Page 1

25. Jahrgang · SAISON 2016/2017

Sonntag, 20. Novemer 2016 12.30 Uhr TV Köndringen II - SV Wasenweiler II 2. Kreisliga B Staffel 5

15.00 Uhr TV Köndringen - SV Wasenweiler 1. Kreisliga A Staffel 1

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FUSSBALL Nr. 9

1


Termine zum vormerken... Weihnachtsbasar am 20.11.2016 am Sportplatz Auch in diesem Jahr veranstaltet die amenmannschaft der SG Köndringen-Teningen-Mundingen einen kleinen Weihnachtsbasar. Wir haben fleißig gebacken und haben leckere Plätzchen zu verkaufen. Tolle selbstgemachte Adventskränze gibt es passend für die Adventszeit auch. Für das leibliche Wohl während dem Spiel ist mit Glühwein, Kinderpunsch und Waffeln gesorgt. Wir wünschen unseren Männern viel Erfolg beim heutigen Spiel und hoffen auf einen Sieg.

Mit den Whiskyfreunden Köndringen auf dem Whiskytrail durch Schottland Durch den Abend führt Heinrich Bueb Glennfiddich - Master of Malt

Im TVK - Vereinsheim in Köndringen Am 27.01.2017 ab 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr Verkostet werden 5 Single Malts 4-Gänge Menü mit Roastbeef Dauer ca. 3 Stunden

Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 60 Personen Preis: 55,oo Euro, zahlbar bei Anmeldung Verbindliche Anmeldung unter: whiskytaste@tv-koendringen-fussball.de oder www.tv-koendringen-fussball.de

Veranstalter TVK Abt. Fußball

2


Die sportliche Leitung hat das Wort Sportliche Leitung: Michael Büchner

Sportliche Leitung: Karsten Kranzer Tel.: 0151-15 7325 69 Liebe Fans und Zuschauer des TV Köndringen, zum heutigen Heimspiel gegen die Mannschaften des SV Wasenweiler darf ich Sie rechtherzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen, deren Anhang sowie den heutigen Schiedsrichtern. In den vergangenen drei Partien konnten wir keinen Sieg einfahren und lediglich ein Tor erzielen. Dennoch möchte ich die Entwicklung unserer Mannschaft heute in den Vordergrund stellen. Zu Saisonbeginn hatten wir enorm viele Gegentore zu beklagen und verloren so einige Spiele aufgrund individueller Fehler und einem unzureichenden Defensivverhalten. Anschließend bekamen wir als Team dieses Problem in den Griff und haben in den darauffolgenden Partien die wenigsten Gegentore der ganzen Liga bekommen. Dazu haben wir in den Spielen gegen Reute, Malterdingen und Sasbach auch noch einige Tore geschossen und plötzlich die Bilanz eines Spitzenteams aufgewiesen. Nun haben wir leider momentan kein Glück im Abschluss und verlieren die Spiele, obwohl wir immer noch wenig Chancen und Gegentore zulassen. Im Heimspiel gegen Breisach konnten wir den 0:2 Rückstand aus den ersten 15 Minuten leider nicht mehr egalisieren, dennoch hat unsere Mannschaft alles gegeben und bei etwas mehr Glück im Abschluss

hätten wir sicher nicht mit leeren Händen dastehen müssen. Diese Umstände stimmen mich positiv, da man merkt, dass die Mannschaft aus den verschiedenen Situationen lernt und sich weiterentwickelt. Nach unserem ersten Lerneffekt, defensiv besser zu stehen, muss nun der nächste Schritt erfolgen und wir müssen es wieder schaffen in Führung zu gehen und die sich bietenden Chancen zu nutzen. Ich bin mir sicher, dass wir das als Team unter der Leitung unserer beiden Trainer Franck Caspar und Dietmar Fischer gemeinsam besprechen und angehen werden. Mit dem SV Wasenweiler kommt heute eine echte Spitzenmannschaft zu uns nach Köndringen. Am vergangenen Wochenende verlor die Elf von Trainer Heinelt zuhause gegen die stark aufspielenden Gottenheimer mit 1:2. Dennoch sehen viele den SVW zu Recht als potentiellen Aufstiegskandidaten und wir werden heute auf eine kompakte und clevere Elf aus Wasenweiler treffen. Somit liegt es nun an uns, ob wir den nächsten Schritt gehen wollen und auch gegen eine Spitzenmannschaft unser Können beweisen und die drei Punkte in Köndringen behalten. Das wir das Zeug dazu haben steht für mich außer Frage.

die Mannschaft von Breisach wurde aufgrund von Spielermangel seitens des SV Breisach abgesagt. Es wird nach einem neuen Termin gesucht. Mit einem Sieg heute gegen die punktgleiche Reserve des SV Wasenweiler kann unsere zweite Mannschaft wieder an die vorderen Ränge aufschließen und den Kontakt zur Spitzengruppe waren. Dabei drücken wir selbstverständlich die Daumen. Die Damen der SG Köndringen machen ihrem Trainer Bernd Schmidt weiterhin viel Freude. Mit einem 6:0 Erfolg über das Tabellenschlusslicht Buchenbach konnten sich die Damen an der Tabellenspitze festsetzen. Allerdings lauern dahinter die Mannschaften aus Buggingen und Gottenheim mit zwei Spielen weniger. Bereits am Freitag gastieren unsere Damen beim SC Eichstetten und bringen hoffentlich weitere drei Punkte nach Köndringen mit. Nun wünsche ich uns allen ein paar schöne Stunden auf dem Sportgelände, ein faire und spannende Partien und den Schiedsrichtern ein glückliches Händchen bei ihren Entscheidungen. Sportliche Grüße, Michael Büchner (Sportlicher Leiter)

Das Spiel unserer Reserve gegen 3


TV Köndringen 1920 e.v. - Abteilung Fussball Abteilungsleiter:

Frank Trautmann

Sportl. Leitung: Stellvertreter:

Karsten Kranzer und Michael Büchner Thomas Nägele

Kassenwart:

Ralf Huber

Jugendleiter: Stellvertreter:

Marvin Weber Karsten Kranzer

Poststelle : Willi Lehmann Haupt str. 34 79331 Teningen-Köndringen E-Mail: willi-lehmann@web.de Homepage: www.tv-koendringen-fussball.de

4

Portrait Gründerjahr: 1920 Abteilung Fussball: 1955 Stadion: Elzstadion Mitglieder (Gesamtverein): ca. 1300 Abteilung Fussball: ca. 350 Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1960/61 1971/72 1989/90 1998/99 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08


Unser heutiger Gast: SV Wasenweiler

Vereinsinfo Gründungsjahr: 1948

Jugendmannschaft

Spielgemeinschaft mit Bötzingen,

In der Liga seit:

2015

Gottenheim und Merdingen

Saison 15/16:

5. Patz

Riedparkstadion:

1 Rasen- und Hartplatz

Mitglieder: 325

Clubzeitung: SVW-Newsletter

Clubzeitung: Heimspiel

Trikotsponsor:

Sauerburger Geräte- und Traktorenbau

Mannschaften:

und Gasthaus Sonne

2 Aktive

Der TVK begrüßt recht herzlich die Schiedsrichter der Spiele Jörg Ziebold (TVK I) und der II Mannschaft Wir wünschen den Unparteiischen bei Ihren Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt. Öffnungszeiten: Mo: nach Vereinbarung Di-Fr: 8:30 - 19:00 Uhr Sa: 8:30 - 14:00 Uhr Bahnhofstr. 15 79331 Köndringen 07641 / 49977

www.haarschmiede-huber.de 5


Saison 2016/17 - KREISLIGA B 5 - II Mannschaft PL.

IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Harald Meier, Vorsitzender REDAKTION Heike Storz, E-Mail: heikestorz@tv-koendringen-fussball.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Frank Casper, Marvin Weber, Frank Trautmann, Willi Lehmann, Simon Jöslin, und Lars Storz-Renk FOTOS Heike Storz, Kevin Holdermann ANZEIGEN Eva Meier E-Mail: eva@meier-group.de DRUCK Rombach Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG TVK - FUSSBALL erscheint zu jedem Heimspiel der I Mannschaft 6

Kreisliga B Staffel V

Mannschaft

Sp. Div. Pkt.


