Page 1

Das Heimatmagazin aus Hauzenberg ui 163 / 10.18

An alle Haushalte


Goldankauf Bargeld sofort ! - Goldschmuck (auch defekt) - Altgold / Erbschaften - Barren in Gold & Silber - Münzen aller Art - Diamanten - Uhren (Gold & Silber) - Silberbesteck

- Zahngold (auch mit Zahn) - Silberschmuck (auch defekt) - Platin & Palladium - Deutsche Mark - Zinn (ab 95 %) - versilbertes Besteck - Bernstein

Unsere Öffnungszeiten gelten im Aktionszeitraum vom

8.10. – 12.10.2018

Goldies OHG Marktplatz 2 94051 Hauzenberg

Öffnungszeiten: Mo – Do: 9.00 – 17.00 Uhr Fr: 9.00 – 13.00 Uhr


ui | 3

Editorial von Manfred Sommer

WAHLRECHT vs. KREUZPFLICHT Impressum Es ist unübersehbar – am 14. Oktober wird

Vertrauen in die gewählten Volksvertreter

bei uns in Bayern gewählt. Der öffentliche

zu investieren, verdient und fordert unsere

Raum ist vollgeklebt mit Politikerköpfen

parlamentarische Demokratie in diesen Zei-

und Wahlaufforderungen. Eine dieser Auf-

ten umso mehr ein beherztes Engagement

forderungen hat mich unangenehm berührt

und eine große Wahlbeteiligung. Als Zustim-

und beschäftigt mich seit Tagen: »Kreuz-

mung oder Neuausrichtung, als Anerken-

pflicht für Bayern«. Was steckt dahinter?

nung oder Aufforderung zur Veränderung.

Wahlrecht beinhaltet notwendigerweise im-

Nicht wählen macht nichts. Wer nicht wählt,

mer auch eine Wahlverpflichtung. Rechte

muss mit allem zufrieden sein, was kommt.

und Pflichten, Wahlrecht und Wahlpflicht

Er hat nicht einmal das Recht zu schimpfen.

sind wie Bruder und Schwester, haben einen

Wer sein Wahlrecht aufgibt, gibt eines seiner

Ursprung und gehören untrennbar zusam-

elementarsten Bürgerrechte auf. Die waren

men. Was ist also so bedrückend, wenn aus

früher keineswegs selbstverständlich und

der Wahlpflicht eine »Kreuzpflicht« wird,

mussten oft blutig erkämpft werden. Wir

schließlich müssen wir doch beim Wahlgang

Männer durften im Nachgang zur Deutschen

am Ende immer ein »Kreuzchen« machen?

Revolution 1848 mit der Wahl zur Frankfur-

Ja, am Ende, nachdem wir uns entschieden,

ter Nationalversammlung erstmals mitent-

nachdem wir »gewählt« haben. Wer mich

scheiden, die Frauen mussten noch weitere

aber vorab auffordert, nur ein Kreuz zu ma-

siebzig Jahre warten. Das Frauenwahlrecht in

chen, verweigert mir das Recht zur Wahl und

Deutschland feiert heuer in wenigen Wochen

verdreht mein Wahlrecht zur Pflicht, nur an

ihr Hundertjähriges. Zusammen mit Öster-

einer bestimmten Stelle das Kreuz(zeichen)

reich war Deutschland damit eines der ersten

zu setzen – kompromisslos, ohne Wahlmög-

Länder im westeuropäischen Raum, das ein

lichkeit, keine Alternative. »Do muast dei

Frauenwahlrecht einführte – Schlusslicht

Kreizal mocha und sonst nirgends, wenn'st a

Lichtenstein schaffte die Benachteiligung

echter Bayer bist!« Ein »Kreuzzug« gegen

erst 1984 ab.

den Rest von Bayern, Deutschland, Europa,

Und heute? Der Gang zur Wahlurne eine

der Welt. Diese Kreuzpflicht ist nicht mein

unzumutbare Belastung, die Wahlentschei-

Ding – ich würde (und werde) schon noch

dung eine lästige Herausforderung? Ich

gerne wählen. Wahlrecht ist für mich Wahl-

hoffe, schon alleine aufgrund der bemerkens-

pflicht, nicht Kreuzpflicht.

werten und verpflichtenden Historie unseres

Auch wenn es das augenblickliche politi-

Wahlrechtes und der Wahlfreiheit, nicht.

sche Kasperltheater innerhalb der Berliner

Machen Sie also am 14. Oktober bitte Ihr

Regierungsparteien schwer macht, Mut und

Kreuz - aber wählen Sie!

»ui Hauzenberg« ist ein Magazin, das über Kultur, Leben und Wirtschaft in der Region berichtet. »ui« erscheint monatlich in der ui Verlag GmbH. Das Amtsblatt der Stadt Hauzenberg ist Teil der Ausgabe. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. herausgeber / anschrift der redaktion ui Verlag GmbH Posthalterweg 7 • 94051 Hauzenberg Telefon (0 85 86) 97 94 23 Telefax (0 85 86) 97 94 27 redaktion@ui-hauzenberg.de www.ui-hauzenberg.de redaktion / inhalt für »ui« Manfred Sommer (redaktion@ui-hauzenberg.de) amtsblatt Stadt Hauzenberg (stadtinfo@hauzenberg.de) text, fotos und illustration Centa Allmannsberger, Thomas Heindl, Reinhold Korbl, Albert Lehner, Andreas Windpassinger, Josef Schmid, Manfred Sommer (sofern nicht anders angegeben) anzeigen Michaela Bauer Telefon (0 85 91) 93 90 95 (anzeigen@ui-hauzenberg.de grafische gestaltung / layout Thomas Heindl H2 Design 94051 Hauzenberg Telefon 0 176 345 71 219 buero@h2design.bayern druck Tutte Print GmbH Telefon (08 51) 410 45 • www.tutte.de auflage 6 000 Stück verteilung Per Postzustellung an alle Haushalte. Ausserdem liegt »ui« in allen teilnehmenden Geschäften und in folgenden Raiffeisenbanken und Sparkassen zur Mitnahme aus: Hauzenberg, Sonnen, Breitenberg, Wegscheid, Untergriesbach, Obernzell, Salzweg, Thyrnau, Büchlberg, Waldkirchen. erscheinungstermin nächste ausgabe 06. November 2018 anzeigenannahmeschluss 26. Oktober 2018


4 | ui Schöne Heimat Seite

Kerngesund Der Apfel ist der König unter den Obstsorten. Trotz vitaminreicher Konkurrenz von Orange und Kiwi sind die knackigen Früchte mit einem jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von rund 20 Kilogramm das beliebteste Obst der Deutschen. Äpfel sind nicht nur ein praktischer Snack für Zwischendurch, die Früchte sind vor allem auch gesund. »An apple a day keeps the doctor away« – diese über 150 Jahre alte englische Volksweisheit bringt es zum Ausdruck. Mehr als 30 Vitamine, viele Spurenelemente und wertvolle Mineralstoffe, wie Phosphor, Kalzium, Magnesium oder Eisen verbergen sich in und unter seiner Schale. Es waren die Römer die die Äpfelbäume zu uns brachten. Das waren damals allerdings kleine, harte Früchte. Dank der züchterischen Arbeit in den letzen 850 Jahren sind durch Kreuzung und Veredelung annähernd 1500 saftigfruchtig-säuerlich-süße Sorten entstanden. Und weil in unseren gemäßigten Breiten optimale Anbaubedingungen herrschen, prägt der Apfelbaum unsere Kulturlandschaft wie kein anderes Obstgehölz – im Frühjahr zur Apfelblüte und im Herbst zur Erntezeit! Wir finden das ist eine knackige, saftige und vor allem auch gesunde, »Schöne Heimat Seite«.


Erntezeit ui | 5


6 | ui Wahlen 2018

LAND TAGS UND BEZIRKS TAGS WAHL

Bayern wählt alle 5 Jahre – einen Landtag und sieben Bezirkstage

am 14. Oktober 2018 Gehen Sie am Wahlsonntag zur Wahl oder nutzen Sie die Möglichkeit der Briefwahl. Die Unterlagen hierfür können Sie nach Erhalt Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte bereits jetzt beantragen.

Am 14. Okt ober CSU wählen .

Franz MEYER

Liste 1 Platz 3

Josef HEISL

Direktkandidat PA Ost

Dr. Gerhard WASCHLER

Direktkandidat PA Ost

Stefan MEYER

Liste 1 Platz 5


Landtag & Bezirkstag ui | 7

Landtagswahl 2018 Bei der Landtagswahl hat jeder Wähler zwei Stimmen. Der kleine Stimmzettel enthält die Direktkandidaten des Stimmkreises. Mit der Erststimme (kleiner Stimmzettel) werden 90 von insgesamt 180 Abgeordneten direkt gewählt. Den Sitz im Parlament bekommt der Bewerber mit den meisten Stimmen. Auf dem großen Stimmzettel (Zweitstimme) sind alle in einem Wahlkreis zur Wahl stehenden Kandidaten aufgeführt. Für die weitere Sitzverteilung im Landtag werden Erst- und Zweitstimmen der Parteien zusammengezählt und nach dem Grundsatz der Verhältniswahl in Mandate (90 Wahlkreismandate) umgerechnet.


8 | ui Wahlen 2018

Nutzen Sie Ihr Stimmrecht und gehen Sie zur Wahl!

Bezirkstagswahl 2018 in Niederbayern Der Bezirkstag ist das oberste Organ des Bezirks. Ihm gehören in Niederbayern 18 ehrenamtlich tätige Bezirksrätinnen und Bezirksräte an, deren 9 Stimmkreise sich mit denen der Landtagsabgeordneten decken. Mit der Erststimme (kleiner Stimmzettel) werden 9 Direktmandate vergeben. Wer im Stimmkreis die meisten Stimmen erhält, zieht in den Bezirkstag ein. Mit der Zweitstimme (großer Stimmzettel) kann man entweder die vorgeschlagene Liste einer Partei oder einen einzelnen Kandidaten wählen. Neun weitere Sitze werden über die Parteiliste gewählt, also je nach Wahlergebnis der Partei – bei der Bezirkstagswahl ohne Fünf-Prozent-Klausel – verteilt.

LANDTAGS- / BEZIRKSTAGSWAHL AM 14. OKTOBER

Stefanie Fischer

Roswitha Toso

Landtagswahl

Landtagswahl

Hauzenberg

Liste 3 | Platz 14

Tittling

Liste 3 | Direktkandidatin

Otto Obermeier Hauzenberg

Bezirkstagswahl Liste 3 | Platz 16

Heinz Pollak Waldkirchen

n.de

www.fw-bayer

Bezirkstagswahl

Liste 3 | Direktkandidat

Ein starkes Team für unsere Region – unterstützen Sie uns!


Landtag & Bezirkstag ui | 9

Für Sie in den Landtag

Alexander Muthmann

Liste 5 | Platz 2

Der aktive Der aktive Reißnagel imReißnagel im Bezirkstag! Bezirkstag!

Urban Mangold

Eine starke Stimme für die Region Frisches Bayern.

Bezirkstagskandidat und Landtagslistenkandidat Auch ein kleiner Reißnagel kann einen Auch ein kleiner Reißnagel kann einen großen Hintern bewegen!

großen Hintern bewegen!

Urban Mangold Bezirkstagskandidat und www.urban-mangold.de Landtagslistenkandidat www.urban-mangold.de

www.alexander-muthmann.de


10 | ui Ausbildung & Beruf

Ausbildung dahoam

von Andreas Windpassinger

Warum junge Menschen eine Lehre machen

Azubis sind Mangelware, denn der Großteil der jungen Leute drückt erneut die Schulbank, entscheidet sich für einen höheren Schulabschluss oder fängt ein Studium an. Die heimischen Betriebe suchen händeringend neue Mitarbeiter, die sich für einen Handwerksberuf vor der Haustür entscheiden. Auch Maximilian Fuchs (16) aus Hauzenberg und Simon Unter (16) aus Leizesberg (beide Informationselektroniker-Lehrlinge im Elektrofachgeschäft EP:Sabo) sowie Selina Steininger (15) aus Thierham (angehende Zerspanungsmechanikerin beim Werkzeughersteller MK Tools Service GmbH) haben bereits während der Schulpraktikas in den Betrieben die Freude an ihrem Berufswunsch entdeckt und aufgrund der guten Praktikumserfahrungen ist der Funke auf die Firmeninhaber und Ausbilder übergesprungen. Im »ui-Redaktionsgespräch« mit Andreas Windpassinger verrät das Trio, was ihnen an ihrer »Ausbildung dahoam« gefällt und wie es ihnen die ersten Tage im Erwerbsleben so ergangen ist. ui: Simon und Maximilian, Euer Ausbildungsberuf heißt konkret »Informationselektroniker / Fachrichtung Geräte- und Systemtechnik«, du Selina, hast dich für die Metall-Richtung entschieden und lernst »Zerspanungsmechanikerin«. Wie wird's geschrieben, mit einem oder zwei »n«?

Maximilian (gibt die Antwort, Selina schmunzelt): Man schreibt

es mit einem »n«, weil es sich von der Fertigungstechnik des Zerspanens ableitet. Ich habe mal gehört, dass Bewerber der Zahnradfabrik Passau, die »Zerspannungsmechaniker« schreiben, definitiv keine Chance mehr haben, und ihre Bewerbung dann sofort in den Papierkorb landet. Also man muss schon wissen, wie der Beruf exakt geschrieben wird.

Im ui Redaktionsgespräch (von links): Maximilian Fuchs und Simon Unter, Andreas Windpassinger (ui Redaktion) und Selina Steininger

ui: Selina, du hast dich für einen eigentlich klassischen Männerberuf entschieden. Wie kam es dazu?

Selina: Ich wollte von Anfang an nicht in ein Büro, ich packe es

einfach nicht, wenn ich den ganzen Tag sitzen muss. Vielleicht ist mir das Handwerkliche schon früh anerzogen worden, vom Opa und von den Eltern. Der Papa hat Zimmerer gelernt, er schraubt und murkst gerne rum, kann sich gut selber helfen, und wir haben viel Wald bzw. Holz. Die Arbeit mit den Händen ist mir nicht fremd. Ich bin es gewöhnt, Reifen zu wechseln und kenne mich auch mit dem Bulldog aus. Deshalb wollte ich von Haus aus mit Metall oder

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum sofortigen Eintritt:

metall- und kunststofftechnik

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: M&S Metall- und Kunststofftechnik GmbH Pufferholzweg 16 94051 Hauzenberg Tel. 08586 97979-0 Fax 08586 97979-29 info@mstechnik.de

Industriekauffrau / -mann CNC-Fräser (m / w) CAM-Programmierer (m / w)

Zum Ausbildungsbeginn 2019 suchen wir:

Zerspanungsmechaniker (m/w)

Wir bieten Ihnen ... eine spannende, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Position in einem modernen Unternehmen. Darüber hinaus erwartet Sie eine leistungsgerechte Vergütung, ein familiäres Arbeitsumfeld sowie sehr gute Sozialleistungen. Details zu den Job-Profilen finden Sie unter: www.mstechnik.de


ui Redaktionsgespräch ui | 11

immer wo anders, und deshalb kommt auch keine Langeweile auf. Umstellungen »analog auf digital« spielen in unserem Beruf eine große Rolle, und wir sind bei den Frauen die Heilsbringer. Denn wir wissen, was dem Staubsauger fehlt, wenn er nicht mehr funktioniert. Und wir bringen ihn wieder zum saugen. Und wir sind, was die Smartphones betrifft, auch immer auf den neuesten Stand.

ui: Die Höhe der Ausbildungsvergütung sollte man nicht unterschätzen. Was verdient ihr, und was habt ihr mit dem allerersten Lohn gemacht? Selina: Ich bekomme 950 Euro brutto. Und das erste Geld lege

ich mir für einen Roller oder für ein Mofa auf die Seite. Ein Suzuki Ts 50, Baujahr 1992, soll's werden. Maximilian: Wir verdienen 550 Euro netto. Aber oft bekommen wir auch noch ein Trinkgeld, dass kommt dann noch dazu. Ich werde mir einen Laptop und Sportbekleidung kaufen. Simon: Ich zahle mit dem ersten Lohn meine »Schulden« ab, die mir mein Motorrad Suzuki Gsx S 125 eingebrockt hat. Simon und Maximilan zusammen mit ihrem »Lehrherren« Andreas Sabo.

