Page 1

SICHERHEIT AUF REISEN

COMPUTER MIT FÜHLEN

ICH MÖCHTE BITTE EIN HAUS DRUCKEN

A

WO SIND DIE PFERDE VERSCHWUNDEN?

REISEN IM 21. JAHRHUNDERT MENSCHEN UND MASCHINEN


Zeitschrift SA6  über Technologie, Geld, Gesundheit, Reisen  und Entwicklung 

 

    Auf Deutsch   Diese Zeitschrift wurde in der fünften  Periode an unserer Schule Etu‐Töölön  lukio – Tyly ‐ gemacht. Zusammen  haben die Schüler die Ideen für die Texte  gefunden,Texte geschrieben und  kommentiert. Jeder hat eine  Zusammenfassung eines Textes von  einem anderen Schüler auf Finnisch  geschrieben. Die Bilder stehen alle unter  CC‐Lizenz oder sind selbst gemacht  worden. An einigen Texten fehlen die  Korrekturen, aber das Ziel der Arbeit  steht fest und ist zu sehen: die  Jugendlichen haben (fast) alles selbst  geübt, gemacht und verwirklicht.     ”Wunderbare Arbeit”, meint die Lehrerin  Joanna Ovaska und ist wirklich stolz auf  ihre Gruppe.     

Auf Finnisch   Tämä lehti on tehty Etu‐Töölön lukiossa,  eli tuttavallisestiTylyssä, viidennessä  jaksossa kurssilla SA6. Tekstit ja ideat  ovat opiskelijoiden omia ja yhteisestikin  mietittyjä, ja kukin on kirjoittanut myös  toisen opiskelijan tekstiin tiivistelmän  suomeksi. Kaikki kuvat ovat CC‐ lisenssillä tai kirjoittajan omia. Joistakin  teksteistä puuttuvat kielelliset  korjaukset, mutta työn tavoite toteutui  kirkkaasti ja näkyy hyvin: lehti on SA6‐ ryhmän nuorten itsensä suunnittelema,  kirjoittama ja toteuttama, kannesta  kanteen (lähes) kokonaan.      ”Mahtavaa työtä”, sanoo opettaja  Joanna Ovaska ylpeänä ryhmästään.       

Inhalt    • • • • • • • •

Der Geldverbrauch der deutschen Jugend : Markus Kukkonen  Pferdediebstähle und Auswirkungen auf Tourismus:   Patrik Nurminen  Reisen jetzt und früher: Niklas Nurminen  Risiken beim Reisen: Ardiana Durmishi  Eine Seele in einem Eisenkörper : Emil Hein  Tastsinn im Computer: Max Hagerlund  3D‐Drucker: Fanni Lyytikäinen  Tabuthema: Psychische Störungen: Anna Hätälä 

  Titelseite: Fanni Lyytikäinen, Bild: CC BY‐NC 2.0_Cristiano de Jesus    CC_BY_NC Marc Seil 

 

 


Der Geldverbrauch der deutschen Jugend

Der Verbrauch von Geld bei den deutschen Jugendlichen hat sich im laufe der Jahrzehnten verändert. Dies ist jedoch logisch, denn alles verändert sich mit der Zeit. Der Verbrauch von Geld ist mehr oder weniger direkt abhängig von der aktuellen wirtschaftlichen Situation. Dabei spielt die Wirtschaftskrise eine grosse Rolle. Jedoch haben die Forscher eine grosse Forschung gemacht, in dem man herausgefunden hat, dass die deutsche Jugend meistens sparsam mit dem Geld umgeht. Der Grund zum soliden umgehen mit dem Geld ist die unsichere Zukunft. Dieser Artikel handelt über den Geldverbrauch der 14- bis 23-jährigen Deutschen.

Die deutsche Jugend spart

Arbeitslosigkeit, Massenentlassungen und die Finanzkrise haben ihre Spuren an der deutschen Jugend gelassen. Fast drei viertel (72%) von den heranwachsenden jungen Deutschen machen sich Sorgen um ihre finanzielle Zukunft.

Dabei spielt die Wirtschaftskrise eine grosse Rolle

Zu diesem Ergebnis kam die Deutsche Bank in einer Anfrage die im Jahr 2010 durchgeführt wurde. Wegen der unsicheren

Zukunft beweisen sich die Deutschen als fleissige Sparer. Mit der Sparquote von 20.3% sind die 14- bis 23-jährigen Deutschen fleissigere Sparer als die restlichen Deutschen, die durchschnittlich 11.3% ihres Geldes zurücklegen. Männer sind etwas fleissigere Sparer als die Frauen. Männer sparen durchschnittlich im Monat 112 Euro mehr als Frauen. Dabei verdienen Männer im Schnitt mehr als Frauen. Wichtige Sparziele der deutschen Jugend sind der Führerschein oder das Auto, eigene Ausbildung und sogar seine eigene zukünftige Rente. Der wichtigste Grund zum Sparen ist natürlich die Wirtschaftskrise.


Wofür gibt die Jugend ihr Geld aus?

