Issuu on Google+

Dezember/Jänner 2013 /2014

FEMALE Handverlesen

We love worldwide weg MOSKAU

DOWN TO EARTH Begehrenswert Hallo Schöne

Love

ART OF BEAUTY € 3,80, Pbb: 07z037244m, Verlagspostamt: Hall in Tirol

Ausgabe 6/2013


Die feinen Honigsor ten von Da rbo schmeicheln einfach jedem Gaumen.

Denn jede Honigsorte schmeckt anders : mild, blumig, sĂźĂ&#x;, wĂźrzig, minzig, lieblich, oder herb. Und das Beste daran : In Darbo Nat urrein kommt nur Nat ur rein.


„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ Henry Ford

Gottardi GmbH & Co. KG Feine Weine seit 1897 Heiliggeiststraße 10, Postfach 297, 6010 Innsbruck, Tel. +43 / 512 58 44 93 0 E-Mail: info@gottardi.at, www.gottardi.at facebook.com/gottardi.feine.weine


Der neue BMW X5

Freude am Fahren

Symbolfoto

www.bmw.at

WEGWEISEND.

Grenzen zu überschreiten, ist auch für den neuen BMW X5 selbstverständlich. Er verbindet herausragenden Luxus mit höchster Vielseitigkeit, eindrucksvolle Präsenz mit dynamischer Agilität und exklusives Ambiente mit einzigartigen Innovationen. Erleben Sie jetzt die wegweisende Performance des neuen BMW X5 im Rahmen einer Probefahrt.

DER NEUE BMW X5.

Unterberger – Denzel GmbH & Co KG

Griesauweg 32, 6020 Innsbruck Telefon 0512/33435, info@unterberger-denzel.bmw.at www.unterberger-denzel.bmw.at

BMW X5: 160 kW (218 PS) bis 330 kW (450 PS), Kraftstoffverbrauch gesamt von 5,6 l/100 km bis 10,4 l/100 km, CO2-Emission von 149 g/km bis 242 g/km.


FASHION

80

54

10 17 18 30 38 43 44 46 51 54 60

10

Föger – Female men – Handverlesen Fink’s – My best time Teresa – Love Sport Schönherr – Gletschercouture Köck – Der Pullover hat viele Gesichter Christian’s Kinderboutique Tirol Shop – Worldwide weg Goldschmiede Mölk Spinn – Down to earth Bosshart - Liebesgaben

BEAUTY 52 83 84 86 88 89 90 92 94 96 98

18

Chanel – Reinheit - eine Ode an N°5 Hallo Schöne – Beauty-Trends Valmont – Glasstress Tom Ford – Begehrenswert k-Line – wake up with make up Looksus – Hairy Christmas Stuffer – Problemzone Hals Nägele & Strubell – betörend house of excellentbeauty Personal Body Coaching – Kondition Beauty Center Tirol

74

LIFESTYLE Fantasy – Go for Gold Juwelier Leitner – winter Blue Tyrol Glas & Christmas News Couchzone – Pudelskern Papeterie Schmid Die besten Einkaufsstraßen ... Resort – Concept-Store Nordkettenbahnen – Jahreswechsel Arlberger Bergbahnen TUI – Moskau Ayurveda Resort Sonnhof BMW Landestheater Dr. Georg Ganner

42 48 64 66 68 72 74 102 104 110 114 116 118 120

UP-TIMES Making of Kurzmeldungen Editor’s choice – Merry Chic

28 50 58

TASTE Fruchthof spezial Gottardi – Star-Auflauf Wellwasser

76 80 122

66

Herausgeber und Medieninhaber: Soll&Haben Kreativ Consulting Lobbyismus GmbH., Museumstraße 16/I Stock, A-6020 Innsbruck, Tel. 0512/890012, Fax 0512/890012-15, E-Mail: office@sollundhaben.co.at Geschäftsführung: Dr. Günther Egger Chefredakteur: Dr. Günther Egger Redaktion: Museumstraße 16/I , 6020 Innsbruck Verlagsund Herstellungsort: 6020 Innsbruck Fotos: Günther Egger Kreativ-Direktion, Foto-Styling, Design, Idee & Produktionsleitung: Bea Egger E-mail: bea.egger@sollundhaben.co.at Foto-Assistenz: Billy Kreutz Grafikdesign/Layout/Produktion: Peter Dietrich Digital-Imaging: Elmar Harb KreativAssistenz: Franziska Krenn Hair&Make-up: Nadine Rinnergschwentner Lektorat: Marie Drach Druck: RR Donnelley, ul. Obr. Modlina 11, 30-733, Kraków, Poland, Thomas Kopriva, Area Manager, Mobil: +43-(0)664-9174977, Tel.: +43-(0)512-353761, thomas.kopriva@rrd. com, www.rrdonnelley.eu.com Konditionen zur Neuaufnahme von Partnern: Dr. Günther oder Bea Egger. Kontakt und Anschrift wie Redaktion. UID Nr. ATU61191855, Gericht Innsbruck, Firmenbuch-Nr. 42820x, Pbb: 07z037244m, Verlagspostamt: Hall in Tirol. Mode Magazin für die Premium-Anbieter im Bereich Mode, Accessoires & Lifestyle und sonstigen passenden Dienstleistungen. Insbesondere die Darstellung von aktuellen Trends in den vorstehend bezeichneten Bereichen mit adäquaten Abbildungen. Darüber hinaus die Förderung der Kaufmannschaft, des Konsums und der Lebensfreude. Reproduktion und elektronische Verarbeitung sowie jede Art der Wiedergabe nur mit schriftlicher Genehmigung. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und digitale Datenträger können wir keine Haftung übernehmen. Alle Fotos sowie die Darstellung der Fotos, insbesondere das Fotostyling unterliegen dem Urheberrecht des Fotografen Günther Egger. Jede Nachstellung oder sonstige Kopie ist ohne schriftliche Genehmigung nicht erlaubt. Jedes Zuwiderhandeln wird zivil- und strafrechtlich verfolgt.

UP – the paper magazin erscheint sechsmal im Jahr


F

O

L

L

O

W

Y

O

U

R

O

W

N

H E R I T A G E U LT R A T H I N M O O N P H A S E

W W W . Z E N I T H - W A T C H E S . C O M

Dieser Zeitmesser, mit dem Zenith die feminine Seite der hohen Uhrmacherkunst unterstreicht, verkörpert feine und zugleich klassische Eleganz. Sein von einem Gehäuse aus Roségold geschütztes ultrafl aches Uhrwerk arbeitet mit 28.000 Halbschwingungen pro Stunde. Die Mondphasenanzeige ist eine poetische Anspielung auf jene Zeit, in der die Sterne am Nachthimmel großen Abenteurern den Weg wiesen.

S

T

A

R


9

Liebe LeserInnen, an diesem Punkt und zu dieser Zeit verliert man sich allerorts in Rückblicken und Erinnerungen. Wenngleich die vorliegende Ausgabe Ihres Lieblingsmagazins das Ende dieses Jahres markiert, sind unsere Gedanken schon längst im nächsten, für uns alle spannenden Modejahr 2014. Was vorbei ist, ist vorbei. Nach sechszehn Jahren verlässt Marc Jacobs Louis Vuitton und macht Platz für Nicolas Ghesquière, der zuvor bei Balenciaga tätig war. Alexander Wang kümmert sich jetzt um Balenciaga und erklimmt damit einen der begehrten Plätze im Modeolymp. Hedi Slimane für Saint Laurent Paris, Riccardo Tisci für Givenchy, Raf Simons für Dior und Alber Elbaz für Lanvin sind die junge Garde, die unsere Modereise bestimmen. Nur Karl Lagerfeld und Miuccia Prada denken noch nicht ans aufhören und verteidigen mit Bravour ihre Ausnahmestellung. Auch wir wollen nicht aufstecken und werden das nächste Jahr in zwei Sonderausgaben dem Mann einen besonderen Platz einräumen. Mit up – the paper magazine MEN tragen wir dem Umstand Rechnung, dass es an der Zeit ist, Mode und Lifestyle für das männliche Geschlecht gebührend darzustellen. Mit der diesjährigen Weihnachtsausgabe können Sie aber das Jahr 2013 noch stilvoll abschließen und sich Inspirationen für ein schönes Fest, die ruhigen Tage und einen rauschenden Jahreswechsel holen. In diesem Sinne bedanken wir uns für Ihre Loyalität, Ihr großes Interesse an Qualität und Ihre Liebe für die schönen Dinge des Lebens und wünschen Ihnen ein friedliches Weihnachtsfest. Ihr nächstes up – the paper magazine finden Sie am 28.02.2014 in Ihrem Briefkasten.

Ihr UP – the paper magazine Team

Ausgabe 6/2013

Dezember/Jänner 2013 /2014

FEMALE Handverlesen

We love worldwide weg MOSKAU

DOWN TO EARTH BegeHrenSwert Hallo Schöne

Love

Model: JOHANNA KOHLMÜNZER Größe: 178cm, 80 / 61 / 89, Haare: rot, Augen: graublau Agentur: PS Models Hair & Make-up für diese Ausgabe: Nadine Rinnergschwentner

Titelbild Outfit von Teresa, Innsbruck

€ 3,80, Pbb: 07z037244m, Verlagspostamt: Hall in Tirol

ART OF BEAUTY


10

Fotos G端nther EGGER Kreativ-Direktion & Fashion Styling Bea EGGER Digital-Imaging Peter DIETRICH


fashion

FEMALE FÖGER WOMAN PURE

WAS KANN MAN ZUM THEMA WEIBLICHKEIT MEHR TUN ALS DIE NACHFOLGENDEN BILDER ZU ZEIGEN. EIN THEMA, WELCHES SICH DURCH DIE HERBST/WINTER-KOLLEKTIONEN ZIEHT, OHNE DASS ES BESONDERS ERWÄHNT WERDEN MÜSSTE. EINE FRAU IST WIEDER EINE FRAU MIT ALLEN VORZÜGEN UND REIZEN.

Zweiteiler und Mantel, beides Trendteile von Céline, Boots von Prada, alles bei Föger woman pure, Telfs


12

fashion

links: Wunderschönes Kleid von Peter Pilotto, Two-Tone-Mantel und Tasche von Céline, Stiefel von Prada, alles bei Föger woman pure, Telfs

rechts: Fellmütze von Yves Salomon, Handschuhe mit Lederfransen und Clutch von Prada, Kleid mit Fellbesatz von Marni, Schuhe Acne, alles bei Föger woman pure, Telfs


13


14

Kurze Lederjacke von Rick Owens, ausgestellter Minirock von MSGM, Tasche und Schuhe von Prada, alles von Fรถger woman pure, Telfs


fashion Schmales Kleid mit Stickerei und Tasche von Stella McCartney, Pumps von Prada, alles bei Fรถger woman pure, Telfs

Beratung & Informationen

Fร–GER WOMAN PURE Obermarkt 20, 6410 Telfs, Tel. +43-5262-64001 www.foeger.com


16

we love FÖGER WOMAN PURE

Christmas Secrets Vera und Midi Föger

Nietenhandschuhe von Prada Duftkerze „Silenzio“ von Fornasetti Profumi, 300g

High Heels mit trendiger Profilsohle von Prada

Two-Tone Tasche „Trapez Bag“ von Céline

Pochetten in Schwarz und Beige von Marni

50ml Parfum von Frederic Malle für Dries van Noten


fashion 17

Handverlesen

In Zeiten der sogenannten Wegwerfmentalität bilden die Produkte von Maerz Muenchen eine selten gewordene Ausnahme. Aufgrund der hohen Qualitätsanforderungen und -standards zählen die Maerz-Artikel zur Produktgruppe von Long-LifeFashion. Nachhaltigkeit ist eine große Sache. Und so hat es die Firma Maerz Muenchen selbst als damals noch kleines Gründungsunternehmen von Anfang an sehr ernst genommen, Produkte zu schaffen, die für Langlebigkeit und damit gleichzeitig für Nachhaltigkeit stehen. Diesem Credo unterwirft sich ohne wenn und aber auch Men – back to quality , die in Innsbruck unter anderem eine große Auswahl an Maerz-Produkten für den Mann von heute führen.

