Page 1

Das Heimatmagazin aus Hauzenberg ui 158 / 05.18

An alle Haushalte


Summertime at

leichter Genuß

frische Spargelgerichte

Genieße die Spargelzeit in vielen leckeren Variationen

Laß es Dir gut gehen

Sonntags Brunch Wir verwöhnen Sie mit einem vielfältigen Frühstücksbuffet

Fruchtige Eisbecher & leichte Sommergerichte

Neue Eis & Sommer Karte Fruchtig-kühle Erfrischung

Sommerdrinks & Sommerweine

Warme Tage – laue Nächte. Chillen Sie auf unserer mediteranen Sonnenterrasse Auf Anfrage: Ab 15 Personen grillen wir für Sie!

www.kais-bistro.de T: 08586 917411

Kai‘s Cafe Bistro Bar

Posthalterweg 7

94051 Hauzenberg


ui | 3

Editorial von Manfred Sommer

»Summ summ summ! Bienchen summ’ herum! ei! wir thun dir nichts zu Leide, flieg’ nun aus in Wald und Heide! Summ summ summ! Bienchen summ’ herum!

Summ summ summ! Bienchen summ’ herum! such’ in Blumen, such’ in Blümchen dir ein Tröpfchen, dir ein Krümchen! Summ summ summ! Bienchen summ’ herum!«

Kinderlied aus 1835 von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben 20. Mai - Weltbienentag:

Wer braucht schon noch Schmetterlinge? Es scheint, als hätte sich's bald ausgesummt. Die Forschungsergebnisse sind eindeutig und das Insektensterben läßt sich nicht mehr leugnen. Die Population der Insekten ist die letzten achtundzwanzig Jahre um drei Viertel geschrumpft. Kommt unsere Honigbiene auf Grund ihrer fürsorglichen Imkerpflege in der Statistik noch relativ gut weg, sind ihre wilden Verwandten, Schmetterlinge, Wildbienen, Wespen bis hin zu Motten und anderen flugfähigen Arten - wenn nichts Entscheidendes passiert – allesamt vom Aussterben bedroht. Dabei ist die Vielfalt dieser Arten als Bestäuber von Wild- und Nutzpflanzen oder zumindest als Beutetiere für die Vögel extrem wichtig. Rund achtzig Prozent der Wildpflanzen sind abhängig von Insektenbestäubung und weit mehr als die Hälfte unserer heimischen Vögel ernährt sich hauptsächlich von Insekten. Mit den Insekten sterben auch die Vögel. Auch das ist allgemein bekannt und dokumentiert. Die Ursachen für dieses Massensterben, manche sprechen auch von einer Massenausrottung, sind vielfältig, reduzieren sich im Wesentlichen (klimatische Veränderungen einmal ausgenommen) auf den Verlust geeigneter, vielfältiger und »bunter« Lebensräume für die Insekten. Das fängt bei der industriellen Landwirtschaft mit ihren Giften und Herbiziden zugunsten einer »pflegeleichten«, ausgeräumten, monotonen Argrarlandschaft an, führt über die fortdauernde immense gewerbliche Verbauung und Versiegelung einstiger Naturlandschaften hin in unseren privaten Hausgarten. Auch der soll »pflegeleicht« und vor allem »ordentlich« sein. Bloß kein Löwenzahn in meinem Rasen! Wir jäten, zupfen, schneiden, versiegeln, betonieren – notfalls greifen wir sogar zum Gift um unsere Vorstellung eines »sauberen« Gartens aufrecht zu erhalten. Das alles machen wir freiwillig, ohne ökonomischen Zwang wie er vielleicht in der Landwirtschaft vorherrscht. Im Gegenteil: wir investieren viel Geld für diese grüne insektenfeindliche Einheitsmonotonie. Da nützt es dann auch nichts, wenn wir in unsere blitzsaubere Gartenlandschaft ein Designer-Insektenhotelchen platzieren. Wo es nichts zu futtern gibt, ist ein Nistplatz allenfalls Alibi für ein schlechtes Gewissen. Vielleicht auch nur gedankenloser Unsinn. Ein bisschen mehr Unordnung, ein kleines Maß an wilder Natur, Kräuter, Wiesenblumen, Stauden und Sträucher, die Insekten lieben und brauchen. Das wäre schon alles für ein kleines privates Insektendomizil und sicher nicht pflegeaufwändiger als eine andauernde Rasenpflege. Bestimmt aber schöner. Vor allem, wenn das Leben, die Schmetterlinge, Hummeln, Bienen und an einem lauen Sommerabend vielleicht auch wieder das ein oder andere Glühwürmchen, zurück in unseren Garten kommen würde. In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen summenden, brummenden, schwirrenden, flatternden, duftenden – einen richtig bunten Mai! Danke für das Lob und für die Inspiration zu diesem Editorial – Leserzuschrift vom 05. April: »Herzlichen Dank und meinen Glückwunsch zu Ihrem treffend formulierten Editorial in der ui Ausgabe April 18. Die Erhaltung unserer einmaligen Landschaft muss eigentlich über allen wirtschaftlichen Interessen stehen. Die überhebliche Haltung und Meinung vieler Stadträte sollte eigentlich einen großen Aufschrei in der Bevölkerung nach sich ziehen! Ich sehe sowohl die ökologische Entscheidung als auch den Umgang der Stadträte mit Architekt, Bürgermeisterin und Verwaltung als sehr problematisch. Deswegen bin ich froh, dass Sie diese Entscheidung in Ihrem Magazin aufgegriffen haben. Gestatten Sie mir aber auch eine kleine Anmerkung zu Ihrer Rubrik »grünes ui. Durch die immer häufiger zum Einsatz kommenden Mähroboter, wird ein nicht zu unterschätzender negativer Beitrag zum Insekten - und Vogelsterben geleistet. Wo nichts mehr blüht, gibt es auch keine Insekten und dann auch keine Vögel mehr! Mit freundlichen Grüßen, Rüdiger Kindermann«

Impressum »ui Hauzenberg« ist ein Magazin, das über Kultur, Leben und Wirtschaft in der Region berichtet. »ui« erscheint monatlich in der ui Verlag GmbH. Das Amtsblatt der Stadt Hauzenberg ist Teil der Ausgabe. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. herausgeber / anschrift der redaktion ui Verlag GmbH Posthalterweg 7 • 94051 Hauzenberg Telefon (0 85 86) 97 94 23 Telefax (0 85 86) 97 94 27 redaktion@ui-hauzenberg.de www.ui-hauzenberg.de redaktion / inhalt für »ui« Manfred Sommer (redaktion@ui-hauzenberg.de) amtsblatt Stadt Hauzenberg (stadtinfo@hauzenberg.de) text, fotos und illustration Centa Allmannsberger, Thomas Heindl, Reinhold Korbl, Albert Lehner, Andreas Windpassinger, Josef Schmid, Manfred Sommer (sofern nicht anders angegeben) titelbild Thomas Heindl anzeigen Michaela Bauer Telefon (0 85 91) 93 90 95 (anzeigen@ui-hauzenberg.de)grafische gestaltung / layout Thomas Heindl H2 Design 94051 Hauzenberg Telefon 0 176 345 71 219 buero@h2design.bayern druck Tutte Druckerei & Verlagsservice GmbH Telefon (08 51) 410 45 • www.tutte.de auflage 6 000 Stück verteilung Per Postzustellung an alle Haushalte. Ausserdem liegt »ui« in allen teilnehmenden Geschäften und in folgenden Raiffeisenbanken und Sparkassen zur Mitnahme aus: Hauzenberg, Sonnen, Breitenberg, Wegscheid, Untergriesbach, Obernzell, Salzweg, Thyrnau, Büchlberg, Waldkirchen. erscheinungstermin nächste ausgabe 05. Juni 2018 anzeigenannahmeschluss 25. Mai 2018


4 | ui Schöne Heimat Seite


Foto: Joe Mills Photo

»Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter« ui | 5

Musikalischer Jungbrunnen Sie sind alt an Jahren aber jung an Lebensfreude und geistiger Vitalität. Schuld daran ist, darin sind sich die »alten Knacker« wie sie sich ironisch selbst bezeichnen, einig, ihr gemeinsames Musizieren und ihre Freude an der Musik. Einmal im Monat treffen sie sich im Hinterzimmer beim »Schrefern« zu ihrer kleinen musikalischen Auszeit von Alltag, Stress und Sorgen oder körperlichen »Wehwehchen«. Mehr darüber auf der folgenden Doppelseite. Wo immer sich Menschen zusammentun, beim Spielen, Singen, Malen, Tanzen, Laufen, Wandern … die Reihe ließe sich schier endlos fortschreiben, überall dort entstehen wichtige und intensive Lebensräume – Freiräume um die Seele baumeln zu lassen. Viele davon gibt es auch bei uns. Das ist schön - und gesund, eine »Schöne-Heimat-Seite«. Diese hier »swingt« ganz besonders!


6 | ui Musikantentreffen

Geistiges Fitnessstudio

Wenn „Alte Knacker“musizieren — Jazz und Swing beim „Schrefern“

von Andreas Windpassinger | Fotos: Joe Mills Photo

Einmal im Monat verwandelt sich das frühere Kaminstüberl

burtstag im Kreise seiner Musiker-Kollegen feierte. Die marschier-

beim »Schrefern« in eine wilde Jazz-Location, und das seit 30 Jahren.

ten mit Akkordeon, Saxophon, Klarinette, Banjo, Geige und Bass

Jeden ersten Freitagabend im Monat trifft sich der Musikerstamm-

auf. Schnell war den Feiernden klar, dass man sich eigentlich immer

tisch »Alte Knacker Band«, der mit ein paar Stammgästen und Fans

wieder mal treffen könnte, um zu Ratschen und Musik zu machen.

seiner großen Leidenschaft nachgeht: die Pflege der Oldies und der

Herausgekommen ist eine monatliche gigantische Jam-Session

Evergreens, auch vom Broadway. Gespielt wird die Musik der 40er

(zwangloses Zusammenspiel von Musikern, die üblicherweise

bis 60er Jahre, zu hören gibt es Samba, Cha Cha Cha und Bossa

nicht in einer Band zusammenspielen und -singen), um die kein

Nova. Es ist ein Treffen, das unter dem Motto »frei Schnauze« steht.

großes Aufhebens gemacht wird. Da wird im Verborgenen ge-

Eine Setlist gibt es nicht, und auch keine Noten. Was festgelegt

wirkt, im hintersten Stüberl. Die Töne, die dann aus dem »König-

wird, ist die Dur. Sonst nichts. Es wird improvisiert, einfach spontan

Ludwig-Zimmerlein« hinausgetragen werden, sind umso lauter.

aufgespielt. Das Einmalige ist, dass jeder Abend anders abläuft. Und

Und Arrangeur Hans Kinadeter macht bei jedem Treffen vorher

ums Publikum gehts sowieso nicht. Es gab Zeiten, da waren mehr

Rundum-Anrufe und weiß genau, wer kommt und wer nicht.

Musiker als Zuhörer da. Es wird aus Spaß an der Freude musiziert. Auch noch nach 30 Jahren.

Der älteste Knacker steht kurz vom 90er

Ganz ohne öffentliche Auftritte ging es natürlich bei den »Alten Knackern« auch nicht. Früher haben sie immer bei den Seniorenkonzerten, organisiert von der Stadt Passau mit dem Seniorenbeirat, in der Redoute aufgespielt. Wenn die Musiker angekündigt waren, kamen in den Spitzenzeiten bis zu 400 Gäste. Die meisten von

Der älteste im Bunde ist Hans Kinadeter, der im August 90 Jahre

ihnen sind Hobby-Musiker. Männer, die ihre Instrumente beherr-

alt wird. Er ist es gewesen, der beim »Schrefern« 1988 seinen 60. Ge-

schen und das Musizieren schon in jungen Jahren angefangen haben.


»Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter« ui | 7

Der Musikantenstammtisch »Alte Knacker« (Gründung: 20. September 1988): Wolfgang Künzel: Rainer Schilling: Hans Kinadeter: Hannes Kinadeter: Franz Ruhmanseder: Ralf Willing:

Akkordeon, Klarinette und Klavier Piano und Akkordeon Saxophon, Gitarre und Gesang E-Bass und Gitarre Schlagzeug Trompete

Die Verstorbenen:

Toni Unterwiener, Hans Mehringer, Heini Scheitler, Dieter Schwarz und Ottmar Weidinger

Aber auch Halb- und Vollprofis sind zugange. Ralf Willing aus Salz-

Semmeln waren noch warm, weil sie frisch aus dem Backofen

weg etwa. Der 69-Jährige ist ein studierter Musiker und war früher

kamen. Mein Gott, das waren Zeiten«, erinnert sich ein Paar zurück,

erster Trompeter bei Hugo Strasser, der nach dem Zweiten Welt-

das zum Stammpublikum gehört. Einige wenige sind es, die der

krieg in Deutschland ein Swing- und Jazzmusiker der ersten Stunde

Stammtisch in seinen Bann zieht. Franz Danzinger gehört auch da-

war. Die Liebe hat Willing nach Niederbayern verschlagen. Und

zu. Der 81-Jährige fährt seit 2000 aus Braunau her, ohne Ausnahme,

dann wäre da zum Beispiel auch noch Wolfgang (Wolfi) Künzel, der

auch bei Wind und Wetter. Der alte Knacker spielt selbst Akkorde-

spielt gerne »Circus Renz«, so zwischendurch, wenn er gut drauf ist.

on, und manches Mal, wenn er gut drauf ist, spielt er auch mit.

Der Urheber der Truppe, Hans Kinadeter, ist der Älteste, sein Sohn

Seit Gründung, seit September 1988, ist mit dem Treffen der

Hannes ist mit knapp über 60 Jahren der Jüngste. »In den 30 Jahren

»Alten Knacker« nie ausgesetzt worden, nur in absoluten Ausnah-

hat sich bei den Musikern nicht viel verändert, bis auf die Tatsache,

mefällen, wenn etwa ein Feiertag auf den ersten Monats-Freitag fiel.

dass uns dann doch schon einige weggestorben sind«, erzählt der

Und wenn es ihre Gesundheit zulässt, wollen die »Alten Knacker«

62-Jährige, und zieht sich eine Prise Schnupftabak hoch.

auch noch weiterhin im ehemaligen Kaminstüberl beim »Schre-

Für die »Alten Knacker« sei das monatliche Musikantentreffen

fern« in die Tasten hauen und in die Saiten greifen. Der allerletzte

wie ein geistiges Fitnessstudio. »Das Zusammenkommen, Singen

Tango ist hoffentlich noch in weiter Ferne. Bei so viel Musik- und

und Musizieren hält uns fit ohne Ende«, weiß Hans Kinadeter.

