Page 1

22. Jahrgang · SAISON 2012/2013

LANDESLIGA - SÜDBADEN Staffel 2

Samstag, 27. Oktober 2012 14.30 Uhr TV Köndringen II - FC Sexau Kreisliga B Sonntag, 28. Oktober 2012 14.30 Uhr TV Köndringen I - FC Emmendingen Landesliga Staffel 2 Sonntag, 28. Oktober 2012 15.00 Uhr SG Köndringen - SG Hausen Frauen Bezirksliga Spielort: F. Meyer Stad. Teningen

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FuSSball Nr. 7


Impressionen

2


Grußwort und Kommentar des Sportlichen Leiters Sportliche Leitung Bernd Schmidt Sportliche Leitung seit 2010 mit Thorsten Kranzer Tel.: 07663 / 912214 Abteilungsleiter Harald Meier seit 2010 Tel.: 07644 / 6878

Liebe Fußballfreunde! Zu den Heimspielen an diesem Wochenende darf ich Sie rechtherzlich willkommen heißen. Einen besonderen Gruß an unsere Gäste, den mitgereisten Anhang und an die Schiedsrichter der Begegnungen. Den Anfang macht am Samstag unsere Reserve in ihrem Heimspiel gegen die Erste Mannschaft des FC Sexau. Dann folgt am Sonntag das Landesligaspiel zwischen unserer 1 Mannschaft und dem FC Emmendingen. Dieses Spiel wird um 14.30 Uhr angepfiffen. Und fast Zeitgleich

trägt die Frauenmannschaft ihr Heimspiel in der Bezirksliga gegen die SG Buggingen Seefelden in Teningen aus. Anpfiff ist dort um 15 Uhr. Ich wünsche unseren Teams den bestmöglichen Erfolg und den Zuschauern spannende Spiele und einen unterhaltsamen Aufenthalt auf dem Sportgelände. Für Speis und Trank dürfte gesorgt sein. Beim Team hinter der Theke möchte ich mich für die Unterstützung bedanken. B.Schmidt

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spiels Najib Nasser mit seinen Assistenten Marcel Buuck und Jörn Schumann. Wir wünschen den Unparteiischen bei ihren Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt.

3


4


Der Trainer hat das Wort ... Trainer: Marc Mitterer Trainer der I Mannschaft seit 1. Juli 2011 Tel.: 0173 / 7001181 E-Mail: Marc.Mitterer@web.de

Zum heutigen Heimspiel gegen den FC Emmendingen möchte ich Sie liebe Zuschauer/innen ganz herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen mit Trainer Michael Pfahler und dem Schiedsrichtergespann. Und natürlich unserem ehemaligen Spieler Oliver Oberkirch.

Die letzten beiden Spiele haben wir deutlich verloren.Allerdings mit zwei ganz unterschiedlichen Leistungen. Gegen Stegen haben wir das Spiel über 25 Minuten offen gestalten können. Nachdem wir aber zwei Gegentreffer hinnehmen mussten, sind wir komplett eingebrochen und haben ein sehr schlechtes Spiel gezeigt. Aber wenn man im Tabellenende steht, ist es für die Spieler schwierig sich immer wieder ins Spiel zurück zu kämpfen. Von daher habe ich die Niederlage akzeptieren müssen, aber der Mannschaft auch klar gemacht dass dies so in Zukunft nicht mehr akzeptabel ist. Gegen Wyhl haben wir wieder eine ganz andere Mannschaft gesehen. Trotz eines Rückstandes hat sich die Mannschaft zurückgekämpft und ist zum ersten Mal seit langer Zeit in Führung gegangen. Leider hat dies nur kurze Zeit gedauert. Wir konnten das Spiel dann bis zur 75 Minute offen gestalten und mussten dann durch eine Standardsituation erneut einen Rückstand hinnehmen. Kurz darauf hatten wir noch eine gute Möglichkeit zum Ausgleich, und mussten zum Ende noch zwei Treffer hinnehmen. So dass das Ergebnis eindeutig zu hoch ausgefallen ist. Bis zur 75 Minuten hatten wir uns ein Unentschieden verdient. Leider haben wir unser gutes Spiel und unser Engagement nicht belohnt. Hier muss man natürlich die hohe Fehlerquote ansprechen. Momentan machen wir einfach zu viele technische und taktische Fehler, die dazu führen dass wir zu viele Gegentore bekommen. Viele

dieser individuellen Fehler kann man als Trainer tatsächlich schwer trainieren, wir sprechen sie regelmäßig an, bieten Lösungen an und können dann hoffen, dass sich die Spieler weiterentwickeln und ihre Fehler minimieren. Und trotzdem muss man der Mannschaft für ihre gezeigte Leistung gegen Wyhl ein Kompliment machen. Daran kann man erkennen, dass die Stimmung in der Mannschaft nach wie vor gut ist und die Spieler zusammenhalten. Für das heutige Spiel gilt natürlich, dass wir unsere Leistung über 90 Minuten zeigen und dem Gegner gerade im Mittelfeld und Defensive Paroli bieten. Wir wollen aggressiv und kompakt spielen, um die gute Offensive von Emmendingen nicht ins Spiel kommen zu lassen. Gleichzeitig wollen wir unser Offensivspiel verbessern und uns mehr Torchancen erspielen. Der Drang zum Tor muss zielstrebiger und direkter werden. Wir müssen uns im Spiel mit Ball wieder mehr zutrauen und uns Torchancen erspielen. Unterstützen Sie uns bei unserem Vorhaben und feuern Sie die Mannschaft lautstark an. Ich wünsche Ihnen ein spannendes und faires Fußballspiel Vielen Dank! Marc Mitterer

5


IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Gert Engler, Vorsitzender REDAKTION Ute Buderer, E-Mail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Marc Mitterer, Gert Engler, Thorsten Kranzer, Harald Meier, Willi Lehmann und Ute Buderer FOTOS Heike Storz, Uwe Renk ANZEIGEN Eva Meier, Thorsten Kranzer DRUCK BLUMoffsetDRUCK, Teningen TVK - FUSSBALL erscheint zu jedem Heimspiel der I Mannschaft 6


SF Elzach-Yach

1:2

2:3

2:2

0:5

2:3

2:1

2 : 1 28.10. 10.11. 10.03. 17.03. 30.03. 14.04. 28.04. 12.05. 25.05. 24.11.

T

3:0

2 : 1 28.10. 11.11. 2 : 3 07.04. 1 : 1 14.04. 28.04. 12.05. 26.05. 18.11. 2 : 4

1 : 6 28.10. 04.11. 25.11. 17.03. 30.03. 14.04. 28.04. 10.05. 02.06.

18.11.

FC Auggen

10.03. 24.03.

SV Heimbach

24.03. 07.04. 21.04.

Bahlinger SC

07.04. 21.04. 05.05. 19.05.

FV Lörrach-Brombach

21.04. 04.05. 18.05. 02.06. 24.11.

FSV Rot-Weiß Stegen

05.05. 18.05. 02.06. 24.11. 16.03. 30.03.

FC Emmendingen

17.05. 02.06. 24.11. 16.03. 30.03. 13.04. 27.04.

FC Steinen-Höllstein

26.05. 1 : 2

4:0

V

SC Wyhl

2:4

FC Teningen

6:1

FC Zell

27.10. 11.11. 1 : 0

1 : 4 05.05. 1 : 5

1 : 2 12.05. 26.05. 18.11. 10.03. 2 : 1

4:6

1:0

1 : 4 02.06. 1 : 2

3 : 1 04.11. 18.11. 10.03. 24.03. 5 : 1

K

2:1

0:0

2:1

Ö

2:1

4 : 1 04.11. 1 : 0

2:1

6:0

3 : 0 20.04. 2 : 1

0:0

2:2

5:0

1:3

2:0

2:0

D

3:0

4 : 1 28.10. 5 : 1 30.03. 28.04. 18.11.

