Issuu on Google+

Uponor Smatrix Technische Informationen


2 l Uponor Smatrix – Technische Informationen


Inhalt

Uponor Smatrix

Funktionen – Zonenregelungen

Intelligente Regelungen für Flächenheizung und -kühlung..... 4

Uponor Smatrix Space/Space PLUS.....................................41

Raumregelungen

Anwendungsbeispiele

Uponor Smatrix Wave PLUS mit U@home............................. 7 Uponor Smatrix Wave.............................................................9 Uponor Smatrix Base............................................................ 11

Uponor Smatrix Wave PLUS und Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung.................................43 Raum- und Wärmepumpenintegration .................................47 Uponor Smatrix Wave PLUS Wärmepumpenintegration; Raum- und Wärmepumpenintegration .................................48 Uponor Smatrix Wave PLUS UFH mit Deckenkühlung......... 49 Uponor Smatrix Wave + Move; Raum- und Vorlauftemperaturregelung....................................................51 Uponor Smatrix Wave + Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung....................................................52 Uponor Smatrix Base + Move; Raum- und Vorlauftemperaturregelung....................................................53 Uponor Smatrix Base + Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung.................................56 Uponor Smatrix Base + Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung, Mehrfamilienhäuser...............................................................57 Uponor Smatrix Space PLUS Renovation; zusätzliche Raumtemperatur-Regelung...................................................58 Uponor Smatrix Space Kühlung; Deckenkühlungsregelung beispielsweise mit Tichelmann-Kreisläufen........................... 59 Uponor Smatrix Move PLUS; Vorlauftemperaturregelung..... 60 Uponor Smatrix Space Kühlung; Deckenkühlungsregelung 230 V...........................................62

Vorlaufregelung Uponor Smatrix Move PLUS.................................................13 Uponor Smatrix Move............................................................14

Zonensteuerung Uponor Smatrix Space/Space PLUS.....................................15

Funktionen Grundlegende Funktionen.....................................................18 Komfortfunktionen (nur Smatrix Wave PLUS)....................... 18 Technische Funktionen (nur Smatrix Wave PLUS)............... 18 Auto-Abgleich........................................................................19 Kühlung und Luftfeuchtigkeit.................................................19

Funktionen – Raumregelungen Allgemeine technische Informationen für alle Smatrix Raumregelungen......................................................20 Thermostatfunktionen für alle Smatrix Raumregelungen...... 21 Uponor Smatrix Wave PLUS.................................................22 Funktionen und Daten für Uponor Smatrix Wave und Wave PLUS Komponenten.............................................27 Uponor Smatrix Wave...........................................................29 Uponor Smatrix Base............................................................33

Technische Informationen Sicherheitsvorschriften..........................................................63 Einschränkungen für Funkwellen..........................................63 Vorschriftsmäßige Entsorgung dieses Produkts.................... 63

Funktionen – Vorlauftemperaturregelung Uponor Smatrix Move PLUS.................................................39 Uponor Smatrix Move............................................................39

Uponor Smatrix – Technische Information l 3


Uponor Smatrix Intelligente Regelungen für Flächenheizung und -kühlung Smatrix ist die neue Produktreihe komplett integrierter Regelungssysteme für Flächenheizung und -kühlung von Uponor. Auf volle Nutzung der Vorteile einer Flächentemperierung hin konzipiert, steigert Smatrix die Energieeffizienz und gewährleistet zugleich ein optimales Wohlfühlklima in jedem einzelnen Raum. Mit intelligenten Raum-, Zonen- und Vorlauftemperaturregelungen bietet Smatrix modulare und erweiterbare Systeme, die leicht zu installieren sind und die Anforderungen jedes Bauprojekts erfüllen, beim Neubau ebenso wie bei Renovierung. Zu den Hauptmerkmalen zählen die Autoabgleich-Technologie von Uponor, die bis zu 20 Prozent an Energie einsparen kann, eine Kühlfunktion mit Kondensationsschutz und die Option für Fernzugriff über Smartphone, Tablet oder PC. Mehr Komfort und Effizienz durch Autoabgleich Konventionelle Systeme müssen manuell abgeglichen werden, um sicherzustellen, dass jeder Raum die erforderliche Leistung erhält. Ohne einen solchen Abgleich kann es bei einer gleichmäßigen Flussrate vorkommen, dass manchen Räumen zu viel, anderen hingegen zu wenig Leistung zugeteilt wird. Ein nicht richtig abgeglichenes System erfordert daher einen höheren Energieeinsatz zum angemessenen Heizen oder Kühlen aller Räume. Die Autoabgleich-Technologie der Smatrix-Raumregelungen überwacht ständig alle Einflussfaktoren und stellt genau die Energiemenge ein, die zur Sicherstellung eines optimalen Wohlfühlklimas in jedem einzelnen Raum benötigt wird. Dies kann bis zu 20 Prozent an Energie im Vergleich zu nicht abgeglichenen Systemen ohne raumweise Regelung sparen. Diese Technologie macht auch das sonst nötige Abgleichen des Systems als Teil der Inbetriebnahme teilweise überflüssig. Bei Renovierungsprojekten passt sich der Autoabgleich mühelos an eine bestehende Installation an. Damit entfällt die Notwendigkeit einer neuen Berechnung als Grundlage für einen manuellen Abgleich des bestehenden Systems, die in vielen Fällen gar nicht möglich ist, weil die erforderlichen Informationen nicht zur Verfügung stehen. Sogar kleine Änderungen der Innenraumgestaltung können konventionelle Bodensysteme beeinträchtigen, da sich die erforderliche Menge an Wasser bei einer gegebenen Vorlauftemperatur ändern kann, beispielsweise wegen eines neuen Bodenbelags. Auch hier ist Smatrix dank Autoabgleich in der Lage, sich automatisch an derartige Änderungen anzupassen und zu gewährleisten, dass Hausbesitzer und Mieter ihre Räume nach Belieben ohne jegliche Einbuße an Komfort ausstatten können. Kühlung mit Kondensationsschutz Bei Bedarf kann Smatrix den Kühlprozess effektiv regeln. Das System arbeitet dann umgekehrt, indem es Stellantriebe öffnet, wenn die Raumtemperatur einen gewissen Grenzwert überschreitet. Wie beim Heizen stellt der Autoabgleich sicher, dass jeder Raum genau die richtige Kühlenergiemenge erhält. 4 l Uponor Smatrix – Technische Information

Bei gekühlten Räumen kann relative Feuchtigkeit zu einem Problem werden. Mit Feuchtesensoren in den Raumfühlern bietet Smatrix einen hohen Kondensationsschutz. Wenn die Feuchtigkeit in einem einzelnen Raum zu hoch wird, kann der Kühlprozess automatisch angehalten oder ein Signal ausgegeben werden. Es kann auch ein Entfeuchter in das System integriert werden. Smatrix Raumregelungen, Zonenregelungen und Vorlaufregelungen Die Smatrix-Produktreihe umfasst drei Raumregelungssysteme, die alle mit der AutoabgleichTechnologie und Kühlfunktion ausgestattet sind. Mittels vordefinierter Temperatureinstellungen kann die Raumtemperatur reduziert werden, zum Beispiel nachts. Die Raumregelungen lassen sich mühelos mit minimaler Verkabelung oder sogar komplett drahtlos installieren: Smatrix Base arbeitet kabelgebunden, Smatrix Wave nutzt eine Funkregelung, und die Premium-Version Smatrix Wave PLUS bietet Funkregelung mit zusätzlichen Komfort- und Systemfunktionen. Die Zonenregelungen Smatrix Space und Space PLUS sind für die Handhabung einer einzelnen Heiz- oder Kühlzone konzipiert. Mit einem flexiblen Einkanalregelmodul sind sie die Lösung von Uponor für das Integrieren eines zusätzlichen Kreises in ein bestehendes Heizsystem, handhaben aber auch Kühlung für einen spezifischen Raum oder eine bestimmte Zone. Die Vorlaufregelungen Smatrix Move und Move PLUS regeln die von der Primärenergiequelle bereitgestellte Vorlauftemperatur. Sie optimieren die Vorlauftemperatur durch Einstellen von vordefinierten Sollwerten in Abhängigkeit von der Außentemperatur. Smatrix Move PLUS kann sowohl zum Heizen als auch zum Kühlen verwendet werden. Außerdem kann die Regelung mit einem Raumfühler kommunizieren, sodass Innentemperaturen in die Berechnung miteinbezogen werden können. Bei Kühlung bietet die Vorlaufregelung Smatrix Move PLUS auch hohen Kondensationsschutz. Die vordefinierte Kühlkurve des Systems wird entsprechend der relativen Raumluftfeuchte in einem Referenzraum angepasst, um die Kühlenergie zur Vermeidung von Kondensation bedarfsgemäß zu reduzieren. Premium-Bedienkomfort und -Systemfunktionalität Smatrix Wave PLUS, das Flaggschiff der SmatrixRaumregelungen, zeichnet sich durch ein abnehmbares Touchscreen-Bedienmodul sowie zusätzliche Komfort- und Systemfunktionen aus. • Komfort-Einstellung garantiert Komfort durch einen beheizten Fußboden, auch wenn andere Wärmequellen verwendet werden.


• Trendanzeige nutzt das Touchscreen-Bedienmodul zum Darstellen von Graphen und Diagrammen, die Temperatureinstellungen raumweise vergleichen. • Systemdiagnose identifiziert Schwierigkeiten beim Erzielen komfortabler Temperaturen und liefert entsprechende Benachrichtigungen. • Raum-Check erfasst, ob die Raumfühler den Heiz- oder Kühlkreisen richtig zugeordnet sind. • Alle Daten können auf einer MicroSD-Karte gespeichert werden. Damit ist es möglich, Installations- und Fehlerdiagnosedaten zu übertragen, SoftwareAktualisierungen durchzuführen sowie Backup-Daten für das gesamte System zu speichern. • Raum-Bypass gewährleistet den erforderlichen Durchfluss für eine Wärmepumpe, selbst wenn kein Pufferspeicher integriert oder ein solcher für das System zu klein ist.

einer mobilen App oder einer Webanwendung verbindet U@home das Smatrix Wave PLUS-Regelungssystem mit einem Smartphone, Tablet oder PC. Damit können Raumtemperaturen zu Hause und unterwegs auf bequemste Weise gesteuert und die Energieeffizienz weiter optimiert werden. Mit U@home können Hausbesitzer und Mieter die vordefinierten Temperaturstufen des Systems zwischen einem Anwesenheitsmodus und einem Abwesenheitsmodus bedarfsgerecht umschalten. Außerdem bietet die U@homeApp Statusaktualisierungen, Alarme und Benachrichtigungen zur genauen Überwachung des Heiz- und Kühlsystems, zu jeder Zeit und von jedem Ort aus. Vorteile sowohl für Hausbesitzer als auch für Installateure und Planer

• Das integrierte Wärmepumpenmodul kann interne und externe Temperaturänderungen erkennen und diese direkt den Wärmepumpen gewisser Hersteller übergeben. Dies ermöglicht es der Wärmepumpe, die Heizkurve entsprechend anzupassen.

Die Smatrix-Produktreihe von Uponor bietet ideale Regelungen sowohl für Hausbesitzer als auch für Installateure und Planer. Hausbesitzer ziehen Nutzen aus optimalem Komfort und Energieeinsparungen, Installateure sparen Zeit bei der Installation und Inbetriebnahme, und Planer finden die richtige Lösung für jedes Bauprojekt.

U@home für Smatrix Wave PLUS stellt ein weiteres Plus an Bedienkomfort, Energieeffizienz und Flexibilität dar. Mithilfe einer Fernbedienung in Kombination mit

Um mehr über die Smatrix-Produktreihe zu erfahren, besuchen Sie uns bitte bei www.uponor.com/smatrix. Uponor Smatrix – Technische Information l 5


Raumregelungen

Wärme Auto-

Kühlfunk-

Modularer

abgleich

tionen

Aufbau

SMS-Modul

U@home

Trend-

Komfort-

Daten-

System-

pumpen-

Bypass-

Room

anzeige

Einstellung

sicherung

diagnose

integration

Funktion

Check

Wave PLUS

Wave

Base

Grundlegende Funktionen

6 l Uponor Smatrix – Technische Information

Komfortfunktionen

Technische Funktionen


Uponor Smatrix Wave PLUS mit U@home

Uponor Smatrix Wave/Wave PLUS ist eine funkgesteuerte Einzelraumregelung für den Betrieb von Fußbodenheizungen/kühlungen. Mit den verschiedenen Komponenten werden Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Temperaturregelung für jeden einzelnen Raum eines Wohnhauses erzielt. Das Bedienmodul Uponor Smatrix Wave PLUS vereinfacht die Systemoptimierung und Einstellungen für bis zu vier Regelmodule. Das Regelmodul Smatrix Wave PLUS kann auch ohne die Schnittstelle als eigenständiges Gerät betrieben werden, jedoch mit geringerer Funktionalität. Uponor Smatrix Wave PLUS wird von verschiedenen Raumfühlertypen gesteuert. Die für maximalen Komfort konstruierten Raumfühler kommunizieren mit dem Regelmodul über eine Funkverbindung. Es ist möglich, verschiedene Uponor Smatrix Wave-Typen in einer Installation zu kombinieren. Das Smatrix Wave PLUS-Regelungssystem beinhaltet eine Autoabgleich-Technologie sowie andere energieeffiziente Funktionen für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme. Uponor Smatrix Wave PLUS lässt sich über die U@homeApp auch per Fernbedienung steuern. Der Endbenutzer kann von überall auf der Welt Änderungen am System vornehmen.

