Issuu on Google+


space for vision

Wer an Ladenbau denkt, denkt an ­ UMDASCH Shopfitting. Wir sind der wertvollste Partner, wenn es um erfolgreiche Laden­baulösungen geht. Wir sind internationales Vorbild in ­Kundenorientierung, Unternehmenskultur und ­nachhaltigem Wirtschaften. Wir sind voraus.


space for mission Wir sind die Ladenbauer. Wir bauen Läden, die unsere Kunden erfolgreicher machen. Wir bauen L ­ äden, in denen sich Menschen wohlfühlen. Wir konzentrieren uns auf die ­hervor­ragende Abwicklung von ­ Projekten, und das machen wir besser als alle anderen. Alles, was wir tun, tun wir mit Leidenschaft und Verantwortung. Wir geben mehr.


UMDASCH Shopfitting

Ladenbau mit Leidenschaft und Verant­ wortung

Sehr geehrte Damen und Herren,

UMDASCH Shopfitting steht nun für ein ganzheitliches Ladenbau-Leistungsspektrum mit internationalem Aktionsdie Anforderungen internationaler radius: 360° Shopfitting. Die UmdaschBrands und Einzelhändler an ihre Profis in den Branchenkompetenzfel(Ladenbau-)Partner sind vielfältig und dern „Fashion & Style“, „Food & Care“ anspruchsvoll. Anlässlich einer Auftragsvergabe an UMDASCH Shopfitting und „Home & Entertainment“ sprechen die Sprache unserer Kunden, internahat der Manager eines Weltmarktführers einmal formuliert, worauf es einem tionaler Brands und Einzelhändler. In den Leistungsbereichen Shop Consult, Player dieser Kategorie bei LadenbauShop Project, Shop Systems und Shop Unternehmen ankommt: HervorragenAcademy sind unsere Spezialisten der des Preis-Leistungs-Verhältnis, ideale jeweiligen Disziplin für Sie tätig. Im Kombination aus Eigenproduktion Hintergrund sorgt ein fein gewobenes und Beschaffung, vertrauensbildender Netzwerk von eigenen Fertigungsstätfinanzieller Background, marktgerechten und globalen Beschaffungsnetztes Vertriebsnetz, beeindruckende werkpartnern für den optimalen Mix aus Referenzliste, ergänzende Serviceleistungen und ausgezeichnete persönliche Qualität, Terminsicherheit und wettbewerbsfähigen Preisen. Betreuung. Wir sehen solch ein Feedback als Kompliment und gleichzeitig als Ansporn, unser Leistungsangebot an den Bedürfnissen unserer Kunden auszurichten und entsprechend weiterzuentwickeln. Ein wesentlicher Schritt dazu erfolgte dieses Jahr mit der Zusammenführung der bisher getrennt geführten Marken der Umdasch Shopfitting Group. Aus Assmann Ladenbau und Umdasch Shopfitting wurde die neue gemeinsame Marke UMDASCH Shopfitting. Die umfassende Kompetenz von Assmann Ladenbau im Lebensmittel- und Drogeriebereich haben wir konsequent in die gemeinsame Marke transferiert.

All dies wäre nicht möglich ohne das herausragende Können und das überdurchschnittliche Engagement unserer rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit Leidenschaft und Verantwortung jeden Tag neuen Herausforderungen zum Nutzen unserer Kunden stellen. Überzeugen Sie sich davon !

Silvio Kirchmair Vorstand Umdasch Shopfitting Group

Thomas Birnleitner Geschäftsführer Umdasch Shopfitting Group


Thomas Birnleitner, Silvio Kirchmair


Branchenkompetenzfelder

UMDASCH Shopfitting bietet Laden­ bau- und BranchenKnow-how im Teamwork

UMDASCH Shopfitting

Viele große Handelsunternehmen sind in mehreren Einzelhandelsbranchen tätig. Meist sind sie auf mehreren ­Kanälen gleichzeitig aktiv (MultiChannel) und haben diese miteinander verknüpft (Cross-Channel). Auch in der täglichen Praxis unserer Läden verschwimmen die Branchengrenzen zusehends. Denken wir nur an MarkenBrandlands oder Concept-Stores. In der digitalen Konsumwelt entstehen täglich neue, innovative Formate.

gerechten Warendrucks, der hohen Schule des Visual Merchandisings und vieler weiterer Aspekte. Sowohl für scheinbar banale Fragen, wie die ­Berücksichtigung von Belastungs­ grenzen, als auch für ­komplexere Aufgaben, wie etwa die ­stimmige Beleuchtung, ist die Kompetenz von Profis gefragt.

