Page 1

an alle Haushalte

174  / 10.19

Das Heimatmagazin aus Hauzenberg


Schwarz Oh Mann, was für ein Wirbel um ein kleines Editorial? Nun hat man mich aufgefordert, meine „Anschuldigungen“ zu konkretisieren, Ross und Reiter zu benennen, Tatsachen und Beweise auf den Tisch zu legen als ginge es um ein Verbrechen, das aufgeklärt werden muss. So einfach wollen wir es uns hoffentlich aber nicht machen. Es geht nicht um einzelne Entscheidungen, es geht um ganze Prozesse im Entscheidungs- und Umsetzungsverfahren und die Beteiligung betroffener Bürger daran. Eigentlich wollte ich „mein Thema“ – die geplante Bebauung des ehemaligen Bahnhofsgelände – aus journalistischem Anspruch zur Neutralität, nie zu einem ui-Thema machen. Jetzt aber geht es nicht anders, zumal ich in diesem privaten Engagement die – nur sprichwörtlich – „besten“ Erfahrungen kommunaler Wirklichkeiten in Hauzenberg gemacht habe. Starten wir nicht bei den noch bürgernahen Arbeitskreisen zur Verwendung des Geländes zu Bürgermeister Zechmann/Federhofer Zeiten, überspringen wir die kostenund planungsintensiven Penningermonate, beginnen wir im Frühjahr 2017. Nach dem Rückzug der Fa. Penninger hatten die Fa. Stadler und ich ein Kaufangebot für das alte Lagerhaus abgegeben. Unter Tagesordnungspunkt 6 der öffentlichen Stadtratssitzung am 6.3.2017 sollte über den Verkaufspreis des Areals verhandelt werden (obwohl bereits ein Jahr zuvor im Rahmen der Penninger Verhandlungen ein Preis festgesetzt – und auch bekannt – war). Auf Antrag wurde über die Verlegung dieser Beratung im nicht-öffentlichen Teil entschieden. Dazu mußten wir Zuhörer den Sitzungssaal verlassen und als wir wieder rein durften, war der TOP 6 in die geheimen Beratungen verschoben. Ein Ergebnis dieser Beratungen habe ich auch als Kaufinteressent nie erfahren, auf mein Kaufangebot wurde ohnehin nie reagiert. Ich habe es dann, als die Investitionsinteressen der Fa. SWS bekannt wurden, zurück gezogen (das Schreiben ist auch an alle Stadträte gegangen). Heute vermute ich, dass damals schon andere Verwertungsabsichten bestanden. Öffentlich wird als erstes ein gigantisches SWS Projekt, das ausnahmslos bejubelt wird (so etwas sieht man sonst nur in Silicon Valley!), später sickern auch Gerüchte über die Verlagerung des Heizkraftwerkes an den Rand des Bürgerparks durch. Eine öffentliche Diskussion oder gar Bürgerbeteiligung für beide Projekte gab es nie - die sind bei der Aufstellung des Bebauungsplanes schon beschlossene Sache. Und, um die ab einer Fläche von 20.000 qm gesetzlich vorgesehene große Bürgerbeteiligung zu umgehen, „zerlegt“ man die Gesamtfläche in zwei (mit dem Bebauungsplan „Bahnhofstraße“ sogar drei) kleinere Teilflächen um im Genehmigungsverfahren die Bauvorhaben schneller durchwinken zu können. Bürgerbeteiligung – „geheilt“! Über 400 betroffene Bürger, Anwohner und Nutzer des Freizeitgeländes rund um den Pinocchio-Turm haben

sich mit ihrem „Nein“ mittlerweile gegen die Verlagerung des Heizkraftwerkes an den Bürgerpark ausgesprochen. Ich selbst habe zahlreiche Briefe und Stellungnahmen über diesen städtebaulichen und ökologischen Unsinn geschrieben und (mit einer Ausnahme nach wiederholten Anforderung) noch nie eine Antwort oder Stellungnahme bekommen. Die Schreiben gingen auch an alle Stadträte, wurden meines Wissens aber kein Thema einer Anfrage in einer Sitzung, geschweige denn so ernsthaft und leidenschaftlich diskutiert wie mein Editorial vom September. Man könnte sagen, die Sorgen und Ängste von über 400 Bürgern werden einfach ignoriert. Zumindest kommt dies bei den Bürgern so an. Und das nicht nur im Umfeld der hier diskutierten Gewerbeansiedlung am Bürgerpark. Fragen Sie in Glotzing die Anwohner, wie es ihnen mit der Umsetzung des Gewerbegebietes Eben-Langenfeld geht, ob sie sich da von der Kommune gut vertreten fühlen? Die Stimmung ist schon längst gekippt und dafür ist nicht ein Editorial-Schreiber schuld, der die Problematik beim Namen nennt, sondern es ist der kompromisslose, teilweise ignorante Umgang mit den Bürgern. Eine echte Bürgerbeteiligung wie ich sie mir vorstelle und wünsche funktioniert bei uns eigentlich nur im Rahmen der Dorferneuerungen. Da werden die Bürger frühzeitig in die Planungen einbezogen, können sich einbringen und es entstehen so gute und von der Mehrzahl akzeptierte Projekte. Warum geht das nicht bei vielen anderen Planungsentscheidungen? Ich fürchte der Grund liegt in der „Freiwilligkeit“. Braucht man bei den Dorferneuerungen noch die Zustimmung der Anwohner – ohne die würde nichts gehen – hat man auf öffentlichen Flächen „Planungshoheit“ und die Einbindung der Bürger würde das ganze nur komplizieren und die Verwertungsabsichten vielleicht stören. Das Interesse wie ich und die betroffenen Anwohner in Mühlberg, Danglmühle, Bahnhofstraße, Brückenstraße oder der Sudetenestraße es erfahren und erleben, gilt beinahe selbstzerstörerisch aufopfernd, den Investoren und nicht den betroffenen Bürgern. Dabei ist der Bürgerpark und alles drum rum doch „unser Dorf“. Bisher haben wir Anwohner von unseren gewählten Mandatsträgern (dankenswerter Weise mit ein paar wenigen Ausnahmen) kaum Verständnis und keine Unterstützung erfahren. Niemand braucht sich also zu wundern, wenn bei der anstehenden Kommunalwahl in fünf Monaten eintritt, was ich in meinem kritisierten Editorial prophezeit habe. Es gründen sich zur Zeit in Hauzenberg einige neue politische Parteien und Gruppierungen um am 15. März nächsten Jahres mit eigener Liste zur Wahl anzutreten. Das finde ich nicht unbedingt gut aber nachvollziehbar. Das ist wie bei der Dorferneuerung: Wer keine Zustimmung findet, braucht auf die Freiwilligkeit der Bürger nicht mehr zu hoffen.


Kommunale Bürgerbeteiligung

auf weiss Erfolgreiche Bürgerbeteiligung macht Lust auf mehr. Überall dort, wo Beteiligungsverfahren halten, was sich Initiatoren und Teilnehmer davon versprechen, entsteht der Wunsch, die Art dieses neuen Umgangs miteinander zu verstetigen. Bürger, Politiker, Verwaltungsmitarbeiter: Alle sind zufriedener, wenn wichtige politische und stadtplanerische Entscheidungen im Dialog gereift sind, hohe Qualität besitzen und breit akzeptiert werden. Gelungene Bürgerbeteiligung wirkt sogar über das konkrete Projekt hinaus, weil sich eine neue Kultur des Miteinanders entwickelt. Das Verständnis für Sachzwänge und andere Meinungen wächst, und letztlich wird die Stadtgesellschaft als Keimzelle der Demokratie gestärkt. Bertelsmann Stiftung und Allianz Vielfältige Demokratie

Nachdem mein „Mut zur eigenen Meinung“Editorial in der letzten ui-Ausgabe offensichtlich zu größeren Diskussionen im Stadtrat geführt hat, trete ich heute diesen Editorial-Platz zur Themeneinstimmung an die „Bertelsmann Stiftung und Allianz Vielfältige Demokratie“ ab. Besser kann man die Notwendigkeit und „Schönheit“ einer guten und gelungenen Bürgerbeteiligung meine Meinung nach nicht beschreiben. Auch die ödp-Kritik am Editorial soll diesen prominenten Platz bekommen, während ich meine Antwort und Einschätzung als private Stellungnahme auf der gegenüberliegenden „schwarzen Seite“ abdrucke. So denke ich ist die mir überaus wichtige – wenn gelegentlich auch kritische – Neutralität unseres Heimatmagazins bestens gewahrt.

Von: Josef Anetzberger Betreff: Editorial Sept.19 Datum: 16. September 2019 um 07:10:39 MESZ An: redaktion@ui-hauzenberg.de Servus Manfred, anbei die Stellungnahme de ödp-Fraktion zu o.g. Thema. Ich erwarte, daß Du dazu in der nächsten ui Stellung nimmst. Ein Schreiben des gleichen Inhalts geht an die PNP und an die Stadt Hauzenberg. Viele Grüße Sepp Anetzberger Fraktionssprecher der ödp im Hauzenberger Stadtrat, Leitenweg 9, 94051 Hauzenberg Stellungnahme der ödp- Fraktion im Hauzenberger Stadtrat zum Editorial in UI- Ausgabe September 2019 mit dem Titel „Mut zur eigenen Meinung“

„Grüß Dich Manfred, in der o.g. UI-ausgabe beklagst Du dass Offenheit und Ehrlichkeit als Tugenden einer guten Diskussion und Meinungsfindung verloren gegangen seien und eigennützigen Interessen, machtpolitischen Abwägungen oder Versprechungen an Lobby- und Interessenverbänden geopfert worden seien. Dadurch verschwinde das Vertrauen in die etablierten Parteien, viele interessiere Politik nicht mehr, andere wählten nur noch Protest. In dem Artikel behauptest Du, daß, Zitat. „ Auch bei uns in Hauzenberg bleibt vieles im „nicht öffentlichen Teil“ verborgen. Beratungen unter Ausschluß der Öffentlichkeit- obwohl rechtlich äußerst eingeschränkt- sind bei den Kommunen bayernweit (mit wenigen löblichen Ausnahmen) richtig in Mode gekommen. Es scheint, als hätten einige Bürgervertreter/innen nicht die Schneid, für ihre Meinung auch öffentlich einzutreten und dafür Verantwortung zu übernehmen“, Zitat Ende. Mit diesen Anschuldigungen allgemeiner Art, die in keiner Weise konkretisiert sind – welche nichtöffentlichen Beratungen, welche nicht öffentlichen Entscheidungen meinst Du?- bedienst Du genau die Entwicklung, die Du selber beklagst. Allgemeine Behauptungen dieser Art, einfach herauslamentiert, untergraben das Vertrauen in gewählte Institutionen, wie Gemeinde- und Stadträte und öffentliche Verwaltung. Stadtrat und Stadtverwaltung sind in der Form der Behandlung von Themen an die Gemeindeordnung gebunden und diese Themen werden nicht nach Gutdünken oder willkürlich in öffentlicher oder nicht-öffentlicher Sitzung behandelt. Stadträte müssen sich regelmäßig mit den Anliegen und Aufgaben einer Kommune beschäftigen und alle, die sich für so ein Amt zur Verfügung stellen, haben die Schneid, für ihre Entscheidungen einzustehen, sie tun das regelmäßig in den Stadtrats- und Ausschuss-Sitzungen, wovon sich jeder Besucher der öffentlichen Sitzungen überzeugen kann. Für die ödp- Fraktion Sepp Anetzberger“

Impressum »ui Hauzenberg« ist ein Magazin, das über Kultur, Leben und Wirtschaft in der Region berichtet. »ui« erscheint monatlich in der ui Verlag GmbH. Das Amtsblatt der Stadt Hauzenberg ist Teil der Ausgabe. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. herausgeber / anschrift der redaktion ui Verlag GmbH Posthalterweg 7 • 94051 Hauzenberg Telefon (0 85 86) 97 94 23 Telefax (0 85 86) 97 94 27 redaktion@ui-hauzenberg.de www.ui-hauzenberg.de redaktion / inhalt für »ui« Manfred Sommer (redaktion@ui-hauzenberg.de) amtsblatt Stadt Hauzenberg (stadtinfo@hauzenberg.de) text, fotos und illustration Centa Allmannsberger, Thomas Heindl, Reinhold Korbl, Albert Lehner, Andreas Windpassinger, Josef Schmid, Manfred Sommer (sofern nicht anders angegeben) anzeigen Michaela Bauer Telefon (0 85 91) 93 90 95 (anzeigen@ui-hauzenberg.de grafische gestaltung Thomas Heindl H2 Design 94051 Hauzenberg www.h2design.bayern druck Tutte Print GmbH, Salzweg www.tutte.de auflage 6.000 Stück verteilung Per Postzustellung an alle Haushalte. Ausserdem liegt »ui« in allen teilnehmenden Geschäften und in folgenden Raiffeisenbanken und Sparkassen zur Mitnahme aus: Hauzenberg, Sonnen, Breitenberg, Wegscheid, Untergriesbach, Obernzell, Salzweg, Thyrnau, Büchlberg, Waldkirchen. erscheinungstermin nächste ausgabe 5. November 2019 anzeigenannahmeschluss 25. Oktober 2019

3


Respekt für die Helfer

Das nicht immer leichte Leben

der Ehrenamtlichen im Rettungsdienst von Katrin Sonnleitner (BRK) und Gerhard Drexler (Bergwacht)

Es ist Sonntagmorgen, ich sitze mit meiner Familie beim Frühstück. Plötzlich bimmelt das Handy, der Piepser in der Ladestation erklingt laut. Ein Einsatz! Auf der Fahrt zum Einsatzfahrzeug denke ich über die möglichen Szenarien nach und die Bilder, die mich am Einsatzort erwarten. Wir steigen alle in unsere Fahrzeuge und begeben uns zu den Menschen, die den Notruf getätigt haben. Die Anfahrt – ein oft unschönes Erlebnis. Blockierte Zufahrtswege, Schaulustige, Menschen am Straßenrand, die sich die Ohren zu halten, die uns böse Blicke zuwerfen, uns den Vogel zeigen oder Schlimmeres. Wir verstehen nicht, warum sie das machen? Ist man nicht froh, wenn jemand zur Hilfe eilt weil man selber gesund ist und die Hilfe nicht benötigt? Fragen auf die wir keine Antwort haben. Als Ehrenamtliche in einer Hilfsorganisation haben wir alle ein und dasselbe Ziel. Wir wollen Menschen in Not helfen. Sei es bei Unfällen, Katastrophen oder Bränden, wir wollen helfen! Wir möchten nicht beleidigt werden, angespuckt werden oder gar körperliche Verletzungen davontragen. Wir möchten nur Respekt! Auch bei uns im ländlichen Raum kommt es vermehrt zu solchen Übergriffen, sei es verbal oder körperlich. Von wenigen können Sie in Ihrer Heimatzeitung lesen, weil viele solcher Vorfälle werden nicht gemeldet oder öffentlich gemacht. Auch heute geht es nicht um Schlagzeilen, sondern um Aufmerksamkeit – wir möchten nur Respekt!

