Issuu on Google+

OKTOBER 2011

Haare: Intercoiffeur Mayer Foto: Tea XuXu

Das SZene- und Freizeitmagazin

GuT GekocHT IsT Halb Gewonnen kulinarische köstlichkeiten aus Graz spareFroH Vs. cHaMpuskInG Der lokalguide für jedes börserl

Volksrock´n´roller anDreas GabalIer steirabua auf erfolgskurs Der perFekTe kuss Hollywood macht es vor

Sei Schlau, Stell dich dumm NachhilfeuNterricht bei der „Katze“


Sparefroh vs. Champusking Hier kann man es richtig krachen lassen

ab Seite 8 beachchallenge die Highlights der letzten 3 Turniere s. 8 uni:kat release party wir sind wieder da am 12. Oktober, orange S. 9 Andreas Gabalier Schlagersternchen über Liebe, Heimat & Leben S. 14

ab Seite 20 jung, saftig, steirisch die besten Nachwuchsbands

ab Seite 28 New Cut - New Colour Ali und Sarah haben es gewagt

Seite 34 Facebook-Date? Wir haben nachgefragt

Die aktuellsten Partyfotos und Szenenews aus Graz und der gesamten Steiermark gibt es auf www.styria-events.com.

Vorfreude - die schönste aller Freuden und genau diese verspüre ich gerade, während ich diese Zeilen schreibe. Endlich ist es wieder soweit, die brandneue uni:kat Oktoberausgabe, gespickt mit Top-Themen aus den Bereichen Szene, Lifestyle, Sport, Musik uvm. liegt pünktlich zu Semesterbeginn für euch bereit. Voller Elan und Motivation starten wir in die Herbstsaison und lassen die Sommerpause getrost hinter uns. Für all jene, denen die Ausläufer der hartnäckigen Urlaubslethargie noch zu schaffen machen, haben wir das Patentrezept gegen müde Knochen ausfindig gemacht. Zumba heißt die Zauberformel! Das Tanzfitness-Programm vermag, es mit lateinamerikanischen Rhythmen selbst das spaßresistenteste Dornröschen aus dem Schlaf zu erwecken. Für geistige Ergüsse auf Pfälzer Art sorgt diesmal Super-Blondine Daniela Katzenberger, die mit ihrer Frei-Schnauze Mentalität schon so manchen (unfreiwilligen) Lacher auf ihrer Seite hatte. Doch ein Blick hinter die wasserstoffperoxid-gebleichte Fassade zahlt sich aus und ließ bereits so manchen Kritiker verstummen. Mit vollem Magen studiert sich´s doch gleich viel besser! Aus diesem Grunde haben wir fünf Spitzenköchen aus Graz ihre Lieblingsrezepte entlockt und soviel sei verraten, auch Freunde der gehobenen Esskultur kommen voll auf ihre Kosten. Da selbst dem strebsamsten Studiosi manchmal nach Feiern zumute ist, wollen wir euch den studentengerechten uni:kat Party-Guide natürlich nicht vorenthalten. Ob Sparefroh oder Champus-King, wir lotsen euch ab S. 4. sicher durch die Grazer Szenelokale. Und falls sich bei eurem Streifzug durch die Nacht der eine oder andere Frosch als Prinz entpuppen sollte, könnt ihr euch auf unserer Erotikseite vom perfekten Kuss inspirieren lassen. CG

Medieninhaber und Herausgeber: uni:kat S&E Magazin OG, Körösistraße 48b, 8010 Graz. FN 322485 v, UID-Nr. ATU 64680027. E-Mail: office@unikatmagazin.at, Tel. 0664/25 07 776, Geschäftsführung: Beatrice Stessel, Chefredakteurin: Caroline Gföller, Redaktion: AM, HPK, FROEWE, HB, VP Verkauf: Markus Leskovar, Grafik: Kerstin Graf, Homepage: www.unikatmagazin.at Fotos: Tea XuXu. Gewinnspiele: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

O K T O B E R 2 0 1 1 / u n i : k a t

3


Es ist wieder so weit, die Uni geht so richtig los und die Party-Lokale sind zum Bersten voll. Während die einen die altbewährten „Happy Hour“Parties stürmen, lassen es andere richtig krachen – koste es, was es wolle. uni:kat verrät, wo „Flaming Lamborghinis“, 5 Liter Flaschen Vodka und fliegende Champuskorken an der Tagesordnung stehen, sowie den „Happy Hour Guide“ für alle Sparefrohs und Centreiter.

Den Jungle-Juice schlürft man im Three Monkeys um 17,80 €.

Wer es so richtig krachen lassen will, ist bei Revo-Barkeeper Tommy mit der 4,5 l Flasche Absolut um satte 350,- € genau richtig.

Leckere Cocktails serviert MeranoBarkeeper Chris, 24. Ob Cosmopolitan oder Caipirinha – in der Happy Hour gibt es täglich Schnäppchen.

4

Keine Haftung für den Flaming Lamborghini übernimmt die Three Monkeys-Crew. Für stolze 18,90- € wird das exklusive Getränk serviert.

Nachdem die letzte uni:katStory über die exklusivsten Clubs der Welt regen Anklang gefunden hat verraten wir euch diesmal wo und wie ihr es im Univiertel so richtig abgehen lassen könnt – aber auch wie man mit nur ein paar Euros durch die Nacht kommt.

Gestartet wird ab 20 Uhr in Willi‘s Merano. Bis 23 Uhr gibt es hier ausgefallene Cocktails um nur 5,- €. Wer es exklusiver will, bestellt die sieben Jahre alte „Havana Club“ Rumflasche. 75,- € kostet der edle Tropfen für all jene die es gerne krachen lassen. Längst kein Insidertipp mehr in der Männerwelt ist der hohe Damenanteil im Lokal – kein Wunder lassen sich hier die Ladies Cosmopolitan und Co. schmecken!

Das jüngste Publikum spricht gecco-Mo im Univiertel an. Kein Wunder also, dass hier von 21 bis 24 Uhr die „Trink 2 zahl 1“- Happy-Hours gestürmt werden und sich die Theken vor lauter Getränken biegen.

Wobei das Budget der Schüler und Studenten nicht allzu überstrapaziert wird. Zeitgleich steigt auch im legendären Kulturhauskeller von Hubert Suschnig die HappyHour-Fete. Trink 2 zahl 1, ausgenommen Cocktails, Bier und Flaschen. „Aber Gasgeber kommen trotzdem genug“, verrät uns Kellner Flo. Und so ist es auch keine Seltenheit, dass die 3 Liter Flasche Smirnoff Vodka, inklusive zehn Beigetränken um satte 180,- € geordert wird, ganz nach russischem Vorbild versteht sich.

Noch exklusiver feiert man in Andi Rambachers orange gleich um‘s Eck. Hier kommen die Champus-Fans auf ihre Kosten. Um 360,- € fliegen die Röderer Cristal-Korken. Aber auch alle die mit einem „Low Party Budget“ ausgestattet sind, haben hier Grund zum Feiern. So heißt es jeden Mittwoch bei der Eventreihe „Bomb the Bass“: „1+1 gratis“. Und das sogar für jede Flasche Russian Standard Vodka und Long Island Ice Tea – na dann Prost!


Gerade noch dem letzten Champagner-Korken ausgewichen, lacht uns auch schon der nächste auserwählte Tropfen ins Gesicht. Don Perignon Champagner um 290,- € serviert man uns im Three Monkeys. Und wer glaubt, das war schon alles, der irrt. Durchstöbert man die Karte genauer findet sich auch der eine oder andere exklusive Cocktail auf der Getränkekarte der Hausherren Michi Schachner und Cosimo Ursi. Mit den Worten „Der Hersteller übernimmt keine Haftung“ bekamen wir über den Inhalt des „Flaming Lamborghinis“ auch vom Personal keine Antwort. „Streng geheim“, hieß es. Verraten dürfen wir aber den stolzen Preis der mit knapp 19,- € nun wirklich nicht mehr in die Kategorie „Schnäppchen“ fällt.

Centreiter kommen in Martin Kaufmanns Scheinbar auf ihre Kosten. Während die Herren der Schöpfung die Damen hier von 21 bis 24 Uhr mit Prosecco begeistern (günstige 1,10 € das Glas), können die Jungs mit nicht einmal 20,- € eine kleine Flasche Vodka ordern. Und wer mit klein nichts anfangen kann greift dann halt zum großen Bruder: der Grey Goose Magnum Flasche. Der Tropfen kostet hingegen stolze 250,- €.

Das es noch teurer geht beweist die Revolution-Crew von Gery & Richie Für ganz besondere Anlässe steht hier die wuchtige 4,5 Liter Grey Goose Flasche bereit. Wer 500,- € übrig hat, feiert hier für eine Nacht wie die VIPs in Miami, Ibiza oder Saint Tropez … HPK/AM

Trink 2 zahl 1: Kultus-Kellner Flo hat stets ein Auge auf seine Gäste.

Alle Gentlemen kommen in der Scheinbar zum Zug. Günstige 1,10 € pro Proseccoglas laden zum spendieren ein.

Champagner-Fans kommen im orange auf ihre Kosten. Im Bild Maschinenbau-Student Sebastian, 21, mit einer Flasche Röderer Cristal und Begleitung.

Revolution: 20 bis 23 Uhr, Trink 2 zahl 1, jede Woche gibt es eine Flaschen-Aktion um 50,- €. orange:

Jeden Mittwoch 1 + 1 gratis, gilt auch für Long Island Ice Tea und die Flasche Russian Standard Vodka

Merano:

Cocktail Happy Hours von 20 bis 23 Uhr, jeder Cocktail 5,- €

gecco:

Trink 2 zahl 1 von 21 bis 23 Uhr

Scheinbar: Von 21 bis 24 Uhr kostet das Glas Prosecco für Mädels nur 1,10 €, die kleine Flasche Vodka 19,90 € Kultus:

Happy Hours von 21 Uhr bis 23 Uhr, Trink 2 zahl 1 (ausgenommen Cocktails, Bier und Flaschen)

6intheCity: Jeden Mittwoch gibt es jede 0,7 Liter Flasche Absolut Vodka inkl. Beigetränke um nur 19,- € Half Price Night Freitag

Revolution:

4,5 Liter Flasche Grey Goose um 500.- €

orange:

Flasche Röderer Cristal um 360.- €

Three Monkeys: Don Perignon Champagner um 290.- €, sowie den „Flaming Lamborghini“-Cocktail um 18,90.- € Scheinbar:

Magnum Grey Goose Vodka um 250.- €

Kultus:

Drei Liter Flasche Smirnoff Beigetränken, um180.- €

Merano:

Havana Club Rum, 7 Jahre alt, um 75.- €

mit

10


Wer kennt das nicht, man sitzt gemütlich zu Hause und irgendwann meldet sich der Magen zu Wort. Blöd nur wenn im Kühlschrank gähnende Leere herrscht und man keine Lust mehr hat seine Wohnung zu verlassen. Abhilfe ist schnell geschafft, ein Anruf beim Zustelldienst genügt und schon ist man dem Hungertod entkommen. Diesmal im Test: Wunschpizza (Schinken, Salami, Champignons, Ananas)

Pizzataxi 2600 Wartezeit: 22 Minuten Durchmesser: 30 cm Schinken: Saunaschinken in Blätter, nicht gehackt. Salami: große Blätter, guter Geschmack Ananas: 31 Stück Champignons: eingelegt, aber klein geschnitten Aufgeschnitten: ja Preis: 8,90 + € 2,- Zustellung

Temperatur: warm (nicht lau!!) Geschmack: Bis auf die Kleinigkeit, dass ich keine Ananas esse, muss ich sagen, für eine Zustellpizza wirklich gut Sonstiges:gut belegt, dünner Boden + Oregano

Salz & Pfeffer Wartezeit: 55 (!!!!!) Minuten Durchmesser: 38 cm Schinken: 6 Stück Salami: 8 ganze Stück Ananas: ca. 20-25 kleine Stück (auf Pizza verteilt) Champignons: ca. 15-20 Stück (auf Pizza verteilt) Aufgeschnitten: nein Preis: Pizza € 10,50 + Zustellgebühr: € 0,80 Temperatur: sehr warm Geschmack: sehr gut Sonstiges: knupriger Rand Subjektive Gesamtbewertung:

Fontana di Trevi Wartezeit: 44 Minuten Durchmesser: 31 cm Schinken:ca. 6 Stück Salami: 9 Stück, gut verteilt, ausreichend Ananas: ausreichend, 45 Stück Champignons: ausreichend, saftig Aufgeschnitten: nein Preis: € 8.90 , Mindestbestellwert: € 10,- , Zustellung € 1,10 Temperatur: sehr kalt Geschmack: leider kalt, dafür aber trotzdem noch gut

Subjektive Gesamtbewertung: Subjektive Gesamtbewertung:

m o o n : l i g h t

Pizzamann Wartezeit: 20 Minuten Durchmesser: 32 cm Schinken:kein Konservenschinken Salami: normal Ananas: saftig Champignons: normal Aufgeschnitten: ja Preis: € 9,49 , Mindestbestellwert € 9,90, Temperatur: optimal Geschmack: gut, aber nicht herausragend Sonstiges: schnell Subjektive Gesamtbewertung:

6

Pizzeria Al Forno Wartezeit: 32 Minuten Durchmesser: 35 cm Schinken: normal Salami: 4 ganze Stück Ananas: ca. 28 (auf Pizza verteilt) Champignons: normal Aufgeschnitten: nein Preis: 11,90 €, Sonderauflage € 1.-, Zustellgebühr € 2,Temperatur: sehr warm, nur von knusprig weit weg... Geschmack: echt lecker, Geheimtipp Subjektive Gesamtbewertung:


rAndroid Handyr r+ 1000 Min.r r+ 1000 SMS r+ 2 GBr im Monat

0,Samsung Galaxy Mini Android Touchscreen Swype Texteingabe 3 MP-Kamera Integriertes GPS

Werbung akzeptieren, weniger bezahlen – auch für das Android Handy! Lass dich sponsern: Ab und zu gibt’s unverbindliche Werbemitteilungen, dafür aber die ganze Zeit den supergünstigen Tarif.