Jugend und ihre Schulden

In den letzten Jahren haben

Jugend fleissig spart, ist alles leider nicht so einfach wie es immer sein sollte. Heutzutage geraten immer mehrere junge Leute in die Schuldenfalle. Dass heisst, wenn eine Person mehr Geld ausgibt als er besitzt, macht er Schulden. Wenn man die Schulden nicht mehr abbezahlen kann, spricht man von Überschuldung. Nach den Angaben der deutschen Wirtschaftsnachrichten, sind 6,6 millionen Deutsche in Schulden, davon sind mehr als ein Viertel ( 26,3%) unter 30-jährige. Im Jahr 2004 waren es nur 15,9%. Der Hauptgrund in

die Jugendlichen am Kaufen zugelegt. Die Gruppe von 14 - 23 Jahre alten Deutschen erfasst eine Zahl von etwa acht millionen Menschen. In einer Bundesweit gemachten Jugendstudie wurden 500 junge deutsche Mädchen und 500 junge Männer gefragt, wofür sie ihr Geld ausgeben. Die Resultate: Ausgehen, Nachtleben und Kino 64% ; Essen und Trinken 56,4% ; Kleidung und Accessoires 54,4% ; Urlaub und Reisen 31,4% ; Zeitschriften und Bücher 30,8% ; Kosmetik und Pflege 27,8% ; Unterhaltungselektronik 18.8% ; Musik 18,4% ; Internet und PC 18,4% ; Sport und Sportartikel 16,8% ; Handy und Telefon 16,6% ; Mobilität 10,6% ; Auto oder Motorrad 9,0% ; Möbel und Einrichtung 8,4. Die Untersuchung wurde von youngcom durchgeführt .

Obwohl die deutsche

Die Situation ist sehr schwierig Deutschland für die überschuldung ist die Arbeitslosigkeit. Das Hauptproblem ist, dass die Jugend nicht in der Lage ist ihre finanziellen Möglichkeiten einzuschätzen. Viele Jugendliche machen auch unrealistische Entscheidungen, zum

Beispiel ziehen im jungen Alter in eine eigene Wohnung, kaufen sich den neusten Smartphone, oder fahren mit Freunden in einen teuren Urlaub. Der Verbrauch von Kreditkarten und schnellen Krediten hat dafür gesorgt, dass der Realitätssinn verloren geht. Dabei wird vielen nicht klar, was sie sich überhaupt leisten können. Dank moderner Technik muss man für eine Einkaufstour nicht mehr aus dem Haus gehen. Man kann schnell und problemlos einfach per Handy oder Internet was kaufen und nach Hause bestellen. Mit dem Alter von 18 Jahren kann man sich schnelle Krediten problemlos besorgen. Der Verbrauch von schnellen Krediten füttert die Schuldenfalle. Der Weg aus der Schuldenfalle ist nicht einfach. Die beste Option ist darüber offen zu reden. Eltern und Verwandte sollten den Schuldner stützen. Eine Option ist auch eine Schuldnerberater zu verpflichten, aber dass kostet auch. Die Situation ist sehr schwierig, weshalb wenige junge Menschen dort rauskommen.


Quellen: -T-Online, Wofür geben Jugendliche ihr Geld aus? ; 15.7.2011 -Stern.de, Die Jugend sorgt sich um das liebe Geld ; 11.8.2011 -Spiegel Online, Verschuldete Jugendliche ; 16.2.2013 -Deutsche Wirtschafts Nachrichten, Bargeldlose Zahlen treibt Jugendliche in die Schulden-Falle ; 20.3.2013 -www.jugend-und-finanzen.de ; 2011 -Mitteldeutsche Zeitung, Jugendliche in der Schuldenfalle ; 5.3.2013 -Bild, CC_Schrift-Architekt

Kurz auf Finnisch Saksalaisten nuorten rahantarve on muuttunut paljon aikoina, joina talouskriisi näyttelee suurta osaa. Tutkimus osoittaa, että saksalaiset nuoret ovat yleisesti ottaen säästeliäitä, koska tulevaisuus on rahallisesti monelle epävakaa. Moni asia on jättänyt jälkensä saksalaisiin nuoriin. ¾ aikuisista on huolissaan tulevaisuudestaan rahapuolella ja ovat sen takia ahkeria säästäjiä, koska he säästävät suurinpiirtein 11,3% rahoistaan. Miehet ovat myös ahkerampia säästäjiä, mutta he myöskin tienaavat enemmän. Tähän tulokseen tuli Saksan pankki vuonna 2010. 6.6 miljoonaa ihmistä on veloissa ja 26.3% yksi neljäsosa heistä on alle 30-vuotiaita. Työttömyys on pääsyy miksi nuoret velkaantuvat. He tekevät myös epärealistisia investointeja ja hankkivat esimerkiksi älypuhelimia, uusia tietokoneita, oman asunnon nuoressa iässä yms. Luoton antaminen, luottokortit ja pikavipit ovat ongelma, koska todellisuudentaju omista rahallisista resursseista häviää.


