Page 1


Für 4 Spieler/innen Ziel ist es, so viele Kartengruppen wie möglich zu sammeln. Jede Kartengruppe hat einen Buchstaben (A bis H), der einem Naturpark bzw. dem Nationalpark zugeordnet ist, und besteht aus 4 Karten (Kategorien 1 bis 4). Alle Spielenden (mindestens 2, ideal 3 bis 4) bekommen 5 Karten, die übrigen Karten werden verdeckt gestapelt. Wer beginnt, fragt jemanden nach einer Karte, die ihr/ihm zu einer vollständigen Kartengruppe fehlt. Hat die/der Gefragte die Karte, muss sie/er diese hergeben und die erste Spielerin/der erste Spieler darf weiterfragen. Wenn nicht, muss die/ der Fragende eine Karte vom Stapel ziehen und der nächste Spieler/die nächste Spielerin ist an der Reihe. Wer eine vollständige Kartengruppe gesammelt hat (z.B. B1, B2, B3, B4), legt diese ab. Wer zuletzt die meisten vollständigen Kartengruppen hat, ist Siegerin/Sieger.


Das Quartett zeigt Eindr체cke aus den 7 steirischen Naturparken (Stand 2015) bzw. dem Nationalpark Ges채use (Nummern A bis H). Pro Park gibt es vier Kategorien, die je ein f체r das Gebiet typisches Tier, eine typische Pflanze, einen Landschaftseindruck und einen kulturellen Aspekt vorstellen. Der Kurztext auf jeder Spielkarte bietet zus채tzliche Details zum gezeigten Bild. Die kleine Steiermark-Karte zeigt die Lage des Natur- bzw. Nationalparks. Buchstabe des Parks

Name des Parks

Kategorie und Bildtitel

Bild

Kurztext

Logo, Lage und Daten des Parks


Naturpark-Quartett  

Im Rahmen des Projekts www.schulatlas.at wurde das „Naturpark-Quartett“ zu den 7 steirischen Naturparken bzw. dem Nationalpark Gesäuse neu a...

Naturpark-Quartett  

Im Rahmen des Projekts www.schulatlas.at wurde das „Naturpark-Quartett“ zu den 7 steirischen Naturparken bzw. dem Nationalpark Gesäuse neu a...

Advertisement