Bei Erstanmeldung bis 31.10.2011 und 24 Monaten Mindestvertragsdauer, € 49,90 Aktivierungskosten, € 10,- Servicepauschale jährlich. € 11,-/Monat bei aufrechter Zustimmung zum Erhalt von Werbemitteilungen, bei Widerruf € 19,-/Monat. Inkl. 1000 Min., 1000 SMS und 2 GB (= 2048 MB) österreichweit, danach € 0,35/Min./SMS bzw. € 0,04/MB. Infos: www.telering.at


h Beac Challenge Der Sommer ist vorbei, die Bäder sind geschlossen und der Volleyball ist bis zur nächsten Beach-Saison wieder weggesperrt. Grund genug, noch einmal auf die großartigen letzten drei uni:kat-Beachchallenges zurückzublicken. Ob bei Sonne, Regen oder sogar Hagel – die Teams gaben alles, sorgten für Bombenstimmung und konnten wieder viele Spitzen-Preise abräumen. Eine gelungene Saison, die nach Fortsetzung im nächsten Jahr schreit!

m o o n : l i g h t

8

Bei der uni:kat Beachchallenge im Juli wollte sich der Sommer so ganz und gar nicht von seiner Sonnenseite zeigen: Es regnete den ganzen Tag in Strömen. 27 Teams trotzten diesem Wetter und stürzten sich in eine sprichwörtliche Regenschlacht. Bei dem ersten Turnier mit reinen Damen- und Herrenteams konnten sich schließlich Thomas Plesiuschnig und Tobias Unterrainer beziehungsweise bei den Mädels Carmen Burger und Petra Steinkellner durchsetzten und belegten jeweils den ersten Rang. Auf Platz zwei landeten Felix Kubin und Cornel Tunner beziehungsweise Antonia Burger und Alexandra Schinnerl. Thomas Plesiuschnig schaffte es zum dritten Mal in Folge auf Platz eins und konnte sich über einen Gutschein von Friseur Skalp und Red Bull-Karten für das Finale des „Salute“-Turniers in Wien freuen. Im August war es für die „Twin Towers“ (Manfred und Erwin Rohrer) endlich so weit: Nach etlichen zweiten Plätzen fuhren sie endlich den Turniersieg ein. Auf Platz zwei folgte die aktuelle steirische Landesmeisterin Gaby Pemmer mit Partner Patrick König, Platz drei belegten Florian Zvarl und Marvin Achatz alias „Starsky & Hutch“. Auf Platz vier landeten „C-A-C City Adventure Center“ mit Marco Lamprecht +

Dove verwöhnte unsere Spieler und Zuschauer mit MiniDuschgel.

Partner, das Team, das bei allen fünf Turnieren der Saison dabei war und außerdem einer der Hauptsponsoren ist. Im September spielten „C-A-C City Adventure Center“ mit Marco Lamprecht + Partner dann die Routinier-Karte aus und erspielten den letzten Turniersieg der Saison. Dafür heimsten sie einen Berlinflug mit der Air Berlin ein. Weitere Plätze beim September-Turnier: 2. „Sandmänner“ (Markus Lackner und Mario Kolly) 3. „Ampeleffekt“ (Matthias Karacsonyi und Gerhard Prezely) 4. „compass“ (Robert Heschl und Erwin Rohrer)


se Releaty Par Am Mittwoch, dem 12. Oktober, ist es wieder so weit: Wir feiern eine weitere Ausgabe uni:kat und den Start in ein neues Semester. Ab 21 Uhr geht’s im orange mit DJ Maxwell & DJ Big Spender richtig zur Sache, wir freuen uns auf euch! Die letzte uni:kat Release-Party im Kulturhauskeller bot neben typisch vollem Haus und fetter Party eine Premiere: Der uni:kat Kinospot wurde präsentiert und mit den Darstellern Alexander Maier, Maja Turcan und Elisa Fuchs gebührend gefeiert.

Täglich von 12 – 3.00 Uhr geöffnet Durchgehend Küche

GROß - GUT - GÜNSTIG

s i t a r G

MUST!!! 31. Oktober Rock Party

Kugel-Food

ein Leben lang!

Der legendäre Schillerhof ist vor allem bekannt:

Mitspielen & Gewinnen! Nähere Infos unter:

Für seine ausgezeichneten Pizzen und für den POOL – 1 l Alkofrei + 0,35 l Sprit nach Wahl um € 40,--

www.3goldenekugeln.at

+

Für Reservierungen diverser Feierlichkeiten www.schillerhof.com seit 1900

XL-Wiener

Salat

m o o n : l i g h t

nur

€ 4,90

Nur für kurze Zeit!

Alle Speisen auch zum Mitnehmen!

9


welch einfachen Mitteln Daniela von einer simplen Kellnerin mit großen Träumen zur Ikone einer Generation wurde. „Es ist aber ein Weg, den ich niemals gehen will. Ganz so extrem wie Daniela trage ich mein Herz bei Interviewfragen auch nicht auf der Zunge!“, fügt Sabrina rasch hinzu. Dazu ist ihr ihr Privatleben und der Job, dem sie trotz ihres Erfolges nachgeht, viel zu wichtig. Außerdem hat man als amtierende Miss einen charakterlich unfehlbaren Ruf zu verlieren. „Hätte ich nicht auch beim klassischen Frage-AntwortSpiel zu überzeugen gewusst, wäre ich bei der Misswahl erst gar nicht so weit gekommen!“ Daniela Katzenberger ist die blondeste Silikonversuchung seit es deutschsprachiges Doku-Fernsehen gibt und Mutter all jener, bei denen das Plappermaul schneller schaltet als die hellste Gehirnzelle. Ihr erster Roman mit dem vielversprechenden Titel „Sei schlau, stell dich dumm“ wird somit ein ‚Ausbildungsroman‘ der anderen Art. Sogar so mancher Promi nimmt sie ganz genau beim Wort… Gerade einmal drei Jahre ist es her, dass eine bis dahin völlig unbekannte Pfälzer Kosmetikerin zum ersten Mal ihre samtweichen Katzenpfoten in die Fernsehlandschaft gesetzt hat. Mittlerweile hat sich Daniela Katzenberger mit spruchreifen Statements à la „Außen Barbie, innen Einstein“, einem gekonnten Image als

m o o n : l i g h t

10

wasserstoffblondiertes Fernsehpüppchen und einem natürlichen Gespür für Geschäftssinn an die Spitze der deutschsprachigen Promiriege gekämpft. Zu ihren neuen Coups gehören eine eigene Schuhkollektion und das Seelenstriptease-Buch „Sei schlau, stell dich dumm“. In Zweiterem plaudert sie aus ihrem biographischen Nähkästchen und der Leser erfährt auch so manches Geheimnis, beispielsweise, dass sie fast Chantalle geheißen hätte. „Eine Tussi wie ich und dann Chantalle. Mehr geht nicht“, heißt es da. Namen

Heiß. Mehr aus dem Leben der ‚Katze‘ gibt es ab 14. Oktober in „Sei schlau, stell dich dumm“, Bastei Lübbe, 10,30 €.

können Stempel aufdrücken, dessen ist sich die TV-Blondine bewusst. Und von denen besitzt sie ohnedies genug!

Zurückhaltung ausdrücklich erwünscht! Plauder-, herzeigefreudig und alles andere als IQ-geprüft, sind nur einige davon. Doch wie so oft täuscht der erste Eindruck auch hier, denn die ‚Katze‘ konnte sich nur dank ihres blonden Images zu einer harten Geschäftsfrau mausern. Die aktuelle „Miss Styria“, Sabrina Konrad, verfolgte den Werdegang des TV-Phänomens und zeigt sich beeindruckt, mit

Felsenfest. „Miss Styria“ Sabrina Konrad bleibt trotz aktuellem Rummel sehr bodenständig.

Doppelgängeralarm? Eine, die das klischeebestückte Leben einer Daniela Katzenberger aus österreichischer Perspektive kennt, ist das FHM-Model Ramona Galler. Selbst platinblond, leicht solariumgebräunt und nicht gerade jemand, der in der BH-Abteilung zu einem dezenten B-Körbchen greift, quält sich Ramona tagtäglich mit Schubladen-Denkern herum. „Die Mühe des ‚SichDumm-Stellens“ brauche ich mir da erst gar nicht mehr zu machen – das ist bei meinem Aussehen aus Sicht der anderen gratis dabei! Als Blondine wird man eben gerne als naiv und dumm abgestempelt, “ ist sich Ramona ihrer Außenwirkung bewusst. Umso mehr schätzt sie dann aber den „Wow“-Effekt,


Lerneifrig. Paris Hilton würde ein wenig Nachhilfeunterricht bei Daniela ganz bestimmt nicht schaden…

Trickreich. Ramona Galler weiß sich wie Daniela Katzenberger gegen Blondinnenvorurt ei l e z u we h re n. wenn ihr Gegenüber doch merkt, dass mehr in ihr steckt als ein geschminktes Modepüppchen. „Ein wenig fühle ich mich schon wie Danielas Seelenverwandte, da es ihr sicherlich gleich ergeht. Und gerade deswegen und weil ich ihren Humor schätze, hätte ich auch gar nichts dagegen, mit ihr einmal um die Häuser zu ziehen!“ Klingt danach, als wäre die nächste Blondinnenparty schon fixiert!

Los ins Abenteuer! Fakt ist also, dass vor allem hübsche Frauen mit dem Image des Unterschätzt-Werdens hadern. Insbesondere bei Models zählt nur ihre äußere Hülle – der Rest ist beschränkt vermutete, heiße Luft. Wirklich geschickt ist, wer darauf einsteigt! „Sich dümmer zu stellen gehört mehr oder weniger

ein Auge zu. Eine Geschichte wie aus dem Katzenberger-Lehrbuch!

zu meinen Hobbys“, gibt die Katzenberger-Verehrerin Anja Platzer verschmitzt zu. „Das ist ja genau das, was man von einem Model erwartet. Ein Klischee, mit dem ich gerne spiele!“ Immerhin konnte sie mit dieser Taktik bereits einem sicheren Strafzettel entgehen! Obwohl Anja ihr langes Modelbein ein wenig zu intensiv auf das Gaspedal gedrückt hatte und auch der Erste-Hilfe-Kasten sowie das Ersatzrad unauffindbar im Kofferraum versteckt waren, drückte der gütige Polizist noch einmal Sogar polizeisicher. Das Model Anja Platzer – eine Meisterin des freundlichen Wimpernklimperns.

Auch Erfolgsverwöhnte scheitern manchmal! Parallelen zu Paris Hiltons Polizeikontrolle im Vorjahr tun sich auf – das blonde It-Urgestein versicherte dem Beamten damals säuselnd, dass das schnupffertige Kokain in

ihrem pinkfarbenen Handtäschchen nicht ihr gehöre. Man kann ja auch vor lauter blaubelichteter Aufregung ein Päckchen Koks mit einer Kaugummischachtel verwechseln. Lektion Eins im „Sich-Dumm-stellen“ hat Frau Hilton damit bravourös gemeistert, doch um das blondierte Lügengerüst durchzuhalten, hätten ihr vielleicht ein paar Tipps von Daniela Katzenberger geholfen. Zu dumm, dass das besagte Ratgeberbuch erst am 14. Oktober diesen Jahres erscheint… Und immer kann diese Taktik ja auch nicht aufgehen!

