Page 1

Gemeindekurier Nr. 4/30.1. 2014

1


Restaurant Dörfli im Üdiker-Huus Telefon 044 491 95 10 Fax 044 492 52 43 www.doerfli-uitikon.ch doerfli@uitikon.ch Öffnigs-Ziite : Montag bis Samstag, 9.00 bis 24.30 Uhr Sonntag, 10.00 bis 22.00 Uhr In dieser Nummer lesen Sie : 1

Einladung zur Kinonacht am 31. Januar 2014 mit Pasta-Plausch

2

Amtliche Publikation

3

Zivilschutz – Sirenenalarm 5. Februar 2014

5 Schülerclub 6

Aus der Schule

7

Elternforum Uitikon

7

Wir gratulieren

11 Häckseldienst 8

Gemeinderat Uitikon

9

Mitteilung aus dem Gemeindehaus

13 Gemeinde- und Schulbibliothek 15 Einwohnerkontrolle 15 Gesundheitssekretariat 17 Polizei der Gemeinde Uitikon 17 Stiftung Sternwarte Uitikon 19 Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon

Amtliche Publikation Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden in Uitikon für die Amtsdauer 2014 bis 2018 Schulpflege Uitikon, Wahlbüro Uitikon und Rechnungsprüfungskommission der Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon Definitive Wahlvorschläge, Orientierungen über stille Wahl bzw. weitere Wahlverfahren Im Anschluss an die Wahlausschreibung vom 16. Januar 2014 betr. 7-Tage-Nachfrist für die Anmeldung weiterer oder Änderung bzw. Rückzug bestehender Wahlvorschläge ergaben sich keine Ver­ änderungen mehr. Nachstehend wird über die definitiven Wahlvorschläge, eine stille Wahl bzw. die weiteren Wahlverfahren orientiert: Schulpflege (sieben Mitglieder und Präsident/Präsidentin) Die Voraussetzungen für eine stille Wahl im Sinne der Bestimmungen gemäss Gesetz über die politischen Rechte (GPR) sind erfüllt. Die unten aufgelisteten Per­ sonen werden deshalb als Mitglieder und Präsident der Schulpflege für die Amts­ dauer 2014 bis 2018 als gewählt erklärt.

19 Kath. Pfarramt Aesch-Birmensdorf-Uitikon 19 Partei- und Vereinsmitteilungen 22 Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon 24 Üdiker-Tipp, Agenda über die nächsten Veranstaltungen Impressum Herausgegeben im Auftrag des Gemeinderates Uitikon. Verantwortlich für die Redaktion : B. Bauder, dipl. Gemeindeschreiber, Uitikon. Internet : www.uitikon.ch E-Mail : bruno.bauder@uitikon.org Inserate : Stäubli Medien AG Druck : Fineprint AG, Rainstrasse 5 Postfach 122, 8143 Stallikon Telefon 044 388 70 90, Fax 044 388 70 98 E-Mail : verlag@staeubli.ch Erscheint wöchentlich, ausser Schulferien.

2

Mitglieder Gebel Cornelia, 1969, dipl. Kauffrau, Pfaffenacherstr. 6, Uitikon, Elternverein/neu Gerster Thomas, 1969, Unternehmer, Chapfstr. 17, Uitikon, FDP/neu Huber Luzia, 1965, Sportlehrerin ETH, Lättenstr. 56, Uitikon, Elternverein/ bisher Knechtli Jakob, 1970, Vertriebsleiter, Wängimattweg 12, Uitikon, Elternverein/bisher Linder Chris, 1952, selbstst. Consultant, Wängimattweg 13, Uitikon, FDP/bisher


Zivilschutz Sirenentest am Mittwoch, 5. Februar 2014 Wie jedes Jahr zur gleichen Zeit findet am Mittwoch, 5. Februar 2014, von 13.30 bis 15.00 Uhr, in der ganzen Schweiz ein Sirenentest statt. Das Amt für Militär und Zivilschutz des Kantons Zürich teilt dazu folgendes mit: Beim Sirenentest wird die Funktions­ bereitschaft der rund 690 mobilen und stationären Sirenen im Kanton Zürich geprüft (Schweiz rund 7’800 Sirenen), mit denen die Bevölkerung bei drohender Gefahr alarmiert wird. Ausgelöst wird das Zeichen «Allgemeiner Alarm», ein regelmässig auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer. Wenn nötig darf die Sirenenkontrolle bis 14 Uhr wiederholt werden. Wenn das Zeichen «Allgemeiner Alarm» ausserhalb der angekündigten Sirenenkontrolle ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevölkerung möglich ist. In diesem Fall ist die Bevölkerung aufgefordert, Radio zu hören, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren.

Paglia Fabio P. D., 1969, dipl. El.-Ing. FH, Zürcherstr. 28, Uitikon, CVP/neu Schoch Reto, 1950, Betriebsökonom, Haldenstr. 5, Uitikon, CVP/bisher Präsidium Schoch Reto, 1950, Betriebsökonom, Haldenstr. 5, Uitikon, CVP/neu Wahlbüro (20 Mitglieder) Bosshard Andreas, 1990, Geomatiker, Langwiesstr. 35, Uitikon, parteilos/ bisher Dörig Thomas, 1987, Student, Wängistr. 10, Uitikon, parteilos/bisher

Aufgrund des hohen Ausbaugrades des Alarmierungsnetzes im Kanton Zürich kann nahezu die gesamte Bevölkerung mit fest installierten oder mobilen Sirenen alarmiert werden. Ebenfalls am 5. Februar 2014 zwischen 14.15 und 15 Uhr werden probeweise die Wasseralarm-Sirenen in Betrieb gesetzt, welche bei einer Zerstörung der Sihlsee-Talsperren die Bevölkerung in der Nahzone des Sihlsees alarmieren würden. Der Wasseralarm besteht aus zwölf tiefen Dauertönen von je 20 Sekunden in Abständen von je 10 Sekunden. Weitere Informationen über den Sirenen­ test findet man im Internet unter www. sirenenalarm.ch oder www.sirenentest.ch oder im Teletext der SRG-Sender auf Seite 662.

Die Bevölkerung wird um Verständnis gebeten.

Egloff Martin, 1989, Student, Mangoldwiese 10, Uitikon, parteilos/bisher Egloff Roland, 1993, Kfm. Angestellter, Mangoldwiese 10, Uitikon, parteilos/ bisher Engeli Claudia, 1961, Spielgruppen­ leiterin, Wängimattweg 11, Uitikon, parteilos/bisher Engeli Lukas, 1993, Student, Wängimattweg 11, Uitikon, FDP/bisher Engeli Reto, 1995, Schüler, Wängimattweg 11, Uitikon, parteilos/neu Fischer Moira, 1992, Studentin, Büelweg 4, Uitikon, parteilos/bisher 3


THERMMIX/SOLAR KOMBINATION EFFIZIENT UND UMWELTSCHONEND DURCH DIE KOMBINATION VON SOLARENERGIE UND ÖL – BESITZER SIND BEGEISTERT!