4

In allen Bereichen unseres Lebens in unserer Gesellschaft, geraten Menschen in Not und sind auf Hilfe angewiesen. Sei es im alltäglichen Leben durch Krankheit oder bei Unfällen auf der Straße, in der Firma, Privat, bei Freizeitaktivitäten wie Sport und Hobby oder im Einsatz für die private und öffentliche Sicherheit - beim Katastrophenschutz zum Beispiel. Die Reihe der Aufgaben ließe sich noch beliebig fortsetzen. Viele Organisationen im Rettungsdienst aber würden nicht funktionieren ohne das Engagement der Ehrenamtlichen. Sie sind das Rückgrat jeder Hilfsorganisation und leisten ehrenamtlich Hilfe, ohne wenn und aber, rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr. Ehrenamt in den verschiedenen Organisationen heisst aber nicht nur Einsätze im Ernstfall. Neben einer positiven Grundeinstellung, einer gehörigen Portion Idealismus für die Sache Rettungsdienst, erfordert es vor allem auch die Bereitschaft, viel Zeit für Ausbildungen und Übungen zu investieren. Zeit, die neben Familie, Beruf und Hobby aufzubringen oft nicht ganz einfach ist. Deshalb finden Aus-/Fortbildung und Übungen meistens an Wochenenden statt, damit so viele wie möglich daran teilnehmen können. Diese Übungen und Ausbildungen sind für uns sehr wichtig, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben und um einen reibungslosen Ablauf beim wirklichen Einsatz zu gewährleisten. Meistens werden die Übungen im Freien abgehalten und beinträchtigen gelegentlich Anwohner oder Bürger durch Lärm, Einsatzfahr-

ui |

Ehrenamt


Engagiert im Rettungsdienst (von links nach rechts): Michael Weilnböck (FFW Hauzenberg), Daniel Kasberger (BRK), Christoph Kleinert (Wasserwacht), Christoph Lachinger (Bergwacht), Stefan Ranzinger (Wasserwacht) Manfred Meisl (BRK). Gerhard Drexler (Bergwacht) Corinna Meisl (BRK) Katrin Sonnleitner (BRK)

zeuge oder durch vermehrtes Aufkommen der Einsatzkräfte auf Strassen und Wegen. Rücksichtnahme, Toleranz und ein angemessener Umgangston gegenüber unseren Übungsgruppen sollten eigentlich selbstverständlich sein bitte Respekt für die Helfer! Der Jugendarbeit wird in den verschiedenen Organisationen ein hoher Stellenwert eingeräumt. Wir investieren viel Herzblut in die Ausbildung unserer Jugend. Sei es mit kleinen Übungen, Zeltlager oder in den Gruppenstunden. Aber diese Zeit ist immens wichtig, um den Nachwuchs auf die zukünftigen Aufgaben vorzubereiten und die Kameradschaft zu fördern - miteinander statt gegeneinander. Wir wollen den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten, bei der sie ihre Fähigkeiten im Bereich technischer-naturwissenschaftlicher Grundlagen, sozialem Engagement, Zuverlässigkeit und Kameradschaft ausbauen können und Spaß dabei haben, etwas Gutes zu tun!

ui |

Rettungsdienste

Interesse geweckt? Möchtest Du bei einer unserer Rettungsdienste mitmachen oder Mitglied werden, dann fass Dir ein Herz - ein Herz für Helfer und nimm einfach Kontakt auf bei: bergwacht Christoph Lachinger 0 179 - 7 77 43 18 wasserwacht Matthias Schätzl 0 1514 - 3 25 53 16 brk bereitschaft Katrin Sonnleitner 0 160 - 90 80 63 35 feuerwehr hauzenberg Michael Weilnböck oder bei den anderen Feuerwehren im Gemeindebereich Furthweiher, Raßreuth, Oberdiendorf, Oberneureuth, Raßberg, Windpassing und Wotzdorf (siehe auch www.hauzenberg.de/leben-arbeiten# vereineverbaende)

5


Zahnarzt Dr. Dirmeier

Liebe Patientinnen, liebe Patienten! Es ist so weit. Nach über 35 Jahren beende ich zum 30. September meine Tätigkeit als Zahnarzt in Hauzenberg. Dieser Schritt ist mir nicht leicht gefallen. Sich von Patienten zu verabschieden, die man über Jahrzehnte behandelt hat, das geht an einem nicht spurlos vorüber. Daher ist es mir ein Bedürfnis zum Abschied hier im ui ein paar Zeilen zu schreiben. Auch das ist nicht einfach. Es soll ja jeder angemessen gewürdigt werden. An erster Stelle meine Patienten! Sie haben entscheidend zum Erfolg meiner Praxis beigetragen. Dann natürlich meine Helferinnen. Besonders erwähnen muss ich Frau Hödl und Frau Schramm. Sie sind seit ihrer Lehrzeit bei mir beschäftigt und ich rechne es ihnen hoch an, dass Sie mir in der schweren Zeit im letzten Jahr die Treue gehalten haben. Des

Weiteren die Zahntechniker Herr Kornexl in Breitenberg und Herr Drechsel in Passau. Ferner die Kollegen am Ort, die Kollegen im Notdienstbezirk, die Kieferchirurgen in Passau, die Kieferorthopäden in Passau und in Freyung – sie alle müssen in diesem „Nachruf“ berücksichtigt werden. Zu guter Letzt selbstverständlich auch mein Nachfolger Dr. Ljuboja mit dem ich die letzten 3 Monate zusammengearbeitet habe. Was hab ich mir den Kopf zerbrochen, um all das unter einen Hut zu bringen. Der Text wurde länger und länger. Irgendwann konnte er es – zumindest vom Umfang her – mit den legendären Editorials des ui aufnehmen. Dann kam mir ein Geistesblitz. Alle Entwürfe landeten im Papierkorb und ich erkannte, dass nur ein Wort nötig ist, um alles zu sagen:

Danke

Ihr Dr. Franz Dirmeier

Lieber Kollege, lieber Franz! Im Namen des ganzen Teams gratuliere ich dir zu deinem wohlverdienten Ruhestand. Ich freue mich, dass ich deine Praxis weiterführen kann und hoffe natürlich, dass mir deine Patienten das gleiche Vertrauen wie dir entgegen bringen. Ich werde alles daran setzen dieses Vertrauen nicht zu enttäuschen. Mein Ziel ist eine moderne, patientenorientierte Zahnheilkunde. Dafür bietet mir deine Praxis ideale Bedingungen. Die technischen Voraussetzungen sind alle vorhanden. Drei

Behandlungszimmer (eines speziell auf Prophylaxe ausgelegt), digitales Röntgen, Praxislabor, digitale Karteiführung und, nicht zu unterschätzen, ein eingespieltes Team. Was ich sonst noch brauche, um meine Vorstellungen von einer modernen Behandlung zu verwirklichen, habe ich mir zum Teil schon angeschafft und werde ich in den kommenden Monaten noch installieren. Danke, dass du mich hierbei mit Rat und Tat unterstützt. Dr. Nemanja Ljuboja

Für unser kleines Team wäre ein

Zahnarzt

Dr. stom. Ljuboja

Auszubildender

(m/w/d)

eine idale Ergänzung Bewerbungen bitte an: Dr. stom. Ljuboja Kirchplatz 2 | 94051 Hauzenberg

6

ui |

Dienstleistung & Gewerbe


r e g r e b n e z u a e s H s . e 5 m s g n u d l i b erg b n e z u Aus a eH all h n r hr u U t h 0 c 0 . a 6 f i 1 e Dr 0– 0 . 8 | 9 1 15.10.20

Die Ausbildungsmesse der Stadt Hauzenberg und des Gewerbe-vereins Hauzenberg aktiv öffnet nun zum 5. Mal die Tore, um jungen Leuten zu zeigen, welche Berufsmöglichkeiten es direkt bei uns in der Region gibt.

ui |

Partnerstädtetreffen 2019

STADT HAUZENBERG

7


Ausbildungsmesse Hauzenberg Aussenbereich 21 22 23 24 25Industrie26 27 28 &29 30 31 32 33 34 35 36 Bundeswehr München Karrierecenter 57 Betriebe und Berufsfachschulen mit über Hoffmann Lohn1 2 Patricio 3 4 5 6Travel 7 8 9GmbH 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Beschichtung GmbH 100 Ausbildungsberufen und über 50 Studi1 2 3 Würth 4 5 6Elektronik 7 8 9 10 11 13 14 15 16 17 18 1921 2022 23 24 25 26 27 28 Hauzenberg 29 30 31 32 33 34 35 36 37 enmöglichkeiten stellen sich vor. iBE12 GmbH Facharztzentrum 21 20 22 23 24 25 Stemp 26 27 –28Wellnessresort 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 1 2 3 4 Anetseder 5 6 7 8 9–10 11 12 13 14 15in 16 17 18 19 Der Vormittag steht ganz im Zeichen Wirtshauskultur Haag Das 26 27 28 29 30 31 1 2 3 4 5 Schneider 6 7 8 9 10Interior 11 12 13 14 15 16 17 18 21 19 22 20 23 24 25Parat des Austausches zwischen Schülern / innen GmbH GmbH & Co. KG 32 33 34 35 36 37 38 39 27 28 Components 29 30 31 32 & 33Modules 34 35 36GmbH 37 38 39 1 2 3 4 5 6 Graphit 7 8 9 10Kropfmühl 11 12 13 GmbH 14 15 16 17 182119222023 24 25 26 und Betrieben. Sumida 21 19 22 20 23 24 25 26 27 28 Mayrhofer 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 8 9 10 11 12 13 14 16 17 18 Ab Mittag steht die Messe dann allen in-1 2 3 4 5 6 7 Berufsfachschule für15 Kinderpflege Holz GmbH 29 30 Hazond 31 32 33 34 35 36 37 38 39 1 2 3 4 5 6 7 8 icunet 9 10 11AG 12 13 14 15 16 17 21 18 22 19 23 20 24 25 26 27 28 teressierten Besuchern offen. Zusätzlich werElektro GmbH 30 31 Automotive 32 33 34 35GmbH 36 37 38 39 den auch wieder Vorträge von IHK und Hand1 2 3 4 5 6 7 8 9 Schmid 10 11 12Service 13 14 GmbH 15 16 17 2118 2219 2320 24 25 26 27 28 29 Edscha 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10Praml 11 12GmbH 13 14 15 16 17 21 18 22 19 23 20 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35Werkzeug36 37 38 39 werkskammer sowie einigen der Aussteller Josef Neumüller 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11Sparkasse 12 13 14 Passau 15 16 17 18 19 20 auf der Messe angeboten. schleiferei GmbH 22 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 –34 35 36 37 38Freyung 39 1 2 3 4und 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 23 20 Nähere Informationen zur Messe Zahnheilkunde Dr.21 Rainer Luger Caritas Kreisverband Grafenau e.V. 33 34 Bauer 35 36 GmbH 37 38 & 39Co. KG 2 3 4 es 5 6auf 7 8 9 10 11 12 13 14 15Personal 16 17 21 18 22 19 23 20 24 25 26 27 28 29 30 31 32 den teilnehmenden Unternehmen1 gibt Kiefer Herbert 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 für 39 Hotel- und 1 2 3 4 5 6unter 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Bauzentrum 17 18 21 19 22 20 GmbH der Homepage der Stadt Hauzenberg Segl Berufsfachschule 17 18 19Amsl 20 www.hauzenberg.de 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16Autohaus Tourismusmanagement Grafenau 21 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 GmbH 38 39 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17Private 18 19 Berufsfachschule 20 22 23 24 25 26für27Kosmetikoder auf ES-Plastic 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35Berufliche 36 37 38 Schulen 39 www.facebook.com/Hauzenbergaktiv Schmalzbauer-Liebl Vilshofen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18KF-Coaching 19 22 20 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 21 37 38 -39 AZURIT Pflegezentrum Hutthurm und 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Ansprechpartner für1 Rückfragen: Stadt Hauzenberg1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Elke Sobetzko-Preis 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Tel. 0 85 86 - 3033 E-Mail: elke.sobetzko-preis@hauzenberg.de

5. Hauzenberger Ausbildungsmesse

15 16 17 18 19 20 Fachakademie für Sozialpädagogik

Seniorenzentrum Wegscheid

22 23Werkzeug24 25 26 und 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 39 Passau eG 16 17 18 19 21 20JELBA Maschinenbau VR38 Bank 21 22GmbH 23 24& 25 39 Co.26KG27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38Brillux GmbH & Co. KG 24 25 Berufsakademie 26 27 28 29 30 für 31 Aus32 33und 34 35 36 37 38 39 17 18 21 19 22 20 23Private AOK Bayern 21 22 23 24Weiterbildung 25 26 27 28 Passau 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 GmbH

Pflegeakademie Bayerischer Wald gGmbH

Stand 15

WOTZDORF

UNTERGRIESBACH

Kronreuth 2 Tel. 0 85 86 - 22 22 94051 Hauzenberg Fax 0 85 86 - 63 44

Marktstr. 54 Tel. 0 85 93 - 9 00 20 94107 Untergriesbach

www.autohaus-amsl.de 8

ui |

Ausbildungsmesse 2019

37 38

38 39 39


Aussenbereich

1

2 Standnummer 3 4 5 6 7

8

9

10

Notausgang

5 45 44 43 42 41 40

Modehaus Garhammer GmbH

1

6 45 45 44 43 42 41 40SWS Computersysteme AG

2

3

Haupteingang

4 1 5 2 6 3 7 4 18 5 29 6 3107 4 18 5 29 6 3107 4 8 5 9 6 107

8

9

10

Eingang Ausstellerhalle

7 46 45 45 44 43 42 41Steuerkanzlei 40 Essl

8 47 46 45 45 44 43 42Polizeipräsidium 41 40 Niederbayern

9 48 47 46 45 45 44 43Agentur 42 41 40 für Arbeit Passau

1

49 48 47 46 45 45GKS 44 Gesellschaft 43 42 41 40 für Kommunikations-

2

3

4

5

6 13 7 814 915 1016 17 18 19 20 21 22 23 24 49 5041 5142 5243 534433 544534 55 25 4635 56 26 473627 483728 3829 3930 4031 32

service GmbH

2

3

4

5

6

7

1

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8

1

2

3

4

5

6

7

8 9 10 49 5041 5142 5243 534433 544534 55 25 46 56 26 47 27 48 28 29 30 31 32 13351436153716381739184019 20 21 22 23 24

2

3

4

5

6

7

8 9 10 11 12 49 5041 5142 5243 534433 544534 55 25 4635 56 26 473627 483728 13 143829 153930 164031 17 32 18 19 20 21 22 23 24

3

4

5

6

7

8 9 10 11 12 49 5041 5142 5243 534433 544534 55 25 4635 56 26 473627 483728 3829 3930 4031 32

6

7

8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 4635 473627 483728 3829 3930 4031 32 49 5041 5142 5243 534433 544534 55 25 56 26

49 48 47 46Landratsamt 45 45 44 43Passau 42 41 40 49 48 47Staatliches 46 45 45 44 43 42 41 Schulzentrum 40 Berufliches

Waldkirchen 49 48Glaserei 47 46 45 45 44 43 42 41 40 Späth 49 50 51Draxinger 52 53 54GmbH 55 56 49 50 51 52Stadt 53 54 55 56 Hauzenberg 49 50 51 52Hochschule 53 54 55 56 Landshut 49 50 51 52 53Knaus 54 55Tabbert 56 GmbH

1

49 50 51 52 53 54Poschinger 55 56 GmbH 49 50 51 52 53 54 55A-Kaiser 56 GmbH

9 50 51 52 53 54 55 56Bayerisches Rotes Kreuz 1 2–

Kreisverband Passau

0 51 52 53 54 55 56

Meusburger Fahrzeugbau GmbH

1

2

3

4

5

8

14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 913 10 4635 473627 483728 3829 3930 4031 32 49 5041 5142 5243 534433 544534 55 25 56 26

1

49 48 47 46 45Berufsfachschule 45 44 43 42 41 40 für Krankenpflege

9 10 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 49 5041 5142 5243 534433 544534 55 25 4635 56 26 473627 483728 3829 3930 4031 32

9 10 49 5041 5142 5243 534433 544534 55 56 25 4635 26 473627 483728 3829 3930 4031 32 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

CATERING

SELFIE 13 17 14 18 15 19 16 20 17 21 18 22 19 23 20 24 21 24 22 23 24 13 15 14 16 15 16 17 18 19 20 21 22 23 BOX 13 14

Wir bilden aus!

teuerkanzlei Martina Essl vormals Steuerkanzlei Hedi Schwarzbäck-Vogt Kompetenz für Unternehmen und Privatpersonen

ui |

Bayerwaldstr. 10, 94051 Hauzenberg

info@steuerkanzlei-essl.de

08586 - 9601-0

www.steuerkanzlei-essl.de

Standverzeichnis

Besuchen Sie uns auf der

Ausbildungsmesse in Hauzenberg am 15.10.2019

Stand 42 9


Ausbildungsmesse Hauzenberg

STand 4

Schreiner –

ein faszinierendes Handwerk Die Firma Schneider Interior GmbH mit Sitz in Hauzenberg produziert auf einer Fläche von 1350 m² einzelne Möbelstücke bis zur kompletten Hoteleinrichtung. Dank modernster CNC-gesteuerter Technik und optimierter Arbeitsabläufe ist eine Serienproduktion ebenso möglich wie die Herstellung von individuellen Einzelstücken. Das seit 1950 bestehende Unternehmen wird mittlerweile in dritter Generation von Werner Schneider geführt. So hat sich das Unternehmen mittlerweile einen großen und ständig wachsenden Kundenkreis weit über die Region hinaus aufgebaut. Viele renommierte Hotels – auch aus dem Umkreis – zählen zu ihren Kunden. Dies ist nicht zuletzt dem großen Engagement von Familie und Mitarbeitern zu verdanken.

