Page 1

Gemeindekurier Nr. 9/20. 3. 2014

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates Baurechtlicher Entscheid Es wurde nachstehende baurechtliche Bewilligung erteilt: – Lang Bruno und Fenner-Lang Sylvianne, Zumikon, Abbruch Einfamilienhaus und Neubau zwei Mehrfamilienhäuser an der Haldenstrasse 49 Veloabstellplatz im Dorfkern Uitikon Der Gemeinderat hat eine Aussprache darüber geführt, ob im Dorfkern Uitikon ein gedeckter Veloabstellplatz eingerichtet werden soll. Verschiedenen Einwohnerinnen und Einwohnern ist es offenbar ein Bedürfnis, in der Umgebung des Gemeindehauses, der Bushaltestelle Dorf und den Einkaufsmöglichkeiten, wie der Bäckerei Bode oder dem Volg-Laden, ihr Velo sicher und geschützt abstellen zu können. Gleiches gilt für die Nutzerinnen und Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel ab den Bushaltestellen im Ortskern. Ein erster Vorschlag, einen gedeckten Veloabstellplatz an der strassenseitigen Hausfassade der Liegenschaft Zürcherstrasse 55, am derzeitigen Standort des Anschlagkastens der Gemeindeverwaltung, zu platzieren, wurde verworfen. Mit dem seinerzeitigen Abbruch des gedeckten Buswartehauses an dieser Fassade hat die Liegenschaft

Zürcherstrasse 55 sehr gewonnen. Man will diese Liegenschaft in ihrem jetzigen Erscheinungsbild beibehalten. Zudem müsste der Anschlagkasten an einen neuen Ort verlegt werden. Grundsätzlich steht der Gemeinderat der Einrichtung eines gedeckten Veloabstellplatzes an einem geeigneten Standort, allenfalls mit Solarplaneelen und der Möglichkeit eine Aufladestation für E-Bikes einzurichten, positiv gegenüber. Derzeit bestehen Veloabstelleinrichtungen beim Eingang zum Gemeindehaus Zürcherstrasse 59 und beim Eingang zur Parkgarage Üdiker-Huus auf dem Dorfplatz. Auch in der Parkgarage Üdiker-Huus selbst bestehen Einrichtungen, Velos und Mofas abzustellen. Die Einwohnerschaft ist mit dieser Berichterstattung aufgerufen ihrerseits der Gemeindeverwaltung mitzuteilen, ob ein Veloabstellplatz im Ortskern von Uitikon ein Bedürfnis darstellt. Rückmeldungen sind dem Gemeinderat für die weitere Beurteilung dieses Anliegens nützlich. Gemeindeversammlung vom 27. Mai 2014 Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung die verschiedenen Traktanden für die Gemeindeversammlung vom 27. Mai 2014 verabschiedet. Nebst der Erneuerungswahl der 20 Mitglieder des Wahlbüros für die Amtsdauer 1

Gemeindekurier Nr 9 2014  
Advertisement