N

1 : 0 10.11. 17.03. 14.04. 12.05.

1 : 2 04.11. 2 : 0

R

3 : 2 24.03. 07.04. 1 : 1

SV Munzingen

1:0

3 : 0 30.03. 14.04. 28.04. 12.05. 26.05. 18.11. 24.03.

Spfr. Oberried

5:2

2:1

2 : 1 28.04. 12.05. 26.05. 17.11. 10.03. 21.04. 07.04.

FC Teningen

2:0

3:2

1:3

FC 08 Tiengen

2:1

4:0

1 : 4 03.11. 0 : 4 10.03. 24.03. 07.04. 25.11. 05.05. 18.05. 02.06.

Spvgg Untermünstertal

2:0

abg. 04.11. 4 : 2

1:2

0 : 6 07.04. 21.04. 4 : 0 17.05. 02.06. 25.11. 17.03.

SC Wyhl

5 : 2 04.11. 31.10. 3 : 0

6:2

1:0

SF Elzach-Yach

Spvgg Untermünstertal

FC 08 Tiengen

Spfr. Oberried

SV Munzingen

FV LörrachBrombach

FC Steinen-Höllstein

Bahlinger SC

FC Emmendingen

SV Heimbach

FSV Rot-Weiß Stegen

FC Auggen

TV Köndringen

FC Zell

TV Köndringen

LANDESLIGA Südbaden - Staffel II - Saison 2012/13

2:5

I

1 : 2 25.05. 17.11. 09.03. 23.03. 18.05. 19.04. 04.05.

0:1

0 : 2 27.10. 11.11. 10.03.

2 : 2 28.10. 10.11. 0 : 2 24.03.

N

10.11. 1 : 0

G

2:1

7:2

1:2

5:0

3 : 1 06.04.

0 : 2 0 : 11 21.04.

E

3 : 1 03.05. 1 : 2 02.06. 24.11. 16.03. 30.03. 13.04.

11.11. 5 : 2 17.03. 30.03. 14.04. 12.05. 28.04. 26.05. 1 : 0

3 : 0 03.11.

3 : 3 05.05.

N

18.05.

4 : 1 28.10.

7


An dieser Stelle Wollen wir uns auch bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken, die Mannschaft hinter der Mannschaft bilden:  Sanitär- Trautmann, Köndringen  Lehmann und Partner, Freiburg  Zweirad-Dages, Emmendingen  Bauelemente Rotzler, Teningen  Kopfmann, Elektrotechnik GmbH  Bistro Taki, Teningen-Köndringen  KFZ-Werkstatt Willi Storz, Köndringen  SH Business COM GmbH, Herbolzheim  Autohaus Buselmeier, Emmendingen  Bär, Heizung-Sanitär, Köndringen  Versicherungsbüro Rösch, Teningen  Autohaus Ernst & Borchert, Köndringen  Bührer Active Sports GmbH, Emmendingen  Sparkasse Freiburg / Nördlicher Breisgau  Ralf Huber, Köndringen  Uwe Albrecht, Köndringen  A. + K. Weisenhorn, Bötzingen  Thorsten Kranzer, Köndringen

8


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL Abteilungsleiter: Sportl. Leitung: Stellvertreter: Kassenwart: Jugendleiter:

Harald Meier Poststelle : Bernd Schmidt und Thorsten Kranzer Birgit Koch E-Mail: Ralf Huber Gert Engler (kommissarisch) Homepage:

Mannschaftskader

Tor: Alexander Arndt, Daniel Ketterer, Daniel Trautmann Mazlum Alpar, Freddy Braun, Abwehr: Marc Dengler, Stephan Gräßle, Markus Möhrle, Felix Schätzle, Lars Storz-Renk, Stefan Trautmann Mittelfeld: Benjamin Betting, André Blas, Sebastian Blum, Mikel Keller, Daniel Kleiser, Peter Möhrle, Wito Schwaab, Kevin Voll Angriff: Christian Fischer, Hans-Peter Guth, Mario Hess, Karsten Kranzer, Sebastian Metzger, Dusty Storz-Renk Trainer: Marc Mitterer Co.-Trainer: Dietmar Fischer

Willi Lehmann Haupstr. 34 79331 Teningen-Köndringen willi-lehmann@web.de www.tv-koendringen-fussball.de

Portrait

Gründerjahr: 1920 Abteilung Fussball: 1955 Stadion: Elzstadion Mitglieder (Gesamtverein): ca. 1300 Abteilung Fussball: ca. 350 Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1960/61 1971/72 1989/99 1998/90 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08

Landesligaaufgebot des TV Köndringen – Saison 2012/13

Hintere Reihe von links: Christian Fischer, Felix Schätzle, Andrè Blas, Freddy Braun, Markus Möhrle, Michael Büchner 3. Reihe von links: Sebastian Metzger, Mario Hess, Benjamin Betting, Hansi Guth, Mikel Keller, Stefan Trautmann, Marc Dengler, Stephan Gräßle, Sponsor Edgar Trautmann 2. Reihe von links: Trainer Marc Mitterer, Co-Trainer Dietmar Fischer, Lars Storz-Renk, Dusty Storz-Renk, Mazlum Alpar, Karsten Kranzer, Sportliche Leiter Bernd Schmidt, Thorsten Kranzer Vorne von links: Betreuer Ralf Huber, Wito Schwaab, Peter Möhrle, Daniel Ketterer, Alexander Arndt, Daniel Trautmann, Sebastian Blum, Daniel Kleiser, Betreuerin Sabrina Boos Es fehlt: Kevin Voll 9


Torschützen in der Landesliga Pl. 1 2

3 4

5

6 7 9

10

Vorname

Marco Marco Fayira Heiko Sebastian Mario Vedat Pascal Tim Stefan Oliver Giuliano Philipp Rafael Moritz Niklas David Mario Markus Benjamin Frank Robin Christian Sebastian Dusty Felix Sebastian Wito

Nachname

Blust Herdrich Keita Hogenmüller Schroer Hess Erdogan Stadelmann Reick Mamier Oberkirch Saggiomo Scherer Wachonski Furrer Baur Held Wettengel Hogenmüller Funk Malzacher Köhler Fischer Metzger Storz-Renk Schätzle Blum Schwaab

9 9 9 8 8 8 8 7 6 6 6 6 6 6 6 6 6 5 5 5 5 5 4 3 1 1 1 1

Tore

Mannschaft

SC Wyhl SC Wyhl FC Steinen-Höllstein FSV RW Stegen Spfr. Elzach/Yach TV Köndringen FV Lörrach-Brombach FC Teningen FC Emmendingen SC Wyhl FC Emmendingen Spfr. Elzach/Yach Spfr. Oberried Bahlinger SC II FC Auggen Spvgg. Untermünstertal FC Auggen FC Auggen FSV RW Stegen Bahlinger SC II FV Lörrach-Brombach Spfr. Elzach/Yach TV Köndringen TV Köndringen TV Köndringen TV Köndringen TV Köndringen TV Köndringen


Unser heutiger Gast: FC Emmendingen Fußball-Club Emmendingen 03 e.V. Vereinsportrait Gründung: 1903 als FV Emmendingen, 1956 Zusammenschluss mit dem 1921 gegründeten SV Emmendingen zum FC Emmendingen 03 Mitglieder: ca. 500 Sportanlagen: Elzstadion Emmendingen Fassungsvermögen 10.000 Zuschauer

Jugendarbeit: über 200 Jugendliche in 10 Mannschaften über 20 Jugendtrainer und Betreuer Sportliche Erfolge: z.B. Sepp Herberger-Gedächtnispreis, Jugend-Nationalspieler, Studenten-Nationalspieler

