Page 5

Wir bitten unsere Besucher um Verständnis und wünschen Ihnen weiterhin einen wunderschönen Aufenthalt im Hallenbad Uitikon. Das Hallenbad-Team

Gemeinde- und Schulbibliothek Literaturclub Unser nächstes Treffen findet am Donnerstag, 27. März 2014, um 20 Uhr in der Bibliothek statt. Wir werden uns mit dem Schweizer Schriftsteller Urs Widmer und seinem autobiographischen Roman «Reise an den Rand des Universums» auseinandersetzen. Weitere Informationen fin­ den Sie unter www.bibliothek-uitikon.ch. «Kein Schriftsteller, der bei Trost ist, schreibt eine Autobiographie», lautet der erste Satz. Urs Widmer hat die eigene Warnung in den Wind geschlagen und ein grossartiges Erinnerungsbuch verfasst. Mit dreissig begann sein Leben als Schriftsteller. Die Zeit davor bildet das Fundament seines Werks, und ihr ist dieses Buch gewidmet, den Fakten und Erinnerungen, wie es «tatsächlich» war. Eine persönliche Geschichte aus den für die Weltgeschichte so entscheidenden Jahren 1938 bis 1968. English Readers Club Please note that our next meeting will take place at the library on Thursday 10th April at 8 p.m. We shall be discussing “The Hare with the Amber Eyes” written by Edmund de Waal: 264 wood and ivory carvings, none of them bigger than a matchbox: Edmund de Waal was entranced when he first encountered the collection in his great uncle Iggie’s Tokyo apartment. When he later inherited the “netsuke”, they unlocked a story far larger and more dramatic than he could ever have imagined. From a burgeoning empire in

Odessa to fin de siecle Paris, from occupied Vienna to Tokyo, Edmund de Waal traces the netsuke’s journey through generations of his remarkable family against the backdrop of a tumultuous century. For more details please go to our website at www.bibliothek-uitikon.ch. Und zum Schluss noch ein Gedanke «Die Bücher haben die gleichen Feinde wie der Mensch: Das Feuer, die Nässe, die Zeit und ihr eigener Inhalt.» (Paul Valéry, franz. Lyriker und Philosoph, 1871–1945) Ordentliche Öffnungszeiten Montag–Freitag 10–19 Uhr durchgehend Samstag 10–15 Uhr durchgehend Telefon 044 200 15 36 Schwerzgruebstrasse 3, Uitikon bibliothek@uitikon.org www.bibliothek-uitikon.ch Aktuelle Tipps aus der Bibliothek Sorry, das waren die Hormone! Ronny Tekal Sachbuch Woher wissen Eierstöcke und Hoden, dass Frühling ist, obwohl sie so gut verpackt sind? Warum bringt Anna Karenina und auch uns die Leidenschaft manchmal fast um? Warum sollte man Männer nicht schief anreden, wenn sie gerade ihre Tage haben? Es sind die Hormone. Sie sind stets für und gegen uns da, sie steuern uns immer und überall. Ihre Wirkung kann hemmungslos aufputschend und kräfteraubend bis zum Untergang sein. Aber was genau sind sie überhaupt und was machen sie mit uns? Der Autor Ronny Tekal ist Arzt, Medizin­ kabarettist und Radiomacher. Fortsetzung Seite 7

5

Gemeindekurier Nr 9 2014  
Gemeindekurier Nr 9 2014  
Advertisement