Ihre Vorteile • Schnelle Installation, minimale Verkabelung • Modularität und Flexibilität durch modularen Systemaufbau • Geringer Wartungsaufwand • Kein manueller Abgleich am Verteiler erforderlich • Einfache und intuitive Steuerung durch den Endbenutzer über Bedienmodul I-167 • Software-Upgrademöglichkeit über MicroSD-Karte • Erstklassige Regulierung für mehr Komfort und weniger Energieverbrauch • Mit der patentierten „Bypass“-Funktionalität ist das Regelmodul X-165 optimal für den Einsatz mit Wärmepumpen ausgelegt. Konfiguration über das Bedienmodul I-167 • Deckenkühlung und Bodenheizung • Erweiterte Optionen zur Kühlungs- und Feuchtigkeitskonfiguration • Raum-Trenddaten im Bedienmodul I-167 • Fernzugriffsmöglichkeit über U@home

Uponor Smatrix – Technische Information l 7


1

2

3 6

Produktreihe Uponor Smatrix Wave PLUS

5

4 Hauptkomponenten/Standardanwendung

Erweiterte Komponenten 5

1 Uponor Smatrix Wave PLUS Regelmodul X-165 Flächenheizungs-/Kühlungs-Regelmodul, das Funksignale an Raumfühler und Sensoren sendet und von diesen empfängt, um thermische Stellantriebe und andere Heizungs-/ Kühlungskomponenten zu steuern. Das Modul kann als Sub-Regler angeschlossen werden, um das System auf bis zu vier Regler zu erweitern, abhängig von der jeweiligen Installationsgröße. 2 Uponor Smatrix Wave PLUS Bedienmodul I-167 In Verbindung mit dem Smatrix Wave PLUS Regler dient es als Bedienmodul zum Anzeigen von Systeminformationen für den Endbenutzer und zum Programmieren aller relevanten Systemeinstellungen für ein Fußbodenheizungs/-kühlungssystem. Das moderne Touch-Bedienfeld verfügt über bedienerfreundliche Navigation zur einfachen Programmierung. Das System kann mit bis zu vier Reglern und einem U@home-Modul erweitert werden, das mit dem Uponor Smatrix Wave PLUS-Bedienmodul I-167 verbunden wird. 3

Uponor Smatrix Wave PLUS U@home Modul R-167 Gerät zur Verbesserung des Raumklimas in einem Gebäude, unabhängig davon, wo Sie gerade sind: zu Hause, bei der Arbeit, auf Geschäftsreise, unterwegs oder im Urlaub. Über eine sichere Internetverbindung für Fernzugriff oder über ein lokales Netzwerk, wenn Sie zu Hause sind, dient es als Schnittstelle zwischen dem Uponor Smatrix Wave PLUSBedienmodul I-167 und Ihrem bestehenden PC, Smart-TV oder Ihren Mobilgeräten. • Zugriff jederzeit und überall • Benutzerfreundliche Bedienoberfläche • Online-Hilfe • Sicherer Zugriff über App oder Internet • Echtzeit-Systemstatus • Systembenachrichtigungen • Trendanzeige • Ferneinstellung • Einfache Verbindung zu einem Smatrix Wave PLUS-System 6

Uponor Smatrix Wave PLUS Raumfühler D+RH T-167 Einzelraum-Funksensor zum Messen der Raumtemperatur und relativen Luftfeuchte (RH). Er misst die Raumtemperatur und relative Luftfeuchte, zeigt die Werte an und überträgt sie zum Regler. Darüber hinaus können über das digitale Display verschiedene Sensorfunktionen eingestellt werden, z. B. Boden-, Fern- und Außenfühler.

Uponor Smatrix Wave Schaltmodul M-161 Das Uponor Smatrix Wave Schaltmodul M-161 ist ein Funkempfänger mit zwei Ausgängen, der zum Ein- oder Ausschalten verschiedener Geräte verwendet werden kann. In Smatrix Wave PLUS sind folgende Einstellungen verfügbar: • Umschaltung Pumpe/Heizung und Kühlung (Standard) • Pumpe/Entfeuchter • Kessel/Kältekompressor

4 Uponor Smatrix Wave Raumfühler T-163 mit Bodenfühler Einzelraum-Temperatur-Funksensor für öffentliche Gebäude. Darüber hinaus können über DIP-Schalter verschiedene Sensorfunktionen eingestellt werden, z. B. Boden-, Fern- und Außenfühler. Der Sensor misst die Raumtemperatur und überträgt die Werte per Funk zum Regler. 8 l Uponor Smatrix – Technische Information

Diese Einstellungen werden im Bedienmodul I-167 konfiguriert. Beispielsweise kann das Modul zur Funkumschaltung der Heizung/Kühlung zwischen dem Smatrix Regelsystem und dem Vorlauftemperaturregler oder der Wärmequelle verwendet werden.


Uponor Smatrix Wave

Uponor Smatrix Wave mit Autoabgleich-Technologie ist ein leicht bedienbares, intelligentes RaumtemperaturRegelsystem. Der Autoabgleich optimiert Energieverbrauch und Komfort, indem er das System ständig überwacht und an sich verändernde Bedürfnisse anpasst. Ein weiterer Vorteil ist die Fähigkeit der Raumfühler zur drahtlosen Übertragung, die eine flexible und schnelle Installation ermöglicht.

Ihre Vorteile • Schnelle Installation, minimale Verkabelung • Modularität und Flexibilität durch modularen Systemaufbau • Geringer Wartungsaufwand • Kein manueller Abgleich am Verteiler erforderlich • Einfache Regelung durch den Endbenutzer • Erstklassige Regulierung für mehr Komfort und weniger Energieverbrauch • Standardmäßig eingestellte Werte für Kühlung und Luftfeuchtigkeit

Uponor Smatrix – Technische Information l 9


1

6

7 4

8

5 4

Produktreihe Uponor Smatrix Wave

2

3

Hauptkomponenten/Standardanwendung 5

1 Uponor Smatrix Wave Regelmodul X-163 Funk-Regelmodul für Heizung und Kühlung. Das Regelmodul kann Funksignale an Raumfühler und Sensoren senden und von diesen empfangen, um thermische Stellantriebe und andere Heizungs-/Kühlungskomponenten zu steuern. 2 Uponor Smatrix Wave Schaltuhr I‑163 Funk-Schaltuhr zur Kommunikation des Komfort-/ECOZeitschaltprogramms mit dem Smatrix Wave Regler. Die Schaltuhr verfügt über ein benutzerfreundliches Menü. Sie bietet sechs vordefinierte Komfort-/ECO-Zeitpläne und einen nach Bedarf frei programmierbaren Plan. Außerdem sind noch weitere Funktionen verfügbar, z. B. ein Urlaubsmodus.

Uponor Smatrix Wave Raumfühler Dig T-166 Digitaler Funk-Raumfühler. Er misst die Raumtemperatur, zeigt sie an und überträgt die Werte per Funk zum Regler. Darüber hinaus können über das digitale Display verschiedene Sensorfunktionen eingestellt werden, z. B. Boden-, Fern- und Außenfühler. 6 Uponor Smatrix Wave Raumfühler T-163 mit Bodenfühler Einzelraum-Temperatur-Funksensor für öffentliche Gebäude. Darüber hinaus können über DIP-Schalter verschiedene Sensorfunktionen eingestellt werden, z. B. Boden-, Fern- und Außenfühler. Der Sensor misst die Raumtemperatur und überträgt die Werte per Funk zum Regler. 7

3 Uponor Smatrix Wave Raumfühler Prog.+RH T-168 Programmierbarer digitaler Funk-Raumfühler mit Feuchtigkeitsfühler. Er misst die Raumtemperatur und relative Luftfeuchte, zeigt die Werte an und überträgt sie anschließend per Funk zum Regler. Außer dem Raumtemperatur-Sollwert können weitere Werte eingestellt werden, z. B. Kühlung ein/aus und individuelle Nachabsenkung. Über das digitale Display können auch verschiedene Sensorfunktionen eingestellt werden, z. B. Boden-, Fern- und Außenfühler. 4 Uponor Smatrix Wave Raumfühler Standard T-165 POD/T-165 Einzelraum-Temperatur-Funksensor mit Stellrad. Der Sensor misst die Raumtemperatur und überträgt die Werte per Funk zur Steuerungseinheit. Der Standard-Raumfühler ist auch ohne (T-165) und mit skaliertem Stellrad erhältlich (T‑165 POD). 10 l Uponor Smatrix – Technische Information

Uponor Smatrix Wave Schaltmodul M-161 Das Uponor Smatrix Wave Schaltmodul M-161 ist ein Funkempfänger mit zwei Ausgängen, der zum Ein- oder Ausschalten verschiedener Geräte verwendet werden kann. In Smatrix Wave ist nur die Umschaltung zwischen Pumpe/ Heizung und Kühlung verfügbar. 8 Uponor Smatrix SMS-Koppler R-56 SMS Der Uponor SMS-Koppler R-56 kann die Umschaltung zwischen Komfort- und ECO-Modus ferngesteuert vornehmen.


Uponor Smatrix Base

Uponor Smatrix Base ist ein kabelgestütztes Regelgerät für Fußbodenheizungs- und -kühlungsinstallationen, das durch verschiedene Arten von Raumfühlern gesteuert wird. Das System ist auf maximalen Komfort ausgelegt. Die Raumfühler kommunizieren mit dem Regelmodul über ein Leitungsprotokoll (MODBUS). Mit den verschiedenen Komponenten werden Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Temperaturregelung für jeden einzelnen Raum eines Wohnhauses erzielt. Die Autoabgleich-Funktion optimiert Energieverbrauch und Komfort, indem sie das System ständig überwacht und an sich verändernde Bedürfnisse anpasst. Ein weiterer Vorteil sind die verschiedenen Verkabelungsoptionen, die eine flexible und schnelle Installation ermöglichen.

Ihre Vorteile • Modularität und Flexibilität durch modularen Systemaufbau • Geringer Wartungsaufwand • Kein manueller Abgleich am Verteiler erforderlich • Einfache Regelung durch den Endbenutzer • Erstklassige Regulierung für mehr Komfort und weniger Energieverbrauch • Standardmäßig eingestellte Werte für Kühlung und Luftfeuchtigkeit • Flexible Verkabelungstopologie: Bus-/Daisy-Chainoder Sternanschluss

• Kann mit dem Star-Modul M-141 verbunden werden, um eine verteilte Verkabelung zu ermöglichen

Uponor Smatrix – Technische Information l 11


2 1

3

6 5 Produktreihe Uponor Smatrix Base

8 7

4 7

Hauptkomponenten/Standardanwendung 1

5

Uponor Smatrix Base Regelmodul X-145 Bus Kabelgestütztes Regelmodul für Heizung und Kühlung. Das Regelmodul kann Bus-Signale an Raumfühler und Sensoren senden und von diesen empfangen, um thermische Stellantriebe und andere Heizungs-/Kühlungskomponenten zu steuern. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Raumfühler an das Regelmodul anzuschließen: • Bus-Topologie/Daisy-Chain-Anschluss (Regelmodul an Raumfühler an Raumfühler usw.) • Sterntopologie (jeden Raumfühler direkt an Regelmodul oder zusätzliche Smatrix Base Star-Box)

Uponor Smatrix Base Raumfühler Prog.+RH T-148 Bus Programmierbarer digitaler kabelgestützter Raumfühler mit Feuchtigkeitsfühler. Er misst die Raumtemperatur und relative Luftfeuchte, zeigt die Werte an und überträgt sie anschließend zum Smatrix Base Regelmodul. Außer dem Raumtemperatur-Sollwert können weitere Werte eingestellt werden, z. B. Kühlung ein/aus und individuelle Nachabsenkung. Über das digitale Display können auch verschiedene Sensorfunktionen eingestellt werden, z. B. Boden-, Fern- und Außenfühler. 6

2 Uponor Smatrix Base Star-Modul M-141 Bus Anschlussmodul für bis zu sechs Kanäle, mit dem eine Sterntopologie-Installation im Smatrix Base-System vereinfacht wird. Es bietet auch Flexibilität bei der Verkabelung in einem Gebäude. Es wird an einem zentralen Punkt im Gebäude platziert, die Star-Box installiert, die Raumfühler angeschlossen und ein Kabel zurück zum Regelmodul X-145 geführt.

Uponor Smatrix Base Raumfühler T-143 Bus Kabelgestützter Raumtemperatursensor für öffentliche Gebäude. Darüber hinaus können über DIP-Schalter verschiedene Sensorfunktionen eingestellt werden, z. B. Boden-, Fern- und Außenfühler. Er misst die Raumtemperatur, zeigt sie an und überträgt die Werte per Kabel zum Regelmodul. 7

3 Uponor Smatrix Base Schaltuhr I-143 Bus Kabelgestützte Schaltuhr zur Kommunikation des Komfort-/ECO-Zeitschaltprogramms mit dem Smatrix Base Regelmodul. Die Schaltuhr verfügt über ein benutzerfreundliches Menü. Sie bietet sechs vordefinierte Komfort-/ECO-Zeitpläne und einen nach Bedarf frei programmierbaren Plan. Außerdem sind noch weitere Funktionen verfügbar, z. B. ein Urlaubsmodus.

Uponor Smatrix Base Raumfühler Standard T-145 Bus/T-145 Bus POD Kabelgestützter Einzelraum-Temperatursensor mit Stellrad. Er misst die Raumtemperatur, zeigt sie an und überträgt die Werte per Kabel zum Regelmodul. Der Standard-Raumfühler ist auch ohne (T-145) und mit skaliertem Stellrad erhältlich (T‑145 POD). 8

4 Uponor Smatrix Base Raumfühler Flush T-144 Bus Kabelgestützter, unter Putz montierter Raumtemperatur-Thermostat mit auf dem Stellrad aufgedruckter Skala, der über den Bus mit dem Smatrix Base Regelmodul kommuniziert. Der Raumfühler ist speziell für Unterputz-Installationen des Kastens mit Rahmen vorgesehen. Er misst die Raumtemperatur, zeigt sie an und überträgt die Werte per Kabel zum Regelmodul. 12 l Uponor Smatrix – Technische Information

Uponor Smatrix Base Raumfühler Digital T-146 Bus Kabelgestützter digitaler Raumfühler. Er misst die Raumtemperatur, zeigt sie an und überträgt die Werte zum Regelmodul. Darüber hinaus können über das digitale Display verschiedene Sensorfunktionen eingestellt werden, z. B. Boden-, Fern- und Außenfühler.


