Page 1

21. Jahrgang · SAISON 2011/2012

LANDESLIGA - SÜDBADEN Staffel 2

Donnerstag, 5. April 2012

18.00 Uhr

TV Köndringen 2 - SV Waldkirch 2 Samstag, 7. April 2012

15.30 Uhr

TV Köndringen - FV Lörrach-Brombach

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FuSSball Nr. 11


79331 TENINGEN Reetzenstraße 3 (Am Kronenplatz) ∙ TEL 07641 / 88 80 79341 KENZINGEN Hauptstraße 30 ∙ TEL 07644 / 558 9139

www.schuhhaus-trautmann.de • info@schuhhaus-trautmann.de


Jugendfußball Statistik Saison 2011 / 2012 TV Köndringen Torverhältnis

Jugend

Spiele

S

U

N

Punkte

Differenz

A

15

6

0

9

18

30

46

-16

B

12

2

0

10

6

15

51

-36

Bernd Schmidt Abteilungsleiter 2001-2010 Sportliche Leitung seit 2010 mit Thorsten Kranzer

C1

9

6

1

2

19

48

15

33

Tel.: 07663 / 912214

C2

9

6

1

2

19

35

14

21

D1

11

9

1

1

28

56

10

46

D2

15

2

0

13

6

11

80

-69

E1

8

1

0

7

3

15

40

-25

E1 Rückrunde

2

2

0

0

6

7

2

5

E2

7

4

0

3

12

29

18

11

E2 Rückrunde

2

1

0

1

3

6

13

-7

Zusammen:

90

39

3

48

120

252

289

-37

Stand: 02.04..12

Versprochen wird viel. Wir beweisen es:

Täglich mehr. www.solvis.de/Referenzanlagen Beratung für Solvis Solarheizsysteme: Benjamin und Hans-Dieter Betting Zukunftsinitiative Haustechnik, Hauptstrasse 33 79312 Emmendingen , Tel. 53884 ECO-Tuning.PPT

34

Grußwort und Kommentar des Sportlichen Leiters

Die neue Heizung.

Sportliche Leitung

Abteilungsleiter Harald Meier seit 2010 Tel.: 07644 / 6878 Liebe Fußballfreunde!

Zum heutigen Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft FV Lörrach Brombach darf ich sie rechtherzlich willkommen heißen. Einen besonderen Gruß an unsere Gäste, der Vorstandschaft und an die Schiedsrichter der heutigen Begegnung. Mit wem ich auch rede, immer bekomme ich zu hören, dass wir in dieser Saison mit der Abstiegsfrage nicht zu tun hätten. Und ich glaube insgeheim scheint auch unsere Mannschaft dieser Meinung verfallen zu sein. Ich möchte zwar nicht grundsätzlich sagen, dass sie zu leichtfertig und zu unkonzentriert in die Spiele geht, aber die Ernsthaftigkeit mit der sie in der Rückrunde des letzten Jahres begeisternde Spiele abgeliefert hat, fehlt mir doch zu weilen. Doch sowohl für die Trainer Mitterer und Fischer als auch für mich ist das ganze bei weitem noch nicht geklärt. Unser Orientierungspunkt in der Tabelle ist momentan der FC Zell. Die Konstellation in der Verbandsliga lässt erahnen das es in diesem Jahr zu 4 Absteigern kommt. Und unsere 5 Punkte Differenz zu Zell sind mit Nichten ein Ruhekissen. Vorausschauend möchte ich erwähnen, dass wir in unserem nächsten Heimspiel genau auf diesen Gegner treffen werden. So wäre nicht nur jeder Punkt den wir in den letzten Spielen verschlampt haben wichtig gewesen, sondern es ist auch jeder Punkt den es noch zu holen gilt wichtig. Ich warne davor Rechnungen aufzustellen. Rechnungen wie zum Beispiel diese, dass wir noch gegen alle Konkurrenten spielen, und damit natürlich alles in den eigenen Händen haben. Ich erinnere nur daran, dass zum Ende der Vorrunde als man Anschluss an die Spitze hatte, gerade die Spiele gegen Heimbach und Steinen enttäuschend verliefen. Für uns ist es jetzt wichtig, dass alle das Selbe wollen, und alle auch bereit sind alles zu geben. Unsere Stärke war schon immer die mannschaftliche Geschlossenheit und der Charakter des Teams. Das gilt es jetzt uneingeschränkt in die Waagschale zu werfen. Ein Kompliment möchte ich unsere zweiten Mannschaft aussprechen. Denn sie hat am vergangenen Wochenende mal wieder eine Glanzleistung gezeigt. Ich hatte noch das Wehklagen in den Ohren als man unter der Woche das Verletzungspech beklagte, und es hieß: Und jetzt geht es ausgerechnet zum Tabellenführer nach Heuweiler. Und siehe da man kam mit einem Punktgewinn im Gepäck nach Hause. Ich finde ein sehr gutes Beispiel was mit Willen und Leidenschaft zu erreichen ist. Und ich hoffe, dass es dem jungen Team gelungen ist, diese Leistung am Donnerstag gegen Waldkirch zu bestätigen. Auch unser Frauenteam konnte zuletzt 2 Mal gewinnen und kann damit für ein weiteres Jahr in der Bezirksliga planen. Jetzt wünsche ich allen einen tollen Ostersamstag und uns natürlich die wichtigen Punkte. Bernd Schmidt

oder mehr.

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spiels Frederic Aich mit seinen Assistenten Marcel Haberbosch und Andreas Kleiser. Wir wünschen den Unparteiischen bei ihren Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt. 3


A-Jugend: Ziel Klassenerhalt mit neuem Trainerduo! In der Winterpause übernahm das Trainerduo Karsten Kranzer ( welcher letztes Jahr schon die A-Jugend trainierte ) mit seinem Bruder Thorsten Kranzer die A-Jugend in SG Teningen/Köndringen/ Heimbach mit dem Ziel, den Klassenerhalt nach dem letztjährigen Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen. Nach nur 3 Siegen und mit insgesamt 9 Punkten schlossen die Jungs die Vorrunde ab. Wir begannen nun Ende Januar die Vorbereitung mit der Mission Klassenerhalt. Die Jungs haben trotz schlechtem Wetter und schwieriger Bedingungen gut mitgezogen und in dem ein oder anderem Testspiel konnte man dann auch schon erste kleine Erfolge verbuchen. Das erste Rückrundenspiel erfolgte dann am 3.3.2012 beim VFR Hausen, welche man mit einem Sieg mit in den Abstiegsstrudel ziehen konnte. Die Mannschaft spielte von Anfang an geschlossen und verstand es Kämpferisch wie Läuferisch auf der Höhe zu sein. So gewann man sein erstes Rückrundenspiel auch verdient mit 3:2. Die Tore erzielten: T.Welz 1, P.Schaub 2 Eine Woche später hatte man den Tabellendritten der SG Elzach-Yach zu Gast. Die erste halbe Stunde verzeichnete man ein klares Chancenplus, wobei man leider vergaß diese auch in Tore umzumünzen. So geriet man kurz vor der Pause durch individuelle Fehler mit 2:0 in Rückstand. Gewillt das Ergebnis noch zu korrigieren kam man dann aus der Pause, jedoch musste man auch gleich nach Wiederanpfiff das 3:0 hinnehmen. Somit verlor man ein Spiel gegen einen starken Gegner, den man bei konsequenterer Chancenauswertung in Hälfte eins durchaus hätte schlagen können.

Dankeschön an unsere treuen Partner... ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen.

Köndringen Bär, W. - Heizung / Sanitär Bistro Taki Dufner, Fr. – Metzgerei Eisele- Landmetzgerei / Partyservice Engler, J. - Schreinerei Höfflin, A. - Zimmerei-Innenausbau Kopfmann - Elektrotechnik GmbH Lang, Bernd - Elektro-Installationen Mößner, M. - Weingut & Brennerei Ramstalhof, Fam. Engler Ruf, Ingrid - Kosmetik, Fußpflege Ruf-Extra-Reisen GmbH & Co.KG R.O.M. Kompost, M. Voigt Schmidt, Dieter - Büro f. Bauplanung Storz, Ingrid - Ersatzteile f. Hausgeräte Storz, Willi - Kfz-Reparaturwerkstatt Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg. ST-Lackierungen - Auto-Rundum-Service Trautmann, Edgar – Sanitärtechnik Vinolivio, Restaurant Volksbank Breisgau Nord eG Weiler, Th. - Bauunternehmen Winzergenossenschaft Köndringen

4

Teningen Allianz-Versicherungen, O. Asbach BLUMoffsetDruck Bührer - Grabmale Gasthaus Adler, Bottingen Gasthaus Zum Amboss Kölblin, E. –Fliesenleger, Heimbach Marko - Malergeschäft Rehm - Cafe und Bäckerei Rotzler - Fenster- und Rollladenbau Schuhhaus Trautmann Teninger Cafe und Backshop

Emmendingen Betting -Zukunfsinitiative Haustechnik Buselmeier – Autohaus Dages – Fahrräder Grafmüller – Landmaschinen Insel 81 - Bistro Nosch – Augenoptik Reisebüro im Kaufland, Bürkle-Bleiche Roeder – löst Abfallprobleme Rückgrat –Sport und Gesundheit Wipfler – Augenoptik

Malterdingen Engler, A. - Zimmerei / Treppenbau Krumm - Landtechnik Limberger, H. - Fliesenfachgeschäft Winterhalter + Maurer GmbH

Kenzingen Kenzinger Wohnzentrum Meier, E. - Büroservice Scheidel‘s Getränkemarkt Schnell – Bustouristik Schuhhaus Trautmann

Donaueschingen

Fürstlich Fürstenbergische Brauerei

Denzlingen

Hami GmbH – Automatenaufstellung

Herbolzheim

KLB Blech in Form GmbH SH electronic GmbH

Kappel-Grafenhausen Ehret Wohnbau GmbH

Am 17.3.2012 war man zu Gast bei der PTSV Freiburg. Dieses Spiel war an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. In Hälfte eins spielten die Jungs gefällig nach vorne und ließen außer einigen Standardsituationen nicht viel zu, was zur Pause eine 3:1 Führung bedeutete. In Hälfte 2 schaffte man es dann nicht mehr den Gegner unter Druck zu setzen und wurde regelrecht in der eigenen Hälfte eingeschnürt. So kam es wie es kommen musste, man lag nach 84.Minuten mit 3:4 hinten. Doch dann zeigten unsere Spieler noch einmal Moral und bewiesen mal wieder, dass im Fussball nichts unmöglich ist. Unserer Mannschaft gelang es in den letzten 6 Minuten nochmals 2 Tore zu erzielen, so dass man nach dem Spielverlauf her von einem überglücklichen 5:4 Auswärtserfolg sprechen durfte. Die Tore erzielten: S.Jöslin 2, T.Welz 1, T.Lühring 2 Am letzten Wochenende ging die Reise dann nach Neuenburg, zum bis dato aktuellen Tabellen vierten. Die Mannschaft fand von Beginn an ins Spiel und gewann auch in der Höhe verdient mit 4:2. Die Tore erzielten: T.Welz 1, L.Benedikt 2, P.Hordzewitz 1 Somit konnte man in den ersten 4 Rückrundenspielen mit 3 Siegen ( alle auswärts ) etwas Boden gut machen und steht aktuell auf einem Nichtabstiegsplatz. Nun empfängt man nach den Osterferien am 21.4.2012 den SV Kirchzarten, wo man dann versuchten möchte weitere Punkte zu sammeln und dem Tabellen zweiten ein Bein zu stellen! Desweiteren bestreitet man am 14.4.2012 in Hausen auch noch das Pokal-Achtelfinale, wo man natürlich auch eine Runde weiterkommen möchte! Mit sportlichen Grüßen Karsten Kranzer 33


Der Trainer hat das Wort ... Trainer: Marc Mitterer Trainer der I Mannschaft seit 1. Juli 2011 Tel.: 0173 / 7001181 E-Mail: Marc.Mitterer@web.de Zum heutigen Heimspiel gegen den FV Lörrach Brombach möchte ich Sie liebe Zuschauer/innen ganz herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen und dem Schiedsrichtergespann. Nachdem wir aus den letzten vier Spielen gerade mal 4 Punkte geholt haben, sind wir heute wieder froh ein Heimspiel zu haben. Bei den letzten drei Spielen waren wir jeweils eine Halbzeit lang die bessere Mannschaft, auch wenn wir gerade im letzten Spiel gegen Elzach-Yach nicht besonders attraktiv gespielt haben. Gegen Wyhl hätten wir mit einem 2:0 in die Pause gehen können und haben durch individuelle Fehler leider das Nachsehen gehabt. Gegen Kirchzarten hätten wir mit einer deutlich höheren Führung in die Halbzeit gehen müssen und haben leider in der zweiten Halbzeit komplett Alle das Fußballspielen eingestellt. Gegen Elzach Yach hätten wir mit einem Unentschieden leben können, aber auch hier haben wir in der zweiten Halbzeit als Mannschaft und individuell zu viele Fehler gemacht. Dass wir nicht besonders gut aus der Winterpause kamen liegt meiner Meinung nach an verschiedenen Dingen. Wie ich das letzte Mal schon geschrieben habe, war unsere Vorbereitung witterungs bedingt eher durchwachsen. Im Vergleich zur Vorrunde ist unsere Trainingsbeteiligung aus unterschiedlichen Gründen etwas schlechter geworden, so dass wir im Training nicht mehr so konsequent an unseren Themen arbeiten können. Da jetzt aber auch unsere Verletzten wieder ins Training einsteigen, hoffe ich auf eine verbesserte Trainingsleistung und damit natürlich auch auf eine Verbesserung im Spiel. Leider musste ich in letzter Zeit auch eine gewisse Zufriedenheit feststellen, die dazu führte, dass wir nicht mit letztem Willen und 100% Einsatz zur Sache gehen. Nur auf den Tabellenplatz zu schauen und damit schon zufrieden zu sein reicht halt nicht aus. Wir müssen alle gemeinsam das vorhandene Potential ausschöpfen und uns nicht immer mit dem Erreichten zufrieden geben. Wer auf Dauer in der ersten Hälfte der Tabelle stehen möchte, der muss Tag für Tag an diesem Ziel arbeiten, seine Defizite verbessern, Fehler minimieren und jedes Spiel mit einem absoluten Siegeswillen angehen. Dafür ist heute höchste Aufmerksamkeit und Konzentration gefordert. Der FV Lörrach Brombach hat zuletzt zweimal gewonnen und im letzten Auswärtsspiel Wyhl geschlagen. Meiner Mannschaft muss klar sein, dass wir heute nur dann gewinnen können, wenn wir an unsere Leistungen aus der Hinrunde anknüpfen. Wir dürfen den Gegner heute auf keinen Fall zu ihrem Spiel kommen lassen. Wir brauchen eine kompakte Defensive, die den Gegner von Beginn an unter Druck setzt, im Mittelfeld aggressiv dagegen spielt und die guten Offensivkräfte nicht zum Abschluss kommen lässt. Aber viel wichtiger wird sein, dass wir unser spielerisches Potential wieder abrufen und im Spiel mit Ball deutlich kombinationssicherer, ruhiger und trotzdem kreativer werden. Wir müssen eine gute Mischung zwischen Tempofußball, Risiko und Ballsicherheit finden. Und müssen wir dafür sorgen, dass wir endlich mal wieder ein Spiel über 90 Minuten auf gutem Niveau zeigen. Ich wünsche Ihnen ein attraktives, interessantes und erfolgreiches Fußballspiel und bitte alle Fans um lautstarke und positive Unterstützung für unsere Mannschaft. Vielen Dank Euer Marc Mitterer

32

5


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga SG Köndringen-Südbadische Frauenauswahl der Post 2-2(2-0) Am vergangenen Montag kam es auf dem Sportgelände des TV Köndringen zu einem interessanten Testspiel. Da trat die heimische SG Köndringen gegen die Frauenauswahl der Post an. Dieses Team bereitet sich gerade auf das Qualifikationstunier zur Deutschen Meisterschaft in Bispingen vor. Das Bezirksliga Team der SG Köndringen ergänzte sich für dieses Spiel mit einigen B Juniorinnen aus Teningen, die allesamt einen guten Eindruck hinterließen. In der ersten Halbzeit war Köndringen die bessere Mannschaft. Vor allem Natascha Metzger und Nadin Trautmann harmonierten auf der linken Seite prächtig. Und so war es folgerichtig das Metzger ihre Elf mit einem satten Schuss in Führung brachte. Kurz darauf markierte Sarah Elferfeld aus 9 Metern das 2-0.Nach der Pause kam die Postauswahl besser ins Spiel. Allerdings war es ein zweifelhafter Elfmeter der dem ersten Treffer vorausging. Mitte der zweiten Halbzeit konnte dann der Gast mit einem Heber zum 2-2 ausgleichen. In einer spannenden Schlussphase hätte beide Mannschaften noch den Siegtreffer erzielen können, doch es blieb bei alles in allem gerechten 2-2. Bernd Schmidt

Richtigstellung Am 03.02.2012 erblickte Mia Arndt das Licht der Welt.