Kolumnreportage

Pferdediebstähle und Auswirkungen auf Tourismus Patrick Rasenplatzner

Der Vorfall Im April hat eine Gruppe, zwei Männer und zwei Frauen, fünf Pferde aus einem Stall in Wien gestohlen. Die Suche begann unmittelbar und nach einem Monat fand die Polizei die Pferde, in einem Hof in der Vorstadt Florisdorf. Die Pferde waren in gutem Zustand und die Polizei hat die Gruppe verhaftet. Nach den Befragungen sagt die Polizei, dass die Verdächtigen in einer Menge agierten, um die Rechte der Tiere zu verteidigen. In einem Verhör sagten die Verdächtigen, dass ihre Idee war, die Pferde nach Russland oder Mongolien zu transportieren und, nach Aussage der Gruppe, die misshandelten Pferde da zu befrieden. Die Vorgeschichte Während der vorigen Jahre sind viele Diebstähle aus Pferdeställen passiert. Im Großen und Ganzen sind 40 Pferde in Wien verschwunden, die meisten sind schon aufgefunden. Verdächtigt werden hauptsächlich verschiedene Gruppen. Die Auswirkungen Der Fall entsetzt die Bewohner der Stadt. Die Folgen des Falles sind grösser als man denkt; Tourismus und verwandte Arbeit sind eine der größten

Branchen in Wien. Viele Touristen wollen die Stadt sehen, während sie in einer Kutsche fahren. Die Firmen, die diese Dienste anbieten, haben große Schwierigkeiten wenn sie weniger Pferde haben. Die Touristen fahren nach Wien und viele wollen mit Kutschen fahren. Aber wenn es zu wenige Pferde gibt, ist es schwer, für diese Firmen auszukommen.

Im Großen und Ganzen sind 40 Pferde in Wien verschwunden… Die Massnahmen Im Internet gibt es eine Petition, die von besorgten Wienern nach diesen Aufruhren gegründet worden ist. Die Gründerin der Petition sorgt sich um die Zukunft des Tourismus unserer Stadt. Sie fordert, dass der Staat Österreich die Rechte der Besitzer von den Pferden besser beschützt. Es gibt schon 4000 Unterschriften auf der Seite. Bedenken Sie, dass die Zukunft des Tourismus in unserer Stadt bedroht ist. Sie entscheiden.


CC; Tine Steiss, flickr.com

Pferdkutsche in der Nähe von Staatsoper. Ein Teil von den Chauffeuren ist jetzt arbeitslos.

Tiivistelmä suomeksi: Huhtikuussa eräs ryhmä varasti hevosia hevostalleilta Wienissä. Poliisi löysi hevoset ja tekijät, joiden suunnitelmissa oli kuljettaa hevoset Venäjälle tai Mongoliaan. Viime vuosien aikana Wienissä on sattunut useita hevosvarkauksia, yhteensä 40 hevosta on ollut kateissa. Suurin osa on kuitenkin jo löydetty. Kaupungin asukkaat ovat olleet järkyttyneitä; seuraukset ovat huonoja, sillä turismi ja vastaavat palvelut ovat Wienin kaupungin alueen tärkeimpiä työllistäjiä. Monet turistit haluavat nähdä kaupunkia hevosvaunuista käsin, mutta tätä tarjoavat yritykset ovat suurissa vaikeuksissa hevosten vähyyden takia.


Reisen jetzt und früher Von Nicholas Gressenheller

Die Gesellschaft von heutzutage fordert fließenden, gut geplanten Verkehr um ordentlich zu funktionieren. Jedes Verkehrsmittel hat seine deutlichen Vorteile. Die Verkehrsmittel haben sich viel in nur ein Paar Jahrzehnten geändert: neuere und umweltfreundlichere Transportarten sind erfunden worden und mehrere Leute haben angefangen öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Aber wie war der Verkehr in der Vergangenheit? Natürlich gab es Verkehr, und damit sind Waren, Gedanken und Information übergegriffen und bewegt worden. Aber es war anders auf vielerlei Weisen. Ich glaube, dass es niemanden überrascht, wenn ich sage, dass Transport und Verkehr zuerst nur auf dem Land gab d. h. im Mittelalter ist man zu Fuß gegangen, hat man Pferde und Kaleschen benutzt und in späteren Zeiten Motorvehikeln, Fahrräder und Eisenbahnen unter anderem Geräten, die nicht damals existieren haben. Im Vergleich zu heutzutage war es sehr

langsam in der Vergangenheit zu reisen, weil das schnellste Mittel Pferd war. Die Pferde können 88 Kilometer pro Stunde rennen, aber sie machen selten so. Es wäre sehr nutzlos, wenn ein Pferd zu schnell gehen würde, nicht nur dem Reiter oder der Reiterin und der Waren, die das Pferd zieht, aber auch anderen Wandersleute auf dem Weg. Ein Pferdwagen mit Waren hat vielleicht zwei, höchstens drei Personen transportieren können. In verschiedenen Gebieten sind verschiedene Tiere benutzt worden. In Asien hat man Kamele benutzt, besonders in Wüsten westlich von Kaspischem Meer. Sie sind wichtig zu den

Kaufleuten der Seidenstraße gewesen. Die Inka von Südamerika haben Lamas gehabt. Aber nur ein kleiner Teil der Leute haben sich ein Pferd oder ein anderes Haustier, geschweige denn Unterhalt des Tieres oder des Wagens, leisten können. Diese Leute hatten überallhin zu Fuß gehen müssen, ohne Rücksicht auf Strecken oder andere Gefahren auf dem Weg. Kaufleute haben die Wege viel benutzt: Die Seidenstraße wurde eine von den wichtigsten Reisewegen der Welt. Aber sie, wie alle anderen Wege, war sehr gefährlich wegen der Wetterbedingungen und Räuber. Heutzutage gibt es weit mehr Verkehrsmittel als


auch Menschen, die moderne Verkehrsmittel nicht benutzen wollen. Die Amischen in der Ostküste der USA leben immer noch wie ihre Stammväter, d.h. ohne Elektrizität, fließendes Wasser oder so was.