Vorlaufregelung Uponor Smatrix Move PLUS Uponor Smatrix Move PLUS ist ein VorlauftemperaturRegelungssystem für Heizungs- und Kühlungsinstallationen mit Fußbodenheizung, Heizkörpern, Fußbodenkühlung usw. Das System optimiert die Vorlauftemperatur, indem es den Sollwert basierend auf den gemessenen Außen- oder Innentemperaturen anpasst. Der Smatrix Move PLUS Regler kann zum Empfang von System- oder Referenzraumdaten an einen Smatrix Wave/Wave PLUS Raumfühler angeschlossen werden. Mit den verschiedenen Komponenten werden Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Temperaturregelung für ein Wohnhaus erzielt. Zur Anpassung an verschiedene Anwendungen sowie für optimale Leistung und Energieeffizienz ist eine Reihe von Betriebs- und Ausgleichsmodi verfügbar. Ihre Vorteile • Heizungs-, Kühlungs- und Feuchtigkeitsregelung • Umschaltoptionen für Heizung und Kühlung • Außen- und/oder Innenausgleich • Pumpenlogik für den Betrieb als eigenständiges Gerät und in Kombination mit Uponor Raumregelungen • Optionale Regelung für Sekundärheizung/Warmwasserkreislauf • Komfort- und ECO-Programmierplan • Echtzeit-Statusinformationen • Kann an einen Smatrix Wave/Wave PLUS Raumfühler angeschlossen werden

Uponor Smatrix Move PLUS Regelmodul H/C X-158 Radio Intelligenter Vorlauftemperaturregler für ein Fußbodenheizungs-/-kühlsystem. Es sind drei verschiedene Modi auswählbar, die im Display angezeigt werden: • Heizung • Kühlung • Heizung und Kühlung Abhängig vom Bedarf und der Systemeinrichtung kann das Uponor Smatrix Move PLUS Regelmodul die Vorlauftemperatur basierend auf den folgenden Prinzipien regeln: • Außentemperatur-Ausgleich • Innentemperaturausgleich • Außen- und Innenausgleich Das Modul optimiert die Vorlauftemperatur für das Fußbodenheizungs-/-kühlsystem und verbessert Energieverbrauch und Verteilung. Dadurch spart es Energie und stellt gleichzeitig Komfort für den Hausbesitzer bereit. Uponor Smatrix – Technische Information l 13


Uponor Smatrix Move Smatrix Move ist ein Vorlauftemperatur-Regelungssystem für Heizungs- und Kühlungsinstallationen mit Fußbodenheizung, Heizkörpern, Fußbodenkühlung usw. Das System optimiert die Vorlauftemperatur, indem es den Sollwert basierend auf den gemessenen Außen- oder Innentemperaturen anpasst. Mit den verschiedenen Komponenten werden Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Temperaturregelung für ein Wohnhaus erzielt. Zur Anpassung an verschiedene Anwendungen sowie für optimale Leistung und Energieeffizienz ist eine Reihe von Betriebs- und Ausgleichsmodi verfügbar. Ihre Vorteile • Heizungs-, Kühlungs- und Feuchtigkeitsregelung • Außentemperaturausgleich • Pumpenlogik für den Betrieb als eigenständiges Gerät • Optionale Regelung für Sekundärheizung/ Warmwasserkreislauf • Komfort- und ECO-Programmierplan • Echtzeit-Statusinformationen

Kabelgestütztes Regelmodul Uponor Smatrix Move H X-157 Intelligenter Vorlauftemperaturregler für ein Fußbodenheizungssystem. Abhängig vom Bedarf und der Systemeinrichtung kann das Uponor Smatrix Move Regelmodul die Vorlaufwassertemperatur basierend auf den folgenden Prinzipien regeln: • Außentemperatur-Ausgleich Darüber hinaus kann die Funkantenne in das Regelmodul eingesteckt werden (Aufrüstung auf Uponor Smatrix Move PLUS), um eine Funkverbindung zum Außenfühler und zu Uponor Smatrix Wave Raumfühlern mit Display und integriertem Feuchtigkeitsfühler herzustellen. Das Modul optimiert die Vorlauftemperatur für das Fußbodenheizungssystem und verbessert Energieverbrauch und Verteilung. Dadurch spart es Energie und stellt größeren Komfort für den Hausbesitzer bereit.

14 l Uponor Smatrix – Technische Information


Zonensteuerung Uponor Smatrix Space/Space PLUS

Uponor Smatrix Space ist ein flexibles Einzelkanalsystem für den Einsatz in verschiedenen Anwendungen, z. B. Fußbodenheizungs- und Deckenkühlungsinstallationen. Bestehende Installationen können einfach erweitert werden; für Neuinstallationen stellt das System eine einfache und kostengünstige Steuerung bereit. Die Funksteuerung verringert den Installationsaufwand bei bestehenden Gebäuden und vereinfacht die Installation bei neuen Gebäuden erheblich.

Ihre Vorteile • Geeignet für bestehende und neue Installationen • Einfache Installation • Kann sowohl zum Heizen als auch zum Kühlen verwendet werden • Es empfiehlt sich bei der Aufnahme einer neuen Zonen- oder Deckenkühlung in ein vorhandenes Fußbodenheizsystem. • Kann eine Pumpe mit Stellantrieb steuern

Uponor Smatrix – Technische Information l 15


Renovierung Uponor Smatrix Space PLUS Renovierungssatz X-161+T-166 Funk-Raumfühler mit Empfänger (Uponor Smatrix Space Regelmodul X-161), perfekt für die Renovierung von Fußbodenheizungen, die an ein bereits bestehendes Fußbodenheizungs- und -kühlsystem angeschlossen werden. Raumrenovierungen, z. B. Badezimmer oder ein neuer Wintergarten, können leicht durchgeführt werden. Der Smatrix Wave Raumfühler Dig T-166 wird per Funk mit einem einkanaligen Regelmodul verbunden und misst die Raumtemperatur. Der Raumfühler hat zwei 230-V-Ausgänge zur Steuerung von Stellantrieben oder Pumpen. Es handelt sich um ein benutzerfreundliches Gerät mit hoher Regelqualität, das bei renovierten Fußbodenheizungs- und -kühlsystemen für zusätzlichen Komfort sorgt – bei der Installation und im täglichen Gebrauch.

Uponor Smatrix Space Renovierungssatz X-161+T-165 Funk-Raumfühler mit Empfänger (Uponor Smatrix Space Regelmodul X-161), perfekt für die Renovierung von Fußbodenheizungen, die an ein bereits bestehendes System angeschlossen werden. Raumrenovierungen, z. B. Badezimmer oder ein neuer Wintergarten, können leicht durchgeführt werden. Der Smatrix Wave Raumfühler Standard T-165 wird per Funk mit einem einkanaligen Regelmodul verbunden und misst die Raumtemperatur. Er dient zur Regelung neuer Fußbodenheizungskreisläufe in einer Installation. Es handelt sich um ein benutzerfreundliches Gerät mit hoher Regelqualität, mit dem der Temperatursollwert über ein Stellrad vorgegeben wird.

Kühlung Uponor Smatrix Space Kühlungssatz X-161+T-168 Funkthermostat mit Empfänger (Uponor Smatrix Space Regelmodul X-161), Kühlungspaket, perfekt für die Renovierung von Deckenkühlungssystemen, die mit einer Tichelmann-Vorlaufinstallation verbunden sind. Die Tichelmann-Kreisläufe können für jeden Raum einzelnen geregelt werden. Der Smatrix Wave Raumfühler Prog.+RH T-168 ist mit dem Funkempfänger verbunden und misst die Raumtemperatur sowie die relative Luftfeuchtigkeit als Kondensationsschutz. Es handelt sich um ein benutzerfreundliches Gerät mit hoher Regelqualität, das bei der Installation/Renovierung von Deckenheizungs-/-kühlsystemen für zusätzlichen Komfort sorgt.

16 l Uponor Smatrix – Technische Information


Funktionen

Wärme Auto-

Kühlfunk-

Modularer

abgleich

tionen

Aufbau

SMS-Modul

U@home

Trend-

Komfort-

Daten-

System-

pumpen-

Bypass-

Room

anzeige

Einstellung

sicherung

diagnose

integration

Funktion

Check

Wave PLUS

Wave

Base

Grundlegende Funktionen

Komfortfunktionen

Technische Funktionen

Uponor Smatrix – Technische Information l 17


Grundlegende Funktionen Auto-Abgleich

Modularer Aufbau

Automatische Temperaturangleichung der einzelnen Räume, wobei die zum Komfort benötigte Energie ständig berechnet wird.

Modularität und Flexibilität sind durch den modularen Systemaufbau gegeben. Sie können Produktbestandteile an andere Orte verlegen und das System mit zusätzlichen Komponenten und Funktionen erweitern.

Kühlfunktionen Smatrix Wave und Base: Grundlegende Funktionen für Kühlung und Luftfeuchtigkeit (Standardwerte). Smatrix Wave PLUS: Mit zusätzlichen Kühlungseinstellungen und Produktkombinationen lassen sich die Möglichkeiten, der Komfort und die Nutzung von Kühlfunktionen erhöhen.

Komfortfunktionen (nur Smatrix Wave PLUS) U@home

Trendanzeige

Regelt die Fußbodenheizungs- und -kühlinstallation über Mobilgeräte zu Hause oder von unterwegs aus. Sie können die Funktion von Smatrix überwachen und die Temperatur vom Arbeitsplatz aus, im Auto, über ein Smartphone oder zu Hause einstellen. Über WLAN oder einen Internetanschluss zu Hause.

Zeigt Temperatureinstellungen an und vergleicht sie mit der Raumtemperatur der letzten Woche. Darüber hinaus bietet sie eine Anzeige des Energieverbrauchs für den entsprechenden Zeitraum.

SMS-Modul Bietet die Möglichkeit zur Fernbedienung der Komfortund ECO-Einstellung über SMS-Kommunikation mit dem Fußbodenheizungs- und -kühlsystem.

Komfort-Einstellung Bei der Komforteinstellung passt das System die Raumtemperatur entsprechend der Umgebungstemperatur an, wobei die Fußbodentemperatur innerhalb der Zone gehalten wird. Werden alternative Wärmequellen genutzt, z. B. ein Kaminfeuer, wird die Wärmezufuhr vom System verringert, aber nicht völlig abgeschaltet.

Technische Funktionen (nur Smatrix Wave PLUS) Datensicherung

Bypass-Funktion

Ein Backup der Systemeinstellungen und eine Datenprotokollierung können über eine Standard-MicroSD-Karte vorgenommen werden.

Erhöht die Leistung einer Wärmepumpe, wenn ein Mindestdurchfluss notwendig ist oder wenn der Pufferspeicher für das System zu klein ist.

Systemdiagnose Das System erkennt, wenn Schwierigkeiten beim Erreichen der Komfort-Temperatur in den einzelnen Räumen auftreten (zu viel oder zu wenig Leistung): • Zu viel Leistung: Vorlauftemperatur zu hoch Temperatur verringern • Zu wenig Leistung: Vorlauftemperatur zu niedrig Temperatur erhöhen Wärmepumpenintegration (HP) Dynamische anstelle von statischer Wärmekurve. Die für Komfort und Energieeffizienz benötigte Energie wird ständig berechnet. Hinweis! Wird nur von bestimmten Wärmepumpenherstellern unterstützt. 18 l Uponor Smatrix – Technische Information

RoomCheck Erkennt, ob die Raumfühler den Kreisläufen richtig zugeordnet sind. Mit der Anzeige können Sie überprüfen, welche Räume mit dem gleichen Kreislauf verbunden sind und wie hoch dessen Temperatur ist. Erkennt, ob die Raumfühler ordnungsgemäß dem Raum und den entsprechenden Kreisläufen zugeordnet sind und gibt bei Abweichungen eine Meldung aus.


Auto-Abgleich Bei herkömmlichen Regelungen müssen Flächenheizungs- und -kühlungssysteme mit feststehenden Konstruktionsbedingungen abgeglichen werden. Dies ist ein manueller Vorgang, bei dem später die Bedingungen an das eigentliche Gebäude und die Präferenzen der Bewohner angepasst werden müssen – ein zeitaufwendiges Versuchund-Irrtum-Verfahren.

°C 22 21

20 19 18 17

16 Auto-Abgleich ist eine Funktion, bei der das System den tatsächlichen Energiebedarf einzelner Räume berechnet und die Abgabeleistung eines jeden Heizkreises an seine Länge anpasst. Das heißt, dass ein kurzer Heizkreis planmäßig 20 % bekommt, ein langer Heizkreis dagegen etwa 60 %. Beim Auto-Abgleich werden Änderungen an den Bedingungen innerhalb und außerhalb des Gebäudes ständig überwacht. Die Regelmodule Uponor Smatrix Wave, Wave PLUS und Base können die Thermoantrieb-Ausgänge entweder durch Ein-/Aussignale oder Auto-Abgleich mit Pulsweitenmodulation (PWM) ansteuern.

Durch intelligentes Einstellen und Anpassen stellen die Regelmodule Uponor Smatrix Wave, Wave PLUS und Base sicher, dass genau die richtige Menge Energie zum richtigen Zeitpunkt genutzt wird. Der Auto-Abgleich macht nicht nur die anfänglichen Einstellarbeiten bei der Inbetriebnahme überflüssig. Das System optimiert in regelmäßigen Abständen

Manueller Abgleich Auto-Abgleich Sollwert Uhrzeit

die Kreisläufe der einzelnen Räume und berechnet ständig die für Ihren Komfort benötigte Energie. Sogar beim Wechseln der Bodenbeläge nimmt der Auto-Abgleich automatisch Anpassungen vor, um die richtigen Komfortstufen auf die effizienteste Energienutzung einzuregeln. Beim manuellen hydraulischen Abgleich werden immer nur die Anfangsbedingungen berücksichtigt. Bei der automatischen Einstellung wird die Temperatur ständig an alle Änderungen am System oder Raum angepasst, ohne komplizierte Neuberechnung und Einstellung durch einen Installateur. Der automatische Abgleich funktioniert ungeachtet von Jahreszeiten und veränderten Lebens- und Gebrauchsgewohnheiten, damit erübrigt sich ein manueller Abgleich. Die Folge sind gleichmäßigere Bodentemperaturen und schnellere Ansprechzeiten, gepaart mit geringerem Energieverbrauch, im Vergleich zu Standardanlagen mit Zweipunktregelung. Sie sparen Zeit, Energie und Geld – und erzielen optimalen Komfort.

