Page 1

HEIZEN/KÜHLEN THERMOAKTIVE BAUTEILSYSTEME

Uponor Systemlösungen zum Heizen und Kühlen über Betonbauteile


Uponor Systeme für eine perfekte Bauteilaktivierung Uponor bietet Lösungen zur Flächenheizung und -kühlung für alle individuellen Anforderungen, die ohne grossen Mehraufwand sowohl zum Heizen als auch Kühlen verwendet werden können. Das bedeutet ganzjährig maximale Behaglichkeit und höchste Energieeffizienz bei absoluter Gestaltungsfreiheit. Speziell in Objekten mit überwiegend Kühlbedarf ist es sinnvoll, die Betondecke als Heiz-/Kühlfläche

2

zu aktivieren. Uponor bietet dazu diverse Systemlösungen an. Je nach Objekt und Kühl-/

Heizkonzept sind die Uponor Systeme miteinander kombinierbar.

TABS Die speicherfähige Betonkernaktivierung.

Uponor Contec TS: Thermische Energie aus der Steckdose.

Uponor Contec ON: Die hochleistungsfähige Bauteiloberflächenaktivierung.

Mit diesem System nutzen Sie die Speicherfähigkeit von Betondecken zum Heizen und Kühlen aus.

Zur Vorhaltung thermischer Energie mittels optionaler Heiz-/Kühlsegel.

Das System für hohe thermische Leistungen, schnelle Regelbarkeit und Lastkompensation.


Thermoaktive Bauteilsysteme – die behagliche Gebäudeheizung/-kühlung Mit dem Uponor TAB System wird die Speicherfähigkeit der Beton-Bauteilmassen mittels wasserdurchflossener Register zum Heizen und Kühlen des Gebäudes genutzt. Stetig wachsende Anforderungen an das Raumklima, aber auch das gestiegene Bewusstsein für den schonenden Umgang mit knappen Energieressourcen, erfordern neue, innovative Haustechnik-Konzepte. Uponor bietet in Verbindung mit seinem innovativen Verbundrohrsystem die zukunftsorientierte Technologie thermisch aktiver Bauteile, die diesen Ansprüchen gerecht werden.

Mit der Uponor Betonkernaktivierung wird über das ganze Jahr ein behagliches Gebäudeklima erreicht. Das ist aber nicht alles: Die Technologie zeichnet sich ausserdem durch hohe Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz aus. Ob Industrie-, Gewerbe- und Bürogebäude, Messe- und Lagerhallen oder auch Ein- und Mehrfamilienhäuser – die Uponor thermisch aktiven Bauteile können in praktisch allen Gebäudetypen unter Berücksichtigung bestimmter baulicher Voraussetzungen angewendet werden.

Ihr Plus Beste Nutzerakzeptanz zu niedrigen Investitions- und Betriebskosten Optimaler Einsatz regenerativer Energiequellen Die Komponenten des Systems sind weitgehend wartungsfrei Völlige Freiheit bei einer flexiblen Raumgestaltung Regeneration der Bohrsonden oder Energiefelder im Kühlbetrieb Keine aufwendigen Regeleinrichtungen Hohe Leistungszahlen der Wärmepumpe

Thermoaktive Bauteile schaffen mit Sicherheit ein behagliches Raumklima. Die Technologie bietet hohen Komfort, ist äusserst energieeffizient und ist darüber hinaus perfekt geeignet für den Einbau in modernen, architektonisch herausragenden Gebäuden.

3


Das Uponor Verbundrohr vereint die Vorteile von Kunststoff und Metall Ein Rohr, viele Anwendungen – aber immer sicher und clever installiert! Universallösungen bedeuten in der Regel Kompromisse. Das Uponor Mehrschichtverbundrohr räumt mit diesem Vorurteil jedoch ein für allemal auf. Denn genau dieses Rohr vereint alle Vorteile von Kunststoffund Metallrohren in einem Produkt. Zusammen mit dem patentierten

Aufbau des Uponor Verbundrohres

PE-RT

Fittingkonzept ist es das ideale Heizrohr für den Einbau in Betonbauteilen und daneben so vielfältig einsetzbar als Basis für die Trinkwasserinstallation, die Heizkörperanbindung und durch die Materialeigenschaften selbst geeignet für Spezialanwendungen wie Druckluft und Gas.

Haftvermittler

Haftvermittler PE-RT Sicherheitsverschweisstes Aluminiumrohr

4

Ihr Plus Absolut sauerstoffdicht Lieferbar in Dimension 14 – 110 mm Einfache Verarbeitung Geringes Gewicht Hohe Formstabilität und Biegeflexibilität Geringe Wärmeausdehnung Ausgezeichnete Zeitstandfestigkeit Korrosionsbeständigkeit


Uponor Dreileiterverteiler – Flexibilität in der Regelungstechnik Ein Drei-Leitersystem ermöglicht eine hohe Flexibilität im Regelungskonzept für die Bauteilaktivierung. Für diese innovative Regelungstechnik bietet Uponor mit dem Dreileiterverteiler individuell angepasste Verteiler für

jedes Bauobjekt an. Mit einem Dreiwegeventil kann zwischen zwei unterschiedlichen Vorlauftemperaturniveaus umgeschaltet werden, während das System eine gemeinsame Rücklaufleitung reguliert.