vorher und weit mehr Menschen können Verkehr benutzen. Fernverkehrstrassen verbinden fremde Städte zusammen und viele große und wichtige Städte haben weitgehende UBahnnetze, z.B. New York, London, Paris, Shanghai, Seoul, Moskau und so weiter, denen ein Stromausfall beim Netzwerk katastrophal wäre, weil diese Städte so abhängig von ihren U-Bahnen und anderen Verkehrsmitteln sind. Viele Länder, besonders Industrieländer, sind von ihrem Verkehrsnetz abhängig. In verschiedenen Ländern werden verschiedene Fortbewegungsmittel benutzt. In den USA gibt es am allermeisten Verkehrstrassen in der ganzen Welt und relativ wenige Menschen benutzen öffentlichen Verkehr (New York hat der Höchststand der Städte der USA, mit circa 55%, anderswo in

den USA circa 90% fahren Autos). Andererseits Japan hat ein weitgehendes Eisenbahntransportsyste m, z.B. ShinkansenHochgeschwindigkeitszü ge zwischen den größten Städten, weit U-Bahn und Personenzugnetze mit vielen Haltestellen. Die Leute besonders in stark bevölkerten Gebieten benutzen öffentlichen Verkehr öfter als eigene Autos (jährlich 14,6 Billionen Menschen fahren mit den Eisenbahntransportmittel von Tokio). Umweltfreundlicher Transport ist wichtiger überall auf der Welt geworden und die Nachfrage darauf hat zugenommen. Es gibt auch Menschen, die die modernen Verkehrsmittel nicht benutzen können oder wollen. In Entwicklungsländer gibt es hunderte Millionen Menschen, die nie ein Auto fahren können. In Industrieländern gibt es

Verkehr auf Gewässern, z. B. Flüssen und Meeren, ist in der Vergangenheit nützlicher und wirksamer gewesen, weil ein Schiff größere Kapazität als eine Kalesche hat. Es kann auch viel schneller sein. In der fernen Vergangenheit waren Flüsse die ersten Reiserouten für Kaufleute. Die großen und merkwürdigen Kaufstädte und Hauptstädte (Lübeck, Hamburg, London, Paris, Köln, Rom, Wien usw.) in Europa und in der ganzen Welt wurden beinahe ausnahmslos an Flüssen gegründet, weil sie wunderschöne Absatzchancen geboten haben. Immer noch sind sie wichtig für Verkehr. Die Seidenstraße schließt auch viele Meerrouten ein. Die Römer hatten mit HanChina eine Handelsroute gehabt. Die Gewässer können schnelleren Güterverkehr bieten, aber nicht notwendigerweise sichereren. Piraten plagen die Meere und die Binnengewässer der Welt seit dem Beginn


der Schifffahrt. Die Griechen waren die ersten Menschen, die von der Piraterie gelitten haben und wegen ihr sind die ersten großen Städte (Athen, Rom, Mykene usw.) landeinwärts gegründet worden. Oft haben die Städte in diesem Zeitraum miteinander Partnerstädte geformt, wo die größere Stadt die kleinere Stadt gegen die Feinde beschützt hat. Sie beide haben ihre Verbindung beschützt, manchmal mit Mauern auf der Wasserstraße, die die Städte zu einander verbunden hat. Aber sowohl heute als vorher sind Piraten nicht die einzige Gefahren Schiffen haben. Die Wetterbedingungen und z.B. Eisberge stören auch die Bewegung auf Seen. Heutzutage sind Wasserstraßen immer noch wichtig für die

Wirtschaft und den Personentransport. Aber die Piraten sind nicht weggegangen und das werden sie nicht in der absehbaren Zukunft machen. Die Welt hat sich viel während der Jahrhunderte und Jahrtausende geändert und jedes Jahr sind bemerkenswerte Fortschritten erfunden worden. Die Dinge, die man zuvor benutzt hat werden heute nicht normalerweise benutzt. Die Technik, die wir momentan benutzen, wird nicht in der Zukunft benutzt. Niemand im Mittelalter oder früheren oder späteren Zeiten würde glauben, was für Technik wir heutzutage haben. Man kann nur ungefähr erraten, was in der

Zukunft passieren wird, mit Verkehr und anderen Sachen. Tiivistelmä:

Liikkuminen on muuttunut paljon vuosisatojen aikana ja uusia liikkumisen tapoja on otettu käyttöön. Erilaisia liikennevälineitä on käytetty eri aikoina eri paikoissa ja niiden tehokkuus vaihtelee valtavasti. Kaupunkeja on aina perustettu jonkinlaisten kauppareittien varrelle. Monien kaupunkien toiminta on riippuvaista julkisesta liikenteestä, mutta sen käyttö vaihtelee alueittain paljon. Matkustaminen voi olla vaarallista ja vaarat riippuvat osin itse kulkuvälineestä. Liikkumistapamme ovat aina muuttuneet ja muuttuvat tulevaisuudessakin.