Kühlung und Luftfeuchtigkeit Alle Uponor Smatrix Systeme sind für Kühlung „vorgerüstet“ und messen die relative Luftfeuchtigkeit in den einzelnen Räumen. Über die Kühlkurve mit dem Regelmodul Smatrix Move/Move PLUS und über den Auto-Abgleich erfolgt die richtige Hydraulikänderung zwischen Heizung und Kühlung. Mit dem Regelmodul Uponor Smatrix Wave PLUS ist es möglich, denselben Raumfühler zur Steuerung der Deckenkühlung oder der Fußbodenheizung/-kühlung in einer Zone zu verwenden. Die Konfiguration erfolgt über das Bedienmodul I-167. Es ist auch möglich, die Einstellungen für Kühlung und Luftfeuchtigkeit an die Bedürfnisse des Endkunden anzupassen. Außerdem kann auch der Entfeuchter über das Bedienmodul I-167 geregelt werden. Uponor Smatrix Wave und Base verfügen über grundlegende Kühlfunktionen mit festen Standardwerten.

Uponor Smatrix – Technische Information l 19


Funktionen – Raumregelungen Auf den folgenden Seiten sind die Funktionen einiger Komponenten kurz beschrieben. Nähere Angaben zu deren Funktion und Installation finden Sie in den Montage- und Bedienungsanleitungen für das jeweilige System.

43

In der zweiten Hälfte dieses Dokuments werden Anwendungsbeispiele mit Beschreibung verschiedener Montagemöglichkeiten gegeben.

Allgemeine technische Informationen für alle Smatrix Raumregelungen Allgemeines Schutzart

IP20 (IP: Grad der Nichtzugänglichkeit der aktiven Teile des Produkts und Grad der Nichtzugänglichkeit für Wasser) RAL 9010 868 MHz

Farbe Frequenz

Kabel

StandardKabellänge

Max. Kabellänge

Drahtquerschnitt

Kabel vom Regelmodul zur Antenne

0,50 m

5 m

Klemme CAT.5e oder CAT.6, RJ 45

Kabel vom Regelmodul zum Thermoantrieb

0,75 m

20 m

Regelmodul: 0,2 bis 1,5 mm²

Kabel vom Außenfühler zum Raumfühler

5 m

5 m

0,6 mm²

Bodentemperaturfühlerkabel zum Raumfühler 5 m

5 m

0,75 mm²

Kabel vom Außenfühler zum Raumfühler

5 m

0,5 bis 1,5 mm²

20 m

Regelmodul: Bis 1,5 mm² Relais: 1,0 bis 1,5 mm² Twisted Pair

-

Kabel vom Relaisschalter zum GPI-Eingang 2 m des Regelmoduls Kabel von/zu Wärmepumpe zu Regelmodul Wärmepumpen-Eingang/Ausgang (nur Smatrix Wave PLUS)

30 m

M-161 T-168

I-163

20 l Uponor Smatrix – Technische Information

T-166

X-163

T-165

T-163


Thermostatfunktionen für alle Smatrix Raumregelungen Funktionen

16 x für Smatrix Wave/Wave PLUS und Space AAA-Batterien benötigt, 14 x für Smatrix Base Anschluss mit 4-adrigem Kabel AWG22 Sechs vorprogrammierte Komfort-/ECOZeitpläne und ein frei programmierbarer Plan (T-168: nicht beim Anschluss an Smatrix Wave PLUS) Anzeige und Einstellung von Uhrzeit und Datum

T-163 T-143

T-144

T-165 T-145

T-165 POD T-145 POD

T-166 T-146

T-167

T-168 T-148 x

x

Anzeige RH-Grenzwert

x

x

Komfort-/ECO-Anzeige und Modus-Empfang von Schaltuhr I-163/I-143 Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung nach Ereignis

x

x

x

x

x

x

Anzeige Batterie schwach

x

x

x

Software-Version beim Hochfahren

x

x

x

Regelungsmodi: Raumtemperaturen (RT), RT mit Fußboden min./max. (FT), Fernfühler (FS), Fern-Außenfühler (RO)

x

x

x

Anzeige Celsius/Fahrenheit

x

x

x

ECO-Absenkmodifikation (ausgeblendet, wenn I-167 verwendet wird)

x

x

x

Digitale Temperatureinstellungen

x

x

x

Kühlfunktion erlaubt

x

x

x

x

x

x

x

x

x

Manuelle Umschaltfunktion für Heizen/Kühlen Fernfühler-Anschluss möglich (Fußboden, Raumtemperatur oder Außenbereich)

x

Anzeige des Heiz-/Kühlbedarfs

x

Funkreichweite 30 m

x

Sollwertbereich 5 – 35 °C

x

Blaue Leuchtanzeige hinter dem Stellrad nach Änderung des Sollwerts Auf dem Stellrad aufgedruckte Skala (POD) Dip-Schalter zum Aktivieren oder Deaktivieren von Timerfunktionen Einstellung des Sollwerts an der Rückseite über Potenziometer Dip-Schaltereinstellungen für Regelungsmodi oder Systemeinstellung (Fernumschaltung Heizen/Kühlen, Komfort/ECO oder Signal vom SMS Modul) *) nur T-163 Alarm Sabotage-Erkennung Unterputz-Montage

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x x

x

x x

x

x x*)

x x

Uponor Smatrix – Technische Information l 21


Uponor Smatrix Wave PLUS

R-167

T-167

I-167

T-163

R-56

T-163

M-161

X-165 X-165 X-165 X-165

230 V AC 50 Hz

24 V

230 V AC 50 Hz

Uponor Smatrix Wave PLUS Regelmodul X-165 Das Regelmodul X-165 hat folgende Funktionen: • 6 Kanäle und 8 Thermoantriebe 24 V • 2-Weg-Kommunikation mit bis zu sechs Raumfühlern • Pumpen- und Kesselrelais • Integriertes Wärmepumpenmodul • Auto-Abgleich • Ventil-, Pumpentest • Systemdaten-Aufzeichnung, Backup und Updates per MicroSD-Karte • Die Heiz-/Kühlfunktion kann per Multifunktionseingang (GPI), über das Bedienmodul I-167 oder ein Heiz-/ Kühlsystemgerät umgeschaltet werden

Optionen

• Die Komfort-/ECO-Funktion kann per Multifunktionseingang (GPI), über das Bedienmodul I-167 oder ein Komfort-/ ECO-Systemgerät umgeschaltet werden

• Das Regelmodul kann mit einem Slave-Modul M-160 auf zusätzliche 6 Kanäle und 6 Thermoantriebausgänge erweitert werden

• Erweiterte Regelung für Heizung/Kühlung und relative Luftfeuchtigkeit (RH)

• Das System kann auf bis zu 4 Regelmodule erweitert werden

• Konfigurierbare Deckenkühlung

• Erweiterung mit 1 Schaltmodul M-161 pro Regelmodul, zur Steuerung externer Einheiten, d. h. Pumpe, Kessel, Kältekompressor

• Überlastungsschutz

• Modulares Design (abnehmbare Teile) • Schrank- oder wandmontiert (DIN-Schiene oder Schrauben) • Freie Installationsausrichtung. Hinweis! Die Antenne muss vertikal angebracht werden

22 l Uponor Smatrix – Technische Information


Abmessungen Regelmodul mit Wandler und Antenne

341 mm 245 mm 110 mm

140 mm

72,5 mm

110 mm

84 mm

55 mm

80 mm

X-163 X-165

Abmessungen Regelmodul mit Slave-Modul, Wandler und Antenne

481 mm 245 mm 110 mm

140 mm 110 mm

140 mm

72,5 mm

110 mm

84 mm

55 mm

80 mm

X-163 X-165

Verdrahtungsplan Regelmodul

GPI 1

GPI

GPI 2

GPI 3

Uponor Smatrix – Technische Information l 23


Technische Daten Regelmodul CE-Zeichen ERP

Wave: IV Wave PLUS: VIII

Niederspannungsversuche

EN 60730-1* und EN 60730-2-1***

EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit)

EN 60730-1 und EN 301-489-3

ERM-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum)

EN 300 220-3

Stromversorgung

230 V AC +10/-15 %, 50 Hz oder 60 Hz

Interne Sicherung

T5 F3,15AL 250 V, 5x20 3,15 A flink

Interne Sicherung, Wärmepumpenausgang

TR5-T 8,5 mm Wickmann 100 mA Schaltverzögerung

Umgebungstemperatur im Betrieb

0 bis +45 °C

Lagertemperatur

-20 bis +70 °C

Maximaler Verbrauch (Wave)

40 W

Maximaler Verbrauch (Wave PLUS)

45 W

Pumpen- und Kesselrelais-Ausgangsleistung

230 V AC +10/-15 %, 250 V AC, 8 A max.

Mehrzweck-Eingang (GPI)

Nur potenzialfreier Kontakt

Wärmepumpeneingang (nur Smatrix Wave PLUS)

12 – 24 V DC /5 – 20 mA

Wärmepumpenausgang (nur Smatrix Wave PLUS)

5 – 24 V DC /0,5 – 10 mA, Stromanschluss ≤ 100 mW

Ventilausgänge

24 V AC, 0,2 A Durchschnitt, 0,4 A Spitze

Versorgungsanschluss

1-m-Kabel mit Eurostecker

Anschlussklemmen für Netz, Pumpe, GPI und Kessel

Bis 1,5 mm²

Anschlussklemmen für Ventilausgänge

0,2 bis 1,5 mm²

Regelmodul/Bedienmodul SD-Karte (nur Smatrix Wave PLUS) Typ

Micro SDHC, UHS oder Standard

Leistung

4 GB bis 32 GB, FAT-32-formatierend

Drehzahl

Klasse 4 bis 10 (oder höher)

Antenne Stromversorgung

Vom Regelmodul

Funkfrequenz

868 MHz

Sender-Nutzfaktor

<1 %

Empfängerklasse

2

*) EN 60730-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 1: Allgemeine Anforderungen **) EN 60730-2-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-1: Besondere Anforderungen an Regel- und Steuergeräte für elektrische Haushaltsgeräte ***) EN 60730-2-9 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-9: Besondere Anforderungen an temperaturabhängige Regel- und Steuergeräte

24 l Uponor Smatrix – Technische Information


Uponor Smatrix Wave PLUS Bedienmodul I-167 Das Funk-Bedienmodul I-167 hat folgende Funktionen: • Touch-Display, Hintergrundbeleuchtung, intuitive und klare Struktur

• Interface-Menüs in verschiedenen Sprachen, z. B. Uhrzeit/Datum, Display-Einstellungen, System- und Alarminformationen • Installationsassistent • Anschluss und Einstellungen von bis zu vier Regelmodulen in einem System • Programme zur Temperaturabsenkung für die einzelnen Zonen/Räume oder Systeme • Konfigurierbare Grenzwerte für Höchst-/Mindesttemperatur • Room-Check-Funktion • Trendanzeige (Sollwert vs. Raumtemperatur usw.) • Auto-Abgleichseinstellung „aktiv (Standard)/inaktiv“ • Automatische Umstellung auf Sommer-/Winterzeit

• MicroSD-Karte für Sprach- und Software-Änderungen • U@home Modul R-167 Verbindung

• Urlaubsmodus

• Konfigurierbarer Multifunktionseingang (GPI), z. B. Heizen/ Kühlen, WP-Alarm, Komfort/ECO

• Raum-Bypass-Funktion

• Konfigurierbares Pumpenmanagement

• Systemdiagnose

• Konfigurierbares Relaismodul; Umschalter Pumpe/Heizen und Kühlen, Pumpe/Entfeuchter, Kessel/Kältekompressor

• Erweiterte Kühl-Einstellungen Abmessungen Bedienmodul

150 mm

43 mm

60 mm

20 mm

108,5 mm

I-163

Technische Daten Bedienmodul (nur Smatrix Wave PLUS) CE-Zeichen Niederspannungsversuche

EN 60730-1 und EN 60730-2-1

EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit)

EN 60730-1

ERM-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum) Stromversorgung

EN 300 220-3

Umgebungstemperatur im Betrieb

230 V AC +10/-15 %, 50 Hz in Wandkasten bzw. Mini-USB-Anschluss 0 bis +45 °C

Lagertemperatur

-20 bis +70 °C Uponor Smatrix – Technische Information l 25


Uponor Smatrix Wave PLUS U@home Modul R-167 Das U@home Modul R-167 hat folgende Funktionen: • Steuerung des Fußbodenheizungs-/-kühlsystems mit bestehenden Geräten, z. B. PC, Smart-TV, Tablet oder Smartphone (iOS oder Android) • Fernbedienung des Fußbodenheizungs-/-kühlsystems von zuhause oder unterwegs • Abrufen des Status Ihres Fußbodenheizungs-/-kühlsystems • Abrufen von Informationen über die effiziente Nutzung der Energie

Technische Daten

Abmessungen U@home Modul

U@home Modul Umgebungstemperatur im Betrieb

0 ... +50 °C

Lagertemperatur

-20 ... +70 °C

Schutzgrad

IP 20

Betriebsspannung/ Leistungsaufnahme Max. Ausgangsleistung Funkverbindung (RF)

4,5-24 V DC/ 200 mA bei 5 V (1,0 W)

Frequenz RF

868 MHz

Ethernet-Schnittstelle

10/100 Mbs (RJ-45)