Dieses notwendige Spezialwissen will UMDASCH Shopfitting ­seinen ­Kunden vermitteln und in die Beratung ­ adenplanung einfließen lassen. bzw. L Dennoch, oder gerade deswegen, ist Branchenteams mit diesem wertvollen für eine professionelle Konzeption und Planung von Läden das Wissen um die Know-how stehen in den BranchenBesonderheiten der einzelnen Branchen kompetenzfeldern „Fashion & Style“, „Food & Care“ und „Home & Entertainund Sortimente von entscheidender Bedeutung. Dabei geht es vor allem um ment“ zur Verfügung. In vorderster Reihe wirken bei dieser Teamarbeit die Konsequenzen für eine „richtige“ auch die Experten unseres LeistungsWarenpräsentation. Gefragt ist dabei bereichs Shop Consult bzw. externe Fitness in Themen wie der optimalen Wegeführung und Kundenorientierung, Netzwerkpartner aus verschiedenen Disziplinen mit. der Präsentation nach Merchandisingund Ertragskriterien, des betriebs­typen­

  Fashion & Style Das Branchenkompetenzfeld „Fashion &  Style“ umfasst die Branchen Mode, Schuhe / Leder, Sport, Warenhaus, ­Parfümerie, aber auch Uhren / Schmuck und Travel Retail. Gerade bei Mode­ sortimenten sind ein milieugerechtes Ambiente sowie ein professionelles Visual Merchandising in all seinen Facetten ganz wesentliche Erfolgskriterien. Dafür ist umfangreiches Detailwissen notwendig. Nicht zuletzt dieses Spezialwissen hat UMDASCH Shopfitting zum Beispiel auch zum Ladenbau-Top-Player im internationalen Travel Retail Business gemacht. Auch bei den auf Airports geltenden Regeln der Warenpräsentation wie auch den landesspezifischen Sicherheits- und damit verbundenen Materialanforderungen unterstützen Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Branchenkompetenzfelder

S 06_07

  Food & Care Im Bereich „Food & Care“ geht es um Produkte des täglichen Bedarfs, um Versorgung, um Gesundheit und Schönheit; Schlagworte wie Convenience, Nahversorgung, Genuss und Frische sind allgegenwärtig. Intelligente Sortimentslösungen, klare Orientierung und Wegeführung sind zentrale Herausforderungen. Die Welt der etablierten Marken findet sich im Umfeld mit immer stärker werdenden Eigenmarken der großen Handelsketten, Organic Food trifft Diskontkonzepte, der Nahversorger definiert sich neu und der Supermarkt der Zukunft wird täglich neu gebaut. Unsere Experten aus dem Bereich „Food & Care“ sind die gefragten Ladenbau-Partner für den gesamten Lebensmittelhandel und für Drogerien, Reformhäuser, Apotheken sowie für Tankstellen und Convenience Stores. In diesem Genre spielen Projekt- ­und ­Produktkompetenz ebenso eine wichtige Rolle wie innovative und nachhaltige Produktideen wie zum Beispiel das jüngst entwickelte Green Shelf. Aspekte umfassender Nach­haltigkeit im Sinne von aktiver Corporate Social Responsi­ bility werden gelebt und eingefordert. Das trifft unsere Überzeugung: ­Integrierter Bestandteil unseres CSR Konzeptes ist ein Umweltmanagement nach ISO14:001. Fragen Sie die „Food & Care-Profis“!

  Home & Entertainment Mit dem Team „Home & ­Entertainment“ berät UMDASCH Shopfitting die ­Branchen Buch /PBS, Unterhaltungs­ elektronik, Elektro / Foto / Optik, Home & Living sowie Do-it-yourself (DIY). Dieses Segment stellt häufig wegen der Größe oder der Kleinteiligkeit der präsentierten Artikel, zuweilen auch wegen ihres Gewichts (z. B. bei Weißware) oder der notwendigen Diebstahlsicherung, besondere Anforderungen an die Warenpräsentation. Zudem sind Sortimente wie Buch und Unterhaltungselektronik längst zur beliebten Spielwiese für Online- und Cross-Channel-Anbieter geworden. Die erforderlichen neuen Ideen und oft unkonventionellen Wege entwickelt das auf „Home & Entertainment“ spezialisierte Team zusammen mit Ihnen.


Leistungsmodule

UMDASCH Shopfitting

Die Zusam­ mensetzung der Leistungs­ module von Umdasch Shopfitting ist einzigartig

Mit den Modulen Shop Consult, Shop Project, Shop Systems und Shop ­Academy verfügt UMDASCH Shop­ fitting über ein in dieser Zusammen­ setzung einzigartiges Leistungsspektrum. Die Module können einzeln oder in jeder individuellen Zusammensetzung in Anspruch genommen werden. Im Hintergrund sorgt ein Netzwerk von sieben eigenen Fertigungsstätten und globalem Sourcing für erstklassige Qualität und sicher eingehaltene ­Termine.


