Page 1

25. Jahrgang · SAISON 2015/2016

Samstag, 28. November 2015 14.30 Uhr SG Köndringen - SG Obermünstertal/Staufen Frauen Bezirksliga

Sonntag, 29. November 2015 14.30 Uhr TV Köndringen - SG Hecklingen/Malterdingen 1. Kreisliga A Staffel 1

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FUSSBALL Nr. 8


... Wie jedes Jahr macht die Frauenmannschaft beim letzten Heimspiel der ersten Mannschaft, am 13.20.2015 einen kleinen Weihnachtsbasar.

Förderkreistheke im Einsatz Am Sonntag, den 13.12.2015 wird der Förderkreis so kurz vor Weihnachten beim letzten Heimspiel des Jahres wieder einmal die Sekttheke öffnen. Merken Sie sich den Termin schon vor und genießen Sie dann ein gutes Tröpfchen an unserer Sektbar, informieren Sie sich über die Arbeit des Förderkreises und wie Sie uns evtl. unterstützen können. Harald Meier

2


Die Sportliche Leitung hat das Wort Sportliche Leitung: Karsten Kranzer Tel.: Tel.: 0151-15 7325 69 Sportliche Leitung: Michael Büchner

Liebe Fans und Zuschauer des TV Köndringen, zum heutigen Heimspieltag gegen die Mannschaft der SG Hecklingen/ Malterdingen darf ich Sie recht herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen, deren Anhang sowie dem heutigen Schiedsrichter. Nach einer langen Durststrecke von vier Partien ohne Punkte, konnte unsere Mannschaft nun in zwei aufeinanderfolgenden Spielen jeweils Remis spielen. Der Punkt beim Tabellenzweiten in Mundingen hat der Mannschaft wieder Auftrieb gegeben und das Selbstvertrauen kommt langsam zurück. Dies war auch im Spiel gegen den FC Vogtsburg erkennbar, so konnte man das Spielgeschehen lange Zeit bestimmen und hätte bei konsequenter Chancenverwertung zur Pause mit zwei bis drei Toren in Front liegen müssen. Immerhin konnte man nach dem Rückstand in Halbzweit zwei noch den Ausgleich markieren und die letzte Viertelstunde mit zehn Mann überstehen, so dass am Ende ein Punkt zu Buche stand. Dennoch muss man bilanzieren, dass

unsere Mannschaft sich oft nicht für die gezeigten Leistungen belohnt, da nun schon einige Spiele trotz eines ordentlichen Chancenplus nicht gewonnen wurden. Diese Punkte fehlen natürlich momentan, trotzdem lebt die Mannschaft und wird alles geben, um in den nächsten Spielen dreifach zu punkten. Bis zur Winterpause stehen noch drei Punktspiele und am Mittwoch das Pokalspiel in Bad Krozingen an. Wir arbeiten aktuell daran die Trainingssituation, welche aufgrund der Verletzungen und beruflichen Gegebenheiten nicht einfach ist, für die Rückrunde zu verbessern. Einige Spieler werden dann wieder regelmäßig am Trainingsbetrieb teilnehmen können, andere von ihren Verletzungen genesen sein und durch Neuzugänge soll der Kader in seiner Qualität und Quantität erweitert werden. Dann hat unser Trainer Claus Kraskovic hoffentlich die Qual der Wahl und wir können mit ihm nach einer guten

Vorbereitung richtig durchstarten. Das Pokalspiel am Mittwoch in Bad Krozingen stellt uns vor eine große Aufgabe, denn der Tabellenführer der Kreisliga A Staffel II hat die letzten fünf Begegnungen gewonnen und in der laufenden Saison erst zwei Niederlagen hinnehmen müssen. Wir bereiten uns trotzdem gut auf dieses Spiel vor und werden alles versuchen, um die Sensation zu schaffen und ins Halbfinale des Bezirkspokals einzuziehen. Unser heutiger Gegner aus Hecklingen/Malterdingen hat sich diese Saison sicherlich anders vorgestellt. Vor der Saison als Favorit auf die ersten Plätze gehandelt, fand man sich bis vor kurzem am Tabellenende wieder. Nun hat sich die Mannschaft aber gefangen und ist seit fünf Spielen ohne Niederlage und bis auf einen Punkt an unser Team herangerückt. Die Gäste werden sicher versuchen uns heute in der Tabelle zu überholen. Für unsere Mannschaft bedeutet dies, wieder alles in die Waagschale zu werfen um die Punkte daheim in Köndringen zu behalten. Es wird sicher kein einfaches Unterfangen, deshalb hoffen wir wieder auf die Unterstützung unserer treuen Fans. Nun wünsche ich uns allen ein paar schöne Stunden auf dem Sportgelände, eine faire und spannende Partie und dem Schiedsrichter ein glückliches Händchen bei seinen Entscheidungen. Sportliche Grüße, Michael Büchner (Sportlicher Leiter) 3