„ICH WOLLTE WAS ANGREIFEN UND ANPACKEN“ Holz arbeiten. Wenn's mit »MK Tools« nicht geklappt hätte, dann hätte ich Schreinerin gelernt. Das Praktikum hat mir, wie auch bei Maximilian und Simon, dann so gut gefallen, dass ich bei »MK Tools«

ui: Wie überzeugt ihr andere junge Leute davon, auch erstmal eine Ausbildung in der Heimat zu machen? Simon: Bei mir und Maximilian war es so, dass wir einfach arbei-

geblieben bin. Ich wolle einen Beruf erlernen, bei dem nicht nur der

ten und Geld verdienen wollen. Es ist nie verkehrt, einen Beruf zu

Kopf gefordert ist, sondern auch die Hände. In einer kleineren Firma

erlernen. Später im Leben kann man immer noch was anderes

zu arbeiten hat einfach seinen Charme. Und ich bin beeindruckt da-

machen. Aber es ist einfach wichtig, eine Tätigkeit zu beherrschen

von, was die Maschinen heutzutage auf den Weg bringen. Den Men-

und Routine zu bekommen. Die Berufserfahrung, die man mit den

schen braucht’s aber trotzdem. Das wird hoffentlich auch so bleiben.

Jahren ansammelt, ist nicht zu unterschätzen. Und auf eine weitere

»WIR BRINGEN DEN STAUBSAUGER WIEDER ZUM SAUGEN« ui: Maximilian und Simon, wie kann man sich den Job bei Sabo vorstellen?

Schule hatte ich nicht wirklich Bock, ich wollte was angreifen und anpacken. Und zwar vor Ort und am Ort. Selina: Mir ging’s darum, was Praktisches zu tun, einer handwerklichen Arbeit nachzugehen. Freilich ist ein höherer Schulabschluss nie verkehrt, aber ich kann mich später immer darauf berufen, dass ich gelernte »Zerspanungsmechanikerin« bin. Weiterbildungsmög-

Simon: Du hast die ganze Bandbreite der Elektronik- und Haus-

lichkeiten und Karrierewege gibt es auch im Handwerk. Gut ist, dass

haltsgeräte, angefangen bei Staubsauger, Waschmaschine oder

man nicht jeden Tag noch lernen oder Hausaufgaben machen muss,

Trockner und aufgehört beim Gastro-Gefrierschrank. Der Kunden-

wenn man nachhause kommt. Der Kopf ist frei und man kann nach

service ist das A & O. Wir reparieren Geräte in der Werkstatt oder

getaner Arbeit so richtig abschalten.

installieren beispielsweise SAT-Anlagen beim Kunden, man ist

Suche Auszubildenden (m/w) und Bäckergesellen (m/w) Wir bieten: gutes Betriebsklima und übertarfliche Bezahlung

Bäckerei Fenzl Am Breitäcker 1 94107 Untergriesbach

Tel. 0 85 93 - 93 96 02


12 | ui ui Redaktionsgespräch

ui: Was tut ihr, wenn ihr nicht gerade bei Sabo einen Flachbildschirm installiert oder bei »MK Tools« in der Sieglmühle an der Fertigung eines Metallbohrers beteiligt seid?

Maximilian: Mit Freunden treffen, auf Feste und Partys gehen,

im Fitnessstudio trainieren und in der JFG Fußballspielen. Ich bin Flügelspieler links außen. Und ich bin auch Single. Simon: Ich bin Taekwondo-Jugendtrainer in Untergriesbach,

gemessen. Ziemlich zackig bin ich ins Drehen, Schleifen, Bohren und Fräsen eingeführt worden. Es ist toll, wenn die Azubis von Anfang an gleich voll dabei sind und nicht Teile produzieren müssen, die dann entsorgt werden oder Ausschussware sind.

ui: Wie sind eure Arbeitszeiten?

Simon: Wir arbeiten täglich von 8.30 bis 17.30 Uhr, können also

und natürlich mache ich viel mit meinen Spezln. Und ich bin auch

in der Frühe etwas länger schlafen. Am Mittwoch arbeiten wir nur

Single.

bis 12 Uhr, und die Berufsschule ist in Straubing.

Selina: Ich verbringe meine Freizeit mit meinem Freund Christof,

Selina: Mit mir haben noch 4 weitere Azubis angefangen und

ich fahre im Winter Ski und ich reite, meine Freundin hat Pferde. Und

wir mussten uns entscheiden, ob wir täglich von 7 bis 16 Uhr oder

ich bin in der Jugendfeuerwehr Oberneureuth.

von 8 bis 17 Uhr arbeiten. Wir haben uns dann für ersteres Zeitmodell entschieden, weil wir zwei Jungs dabei haben, deren Eltern eine Landwirtschaft haben. Die müssen dann nach der Arbeit zuhause noch ein wenig mithelfen und in den Stall gehen. Mit 16 dürfen wir dann auch in die Früh- und Spätschicht gehen. Die Nachtschicht ist erst ab 18 erlaubt.

ui: Was ist der größte Vorteil in eurem Ausbildungsberuf bzw. in eurem Betrieb?

Simon: Ein großer Betrieb, wie etwas die ZF, wäre für mich auf

gar keinen Fall in Frage gekommen. Die Atmosphäre ist in einer kleineren Einheit einfach super, und du lernst halt wirklich extrem viel. Man ist nah am Chef dran und es ist wahnsinnig persönlich. Super ist auch, dass wir uns später im Leben viel selber machen, und selber helfen können. Wenn im Haushalt was kaputt ist, müssen wir keinen Handwerker beauftragen – selbst ist der Mann! Ich habe mit vielen Leuten und vielen Geräten zu tun, vom Handy bis zum Staubsauger und ich bin viel unterwegs. Das ist Mit Freude bei der Ausbildung – Selina ist eine von fünf Auszubildenden im ersten Lehrjahr bei »MK-Tools«. Unterweisung beim Programmieren eines Werkzeugautomaten bekommt sie hier von Julian Gell

ui: Was habt ihr an eurem 1. Arbeitstag gemacht?

sehr abwechslungsreich und wird nie langweilig. Es macht einfach riesig Spaß. Maximilian: Die kurzen Wege zur Arbeit sind vorteilhaft – ich fahre mit dem Roller. Bei uns bleibt nicht viel Zeit auf der Strecke. Ich muss nicht zum Bus oder zur Bahn, und ich kann sogar in der

Simon: Ich habe die Arbeitskleidung bekommen, darunter auch

Mittagspause mal kurz nachhause fahren. Morgens liegen wir

Engelbert-Strauss-Hosen, die ich sowieso liebe, und dann war ich

noch im Bett, wo andere schon im Auto sitzen, um an ihren Ar-

dabei, wie beim Kunden eine SAT-Anlage mit zwei Schüsseln ins-

beitsplatz zu kommen. Das Arbeiten im Außendienst ist abwechs-

talliert wurde. Wir haben auch an der Netzwerkverbindung fürs

lungsreich ohne Ende, man lernt die Menschen in Hauzenberg

Internet gearbeitet.

und Umgebung kennen. Und ich kann das Problem selber lösen,

Maximilian: Der 1. Arbeitstag unterscheidet sich nicht stark von

wenn das Elektrogerät kaputt ist. Ich glaube, dass nicht jeder die

allen anderen. In kleineren Betrieben geht es halt einfach gleich zur

Pumpe der Waschmaschine austauschen kann. Wir kennen das

Sache, ich habe im Prinzip sofort angefangen mit der Arbeit. Es ist

Innenleben von Haushaltsgeräten.

eine Waschmaschine ausgeliefert und ein Fernseher eingestellt worden.

1. ARBEITSTAG: »NACH DEM ZETTELKRAM GING ES GLEICH AN DIE MASCHINE«

Selina: Auch in einem Betrieb mit 100 Mitarbeitern ist es halt noch so, dass jeder jeden kennt. Die persönliche Note bei der Arbeitstätigkeit ist so wichtig, man macht gute Arbeit, wenn man sich auch mit den Kollegen gut versteht. Einen sicheren guten Job vor der Haustür zu haben, beruhigt mich einfach. Man muss nicht immer ewig weit fahren, um zu seinem Glück zu kommen. Bei

Selina: Nach dem Zettelkram stand ich nach der Einweisung

»MK Tools« hast du Gaudi, und die Kommunikation passt. Das

gleich an der Maschine. Ich habe einen Auftrag bearbeitet und Teile

merkst du daran, wenn dich die Mitarbeiter von Weitem grüßen.


ui | 13

r e g r e b n e z u a e 4. H s s e m s g n u d l i b Aus

erg

zenb u a H e l l a rnh

chtu a f i e r D | -16 Uhr

88

1 16.10.20

Im Rahmen dieser Messe schaffen die Stadt Hauzenberg und Hauzenberg aktiv e.V. gemeinsam eine Plattform, auf der Schülerinnen und Schüler sich über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren können. 52 Firmen aus der Region zeigen, welche Ausbildungschancen vor der Haustür auf alle Absolventen warten, vom KFZ-Mechatroniker/-in bis hin zum IT-Systemkauffrau/-mann. Darüber hinaus sind Vertreter von Schulen, Handwerkskammer, Berufsakademie Passau und auch ein Berufscoach anwesend, die mit einem Vortragsprogramm den Tag zusätzlich bereichern. Die Ausbildungsmesse steht bis 12 Uhr ganz im Zeichen des Austausches zwischen SchülerInnen und Betrieben. Die Betriebe stehen in dieser Zeit exklusiv für die SchülerInnen und deren Eltern aus den teilnehmenden umliegenden Schulen zur Verfügung. Ab 12 Uhr freuen sich die Veranstalter auf alle interessierten Besucher. Nähere Informationen zur Messe, zu den teilnehmenden Unternehmen und die Ausbildungschancen bei uns in der Region gibt es unter www.hauzenberg.de und unter www.facebook.com/Hauzenbergaktiv.

Stadt Hauzenberg


14 | ui Ausbildung & Beruf

Komm an Bord!

AUSBILDUNGSMESSE HAUZENBERG Wir sind dabei und freuen uns auf Ihren Besuch!

  

Kaufmännische und technische Ausbildung Duales Studium Praktika und Bachelorarbeiten

Würth Elektronik iBE GmbH Gewerbepark 8 94136 Thyrnau 0 85 01 / 90 01-100

Die Graphit Kropfmühl GmbH –

Dein innovativer Arbeitgeber in der Region

Graphit Kropfmühl GmbH Langheinrichstr. 1 94051 Hauzenberg

STADT HAUZENBERG

www.we-onine.de/IBE www.we-online.de/karriere

hotel & gastro

Tel. +49 08586 609-0 e-Mail: info@gk-graphite.com www.gk-graphite.com

gewerbe

home interior

www.schneider-interior.de

Praml GmbH Passauer Str. 36 T. 08509 9006-0 info@praml.de

94161 Ruderting www.praml.de


Firmen & Dienstleister ui | 15

Ausbildung und Karriere bei der AOK Bewerben Sie sich für eine Ausbildung

- zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w) oder - für das Duale Studium (Fachrichtung Management in der Gesundheitswirtschaft) Bewerbungsschluss: 25. Oktober 2018 Online-Bewerbung: www.aok.de/bayern/bewerbung/ausbildung

WOTZDORF

UNTERGRIESBACH

Haben Sie Fragen zur Ausbildung oder Studium:

Kronreuth 2 Tel. 0 85 86 - 22 22 94051 Hauzenberg Fax 0 85 86 - 63 44

Marktstr. 54 Tel. 0 85 93-9 00 20 94107 Untergriesbach

AOK Bayern, Direktion Passau | Birgit Holzner, Tel. 0851 5302-302

www.autohaus-amsl.de

Innovation im Maschinenbau ist grenzenlos – daher macht Ausbildung bei JELBA Spaß.

JELBA Werkzeug & Maschinenbau GmbH & Co. KG | Brünststr. 6 | 94051 Hauzenberg-Jahrdorf

Innovation und Präzision sucht kreative und interessierte Gestalter/innen

PRAKTIKUM ODER BERUFSSTART?

Zu unseren Ausbildungsstellen: - Zerspanungsmechaniker (m/w) - Werkzeugmacher (m/w)

Weitere Informationen und aktuelle Stellenangebote unter: www.knaustabbert.de/bewerbung

Bewirb Dich jetzt bei einem der bedeutendsten Hersteller von Freizeitfahrzeugen .

AEF GmbH

Ihr Partner für Automation und Entwicklung

Wir freuen uns über Ihren Besuch an unserem Messestand

Berufsfachschule für Kosmetik

www.aef-tech.de

Knaus Tabbert GmbH | Helmut-Knaus-Str. 1 | 94118 Jandelsbrunn

K

B

AEF GmbH  Kirchstr. 1  94051 Hauzenberg Tel. +49 85 86 - 9 75 97  e-Mail: office@aef-tech.de

SL

Schmalzbauer-Liebl

„Arbeiten im Wellnesshotel :

Traumberuf Kosmetikerin“

Private Berufsfachschule für Kosmetik Jutta Schmalzbauer-Liebl Posthalterstr. 12 | 94104 Tittling

Tel: +49 (0) 8504 8916 info@sl-kosmetikschule.de

www.sl-kosmetikschule.de

Besuchen Sie uns auf unserem Messestand Edscha Automotive Hauzenberg GmbH Wastlmühlstr. 16 | 94051 Hauzenberg

Tel. +49 8586.608-0 www.edscha.com


16 | ui Essen & Trinken

t s a G zu

of

asth im G

l x e n r Ko

Am Ufer der Donau –

Kornexl, die Gasthausidylle mit fangfrischem Donaufisch

Kornexl

Text und Fotos: Reinhold Korbl

Gasthof und Pension

Am Jochenstein 10 | 94107 Untergriesbach

Tel. 0 85 91 - 18 02 | e-Mail: gasthaus-kornexl@gmx.de

Das Gasthaus Pension Kornexl liegt unmittelbar an der Donau, idyllisch unterhalb des Kraftwerkes und ist bekannt für Spezialitäten mit frischem Donaufisch. Aus dem ehemaligen Bauernhof, Am Jochenstein 10, hatte sich seit 1952 unter dem unermüdlichen Einsatz der Eheleute Anneliese und Ludwig Kornexl eine beliebte Gaststätte entwickelt. Zum damaligen Zeitpunkt wurde noch fleißig am Kraftwerk gebaut und die Arbeiter hatten, genauso wie viele Ausflügler, das gediegene und rustikale Lokal bereitwillig angenommen. Im Jahre 1958 kam die Fischerei hinzu, die nach wie vor für das Gasthaus eine entscheidende Rolle spielt. Die Fischereirechte der Familie Kornexl reichen von Jochenstein bis hinauf nach Passau. Gefischt wird mit Stellnetzen und Reusen. Die Eheleute Bettina und Klaus Kornexl haben den Betrieb schließlich im Jahre 2006 übernommen und im Winter 2008/09 einen Komplettumbau vorgenommen. Erhalten geblieben aus der alten Zeit ist das Stammtischtaferl »dasitzndödadödaallaweidasitzn!«. Der Senior Ludwig Kornexl steht schon noch immer gerne gelegentlich hinter der Theke und schenkt das eine oder andere Getränk aus. Für die Generationenfolge haben die Eheleute Kornexl die

ÖFFNUNGSZEITEN:

Hoffnung, dass ihr Sohn Florian einmal in ihre Fußstapfen steigt.