Spielbericht - I Mannschaft Unglückliche Niederlage für Köndringen TV Köndringen – SV Breisach 1:2 (1:2) Aufstellung: Fischer, Bär, König, Mutschler, Heisler(75.Scheffelt), Büchner(63.Engler), Abreu, Bührer (68.Ingra) , Keller, Guth, Kranzer Tor: 0:1 6.Min T.Weber, 0:2 16.Min T.Weber, 1:2 30Min. M.Abreu Nach dem verloren Derby in Kenzingen sollte auf dem Heimischen Sportplatz nach 2 Sieglosen Spielen der nächste Heimsieg eingefahren werden. Die Partie begann zweifelsohne mit einem herben Dämpfer. Nach 6 Minuten schenkte man dem Gegner aus Breisach nach einem Fehlpass die Führung. Der Stürmer Weber musste nur noch den Ball in das leere Tor zur Führung einschieben. Danach folgten die ersten Angriffe des TVK. Aber schon zu Beginn sollte sich heraus kristallisieren, das es momentan hakt in der TVK offensive. Die Mannschaft schaffte es immer wieder, speziell über Bührer, Kranzer, Abreu und Guth sich Chancen zu erspielen, welche aber allesamt in der ersten halben Stunde ungenutzt bleiben sollten. Die Gäste aus Breisach machten es der Heimmannschaft vor. Mit einem gut vorgetragenen Spielzug, bei welcher die Hintermannschaft des TVK dem Gegner zu viel Raum ließ, nutze wiederrum Weber die Chance nach 15.Minuten auf 2:0 für die Gäste zu stellen. Der Gegner führte, und Köndringen startete schon vor der Pause wütende Angriffe auf das Gästehäuse. Jedoch scheiterte man des öfteren an sich selbst, oder an dem gut aufgelegten David Guy im Tor der Gäste. Nach 30Minuten war es Manuel Abreu vorbehalten, in der Drangphase des TVK, den Abstand auf 1:2 nach einer Flanke von Kranzer zu verkürzen. Nur drei Minuten, fand eine König-Flanke den Kopf von Abreu, bei dem viele schon den Torschrei auf den Lippen

hatten. Doch der Gästegolie zeigte hier seine ganze Klasse auf und lenkte das Leder noch über die Latte. So ging es mit einem Rückstand in die Kabine. Nach der Halbzeit sah man weiterhin eine willige Köndringer Mannschaft, denen das Glück aber im Abschluss an diesem Tage einfach fehlte. Wiederrum scheiterte Abreu nach 60Minuten nach einem wuchtigen Kopfball am Gästegoalie. Weitere Abschlüsse von Keller, Kranzer und König flogen entweder am Tor vorbei, oder es fehlte oft der letzte Pass zum Abschluss. Auf der anderen Seite musste Fischer ein klasse Freistoß vom Breisacher Spielertrainer aus dem Winkel holen. Dies war die einzigste nennenswerte Torchance in Halbzeit zwei für die Gäste. Als wiederrum Abreu nach einem solo kurz vor Schluss den Ball neben das Gästegehäuse schob, gingen die Köpfe der Köndringer Spieler nach unten. Das sollte der Schlusspunkt gewesen sein. Für das nächste Heimspiel wird es wichtig sein für den TVK wieder zurück zu seiner Abschlussstärke zu finden, denn

PL.

nur dann könnte es mit einem Punktgewinn gegen Wasenweiler im nächsten Heimspiel klappen.

Kreisliga A Staffel 1

Mannschaft

Karsten Kranzer

Sp. Div. Pkt.

7


8


Saison 2016/17 - KREISLIGA A1 - I Mannschaft Heim

Gast

Tore

So., 14.08.16 So., 21.08.16 So., 28.08.16 So., 11.09.16 Sa., 17.09.16 So., 25.09.16 So., 02.10.16 So., 09.10.16 Mi., 12.10.16 So., 16.10.16 So., 23.10.16 Sa., 29.10.16 Di., 01.11.16 So., 06.11.16 So., 13.11.16 So., 20.11.16 So., 27.11.16

TV Köndringen SC Kiechlinsbergen TV Köndringen TV Köndringen SC Gutach-Bleibach TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen SG Hecklingen FV Sasbach TV Köndringen SC Holzhausen TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen TV Köndringen SC March

SV Mundingen TV Köndringen FC Weisweil VfR Ihringen TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SC Reute TV Köndringen TV Köndringen SV Burkheim TV Köndringen SV Achkarren TV Köndringen SV Breisach SV Wasenweiler TV Köndringen

2:1 4:2 4:2 0:4 5:3 2:1 2:1 3:0 0:4 0:5 2:1 1:2 0:0 1:0 1:2 14.45 14.30

So., 04.12.16 So., 11.12.16 So., 05.03.17 So., 12.03.17 So., 19.03.17 So., 26.03.17 So., 02.04.17 So., 09.04.17 So., 23.04.17 Mi., 26.04.17 So., 30.04.17 So., 07.05.17 So., 14.05.17 So., 21.05.17 So., 28.05.17 Sa., 03.06.17 Sa., 10.06.17

SV Mundingen TV Köndringen FC Weisweil TV Köndringen VfR Ihringen TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SC Reute TV Köndringen SV Burkheim TV Köndringen SV Achkarren TV Köndringen SV Breisach SV Wasenweiler TV Köndringen

TV Köndringen SC Kiechlinsbergen TV Köndringen SG Hecklingen/Maltd. TV Köndringen SC Gutach-Bleibach TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen FV Sasbach TV Köndringen SC Holzhausen TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen TV Köndringen SC March

14.30 14.30 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 18.30 15.30 15.00 15.00 15.00 15.00 17.00 16.30

TVK - Torschützen

M Abreu, F. König M. Keller, K. Kranzer M. Abreu 3, K. Kranzer

M. Abreu 2, K. Kranzer M. Keller, Y. Bührer K. Kranzer M. Keller, HP- Guth, Eigentor M. Abreu 2, HP. Guth, Y. Bührer Y. Bührer, K. Kranzer, M Abreu, T. Mutschler, K.Scheffelt

K. Kranzer, HP. Guth K. Kranzer, F. König

M. Abreu

RÜCKRUNDE

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2015/16 Einsätze

Ein-

Aus

Tore

Gelbe Karte

10

1

Wechslung Abreu Manuel

14

1

Bär Manuel

10

1

Büchner Michael

11

Bühler Joshua Bührer Yvo Caspar Frank

2

4

6

3

3

1

15

1

10

9

1

Dengler Marc

4

4

Engler Felix

7

5

Fischer Thimo

2

Gelb /Rot Karte

Saisonbeginn

aktuell

Tore für den TVK Saisonbeginn

14 1

aktuell 10

36

46

2

238

249

2

1

7

46

61

1

4

9 2

15 8

2

5

Heisler Frederik

7

6

1

Ingra Manuel

7

5

2

Jöslin Simon

1

1

Keller Mikel

14

1

3

König Florian

15

1

2

Kranzer Karsten

15

2

3

Mutschler Timo

14

Scheffelt Kai

13

10

14

23

30

1

63

78

3

227

235

100

18

25

1

103

2

9

13

14

5

70

84

2

1

48

63

1

3

8

2

212

227

69

77

2

1

6

3

1

Lewandowski Man.

5

9 9

Steinle Dustin Storz-Renk Dusty 14

6

3

Trautmann Daniel Trautmann Stefan

Spiele für den TVK

1

3

Guth Hans-Peter

Storz-Renk Lars

Rote Karte

1

27

41

1

1

14

1

48

4

122

31

168

182

11

285

11

1

1 6

1

1

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 13.11.2016

279

WL

9


... Sprechen Sie uns an! Ihr Förderkreis TV Köndringen

Teningen-Köndringen Telefon 0 76 41 / 4 25 42 Büro: Mundinger Weg 16 Werkstatt: Brühlstr. 3 10


I Mannschaft - Spieltage 1. Spieltag / 14.08.2016

2. Spieltag / 21.08.2016

3. Spieltag / 28.08.2016

4. Spieltag / 04.09.2016

5. Spieltag / 11.09.2016

Reute – Denzlingen 2

2:1

Gutach-Bl.. - Holzhausen

0:5

Wasenweiler – Munding.

4:1

Gutach-Bl. - Kenzingen

2:2

Holzhausen - Reute

2:0

Sasbach - Gottenheim

0:3

Wasenweiler - Reute

4:0

Sasbach - Reute

6:1

Burkheim - Reute

2:0

Wasenweiler - Kiechlinsb

2:0

Burkheim – Gutach-Blei.

3:2

Mundingen - March

0:2

Burkheim – Denzlingen 2

3:4

Sasbach - Wasenweiler

0:2

Mundingen - Weisweil

3:1

Holzhausen - Ihringen

2:0

Kiechlinsb. - Köndringen

4:2

Holzhausen - Gottenheim

4:1

Kiechlinsb. - Mundingen

4:2

Burkheim - Sasbach

3:4

Achkarren - Hecklingen

1:4

Weisweil - Breisach

3:1

Achkarren – Gutach-Bl.

1:3

Weisweil - March

0:1

Achkarren – Denzling. 2

1:4

Kenzingen - Weisweil

2:0

Hecklingen - Kenzingen

1:1

Kenzingen - Ihringen

3:1

Hecklingen - Köndringen

0:4

Kenzingen - Gottenheim

4:4 2:0

Breisach – Kiechlinsb.

0:0

Ihringen - Achkarren

2.2

Breisach - Hecklingen

4:2

Ihringen - Breisach

1:0

Breisach – Gutach- Bl.