Wir gratulieren Daniela Billing und Alex Arndt und wünschen ihnen viel Glück.

Ballspender Bei den Heimspielen bekommen Sie die Gelegenheit, Ihren Namen vor dem Spiel, in der Halbzeitpause und bei der Durchsage eines erzielten Tores zu positionieren. Zusätzlich werden die Spender in unserem Stadionheft und auf unserer Homepage (www.tv-köndringen-fussball.de) erwähnt.

REISEBÜR

im Kaufland

Stefan Gärtner Landschaftspflege Bergstraße 7 79331 Teningen Tel.: 107641 / 954507 Mobil: 0175 / 2969782 www.landschafts-gaertner.com

Inh. Sandra Bühler

Lessingstraße 17 79312 Emmendingen

Ihre

Telefon – Touristik 0 76 41/91 21 30 Telefon – DB 0 76 41/91 21 31 Spezialistinnen für Fax 0 76 41/35 35

Sportreisen

Urlaubs-, Bahn-, Bahn-, FlugFlug- und und Schiffsreisen Schiffsreisen Urlaubs-, e-mail: rsbkaufland-online.de

Lessingstraße 17 • 79312 Emmendingen Tel. (0 76 41) 91 21 30 Fax (0 76 41) 35 35 e-mail: rsbkaufland@t-online.de

6

Bürkle-Bleiche

Ballspender 04.12.2011

14:30

1. TV Köndringen : FC Auggen

Cafe Rehm, Teningen

18.03.2012

14:30 1. TV Köndringen : SC Wyhl

Kopp Metallbau,Emmendingen

07.04.2012

15:30 1. TV Köndringen : FV Lörrach-Brombach

Gärtner Landschaftspfleg, Teningen

22.04.2012

15:00 1. TV Köndringen : FC Zell

Rollladen Haas, Köndringen

06.05.2012

15:00 1. TV Köndringen : FC Teningen

Securitas Sicherheitstechnik, Emmendingen

20.05.2012

15:00 1. TV Köndringen : SV Heimbach

Meding Gartenbau, Teningen

03.06.2012

15:00 1. TV Köndringen : FC Steinen-Höllstein

Engler Alfred Zimmerei, Köndringen 31


2:2

4:1

3:0

3:3

2:0

8 : 1 06.05. 3 : 0

2:1

Bahlinger SC

1 : 1 19.05.

Jugendspieler:

SV Kirchzarten

1 : 2 03.06. 0 : 2

Liebe Freunde und Förderer des Köndringer Fußballnachwuchses

SF Elzach-Yach

3:1

Der Vereinsfußball kann auf einem großen Potenzial aufbauen. Für die Zukunft deuten sich jedoch gewisse Risiken an, denen die Vereine nur durch neue und erweiterte Angebote begegnen können! Die positive aktuelle Situation im Fußball darf nicht den Blick auf ein Problem verschließen, das in nächster Zeit zwangsläufig auch den Fußball in breiter Front treffen wird: die negative demografische Entwicklung in Deutschland! Aufgrund der stets sinkenden Geburtenrate werden immer weniger potenzielle Fußballerinnen und Fußballer geboren. Vereine müssen deshalb die Lebenswelt, vor allem aber auch die Interessen und Wünsche heutiger Kinder und Jugendlicher kennen, um eine zeitgemäße Jugendarbeit danach ausrichten zu können!

ca. 100

T

V

1 : 2 07.04. 22.04. 06.05. 20.05. 0 : 6

1:3

4:0

0:1

29.04. 26.05. 0 : 0

Spvvg Untermünstertal

15.04. 2 : 4

2:2

0:1

3:1

Freiburger FC

28.04. 2 : 2

2:3

2:0

2 : 2 12.05.

SV Munzingen

13.05. 3 : 1

0:1

2:2

2 : 1 26.05. 0 : 1

SV Herten

26.05. 0 : 6

5:3

2 : 0 07.04. 1 : 5

0:1

0:1

D

K

1:2

3:0

4:0

0:2

1:1

1:1

0:4

3:0

3:2

0:4

2:1

3:2

1:1

2:1

0:1

4:4

2:2

1:0

3 : 3 15.04. 13.05. 5 : 1 1:1

2:5

3:1

6:2

2:5

Ö

0:2

4:0

3 : 2 14.04. 3 : 2

N

4:0

0:0

3 : 0 06.05. 20.05. 03.06. 0 : 5

4 : 2 15.04. 29.04. 6 : 0 28.04. 12.05. 1 : 3

R

FC Auggen

1:0

2 : 2 26.05. 4 : 1 20.05. 0 : 1

2:1

3:2

1:2

SC Wyhl

3:0

3:2

2:0

5:0

2:1

5:1

0:3

2 : 1 03.06.

FV Lörrach-Brombach

0:4

0:3

0:3

2:0

0 : 1 22.04. 06.05. 20.05. 03.06. 2 : 0

FC Zell

2:2

1:2

2 : 0 15.04. 3 : 3

FC Teningen

5:1

2:0

0 : 3 07.04. 22.04. 04.05. 20.05. 03.06.

0 : 2 07.04. 22.04. 13.05. 26.05. 2 : 3

3 : 0 03.06. 1 : 0 07.04. 22.04. 06.05. 4 : 5

FC Steinen-Höllstein

FC Auggen

1:0

SV Heimbach

SV Herten

1:2

FC Teningen

SV Munzingen

2:1

FC Zell

Freiburger FC

3:2

SV Rhodia Freiburg

TV Köndringen

FV LörrachBrombach

Spvvg. Untermünstertal

1:0

2. Jugendleiter: Said Sahri Schriftführerin: Ute Buderer Passstelle Jugend: Helmut Fischer Jugendvertreter: Yannik Hoffmann Jugendbeisitzer: Lara DePetri, Sabrina Schwer

SC Wyhl

SF Elzach-Yach

Jugendleiter: Gert Engler Tel.: 07641-536 23 E-Mail: jugendleiter@tv-koendringen-fussball.de

SV Kirchzarten

TV Köndringen

Die Jugendabteilung 2011

Bahlinger SC

LANDESLIGA Südbaden - Staffel II - Saison 2011/2012 SV Rhodia Freiburg

Die TVK - Jugend - Fußballseite

1:1

I 3:0

2:0

5 : 0 03.06. 4 : 1

0:1

3:0

3:2

4:2

0:1

0:3

2:3

1 : 2 14.04.

1 : 1 07.04. 22.04. 06.05.

1 : 2 07.04. 20.04. 05.05. 19.05.

N

3:1

1:0

3:0

1:1

G

2:1

2:0

4:0

2 : 3 19.05. 03.06. 3 : 1

0:0

2 : 3 29.04.

1 : 0 14.04. 28.04. 2 : 2

1:1

2:4

0:3

3:3

2:4

4 : 2 12.05. 26.05.

E

5:2

2:1

SV Heimbach

1 : 1 15.04. 29.04. 13.05. 0 : 0

2:2

2:0

1:2

0:0

0:2

2 : 1 26.05. 3 : 0

2:0

N

2:3

FC Steinen-Höllstein

1 : 0 29.04. 13.05. 26.05. 22.04. 1 : 1

0:2

1:2

3:0

3:4

0:0

1 : 5 07.04.

2:3

1:1

Auch in der kommenden Saison 2012/13 stellt der TV Köndringen wieder in jeder Altergruppe eine Jugendmannschaft. Um einen intensive und qualitative gute Jugendarbeit zu leisten, braucht die Jugendabteilung Unterstützung. Wer Spaß am Umgang mit Kindern hat, sowohl als Trainer oder auch als Betreuer, ist bei uns herzlich Willkommen und kann sich beim Jugendleiter Gert Engler 07641-53623 melden! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bedanken möchte ich mich bei dem Sportgeschäft Intersport Bührer und der Fahrschule am Tor. Beide Unternehmen unterstützen unsere Jugendarbeit und gewähren unseren Jugendlichen nach Absprache einen Rabatt.

30

7


Jugendfussball Tabellen

8

A Jugend

B Jugend

C 1 Jugend

C 2 Jugend

D 1 Jugend

D 2 Jugend

E 1 Jugend

E 2 Jugend

29


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL Für das Unvorhersehbare im Leben: der neue Jazz Hybrid.

Stellvertreter: Kassenwart: Jugendleiter:

Harald Meier Thorsten Kranzer Bernd Schmidt Uwe Albrecht Ralf Huber Gert Engler

Abb. zeigt Sonderausstattung.

Mannschaftskader Tor:

• Außenspiegel elektrisch verstellbar und beheizbar • CVT-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad • Fensterheber vorn und hinten elektrisch bedienbar • Klimatisierungsautomatik mit Pollenfilter • Privacy Glass (abgedunkelte Scheiben hinten) • Radio mit CD-Spieler (MP3) mit AUX-Eingang Jazz Hybrid Comfort bei uns schon ab

Abteilungsleiter: Sportl. Leitung.:

€ 18.900,-

Kraftstoffverbrauch Jazz Hybrid Comfort in l /100 km: innerorts 4,6; außerorts 4,4; kombiniert 4,5. CO2-Emission in g/km: 104 (Alle Werte gemessen nach 1999/100/EG)

Alexander Arndt, Martin Eichholz Tobias Zeiser Abwehr: Maslom Alpar, Michael Büchner, Marc Dengler, Stephan Gräßle, Markus Möhrle, Felix Schätzle, Lars Storz-Renk Mittelfeld: Benjamin Betting, Mikel Keller, Peter Möhrle, Markus Neuer, Wito Schwaab, Stefan Trautmann, Ralf Wassmer, Marvin Weber Angriff: Dimitri Bärwald, Hans-Peter Guth, Mario Hess, Sebastian Metzger, Oliver Oberkirch, Dusty Storz-Renk Trainer: Marc Mitterer seit Juni 2011 Co.-Trainer: Dietmar Fischer

Postanschrift:

E-Mail:

Willi Lehmann Hauptstr. 34 79331 Teningen willi-lehmann@web.de

Homepage:

www.tv-koendringen-fussball.de

Portrait Gründerjahr: Abteilung Fussball Stadion: Mitglieder (Gesamtverein): Abteilung Fussball: Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1920 1955 Elzstadion ca. 1300 ca. 350

1960/61 1971/72 1989/90 1998/99 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08

Landesligaaufgebot des TV Köndringen – – Saison 2011/12 Hintere Reihe von links: Marvin Weber, Wito Schwaab, Dimitri Bärwald, Felix Schätzle, Michael Büchner, Lars Storz-Renk, Hans-Peter Guth, Benjamin Betting, Stefan Trautmann, Sponsor Edgar Trautmann Mittlere Reihe von links: Trainer Marc Mitterer , Torwarttrainer Ralf Huber, Co-Trainer Dietmar Fischer, Mario Hess, Sebastian Metzger, Oliver Oberkirch, Markus Möhrle, Stephan Gräßle, Spielausschuss Bernd Schmidt &Thorsten Kranzer, Brigitte Nägele Sitzend von links: Dusty Storz-Renk, Markus Neuer, Ralf Wassmer, Tobias Zeiser, Alexander Arndt, Martin Eichholz, Maslom Alpar, Marc Dengler, Mikel Keller, Betreuerin Sabrina Boos Es fehlt: Peter Möhrle

28

9


Spielberichte SF Elzach-TV Köndringen= 3-1(1-1) Ein sichtlich enttäuschter Köndringer Fan fragte nach dem Spiel den sportlichen Leiter des TVK, Bernd Schmidt, wer ihm nun seine Spritkosten und das Eintrittsgeld erstattet. Darauf antwortete er angesäuert: Geh in die Kabine und frag mal die Mannschaft. Das läßt schon erahnen, dass das Spiel wieder einmal nicht nach dem Geschmack aller Beteiligten lief. Dabei hatte es nach den ersten 45 Minuten noch nicht einmal schlecht ausgesehen. Köndringer spielte zuerst gegen den Wind und lag nach der 8 Spielminute völlig unnötig mit 1-0 in Rückstand. Aber schon nach wenigen Sekunden scheiterte Oliver Oberkirch alleine vor Elzachs Torwart und auch sonst wirkte Köndringen nicht verunsichert. So war dieses Führungstor zwar ärgerlich aber man hatte schon das Gefühl, dass der TVK aufmerksam und elanvoll in dieses Spiel gegangen war. Und als nach 24 Minuten Mario Hess eine Hereingabe von Braun zum 1-1 Ausgleich verwandelte schien das die passende Bestätigung zu sein. Elzach tauchte bis zum Pausenpfiff nur noch selten vor Arndts Tor auf und hätte der TVK bei seinen Aktionen ein bisschen mehr Cleverness gezeigt, eine Führung wär im Bereich des möglichen gewesen. Die Köndringer Zuschauer waren beim Pausenplausch durchaus optimistisch. Denn jetzt hatte man selber den Wind im Rücken. Und so erwartete man mit Spannung auf den Wiederanpfiff. Aber anders als erwartet gab es für die Anhänger der Blau Weißen nicht mehr viel zu sehen. Köndringen hatte zum wiederholten Male das Fußballspielen einfach eingestellt und überließ dem Gegner viel zu viel Ballbesitz. Offensichtlich hatte man Trainer Mitterer völlig falsch verstanden. Der wollte schon das eine oder andere Mal die Elzacher Viererkette mit einem Langen Ball unter Druck setzen, aber bestimmt nicht in jeder Situation. Aber zumeist flog der Ball über Köndringens Mittelfeldspieler hinweg. Damit war nichts Produktives zu kreieren zumal der Ball viel zu oft im Seitenaus lag. Nun ja letztendlich hätte das ganze Geschehen auf dem Platz beiden Mannschaften einen Punkt beschert, weil auch die Gastgeber nicht gerade einen Glanztag erwischten. Aber es kam anders weil es doch zwischen beiden Teams zwei kleine aber feine Unterschiede gab. Elzach hatte doch in den zweiten 45 Minuten etwas mehr investiert und läuferisch mehr Willen gezeigt. Und vor allem blieb ihre Defensive bis zum Schluss aufmerksam. Aber Köndringen leistete sich in den letzten 10 Minuten seine zwei fatalen Aussetzer und verlor das Spiel. Aufstellung: Arndt, L.Storz-Renk, Trautmann, M.Möhrle (D.Storz-Renk), Gräßle, Hess, Oberkirch, P.Möhrle, Braun, Metzger (Keller), Wassmer Tor: Hess (25.Min.)