VP

m o o n : l i g h t

11


„Dabei hätte doch alles so schön werden können…! Ich denke viele Romanzen enden mit diesen Worten. Was war passiert? TAG 1 Wie so oft endete ein als gemütlich geplanter Freitagabend in einer ausgelassenen Fete in unserer Stammkneipe. Während sich meine Jungs dem Konsum von Hochprozentigem widmeten erspähte ich an der Theke eine fesche Lady. Groß, schlank und ein Lächeln zum Dahinschmelzen – na dann, auf in’s Gefecht …

m o o n : l i g h t

12

TAG 2 Der nächste Morgen. Die Zunge belegt, der Kopf noch wirr, begrüßte mich die Eroberung der letzten Nacht mit den Worten: „Trinkst du immer so viel?“ Samstag morgen, Frühstück ans Bett, eine zweite Runde im Liebeskarusell? Fehlanzeige. Die als Topmodel erspähte Königin der Nacht entpuppte sich als wenig einfühlsame Frühaufsteherin. Kurz darauf war sie auch schon dahin, ihr Pferd wartet auf sie aber sie meldet sich. Gott sei Dank, der Gaul hat mir den Tag gerettet. TAG 3 Sonntag. Noch immer leicht geschwächt von der Zechtour vom Freitag, schleppte ich mich zum Frühstück mit ihren „Freunden“. Wobei die Freunde ausschließlich weiblicher Natur waren. Eine Fleischbeschau der

besonderen Art. „Woher, mit wem, warum…“, die Fragestunde der Damenrunde kannte kein Erbarmen. Und wieder war ihr Pferd meine Rettung - na dann bis nächste Woche. TAG 4 Montag, 7 Uhr 10, das erste SMS. „Hallo Liebling, wie geht es dir?“ Gezählte 40 SMS später endetete der Montag Abend beim ersten gemeinsamen Essen beim Chinesen ums Eck. „Einmal das Standard-Menü bitte, die Frühlingsrolle und das gebratene Huhn mit Reis“. Ein Lächeln in ihrem Gesicht! Vielleicht sieht sie uns im Gedanken schon zu Hause im Bett? Mit den Worten: „Mein Ex hat auch immer das Gleiche bestellt“, platzte auch dieser Traum. Überhaupt hätte ich viele Ähnlickeiten mit ihrem Ex. Er trinkt auch so viel beim Fortgehen…! Naja vielleicht sollte ich mehr Zeit mit ihm als mit ihr verbringen. TAG 5 Keine besonderen Vorkommnisse. Das Pferd war wieder einmal wichtiger. Danach ging‘s ins Kino mit ihren Mädels, na, dann viel Spaß – aber ohne mich! TAG 6 Nach einem harten Arbeitstag der wohlverdiente Feierabend. Statt einem kühlen Bier mit den Jungs gab‘s eine heiße Diskussion auf der Couch. Wie es denn jetzt mit uns weitergeht. Gut sechs Stunden später, kannte

ich ihre ganze Lebensgeschichte, zugegeben, wir lagen nicht auf der gleichen Wellenlänge. TAG 7 Erraten! Das Pferd, schließlich muss der vierbeinige Freund ja gepflegt werden… TAG 8 Geschafft! Freitag Nachmittag, das Wochenende kann kommen. Zuerst aber noch ein Essen bei ihren Eltern. Ganz nette Leute, jetzt kannte ich auch die Geschichten der restlichen Ex-Freunde. TAG 9 Samstag. Nachdem ich letzte Woche mit meiner Eroberung frühzeitig das Weite gesucht hatte waren meine Jungs der Meinung, dass ich das Versäumte nachzuholen hätte. Problem bei der Sache? Die neue Flamme möchte künftig nicht dass ich mich so oft mit ihnen treffe, sie wären kein guter Umgang für mich. Entweder sie oder die Jungs. Nun gut, die Entscheidung viel nicht schwer, die Worte waren deutlich. TAG 10 Sonntag. Allein im Bett. Gott sei Dank. Anscheinend haben die klaren Worte der letzten Nacht ihre Wirkung nicht verfehlt. Kein Pferd, keine Ex-Freunde, keine Emanzen – einfach ausschlafen. Dabei hätte doch alles so schön werden können…! HPK


…in 10 Tagen? TAG 1 Beziehungen müssen langsam und stetig wachsen, hat mir meine Mutter schon als Barbie spielendes Kind eingebläut. Ich hingegen war schon immer mehr in die Vorstellung verliebt, dass mein Traumprinz ein perfekt trainierter und wunderschön anzuschauender Ken sein muss. Welch ein Zufall, dass mein perfektes Traum-Etwas gerade neben mir schnarchte! Naja, momentan war er zwar nur Souvenir einer durchzechten Partynacht, aber wer sagt denn, dass Barbie ihr MerchandisingPendant nicht auch auf diese Art und Weise kennengelernt hat?! Zehn Minuten später verfärbten sich aber schon die ersten rosaroten Wölkchen in ein abgestandenes Graumeliert, als er zwar nach einem Date fragte, gleichzeitig aber betonte, dass dies gerne in Mamas Esszimmer bei deftigem Schweinsbraten stattfinden könne.

nach fünf Minuten und tauchte vollends in meine Prinzessinnen-Welt ein) vs. ein langer Fußballabend und actionreifes, blutrünstiges „Conan“-Kinospektakel (bei Ersterem schwirrte mir sekündlich die Frage im Kopf, wann Otto Konrad – Held meiner Kindheit – endlich aus dem Tor spazieren würde und Zweiteres nutzte ich wenigstens als wiederholte Tratschstunde, indem ich ihm haarklein die verzwickten Arnold Schwarzenegger-Scheidungsumstände erklärte!) Eine erfolgreiche Suche nach gemeinsamen Hobbyies erschien dringend erforderlich! TAG 7 Als er

mich

an

unserem

einwöchigen Jubiläum das erste Mal in seine Wohnung einlud, fiel es mir wie Schuppen von den Augen, dass unsere Beziehung in eine Sackgasse führte. Statt Kuschelromantik gab es nämlich herrische Befehlstöne nach Biergelüsten. In diesem Moment schoss mir eine warnende Anekdote einer Freundin in den Kopf, die zunächst banale Bringdienste für ihren Ex erledigte und schon wenig später seine Naseninnereien in Taschentücher geleitete. Soweit würde es mit mir nicht kommen! TAG 8 uND 9 In den zwei folgenden Tagen meldete er sich fast stündlich, um zu überprüfen, ob ich keinen

schlechten Umgang pflegte und – so erweckte es den Anschein – meine Atmung noch einwandfrei funktionierte. TAG 10 Wir schrieben Tag 10 unserer Beziehung, als ich das netteste Abfuhr-SMS aller Zeiten verfasste. Zwar eine der miesesten Methoden sich eines Freundes zu entledigen, aber immerhin bewies er mir in den letzten Tagen, dass er den Umgang mit seinem Handy liebt. Und wenn ich Lust auf Nähe mit einem quengelnden, hilfsbedürftigen Muttersöhnchen habe, wende ich mich ab jetzt lieber an meinen frischgeschlüpften Cousin. VP

Pro Person nur 1 Gutschein gültig, keine Barablöse!

Gegensätze ziehen sich an?! Aus ganz bestimmt... Aber dann?

Gutschein: € 5.-

TAG 2 Dankend lehnte ich ab und präferierte doch lieber ein romantisches Rendezvous beim Edelitaliener. TAG 3-6 Unser Kennenlernen ging in die Alltags-Runde! Ein langatmiger Sale-Shoppingmarathon und ein Freundinnen-Plausch (sein leicht säuerliches Gesicht ignorierte ich

Pa intball um € 29.(inkl. Aus rüstung u. Kugeln)

m o o n : l i g h t

TO U

R

13


r e g i d n ä t s n Bode t h c u s a u Steirerb l d a M s e fesch Schlagersternchen Andreas Gabalier über Kellerhits, Bauernregeln und warum vielleicht sogar ein Groupie sein Herz erobern könnte. Innerhalb kürzester Zeit hat sich der sympathische Volks-Rock’n’Roller in die Herzen von Jung und Alt musiziert. Trotz gold- und platingekrönten CD-Erfolgen ist Andreas erfrischend natürlich geblieben und auch seinen unverwechselbaren, steirischen Schmäh hat er dabei in keinster Weise verloren.

m o o n : l i g h t

14

Du bist momentan mit deinen 25 Jahren vielleicht sogar der beliebteste Star der volkstümlichen Musik. Wie kam die Liebe dazu?

über die Coverrechte deiner Hitsingle „I sing a Liad für di“ gestritten – der sehr berühmte DJ Ötzi hat den Zuschlag erhalten.

Es hat vor 3 Jahren ein Gedicht für ein Mäderl gegeben und absolut keine Absicht wirklich Musiker zu werden! Ich habe das Lied im Keller meiner Nachbarn aufgenommen und zum Radio geschickt! Mein Hintergedanke war eigentlich nur, in der heutigen Zeit wieder handgemachte Musik zu produzieren und die Instrumente live einzuspielen, wie man es früher vom guten alten Austropop gekannt hat! Alles andere hat sich dann mit der Zeit ergeben und war nicht geplant!

Hmm… eine alte Bauernregel sagt ja, dass nur „Hits“ nachgesungen werden! Und so freut und ehrt es mich, nach so kurzer Zeit, schon von so vielen nachgesungen zu werden, und jetzt sogar von DJ-Ötzi!

Mittlerweile bist du ja ein wahrer Performance-Profi auf der Bühne und hast die lebenslustigen Tanzperformances samt kleinen Stripeinlagen und das rot-weiß karierte Taschentuch zu deinem Markenzeichen bei deinen Auftritten gemacht. Von Aufregung keine Spur… oder doch?

Welche Musik hörst du eigentlich privat?

Nein das bin ich nicht! Es freut mich total, dass ich soooo viel Segen von so vielen TVSendern bekomme, und dass soooooo viele, und noch dazu auch so viele Junge Leute zu meinen Auftritten kommen! Einfach immer wieder geil, da muss man nicht nervös sein! (lacht) Von deinen Kollegen in der Branche wirst du geliebt – unzählige haben sich bereits

und was können wir von deinem nächsten Album erwarten? Volks-Rock‘n‘Roll!!! Und natürlich auch den gewohnten Herzschmerz von Liebe, Heimat und dem Leben.

Rock‘n’Roll! Es gibt ja auch andere Formen der volkstümlichen Musik: nämlich die Schlagermusik. Was haltest du eigentlich von Baller-

mann-Schlagergrößen wie einem Jürgen Drews oder Micky Krause? Ich bin ein Volks-Rock‘n‘Roller!!! Und kein Schlagerstar! Aber ich ziehe meinen Hut vor diesen Kollegen da auch diese Herren richtig was erreicht haben! Es hat einfach alles seine Berechtigung und es gibt für so ziemlich alles einen Markt! Egal was man im Leben macht, man sollte sich und seiner Linie treu bleiben! Ich habe den Volks-Rock‘n‘Roll ins Leben gerufen, und diesen Weg gehe ich jetzt auch für Jung und Alt, und den Ballermann-Weg vielleicht weniger, wenn es mich aber doch auch sehr freut dass auf Mallorca meine Musik auf und ab gespielt wird! Jede deiner Singles und Alben platzieren sich wie selbstverständlich im absoluten Spitzenfeld der Charts. Nicht üblich für einen österreichischen Künstler und schon gar keinen Sänger der volkstümlichen Musik. Selbstverständlich ist gar nichts im Leben! Man arbeitet hart dafür und umso mehr freut es mich dass meine Musik auch so angenommen wird! Ich bin ein bodenständiger junger Steirerbua und stehe mit beiden Beinen fest im Leben! Geil, dass es so läuft und hoffentlich geht es auch eine Zeit lang so weiter! „Sweet little Rehlein“ ist eine Hymne an die perfekte Frau diese solltest du ja noch nicht gefunden haben. um deine Worte zu verwenden: Was

muss denn ein „fesches Madl“ haben, damit du es in dein Herz schließen kannst? Von Herzen strahlen und lachen können!!! Könnte sich ein Groupie in dein Herz kämpfen? Hui... na wer weiß? Des Teuflszeug des! (lacht) Du hast in den deutschsprachigen Ländern eine riesige Fangemeinde und auch in der doch popdominierten Szene wahnsinnige Chart-Erfolge zu verbuchen. Wo kann der Weg des Andreas Gabalier da jetzt überhaupt noch hinführen? Keine Ahnung! Es ist so viel mehr passiert als ich es mir jemals erträumt hätte! Möge es einfach ein Stück heimische Musikgeschichte werden und die Jugend wieder zurück zu Tracht und Tradition führen! Das Jus-Studium wurde für den guten ‚Musikzweck‘ auf Eis gelegt. Besteht die Option auf einen Wiedereinstieg? Na wer weiß... Wenn mir vor 3 Jahren jemand gesagt hätte, dass ich heute Musik mache, und das noch dazu in diesem Ausmaß, hätte ich nur geschmunzelt! Das Leben spielt oft anders als man es sich denkt! Und die Zukunft steht zum Glück in den Sternen! VP


Brillen aus Meisterhand.