Ausbildung Schreiner/in Die Ausbildung zum Schreiner dauert in der Regel 3 Jahre. Im ersten Jahr besucht man das Berufsgrundschuljahr in Waldkirchen oder Vilshofen. Während des BGJ müssen Praktikumswochen absolviert werden. Vorzugsweise findet das Praktikum vornehmlich im späteren Ausbildungsbetrieb statt. Ab dem zweiten Lehrjahr eröffnen sich zwei verschiedene Wege: Wenn man die Berufsschule in Waldkirchen besucht hat man im 2. und 3. Lehrjahr Blockunterricht. Das heißt, man geht pro Lehrjahr etwa 9 Wochen jeden Tag zur Schule, die restliche Zeit arbeitet man im Ausbildungsbetrieb. Besucht man die Berufsschule in Vilshofen so geht man im 2. und 3. Lehrjahr jeweils einen Tag pro Woche zur Berufsschule. Die restlichen 4 Tage arbeitet man im Ausbildungsbetrieb.

Neu an der Berufsschule Vilshofen ist die Ausbildung Abi+: Für alle die Allgemein- oder Fachabitur haben entfällt das Berufsgrundschuljahr. Der Lernstoff wird in 2 Jahren durchgemacht, auch die Inhalte des BGJ werden in diesen 2 Jahren vermittelt. Der Verdienst ist während der Ausbildung tariflich geregelt: Im BGJ verdient man kein Geld, im zweiten Lehrjahr werden derzeit 725,-€ brutto bezahlt, im dritten Lehrjahr sind es dann 835,-€ brutto. Auch ein 13. Monatsgehalt gibt es für unsere Mitarbeiter.

10

Johannes Hebert, der dieses Jahr ausgelernt hat, mit seinem Gesellenstück

Folgende Anforderungen sollten Schreiner erfüllen: —— handwerkliches Geschick —— Freude am Umgang mit Holz —— räumliches Vorstellungsvermögen —— zeichnerisches Talent —— Formgefühl —— technisches Verständnis —— Interesse an der Arbeit mit modernen, computergesteuerten Maschinen —— Zusammenhänge erkennen —— Teamfähigkeit

ui |

Ausbildungsmesse 2019


Unser Portfolio — Hotel- und Gastro- einrichtungen

Die Ausbildung zum Schreiner beendet man mit einer Prüfung die sich aus zwei Teilen zusammensetzt: Der erste Teil ist die Zwischenprüfung. Diese findet in der Regel am Ende des zweiten Lehrjahres statt. Die Prüfung unterteilt sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. Die endgültige Abschlussprüfung erfolgt dann am Ende des dritten Lehrjahres. Auch diese Prüfung unterteilt sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Bei bestandener Prüfung erhält man den Gesellenbrief.

Wenn man die Prüfung erfolgreich abgeschlossen hat eröffnen sich viele Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zum Beispiel: —— Div. Maschinenkurse —— CAD-Kurse —— Tischlermeister/-in —— Industriemeister/-in Fachrichtung Holzbearbeitung —— Techniker/-in Fachrichtung Holztechnik —— Dipl. Ingenieur/-in Holztechnik —— Studium Innenausbau und Gebäudehülle —— Innenarchitekt/-in —— Berufsschullehrer/-in usw.

ui |

Ausbildungsmesse 2019

— Home-Interior ... Neu hinzugekommen: – Buffetzubehör – Gastroaccessoires

Die Firma Schneider Interior GmbH bildet jedes Jahr Azubis im Beruf des Schreiners aus. Eine Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis ist wünschenswert. Bei Interesse und Neigung werden Fortbildungen und Schulungen in Absprache mit der Geschäftsleitung gefördert.

Bewerben Sie sich! Schneider Interior GmbH Steinmetzstr. 1 94051 Hauzenberg Telefon: +49 8586 972790 E-Mail: info@schneider-interior.de www.schneider-interior.de

11


Ausbildungsmesse Hauzenberg

STand 38

Ziehe mit uns an einem Strang! Acht junge Leute haben vor einem Monat ihre drei- bzw. zweijährige Ausbildung bei der Passauer AOK begonnen, und im nächsten Jahr gehst vielleicht DU an den Start und wirst Experte im Gesundheitswesen. „Die Nähe zu unseren Kunden zeichnet uns aus, daher können wir Berufsstartern aus unserer Region auch eine wohnortnahe Ausbildung in Passau, Pocking, Bad Griesbach, Vilshofen, Tittling und auch in Hauzenberg ermöglichen“, so die beiden Ausbildungsleiterinnen Birgit Holzner und Julia Maier. Das Duo ergänzt, dass (Fach-)Abiturienten parallel an der Technischen Hochschule Rosenheim den Studiengang „Management in der Gesundheitswirtschaft“ (Bachelor) belegen können, wenn sie sich für das Duale Studium bewerben.

Die Vorteile der AOK-Ausbildung: Karriere & Ausbildung —— Wohnortnaher Einsatz auch in der Geschäftsstelle Hauzenberg —— Gleitzeit bzw. flexible Arbeitszeiten —— Mitarbeiter- und Azubi-Events (u. a. Betriebsausflug und Dart-Turnier) —— Fester, unbefristeter Arbeitsplatz nach erfolgreicher Ausbildung Gesundheit —— Betriebssportgemeinschaft —— Gesundheitszuschuss für Sportverein oder Fitnessstudio —— Internes Gesundheitsmanagement —— Zeitgutschrift für Gesundheitskurse Sonderleistungen —— Betriebliche Altersvorsorge —— Urlaubs- und Weihnachtsgeld —— Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen —— Erstattung der Fahrkosten zu den Ausbildungslehrgängen —— Mitarbeiterrabatte

Die angehenden Sozialversicherungsfachangestellten (kurz SoFa) durchlaufen alle Fachbereiche und Abteilungen bei der Kasse und erwerben dadurch umfangreiches Fachwissen in der Kranken- und Pflegeversicherung. Ergänzt wird die Ausbildung vor Ort durch mehrere zweiwöchige Lehrgänge im AOK-Bildungszentrum in Hersbruck bei Nürnberg. Übrigens: Die Gesundheitskasse ist als Arbeitgeber beliebt. Schüler wählten die AOK auf Platz 14 im Schülerbarometer 2019. Damit rangiert die AOK in der Spitzengruppe vor allen anderen Unternehmen der Versicherungs- und Finanzbranche. Einmal im Jahr ruft das Institut trendence Jugendliche dazu auf, ihren Wunscharbeitgeber zu wählen. Und wofür brennst du?

12

Weiterbildung —— Vielfältige berufsbegleitende Weiter- bildungsmöglichkeiten (u. a. AOK-Betriebswirt) —— Bezahlte Freistellung von der Arbeit

Wenn du für die AOK brennen willst, dann schnell her mit Deiner Online-Bewerbung!

ui |

Ausbildungsmesse 2019


Duales Studium – Fachrichtung Management in der Gesundheitswirtschaft (Bachelor of Science) (m/w/d) ab 01.09.2020 in den Geschäftsstellen in Bad Griesbach, Hauzenberg, Passau, Pocking und Vilshofen

Das erwartet dich

Das bringst du mit

• Du studierst „Management in der Gesundheitswirtschaft“ an der Hochschule Rosenheim (B. Sc.). • Parallel zum Studium absolvierst du die Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) in der Direktion Passau. • Während des Dualen Studiums wirst du intensiv betreut und unterstützt.

• Ein gutes (Fach-)Abitur • Eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise • Rasche Auffassungsgabe sowie eine strukturierte, analytische Arbeitsweise • Ein offenes und freundliches Auftreten • Einsatzbereitschaft, Kunden- und Serviceorientierung sowie Reisebereitschaft

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zeig uns, wer du bist! • Wir freuen uns auf deine Onlinebewerbung bis zum 11.10.2019. • Für Fragen zum Dualen Studium steht dir Birgit Holzner (Telefon: 0851 5302-302) gern zur Verfügung.

1 . P L ATZ

Attraktivste Arbeitgeber Für Schüler 2018 Versicherungen

www.aok.de/karrierestart

ui |

Ausbildungsmesse 2019

13


Ausbildungsmesse Hauzenberg

STand 39

Aus der Altenpflegekadamie wird die

Pflegeakademie Bayerischer Wald gGmbH in Grafenau Ab 2020 ist es soweit. Die Ausbildungsberufe in der Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege werden zu einem Ausbildungsberuf Pflegefachfrau und Pflegefachmann zusammengefasst.

Nach der Fusion der Berufsfachschulen Obernzell und Grafenau im Jahr 2014, gilt die Pflegeakademie mit knapp 70 Praxisbetrieben als Kooperationspartner als eine der größten Pflege-Bildungszentren im Ostbayerischen Raum. Neben der neuen Ausbildung zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann, bietet die Akademie Berufsausbildungen in der Pflegefachhilfe und Sozialpflege. Über 200 Schüler in 12 Klassen besuchen jährlich die theoretische Ausbildung anerkannter Pflegeberufe. In dem 2017 neu renovierten Gebäuden und Räumlichkeiten, erwartet unsere Schüler ein fundierter theoretischer und interessanter fachtheoretischer Unterricht über vier Stockwerke. In vier Praxisräumen werden pflegetechnische Maßnahmen an Lehrpuppen und Säuglingsmodellen eintrainiert. Die neue Pflegeausbildung beinhaltet Pflegetechniken in allen Phasen des Lebens. Von der Geburt im Umgang mit Neugeborenen über die pflegerische Behandlung bei diversen Erkrankungen bis zum Eintritt des Todes durch professionelle Sterbebegleitung, erlernen unsere Schüler das gesamte Spektrum einer Pflegefachkraft. Ein Beruf mit vielen Facetten. Unsere 36 Pflegepädagogen, Dozenten, Ärzte, Rechtsanwälte, Psychologen und Pflegespezialisten greifen im Unterricht auf klassische Medien, digitale Medien und Anschauungs-Modelle im Unterricht zurück. Jedes Klassenzimmer ist digital voll ausgestattet und verfügt über kostenloses WLAN für Schüler. Die bezahlte praktische Ausbildung zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann erfolgt in den Praxisbetrieben der Kooperationspartner nach Bayerischen Ausbildungsrichtlinien. Die Bewerbung für die drei Ausbildungsberufe zur Pflegefachkraft, Pflegefachhilfe oder in der Sozialpflege sind bereits ab November 2019 für Herbst 2020 möglich. Haben Bewerber noch keinen praktischen Ausbildungsbetrieb in Wohnortnähe, unterstützen Mitarbeiter der Pflegeakademie bei der Vermittlung und Kontaktaufnahme. Für Schüler mit weiter Anreise zur Pflegeakademie, halten wir 19 sehr günstige Mietzimmer direkt an der Akademie zur Verfügung.

14

Spezialpraxisraum mit integriertem Intensivarbeitsbereich zum Erlernen im Umgang mit Gerätetechnik

Bild: Anatomie-Unterricht im Hörsaal der Akademie

Nach der dreijährigen Pflegefachausbildung, haben Pflegekräfte am Fort- und Weiterbildungszentrum der Pflegeakademie die Möglichkeit zum Besuch von staatlich anerkannten fach- oder leitungsbezogenen Schulungen. Neben der Weiterbildung zum Praxisanleiter, Gerontopsychiatrischen Fachkraft, Palliativ-Basis und Care, Wundexperten nach ICW oder Hygienebeauftragte Fachkraft bieten wir anerkannte Weiterbildungen zur Stationsleitung, Pflegedienstleitung oder Einrichtungsleitung/Heimleitung an. Fortbildungen oder Auffrischungskurse können während des Jahres von Interessierten besucht werden.

Bewerben Sie sich! … und finden Sie Ihren beruflichen Erfolg in der Pflege. Bewerbungen an: Pflegeakademie Bayerischer Wald gGmbH Koeppelstraße 4 94481 Grafenau Telefon: 08552 975428-0 Telefax: 08552 975428-29 E-Mail: info@pflegeakademie-grafenau.de www.pflegeakademie-grafenau.de

ui |

Ausbildungsmesse 2019


Ausbildungsmesse Hauzenberg

STand 11

Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) – ein Beruf für deine Talente Zahnarztpraxis Dr. Luger Obernzell zum ersten Mal auf der Ausbildungsmesse in Hauzenberg Wir sind eine Mehrbehandlerpraxis mit sehr breitem Behandlungsspektrum, d.h. du bekommst schnell Einblick in viele Behandlungs-Abläufe: Wir kümmern uns um ein gesundes Zahnfleisch durch Zahnpflege, Erwachsenenprophylaxe mit professioneller Zahnreinigung und anschließender Parodontalbehandlung, falls die Zahnfleischtaschen doch etwas tiefer sind. Wir schauen uns die Zahnhartsubstanz genau an. Bei kleinen Defekten verwenden wir moderne und ästhetische Kunststoffe, wobei im Seitenzahngebiet die Funktion, bei den vorderen Zähnen die Ästhetik im Vordergrund steht. Auch Bleaching oder Veneers sind oft eine Alternative. Größere Defekte versorgen wir mit Inlays, Onlays oder Kronen von Gold bis Keramik. Fehlen einzelne Zähne, versuchen wir soweit möglich, einen festsitzenden Zahnersatz anzufertigen und befestigen diesen an den eigenen Zähnen oder – falls gewünscht – auf Implantaten. Der dafür erforderliche chirurgische Eingriff wird in unserer Praxis durchgeführt, genauso wie notwendiger Knochenaufbau, Zahnextraktionen und vieles mehr. Sind die Lücken etwas größer bzw. sind nur noch wenige oder gar keine Zähne mehr vorhanden ist ein herausnehmbarer Zahnersatz das Mittel der Wahl, angefangen von der einui |

Ausbildungsmesse 2019

fachen Klammerprothese bis hin zu hochwertigen Teleskop- bzw. Geschiebeprothesen. Und dafür brauchst

Und für all diese unterschiedlichen Behandlungsabläufe brauchen wir dich zur Unterstützung. Du siehst, es wird dir bei uns nicht langweilig werden. Aber keine Angst! Du wirst durch unsere geschulten und erfahrenen Mitarbeiterinnen behutsam an die vielfältigen Aufgaben herangeführt. Wir sind ein Team, das die Praxis Tag für Tag voranbringt und das bereits seit 22 Jahren. Wir verstehen auch zu feiern und machen regelmäßig Betriebsausflüge und andere Events.

Schliess dich uns an und werde Teil unseres Teams.

du natürlich ein zahntechnisches Labor, das die hohen qualitativen Anforderungen erfüllen kann und auch zeitnah die erforderlichen Arbeiten umsetzt. Vorrang hat natürlich der Schutz und der Erhalt der natürlichen Zähne und das beginnt bereits bei den Kindern durch individuelle Prophylaxe, Versiegelungen und Beratung der Eltern. Aber auch für Senioren haben wir ein angepasstes Konzept, um ihnen lange ein strahlendes Lächeln zu ermöglichen. Planen und Vorbereiten, Dokumentation und Abrechnung, Praxishygiene und Digitales Röntgen, Qualitätsmanagement und Kommunikation sind weitere wichtige Tätigkeitsbereiche.

Bewirb dich bei uns für einen Ausbildungsplatz. Falls du noch Fragen hast und du noch unsicher bist, schau auf der Ausbildungsmesse am Dienstag 15. Oktober an unserem Stand vorbei oder ruf an und vereinbare mit uns einen Schnuppertag oder ein mehrtägiges Praktikum! So kannst du uns noch besser kennenlernen.

Wir freuen uns auf Dich!

Dr. Rainer Luger Zahnheilkunde Jochensteiner Str. 9 94130 Obernzell Tel. 08591-666 www.zahnarzt-obernzell.de

15


Ausbildungsmesse Hauzenberg

STand 6/32/48

Staatliches Berufliches Schulzentrum Waldkirchen mit Außenstelle Grafenau Keine Schule ist wie die andere. Dies trifft besonders auf berufliche Schulzentren zu, die jeweils eine ganz besondere Mischung aus beruflichen Schulen, Ausbildungsrichtungen und Berufen beinhalten. So auch das Staatliche Berufliche Schulzentrum Waldkirchen mit seiner Außenstelle in Grafenau.