Quellenangabe: Bild 1: Flickr_CC BY-SA 2.0_Follman Bild 2: http://commons.wikime dia.org/wiki/File:Motla wa_old_ship.jpg source: www.gdansk.pl, Gdansk City Hall Bild 3: Flickr_CC_BY_SA_This ParticularGreg_traffic


Risiken Beim Reisen Heutzutage iele von uns reisen gerne und und wenn möglich ins Ausland. Heutzutage kann jeder alles durch demInternet im Vorfeld sehen wo er hin will und wie es da dann aussieht usw. Natürlich war das immer nicht so. Früher musste man ins Reisebüro gehen damit man die Tickets buchen konnte.

V

Meine Erfahrung Es passieren oft Sachen die einfach unfair sind und mit Pech was zu tun hat. Ein gutes Beispiel ist meine eigenen Erfahrungen vom Reisen mit meiner Familie mit dem Auto nach Kosovo. Wir sind von Finnland nach Estland mit dem Schiff sicher angekommen und sind mit dem Auto weiter, nach einer Weile sind wir schon in einer kleinen Strasse irgendwo in einer Provinz Region und es war schon Nachmittag also gab es nicht viele Autos im Verkehr.

In Deutschland zum Beispiel trifft man in den Grossstädten oft die Polizei bei der Patrouille. Was auch sehr beispielhaft ist und andere Ländern was abgucken könnten, weil die Touristen auch viel eher in solchen Ländern urlauben würden.

Matkailu ennen ja nyt Matkailu on muuttunut paljon vuosien aikana. Mutta kuitenkin matkoilla voi kohdata asioita, jotka voivat olla vaarallisia tai epäoikeudenmukaisia, kuten ryöstöt ja korruptio. Eri maissa tehdään asioita eri tavalla kuin Suomessa, mikä voi hankaloittaa matkustamista.

Jedenfalls saust ein schwarzes Auto an uns vorbei und viele Metern weiter steht ein Polizeiwagen, aber das Lustige dabei ist dass der Polizist das schwarze Auto gar nicht anhält sondern uns. Der Polizist behauptete dass wir zu schnell waren und hat uns einen “Strafzettel” verpasst. Der sogenannte Strafzettel kostete erst 53 Euro (wenn ich mich richtig erinnere), aber dann wurde es billiger weil mein Vater keine 5 Euro Bargeld dabei hatte, darauf hat der Polizist uns fünf Euro Rabatt gegeben. Wenn das nicht lächerlich ist weiss ich nicht weiter. Strafzettel bezahlt man ja nicht mit Bargeld als aller erstens und wenn man im Ausland ist hat man das Recht den Strafzettel per Post zu kriegen.


was für ein Schützer des Gesetzes! Einen richtigen Strafzettel haben wir auch nicht gekriegt, was für eine Schande!

Was ich beim Reisen bemerkt habe ist dass es als Tourist sehr schwer ist Fahrkarten zu kaufen und die Infos über wie das System mit den Fahrkarten ist.

Der Polizist hat alles gemacht, was man als Polizist nicht machen darf ,

Gefährlichkeiten und Schwierigkeiten Es passiert oft das man im Urlaub ausgeraubt wird und oft passieren Ausraubungen im Strandurlaub. Es ist leicht für die Diebe, weil man die eigenen Sachen am Strand liegen lässt wenn man nur für einen Moment weggeht. Trotzdem sind es nicht die Strandurlaube die, die Gefährlichsten sind sondern Die Stadt Urlaube in Ländern wo es einen Grossen Unterschied zwischen Reichen und Armen gibt, weil die Kriminalitätsrate auch sehr oft erhöht sind.

Die Top 4 Gefährlichsten Länder zum Urlauben mit Gefährlichskeitrat Platz 1

Somalia

Ist weltweit am aller gefährlichsten eingestuftes Urlaubziel.

Platz 2

Afghanistan/Pakistan Die Grenzregion zwischen den Ländern wird extrem gefährlich eingestuft.

Platz 3

Irak

Gehört zu einer der extremsten riskantesten Reiseländer.

Platz 4

Tschad/ Sudan

Obwhol Nordsudan ruhig eingeschätzt wird, ist die Gränzregion zur Tschad extrem gefährlich eingeschätzt.


” Die Gesetze das für die Vignetten gilt sind viel zu streng wenn man mich fragen würde, es sind ja nicht die Touristen diejenigen tagtäglich die Autobahn in dem Land benutzen.” Junge 18

” Es gibt einen grossen Unterschied zwischen den Reise-Unternehmen, beispielsweise die Fluglinien haben einen erheblichen Uterschied wenn es um Kundendienst und was die Flugkarte enthaltet.” Mädchen 19

“ Reisen

in Europa ist bestimmt am aller sichersten aber trotzdem gibt es vieles was noch verbessert werden kann. In Osteuropa ist es immernoch sehr unsicher wenn es um Sicherheit für die Touristen geht, egal ob es um nur Durchreise oder Hotelurlaub geht.” Mädchen 17

Quellen: Focus.de http://www.focus.de/reisen/service/tid-16229/reisesicherheit-wo-urlaub-besondersgefaehrlich-ist_aid_454720.html Die Fotos sind von mir selbst gemacht worden.