Leistungsmodule

S 08_09

Shop Consult

Shop Project

Shop Systems

—— Concept —— Design —— Planning

—— Projektmanagement —— Baumanagement —— Produktion und Beschaffung —— Logistik und Rollout

—— Standardsysteme —— Kundenspezifische Systeme

Shop Academy —— Seminare —— Foren —— Shop Expeditionen

Shop Consult: Ganzheitliches Store Branding durch praxisorientierte Experten

Shop Project: Profis für die wirt­schaftliche Realisierung von Ladenbau-Projekten

Shop Systems: Zuverlässige Laden­ bau-Komponenten für höchste Anforderungen

Die Kernkompetenz des Leistungsbereiches Shop Consult ist die ganzheitliche Entwicklung von Ladenkonzepten – im Fachjargon Store Branding genannt. Stets bildet die Markenidentität die Grundlage für die einzelnen Phasen des Gesamtprozesses: Concept – Design – Planning. Ein interdisziplinär aufgestelltes Team mit über 45 Experten in drei Ländern – Retail-Profis, Architekten, Designer – stellt sicher, dass Stores entstehen, die exakt die für die jeweilige Zielgruppe relevanten Markenwerte kommunizieren.

Genauso wichtig wie die Qualität der Einzelleistungen ist im Ladenbau ihre professionelle Koordination. Dafür steht bei UMDASCH Shopfitting der Leistungsbereich Shop Project mit erfahrenen Profis im Projektmanagement, im Baumanagement und in der Rollout-Logistik. Sie alle sind auf die effiziente Abwicklung von Aufträgen spezialisiert, nicht zuletzt bei Großund Rollout-Projekten internationaler Retailer und Brands. Damit sichern sie Qualität, Kosten und Termine in allen Projektphasen.

UMDASCH Shopfitting verfügt über eine ausgereifte Palette an selbst entwickelten Shop-Systemen. Diese im Baukastenprinzip konzipierten Programme bilden die Basis für wirtschaftliche Standardlösungen und den technologischen Background für spezifische Kunden- und Projektlösungen. Die Umdasch Shop-Systeme bieten ausgezeichnete Funktionalität, innovatives Design und geprüfte Qualität in einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie alle sind mit einem umfangreichen Angebot an Warenträgern ausgestattet.

Shop Academy: Innovative Trends und Seminare mit ausgesuchten ­Top-Referenten

den klassischen Visual-MerchandisingSeminaren bis zu den heiß begehrten Shop Expeditionen rund um die Welt. Der Aktionsradius wird systematisch Die Umdasch Shop Academy vermittelt über den deutschen Sprachraum hinaus ausgebaut. Handelsmanagern und Markenprofis wertvolles Wissen für die VerbesseRenommierte Vortragende der europärung ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Das Veranstaltungsangebot reicht dabei von ischen Spitzenklasse, praxisbezogene

Inhalte, erstklassige Organisation und moderate Preise sind kennzeichnend für die Events der Shop Academy. Das Jahresprogramm umfasst inzwischen 60 bis 80 Veranstaltungen in den Formaten Seminare, Foren und Shop Expeditionen.


Shop Consult

UMDASCH Shopfitting

Der Store-Branding-Prozess unserer Ein Store ist Consult-Profis umfasst drei Kern­ module, die bei Bedarf auch separat als dreidimen­ gebucht werden können. Durch die analyse und Definition der sionales Marken­ Marken­ Markenausrichtung auf Zielgruppe und Markt­segmentierung werden erlebnis durch die grundlegenden Akzente für ein erfolgreiches Store-Konzept gesetzt. nichts zu Weitere strategische Meilensteine sind die Gestaltung der Atmosphäre am ­ersetzen POS, darauf basierend die grundsätz­ liche Designidee und schließlich die Store-Planung.

Concept – Erfolgreiche Retail-Konzepte entstehen immer auf Grundlage einer strategischen Anfangsüberlegung. In dieser Phase entwickeln wir mit unseren Kunden die Basis für eine individuelle Store-Konzeption. In der Analyse­phase beleuchten wir z. B. die Zielgruppe, den aktuellen POS-Auftritt sowie die Marken- und Sortiments­ strategie. Die Ergebnisse werden dann in einem klaren Markenbriefing zusammengefasst.

Konzept­phase wird von unserem Design­team visuell umgesetzt. Von der Design­idee über das Mood-Konzept und die 3D-Darstellung bis hin zur Kommunikation am POS wird ein Store exemplarisch entworfen und eine RetailWelt nach den Grundsätzen klassischen Marketings inszeniert.

Planning – Gutes Store-Design verdient eine professionelle Planungsphase. Aus den Ergebnissen der Designphase wird während der Ladenplanung der letzte Schritt im ganzheitlichen Konzept umgesetzt. Hier bieten wir ­Einzelmodule wie z. B. die Grundlagenermittlung vor Ort, Store- und Fassadenplanung, Genehmigungs- und Ausführungsplanung an, die je nach Projektstruktur auch von unserem Projektmanagement wahrgenommen werden können.