Lebensfreude bestimmt.

Freilich sind sie alle schon mal fitter gewesen, das hängt halt einfach mit dem fortgeschrittenen Alter zusammen. Es habe Zeiten gegeben, da haben die Vögel schon gepfiffen, hat man immer noch aufgespielt. »Dann ging’s zum Frühstücken zum Weidinger Ottmar. Die


8 | ui Gesunde Gemeinde – Stadt Hauzenberg

Generation 65 plus Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter. - So lautet der neue Jahresschwerpunkt des Bayerischen Gesundheitsministeriums. Das gesetzte Ziel: Die Generation 65 plus zu erreichen und zu einem gesunden Lebensstil zu animieren. Gesundheit beginnt bei der Einstellung zum Leben. Wir wissen, dass wir viel bewirken können, wenn wir achtsam mit uns selbst umgehen. Und wir haben den dazugewonnenen Freiraum, das Leben nach unseren jeweiligen Möglichkeiten neu zu gestalten: Wir können das essen, was der Körper braucht und was ihm guttut. Wir können uns so bewegen, wie es uns entspricht. Und wir können uns mit anderen austauschen, unsere Gedanken immer wieder neu fordern, Freude erleben. Hauzenberg beteiligt sich an dem Projekt »Gesunde Gemeinde« und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen und informiert über deren Notwendigkeit und Nutzen. So auch hier im »ui«.

Mehr FreiRaum für Bewegung

Wer rastet, der rostet Ältere Menschen sind häufig wegen Erkrankungen körperlich eingeschränkt. Das verringert die Belastbarkeit, die Lebensqualität sinkt – eine Abwärtsspirale droht. Regelmäßiges körperliches Training kann dies aufhalten! Ausdauer, Kraft und Koordination spielen eine herausragende Rolle. Gerade bei chronischen Erkrankungen wie Durchblutungsstörungen des Herzens oder Herzschwäche, bei Lungenoder Krebserkrankungen, Demenz oder Parkinson ist körperliche Bewegung wichtig. Sie steigert nicht nur die körperliche Belastbarkeit. Schon 7 MINUTEN täglich intensive Bewegung tragen dazu bei, den Körper langfristig gesund und fit zu halten, das HerzKreislauf-System zu stärken und die Verletzungsgefahr zu reduzieren. Dazu finden Sie unter www.freiraum.bayern.de eine Anleitung. Auch der Bewegungparcours beim Klimapavillon im Bürgerpark ist eine gute Möglichkeit. Programme für Sport und Bewegung bieten die örtlichen Sportvereine, Krankenkassen, Fitnessstudios und auch private Initiativen.

Mehr FreiRaum für Freizeit

Tipp TV Hauzenberg Stadionstr. 2, Hauzenberg Tel. 0 85 86 - 9 14 32 Mail: info@tv-hauzenberg.de Angeboten wird u.a. - Gymnastik 50plus - Walking - Herzsportgruppe ... AOK Bayern Posthalterweg 7, Hauzenberg Kurse und Informationen: Tel. 0 851 - 5302 - 112 oder www.aok.de/bayern/kurse Mittwochswanderer Informationen siehe dazu im Veranstaltungskalender hier im »ui«

Soziale Kontakte Die Familie, Freunde oder der Kontakt zu ehemaligen Arbeitskollegen machen einen wichtigen Teil der Lebensqualität im Alter aus. Der Austausch mit vertrauten Menschen, Unternehmungen mit Gleichgesinnten sowie die Rücksichtnahme und die Verantwortung für andere tragen nicht nur zu einem sinnerfüllten, sondern auch zu einem gesunden Leben bei. Wer sozial gut integriert ist, erholt sich nach Operationen schneller, beugt Depressionen vor und die Sterblichkeit im Falle chronischer Erkrankungen oder Krebs sinkt. Dabei geht es nicht immer darum, möglichst viele, sondern gute und vertrauensvolle Kontakte zu pflegen, auch eine einzelne Vertrauensperson kann da schon ausreichen. Die Familie, die Enkel, Ausflüge mit Freunden oder Engagement in Vereinen sind gute Anlaufstellen, um Anschluss zu finden und sich mit anderen auszutauschen. Auch die Altenclubs (siehe nebenstehende Kontakte) bieten eine gute Möglichkeit Anschluss zu finden und sich mit Gleichaltrigen zu treffen. Einen besonders schönen Hauzenberger Freundeskreis haben wir die vorhergehenden Seite gewidmet. Hier »swingen« die sozialen Kontakte in rhythmischer Perfektion!


»Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter« ui | 9

Mehr FreiRaum für Ernährung

Tipp Altenclub Germannsdorf Monika Jellbauer Tel. 0 85 86 - 44 40 Altenclub Haag Rosmarie Moosbauer Tel. 0 85 86 - 23 59 Altenclub Hauzenberg Irmgard Watzinger Tel. 0 85 86 - 56 87 Altenclub Oberdiendorf Rosmarie Schauer Tel. 0 85 86 - 38 64

Gesund genießen Der Blick in den Spiegel beweist: Unser Körper sieht im Laufe unseres Lebens immer wieder anders aus. Doch nicht nur das, er ändert auch seine Bedürfnisse. So brauchen wir ab 65 Jahren zum Beispiel weniger Energie, da die Muskelmasse geringer wird und der Fettanteil im Körper steigt. Essen wir unser Leben lang gleich viel, nehmen wir also automatisch zu – eine Gemeinheit der Natur. Auch unsere Verdauung sowie der Geschmacks- und Geruchssinn ändern sich. Wenn wir ausreichend Wasser trinken (etwa 1,5 Liter täglich), genug Nährstoffe durch Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, pflanzliche Öle und Fisch zu uns nehmen und unser Essen statt mit Salz öfter mit Kräutern würzen, bleiben wir nachweislich länger gesund. Und fühlen uns darüber hinaus viel wohler in unserer Haut. Auch der maßvolle Umgang mit Alkohol und der Verzicht auf das Rauchen helfen, fit zu bleiben. Die örtliche Volkshochschule und Krankenkasse bieten zum Thema »Gesunde Ernährung« ein vielfältiges Programm an.

Tipp vhs Hauzenberg Hauzenberg Infos und Anmeldung Tel. 0 85 86 - 57 98 Mail: info-hauzenberg@ vhsPassau.de AOK Bayern Posthalterweg 7, Hauzenberg Kurse und Informationen: Tel. 0 851 - 5302 - 112 oder www.aok.de/bayern/kurse Siehe auch die Kursangebote der vhs Hauzenberg sowie der AOK Bayern im Amtsblatt der Stadt Hauzenberg, welches hier im »ui« integriert ist.


10 | ui Essen & Trinken

t s a G zu

's i f l o W tte Hü in

Eine Insel gelebter Gastlichkeit

von Reinhold Korbl

»Wolfi's Hütte« heißt das gastronomische Kleinod auf der grünen Insel inmitten des Eckhofes in Hauzenberg, quasi am Fuße des Staffelberges. Die rustikal gestaltete Hütte bietet im Inneren etwa Platz für 30 Personen. Eckhofkeller 8 | 94051 Hauzenberg

Durch die Panorama-Glas-Schiebeelemente ist der Raum lichtdurchflutet,

Tel. 0 85 86 - 9 75 37 99

so dass der Eindruck entsteht, man sitze in einem Wintergarten. Wenn die

Mobil: 0 170-2 28 55 64

Glaselemente geöffnet werden, entsteht die direkte Verbindung zur Terrasse,

Mail: w.nauert@t-online.de

auf der noch einmal 50 Plätze zur Verügung stehen. So findet bei sommerlichen Temperaturen jeder Gast den ihm sympathischsten Platz. Während

ÖFFNUNGSZEITEN:

die Terrasse modern und sachlich ausgestattet ist, kommt im Gastraum das

Dienstag bis Sonntag ab 11.30 Uhr

Hüttenflair mit viel Holz und massiven Möbeln stimmungsvoll zum Tragen.

Wir verlegen Ihr Buch, Ihr Magazin, Ihr Schulbuch, Ihre Geschichte! – und das nun seit über 48 Jahren.

94121 Salzweg

Waldstr. 53

Tel. 0851 41045

druckerei@tutte.de

www.tutte.de

VERLAGSHERSTELLUNG BOGENOFFSET KLAMMER-, RINGÖSENHEFTUNG BROSCHUREN FESTEINBÄNDE


Wolfi's Hütte ui | 11

Der gelernte Koch und Wirt Wolfgang Nauert steht selbst in der

richtete Kinderteller und frische Salate. Eine Besonderheit auf der

Blockhaus-Küche. Zusammen mit seinem Beikoch Brian Berbig

Karte ist der einzigartige »Räuberteller«. Hier bekommt der kleine

verwöhnt er seit über einem Jahr mit ehrlicher, bodenständiger

Gast gratis einen leeren Teller mit Besteck, um damit bei seinen

Kost. Längst ist das ein Geheimtipp geworden. Geboten wird eine

Eltern »räubern« zu können. Ein familienfreundliches Angebot der

gemütliche, familiäre Atmosphäre, eine reichhaltige Speisenauswahl,

besonderen Art. Brotzeiten und Nachspeisen, etwa der hausge-

und vor allen Dingen, ansprechend große Portionen bei äußerst zivi-

machte Kaiserschmarrn mit Apfelmus oder Eiskreationen runden

len Preisen. Wolfgang Nauert ist es wichtig, dass er fexibel auf seine

den Aufenthalt in »Wolfi's Hütte« genussvoll ab. Unter der Woche

Kundenwünsche reagieren kann. Für Gruppen kann gerne auch

gibt es von Dienstag bis Freitag jeweils von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr

einmal das gesamte Lokal reserviert werden. Wenn die Hütte zu

die »Mittags-Hits«, wobei täglich ein ausgewähltes Gericht für 6,50 €

klein sein sollte, kann auf die daneben liegende »Kellerschänke

angeboten wird. Vom 15. bis 31. Mai finden in »Wolfi's Hütte«

Nauert«, von der der Wirt ja abstammt, ausgewichen werden. Dort

Schnitzelwochen statt. Der Gast wählt aus zehn verschiedenen

können dann auch bei ungünstiger Witterung ca. 70 Personen pro-

Schnitzeln mit Beilagen und Salatgarnitur für je 8,90 €.

blemlos bedient werden. Frische und regionale Produkte kommen

Rechtzeitig zur Weltmeisterschaft präsentiert Wolfgang Nauert

genauso zum Einsatz, wie saisonale Angebote. Derzeit gibt es

den »Weltmeister-Burger«, der nicht nur den Fußballfan satt macht und der Bundes-

Spargel, den der Koch direkt vor der Haustüre kauft, da sich dort ein Verkaufsstand für Abensberger Spargel befindet. So locken aktuell in der speziellen Kartenbeilage vier unterschiedliche Spargelgerichte, wie etwa Schweinefilet auf weißem Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartoffeltwister oder eine Spargelpizza. Standardgerichte, vom Schnitzel »Wiener Art« bis zum »Grillteller« gehören ebenso zum Repertoire wie Pizzen oder liebevoll ange-

ITZEL SCHN K CHEC

« ner Art es el »Wie Schnitz nitur und Pomm atgar mit Sal € 0 ,8 8 nsalat Beilage 2,90 €

liga-Fan wird unter dem Jahr mit SkyFernsehen bedient. Es gibt sommerliche Grillabende, die rechtzeitig im Internet angekündigt werden.

www.partner4tax.de

hoch

Neuburger Str. 101 94036 Passau Telefon +49 851 94990-0 Telefax +49 851 94990-50 E-Mail info@partner4tax.de

Damit Sie hinaus kommen, halten wir Ihnen den Rücken

frei

Zweigstelle in Ihrer Nähe Steinwall 9 94051 Hauzenberg


12 | ui Heilpflanzen & Kräuterkunde

Das Gänseblümchen »Das Blümchen, dass mit der Sonne wandert«

Augenblümchen, Gänseliesl, Sonnentürchen, Tausendschön - das Gänseblümchen hat viele Namen. Selbst eingefleischte Großstädter kennen die kleine Wildblume. Doch wer weiß schon, dass es sich bei dem niedlichen Korbblütler um eine alte Heilpflanze handelt. Der lateinische Name »Bellis perennis« bedeutet übersetzt »ganzjährig hübsch«. Tatsächlich zeigt das Gänseblümchen beinahe das ganze Jahr hindurch seine feinen Blüten. 2017 ist das Gänseblümchen zur Heilpflanze des Jahres gekürt worden.

PFLANZENMERKMALE UND SYSTEMATIK

VERWENDUNG ALS HEIL- und GEWÜRZKRAUT

Das Wiesen-Gänseblümchen (Bellis perennis) zählt zur

Der Verwendung von Gänseblümchen in der Küche stehen alle Grenzen of-

Familie der Korbblütler (Asteraceae) und ist verwandt mit

fen. Die Blätter und Blüten schmecken pur in Blattsalaten ebenso wie als

Kräutern wie dem Löwenzahn, der Schafgarbe oder der ech-

Zutat in Kräuterquark, selbstgemachter Kräuterbutter, Kräuterfrischkäse

ten Kamille. Gänseblümchen sind mit etwa 10 Arten recht

oder simpel auf einem mit Butter bestrichenem Brot – dekorativ sind die

artenarm. Gänseblümchen sind mehrjährige, ausdauernd

Blüten in jedem Fall. Wer es pikanter mag, kann die Knospen von Gänse-

wachsende Pflanzen. Im Winter zieht sich die Pflanze samt

blümchen einlegen und als Ersatz für Kapern nutzen. Auch eignen sich die

Blattgrün zurück, um im darauf folgenden Frühjahr erneut

Blütenköpfchen als dezenter Geschmacksgeber in Gelees.

auszutreiben. Das Gänseblümchen erreicht Wuchshöhen

Aufgrund der im Gänseblümchen enthaltenen Gerbstoffe gilt das Wild-

von maximal 15 cm. Die beigefarbenen bis dunkelbraunen

kraut als Appetitanreger. Die Gerbstoffe regen die Produktion von Verdau-

Wurzeln der Pflanze sind meist nicht länger als 20 cm und

ungssäften in Magen, Galle und Leber an. Gleichzeitig wirkt das Gänse-

faserig-verzweigt – vergleichbar mit den Wurzeln von Feld-

blümchen blutreinigend und entzündungshemmend.

salat. Eine Besonderheit der Gänseblümchen ist, dass es

Die entzündungshemmende Wirkung machten sich Ärzte bereits im Mit-

heliotrop ist. Unter heliotrop versteht man, dass die Pflanze

telalter zunutze. Tinkturen und Tees aus Gänseblümchen wurden bei emp-

immer der Sonne zugewendet ist. Das Gänseblümchen rich-

findlicher, trocken-schuppiger Haut verabreicht; genau wie Salben auf

tet ihre Blütenköpfchen immer nach dem augenblicklichen

Schweinefettbasis mit Gänseblümchen bei Pigmentflecken aller Art – z.B.