Eine Seele in  einem  Eisenkörper  

L

etzer Zeit haben viele Science-Fiction-Filme über das Thema mit den Cyborgs und künstliche Intelligenz behandelt. In den Filmen war die Zukunft aber fast auf jeden Fall alles ausser positiv. z.B Im Film Matrix hat die künstliche Intelligenz das Gehirn der Menschen übertroffen und darum sind die Menschen dieser Zeit Sklaven worden genau wie Machinen einmal Sklaven von Menschen waren. Maschinen und Menschen mussen aber nicht zu kämpfen sondern eventuell zusammen ein neues Tier, den Cyborg, entwickeln wie in dem japanesen Film Ghost in The Shell. Dann aber müssen die ursprüngliche Menschen sich die Frage stellen wie viele organische organe zwischen den Maschinenteilen muss ein Cyborg haben, um immer noch als ein Mensch behandelt zu werden.

Bessere Arbeitsverhältnisse für die Maschine Im Moment gibt es keine Gesetze, die bessere Arbeitsverhältnisse für die Maschine versichern würde. Das ist natürlich, weil der Mensch haltet die Maschinen nicht als lebende Wesen, obwohl sie eigentlich schon grundsätzlich lebenden sind. Besonders dann, wenn der Mensch entscheidet sich um Maschinenteile in den Körper

operieren zu lassen. Solche Teile haben viele schon in ihren Körpern z.B statt einen kaputten Organe. Ein Mensch mit einem künstlichen Herz und Hörgeräte ist doch gar kein vollständiger Mensch mehr.

Prototypen der Menschenorganen Wir haben noch nicht aber entwickelt künstliche Organe gut genug um alle unsere kritische Viszeralen zu ersetzen. Die Bauchspeicheldrüse z.B ist eine Organe so komplex, dass sie nicht nur aus Maschinenteile bestanded sein kann, im Vergleich z.B zu einem künstlichen Hertzt, das nur aus Kunstoff, Stahl und eine Pumpe besteht. Wir sind aber auch nicht weit von diesem Ziel:


viele Forscher haben schon Prototypen der Menschenorganen im Labor entwickelt. Was auch immer das sein wird, wird z.B die künstliche Bauchspeicheldrüse wahrscheinlich eine Kombination von Menschenzellen und kleine Maschinenteile sein. Und weil der Mensch sich unsterblich und unbesiegbar bauen will, muss alle seine organischen Viszeralen wegen der Schwäche ersetzt werden. Auch ohne zu vergessen, dass das Gehirn eine Organe ist: das einzige Organe des Menschen das uns von den Maschinen unterscheidet von wegen da die Gefühle und Persönlichkeit liegen.

Der Film: Ghost In The Shell In dem Film Ghost in The Shell haben sie das Dilemma mit dem Unterscheidungsproblem zwischen Menschen und Maschinen mit der Seele-Theorie gelöst: die Hauptcharakterin ist 20% Mensch und 80% Maschine aber sie darf nicht als Eisenstück behandelt werden, weil sie eine Seele hat: eine menschliche Seele

in einem Eisenkörper sozusagen. In dieser Theorie entsteht aber ein Problem: die künstliche Intelligenz entwickelt sich eine Seele, die fast identisch mit der menschlichen Seele ist. Die Oberstes Gerichtshof und die Menschheit allgemein haben aus diesem Grund vor sich ein wirkliches Problem: Wie bestrafen sie z.B die Maschinenkriminellen , wenn sie innerhalb des hunderprozentigen Eisenkörpers eine gefühlvolle aber selbst entwickelte künstliche Seele haben. Normaleweise würden die schlechten und bösen Roboter einfach zerbrecht und wieder neugebaut, aber seelenvollen Wesen wie Menschen oder Cyborgs sollten, und müssen irgendwie anders bestrafen werden. Es ist nur eine Frage der Zeit wann der Mensch sich in vollem Umfang verliert. Es ist auch aber eine Frage der Zeit ob die künstliche Intelligenz überhaupt einen Durchbruch schafft. Falls das vorkommt, wird das so revolutionär sein, dass die Menschheit den Begriff “leben” neu bestimmen muss.

”Ein Mensch mit einem künstlichen Herz und Hörgerä te ist doch ga r kein vollstä ndiger Mensch mehr.”


Suomeksi Nykyajan huipputeknologia on valtaamassa maailmaa ja aihe (tekoäly), josta on jo vuosia tehty elokuvia, on entistä ajankohtaisempi sen vaikuttaessa ihmiskuntaan yhä radikaalimmin. Ihmisten ohelle on luotu keinotekoisia ihmisiä eli kyborgeja, jotka muistuttavat toiminnoiltaan oikeaa ihmistä. Tällaisia ihmisrobotteja on käytännössä olemassa jo, jos ajatellaan ihmisiä, joiden huonosti toimivat elimet on korvattu keinotekoisella. Ongelmana on kuitenkin, miten kohdella tällaista olentoa, joka on osaksi ihminen ja osaksi robotti. Tämä on ratkaistu ns. sieluteorialla: jos kyborgin sisällä asuu

http://www.fotopedia.com/items/annamntdj5yodfRDG8 http://www.flickr.com/photos/mtonic/37477483 67/ http://www.fotopedia.com/items/flickr6044734653

sielu, tulisi heidät tavallaan luokitella ihmisiksi ja näin ollen saada inhimillistä kohtelua. Sieluttomia sataprosenttisia robotteja emme pidä lainkaan elävinä olentoina ja syystä voimme kohdella robotteja kuten haluamme välittämättä niiden oikeuksista. Dilemma kuitenkin syntyy, kun 100%:nen robotti tekoälyineen kehittää itselleen tyhjästä keinotekoisen, mutta täysin ihmissielua muistuttavan sielun, jota pidettiin teoriassa mahdottomana. Kysymykseksi herää miten kohdella tällaista olentoa. On mielenkiintoista nähdä mitä tulevaisuus tuo tullessaan: ehkä joudumme määrittelemään käsitteen ‘’elämä’’ aivan uudelleen vielä jonakin päivänä.