Köndringen - Mundingen

2:1

Gottenheim - Burkheim

3:0

Köndringen - Weisweil

4:2

Gottenheim - Achkarren

1:2

Köndringen - Ihringen

0.4

Wasenweiler _ March

3:0

Denzlingen 2 - Sasbach

2:2

March – Kiechlinsb.

2:0

Denzl. 2 - Holzhausen

4.2

March - Hecklingen

5:2

6. Spieltag / 18.09.2016

7. Spieltag / 25.09.2016

8. Spieltag / 02.10.2016

9. Spieltag / 09.10.2016

10. Spieltag / 16.10.2016

Gutach-Bl. - Köndringen

5:3

Wasenweiler - Weisweil

5:0

Gutach- Bl. - Mundingen

3:0

Wasenweiler – Heckling.

0:3

Gutach-Bl. - Weisweil

1:2

Reute - Achkarren

2:2

Mundingen - Ihringen

1:1

Reute - Breisach

0:1

Mundingen - Gottenheim

3:2

Reute - March

1:7

Sasbach - Holzhausen

2:3

Kiechlinsb. - Hecklingen

2:0

Sasbach - Kenzingen

2:2

Kiechlinsb. - Gutach-Bl.

1:1

Sasbach - Köndringen

0:5

Burkheim - Holzhausen

4:1

Burkheim - Achkarren

Weisweil - Ihringen

1:1

Burkheim - Breisach

2:4

Achkarren - Sasbach

2:2

Holzhausen – Wasenw.

0:2

Achkarren - Holzhausen

4:0

Holzhausen - Kenzingen

1:3

Burkheim - Wasenweiler Weisweil – Kiechlinsb.

1:0

Hecklingen - Mundingen

3:0

Kenzingen - Reute

5:0

Hecklingen - Weisweil

2:0

Kenzingen - Burkheim

1:3

Achkarren - Wasenweiler

1.3

Ihringen - March

3:1

Breisach – Denzlingen 2

1:2

Ihringen – Kiechlinsb.

4:1

Breisach - Sasbach

1:3

Ihringen - Hecklingen

1:3

Gottenheim - Breisach

4:1

Köndringen - Gottenheim

2:1

Gottenheim - March

2:3

Köndringen - Reute

3:0

Gottenheim – Kiechlinsb.

1:1

Denzling. 2 - Kenzingen

2:3

March – Gutach- Bl.

0:0

Denzling. 2 - Köndringen

2:1

March – Denzlingen 2

2:0

Denzling. 2 - Mundingen

1:1

11. Spieltag / 23.10.2016

12. Spieltag / 30.10.2016

13. Spieltag / 01.11.2016

14. Spieltag / 06.11.2016

15. Spieltag / 13.11.2016

Wasenweiler Ihringen

1:0

Reute – Kiechlinsb.

3:1

Wasenweil. – Gutach-Bl.

0:0

Reute- Hecklingen

0:1

Gutach-Bl. - Denzling. 2

3:1

Mundingen - Reute

9:1

Sasbach - Mundingen

3:0

Mundngen - Burkheim

1:3

Sasbach - Weisweil

1:1

Wasenweiler – Gottenh.

1:2

Kiechlinsb. - Denzling. 2

2:2

Burkheim - March

2:2

Kiechlinsb. - Sasbach

1:1

Burkheim – Kiechlinsb.

0:2

Mundingen - Achkarren

Weisweil - Gottenheim

2:4

Holzhausen - Köndringen

1:2

Weisweil - Reute

0:1

Holzhausen - Mundingen

2:4

Kiechlinsb. - Holzhausen

Hecklingen – Gutach-Bl.

4:2

Achkarren - Breisach

1:1

Hecklingen – Denzling. 2

4:1

Achkarren - March

0:2

Weisweil - Burkheim

3:2

Kenzingen - Achkarren

2:0

Kenzingen - Wasenweiler

3:1

Ihringen - Gottenheim

0:1

Kenzingen - Köndringen

1:0

Hecklingen - Sasbach

0:0

Breisach - Holzhausen

5:2

Denzling. 2 - Weisweil

2:1

Breisach - Kenzingen

3:3

Breisach - Wasenweiler

1:2

Ihringen - Reute

3:2

Köndringen - Burkheim

2.1

Gottenheim - Hecklingen

2:1

Köndringen - Achkarren

0:0

Gottenheim – Gutach-Bl.

8:1

Köndringen - Breisach

1:2

March - Sasbach

4:1

Gutach -Bl.- Ihringen

3:2

March - Holzhausen

3:1

Denzling. 2 - Ihringen

2:0

March - Kenzingen

1:2

16. Spieltag / 20.11.2016 Reute – Gutach-Bl.

17. Spieltag / 27.11.2016

18. Spieltag / 04.12.2016

19. Spieltag / 11.12.2016

20. Spieltag / 05.03.2017

Gutach-Bl. - Sasbach

Gutach-Bl. - Burkheim

Reute - Wasenweiler

Gutach.Bl. - Achkarren

Sasbach - Ihringen

Wasenweiler – Denz. 2

Denzlingen 2 - Reute

March - Mundingen

Mundingen – Wasenweil.

Burkheim - Hecklingen

Mundingen - Breisach

Gottenheim - Sasbach

Köndringen – Kiechlinsb.

Reute - Sasbach

Holzhausen - Weisweil

Kiechlinsb. - Kenzingen

Ihringen - Holzhausen

Breisach - Weisweil

Denzlingen 2 - Burkheim

Achkarren – Kiechlinsb.

Hecklingen - Holzhausen

Hecklingen - Achkarren

Kenzingen - Heckligen

Gottenheim - Holzhausen

Kenzingen - Mundingen

Ihringen - Burkheim

Weisweil - Kenzingen

Achkarren - Ihringen

Ihringen - Kenzingen

Breisach - March

March - Köndringen

Kiechlinsb. - Breisach

Holzhausen – Gutach-Bl.

Hecklingen - Breisach

Köndringen – Wasenweil.

Gottenheim - Reute

Mundingen - Köndringen

Burkheim - Gottenheim

Weisweil - Köndringen

Denzling. 2 - Gottenheim

Weisweil - Achkarren

March - Wasenweiler

Sasbach – Denzlingen 2

Kiechlinsb . - March

21. Spieltag / 12.03.2017

22. Spieltag / 19.03.2017

23. Spieltag / 26.03.2017

24. Spieltag / 02.04.2017 Gutach-Bl. - March

25. Spieltag/ 09.04.2017

Reute - Burkheim

Gutach-Bl. - Breisach

Achkarren - Reute

Wasenweiler - Sasbach

Kiechlinsb. - Wasenweiler

Holzhausen - Sasbach

Ihringen - Mundingen

Kenzingen - Sasbach

Mundingen – Kiechlinsb.

Weisweil - Mundingen

Wasenweiler - Burkheim

Hecklingen – Kiechlinsb.

Achkarren - Burkheim

Breisach - Reute

March - Weisweil

Sasbach - Burkheim

Kiechlinsb. - Weisweil

Burkheim - Holzhausen

Wasenweil. - Holzhausen

Köndringen - Hecklingen

Reute - Holzhausen

Mundingen - Hecklingen

Sasbach - Achkarren

Weisweil - Hecklingen

Breisach - Ihringen

Denzlingen 2 - Achkarren

March - Ihringen

Reute - Kezingen

Kiechlinsb. - Ihringen

Kenzingen – Gutach-Bl.

Gottenheim - Kenzingen

Köndringen – Gutach-Bl.

Denzlingen 2 - Breisach

Mundingen – Gutach-Bl.

Achkarren - Gottenheim

Ihringen - Köndringen

Breisach - Gottenheim

Gottenheim - Köndringen

March - Gottenheim

Holzhausen – Denzl. 2

Hecklingen - March

Kenzingen – Denzling. 2

Weisweil - Wasenweiler

Köndringen – Denzling. 2

26. Spieltag / 23.04.2017

27. Spieltag / 26.04.2017

28. Spieltag / 30.04.2017

29. Spieltag / 07.05.2017

30. Spieltag /14.05.2017

Gutach.Bl. - Kiechlinsb.

March - Reute

Gutach-Bl. - Hecklingen

Kiechlinsb. - Reute

Gutach-Bl. - Wasenweiler

Hecklingen – Wasenweil.

Köndringen - Sasbach

Ihringen - Wasenweiler

Mundingen - Sasbach

Burkheim - Mundingen

Ihringen - Weisweil

Breisach - Burkheim

Reute - Mundingen

March - Burkheim

Sasbach – Kiechlinsb.

Holzhausen - Achkarren

Kenzingen - Holzhausen

Denzlingen 2 – Kiechlins.

Köndringen - Holzhausen

Reute - Weisweil

Burkheim - Kenzingen

Wasenweiler - Achkarren

Gottenheim - Weisweil

Breisach - Achkarren

Denzling. 2 - Hecklingen

Sasbach - Breisach

Hecklingen - Ihringen

Achkarren - Kenzingen

Wasenweiler - Kenzingen

Gottenheim - Ihringen

Reute - Köndringen

Weisweil – Gutach-Bl.