Beratung & Verkauf

MEN – back to quality Marktgraben 13, 6020 Innsbruck, Tel. +43-(0)512-582390 Foto: Maerz


18 Jogginghose, Oberteil und Jacke von Schumacher, Stiefel mit Pailletten und Ohrwärmer mit Kopfhörerfunktion von Ugg Australia, Handtaschen beide von Emporio Armani, Kette von vanity her jewels, alles bei by Fink`s woman, Innsbruck

Fotos Günther EGGER Kreativ-Direktion & Fashion Styling Bea EGGER Digital-Imaging Elmar HARB


fashion

19

Oberteil und Rock von Schumacher, Tasche von Hogan, Fellschal von Dondup, alles bei by Fink`s woman, Innsbruck

by Fink‘s woman / man

Wenn man glücklich ist, dann strahlt man das auch aus. Mit dem richtigen Outfit kann man das noch gut unterstreichen. Egal ob Sie einen kurzen Liebesurlaub planen, ein Wochenende lang bummeln oder sich einfach nur auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage freuen. Wir haben dafür die passenden Sachen ausgesucht. Moderner Street-Style, gepaart mit kuscheligen Pelzen und perfekten Schuhen, machen aus Kleidern einen Look.

My best Time


20

fashion Hemd und grober Strickpulli von Drykorn, Hose und Schieberm端tze von Baldessarini Jean, Nieteng端rtel von BB0093, Schuhe von Candice Cooper, Tasche von Boss Orange, Schal von Luisa Brini, Sneakers von Primabase, alles bei by Fink`s man, Innsbruck


21 Komplettes Outfit und Schuhe von Schumacher, Kette von vanity her jewels alles bei Fink`s woman, Innsbruck


22

fashion Felljacke von Jonas Dallas, Bluse, Hose, Schuhe und Tasche von Schumacher, alles bei by Fink`s woman, Innsbruck


by Fink’sall & friends I want for Christmas

23

PONYFELL-LOAFERS VON PRETTY LOAFERS

PARFUM VON AQUA ALPES TASCHE, IPAD-HÜLLE UND GELDBÖRSE VON BURBERRY

ARMREIFEN UND KETTEN VON VANITY HER JEWELS

X-MAS SHIRTS VON SCHUMACHER

DUFTKERZEN VON VOLUSPA

HERREN-PYJAMAS VON HUGO BOSS STRICKMÜTZEN VON BALDESSARINI

SAMT-LOAFERS VON HUGO BOSS JEANSKETTEN UND ARMBÄNDER MEN UNTERWÄSCHE VON EMPORIO ARMANI

KASCHMIRPULLIS VON FTC


24

fashion

Outfit von Schumacher, Tasche von Gabs, alles bei by Fink`s woman, Innsbruck


25 Wollmantel von Gimo`s, Fliege von Drykorn, Cardigan von Hugo Boss, kariertes Hemd von Caliban, Sakko von Tagliatore, Hose von Drykorn, Schuhe von Dirk Bikkembergs, alles bei by Fink`s man, Innsbruck

Beratung & Verkauf

by Fink’s man Rathaus Galerien, 6020 Innsbruck, www.finks.at


...NEWS FROM FURLA

Beratung & Verkauf

Furla

by Fink’s

Burggraben 2, 6020 Innsbruck, www.finks.at


fashion Langes Abendkleid von Young Couture by Barbara Schwarzer, Kette von vanity her jewels, alles bei by Fink`s woman, Innsbruck

Beratung & Verkauf

by Fink’s woman Maria-Theresien-StraĂ&#x;e 24, 6020 Innsbruck, www.finks.at

27


making of 28

we love our job...

Elschi Bea

Nadine & Billy

G端nther

Markus


Johanna

Billy Elschi


30

Fotos G端nther EGGER Kreativ-Direktion & Fashion Styling Bea EGGER Digital-Imaging Peter DIETRICH

Love by Petera / Teresa

Blusenbody von Hugo Boss, ausgestellter Jaquardrock mit Blumenmuster, modische Paillettenjacke von SET urban deluxe, Fellclutch mit Ring von AMA, alles bei Petera, Innsbruck


fashion 31

Langes, naturweißes Kleid mit Perlenstickerei von by Malene Birger, bei Teresa, Innsbruck

L

iebe und Leidenschaft sind wohl die zwei schönsten Gefühle der Welt. Auch in der Vorweihnachtszeit sollte es nicht anders sein. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen, wie leidenschaftlich edle Mode mit Glanz & Glamour zusammenpasst. Die Strenge der englischen Welsh Guards kombiniert mit den weichfließenden Stoffen und aufgelockert mit dem Humor der Jugendlichkeit.


32

fashion

Transparentes Oberteil von Gestuz dazu bonded Minirock mit Camouflageprint, goldene Handtasche von Liebeskind Berlin, alles bei Teresa, Innsbruck


33

Schildkappe mit Pailletten von Ama, Umh채ngetasche mit eingebauten Boxen f체r iPhone und iPod von Fydelity, karierter Minirock von Just Female, Sweatshirt mit Sternenprint von Maison Scotch, alles bei Chicas* Innsbruck


34 links: Langer Faltenrock, weiĂ&#x;e Bluse und Two-Tone-Blazer, alles von by Malene Birger, bei Teresa, Innsbruck rechts: Pelzjacke von Hugo Boss, Paillettentop von Gestuz zu schwarzem TĂźllrock, Statementkette von John Pearl, alles bei Teresa, Innsbruck Uniformen, Fundus Tiroler Landestheater, Anke Drewes


fashion 35

Wir sind

Petera Teresa Chicas*

The Christmas-Store

Petera.

Maria-Theresien-Straße 18 Tel.: 0512 / 584   860  17 Sparkassenplatz / Ecke Erlerstraße Tel.: 0512 / 573   050 Sparkassenplatz 2 Tel.: 0512 / 585  057

hello@petera.at hello@petera.at hello@petera.at

Mo.–Fr.: 9.00–18.30 Uhr, Sa.: 9.00–18.00 Uhr Mo.–Fr.: 9.00–18.30 Uhr, Sa.: 9.00–18.00 Uhr Mo.–Fr: 10.00–19.00 Uhr, Sa: 10.00–18.00 Uhr


passion for fashion BOZEN

|

BRIXEN

|

BRUNECK

www.maximilian.it

|

STERZING


38

links: Lederstiefel von Mexicana, Mütze von Moncler, Jacke mit Nieten und Fellapplikation von Moncler, graues Trägertop von Humanoid, Rolli von Moncler, alles bei Boutique Schönherr, Neustift rechts: Hose und Jacke von Moncler, Pulli von Toni Sailer, Mütze von Amudsen, Schuhe von Sorel, Schischuhe RC4 110 Vacuum, fehlertoleranter Schuh für Skifahrer, denen es auf sportliche Performance ankommt. Mit VACUUM-FIT-Technologie, alles bei Sport Schönherr, Neustift


fashion 39

Gletschercouture Sport Schönherr

Nichts hat so viel Kraft wie ein Gletschermassiv. Sowohl auf Grund der Masse als auch in Hinblick auf die natürliche Schönheit. Die Einzigartigkeit der Gletscher ist auch mit der neuen FischerVacuum-Fit-Technologie vergleichbar. Das Material Vacu-Plast ermöglicht erstmalig eine vollständige anatomische Anpassung des Schuhs an den Fuß in bislang unerreichter Qualität und das in nur 20 Minuten. Dadurch ist eine 100%ige Passform sichergestellt.


40

fashion Fotos Günther EGGER Kreativ-Direktion & Fashion Styling Bea EGGER Digital-Imaging Elmar HARB

links: Jeans von Dondup, Hemd Caliban, Jacke von Moncler, Pulli von Queensland, Sneakers von Philippe Model, alles bei Boutique Schönherr, Neustift rechts: Jacke und Pulli von Moncler, Schihose mit Leoprint zweifärbig von Toni Sailer, Brille von POC, Helm von Casoco, Nietenstiefel von ASH, Schischuhe, Hybrid 10 + Vacuum: vielseitiges Hybridmodell für atemberaubende Freeride- und On-Piste-Erlebnisse, wärmendes Fellfutter, komfortabler Damen-Innenschuh für den Wadenbereich, alles bei Sport Schönherr, Neustift


41

Beratung & Information

Sport Schönherr SPORTHAUS +43-(5226)-3690 43, 6167 Neustift i. St., Stubaitalstraße 79, Mo.–Fr.: 08.30–12.00/14.30–18.00 Uhr, Sa.: 08.30–12.00 Uhr BOUTIQUE +43-(5226)-3690 42, 6167 Neustift i. St., Dorfplatz, Mo.–Fr.: 08.30–12.00/14.30–18.00 Uhr, Sa.: 09.00–12.00 Uhr


42

lifestyle

Immer den Sieg vor Augen zu haben und immer der Beste sein zu wollen, ist im Privatleben keine anzustrebende Im

Eigenschaft.

Bereich

der

Eventorganisation geht es aber nicht anders. Seit 25 Jahren verteidigt das Team von Fantasy Event Engineering den Titel als eine der besten in ihrem Fach. Nur wenn alles in sich greift, stimmt das Ergebnis. Die Kombination motivierten

und

bestens

Mitarbeitern

ausgebildeten

und

hochmodernem technischen Equipment lassen egal

FANTASY EVENT ENGINEERING

oder

auch ob

Ihre

Veranstaltungen,

Hochzeiten,

Konzerte,

Gold

Firmenfeste gewinnen.

Foto: Billy Kreutz

Digital-Imaging: Peter Dietrich

aus

Tontechnik | Lichttechnik | Video + Projektion | Bühnen – Tribünen – Sonderbauten | Deko – Ausstattung – Mietmobiliar VIP-Zelte + temporäre Bauten | Event-Elektrik | Sicherheitstechnik | Heizungs- und Klimatechnik INFO-HOTLINE ÖSTERREICHWEIT +43-512-565010, www.fantasy-veranstaltungstechnik.at


fashion 43

DER

Pullover HAT

VIELE GESICHTER VIELE FARBEN, VIELE FORMEN. GERADE BEI FEINEM STRICK KANN MAN MIT NUR EINEM STÜCK MEHRERE STYLINGS ABDECKEN. HOCHWERTIGE BASICS SIND IN DER GARDEROBE DES HEURIGEN WINTERS UNVERZICHTBAR. AM TRENDIGSTEN SIND SIE HEUER MIT EINEM EDLEN TEIL IN DER FARBE GRAU. GRAU IST NICHT NUR DAS NEUE SCHWARZ, SONDERN SCHMEICHELT BESONDERS DEM TEINT UND KANN SOWOHL AM TAG ALS AUCH ABENDS GETRAGEN UND KOMBINIERT WERDEN.

Beratung & Information

Köck, feiner Strick

Maria-Theresien-Straße 5 (Hörtnagel-Passage), 6020 Innsbruck Tel.: +43-(0)512-588220, Fax: +43-(0)512-588220, marion.koeck@feiner-strick.at Öffnungszeiten: Mo.–Fr., von 9.30 bis 12.00 und von 13.00 bis 18.00 Uhr Sa., von 10.00 bis 17.00 Uhr Foto: Günther Egger

Foto-Styling: Bea Egger

Digital-Imaging: Billy Kreutz

Alle abgebildeten Modelle sind auch in den Farben grün, lila, schwarz und hellbraun erhältlich.


Kinderaugen

44

1

2

3

4

5

1 Miss Blumarine 2 Petit Nord 3 Mimisol 4 Florens gold 5 Mimisol 6 Dal Lago Club 7 Mimisol 8 Junior Gaultier 9 Paul Smith 10 Momino 11 Paul Smith 12 Stella McCartney kids


Sternentanz

45

6

7

8

9

12

11

10

Fashion for kids von 0-16

Christian’s Kinderboutique A-6020 Innsbruck, Kiebachgasse 5, Tel. +43-(0)512-584810 Foto: Billy Kreutz

Foto-Styling: Bea Egger

Digital-Imaging: Billy Kreutz


46

fashion

Retro-Weekender „Auffach“

Worldwide weg


47

Retro-Shopper „Aurach“, mit kleinen Außentaschen

Retro-Shopper „Axams“, alle bei Tirol Shop, Innsbruck

E

gal ob Sie gerade in Tirol unterwegs sind oder irgendwo in der Welt. Die limitierten Teile der Taschenkollektion weisen Sie sofort als trendigen Tiroler aus. Es geht aber nicht nur um die Optik. Die Kollektion ist aus hochwertigem Lodenleder hergestellt, welches ohne gefährliche Schadstoffe fettgegerbt wurde. Dieses Material ist wasserunempfindlich und besonders widerstandsfähig. Für den richtigen Kick sorgt das rote Innenfutter. Specials, auf die man nicht verzichten sollte.