Berufsfachschule für Kinderpflege – Staatlich geprüfter Kinderpfleger Wer Freude am Umgang mit Kindern hat und sie beim Durchleben ihrer verschiedenen Entwicklungsstufen begleiten will und unterstützen möchte, bekommt an der Berufsfachschule für Kinderpflege in Grafenau-Schlag eine Vielzahl an Inhalten und Werten vermittelt. Nach zwei Jahren schließen Sie Ihre Ausbildung bei uns als staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in ab.

Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement

Möbel ... Im Bereich Innenausbau gibt es unendliche viele Möglichkeiten. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Abiturenten haben eine Lehrzeitverkürzung auf 2 Jahre. Am Infostand können Sie sich auch über Weiterbildungsmöglichkeiten sowie zum Dualen Studium informieren.

Ausbildung zum Spengler/Klempner Der Spengler verbringt einen großen Teil seiner Arbeit auf dem Dach und nicht im Badezimmer, wie man oft vermutet. Er verbaut Metalle in Form von Regenrinnen, entwirft Fassadenverkleidungen und sogar komplette Dächer aus Metall, ganz nach den Wünschen seiner Kunden – und seinen Plänen.

Die kaufmännisch geprägte Ausbildung dauert 3 Jahre und führt zu einer doppelten Qualifizierung mit Berufsabschluss und Fachhochschulreife. Für Abiturienten ist ein duales Studium Tourismusmanagement möglich, wobei die Ausbildung auf das Studium angerechnet wird und sich das Bachelor-Studium somit von 180 auf 110 Creditpoints bzw. auf 4 Semester verkürzt.

Berufsschule Waldkirchen Staatl. Berufliches Schulzentrum Waldkirchen

Ausbildung zum Zimmerer Das Planen, Konstruieren und Herstellen von Dachund Hallentragwerken, Dachaufbauten und vielem mehr steht bei der Ausbildung zum Zimmerer im Vordergrund. Neben den traditionellen Techniken wird im Rahmen der Ausbildung auch die CAD-Planung und Konstruktion durch Abbundprogramme gelehrt. Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Ausbildung zum Schreiner Während der Ausbildung zum/r Schreiner/in lernen Sie bei uns alles über den natürlichen Werkstoff Holz und dessen Verarbeitungsmöglichkeiten: Fenster, Türen,

16

Freyunger Str.8 | 94065 Waldkirchen Tel: 08581 9641-0 E-Mail: mail@bs-waldkirchen.de Berufsfachschule für Kinderpflege Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement Schärdinger Str. 9-11 | 94481 Grafenau Telefon:

+49(0)8552 4068-0

Mail:

mailschlag@bs-waldkirchen.de

www.bs-waldkirchen.de

ui |

Ausbildungsmesse 2019


Ausbildungsmesse Hauzenberg

STand 11

Ihre Ausbildung – Ihre Zukunft Ausbildung bei Fa. Bauer Herbert GmbH & Co. KG Im Jahr 1950 gegründet, hat sich das Unternehmen vom Ein-Mann-Betrieb zu einem modern aufgestellten Dienstleistungs- und Industrieunternehmen entwickelt. 470 bestens ausgebildete und hoch engagierte Mitarbeiter verarbeiten an den Standorten im niederbayerischen Obernzell und Winterberg (Tschechien) täglich bis zu 400 Tonnen Material. Die Firma Herbert Bauer ist eines der führenden Unternehmen in Deutschland, wenn es sich um Oberflächenbehandlung in High-End-Qualität handelt. Erst durch die individuell spezifische Oberflächenveredelung erhalten Bauteile aus Metall die gewünschten Eigenschaften für den erfolgreichen Einsatz in der Praxis. Hierfür kommen elektrolytische Verfahren ebenso zur Anwendung wie chemische oder organische Methoden. Man ist hier am Standort Obernzell nicht nur Spezialist, wenn es um die Themen Galvanik und Oberflächenbehandlung geht, sondern stellt auf Wunsch auch die dazugehörigen Bauteile her . Die mechanische Fertigung verfügt über einen modernen, CNC-gesteuerten Maschinenpark zur Herstellung hochwertiger Komponenten, die fix und fertig veredelt zum direkten Einbau geliefert werden. Das Unternehmen wurde 1950 gegründet und kann so auf eine 70-jährige Firmengeschichte zurückblicken, was 2020 gefeiert wird.

Bei der Firma Bauer werden Sie während der gesamten Ausbildungszeit verschiedene Abteilungen durchlaufen. Durch das vielfältige Angebot erhalten Sie eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung. Folgende Berufe können erlernt werden: —— Industriekaufmann/- frau —— Fachkraft für Lagerlogistik —— Elektroniker/-in für Betriebstechnik —— Feinwerkmechaniker/-in —— Galvaniseur/in Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Ausbildungsangebot finden Sie unter www.bauer-gsr.com/karriere/ausbildung/

Machen Sie Karriere mit der Firma Herbert Bauer Zur Zeit sind 19 Auszubildende, davon 8 gewerblich-technische und 11 kaufmännische beschäftigt. Jährlich werden im gewerblich-technischen Bereich, sowie im kaufmännischen Bereich bis zu vier Neueinstellungen vorgenommen. In Obernzell werden drei Ausbildungswege angeboten, welchen der Bewerber einschlägt, bestimmt er nach seinen Interessen, Fähigkeiten und Neigungen. In der Regel starten Sie die Ausbildung im September. Die duale Berufsausbildung ist dadurch gekennzeichnet, dass die praktische Ausbildung im Betrieb und die theoretischen Kenntnisse in der Berufsschule vermittelt werden. ui |

Ausbildungsmesse 2019

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Bei einer kaufmännischen Berufsausbildung Frau Stemplinger Tel.: 08591/22-234 | Fax : 08591/22-153 Bei einer technischen Berufsausbildung Frau Süss Tel.: 08591/22-121 | Fax : 08591/22-218 bewerbung@bauer-gsr.de

www.bauer-gsr.de

17


Dienstag 15.10.2019 8—16 Uhr Dreifachturnhalle 5. HAUZENBERGER Hauzenberg

AUSBILDUNGS MESSE WIR SIND DA IHR AUCH? Wir haben eine Ausbildungsstelle zum Koch (m/w/d) zu vergeben. Du bist belastbar, in guter körperlicher Verfassung und hast handwerkliches Geschick, dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

Besucht unseren Stand auf der Ausbildungmesse und informiert Euch über den Ausbildungsberuf Koch – ein Beruf mit Zukunft!

Unsere Veranstaltungen im Oktober

Samstag 26.10.19 Beginn 18:30 Uhr € 85,— pro Person

»Yellow Cab«

Wein, Wald & Wiese

Tickets für € 15 bei uns erhältlich. Ab 16 Uhr bis zum Konzertstart warme Küche.

Winzerabend mit dem Weingut Hindler aus dem Weinviertel 5 Gänge Menü inklusive Aperitif, Weinbegleitung, Wasser und Musik.

Haben Sie eine Weihnachtsfeier geplant? Sie können sich bereits jetzt dafür bei uns einbuchen.

Anetseder W I RT S H A U S K U LT U R I N H A A G

18

Lindenstrasse 15 94051 Hauzenberg—Haag T. 0 8586 1314 post@anetseder-wirtshauskultur.de www.anetseder-wirtshauskultur.de

ui |

Visuelle Gestaltung Manuel Kreuzer . BfvG —

Sonntag 13.10.19 20 Uhr Konzert mit

Spaß & Bewegung


Sparkasse startet

neue Sonderaktion auf der Spendenplattform

www.einfach-gut-machen.de/passau! Bis zu 1.000 Euro zusätzlich für Ihren Verein! Im Februar 2019 ging die Sparkasse Passau mit der Spendenplattform www.einfach-gut-machen.de/passau online und traf damit den Nerv der Zeit. Auch knapp 33 Wochen nach Einführung ist die Spendenplattform eine gefragte Anlaufstelle um Spenden für ein Vereinsprojekt zu sammeln. Knapp 50 Projekte sind schon „online“ gegangen und haben teilweise ihre Zielsumme weit überschritten.

Am 23.09.2019 startet eine neue Sonderaktion – Hier die Aktionsbedingungen: Sie erhalten 200 Euro Startspende, wenn Sie Ihr Projekt im Zeitraum vom 23.09. – 10.10.2019 auf der Plattform www.einfach-gut-machen.de/passau einstellen. Seien Sie aber schnell, da nur die ersten 15 Projekte berücksichtigt werden. Zusätzlich gibt es weitere 200 Euro wenn 6 unterschiedliche Spender gemeinsam mit mindestens 200 Euro im Zeitraum vom 23.09.2019 – 20.10.2019 (Datum Geldeingang auf Spendenkonto zählt) Ihr Projekt unterstützt haben. Und dann gibt es noch 3 Sonderpreise (600 Euro, 400 Euro und 200 Euro). „Es wäre schön, wenn sich viele Unterstützer für die einzelnen Projekte auf unserer Spendenplattform finden würden“, hofft Christoph Helmschrott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Passau. Die Spendenplattform soll Vereine und gemeinnützige Organisationen mit potenziellen Spendern zusammenbringen. „Bereits einige Vereine haben Ihr gestecktes Ziel weit übertroffen und somit Projekte umgesetzt, die sonst nicht möglich gewesen wären“, erzählt Christoph Helmschrott weiter. Die Spende bleibt in der Region und man weiß auch, was damit passiert.

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN ENERGIE & LOGISTIK (B. ENG.) BERUFSBEGLEITENDER BACHELORSTUDIENGANG am Lernort Hauzenberg Anrufen und sich über das Studium informieren oder zum Infotreff kommen am 09. Oktober 2019, 18.00 Uhr Marktplatz 16, 94051 Hauzenberg

„Schauen Sie doch unter www.einfach-gut-machen.de/ passau mal rein, vielleicht ist ein Projekt dabei, dass sie gerne unterstützen wollen.“, wirbt Christoph Helmschrott.

Ansprechpartner: Andreas Scholz, Tel. +49 (0) 8586 - 3095 andreas.scholz@haw-landshut.de www.digitales-studieren.bayern

ui |

Dienstleistung & Bildung

19


Charlotte Opal –

ein Leben voller Bewegung von Reinhold Korbl

Charlotte Wessels, die WahlHauzenbergerin lebt jetzt im Altenheim St. Josef in einem großen Zimmer mit Fenster zur Kusserstraße. Sie ist mit ihren knapp 91 Jahren nach wie vor mobil und agil. Die charmante und noch immer sehr attraktive Seniorin kann in leidenschaftlichen Erzählungen auf ein sehr bewegtes Leben – im doppelten Sinne – zurückblicken. Großformatige Fotos an den Wänden erinnern an ihr Künstlerleben. 20

ui |

Menschen & Geschichten


Mit 60 war Charlotte Wessels noch gertenschlank und beweglich wie zu jungen Zeiten. Ihre beste Freundin, eine Varieté-Organisatorin in Paris überredete sie vor nunmehr 30 Jahren zu einem Comeback als Tänzerin. In perfektem französisch beschreibt sie, wie sie bei diesen Ü-50-Veranstaltungen sich bei einem Schleiertanz als Mannequin-de-Paris in eine Stoffbahn hüllte, wodurch bis zum Ende des Tanzes ein Kleid entstand. Damals hatte „Charlotte Opal“, wie sie sich als Künstlerin nannte auch noch ihr kleines Studio auf dem Montmartre, dem höchsten Hügel von Paris. Alle sechs Monate genoss sie dort längere Aufenthalte, um mit ihren Freunden aus der Vergangenheit Zeit verbringen zu können.  Charlotte Wessels kann auf ein sehr abwechslungsreiches Leben zurückblicken. Als Charlotte Oppel geboren besuchte sie in München die Pestalozzi-Schule und anschließend die Handelsschule. Gegen Ende des 2. Weltkrieges musste sie Gasmasken zusammenbauen. Sie hatte Glück und konnte nach Kriegsende die Mittlere Reife absolvieren und dann neben ihrer Tätigkeit im Büro Tanzunterricht nehmen. Der Tanz war ihre große Leidenschaft und sollte auch weitgehend ihr Leben bestimmen. Charlotte Wessels erinnerte sich daran, dass die Bevölkerung nach dem Krieg hungrig nach Unterhaltung war, das Theater gewann wieder an Bedeutung und nach der Währungsreform 1948 merkten die Menschen, dass das Geld wieder etwas wert war und sie wollten sich etwas leisten. Im Staatstheater „Am Brunnenhof“ in der Münchner Residenz konnte sie als „Elevin“ einsteigen und im Zirkus Krone erhielt sie ihren ersten richtigen Arbeitsplatz im Ballett. Zwischendurch war sie auch als Voltige bei einer Pferdenummer tätig. Eine weitere Stufe in der Künstlerkarriere ergab sich mit einen Engagement bei „Holiday on Ice“. Von der Schwester hatte sich Charlotte Wessels Schlittschuhe geliehen und dann ging es ab auf´s Eis, wo sie leider nach kurzer Zeit einen Beinbruch erlitt, der sie für einen

ui |

Charlotte Wessels

Monat außer Gefecht setzte. Glücklicherweise war sie zu diesem Zeitpunkt im Ballett schon so beliebt, dass man sie trotz des gebrochenen Beines mit auf Tour nahm. Es ging kreuz und quer durch Deutschland. Die Eisrevue tourte mit rund 100 Personen schließlich auch nach Brasilien. Der Schreck war bei der Künstlerin groß, als sie erfuhr, dass die Firma Pleite ging und sie praktisch in São Paulo festsaß. Ideenreich und mutig, wie die Künstlerin war, nutzte sie diesen Schicksalsschlag und baute sich in Brasilien eine neue Karriere auf, indem sie damit begann, einen Schlangentanz mit einer Python aufzuführen. Nebenbei arbeitete sie noch bei ei-

nem aus Wien stammenden Inhaber eines Reisebüros, um sich die Schifffahrt zurück nach Europa zu verdienen. Es dauerte Monate, bis wieder ein Schiff ging, erinnert sich Charlotte Wessels. 1956 war sie mit ihrer Schlange „Cherie“ zurück in München und tourte durch Varietés und Nachtclubs, bis sie den Manager Marco Baben, mit Sitz in Paris beauftragte. Die Auftritte gingen von da ab kreuz und quer durch Europa und Charlotte Opal konnte für damalige Verhältnisse äußerst gut verdienen. Die Tagesgage betrug oftmals 180,00 DM, in guten Monaten brachte sie es auf 5.000,00 DM. In Obersendling erwarb sie Ende der 50er für sich und ihre Mutter ein Reihenhaus, ihre „Residenz“, welche für sie zum Stützpunkt wurde.  In insgesamt vier Spielfilmen, davon zwei in Istanbul spielte sie u.a. in einer Nebenrolle eine Spionin.