Spielbericht DJK Heuweiler – TV Köndringen 2

Bernd Schmidt

2:2

Im heutigen Auswärtsspiel ging die Reise zum Tabellenführer nach Heuweiler, welche bis dato nur 1 Spiel zu Hause verloren hatten. Die Landesliga-Reserve zeigte von Beginn an das man seinen kleinen Negativtrend mit 2 Niederlagen in Serie stoppen wollte. Doch man geriet in Hälfte 1 wieder einmal mit 2:0 in Rückstand. In Halbzeit 2 konnte man dann noch einmal einen Zahn zulegen und brachte Heuweiler mächtig in Bedrängnis. Zuerst durfte M.Alpar auf 2:1 verkürzen, ehe H.Guth nur 10 Minuten später den Ausgleich erzielte. Die letzten 20 Minute versuchte man auch nochmals alles um noch das dritte Tor zu erzwingen. Jedoch blieb es an diesem Tage nach einer starken Leistung der Köndringer Reserve bei der Punkteteilung. Tore: Alpar, Guth

10

Karsten Kranzer

27


Unser heutiger Gast: FV Lörrach - Brombach

Der Kader Position

Name

Tor

Thomas Wasmer, Aykut Kaya, Benjamin Sänger

Abwehr

Marc Scherzinger, Christian Hierholzer, Devon Hetzger, Eugen Eckermann Ali Zeynel-Durmus, Andreas Schatz, Jakob Schröter, Phil Richert

Mittelfeld

Frank Malzacher, Timo Schmidt, Peter Wassmer, Sergej Triller, Daniel Mundinger, Simon Scherzinger, Yannik Wagner, Fabian Rabe Peter Gerbershagen, Kevin Tröndlin

Angriff

Vedat Erdogan, Lucca Spohn, Witalij Arsentjew

Das Funktionsteam: Position

Name

Trainer

Ralf Moser

Co-Trainer

Pierre Müller

Co-Trainer

Maik Hess

Betreuerin

Elke Steininger

Betreuer Torwarttrainer

26

Jürgen Weiss Thomas Wasmer

11


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga FC Weisweil Frauen - SG Köndringen = 3-0 (1-0) Trainer Schmidt machte nach den 90 Minuten, trotz der 0-3 Niederlage, einen überraschend gelassenen Eindruck. So meinte er:"Natürlich kann ich nach einer Niederlage nicht davon sprechen zufrieden zu sein. Aber meine Mannschaft hat mich heute nicht enttäuscht". Und in der Tat zeigte das ersatzgeschwächte Team Wollen und Leidenschaft. Vor allem in der ersten Halbzeit erspielte man sich ein Plus an Ballbesitz und verlagerte das Geschehen oft in die gegnerische Hälfte. Das die Heimelf zur Pause dennoch mit 1-0 führte war einmal mehr dem Mitwirken einer Spielerin geschuldet. Top Torjägerin Binninger nutze ein tolles zuspiel in den Strafraum in abgeklärter Art und Weise. Köndringen war dem Ausgleich einmal nahe gekommen hatte aber im Abschluss Pech. Nach dem Seitenwechsel wurde die Heimelf deutlich besser. Auch weil sie jetzt den starken Wind im Rücken hatten. So war das 2-0 nach gut einer Stunde die logische Konsequenz. Noch einmal hätte der Gast zurückkommen können als Pachulski aus 12m zum Schuss kam, aber sie verzog knapp. Das 3-0 in der Schlussminute war dann das gewisse eine Tor zu hoch. Ohne gute Vorbereitung und Testspiele war in diesem ersten Auftakt nicht mehr drin. Die wichtigen Spiele kommen jetzt. Aufstellung: Weisshaar, Sommer, Maier; Bickel, Gumpert (Zeiser), Koch, Metzger, Schäfer, Dörner, Pachulski, Schmieder (Boos)

IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Gert Engler, Vorsitzender REDAKTION Ute Buderer, eMail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Marc Mitterer, Gert Engler, Karsten Kranzer, Harald Meier, Willi Lehmann, Ute Buderer FOTOS Heike Storz, Uwe Renk, Willi Lehmann ANZEIGEN Eva Meier, Thorsten Kranzer GESTALTUNG + DRUCK BLUMoffsetDRUCK, Teningen TVK - FuSSball erscheint zu jedem Heimspiel der 1. Mannschaft

SG Köndringen - SG Hausen=3-1(2-1) Ein Blick, vor dem Spiel, auf die Tabelle machte es deutlich, dass das Aufeinandertreffen mit der SG Hausen schon eine besondere Bedeutung hatte. Eine Niederlage für die Köndringer hätte fatale Folgen haben können. Umso mehr war man nach den aufregenden 90 Minuten erleichtert dass die 3 Punkte an der Elz geblieben waren. Köndringen hatte einen Auftakt nach Wunsch. Dörner schlug eine weite Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten. Dort stand Schäfer völlig alleine und hatte keine Mühe den Ball mit der Innenseite ins lange Eck zu befördern. Doch schnell wurde deutlich, dass Köndringen keine Sicherheit in seinen Aktionen hatte. Eine Flut an Fehlpässen und verlorenen Zweikämpfen ließ keinen Spielfluss zu. Zudem wirkte die Viererkette oft zerfahren und nicht Herr der Lage. Die Folge waren haarsträubende Spielszenen vor dem Tor von Elke Weisshaar. So kam Hausen nach 36 Minuten zum verdienten Ausgleich. Aber Köndringen kreierte noch einmal kurz vor der Pause eine gelungene Angriffsaktion und erzielte durch Dörner das glückliche 2-1. Eine Bestandsaufnahme zur Pause verhieß nichts Gutes. Meier musste aus privaten Gründen raus und auch Sommer konnte aufgrund einer anderen Verpflichtung nicht durchspielen. Somit war das Auswechselkontingent mangels Personal schon früh aufgebraucht. Somit war klar das die angeschlagenen Pachulski, Metzger und Weisshaar durchhalten mussten. Mit zunehmender Spieldauer machten sich auch immer mehr konditionelle Defizite bemerkbar. Aber jetzt warf die SG Köndringen etwas in die Waagschale was schon oft Garant für einen Erfolg war. Die unglaubliche Moral die dieses Team entwickeln kann. Und das führte dazu dass man jetzt in der Defensive wesentlich sicherer agierte. Und auch im Angriff häuften sich die eigenen Torchancen. Als Schmieder nach 65 Minuten im Strafraum zu Fall gebracht wurde, verwandelte Sarah Dörner den fälligen Elfmeter zum 3-1. Köndringen verwaltete das Spiel und hätte durch Schäfer kurz vor dem Ende noch auf 4-1 erhöhen können. Am Ende war die Mannschaft körperlich k.o. aber glücklich. Aufstellung: Weisshaar, Sommer(Zeiser), Bickel, Meier(Boos), Koch, Schmieder, Metzger, Schäfer, Dörner, Gumpert, Pachulski Tore: 1-0(2) Schäfer, 1-1(36), 2-1(42) Dörner, 3-1(65) Dörner SG Simonswald - SG Köndringen = 3-8 (2-3) Es war eine überschaubare Reisegruppe, die den Weg zum Auswärtsspiel ins Simonswäldertal antrat. Nur durch die Reaktivierung von Alexandra Steiner war man in der Lage 11 Mädels auf zu bieten. Und im Vollbesitz ihrer Kräfte waren diese auch nicht. Metzger, Schmieder, Bickel und Pachulski waren angeschlagen. Und das hatte schon in der ersten Hälfte ihre Folgen. Bickel musste nach 35 Minuten raus. Pachulski, die kaum noch laufen konnte, in den Angriff. Und Schmieder spielte über die gesamte Zeit nur mit halber Kraft. Das waren nicht gerade Vorzeichen für ein rauschendes Fußballfest. Deshalb musste man, auch wenn es dem Trainer schwer viel, einfach Abstriche machen. Das Köndringen zur Pause mit 3-2 in Führung lag kam deshalb zustande weil man einfach Spielerinnen hatte, die mit ihrer individuellen Klasse den Unterschied machen können. So glich Schäfer die frühe Führung der Heimelf postwendend nach einem Pass von Metzger aus. Und nach dem zwischenzeitlichen 2-1 durch Dörner, war es Metzger die nach dem Ausgleich von Simonswald die Pausenführung sicher stellte. Nach dem Seitenwechsel war Köndringen eigentlich nur noch zu neunt aber jetzt deutlich besser. Und vor allem vor dem Tor hellwach. Innerhalb von 5 Minuten zeigte Sarah Dörner ihre außergewöhnliche Klasse. Mit ihren 2 Toren ebnete sie den Weg zum 5-2 und damit zum Sieg. Jetzt begann auch Steiner groß auf zu spielen. Nach einem wunderbaren Zuspiel von Koch erhöhte sie nach 80 Minuten auf 6-3.In den Schlussminuten stellten Metzger und erneut Steiner mit ihren Toren den 8-3 Endstand her. Trainer Schmidt meinte nach dem Schlusspfiff: Natürlich stellt man sich ein Fußballspiel Qualitativ manchmal besser vor. Und manche Aktionen sind nicht immer leicht zu ertragen .Aber diese Moral, die meine angeschlagene Mannschaft gezeigt hat, ist einfach bewundernswert. Aufstellung: Weisshaar, Sommer, Bickel, Meier. Schäfer, Schmieder, Koch, Steiner, Metzger; Dörner, Pachulski. Tore: 1-0(8),1-1(10) Schäfer, 2-1(31) Dörner, 2-2(40),2-3(43) Metzger, 2-4(48) Dörner,2-5(50) Dörner, 3-5(55),3-6(80) Berichte Bernd Schmidt Steiner, 3-7(81) Metzger, 3-8(84) Steiner

12

25


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga

Saison 2011/12 · LANDESLIGA Südbaden - Staffel II Datum Fr 12.08.11 So 21.08.11 So 28.08.11 Fr 02.09.11 So 11.09.11 So 18.09.11 So 25.09.11 So 02.10.11 So 09.10.11 So 16.10.11 So 23.10.11 So 30.10.11 So 06.11.11 So 13.11.11 So 20.11.11

Heim TV Köndringen FC Auggen TV Köndringen SC Wyhl TV Köndringen TV Köndringen FV Lörrach-Brombach

TV Köndringen FC Zell TV Köndringen FC Teningen TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen

Gast Rhodia Freiburg TV Köndringen Bahlinger SC 2 TV Köndringen SV Kirchzarten SF Elzach-Yach TV Köndringen

Tore 1:0 1 3 3 2

TVK - Torschützen Oberkirch

:0 :2 :0 :1

Hess 3 Oberkirch 2 Hess Oberkirch 2, Bärwald, Eigentor Schwaab Trautmann, Wassmer Bärwald, Guth

1:2 0:4 1:0 2:2 2:2 5:1 4:1 1:1 3:0 1:0

Spvvg. Untermünstertal

TV Köndringen Freiburger FC TV Köndringen SV Munzingen TV Köndringen SV Herten FC Steinen-Höllstein TV Köndringen

Metzger

Hess 3, Wassmer Metzger Bärwald, Hess, D. Storz-Renk

RÜCKRUNDE So 27.11.11 So 04.12.11 So 11.03.12 So 18.03.12 So 25.03.12 So 01.04.12 Sa 07.04.12 So 15.04.12 So 22.04.12 Sa 28.04.12 Fr 04.05.12 So 13.05.12 So 20.05.12 Sa 26.05.12 So 03.06.12

Rhodia Freiburg TV Köndringen Bahlinger SC 2 TV Köndringen SV Kirchzarten SF Elzach-Yach TV Köndringen

TV Köndringen FC Auggen TV Köndringen SC Wyhl TV Köndringen TV Köndringen

Spvgg Untermünstertal

TV Köndringen FC Zell TV Köndringen FC Teningen TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen

2:1 3:3 1:1 0:3 1:2 3:1

Hess 2 Hess

15.30 15.00 15.00 15.30 18.45 15.00 15.00 17.00 15.00

FV Lörrach-Brombach

TV Köndringen Freiburger FC TV Köndringen SV Munzingen TV Köndringen SV Herten TV Köndringen

Betting Oberkirch, Metzger, Eigentor Guth

FC Steinen-Höllstein

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2011/12 Name Alpar Mazlum Arndt Alexander Bärwald Dimitri Betting Benjamin Braun Freddy Büchner Michael Gräßle Stephan Guth Hans-Peter Hess Mario Keller Mikel Metzger Sebastian Möhrle Markus Möhrle Peter Neuer Markus Oberkirch Oliver Schätzle Felix Schwaab Wito Storz-Renk Dusty Storz-Renk Lars Trautmann Stefan Wassmer Ralf Zeiser Tobias

Einssätze 1 20 15 13 2 17 20 13 16 4 16 12 18 4 21 10 17 17 12 18 17 1

Ein-

Aus-

Tore

Gelb Karte

Wechslung 1 6 2 2

5 4 1 8 4 3

2 11

9 5 1 3

3 1 1 4 4

6

8 5

2 1 8

3

3 3 6 1 4 3 1 11 5

Spiele für den TVK Saisonbeginn

1 1

1

3

1 1 2

95 82 25 159 135 373 199 29 26

2 2 3 1 1 1 1 5

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 01.04.2012

24

Rote Karte 1

3 1

1 3

Gelb Rot Karte

30

1 1

1

93 40 25 55 146

aktuell

1 115 97 38 161 152 393 212 45 4 42 12 48 4 114 50 42 17 67 164 17 1

Tore für den TVK Saisonb

aktuell

17 1 4

20 2

17 89 13

91 24

10

13

42

48

1

2 1

4 2

3 2 WL

13


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga

Tabelle Landesliga Staffel 2

Hintere Reihe von links: Alexandra Steiner, Katharina Gräßler, Diana Pachulski, Isabel Zeiser, Maria Cilona, Carina Held, Cynthia Frangione, Laura Meister, Anna Sartor Mittlere Reihe von links: Co Trainer Axel Höfflin, Sabrina Boos, Birgit Koch, Ina Klang, Natascha Metzger, Alexandra Grandy, Stefanie Schmieder, Pia Kreutner, Natalie Breisacher, Julia Ochs, Trainer Bernd Schmidt, Brigitte Nägele Sitzend von links : Jana Schäfer, Melanie Gumpert, Sarah Dörner,Isabella Maier, Jasmin Fuchs, Elke Weißhaar, Juliane Kern, Katrin Bauser, Anja Sommer, Jana Höfflin, Celine Weber Es fehlt: Lisa Bickel, Anke Hirzel, Silvia Schindler, Yvonne Messer, Katrin Neumann, Gina Beitz, Katharina Iannetta, Annika Farkas

Datum

Heim

Gast

Beginn Torschützen

So 18.09.11 SG Köndringen

FC Weisweil

1:3

Doerner

Sa 01.10.11 SG Hausen

SG Köndringen

0:3

Doerner 2, Metzger

So 09.10.11 SG Köndringen

FC Simonswald

2:0

Schäfer, Metzger

Sa 16.10.11 TuS Oberrotweil

SG Köndringen

2:0

Sa 22.10.11 SG Köndringen

FC Freiburg St.Georgen

1:2

Gumpert

Sa 29.10.11 TuS Obermünstertal

SG Köndringen

4:2

Metzger, Pachulski (FE)

Sa 05.11.11 SG Köndringen

SC Eichstetten

2:1

Bauser, Schäfer

Sa 12.11.11 SG Bugg.Seefelden

SG Köndringen

0:3

Schäfer, Pachulski, Kreutner

Sa 26.11.11 SG Köndringen

SF Eintracht Freiburg

1:2

Steiner

Sa 17.03.12 FC Weisweil

SG Köndringen

3:0

Sa 24.03.12 SG Köndringen

SG Hausen

3:1

Sa 31.03.12 FC Simonswald

SG Köndringen

So 15.04.12 SG Köndringen

TuS Oberrotweill

Doerner 2, Schäfer Metzger 2, Steiner 2, Doerner 3:8 -2 Maier , Schäfer 17.00

So 22.04.12 FC Freiburg St.Georgen

SG Köndringen

13.00

So 29.04.12 SG Köndringen

TuS Obermünstertal

13.00

So 06.05.12 SC Eichstetten

SG Köndringen

11.00

So 13.05.12 SG Köndringen

SG Bugg.Seefelden

18.00

So 20.05.12 SF Eintracht Freiburg

SG Köndringen

16.00

Rückrunde

Ingrid Storz Im Hebelwinkel 12 79331 Köndringen

Tel.:07641-8371 Fax:07641-1264

www.ersatzteile-storz.de service@ersatzteile-storz.de Für Haushaltsgeräte - Kundenservice - Neugeräte Verkauf 14

