Page 1

an alle Haushalte

169  / 05.19

Das Heimatmagazin aus Hauzenberg


g n i l e e f r Summe at FRUCHTIGE EISBECHER & LEICHTE SOMMERGERICHTE, IMMER EIN GENUSS

Sonntag

12. MAI ab 10 Uhr

ÜBERRASCHT EURE MUTTER MIT UNSEREM HERRLICHEN FRÜHSTÜCKSBUFFET ODER LECKEREM MITTAGESSEN

NIMM DIR EINE AUSZEIT UND GENIESSE DEN FRÜHLING AUF UNSERER SONNENTERRASSE

EIS- & SOMMER KARTE MUTTERTAG GARDEN LOUNGE

www.kais-bistro.de T: 08586 917411

LASS ES DIR GUTGEHEN.WIR VERWÖHNEN DICH MIT EINEM VIELFÄLTIGEM FRÜHSTÜCKSBUFFET

FRUCHTIG-FRISCHE DRINKS & COCKTAILS IN UNSERER GARDEN-LOUNGE

SONNTAGSBRUNCH SommerDrinks & Specials

Nicht vergessen: 25. Mai | 19.00 Uhr

WIRTSHAUS-TOUR

Mehr Informationen siehe Anzeige auf der Umschlagrückseite.

Kai‘s Cafe Bistro Bar

Posthalterweg 7

94051 Hauzenberg


Auszeit Immer am Sonntag vor Drucklegung schreibe ich dieses Editorial. Aneinandergereiht – und mit den wenigen Ausnahmen – sind das fast ein halbes Jahr Sonntage. Oft hat man mir dafür lobend beipflichtend auf die Schulter geklopft, „Super Editorial – gut gemacht“, gelegentlich versucht es tot zu schweigen, „liest ja eh niemand“, oder mich als „selbsternannter Vox populi“ beschimpft. Wobei dieses „Vox populi“, diese „Stimme des Volkes“, für mich und das ganze ui-Team genau genommen eine ganz hervorragende Auszeichnung ist. Eigentlich heißt es ja „Vox populi vox Dei“ Volkes Stimme (ist) Gottes Stimme - und drückt nichts anderes aus, als dass die öffentliche Meinung großes Gewicht hat. Das haben wir schon immer so gesehen, das werden wir auch weiterhin so sehen, das ist das gesellschaftspolitische Leitmotiv unseres Heimatmagazins. Nicht Politiker oder Interessengemeinschaften stehen im Mittelpunkt unserer Berichte und Reportagen sondern das Leben, die Bürger, die Natur, Kultur und Tradition – Heimat in ihren schönsten Farben ist unser Anliegen. Dafür haben wir uns in der Vergangenheit immer engagiert und darüber werden wir auch weiterhin berichten und zwar ohne parteipolitische und zweckorientierte Schönfärberei. Vieles haben wir in der Vergangenheit angestoßen, aber leider ist nur wenig passiert. Wir haben für eine (verkleinerte) Fußgängerzone geworben, aber die Innenstadt erstickt im Verkehrschaos und die versprochene „Aufhübschung“ erschöpft sich in unmotiviert verteilten Pflanzkübeln. Die beschlossene Überprüfung des wirtschaftlichen Erfolgs der Verkehrsöffnung wagt niemand anzugehen, weil alle wissen, es ist ein Misserfolg. Wir haben - lange vor Freyung - mit unserem Konzept eines „Kulturlagerhauses“ einen Ort der Musik vorgestellt. Freyung hat ein altes Haus saniert und darin eine Volksmusikakademie eingerichtet, bei

ui |

Editorial von Manfred Sommer

uns wurde das Lagerhaus abgerissen um genügend Platz für großflächige Gewerbeansiedlungen zu schaffen. Waldkirchen erschließt hinter dem Karolibad ein wunderschönes, exklusives Wohngebiet, Hauzenberg verbaut eine seiner schönsten Lagen in Eben-Langfeld mit Fabrikhallen. Das menschliche Auge mag sich vielleicht auf Dauer an viele Grausamkeiten gewöhnen, Zukunft gestalten aber schaut anders aus. Es geht nicht um das „Aushalten“ oder „Ertragen“ können, es geht um Schönheit, Lebensfreude, um die viel zitierten „weichen Faktoren“, die eine Gemeinde auszeichnen und attraktiv für einen Zuzug machen. Gewerbe spielt dabei natürlich auch eine große Rolle, aber eben an den richtigen Plätzen und Orten mit vernünftiger Verkehrsanbindung. In Zusammenhang mit den städtischen Planungen rund um das Bahnhofsareal hat man in den vergangenen Wochen meinen Namen häufig in der Tagespresse lesen können. Ich finde die vorliegenden Planungen, insbesondere die Errichtung eines Biomasse-Heizkraftwerkes in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bürger- und Kurpark, eine katastrophale städteplanerische Fehlentwicklung gegen die ich mich privat, gemeinsam mit vielen direkt betroffenen Bürgern, engagiere und zur Wehr setze. Wie sehr mich diese Entwicklungen auch beeinflussen und frustrieren, sie dürfen nicht und sie haben nicht Einfluß auf unser Heimatmagazin. Es hier zu thematisieren – was viele von mir möchten – geht nicht. Es würde dem Sinn und Inhalt unseres Heimatmagazins, unseren Zielen und Absichten, die uns motivieren und leiten, widersprechen – es zu privaten Zwecken mißbrauchen. Andererseits ist es mir zur Zeit aber auch nicht mehr möglich, ein Vorwort zu schreiben, das heiter und hoffnungsvoll auf die Gemeinde blickt. Nur schön zu reden, mich zur Verklärung zu zwingen, mag ich mir nicht antun. Was bleibt ist die Pause, eine Auszeit.

„Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause“ Elisabeth Barrett Browning (englische Dichterin 1806 - 1861)

Impressum »ui Hauzenberg« ist ein Magazin, das über Kultur, Leben und Wirtschaft in der Region berichtet. »ui« erscheint monatlich in der ui Verlag GmbH. Das Amtsblatt der Stadt Hauzenberg ist Teil der Ausgabe. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. herausgeber / anschrift der redaktion ui Verlag GmbH Posthalterweg 7 • 94051 Hauzenberg Telefon (0 85 86) 97 94 23 Telefax (0 85 86) 97 94 27 redaktion@ui-hauzenberg.de www.ui-hauzenberg.de redaktion / inhalt für »ui« Manfred Sommer (redaktion@ui-hauzenberg.de) amtsblatt Stadt Hauzenberg (stadtinfo@hauzenberg.de) text, fotos und illustration Centa Allmannsberger, Thomas Heindl, Reinhold Korbl, Albert Lehner, Andreas Windpassinger, Josef Schmid, Manfred Sommer (sofern nicht anders angegeben) anzeigen Michaela Bauer Telefon (0 85 91) 93 90 95 (anzeigen@ui-hauzenberg.de Titelfoto Manfred Sommer grafische gestaltung Thomas Heindl H2 Design 94051 Hauzenberg www.h2design.bayern druck Tutte Print GmbH, Salzweg www.tutte.de auflage 6.000 Stück verteilung Per Postzustellung an alle Haushalte. Ausserdem liegt »ui« in allen teilnehmenden Geschäften und in folgenden Raiffeisenbanken und Sparkassen zur Mitnahme aus: Hauzenberg, Sonnen, Breitenberg, Wegscheid, Untergriesbach, Obernzell, Salzweg, Thyrnau, Büchlberg, Waldkirchen. erscheinungstermin nächste ausgabe 4. Juni 2019 anzeigenannahmeschluss 24. Mai 2019

3


4

ui |

Schรถne Heimat Seite


Feldspat, Quarz und Glimmer... oder 18 Tonnen Heimat!

Foto: Thomas Heindl

Vor wenigen Tagen wurde ein gewaltiger Granitblock vom Steinbruch Hintertiessen zum Freizeitgelände am Freudensee transportiert. Er wird zum Mittelpunkt des Kletterparks, der dort gerade am Entstehen ist. Ein Geschenk der Firma Zankl an die Stadt Hauzenberg, das besser nicht passen könnte. Wir finden, das ist eine „Schöne Heimat Seite“.

ui |

Freizeitgelände Freudensee

5


Das wilde Leben

Naturschönheit

Wildblumen-

Wiese So wird die Wiese wild ...

Ein guter Zeitraum um eine Blumenwiese anzulegen sind die Monate März bis Mai, wenn der Boden abgetrocknet ist und sich langsam zu erwärmen beginnt. Wer glaubt, man könnte das Wildkräutersaatgut einfach auf einen bestehenden Rasen streuen und mit der Zeit würde sich daraus schon eine Wiese entwickeln, irrt. Ganz so einfach ist es nicht. Sollte in Ihrem Garten eine bunte Naturwiese gedeihen, erfordert dieses Unterfangen anfangs viel Geduld, vor allem dann, wenn bislang ein Rasen gepflegt – und gedüngt – wurde. Wiesen voller Wildblumen und „Unkräuter“ können nur entstehen, wenn man die Fläche dauerhaft nicht düngt. Jede Art von Dünger ist der Feind vieler Wildblumen. Es gibt unter ihnen etliche Arten, die in der Natur ausschließlich auf sogenannten Magerrasen vorkommen; sie sind Spezialisten für karge Böden. So dauert es nach einer konventionellen Pflege einer Wiese deshalb oft Jahre, bis sich aus dem Rasen eine bunte Naturwiese entwickelt haben wird. Bevor es ans Aussäen geht, muss der Boden entsprechend vorbereitet werden. Offene Gartenböden können entweder händisch umgegraben, geharkt und gerecht werden, oder sie werden durch

6

Blumenwiesen in Privatgärten sind ein wichtiger Beitrag zum Insektenschutz und erfreuen sich gottlob immer größerer Beliebtheit. Die Pflanzengemeinschaften aus Gräsern, Kräutern und bunt blühenden Wildblumen bringt Leben in den Garten. Auf der Blumenwiese ist immer was los, hier tobt das wilde Leben: Hummeln brummen, Bienen summen und prächtige Schmetterlinge flattern elegant von Blüte zu Blüte. Doch die Blumenwiese ist nicht nur ein Ort des bunten Treibens und eine Augenweide, sie macht auch wesentlich weniger Arbeit als ein herkömmlicher Rasen.

maschinelles Fräsen und Eggen vorbereitet. Um einen nährstoffreichen Boden abzumagern hilft das Einarbeiten von Sand und Kies. Wichtig ist, ausläuferbildende Ackerwildkräuter wie Giersch und Quecke zu entfernen. Soll die Naturwiese auf einer ehemaligen Rasen- oder Grünfläche angelegt werden, muss ein Umbruch der alten Narbe erfolgen. Wiesenblumen können in einer dichten Grasnarbe nicht keimen, sie benötigen einen offenen Boden mit feinkrümeliger Struktur. Die geeignete Zeit für die Aussaat ist in den Monaten April bis Mai oder Ende August bis September. Beim händischen Aussäen ist es für jemanden, der dies noch nie gemacht hat hilfreich, das Saatgut mit Sand zu vermischen. Nach der Aussaat werden die Samen vorsichtig eingerecht und festgetreten oder angewalzt und mit einer dünnen Erdschicht (1–2 mm) bedeckt. Bis zum Keimen der Samen muss die Fläche gleichmäßig feucht gehalten werden. Wenn der Aufwuchs ca. 10 cm hoch ist, sollte die Wiese das erste Mal gemäht werden. Hartnäckige Wildkräuter kann man mit der Wurzel ausstechen. Im ersten Jahr wird die Wiese insgesamt dreibis viermal gemäht um die langsam wachsenden Wiesenblumen zu fördern und die einjährigen Unkräuter zu schwächen.

ui |

Natur & Garten


Grundsätzlich gilt: Je magerer und kalkhaltiger die Böden sind, desto mehr unterschiedliche Blumen findet man in einer Wiese

Literatur zum Thema „Naturgärten“

… bunt, lebendig und pflegeleicht Im Vergleich zum herkömmlichen Zierrasen ist der Pflegeaufwand für Blumenwiesen eher gering. Es sind weder Düngung noch Spritzmittel nötig und das Mähen beschränkt sich üblicherweise auf ein bis zwei Mal im Jahr. Man sollte damit immer warten, bis ein Großteil der Pflanzen Samen gebildet haben, in der Regel ist das Ende Juni und, wenn nötig, ein zweites Mal Ende August. Die Arbeit kann dann mit der Sense oder einem Balkenmäher erfolgen. Das Sensenmähen macht weder Lärm noch Abgase, ist kostengünstig und hält fit. Kleintiere wie Schmetterlingsraupen überstehen eine Sensenmahd meist unbeschadet, während sie den Messern des Rasenmähers meist nicht entkommen können. Für ein bequemes Mähen großer Wiesenflächen ist auch die Verwendung eines Balkenmähers gut geeignet.Empfehlenswert ist es, das anfallende Schnittgut ein paar Tage auf der Fläche trock-

ui |

Lebensräume für Insekten

nen zu lassen, damit die Samen herausfallen können. So wird die Artenvielfalt auch im kommenden Jahr gewährleistet. Während der Blütezeit im Sommer sollten Blumenwiesen so wenig wie möglich betreten werden, denn die meisten Pflanzen sind trittempfindlich und erholen sich nach dem Abknicken nur schwer. Wer seinen Garten vor allem als Fläche für Spiel, Sport oder Grillpartys nutzen möchte, muss dennoch auf Wiesenblumen nicht zwangsläufig verzichten. Möglich sind auch Kombination aus trittbelastbarem Rasen und Arealen als Randstreifen oder Inseln in der Rasenfläche in denen die wilden Schönheiten blühen. Eine Naturwiese findet überall, auch in kleinen Gärten Platz - in Form eines „wilden Ecks“ in einem sonnigen, weniger benützten Teil des Gartens oder als Wiesensaum entlang der Hecke. Machen sie ihren Garten bunt und lebendig – zahlreiche Pflanzen – und Tierarten werden es ihnen danken.

