Issuu on Google+

ulm . neu-ulm

f체hrungen Rundg채nge und Erlebnisf체hrungen

dt Die Stantneu e ! d e c ke n

www.tourismus.ulm.de


Alle Führungen 2013 im Überblick

Erlebnisführung

Ulmer Extras

01 02 03

20.01. 27.01.

Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter Gruselführung

03.02. 10.02.

Gruselführung Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter

02.03. 03.03. 09.03. 10.03. 15.03. 16.03.

„Tut mir auf die schöne Pforte“ Gruselführung Vom Sieden, Gerben, Schröpfen und Reiben Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter Was Frauen wünschen Ein Ulmer Osterspaziergang – Frühlingssehnsucht, Leidensweg und Auferstehungsfreude Schildwirtschaften in Ulm Unterwegs mit dem Ulmer Stadtmusikanten Ulms Neuer Friedhof

28.03. 30.03. 30.03. 03.04. 06.04. 07.04. 13.04.

2

Kinderführung

che Klassis ngen, hru Stadtfü ten und hr Rundfa ummel b Abend . 5/6 siehe S

04

13.04. 14.04. 17.04. 20.04. 25.04. 26.04. 27.04. 27.04. 27.04. 28.04.

Kinderführung: Gassenhaken, Schnabelschuh… Die HFG oben am Ulmer Kuhberg Gruselführung Der Ulmer Maler Martin Schaffner zwischen Spätgotik und Renaissance Da werd ih kreiznarred! Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter Die untere Stadt – Historisch wertvoll und aktuell blitzblank Vom Sieden, Gerben, Schröpfen und Reiben Bäume und Geschichte(n) der Friedrichsau Schildwirtschaften in Ulm Kunstspaziergang durch die Ulmer Galerien Albert Einstein vs. Karl Keinstein Stadtkrimi: Der Mord an Jürgen Pschisalsky Das Werk XV und XVI der Wilhelmsfeste

04.05. 05.05. 11.05.

Die Rückkehr der Synagoge Gruselführung „Guck mal! Ein Denkmal!“

05


12.05. 12.05. 15.05. 18.05. 19.05. 22.05. 25.05. 25.05. 29.05. 30.05.

Kinderführung: Die spitze Spatzen-Spätzle Tour Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter Der Grüne Hof Vom Sieden, Gerben, Schröpfen und Reiben Da werd ih kreiznarred! Kinderführung: Gassenhaken, Schnabelschuh… Segne’s Gott Ihr Leutbetrüger Stadtkrimi: Der Mord an Jürgen Pschisalsky Kinderführung: Mit Lilli Langohr durch das Ulmer Münster Da werd ih kreiznarred!

01.06. 02.06. 02.06. 07.06. 08.06. 08.06. 09.06. 09.06. 14.06. 15.06. 15.06. 16.06. 16.06. 21.06. 25.06. 28.06. 29.06. 29.06. 30.06.

Ulms Neuer Friedhof Napoleon und Ulm Gruselführung LiteraTour Gewandhaus, Kaufhaus, Gerichtshaus – und endlich Rathaus! Kinderführung: Ulmer Kopfnüsse – für schlaue Spürnasen Kinderführung: Die spitze Spatzen-Spätzle Tour Hermann Köhl – Wegbereiter der Lüfte Schnitzeljagd in Ulm Kunstpfad Universität Ulm Vier auf einen Streich! Einführung der Reformation im Ulmer Münster Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter Altäre u. Bildwerke der Neithardtkapelle im Ulmer Münster Hermann Köhl – Wegbereiter der Lüfte Schildwirtschaften in Ulm Die Rückkehr der Synagoge Stadtkrimi: Der Mord an Jürgen Pschisalsky Das Werk XXXV, Fort Oberer Eselsberg, Nebenwerk

03.07. 07.07. 13.07. 14.07. 14.07. 20.07. 23.07. 26.07. 27.07. 27.07. 31.07.

Von „Hoch Edel Gebornen Gestrengen Fürsichtigen und Hochweisen Herren“… Gruselführung Da werd ih kreiznarred! Kinderführung: Ulmer Kopfnüsse – für schlaue Spürnasen Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter Kuriositäten, Kleinigkeiten und Köstlichkeiten Hermann Köhl – Wegbereiter der Lüfte Schildwirtschaften in Ulm Stadtkrimi: Der Mord an Jürgen Pschisalsky Segne’s Gott Ihr Leutbetrüger Kinderführung: „Wasser ist ja soooo wichtig!“

04.08. 04.08. 10.08. 10.08. 18.08. 18.08. 30.08. 31.08. 31.08.

Vom gotischen Schatzkästlein zum Salon des Lieben Gottes Gruselführung Unterwegs mit dem Ulmer Stadtmusikanten Da werd ih kreiznarred! Hermann Köhl – Wegbereiter der Lüfte Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter „Guck mal! Ein Denkmal!“ Bummel durch Alt-Söflingen Stadtkrimi: Der Mord an Jürgen Pschisalsky

06

07 08 3


Alle Führungen 2013 im Überblick

09

06.09. 11.09. 14.09. 14.09. 15.09. 21.09. 22.09. 26.09. 27.09. 27.09. 28.09. 28.09. 29.09. 29.09.

