Issuu on Google+

Leeraner Bürgerzeitung Die kostenlose Mitnahmezeitung für den Landkreis Leer

Mörderische Gezeiten Samstag, 12. April, 20.15 Uhr im ZDF

Forever Queen am 23.03 live in Leer

Oliver Polak

am 12.03 im Jugendzentrum Leer


2

Leeraner B체rgerzeitung

M채rz 2014


März 2014

Impressum: Herausgeber:

Fachverlag Tonsor Fachverlag Tonsor Weidenweg 9 26802 Moormerland Telefon: 04954 - 93 69 02 info@leeraner-bz.de

Leeraner Bürgerzeitung

Liebe Leserinnen und Leser, die Tage werden länger, die Sonne gewinnt an Kraft. Am 20. März ist Frühlingsanfang. Überall im Landkreis Leer werden die Aktivitäten hochgefahren. Auf der Insel Borkum bereitet man sich so langsam auf den Saisonstart vor. Mit vom Hochseeklima geschärften Sinnen Live-Musik so richtig genießen – Borkum gibt Ihnen dazu ca. 250 Gelegenheiten pro Jahr: Die Palette reicht von Klassik und Jazz über Blues und Pop bis zu Musicals. Auch auf dem Programm: Berühmte Comedians und spannende Sport-Events. Die Leeraner Bürgerzeitung wird in den kommenden Ausgaben darüber berichten. Im Holly Wood`s Cafè in Leer wird es ab dem 05. März an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat eine Singleparty geben. Nach jahrelangem Stillstand, kann nun wieder an der alten Purzelbaum-Tradition angenüpft werden. Die Leeraner Bürgerzeitung liegt in allen EDEKA-Märkten im Landkreis Leer aus - da wo man Lebensmittel liebt, liebt man auch die Leeraner Bürgerzeitung. Wir lieben Zeitung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und viel Glück bei unserem beliebten Bildersuchspiel.

Internetauftritt:

Ihr Team von der Leeraner Bürgerzeitung

Ulferts & Prygoda GmbH www.ulpr.de Telefon: 0491^- 212 797 80

Druck und Vorstufe: Gerhard Druck Gutenbergstraße 1 26632 Ihlow-Riepe Tel: 04928 - 91100

Erscheinungsweise: monatlich

Immer Aktuell informiert! www.leeranerstadtportal.de

Die Leeraner Bürgerzeitung wir punktuell von Haus zu Haus verteilt - jeden Monat bekommen andere Haushalte in der Stadt und dem Landkreis Leer eine Zeitung in ihre Briefkästen gesteckt. Im Schwerpunkt ist die Leeraner Bürgerzeitung eine kostenlose Mitnahemzeitung und liegt unter anderm aus: Leer • Multi Süd (DomskyShop) • Multi Nord (DomskyShop) • In allen EWENBäckerei-Filialen in Leer und Moormerland • Fleischerei Stumpf • Stadtbibliothek • In allen NEZ-Märkten ( Leer, Neermoor, Holtland und Uplengen) • HermesPaketshop/ Kiosk Augustenstraße • Kiosk zur Blinke • CAP-Markt Leer / Breslauer Straße • Heitz Getränke-Zentrale – Löwenstraße • Bei Traute / Friesenstraße • Sandra`s kleiner Laden / Osseweg • Nah und Gut Blank Ohlthaver Str. • Leeraner Miniaturland • Nix wie hin – Logabirumer Straße • Nix wie hin - Bunde • Kiosk am Kreisel – Moormerland • Neukauf – Moormerland • Markant – Veenhusen •Noorlander Kiosk -Hesel • Heseler Pflanzencenter • Nah und Gut Kleen - Hesel • EDEKA Schneider Weener • DieGummizelle in Ihrhove • Nah und Gut Blank in Ditzum • EDEKA Blank in Jemgum • EDEKA Meyer in Detern......sowie bei unseren Anzeigekunden

3


4

März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Staffelstab übergeben Neue VHS-Außenstellenleiterin in Hesel Ab sofort hat die Außenstelle Hesel der Volkshochschule Leer eine neue Leiterin. Elke Möckel übernimmt die Führung von Anita Reimers. Nach sieben Jahren hat Reimers die Leitung auf eigenen Wunsch abgegeben, da sie mittlerweile voll berufstätig ist und nicht mehr genügend Zeit für die ehrenamtliche Arbeit aufbringen kann. Der VHS-Vorstandsvorsitzende Jörg Furch bedankte sich für ihr Engagement und betonte, dass Reimers in ihrer Zeit als Außenstellenleiterin insgesamt 285 Veranstaltungen mit über 2400 Teilnehmern durchgeführt habe. Elke Möckel freut sich auf die neue Herausforderung. Die 27-Jährige will die erfolgreiche Arbeit ihrer Vorgängerin fortführen und zusätzlich eigene Akzente setzen. So könne sie sich beispielsweise Kurse zur Selbstverteidigung für Frauen und über Baby-

V.l.n.r.: VHS-Vorstandsvorsitzender Jörg Furch, VHS-Leiterin Heike-Maria Pilk, VHS-ProgrammManagerin Birgit Janssen, die ehemalige Außenstellenleiterin Anita Reimers und die neue Außenstellenleiterin Elke Möckel bei der offiziellen Übergabe der VHS-Außenstelle Hesel. massage vorstellen. Samtgemeindebürgermeister Uwe Themann bot Hilfe von Seiten der Gemeindeverwaltung an.

„Wir sind sehr daran interessiert, weiterhin ein ortsnahes Angebot der VHS zu haben“, erklärte Themann.

Erreichbar ist die neue Außenstellenleiterin per E-Mail an hesel@vhs-leer.de sowie telef. unter 04950 - 388 988 3.

OLIVER POLAK – „KRANKES SCHWEIN“ – TOUR 2014 Am Mittwoch, den 12.03.2014 präsentiert das Jugendzentrum Leer ab 20 Uhr Oliver Polak live im Jugendzentrum in der Friesenstraße. Erst war er der Jude, dann Adolf Hitler; in seinem neuen Programm ist OLIVER POLAK jetzt einfach nur er selbst – ein „krankes Schwein“. Doch bevor jetzt mit dem Finger auf ihn gezeigt und gesagt wird: „Ekelhaft, widerlich, wann schickt man in den Osten dich?“, sollte man vielleicht mal eine Minute darüber nachdenken, wie krank man selbst sind. OLIVER POLAK bricht in seiner neuen Show mit überholten Denkmustern. Er verhandelt Pädophilie, Homophobie, Rassismus, Geschmacklosigkeit, Sodo-

mie, Philosophie, Religion und Depressionen. Es geht nicht zuletzt darum, den absurden Normalitätsbegriff in unserer Gesellschaft in Frage zu stellen. Was ist eigentlich noch normal in diesem Land, was ist gesund? Oder auch: Sind wir nicht alle „kranke Schweine“? OLIVER POLAK ist auf einer Mission, die da lautet: den unverkrampften, sich aus der eigenen Biografie speisenden Standup-Ansatz amerikanischer Provenienz in Deutschland zu etablieren. Wie die Größten seiner Zunft findet POLAK obskure und makabre Komik im vermeintlich Banalen. Er reißt die Grenzen zwischen U und E nieder, arbeitet interdisziplinär mit Musikern wie

Tocotronic und mit Künstlern wie Daniel Richter. „Das Problem ist, dass die, die es sein sollten, in Deutschland oft überhaupt nicht lustig sind“, sagt er. „Und

dann gibt es Leute wie Erobique, Deichkind oder Farin Urlaub, die eigentlich gar keine Komiker, aber so viel lockerer und lustiger als alle vermeintlichen Comedians. sind“ Das sind seine Leute. Als Medienpartner für die Tour konnten Intro, Splash Mag, Kulturnews und noisey.com gewonnen werden. Die Karten kosten 10,im Vorverkauf und an der Abendkasse, Schüler zahlen an der Abendkasse 7,- . Kartenreservierungen für die Veranstaltungen können über den JuZ-Ticketservice erfolgen und zwar per Tel.:0491/9606750, Fax: 0491/96067519, E- Mail: mehrspass@juz-leer.de oder ganz bequem über die JuZ – Homepage www.juz-leer.de [1] unter Kartenbestellung.


Saison-

März 2014

5

Leeraner Bürgerzeitung

Eröffnung Neuheiten und Extra-Angebote!

Volumen: 24,00 L Maße: 37x33x19cm Gewicht: 1,6 Kg Mit Railhook 360˚, QMR Befestigungssystem

CityBikes

AllterrainBikes

BULLS “Sharptail Street” Allterrain-Bike 26” Alu-7005-Rahmen, einst. Suntour Federgabel, Shimano 21-Gang,Tektro V-Bremsen, Shimano Nabendynamo, Lichtanlage nach StVZO

CrossBikes

NEU! NEU! 3 9 9 NEU! NEU! € 499,95*

95

€ 57,50*

VAUDE “Aqua Back” Bike-Tasche

46

Große Auswahl E-Bikes mit den neuen Antrieben von BOSCH, Greenmover, Sparta & Panasonic! City-, Retro- und TrekkingRäder in coolen Farben und mit moderner Technik!

Große Auswahl Mountain-Bikes wahlweise in 26” 275” oder 29”!

Wir haben zahlreiche TestsiegerModelle im Programm, die Sie bei uns Probefahren können.

PEGASUS “Premio SL M” City-Bike 28”

€ 949,95*

Alu-7005-Rahmen, Suntour Federgabel mit LO, Shimano Nexus 8-Gg Nabenschaltung mit Rücktrittsbremse, Magura HS 11 hydraul. Bremsen

749

95

HollandBikes

TrekkingBikes

BULLS “Wildcross Street” Cross-Bike 28” Alu-7005-Rahmen, Suntour Federgabel, Shimano Altus 27-Gg Nabenschaltwerk, Tektro Alu-V-Brakes, Shimano Nabendynamo

CrossBikes

€ 549,95*

449

Stahl-Nostalgie-Rahmen, Unicrown Gabel, Shimano 3-Gang Schaltwerk, Trommelbremse vorn, Rücktrittsnabendynamo, Smart Retro Scheinwerfer, LED-Rücklicht

PEGASUS “Solero Disc” Trekking-Bike 28” Alu-7005-Rahmen, Suntour Federgabel mit Lockout, Shimano Deore 24-Gang Schaltwerk, Tektro Draco Scheibenbremsen, LED-Lichtanlage, Nabendynamo

Alu-7005-Rahmen, einst. Suntour Federgabel, Shimano 24-Gg, Tektro hydr. Scheibenbremsen, STYX AluSattelstütze, Ryde ZAC 19SL Felgen

CityBikes

599

€ 699,95*

599

95

Besuchen Sie uns auf

facebook

Alu-7005-Rahmen, einst. Suntour Federgabel, Shimano Nexus 7-Gang Nabe mit Rücktrittbremse, Tektro AluV-Brakes, Shimano Nabendynamo

Hydraulische Scheibenbremsen

95

www. bikearena-oltmanns.de

€ 1299*

KTM “Veneto Light Disc” Trekking-Bike 28”

6061 Triple Butted Alu-Rahmen, Suntour Federgabel mit Lockout, Shimano Deore 30-Gang Schaltwerk, Shimano M 395 hydraulische Scheibenbremsen

999

TrekkingBikes

OLTMANNS PEGASUS “Piazza” City-Bike 28”

499

TrekkingBikes € 799,95*

BULLS “Street Flyer” Cross-Bike 28”

€ 539,-*

GAZELLE “Basic” Holland-Bike 28”

95

€ 599,95*

399

95

BIKEARENA OLTMANNS oHG

Am Nüttermoorer Sieltief 7 - Leer - Tel. 0491 - 99 92 66 0 Mo - Fr 9.30-18.30 Uhr, Sa 9.30-16.00 Uhr

www.bikearena-oltmanns.de * Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für Druckfehler.

Hydraulische Bremsen

KTM “Teramo” Trekking-Bike 28” Alu-6061-Rahmen, Suntour Federgabel mit LO, Shimano Deore 30-Gg Schaltwerk, Magura HS 11 hydraul. Bremsen

€ 1499*

1299


6

März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Die Orange Kolumne – Marketing und Werbung auf dem Prüfstand Was Gärtner mit Social Media gemeinsam haben? Einer meiner besten Freunde hat ein Unternehmen für Garten und Landschaftsbau. Mit Online Marketing beschäftigt er sich wenig bis gar nicht. Von Social Media brauchen wir da gar nicht erst zu sprechen. Er hat nicht mal ein privates Facebook Profil. Dennoch hat seine Tätigkeit mehr mit einem Social Media Engagement gemeinsam als es auf den ersten Blick scheint. Jede Präsenz im Social Web, sei es ein Blog, eine Facebook Seite, oder sonstige Profile sind gut mit einem Garten vergleichbar. Hier sind vier Tipps um den Social Media Garten zum blühen zu bringen. Bevor ein Garten angelegt wird, muss zunächst der Boden gepflügt und vorbereitet werden, so dass auch etwas gedeihen kann.