Obere Reihe von links: Mannschaftsbetreuer Ralf Steiger, Christian Rees, Tim Vossler, Martin Burgmann, Francesco Rubione, Marius Kasten, Manabu Daimon, Marvin Seiboth, Christian Hercher, Tim Reick, Co-Trainer Michael Waaßmann, Vorstand Sport Marcus Mädler Mittlere Reihe von links: Platzwart Roland Leonhardt, Zeugwart Sigmund Bührer, Mannschaftsbetreuer Sepp Bürkle, Physiotherapeutin Sarah Deibel, Nico Heinelt, Mahsum Sönmez, Admir Osmanovic, Andreas Rees, Sebastian Ludwig, Nikolay Mangelov, Marco Hepp, Mohamed Salou, Moritz Kioschus, Vladimir Ebel, Trainer Michael Pfahler, sportl. Koordinator David Renner Vordere Reihe von links: Marco Hemmeter, Samer Khalil, Marc Frank, Norman Gruber, Michael Haftstein, Kenta Horie, Julian Moritz, Yvo Bührer, Johannes Gutjahr, Dennis Lippitz Auf dem Bild fehlen: Timo Beck, Daniel Strittmatter, Marco Ketterer, Stefan Karl, Simon Kemmet, Artur Kemmer, Edmond Bajrushi

11


12


Saison 2012/13 - LANDESLIGA Südbaden - Staffel II Datum So. 12.08.12 So. 19.08.12 So. 26.08.12 So. 02.09.12 Sa. 08.09.12 Sa. 15.09.12 Sa. 22.09.12 So. 30.09.12 Mi. 03.10.12 So. 07.10.12 So. 14.10.12 Sa. 20.10.12 So. 28.10.12 So. 04.11.12 So. 11.11.12

Heim TV Köndringen SV Munzingen TV Köndringen Spfr. Oberried TV Köndringen FC Teningen TV Köndringen FC 08 Tiengen TV Köndringen Spvgg Untermünstertal TV Köndringen SC Wyhl TV Köndringen TV Köndringen SF Elzach-Yach

So. 18.11.12 So. 25.11.12 So. 10.03.13 So. 17.03.13 So. 24.03.13 Sa. 30.03.13 So. 07.04.13 So. 14.04.13 So. 21.04.13 So. 28.04.13 So. 05.05.13 Fr. 10.05.13 Fr. 17.05.13 So. 26.05.13 So. 02.06.13

FC Zell TV Köndringen FC Auggen TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen Bahlinger SC 2 TV Köndringen FV Lörrach-Brombach TV Köndringen FSV Rot-Weiß Stegen TV Köndringen FC Emmendingen FC Steinen-Höllstein TV Köndringen

Gast Tore FC Zell 6:1 TV Köndringen 1:0 FC Auggen 2:4 TV Köndringen 5:2 SV Heimbach 1:2 TV Köndringen 0:2 Bahlinger SC 2 2:3 TV Köndringen 2:1 FV Lörrach-Brombach 2:2 TV Köndringen 2:0 FSV Rot-Weiß Stegen 1:6 TV Köndringen 5:2 FC Emmendingen 14.30 FC Steinen-Höllstein 14.30 TV Köndringen 14.30 RÜCKRuNDE TV Köndringen 14.30 SV Munzingen 14.45 TV Köndringen 15.00 Spfr. Oberried 15.00 TV Köndringen 15.00 FC Teningen 15.30 TV Köndringen 15.00 FC 08 Tiengen 15.00 TV Köndringen 15.00 Spvgg Untermünstertal 15.00 TV Köndringen 15.00 SC Wyhl 19.00 TV Köndringen 19.00 TV Köndringen 15.00 SF Elzach-Yach 15.00

TVK - Torschützen

Fischer 2, Metzger, Hess, Schätzle, D. Storz-Renk

Schwaab, Metzger Metzger, Fischer Hess Fischer, Hess Hess Hess 2 Hess Hess, Blum

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2012/13 Name

Einsätze

Ein-

aus-

Tore

Wechslung Alpar Mazlum Arndt Alexander Betting Benjamin Blas Andre Blum Sebastian Braun Freddy Büchner Michael Fischer Christian Gräßle Stephan Guth Hans-Peter Hess Mario Keller Mikel Ketterer Daniel Kleiser Daniel Kranzer Karsten Metzger Sebastian Möhrle Markus Möhrle Peter Schätzle Felix Schwaab Wito Storz-Renk Dusty Storz-Renk Lars Trautmann Stefan Voll Kevin Wassmer Ralf

1 12 9 9 5 12 1 8 3 4 12 5 1 4 7 12 8 10 10 11 3 12 2

2 1 1

2 3

1 5 1 2

1 2 1

4 1 3 2

3 2 1 1

Gelbe Karte

4

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

1

2 5 2 1 2

8

1 1

1 3 1

1 1

2

7

2 4

1

1 1

1 1 1

3 3 1 1 1

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 20.10.2012

Saisonbeginn 1 124 44

169 157 164 400 212 54 8

1

1

Spiele für den TVK

105 51 20 54 56 50 26 72 171 25

Tore für den TVK

aktuell 2 136 53 9 5 181 158 172 403 216 66 13 1

Saisonbegin

109 58 32 62 66 60 37 75 183 2

18 19

aktuell

2 1 4 34 17 91 28 1

2 5 4 3

38

36

22

1 3 6

3

Wl

13


Tabelle Landesliga Staffel 2 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.

14

FSV Rot-Weiß Stegen FC Emmendingen SC Wyhl SF Elzach-Yach FC Teningen FV Lörrach-Brombach FC Auggen FC Steinen-Höllstein Bahlinger SC 2 SV Munzingen Spfr. Oberried SV Heimbach Spvgg Untermünstertal FC Zell FC 08 Tiengen TV Köndringen

12 12 11 12 12 12 11 12 12 12 12 12 11 11 12 12

8 7 7 7 7 6 6 6 6 5 5 5 4 3 3 1

0 3 1 1 1 3 1 1 0 2 1 0 1 0 0 1

4 2 3 4 4 3 4 5 6 5 6 7 6 8 9 10

28:12 27:11 36:16 33:20 20:16 26:16 27:19 22:16 28:27 19:19 22:31 15:27 17:23 14:34 12:43 19:35