23


Unterstützen Sie den TVK…

Weine aus dem Herzen des Breisgaus

Öffnungszeiten: Mo + Mi Sa

18 – 20 Uhr 10 – 12 Uhr

Winzerhüs GmbH 79331 Köndringen Klingelgasse 10 Telefon 07641-95 76 33 Telefax 07641-95 76 34 winzerhuesgmbh@gmx.de

ür ine f Term ben und pro Wein derungen Wan n zu de eiten z s ung Öffn per mail od e r

Spielberichte - I Mannschaft TV Köndringen-SC Wyhl 0-3 (0-0) In der Halbzeitpause des Landesligaspiels zwischen dem TV Köndringen und dem Tabellenführer aus Wyhl gab es keine zwei Meinungen. Auch die Gäste mussten der Tatsache zustimmen, dass die Heimelf hätte führen müssen. Selbst ein 1-0 hätte man als zu dürftig angesehen. Und das obwohl der Gast schon nach 5 Minuten frei vor Arndt stand und an ihm scheiterte. Aber nach einer viertel Stunde übernahm der TVK das Geschehen und wurde in seinen Aktionen immer sicherer. Hess eröffnete sich die erste Gelegenheit als er aus 8 Meter zum Kopfball kam. Dann stand Wassmer in halbrechter Position alleine vor dem Torhüter und fand in ihm seinen Meister. Köndringen zog das Tempo immer mehr an und von den Gästen war jetzt immer weniger zu sehen. Dann schickte Wassmer mit einem glänzenden Pass Metzger auf die Reise. Hanselmann im Tor des SC Wyhl agierte geschickt und verkürzte den Winkel. So brachte die Köndringer Nr.18 den Ball nicht an ihm vorbei. Und als kurz vor der Pause Oberkirch erneut vor dem Tor Einschußbereich auftauchte, fehlte einfach die letzte Entschlossenheit. Nach dem Seitenwechsel sah es zuerst nicht danach aus, als würde sich gravierend etwas ändern. Aber plötzlich hatten zwei Gästespieler den gleichen Gedanken. Ein langer Ball und die aufgerückte TVK Verteidigung war ausgehebelt. Das 1-0 stellte den Spielverlauf durchaus auf den Kopf. Nachdem der Gast nach 60 Minuten eine rote Karte hinnehmen musste, dachte viele daran das Köndringen das Spiel noch einmal hätte wenden können. Aber am Ende war der Gast jetzt die Mannschaft mit den besseren Karten. Der TVK berannte das Gästetor ziemlich Kopflos und fing sich immer wieder überfallartige Konter der Kaiserstühler ein. Mit dem 2-0 nach 73 Minuten war das Spiel entschieden. Wyhl legte kurz vor dem Ende noch einen Treffer nach und feierte einen deutlichen Sieg. Aufstellung: Arndt, L.Storz-Renk (D.Storz-Renk), M.Möhrle , Betting (Büchner), Schwaab, Gräßle, Hess, Oberkirch, P.Möhrle, Metzger, Wassmer SV Kirchzarten-TV Köndringen=1-2 (0-2) Es haben Spiele manchmal schon alleine wegen der Tabellensituation eine ganz besondere Bedeutung. Das Gastspiel des TV Köndringen in Kirchzarten war eines, das genau in diese Kategorie passte. Auch wenn der Tabellenplatz des TVK oberflächlich gesehen nichts mit Abstiegskampf zu tun haben sollte, so gebührt es sich doch etwas genauer hin zu sehen. Denn der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz, und das ist vermutlich bei 3 Verbandsliga- absteiger der viertletzte Platz, betrug nach dem dürftigen Rückrundenstart mit nur einem Punkt aus 2 Spielen nur ganze 6 Punkte. So war ein dreifacher Punktgewinn im Auswärtsspiel nahezu Pflicht. Und es hätte ein völlig entspannter Nachmittag werden können, ja hätte der TVK nur etwas von seinem Spiel aus der ersten in die zweite mitnehmen können. Doch so sahen die Zuschauer zwei so völlig unterschiedliche 45 Minuten wie seit langem nicht mehr. Aber der Reihe nach. In der ersten Halbzeit war Köndringen das klar dominante Team. Schon nach wenigen Sekunden hatte Hess die erste große Gelegenheit. Und bald folgten Nr.2 und 3. Kirchzarten tauchte nur einmal gefährlich vor Arndts Tor auf und blieb überraschend harmlos. Und im Gegensatz zum vorherigen Sonntag belohnte sich die Mitterer Elf mit Toren. Mario Hess war dankbarer Abnehmer von Oberkirchs Vorlagen und es stand 2-0.Kirchzarten zog nach der Pause das Tempo an und schon war die Herrlichkeit beim Gast dahin. Was noch vor der Pause gut gemacht wurde, ging jetzt daneben. Und Unsicherheit machte sich allendhalben breit. Angriffe wurden nicht mehr zu Ende gespielt und die fehlabgaben häuften sich. Glücklicherweise konnte Kirchzarten daraus kein Kapital schlagen. Und so kam auch ihr Anschlusstreffer 2 Minuten vor dem Ende zu spät. So war das Fazit schnell gefunden: Erst hui und dann.... sagen wir mal Hauptsache gewonnen. Wichtig allemal da im Tabellenkeller an diesem Wochenende nicht gepunktet wurde. Aufstellung: Arndt, P.Möhrle, Trautmann, Gräßle, Braun, Schwaab, Wassmer (L.Storz-Renk) Keller (D.Storz-Renk), Metzger (M,Möhrle), Oberkirch, Hess Tore: Hess ( 28./43.Min.)

22

Bernd Schmidt / s. S. 27 15


II Mannschaft Tabelle – Kreisliga B

Saison 2011/12 · KREISLIGA B II · 2. Mannschaft Datum

Heim

Gast

Tore

TVK - Torschützen

So 28.08.11 So 04.09.11 So 11.09.11 Fr 16.09.11 Fr 23.09.11 So 02.10.11 So 09.10.11 So 16.10.11 So 23.10.11 So 30.10.11 So 06.11.11 So 13.11.11 So 20.11.11

SV Biederbach TV Köndringen 2 FC Kollnau TV Köndringen 2 SV Waldkirch 2 FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach FC Teningen 2 SV St. Peter TV Köndringen 2 ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2

TV Köndringen 2 DJK Heuweiler TV Köndringen 2 FC Sexau TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 AC Milan Waldkirch TV Köndringen 2 Spfr.Obersimonswald

1:1 2:4 3:2 1:2 4:3 1:2 3:2 3:1 1:2 3:3 13 : 2 2:4 4:0

C. Fischer Kranzer, Stettner C. Fischer, Grandy D. Storz-Renk Stettner 2, Kranzer Kranzer, Lühring Kranzer 2, Stettner Kranzer C. Fischer, Neuer C. Fischer 2, Schumacher

So 11.03.12 So 18.03.12 So 25.03.12 So 01.04.12 Do 05.04.12 So 15.04.12 So 22.04.12 So 29.04.12 So 06.05.12 So 13.05.12 So 20.05.12 Mo 28.05.12 So 03.06.12

TV Köndringen 2

ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2 SV Biederbach TV Köndringen 2 SV Waldkirch 2 FC Kollnau TV Köndringen 2 FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach 2 FC Teningen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2

Kranz. 4, Fisch. 4, Alfo. 1, Gran. 1, Neu. 1, Stett. 1

Jöslin 2, Neuer, Kranzer C. Fischer, Alpar, Grandy, Schröder

RÜCKRUNDE Spfr. Obersimonswald

TV Köndringen 2 DJK Heuweiler TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FC Sexau TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV St. Peter AC Milan Waldkirch

6:1 4:3 1:5 2:2 18.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 11.00 15.00 15.00

Alpar, Grandy, Kranzer, Keller, Schaub, Fischer C. Fischer 2, Kranzer Grandy Alpar, C. Fischer

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft Name

Bäckerei  Konditorei  Cafe Neudorfstr. 2 79331 Teningen Tel.: 07641 / 9622151 Öffnungszeiten: Mo – Sa 6 – 18 Uhr Sonntag und Feiertags 7 – 18 Uhr

Alfonso Vincenzo Alpar Mazlum Dengler Marc Drumm Frank Eichholz Martin Fischer Christian Förderer Tobias Grafmüller Fabian Grandy Thomas Guth Hans-Peter Hoffmann Andreas Hoffmann Yannik Huber Ralf Jöslin Simon Keller Christian Keller Mikel Kranzer Karsten Kranzer Thorsten Lühring Tobias Möhrle Markus Mößner Thomas Maier Stefan Neuer Markus Schaub Peter Schindler Paul Schröder Dominik Schumacher Rafael Steinle Dustin Stettner Tobias Storz Benny Storz-Renk Dusty Trautmann Daniel Trautmann Matthias Trautmann Tobias Weiler Philip

Einssätze 12 13 8 11 6 14 12 11 12 2 4 1 2 10 6 7 16 1 5 2 10 1 6 1 1 16 9 3 10 1 1 9 3 1 6

EinAusWechslung 1 4

Tore 1 3

Gelb Rot 1

1 2

2 8 9 1

4 4 1 1 1

1 4 1 2

14

6 1

2 1

1

13

Spiele für den TVK Saisonbeginn

66 9 13 116 90 38 15 24 3 76 2 154 2 34 3 78 51

5 1

2 4

92 5

2

3

8

1

1 1

2

6 1

1

1

1

5 1

1

1

1

2

Gesamteinsätze und Tore in der 2. Mannschaft, Stand: 01.04.2012

16

Rote Karte

61

22 78 22 5 59 9

aktuell

78 22 21 127 96 52 12 26 36 5 80 3 156 10 40 10 94 52 5 2 102 6 6 1 1 77 9 3 32 79 23 9 8 60 15

Tore für den TVK Saisonbeginn

1 1

aktuell

2 4

31 15

29

4 5 5

9 6

3 2 1 60 9

2 3 73 1

7 3

2

3 1

6 21 10

11

6

WL

21


Saison 2011/12 · KREISLIGA B II · 2. Mannschaft Hintere Reihe von links: Spielausschuss Bernd Schmidt, Max Rumpf, Sebastian Schaub, Tobias Stettner, Thomas Mößner, Christian Fischer, Dominik Schröder, Philipp Weiler Mittlere Reihe von links: Spielertrainer Karsten Kranzer, Thomas Grandy, Denis Stiehler, Vincenzo Alfonso, Paul Schindler, Tobias Lühring, Jannik Hoffmann, Betreuer Sahari Sahri Sitzend von links : Matthias Trautmann, Fabian Grafmüller, Marc Dengler, Martin Eichholz, Daniel Trautmann, Tobias Förderer, Simon Jöslin, Rafael Schumacher Es fehlt: Christian Keller

Spielbericht aus Sicht des Gastgebers: Spfr. Obersimonswald I - TV Köndringen II 4:3 (2:0) Die Heimelf begann schwungvoll und setzte die Gäste aus Köndringen von Anfang an unter Druck. So konnte man bereits in der 4. Minute nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite durch Christoph Braun mit 1:0 in Führung gehen. Köndringen konnte sich in dieser Phase nur selten in Szene setzen und schon in der 15. Minute erzielte Oliver Hug nach schönem Doppelpass mit Andreas Resch das 2:0. Im weiteren Verlauf des Spieles versäumte man es den Vorsprung auszubauen und so blieb es bis zur Halbzeit bei der zwei Tore Führung. Die zweite Spielhälfte begann man etwas unkonzentriert und so konnten die Gäste in der 49. Minute auf 2:1 verkürzen. Als Oliver Hug in der 59. Minute im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Andreas Resch den fälligen Strafstoß zum 3:1. In den folgenden Spielminuten hätte man den Sack zumachen können, vergab jedoch einige hochkarätige Chancen. So kam es wie es kommen musste, Köndringen verkürzte in der 65. Spielminute auf 3:2 und setzte in der 71. Spielminute mit dem Ausgleichstreffer zum 3:3 noch eins drauf. Jetzt schien das Spiel zu kippen, den die Gäste hatten den Führungstreffer auf dem Kopf vergaben aber in aussichtsreicher Position. Im Gegenzug konnte Obersimonswald durch einen Konter, den Christoph Braun erfolgreich abschloss dann erneut in Führung gehen. In den Schlussminuten wog das Spiel hin und her fand aber durch das Chancenplus einen verdienten Heimsieg. Mit dieser Leistung braucht man vor dem kommenden schweren Auswärtsspiel keine Angst zu haben. Quelle: HP Spfr Obersimonswald

Spielbericht TV Köndringen 2 – SV Biederbach

1:5

Zum heutigen Heimspiel empfing die Landesliga-Reserve die Gäste aus Biederbach, welche mit reichlich Rückenwind ( 6 Siege in Folge ) anreisten. Um es vorweg zu nehmen, es war nicht der Tag der Gastgeber. Erhebliche Verletzungs–und Abwesenheitssorgen galt es zu kompensieren. Die Heimelf kam in den ersten 45 Minuten kaum ins Spiel und Biederbach führte zur Pause mit 0:2. In Hälfte 2 hatte man nun mehr Spielanteile und schaffte auch den Anschlusstreffer durch T.Grandy in der 55.Minute. Danach jedoch wurde es immer schlimmer für die TVK-Reserve. Zuerst musste mit Spielertrainer K.Kranzer schon der zweite Spieler an diesem Tage verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Weitere Spieler konnten aufgrund Verletzungen die 90Minuten nicht zu Ende spielen, sodass man die letzten 10 -15Minuten noch zu 10 oder sogar zu 9 zu Ende spielen musste. In diesen Minuten schwanden dann die Kräfte und man musste gegen Ende der Partie noch 3 Treffer hinnehmen. Karsten Kranzer 20