> Wir machen dir schöne Augen zu Semesterbeginn. Komm zu einem kostenlosen Sehtest, jetzt bei Neuroth Optik.

GRAZ Am Eisernen Tor 2, Tel 0316/815 500 * Aktion gültig bis 31. Oktober 2011. Keine Barablöse möglich.

-40%

Ausgewä hlte MARKE N FASSUN GEN - 40%*

www.neuroth.at


Nicht umsonst wird die Steiermark als Genussland bezeichnet. Fünf ausgewählte Köche geben einen kurzen Einblick in ihr Leben und ihr Werken und präsentieren ihre Lieblingsrezepte, die ihr selbst nachkochen könnt . Thomas Moyschewitz (Gasthof und Catering „Ferdls“ – 8054 Seiersberg) geboren am 14. Dezember 1981, begann als 16-Jähriger eine Lehre als Koch und war bereits mit 20 Chef de Partie im Hotel Frohnleitnerhof, das 1 Haube Gault Millau sein Eigen nennt. Er war im Laufe der Jahre Küchenchef bei weiteren Restaurants, unter anderem auch beim Restaurant Merano (1 Haube Gault Millau). Nachdem er Sous-Chef im Restaurant Magellan war, ist er seit Anfang Februar 2011 als Küchenchef bei Ferdls tätig.

Giusppe „Pino“ Versace (Restaurant „La Tavernetta“ – 8020 Graz) geboren am 7. Jänner 1976 in Calabria, Italien, kam vor 15 Jahren nach Graz, um einen Freund bei seinem Lokal zu helfen. Hat in verschiedenen Lokalen gearbeitet und 2007 das La Tavernetta eröffnet, in dem er traditionelle italienische Speisen anbietet.

Pino empfiehlt:

(für 1 Person) 2 Sepien, 2 Calamari, 2 Riesengarnelen, 2 Scampi, 5 Venusmuscheln, 5 Miesmuscheln, 1 Knoblauch, Petersilie, 1 cl Weißwein, Salz, Pfeffer, Kirschtomaten, 200g Spaghetti, 3 EL Olivenöl Zubereitung: Knoblauch in Olivenöl anrösten, Sepien und Calamari aufschneiden und rösten, dann die Scampi, Garnelen, Muscheln und Tomaten dazugeben. Alles mit Weißwein dünsten, Spaghetti kochen und Essen genießen. Pino empfiehlt als Wein den Friulano von Collio.

Thomas empfiehlt:

(für 4 Personen)

m o o n : l i g h t

Zubereitung: Die Beiried in acht gleich große Stücke teilen, mit einem Plattiereisen sehr dünn ausklopfen, mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und bei Raumtemperatur temperieren. Eierschwammerl mit Thymian und gehackten Zwiebel knackig anrösten, salzen, pfeffern und gehackte Petersilie beigeben, warmstellen. Milch mit Butter in einen hohen Topf zum Kochen bringen, mit Salz und Pfeffer würzen, Polenta einrühren und auf kleiner Flamme ca. fünf Minuten ziehen lassen, Hartkäse, Sahne und Trüffel unterziehen und warm stellen. Beiriedscheiben bei großer Hitze sehr kurz braten, salzen und im temperierten Backrohr bei ca. 80° warmstellen. Bratensatz mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen, Suppe zugießen und nochmals reduzieren, die Hälfte der Schwammerl beigeben, bei Bedarf mit etwas Maisstärke binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Passend zur Speise wäre ein 2008er Legends vom Weingut Scheiblhofer in Andau.

16

Michael Nowotny (Restaurant „Condor“ – 8010 Graz) geboren am 9. Mai 1980, hat in BadenWürttemberg das Kochen erlernt und ist seit 2002 in Graz. War schon bei Revita und Aiola stationiert und jetzt „Teamcaptain“ beim Condor.

1kg niedere Beiried sehnenfrei, 500g Eierschwammerl geputzt, 1 Zwiebel fein gewürfelt, 1 Bund Petersilie gehackt, 1 Bund Thymian, 1 dl Cuvee Legends Scheiblhofer, 0,25 lt Rindsuppe, Pflanzenöl zum Braten, 300g Polenta, 0,5 lt Milch, 1 dl Sahne, 50g geriebener Hartkäse, 100g Butter, nach Belieben geriebene Sommertrüffel, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Michael empfiehlt:

(für 1 Person) Zubereitung: 1 Lt Cola auf 100 ml reduzieren, zu Sirup machen, bei diesem Vorgang Zimt und Kardamom beifügen, anschließend mit Senf, Ketchup und Curry pimpen, dazu die Wurst (wenn möglich ohne Darm). Zur flüssigen Begleitung empfiehlt der Captain ein eiskaltes Bier.


Robert Ferstl (Restaurant „Eckstein“ – 8010 Graz) geboren am 13. März 1983, lernte sein Handwerk im Hotel Frohnleitnerhof. War danach einige Jahre in Salzburg und nach seiner Rückkehr in die Steiermark Chef-Patissier in den Haubenlokalen Ohnime und Georgi Schlössel. Ist seit über drei Jahren im Eckstein tätig, seit Jahresbeginn als Küchenchef. Neben der „International Gold“ Auszeichnung bei der Kochkunstausstellung in Stuttgart ist er auch Lehrbeauftrager am WIFI Graz bei „Patisserie“. Ferstl sieht „Kochen und Kunst in der Küche perfekt vereint“.

Daniel Edelsbrunner (Restaurant „Prato im Palais“ – 8010 Graz) geboren am 19. Februar 1987, schwang schon in jungen Jahren im Restaurant seiner Eltern („Kupferdachl“) den Kochlöffel und absolvierte seine Lehre beim Gasthof Gerngross in Stainz. Daraufhin war er einige Jahre bei den 3-HaubenRestaurants Bacher in Mautern und Kreuzwirt am Pössnitzberg in Leutschacht angestellt. Seit der Eröffnung des „Prato“ Ende Mai 2011 ist er dort Küchenchef. Daniel empfiehlt:

(für 4 Personen) Nudelteig: 500g griffiges Weizenmehl, 15 Dotter, 1 Ei, 1 EL Olivenöl, eine Prise Salz Zubereitung: Alle Zutaten vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 12 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Dann denn Nudelteig mit einer Nudelmaschine 0,5 cm dick ausrollen. Die Nudelblätter sollten 10x10cm Quadrate sein. Die dann im kochenden Salzwasser blanchieren und abschrecken. Mit Küchenrolle die Nudelblätter trocken tupfen, die Pilzmasse gleichmäßig darauf verteilen und einrollen. In ein Backblech setzen, einen Schuss Sahne zugeben, mit Parmesan bestreuen und im Backrohr bei 190° ca. 10 Min. backen. Für die Fülle: 100g Champignons, 100g Steinpilze, 100g Eierschwammerl, 1 Stk. Zwiebel, 50g Parmesan, 30g Butter, frische Kräuter nach Belieben, Salz, Pfeffer Den fein würfelig geschnittenen Zwiebel in Butter glasig anschwitzen. Die Pilze ebenfalls fein würfelig geschnitten zugeben und mitschwitzen. Mit Parmesan, Salz, Pfeffer und Kräutern verfeinern. SteirerKren Schaum: 150g Geflügelfond, 20g Butter, 1 Dotter, 50g SteirerKren, Salz, Muskat Den Geflügelfond aufkochen, Parmesan zugeben, mit Salz und Muskat abschmecken und Dotter und Butter aufmixen. Die Cannelloni mit 2-3 gebratenen Pilzen und dem SteirerKren-Schaum anrichten. Daniel empfiehlt einen Sauvignon Blanc Dreisiebner Stammhaus.

PART Y, KULTUS DJS K ARAOKE-SHOW PART Y, KULTUS DJS

Robert empfiehlt:

Bitterschokoladenmousse: 2 Eier, 2 Dotter, 55g Zucker, 250g Schokolade, 700g Sahne, 4 Blatt Gelatine Zubereitung: Ei anschlagen, dann den Kristallzucker dazugeben und schlagen bis eine schaumige helle Masse entsteht. Nun die flüssige Schokolade einrühren und die in Alkohol aufgelöste Gelantine einarbeiten, zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben. Passionsfrucht-Mousse: 100g Eiweiß, 150g Zucker, 500g Passionsfruchtpüree, 350g Sahne, 10 Bl. Gelantine, Zitrone Zubereitung: Eiweiß mit Kristallzucker zu einer Schaummasse schlagen, mit dem Fruchtpüree und der aufgelösten Gelantine vermengen und zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben. Zubereitung: Zuerst das Bitterschokoladenmousse zubereiten, in einen Ring bis zur Hälfte einfügen und ca. eine Stunde anstocken lassen. Dann den Ring mit dem Passionsfruchtmousse auffüllen, und wiederum zwei Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. Aufgrund der Leichtigkeit und Frische des Rezepts empfiehlt Robert einen Muskatellersekt. FROEWE

Jeden Donnerstag NIGHT FLIGHT PARTY Start: 13. Oktober International Karaoke-Show Dienstag, 18.10. Täglich freier Eintritt bis 23:00 Happy hour: 21:30h - 23:00h

Elisabethstraße 30 8010 Graz Di-Sa 21:00h-05:00h

m o o n : l i g h t

17


BEWERBUNGSCOACHING AUF HÖCHSTEM NIVEAU Der bisherige Erfolg gibt dem Konzept recht – schafften doch im Vorjahr 82% der TeilnehmerInnen den Einstieg ins Berufsleben, nicht zuletzt durch den attraktiven Anreiz für Firmen in Form eines 20%igen Lohn- und Lohnnebenkostenzuschusses und einer Qualifizierungsförderung des Landes Steiermark. Kompetente Beratung in Sachen Selbstmarketing & Co unter: www.jobconnect.at Die Jobconnect-ExpertInnen coachen junge SteirerInnen bis zum 27. Lebensjahr, die den Sprung ins Berufsleben meistern wollen. Der Fokus liegt dabei auf individueller Beratung im Einzelsetting, Persönlichkeitsanalyse und kreativer Gestaltung der Bewerbungsunterlagen am Puls der Zeit. Jobconnect-Team: Strmsek, BA; Maga. Loske; Mag. Wohlkönig

Schon während des Studienganges Rechnungswesen und Controlling am Campus 02 in Graz mit Schwerpunkt Controlling hat sich Richard im

m o o n : l i g h t

18

Am 7. und 8. Oktober lockt das Team von Neuroth mit einem ganz speziellen Event, den Stylingtagen. Egal ob Frau oder Mann, jeder hat die Möglichkeit sich von Stylisten beraten bzw. stylen zu lassen und das Neuroth-Team zeigt dir welche Brille am besten zu dir passt. Fotografen vor Ort bringen dich dann mit einer, von dir beliebig ausgewählten Brille vor der Kamera richtig zur Geltung und nach 14 Tagen kannst du dir deinen Schnappschuss abholen. Los geht’s an beiden Tagen um 9.30 Uhr und endet am 7. 10. um 18.30 Uhr bzw. am 8.