16 16 20 13 4 10 8 6 1 0 -9 -12 -6 -20 -31 -16

24 24 22 22 22 21 19 19 18 17 16 15 13 9 9 4


Spielbericht - I Mannschaft TV Köndringen-RW Stegen 1 : 6 (0:3) Am Ende saß das Köndringer Trainergespann Mitterer und Fischer nur noch wie versteinert in ihre blauen Bank am Spielfeldrand. Und als hätte es eine Sinnbildliche Bedeutung! Nichts hätte besser die Köndringer Stimmungslage ausdrücken können als das farblich verblasste Sitzutensil. Spätestens nach der neuerlichen Heimniederlage, dabei spielt die Höhe nicht die geringste Rolle, dürfte jedem klar sein das die Abstiegsgefahr ernster ist als je zuvor in der Landesligazugehörigkeit. Was hätte man der Mannschaft nach den 90 Minuten schon vorwerfen können. Im Grunde nichts, denn sie hatte keinen Chance. Sie wurde von Beginn an gnadenlos bestraft. Was nützt es wenn man nach 14 Minuten sagen konnte das man gut im Spiel drin Warda das Team einen aufmerksamen Eindruck machte und konzentriert agierte. Das Dusty Storz Renk die erste Chance hatte und das Mut machte. Eine Minute später war alles ganz anders. Mit der ersten Offensivaktion schoss der Gast aus gut 25 Meter unhaltbar in das Köndringer Gehäuse. Und keine viertel Stunde danach wurde mit der zweiten Aktion das 2:0 nachgelegt. Natürlich lagen den 2 Gegentoren auch endsprechende Fehler zu Grunde. Und auch wenn der Spruch auch noch so abgedroschen klingt. Solche Fehler passieren nur wenn man unten steht. Wenn man sagen würde das Köndringens Wiederstand jetzt erlosch, würde man der Mannschaft vorwerfen dass sie sich ergeben hätte. Doch das hatte sie nicht. Doch der Unterschied zwischen den Mannschaften wurde jetzt deutlich. Auf der einen Seite Stegen. Ein Team das alle 6 Heimspiele gewinnen konnte und jetzt endlich auch auf fremden Platz groß aufspielte. Und auf der anderen Seite Köndringen das nunmehr aus den letzten 10 Spielen nur 1 Punkt hohlen konnte. Wer selber einmal Fußball gespielt hat kann vieleicht im Ansatz erahnen wie unterschiedlich die Gefühlslage der Spieler beider Teams sein mag. Stegen zeigte in der zweiten Hälfte keinen Gnade und legte durch Hogenmüller noch 3 Treffer nach.

SC Wyhl – TV Köndringen 5 : 2 ( 1:1 ) Aufstellung: Arndt, Blum, Alpar (Metzger), Trautmann, M. Möhrle, Betting, Hess, Kranzer (Blas), Keller (D. Storz-Renk), Braun, Schätzle Tore: Blum, Hess

Fotos Quelle: doppelpass-online.de

Aufstellung: Arndt, Blum, Trautmann, M. Möhrle, Betting, Hess, D.Storz-Renk (Fischer), P. Möhrle (Metzger), Braun, Guth (Keller ), Schätzle Tor: Hess (FE)

Bernd Schmidt

15


Tabelle - Kreisliga B Staffel 2 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15.

16

VFR Vรถrstetten FC Teningen 2 Spfr. Obersimonswald SV Biederbach FC Sexau SV St. Peter TV Kรถndringen 2 FC Denzlingen 3 AC Milan Waldkirch SV Waldkirch 2 SF Elzach-Yach 2 FV Hochb.-Windenreute DJK Heuweiler SV Heimbach 2 รœTSE Emmendingen

10 9 9 10 9 10 9 9 9 9 9 10 9 9 10

8 7 5 6 5 5 5 4 4 4 3 2 2 1 0

0 0 3 0 2 2 1 2 1 0 3 2 0 2 0

2 2 1 4 2 3 3 3 4 5 3 6 7 6 10

27:10 42:17 31:13 24:17 21:10 26:22 32:16 19:22 17:23 17:21 19:24 16:27 18:25 13:32 6:49

17 25 18 7 11 4 16 -3 -6 -4 -5 -11 -7 -19 -43

24 21 18 18 17 17 16 14 13 12 12 8 6 5 0


Saison 2012/13 - II Mannschaft Vorne von links: Jannik Hoffmann, Dustin Steinle, Paul Schindler, Simon Jöslin, Daniel Trautmann Rafael Schumacher, Tobias Förder, Egemen Atilgan Mitte von links: Sponsor Manfred Dages, Trainer Thorsten Kranzer, Vincenzo Alfonso, Johannes Müller, Thomas Grandy, Dominik Schröder, Michael Büchner, Co-Trainer Tobias Trautmann, Sportlicher Leiter Bernd Schmidt Hinten von links: Fabian Grafmüller, Stefan Meier, Phillip Weiler, Christian Keller, Marc Dengler, Peter Schaub Es fehlen: Martin Eichholz, Frank Drumm

SV St. Peter – TV Köndringen 2 3 : 2 (1:1) Das Spiel unserer Reserve beim SV St. Peter stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Die kompletten Führungsspieler (Büchner, Schindler, Dengler, Alpar, Schröder, Grandy) standen aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung. So bekam man mit Mühe und Not 14 Spieler zusammen, von denen 7 Stück zwecks Verletzung oder Abwesenheit in den letzten Wochen nicht trainieren konnten. Das komplette Mittelfeld und die Abwehr mussten deshalb umgestellt werden und so nahm das Spiel den erwarteten Verlauf. Die ersten 20 Minuten war man die bessere Mannschaft und Simon Jöslin konnte den verdienten Führungstreffer zum 1 : 0 erzielen. Nach tollen Kombinationen hatten Karsten Kranzer und Kevin Voll das 2-0 auf dem Fuß, doch beide vergaben knapp. Nach 30 Minuten machte sich das fehlende Training und dadurch die Kraft bei einigen Spielern schon bemerkbar. Der Gastgeber wurde etwas stärker, doch zunächst ohne wirklich gefährlich zu sein. Kurz vor der Pause dann doch der 1 : 1 Ausgleich durch eine verwandelten Freistoß, sicherlich der ungünstigste Zeitpunkt für unsere Jungs. Nach der Pause drückte zunächst St. Peter aufs Tempo, beflügelt durch den Ausgleichstreffer kurz vor der Pause. Dann rückte auch noch der Schiedsrichter in den Mittelpunkt, den nach einem

Freistoß der in der Mauer landete pfiff er auf einmal zum Erstaunen aller Handelfmeter aus dem nichts. Der Gastgeber nahm das Geschenk dankend an und ging mit 2 : 1 in Führung. Nun wurden unsere Jungs wieder stärker und versuchten nochmal alles, doch wie schon erwähnt war bei zu vielen Spielern einfach die Kraft weg. Nach einem Konter dann die Entscheidung zum 3-1, wobei auch dieses Tor aus stark abseitsverdächtiger Position fiel. Karsten Kranzer gelang dann noch kurz vor Ende mit einem schönen Freistoß der 2 : 3 Anschlusstreffer. Fazit: Ein Kompliment an unsere Jungs, die trotz der schwierigen Situation an diesem Tag das Beste gegeben haben. Aber die 6 kompletten Führungsspieler zu ersetzten ist momentan einfach nicht möglich, da viele Spieler zwecks Beruf, Studium oder Verletzung nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen konnten. Aufstellung: Eichholz, Steinle, Weiler, Alfonso, Mössner, Atilgan, Förderer, Schuhmacher, Kranzer, Voll, Jöslin Eingewechselt: Keller, Hoffmann, Schaub Tore: Jöslin, Kranzer

Thorsten Kranzer 17


TV Kรถndringen in der

Marc Mitterer (44) TRAINER

Benjamin Betting (31) Mittelfeld

Sebastian Blum (19) Mittelfeld

Dietmar Fischer (42) CO-TRAINER Alexander Arndt (34) TORWART

Christian Fischer (26) STURM

Daniel Ketterer (19) TORWART

Karsten Kranzer (25) STURM

Andre Blas (22) Mittelfeld

Mikel Keller (19) Mittelfeld Daniel Trautmann (19) TORWART

Die Trikot-Sponsoren Daniel Kleiser (21) Mittelfeld

Peter Mรถhrle (22) Mittelfeld

Wito Schwaab (31) Mittelfeld

Kevin Voll (23) Mittelfeld


Saison 2012 / 2013

Hans-Peter Guth (27) STURM

Sebastian Metzger (32) STURM

Ralf Huber (42) TORWART-TRAINER

Sabrina Boos (29) BETREUERIN

Mazlum Alpar (19) ABWEHR

Freddy Braun (25) ABWEHR

Marc Dengler (20) ABWEHR

Stephan Gräßle (35) ABWEHR

Markus Möhrle (24) ABWEHR

Felix Schätzle (25) ABWEHR

Lars Storz-Renk (23) ABWEHR

Stefan Trautmann (26) ABWEHR

Mario Hess(21) STURM

Dusty Storz-Renk (20) STURM

n des TV Köndringen


20


Saison 2012/13 - KREISLIGA B 2 - II Mannschaft Datum

So. 12.08.12 So. 19.08.12 So. 26.08.12 Fr. 07.09.12 So. 16.09.12 So. 23.09.12 So. 30.09.12 Sa. 06.10.12 So. 14.10.12 Sa. 27.10.12 Do. 10.11.12 So. 04.11.12 Sa 01.11.12 So. 18.11.12 So. 25.11.12 Sa. 01.12.12 So. 10.03.13 So. 24.03.13 Sa. 30.03.13 So. 07.04.13 Sa. 13.04.13 So. 21.04.13 Sa. 27.04.13 So. 05.05.13 So. 12.05.13 Sa. 18.05.13 So. 26.05.13 Sa. 01.06.13