Täglich, außer Dienstag, durchgehend warme Küche

Dieser hat die Ausbildung zum Koch als Niederbayerns bester Prüf-

von 11.00 – 20.15 Uhr

ling heuer abgelegt und arbeitet derzeit in einem renomierten Lokal in München.


Kornexl – Gasthof & Pension ui | 17

L ITZE SCHN CK CHE ner Art« ie zel »W

Schnit

n

ndche

e , eeren eiselb r P it Salat d m n u s e es frit Pomm ro vom L

u 8,90 E

In dem hell und freundlich gestalteten Gastzimmer finden rund

ner Fischteller mit Seehecht und Garnelenspieß auf würzigem

60 Personen Platz, im Nebenraum können noch einmal 50 Personen

Curry-Gemüse-Reis und Salat steht ebenso auf der Speisekarte wie

untergebracht werden. Dort kann der Gast durch die großen Pano-

ein bodenständiger Sauerbraten oder das Zigeunerschnitzel. Mit

ramascheiben die Aussicht auf die Donau und vorbeifahrende

bunten Salattellern wird die leichte Küche bedient. Curry-Gemü-

Schiffe genießen – vom Jochensteiner Felsen grüßt die Statue des

se-Reis oder Kartoffeltaschen gibt es für Genießer fleischloser Ge-

Hl. Nepomuk.

richte.

Im hinteren Bereich der behaglichen Gaststube befindet sich

Zusätzlich zu dem ohnehin breit gefächerten Angebot gibt es

das Spielzimmer für Kinder, das aufgrund der Komplettverglasung

sonntags ofenfrischen Braten oder Grillgerichte. Nicht auf der Kar-

von den Eltern vollständig einsehbar ist. Erfahrene Gäste reservie-

te stehen die Fischwürste, die nach einem traditionellen Rezept der

ren daher ihren Tisch gleich im hinteren Bereich des Gastzimmers,

Familie dann hergestellt werden können, wenn es genügend Don-

um ihre Sprößlinge während des Aufenthalts im Auge behalten zu

aufisch zur Verarbeitung gibt. Stammgäste fragen gerne nach dieser

können.

Spezialität. Beliebt sind auch die Brotzeitplatten oder die speziellen

Im Sommer bieten der Gastgarten mit schattenspendendem

Gerichte für die kleinen Gäste oder den kleinen Hunger zwischen-

Laubenbewuchs und die Biergartentische unmittelbar vor der

durch. Ganz stolz sind die Eheleute Kornexl auf ihren Gemüse- und

Gaststätte nochmals Platz für ca. 130 Gäste. So mancher Radfahrer

Obstgarten hinter der Gaststätte. Von dort kommen Salate, Gemü-

wird dort zur Einkehr verführt. In den vergangenen Jahren haben

se und vor allen Dingen auch die Kartoffeln, die zu den Fischgerich-

sich auch immer mehr Stammgäste eingefunden, die die Übernach-

ten gereicht werden. Neben den Innstadt-Bieren gibt es viele offene

tungsmöglichkeiten in der Pension Kornexl nutzen. Sechs komfor-

Weine aus Niederösterreich zu äußerst zivilen Preisen.

table Doppelzimmer stehen zur Verfügung. Diese werden auch gerne im Anschluss an Familien- oder Firmenfeiern genutzt, wenn es etwas länger wird.

Im Winter beginnt dann wieder die Karpfensaison. Diese Fische beziehen die Wirtsleute von regionalen Züchtern. Wer beabsichtigt, seine Weihnachtsfeier im Gasthaus-Pension

Die Küche im Gasthaus Kornexl hat einiges zu bieten, Fischge-

Kornexl zu veranstalten, sollte schon jetzt Reservierungen vorneh-

richte in allen Variationen, ob gebacken oder blau zubereitet gibt es

men, um sich zu den Wunschterminen die begehrten Plätze zu si-

mit Petersilienkartoffeln, Remoulade und einem gemischten Salat-

chern. Ausgewählte Gerichte können für den kleinen oder auch

teller. Donaufische werden ausschließlich selbst gefangen und

großen Rahmen angeboten werden, selbstverständlich bleibt das

können dementsprechend nur angeboten werden, wenn einer ins

À-la-Carte-Essen immer eine mögliche Option. Reservierungen

Netz gegangen ist und damit in dem Lebendbecken im Raum am

sind auch während der Betriebsferien in der Zeit vom 23.10. –

Ende der Küche verfügbar ist. Fisch vom Grill, etwa ein meditera-

29.11.2018 telefonisch möglich.


18 | ui Veranstaltungen Oktober

Lehner, fler, Albert au ch S te it le, Brig mine Stöck aria Göttl, äfer mmer, Her o ch S S ie re n a Schütt, M o fa el ik te n il S , E , an és er H sk d st n u t Sch va Kec eck u ek, Margo ks oben: E nde Kurzb a Matusch ei«, von lin odes, Gerli er es Krügl) N al d er ie h ra M T ar n , er o er d sm K : de , Ro , Lena Bau dem Bild f er b Die »Freun Korbl, Christa Auer au u t lh h k ic ic eák (n ristine D Reinhold d Katalin D unten: Ch Reisch un Von links Elisabeth

Wir verlegen Ihr Buch, Ihr Magazin, Ihre Geschichte!

VERLAGSHERSTELLUNG BOGENOFFSET KLAMMER-, RINGÖSENHEFTUNG BROSCHÜREN FESTEINBÄNDE

NEU:

Kuvertproduktion aller Art 94121 Salzweg

Waldstr. 53

Tel. 0851 41045

druckerei@tutte.de

www.tutte.de

Print GmbH Druckerei & Verlagsservice


Jubiläumsausstellung ui | 19

40

e d n Freu r e d e r Jah i e r e l Ma ie s laden d nberg« s a l n A m e Zu diese er Malerei Hauz ed »Freund

g n u l l e t s s u a s m u ä l i ein. zur J u b 8 1 0 2 r e b o t k O am 1 2 . g Vernissa

e: 19

Zeche m i r h U .00

nsaal

rin Stad ermeiste

1. Bürg ubauer, a n o D n Land. u scheider rch Gudr g u e d W g n le u u Begrüß ochsch at l, Volksh r e b ö d Stadtr K n a u t is is r e h r und C mann, K fred Hoff n a M : n Laudatio ktober

Da

: 13. – g n u l l e t uss uer der A ffnet.

imm

.00 – 1 er von 13

7.00 Uhr

t Hauzen

berg

28. O

geö

www.ui-hauzenberg.de

Regionale Werbung fällt ins Auge,

weil sie dort wirbt, wo Ihre Kunden sind.

Ihre Ansprechpartnerin: Michaela Bauer, Tel. 0 85 91 - 93 90 95 oder E-Mail an anzeigen@ui-hauzenberg.de

Ihr Heimatmagazin aus Hauzenberg


20 | ui Veranstaltungskalender Oktober

MUSEEN & AUSSTELLUNGEN

FÜHRUNGEN & BESICHTIGUNGEN

VEREINE

GRAPHITEUM BESUCHERBERGWERK KROPFMÜHL

STEINBRUCHFÜHRUNG GRANIT GÖTZER

JOHANNISSTIFTUNG VEREINSABEND

vom 25. März – 31. Oktober 2018 Dienstag – Sonntag : 10. 30-16. 30 Uhr Führungen: 11 - 13 - 15 Uhr www. graphit-bbw. de

GRANITZENTRUM HAUZENBERG AUSSTELLUNG STEINWELTEN

jeden Mittwoch | 10. 00 Uhr

Echtes Steinhauerhandwerk erleben. Vom Felsen zum Pflasterstein - die Tradition der Granitverarbeitung im Bayerischen Wald lebt. Dauer ca. 1,5 Std., Eintritt 4,50 Euro Mit der Gästekarte ist der Eintritt frei! Granitwerk Götzer, Haselberg-Sonnen

ab Mai täglich 10.00 – 18.00 Uhr letzter Einlass jeweils 1 Std.  vor Schließung www. granitzentrum. de

GALERIE SIGRUN LEYERSEDER AUSSTELLUNG »CAROLINA POZZI«

Ausstellungsdauer: bis 06. Januar 2019 in der Praxis von Dr. med. Karl Heinz Göttl und Dr. med. Omar Adjan, Spitalhofstr. 94, 94032 Passau Die Ausstellung kann während der Praxiszeiten besichtigt werden www.kunstleyerseder.de

VERANSTALTUNGEN & UNTERHALTUNG ANETSEDER – WIRTSHAUSKULTUR IN HAAG

HERBSTMARKT UMS HAUS

Mittwoch, 03.10.2018 | 10.00 – 17.00 Uhr Handwerk & Kunsthandwerk, Filzarbeiten, Alpakas, Stockbrotbraten, Kinderschminken, ... Anetseder, Haag

KNAPPENCHOR KROPFMÜHL

2. HOAGART'N

SPORT, FITNESS & GESUNDHEIT NORDICFREUNDE HAUZENBERG

Trainingszeiten und Programm der Sportgruppen detailliert unter: www.nordicfreunde-hauzenberg.de

TV HAUZENBERG

Trainingszeiten und Programm der Sparten unter: www.tv-hauzenberg.de

MITTWOCHS-WANDERER jeden Mittwoch | 13.00 Uhr

Gemeinsames Wandern auf Rundwegen rund um Hauzenberg. Gewandert wird bei jedem Wetter. Dazu sind Jedermann/-frau und Urlaubsgäste herzlich eingeladen. Führung: Alois Stadler und Hans Welsch Nähere Informationen unter 08586-3158 Treffpunkt: ehemaliger Normaparkplatz, Hauzenberg (Eckmühlstr. 7)

Samstag, 06.10.2018 | 19.00 Uhr Reservierung unter 0 85 86 - 31 12 Zechnensaal Kropfmühl 

STAFFELBERGBÜHNE GERMANNSDORF

EIN SCHUTZENGEL IN GERMANNSDORF Freitag, 05.10. | Samstag, 06.10. | Freitag, 12.10. Samstag, 13.10.2018 | jeweils um 19.30 Uhr Karten: Gasthaus Höfler, 0 85 86 - 13 00 Gasthaus Höfler, Germannsdorf

SCHICHT-IM-SCHACHT

SEBASTIAN LÖRSCHER – A BISSERL WEITER GEHT'S IMMER Samstag, 13.10. 2018 | 20.00 Uhr Tickets bei der PNP oder unter www.schicht-schacht.de Anetseder-Saal, Haag

HAUZENBERG AKTIV

Pfarrzentrum Hauzenberg TANZ MIT – BLEIB FIT | SENIORENTANZ Dienstag, 02.10. | 16.10. | 30.10. 2018 14.30 Uhr und 16.30 Uhr Leitung: Irmgard Watzinger in Zusammenarbeit mit der vhs, Unkostenbeitrag 2,00 Euro Pfarrzentrum Hauzenberg BESUCH DER SCHOKOLADENFABRIK FRIEDRICH IN PFARRKIRCHEN Dienstag, 09.10.2018 | 12.30 Uhr Abfahrt Busbahnhof Hauzenberg BUNTER MELODIENREIGEN Dienstag, 23.10. 2018 | 14.00 Uhr Mit Barbara Schreiner und jungen Talenten, Geburtstagsgratulation Pfarrsaal Hauzenberg WIR GEDENKEN UNSEREN VERSTORBENEN Dienstag, 06.11. 2018 | 08.45 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche für die Verstorbenen, anschließend Agape im Pfarrsaal Pfarrkirche / Pfarrsaal Hauzenberg

FRAUENBUND HAUZENBERG STIEGENWALFAHRT NACH MARIA-HILF Mittwoch, 10.10.2018 | 17.15 Uhr mit anschließender Einkehr im »Waldschlössl«, Anmeldung im Pfarrbüro, Tel. 96330

Hauzenberg

VORTRAG: WEGE AUS DER VERPACKUNGSFLUT Mittwoch, 17.10.2018 | 19.00 Uhr Wege aus der Verpackungsflut – Gut geschützt, sinnvoll verpackt! Plastik im Alltag. Vortrag von Fr. Wolff, Verbraucherservice Passau

Sonntag, 21.10.2018 | 13.00 – 17.00 Uhr

Sonntag, 21.10.2018 | ab 13.00 Uhr

Eintritt frei! Granitzentrum Hauzenberg

Impuls Fitness, Pfarrstr. 25, 94051 Hauzenberg

HANDARBEITSGRUPPE Dienstag, 02.10. | 16.10. | 30.10. | 14.00 Uhr Leitung: Rita Lang und Elke Wimmer

Abfahrt Busbahnhof

TRADITIONELLES KIRCHWEIHFEST

Open Week | 08.10 – 12.10.2018 Während der Open Week kann das Fitness-Studio gratis getestet werden. Für Neumitglieder gibt es einen tollen Preisvorteil! www.impuls-hauzenberg.de

ALTENCLUB HAUZENBERG

VERKAUFSOFFENER SONNTAG

FÖRDERVEREIN GRANITZENTRUM

IMPULS FITNESS

immer donnerstags 11.10.2018 Charly 18.10.2018 La Plata 25.10.2018 Gidibauer 08.11.2018 Birreria Hirz

STADT HAUZENBERG

KASPERLTHEATER

Sonntag, 28.10.2018 | 16.00 Uhr »Kasperl und der Löwe« mit der Original Bayerischen Puppenbühne, Eintritt 3,– Euro Kartenvorverkauf im Tourismusbüro Hauzenberg Adalbert-Stifter-Halle Hauzenberg

Pfarrsaal Hauzenberg VORTRAG: WAS IST FÜR DICH HEIMAT? Donnerstag, 18.10.2018 | 10.00 – 16.00 Uhr Referent: Konrad Haberger, Dipl.-Theologe Beitrag 35,00 Euro, inkl. Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Anmeldung: KDFB Passau, Tel. 0851-36361 Witikohof Bischofsreuth-Haidmühle


ui | 21

FRAUENBUND HAAG ERNTEDANKFEST DER PFARREI HAAG Sonntag, 07.10.2018 | 10.00 Uhr Gottesdienst, anschl. Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Krapfen Kirche Haag GENERALVERSAMMLUNG Samstag, 13.10.2018 | 19.00 Uhr Gottesdienst mit anschl. Generalversammlung Gasthof Waldbauer, Haag

KREBS-SELBSTHILFEGRUPPE HAUZENBERG TREFFEN FÜR BETROFFENE UND ANGEHÖRIGE Montag, 08.10.2018 | 19.00 Uhr jeden 2. Montag im Monat Auskunft unter 08586-1756 oder 08586-1536 Rot-Kreuz-Haus, Florianstr. 5, Hauzenberg

TRACHTENVEREIN D'FREUDENSEER VEREINSABEND Freitag, 05.10.2018 | 20.00 Uhr Trachtensaal Raßreuth

VEREIN FÜR GARTENBAU UND LANDESPFLEGE HAUZENBERG

HERBSTVERSAMMLUNG Samstag, 13.10.2018 | 19.00 Uhr Vortrag: »Die Sprache der Pflanzen« Referent: Gärtnermeister Alexander Stoiber Gasthaus Gottinger-Krieg

STADTBÜCHEREI

Montag Dienstag Mittwoch Freitag Samstag

16:00–18:30 Uhr 09:00–12:00 Uhr für Kindergärtenund Schulen 14:30–17:00 Uhr 14:30–17:00 Uhr 10:00–11:30 Uhr

DIE NÄCHSTE VORLESESTUNDE

Freitag, 12.10.2018 | 16.00 Uhr für Kinder von 4 – 8 Jahren. Lustige und lehrreiche Geschichten mit Peter Weska, Eintritt frei!

AUTORENLESUNG IM RATHAUS Freitag, 12.10.2018 | 19.00 Uhr Manfred Weindl mit seinem Buch GIRLY Musik: Joe Mills Eintritt frei!