Stand der Sonne, wandert mit und schließt sich bei Regen

Sommersprossen oder altersbedingt – zum Einsatz kamen.

und zur Nacht.

Frühlingsquark mit Gänseblümchen 1 Schalotte

500 g Speisequark

1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer 20 g Pastinaken- oder Brennnesselblätter

30 g Gänseblümchenblätter 1 Sauerampferblatt

Die Schalotte in feine Scheiben schneiden. Die Scheiben mit dem

Cremige Radischen-Suppe mit Gänseblümchen 250 ml Buttermilch 3 EL Zitronensaft

200 g Naturjoghurt 100 ml Milch

1 EL geriebener Meerrettich

Salz, Pfeffer aus der Mühle 1 Msp. geriebene Muskat

1 Bund Radieschen

50 g Gänseblümchen

Die Buttermilch und den Zitronensaft mit dem Joghurt und der Milch mischen, den Meerrettich zugeben und aufmixen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken. Die Radieschen waschen, putzen und in feine Stifte schneiden oder raspeln. Die Hälfte der Radieschenraspel unter die Suppe mischen, die Suppe noch einmal aufmixen. Die restlichen Raspeln untermischen. Die

Quark und Öl vermischen und würzen. Blattstiele aller Blätter

Suppe in Schalen verteilen und je 1-2 EL Blüten

entfernen, die Blätter fein hacken und mit dem Quark vermischen.

darauf geben. Dazu geröstetes Brot und Butter

Mit Gänseblümchen garnieren.

reichen.


Bellis perennis – Gänseblümchen ui | 13

1

2

3

4

5

6

Gänseblümchen(Bellis perennis) 3 Zungenblätter

4

Röhrenblätter

1

Blütedkopf 5

Achänen

2

6

Blütenboden Blätter


14 | ui Dienstleistung & Gewerbe

Sparkasse Passau schaut auf ein gutes Jahr 2017 zurück Die Zahlen des Jahres 2017 belegen, dass die Sparkasse Passau bei ihren Kunden auf eine gute Resonanz trifft. »Mit diesem Ergebnis können wir in der Sparkasse Passau gestärkt in die Zukunft blicken.«, so Christoph Helmschrott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Passau. Aus der Region, in der Region und für die Region – das ist ein wichtiger Grundsatz im wirtschaftlichen Handeln einer Sparkasse. Denn die von den Kunden anvertrauten Gelder leiht sie auch wieder in der Region Passau aus. Wir sind lokal präsent und den Kunden nahe – ergänzt um ein digitales Bankangebot, das den Kunden das Leben einfacher und bequemer machen soll. Die Sparkasse Passau ist der starke Partner der Kundinnen und Kunden in der Region rund um‘s Geld. »Wir sind im Passauer Land das größte, eigenständige Kreditinstitut. Wir geben den Takt im Wettbewerb für Trends vor, die den Menschen das Leben einfacher machen. Wir sind so eine große integrative Kraft. Von uns kann man erwarten, dass wir digitale Innovation vorantreiben, aber sorgsam mit den Daten unserer Kunden

Über das gute Ergebnis freuen sich die Vorstände der Sparkasse Passau v.l. Andreas Hieke, Eckhard Helber und der Vorstandsvorsitzende Christoph Helmschrott.

umgehen.«, erklärt Andreas Hieke. »Wir bieten modernes Banking – wir sind digital und lokal präsent. Das sind digitale Anwendungen,

Thema Immobilien. Nicht nur bei der Finanzierung – auch bei

die das Leben der Kunden wirklich vereinfachen.« So bietet die

Kauf, Verkauf und Vermietung.

Sparkasse Passau für Ihre Kunden ein umfassendes, vollständiges

Die Sparkasse Passau ist die Netzwerkerin vor Ort, um Menschen

Leistungsangebot in den 10 Beratungszentren und den weiteren 18

und Unternehmen für Prosperität in der Region zusammenzu-

angeschlossenen Geschäftsstellen. Dies wird mit Service in verschie-

bringen.

denen digitalen Versionen ergänzt: bequem und einfach.

Es gibt nur sehr wenige Institutionen in unserer Gesellschaft, die

Unabhängig von › offenen Türen‹ werden Beratungen in allen

so viele Menschen zusammenbringen, Generationen überzeugen

Geschäftsstellen in der Zeit von 8.00 bis 20.00 Uhr angeboten – von

und vom Privatkunden über die Wirtschaft bis zum Gemeinwesen

Montag bis Freitag und samstags bis 12.00 Uhr. Im vergangenen Jahr

so viele Interessen vereinbaren können. Hier hat die Sparkasse

führte die Sparkasse Passau mehr als 35.000 ganzheitliche Bera-

Passau als in der Region verwurzeltes Kreditinstitut eine wichtige

tungen bei privaten und gewerblichen Kunden durch. Wer in die

gesellschaftliche Rolle. Als größtes selbständiges Kreditinstitut in

Geschäftsstelle kommt, findet damit vor allem sehr qualifizierte

der Region, ist die Sparkasse Passau maßgeblich am wirtschaftlichen

Beratung.

Erfolg und der Entwicklung im Passauer Land beteiligt.

Die Sparkasse Passau ist mit ihrer persönlichen Beratung der

»Unser Dank gilt in erster Linie Ihnen, unseren Kunden: Danke, dass Sie

Problemlöser und Lotse der Kunden für alle Lebens- und Finanz-

mit uns Ihre Anliegen besprechen, uns einbeziehen und unser Know-how

situationen.

nutzen! Unser Anspruch ist und bleibt: Probleme lösen, Themen vereinfachen

Sparkasse Passau – das bedeutet nicht nur klassisches Bankge-

mkreuzer.de

schäft allein. Sie ist auch der Partner ihrer Kunden rund um das

und das Leben einfacher machen.«, stellt Christoph Helmschrott fest. »Kommen Sie zu uns – wir freuen uns auf Sie!«

See the light that’s right beforeNew my eyes www.frame-optik.de

Sunglasses Garrett Leight

Büchl 30 94065 Waldkirchen TEL — 08581 9874280


Dienstleistung & Gewerbe ui | 15

Waldwirtschaft –

Nach dem Sturm ist vor der Aufforstung! Hereinspaziert! Unser Wald ist ein Multitalent: Er ist Klimaschützer,

Erholungsraum, Landschaftsgestalter, Rohstoffquelle und Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Wälder bedecken mit rund 11,4 Millionen Hektar ein Drittel der Landesfläche Deutschlands, geschätzt wachsen jährlich über 120 Millionen Kubikmeter Holz nach und auf den mehr als 575.000 km Waldwegen käme man locker vierzehn Mal um die Erde. Unsere Bayerischer-Wald-Heimat ist und war wichtiger Bestandteil dieses einmaligen Lebens- und Wirtschaftsraumes. Zumindest bis zu jenem Freitagabend den 18. August vergangen Jahres als »Kolle« in nur knapp 20 Minuten eine Schneise der Verwüstung durch unseren Wald zog. Seitdem ist nichts mehr wie früher und die Ausmaße der Zerstörung werden noch lange sichtbar bleiben. In einem erstaunlichen Kraftakt wurden und werden die Sturmschäden aufgearbeitet und die Wiederaufforstung steht an. Wer Glück hatte und die Zerstörung des alten Baumbestandes nicht

Geschlossene Baumschutzsäulen - Verbiss- und Fegeschutz für Laubhölzer - Viereckige Schutzhülle mit Belüfungs schlitzen - Wuchsdurchmesser ca. 12 cm - Höhe 120 cm - Einfache Montage - Halbarkeit 3-5 Jahre, danach zerfällt das Material umweltfreundlich

gänzlich erfolgte, kann auf ein natürliches Nachwachsen (Naturverjüngung) des Waldes setzten und hoffen. Das hat den Vorteil das keine Kosten für Setzlinge anfallen, der Anwuchs risikolos ist und die genetische Vielfalt des Waldes erhalten bleibt. Grundsätzlich geht der Trend ohnehin – auch bei der künstlichen Nachpflanzung, zur Artenvielfalt, zum Mischwald. In unserer Gegend sind das Fichten-Tannen-Buchen-Mischwälder oder reine Buchen-Mischwälder. Der Vorteil der künstlichen Verjüngung liegt im Wesentlichen an den für die spätere vereinfachten Bewirtschaftung opti-

Tubex Baumschutzgitter Layflat

Layflat 200: Optimal für Lärchen und auch Laubhölzer Layflat 300: Optimal für Tanne, Lärchen und Douglasie sowie auch für Laubhölzer

- Maschenweite 12 x 12 mm - gut belüftetes Verbiss- u. Fegeschutzgitter - mit Kabelbinder und Akazienpfahl schnell und einfach montiert - Haltbarkeit mind. 5 – 7 Jahre

mierten »ordentlichen« Baumreihen - der natürliche Nachwuchs tanzt da immer ein wenig aus der Reihe. Unabhängig davon brauchen aber alle Setzlinge oder Keimlinge einen Schutz vor Wildverbiss. Bei großflächigen Aufforstungen wird wohl auch eine Einzäunung nötig sein, für den individuellen Schutz des jungen Baumes gibt es aber sehr wirksame Verbissund Fegeschutzsysteme. Egon Gerstmeir, selbst betroffener Waldbesitzer, hat sich auf wirksame und kostengünstige Systeme spezialisiert, die wir hier kurz vorstellen.

Baumschutzgitter Steel 1

- Sehr lange Haltbarkeit - Stahl verzinkt - Wiedervenwendbar - Einfach und schnell montiert - Befestigung mit Kabelbinder und Akazienpfahl - Gut belüftetes Schutzgitter - Kein Plastik im Wald

Verbiss- und Fegeschutzsysteme PROFESSIONELER SCHUTZ IHRER SETZLINGE UND JUNGPFLANZEN V O N L AU B U N D N A D E L B ÄU M E N

Geschlossene Baumschutzhüllen

Tubex Baumschutzgitter Layflat

Baumschutzgitter »Steel 1«

Für Laubhölzer

Für Laubhölzer, Lärchen, Tanne und Douglasie

Für alle Baumarten

• Wuchsdurchmesser ca. 12 cm • Einfache Montage • Material (PP) umweltneutral, verrottbar

• Für Wuchsdurchmesser 20 und 30 cm • Einfache Montage mit Kabelbinder und Akazienpfahl • Haltbarkeit mind. 5 – 7 Jahre

• Stahl verzinkt – sehr lange Haltbarkeit • Einfache Montage mit Kabelbinder und Akazienpfahl • Wiederverwendbar

ab 1,10 € / Stück

94051 Hauzenberg | Danglmühle 3 Tel. 0 85 86 -12 73

ab 1,44 € / Stück  20 cm ab 2,25 € / Stück  30 cm

Egon Gerstmeir

ab 2,05 € / Stück

Wünschen Sie mehr Informationen oder Beratung – ich helfe Ihnen gerne weiter.

www.info@gerstmeir-maschinenbau.de


16 | ui Dienstleistung & Gewerbe

»Stein«

ein begeisterndes Stück Natur

Naturstein, schon seit Jahrtausenden und in allen Kulturlandschaften der bestimmende Baustoff, hat bis heute nichts von seiner anziehenden und faszinierenden Ausstrahlung verloren. Ganz im Gegenteil. Noch nie war dieses Urgestein so beliebt und vielfältig verwendbar wie heute. Von der gepflasterten Haus-/Garagenzufahrt über den mit Steinmauern gestalteten Naturgarten, die Sonnenwärme speichernden Terrassenplatten bis hin zu vielfältig gestalteten Park- und Platzanlagen – Naturstein bietet tausende von Möglichkeiten und ist immer die richtige und zeitlos schöne Wahl. Erfüllen auch Sie sich Ihren Natursteintraum. Wir haben dafür den richtigen Stein – ob traditionell gespalten, industriell gefertigt oder auch alte, historische Materialien. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne und machen Ihnen auch ein Angebot für Ihren ganz persönlichen Natursteinwunsch.

JEDEN MITTWOCH AB 10.00 UHR

STEINBRUCHFÜHRUNG ››Treffpunkt in Haselberg« 

Granitwerk Götzer • Haselberg • 94164 Sonnen

Dauer ca. 1,5 Stunden Führungen von Mai bis Oktober

Einige Preisbeispiele aus unserem Natursteinprogramm:

PFLASTERSTEINE z. B. Kleinpflaster, gespalten, 8/11, gemischtfarbig, ohne Güteklassifizierung

ab 16,50 € / qm (85,00 € / to) MAUERSTEINE z. B. Trockenmauerwerk, plattig gespalten 15/25 x 15/25 x 20/40 cm

45,00 € / qm (85,00 € / to) LEISTENSTEINE z. B. Granit grau, allseits gespalten, 8 x 18-22 cm

ab 15,00 € / lfm BLOCKSTUFEN z. B. Granit grau, allseits gesägt und sandgestrahlt, 15 x 35 x 75 cm

45,00 € / Stück STELEN / PALISADEN z. B. Granit grau, allseits gesägt und sandgestrahlt, 15 x 15 x 150 cm

45,00 € / Stück Götzer Granitund Schotterwerk e. K.

Danglmühle 15 94051 Hauzenberg

Tel. +49 85 86 - 12 48 info@granit-goetzer.de

einStein Natursteinhandel GmbH Nussbaumweg 6 94051 Hauzenberg Tel. +49 8586 97622 0 Mail: info@alle-steine.de

Hinweis: Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, lose, ab Steinbruch Haselberg bei Sonnen. Eventuell anfallende Verpackungs- und Transportkosten werden gesondert berechnet. Preise gültig solange Vorrat reicht.


