Page 1

Das oberste Ziel der Gemeinde ist die Anbetung Gottes. Doch weil Gott noch nicht 端berall angebetet wird, beteiligen wir uns an seiner Mission in dieser Welt. (Siehe Offenbarung 7,9)

www.omf.ch | www.omf.de

Heart for Asia. Hope for Billions.

Ihre Mission in Ostasien.


Unsere Geschichte beginnt Gott bewegt Hudson Taylors Herz. Die Tatsache, dass Millionen Chinesen Jesus Christus noch nicht kennen, lässt ihn nicht kalt. Aus diesem Anliegen heraus gründet er 1865 die China Inland Mission. Mutige Mitarbeitende bringen die Frohe Botschaft ins Innere Chinas. Ihr Vertrauen auf Gott und die neue, kulturangepasste Arbeitsweise sind dabei eine große Hilfe. Heute arbeiten bei OMF über 1400 Mitarbeitende aus 40 Nationen. Unser Schwerpunkt liegt auf den Völkern Ostasiens, die von der guten Nachricht von Jesus Christus noch unerreicht sind. Erfahren Sie mehr auf https://vimeo.com/ omfvideo/our-story-begins

2

3


2 Milliarden Ostasiaten.

1/3 der WeltbevĂślkerung. Mongolei Nordkorea SĂźdkorea Japan China

Bhutan Myanmar Hongkong Laos Thailand Kambodscha

Malaysia Singapur

4

Taiwan

Philippinen Vietnam Brunei Malaysia Indonesien

5


Gottes Herz schlägt für Asien.

Unsere Vision. Unter allen Völkern Ostasiens wachsen durch Gottes Gnade einheimische biblische Gemeinde- und Missionsbewegungen. 6

7


Wir bringen Hoffnung.

Unser Auftrag. Damit Gott angebetet wird, setzen wir uns mit Wort und Tat ein fĂźr die Verbreitung der Guten Nachricht von Jesus Christus unter den VĂślkern Ostasiens. 8

9


Jesus? Noch nie gehört. Der Geschäftsmann in Bangkok hat beruflich alles erreicht. Trotzdem spürt er eine tiefe innere Leere. Was wird sein Vakuum füllen? Das Evangelium oder der Materialismus?

Die Mutter von fünf Kindern lebt in einem philippinischen Slum. Der Verkauf von Reis und Nudeln reicht gerade zum Leben aus. Hoffnung auf eine bessere Zukunft hat sie schon lange nicht mehr. Wer wird ihr von Jesus erzählen?

Abschlussprüfung in Taiwan. Bevor der Schüler zu lernen beginnt, bringt er in einem der vielen Tempel der Stadt ein Opfer. Ob die Geister ihm helfen werden?

10

11


Jesus! Ich möchte mehr wissen. Die Angst vor bösen Geistern ist in einer muslimischen Volksgruppe mit Händen zu greifen. Ausländer lernen die Sprache und dadurch das Denken der Menschen kennen. Über ein Entwicklungshilfeprojekt entsteht Vertrauen. Immer wieder ergeben sich Gespräche über Isa Al-Masih, Jesus, den Messias. Robert aus Australien gründet in Thailand Gemeinden. Schwerpunkt ist dabei die Schulung junger, einheimischer Christen. Diese möchten selber die Verantwortung 12

für Evangelisation und Gemeindeleitung tragen. - Außer Robert besteht das Team aus Indonesiern, Kanadiern und Europäern. In Kambodscha treffen sich Mitarbeiter von verschiedenen Organisationen regelmäßig zum Gebet. Sie tauschen sich aus und ermutigen sich gegenseitig. Einige OMF Mitarbeiter unterstützen überregionale Projekte, wie z. B. ein Krankenhaus für Arme und einen christlichen Verlag. 13


Werden Sie Teil von Gottes Mission in Südostasien Serve Asia ist unser Kurzzeitprogramm. Einsätze dauern von wenigen Wochen bis zu einem Jahr. Langzeiteinsätze sind für Christen, die ihren Beruf über mehrere Jahre in Asien ausüben wollen. Wir suchen qualifizierte Frauen und Männer als Gemeindegründer, Theologen, Fachkräfte, Ärzte, Sozialarbeiter, Pädagogen etc., um die Gute Nachricht in Wort und Tat weiterzugeben. Es gibt immer noch Millionen von Menschen, die noch nie von Jesus gehört haben. Wer bringt ihnen die Gute Nachricht? 14

Es gibt auch Möglichkeiten, sich im dritten Lebensabschnitt aktiv einzubringen.

15


Werden Sie Teil von Gottes Mission von Zuhause aus Durch Gebet unterstützen Alle OMF Mitarbeitenden versenden regelmäßige Gebetsbriefe. Wir bringen Sie gerne in Kontakt, damit Sie persönlich, oder mit Anderen, für die Arbeit beten können. Finanziell mithelfen Alle OMF Mitarbeitenden leben von Spenden. Ihre Gabe kommt ihrem Unterhalt und ihrem Dienst zugute. Ehrenamtlich mitarbeiten Es gibt vielfältige Möglichkeiten, Mission von Zuhause aus zu unterstützen. Dadurch haben Sie Teil an Gottes Wirken unter Asiaten. Treten Sie mit uns in Kontakt.

16

Asiaten begegnen Viele Ostasiaten leben für einige Zeit in Deutschland. Sie kommen als Studenten oder als Vertreter einer Firma. Sie freuen sich über persönliche Kontakte und sind meist offen für den christlichen Glauben. Wir beraten Sie gerne, wie Sie eine Beziehung zu ihnen aufbauen können. Mitarbeitende senden Machen Sie Mission zum Thema in Ihrer Gemeinde. Ermutigen Sie Jugendliche und junge Erwachsene, Gott in Asien zu dienen. Helfen Sie mit, dass diese Gesandten die finanzielle und geistliche Unterstützung von ihrer Gemeinde bekommen, die sie für ihre Arbeit brauchen.

Was könnte Ihr Beitrag sein bei der Verbreitung der guten Nachricht von Jesus Christus unter den Völkern Ostasiens? 17


18

OMF International Schweiz Neuwiesenstrasse 8 8610 Uster

OMF International Deutschland Am Flensunger Hof 12 35325 Mücke

043 244 75 60 ch@omfmail.com www.omf.ch

06400 900 55 de@omfmail.com www.omf.de

Spendenkonto: Überseeische Missions-Gemeinschaft IBAN: CH95 0900 0000 8002 6221 0 PK: 80-26221-0

Spendenkonto: Überseeische Missions-Gemeinschaft IBAN: DE7651 8500 7903 5000 5161 BIC: HELADEF1FRI 19

OMF - Ihre Mission in Ostasien  

OMF - die ehemalige China Inland Mission - stellt sich vor. Unser Herz schlägt für Asien. Ihres auch?

OMF - Ihre Mission in Ostasien  

OMF - die ehemalige China Inland Mission - stellt sich vor. Unser Herz schlägt für Asien. Ihres auch?

Advertisement