Genauso verhält es sich auch und Medien mit der eigenen Social Media sichergestellt ist. Nicht jede Präsenz. Pflanze ist für jeden Boden geeignet. Es müssen also zunächst die richtigen MediPasst das Profil oder der Blog en und Netzwerke ausgezu der Person bzw. der Marke wählt werden, sie sind der Boden der vorbereitet werden muss.

die dahinter steht? Werden die Werte, das Image, die Fähigkeiten, Dienstleistungen oder Produkte des Unternehmens entsprechend verkörpert?

Ist der Boden vorbereitet, so ist es Zeit zum sähen. Guter, informativer oder unterhaltsamer Content, in welcher Form auch immer, ist eine sehr gute Social Media Saat. So wie die Blumen für einen Garten sorgfältig zusammenOhne die richtige Grundlage gestellt werden, so ist auch kann nichts blühen. Daher bei der Content Strategie auf gilt es zunächst die Aktivieine sinnvolle Auswahl zu täten an der Kommunikaachten. Ein Garten mit nur tionsstrategie der eigenen ein bis zwei Gewächsen sieht Marke auszurichten. Es ist eintönig aus. Zu viele Farwichtig, dass ein konsistenter ben und Arten machen ihn Auftritt über alle Plattformen unruhig und zerstören sich

im schlimmsten Fall sogar gegenseitig. Nicht alle Arten kommen miteinander aus. Der Content sollte daher eine ausgewogene Mischung sein und nicht zu bunt zusammengewürfelt werden. Die Besucher des Garten sollten die Möglichkeit haben hier und da mal ein Pflänzchen beizusteuern. Sei es in Form von Links die der Gärtner selber setzt oder aktiv in Form von Kommentaren, Gastartikeln und Interviews. Damit Pflanzen gedeihen können brauchen sie ausreichend Wasser und Sonne. Bekommen sie zu viel davon gehen sie ein. Bei einer Social Media Strategie verhält es sich genauso. Content alleine führt noch zu nichts. Was Wasser und Sonne für die Pflanzen bedeutet, ist im Social Media Garten die Kommunikation.


März 2014

7

Leeraner Bürgerzeitung fremde Gärten besucht werden um Kontakte zu knüpfen. Auch hier gilt es die richtige Balance zu finden. Kommunikation bedeutet Interaktion. Wer zu viel gießt und nicht auf Reaktionen achtet wird den Garten auf kurz oder lang zerstören.

Um den Garten zum Blühen zu bringen gilt es daher aktiv zu kommunizieren und Kontakte zu knüpfen. Dazu gehören Kommentare zu fremden Inhalten genauso wie die Reaktion auf die Kommentare der eigenen Leser. Es sollten also ruhig

Früher oder später versucht sich auch im schönsten Garten das Unkraut breitzumachen. Im Social Media Garten kommt es in Form von Spam- Kommentaren, unerwünschten Links, und destruktivem Verhalten daher. Lässt man das Unkraut wuchern so hindert es die Pflanzen am Wachstum und

Dipl.-Ing/Dipl.-Phys. Torsten Robert - GF der Marketingagentur Orange Crossing lässt sie im schlimmsten Fall sogar absterben. Zu viele Spam-Kommentare schrecken andere ab und behindern den Aufbau einer Gemeinschaft. Niemand interessiert sich für einen Garten voller Unkraut. Dieses muss frühzeitig entfernt und in Schach gehalten werden. Damit meine ich nicht kritische Kommentare, auf die man entsprechend eingehen sollte. Nein ich meine den typischen Links-Spam, den man samt Wurzel entfernen sollte.

Entsprechend des Markenbildes und der Branche muss er die richtigen Böden auswählen. Den Content darauf abstimmen, Fingerspitzengefühl bei der Bewässerung beweisen und entschlossen genug sein um Wildwuchs frühzeitig zu unterbinden. Der Garten sollte genügend Neugier wecken um einen näheren Blick darauf zu werfen und zum Verweilen einladen. Dann fühlt sich sicher auch Nachbars Katze wohl und kann dem Gärtner noch etwas über Kommunikation beibringen! WERBUNG einmal ANDERS

Wer ein guter Social Media Gärtner sein will, muss verschiedene Fähigkeiten mitbringen und lernen sich auch auf klimatische Veränderungen einzustellen. Er wird nie ausgelernt haben.

Tjücher Weg 32 26810 Westoverledingen Tel.: 0049 4955 9758210 www.orangecrossing.de info@orangecrossing.de


8

Leeraner Bürgerzeitung

März 2014

Mörderische Gezeiten Samstag, 0DL, 20.15 Uhr im ZDF

Der letzte Drehtag in der Rathausstraße

Die Friedhofsszene in Ditzum - mit Bürgermeister Wolfgang Kellner

Torsten Hagemann und Immo Pretzer als Angler

Alle Infos zum Film auf Seite 10!


März 2014

9

Leeraner Bürgerzeitung

Warten auf die Casting-Chefin Simone Bencherif-Richter - dann ging Pause für die Komparsen - Vorbereitung für die letzte Szene es zur Pünte.

Diese und über 6000 weitere Fotos finden Sie auf der Leeraner Facebookseite: WIR LEERANER

Fotos: Ingo Tonsor

Eyla Rademacher in der Maske

Wir r e n a r e e L

Drehtag an der Pünte - Kälte und Nässe konnten die gute Stimmung nicht vermiesen


10

März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Krimikomödie „Friesland Mörderische Gezeiten“ Sonnabend, 03. Mai 2014, um 20:15 Uhr im ZDF: „Fernsehfilm der Woche“ mit Florian Lukas und Sophie Dal Es begann am Samstag, den 27. April 2013, mit einem Casting im Leeraner Rathaus. Von 10 bis 17 Uhr konnte jeder Leeraner im Rathaus-Neubau die Gelegenheit nutzen, die Agentur für Schauspiel „les acteurs“ von seinem/ihrem Schauspieltalent zu überzeugen. Insgesamt haben 330 Menschen am Casting teilgenommen. Der jüngste Teilnehmer war 4 Jahre alt.

Pogum auf der Bohrinsel und in Ditzum im Einsatz.

Weitere Hintergrundinformationen und Fotos von den Dreharbeiten gibt es auf der Facebookseite „Mörderische Gezeiten“.

Zum Film: In der ostfriesischen Provinz müssen sich Jens Jensen (Florian Lukas) und Süher Özlügül (Sohpie Dal) einen Streifenwagen teilen. Jens ist ein bodenständiger Phlegmatiker, der unbeirrt seiner Arbeit zwischen Radarkontrollen und Querelen bei den örtlichen Kaninchenzüchtern nachgeht. Süher ist ehrgeizig, Die Dreharbeiten begannen am 22. Mai 2013 in der Lee- temperamentvoll und äußerst attraktiv. Sie fühlt sich in dem raner Altstadt, wo auch am beschaulichen Städtchen, in 29. Mai die letzte Klappe in dem scheinbar nie etwas Aufder Rathausstraße fiel. Das regendes passiert, gelangweilt 50-köpfiges Filmteam und die ca. 100 Komparsen waren und unterfordert. des weiteren an der Pünte, in Als die junge Elfie Berger tot

in ihrer Wohnung aufgefunden wird und der Mord von höherer Stelle als Selbstmord vertuscht werden soll, überschreiten die beiden Streifenpolizisten ihre Kompetenzen und greifen in die Ermittlungen ein. Dabei müssen sie sich nicht nur mit dem arroganten Kriminalhauptkommissar (Felix Vörtler) herumschlagen, sondern tauchen auch tief in die zwischenmenschlichen Abgründe der Kleinstadt ein: Korruption,

Lügen und Hausfrauenprostitution - all das hätte Jens, der in diesem ostfriesischen „Idyll“ aufgewachsen ist, nie für möglich gehalten. Zusammen mit der krimibegeisterten Apothekerin und Hobby-Forensikerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) gelingt es dem ungleichen Polizisten-Paar, die Wahrheit über ihre Stadt und deren Bewohner ans Licht zu bringen und den Mörder zu überführen.

Rat beschließt Resolution gegen Kohlekraft Der Rat der Stadt Leer hat in seiner Sitzung am 12.02.2014 mehrheitlich den Beschluss gefasst, sich der Resolution der Ostfriesischen Inseln vom März 2013 „Erhaltung, Sicherung der Reinluftgebiete und zum Klimaschutz – Nein zu Inbetriebnahmen von Kohlekraftwerken in Eemshaven /NL und Wilhelmshaven /D“ anzuschließen. Die bereits 2011 durch das höchste niederländische Verwaltungsgericht (Raad van State) entzogene naturschutzrechtliche Genehmigung zum Bau eines Kohlekraftwerks wurde durch die Provinz Groningen erneut erteilt. Dagegen legten viele Kommunen und Verbände Beschwerde ein. Die Provinz Groningen lehnte

die Beschwerde ab, obwohl kann mit Blick auf das Bestre- neuer Kohlekraftwerke oder die für das Kohlekraftwerk ben zur klimaneutralen Ener- deren Ausbau nicht gutgeheierstellten Gutachten in einem gieversorgung die Schaffung ßen werden. erheblichen Maße als mangelhaft angesehen werden. Aus diesem Grund gehen die Kommunen und Verbände nun in das Berufungsverfahren beim Raad van State. Nicht nur, weil anzweiflungswürdige Gutachten vorliegen, sondern auch, weil das Weltnaturerbe Wattenmeer und die Naturschutzgebiete auf dem Festland keine weiteren Stickstoff- und Luftschadstoffeinträge (z.B. Schwermetalle wie Quecksilber) vertragen. Genau aus den gleichen Gründen gewann am 30. Oktober Greenpeace Niederlande beim Raad van State ein Verfahren gegen zwei Kohlekraftwerke in Rotterdam. Aus Sicht der Stadt Leer


März 2014

11

Leeraner Bürgerzeitung

Happening mit INOX KAPELL u.a. im JuZ Leer Am 21.03.2014 präsentiert das JuZ Leer ab 22 Uhr (Einlass ab 21 Uhr) ein großes Live-Spektakel in den Räumen der altwürdigen Villa an der Friesenstraße statt. Dann treten unter der Regie von INOX gleich vier Liveperfomer auf:NOSTALGIE ETERNELLE, natürlich INOX KAPELL, OCCUPIED HEAD und OSCAR DER WINZIGE. Als Special Guest wir der Local Hero JANN OF THE JUNGLE (EXPHIMOSE) für eine spektakuläre Gesamtperformance sorgen. NOSTALGIE ETERNELLE wurde 1986 gegründet. Dieses Duo schlägt Wellen, dunkel und fließend, experimentell

und laut. Sie haben bereits eine Vielzahl an Tapes, CDs, Videos und sogar eine LP veröffentlicht. INOX KAPELL, Geburtsname Stefan Heinze, ist Teil von NOSTALGIE ETERNELLE und bereits seit 1981 in der Musikbranche aktiv. Im Laufe seiner Vita experimentierte er mit vielen unterschiedlichen Musikstilen, oft von dadaistischen Strömungen beeinflusst und bewusst absolut minimalistisch und absolut „unpoppig“ angelegt. Live auf der Bühne erlebt man seinen puren, unverfälschten Flow, den er in einer bisher noch nie dagewesenen

Show performt. Der Zuschauer wird überrascht sein, was mit ihm und seinen Vibes in diesem absoluten Happening geschehen wird. OCCUPIED HEAD ist ein Soloprojekt des anderen Teils von NOSTALIGIE ETERNELLE: Dieter Mauson. Er präsentiert seinen elektronischen, dunklen Sound mit einer Video-Performance. Einlass zum Event ist um 21:00 Uhr, Beginn 22:00 Uhr. Karten gibt’s im Jugendzentrum Leer, bei den Buchhandlungen Plenter und Bücher Borde, sowie über den JuZ-Ticketservice per Tel.: 0491/9606750, Fax: 0491/96067519 oder per E-Mail: mehrspass@juz-leer.

de. Oder ganz bequem unter Kartenbestellung auf der JuZ-Homepage. Die Karten kosten 6,-.

Schutz vor Einkommensverlust

Generalagentur Dieter August Heisfelder Str. 111a, 26789 Leer Telefon: 0491-2024522 Telefax: 0491- 20980819 Mobil: 0179-1775624 mailto:dieter.august@continentale.de

wirtschaftlichen Sorgen machen müssen, zahlen die gesetzlichen Krankenkassen bei mehr als sechswöchiger Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit oder Unfall ein Krankengeld. Dennoch können auf den gesetzlichen Versicherten finanzielle Probleme zukommen, denn er muss im Fall des Falles auf rund 25 Prozent seines gewohnten Nettoeinkommens verzichten. Die Hintergründe: Das Krankengeld beträgt 90 Prozent des Nettoeinkommens. Davon wird noch der Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherungsbeiträge - Pflegeversicherung, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung abgezogen. „Das heißt, dass der Versicherte unterm Strich mit rund 75 Prozent seines Nettoeinkommens auskommen muss“, erläutert Dieter August, örtlicher Versicherungsexperte der Continentale.

