Page 1

Genuss pur am westlichen Bodensee

sive Inklu zepten e n ren R lecke achkoche N m u z

WESTLICHER BODENSEE


Genuss pur am westlichen Bodensee F

Singen

e Se

Neuweilerhof 530m

Forsthaus

W a l d

ed

ri

au

B34

w e n r l

E

m

g we

e

B

ke

B33

l

Freudenta Schlo Freuden

ü

c

D

M üh

Kaltbrunn Sc

N ä ge lr ie d

1

Wa lz e nbe rg 457m H öhr e nbe rg

ha

lm

Bu en

Buc hr a in

ri

Industriegebiet Röhr e nbe rg 459m

G

St. Peter u. Paul

a

Gundholzen

Niederzell

r

g

5

Münster

Insel Reichenau

Hornspitze

Horn

Mittelzell

Gag g en b ü h l 462m Hör

4

n a d e n s e e

i fä

Hochwart 439m

Oberzell

St

h

U n t e r s e e

Gaienhofen

tal

e

aw

eg

Höri fähr

MannenbachSalenstein

re

am

P

äh

el

a n or

Berlingen

Im

ri f

ob

Hemmenhofen Schloss Marbach

Blahen

Steckborn

Schloss Eugensberg

11

H e e r i s t o b e l

Feldbach

Aspenhof

8

r

Fischerhaus Roßbe rg 4 66m Le tte nbe rg 466m

Was s ert u rm Lan g e Ei ch en

en

mm Ra

Wangen

Schloss Arenenberg Schloss Salenstein Fruthwilen

S W

Kattenhorn

Oberstaad

Eschenz

Bleuelhausen

13 Halden

Schloss Freudenfels

B

S c h l a f b a c h

in

on Stati

Stiegen

n

Glarisegg Ha rd

Salen-Reutenen

tob el

Ruine Neuburg

Kaltenbach

A

Honisheim

Bruderhof

Öhningen

Br a ndbe rg 542m

re

Werd

tammerberg

Obersalen Untersalen Ziegelhof Unterbühlhof

Linsenbühlhof

Stuttgarter Hof

a

ht al

Falenberg

Wagenhausen Etzwilen

lb ac

l

Bi be r

üh

Bleiki

17 Stein am Rhein

Burg Hohenklingen

Josenbühl

Brandmösle

Bützifelsen

Oberbühlhof

Bahnholz

Schloss Langenra

Bündlisried

Lochwiese

W

Möösle

Balesheim

e r e n h i c S

Kreuzhof Elmenhof

Blissen

Langenrain

Allensbach

Blatt

618m Schloßbühl

Wieshof

Quint Ölberg 625m

Ho mb erg 488m

er

l

Kliniken Schm

Bettnang

Langenmoos

Ferdinandslust

Fehlhaldenhof

591m

13

nberg

M üh

nb

Rehhag

ng

Naturschutzhaus

Maria See

te

Längehof

ta

Un t erwi es en

as

Gailingen

708m

Litzelshausen

Özenberg

Wo l k e n s t e i n e r B e rg 608m

Steinhalde

Schorenhof

r

Fuc hsbühl Stöckenmühle Stöckenhof

d

Wild- und Freizeitpark

Iznang

Grü n en b erg

Schienen Auf dem Berg

Kressenberg 624m

S e e

Weiler Wittmiß

Oberschrotzburg Bühlharz Unterschrotzburg

Unterwald

Hemishofen

Bankholzen

K

Brand 660m

Riedern

Wilen

l fi

en

Brand

Maria Tann Brandhof

Waldheim

Rheinklingen

7

Schoren Hittisheim Herrentisch 682m

o

M e t t n a u

Mo o s fel d

Ziegelhof

Randegg

Z e l l e r

S eewi es e n

D

rker

Güt erve

Gottmadingen

Wiesholz

«

ke

Kurzentrum

Moos

Bohlingen

oh l

Nur

ze nb

R a d o lfz e lle r A a c h

Schullandheim

12

Ga l g e n b e rg 502m

Worblingen

Chroobach Oberwald

mühli

ar

e ls

Gemeinmärker Hof

A a c h r i e d

W it

« «

M

uf

Sofie nbe r g

e

H o r n h a l d e

Aachmündung

Rielasingen

ls e

Markelfingen

9

Ziegelei

de

Hart 538m

B

Hirtenhof

M inde lse e r ied

Radolfzell

d a l

am Ried

Moskau

M in

Buchhof

Böhringen

n s e e i

H a r t b e rg 517m

Rosenegg

15 msen

Dürrenhof

Ziegelhof

Reute

Überlingen

of

Arlen

Te

Höfen

Waldfriedhof

A

e

Röhrnang

Naturschutzzentrum

Schloss Möggingen

A l t b o h l

Hilzingen

Liggeringen Bord

Vogelwarte

Pfarrmoos

B ö h ri n g e r S e e

b

ta ho Ec Steckenloch

Friedhof

Mühlsberg

Möggingen

Buchense e n

Weiherhof

Ü

Frauenberg 590m

694m

l

B34

Li t ze l se e

B34

Bodenwald Bison-Gehege

Güttingen

B33

Ob erh o l z H a r t

Ruine Alt Bodman

B ö h l erb erg

Ziegelhof Du D u rch en b erg 446 67m

Haldenstetten

Bodman

Gütletal

Ho h reu t e 662m

Stahringen

Schloss

tal

Friedinger Schlössle 543m

S

Ta n n e n

«

B34 Ho mbu r g 622m

lba ch

Heiligkreuzkapelle Jö h l i s b e rg 509m

B u c h b e rg

B31 alt

2 De tte

Friedingen Rohrwiesen

13

lw

f hrp tl e

bs O

Benzenhof

Burgruine Homburg Schloßhöfe

Römerziel

Aachried

Großes Ried

Mooshof

Bendelhof

K Krrüü t z e n b ü hl 597m

B Negelhof

Ste tte lbe rg 598m

Rehmhof

F r o n h o l z

an der Aach

Weierhof

Ludwigshafen

r

Flugplatz

S te iß lin g er See

Hausen

he

S ch an d en ri ed

an der Aach

tlingen

B34

oc

Hinterhomburg

Steißlingen

Beuren

Hohenkrähen 642m

Hof

ch

A

St

c ka

2

Spitte lsbe rg

Espasingen

R o ß b e r g 6 3 9 m

We i t e n r i e d

14

B31

B313

Wahlwies K i r n b e r g 6 3 2 m

Wiechs

A98

Schlatt

d

.1 Nr

Regentsweiler O b e rh o f k a p e l l e

Golfplatz

Hohentwiel 686m

H om be rg 630m

eg

A98 ad

unter Krähen

te nw

Orsingen Wa c h e n h o l z

A81

S t a u f en en 593m

s ha

eg

L

l h üt

Nenzingen

Stockfelder Hof

Volkertshausen

Mühlhausen

Winterspüren

K

Stockach

w eg N r. 2 Hohenfels

ge

ll

Z ie

ue

Golfplatz

deberg 64m

J

Nellenburg

Schloss Langenstein Fasnachtsmuseum

Tengen

H

Nel l en bu rg er B erg 624m

Q

Aachquelle

Engen

G

B31

e n b rün n e le

10 Ehingen

E

Lochmühle

Eigeltingen

Hex

« «

3

D

C

Aach

Solarfähre

B B31

Quel

A

C

16

Klingenzell

D

Euggerschwil

Mammern Gündelhardt

E

2 | Genuss pur am westlichen Bodensee

Helsighausen Fischbach

Hörhausen Homburg

Schloss Liebenfels Amenhusen

Büren

Helmetschhusen

F

G

H

Gunterschwil Maßstab 1 : 62.500

Raperswilen

J

0

250

K

Hattenhausen

L


M Seelfingen

Oberndorf

N

P Herdwangen

R

Q

Schönach

Vorstadt

1

Taisersdorf

Inhalt

Landkarte ......................................................................... 2-3 GenussPur ....................................................................... 4-5 Bonndorf GartenFrisch ................................................................... 6-7 2 Hedertsweiler WeinSelig ........................................................................ 8-9 Unterbach FischReich ................................................................... 10-11 HöriBülle ..................................................................... 12-13 Nesselwangen Burghöfe Owingen Schoggi & Chäs ........................................................ 14-15 Golfplatz 3 NatürlichGastlich – Gastronomen ............... 16-32 Ernatsreute Lippertsreute 1 Allensbach ............................................................... 17. Wackenhausen 2 Bodman-Ludwigshafen ...................................... 17 Sipplingen Bambergen 3 Engen ......................................................................... 18. 4 Hödingen 4 Gaienhofen ....................................................... 19-21 l i 5 Insel Reichenau .............................................. 22-23 n g Andelshofen e 6 Konstanz ............................................................ 24-26. r Überlingen S 5 7 Moos .................................................................... 27-28 Rengoldshausen e e Münster 8 Öhningen .................................................................. 28. n Ruine Kargegg Deisendorf 9 Radolfzell ................................................................. 29. s Golfplatz ain 10 Tengen ....................................................................... 30. Nußdorf 6 11 Mannenbach-Salenstein ................................... 