Bei uns haben Sie den Durchblick, wie Sie Ihre eigenen vier Wände gestalten kÜnnen. 4

flIeSen heIter!

Lessingstr. 4 79331 Teningen Tel./Fax 0 76 41 / 4 89 51


Unser heutiger Gast: SG Hecklingen/Malterdingen

Hintere Reihe v.l.:

Daniel Strittmatter (spielender Co Trainer),Simon Binkert, Tobias Wurst,Niklas Meier, Dominic Dages, Marco Huber, Michael Weis(Tormanntrainer)Mittlere Reihe v.l.: Gerald Morath (1. Vorstand), Christian Rees (Trainer), Jonas Schmidt, Georg Häßig, Michael Scholz, Manuel Kopp, Simon Bürkin, Marius Baldinger, Gerd, Baumer (2. Vorstand, Spielausschuss)

Mittlere Reihe v.l.:

Michael Joos (Tormanntrainer )Alexander Christ (Spielertrainer), Maximilian Christ,Timo Zehnle, Bastian Müller, Andreas Jentz,Christian Binkert , Fabian Gessert (Betreuer), Marco Willaredt (sportlicher Leiter) Bastian Müller, Andreas Jentz,Christian Binkert , Fabian Gessert (Betreuer), Marco Willaredt (sportlicher Leiter)

Vordere Reihe v.l.: Jonas Gorenflo,Christian Striegel, Christian Striebel,Christian Gessert, Max Müller,Patrick Mitzlaff, Florian Ruf, Fabian Strittmatter,Christian Erhardt Es fehlen:

Nikos Binkert , Stefan Herr

Vereinsinfo Gründungsjahr:

SG 2000

In der Liga seit: 2011 Platzierung Saison 14/15:

7. Platz

Aktive Mannschaften: 3 Jugendmannschaften: Mitglieder: Sportgelände: Abteilungen: Clubzeitung: Trikotsponsor:

g-A Jugend,

mehrheitlich SG, teilweise mit Riegel SVH 290, SVM 550 SVH ( 2 Rasenplätze, SVM ( 2 Rasenplätze + Kleinfeld) SVH Fußball, SVM Fußball, Leichtathletik, Turnen Hema Blättle Krumm Landtechnik 5


IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Harald Meier, Vorsitzender REDAKTION Ute Buderer, E-Mail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Claus Kraskovic, Marvin Weber, Harald Meier, Willi Lehmann, Simon Jöslin, und Lars Storz-Renk FOTOS Heike Storz, Kevin Holdermann ANZEIGEN Eva Meier E-Mail: eva@meier-group.de DRUCK Rombach Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG TVK - FUSSBALL erscheint zu jedem Heimspiel der I Mannschaft 6