Maiandachten ui | 17

Maiandachten 2018 Germannsdorf

jeden Sonntag

19.30 Uhr

Haag

jeden Montag und Donnerstag

19.00 Uhr

Oberdiendorf

jeden Sonntag

19.00 Uhr

Ruhmannsdorf

entfällt in diesem Jahr

Wolkar

jeden Sonntag

19.30 Uhr

Krinning

jeden Sonntag

19.30 Uhr

Kollersberg

jeden Mittwoch

19.30 Uhr

Bauzing

jeden Mittwoch

19.00 Uhr

Pisling Kapelle

jeden Sonntag und Mittwoch

19.00 Uhr

Aubach

jeden Dienstag

19.00 Uhr

Innerhartsberg

jeden Montag und Mittwoch

19.00 Uhr

Glotzing

jeden Sonntag, Dienstag u. Freitag

19.15 Uhr

Renfting

jeden Dienstag, Donnerstag u. Sonntag

19.30 Uhr

Perling

jeden Montag, Mittwoch und Freitag

19.00 Uhr

Jahrdorf

Sonntag und Feiertage

19.30 Uhr

Mühlberg

täglich

19.30 Uhr

Kramersdorf

jeden Dienstag

19.30 Uhr

Niederkümmering Sonntag, Dienstag und Freitag

19.30 Uhr

Werktagskirche

19.00 Uhr

Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch

zusätzliche Maiandachten und Bittgänge Mittwoch, 02.05. Eckmühlkapelle, Hl. Messe mit Andacht

19.00 Uhr

Donnerstag, 03.05. Kollersberg, Hl. Messe mit Andacht

19.00 Uhr

Haidenhof-Kapelle, Hl. Messe mit Andacht

19.00 Uhr

Freitag,

19.00 Uhr

04.05. Mahd, Maiandacht

Thalberg, Dekanatsmaiandacht

19.00 Uhr

Montag,

19.00 Uhr

07.05. Freudensee, Bittgang, über Grieblmühle -

Freudensee - Kramersdorf - Raßreuth

Montag,

07.05. Jahrdorf, Bittgang über die Dörfer

19.00 Uhr

Dienstag,

08.05. Oberkümmering, Bittgang Kirche Wolkar -

19.00 Uhr

Anetzberger Hof - Hunaberg - Nottau - Oberkümmering

Haag - Schaibing, Bittgang Pfarrei und Schule

Mittwoch,

09.05. Germansdorf - Jahrdorf, Bittgang und

07.45 Uhr 08.00 Uhr

Hl. Messe in Jahrdorf Niederkümmering, Hl. Messe mit Andacht

19.00 Uhr

Wolkar, Maiandacht (FB Hauzenberg)

19.00 Uhr

Donnerstag, 10.05.

Haag, Flurumgang nach Gottesdienst

08.30 Uhr

Freitag,

Lacken, Maiandacht

11.05.

19.00 Uhr

Krinning, Maiandacht (FB Krinning)

19.00 Uhr

Samstag,

14.30 Uhr

12.05.

Sicklinger Kapelle, Maiandacht und Segnung

Montag, 14.05. Renfting, Hl. Messe mit Andacht

19.00 Uhr

Mittwoch, 16.05. Kramersdorf, Hl. Messe mit Andacht

19.00 Uhr

Freitag,

19.00 Uhr

18.05.

Oberdiendorf Kapelle (Bhf.), Maiandacht

(bei schlechter Witterung in der Kirche Oberdiendorf) Dienstag, 22.05. Jahrdorf, Hl. Messe mit Andacht

19.00 Uhr

Freudenseekapelle, Maiandacht mit Chorgemein.

19.00 Uhr

Donnerstag, 24.05. Ruhmannsdorf, Hl. Messe mit Andacht

19.00 Uhr

Freitag,

25.05.

Holzfreyung, Maiandacht in der Allerheiligenkapelle 19.00 Uhr mit Wollaberger Männerchor

Montag, 28.05. Glotzing, Hl. Messe mit Andacht

19.00 Uhr

Donnerstag, 31.05.

19.00 Uhr

Hauzenberg, letzte feierliche Maiandacht


18 | ui Veranstaltungen Mai

MUSEEN & AUSSTELLUNGEN

FÜHRUNGEN & BESICHTIGUNGEN

GRAPHITEUM BESUCHERBERGWERK KROPFMÜHL vom 25. März – 31. Oktober 2018 Mittwoch – Sonntag : 10. 30-16. 30 Uhr Führungen: 11 - 13 - 15 Uhr www. graphit-bbw. de

STEINBRUCHFÜHRUNG GRANIT GÖTZER jeden Mittwoch | 10. 00 Uhr

GRANITZENTRUM HAUZENBERG AUSSTELLUNG STEINWELTEN

ab Mai täglich 10.00 – 18.00 Uhr letzter Einlass jeweils 1 Std.  vor Schließung www. granitzentrum. de

FREUNDE DER MALEREI

Ausstellung vom 11. Mai – 26. Juli Markt Hutthurm, Rathaus

Echtes Steinhauerhandwerk erleben. Vom Felsen zum Pflasterstein - die Tradition der Granitverarbeitung im Bayerischen Wald lebt. Dauer ca. 1,5 Std., Eintritt 4,50 Euro Mit der Gästekarte ist der Eintritt frei! Granitwerk Götzer, Haselberg-Sonnen

SPORT, FITNESS & GESUNDHEIT NORDICFREUNDE HAUZENBERG Sonntag, 13.05. | 14.00 – 17.00 Uhr

Slacklining am Freudensee Freitag, 27.05. | 10.00 Uhr

Mountainbike-Tour Mühlviertel Treffpunkt Blutwurzhütte Trainingszeiten und Programm der Sportgruppen detailliert unter: www.nordicfreunde-hauzenberg.de

TV HAUZENBERG

Trainingszeiten und Programm der Sparten unter: www.tv-hauzenberg.de

SEBASTIAN KERN

Ausstellung »Leid und Leben« Vernissage, 15. Juni 2018 | 18.00 Uhr Eröffnungsrede: Bürgermeister Heinz Pollak und Mag. Oliver Brandau Bitte um Anmeldung: Tel. 08581-98899865 oder Mail: artbizr@live.de Ort: Praxis Dr. Astrid Brandau, Waldkirchen

MARTIN WALDBAUER

Fotoausstellung »Hoamad/Heimat 2013-2018 01.05. – 07.11. 2018 Dienstag – Sonntag von 09.00 – 17.00 Uhr Waldgeschichtliches Museum St. Oswald

MITTWOCHS-WANDERER jeden Mittwoch | 13.00 Uhr

Gemeinsames Wandern auf Rundwegen rund um Hauzenberg. Gewandert wird bei jedem Wetter. Dazu sind Jedermann/-frau und Urlaubsgäste herzlich eingeladen. Führung: Alois Stadler und Hans Welsch Nähere Informationen unter 08586-3158 Treffpunkt: ehemaliger Normaparkplatz, Hauzenberg (Eckmühlstr. 7)

EC HAUZENBERG

Stocksport Bundesliga: Spieltermine unter www.hauzenberg-ec.de

40 JAHRE STADT HAUZENBERG

VERANSTALTUNGEN & UNTERHALTUNG

Ausstellungsdauer 26.04. – 20.07.2018 Rathaus-Foyer

STADT HAUZENBERG

VORTRAG VON ALTBÜRGERMEISTER BERND ZECHMANN »40 JAHRE HAUZENBERG«

Donnerstag, 03.05.2018 | 19.00 Uhr Daniela Meiringer, Klimaschutzmanagerin Wie kann man ungenutzte Potentiale beim Energiesparen im Haushalt besser nutzen? Referent: Keywan Pour-Sartip, Mitarbeiter bei C.A.R.M.E.N. e.V. Gasthof Falkner, Hauzenberg

AUSSTELLUNG »STADTERHEBUNG 28.04.1978«

Freitag, 13.07.2018 | 19.30 Uhr Gasthaus LaPlata, Hauzenberg

ENERGIESPAREN IM ALLTAG – AUCH WAS FÜR WARMDUSCHER

KULTURWOCHEN HAUZENBERG

ERÖFFNUNGSKONZERT PASSO AVANTI

Freitag, 04.05.2018 | 19.30 Uhr Karten: Rathaus Tourismusbüro, PNP-Geschäftsstellen und online unter: www.kulturwochen-hauzenberg.de Adalbert-Stifter-Halle, Hauzenberg

WOLFGANG KREBS & DIE BAYERISCHEN LÖWEN

Donnerstag, 07.06.2018 | 20.00 Uhr Kartenverkauf in allen Filialen der Raiffeisenbank südl. bayerischer Wald eG und online unter Südpolmusic Festzelt der FFW Raßreuth

SCHICHT-IM-SCHACHT

MARTIN FRANK »ES KOMMT WIE‘S KOMMT«

Samstag, 05.05.2018 | 20.00 Uhr Tickets: PNP-Geschäftsstellen und online unter: www.schicht-schacht.de Zechensaal, Kropfmühl

GASTHOF WALDBAUER

MUTTERTAGS-BRUNCH

Sonntag 13.05.2018 | 10.00 – 14.00 Uhr pro Erwachsener 18,50 € / Kinder 10,00 € Gasthof Waldbauer, Haag

FFW WINDPASSING-HAAG

HAAGER LINDENFEST MIT FAHRZEUGWEIHE

Freitag, 18.05. 2018 | 20.00 Uhr Halli-Galli Cuba-Party mit DJ Tommy Samstag, 19.05. 2018 | ab 16.30 Uhr 16.30 Uhr Festzug, 17.00 Uhr Gottesdienst mit Fahrzeugweihe, ab 19.30 Uhr »Band Bayern Power« Sonntag, 20.05.2018 | ab 09.00 Uhr 09.00 Uhr Gottesdienst, 10.00 Uhr Frühschoppen mit den »Fetzad Boarisch«, 14.00 Uhr Verlosung Haag

GESUNDE STADT HAUZENBERG

SUCHT IM ALTER

Donnerstag, 24.05.2018 | 14.30 Uhr Referent: Sylvia Seider, Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung und Prävention, Landratsamt Passau Pfarrsaal Hauzenberg

FC BAYERN FAN CLUB »BAYERNPOWER-HAUZENBERG« E.V.

22. BERBINGER DORFFEST

Freitag, 01.06. – Samstag, 02.06.2018 Mehr Informationen siehe diese »ui«, Seite 24 Berbing

FFW RASSREUTH

125-JÄHRIGES GRÜNDUNGSFEST

Donnerstag, 07.06. – Sonntag, 10.06.2018 Raßreuth


ui | 19

VEREINE JOHANNISSTIFTUNG VEREINSABEND immer donnerstags

03.05.2018 Wolfi‘s Hütte 10.05.2018 Feiertag 17.05.2018 Piazza 24.05.2018 Gut Lichtenau 31.05.2018 Feiertag 07.06.2018 Gasthaus Prager

PILGERWEG »VIA NOVA« Samstag, 12.05.2018 | 07.00 Uhr Wir gehen von Weng bei Bad Griesbach nach Sammarei mit spiritueller Begleitung. Anmeldung bis 02.05.2018 bei Petra Anetzeder, Tel. 08586-979565 Treffpunkt Kirche Germannsdorf

ALTENCLUB HAUZENBERG

KULINARISCHER ABEND »SCHMANKERL FÜR DRAUSSEN« Freitag, 08.06.2018 | 18.00 Uhr Frau Beer zeigt verschiedene Köstlichkeiten. Anmeldung bis 01.06.2018 bei Petra Anetzeder, Tel. 08586-979565

BUNTER MELODIENSTRAUSS Dienstag, 08.05.2018 | 14.00 Uhr Mit Marita Lang / Gesang und Klaus Wegerbauer / Klavier

KREBS-SELBSTHILFEGRUPPE HAUZENBERG

Pfarrsaal Hauzenberg HANDARBEITSGRUPPE Dienstag, 15.05. und 05.06.2018 | 14.00 Uhr Leitung: Rita Lang und Elke Wimmer

STADTBÜCHEREI ÖFFNUNGSZEITEN Montag Dienstag Mittwoch Freitag Samstag

16:00–18:30 Uhr 09:00–12:00 Uhr für Kindergärtenund Schulen 14:30–17:00 Uhr 14:30–17:00 Uhr 10:00–11:30 Uhr

Pfarrsaal Germansdorf

TREFFEN FÜR BETROFFENE UND ANGEHÖRIGE jeden 2. Montag im Monat | 19.00 Uhr Auskunft unter 08586-1756 oder 08586-1536 Rot-Kreuz-Haus, Florianstr. 5, Hauzenberg

Pfarrzentrum Hauzenberg TANZ MIT – BLEIB FIT | SENIORENTANZ Dienstag, 15.05. und 05.06.2018 14.30 Uhr und 16.30 Uhr Leitung: Irmgard Watzinger in Zusammenarbeit mit der vhs, Unkostenbeitrag 2,00 Euro Pfarrzentrum Hauzenberg FAHRT NACH SAMMAREI Dienstag, 29.05.2018 | 13.00 Uhr Maiandacht, Begleitung Msgr. Hannes Rott ab Busbahnhof

FRAUENBUND HAUZENBERG DEKANATS-MAIANDACHT Freitag, 04.05.2018 | 19.00 Uhr anschl. Einkehr im Landgasthaus Greiner in Kohlstatt Pfarkirche Thalberg MAIANDACHT KAPELLE WOLKAR Mittwoch 09.05.2018 | 19.00 Uhr anschl. Einkehr im Gasthaus Ritzer in Oberkümmering Wolkar

FRAUENBUND HAAG MAIANDACHT PISLINGER KAPELLE Mittwoch, 09.05.2018 | 19.00 Uhr Die Gruppe 2 der Jungen Frauen gestaltet die Andacht. Anschl. Einkehr und geselliges Beisammensein mit Maibowle im Gasthaus Anetseder Pislinger Kapelle

KDFB ZWEIGVEREIN GERMANNSDORF DEKANATS-MAIANDACHT Freitag, 04.05.2018 | 19.00 Uhr Anschl. Einkehr Landgasthof Greiner, Kohlstatt Pfarrkirche Thalberg

SOZIALVERBAND VDK BAYERN E.V. MUTTERTAGSFEIER Samstag, 12.05.2018 | 14.30 Uhr Eingeladen sind alle Mitglieder mit Partnern Gasthaus Gottinger-Krieg, Hauzenberg

TRACHTENVEREIN D'FREUDENSEER VEREINSABEND Freitag, 04.05.2018 | 20.00 Uhr

VORLESESTUNDE

Freitag, 18.05.2018 | 16.00 Uhr für Kinder von 4 – 8 Jahren. Lustige und lehrreiche Geschichten mit Peter Weska, Eintritt frei!