17


TV Köndringen in der Saison 2011 / 2012

Marc Mitterer (43) TRAINER

Dietmar Fischer (41) CO-TRAINER

Stefan Trautmann (25) MITTELFELD

Sabrina Boos (28) BETREUERIN

Wito Schwaab (30) MITTELFELD

Ralf Wassmer (23) MITTELFELD

Lars Storz-Renk (22) ABWEHR

Marvin Weber (23) MITTELFELD

Tobias Zeiser (23) TORWART

Martin Eichholz (31) TORWART

Ralf Huber (40) TORWART-TRAINER

Oliver Oberkirch (24) STURM

Mario Hess (20) STURM

Peter Möhrle (21) MITTELFELD

Stephan Gräßle (34) ABWEHR

Markus Neuer (25) MITTELFELD

Felix Schätzle (24) ABWEHR

Benjamin Betting (30) MITTELFELD

Alexander Arndt (33) TORWART

Mikel Keller (18) MITTELFELD

Die Trikot-Sponsoren des TV Köndringen Michael Büchner (25) ABWEHR

Markus Möhrle (22) ABWEHR

Sebastian Metzger (31) STURM

Hans-Peter Guth (26) STURM

Maslum Alpar (18) ABWEHR

Marc Dengler(18) ABWEHR

Dusty Storz-Renk (19) STURM

Friedrich Braun (25) ABWEHR


TV Köndringen in der Saison 2011 / 2012

Marc Mitterer (43) TRAINER

Dietmar Fischer (41) CO-TRAINER

Stefan Trautmann (25) MITTELFELD

Sabrina Boos (28) BETREUERIN

Wito Schwaab (30) MITTELFELD

Ralf Wassmer (23) MITTELFELD

Lars Storz-Renk (22) ABWEHR

Marvin Weber (23) MITTELFELD

Tobias Zeiser (23) TORWART

Martin Eichholz (31) TORWART

Ralf Huber (40) TORWART-TRAINER

Oliver Oberkirch (24) STURM

Mario Hess (20) STURM

Peter Möhrle (21) MITTELFELD

Stephan Gräßle (34) ABWEHR

Markus Neuer (25) MITTELFELD

Felix Schätzle (24) ABWEHR

Benjamin Betting (30) MITTELFELD

Alexander Arndt (33) TORWART

Mikel Keller (18) MITTELFELD

Die Trikot-Sponsoren des TV Köndringen Michael Büchner (25) ABWEHR

Markus Möhrle (22) ABWEHR

Sebastian Metzger (31) STURM

Hans-Peter Guth (26) STURM

Maslum Alpar (18) ABWEHR

Marc Dengler(18) ABWEHR

Dusty Storz-Renk (19) STURM

Friedrich Braun (25) ABWEHR


Saison 2011/12 · KREISLIGA B II · 2. Mannschaft Hintere Reihe von links: Spielausschuss Bernd Schmidt, Max Rumpf, Sebastian Schaub, Tobias Stettner, Thomas Mößner, Christian Fischer, Dominik Schröder, Philipp Weiler Mittlere Reihe von links: Spielertrainer Karsten Kranzer, Thomas Grandy, Denis Stiehler, Vincenzo Alfonso, Paul Schindler, Tobias Lühring, Jannik Hoffmann, Betreuer Sahari Sahri Sitzend von links : Matthias Trautmann, Fabian Grafmüller, Marc Dengler, Martin Eichholz, Daniel Trautmann, Tobias Förderer, Simon Jöslin, Rafael Schumacher Es fehlt: Christian Keller

Spielbericht aus Sicht des Gastgebers: Spfr. Obersimonswald I - TV Köndringen II 4:3 (2:0) Die Heimelf begann schwungvoll und setzte die Gäste aus Köndringen von Anfang an unter Druck. So konnte man bereits in der 4. Minute nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite durch Christoph Braun mit 1:0 in Führung gehen. Köndringen konnte sich in dieser Phase nur selten in Szene setzen und schon in der 15. Minute erzielte Oliver Hug nach schönem Doppelpass mit Andreas Resch das 2:0. Im weiteren Verlauf des Spieles versäumte man es den Vorsprung auszubauen und so blieb es bis zur Halbzeit bei der zwei Tore Führung. Die zweite Spielhälfte begann man etwas unkonzentriert und so konnten die Gäste in der 49. Minute auf 2:1 verkürzen. Als Oliver Hug in der 59. Minute im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Andreas Resch den fälligen Strafstoß zum 3:1. In den folgenden Spielminuten hätte man den Sack zumachen können, vergab jedoch einige hochkarätige Chancen. So kam es wie es kommen musste, Köndringen verkürzte in der 65. Spielminute auf 3:2 und setzte in der 71. Spielminute mit dem Ausgleichstreffer zum 3:3 noch eins drauf. Jetzt schien das Spiel zu kippen, den die Gäste hatten den Führungstreffer auf dem Kopf vergaben aber in aussichtsreicher Position. Im Gegenzug konnte Obersimonswald durch einen Konter, den Christoph Braun erfolgreich abschloss dann erneut in Führung gehen. In den Schlussminuten wog das Spiel hin und her fand aber durch das Chancenplus einen verdienten Heimsieg. Mit dieser Leistung braucht man vor dem kommenden schweren Auswärtsspiel keine Angst zu haben. Quelle: HP Spfr Obersimonswald

Spielbericht TV Köndringen 2 – SV Biederbach

1:5

Zum heutigen Heimspiel empfing die Landesliga-Reserve die Gäste aus Biederbach, welche mit reichlich Rückenwind ( 6 Siege in Folge ) anreisten. Um es vorweg zu nehmen, es war nicht der Tag der Gastgeber. Erhebliche Verletzungs–und Abwesenheitssorgen galt es zu kompensieren. Die Heimelf kam in den ersten 45 Minuten kaum ins Spiel und Biederbach führte zur Pause mit 0:2. In Hälfte 2 hatte man nun mehr Spielanteile und schaffte auch den Anschlusstreffer durch T.Grandy in der 55.Minute. Danach jedoch wurde es immer schlimmer für die TVK-Reserve. Zuerst musste mit Spielertrainer K.Kranzer schon der zweite Spieler an diesem Tage verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Weitere Spieler konnten aufgrund Verletzungen die 90Minuten nicht zu Ende spielen, sodass man die letzten 10 -15Minuten noch zu 10 oder sogar zu 9 zu Ende spielen musste. In diesen Minuten schwanden dann die Kräfte und man musste gegen Ende der Partie noch 3 Treffer hinnehmen. Karsten Kranzer 20

17


II Mannschaft Tabelle – Kreisliga B

Saison 2011/12 · KREISLIGA B II · 2. Mannschaft Datum

Heim

Gast

Tore

TVK - Torschützen

So 28.08.11 So 04.09.11 So 11.09.11 Fr 16.09.11 Fr 23.09.11 So 02.10.11 So 09.10.11 So 16.10.11 So 23.10.11 So 30.10.11 So 06.11.11 So 13.11.11 So 20.11.11

SV Biederbach TV Köndringen 2 FC Kollnau TV Köndringen 2 SV Waldkirch 2 FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach FC Teningen 2 SV St. Peter TV Köndringen 2 ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2

TV Köndringen 2 DJK Heuweiler TV Köndringen 2 FC Sexau TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 AC Milan Waldkirch TV Köndringen 2 Spfr.Obersimonswald

1:1 2:4 3:2 1:2 4:3 1:2 3:2 3:1 1:2 3:3 13 : 2 2:4 4:0

C. Fischer Kranzer, Stettner C. Fischer, Grandy D. Storz-Renk Stettner 2, Kranzer Kranzer, Lühring Kranzer 2, Stettner Kranzer C. Fischer, Neuer C. Fischer 2, Schumacher

So 11.03.12 So 18.03.12 So 25.03.12 So 01.04.12 Do 05.04.12 So 15.04.12 So 22.04.12 So 29.04.12 So 06.05.12 So 13.05.12 So 20.05.12 Mo 28.05.12 So 03.06.12

TV Köndringen 2

ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2 SV Biederbach TV Köndringen 2 SV Waldkirch 2 FC Kollnau TV Köndringen 2 FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach 2 FC Teningen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2

Kranz. 4, Fisch. 4, Alfo. 1, Gran. 1, Neu. 1, Stett. 1

Jöslin 2, Neuer, Kranzer C. Fischer, Alpar, Grandy, Schröder

RÜCKRUNDE Spfr. Obersimonswald

TV Köndringen 2 DJK Heuweiler TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FC Sexau TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV St. Peter AC Milan Waldkirch

6:1 4:3 1:5 2:2 18.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 11.00 15.00 15.00

Alpar, Grandy, Kranzer, Keller, Schaub, Fischer C. Fischer 2, Kranzer Grandy Alpar, C. Fischer

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft Name

Bäckerei  Konditorei  Cafe Neudorfstr. 2 79331 Teningen Tel.: 07641 / 9622151 Öffnungszeiten: Mo – Sa 6 – 18 Uhr Sonntag und Feiertags 7 – 18 Uhr

Alfonso Vincenzo Alpar Mazlum Dengler Marc Drumm Frank Eichholz Martin Fischer Christian Förderer Tobias Grafmüller Fabian Grandy Thomas Guth Hans-Peter Hoffmann Andreas Hoffmann Yannik Huber Ralf Jöslin Simon Keller Christian Keller Mikel Kranzer Karsten Kranzer Thorsten Lühring Tobias Möhrle Markus Mößner Thomas Maier Stefan Neuer Markus Schaub Peter Schindler Paul Schröder Dominik Schumacher Rafael Steinle Dustin Stettner Tobias Storz Benny Storz-Renk Dusty Trautmann Daniel Trautmann Matthias Trautmann Tobias Weiler Philip

Einssätze 12 13 8 11 6 14 12 11 12 2 4 1 2 10 6 7 16 1 5 2 10 1 6 1 1 16 9 3 10 1 1 9 3 1 6

EinAusWechslung 1 4

Tore 1 3

Gelb Rot 1

1 2

2 8 9 1

4 4 1 1 1

1 4 1 2

14

6 1

2 1

1

13

Spiele für den TVK Saisonbeginn

66 9 13 116 90 38 15 24 3 76 2 154 2 34 3 78 51

5 1

2 4

92 5

2

3

8

1

1 1

2

6 1

1

1

1

5 1

1

1

1

2

Gesamteinsätze und Tore in der 2. Mannschaft, Stand: 01.04.2012

16

Rote Karte

61

22 78 22 5 59 9

aktuell

78 22 21 127 96 52 12 26 36 5 80 3 156 10 40 10 94 52 5 2 102 6 6 1 1 77 9 3 32 79 23 9 8 60 15

Tore für den TVK Saisonbeginn

1 1

aktuell

2 4

31 15

29

4 5 5

9 6

3 2 1 60 9

2 3 73 1

7 3

2

3 1

6 21 10

11

6

WL

21


Unterstützen Sie den TVK…

Weine aus dem Herzen des Breisgaus

Öffnungszeiten: Mo + Mi Sa

18 – 20 Uhr 10 – 12 Uhr

Winzerhüs GmbH 79331 Köndringen Klingelgasse 10 Telefon 07641-95 76 33 Telefax 07641-95 76 34 winzerhuesgmbh@gmx.de

ür ine f Term ben und pro Wein derungen Wan n zu de eiten z s ung Öffn per mail od e r

Spielberichte - I Mannschaft TV Köndringen-SC Wyhl 0-3 (0-0) In der Halbzeitpause des Landesligaspiels zwischen dem TV Köndringen und dem Tabellenführer aus Wyhl gab es keine zwei Meinungen. Auch die Gäste mussten der Tatsache zustimmen, dass die Heimelf hätte führen müssen. Selbst ein 1-0 hätte man als zu dürftig angesehen. Und das obwohl der Gast schon nach 5 Minuten frei vor Arndt stand und an ihm scheiterte. Aber nach einer viertel Stunde übernahm der TVK das Geschehen und wurde in seinen Aktionen immer sicherer. Hess eröffnete sich die erste Gelegenheit als er aus 8 Meter zum Kopfball kam. Dann stand Wassmer in halbrechter Position alleine vor dem Torhüter und fand in ihm seinen Meister. Köndringen zog das Tempo immer mehr an und von den Gästen war jetzt immer weniger zu sehen. Dann schickte Wassmer mit einem glänzenden Pass Metzger auf die Reise. Hanselmann im Tor des SC Wyhl agierte geschickt und verkürzte den Winkel. So brachte die Köndringer Nr.18 den Ball nicht an ihm vorbei. Und als kurz vor der Pause Oberkirch erneut vor dem Tor Einschußbereich auftauchte, fehlte einfach die letzte Entschlossenheit. Nach dem Seitenwechsel sah es zuerst nicht danach aus, als würde sich gravierend etwas ändern. Aber plötzlich hatten zwei Gästespieler den gleichen Gedanken. Ein langer Ball und die aufgerückte TVK Verteidigung war ausgehebelt. Das 1-0 stellte den Spielverlauf durchaus auf den Kopf. Nachdem der Gast nach 60 Minuten eine rote Karte hinnehmen musste, dachte viele daran das Köndringen das Spiel noch einmal hätte wenden können. Aber am Ende war der Gast jetzt die Mannschaft mit den besseren Karten. Der TVK berannte das Gästetor ziemlich Kopflos und fing sich immer wieder überfallartige Konter der Kaiserstühler ein. Mit dem 2-0 nach 73 Minuten war das Spiel entschieden. Wyhl legte kurz vor dem Ende noch einen Treffer nach und feierte einen deutlichen Sieg. Aufstellung: Arndt, L.Storz-Renk (D.Storz-Renk), M.Möhrle , Betting (Büchner), Schwaab, Gräßle, Hess, Oberkirch, P.Möhrle, Metzger, Wassmer SV Kirchzarten-TV Köndringen=1-2 (0-2) Es haben Spiele manchmal schon alleine wegen der Tabellensituation eine ganz besondere Bedeutung. Das Gastspiel des TV Köndringen in Kirchzarten war eines, das genau in diese Kategorie passte. Auch wenn der Tabellenplatz des TVK oberflächlich gesehen nichts mit Abstiegskampf zu tun haben sollte, so gebührt es sich doch etwas genauer hin zu sehen. Denn der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz, und das ist vermutlich bei 3 Verbandsliga- absteiger der viertletzte Platz, betrug nach dem dürftigen Rückrundenstart mit nur einem Punkt aus 2 Spielen nur ganze 6 Punkte. So war ein dreifacher Punktgewinn im Auswärtsspiel nahezu Pflicht. Und es hätte ein völlig entspannter Nachmittag werden können, ja hätte der TVK nur etwas von seinem Spiel aus der ersten in die zweite mitnehmen können. Doch so sahen die Zuschauer zwei so völlig unterschiedliche 45 Minuten wie seit langem nicht mehr. Aber der Reihe nach. In der ersten Halbzeit war Köndringen das klar dominante Team. Schon nach wenigen Sekunden hatte Hess die erste große Gelegenheit. Und bald folgten Nr.2 und 3. Kirchzarten tauchte nur einmal gefährlich vor Arndts Tor auf und blieb überraschend harmlos. Und im Gegensatz zum vorherigen Sonntag belohnte sich die Mitterer Elf mit Toren. Mario Hess war dankbarer Abnehmer von Oberkirchs Vorlagen und es stand 2-0.Kirchzarten zog nach der Pause das Tempo an und schon war die Herrlichkeit beim Gast dahin. Was noch vor der Pause gut gemacht wurde, ging jetzt daneben. Und Unsicherheit machte sich allendhalben breit. Angriffe wurden nicht mehr zu Ende gespielt und die fehlabgaben häuften sich. Glücklicherweise konnte Kirchzarten daraus kein Kapital schlagen. Und so kam auch ihr Anschlusstreffer 2 Minuten vor dem Ende zu spät. So war das Fazit schnell gefunden: Erst hui und dann.... sagen wir mal Hauptsache gewonnen. Wichtig allemal da im Tabellenkeller an diesem Wochenende nicht gepunktet wurde. Aufstellung: Arndt, P.Möhrle, Trautmann, Gräßle, Braun, Schwaab, Wassmer (L.Storz-Renk) Keller (D.Storz-Renk), Metzger (M,Möhrle), Oberkirch, Hess Tore: Hess ( 28./43.Min.)