Dave Goulson ist Biologe, Professor an der University of Sussex, einer von Europas führenden Hummel- und Wildbienenschützern und Verfechter des Wildlife Gardening. In seinem neuen Buch zeigt der Brite, wie jeder von uns im eigenen Garten das derzeit immer weiter voranschreitende Artensterben stoppen kann und darüber hinaus auch noch zum Selbstversorger wird. Neben Beschreibungen der besten Gartenpflanzen für Bestäuber und der Top Beerenpflanzen für seltene Vögel findet der Leser hier immer wieder auch Kochrezepte, die zeigen, was sich mit der Ernte aus dem eigenen Anbau alles machen lässt. Das Buch „Wildlife Gardening“ ist aber vor allem ein Hoch auf die kleinen Geschöpfe in unseren Gärten. Es will Gartenbesitzer anregen, die Wunderwesen zu entdecken und ein paar von den vielen praktischen Schritten zu tun, die dazu beitragen, die Artenvielfalt zu fördern. Das Buch gibt es bei uns in der Redaktion zu kaufen oder – mit etwas Glück – auf unserer Rätselseite zu gewinnen. Dave Goulson

Wildlife Gardening Carl Hanser Verlag, 2019 304 Seiten, zahlreiche Illustrationen, gebunden ISBN 978-3-446-26188-4 Preis: € 24,00

7


Insekten finden immer schwerer einen Unterschlupf, um zu nisten oder nach einem Insektensommer zu überwintern. Vor allem Wildbienen vermissen die wilde Natur, kleine Eckchen und Löcher, in die sie sich zurückziehen können. Aber mit einem Insektenhotel können wir die kleinen Nützlinge in unseren Garten zurückholen.

Hotel für Biene & Co Ein

Werkzeug- und Material Werkzeuge

Fichtenholz (ca. 2 cm Stark)

Akkuschrauber Bohrmaschine Holzbohrer Ø 6–8 mm Fuchsschwanz Gartenschere Hammer, Meterstab Teppichmesser Drahtschere, Feile

1 Stck. Bodenteil 2 Stck. Seitenwände 2 Stck. Etagenböden 2 Stck. Zwischenwände 1 Stck. Dach (rechts angeschrägt) 1 Stck. Dach (links angeschrägt) 1 Stck. Dachetagenboden

40 x 12,5 cm 28 x 11 cm 36 x 11 cm 12 x 11 cm 52 x 12 cm 49,5 x 12 cm 24 x 11 cm

Füllmaterial Tannenzapfen (möglichst klein) Rundhölzer (Länge 10 cm) Schilfrohr Lochziegel Baumrindenteile Leere Schneckenhäuser (groß) Kleinmaschiges Drahtgeflecht

Bauanleitung Grundstock

Bohrmaschine 4 Holzschrauben 1 x Bodenteil 2 x Seitenwand

zwischenwände

8 Holzschrauben 2 x Etagenboden 2 x Zwischenwand

8

Die Seitenwand mit der kurzen Seite aufrecht stellen. Das Bodenteil im 90-Grad-Winkel auf die kurze Seite der Seitenwand auflegen und mit zwei Schrauben fixieren. Die zweite Seitenwand ebenso verschrauben. Die Zwischenwand mittig (90-Grad-Winkel) auf den Etagenboden stellen und mit zwei Schrauben fixieren. Diesen Vorgang mit der zweiten Zwischenwand und dem zweiten Etagenboden wiederholen. Die erste Zwischenwand nun (wie ein verkehrtes T) mittig in den Grundstock einsetzen und mit 2 Schrauben je Seite fixieren. Die zweite Zwischenwand oben aufsetzen und ebenfalls fixieren. ui |

Natur & Garten


Dachstock

12 Holzschrauben beide Dachteile Dachetagenboden Feile

Dach

1 x Dachpappe Dachpappennägel

Die Dachteile (rechts und links) mit einer Feile anschrägen. Mit 2 Schrauben den Dachetagenboden auf der Zwischenwand fixieren. Mit 2 Schrauben Dach (rechts) mit der flachen Seite mit Dach (links) verschrauben. Das gesamte Dach mit 2 Schrauben je Seite auf dem Etagenboden fixieren. Die Dachpappe auf das Dach legen und anpassen. Mit mehreren Nägeln befestigen.

(2,8 x 16) Hammer

befüllung untergeschoss Tannenzapfen

Kleine Tannenzapfen 2 x Drahtgeflecht (16 x 40 cm) Drahtschere, Tacker

Schilfrohr-

Schilfrohre 11 cm lang

zimmer

Fuchsschwanz oder Gartenschere

Lochziegelzimmer

Lochziegel

Schneckenhauszimmer

Schneckenhäuser

Hammer

2 x Drahtgeflecht Drahtschere, Tacker

Rundholzzimmer

Rundhölzer (Ø ca. 6-12 cm) Bohrmaschine Holzbohrer, Schraubzwinge (zum Fixieren der Rundhölzer)

Baumrindenzimmer

Baumrinde 2 x Gitterzaun Drahtschere Holztacker Gartenschere

NUN DAS INSEKTENHOTEL RICHTIG AUFSTELLEN:

Den Gitterzaun mit einer Drahtschere auf Maß schneiden und auflegen. Mit einem Holztacker auf einer Seite befestigen. Die Tannenzapfen einfüllen. Nun auf der anderen Seite den Gitterzaun festtackern.

Schilfrohre auf ca. 11 cm Länge kürzen. Das Zimmer so befüllen, dass das Schilfrohr nicht mehr herausfallen kann. Ziegel mit einem Hammer an das Zimmer anpassen und einsetzen. Den Gitterzaun mit einer Drahtschere passend zuschneiden und auflegen. Mit einem Holztacker auf einer Seite befestigen. Die Schneckenhäuser einfüllen. Die Öffnungen sollten nach aussen schauen. Nun auf der anderen Seite den Gitterzaun festtackern. Die Rundhölzer mit einer Schraubzwinge befestigen. Mit der Bohrmaschine mehrere Löcher (durchgängig) bohren. Nun die Rundhölzer ins Zimmer einfügen. Sie sollten nicht herausrutschen. Hierzu bitte die Tipps von „NABU“ beachten: www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/insekten-undspinnen/hautfluegler/bienen/13704.html Den Gitterzaun mit einer Drahtschere passend zuschneiden und auflegen. Mit einem Holztacker auf einer Seite befestigen. Die Baumrinde mit einer Gartenschere zuschneiden und das Zimmer befüllen. Nun auf der anderen Seite den Gitterzaun festtackern.

- Süd-West/ Süd-Ost ausrichten - Windgeschützt und sonnig - Mind. 60 – 70 cm vom Boden entfernt

Text Bauanleitung: BR „Wir in Bayern“ vom 29.08.2017 | Fotos: Stefanie Kühn

ui |

Insektenhotel

9


Knoblauchsrauke Alliaria petiolata

Die Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata), auch Knoblauchskraut, Lauchkraut, Knoblauchhederich genannt, ist eine in Europa weit verbreitete Pflanzenart. Sie gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae). Ihren Namen hat sie von dem Knoblauchduft, der beim Zerreiben der Blätter entsteht. 5000 Jahre alte Funde von Kochstätten haben gezeigt, dass Knoblauchsrauke schon damals als Gewürz- und wahrscheinlich auch Heilkraut verwendet wurde. Noch bis in die Neuzeit hinein war sie vor allem bei der armen Bevölkerung, die sich keine teueren Gewürze leisten konnte eine angesehene Gewürzpflanze Nachdem ihr einige Zeit kaum Beachtung geschenkt wurde, ist sie mittlerweile wieder populärer und wird zunehmend als Würzkraut geschätzt.

beschreibung Die Knoblauchsrauke ist eine zwei- bis mehrjährige krautige Pflanzenart. Typisch für sie ist, dass sie eine lange Pfahlwurzel bildet. Ihr Stängel ist schwach vierkantig geformt. Im unteren Bereich findet sich eine flaumige, schwache Behaarung. Wechselständig sind die Laubblätter am Stängel angeordnet. Sie sind lang gestielt und ihre Blattspreite ist herzförmig, wobei der Rand gekerbt ist. Am Grund der Pflanze gibt es ebenfalls Blätter, die nierenförmig und lang gestielt sind. Sie zeigen am Rand eine buchtige Kerbung. Die Blütenstände sind endständig und traubig. Sie enthalten mehrere weiße Einzelblüten. Die Knoblauchsrauken erreichen eine Wuchshöhe von 20 cm bis 100 cm. Anzutreffen ist die Knoblauchsrauke vor allem in Laubwäldern. Sie kommt jedoch auch an einigen anderen Standorten zurecht, weshalb man sie beispielsweise in Gebüschen und Hecken sowie an Mauern und Wegrainen beobachten kann.

Verwendung Die Knoblauchsrauke hat im Mittelalter und der frühen Neuzeit eine gewisse Rolle als Gewürzpflanze gespielt und geriet, als Gewürze preisgünstiger und damit für alle Bevölkerungsschichten erschwinglich wurden, als solche zunehmend in Vergessenheit. Allmählich entdeckt die moderne Kräuterküche die Knoblauchsrauke in zunehmendem Maße wieder.

10

als Heilpflanze

Die Knoblauchsrauke wirkt antibakteriell, leicht harntreibend und schleimlösend. Sie wurde bei Erkältungen und Erkrankungen der Atemwege eingesetzt. Sie wirkt verdauungsfördernd und gegen Parasiten im Darm, stoffwechselanregend und blutreinigend. Breiumschläge helfen bei infizierten Wunden und Insektenstichen. als Gewürzpflanze

Die Knoblauchsrauke ist bereits seit langer Zeit als Gewürzund Gemüsepflanze in Gebrauch. Sie schmeckt leicht bitter und etwas nach Knoblauch. Bereits in der mittleren Steinzeit wurde sie nachweislich verwendet und ist damit das älteste bekannte einheimische Gewürz. Im Mittelalter wurde die Knoblauchsrauke in Gärten angebaut und diente der einfachen Bevölkerung als Gewürz. Knoblauchsrauke schmeckt roh in Wildkräutersalaten, Quark- und Frischkäsezubereitungen oder Kräuterbutter und als Pesto. Man kann sie in Suppen und als würzige Zugabe für Gemüse verwenden. Die reifen Samen kann man mit Essig, Öl und Salz zu einem würzigen Senf verarbeiten. Die Wurzel kann man im Herbst und Frühjahr, bevor die Pflanze aus der Grundrosette ihre Blütenstängel treibt, ausgraben. Sie schmeckt meerrettichartig. Man kann sie als Würzpaste in Öl oder Sauerrahm reiben.

ui |

ui Botanik


4

5

3

2

1

1 Wurzel mit Grundblätter, 2 Blüte 3 Stengel mit Blätter und Blütenkrone, 4 Fruchtschote, 5 Fruchtfächer mit Samen

ui |

Knoblauchsrauke

BOTANIK

11


Illustration: Albert Lehner Text: Manfred Sommer

Die Abenteuer

und Entdeckungen des

Maxi Scher

„Hallo Berta, wie geht es Dir heute?“ Freudig winkt Maxi Fräulein Berta Hummel über die morgendliche Blumenwiese zu. Seit ein paar Tagen ist Berta ständig im Garten unterwegs. „Guten Morgen Maxi … sumbrumm … die Kinder haben Hunger und ich komme kaum nach genügend Pollen und Nektar zu sammeln … brumbrumm … gut dass es hier so viele Blumen gibt! … sumsumm … jetzt muss ich aber weiter, sonst bekomme ich Ärger mit meiner Königin“. Brum-brumm – und weg ist sie. Gut, dass ich nicht so viele Kinder habe, denkt Maxi, legt sich auf seinen Erdhügel und schaut zwischen all´den bunten Blumen träumend in den blauen Himmel.

12

ui |

Kinderseite


EIN KÖNIGREICH EINEN SOMMER LANG Die Hummeln sind ein äußerst friedliches Volk. Hummeln beißen und stechen nur zur Verteidigung ihres Nestes. Auf der Welt gibt es über 400 verschiedene Hummelarten, in Mitteleuropa kommen allerdings nur 36 Arten vor. Die bekanntesten heimischen Arten sind die Erdhummel, Steinhummel und Ackerhummel. Obwohl es einige andere Wildbienenarten gibt, die Hummeln ähnlich sehen, erkennst Du die dicken und pelzigen Brummer sofort: Sie sind deutlich größer und dicker, haben mehr und längere Haare, und zwar auf dem ganzen Körper. Es sind drei Millionen Haare, genauso viele wie bei einem Eichhörnchen - obwohl das Eichhörnchen ja viel größer ist. Hummeln sind wie andere Bienen sehr wichtig für die Bestäubung von Pflanzen, Obst und Gemüse. Wenn du im Frühjahr eine Hummel siehst, dann ist das sicher eine Königin, die auf der Suche nach einem neuen Nest ist, um ein neues Königreich für den Sommer zu gründen. Sie frisst sich mit Pollen und Nektar die erforderlichen Kräfte an, um ihren Hummelstaat errichten zu können.

ui |

Maxi Scher

Für den Nestbau sucht sie Höhlen, wie zum Beispiel verlassene Mauslöcher, die sie mit Tierhaaren, Federn und Moos ausfüllt. Aus Wachs formt sie die Honig- und Brutwaben für die Aufzucht der Arbeiterinnen. Nach einigen Tagen schlüpfen die ersten Arbeiterinnen. Sie helfen der Königin die Hummelbabys zu pflegen und Nahrung zu besorgen. Arbeiterinnen werden 6 – 12 Wochen alt. Ein Hummelvolk kann bis zu 600 Hummeln umfassen. Aufgaben der Königin sind die Eiablage und die Brutpflege, die Arbeiterinnen sammeln Blütenpollen und Nektar. Im Sommer beginnen einige von diesen Arbeiterinnen selbst unbefruchtete Eier zu legen. Daraus schlüpfen die männlichen Drohnen die bald nach der Befruchtung der Jungköniginnen sterben. Auch die Arbeiterinnen des Hummelstaats und die alte Königin sterben im Spätherbst – das Nest des Hummelvolks zerfällt. Die befruchteten Jungköniginnen aber überleben und verlassen das Nest. Sie suchen sich einen geschützten Unterschlupf in der Erde, überwintern dort, um im nächsten Frühjahr ein neues Königreich für einen neuen Sommer aufzubauen.