Netzwerkprotokolle

HTTP FTP EN 61000-6-1 EN 61000-6-3

26 mm

10 mW

EMV-Zulassungen

79 mm

2 1

26 l Uponor Smatrix – Technische Information

111 mm


Funktionen und Daten für Uponor Smatrix Wave und Wave PLUS Komponenten Uponor Smatrix Wave Schaltmodul M-161 Funkempfänger mit zwei Ausgängen, der zum Ein- und Ausschalten verschiedener Geräte verwendet werden kann: • Pumpe/Heizung und Kühlung (Standard) • Pumpe/Entfeuchter* • Kessel/Kältekompressor* *Einstellungen nur verfügbar in Smatrix Wave PLUS, konfiguriert über Bedienmodul I-167

Abmessungen Relaismodul

Technische Daten Relaismodul

50 mm

CE-Zeichen

25 mm

ERP

IV

Niederspannungsversuche

EN 60730-1* und EN 60730-2-1***

EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit) ERM-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum)

EN 60730-1 und EN 301-489-3

Stromversorgung

230 V AC +10/-15%, 50 Hz oder 60 Hz

Umgebungstemperatur im Betrieb

0 bis +50 °C

Lagertemperatur

-20 bis +70 °C

Max. Verbrauch

2W

Relaisausgänge

230 V AC +10/-15%, 250 V AC, 2,5 A max.

Versorgungsanschluss

1-m-Kabel mit Eurostecker

Anschlussklemmen

Bis 1,5 mm²

171 mm

162 mm

153 mm

EN 300 220-3

Uponor Smatrix Wave Slave-Modul M-160

Abmessungen, Slave-Modul 55 mm 140 mm

140 mm

110 mm

Das Slave-Modul M-160 hat folgende Funktionen:

80 mm

110 mm

• Installation durch Aufstecken auf das Regelmodul Smatrix Wave PLUS • Keine zusätzliche Verdrahtung nötig • Verbindung mit bis zu 6 zusätzlichen Raumfühlern • Anschluss von max. 6 weiteren Thermoantrieben (24 V) Uponor Smatrix – Technische Information l 27


Raumfühler Uponor Smatrix Wave/Wave PLUS – Größe und technische Daten Abmessungen, Raumfühler

80 mm

T-165

26,5 mm

60 mm

80 mm 60 mm

80 mm 26,5 mm

60 mm

80 mm

T-163

Technische Daten Raumfühler CE-Zeichen ERP (nur Raumfühler)

IV

Niederspannungsversuche

EN 60730-1* und EN 60730-2-9***

EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit)

EN 60730-1 und EN 301-489-3

ERM-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum)

EN 300 220-3

Stromversorgung

Zwei AAA-Batterien (Alkali), 1,5 V

Spannung

2,2 bis 3,6 V

Umgebungstemperatur im Betrieb

0 bis +45 °C

Lagertemperatur

-10 bis +65 °C

Funkfrequenz

868 MHz

Sender-Nutzfaktor

<1 %

Anschlussklemmen (nur Raumfühler)

0,5 mm² bis 1,5 mm²

28 l Uponor Smatrix – Technische Information

26,5 mm

80 mm

80 mm

T-166 T-167 T-168


Uponor Smatrix Wave Uponor Smatrix Wave Regelmodul X-163 Das Regelmodul X-163 hat folgende Funktionen: • 6 Kanäle und 8 Thermoantriebe 24 V • 2-Weg-Verbindung mit bis zu 6 Raumfühlern • Pumpen- und Kesselrelais • Auto-Abgleich • Ventil-, Pumpentest • Die Heiz-/Kühlfunktion kann per Multifunktionseingang (GPI) oder über ein Heiz-/Kühlsystemgerät umgeschaltet werden. • Komfort-/ECO-Funktion kann durch Schaltuhr-Programme oder ein Komfort-/ECO -Systemgerät umgeschaltet werden • Grundlegende Regelung für Kühlung und relative Luftfeuchtigkeit (RH)

• Erweitert mit 1 Schaltmodul M-161 zur Umschaltung zwischen Pumpe/Heizung und Kühlung

• Überlastungsschutz

• Modulares Design (abnehmbare Teile)

Optionen • Das Regelmodul kann mit einem Slave-Modul M-160 auf zusätzliche 6 Kanäle und 6 Thermoantriebausgänge erweitert werden.

• Schrank- oder wandmontiert (DIN-Schiene oder Schrauben) • Freie Installationsausrichtung. Hinweis! Die Antenne muss vertikal angebracht werden.

Abmessungen Regelmodul mit Wandler und Antenne

341 mm

110 mm

140 mm

72,5 mm

55 mm

245 mm

110 mm

84 mm

80 mm

X-163 X-165

Abmessungen Regelmodul mit Slave-Modul, Wandler und Antenne

481 mm

110 mm

55 mm 140 mm 110 mm

140 mm

72,5 mm

245 mm

110 mm

84 mm

80 mm

X-163 X-165

Uponor Smatrix – Technische Information l 29


Verdrahtungsplan Regelmodul

Technische Daten Regelmodul CE-Zeichen ERP Niederspannungsversuche EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit) ERM-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum) Stromversorgung Interne Sicherung Interne Sicherung, Wärmepumpenausgang Umgebungstemperatur im Betrieb Lagertemperatur Maximaler Verbrauch (Wave) Maximaler Verbrauch (Wave PLUS) Pumpen- und Kesselrelais-Ausgangsleistung Mehrzweck-Eingang (GPI) Wärmepumpeneingang (nur Smatrix Wave PLUS) Wärmepumpenausgang (nur Smatrix Wave PLUS) Ventilausgänge Versorgungsanschluss Anschlussklemmen für Netz, Pumpe, GPI und Kessel Anschlussklemmen für Ventilausgänge

Wave: IV Wave PLUS: VIII EN 60730-1* und EN 60730-2-1*** EN 60730-1 und EN 301-489-3 EN 300 220-3 230 V AC +10/-15 %, 50 Hz oder 60 Hz T5 F3,15AL 250 V, 5x20 3,15 A flink TR5-T 8,5 mm Wickmann 100 mA Schaltverzögerung 0 bis +45 °C -20 bis +70 °C 40 W 45 W 230 V AC +10/-15 %, 250 V AC, 8 A max. Nur potenzialfreier Kontakt 12 – 24 V DC /5 – 20 mA 5 – 24 V DC /0,5 – 10 mA, Stromanschluss ≤ 100 mW 24 V AC, 0,2 A Durchschnitt, 0,4 A Spitze 1-m-Kabel mit Eurostecker Bis 1,5 mm² 0,2 bis 1,5 mm²

Regelmodul/Bedienmodul SD-Karte (nur Smatrix Wave PLUS) Typ Leistung Drehzahl

Micro SDHC, UHS oder Standard 4 GB bis 32 GB, FAT-32-formatierend Klasse 4 bis 10 (oder höher)

Antenne Stromversorgung Funkfrequenz Sender-Nutzfaktor Empfängerklasse

Vom Regelmodul 868 MHz <1 % 2

*) EN 60730-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 1: Allgemeine Anforderungen **) EN 60730-2-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-1: Besondere Anforderungen an Regel- und Steuergeräte für elektrische Haushaltsgeräte ***) EN 60730-2-9 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-9: Besondere Anforderungen an temperaturabhängige Regel- und Steuergeräte

30 l Uponor Smatrix – Technische Information


Uponor Smatrix Wave Schaltuhr I‑163 Das Regelmodul I-163 hat folgende Funktionen: • Display mit Hintergrundbeleuchtung • Anzeige der Software-Version beim Hochfahren • Startup-Assistent zum Einstellen der Uhrzeit • Komfort-/ECO-Anzeige • Anzeige Batterie schwach • Sechs vorprogrammierte Zeitpläne und ein frei programmierbarer Plan • Urlaubsmodus • Einstellung Auto-Abgleich ein/aus • Einstellung ECO-Absenkwert • Einstellungen wie Rücksetzung von Uhrzeit und Datum

Abmessungen, Schaltuhr 80 mm 26,5 mm

60 mm

80 mm

I-163

Technische Daten Raumfühler CE-Zeichen ERP (nur Raumfühler) Niederspannungsversuche EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit) ERM-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum) Stromversorgung Spannung Umgebungstemperatur im Betrieb Lagertemperatur Funkfrequenz Sender-Nutzfaktor Anschlussklemmen (nur Raumfühler)

IV EN 60730-1* und EN 60730-2-9*** EN 60730-1 und EN 301-489-3 EN 300 220-3 Zwei AAA-Batterien (Alkali), 1,5 V 2,2 bis 3,6 V 0 bis +45 °C -10 bis +65 °C 868 MHz <1 % 0,5 mm² bis 1,5 mm²

Uponor Smatrix – Technische Information l 31


Uponor Smatrix SMS-Koppler R-56 SMS Der Koppler R-56 SMS wird über einen Smatrix Wave Raumfühler BM T-163/Smatrix Base Thermostat BM T-143 (Raumfühler für öffentliche Bereiche T-163/T-143) an das Regelmodul angeschlossen. Bei einer Änderung des Relaisschaltzustands im SMS-Modul sendet der Raumfühler eine Meldung an das Regelmodul. Der geschlossene Relaiskontakt erzwingt den ECO-Modus. Dies ergibt folgende grundlegende Fernsteuerung: • Der Hausbesitzer kann das System beim Verlassen des Hauses durch Senden einer SMS in den ECO-Modus schalten. • Der Hausbesitzer kann das System ferngesteuert – per SMS – oder manuell durch Drücken des Tasters am SMS-Modul – in den Komfort-Modus schalten. • Der SMS-Koppler kann auch für andere Schaltungen verwendet werden, z. B. Heizung/Kühlung, Kessel ein/ aus usw. Optionen • Temperaturanzeige und Alarme • Parameterkonfiguration

Abmessungen, Fernzugriffsmodul

50 mm

Technische Daten

Elektrischer Schutz

Empfänger Schutzart II - IP30

Stromversorgung

230 V AC +10/-15 %, 50 Hz

Anschlüsse

8-poliger Schraubverbinder unten am Empfänger • 1 freier Kontakt zur Fernsteuerung • 2 Eingänge für ein externes System • 1 freier Kontakt für einen externen Messfühler • Betriebstemperaturbereich: 0 bis +50 °C • Betriebsfeuchtigkeitsbereich: 0 bis 70 % RH • Lagertemperaturbereich: -20 bis +65 °C • Lagerfeuchtigkeitsbereich: 0 bis 80 % RH CE. EN 300220-3, EN 301489 (Funkfrequenzzertifizierung)

Betriebs- und Lagerbedingungen

Zertifizierung

185 mm

Fernzugriffsmodul

75 mm

32 l Uponor Smatrix – Technische Information

28 mm


Uponor Smatrix Base T-148

T-146

I-143 Timer

T-145

X-145

T-144

T-143

M-141

Uponor Smatrix Base Regelmodul X-145 Bus Das Regelmodul X-145 hat folgende Funktionen: • MODBUS-Kommunikation • 6 Kanäle und 8 Thermoantriebe 24 V • 2-Weg-Kommunikation mit bis zu sechs Raumfühlern • Pumpen- und Kesselrelais • Auto-Abgleich • Ventil-, Pumpentest • Die Heiz-/Kühlfunktion kann per Multifunktionseingang (GPI) oder über ein Heiz-/Kühlsystemgerät umgeschaltet werden. • Komfort-/ECO-Funktion kann durch Schaltuhr-Programme oder ein Komfort-/ECO -Systemgerät umgeschaltet werden • Grundlegende Regelung für Kühlung und relative Luftfeuchtigkeit (RH) • Überlastungsschutz Optionen • Das Regelmodul kann mit einem Slave-Modul M-140 auf zusätzliche 6 Raumfühler und 6 Thermoantriebausgänge erweitert werden. • Das Star-Modul M-141 kann für eine Sternverkabelung angeschlossen werden. • Zeitschaltuhr für Komfort-/ECO-Einstellungen • Modulares Design (abnehmbare Teile) • Schrank- oder wandmontiert (DIN-Schiene oder Schrauben) • Freie Installationsausrichtung Uponor Smatrix – Technische Information l 33


Abmessungen Regelmodul mit Transformator und Endkappe 55 mm

336 mm 84 mm

110 mm

80 mm

72,5 mm

245 mm

110 mm

X-145

Abmessungen Regelmodul mit Slave-Modul, Transformator und Endkappe

476 mm 84 mm

110 mm

140 mm 110 mm

80 mm

72,5 mm

245 mm

55 mm

Verdrahtungsplan Regelmodul

AB + - AB + - AB + -

34 l Uponor Smatrix â&#x20AC;&#x201C; Technische Information

110 mm

X-145


Technische Daten Regelmodul CE-Zeichen ERP Niederspannungsversuche EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit) Stromversorgung Interne Sicherung Umgebungstemperatur im Betrieb Lagertemperatur Max. Verbrauch Pumpen- und Kesselrelais-Ausgangsleistung Mehrzweck-Eingang (GPI) Ventilausgänge Versorgungsanschluss Anschlussklemmen für Netz, Pumpe, GPI und Kessel Anschlussklemmen für Busübertragung Anschlussklemmen für Ventilausgänge

IV EN 60730-1* und EN 60730-2-1*** EN 60730-1 230 V AC +10/-15 %, 50 Hz oder 60 Hz F3,15AL 250 V, 5x20 3,15A flink 0 bis +45 °C -20 bis +70 °C 40 W 230 V AC +10/-15 %, 250 V AC, 8 A max. Nur potenzialfreier Kontakt 24 V AC, 0,2 A Durchschnitt, 0,4 A Spitze 1-m-Kabel mit Eurostecker Bis 1,5 mm² 0,5 mm² bis 1,5 mm² 0,2 bis 1,5 mm²

*) EN 60730-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 1: Allgemeine Anforderungen **) EN 60730-2-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-1: Besondere Anforderungen an Regel- und Steuergeräte für elektrische Haushaltsgeräte ***) EN 60730-2-9 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-9: Besondere Anforderungen an temperaturabhängige Regel- und Steuergeräte