Holzhausen - Breisach

Ihringen – Gutach-Bl.

Kenzingen - Breisach

Denzlingen 2 - March

Kiechlinsb. - Gottenheim

Burkheim - Köndringen

Hecklingen - Gottenheim

Achkarren - Köndringen

Gottenheim - Mundingen

Mundingen – Denzling. 2

Sasbach - March

Weisweil – Denzlingen 2

Holzhausen - March

31. Spieltag / 21.05.2017

32. Spieltag / 28.05.2017

33. Spieltag / 03.06.2017

1:2

34. Spieltag / 11.06.2017

Gutach-Bl. - Gottenheim

Gottenheim – Wasenweil.

Gutach-Bl. - Reute

Denzlingen 2 – Wasenw.

Hecklingen - Reute

Achkarren - Mundingen

Ihringen - Sasbach

Breisach - Mundingen

Weisweil - Sasbach

Holzhausen – Kiechlinsb.

Hecklingen - Burkheim

Kenzingen – Kiechlinsb.

Kiechlinsb. - Burkheim

Burkheim - Weisweil

Weisweil - Holzhausen

Achkarren - Weisweil

Mundingen - Holzhausen

Sasbach - Hecklingen

Kiechlinsb. - Achkarren

Holzhausen - Hecklingen

March - Achkarren

Reute - Ihringen

Mundingen - Kenzingen

Burkheim - Ihringen

Köndringen - Kenzingen

Denzlingen 2 – Gutach-B.

March - Breisach

Sasbach – Gutach-Bl.

Wasenweiler - Breisach

Breisach - Köndringen

Wasenweil. - Köndringen

Reute - Gottenheim

Ihringen – Denzlingen 2

Kenzingen - March

Gottenheim – Denzling. 2

Köndringen - March

11


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL

Thimo Fischer (29) TORWART

Manuel Lewandoswski (20) TORWART

Daniel Trautmann (23) TORWART

Michael Büchner (31) ABWEHR

Marc Dengler (24) ABWEHR

Jannik Engler (19) ABWEHR

Janosch Fechner (28) ABWEHR

Timo Mutschler (24) ABWEHR

Paul Schindler (23) ABWEHR

Stefan Trautmann (30) ABWEHR

Marvin Weber (29) ABWEHR

Manuel Bär (20) MITTELFELD

Joshua Bühler (19) MITTELFELD

Felix Engler (21) MITTELFELD

Frederik Heisler (28) MITTELFELD

Hans-Peter Guth (31) MITTELFELD

Mikel Keller (23) MITTELFELD

Florian König (20) MITTELFELD

Dustin Steinle (23) MITTELFELD

Lars Storz-Renk (27) MITTELFELD

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen

12


I Mannschaft Saison 2016/17 - KREISLIGA A1

Manuel Abreu (28) STURM

Yvo Bührer (29) STURM

Rachid El Haddouchi  (30) STURM

Simon Jöslin (23) STURM

Karsten Kranzer (29) STURM

Kai Scheffelt (23) STURM

Dusty Storz-Renk (24) STURM

Frank Caspar Trainer

Dietmar Fischer Co-Trainer

Andreas König Betreuer

Hintere Reihe v. l.: Michael Büchner, Rachid El Haddouchi, Janosch Fechner, Mikel Keller, Marc Dengler, Joshua Bühler, Karsten Kranzer Mittlere Reihe v. l.: Hauptsponsor Edgar Trautmann, Co-Trainer Dietmar Fischer, Manuel Abreu, Simon Jöslin, Jannik Engler, Dustin Steinle, Trainer Frank Caspar, Betreuer Andreas König Vordere Reihe v. l.: Felix Engler, Dusty Storz-Renk, Lars Storz-Renk, Thimo Fischer, Manuel Lewandowski, Yvo Bührer, Florian König, Manuel Bär Es fehlen:

Kai Scheffelt, Frederik Heisler, Timo Mutschler, Marvin Weber, Manuel Ingra, Daniel Trautmann, Stefan Trautmann, Paul Schindler

13


Maler- und Lackierfachbetrieb Thomas Mair

Und nach dem Spiel den Breisgau genießen! Mit einem Glas Wein oder Sekt aus der

    

Fassaden- und Raumgestaltung Schimmelsanierung Bodenbeläge Sandstrahlarbeiten Lackierungen / Beschichtungen

Im Kleinfeldele 11 info@tm-maler.de

-

Unsere Verkaufsstelle im Winzerhüs hat wöchentlich dreimal geöffnet: Mo. und Mi. 18-20 Uhr, Sa. 10-12 Uhr

79359 Riegel www.tm-maler.de

Wir sind Partner des Sports.

Besuchen Sie uns in der Klingelgasse 10 in Köndringen. Telefon 07641/957633, Mail: winzerhuesgmbh@gmx.de

Kennen Sie schon unseren Weinwanderweg? Wir führen gewanderte Weinproben durch!

Die Württembergische steht für individuelle Beratung – gemeinsam mit unserem Partner Wüstenrot sind wir der Vorsorge-Spezialist rund um die Themen Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Guter Service und schnelle Hilfe im Schadenfall sind für uns selbstverständlich.

Versicherungsbüro Oliver Rösch n 40 Jahre Seit über vor Ort! er Ihr Partn

14

Brunnenstraße 8 79331 Teningen Telefon 07641 51680 www.wuerttembergische.de/ oliver.roesch


II Mannschaft Saison 2016/17 - KREISLIGA B 5

Hintere Reihe von links:

Lukas Obrecht, Philipp Weiler, Hans-Peter Guth, Marc Dengler, Sebastian Schaub, Normen Gens

Mittlere Reihe von links:

Trainer Egemen Atilgan, Co. Trainer Stefan Maier, Dominik Schröder, Vincenzo Alfonso, Lorenz Lang, Jan van Elten, Maslom Alpar, Florian Lang

Vordere Reihe von links: Philipp König, Denis Stiehler, Connor Storz-Renk, Refal Schumacher, Manuel Lewandowski, Thimo Fischer, Lorenz Dick, Jason Sturm Es fehlen:

Markus Sartison, Andreas Müller, Jannik Hoffmann, Claudius Bordne, Tobias Lühring, Daniel Trautmann, Fabian Grafmüller, Christian Keller, Tobias Bach, Daniel Nübling, Ralf Leonhardt

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen II

15


Thomas Weiler www.bauunternehmen-weiler.de

Der Spezialist fĂźr Sehen im Sport!

Zertifizierter Sportoptiker

Emmendingen, Kenzingen, Waldkirch

16


Steckbrief... Name: Jason Sturm Geburtsdatum: 26.09.1990 Wohnort: Emmendingen Beim TVK seit: 2016 Spielposition: IV Trikotnummer: - (oder ist die Nummer auf den Trainingsanzügen gemeint? Dann 61.) Ich spiele Fußball seit: 1996 Vorherige Vereine: Blau-Weiß Wiehre, FC Emmendingen Erfolge als Spieler: Doppelte Meisterschaft mit dem TVK in den nächsten Jahren ;-) Was gefällt dir am Fußball am besten: Die 3. Halbzeit Wie würdest du dich in 3 Wörtern beschreiben: zuverlässig, lauf faul, kopfballschwach

Name: Vincenzo „Enzo“ Alfonso Geburtsdatum: 19.03.1986 Wohnort: Köndringen Beim TVK seit: seit der F-Jugend müsste so 1991 gewesen sein Spielposition: Alles außer Sturm und Torwart. Fühle mich in der Defensive am wohlsten Trikotnummer: 7 Ich spiele Fußball seit: über 20 Jahre Vorherige Vereine: ich bin meinem Verein treu. blau und weiß Erfolge als Spieler: ein paar Meisterschaften in der Jugend. Und etliche erfolgreiche Kabinenfeste Was gefällt dir am Fußball: am besten: es gibt vieles das mir gefällt und am meisten am Fußball gefällt mir das Unberechenbare. Jedes Spiel beginnt bei 0 zu 0 und um Erfolg zu haben muss jeder im Team alles geben. Und ein Siegerbier schmeckt natürlich besser. Wie würdest du dich in 3 Wörtern beschreiben: Quadratisch - praktisch – gut

17


Steckbrief...