31 al Kloster Birnau Wallhausen oss NatürlichBuchbar – ntal Kulinarische Angebote ................................. 32-35 Dingelsdorf Dettingen NatürlichDirekt – Produzenten .................... 36-47. k 7 12 Gailingen .................................................................. 37. Pfahlbauten Uhldingen 13 Gottmadingen ........................................................ 37. 14 Hilzingen .................................................................. 37 Litzelstetten 5 Insel Reichenau .............................................. 38-40 8 7 Moos ........................................................................... 40 Hegne Insel Mainau 9 Radolfzell ................................................................. 41 Schloss 15 Randegg .................................................................... 42. Waldsiedlung Reichenau 16 Mammern ................................................................. 43. Egg Lindenbühl/ZfP 9 17 Stein am Rhein ...................................................... 43 Reichenau Wollmatingen t. Georg NatürlichFrisch – Staad Besondere Wochenmärkte................................ 44-45 Allmannsdorf NatürlichGegrillt – 10 Grill- und Picknickplätze .................................. 46-47 Ermatingen 6 Petershausen VeranstaltungsHighlights .................................... 48-49 hein Seer Schloss Konstanz Wolfsberg Übersicht Genussziele ........................................... 51-52 Gottlieben Waldsteig

K a i e n - B e rg 683

Wäldehöfe

Billafingen

Tourist-Information

Wäldehöhe 7 2 9m

Kirche

Burg/Schloss

B31 neu

Burgruine/Schlossruine

S

Historische Altstadt

ip

p

Buohof

li n

Museum

g

e

r

Bodensee Wasserversorgung

Haldenhof

B

e

r

Naturschutzgebiet

g

Wild- und Freizeitpark

Aussichtspunkt

Brachreute

Campingplatz

Hödinger Tobel

Süßenmühle

Naturfreundehaus

A n d e ls h o fe r We ih e r

Aufkirch

Spet zgart

Jugendherberge

Heidenhöhlen

Segelschule/Bootsverleih

Goldbach

Fahrradverleih

Vo gelschutzgebiet

Marienschlucht

Schwimmbad

Hof

B31

Kanuverleih

Mittelwasser 395m

Burghof

Parkplatz

Brunnenhau

Höhe

Rohnhausen

Wanderweg

Klausenhorn

Sack

P f a h l sb erg

Radweg

Schloss Maurach

Duttenbühl 5 2 6m

Ziegelhof

MTB-Route

Dürrainhof Dobelmühle Mühlhalden

te

St e i n e r b e rg 491m Di n g e l s d o r f e r R i e d

ol

Grasweiher

z

A m e i s e n b e rg

Oberdorf

Neuhof

Ried

d

Nägelried B u sse n r i e d

Schiffahrts linien

H o m b e r g

S c h w a r z e n b e rg 515m

S c h ö n e n b e rg 524m S c h ö n e n b e r g

n mieder

Wasserwander-Route

nh

ie

Inlineskate-Route

Fließhorn

We i h e r r i e d

us

R i e d b erg 50 2 m

Fa

lh a l d enwe i h e r

u c h b erg 462m

Seefelden

Staatsgrenze

Mi l c h e n b e rg 494m

Purren 506m

Bussenried

Adelheiden H o c h fi r s t 479m N o n n e n w i e s en

Mooswiese

M ü h lw e ih e r

D i s t e l h a u

H ö h r e n b e rg 479m

Ge i ß b ü h l

B33

Bettenberg

St. Katharina

Mainauwald

Ta b o r b e rg 474m

Naturschutzzentrum Wollmatinger Ried

Ruine Schopflen

m

at

in

re) ofäh

Fürstenberg

B33

ll

(Aut

Bismarckturm

Königsbau

g

er

Got tl Wegieber

o

Universität

Riesenbergkapelle

Flugplatz

W

Wasserturm

Riesenberg

R

ie

Lorettowald

d

Jakobswald

Stromeyersdorf

Hörnle Bodensee Stadion

Paradies

Ziegelhof

Triboltingen

13

Bodensee Therme

Hafen

Tägermoos

Kreuzlingen

Schloss Castell

Wäldi

11

Fischerhus Schlössli

W a l d

Bottighofen

Bernrain

13

Dettighofen

1

00 m

M

T r i c h t e r Seeburg

Kurzrickenbach

Ebersberg T ä g e r w i l e r

K o n s t a n z e r

Hafen

Tägerwilen

N

Schwaderloh

P

Oberhofen

Q

12

Münsterlingen

Laktosefrei

Glutenfrei

Vegetarisch

Barrierefrei

R

www.bodenseewest.eu | 3


GenussPur

am westlichen Bodensee

4 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Herzlich Willkommen zur Genussreise am westlichen Bodensee Mit badischem Charme und Schweizer Gastfreundschaft tischt die fruchtbare und sonnenverwöhnte Region am westlichen Bodensee alles auf, was See, Weiden, Äcker, Streuobstwiesen und Weinberge zu bieten haben. Salat, Kräuter und Tomaten wachsen auf der für das klösterliche Welterbe bekannten Insel Reichenau und auf der Halbinsel Höri. Äpfel und Birnen gedeihen auf den ufernahen Streuobstwiesen. Der Fisch kommt fangfrisch vom See auf den Teller, das Wild häufig aus der eigenen Jagd. Käse und feinste Schokolade werden am Schweizer Ufer nach alter Tradition hergestellt. In diesem praktischen Poketguide stellen wir Ihnen die Genussregion am westlichen Bodensee vor. Echte Insidertipps, mit denen Sie die Zweiländer-Region kulinarisch erschließen können finden Sie bei den ausgewählten Gastronomiebetrieben, die sich durch besondere Regionalität auszeichnen, sowie bei unseren einheimischen Produzenten und Lieferanten, die großen Wert auf Qualität legen. Wer weiß schon, wo direkt am See eine Fischerfamilie ihre Besenbeiz mit Fischspezialitäten betreibt? Wer kennt bereits die schönsten Grillplätze mit Aussicht auf den See? Und wem ist bekannt, dass auf der Halbinsel Höri mit der Bülle eine kulinarische Zwiebelrarität gedeiht?

www.bodenseewest.eu | 5


GartenFrisch 6 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Fragen & Antworten Gemüse & Salat

Die Insel Reichenau ist weit über die Region bekannt für ihr Gemüse und Salat. Etwa 100 kleine bis mittelgroße Familienbetriebe erzeugen hier auf rund 160 ha ca. 14.500 Tonnen Gemüse. Die vier Hauptprodukte sind Feldsalat, Salate, Gurken und Tomaten. Daneben werden auch Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi und verschiedene Kräuter angebaut. Auch auf der Halbinsel Höri spielt der Gemüseanbau eine bedeutende Rolle. Hier werden in mühevoller Handarbeit traditionell Rettich, Zwiebel, Salat, Kartoffeln, Gelbe Rüben, Spargel und Kürbisse angebaut.

Kräuter

Kräuter würzen und verfeinern jedes Essen, sie sind gesund und heilen Krankheiten. Im 9. Jahrhundert schrieb der Reichenauer Abt Walahfrid Strabo sein als „Hortulus“ bekannt gewordenes Gedicht „De cultura hortorum“, in dem er den Kräutergarten des Klosters ausführlich darstellt. Diese 24 Heil- und Küchenkräuter sowie Zierpflanzen werden heute noch in unseren Gärten angebaut.

Streuobst & Beeren

Als prägendes Landschaftselement sind die Streuobstwiesen vom westlichen Bodensee nicht wegzudenken. Hier wachsen an Hochstammbäumen vor allem Äpfel und Birnen. Aber auch Zwetschgen und verschiedene Beerensorten wie Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren sind in unserer Region zu finden.

www.bodenseewest.eu | 7


WeinSelig 8 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Der Weinbau spielt am westlichen Bodensee eine bedeutende Rolle. Das Klima verhilft den Rebhängen rund um den See zu einer hohen Sonnenscheindauer von durchschnittlich 1.250 Stunden von Mai bis Oktober. So finden Sie in fast jedem Ort am westlichen Bodensee und dem Hegau unzählige Rebhänge, Rebbauern und Weingüter. Übrigens: Der am Untersee geborene Thurgauer Rebforscher Hermann Müller kreierte im Jahr 1882 aus einer Kreuzung von Riesling und Chasselas den heute weltberühmten Müller-Thurgau.