Uponor Smatrix Base Schaltuhr I-143 Bus Das Regelmodul I-143 hat folgende Funktionen: • Display mit Hintergrundbeleuchtung • Anzeige der Software-Version beim Hochfahren • Startup-Assistent zum Einstellen der Uhrzeit • Komfort-/ECO-Anzeige • Anzeige Batterie schwach • Sechs vorprogrammierte Zeitpläne und ein frei programmierbarer Plan • Urlaubsmodus • Einstellung Auto-Abgleich ein/aus • Einstellung ECO-Absenkwert • Einstellungen wie Rücksetzung von Uhrzeit und Datum

Abmessungen, Schaltuhr 80 mm

26,5 mm

60 mm

80 mm

I-143

Uponor Smatrix – Technische Information l 35


Abmessungen, Raumfühler

80 mm 60 mm

T-145

80 mm

T-144

81,5 mm 60 mm

26,5 mm

60 mm

80 mm

26,5 mm

80 mm

T-148 T-146

42 mm

T-143

80 mm 26,5 mm

60 mm

81,5 mm

80 mm

55 mm

Technische Daten Raumfühler und Schaltuhr CE-Zeichen ERP (nur Raumfühler)

IV

Niederspannungsversuche

EN 60730-1* und EN 60730-2-9***

EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit)

EN 60730-1

Stromversorgung

Vom Regelmodul

Spannung

4,5 V bis 5,5 V

Umgebungstemperatur im Betrieb

0 bis +45 °C

Lagertemperatur

-10 bis +70 °C

Anschlussklemmen (nur Raumfühler)

0,5 mm² bis 1,5 mm²

*) EN 60730-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 1: Allgemeine Anforderungen **) EN 60730-2-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-1: Besondere Anforderungen an Regel- und Steuergeräte für elektrische Haushaltsgeräte ***) EN 60730-2-9 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-9: Besondere Anforderungen an temperaturabhängige Regel- und Steuergeräte

36 l Uponor Smatrix – Technische Information


Uponor Smatrix SMS-Koppler R-56 SMS Abmessungen, Fernzugriffsmodul

50 mm

Der Koppler R-56 SMS wird über einen Smatrix Wave Raumfühler BM T-163/Smatrix Base Thermostat BM T-143 (Raumfühler für öffentliche Bereiche T-163/T-143) an das Regelmodul angeschlossen. Bei einer Änderung des Relaisschaltzustands im SMS-Modul sendet der Raumfühler eine Meldung an das Regelmodul. Der geschlossene Relaiskontakt erzwingt den ECO-Modus. Dies ergibt folgende grundlegende Fernsteuerung: • Der Hausbesitzer kann das System beim Verlassen des Hauses durch Senden einer SMS in den ECO-Modus schalten.

185 mm

• Der Hausbesitzer kann das System ferngesteuert – per SMS – oder manuell durch Drücken des Tasters am SMS-Modul – in den Komfort-Modus schalten. • Der SMS-Koppler kann auch für andere Schaltungen verwendet werden, z. B. Heizung/Kühlung, Kessel ein/aus usw. Optionen • Temperaturanzeige und Alarme • Parameterkonfiguration 75 mm

Technische Daten

28 mm

Fernzugriffsmodul Elektrischer Schutz

Empfänger Schutzart II - IP30

Stromversorgung

230 V AC +10/-15 %, 50 Hz

Anschlüsse

8-poliger Schraubverbinder unten am Empfänger • 1 freier Kontakt zur Fernsteuerung • 2 Eingänge für ein externes System • 1 freier Kontakt für einen externen Messfühler • Betriebstemperaturbereich: 0 bis +50 °C • Betriebsfeuchtigkeitsbereich: 0 bis 70 % RH • Lagertemperaturbereich: -20 bis +65 °C • Lagerfeuchtigkeitsbereich: 0 bis 80 % RH

Betriebs- und Lagerbedingungen

Zertifizierung

CE. EN 300220-3, EN 301489 (Funkfrequenzzertifizierung)

Uponor Smatrix Base Star-Modul M-141 Bus Abmessungen, Star-Modul 55 mm

140 mm

• Flexible und unterschiedliche Verdrahtung möglich • Es können sechs Raumfühler angeschlossen werden, aber nur ein Kabel muss an das sechskanalige Regelmodul angeschlossen werden.

80 mm

Das Star-Modul M-141 hat folgende Funktionen:

110 mm

110 mm

• Nur Raumfühler-Eingänge Optionen • Bietet unterschiedliche Verdrahtungsmöglichkeiten • Als Erweiterung für ein Smatrix Base Regelmodul oder Montage als eigenständiges Gerät Uponor Smatrix – Technische Information l 37


Uponor Smatrix Base Buskabel A-145 Zur Stromversorgung und Datenübertragung zwischen Smatrix Base Regelmodul und Raumfühlern. Beinhaltet zusätzlichen Schutz vor Störfeldern, die durch externe Stromquellen erzeugt werden. Besteht aus zwei abgeschirmten 2-adrigen, farbcodierten Kabeln. Funktion • Zwei Adern zur Stromversorgung • Zwei Adern zur Datenübertragung

Aluminium Abschirmung Verdrillt

Ummantelung 1

1 2

Erdungsdraht

2

PET

Isolierung 1 Rot-schwarz 2 Grün-weiß

Technische Daten Bus-Kabel Konformität

CE

Abschirmung

Aluminum-/Polyesterfolie mit Erdungsdraht

Temperaturbereich

-20 bis +80 °C

Querschnitt

AWG 22

Ummantelung

PVC

Nennspannung

300 V

Spulenlänge

10 m und 50 m

Kabeldurchmesser

0,15 mm

Kabelmaterial

Verzinntes Kupfer

Material Erdungsdraht

Verzinntes Kupfer

Isolierungsfarben

Rot/schwarz/grün/weiß

38 l Uponor Smatrix – Technische Information


Funktionen – Vorlauftemperaturregelung Uponor Smatrix Move PLUS

Uponor Smatrix Move

X-158

Uponor Smatrix Move PLUS Regelmodul H/C X-158 Radio Das kabelgestützte Heiz-/Kühl-Regelmodul X-158 hat folgende Funktionen: • Heizungs-, Kühlungs- und Feuchtigkeitsregelung • Heiz-/Kühlsignal zur Wärmequelle • Umschaltung Heizen/Kühlen (3-Wege-Ventilaktivierung) • Umschaltung Heizen/Kühlen, in ausgewählten Smatrix Wave/Wave PLUS Raumfühlern als Slave programmiert • Mischer-Aktivierung • Wöchentliche Programmierung mit neun vorprogrammierten und vier frei programmierbaren Zeitplänen • Pumpenlogik für den Betrieb als eigenständiges Gerät • Pumpenlogik in Kombination mit Regelmodulen Smatrix Wave oder Base • Echtzeit-Informationen über Vorlauf-, Außen- und Raumtemperatur • Echtzeit-Informationen über den Status des Mischventils • Echtzeit-Informationen über den aktuellen in einer Grafik angezeigten Tag (Komforttemperatur und abgesenkte Temperatur) Optionen • Warmwasserbereitung (DHW) und Kesselsteuerung • Warmwasser-Heizkreislauf • Bis zu 100 °C Vorlauftemperaturregelung • Zwei mit Strom versorgte Mehrzweck-Ausgänge • Zwei Mehrzweck-Eingänge

X-157

Kabelgestütztes Regelmodul Uponor Smatrix Move H X-157 Das kabelgestützte Heiz-Regelmodul X-157 hat folgende Funktionen: • Vorlauftemperaturregelung für Fußbodenheizungssysteme • Mischer-Aktivierung • Wöchentliche Programmierung mit neun vorprogrammierten und vier frei programmierbaren Zeitplänen • Pumpenlogik für den Betrieb als eigenständiges Gerät • Pumpenlogik in Kombination mit Regelmodul Smatrix Wave oder Base • Echtzeit-Informationen über Vorlauf-, Außen- und Raumtemperatur • Echtzeit-Informationen über den Status des Mischventils • Echtzeit-Informationen über den aktuellen in einer Grafik angezeigten Tag (Komforttemperatur und abgesenkte Temperatur) Optionen • Warmwasserbereitung und Kesselsteuerung • Warmwasser-Heizkreislauf • Bis zu 100 °C Vorlauftemperaturregelung • Zwei mit Strom versorgte Mehrzweck-Ausgänge • Zwei Mehrzweck-Eingänge • Sicherheitskontakt Raumfühler • 230-V-Mischermotor

• Sicherheitskontakt Raumfühler • 230-V-Mischermotor • 3-Wege-Ventilmotor

Uponor Smatrix – Technische Information l 39


Verdrahtungsplan, Regelmodul

Verdrahtungsplan, Regelmodul und Antenne

53 mm 51 mm

86 mm

30 mm

43 mm

230 V 50 Hz

Pump P1

4

L

In2

N

In1

160 mm

60 mm

In1

Water return ***** Water in

In2

In1/In2 ***

208 mm

Contact Ther **** In1/In2 ***

23 mm

6 mm

2

8 mm

230 V 50 Hz 230 V 50 Hz

N

Pump P2 **

145 mm

L

230 V 50 Hz

L

Outside *

Sensors

N

Sensors

Open

Close N

Heat

Cold **

L

Common

Actuator 230 V

Power 230 V AC 50 Hz

In1/In2 **

Technische Daten Antenne (nur Smatrix Move PLUS) Stromversorgung Höchststromverbrauch Funkfrequenz Sender-Nutzfaktor Empfängerklasse Regelmodul CE-Zeichen ERP Niederspannungsversuche EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit) ERM-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum) Stromversorgung Umgebungstemperatur im Betrieb Lagertemperatur Max. Verbrauch Pumpe 1 Leistung Heizleistung Kühlung/Pumpe 2 Leistung Dreipunktsteuerung Ventilausgang Versorgungsanschluss Anschlussklemmen

5 V DC ±10 % vom Regelmodul 1W 868 MHz 1 % 2

VII (mit Regelmodul) / III EN 60730-1* und EN 60730-2-1** EN 60730-1 und EN 301-489-3* EN 300 220-3* 230 V AC +10/-15 %, 50 Hz 0 bis +50 °C -20 bis +70 °C 75 W 230 V AC +10/-15 %, 250 V AC 5 A maximal (L, N, PE) 230 V AC +10/-15 %, 250 V AC 5 A maximal (L, N, PE) 230 V AC +10/-15 %, 250 V AC 5 A maximal (L, N, PE) 2 TRIACS => 75 W max. 230 V AC ±10 % 1-m-Kabel mit Eurostecker Bis 1,5 mm²

*) EN 60730-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 1: Allgemeine Anforderungen **) EN 60730-2-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-1: Besondere Anforderungen an Regel- und Steuergeräte für elektrische Haushaltsgeräte ***) EN 60730-2-9 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-9: Besondere Anforderungen an temperaturabhängige Regel- und Steuergeräte

40 l Uponor Smatrix – Technische Information


Funktionen – Zonenregelungen Uponor Smatrix Space/Space PLUS

T-166

X-161

Uponor Smatrix Space PLUS Renovierungssatz X-161+T-166 Der Renovierungssatz X-161 + T-166 hat folgende Funktionen: • Hintergrundbeleuchtetes Display, Abdunkelung nach 10 Sekunden ohne Aktivität. • Zeigt Software-Version an (beim Hochfahren)

T-165

X-161

Uponor Smatrix Space Renovierungssatz X-161+T-165 Der Renovierungssatz X-161 + T-165 hat folgende Funktionen: • Blaue Leuchtanzeige hinter dem Stellrad nach Änderung des Sollwerts • Sollwertbereich 5 – 35 °C

• Anzeige des Heiz-/Kühlbedarfs • Manuelle Umschaltfunktion für Heizen/Kühlen • Anzeige Celsius oder Fahrenheit • Regelungsmodus, d. h. Raumtemperatur (RT), innen mit Fußboden max./min. (FT), Fernfühler (RS), FernAußenfühler (RO) • Anzeige Batterie schwach • Sollwertbereich 5 – 35 °C

T-166

X-161

Uponor Smatrix Space Kühlungssatz X-161+T-168 Der Kühlungssatz X-161 + T-168 hat folgende Funktionen:

• Anzeige Celsius oder Fahrenheit

• Zeigt Software-Version an (beim Hochfahren)

• Einstellungen wie Rücksetzung von Uhrzeit und Datum

• Hintergrundbeleuchtetes Display, Abdunkelung nach 10 Sekunden ohne Aktivität

• Anzeige Batterie schwach

• Startup-Assistent zum Einstellen der Uhrzeit

• Sollwertbereich 5 – 35 °C

• Anzeige des Heiz-/Kühlbedarfs • Anzeige Anzeige RH-Grenzwert • Sechs vorprogrammierte Zeitpläne und ein frei programmierbarer Plan • Manuelle Umschaltfunktion für Heizen/Kühlen • Regelungsmodus, d. h. Raumtemperatur (RT), innen mit Fußboden max./min. (FT), Fernfühler (RS), FernAußenfühler (RO) Uponor Smatrix – Technische Information l 41


Abmessungen, Regelmodul

Abmessungen, Raumfühler

50 mm

T-166 T-168

26,5 mm

60 mm

171 mm

162 mm

153 mm

80 mm

25 mm

80 mm

80 mm 26,5 mm

60 mm

80 mm

T-165

Technische Daten Raumfühler und Schaltuhr CE-Zeichen Niederspannungsversuche EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit) ERM-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum) Stromversorgung Spannung Umgebungstemperatur im Betrieb Lagertemperatur Funkfrequenz Sender-Nutzfaktor Anschlussklemmen (nur Raumfühler) Regelmodul CE-Zeichen Niederspannungsversuche EMV-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit) ERM-Versuche (elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum) Stromversorgung Umgebungstemperatur im Betrieb Lagertemperatur Max. Verbrauch Relaisausgänge Versorgungsanschluss Anschlussklemmen

