Issuu on Google+

DER VOLLPFOSTEN AUSGABE I1 – 7.Spieltag

Presseschau „2:O Sieg über Großkampen“ (Wochenspiegel vom 13.09.)

News

Dauerkarte für die SGR erhältlich

Bezirksliga West – 7.Spieltag gegen

sliga C Mosel/Hochwald – 5.Spi II

gegen


Vorwort – Zum 7. Spieltag 2. HEIMSPIEL Liebe Leser, Derbytime heißt es mal wieder für die 1.Mannschaft am heutigen Sonntag. Mit dem SV Leiwen hat die 1. schon wieder einen großen Namen vor der Brust. Nach dem hart erkämpften Dreier am Mittwoch gegen Großkampen wollen unsere Jungs auch gegen die Moselaner wieder etwas zählbares mitnehmen. Unsere 2.Mannschaft hat nach ihrem etwas überraschenden Derbysieg vom Sonntag bei der stark eingeschätzten SG Ruwer den nächsten Favoriten im Visier. Mit der SG Bekond kommt der Tabellenführer nach Kasel, diesem will unsere 2. natürlich ein Bein stellen. Vielen Dank und viel Spaß beim Lesen, Eure Herausgeber


Presseschau – SG Ruwertal – SG Großkampen 2:0

Mit der Leistung seiner Schützlinge war Günter Bretz, Trainer des Fußball-Bezirksligisten zufrieden, trotzdem musste er mit seinem Team am Mittwoch Abend eine neuerliche Niederlage quittieren: Die nachgezogene Begegnung beim starken Aufsteiger SG Ruwertal wurde vor 250 Zuschauern in Kasel mit 0:2 verloren. Die Kämper vergaben in der 65. Minute selbst die große Gelegenheit, in Front zu gehen - Volker Lempges scheiterte aber mit einem Foulelfmeter am Torsteher der Hausherren, Jens Ewald. In Minute 77 schraubte sich dann im anderen Strafraum der eingewechselte Max Tyrell nach einer Ecke hoch und köpfte vorbei am machtlosen Sebastian Denter zum 1:0 ein. Die Bretz-Elf machte auf und kassierte sechs Minuten später nach einem Konter auch noch das zweiten Gegentor in der Partie und das bereits 15. im fünften Spiel. Diesmal war Martin Flesch für die Ruwertaler erfolgreich. Um der Abwehr mehr Stabilität zu verleihen, reaktivierte Günter Bretz mit Bertram Lenz einen Routinier. Der 44-Jährige musste indes am Mittwoch keinen Kaltstart hinlegen, trainierte er doch zuletzt bereits regelmäßig mit der Bezirksligamannschaft und spielte in der C-Liga-Reserve. "Berti wird so lange dabei bleiben, wie unsere Leistungsträger noch fehlen", kündigt Coach Bretz an. Besonders sein Sohn Johannes und Oliver Becker werden aktuell schmerzhaft vermisst. Mit der Spielweise konnte sich der GLÜ-Coach derweil schon anfreunden: "In einem gutklassigen, schnellen Match bei einer starken Ruwertaler Mannschaft waren wir voll auf der Höhe und hatten auch abgesehen vom Elfmeter einige dicke Chancen, unter anderem durch Timo Hecker nach der Pause aus der Distanz."AA Aufstellung: J.Ewald – Denzer, Schmitt, Orth(46. Weber), Sauer – Heck, Willems, Flesch, Lentes(76. Tyrell), Herres – Wagner(85. Pilzecker) Tore: 1:0 Tyrell(77.), 2:0 Flesch(82.) Bes. Vorkommnisse: Jens Ewald hält Foulelfmeter(65.)

Schmusi mit Balleroberung


Tabelle Bezirksliga West Platz

Mannschaft

S

G U V

T

Dif

P

1.

SG Wittlich

6

6

0 0 22:3

19

18

2.

SG Osburg

6

4

2 0 11:4

7

14

Nachholspiele

3.

SV Mehring II

6

4

0 2 15:7

8

12

SG Ruwertal

-

SG Großkampen

2:0

4.

SG Ruwertal

6

4

0 2 14:6

8

12

SV Föhren

-

SV Konz

3:3

5.

SG Irsch

6

3

2 1 11:7

4

11

6.

SG Sauertal

5

3

1 1 10:7

3

10

7.

SV Krettnach

7

2

4 1 13:14

-1

10

8.

SV Dörbach

6

2

2 2 14:11

3

8

7. Spieltag

9.

SG Zell

5

2

1 2 9:12

-3

7

SV Mehring II

-

SG Wittlich

0:2

10.

SG Landscheid

5

2

1 2 7:10

-3

7

SV Krettnach

-

SV Konz

3:2

SG Ruwertal

-

SV Leiwen

11.