Schnitzeljagd in Ulm Von launischen Quellen und segensreichen Strömen Ärzte, Bader, Apotheker Da werd ih kreiznarred! Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter Albert Einstein vs. Karl Keinstein Werk X und XI, Kienlesbergbastion und westliche Bergfront Bäume und Geschichte(n) der Friedrichsau Schildwirtschaften in Ulm Segne’s Gott Ihr Leutbetrüger ArchitekTour – vom Historismus zur Moderne Stadtkrimi: Der Mord an Jürgen Pschisalsky Napoleon und Ulm Gruselführung

04.10. 04.10. 06.10. 12.10. 12.10. 13.10. 18.10. 19.10. 26.10.

Apotheker, Ärzte, Hospitäler seit der Reichsstadtzeit Vier auf einen Streich! Gruselführung Die HFG oben am Ulmer Kuhberg Da werd ih kreiznarred! Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter Schildwirtschaften in Ulm Vom Sieden, Gerben, Schröpfen und Reiben Von der Lust am Schauen und Modellieren

02.11. 03.11. 09.11. 09.11. 10.11. 16.11. 22.11.

Da werd ih kreiznarred! Gruselführung Von der Lust am Schauen und Modellieren Die Rückkehr der Synagoge Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter Vom Sieden, Gerben, Schröpfen und Reiben Raue Nächte, Geweihte Nächte

01.12. 01.12. 08.12.

Kinderführung: Spannende Fackelführung durch „die Burg“ Gruselführung Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter

10

12

Alle genannten Führungen sind auch als Gruppenführungen buchbar. Mehr unter www. tourismus.ulm.de

4

11


Stadtführungen & Stadtrundfahrt

Stadtführung mit Besichtigung des Münsters Bei einem ca. 90-minütigen Rundgang mit ausgebildeten Gästeführern erfahren Sie Interessantes zur Geschichte und Gegenwart der Doppelstadt, besichtigen das Münster (auch innen), das historische Rathaus, das bildschöne Fischer- u. Gerberviertel und die Neue Mitte. Anmeldung und Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Zeiten: 1. April bis 31. Oktober: Mo–Sa täglich 10 und 14.30 Uhr So und Feiertag 11.30 und 14.30 Uhr 1. November bis 31. März: Sa 10 u. 14.30 Uhr | So und Feiertag 11.30 u. 14.30 Uhr 25. Nov. bis 22. Dez. auch Mo – Fr um 14.00 Uhr Kosten: Erwachsene EUR 8 | Schüler, Studenten, etc. EUR 4 Familienkarte EUR 12 (Kinder bis 14 Jahre)

Führung „Mächtige Klänge“ Dieses Angebot umfasst die klassische Stadtführung mit einem Orgelkonzert im Münster – beeindruckend! Dauer: insgesamt ca. 2 Stunden Anmeldung und Treffpunkt: Tourist-Information ( Stadthaus ) Zeiten: Mai bis September (Angabe ohne Gewähr): Di–Sa 10 Uhr Kosten: pro Person EUR 10,50 | Schüler, Studenten EUR 7,50

Abendbummel durch die Ulmer Altstadt Romantisch wird es bei einer ca. 90-minütigen Abend-Führung durch die beleuchtete Altstadt mit Besuch des Fischer- und Gerberviertels mit anschließender Einkehr zu einem „Viertele“ Wein. Anmeldung und Treffpunkt: Tourist-Information ( Stadthaus ) Zeiten: April bis Oktober Di und Do (außer an Feiertagen) 19.30 Uhr Kosten: pro Person EUR 13 ( inkl. Getränk )

5


Stadtführungen & Stadtrundfahrt

den du ng b ei Vor anmel en erb et en ! g F ü h ru n

Nachtwächter-Führung „Hört Ihr Leut und lasst Euch sagen…“: so zogen vor Jahrhunderten Nachtwächter durch viele Städte. In Ulm können Sie bei einer Nachtführung dabei sein und den Anekdoten der Nachtwächter Karl-Heinrich und Jörg oder der Nachtwächterin Gabriele lauschen. Treffpunkt: Gerber-Haus, Weinhofberg 9 Zeiten: Sept.–Mai: Mittwoch 20.30 Uhr Juni – Aug.: Mittwoch 21.30 Uhr Kosten: pro Person EUR 9 | Schüler, Studenten, etc. EUR 5 Dauer: ca. 90 Minuten

Stadtrundfahrt Erleben Sie die Donau-Doppelstadt bequem aus dem Bus. Unsere Stadtrundfahrt führt Sie zu interessanten Sehenswürdigkeiten der beiden Städte, u.a. zum Glacis-Park, zur Neuen Mitte, zum Oberen Kuhberg und zum Neu-Ulmer Donauufer mit Postkartenblick auf Ulm. Tickets in der Tourist-Information erhältlich. Dauer: ca. 2 Stunden. Zeiten: Mai bis September, Samstag 14.00 Uhr Treffpunkt: Reisebus-Parkplatz Ulm ( Ecke Neue Straße/ Glöckler straße ) Kosten: pro Person EUR 13 | ermäßigt EUR 7 Familienkarte EUR 20 (Kinder bis 14 Jahre) | Gruppen ab 10 Pers. EUR 11 p.P.