Dieses beeindruckende Jubiläum feiert der legendäre Schillerhof heuer und gehört somit zu den Urgesteinen der Grazer Gastro Szene. Hans Planner führt das Lokal mittlerweile seit über 26 Jahren und weiß es gibt nur wenig was der Szenetempel noch nicht erlebt hat. So wurden neben den üblichen Gästen, auch schon Pferde im gemütlichen Gastgarten gesichtet. Die

Bewerbungsbüro vorgemerkt. Sein Ziel war in erster Linie sich gut für die Bewerbungssitutation nach dem Studium vorzubereiten, außerdem einen Teilzeitjob während des Studiums zu finden. Nach einer ersten Überarbeitung der Bewerbungsunterlagen, einer Potentialanalyse und persönlichem Coaching konnte Richard als Teilzeitkraft bei der Firma Vermessungskanzlei

> Fühlen Sie sich wie ein Model! Brille aussuchen Styling auffrischen In Szene setzen 

Stylingtage, 7. - 8. Oktober 2011 GRAZ Am Eisernen Tor 2, Tel 0316/815 500

www.neuroth.at

10. um 17.30 Uhr. Für Getränke ist gesorgt! Ort: Am eisernen Tor 2. beliebten Vierbeiner posierten für ein Fotoshooting an der Theke und wurden dafür ganz vorbildlich mit Karotten verwöhnt. Doch nicht nur für vegetarische Kost ist im Schillerhof gesorgt. Hervorragende Pizzen sowie Rock/Pop Klassiker in urigem Ambiente zählen zu den Aushängeschildern des Traditionslokals. Als besonderes Special für seine Gäste gibt es den sogenannten „Pool“, der sich aus 1l Alkoholfrei + 0,35l Sprit nach Wahl zusammensetzt. Na dann, PROST!

DI Huber arbeiten und so sein Studium mitfinanzieren. Parallel zu diesem Prozess wurde weiter an einem „Masterplan“ für die Jobsuche nach dem Studium gearbeitet. Richard wollte sich so optimal wie möglich präsentieren. Ein neues Bewerbungsfoto, grafische Überarbeitung der Bewerbungsunterlagen sowie Coaching im Bereich Testung & Co wurden als Paket für den

jungen Controller geschnürt. Die zahlreichen Einladungen zu Vorstellungsgesprächen und der letztendlich gefundene Job als Controller bei der Firma Zenker Hausbau ist der krönende Abschluss einer guten Zusammenarbeit zwischen dem hoch motivierten jungen Mann und JobConnect. Kompetente Beratung in Selbstmarketing & Co unter: www.jobconnect.at

Das Merano lockt im Oktober mit vielen Events und Specials, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Es startet mit einer Uni Opening House Party am 8.10 und lädt dann gleich am 14. 10. zur Merano House Party mit DJ Severin. Eine Woche darauf sorgt dann DJ el Chileno mit einer 70-80-90-Party für Tanzstimmung.

Am 25. 10. wird es patriotisch, denn bei der Patriot Party erhält jeder in Rot-Weiß-Rot einen Special Drink. Abgerundet wird das Programm von einer großen Halloween Party mit fetten Housebeats. Vorbeischauen lohnt sich!


Herbstzeit ist wieder Kletterhallenzeit – die größte Kletterhalle der Steiermark in der Idlhofgasse startet mit einigen Änderungen in die neue Saison. Dabei kommt es zu einer Umstrukturierung der Preisstruktur – die 2h-Karte wird aus sicherheitstechnischen Überlegungen aus dem Sortiment genommen, dafür wurden die anderen Kartenkategorien deutlich attraktiviert – der Preis der Tageskarte wurde sogar gesenkt. Im Zuge der Umstellung gibt es aber auch infrastrukturelle Neuerungen - die Intersport Eybl Chill & Work out Area lädt zum Entspannen im Ledersofa, zur Lektüre der aktuellsten Kletterzeitschrift oder auch zur aktiven Betätigung an den neuesten Fitnessgeräten von Intersport Eybl ein. Alle Infos unter www.c-a-c.at

Prunk, Luxus und Eleganz auf höchstem Niveau und das Ganze ‚Made in Styria‘ - dafür steht Lex LeMonde, beziehungsweise sein Modelabel LEX couture. Zu bewundern waren Modelle von ihm bereits auf der Grazer Opernredoute und einigen anderen SocietyEvents. Er kleidet die Frauen in feinste Stoffe – nur Naturfasern wie Wolle, Baumwolle und Seide verwendet er für seine Kreationen. Jede Naht, jede Falte, jeder Knopf – alles ist bis ins kleinste Detail durchdacht. „Das spürt man, selbst wenn man das Kleid noch aus der Ferne bewundert“, sagte eine Dame auf der Opernredoute zu ihm. Da nun schon wieder die Ballsaison vor der Tür steht, rührte der junge Grazer Designer (24)

C

dafür wieder kräftig die Werbetrommel und veranstaltete vergangenen Monat ein großes Fotoshooting mit seiner aktuellen Kollektion. So exquisit wie seine Roben waren auch die Locations für sein Shooting. Zusammen mit seinem Fotografen und Make-Up-Artist Simon L. Mrugalla setzte er die aufwändigen Haute-Couture-Modelle in den traumhaft schönen Prunkräumen der Albertina in Wien, der Grazer Altstadt und dem Palais Kottulinsky, eindrucksvoll in Szene. Für das Hairstyling zeichneten sich der bekannte Wiener Stylist Ken Krueger und der Grazer Christian Kleinhappel (ELFHOCHVIER) verantwortlich. Gemodelt haben unter anderen auch Anja Platzer (bekannt aus Germany‘s Next Topmodel) und

Kursstarts

ity

A

die zur Zeit auch wieder sehr gefragte Stefanie Wilfling. Die entstandenen Bilder werden demnächst auf seiner Webseite (www.lex-couture.com), auf Facebook und in einem Katalog veröffentlicht. „Das Shooting war ein voller Erfolg, die Bilder können sich mehr als sehen lassen, sogar der

für die Wochenkurse ab 10.10.2011

C

dventure enter www.c-a-c.at

ORF berichtete in den ‚Seitenblicken‘ darüber und das Medieninteresse ist nach wie vor ungebrochen. Besser hätte es nicht laufen können!“, so LeMonde. Doch nun geht die Arbeit für ihn erst so richtig los: „Die ersten Anfragen sind schon bei der Tür herein geflattert!“

-20

-20%

auf die vormittagskarte für Studentinnen* gültig bis 31.10.2011

m o o n : l i g h t

(*Studentinnen bis 27 Jahre nicht mit anderen ermäßigungen kombinierbar)

-20% CAC-Inserat-190x88.indd 1

26.09.2011 11:35:01 Uhr

19


Salsa Montag - Cohibar Ross´Crazy Bingo - Three Monkeys Bloody Monday - orange well, mit DJ Max y rt a P e s a Rele b the Bass e & 05.10. Bom der / orang n e p S lack mich!“ ig K B „ DJ ts n e s ent pre e gee Basem / Postgarag k a 07.10. Boo re rf e p u raz 2nd floor S ur / iClub G range to n o IA L A OIT nder / o 07.10. DISC DJ Big Spe & o im tt rano ’O Party / Me e 07.10. DJ L s u o H g in Open City 08.10. uni / Six in the t h ig N e c Pri orange 11.10. Half se Party / a le e R t a k .c. 12.10 uni: Party / p.p te s a T d range a lub 14.10. B is Back / o rs e d w o d / LOFT C P in n k ti te s it u A W . n 0 15.1 it Sve obunker m n e h c e T . 0 .1 15 / Postgarag ‘s 0 8 e th f keller o Kulturhaus / 15.10. Best y rt a P t h t Flig range 20.10. Nigh d Music / o a B g n li il K e Graz 21.10. / Stadthall G IN N E P O 21.10. uNI Merano iot Party / tr a range P . 0 .1 5 2 antisan / o h S J D IL Z raz 25.10. BRA l/ Orpheum G / N E E een-Specia H w S o ll O a K H . 0 t“ .1 h 28 r Nig y - „Thrille 29.10. RoS Zero homas Sen T J D Postgarage it m e Hous cted in the ge 31.10. Sele nder / oran e p S ig B J lerhof &D arty / Schil p k c o R f o lerh 31.10. Schil m o o n : l i g h t

20

Karaokeshow - Kulturhauskeller Karaoke mit Gernot the King - Merano

Bomb The Bass - orange Fever - uNO Graz Sturzparty - gecco Sommer-Sonne-Sonnenschein - Mausefalle Live Karaokeshow - Kulturhauskeller Sing&Gwin - Three Monkeys Absolute Wednesday – Six in the City

Absolut Supreme Club - orange Flotter Gratis Dreier - Three Monkeys Karaoke Nacht - Mausefalle Havanna Night mit DJ el Chileno - Merano


Jetzt Probieren! der neue Shot von Captain Morgan!

Trink verantwortungsvoll - Captain's Order‘s! www.drinkiq.com

DIAGEO Austria GmbH | Teinfaltstraße 8 | 1010 Wien | Austria


Der Sommer ist vorbei und wie es aussieht, steht TechnoÖsterreich ein ebenso heißer Herbst ins Haus: Mit dem „TECHNO BUNKER“ startet Nukleon Productions e.V. am 15.10.2011 im Grazer Club Loft eine neue Spielreihe, die nur ein Motto kennt: 100% pure techno! Beim Debüt gibt sich als Headliner der einzigartige Sven Wittekind (GER) die Ehre, mit furiosem österreichischem Support von The Spell, Yael, Inujasha, und Globalstereo. Dickes Line-Up gleich zur Premiere sozusagen, echter Techno pumpend serviert. Für all jene, deren Tanzbeine wieder mal losgelassen werden wollen: 15.10.2011 Loft Graz. Vorverkauf € 10,- / spark7 members € 9,- | Abendkasse € 14,- / Studentenspecial € 12,- Vorverkauf in allen Filialen der steiermärkischen

m o o n : l i g h t

22

Sparkasse und österreichweit in allen Filialen der Erste Bank und ausgewählten Sparkassen oder bei Ö-Ticket.

Der Verein Four Elements ist im Bereich der überregionalen Kulturarbeit bis hin zur lokalen Jugendarbeit tätig und vereint die Kulturbegriffe Urban Culture, Street Art und Hip Hop. Diese beinhaltet die kulturellen Praktiken Rap, Breakdance, Dj-ing und Graffiti, welche im Rahmen diverser Veranstaltungen wie Workshops, Konzerten, Club-Veranstaltungen, Jams, Lectures bzw. Vorträgen vermittelt werden. Dabei arbeitet der überregional bekannte und erfahrene Verein mit Partnern wie Jugendzentren, Street Workern, Schulen, Universitäten und unterschiedlichsten NGO’s. Mit der Veranstaltungsreihe „Four Elements On Screen“ bietet die Organisation szeneinternen und –externen Menschen aus allen Backgrounds die Gelegenheit sich anhand ausgewählter Dokumentationsfilme mit dem weltweiten Kulturphänomen HipHop auseinanderzusetzen und

darüber auszutauschen. Der gezeigte Film bietet Einblicke in die Streetart- und Graffiti-Szene und vermittelt einzigartige Eindrücke dieser „Untergrund-Kunstrichtungen“. Was ist Streetart? Welche Motivation haben die KünstlerInnen? Ist Graffiti bzw. Street Art Kunst oder Vandalismus? Fragen wie diesen widmen wir uns bei der anschließenden Diskussion mit Künstlern, Insidern, Vertretern der Stadtregierung und dem Publikum. 6.10.2011 , Kunst- und Kulturzetrum NIL, start 20.15 Uhr, Entry: Gratis

„Street Art - The Ephemeral Rebellion“ www.fourelements.at


Unter dem Motto „Fly Rosy“ ging wieder mal eine legendäre Rosy Party über die Bühne und blieb ihren Gästen nichts schuldig. Neben heißen Gogos sorgten Beats von DJ M.A.R.S, Björn, DJ CU PARIS für eine tanzende Menge und eine ausgelassene, fast hemmungslose Stimmung, wie man sie von Rosy kennt und liebt. Eine lange Verschnaufpause bleibt nicht, denn schon am 29.Oktober lädt Veranstalter Robert Koschier in die nächste Runde. Dann mit dem Halloween-Special „Thriller Night“ mit Djane Ina D, DJ FLip capella und DJ - VJ Angolo Di Casa. Beginn: 22:00 / 1st & 2nd floor Postgarage

Eintritt: € 10.- VVK & AK bis 23:30 Uhr danach € 12.- VVK tribeka (Grieskai), Novarium (Schmiedgasse. 38) flowerpower (Schönaug.), DeGustibus (zinsendorfg.) Magmaier (Kaiserfeldg), basso (Harrachg. 2), stargayte/Mensroom (Keesg. 3)

Volksbank Studentenkonto

DMB Management präsentiert nach dem Erfolg im Juli, wieder KILLING BAD MUSIC. Schlechter Musik wird der Kampf angesagt und ihr werdet mit feinster House Musik verwöhnt. Mit dabei ist diesmal auch wieder Stargast DJ Miss ILDA aus Osteuropa, ein hervorragendes Talent in Bezug auf ihre DJ-Skills, Musikauswahl und Produzieren von Musik. Sie ist in allen Ländern des Balkans ein Star und hat es geschafft auch Japan von sich zu

Nähere Info’s auf www.merano.at

– Brandneuen Ford Ka gewinnen – Auf Tour mit Andreas Bourani gehen – Tickets für Johnny English – Jetzt erst Recht und ein exklusives Mousepad holen – 40 Songs deiner Wahl* downloaden – Bonuspunkte sammeln und attraktive Gutscheine & Geschenke sichern

BE A STAR: CHECK YOUR FORD KA! Eröffne jetzt ein Volksbank Studentenkonto und gewinne einen Ford Ka! Weiters erhältst du 40 Musikdownloads deiner Wahl*!