ThermMix TM15 Bis zu 35% weniger Energieverbrauch


Gähwiler Franziska, 1975, kfm. Angestellte, Husacherstr. 32, Uitikon, parteilos/bisher Gasienica Jan, 1951, Servicetechniker, Pfaffenacherstr. 18, Uitikon, parteilos/ bisher Gubler Sarah, 1994, Schülerin, Urdorferstr. 6, Uitikon, parteilos/bisher Kunz Sebastian, 1987, eidg.dipl. Kaufmann, Zürcherstr. 62, Uitikon, parteilos/bisher Nater Fiona, 1973, Haushalthilfe, Stallikerstr. 16, Uitikon, parteilos/bisher Nobile Marco, 1968, Fernmeldetechniker, Birmensdorferstr.65, Uitikon, parteilos/ bisher Schaffner Michael, 1982, Wirtschafts­ jurist, Ringlikerstr. 80, Uitikon, parteilos/bisher Schelling Bianca, 1986, Kfm. Angestellte, Ringlikerstr. 2, Uitikon, parteilos/bisher Silla Alessandra, 1989, Studentin, Allmendstr. 27, Uitikon, parteilos/bisher Simeon Lea, 1994, Schülerin, Wängimattweg 13, Uitikon, parteilos/bisher Sinka Alessia, 1993, Studentin, Zürcherstr. 91, Uitikon, parteilos/bisher Steffen Riccardo, 1991, Student, Mangoldwiese 3 b, Uitikon, parteilos/neu Die Erneuerungswahl der 20 Mitglieder des Wahlbüros erfolgt an der FrühlingsGemeindeversammlung vom 27. Mai 2014. Die Versammlung ist nicht an die obigen Wahlvorschläge gebunden.

Holsboer Hendrik, 1964, Ökonom HWV, Üetlibergstr. 22, Uitikon, parteilos/ bisher Martin Patrick, 1958, Betriebsökonom HWV, Under Mangoldwis 4, Uitikon, CVP/bisher Schaffner Adolf, 1946, dipl. Ing. ETH lic.oec.publ., Lättenstr. 104, Uitikon, parteilos/bisher Steudler Werner, 1962, Fachmann RW/ Controller, Langackerstr. 59, Uitikon, parteilos/neu Präsidium Martin Patrick, 1958, Betriebsökonom HWV, Under Mangoldwis 4, Uitikon, CVP/bisher Die Erneuerungswahl der fünf Mitglieder und des Präsidenten/der Präsidentin der Rechnungsprüfungskommission der Ev.ref. Kirchgemeinde Uitikon erfolgt an der Frühlings-Kirchgemeinde-Versammlung vom 3. Juni 2014. Die KirchgemeindeVersammlung ist nicht an die obigen Wahlvorschläge gebunden. Gegen diese Anordnung kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert fünf Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Stimmrechtsrekurs beim Bezirksrat Dietikon, Bahnhofplatz 10, 8953 Dietikon, erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Uitikon, 30. Januar 2014 Gemeinderat Uitikon

Rechnungsprüfungskommission der Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon (Fünf Mitglieder und Präsident/Präsidentin) Mitglieder Banderet Christophe, 1958, Controller, Under Mangoldwis 4, Uitikon, parteilos/bisher

Schülerclub Geben Sie Ihren Spielsachen und Kindermöbeln ein zweites Leben Der Schülerclub Uitikon ist für die Betreuung der Kindergarten- und Schulkinder in 5


unserer Gemeinde zuständig und sucht immer wieder nicht mehr gebrauchte und gut erhaltene Gegenstände und Spielsachen. Aktuell bräuchten wir dringend Kinderhochstühle (Tripp Trapp o.ä.) für unsere Kleinsten. Auch ein Verkäuferli-Laden mit oder ohne Zubehör und weitere Spiel­ sachen wie Lego/Playmobil wären sehr willkommen. Sollten Sie in Ihrer Familie keinen Bedarf mehr dafür haben und möchten die Dinge nicht einfach wegwerfen, so bitten wir Sie, uns anzurufen: Montag bis Freitag, 10.30 bis 18.30 Uhr, Telefon 044 200 16 16. Herzlichen Dank!

Aus der Schule Erfolgreiche Sammelaktion der Mittelstufenklassen Schwerzgrueb Während der Sternenwoche (Sammel­ aktion UNICEF) legten sich die drei Mittelstufenklassen des Schulhauses Schwerzgrueb ins Zeug. Bereits vor der Sternenwoche durften sie im Schulzimmer mit dem Stargast Seven die Presse über ihr Mitwirken informieren. Nebst Zeitungen und Magazinen sind sogar zwei regionale Fernsehsender gekommen, um über den tollen Einsatz der Üdiker Kinder zu berichten. Diese grosse Aufmerksamkeit spornte die Kinder natürlich noch mehr an, Geld für

Spitex-Dienste Uitikon

Flüchtlingskinder in Liberia zu sammeln. Sie backten, sie zeichneten, sie putzten Autos, sie führten den Nachbarshund zum Spaziergang aus und vieles mehr. Die drei Klassen wurden reich belohnt und konnten so CHF 3’757.55 sammeln. Herzlichen Dank für Ihre grosszügigen Spenden und Unterstützung! Mariella Kinsperger Regionaler Schwimmtag 2014 Am Mittwochnachmittag, 22. Januar, fand der traditionelle Regionale Schwimmtag vom Schulsport Limmattal im Hallenbad Allmend statt. Nach dem Üdiker-Fisch im Dezember waren die Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse bestens gerüstet für den Schwimmevent. Aus der ganzen Region kamen Schüler auf die Allmend gereist, wobei neben Uitikon die Gemeinden Ober- und Unterengstringen am zahlreichsten vertreten waren.

Polsterwerkstatt  E. Frischknecht Altstetterstr. 331, 8047 Zürich

Für das Umarbeiten und Neubeziehen von Polstermöbeln verfügen wir über eine 40-jährige Erfahrung, ob moderne, klassische oder Stilmöbel. Grosse Musterauswahl. Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne. 076 290 53 53 www.atelier-belle-epoque.ch

Nehmen Sie Kontakt auf mit uns, wir beraten Sie gerne Montag bis Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr. Spitex Uitikon Im Spilhöfler 2a Telefon 044 200 17 55 spitex@uitikon.org

6


Insgesamt nahmen 29 Teams und beinahe 200 Kinder am Anlass teil. Einige Klassen aus Uitikon traten sogar mit zwei Teams an. Geschwommen wurde in Sechserteams, wobei am Schluss die Summe aller geschwommen Zeiten zählte. Auffallend in diesem Jahr waren die vielen lautstarken Fans, welche für eine richtige Wettkampfstimmung sorgten und ihre Teams sogar mit Transparenten anfeuerten. Trotz sehr starker Konkurrenz nutzten die Üdiker ihren Heimvorteil und gewannen alle Kategorien. Am Schluss resultierten acht Podestplätze, und neun Teams qualifizierten sich für die Kantonalen Schwimmmeisterschaften am 26. März. Stolz präsentierten die Schüler am nächsten Tag in der Schule ihre Medaillen. Besonders begehrt bei den Gästeteams waren auch die gelbroten Wimpel für die sechs besten Mannschaften. Der erfolgreiche Wettkampf zeigt, dass das Schwimmen in Uitikon weiterhin einen grossen Stellenwert hat. Im Sog der Leistungsschwimmer zeigten auch Schüler, welche nicht im Schwimmverein sind, ausgezeichnete Leistungen. Auch wenn es nicht für alle eine Medaille gab, durfte am Schluss jeder in einen «Bode-Nussgipfel» beissen.