Heim

Gast

Tore

6:3 3:2 2:1 1:2 1:5 5:1 1:8 1:1 3:2 14.30 14.30 14.30 14.30 14.30 14.45

TV Köndringen 2 SV Biederbach TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV Heimbach 2 TV Köndringen 2 ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2 SV St. Peter TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FV Hochb. Windenr. TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach 2

FC Teningen 2 TV Köndringen 2 DJK Heuweiler SV Waldkirch 2 TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 Spfr. Obersimonsw. TV Köndringen 2 FC Sexau SV Biederbach TV Köndringen 2 FC Denzlingen 3 AC Mil. Waldkirch TV Köndringen 2

FC Teningen 2 DJK Heuweiler SV Waldkirch 2 TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 Spfr. Obersimonsw. TV Köndringen 2 FC Sexau TV Köndringen 2 FC Denzlingen 3 AC Mil. Waldkirch TV Köndringen 2

TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV Heimbach 2 TV Köndringen 2 ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2 SV St. Peter TV Köndringen 2 FV Hochb. Windenr. TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach

TVK - Torschützen

Kranzer 2, Jöslin 2, Büchner, ET. Jöslin, ET. Voll, Grandy D. Fischer Guth 3, Alpar, Büchner Guth 3, Grandy, Büchner

Büchner 2, Grandy 2, M. Keller 2, Jöslin, Schumacher

Alpar Jöslin, Kranzer Rückrunde

RÜCKRuNDE

14.00 14.30 12.00 13.00 15.00 15.00 15.00 16.00 15.00 15.00 15.00 15.00 17.00

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft Name Alfonso Vincenzo Alpar Mazlum Atilgan Egemen Betting Benjamin Blum Sebastian Büchner Michael Dengler Marc Eichholz Martin Fischer Dietmar Förderer Tobias Grafmüller Fabian Grandy Thomas Guth Hansi Hoffmann Yannik Jöslin Simon Keller Christian Keller Mikel Kranzer Karsten Maier Stefan Mößner Thomas Schaub Peter Schindler Paul Schröder Dominik Schumacher Rafael Steinle Dustin Trautmann Daniel Trautmann Tobias Voll Kevin Weiler Philip

Einsätze 7 7 9 1 2 7 3 8 1 4 3 7 2 1 7 5 4 5 2 1 4 8 7 3 5 4

Ein-

aus-

Wechslung 3 1

1

2 2 2 1 1 5

1 1

1

1

Tore

2

Gelbe Karte 1 1 1

5

1 3

1

1 1

1 4 1

4 6

3

5

2

2 3

1

Rote Karte

1 1

1

1 1

4

1

1 2 2

1

1 3 1 1

Gesamteinsätze und Tore in der 2. Mannschaft, Stand: 14.10.2012

Spiele für den TVK Saisonbeginn 83 31 100

5 25 103 6 17 31 45 7 3 16 48 12 100 6 106 1 4 85 16 8 9 65 17

aktuell 90 38 109 2 12 28 111 7 21 34 52 9 4 23 53 16 105 108 2 8 24 15 68 5 21

Tore für den TVK Saisonbeginn 2 7 11 1

aktuell 9

5

8

9

3 9 8

13 14

3 4 2 74

8 4 77

8

3 1 1 6

2

1

Wl

21


Tabelle - Frauen Bezirksliga 1. FC Freiburg-St. Georgen

6

5

1

0

20:8

12

16

2. SG Winden

5

3

2

0

18:7

11

11

3. FC Wolfenweiler-Schallstadt 2

5

3

1

1

24:9

15

10

4. SC Eichstetten

6

3

1

2

17:13

4

10

5. SF Eintracht Freiburg

6

3

0

3

17:16

1

9

6. SG KĂśndringen

6

2

1

3

10:11

-1

7

7. TuS ObermĂźnstertal

5

2

0

3

13:19

-6

6

8. TuS Oberrotweil

6

1

2

3

6:16

-10

5

9. SG Hausen

6

1

0

5

7:24

-17

3

5

0

2

3

10:19

-9

2

10. Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden

22


Saison 2012/13 - FrauenFußball K1 Küchen präsentiert die SG Köndringen/Teningen Hintere Reihe von links: Julia Schweitzer, Melanie Gumpert, Isabella Maier, Natascha Metzger, Alexandra Grandy, Sabrina Boos,Birgit Koch, Trainer Bernd Schmidt Mittlere Reihe von links: Sarah Ehrenfelder, Katrin Bauser, Anja Sommer, Nadine Trautmann, Selina Mincke Vordere Reihe von links: Stefanie Schmieder, Elke Weisshaar, Lisa Bickel Es fehlen: Isabella Zeiser, Ina Klank, Diana Pachulski, Laura Meister, Vanessa Fluck, Jana Schäfer, Juliane Kern

SG Köndringen Frauen-SG Hausen 3:0 (2:0) Die SG Köndringen musste in ihrem Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Hausen auf einige bewährte Kräfte verzichten. So standen Maier, Gumpert, Minke und Schmieder nicht zur Verfügung, was wiederum eine Chance für die anderen war sich zu empfehlen. Hausens Taktik ist es mit der Viererabwehrkette hoch zu verteidigen und so die Räume im Mittelfeld sehr eng zu machen. Dabei verstehen sie es geschickt den Gegner oft ins Abseits zu stellen. Köndringen wollte das umgehen in dem man nach der Balleroberung schnell durch die Nahtstellen die Außen in Szenen setzen wollte. Aber lange Zeit verstrickte der Gegner die Köndringer Mädels immer wieder in Zweikämpfe sodass nur selten klare Aktionen zustande kamen. Und dennoch! In den wenigen Ausnahmen wurde es doch vor dem Tor von Hausen gefährlich. Zweimal stand Pachulski Mutterseelen allein vor der Torfrau. Und zweimal war sie zu hecktisch und vergab die Chance auf ein frühes 1-0. Aber auch Weisshaar im Tor der Heimelf hatte keine ruhige erste Hälfte. Die neuformierte Defensive offenbarte einige Lücken und so standen zwischen der 15 und 30 Minute gleich mehrfach Hausener Spielerinnen Einschuss bereit vor dem Köndringer Tor. Doch die Köndringer Nr.1 behielt kühlen Kopf und hielt ihre Mannschaft im Spiel. In der 35 Minute dann die Erlösung. Endlich gelang es der Heimelf die Abseitsfalle des Gastes aus den Angeln zu heben. Schäfer ging auf rechts auf und davon, bediente mit einem Pass die mitgelaufene