Foto + visuelle Gestaltung Manuel Kreuzer

ÖFFNUNGSZEITEN

ISABEL

OBERMÜLLER

HABEN

SICH

DIE

WÜNSCHE

F JEDEN INDEM

UND

ZUR

ANJA

AUFGABE UND

SPATAR GEMACHT,

ANFORDERUNGEN

Ü EINZELNEN SIE

FUNKTIONALITÄT

OPTIMAL OPTIK, PERFEKT

R ZU

ERFÜLLEN,

ÄSTHETIK

UND

KOMBINIEREN.

www.frame-optik.de 94065 Waldkirchen Büchl 30 TEL — 08581 9874280


22 | ui Schicht im Schacht – Extraschicht

sebastian lörscher Kabarettist und Zeichner über sein Programm:

»Schicht im Schacht« Extraschicht 13.10.2018, 20 Uhr Ein Graphic Theatre beim Anetseder – Wirtshauskultur, Haag

»A bisserl weiter geht’s immer!«


Sebastian Lörscher in Haag ui | 23

»Für ois auf dera Welt braucht’s oan, der wo’s macht. Der oane arbeit’ in a Fabrik, der andre macht an Puff auf und der nächste, der wird a Kuttnbrunzer. I bin a Bauer und du ... du bist eben a Zeichner.«

her, i hab an ganz’n Tag ’buckelt wie a Hund. Drum kannt’s ja niemals schöner sein als wia’s grad is.«

Genau, a Zeichner bin i. Und gemeinsam mit Stift und

wie der Wirtin Ulli, deren »Gauxerstadl« sich abseits

Skizzenbuch bin ich für vier Monate durch das wilde

der Skisaison nur dann füllt, wenn die Bauern zum

Österreich gereist. Ich habe auf Bergen und in Tälern,

Stammtisch vorbeischauen. Geschieht dies, dauern

in großen Städten, kleinen Dörfern, im Schneesturm

die Abende jedoch umso länger, was in erster Linie

und in Wirtshäusern gezeichnet – und überall, wo ich

daran liegt, dass den Tirolern ein wichtiges Gen fehlt

war, habe ich skurrile, spannende und liebenswerte

(»das Heim-Gen«). Und wenn man dann zu später

Menschen kennengelernt.

Stunde noch den Bleistift zückt, sollte man gehörig

Dass das Dasein in den Bergen aber nicht nur »schön, sondern auch hart« sein kann, erlebte ich bei meinen Begegnungen mit dem einsamen Hotelier Albert so-

»In Österreich darfst’ Dich duzen auf über 1000 m Höhe und nach 1 Uhr nachts am Würschtlstand.«

aufpassen, dass man die Bauern nicht mit zu großem Doppelkinn zeichnet, da man sonst schnell mal eine »Watsch’n« fangen kann. Auf der letzten Etappe meiner Reise zog ich dann per

meinen langen Streifzügen durch die Gassen und

»Auto-Stop« durch die Republik, stellte mich mit aus-

Bezirke, wärmte ich mich auf bei »Flammendem

gestrecktem Daumen an den Straßenrand – und fuhr

Inferno«-Bratapfelpunsch an Irenas Würschtlstand, aß »Eitrige mit Buggl, Kren und Krokodil« und lauschte den nicht enden wollenden Gesprächen der Stammkundschaft, die hier tagein, tagaus zusammenstand. In einem Buchantiquariat unterrichtete mich der Bücher-Ernst über die Gefahr der »Piefkisierung« der österreichischen Sprache, in der Herren-Sauna zeichnete ich »Männer wie Kühlschränke« und solche, die »hoart san wia a Pudding«. In den prunkvollen Kaffeehäusern wurde ich nicht bedient, wenn ich in Eile war, in den »Tschocherln« der Arbeiterbezirke überredete man mich nach dem »Fluchtachterl« stets noch zu einem »Panikachterl«. Ich traf feine alte Damen und galante Flohmarktverkäufer, »Tschusch’n«, Prostituierte, Friedhofsbesucher und Geisterbahnbesitzer und durfte an allen Ecken und Enden beobachten, warum man sagt, dass in Wien die »Wurschtigkeit« regiert.

»Megst a Bier? Wos? Du musst no’ nunter ins Tal fahr’n mit’m Auto? Na, dann trinkst halt a Schnelles!« In der Weite der frühjährlichen Tiroler Berge, waren dann besonders die Bergbauern meine Gesprächspartner. Nach getaner Arbeit saß ich oft gemeinsam mit ihnen vor ihren Almhütten, ließ den Blick schweifen ins Tal und lauschte ihren einfachen, aber nicht

Tickets gewinnen auf Seite 26 Tickets kaufen unter www.schicht-schacht.de oder bei der PNP.

Startpunkt meiner Reise war Wien. Erschöpft von

immer dorthin, wo die Anhaltenden ihr Ziel hatten. Auf diese Weise stieß ich auf unglaublich tolle Menschen, auf große Gastfreundlichkeit und kam an Orte, die mir anderweitig nie als Reiseziele in den Sinn gekommen wären. Im steirischen Landl traf ich auf Robert, den Rapper, in Graz auf eine Frau, die ihre Wohnung nur mit Dingen »aus dem Mistkübel« eingerichtet hatte. Im slowenisch-sprechenden Teil Kärntens zeichnete ich den schönsten Fußballplatz Österreichs, zwischen den burgenländischen Feldern Berni, den Blechmann.

»Woaßt, warum wir uns olle kenna lernen? Weil die Welt a Würschtlstand is!«

Aus all meinen Bekanntschaften, Abenteuern und Zeichnungen entstand mein Buch »A bisserl weiter geht’s immer! – Mit dem Skizzenbuch durch das Wilde Österreich«. Und begleitend dazu ein »Graphic Theatre«, ein abendfüllendes Bühnenprogramm. Die auf meiner Reise gesammelten Dialoge werden von mir vorgetragen (mit verschiedenen Stimmen und in den Dialekten der jeweiligen Regionen) und von meinen Zeichnungen untermalt. Eine einmalige »Melange« von Zeichnung und Kabarett wie Ihr sie mit Sicherheit noch nie zu Gesicht bekommen habt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr vorbei schaut und

minder philosophischen Ansichten auf das Leben und

wir uns über den Weg laufen – in Haag, am Würschtl-

ihre Arbeit:

stand des Lebens.

»In’ Himmel? Da geh i nit hin! Weil da gibt’s ja koan Feierabend. Weil ja niemand was arbeit’n muss, is ja praktisch immer Feierabend. Schau

Sebastian Lörscher ist Zeichner und Autor und lebt in Berlin. Nachdem ihn seine letzten Projekte nach Indien, Haiti und Nigeria führten, lag es nah, sich für sein nächstes Buch ein noch exotischeres Ziel wählen. Aus seiner viermonatigen Reise durch Österreich entstand »A bisserl weiter geht’s immer!«.

www.sebastian-loerscher.de


24 | ui Kinderseite

Die Abenteuer und Entdeckungen des Maxi Scher

Gezeichnet von Albert Lehner

Hallo Kinder, ich bin es wieder, Euer Maxi. Jetzt im Herbst ist auf den Feldern und Äckern Erntezeit. Korn und Früchte sind reif und werden rechtzeitig vor den kalten und nassen Tagen abgeerntet und eingelagert. Manche der Früchte wachsen sogar unter der Erde und müssen erst ausgegraben werden. So zum Beispiel die Kartoffel, der Erd-Apfel, der irgendwann als leckeres Pommes auf deinem Teller landen wird. Manche dieser Kartoffel aber sind ganz besonders. Besonders groß und mächtig stolze Gewächse. Das ist dann der König aller Kartoffel und von so einem Kartoffelkönig möchte ich euch heute eine Gechichte erzählen:

Der Kartoffelkönig

Frei nach Wilhelm Matthießen

Es war einmal eine große Kiste Kartoffeln. Die stand im Winter im Keller eines alten Hauses. Prachtvolle Kartoffeln waren darin, eine war noch dicker als die andere und mittendrin lag - so groß wie zwölf andere Kartoffeln - der Kartoffelkönig und träumte von seiner Jugendzeit als er noch Prinz unter der Erde war. Plötzlich knarrte die Tür und der Kartoffelkönig wurde aus seinem Traum gerissen. Die Großmutter kam in den Keller, denn sie wollte ein Körbchen Kartoffeln holen. Die wollte sie schälen und zum Mittagessen mit Salz und Wasser kochen. Auch den Kartoffelkönig legte sie in ihr Körbchen und sagte: „Ei, das ist mal eine dicke Kartoffel!" Als aber die Großmutter mit dem Körbchen aus dem Keller kam und über den Hof ging, da ertönte aus dem Körbchen eine zornige Stimme: „Ich will nicht geschält werden! Ich will auch nicht gekocht werden! Und gegessen werden will ich schon gar nicht! Denn ich bin der große Kartoffelkönig!“ und, hops, sprang der Kartoffelkönig aus dem Körbchen und rollte so geschwind durch den Hof davon, dass die Großmutter nicht hinterher konnte. „Ach", sagte sie, „ich will sie nur laufen lassen, wenn arme Kinder sie finden, freuen sie sich.


Maxi Scherr & Der Kartoffelkönig ui | 25

Der große, dicke Kartoffelkönig aber rollte und rollte immer weiter bis ihm ein Igel begegnete der zu ihm sagte: „Halt, dicke Kartoffel, warte doch ein Weilchen, ich will dich zum Frühstück essen!" „Nein, nein", rief der Kartoffelkönig. „Die Großmutter mit der Brille hat mich nicht gefangen, und du, Igel Stachelfell, kriegst mich auch nicht!“ Und eins, zwei, drei - rollte er weiter, bis in den Wald hinauf. Da begegnete ihm das Wildschwein. „Halt, du prachtvolle, dicke Kartoffel", rief es. „Warte doch ein Weilchen, ich will dich geschwind fressen!" „Nein", antwortete der Kartoffelkönig. „Die Großmutter mit der Brille hat mich nicht gefangen, Igel Stachelfell hat mich nicht gefangen, und du, Wildschwein Grunznickel, kriegst mich auch nicht!" Und eins, zwei, drei - rollte er auch schon weiter durch den Wald. Da begegnete ihm ein Hase, der rief: „Halt, du schöne dicke Kartoffel, warte doch ein Weilchen, ich will dich eben aufessen!" „Nein", sagte der Kartoffelkönig. „Die Großmutter mit der Brille hat mich nicht gefangen, Igel Stachelfell hat mich nicht gefangen, Wildschwein Grunznickel hat mich nicht gefangen, und du Hase Langohr, kriegst mich auch nicht!" Und ein, zwei, drei - rollte er weiter durch den Wald, der große Kartoffelkönig. Da begegnete ihm die Hexe Tannenmütterchen, und sie sagte: „Halt, warte doch ein Weilchen, du leckerer Kartoffelkönig, ich will dich nur eben kochen und aufessen!" „Nein", rief der Kartoffelkönig. „Die Großmutter mit der Brille hat mich nicht gefangen, Igel Stachelfell hat mich nicht gefangen, Wild- schwein Grunznickel hat mich nicht gefangen, Hase Langohr hat mich nicht gefangen, und du, Hexe Tannenmütterchen, kriegst mich auch nicht!“ Und eins, zwei, drei - rollte er weiter, der große Kartoffelkönig. Da begegneten ihm zwei arme Kinder. Sie hatten großen Hunger und sagten: „Ach, was läuft denn da für eine dicke Kartoffel! Wenn wir die zu Hause hätten, dann könnte die Mutter uns einen großen Kartoffelpuffer davon backen, und wir würden endlich wieder einmal richtig satt!" Als das der Kartoffelkönig hörte, bekam er Mitleid. Er hielt mitten im Laufen inne, und hops - sprang er zu den armen Kindern und spazierte mit ihnen nach Hause. Dort bekamen die Kinder dann mittags einen großen, dicken Kartoffelpuffer. Ja, und das war das Ende des Kartoffelkönigs.


26 | ui Rätsel & Unterhaltung

Sudoku Gewinn spiel

9 5 4 5 6

8

1 4

6 3 5

2 9

3

Kreuz Wort Rätsel

2 7 8 9

7

8 4 2 5

Heilkraut zur Beruhigung

2

Zimmerwinkel

6

Besucher

trübe, dunstig

reizvoll, attraktiv Tochter des Königs Minos

engl. Schriftsteller (Roald)

Ausflug zu Pferde

radioaktives Schwermetall

Wohnungswechsel

Mein Eintritts-Pickerl:

altrömisches Gewand

au

fs

ge

n tiaeriter r s ba chrl wemme SeörAsbisgseeht’s3i.10.18 L 1

Längenmaß

ausgenommen, frei von dicht, bei, seitlich von

Rest im Glas

hr

.10 m er .18 er

LSöeb r a A b sc st i i gesser he an ht l w r ’ 13 s imeit

durch das wilde Österreich

amerik.engl. Dichter (T. S.)

Quizmannschaft

pr

äs

en

t ie

rt

20 fr U An eie hr — ets Pla E ed tz inla er wa s -S h s 1 9 aa l Uh l, H r aa g

l.

Ein V tr A VK itts K 15 pr 19 € z eis € zg

Vo r

ve

rk

Per Sudoku

E

T E

K

äs

e

rt

r Uh s 19 las g Ein ahl Haa r — w al, Uh latz Sa 20 ie P dere e fr ets An

rv

erk

au

fsg

eb

üh

r

Gießgefäß, (Schmiermittel)

Protestkundgebung (Kzw.)

alkoholisches Getränk

dieser, jener

T

I

C

K

pr

e n ti

o is re l. V tsp zzg trit 5 € Ein K 1 9 € 1 VV AK

T

T

Österreich begleiten, dann brauchst

C

auf seiner Reise durch das Wilde

I

Willst Du Sebastian Lörscher

sportl. Wettkampf (engl.)

Signalhorn (ugs.)

1 2

5

Abk. für Deutsches Schilf, Rotes Röhricht Kreuz

artistsche Showbühne

9

2

lateinisch: SpeiseSei fisch, gegrüßt! Salm

Du ein Eintritts-Pickerl. Für kluge Sudoku-Rechner gibt es aber vier Freifahrtskarten.

britischer Roman-, Filmheld (James)

Falschaussage (Zwangslage)

Barrenquerstange

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir

2 x 2 Eintrittskarten zu der »Schicht im Schacht« Extraschicht mit Sebastian Lörscher am 13.10. in Haag.

sich anschließen, begleiten

Weltreligion

Fremdwortteil: allein Bewohner eines Erdteils

Schicke die Nummer Deines Eintritts-Pickerl

bis zum 10. Oktober. 2018

mit Telefon­nummer per Post an die Redaktion oder per E-Mail an redaktion@ui-hauzenberg.de Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

frech, schlüpfrig

Romanfigur bei Erich Kästner

Stock; Hochsprunggerät

Fleck, Zeichen TV-, Radiosender (Abk.)

Gemahlin Lohengrins

Urstoff

Auflösung aus Magazin 162/09.2018 Dieser kluge Sudoku-Kopf ist jetzt richtig gut geschützt. Den PROTON-Schutzhelm von Pfanner hat Armin Oberneder aus der Steinbergstraße in Hauzenberg gewonnen. Herzlichen Glückwunsch und unfallfreies Arbeiten! Die richtige Lösung lautete: 336 578 962

Abschnitt der Woche Hauptstadt von Peru

ein Osteuropäer


Dienstleistung & Bildung ui | 27

Planspiel Börse – die Welt der Wertpapiere spielerisch entdecken!