21


22

Ihre drei Meter lange Python „Cherie“ schmuggelte sie meist in einer Reisetasche in die Pensionen, um keine Panik auszulösen. Das Tier benötigte Lebendnahrung, etwa Mäuse oder Meerschweinchen. Sie berichtet, dass es manchmal nicht einfach war, in einem Zooladen unauffällig Futter zu erwerben. Es sei auch vorgekommen, dass das Lebendfutter entfleuchte und nicht mehr gefunden werden konnte. Mancher Pensionsbetreiber wird sich nach ihrer Abreise über einen tierischen Gast gewundert haben. In Kopenhagen lernte Charlotte Wessels 1963 ihren ersten Mann Jörgen Andersen kennen. Aus der kur-

herantraute. Der damals noch sehr junge Hauzenberger Architekt Ludwig Bauer durfte sich bei diesem, einem seiner ersten großen Bauvorhaben so richtig austoben. Das große Anwesen wurde ab dem 2. Stock komplett neu aufgebaut und es wurde eine Etage hinzugefügt, wobei das komplette Dachgeschoß dann von der ehemaligen Künstlerin selbst genutzt wurde. Bis heute wird am Anwesen noch Strom aus Wasserkraft erzeugt.   Die Ferienwohnungen boomten anfangs und von Holland aus wurden Inserate geschaltet, es wurden Briefe, Fotos und Prospekte verschickt, Anfragen beantwortet. Heute gibt es Emails, damals war die Kommuni-

zen Ehe stammt auch der einzige Sohn Robert. Ihre Touren hat Charlotte Wessels nicht nur im Gedächtnis behalten. Auch in einem großen Koffer bewahrt sie zahlreiche alte Plakate, Flyer und Eintrittskarten auf, die in Französisch, Spanisch, Englisch, Deutsch, Bulgarisch, Griechisch und vielen anderen Sprachen ihre künstlerischen Fähigkeiten und den für damalige Verhältnisse exotischen Auftritt mit ihrer Python beschreiben und anpreisen.  In Rotterdam begegnete Charlotte Opal ihren zweiten Mann Ben Wessels und gab zugunsten des Sohnes und eines festen Wohnsitzes ihre Karriere als Tänzerin zunächst einmal auf. So oft die Zeit es zuließ, reiste die junge Familie nach München. Dort kam es auch, dass beim Durchstöbern der Süddeutschen Zeitung Charlotte Wessels ein Inserat „Ehemalige Mühle bei Hauzenberg zu verkaufen“ ins Auge stach. Das Anwesen kostete 100.000,00 DM und Charlotte Wessels Ehemann war Bauunternehmer, so dass man sich an das Projekt

kation noch viel zeit- und kostenintensiver. Sehr viele Holländer fanden so den Weg in die Neumühle. Nachdem das Interesse an Ferienwohnungen abflaute, entstanden nach und nach Mietswohnungen. 1985 hatte sich Charlotte Wessels dann dazu entschlossen, in Hauzenberg sesshaft zu werden und kümmerte sich fortan um die Neumühle als Hausverwalterin. Mit ihren damals 72 Jahren war sie mit einem schmucken Ford Probe unterwegs und zog so manch erstaunten und bewundernden Blick auf sich.  „Das Rumkommen muss man erst verdauen können!“ – es war nicht immer einfach, erinnert sich Charlotte Wessels, das Leben war häufig ein Leben aus dem Koffer und nach einem Auftritt fuhr sie mit ihrer Schlange im Gepäck oft 1.000 Kilometer mit dem Auto, um spontan irgendeine Pension zu beziehen, Luxus sei nicht gerade an der Tagesordnung gewesen. Alles war aber immer irgendwie selbstverständlich, so auch jetzt ihr Leben im Altenheim in Hauzenberg.

ui |

Charlotte Wessels


Gospelchor New Spirit Hauzenberg

Samstag, 12.10.2019 19:30 Uhr

Pfarrkirche St. Vitus Hauzenberg

Eintritt € 10 € 7 erm.

Kinder und Schüler

Pfarrbüro Hauzenberg Rathaus Passauer Neue Presse

NEW

ui |

SPIRIT

Charlotte Wessels

Veranstalter Gospelchor New Spirit

VISUELLE GESTALTUNG MANUEL KREUZER . BFVG

23


Sport, Fitness & Gesundheit stadt hauzenberg Mittwochs-Wanderer jeden Mittwoch | 13:00 Uhr

Gemeinsames Wandern auf Rundwegen rund um Hauzenberg, Gewandert wird bei jedem Wetter. Dazu sind Jedermann/-frau und Urlaubsgäste herzlich eingeladen. Führung: Alois Stadler und Hans Welsch. Informationen unter Tel. 08586/3158 (Parkplatz unterhalb Shell-Tankstelle)

Veranstaltungen Granitwerk Götzer Steinbruchführung jeden Mittwoch | 10:00 Uhr

Echtes Steinhauerhandwerk erleben. Vom Felsen zum Pflasterstein. Dauer ca. 1,5 Stunden Granitwerk Götzer • Haselberg-Sonnen

Staffelberg-bühne „Wer möcht‘ scho gern ein Engel sein“ Sa. 05.10.19 | 19:30 Uhr So. 06.10.19 | 14:00 Uhr Fr. 11.10.19 | 19:30 Uhr Sa. 12.10.19 | 19:30 Uhr

Wanderfreunde Hauzenberg Freitagswanderungen

Karten: Gasthaus Höfler, Tel. 08586 - 1300 Gasthaus Höfler • Germannsdorf

jeden Freitag | 14:00 Uhr

Wanderungen rund um Hauzenberg. Information bei Josef Kronawitter, Tel. 0152/52133431 Bürgerpark • Hauzenberg

Gospelchor new spirit Gospelkonzert Sa. 12.10.19 | 19.30 Uhr Pfarrkirche St. Vitus • Hauzenberg

Mehr Infos siehe Plakat Seite 23 BRK hauzenberg Seniorengymnastik jeden Montag | 15:30 – 16:30 Uhr

Kosten: 2,– € pro Person, Infos bei Elfriede Schramm, Tel. 08586 - 5179 Turnhalle Realschule • Hauzenberg

stadt hauzenberg 5. Ausbildungsmesse Hauzenberg Di. 15.10.19 | 8:00 – 16.00 Uhr

Mehr Informationen siehe ab Seite 5 Dreifachturnhalle • Hauzenberg

stadt hauzenberg

Ausstellungen

Kasperltheater So. 20.10.19 | 16:00 Uhr

Bayerische Puppenbühne Elze „Kasperl und der Piratenschatz“ Kartenvorverkauf im Tourismusbüro Adalbert-Stifter-Halle• Hauzenberg

Kinderflohmarkt Sigrun C.M. Leyerseder Arnulf Reiner – Radierungen

Kinderflohmarkt

Einzelausstellung zum 90. Geburtstag des bekannten österreichischen Künstlers Eröffnung: 27.o9.2019 | 19.00 Uhr Ausstellungsdauer: bis Ende Dezember

Verkauft wird alles rund ums Kind; Tischreservierung unter 0171/8008816, der Erlös kommt dem Kindergarten zugute

Grubweg 3 • Hauzenberg

24

Elternbeirat Kindergarten St. Josef Hauzenberg So. 20.10.19 | 13:00 – 16:00 Uhr

Pfarrsaal• Hauzenberg

ui |

Veranstaltungskalender


hauzenberg aktiv Verkaufsoffener Sonntag So. 20.10.19 | 13:00 – 17:00 Uhr Zentrum• Hauzenberg

Hospizverein „Letzte Hilfekurs“

Anmeldung Hospizbüro, Tel. 0851-53002425 Pfarrsaal • Hauzenberg

Gasthaus Höfler Tanznachmittag mit den Domin0s Fr. 08.11.19 | 14:00 Uhr

Tanz - Stimmung - Unterhaltung Gasthaus Höfler • Germannsdorf

Vereine Altenclub hauzenberg „Tanz mit – bleib fit!“ Seniorentanz Di. 08.10.19 | 22.10.19 | 05.11.19 jeweils 14:30–16:00 Uhr

Mittwoch 1 4:30–17:00 Uhr

sehe meine Mutter“

Freitag 14:30–17:00 Uhr

Fr. 08.11.19 | 18:00 – 21:00 Uhr

Ein spannendes Thema, das zwischen drei Gängen erzählt wird; Menü 20,– €, Gebühr 5,– € Gasthaus Gidibauer • Hauzenberg

KDFB germannsdorf Kirchenkonzert

Pfarrkirche Christkönig • Germannsdorf

Pfarrzentrum • Hauzenberg

Vortrag von Frau Kirchberger vom VerbraucherService

für den Müll Do. 07.11.19 | 19:00 Uhr

Pfarrsaal • Germannsdorf

Di. 08.10.19 | 22.10.19 | 05.11.19

Pfarrsaal • Hauzenberg

Fahrt nach Eging – Pullman City Do. 10.10.19 | 12:30 Uhr

Rot-Kreuz-Haus • Hauzenberg

Pfarrsaal • Hauzenberg

Trachtensaal • Raßreuth

Jahreshauptversammlung Sa. 09.11.19 | 20:00 Uhr Trachtensaal • Raßreuth

Anmeldung bis 07.10. bei Inge Sommer Tel. 2072 ab Busbahnhof • Hauzenberg

Autorenlesung Mi. 23.10.2019 | 19:00 Uhr

Martin Riedleicher: Menschen, Tiere, Klassenfahrten. Die besten Kolumnen, illustriert von Kunstschülern des Gymnasium Untergriesbach. Musik: „Brunnmayer Zwoagesang“ Eintritt frei!

Findus Suchmaschine

Unser gesamter Medienbestand ist unter „Findus Suchmaschine“ ein­sehbar. www.hauzenberg.de/buecherei

Vereinsabend Fr. 04.10.19 | 20:00 Uhr

Mo. 09.10.19 | 17:15 Uhr

Peter Weska liest lustige und lehrreiche Geschichten für Kinder von 4 – 8 Jahren Eintritt frei!

Mo. 14.10.19 | 19:00 Uhr

Jeden 2. Montag im Monat Auskunft unter 08586-1756 oder 1536

Di. 15.10.19 | 15:00 Uhr

frauenbund hauzenberg

Fr. 11.10.2019 | 16:00 Uhr

Krebs-selbsthilfegruppe

Trachenverein D‘Freudenseer

Stiegenwalfahrt nach Maria Hilf

Vorlesestunden

Treffen Selbsthilfegruppe

Abfahrt Busbahnhof • Hauzenberg

Weinfest

Samstag 1 0:00–11:30 Uhr

Sa. 19.10.19 | 18:30 Uhr

anschl. Kirchweihfest im Gasthaus Höfler

Unsere Lebensmittel – viel zu schade

jeweils 14:00 Uhr

Dienstag 09:00–12:00 Uhr für Kindergärtenund Schulen

in Zusammenarbeit mit der Volks­ hochschule. Unkostenbeitrag: € 2,– Leitung: Irmgard Watzinger

Leitung: Rita Lang und Elke Wimmer

öffnungszeiten Montag 1 6:00–18:30 Uhr

„Ich sehe in den Spiegel und

und 16:30–18:00

Handarbeitsgruppe

Stadtbücherei

Fr. 18.10.19 | 16:00 Uhr

Johannisstiftung

E-Medien

Ausleihe von E-Books, E-Paper, E-Audio mit einem gültigen Leser­ ausweis. Tag und Nacht, das ganze Jahr. Neues Angebot: eLearning Online-Kurse einfach und kostenlos www.leo-sued.de

Vereinsabende Gottesdienst der Frauenbünde

jeden Donnerstag

im Pfarrverband

3.10. Feiertag – kein Vereinsabend

Kontakt

10.10. Gasthaus Prager

Stadtbücherei Hauzenberg Marktplatz 10 , 94051 Hauzenberg Tel. 08586/3080 E-Mail: buecherei@hauzenberg.de

So. 13.10.19 | 10:00 Uhr

Motto: Maria Magdalena; anschließend Stehempfang Kirche St. Simon • Oberdiendorf

17.10. Stemplinger Hansl 24.10. Zum Charly 31.10. Gasthaus Kinateder – La Plata

ui |

Oktober 2019

25


Kreu Elefantennase

Wertpapier

Gebirgsmulde

z

Kletterpflanze

Rabenvogel

Lobrede

Versehen, Fehler

Fahrbahnbegrenzung

1

frz. Hafenstadt in der Bretagne

dt. Mittelgebirge (Schwäbische ...)

elektr. geladenes Teilchen

lateinamerik. Tanz im 2/4-Takt Fluss zur Donau

Krach, lästiges Geräusch

Bezahlung von Künstlern

deutsche SchauGeldspielerin institut (Barbara)

Herrscherstuhl

Kastenmöbel

ein Balte

Weigerung, Verzicht

Schwingkörper

Abk. für Europäische Zentralbank

franz. Komponist (Georges)

Lochvorstecher, Pfriem

4 KfzZeichen Neuss

poetisch: Adler

männliche Anrede

Opernsologesang

ohne Inhalt

6

8 chem. Zeichen für Osmium

bereitwillig

7

kreisförmiges Gebilde ugs. für nein

9

Menschen

germanischer Wurfspieß

Rest im Glas

japanischer Farbkarpfen

Schnell; Ab! Verliererin im Wettkampf

Böses, Unangenehmes

große Urweltechse (Kzw.)

veraltet: weibl. Hausangestellte

ital. Autor (Umberto) Fragewort: Auf welche Art

Fakultätsvorsteher festliches Essen (franz.)

Affe, Weißhandgibbon

Hauptstadt von Tibet

5

das ich (lateinisch)

3

Pferderennbahn (engl.)

Bruder Jakobs im A.T.

angereicherte Speisewürze

Rebsorte (Rotwein)

2

englische Grafschaft

Lösungswort

w

1

2

3

4

5

6

7

8

ort

9

Bayerwaldstr. 2

26

• 94051 Hauzenberg • Tel. 08586 9790664

ui |

Rätsel & Unterhaltung


Su 7 4

Gewinn

Auflösung aus 173/09 Sudoku: 596 384 163 Kreuzworträtsel: Partnerstadt Die saftigen Grill-Bill-Burger konnten sich Sonja Steinberger, Mathilde Rauch, Angela Suttner, Sepp Resch und Astrid Gutsmiedl schmecken lassen

er

3 5 8 2

9 8 3

6 1 4

7 5 8 9 1 7

7

2

3 4 2 7 6 3 8

do k u

6 5 Lösung

Rät

Gewi

Einsend

Damit Sie die gefiederten Gesellen gut über die kalte Jahreszeit bringen können, verlosen wir ein schönes Vogelhäuschen für Garten oder Balkon.

Schicken Sie mindestens eine Lösung der Rätselseite bis Dienstag, 21.10.19 mit Telefonnummer per Post an die uiRedaktion oder per E-Mail an redaktion@ui-hauzenberg. de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihr Preis

Ihrer Lösung

ung

nn

Ab 17.250,– EURO1 Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Aufpreis. Suzuki lgnis 1.2 DUALJET HYBRID ALLGRIP: Kraftstoffverbrauch kombinierter Testzyklus 4,6 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 105 g/km (VO EG 715/2007) Diese Werte wurden auf Basis des neuen Prüfverfahrens „WLTP“ ermittelt. Weitere Informationen unter: https://auto.suzuki.de/service-info/wltp

sel www.autohaus-amsl.de

1Endpreis

für einen Suzuki lgnis 1.2 DUAUET HYBRID ALLGRIP Comfort [Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,0 l/100 km, außerorts 4,4 l/100 km, kombiniert 4,6 1/100 km, C02-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 105 g/km (VO EG 715/2007)].

Kronreuth 2 94051 Hauzenberg Telefon 0 85 86/22 22 e-Mail: az@autohaus-amsl.de

ui |

Rätsel & Unterhaltung

27


Am 27 Oktober endet die Sommerzeit! Aber – wird die Uhr jetzt vor- oder zurückgestellt? Natürlich zurück – damit hat dieser Sonntag 25 Stunden und ihr könnt morgens länger schlafen.

Die Abenteuer

und Entdeckungen des

Maxi Scher

Gezeichnet: Albert Lehner | Erzählt: Manfred Sommer

Maxi und die schaurige

Geschichte von Jack O.

Hallo Maxi – was hast Du denn da für einen prächtigen Kürbis geerntet? Das gibt wohl eine ganz leckere Kürbissuppe oder eine riesengroße Kürbislasagne? Maxi setzt die Schubkarre ab und stöhnt: „Ringelschwanz und Mäusedreck – ist dieser Kürbis schwer … puhh …. nein, nein nicht essen. Daraus mache ich mir eine Kürbislaterne – eine „Jack O'Laterne“ wie mein Schwager Mike Mole in Amerika!“ Mike höhlt dort zu Halloween, also zum 31. Oktober, immer Kürbisse aus und schneidet gruselige Gesichter in die Hülle. Diese geschnitzte Kürbislaterne nennt man »Jack O’Lantern«, also Jack mit der Laterne. Halloween hat seinen Ursprung in einem Fest, das schon vor über 2000 Jahren von den Kelten gefeiert wurde. Die lebten damals in Schottland, Irland und weiten Teilen Europas und feierten in der Nacht des elften Vollmondes ein Fest mit dem Namen „Samhain“, was so viel bedeutet wie „Ende des Sommers“. Das Ende des Jahres, des Lebens war gekommen und der Winter, die Zeit des Todes, begann. In der Nacht des Samhain begegneten sich nach Auffassung der Kelten diese beiden Welten und es entstand viele unheimliche und schaurige Geschichten und Legenden.