Design – Ein Store ist als dreidimensionales Markenerlebnis durch nichts zu ersetzen. Das Markenbriefing der

Die Marke ist stets die entscheidende Grundlage für unsere Aktivitäten. Maik Drewitz Mastermind Shop Consult Deutschland

space for facts —— 45 Architekten, Designer und Retail-Spezialisten —— Standorte in Deutschland, ­Österreich und der Schweiz —— Projekte in über 30 Ländern realisiert —— Mehr als 1.000 Shop-in-ShopLösungen pro Jahr —— Mehr als 150 Shop-Umbau-­ Planungen pro Jahr —— Mehr als 50 Shop-Neuplanungen pro Jahr


Shop Consult

S 10_11


Shop Project

UMDASCH Shopfitting

space for facts —— Über 6.500 abgewickelte ­Ladenbau-Projekte jährlich —— Knapp 100 abgewickelte ­GU-Projekte jährlich —— Über 5.000 LadenbauMontagen jährlich —— Jahres-Kilometerleistung der über 200 Ladenbau-Monteure: 5 Millionen km —— Fertigungs­kapazität: Über 600.000 m2 ­Verkaufsfläche p. a.

Unsere „Laden-Baumeister“ übernehmen auf Wunsch ­ das komplette Baumanagement für Sie. Doris Augustin Bau- und Projektmanagement

—— Eigene Produktionsstandorte: Amstetten, Dubai, Gleinstätten, Leibnitz, Neidenstein, Oberent­ felden, Oberhausen —— 850.000 m2 verarbeitete Holzwerkstoffe, 7.100 t verarbeiteter Stahl (jeweils jährlich)


Shop Project

Effizientes Projekt­ management im Spannungs­ feld von ­Quali­­tät, Termin und ­Kosten

S 12_13

Vor allem bei der Abwicklung von Groß- und Rollout-Projekten ist professionelles Projektmanagement mit all seinen Facetten internationaler Standard. ­UMDASCH Shopfitting deckt diese Schlüsseldisziplin des modernen Ladenbaus, die flexibles Denken und Handeln im Netzwerk erfordert, mit vier Leistungsmodulen und hervorra­ gend ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab.

Projektmanagement – Klares Ziel ist eine Optimierung der Schnittstellen im Abwicklungsprozess sowie ein Ansprechpartner auf Seiten des ausführenden Unternehmens, der sämtliche Projektbeteiligte koordiniert, die Schnittstellen beherrscht und alle Einzelleistungen steuert. All diese Aufgaben werden im permanenten Spannungsfeld von Qualität, Termin und Kosten wahrgenommen.

in den Bereichen Oberflächentechnik, Pulverbeschichtung, ­Galvanik, CNC- oder Lasertechnik. ­Unsere Fertigungstechnologien für ShopSysteme und Verkaufsraum­möbel aus Holz, ­Metall, Drahtgitter, Kunst­stoff, Acryl und Glas sind nicht allein auf eine Stückzahl ausgelegt. Sonderwünsche können durch variabel umstellbare ­Maschinen-Konfigurationen erfüllt werden.

Logistik und Rollout – Um auch große und internationale Rollouts termingerecht abwickeln zu können, hat UMDASCH Shopfitting ein ausgefeiltes Logistiksystem entwickelt. Eigene Lagerkapazitäten an verschiedenen Standorten und erfahrene Logistikpartner ermöglichen die lückenlose Steuerung der kompletten Lieferkette bis zu den finalen Montagearbeiten vor Ort, welche in enger Abstimmung mit allen Gewerken geplant und realisiert werden. Egal, ob ein komplettes Umdasch Baumanagement – Die Nachfrage nach Montageteam entsendet wird, die über den klassischen Ladenbau hinaus- Monteure in interdisziplinären Teams arbeiten oder ­UMDASCH Shopfitting gehenden Leistungen, wie z. B. Innenausbau, Elektro- und haustechnische als Supervisor tätig ist – ein reibungs­ Installationen, Brandschutzeinrichloser Ablauf ist garantiert. tungen, Portal- und Fassadenarbeiten steigt ständig. Diesem Trend folgend übernehmen die „Laden-Baumeister“ von UMDASCH Shopfitting auf Wunsch das komplette Baumanagement beim Neubau oder Umbau von LadenbauProjekten in Europa. Die Abwicklung als Generalplaner, Generalunternehmer oder Generalübernehmer ist dabei genauso möglich, wie die Realisierung von einzelnen Leistungsmodulen.

Produktion und Beschaffung – Eigene Produktionsstätten und ein zertifiziertes, global aufgestelltes Sourcing-Netzwerk garantieren erstklassige Qualität und marktgeschneiderte ­Kapazitäten. Die eingesetzten Fertigungstechnologien sind State of the Art, egal ob


Shop Systems

Produkt-Innovationen wie das Green Shelf sorgen f端r Furore in der Fachwelt. Karl Muttenthaler Produktentwicklung

UMDASCH Shopfitting


Shop Systems

Produkt­ entwicklung erfordert die intensive ­Beschäftigung mit den ­Sortimenten des Handels

S 14_15

In der Ladenbau-Produktentwicklung ist die kreative Handschrift innovati­ ver Designer ebenso gefragt wie die akribische Arbeit von Ingenieuren in den Bereichen Funktionalität, Materialbzw. Oberflächentechnik und Statik. Gerade wenn es um die Kreation von Warenträgern geht, ist darüber hinaus eine intensive Beschäftigung mit den zu präsentierenden Sortimenten und Artikeln notwendig. Und selbstver­ ständlich ist ein Umdasch-Produktent­ wickler auch mit allen Spielregeln des Visual Merchandising vertraut.