Tipp: Die Weinregion Bodensee entdecken Sie am Besten bei einem der vielen Angebote zum Thema Wein wie Weinwanderungen, Führungen, Weinproben, Weinfeste und vielem mehr.

© Weingut Florin

www.bodenseewest.eu | 9


FischReich 10 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Die Fischerei am Bodensee ist mit Sicherheit einer der bekanntesten kulinarischen GenĂźsse. Gefangen werden hier vor allem Felchen, Kretzer, Hechte und Forellen, die in den Gastronomiebetrieben rund um den westlichen Bodensee frisch zubereitet werden.

Tipp: Jedes Jahr von Mitte September bis Mitte Oktober stehen bei den Felchenwochen Variationen des beliebten Bodenseefisches auf den Speisekarten der Gastronomen. www.bodenseewest.eu

www.bodenseewest.eu | 11


HĂśriBĂźlle

12 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Die Höri Bülle ist eine rote Speisezwiebel mit charakteristischer Form und Farbe, die traditionell auf der Bodensee-Halbinsel Höri angebaut wird. Die Außenhaut hat eine eher helle rotbraune Färbung, die im Gegensatz zu anderen roten Sorten beim Aufschneiden nicht abfärbt. Die typische flache, bauchige Form, oft verglichen mit einer fliegenden Untertasse, eignet sich besonders gut zum Flechten der traditionellen Zwiebelzöpfe. Der Anbau der Höri Bülle ist auf die namengebende Region, die Halbinsel Höri, begrenzt. Wegen ihres reichhaltigen Anbaus von Gemüsen aller Art, vornehmlich an rothäutigen, weißfleischigen Speisezwiebeln, vom Volksmund auch Bülle oder Bölle genannt, erhielt die Halbinsel den volkstümlichen Namen „Zwiebelhöri“ oder „Bülleland“.

Tipp: Beim Büllefest immer am 1. Sonntag im Oktober und jedes Jahr abwechselnd in Moos, Bankholzen, Iznang und Weiler erleben Sie die Höri Bülle hautnah. www.höri-bülle.de

www.bodenseewest.eu | 13


Schoggi & Schweizer Schokolade genießt auf der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf. Die Grundlage dieses süssen Erfolgs ist die konsequente Orientierung der Schokoladeherstellung an einem Höchstmass an Qualität – von der Auswahl und Verarbeitung der Rohstoffe über die ständige Verbesserung der Herstellverfahren bis hin zur Ausbildung von Fachkräften und Spezialisten, die ihr Metier mit Leidenschaft und Knowhow ausüben. Überzeugen Sie sich beim Genuss Original Schweizer Schokolade und erfahren Sie mehr über deren Herstellung bei einer Fabrikbesichtigung. Übrigens eignen sich diese Spezialitäten auch sehr gut als Mitbringsel vom Bodensee für zu Hause.

14 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Chäs Die Käseherstellung hat in der Schweiz jahrhundertelange Tradition. Ob ein milder oder würzig gereifter Käse, die Thurgauer wissen, wie die köstlichen Laibe entstehen. Dank der saftig grünen Wiesen und der aussichtsreichen Landschaft produzieren die Kühe die beste Milch für die Produktion von vielfältigen Käsesorten. So ist auch der Tilsiter im Thurgau entstanden, welcher heute über die Schweiz hinaus berühmt ist. Um die Faszination des Käses mitzuerleben, kann bei der Herstellung eigenhändig angepackt und der selbst gemachte Käse in der freien Natur als Fondue genossen werden. www.thurgau-bodensee.ch

www.bodenseewest.eu | 15


NatĂźrlich Gastlich

16 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Allensbach & Bodman 1 Restaurant Seegarten Einfach gut – mit Aussicht In wunderschöner Seelage bereiten wir Ihnen genußvolle Momente, regionale Gerichte und Weine in entspannter Atmosphäre mit liebenswerten Gastgebern. Viele sagen: Der schönste Sonnenuntergang am See. Wir freuen uns auf Sie! © Willy Meyer

Seegarten Restaurant Allensbach Strandweg 2 78476 Allensbach (D) Tel. +49 7533 9330011 www.seegarten-restaurant.de

Besonderheit Direkt am See, Sonnenterrasse. Öffnungszeiten März - Oktober 9 - 22.30 Uhr

2 Kern‘s Restaurant, Bodman-Ludwigshafen Es erwartet Sie ein Restaurant mit 60 Sitzplätzen, regionalen und saisonalen Gerichten, Mittagstisch, Tagesempfehlung, Eventhalle mit 150 - 200 Sitzplätzen und Tagungs- und Sitzungssaal für ca. 50 Personen. Kern´s – Ihre 1a Lage zum See! Kern‘s Restaurant Seestraße 5 78351 Bodman (D) Tel. +49 7733 9355170 www.kerns-restaurant.de

Besonderheit Restaurant mit einzigartigem Seeblick, Sonnenterrasse. Öffnungszeiten Oktober - März Mi - So 12 - 22 Uhr April - September Di - So 11 - 22 Uhr Juli + August täglich 11 - 23 Uhr www.bodenseewest.eu | 17


Engen 3 Restaurant Hegaublick „Ein Wirtshaus im Herzen des Hegaus“ liebevoll geführt mit Tradition in der 2. Generation. In unserer Küche werden hauptsächlich regionale Produkte verarbeitet, die wir auch gerne beim Bauern um die Ecke einkaufen. Genießen Sie eine angenehme Zeit in unserem Haus mit herrlicher Sonnenterrasse. Restaurant Hegaublick Hegaublick 6 78234 Engen (D) Tel. +49 7733 8755 www.hegaublick.de

Restaurant Seensucht (für 2 Pers.)

Geschmorter Spargelsalat mit Lachsforelle und Bärlauch 300 g weißer Spargel 150 g Lachsforellenfilet 50 g frischer Bärlauch Öl, Butter, Zucker, Weißwein, Zitrone Salz, Pfeffer Frisches Holzofenbrot vom Bäcker 18 | Genuss pur am westlichen Bodensee

Besonderheit Einmalige Aussicht über die Hegau-/Bodenseeregion und bei klarer Sicht auf die Alpenkette. Auszeichnung in der Seezunge 2017. Öffnungszeiten Di - Fr 11.30 - 21.30 Uhr Sa 10 - 21.30 Uhr, So 10 - 20.30 Uhr 1 Spargel schälen und in schräge, ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. 2 Pfanne erwärmen, etwas Butter und Öl dazugeben, den Spargel anbraten, bis er etwas Farbe hat, dann einen gehäuften Teel. Zucker unterrühren, karamellisieren lassen, mit Weißwein und etwas Zitronensaft ablöschen, etwas Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, abdecken und vom Herd ziehen. 3 Die Lachsforelle ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Lachsforelle vorsichtig unter den Spargel heben und 3 Min. bei wenig Hitze abgedeckt ziehen lassen, auf angewärmten Tellern anrichten und den in Streifen geschnittenen Bärlauch darüber streuen, mit Holzofenbrot servieren.


Gaienhofen-Hemmenhofen 4 Restaurant Seensucht im Hotel HOERI am Bodensee

Besonderheit Direkt am Wasser mit eigenen Bootsliegeplätzen. Garten Große Sonnenterrasse und Garten Öffnungszeiten Mai - Oktober 12 - 22 Uhr November - April 18 - 22 Uhr Restaurant Seensucht Uferstraße 20 - 23 78343 Hemmenhofen (D) Tel. +49 7735 8110 www.hoeri-am-bodensee.de

„So nah wie möglich – so weit wie nötig“. Mit diesen Worten heißen wir Sie im Restaurant Seensucht und im Hotel HOERI am Bodensee herzlichst willkommen. Genießen Sie in unserem lichtdurchfluteten Restaurant oder auf unserer Terrasse ausgewählte regionale und auch internationale Produkte in ihrer vielfältigen Zubereitung und Darbietung. Die raffinierten HOERI-Spezialitäten entstehen durch Bodenständigkeit und kreative Einflüsse aus der französischen Küche. Die Zusammenarbeit mit vielen regionalen Partnern ist die Basis für unsere HOERI-Qualitätsgarantie und Teil unseres Beitrages zum nachhaltigen wirtschaftlichen Bestand der Region Bodensee. www.bodenseewest.eu | 19


Gaienhofen-Horn 5 Seehörnle Hotel & Gasthaus

Besonderheit Lage im Naturschutzgebiet und Nähe zum See. Garten Sonnenterasse Öffnungszeiten Täglich 7 - 21.30 Uhr Küche von 12 - 21 Uhr Seehörnle Hotel & Gasthaus Hörnliweg 14 78343 Horn (D) Tel. +49 7735 937700 www.seehoernle.de

20 | Genuss pur am westlichen Bodensee

Gemütliche Sonnenterrasse, weitläufiger Garten, herzlicher Service und regionale Köstlichkeiten - das Seehörnle begeistert mit feiner Kulinarik, gemütlicher Natur sowie unterhaltsamen Kulturevents. Abgerundet von frischem Gemüse von der Halbinsel Höri verwöhnen regionale Spezialitäten und hausgemachter Kuchen die Gaumen der Gäste. ln ruhiger Lage unweit des Naturschutzgebiets sowie des Seeufers kann hier bei einem kühlen Erfrischungsgetränk ausgiebig entspannt werden.