22

Bernd Schmidt / s. S. 27 15


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga

Tabelle Landesliga Staffel 2

Hintere Reihe von links: Alexandra Steiner, Katharina Gräßler, Diana Pachulski, Isabel Zeiser, Maria Cilona, Carina Held, Cynthia Frangione, Laura Meister, Anna Sartor Mittlere Reihe von links: Co Trainer Axel Höfflin, Sabrina Boos, Birgit Koch, Ina Klang, Natascha Metzger, Alexandra Grandy, Stefanie Schmieder, Pia Kreutner, Natalie Breisacher, Julia Ochs, Trainer Bernd Schmidt, Brigitte Nägele Sitzend von links : Jana Schäfer, Melanie Gumpert, Sarah Dörner,Isabella Maier, Jasmin Fuchs, Elke Weißhaar, Juliane Kern, Katrin Bauser, Anja Sommer, Jana Höfflin, Celine Weber Es fehlt: Lisa Bickel, Anke Hirzel, Silvia Schindler, Yvonne Messer, Katrin Neumann, Gina Beitz, Katharina Iannetta, Annika Farkas

Datum

Heim

Gast

Beginn Torschützen

So 18.09.11 SG Köndringen

FC Weisweil

1:3

Doerner

Sa 01.10.11 SG Hausen

SG Köndringen

0:3

Doerner 2, Metzger

So 09.10.11 SG Köndringen

FC Simonswald

2:0

Schäfer, Metzger

Sa 16.10.11 TuS Oberrotweil

SG Köndringen

2:0

Sa 22.10.11 SG Köndringen

FC Freiburg St.Georgen

1:2

Gumpert

Sa 29.10.11 TuS Obermünstertal

SG Köndringen

4:2

Metzger, Pachulski (FE)

Sa 05.11.11 SG Köndringen

SC Eichstetten

2:1

Bauser, Schäfer

Sa 12.11.11 SG Bugg.Seefelden

SG Köndringen

0:3

Schäfer, Pachulski, Kreutner

Sa 26.11.11 SG Köndringen

SF Eintracht Freiburg

1:2

Steiner

Sa 17.03.12 FC Weisweil

SG Köndringen

3:0

Sa 24.03.12 SG Köndringen

SG Hausen

3:1

Sa 31.03.12 FC Simonswald

SG Köndringen

So 15.04.12 SG Köndringen

TuS Oberrotweill

Doerner 2, Schäfer Metzger 2, Steiner 2, Doerner 3:8 -2 Maier , Schäfer 17.00

So 22.04.12 FC Freiburg St.Georgen

SG Köndringen

13.00

So 29.04.12 SG Köndringen

TuS Obermünstertal

13.00

So 06.05.12 SC Eichstetten

SG Köndringen

11.00

So 13.05.12 SG Köndringen

SG Bugg.Seefelden

18.00

So 20.05.12 SF Eintracht Freiburg

SG Köndringen

16.00

Rückrunde

Ingrid Storz Im Hebelwinkel 12 79331 Köndringen

Tel.:07641-8371 Fax:07641-1264

www.ersatzteile-storz.de service@ersatzteile-storz.de Für Haushaltsgeräte - Kundenservice - Neugeräte Verkauf 14

23


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga

Saison 2011/12 · LANDESLIGA Südbaden - Staffel II Datum Fr 12.08.11 So 21.08.11 So 28.08.11 Fr 02.09.11 So 11.09.11 So 18.09.11 So 25.09.11 So 02.10.11 So 09.10.11 So 16.10.11 So 23.10.11 So 30.10.11 So 06.11.11 So 13.11.11 So 20.11.11

Heim TV Köndringen FC Auggen TV Köndringen SC Wyhl TV Köndringen TV Köndringen FV Lörrach-Brombach

TV Köndringen FC Zell TV Köndringen FC Teningen TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen

Gast Rhodia Freiburg TV Köndringen Bahlinger SC 2 TV Köndringen SV Kirchzarten SF Elzach-Yach TV Köndringen

Tore 1:0 1 3 3 2

TVK - Torschützen Oberkirch

:0 :2 :0 :1

Hess 3 Oberkirch 2 Hess Oberkirch 2, Bärwald, Eigentor Schwaab Trautmann, Wassmer Bärwald, Guth

1:2 0:4 1:0 2:2 2:2 5:1 4:1 1:1 3:0 1:0

Spvvg. Untermünstertal

TV Köndringen Freiburger FC TV Köndringen SV Munzingen TV Köndringen SV Herten FC Steinen-Höllstein TV Köndringen

Metzger

Hess 3, Wassmer Metzger Bärwald, Hess, D. Storz-Renk

RÜCKRUNDE So 27.11.11 So 04.12.11 So 11.03.12 So 18.03.12 So 25.03.12 So 01.04.12 Sa 07.04.12 So 15.04.12 So 22.04.12 Sa 28.04.12 Fr 04.05.12 So 13.05.12 So 20.05.12 Sa 26.05.12 So 03.06.12

Rhodia Freiburg TV Köndringen Bahlinger SC 2 TV Köndringen SV Kirchzarten SF Elzach-Yach TV Köndringen

TV Köndringen FC Auggen TV Köndringen SC Wyhl TV Köndringen TV Köndringen

Spvgg Untermünstertal

TV Köndringen FC Zell TV Köndringen FC Teningen TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen

2:1 3:3 1:1 0:3 1:2 3:1

Hess 2 Hess

15.30 15.00 15.00 15.30 18.45 15.00 15.00 17.00 15.00

FV Lörrach-Brombach

TV Köndringen Freiburger FC TV Köndringen SV Munzingen TV Köndringen SV Herten TV Köndringen

Betting Oberkirch, Metzger, Eigentor Guth

FC Steinen-Höllstein

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2011/12 Name Alpar Mazlum Arndt Alexander Bärwald Dimitri Betting Benjamin Braun Freddy Büchner Michael Gräßle Stephan Guth Hans-Peter Hess Mario Keller Mikel Metzger Sebastian Möhrle Markus Möhrle Peter Neuer Markus Oberkirch Oliver Schätzle Felix Schwaab Wito Storz-Renk Dusty Storz-Renk Lars Trautmann Stefan Wassmer Ralf Zeiser Tobias

Einssätze 1 20 15 13 2 17 20 13 16 4 16 12 18 4 21 10 17 17 12 18 17 1

Ein-

Aus-

Tore

Gelb Karte

Wechslung 1 6 2 2

5 4 1 8 4 3

2 11

9 5 1 3

3 1 1 4 4

6

8 5

2 1 8

3

3 3 6 1 4 3 1 11 5

Spiele für den TVK Saisonbeginn

1 1

1

3

1 1 2

95 82 25 159 135 373 199 29 26

2 2 3 1 1 1 1 5

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 01.04.2012

24

Rote Karte 1

3 1

1 3

Gelb Rot Karte

30

1 1

1

93 40 25 55 146

aktuell

1 115 97 38 161 152 393 212 45 4 42 12 48 4 114 50 42 17 67 164 17 1

Tore für den TVK Saisonb

aktuell

17 1 4

20 2

17 89 13

91 24

10

13

42

48

1

2 1

4 2

3 2 WL

13


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga FC Weisweil Frauen - SG Köndringen = 3-0 (1-0) Trainer Schmidt machte nach den 90 Minuten, trotz der 0-3 Niederlage, einen überraschend gelassenen Eindruck. So meinte er:"Natürlich kann ich nach einer Niederlage nicht davon sprechen zufrieden zu sein. Aber meine Mannschaft hat mich heute nicht enttäuscht". Und in der Tat zeigte das ersatzgeschwächte Team Wollen und Leidenschaft. Vor allem in der ersten Halbzeit erspielte man sich ein Plus an Ballbesitz und verlagerte das Geschehen oft in die gegnerische Hälfte. Das die Heimelf zur Pause dennoch mit 1-0 führte war einmal mehr dem Mitwirken einer Spielerin geschuldet. Top Torjägerin Binninger nutze ein tolles zuspiel in den Strafraum in abgeklärter Art und Weise. Köndringen war dem Ausgleich einmal nahe gekommen hatte aber im Abschluss Pech. Nach dem Seitenwechsel wurde die Heimelf deutlich besser. Auch weil sie jetzt den starken Wind im Rücken hatten. So war das 2-0 nach gut einer Stunde die logische Konsequenz. Noch einmal hätte der Gast zurückkommen können als Pachulski aus 12m zum Schuss kam, aber sie verzog knapp. Das 3-0 in der Schlussminute war dann das gewisse eine Tor zu hoch. Ohne gute Vorbereitung und Testspiele war in diesem ersten Auftakt nicht mehr drin. Die wichtigen Spiele kommen jetzt. Aufstellung: Weisshaar, Sommer, Maier; Bickel, Gumpert (Zeiser), Koch, Metzger, Schäfer, Dörner, Pachulski, Schmieder (Boos)

IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Gert Engler, Vorsitzender REDAKTION Ute Buderer, eMail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Marc Mitterer, Gert Engler, Karsten Kranzer, Harald Meier, Willi Lehmann, Ute Buderer FOTOS Heike Storz, Uwe Renk, Willi Lehmann ANZEIGEN Eva Meier, Thorsten Kranzer GESTALTUNG + DRUCK BLUMoffsetDRUCK, Teningen TVK - FuSSball erscheint zu jedem Heimspiel der 1. Mannschaft

SG Köndringen - SG Hausen=3-1(2-1) Ein Blick, vor dem Spiel, auf die Tabelle machte es deutlich, dass das Aufeinandertreffen mit der SG Hausen schon eine besondere Bedeutung hatte. Eine Niederlage für die Köndringer hätte fatale Folgen haben können. Umso mehr war man nach den aufregenden 90 Minuten erleichtert dass die 3 Punkte an der Elz geblieben waren. Köndringen hatte einen Auftakt nach Wunsch. Dörner schlug eine weite Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten. Dort stand Schäfer völlig alleine und hatte keine Mühe den Ball mit der Innenseite ins lange Eck zu befördern. Doch schnell wurde deutlich, dass Köndringen keine Sicherheit in seinen Aktionen hatte. Eine Flut an Fehlpässen und verlorenen Zweikämpfen ließ keinen Spielfluss zu. Zudem wirkte die Viererkette oft zerfahren und nicht Herr der Lage. Die Folge waren haarsträubende Spielszenen vor dem Tor von Elke Weisshaar. So kam Hausen nach 36 Minuten zum verdienten Ausgleich. Aber Köndringen kreierte noch einmal kurz vor der Pause eine gelungene Angriffsaktion und erzielte durch Dörner das glückliche 2-1. Eine Bestandsaufnahme zur Pause verhieß nichts Gutes. Meier musste aus privaten Gründen raus und auch Sommer konnte aufgrund einer anderen Verpflichtung nicht durchspielen. Somit war das Auswechselkontingent mangels Personal schon früh aufgebraucht. Somit war klar das die angeschlagenen Pachulski, Metzger und Weisshaar durchhalten mussten. Mit zunehmender Spieldauer machten sich auch immer mehr konditionelle Defizite bemerkbar. Aber jetzt warf die SG Köndringen etwas in die Waagschale was schon oft Garant für einen Erfolg war. Die unglaubliche Moral die dieses Team entwickeln kann. Und das führte dazu dass man jetzt in der Defensive wesentlich sicherer agierte. Und auch im Angriff häuften sich die eigenen Torchancen. Als Schmieder nach 65 Minuten im Strafraum zu Fall gebracht wurde, verwandelte Sarah Dörner den fälligen Elfmeter zum 3-1. Köndringen verwaltete das Spiel und hätte durch Schäfer kurz vor dem Ende noch auf 4-1 erhöhen können. Am Ende war die Mannschaft körperlich k.o. aber glücklich. Aufstellung: Weisshaar, Sommer(Zeiser), Bickel, Meier(Boos), Koch, Schmieder, Metzger, Schäfer, Dörner, Gumpert, Pachulski Tore: 1-0(2) Schäfer, 1-1(36), 2-1(42) Dörner, 3-1(65) Dörner SG Simonswald - SG Köndringen = 3-8 (2-3) Es war eine überschaubare Reisegruppe, die den Weg zum Auswärtsspiel ins Simonswäldertal antrat. Nur durch die Reaktivierung von Alexandra Steiner war man in der Lage 11 Mädels auf zu bieten. Und im Vollbesitz ihrer Kräfte waren diese auch nicht. Metzger, Schmieder, Bickel und Pachulski waren angeschlagen. Und das hatte schon in der ersten Hälfte ihre Folgen. Bickel musste nach 35 Minuten raus. Pachulski, die kaum noch laufen konnte, in den Angriff. Und Schmieder spielte über die gesamte Zeit nur mit halber Kraft. Das waren nicht gerade Vorzeichen für ein rauschendes Fußballfest. Deshalb musste man, auch wenn es dem Trainer schwer viel, einfach Abstriche machen. Das Köndringen zur Pause mit 3-2 in Führung lag kam deshalb zustande weil man einfach Spielerinnen hatte, die mit ihrer individuellen Klasse den Unterschied machen können. So glich Schäfer die frühe Führung der Heimelf postwendend nach einem Pass von Metzger aus. Und nach dem zwischenzeitlichen 2-1 durch Dörner, war es Metzger die nach dem Ausgleich von Simonswald die Pausenführung sicher stellte. Nach dem Seitenwechsel war Köndringen eigentlich nur noch zu neunt aber jetzt deutlich besser. Und vor allem vor dem Tor hellwach. Innerhalb von 5 Minuten zeigte Sarah Dörner ihre außergewöhnliche Klasse. Mit ihren 2 Toren ebnete sie den Weg zum 5-2 und damit zum Sieg. Jetzt begann auch Steiner groß auf zu spielen. Nach einem wunderbaren Zuspiel von Koch erhöhte sie nach 80 Minuten auf 6-3.In den Schlussminuten stellten Metzger und erneut Steiner mit ihren Toren den 8-3 Endstand her. Trainer Schmidt meinte nach dem Schlusspfiff: Natürlich stellt man sich ein Fußballspiel Qualitativ manchmal besser vor. Und manche Aktionen sind nicht immer leicht zu ertragen .Aber diese Moral, die meine angeschlagene Mannschaft gezeigt hat, ist einfach bewundernswert. Aufstellung: Weisshaar, Sommer, Bickel, Meier. Schäfer, Schmieder, Koch, Steiner, Metzger; Dörner, Pachulski. Tore: 1-0(8),1-1(10) Schäfer, 2-1(31) Dörner, 2-2(40),2-3(43) Metzger, 2-4(48) Dörner,2-5(50) Dörner, 3-5(55),3-6(80) Berichte Bernd Schmidt Steiner, 3-7(81) Metzger, 3-8(84) Steiner

12

25


Unser heutiger Gast: FV Lörrach - Brombach

Der Kader Position

Name

Tor

Thomas Wasmer, Aykut Kaya, Benjamin Sänger

Abwehr

Marc Scherzinger, Christian Hierholzer, Devon Hetzger, Eugen Eckermann Ali Zeynel-Durmus, Andreas Schatz, Jakob Schröter, Phil Richert

Mittelfeld

Frank Malzacher, Timo Schmidt, Peter Wassmer, Sergej Triller, Daniel Mundinger, Simon Scherzinger, Yannik Wagner, Fabian Rabe Peter Gerbershagen, Kevin Tröndlin

Angriff

Vedat Erdogan, Lucca Spohn, Witalij Arsentjew

Das Funktionsteam: Position

Name

Trainer

Ralf Moser

Co-Trainer

Pierre Müller

Co-Trainer

Maik Hess

Betreuerin

Elke Steininger

Betreuer Torwarttrainer

26

Jürgen Weiss Thomas Wasmer

11


Spielberichte SF Elzach-TV Köndringen= 3-1(1-1) Ein sichtlich enttäuschter Köndringer Fan fragte nach dem Spiel den sportlichen Leiter des TVK, Bernd Schmidt, wer ihm nun seine Spritkosten und das Eintrittsgeld erstattet. Darauf antwortete er angesäuert: Geh in die Kabine und frag mal die Mannschaft. Das läßt schon erahnen, dass das Spiel wieder einmal nicht nach dem Geschmack aller Beteiligten lief. Dabei hatte es nach den ersten 45 Minuten noch nicht einmal schlecht ausgesehen. Köndringer spielte zuerst gegen den Wind und lag nach der 8 Spielminute völlig unnötig mit 1-0 in Rückstand. Aber schon nach wenigen Sekunden scheiterte Oliver Oberkirch alleine vor Elzachs Torwart und auch sonst wirkte Köndringen nicht verunsichert. So war dieses Führungstor zwar ärgerlich aber man hatte schon das Gefühl, dass der TVK aufmerksam und elanvoll in dieses Spiel gegangen war. Und als nach 24 Minuten Mario Hess eine Hereingabe von Braun zum 1-1 Ausgleich verwandelte schien das die passende Bestätigung zu sein. Elzach tauchte bis zum Pausenpfiff nur noch selten vor Arndts Tor auf und hätte der TVK bei seinen Aktionen ein bisschen mehr Cleverness gezeigt, eine Führung wär im Bereich des möglichen gewesen. Die Köndringer Zuschauer waren beim Pausenplausch durchaus optimistisch. Denn jetzt hatte man selber den Wind im Rücken. Und so erwartete man mit Spannung auf den Wiederanpfiff. Aber anders als erwartet gab es für die Anhänger der Blau Weißen nicht mehr viel zu sehen. Köndringen hatte zum wiederholten Male das Fußballspielen einfach eingestellt und überließ dem Gegner viel zu viel Ballbesitz. Offensichtlich hatte man Trainer Mitterer völlig falsch verstanden. Der wollte schon das eine oder andere Mal die Elzacher Viererkette mit einem Langen Ball unter Druck setzen, aber bestimmt nicht in jeder Situation. Aber zumeist flog der Ball über Köndringens Mittelfeldspieler hinweg. Damit war nichts Produktives zu kreieren zumal der Ball viel zu oft im Seitenaus lag. Nun ja letztendlich hätte das ganze Geschehen auf dem Platz beiden Mannschaften einen Punkt beschert, weil auch die Gastgeber nicht gerade einen Glanztag erwischten. Aber es kam anders weil es doch zwischen beiden Teams zwei kleine aber feine Unterschiede gab. Elzach hatte doch in den zweiten 45 Minuten etwas mehr investiert und läuferisch mehr Willen gezeigt. Und vor allem blieb ihre Defensive bis zum Schluss aufmerksam. Aber Köndringen leistete sich in den letzten 10 Minuten seine zwei fatalen Aussetzer und verlor das Spiel. Aufstellung: Arndt, L.Storz-Renk, Trautmann, M.Möhrle (D.Storz-Renk), Gräßle, Hess, Oberkirch, P.Möhrle, Braun, Metzger (Keller), Wassmer Tor: Hess (25.Min.)