Trachtensaal Raßreuth VEREINSABEND Freitag, 01.06.2018 | 20.00 Uhr Trachtensaal Raßreuth

VEREIN FÜR GARTENBAU UND LANDESPFLEGE HAUZENBERG E.V. TAGESFAHRT Freitag, 01.06.2018 | 06.30 Uhr Besuch der Fa. Sonnentor mit Führung. Anschl. Weiterfahrt nach Schiltern zu den Kittenberger Erlebnisgärten. Rückkunft in Hauzenberg ca. 20 Uhr. Der Fahrpreis incl. Eintritte beträgt 32 Euro Verbindliche Anmeldung unter Tel.08586/4680 Abfahrt Busbahnhof

KLEINKINDER GOTTESDIENST STADTPFARRKIRCHE HAUZENBERG Die Kleinkinder-Gottesdienste finden parallel zum 10 Uhr-Gottesdienst im Pfarrsaal statt. Termine 2018 Sonntag 24.06.2018 Sonntag 23.09.2018 Sonntag 18.11.2018

E-MEDIEN:

Ausleihe von E-Books, E-Paper, E-Audio mit einem gültigen Leserausweis. Tag und Nacht – das ganze Jahr Neues Angebot: eLearning Online-Kurse einfach und kostenlos www.leo-sued.de

FINDUS SUCHMASCHINE

Unser gesamter Medienbestand ist unter

»FINDUS SUCHMASCHINE« einsehbar. www.hauzenberg.de/buecherei

KONTAKT

Stadtbücherei Hauzenberg Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg Tel. 0 85 86 - 30 80 E-Mail: buecherei@hauzenberg.de


20 | ui Programmvorschau Kulturwochen Hauzenberg

04. Mai – 21. Juli 2018

KABARETTABEND

Wolfgang Krebs & Die Bayerischen Löwen » GAUDIGIPFEL« Donnerstag, 07. Juni | 20.00 Uhr Einlaß 18.00 Uhr Festzelt Raßreuth

da s p r o g r am m 2 0 1 8 Freitag, 04. Mai | 19:30 Uhr

Adalbert-Stifter-Halle Hauzenberg

eröffnungskonzert

Passo Avanti

Montag, 21. Mai | 11:00 Uhr Gidibauer-Hof, Hauzenberg

musikalisch-kulinarischer frühschoppen

Pongauer Sonntagsmusi und ein Heurigenbuffet

Donnerstag, 07. Juni | 20:00 Uhr Festzelt Raßreuth

kabarett-abend

Wolfgang Krebs & Die Bayerischen Löwen »Gipfeltreffen«

Freitag, 29 Juni | 19:30 Uhr Granitzentrum Hauzenberg

barock-abend

Stefan Temmingh

»The Gentleman's Dances« Es wird laut und zünftig, wenn Stoiber, Beckstein und Seehofer – die Dreifaltigkeit der bayerischen Ministerpräsidenten – ihre bierge-

Freitag, 06. Juli | 19:30 Uhr

Bayerischen Löwen dazu ihre »Bayerischen Blechgesänge« auf-

chanson-abend

schwängerten Festreden von der Bierzelt­kanzel schmettern und die fahren. Mit dem gemeinsamen Bierzelt­programm von Kabarettist

Wolfgang Krebs und den Blasmusikrebellen von den Bayerischen

Löwen wird es diesen Sommer heiß und musikalisch in Bavaria. Krebs und die Löwen – das passt! Aufmüpfiger Marsch trifft auf­brausende Ministerpräsidenten. Bayerischer geht’s nicht. VVK 19,00 € AK 21,00 € € Freie Platzwahl KARTENVERKAUF: Tickets nur in allen Filialen der Raiffeisenbank im Südl. Bayerischen Wald, Online bei Südpolmusic und im Rathaus.

Anetseder – Wirtshauskultur in Haag

Anna Veit

Freitag, 13. Juli | 19.30 Uhr

Gasthau »La Plata«, Hauzenberg

forum hauzenberg

40 Jahre Hauzenberg »Stadtluft macht frei«

Samstag, 21. Juli | 19:30 Uhr

Pfarrkirche St. Vitus, Hauzenberg

chor-orchester-konzert In Zusammenarbeit mit der

Ludwig van Beethoven

Freiwilligen Feuerwehr Raßreuth.

www.kulturwochen-hauzenberg.de


Granit

HAUZENBERGER

ui | 21

ß

wei e

Einfach besonders .

HÖRZENTRUM HAUZENBERG

Die ersten Anzeichen bei Hörproblemen

Wer wird Weizenprinzessin?

Sie müssen den Fernseher immer lauter stellen Sie haben Probleme beim Telefonieren? Sie fragen bei Ihren Gesprächspartnern öfters nach

Was ist zu tun, wenn ich nicht mehr gut höre? Du wolltest schon immer mal mit dem Zepter in der Hand auf die Hauzenberger Dult gehen und allen Weizenliebhabern die Granitweiße schmackhaft machen. Dann bewirb Dich jetzt!

Die Granitweiße sucht seine Prinzessin. Nicht nur bei der Hauzenberger Dult, sondern gelegentlich auch bei Veranstaltungen wie Messen und Brauereifesten solltest Du Zeit haben für kleine Auftritte. Du bist mindestens 18 Jahre und das würde Dir gefallen, dann bist Du genau die Richtige.Bewirb Dich jetzt! Sende ein Foto von Dir mit deinen persönlichen Angaben an:

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Wir überprüfen kostenlos und exklusiv Ihr Hörvermögen.

Tel. 0 85 86 - 9 79 67 65 oder 0 171 - 3 15 31 95 Hausbesuche (wenn Sie gesundheitlich eingeschränkt sind) Kostenlose Höranalyse Hörgeräte kostenlos testen

Apostelbräu Eben 11 – 13 | 94051 Hauzenberg Tel.: 0049 - (0)8586 / 2200 E-Mail: apostelbraeu@t-online.de

Stefan Spath Hörgeräteakustiker-Meister Geprüfter Hörspezialist für Kinder International geprüfter Hörtherapeut Über 30 Jahre Berufserfahrung

HÖRZENTRUM HAUZENBERG Florianstraße 6 Traut Euch Mädels, es lohnt sich. Auf Euch wartet ein königliches Dirndl-Outfit im Wert von 500 Euro, ein professionelles Fotoshooting und natürlich jede Menge Verehrer als Topmodell für alle Werbekampagnen zusammen mit der Granitweißen.

(im FAZ neben HNO-Arzt / bei Polizeiinspektion)

94051 Hauzenberg Telefon 0 85 86 - 9 79 67 65 oder 0 171 - 3 15 31 95


22 | ui Maxi Scherr

Die Abenteuer und Entdeckungen des Maxi Scher Gezeichnet von Albert Lehner

Hallo Kinder, ich bin`s wieder, Euer Maxi! Letztes Mal habt ihr mich ja in meiner Wohnung besucht und angeschaut, wie ich so lebe und was ich so treibe. Heute will ich euch von einem Kollegen berichten, den ihr nur als dicken Flugbrummer oder Krabbeltier bei den Streichen von Max und Moritz kennt: Der Maikäfer. Ihr werdet es kaum glauben, aber der Käfer verbringt fast sein ganzes Leben bei mir unter der Erde! Vier Jahre treibt er sich hier unten herum. Da

heißt er „Engerling“ und hat immer Hunger. Sein grenzenloser Appetit ist für mich aber kein Problem - im Gegensatz zu mir mag er als reiner Vegetarier ja nur abgestorbene Pflanzenreste und Wurzeln. Genug gefressen, dick, rund und bis zu fünf Zentimeter lang geworden, hört er dann im dritten Lebenssommer einfach auf zu fressen, verpuppt sich und - ich kann es immer wieder kaum glauben - nach etwa fünf Wochen schlüpft ein so schöner Käfer aus der Puppenhaut! Was für eine Verwandlung. Der junge Maikäfer bleibt aber noch den Winter über bei

mir hier unten und wartet auf den Frühling bis die Blätter schön grün, frisch und saftig sind. Dann krabbelt er nach oben und, weil jetzt gerade der Monat Mai gekommen ist, nennen ihn die Menschen „Mai-Käfer“. Auch, weil er kaum mehr länger lebt als der Monat Mai dauert. Aber er hat die Zeit genossen, gut von den saftigen Blättern gefressen, sich verliebt und mit bis zu neunzig Eiern reichlich für Nachwuchs gesorgt. Maikäferleben, was willst du mehr?

Liebe verleiht Flügel - Zur Paarung verläßt der Käfer seine Erdbehausung

Nach ungefähr zwei Wochen fliegt das Weibchen runter auf den Boden, gräbt sich rund 20 cm in die Erde, wo sie 20 – 30 Eier legt. Der Mai ist gekommen! Endlich, nach 4 Jahren unter der Erde beginnt das kurze, liebestolle Leben als Käfer der Lüfte. Am liebsten in der Dämmerung, allzu helles Licht mag der Erdling immer noch nicht.

Das wiederholt sie noch ein bis zwei mal. Es dauert jetzt sechs Wochen bis aus den Eiern kleine Larven, die »Engerlinge« schlüpfen. Zuerst fressen sie verrottete Pflanzenteile und abgestorbene Wurzeln. Langsam werden sie etwas größer, dicker und gefräßiger. Sie haben kräftige Beißzangen aber nur kurze Beine. Nach drei Jahren - mitten im Sommer - hören sie mit dem Fressen auf und kriechen in eine neue Höhle, die sogenannte Puppenwiege. Jetzt verpuppt sich der Engerling und die Umwandlung in einen schönen Käfer beginnt.

Im Winter verbuddeln sich die Engerlinge in eine Tiefe von rund einem Meter, damit sie vor Frost und Kälte geschützt sind.


Sudoku Gewinn spiel 6

6 2

4

2 1 8 7 9

8 1 2 7 5

Kreuz Wort Rätsel

3

Fluss z. Rhein aus Gartengerät der Eifel

1 8

6 4

6

2 6 3

Verteidigungsbündnis (Kzw.)

nichtswürdig; niederträchtig

planmäßiges Üben

betagt, nicht jung

9

5 7

baumlose Graslandschaft

Rätsel & Unterhaltung ui | 23

Nachrichtenagentur

3

sportl. Wettkampf (engl.)

Geschwindigkeit

Großmutter Standortbestimmung (Schiff)

5

törichte Frau

Schaden im Gewebe

ein Indogermane

Schlingel

Mein SQ:

ungültig, unwirksam

Wolfgang Krebs & Die bayerischen Löwen 1x2

SUDOKUTEST

Eintrittskarten

symbolhaftes Schmuckstück

7. Juni zu einem Gaudigipfel nach Raßreuth - und wir haben

Verlangen nach Nahrung

altindischer Gott

Abk. für Hauptuntersuchung sich täuschen

Stoiber / Beckstein / Seehofer kommen in nur einer Person am

Stil beim Schwimmen

fieberhaft erregt

nordischer Hirsch, Elen

wirbelloses Tier

trocken; mager

ebenbürtig, angemessen

zwei Audienzkarten zu dieser grandiosen Dreifaltigkeit der bayerischen Ministerpräsidenten. Als

Sicherheitscheck,

zur

Überprüfung Ihrer persönlichen Befähigung diesen kabarettistischen Wahnsinn auch mit der nötigen Begeisterung ver-

Schiffsfenster

folgen zu können, ist es notwendig, mittels unseres Sudoku-

Damenschuh mit höherem Absatz

achte Stufe der diaton. Tonleiter

Dotter

Nebenerzeugnis der Käserei

tests Ihren S-Quotienten zu ermitteln.

Schicken Sie Ihren SQ bis zum 20. Mai mit Angabe der Telefonnummer per Post oder e-Mail (redaktion@ui-hauzenberg.de) an

zweihenkliges nach oben Gefäß der (ugs.) Antike

Schwarzmeerhalbinsel

die ui-Redaktion. Unter allen fähigen SQ-Einsendungen ver-

chemisches Element

losen wir 1 x 2 Eintrittskarten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Mittellosigkeit

Auflösung aus Magazin 157 Zwei Eintrittskarten zur Couplet AG hat Herr Konrad Haberger aus Raßreuth gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Die richtige Sudoku-Lösung lautete: 388 956 357

Infanterie

Bruder Kains

Südslawe


24 | ui

01. – 02. Juni

22. Berbinger Dorffest »Auf geht´s zum Fest des Jahres in der Hauzenberger Umgebung« Der FC Bayern Fan-Club »Bayern-Power Hauzenberg e.V.« veranstaltet heuer das bereits 22. Berbinger Dorffest. Ein Fest für Jung und Alt .

Freitag | 01.Juni Eintritt 5,– Euro € | Ausweiskontrolle

Samstag | 02.Juni Festabend | Eintritt frei

Einlass unter Vorbehalt

20.00 Uhr eX!-Party-Night

mit Liveband »Hardbeat«

18.00 Uhr »Fetzad Boarisch«

heizt euch so richtig an ...