SG Auw

6

2

1 3 9:14

-5

7

SG Irsch

-

SG Osburg

12.

SV Konz

7

1

3 3 11:16

-5

6

SG Landscheid

-

SG Zell

SV Föhren

-

SG Sauertal

SG Großkampen

-

SG Oberweis

SG Laufeld

-

SV Dörbach

13.

SV Leiwen

6

1

2 3 11:13

-2

5

14.

SV Föhren

5

1

1 3 6:10

-4

4

15.

SG GLÜ

6

1

1 4 8:17

-9

4

16.

SG Oberweis

6

1

0 5 8:16

-8

3

17.

SG Laufeld

6

0

1 5 6:18

-12

1


Presseschau – Bezirksliga Vorschau

SV Krettnach – SV Konz, 17.30 Uhr Dass Statistiken im Fußball oftmals nur Auslegungssache sind, beweist derzeit die Bilanz des SV Krettnach. Wurde noch vor einer Woche allerorts über die Sieglos-Serie des Sportvereins sinniert, konnte diese am vergangenen Sonntag zur Freude der Verantwortlichen durch ein 3:1-Erfolg über Oberweis beendet werden. Nun könnten aufgeweckte Empiriker anmerken, dass der Verein aus dem Tälchen endlich seine Form gefunden hat, da er seit nunmehr vier Spielen in Folge ohne Niederlage seine Aufgaben meisterte. Das ist zwar alles schön und gut, doch solche Rechenspielchen zählen gerade vor einem Derby nicht. Das weiß auch Trainer Erwin Berg: “Ob wir den Schalter umlegen konnten, weiß ich nicht. Das wird sich in ein paar Monaten zeigen. Wir haben zuletzt drei Mal gut gespielt und nicht gewonnen, einmal weniger gut und dafür drei Punkte eingefahren. Ich kann nicht sagen, was jetzt besser ist.” In Konz brennt man ebenfalls auf das innerstädtische Kräftemesse mit dem Nachbarn, verriet Coach Patrick Zöllner: “Das ist natürlich immer etwas ganz besonderes, denn auf das Spiel sind alle Augen gerichtet. Da spielen nicht nur zwei Stadtteile gegeneinander, sondern auch zwei verschiedene Philosophien. Deshalb wollen wir uns natürlich so gut wie möglich verkaufen.” Auch Konz durfte am vergangenen Wochenende den ersten Sieg in der aktuellen Spielzeit bejubeln, als man die SG Auw vor heimischer Kulisse mit 3:0 bezwang. Doch im Nachholspiel am Mittwochabend gegen den direkten Konkurrenten im Tabellenkeller, den SV Föhren, kam man dann nicht über ein 3:3-Remis hinaus “Wir haben zu viele unnötige Fehler gemacht, die uns selbst geschadet haben. Das müssen wir für das Derby dringend abstellen”, erklärte Zöllner an diesem Abend mit Blick auf das anstehende Duell.

SV Mehring II – SG Wittlich, 19.00 Uhr Die Begegnung der Superlative findet am Samstagabend auf der Mehringer Sportanlage statt, wenn die Zwote der Heimmannschaft auf den Tabellenführer aus Wittlich trifft. Beide Teams haben bisher bravourös sämtliche ihrer Aufgaben gemeistert und stehen nach fünf gespielten Partien auf Platz 1 (Wittlich mit 15 Punkten) und Platz 3 (Mehring mit 12 Punkten) im Gesamtklassement. Vor allem die Gäste aus Wittlich ließen bisher keinen Zweifel an ihrer Überlegenheit: Mit fünf Siegen aus fünf Spielen und einer beeindruckenden Tordifferenz von 20:3 sind sie derzeit das Maß aller Dinge. So unkte man bereits an anderen Sportplätzen, dass man der Spielgemeinschaft schon getrost zur vorzeitigen Meisterschaft gratulieren könne. Eine Ehre, die ihrem Trainer Frank Meeth nicht ganz schmeckt: „Das ist natürlich Unsinn. Es gibt genug andere starke Mannschaften gegen die es schwer wird, zu gewinnen.“ Eine diese Mannschaften ist sicherlich der SV Mehring. Außer bei einem Ausrutscher in Osburg demonstrierte die Zwote im bisherigen Saisonverlauf eindrucksvoll ihre spielerische Qualität. Das liegt vor allem an den Neuzugängen der ersten Mannschaft, die zur Zeit in der Reserve versuchen Pluspunkte zu sammeln. Ob nun Sven Kohlei, Pascal Mertens oder Michael Fleck, um nur ein paar zu nennen. Es ist wirklich ein beachtliches Ensemble, dass Mehring derzeit im zweiten Kader präsentiert, weshalb sie sicherlich mehr als nur ein Geheimtipp auf den ersten Platz sind. 5vier.de wird live vor Ort berichten.