Spielbericht - I Mannschaft Erneuter Punktgewinn

TV Köndringen – FC Vogtsburg – 1:1 (0:0) Nach dem Duell gegen den Nachbarn aus Mundingen begrüßte Köndringen den neubenannten FC Vogtsburg, ehemals TuS Oberrotweil, welcher sich ebenfalls im unteren Tabellenbild eingefunden hat. Die Ambitionen der Gäste dürften nach einigen schwerwiegenden Abgängen nicht unbedingt vergleichbar mit denen der letzten Saison gewesen sein, als man die Relegationsspiele zur Bezirksliga bestreiten durfte und letztlich an der Reserve des Freiburger FC scheiterte, doch hatte man bestimmt nicht diese Platzierung kurz vor Ende der Hinrunde erwartet. Obwohl die Rahmenbedingungen, zwei Mannschaften aus dem Tabellenkeller und ein schwer bespielbarer Rasenplatz, nicht den schmackhaftesten Fussball-Leckerbissen an diesem Spieltag versprachen, sollten die Gastgeber eine den Umständen entsprechend anständige Vorstellung abliefern. Die Gäste beschränkten sich früh auf ihre Defensivaufgaben und versuchten ab der Mittellinie die Räume eng zu halten. Der TVK wartete teils geduldig auf eine freie Anspielstation und konnte sich hin und wieder vor das Gästetor kombinieren. Die erste Torchance war ebenfalls eine tolle Kombination mit einem gut getimten Ball von Bär in den Lauf von Vogel. Dieser sollte nicht das letzte Mal an diesem Tag an dem sehr gut aufgelegten Schlussmann aus dem Kaiserstuhl scheitern. Die meiste Spielzeit verstrich während Köndringen den Ball in den eigenen Reihen hatte, meist in der Vierer-Abwehrkette und versuchte, sich einen Weg nach vorne zu erspähen. Die Offensivreihe der Kaiserstühler hatte der TVK im Griff, so war es nur eine Frage der Zeit, bis Köndringen wieder vor dem Tor der Gäste auftauchen sollte: Wieder war es Vogel, diesmal über den linken Flügel, wieder ein Ball in die Schnittstelle von Bär und wieder war Endstation bei Gumbert im FCV-Tor. Die Situation sollte sich einige Minuten sogar nochmal wiederholen, doch nochmal wie beim ersten Versuch von der rechten Seite und auch wieder war es Gumbert, der die Situation für sich entscheiden konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Gäste ihre einzig gute Torchance als nach einem Eckball des TVK ihr schnelles Umschaltspiel eine Überzahlsituation vor dem Tor von Fischer entstand. Fischer konnte den Überblick im Getümmel vor seinem Tor bewahren und einen Schuss aus kurzer Distanz gleich zweimal entschärfen. Nach dem Seitenwechsel sah Fischer jedoch nicht ganz so gut aus, als eine eigentlich missglückte Flanke unterlaufenen wurde und Kasten mit dem ersten Angriff im zweiten Durchgang unbeschränkt einköpfen konnte. Doch der Gegentreffer war ein dringender Wachmacher, plötzlich entstand mehr Lauffreude und Spielwitz bei den Blauhosen. So folgte auch prompt

nach einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld der Ausgleichstreffer. Kapitän Trautmann war zur Stelle und konnte den Aufsetzer sehenswert per Flugkopfball in die Maschen befördern. Köndringen drückte danach auf den Fürhrungstreffer, dabei war das Glück an diesem Tag nicht auf der Seite von TVK-Torjäger Vogel. Sein wuchtiger Kopfball nach einer Flanke landete nur an der Unterkante des Querbalkens und auch Steinle mit zwei Abschlüssen im Strafraum sollte nicht im Tor der Gäste landen. Somit blieb es letztlich bei einer Punkteteilung mit welcher beide Mannschaften nicht wirklich viel anfangen können. Aufstellung: Fischer, L.Storz-Renk, Trautmann, Schindler, Heisler, Büchner, König, Kranzer, Vogel, Bär, Bührer (54. Steinle). Tore: 0:1 (51.) Kasten, 1:1 (58.) Trautmann Lars Storz-Renk

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spiels der I Mannschaft Ralf Stampf Wir wünschen dem Unparteiischen bei seiner Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt. PL.

Kreisliga A Staffel 1

Mannschaft

Sp. Div. Pkt.