 

http://www.imdb.com/media/rm4209941760/tt0 113568 

   


Tastsinn im Computerspiel

Ist

Tastsinn in Computer möglich in der Zukunft? Das weiss jetzt noch niemand, aber hier ist eine ganz neue idee. Ein Computerspiel mit Tastsinn! Wie Facebook, aber nächste Level! Das ist ein ganz klares Hit, wenn es raus kommt. Es geht noch viel Zeit doch, aber nur das Thema interessiert mich sehr. Wir könnten ein zweites Leben überleben, in dem man keinen Schmerz gefühlt, aber alles andere. Nichts ist

wirklich, aber alles fühlt sich und sieht richtig aus. Das Paar das in einer Fernbeziehung ist, hat keine Probleme mehr, weil sie können in das Spiel gehen und sich sehen, hören und fühlen. Viele Leute werden abhängig von diesem Spiel bestimmt, aber es öffnet auch viele Möglichkeiten für uns. Komplexe Maschine Wir wissen ganz klar nicht wie die Maschine funktioniert, aber es sieht ganz komplex aus. Es hat viele Strippen an und es

sieht aus wie ein Tauchanzug. Die Strippen gehen in den Computer was dich zu das Welt der Internet bringt. Das ist noch ein Prototyp und es wird sehr anders am Ende aussehen. Ich probiere Heute ist ein wichtiger Tag für der Welt, weil ich der erste bin der das Maschine probiert! Es wird bestimmt spannend und ich bin dankbar für diese Situation. Ich musste einen Partner wählen und meine


Freundin Ursula probiert die Maschine auch! Die Testsituation Wir beide gehen in die getrennten Räume und setzen uns auf einen Stuhl. Viele Menschen mit weissen Jacken gehen hin und her. Es sieht aus wie kleine Panik, aber wenn ich mich fokusiere kann ich sehen, dass alle wissen was sie machen sollen. Die Strippen werden gebunden auf mich und ich bekomme Gänsehaut, weil sie ein bisschen kalt sind. Zum ersten Mal habe ich gedacht, ob ich noch wählen kann, aber ich habe es schon versprochen. Alles wird gut. Es fängt an! Das Experiment fängt an! Die Computer gehen auf und sie machen noch Regulierung, so dass nichts falsch geht. Ich denke in meinem Kopf wie es mit meiner Ursula geht und was sie erlebt und denkt. Jetzt geht es wirklich los und das Experiment fängt an... Ich fühle mich derselbe wie immer, aber ich bin in einem Spiel, alles sieht richtig aus und ich habe eine Maschine, die wie ein Mauspad aussieht. Wenn ich da drücke oder nur ein bisschen es berühre, kann Ursula mich fühlen. Es ist wie Zauber! Ich kann sagen wie viele Finger sie an dem ”Mauspad” hat. Jetzt hast du zwei, jetzt drei usw... Du kannst alles fühlen, aber kein Schmerz und nicht so

anstrengend! Es war ein schönes Erlebnis und ich hoffe, dass die Entwicklung noch besser wird und an einem Tag können wir es in unserem normalen täglichen Leben benutzen.

Bild:  CC_BY_RyanSomma_Flickr   

Zusammenfassung auf Finnisch Tuntoaisti yhdistettynä tietokoneeseen      Onko tulevaisuudessa mahdollista yhdistää tuntoaisti  tietokoneeseen? Tietokonepeli tuntoaistilla? Tavoitteena on  luoda tuntoaistiin perustuva peli, tulevaisuuden hittituote, jossa  voi olla pelissä sisällä  ja tuntea sekä nähdä melkein samalla  tavalla kuin oikeassakin elämässä. Sen tavoitteena on kokea  erilaisia asioita ja olla yhteydessä kavereihisi, Facebookon  tavalla, mutta vielä hieman kehittyneempää versiona. Peliä  varten on laitettava sukelluspuvun kaltainen asu, josta lähtee  erilaisia johtoja. Johdot on yhdistetty tietokoneeseen, jossa pelaat  peliä. Pelitilanteessa pelaajan täytyy keskittyä ja ajatella toista  pelaajaa, jotta voi olla yhteydessä häneen. Peliä voi ohjata  tietokoneen hiiren, sekä mielen avulla. Tuote on vasta  alkeisversio, prototyyppi, sillä konetta täytyy vielä kehitellä, jotta  sitä voi käyttää päivittäisessä    elämässämme.        