Immer wieder setzt UMDASCH Shopfitting in der Produktentwicklung auf richtungsweisende Trends. So zum Beispiel mit dem Green- und dem Smart Shelf. Das Green Shelf hat mit seinen Materialvarianten bei den Fachböden – von Holz über Bambus bis hin zu Bananenstrunken oder Schilf – als das Regal mit dem kleinsten ökologischen Fußabdruck für Furore gesorgt. Und mit dem neuen Grundsystem Basixx wird ein weiterer Meilenstein gesetzt.

Höchste Professionalität ist bei ­UMDASCH Shopfitting auch bei der ­Adaption oder Entwicklung markenUnter dem Motto „Individuelle Gestaltung mit System“ entwickelt UMDASCH bzw. projektspezifischer LadenbauShopfitting im Baukastenprinzip sowohl systeme selbstverständlich. Mit solch individuellen Lösungen, nicht selten Standardsysteme als auch kundenkonzipiert für Shop-in-Shop-Auftritte, bzw. markenspezifische Systeme. Die wird der genetische Code einer Marke Systeme setzen sich aus intelligent konsequent auf den POS übertragen. konstruierten Universalkomponenten zusammen, die in hohen Stückzahlen und damit kostengünstig hergestellt werden können. Wandsysteme ermöglichen Warenpräsentation in vertikalen oder horizontalen Profilstrukturen sowie über punktuell gesetzte Buchsen. Freistehende Ständer und Möbelsysteme sind für den Einsatz im Mittelraum konzipiert.

space for facts —— Über 150 verschiedene Warenträger-Typen bei den Umdasch Standardsystemen —— Die am häufigsten eingesetzten Shop-Systeme: Basixx, Quadra AX, AlGate, HorizontPlus —— Gängige Achsmaße bei Shop-­ Systemen: 625 mm, 1.000 mm, 1.250 mm, 1.330 mm —— Höhenverstellbarkeit bei ­Umdasch-Wandsystemen: 25 mm, 30 mm, 50 mm oder mit horizontalen Schienen frei wählbar —— Fachboden-Varianten bei den Umdasch-Shop-Systemen: Metallfach, Gitterfach, Holzfach, Glasflach


Shop Academy

Die Shop Academy hat sich als Kader­ schmiede für Handelsprofis etabliert

UMDASCH Shopfitting

Als „Kaderschmiede für Handelsprofis“ hat sich die Umdasch Shop Academy zu einem führenden Anbieter von Seminaren und anderen Fachveranstal­ tungen im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus entwickelt. Der inhaltliche Fokus liegt ganz klar am POS, also bei Themen rund um den Verkaufsort. Angeboten werden pro Jahr etwa 60 bis 80 Veranstaltungen in drei Formaten. Dazu kommen neben ein paar ganz speziellen SeminarHighlights noch kundenspezifische Seminare, ­deren Entwicklung wegen der großen Nachfrage forciert wird.

Seminare – Visual Merchandising, ­Personalentwicklung, Store Branding, Neuromarketing, Cross-Channel-­ Retailing sind u. a. Themen dieses Formats. Schauplätze dieser Seminare sind dafür bestens ausgestattete UmdaschStandorte wie Amstetten, Neidenstein, Oberhausen, Oberentfelden, Bozen, Verona und Champlan / Paris. Für die hohe Qualität dieser Events steht neben den Referenten nicht zuletzt auch das ­interne Team der Shop Academy.

Foren – Diese Abendveranstaltungen finden in Handelsmetropolen wie Wien, Zürich, Hamburg, London, Paris, Bozen oder Verona statt. Exzellente Experten aus verschiedenen Disziplinen referieren und diskutieren über spannende

Die Shop Academy macht Handelsprofis fit für den POS. Sonja Scheidl Leiterin Umdasch Shop Academy

Herausforderungen für den Handel. Sahnehäubchen dieses Formats ist das dreitägige Internationale Alpbacher Handels-Forum, das alle drei Jahre mit ausgewählten Key-Note-Speakern stattfindet.

Shop Expeditionen – Die mehrtägigen Shop Expeditionen unter dem Titel „Laden-Dramaturgie LIVE!“ sind eine Erfolgsgeschichte für sich. KernDestina­tionen dieser faszinierenden Events sind London, New York, Las Vegas, Tokio und Dubai. Höhepunkt dieses Formats ist die Shop Expedition „In 18 Tagen um die Welt“, die einen ­anregenden Überblick über die globale Experience-Economy bietet.