28

ui |

Kinderseite


Eine davon – die Legende vom Schurken Jack O. erzählen sich die Menschen in Irland noch heute. Jack O., der zu Lebzeiten ein gerissener Schuft gewesen sein soll, hatte den Teufel überlistet und ihm das Versprechen abgerungen, dass seine Seele nach dem Tod niemals in die Hölle kommen würde. Als Jack O. einige Jahre später dann starb, freute er sich schon auf das Paradies. Doch im Himmel angekommen, wurde ihm wegen seines sündigen Lebens der Zutritt verweigert. „Nein Jack, hier ist kein Platz für dich“! Aber, auch in die Hölle konnte er nicht mehr und so musste Jack O. als rastloser, einsamer Geist durch die Welt wandern. Aus Mitleid erhielt er vom Teufel ein Stück glühende Kohle aus dem Höllenfeuer, das Jack in eine ausgehöhlte Rübe legte, damit sie nicht so schnell verglüht.

ui |

Maxi Scher

Was denkt Ihr – wieviel wiegt wohl der schwerste Kürbis? In Ludwigsburg finden alljährlich im Herbst die deutschen und europäischen Meisterschaften im Kürbiswiegen statt. Bei einer Ausstellung waren dort mehr als 500.000 Kürbisse in 400 Sorten zu bewundern. Und das sind die

Kürbis-Rekorde: Größter Kürbis der Welt: 1.190,0 kg (von Matthias Willemijns aus Belgien, 2018) Größter Kürbis Deutschlands: 916,5 kg (von Mario Weishäupl aus Waldkirchen, 2018)

Aus dieser Geschichte entstand die Tradition zum „Totenfest“ Laternen aus Rüben zu schnitzen. Im 19. Jahrhundert sind viele Iren nach Amerika ausgewandert. Ihre Traditionen haben sie mitgenommen und weil es in Amerika massenweise Kürbisse gab und gibt, ist aus der Rübe nach und nach ein Kürbis geworden. Der soll, wie schon die alte Rübe, durch sein furchterregendes Aussehen die bösen Geister abschrecken und vom Haus fern halten. „Nein, ich mag keine so abschreckliche Kürbislaterne machen“ murmelt Maxi und macht sich über seine Fruchtkugel her. Schnitt, ritz, ratz – Dreiecksauge, Schmunzelmund mit nur wenig Zähnen, schon lacht er glücklich in die Runde und freut sich auf die Geisterstunde! „Ja, so gefällt er mir“ – Maxi prüft noch einmal von allen Seiten sein kleines Kunstwerk: „Ja! … Und vom Fruchtfleisch mache ich mir jetzt eine riesengroße Kürbissuppe“.

29


STELLEN

MARKT

Jobs bei uns dahoam

suchen Verstärkung

Wir

ZUR OPTIMIERUNG UNSERER STANDORTE IN HAUZENBERG UND UNTERGRIESBACH SUCHEN WIR ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT

für unser Team

› KFZ-MECHATRONIKER

ODER

MITARBEITENDEN MEISTER › SERVICEBERATER

Flexible Hausfrau gesucht, die gerne kocht und sich nebenbei etwa verdienen möchte. Auf 450-Euro-Basis.

HABEN SIE: ■ Eine erfolgreich abeschlossene Ausbildung ■ Spaß an der Arbeit und arbeiten gerne im Team ■ Zeigen Verantwortungsbewußtsein, Zuverlässigkeit, Organisationsfähigkeit

Bewerbungen bitte unter Tel. 0 85 86 - 97 70 55 oder e-Mail: info@wellnessresort-romantika.de

WIR BIETEN IHNEN ■ Eine offene und wertschätzende Unternehmenskultur ■ Anspruchsvolle Aufgaben ■ Eine attraktive und leistungsgerechte Vergütung ■ Weiterbildungsmöglichkeiten ■ Weihnachtsgeld ■ Betriebliche Altersvorsorge

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – gern auch per E-Mail: thomas.amsl@amsl-autohaus.de

Wellness Resort Romantika

UNTERGRIESBACH

WOTZDORF Kronreuth 2 Tel. 0 85 86 - 22 22 94051 Hauzenberg

Penzenstadl 41 • 94051 Hauzenberg www.wellnessresort-romantika.de

Marktstr. 54 Tel. 0 85 93-9 00 20 94107 Untergriesbach

AUSBILDUNG BEI JELBA Für den Ausbildungsbeginn zum 01.09.2020 bieten wir folgende Ausbildungsberufe (m/w/d): er

ec

ik

s

du

In

ec

em

i tr

n ha

er

ik

n ha

s

on

K

n

io

kt

u tr

sm

rs

Ze

m

gs

un

n pa

ha

ec

er

k ni

ik

on

h

r at

ec

M

s

du

In

e

i tr

- K

ft

a kr

r

La

ik

st

gi

o rl

ge

u

le

f au

er

te

Innovation braucht kluge Köpfe

ch

Fa

Interesse geweckt ? Bewirb dich bis 30. November

JELBA GMBH & Co.KG / 94051 Hauzenberg / Tel.: 08586 - 9638-0 / Mail: info@jelba.de

WWW.JELBA.DE

Ihr neuer Job nur einen Scan entfernt Haben Sie Interesse unser Team zu verstärken? Mit guten Fachkenntnissen helfen Sie Mandanten bei der Steuererklärung, der Finanzbuchhaltung, Lohn und Jahresabschlüssen. Sie arbeiten gerne in kollegialer Atmosphäre und legen Wert auf Abwechslung, Weiterbildung und einen modernen Arbeitsplatz? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Weitere Details unter waidlerjobs.de

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung: info@partner4tax.de

30

Neuburger Str. 101 94036 Passau Telefon +49 851 94990-0

ui |

ui Stellenmarkt


der Stadt Hauzenberg und des Schulverbandes Hauzenberg

Amtsblatt

Das

Jahrgang 46.09 01. Oktober 2019

110 Standesamt Amtliche Bekanntmachungen 111 Änderung des Bebauungsplanes „Jahrdorf-Breitäcker“

mit Deckblatt Nr. 13

111 Änderung des Bebauungsplanes „Jahrdorf-Breitäcker

112 113 114

Erweiterung IV“ mit Deckblatt Nr. 1 Flurneuordnung Abteiland Änderung des Bebauungsplanes „Industriegebiet Jahrdorf“ mit Deckblatt Nr. 10 Antragsfristen für Sitzungen

Informationen aus dem Sitzungsdienst 114 Haupt- und Finanzausschuss, Sitzung vom 16.09.2019 115 Stadtrat, Sitzung vom 15.09.2019 115 Bauauschuss, Sitzung vom 17.09.2019 Informationen 116 Bürgerversammlungen 2019 116 Information zum Mobilfunkbau in Germannsdorf 116 Bachwanderweg von Schmölz - Aubachmühle wieder intakt 117 Staatliche Online-Fischerprüfung 117 Personalversammlung 117 Betriebsausflug 117 40-jähriges Dienstjubiläum von Jutta Fisch 118 Kasperltheater 118 Zeitumstellung 118 Kriegsgräbersammlung 2019 119 vhs Kursprogramm 119 AOK-Gesundheitsprogramm 120 Adressen & Öffnungszeiten


Geburten

Bund fürs Leben

19.07.2019

13.08.2019

16.08.2019

19.08.2019

Theodor Friedrich Lorenz Jasmin Lorenz und Raimund Lorenz Knappenweg 2, Hauzenberg

Benedikt Heindl Elisabeth und Christian Heindl Wolkar 27, Hauzenberg

Frieda Anna Hall Marion und Wolfgang Hall Reutacker 6, Hauzenberg

Emma Altmann Christina Altmann und Thomas Kriegl Hauptstraße 23 A, Hauzenberg

21.08.2019

25.08.2019

26.08.2019

27.08.2019

Lena Marie Feucht Julia und Daniel Feucht Im Winkel 11, Hauzenberg

Paul Schanzer Carina und Werner Schanzer Schröckstraße 5, Hauzenberg

Tim Lorenz Michaela Lorenz und Stefan Schmöller Neumühlenweg 17, Hauzenberg

Leopold Heves Andreea-Roxana Moldovan und Leopold Heves Bahnhofstraße 13, Hauzenberg

30.08.2019

30.08.2019

07.09.2019

12.09.2019

Rosemarie Kempinger Solla 21, Waldkirchen und Peter Stöckle Mühlstraße 1, Hauzenberg

Katharina Pilsl und Benjamin Zeller Danglmühle 21, Hauzenberg

Romana Kronawitter und Raphael Zangl Grubweg 9, Hauzenberg

Faiza Assim und Mhd Jamil Ajaj Bahnhofstraße 17, Hauzenberg

16.08.2019

18.08,2019

21.08.2019

21.08.2019

Johann Anetzberger Hauptstraße 14, Hauzenberg 89 Jahre

Walter Koschorreck Zeppelinstraße 6, Hauzenberg 72 Jahre

Gotthardt Stadler Hopfgartenweg 4, Hauzenberg 82 Jahre

Emma Pauli Kusserstraße 14 Hauzenberg 100 Jahre

26.08.2019

08.09.2019

12.09.2019

Wolfgang Lempken Hopfgartenweg 6, Hauzenberg 71 Jahre

Walter Brem Arberweg 7, Hauzenberg 49 Jahre

Josef Bauer Im Mitterfeld 6, Hauzenberg 81 Jahre

13.09.2019

Johanna Deiner und Christian Draxinger Lindenstraße 20, Hauzenberg

wir trauern

hinweis Alle Eheschließungen, Geburten und Sterbefälle von Hauzenberger Bürgern können hier nur noch mit einer schriftlichen Einverständniserklärung veröffentlicht werden. Weitere Informationen erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, Telefon: 08586/3062.

110

Amtsblatt |

46.09 Standesamt


Bekanntmachungen

Änderung des Bebauungsplanes „Jahrdorf-Breitäcker“ mit Deckblatt Nr. 13 Satzungsbeschluss und Inkrafttreten

Der Stadtrat hat am 14.01.2019 die Änderung des Bebauungsplanes „Jahrdorf-Breitäcker“ mit Deckblatt Nr. 13 beschlossen. Mit der Erweiterung des Bebauungsplanes soll Baurecht für eine weitere Parzelle an der Straße „Breitäcker“ Richtung Duscherpoint unmittelbar im Anschluss an die bestehende Bebauung auf dem Grundstück Flur-Nr. 162 Gemarkung Jahrdorf geschaffen werden. Nach Durchführung der Bürgerund Fachstellenbeteiligungen und Abwägung der eingegangenen Stellung-

Amtsblatt |

nahmen und Einwendungen beschloss der Bauausschuss gemäß § 10 Abs. 1 BauGB in der Sitzung vom 17.09.2019 das Deckblatt Nr. 13 zum Bebauungsplan als Satzung. Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB ist der Satzungsbeschluss ortsüblich bekannt zu machen. Mit Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses tritt die Bebauungsplanänderung in Kraft. Die Bekanntmachung tritt an die Stelle der sonst für Satzungen vorgeschriebenen Veröffentlichung. Der Bebauungsplan einschl. Begründung sowie die zusammenfassende Erklärung über die Art und Weise wie die Umweltbelange und Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung berücksichtigt wurden, liegt ab dem Zeitpunkt der Bekanntmachung im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Dies gilt auch für Vorschriften, auf die im Bebauungsplan verwiesen wird, die aber nicht allgemein zugänglich sind. Auf Wunsch wird Auskunft zur Planung gegeben. Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die fristgerechte Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diese Satzung und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird aufmerksam gemacht. Gemäß § 215 Abs. 2 BauGB wird auf die Vorschriften für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- oder

46.09 Amtliche Bekanntmachungen

Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen nach §§ 214 und 215 BauGB wird hingewiesen. Stadt Hauzenberg, 19.09.2019 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Änderung des Bebauungsplanes „Jahrdorf-Breitäcker Erweiterung IV“ mit Deckblatt Nr. 1 hier: Bekanntmachung des Änderungsbeschlusses

Der Stadtrat hat am 16.09.2019 beschlossen, den Bebauungsplan „Jahrdorf-Breitäcker Erweiterung IV“ zu ändern. Die Änderung erfolgt mit Deckblatt Nr. 1. Der Änderungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) bekanntgemacht. Der Bebauungsplan „Jahrdorf-Breitäcker Erweiterung IV“ gilt für zwei Bauparzellen westlich des Schmiedeweges. Die Änderung betrifft die nördliche Bauparzelle. Im Wesentlichen sollen mit

111


der Änderung die Festsetzungen hinsichtlich Baufenster, Wandhöhe, Nebengebäude, Stützmauer, Abgrabungen und Aufschüttungen verändert werden. Die Unterrichtung über die allgemeinen Ziele dieser Planung erfolgt mit gesonderter Bekanntmachung.

henden Erbbauberechtigten werden hiermit zur Teilnehmerversammlung geladen. Diese findet unter der Leitung des Amtes für Ländliche Entwicklung Niederbayern statt am:

STADT HAUZENBERG, 19.09.2019

1. Erläuterung der Aufgaben des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft und des Wahlverfahrens 2. Wahl ehrenamtlicher Vorstandsmitglieder und ihrer Stellvertreter 3. Allgemeine Aussprache Der Vorstand führt die Geschäfte der Teilnehmergemeinschaft. Er soll das volle Vertrauen der Teilnehmer am Verfahren besitzen. Wünschenswert ist deshalb, dass sich möglichst viele Teilnehmer an der Wahl des Vorstandes beteiligen. Das Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern hat die Zahl der zu wählenden Mitglieder des Vorstandes und deren Stellvertreter auf je 13 festgesetzt. Jeder stimmberechtigte Teilnehmer oder Bevollmächtigte kann somit als Mitglied und Stellvertreter insgesamt 26 Personen wählen. Sie werden auf die Dauer von sechs Jahren gewählt; eine Wiederwahl ist zulässig. Um eine angemessene Vertretung der einzelnen Besitzstandsgruppen sicherzustellen, wurde durch das Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern für die gruppenmäßige Zusammensetzung des Vorstandes bestimmt, dass im Verfahren —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Gemeinde Haidmühle (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Gemeinde Jandelsbrunn (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für

Mittwoch, den 30.10.2019 um 19:00 Uhr, Ort: Gasthaus am Flugplatz in Oberneureuth 42 a, 94164 Sonnen.

Tagesordnung Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Flurneuordnung Abteiland Wahl der ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder und ihrer Stellvertreter (§ 21 Abs. 3 des Flurbereinigungsgesetzes - FlurbG, Art. 4 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 Satz 1 des Gesetzes zur Ausführung des Flurbereinigungsgesetzes - AGFlurbG)

Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern Flurneuordnung Abteiland Gemeinde Haidmühle, Gemeinde Jandelsbrunn, Gemeinde Neureichenau, Stadt Waldkirchen – Landkreis Freyung-Grafenau Gemeinde Breitenberg, Stadt Hauzenberg, Markt Obernzell, Gemeinde Sonnen, Gemeinde Thyrnau, Markt Untergriesbach, Markt Wegscheid – Landkreis Passau

Wahl der ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder und ihrer Stellvertreter (§ 21 Abs. 3 des Flurbereinigungsgesetzes - FlurbG, Art. 4 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 Satz 1 des Gesetzes zur Ausführung des Flurbereinigungsgesetzes - AGFlurbG)

Bekanntmachung und Ladung Die Eigentümer der zum Verfahrensgebiet Abteiland gehörenden Grundstücke und die ihnen gleichste-

e tlin 0 o 6 h ell / 12 t s Be 586 08

Ihr OMV Vitatherm Partner: Brennstoffe Hans-Josef Stadler e.K.

OMV VITATHERM:

AUCH DIESEN HERBST LOHNT ES SICH, NUR AUF PREMIUM QUALITÄT ZU SETZEN.

Bahnhofstr. 7, 94051 Hauzenberg

www.brennstoffe-stadler.de

OMV Vitatherm: Mit TÜV Austria geprüften Testergebnissen

JETZT OMV VITATHERM EINLAGERN.