Durchblick ist einfach. Wenn man mit dem Planspiel Börse der Sparkasse die Welt der Aktien spielend kennenlernt. Die Sparkasse ermöglicht auch dieses Jahr wieder rund 900 Schülern ab der 9. Klasse im Passauer Land die kostenlose Teilnahme an Europas größtem Börsenspiel. 26. September bis 12. Dezember 2018. Auch Schüler der Sport-Mittelschule Hauzenberg, der Mittelschule Untergriesbach und vom Gymnasium Untergriesbach sind dabei. Ein Onlinespiel bei dem die Schüler, in kleinen Teams, an der Börse ausprobieren können, wie das mit dem Aktienhandel funktioniert. Ohne Risiko. Aber mit vielen europäischen Mitspielern und Spannung bis zur letzten Minute. Beim Planspiel Börse der Sparkasse sind alle richtig, die neugierig auf Aktien, Börsenhandel und Co. sind. Die Anmeldung läuft über die Schule, denn das Planspiel wird unterrichtsbegleitend von den Lehrkräften betreut. Für jede Schule steht zusätzlich ein Planspiel-Börse-Betreuer vor Ort in der Sparkasse für Fragen zur Verfügung. Das Spiel selbst kann online oder über die Planspiel-Börse-App auch auf dem Smartphone durchgeführt werden. Beim Planspiel Börse können sich die Schüler ganz risikofrei mit einem Spielkapital von 50.000 Euro als Anleger ausprobieren und durch geschickte An- und Verkäufe von Wertpapieren das Kapital vermehren. Ab dem 26. September

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN

ENERGIE & LOGISTIK (B. ENG.)

BERUFSBEGLEITENDER BACHELORSTUDIENGANG

am Lernort Hauzenberg

2018 haben auch dieses Jahr wieder 22 Schulen aus dem Passauer Land die Möglichkeit, in der 11-wöchigen Spielphase bei Eu-

Info-Treff

ropas größtem Börsenplanspiel zu punkten und einen von zahl-

am 17. Oktober | 18.00 Uhr Marktplatz 16, 94051 Hauzenberg

reichen attraktiven Preisen zu gewinnen! Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und sind gespannt wer am 12.12.2018 die Nase vorne hat und bei der Siegerehrung im Januar unser

NEU IN 2019

Börsenguru wird. Alle Infos zum Planspiel Börse unter www.sparkasse-passau.de oder www.planspiel-boerse.de/skpassau. Natürlich wird das Onlinespiel auch auf unseren social media Kanälen begleitet. Einfach reinklicken in Facebook, Twitter,

BERUFSBEGLEITENDER MBA STUDIENGANG

SYSTEMS AND PROJECT MANAGEMENT

YouTube und Instagram.

Sparkasse Passau

UND HOCHSCHULZERTIFIKATE -PROJEKTMANAGEMENT - PROJEKTORIENTIERTE UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Kunden-Servicecenter | Tel. 08 51 - 398-0

Beratungszentrum Hauzenberg Am Rathaus 7 | 94051 Hauzenberg | Tel. 0 85 86 - 96 89-0 Unsere Servicezeiten Montag 08.30 – 12.00 Uhr Dienstag 07.30 – 12.00 Uhr Mittwoch 08.30 – 12.00 Uhr Donnerstag 08.30 – 12.00 Uhr Freitag 08.30 – 12.00 Uhr www.sparkasse-passau.de

Info-Treff

am 24. Oktober | 18.00 Uhr Marktplatz 16, 94051 Hauzenberg

14.00 – 16.00 Uhr 14.00 – 16.00 Uhr

Ansprechpartner:

14.00 – 18.30 Uhr 14.00 – 16.00 Uhr

Andreas Scholz, Tel. +49 (0) 8586 - 3095 andreas.scholz@haw-landshut.de www.digitales-studieren.bayern


Mit

Vollgas in das 21. Jahr

bis Mitte

Oktober

13. Oktober ab 13.00 Uhr

Hüttengaudi mit leckeren Herbstschmankerln

2. Hauzenberger Chicago-Meisterschaft Four Greyhounds

20. Oktober ab 20.00 Uhr

Country & Rockmusik Live

3. November ab 20.00 Uhr

IBIZA-TOUR 2018 – Live on Stage

DJ Jimmy Floyd Burns

21. Oktober Verkaufsoffener Sonntag Beginnen Sie Ihren Shopping-Tag mit einem Frühstück oder Mittagessen bei Kai‘s

Jeden Sonntag

Kai‘s Breakfast Club Frühstücksbuffet

Leckeres »Reindlessen« ab 8 Personen Planen Sie Ihre Weihnachstsfeier schon jetzt – in Kai‘s Bistro www.kais-bistro.de T: 08586 917411

Kai‘s Cafe Bistro Bar

Posthalterweg 7

94051 Hauzenberg


Amtsblatt 45/09

STADT HAUZENBERG

Das

Jahrgang 45/09 02. Oktober 2018

Amtsblatt der Stadt Hauzenberg und des Schulverbandes Hauzenberg

Aus dem Inhalt 104 Standesamt Amtliche Bekanntmachungen 105 Änderung des Bebauungsplanes »Sondergebiet (SO) für Einzelhandel an

der Steinbergstraße« mit Deckblatt Nr. 1

105 106 107 107

Änderung des Bebauungsplanes »Oberkümmering-Süd« mit Deckblatt Nr. 4 Änderung des Flächennutzungsplanes mit Deckblatt Nr. 105 (WA Haag-Kirchhofweg) Erweiterung der Ortsabrundungssatzung Aubach Antragsfristen für Sitzungen

Informationen

1 08 109 109 109 110 110

Informationen aus dem Sitzungsdienst Vollsperrung der Staatsstraße 2128 zwischen Sonnen und Breitenberg Rentensprechtag Bürgerversammlungen Stellenangebote der Stadt Hauzenberg Hinweis auf Regelungen während der Wintermonate in der Eckhofstraße und

der Straße Am Kalvarienberg 110 Apell an die Hundehalter 111 Caritas Wohngruppe 111 Sportlerehrung 2018 112 Aus dem Rathaus

112 Gesunde Gemeinde Hauzenberg

112 Vertretung im Forstrevier Hauzenberg 113 Handy-Sammelaktion 113 Kriegsgräberfürsorge

114 Stadtbücherei Hauzenberg – Onleihe LEO-SUED 114 Wichtige Rufnummern der Stadtverwaltung 114 Kasperltheater

115 vhs-Kurse Oktober 115 AOK Gesundheitskurse 115 Vermietung 116 Adressen & Öffnungszeiten

103


104

Amtsblatt 45/09

Standesamt

Geburten 20.08.2018

13.08.2018

03.09.2018

Leonhard Fisch

Johannes Schuh

Johannes Neudorfer

Julia Waldbauer

Verena und

Oxana und

Im Dorf 25,

Florian Schuh

Matthias Neudorfer

Hauzenberg und

Fliederstraße 5,

Hintertiessen 65,

Maximilian Fisch

Hauzenberg

Hauzenberg

24.08.2018

01.09.2018

07.09.2018

08.09.2018

Iris Seibold und

Katharina Voggenreiter

Melanie Maier und

Sabrina Zillner und

Uwe Söllner

und

Gerhard Hödl

Julian Anetzberger

Ruhmannsdorfer Straße 1,

Martin Hödl

Hochstraße 26,

Schulerbruch 19,

Hauzenberg

Perling 10,

Hauzenberg

Hauzenberg

Im Dorf 23, Hauzenberg

Bund fürs Leben

Hauzenberg

08.09.2018

14.09.2018

Sonja Hornemann und

Jennifer Kneidinger und

Andreas Lorenz

Michael Stanger

Döbling 4,

Schröck 6,

Hauzenberg

Hauzenberg

23.08.2018

02.09.2018

04.09.2018

05.09.2018

Roland Müller

Hans-Detlef Hameier

Marianna Pozvari

Ewald Kinateder

Eckhofkeller 3,

Marktplatz 19,

Kusserstraße 14,

Bayerwaldstraße 41

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

46 Jahre

75 Jahre

78 Jahre

53 Jahre

08.09.2018

11.09.2018

11.09.2018

Susanna Jungwirth

Josef Zieringer

Johann Bloch

Hopfgartenweg 1,

Hannersbüchl 21,

Im Tränental 19,

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

94 Jahre

58 Jahre

70 Jahre

Wir trauern

Hinweis

Alle Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle von Hauzenberger Bürgerinnen und Bürgern werden hier veröffentlicht. Wird dies nicht gewünscht bitten wir vorab um Mitteilung an das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, Tel: 0 85 86 /30 62.


Amtsblatt 45/09

Amtliche Bekanntmachungen

Änderungen Änderung des Bebauungsplanes »Sondergebiet (SO) für Einzelhandel an der Steinbergstraße« mit Deckblatt Nr. 1 Satzungsbeschluss und Inkrafttreten

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz

jeweils Gemarkung Raßberg. Die Parzellen-

1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die frist-

grenzen werden hier verschoben. Parallel

gerechte Geltendmachung etwaiger Ent-

erfolgt auch eine Anpassung der Baufelder

schädigungsansprüche für Eingriffe in eine

für die Parzellen Flur-Nrn. 2293/19 und

bisher zulässige Nutzung durch diese Sat-

2293/20 Gemarkung Raßberg.

zung und über das Erlöschen von Entschä-

Im Rahmen der Abwägung war die Pla-

digungsansprüchen wird aufmerksam ge-

nung anzupassen, insbesondere hinsichtlich

macht.

der Baufelder zur Kreisstraße hin.

Gemäß § 215 Abs. 2 BauGB wird auf die

Umweltbezogene Stellungnahmen liegen

Vorschriften für die Geltendmachung der

vor hinsichtlich

Verletzung von Verfahrens- oder Formvor-

»» Oberflächenentwässerung aus der Kreis-

schriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen nach §§ 214 und 215 BauGB wird hingewiesen.

straße »» Straßenlärm in Bezug auf die Veränderung der Baufelder Der Entwurf des Deckblattes Nr. 4 zum

Stadt HAUZENBERG, 19.09.2018 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Bebauungsplan liegt gemäß § 13 Abs. 2, § 4a Abs. 3 BauGB ab 09.10.2018 bis 30.10.2018 im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Zi-Nr. 1.13, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

In der Sitzung vom 09.10.2017 beschloss der

In Anwendung des § 4a Abs. 3 wurde die Frist nach § 3 Abs. 2 Satz 3 BauGB verkürzt.

der Steinbergstraße«. Die Änderung erfolgt

Änderung des Bebauungsplanes »Oberkümmering-Süd« mit Deckblatt Nr. 4

mit Deckblatt Nr. 1. Anlass für die Änderung

Erneute Beteiligung nach §13 Abs. 2 und § 4a Abs. 3

BauGB nur zu den geänderten oder ergänz-

des Bebauungsplanes ist die Bauabsicht von

BauGB

ten Teilen möglich. Während dieser Zeit der

Stadtrat die Änderung des Bebauungsplanes »Sondergebiet (SO) für Einzelhandel an

Einwendungen, Anregungen und Stellungnahmen sind gemäß § 4a Abs. 3 Satz 2

ALDI Süd auf Änderung bzw. Erweiterung

Auslegung können Anregungen, Hinweise

des bestehenden Einkaufsmarktes an der

und Einwendungen schriftlich geltend ge-

Steinbergstraße, Fürsetzing. Unmittelbar

macht werden.

betroffen ist das Grundstück Flur-Nr. 523/1,

Es wird darauf hingewiesen, dass ent-

Gemarkung Wotzdorf des bestehenden

sprechend § 3 Abs. 2 und Abs. 6 BauGB nicht

Marktes.

fristgerecht abgegebene Stellungnahmen

Nach Durchführung der erforderlichen

bei der Beschlussfassung über den Bebau-

Beteiligungen und Abwägung der einge-

ungsplan unberücksichtigt bleiben kön-

gangenen Stellungnahmen beschloss der

nen.

Bauausschuss am 18.09.2018 das Deckblatt

Stadt HAUZENBERG, 19.09.2018 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Nr. 1 als Satzung. Gemäß §10 Abs. 3 BauGB ist der Satzungsbeschluss ortsüblich bekannt zu machen. Mit Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses wird das Deck-

Der Stadtrat hatte am 16.04.2018 die Än-

blatt zum Bebauungsplan rechtskräftig.

derung des Bebauungsplanes »Oberküm-

Die Bekanntmachung tritt an die Stelle

mering-Süd« beschlossen. Die Änderung

der sonst für Satzungen vorgeschriebenen

erfolgt mit Deckblatt Nr. 4. Nach Durch-

Veröffentlichung.

führung der Beteiligung gemäß § 13 Abs. 2

Die Satzung einschl. Begründung sowie

Baugesetzbuch (BauGB) i.V.m. § 3 Abs. 2

die zusammenfassende Erklärung über die

BauGB führte der Bauausschuss in seiner

Art und Weise wie die Umweltbelange und

Sitzung vom 18.09.2018 die Abwägung

Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behör-

durch und beschloss die Anpassung der

denbeteiligung

wurden,

Planung auf Grund der eingegangenen

liegt ab dem Zeitpunkt der Bekanntma-

Stellungnahmen sowie die erneute Beteili-

chung im Bauamt der Stadt Hauzenberg,

gung mit verkürzter Frist zu den geänder-

Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, zur all-

ten Teilen der Planung.

berücksichtigt

gemeinen Einsichtnahme aus. Auf Wunsch wird Auskunft zur Planung gegeben.

Die Änderung betrifft unmittelbar die Grundstücke Flur-Nrn. 2293/23 und 2293/24

105


106

Amtsblatt 45/09

Amtliche Bekanntmachungen

Änderungen

»» Wasserwirtschaft: Verbot der Vermischung von Schmutzwasser mit Regenwasser

Änderung des Flächennutzungsplanes mit Deckblatt Nr. 105 (WA Haag-Kirchhofweg)

»» Denkmalpflege: Im Bereich der zu überplanenden Grund-

Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB

»» Immissionsschutz: angrenzend an den zu überplanenden

stücke befindet sich in Teilbereichen ein Bodendenkmal Bereich befinden sich Lärmquellen (z.B. Sportplatz, Gaststätte, Landwirtschaft) »» Städtebau: Darstellung der Eingrünung des Planbereiches Der Entwurf des Deckblattes zum Flächennutzungsplan liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB ab 09.10.2018 für die Dauer eines Monats bis 09.11.2018 im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Zi-Nr. 1.13, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, während der üblichen Öffnungszeiten zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Mit Erscheinen des Amtsblattes am 02.10.2018 wird auf diese Auslegung hingewiesen. Während dieser Zeit der Auslegung können Anregungen, Hinweise und Einwendungen schriftlich geltend gemacht werden. Die Verfahrensunterlagen können entsprechend § 4a Abs. 4 BauGB während der Dauer der Öffentlichen Auslegung auf der Homepage eingesehen bzw. zur Einsicht heruntergeladen werden. Es wird darauf hingewiesen, dass entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben

Der Stadtrat hat am 07.11.2016 die Änderung des Flächennutzungs-

können.

planes zur Ausweisung eines Baugebietes in Haag beschlossen. Die

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 des

Änderung erfolgt mit Deckblatt Nr. 105. Nach Durchführung der

Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren

frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit und Beteiligung der

nach § 7 Abs. 2 des Umweltrechtsbehelfsgesetzes ist mit allen

Behörden und Sonstigen Trägern Öffentlicher Belange billigte der

Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Ausle-

Stadtrat am 30.07.2018 das Deckblatt Nr. 105 nach Bewertung der

gungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber

eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen und beschloss

hätte geltend machen können.

die Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB mit Beteiligung der Träger Öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB unter Be-

Stadt HAUZENBERG, 20.09.2018 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

rücksichtigung der vorgeschlagenen Anpassungen. Die Änderung des Flächennutzungsplanes betrifft unmittelbar für die Ausweisung des Baugebietes das Grundstück Flur-Nr. 1583/1 Gemarkung Windpassing. Folgende umweltbezogene Stellungnahmen liegen vor: »» Höhere Landesplanung: Nutzung auch vorhandener Innenentwicklungspotenziale

Exklusives Architektenhaus Nähe Hauzenberg  Helles und lichtdurchflutetes Wohnen auf  Hochwertige Ausstattung: Parkettböden,

186 m2

italienische Fliesen, Fußbodenheizung

 Voll unterkellert mit Hobbyraum, Dusche + WC usw.  Grundstück

946 m2

 Energieeffizienzhaus

Kaufpreis: 429.000 €

EAB 38,0 kWH(m²a) mit Erdwärme  Neuwertig, BJ 2006  Weilerrandlage; 1,5 km nach Hauzenberg

+ 3,57 % Maklercourtage incl. gesetzl. MWSt von 19 %

PILSL

IMMOBILIEN

KOMPETENT DISKRET ZUVERLÄSSIG

PILSL Immobilien Stadionstr. 20 94051 Hauzenberg

Telefon 0 85 86 - 9 79 69 30 Mobil 0170 - 6 58 17 75 immobilien-pilsl@gmx.de


Amtsblatt 45/09

Amtliche Bekanntmachungen

Erweiterung

Amtsblattes am 02.10.2018 wird auf diese Auslegung hingewiesen.