i

Information & Buchung

Bei uns können Sie Ihre Führung buchen, wir geben Ihnen Auskünfte zu allen touristischen Themen Ulms/Neu-Ulms und halten eine tolle Auswahl an attraktiven Souvenirs für Sie bereit ( zum Verschenken oder selbst behalten ): Tourist-Information Ulm/Neu-Ulm Münsterplatz 50 ( Stadthaus ), 89073 Ulm, Telefon 07 31 161-28 30, Telefax 07 31 161-16 41, www.tourismus.ulm.de

6


Erlebnisführungen

den du ng b ei Vor anmel en erb et en ! g n ru h Fü

Schildwirtschaften in Ulm* Von geschmiertem Wein, zünftigen Tafelrunden und historischen Kochrezepten. Ein Streifzug durch Ulms älteste Gasthäuer (mit anschließendem Gaumenschmaus). Führung: Gaby Fischer Treffpunkt: Schwarze Henne Dauer: ca. 2 Stunden Termine: 28. März | 26. April | 28. Juni | 26. Juli | 27. September | 18. Oktober jeweils um 17.00 Uhr Preis: EUR 16 (inkl. Gaumenschmaus)

Segne’s Gott Ihr Leutbetrüger* Ein fesselnder 120minütiger Spaziergang mit der schwäbischen Bettlerin Greta durch historische Gassen und spannende Zeiten, der mit einer Armenspeisung endet. Achtung: Diese Führung eignet sich nur für robuste Ohren! Führung: Daniela Chaloun-Brandt Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Dauer: ca. 2 Stunden Termine: 25. Mai | 27. Juli | 27. September jeweils um 20.00 Uhr Preis: EUR 16 pro Person (inkl. Armenspeisung)

Vom Sieden, Gerben, Schröpfen und Reiben* Strapazen und Plaisir im Fischer- und Gerberviertel (mit Umtrunk) Führung: Gabriela Förster Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Dauer: ca. 2 Stunden Termine: 9. März | 20. April | 18. Mai | 19. Oktober | 16. November jeweils um 15.00 Uhr Preis: EUR 16 (inkl. Umtrunk)

* Führung in historischem Gewand

7


Erlebnisführungen

den du ng b ei Vor anmel en erb et en ! g n ru h Fü

Unentdecktes Ulm: Immer das Kreuz mit dem Nachtwächter* Die Gassen und versteckten Ecken auf dem Kreuz beleuchtet von alten Funzeln und Laternen, begleitet von derben Sprüchen der Nachtwächter. Führung: Gaby Fischer / Jörg Zenker Treffpunkt: Gänstor Dauer: ca. 90 Minuten Termine: 20. Januar | 10. Februar | 10. März | 14. April | 12. Mai | 16. Juni | 14. Juli | 18. August | 15. September | 13. Oktober | 10. November | 8. Dezember Zeiten: Sept. – Mai: 20.30 Uhr | Juni – August: 21.30 Uhr Preis: EUR 9, ermäßigt EUR 5

Gruselführung* In den nebelverhangenen Gassen des Ulmer Stadtviertels „Auf dem Kreuz“ stehlen sich der Totengräber Theophrast und die Leichensagerin Ersebeth durch die Nacht. Beide sind mit den unheimlichsten Geschehnissen der Stadt aufs Beste vertraut. Längst verstorbene Mönche geistern um alte Kapellen, seufzende Sargnägel offenbaren düstere Geheimnisse aus der Tiefe, und der Nachhall des Schusswechsels verblichener Duellanten lässt einem die Haare zu Berge stehen. Lassen Sie sich mit einem der beiden ehr- und ruhelosen Gestalten auf das schaurige Abenteuer ein. Es wird vielleicht Ihr Letztes sein… Führung: Gaby Fischer / Jörg Zenker Treffpunkt: In der Höll Dauer: ca. 90 Minuten Termine: 27. Januar | 3. Februar | 3. März | 7. April | 5. Mai | 2. Juni | 7. Juli | 4. August | 29. September | 6. Oktober | 3. Nov. | 1. Dezember Beginn: jeweils 18.00 Uhr Preis: EUR 9, ermäßigt EUR 5

* Führung in historischem Gewand

8


Segway-Touren „…und um Ulm herum“. Führung: Gaby Fischer / Jörg Zenker Treffpunkt: Schotterparkplatz gegenüber Donauhalle Dauer: ca. 90 Minuten Termine: April bis Oktober jeden Donnerstag, jeweils um 13.45 Uhr und um 16.00 Uhr Preis: EUR 69 p. P. (maximal 8 Teilnehmer pro Tour)

Unterwegs mit dem Ulmer Stadtmusikanten* Ein kurzweiliger musikalisch-historischer Rundgang mit dem Ulmer Stadtmusikanten Heinrich. Führung: Karl Höb Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Dauer: ca. 90 Minuten Termine: 30. März und 10. August, jeweils um 14.00 Uhr Preis: EUR 9, ermäßigt EUR 5

Albert Einstein vs. Karl Keinstein* Informativ-unterhaltsames aus SEINER und MEINER Geburtsstadt. Am 14. März 1879 kam Albert Einstein in Ulm zur Welt. Erfahren Sie mehr über die Person Albert Einstein und seine Geburtsstadt auf einer Zeitreise mit Karl Keinstein. Führung: Karl Höb Treffpunkt: Denkmal Geburtshaus von Albert Einstein, Bahnhofstraße 20 Dauer: ca. 2 Stunden Termine: 27. April und 21. September, jeweils um 14.00 Uhr Preis: EUR 9, ermäßigt EUR 5