112

Amtsblatt |

46.09 Amtliche Bekanntmachungen


die Besitzstandsgruppe Gemeinde Neureichenau (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Stadt Waldkirchen (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Gemeinde Breitenberg (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Stadt Hauzenberg (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Markt Obernzell (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Gemeinde Sonnen (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Gemeinde Thyrnau (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Markt Untergriesbach (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Markt Wegscheid (Kommunale Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Grundeigentümer Landkreis Freyung-Grafenau (weitere Vertreter) —— je 1 Vorstandsmitglied und Stellvertreter für die Besitzstandsgruppe Grundeigentümer Landkreis Passau (weitere Vertreter) zu wählen sind. Wahlberechtigt sind nur Teilnehmer. Die Teilnehmer sind die Eigentümer der zum Verfahrensgebiet gehörenden Grundstücke. Erbbauberechtigte stehen den Eigentümern gleich (§ 10 Nr. 1 FlurbG). Jeder Teilnehmer hat eine Stimme. Gemeinschaftliche Eigentü-

mer gelten als ein Teilnehmer. Gemeinschaftliche Eigentümer sind nur stimmberechtigt, wenn von allen abwesenden Miteigentümern eine schriftliche Vollmacht vorliegt. Wenn Ehepartner gemeinschaftliches Eigentum haben, brauchen diese ebenfalls eine schriftliche Vollmacht des abwesenden Ehepartners. Einigen sich gemeinschaftliche Eigentümer nicht über die Stimmabgabe, so müssen sie von der Wahl ausgeschlossen werden. Die Vertretung durch Bevollmächtigte ist zulässig. Bevollmächtigte haben in der Versammlung eine schriftliche Vollmacht vorzulegen. Zu beachten ist jedoch, dass nach § 21 Abs. 3 FlurbG im Wahltermin jeder Teilnehmer oder Bevollmächtigte nur eine Stimme hat, auch wenn er mehrere Teilnehmer vertritt. Teilnehmer, die nicht selbst in der Wahlversammlung anwesend sein können, werden daher zweckmäßig eine Person bevollmächtigen, die nicht selbst als Teilnehmer stimmberechtigt ist. Die zu wählenden Mitglieder des Vorstandes und ihre Stellvertreter werden von den im Wahltermin anwesenden Teilnehmern oder Bevollmächtigten gewählt. Gewählt sind diejenigen, die die meisten Stimmen erhalten. Landau a.d.Isar, 30.08.2019 Andreas Schmidt

Änderung des Bebauungsplanes „Industriegebiet Jahrdorf“ mit Deckblatt Nr. 10 Satzungsbeschluss und Inkrafttreten

Der Stadtrat hatte am 30.07.2018 die Änderung des Bebauungsplanes „Industriegebiet Jahrdorf“ beschlossen. Die Änderung erfolgt mit Deckblatt Nr. 10. Nach Durchführung der Beteiligungsverfahren wägte der Bauausschuss zuletzt am 17.09.2019 die eingegangenen Stellungnahmen ab und beschloss das Deckblatt Nr. 10 gemäß § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung.

INNENANSTRICH

Frische Farbe für den Herbst Lassen Sie sich individuell und fachlich beraten – vor Ort oder bei uns.

Wir beraten Sie gerne – damit sich Ihre Traum erfüllt.

Amtsblatt |

46.09 Amtliche Bekanntmachungen

113


digungsansprüchen wird aufmerksam gemacht. Gemäß § 215 Abs. 2 BauGB wird auf die Vorschriften für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen nach §§ 214 und 215 BauGB wird hingewiesen. STADT HAUZENBERG, 19.09.2019 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Antragsfristen für Sitzungen

Mit der Änderung des Bebauungsplanes wird die Erweiterung des Betriebes „JELBA Werkzeug & Maschinenbau GmbH & Co. KG“ an der Brünststraße vorbereitet. Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB ist der Satzungsbeschluss ortsüblich bekannt zu machen. Mit Bekanntmachung tritt die Bebauungsplanänderung in Kraft. Die Bekanntmachung tritt an die Stelle der sonst für Satzungen vorgeschriebenen Veröffentlichung. Der Bebauungsplan einschl. Begründung sowie die zusammenfassende Erklärung über die Art und Weise wie die Umweltbelange und Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung berücksichtigt wurden, liegen ab dem Zeitpunkt der Bekanntmachung im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Dies gilt auch für Vorschriften, auf die im Bebauungsplan verwiesen wird, die aber nicht allgemein zugänglich sind. Auf Wunsch wird Auskunft zur Planung gegeben. Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die fristgerechte Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diese Satzung und über das Erlöschen von Entschä-

114

—— Am 02.10. für die Sitzung des Bauausschusses am 14. Oktober 2019 —— Am 10.10. für die Sitzung des Wirtschafts-, Struktur- und Umweltausschuss am 22. Oktober 2019 —— Am 23. Oktober für die Sitzung des Stadtrates am 04.November 2019

Ende der Amtlichen Bekanntmachungen

Informationen Aus dem Sitzungsdienst Haupt- und Finanzausschuss, Sitzung vom 16.09.2019 Beschaffung eines Elektrofahrzeuges für das Rathaus; Durchführung

Seit 19. Juli 2019 stehen dem Rathaus zwei Dienstwägen (geleastes neues Hybridfahrzeug und Dieselfahrzeug) für Dienst- und Fortbildungsreisen der Bediensteten zur Verfügung. Der bisherige Leasingvertrag des Dieselfahrzeuges lief im Juli 2019 aus, wurde jedoch um ein halbes Jahr verlängert, da der Bedarf an zwei Dienstfahrzeugen besteht. Das Dieselfahrzeug soll künftig durch ein Elektrofahrzeug ersetzt werden. Seitens des Projektträgers Jülich

Amtsblatt |

46.09 Amtliche Bekanntmachungen


wird der Erwerb, je nach Modell in unterschiedlicher Höhe, gefördert. Der Kauf eines Elektrofahrzeuges wurde beschlossen. Gleichzeitig wurde die 1. Bürgermeisterin ermächtigt, bis zum vorgesehenen Ansatz von 43.000 €, die Beschaffung durchzuführen. FF Oberdiendorf – Beschaffung eines Mannschaftstransportwagens MTW

Die Regierung von Niederbayern bezuschusst den Kauf des MTW mit einem Festbetrag in Höhe von 13.100 €, die Stadt Hauzenberg übernimmt 18.100 € als Festbetrag. Der Rest ist von der FF Oberdiendorf zu tragen. Die Ausschreibung und Bewertung erfolgte durch das Feuerwehrfachbüro Andreas Dittlmann aus Passau. Die Vergabe erfolgte für Los 1 (Fahrgestell) an Autohaus Amsl, 94051 Hauzenberg, zum Auftragswert in Höhe von 32.621,83 €, für Los 2 (Aufbau) an Furtner & Ammer KG, 94405 Landau a.d.Isar, zum Auftragswert in Höhe von 24.866,24 €.

Stadtrat, Sitzung vom 16.09.2019 Generalsanierung Grundschule Hauzenberg; Vergabe der Fenster / Pfosten-Riegel-Fassade

Die Arbeiten für die Generalsanierung Grundschule Hauzenberg wurden EU-weit ausgeschrieben. 5 Angebote lagen daraufhin vor. Es wurde vorbehaltlich dem positiven Abschluss der Prüfung durch das Architekturbüro koeberl doeringer beschlossen, der Firma Hackenbuchner Fassadenbau GmbH Co. KG aus Dietersburg den Auftrag für die Fenster/Pfostenriegel-Fassade zum Angebotspreis von brutto 604.895,33 € zu erteilen. Straßensanierung nach Sturm „Kolle“;

sich Gesamtkosten in Höhe von 4.391.744 €, davon maximal 3.376.354 € zuwendungsfähig mit einem zu erwartenden Fördersatz von 70 %. Im Zuwendungsantrag sind die Maßnahmen auf die Jahre 2020-2022 aufgeteilt. Die Durchführung der Straßensanierungen nach dem Sturm „Kolle“ auf Grundlage des vorliegenden Zuwendungsantrages mit einem voraussichtlichen Gesamtvolumen von 4.391.744 € wurde beschlossen. Ersatzbeschaffung eines Loipenspurgerätes; Durchführungsbeschluss

In der Sitzung des Stadtrates am 18.03.2019 wurde beschlossen, einen Förderantrag aus dem Wirtschaftsförderprogramm „Röfe“ für die Neubeschaffung eines Loipenspurgerätes zu stellen. Der Antrag wurde auf Basis der Anschaffungskosten in Höhe von netto 159.520,00 € gestellt. Gleichzeitig wurde ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn beantragt. Das Loipenspurgerät soll noch in diesem Winter gekauft werden um den Einsatz ab Dezember 2019 zu ermöglichen. Die Anschaffung eines neuen Loipenspurgerätes wurde beschlossen. Umbau und Erweiterung Kindergarten St. Martin Fürsetzing; Vergabe Planungsleistung Objektplanung

Für den Kindergarten Fürsetzing stehen Baumaßnahmen an, für die Planungsleistungen erforderlich sind. Entsprechende Angebote wurden nun eingeholt. Der Planungsauftrag soll stufenweise nach Bedarf vergeben werden. Die Planung des Kindergarten Fürsetzing wurde an das Architekturbüro Denz, Passau vergeben.

Durchführung

Der Stadtrat hat am 03.06.2019 die Durchführung der Straßensanierung nach dem Sturm „Kolle“ beschlossen. Zwischenzeitlich wurden die Zuwendungsunterlagen erstellt, die Kosten genauer ermittelt und ein vorläufiger Zuwendungsantrag eingereicht. Mit den überarbeiteten Unterlagen ergeben

Amtsblatt |

46.09 Informationen aus dem Sitzungsdienst

Bauausschuss, Sitzung vom 17.09.2019 Informationen zu den Winterdienststrecken im Raum Germannsdorf

In der Vergangenheit ist es im Raum Germannsdorf zu Engpässen im Winterdienst gekommen. Vor al-

115


lem in engen Siedlungsbereichen sind die aktuell verfügbaren Winterdienstfahrzeuge nicht optimal einsetzbar. Es ist daher vorgesehen, die zwei bestehenden Winterdienststrecken in diesem Bereich aufzuteilen und eine dritte Strecke einzurichten. Ein geeignetes Fahrzeug soll dazu angemietet und mit eigenem Personal besetzt werden. Diese zusätzliche Strecke ist geplant für die Ortsteile Haagwies, Schachert, Haghäusel, Kropfmühl, Ödhof, Jahrdorferschacht und Wastlmühlstraße mit Wastlmühle. Die Neuaufteilung der Winterdienststrecken im Bereich Germannsdorf soll vorerst für den kommenden Winter 2019/2020 gelten. Anschließend wird über eine ggf. dauerhafte Einrichtung entschieden.

Gerne können Sie uns im Vorfeld der Bürgerversammlung Fragen und Anträge zukommen lassen. Per mail an buergerversammlungen@hauzenberg.de oder mündlich bei Herrn Höllmüller unter Tel. 08586-3021. Bitte geben Sie in jedem Fall Namen und Adresse an, damit wir Sie für Rückfragen und Antworten kontaktieren können. Ich freue mich auf Ihr Kommen! Hauzenberg, den 19.09.2019 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Information zum Mobilfunkbau in Germannsdorf

Informationen Bürgerversammlungen 2019 Liebe Bürgerinnen und Bürger! Für die Stadt Hauzenberg neigt sich ein interessantes und ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen. Viele Aufgaben sind angepackt oder abgeschlossen worden, neue Projekte und Herausforderungen sind noch zu erledigen. Darüber wollen wir Sie gerne informieren, Ihre Anliegen erfahren und Ihnen Rede und Antwort stehen zu Themen, die Sie interessieren. Insgesamt finden dazu 4 Bürgerversammlungen im November 2019 statt: 13.11.2019 Hotel-Restaurant Der Seehof,

Freudensee,

für die Gemeindeteile Raßreuth, Krinning, Gießübl, Geiersberg und Freudensee 14.11.2019 Gasthaus Falkner, Hauzenberg, speziell für Hauzenberg 20.11.2019 Gasthaus Ritzer, Oberkümmering, für die Gemeindeteile Wotzdorf, Oberdiendorf,

Derzeit errichtet die Deutsche Telekom in Germannsdorf am ehemaligen Feuerwehrhaus, Hofäckerweg 6, eine Mobilfunkanlage. Hierzu möchte die Stadt Hauzenberg wie folgt informieren: Im Juni 2018 wurden mehrere Eigentümer im Suchkreis Germannsdorf über die Standortsuche der Deutschen Telekom informiert und angefragt, ob sie mit der Weitergabe der Daten einverstanden sind. Am 23.11.2018 kam es zum Abschluss eines Mitvertrages durch die Deutsche Telekom mit dem entsprechenden Eigentümer des Objektes Hofäckerweg 6. Am 03.12.2018 wurde der Stadtrat in öffentlicher Sitzung über den Abschluss des Mitvertrages und der damit verbundenen Errichtung einer Mobilfunkanlage durch die Deutsche Telekom informiert. Für den Bau dieser Mobilfunkanlage in Germannsdorf ist das Einvernehmen der Stadt Hauzenberg nicht notwendig, der Bau des Funkmastens erfolgt genehmigungsfrei. Die Deutsche Telekom schließt damit auch eine Lücke eines derzeit nicht vollständig abgedeckten Bereiches der Mobilfunkversorgung. Eine Vorher-Nachher-Messung der Auswirkungen der Antennenanlage wird seitens der Stadt Hauzenberg durchgeführt.

Oberkümmering, Raßberg und Bauzing 27.11.2019 Gasthof Waldbauer, Haag, für die Gemeindeteile Jahrdorf, Germannsdorf und Haag Beginn der Versammlungen: Jeweils um 19:00 Uhr.

Diese Versammlungen bieten überdies eine gute Gelegenheit, Themen aus allen Gemeindeteilen kennenzulernen und sich einen Überblick über die Vielfalt der Maßnahmen zu verschaffen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

116

Bachwanderweg von Schmölz – Aubachmühle wieder intakt Der Abschnitt des Wanderwegs zwischen Schmölz und Aubachmühle wurde bereits fertiggestellt. Mit einem feinkörnigen Sand-Splitt-Gemisch wurde die Oberfläche für Wanderer, Radfahrer und Spaziergänger nun bestens präpariert. Dem Wandervergnügen in herrlicher Naturlandschaft steht an dieser Stelle nun nichts mehr im Wege. Die Sanierung des Teilstückes Aubachmühle bis Kläranlage Aubachtal ist für Ende September ge Amtsblatt |

46.09 Informationen


Mit einem feinkörnigen Sand-Splitt-Gemisch wurde der Bachwanderweg neu gestaltet und lädt nun wieder ein zum Wandern in unberührter Natur.

plant, der Bereich Schmölz bis Kaindlmühle soll bis Ende des Jahres fertiggestellt werden. Notwendig wurde die Instandsetzung des Bachwanderweges auf Grund der Baumaßnahme der Druckleitung Aubach-Kaindlmühle im Zuge der Sanierung der Kläranlage Kaindlmühle. Die Wanderwege wurden hier durch die beauftragten Baufirmen benützt, teilweise erfolgte die Verlegung der Zuleitung direkt entlang des Wanderweges. Dadurch wurde dieser zum Teil beschädigt und bis zur endgültigen Fertigstellung, mit Abnahme der Druckleitung im Juli 2019, nur provisorisch erhalten.

Aus dem Rathaus – Schliesstage Personalversammlung Das Rathaus, sowie der Bauhof sind am Montag, den 21.10.2019 nachmittags aufgrund einer Personalversammlung geschlossen.

Ab Dienstag, den 22.10.2019 stehen wir Ihnen zu den üblichen Öffnungszeiten wieder zur Verfügung. Wir bitten die Bevölkerung hierfür um Verständnis.

Personalratsvorsitzender Florian Weber, Geschäftsleiter Alexander Höllmüller sowie 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer gratulierten der Jubilarin Jutta Fisch recht herzlich.

40-jähriges Dienstjubiläum von Jutta Fisch Das 40-jährige Dienstjubiläum konnte Jutta Fisch am 01.09.2019 feiern. Dazu gratulierten ihr die 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer, der Geschäftsleiter Alexander Höllmüller sowie der Personalratsvorsitzende Florian Weber Anfang September recht herzlich. Am 01.09.1979 trat Frau Jutta Fisch ihre Beschäftigung im Rathaus der Stadt Hauzenberg an. Seit dieser Zeit ist sie ununterbrochen in der Stadtverwaltung beschäftigt. Eingestellt wurde sie seiner Zeit vom damaligen Bürgermeister Josef Greschniok als Vorzimmerdame und Sekretärin des Bürgermeisters. Diesen Aufgabenbereich hatte Frau Fisch bis einschließlich 2015 inne. Kein Weg führte an Frau Fisch vorbei, wenn man einen Termin beim jeweiligen Bürgermeister des Rathauses haben wollte. Seit Januar 2016 ist Frau Fisch nun in der Finanzabteilung, hier speziell in der Buchhaltung sowie in der Poststelle im Einsatz. Wir wünschen Frau Jutta Fisch weiterhin viel Freude und Erfolg bei ihrer täglichen Arbeit und bedanken uns bei ihr für die langjährige und gute Zusammenarbeit.