 


Tabuthema:   psychische Störung  Wir alle werden fast jedes Jahr krank und kennen Krankheiten wie Grippe oder  Magen‐Darm‐Entzündung. Aber niemand kann sehen was in uns vorgeht, niemand  kann sehen wie es einem psychisch geht.    Psychische Krankheiten gehen immer mit grossem Leiden der Betroffenen einher,  sie definieren sich durch eine Abweichung in Handeln, Denken oder Fühlen. Man  kann psychische Erkrankungen in Diagnosegruppen einteilen:   

Diagnosegruppe

Beispiel

Organische, einschließlich symptomatischer psychischer Störungen

Demenz

Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen

Alkoholmissbrauch, -abhängigkeit, -entzug

Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen

Psychosen

Affektive Störungen

Depression, Bipolare Störungen = „manischdepressive Störungen“

Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen

Angststörungen, Zwangsstörungen, somatoforme Störungen

Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren

Magersucht, Bulimie, Schlafstörungen

Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

Borderline-Persönlichkeitsstörung, Narzisstische Persönlichkeitsstörungen, Kleptomanie = „krankhaftes Stehlen“

Intelligenzminderung Entwicklungsstörungen

Lese- und Rechtschreibstörung

Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend

ADHS, Tourette-Syndrom


Psychische Krankheiten sind meistens auch direkt mit körperlichen Beschwerden  verbunden, man hat Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder Kreislaufbeschwerden.     Werden die Beschwerden schlimmer kann der Betroffene oft nichts essen und nicht  schlafen. Forscher vermuten dass 80% aller körperlichen Erkrankungen von  psychischen Beschwerden kommen oder mindestens verstärkt werden.  

Symptom

Ursache

Behandlung

Bauchschmerzen

negative Gedanken führen dazu dass die Produktion der Magensäure erhöht wird, was zu Bauchschmerzen führt

entspannen, Atemübung: man stellt sich vor dass der Bauch wie ein Luftballon ist und beim Ausatmen atmet man die ganze Luft heraus

Geschwollene Augenlider

hinweis darauf dass man eigentlich weinen möchte

die Tränen nicht unterdrücken

Hautprobleme

Ängste werden unterdrückt

sich selbst darüber im Klaren werden, was einen belastet, Entspannungsmethoden wie Yoga, Tai Chi oder Quigong können hilfreich sein

Herzrasen

Stress, Ärger, Wut oder Aufregung; Herz leidet unter Aufregung und entlastet sich auf diese Art

bei stressigen Situationen auf innerliche Distanz gehen, Ausdauersportart kann helfen

Kopfschmerzen

extremer Druck, oft Perfektionisten, durch zu viel Nachdenken überfordert

Entspannen, Progressive Muskelrelaxion (PMR) nach Jacobson

Nacken- und Rückenschmerzen

Sorgen und Prombleme, vor allem Menschen, die grosse Verantwortung tragen, durch die psychische Belastung kommt es zu Verspannungen und Verkrampfungen

Entspannung(smethoden), heisse Bäder und Massagen

Ohrensausen

verdrängter Konflikt, Geräusche im Ohr signalisieren innere Stimme

sich verdrängten Problemen stellen

 

Psychische Störungen sind heutzutage sehr häufig, etwa jeder zweite leidet an einer psychischen Störung und den Großteil davon stellen Depressionen dar. Die Betroffenen können es aber oft gut verbergen, darüber geredet wird kaum, es ist ein Tabuthema.


Betroffene können sich unter folgenden kostenlosen Nummern Hilfe holen:

Deutschland Telefonseelsorge: Deutschland Nummer gegen Kummer: Finnland SOS crisis centre Finnish association for mental health

+49 800 111 0 111 +49 800 111 0 550 +358 9 413 50510 +358 9 615 516

---------------------------------------------------------------------------------------------------

                          Psyykkiset sairaudet  Kaikilla on joskus sairauksia, mutta kaikkia sairauksia ei voi nähdä paljaalla silmällä. Psyykkisiin sairauksiin liittyy usein tavallisesta poikkeavaa toimintaa käytöksessä, ajattelussa tai tunne-elämässä. Erilaisia sairaustyyppejä on useita: masennusta, luonnollisia muistisairauksia kuten dementiaa, luonnollisia käyttäytymishäiriöitä kuten Touretten oireryhmää tai ADHD:tä; sekä muuhun kehoon vaikuttavia, tällaisia voivat olla esimerkiksi päänsäryt ja vatsakivut. Joissain tapauksissa oireet voivat estää niiden potijaa syömästä tai nukkumasta. On esitetty että jopa 80% prosenttia tällaisista tapauksista aiheutuisi psyykkisistä syistä, tai ainakin psyykkiset syyt saavat ne tuntumaan vahvemmilta. Psyykkiset sairaudet ovat nykypäivänä suhteellisen yleisiä, melkein joka toinen on kärsinyt psyykkisistä häiriöistä. Suuri osa tapauksista on masennuksia. Vaikka sairauksista puhutaan jonkin verran, ovat ne aiheena edelleen tietynlainen tabu. Seuraaviin numeroihin voi soittaa ilmaiseksi ja hakea apua, jos potee tai epäilee potevansa jotakin psyykkistä sairautta. Suomen SOS kriisikeskus Suomen mielenterveysliitto  

+358 9 413 50510 +358 9 615 516

quellen: • • • • • •

http://web.de/magazine/gesundheit/psychologie/14168440-psyche-verrueckt-spielt.html http://www.psychenet.de/psychische-gesundheit/psychische-erkrankungen/basiswissen.html http://m.heise.de/tp/artikel/38/38115/3.html htp://mielenterveysseura.fi/ http://www.telefonseelsorge.de/ https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php


SA6 Tyly 2013  

Zeitschrift über Technologie, Geld, Gesundheit, Reisen und Entwicklung

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you