Gaienhofen-Horn 6 Hotel Gasthaus Hirschen Hotel & traditionelles Gasthaus mit regionaler, saisonaler und unverschnörkelter Feinschmeckerküche. Mediterraner Biergarten mit Live-Musikabenden. Hausgemachte Wurst- und Metzgetespezialitäten, frischer Fisch vom Bodensee; erntefrische Salate, Gemüse und Früchte von den Höri-Bauern. Hotel Gasthaus Hirschen Kirchgasse 3 78343 Horn (D) Tel. +49 7735 93380 www.hotelhirschen-bodensee.de

Besonderheit Einer der schönsten Restaurantgärten am Untersee. Hotel mit Seeblick, Wellness und Außenpool. Ausgezeichnete Fleischqualität mit saftigen Steaks, Ochsenfetzen, u.v.m. Öffnungszeiten Täglich 10 - 1 Uhr

Gasthaus Hirschen (für 2 Pers.)

Kalbskrone mit mediterranem Gemüse und neuen Kartoffeln 2 Kalbskronen oder Kalbskotelett á ca. 200 g 1 Paprika, 1 Zucchini 100 g Kirschtomaten 200 g neue Kartoffeln Frischen Rosmarin und Thymian 1 Knoblauchzehe, Olivenöl, Salz, Pfeffer

1 Kartoffeln in der Schale kochen, danach abkühlen lassen und halbieren. 2 Kalbssteak scharf anbraten (ca. 5 Min. je Seite), kurz vor Bratende einen Zweig Rosmarin, etwas Tymian und ½ Knoblauchzehe dazugeben und mitbraten. Danach das Fleisch bei 150 °C im Backofen warm halten. 3 In derselben Pfanne das in Form gebrachte Gemüse mit etwas Olivenöl und der restlichen Knoblauchzehe (fein gehackt) anbraten, anschließend salzen und pfeffern. 4 Vor dem Servieren das Kalbssteak mit Salz und Pfeffer würzen, mit einem großen Zweig Rosmarin, dem mediterranen Gemüse und den Kartoffeln anrichten. www.bodenseewest.eu | 21


Insel Reichenau 7 Restaurant Zum alten Mesmer

Besonderheit Regionale Spezialitäten & saisonale Gerichte Garten Sonnenterrasse mit Fischteich Öffnungszeiten Täglich 11.30 - 21 Uhr Warme Küche 11.30 - 14 Uhr und 17.30 -21 Uhr Restaurant Zum alten Mesmer Burgstraße 9 78479 Insel Reichenau (D) Tel. +49 7534 239 www.zumaltenmesmer.de

22 | Genuss pur am westlichen Bodensee

Bestes aus der Natur „Gutes vom See“ und „Schmeck den Süden“ – diesen Gütesiegeln folgend ist unser ganzheitlicher Ansatz einer Regionalküche geprägt vom Respekt der Natur. „Vom Feld in die Küche“ lautet unser Grundsatz. Die jahreszeitliche Auswahl der Zutaten ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Da die Natur die besten Lösungen bietet, verzichten wir auf Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe.


Insel Reichenau 8 Ganter Hotel & Restaurant Mohren Seit 2015 widmet sich Peter Bogdanovic im „Mohren“ einer kreativ-modernen Küche auf Basis heimischer und internationaler Zutaten. Ganz besonders freuen wir uns über die Erwähnung im Bib Gourmand 2017 und über die Qualifizierung Peters in das Finale zum „Koch des Jahres 2017“. Ganter Hotel & Restaurant Mohren Pirminstraße 141 78479 Insel Reichenau (D) Tel. +49 7534 9944607 www.mohren-bodensee.de

Restaurant Mohren

Eingelegtes Gartengemüse 250 ml Balsamicoessig, weiß 50 ml Portwein, weiß 10 g Salz, 150 g Zucker 2-3 Stück Lorbeerblätter 10 g Senfkörner 10 g weiße Pfefferkörner, ganz 10 g Kümmel, ganz

Besonderheit 7-Gang-Degustationsmenü nach Voranmeldung. Öffnungszeiten Frühstück: Mo - Fr 7 - 10.30 Uhr, Sa, So, Feiertage ab 8 Uhr À la carte: Mo - So 11.30 - 23.30 Uhr, warme Küche 12 - 22 Uhr 5 g Wachholder, ganz 5 g Anis, gemahlen Rosmarin und Thymian Mondamin 500 g Gartengemüse nach Wahl (Karotte, Blumenkohl, Perlzwiebeln, Mini Patisson oder Gurke) 1 Das Gemüse wenn nötig in Stücke schneiden. Alle Zutaten bis auf das Gartengemüse und das Mondamin in einem Topf aufkochen. Die Flüssigkeit mit Mondamin abbinden, das Gemüse dazu geben und bissfest garen. Nun das Gemüse heiß in sterilisierte Gläser füllen und fest verschließen. Die Gläser einige Minuten auf den Kopf stellen. Das Gemüse ist nun ca. 3 Monate haltbar. www.bodenseewest.eu | 23


Konstanz 9 Seerestaurant RIVA & Ophelia im Hotel RIVA

Besonderheit Zwei MICHELIN-Sterne Garten Terrasse direkt an der Promenade. Öffnungszeiten Mi - Mo täglich ab 10 Uhr Dienstag Ruhetag

Hotel RIVA Konstanz Seestraße 25 78464 Konstanz (D) Tel. +49 7531 363090 www.hotel-riva.de

24 | Genuss pur am westlichen Bodensee

In der wohltuend unkomplizierten Atmosphäre des Seerestaurants RIVA serviert das Team um Küchenchef Michael Meyer regionale Highlights. Zur Kaffeestunde verführt Hausgebackenes mit heimischen Früchten wie Altnauer Äpfel oder Hegauer Kirschen – im Sommer auch gerne auf der Terrasse direkt an der Uferpromenade. Das einzige 2-Sterne-Restaurant der Region, das Ophelia, hat sich als Hotspot der Feinschmeckerszene etabliert. Küchenchef Dirk Hoberg vereint hier das Beste aus der Welt und der Region – Wild aus heimischer Jagd, Felchen aus dem Bodensee und eigens auf der Insel Reichenau angebautes Junggemüse.


Konstanz 10 Brasserie Colette Die Brasserie Colette serviert französische Wohlfühl-Küche in einem legeren und stilvollen Ambiente inmitten der Konstanzer Altstadt am Bodensee. Auch auf der schönen Terrasse mit Blick auf die historische Marktstätte kann die modern interpretierte Brasserie-Küche á la Tim Raue genossen werden. Brasserie Colette Brotlaube 2a 78462 Konstanz (D) Tel. +49 7831 1285107 www.brasseriecolettekonstanz.de

Besonderheit Vielfältige Weinkarte, wöchentlich wechselnde Mittagskarte, Eventlocation. Öffnungszeiten Mi - So 12 - 15 und 18 - 23 Uhr

11 Konzil-Gaststätten Ehemaliges historisches Kaufhaus direkt am Konstanzer Hafen. Fantastischer Seeund Alpenblick. Leckere Fischgerichte, feine Konzil-Spezialitäten oder badisch rustikal. Gerichte auch nach Hildegard von Bingen zubereitet. Der Regionalität und Qualität verpflichtet (Mitglied „Gutes vom See“ und „Schmeck den Süden“). Konzil-Gaststätten Hafenstraße 2 78462 Konstanz (D) Tel. +49 7531 21221 www.konzil-konstanz.de

Besonderheit Historisches Gebäude, Seeblick, Badische Küche, für Gruppen geeignet. Öffnungszeiten Täglich 10 - 23 Uhr www.bodenseewest.eu | 25


Konstanz 12 Restaurant Friedrichs im Hotel 47° Erfrischend kreativ ist der Spirit unseres jungen Küchenteams. Weg vom allgemeinen World-Food-Trend und dem touristischen Einheitsbrei können Sie bei uns Gerichte entdecken, die Ihren Besuch zum Erlebnis machen. Geben Sie sich nicht mit dem Erstbesten zufrieden - Sie sind es wert, mehr zu entdecken. Restaurant Friedrichs im Hotel 47° Reichenaustraße 17 78467 Konstanz Tel. +49 7531 12749777 www.restaurant-friedrichs.de

Gasthaus Grüner Baum (für 4 Pers.)