Beratung & Informationen

Tirol Shop Maria Theresienstraße 55, 6020 Innsbruck, Tel. +43 512  /  5321 538, Fax +43 512  /  5321  500 info@tirolshop.com, www.tirolshop.com Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 8:00-18:00 Uhr / Samstag: 9:00-17:00 Uhr Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Peter Dietrich


48

Blue

winter

Dam enuh r Zen Juwe ith E lier L l Prim eitne ero 3 r, Inn 6000 sbruc Vph, k. exklu siv

bei

Sich davor zu drücken, geht nicht. Wir müssen schenken und uns beschenken lassen, es macht nämlich selig, nicht nur zur Weihnachtszeit. Dieser Umstand wurde wissenschaftlich nachgewiesen: Schenken drückt Zuneigung aus, schafft Beziehung oder festigt sie. Je mehr Mühe wir uns machen, die Wünsche unserer Lieben zu erfüllen, desto größer die Zuneigung. Im umgekehrten Fall heißt das, dass Verlegenheitsgeschenke gar nicht gehen. Bei den Vorschlägen, die wir machen, kann die Liebe gar nicht groß genug sein. Die El Primero von Zenith ist das berühmteste Kaliber der Welt. In seinem Herzen schlägt das Kaliber El Primero 400 B, welches zusätzlich zur Chronographenfunktion das Datum anzeigt. Das Modell in all ihren Ausführungen ist eine Hommage an die Geschichte, aus unserer Sicht an eine Liebesgeschichte.


Herre nchro nogra exklu ph, E siv be l Prim i Juw ero S elier tratos Leitn „1/10 er, In nsbru of a s ck econ d

“,

lifestyle 49

Herren chrono graph, Kautsc El Prim hukba ero Str nd, ex atos „fl klusiv yback“ bei Ju welier mit bla Leitne uem r, Inns bruck

Z e n i t h Swiss Watch Manufacture

exklusiv bei

Juwelier Leitner Maria-Theresien-Str. 37, 6020 Innsbruck, Tel.: +43 (0)512 582494, Email: info@juwelier-leitner.com Öffnungszeiten: Montag – Freitag von 09:30 – 12:30 und 14:00 – 18:00, Samstag von 9:30 – 13:00 Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Peter Dietrich


50

kurzmeldungen

Weihnachtszauber in Wilten Ein kunstvoller Markt Beschaulich, romantisch und ganz besonders! Der Christkindlmarkt am Wiltener Platzl ist der Ort für Besinnlichkeit und mehr. Leckereien aus Sardinien und Kasperltheater, Bioglühwein und Minikonzerte – so vielfältig wie das Leben und so besinnlich wie die Adventzeit ist der Wiltener Weihnachtsmarkt! Die Mischung ist es auch, die die Standln am Wiltener Platz zu einer kleinen Rarität in der schnelllebigen Vorweihnachtszeit machen: Hier finden sich echtes Handwerk, feinste Kulinarik und ein handverlesenes Kulturprogramm auf kleinstem Raum.

Ausstellung „a moment with Sue Jin“ Ein ganz besonders großer Andrang herrschte bei der Ausstellungseröffnung im Concept-Store & Galerie Resort in der Innsbrucker Erlerstraße. Der mehrfach international ausgezeichnete Fotograf Günther Egger eröffnet im Beisein vieler Kunstinteressierter seine erste Einzelausstellung in Tirol. Nach Ausstellungen in Barcelona, China und Wien zeigt Egger noch bis zum 31.01.2014 die Portraitserie „a moment with Sue Jin“. Die ausschließlich analog fotografierten Schwarz-Weiß-Bilder zeigen Sue Jin Kang. Die in Korea geborene Prima Ballerina zählt zu den besten Tänzerinnen der Welt und wird in ihrer Heimat wie ein PopStar gefeiert. Die gesamte Ausstellung begleitet in Folge die Tournee der Dance Company Gasa Valga und Sue Jin nach Stuttgart, Hong Kong und Korea. Noch bis zum 31.01.2014 / Resort / Erlerstraße 10, 6020 Innsbruck


Bezaubernd filigrane Schönheiten

51

Goldschmiede Mölk

Armband mit Goldronde 14kt+Brillant, 0,03ct, € 285.–

Armreif 18kt Gelbgold mit Brillant (braun, 0,12ct), € 650.– Armreif 18kt gelbgold mit Brillant-Pavè, 0,79ct, € 1780.–

Medaillon Silber bzw. Silber vergoldet € 140.– bis € 180.–

Zarte Ringe aus Rosè- und Gelbgold ab € 300.–

Ü

bersetzt man das Wort „filigran“ wörtlich, ist es leichter, die Außergewöhnlichkeit dieser schönen Stücke zu verstehen. Ohne Interpretation würde es „gekörnter Draht“ bedeuten. Das lateinische Wort „filum“ steht für Faden oder Draht, „granum“ für das Korn. Aber diese Handarbeit braucht die Wortklauberei nicht. Allein der Anblick zeigt, wie viel Geschick, Kreativität und Liebe in diesen Schmuckstücken steckt. Die passendenden Verpackungen dazu machen aus einem feinen Faden ein Weihnachtsgeschenk der Liebe. Foto: Günther Egger

Foto-Styling: Bea Egger

Beratung & Information

Goldschmiede Mölk Sparkassenplatz 2/Top 45, 6020 Innsbruck, Tel.: +43.(0)512  /  570 497 office@goldschmiede-moelk.at, www.goldschmiede-moelk.at Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 9.30–12.30 Uhr; 13.30–18.00, Sa.: 9-30–13.00 Uhr Digital-Imaging: Peter Dietrich


52

beauty

Von links nach rechts: the bath soap – die legendäre Seife aus weicher Konsistenz gleitet sanft und reinigend über die Haut / the hair mist – für den zarten Duft im Haar, eine Aura von sinnlicher Verführung und Weiblichkeit versprühend / the foaming bath – mit duftender Schaumkrone sorgt das Bad für Momente purer Entspannung / the cleansing cream – die zarte Creme reinigt und pflegt die

Haut und hüllt sie in einen Kokon aus N°5-Noten / deodorant spray – eine frische Brise der einhüllenden Noten von N°5 / body lotion – wie eine Liebkosung hüllt sie den Körper in einen köstlich duftenden Schleier voller Feuchtigkeit, der die Haut pflegt und schützt. Alle Artikel im gehobenen Fachhandel erhältlich.


53

Reinheit – eine Ode an N°5 1921 war das Jahr, in dem Gabrielle Chanel ihren ersten Duft vorstellte: N°5. Sie beschrieb ihn als „das Parfum einer Frau mit dem Duft einer Frau“. Eine Symphonie der Düfte, das symbolisiert N°5. Als erstes wahrhaftig abstraktes Parfum wird N°5 nicht von einer vordergründigen Note gelenkt, sondern spiegelt vielmehr die über 80 verschiedenen Komponenten des Dufts in perfektem Einklang wider. Ylang-Ylang-Noten werden vermischt mit Jasmin und dem Duft der Mairose. Intensiviert durch Aldehyde ist N°5 das olfaktorische Äquivalent zum Klang eines perfekten Akkords. Mit der Kreation von N°5 definierte das Haus CHANEL den Begriff der Sinnlichkeit und der weiblichen Verführung neu. Für das vollkommene Dufterlebnis erweitert CHANEL nun die Pflegereihe des legendären Parfums mit dem neuen N°5-Schaumbad. Drei neue, einzigartige Variationen des Dufts laden nun ein zur ultimativen Reise der Sinne in die bezaubernde Welt von N°5.

Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Peter Dietrich


54 links: Kette, 18 Kt. Rosè-Gold und Anhänger 18 Kt. Rosè-Gold mit Jet, Modell „Victoria“, Armreifen, 18 Kt. Rosè-Gold, Ring 18 Kt. Rosè-Gold, Ring, 18 Kt. RosèGold mit braunen Brillanten im Rosenschliff, alles von Pomellato, bei Uhren Schmuck Spinn, Innsbruck rechts: Ringe „Nudo“ in 18 Kt. Rosè-Gold oder Weiß-Gold, alle von Pomellato, bei Uhren Schmuck Spinn, Innsbruck


fashion 55

Down to earth Schmuck & Uhren Spinn

W

er stellt sich nicht vor, wie es ist, auSSerirdisch zu sein. Zudem kommen doch die Weihnachtsgeschenke alle von oben. Unsere Vorstellung von Sch旦nheit von einem anderen Stern ist relativ einfach und klar. Schmuckst端cke von Pomellato und Bvlgari erf端llen unsere Vorstellungen 端ber alle MaSSen.


56

fashion Pomellato67, 925 Silber, Armband und Ringe, teilweise mit Markasit, alle von Pomellato bei Uhren Schmuck Spinn, Innsbruck


57

Ohrringe und Ringe „BZ1 mit W+S Keramik alle von Bvlgari, bei Uhren Schmuck Spinn, Innsbruck

Fotos Günther EGGER Kreativ-Direktion & Styling Bea EGGER Digital-Imaging Elmar HARB

Information & Beratung

Schmuck & Uhren Spinn Inhaberin: Fr. Anita Leykam Meranerstraße 7, Innsbruck Tel. 0512/585026


Merry Chic

Leuchtend, glänzend und duftend begleitet uns die Vorweihnachtszeit – die schönste Zeit des Jahres. Der Stress lässt nach, viele Ziele sind erreicht. Wir schmökern und stöbern nach Geschenken für unsere Lieben und wir belohnen uns natürlich auch selbst. Dieses Jahr lieben wir Gold in Kombination mit Grün und Blau – kuschelig, wärmend und Besonders! Ein Kleid von Peter Pilotto ist immer ein Fashion-Statement. Man fühlt sich sexy, cool, zeitlos und doch sehr trendy. Ganz besonders in Kombination mit den Kult-Clutch`es von Atlier Andrea Schaeffer, dem neuen Look von Chanel und den betörenden Düften von Wiener Blut. Ich wünsche Ihnen eine friedliche Zeit und freue mich bereits heute auf 2014, um Ihnen in unserem Magazin die neuesten Trends präsentieren zu können. In diesem Sinne: See you ♥ ♥ ♥ Ihre Bea Egger

editor’s choice 1 6

5 2 7

3

4

8

9 1. Druck-Bleistift, Duft-Radiergummi und Notizbuch von Astier de Villate, Resort, Innsbruck 2. Pelzweste von Bazar deluxe, Föger woman pure Telfs 3. Shimmer Brick „compact nude glow“ von Bobbi Brown, Nägele & Strubell, Innsbruck 4. Leder-Sneakers von Isabel Marant, Föger woman pure, Telfs 5. Mützen von Toque, Sporthaus Schönherr, Neustift 6. Nagellacke von Bobbi Brown, Nägele & Strubell, Innsbruck 7. Teller von Astier de Villate, Resort, Erlerstraße 10, Innsbruck 8. Pullover von Isabel Marant, Föger woman pure, Telfs 9. Clutch von Liebeskind, Teresa, Innsbruck 10. Kalender von Astier de Villate, Resort, Innsbruck 11. Clutch von Diane von Fürstenberg, Föger woman pure Telfs 12. Armband von Ole Lynggaard, Bosshart, Innsbruck


fashion

16

18

15

59

19

17

13 14

20

12

21 11 23

22 10 13. Raumduft Acqua Parfum Alpes, by Fink’s woman, Innsbruck 14. Patchwork-Geldtaschen von Comme des Garçons, Resort, Innsbruck 15. Strickpullover, Stefanel, Innsbruck 16. Eau de toilette „Volka Maria“ von WienerBlut, Resort, Innsbruck 17. Kleid von Peter Pilotto, Föger woman pure, Telfs 18. Ringe von Pomellato, Schmuck & Uhren Spinn, Innsbruck 19. Lippenstift, goldene Mascara und goldener Eyeliner von Chanel, Nägele & Strubell, Innsbruck 20. Feder-Oberteil von Dries van Noten, Föger woman pure, Telfs 21. Handgefertigte Unikat-Clutches von UNIQUE BAGS Andrea Schaeffer, erhältlich im Lena Hoschek Shop, Grand Tirolia, Kitzbühel 22. Collier von Goldschmiede Mölk, Innsbruck 23. Gummi-Stiefeletten von Schumacher, by Fink’s woman, Innsbruck Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Foto & Digital-Imaging: Billy Kreutz Billy Kreutz Grafik-Design: Peter Dietrich


60

Liebesgaben

JUWELIER BOSSHART

Fotos Günther EGGER Kreativ-Direktion & Styling Bea EGGER Digital-Imaging Peter DIETRICH

K

ann denn Schenken Sünde sein? Nein, auch wenn sich in der Jubiläumskollektion von Ole Lynggaard zum 50-jährigen Bestehen der Firma alles um die verführerische Schlange dreht. Nicht die kunstvoll gearbeiteten Schmuckstücke verführen, sondern die Frau, die den Schmuck trägt.


fashion 61

links: Ole Lynggaard hat das Schlangenthema von 1969 wieder aufgegriffen. Er hat faszinierende Schlangenringe, Ohrringe, Anhänger und Schließen geschaffen, aus 18 Kt. Gold und Brillanten, bei Bosshart, Innsbruck

rechts: Prächtige Rosè-Gold Armbänder, matt und poliert in 18 Kt. Gold. Flexible Gold-Armbänder mit schwarzen, braunen und weißen Brillanten, alles bei Bosshart, Innsbruck