13


Text: Andreas Windpassinger Fotos: Joe Mills photo

„A echte Freund“ – eine Lederhose für's Leben Die Volksfest-Saison ist in vollem Gange, und mit ihr das Tragen der Tracht. 26 Frauen kümmern sich in Grafenau auf über 500 Quadratmeter Arbeitsfläche um das beste Stück des Mannes: die Lederhose. Maria Freund (46) betreibt seit 23 Jahren eine Trachten- und Lederhosen-Manufaktur. Herzstück ihres Handelns ist und bleibt die Lederhose. Die „ui“ hat ihren Grafenauer Frauenbetrieb besucht und durfte bei der mehrstündigen Produktion einer „echten Freund“ in der „Trachten-Werkstatt“ neben dem historischen Salzstadl über die Schulter schauen. Gefertigt werden dort handgestickte und maßgeschneiderte hirschlederne Hosen für ein ganzes Männerleben.

Des Mannes wichtigste Hose ist also reine Frauensache, zumindest bei „Trachten Freund“ in Grafenau. Das Unternehmen ist bekannt für individuelle Sonderanfertigungen, für Vereinsausstattungen und für Stickereien nach Wunsch. Schwerpunkt ist die eigene Lederhosen-Produktion, und das hängt auch mit dem beruflichen Werdegang von Maria Freund zusammen. Die gebürtige Wolfersreuterin (Ringelai) hat die Meisterprüfung im Damen- und Herrenschneider-Handwerk abgelegt. Sie wollte sich ganz bewusst selbstständig machen, und hat ihren Laden 1996 am Grafenauer Stadtplatz eröffnet. 2015 ist ihre Manufaktur neben dem Salzstadl gebaut worden, weil ihr Geschäft einfach schon aus allen Nähten platzte. Nach ihrer eigenen Damenschneider-Lehre war sie in der Lederverarbeitung beschäftigt. „Ich habe das Handwerk der Lederhose von der Pike auf gelernt“, erzählt die Unternehmerin.

14

Und genau deswegen ist sie so stolz auf das Label „a echte Freund“. Und wenn von einer „echten Freund“ die Rede ist, bedeutet das: echtes Leder und kein Kunstleder, und von vorne bis hinten reinste Handarbeit. Gearbeitet wird mit Hirschleder, größtenteils aus Neuseeland, Bock- oder Rindleder. Für den „Echtheitscheck“ bietet sich ein Geruchstest an. „Chemie bzw. Kunstleder riecht man“, verrät die Expertin.

Von vorne bis hinten reinste Handarbeit Für die Handarbeit sind ihre 23 angestellten Frauen in Vollzeit zuständig, im Stehen wie im Sitzen. Da wird geschnitten, genäht, gestickt, gewebt, gebügelt und geklebt. Es handelt sich um gelernte Schneiderinnen, aber es sind auch Quereinsteigerinnen mit von der Partie. „Letztlich kommt es aufs Talent, auf die

ui |

Handwerk


Einstellung zum Beruf und auf die Liebe zum Schneider-Handwerk drauf an“, meint die Geschäftsführerin. Die ersten Tage im Mai sind für sie wie Weihnachten, weil ab dieser Jahreszeit dann eben der Fest-Kalender prall gefüllt ist. Die Trachten-Manufaktur stattet Musik-, Trachten- und Plattl-Gruppen genauso aus wie Schützenvereine oder Blaskapel-

ui |

Porträt Maria Freund

len. Auch die Hauzenberger Stadtkapelle hat sich schon von der Firma Freund mit einer eigenen Kollektion anziehen lassen, weil deren alte Tracht ausgedient hatte. Wie das Design von Weste und Jacke feststand, und in einer Versammlung abgesegnet wurde, sind 30 Frauen und Männer zum Abmessen nach Grafenau gefahren. Übrigens: Bei Freund werden auch

15


Monogramme (Namenszeichen, meist bestehend aus den Anfangsbuchstaben des Vor- und Familiennamens) in die Tracht gestickt. „Zwölf Männer aus Oberbayern haben sich kürzlich bei uns Familienwappen in ihre Lederhose sticken lassen“, verrät die Chefin und betont, dass dann jede Lederhose einfach ein ganz besonderes Unikat ist. Bei der „Lebenshose aus echtem Leder“ gibt es ohnehin unterschiedliche Ausprägungen, die nicht nur mit dem speziellen Kundenwunsch, sondern auch mit der jeweiligen Region zusammenhängen. Die oberbayerische Hose erkennt man etwa meist an ihrer Farbe: sie ist moos- oder dunkelgrün und hat eine gelbe Stickfarbe. Typisch für Niederbayern ist die schwarze Bundhose, zeitlos und schlicht. Und die österreichische Ausführung erkennt man an der aufwendigen Stickerei, an der Tellernaht, und an der kurzen Lederhose. Und bei manchen Gruppen spielen dann auch noch spezielle „Gau-Vorschriften“ eine große Rolle. „Zum Beispiel, dass man zum Schuhplatteln nur Bundhosen hernehmen darf“, erklärt Maria Freund.

Eine „Lebenshose aus echtem Leder“ Die Lederhose an sich erlebte freilich in den vergangenen Jahrzehnten ihre Höhen und Tiefen. Diese Wellen gibt es einfach, auch im Bekleidungsgeschäft.

16

„Aktuell wird die Hose schon wieder eine ganze Weile auf einer hohen Welle getragen“, meint Freund. Die Lederhose ist aber immer ein Thema, aber sicher nicht immer bei allen Leuten. „Früher waren es in erster Linie Vereine und Gruppen, die stark hinter der Tracht gestanden sind. Heute sind es auch einzelne Personen, was sicher auch mit Trachtentrends zusammenhängt oder auf die Landhausmode zurückgeht, die zurückgekommen ist.“ Die Tracht sei nie ganz verschwunden, aber die Lederhose im Speziellen habe sich bei den Frauen nicht durchgesetzt und ist eben „Männersache“ geblieben. Für Maria Freund bedeutet Tracht, wenn sie gelebt wird, wenn jemand schönes, bodenständiges Gewand trägt, klassisch und traditionell, egal ob Jung oder Alt. „Es schaut einfach schick aus, wenn jemand einen schönen Janker, Hut, Haferlschuhe und Strümpfe trägt. Maria Freund weist auch noch darauf hin, dass die Lederhose nicht gewaschen werden und eine chemische Reinigung vermieden werden soll. Tragen, und nach dem Tragen zum Auslüften raushängen. Als Geheimtipp nennt sie bei Fettflecken das Benutzen einer trockenen Schulkreide diese saugt das Fett auf, wenn man die Kreide an die verschmutzte Stelle andrückt. Die Lederhose ist von Haus aus etwas robuster, sie ist halt einfach eine Hose fürs Leben. Und erst recht schön anzusehen, wenn sie „speckig“ ist.

ui |

Handwerk


T

U am Staffelberg R

Der

M

MAIANDACHT MIT ANSCHLIESSENDER SEGNUNG DES AUSSICHTSTURMS AM STAFFELBERG SONNTAG, 19. MAI 2019, 15.00 UHR

ui |

Staffelberg

Genau 40 Jahre lang hielt die Holzkonstruktion allen Widrigkeiten stand, sogar den Sturm „Kolle“ im Jahre 2017, der den Baumbestand des Staffelberges übel zurichtet, übersteht er, marode, alt und baufällig wie er bereits ist. Sein Abbruch und eine Neuerrichtung sind beschlossene Sache. Im Herbst 2018 ist es soweit – der alte Turm wird abgerissen, ein neuer wird errichtet. Dank der Zustimmung der Grundbesitzer kann dieser am alten Standort bleiben und damit auf den bestehenden Fundamenten wieder errichtet werden. Der Turm wird in Holz-Bauteilen so konstruiert, dass eine spätere Ertüchtigung in Teilbereichen möglich ist. Neu ist eine Überdachung des Turmes. Für die Treppenanlage werden Metallbauteile verwendet. Die Gesamthöhe beträgt 12,47 Meter, bis zur Plattform 9,52 Meter. Die Baunettokosten inkl. Baunebenkosten und Abbruch des alten Turmes belaufen sich auf 146.800 Euro. Der Staffelberg mit seinen 793 Metern ist ohne Zweifel wohl das beliebteste Wanderziel in unserer Heimat. Das war er schon vor 50 Jahren und ist es immer noch.“ Kolle 2017“ hat ihm zwar ordentlich zugesetzt, man sieht die Wunden, die er davon getragen hat und noch tragen wird. Aber das macht ihn uns nicht unsympathischer, ganz im Gegenteil! Und das sieht man auch am Engagement vieler Hauzenberger. So beteiligten sich die Mitglieder mehrerer Vereine an der Gestaltung des Gipfelareals. Ein dickes Danke für die große Hilfe bei Aufräumarbeiten an die Nordicfreunde, für die Erneuerung des Gipfelkreuzes an den TV Hauzenberg, für die Neugestaltung des Soldatenkreuzes an die Nikolausgilde und für die finanzielle Unterstützung des Touristikvereins zur Anschaffung einer zusätzlichen Sitzgruppe. Zur Segnungsfeier des Aussichtsturm im Rahmen einer feierlichen Maiandacht sind alle herzlich eingeladen.

17


Sport, Fitness & Gesundheit stadt hauzenberg Mittwochs-Wanderer jeden Mittwoch | 13:00 Uhr

Gemeinsames Wandern auf Rundwegen rund um Hauzenberg, Gewandert wird bei jedem Wetter. Dazu sind Jedermann/-frau und Urlaubsgäste herzlich eingeladen. Führung: Alois Stadler und Hans Welsch. Informationen unter Tel. 08586/3158 Eckmühlstraße 7 • Hauzenberg (Parkplatz unterhalb Shell-Tankstelle)

Wanderfreunde Hauzenberg Freitagswanderungen

Veranstaltungen Granitwerk Götzer Steinbruchführung jeden Mittwoch | 10.00 Uhr

Echtes Steinhauerhandwerk erleben. Vom Felsen zum Pflasterstein. Dauer ca. 1,5 Stunden, Eintritt 4,50 € – mit Gästekarte kostenlos Granitwerk Götzer • Haselberg-Sonnen

Gesunde Stadt Hauzenberg Vortrag „Füße gut – Alles gut“ Do. 09.05.19 | 15.00 Uhr

Was ist Podologie? Fußpflege bei Diabetes, Pflege bei trockener Haut Referentin: Roswitha Ebner (staatl. geprüfte Podologin) Pfarrzentrum • Hauzenberg

jeden Freitag | 16:00 Uhr

Wanderungen rund um Hauzenberg. Information bei Josef Kronawitter, Tel. 0152/52133431 Bürgerpark • Hauzenberg

Gasthaus Höfler Tanznachmittag mit „Die Dominos“ Fr. 10.05.19 | 14.00 Uhr

Tanz – Stimmung-Unterhaltung Gasthaus Höfler • Germannsdorf

Gasthof Waldbauer

Vorankündigung Juni:

Konzert: Anna Veit & Philharmonisches Sextett Fr. 10.05.19 | 19.00 Uhr

100 JAHRE FC STURM

Einlaß 17.30 Uhr, Eintritt 25,– € VVK Gasthof Waldbauer • Haag

HAUZENBERG

28. JUNI – 30. JUNI 2019 Freitag, 28.6.

16.00 Uhr Eröffnung im Staffelberg Stadion

Jugendspiel U 12

Förderverein Sv Haag Preis-Schafkopf Sa. 11.05.19 | 19.30 Uhr

Einschreibung ab 18.00 Uhr Vereinsheim • Sportplatz SV Haag

SpVgg Greuther Fürth – Stützpunktauswahl Spiel der Herren FC Sturm Hauzenberg – SV Schalding Heining

21.00 Uhr Party im Festzelt mit „Frontal“

Samstag, 29.6. ab 8.30 Uhr Jugendturnier U 12 ab 14.45 Uhr Jubiläumsturnier der Herren

18.30 Uhr AH Blitzturnier

schicht im schacht Well-Brüder „Vom Bayerischen Paradies“ Sa. 18.05.19 | 20.00 Uhr

Tickets unter www.schicht-schacht.de oder bei den PNP-Geschäftsstellen, Preise: VVK 19,00 € / AK: 23,00 € Zechensaal Kropfmühl

20.00 Uhr Stimmungsabend im Festzelt „Ursprung Buam“

Sonntag, 30.6.

9.30 Uhr Kirchenzug und Gottesdienst 11.00 Uhr Ehrungen

ab 13.00 Uhr Jugendturniere

18

16.00 Uhr Musikalische Unterhaltung „De Schnaidig‘n“

ui |

Veranstaltungskalender


Volksmusikakademie in Bayern E.V. Förderverein Wirtshaustour – Des wiad a Gaudi! Sa. 25.05.19 | 19.00 Uhr

Erleben Sie an einem Abend fünf Musikgruppen im Wechsel. Mehr Informationen siehe Umschlagrückseite dieser ui Ausgabe

Wegzeichen und Wegweiser

Montag 1 6:00–18:30 Uhr

Pfarrsaal • Hauzenberg

Dienstag 09:00–12:00 Uhr für Kindergärtenund Schulen

vdk hauzenberg Muttertagsfeier Sa. 11.05.19 | 14:30 Uhr

Gasthaus Gottinger und Kai‘s Bistro

Gasthaus Gottinger • Hauzenberg

Christian Willisohn Fr. 31.05.19 | 20.00 Uhr

Mehr Informationen siehe Seite 21 Hof Kinateder • Sickling

öffnungszeiten

Referentin: Theresia Hofbauer, Seniorenseelsorge

Stemplinger Hansl, Gasthof Falkner,

Kulturwochen Hauzenberg

Stadtbücherei

Di. 28.05.19 | 14:00 Uhr

Mittwoch 1 4:30–17:00 Uhr Freitag 14:30–17:00 Uhr Samstag 1 0:00–11:30 Uhr

Krebs-selbsthilfegruppe Treffen Selbsthilfegruppe Mo. 13.05.19 | 19:00 Uhr

Jeden 2. Montag im Monat Auskunft unter 08586-1756 oder 1536 Rot-Kreuz-Haus • Hauzenberg

FC Bayernfanclub „Bayernpower-Hauzenberg“ 23. Berbinger Dorffest Freitag 07.06.19 – Sa. 08.06.19

Mehr Informationen siehe Seite 22 Berbing

Vereine Altenclub hauzenberg

Frauenbund germannsdorf Frauenbund Haag Gemeinsame Stiegenwallfahrt nach Mariahilf

Lesung für Kinder Mi. 08.05.19 | 16:00 Uhr

Karin Feilmeier liest aus ihrem Buch: „Du bist etwas Besonderes!“

Do. 16.05.19 | 17:00 Uhr

18.45 Uhr Gottesdienst mi Pfarrer Alfons Eiber, anschl. Einkehr beim Blaas in Hinding; Anmeldung bis spätenstens 9. Mai bei Sigrid Eggerstorfer (Tel. 976397) oder Irmgard Knon (Tel. 6236) Busabfahrt Kirche • Germannsdorf

Vorlesestunden Fr. 17.05.19 | 16:00 Uhr

Peter Weska liest lustige und lehrreiche Geschichten für Kinder von 4–8 Jahren. Eintritt frei!