Spielbericht DJK Heuweiler – TV Köndringen 2

Bernd Schmidt

2:2

Im heutigen Auswärtsspiel ging die Reise zum Tabellenführer nach Heuweiler, welche bis dato nur 1 Spiel zu Hause verloren hatten. Die Landesliga-Reserve zeigte von Beginn an das man seinen kleinen Negativtrend mit 2 Niederlagen in Serie stoppen wollte. Doch man geriet in Hälfte 1 wieder einmal mit 2:0 in Rückstand. In Halbzeit 2 konnte man dann noch einmal einen Zahn zulegen und brachte Heuweiler mächtig in Bedrängnis. Zuerst durfte M.Alpar auf 2:1 verkürzen, ehe H.Guth nur 10 Minuten später den Ausgleich erzielte. Die letzten 20 Minute versuchte man auch nochmals alles um noch das dritte Tor zu erzwingen. Jedoch blieb es an diesem Tage nach einer starken Leistung der Köndringer Reserve bei der Punkteteilung. Tore: Alpar, Guth

10

Karsten Kranzer

27


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL Für das Unvorhersehbare im Leben: der neue Jazz Hybrid.

Stellvertreter: Kassenwart: Jugendleiter:

Harald Meier Thorsten Kranzer Bernd Schmidt Uwe Albrecht Ralf Huber Gert Engler

Abb. zeigt Sonderausstattung.

Mannschaftskader Tor:

• Außenspiegel elektrisch verstellbar und beheizbar • CVT-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad • Fensterheber vorn und hinten elektrisch bedienbar • Klimatisierungsautomatik mit Pollenfilter • Privacy Glass (abgedunkelte Scheiben hinten) • Radio mit CD-Spieler (MP3) mit AUX-Eingang Jazz Hybrid Comfort bei uns schon ab

Abteilungsleiter: Sportl. Leitung.:

€ 18.900,-

Kraftstoffverbrauch Jazz Hybrid Comfort in l /100 km: innerorts 4,6; außerorts 4,4; kombiniert 4,5. CO2-Emission in g/km: 104 (Alle Werte gemessen nach 1999/100/EG)

Alexander Arndt, Martin Eichholz Tobias Zeiser Abwehr: Maslom Alpar, Michael Büchner, Marc Dengler, Stephan Gräßle, Markus Möhrle, Felix Schätzle, Lars Storz-Renk Mittelfeld: Benjamin Betting, Mikel Keller, Peter Möhrle, Markus Neuer, Wito Schwaab, Stefan Trautmann, Ralf Wassmer, Marvin Weber Angriff: Dimitri Bärwald, Hans-Peter Guth, Mario Hess, Sebastian Metzger, Oliver Oberkirch, Dusty Storz-Renk Trainer: Marc Mitterer seit Juni 2011 Co.-Trainer: Dietmar Fischer

Postanschrift:

E-Mail:

Willi Lehmann Hauptstr. 34 79331 Teningen willi-lehmann@web.de

Homepage:

www.tv-koendringen-fussball.de

Portrait Gründerjahr: Abteilung Fussball Stadion: Mitglieder (Gesamtverein): Abteilung Fussball: Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1920 1955 Elzstadion ca. 1300 ca. 350

1960/61 1971/72 1989/90 1998/99 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08

Landesligaaufgebot des TV Köndringen – Saison 2011/12 Hintere Reihe von links: Marvin Weber, Wito Schwaab, Dimitri Bärwald, Felix Schätzle, Michael Büchner, Lars Storz-Renk, Hans-Peter Guth, Benjamin Betting, Stefan Trautmann, Sponsor Edgar Trautmann Mittlere Reihe von links: Trainer Marc Mitterer , Torwarttrainer Ralf Huber, Co-Trainer Dietmar Fischer, Mario Hess, Sebastian Metzger, Oliver Oberkirch, Markus Möhrle, Stephan Gräßle, Spielausschuss Bernd Schmidt &Thorsten Kranzer, Brigitte Nägele Sitzend von links: Dusty Storz-Renk, Markus Neuer, Ralf Wassmer, Tobias Zeiser, Alexander Arndt, Martin Eichholz, Maslom Alpar, Marc Dengler, Mikel Keller, Betreuerin Sabrina Boos Es fehlt: Peter Möhrle

28

9


Jugendfussball Tabellen

8

A Jugend

B Jugend

C 1 Jugend

C 2 Jugend

D 1 Jugend

D 2 Jugend

E 1 Jugend

E 2 Jugend

29


2:2

4:1

3:0

3:3

2:0

8 : 1 06.05. 3 : 0

2:1

Bahlinger SC

1 : 1 19.05.

Jugendspieler:

SV Kirchzarten

1 : 2 03.06. 0 : 2

Liebe Freunde und Förderer des Köndringer Fußballnachwuchses

SF Elzach-Yach

3:1

Der Vereinsfußball kann auf einem großen Potenzial aufbauen. Für die Zukunft deuten sich jedoch gewisse Risiken an, denen die Vereine nur durch neue und erweiterte Angebote begegnen können! Die positive aktuelle Situation im Fußball darf nicht den Blick auf ein Problem verschließen, das in nächster Zeit zwangsläufig auch den Fußball in breiter Front treffen wird: die negative demografische Entwicklung in Deutschland! Aufgrund der stets sinkenden Geburtenrate werden immer weniger potenzielle Fußballerinnen und Fußballer geboren. Vereine müssen deshalb die Lebenswelt, vor allem aber auch die Interessen und Wünsche heutiger Kinder und Jugendlicher kennen, um eine zeitgemäße Jugendarbeit danach ausrichten zu können!

ca. 100

T

V

1 : 2 07.04. 22.04. 06.05. 20.05. 0 : 6

1:3

4:0

0:1

29.04. 26.05. 0 : 0

Spvvg Untermünstertal

15.04. 2 : 4

2:2

0:1

3:1

Freiburger FC

28.04. 2 : 2

2:3

2:0

2 : 2 12.05.

SV Munzingen

13.05. 3 : 1

0:1

2:2

2 : 1 26.05. 0 : 1

SV Herten

26.05. 0 : 6

5:3

2 : 0 07.04. 1 : 5

0:1

0:1

D

K

1:2

3:0

4:0

0:2

1:1

1:1

0:4

3:0

3:2

0:4

2:1

3:2

1:1

2:1

0:1

4:4

2:2

1:0

3 : 3 15.04. 13.05. 5 : 1 1:1

2:5

3:1

6:2

2:5

Ö

0:2

4:0

3 : 2 14.04. 3 : 2

N

4:0

0:0

3 : 0 06.05. 20.05. 03.06. 0 : 5

4 : 2 15.04. 29.04. 6 : 0 28.04. 12.05. 1 : 3

R

FC Auggen

1:0

2 : 2 26.05. 4 : 1 20.05. 0 : 1

2:1

3:2

1:2

SC Wyhl

3:0

3:2

2:0

5:0

2:1

5:1

0:3

2 : 1 03.06.

FV Lörrach-Brombach

0:4

0:3

0:3

2:0

0 : 1 22.04. 06.05. 20.05. 03.06. 2 : 0

FC Zell

2:2

1:2

2 : 0 15.04. 3 : 3

FC Teningen

5:1

2:0

0 : 3 07.04. 22.04. 04.05. 20.05. 03.06.

0 : 2 07.04. 22.04. 13.05. 26.05. 2 : 3

3 : 0 03.06. 1 : 0 07.04. 22.04. 06.05. 4 : 5

FC Steinen-Höllstein

FC Auggen

1:0

SV Heimbach

SV Herten

1:2

FC Teningen

SV Munzingen

2:1

FC Zell

Freiburger FC

3:2

SV Rhodia Freiburg

TV Köndringen

FV LörrachBrombach

Spvvg. Untermünstertal

1:0

2. Jugendleiter: Said Sahri Schriftführerin: Ute Buderer Passstelle Jugend: Helmut Fischer Jugendvertreter: Yannik Hoffmann Jugendbeisitzer: Lara DePetri, Sabrina Schwer

SC Wyhl

SF Elzach-Yach

Jugendleiter: Gert Engler Tel.: 07641-536 23 E-Mail: jugendleiter@tv-koendringen-fussball.de

SV Kirchzarten

TV Köndringen

Die Jugendabteilung 2011

Bahlinger SC

LANDESLIGA Südbaden - Staffel II - Saison 2011/2012 SV Rhodia Freiburg

Die TVK - Jugend - Fußballseite

1:1

I 3:0

2:0

5 : 0 03.06. 4 : 1

0:1

3:0

3:2

4:2

0:1

0:3

2:3

1 : 2 14.04.

1 : 1 07.04. 22.04. 06.05.

1 : 2 07.04. 20.04. 05.05. 19.05.

N

3:1

1:0

3:0

1:1

G

2:1

2:0

4:0

2 : 3 19.05. 03.06. 3 : 1

0:0

2 : 3 29.04.

1 : 0 14.04. 28.04. 2 : 2

1:1

2:4

0:3

3:3

2:4

4 : 2 12.05. 26.05.

E

5:2

2:1

SV Heimbach

1 : 1 15.04. 29.04. 13.05. 0 : 0

2:2

2:0

1:2

0:0

0:2

2 : 1 26.05. 3 : 0

2:0

N

2:3

FC Steinen-Höllstein

1 : 0 29.04. 13.05. 26.05. 22.04. 1 : 1

0:2

1:2

3:0

3:4

0:0

1 : 5 07.04.

2:3

1:1

Auch in der kommenden Saison 2012/13 stellt der TV Köndringen wieder in jeder Altergruppe eine Jugendmannschaft. Um einen intensive und qualitative gute Jugendarbeit zu leisten, braucht die Jugendabteilung Unterstützung. Wer Spaß am Umgang mit Kindern hat, sowohl als Trainer oder auch als Betreuer, ist bei uns herzlich Willkommen und kann sich beim Jugendleiter Gert Engler 07641-53623 melden! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bedanken möchte ich mich bei dem Sportgeschäft Intersport Bührer und der Fahrschule am Tor. Beide Unternehmen unterstützen unsere Jugendarbeit und gewähren unseren Jugendlichen nach Absprache einen Rabatt.

30

7


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga SG Köndringen-Südbadische Frauenauswahl der Post 2-2(2-0) Am vergangenen Montag kam es auf dem Sportgelände des TV Köndringen zu einem interessanten Testspiel. Da trat die heimische SG Köndringen gegen die Frauenauswahl der Post an. Dieses Team bereitet sich gerade auf das Qualifikationstunier zur Deutschen Meisterschaft in Bispingen vor. Das Bezirksliga Team der SG Köndringen ergänzte sich für dieses Spiel mit einigen B Juniorinnen aus Teningen, die allesamt einen guten Eindruck hinterließen. In der ersten Halbzeit war Köndringen die bessere Mannschaft. Vor allem Natascha Metzger und Nadin Trautmann harmonierten auf der linken Seite prächtig. Und so war es folgerichtig das Metzger ihre Elf mit einem satten Schuss in Führung brachte. Kurz darauf markierte Sarah Elferfeld aus 9 Metern das 2-0.Nach der Pause kam die Postauswahl besser ins Spiel. Allerdings war es ein zweifelhafter Elfmeter der dem ersten Treffer vorausging. Mitte der zweiten Halbzeit konnte dann der Gast mit einem Heber zum 2-2 ausgleichen. In einer spannenden Schlussphase hätte beide Mannschaften noch den Siegtreffer erzielen können, doch es blieb bei alles in allem gerechten 2-2. Bernd Schmidt

Richtigstellung Am 03.02.2012 erblickte Mia Arndt das Licht der Welt.

Wir gratulieren Daniela Billing und Alex Arndt und wünschen ihnen viel Glück.

Ballspender Bei den Heimspielen bekommen Sie die Gelegenheit, Ihren Namen vor dem Spiel, in der Halbzeitpause und bei der Durchsage eines erzielten Tores zu positionieren. Zusätzlich werden die Spender in unserem Stadionheft und auf unserer Homepage (www.tv-köndringen-fussball.de) erwähnt.