So macht sich der Einkommensverlust nach sechswöchiger Arbeitsunfähigkeit in der Brieftasche bemerkbar: Wer lange krank ist, braucht Bei einem Nettoeinkommen seine ganze Kraft, um von 1.500 Euro im Monat schnell wieder gesund zu erhält der Betroffene beiwerden. Damit sich Betrofspielsweise ein Krankengeld fene in dieser Zeit keine von rund 1.188 Euro. Das http://www.continentale.de

heißt, es fehlen monatlich 312 Euro. Bei einem Nettoeinkommen von 3.000 Euro sind es bereits 623 Euro weniger im Monat.

Die Lösung: Mit relativ geringem finanziellem Aufwand können sich Erwerbstätige den - langfristig sogar existenzbedrohenden - Einkommensverlust Die monatlichen Fixkosten privat absichern. So zahlen wie Miete, Nebenkosten oder zum Beispiel 30-Jährige mit Finanzierungen sowie die einem Nettoeinkommen von Lebenshaltungskosten lau2.500 Euro für ihre Einkomfen jedoch - ungeachtet der menssicherung beim ConKrankheit oder des Unfalls tinentale Versicherungsver- in voller Höhe weiter. bund monatlich nur 4,11 „Finanzielle Probleme sind Euro. vorprogrammiert, da immerhin ein Teil des gewohnten Weitere Infos gibt es bei Einkommens fehlt“, so Dieter Dieter August, 0491August. 2024522.

Ihr Einkommen hängt auch von Ihrer Gesundheit ab Die KrankentagegeldVersicherung für Arbeitnehmer. Je höher Ihr Netttoeinkommen ist, desto größer ist Ihr monatlicher Fehlbetrag beim Krankengeld! Sorgen Sie rechtzeitig vor.

Generalagentur Dieter August Heisfelder Str. 111a 26789 Leer (Ostfriesland) Tel. 0491 2024522 info.august@continentale.de


12

März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Stadtbibliothek Leer | März 2014 |

Veranstaltungen für Erwachsene

Noch bis 30. April

des Nordens – Licht und Mystik von und Skulpturen Naturfotografie d Elke Raasch nn man erBertold Ukenas un a ka von Bertold Uken

tisch die Anhand der Foto oll, wild und mys sv ni im he ge ie w Hier knüpfen ahnen, wohl früher war. s en rd No s de r Natu Holzskulpturen ch geschaffenen die von Elke Raas Ideen zu den Skulpturen basiee und -stelen an. Di aus der Edda. n te ch hi sc Ge f Leer ren au : Stadtbibliothek rt so ng ltu ta ns ra - Ve

23. März bis 26. Juli

Licht – Kunstausstellung

tichen von mit großformatigen Bildern und Tryp rg nbe Elisabeth Tate Bearbeitungen Bei allen Bildern handelt es sich um e wurden Dies . mel Him von Licht-Momenten am eltechnik Pins igen änd aufw r in Ölmalerei mit eine sichtbar gemacht. 0 Uhr - Eröffnung: Sonntag, 23. März, 11.3 Sprecher und or Aut - Einführung: Eike Berner, ks wird die Dier di ama Mah : men - Musikalischer Rah afrikanische Trommel schlagen Leer, Dachge- Veranstaltungsort: Stadtbibliothek schoss

Donnerstag, 13. M

ärz, 20.00

Uhr Überleben Frauen sache – Wer den Hunger überwinden will, muss Frauen stärken. Vo rtrag von Bärbel Dieckmann, Präsid entin der Welthun gerhilfe

Bärbel Dieckmann sp deutung von Frau richt über die Rolle und Been in Kampf gege n den Hunger. Frauen sind überdu rc Hunger betroffen. hschnittlich von Armut und Wer den Hunger be muss die Benachte sie iligung von Frauen gen will, reichen Bildung, Ge in den Besundheit, wirtschaf politischer Teilhab tlicher und e verringern. Das Potential der Frauen muss gest ärkt - In Zusammenarbe werden. it mit der Aktions gruppe Leer, der VHS Leer sowi e der Gleichstellu ngsbeauftragten der Stadt - Veranstaltungso rt: - Eintritt: frei, Spen Rathaus, Historischer Saal den erbeten!

Dienstag, 4. März, 16 Termin nach Verein .00 – 17.00 Uhr (Genauer barung)

– 18.00 Uhr g, 7. März, 14.00

Freita

Bücherflohmarkt örbücher!) eine Auswahl (Schwerpunkt: H e hmarkt haben Si

Auf dem Bücherflo en, Sach- und Kinderbüchern! an aus ca. 1000 Rom viele Hörbücher, aber auch Much no Es sind immer dabei! sik-CDs und DVDs : Stadtbibliothek rt - Veranstaltungso

Sprechstunde: EBooks und E-Book-Reader

Sie möchten sich über Ausleihen von E-Bo E-Book-Reader oder das oks informieren od zielte Fragen zu Pr er oblemen? Wir nehm haben gefür Sie! en uns Zeit - Bitte unter 0491 92532-0 oder bibl iothek@leer. de anmelden! - Veranstaltungso rt: Stadtbibliothek


März 2014

13

Leeraner Bürgerzeitung

Stadtbibliothek Leer | März 2014 |

Veranstaltungen für Kinder

Jeden 2. und 4. Montag im Monat, 16.00 – 16.30 Uhr Dienstag, 11. März, 16.00 Uhr

Alles rabenstark! Oder hauen bis der Milchzahn wac kelt – Bilderbuchkino von Nele Moost & Annet Rudolph

Der kleine Rabe Socke muss sich mit dem Wolf auseinandersetzen, der seine Spielbur g besetzt. Streit mit Freunden gehört bei dies em Vogel ja zum Alltag … - Für Kinder, die auch mal streiten, ab 4 Jahren - Mit kleiner Mal- oder Bastelaktio n - Eintritt: frei - Treffpunkt: Stadtbibliothek

tje Bilder und Geschichten für Lüt chern

Wichte

Intensives Betrachten von Bilderbü für „Kleine“. - Nicht in den Ferien chsen“ - Im Rahmen von „Lesestart Niedersa ek lioth tbib Stad kt: - Treffpun

Dienstag, 1. April, 15.30 Uhr

Osterbasteln für Kinder ab 6 Jahren

Es werden Deko- und Geschenkartikel rund um das Osterfest gebastelt. Kommt einf ach vorbei und lasst euch überraschen! - Bitte bis 28. März anmelden! - Kosten: 2,00 Euro - Treffpunkt: Stadtbibliothek

Tourismuszentrale bestand Prüfverfahren mit Auszeichnung Die Tourismuszentrale in Leer hat das Prüfverfahren des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) im Rahmen der „i-Marke“ während der vergangenen Saison erneut mit Auszeichnung bestanden. Das „I“ steht für Tourist Information und ist gut sichtbar an der Tourismus Zentrale in Leer angebracht.

fer 40 Kriterien geprüft. Die Tourist-Information erzielte mit 113 von 120 erreichten Punkten (94 Prozent) ein sehr gutes Ergebnis: Die TouristInformation liegt damit zehn Prozent über dem Landes- und 13 Prozent über dem Bundesdurchschnitt.

Weitere Prüfkriterien der Einrichtung waren Sauberkeit, Erreichbarkeit und Sicherheit, die Informationsvielfalt und Informationsqualität sowie die Darbietung der Informationen.

„Wir freuen uns sehr über das hervorragende Ergebnis. Mit der Zertifizierung des DTV Überprüft wurden unter ande- wird unser Qualitätsstandard Bei der von der Touristik rem die Servicequalität, Sach- in Leer von unabGmbH Südliches Ostfriesland kompetenz und Freundlichkeit hängigen in Auftrag gegebenen Prüfung der Berater der TouristPrüfern des Deutschen TourismusInformation. verbandes wurden von einem unangekündigten Prü-

gewürdigt“, zeigte sich der Geschäftsführer der Touristik GmbH Südliches Ostfriesland, Kurt Radtke, zufrieden. Er und die anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sähen darin einen Ansporn, diesen Qualitätsstandard nicht nur zu halten, sondern die Servicequalität der touristischen Angebote möglichst noch weiter zu verbessern.


14

März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Kim Bärly live im Zollhaus Ein Event der ganz besonderen Art erwartet die Besucher des Zollhauses Leer am 14. März 2014. Der Bremer Travestie-Künstler, vielen aus dem Fernsehen und durch seine Auftritten in den Travestie-Musicals „Flying Sisters“ und „Ne Diva zum Frühstück“ im Bremer Fritz sowie im Teatro Magico bekannt, kommt mit einer bunten Travestie-Show ins Zollhaus. Mit im Gepäck hat Kim Bärly ihre Kollegin Minka van Maples, ebenfalls aus dem

Fritz in Bremen bekannt. Die Gäste erwartet eine bunte Travestie-Show mit viel Musik von Schlager über Pop bis zu Musical. Gesungen wird dabei ausschließlich live. Die Lieder, die Kim Bärly im Gepäck hat, werden sie berühren, Ihnen eine Gänsehaut verursachen und Sie natürlich auch zum Mitsingen verführen. Und es darf gelacht werden. Denn die Musik ist nur ein Schwerpunkt der umtriebigen Lady - Kim Bärly versteht es, ihre Lieder mit amüsanten Alltagsge-

schichten und frechen Sprüchen zu einem gelungenen Ganzen zu verbinden. Der Eintritt für die etwa 2 1/2-stündige Show (inkl. Pause) kostet 12 Euro an der Abendkasse, im Vorverkauf sind die Karten für 10 Euro zu erwerben. Einlass: 19.30h, Beginn: 20.00h Mehr Informationen über die Künstlerin gibt es unter www. kim-baerly.de. Sie finden Kim Bärly auch bei facebook.

Baum- und Strauchabfuhr ab 17. März im Kreisgebiet Der Frühling sitzt schon in den Startlöchern. Der im Garten anfallende Baum- und Strauchschnitt kann wie in jedem Frühjahr gebündelt zur Abholung bereitgelegt werden, so die Mitteilung des Abfallwirtschaftsbetriebs. Die Strauchabfuhr beginnt am 17. März im Rheiderland und läuft dort bis zum 21. März. Am 24. März ist die Samtgemeinde Hesel und am 25. März ist Uplengen an der Reihe. Vom 26. bis 28. März erfolgt die Abfuhr in Moormerland und am 31. März in Rhauderfehn. Am nächsten Tag folgt Ostrhauderfehn. Vom 2. bis 3. April findet die Abholung in Westoverledingen statt und in der Samtgemeinde Jümme am 4. April. Das Strauchwerk im Stadtgebiet Leer und auf der Insel Borkum wird vom 31. März bis 4. April parallel am Tag der Hausmüllabfuhr abgefahren.

messer maximal 15 Zentimeter, sowie einzelne Bündel, die mehr als 50 Kilo wiegen, werden nicht abgefahren. Dies gilt auch für Stubben, Gartenabfälle in Säcken und zu dicke Um Abfuhrprobleme zu verBaumstämme. Strauchwerk meiden, so der Abfallwirtaus gewerblicher Herkunft wie schaftsbetrieb, sind die gebün- Gartenbaubetriebe und Baumdelten Sträucher und Äste so schulen wird ebenfalls nicht am Straßenrand hinzulegen, mitgenommen. dass der öffentliche Verkehr nicht behindert wird. Zum Bündeln des Materials ist nur kompostierbares StrohÄste, die eine Länge von zwei oder Bastband erlaubt. BänMetern überschreiten, Durch- der aus Kunststoff, Draht und

Wäscheleine führen im Kompostwerk zu Störungen. Im Kompostwerk in Breinermoor werden alle Sträucher zusammen mit den Grünabfällen aus der Sackabfuhr zu hochwertigem „Leeraner Kompost“ verarbeitet. Dieses Produkt ist eine gute Alternative zu künstlichem Dünger und wird seit Jahren in vielen privaten Gärten, Baumschulen und Gartenbaubetrieben erfolgreich verwendet. Der Kompost kann in Breinermoor

in loser Form oder abgepackt in 40 Liter Säcken erworben werden. „Leeraner Kompost“ in Säcken wird zudem beim Multi Gartencenter Süd und beim Hagebaumarkt in Heisfelde angeboten. Für weitere Auskünfte steht die Abfallberatung unter der kostenlosen Servicenummer 0800 92524-23 sowie die Mitarbeiter im Kompostwerk Breinermoor, Telefon 04955 9286-17, gerne zur Verfügung.