Handarbeitsgruppe Di. 07.05.19 | 14:00 Uhr

Frauenbund germannsdorf

Di. 21.05.19 | 14.00 Uhr

Besuch der mechanischen Klangfabrik

Findus Suchmaschine

Di. 04.06.19 | 14.00 Uhr

und einer Weberei in Haslach

Unser gesamter Medienbestand ist unter „Findus Suchmaschine“ ein­sehbar.

Leitung: Rita Lang und Elke Wimmer Pfarrsaal • Hauzenberg

Sa. 25.05.19 | 13:00 Uhr

Mit Fahrgemeinschaften Abfahrt ab Kirche • Germannsdorf

www.hauzenberg.de/buecherei

„Tanz mit – bleib fit!“ Seniorentanz E-Medien

Di. 07.05.19 Di. 21.05.19 Di. 04.06.19 jeweils 14:30–16:00 Uhr und 16:30–18:00

in Zusammenarbeit mit der Volks­ hochschule. Unkostenbeitrag: € 2,– Leitung: Irmgard Watzinger Pfarrzentrum • Hauzenberg

Johannisstiftung Vereinsabende jeden Donnerstag 9.5. Gut Lichtenau 16.5. Gasthaus Prager 23.5. Stemplinger Hansl

Ausleihe von E-Books, E-Paper, E-Audio mit einem gültigen Leser­ ausweis. Tag und Nacht, das ganze Jahr. Neues Angebot: eLearning Online-Kurse einfach und kostenlos www.leo-sued.de

30.5. entfällt, Feiertag Kontakt

Fahrt nach Oberkreuzberg Di. 14.05.19 | 13:00 Uhr

Maiandacht mit Pfarrer Johann Pöppel Abfahrt Busbahnhof

ui |

Mai 2019

Stadtbücherei Hauzenberg Marktplatz 10 94051 Hauzenberg Tel. 08586/3080 E-Mail: buecherei@hauzenberg.de

19


Die Apps der Sparkassen Deutschlands meistgenutzte Banking-Apps Unterwegs eine Überweisung tätigen oder den Kontostand checken – Banking findet längst in jeder Situation im Alltag statt. Dafür haben wir die passenden Apps. Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte wann und wo Sie möchten. Das übersichtliche Design und die Funktionen Kwitt und die Fotoüberweisung der App „Sparkasse“ sind hochmodern und extrem praktisch. Mit der kostenlosen App Sparkasse können Sie Ihre Kontosalden und -umsätze einsehen und Überweisungen tätigen – von unterwegs und genauso sicher wie zu Hause am Computer. Sie können beliebig viele Sparkassen-Konten verwalten, den nächsten Geldautomaten finden oder Ihre verlorene Karte sperren lassen. Ganz oben in der Navigation finden Sie einen schnellen Kontakt zu Ihrem Berater.

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN ENERGIE & LOGISTIK (B. ENG.) BERUFSBEGLEITENDER BACHELORSTUDIENGANG am Lernort Hauzenberg Familie, Beruf und Studium – alles unter einem Hut Die Zukunft selbst gestalten! Ein Angebot für ambitionierte Menschen

Ansprechpartner: Andreas Scholz, Tel. +49 (0) 8586 - 3095 andreas.scholz@haw-landshut.de www.digitales-studieren.bayern

20

Die wichtigsten Funktionen der App Sparkasse: —— Multibankenfähig für beliebig viele Konten bei nahezu allen Sparkassen und Banken —— Überweisungen und Daueraufträge einrichten —— Depotbestände und Kreditkartenumsätze anzeigen lassen —— Kontowecker nutzen —— Geldautomaten und Filialen Ihrer Sparkasse finden —— Kwitt nutzen - Geld von Handy zu Handy überweisen —— Mit der Fotoüberweisung einfach Rechnungen abfotografieren —— Umsätze grafisch auswerten —— Unterstützt innovative Sicherheitsverfahren wie chipTAN und pushTAN

Übrigens: Die S-App ist ausgezeichnet – und das im wörtlichen Sinne: Die App „Sparkasse“ wurde von der Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt. Die beste deutsche Banking-App überzeugt sowohl auf Android-Handys (Testergebnis 2,2) als auch auf dem iPhone (Testergebnis 2,0). Von 38 getesteten Apps schnitt unsere am besten ab. Die Zeitschrift „Capital“ wählte die S-App in der Ausgabe 03/2019 ebenfalls zur deutschlandweit besten Banking-App. Im Test setzte sie sich gegen 25 weitere Apps durch. Nutzen auch Sie Deutschlands bestbewertete Banking-App. Jetzt fürs Online-Banking freischalten, die kostenlose App herunterladen und loslegen. Mobile Banking ist einfach. ui |

Dienstleistung & Bildung


3.5.— 27.7.Hauzenberg 19

Kulturwochen

IM RAHMEN DES BÖLLERSCHÜTZENFESTES

Christian Willisohn Fr. 31.5. | 20.00 Uhr Einlaß 18.00 Uhr Hof Kinateder, Sickling VVK € 15 | AK € 18 Tickets erhältlich im Tourismusbüro Hauzenberg, bei der Passauer Neuen Presse oder online unter: www.kulturwochen-hauzenberg.de

ui |

Kultur

Christian Willisohn zählt heute zu den herausragenden Persönlichkeiten der Musikszene. Wo immer er auftritt, werden ihm von Presse und Publikum höchste Musikalität, Kreativität und eine überlegene Virtuosität bescheinigt. Der Pianist und Sänger geht mit seinen Kompositionen von den ursprünglichen Wurzeln des Blues aus und führt seine Zuhörer vom Grundgedanken zu den unzähligen Facetten dieser Musik. Christian Willisohns musikalische Karriere begann 1980 in der Münchner Clubszene. Seitdem begeistert er sein Publikum in Konzertsälen und Clubs rund um den Globus. Auf Festivals wie Montreux, Den Haag, Ascona, Nyon, Luzern, Kopenhagen, Breda, Burghausen, Wien, München, Hamburg, Lyon, Paris, Barcelona, Zypern, New York, Chicago, New Orleans, Sydney, Auckland etc. erspielte er sich eine große Fangemeinde. Sein musikalischer Stil wurde besonders geprägt durch längere Aufenthalte in den USA, im Besonderen in Chicago und New Orleans – unüberhörbar in jedem seiner Konzerte!

21


07. – 08. Juni 2019

23. Berbinger Auf geht´s zum Fest des Jahres in der Hauzenberger Umgebung. Ein Fest für Jung und Alt .

Dorffest

Freitag | 07. Juni ab 20.00 Uhr

Samstag | 08. Juni ab 18.00 Uhr

Festabend | Eintritt frei!

Eintritt 5,– € | Ausweiskontrolle Einlass unter Vorbehalt

t h g i n y t r a p MIT

... bringen euch in die richtige Stimmung ...

ab 20.00 Uhr ... für die superheiße Party mit den ...

www.bayernpower-hauzenberg.de

22


34. Grafenauer Frühling Dauereintrittskart 75,00 € in der Tourist-Info Grafenau

Fr. 10. Mai 2019 | 19.30 Uhr | Kulturpavillon im BÄREAL

„EIN TANGO KOMMT SELTEN ALLEIN“ Die Welt des Tangos in all seinen Facetten mit dem Saitenduo „stringmade“, Miriam Peter (Violine) und Andreas Seifinger (Gitarre)

Do. 16. Mai 2019 | 20.00 Uhr | Zweifachturnhalle Schwalmberg

KABARETT MIT WOLFGANG KREBS „GEH ZU, BLEIB DA“ (eine Veranstaltung in Kooperation mit pothpourri concerts)

Sa. 18. Mai 2019 | 19.30 Uhr | Katholische Stadtpfarrkirche

GOSPELCHOR ST. LUKAS „BUILDING BRIDGES“ Münchens ältester und wohl auch bekanntester Gospelchor

Fr. 24. Mai 2019 | 19.30 Uhr | Gasthaus Knödelweber

WOODWIND & STEEL – IRISH FOLK & ENTERTAINMENT Die schönsten Songs, Jigs und Reels aus Irland und Schottland

Mo. 27. Mai – Mi. 29. Mai 2019

Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d)

KLEXS-THEATER aus Augsburg „KÖNIG RATTUS UND DIE RITTER DER KÄSERUNDE“

ab 01.09.2020 in den Geschäftsstellen in Bad Griesbach, Hauzenberg, Passau, Pocking und Vilshofen

Die Leseratte Ratz möchte in ihrem Lieblingsbuch schwelgen, doch sie kann ihren Augen nich trauen. Die Buchstaben sind verschwunden.

Das erwartet dich

Das bringst du mit

• Lerne eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit und für Menschen hautnah kennen. • Erwerbe grundlegende Kenntnisse in Sozialversicherungsund Rechtslehre, Marketing und Datenschutz sowie Rechnungswesen und Wirtschaftslehre. • Kommunikation mit Kunden gehört zu deinen Hauptaufgaben. • Arbeite in einer modernen Arbeitsumgebung mit den aktuellsten IT-Systemen.

• Du hast das Abitur, die Fachhochschulreife oder die mittlere Reife erfolgreich absolviert. • Du kannst dich mündlich und schriftlich sehr gut ausdrücken. • Du besitzt ein offenes und freundliches Auftreten und arbeitest gern im Team. • Ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Service- und Kundenorientierung sowie Einsatz- und Reisebereitschaft zeichnen dich aus.

Geschlossene Veranstaltung für Kindergärten und Grundschulen Anmeldung unter: 08554 941758

Mi. 29. Mai 2019 | 19.00 Uhr | Propst-Seyberer-Mittelschule

VOLKSMUSIKABEND Mitwirkende: Die Lenzerischen (Theresienthal), Klingenbrunner Männerchor, Hirmon-Blos`n Bischofsmais, Spranger Lothar - Concertin (Deggendorf) Moderation: Karl-Heinz Reimeier

Sa. 01. Juni 2019 | 20.00 Uhr | BÄREAL Kulturpavillon Außenbühne

THE NEIL DAIMOND TRIBUTE BAND „Marcus & The Crunchy Granola´s“ präsentieren Welthits und Evergreens, wie „Sweet Caroline“, „Song Sung blue“, „I´m a believer“ und viele mehr

Änderungen vorbehalten Weitere Infos unter: www.kulturverein-grafenau.de Kartenvorverkauf: Tourist-Info Tel 08552 9623-43; Lotto im Rewe 08552 5115; PNP-Geschäftsstellen; Schlosskellerei Ramelsberg Schönberg Tel 08554 1455

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zeig uns, wer du bist!

Kulturelle Veranstaltungsreihe des Kulturvereins Grafenau und der VHS Freyung-Grafenau

• Wir freuen uns auf deine Onlinebewerbung bis zum 27.09.2019. • Für Fragen zur Ausbildung steht dir Birgit Holzner (Telefon: 0851 5302-302) gern zur Verfügung.

www.kulturverein-grafenau.de

www.aok.de/karrierestart

1. P LATZ

Attraktivste Arbeitgeber Für Schüler 2018 Versicherungen

23


Bilder vom 10. und 26. – 28. April 2019

vorerst letzten Zeitsprung

in Hauzenberg

24

Watzingers Beste –

für Innen und Außen © ui Verlag GmbH, Hauzenberg

NEU

Fotos: Reinhold Korbl

ui |

Fotoalbum


Danke

und auf

Wiedersehen ab 23.550,– EURO1  Einzigartiges SUV-Design  1.0-Liter-BOOSTERJET mit 82 kW (111 PS)2 1.4-Liter-BOOSTERJET mit 103 kW (140 PS)3  Optional mit ALLGRIP SELECT Allradantrieb 3  Mit vielen Sicherheits- und Komfortsystemen Kraftstoffverbrauch: kombinierter Testzyklus 6,3 - 5,3 l/100 km; C02-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 143 - 121 g/km (VO EG 715/2007).

Diese Werte wurden auf Basis des neuen Prüfverfahrens „WLTP“ ermittelt. Weitere Informationen unter: https://auto.suzuki.de/service-info/wltp 1 Endpreis für einen Suzuki Vitara 1.0 BOOSTERJET ALLGRIP Comfort (Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,6 1/100 km, außerorts 5,2 1/100 km, kombiniert 5,7 1/100 km, COi-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 129 g/km (VO EG 715/2007)). 2 Gilt für Ausstattungslinien Club und Comfort. 3 Gilt nur für Ausstattungslinien Comfort und Comfort+.

www.autohaus-amsl.de

Kronreuth 2 94051 Hauzenberg Telefon 0 85 86/22 22 e-Mail: az@autohaus-amsl.de

ui |

10. Zeitsprung

25


Kreu Auspuffstoff

Rand eines Gewässers

eine Baltin

z

französischer Maler (Edouard)

zu keiner Zeit

viele Floskeln enthaltend

Kettenring

auf sich zu

8

einsinkend gehen

1

schlechtte Angewohnheit silberweißes, weiches Metall

entzündet, verletzt

Ausruf der Verwunderung

4

w 26

Europ. Weltraumorganisation (Abk.)

Mittel gegen Körpergeruch (Kzw.)

7

südamerikanischer Tee Abk. für techn. Hochschule

große Tür, Einfahrt

höchste Spielkarte

3

Wasservogel

5 KfzZeichen Offenburg

Fluss zur Donau Abschnitt der Woche

deutscher Schriftsteller (Eugen)

9

Frau Abrahams im A.T.