Name: Rafael Schumacher Geburtsdatum: 03.08.1992 Wohnort: Mordor ;) Beim TVK seit: 2008 Spielposition: Außenbahn Trikotnummer: 23 Vorherige Vereine: FC Emmendingen, SV Mundingen Erfolge als Spieler: A-Jugend Meister 2010/2011

Name: Lorenz Lang Geburtsdatum:18.2.1994 Wohnort: Köndringen Beim TVK seit: 1999 Spielposition: Sturm Trikotnummer: 9 Ich spiele Fußball seit: 1999 Vorherige Vereine: Erfolge als Spieler: A-Jugend Meister Was gefällt dir am Fußball am besten: Der Zusammenhalt auf dem Platz und an der Theke Wie würdest du dich in 3 Wörtern beschreiben: Gesellig, kollegial, Chelsea

20


SG RIEGEL / KÖNDRINGEN Ü35 Bezirkspokal 2016/17

21


Saison 2016/17 – BEZIRKSLIGA & Kreisliga B Frauen

Saison 2016/17 – BEZIRKSLIGA Frauen

Datum Sa., 17.09.16 So., 25.09.16 Sa., 08.10.16 So., 16.10.16 So., 23.10.16 So., 30.10.16 Sa., 05.11.16 So., 13.11.16 Fr., 18.11.16

Heim SG Ebnet SG Köndringen Buggingen/Seefelden SG Köndringen SV Gottenheim 2 SG Köndringen Obermünstert./Stauf. SG Köndringen SC Eichstetten

Gast SG Köndringen ESV Freiburg 2 SG Köndringen SF Eintracht Freiburg SG Köndringen SG Sexau/Buchholz SG Köndringen SpVgg. Buchenbach SG Köndringen

Tore

TVK - Torschützen

5:1 2:1 3:0 2:4 3:0 1:1 6:0 19.30

0:2

L. Schleer

Sa., 26.11.16

SG Köndringen

SG Ebnet

10.00

RÜCKRUNDE

So., 26.03.17

ESV Freiburg 2

SG Köndringen

18.30

So., 02.04.17

SG Köndringen

Buggingen/Seefelden

15.00

So., 09.04.17

Eintracht Freiburg 2

SG Köndringen

16.00

So., 23.04.17

SG Köndringen

SV Gottenheim 2

15.00

So., 30.04.17

SG Sexau/Buchholz

SG Köndringen

15.00

So., 07.05.17

SG Köndringen

Obermünstert./Stauf.

17.00

So., 14.05.17

SpVgg. Buchenbach

SG Köndringen

12.00

Sa., 20.05.17

SG Köndringen

SC Eichstetten

18.00

Saison 2016/17 – KREISLIGA B Frauen

Datum Sa., 24.09.16 So., 09.10.16 So., 16.10.16 So., 23.10.16 Di., 02.11.17 So., 06.11.16 So., 13.11.16 So., 20.11.16

Heim SG Köndringen 2 SV Gottenheim 3 SG Köndringen 2 Freiburg-Zähringen 2 Ballrechten- Dott. 2 FV Windenreute SG Köndringen 2 Wolfenw.-Schallst. 2

Gast SG Winden 2 SG Köndringen 2 SG Au-Wittnau 2 SG Köndringen 2 SG Köndringen 2 SG Köndringen 2 Freiamt-Ottoschwand. SG Köndringen 2

Tore 0:4 2:2 1:1 5:0 0:3 0:7 4:0 15.00

Sa., 27.11.16 Sa., 25.03.17 So., 02.04.17 So., 09.04.17 So., 23.04.17 Sa., 29.04.17 Fr., 05.05.17 So., 14.05.17 So., 21.05.17

SG Köndringen 2 SG Winden 2 SG Köndringen 2 SG Au-Wittnau 2 SG Köndringen 2 SG Vogtsburg SG Köndringen 2 Freiamt-Ottoschw. SG Köndringen 2

Ballrechten-Dotting. 2 SG Köndringen 2 SV Gottenheim 3 SG Köndringen 2 Freiburg-Zähringen 2 SG Köndringen 2 FV Windenreute SG Köndringen 2 Wolfenw.-Schallst. 2

14.00 17.00 13.00 10.45 13.00 16.00 19.00 11.00 11.00

22

L. Schleer 2, R. Nübling, N. Welz, S. Minke L. Bockstahler L. Schleer 2, R. Nübling L. Schleer 3, K. Bauser L. Schleer 2, L. Bockstahler N. Welz L. Schleer 3, A. Hodel, R. Nübling, N. Metzger

TVK - Torschützen

L. Worm, N. Tautmann N. Trautmann L. Worm 3 N. Metzger 3, L. Fischer 2, L. Worm, G. Rayes L. Fischer 4

RÜCKRUNDE


Saison 2016/17 – BEZIRKSLIGA & Kreisliga B Frauen DAGES präsentiert die SG Köndringen/Teningen/Mundingen

Hintere Reihe von links: Betreuerin Brigitte Nägele, Luisa Bockstahler, Melanie Gumpert, Melanie Scarano, Ronja Nübling, Ina Marten, Jana Schäfer, Natascha Metzger, Chantal Specht, Hanna Zipse, Jana Hauber Mittlere Reihe von links: Trainer Bernd Schmidt, Savanna Bär, Nora Welz, Leoni Kopp, Anna Lena Hodel, Lena Staudenmayer, Elke Weisshaar, Birgit Koch, Jennifer Großklaus, Lea Worm, Helene Öchsle, Lisa Jungwirth, Trainer Rainer Bolz Vordere Reihe von links: Nadine Trautmann, Selina Minke, Melina Otthofer, Janina Kleißler, Lena Schleer, Saskia Fuchs, Lou Fischer, Nina Biehl, Grachi Reyes Rondon, Laura Bolz, Pie Weber Es fehlen: Sophie Warnsdorf, Verena Neubold, Zoe Heinzel, Sarina Asal, Anna Maria Steinle, Pia Daschkiwitz, Anna Melerski, Katrin Bauser, Felice Rengers

23


PL.

Mannschaft

PL.

Mannschaft

Bezirksliga Frauen

Sp. Div. Pkt.

LANDAUF, LANDAB:

UNSER landbier

atz:

Mit Herz uffem Pl

iele in der Auf spannende Sp 2016 neuen Saison 2015/

Herzerfrischend seit 1834

RIE_150721_Anz_Steinie_92x130_Bahlinger SC.indd 1

24

21.07.15 13:56

Kreisligs B Frauen

Sp. Div. Pkt.


Spielbericht Frauen FV Windenreute - SG Köndringen II 0:7 (0:4 ) Vier Tage nach dem überzeugenden Auftritt beim 3-0 Sieg im Auswärtsspiel gegen Ballrechten Dottingen ließ es Köndringens Bezirksliga Reserve erneut gewaltig krachen. In Windenreute kam das Team zu einem lockeren 7-0 Auswärtssieg. Und das Spiel hatte so seine ganz eigenen Geschichten. Nach 7 Minuten erzielte Lea Worm das frühe 1-0. Es war ihr viertes Tor in den letzten beiden Spielen. Damit zeigte die jüngste Spielerin im Kader der Köndringer welch großes Potenzial sie hat. Für die Tore Nr .zwei und drei war dann Lou Fischer zuständig. Endlich konnte sich die Angreiferin in die Torschützenliste eintragen, denn das hatte sie sich aufgrund ihres großen Einsatzes

schon längst verdient. Unermüdlich und mit großem Laufpensum beschäftigte sie die Gegnerischen Abwehrreihen schon in den vergangenen Spielen, blieb aber da noch im Abschluss glücklos. In der Kabine sorgt sie jedes Mal für einen Lacher und auf dem Platz gibt sie den Ton an. Die Rede ist von Grashi Reyes Rondon. Den Lacher gibt‘s dafür dass sich Köndringens Spielführerin Laura Bolz jedes Mal verhaspelt, wenn es darum geht bei der Passkontrolle ihren Namen vor zu lesen. Und ihr Akzent im Spiel in Windenreute war diesmal das Tor zum 5-0.Einen großen Tag erwischte auch Natascha Metzger. Ihr gelangen insgesamt drei Tore und zwei Vorlagen.

Nach ihrer Babypause kommt die erfahrene linke Offensivkraft immer besser in Form. Die neu formierte Köndringer Mannschaft ist in der Liga angekommen und hat sich die ersten Lorbeeren verdient. In den nächsten Spielen geht es darum den Mittelfeldplatz zu festigen. Ein Tabellenplatz zwischen 4 und 5 sollte ohne weiteres möglich sein.