62


fashion 6363 links: Das anspruchsvolle Accessoire für den Abend. Armbänder aus erlesener kräftiger Seide in herrlichen Farben, genäht von Haute Couture Näherinnen für Ole Lynggaard, bei Bosshart, Innsbruck rechts: Exklusiver Ohrschmuck mit grauer Jade und rotem Turmalin. Ringe mit rotem Turmalin, grauer Mondstein und Brillant. Unikate aus der Goldschmiede Werkstatt in 18 Kt. Gold von Bosshart, Innsbruck

Beratung & Informationen

Bosshart Meraner Str 3, A-6020 Innsbruck, Tel.: +43-512-582374, Fax: +43-512-570393, goldschmied@bosshart.at, www.bosshart.at Öffnungszeiten: von Montag bis Freitag, von 9.00 bis 18.00 Uhr, Samstag, von 9.00 bis 13.00 Uhr


64

TYROLGLAS & CH 7

1 6

2 5

3

4


HRISTMAS News

65

12

8

9

1

Vase in platin und weiß von Rosenthal, bei Tyrol Glas, Innsbruck

2

Karaffen von eva solo, limited Edition, bei Tyrol Glas, Innsbruck

3

Christbaumkugeln von Alessi, bei Tyrol Glas, Innsbruck

4

handgearbeiteter Christbaumschmuck, bei Tyrol Glas, Innsbruck

5

Kissen von losis, bei Tyrol Glas, Innsbruck

6

Lampe Doggy von Sompex, bei Tyrol Glas, Innsbruck

7

Dose in gold und silber von Rosenthal, bei Tyrol Glas, Innsbruck

8

Dose in groß und klein von Alessi, bei Tyrol Glas, Innsbruck

9

Schalen von Alessi, bei Tyrol Glas, Innsbruck

10 Dekorative Schälchen in gold und silber von Rosenthal, bei Tyrol Glas, Innsbruck 11 Vase, bei Tyrol Glas, Innsbruck 12 NEUHEIT: Krippe von Alessi, aus Murano, bei Tyrol Glas, Innsbruck

11

10

Beratung & Information

Tyrol Glas innsbruck Wilhelm-Greil-Straße 16, 6020 Innsbruck, Tel. +43 512 / 586 820, tyrolglas@aon.at Foto & Digital-Imaging: Billy Kreutz


66

lifestyle

Pudelskern Couchzone

Diese Möbel von HAAPO verbinden handwerkliches Können und Tradition aus Tirol mit zeitgenössischer alpenländischer Formensprache. Die Produktfamilie umfasst Sofas, kleine Lounge-Sessel, Couchtische und Sitzhocker, die sich spielerisch in verschiedenen Einrichtungssituationen zusammenfinden können. Ein filigranes, geradliniges Sichtholzgestell aus Eiche, dessen Oberflächen gebürstet oder geölt werden, umfasst eine komfortable Polsterung. Für die Bezugsstoffe werden ausschließlich traditionelle Wolle, Loden oder Leinenstoffe in zeitgen��ssischer Umsetzung verwendet.


67

Das Glück findet sich in den Bergen... der Schwalbenschwanz führt Holz mit Holz, Tradition und Innovation, fürsorglich gewählte Materialien und hohe Handwerkskunst in eine langlebige, freudige und komfortable Zukunft. Er zeigt dies seit jeher in Tiroler Bauernmöbeln, an denen sich „Ziller“ aber auch das Produkt „Malaun“ von HAAPO orientiert. Wie Flechten im kargen Hochgebirge finden sich Stickmuster aus Kleeblättern, ein Verweis auf die Anmutung traditioneller Federkielstickerei, die den ganzen Stolz des Besitzers offenlegt. Die bevorzugten Materialien sind Eiche und Buche aus Tirol, deren Verwendung den Nutzwald stärkt, sowie einheimische Loden-, Leinen- und Baumwollstoffe. Es wäre nicht die Couchzone, wenn sie den Trend nicht sofort erkannt hätte und jetzt den Kunden zur Verfügung stellt.

Stuhl: Modell „Ziller“, Design Pudelskern, in diversen Farben erhältlich, von HAAPO by Couchzone, Innsbruck Couch und Hocker, Modell „Malaun“, Design Gabriela Raible, von HAAPO by Couchzone, Innsbruck

Beratung & Informationen

Couchzone

Beer GmbH & CoKG Grabenweg 64 (SOHO-Gebäude), A-6020 Innsbruck, Tel. +43-512-363045, Fax +43-512-363045-20, Email: beer@couchzone.at Öffnungszeiten: Di.–Fr.: 9.00–18.00 Uhr, Sa.: 9.00–17.00 Uhr Foto: Günther Egger

Foto-Styling: Bea Egger

Digital-Imaging: Peter Dietrich


68

MY CHRISTMAS… PAPETERIE SCHMID

1

2

6 3

4 5


lifestyle 69

8

9 7

10

11 1

iPhone Hüllen von IPhoria, € 47.–

2

Gun power screwdriver with 6 Bits included von QGifts €49.–

3

Krippe to go von editionend/titicaca, € 24.–

4

Millee von Millefiori Milano verschiedene Düfte, € 14.– und Duft-Diffusor, € 79.–

5

Clocky von (MAGS) Nandahome, € 45.–

6

Shades of Christmas von Coppenrath, € 6,20

7

HOT/COLD Pack von Kikkerland, € 7.95

8

Snowman kit und Snowman poop von Liebeskummerpillen, ab € 3.50

9

X-Mas Shapes von Chocolissimo, € 13.– / € 17.–

10 Chocolate mobile Phone cover von Luckies, € 11.– 11 Anti Spray’s (Raumduft) von Liebeskummerpillen, € 6.50 alles bei Papeterie Schmid, Innsbruck Beratung & Information

Papeterie Ernst Schmid Leopoldstraße 2+4, 6020 Innsbruck Tel. 0512 / 599 55, www.buerohaus-schmid.at


70

lifestyle

Kalender von Montblanc, € 490.– Christbaumschmuck (Fee) von soffieria de carlini, ab € 35.–

Stifthülle von Montblanc, € 250.–

Mienenstift von Montblanc, € 360.–

Geldtasche von Montblanc, € 510.– Füllfeder von Montblanc, € 540.– Kugelschreiber von Montblanc, € 360.–

Beim Schenken darf man auch den Humor nicht vergessen und wenn man die richtige Dosierung findet, wird jedes weitere Geschenk damit

aufgewertet.

oben.

Ob

Originalität

steht

Schokoladenweihnachtsbäume,

Weihnachten Monster

2013

ganz

Sprays

oder

die Krippe to go, der Überraschungseffekt ist auf Ihrer Seite.


71

…wish list Kalender von Montblanc, € 515.–

Kugelschreiber von Montblanc, € 690.–

Geldtasche von Montblanc, € 295.–

Tintenroller von Montblanc, € 800.–

Manschettenknöpfe von Montblanc, € 215.– Schlüsselanhänger von Montblanc, € 85.– Christmas Glas von raeder, € 8,95 Foto: Billy Kreutz

Digital-Imaging: Peter Dietrich


72

B

Die besten Einkaufsstraßen der Welt beginnen mit

roadway New York ailestreet Memphis ourbonstreet New Orleans ondstreet London

Foto: Günther Egger Digital-Imaging: Elmar Harb Claudia Effenberg & Tochter Lucia Strunz shot by Günther Egger

Bahnhofstraße Wörgl Adler Modemärkte | Albertini Josef & Co Schumode 1871 | Bellisima Kosmetik | Bipa Parfümerie | Boutique Cecil | C&A Mode | Caracas Schuhe-Accessoires-Taschen | Claudia’s Trachtenschmuck-Stüberl | Colloseum | Danillo Moden | Di Daniele | Die Diva Coiffeur | DM Drogerie Markt Friseur und Kosmetik Studio | Dreizehner Moden | EDUSCHO TCHIBO | Elegance Juwelier | Elviro | Energiehaus Ingeborg Ehrensberger | ET Fitnesscenter | Festa della moda - Wimpissinger Hannes | Fielmann | Friseursalon For Men | Friseurstudio Elite | Fussl Modestraße | Gerry Weber | Goldschmiede Schiessling | Goldschmiedemeister Juwelier - Richard Grünbichler | Halis | Hartlauer | Hervis Sport und Mode | Hochstaffl Sabine - Belle Esprit | Huber Shop | Jeansland - Die Jeansprofis | Jones Shop | Kapferer Textil, Stoffschwemme | Kindermoden Benetton | Kink | Kosmetik - Andreia | Kosmetik Tina-Maria | Kosmetikstudio Lüftner Silvana | Landmann Victoria Gloria - Salon der Dame | Le Chat Braut- und Abendkleider | Lederwaren Grimm | Leyla‘z Cut | Lodenhaus Tirol | Miller Optik | Mitterer Sport und Zweiradcenter | Moden Stark | Mrs. Sporty - Laad Beatrix | Müller Beauty Store | Northland Outdoor Shop | Orthopädie Schneck | Orthopädie-Schuhtechnik Horngacher | Osl Stefan Teamsport | Palmers | Parfümerie Marionnaud | Pilotto | Pimkie | Quick Schuh | Rainyday & Baloome (Martin Schoissengeier) | Rieser Hugo | Roma Friseurbedarf | Salon Gombasch | Salon Madame | Salon Zoczek | Solarium Schneider Renate | Stadtapotheke | Stadtjuwelier Hüttner | Street One | Tallyweijl | Tattoo Tyrol | Tom Tailor | Triumph International | Uhren Schmuck Optik Puchwald


1

73

Claudia’s ChristmasHighlights aus der Bahnhofstraße Wörgl

2 3 4

5

1 Strick-Pullover von Liis bei Pilotto, Josef Speckbacher-Straße 17, Wörgl 2 Kleid und Gürtel von More bei Kink, Josef Speckbacherstraße 19, Wörgl 3 Parka mit Fellkragen von Only bei Elviro, Bahnhofstraße 20, Wörgl 4 Uhr von Calvin Klein Stadtjuwelier Hüttner, Bahnhofstraße 42, Wörgl

6

7

5 Stiefeletten mit Fell von Bruno Premi bei Albertini Josef & Co Schumode 1871,Bahnhofstraße 30, Wörgl 6 Schal, Mütze und Kette von Forever bei Colloseum, Bahnhofstraße 36, Wörgl

9

7 Sassoon Shampoo, Conditioner und Spray Shine bei Landmann Victoria Gloria – Salon der Dame, Bahnhofstraße 22, Wörgl

8

8 Tasche bei le Chat Braut- und Abendkleider, Bahnhofstraße 17, Wörgl 9 Paillettenkleid bei Fussl Modestraße, Bahnhofstraße 53, Wörgl 10 Stöckelschuhe von Jumex bei Caracas Schuhe-Accessoires-Taschen, Bahnhofstraße 44, Wörgl

10 Foto: Peter Dietrich

Digital-Imaging: Elmar Harb


74

CONCEPT STORE

open now


lifestyle

Comme

des

The

Organic

Dr.

Hauschka

Dose Fresco

/

Wash Towels

Garçons

parfumsPARFUMS

Pharmacy /

Ellis With L.A.

/ Faas

Joe /

REN / /

Astier

Skincare

Organic Claus

Labyrinth

/ /

Wiener

Glam

Porto

Interior

/

/ /

de

John

Mantas Nordal

/

Beratung & Informationen

RESORT Erlerstraße 10, 6020 Innsbruck, Tel: +43 676 / 7887380 Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb

Villatte Blut

/

/

Cire

Susanne

Trudon

Kaufmann

Masters

/

strangeBEAUTIFUL

Ezcaray

/

Vintage

Comme

des

Furniture

Garçons

wallet

75


76

taste

so duftet Weih Schade ist, dass die Duft-Fotografie noch nicht erfunden wurde, sonst k旦nnten Sie riechen, wie gut die Original Mariazeller Lebkuchen duften oder der frisch aufgeschnittene Panettone. Die getrockneten Feigen, die s端SSen Mandarinen und die N端sse sind auch vorz端glich. Bei uns ist das Christkind schon da gewesen und es hat beim Fruchthof eingekauft.


fruchthof

hnachten... Fotos G端nther EGGER Kreativ-Direktion & Styling Bea EGGER Digital-Imaging Elmar HARB

spezial

77


78

fruchthof

spezial


taste 79

festlicher Genuss

FISCH PEER

Beratung & Information

Fruchthof – der Frischemarkt

Die Brotbuben | Fisch Peer | Frank’s Oliven | Hörtnagl | Tau.ber Orchideen und Wohnideen Josef-Wilberger-Straße 19, 6020 Innsbruck, Tel: 0512 / 26 26 64, E-Mail: office@fruchthof.com, www.fruchthof.com Öffnungszeiten: Mo.–Do. 08.00–18.30 Uhr; Fr. 08.00–19.30 Uhr; Sa. 08.00–17.00 Uhr


80

taste

Barbera d‘Asti, Weingut Cascina Castlèt, Italien Ein moderner, jung zu trinkender Barbera von rubinroter Farbe, mit dem Duft der Traube und einem harmonischen, fruchtigen Geschmack. Leicht gekühlt passt er zu Gerichten der Alltagsküche.