Lösungswort 1

griechischer Buchstabe

Getreidespeicher

Kämpfer

abgeschaltet, nicht an

fleißig, unermüdlich

Nachtvogel

Stadt in den Niederlanden jedoch, hingegen

2 ausgezeichnet, Fleck; hervorZeichen ragend

Bundesstaat der USA

Missbilligung ausdrücken Halbinsel an der Ostseeküste

2

3

4

5

6

Zeitalter

Großmutter

engl. Adelstitel: Graf Geschichtsepoche

USBürger (ugs.)

Dichtung, Dichtkunst

Ackerunkraut, Nelkengewächs

zukünftiger Hausbesitzer

Teil eines Erdteils

10 vermuten

6

Drama von Ibsen

auf etwas festkleben

Geländeneigung

sich sehr erdbemühen; braune nach etw. Farbe trachten

Elan, Schwung (englisch)

schmaler Weg

7

8

9

10

ort ui |

Rätsel & Unterhaltung


Su Gewinn

für die Rätsellösung Das Ritteressen an der ui-Tafelrunde hat sich Egon Zillner mit Ehefrau Melanie aus Hauzenberg schmecken lassen Wir gratulieren!! Auflösung aus ui 168/04.19 Sudoku: 852 939 927 Kreuzworträtsel: Ostereier

er

5 8 7 6 9 8 7 1 9 8 7 5 4 8 6 3 2 4 7 8 3 1 5 6

9 4 5 3 8 2 7 1

do k u

Lösung

Rät

Gewi

Einsend

Buch „Wildlife Gardening“ – siehe hierzu den Buchtipp auf der Seite 11 – von Professor Dave Goulson.

Schicken Sie mindestens eine Lösung der Rätselseite bis zum 22.5.19 mit Telefonnummer per Post an die uiRedaktion oder per E-Mail an redaktion@ui-hauzenberg. de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

für unser nächstes Rätsel

Ihrer Lösung

ung

nn

Wir verlegen Ihr Buch, Ihr Magazin, Ihre Geschichte!

sel

VERLAGSHERSTELLUNG BOGENOFFSET KLAMMER-, RINGÖSENHEFTUNG BROSCHÜREN

NEU:

Kuvertproduktion aller Art 94121 Salzweg

ui |

Waldstr. 53

Tel. 0851 41045

Rätsel & Unterhaltung

druckerei@tutte.de

FESTEINBÄNDE

Print GmbH Druckerei & Verlagsservice

www.tutte.de

27


STELLEN

MARKT

Jobs bei uns dahoam

Neu im ui

FACHARZTZENTRUM HAUZENBERG Ihr Partner für wohnortnahe fachärztliche Versorgung

Stellen Markt

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams eine erfahrene

Medizinische Fachangestellte (m/w/d) Bei Interesse bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an m.lang@faz-hauzenberg.de oder an die Florianstr. 6 – 94051 Hauzenberg z. Hd. Frau Marina Lang

Sie suchen Mitarbeiter/innen. Buchen Sie mind. 3 Anzeigen für die nächsten Ausgaben und zahlen Sie nur den halben Preis! Platzierung der Stellenanzeigen als Anzeigenkollektiv.

INTERESSE? Reservierung und Buchung über Michaela Bauer, telefonisch unter 08591/939095 oder per E-Mail anzeigen@ui-hauzenberg.de

Florianstraße 6 • 94051 Hauzenberg • Tel. +49 85 86 - 9 75 00 - 0

Auszubildende! Bäcker (m/w/d) zum Fachverkäufer

zum

Ausbildung in der Filiale Passau-Grubweg

(m/w/d)

Sonntags frei! Brückenstraße 4 | 94051 Hauzenberg | Tel. 08586 1491

»Bäckerei Hartl« Besuche uns auf facebook und werde unser Fan.

WIR SUCHEN AB 01. 09.2019

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung.

SCHNEIDER INTERIOR – DIE WERKSTÄTTE FÜR EXKLUSIVE OBJEKT- UND RAUMGESTALTUNG Zur Verstärkung unsers Teams suchen wir ab sofort eine/n

› SCHREINER/IN GESELLEN › LACKIERER/IN Als Hotel- und Gastroeinrichter bieten wir eine vielseitige Tätigkeit mit modernstem Maschinenpark.

SIE BRINGEN MIT

▬ abgeschlossene Ausbildung als Schreiner bzw. Lackierer ▬ Lernbereitschaft ▬ Teamfähigkeit

WIR BIETEN

▬ übertarifliche Bezahlung ▬ ein 13. Monatsgehalt ▬ ein sehr gutes Betriebsklima ▬ abwechslungsreiche Arbeiten

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Post, E-Mail oder auch telefonisch.

Steinmetzstraße 1 D-94051 Hauzenberg

28

Tel. +49 8586 972790 Fax +49 8586 97279-14

Mail: office@schneider-gmbh.info www.schneider-interior.de


der Stadt Hauzenberg und des Schulverbandes Hauzenberg

Amtsblatt

Das

Jahrgang 46.04 07. Mai 2019

46 Standesamt Amtliche Bekanntmachungen

47  Änderung des Bebauungsplanes „Industriegebiet Jahrdorf“

47

48

49

50

50

mit Deckblatt Nr. 10 Vollzug der Wassergesetze – Einleiten von Niederschlagswasser aus dem GE Eben-Langfeld Vollzug der Wassergesetze – Einleiten von Niederschlagswasser aus dem WA Haag-Kirchhofweg Dorferneuerung Donauwetzdorf II Freiwillige Feuerwehr Furthweiher – Kommandantenwahl Antragsfristen für Sitzungen

Informationen aus dem Sitzungsdienst 51 Stadtrat, Sitzung vom 01.04.2019 51 Schulverband Hauzenberg, Sitzung vom 03.04.2019 51 Bauausschuss, Sitzung vom 08.04.2019 51 Stadtrat, Sitzung vom 11.04.2019 Informationen 52 Vollsperrung Eben – Glotzing 52 Vollsperrung Oberkümmering – Nottau 52 Vollsperrung Raßreuth 52 Öffentlicher Busverkehr in Haag 52 Hauzenberger Ausbildungsmesse 2019 53 Borkenkäfer – Die Folgen des Sturms 54 Kreisjugendring Passau – Cocktail Mixkkurs 54 Nachbarschaftsfest – Haus am Aubach 55 Stimmbezirke, Änderungshinweis für die Europawahl 2019 55 Verbraucherservice Bayern – Aus für das „Vegane Steak“ 54 Integration als Chance – Wohnraumbörse Landkreis Passau 56 Gesundheits- und Kursprogramm 56 Hauzenberger Tafel 56 Stadt Hauzenberg – Wichtige Rufnummern 57 Senioren

58

Adressen & Öffnungszeiten


Geburten

26.02.2019

14.03.2019

14.03.2019

19.03.2019

Tobias Paul Hartl Kathrin Schätzl und Martin Hartl Loifing 9, Hauzenberg

Christoph Peschl Sabine und Thomas Peschl Hochreutweg 13, Hauzenberg

Matthias Josef Wallner Christiane und Sebastian Wallner Tiemostraße 10, Hauzenberg

Emilie Url Claudia Kirchberger und Andreas Url Nottau 1 A, Hauzenberg

04.04.2019

08.04.2019

11.04.2019

12.04.2019

Theresa Mück Maria und Stefan Mück, Steinhofmühle 1, Hauzenberg

Michelle Aimie Success Aimie und Ozieube Williams, In der Leiten 19, Hauzenberg

Jan Josef Kinateder Laura-Maria und Markus Kinateder Ahndlweg 11, Hauzenberg

Reyyan Seltan Derya und Mustafa Seltan Hopfgartenweg 27 A, Hauzenberg

Bund fürs Leben

29.03.2019

30.03.2019

10.04.2019

12.04.2019

Sandra Eichberger und Andreas Schauer Windpassing 22 A, Hauzenberg

Klara Balabanova und Tobias Würfl Steinäcker 20, Hauzenberg

Helma Weigt und Richard Krottenthaler Kollersberger Straße 47, Hauzenberg

Carina Schiermeier Fattendorf 44, Thyrnau und Christoph Auer Steinberg 4, Hauzenberg

Wir trauern

16.03.2019

17.03.2019

26.03.2019

27.03.2019

Isolde Aynetter Kusserstraße 14, Hauzenberg 95 Jahre

Helmuth Zillner Vitusstraße 4, Hauzenberg 74 Jahre

Rosa Zwerger Kusserstraße 14, Hauzenberg 96 Jahre

Walter Pilsl Ruhmannsdorf 17, Hauzenberg 85 Jahre

29.03.2019

17.04.2019

19.04.2019

21.04.2019

Elisabeth Anetzberger Wagnerstraße 3, Hauzenberg 73 Jahre

Josef Stöckl Bauzinger Straße 29, Hauzenberg 88 Jahre

Klara Mörtl Kusserstraße 14, Hauzenberg 94 Jahre

Johann Bogner Steinbergstraße 18, Hauzenberg 87 Jahre

21.04.2019

Elsa Schäffner Berbinger Straße 22, Hauzenberg 79 Jahre

hinweis Alle Eheschließungen, Geburten und Sterbefälle von Hauzenberger Bürgern können hier nur noch mit einer schriftlichen Einverständniserklärung veröffentlicht werden. Weitere Informationen erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, Telefon: 08586/3062.

46

Amtsblatt |

46.04 Standesamt


Bekanntmachungen

Ergänzend werden die Verfahrensunterlagen während der Auslegungsfrist nach § 4a Abs. 4 BauGB auch auf der Homepage der Stadwt Hauzenberg „www.hauzenberg.de“ in der Rubrik „Planen und Bauen / Bauleitplanung“ zur Einsichtnahme bereitgestellt. —— Umweltbezogene Stellungnahmen aus dem vorausgegangenen Verfahren nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB liegen vor: —— zum Sachkomplex Lärmschutz und Luftreinhaltung —— zu den Belangen des Naturschutzes und ökologischen Ausgleichs —— zum Eingriff in den Waldbestand —— zur Oberflächenentwässerung

Änderung des Bebauungsplanes „Industriegebiet Jahrdorf“ mit Deckblatt Nr. 10 Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB

Der Stadtrat hatte am 30.07.2018 die Änderung des Bebauungsplanes „Industriegebiet Jahrdorf“ beschlossen. Die Änderung erfolgt mit Deckblatt Nr. 10. Nach Durchführung der frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit und Beteiligung der Behörden und Sonstigen Trägern Öffentlicher Belange billigte der Bauausschuss am 08.04.2019 das Deckblatt Nr. 10 nach Bewertung der eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen und beschloss die Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB mit Beteiligung der Träger Öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB. Mit der Änderung des Bebauungsplanes soll die Erweiterung des Betriebes „JELBA Werkzeug & Maschinenbau GmbH & Co. KG“ an der Brünststraße vorbereitet werden. Die Erweiterung innerhalb des Geltungsbereichs des rechtskräftigen Bebauungsplanes soll im Wesentlichen Richtung Norden stattfinden. Geplant sind hierbei auch die Auflassung der öffentlichen Zufahrt zu Brünststraße 6 und die Anpassung der Anbindung des westlich angrenzenden Feld- und Waldweges. Der Entwurf des Bebauungsplanes liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB ab 15.05.2019 für die Dauer eines Monats bis einschl. 14.06.2019 im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Mit Erscheinen des Amtsblattes am 07.05.2019 wird auf diese Auslegung hingewiesen. Während dieser Zeit der Auslegung können Anregungen, Hinweise und Einwendungen schriftlich geltend gemacht werden.

Amtsblatt |

46.04 Amtliche Bekanntmachungen

Es wird darauf hingewiesen, dass entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können und ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Stadt Hauzenberg, 23.04.2019 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Vollzug der Wassergesetze; Einleiten von Niederschlagswasser aus dem GE Eben-Langfeld in den Staffelbach durch die Stadt Hauzenberg Bekanntmachung 1. Sachverhalt bzw. Vorhaben Nach den Antragsunterlagen ergeben sich folgende Einleitungen: Einleitungsstellen GE EbenLangfeld

Benutztes Gewässer Staffelbach

Gemarkung Wotzdorf

Flur-Nr. 370

Die Details der beantragten Maßnahme können aus den Planunterlagen ersehen werden. Für die beantragte Gewässerbenutzung ist eine Erlaubnis nach § 8 WHG erforderlich.

47


Vollzug der Wassergesetze; Einleiten von Niederschlagswasser aus dem WA Haag-Kirchhofweg in einen namenlosen Graben durch die Stadt Hauzenberg

2. Auslegung Die Planunterlagen für das Vorhaben liegen gemäß Art. 69 des Bayer. Wassergesetzes (BayWG) i. V. m. Art. 73 Abs. 3 des Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG) 1 Monat in der Zeit von

Bekanntmachung

13.05.2019 bis 12.06.2019

in der Stadtverwaltung Hauzenberg während der Dienststunden zur allgemeinen Einsichtnahme aus. 3. Einwendungsvorschriften Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis spätestens zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist (= bis 26.06.2019) schriftlich oder zur Niederschrift beim Landratsamt Passau, Domplatz 11, 94032 Passau, Zimmer 3.11, oder bei der Stadt Hauzenberg Einwendungen gegen das Vorhaben erheben. Mit Ablauf der Einwendungsfrist sind alle Einwendungen ausgeschlossen, die nicht auf besonderen privatrechtlichen Titeln beruhen. 4. Erörterungstermin Sofern Einwendungen erhoben werden, findet ein Erörterungstermin statt, der mindestens eine Woche vorher ortsüblich bekannt gemacht wird. Diejenigen, die Einwendungen erhoben haben, werden von dem Erörterungstermin schriftlich benachrichtigt. Bei Ausbleiben eines Beteiligten in dem Erörterungstermin kann auch ohne ihn verhandelt werden. Bei mehr als 50 Einwendungen findet die Benachrichtigung über den Erörterungstermin und über die Entscheidung hinsichtlich der Einwendungen durch öffentliche Bekanntmachung statt. Stadt Hauzenberg, 15.04.2019 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

1. Sachverhalt bzw. Vorhaben Nach den Antragsunterlagen ergeben sich folgende Einleitungen: Einleitungsstellen WA HaagKirchhofweg

Benutztes Gewässer

Gemarkung

Namenloser Graben zum Staffelbach

Windpassing

Flur-Nr. 1621

Die Details der beantragten Maßnahme können aus den Planunterlagen ersehen werden. Für die beantragte Gewässerbenutzung ist eine Erlaubnis nach § 8 WHG erforderlich. 2. Auslegung Die Planunterlagen für das Vorhaben liegen gemäß Art. 69 des Bayer. Wassergesetzes (BayWG) i. V. m. Art. 73 Abs. 3 des Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG) 1 Monat in der Zeit von 13.05.2019 bis 12.06.2019

in der Stadtverwaltung Hauzenberg während der Dienststunden zur allgemeinen Einsichtnahme aus. 3. Einwendungsvorschriften Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis spätestens zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist (= bis 26.06.2019) schriftlich oder zur Niederschrift beim Landratsamt Passau, Domplatz 11, 94032 Passau, Zimmer 3.11, oder bei der Stadt Hauzenberg Einwendungen gegen das Vorhaben erheben.