Erweiterung der Ortsabrundungssatzung Aubach

und Einwendungen schriftlich geltend gemacht werden.

hier: Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 13 Abs. 2 i.V.m § 3 Abs. 2 BauGB

Während der Zeit der Auslegung können Anregungen, Hinweise Die Verfahrensunterlagen können zusätzlich während der Auslegung gemäß § 4a Abs. 4 BauGB auf der Homepage der Stadt in der Rubrik „Planen und Bauen – Bauleitplanung“ eingesehen bzw. zur Einsichtnahme heruntergeladen werden. Es wird darauf hingewiesen, dass entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Ortsabrundungssatzung unberücksichtigt bleiben können und ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Stadt HAUZENBERG, 19.09.2018 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Der Stadtrat hat am 30.07.2018 beschlossen, die Ortsabrundungssatzung Aubach zu erweitern. Die Änderung der bisherigen Satzung

Sitzungsdienst

wird hiermit bekannt gemacht, die Öffentlichkeit ist nach § 13 Abs. 2

Antragsfristen für Sitzungen:

i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB zu beteiligen.

Am 25.10.2018 für die Sitzung des Stadtrates am

Mit der Änderung soll der Geltungsbereich der Ortsabrun-

05. November 2018

dungssatzung im nördlichen Teil erweitert werden. Unmittelbar

Am 31.10.2018 für die Sitzung des Bauausschusses

betroffen sind Teilflächen aus den Grundstücken Flur-Nrn. 776,

am 12. November 2018

und 770 sowie 776/1 jeweils Gemarkung Windpassing in Aubach. Das Verfahren zur Erweiterung der Ortsabrundungssatzung erfolgt nach § 13 BauGB, die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB in Verbindung mit § 3 Abs. 2 BauGB. Der Entwurf der Satzung liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB ab 09.10.2018 für die Dauer eines Monats bis einschl. 09.11.2018 im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Zi-Nr. 1.16, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Mit Erscheinen des

Ende der Amtlichen Bekanntmachungen

018 1998 –2

Baggerbetrieb

Markus Fesl › › ›

e 2P0rofJi-aQuhalirtät

Trockenbau

Transporte Bagger- und Abbrucharbeiten Asphalt- und Pflasterarbeiten

Tel.

0 160 - 8 07 30 46

94051 Hauzenberg - Jahrdorf baggerbetrieb.fesl@gmail.com

Dachausbau | Decken u. Wände | Altbausanierung

TROCKENBAU • BETONSPACHTELN GIPSKARTON-SPACHTELN • VERFUGEN Michael Sonnleitner Nußbaumweg 3 94051 Hauzenberg

Tel. +49 (0) 8586 -12 02 Mobil +49 (0) 151-17 22 97 96 michael_sonnleitner@web.de

107


108

Amtsblatt 45/09

Informationen

Informationen aus dem Sitzungsdienst

Gesamtkosten von ca. 275.000 € brutto sowie die Einnahmen sei-

Stadtrat, Sitzung vom 17.09.2018

wehrvereins Oberdiendorf sind im Haushalt 2019 zu planen. Die

tens der Regierung von Niederbayern (Förderung) und des FeuerBeschaffung eines MLF sowie eines MTW für die FF Oberdiendorf

Umsetzung von Klimaschutzprojekten durch die kommunale Klimaschutzmanagerin; Sachstandsinformation sowie Verlängerung des Projektes

wurde beschlossen.

Bauausschuss, Sitzung vom 18.09.2018

Klimaschutzmanagerin Daniela Mairinger erläuterte die bisher umgesetzten Maßnahmen des Klimaschutzteilkonzeptes ausführ-

Sanierung der Innen- und Außenbeleuchtung – Teil 3; Durchfüh-

lich. Die Stadt Hauzenberg möchte dauerhaft, in allen Liegenschaf-

rungsbeschluss

ten, die Potenziale zur Einsparung von Energie nutzen sowie den

Die Stadt Hauzenberg stellte im letzten Förderzeitraum erneut An-

Ausstoß von CO2 verringern. Um die noch fehlenden Maßnahmen

träge für die Sanierung der Außen- und Innenbeleuchtung beim Pro-

sowie neue Projekte durchführen zu können, ist ein Anschlussvor-

jektträger Jülich. Die Innenbeleuchtung wird mit 30 %, die Außenbe-

haben notwendig. Ein entsprechender Förderantrag zur Verlänge-

leuchtung mit 25 % gefördert. Die Sanierung betrifft den ZOB, das

rung bis 29.02.2020 wird gestellt. Das Klimaschutzmanagement ist

Parkhaus, die Florianstr. 8 - Polizei (nur Innenbeleuchtung) sowie das

bei Zustimmung durch die Förderstelle zu verlängern.

Rathaus (nur Außenbeleuchtung). Die Durchführung der Sanierung der Innenbeleuchtung und Außenbeleuchtung wurde vorbehaltlich

Straßenbenennung im Gewerbegebiet Eben-Langfeld

der Gewährung von Zuwendungen beschlossen.

Im derzeit laufenden Bauleitplanverfahren „GE Eben-Langfeld“ wurde die Durchführung der Erschließungsmaßnahmen beschlos-

Ehemaliges Raiffeisen-Lagerhaus; Abbruch und Entsorgung

sen. Eine frühzeitige Namensgebung ist für die weitere Vorberei-

Das ehem. Raiffeisenbank Lagerhaus in der Brückenstraße soll abge-

tung von Betriebsansiedelungen sinnvoll. Der Stadtrat beschloss

rissen und entsorgt werden. Eine Schadstoffanalyse wurde im Vorfeld

die Namensgebung „Langfeld“ für die künftige Straße im Gewer-

durchgeführt und zur Angebotserstellung zur Verfügung gestellt. Die

begebiet.

Vergabe der Abbruch- und Entsorgungsarbeiten erfolgte an die Fa. Matthias Bauer GmbH mit dem wirtschaftlichsten Angebot in Höhe von 50.604,75 €.

Dorferneuerung Haag-Windpassing; Vergabe Im Rahmen der Dorferneuerung Haag wird der Ortsteil Windpassing neugestaltet.

Rathaus Hauzenberg – Umbau kleiner Sitzungssaal; Durchfüh-

Im Zuge der Ausschreibung für die gesamte Dorferneuerung wur-

rungsbeschluss

den die Leitungsbaumaßnahmen für den Bereich Windpassing öf-

Auf Grund personeller Veränderungen im Rathaus sind weitere Büro-

fentlich mit ausgeschrieben. Die Vergabe der Leitungsbaumaß-

räume notwendig. Der ehemalige kleine Sitzungssaal im 1. Stock des

nahmen mit der Angebotssumme in Höhe von 430.032,64 € brutto

Rathauses soll dafür mittig geteilt werden. Ein Besprechungsraum

inkl. 4 % Nachlass erfolgte an die Fa. Bachl, Röhrnbach.

sowie ein Büroraum für 2 Personen kann hier mit geringem Umbauaufwand erstellt werden. Die Durchführung der Maßnahme, mit ei-

Beschaffung mittleres Löschfahrzeug (MLF) und Mannschafts-

ner Kostenschätzung in Höhe von 25.629,63 €, wurde beschlossen.

transportwagen (MTW) Feuerwehr Oberdiendorf Aktuell verfügt die FF Oberdiendorf über ein Löschfahrzeug LF 8

Stadiongebäude Hauzenberg; Nachtragsangebot Schreinerarbeiten

aus dem Jahr 1987, das sich in einem schlechten Zustand befindet

Im Zuge der Sanierung des Stadiongebäudes war auch die Sanierung

und gemäß Feuerwehrbedarfsplan 2019 ersetzt werden soll. Die

der Innentüren geplant. Die Innentüren wurden am 05.06.2018 durch

Der neue Suzuki Jimny feiert Premiere Auf dem Suzuki

Oktoberfest

www.autohaus-amsl.de

Jimny kennt keine Grenzen. Erleben Sie auf dem Suzuki Oktoberfest in unserem Autohaus einen spannenden Tag mit vielen Highlights und lernen Sie die neueste Generation unseres Off-Road-Originals bei einer Probefahrt kennen.

Samstag, 27.10.2018 von 9.00 – 14.00 Uhr

Kronreuth 2 94051 Hauzenberg Telefon 0 85 86/22 22 e-Mail: az@autohaus-amsl.de


Amtsblatt 45/09

Informationen

Vandalismus im Gebäude jedoch derart zerstört, dass eine Reparatur nicht mehr wirtschaftlich ist. Ein entsprechendes Nachtragsangebot

Bürgerversammlungen

für neue Türen wurde nun eingeholt. Insgesamt entstehen beim Ge-

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

werk Schreinerarbeiten dadurch Mehrkosten in Höhe von 8.945,75 €.

Für die Stadt Hauzenberg neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem

Die Durchführung des Nachtrags wurde genehmigt.

Ende entgegen. Viele Aufgaben sind angepackt oder abgeschlossen worden, neue Projekte und Herausforderungen sind noch zu erledigen. Darüber wollen wir Sie gerne informieren, Ihre Anliegen erfahren und Ihnen Rede und Antwort stehen zu Themen, die Sie interes-

Straßensperrung Vollsperrung der Staatsstraße 2128 zwischen Sonnen und Breitenberg

sieren. Dazu finden 4 Bürgerversammlungen statt:

07.11.2018

Gasthaus La Plata

speziell für Hauzenberg

Veit-Hof, Raßreuth

13.11.2018

Das Staatliche Bauamt Passau beabsichtigt, im Auftrag des Frei-

für die Gemeindeteile Raßreuth, Krinning,

staates Bayern, die Staatsstraße 2128 zwischen Sonnen und Brei-

Gießübl, Geiersberg, Freudensee

Gasthaus Waldhäusl, Berbing

tenberg ab Montag, den 17.09.2018 für voraussichtlich 6 Wochen wegen Asphaltierungsarbeiten für den Verkehr voll zu sperren. Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeit und Benutzung der ausge-

21.11.2018

für die Gemeindeteile Wotzdorf, Oberdiendorf,

Oberkümmering

schilderten Umleitungsstrecke. Damit können Behinderungen und Beeinträchtigungen minimiert werden. Weitere Informationen zu Straßensperrungen / Umleitungen usw. finden Sie unter www.stbapa.bayern.de

28.11.2018

Gasthaus Höfler, Germannsdorf für die Gemeindeteile Jahrdorf, Germannsdorf,

Haag Beginn der Bürgerversammlungen ist jeweils um 19.00 Uhr. Diese Versammlungen bieten überdies eine gute Gelegenheit, The-

Rentensprechtag

men aus allen Gemeindeteilen kennenzulernen und sich einen Überblick über die Vielfalt der Maßnahmen zu verschaffen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Gerne können Sie uns im

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018 findet von 13.00 – 17.00 Uhr

Vorfeld der Bürgerversammlungen Fragen und Anträge zukommen

ein Rentensprechtag des Versicherungsamtes in den Räumen des

lassen. Per E-Mail an

Hauzenberger Ratshauses statt. Das Versicherungsamt erteilt Aus-

buergerversammlungen@hauzenberg.de oder mündlich bei Herrn

kunft zu allen Fragen aus dem Sozialversicherungsrecht, insbeson-

Höllmüller unter Tel. 08586-3021. Bitte gebenSie in jedem Fall Na-

dere zu Rentenauskünften, zu den Regelungen der 450 € Jobs, der

men und Adresse an, damit wir Sie für Fragen und Antworten kontak-

abschlagsfreien Rente mit 63 sowie für Voraussetzungen für eine

tieren können.

Rente oder aufstockenden Grundsicherungsleistungen. Ratsuchende werden gebeten, sich im Bürgerbüro, unter Tel. Nr. 085863062, einen Termin zu vereinbaren.

Ich freue mich auf Ihr Kommen! Stadt HAUZENBERG, 20.09.2018 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

109


110

Amtsblatt 45/09

Informationen

Stellenangebote

Verkehrsregelung

Stellenangebot: Raumpfleger/in für die Reinigung des Hallenbades (m/w/d)

Hinweis auf Regelungen während der Wintermonate in der Eckhofstraße und der Straße Am Kalvarienberg Bei einer Verkehrsschau wurden nachfolgende Regelungen getroffen:

Für die Reinigung des Hallenbades suchen wir eine flexible, belastbare Reinigungskraft.

1. Regelung in der Eckhofstraße

Die Reinigung erfolgt in den Allerheiligen-, Weihnachts-, Fa-

Es wurde festgelegt, dass eine Beschilderung mit einseitigem ein-

schings- und Osterferien. Je nach Öffnungszeiten ist die Reini-

geschränkten Halteverbot nur an Schultagen, beginnend von der

gung zwei bis dreimal pro Woche, jeweils 2 Stunden, erforderlich.

Realschule in Richtung Kaufland angeordnet wird, jeweils in der

Bitte senden Sie Ihre

Zeit von November bis Ende März. Mit dieser Regelung sind die

Bewerbungsunterlagen bis 19.10.2018

Anliegen der Anwohner angemessen berücksichtigt, aber auch die

an die Stadt Hauzenberg, Frau Maria Mück, Marktplatz 10,

Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs, insbesondere des Schul-

94051 Hauzenberg. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter der

busverkehrs, dürfte darunter nicht leiden. Auch müsste ein ord-

Telefon-Nr. 0 85 86 - 3023.

nungsgemäßer Winterdienst ohne Beeinträchtigung durch parkende KFZ möglich sein.

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter diesem Link: www.hauzenberg.de/images/download/Informationspflichten-

2. Regelung Am Kalvarienberg

zum-Datenschutz-in-Bewerbungsverfahren.pdf

Bei einem Ortstermin wurde festgestellt, dass ein eingeschränktes Halteverbot im Winter überflüssig ist, da wegen der fehlenden Restbreite (3,05 m) das Parken auf der Straße ohnehin verboten ist. Ebenso besteht Halteverbot im Bereich scharfer Kurven, gemäß §

Stellenangebot: Raumpfleger/in zum 01.01.2018 gesucht (m/w/d)

12 StVO. Auf eine Beschilderung in der Straße Am Kalvarienberg kann somit verzichtet werden. Den Anwohner wurde das per Post mitgeteilt, mit der Bitte auch ihre Besucher darauf hinzuweisen.

Für die Reinigung in der Sportmittelschule Hauzenberg suchen

Maderer,

wir zum 01.01.2018 eine flexible, belastbare Reinigungskraft. Die

Leiter örtliche Verkehrsbehörde

tägliche Arbeitszeit beträgt ca. 2 Stunden und ist nach Schulschluss (ca. 15:30 Uhr) zu leisten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis 30.11.2018 an die Stadt Hauzenberg, Frau Maria Mück, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter der

Apell an dieHundehalter

Telefon-Nr. 0 85 86 - 3023.