März 2014

15

Leeraner Bürgerzeitung

KONZERT MIT TEENAGE ANGST IM JUZ LEER Das JuZ Leer präsentiert zum 20. Todestag des Sängers der Band NIRVANA Curt Cobain (05.04.1994) die NIRVANA-Tribute Band TEENAGE ANGST ab 21:00 Uhr am 29.03.2014 im JuZ Leer. Wer sich die guten alten Zeiten zurück wünscht: Die 90er leben wieder auf, als Rockmusik noch unterhaltsam und anspruchsvoll war, als noch alle anderen Schuld waren, als es noch keine Zukunft gab. Wer auch Lust auf Teenager-Gefühle, ehrliche Wut und

schöne Melodien hat, der ist boten. Damit gibt es auch die herzlich eingeladen, die Songs ein oder andere Überraschung von Kurt, für dieKrist und jenigen, Dave wieder die glauaufleben zu ben, jede lassen. Facette NIRVANA’s Es gibt bereits zu nicht nur kennen. die großTEENAen Hits, GE ANGST auch die will mit Unpluggedihrer enerSessions, allerlei Rares und getischen Liveshow einer Vergessenes wird live darge- Legende den gebührenden

Respekt zollen. Einlass zum Konzert ist um 20:30 Uhr, Beginn 21:00 Uhr. Karten gibt’s im Jugendzentrum Leer, bei den Buchhandlungen Plenter und Bücher Borde, sowie über den JuZ-Ticketservice per Tel.: 0491/9606750, Fax: 0491/96067519 oder per E-Mail: mehrspass@juz-leer. de. Oder ganz bequem unter Kartenbestellung auf der JuZHomepage. Die Karten kosten 5,- im VK und 8,- an der Abendkasse.


16

Leeraner Bürgerzeitung

März 2014

TALENTE CASTING -Liv

Künstler, DJ´s und Moderatoren für Booking A Live-Sound aus Leer ist als professioneller Full-Service Dienstleister im Veranstaltungsbereich bekannt. Ob Konzerte, Theateraufführungen, Betriebsfeiern, Stadtfeste, Messestände, Kinderveranstaltungen, Hochzeiten oder Firmeneröffnungen - die Macher von Live-Sound sind durch Kompetenz, Know-How und die neuste Technik in der Lage, aus jeder Veranstaltung ein unvergessliches Event zu schaffen. Für diverse Veranstaltungen und Auftraggeber werden immer wieder Künstler/-innen gesucht. Wer für die Bühne geboren ist, kann sich jetzt bewerben. „Wir freuen uns über jeden Künstler, der uns sein Talent präsentieren möchte.“ ,sagt Veranstal-

tungskauffrau Rita Essel. „Mit großer Sicherheit gibt es in unserer Region viele unentdeckte Talente. Denen bietet sich jetzt die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen.“ so Rita Essel weiter.

Gerhard Pleus, bekannt als Clown RICCOLINO, ist ein weiteres Talent, das LiveSound vorstellen möchte. Seit 30 Jahren ist „RICCOLINO“ nun schon als Clown unterwegs und hat fast 6000 Vorstellungen gegeben. Erkennungsmerkmal: Große Schuhe, rot-weiß geringeltes Hemd, gestreifte Latzhose – unverkennbar das Bild eines Clowns. RICCOLINO - eine eigenständige lebendige Figur, bei der Gesten weder gespielt, noch aufgesetzt wirken. Viel eher entsprechen seine Handlungen der ihm eige-

nen kindlichen, außerordentlichen Fantasie. Durch diese und seiner unverwechselbaren, verspielten und tollpatschigen Art gelingt es RICCOLINO,sich in die Kinderherzen zu spielen. Nicht nur für die Kleinen engagiert sich Pleus, für die „Großen“ ist er als Clown „PALLÜ“ unterwegs. Neben der Kunst sich in verschiedenen Rollen zu präsentieren, ist Gehard Pleus als Mitbegründer des musikalischen Theaters „KRAUT und RÜBE auch bekannt für seine musikalischen,

Folgende Künstler/innen werden von Live-Sound gesucht: - Musiker/-innen (Pianisten, Sänger, Saxophonisten etc.) - DJ´s - Bands - Moderatoren - Erzähler - Clowns - Jongleure/ Zauberer - Ballonkünstler - Walkingacts - Akrobaten Wer also ein Talent kennt oder sich selbst dazu zählt

und das 18. Lebensjahr vollendet hat, schickt einfach seine digitale Bewerbung (Videomaterial von Auftritten, kurze Vita und ein Foto) an die Firma Live-Sound (siehe Infokasten). Live Sound freut sich über jeden eingegangen

Beitrag! Die talentiertesten Bewerber werden in den Artist Roaster von Live Sound aufgenommen und dann für passende Events vermittelt.

Info: Live-Sound BeschallungsundInformationstechnik GmbH & Co. KG Am Nüttermoorer Sieltief 27 26789 Leer z. Hd. Frau Rita Essel e-Mail: r.essel@live-sound.de Tel: 0491 97685-23 Eventmanagerin Rita Essel

poetischen, künstlerischen und schauspielerischen Fähigkeiten.


März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

ve-Sound sucht DICH!

Agentur gesucht

Eventtechnik: das A und O für jede Veranstaltung

Ein Moderator, der mit einer Rückkopplung nach der anderen zu kämpfen hat, oder ein Zauberer, der von einer falsch eingestellten Beleuchtung so geblendet wird, dass er dabei die falsche Karte aus dem Ärmel zieht, sind Vorfälle, die jede Veranstaltung zum Albtraum werden lassen. Damit so etwas nicht passiert, stellt der Leeraner Veranstaltungsdienstleister sein langjähriges Know-How zur Verfügung. Die Sparten reichen vom Verkauf und Verleih von Beschallungsanlagen, Bühnenbau und Zeltlandschaften, Lichttechnik für die perfekte Inszenierung, Beamer und Smartboards, Sprachbeschallung (Headsets, Mikrofonie) bis zur Erstellung von Imagefilmen.

17


Wir Leeraner auf Facebook 18

Leeraner Bürgerzeitung

März 2014

TOP FRISCHE! E Center Schmidt Hagiusring 1 26817 Rhauderfehn

EDEKA Blank Hokelsumer Str. 1 26844 Jemgum

EDEKA Schneider Neue Feldstr. 4 26826 Weener

Nah und gut Gunnar Blank Pogumer Str. 1 26844 Jemgum-Ditzum

EDEKA Vela Heinrich-Lübke-Str. 6 - 10 26802 Moormerland

Nah und Gut Blank Ohlthaver Str. 13 26789 Leer

EDEKA Meyer Gasteweg 1 26847 Detern

Nah und Gut Kleen Kirchstr. 41 26835 Hesel

multi SB-Warenhäuser Nord Ringstraße 17- 23 26789 Leer

multi SB-Warenhäuser Süd Osseweg 87 26789 Leer

NP-Markt 1296 Logaer Weg 146 26789 Leer

NP-Markt 1257 Alte Bahnhofstr. 2 26826 Weener

„RETAIL AWARD 2014“ FÜR EDEKA – BEI OBST UND GEMÜSE DIE NR. 1 · BELIEBTESTE OBST- UND GEMÜSEABTEILUNGEN DEUTSCHLANDS

mer Panels von Deutschlands renommiertestem Marktforschungsinstitut gfk ab. Bewertet wurden dabei u.A. Kriterien · 9.000 KUNDEN STIMMTEN IM wie die Frische der angeboteRAHMEN REPRÄSENTATIVER nen Ware, eine ansprechende UMFRAGE AB Warenpräsentation sowie Service und Beratung in den Mär· FRISCHE, WARENPRÄSENTA- kten. TION SOWIE SERVICE UND BERATUNG ÜBERZEUGEN „Die Frischekompetenz unserer selbstständigen Kaufleute ist Hamburg, Februar 2014. Die auch auf den Großflächen Kunden haben entschieden: des Einzelhandels einzigartig. Die Märkte von EDEKA haben Das haben die kunden honodie beliebtesten Obst- und riert und das macht den ,retail Gemüseabteilungen Deutsch- award’ für uns zu einer ganz lands. Dafür erhält EDEKA zum besonderen Auszeichnung“, so Auftakt der diesjährigen FRUIT Markus Mosa, VorstandsvorsitLOGISTICA den „retail award zender der EDEKA AG. 2014“ des Fruchthandel Magazins in der Kategorie „LEH Obst und Gemüse zählt im Vollsortimenter“. sensiblen Frischesegment zu den Schlüsselsortimenten und Insgesamt 9.000 Verbraucher zu den wichtigsten Profiliegaben ihre Stimme im Rahmen rungsinstrumenten für EDEdes Repräsentativen ConsuKA-Einzelhändler. In ihren

Leeraner Bürgerzeitung

Die kostenlose Mitnahmezeitung für den Landkreis Leer

Auch hier überall erhältlich:

Motorrad-Show Leer –

Akrobatik auf zwei Rädern

Blues Company

am 14.02 live in Leer

Bürgermeinung

die neue Rubrik

Foto: EDEKA Schneider, Neue Feldstr. 4, 26826 Weener


März 2014 Super- und Verbrauchermärkten liefern gut sortierte Obstund Gemüseabteilungen das frische Entree und somit den entscheidenden ersten Eindruck für die Kunden beim Betreten eines Marktes. Für die Kaufleute gilt es zudem, kontinuierlich auf Trends in der Sortimentsgestaltung einzugehen. Regionale Erzeugnisse stehen aktuell ganz oben in der Kundengunst. Ebenfalls unverzichtbar: eine vielfältige Auswahl an Bio-Obst und -Gemüse sowie an Convenience-Artikeln wie frisch zubereiteten Obstsalaten oder frisch gepressten Fruchtsäften.

19

Leeraner Bürgerzeitung

handelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKAMärkte liefern und darüber hinaus von Vertriebsbis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKAStrategie erfolgt in der Hamburger EDEKAZentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne ‚Wir lieben Lebensmittel‘. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder ÜBER INNOVATIONEN FRI- EDEKA – DEUTSCHLANDS zur Entwicklung zeitgemäßer SCHE AKZENTE SETZEN ERFOLGREICHSTE UNTER- Personalentwicklungs- und NEHMER-INITIATIVE Qualifizierungskonzepte für Darüber hinaus ist es für den Einzelhandel. Mit dem Das Profil des mittelstänEDEKA auch in dieser Tochterunternehmen Netdisch und genossenschaftlich to Marken-Discount setzt sie Warengruppe von großgeprägten EDEKA-Verbunds er Bedeutung, über eigedarüber hinaus erfolgreiche basiert auf dem erfolgreichen Akzente im Discountgeschäft ne innovative Produkte die Attraktivität des Warenange- Zusammenspiel dreier Stufen: und rundet so das breite Leibots für die Kunden stetig zu Bundesweit verleihen über stungsspektrum des Untersteigern. Erst kürzlich setzte 4.000 selbstständige Kaufnehmensverbunds ab. EDEKA leute EDEKA ein Gesicht. Sie erzielte 2012 mit seinen rund der Unternehmensverbund mit Bananen der Eigenmarke übernehmen auf Einzelhan11.700 Märkten und 318.000 delsebene die Rolle des Nah- Mitarbeitern einen Umsatz EDEKA aus einem exklusiversorgers, der für Lebensven Modellprojekt mit dem von 44,8 Mrd. Euro. Mit rund WWF ganz neue Akzente im mittelqualität und Genuss 18.200 Auszubildenden ist Wettbewerb. Die unter kon- steht. Unterstützt werden sie EDEKA einer der führenden von sieben regionalen Groß- Ausbilder in Deutschland. ventionellen Bedingungen angebauten Bananen sollen umwelt- und sozialverträglicher produziert werden. Die EDEKA-Bananen sind jetzt in vielen EDEKAMärkten erhältlich und tragen zur besseren Orientierung für die Kunden das Panda-Logo des WWF zusammen mit einem klaren Hinweis auf den Modellcharakter des Projekts. Über einen Produkt-Code ist die Herkunft der Banane auch direkt abrufbar.

Wir Leeraner auf Facebook

Schon über

12.050 Fans! Präsenz: · Leeraner Stadtportal.de · auf unserer Facebookseite „WIR Leeraner“ · auf unseren neuen TV-Displays · oder in der Leeraner Bürgerzeitung.

Leeraner Bürgerzeitung

Die kostenlose Mitnahmezeitung für den Landkreis Leer

Motorrad-Show Leer – Akrob atik auf zwei Rädern

Blues Company

am 14.02 live in Leer

Bürgermeinung

die neue Rubrik


20

Leeraner Bürgerzeitung

Wir r e n a r e e L

Wir präsentieren Ihnen das Kinoprogramm des Monats!

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman (3D)

Do 27.2

Pompeii (3D)

Do 27.2

Non-Stop

Liam Neeson vereitelt in dem Hochspannung-Thriller einen perfiden Terrorplan auf einem Atlantikflug.