Shop Academy

space for facts —— Jährlich ca. 3.000 Teilnehmer an den Shop Academy-Events —— 60 bis 80 Veranstaltungen pro Jahr (inkl. kundenspezifischer Seminare) —— 15 Veranstaltungsorte pro Jahr in 7 Ländern —— Destinationen der Shop Expedition ­„In 18 Tagen um die Welt“: Frankfurt / Main, Miami, Allure of the Seas, Los Angeles, Macao, Hongkong, Singapur, Abu Dhabi, Dubai —— Referenten bei „DIE KUNST DER INSZENIERUNG“ (Auswahl): Sir David Chipperfield, Max Hollein, Claus Peymann, Stefan Ruzowitzky, Peter Sloterdijk, Sarah Wiener

S 16_17


Corporate Social Responsibility

UMDASCH Shopfitting

Verantwor­ tungsvolles Han­ deln und ökono­ mische Stabilität ergänzen einander bei UMDASCH Shopfitting

Mit einer 145-jährigen Firmen­ geschichte ist UMDASCH Shopfitting eines der ältesten und größten österreichischen Unternehmen in Familienbesitz. Vor dem Hintergrund traditioneller Werte, stabiler Besitzver­ hältnisse und der tiefen Verwurzelung mit dem jeweiligen Standort ist die ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung ein zentraler Bestand­ teil der Unternehmenspolitik. Sie wird von den Eigentümern, dem Manage­ ment wie auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Leben erfüllt. Wertorientiertes Management und Handschlagqualität, verbunden mit verantwortungsbewusstem Handeln zählen zu unseren Erfolgsgeheim­nissen. Dabei verfolgen wir in all unseren

Unternehmen das Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit: Ökonomie, Ökologie und Soziales. Die Einhaltung arbeitsrechtlicher Bestimmungen sowie eine faire und leistungsgerechte Entlohnung am jeweiligen Standort sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Konsequentes, kontinuierliches Verbesserungs­ management und die Einbindung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Entscheidungen stehen auf unserer Tagesordnung. Soziales Engagement, ­insbesondere im Rahmen von regionalen Projekten in der Umgebung unserer Unternehmensstandorte, zeichnet uns aus. Durch verstärkte Kontrollen der Wertschöpfungskette wird versucht, fehlenden Arbeitssicher-

heitsmaßnahmen und Verstößen gegen die Menschenrechte entgegenzuwirken. Kinderarbeit innerhalb der Organisation, insbesondere aber auch bei zertifizierten Lieferanten und Partnern, wird nicht geduldet.

Höchster Qualitätsanspruch bei nachhaltigem Wirtschaften In der Geschäftspolitik von UMDASCH Shopfitting stehen ökologische Belange an oberster Stelle. Für uns ist es von besonderer Bedeutung, die gegenwärtigen Bedürfnisse unserer Kunden und Geschäftspartner zu befriedigen, ohne dabei die Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen zu beeinträchtigen.


Corporate Social Responsibility

Mit der umweltschonenden Beschaffung von Gütern, laufenden Wertanalysen beim Einsatz der Werkstoffe Holz und Metall, beispielsweise softwaregesteuerten Optimierungen des Zuschnitts in der Holzfertigung wie auch einer effizienten Routenplanung unserer ­Liefer- und Montageteams, wird jeden Tag Rücksicht auf den schonenden Umgang mit unseren Ressourcen genommen.

S 18_19

Die ISO 14001:2004 als international anerkannter Standard für effektives ­Umweltmanagementsystem ist für uns ein wirkungsvolles Instrument, nachhaltiges Wirtschaften beim täglichen Handeln zu berücksichtigen, die Umweltbilanz laufend zu verbessern und letztendlich die daraus resultierenden Kosteneinsparungen zu erhöhen.

mit Digital Natives, die den Handel vor große Herausforderungen stellen. Auf der EuroShop 2014 wird UMDASCH Shopfitting in Anbetracht einer digitalen Konsumwelt erste Lösungen und Ideen zu Ladenformaten der Zukunft präsentieren.

Im Morgen liegt die Zukunft Genauso wichtig ist die anhaltende und verantwortungsbewusste Verwendung der zur Verfügung stehenden Energie. Der Energieverbrauch in unseren Fertigungsstätten und Bürogebäuden konnte in den letzten Jahren dank effizienter Wärmerückgewinnungsanlagen deutlich gesenkt werden. Zusätzlich werden, beispielsweise im Sinne einer vernünftigen Kreislaufwirtschaft, Holzreststoffe per Pipeline einem benachbarten Blockheizkraftwerk zugeführt, wo sie in CO2neutrale Wärmeenergie umgewandelt werden. Mit einem zukunftsorientierten Abfallwirtschaftskonzept werden die Abfallmengen und deren Schädlichkeit laufend verringert und die Trennung der einzelnen Abfallstoffe verbessert. Der hohe Qualitätsanspruch von UMDASCH Shopfitting ist in einem Managementsystem dokumentiert und umfasst verbindliche Kriterien für Qualitätssicherung, Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Infrastruktur. UMDASCH Shopfitting ist an den Standorten Amstetten, Leibnitz, Neidenstein und Oberentfelden nach ISO 9011:2008 zertifiziert. Am größten Produktions­standort des Unternehmens in L ­ eibnitz hat UMDASCH Shopfitting die ISO 14001:2004-Zertifizierung.