6. Klasse 1. Uitikon (Klasse Angst) 2. Uitikon (Klasse Kern) 3. Oetwil (Klasse Etter/Stiefel) Adrian Aschwanden

Elternforum Uitikon Tastaturschreibkurs für Schüler: Lehrperson gesucht Das Elternforum möchte regelmässig Tastaturschreibkurse für Schüler der fünften und sechsten Primarklasse durchführen. Dazu suchen wir eine engagierte und geeignete Person, welche als Tastaturschreibkurslehrer/in diesen Kurs durchführen möchte. Weitere Informationen bei Michèle Ott Voegelin, Tel. 079 338 54 53 Elternforum Uitikon

Aus Gründen des Datenschutzes werden diese Informationen nicht online publiziert.

Ranglisten 3. Klasse 1. Uitikon (Klasse Lardi Team 1) 2. Uitikon (Klasse Ott) 3. Uitikon (Klasse Sommerhalder) 4. Klasse 1. Uitikon (Klasse Eigenmann Team 1) 2 .Weiningen (Klasse Jann) 3. Engstringen (Klasse Liechti) 5. Klasse 1. Uitikon (Klasse Hüppi Team 1) 2. Uitikon (Klasse Kinsperger) 3. Uitikon (Klasse Hüppi Team 2)

7


Gemeinderat Uitikon Kinderspielplatz unterhalb Wohnüberbauung Binzmatt Gleichzeitige Erstellung Kinderspielplatz für Kinderkrippe Ersatz Kinderspielplatz Im Spilhöfler Orientierung Derzeit stehen im Dorfkern von Uitikon keine Kinderspielplätze zur Verfügung. Der Kinderspielplatz bei der Überbauung der Genossenschaft Im Spilhöfler musste der Baustelle für den Neubau eines Mehrfamilienhauses weichen und kann erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder eingerichtet werden. Auch der Spielplatz unterhalb der Wohnüberbauung Binzmatt steht aus Sicherheitsgründen seit längerer Zeit nicht mehr zur Verfügung. Öffentlicher Kinderspielplatz Binzmatt Der Gemeinderat hat Verständnis für die Sorge der Eltern über das Fehlen der dringend notwendigen und gewünschten Einrichtungen. Aus diesem Grunde hat er bereits im vergangenen Sommer einen Betrag von CHF 80’000 in den Voranschlag 2014 eingestellt. In der Zwischenzeit wurde für den neu einzurichtenden Kinderspielplatz unterhalb der Wohnüberbauung Binzmatt ein Konzept erarbeitet, mit welchem die Ansprüche und Bedürfnisse von Kindern im schulpflichtigen Alter abgedeckt werden. Das Spielplatz-Konzept beinhaltet den Ersatz der Seilbahn (Flying Fox). Sitzgelegenheiten, ein multifunktionaler Spielturm, ein Balancierparcours, ein Kriechtunnel, eine Federwippe, Tore und Körbe für Ballspiele, Wasserspiele sowie eine Feuerstelle mit Beschattung sind ebenfalls geplant. Dieser Kinderspielplatz wird der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen, ist also für alle Kinder und ihre Begleitpersonen zugänglich.

8

Bereits liegen die erforderlichen Angebote für die Gerätelieferung, die Platzgestaltung und die Gartenbauarbeiten vor. Der Gemeinderat konnte an seiner Sitzung vom 27. Januar 2014 anhand der geprüften Angebote die Arbeitsvergebungen beschliessen. Die Firma Murimoos, Muri/AG, liefert die erforderlichen Geräte und gestaltet den Platz. Diese Unternehmung ist landesweit bekannt für ihre Kreativität und Kinderfreundlichkeit in der Gestaltung von Spielplätzen aus Naturprodukten. Die Gartenbauarbeiten werden durch die Agroservice GmbH, Urdorf, ausgeführt. Diese Unternehmung führt bereits die jährlich wiederkehrenden Arbeiten in der Umgebungspflege aus und ist daher mit den Örtlichkeiten bestens vertraut. Für dieses


Projekt hat der Gemeinderat den erfor­ derlichen Kredit von CHF 83’000 bewilligt. Kinderspielplatz für die Kinderkrippe Binzmatt 19 Da für die Kinderkrippe in der Liegenschaft Binzmatt 19 ein separater Kinderspielplatz einzurichten ist, hat der Gemeinderat auch für dieses Projekt über die Gerätelieferung, die Platzgestaltung und die Gartenbauarbeiten entschieden. Naturnahe Spielgeräte aus Robinienholz und eine kinderfreundliche Umgebungsgestaltung mit Sandgrube, Wasserspiel und Sitzplatz werden für Abwechslung und Action auf dem Kinderspielplatz der Kinderkrippe sorgen. Die Auftragserteilung erfolgte an die gleichen Unternehmungen wie für den öffentlichen Kinderspielplatz. Mit der gleichzeitigen Ausführung beider Spielplätze durch die gleichen Unternehmen werden Synergien genutzt und die Vorhaben effizient und kostengünstig realisiert. Der Gemeinderat hat für dieses Projekt die Arbeitsvergaben beschlossen. Der Gemeinderat ist überzeugt, dass mit den beschriebenen Einrichtungen die Wünsche der Kinder und der Eltern bestens erfüllt werden. Mit den Bauarbeiten soll möglichst bald begonnen werden, sodass eine Einweihung und Nutzungsfreigabe im Frühling möglich wird.

Kinderspielplatz Im Spilhöfler Seit Mitte der 80er-Jahre bestand Im Spilhöfler ein öffentlicher Kinderspielplatz. Wie einleitend erwähnt, musste diese Einrichtung der Baustelle für die Erstellung eines Mehrfamilienhauses durch die Genossenschaft Im Spilhöfler weichen. Allerdings sind auch für diesen Spielplatz die Planungsarbeiten im Gange, um baldmöglichst in gleicher Grösse ein kindergerechtes Angebot einrichten zu können. Sobald es wegen der Bauarbeiten am Neubau des Mehrfamilienhauses möglich ist, wird auch mit der Wiedereinrichtung dieses Kinderspielplatzes begonnen. Wir ersuchen die interessierten Eltern und Begleitpersonen um Kenntnisnahme. Gemeinderat Uitikon

Mitteilung aus dem Gemeindehaus SBB Tageskarten der Gemeinde Reservationsbestimmungen Seit 15. Januar 2014 stehen bei der Ge­meindeverwaltung vier Tageskarten 2. Klasse der SBB zum Einzelpreis von CHF 35 zur Verfügung. Für die Reservationen gelten folgende Bestimmungen: – Die Reservationen können am Schalter der Einwohnerkontrolle oder per Telefon 044 200 15 29 erfolgen. Auf der Home­ page www.uitikon.ch unter SBB-Tageskarten können die Billette ebenfalls reserviert werden. – Bezugsberechtigt sind in Uitikon wohnhafte Personen. Massgebend ist der zivilrechtliche Wohnsitz. – Eine Tageskarte, 2. Klasse, wird zum Preis von CHF 35 verkauft. Ein Klassenwechsel ist separat selbstständig zu lösen. Weitere Informationen dazu finden 9


sich auf www.sbb.ch, «Klassenwechsel» als Stichwort über «Suche» eingeben. – Reservationen sind frühestens drei Mo­ nate vor dem gewünschten Reisedatum möglich. – Reservierte Tageskarten sind am Schalter der Einwohnerkontrolle abzuholen und bar oder mittels Bank- oder Postkarte zu bezahlen. Eine Postzustellung erfolgt nicht. – Annullierungen reservierter Tageskarten sind bis vier Arbeitstage vor dem Reisetermin möglich. – Ein Umtausch oder eine Rückerstattung gekaufter Tageskarten ist ausgeschlossen. – Ungebrauchte Tageskarten werden nicht zurückgenommen. – Reservierte, jedoch nicht abgeholte Tageskarten werden in Rechnung gestellt. – An auswärtige Personen werden Tageskarten zum Preis von CHF 40 verkauft,

wenn drei Tage vor dem gewünschten Reisetermin noch Tageskarten verfügbar sind. Wir danken der Einwohnerschaft für die Berücksichtigung der obigen Bestimmungen und wünschen den Nutzerinnen und Nutzern bereits heute eine gute Reise.