SG Köndringen II - SG Freiamt/​Ottoschwanden 4:0 ( 2:0) Die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Köndringen Teningen und Mundingen befindet sich weiter auf dem Vormarsch. Nach einem klaren 4-0 Heimsieg gegen Freiamt konnte man vorübergehend den dritten Tabellenplatz erobern. Damit baute man die positive Bilanz aus den letzten drei Spielen auf 9 Punkte und 14-0 Tore aus. Bereits nach wenigen Sekunden hatte Lea WORM das 1-0 auf dem Fuß als sie aus kurzer Distanz an der Torhüterin scheiterte. Aber es dauerte trotzdem nicht lange bis zur Köndringer Führung. Nach 6 Spielminuten landete ein verunglückter Abschlag bei Anna Melerski, diese wiederum leitete den Ball auf Fischer weiter und ohne groß zu überlegen schlenzte diese das Leder ins lange Eck. Köndringen fand nicht zur spielerischen Klasse aus dem Spiel gegen Windenreute, war aber nach gut einer halben Stunde auf der Siegerstraße. Janina Kleißler übernahm im Mittelfeld die Verantwortung und schickte mit einer genialen Vorlage Lou

Fischer auf die Reise, was mit dem 2-0 belohnt wurde. Freiamt hatte zwar einige Spielanteile konnte aber kaum für Gefahr sorgen. Somit hatte Lara Bolz und ihre Defensive um Warnsdorf, Öchsle und Daschkiwitz alles im Griff. Die magere Bilanz von Fuchs im Tor der Heimelf waren zwei Ballkontakte. Nach 60 Minuten war das Spiel entschieden. Lea WORM war auf der rechten Seite nicht zu stoppen und maßgeblich am 3-0 beteiligt. Erneut war Fischer der perfekte Adressat eines mustergültigen Querpasses. Und nach 72 Minuten wurde Köndringens Junges Sturmtalent endgültig zur Spielerin des Tages als ihr der vierte Treffer gelang. Vier Tore von Lou Fischer, nichts zu halten für Saskia Fuchs im Tor der Heimelf und trotz klarem Sieg zu viel Sand im Getriebe

25


Spielbericht Frauen SG Köndringen I - SpVgg Buchenbach 6:0 (3:0) In der Kabinenansprache warnte Trainer Schmidt vor der klaren Ausgangslage des Spiels. Wenn der Tabellenführer auf das Schlusslicht trifft liegt der Druck eindeutig beim Liga Primus. Das man sich im Lager der Köndringer aber keine Sorgen machen mußte lag an den schnellen Toren in der ersten viertel Stunde. Schleer nach 5 Minuten und Hodel wenig später nutzten Fehler der Buchenbacher gnadenlos aus. Mit dem 2-0 war das Spiel schon früh in geordnete Bahnen gelenkt. Der Gast aus dem Schwarzwald zeigte große Moral und kämpfte verbissen um ein Akzeptables Resultat, war aber im gesamten Spiel ohne nennenswerte Offensivaktion. Nach einer halben Stunde war der Deckel drauf. Lena Schleer verwandelte einen Foulelfmeter zum 3-0. Sorgen mußte man sich um Köndringen nicht mehr machen, vielmehr um Selina Minke. Nach einer Verletzung, nicht mehr in der Lage zu laufen, mußte sie das Feld verlassen. Kläglich wie der junge Mann an ihrer Seite damit scheiterte sie in die Kabine zu tragen. Nach halbem Wege zwang er sie den Rest des Weges mit Schmerzen zu humpeln. Nach der Pause spielte Köndringen die Begegnung seriös zu Ende. Dem 4-0 lag der schönste Angriff im Spiel zu Grunde. Welz trieb den Ball aus

der Abwehr ins Mittelfeld, dann schickte sie mustergültig Schleer auf der rechten Seite in die Tiefe und diese wiederum bediente Nübling mit einem Querpass. Schmidt saß schon längst regungslos in seinem Trainersessel. Zwischenzeitlich dachte man er wäre eingeschlafen. Alles andere als schläfrig war das Spiel der Heimelf.15 Minuten vor dem Ende gab es nach einem Foul an Bockstahler erneut einen Elfmeter. Auch diesen schnappte sich Schleer, gleichbedeutend mit dem 14 Saisontor. Der verdiente Endstand war dann das 6-0 von Natascha Metzger. Eine herausragende Partie machte auf Seiten der Heimelf Katrin Bauser, die das Mittelfeld laufstark dominierte.

Hätten Sie’s gewusst? Die Geschichte des Frauenfußballs Im Jahre 1930 gründete Lotte Specht den ersten deutschen Frauenfußballverein, den 1. DDFC Frankfurt. 1955 sprach der DFB ein offizielles Spielverbot für Frauen aus. Trotz dessen gründeten sich in diesem Jahr, vor allem im Ruhrgebiet, Vereine in denen Frauen Fußball spielten. Nur ein Jahr später fand das erste inoffizielle Länderspiel in Essen statt. 18.000 Zuschauer verfolgten das Match zwischen Deutschland und Holland, welches die deutschen Frauen mit 2:1 gewannen. 1970 hob der DFB das Verbot auf. Allerdings unter Auflagen wegen der „schwächeren Natur“ der Frau: keine Stollen, halbjährige Winterpause und eine Spielzeit von nur 70 Minuten. Während die deutschen Frauen nun offiziell Fußball spielen durften, mussten sich die Frauen in der Heimat von Ronaldinho, Dante und Co,Brasilien, bis 1982 gedulden. In Saudi-Arabien hingegen war den Frauen das Fußball spielen bis 2006 untersagt. 2008 fand die erste Landesmeisterschaft statt, Männern wird der Eintritt in die Stadien jedoch verwehrt. Quelle: Helmut-Schmidt-Universität www.ub.hsu-hh.de

26


Die TVK & JFV Untere Elz Kontaktadressen Jugendleiter der Spielgemeinschaft (A- bis D-Jugend): TV Köndringen: SV Mundingen: TV Teningen: FV Nimburg: SV Heimbach:

Marvin Weber Alexander Häuptle Markus Hild Markus Reifsteck Wolfgang Lenssen

jugendleiter@tv-koendringen.de jugendleiter@sv-mundingen.de jugend@fc-teningen.de markus.reifsteck@t-online.de wolfgang.lenssen@gmx.de

SG Herbolzheim D2 vs. JFV Untere Elz D3 5:1 (2:0) Nach Auswärtssieg folgt eine 5:1 Klatsche beim Tabellenletzten.

Dauerregen, nur 8 Grad Plus und dann noch ein Hartplatzspiel. Ein Spiel auf Kunstrasen wie am letzten Spieltag ist auch ungewohnt für uns, aber da kann man wenigstens gut Fußballspielen. Hartplätze sind auch ungewohnt, aber solch einen kannten unsere Jungs bis jetzt nur vom Sehen. Viele unglücklich Umstände vor dem Spiel waren auch nicht gerade von Vorteil für eine gute Vorbereitung. Am Abend vor dem Spieltag (um 23.46 Uhr) erhielten wir Trainer eine Whats App Nachricht mit dem Hinweis das das Spiel nicht in Herbolzheim sondern in Niederhausen stattfindet. Wie erreicht man um diese Uhrzeit noch Spieler und Eltern?!?!. Somit landete die Trikots erst auf dem Sportplatz in Herbolzheim und die Zeit der Vorbereitung lief uns davon. Und dann noch das Wetter. Dies alles sind aber nur kleine Entschuldigungen für ein schlechtes Spiel unserer Mannschaft. Alles das was die Jungs beim ersten Saison Sieg und unter der Woche bei einem Trainingsspiel an den Tag gelegt

hatten, hatten sie beim Anblick des Hartplatzes vor dem Spiel wohl irgendwie vergessen. In der ersten Hälfte hatte man nicht einmal einen einzigen Torschuss und somit kann man auch keine Tore erzielen. Der Gastgeber indes, hatte alles im Griff und Sie waren zu allem bereit Ihren ersten Sieg zu feiern und somit führten Sie zur Pause auch verdient mit 2:0. In der Pausenpredigt klare Worte der Trainer was sie in Hälfte eins alles nicht gesehen hatten. Willen, Leidenschaft, Kampf usw. das was man zum Gewinnen wollen eben alles so braucht. Dann ging es raus zum Anpfiff der zweiten Halbzeit, und siehe da, eine total veränderte Mannschaft stand scheinbar auf dem Platz. Jetzt wurde auf dem immer schlechter werdenden Hartplatz um jeden Ball gekämpft, jetzt stimmte der Einsatz jedes Einzelnen. Und die Belohnung lies nicht lange auf sich warten. Einen im Mittelfeld erkämpften Ball kam Passgenau in den Lauf von Julian der dann mit einem langen Schritt den Ball durch die Beine des Torhüters in die Maschen befördern konnte. Jetzt waren all zur Wende bereit, der Anschlusstreffer machte noch

mehr Mut. Ein Paar Gelegenheiten zum Ausgleich gab es nun, leider kam nicht der sondern nach einem langen Ball über das Mittelfeld der 3:1 Führungstreffer der Gastgeber. Der Wille bei den schwarz/weißen war nun gebrochen. Folglich musste man noch Treffer 4 und 5 zum 5:1 Endstand hinnehmen. Aber eines ist auch sicher, hätte die SG Herbolzheim 2 jeden Spieltag diesen Kader auf den Platz gestellt, wären die nicht Tabellenletzter. Fazit: Wir müssen schwer daran arbeiten das nicht an jedem Spieltag die Sonne scheint und es weit über 10 Grad hat. Und das ein Hartplatz nicht das beste Spielfeld ist, schon gar nicht bei Dauerregen. Aber Jungs, Kopf hoch weiter geht’s und am nächsten Spieltag spielen wir wieder auf Kunstrasen und vielleicht scheint auch die Sonne wieder. Aufstellung: Maxi Erbe, Maxi Kunz, Tim Furtwängler, Tim Neisius, Sören Elste, Frederik Sigel, Alexander Mock, Stephan Weis, Patrick Gerber, Fabian Rau, Fabio Tillack, Julian Grüninger, Sercan Ata. i.A. Stefan Grüninger

27


An dieser Stelle wollen wir uns bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken

Der neue Jazz 1.3 i-VTEC® Trend

Schon ab*

15.900,– €

Serienmäßig mit (Auszug): 15-Zoll-Stahlfelgen mit Radzierblenden I Auto Stop (Start/Stopp-Funktion, deaktivierbar) I Berganfahrhilfe I City-Notbremsassistent I Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) I Klimaanlage I Lichtsensor I Magic Seats I Multifunktionslenkrad I Multiinformationsdisplay I Nebelschlussleuchte I Radio mit CD-Player (MP3-fähig) mit 4 Lautsprechern I Regensensor I Sitzheizung vorn I Stabilisierungsprogramm VSA I Tagfahrlicht in LED-Technik I u.v.m.