Ihr Plus Der Uponor Dreileiterverteiler wird individuell für die Bedürfnisse der Kunden hergestellt und ist somit optimal auf die jeweilige Anlage abgestimmt Innovativ: Das Dreiwegeventil für die Betriebstemperaturwahl ist bereits integriert Optimierte Einbaulänge durch den montagefreundlichen Stutzenabstand 6 cm

5


Uponor Produktlösungen mit System Typ DISKOR Stahlträgermatte mit aufmontiertem Uponor Verbundrohr. Die Stahlträgermatte dient dem Rohr zusätzlich

als Schutz vor Beschädigung. Da das Raster der Stahlträgermatte dem gewählten Rohrabstand ange-

passt wird, verläuft das wasserführende Uponor Verbundrohr immer unterhalb der Trägergitter..

Obere Armierung

TABS Modul Diskor mit Distanzkorb

Untere Armierung

Typ PE 40 Stahlträgermatte mit Distanzelementen, wie z. B. PE Distanzrohr – die Konstruktion für höchste Ansprüche. Dank der Distanzrohre

wird eine maximale Sicherheit für das Uponor Verbundrohr erreicht. Zudem erleichtert diese Konstruktion die Montage der Elemente,

da die Positionierung der Distanzhalter flexibler gestaltet werden kann.

Obere Armierung

TABS Modul PE 40 mit PE-Distanzrohr Untere Armierung

6


Sicherer und wirtschaftlicher Einsatz bei der Betonkernaktivierung mit Uponor

Die Montage erfolgt auf einfache und rationelle Weise zeitgleich mit den Armierungs- und Betonierarbeiten. Unmittelbar nach Einbrin-

gen der Unterarmierung werden die vorgefertigten Elemente auf System-Distanzhalter montiert und die Oberarmierung aufgelegt. Dank

der soliden Konstruktion sind die Module begehbar; das Uponor Verbundrohr ist jederzeit perfekt geschĂźtzt.

Uponor TABS kĂśnnen in nahezu allen Betonkonstruktionen eingebaut werden.

7


Uponor Contec ON: hohe thermische Leistung und schnelle Regelbarkeit Die herkömmliche Betonkernaktivierung nutzt als Aktivspeichersystem die Bauwerksmasse im Gebäude. Die Trägheit der Masse sorgt für eine Dämpfung der Raumtemperaturänderungen im Tagesverlauf und damit für weitestgehend behagliche Temperaturen. Für ein schnelles Reaktionsvermögen auf Lastschwankungen bzw. grössere Heiz- und Kühlleistungen sind Systeme bzw. Kombinationen mit oberflächennah wirkenden Rohrregistern wie Contec ON von Vorteil. Das oberflächennahe System

Contec ON eignet sich einerseits für eine vollflächige Verlegung in der Betondecke oder andererseits als Ergänzung zu einer konventionellen Betonkernaktivierung. Der Uponor Contec ON KunststoffSpezialrohrträger garantiert die exakte Höhenlage der Rohre in einer Ebene wenige Millimeter über der Deckenunterseite und ist gleichzeitig der Abstandhalter für die untere Bewehrung.

Betonoberflächenaktivierung

Hochleistungsmodul

Die Anordnung der wasserführenden Rohre unter der unteren Bewehrung in unmittelbarer Nähe zur Betondeckenunterseite, führt zu einem Kühl/ Heizsystem, bei dem weniger die Speichermassennutzung, wie bei der konventionellen Betonkernaktivierung, sondern die möglichst unverzögerte Lastkompensation im Vordergrund steht. Hohe Heiz- bzw. Kühlleistungen sowie eine schnelle Regelbarkeit können weitere Spitzenlastsysteme überflüssig machen.

Bei Einsatz der speicherwirksamen Betonkernaktivierung ist es wiederum sinnvoll, zusätzlich ein schnell regulierbares System zur Spitzenlastdeckung sowie ggf. zur Einzelraumregelung einzubinden. Auch dafür bietet sich Contec ON an – z.B. partiell im Fassadenrandbereich verlegt.