21.00 Uhr »Pagger Buam«

www.bayernpower-hauzenberg.de

SCHNEESCHUH – TOUREN OUTDOOR – TREKKING SKILANGLAUF – LAUF BERG – WANDERN NORDIC WALKING RAD

Am Rathaus 10 | 94051 Hauzenberg Am Rathaus 10 | 94051 Hauzenberg

www.nordicsport-hillbill.de www.nordicsport-hillbill.de


Amtsblatt 45/04

STADT HAUZENBERG

Das

Jahrgang 45/04 02. Mai 2018

Amtsblatt der Stadt Hauzenberg und des Schulverbandes Hauzenberg

Aus dem Inhalt 44 Standesamt 45 45 45 46 47

Amtliche Bekanntmachungen Haushaltssatzung der Stadt Hauzenberg für das Haushaltsjahr 2018 Aufstellung des Bebauungsplanes »Bahnhofsgelände 1« Aufstellung des Bebauungsplanes »GE Eben-Langfeld« Änderung des Flächennutzungsplanes mit Deckblatt 106 (GE Eben-Langfeld) Antragsfristen für Sitzungen

Informationen

47 49 49 50 50

Informationen aus dem Sitzungsdienst Neuer Revierleiter für Hauzenberg Grimme-Preis vhs-Kurse Mai

Fit werden mit der AOK

Senioren

51 Krüppel – Schwerbeschädigt – Behindert 52 Adressen & Öffnungszeiten

43


44

Amtsblatt 45/04

Standesamt

Geburten 05.03.2018

16.03.2018

17.03.2018

24.03.2018

25.03.2018

Briella Uwaila Isaac

Nico Falkner

Louis Zieringer

Leonie Unfried

Hannes Endl

Sofia Isaac

Christina und

Silke und

Alexandra und

Sabrina und

Zeppelinstraße 6

Manuel Falkner

Patrick Zieringer

Markus Unfried

Christoph Endl

Hauzenberg

Röhrenwiesen 32

Schröck 1 B

Haidenhof 1,

Grundwiesenweg 14,

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

29.03.2018

30.03.2018

06.04.2018

11.04.2018

11.04.2018

Marianne Eva

Paul Obermüller

Elias Jan Seibold

Anton Benedikt Perr

Ina Maria Ritzer

Walendowski

Julia und

Melissa Seibold

Anita Perr-Würzinger

Nicole und

Agnieszka und

Thomas Obermüller

Renfting 21

und

Johann Ritzer

Martin Walendowski

Kusserstraße 29

Hauzenberg

Hannes Perr

Peinkoferweg 3

Hinterfeld 15,

Hauzenberg

und Fabian Seibold

Kollerberger Straße 3

Hauzenberg

Klafferstraß 109

Hauzenberg

Hauzenberg

Neureichenau

11.04.2018

12.04.2018

Lukas Manuel Zens

Felix Gillhofer

Nicole Zens

Birgit und

Carossaweg 5

Thomas Gillhofer

Hauzenberg

Kolleralpe 1 Hauzenberg

Bund fürs Leben 23.03.2018

24.03.2018

14.04.2018

Maria Seidl und

Laura-Maria Dirmeier

Eva Neubauer und

Georg Rosenberger

und Markus Kinateder

Johann Bauer

Sicklinger Weg 3,

Ahndlweg 11,

Grundwiesenweg 12

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

30.03.2018

03.04.2018

05.04.2018

06.04.2018

06.04.2018

Theres Schmid

Willibald Sonnleitner

Elfrieda Zoidl

Klaus Weber

Gerhard Kletzel

Hemerau 44

Hopfgartenweg 21 A

Simonstraße 46,

Ehrholzweg 2,

Weiherfeldstraße 29,

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

87 Jahre

85 Jahre

67 Jahre

52 Jahre

68 Jahre

Wir trauern

Hinweis

Alle Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle von Hauzenberger Bürgerinnen und Bürgern werden hier veröffentlicht. Wird dies nicht gewünscht bitten wir vorab um Mitteilung an das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, Tel: 0 85 86 /30 62.


Amtsblatt 45/04

Amtliche Bekanntmachung

Haushaltssatzung Haushaltssatzung der Stadt Hauzenberg für das Haushaltsjahr 2018

der Zeit vom 02.05.2018 bis 09.05.2018 im Rathaus der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, Zimmer-Nr. 1.10, 94051 Hauzenberg, während der allgemeinen Geschäftsstunden öffentlich zur Einsichtnahme aufliegt. Im Übrigen werden die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan gem. § 4 der Bekanntma-

Aufgrund des Art. 63 ff. der Gemeindeordnung erlässt die Stadt

chungsverordnung für die Dauer ihrer Gültigkeit im Rathaus

Hauzenberg folgende Haushaltssatzung:

der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, Zimmer-Nr. 1.10, 94051 Hauzenberg, zur Einsicht bereitgehalten.

§ 1 Der als Anlage beigefügte Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2018 wird hiermit festgesetzt; er schließt

im Verwaltungshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit

25.408.870 €

Stadt HAUZENBERG, 16.04.2018 Gudrun Donaubauer, i. Bürgermeisterin

und

im Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit

21.799.020 €

§ 2  Der Gesamtbetrag der Kreditaufnahmen für Investitionen

Aufstellung Aufstellung des Bebauungsplanes »Bahnhofsgelände I«

und Investitionsförderungsmaßnahmen wird auf 5.000.000 €

Bekanntmachung Änderungsbeschluss nach § 13a Abs. 3 i.V.m. § 2 Abs. 1 Satz

festgesetzt.

2 Baugesetzbuch (BauGB); Berichtigung Aufstellungsbeschluss

§ 3 Verpflichtungsermächtigungen im Vermögenshaushalt wer-

Im Amtsblatt vom 03.04.2018 wurde der Aufstellungsbeschluss des Stadtrates für den Bebauungsplan »Bahnhofsgelände I« mit Da-

den nicht festgesetzt.

tum 04.12.2017 bekanntgemacht und die Öffentlichkeitsbeteili§ 4 Die Steuersätze (Hebesätze) für nachstehende Gemeindesteuern werden wie folgt festgesetzt:

gung nach § 13a BauGB durchgeführt. Das Datum des Aufstellungsbeschlusses durch den Stadtrat lautet richtig 07.07.2014.

1. Grundsteuer

a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (A) 340 v. H.

b) für die Grundstücke (B) 325 v. H.

2. Gewerbesteuer 325 v. H.

Im Übrigen verbleibt es bei der Bekanntmachung im Amtsblatt vom 03.04.2018. Stadt HAUZENBERG, 19.04.2018 Gudrun Donaubauer, i. Bürgermeisterin

§ 5 Der Höchstbetrag der Kassenkredite zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Haushaltsplan wird auf 2.800.000 € festgesetzt. § 6 Weitere Festsetzungen werden nicht vorgenommen. § 7 Diese Haushaltssatzung tritt mit dem 1. Januar 2018 in Kraft.

Aufstellung des Bebauungsplanes »GE Eben Langfeld« Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB Der Stadtrat hat am 29.05.2017 die Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung eines Bebauungsplanes zur

Stadt HAUZENBERG, 16.04.2018 Gudrun Donaubauer, i. Bürgermeisterin

Ausweisung eines Gewerbegebietes in Eben beschlossen. Der Bebauungsplan erhält die Bezeichnung »GE-Eben-Langfeld«. Nach Durchführung der frühzeitigen Unterrichtung der Öffent-

II.  Das Landratsamt Passau als zuständige Rechtsaufsichtsbehör-

lichkeit und Beteiligung der Behörden und Sonstigen Trägern

de hat mit Schreiben vom 09.04.2018, Az.: 941, die nach Art. 71

Öffentlicher Belange billigte der Bauausschuss am 19.03.2018 den

Abs. 2 der Gemeindeordnung (GO) für den Freistaat Bayern

Planentwurf nach Bewertung der eingegangenen Stellungnah-

erforderliche Genehmigung für den Gesamtbetrag der Kredit-

men und Einwendungen und beschloss die Öffentliche Ausle-

aufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungs-

gung nach § 3 Abs. 2 BauGB mit Beteiligung der Träger Öffentlicher

maßnahmen im Vermögenshaushalt in Höhe von 5.000.000 €

Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB unter Berücksichtigung der vorge-

erteilt.

schlagenen Anpassungen. Die Aufstellung des Bebauungsplanes betrifft unmittelbar für

III. Die Haushaltssatzung der Stadt Hauzenberg für das Haus-

die Ausweisung des Gewerbegebietes das Grundstück Flur-Nr. 848

haltsjahr 2018 wird hiermit gemäß Art. 26 Abs. 2 i.V.m. Art. 65

Gemarkung Jahrdorf sowie die öffentliche gemeindliche Straße

Abs. 3 GO amtlich bekannt gemacht. Gleichzeitig wird darauf

Flur-Nr. 860 und Teile von 860/1 jeweils Gemarkung Jahrdorf von

hingewiesen, dass der Haushaltsplan 2018 eine Woche lang in

der Staatsstraße zum Plangebiet.

45


46

Amtsblatt 45/04

Amtliche Bekanntmachungen

diese Auslegung hingewiesen. Während dieser Zeit der Auslegung können Anregungen, Hinweise und Einwendungen schriftlich geltend gemacht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können. Stadt HAUZENBERG, 19.04.2018 Gudrun Donaubauer, i. Bürgermeisterin

Änderung Änderung des Flächennutzungsplanes mit Deckblatt Nr. 106 (GE Eben-Langfeld) Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB Der Stadtrat hat am 29.05.2017 die Änderung des Flächennutzungsplanes zur Ausweisung eines Gewerbegebietes in Eben beZum Umfang der öffentlichen Grünflächen wurde im Bauaus-

schlossen. Die Änderung erfolgt mit Deckblatt Nr. 106. Nach

schuss keine Änderung vorgenommen. Zusätzlich zu bislang fest-

Durchführung der frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit

gesetzten Gründächern können künftig auch Metalldächer mit

und Beteiligung der Behörden und Sonstigen Trägern Öffentlicher

matter Oberfläche errichtet werden. Entlang der Erschließungs-

Belange billigte der Stadtrat am 05.03.2018 das Deckblatt Nr. 106

straße erfolgt eine Reduzierung der vorgesehenen Bäume. In die

nach Bewertung der eingegangenen Stellungnahmen und Einwen-

Begründung zum Bebauungsplan soll eine flächensparende Bau-

dungen und beschloss die Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2

weise als Empfehlung aufgenommen werden.

BauGB mit Beteiligung der Träger Öffentlicher Belange nach § 4

Folgende umweltbezogene Stellungnahmen liegen vor:

Abs. 2 BauGB unter Berücksichtigung der vorgeschlagenen Anpas-

»  Wasserwirtschaft: Abwasserbeseitigung für Schmutz- und

sungen.

Regenwasser » Lärmschutz: Berücksichtigung des Umfeldes, Emissionskontingente » Nutzung landwirtschaftlicher Flächen für gewerbliche Zwecke » Naturschutz und Landschaft: Einbindung in Landschaft und die Topografie, naturschutzrechtlicher Ausgleich » Oberflächenwasserschutz

Die Änderung des Flächennutzungsplanes betrifft unmittelbar für die Ausweisung des Gewerbegebietes das Grundstück Flur-Nr. 848 Gemarkung Jahrdorf. Zum Umfang der öffentlichen Grünflächen wurde auf den Bauausschuss verwiesen, der bei der Beratung über den Bebauungsplan hier keine Änderungen vornahm. Im Rahmen der Beteiligung der Fachstellen wurde eine Redu-

Der Entwurf des Bebauungsplanes liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB ab

zierung von seit langem ungenutzten Gewerbeflächen gefordert.

10.05.2018 für die Dauer eines Monats bis 11.06.2018 im Bauamt der

Dies erfolgt durch eine Reduzierung von im Flächennutzungsplan

Stadt Hauzenberg, Zi-Nr. 1.13, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg,

(ohne Bebauungsplan) für gewerbliche Zwecke vorgesehenen

während der üblichen Öffnungszeiten zur allgemeinen Einsicht-

Flächen unmittelbar westlich des Plangebietes auf dem Grund-

nahme aus. Mit Erscheinen des Amtsblattes am 02.05.2018 wird auf

stück Flur-Nr. 855/4 Gemarkung Jahrdorf.

IHRE KOMPETENTE GESUNDHEITSBERATUNG IN HAUZENBERG

BAYERWALD-APOTHEKE Harald Schröter Marktplatz 1 • 94051 Hauzenberg Telefon 0 85 86/15 66 Telefax 0 85 86/63 66 e-Post schroeter.harald@t-online.de

www.bayerwald-apotheke.de


Amtliche Bekanntmachungen / Informationen

Amtsblatt 45/04

Sitzungsdienst Antragsfristen für Sitzungen: Am 03.05. für die Sitzung des Bauausschusses am 14. Mai Am 24.05. für die Sitzung des Stadtrates am 04.Juni

Deckblatt Nr. 106 – Geltungsbereich der Neuausweisung

Deckblatt Nr. 106 – Rückführung von bislang ungenutzten gewerblich dargestellten Flächen (rot umrandet)

Ende der Amtlichen Bekanntmachungen

Folgende umweltbezogene Stellungnahmen liegen vor: » Wasserwirtschaft: Abwasserbeseitigung für Schmutz- und Regenwasser » Lärmschutz: Berücksichtigung des Umfeldes » Nutzung landwirtschaftlicher Flächen für gewerbliche Zwecke

Informationen aus dem Sitzungsdienst Stadtrat, Sitzung vom 05.03.2018

» Naturschutz und Landschaft: Einbindung in Landschaft und Sanierung der Innen-, Hallen- und Außenbeleuchtung

die Topografie Der Entwurf des Deckblattes zum Flächennutzungsplan liegt ge-

Für die Sanierung der Beleuchtung von 13 Liegenschaften stellte

mäß § 3 Abs. 2 BauGB ab 10.05.2018 für die Dauer eines Monats bis

die Stadt Hauzenberg drei Förderanträge beim Projektträger Jülich,

11.06.2018 im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Zi-Nr. 1.13, Marktplatz

die im Januar 2018 bewilligt wurden. Die Förder-sätze betragen zwi-

10, 94051 Hauzenberg, während der üblichen Öffnungszeiten zur

schen 20 % und 40 % und ergeben eine Förderung von 75.378,30 €.

allgemeinen Einsichtnahme aus. Mit Erscheinen des Amtsblattes

Durch die Sanierungsmaßnahme kann eine Stromeinsparung in

am 02.05.2018 wird auf diese Auslegung hingewiesen. Während

Höhe von 85.458,00 kWh/a, entspricht 21.365,40 € pro Jahr, erzielt

dieser Zeit der Auslegung können Anregungen, Hinweise und Ein-

werden. Die Durchführung der energetischen Sanierungsmaßnah-

wendungen schriftlich geltend gemacht werden.

me mit einer Gesamtsumme von 259.371 € zzgl. Nebenkosten wurde

Es wird darauf hingewiesen, dass entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB

beschlossen.

nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Kiosk Freudensee Ausstattung; Durchführungsbeschluss

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 des Umwelt-

Für die Erstausstattung des Kioskgebäudes am Freudensee erfolgte

Rechtsbehelfsgesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7

eine Überarbeitung der notwendigen Einrichtung und Ausstattung

Abs. 2 des Umweltrechtsbehelfsgesetzes ist mit allen Einwendun-

durch die zuständige Arbeitsgruppe Freudensee. Für den notwen-

gen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht

digen Einbau inkl. Einbaugeräte liegt nun eine neue Kostenschätzung

oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend

in Höhe von netto ca. 44.000 €, gegenüber der ersten Berechnung

machen können.

einer Komplettausstattung von 64.420 €, vor. Die beschränkte AusStadt HAUZENBERG, 19.04.2018 Gudrun Donaubauer, i. Bürgermeisterin

_Neuwagen _Gebrauchtwagen _Abschleppdienst _Kfz-Werkstatt Bahnhofstraße 1 94065 Waldkirchen Telefon 0 85 81 96 32-0 Telefax 0 85 81 96 32-22 E-Mail a.h@faerber.vapn.de EIN MODERNES TEAM FÜR MODERNE MENSCHEN ...