EN 60730-1* und EN 60730-2-9*** EN 60730-1 und EN 301-489-3 EN 300 220-3 Zwei AAA-Batterien (Alkali), 1,5 V 2,2 bis 3,6 V 0 bis +45 °C -10 bis +65 °C 868 MHz <1 % 0,5 mm² bis 1,5 mm²

EN 60730-1* und EN 60730-2-1*** EN 60730-1 und EN 301-489-3 EN 300 220-3 230 V AC +10/-15 %, 50 Hz oder 60 Hz 0 bis +50 °C -20 bis +70 °C 2W 230 V AC +10/-15 %, 250 V AC, 2,5 A max. 1-m-Kabel mit Eurostecker Bis 1,5 mm²

*) EN 60730-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 1: Allgemeine Anforderungen **) EN 60730-2-1 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-1: Besondere Anforderungen an Regel- und Steuergeräte für elektrische Haushaltsgeräte ***) EN 60730-2-9 Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen, Teil 2-9: Besondere Anforderungen an temperaturabhängige Regel- und Steuergeräte

42 l Uponor Smatrix – Technische Information


Uponor Smatrix Regelungstechnik – Anwendungsbeispiele Uponor Smatrix Wave PLUS und Smatrix Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Wave PLUS Regelm-

odul X-165

2 Uponor Smatrix Wave PLUS Raum-

fühler D+RH T-167

2a Uponor Verteiler mit Thermoantrieben

TA 24/TR 24

2

microSD T-167

microSD

1

2

1

X-165

X-165

3 Uponor Smatrix Wave PLUS Raum-

fühler D+RH T-167 (hier: Referenzfühler für den Uponor Smatrix Move PLUS Vorlauftemperaturregler X-158

T-167

4 Uponor Smatrix Wave PLUS Bedien-

modul I-167

5 U@home Modul R-167 (nicht kompati-

3

3

bel mit DEM Radio 24 V)

6 Vorlauftemperaturfühler 7 Uponor Smatrix Move PLUS Vorlauft-

emperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

2a

1

microSD T-167

I-167

X-165

X-165

8 Außenfühler

4

1

microSD

9 Umwälzpumpe 10 3-Wege-Mischventil mit Mischermotor

230 V

230 V

2

11 Wärmeerzeuger

T-167

3

3

5

8 6

7

9

X-158

M

10 11

USWPMP_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Uponor Smatrix – Technische Information l 43


Uponor Smatrix Wave PLUS und Smatrix Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Wave PLUS Rege-

lmodul X-165

2 Uponor Smatrix Wave PLUS Raum-

fühler D+RH T-167

2a Uponor Smatrix Wave PLUS 2 T-167+RH

microSD

1

microSD

2

1

X-165

X-165

T-167+RH

Raumfühler D+RH T-167 (hier: auch Referenzraumfühler für den Uponor Smatrix Move PLUS Vorlauftemperaturregler X-158)

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

4 Uponor Smatrix Wave PLUS

Bedienmodul I-167 (mit integrierter manueller Heizen/Kühlen Umschaltfunktion)

3

3

5 U@home Modul R-167 (nicht kom-

patibel mit DEM Radio 24 V)

6 Vorlauftemperaturfühler 7 Uponor Smatrix Move PLUS 2a T-167+RH

1

microSD

4

1

microSD

I-167 230 V

X-165

X-165

2

Vorlauftemperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

8 Außenfühler 9 Umwälzpumpe 10 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

motor 230 V

T-167+RH

16

11 Wärmeerzeuger

3

3

5

12 Heizen/Kühlen Umschaltventil mit

230 V Antrieb

13 Uponor Smatrix Wave Funk Schalt-

modul M-161 (hier eingesetzt zur Heizen/Kühlen Umschaltung)

8 6

7

9

X-158

15 M-161 230 V

M

schaltung (potentialfreier Kontakt)

11

14 12

13

12

230 V AC 230 V

USWPMP_002 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

44 l Regelungstechnik

teuerung über Uponor Smatrix Wave PLUS Regelmodul X-165 und Uponor Smatrix Wave Funk Schaltmodul M-161

16 Manuelle Heizen/Kühlen Um-

10

M-161

14 Kälteerzeuger 15 Optional: Luftentfeuchter-Anss-


Uponor Smatrix Wave PLUS und Smatrix Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung  1 Uponor Smatrix Wave PLUS Regelmodul X-165 2 Uponor Smatrix Wave PLUS Raum-

fühler D+RH T-167

2a Uponor Smatrix Wave PLUS 2

1

microSD T-167+RH

2

1

microSD X-165

X-165

T-167+RH

Raumfühler D+RH T-167 (hier: auch Referenzraumfühler für den Uponor Smatrix Move PLUS Vorlauftemperaturregler X-158)

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

4 Uponor Smatrix Wave PLUS

Bedienmodul I-167 (mit integrierter manueller Heizen/Kühlen Umschaltfunktion)

3

3

5 U@home Modul R-167 (nicht kom-

patibel mit DEM Radio 24 V)

6 Vorlauftemperaturfühler 7 Uponor Smatrix Move PLUS 2a

1

microSD T-167+RH

4

1

microSD

I-167

X-165

X-165

230 V

2

16

8 Außenfühler 9 Umwälzpumpe 10 3-Wege-Mischventil mit Mischermo-

tor 230 V

T-167+RH

3

Vorlauftemperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

11 Wärmeerzeuger

3 5

17

12 Heizen/Kühlen Umschaltventil mit

230 V Antrieb

13 Uponor Smatrix Schaltmodul H/K

M-1XX 230 V zur Umschaltung Wärme-/Kälteerzeuger

8

6

7

9

X-158

15 M-161 230 V

M

H/C Relay

10

zur Pumpenanforderung

17 Manuelle Heizen/Kühlen Um-

14 12

schaltung (potentialfreier Kontakt)

12

230 V AC

H/C Relay 230 V

teuerung über Uponor Smatrix Wave PLUS Regelmodul X-165 und Uponor Smatrix Wave Funk Schaltmodul M-161

16 Kabelverbindung vom Pumpenrelais

230 V

11

14 Kälteerzeuger 15 Optional: Luftentfeuchter-Anss-

13

USWPMP_003 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 45


Uponor Smatrix Wave PLUS und Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Wave PLUS Rege-

lmodul X-165

2 Uponor Smatrix Wave PLUS Raum-

fühler D+RH T-167

2a Uponor Smatrix Wave PLUS 2

microSD T-167+RH

microSD

1

2

1

X-165

X-165

T-167+RH

Raumfühler D+RH T-167 (hier: auch Referenzraumfühler für den Uponor Smatrix Move PLUS Vorlauftemperaturregler X-158)

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

4 Uponor Smatrix Wave PLUS Bedi-

enmodul I-167

3

3

5 U@home Modul R-167 (nicht kom-

patibel mit DEM Radio 24 V)

6 Vorlauftemperaturfühler 7 Uponor Smatrix Move PLUS

Vorlauftemperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

2a

1

microSD T-167+RH

microSD

4

1

9 Umwälzpumpe I-167

X-165

X-165

230 V

10 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

motor 230 V

2

11 Wärmeerzeuger

T-167+RH

12 Heizen/Kühlen Umschaltventil mit

3

3

8 Außenfühler

5

230 V Antrieb

13 Kälteerzeuger 14 Uponor Smatrix Wave Funk Schalt-

modul M-161 (hier eingesetzt zur Heizen/Kühlen Umschaltung)

16

8

15 Optional: Luftentfeuchter-Anss17

6 T-163

9

X-158

M-161

7

16 Heizen/Kühlen-Umschaltung mittels

M

15 10

230 V

11

13 12

M-161

14

12

230 V AC 230 V

Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

46 l Regelungstechnik

teuerung über Uponor Smatrix Wave PLUS Regelmodul X-165 und Uponor Smatrix Wave Funk Schaltmodul M-161 externem Schalter

17 Uponor Smatrix Wave Raumfühler

BM T-163 (hier: für die Funk-Übermittlung der manuellen Heizen/ Kühlen Umschaltung)


Uponor Smatrix Wave PLUS; Raumtemperaturregelung und Wärmepumpeneinbindung 1 Uponor Smatrix Wave PLUS Rege-

lmodul X-165

2 Uponor Smatrix Wave PLUS Raum-

fühler D+RH T-167

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

2

microSD T-167+RH

microSD

1

X-165

X-165

2

1

4 Uponor Smatrix Wave PLUS Bedi-

enmodul I-167

5 U@home Modul R-167 (nicht kom-

T-167+RH

patibel mit DEM Radio 24 V)

6 Außenfühler 7 Heizen/Kühlen Wärmepumpe 8 Heizen/Kühlen Umschaltung durch

3

3

die Wärmepumpe über potenzialfreiem Kontakt

9 Wärmepumpenintegration mit dyna-

mischer Heizkurvenanpassung

2

microSD T-167+RH

1

microSD X-165

X-165

1

4 I-167 230 V

5

3

3

6

8 7 9

USWPMP_005 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 47


Uponor Smatrix Wave PLUS; Raumtemperaturregelung und Wärmepumpeneinbindung 1 Uponor Smatrix Wave PLUS Rege-

lmodul X-165

2 Uponor Smatrix Wave PLUS Raum-

fühler D+RH T-167

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

2

microSD T-167+RH

microSD

1

X-165

X-165

2

1 T-167+RH

4 Uponor Smatrix Wave PLUS

Bedienmodul I-167 (mit integrierter manueller Heizen/Kühlen Umschaltfunktion)

5 U@home Modul R-167 (nicht kom-

patibel mit DEM Radio 24 V)

6 Außenfühler

3

3

7 Heizen/Kühlen Wärmepumpe 8 Uponor Smatrix Wave Funk Schalt-

modul M-161 (hier: zur Heizen/ Kühlen Umschaltung der Wärmepumpe)

9 Wärmepumpenintegration mit dyna2

1

microSD T-167+RH

X-165

X-165

10

1

microSD

4 I-167 230 V

5

3

3

6

9 7

8 M-161

USWPHP_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

48 l Regelungstechnik

mischer Heizkurvenanpassung

10 Manuelle Heizen/Kühlen Um-

schaltung (potentialfreier Kontakt)


Uponor Smatrix Wave PLUS; Raumtemperaturregelung für die Fußbodenheizung/-kühlung und Kühldecken 1 Uponor Smatrix Wave PLUS Rege-

lmodul X-165

2 Uponor Smatrix Space Kühlen

Set (Funk-Schaltmodul X-161 mit Raumfühler T-168-RH)

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

4 Uponor Smatrix Wave PLUS Be-

dienmodul I-167

5 Vorlaufventil mit T-168+RH

microSD X-165

2

230 V

4

1

Thermoantrieb 230 V

I-167 230 V

5 X-161

3

USWP_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 49


Uponor Smatrix Wave PLUS; Raumtemperaturregelung für die Fußbodenheizung/-kühlung und Deckenkühlung (4-Leiter-System) 1 Uponor Smatrix Wave PLUS Regel-

modul X-165

2 Uponor Smatrix Wave PLUS Raum-

fühler D+RH T-167

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrieben

TA 24/TR 24

4 Uponor Smatrix Wave PLUS Bedien-

modul I-167

3

microSD

4

1 X-165

2

I-167 230 V

T-167+RH

3

USWP_002 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

50 l Regelungstechnik


Uponor Smatrix Wave und Smatrix Move; Raum- und Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Wave Regelmodul

X-163

2 Uponor Smatrix Wave Raumfühler

Standard T-165

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

2

2 1 T-165

1 X-163

X-163

T-165

4 Uponor Smatrix Wave Schaltuhr

I-163

5 Uponor Smatrix Wave Raumfühler

Dig. T-166

6 Vorlauftemperaturfühler 7 Uponor Smatrix Move Vorlauftem-

peraturregler X-157

I-163 Timer

3

8 Außenfühler

3

9 Umwälzpumpe 10 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

motor 230 V

11 Wärmeerzeuger 1 5

T-166

4

X-163 I-163 Timer

3 12

8

6

7 X-157

9 M

10 11

USWM_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 51


Uponor Smatrix Wave und Smatrix Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Wave PLUS Rege-

lmodul X-163

2 Uponor Smatrix Wave PLUS Raum-

fühler Prog.+RH T-168

2a Uponor Smatrix Wave Raumfühler

Pog.+RH T-168 (hier: auch Referenzfühler für den Uponor Smatrix Move Vorlauftemperaturregler X-158)

1 2

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

X-163

ben TA 24/TR 24

4 Uponor Smatrix Schaltmodul H/K

T-168+RH

M-1XX 230 V

5 Vorlauftemperaturfühler 6 Uponor Smatrix Move PLUS

3

Vorlauftemperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

7 Außenfühler 8 Umwälzpumpe 9 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

motor 230 V

1

10 Wärmeerzeuger 11 Heizen/Kühlen Umschaltventil mit

X-163

230 V Antrieb

T-168+RH

12 Uponor Smatrix Schaltmodul H/K

2a

H/C Relay 230 V

H/C Relay 230 V

3

4

4

6

7

5 X-158

8

Heiz-Kühl Signal bauseits M

9 10

13

11

11 230 V

12

12 230 V

USWMP_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

52 l Regelungstechnik

M-1XX 230 V zur Umschaltung Wärme-/Kälteerzeuger

13 Kälteerzeuger


Uponor Smatrix Base und Smatrix Move; Raum- und Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Base Regelmodul

X-145 Bus (optional: Erweiterung mit 6-Kanal Erweiterungsmodul M-140 Bus)

2 Uponor Smatrix Base Raumfühler 2

3

3

T-146

T-145

T-145

2

T-146

3

3

T-145

T-145

Digital T-146 Bus

3 Uponor Smatrix Base Raumfühler

Standard T-145 Bus

4 Uponor Smatrix Base Schaltuhr

I-143 Bus

5 Pumpen/Wärmeerzeuger Relais 4

6 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

I-143 Timer

7 Vorlauftemperaturfühler

X-145

5

8 Uponor Smatrix Move Vorlauftem-

1

peraturregler X-157

9 Außenfühler 10 Umwälzpumpe 11 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

motor 230 V

12 Wärmeerzeuger

6

9

8 7

X-157

10

M

11 12

USBM_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 53


Uponor Smatrix Base und Smatrix Move; Raum- und Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Base Regelmodul