überzeugen! Los geht’s am Freitag dem 21. Oktober im orange.

Top Download © 2011 Island Def Jam JAY-Z & KANYE WEST WATCH THE THRONE Photo: Universal Music/Barbara Finkes Jetzt auf www.volksbankmusic.at

www.volksbank.at/studenten *

Aus dem Universal Music Repertoire

Volksbank. Mit V wie Flügel.

Live Karaoke Jeden Dienstag King mit Gernot the ag Havana Night Jeden Donnerst mit DJ el Chileno ks und Cocktails Alle Havana-Drin Abend in Aktion! sind an diesem

m o o n : l i g h t

23


Der steirische Ort Wöllmerdorf ist ungefähr so bekannt wie Drittliga-Fußballspieler aus Usbekistan, aber seit 2010 wird die bäuerliche Idylle in ihren Grundfesten erschüttert. Verantwortlich dafür sind fünf junge Burschen, die unter dem klingenden Namen Gnackwatschn steirischen Ska-Punk zelebrieren. „Punk und Ska werden mit Volksmusik verbunden“, klärt uns „Quetschn“-Spieler Gregor auf, „stell dir zwei Typen mit einer Palette Bier, einer Tafel, einem Stück Kreide und ganz viel Zeit vor. Und aus ‚A gmahte Wiesn‘, ‚Die Rexgummischnepfer‘ und ‚Gnackwatschn‘ hat halt Letzteres gewonnen.“ Da versteht man auch sofort, warum grundverschiedene Musiker wie Flogging Molly oder Hubert von Goisern gleichsam Vorbilder für Gnackwatschn sind. „Die Leute sollen Spaß haben, uns geht’s um die Unterhaltung. Hört sich jetzt vielleicht wie ein Kasperltheater an, gehört aber zu unserer Professionalität.“ Vor allem die Mundart ist dabei essenziell für die Band: „Wir vermissen den Dialekt in der österreichischen Musikszene. Wir spielen zwar viele verschiedene Stile, der Dialekt aber, der bleibt!“ Der endgültige Durchbruch im nationalen Bereich gelang Gnackwatschn mit dem diesjährigen Sieg beim „Local Heroes Bandwettbewerb“, dem größten Live-Bandcontest Österreichs. „Die Promotion, die wir dadurch bekommen haben, war schon großartig. Und das Geld haben wir gleich für die Aufnahme unseres ersten Albums verwenden können. Im November geht’s ins Studio!“ Live sind die Jungs sowieso permanent anzutreffen. Kein Wunder, haben Gnackwatschn mit ihrer originellen Idee praktisch ein neues Subgenre in die heimische Musiklandschaft gebracht.

s t a g e : d i v e r

24

m/illuminataband Online zu finden: www.facebook.co l mit Before Sunset und Auftritt: 14.10.11 BoneBreakersBal Everlasting Dawn – Explosiv Graz

hn.at Online zu finden: www.gnackwatsc ents 4 Students – Stud a, Afric 4 Graz 0.11 06.1 : ritte Auft Postgarage Graz r Judenburg 15.10.11 Hockey Party - Gewölbekelle keller Judenburg ölbe Gew sky Krei von port 25.10.11 Sup

Ok, so richtige Newcomer sind Illuminata keine mehr. Seit mittlerweile fünf Jahren verbreiten die steirischen Hauptstädter ihren symphonisch angehauchten Gothic Metal mit hohem Frauenanteil. Denn das Sextett besteht zur Hälfte aus Frauen, die zudem für die wirklich wichtigen Dinge dieses Stils zuständig sind: Gesang und Keyboardmelodien. Sehr wohl kann man aber von einem Neubeginn sprechen, denn nach einer EP, einem Album und diversen größeren Auftritten am slowenischen Metalcamp oder beim Rock The Lake in Kärnten, wurde stark an der Besetzungsschraube gedreht und das Line-Up neu durchgemischt. Weil neue Besen bekanntlich besonders gut kehren, haben Illuminata erst kürzlich das neue Album „A World So Cold“ fertiggestellt. „Das Wichtigste ist natürlich, das Album so gut wie möglich zu bewerben und im Idealfall einen Plattenvertrag zu bekommen“, weiß Schlagzeuger und Neuling Tom, „definitiv streben wir aber eine Tour durch Europa an.“ Auch auf die Motivation der Band angesprochen, lässt der sympathische Schlagzeuger keine falsche Bescheidenheit aufkommen: „Alkohol, Groupies und Millionengagen! Nein, im Ernst: Es geht uns um Musik an sich.“ Illuminata wollen sich aber keinesfalls auf den Metal limitieren lassen: „Wir sind auch sehr stark von Filmmusik beeinflusst. Orchestrale Elemente und ethnische Instrumente finden immer wieder Platz in unseren Arrangements.“ Gerade das hebt die Band auch vom Einerlei der Konkurrenz heraus.


loaded.com/ Online zu finden: http://www.bigand

Auch Obdach ist gemeinhin so ein Ort, wo man eher wilde Tiere als wilde Musiker vermuten würde. Fünf Jungs haben sich aber 2009 zusammengeschlossen, um unter dem Namen Big And Loaded feurigen Punk Rock mit einer Prise Pop zu würzen und damit die heimische Musikwelt aufzuwerten. Sänger Staff gibt auch gleich die beste Erklärung, warum man den Klängen der Obersteirer lauschen sollte: „Jeder der Lust auf gute Laune und Party hat, kommt an uns nicht vorbei.“ Bereits im zweiten Jahr des Bestehens, wurde die junge Truppe vom kalifornischen Clothing-Label Glory Bound Ink aufgenommen, im selben Jahr veröffentlichte man ein erstes 3-Song-Demo und bekam sogar noch einen kurzen Slot auf dem Nova Rock-Festival. Für Staff auf jeden Fall „ein

großartiges Ereignis“, doch als größten Erfolg bezeichnet er natürlich „den Release unseres ersten Albums ‚Another Wasted Weekend‘, und die darauffolgende Release-Party. Wir hätten uns nie träumen lassen, dass so viele Fans mit uns feiern.“ Mittlerweile werden Big And Loaded auch bei Soundportal gespielt und scheinen die österreichische Rockszene im Sturm einzunehmen: „Als nächstes steht bei uns der Dreh unseres Musikvideos zu der zweiten Album-Single ‚Based On A True Story‘ an. Nebenbei wollen wir so oft wie möglich live spielen und außerdem am zweiten Album zu tüfteln beginnen.“ In Obdach brodelt es also weiter… FROEWE

s t a g e : d i v e r

25


Ein Griff in die Hosentasche genügt heute meistens, um das Tor zur Welt zu öffnen: Smartphones sind für viele Menschen aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Für beinahe jede Lebenssituation gibt es Apps, unter den kleinen Anwendungen finden sich allerhand Nützlichkeiten und Skurrilitäten. In welche Sphären Apps vordringen können, hat das kürzlich stattgefundene Münchner Oktoberfest gezeigt: Über 60 „Wiesn-Apps“ boten mehr oder weniger sinnvolle Unterstützung rund um das Bierzelt, vom Bairisch-Crashkurs bis hin zum Promillerechner war alles vertreten. Wir haben uns nach beliebten App-Klassikern, Neuheiten und Must-Haves im Uni-Alltag umgesehen. HB Fake Call

e n t e r : t a i n m e n t

2526

Die Notlösung für unangenehme Gesprächspartner Dir steht ein langweiliges Gespräch bevor? Kein Problem, mit Hilfe von Fake Call wirst du plötzlich „angerufen“ und musst weg - ganz ohne unhöflich zu sein und ohne blöde Ausreden. Wann und von wem der vermeintliche Anruf kommt, kann man vorher einstellen.

Uneingeschränkt und gratis mit Freunden kommunizieren Der WhatsApp Messenger macht SMS und MMS eigentlich vollkommen überflüssig: er ermöglicht es, Nachrichten, Bilder oder Sprachnotizen zu senden und zu empfangen. Das ganze kostenlos und in Echtzeit.

A1 Handy Fahrschein Tickets für Öffis bequem und schnell kaufen Wer kurz entschlossen mit der Bim oder dem Bus fährt und kein Geld dabei hat, sollte sich die A1 Handyfahrschein-App zulegen: In den Städten Wien, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt kann man einfach mit dem Handy einen Fahrschein kaufen, das „Ticket“ scheint dann in der App auf, bezahlt wird über die Handyrechnung (möglich auch für Orange, T-Mobile und Telering Kunden)

Die Trinkspiele-Sammlung Ein Muss für Partys oder beim Vorglühen Die optimale Lösung, wenn die Utensilien für Trinkspiele fehlen: Die Trinkspiel-App für’s iPhone. Ob Klassiker wie Mäxchen oder Reaktionsspiele, mit dieser App bleibt garantiert keiner trocken, ob zu Hause, im Zug oder auf einer Party. Die App ist sehr einfach gehalten und erfüllt ihren Zweck.

hol Dir Deinen

GUTSCHEIN im Wert von

€ 4,–

WhatsApp Messenger

itte & e Schn Trendig zu coolen Farben isen! Pre

JOB

Für alle Frisördienstleistungen ab einem Dienstleistungswert von € 10,- einlösbar.

Gültig bis 26.11. 2011 in allen Grazer KLIPP Salons Auch Montags geöffnet! Mehr Infos unter www.klipp.co.at oder www.facebook.com/klipp.frisör.

Pro Person und Besuch ist ein Gutschein in allen Grazer KLIPP Salons bis 26.11.2011 ab einem Dienstleistungswert von € 10,– gültig.Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen oder Preisnachlässen. Keine Bareinlösung! Frisörbesuch ohne Termin! www.klipp.co.at

www.studentenjob.com Haargenau mein Stil.

Tel 0316 32 57 01 Tel 0664 25 40 300


A1 TV-App

Workout Trainer

Wo und wann auch immer: nie mehr was im TV verpassen Ob eine neue „How I met your mother“Folge oder ein Fußballspiel – mit der A1 TV App entgeht dir nichts mehr. Die kostenlose App streamt 40 Fernsehsender, darunter zum Beispiel ORF, Pro7 und Sat.1.

Via Smartphone zum Prachtkörper Wer sich das Geld für einen Fitnesstrainer sparen möchte, ist mit der Workout Trainer App gut beraten. Ob beim Gewicht stemmen im Fitnessstudio oder beim Workout zu Hause, der virtuelle Coach zeigt wie’s geht, anschaulich mit Fotos und Videos.

Evernote Der optimale Manager für Uni und Freizeit Warum die grauen Zellen zu sehr beanspruchen, wenn man alles kompakt auf’s Handy auslagern kann? Notizen und Sprachaufnahmen machen, Aufgabenlisten erstellen oder Fotos machen. Diese App schafft für Überblick und erspart Zeit und Mühe.

Angry Birds Vögel gegen Schweine – der Spiele-Klassiker Bei den unzähligen App-Spielen kann kaum Langeweile aufkommen. Einer der Klassiker ist Angry Birds. In dutzenden, abwechslungsreichen Levels musst du die „bösen“ Schweine bekämpfen – Suchtfaktor garantiert. Mittlerweile gibt es auch schon mehrere Versionen, optimal auch, um in nicht allzu spannend Vorlesungen die Zeit zu vertreiben.

www.plasmapunkt.at www.plasma.at

DU MUSST KEIN ARZT SEIN, UM MENSCHEN ZU HEILEN

WERDE PLASMASPENDER – ES STECKT IN DIR Aus Blutplasma hergestellte Medikamente schützen, heilen und retten Menschenleben! Als Dankeschön für deinen Zeitaufwand erhältst du € 25,- pro Spende.