›› www.autohaus-faerber.com

schreibung für Ausstattung und Einrichtung wurde vom Stadtrat beschlossen.

47


Amtsblatt 45/04

48

Informationen

Bauausschuss, Sitzung vom 19.03.2018

Budget zu 86,7 % erfüllt. Aufgrund der Unwetterschäden 2016 und 2017 haben sich die Bauhofleistungen stark verschoben. Vorrangig

Umlegung 20-kV-Leitung im Zuge der Baugebietserschließung

waren hier Leistungen zur Behebung von Schäden an der Infra-

»GE Eben-Langfeld«

struktur, den Gewässern und den Entwässerungsleitungen.

Eine 20-kV-Hochspannungs-Freileitung verläuft entlang der Gemeindeverbindungsstraße Eben-Glotzing südwestlich des geplanten Gewerbegebietes. Der Hochspannungsmast liegt unmittelbar

Wirtschafts-, Struktur- und Umweltausschuss, Sitzung vom 11.04.2018

im geplanten Zufahrtsbereich der Erschließungsstraße des Gewerbegebietes Eben-Langfeld. Eine Verlegung des Strommastens mit

Informationen

Teilverkabelung wurde vom Bauausschuss beschlossen. Die Bay-

Für den Kiosk am Freizeitgelände Freudensee wurde mit Herrn

ernwerk Netz GmbH wird für die entsprechenden Ab- und Aufbau-

Klaus Scheibenzuber aus Neureichenau ein Pächter gefunden und

arbeiten beauftragt. Die vorläufigen Kosten betragen 32.750,95 €.

ein Vertrag abgeschlossen. Er möchte sein Angebot möglichst ökologisch und mit frischen, regionalen Produkten ausrichten. Der

Abwicklung der Maßnahmen des Zweckverbandes Gewässer

Pachtvertrag beginnt am 01.05.2018 und hat eine feste Laufzeit bis

III. Ordnung im Jahr 2017

30.04.2020. Die offizielle Eröffnung ist für das Pfingstwochenende

Folgende Maßnahmen mit Kosten in Höhe von 50.499,39 € wurden

geplant.

2017 durchgeführt:

Stadtrat, Sitzung vom 16.04.2018

» Uferabflachung Danglmühle »  Verbesserung im Bereich Kollersberg-Ritzermühle (auf Grund

Die Erneuerung der Straße Germannsdorf - Haagwies soll dieses

Unwetterschäden) » Sohl- und Ufersicherung in Raßreuth

Jahr umgesetzt werden. Die Bauarbeiten wurden nach VOB ausge-

Auf Grund der Sturmschäden konnte die geplante Maßnahme in

schrieben. Der Stadtrat beschloss die Vergabe der Bauarbeiten für

Kropfmühl am Aubach nicht mehr umgesetzt werden. Für das Jahr

die Gemeindeverbindungsstraße Germannsdorf - Haagwies an die

2018 sind folgende Maßnahmen beim Zweckverband Gewässer III

Fa. Karl Bachl, Röhrnbach, zur Angebotssumme von 528.824,81 €

angemeldet:

brutto. Die Maßnahme wird mit GVFG-Mittel (Gemeinde-Verkehrs-

»  Einlaufverbesserung in Raßreuth/Steindobl an unbenanntem

Finanzierung-Gesetz) gefördert. Es ist mit ca. 50% Zuwendungen zu rechnen. Im Haushalt und Finanzplan sind Eigenmittel in Höhe

Wiesengraben

von 350.000 € vorgesehen.

» Bachumfeld in Kropfmühl am Aubach

Die Erneuerung der Straße Oberneuhäusl - Hemerau soll dieses

» Geschiebe entfernen in Kaindlmühle am Staffelbach »  Bachumfeld in östlichen Teil von Germannsdorf und am

Jahr umgesetzt werden. Der Durchführungsbeschluss wurde am

11.09.2017 gefasst.

Mühlenweg am Aubach

Die Bauarbeiten wurden nach VOB ausgeschrieben. Der Stadt-

» Überlauf Danglmühle am Staffelbach » Bachlauf verbessern zwischen Neumühle und Kaindlmühle

rat beschloss die Vergabe der Bauarbeiten für die Gemeindever-

Die Umsetzung der Maßnahmen ist abhängig von den zu erwarten-

bindungsstraße Oberneuhäusl - Hemerau an die Fa. Karl Bachl,

den Kosten und den Prioritäten der Maßnahme in Abstimmung

Röhrnbach, zur Angebotssumme von 895.532,45 €. Die Maßnahme

zwischen Zweckverband und der Stadt Hauzenberg.

wird mit GVFG-Mitteln gefördert, es ist mit ca. 50% Zuwendungen zu rechnen. Im Haushalt und Finanzplan sind hierfür Eigenmittel in Höhe von 450.000 € vorgesehen.

Budgetbericht Straßenunterhalt und Anlagen 2017 Für das Budget »Straßenunterhalt und Anlagen« waren insgesamt 443.000 € für das Jahr 2017 geplant. Mit 383.918,44 € wurde das

www.autohaus-amsl.de AUTO

Für 17.320,— EUR 1

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift: kombinierter Testzyklus 5,0 – 4,3 l/100 km; CO-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 114 – 97 g/km (VO EG 715/2007)

SELECT

Ab 22.490,— EUR 2

Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara: kombinierter Testzyklus 5,7 – 4,2 l/100 km; CO-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 131 – 111 g/km (VO EG 715/2007)

AUTO

Ab 16.190,— EUR 3

Kraftstoffverbrauch Suzuki Ignis: kombinierter Testzyklus 5,0 – 4,3 l/100 km; CO-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 114 – 97 g/km (VO EG 715/2007)

Abbildung zeigt Sonderausstattung. 1 Endpreis für einen Suzuki Swift 1.2 DUALJET ALLGRIP Comfort (Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,9 l/100 km, außerorts 4,3 l/100 km, kombinierter Testzyklus 4,9 l/100 km; CO-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 110 g/km (VO EG 715/2007)). 2 Endpreis für einen Suzuki Vitara 1.6 ALLGRIP Comfort (Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,5 l/100 km, außerorts 5,1 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,6 l/100 km; CO-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 130 g/km (VO EG 715/2007)). 3 Endpreis für einen Suzuki Ignis 1.2 DUALJET ALLGRIP Comfort (Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,9 l/100 km, außerorts 4,5 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,0 l/100 km; CO-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 114 g/km (VO EG 715/2007)).

ENJOY Kronreuth 2 94051 Hauzenberg Telefon 0 85 86/22 22 Fax 0 85 86/63 44

THE

RIDE

Autohaus

AMSL IHR SUZUKI

VERTRAGSPARTNER


Informationen

Amtsblatt 45/04

Forstrevier Hauzenberg

eine große berufliche Bereicherung«, zog Brandl eine kurze Bilanz

Neuer Revierleiter für Hauzenberg

Donaubauer wünschte foi Florian Hofinger einen guten Start in

nach seiner Zeit im bayerischen Wald. 1. Bürgermeisterin Gudrun Hauzenberg. Dank sprach sie far Brandl für das gute Miteinander und die Unterstützung in den letzten Monaten aus und wünschte ihm gleichzeitig alles Gute für seine weitere Zukunft in Aichach/ Friedberg. Der neue Revierleiter Florian Hofinger ist immer montags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Hauzenberger Rathaus unter der Tel. Nr. 0 85 86 - 3090 oder 0 162 - 1 31 60 70 zu erreichen.

Grimme-Preis

Forstamtsrat Rudolf Brandl, 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer und der neue Revierleiter Forstoberinspektor Florian Hofinger

Den neuen Revierleiter für das Forstrevier Hauzenberg begrüßte 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer am 27.03.2018. Mit Forstoberinspektor Florian Hofinger übernimmt ein junger, motivierter Förster die Leitung des Forstreviers für einen längeren Zeitraum. Nach seinem Studium des Forstingenieurwesens in Weihenstephan und der anschließenden Anwärterzeit schloss er mit dem Staatsexamen im Oktober 2017 seine Ausbildung zum Forstoberinspektor (foi) ab. Das Forstrevier Hauzenberg ist nun sein erstes, eigenes Revier. »Ich freue mich schon auf meine neue Aufgabe und die vielen Herausforderungen mit Wegebau, Wiederaufforstung nach dem Sturm und die Erstellung der Vegetationsgutachten«, so Hofinger in einem kurzen Gespräch. Er wünscht sich seitens der

Der Hauzenberger Christof Pilsl (1.v.l.) zusammen mit Tillmann Roth, Markus Roth und Niklas Weise bei der 54. Grimme Preis Verleihung (Foto: Pilsl)

Waldbesitzer ein wenig Geduld, denn die Aufgaben, gerade im Revier Hauzenberg, sind umfangreich und fordern viel Engagement

Eine glanzvolle Stunde erlebte der Hauzenberger Christof Pilsl

und Fingerspitzengefühl auf beiden Seiten. Florian Hofinger über-

am Freitag, den 13. April 2018. Der junge, freiberufliche Regisseur

nimmt das Revier nun von Forstamtsrat (far) Rudolf Brandl. Er lei-

erhielt für die fiktionale Serie »5vor12« (Bayerischer Rundfunk)

tete 4 Monate das Forstrevier und kehrt nun wieder zurück an sei-

den Grimme Preis in der Kategorie Kinder und Jugend für seine

ne Heimatdienststelle Aichach/Friedberg. Er bedankte sich für die

Regiearbeit. Im ersten Augenblick könnte man meinen es handelt

stets sehr gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung und den Wald-

sich um eine Doku Soap – doch weit gefehlt. Eine abenteuerliche

besitzern in Hauzenberg. »Der Einsatz in Hauzenberg war für mich

Story mit überwiegend Laiendarstellern lässt die Grenzen zwischen

ine l t 0 lho 126 l e / st Be 586 08

Ihr OMV Vitatherm Partner: Brennstoffe Hans-Josef Stadler e.K.

FRÜHJAAAAAHR! Sagen Sie auch im Frühjahr JA zu bis zu 2,1% Heizkostenersparnis mit OMV Vitatherm. Jetzt einlagern für die nächste Heizsaison! *

*

ImVergleichzuunadditiviertemHeizölextraleichtschwefelfrei.DererzielbareEffektistabhängigvonArt,Zustand,Alterund BetriebsbedingungenderHeizanlage.NähereInfoszudenTestergebnissenfindenSieunterwww.mein-vitatherm.de.

Bahnhofstr.7,94051Hauzenberg

www.brennstoffe-stadler.de

OMVVitatherm: MitTÜVAustria geprüftenTestergebnissen

49


50

Amtsblatt 45/04

Informationen

Kurse Mai

Realität und Fiktion verschwimmen und zielt gekonnt auf ein junges Publikum ab.

Die genaue Kursbeschreibung entnehmen Sie bitte dem Programmheft oder dem Internet:

07.05.18 Erste Schritte am PC -

www.vhs-passau.de.

54. Grimme Preises an den Hauzenberger

Windows 10 und Word 2013

Info und Anmeldung 0 85 86/57 98 oder per

Christof Pilsl im Zitat: »Die Regie von Christof

Mo, 19:00 - 21:15 Uhr, 4 x

E-mail: info-hauzenberg@vhs-passau.de.

Pilsl und Niklas Weise wiederum weiß diese

09.05.18 Trachtenrock-Nähkurs

Emotionalität des Augenblicks ebenso einzufan-

gen wie die Größe der Natur, vor der die straffällig

09.05.18 Naturheilkundliche Tipps fürs Wohl-

gewordenen Jugendlichen nur umso stärker auf

ergehen im Lauf der Jahreszeiten

sich selbst zurückgeworfen scheinen. Spannung,

Mi, 19:30 - 21:00 Uhr, 1 x

die sich aus der Entwicklung der Charaktere speist,

14.05.18 Funktionelle Gymnastik

und bewegende Momente als Andockstellen sind

bei »5vor12« gekonnt ausbalanciert«.

15.05.18 Fotobuch am PC gestalten mit CEWE

Die Jurybegründung zur Vergabe des

Christof Pilsl wuchs in Hauzenberg auf,

Mo – Fr 08.15 – 12.00 Uhr.

Mi, 16:30 - 18:30 Uhr, 5 x

Mo, 18:30 - 20:00 Uhr, 9 x Di, 09:30 - 11:30 Uhr, 2 x

studierte Germanistik in Regensburg sowie

22.05.18 Excel 2013 - Grundlagen

Medienkunst/Mediengestaltung an der

Bauhaus Universität Weimar und an der

28.05.18 PowerPoint 2013

Universität für angewandte Kunst in Wien.

Er arbeitet als freier Regisseur und Dreh-

05.06.18 Step-Aerobic Powertraining

buchautor in München.

Fit werden mit der AOK »Mehr bewegen«

Di, 18:30 - 21:30 Uhr, 4 x

02.05.18 Fit und entspannt

Mo, 18:30 - 21:30 Uhr, 4 x

Mittwoch: 16:00 – 17:00 Uhr (8 Termine)

Di, 18:30 - 19:30 Uhr, 6 x

Angebots-Nr.: 50226878

06.06.18 Zumba Fitness®

02.05.18 AOK Reaktiv Walking

große Regiearbeit. Umso mehr freut ihn die

Verleihung dieser renommierten Auszeich-

06.06.18 Zumba Fitness®

nung für Fernsehsendungen in Deutsch-

land.