Carpaccio vom Butternusskürbis und Höri Bülle mit gebratenem Ziegenkäse 1 Butternusskürbis (16 Scheiben 4 mm dick geschnitten), mittelgroße Höri Bülle 200 g Ziegengrillkäse, 60 ml Rapsöl 60 ml Apfelbalsamessig, 40 ml Kürbisöl 40 ml naturtrüber Apfelsaft, Salz, Pfeffer 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote Walnüsse, Kürbiskerne, etwas Ackersalat 26 | Genuss pur am westlichen Bodensee

Besonderheit Täglich saisonales 5-Gang-Degustationsmenü. Öffnungszeiten Mo - Fr 7 - 24 Uhr Sa, So, Feiertag 8 - 24 Uhr Lunchbuffet: Mo - Fr 12 - 14 Uhr À la carte: Mo - So 18 - 22 Uhr 1 Knoblauch, Chilischoten klein hacken, mit einem Essl. Rapsöl vermengen. Die Kürbisscheiben mit der Marinade einstreichen. Höri Bülle schälen, in Achtel teilen. Kürbiskerne anrösten. Raps- und Kürbisöl vermengen, Essig und Apfelsaft dazugeben, umrühren, salzen, pfeffern. 2 Auf dem Grill oder in einer heißen Pfanne die Kürbisscheiben von beiden Seiten anbraten. Die Bülle-Achtel und den Ziegengrillkäse gleichermaßen anrösten, so dass eine kleine Bräunung entsteht. 3 4 Teller mit der Marinade leicht ausstreichen, die Kürbisscheiben darauf verteilen, Bülle und Käse darauf setzen, mit dem Ackersalat garnieren, restl. Dressing darüber träufeln, Walnüsse und Kürbiskernen bestreuen und servieren.


Moos 13 Gasthaus Schiff Lassen Sie sich bei uns verwöhnen durch unsere gute Küche mit Bodenseespezialitäten, hausgemachten Kuchen oder Torten im Café Christina, in gemütlichen Räumen für Ausflüge, Familienfeiern und nettem Beisammensein auf der Terrasse mit Seeblick, in der Gartenwirtschaft unter den Platanen. Gasthaus Schiff Hafenstraße 1 78345 Moos (D) Tel. +49 7732 99080 www.schiff-moos.de

Besonderheit Parkplätze direkt am Haus, eigener Bootsliegeplatz, tolle Fischgerichte genießen – mit Seeblick. Öffnungszeiten Mi - So 8 - 22 Uhr, Di 17 - 22 Uhr (im Sommer), Mo Ruhetag

14 Gasthaus Grüner Baum Traditionshaus in der 5. Generation, spezialisiert auf Bodenseefische, Hörigemüse und -salate; besonders beliebt ist unsere Fischsuppe in 2 Varianten: als Vorspeise oder als Hauptgang. Bei schönem Wetter bieten wir unser gesamtes Speisekartenangebot auf unserer Küchenterrasse an. Gasthaus Grüner Baum Radolfzeller Straße 4 78345 Moos (D) Tel. +49 7732 54077 www.gruenerbaum-moos.de

Besonderheit Apérofahrten auf dem hauseigenen Solarboot, Lädele mit Höri-Spezialitäten aus eigener Herstellung. Öffnungszeiten Mo, Di, Fr - So 12 - 13.45 Uhr und 18 - 21.30 Uhr www.bodenseewest.eu | 27


Moos & Öhningen-Wangen 15 Restaurant und Hotel zum Sternen, Moos-Bankholzen Wo gibt´s denn das noch ...? Fragen, die Sie bei uns beantwortet bekommen. In unserem traditionsbewussten Familienbetrieb mit regionaler, saisonaler und biologischer Genussrichtung. Wild vom Schienerberg, frischen Bodensee-Fisch, Bio-Gemüse und immer wieder alte Gerichte neu interpretiert. Restaurant und Hotel zum Sternen Schienerbergstraße 23 78345 Bankholzen (D) Tel. +49 7732 2422 www.zum-sternen.de

Besonderheit Sonnenterrasse mit schattenspendendem alten Kastanienbaum. Öffnungszeiten Mi - So 11.30 - 14 Uhr Mo, Mi - So 17.30 - 21.30 Uhr Di Ruhetag

16 Residenz Seeterrasse, Öhningen-Wangen Unsere Küche steht ganz im Zeichen von Harald Leissners Erfahrung und Kreativität. Wie es sich für ein Restaurant am See gehört, stehen Bodensee-Fische in vielfältigster Zubereitung ebenso auf der Karte wie köstliche Klassiker der deutschen Küche. Und alles am liebsten regional und saisonal. Residenz Seeterrasse Seeweg 2 78337 Wangen (D) Tel. +49 7735 93000 www.residenz-seeterrasse.com

28 | Genuss pur am westlichen Bodensee

Besonderheit Direkt am See mit eigenem Seezugang, Sonnenterrasse. Öffnungszeiten 12 - 21.30 Uhr; warme Küche 12 - 14 & 18 - 21.30 Uhr; kleine Karte, Kaffee & Kuchen 14 – 16.30 Uhr; Ruhetag: Okt. - März Di + Mi, April - Sept. Mi


Radolfzell 17 Restaurant Strandcafé Mettnau

Besonderheit Gehobene Küche direkt am See mit Alpenpanoramablick. Garten Sonnenterrasse Öffnungszeiten April - Oktober ab 9 Uhr November - März ab 11 Uhr Restaurant Strandcafé Mettnau Strandbadstraße 102 78315 Radolfzell (D) Tel. +49 7732 1650 www.strandcafe-mettnau.de

Ihr Logenplatz am Bodensee ... Es ist die Symbiose aus außergewöhnlich guter, regionaler und saisonaler Küche, Stil, Gastfreundlichkeit und der einmalig idyllischen Lage direkt am Ufer des Bodensees, die das Restaurant Strandcafé Mettnau zu einem wahren Kleinod macht. Mit Können, Kreativität und Liebe zum Detail sorgt sich das StrandcaféTeam um das Wohl der Gäste. Egal, ob zum Frühstück, Mittagessen, Kaffee oder ein romantisches Dinner bei Kerzenschein, ob Taufe, Hochzeit oder Geburtstagsfeier, die einzigartige Atmosphäre des Strandcafés verleiht jedem Anlass einen ganz besonderen Rahmen. www.bodenseewest.eu | 29


Tengen 18 Zur frohen Einkehr Das Café „Zur Frohen Einkehr“ ist der Treffpunkt in der Ortsmitte von Tengen. Hier bekommen Sie täglich frisch gebackene Kuchen und Torten, hausgemachtes Konditoreis sowie viele weitere süße Kleinigkeiten im Kaffeehaus-Ambiente. Abends warten leckere Burger und weitere Speisen. Zur frohen Einkehr Ludwig-Gerer-Straße 36 78250 Tengen (D) Tel. +49 7736 -9246504 www.einkehr-tengen.de

Besonderheit Das Café bietet sowohl Einheimischen als auch Touristen genau das: „eine Einkehr im hektischen Alltag“. Familien- und kinderfreundlich, Biergarten und Terrasse. Öffnungszeiten Do - Di 11 - 22 Uhr

30 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Mannenbach-Salenstein 19 Bistro Louis Napoléon – Köstlicher Kraftort

Besonderheit Kultur und Genuss – das Bistro liegt direkt neben dem Napoleonmuseum. Garten Sonnenterrasse inmitten des historischen Ambientes. Öffnungszeiten Täglich 10 - 18 Uhr Arenenberg Gastronomie | Hotel | Weingut 8268 Salenstein (CH) Tel. +41 71 6633333 www.arenenberg.tg.ch

