Page 1

MSH-USFG-001-06 01.06.2013

auszug aus dem Managementsystemhandbuch der Umdasch Shopfitting Group

2.5 Umweltpolitik - Eine aktive Umweltpolitik ist Bestandteil des Gesamtbildes unsers Unternehmens. - Die Verpflichtung zum Umweltschutz wird durch Einhaltung der einschlägigen Gesetze und Verordnungen, sowie dem Bestreben um eine ständige Verbesserung des Umweltstandards im Firmenbereich erfüllt. Mit den für Umweltfragen zuständigen Behörden wird stets eine kooperative Zusammenarbeit angestrebt. - Durch die Festlegung der Verantwortlichen bzw. Beauftragten für den Bereich Umweltschutz (Umweltorganisation) ist sicherzustellen, dass die Forderungen der Umweltschutzgesetzgebung intern umgesetzt und von allen Ebenen des Unternehmens ständig beachtet werden. Die gesetzlich vorgeschriebenen Bezugspersonen wie Abfallbeauftragter, Gefahrgutbeauftragter, Sicherheitsfachkraft, Abwasserbeauftragter, Giftbeauftragter, usw. sind der Behörde namhaft gemacht. Durch regelmäßige Besuche einschlägiger Seminare wird ein hoher und aktueller Informationsstand aller mit Umweltschutzaufgaben befassten Mitarbeiter sichergestellt. - Der gesamte Einkauf ist auf die Anschaffung möglichst umweltschonender Güter ausgerichtet. Im Sinne der Verpackungsverordnung wird auf eine Minimierung des gesamten Verpackungsmaterials ständig und gezielt hingearbeitet. Auch bei Anlageinvestitionen wird konsequent auf die Minimierung von Umwelteinflüssen Wert gelegt bzw. werden Verfahrensänderungen auch dahingehend durchgeführt, Abfallmengen und deren Gefährlichkeit laufend zu minimieren. - Des Weiteren werden auch laufend emissionsmindernde Maßnahmen zum Schutz von Wasser und Luft umgesetzt. Ein effizienter Energieverbrauch dient dem Umweltschutz und ist auch aus betriebswirtschaftlichen Überlegungen Bestandteil unserer Umweltpolitik. - Alle umweltrelevanten periodischen Überprüfungen wie z.B. Abwasseranalysen laufen geplant ab und werden entsprechend dokumentiert. Ein aktuelles Abfallwirtschaftskonzept gemäß AWG liegt vor. Die gesetzlich vorgeschriebenen Abfallaufzeichnungen der Sonderabfälle mittels Begleitscheinen werden exakt geführt, archiviert und der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterzogen. Ein wichtiges Ziel ist, die Abfallmengen sowohl in der Produktion als auch im Bereich der Verpackung möglichst gering zu halten. - Durch eine gezielte Informationspolitik der Mitarbeiter wird sichergestellt, dass die Umweltpolitik verstanden und akzeptiert wird und dass die Mitarbeiter ihr Handeln danach ausrichten.

2829  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you