Da werd ih kreiznarred!* Eine urschwäbische Führung mit Weinverkostung: Es ist später Abend und Gerhild, Weib des Weinhändlers, sucht noch immer nach ihrem Mann… Ein unangenehmer Kunde hat bereits nach ihm geschickt und wartet dringend auf seine Lieferung. Gerhild erzählt auf der Suche allerlei über Ulmer Bürger, Gassen und Gesetze. Bei dieser Führung geht’s rund! Führung: Daniela Chaloun-Brandt Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Dauer: ca. 2 Stunden Termine: 13. April | 19. Mai | 30. Mai | 13. Juli | 10. August | 14. September | 12. Oktober | 2. November jeweils um 19.30 Uhr Preis: EUR 16

* Führung in historischem Gewand

9


Stadtkrimi: „Der Mord an Jürgen Pschisalsky“ Kommissarin Elke Häberle steht vor einem Rätsel. Jürgen Pschisalsky schwimmt tot in der Donau. War es sein polnischer Mitbewohner? Seine eifersüchtige Freundin? Ermitteln Sie gemeinsam mit Ihrem Team oder alleine in einer Mordsgeschichte. Wir bringen Ihre Gehirnzellen auf Trab und fordern Lachmuskeln wie Nerven. Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Dauer: 2 bis 2,5 Stunden Termine: 27. April | 25. Mai | 29. Juni | 27. Juli | 31. August | 28. September jeweils um 15.00 Uhr Preis: EUR 20 (pro Person sind 2 Kinder bis 10 Jahre frei), Studentenermäßigung: EUR 18

„Vier auf einen Streich!“ Ulmer Persönlichkeiten lebendig und hautnah!* Mit dabei: Adelheidis, ein braves Eheweib, Hans der Metzgersjung, Albrecht Berblinger, der Schneider von Ulm und Greta, die schwäbische Bettlerin. Treffpunkt: Neuer Bau / Innenhof Dauer: ca. 2 Stunden Termine: 15. Juni und 4. Oktober jeweils um 18.00 Uhr Preis: EUR 15

„Schnitzeljagd in Ulm – gemeinsam sind wir unschlagbar!“

den du ng b ei Vor anmel en erb et en ! F ü h ru ng

Lust, gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen? Die spannende Rätseltour für aufgeschlossene Entdecker quer durch unsere Altstadt. Mit Teamgeist und Kombinationsgabe suchen Sie historische Plätze und verträumte Gässchen, lösen Rätsel und überwinden gemeinsam Hindernisse. Nebenbei erfahren Sie viel Wissenswertes und Aktuelles über die Stadt Ulm! Sowohl für Ur-Ulmer als auch für Noch-Nicht-Ulmer ist diese Schnitzeljagd eine unterhaltsame und informative Möglichkeit, die Stadt mit ihrer einzigartigen Geschichte auf eine ganz besondere Art und Weise kennenzulernen. Führung: Anne Pröbstle und Anni Eschenbach Dauer: ca. 2 Stunden Termine: Freitag, 14. Juni, 18.00 Uhr | Freitag, 6. Sept., 17.00 Uhr Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Preis: EUR 12

Hermann Köhl – Wegbereiter der Lüfte Führung: Dauer: Termine:

Doris Böck und Jörg Zenker ca. 2 Stunden 9. Juni, 16.00 Uhr | 25. Juni, 18.00 Uhr | 23. Juli, 18.00 Uhr | 18. August, 16.00 Uhr Treffpunkt: Rathaus Neu-Ulm Preis: EUR 12 10


Kinder-/Jugendführungen

Mit Lilli Langohr durch das Ulmer Münster Führung durch das Münster für Kinder von 6-9 Jahren Führung: Kathrin Schulthess Dauer: ca. 1 Stunde Termin: 29. Mai um 14.00 Uhr Treffpunkt: Tourist-Information, (Stadthaus) Preis: EUR 8

„Wasser ist ja soooo wichtig!“ Was haben die Ulmer Leute früher getrunken? Das Wasser aus Blau und Donau? Nein, viel zu gefährlich! Woher aber floss das Wasser in die alten Ulmer Brunnen? Und warum kommt gesundes Trinkwasser heute ganz selbstverständlich aus dem Wasserhahn? Viele interessante Fragen um das lebenswichtige Thema beantwortet unser Spaziergang durch das kleine, feine Wassermuseum und die unterirdischen Gänge des Glockenbrunnenwerks. Für Kinder von 9 bis 14 Jahren. Führung: Inge Boeck Dauer: ca. 90 Minuten Termin: 31. Juli, 14.00 und 16.00 Uhr Treffpunkt: Am Zundeltor Preis: EUR 8

Gassenhaken – Schnabelschuh und mit dabei bist du! Spannender Streifzug durch unbekannte Winkel der Altstadt. Gästeführerin und Kinder schlüpfen in historische Gewänder. Führung: Gabriela Förster, Claudia Steinle Dauer: ca. 90 Minuten Termine: 3. April | 22. Mai jeweils um 14.30 Uhr Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Preis: EUR 8