Besucher können von der Schlossterrasse aus die Arbeiten im kaiserlichen Rebberg beobachten oder den Rebwanderweg mit zehn Informationstafeln unter die Füße nehmen. Ein beschilderter Rundgang führt durch Schulgärten und historische Parks und bietet einzigartige Ausblicke auf den Untersee. Die Nutzgärten sind ein wichtiger Lieferant für die Arenenberger Gastronomie, welche sich auf regionale Gerichte spezialisiert hat. Im Bistro Louis Napoléon werden die hauseigenen Weine ausgeschenkt. Spezielle Angebote: Slow-Food in historischem Ambiente, Rebbergführungen mit Weindegustation, Rebbauseminar, Gourmet-Workshop und Kulinarik-Kurse. www.bodenseewest.eu | 31


NatĂźrlich Buchbar

32 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Buchbare Angebote 1 Kulinarische Radtour über die Halbinsel Höri in 4 Gängen Über die Strecke wird Ihnen in renommierten Restaurants ein Mittagessen in 4 Gängen aus regionalen Produkten serviert. Dauer 5 Std., Radstrecke ca. 18 km, Termine April - Oktober Di, Fr - So © Rainer Pudwill

Anmeldung erforderlich. Weitere Infos unter www.bodenseewest.eu

2 Kulinarische Wanderung in vier Gängen, Insel Reichenau Die Wanderung führt Sie in 4 Gängen und mit herrlichen Ausblicken durch die kulinarischen Genüsse der Region. Dauer 5-6 Std., Wanderstrecke ca. 8 km Termine April - Oktober Di, Mi, Fr - So (außer Feiertage) © Theo Keller – Reichenau

Anmeldung erforderlich. Weitere Infos unter www.bodenseewest.eu

3 Pilgern auf Badisch auf der Halbinsel Höri Zuerst die Kunst von Otto Dix, dann die aussichtsreiche Bodensee-Landschaft und zum Schluss ein 3-GängePilgermahl genießen. Wanderstrecke ca. 10 km Termine Mai - September, Di - So © Willy Meyer

Anmeldung erforderlich. Weitere Infos unter www.bodenseewest.eu www.bodenseewest.eu | 33


Buchbare Angebote 4 Kaffee-Kränzchen mit der MS Stadt Radolfzell Schifffahrt im Zeller See mit einer heißen Tasse Kaffee und einem guten Stück Kuchen. Rundfahrt Untersee April - Oktober © Bodenseeschiffsbetriebe

Abfahrt jeweils von Radolfzell, Iznang, Mannenbach & Insel Reichenau. Genaue Termine, weitere Angebote und Infos unter www.bsb.de

5 Genussfahrten mit der Solarfähre HELIO Genussmomente auf der Solarfähre genießen wie z.B. Felchenfahrt, Weißwurstfrühstück und mehr. Rundfahrt Untersee April - September © Bodensee-Solarschifffahrt

Abfahrt Mettnau. Genaue Termine, weitere Angebote und Infos unter www.solarfaehre.de

6 Buffetfahrten mit der Höri-Fähre MS Seestern Lassen Sie sich bei einer 2½-stündigen Abendrundfahrt von Schiffskoch Martin Hagmüller mit einem italienischen Büffet verwöhnen. Rundfahrt Untersee April - Oktober © Schifffahrt Lang

Abfahrt Horn (bei Niedrigwasser Gaienhofen). Genaue Termine, weitere Angebote und Infos unter www.gaienhofen.de 34 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Buchbare Angebote 7 Weinreise mit der Höri-Fähre MS Seestern Genießen Sie bei einer Weinprobe mit Bodenseeweinen einen herrlichen Sonnenuntergang vom Wasser aus. Termin September © Schifffahrt Lang

Abfahrt Horn (bei Niedrigwasser Gaienhofen). Uhrzeit, weitere Angebote und Infos unter www.gaienhofen.de

8 Brunchfahrten auf dem Rhein mit der URh Duftender Kaffee, knusprige Gipfeli, frischer Zopf ... ein reichhaltiges Frühstücksbuffet Rundfahrt mit der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein © Schifffahrt Untersee und Rhein

Abfahrt von Schaffhausen oder Stein am Rhein. Genaue Termine, weitere Angebote und Infos unter www.urh.ch

9 Raclettefahrten auf dem Rhein mit der URh Ein Raclette kann man auf viele Arten genießen. An Bord eines Schiffes ist es jedoch etwas ganz besonderes. Rundfahrt mit der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein © Schifffahrt Untersee und Rhein

Abfahrt von Schaffhausen oder Stein am Rhein. Genaue Termine, weitere Angebote und Infos unter www.urh.ch www.bodenseewest.eu | 35


NatĂźrlich Direkt

36 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Gailingen | Gottmadingen | Hilzingen 1 Vesperstube Weingut Zolg, Gailingen Besonderheit Besenwirtschaft mit Vesper & Weinen aus eigener Erzeugung. Öffnungszeiten März - April und Sept. - Nov., Termine unter www.zolg.de Ganzjährig Weinverkauf & Gruppen ab 20 Personen Weingut Zolg | Winkelhof | 78262 Gailingen am Hochrhein (D) Tel. +49 7734 6598 | www.zolg.de

2 Delikat Essen, Gottmadingen Besonderheit Herstellung von Feinkost mit Gemüse und Kräutern überwiegend aus der Region, Brotaufstriche, Kräuterkreationen und Pesto, Gutes vom See- und Höri Bülle-Produkte. Öffnungszeiten Mo - Fr 8 - 16 Uhr Delikat essen | Markus Bruderhofer | Robert-Gerwig-Straße 3 78244 Gottmadingen (D) | Tel. +49 07731 977707 | www.feines-aus-dem-hegau.de

3 Weingut Vollmayer, Hilzingen Besonderheit Zertifiziertes BIO-Weingut Öffnungszeiten Mo - Fr 9 - 12 und 14 - 18 Uhr Sa 9 - 13 Uhr

Weingut Vollmayer | Elisabethenberg 1 | 78247 Hilzingen (D) Tel. +49 7731 64147 | www.vollmayer-weingut.de www.bodenseewest.eu | 37


Insel Reichenau 4 Reichenau Gemüse

Besonderheit Frisches saisonales Gemüse Öffnungszeiten Gemüsepavillon April – September Mo – Fr 9 – 18.30 Uhr Sa 9 – 16 Uhr, So 10.30 – 17 Uhr Oktober – März Mo – Fr 9 – 18 Uhr Sa 9 – 16 Uhr

Reichenau-Gemüse eG Marktstraße 1 78479 Insel Reichenau (D) Tel. +49 7534 92000 www.reichenaugemuese.de 38 | Genuss pur am westlichen Bodensee

Reichenau-Gemüse – Qualität und Frische, die sich sehen lassen kann Qualitativ hochwertige Produkte stehen an erster Stelle der Reichenauer Gärtnerphilosophie. Das Angebot richtet sich nach dem natürlichen Wachstum des Gemüses und garantiert dadurch täglich Frische sowie höchsten Vitamin- und Nährwertgehalt. Als Hauptprodukte haben sich Feldsalat, Salate, Gurken und Tomaten etabliert. Diese Erzeugnisse aus der Unterglasproduktion tragen mit 90 % zum Umsatz bei. Hinzu kommt die Freilandproduktion mit Salaten, Blumenkohl, Broccoli, Kohlrabi, Fenchel, Sellerie, Lauch und Tomaten. Aber auch der Bio-Anbau spielt bei der Reichenau-Gemüse eine wichtige Rolle.