The Return of the First Avenger (3D)

Zweites Leinwandabenteuer für Marvels Comicheld - dargestellt von Chris Evans.

Jack Ryan: Shadow Recruit

Do 27.2

Reboot des Hit-Franchises von Tom Clancy, das mit Chris Pine als Jack Ryan einen noch unerfahrenen CIAAgenten auf seinen ersten Einsatz nach Moskau schickt.

Animationsabenteuer um ein ungewöhnliches, superintelligentes Vater-Sohn-Gespann.

Historienepos über einen jungen Sklaven, der seine Liebe und seinen besten Freund aus dem Inferno während des Ausbruchs des Vesuvs retten muss.

März 2014

300: Rise of an Empire (3D)

Do 6.3

Do 13.3

Need for Speed

Do 20.3

Do 27.3

Endless Love

Do 27.3

Loses Sequel zum neue Maßstäbe setzenden SchlachtenEpos nach der Comicvorlage von Frank Miller.

Spektakuläre und kurzweilige Raser-Action über einen jungen Rennfahrer, der die USA durchqueren muss, um an einem geheimen Autorennen teilnehmen zu können.

Romantisches Teendrama über den Rausch der ersten Liebe, der von einem ungelösten Familientrauma sabotiert wird.

Weitere Info unter: (0491) - 99 23 93 25 * www.Kino-leer.de


März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Bürgermeinung Schreiben Sie uns Ihr Anliegen per Mail an: info@leeraner-bz.de oder kommentieren Sie die Beiträge der Leeraner Facebookseite „Wir Leeraner“. Die Leeraner Bürgerzeitung druckt Ihre Meinung ab.

Immer wieder ärgern sich Passanten über Hundekot auf Gehwegen oder in öff entlichen Anlagen. Dabei gibt es im Bür gerbüro der Stadt Leer oder z.B. an die ser Hunde-Station kostenlose Abfalltüte n zur Entsorgung des Hundekots. Albert K. : „Bin selber Hundehalter und finde es nur fair, wenn Herrchen oder Frauchen die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner weg machen .Ich habe es auch nicht gern, wenn fremde Hun de oder Katzen mir in den Garten scheißen!“ Franziska K. : „Wenn dien Hund noc h eenmal in mien Heck pissen deit, oder op de Foo twech schitt, denn miech ik in dien Breefkasten! “

Neuplanung des Denkmalsplatzes Sollte im Zuge der Neugestaltung das Denkmal verlegt werden? Ein Vorschlag, das Denkmal mitten in den neuen Kreisverkehr Ledastraße/Georgstraße zu versetzen. Berend S.: „Fairerweise sollte man sagen, daß gem. Zeitungsinformation der Vorschlag, das Denkmal auf die Verkehrsinsel des Kreisverkehrs an der Leda-/Georgstraße abzuschieben, nicht von Bürgermeister Kellner kam, sondern von einem Mitglied der Planungswerkstatt der Bürger, die sich Gedanken um eine Neugestaltung der Innenstadt machen. Ich halte zwar nichts von diesem Vorschlag, bin aber doch dafür, daß er diskutiert wird. Rainer W.: „Ein schöner großer freier Platz hätte den Vorteil, daß auch größere tolle Veranstaltungen in der Innenstadt stattfinden können. So etwas fehlt in dieser Stadt, die doch sonst so fortschrittlich sein will. Das Denkmal wirkt schon sehr abgestaubt. Man sollte es aufpolieren und an einen anderen Ort stellen.“ Leer-braucht-Leer: „Dazu sollte auch erwähnt werden, dass eine Versetzung ca. 70-100.000 Euro kostet. Von dem Geld sollten wichtigere Dinge in der Stadt umgesetzt werden! Eine Garantie, dass das Denkmal beim Transport nicht beschädigt wird, gibt es nicht.“ Max P.: „Macht das mal, wollen wir mal sehen was dann passiert, wenn Sommerferien sind und das Denkmalsaufen losgeht. Alle ab zum Kreisel.“ Paul-David F.: „Wer ist denn auf die Idee gekommen, das Denkmal in einen Kreisverkehr zu setzen? Buddelt lieber die Person dort ein und zieht einen Bauzaun drum. Denkmäler versetzt man nicht. Denkt doch mal nach. Der erste Lasterfahrer, der gedenkt, knallt rein und aus ist die Geschichte.“ Mahmud Hussein M.: „Die können auch eine Statur von mir herstellen und es da hinstellen. Welcher Idiot hatte die Idee, das Denkmal zu verlegen?“ Bonné H.: „Das Denkmal bleibt so stehen und die Neugestaltung wird drumherum gebaut. Das ist ein Zeuge der Geschichte.“ André W.: „Nein. Das Wort Denkmal sagt es schon.“ Peterle B.: „Ist die Grosse Laterne eigentlich noch da? Wurde doch kaputt gefahren und von der Versicherung das Geld kassiert.“

Jörg S. : „Naja, dann nimmt man es eben mit, bis man einen Mülleimer findet! Wir hab en selbst einen Hund und sammeln seinen Kot ein, wenn man aber andere Hundebesitzer darauf ansprich t, dass wenn ihr Köter dahingeschissen hat, es auc h gefälligst mitzunehmen, bekommt man als Ant wort: wofür zahl ich denn Hundesteuer? Ganz ehrl ich, manchmal hätte ich Lust, es den Schwachmaten hinterher zu werfen! Solche Leute dürfen keine Hunde besitzen! Auf Kinderspielplätzen haben Hunde nichts zu suchen! Beispiel Julianenpark, da lauf en die Köter von den Ignoranten zwischen den spielend en Kindern rum, und pissen da auch noch hin. Da fehlen einem die Worte! Wie gesagt, wir haben selb st einen Hund, aber das ist uns auch noch nie eing efallen, zumal wir eine kleine Tochter haben! Anika S. : „Ist ja eine super Sache, aber eigentlich hat ein guter Hundehalter Tüten in der Tasche. Ob Stadt oder Wald, denn auch da geh ört es sich nicht wegen der Kindern“ Ursula P. : „Gibt es denn keine Stra fe? Das ist doch eine Schweinerei sondergleichen!“ Jessica B. : „Die Gegend beim Tunnel der Reimersstraße kann man auch nicht mehr pass ieren. Ständig alles voll. Sowas macht mich mega wütend. Solche Leute bekommen von mir die passend e Standpauke!“ Ivonne P.: „Ja darüber regen sich alle auf. Aber das die halbe Moormerland Siedlung die Grünfläche beim Kinder- und Jugendtreff in der Breslauer Str. als Hundeklo benutzt, das stört kein en.“

21


22

März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Club Bizarr Die Szene-Party kommt nach Aurich! Das Oldenburger Partylabel “Club Bizarr” hat sich in den vergangenen sieben Jahren zu einer „Szene-Party“ im Norden entwickelt. Sie findet regelmäßig in Oldenburg, Wilhelmshaven und seit nunmehr drei Jahren auch im Autohaus am Emspark in Leer statt. Die Tickets für die Partys sind sehr begehrt und nahezu jede Veranstaltung war bisher ausverkauft. Schon mehr als 50 erfolgreiche Events feierten die Veranstalter Maik Böse und Tim Wedemann seit 2007. Was hinter dem Erfolgskonzept steckt ist schnell beschrieben: Partys für Menschen ab 25 Jahren in außergewöhnlichen Loca-

tions wie Theaterfoyers, Kinos��len, Autohäusern oder gastronomischen Schauplätzen wie das beliebte Vapiano oder auch die bundesweite Systemgastronomie–Kette “Cafe & Bar Celona”. Auch in Aurich wurde für die Premiere von “Club Bizarr” mit dem Autohaus BMW Tekken eine exklusive Location gefunden, die nur etwa 300 Gästen Einlass gewährt. Auch die Musik für dieses Event ist klar definiert: House Music trifft auf Disco Classics der letzten Jahrzehnte. Damit wird ein Großteil der Zielgruppe (ab 25 Jahren) sicherlich den Weg auf die Tanzfläche finden. Der DJ an diesem Abend wird

DJ Shorty aus Bremen sein. Der Allrounder wird mit seinem guten Gespür für das Publikum das Autohaus in einen Tanztempel verwandeln. Da die Kapazitäten begrenzt sind wird geraten, den Ticketvorverkauf in Anspruch zu nehmen. VVK: Kiosk Augustenstraße, Ecke Annenstraße in Leer täglich bis 21 Uhr geöffnet , Alle, die lieber bequem von zuhause ihre Tickets kaufen

möchten, können sie unter www.ticketticker.de bestellen. Das Ticket kostet im Vorverkauf 8 Euro. Einlass wird ab 25 Jahren gewährt!

Integrationsnetzwerk traf sich Dialogbeauftragte zu Gast / Planung künftiger Projekte wie alternative Stadtführungen Auf Einladung von Anna Blazejewska-Kuhn, Integrationsbeauftragte des Landkreises Leer, trafen sich einige Vertreter des Integrationsnetzwerkes zum Erfahrungsaustausch mit Sabina Ide, Dialogbeauftragte der Polizeidirektion Osnabrück. Sie ist Mittlerin zwischen Polizei und Bürgern mit Migrationshintergrund und hat zum ersten Mal an dieser Runde teilgenommen. Hauptthema des Gesprächs war die gemeinsame Planung künftiger Projekte zum Thema Integration. Unter anderem wurde über eine mögliche Teilnahme der Polizeiinspektion Leer mit einem Stand am Fest der Kulturen in Leer am 19. Juli gesprochen und über eine alternative Stadtführung mit der Volkshochschule Leer. Bei solchen Stadtführungen könnten Menschen unterschiedlichster Herkunft durch ihre Stadt führen und Orte zeigen, die sie mit persönlichen Erinnerungen, Erfahrungen

Friedhelm Loots, Türkisch-Deutsche Freundschaftsgesellschaft, VHS-Dozentin Katrin Hauschild, Hrund Eysteinsdottir, Fachbereichsleiterin Sprachen bei der VHS, Sabina Ide, Dialogbeauftragte der Polizeidirektion Osnabrück, Angela Neerhut, Präventionsteam Polizei Leer, Anna Blazejewska-Kuhn, Integrationsbeauftragte des Landkreises Leer und Tomke Hamer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Leer. und Geschichten verbinden oder die eine besondere Bedeutung für sie und ihr Leben im Landkreis Leer haben.

Zudem stellte BlazejewskaKuhn die ehrenamtliche Arbeit der Integrationslotsinnen und andere integrative Projekte

vor, die bereits erfolgreich in Kooperation mit anderen Akteuren im Landkreis Leer stattfinden.


März 2014

23

Leeraner Bürgerzeitung

„Sehr guter“ Schutz BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT

Wussten Sie, dass Sie vom Staat kaum Leistungen bei Berufs­ unfähigkeit erhalten? Profi Care schützt Sie bei Verlust Ihrer Arbeitskraft vor den finanziellen Folgen und bietet Ihnen in vorbildlicher Weise einen zuverlässigen Versicherungsschutz. Das sagt auch Stiftung Warentest. Volle Leistung – halber Preis Sie sind noch keine 37 Jahre alt? Dann nutzen Sie unsere Einsteigeroption ... Interessiert? Ich berate Sie gern! HanseMerkur Versicherungsgruppe Geschäftsstelle Rolf Schaber Mühlenstr. 129 • 26789 Leer Telefon 0491 927755 Mobil 0170 2381392 www.hm-leer.de

SEHR GUT (0,7) Im Test: 75 Berufsunfähigkeitsversicherungen Ausgabe 07/2013

13NL21

Profi Care

ANZ 101 10.13 BU 186x267_4c.indd

4

18.10.13

12:35


24

Leeraner Bürgerzeitung

März 2014

CB Energie - 158 Jahre CB in Leer Leer Die CB Energie ist der heimische Energieanbieter im Landkreis Leer. Doch die C.B. Flagge ist älter als die Elektrifizierung in der Region. Die erste Unternehmung unter der markanten Fahne erfolgte bereits am 9. März im Jahre 1856 in Leer, als Spedition und Schifffahrtsagentur. Heute kennen viele Unternehmer und Verbraucher die CB Energie als Erdgas- und Stromlieferanten.