Zweigelt Goldberg, Werner Achs, Österreich Dieser Zweigelt wurde teils im kleinen, teils im großen Fass ausgebaut, bevor die beiden Weine gemeinsam in die Flasche kamen. Das macht diesen Wein bei aller Dichte und Kraft angenehm trinkbar. Der tiefdunkle „Rubin“ zeichnet sich vor allem durch seine schöne Frucht aus. Sehr dicht und fleischig, elegant und perfekt ausbalanciert präsentiert er sich mit intensiven Beerenaromen, schwungvollem Stil und feinwürzigem Nachhall.

Bordeaux Rouge „Légende“, Domaines Barons de Rothschild, Frankreich Ein Wein mit unverkennbarer Eleganz, Rasse und Finesse. Trotz einfacherer Appellation vermag er es, die einmaligen Charakteristika eines edlen Bordeaux in sich zu vereinen. Dabei setzt er auf die klassischen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot, die hier in einer gelungenen Kombination von Harmonie, Charme und Stil zu einander finden.

Beratung & Informationen

Gottardi GmbH & Co. KG Feine Weine seit 1897 Heiliggeiststraße 10, Postfach 297, 6010 Innsbruck, Tel. +43 / 512 58 44 93 0 E-Mail: info@gottardi.at, www.gottardi.at Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


81

Star-Auflauf Die

Tiroler

Familie

Gottardi,

bekannt

für

Topweine

mit

gutem

Preis-

Leistungsverhältnis, öffnet die Schatztruhe und zeigt uns die sechs besten Weine des Jahres 2013. Jeder einzelne ist für sich ein Geheimtipp, der Sie und Ihre Gäste verzaubert und die kommenden Feiertage zu dem Genuss werden lässt, den wir uns alle erwarten.

Ripa delle Mandorle, Castello Vicchiomaggio, Italien Der Ripa delle Mandorle besteht aus 75% Sangiovese und 25% Cabernet Sauvignon. Er besticht durch seine seriöse Machart, seine Anmut, Eleganz und durch seine schöne Balance von Säure und Tannin.

Blason d‘Aussières, Domaines Barons de Rothschild, Frankreich Der „Blason“ präsentiert sich als bestechende Cuvée in bester RothschildManier: Syrah, Grenache, Mourvèdre und Carignan vereinen sich zu einer aromatisch frischen Cuvée, intensiv, dabei aber elegant mit Gewürzen und mineralischer Note, schönem Tannin und reifer, roter Frucht.

Cabernet Sauvignon, Weingut Los Vascos, Chile Tiefdunkle Granatfarbe, reich, harmonisch und reintönig am Gaumen, mit sanfter vegetaler Note und typischem Cassis-Cabernet-Aroma. Ausgewogene Struktur, weiches und deutlich präsentes Tannin, anhaltend und elegant im Abgang.


beauty 83

Hallo Schรถne betรถrend wake up with make up NEW LOOK Problemzone Hals


84

GLASSTRESS Auf Basis des Sponsorprogrammes von Valmont „Magic Events“ wurde 2013 in Kooperation mit dem Berengo Studio Venedig und dem Hotel PalazzinaG die Bienale in Venedig unterstützt. Valmont, der Magier der Zeit, begleitet internationale Künstler in laufenden Ausstellungen von Montreal bis Hong Kong, ist ständiger Sponsor-Partner des MACBA Museums in Barcelona und hilft beim Aufbau von Kunstprojekten wie etwa dem Historical Archives Museum of Hydra in Griechenland. Die heurige Kooperation mit dem Berengo Studio Venedig ist schon lange ein Wunschtraum von Didier Guillon, dem Präsidenten von Valmont. Das hochwertigste und edelste Produkt des Hauses, welches alljährlich in einer streng limitierten Auflage zu den Weihnachtsfeiertagen erscheint, wurde in einem blauen Tiegel aus Murano-Glas eingehüllt. Die Farbe soll die Arbeit von Yves Klein ehren und gleichzeitig war das Kunstwerk ein Bestandteil der von 65 Künstlern geschaffenen Ausstellung „Glassstress“ in Venedig. Am Inhalt hat sich natürlich nichts geändert. l’Elixir des Glaciers Votre Visage ist eines der besten Hautpflegeprodukte der Welt. Die reichhaltige und einzigartige Formel des l’Elixir des Glaciers verwöhnt anspruchsvolle Haut mit dem Besten, was ein Pflegeprodukt für einen sichtbaren Lifting-Effekt zu bieten hat.

Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


beauty 85

l`Elixier des Glaciers: Diese Gesichtspflege ist eine Creme mit einer einzigartigen, reichhaltigen Pflegeformel. Die ganzheitliche, exklusive Anti-Aging-Pflege verwöhnt die Gesichtshaut mit den hochwertigsten Inhaltsstoffen. Tag für Tag verleiht l`Elixier de Glaciers eine feste, glatte und straffe Haut und die himmlisch geschmeidige Konsistenz, die exquisiten Rohstoffe wie Gletscherwasser, DNS und RNS sowie ätherische Pflanzenextrakte vitalisieren die Haut. Valmont-Produkte und die limitierte Serie „Glassstress“ exklusiv bei Nägele&Strubell.


86

Be ge

Jeder Lippenstift und jeder Nagellack ist in einer mahagonifarbenen H체lle mit goldfarbenen Akzenten erh채ltlich und wird ab Ende November f체r eine begrenzte Zeit im gehobenen Fachhandel erh채ltlich sein.

hr

en sw

er t


beauty 87

Tom Ford präsentiert ein neues, aufeinander abgestimmtes Duett von verwegenem rotem Lippenstift und Nagellack: zwei Duos in klassischem Karmesinrot oder üppigen Kirschtönen, die von der kühnen Weiblichkeit seines Private-Blend-Duftes JASMIN ROUGE inspiriert wurden. Die JASMIN ROUGE 2013 COLOR COLLECTION erinnert an die zügellos würzigen Blumennoten und den klassischen roten Flakon des Duftes und fängt dessen hedonistische Glamour-Stimmung ein.

Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


88

beauty

WAKE UP WITH MAKE UP

DIE PRÄZISION DER VIELFALT

Seien Sie ehrlich – welche Frau möchte nicht jeden Morgen wie frisch geschminkt aus dem Bett hüpfen: mit perfekten Augenbrauen, akkuraten Lidstrichen und verführerischem Mund? Seit mehr als zwanzig Jahren bietet Long-TimeLiner Conture Make-Up die dauerhafte Lösung. In dieser Zeit konnten Tausende von zufriedenen Kunden täglich feststellen: Durch Permanent Make Up gehört das Schminken und Abschminken der Vergangenheit an. WAS IST CONTURE® MAKE-UP? Conture® Make-up – mit diesem Namen wird verdeutlicht, dass nicht geschminkt wird, sondern auf ganz natürliche Weise facettenreich die Konturen pigmentiert werden. D. h. perfekte Augenbrauen verleihen Ihrem Gesicht Ausdrucksstärke, Ihre Augen werden durch Lidstriche perfekt in Szene gesetzt und Ihre Lippen wirken durch natürliche Konturen mit farbiger Einschattierung voll und ebenmäßig. Mit dem Long-Time-Liner® Conture® Make-up wird zum einen die natürliche Schönheit jedes Menschen hervorgehoben, zum anderen werden aber auch Unregelmäßigkeiten ausgeglichen.

Fox Coffee

Sierra

Sable

Lava Light

Soft Bronze

Tobacco

Strawberry

Wild Rose

Taupe Mandarin

Karin Kahofer ist die Inhaberin von k-line und als zertifizierte Elite-Lingeristin Ihre kompetente und erfahrene Ansprechpartnerin zum Thema dauerhaftes Conture-Make-up.

Beratung & Informationen

K-LINE k-line© – studio für conture make-up Inhaberin: Karin Kahofer, Lohbachufer 2, 6020 Innsbruck, Tel. +43-664-3174476, www.studiok-line.at Fotos: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


89

Hairy

E

Christmas by LOOKSUS

in cooler Salon, ein bestens ausgebildetes Team, den Hofgarten ums Eck und viele internationale Preise im Regal, mehr geht nicht. Die Atmosphäre in der GründerzeitAltbauvilla lässt rasch auf die Philosophie von Looksus schließen. Naturprodukte und eine durchgehende Liebe zu Haaren. Eine Chefin, die auch Wert auf die junge Mannschaft legt und für

jeden Spaß zu haben ist. Keinen Spaß kennt das Looksus-Team wenn es darum geht, Preise und Auszeichnungen zu gewinnen. Auch 2013 war der „Austrian Hairdresser Award“ das oberste Ziel und das hat man erreicht. Wir sind überzeugt davon, dass Sie dort gut aufgehoben sind, nicht nur für die Frisur für die kommenden Festtage, sondern das ganze Jahr über.

Beratung & Informationen

looksus Innsbruck Inhaberin: Martha Norz Claudiastraße 11, 6020 Innsbruck, Tel. +43  (0)  512  580  006, info@looksus.com, www.looksus.com Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


90

Problemzone HALS


beauty 91 Dr. Manfred Stuffer ist als Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie in Innsbruck niedergelassen und operiert in der Privatklinik Hochrum bei Innsbruck. Er befasste sich früh mit speziellen Techniken der Ästhetischen Chirurgie und ist Mitglied zahlreicher in- und ausländischer Fachgesellschaften. Er war zehn Jahre lang Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, die er von 2003 bis 2005 als Präsident leitete.

E

in schwanengleicher Hals gilt in unserer Gesellschaft als perfekt; lang, schlank, glatt und geschmeidig sollte er sein. Leider hinterlässt das Alter allzu schnell Spuren am Hals, aber mit den heutigen Möglichkeiten lässt sich dieser Vorgang deutlich verzögern. „Am Hals und an den Händen erkennt man das wahre Alter“, in dieser Weisheit steckt viel Wahrheit. Nachlassende kollagene und elastische Fasern der Haut, führen durch den Einfluß der Schwerkraft zu hängender, überschüssiger Haut mit entsprechender Konturstörung der Kinn-Hals-Definition und im Extremfall zum sogenannten „Truthahn-Hals“. Auch die Einlagerung von Fettdepots unter dem Kinn kann zu unschönen Veränderungen des Halses führen. In vielen Fällen spielt hier Übergewicht, aber oft auch eine genetische Veranlagung eine Rolle. Im Gegenzug dazu können sich bei sehr schlanken Personen durch das übermäßige Anspannen des Platysmas, eines flachen, großflächigen Muskels der Halspartie, isolierte „Halsbänder“ bilden. Daneben findet man aber auch störende Veränderungen der Hautoberfläche an sich. In erster Linie sind diese bedingt durch Sonnenschäden. Diese machen sich bemerkbar in braunen Pigmentflecken, Hautrötungen und geplatzten Äderchen. Eine gestörte Regenerationsfähigkeit der empfindlichen Haut am Hals kann sich auch in vermehrten Auflagerungen oder warzenähnlichen Veränderungen manifestieren. Klingt alles sehr drastisch, ist aber heute relativ gut behandelbar. Bei schwerwiegender Erschlaffung gibt es in erster Linie das chirurgische Halslifting. Diese Methode ist praktisch immer kombiniert mit einem Lifting der unteren GesichtsWangenpartie, da diese vom Hals anatomisch nicht voll zu trennen ist. In den meisten Fällen lassen sich damit die Veränderungen gut korrigieren. In Betracht gezogen werden muss dabei, dass es sich dabei um eine relativ aufwändige Operation handelt mit

entsprechend notwendigen Schnitten und den damit verbundenen Narben. Die Narben sind aber in den meisten Fällen sehr unscheinbar und kaum sichtbar. Eine Alternative wäre die direkte Entfernung des Hautüberschusses vorne am Hals. Das funktioniert dann, wenn sich die Narben in den natürlichen Hautfalten verstecken lassen. Diese Methode ist vor allem bei Männern anwendbar. Für die Reduzierung von Fetteinlagerungen im vorderen Halsbereich werden zwei Methoden angeboten: zum einen die Fettabsaugung, zum anderen die offene Fettentfernung. In beiden Fällen muss noch eine gute Hautelastizität vorhanden sein. Der Unterschied besteht darin, dass die Absaugung ohne Narben auskommt und die offene Entfernung einen kleinen Schnitt unter dem Kinn benötigt. Der Vorteil dieser Methode ist die kontrollierbare Konturierung unter Sicht. Das übermäßige Anspannen des Platysmamuskels kann sehr einfach durch Botoxinjektionen behandelt werden. Die Muskulatur entspannt sich und das Band am Hals verschwindet vorübergehend. Das bedeutet natürlich, dass die Behandlung alle vier bis sechs Monate wiederholt werden muss. Zunächst einfacher erscheint die Behandlung bei Problemen mit der Oberflächenstruktur. Aber auch hier ist aber Vorsicht geboten. Die Haut am Hals regeneriert sich deutlich schlechter als etwa im Gesicht, sodass von sehr tiefen Peelings, auch mit dem Laser, gewarnt werden muss. Die Entfernung von Pigmentflecken oder geplatzten Äderchen mit einem Speziallaser ist aber ohne Gefahr gut möglich. Auch die Abtragung von seborrhoischen Auflagerungen und Warzen ist narbenfrei möglich. Wichtig ist wie immer die vorhergehende Beratung und Abklärung durch einen Facharzt.