Hundekot auf öffentlichen Wegen und Plätzen

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter diesem Link:

Aufgrund verstärkter und berechtigter Beschwerden über Verun-

www.hauzenberg.de/images/download/Informationspflichten-

reinigungen der öffentlichen Wege und Plätze durch Hundekot,

zum-Datenschutz-in-Bewerbungsverfahren.pdf

insbesondere derzeit im Bereich »Germannsdorf«, appelliert das

ine l t 0 lho 126 l e / st Be 586 08

Ihr OMV Vitatherm Partner: Brennstoffe Hans-Josef Stadler e.K.

OMV VITATHERM:

AUCH DIESEN HERBST LOHNT ES SICH, NUR AUF PREMIUM QUALITÄT ZU SETZEN. JETZT OMV VITATHERM EINLAGERN.

Bahnhofstr. 7, 94051 Hauzenberg

www.brennstoffe-stadler.de

OMV Vitatherm: Mit TÜV Austria geprüften Testergebnissen


Amtsblatt 45/09

Informationen

Ordnungsamt der Stadt Hauzenberg erneut an jeden Hundehalter,

Sie könnten diese Dinge abgeben? Dann melden Sie sich bitte bei

den Kot seines Hundes ordnungsgemäß zu beseitigen und zu ent-

Frau Anna Kasberger unter Tel. 08 51 - 5018 103 oder

sorgen.

E-Mail: kasberger@caritas-pa-la.de

Der Verstoß gegen diese Pflicht stellt in jedem Fall eine Ord-

Des Weiteren sind wir auf der Suche nach einer Hauswirtschaftli-

nungswidrigkeit i.S. des Abfallrechts dar (§18 I Nr. 1, 4 AbfG), wenn

chen Kraft (m/w) für ca. 20 Wochenstunden (Montag-Freitag), die

nicht die Voraussetzungen für eine Strafbarkeit nach § 326 I Nr. 1

uns im Bereich Hauswirtschaft/Küche und der Reinigung unter-

StGB gegeben sind. Unabhängig davon können geschädigte Perso-

stützt. Eine ausführliche Stellenbeschreibung können Sie bei Frau

nen Schadenersatzansprüche geltend machen. Hundekot ist nicht

Brandstetter unter der

nur für Tiere, sondern auch für den Menschen wegen des Infekti-

E-Mail: brandstetter@caritas-pa-la.de anfordern.

onsrisikos durch Parasiten gefährlich. Besonders gefährdet sind Kinder und abwehrgeschwächte Menschen. Werden dem Ordnungsamt durch Zeugen Verursacher mit konkreten Angaben zu Zeitpunkt und Ort mitgeteilt, hat dies ein entsprechendes Verfahren zur Folge.

Sportlerehrung 2018

Helfen Sie bitte mit, dass unser Luftkurort Hauzenberg sauber

Die Stadt Hauzenberg verleiht in feierlichem Rahmen am Freitag,

ist und bleibt, sowie Gefahren für Mensch und Tier vermieden

den 07. Dezember 2018 um 18.00 Uhr in der Adalbert-Stifter-Halle in

werden.

Hauzenberg die Ehrenbriefe bzw. Ehrengeschenke für hervorragende Leistungen im Sport an aktive Spitzensportler der Vereine unse-

Vielen Dank!

rer Stadt. Wir bitten Sie bis spätestens 02. November 2018

Ihr Ordnungsamt

Vorschläge gemäß den Richtlinien zu unterbreiten. Vorgeschlagen werden können aktive Sportler, die folgende Platzierungen für 2018 einzeln oder als Mitglied einer Mannschaft in einer Sportart erzielt haben: 1. bis 8. Platz bei einer Deutschen Meisterschaft

Caritas Wohngruppe

1. bis 3. Platz bei einer Süddeutschen Meisterschaft

Therapeutische Wohngruppe findet Heimat in Germannsdorf

1. bis 3. Platz bei einer Bayerischen Meisterschaft 1. bis 3. Platz bei einer Meisterschaft des Skigaues Bayerwald

oder eines anderen Skigaues

1. Platz bei einer Niederbayerischen Meisterschaft Mit Germannsdorf hat der Caritasverband für die Stadt und den

sowie Teilnehmer an den olympischen Spielen und Teilnehmer

Landkreis Passau den idealen Standort für die neue »therapeuti-

an Weltmeisterschaften, sofern sie für einen Verein aus dem Stadt-

sche Wohngruppe« für Kinder und Jugendliche mit psychischen

gebiet starten.

Auffälligkeiten gefunden. Ca. sieben Kinder im Alter zwischen

Alle Vereine und Verbände werden gebeten, der Stadt zu ehren-

sechs und 12 Jahren werden ab November/Dezember 2018 dort ein-

de Persönlichkeiten vorzuschlagen. Das Mindestalter bei Jugendli-

ziehen und rund um die Uhr betreut. Die Kinder sollen in der Zeit

chen für die Ehrenbriefverleihung ist auf 14 Jahre festgesetzt.

ihres Aufenthaltes ein familienähnliches Zuhause finden. Deshalb

Wir bitten Sie, die Meldungen mit allen erforderlichen Angaben

sucht der Caritasverband nun Kindermöbel und Spielsachen, ins-

(Name, Anschrift, Geburtsdatum, erzielte Leistung, Fotomaterial

besondere Kinderzimmerschränke, Kinderbettwäsche, Spielzelte

in digitaler Form) termingerecht vorzulegen oder per E-Mail an

für Innen, Brettspiele usw.

karin.weidinger@hauzenberg.de zu übermitteln.

Modernes Design

Funktionell

Individuell

wohnen & leben SCHIERMEIER Goldener Steig 35 | 94116 Hutthurm Telefon 0 85 05 91 88 19 - 0 | info@schiermeier-wohnen.de

Verführerisch einladend!

„anthracit“ lässt Ihre Küche unverschämt attraktiv aussehen. www.schiermeier-wohnen.de

111


112

Amtsblatt 45/09

Aus dem Rathaus

meinde« angehören. Ziel ist das Gesundheitsbewusstsein der

Stadt Hauzenberg begrüßt neuen Auszubildenden

ben Fragen zum Thema Gesunde Gemeinde? Dann wenden Sie

Bürgerinnen und Bürger zu stärken und zu sensibilisieren. Sie hasich gerne an unsere Kommunale Gesundheitsmoderatorin Frau Sobetzko-Preis unter Tel. 0 85 86 - 30 33.

2. Bürgermeister Peter Auer, Auszubildender Tim Eckert, Maria Mück (Personalamt) und Alexander Höllmüller (Geschäftsleiter)

»Ich heiße Sie sehr herzlich willkommen und wünsche Ihnen alles Gute für den Start in Ihre Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten hier bei uns im Rathaus«, so die Willkommensworte des 2. Bürgermeisters Peter Auer an unseren neuen Auszubildenden Tim Eckert. Zusammen mit Geschäftsleiter Alexander Höllmüller sowie Personalsachbearbeiterin Maria Mück begrüßte 2. Bürger-

Geschäftsleiter Alexander Höllmüller (links) sowie 2. Bürgermeister Peter Auer (rechts) gratulieren Frau Elke Sobetzko-Preis recht herzlich.

meister Peter Auer den 16-jährigen an seinem ersten Arbeitstag im Namen der gesamten Verwaltung. Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung erwartet Tim Eckert nun in den nächsten drei Jahren. Begleitend besucht Herr Eckert die Berufsschule in Passau und wird zudem an überbetrieblichen Ausbildungsmaßnahmen der Bayerischen Verwaltungsschule teilneh-

Vertretung Revierleiter Vertretung im Forstrevier Hauzenberg

men. Aktuell beschäftigt die Stadt Hauzenberg drei Auszubildende. Mit dieser vorausschauenden Personalpolitik wird Vorsorge getroffen, dass sich auch in Zukunft die Bürgerinnen und Bürger auf ein kompetentes Team in allen Bereichen der Stadtverwaltung verlassen können. Die Stadt Hauzenberg wünscht Herrn Eckert viel Erfolg und alles Gute in der Ausbildung.

Gesunde Gemeinde Hauzenberg Zur erfolgreichen Teilnahme an der Zertifizierung zur »Kommunalen Gesundheitsmoderatorin« gratulierten 2. Bürgermeister Peter Auer sowie Geschäftsleiter Alexander Höllmüller Frau Elke SobetzkoPreis recht herzlich. Bausteine der Weiterbildung an der Sebastian-Kneipp-Akademie für Gesundheitsbildung waren u.a. Moderation, Präsentation und Steuerung von Arbeitsgruppen im

Forstdirektor Johann Gaisbauer, 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer, Förster Christopher Stumvoll und Forstdirektor Josef Kiefl

Bereich der Gesundheitsförderung in den Kommunen. Einen weiteren Schwerpunkt stellte die Planung, Umsetzung sowie

Unser Revierleiter Florian Hofinger steht aus gesundheitlichen

Bewertung qualitätsgesicherter Maßnahmen zur Gesundheits-

Gründen bis voraussichtlich Jahresende nur eingeschränkt zur Ver-

förderung dar. Die Stadt Hauzenberg ist eine von 9 Kommunen

fügung. In Zusammenarbeit mit der Forstdirektion Passau, Herrn

im Landkreis Passau, die seit 2014 dem »Netzwerk Gesunde Ge-

Johann Gaisbauer sowie Herrn Josef Kiefl, wurde nun eine gute Lö-


Amtsblatt 45/09

sung für die Vertretungszeit erarbeitet. Als Ansprechpartner für das Forstrevier Hauzenberg wird uns Christopher Stumvoll, aktuell Förster in Büchlberg, 3 bis 4 Tage in der Woche zugeteilt. Er ist unter der Mobilnummer 0 162 - 1 31 52 73 ab sofort zu erreichen. Ab 01.10.2018 wird er außerdem zur gewohnten Sprechstunde an jedem Montag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Rathaus Hauzenberg

Kriegsgräberfürsorge Aufruf zur Haus- und Straßensammlung 2018 für unsere Kriegsgräber vom 19. Oktober bis 4. November

anzutreffen sein. Telefonisch ist er unter 0 85 86 - 30 90 zu erreichen. Anfragen per E-Mail stellen Sie bitte an Herrn Stumvoll unter

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräber-

Christopher.Stumvoll@aelf-pa.bayern.de. Um eine telefonische

fürsorge e.V. wurde nach dem 1. Welt-

Terminvereinbarung für die Sprechstunde wird aus organisatori-

krieg von einer Bürgerinitiative gegrün-

schen Gründen gebeten.

det. Aufgabe war und ist es, gefallenen

Für die bereits begonnenen Wegebaumaßnahmen Steinbruch-

deutschen Soldaten und Kriegstoten in

weg und Tiessenweg erhalten wir Unterstützung von Ludwig

aller Welt würdige Ruhestätten zu ge-

Penz, Förster in Wegscheid. Dieser ist unter der Mobilnummer

ben und diese als Mahnung für den Frieden für kommende Genera-

0 175 - 5 71 84 83 zu erreichen.

tionen zu erhalten. Mittlerweile sind das 2,7 Millionen Gräber auf

Herrn Hofinger wünschen wir alles Gute und baldige Genesung. Herrn Stumvoll heißen wir im Rathaus herzlich willkommen.

833 Friedhöfen in 46 Staaten. Seit dem Fall des »Eisernen Vorhangs« hat der Volksbund in Osteuropa die Gebeine von über 910.000 Gefallenen geborgen, die allermeisten identifiziert, auf würdige Friedhöfe umgebettet und

Handy-Sammelaktion Alte Handys sind kleine Schatzkisten. Handy-Sammelaktion der Stadt Hauzenberg

die Angehörigen informiert. Und noch immer werden jährlich mehr als 25.000 Umbettungen dieser Art durchgeführt. Im Rahmen von Jugendbegegnungsstätten und Workcamps werden alljährlich Tausende von Jugendlichen mit den Folgen von Krieg und Gewaltherrschaft konfrontiert. Am 11. März diesen Jahres kam endlich das lang ersehnte Kriegs-

Handys enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber oder Platin,

gräberabkommen zwischen Deutschland und Serbien zustande.

deren Abbau in anderen Regionen der Erde oft mit großen Proble-

Mit diesem Abkommen steht der Volksbund vor einer sehr großen

men für Menschen und Umwelt verbunden ist: Große Flächen

Aufgabe. Es gilt zunächst die verfallene deutsche Kriegsgräberstät-

werden für ihre Gewinnung zerstört und Menschen werden ver-

te bei Belgrad zu renovieren, anschließend Planung und Neubau

trieben. Die Arbeit in den Minen ist häufig gefährlich, der Lohn ge-

einer weiteren Anlage und letztendlich die Umbettung von ca.

ring und Kinderarbeit keine Seltenheit.

30.000 gefallenen deutschen Soldaten.

Umso wichtiger ist es, dass Mobiltelefone lange genutzt werden

Parallel dazu laufen die Exhumierungen und Umbettungen in

und anschließend nicht in der Schublade verschwinden, sondern

Solzy, Wolgograd und Maikop (Russland) sowie die Vorhaben be-

fachgerecht recycelt werden. So können Rohstoffe zurückgewon-

züglich der deutschen Kriegsgefangenenfriedhöfe, ebenfalls in

nen werden und auch der illegale Export von Elektroschrott in Län-

Russland.

der des Südens wird vermieden.

Die Herbstsammlung bildet die finanzielle Basis für die Arbeit.

Die Stadt Hauzenberg beteiligt sich daher an der HandyAktion

Es sind die Gräber der Gefallenen, deren Namen auf unseren

Bayern, welche offiziell vom 01.10.18 bis zum 31.10.18 läuft. Unsere

Kriegerdenkmälern verewigt sind. Es sind die Gefallenen, denen

Sammelbox für ausgediente Mobiltelefone finden Sie während der

wir am Kriegerjahrtag und Volkstrauertag gedenken. Ihnen wollen

Laufzeit der Aktion im Rathaus der Stadt Hauzenberg sowie bei

wir würdige Ruhestätten geben und diese als Mahnung für kom-

Elektro Hazod GmbH in Sterlwaid.

mende Generationen erhalten.

Alle gesammelten Handys werden fachgerecht recycelt oder, wenn sie noch verwendbar sind, nach einer professionellen Daten-

Helfen Sie bitte auch in diesem Jahr wieder bei der Herbst-

löschung weiter verwendet. Unterstützen Sie den Datenschutz,

sammlung!

indem Sie vor Abgabe Ihres Handys möglichst alle persönlichen Daten löschen und die SIM- und andere Speicherkarten entfernen. Akkus dürfen auf Grund der Explosionsgefahr nicht separat in die Sammelbox eingeworfen werden, sondern nur im Handy. Der Erlös aus dem Handy-Recycling kommt Bildungsprojekten über Mission EineWelt und dem Eine Welt Netzwerk Bayern in Liberia, El Salvador und Bayern zugute. Informationen rund um Rohstoffabbau, Produktion und Entsorgung von Mobiltelefonen und zur Handy-Sammelaktion finden Sie auf www.handyaktion-bayern.de.

113


114

Amtsblatt 45/09

Informationen

Stadtbücherei Hauzenberg Onleihe LEO-SUED unterstützt mit eLearning-Kursen lebenslanges Lernen

Wichtige Rufnummern Stadtverwaltung Hauzenberg Vorwahl: 08586 Rathaus, Marktplatz 10, Vermittlung 30-0

Fortbildung spielt besonders in der

Bauamt, Sekretariat 30-50

Arbeitswelt eine immer größere

Bauamt, Leitung 30-51

Rolle. Und auch in der virtuellen

Bürgerbüro 30-60

Welt gestaltet die Bücherei den

Bürgerbüro, Leitung 30-61

Medienwandel mit und wird zum

Standesamt 30-64

idealen Lernort für alle Bevölke-

Finanz- und Grundstücks-

rungsgruppen.

verwaltung 30-40

Die Stadtbücherei Hauzenberg verfügt seit dem 23. April 2018 über ein

Kämmerei 30-41

ergänzendes Angebot, das jederzeit und überall über die Onleihe LEO-

Sekretariat Hauptamt 30-20

SUED abrufbar ist und somit Fortbildung nach Maß ermöglicht.Das Por-

Stadtkasse 30-35

tal www.leo-sued.de bietet neben mehr als 44.000 eMedien zum Ausleihen

Information für Tourismus und

auch Online-Kurse für die berufliche und private Weiterbildung an.