NEUBAU: Große ETW in traumhafter Lage mit Ilzblick  Lichtdurchflutetes,

barrierefreies Wohnen auf 118 m² im EG  Ruhige, sonnige Lage in Sackgasse  Kleine Wohnanlage mit 3 Einheiten

 Große

Südterrasse, kleiner Gartenanteil  Bezugsfertig Mai 2020  KfW-50-Haus mit Luft-Wärmepumpe EAB Klasse A  Provisionsfrei

Kaufpreis: 415.000,– Euro Carport: 15.000,– Euro

PILSL

IMMOBILIEN

48

KOMPETENT DISKRET ZUVERLÄSSIG

Amtsblatt |

PILSL Immobilien Stadionstr. 20 94051 Hauzenberg

Telefon 0 85 86 - 9 79 69 30 Mobil 0170 - 6 58 17 75 immobilien-pilsl@gmx.de

46.04 Amtliche Bekanntmachungen


Mit Ablauf der Einwendungsfrist sind alle Einwendungen ausgeschlossen, die nicht auf besonderen privatrechtlichen Titeln beruhen. 4. Erörterungstermin Sofern Einwendungen erhoben werden, findet ein Erörterungstermin statt, der mindestens eine Woche vorher ortsüblich bekannt gemacht wird. Diejenigen, die Einwendungen erhoben haben, werden von dem Erörterungstermin schriftlich benachrichtigt. Bei Ausbleiben eines Beteiligten in dem Erörterungstermin kann auch ohne ihn verhandelt werden. Bei mehr als 50 Einwendungen findet die Benachrichtigung über den Erörterungstermin und über die Entscheidung hinsichtlich der Einwendungen durch öffentliche Bekanntmachung statt. Stadt Hauzenberg, 15.04.2019 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Dorferneuerung Donauwetzdorf II; Gemeinde Thyrnau, Landkreis Passau; Wahl der ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder und ihrer Stellvertreter (§ 21 Abs. 3 des Flurbereinigungsgesetzes – FlurbG, Art. 4 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 Satz 1 des Gesetzes zur Ausführung des Flurbereinigungsgesetzes – AGFlurbG)

Bekanntmachung und Ladung Die Eigentümer der zum Verfahrensgebiet Donauwetzdorf II gehörenden Grundstücke und die ihnen gleichstehenden Erbbauberechtigten werden hiermit zur Teilnehmerversammlung geladen.

Diese findet unter der Leitung des Amtes für Ländliche Entwicklung Niederbayern statt am: Montag, den 27.05.2019 um 19:00 Uhr Ort: Gemeinschaftsraum Franz Schauberger, Donauwetzdorf 21, 94136 Thyrnau. Tagesordnung

1. Erläuterung der Aufgaben des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft und des Wahlverfahrens 2. Wahl ehrenamtlicher Vorstandsmitglieder und ihrer Stellvertreter 3. Allgemeine Aussprache Der Vorstand führt die Geschäfte der Teilnehmergemeinschaft. Er soll das volle Vertrauen der Teilnehmer am Verfahren besitzen. Wünschenswert ist deshalb, dass sich möglichst viele Teilnehmer an der Wahl des Vorstandes beteiligen. Das Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern hat die Zahl der zu wählenden Mitglieder des Vorstandes und deren Stellvertreter auf je 4 festgesetzt. Jeder stimmberechtigte Teilnehmer oder Bevollmächtigte kann somit als Mitglied und Stellvertreter insgesamt 8 Personen wählen. Sie werden auf die Dauer von sechs Jahren gewählt; eine Wiederwahl ist zulässig. Wahlberechtigt sind nur Teilnehmer. Die Teilnehmer sind die Eigentümer der zum Verfahrensgebiet gehörenden Grundstücke. Erbbauberechtigte stehen den Eigentümern gleich (§ 10 Nr. 1 FlurbG). Jeder Teilnehmer hat eine Stimme. Gemeinschaftliche Eigentümer gelten als ein Teilnehmer. Gemeinschaftliche Eigentümer sind nur stimmberechtigt, wenn von allen abwesenden Miteigentümern eine schriftliche Vollmacht vorliegt. Wenn Ehepartner gemeinschaftliches Eigentum haben, brauchen die-

Praxis für Zahnheilkunde Zusammen mit meinem Kollegen Dr. Ljuboja suche ich einen Auszubildenden (m/w/d). Bewerbungen bitte an: Dr. Dirmeier, Kirchplatz 2, 94051 Hauzenberg

Amtsblatt |

46.04 Amtliche Bekanntmachungen

49


se ebenfalls eine schriftliche Vollmacht des abwesenden Ehepartners. Einigen sich gemeinschaftliche Eigentümer nicht über die Stimmabgabe, so müssen sie von der Wahl ausgeschlossen werden. Die Vertretung durch Bevollmächtigte ist zulässig. Bevollmächtigte haben in der Versammlung eine schriftliche Vollmacht vorzulegen. Zu beachten ist jedoch, dass nach § 21 Abs. 3 FlurbG im Wahltermin jeder Teilnehmer oder Bevollmächtigte nur eine Stimme hat, auch wenn er mehrere Teilnehmer vertritt. Teilnehmer, die nicht selbst in der Wahlversammlung anwesend sein können, werden daher zweckmäßig eine Person bevollmächtigen, die nicht selbst als Teilnehmer stimmberechtigt ist. Die zu wählenden Mitglieder des Vorstandes und ihre Stellvertreter werden von den im Wahltermin anwesenden Teilnehmern oder Bevollmächtigten gewählt. Gewählt sind diejenigen, die die meisten Stimmen erhalten. Landau a.d.Isar, 01.04.2019

Hierzu ergeht herzliche Einladung an alle feuerwehrdienstleistenden (aktiven) Mitglieder und Feuerwehranwärter, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Nach Art. 8 Abs. 2 des Bayer. Feuerwehrgesetzes (BayFwG) ist der Kommandant und Kommandanten-Stellvertreter aus der Mitte der Wahlberechtigten zu wählen. Die Amtszeit beträgt 6 Jahre. Feuerwehrkommandant kann werden, wer nach Vollendung des 18. Lebensjahres mindestens 4 Jahre Dienst in einer Feuerwehr geleistet und die vorgeschriebenen Lehrgänge besucht hat. Wahlvorschläge sind in der Dienstversammlung zu machen. Gewählt wird mittels Stimmzettel in geheimer Abstimmung. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen erhält. Erhält kein Bewerber eine Mehrheit, so findet eine Stichwahl statt. Der Gewählte bedarf der Bestätigung durch die Stadt Hauzenberg. Wahlberechtigte sind alle Feuerwehrdienstleistenden, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Andreas Schmidt, Vorstandsvorsitzender

Stadt Hauzenberg, 25.04.2019 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Kommandantenwahlen der Freiwilligen Feuerwehr Furthweiher Die Neuwahlen des Kommandanten und Kommandanten-Stellvertreters der Freiwilligen Feuerwehr Furthweiher finden in der Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Furthweiher statt und zwar am Sonntag, den 26. Mai 2019 um 18:00 Uhr im Feuerwehrzentrum Furthweiher

50

Antragsfristen für Sitzungen —— Am 23.05. für die Sitzung des Stadtrates am 3. Juni 2019 —— Am 24.05. für die Sitzung des Bauausschusses am 04. Juni 2019

Ende der Amtlichen Bekanntmachungen

Amtsblatt |

46.04 Amtliche Bekanntmachungen


Informationen Aus dem Sitzungsdienst

Schulverband Hauzenberg, Sitzung vom 02.04.2019 Sportmittelschule Hauzenberg; Generalsanie-

Stadtrat, Sitzung vom 01.04.2019 Behandlung der Anträge aus den Bürgerversammlungen 2018

Nach Art. 18 Abs. 4 GO müssen Empfehlungen der Bürgerversammlung vom Stadtrat behandelt werden. Im Jahr 2018 fanden vier Bürgerversammlungen im Stadtgebiet statt. Es wurde beschlossen, die Anträge und Anfragen wie in der Sitzung vorgeschlagen zu behandeln. Anträge und Anfragen, die an die Verwaltung verwiesen werden, sind dort fachlich zu prüfen und soweit möglich zu erledigen. Sofern eine Entscheidung durch einen Ausschuss oder den Stadtrat erforderlich ist, erfolgt die Behandlung und Beschlussfassung im jeweils zuständigen Gremium. Förderinitiative „Innen statt Außen“ für die Ländliche Entwicklung; Ergänzung Grundsatzbeschluss

Mit der Förderinitiative „Innen statt Außen“ sollen Gemeinden im Rahmen der Städtebauförderung und auch der Dorferneuerung für ihr Engagement beim Flächensparen mit einem um 20%-Punkte erhöhten Fördersatz unterstützt werden. Der Beschluss vom 03.12.2018 zur Förderinitiative „Innen statt Außen“ in der Ländlichen Entwicklung wurde nun dahingehend ergänzt, dass bei der Neuausweisung von Baugebieten folgende Grundsätze beachtet werden: Planung sparsamer Parzellengrößen sowie einen geringen Anteil von versiegelten Erschließungsflächen vor dem Hintergrund „Flächen sparen“ Festlegung von Bauzwang/Baugebot für höchstens fünf Jahre Berücksichtigung der Möglichkeit zum verdichteten Bauen

e tlin60 o h 2 ll ste / 1 Be 5 8 6 08

rung Vergabe Objektplanung

Für die Vergabe der Objektplanung war eine EU-weite Ausschreibung notwendig. Die Bekanntmachung hierzu erfolgte auf der EU-Plattform, interessierte Büros konnten sich anschließend bewerben. Nach Wertung der vorgestellten Büros erfolgte die Vergabe der Objektplanung der Generalsanierung Sportmittelschule Hauzenberg an das Architekturbüro Feßl und Partner, Hauzenberg zu den angebotenen Konditionen.

Bauausschuss, Sitzung vom 08.04.2019 Vergabe Deckenbauarbeiten Sickling

Der Stadtrat hat die Deckenbauarbeiten für die Gemeindestraße in Sickling 2018 beschlossen. Die Arbeiten wurden beschränkt ausgeschrieben. 4 Firmen haben form- und fristgerecht ihre Angebote abgegeben. Die Vergabe der Deckenbauarbeiten auf der Gemeindestraße Sickling erfolgte an die Firma Karl Bachl, Deching, als wirtschaftlichster Bieter zum Angebotspreis von 82.747,61 €.

Stadtrat; Sitzung vom 11.04.2019 Generalsanierung Grundschule Hauzenberg; Information über die bereits erfolgten Vergaben

Der Stadtrat wurde über die bereits vergebenen Gewerke der Generalsanierung Grundschule Hauzenberg ausführlich informiert. Nachfolgende Gewerke wurden bereits vergeben:

FRÜHJAAAAAHR! Sagen Sie auch im Frühjahr JA zu bis zu 2,1%* Heizkostenersparnis mit OMV Vitatherm. Jetzt einlagern für die nächste Heizsaison! ImVergleichzuunadditiviertemHeizölextraleichtschwefelfrei.DererzielbareEffektistabhängigvonArt,Zustand, AlterundBetriebsbedingungenderHeizanlage.NähereInfoszudenTestergebnissenfindenSieunterwww.mein-vitatherm.de.

*

Bahnhofstr.7,94051Hauzenberg Ihr OMV Vitatherm Partner: Brennstoffe Hans-Josef Stadler e.K. www.brennstoffe-stadler.de

Amtsblatt |

46.04 Informationen

51


Gewerk

Firma

Angebotssumme

Baumeisterarbeiten

Matthias Bauer, Hauzenberg

1.741.185,12 €

Zimmererarbeiten

Haydn Holzbau, Röhrnbach

687.671,60 €

Lüftungstechnik

Kasberger, Waldkirchen

249.619,05 €

Heizungsarbeiten

Herzig, Waldkirchen

337.729,04 €

Sanitärarbeiten

Lang, Grafenau

145.994,75 €

Dachabdichtung

Schanzer, Hauzenberg

453.710,23 €

Gerüsttreppen

Matthias Bauer, Hauzenberg

21.509.25 €

Schlosser

Hoffmnn, Hauzenberg

10.675,49 €

Trockenbau

Kosak, Neureichenau

13.582,36 €

Containeranlage

Cramo Adapteo, Markkleeberg

156.073,26 €

Elektroarbeiten

Emmer, Vilshofen

1.001.054,76 €

Insgesamt beträgt die Vergabesumme aktuell 4.818.804,91 €.