7


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL

Claus Kraskovic Trainer

Andreas Köniig Betreuer

Thimo Fischer (28) TORWART

Daniel Trautmann (22) TORWART

Manuel Lewandoswski (19) TORWART

Markus Sartison(19) ABWEHR

Paul Schindler (21) ABWEHR

Dominik Schröder (30) ABWEHR

Kai Vogel (21) ABWEHR

Marvin Weber (27) ABWEHR

Tobias Bach (26) ABWEHR

Michael Büchner (30) ABWEHR

Marc Dengler (22) ABWEHR

Michael Förschler (30) ABWEHR

Jannik Hoffmann (22) ABWEHR

Timo Mutschler (22) MITTELFELD

Markus Neuer (28) MITTELFELD

Dustin Steinle (23) MITTELFELD

Lars Storz-Renk (26) MITTELFELD

Stefan Trautmann (29) MITTELFELD

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen

8


I Mannschaft Saison 2015/16 - KREISLIGA A1

Manuel Bär (18) MITTELFELD

Felix Engler (20) MITTELFELD

Mikel Keller (22) MITTELFELD

Florian König (18) MITTELFELD

Tobias Lühring (22) MITTELFELD

Yvo Bührer (28) STURM

Rachid El Haddouchi  (28) STURM

Simon Jöslin (22) STURM

Karsten Kranzer (28) STURM

Dusty Storz-Renk (23) STURM

Hintere Reihe v. l.: Tobias Bach, Simon Jöslin, Stefan Trautmann, Timo Mutschler, Kai Vogel, Rachid El Haddouchi, Lars Storz-Renk Mittlere Reihe v. l.: Trainer Claus Kraskovic, Tobias Lühring, Jannik Hoffmann, Mikel Keller, Marc Dengler, Manuel Bär, Michael Förschler Florian König, Sponsor Edgar Trautmann, Betreuer Andreas König Vordere Reihe v. l.: Karsten Kranzer, Markus Neuer, Felix Engler, Daniel Trautmann, Manuel Lewandowski, Thimo Fischer, Michael Büchner, Dusty Storz-Renk, Marvin Weber Es fehlen:

Paul Schindler, Yvo Bührer, Dominik Schröder, Dustin Steinle

Abteilungsleiter: Sportl. Leitung: Stellvertreter:

Harald Meier Karsten Kranzer und Michael Büchner Thomas Nägele

Kassenwart:

Ralf Huber

Jugendleiter: Stellvertreter:

Marvin Weber Karsten Kranzer

Poststelle : Willi Lehmann Haupt str. 34 79331 Teningen-Köndringen E-Mail: willi-lehmann@web.de Homepage: www.tv-koendringen-fussball.de

Portrait Gründerjahr: 1920 Abteilung Fussball: 1955 Stadion: Elzstadion Mitglieder (Gesamtverein): ca. 1300 Abteilung Fussball: ca. 350 Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: 1960/61 Meister C-Klasse: 1971/72 Meister Kreisliga B 1: 1989/99 Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: 1998/90 Meister Kreisliga A 1: 2001/02 Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: 2004/05 Aufstieg Landesliga nach Relegation: 2006/07 Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A: 2007/08 9


Maler- und Lackierfachbetrieb Thomas Mair

Und nach dem Spiel den Breisgau genießen! Mit einem Glas Wein oder Sekt aus der

    

Fassaden- und Raumgestaltung Schimmelsanierung Bodenbeläge Sandstrahlarbeiten Lackierungen / Beschichtungen

Im Kleinfeldele 11 info@tm-maler.de

-

Unsere Verkaufsstelle im Winzerhüs hat wöchentlich dreimal geöffnet: Mo. und Mi. 18-20 Uhr, Sa. 10-12 Uhr

79359 Riegel www.tm-maler.de

Wir sind Partner des Sports.

Besuchen Sie uns in der Klingelgasse 10 in Köndringen. Telefon 07641/957633, Mail: winzerhuesgmbh@gmx.de

Kennen Sie schon unseren Weinwanderweg? Wir führen gewanderte Weinproben durch!

Die Württembergische steht für individuelle Beratung – gemeinsam mit unserem Partner Wüstenrot sind wir der Vorsorge-Spezialist rund um die Themen Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Guter Service und schnelle Hilfe im Schadenfall sind für uns selbstverständlich.