Bea Egger.

fachliche Beratung der Redaktion

Dr. Manfred Stuffer Facharzt für Plastische Chirurgie, Adamgasse 17, 6020 Innsbruck, Tel. 0512/561540, info@stuffer.at, www.stuffer.at Schönheitsoperationen, Laserbehandlungen, Faltenunterspritzungen, Ernährungsberatung (Bodymed-Center)


94

art of Plastische Chirurgie

Ästhetische Medizin

Innere medizin

beauty Kosmetik

Massage

Permanent Make-up

Personaltraining

Sich selbst zu lieben ist das Geheimnis wahrer Schönheit, die nie vergeht.

Deshalb haben wir uns im Kompetenzzentrum für plastische und ästhetische Medizin im „house of excellentbeauty“ ganz Ihrer Schönheit und Ihrem Wohlbefinden verschrieben. Sie werden es sehen, spüren und genieSSen.

Beratung & Informationen

house of excellentBEAUTY Kompetenzzentrum für Plastische, Ästhetische
und Rekonstruktive Chirurgie und für
Plastische und Ästhetische Medizin Brucknerstraße 1a, A-6020 Innsbruck, Tel. +43 512  /  587  766  0, www.excellentbeauty.com Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


beauty 95

Excellent Beauty Cosmetics by Dr. Carlo Hasenöhrl ist exklusiv im house of excellentbeauty erhältlich und wurde in Zusammenarbeit mit einem auf natürliche Wirkstoffe spezialisierten Labor entwickelt. Neben der besonderen Zusammensetzung der Inhaltsstoffe ist die Wirkstoffkonzentration von entscheidender Bedeutung. Excellent Beauty Cosmetics – natürliche Frucht- und Milchsäuren sorgen für ein verbessertes Erscheinungsbild bei Sonnen- und Umweltschäden, bei Pigment- und Altersflecken. Spezielle Enzyme wirken der Hautalterung entgegen. Koffein und Ceramide werden gegen Erschlaffung, Linien und Fältchen eingesetzt und lassen Ihre Haut frischer und ebenmäßiger erscheinen. Von der sanften, porentiefen Reinigung bis zur Spezialpflege bietet die Linie Excellent Beauty Cosmetics eine Anti-Aging-Behandlung mit reichhaltiger Wirkstoffkonzentration.


96

beauty

KONDITION Personal Body Coaching

Können Sie sich etwas Schöneres vorstellen als Spuren im Pulverschnee zu ziehen, eine Skitour durch den frischverschneiten Wald, eine rasante Skatingtour oder Schneeschuhwandern oder vielleicht doch eine Rodelpartie mit Freunden? Ganz egal was, die Voraussetzung dafür ist Kondition. Egal, ob Skifahren, Snowboarden oder Skaten, unbeschwertes Gleiten über Pisten oder Loipen macht mit Kraft und Kondition viel mehr SpaSS! Auch das Team von PBC – Personal Body Coaching – freut sich auf den Winter: Barbaros aufs Snowboarden, Hannes und Marco aufs Skifahren und Sabine aufs Skaten. Hier können Sie sich die besten Tipps für Ihr Wintersportvergnügen holen und noch Kraft und Kondition beim 1:1-Training aufbauen. Ihr persönlicher Trainer stellt Ihnen ein individuelles Trainingsprogramm für Ihre Lieblingssportart zusammen. PBC arbeitet viel mit Stabilität und Gleichgewicht, was Ihnen bei jeder der angeführten Sportarten eine Hilfe sein wird, Kräfte spart und zudem noch für eine straffe Körpermitte sorgt.

Beratung & Informationen

Personal Body Coaching Mag. Sabine Tschiderer Dr. Franz Werner Str. 30 / Top B1, 6020 Innsbruck, Tel. 0664/185 01 10, info@personal-body-coaching.at, www.personal-body-coaching.at Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Billy Kreutz


97


98


beauty-kurier 99

Schöne Festtage

BEAUTY CENTER TIROL

D

as Beauty Center Tirol ist nicht nur eines der größten Kosmetikstudios im Land, sondern überzeugt auch durch ein angenehmes Ambiente und eine einladende Umgebung. In den großzügigen Behandlungsräumen wird durch freundliche Mitarbeiter top Know-how angeboten. Sie hören nur „Schönheit“ und sonst nichts. Nur der angenehme Duft der hochwertigen Pflegeprodukte und entspannende Musik berühren zusätzlich Ihre Sinne. Gerade am Ende eines Jahres ist die Zeit für eine Belohnung und eine entspannte Auszeit gekommen. Das umfangreiche Angebot und die hohe

Qualität im Beauty Center Tirol überraschen selbst eingefleischte BeautyFans. Alle Wünsche werden erfüllt von der klassischen Gesichtsbehandlung bis hin zur Hautstraffung mit modernsten Geräten wie Jet Peel, Lipomassage oder Power-Plate. Wünschen können Sie sich eine dieser Behandlungen auch zu Weihnachten. Gutscheine für einzelne oder mehrere Behandlungen sind ebenso kein Problem wie Gutscheine für einzelne Produkte. Dass Sie auch dort ausführlich beraten werden und so sicher gehen können, dass Sie das richtige Geschenk kaufen, ist nur eine von vielen guten Dienstleistungen des größten Anbieters Tirols.

Tipp Der Beauty-CenterTirol-Gutschein ist das perfekte Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben!

Beratung & Information

Beauty Center Tirol Die erste Adresse für Ihr gutes Aussehen! 6020 Innsbruck, Salurner Str. 15/I (Casino Passage), Tel. +43-(0)512-56 45 45, www.beautycenter.at Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


100 Hinter der bekannten Erfolgsmarke !QMS Medicosmetics steht der als doppelt approbierter Arzt, Schönheitschirurg und Kosmetikentwickler international anerkannte Experte auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin Dr. med. Erich Schulte. Bis heute gilt das !QMS Anti-Aging-Behandlungssystem in seiner Wirkung, in Bezug auf die Gesunderhaltung sowie der Regeneration der Haut als einzigartig. In der Welt der hochklassigen Kosmetik ist Dr. med. Schulte dafür bekannt, dass er neue Wege geht, sich mit dem Besten nicht zufriedengibt, sondern immer noch Besseres will. Dafür wird in seinen Derma-Research-Labors unermüdlich gearbeitet. Jedes einzelne !QMSMedicosmetics-Produkt garantiert zuverlässige Qualität auf höchstem Niveau, Sicherheit in der Anwendung und überlegene Produktleistung. Jedes Produkt kann auch einzeln als Weihnachtsüberraschung oder als Gutschein verschenkt werden. !QMS erhalten Sie im Beauty Center Tirol, in ausgesuchten Kosmetikinstituten sowie in Beautyund Wellnessabteilungen gehobener Hotels und auf www.beautymed.at/shop

Beratung & Information

BeautyMed Handels-GmbH GENERAL-REPRÄSENTANZ FÜR ÖSTERREICH UND SÜDTIROL A-6020 Innsbruck, Salurner Str. 15/1, Tel. +43-(0)512-579595 info@beautymed.at, www.beautymed.at Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


beauty-kurier 101


102

lifestyle

JAHRESWECHSEL Der Jahreswechsel zeigt sich hoch über Innsbruck abwechslungsreich und spannend. Der Panorama Christkindlmarkt mit traumhaftem Ausblick über Innsbruck, zahlreichen Gaumenfreuden und allerlei weihnachtlichen Andenken erwartet Sie auf der Hungerburg. Bereits die Fahrt mit der Hungerburgbahn direkt aus dem Stadtzentrum entlang der von der Stararchitektin Zaha Hadid entworfenen Stationen wird zum einzigartigen Erlebnis. Öffnungszeiten 29.11. bis 01.12.2013 06.12. bis 08.12.2013 13.12. bis 15.12.2013 20.12. bis 22.12.2013

6. Dezember 2013 Um 16:30 Uhr verteilt der Nikolaus, begleitet von 2 Engeln Nikolaussackerln an die Kleinen. Anschließend Krampuslauf (ca. 17:00 Uhr).

immer von 12:00 bis 19:00 Uhr geöffnet

Täglich um 17:00 Uhr: Bläserquartett, außer am 6. Dezember.

Jeden Freitag + Samstag: Eselreiten (nur bei Schönwetter)

2013


103

2014 Bereits am 27.12.2013, also knapp vor dem Jahreswechsel und bis einschließlich 21.04.2014 können sie im höchsten Club der Welt und über den Dächern Innsbrucks feiern & staunen. Partypeople, Schneekünstler, Wintersportler wie auch After-Worker kommen im Schneeiglu auf 2000m Seehöhe gleichermaßen auf ihre Kosten. Jeden Freitagabend werden von 18.00 bis 23.30 Uhr in der CLOUD9 die legendären Iglupartys gefeiert. Das Bahnticket am Freitagabend kostet € 16.–. An vier Mittwochen in der Saison ruft die CLOUD9 zur „Nordkette Groove“ Students Night. Für € 9,– inklusive Berg- und Talfahrt können Studenten ihre Semestersorgen einfach wegtanzen. Ein einzigartiges Erlebnis und das Highlight des Winters. Freizeitticket Tirol gültig Reservierung erbeten unter Tel. 0664/5327612, Brunner Günther, Cloud 9 Gastronomie oder unter E-Mail gb@igloo-construction.at

Innsbrucker Nordkettenbahnen Betriebs GmbH Höhenstrasse 145, A-6020 Innsbruck, Tel. +43 / 512 29 33 44, Fax +43 / 512 29 33 44 523, info@nordkette.com,www.nordkette.com


104

weisser Rausch ST. ANTON


lifestyle 105


106

lifestyle

Wer kennt es nicht, das schon längst zum Kult avancierte Rennen vom Vallugagrat hinab ins Tal nach St. Anton. Bevor aber Ende April wieder rund 500 Teilnehmer diese Herausforderung annehmen, gehört das Schigebiet jenen Schibegeisterten, die Schneesicherheit und qualitativ hochwertige Schigebiete schätzen. Auf der Suche nach dem Trend-Schigebiet des Jahres hat sich unsere Redaktion für St. Anton entschieden. Das hat vielerlei Gründe. Einer davon ist das Haubenlokal Verwallstube am Galzig auf über 2000 m Seehöhe. Hoch droben schweift der Blick durch die großen Panoramafenster über die schneebedeckten Hänge von St. Anton am Arlberg. Ein riesiges Schneeparadies tut sich auf, in dem die mächtigen Gipfel die Orientierung vorgeben. Drinnen sitzen die Gäste in Schibekleidung an stilvoll gedeckten Tischen und genießen


107

edle Weine sowie köstliche kulinarische Kreationen. Die exzellente Küche, der bemerkenswerte Service und das traumhafte Ambiente mitten in den Bergen sind nicht nur bei den zahlreichen Wintersportlern beliebt, auch die Tester des Gault Millau waren begeistert und krönten die Feinschmecker-Oase mit einer Haube. Die Speisekarte klingt wie ein Gedicht und was Küchenchef Bernhard Neuhold für seine Gäste zaubert, ist tatsächlich außergewöhnlich. Besonders für ihre Fischspezialitäten ist die Verwallstube inzwischen weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Die Krönung für viele ist jedoch die bemerkenswerte Auswahl an Spitzenweinen. Einmal pro Woche, immer am Donnerstag von 19 bis 23 Uhr, wird das Candlelight-Dinner veranstaltet. Die Besucher der Verwallstube erwartet neben einer Gondelfahrt bei Nacht ein Dinner bei Kerzenschein und ein Pianospieler, der das kulinarische Ereignis umrahmt.