Vollsperrung Rassreuth (Bachweg, Steinfeld, Hochfeldstrasse, Krinninger Strasse) In der Zeit von 22.04. – 31.07.2019 wird für die Gemeindeverbindungsstraßen in Raßreuth (Bachweg, Steinfeld, Hochfeldstraße, Krinninger Straße) eine Vollsperrung angeordnet. In dieser Zeit werden Straßen-, Wasserleitungs-, und Kanalbauarbeiten durchgeführt. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Maderer, Leiter örtliche Verkehrsbehörde

Öffentlicher Busverkehr in Haag Baumaßnahme Windpassing, Straßenbau, Kanalbau, Wasserleitungsbau

Vom 23.04. bis 13.12.2019 ist die Ortsdurchfahrt Windpassing gesperrt. Aufgrund der Vollsperrung ist eine Änderung des Fahrplans der öffentlichen RBO Linie (Eichberger) Passau-Kellberg-Haag-Hauzenberg erforderlich. Ab diesem Zeitpunkt kann laut Mitteilung von RBO die Haltestelle: - Windpassing bei Haag nicht mehr bedient werden.

informationen Vollsperrung Eben – Glotzing In der Zeit von 15.04. – 20.12.2019 wird für die Gemeindeverbindungsstraße Eben – Glotzing eine Vollsperrung angeordnet. Für das neue Gewerbegebiet Eben werden in dieser Zeit Straßen-, Wasserleitungs-, Gas-, Kabelund Kanalbauarbeiten durchgeführt. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Maderer, Leiter örtliche Verkehrsbehörde

Die nächst gelegene Haltestelle ist Haag Post oder Innerhartsberg Abzw. Haag.

erger b n e z u a H esse m s g n u Ausbild Ausbildungsmesse 2019

Vollsperrung Oberkümmering Nottau In der Zeit von 23.04. – 12.07.2019 wird durch das Landratsamt Passau für die Kreisstraße Oberkümmering – Nottau eine Vollsperrung angeordnet. Grund der Sperrung sind Tiefbauarbeiten, Fräs-, und Asphaltierungsarbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Maderer, Leiter örtliche Verkehrsbehörde

52

Am 15. Oktober 2019 findet die bereits 5. Ausbildungsmesse der Stadt Hauzenberg und des Gewerbevereins Hauzenberg aktiv in der Dreifachturnhalle statt. Wir laden hiermit alle Hauzenberger Betriebe die ausbilden ein, sich mit einem Stand an der Messe zu beteiligen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte bis 24. Mai 2019 an Elke Preis unter 08586-3033 oder per Mail an elke.sobetzko-preis@hauzenberg.de. Amtsblatt |

46.04 Informationen


Borkenkäfer – die Folgen des Sturms „Nach Sturmereignissen ist in den folgenden Jahren mindestens mit der gleichen Schadholzmenge durch Borkenkäfer zu rechnen“. Diese Expertenprognose aus 2017 hat man in der Region seit „Kolle“ vielfach hören aber nie so richtig glauben können oder wollen. Das Trockenjahr 2018 hat jedoch genau diese Hiobsbotschaft bestätigt. Dort wo noch Fichten übrig geblieben sind haben im vergangenen Jahr Buchdrucker und Kupferstecher teils hektarweise zugeschlagen. Und die Walbesitzer? Man hat den Eindruck, dass viele tatsächlich nur mehr zuschauen und ihr Eigentum, das Landschaftsbild und letztlich den prägenden Bestandteil ihrer Heimat „vor die Käfer“ gehen lassen. Doch woran liegt diese Misere eigentlich? Mittlerweile sollte das frühzeitige Erkennen eines Borkenkäferbefalls durch unzählige Zeitungsartikel, Fernsehbeiträge und diverse Veranstaltungen wirklich weit über die Waldbauernklientel hinaus jedem geläufig sein. Wieso werden dann „Käferbäume“ erst als solche betitelt und beseitigt, wenn die Kronen bereits ohne Nadeln und die Stämme flächig ohne Rinde dastehen? Statt seinem Nachbarn dankbar für den Hinweis auf Käferbefall zu sein haben sich einige während des letzten Sommers den Krieg erklärt, weil sie „angeschwärzt“ wurden. In wohl der Hälfte aller Alarme, die beim Forstrevier eingehen handelt es sich dann um Altlasten, die überhaupt keinen Einfluss mehr auf die Vermehrung des Befalls haben. Sobald die Jungkäfer aus den Amtsblatt |

46.04 Informationen

Fichten ausgeflogen sind besteht keine Verpflichtung und kein Druck mehr, diese zu entfernen. Wohl aber, die umstehenden Bäume mittels Bohrmehlsuche auf einen frischen Befall zu untersuchen und gegebenenfalls schnellstmöglich zu beseitigen. Liegt es also vielfach nur an der Untätigkeit und mangelnden Kontrollen? Haben Sie vergangenen Sommer spätestens jede zweite Woche ihre Bestände gewissenhaft auf frischen Befall überprüft? Oder haben die enormen Schadholzmengen die Waldbesitzer und ihre zeitliche und maschinelle Ausstattung schlichtweg übermannt? Man möchte schier verzweifeln, wenn einem Grundeigentümer erzählen, dass sie den Holzmengen nicht mehr hinterherkommen und im selben Atemzug die Aufarbeitung durch Unternehmer mit Maschinen und entsprechender Leistung vehement ablehnen. Oft stand der Harvester samt Rückezug im Nachbarbestand, doch wollten sich immer wieder manche Egentümer nicht an einem erfolgsorientierten Gruppenprojekt beteiligen. Die forstliche Soforthilfe hatte den Sinn, der drohenden Borkenkäfergefahr entgegenzuwirken. Es soll nochmals mit Nachdruck an diese Verpflichtung erinnert werden! Haben Sie wirklich jede Möglichkeit zur Beseitigung genutzt, oder wegen ein paar Euro weniger Erlös einer praktischeren Lösung den Rücken gekehrt? Waren die Bäume dann geerntet verhinderten zu allem Überfluss noch teils wochenlange Anfuhrstops und miserable Holzpreise eine schnelle Abfuhr aus dem Wald. Da man in der Gemeinde Hauzenberg praktisch keinen Lagerplatz mit mehr als 500m Entfernung zum nächsten Fichtenbestand findet führt einen die Suche nach Optionen zur waldschutzwirksamen Borkenkäferbekämpfung bei langen Lagerzeiten unweigerlich zur Entrindung oder zum Einsatz von Insektiziden. Beides kostet Geld und verursacht erneuten Aufwand, aber besondere Situationen verlangen bekanntermaßen besondere Maßnahmen. Sehr selten nur sah man geschepste Stämme oder gespritzte Polter. Wieso kommt man nicht auf diese Optionen zurück? Liegt es an der oben erwähnten Resignation? So mancher wird sich bei den obigen Fragen sicher ertappt gefühlt haben. Es muss natürlich erwähnt werden, dass man im täglichen Umgang mit Waldbesitzern als Förster sicher die Sorgen und Probleme verstehen kann und auch teilt. Man zerbricht sich den Kopf, welche Lösungen mittel- und langfristig Abhilfe schaffen können, verbringt Stunden und Tage beim Auszeichnen und der Suche nach Nestern und setzt im schlimmsten Fall bei hartnäckigen Verweigerern mit aller

53


Konsequenz nach. Man kann jedoch als Revierförster nicht ausschließlich zur „Borkenkäferpolizei“ werden, die untätigen Waldbesitzern hinterherrennt. Wie überall anders gilt auch im Wald der Grundsatz: „Eigentum verpflichtet“. Die „Verordnung über die Bekämpfung schädlicher Insekten in den Wäldern“ stellt die gesetzliche Verpflichtung für jeden Waldeigentümer zur Kontrolle und Beseitigung von Borkenkäferfichten dar. Dem sollte auch ohne den Druck des Forstamtes nachgekommen werden. Bitte beteiligen Sie sich an Sammelprojekten. Holen Sie sich Unterstützung, wenn Ihnen die Käferbäume buchstäblich über den Kopf wachsen. Weisen Sie auf untätige Nachbarn hin und kontrollieren Sie Ihre eigenen Wälder gründlich. Verzichten Sie bei Wiederaufforstungen zum größten Teil auf Fichten. Zukünftige Generationen werden uns daran messen, wie wir nach „Kolle“ waldbaulich reagiert haben. Die Reduktion der Fichte kann eine Chance für die Schaffung klimastabiler Wälder bieten. Trotzdem gehört die Fichte als „Brotbaum“ in gewissen Mengen zu unseren Wäldern und soll nicht in wenigen Jahren schon Seltenheitswert besitzen. Kommen Sie für Fördermöglichkeiten zu Wiederaufforstung, Naturverjüngung, Jungbestandspflege, Waldwegebau, insektizidfreier Borkenkäfer-

54

bekämpfung und vielem mehr gerne auf das Forstrevier Hauzenberg zu. E-Mail: florian.Hofinger@aelf-pa.bayern.de Tel.: 0 85 86 - 30 90 Mobil: 0 162 - 131 60 70 Sprechzeiten: Montags, 9:00-12:00 Uhr

cocktail-mixkurs Willst Du Cocktails mixen wie ein Profi?

Beim Cocktail-Mixkurs vom Kreisjugendring Passau lernst Du coole alkoholfreie Cocktails zu mixen mit denen Du auf der nächsten Party sicher punkten kannst! Und außerdem: Du kannst mit diesem Cocktailkurs BarkeeperIn bei der mobilen Cocktailbar „Shake it!“ werden. Bei verschiedensten Veranstaltungen und Partys kannst Du dann hinter dem Tresen stehen und den Passauer Landkreis „aufmischen“. Samstag, 18.05.2019 / 13 Uhr Alter: ab 14 Jahre, Preis: 5,- € Anmeldeschluss: 12.05.2019 Anmeldung beim KJR Passau, Tel. 08502/91778-0, e-Mail: info@kjr-passau.de www.kjr-passau.de

Amtsblatt |

46.04 Informationen


Stimmbezirke, Änderungshinweis für die Europawahl 2019

„vegetarisch“ gelten. Demnach sind Lebensmittel „vegan“, wenn auf allen Produktionsstufen keinerlei tierische Bestandteile verwendet wurden einschließlich aller Zusatzstoffe. „Vegetarische“ Am 26. Mai 2019 finden die Europawahlen statt. Lebensmittel dürfen Erzeugnisse von lebenden Für den Stimmbezirk Jahrdorf befindet sich das Wahllokal im neuen Dorfhaus, nicht wie auf der Tieren wie Milch, Eier oder Honig enthalten. „DaWahlbenachrichtigungskarte angegeben im Feuermit sorgen die Leitsätze für mehr Klarheit und sowehrhaus Furthweiher. wohl Verbraucher als auch Hersteller wissen, welAufgrund der Wahlvorschriften, insbesondere che Anforderungen vegane und vegetarische Leder Wahrung des Wahlgeheimnisses (mind. 50 Urbensmittel erfüllen sollen“, so Eva Kirchberger, nenwähler je Stimmbezirk) und der steigenden Zahl Diplom-Ökotrophologin beim VerbraucherService an Briefwählern wurde eine Neueinteilung der bisBayern im KDFB e.V. (VSB). herigen Stimmbezirke notwendig. So wird es für den Auch hinsichtlich der Bezeichnung vegetariStadtbereich Hauzenberg nur noch einen Stimmbescher Fleischersatzprodukte dienen die Leitsätze zirk in der Sportmittelschule Hauzenberg geben. Herstellern und LebensmittelüberwachungsbehörAuch für den Bereich Germannsdorf wird nur ein den als Orientierung. Bezeichnungen wie „veganes Stimmbezirk wie bisher in der Grundschule GerFilet“ oder „veganes Steak“, die sich auf gewachsene mannsdorf eingerichtet. Für den Bereich der eheFleischteilstücke beziehen, soll es künftig nicht maligen Gemeinde Wotzdorf erfolgt eine Zusammehr geben. Dagegen sind Bezeichnungen in Anlehmenlegung der bisherigen Stimmbezirke Wotzdorf, nung an geschnittene oder zerkleinerte FleischstüFürsetzing und Bauzing in nur einen Stimmbezirk cke, wie „Schnitzel“, „Gulasch“ oder „Frikadellen“, mit Wahllokal im Gasthaus „Waldhäusl“. Wegen der weiterhin üblich. Diese Lebensmittel heißen dann zukünftig zum Beispiel „veganes Seitan-Gulasch“ steigenden Zahl von Briefwählern werden statt bisher zwei Briefwahlstimmbezirken drei gebildet. Um oder „vegetarische Frikadellen aus Eiklar“. Verständnis und Beachtung dieser Änderungen wird Leitsätze sind rechtlich nicht verbindlich, stelgebeten. len aber bei rechtlichen Auseinandersetzung eine Entscheidungshilfe dar. „Die Leitsätze finden nur in Hauzenberg, den 11.04.2019 Deutschland Anwendung. Eine EU-weite gesetzliche Maderer, Leiter Rechts- und Ordnungsamt Regelung gibt es derzeit nicht“, bedauert Kirchberger. Weiterführende Informationen finden Sie in unserem VSB-Tipp: Leitsätze für vegane und vegetarische Fleischersatzprodukte

Aus für das „Vegane Steak“ Leitsätze für vegane und vegetarische Fleischersatzprodukte

Die Angaben „vegetarisch“ und „vegan“ auf Lebensmitteln waren bisher ebenso wenig geregelt wie die Bezeichnungen vegetarischer Fleischersatzprodukte, zum Beispiel „Tofu-Burger“ oder „Soja-Schnitzel“. Dies führte zu unterschiedlichen Auslegungen in der Lebensmittelbranche, bei Behörden sowie bei Verbraucherinnen und Verbrauchern. Leitsätze für Fleischer-satzprodukte sorgen jetzt für mehr Klarheit. Die „Leitsätze für vegane und vegetarische Lebensmittel mit Ähnlichkeit zu Lebensmitteln tierischen Ursprungs“ geben seit Dezember 2018 erstmals vor, wann Lebensmittel als „vegan“ bzw. Amtsblatt |

46.04 Informationen

Integration als chance nutzen Landratsamt Passau Wohnraumbörse

Das Landratsamt Passau bietet mit der Wohnraumbörse eine Online-Plattform an, auf der Sie Wohnungen für anerkannte Asylsuchende und Flüchtlinge anbieten können. Helfen Sie durch Ihr Mitangebot mit, Integration von Schutzsuchenden zu ermöglichen. Vermieten Sie Wohnraum – helfen Sie, damit Integration von Flüchtlingen gelingt. www.landkreis-passau.de/wohnraumboerse

55


vhs hauzenberg kurse Mai 13.05. Funktionelle Gymnastik

29.05. Zumba Fitness®

Mo, 18:30 - 20:00 Uhr, 8 x

Mi, 18:15 + 19:15 Uhr, 5 x

13.05. Russisch Stufe A2.,

31.05. Fotobuch am PC gestalten

Otlitschno!,

mit CEWE

Fr, 18:00 - 20:00 Uhr, 2 x

Mo, 19:30 - 21:00 Uhr, 8 x

17.05. Windows 10 für Ein- und

08.06. Patchwork - Nähtag

Umsteiger

11.06. Excel - Grundlagen

Fr, 13:30 - 16:30 Uhr, 1 x

17.05. Smartphone –

Neues Handy und was nun?