Natascha Metzger und es stand 1-0.Und wieder einmal zeigte sich das man mit der schnellen Rechtsaußen Jana Schäfer einen Pluspunkt auf seiner Seite hatte. Und kurz vor der Pause nahm Sie einen tollen Pass von Trautmann an und lief alleine auf das Hausener Tor zu. Ohne Mühe erhöhte sie zu einem wichtigen auf 2-0. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel der Heimelf deutlich sicherer. Hauptgrund dafür war vor allem die Tatsache dass man das Passspiel deutlich verbessern konnte. Lisa Bickel organisierte ihre Abwehr jetzt mit mehr Umsicht und hatte noch Zeit sich im Spiel nach vorne einzuschalten. So war Sie es, die mit einer Steilvorlage, erneut Schäfer in Position brachte. Und in einer spielerischen Leichtigkeit machte sie ihr 3. Saisontor. Nach 65 Minuten war das Spiel damit entschieden. Hausen brachte das Köndringer Tor nicht mehr in Gefahr und trauerte ihren großen Chancen aus der ersten Hälfte hinterher. Die Heimelf ließ die eine oder andere Tormöglichkeit noch liegen und feierte am  Ende ein verdienter aber nicht glanzvoller Arbeitssieg. Aufstellung: Weisshaar, Koch, Bickel, Metzger (Bauser), Sommer, Pachulski, Schweizer, Fluck (Zeiser), Schäfer, Trautmann, Ehrenfelder Tore: Schäfer 2, Metzger Bernd Schmidt 23


Dankeschรถn an unsere treuen Partner

24


Saison 12/13 Bezirksliga Frauen SG Köndringen-Teningen Datum

Heim

Gast

Tore TVK - Torschützen

So. 16.09.12

TuS Oberrotweil

SG Köndringen

0:0

So. 23.09.12

SG Köndringen

SC Eichstetten

1 : 2 Pachulski

So. 30.09.12

SG Köndringen

SF Eintracht Freiburg

4 :1

So. 07.10.12

SG Winden

SG Köndringen

5 : 1 Eigentor

So. 14.10.12

SG Köndringen

SG Hausen

3 : 0 Schäfer 2, Metzger

Sa. 20.10.12

TuS Obermünstertal

SG Köndringen

3:1

Sa. 28.10.12

SG Köndringen WolfenweilerSchallst. SG Köndringen

Buggingen/Seefelden

15.00

SG Köndringen

13.30

Freiburg-St. Georgen

11.00

So. 04.11.12 So. 11.11.12

Metzger, Pachulski, Schäfer, Trautmann

Sommer

RÜCKRuNDE So. 18.11.12

SG Köndringen

TuS Oberrotweil

14.00

Sa. 16.03.13

SC Eichstetten

SG Köndringen

17.00

So. 24.03.13

SF Eintracht Freiburg SG Köndringen

16.00

So. 07.04.13

SG Köndringen

SG Winden

18.00

So. 14.04.13

SG Hausen

SG Köndringen

13.30

So. 21.04.13

SG Köndringen

TuS Obermünstertal

15.00

Sa. 11.05.13

Buggingen/Seefelden SG Köndringen Wolfenweiler/Schallst. SG Köndringen 2 Freiburg-St. Georgen SG Köndringen

So. 26.05.13 So. 02.06.13

16.00 15.00 11.00

TVK – Spielerstatistik Frauen Saison 2012/13 Name

Einsätze

Ein-

aus-

Tore

Gelbe Karte

Wechslung Bauser Katrin

5

4

Bickel Lisa

4

Boos Sabrina

1

1

Ehrenfelder Sara

6

1

Fluck Vanessa

5

2

Gumpert Melanie

4

Koch Birgit

4

Maier Isabella

5

Metzger Natascha

6

Minke Selina

2

1

Pachulski Diana

5

1

2

Schäfer Jana

6

1

1

3

Schmieder Stefanie

5

2

2

Schweizer Julia

6

Sommer Anja

6

Trautmann Nadine

6

Weisshaar Elke

6

Zeiser Isabel

5

1

1

1

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

Spiele für den TVK Saisonbegin n

aktuell

Saisonbegin n

8

13

1

14

18

7

8

4

aktuell

6 3

5

1

13

17

1

11

15

1

16

21

18

24

3

2

1

8

10

2 15

20

4

5

1

17

23

6

9

1

16

21

1

2

2 1

Tore für den TVK

6

2

1

16

22

4

1

1

7

18

24

7

12

Gesamteinsätze und Tore in der SG - Frauenmannschaft ab Saison 2011/2012. Stand: 20.10.2012

1

Wl 25


Spieltag Kreisliga B Staffel 2 Samstag, 27.10.2012 TV Köndringen 2 FC Sexau FC Teningen 2 Spfr. Obersimonswald Sonntag, 28.10.2012 SF Elzach-Yach 2 SV St. Peter AC Milan Waldkirch SV Waldkirch 2 SV Biederbach ÜTSE Emmendingen DJK Heuweiler VFR Vörstetten FC Denzlingen 3 FV Hochb.-Windenreute SV Heimbach 2 SPIELFREI Donnerstag, 01.11.2012 - Verlegte Spiele außerhalb des Spieltags Spfr. Obersimonswald SV Heimbach 2 TV Köndringen 2 SV Biederbach

26

14:30 15:00 12:00 14:30 14:30 14:30 15:00

14:30 14:30


1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15.

FV Schutterwald VfR Hausen FC Bötzingen Freiburger FC SV Oberachern SV Stadelhofen SV Endingen SV Weil SV Rhodia Freiburg FC Denzlingen SV Linx Spvgg.F.A.L. SV Waldkirch Lahrer FV VfB Bühl

11 12 12 12 11 11 11 11 10 11 11 11 10 11 11

7 7 5 5 4 4 4 4 3 4 3 2 2 2 0

3 2 5 5 5 4 3 3 5 2 5 4 3 1 4

1 3 2 2 2 3 4 4 2 5 3 5 5 8 7

29 22 25 22 19 17 15 22 22 20 16 14 15 21 15

: : : : : : : : : : : : : : :

16 14 15 16 13 14 14 26 18 17 13 25 24 31 38

13 8 10 6 6 3 1 -4 4 3 3 -11 -9 -10 -23

24 23 20 20 17 16 15 15 14 14 14 10 9 7 4

Verbandsliga

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.

FC Freiburg-St. Georgen SG Prechtal/Oberprechtal FC Neuenburg SV Mundingen SV Au-Wittnau SV Biengen VfR Pfaffenweiler SV RW Glottertal Spvgg. Gundelfingen/Wildtal FV Sasbach SV Ballrechten-Dottingen Spfr. Eintracht Freiburg SV Opfingen FC Denzlingen II TuS Oberrotweil SV Kirchzarten

10 9 10 10 10 10 10 9 10 10 10 10 10 10 10 10

8 7 6 6 6 5 5 4 4 3 3 3 3 2 2 0

2 0 3 2 1 2 1 2 2 2 1 1 1 3 1 0

0 2 1 2 3 3 4 3 4 5 6 6 6 5 7 10

27 34 23 23 23 24 22 17 15 15 22 12 16 14 13 8

: : : : : : : : : : : : : : : :

8 11 15 14 15 16 20 11 20 25 23 19 29 18 26 38

19 23 8 9 8 8 2 6 -5 -10 -1 -7 -13 -4 -13 -30

26 21 21 20 19 17 16 14 14 11 10 10 10 9 7 0

bezirksliga

Tabellen Verbandsliga Südbaden & Bezirksliga Freiburg

27


Der aktuelle Landesliga-Spieltag Samstag, 27.10.2012 SV Munzingen

Spvgg Untermünstertal

14:30

SV Heimbach

Bahlinger SC 2

14:30

FC Steinen-Höllstein

FC Teningen

14:30

FC Zell

FSV Rot-Weiß Stegen

14:30

FC Auggen

FV Lörrach-Brombach

14:30

Spfr. Oberried

FC 08 Tiengen

14:30

TV Köndringen

FC Emmendingen

14:30

SF Elzach-Yach

SC Wyhl

14:30

Sonntag, 28.10.2012

28


Die E-Jugend berichtet... Nachholspiel E1 am Dienstag in Riegel 2:1 verloren. In einem Spannenden Spiel, gelang dem SC Riegel nach knapp 10 Minuten nach einer Ecke das 1:0. Danach kamen meine Jungs besser ins Spiel und ebenfalls nach einer Ecke, gelang der Ausgleich durch David Hügle. Bis in die Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch, mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause nutzen die Hausherren einen Fehler meiner Jungs, eiskalt aus und gingen erneut in Führung. Danach probierte man alles und hatte einige Chancen, aber der Ball wollte einfach nicht mehr ins Tor. So stand am Ende, eine unglückliche Niederlage zu buche.