Nachhaltig zum Ziel. www.zkb.ch

­

24 h / 365 Tage / Immer für Sie da!

044 421 21 21 Das Ärztefon ist die offizielle ärztliche Notfallzentrale der Stadt Zürich und der angeschlossenen Gemeinden. Unser Fachpersonal hilft Ihnen rund um die Uhr, an 7 Tagen die Woche und 365 Tage im Jahr. Wir vermitteln Notfallärzte, Apotheken und beraten Sie bei medizinischen Fragen. Ausserhalb der Bürozeiten beantworten wir die Anrufe für die Spitexorganisa­ tionen der Stadt Zürich und können in Notfallsituationen die entsprechende Spitexorganisation alamieren. Die erwähnten Dienstleistungen (Beratung und Vermittlung) sind für alle Ein­ wohnerinnen und Einwohner von Uitikon kostenlos. 10


Anmeldetalon für Häckseldienst Name und Vorname: Adresse des Bestellers: Adresse, wo das Häckselgut bereitsteht (nur angeben, wenn nicht mit obiger Adresse übereinstimmend):

Datum des gewünschten Termins ankreuzen (immer am Dienstag):    4. Februar 2014    4. März 2014    8. April 2014

   6. Mai 2014    3. Juni 2014    2. September 2014

   7. Oktober 2014    4. November 2014    2. Dezember 2014

Die erste Viertelstunde ist gratis. Jede weiteren 15 Minuten kosten CHF 45 (inkl. MWST).

Es besteht die Möglichkeit, die bei Ihnen gehäckselten Gartenabfälle durch die beauftragten Landwirte abführen zu lassen. Allerdings ist diese Dienstleistung nicht gratis. Pro Viertelstunde Häckseln inkl. Abfuhr des gehäckselten Abfalles werden CHF 55 (inkl. MWST) in Rechnung gestellt. Falls Sie dies wünschen, bitte unten­ stehende Angaben ausfüllen:   Bitte gehäckselte Gartenabfälle direkt abführen.

Unterschrift:

Anmeldung muss bis spätestens am Montag vor dem Häckseltermin, 11.30 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung, Gesundheitssekretariat, eintreffen. 11


✂ Bitte frankieren

Gesundheitssekretariat Gemeindeverwaltung

heraustrennen

8142 Uitikon

Hier falten

• Zum Häckseln eignen sich Baum- und Strauchschnitt bis maximal 20 cm Durchmesser • Schnittgut bitte in Kübeln/Körben oder lose am Strassenrand bereitstellen (nicht bündeln). • Wurzeln, Erdklumpen oder Steine, Laub, Grasschnitt und Küchenabfälle gehören nicht ins Häckselgut

12

Die Transportunternehmung Gebr. Steiner AG, Urdorf, welche für unsere Gemeinde die gesamte Abfuhr abwickelt, ist angewiesen, Häcksel am Mittwoch mit der ordentlichen Grüngutabfuhr nicht abzuführen.


Gemeinde- und Schulbibliothek Heute Abend: Literaturclub Wir treffen uns heute Abend um 20 Uhr in der Bibliothek und werden uns mit dem Schweizer Schriftsteller Alex Capus und seinem Roman «Eine Frage der Zeit» auseinandersetzen. Herzlich willkommen! Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.bibliothek-uitikon.ch Begegnung mit Hélène Vuille Dienstag, 4. Februar, 20 Uhr 1998 beim Brotkauf kurz vor Ladenschluss entdeckte Hélène Vuille schockiert , wie die Tagesfrischprodukte (z. B. Sandwiches, Patisserie, Brote, Wähen) eines Grossverteilers haufenweise in einer Abfalltonne landeten. Nach langen Diskussionen mit dem Filialleiter erkämpfte sie das Recht, die nicht verkauften Frischprodukte abzuholen und sie in einem Obdachlosenheim abliefern zu können. Seit nunmehr 15 Jahren ist sie mindestens zweimal wöchentlich mit solchen Esswaren unterwegs. Längst hat sie das Vertrauen der Obdachlosen gewonnen, die ihr aus ihrem schwierigen Leben jenseits von Normalität erzählen. Ihre Geschichten gehen Hélène Vuille nahe, und sie hat sich entschlossen, einige Hospizbewohner zu portraitieren. Daraus ist ein berührendes Buch entstanden: «Im Himmel gestrandet. Menschen auf der Rückseite des Lebens. Portraits.» (in der Bibliothek ausleihbar). Am Dienstag, 4. Februar, um 20 Uhr wird Hélène Vuille in unserer Bibliothek zu Gast sein, aus Ihrem Buch lesen und über Ihren unermüdlichen Kampf gegen Lebensmittelverschwendung und ihr Engagement für die Schwächsten der Gesellschaft berichten. Sie wurde dafür mit überwältigender Mehrheit zur «Limmattalerin des Jahres 2013» gewählt.

Anschliessend offeriert das Bibliotheks­ team einen Apéro. Eintritt frei – Kollekte. Wichtig: Falls Sie eingeschränkt mobil sind, aber trotzdem am Anlass teilnehmen möchten, organisieren wir gerne einen Abholdienst. Bitte melden Sie sich rechtzeitig in der Bibliothek unter 044 200 15 36. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! (Zur Zeit) Eingeschränkt mobil? Gerne machen wir Sie an dieser Stelle nochmals darauf aufmerksam, dass wir für unsere eingeschränkt mobilen Kundinnen und Kunden einen Bring- und Holservice anbieten. Gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 2 liefern wir die von Ihnen reservierten Medien nach Hause und nehmen die nicht mehr gebrauchten Sachen wieder mit. Melden Sie sich in der Bibliothek, und wir werden einen passenden Termin verein­ baren. Sportferien 10. bis 22. Februar 2014 Während der Sportferien ist die Bibliothek jeweils dienstags von 15 bis 19 Uhr ge­ öffnet. Versorgen Sie sich rechtzeitig mit spannenden Büchern und Filmen, unterhaltsamen Spielen und anderen Medien für die langen Winterabende. Wir beraten Sie gerne! Cercle littéraire de Uitikon Bienvenue au cercle littéraire! Notre cercle est ouvert à tous les francophiles et francophones de Uitikon. Nous nous rencontrons tous les deux mois, de préférence le premier lundi du mois à 20 heures à la bibliothèque. Comme notre groupe a pris une taille très intime, nous aimerions l’élargir et accueillir de nouveaux visages intéressés par la langue et la culture francophones. Les livres choisis sont très variés (bestsellers, romans, policiers, essais, …) Fortsetzung Seite 15