07.06.18 Die Collage im Dadaismus und

Kursort für alle Kurse:

der Beginn des Surrealismus

AOK Hauzenberg, Posthalterweg 7, Hauzenberg

Do, 16:00 - 18:30 Uhr, 3

Die Serie »5vor12« war erst seine zweite

Die Stadt Hauzenberg gratuliert ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg

Mi, 18:15 - 19:15 Uhr, 8 x

Angebots-Nr.: 50226879

Mi, 19:15 - 20:15 Uhr, 8 x

Anmeldung und Information: 08 51 - 53 02-112

07.06.18 Eine Reise um die Welt

Autogenes Training für Kinder*

Do, 17:00 - 18:15 Uhr, 8 x Do, 18:30 - 19:30 Uhr, 8 x

07.06.18 Smovey® Training mit

Smoveyringen Schnupperabend

Das Angebot richtet sich auch an Versicherte

Do, 19:30 - 20:00 Uhr, 1 x

anderer Krankenkassen.

M FESTPROGRAM . Juni Donnerstag, 07 20.00 Uhr it Kabarettabend m

& Wolfgang Krebs Löwen en Die Bayerisch r

Einlass: 18.00 Uh

, ht herzlich ein Wir laden rec ehr Raßreuth mit der Feuerw u feiern. st z ein schönes Fe

oder www.aok.de/bayern/kurse

» aok-Kunden profitieren von 2 kostenlosen Kursen jährlich!«

07.06.18 Autogenes Training *

Mittwoch; 17:15 – 18:15 Uhr (8 Termine)

i Freitag, 08. Jun 19.30 Uhr it der Partystimmung m nd Münchner Ba

»7 Promille«

ni

Samstag, 09. Ju

Uhr 11.00 – 17.00 rnier der Tu erick Lebend-K n Hilfsorganisatione 19.00 Uhr fen Fahnenmuttertref mit Ehrungen insmitglieder langjähriger Vere 19.30 Uhr Stimmungsband

fetzer«

»Die Gletscher

ni

Sonntag, 10. Ju

10.00 Uhr mit Festgottesdienst g, un gn se ug ze Fahr ug und anschließend Festz der it m eb tri Festzeltbe

Trachtenkapelle « »D‘Freudenseer


Amtsblatt 45/04

Informationen

Wir Senioren

in Hauzenberg Der Seniorenbeirat informiert:

Krüppel — Schwerbeschädigt — Behindert Am 6. Mai 1920 wurde das Krüppelfürsorgegesetz erlassen. Darin

Welche Hilfen – man spricht offiziell von »Nachteilsausgleich« –

wurden als Krüppel bezeichnet »Personen, die infolge eines angebore-

können erwartet werden?

nen oder erworbenen Knochen-, Gelenk-, Muskel- oder Nervenleidens oder

Einige Beispiele:

Fehlens eines wichtigen Gliedes im Gebrauch ihres Rumpfes oder ihrer

» keine Mehrarbeit (zutreffend nur bei Ganztagsbeschäftigten)

Gliedmaßen dauernd so behindert sind, dass ihre Erwerbsfähigkeit wesent-

» einige Tage mehr Urlaub

lich beeinträchtigt wird.«

» Hilfen bei der Arbeit (Ausstattung des Arbeitsplatzes, beson-

1953 gab es dann ein »Schwerbeschädigtengesetz«. Inzwischen spricht man nur noch von »(Schwer-) Behinderten«. Brachten die beiden Weltkriege viele »Kriegsbeschädigte«

dere Schulungen, Automatik im Auto ...) » Hilfe bei der Arbeitssuche (ab einer bestimmten Größe müssen Betriebe auch Schwerbehinderte einstellen)

hervor, so geht es heute ganz allgemein um alle Personen, die von

» Freibeträge bei der Lohn- oder Einkommenssteuer

Geburt an, durch besondere Krankheiten oder durch Unfälle für

» weniger oder keine KFZ-Steuer

länger als sechs Monate so beeinträchtigt sind, dass sie im Beruf

» Sonderausweis für die Nutzung von Behindertenparkplätzen

aber auch im Alltagsleben gegenüber Gleichaltrigen eingeschränkt

» Vergünstigung im Nahverkehr

sind. Die Fürsorge des Staates für diese Menschen ist im »Sozial-

» Unterstützung bei Reisen mit der Deutschen Bahn

Gesetz-Buch 9 « geregelt. Neben körperlicher und geistiger wird inzwischen auch einer seelischen Behinderung Rechnung getragen.

Der gewährte Nachteilsausgleich hängt immer von der Schwere

Um staatliche Hilfe in Anspruch nehmen zu können, bedarf es

und / oder der Besonderheit der Behinderung ab! (ein strenger

einer amtlichen Anerkennung. Zuerst empfiehlt sich ein Gespräch mit einem Arzt, in der Regel mit dem Hausarzt.

Maßstab) Eine wichtige Informationshilfe für jeden Betroffenen ist die

Der nächste Schritt ist der Antrag auf Anerkennung der Behinde-

Broschüre »Wegweiser für Menschen mit Behinderung«, sie liegt

rung beim Versorgungsamt in Landshut. Anträge dazu gibt es im

im Rathaus auf.

Bürgerbüro. Dem Antrag können bereits Stellungnahmen von Ärzten beigefügt werden. Das Versorgungsamt entscheidet dann, ob eine Behinderung vorliegt und legt eine Einstufung fest: Grad der Behinderung (abgekürzt GdB) in Zehnerschritten von 20 bis 100. Der Antragsteller bekommt einen Bescheid. Glaubt er, dass seine Einschränkungen nicht genügend berücksichtigt wurden, kann er Widerspruch einlegen. Als Nachweis der Behinderung wird ein Ausweis ausgestellt. Auf diesem wird auch eingetragen, wenn ganz spezifische Behinderungen bestehen, z.B. » G « bei großen Problemen im Straßenverkehr oder » B « wenn eine Begleitperson nötig ist.

51


52

Amtsblatt 45/04

A

Adressen & Öffnungszeiten

H

T

AOK

Hallenbad Hauzenberg (Eckmühlstr. 28)

TÜV-Prüfstelle

Posthalterweg 7

Das Hallenbad ist bis einschließlich

Fritz-Weidinger-Straße 38

Telefon: 0 85 86 / 96 87-18

19. Mai geöffnet.

Do: 08.00–12.00 Uhr u. 13.00–17.00 Uhr

Mo–Mi: 8.00–16:30 Uhr

Öffnungszeiten:

Fr: 08.00–12.00 Uhr u. 13.00–16.00 Uhr

Do: 8.00–17.30 Uhr und Fr: 8.00– 15.00 Uhr

Di + Fr: 17.00 – 20.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 91 557

Sa: 14.00 – 17.00 Uhr

B

K

Bauhof Jahrdorf

W Wertstoffhof

Industriestraße 9

Kfz-Zulassungstelle/ Führerscheinstelle

Telefon: 0 85 86 / 30 55

Bahnhofstraße 18

Sommeröffnungszeiten:

Telefax: 0 85 86 / 30-155

Mo–Do: 07.30–13.00 Uhr Fr: 07.30–11.30 Uhr

Di: 13.00 –17.00 Uhr, Mi + Fr: 09.00 –17.00 Uhr

Wasserwart: 0171 / 73 74 33 2

Tel: Vorwahl Passau 0851/397-721

Sa: 09.00–14.00 Uhr

Bayerisches Rotes Kreuz

oder -722 oder -723 oder -724

• Ambulante Pflege • Hilfe für Angehörige

Kreismusikschule

• Essen auf Räder

• Hausnotruf

Telefon: 0 85 86 / 9 10 47

• Seniorenreisen

• Erste Hilfe-Kurse

jeden letzten Samstag im Monat Florianstraße 5

N

Telefon: 0 85 86 / 970 - 93

Amtliche Naturschutzwacht

Mobil: 0176 / 10 22 20 44

Georg Wandl

Beratungs- und Begegnungstermin Bayer. Blinden- u Sehbehindertenbundes e.V. Jeden letzten Samstag im Monat Infostammtisch im Gasthaus Falkner in Hauzenberg

Eidenberg 1a • 94110 Wegscheid Telefon: 0 85 92 / 85 00

P

Steinmetzstraße 6, Telefon: 0 85 86 / 64 08

Waldbaugenossenschaft Steinberg Erwin Pauli, IGZ – Am Steinfeld 12, 94065 Waldkirchen, Tel. 0 85 81/ 97 11 95

Sprechtage im Rathaus,

(1. Stock Zi-Nr. 1.08)

Gesundheitsamt Passau – Sozialer Beratungsdienst Mittwoch 13.06.2018 | von 8.30 – 11.30 Uhr Anmeldung unter 08 51 /397 -800 oder -841

von 14.00 – 17.00 Uhr

Polizeiinspektion

vdK-Sprechstunde

Telefon: 0 85 84 / 6 38

Florianstraße 8,

Dienstag, 05.06. | 09.00–11.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 96 050

Im Mai kein Sprechtag

Postagentur – Filiale Hauzenberg

DAK-Sprechstunde

Pfarrer-Zellbeck-Weg 4

Dienstag, 08.05.2018 | 14.00–15.00 Uhr

C Caritas Eckhofkeller 6

Mo –Fr: 08.00 –18.00 ,

• Ambulante Pflege • Hausnotruf

Sa: 07.30–13.00 Uhr

BKK ZF + Partner

• Essen auf Rädern • Kranken-Pflegekurse

Telefon: 0 85 86 / 97 62 66 14

Dienstag, 29.05.2018 | 08.00–11.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 9 76 033-31 Fachstelle für pflegende Angehörige: Beratung und Entlastung Pflegender

R

Beratung für Waldbesitzer jeden Montag, 9.00–12.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 9 76 033-35

Rathaus Hauzenberg

Tagesbetreuung Telefon 0 85 86 / 9 76 033-60

Marktplatz 10

Sozialberatung Telefon 08 51 / 5018-762

Mo –Fr: 08.00–12.00 Uhr

Nachbarschaftshilfe Tel. 085 86 / 9 76 033-33

Mo –Di: 13.00– 17.00 Uhr

Mo: 09.00 – 11.00 Uhr / Do: 14.00 – 16.00 Uhr

Do: 13.00–18.00 Uhr

Beratungsstelle der Lebenshilfe Passau für Menschen mit Behinderung e. V.

Tel.: 08586 / 30-0, Fax: 08586 / 30-120

jeden 1. Freitag im Monat, 9.00 – 12.00 Uhr

E-Mail: stadtinfo@hauzenberg.de

Telefon: 08 51 / 9 49  94 - 710

F Ländlicher Familiendienst Diözese Passau Leitung Maria Eder Tel. 0 85 92 / 18 88 Mobil: 0160 / 4 53 24 12

S Stadtbücherei Hauzenberg Marktplatz 10 Telefon: 0 85 86 / 30 80 Mo: 16.00–18.30 Uhr, Mi + Fr: 14.30–17.00 Uhr Sa: 10.00–11.30 Uhr

Förster Florian Hofinger, Rathaus, 2. Stock Zi. Nr. 2.02, Telefon: 0 85 86 /30 90

Sprechtag des Seniorenbeirats Dienstag, 08.05.2018, von 9.00–11.00 Uhr Während dieser Zeit auch telefonisch erreichbar: Telefon 0 85 86 / 30-77.


EP Sabo und Nordicsport HillBill zeigen ein

»Herz für Kinder- und Jugendsport«

EP Sabo und Nordicsport HillBill unterstützen die

lände geweckt und gibt den Kids Naturerlebnisse pur.

Jugend-Radgruppe der Nordicfreunde Hauzenberg e.V.

Finanziell unterstützt wird das Projekt von den beiden

Die beiden Geschäftsinhaber Andreas Sabo (EP Sabo)

Hauzenberger Geschäften.

und Otto Klinger (Nordicsport HillBill) haben in Hauzen-

Als Anreiz für die jungen Sportler gibt es für die Teil-

berg ein Jugend- und Kinderprojekt ins Leben gerufen.

nahmefleissigen ein hochwertiges Radtrikot gratis.

Immer Dienstags um 17:00 Uhr treffen sich radsport-

Ergänzt wird das Trainingsprogramm im Sommer mit

begeisterte Kinder- und Jugendliche am Verkehrs-

zusätzlichen Aktivitäten, wie Slacken am Freudensee

übungsplatz in der Stadionstraße in Hauzenberg.

und Klettern.

Bei lockeren Einheiten am Übungsplatz und Techniktraining im Roccopark werden die jungen Radsportler

Weitere Sportangebote des Vereins siehe Sommer-

auf »Geschicklichkeit und Sicherheit« am Rad ge-

programm

trimmt. Mit anschließenden Ausfahrten entlang des

www.nordicfreunde-hauzenberg.de

Staffelbachs und Aubachtal, sowie auf unsere schönen

Kontakt Jugendradgruppe:

Heimatberge wird Freude und Spaß am Radeln im Ge-

Otto Klinger

Sabo ELEKTRO-HAUSGERÄTE, KAFFEVOLLAUTOMATEN, LCD-/LED-TV, HIFI, SATELLITEN-TECHNIK, PC/MULTIMEDIA, TELEKOMMUNIKATION

Inh. Arnold Sabo · Im Tränental 8 · 94051 Hauzenberg Tel.: 08586 9795480 · E-Mail: info@ep-sabo.com

www.ep-sabo.de


Malerbetrieb Andreas Reich | Eben 10 | 94051 Hauzenberg Tel. 0 85 86 - 9 79 43 14 | e-Mail: info@maler-reich.de

Sie wollen wieder frische Farbe in Ihr Leben? Sie suchen das Besondere und brauchen einen erfahrenen Maler und Handwerker, der Ihren ganz persönlichen Wohntraum erfüllt?

Wir sind Spezialist für ❱ hochwertige Maler-, Bodenlege-, Isolier- und Verputzarbeiten ❱ Schimmel- und Wasserschadenbeseitigung

Wir bieten ❱ kundenorientierte Ausführung und guten Kundenservice ❱ Garantie auf die ausgeführten Leistungen ❱ erstklassige Qualität zu bezahlbaren Preisen

Für individuelle Beratung und Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen! www.maler-reich.de

15 %

Nachlass

Neu in Hauzenberg

Guten Tag,

auf alle Malerarbeiten

Profile for ui Hauzenberg

ui 158 / 05.18  

ui 158 / 05.18