Issuu on Google+

„Ich schätze den Unternehmerverband besonders, weil sowohl unsere Behinderteneinrichtungen als auch unsere Senioren-

Ansprechpartner

heime zahlreiche Fragen arbeitsrechtlicher Art aufwerfen und es gilt, die Arbeitsbedingungen optimal zu gestalten,

Hauptgeschäftsführer RA Wolfgang Schmitz

um wettbewerbsfähig zu sein. Auf beiden Feldern berät uns

Telefon: 0203 99367-124

der Unternehmerverband sachkundig, umfassend und findet

schmitz@unternehmerverband.org

flexible Lösungen.“ Geschäftsführerin Dipl.-Volksw. Elisabeth Schulte Dr. Uwe Kasimier, Geschäftsführer

Telefon: 0203 99367-125

Albert-Schweitzer-Einrichtungen / STELLA VITALIS GmbH, Dinslaken

schulte@unternehmerverband.org

Mitglied seit 1998 / 2007 Sekretariat: Susanne Neusel Telefon: 0203 99367-104 neusel@unternehmerverband.org „Als Bildungseinrichtung habe ich vielfältigste arbeitsrechtliche Fragen, die mir der Unternehmerverband beantwortet – aber nicht nur das: Er vertritt uns auch erfolgreich vor dem Arbeitsgericht. Zudem schätze ich das tarifpolitische

Der bundesweite Unternehmerverband für Soziale Dienste und Bildung

Unternehmerverband Soziale Dienstleistungen + Bildung e. V. im HAUS DER UNTERNEHMER

Know-how und das Netzwerk bzw. die Kontakte, über die der Unternehmerverband bundesweit verfügt und

Düsseldorfer Landstraße 7 47249 Duisburg

mit denen er unsere Interessen vertritt.“ Telefon: 0203 99367-0 Telefax: 0203 355714 Kerstin Gerbig, Geschäftsführerin GWAB mbH, Wetzlar Mitglied seit 2000

www.unternehmerverband-sozialedienste-und-bildung.org

Stand: August 2010 Fotos: mit freundlicher Genehmigung unserer Midgliedsunternehmen Caritasverband für die Stadt Oberhausen (3) und Universitätsklinikum Essen / Andre Zelck (2) Gestaltung: www.BELAU.biz


Unternehmerverband Soziale Dienste und Bildung

Neue Wege bei der Gestaltung der Arbeitsbeziehungen Der Entwicklungsstand von Wirtschaft und Gesellschaft lässt sich nicht

Gemeinsam haben viele dieser Unterneh-

Dabei bringen wir außerordentliches

allein an Produktionsziffern messen. Ein leistungsfähiges Gesundheitssystem

men und Organisationen vor allem eines:

Fachwissen und einen jahrzehntelangen

mit den Krankenhäusern im Mittelpunkt gehört ebenso dazu wie ein Netz

Die herkömmlichen Tarifvertragswerke wie

Erfahrungsschatz ein. Neben der volkswirt-

aus Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen und sozialen Dienstleis-

etwa BAT und TVöD sind zur Belastung

schaftlichen Kompetenz steht Ihnen ein

tern vielfältigster Art. Hinzu kommen die Anbieter in der Aus- und Weiter-

geworden – zu schwerfällig für wirklich

Team von zehn Juristinnen und Juristen zur

bildung, die dem Nachwuchs wie auch den Erwachsenen die Basis für den

leistungsgerechte Vergütungssysteme, zu

Seite, sämtlich Experten für Arbeits- und

Arbeitsmarkt vermitteln.

kostentreibend im Wettbewerb innerhalb

Tarifrecht. Damit wird auch eine weitere

der einzelnen Branchen.

Seite unseres Dienstleistungs-Portfolios

uns stets ein, wenn politische Entscheidun-

Unsere aktuellen Informationen zu Recht,

aufgeschlagen: Wir beraten Sie in allen

gen den Handlungsrahmen einzuengen

Tarif- oder Wirtschafts- und Sozialpolitik

Hinzu kommen häufig Besonderheiten, die

arbeits- und sozialrechtlichen Fragen und

drohen und die Wirtschaftlichkeit gefähr-

per E-Mail oder die eigene Verbands-

andere Wirtschaftszweige so nicht kennen.

vertreten unsere Mitglieder durch alle

den – etwa beim Thema Mindestlöhne bei

zeitung gehören ebenso zu unserem Leis-

Etwa die Beschäftigung vieler ehrenamtlich

gerichtlichen Instanzen. Gleich daneben

Bildung und Pflege.

tungsspektrum wie eine intensive Öffent-

Tätiger. Oder auch die speziellen Zielset-

angesiedelt ist die arbeitswirtschaftliche

zungen, die für Tendenzbetriebe gelten und

Beratung durch unsere Verbandsingenieure.

Wettbewerbsfähige Arbeitsbedingungen mit und ohne Tarifvertrag Arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung durch alle Instanzen Wir mischen uns in politische Entscheidungsprozesse ein

lichkeitsarbeit: Weit über 300 Mal jährlich Dass wir im Schulterschluss mit unse-

kommen wir in den Printmedien sowie

ren Mitgliedern stets mit einer Stimme

in Funk und Fernsehen zu Wort und sor-

Unsere Mitglieder und deren Beschäftigte

sprechen können, verdanken wir auch

gen für die Verbreitung der gemeinsamen

zeichnet etwas Besonderes aus: Ihr starkes

dem regen Erfahrungsaustausch unterein-

Standpunkte.

Bei uns finden Sie spezielle Kenntnisse Ihrer

Engagement. Dies verdient es, nach außen

ander sowie der intensiven Abstimmung

konkreten Branche mit sämtlichen Aspekten

getragen zu werden. Daher mischen wir

im (Tarifpolitischen) Initiativkreis des

Ein Unternehmerverband, der viele Bil-

von den Kostenstrukturen über die Leis-

Unternehmerverbandes Soziale Dienste

dungseinrichtungen vertritt, tut gut daran,

tungsstandards für die Mitarbeiter bis hin

und Bildung. Eine Reihe weiterer Arbeits-

auf diesem Feld selbst aktiv zu sein:

zu Besonderheiten des „Dritten Weges“

kreise teilen wir uns mit den anderen

Unser Engagement für die Förderung

bei den Kirchen.

fünf Arbeitgeberorganisationen in der

des Nachwuchses reicht von den traditions-

damit gegebenenfalls Handlungsspielräume ermöglichen.

Unternehmerverbandsgruppe ebenso

reichen Arbeitskreisen Schule/Wirtschaft

Wir bieten Ihnen Lösungswege für ökono-

wie eine Vielfalt von Informations- und

bis zu wirtschaftsbezogenen Schulpro-

misch sinnvolle und sozial ausgewogene

Weiterbildungsveranstaltungen. Kon-

jekten.

Regelungen der Arbeitsbedingungen mit

takte knüpfen unsere Mitglieder bei

den erforderlichen Handlungsspielräumen

den regionalen Business Breaks und den

jenseits von BAT oder TVöD: von Arbeits-

Unternehmertagen.

ordnungen ohne jede Tarifbindung – etwa bei Aus- oder Neugründung einer GmbH – bis zum Haustarifvertrag. Genau so gut beherrschen wir die Ausgestaltung der Zeit-

Im Gesundheitssystem spielen auch

arbeit für Personalgestellungsfirmen.

die Kosten eine große Rolle


Soziale Dienste und Bildung