 E. Trautmann, Sanitär u. Heizung, Köndringen  J. Rotzler, Fensterbau, Teningen-Nimburg  R. Kopfmann, Elektrotechnik, Köndringen  W. Storz, KFZ-Reparaturen, Köndringen  Bistro Taki, Teningen-Köndringen  W. Bär, Heizung-Sanitär, Köndringen  R. Buselmeier, Autohaus, Emmendingen  SH Business COM GmbH, Herbolzheim  LPN - M. Lehmann, Freiburg  Zweirad-Dages, Emmendingen  Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg.  Bührer Active Sports GmbH, Emmendingen  A. Ernst KG, Teningen  Ralf Huber, Köndringen

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,1; außerorts 4,3; kombiniert 5,0. CO2-Emission in g/km: 116. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

* Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Bei uns haben Sie den Durchblick, wie Sie Ihre eigenen vier Wände gestalten können. 28

flIeSen heIter!

Lessingstr. 4 79331 Teningen Tel./Fax 0 76 41 / 4 89 51


Die TVK & JFV Untere Elz FC Emmendingen D2 vs. JFV Untere Elz D3 3:0 (0:0) Im letzte Vorrundenspiel 2016 mussten wir beim ungeschlagenen Tabellenführer, dem FC Emmendingen, antreten. Die Trainer agierten mit einer neuen Taktik, die 35 Minuten lang zog. So spielte man zum ersten Mal mit einem 4-3-1. Die schwarz/weißen standen somit dicht gestaffelt und man hatte den Gegner in den Meisten Situationen im Griff. Die erste Tormöglichkeit hatten dann die Jungs der Unteren Elz. Ein guter Ball aus dem Mittelfeld erreicht auf halb linker Position Stephan Weis der mit seinem stärkeren rechten Fuß den Abschluss suchte anstatt in dieser Situation den linken Fuß zunehmen. Über die gesamte erste Halbzeit spielte und kämpft man gut miteinander und somit konnte man die Angriffsversuche des Gegners immer wieder unterbinden. Kam der ein oder andere Abschluss der Emmendinger durch die Abwehrreihen durch, stand da immer noch ein guter Torhüter Maxi Erbe der die Bälle dann entschärfte. 0:0 zum Pausentee, keiner hatte eigentlich mit diesem Halbzeitergebnis im Vorfeld gerechnet. Stolz erholte man sich und wollte noch mal 30 Minuten konzentriert zur Sache gehen. Einige Umstellungen anfangs der

Zweiten Hälfte brachte Unsicherheit in unser Spiel, und eine dieser Situationen nutze der FCE zum 1:0 in der 35. Spielminute. Nur knappe 3 Minuten später hatte Sercian Ata den Ausgleich auf dem Fuß. Leider wurde sein Torschuss von einem Abwehrspieler der Kreisstädter noch auf der Linie weggekratzt. Schade, der Ausgleich hätte noch mal Kräfte frei setzten können im Schlusspurrt. 42. Spielminute, falscher Einwurf der Gastgeber, der Schiri lässt weiterlaufen und daraus entstand das 2:0. Leider kämpfen wir fast jedes Wochenende noch gegen solche kleinen aber manchmal Spielbestimmenden Kleinigkeiten an. Aber wie bei allen Fußballspielen gilt, wenn der Schiri pfeift dann war etwas, wenn er nicht pfeift dann war aus seiner Sicht halt auch nichts. Nun war im Großen und Ganzen mehr und mehr Abwehrarbeit zu leisten. Die Gastgeber wollten jetzt noch mehr. Beim 3:0 in der 50. Minute wieder eine sehr fragliche Situation in unserem Straffraum. Wir bekamen den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Maxi Erbe im Tor den Ball nicht richtig zufassen. Unser Goali hatte eine Hand auf dem Ball die dann von einem Fuß getroffen wurde, der Ball lag dann wieder frei da Maxi logischerweise in frei gab da er Schmerzen an der Hand

TVK E-Jugend Kleinfeldklasse: TVK – SC Eichstetten 5:1 Sa 19.11. 13 Uhr TVK – FC Vogtsburg

PL.

hatte. Torschuss Emmendingen, 3:0, der Treffer zählte. Der zweite Gegentreffer nach einem nicht ganz astreinen Vorgang. Spielende, 3:0 verloren, aber dieses Mal können wir erhobenen Hauptes den Platz verlassen. Wir haben so gut wie alles reingeworfen und haben uns sehr gut verkauft. Scheinbar liegt uns Kunstrasen. Ein Spiel darauf gewonnen, eines nur knapp und unverdient verloren und jetzt über weite Strecken den Tabellenführer in Schad gehalten. Vielleicht sollten wir auch mal einen bauen lassen ;-) Jungs, gute Leistung und mit dieser Leistung und Einstellung rocken wir in der Rückrunde die Liga. Bei fünf Auswärtsspielen und nur zwei Heimspielen haben wir uns Auswärts sehr gut präsentiert, da haben wir nämlich unsere Vier Punkt bis jetzt eingefahren. Und in der Rückserie werden wir zu Hause eine Macht werden. Aufstellung: Maximilian Erbe, Maximilian Kunz, Tim Furtwängler, Tim Neisius, Fabian Rau, Alexander Mock, Sercian Ata, Fabio Tillack, Julian Grüninger, Stephan Weis, Samuel Stobert, Patrick Gerber i.A. Stefan Grüninger

A-Junioren Bezirksliga Freiburg

Mannschaft

Sp. Div. Pkt.

29


Besuchen Sie uns in unserem neuen Musterhaus in 77975 Ringsheim, Elzstr. 3a

(hinter OMV Tankstelle)

Tel. 07822-7809855, www.ehret-haus.de E-Mail: info@ehret-haus.de

Eva und Tobias Burtsche Heimbacher Straße 3 · 79331 Teningen-Köndringen Telefon 0 76 41 / 28 08 www.weingutmoessner.de

Inhaberin: Sandra Bühler

REISEWELT EMMENDINGEN

im Bürkle-Bleiche-Center

Mo - Fr 9.00 - 13.00 / 14.00 - 18.30 Uhr Sa 9.00 - 13.00 Uhr

enz.“ t e p Kom e t l l a „Geb Reisewelt Emmendingen Lessingstraße 17 · 79312 Emmendingen · Telefon 07641. 91 21 30

www.reisewelt-em.de

30


Die TVK & JFV Untere Elz C1-Jugend: SV Breisach - JFV Untere Elz (Bezirkspokal) Am Mittwoch, den 09.11. fand das Pokal-Achtelfinale gegen den SV Breisach statt. Als Tabellenführer der Kreisliga A war der Gegner auch entsprechend ernst zu nehmen. Trotz kurzfristiger, verletzungsbedingter Umstellung fanden wir schnell ins Spiel. Auf dem relativ großen Kunstrasenplatz entwickelte sich ein intensives und schnelles Spiel, ohne dass sich aber eine Mannschaft entscheidend durchsetzen konnte. In der 19. Minute setzte sich Elia Worm dann aber schön durch und konnte an der Strafraumgrenze nur noch durch ein Foulspiel aufgehalten werden. Der resultierende Freistoß landete leider in der gegnerischen Mauer. In der 27. Minute war es dann aber soweit. Erneut konnte sich Elia Worm gut durchsetzen und kam zum Torabschluss. Der gut reagierende Torwart konnte den Schuss zwar noch abwehren, gegen den Nachschuss war er aber dann letztlich machtlos. Damit stand es 0:1 für unsere Mannschaft. Anstatt

das Spiel nun zu kontrollieren und auf weitere Konter zu setzen, lies sich unser Team in die Defensive drängen. Hinzu kamen schlechtes Zweikampfverhalten und unnötige Fouls. Nach mehreren Freistößen und Eckbällen war es dann geschehen. Ein langer Eckball musste von einem gegnerischen Spieler nur noch über die Torlinie gedrückt werden. Damit stand es 1:1. Besonders bitter war, dass der Schiedsrichter direkt nach dem Anspiel zur Halbzeitpause pfiff. In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann bis zur 53. Minute ausgeglichen. Nach einer vermeintlichen Abseitsstellung wurde ein gegnerischer Spieler von einem unserer Spieler an der Strafraumgrenze gefoult und bekam dafür eine 5 Minuten Zeitstrafe. Der fällige Freistoß ging dann weit über das Tor. Mit Ablauf der Zeitstrafe trug Breisach einen schnellen Angriff vor und vollendete diesen zum 2:1. Danach versuchte Breisach nur noch das Ergebnis

über die Zeit zu retten und konterte nur noch gelegentlich. 6 Minuten vor Schluss wurde Elia Worm schön frei gespielt und vollendete zum verdienten 2:2. Bis zum Schlusspfiff hatten wir dann noch die eine oder andere Möglichkeit, das Spiel in der regulären Spielzeit zu entscheiden. Letztlich fehlte jedoch etwas die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. In der Verlängerung bot sich das gleiche Bild. Nachdem wir unsere Viererkette auflösten und weitere Chancen ungenutzt ließen, wurden wir 2 Minuten vor Schluss ausgekontert und Breisach schoss das 3:2. Damit war das Spiel entschieden, da wir zum Weiterkommen hätten gewinnen müssen. Fazit: Wir sahen ein attraktives Spiel beider Mannschaften. Leider konnten wir unser Übergewicht an guten Torchancen nicht nutzen und verloren damit etwas unglücklich.