Versicherungsbüro Oliver Rösch n 40 Jahre Seit über vor Ort! er Ihr Partn

10

Brunnenstraße 8 79331 Teningen Telefon 07641 51680 www.wuerttembergische.de/ oliver.roesch


Saison 2015/16 - KREISLIGA A1 - I Mannschaft 1. Spieltag / 09.08.2015

2. Spieltag / 18.08.2015

3. Spieltag / 23.08.2015

4. Spieltag / 30.08.2015

5. Spieltag / 01.09.2015

Vogtsburg - Mundingen

2:3

Türk. Frbg. - Vogtsburg

0:0

Türk. Frbg. – Gottenheim

5:2

Vogtsburg – Simonswald

2:2

Türk. Frbg. – March

1:1

Heckl./Mal. – Köndringen

1:1

Gottenheim - Reute

1:1

Heckl./Malt. – Vogtsburg

1:1

Heckl./Malt. – Türk. Frbg.

3:6

Gottenheim – Kenzingen

3:4

Simonswald - Weisweil

4:2

March - Brogg./Tutsch

4:2

Simonswald – Mundingen

1:2

March – Gottenheim

3:1

Simonswald – Heckl./Mal.

2:1

Winden - Wasenweiler

1:4

Kenzingen - Ihringen

0:0

Winden – Köndringen

1:2

Kenzingen – Reute

1:1

Winden – Vogtsburg

3:0

Rheinhausen - Denzl. 2

0:5

Denzling.2 - Burkheim

1:2

Rheinhausen – Weisweil

1:1

Denzlingen 2 – Brogg./Tu

4:0

Rheinhausen – Munding.

1:3

Burkheim - Kenzingen

4:2

Wasenweiler – Rheinh.

1:3

Burkheim – Wasenweiler

2:2

Wasenweiler – Ihringen

1:5

Burkheim – Köndringen

3:0

Ihringen - March

2:2

Weisweil – Winden

1:2

Ihringen – Denzlingen 2

5:0

Weisweil – Burkheim

2:4

Ihringen – Weisweil

2:2

Brogg./Tu - Gottenheim

2:3

Köndringen – Simonsw.

1:4

Brogg./Tu. – Kenzingen

0:1

Köndringen – Rheinhaus.

13.12

Brogg./Tu. – Wasenweiler

5:2

Reute – Türk. Frbg

1:5

Mundingen – Heckl./Mal.

6:4

Reute - March

3:5

Mundingen - Winden

0:1

Reute – Denzlingen 2

1:4

6. Spieltag / 06.09.2015

7. Spieltag / 13.09.2015

8. Spieltag / 20.09.2015

9. Spieltag / 27.09.2015

10. Spieltag / 04.10.2015

Vogtsburg – Rheinhausen

2:1

Türk. Frbg – Kenzingen

1:3

Vogtsburg – Ihringen

2:2

Türk. Frbg. – Denzling. 2

2:1

Vogtsburg – Reute

1:4

Heckl./Malt. – Winden

4:4

Gottenheim – Wasenw.

1:2

Heckl./Malt. – Burkheim

1:4

Gottenheim – Köndringen

1:1

Heckl./Malt. – Brogg./Tu.

0:2

Simonswald – Türk. Frbg.

1:3

March – Denzlingen 2

2:1

Simonswald – Rheinhaus.

1:1

March – Weisweil

3:2

Simonswald – Ihringen

1:1

Kenzingen – March

1:2

Winden – Simonswald

0:2

Winden – Türk. Frbg.

2:5

Kenzingen – Wasenweiler

0:1

Winden – Burkheim

3:3

Denzlingen 2 – Gottenh.

2:4

Heckl./Ma - Rheinhausen

4:2

Denzlingen 2 – Kenzing.

2:2

Rheinhausen – Winden

2:1

Rheinhausen – Türk. Frb.

2:4

Wasenweiler – Reute

2:1

Burkheim – Vogtsburg

3:1

Wasenweiler – March

1:1

Burkheim – Simonswald

Wasenweiler – Denzl. 2

1:2

Weisweil – Brogg./Tut.

4:2

Ihringen – Mundingen

2:2

Weisweil – Gottenheim

2:3

Ihringen – Heckl./Malt.

2:0

Weisweil – Kenzingen

1:2

Köndringen – Ihringen

5:0

Brogg./Tu. – Köndringen

1:0

Köndringen – Reute

1:0

Brogg./Tu. – Vogtsburg

0:2

Köndringen – March

2:2

Mundingen - Burkheim

4:0

Reute - Weisweil

1:2

Mundingen – Brogg./Tu.