Kultur 30-30

Das Kursangebot der Plattformen LinguaTV, IWDL – Ich will Deutsch lernen, Lecturio und des renommierten Anbieters Lynda.com umfasst

Bauhof Jahrdorf

Sprachlernkurse, Kurse aus den Bereichen Wirtschaft, Steuern, Rech-

Kläranlage Aubach 1484

nungswesen und Persönlichkeitsentwicklung. Ein weiterer Schwerpunkt

Kläranlage Kaindlmühle 5782

sind Angebote rund um die Themen Computernutzung, Programmierung

Wassermeister 0171-7374332

967550

und Bildbearbeitung. Mit Kursen zu »Deutsch als Fremdsprache« leistet der Programmkatalog auch einen Beitrag zur Integration, denn insbeson-

stadtinfo@hauzenberg.de

dere Flüchtlinge können ihre bereits erworbenen Sprachkenntnisse durch

www.hauzenberg.de

das niederschwellige Angebot vertiefen. Voraussetzung sind ein gültiger Büchereiausweis und ein Internet-Zugang: Damit erhalten Kursinteressierte Zugriff auf das neue eLearning-Angebot der Onleihe LEO-SUED. Die Vorteile liegen auf der Hand: unabhängig von festen Kurszeiten und Ihrem Aufenthaltsort können Sie in Ihren individuellen Tempo lernen. Die Kurse sind auf digitales Lernen ausgelegt und vermitteln das Wissen über Videotutorials. Die Onleihe LEO-SUED besteht seit 2013. Unter Federführung des katho-

Kasperltheater »Kasperl und der Löwe«

lischen Medienhauses Sankt Michaelsbund, Landesverband Bayern e.V., beteiligen sich mittlerweile 78 Gemeinde- und Stadtbibliotheken im Raum Südbayern an dem modernen Angebot.

Die Onleihe ist im Internet zu finden unter www.leo-sued.de.

Zeitumstellung Morgens früher hell, abends eher dunkel!

Am Sonntag, den 28. Oktober 2018

Wie in jedem Jahr werden auch 2018 die Uhren am letzten Sonntag im Ok-

um 16.00 Uhr in der Adalbert Stifter Halle

tober auf die Winterzeit umgestellt.

Original Bayerische Puppenbühne

In der Nacht vom 27. auf den 28. Oktober 2018 heißt es dann:

Eintritt 3 Euro, Kartenvorverkauf (Reihennumme-

eine Stunde mehr Schlaf. Die Uhren werden von 3 auf 2 Uhr zurückgedreht.

rierung) im Tourismusbüro Tel. 0 85 86 - 30 30


Amtsblatt 45/09

Informationen

Kurse Oktober 04.10.18 Smovey® Training mit Smoveyringen

18.10.18 PowerPoint - Grundlagen

06.11.18 Die Ernährung nach den fünf

Elementen Di, 19:30 - 21:00 Uhr, 1 x

Do, 19:30 - 20:30 Uhr, 6 x

Do, 18:30 - 21:30 Uhr, 4 x

05.10.18 Einstieg in das Internet_50+

19.10.18 Smartphone - Umgang mit Fototechnik

07.11.18 Nähen am Mittwoch

Fr, 09:00 - 11:30 Uhr, 3 x

Fr, 15:30 - 18:30 Uhr, 1 x

12.10.18 Filzwerkstatt: Nuno-Filzen

19.10.18 Fotobuch am PC gestalten mit CEWE

08.11.18 Excel - Grundlagen

Fr, 18:00 - 22:00 Uhr, 1 x

Fr, 19:00 - 21:00 Uhr, 2 x

Mi, 19:00 - 22:00 Uhr, 5 x

13.10.18 Die homöopatische Hausapotheke

20.10.18 Make up - Aufbaukurs

09.11.18 Smartphone - Neues Handy und

Sa, 09:30 - 11:00 Uhr, 1 x

Sa, 14:00 - 17:00 Uhr, 1 x

Do, 18:30 - 21:30 Uhr, 4 x

13.10.18 Make up - Grundkurs

29.10.18 Erkältungskrankheiten bei Kindern

was nun?

natürlich behandeln

Fr, 17:00 - 20:00 Uhr, 1 x

15.10.18 Erste Schritte am PC - Windows 10 und

Mo, 17:00 - 18:30 Uhr, 1 x

Word 2013

03.11.18 Didgeridoo Baukurs

Die genaue Kursbeschreibung entnehmen Sie

Mo, 14:45 - 17:00 Uhr, 4 x

bitte dem Programmheft oder dem Internet:

Sa, 14:00 - 17:00 Uhr, 1 x

Sa, 10:00 - 12:30 Uhr, 1 x

17.10.18 Office für den Büroalltag

03.11.18 Didgeridoo Spielkurs

www.vhs-passau.de.

Info und Anmeldung 0 85 86/57 98 oder per

Mi, 08:30 - 11:30 Uhr, 8 x

Sa, 13:00 - 16:30 Uhr, 1 x

E-mail: info-hauzenberg@vhs-passau.de. Mo – Fr 08.15 – 12.00 Uhr.

AOK-Gesundheitsprogramm »Mehr bewegen«

»Entspannter leben«

Kursort: AOK Hauzenberg, Posthalterweg 7

94051 Hauzenberg

09.10.18 AOK-Pilates

02.10.18 Qigong zum Kennenlernen

Di., 17:00 – 18:00 Uhr, 8 Termine

Di., 18:30 – 20:00 Uhr, 4 Termine

Anmeldung und Information: 08 51 - 53 02-112

Angebots-Nr. 50240830

Angebots-Nr. 50242646

oder www.aok.de/bayern/kurse

10.10.18 AOK-Functional Training

Mi., 08:30 – 09:30 Uhr, 8 Termine

Angebots-Nr. 50240834

»Rauchfrei leben«

» aok-Kunden profitieren von 2 kostenlosen Kursen jährlich!«

10.10.18 AOK-Rückenfit

20.10.18 Rauchfrei-Kompakt-Kurs

Mi., 09:45 – 10:45 Uhr, 8 Termine

Sa., 10:00 – 16:00 Uhr, 1 Termin

Das Angebot richtet sich auch an Versicherte

Angebots-Nr. 50240835

Angebots-Nr. 50242838

anderer Krankenkassen.

Vermietung Laden / Büro / Geschäftsräume 84 m2, Waldkirchenerstr. 1, Hauzenberg, 3 Parkplätze vor dem Laden, 9 m2 Kelleranteil, Küchenzeile mit Ladentheke, Abstellraum, WC, zu vermieten ab 1. April 2019 Infos unter Telefon 0 85 86 - 91 79 37 oder 0 1520 - 4 34 48 34

115


116

Amtsblatt 45/09

A

Adressen & Öffnungszeiten

H

T

AOK

Hallenbad Hauzenberg (Eckmühlstr. 28)

TÜV-Prüfstelle

Posthalterweg 7

Ab Dienstag, 02.10. 2018 wieder geöffnet.

Fritz-Weidinger-Straße 38

Telefon: 0 85 86 / 96 87-18

Öffnungszeiten:

Do: 08.00–12.00 Uhr u. 13.00–17.00 Uhr

Mo–Mi: 8.00–16:30 Uhr

Di. und Fr. 17.00 – 20.00 Uhr

Fr: 08.00–12.00 Uhr u. 13.00–16.00 Uhr

Do: 8.00–17.30 Uhr und Fr: 8.00– 15.00 Uhr

Sa. 14.00 – 17.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 91 557

B

K

W

Bauhof Jahrdorf

Kfz-Zulassungstelle/ Führerscheinstelle

Wertstoffhof

Industriestraße 9

Bahnhofstraße 18

Steinmetzstraße 6, Telefon: 0 85 86 / 64 08

Telefon: 0 85 86 / 30 55

Mo–Do: 07.30–13.00 Uhr Fr: 07.30–11.30 Uhr

Öffnungszeiten bis Samstag, 27. 10.2018

Telefax: 0 85 86 / 30-155

Tel: Vorwahl Passau 0851/397-721

Di: 13.00 –17.00 Uhr, Mi + Fr: 09.00 –17.00 Uhr

Wasserwart: 0171 / 73 74 33 2

oder -722 oder -723 oder -724

Sa: 09.00–14.00 Uhr

Bayerisches Rotes Kreuz

Kreismusikschule

• Ambulante Pflege • Hilfe für Angehörige

Telefon: 0 85 86 / 9 10 47

• Essen auf Räder

• Hausnotruf

• Seniorenreisen

• Erste Hilfe-Kurse

jeden letzten Samstag im Monat

N

Florianstraße 5

Amtliche Naturschutzwacht

Telefon: 0 85 86 / 970 - 93

Georg Wandl

Mobil: 0176 / 10 22 20 44

Eidenberg 1a • 94110 Wegscheid

Beratungs- und Begegnungstermin Bayer. Blinden- u Sehbehindertenbundes e.V. Jeden letzten Samstag im Monat Infostamm-

Telefon: 0 85 92 / 85 00

P

Öffnungszeiten ab Montag, 29. 10.2018 Di: 13.00 –16.00 Uhr, Mi + Fr: 09.00 –16.00 Uhr

Sa: 09.00–12.00 Uhr

Waldbaugenossenschaft Steinberg Erwin Pauli, IGZ – Am Steinfeld 12, 94065 Waldkirchen, Tel. 0 85 81/ 97 11 95 Mobil +49 (0)151 - 20 16 09 73

Sprechtage im Rathaus,

(1. Stock Zi-Nr. 1.08)

tisch im Gasthaus Falkner in Hauzenberg

Polizeiinspektion

von 14.00 – 17.00 Uhr

Florianstraße 8,

Gesundheitsamt Passau – Sozialer Beratungsdienst

Telefon: 0 85 84 / 6 38

Telefon: 0 85 86 / 96 050

Mittwoch 10.10.2018 | von 8.30 – 11.30 Uhr

C Caritas

Postagentur – Filiale Hauzenberg Pfarrer-Zellbeck-Weg 4

vdK-Sprechstunde

Mo –Fr: 08.00 –18.00 ,

Dienstag, 02.10. | 06.11.2018 | 09.00–11.00 Uhr

Eckhofkeller 6

Sa: 07.30–13.00 Uhr

• Ambulante Pflege • Hausnotruf

Telefon: 0 85 86 / 97 62 66 14

• Essen auf Rädern • Kranken-Pflegekurse Telefon: 0 85 86 / 9 76 033-31 Fachstelle für pflegende Angehörige:

Anmeldung unter 08 51 /397 - 800 oder - 841

R

BKK ZF + Partner Dienstag, 30.10.2018 | 08.00–11.00 Uhr

Beratung für Waldbesitzer

Beratung und Entlastung Pflegender

Rathaus Hauzenberg

Telefon: 0 85 86 / 9 76 033-35

Marktplatz 10

Förster Christopher Stumvoll,

Tagesbetreuung Telefon 0 85 86 / 9 76 033-60

Mo –Fr: 08.00–12.00 Uhr

Rathaus, 2. Stock Zi. Nr. 2.02,

Sozialberatung Telefon 08 51 / 5018-762

Mo –Di: 13.00– 17.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 /30 90

Nachbarschaftshilfe Tel. 085 86 / 9 76 033-33

Do: 13.00–18.00 Uhr

Mo: 09.00 – 11.00 Uhr / Do: 14.00 – 16.00 Uhr

Tel.: 08586 / 30-0, Fax: 08586 / 30-120

F Ländlicher Familiendienst Diözese Passau

E-Mail: stadtinfo@hauzenberg.de

S

jeden Montag, 9.00 – 12.00 Uhr

Beratungsstelle der Lebenshilfe Passau für Menschen mit Behinderung e. V. jeden 1. Freitag im Monat, 9.00 – 12.00 Uhr Telefon: 08 51 / 9 49  94 - 710

Leitung Maria Eder

Stadtbücherei Hauzenberg

Sprechtag des Seniorenbeirats

Tel. 0 85 92 / 18 88 Mobil: 0160 / 4 53 24 12

Marktplatz 10

Dienstag, 09.10.2018, von 9.00–11.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 30 80

Während dieser Zeit auch telefonisch

Mo: 16.00–18.30 Uhr, Mi + Fr: 14.30–17.00 Uhr

erreichbar: Telefon 0 85 86 / 30-77.

Sa: 10.00–11.30 Uhr


GUTES HANDWERK HAT REGIONALEN BODEN Wir sind für sie da. Hier vor Ort. Wir kennen die regionalen Möglichkeiten und Probleme, weil auch wir hier leben. Als Electronic-Partner können wir Ihnen umfangreich und auf Grund der örtlichen Nähe, auch kostengünstig, schnell und vor allem zuverlässig und vertrauensvoll helfen. Ganz egal ob es sich um Elektro Hausgeräte, LCD-/LED-TV, HiFi, Satelliten-Technik, PC/Multimedia oder Telekommunikation handelt – wir sind für Sie da. Ganz in Ihrer Nachbarschaft. Kompetenz mit Familientradition. Arnold und Tina Sabo, Andreas und Andrea Sabo, Maximilian Fuchs und Simon Unter (Auszubildende) und Matthias Braun aus Oberdiendorf (nach erfolgreicher Ausbildung mittlerweile jahrelanger, kompetenter Mitarbeiter in der Werkstatt und im Außendienst).

Im Bild von links:

Seit Mitte August neu im Team: Die beiden Auszubildenden Maximilian (Maxi) Fuchs aus Hauzenberg und Simon Unter aus Leizesberg. Nach erfolgreichen und begeisternden Schulpraktikas haben sie im August eine Ausbildungsstelle zum „Informationselektroniker / Fachrichtung Geräte- & Systemtechnik“ bekommen und angetreten. Sehr zur Freude von Arnold und Andreas Sabo, die zusammen mit Mitarbeiter Matthias Braun, die beiden in ihrem Handwerksberuf ausbilden.

Sabo ELEKTRO-HAUSGERÄTE, KAFFEEVOLLAUTOMATEN, LCD-/LED-TV, HIFI, SATELLITEN-TECHNIK, PC/MULTIMEDIA, TELEKOMMUNIKATION Inh. Arnold Sabo · Im Tränental 8 · 94051 Hauzenberg Tel.: 08586 9795480 · E-Mail: info@ep-sabo.com

www.ep-sabo.de


Malerbetrieb Andreas Reich | Eben 10 | 94051 Hauzenberg Tel. 0 85 86 - 9 79 43 14 | e-Mail: info@maler-reich.de

Sie wollen wieder frische Farbe in Ihr Leben? Sie suchen das Besondere und brauchen einen erfahrenen Maler und Handwerker, der Ihren ganz persönlichen Wohntraum erfüllt?

Wir sind Spezialist für ❱ hochwertige Maler-, Bodenlege-, Isolier- und Verputzarbeiten ❱ Schimmel- und Wasserschadenbeseitigung

Wir bieten ❱ kundenorientierte Ausführung und guten Kundenservice ❱ Garantie auf die ausgeführten Leistungen ❱ erstklassige Qualität zu bezahlbaren Preisen

Für individuelle Beratung und Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen! www.maler-reich.de

15 %

Nachlass

Neu in Hauzenberg

Guten Tag,

auf alle Malerarbeiten

Profile for ui Hauzenberg

ui 163 / 10.18  

ui 163 / 10.18