Die Vorgehensweise ist immer die gleiche: Stromdiscounter locken auf Online-Vergleichsportalen oder mit Vermittlern mit Kampfpreisen. Hängen die Kunden am Haken, versuchen die Anbieter, mit List und Tücke Kasse zu machen. Die Stiftung Warentest hat sich im Januar die billigen Plätze der Portale angesehen und reihenweise unfaire Tarife entdeckt. Wer bei Stromdiscountern Kunde werden möchte, sollte Energie Der lokale Energieversorfürs Kleingedruckte mitbrinUnter der C.B. Flagge wird seit dem 09.03.1856 in Leer gehanger steht im Wettbewerb mit gen. delt. Unter dieser ostfriesischen Traditionsmarke beziehe auch vielen auswärtigen Liefeviele Menschen Erdgas und Strom. Bei der CB Energie kommt man ranten, aber die CB Energie punktet mit Verlässlich- ohne Kleingedrucktes aus und Erfolgsgeschichte wird also (0800) 9278700 erteilt werden. kann trotzdem zu vernünftigen fortgeschrieben und somit keit. „Wir arbeiten nicht Auf technischer Seite bemerkt Preisen liefern. Im Vergleich gewinnt man bei CB auch täg- man vom Wechsel nichts. Die mit Lockangeboten und zur Grundversorgung sparen lich neue Kunden hinzu. kümmern uns um jeden Leitungen und Kabel bleiben Haushalte rund 200 Euro. Und Kunden.“, erklärt Thomas unberührt, der Zähler bleibt die Heizstrom-Kunden freuen Der Wechsel zur CB Energie Starke von der CB Enerderselbe. Strom und Gas flieverläuft dabei einfach und gie und spielt damit auf die sich gerade über eine weitere ßen zur gleichen Qualität ganz Preissenkung. Die CB Enerreibungslos. Ein Auftrag zur Masche der Discounter an: normal weiter. Nur die RechLieferung kann im Internet Billigstrom bei Lieferbeginn gie konnte gerade ihre Preinung kommt nicht mehr vom se für Speicherheizungen und unter www.cb-energie.de oder Energiekonzern, sondern verund danach eine schnelle Wärmepumpen senken. Die der kostenlosen Rufnummer Preiserhöhung. ziert mit C.B Flagge aus Leer.

Deutsch-Niederländisches Kunstund Kulturtreffen in Coldam Unter dem Motto Grenzeloos ontmoeten-Grenzenlos treffen findet am 12. und 13. Juli 2014 im Kunstzentrum in Coldam ein deutsch-niederländisches Kunst- und Kulturtreffen statt.

Kulturschaffende aus den Gemeinden Oldambt, Vlagtwedde, Delfzijl, Appingedam, Slochteren und Hoogezand/ Sappemeer an dem Treffen beteiligen. Die Stadt Leer wird auch mit einem Informationsstand vertreten sein und logiDas Künstlerehepaar Gemstische Unterstützung leisten. ma und Vincent van LeeNeben bildenden Künstlern uwen hat bereits mit den können auch TheatergrupPlanungen begonnen. Die pen kleine Stücke aufführen. Stadt Leer unterstützt die „ Auch jungen Nachwuchsbeiden und hat ihnen gehol- bands wollen wir eine Chance fen, Kontakte zu den niegeben, sich hier zu präsentiederländischen Gemeinden in ren“, sagt Vincent van Leeuder Grenzregion herzustelwen. Außerdem können sich len. „Wir arbeiten mit vielen Schulen beteiligen. Schüleniederländischen Gemeinden rinnen und Schüler können zusammen. Diese bestehenden Fahnen gestalten, die dann Kontakte haben dazu geführt, auf dem Veranstaltungsgedass bereits einige Gemeinden lände aufgehängt werden. ihre Unterstützung zugesagt Selbstverständlich ist auch für haben“ freut sich Bürgerdas leibliche Wohl gesorgt. meister Wolfgang Kellner. Wer sich an der Veranstaltung So werden sich Künstler und beteiligen möchte, kann sich

bis zum 31. März 2014 beim www.kunstzentrumcoldam. Kunstzentrum Coldam anmel- com [1] den. info@kunstzentrumcoldam. com Vincent en Gemma van Lee- (0049)-(0)491-9604847 uwen Coldamerstrasse 8 http://www.kunstzen26789 Leer Duitsland trumcoldam.com


März 2014

25

Leeraner Bürgerzeitung

Medizinischer Nachwuchs für die Insel Borkum Student Lars Christians aus dem Ammerland erhält Stipendium von Stadt Borkum und Landkreis Leer Der Landkreis Leer will auch in Zukunft eine gute medizinische Versorgung für seine Bürger sicher stellen. Dem ab 2020 prognostizierten Mangel an Ärzten versucht er mit Stipendien vorzubeugen. Denn: Mit der Vergabe der Studienbeihilfen bindet er Nachwuchs-Ärzte an den Landkreis Leer. Neuestes Beispiel: Mit Lars Christians aus dem Ammerland hat heute zum ersten Mal ein angehender Mediziner den Stipendienvertrag Bei der Übergabe des Stipendienvertrags: Lars Christians (von speziell für die Insel Borkum links), der in Oldenburg Medizin studiert, Georg Lübben, Bürabgeschlossen. germeister der Stadt Borkum, Landrat Bernhard Bramlage und Heike de Vries, Leiterin des Gesundheitsamts und KoordinatoDas heißt: Er hat sich verrin des Stipendienprogramms.

s ‘ y l l o H

y t r a p l e Purz y t r a p e l g n i S " Die beste der Stadt "

pflichtet, Borkum nach Studium und Facharztausbildung als Arzt zur Verfügung stehen. Die Stadt Borkum beteiligt sich an der Finanzierung des Stipendiums mit 20.000 Euro. Der Landkreis trägt die weiteren Kosten bis zu der maximalen Fördersumme von 40.200 Euro. Zurzeit fördert der Landkreis Leer 22 Studenten der Humanmedizin, die in ganz Deutschland studieren. Das Stipendienprogramm wurde vom Kreistag einstimmig beschlossen und 2011 aufgelegt.


26

März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Empfang von Soldatinnen und Soldaten im Leeraner Rathaus Bürgermeister Wolfgang Kellner empfing im Festsaal des historischen Rathauses Sanitätssoldatinnen und Sanitätssoldaten des Kommandos Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst „Ostfriesland“, die aus Auslandseinsätzen zurückgekehrt sind. Dieser Empfang hat inzwischen schon Tradition. „Wir möchten damit Ihre Leistung für unser Land würdigen und die Verbundenheit mit Ihnen zum Ausdruck bringen“, so Wolfgang Kellner. Die Soldatinnen und Soldaten, die im Kosovo, in Mali und in Afghanistan im Einsatz waren, berichteten von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Gern gesehen sind sie vor allem im Kosovo und in Mali. Hier werden sie freudig begrüßt und die Menschen winken ihnen zu. „Weiße Nasen“ werden sie liebevoll in Mali genannt. Dort leiden die Soldaten vor allem unter den hohen Temperaturen und der hohen Luftfeuchtigkeit. Während sich die Einsatzkräf-

te sowohl in Mali, als auch im Kosovo relativ sicher fühlen, besteht in Afghanistan immer noch eine akute Gefährdung. Wenn das Einsatzlager verlassen wird, befinden sich die Soldatinnen und Soldaten in einer angespannten Lage.

Ständig muss die Umgebung beobachtet werden und man muss immer wachsam sein. Im Gegensatz zu früheren Jahren ist es allerdings schon etwas ruhiger geworden, berichtet ein Soldat, der schon mehrmals dort im Einsatz war. Besonders

wichtig ist der Kontakt zur Familie in Deutschland. Über das Internet kommunizieren die Soldaten mit der Heimat. Oberstarzt Dr. Ralf Hoffmann berichtete, dass die Soldatinnen und Soldaten oftmals an die Grenze ihrer Belastbarkeit gelangen würden. Bei den Auslandseinsätzen entstünde aber auch eine ganz besondere Kameradschaft. Wenn die Männer und Frauen nach vier oder auch fünf Monaten wieder in ihre Heimat zurückkehrten, müssten sie sich erst wieder integrieren. Das Leben zuhause unterliege doch anderen Regeln, als das im Einsatz. Als Kommandeur sei er immer froh, wenn alle seine Soldaten gesund und munter zurückkehrten. „Wir fühlen uns in Leer wohl. Daran hat der Verein der Gelben Schleife einen großen Anteil. Man merkt, dass die Bevölkerung hinter den Soldatinnen und Soldaten steht,“ stellte Dr. Ralf Hoffmann fest.


März 2014

27

Leeraner Bürgerzeitung

Gerd Brandt erhält Wilhelmine-Siefkes-Preis Wenige Tage vor seinem 60. Geburtstag erhielt Gerd Brandt aus Neustadtgödens den Wilhelmine-Siefkes-Preis, der alle vier Jahre von der Stadt Leer verliehen wird. Im Festsaal des Leeraner Rathauses herrschte eine feierliche Atmosphäre. Rund 100 Gäste waren gekommen, um an der Preisverleihung teilzunehmen. Bürgermeister Wolfgang Kellner berichtete, dass die Jury zwei Mal getagt habe und einstimmig beschlossen habe, Gerd Brandt den Preis für sein Lebenswerk zu verleihen. Die Laudatio hielt Karl Heinz Dirks aus Emden. Selbstverständlich auf Plattdeutsch. Er ließ dabei das bisherige Leben von Gerd Brandt Revue passieren und hatte auch einige, lustige Anekdoten zu erzählen. Als Kind eines Lehrers aus Holtermoor ging Gerd Brandt in Leer auf das Ubbo-Emmius-Gymnasium; in eine Klasse mit dem Liedermacher Jan Cornelius und Karl Buskohl, als Musiker bekannt unter dem Namen Carl Carlton. Ein Musterschüler war er wohl nicht, denn er flog von der Schule.

dere Ehre und er sei sehr überrascht gewesen, als ihn der Bürgermeister angerufen habe, um ihm die Entscheidung der Jury mitzuteilen. In seiner Rede dankte Gerd Brandt auch seinen anwesenden Eltern und den vielen treuen Wegbegleitern. Die Gruppe Laway spielte mehrere Lieder, für die Gerd Brandt plattdeutsche Texte geschrieben hat. Man merkte, dass er am liebsten mit auf der Bühne gestanden hätte. So sang er einige Texte, in der ersten Reihe sitzend, mit. Zurzeit ist Laway auf Konzerttour mit dem Programm „As Gotteshusen brannt hebben“. Die Lacher auf seiner Seite hatte Gerd Brandt, als er berichtete, dass Laway ein Konzert in Aurich ausfallen lassen hat, weil an diesem Abend dort die bekannte Sängerin Ina Müller aufgetreten sei. Diese Begründung habe eine junge Frau auf Facebook kommentiert mit den Worten: „ Wer ist Ina Müller, wenn man Balou und seine Virtuosen kennt“. Die Sängerin Petra Fuchs machte deutlich, wie wichtig Gerd Brandt, Balou genannt, für die Gruppe ist: In Emden fand Gerd Brandt „ Ohne Balou gibt es kein verständnisvolle Lehrer, die Laway“. 40 Jahre steht Gerd ihm die richtigen Anstöße Brandt nun schon auf der gaben und ihn befähigten, Bühne und hat neben vielen seinen eigenen Weg zu gehen. Schallplatten und CDs auch „Mesters als Wilhelmintje“ für zahlreiche Freilufttheaso Gerd Brandt und meinterstücke die Musik geschriete damit die Namensgeberin ben. Am bekanntesten sind des Preises, der ihm verliehen wohl die Theaterstücke über wurde. Es sei ihm eine beson- Störtebeker in Marienha-

fe. Gerd Brandt verschwieg nicht, dass er in seinem Leben auch viele Nackenschläge erhalten hat. Sein Ziel sei es, mit seiner Musik Licht in dunkle Tage zu bringen und die Welt ein Stück lebenswerter und gerechter zu machen. Bürgermeister Wolfgang Kellner überreichte

den Preis mit den Worten; „ Du hast ihn verdient“. Welche Wertschätzung Gerd Brandt entgegengebracht wird, wurde deutlich, als die anwesenden Gäste sich nach der Preisverleihung von ihren Stühlen erhoben und ihm lautstark lang anhaltenden Beifall spendeten.