108

Aber auch sportlich hat uns das Schigebiet überzeugt. Es ist aber nicht nur unser Favorit, sondern alljährlich das Paradies vieler Schneesportbegeisterter in einem der schönsten Schigebiete der Welt. Die Schisaison dauert am Arlberg von Anfang Dezember bis Ende April und garantiert auf insgesamt 340 Kilometern Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade Schneespaß ohnegleichen. Und letztlich haben die ständigen Investitionen in die Sicherheit und Qualität für uns den Ausschlag gegeben. Auch heuer wurden wieder Lifte erneuert wie etwa der alte Schlepplift am Galzig, der durch eine moderne Sesselbahn ersetzt wurde. Diese kuppelbare 6er-Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn mit Abdeckhauben ist vor allem aufgrund ihrer automatischen Kindersicherung eine bahnbrechende Neuheit. Die Schließbügelschließung und -öffnung erfolgt automatisch und wird verriegelt. In der Station punktet diese Neuerung insbesondere mit verringerter Einstiegshöhe und Fahrgeschwindigkeit. Nicht nur auf den ersten Blick eine wichtige und sinnvolle Erneuerung – gerade für einen gelungenen Familientag.


lifestyle 109

Damit auch unsere LeserInnen einen schönen Tag am Arlberg genießen können, haben wir uns in Zusammenarbeit mit den Arlberger Bergbahnen AG etwas ganz Besonderes ausgedacht. In den Monaten Dezember 2013 bis Februar 2014 gibt es folgende Menüs in der Verwallstube exklusiv nur für UP – the paper magazine LeserInnen zum Sonderpreis:

Dezember – Thunfisch in der Gewürzkruste mit Kartoffelbrot und Vanillekürbis

Jänner  egrillte Gänseleber mit –G Glühweingelee und kleinem Brioche

Februar – Marinierter Saibling mit Granatapfel, Gurke und Chili

– Konfierte Keule von der Ente gefüllt mit Apfel-Quittenragout mit Rotkraut und gefülltem Topfenknödel

–G  ebratener Zander mit Trüffeleiern, Schnittlauchcreme und Kalbsstelzencannelloni

– Weihnachtliche Trinkschokolade mit Kokosschaum und Eispraline € 45.–

–G  ebackenes Linzerschnittenparfait € 45.– mit Preiselbeeren

–4  8 Stunden geschmorte Rinderrippchen mit Morcheln, Kartoffelschaum,gegrilltem jungen Mais und Navetten – Schokoladengâteau mit Sauerrahmeis € 43.–

Buchung & Informationen

Arlberger Bergbahnen AG Verwallstube Galzig Tel: +43 (0) 5446 2352-510, Fax: +43 (0) 5446 2352-502 E-Mail: galzigrestaurant@abbag.com, www.arlbergerbergbahnen.com

Reservierung erbeten


110

© TUI

MOSKAU -

REISE IN DIE SEELE RUSSLANDS Moskau umgibt etwas Geheimnisvolles. Man denkt an die Zarenzeit und die Sowjetzeit. An Kaviar, Pelzmäntel und Luxuswägen genauso wie an den Kommunismus. Die Stadt symbolisiert Macht und

das seit Jahrhunderten. Sie ist Schauplatz der großen russischen Literatur. Und das Zuhause von über zehn Millionen Menschen. Es ist eine Stadt, die fasziniert und unglaublich viel zu bieten hat.


lifestyle 111

MUST-SEES Den Mittelpunkt Moskaus bildet der älteste Teil der Stadt, der Rote Platz. Er wird von zahlreichen Wahrzeichen eingerahmt und zählt wie der Kreml zum Unesco Weltkulturerbe. Umgeben von einer Befestigungsmauer mit 20 Türmen symbolisiert der Kreml seit Jahrhunderten die Macht Russlands. Hier residiert der Staatspräsident. Die sehenswerte Diamantensammlung mit der berühmten Zarenkrone, die hier untergebracht ist kann aber besichtigt werden. Schlangen bilden sich vor dem Lenin Mausoleum. In der Mitte des Platzes thront die Basilius-Kathedrale, mit ihren bunten Kuppeln ein beliebtes Fotomotiv.

SHOPPING • Der Arbat gilt mit vielen Cafés und Geschäften als der beliebteste Boulevard Russland. Im Volksmund heißt es „nur wer den Arbat kennt, kennt Moskau“. • Schlossähnlich ist die Fassade des GUM, dem Kaufhaus gleich beim Roten Platz. Am besten gemütlich durch die geschäftige Passage mit dem gewölbten Glasdach schlendern.

FEINSCHMECKER Russlands Hauptstadt ist ein Paradies für Gourmets. Probiert werden müssen natürlich die Kaviarsorten verschiedenster Herkunft. Aber auch gebackener Karpfen, Piroggen und Pelmeni, russische Ravioli in Schlagoberssauce wollen gekostet werden. Nicht verpassen darf man die bekannten Blinis, eine kleine palatschinkenähnliche Köstlichkeit. Dazu gibt es Marmelade oder - natürlich - Kaviar.


112

lifestyle

Geheimtipps • Besuch eines Badehauses - Für echte Russen gehört’s zum Pflichtprogramm. Das können auch Touristen ausprobieren. • Mit der Metro fahren - Die ist nämlich besonders schön und stoppt auch schon mal in unterirdischen Palästen mit Marmorsäulen und barocken Gemälden.

Hoteltipps

«««««« Nikols’skaya Kempinski Moscow

Das edle 6-Sterne Haus beeindruckt durch exquisiten Service und zeitgenössischem Design in historischer Atmosphäre. Von der Dachterrasse hat man einen einzigartigen Blick über die Stadt und den Roten Platz. Schon beim Betreten der imposanten Eingangshalle spürt man das besondere Flair des Hauses. Drei Restaurants und Bars verwöhnen kulinarisch. Besonders schön ist das „L. RAPHAEL Spa“ mit prachtvollem Ambiente.


113

«««««« THE RITZ-CARLTON, MOSCOW

Das Sechs-Sterne-Luxushotel ist ein besonderer Stern am Moskauer Hotelhimmel und lässt wohl sogar den Zarenpalast vor Neid erblassen. Die Dachterrasse unter der Glaskuppel des historischen Gebäudes bietet einen spektakulären Blick auf den Kreml. Bei der Einrichtung hat Designer Peter Silling auf russischen Klassizismus gesetzt.

HOTEL BALTSCHUG KEMPINSKI MOSCOW

Das Grandhotel ist seit langem eines der ersten Adressen der Stadt. Am Ufer der Moskwa mit Blick über den Fluss auf den Kreml strahlt das Hotel russische Extravaganz aus. Außen die historische Fassade von 1898, innen modern eingerichtet, bietet das Luxushaus langjährige Kempinski-Tradition und internationales Flair.

WOLFGANG BRAUN Büroleitung, Tyrolair „Genießen Sie unsere persönliche, kompetente Reiseberatung und lassen Sie uns Ihre Urlaubsträume zu wahren Traumurlauben machen! Wir freuen uns auf Sie!“ Reiseplanung in entspannter Atmosphäre Individuelle Beratung und Rundumbetreuung vor, während und nach der Reise Ausarbeitung von Vorschlägen und Angeboten durch erfahrene Fachkräfte beste Reiseliteratur Professionelle Abwicklung von Geschäftsreisen sowie Gruppenreisen TUI garantiert Sicherheit und Qualität Newsletter mit Angeboten, wie Frühbucher oder Last Minute Reisegutscheine

Fotos: Günther Egger (1), airtours (11)

Beratung & Buchung

TUI ReiseCenter Tyrolair Eine Marke der TUI Austria Holding GmbH 17 x in Tirol – immer in Ihrer Nähe Maria Theresienstraße 21-23 6020 Innsbruck Tel: +43 (0)50 884-29520 Fax: +43 (0)50 884-29510 Mobil: +43 (0)664 154 32 91 Email: wolfgang.braun@tui.co.at tyrolair.tui-reisecenter.at


114

Frische

Weihnachten steht vor der Tßr, aber wir denken bereits an die Tage danach. Nach den Feiertagen und dem vielen guten Essen kommt es besonders auf die Vorbereitung auf das neue Jahr an. Eines der besten AyurvedaHotels in Europa bietet zusammen mit dem up – the paper magazine Entgiftungs- und Entschlackungskuren an.

ins


lifestyle 115 AyurDetox „Intensiv-special“ 7 Übernachtungen, 6 Behandlungstage
 zuzüglich Zimmerpreis. Im Zimmerpreis ist eine ayurvedische, gewichtsreduzierende Ernährung inkludiert, die Erkenntnisse der modernen Ernährungswissenschaft mit der alten Weisheit traditioneller Ernährungsformen kombiniert.
Reduzieren Sie mit einem individuellen Ernährungsprogramm nachhaltig Ihr Gewicht und erfahren Sie dadurch neue Leichtigkeit. Durch gezieltes „Detox“ und spezielle Anwendungen sowie sanfte Bewegung werden Schlacken und Gifte aus dem Körper ausgeleitet – Sie fühlen sich im wahrsten Sinne des Wortes erleichtert. Die positiven Veränderungen sind schon nach kurzer Zeit spürbar: Energie, Vitalität, Beweglichkeit und Lebensfreude werden zu Ihren neuen Wegbegleitern. • Konsultation & Pulsdiagnose mit einem unserer Ayurveda- Spezialisten • Ernährungsgespräch • Udanavata© – Bauchspezialmassage • Chinesische Fußreflexzonenmassage • Garshan – Seidenhandschuhmassage • Jambira-Pinda-Sveda – Stempelmassage • Triggerpunktmassage • Abhyanga – ayurvedische Ganzkörperölmassage • Infrarot-Wärmekabine • Virechana – Reinigungstag • Yoga, Qi Gong & Meditation lt. Wochenprogramm • Entschlackungsdiät – Säure-Basen-Gleichgewicht • Heißwassertrinkkur, Ingwerwasser • Benützung des Ayurveda-Zentrums Gesamtpreis € 1.553,00 Alle Kunden, die sich als UP – the paper magazine Leser anmelden, bekommen 5% Rabatt auf den Pauschalpreis.

er Start neue Jahr Ayurveda Resort Sonnhof

Information & Buchung

Ayurveda Resort Sonnhof**** Hinterthiersee 16, 6335 Thiersee, Tel. +43 5376 5502, info@sonnhof-ayurveda.at www.sonnhof-ayurveda.at Foto: Ayurveda Resort Sonnhof


116

lifestyle

AUFSEHENERREGEND. ELEKTRISIEREND. INNOVATIV.

Symbolfoto

Beratung & Verkauf

BMW Unterberger-Denzel Griesauweg 32, 6020 Innsbruck Tel. 0512/33435 www.unterberger-denzel.bmw.at Foto: G端nther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


117

Der BMW i3 ist das konsequent nachhaltig gestaltete Fahrzeug für das urbane Umfeld einer City: Rein elektrisch angetrieben und maßgeschneidert für die Anforderungen einer nachhaltigen und emissionsfreien Mobilität verkörpert es eine intelligente Art der Fortbewegung. BMW i steht für visionäre Automobile und ein neues Verständnis von Premiummobilität, das sich durch eine konsequente Ausrichtung auf Nachhaltigkeit auszeichnet. Das inspirierende, zukunftsorientierte Design der BMW i Fahrzeuge macht dies in zahlreichen Facetten erlebbar. Es visualisiert authentisch die innovative Technologie der Fahrzeuge und übersetzt

Werte wie Leichtigkeit, Sicherheit und Effizienz auf das Exterieurund Interieurdesign. So entsteht eine besondere Ästhetik, die den Fahrzeugen eine eigenständige Identität verleiht. Geboren aus ihrem Anspruch der Nachhaltigkeit und Effizienz ist das Design der BMW i Fahrzeuge sehr klar, reduziert, homogen und gleichzeitig dynamisch. Die ruhig gestalteten Flächen, die durch wenige präzise Kanten begrenzt werden, wirken wie aus einem Guss. Im Zusammenspiel von funktionalen Details und innovativen Lösungen entsteht eine aufregend moderne Designsprache, die die Zukunftsorientierung der Fahrzeuge klar formuliert.