Insel Reichenau 5 Reichenauer Fischhandlung

Besonderheit Fangfrischer Fisch Öffnungszeiten Fischhandlung Mo - Sa 8 - 12.30 Uhr Di - Fr 14 - 18 Uhr In den Wintermonaten Montags geschlossen Bei Riebels Ab Mitte April täglich

Reichenauer Fischhandlung Seestraße 13 78479 Insel Reichenau (D) Telefon +49 7534 7663 www.reichenauer-fischhandlung.de

Als traditionsreicher Familienbetrieb von der Reichenau wissen wir, worauf es ankommt: Frische, Qualität, Genuss und Naturverbundenheit. Und genau dafür stehen wir bzw. unsere Fischspezialitäten. Seit Generationen bieten wir diese in unserem Ladengeschäft und dem beliebten Imbiss „Bei Riebels“ an. Sämtliche Fische werden als Ganzes oder als Filet angeboten. Durch unsere eigene Räucherei finden Sie bei uns auch eine Vielzahl von Räucherfischspezialitäten.

www.bodenseewest.eu | 39


Insel Reichenau 6 Böhler Gemüse und Pflanzen Das Ausflugsziel für Pflanzenliebhaber und Genießer. Entdecken Sie die Vielfalt unserer Produkte in unserem Hofladen. Bestes Gemüse – täglich frisch geerntet: Etwa 15 verschiedene Gemüse, 26 verschiedene Salat- und 15 verschiedene Tomatensorten sowie eine große Auswahl an aromatischen Kräutern. Böhler Gemüse und Pflanzen Riedstraße 10 78479 Insel Reichenau (D) Tel. +49 7534 7534 www.gemuese-boehler.de

Besonderheit Duft-, Heil-, Wild- und Kräuterpflanzen Öffnungszeiten Mo - Fr 9 - 18 Uhr, Sa 9 - 15 Uhr So + Feiertage 10.30 - 17 Uhr, im Winter verkürzte Öffnungszeiten

Moos 7 Duventäster-Maier Gemüsebau & BUNTE VIELFALT Besonderheit Eigenes, erntefrisches Gemüse, regionale Hofladenprodukte, frisches Bauernbrot und vieles mehr ... Öffnungszeiten April – Okt. Di, Do, Fr 9 – 18 Uhr, Sa - So 9 - 14 Uhr, im Winter verkürzte Öffnungszeiten Duventäster-Maier Gemüsebau | Dorfstraße 40 | D-78345 Moos (D) Tel. +49 7732 4454 | www.hoeri-gemuese.de 40 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Radolfzell 8 Stahringer Streuobstmosterei

Besonderheit Brisanti®, BIRNOH®, sortenreine Säfte und Obstweine – alles aus ungespritztem Hochstammobst. Öffnungszeiten Mosterei: Sa 10 - 13 Uhr Einzelhandel und Gastronomie: www.streuobstmosterei.de/laeden

Stahringer Streuobstmosterei Am Bahnhof 7 78315 Radolfzell-Stahringen (D) Tel. +49 7738 1729 www.streuobstmosterei.de

BIRNOH®, Brisanti®, sowie unsere sortenreinen Säfte und Obstweine sind einzigartige Genussgipfel am See. Wir keltern aus ungespritztem Hochstammobst charaktervolle Getränke. Unsere 1989 von Dr. Günther Schäfer in Stahringen gegründete Streuobstmosterei erhielt Preise für den besten Most (2012) und den besten Cidre (2011). 2016 wurde unser Birnen-Aperitif BIRNOH® mit dem Landwirtschaftspreis für unternehmerische Innovationen ausgezeichnet.

www.bodenseewest.eu | 41


Randegg 9 Randegger – Mineralwasser aus der Ottilien-Quelle Die Randegger Ottilien-Quelle ist seit 1892 ein traditionsreicher Familienbetrieb im Hegau und bereits in der 4. Generation im Besitz der Familie Fleischmann. Aus der Ottilien-Quelle, welche aus 118 Meter Tiefe gefördert wird, entsteht eine der führenden leichten Mineralwassermarken Süddeutschlands. Randegger Ottilien-Quelle Gailinger Straße 4 78244 Gottmadingen-Randegg (D) Tel. +49 7734 93000 www.randegger.de www.gourmet.de

Gasthaus Grüner Baum (für 4 Pers.)

Bodenseefischsuppe mit Sauce Rouille 100 g Fischeinlage, 30 g Krebsbutter, 30 g Mehl, 1 l Fischfond, ¼ l Kalbsfond, ¼ l Weißwein, 2 cl Ricard, 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, 1 Prise Safranfäden, Salz, Pfeffer, geriebener Käse, 1 kleines Baguette 1 Knoblauch & Chilischote (ohne Kerne) fein würfeln. Mehl in geschmolzener Krebsbutter leicht anrösten, mit Fisch- & Kalbsfond 42 | Genuss pur am westlichen Bodensee

Besonderheit 100 % CO2-neutrale Produktion – einzigartig in der Branche, ausschließlich Mehrweg-Glasflaschen, regionaler Vertrieb. Familienbetrieb mit 125 Jahren Geschichte.

auffüllen. Knoblauch, Chili, Safran dazu geben, bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist. 2 Mit Wein auffüllen, weiter köcheln, mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit Ricard abrunden. Mit etwas Sahne legieren. 3 Fischfilets aus dem täglichen Fang in kleine, grätenfreie Würfel schneiden, ganz zum Schluss roh in die heiße Suppe geben, kurz ziehen lassen. 4 Zur Suppe serviert man geröstete Weißbrotscheiben, Sauce Rouille und geriebenen Käse. So isst man sie: Sauce Rouille auf das Brot streichen, Käse darüber streuen, in die Suppe eintauchen, auslöffeln und mit einem Bodensee-Rosé nachspülen. So werden alle Geschmacksknospen aktiviert und entfachen eine wahre Geschmacksexplosion!


Mammern 10 Tröpfel – Trinkgenuss ohne Alkohol Die zwei innovativen Frauen aus Mammern stellen alles alkoholfreie Getränke aus Schweizer Früchten 1. Qualität her. Kommen Sie im Geschäft in Mammern vorbei und kaufen Sie ein tolles Produkt für Ihre Gäste und Freunde. Weitere Wiederverkaufsstellen siehe Homepage. Tröpfel GmbH Neuburg 8265 Mammern (CH) Tel. +41 79 4592703 www.troepfel.ch

Besonderheit Trinkgenuss ohne Alkohol aus Schweizer Früchten. Öffnungszeiten Di-Sa 9 - 11 Uhr (Achtung, manchmal sind sie auf Tour, bitte vorher telefonieren).

Stein am Rhein 11 Weingut Florin Besonderheit Erstklassige Weine aus besten Reblagen über Stein am Rhein. Öffnungszeiten Täglich 9 - 12 und 14 - 18 Uhr oder in der Nudelbox und bei Villiger Delikatessen Weingut Florin | Fronhof 26 | 8260 Stein am Rhein (CH) Tel. +41 79 7849746 | www.weingutflorin.ch www.bodenseewest.eu | 43


NatĂźrlich Frisch 44 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Besondere Wochenmärkte Wochenmärkte haben ein besonderes Flair. Hier trifft man sich, hält das ein oder andere Schwätzchen über das Wetter und die Ereignisse der letzten Woche. Gemütlich, familiär und beliebt sind die Märkte in der Region. Darüber hinaus finden Sie an vielen Straßenständen das jahreszeitlich abgestimmte Angebot an Obst und Gemüse.

1 Allensbach Rathausplatz Donnerstag 8 - 12 Uhr

2 Konstanz Sankt-Stephans-Platz: Dienstag und Freitag Sankt-Gebhard-Platz: Mittwoch und Samstag März - Oktober 7 - 13 Uhr November - Februar 7.30 - 13 Uhr 3 Radolfzell Marktplatz am Münster Wochenmarkt: Mittwoch und Samstag 7 - 14 Uhr Abendmarkt: Ende Juni - Anfang September Donnerstag 16 - 20 Uhr 4 Singen Herz-Jesu-Platz: Samstag 6 - 12.30 Uhr Mai - Oktober zusätzlich Dienstag

www.bodenseewest.eu | 45


NatĂźrlich Gegrillt

46 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Besondere Grillplätze Stimmungsvolle Plätze laden am Untersee zu einem Picknick- oder Grillausflug ein. Hier können Sie die frischen Produkte genießen, die Sie vorher beim Bauern eingekauft haben. Beachten Sie dabei bitte die Nutzungshinweise dieser Plätze. Sie helfen dadurch mit, die Landschaft zu schützen und zu erhalten. Eine kleine Auswahl von Grillplätzen:

1 Grillplatz beim Wild- und Freizeitpark D-78476 Allensbach-Kaltbrunn am Wanderweg zum Mindelsee 2

Grillplatz am Wald D-78476 Allensbach-Hegne am Waldrand

3 Grillstelle an der Zimmerholzhütte D-78234 Engen 4

Grillplatz „Wasserturm Horn“ D-78343 Gaienhofen-Horn Anmeldung Tel. +497735 81823

5 Grillstelle am Wanderparkplatz „Maßholdern“ D-78337 Öhningen-Wangen zwischen Wangen + Schienen (Nähe Oberbühlhof)

6

Grillstelle an der Seepromenade D-78315 Radolfzell zwischen Bootsverleih + Herzen