13


Öffnungszeiten/Belegung Sauna Montag 9.00–22.00 Uhr Dienstag 9.00–22.00 Uhr Mittwoch 9.00–22.00 Uhr Donnerstag 9.00–22.00 Uhr Freitag 9.00–22.00 Uhr Samstag 9.00–19.00 Uhr Sonntag 9.00–18.00 Uhr

Öffnungszeiten Hallenbad Montag 12.00–21.00 Uhr Dienstag 12.00–21.00 Uhr Mittwoch 6.00–21.00 Uhr* 13.30–16.30 Uhr** Donnerstag 12.00–21.00 Uhr Freitag 12.00–21.00 Uhr Samstag 9.00–18.00 Uhr Sonntag 9.00–18.00 Uhr 13.00–16.00 Uhr** * Frühschwimmen, durchgehend offen ** Plauschschwimmen

Öffnungszeiten Fitness analog Saunabetrieb

Preisliste Schwimmen* Erwachsene Kinder 6–16 CHF CHF Einzeleintritt 7.50 4.00 10er-Abo (übertragbar) Einheimische 50.00 25.00 Auswärtige 60.00 32.00 6-Monate-Abo Einheimische 110.00 20.00 Auswärtige 125.00 70.00 12-Monate-Abo Einheimische 200.00 30.00 Auswärtige 230.00 120.00 * freie Benützung Fitnessraum inbegriffen

Preisliste Sauna*

Erwachsene CHF 22.00

Einzeleintritt 10er-Abo Einheimische 180.00 Auswärtige 200.00 6-Monate-Abo Einheimische 300.00 Auswärtige 380.00 12-Monate-Abo Einheimische 570.00 Auswärtige 650.00 * freie Benützung Fitnessraum inbegriffen Solarium 7 Minuten

Fitness Einzel/Vita-Parcours* Einzeleintritt, ab 16 Jahren 5.00 10er-Abo Einheimische 30.00 Auswärtige 45.00 12-Monate-Abo Einheimische 110.00 Auswärtige 150.00 * separate Garderobe und Duschmöglichkeiten vorhanden Schwimmschule Uitikon AquaFitness/Schwimmen Frau Jacqueline Zarro, Telefon 044 272 77 77 E-Mail zarro@schwimmschule-uitikon.ch

Allmendstrasse 30

8142 Uitikon

Damen Gemischt Gemischt Damen Herren Gemischt Gemischt

Einzeleintritt CHF 5.00

Für jede Abonnement-Karte wird ein Depot von CHF 5.00 erhoben.

Massage-Team Uitikon Waldegg Frau Katarina Keller, Telefon 078 790 97 78 E-Mail info@katayana.ch

Telefon 044 200 15 70

hallenbad@uitikon.org

www.uitikon.ch


et nos discussions toujours très conviviales. Les prochains livres au programme sont mentionnés sur le site internet de la bibliothèque www.bibliothek-uitikon.ch. N’hésitez pas à venir vous joindre à nous, ne serait-ce que pour jeter un coup d’œil. Cela nous ferait plaisir de faire votre con­ naissance! Und zum Schluss noch ein Gedanke «Sei du selbst, denn alle andern gibt es schon». (Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854– 1900) Ordentliche Öffnungszeiten Montag–Freitag 10–19 Uhr durchgehend Samstag 10–15 Uhr durchgehend Telefon 044 200 15 36 Schwerzgruebstrasse 3, Uitikon bibliothek@uitikon.org www.bibliothek-uitikon.ch

Einwohnerkontrolle Einwohnerstatistik Die Einwohnerkontrolle meldete dem Statistischen Amt des Kantons Zürich per Ende Jahr 2013 nachstehende Zahlen: Total angemeldete Personen in Uitikon per 31. Dezember 2013 3’912  (Vorjahr 3’944) Diese Zahl teilt sich wie folgt auf: Schweizer – Niedergelassene 3’349 Ausländer – Kurzaufenthalter/Kurzaufenthalter EG/EFTA 5 – Jahresaufenthalter  36 – Jahresaufenthalter EG/EFTA 144 – Niedergelassenen EG/EFTA 290 – Niedergelassene 86 – Vorläufig Aufgenommene 2

Einwohnerzahl-Entwicklung in den letzten 10 Jahren Die nachstehenden Zahlen beinhalten die Einwohnerzahl nach zivilrechtlichem Wohn­ sitzbegriff. Nicht darin enthalten sind Wochenaufenthalter Schweizer und Ausländer, Asylbewerber und Grenzgänger, da diese im Sinne der zivilrechtlichen Bestimmungen (Art. 23 ZGB) nicht mit der Absicht dauernden Verbleibens in Uitikon angemeldet sind. Im zivilrechtlichen Sinne wohnten in Uitikon Ende Jahr 2012 3’944 Personen Ende Jahr 2011 3’936 Personen Ende Jahr 2010 3’860 Personen Ende Jahr 2009 3’844 Personen Ende Jahr 2008 3’826 Personen Ende Jahr 2007 3’754 Personen Ende Jahr 2006 3’735 Personen Ende Jahr 2005 3’711 Personen Ende Jahr 2004 3’621 Personen Ende Jahr 2003 3’610 Personen Ende Jahr 2002 3’602 Personen Ende Jahr 2001 3’535 Personen

Gesundheitssekretariat «Gegen Masern impfen und nichts verpassen» Das Bundesamt für Gesundheit hat in seinem Aktionsplan zur Eliminierung der Masern empfohlen: Kinder die im Zeitraum vom 1. September 2012 bis 30. August 2013 geboren sind gegen Masern impfen zu lassen. Masern sind eine sehr ansteckende Krankheit, die jedes Jahr zahlreiche Krankheitsfälle, teilweise schwere Komplikationen und eine Vielzahl von Spitaltagen verursachen kann. Um Ihr Kind optimal zu schützen, wird eine zweimalige Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) empfohlen. Fortsetzung Seite 17

15


• gönnen Sie Ihren Füssen eine wohltuende Behandlung • geniessen Sie eine entspannende Fussmassage • gehen Sie schmerzfrei, ohne Hornhaut und störende Druckstellen • freuen Sie sich an Ihren gepflegten Füssen und lackierten Nägeln Erika Schmid, dipl. Fusspflegerin, Zürcherstrasse 71, 8142 Uitikon Telefon 079 663 50 40, Termine nach Vereinbarung für Berufstätige auch abends, Hausbesuche möglich

www.fusspflegeuitikon.ch

Ihre Fusspflege in Uitikon

GOLDANKAUF ALTGOLD & SILBER

K A S S E N S T U R Z - TANKAUF ESTSIEGER IN ZÜRICH

Wir kaufen gegen Barzahlung: Schmuck, Silber und Uhren Eigene Goldschmiede, eigene Schmuckkollektion Wir bezahlen mehr als der Testsieger K-Geld!*

Wir kaufen Ihr Altgold, Schmuck, Zahngold, Uhren, Taschenuhren, antiken Schmuck, Silbergegenstände (800,, 925) sowie Münzen und Diamanten. Seriöser Barankauf! Dipl. Gemmologen!! Eigener Uhrmacher!