Ulmer Kopfnüsse – für schlaue Spürnasen Helft einem Meisterdetektiv, der leider sein Gedächtnis verloren hat, seinen letzten Fall zu rekonstruieren. Ein rätselhaftes Abenteuer beginnt. Für Kinder von 6 –13 Jahren. Führung: Gaby Fischer und Jörg Zenker Dauer: ca. 90 Minuten Termine: Sonntag, 8. Juni | Sonntag, 14. Juli jeweils um 14.00 Uhr Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Preis: EUR 8 11


Kinder-/Jugendführungen

Die spitze Spatzen-Spätzle Tour Wer findet geheimnisvolle Zeichen auf dem Münsterplatz? Wie sieht die Welt für ein Spinatspätzle aus? Hat der Zunftpokal der Ulmer Schiffleute etwas mit Fußball zu tun? Bei der unterhaltsamen Führung für Kinder von 8-12 Jahren gibt es die Antworten auf all diese Fragen. Führung: Andrea Walter Termin: Sonntag, 12. Mai | Sonntag, 9. Juni jeweils 14.00 Uhr Treffpunkt: Tourist-Information (Stadthaus) Preis: EUR 8

Spannende Fackelführung durch „die Burg“ Wir wollen den Kindern die „Ulmer Burg“ näher bringen. Die sieht natürlich anders aus als eine Ritterburg, ist aber mindestens genauso spannend wenn man bei Feuerschein durch die schier endlosen Gänge marschiert. Führung: Mitglieder des Förderkreises Bundesfestung Termin: Sonntag, 1. Dezember, 16.00 und 18.00 Uhr (jeweils ca. 90 Teilnehmer) Treffpunkt: Wilhelmsburg, Prittwitzstraße 100 Dauer: ca. 60 Minuten Preis: EUR 7

HINWEIS Der Förderkreis Bundesfestung Ulm bietet folgende regelmäßigen Führungen an ( ohne Voranmeldung! ): Jeden 1. Sonntag im Monat Fort Oberer Kuhberg Werk XXXII um 14.00 Uhr, Am Hochsträß, Zufahrt über die Römerstraße – Egginger Weg ( Kuhberg ) oder den Kurt-Schumacher-Ring ( Söflingen ). Dauer 1,5 bis 2 Stunden.

12

Jeden 3. Sonntag im Monat Wilhelmsburg Werk XII um 11.00 Uhr, Prittwitzstraße 100, Eingang beim Aussichtsturm, Zufahrt von der Stuttgarter Straße über die Prittwitzstraße. Dauer 1,5 bis 2 Stunden. Außerdem bietet das Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg Ulm e.V. in der KZ-Gedenkstätte jeden Sonntag um 14.30 Uhr eine öffentliche Führung an. Allgemeine Öffnungszeiten: 14 bis 17 Uhr (Winterschließung Dezember, Januar). Eintritt: EUR 2 | EUR 0,50 ermäßigt.


Ulmer Extras klassisch

MÄRZ

den du ng b ei Vor anmel en erb et en ! g n ru h Fü

Samstag, 2. März | 14.30 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) „Tut mir auf die schöne Pforte“ Sie sprudeln vor Erzählfreude, sie zeigen feine Kunst großer Ulmer Zeit, und beim genauen Bedenken offenbaren sie tiefe Weisheiten: Die fünf Portale des Ulmer Münsters. Zugang findet unser EXTRAProgramm auch hinter die Portal-Gitter und es beleuchtet das zentrale Meisterwerk des „Schmerzensmannes“ von Hans Multscher im Original. Führung: Inge Boeck Freitag, 15. März | 14.00 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Was Frauen wünschen Eine kleine feine Führung für all diejenigen, die etwas für die schönen Dinge im Leben übrig haben. Ein bisschen Mode, ein bisschen Kultur, ein bisschen Genuss… Lassen Sie sich überraschen. Führung: Doris Böck Samstag, 16. März | 14.30 Uhr | Georgsbrunnen (Schuhhausplätzle) Ein Ulmer Osterspaziergang – Frühlingssehnsucht, Leidensweg und Auferstehungsfreude Vermittels einschlägiger Bildbeispiele hören wir von Palmruten, Palmbrezeln und Palmeseln, vom „Grein“-Donnerstag, der KreuzSymbolik, älter als die Christenheit, von Osterfeuern und Ostereiern, vom Osterlachen und vielem mehr. Und wo wohl hoppelt der größte Osterhase von Ulm? Führung: Inge Boeck Samstag, 30. März | 14.30 Uhr | Haupteingang Ulmer Friedhof Ulms Neuer Friedhof Besuchen Sie mit uns einen der schönsten Parkfriedhöfe Deutschlands: wir geben Ihnen einen Gesamtüberblick und zeigen Ihnen einige Prominentengräber. Ein Kurzbesuch der großen Feierhalle mit den berühmten Bildern von Wilhelm Geyer runden diesen Rundgang ab. Führung: Thomas Jetter