2:0

Reute - Mundingen

4:2

Mundingen - Gottenheim

2:2

11. Spieltag / 11.10.2015

12. Spieltag / 18.10.2015

13. Spieltag / 25.10.2015

14. Spieltag / 01.11.2015

15. Spieltag / 08.11.2015

Türk. Frbg. – Wasenweil.

2:1

Vogtsburg – March

0:4

Türk. Frbg. – Weisweil

2:2

Vogtsburg – Denzlingen 2

1:3

Türk. Frbg. – Köndringen

3:1

Gottenheim – Vogtsburg

2:3

Heckl./Malt. – Gottenheim

0:3

Gottenheim – Simonsw.

1:3

Heckl.Malt. – Kenzingen

2:2

Gottenheim – Rheinhaus.

6:2

March – Mundingen

1:1

Simonswald – Reute

1:3

March – Heckl./Maltd.

2:2

Simonswald – March

4:2

March – Winden

2:0

Kenzingen – Köndringen

1:3

Winden – Brogg./Tutschf.

0:2

Kenzingen – Vogtsburg

1:1

Gottenheim - Winden

4:2

Kenzingen – Simonswald

0:4

Denzlingen 2 – Weisweil

0:0

Rheinhausen – Ihringen

0:3

Denzlingen 2 – Munding.

1:2

Rheinhausen – Reute

1:2

Denzlingen 2 – Heckl./M.

1:4

Burkheim – Rheinhausen

5:1

Burkheim - Türk. Frbg.

0:0

Wasenweiler – Köndring.

4:0

Burkheim – Brogg./Tu.

5:4

Wasenweiler – Vogtsburg

1:0

Ihringen – Winden

1:1

Weisweil – Wasenweiler

1:2

Ihringen – Burkheim

0:2

Ihringen – Türk. Frbg.

1:0

Weisweil – Mundingen

0:2

Brogg./Tu. – Simonswald

2:1

Köndringen – Denzling. 2

1:3

Brogg./Tutschf. – Rheinh.

4:1

Köndringen – Weisweil

0:3

Brogg./Tutschf. – Ihringen

0:1

Reute – Heckl./Maltd.

2:3

Mundingen - Kenzingen

3:1

Reute - Winden

5:1

Mundingen – Wasenweil.

3:0

Reute - Burkheim

2:3

16. Spieltag / 15.11.2015

17. Spieltag / 22.11.2015

18. Spieltag / 29.11.2015

19. Spieltag / 06.12.2015

20. Spieltag / 28.02.2016 Gottenheim – Türk. Frbg.

Vogtsburg – Weisweil

2:0

Türk. Frbg. – Mundingen

3:2

Mundingen – Vogtsburg

Vogtsburg – Türk. Frbg.

Heckl. Malt. – Wasenweil.

1:1

Gottenheim – Ihringen

1:1

Köndringen – Heckl./Malt.

Reute – Gottenheim

Vogtsvurg – Heckl./Malt.

Simonswald – Denzling 2

3:5

March – Burkheim

Weisweil – Simonswald

Brogg./Tutschf. – March

Mundingen – Simonswald

Winden – Kenzingen

1:3

Kenzingen – Rheinhaus.

4:1

Wasenweiler – Winden

Ihringen – Kenzingen

Köndringen – Winden

Rheinhausen – March

1:0

Denzlingen 2 – Winden

1:1

Denzlingen 2 – Rheinhau.

Burkheim – Denzlingen 2

Weisweil – Rheinhausen

Burkheim – Gottenheim

2:2

Wasenweiler – Simonsw.

1:1

Kenzingen – Burkheim

Rheinhausen – Wasenw.

Wasenweiler – Burkheim

Ihringen – Reute

5:4

Weisweil – Heckl./Malt.

1:1

March – Ihringen

Winden – Weisweil

Denzlingen 2 – Ihringen

Brogg./Tu. – Türk. Frbg.

1:1

Köndringen – Vogtsburg

1:1

Gottenheim – Brogg./Tu.

Simonswald – Köndring.

Kenzingen – Brogg./Tu.

