Page 1

Raw Writings - a sketchbook by U.M.

Tag für Tag werden wir von unzähligen Medien mit ihren Meldungen regelrecht beschossen. Knapp, zielgerichtet und einprägsam versorgen uns die diversen Boulevardblätter und Werbeplakate des Landes mit Klischees, deren Halbwertszeiten immer kürzer werden. Die eigentliche Meldung oder das Produkt ist völlig unwichtig und verschwindet dahinter ebenso wie die von ihnen längst verbrauchte Wahrheit oder Notwendigkeit. Doch nun ist Schluss mit lustig, seit fünf Uhr fünfundvierzig wird zurück geschossen! Makaber, zynisch und grotesk wie die Botschaften des von uns allen verachtenten Spätkapitalismus schlagen die "Raw Writings" ein wie die Projektile eines kulturellen Widerstandes. Den Feind mit den eigenen, überdimensionierten Waffen schlagen, Verwirrung stiften, hinter den vermeintlich lieblichen Worten verbirgt sich ein grausamer Plan. "Try A Little Cruelty" schreit es uns lächelnd von den "Raw Writings" entgegen und wir sind versucht zu gehorchen und zu glauben, "War" sei tatsächlich "good" gegen "unemployment" oder was uns sonst noch so täglich an Unmöglichkeiten verkauft wird. Der Slogan als moderne verkürzte Kommunikationsform einer Gesellschaft, die's anders nicht mehr zu begreifen scheint und das Klischee als die kleinste verabreichbare Einheit angenommen hat in die sich die Realität zerlegen lässt, sind hier ebenso Stilmittel und Stil, wie die groteske Paranoia einer immer stärker nach Verwesung stinkenden Konsumgesellschaft. "Trust me, I'm a liar", jeder ist eingeladen einfach zu glauben was er sieht oder liest, um es in aller Überflüssigkeit auch gleich wieder vergessen zu dürfen. Das Werbeoder Infomantra wird hinter der nächsten Ecke sicher wiederholt. 1


Also bitte: Einfach folgen, nicht fragen! Doch wann werden wir noch unwichtiger werden als das Produkt oder die Meldung? Oder können wir bereits jetzt aus der Qualität der abgesonderten Wortblasenkolonnen die abrutschende Wertschätzung des abgenutzten Verbrauchers ablesen der nur noch konsumierend seinen inflationären Funktionswert > Ich kaufe, also bin ich < definiert? Wahrscheinlich muss man erstmal erschrecken, um die Botschaft zu hören und erwachen, um sie zu begreifen. Aber keine Angst, sie ist geladen!

fascist parties are the petting zoo for the stupid

darkest matter of act

2


you are gay

unspeakable item

3


jekyll, hyde & me

I feel so pyroplastic

4


fasten seat belt on your electric chair

verkleinertes Photo vom Original (132 x 89 cm) Iâ&#x20AC;&#x2122;m not the killer, Iâ&#x20AC;&#x2122;m only the consumer

5


global Colonialism

am I individual?

6


pay for Peace

aids doesnt exist

7


answer like Millions

bitch bush

8


stop cars with your body

die healthier

9


try a lovely cruelty

10


drown in grace

I will enlight you

11


this pattern will blind you

eat more fish

12


earthwarming is floridarisation

forget everything

in a gadda da vida

13


fuckin englisch, why not in german

guns for the poor

intolerance is intolerable 14


my kid can do this too

trust me, Iâ&#x20AC;&#x2122;m a liar

15


log out

murder is a human right

16


love your kids really hard

donâ&#x20AC;&#x2122;t read, need! / Buy more TV

17


kostumes 4 the naked

puke happier

18


quit

select all opportunitys

19


serve, Ant!

sold out

20


sorry, but this is no art

try harder

more visa for absurdistan

21


war is good against unemployment

bulb

22


unbearably easy

predatory is our being

23


like petting with a rapist

swabian bastard

24


fascim of a salesman

gift or penalty?

25


compromise or corruption

no reason necessary

26


just a simple slap in the face

thought about abuse today?

27


intolerance is intolerable

28

Raw Writings.2009  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you