REISEBÜR

im Kaufland

Stefan Gärtner Landschaftspflege Bergstraße 7 79331 Teningen Tel.: 107641 / 954507 Mobil: 0175 / 2969782 www.landschafts-gaertner.com

Inh. Sandra Bühler

Lessingstraße 17 79312 Emmendingen

Ihre

Telefon – Touristik 0 76 41/91 21 30 Telefon – DB 0 76 41/91 21 31 Spezialistinnen für Fax 0 76 41/35 35

Sportreisen

Urlaubs-, Bahn-, Bahn-, FlugFlug- und und Schiffsreisen Schiffsreisen Urlaubs-, e-mail: rsbkaufland-online.de

Lessingstraße 17 • 79312 Emmendingen Tel. (0 76 41) 91 21 30 Fax (0 76 41) 35 35 e-mail: rsbkaufland@t-online.de

6

Bürkle-Bleiche

Ballspender 04.12.2011

14:30

1. TV Köndringen : FC Auggen

Cafe Rehm, Teningen

18.03.2012

14:30 1. TV Köndringen : SC Wyhl

Kopp Metallbau,Emmendingen

07.04.2012

15:30 1. TV Köndringen : FV Lörrach-Brombach

Gärtner Landschaftspfleg, Teningen

22.04.2012

15:00 1. TV Köndringen : FC Zell

Rollladen Haas, Köndringen

06.05.2012

15:00 1. TV Köndringen : FC Teningen

Securitas Sicherheitstechnik, Emmendingen

20.05.2012

15:00 1. TV Köndringen : SV Heimbach

Meding Gartenbau, Teningen

03.06.2012

15:00 1. TV Köndringen : FC Steinen-Höllstein

Engler Alfred Zimmerei, Köndringen 31


Der Trainer hat das Wort ... Trainer: Marc Mitterer Trainer der I Mannschaft seit 1. Juli 2011 Tel.: 0173 / 7001181 E-Mail: Marc.Mitterer@web.de Zum heutigen Heimspiel gegen den FV Lörrach Brombach möchte ich Sie liebe Zuschauer/innen ganz herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen und dem Schiedsrichtergespann. Nachdem wir aus den letzten vier Spielen gerade mal 4 Punkte geholt haben, sind wir heute wieder froh ein Heimspiel zu haben. Bei den letzten drei Spielen waren wir jeweils eine Halbzeit lang die bessere Mannschaft, auch wenn wir gerade im letzten Spiel gegen Elzach-Yach nicht besonders attraktiv gespielt haben. Gegen Wyhl hätten wir mit einem 2:0 in die Pause gehen können und haben durch individuelle Fehler leider das Nachsehen gehabt. Gegen Kirchzarten hätten wir mit einer deutlich höheren Führung in die Halbzeit gehen müssen und haben leider in der zweiten Halbzeit komplett Alle das Fußballspielen eingestellt. Gegen Elzach Yach hätten wir mit einem Unentschieden leben können, aber auch hier haben wir in der zweiten Halbzeit als Mannschaft und individuell zu viele Fehler gemacht. Dass wir nicht besonders gut aus der Winterpause kamen liegt meiner Meinung nach an verschiedenen Dingen. Wie ich das letzte Mal schon geschrieben habe, war unsere Vorbereitung witterungs bedingt eher durchwachsen. Im Vergleich zur Vorrunde ist unsere Trainingsbeteiligung aus unterschiedlichen Gründen etwas schlechter geworden, so dass wir im Training nicht mehr so konsequent an unseren Themen arbeiten können. Da jetzt aber auch unsere Verletzten wieder ins Training einsteigen, hoffe ich auf eine verbesserte Trainingsleistung und damit natürlich auch auf eine Verbesserung im Spiel. Leider musste ich in letzter Zeit auch eine gewisse Zufriedenheit feststellen, die dazu führte, dass wir nicht mit letztem Willen und 100% Einsatz zur Sache gehen. Nur auf den Tabellenplatz zu schauen und damit schon zufrieden zu sein reicht halt nicht aus. Wir müssen alle gemeinsam das vorhandene Potential ausschöpfen und uns nicht immer mit dem Erreichten zufrieden geben. Wer auf Dauer in der ersten Hälfte der Tabelle stehen möchte, der muss Tag für Tag an diesem Ziel arbeiten, seine Defizite verbessern, Fehler minimieren und jedes Spiel mit einem absoluten Siegeswillen angehen. Dafür ist heute höchste Aufmerksamkeit und Konzentration gefordert. Der FV Lörrach Brombach hat zuletzt zweimal gewonnen und im letzten Auswärtsspiel Wyhl geschlagen. Meiner Mannschaft muss klar sein, dass wir heute nur dann gewinnen können, wenn wir an unsere Leistungen aus der Hinrunde anknüpfen. Wir dürfen den Gegner heute auf keinen Fall zu ihrem Spiel kommen lassen. Wir brauchen eine kompakte Defensive, die den Gegner von Beginn an unter Druck setzt, im Mittelfeld aggressiv dagegen spielt und die guten Offensivkräfte nicht zum Abschluss kommen lässt. Aber viel wichtiger wird sein, dass wir unser spielerisches Potential wieder abrufen und im Spiel mit Ball deutlich kombinationssicherer, ruhiger und trotzdem kreativer werden. Wir müssen eine gute Mischung zwischen Tempofußball, Risiko und Ballsicherheit finden. Und müssen wir dafür sorgen, dass wir endlich mal wieder ein Spiel über 90 Minuten auf gutem Niveau zeigen. Ich wünsche Ihnen ein attraktives, interessantes und erfolgreiches Fußballspiel und bitte alle Fans um lautstarke und positive Unterstützung für unsere Mannschaft. Vielen Dank Euer Marc Mitterer

32

5


A-Jugend: Ziel Klassenerhalt mit neuem Trainerduo! In der Winterpause übernahm das Trainerduo Karsten Kranzer ( welcher letztes Jahr schon die A-Jugend trainierte ) mit seinem Bruder Thorsten Kranzer die A-Jugend in SG Teningen/Köndringen/ Heimbach mit dem Ziel, den Klassenerhalt nach dem letztjährigen Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen. Nach nur 3 Siegen und mit insgesamt 9 Punkten schlossen die Jungs die Vorrunde ab. Wir begannen nun Ende Januar die Vorbereitung mit der Mission Klassenerhalt. Die Jungs haben trotz schlechtem Wetter und schwieriger Bedingungen gut mitgezogen und in dem ein oder anderem Testspiel konnte man dann auch schon erste kleine Erfolge verbuchen. Das erste Rückrundenspiel erfolgte dann am 3.3.2012 beim VFR Hausen, welche man mit einem Sieg mit in den Abstiegsstrudel ziehen konnte. Die Mannschaft spielte von Anfang an geschlossen und verstand es Kämpferisch wie Läuferisch auf der Höhe zu sein. So gewann man sein erstes Rückrundenspiel auch verdient mit 3:2. Die Tore erzielten: T.Welz 1, P.Schaub 2 Eine Woche später hatte man den Tabellendritten der SG Elzach-Yach zu Gast. Die erste halbe Stunde verzeichnete man ein klares Chancenplus, wobei man leider vergaß diese auch in Tore umzumünzen. So geriet man kurz vor der Pause durch individuelle Fehler mit 2:0 in Rückstand. Gewillt das Ergebnis noch zu korrigieren kam man dann aus der Pause, jedoch musste man auch gleich nach Wiederanpfiff das 3:0 hinnehmen. Somit verlor man ein Spiel gegen einen starken Gegner, den man bei konsequenterer Chancenauswertung in Hälfte eins durchaus hätte schlagen können.

Dankeschön an unsere treuen Partner... ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen.

Köndringen Bär, W. - Heizung / Sanitär Bistro Taki Dufner, Fr. – Metzgerei Eisele- Landmetzgerei / Partyservice Engler, J. - Schreinerei Höfflin, A. - Zimmerei-Innenausbau Kopfmann - Elektrotechnik GmbH Lang, Bernd - Elektro-Installationen Mößner, M. - Weingut & Brennerei Ramstalhof, Fam. Engler Ruf, Ingrid - Kosmetik, Fußpflege Ruf-Extra-Reisen GmbH & Co.KG R.O.M. Kompost, M. Voigt Schmidt, Dieter - Büro f. Bauplanung Storz, Ingrid - Ersatzteile f. Hausgeräte Storz, Willi - Kfz-Reparaturwerkstatt Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg. ST-Lackierungen - Auto-Rundum-Service Trautmann, Edgar – Sanitärtechnik Vinolivio, Restaurant Volksbank Breisgau Nord eG Weiler, Th. - Bauunternehmen Winzergenossenschaft Köndringen

4

Teningen Allianz-Versicherungen, O. Asbach BLUMoffsetDruck Bührer - Grabmale Gasthaus Adler, Bottingen Gasthaus Zum Amboss Kölblin, E. –Fliesenleger, Heimbach Marko - Malergeschäft Rehm - Cafe und Bäckerei Rotzler - Fenster- und Rollladenbau Schuhhaus Trautmann Teninger Cafe und Backshop

Emmendingen Betting -Zukunfsinitiative Haustechnik Buselmeier – Autohaus Dages – Fahrräder Grafmüller – Landmaschinen Insel 81 - Bistro Nosch – Augenoptik Reisebüro im Kaufland, Bürkle-Bleiche Roeder – löst Abfallprobleme Rückgrat –Sport und Gesundheit Wipfler – Augenoptik

Malterdingen Engler, A. - Zimmerei / Treppenbau Krumm - Landtechnik Limberger, H. - Fliesenfachgeschäft Winterhalter + Maurer GmbH

Kenzingen Kenzinger Wohnzentrum Meier, E. - Büroservice Scheidel‘s Getränkemarkt Schnell – Bustouristik Schuhhaus Trautmann

Donaueschingen

Fürstlich Fürstenbergische Brauerei

Denzlingen

Hami GmbH – Automatenaufstellung

Herbolzheim

KLB Blech in Form GmbH SH electronic GmbH

Kappel-Grafenhausen Ehret Wohnbau GmbH

Am 17.3.2012 war man zu Gast bei der PTSV Freiburg. Dieses Spiel war an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. In Hälfte eins spielten die Jungs gefällig nach vorne und ließen außer einigen Standardsituationen nicht viel zu, was zur Pause eine 3:1 Führung bedeutete. In Hälfte 2 schaffte man es dann nicht mehr den Gegner unter Druck zu setzen und wurde regelrecht in der eigenen Hälfte eingeschnürt. So kam es wie es kommen musste, man lag nach 84.Minuten mit 3:4 hinten. Doch dann zeigten unsere Spieler noch einmal Moral und bewiesen mal wieder, dass im Fussball nichts unmöglich ist. Unserer Mannschaft gelang es in den letzten 6 Minuten nochmals 2 Tore zu erzielen, so dass man nach dem Spielverlauf her von einem überglücklichen 5:4 Auswärtserfolg sprechen durfte. Die Tore erzielten: S.Jöslin 2, T.Welz 1, T.Lühring 2 Am letzten Wochenende ging die Reise dann nach Neuenburg, zum bis dato aktuellen Tabellen vierten. Die Mannschaft fand von Beginn an ins Spiel und gewann auch in der Höhe verdient mit 4:2. Die Tore erzielten: T.Welz 1, L.Benedikt 2, P.Hordzewitz 1 Somit konnte man in den ersten 4 Rückrundenspielen mit 3 Siegen ( alle auswärts ) etwas Boden gut machen und steht aktuell auf einem Nichtabstiegsplatz. Nun empfängt man nach den Osterferien am 21.4.2012 den SV Kirchzarten, wo man dann versuchten möchte weitere Punkte zu sammeln und dem Tabellen zweiten ein Bein zu stellen! Desweiteren bestreitet man am 14.4.2012 in Hausen auch noch das Pokal-Achtelfinale, wo man natürlich auch eine Runde weiterkommen möchte! Mit sportlichen Grüßen Karsten Kranzer 33


Jugendfußball Statistik Saison 2011 / 2012 TV Köndringen Torverhältnis

Jugend

Spiele

S

U

N

Punkte

Differenz

A

15

6

0

9

18

30

46

-16

B

12

2

0

10

6

15

51

-36

Bernd Schmidt Abteilungsleiter 2001-2010 Sportliche Leitung seit 2010 mit Thorsten Kranzer

C1

9

6

1

2

19

48

15

33

Tel.: 07663 / 912214

C2

9

6

1

2

19

35

14

21

D1

11

9

1

1

28

56

10

46

D2

15

2

0

13

6

11

80

-69

E1

8

1

0

7

3

15

40

-25

E1 Rückrunde

2

2

0

0

6

7

2

5

E2

7

4

0

3

12

29

18

11

E2 Rückrunde

2

1

0

1

3

6

13

-7

Zusammen:

90

39

3

48

120

252

289

-37

Stand: 02.04..12

Versprochen wird viel. Wir beweisen es:

Täglich mehr. www.solvis.de/Referenzanlagen Beratung für Solvis Solarheizsysteme: Benjamin und Hans-Dieter Betting Zukunftsinitiative Haustechnik, Hauptstrasse 33 79312 Emmendingen , Tel. 53884 ECO-Tuning.PPT

34

Grußwort und Kommentar des Sportlichen Leiters

Die neue Heizung.

Sportliche Leitung

Abteilungsleiter Harald Meier seit 2010 Tel.: 07644 / 6878 Liebe Fußballfreunde!

Zum heutigen Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft FV Lörrach Brombach darf ich sie rechtherzlich willkommen heißen. Einen besonderen Gruß an unsere Gäste, der Vorstandschaft und an die Schiedsrichter der heutigen Begegnung. Mit wem ich auch rede, immer bekomme ich zu hören, dass wir in dieser Saison mit der Abstiegsfrage nicht zu tun hätten. Und ich glaube insgeheim scheint auch unsere Mannschaft dieser Meinung verfallen zu sein. Ich möchte zwar nicht grundsätzlich sagen, dass sie zu leichtfertig und zu unkonzentriert in die Spiele geht, aber die Ernsthaftigkeit mit der sie in der Rückrunde des letzten Jahres begeisternde Spiele abgeliefert hat, fehlt mir doch zu weilen. Doch sowohl für die Trainer Mitterer und Fischer als auch für mich ist das ganze bei weitem noch nicht geklärt. Unser Orientierungspunkt in der Tabelle ist momentan der FC Zell. Die Konstellation in der Verbandsliga lässt erahnen das es in diesem Jahr zu 4 Absteigern kommt. Und unsere 5 Punkte Differenz zu Zell sind mit Nichten ein Ruhekissen. Vorausschauend möchte ich erwähnen, dass wir in unserem nächsten Heimspiel genau auf diesen Gegner treffen werden. So wäre nicht nur jeder Punkt den wir in den letzten Spielen verschlampt haben wichtig gewesen, sondern es ist auch jeder Punkt den es noch zu holen gilt wichtig. Ich warne davor Rechnungen aufzustellen. Rechnungen wie zum Beispiel diese, dass wir noch gegen alle Konkurrenten spielen, und damit natürlich alles in den eigenen Händen haben. Ich erinnere nur daran, dass zum Ende der Vorrunde als man Anschluss an die Spitze hatte, gerade die Spiele gegen Heimbach und Steinen enttäuschend verliefen. Für uns ist es jetzt wichtig, dass alle das Selbe wollen, und alle auch bereit sind alles zu geben. Unsere Stärke war schon immer die mannschaftliche Geschlossenheit und der Charakter des Teams. Das gilt es jetzt uneingeschränkt in die Waagschale zu werfen. Ein Kompliment möchte ich unsere zweiten Mannschaft aussprechen. Denn sie hat am vergangenen Wochenende mal wieder eine Glanzleistung gezeigt. Ich hatte noch das Wehklagen in den Ohren als man unter der Woche das Verletzungspech beklagte, und es hieß: Und jetzt geht es ausgerechnet zum Tabellenführer nach Heuweiler. Und siehe da man kam mit einem Punktgewinn im Gepäck nach Hause. Ich finde ein sehr gutes Beispiel was mit Willen und Leidenschaft zu erreichen ist. Und ich hoffe, dass es dem jungen Team gelungen ist, diese Leistung am Donnerstag gegen Waldkirch zu bestätigen. Auch unser Frauenteam konnte zuletzt 2 Mal gewinnen und kann damit für ein weiteres Jahr in der Bezirksliga planen. Jetzt wünsche ich allen einen tollen Ostersamstag und uns natürlich die wichtigen Punkte. Bernd Schmidt

oder mehr.

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spiels Frederic Aich mit seinen Assistenten Marcel Haberbosch und Andreas Kleiser. Wir wünschen den Unparteiischen bei ihren Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt. 3


79331 TENINGEN Reetzenstraße 3 (Am Kronenplatz) ∙ TEL 07641 / 88 80 79341 KENZINGEN Hauptstraße 30 ∙ TEL 07644 / 558 9139

www.schuhhaus-trautmann.de • info@schuhhaus-trautmann.de


21. Jahrgang · SAISON 2011/2012

LANDESLIGA - SÜDBADEN Staffel 2

Donnerstag, 5. April 2012

18.00 Uhr

TV Köndringen 2 - SV Waldkirch 2 Samstag, 7. April 2012

15.30 Uhr

TV Köndringen - FV Lörrach-Brombach

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FuSSball Nr. 11

TVK-FUSSBALL Nr. 11 Saison 2011/12  
TVK-FUSSBALL Nr. 11 Saison 2011/12  

Stadionzeitung TV Köndringen Stadionzeitung Saison 2010/11 TV Köndringen Landesliga - Südbaden Staffel 2 TV Köndringen 1920 e.v. - Abteilu...

Advertisement