E1 Spiel in Forcheim 8:3 verloren!! In der ersten Halbzeit bestimmten unsere Jungs das Spiel, dennoch schafften sie es nicht wirklich daraus Kapital zu schlagen. Forchheim spielte auf Konter und nutze diese auch eiskalt aus. So ging man mit einem 3:2 Rückstand in die Pause. In der zweiten Hälfte spielte Forchheim weiter auf Konter und machte dies auch sehr gut. Und so konnten sie mit 8:2 davon ziehen. Meinen Jungs gelang nur noch der Anschlusstreffer.

stand man sehr gut und nach vorne spielte man schnelle Angriffe. So konnten Leon Volk und zwei Mal Massimo Weis das Ergebnis schon früh auf 3:0 anschrauben. Genau vor der Halbzeit passierte das was man eigentlich in dieser Phase verhindern wollte ein Gegentor. Dieses Tor beflügelte den SV Mundingen und mit anderer Aufstellung, setzten sie meine Jungs sehr unter Druck. In dieser Phase hatte man auch Glück das die Mundinger nur Pfosten und Latte trafen oder an dem gut aufgelegten Torhüter David Hügle scheiterten. Nach einem wunderschön gespielten Konter, konnte dann aber erneut Massimo Weis das vorentscheidende 4:1 erzielen. Den Schlusspunkt auf eine richtig starke Leistung, setzte Florian Groß zum 5:1. Patrick Limberger und ich waren richtig stolz, vor allem weil am Vortag die meisten der Jungs beim Hungerberglauf fast 15 Kilometer gerannt sind. Dazu waren zwei Spieler am Vortag noch beim E1 spiel dabei. Fabian Grafmüller

E2 Spiel TVK 5:1 SV Mundingen Das Heimspiel gegen den Favorit aus Mundingen, die allesamt mit Spielern des älteren Jahrgang zu Gast waren, konnten meine Jungs mit 5:1 für sich entscheiden. Die Gründe waren relativ einfach hinten

Maler- und lackierfachbetrieb Thomas Mair

    

Fassaden- und Raumgestaltung Schimmelsanierung bodenbeläge Sandstrahlarbeiten lackierungen / beschichtungen

Im Kleinfeldele 11 info@tm-maler.de

-

79359 Riegel www.tm-maler.de 29


Die TVK - Jugend Fußballseite

Liebe Freunde und Förderer des Köndringer Fußballnachwuchses Große Jugendspielgemeinschaft zur Saison 2012/13

Die Jugendmannschaften haben mit Freude und Spaß die ersten Verbandspiele hinter sich. Nachfolgend ein kleiner Überblick der einzelnen Mannschaften in ihren Ligen: A-Jg.:

Die A-Jg. konnte sich mit 2 Siegen aus dem Tabellenende der Bezirksliga Freiburg Verabschieden, und liegt nun mit einem positiven Torverhältnis auf Platz 8.

B-Jg.: Die B1 in der Kreisliga und die B2 haben sich in ihren Ligen in den Spitzengruppe festgesetzt. Ihr erstes Auswärtsspiel hat die B3 gewonnen, und konnte sich dadurch auf Platz 7 vorarbeiten. C-Jg.:

Die C1 ist mit 5 Siegen in 5 Spielen und einem Torverhältnis von 36:3 Tabellenführer. Die C2 auf Platz 5 und die C3 auf Platz 3 stehen ebenfalls in den oberen Tabellenhälften.

D-Jg.:

D1 ist noch ungeschlagen, steht allerdings durch zwei Unentschieden nur auf Platz 4. Die D2 ist nach ihrem Sieg in Nordweil auf Platz 5 vorgerückt, und die D3 konnte gegen Denzlingen 3 ihren ersten Sieg feiern. Leider mußten wir die D4 wieder aus dem Spielvertrieb zurückziehen!

E-Jg.:

Beide E-Jg. Mannschaften spielen in starken Staffel, wobei sich die E2 ganz gut behaupten kann.

Nach wie vor mit großen Ehrgeiz und viel Spaß nehmen die F- und G-Jugendmannschaften an ihren Turnieren teil. Hier steht nicht das Ergebnis im Vordergrund, sondern der Spaß am Fußballspielen.

Wir brauchen dringend noch Trainer sowie Co-Trainer und Betreuer!!! Die Fußball-Jugendabteilung umfasst ca.100 Jugendliche im Alter von 4 J. bis 18 Jahre in 7 verschiedenen Alterklassen. Um einen intensive und qualitative gute Jugendarbeit zu leisten, braucht die Jugendabteilung dringend Trainer und Betreuer die uns im Training und zum Spielbetrieb unterstützen. Wer Spaß am Umgang mit Kindern hat und sich gerne in der Jugendarbeit einbringen möchte, kann sich bei Gert Engler 07641-53623 melden!

Gute Jugendarbeit sichert unsere Zukunft! 30


Werde Jugendtrainer beim TVK und gestalte die Zukunft Dass die Deutsche Fußballnationalmannschaft zu den besten der Welt gehört, hat auch mit dem ausbildungskonzept zu tun, das der DFb nach dem Debakel bei der Europameisterschaft 2000 angestoßen hat. Ein wichtiger bestandteil dieses Konzept bilden die Jugendtrainer in den Vereinen!!!! Die große Kunst des Trainers besteht darin, ein Gleichgewicht zwischen dem sportlichen Angebot und den sozialen Bedürfnissen herzustellen. Kein leichtes Unterfangen; deshalb ist es wichtig, dass jeder Trainer und Betreuer neben praktischen Fähigkeiten auch Kenntnisse im Sozialverhalten und in der Mannschaftsführung besitzt. Das „Vorbild Fußballtrainer“ hat gute Möglichkeiten, positiv auf das Verhalten junger Menschen Einfluss zu nehmen.    

Gerade die Trainer der Jüngsten wirken als Vorbild und haben großen Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung! Zu allen Kindern eine Beziehung aufbauen, die nicht in erster Linie von einem Denken in Toren und Punkten bestimmt ist! Kinder immer als eigenständige Persönlichkeiten akzeptieren! Trainer von Kindern zu sein heißt: Freund, Helfer und Förderer zugleich zu sein!

Die Jugendspieler von Heute sind die aktiven Spieler von Morgen!

In der Pubertät, wenn Jugendliche den Eltern und Lehrern eine kritische Haltung einnehmen, gehören sie zu den Erwachsenen, die als Vertrauenspersonen akzeptiert und gesucht werden: Trainer sind wichtige Vorbilder. Im Gegensatz zu der Bezugsperson des Lehrers repräsentieren Trainer einen Bereich, in dem Jugendliche freiwillig ihre Zeit verbringen: Fußball ist Freizeitbeschäftigung und kein Pflichtprogramm; Kinder und Jugendliche kommen von sich aus.

Je besser wir sie ausbilden, umso besser gestalten wir unsere Zukunft. Der TVK hat zurzeit ca. 100 Jugendliche und fast keiner möchte sie trainieren. Ohne Trainer müssen wir die Mannschaften abmelden, das bedeutet auch, dass wir ein Stück Zukunft abmelden.