Feiern Sie mit uns den Geburtstag unserer Bekannt für das Besondere „Sophie“ Genießen Sie unser Frühstücksbuffet

vom 12.3. bis 17.3. 2014

täglich von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr zum von statt 9,90 € gegen Vorlage dieser Anzeige

5,oo €

Bitte reservieren Sie rechtzeitig Ihre Plätze

Vorschau! Am 29.3. und 30.3.2014 findet unsere Frühjahrsverkaufsausstellung statt. Schlemmen, Stöbern und Klönen. Hier laden wir auch wieder zum Nachbarschaftstreff ein. Heisfelderstr. 78 * 26789 Leer * Telefon 0491 - 92 78 60 www.sophien-cafe.de * info@sophien-cafe.de


28

Landkreis Report

Leeraner Bürgerzeitung

März 2014

Medizinisch top – finanziell gesund Unternehmensverbund Klinikum Leer investiert kräftig in Leer, Weener und auf Borkum Der Unternehmensverbund Klinikum Leer, eine gemeinnützige GmbH, arbeitet medizinisch auf hohem Niveau und ist wirtschaftlich gesund. „Als eine der wenigen Krankenhäuser im Nordwesten schreiben wir schwarze Zahlen“, sagt Landrat Bernhard Bramlage, Aufsichtsratsvorsitzender der Gesellschaft. Die gesunde finanzielle Grundlage machte auch im abgelaufenen Jahr wieder kräftige Investitionen in Gebäude, Pflege und Medizin möglich. Klinikum-Geschäftsführer Holger Glienke zieht erneut eine erfreuliche Bilanz: „Neue Kooperationen, neue Räume, neue Aufgaben - auch 2013 ist wieder viel passiert.“ Zum Unternehmensverbund Klinikum gehören neben dem Klinikum in Leer das Krankenhaus Rheiderland in Weener und das Inselkrankenhaus auf Borkum. Im vergangenen Jahrzehnt wurde das Klinikum Leer systematisch erneuert und erweitert, während das Krankenhaus Rheiderland und das Inselkrankenhaus vor dem

Ruin gerettet und zu neuer Blüte gebracht wurden. Im Frühjahr nahm das Klinikum in Leer neue Kreißsäle in Betrieb - komplett modernisiert, um eine Geburtswanne erweitert und um einen OP-Saal für Kaiserschnitte ergänzt. Einmalig in Ostfriesland liegen nun Wochenbettstation, Kreißsäle sowie Kinder- und Frühgeborenenstation Tür an Tür. Bramlage: „Das erhöht die Sicherheit für Mutter und Kind.“ Im Sommer eröffnete das Klinikum neue Räume für Innere Medizin und Anästhesie. Herzstück des sanierten Gebäudeteils ist der OPBereich mit Aufwachraum und neuer Endoskopie-Einheit, Sterilisation und Funktionsräumen. Im Aufbau ist eine Klinik für Psychosomatische Medizin mit 40 Betten und zehn tagesklinische Plätzen. Den Grundstein für eine neue Klinik-Küche, Arztpraxen und neue Stationsbereiche legte das Klinikum im August. Das Klinikum arbeitet seit

einiger Zeit mit der Universitätsklinik Groningen zusammen. Das dortige Institut für Krankenhaushygiene und Mikrobiologie hilft beim Kampf gegen Klinikkeime. Die Energiewende macht auch vor Krankenhäusern nicht Halt. So nahm das Klinikum seine Stromversorgung mit einem Blockheizkraftwerk selbst in die Hand. Es liefert Strom und heizt. Die Abwärme des Kraftwerks kann 100prozentig zum Heizen genutzt werden. Mit der Energiewende hängt auch die Offshore-Rettung zusammen, die das Klinikum für Mitarbeiter der EWE-Windparks in der Nordsee übernommen hat. Spezielle ausgebildete Notärzte des Klinikums stehen im Notfall verunglückten oder kranken Mitarbeitern der Windparks zur Seite. Nach der Grundsteinlegung im Winter folgte im Mai bereits das Richtfest für das neue Inselkrankenhaus auf Borkum. Neben dem Krankenhaus entstehen noch eine Fachpraxis für Innere Medi-

zin, eine Rettungswache und Wohnungen für Mitarbeiter. Einen Sprung nach vorne machte auch wieder das Krankenhaus Rheiderland in Weener. Dort entstand in drei großen Bauabschnitten in den vergangenen sechs Jahren praktisch ein neues Krankenhaus. OP-Säle, Arzt- und Funktionsbereiche, Eingangshalle, Café, Veranstaltungsräume, Patientenzimmer alles neu. Im Oktober wurden die Arbeiten abgeschlossen. Erfreulicherweise brachte ein Staatssekretär aus dem niedersächsischen Sozialministerium zum Jahresende noch einen Bewilligungsbescheid über eine halbe Million Euro als Baukostenzuschuss mit. So nebenbei brachte das Klinikum auch die Rettungswache des Roten Kreuzes neben dem Krankenhaus wieder in Schuss. Der Umbau und die Sanierung des 1910 gebauten Hauses gelangen dem Architektenbüro Woltermann so gut, dass es dafür einen mit 1000 Euro dotierten Preis für Denkmalpflege gab.


März 2014

29

Leeraner Bürgerzeitung

Mandela: Der lange Weg zur Freiheit )

-filmclub emals VHS

(eh

Info: Der VHS-Filmclub heißt ab sofort VHS-Filmrolle. Ansonsten ändert sich nichts. Der Besuch einer Vorstellung ist nicht an das Abonnement der Filmrolle gebunden, jedoch erhalten Sie unter Vorlage ihrer gültigen Grundabonnementkarte Eintritt zum ermäßigten Preis (nachmittags 4,50 Euro und abends 5,Euro statt nachmittags 6,- Euro und abends 6,50 Euro). Die Veranstaltungen finden in der Regel ebenerdig und rauchfrei im Kino-Center am Denkmalsplatz jeweils montags und dienstags um 17.00 und 20.00 Uhr statt.

Diana

Rund um den Weltfrauentag am 8. März zeigt die Filmrolle „Genug gesagt“, „Diana“ und „Das Mädchen Wadjda“.

USA 2013; Drama/Biographie; Regie: Justin Chadwick; mit: Idris Elba, Naomie Harris, Robert Hobbs 1993 wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet, von 1994 bis 1999 war er der erste schwarze Präsident Südafrikas: Nelson Mandela. Nach einer Kindheit im ruralen Hinterland, macht er sich in den 1940er Jahren in Johannesburg als Frauen-

held und Rechtsanwalt einen Namen. Seine erste Frau Evelyn verlässt ihn bald, in seiner zweiten, Winnie, findet er eine Weg- und Kampfgefährtin. kämpfer Nelson Mandela.

Dallas Buyers Club

03. und 04. März Großbritannien/USA 2013; Drama; Regie: Oliver Hirschbiegel; mit: Douglas Hodge, Naveen Andrews, Naomi Watts

17. und 18. März

in ihn. Mit ihm findet Diana nicht nur das private Glück, sie entdeckt auch, dass sie ihre Popularität für karitative Zwecke nutzen kann. Sie träumt von einer ganz normalen Ehe, überlegt sogar, mit dem Mediziner in dessen Heimat Pakistan zu ziehen.

London 1995. Prinzessin Diana lebt von Prinz Charles getrennt im Kensington Palace und wartet auf die Scheidung. Bei einem Krankenbesuch begegnet sie dem Herzchirurgen Dr. Hasnat Khan und verliebt sich

24. und 25. März USA 2013; Drama; Regie: Jean-Marc Vallée; mit: Matthew McConaughey, Jared Leto, Jennifer Garner Von einem Arzt erfährt der texanische Redneck Ron Woodruff 1985, dass er aidskrank

ist und nur noch 30 Tage zu leben hat. Weil er feststellt, dass die gängigen Behandlungsmethoden keine Aussicht auf Besserung versprechen, sieht sich Ron in Mexiko nach Alternativen um und entdeckt Vitaminpräparate, die in die USA nicht eingeführt werden dürfen.

Years a Slave Das Mädchen Wadjda 12 31. März und 01. April 10. und 11. März

Deutschland/Saudi-Arabien Waad Mohammed, Abdullrah2012; Drama; Regie: Haifaa Al man Al Gohani Mansour; mit: Reem Abdullah, Wajda wächst in einer Vorstadt von Riad auf. Sie träumt davon, sich mit dem Nachbarjungen ein Wettrennen auf dem eigenen Fahrrad zu liefern. Zum einen fehlt das Geld, zum anderen dürfen Mädchen eigentlich nicht in der Öffentlichkeit Rad fahren. Aber die Elfjährige gibt nicht auf. Mit verbotenen Geschäften an ihrer Schule verdient sie ein wenig Geld und meldet sich sogar für den KoranRezitationswettbewerb an, wo eine hohe Preissumme lockt.

USA 2013; Drama; Regie: Steve McQueen; mit: Chiwetel Ejiofor, Benedict Cumberbatch, Michael Fassbender

hup, bislang ein freier Mann, in der Gewalt von Sklaventreibern, die ihn mit anderen Leidensgenossen in den Süden verschleppen. Eine Solomon Northup ist 30 Jahre zwölfjährige Tortur in den alt und ein angesehener Bür- Händen weißer Plantagenbeger, als er von zwei Männern, sitzer beginnt. die sich als fahrendes Zirkusvolk ausgeben, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen aus seinem Haus im Staat New York nach Washington gelockt und unter Drogen gesetzt wird. Als er wieder erwacht, befindet sich Nort-


30

Leeraner Bürgerzeitung

März 2014

Termine

Jazz: The Nu Band Am Dienstag, 18. März, findet das nächste Konzert der Reihe Jazz in Leer von Stadt und VHS um 20 Uhr im Kulturspeicher statt. Was die „Nu Band“ von Beginn an ausmacht, ist ihre einmalige Art, Stilistiken des Genres, ob Bebop, Hardbop, Mainstream oder Free Jazz, als Sprungbrett für eigene Kompositi-

onen und improvisatorische Abenteuer zu nehmen und sie wie runderneuert klingen zu lassen. Besetzung: Thomas Heberer Trompete, Flügelhorn; Mark Whitecage - Altsaxophon, Klarinette; Joe Fonda - Kontrabass; Lou Grassi - SchlagBis Ende April zeigt Alfred zeug. Wagener in der Haneburg zu den VHS-Geschäftszeiten seine Ausstellung „Kann Handy Fotokunst?“ Alfred Wagener wollte es wissen: Kann man mit einem Smartphone künstlerisch fotografieren? Im letzten Jahr war oft das

Ausstellung: Kann Handy Fotokunst? Smartphone statt seiner Spiegelreflexkamera sein Begleiter auf Wanderungen, Städtetouren und auf der Insel Langeoog. In der Ausstellung präsentiert er eine Auswahl seiner Bilder, die er sowohl mit dem Handy aufgenommen als auch bearbeitet hat.

Veranstaltungen und Nachrichten aus der Region:

www.Leeraner-Stadtportal.de

Europe Direct InformaVortrag: Krakau - Polens tionszentrum informiert heimliche Hauptstadt über Europawahl Am Mittwoch, 19. März, fin- denumwobenen Entstehungsdet um 18.30 Uhr in der VHSBlinke 61 ein Vortrag über Polens heimliche Haupstadt Krakau statt. Zbigniew Kullas gibt darin einen Überblick über die Entwicklung der ehemaligen Königsresidenz an der Weichsel von der legen-

geschichte bis zur Besetzung durch Österreich am Ende des 18. Jahrhunderts. Dabei gilt Krakau als historisches Zentrum des polnischen Staatswesens nicht nur als schönste Stadt Polens, sondern auch als heimliche Hauptstadt.

Am 25. Mai ist Europawahl. Aber viele Bürgerinnen und Bürgern sind sich gar nicht bewusst, warum die Wahl wichtig ist. So lag die Wahlbeteiligung in Deutschland bei der letzten Europawahl bei nur noch 43,3 Prozent. Bei der ersten Europawahl im Jahr 1979 lag die Wahlbeteiligung noch bei 65,7 Prozent. Diese Entwicklung steht im Gegensatz zum wachsenden Einfluss des Europaparlaments auf wichtige Entscheidungen.

Deshalb bietet das bei der VHS angesiedelte Europe Direct-Informationszentrum Leer Schulen, Vereinen, Behörden oder Firmen einen kostenfreien Service an: Auf Wunsch kommt ein Referent des Informationszentrums vorbei und hält einen Vortrag zur EU und der Bedeutung der Europawahlen. Erreichbar ist das Informationszentrum per E-Mail an europa@vhs-leer. de oder telefonisch unter 0491 - 92 99 20.


März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Exkursion: Besichtigung des Emssperrwerks Am Samstag, 29. März, bietet die VHS Leer um 14 Uhr eine Besichtigung des Emssperrwerkes an. Das vom NLWKN unterhaltene Emssperrwerk bei Gandersum gilt als eines der modernsten Sperrwerke in Europa und ist seit September 2002 in Betrieb. Dieser 476

Meter lange Wall aus Stahl und Beton im Wasser staut bei Bedarf das Wasser der Ems - bis es tief genug ist für die Schiffe der Meyer-Werft auf ihrer Fahrt von Papenburg in die offene Nordsee - und schützt die Menschen hinter den Deichen vor Sturmfluten.

31

Vortrag: Überleben Frauensache In Kooperation mit der Aktionsgruppe Leer der Welthungerhilfe, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Leer und der Volkshochschule findet am Donnerstag, 13. März um 19.30 Uhr im historischen Festsaal des Rathauses Leer der kostenfreie Vortrag „Überleben Frauensache: Wer den Hunger überleben will, muss die Frauen stärken“ statt. Dafür konnten die Veranstalter mit Bärbel Dieckmann die Präsidentin der Welthungerhilfe und ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn gewinnen.