PLASMAPUNKT GRAZ-CITYPARK: A-8020 Graz . Lazarettgürtel 55 . Tel.: +43 (0) 316 / 232500 Fax: +43 (0) 316 / 774461 . citypark@plasma.at

BEWERBUNGSCOACHING AUF HÖCHSTEM NIVEAU Der bisherige Erfolg gibt dem Konzept recht – schafften doch im Vorjahr 82% der TeilnehmerInnen den Einstieg ins Berufsleben, nicht zuletzt durch den attraktiven Anreiz für Firmen in Form eines 20%igen Lohn- und Lohnnebenkostenzuschusses und einer Qualifizierungsförderung des Landes Steiermark. Kompetente Beratung in Sachen Selbstmarketing & Co unter: www.jobconnect.at Die Jobconnect-ExpertInnen coachen junge SteirerInnen bis zum 27. Lebensjahr, die den Sprung ins Berufsleben meistern wollen. Der Fokus liegt dabei auf individueller Beratung im Einzelsetting, Persönlichkeitsanalyse und kreativer Gestaltung der Bewerbungsunterlagen am Puls der Zeit. Jobconnect-Team: Strmsek, BA; Maga. Loske; Mag. Wohlkönig

e n t e r : t a i n m e n t

27


vorher

Adi L., der vielseitige Tanzlehrer (Conny & Dado) hat schon als Kind Modelluft geschnuppert. Zukünftig möchte der 24-Jährige selbst Choreographien entwickeln und auch sein schauspielerisches Talent erproben.

Lust auf Veränderung und individuelles Styling? Mayer macht´s möglich. Sara G. und Adi L. waren dieses Mal die Glücklichen die das Rund- um- Programm von Hair- und Makeup Artist Markus Schillmaier genießen durften. Der sympathische Bayer lebt seit 1 1/2½ Jahren in Graz und bereichert seitdem, das Flagship des Intercoiffeur Mayer in der Sporgasse mit seinem Können. Für uni:kat plauderte Markus aus dem Nähkästchen und verriet uns neben den Trends der Saison, die aktuellen Promi-News frisch von der Wies‘n. „Der Herbst ist in vollen Zügen angekommen, farblich überwiegen Erdtöne. Mit viel Glanz, großzügigen Wellen und lockeren Hochsteckfrisuren, liegt man in der Ballsaison genau richtig “, weiß Markus.

h o t : s t u f f

28

Achtung nicht bewegen  –mit dem Rasiermesser wird Adis Bart in Form gebracht- kein Problem für den Profi.

Farbauffrischung für Männer – die Glanztönung gleicht sich an die natürliche Haarfarbe an.

Ein geschulter Blick von Markus und schnell wird klar, ein neuer Schnitt muss her.

Zuerst kommt dafür die Schere zum Einsatz.

Für saubere Konturen und klare Linien verwendet Markus die Haarschneidemaschine.

Kurz einwirken und schon folgt das Styling.

Noch ein paar gekonnte Handgriffe von Markus und die locker fransige Frisur sitzt perfekt.

nachher

Für das Finish setzt Markus auf Matt-Wax von Intercoiffeur Mayer.

Optimalen Halt für den pomadisierten Look bietet das strong hold Gel.

Absoluter Renner – seitlich gescheitelt mit leichter Tolle.

Mit gepflegtem 3 Tagesbart und trendiger Frisur kann sich Adi sehen lassen.


vorher

Sara G., die große Leidenschaft der Das Verwöhnprogramm für Sara Schülerin ist ebenfalls das Tanzen. Die startet mit einer wohltuenden 16-jährige ist zur Zeit Single, hätte aber Haarwäsche. nichts gegen einen modebewußten und ausgeflippten Mr. Right an ihrer Seite einzuwenden.

Der Long Bob gilt als Markus Lieblingsstyle , konkav geschnitten mit angestuftem Hinterkopf schmeichelt er besonders Saras Typ.

Trotz der „beunruhigenden“ Farbe, genießt Markus Saras vollstes Vertrauen.

Inspiriert von seinem morgendlichen Kaffee, lässt Markus Saras Haare in moccabraun erstrahlen.

Sara ist begeistert von ihrem neuen Look, sofort schauen die Haare wieder gesund aus.

Als Highlight kommt beim Föhnen der natürlich ausoxidierte Sunkissed Effekt zum Vorschein.

Das Endergebnis näher.

Als Face-Opener zaubert Markus noch eine Außenwelle in Saras geglättetes Haar.

Durch das dezente Tages Make-up kommt Saras natürliche Schönheit zum Vorschein.

Als Hingucker für den Abend kreiert Markus eine asymmetrische Ausgehfrisur.

Passend zum Haarschmuck, werden Saras Lippen mit rotem Lipgloss betont.

nachher

Accessoires gelten als absolutes Must-Have, somit liegt Sara voll im Trend.

Scarlett Johansson? Sara sieht der Hollywoodschönheit zum verwechseln ähnlich.

INTERCOIFFEuR MAYER GmbH & Co KG. Headoffice A-8010 GRAZ, Sporgasse 10 facebook.com/ menschmayer

rückt

immer

h o t : s t u f f

29


LOUIS VUITTON

h o t : s t u f f

1

30

2

3


h o t : s t u f f

31


soll man an seine Freunde wirklich Geld verborgen? Ja, warum denn auch nicht, auch wenn ich in der praxis bis jetzt damit noch keine erfahrungen gemacht habe. natürlich kommt es zunächst immer auf die situation an und danach stellt sich die Frage, um welche art von Freund es handelt. Jedem in meinem engsten umfeld würde ich ohne zu Überlegen und frei von bedenken Geld für eine bestimmte Zeit überlassen, wenn ich darum gebeten werde. Denn ich weiß ganz genau, dass jeder von ihnen darauf achten würde, ihre schulden so bald als möglich zu begleichen. Ich weiß, wie sie erzogen wurden, welche werte sie haben und in der Folge auch, dass keiner von ihnen eine gute Freundschaft wegen etwas im Grunde so Trivialem wie Geld gefährden würde.

H.B.

f o r : h i m

32

Jetzt hab ich mein Geld daheim vergessen“, „Ich hab’s grad nicht klein“, „Ich zahl dann eh die nächste Runde“, „Jetzt reiß‘ ich den Fünfziger auch nicht an“. Klingelt‘s? Zumindest in der Geldbörse. Solche kleinen Gaben unter guten Freunden sind doch eine Selbstverständlichkeit möchte man meinen. Werden diese kleinen Finanzspritzen allerdings zur Gewohnheit und sind vielleicht auch noch Sparfuchs und Prasser miteinander befreundet, können die Scheinchen und die paar Zerquetschten schon einen ordentlichen Konflikt heraufbeschwören. Während der Kumpan mit dem locker sitzenden Geldbeutel fröhlich die geborgten Moneten zum Fenster rauswirft, sitzt dem sparsamen Financier schon die Rückerstattung des freundschaftlichen Kredits im Nacken. Es ist wahrlich ein Balanceakt auf beiden Seiten. Fragt der

unter Freunden kann man sich durchaus auch Geld borgen. es kommt natürlich immer auf die Dauer und die Menge des Geldbetrags an. Größere summen borge ich nur vertrauenswürdigen leuten, bei denen ich mir sicher sein kann, dass ich das Geld auch zurückbekomme. aber prinzipiell spricht ja nichts dagegen. aber natürlich gibt’s kandidaten, denen ich niemals auch nur einen cent borgen würde…

Wenn die Freundschaft ins Geld geht... Kreditgeber zu früh oder zu häufig nach dem ausständigen Geld, zeigt er sich knausrig, was ein Freund ja nicht sein will. Zahlt der Schuldner zu spät oder überhaupt nie zurück, ist er schnell der unzuverlässige Ungustl. Aber wir bewegen uns in einer Grauzone, über Geld spricht man ja nicht gerne heißt es. Dieser Umstand kann mitunter schon dazu führen, dass Konflikte finanzieller Art lange brodeln ehe sie ausbrechen. Und irgendwann zu spät-feuchtfröhlicher Stunde platzt dann die bitterböse Finanzblase. Eh schon wissen, Geld verdirbt den Charakter. Ob Geizhals oder edler Spender – das Mein-DeinGefüge in Freundschaften ist komplex und zeigt sich selten an der Oberfläche. Und bevor es dann wirklich heißt, beim Geld hört sich die Freundschaft auf, sei geraten: „Strenge Rechnung, gute Freunde“.

Ich hab viele Freunde, denen ich vertraue und jederzeit Geld borge. Meistens geht´s da allerdings um summen unter 100 euro. bei größeren summen würden es nur noch ein paar wenige sein, die gute bonität bei mir genießen.

Man sollte Freunden kein Geld borgen, ich mach´s zwar immer wieder, aber man holt es sich bzw. man bekommt es viel zu selten zurück. aber wenn man genug Geld hat, so wie wir, kann man es natürlich machen .


V.P. Mal wieder chronische Ebbe im „Louis Vuitton“-Geldbeutel? Kein Problem – der beste Freund und Helfer steht einem sicher gerne in den mageren Zeiten zur Seite. Denn hat man ihn einmal zum barmherzigen Edelritter antrainiert, schickt er vielleicht öfters die fröhlich bunten Scheinchen, die die Welt bedeuten, im „Stille Post“-Verfahren an den freundschaftlichen Bettler. Praktisch, denn ein BFF (wie Paris Hilton auch kläglich flehend sagen würde: Best Friend Forever) verlangt keine wolkenkratzerhohen Zinsen, sondern einzig ein wenig Zuwendung. Und wenn er beim Schuldner auch erst wenige Monate später seine Flaute begleicht, zischt er noch genauso gerne ein Bier mit ihm oder mustert das weibliche Gegenüber lieblich, während es süffisant an seinem quietschbunten Cocktail nippt und routinemäßig checkt, ob das Dekolleté auch

Generell spricht nichts dagegen einem/r Freund/in Geld zu leihen, allerdings ist das summen- sowie vertrauensabhängig. ein oder zwei euro borgt man definitiv leichter her als Hundert euro. Die Voraussetzung um Geld mit gutem Gewissen herborgen zu können, ist, dass man die person kennt und ihr vertraut.

Borgt man Freunden Geld? bis zum Anschlag auf Oktoberfestniveau zurechtgetrimmt ist. Hauptsache, der Schuldschein ist Geld von gestern! Ach, Freunde mit einer lockeren Brieftische sind manchmal schon etwas Schönes! Gelangweilte oder besonders notdürftige Individuen treiben diese zwischenmenschlichen Leihdienste manchmal sogar auf die Spitze. Mit einem schelmischen Grinsen im Gesicht flößen sie dem Auserwählten literweise Hochprozentiges in den Rachen und fragen erst nach dem alkoholischen Feuerwerk nach der milden Gabe. In Glücksfällen öffnet nämlich das Opfer am nächsten Morgen die vormals prall gefüllte Brieftasche und denkt sich zerknirscht: “Mein Körper ist ein alkoholisches Vermögen wert!“, ehe es sich entleert, die Tröpfchen Gold die Toilettenmuschel hinunterspülen sieht und verkatert zum ‚Reparaturbier‘ ansetzt. Ja...guten Freunden würde ich Geld borgen. es kommt aber immer darauf an, für was sie das Geld benötigen und um welche summe es sich handelt, wenn ich jemanden damit helfen kann, mach ich das gerne. Ich muss mir dann auch sicher sein, dass der/diejenige mir diese summe wieder zurückgibt. Ich selbst habe noch keine schlechten erfahrungen gemacht, aber manche Freunde von mir schon... wenn es um Geld geht, merkt man oft plötzlich, dass man sich in manchen Menschen getäuscht hat... Deswegen sollte man vorsichtig sein und gut auswählen, wem man was und wieviel borgt.

bis jetzt hatte ich noch nie probleme, wenn ich jemandem Geld geborgt habe. wenn ein Freund Geld braucht, finde ich es selbstverständlich, dass ich es ihm, sofern ich es habe, borge.Im Gegenzug dazu erwarte ich mir aber auch, dass er es mir, ohne ihm nachrennen zu müssen, zurückgibt. andererseits würde ich aber auch nie jemandem Geld borgen, bei dem ich nicht weiß, dass ich es zurückbekomme.