13


Ulmer Extras klassisch

den du ng b ei Vor anmel en erb et en ! g n ru Füh

APRIL

den du ng b ei Vor anmel en erb et en ! g n F ü h ru

Samstag, 6. April | 14.30 Uhr | HFG Hochsträß (Buslinie 4) Die HFG oben am Ulmer Kuhberg Eine Führung über den Campus der ehemaligen Hochschule für Gestaltung in Ulm auf dem Kuhberg. In den 50er und 60er Jahren wehte ein besonderer Geist auf dem Ulmer Kuhberg. Diese Aufbruchsstimmung prägte eine neue Sicht auf die Dinge der Welt. In dieser herausragenden Bildungseinrichtung der jungen Bundesrepublik wurde Designgeschichte geschrieben. Führung: Susanne Freitag Samstag, 13. April | 15.00 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Der Ulmer Maler Martin Schaffner zwischen Spätgotik und Renaissance Kunst- und sozialgeschichtliche Führung im Ulmer Münster und Ulmer Museum: Martin Schaffner (1478/79 bis um 1549) ist einer der besten Maler der Ulmer Kunst. Die Führung zeigt den Hutz-Altar aus der Nähe, meist nicht zugängliche Gemälde in der Konrad-SamKapelle und endet mit Meisterwerken im Ulmer Museum. Führung: Dr. Eva Leistenschneider (Ulmer Museum) und Dr. Christof Rieber (UNT-Gästeführer) Mittwoch, 17. April | 17.00 Uhr | Gänsturm Die Untere Stadt – historisch wertvoll und aktuell blitzblank! Ein kultureller Streifzug um Gänstor, Zeughäuser, Grabenhäusle und „Frauentor“. Farbtupfer bilden Erklärungen über das Alte Spital, die Sebastianskapelle, das Sondersiechenhaus, das „Ulmer Kriminal“, das Griesbad oder die kuriose Adresse „Auf dem Kreuz“… Führung: Inge Boeck Donnerstag, 25. April | 17.00 Uhr | Haltestelle Donauhalle Linie 1 Bäume und Geschichte(n) der Friedrichsau Eine spannende Zeitreise durch über 200 Jahre Friedrichsau unter Bäumen aus der ganzen Welt. Ob Götterbaum oder Flügelnuss, Bergahorn, Ulme, Mammutbaum oder Buche – in der Friedrichsau treffen sich Bäume aus der ganzen Welt. Begleiten Sie uns auf dem neu angelegten Baumpfad durch die Geschichte der Friedrichsau. Führung: Carmen Kreiser, Anni Eschenbach

14


Samstag, 27. April | 11.00 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Kunstspaziergang durch die Ulmer Galerien Die Ulmer Kunstlandschaft bietet eine Fülle von Galerien, die mit zeitgenössischen Präsentationen aufwarten. Manch ein Galerist hat schon Jahre zuvor Künstlerinnen und Künstler entdeckt, die später zu den Klassikern der Kunstgeschichte zählten. Die Attraktionen der Galerien sind aber auch ihre Räumlichkeiten selbst. Führung: Birgit Hochmuth Sonntag, 28. April | 11.00 Uhr | Pforte der Bundeswehrkaserne „Wilhelmsburg“, Stuttgarter Straße Das Werk XV und XVI der Wilhelmsfeste Führung: Mitglieder des Förderkreises Bundesfestung Bitte beachten: Ausweis erforderlich! MAI

Samstag, 4. Mai | 14.30 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Die Rückkehr der Synagoge Im Jahre 2012 wurde die neue Synagoge von Ulm eingeweiht. Auch im Mittelalter und im 19. Jahrhundert gab es hier schon Synagogen, denn Ulm hat eine lange jüdische Geschichte. Mit Besuch der neuen Synagoge. Führung: Ulrike Häufele Samstag, 11. Mai | 16.00 Uhr | „Drei Männer im Boot“ (Rathausplatz Neu-Ulm) „Guck mal! Ein Denkmal!“ Ein beschaulicher Gang, der MAL zum NachDENKen und Staunen einlädt. Vorbei an vielen außergewöhnlichen und unentdeckten Denkmälern in Neu-Ulm und Ulm. Führung: Doris Böck, Gaby Fischer Mittwoch, 15. Mai | 17.00 Uhr | Petrusbrunnen (Haus der Begegnung) Der Grüne Hof Hinter der poetischen Ulmer Adresse verbirgt sich ein stadtgeschichtlicher und bauhistorischer Erlebnisweg über neun Jahrhunderte: Nikolauskapelle, Steinhaus, Predigerkirche, Ochsenhäuser Hof, „Prunkraum“ im Reichenauer Hof. Führung: Inge Boeck JUNI

Samstag, 1. Juni | 14.30 Uhr | Haupteingang Ulmer Friedhof Ulms Neuer Friedhof Inhalt siehe Führung am 30. März um 14.30 Uhr. Führung: Thomas Jetter Sonntag, 2. Juni | 15.00 Uhr | Tourist-Information ( Stadthaus) Napoleon und Ulm „Der Tag von Ulm ist einer der größten in der Geschichte Frankreichs“, sagte Napoleon 1805 einen Tag nach der Kapitulation der österreichischen Deutschlandarmee. Der Buchautor und Napoleonexperte Thomas Schuler wird Sie in der Innenstadt zu den wichtigen Stellen des Ulm von 1805 führen und vor Ihrem inneren Auge die Geschehnisse lebendig werden lassen. Führung: Thomas Schuler