118

Gesamtkunstwerk made in Tirol Josef Netzers romantische Oper MARA - nach ihrer erfolgreichen Uraufführung 1841 in Vergessenheit geraten - feiert ihre Wiederentdeckung am Tiroler Landestheater. Premiere ist am 7. Dezember. Realisiert wird das Projekt von TLT-Intendant Johannes Reitmeier, der dabei auf die Kooperation groSSer Tiroler Kulturinstitutionen und das Teamwork mit Tiroler Kreativen setzt. Mehr als 160 Jahre nach ihrer Uraufführung am 16. März 1841 im Wiener Kärntnertortheater bringt das Tiroler Landestheater die Oper MARA des Zammer Komponisten Josef Netzer auf die Bühne des Großen Hauses. Eine Wiederentdeckung, denn nach einigen sehr erfolgreichen Aufführungen in Wien, Prag, Berlin, Leipzig und anderen deutschen Städten geriet das Werk für lange Zeit in Vergessenheit. Über die Gründe kann spekuliert werden: mangelnde Vernetzung in der Szene oder politische Missliebigkeit, beides dürfte eine Rolle gespielt haben. Die Tiroler Landesmuseen arbeiten seit Längerem – unter anderem mit einer CD-Edition seines Werks – intensiv daran, den bedeutendsten Tiroler Komponisten des 19. Jahrhunderts zu würdigen. Im Zug seiner Spurensuche nach musikalischen Raritäten, in Vergessenheit geratenen oder selten gespielten Werken stieß Intendant Johannes Reitmeier mehrfach auf MARA. Als er zu Beginn seiner Intendanz in Innsbruck erfuhr, dass die autographe Partitur in der Musiksammlung des Museums aufbewahrt wird, stand rasch fest: MARA soll ihren Weg zurück auf die Bühne finden.

Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb

Text: Dagmar Grohmann


lifestyle 119 Die Handlung entspricht ganz dem Geschmack der Entstehungszeit der Oper: Es geht um eine unglückliche Liebe mit tragischem Ausgang. Die Protagonisten gehören unterschiedlichen sozialen Schichten an – Mara ist als Angehörige eines fahrenden Volks Außenseiterin, Manuel stammt aus adeligem Haus und gehört zur Elite. Die beiden sind gefangen in den gesellschaftlichen Konventionen ihres Umfelds und auch ihre Liebe zueinander kann nicht verhindern, dass sie an deren Unerbittlichkeit scheitern. In seiner Interpretation des Stoffes setzt Johannes Reitmeier ganz auf die psychologische Durchdringung seiner Figuren, denen er damit ein differenziertes Profil und auch aus der Sicht des heutigen Betrachters große Glaubwürdigkeit verleiht. Der Tiroler Haute-Couture-Designer Gregor Pirouzi und der international erfolgreiche Fotograf Günther Egger konnten zur Mitarbeit an dem Projekt gewonnen werden. Die Bündelung kreativer Kräfte im Land ermöglichte das anspruchsvolle Projekt und zeigt, wie sehr das Sportland Tirol auch ein Kulturland ist. MARA Romantische Oper von Josef Netzer I Regie: Johannes Reitmeier I Musikalische Leitung: Alexander Rumpf I Bühne: Michael D. Zimmermann I Kostüme: Gregor Pirouzi Vivienne Westwood Couture Vienna I Fotokonzept: Günther Egger

Premiere 7. Dezember 2013 19.00 Uhr Großes Haus www.landestheater.at


120

lifestyle

Schnee & Recht Zur aktuellen Weihnachtsausgabe beantwortet Dr. Georg Ganner, Rechtsanwalt in Innsbruck wieder zahlreiche Fragen unserer LeserInnen zur Haftung im Zusammenhang mit Schneeräumung, Schipisten und vielem mehr:

Hafte ich als Eigentümer, wenn ein Fußgänger vor meinem Haus auf Eis oder Schnee ausrutscht? Grundsätzlich sehen die Bestimmung des § 1319a ABGB die Haftung des Wegehalters bei mangelhaftem Zustand des Weges vor. Mit diesen Bestimmungen wird die Haftung nach auch auf fremdes Verschulden, dh Wegehalter und einer seiner Leute („Leutehaftung“) ausgeweitet. Leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen und die gesetzliche Bestimmung umschreibt Kriterien für die Beurteilung der Mangelhaftigkeit. Die Streupflicht stellt eine wesentliche Aufgabe und Pflicht des Wegehalters dar. Nach § 93 Abs 5 StVO kann der Eigentümer seine Pflicht zB Gehsteige zu reinigen vertraglich an Dritte übertragen. Hinsichtlich der Pflichten nach der StVO wird außerdem auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Bin ich als Eigentümer Wegehalter? Wegehalter ist, wer die Kosten für die Errichtung und Erhaltung des Weges trägt. Mithalter haften zur ungeteilten Hand. In diesem Zusammenhang empfehle ich, dass gerade bei der vertraglichen Vereinbarung von Gehund Fahrrechten, dh Dienstbarkeiten / Servituten im Vorfeld auch dieses Thema unter den Vertragsteilen klar geregelt wird.

Für individuelle Fragen und Vertretung Ihrer Schadensersatzansprüche oder zur Abwehr von gegen Sie gerichteten Schadensersatzansprüchen steht Ihnen meine Kanzlei nach Terminvereinbarung gerne zur Verfügung.

Wer haftet bei einem Schiunfall? Diese Frage muss sehr differenziert behandelt werden. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um eine Frage der Verkehrssicherungspflicht, die immer von den Umständen des Einzelfalls abhängt. Zur Haftung in Frage kommt ein allenfalls anderer Schifahrer der gegen die Schiregeln verstößt oder der Betreiber. Hier kann auf Grund des Beförderungsvertrages zwischen dem Betreiber und dem Schifahrer allenfalls eine Haftung des Betreibers entstehen. Hinzuweisen ist jedoch darauf, dass nicht jeder Schiunfall ohne Beteiligung weiterer Schifahrer vom Betreiber zu verantworten ist. Vielmehr ist immer auf den Einzelfall einzugehen und wird in der Rechtsprechung im Zusammenhang mit der Haftung des Betreibers auf einen verantwortungsbewussten Schifahrer abgestellt. Das heißt für Unfälle durch verantwortungsloses Schifahren haftet der Betreiber grundsätzlich nicht. Zunächst ist die Schipiste selbst vom pistenähnlichen freien Gelände und dem freien Gelände zu trennen. Auf Schipisten sind nur atypische Gefahren vom Betreiber zu sichern. Nach ständiger Rechtsprechung sind vom Betreiber nur solche Hindernisse, die der Schifahrer nicht ohne weiteres erkennen kann, zu sichern. Atypisch ist eine Gefahr nur, wenn ein verantwortungsbewusster Schifahrer unerwartet oder schwer abwenden könnte. Dabei ist auch auf den angekündigten Schweregrad Rücksicht zu nehmen. Eine Verengung eines Schiweges bei schwachem Gefälle ohne Querneigung und gut sichtbarem Pistenrand stellt aber auch bei hartem Kunstschnee keine atypische Gefahr dar. Demgegenüber ist aber auch das pistenähnliche freie Gelände beachtlich. Der Oberste Gerichtshof hat beispielsweise entschieden, dass wenn der Betreiber konkret Kenntnis davon hat, dass die von ihm beförderten Schifahrer auch pistenähnliches freies Gelände üblicherweise nützen, den Betreiber auch die vertragliche Nebenpflicht trifft, die von ihm dort geschaffene Gefahrenquelle (im Anlassfall einem Zuleitungsschlauch für Schneekanonen) abzusichern hat. Daraus ergibt sich aber auch, dass der Betreiber nicht für nicht von ihm geschaffene Gefahrenquellen im pistenähnlichen, freien Gelände haftet. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen Gerne beratend zur Verfügung.

Beratung & Informationen

DR. GEORG GANNER & RECHTSANWÄLTE IN REGIEGEMEINSCHAFT MAG. STEFAN GAMSJÄGER UND DR. HANNES WIESFLECKER

Wilhelm-Greil-Straße 14/2, 6020 Innsbruck, Tel. +43-(0)512/583820, Fax -11 DW, office@smartlaw.at, www.smartlaw.at Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


Plötzlich passierts‘...

Der Winter zieht ins Land und mit ihm die ersten Frostschäden.

...aber wir denken voraus.

Maßgeschneiderte Versicherungslösungen für Tiroler Unternehmen & Industrie.

Steinmayr & Co Insurance Brokers GmbH • Meraner Straße 1 • A-6020 Innsbruck • T + 43 / (0)512 / 239280-0 • www.steinmayr.co


122

taste

Wellwasser –

unser gemeinsamer Beitrag zum Umweltschutz Wellwasser – still oder perlend

- der regionale, kristallklare Trinkgenuss - der kürzeste Weg von der Quelle in Ihr Glas - trinkfreudig im Geschmack und schonend für die Umwelt Fragen Sie in Ihrem Lieblingsrestaurant nach Wellwasser - DANKE!

Beratung & Informationen

Wellwasser GmbH Rennweg 16, A-6020 Innsbruck, Tel.: 43 664 100 77 46, office@wellwasser.com, www.wellwasser.com Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


123

WELLWASSER, NICHT NUR WASSER Seit 2007 führen wir Wellwasser in unserem Haus. Dabei gab es keinerlei Diskussionen innerhalb unseres Familienbetriebs über den Verkauf von aufbereitetem Leitungswasser. Gleich von Beginn an waren unsere Gäste von dieser Idee begeistert. Die Natur, die Berge mit den zahlreichen sprudelnden Bächen und Quellen inspirieren zum Wassserkonsum. Unser hochwertiges Wasser, wird durch die Hightech Anlage noch feiner und weicher. Der logistische Aufwand in unserem Haus hat sich dadurch wesentlich minimiert. Die Frage an den Gast – möchten Sie Wellwasser oder ein anderes Mineralwasser – wird zu 95% mit der Antwort Wellwasser aus Tirol beantwortet. Für uns steht die Regionalität unserer Produkte immer im Vordergrund und deshalb möchten wir nicht auf Wellwasser verzichten. Leider wird auf unseren Tiroler Almen und Berghütten und vielen anderen Gastronomiebetrieben noch immer kein Tiroler Wasser angeboten. Jeder wirbt mit dem Thema Wasser, doch kaum einer traut sich Wellwasser zu verkaufen. Hier sollte ein Umdenken stattfinden. Man leistet für das kostbare Gut, den Service und für die Aufbereitung, einen Beitrag an die Umwelt, nicht an den Wirt. Wellwasser für mich jedenfalls ein MUSS!

Bernhard Fritz, Hotel Seppl ****, Mutters


124

taste

WELLWASSER – DIE WIRTSCHAFTLICHE, UMWELTSCHONENDE LÖSUNG Auf der Suche nach Verbesserungen bin ich letztes Jahr auf das WELLWASSER Konzept gestoßen. Die vielen Vorteile dieses heimischen Produktes machte mir die Entscheidung leicht und so wurde die hauseigene Produktionstätte für Wellwasser still oder perlend installiert. Das einfache Handling, die perfekte Wasserqualität und das durchaus positive Echo der Gäste bestätigten die Richtigkeit meiner Entscheidung. Wellwasser ist für mich die zeitgemäße Lösung, die uns auch große wirtschaftliche Vorteile bringt. WELLWASSER ist das regionalste und wichtigste Lebensmittel das TIROL besitzt. Karin Kössler, Hotel am Dorfplatz, St. Anton


125

Wasser ist das wichtigste und wertvollste Lebensmittel. In Österreich gehen wir davon aus, das Trinkwasser zu jeder Zeit, in unbegrenzter Menge und in optimaler Qualität vorhanden ist. Doch Achtung! Auch bei uns kommen häufig gefährliche Krankheitserreger im Trinkwasser vor. Die sogenannten Legionellen, welche tödliche Lungenentzündungen hervorrufen können, gehören zu den Gefährlichsten. Alleine in Europa sterben jährlich 20.000 Menschen an den Folgen einer Legionelleninfektion. Durch einfache, anlagenspezifische Änderungen im Nutzerverhalten kann dieses groSSe Risiko minimiert und ein nachhaltig legionellensicherer aber dennoch wirtschaftlicher und materialschonender Betrieb der Trinkwasserversorgungsanlage gewährleistet werden. In Österreich sind alle Eigentümer und Betreiber von Beherbergungsbetrieben gesetzlich verpflichtet, nachweislich etwas gegen Legionellen zu unternehmen.

Beratung & Informationen

Wellwasser Technology GmbH Stadlweg 23/II, A-6020 Innsbruck, Tel.: +43 664 641 52 07, office@wellwasser.com, www.wellwasser.com Foto: Günther Egger

Digital-Imaging: Elmar Harb


N°5 UND MARILYN MONROE

INSIDE-CHANEL.COM

CHANEL-Kundenservice - Tel. 0810-5000 10 (gebührenpflichtig).

« Ein Tropfen N°5 und sonst nichts »


UP 06/2013