Karmeliterplatz 8 // 8010 Graz // +43.(0)316.81 98 94

o w le s o rt e n .. . B 0 2 2 1 h c li tä g 00 - 2 0 00 U h r .. . 8 1 n o v r u o Happy H

. n d e D J S o u n d .. e n e h c o W s e d je Immer UP-TO-DATE bleiben unter WWW.SEASON S.AT oder auf

fAcEBOOK.cO m/SEASONS.GrAz ...

design :: muratelier.at // fotos :: Paul Stajan

f o r : h e r

33


Edles Geschmeide am Hals, die feinsten Stoffe am Körper, eine formvollendete Frisur am Haupt. Diese Kombination lässt keine Wünsche offen. Ein Glück, dass Markus von „Intercoiffeur Mayer“ seine Hände an das wallende Haare der zwei Wiener Model-Schönheiten gelegt und ihnen damit den letzten Feinschliff verpasst hat. Mit der Inszenierung von großzügigen Wellen transportierte er die beiden via Schnellzeitreise in die Goldenen 20er Jahre. Fehlt nur noch, dass Katja und Philippa den Frisurenzauberer zu einem flotten Charleston-Tänzchen auffordern… Katja, 22 Die dunkelhaarige Zahnmedizinstudentin modelt seit 8 Jahren und hält sich mit Pole-Dancing und Surfen fit. Übung für den Meister eben – wer für Starfotograf Mario Testino vor der Linse posieren will, muss gut trainiert sein. Und über Katjas körperliche Vorzüge kann sicher niemand, der jetzt diese Beweisfotos bewundert, meckern! Philippa, 23 Hollywood ruft – unsere blonde Schönheit träumt schon lange von einer Karriere als Schauspielerin. Für eine erfahrene Reiterin wie sie möglicherweise nur ein kleiner Hindernissprung. In diesen unbewegten Bildern beweist sie zumindest schon ihre pokalträchtigen Verwandlungsqualitäten.

Haare Markus schillmaier Intercoiffeur Mayer

sTylIsTIn Verena platzer MoDels philippa und katja von stella Models reToucHer David annel FoToGraFIn Tea XuXu

MoDe la donna, Zara, H&M

offizielle Fotografin des elité Model look austria 2011, und arbeitet in berlin bei starfotograf Joachim baldauf. www.teaxuxu.com info@teaxuxu.com +43 (0) 676 59 59 469

scHuHe Humanic (citypark) scHMuck claire‘s (citypark) locaTIon oper Graz

r h Maye e c s n e Die M eihilf

b

en Studi

Bringe diesen Gutschein und deinen Studienausweis mit und du erhältst Schnitt & Styling zum Top-Preis!

www.menschmayer.at

Make up britta Tess

SChnitt & StYlinG frauen Männer

h o t : s t u f f

statt € 49,- nur € 39,20 statt € 33,- nur € 26,40

Keine Barablöse; nicht kombinierbar mit anderen Angeboten

Gültig im Grazer Top-Salon Sporgasse 10, 1. Stock Buche Deinen Termin unter Tel. 0316 / 82 32 56

35


Mit Zumba hat es einer der heißesten Fitness- Trends der letzten Jahre über den großen Teich zu uns nach Österreich geschafft. Der Hype um das von lateinamerikanischen Rhythmen inspirierte Tanz- Workout, scheint schier unaufhaltbar und begeistert Menschen aller Altersklassen.

a d : v e n t u r e

36

Bei „Zumba“, das aus dem Spanischen kommt und für „Bewegung und Spaß haben“ steht, ist der Name auch Programm! Mit einem feurigen Musik-Mix von Salsa bis Flamenco werden die Teilnehmer in Partystimmung versetzt und lästige Pfunde werden einfach „weggetanzt“.

und wer hat´s erfunden? Nein, diesmal waren es nicht unsere Nachbarn aus der Schweiz. Die Entwicklung von Zumba verdanken wir einem Missgeschick von Alberto „Beto“ Perez. Der kolumbianische Fitnesstrainer vergaß Mitte der 90er Jahre die üblichen CDs für seinen Aerobic Unterricht und mußte deshalb improvisieren. Angeregt durch die Musik seiner Heimat, kreierte er eine neue Art von Tanzfitness, die aus leidenschaftlichen und explosiven Tanzbewegungen ein dynamisches und effektives Workout ergab. Seit seiner Einführung im Jahr 2001 hat sich das Zumba-Programm zum größten und erfolgreichsten Tanzfitnessprogramm der Welt entwickelt. Über 12 Millionen Menschen aller Fitnessstufen, Größen und Altersgruppen nehmen wöchentlich an ZumbaKursen, an über 110.000 Standorten in mehr als 125 Ländern teil. „Zumba ist nicht nur für nahezu jede

Altersklasse geeignet (inzwischen gibt es auch Zumbatomic für Kinder und Zumba Gold für die ältere Generation), sondern auch für jedes Fitnesslevel geeignet. Egal ob jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschritten – Zumba garantiert Spaß und intensive Fitness für alle!“, weiß Zumba-Trainerin Verena K.

Tanz dich fit! Die Bewegungsabläufe sind eine Kombination aus verschiedenen, sich wiederholenden Tanzschritten. Trotz des Spaßfaktors werden in einer Zumba-Stunde etwa soviel Kalorien verbraucht, wie bei einer Stunde Laufen. Als ganzkörperliches Workout mit hoher Intensität, geringer Komplexität und einem Mix aus lateinamerikanischen Beats und ansteckenden aktuellen Hits ermöglicht Zumba also nicht nur bis zu 700 Kalorien in einer Stunde zu verbrennen, sondern hat vor allem einen Fokus: SPASS! Zumba- Profi Verena Klöbl, teilte mit uni:kat ihre persönlichen Eindrücke und Erfahrungen.

uni:kat: „Verena, was hat dich so an Zumba begeistert?“ Verena K.: „Ich habe ein halbes Jahr in Australien verbracht um zu studieren und der Hype um Zumba war dort extrem. Ich bin vom Zumbafieber angesteckt worden – die geballte Energie gekoppelt mit dem durchaus wirkungsvollen Workout hat mich sofort überzeugt und ich habe die Ausbildung zur Instructorin gemacht und noch in Australien begonnen, Zumba zu unterrichten.“ uni:kat: „Wie wird man eigentlich Zumba Trainerin?“ Verena K.: „Der Weg ist fach – man kann sich www.zumba.com für die bildungen registrieren und

einauf Auswird


anschließend in einem zweitägigen Kurs zur zertifizierten Instructorin.“ uni:kat: „Seit Februar unterrichtet du auch in Österreich, wie bzw. wo kann man denn an deinen Kursen teilnehmen?“

sind, zu folgenden Zeiten statt: MONTAG 18-19 Uhr Tanzschule Schweighofer DIENSTAG 18-19 Uhr Tanzschule Schweighofer MITTWOCH 20-21 Uhr Turnsaal Dobl DONNERSTAG 19.30-20.30 Turnsaal Werndorf.“ CG

Verena K.: „Neben den Stunden, die ich im Curves und im Injoy Graz Süd anbiete, finden meine Kurse, die für alle zugänglich

www.peugeot.at

207 Ö3 | EDITION Peugeot – die offizielle Flotte von Hitradio Ö3 207 Ö3 | Edition 1.4 75, 3-tÜRiG Aktionspreis ab € 11.990,– 207 SW Ö3 | Edition 1.4 Vti 100 Aktionspreis ab € 14.190,–

ErspArnis bis zu € 3.990,– + € 500,– Finanzierungs-Bonus1) + € 200,– Versicherungs-Bonus2)

Sonderausstattung inkludiert u.a.: Klimaanlage, CdRadio, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Einparkhilfe hinten, nebelscheinwerfer u.v.m. CO2-Emission:  110 –145 g/km, Gesamtverbrauch: 4,2 – 6,3  l /100 km. Angebot gültig für Privatkunden bei Kauf eines neuen Peugeot 207 Ö3 | EditiOn  vom 7.9. bis 31.10.2011. 1) Bei Finanzierung über die Peugeot Bank. 2) Bei Finanzierung und Versicherung über die Peugeot Bank. Peugeot Bank ist ein Service der Banque PSA Finance  niederlassung Österreich. Unverb. empf., nicht kartell. Richtpreise in € inkl. noVA, MWSt. Satz- und druckfehler vorbehalten. Symbolfotos.

Peugeot

207 Ö3 | EDITION

EDELSBRUNNER

a d : v e n t u r e

Peugeot Graz-Nord

Grabenstraße 221, 226 | Tel . 0316 / 67 31 07-0 mail@edelsbrunner.at | www.edelsbrunner.at

37


der perfekte Kuss

u n i : s e x

38

ein Frosch macht Quak, auch wenn man ihn noch so oft die prinzessinnenbedürftigen lippen auf sein Mündchen drückt. Männer stürzen sie sich ebenfalls gerne animalisch-lüstern in liebesabenteuer und stoßen so manchen tierischen balzlaut dabei aus. an und für sich nichts Teuflisches, würden sich nicht einige dabei auch in punkto kussqualitäten das warzige Getier zum Vorbild nehmen. unter manchen Vertretern dieser spezies wirkt es fast schon so, als wäre das unkoordinierte und wässrige Herumgestochere im Mund der Frau eine Modeerscheinung. spätestens wenn der vormals angebetete auch noch die weibliche Zunge mit gezielten bissen verletzt, ist eine ärztliche Versorgung sehr ratsam. natürlich gibt es auch die kategorie der Männer, die zwar an und für das 1x1 des perfekten kusses intus haben, aber denen übel riechende ausdünstungen einen strich durch die rechnung machen. In diesem Fall sei dem Verursacher der Verpestung geraten, sein opfer auf eine strikte knoblauchdiät zu setzen oder zu einem kräftigen kaugummi zu greifen. Im laufe meiner langjährigen kusskarriere sind mir klarerweise schon Männer beider kategorien über den weg ‚gehüpft‘ – angehörige dürfen sich auf diesem wege gerne angesprochen fühlen. und trotzdem habe ich die Hoffnung auf den perfekten kuss nie aufgegeben. Denn ja, es gibt ihn irgendwo da draußen. und wenn die eben genannten Fehlerquellen vermieden werden, kann auch noch der lächerlichste Frosch zum perfekten kussprinz werden.

Die besten küsse der Filmgeschichte platz 1. kristen stewart und robert pattinson in “Twilight”

platz 2. Vivien leigh und clark Gable in „Vom winde verweht“

platz 3. kirsten Dunst und Tobey Maguire in „spider-Man“

platz 4. Heath ledger und Jake Gyllenhaal in „brokeback Mountain“

platz 5. susi und strolch in „susi und strolch“

umfrage: Internet-portal Moviepilot. 1114 user haben gewählt.


GEH AN DEINE GRENZEN. UND DANN GEH WEITER. JETZT GRATIS PROBETRAINING Einfach am Empfang dieses Inserat vorzeigen und lostrainieren. Bei FITINN Graz UPC-Arena | Stadionplatz 1 | 8041 Graz und FITINN Graz Hauptbahnhof | Europaplatz 5-6 | 8020 Graz.

Nur gültig bei FITINN Graz in der UPC-Arena und am Hauptbahnhof bis 09.10.2011 für Neukunden ab 18 Jahren. Keine Barablöse möglich. Pro Person kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Aktions Nr.: 41

• Keine Einschreibgebühr. • Die neuesten Kraft- und Cardiogeräte. • Separater Damen-Trainingsbereich. • Täglich von 6 bis 24 Uhr geöffnet. • Solarien auch für Nichtmitglieder. • Fast überall in Österreich. Nähere Infos unter www.fitinn.at


82 02 58 Kais er Josef Platz

32 84 58 He inr ich str aß e 15

32 70 73 Zi nz en do rfg ass e 34 32 93 89 M aif fre dy ga sse 12

32 15 10 Hein richs traße 56

6 Min. 1 Min.

KarlFranzens Universität

Pizzabausatz

1 Min. 4 Min.

Salatbausatz

1 Min.

Toastbausatz 3 Min.

Ofenkartoffelbausatz

Universität für Musik und Darstellende Kunst

Paprikabausatz Burgerbausatz (Bierbaron)

Eisbausatz (Grammophon)

EU

Fitnessbausatz N (weitere Infos unter www.bierbaron-graz.at) Mobil: 0650 722 46 35 ZINZENDORFGASSE 34, 8010 Graz bei der Karl-Franzens Uni über der Posaune, 1. Stock e-mail: fit4runandmore@hotmail.com

Pilates • Powertraining • Powerplate • Laufen •  Wandern • Personaltraining

8 Min. 1 Min.

8 Min.

Nudelbausatz (Zeppelin) Dessertbausatz (Bierbaron)

3 Min.

2 Min. 5 Min.

Technische Universität

8 Min. 1 Min. 6 Min.

Öffnungszeiten Alle Lokale täglich von 10 00 – 02 00 Küche durchgehend von 1100 – 0100

www.bierbaron-graz.at


uni:kat Oktoberausgabe