15


Ulmer Extras klassisch

Freitag, 7. Juni | 16.00 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) LiteraTour Auf einer literarischen Zeitreise zu ausgewählten Plätzen erfahren wir, wie Ulm von den verschiedensten Schriftstellern beschrieben und gesehen wurde. Führung: Doris Böck Samstag, 8. Juni | 14.30 Uhr | Fischkastenbrunnen am Rathaus Gewandhaus, Kaufhaus, Gerichtshaus – und endlich Rathaus! Die Führung erklärt das schöne Gebäude von außen und innen, zeigt den Kleinen Saal mit seinen Glasmalfenstern, den Großen Ratssaal sowie die museal bewahrten historischen Ausstattungsstücke und Freskenfragmente der Ostwand. Führung: Inge Boeck Samstag, 15. Juni | 14.00 Uhr | Bushaltestelle Uni Nord Kunstpfad Universität Ulm Von Niki de Saint Phalle’s „Poet und seiner Muse“ bis hin zu den drei Bildsäulen von Max Bill. Der über 1,5 km lange, weltweit einzigartige Kunstpfad auf dem Oberen Eselsberg gilt als Highlight der Moderne. Führung: Birgit Hochmuth Sonntag, 16. Juni | 15.30 Uhr | Münster Hauptportal Einführung der Reformation im Ulmer Münster Vor über 480 Jahren haben die Bürger Ulms die Reformation in Stadt und Münster durchgeführt. Die Führung will diese Ereignisse würdigen und in den geschichtlichen Zusammenhang stellen, auch theologische Aspekte werden berücksichtigt. Führung: Thomas Jetter Freitag, 21. Juni | 17.00 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Die Altäre und Bildwerke der Neithardtkapelle im Ulmer Münster unter besonderer Berücksichtigung des Wengenaltares (Konrad-Sam-Kapelle) Führung: Kathrin Schulthess Samstag, 29. Juni | 14.30 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Die Rückkehr der Synagoge Inhalt Führung siehe Samstag, 4. Mai

16


Sonntag, 30. Juni | 11.00 Uhr | Festungswerk Verbindungsstraße Mähringer Weg – Oberberghof Das Werk XXXV, Fort Oberer Eselsberg, Nebenwerk Führung: Mitglieder des Förderkreises Bundesfestung JULI

Mittwoch, 3. Juli | 17.00 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Von „Hoch Edel Gebornen Gestrengen Fürsichtigen und Hochweisen Herren“, welchen der Allmächte „Eine fröliche Aufferstehung verleyhen wolle“ Anhand der Gedächtnis- und Totenschilde im Ulmer Münster wirft diese Führung einen gedankenreichen und amüsanten Blick auf die Ulmer Patrizier und Ehrbaren Geschlechter, ihre Lebensumstände als Städtische Amtsherren, Grundbesitzer und Wohltäter. Führung: Inge Boeck Samstag, 20. Juli | 14.30 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Kuriositäten, Kleinigkeiten und Köstlichkeiten Auf der Suche nach vermauerten, versteckten, verkannten und vergessenen Schätz(chen) an Ulmer Wegen. Ein Rundgang voll Überraschungen! Führung: Inge Boeck AUGUST

Sonntag, 4. August | 13.00 bis 17.00 Uhr | Busparkplatz Neue Straße / Ecke Glöcklerstraße Vom gotischen Schatzkästlein zum Salon des Lieben Gottes Der Nachmittagsausflug führt ins kunstreiche und landschaftlich reizvolle Ulmer Umland. Ziele sind „Reutti ob Donau“, mit Ulmer Familiengeschichte eng verquickt, und in seinem MargaretenKirchlein mit einem Meisterwerk der „Ulmer Schule“ ausgestattet, sowie die einstige Kloster- und Wallfahrtskirche Oberelchingen, ein barock-klassizistisches Prachtwerk, weiß, golden, strahlend schön. Unserer Gruppe öffnen sich auch Sakristei und Bibliothek. Maximale Teilnehmerzahl: 32 Personen den du ng b ei ! Preis: EUR 30 | Führung: Inge Boeck Vor anmel b et en F ü h ru ng

en er

Freitag, 30. August | 16.00 Uhr | „Drei Männer im Boot“ (Rathausplatz Neu-Ulm) „Guck mal! Ein Denkmal!“ Inhalt siehe Führung am 11. Mai um 16.00 Uhr Samstag, 31. August | 14.30 Uhr | Gemeindeplatz Söflingen Bummel durch Alt-Söflingen und das neue Weberviertel Spaziergang durch einen besonderen Stadtteil. Führung: Thomas Jetter SEPTEMBER

Mittwoch, 11. September | 17.00 Uhr | Hildegard-Brunnen im Hof Neuer Bau Von launischen Quellen und segensreichen Strömen Das Ulmer Trinkwasser, einst und heute ein hohes Gut. Brunnen Spaziergang, Besuch des Wassermuseums im Seelturm und Einstieg ins Glockenbrunnenwerk. Führung: Inge Boeck 17