Wir suchen Patek Philippe,, Rolex, Breguet, IWC, Heuer, Hublot usw.

Luxusbörse Zürich, Badenerstrasse 661, 8048 Zürich

BIJOUTERIE LUXUSBÖRSE ZÜRICH ✆ 043 333 22 11, Di–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–14 Uhr, 100 m v. Lindenplatz Mitglied Schweizerische Stiftung für Edelsteinforschung, Mitglied Verband Schweizer Uhrmacher und Goldschmiede, Sekt. Zürich *bis 25 Gramm 18 Karat Gold

Badenerstrasse 661, 8048 Zürich-Altstetten Telefon 043 333 22 11, 10 bis 18 Uhr (Sa bis 16 Uhr)

ASD AG

Der Premium-Dienstleister für Ihren Porsche. Verkauf von Neuwagen und hochwertigen Occasionen.

Porsche Service Zentrum Zürich-Altstetten Hohlstrasse 536, 8048 Zürich Tel.: 044 437 99 99 www.asdag.ch


Sind Sie noch unentschlossen, ob Sie Ihr Kind impfen lassen sollen? Sprechen Sie doch bei nächster Gelegenheit mit der Ärztin oder dem Arzt Ihres Kindes über die Schweizer Impfempfehlungen. Weiterführende Informationen, speziell zu Masern, finden Sie auch auf folgenden Homepages: www.bag.admin.ch/masern oder www.gd.zh.ch/masern. Das Gesundheitssekretariat

Polizei der Gemeinde Uitikon Geschwindigkeitskontrollen Messort: Zürcherstrasse 55 Fahrtrichtung: Waldegg/Stadt Zürich Datum: Mittwoch, 15. Januar 2014 Zeit der Messung: 13.00 bis 15.00 Uhr Signalisierte Höchstgeschw.: 30 km/h Gemessene Höchstgeschw.: 47 km/h Anzahl gemessene Fahrzeuge: 224 Anzahl Übertretungen: 34

Stiftung Sternwarte Uitikon Sonne, Mond und Sterne im Februar 2014 Sonne Datum: Sonnenauf- und untergang: 1. Februar 7.53 Uhr 17.27 Uhr 16. Februar 7.30 Uhr 17.51 Uhr 28. Februar 7.09 Uhr 18.09 Uhr Die Sonne wandert auf ihrer scheinbaren Bahn zuerst durch den Steinbock und wechselt am 16. ins Sternbild Wassermann. Mond, Planeten und Meteore Der Mond kann in unserer Sternwarte vom 3. bis am 17. Februar beobachtet werden.

– Erstes Viertel ist am 6., – Vollmond am 15. und – Letztes Viertel am 22. Februar. Während seinem Lauf um die Erde erreicht der Mond am 9. die nördlichste und am 24. die südlichste Lage. Folgende Begegnungen des Mondes mit anderen Himmelskörpern sind diesen Monat sichtbar: – am 1. mit Merkur, – am 11. mit Jupiter, – am 20. mit Mars, – am 22. mit Saturn, – am 26. mit der Venus und – am 27. wieder mit Merkur. Merkur zeigt sich in der ersten Februarwoche kurz nach Sonnenuntergang im Westen und in der letzten Woche des Monats kurz vor Sonnenaufgang knapp über dem Osthorizont. Jupiter, der Riesenplanet im Sternbild Zwillinge ist der Star des Abendhimmels. Er geht Anfang Februar um 14.30 Uhr, Ende Monat zwei Stunden früher auf und ist somit ein Planet der ganzen Nacht. Mars im Sternbild Jungfrau erscheint wäh­ rend des ganzen Monats schon vor Mitternacht am Osthorizont und nimmt an Helligkeit zu, da sich die Erde ihm nähert. Der Ringplanet Saturn im Sternbild Waage, ist der zweite Planet am Morgenhimmel, der sein Erscheinen im Laufe des Monats von 2 Uhr auf kurz nach Mitternacht vorverlegt. Die Venus geht rund zwei Stunden vor der Sonne als strahlender Morgenstern auf. Interessant wird die sehr enge Begegnung (0.5 °) mit dem Mond am 26. Februar. Meteorströme treten diesen Monat nicht gross in Erscheinung. Fixsternenhimmel Dank wieder etwas angenehmeren Temperaturen ist der Februar ein Monat, während dem auch der Besuch einer Stern17


warte zu empfehlen ist. Am Osthimmel ist der Löwe das dominierende Sternbild des kommenden Frühlingshimmels, südöstlich steigt die Wasserschlange aus der Unterwelt und über dieser ist der Krebs zu sehen. Die Wintersternbilder Zwillinge, Stier, Kleiner Hund, Orion, Einhorn, Grosser Hund, Hase und Eridanus strahlen am Südhimmel. Im Westen entdecken wir die Bilder von Perseus, Widder, Dreieck, Andromeda, Fische und Walfisch. Nordwestlich ist die Cassiopeia und weiter gegen Nordosten sind Cepheus, Kleiner Bär, Drache und Grosser Bär zu sehen. Die Milchstrasse erstreckt sich von Nord-

nordwesten durch die zenitnahen Bilder Giraffe, Luchs und Fuhrmann bis zum Südhorizont. Sternwarte Wussten Sie, liebe Leserinnen und Leser, dass die politische Gemeinde Uitikon als einzige in der Schweiz eine Sternwarte ihr Eigen nennen darf? Die Sternwarte auf der Allmend ist bei überwiegend klarem Himmel und freiem Eintritt jeden Mittwoch von 20 bis 22 Uhr für die Beobachtung des Nachthimmels geöffnet. Besuchern wird empfohlen, bereits zu Beginn der Öffnungszeiten anwesend zu sein.

Himmelsjahr 2014 – Fixsterne Mitte Monat um 22 Uhr – für Fixsterne auch am Monatsanfang um 23 Uhr und am Monatsende um 21 Uhr gültig. NORD

GA

SU

S

KEPH

A

PE

ED

RO M

WEST

E FISCH H FISC

SE

es E

UND

GR. H

SCHIFF

dw

NG

st

do

LA

t

HA

ER

ID AN

US

WAL

A

GIR

PE

DER

POL KL. EN WAG

FFE

FUHRMANN

WID

IA

S EU

CK

HE

RS

IE DRE

DRAC

PE

IO

SS

KA

D

AN

No

EUS

E

HS

EC

RN

CH

EID

E EINHO RS

r

to

ua

Äq

KL. HUND

ORION SE

t

W LÖ

IER

BS

AS

k

ipti

Ekl

ST

KRE

W

es

w

rd

rd

os

t

SCHWAN

No

R . KL E W LÖ

JUNGFRAU

HAAR DER BERENIKE

EN

GR . BÄ

AG

ND E

GR .W

DH U

TES

JAG

BOO

OST

LUCHS ZWILLIN GE

10°

SÜD

Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus:

Februar

Keller, Kosmos Himmelsjahr 2014, © 2013, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart

18


Gesellschaften, private Gruppen, Schulklassen und Vereine, aber auch Einzelpersonen sind auf Voranmeldung ausserhalb der öffentlichen Vorführungen immer herzlich willkommen. Ein Besuch der Sternwarte bedeutet nicht zuletzt auch für Schulkinder ein unvergessliches Erlebnis. Besuchstermine können mit Herrn Ronald Citterio, Telefon 079 387 69 09, vereinbart werden. Aus statistischen Gründen sind die Besucherinnen und Besucher um den Eintrag in das Gästebuch gebeten. Der Stiftungsrat der Sternwarte dankt für Spenden, die vollumfänglich für den Unterhalt, die Sanierung, den Ersatz und den notwendigen Ausbau des Instrumentariums verwendet werden. Weitere Informationen zu unserer Sternwarte, insbesondere deren Status (offen/ geschlossen/ungewiss) findet man auf der Sternwartenseite im Internetauftritt unserer Gemeinde: www.uitikon.ch. Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Monatsberichten haben, freue ich mich über Ihr Feedback an doelf.schaffner@uitikon.ch. Dölf Schaffner

Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon Fritigs-Träff Freitag, 7. Februar 2014 14.30 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Üdiker­Huus 1. Stock, Zürcherstrasse 61 Spielnachmittag mit «ABC DRS 3 – Kultspiel» Das aus dem Radio bekannte Wort-Quiz sucht nach Begriffen mit dem gleichen Anfangsbuchstaben. Es kann keine Auszeichnung gewonnen werden, aber wir werden einen

geselligen und fröhlichen Nachmittag mit kleinen Preisen erleben. Anschliessend geniessen wir nach so viel Konzentration und Wetteifern ein feines Dessert und trinken Tee oder Kaffee. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Martina Oetiker Mitarbeiterin Diakonie und Altersarbeit Freiwillig Mitarbeitende

Kath. Pfarramt Aesch-Birmensdorf-Uitikon Gottesdienstordnung 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS Darstellung des Herrn Samstag, 1. Februar – Uitikon 17.00 Familiengottesdienst Mit HGU-Kindern Blasiussegen Anschliessend Apéro Sonntag, 2. Februar – Birmensdorf 11.00 Sonntagsgottesdienst Kerzenweihe

Weitere Informationen im «Forum» oder unter www.kath-uitikon.org

Grüne Uitikon Am Dienstag, 4. Februar 2014, treffen wir uns um 20.05 Uhr im Üdiker-Huus zum ersten Politgespräch im neuen Jahr. Wir debattieren über aktuelle Themen aus der lokalen, kantonalen und eidgenössischen Politik, insbesondere über die teilweise umstrittenen Abstimmungsvorlagen vom 9. Februar 2014. Gäste sind herzlich willkommen! 19


SVP Uitikon Wir laden Sie herzlich ein, am Donnerstag, 6. Februar 2014, um 19.30 Uhr im Restaurant Dörfli, Üdiker-Huus, mit uns über aktuelle politische Themen und vieles mehr zu diskutieren. Wir freuen uns, wenn Sie vorbeischauen. SVP Uitikon

Elternverein Uitikon Freie Plätze ab 25. Februar 2014 In der QuaKi-Gruppe am Dienstag und der Gruppe Dachse hat es je einen freien Platz QuaKi am Dienstag (qualifizierte Kinderbetreuung) für 2- bis 5-Jährige Dienstag, 8.30 bis 12.30 Uhr, Bärlihuus, Zopfstrasse Ringlikon Gruppe DACHSE für 2- bis 5-Jährige Dienstag, 13.45 bis 16.45 Uhr, Bärlihuus, Zopfstrasse Ringlikon Weitere Infos zu den Gruppen sowie das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Website unter www.elternvereinuitikon.ch Für Fragen kontaktieren Sie bitte unsere Gruppenverantwortliche: Frau Daniela Paglia, Tel. 043 311 63 18, daniela.paglia@elternvereinuitikon.ch

FC Uitikon FC Uitikon – unsere Jüngsten im Penaltyschiessen Am letzten Wochenende standen unsere Junioren wieder sehr zahlreich an den verschiedensten auswärtigen Hallenturnieren im Einsatz. Teilweise spielten einzelne Teams gleich an zwei Tagen nacheinander. Die F- und G-Teams haben am HallenTurnier (Jürg Stäheli-Cup) des FC Wetts20

wil-Bonstetten teilgenommen. Mit viel Einsatz und Freude und etwas mehr oder weniger Glück haben die Kinder um Punkte gekämpft. Bei den Kleinsten musste dann sogar das Penalty-Schiessen entscheiden, welches unserer beiden Teams um welchen Schlussrang spielen konnte. Eine Woche zuvor bestritt die Fb Mannschaft (Jahrgang 2005) beim FC Mutschellen ebenfalls das erste Hallen­ turnier im neuen Jahr. Gespielt wurde mit fünf Feldspielern und einem Torhüter in fünf Spielen à je zehn Minuten. Mit neun


erzielten Toren und acht Gegentreffern bewies das Team Kampfgeist, Ausdauer und schon einiges an spielerischem Geschick. Auch wenn es trotz der positiven Tordifferenz nur für einen 3. Platz in der Vorrunde und einen 7. in der Endrunde reichte, zählte am Ende vor allem eins: die strahlenden Gesichter der Jungs. Die Vorfreude auf die nächsten anstehenden Turniere ist bereits gross. Für die F- + G-Abteilung: Stefan Dubs, Musti Alikhani und Niko von Bock

VUG – Verein Uitikoner Golferinnen und Golfer Save the dates – 12. Uitikoner Golf-Trophy, Freitag, 20. Juni 2014 – 3. UGT-Juniorenturnier, Sonntag, 15. Juni 2014 Liebe Uitikoner Golffreunde Die beliebte Uitikoner Golf-Trophy 2014, welche für alle in Uitikon wohnhaften Golfspielerinnen und Golfspieler offen ist, die über ein gültiges Handicap oder mindestens über eine ASG/ASGI anerkannte Platzreife (PR) verfügen, wird dieses Jahr im Golfclub Unterengstringen ausgetragen. Wie gewohnt findet der Abendanlass anschliessend im Restaurant Leuen statt, an welchem auch nicht-golfende Üdikerinnen und Üdiker herzlich willkommen sind. Für den Nachwuchs führen wir auch dieses Jahr wiederum ein separates Juniorenturnier durch, welches am Sonntag,

den 15. Juni 2014 stattfinden wird. Somit ist sichergestellt, dass die Junioren im Schulunterricht nicht fehlen müssen, um das UGT-Juniorenturnier bestreiten zu können. Die Preisverleihung für beide Turniere findet während dem Abendanlass vom 20. Juni 2014 statt. Über ein grosses Teilnehmerfeld freuen wir uns bereits heute. Weitere Informa­ tionen folgen und können auch unter www.uitikongolf.ch eingesehen werden. Verein Uitkoner Golferinnen und Golfer (VUG)

Frauenverein Uitikon Frauenverein-Zmorge Wir laden Sie herzlich ein zu unserem monatlichen Morgenessen. Es findet am Mon­ tag, 3. Februar um 9 Uhr im Mehrzweckraum des Üdiker-Huus statt. Kommen Sie vorbei um bei Kaffee und Brötli alte und neue Bekannte zu treffen und kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.  Die Vorstandsfrauen