Ihr Plus Leistungserhöhung und schnelle Anpassung an Nutzungsveränderungen Ausregeln von Spitzenlasten/ Ausgleich von Lastschwankungen Verbesserung des Mikroklimas fensternaher Arbeitsplätze Ersatz von Sekundärheizkörpern/Heizen und Kühlen mit einem System Ggf. individueller Nutzereingriff und Raumtemperaturregelung

8


Uponor Contec TS: thermische Energie aus der Steckdose Ihr Plus Optionale Vorhaltung zusätzlicher thermischer Energie Flexibilität bei der Raumverwendung/Planungssicherheit Nachträgliche Inbetriebnahme ohne Entleeren der Anlage Einsatzempfehlung Ergänzt Uponor TABS ideal, wo partiell erhöhter Kühlbedarf besteht.

Uponor Contec TS erweitert die Betonkernaktivierung um eine thermische Steckdose, die es ermöglicht, direkt an die Beton decke zusätzlich externe, frei von der Decke hängende Kühl-/Heiz- bzw. Spitzenlastelemente anzuschliessen. Für den Anschluss der thermischen

Steckdose ausserhalb der Betondecke wird der als Zubehör erhältliche Adapterstecker benötigt. Uponor Contec TS – die Montage Uponor Contec TS wird direkt auf die bauseitige Deckenschalung mon-

tiert und mit den Verteilleitungen zusammen einbetoniert. Das System verfügt über eine selbsttätige Absperrvorrichtung, die es ermöglicht, die Steckdose mittels des Adaptersteckers auch nachträglich, ohne ein Entleeren der Anlage, in Betrieb zu nehmen.

Ansicht von unten: bauseitiges Spitzenlastelement mit Contec TS Anschlussadapter

Uponor Contec TS in montiertem Zustand – Schnittdarstellung

Uponor Contec TS

Optionale Vorhaltung

Ansicht von unten in betoniertem Zustand

Ansicht von unten mit abgenommener Montageplatte

Ansicht von unten mit montiertem Anschlussadapter

ca. 200 kg/h bzw. 850 W/Stck. bei 4 K Systemspreizung

9


Uponor Betonkernaktivierungen – langjährig bewährt und erfolgreich im Einsatz. Unser Know-how im Bereich der thermoaktiven Bauteilsysteme basiert auf langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Flächenheizung und -kühlung über Boden, Wand und Decken in der Schweiz

und Europa und darüber hinaus seit nahezu 20 Jahren. Dank dieser Erfahrung erhalten Sie erstklassige Unterstützung in der Planungsphase, qualitativ

hochwertige Produkte sowie einwandfreie logistische Dienstleistungen, welche für den reibungslosen Bauablauf unerlässlich sind.

Berliner Bogen, Hamburg 18.000 m² Uponor TABS

SOTE Semmelweis Medizinische Universität, Budapest 11.200 m² Uponor TABS

10


In diesen Gebäuden wirken die effizienten Systemlösungen von Uponor zum Heizen und Kühlen

Nationale Technische Bibliothek, Prag 10.000 m² Uponor TABS 3.500 m² Fussbodenheizung

Kranhäuser, Köln

Flughafen Bangkok in Thailand

7.100 m² Uponor TABS

150.000 m² Uponor Flächenkühlsystem, das entspricht einer Fläche von 20 Fussballfeldern

Opernhaus, Kopenhagen Uponor Flächentemperierung – im Sommer gekühlt und im Winter beheizt – im Foyer, das keine einfache Aufgabe darstellt, wenn 1.400 Besucher zusammentreffen. Diese Gebäude sind stellvertretend ausgewählt aus einer Fülle von internationalen Objekten. Weitere Informationen unter www.uponor.com 11


Uponor bietet seinen Kunden Qualität, aktuellstes Know-how, Service und eine langfristig angelegte Partnerschaft. Als eines der führenden Unternehmen im Bereich der Haus- und Versorgungstechnik sind wir für Lösungen bekannt, die Lebenswelten zum Wohlfühlen schaffen. Unsere Philosophie des „Simply More“ umfasst die Begleitung in allen Projektphasen – vom ersten Entwurf bis zur Gebäudenutzung.

Konzeption und Beratung

Planung

Ausführung

Gebäudenutzung

simply more

1048649 – 10/2010 ME – Änderungen vorbehalten

Heizen/Kühlen Flächenheizung und -kühlung Betonkernaktivierung Verteiler- und Regeltechnik

Vertrieb Schweiz Uponor AG Schweiz Weiacherstrasse 58 8422 Pfungen Schweiz T +41 (0)52 315 50 75 F +41 (0)52 315 50 74 W www.uponor.ch E info.ce@uponor.com

Installationssysteme Trinkwasserinstallation Heizkörperanbindung Druckluftinstallation Gasinstallation

Versorgung Flexible, vorgedämmte Rohrsysteme Hausanschlussleitungen PE-Xa Schutzmantelrohre

Sf uponor tabs 1048649 10 2010  

http://www.uponor.ch/~/media/countryspecific/central-europe/___downloadcenter-ce/sf_sales-folder/ch-de/sf_uponor-tabs_1048649_10_2010.pdf?ve...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you