C1-Jugend: SF Eintracht Freiburg 2 - JFV Untere Elz (Bezirksliga) Am Samstag, den 05.11. stand das nächste Rundenspiel auf dem Plan. Der Gegner war dieses Mal die zweite Mannschaft der Sportfreunde Eintracht Freiburg. Auf dem kleinen, aber gut bespielbaren Kunstrasen war unsere Devise, den Gegner sofort unter Druck zu setzen, um schnell zum Torabschluss zu kommen. Dies gelang auch von Anfang an sehr gut. Bereits in der 2. Spielminute fasste sich Elia Worm ein Herz und schoss aus gut 25 Metern auf das Tor und überraschte den etwas aufgerückten Torwart. Damit stand es 0:1 für die JFV. Nach dem Führungstreffer wollten wir nachlegen, um gleich für klare Verhältnisse zu sorgen. Es dauerte aber bis zur 20. Minute, ehe Lucas

Haas aus kurzer Distanz dem Torwart keine Chance lies und ins kurze Eck zum 0:2 einschoss. Danach wurde das Ergebnis gehalten, ohne dem Gegner Torchancen einzuräumen. Daher ging unsere Mannschaft verdient mit zwei Toren Vorsprung in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wollten wir durch ein weiteres Tor die Entscheidung herbeiführen. Dies gelang trotz einigen guten Torchancen aber nicht. Im weiteren Verlauf verflachte die Partie. Durch ungenaue Pässe und geringe Laufbereitschaft machten wir es uns unnötig schwer. In der 59. Spielminute war es dann aber soweit. Nach schöner Vorarbeit von Elia Worm und einer mustergültigen Hereingabe musste Mika Schmidt

„nur“ noch den Fuß hinhalten, um zum 0:3 abzuschließen. Danach ließen wir Ball und Gegner laufen und gewannen am Schluss hochverdient. Fazit: Ein hoch verdienter Sieg, ohne aber glänzen zu können. Ein besonderes Lob gilt unseren beiden Innenverteidigern Fabian Steinle und David Bühler, die der gegnerischen Mannschaft keine Torchance zuließen.

31


Die TVK & JFV Untere Elz Jugendfußball Statistik Saison 2016 / 2017 Jugendförderverein Untere Elz und TVK Differenz

Punkte

9

21

16

18

19

-1

11

2

8

7

1

7

5

2

20

12

8

15

6

1

5

6

34

-28

3

C Juniorinnen JFV Untere Elz

4

2

1

1

12

6

6

7

D 1 JFV Untere Elz

6

4

1

1

10

5

5

13

D 2 JFV Untere Elz

4

3

1

11

7

4

9

D 3 JFV Untere Elz

6

1

4

6

15

-9

4

D4 JFV Untere Elz

5

5

2

37

-35

0

E TV Köndringen

6

3

22

25

-3

9

176

-31

94

Jugend

Torverhältnis

Spiele

G

U

N

A JFV Untere Elz

7

5

1

1

30

B 1 JFV Untere Elz

8

3

2

3

B 2 JFV Untere Elz

5

2

1

C 1 JFV Untere Elz

7

C 2 JFV Untere Elz

F + G Jugend in Turnierform

Zusammen:

Stand: 06.11.2016

29 7 28 145

A – JFV Untere Elz: Bezirksliga JFV – SG Opfingen 4:0 Sa 19.11. 17.45 Uhr SG Vogtsburg – JFV

Juniorinnen Kreisliga VfR Pfaffenweiler – JFV 0:5 Sa 19.11. 14 Uhr JFV – SG Heitersheim

B – JFV Untere Elz: Landesliga SG Bühl – JFV 0:0 So 20.11. 13 Uhr JFV – SG Au-Wittnau

D – JFV Untere Elz: Bezirksliga FC Neuenburg – JFV 2:2 Sa 19.11. 11 Uhr JFV – Freiburger FC

Kreisklasse SG Kiechlinsbergen 2 – JFV 2 0:2 Sa 19.11. 16 Uhr SG Nordweil 2 – JFV 2

Kreisklasse 5 JFV 2 – SG Ihringen 2 1:3 FC Auggen 3 – JFV 2 0:0 Sa 19.11. 13 Uhr SV Hochdorf 2 – JFV 2

C – JFV Untere Elz: Bezirksliga SpVgg Gund/Wildtal – JFV 0:0 Sa 19.11. 13 Uhr JFV – PTSV Jahn Frbg. 2 Bezirkspokal: SV Breisach – JFV 3:2 Kreisklasse 1 FC EM 2 – JFV 2 2:0 Sa 19.11. 13 Uhr JFV 2 – SG Malterdingen

32

64

3

1

Kreisklasse 8 FC EM 2 –JFV 3 3:0 Winterpause Kreisklasse 10 Sa 19.11. 14.30 Uhr JFV 4 – FC Denzlingen 4


Tabellen Oberliga , Verbandsliga, Landesliga, & Bezirksliga PL.

Mannschaf

PL.

Mannschaft

Bezirksliga Freiburg

Sp.

Verbandsliga Südbaden

Sp.

Div.

Pkt.

PL.

Mannschaft

Div.

Pkt.

PL.

Mannschaft

Landesliga Staffel 2

Obersliga Südbaden

Sp.

Sp.

Div.

Pkt.

Div.

Pkt.

33


Dankeschön an unsere treuen Partner ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen. Dienstleister Aesculap-Apotheke Haarschmiede- U. Huber Nosch - Augenoptik, Emmendg. Wipfler - Augenoptik, Emmendg. Reisewelt Emmendingen SH electronic GmbH, Herbolzh. Roeder - löst Abfallprobleme Württembg. Versicherungen Meier, E. - Bürodienstleistungen Sparkasse Frbg-Nördl.Brsg Volksbank Breisgau Nord eG Quantensprung Personaldienstl. Weine und sonst. Getränke Weingut Mößner-Burtsche Winzergenossensch. Köndringen Scheidel's Getränkemarkt Kenzingen Fürstlich Fürstenberg. Brauerei Handwerker Baer, W.- Heizung/Sanitär Trautmann - Sanitär Kopfmann - Elektrotechnik Lang, B. - Elektroinstall. Weiler, Th. - Bauunternehmen Engler, J. - Schreinerei Heiter - der Fliesenmeister Limberger, H. -Fliesenfachg. Rotzler - Fenster-Rollladenbau Mair, Th.- Maler-Lackierer Marko - Malergeschäft Krumm - Landtechnik Bührer - Grabmale

34

Gaststätten Bistro Taki Ramstalhof, Fam. Engler Teninger Cafe und Backshop Insel 81 - Bistro in Emmendingen

rund um's Fahrzeug Storz, W. - KFZ-Werkstatt Buselmeier - Honda-Autohaus Zweirad - Dages Freie Tankstelle - J. Albrecht

rund um's Haus Schmidt, D. Bauplanung Ehret Wohnbau GmbH OptiMal Immobilien

Einzelhandel Kenzinger Wohnzentrum


Impressionen...

35


Hält ihn. Ein Leben lang. Die Liebe zum Sport ergreift einen früh und lässt nicht wieder los. Darum unterstützt die Sparkasse den Sport regional und bundesweit mit ihrem Engagement. Weil Sport die Menschen von Anfang an begeistert und verbindet. Und weil auch große Talente klein anfangen und dabei auf Förderung und Chancen angewiesen sind.

Wenn’s um Geld geht

Sport_Torwart_A4.indd 1

09.07.15 11:10

TVK-FUSSBALL Nr.9 16/17  
TVK-FUSSBALL Nr.9 16/17  

Saison 2016/17 - TV Köndringen1920 e.v. - Abteilung Fussball

Advertisement