Ulmer Extras klassisch

Samstag, 14. September | 14.30 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Ärzte, Bader, Apotheker, Mittelalter bis Reichsstadtzeit (Teil 1) Medizinhistorischer Streifzug durch Ulm Führung: Kathrin Schulthess Sonntag, 22. September | 11.00 Uhr | Hof der Kienlesbergbastion, „Beim alten Fritz“ Das Werk X und XI, Kienlesbergbastion und westliche Bergfront Führung: Mitglieder des Förderkreises Donnerstag, 26. September | 17.00 Uhr | Haltestelle Donauhalle Linie 1 Bäume und Geschichte(n) der Friedrichsau Inhalt siehe Führung am Donnerstag, 25. April Samstag, 28. September | 14.30 Uhr | Justizgebäude ArchitekTour – vom Historismus zur Moderne Ein Spaziergang entlang der Entwicklung der Architekturstile des frühen 20. Jahrhunderts, am Beispiel denkmalgeschützter Bauwerke. Vom Justizgebäude zur Pauluskirche und nach Neu-Ulm zur Kirche St.-Johann-Baptist Führung: Susanne Freitag Sonntag, 29. September | 15.00 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Napoleon und Ulm Inhalt siehe Führung am Sonntag, 2. Juni OKTOBER

Freitag, 4. Oktober | 17.00 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Apotheker, Ärzte, Hospitäler seit der Reichsstadtzeit (Teil 2) Führung: Uwe Schweigert Samstag, 12. Oktober | 14.30 Uhr | HFG Hochsträß (Buslinie 4) Die HFG oben am Ulmer Kuhberg Inhalt siehe Führung am Samstag, 6. April

18


Samstag, 26. Oktober | 14.30 Uhr | Eingang Ulmer Museum am Marktplatz Von der Lust am Schauen und Modellieren Die Ulmer Hafnerfamilie Rommel und ihre Tonfigürchen: Über 300 Exemplare sind gefügt zu einem einzigartigen Bilderbuch der Ulmer Gesellschaftsgeschichte, just zu der Zeit des Übergangs von der jahrhundertealten Ordnung zu einem neuen Lebensstil. Teilnehmerzahl: maximal 12 Personen (weiterer Termin am 9. November)! Führung: Inge Boeck NOVEMBER

Samstag, 9. November | 14.30 Uhr | Ulmer Museum Von der Lust am Schauen und Modellieren Inhalt siehe Führung am Samstag, 26. Oktober Teilnehmerzahl: maximal 12 Personen! Samstag, 9. November | 14.30 Uhr | Tourist-Information (Stadthaus) Die Rückkehr der Synagoge Inhalt der Führung siehe Samstag, 4. Mai Freitag, 22. November | 14.30 Uhr | Südseite Münster (Brautportal) Raue Nächte – geweihte Nächte Von den gefürchteten zwölf „Rauen Nächten“, wo in der alten Vorstellungswelt die Dämonen lauerten und die „Wilde Jagd“ durch die Lüfte hetzte, bis zu den Wunder-vollen „Geweihten Nächten“, da Hoffnung und Freude wiederkehren, führen Bildwerke, Symbole und Bräuche durch die Wochen der „gstaden Zeit“, vom Advent bis zu Maria Lichtmeß. Führung: Inge Boeck JANUAR 2014

Vorschau Januar 2014: Halbtagesfahrt: Ausflug ins Bayerisch-Schwäbische Krippenparadies!

den du ng b ei Vor anmel en erb et en ! g F ü h ru n

Preise für Ulmer Extras Erwachsene Ermäßigt ( Schüler / Studenten / Schwerbeh. )

EUR 9,00 EUR 5,00

Alle Führungen sind auch als Sonder-Gruppenführungen buchbar. Änderungen vorbehalten! Information, Anmeldung und Kartenvorverkauf: Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH Telefon 07 31 161-28 30 | www.tourismus.ulm.de Wichtig: Tickets sind zeitnah zur Reservierung, spätestens 1 Woche vor dem Termin zu erwerben, andernfalls verfällt die Teilnahmeberechtigung.

19


Sonderführungen im Kloster Wiblingen

Altargespräche Die Altäre der Wiblinger Basilika Architektur und Symbolik christlicher Kirchen werden am Beispiel der ehemaligen Klosterkirche anschaulich erläutert. Termine: Sonntag 26. Mai | Sonntag 30. Juni | Sonntag 28. Juli | Sonntag 25. August | jeweils 15.30 Uhr Die Bibel Motor des Buchdrucks und Quelle der Kunst Spannendes über die Geschichte der Bibel, von den ersten Tagen der Überlieferung an. Termine: Sonntag 23. Juni | Sonntag 21. Juli | Sonntag 22. September | jeweils 16.00 Uhr In der Stille der Nacht Fackeln weisen den Weg Abendlicher Rundgang durch dunkle Räume Termine: Freitag 4. Januar | Samstag 12. Januar | Samstag 5. Oktober | Freitag 18. Oktober | Freitag 15. November | Freitag 6. Dezember | jeweils 19.00 Uhr

Preise Erwachsene Ermäßigt ( Schüler / Studenten / Schwerbeh. ) Information und Anmeldung: Kloster Wiblingen Tel. 07 31.5 02 89 75 Alle genannten Führungen sind auch als Gruppensonderführungen zu buchen.

20

EUR 8,00 EUR 4,00


Ulm/Neu-Ulm : Stadtführungen 2013