Betriebsausflug Am Freitag, den 04.10.2019 sind das Rathaus sowie der Bauhof der Stadt Hauzenberg wegen des Betriebsausflugs ganztägig geschlossen. Ab Montag, den 07.10.2019 stehen wir Ihnen zu den üblichen Öffnungszeiten wieder zur Verfügung. Wir bitten die Bevölkerung hierfür um Verständnis. STADT HAUZENBERG Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Amtsblatt |

46.09 Informationen

Stadt Hauzenberg setzt weiterhin auf eigene Ausbildung „Herzlich willkommen im Rathaus und alles Gute für den Start in Ihre Berufsausbildung“, so lauteten die Willkommensworte der 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer an Verena Weidinger und Daniel Kohl. Zusammen mit Geschäftsleiter Alexander Höllmüller sowie Personalsachbearbeiter Michael Hoffmann begrüßte die Bürgermeisterin die beiden an ihrem ersten Arbeitstag im Namen der gesamten

117


vor, die in der Verordnung zur Ausführung des Fischergesetzes in Bayern (AVFiG) gefordert wird. Die Teilnahme an einem Vorbereitungskurs ist zwingend erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie am Freitag, den 25.10.2019 (18:00 Uhr) im Vereinsheim Ingling. Lehrgangsbeginn ist der 18. November 2019 Anmeldung zum Vorbereitungskurs per Internet unter www.bfv-passau.de oder telefonisch unter 0851 37930037.

Informationsmaterial erhalten Sie im Bürgerbüro Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg 1. Bürgermeisterin Gudrun Donbaubauer mit den beiden „Neuen“ Verena Weidinger und Daniel Kohl, zusammen mit Michael Hoffmann (Personalamt) und Alexander Höllmüller (Geschäftsleiter)

Verwaltung. Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung steht nun Verena Weidinger und Daniel Kohl in den nächsten zwei bzw. drei Jahren bevor. Beide freuten sich sehr über die herzliche Begrüßung im Rathaus und sind motiviert und mit Schwung in den neuen Lebensabschnitt gestartet. Verena Weidinger wurde als Anwärterin der 2. Qualifikationsstufe für die Beamtenlaufbahn im Bereich Verwaltung und Finanzen eingestellt. Die Ausbildung von Frau Weidinger dauert insgesamt 2 Jahre und umfasst neben der praktischen Ausbildung in allen Bereichen des Rathauses zusätzlich fünf mehrmonatige Fachlehrgänge an der Bayerischen Verwaltungsschule. Zum Verwaltungsfachangestellten wird Daniel Kohl ausgebildet. Begleitend zur dreijährigen Ausbildung im Rathaus Hauzenberg besucht Herr Kohl die Berufsschule in Passau und wird zudem an überbetrieblichen Ausbildungsmaßnahmen der Bayerischen Verwaltungsschule teilnehmen. Aktuell beschäftigt die Stadt Hauzenberg drei Auszubildende. Mit dieser vorausschauenden Personalpolitik wird Vorsorge getroffen, dass sich auch in Zukunft die Bürgerinnen und Bürger auf ein kompetentes Team in allen Bereichen der Stadtverwaltung verlassen können.

Staatliche Online-Fischerprüfung

Kasperltheater „Kasperl und der Piratenschatz“ Sonntag, 20.10.2019, 16:00 Uhr, Adalbert Stifter Halle

Original Bayerische Puppenbühne Eintritt 3,--/Kartenvorverkauf (mit Sitzplatznummerierung) im Tourismusbüro

Zeitumstellung Morgens früher hell, abends eher dunkel!

Wie in jedem Jahr werden auch 2019 die Uhren am letzten Sonntag im Oktober auf die Winterzeit umgestellt. In der Nacht vom26. auf den 27. Oktober 2019 heißt es dann: eine Stunde mehr Schlaf. Die Uhren werden von 3 auf 2 Uhr zurückgedreht.

Aufruf zur Haus- und Friedhofssammlung 2019 für unsere Kriegsgräber vom 18. Oktober bis 3. November (Kernsammlungszeitraum)

Die staatliche Online-Fischerprüfung findet am Samstag, den 07.12.2019 statt.

Anmeldung bei der Prüfungsbehörde, Bayerisches Landesanstalt für Fischerei, Starnberg über Internet www.bfv-passau.de

Der Bezirksfischerverein Passau und Umgebung e.V. bereitet die Angelfischer umfassend auf die Prüfung

118

Krieger- und Soldatenkameradschaft und Reservistenkameradschaft Hauzenberg sammeln an Allerheiligen am Friedhof von 13:00 -14:00 Uhr für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Amtsblatt |

46.09 Informationen


vhs hauzenberg kurse oktober 01.10. Hatha-Yoga

05.11. Excel - Grundlagen

Di, 19:35 - 22:35 Uhr, 4 x

Die genaue Kursbeschreibung entnehmen Sie bitte dem Programmheft oder dem Internet: www.vhs-passau.de

Di, 17:30 - 18:30 Uhr, 8 x

07.10. Zwergerl-Schwimmkurs (ab ca. 3 Jahre)

Info und Anmeldung 0 85 86/57 98 oder per E-mail:

info-hauzenberg@vhs-passau.de

Mo, 16:00 - 16:45 Uhr, 8 x

07.10. Zwergerl-Schwimmkurs (ab ca. 4 Jahre)

Mo – Mi 08:15 – 12:00 Uhr

Mo, 16:30 - 17:15 Uhr, 8 x

07.10. Kinder/ Eltern-Schwimmkurs (ab ca. 7 Jahre)

Do

Fr geschlossen

Mo, 16:30 - 17:15 Uhr, 8 x

08:30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

07.10. Aqua-Kids* nur für Schwimmer

Mo, 17:30 - 18:15 Uhr, 8 x

07.10. Russisch A1.1., Otlitschno!, ab Lekt. 3-4

Mo, 17:45 - 19:15 Uhr, 10 x

07.10. Aquafitness (auch für Nichtschwimmer)

Mo, 18:00 - 19:00 Uhr, 8 x

07.10. Funktionelle Gymnastik

Mo, 18:30 - 20:00 Uhr, 12 x

07.10. Russisch A2., Otlitschno!, ab Lekt. 1

gesundheitsprogramm

Mo, 19:30 - 21:00 Uhr, 8 x

07.10. Erwachsenen-Schwimmkurs

Mehr bewegen

Mo, 20:00 - 20:45 Uhr, 8 x

08.10. Step-Aerobic Powertraining

23.10. AOK-Rückenfit

Mi., 16:00 Uhr – 17:00 Uhr (8 Termine)

08.10. Russisch A1.1., Otlitschno!,

Angebots-Nr.: 50261989

ab Lekt. 1, für die Reise

Di, 19:30 - 21:00 Uhr, 10 x

Di, 18:30 - 19:45 Uhr, 10 x

Veranstaltungsort: AOK Hauzenberg 23.10. AOK-Functional Training

09.10. Erkältung bei Kindern natürlich behandeln

Mi., 17:15 – 18:15 Uhr (8 Termine)

Angebots-Nr.: 50261990

Mi, 17:00 - 18:30 Uhr, 1 x

10.10. Spanisch A1 Perspectivas ¡Ya! A1, ab Lekt. 4

Veranstaltungsort: AOK Hauzenberg

Do, 18:00 - 19:30 Uhr, 10 x

Entspannter leben

10.10. Spanisch A1.1 Perspectivas ¡Ya! A1, ab Lekt. 1

Do, 19:30 - 21:00 Uhr, 10 x

22.10. Qigong zum Kennenlernen

12.10. Make-up - Grundkurs

Di., 18:00 – 19:30 Uhr (4 Termine)

Angebots-Nr.: 50261988

Sa, 14:00 - 17:00 Uhr, 1 x

15.10. Mein Fotobuch

Gesünder leben

Di, 09:30 - 11:30 Uhr, 2 x

15.10. Nähen was Spaß macht

11.11.

Clever essen mit der Ernährungspyramide

Mo., 16:00 – 17:30 Uhr (1 Termin)

Angebots-Nr.: 50261891

Di, 18:00 - 21:00 Uhr, 5 x

16.10. Natürliche „Hausapotheke“

für Alltagsbeschwerden

Mi, 17:00 - 18:30 Uhr, 1 x

19.10. Ordnung auf dem PC

aok-Kunden profitieren von zwei kostenlosen Kursen jährlich!

Sa, 09:00 - 12:00 Uhr, 1

19.10. Make up - Aufbaukurs

Das Angebot richtet sich auch an

Versicherte anderer Krankenkassen.

Sa, 14:00 - 17:00 Uhr, 1 x

26.10. Outlook - Grundlagen

Amtsblatt |

Sa, 09:00 - 12:00 Uhr, 3 x

Anmeldung und Information:

05.11. Android-Smartphone_1

0851/5302-112 oder

www.aok.de/bayern/kurse

Di, 09:00 - 12:00 Uhr, 1 x

46.09 Informationen

119


A

AOK Telefon: 08586/9687-18

Leitung Maria Eder

Do: 08:00–12:00 Uhr u. 13:00–17:00 Uhr

Mo–Mi: 8.00 – 16.30 Uhr

Tel. 08592/1888

Fr: 08:00–12:00 Uhr u. 13:00–16.00 Uhr

Do: 8.00 – 17.30 Uhr

Mobil: 0160/4532412

Telefon: 08586/91557

h

Bauhof Jahrdorf

Hallenbad Hauzenberg (Eckmühlstr. 28)

TÜV-Prüfstelle Fritz-Weidinger-Straße 38

w

Waldbaugenossenschaft Steinberg

Industriestraße 9

Ab 08.10. wieder geöffnet

Erwin Pauli, IGZ – Am Steinfeld 12,

Telefon: 08586/3055

Di. und Fr. 17:00 – 20.00 Uhr

94065 Waldkirchen, Tel. 08581/97 11 95

Telefax: 08586/30-155

Sa.

Mobil +49 (0)151-20 16 09 73

Wasserwart: 0171/7374332

k

14.00 – 17.00 Uhr

Kfz-Zulassungstelle/ Führerscheinstelle

Wertstoffhof

• Ambulante Pflege

Bahnhofstraße 18

Öffnungszeiten bis 26. Oktober:

• Hilfe für Angehörige

Mo–Do: 07:30–13:00 Uhr

Di: 13:00–17:00 Uhr, Mi + Fr: 09:00–17:00 Uhr

• Essen auf Räder

Fr: 07:30–11:30 Uhr

Sa: 09:00–14:00 Uhr

• Hausnotruf

Tel: Vorwahl Passau 0851/397-721

• Seniorenreisen

oder -722 oder -723 oder -724

Bayerisches Rotes Kreuz

Steinmetzstraße 6, Tel: 08586/6408

Öffnungszeiten ab 28. Oktober:

• Erste Hilfe-Kurse

Di: 13:00–16:00 Uhr, Mi + Fr: 09:00–16:00 Uhr

jeden letzten Samstag im Monat

Kreismusikschule

Florianstraße 5

Telefon: 08586/9 10 47

Telefon: 08586/970-93 Mobil: 0176/10222044

Beratungs- und Begegnungstermin Bayer. Blinden- und Sehbehindertenbundes e.V. Jeden letzten Samstag im Monat

n

p

Sa: 09:00–12:00 Uhr

Sprechtage im Rathaus, (2. Stock Zi-Nr. 2.05)

Amtliche Naturschutzwacht Georg Wandl

Gesundheitsamt Passau – Sozialer Beratungsdienst

Eidenberg 1a | 94110 Wegscheid

Mi, 09.10. | Termine möglich

Telefon: 08592/8500

von 8:30–11:30 Uhr telefonische Anmeldung unter

Polizeiinspektion

Infostammtisch im Gasthaus

Florianstraße 8,

Falkner in Hauzenberg

Telefon: 08586/96050

0851/397-800 oder -841

vdK-Sprechstunde

Fritz-Weidinger-Straße 42

Di, 01.10. und 05.11. | 09:00–11:00 Uhr

von 14:00–17:00 Uhr Telefon: 08584/638

c

t

Ländlicher Familiendienst Diözese Passau

und Fr: 8.00–15.00 Uhr

b

f

Posthalterweg 7

Postagentur – Filiale Hauzenberg

BKK ZF + Partner

Pfarrer-Zellbeck-Weg 4

Di, 29.10. | 08:00–11:00 Uhr

Caritas

Mo–Fr: 08:00–18.00 ,

Eckhofkeller 6

Sa: 07:30–13:00 Uhr

Beratung für Waldbesitzer

Telefon: 08586/97626614

jeden Montag, 9:00–12:00 Uhr

• Ambulante Pflege • Hausnotruf

r

Förster Florian Hofinger,

Rathaus Hauzenberg

Rathaus, 2. Stock Zi. Nr. 2.02,

• Kranken-Pflegekurse

Marktplatz 10

Telefon: 08586/3090

Telefon: 0 85 86/976033-31

Mo–Fr: 08:00–12:00 Uhr

Fachstelle für pflegende Angehörige:

Mo–Di: 13:00– 17:00 Uhr

Beratung und Entlastung Pflegender

Do: 13:00–18:00 Uhr

Telefon: 08586/976033-35

Tel.: 08586/30-0,

Beratungsstelle der Lebenshilfe Passau für Menschen mit Behinderung e.V.

Tagesbetreuung

Fax: 08586/30-120

jeden 1. Freitag im Monat, 9:00–12:00 Uhr

Telefon 08586/976033-60

E-Mail: stadtinfo@hauzenberg.de

Telefon: 08 51/949  94-710

Stadtbücherei Hauzenberg

• Essen auf Rädern

Sozialberatung Telefon

s

Nachbarschaftshilfe

Marktplatz 10, Tel.: 08586/3080

Sprechtag des Seniorenbeirats

Tel. 08586 /976033-33

Mo: 16:00–18:30 Uhr,

Di, 08.10., von 9:00–11:00 Uhr

Mo: 09:00–11:00 Uhr

Mi + Fr: 14:30–17:00 Uhr

Während dieser Zeit auch telefonisch

Do: 14:00–16:00 Uhr

Sa: 10:00–11:30 Uhr

erreichbar: Telefon 08586/30-75

0851/5018-762

120

Amtsblatt |

46.09 Adressen & Öffnungszeiten


S9A Serie

METZ blue OLED-Wochen

Tauchen Sie ein in die OLED-Welt mit atemberaubenden Rabatten.

Aktionszeitraum bis 31.10.2019

OLED-Rabatt gültig für die METZ blue Modelle DS9A26A - 65“ (165 cm) mit 500,- € Rabatt und 55“ (139 cm) mit 400,- € Rabatt / Energieeffizienzklasse B - Spektrum A++ bis E. Nur solange der Vorrat reicht. Google und Android TV sind Marken von Google LLC. Dolby, Dolby Audio und das Doppel-D-Symbol sind eingetragene Marken von Dolby Laboratories.

Sabo ELEKTRO-HAUSGERÄTE, KAFFEEVOLLAUTOMATEN, LCD-/LED-TV, HIFI, SATELLITEN-TECHNIK, PC/MULTIMEDIA, TELEKOMMUNIKATION Inh. Arnold Sabo · Im Tränental 8 · 94051 Hauzenberg Tel.: 08586 9795480 · E-Mail: info@ep-sabo.com

www.ep-sabo.de


22 . Years KAI’S BISTRO

AND IT WILL GO ON

9. – 27. OKTOBER Sa. 19. OKTOBER Hot & Spicy

TEX MEX WOCHEN

unplugged

demnächst...

MIT

at Kai’s

BURGER RAPS, DRINKS

& MORE 20. OKTOBER

Kai’s Birthday Party

FOUR GREY HOUNDS

DJ JIMMY FLOYD BURNS

Verkaufsoffener Sonntag

Beginne Deinen Shopping-Sunday bei einem entspannten Brunch oder Mittagessen bei Kai’s

Jeden Sonntag 10.00 – 13.00 Uhr

KAI‘S BREAKFAST CLUB

Verwöhn Dich mit Kai’s leckerem Frühstücks-Buffet

www.kais-bistro.de T: 08586 917411

Kai‘s Cafe Bistro Bar

Posthalterweg 7

94051 Hauzenberg

Profile for ui Hauzenberg

ui 174 / 10.19  

ui 174 / 10.19