Innovation ist mehr als nur eine gute Idee. Innovation ist organisierte und installierte Kreativität. UMDASCH Shopfitting bedient sich dabei sowohl interner Experten – den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – lässt aber auch immer wieder Profis unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft von außen zu Wort kommen. Erst kürzlich beschäftigten sich zahlreiche „Digital Natives“, wie wir die heutigen Jugendlichen auch nennen können, mit den Konsum- und Einkaufsgewohnheiten der Zukunft. In einem „Junior Innovation Camp“ erarbeiteten sie Visionen und Ideen, wie Einkaufswelten und Shop-Lösungen der Zukunft aussehen könnten. Mit dem „Umdasch Innovation Circle“ wurde innerhalb des Unternehmens eine permanente Einrichtung geschaffen, die sich die Entwicklung richtungsweisender Handelskonzepte und der dafür notwendigen Ladenbau-Hardware zum Ziel gesetzt hat. So werden in Kooperation mit unseren Profis der Umdasch Shop Academy sowie Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Fach- und Handelswelt brennende Fragestellungen der Handelslandschaft diskutiert und gemeinsam mögliche Lösungsansätze erarbeitet. Aktuell sind es Themen wie MultiChannel- und Cross-Channel-Retailing, Visual Merchandising und der Umgang

Mit unseren Pro­­ jekten im ­Umdasch Innovation ­Circle wollen wir an der Entwicklung von richtungs­weisenden Handels­­konzepten aktiv mitwirken. Petra Böttinger-Barth Bereichsleiterin Marketing


Corporate Social Responsibility

UMDASCH Shopfitting

Nur eine lernende Organisation ist in der Lage, immer wieder zu Begeis­ terung, Kreativität und persönlichen Bestleistungen zu inspirieren. Im Dialog mit den Mitarbeiterinnen u ­ nd Mitarbeitern und in einer ­intensiven Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen der Menschen in Zeiten des ­Wandels entstehen Ideen und Leistungen, mit denen ein Unternehmen attraktiv bleibt. UMDASCH Shopfitting liegt die Förderung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz besonders am Herzen. Dies beginnt schon bei jungen Persönlichkeiten wie Lehrlingen oder Schulabgängern. Zahlreichen Jugendlichen bieten wir jedes Jahr die Chance, verschiedene Berufe in Form von Schnuppertagen kennenzulernen oder wertvolle Berufserfahrung durch mehrwöchige Praktika zu sammeln. Vom ersten Tag an stehen jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter die Türen zu einem attraktiven Entwicklungs- und Weiterbildungsangebot bei UMDASCH Shopfitting offen. Individuelles Talente­ management eben. Wer Sehnsucht nach der weiten Welt bekommt, ist bei UMDASCH Shopfitting genauso richtig. Das Unternehmen hat höchstes Interesse daran, ambitionierte Mitarbeiter in andere Landesgesellschaften oder für Kundenprojekte weltweit zu entsenden. Die interkulturelle Kommunikation wird dabei stark unterstützt und gefördert. Gleichzeitig wird der Erfahrungsaustausch nach innen und außen intensiviert.

Fit at work Körperliches und seelisches Gleichgewicht sowie richtige Ernährung sind für UMDASCH Shopfitting die Grundlagen für Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz. Mit vielseitigen Gesundheitsprogrammen werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Fragen rund um Bewegung, Ernährung, physische und seelische Gesundheit aktiv unterstützt und knüpfen nebenbei soziale Kontakte und Freundschaften innerhalb des Unternehmens.

space for facts —— Über 100 Lehrlinge in 15 ver­schiedenen Lehrberufen —— Mehr als 50 Praktikumsplätze im Zuge von Aus- und Weiter­ bildung pro Jahr —— Rund 25 Schulen, Fachhoch­ schulen und Universitäten als Kooperationspartner —— Über 10.000 Weiterbildungstage p. a.