SG Irsch – SG Osburg, 14.30 Uhr Ein weiteres absolutes Spitzenspiel findet auf dem Irscher Rasenplatz statt. Die Spielgemeinschaft aus dem Saargau empfängt als Tabellensechster den Überraschungszweiten aus Osburg. Irsch ist seit fünf Spielen ohne Niederlage und geht mit 11 Punkten auf Tuchfühlung mit der Ausreißergruppe um Wittlich. Und das mit beeindrucken Auftritten. Neben dem viel gelobten Lukas Kramp hat sich Keven Schuh als Führungsspieler einen Namen in der Bezirksliga gemacht und spielt seit Saisonbeginn auf konstant hohem Niveau. Allerdings konnte auch das Duo Infernale nicht für einen Sieg in Dörbach sorgen, als man mit einem 2:2-Unentschieden wieder heimreisen musste. Mit einem Dreier gegen Osburg wäre man aber trotzdem mittendrin, in der Beletage der Liga. Dort befindet sich zur Zeit die Spielgemeinschaft um Osburg, weshalb man sich vermutlicherweise im Kreis der Verantwortlichen noch des häufigeren zwicken muss. War man letztes Jahr noch als graue Maus im Niemandsland der Tabelle unterwegs, hat man in dieser Saison schon einige große Namen, wie etwa Mehring oder auch die starken Ruwertaler, ausschalten können. Eng mit diesem Erfolg ist der Name Nico Thömmes verbunden, der durch seine enorme Dribbelstärke und Torgefährlichkeit immer wieder der entscheidende Faktor im Osburger Spiel war. Umso intensiver schmerzt sicher seine rote Karte, die er unnötigerweise am vergangenen Wochenende gegen Ruwertal kassierte und so seiner Mannschaft im Topspiel gegen Irsch fehlen wird.

Bäckerei DIETZ Inhaberin: Adelheid Kirchen Bahnhofstraße 21 54320 Waldrach

Tel. 06500 998021

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 6:00 – 18:00 Sa: 5:00 – 13:00 So: 7:30 – 11:00


DER GEGNER

Trotz vieler Neuzugänge und einer optimistischen Saisonprognose lahmt gegenwärtig der Fußball Leiwen-Köwerichs. Nur ein Sieg aus sechs Begegnungen steht derzeit in ihren Arbeitspapieren. Auch am vergangenen Wochenende daheim gegen Großkampen tat man sich schwer und erzielte erst 14 Minute vor Spielende den wichtigen 2:2-Ausgleichstreffer. Mit 5 Punkten rangiert der SV auf dem 13. Tabellenplatz und hat somit schon einen gehörigen Rückstand auf Spitzenreiter Wittlich. Bei einem weiteren Punktverlust gegen die SGR würde der Kontakt zu Spitzengruppe fast irreparabel abreißen. Mit Daniel Alsina besittzen die Moselaner einen ausgezeichneten Torjäger. Er erzielte in 6 Spielen bereits 7 Treffer. Freuen wir uns auf ein spannendes Match!