7

Grillstelle im Tal „Schweizer Familie“ CH-8267 Berlingen beim „Weissen Felsen“

8 Feuerstelle „Gääsinge“ CH-8266 Steckborn am Waldrand auf der Anhöhe „Gääsinge“ 9

Grillplatz im Feldbach CH-8266 Steckborn direkt am See

10 Grillstelle an der Ruine Neuburg CH-8265 Mammern

www.bodenseewest.eu | 47


VeranstaltungsHighlights Allensbach „Suser- & Streuobstfest“ mit der Allensbacher Trachtengruppe Rathausplatz September Tel. +49 7533 80135 www.allensbach.de „regional – saisonal – angerichtet“ – so schmeckt die Region Kochworkshop Mai - Oktober Tel. +49 7533 80135 www.allensbach.de Gaienhofen „Kräuter für ihre Gesundheit“ Wildkräutererkundung Kräuter-Wiesen-Führung mit Verkostung ab Hermann-Hesse-Haus April - Oktober Tel. +497735 440653 www.hermann-hesse-haus.de „Fischerfest“ Uferanlagen Hemmenhofen Letztes Wochenende im Juli Tel. +49 7735 81823 www.gaienhofen.de

48 | Genuss pur am westlichen Bodensee

„Nacht der Weine“ Wiischöpfle Ende September Tel. +49 7735 81823 www.gaienhofen.de Insel Reichenau „Gemüse – Kräuter – Pflanzen“ Gärtnereiführungen Mai - September, Donnerstag Tel. +49 7534 92070 www.reichenau.de „Weinprobe im Winzerkeller“ Wissenswertes und Interessantes rund um den Reichenauer Wein Mai - September, Donnerstag Tel. +49 7534 293 www.winzerverein-reichenau.de „Wein- und Fischerfest“ am Yachthafen Herrenbrücke Erstes Wochenende im August Tel. +49 7534 92070 www.reichenau.de Inselmomente mit Inselbier Bierprobe Mai - September, Freitag Tel. +49 7534 92070 www.reichenau.de


Konstanz Weinfest St. Stephansplatz Ende Juli www.weinfest-konstanz.de Moos Büllefest auf der Höri 1. Sonntag im Oktober Jedes Jahr abwechselnd in Moos, Bankholzen, Iznang und Weiler Tel. +49 7732 999617 www.moos.de Radolfzell „Kräutermarkt“ Konzertsegel Mai, Samstag Tel. +49 7732 81500 www.radolfzell-tourismus.de

Berlingen Tag der offenen Weinkeller April / Mai Tel. +41 79 2750282 www.berlingen.ch

„Wissenswertes über Kräuter“ Verschiedene Kräuterveranstaltungen Mai - September, Stadtmuseum Tel. +49 7732 81500 www.radolfzell-tourismus.de

Berlinger Weinfest 1. Samstag im September Tel. +41 79 2750282 www.berlingen.ch

„Schokoladenmarkt“ Marktplatz November / Dezember Tel. + 49 7732 81500 www.radolfzell-tourismus.de

Weitere kulinarischen Veranstaltungen www.bodenseewest.eu

www.bodenseewest.eu | 49


50 | Genuss pur am westlichen Bodensee


Übersicht Genussziele NatürlichGastlich

NatürlichDirekt

1 Restaurant Seegarten, Allensbach, S. 17 2 Kern‘s Restaurant, Bodman-Ludwigshafen, S. 17 3 Restaurant Hegaublick, Engen, S. 18 4 Restaurant Seensucht im Hotel HOERI am Bodensee, Gaienhofen-Hemmenhofen, S. 19 5 Seehörnle Hotel & Gasthaus, Gaienhofen-Horn, S. 20 6 Hotel Gasthaus Hirschen, Gaienhofen-Horn, S. 21 7 Restaurant Zum alten Mesmer, Insel Reichenau, S. 22 8 Ganter Hotel & Restaurant Mohren, Insel Reichenau, S. 23 9 Seerestaurant RIVA & Ophelia im Hotel RIVA, Konstanz, S. 24 10 Brasserie Colette, Konstanz, S. 25 11 Konzil-Gaststätten, Konstanz, S. 25 12 Restaurant Friedrichs im Hotel 47°, Konstanz, S. 26 13 Gasthaus Schiff, Moos, S. 27 14 Gasthaus Grüner Baum, Moos, S. 27 15 Restaurant und Hotel zum Sternen, Moos-Bankholzen, S. 28 16 Residenz Seeterrasse, Öhningen, S. 28 17 Restaurant Strandcafé Mettnau, Radolfzell, S. 29 18 Zur frohen Einkehr, Tengen, S. 30 19 Bistro Louis Napoléon – Napoleonmuseum Thurgau, Mannenbach-Salenstein, S. 31

1 Vesperstube Weingut Zolg, Gailingen, S. 37 2 Delikat Essen, Gottmadingen, S. 37 3 Weingut Vollmayer, Hilzingen, S. 37 4 Reichenau-Gemüse, Insel Reichenau, S. 38 5 Reichenauer Fischhandlung, Insel Reichenau, S. 39 6 Böhler Gemüse und Pflanzen, Insel Reichenau, S. 40 7 Duventäster-Maier Gemüsebau & BUNTE VIELFALT, Moos, S. 40 8 Stahringer Streuobstmosterei, Radolfzell-Stahringen, S. 41 9 Randegger – Mineralwasser aus der Ottilien-Quelle, Randegg, S. 42 10 Tröpfel, Mammern, S. 43 11 Weingut Florin, Stein am Rhein, S. 43

NatürlichBuchbar 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Kulinarische Radtour über die Halbinsel Höri in 4 Gängen, S. 33 Kulinarische Wanderung in 4 Gängen, Insel Reichenau, S. 33 Pilgern auf Badisch auf der Halbinsel Höri, S. 33 Kaffee-Kränzchen mit der MS Stadt Radolfzell, S. 34 Genussfahrten mit der Solarfähre HELIO, S. 34 Buffetfahrten mit der Höri-Fähre MS Seestern, S. 35 Weinreise mit der Höri-Fähre MS Seestern, S. 35 Brunchfahrten auf dem Rhein mit der URh, S. 36 Raclettefahrten auf dem Rhein mit der URh, S. 36

NatürlichFrisch

1 2 3 4

Wochenmarkt Allensbach, S. 45 Wochenmarkt Konstanz, S.45 Wochenmarkt und Abendmarkt Radolfzell, S. 45 Wochenmarkt Singen, S. 45

NatürlichGegrillt 1 Grillplatz beim Wild- und Freizeitpark, Allensbach, S. 47 2 Grillplatz am Wald, Allensbach-Hegne, S. 47 3 Grillstelle an der Zimmerholzhütte, Engen, S. 47 4 Grillplatz „Wasserturm Horn“, Gaienhofen-Horn, S. 47 5 Grillstelle am Wanderparkplatz „Maßholdern“, Öhningen-Wangen, S. 47 6 Grillstelle an der Seepromenade, Radolfzell, S. 47 7 Grillstelle im Tal „Schweizer Familie“, Berlingen, S. 47 8 Feuerstelle „Gääsinge“, Steckborn, S. 47 9 Grillplatz im Feldbach, Steckborn, S. 47 10 Grillstelle an der Ruine Neuburg, Mammern, S. 47

www.bodenseewest.eu | 51


Engen Tengen

3

3

Bodman-Ludwigshafen

18

2 3

Hilzingen

Gottmadingen 9

Randegg 1

Singen

4

Radolfzell

2

Gailingen

13 14 15 4

5

6

Moos

7 1

3

6

7

7

10 10

52 | Genuss pur am westlichen Bodensee

9

8

5

7

mm e Ste rn ckb or Be n Sal rlinge ens n tei n

9

Ma

8

4

8

3

6

1

1

1

2

Reichenau

4

Gaienhofen 16 5 Ă–hningen Schaffhausen 8 9 Stein am Rhein 11

17

Allensbach

19

8

2

4

5

6

Konstanz 9

10 11 12

2


Salatfelder, so weit das Auge reicht


BodenSeeWest Tourismus e.V. Im Kohlgarten 2 ¡ D-78343 Gaienhofen Tel. +49 (0) 77 35 / 91 90 55 info@bodenseewest.eu

www.bodenseewest.eu

TIPP! Praktischer Urlaubsbegleiter Holen Sie sich alle Infos der Genuss pur-BroschĂźre und vieles mehr zum Thema Genuss bequem auf Ihr Smartphone oder Tablet.

Herausgeber und Copyright: BodenSeeWest Tourismus e.V. Alle Rechte vorbehalten Konzeption und Gestaltung: hggraphikdesign Heidi Lehmann Fotos: BodenSeeWest Tourismus e.V., Gastronomen und Produzenten, Hans Noll, TSR GmbH Anmerkung: Alle Rezepte beruhen auf den Angaben der jeweiligen Gastronomen

Genuss pur am westlichen Bodensee  

Inklusive leckeren Rezepten zum Nachkochen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you