Corporate Social Responsibility

S 20_21

Nachhaltige Unternehmens­ entwicklung heißt für uns wirksames Qualitätsmanagement, aktiver U ­ mweltschutz und soziale V ­ erantwortung. Franz Kendler Bereichsleiter Managementsystem & ­Qualitätssicherung

Durch meinen Vater, einen gelernten Zimmermann, habe ich schon als Kind die Leidenschaft für Holz entdeckt. Jetzt absolviere ich bei UMDASCH Shopfitting eine Lehre zur TischlereiTechnikerin. Schon seit dem zweiten Lehrjahr darf ich in der Fertigung mitarbeiten. Ganz mein’s! Im Rahmen eines 6-monatigen Praktikums ­während meines Studiums habe ich aktiv an spannenden Projekten bei UMDASCH Shopfitting mitarbeiten dürfen. Ich war von Anfang an Teil des Teams. Nun kann ich mein Wissen im Marketing zur Gänze einbringen – das motiviert und macht großen Spaß! Sophia Huber Mitarbeiterin Strategisches Marketing

Katrin Reischl Lehrling in der Umdasch Holzfertigung

Mit unserem ganzheitlichen Vital-Programm unterstützen wir die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit nun mehr als drei Jahren äußerst erfolgreich. Sylvia Edelsbrunner-Lafer Leiterin Human Resources Österreich


Geschichte

145 Jahre ­ Unternehmens­geschichte

UMDASCH Shopfitting

1868 Stefan Hopferwieser, der Urgroß­ vater der heutigen Inhaber, erhält die ­„Concession“ zum Betrieb des Zimmereigewerbes. 1937 – 1944 Mathilde Hopferwieser, Enkelin des ­Unternehmensgründers heiratet Ing. Josef Umdasch. Dieser tritt 1939 in die Geschäftsführung des Unter­ nehmens ein. Der Betrieb wird in den Osten der Stadt Amstetten verlegt und ein neues Werk aufgebaut. 1956 Spezialisierung auf die Geschäftsbereiche Laden-Einrichtungen (Shopfitting) und Schalungstechnik (Doka). 1983 Der Ladenbaubereich der Firma Bremshey wird erworben. Umdasch zählt damit auch in Deutschland zu den führenden Ladeneinrichtern.

Konzern Umdasch Group Die Umdasch Group ist in den Divisions Schalungstechnik (Doka Group) und Ladenbau (Umdasch Shofitting Group) tätig. Der Stammsitz des Unternehmens Division befindet sich in Amstetten / Niederösterreich. Weltweit werden im Konzern mehr als 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, rund 20 Prozent davon im Ladenbau. Marken Der Umdasch-Konzern steht im ­alleinigen Eigentum der Geschwister Hilde und Alfred Umdasch.

1991 Die heutige Unternehmensstruktur der Umdasch Gruppe wird etabliert. Unter dem Dach der Umdasch AG agieren die Doka-Gruppe und die Umdasch ShopConcept-Gruppe als eigenständige Unternehmensbereiche. 2001 Die Umdasch AG kauft mit Assmann Ladenbau Leibnitz den österreichischen Marktführer im Food-Ladenbau. Mit den Kernmarken Umdasch Shop-Concept und Assmann Ladenbau deckt die Umdasch Shopfitting Group nun alle Branchen ab. 2012 / 2013 Aus Umdasch Shop-Concept wird Umdasch Shopfitting und in der Folge aus den Kernmarken Umdasch ­Shopfitting bzw. Assmann Ladenbau die gemeinsame Marke Umdasch Shopfitting.

Umdasch Shopfitting Group (Ladenbau)

Doka Group (Schalungstechnik)


Standorte

S 22_23

space for growth

Naher Osten >

Standorte & Partner AT

Amstetten (Headquarter), Leibnitz

AE

Dubai

DE

Neidenstein, Oberhausen, Bamberg, Hamburg, München

HU

Szigetszentmiklos / Budapest

CH

Oberentfelden, Münsingen / Bern, Renens / Lausanne

PL

Warschau

IT

Bozen, Mailand, Parma

RS

Belgrad

GB

Oxford

SI

Maribor

IR

Dublin

FI

Helsinki

FR

Champlan / Paris

NO

Oslo, Stavanger


Referenzen

UMDASCH Shopfitting

50.000 Shops in mehr als 50 Ländern

Einen weiteren Auszug unserer realisierten Projekte finden Sie ­auf unserer Homepage.

  Fashion & Style

—— Aldo —— DFS Duty Free Shops —— Dielmann —— Esprit —— Sport Eybl & Sports Experts —— Gant —— Gebrüder Heinemann —— Geox —— Gerry Weber —— IWC Schaffhausen —— Kastner & Öhler —— Mexx

—— Molton Brown —— Mulberry —— Nike —— Northland —— Peek & Cloppenburg / Van Graaf —— Reno —— s.Oliver —— Sportalm —— Sportler —— Thomas Sabo —— Wolford —— Yves Saint Laurent  

  Food & Care

  Home & Entertainment

—— A1 —— Athesia —— Caran d’Ache —— Cyberport —— Dänisches Bettenlager —— Hannspree —— Interio —— Media-Saturn —— Reiter Betten & Vorhänge —— Sony —— Swisscom —— Thun

—— Arnotts —— Billa —— Bipa —— Budnikowsky —— Coop —— denns —— dm drogerie markt —— Eni —— Jet Tankstellen —— Lindt & Sprüngli —— Neuform Reformhäuser —— Rewe —— Spar —— Stockmann —— Tchibo —— Zielpunkt



space for people