Deshalb braucht die Jugendabteilung Fußball erfahrene Trainer und betreuer! Melde Euch unter: jugendleiter@tv-koendringen-fussball.de Oder Tel: 07641/53623 31


Jugendfußball Statistik 12/13 TV Köndringen u. SG Partner Jugend Spiele S a1 6 2 b1 4 2 b2 5 3 b3 6 2 C1 4 4 C2 5 2 C3 4 2 D1 5 2 D2 5 3 D3 3 1 E1 5 1 E2 5 3 F + G Jugend in Turnierform Zusammen: 57 27 Stand: 22.10.12

32

u 1 1

1 1 3

7

N 4 1 1 4

2 2 4 2

Punkte 6 7 10 6 12 7 7 9 9 3 3 9

23

88

2 1

Torverhältnis 18 14 15 7 13 6 14 27 36 3 24 11 15 7 30 10 10 8 6 9 29 22 28 17 220

127

Differenz 4 8 7 -13 33 13 8 20 2 -3 7 11 93


Spielbericht Frauen Tus Obermünstertal-SG Köndringen 3:1 (1:1) Nach den 90 Minuten auf dem Kunstrasenplatz in Untermünstertal darf man sich schon einmal die Frage stellen mit welchem Anspruch die Mannschaft der SG Köndringen / Teningen derzeit in der Bezirksliga agiert. Den ähnlich wie bei der 1-5 Niederlage in Winden war man dem Gegner vor allem in der Laufbereitschaft und dem Zweikampfverhalten deutlich unterlegen. Und auch wen man nach Nadine Trautmanns tollem Heber aus der 31 Minute, das 1-0 der Gastgeber ausgleichen konnte, war an einen Erfolg kaum zu denken. Zu blutleer und kaum torgefährlich war der Auftritt über weite Strecken des Spiels. Von Beginn an war die Heimelf das Spielbestimmende Team. Immer wieder wurde Köndringen in der eigenen Hälfte beschäftigt. Obermünstertal arbeitete sehr gut gegen den Ball und unterband das Köndringer Aufbauspiel schon im Ansatz. Durch die vielen Ballverluste und Fehlabgaben gab es nur selten Entlastung für die Hintermannschaft. Zwar verteidigte Köndringen das eigene Tor durchaus mit der nötigen Konsequenz, aber oft auf Kosten einer Standartsituation. Und in der 24 Minute war es ein Eckball der Köndringen zum Verhängnisse wurde. Und obwohl es klare Absprachen gab stand in dieser Aktion die Stürmerin völlig alleine und verwandelte mit dem Kopf. Und dennoch hätte sich der Spielverlauf auch auf die Seite der SGK drehen können. Zum einen Aufgrund des Ausgleiches und zum anderen weil man in einer weiteren Situation kurz vor der Pause einen Elfmeter bekommen hätte müssen. So war zur Pause die Ausgangslage klar. Köndringen

war noch im Spiel, musste sich aber deutlich steigern. Das gelang der Mannschaft aber in den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte nicht. Mit der identischen Aktion wie in der ersten Hälfte ging Obermünstertal nach 54 Minuten erneut in Führung. Ein Eckball kam erneut zur völlig freistehenden Beata Happle. Weisshaar konnte zwar den Kopfball und den Nachschuss abwehren aber mit dem 3 Anlauf zappelte das Leder im Netz.7 Minuten später war Maike Landauer auch von 3 Köndringer Spielerinnen nicht zu stoppen und so wusste man sich nur mit einem Foul zu helfenden fälligen Elfmeter verwandelte die Heimelf sicher zum 3-1.Erst jetzt schien Köndringen Aufzuwachen. Fast konnte der Eindruck endstehen das man erst jetzt realisiert hatte das man auf eine Niederlage zusteuerte. Zwar wurden die Spielanteile jetzt ausgeglichenen er und Köndringen zeigte im Mittelfeld mehr Präsenz. Aber es gelang nicht mehr großartig Torgefährlich zu werden. Einige im Ansatz durchaus vielversprechende Ansätze wurden postwendend durch Ungenauigkeiten wieder zunichte gemacht. Am Ende gab es am verdienten Erfolg der Heimelf keinen Zweifel. Aufstellung: Weisshaar, Koch, Bickel, Metzger, Sommer (Bauser), Gumpert, Maier, Schweizer (Schmieder) , Schäfer, Trautmann (Zeiser), Ehrenfelder Tor: Trautmann

Bernd Schmidt

33


Ballspenden Bei den Heimspielen bekommen Sie die Gelegenheit, Ihren Namen vor dem Spiel, in der Halbzeitpause und bei der Durchsage eines erzielten Tores zu positionieren. Zusätzlich werden die Spender in unserem Stadionheft und auf unserer Homepage (www.tv-köndringen-fussball.de) erwähnt.

Haas Sonnenschutz u. Rolladentechnik GmbH Blochmattenstr. 8 • 79331 Teningen-Köndringen Telefon: 07641 / 1277 • Fax: 07641 / 53659 info@haas-sonnenschutz.de • www.haas-sonnenschutz.de

Ballspender 12.08.12 17:00 TV Köndringen : FC Zell

Jürgen Reichenbacher, Köndringen

26.08.12 15:00 TV Köndringen : FC Auggen

Gärtner Landschaftspflege, Teningen

08.09.12 15:30 TV Köndringen : SV Heimbach

Thomas Mair • Maler- und Lackierfachbetrieb, Riegel

22.09.12 15:30 TV Köndringen : Bahlinger SC

Securitas GmbH Sicherheitstechnik, Emmendingen

03.10.12 15:00 TV Köndringen : FV Lörrach-Brombach

Claudio de Petri und Holger Bühler, Köndringen

14.10.12 15:00 TV Köndringen : FSV Rot-Weiß Stegen

Alfred Engler Zimmerei, Malterdingen

28.10.12 14:30 TV Köndringen : FC Emmendingen

Haas Sonnenschutz u. Rolladentechnik GmbH Köndringen

04.11.12 14:30 TV Köndringen : FC Steinen-Höllstein

Dieter Schmidt Bauplanung, Köndringen

25.11.12 14:45 TV Köndringen : SV Munzingen 17.03.13 15:00 TV Köndringen : Spfr. Oberried 30.03.13 15:30 TV Köndringen : FC Teningen 14.04.13 15:00 TV Köndringen : FC 08 Tiengen 28.04.13 15:00 TV Köndringen : Spvgg Untermünstertal 10.05.13 19:00 TV Köndringen : SC Wyhl 26.05.13 15:00 TV Köndringen : FC Steinen-Höllstein 02.06.13 15:00 TV Köndringen : SF Elzach-Yach

34


Impressionen

35


Gut_für_Freiburg_A4

15.10.2008

10:02 Uhr

Seite 1

Die Nummer 1 auch in der Sportförderung.

Die Sparkassen sind der wichtigste Finanzpartner für Privatkunden und Mittelstand in Deutschland. Und sie sind Deutschlands Nummer 1 in der Sportförderung. Jetzt baut die Sparkassen-Finanzgruppe als Olympia Partner Deutschland ihr Engagement für Breiten- und Spitzensport weiter aus. Das ist gut für den Medaillenspiegel, gut für den Sport und gut für Deutschland. www.gut-fuer-freiburg.de

Sparkasse! Gut für unsere Regio!

TVK-FUSSBALL Nr.7 12/13  
TVK-FUSSBALL Nr.7 12/13  

Saison 2012/13 - TV Köndringen1920 e.v. - Abteilung Fussball - Landesliga - Südbaden Staffel

Advertisement