Statistik 1.Mannschaft

ANGRIFF

MITTELFELD

ABWEHR

TOR

Name

Vorname

Spiele

Tore

Assists

Gelb

Ewald

Jens

5

Kloy

Felix

1

Denzer

Tim

6

J채ckels

Thorsten

5

3

Weber

Philipp

4

1

Sauer

Thomas

1

Schmitt

Marc

6

Orth

Pascal

2

Mittler

Marius

Lentes

Mario

6

Flesch

Martin

Herres

1

1

1

3

1

1

6

4

5

Maximilian

6

1

Heck

Florian

5

Ewald

Felix

Stern

Andre

3

Willems

Karsten

6

Husse

Thomas

1

Kress

Maurice

4

1

Pilzecker

Mike

6

1

Tyrell

Max

4

1

Wagner

Nikola

6

1 1

3

1

1

1

2

1

G/R

Rot


Vollpfosten der Woche

Tipps des Spieltags SV Krettnach

-

SV Konz

4:2

SV Mehring II

-

SG Wittlich

2:1

SG Ruwertal

-

SV Leiwen

3:2

SG Laufeld

-

SV Dรถrbach

1:3

SG Landscheid

-

SG Zell

2:2

SV Fรถhren

-

SG Sauertal

1:3

SG GroรŸkampen

-

SG Oberweis

1:1

SG Irsch

-

SG Osburg

1:0

Getippt vom: Jens Schneider

2.Runde

SG Ruwertal -

SV Morbach Am Dienstag den 9.10. 19:30 Uhr in Kasel


5 Fragen an …

1.)Wie bist du mit dem bisherigen Saisonstart zufrieden? Ich bin mit dem Start überwiegend zufrieden. Die Mannschaft hat das umgesetzt, was ich von ihr erwarte; Spielfreude mit Teamgeist, taktischer Disziplin, Kampfbereitschaft und Leidenschaft Lediglich das Spiel vor dem Tor und die Abgeklärtheit sind verbesserungswürdig. 2.)Was gilt es zu im Team verbessern? Siehe Frage 1 3.)Du bist ja noch ein junger Trainer, wo musst du dich verbessern? Überreaktionen zu reduzieren 4.)Wen bezeichnest du als dein Vorbild? Warum? Es gibt mehrere, von denen ich einige Dinge übernehme oder verändere. 5.)Wenn du dich selbst aufstellen müsstest, wo würdest du dich hinstellen? Rechtes Mittelfeld

Bäckerei DIETZ Inhaberin: Adelheid Kirchen Bahnhofstraße 21 54320 Waldrach

Tel. 06500 998021

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 6:00 – 18:00 Sa: 5:00 – 13:00 So: 7:30 – 11:00


Statistik I1.Mannschaft

ANGRIFF

MITTELFELD

ABWEHR

TOR

Name

Vorname

Spiele

Tore

Assists

Gelb

Jakob

Christian

Wiesner

Toni

Wollscheid

Michael

4

Nellinger

Florian

4

Schell

Daniel

4

Reinert

Christian

4

Thewes

David

1

Fr端cht

Stefan

1

Renkel

Maik

2

Orth

Pascal

1

Feilen

Dominik

4

Becker

Thomas

3

2

Rausch

Tobias

4

2

St端ttgen

Mark

1

Benecke

Thomas

2

Stern

Andre

2

Sauer

Thomas

3

Lentes

Carlo

4

Lieser

Kai

4

Brahimi

Arjend

1

Simon

Matthias

G/R

Rot

4

1

2 1

1

1 1

1 1 1

1

1 1

1 1

2 1


Tabelle Kreisliga C Mosel/Hochwald Platz

Mannschaft

S

G U V

T

Dif

P

1.

Schweich III

5

3

2 0 9:6

3

11

2.

SG Bekond

4

3

1 0 11:4

7

3.

SV Kell

5

2

2 1 10:6

4.

SG Osburg II

4

2

5.

SV Gutweiler

4

5.

SV Föhren II

7.

4.Spieltag SG Pölich II

-

FC Züsch II

1:1

SG Osburg II

-

Schweich III

1:2

10

SV Leiwen II

-

SG Gusenburg

4:2

4

8

SV Föhren II

-

SV Gutweiler

4:0

1 1 11:8

3

7

SG Ruwer

-

SG Ruwertal II

1:2

SG Bekond

-

SG Beuren

3:2

2

0 2 10:8

2

6

SV Kell

-

SV Fell II

3:0

4

2

0 2 10:8

2

6

SG Beuren

4

2

0 2 9:8

1

6

8.

SG Ruwer

4

2

0 2 8:7

1

6

5. Spieltag

9.

SV Leiwen II

4

2

0 2 10:13

-3

6

Schweich III

-

SV Kell

2:2

10.

SG Gusenburg

4

1

2 1 9:7

2

5

SG Ruwertal II

-

SG Bekond

11.

SG Pölich II

4

1

1 2 6:10

-4

4

FC Züsch II

-

SV Leiwen II

SV Gutweiler

-

SG Ruwer

12.

FC Züsch II

4

1

1 2 3:9

-6

4

SG Gusenburg

-

SV Föhren II

13.

SG Ruwertal II

4

1

0 3 4:8

-4

3

SG Beuren

-

SG Osburg II

14.

SV Fell II

4

0

0 4 5:13

-8

0


Steckbrief

Geburtstsdatum Alter Position Spitzname Größe / Gewicht / Schuhgröße: Familienstand Lebensmotto Aktueller Wohnort Bisherige Vereine Beruf Trikotnummer

29.05.1982 30 Stürmer TY 195/93/47 ledig Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu erreichen Waldrach Spvgg Sonnenberg, TB Rambach, SV Sirzenich Banker 9

Dein persönliches sportliches Ziel? 10 Tore in der Bezirksliga Deine schlimmste Verletzung in deiner Karriere? Hat mir bestimmt der Schelli zugefügt! Dein sportliches Vorbild? Jan Aage Fjörtoft

112-114 route de Luxembourg L- 3515 Dudelange Tel.: +352/523220 Fax.: +352/512640 Mailto: d.schell-hawa@t-online.de


Der Vollpfosten - Ausgabe II