Fr, 17:00 - 20:00 Uhr, 1 x

18.05. Make up – Grundkurs

Sa, 14:00 - 17:00 Uhr, 1 x

22.05. Einstieg in das Internet_50+

Sa, 13:00 - 18:00 Uhr, 1 x Di, 18:00 - 21:00 Uhr, 4 x

Die genaue Kursbeschreibung entnehmen Sie bitte dem Programmheft oder dem Internet: www.vhs-passau.de

24.05. Windows 10 Fortsetzung

Info und Anmeldung 0 85 86/57 98 oder per E-mail:

info-hauzenberg@vhs-passau.de

Mi, 14:00 - 16:30 Uhr, 3 x Fr, 13:30 - 16:30 Uhr, 1 x

25.05. Make up – Aufbaukurs

Nicht mobil? Die Tafel liefert! Die Tafel bietet ab 1. Mai einen Zubringerdienst an. Wer nicht selber zur Tafel kommen kann, ging bisher leer aus. Ab sofort können auch diese Personen im Rathaus einen Berechtigungsschein abholen. Ihnen werden die Lebensmittel dann zugestellt. Der übliche Unkostenzuschuss von 1,50 Euro erhöht sich dadurch auf 2,50 Euro.

Mo–Fr 08:15–12:00 Uhr.

Sa, 14:00 - 17:00 Uhr, 1 x

28.05. Erste Schritte am PC –

Windows 10 und Word 2013

Di, 09:00 - 11:15 Uhr, 4 x

wichtige rufnummern stadtverwaltung hauzenberg Vorwahl: 08586

gesundheitsprogramm

mehr bewegen

08.05. Funktionales Outdoor

Zirkeltraining

aok-Kunden profitieren von zwei kostenlosen Kursen jährlich!

Mi., 17.00 – 18.00 Uhr

(8 Termine)

Das Angebot richtet sich auch

Angebots-Nr.: 50253041

an Versicherte anderer

Krankenkassen.

Veranstaltungsort:

Anmeldung und Information:

Freudensee,

0851/5302-112 oder

www.aok.de/bayern/kurse

94051 Hauzenberg

Rathaus, Marktplatz 10, Vermittlung 30-0 Bauamt, Sekretariat 30-50 Bauamt, Leitung 30-51 Bürgerbüro 30-60 Bürgerbüro, Leitung 30-61 Standesamt 30-64 Finanz- und Grundstücksverwaltung 30-40 Kämmerei 30-41 Sekretariat Hauptamt 30-20 Stadtkasse 30-35 Information für Tourismus und. Kultur 30-30 Bauhof Jahrdorf 967550 Kläranlage Aubach 1484 Kläranlage Kaindlmühle 5782 Wassermeister 0171-7374332 stadtinfo@hauzenberg.de www.hauzenberg.de

56

Amtsblatt |

46.04 Informationen


Interessierte Bürgerinnen und Bürger wenden sich bitte an: Stadt Hauzenberg, Herrn Maderer, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, schriftlich, telefonisch (3061) oder per E-mail

Seniorenvertretung in Hauzenberg wird neu gewählt... Sie können mitwirken und mitgestalten. Wollen Sie sich für die Interessen und die Förderung der besonderen Belange der älteren Mitbürger/Innen in Hauzenberg einsetzen, Anliegen älterer Menschen aufnehmen und mithelfen, Lösungen dafür zu finden? Dann bewerben Sie sich für die Seniorenvertretung als Delegierte(r)!

Die vierjährige Amtszeit des Seniorenbeirats, die zweite seit Bestehen des Gremiums, endet am 30. Juni 2019. Der Beirat wird gemäß Satzung von Delegierten gewählt, die nun erneut zu finden bzw. zu bestimmen sind. Die Seniorenvertretung für Hauzenberg besteht aus der Delegiertenversammlung und dem Seniorenbeirat. Die Delegiertenversammlung setzt sich zusammen aus Vertretern verschiedener sozialer und in Belangen der Seniorenarbeit tätigen Einrichtungen (Wohlfahrtsverbände, Altenclubs, Kirchen etc.) und bis zu 10 der über 60-jährigen Einwohner/ Innen der Stadt Hauzenberg. Die Delegiertenversammlung wählt aus ihrer Mitte den Seniorenbeirat und ist Vermittler zwischen den Senioren und dem Seniorenbeirat. Der Seniorenbeirat nimmt gegenüber dem Stadtrat und der Verwaltung die Interessen der Hauzenberger Senioren wahr, vor allem durch Anträge, Anregungen, Anfragen, Empfehlungen und Stellungnahmen.

martin.maderer@hauzenberg.de

Hinweis: Die Satzung für die Seniorenvertretung der Stadt Hauzenberg und die Geschäftsordnung für den Seniorenbeirat können im Rathaus (Bürgerbüro) eingesehen werden.

AUSFLUG der HAUZENBERGER SENIOREN nach Horni Plana (Tschechien) Der Seniorenbeirat der Stadt Hauzenberg organisiert einen Ausflug nach Horni Plana (Oberplan) in Tschechien, dem Geburtsort von Adalbert Stifter. Busabfahrt: 22.05.2019 um 07:45 ab Busbahnhof Hauzenberg.

Nach Ankunft in Lipno fahren wir mit dem Schiff nach Horni Plana. Gegen 11:45 gehen wir dort an Land und nehmen im Gasthaus - direkt am Stausee - eine Mittagsmahlzeit ein. Anschließend fahren wir zum Adalbert-Stifter-Geburtshaus, wo uns eine Führung erwartet. Ein Kurzabstecher mit dem Bus zum Stifterdenkmal und der Kapelle in dessen Nachbarschaft ist anschließend vorgesehen. Gegen 15:00 sind wir Gäste der Senioren von Horni Plana bei einem geselligen Zusammensein bei Kaffee und Kuchen mit musikalischer Unterhaltung. Gegen 19:00 werden wir wieder in Hauzenberg sein. Für jeden Teilnehmer fallen ca. 25,-- EUR für Bus -und Schifffahrt an. Interessenten melden sich bitte

Neustart am 1. Juli 2019 Wenn Sie 60 Jahre und älter sind, in Hauzenberg wohnen und daran interessiert sind, sich für die ältere Generation einzubringen und in der Seniorenvertretung mitwirken möchten, dann melden Sie sich bitte bis spätestens 17. Mai 2019. Die Versammlung der Delegierten mit Neuwahl findet am 26. Juni 2019 (18:00 Uhr) im Rathaus Hauzenberg, großer Sitzungssaal statt.

Amtsblatt |

46.04 Informationen

bis 17. Mai verbindlich bei Herrn Weska, Tel. 975640 oder im Granitzentrum Hauzenberg, Tel. 2266 an.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. Seniorenbeirat der Stadt Hauzenberg

H.P. Weska, 1.Vorsitzender

57


A

AOK

t

Ländlicher Familiendienst Diözese Passau

Telefon: 08586/9687-18

Leitung Maria Eder

Do: 08:00–12:00 Uhr u. 13:00–17:00 Uhr

Mo–Mi: 8.00 – 16.30 Uhr

Tel. 08592/1888

Fr: 08:00–12:00 Uhr u. 13:00–16.00 Uhr

Do: 8.00 – 17.30 Uhr

Mobil: 0160/4532412

Telefon: 08586/91557

und Fr: 8.00–15.00 Uhr

b

f

Posthalterweg 7

h

Bauhof Jahrdorf

Hallenbad Hauzenberg (Eckmühlstr. 28)

TÜV-Prüfstelle Fritz-Weidinger-Straße 38

w

Waldbaugenossenschaft Steinberg

Industriestraße 9

Öffnungszeiten bis einschl. 25.05.19

Erwin Pauli, IGZ – Am Steinfeld 12,

Telefon: 08586/3055

Di und Fr 17:00–20:00 Uhr

94065 Waldkirchen, Tel. 08581/97 11 95

Telefax: 08586/30-155

Sa 14:00–17:00 Uhr

Mobil +49 (0)151-20 16 09 73

Kfz-Zulassungstelle/ Führerscheinstelle

Wertstoffhof

• Ambulante Pflege

Bahnhofstraße 18

Di: 13:00–17:00 Uhr,

• Hilfe für Angehörige

Mo–Do: 07:30–13:00 Uhr

Mi + Fr: 09:00–17:00 Uhr

• Essen auf Räder

Fr: 07:30–11:30 Uhr

Sa: 09:00–14:00 Uhr

• Hausnotruf

Tel: Vorwahl Passau 0851/397-721

• Seniorenreisen

oder -722 oder -723 oder -724

Wasserwart: 0171/7374332

k

Bayerisches Rotes Kreuz

Steinmetzstraße 6, Tel: 08586/6408

• Erste Hilfe-Kurse jeden letzten Samstag im Monat

Kreismusikschule

Florianstraße 5

Telefon: 08586/9 10 47

Telefon: 08586/970-93 Mobil: 0176/10222044

Beratungs- und Begegnungstermin Bayer. Blinden- und Sehbehindertenbundes e.V. Jeden letzten Samstag im Monat

n

p

Sprechtage im Rathaus, (2. Stock Zi-Nr. 2.05)

Amtliche Naturschutzwacht Georg Wandl

Gesundheitsamt Passau – Sozialer Beratungsdienst

Eidenberg 1a | 94110 Wegscheid

Mi, 08.05. | Termine möglich

Telefon: 08592/8500

von 8:30–11:30 Uhr telefonische Anmeldung unter

Polizeiinspektion

Infostammtisch im Gasthaus

Florianstraße 8,

Falkner in Hauzenberg

Telefon: 08586/96050

0851/397-800 oder -841

vdK-Sprechstunde

Fritz-Weidinger-Straße 42

Di, 07.05. | 09:00–11:00 Uhr

von 14:00–17:00 Uhr Telefon: 08584/638

c

Postagentur – Filiale Hauzenberg

BKK ZF + Partner

Pfarrer-Zellbeck-Weg 4

Di, 28.05. | 08:00–11:00 Uhr

Caritas

Mo–Fr: 08:00–18.00 ,

Eckhofkeller 6

Sa: 07:30–13:00 Uhr

Beratung für Waldbesitzer

Telefon: 08586/97626614

jeden Montag, 9:00–12:00 Uhr

• Ambulante Pflege • Hausnotruf

r

Förster Florian Hofinger,

Rathaus Hauzenberg

Rathaus, 2. Stock Zi. Nr. 2.02,

• Kranken-Pflegekurse

Marktplatz 10

Telefon: 08586/3090

Telefon: 0 85 86/976033-31

Mo–Fr: 08:00–12:00 Uhr

Fachstelle für pflegende Angehörige:

Mo–Di: 13:00– 17:00 Uhr

Beratung und Entlastung Pflegender

Do: 13:00–18:00 Uhr

Telefon: 08586/976033-35

Tel.: 08586/30-0,

Beratungsstelle der Lebenshilfe Passau für Menschen mit Behinderung e.V.

Tagesbetreuung

Fax: 08586/30-120

jeden 1. Freitag im Monat, 9:00–12:00 Uhr

Telefon 08586/976033-60

E-Mail: stadtinfo@hauzenberg.de

Telefon: 08 51/949  94-710

Stadtbücherei Hauzenberg

• Essen auf Rädern

Sozialberatung Telefon

s

Nachbarschaftshilfe

Marktplatz 10, Tel.: 08586/3080

Sprechtag des Seniorenbeirats

Tel. 08586 /976033-33

Mo: 16:00–18:30 Uhr,

Di, 14.05., von 9:00–11:00 Uhr

Mo: 09:00–11:00 Uhr

Mi + Fr: 14:30–17:00 Uhr

Während dieser Zeit auch telefonisch

Do: 14:00–16:00 Uhr

Sa: 10:00–11:30 Uhr

erreichbar: Telefon 08586/30-75

0851/5018-762

58

Amtsblatt |

46.04 Adressen & Öffnungszeiten


Frühlingsfest im Tränental

Samstag, 25. Mai 2019 Ab 13.00 Uhr

14:00 - 15:30 Uhr Gemütliches Beisammensein, staunen und mitmachen ist angesagt beim 1.Frühlingsfest im Tränental. Tanz, Musik, Buchkunst, Papierfalten, Märchenlesen sowie philippinische Tänzerinnen u.v.m., präsentiert von Fair und Mehr, lassen den Tag zu einem tollen Erlebnis werden.

Treff für sportliche Aktivitäten mit den Nordicfreunden Hauzenberg, Radeln für Jedermann (auch für Kinder), Nordic Walking, Laufen. In einzelnen Gruppen kann sich jeder anschließen und unsere schöne Heimat erleben. Anschließend präsentieren die Nordicfreunde Radvorführungen mit Akrobatik, Slacklining und Kinderschminken mit Katja Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wir, das Tränental-Fest-Team, freut sich auf Euer Kommen. Entfällt bei schlechter Witterung.

Raab Blumen

Bestattungen


SAMSTAG, 25. MAI 2019

19.00 UHR IN HAUZENBERG Erleben Sie an einem Abend fünf Musikgruppen im Wechsel! Wählen Sie eines der vier Wirtshäuser – alle Gruppen kommen bei Ihnen vorbei. Eine abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung ist garantiert!

ANNA & FRANZI BAYER. BAUERN- UND BEAMTENGESANG GESCHWISTER MÖCKL HINTERBAUERNMUSI SCHMIERDIENST

STEMPLINGER HANSL | TEL.: 08586-1216 GASTHOF FALKNER | TEL.: 08586-1252 GASTHAUS GOTTINGER | TEL.: 08586-1259 KAI'S BISTRO | TEL.: 08586-917411 Platzreservierung bitte direkt im Wirtshaus! Organisator: Förderverein Volksmusikakademie in Bayern e. V.

Profile for ui Hauzenberg

ui 169 / 05.19  

ui 169 / 05.19