Im Vortrag geht es um die Rolle und Bedeutung von Frauen im Kampf gegen den Hunger. Frauen sind überdurchschnittlich von Armut und Hunger betroffen. Wer den Hunger besiegen will, muss die Benachteiligung von Frauen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, wirtschaftlicher und politischer Teilhabe verringern. Das Potential der Frauen muss gestärkt werden. Dies nicht zu tun bedeutet, die wirtschaftlichen Leistungen eines Staates (inklusive der Landwirtschaft) nicht ausreichend zu nutzen.

Veranstaltungen und Nachrichten aus der Region:

www.Leeraner-Stadtportal.de

Diavortrag: Islamische Republik Iran Am Sonntag, 23. März, findet um 16 Uhr in der Haneburg ein Diavortrag über die „Islamische Republik Iran“ statt. Gottfried Schmidt berichtet von seiner Reise durch das Land und zeigt Fotos von interessanten Städten und beeindruckenden Bauwerken. Angetan war er von den unglaublich freundlichen und liebenswerten Menschen, für die die Gastfreundschaft ein wichtiges Gut ist. Da Englisch kaum gesprochen wird, war bei der Kommunikation zwischen Schmidt und den Gastgebern ein hohes Maß an Kreativität und Geduld notwendig.

Foto f


32

März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 – 18.00 Uhr Für Gruppen ab 10 Personen bitten wir um Voranmeldung

Erlebnispark Ostfriesland mit einer der größten Modellanlagen Deutschlands Café

Bahnhof, Emden

Norddeich Mole

Meyer-Werft, Papenburg

In einer 1.200 qm großen Halle bietet sich Ihnen ein einzigartiges Miniaturland, das die Region Ostfriesland mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten weitesgehend originalgetreu abbildet. Städte, Orte und Landschaften Ostfrieslands inklusive der Ostfriesischen Inseln, des Emslandes und der angrenzenden Niederlande sind im Miniaturformat zu bewundern. In unserer großzügigen Parklandschaft und im Café Leuchtturm können Sie mit der ganzen Familie vor und nach dem Besuch des Miniaturlandes zusätzlich verweilen. Die Region in HØ: Das heißt auch, interaktiv auf die Bewegungen vieler Miniaturen Einfluss zu nehmen. Bahnhof, Leer

Café Leuchtturm ...lassen Sie sich verwöhnen

Wir bieten leckeres Frühstück,

mit Café Leuchtturm

Kaffee und Kuchen, Eis... oder etwas Herzhaftes.

Café/Modellausstellungen

Garteneisenbahn

www.leeraner-miniaturland.de Leeraner Modell- und Spielewelt, Konrad-Zuse-Straße 1, 26789 Leer Te l e f o n : 0 4 9 1 / 4 5 4 1 5 4 0 , E - M a i l : i n f o @ l e e ra n e r - m i n i a t u r l a n d . d e


März 2014

33

Leeraner Bürgerzeitung

In Leer hat die Landesgartenschau bereits begonnen! Bunt und bliede – Blumen, Wasser, Schiffe, Autos, Züge und viel Spaß Bald ist es so weit: Ab 16. April 2014 startet die Landesgartenschau in Papenburg … stimmt das? Nicht ganz – denn im Leeraner Miniaturland hat sie längst begonnen. Wer es nicht glaubt, kann gerne mal vorbeikommen. Das diesjährige Motto „Bunt und bliede“ der Landesgartenschau passt zum Leeraner Miniaturland wie der Topf zum Deckel. Denn bunt und bliede zeigt diese einzigartige Modellanlage nicht nur bereits jetzt den eigens dafür gestalteten Stadtpark Papenburgs mit seinen vielen Pflanzenarrangements.

way mit allen interessanten Details, Hunderte reizvolle Orte Ostfrieslands mit ihren original nachempfundenen Häusern und ihren liebevoll bepflanzten Vorgärten, und, und, und … Rund 180.000 Besucher erfreuten sich schon an der Einzigartigkeit, mit der diese Miniaturanlage ihre Heimatumgebung Ostfriesland, die Ostfriesischen Inseln und Teile des Emslands und der angrenzenden Niederlande authentisch und mit hohem Wiedererkennungswert darstellt. Alles, was Ostfriesland ausmacht, ist hier zu sehen. Wer noch nie im Leeraner Miniaturland war, darf

Die Norwegian Breakaway hat das Dock verlassen …

bekannten Gasthöfen an der Strecke – eine unglaubliche Vielfalt empfängt den Bunt und bliede präsentiert Besucher und lässt nirgendwo Langeweile aufkommen. Tausende winzige Kleinigkeiten machen die Faszination dieser einmaligen Anlage aus. Im angegliederten, 10.000 m² großen Erholungspark kommen kleine und große Lokomotivführer voll auf ihre Kosten. Denn hier fährt eine große Garteneisenbahn mit vielen Zügen durch „Mittelgroß-Ostfriesland“ – vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, die den Charakter Ostfrieslands nachempfinden. Die Besucher können die Züge interaktiv Die Landesgartenschau 2014 in Miniatur steuern und rangieren und bestimmen durch Stellen der sich überhaupt das ganze gespannt sein, denn hier Weichen die Zugstrecke. Leeraner Miniaturland, denn pulsiert das Leben. Im Café Leuchtturm treffen hier ist an jeder Ecke der Bei Betätigung der 100 600 m² großen MinaturanAktionsknöpfe bauen Robo- sich Genuss und Entspannung bei allerlei Köstlichlage etwas los: ter im VW-Werk in Emden keiten – von Getränken, Autos, der Reiter versucht, Kaffee, Kuchen, Eis bis zum Die vielen Autos und Züge, sein störrisches Pferd zu herzhaften Imbiss. Autoliebdie auf etwa 7.000 Metern bändigen, der Helikopter habern schlägt hier das Herz Straße und Schiene durch startet zum Rettungsflug, höher, denn dort gibt es eine ganz Ostfriesland fahren, die Schiffsladung wird große Ausstellung Tausender rege Schiffsverkehr des gelöscht, zur Taufe der Katamarans und der drei AIDA gibt es ein Feuerwerk, der PKW- und LKW-AutoFrisia-Fähren, die ständig die Schlacht um die Festung modelle in verschiedenen nach Borkum, Juist und Bourtange (NL) ist in vollem Maßstäben – darunter auch Oldtimer, die an längst verNorderney übersetzen, die Gange, auf der Fehnroute gangene Zeiten erinnern. Überführung der AIDAsol sind viele Leute unterwegs Und was passt wohl ebenund der Norwegian Breaka- und machen Rast in den

so gut zum Leeraner Miniaturland? Eine der größten Dampflokomotiven-

Ein Riesenspaß: Den Zug durch „Mittelgroß-Ostfriesland“ steuern Modellausstel­lungen Deutsch­lands. Aus den Epochen von 1920 bis 1970 ist alles zu sehen, was die Welt der dampfbetriebenen Eisenbahn über viele Jahre geprägt hat – der ganz besondere Leckerbissen für Eisenbahnfans.

Wir wünschen einen unvergesslichen Tag im Leeraner Miniaturland – dem Ostfriesland-Erlebnispark! Das Leeraner Miniaturland in der Konrad-Zuse-Straße 1, 26789 Leer ist verkehrsgünstig gelegen direkt an der A31 (Ausfahrt Leer-West / Emstunnel). www.leeraner-miniaturland.de


34

März 2014

Leeraner Bürgerzeitung

Operation ATALANTA- Einsatz am Horn von Afrika Rund 80 Zuhörer konnte Bürgermeister Wolfgang Kellner im Festsaal des Leeraner Rathauses zu einem Vortrag im Rahmen der Patenschaft des Kommandos SES „Ostfriesland“ mit der Stadt Leer begrüßen. Oberstabsarzt Michael Schulze berichtete über die der Bevölkerung weitgehend unbekannte Operation ATALANTA. Ziel der Operation ist, die Piraten am Horn von Afrika und im Seegebiet bis zu 500 Seemeilen vor der Küste Somalias und seiner Nachbarländer abzuschrecken und die Seeräuberei einzudämmen. Mit der Fregatte „Hamburg“ war Michael Schulze von November 2010 bis März 2011 im Einsatz am Horn von Afrika. Anschaulich schilderte er das Leben an Bord. Neben der deutschen Besatzung waren auch noch zehn Soldaten aus Estland auf der Fregatte „Hamburg“ eingesetzt. „Die Zusammenarbeit klappte gut und die Esten haben sich her-

vorragend in das Team integriert“, so Michael Schulze. Ein Chirurg, ein Anästhesist und ein Zahnarzt versorgten nicht nur die eigene Mannschaft, sondern leisteten auch medizinische Hilfe für Besatzungen anderer Schiffe. Ein besonderes Erlebnis war für Schulze, als die Piraten in einem Fall um Hilfe für eine ihrer Geiseln baten. Geiseln werden genommen, um damit Geld zu erpressen. Insofern war es absolut ungewöhnlich, dass die Piraten bereit waren, die Geisel abzugeben. Dem tunesischen Seemann, der über Schmerzen im Bauchraum geklagt hatte, wurde so das Leben gerettet. Auch Verbrennungen wurden behandelt. Eine Teilamputation eines Fingers verlief erfolgreich. Anhand dieser Beispiele wurde deutlich, wie gut die medizinische Ausstattung an Bord ist. „Piraterie ist ein großes Geschäft und die Geiseln leben unter erbärmlichen Umständen“, hat Micha-

el Schulze festgestellt. In der sich anschließenden Diskussion kritisierte ein Reeder, dass die Bundeswehr die Piraterie nicht aktiver bekämpft. Michael Schulze erwiderte, dass dies von Gesellschaft und Politik nicht gewollt sei. Es sei nicht die Marine, die hier zögerlich sei. Auch an Bord gebe es durchaus Soldaten, die gerne aktiver gegen die Piraterie vorgehen würden. Eine Schwierigkeit sei auch das riesige Einsatzgebiet, das 17 Mal so groß wie Deutschland ist. So sei der Anfahrts-

weg oftmals so weit, dass man nicht rechtzeitig helfen könne. „Die Chinesen und Inder bilden Konvois und begleiteten die Handelsschiffe, um sie vor Piratenangriffen zu schützen“, erzählte Michael Schulze. Den anwesenden Soldatinnen und Soldaten empfahl er einen Auslandseinsatz: „Djibouti ist ein toller Einsatzort mit einem interessanten Hafen“. Dort befindet sich auch ein Krankenhaus, in das Patienten ausgeflogen werden, wenn die medizinische Ausstattung an Bord nicht mehr ausreicht.


März 2014

35

Leeraner Bürgerzeitung

„Got to Dance“ 2014: Die neue Staffel startet im Frühjahr In der Jury trifft man auf alte Bekannte! Moderatorin Palina Rojinski (28), die man bereits durch Shows wie „MTV Home“ und „Circus Halligalli“ kennt, ist ehemalige deutsche Meisterin in rhythmischer Sportgymnastik und auch wieder „Got to Dance“Jurorin: „Es ist einfach geil zu erleben, wie richtige Talente ihre Energie durch den Körper leiten lassen (...)“, freut sie sich. Neben ihr urteilt auch Tänzerin Nikeata Thompson (32), die schon für Jan Delay oder Seed choreografiert hat. „Ich erkenne einen guten Tänzer daran, dass er mich in seinen Bann zieht!“, verrät die Halb-Jamaikanerin. StarJuror Howard Donald (44) vervollständigt das Trio. Er gehört neben Robbi Williams zur britischen Popband „Take That“. Studio Schuster verschenkt 60

Tickets für die Show Viele Leeraner Tänzer fahren am 29. März 2014 gemeinschaftlich nach Köln, um sich die Live Audition der CastingShow: „Got to Dance“ live anzusehen. Das Studio Schuster verschenkte für seine Teilnehmer 60 Zuschauertickets. Annika Schäfer:“ Wir haben über Detlef D! Soost für unsere Danceclubber Tickets erhalten, die wir unseren Schülern kostenfrei zukommen lassen konnten.“ So macht sich eine riesige Truppe Tanzinteressierter auf den Weg nach Köln, um der Aufzeichnug für das TVFormat des Senders Pro7 und SAT1 beizuwohnen. Das Studio Schuster aus Emden/Leer biete seinen Mitgliedern mehrmals jährlich ähnliche Aktionen an. So konnten bereits diverse

Die Leeraner Bürgerzeitung gibt es auch in Ihrhove bei der Gummizelle im Netto.

Schüler, nicht nur als Tänzer, sondern auch als Zuschauer verschiedene Veranstaltungen kostenfrei besuchen. Hip Hop, Jazz-Dance, New Style, Ballett – Tanzen bietet unendlich viele Stile, von denen jeder Tänzer seinen eigenen findet. In der Castingshow „Got to Dance“

sind genau diese Talente gefragt! Spannung, Leidenschaft, Sportlichkeit - die Vielfalt der Teilnehmer kam bereits in der ersten Staffel, die im Juni auf Prosieben und Sat.1 startete, super an. So gut, dass die Show sogar mit dem deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde.


Leeraner Bürgerzeitung März 2014