X-145 Bus (optional: Erweiterung mit 6-Kanal Erweiterungsmodul M-140 Bus)

2 Uponor Smatrix Base Raumfühler 2

3

3

T-146

T-145

T-145

2

3

T-146

T-145

Digital T-146 Bus

3

3 Uponor Smatrix Base Raumfühler

T-145

Standard T-145 Bus

4 Uponor Smatrix Base Schaltuhr

I-143 Bus

I-143 Timer

5 Uponor Smatrix Base Stern Modul

4

M-141 Bus

6 Pumpen/Wärmeerzeuger Relais

5

Star module

7 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

M-141

ben TA 24/TR 24

8 Vorlauftemperaturfühler

X-145

6

9 Uponor Smatrix Move Vorlauftem-

1

peraturregler X-157

10 Außenfühler 11 Umwälzpumpe 12 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

motor 230 V

13 Wärmeerzeuger

7

10

9 8

X-157

11

M

12 13

USBM_002 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

54 l Regelungstechnik


Uponor Smatrix Base und Smatrix Move; Raum- und Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Base Regelmodul

X-145 Bus (optional: Erweiterung mit 6-Kanal Erweiterungsmodul M-140 Bus)

2 Uponor Smatrix Base Raumfühler 2

3

3

2

3

3

T-146

T-145

T-145

T-146

T-145

T-145

Digital T-146 Bus

3 Uponor Smatrix Base Raumfühler

Standard T-145 Bus

4 Uponor Smatrix Base Schaltuhr

I-143 Bus

I-143 Timer 4

7 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

M-141

ben TA 24/TR 24

8 Vorlauftemperaturfühler

Star module

X-145

M-141 Bus

6 Pumpen/Wärmeerzeuger Relais

5

6

5 Uponor Smatrix Base Stern Modul

9 Uponor Smatrix Move Vorlauftem-

peraturregler X-157

1

10 Außenfühler 11 Umwälzpumpe 12 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

motor 230 V

13 Wärmeerzeuger 7

9

10 8

X-157

11

M

12 13

USBM_003 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 55


Uponor Smatrix Base und Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Base Regelmodul

X-145 Bus (optional: Erweiterung mit 6-Kanal Erweiterungsmodul M-140 Bus)

2 Uponor Smatrix Base Raumfühler 2

2

T-148+RH

T-148+RH

2 T-148+RH

Prog.+RH T-148 Bus

2

2

2

T-148+RH

T-148+RH

T-148+RH

3 Uponor Smatrix Wave Raumfühler

Prog.+RH T-168 (hier: Referenzraumfühler für den Uponor Smatrix Move PLUS Vorlauftemperaturregler X-158 und manuelle Heizen/ Kühlen Umschaltung)

T-168+RH

4 Pumpen/Wärmeerzeuger Relais 3

5 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

6 Vorlauftemperaturfühler 7 Uponor Smatrix Move PLUS

1

4

Vorlauftemperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

X-145

8 Uponor Smatrix Schaltmodul H/K

M-1XX 230 V

8

5

H/C Relay

9 Außenfühler 10 Umwälzpumpe 11 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

230 V

motor 230 V

12 Heizen/Kühlen Umschaltventil mit

230 V Antrieb

13 Wärmeerzeuger 9

14 Uponor Smatrix Schaltmodul H/K

7

6

M-1XX 230 V zur Heizen/Kühlen Umschaltung

X-158

15 Kälteerzeuger

10

M

11 13

15

12

12 230 V

14

14

230 V

USBMP_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

56 l Regelungstechnik


Uponor Smatrix Base und Move PLUS; Raum- und Vorlauftemperaturregelung (mehrgeschossig) 1 Uponor Smatrix Base Regelmodul

X-145 Bus (optional: Erweiterung mit 6-Kanal Erweiterungsmodul M-140 Bus)

2

2

T-148+RH

2

T-148+RH

2

T-148+RH

2 Uponor Smatrix Base Raumfühler

Prog.+RH T-148 Bus

2

T-148+RH

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

T-148+RH

ben TA 24/TR 24

4 Uponor Smatrix Base Stern Modul

M-141 Bus

5 Uponor Smatrix Wave Raumfühler

Prog.+RH T-168 (hier: Referenzraumfühler für den Uponor Smatrix Move PLUS Vorlauftemperaturregler X-158 und manuelle Heizen/ Kühlen Umschaltung)

1

X-145

6 Vorlauftemperaturfühler 7 Uponor Smatrix Move PLUS

3

Vorlauftemperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

8 Uponor Smatrix Schaltmodul H/K

M-1XX 230 V

9 Außenfühler 2

10 Umwälzpumpe

T-148+RH

11 Heizen/Kühlen Umschaltventil mit

230 V Antrieb

1

M-141

X-145 2

12 Wärmeerzeuger

4

13 Uponor Smatrix Schaltmodul H/K

M-1XX 230 V zur Heizen/Kühlen Umschaltung

Star module T-148+RH

14 Kälteerzeuger

5

15 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

T-168+RH

3

motor 230 V

7

9

8

6

8

X-158 10

M

15 12

14

11

11

230 V

13

13

230 V

USBMP_002 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 57


Uponor Smatrix Space PLUS Renovierung; Erweiterung mit Raumtemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Wave PLUS Rege-

lmodul X-165

2 Uponor Smatrix Space PLUS Ren-

ovation Set (Uponor Smatrix Wave Raumfühler Dig T-166 mit Uponor Smatrix Wave Funk- Schaltmodul X-161)

3 Uponor Verteiler mit Thermoantrie-

ben TA 24/TR 24

2

1

Wintergarten

T-166

T-166 2

4 Vorlauftemperaturfühler 5 Uponor Smatrix Move PLUS

Vorlauftemperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

6 Regulierventil mit Thermoantrieb

230 V

3

7 Außenfühler 8 Uponor Smatrix Wave Raumfühler 7

4

X-158

9

5

8 M

10 T-163

6 2

Hinweis! Im Rücklauf ist ein Ventil für den hydraulischen Abgleich vorzusehen

X-161

9 Umwälzpumpe 10 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

motor 230 V

11

11 Wärmeerzeuger

USSP_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

58 l Regelungstechnik

BM T-163 (hier: zur Funk-Übertragung der Außentemperatur an den Uponor Smatrix Move PLUS Vorlauftemperaturregler X-158)


Uponor Smatrix Space Kühlung; Raumtemperaturregeung für Kühldecken (Zonenregelung) 1 Regulierventil mit Thermoantrieb

230 V

2 Uponor Smatrix Wave Funk- Schalt-

modul X-161

3 Uponor Smatrix Wave Raumfühler

Prog.+RH T-168

230 V AC 50 Hz

1 2

X-161

3 T-168

USS_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 59


Uponor Smatrix Move PLUS; Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Smatrix Wave Raumfühler

Prog.+RH T-168 (hier: Referenzfühler für den Uponor Smatrix Move Vorlauftemperaturregler X-158)

2 Uponor Verteiler 3 Vorlauftemperaturfühler

1

4 Umwälzpumpe 5 Uponor Smatrix Move PLUS

T-168

Vorlauftemperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

6 Außenfühler 7 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

2

motor 230 V

8 Wärmeerzeuger

6

3

X-158 5

4

M

7 8

USMP_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

60 l Regelungstechnik


Uponor Smatrix Move PLUS; Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Verteiler 2 Uponor Smatrix Wave Raumfühler 2

T-168

Prog.+RH T-168 (hier: Referenzraumfühler für den Uponor Smatrix Move PLUS Vorlauftemperaturregler X-158 und manuelle Heizen/ Kühlen Umschaltung)

3 Vorlauftemperaturfühler

1

4 Uponor Smatrix Move PLUS

Vorlauftemperaturregler X-158 mit Funk-Antenne A-155

5 Außenfühler 6 Umwälzpumpe 7 3-Wege-Mischventil mit Mischer-

5

motor 230 V

3

8 Heizen/Kühlen Umschaltventil mit

X-158

230 V Antrieb

4

6

9 Wärmeerzeuger 10 3Uponor Smatrix Schaltmodul H/K

M-1XX 230 V zur Umschaltung Wärme-/Kälteerzeuger

M

7

11 Kälteerzeuger

9

11

8

230 V

8

230 V

10 10

USMP_002 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 61


Uponor Smatrix Move; Vorlauftemperaturregelung 1 Uponor Verteiler 2 Vorlauftemperaturfühler 3 Uponor Smatrix Move PLUS Vor-

lauftemperaturregler X-157

4 Umwälzpumpe 5 Optional: Aufschaltung Wärmean-

1

forderung

6 Außenfühler 7 3-Wege-Mischventil mit Mischermo-

tor 230 V

8 Wärmeerzeuger 6

5

3

2

X-157

4

7 8

9

USM_001 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

62 l Regelungstechnik

9 2-Wege Zonenventil mit „Heizung

an“-Endschalter


Uponor Smatrix Space Kühlung; 230 V Raumtemperaturregelung für Kühldecken 1 Thermische Steckdose mit Regel-

ventilen und Thermoantrieb 230 V

2 Uponor Smatrix Wave Funk Schalt-

modul X-161

3 Uponor Smatrix Wave Raumfühler

Prog.+RH T-168

1

2 3

X-161 T-168+RH

230 V AC 50 Hz

USS_002 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erhältlich.

Regelungstechnik l 63


Uponor Smatrix Space K체hlung; 24 V Raumtemperaturregelung f체r K체hldecken 1 Thermische Steckdose mit Regel-

ventilen und Thermoantrieb 230 V

2 Anbindung an die Uponor Smatrix

1

24 V

2

Uponor Smatrix Wave PLUS Uponor Smatrix Wave Uponor Smatrix Base

USS_003 Die Grafik zeigt ein Anlagenschema mit den Haupt-Regelkomponenten. Detaillierte Informationen zur Montage und Bedienung sind den jeweiligen Regelkomponenten beigepackt oder als Download unter www.uponor.de erh채ltlich.

64 l Regelungstechnik


Verkabelung der Uponor Smatrix Wave/Wave PLUS und Smatrix Base Komponenten Zulässige/geprüfte Leitungslängen und min. Querschnitte für die Verdrahtung der Uponor Smatrix-Wave/Wave PLUS Einzelraumregelung Kabel

Type Standard Kabellänge 1m (fest am TA) 0,5 m

Max. Kabellänge Min. Querschnitt

Maße Anschlüsse

20 m 2 x 0,75 mm² 5m

vom ext. Fühler (Bodenfühler) zum Raumfühler

3m

5m

vom Regelmodul (GPI) zum Schaltmodul

2 m (bauseits)

zwischen Wärmepumpe und Regelmodul Wärmepumpen Eingang/Ausgang zur Heizen/Kühlen-Umschaltung zum T-163

-

20 m 2 x 0,5 mm² 30 m

zur Normal/Eco-Umschaltung zum T-163

2 m (bauseits)

Regler: 0,2 bis 1,5mm² CAT.5e oder CAT.6 mit RJ 45 Stecker Thermostat: 0,2 bis 1,5 mm² Standard 0,75 mm² Regler/Schaltmodul: 0,2 bis 1,5 mm² Regler: 0,2 bis 1,5mm² Thermostat: 0,2 bis 1,5mm² Thermostat: 0,2 bis 1,5mm

vom Regelmodul zum Thermoantrieb vom Regelmodul zur Antenne

2 m (bauseits)

5m 2 x 0,2 mm 5m 2 x 0,2 mm

Zulässige/geprüfte Leitungslängen und min. Querschnitte für die Verdrahtung der Uponor Smatrix-Base Einzelraumregelung Kabel

Type Standard Kabellänge 1m (fest am TA) 4 adriges Buskabel paarweise abgeschirmt Type: LIYCY 3m

Max. Kabellänge Min. Querschnitt

Maße Anschlüsse

20 m 2 x 0,75 mm² 50 m AWG 22

Regler: 0,2 bis 1,5mm² Regler/Raumfühler: 0,2 bis 1,5mm²

5m

vom Regelmodul (GPI) zum Schaltmodul

2 m (bauseits)

zur Heizen/Kühlen-Umschaltung zum T-143

2 m (bauseits)

zur Normal/Eco-Umschaltung zum T-143

2 m (bauseits)

20 m 2 x 0,5 mm² 5m 2 x 0,2 mm 5m 2 x 0,2 mm

Thermostat: 0,2 bis 1,5 mm² Standard 0,75 mm² Regler/Schaltmodul: 0,2 bis 1,5 mm² Thermostat: 0,2 bis 1,5mm² Thermostat: 0,2 bis 1,5mm

vom Regelmodul zum Thermoantrieb vom Regelmodul zum Raumfühler

vom ext. Fühler (Bodenfühler) zum Raumfühler

Regelungstechnik l 65


Technische Hotline 0800 7780030 Kostenfrei aus dem deutschen Festnetz, Mobil- und Auslandsverbindungen abweichend.

Uponor GmbH Industriestraße 56 97437 Hassfurt Germany

Uponor Vertriebs GmbH IZ NÖ Süd, Straße 7, Objekt 58D 2355 Wr. Neudorf Austria

Uponor AG Riedäckerstrasse 7 8422 Pfungen Switzerland

T +49 (0)9521 690-0 F +49 (0)9521 690-710 E info.de@uponor.com W www.uponor.de

T +43 (0)2236 23003-0 F +43 (0)2236 25637 E info.at@uponor.com W www.uponor.at

T +41 (0)52 355 08 08 F +41 (0)52 355 08 00 E info.ch@uponor.com W www.uponor.ch

1087329_05/2016_DE

www.uponor.com


Uponor ti smatrix de 1087329 de 201605