Wandergruppe Uitikon Liebe Wanderlustige, Seit Weihnachten habt Ihr nichts mehr von Claire und mir gehört. Auf verschiedenen Hochseeschiffen verkehrte Claire im Pazifischen Ozean und ich in der Antarktis. Ich werde noch bis ungefähr Ende März auf Reisen sein. Claire und ich werden die monatlichen Wanderungen also erst im April wieder aufnehmen können. Mit neuem Schwung geht es also am 11. April wieder los. Ich hoffe, dass Ihr alle dieses Datum für unsere erste Wanderung im neuen Jahr reservieren werdet. Claire und ich freuen uns darauf. Fred Jenny 21


Ev.-ref. Kirchgemeinde Uitikon

Donnerstag, 30. Januar 10.30 Uhr, Im Spilhöfler Gottesdienst

Dienstag, 4. Februar 12.00 Uhr, grosser Saal im Üdiker-Huus Zmittag für alli

19.15 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Konf-Unti

Mittwoch, 5. Februar 7.00 Uhr, ref. Kirche Morgen-Input

Samstag, 1. Februar 9.00 Uhr, im Sigristenhaus Minichile Gruppe B Sonntag, 2. Februar 10.00 Uhr, ref. Kirche Abendmahl-Gottesdienst mit der Konf-Klasse Predigt: Pfr. Vincent Chaignat Kollekte: Terre des hommes CH anschliessend Apéro im RKZ

9.45 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Eltern-Kind-Singen 4. Lektion Winterkurs 12.00 Uhr, im Sigristenhaus Minichile Gruppe A 20.00 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Let’s Sing Choir – Probe Vorschau:

Autofahrdienst: jeweils ca. 15 Minuten vor Gottesdienstbeginn bei den Ortsbus-Haltestellen Ringlikon Langwies, Ringlikon Dorf, Gättern und kath. Kirche. Montag, 3. Februar 20.15 Uhr, Bühlstrasse 3 Ringliker Hauskreis

22

Donnerstag, 6. Februar 10.30 Uhr, im Spilhöfler Gottesdienst Nächste Taufsonntage : 30. März, 13. April, 18. Mai, 29. Juni und 27. Juli 2014


19.15 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Konf-Unti Freitag, 7. Februar 14.30 Uhr, ref. Kirchgemeindezentrum Fritigs-Träff «Spielnachmittag» Details lesen Sie auf Seite 15. Sonntag, 9. Februar 10.00 Uhr, ref. Kirche Gottesdienst Predigt: Pfr. Vincent Chaignat Kollekte: Kinderspitex Kanton Zürich

Pfarramt Pfarrer Vincent Chaignat Chapfstrasse 12 Tel. 044 491 99 91 pfr.v.chaignat@uitikon.ch Sekretariat Sekretärin Anita Haid Chaignat Tel. 044 200 17 00 Fax 044 200 17 01 Zürcherstrasse 61 refkircheuitikon@uitikon.ch Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 8.30 – 11.00 Uhr, übrige Zeit Telefonbeantworter. Mitarbeiterin Diakonie und Gemeindeaufbau Martina Oetiker Tel. 044 200 17 03 Zürcherstrasse 61 m.oetiker@uitikon.ch

Alle Daten, Fotos und Informationen von aktuellen Anlässen unter www.refkirche-uitikon.ch

Hausarztpraxis Dr. M. Peter, Fr. Dr. Y. Flammer und Fr. Dr. A. Fröhlich Sportferien Dr. Peter: 3.–16.2.2014 Die Praxis bleibt während der Ferien geöffnet. Sprechstunden täglich nach Vereinbarung, Mittwochnachmittag geschlossen. Telefon 044 491 45 55

PC-Support vor Ort

50sfr pro 30 Minuten, keine Wegkosten, schnell und zuverlässig Internet / Email einrichten, Virenschutz, PC-Beschaffung, PC-Installation, PCProbleme lösen, Windows XP, Vista, Win7 und MAC, individuelle Schulung.

Telefon 043 535 94 35 Email: support@pss-international.ch

Konzeptstudie

• • •

TU/GU-Gesamtlösungen

im Bereich Wohn-/Neu-/Umbau von Büro-, Gewerbe- und Industriebauten

Bauherren-Vertretung Projektleitung

für komplexe Neu-/Umbauten

Unsere Erfahrungen setzen wir gerne bei Ihrem Projekt ein. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme. Referenzobjekt: MFH Uitikon

Riedstrasse 12 • 8953 Dietikon • Tel. 044 281 21 21 info@siegenthaler-group.ch • www.siegenthaler-group.ch

23


AZA

Gemeinde 8142 Uitikon

Üdiker-Tipp Nachstehende Veranstaltungen finden in nächster Zeit in Uitikon statt. Melden Sie uns Ihre Veranstaltungen rechtzeitig, damit die Publikation erfolgen kann. Der Online-Veranstaltungskalender auf www.uitikon.ch/Freizeit und Kultur wird laufend aktualisiert. Tragen Sie Ihre Veranstaltung unter «Neue Veranstaltung» dort ein. Nächste Veranstaltungen Do 30. Jan. 20 Uhr Literaturclub Fr 31. Jan. 18 Uhr Kino-Nacht Bibliothek und Gemeinde Sa 1. Feb. 9.30 Uhr Praktische Heckenpflege in Uitikon, Gartenrötel So 2. Feb. 10 Uhr Abendmahl-Gottesdienst mit der Konf-Klasse und anschl. Apéro Mo 3. Feb. 9 Uhr Frauenverein-Zmorge Di 4. Feb. 12 Uhr Zmittag für alli, div. Institutionen Di 4. Feb. 20 Uhr Lesung mit Hélène Vuille Di 4. Feb. 20.05 Uhr Politgespräch, Grüne Partei Di 4. Feb. * C.I.N.E.M.A. Mi 5. Feb. * Lesezirkel spezial: Bibel – Jona Do 6. Feb. 19.30 Uhr Stammtisch SVP Do 6. Feb. 20 Uhr English Readers Club Fr 7. Feb. 14.30 Uhr Fritigs-Träff «Spiel-Nachmittag» So 9. Feb. Offizieller Wahl- und Abstimmungssonntag Do 13. Feb. 18.30 Uhr FDP-Träff Sa 15. Feb. 12 Uhr «Zmittag am 15.» Mi 26. Feb. 14 Uhr Spielnachmittag, Pro Senectute So 2. März 10 Uhr Tag der Kranken – GD mit Club 4 Mo 3. März 9 Uhr Frauenverein-Zmorge Mo 3. März 20 Uhr Cercle littéraire Di 4. März 12 Uhr Zmittag für alli, div. Institutionen Di 4. März * C.I.N.E.M.A. Mi 5. März 18–20 Uhr Mittwoch-Talk mit GR Fredy Lienhard

Bibliothek Üdiker-Huus MZU Ref. Kirche Üdiker-Huus Üdiker-Huus Bibliothek Üdiker-Huus Kath. Kirche Kath. Kirche Rest. Dörfli Bibliothek RKZ Üdiker-Huus Gemeinde Uitikon Rest. Dörfli Rest. Waldegg MZR Im Spilhöfler Ref. Kirche Üdiker-Huus Bibliothek Üdiker-Huus Kath. Kirche Bibliothek

* Alle aktuellen Informationen und Zeiten siehe im «Forum» oder unter www.kath-uitikon.org

24

Gemeindekurier Nr 4 2014  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you