Mundingen - Köndringen

1:1

Reute – Brogg./Tutschf.

4:3

Türk. Frbg. - Reute

Heckl. Malt. - Mundingen

March - Reute

23. Spieltag / 20.03.2016

24. Spieltag / 26.03.2016

25. Spieltag / 03.04.2016

21. Spieltag / 06.03.2016

22. Spieltag / 13.03.2016

Simonswald – Vogtsburg

March – Türk. Frbg.

Winden – Heckl./Malt.

Kenzingen – Türk. Frbg.

Ihringen – Vogtsburg

Türk. Frbg. – Heckl./Malt.

Kenzingen – Gottenheim

Türk. Frbg. – Simonswald

Wasenweiler – Gottenh.

Burkheim – Heckl./Maltd.

Gottenheim – March

Heckl./Malt. – Simomsw.

March – Kenzingen

Denzlingen 2 – March

Rheinhausen – Simonsw.

Reute – Kenzingen

Vogtsburg – Winden

Gottenheim – Denzling. 2

Simonswald – Winden

Türk. Frbg. – Winden

Brogg./Tutschf. – Denzl. 2

Mundingen – Rheinhaus.

Reute – Wasenweiler

Rheinhausen – Heckl./Ma

Kenzingen – Denzling. 2

Ihringen – Wasenweiler

Köndringen – Burkheim

Brogg./Tut. – Weisweil

Vogtsburg – Burkheim

March – Wasenweiler

Burkheim – Weisweil

Weisweil – Ihringen

Ihringen – Köndringen

Mundingen – Ihringen

Gottenheim – Weisweil

Rheinhausen – Köndring.

Wasenweiler – Brogg./Tu

Burkheim – Mundingen

Köndringen – Brogg./Tu.

Reute – Köndringen

Winden - Mundingen

Denzlingen 2 - Reute

Rheinhausen - Vogtsburg

Weisweil - Reute

Brogg./Tut. - Mundingen

26. Spieltag / 10.04.2016

27. Spieltag / 17.04.2016

28. Spieltag / 24.04.2016

29. Spieltag / 01.05.2016

30. Spieltag / 08.05.2016

Denzlingen 2 – Türk. Frbg

Reute – Vogtsburg

Wasenweiler – Türk. Frbg

March – Vogtsburg

Weisweil – Türk. Frbg.

Köndringen – Gottenheim

Brogg./Tu. – Heckl./Malt.

Vogtsburg – Gottenheim

Gottenheim – Heckl./Ma.

Simonswald – Gottenh.

Weisweil – March

Ihringen – Simonswald

Mundingen – March

Reute – Simonswald

Heckl./Malt. – March

Wasenweiler – Kenzingen

Burkheim – Winden

Köndringen – Kenzingen

Brogg./Tutschf. – Winden

Vogtsburg – Kenzingen

Winden – Rheinhausen

Türk. Frbg. – Rheinhaus.

Weisweil – Denzlingen 2

Ihringen – Rheinhausen

Mundingen – Denzling. 2

Simonswald – Burkheim

Denzlingen 2 – Wasenw.

Rheinhausen – Burkheim

Türk. Frbg. – Burkheim

Köndringen – Wasenweil.

Heckl./Malt. – Ihringen

Kenzingen – Weisweil

Winden – Ihringen

Wasenweiler – Weisweil

Burkheim – Ihringen

Vogtsburg – Brogg./Tu.

March – Köndringen

Simonswald – Brogg./Tu.

Denzlingen 2 – Köndring.

Rheinhausen – Brogg./Tu

Mundingen - Reute

Gottenheim - Mundingen

Heckl./Malt. - Reute

Kenzingen - Mundingen

Winden – Reute

31. Spieltag / 14.05.2016

32. Spieltag / 22.05.2016

33. Spieltag / 29.05.2016

34. Spieltag / 04.06.2016

Denzlingen 2 – Vogtsburg

Köndringen – Türk. Frbg.

Weisweil – Vogtsburg

Mundingen – Türk. Frbg.

Kenzingen – Heckl./Malt.

Rheinhausen – Gottenh.

Wasenweiler – Heckl./Ma.

Ihringen – Gottenheim

March – Simonswald

Winden – March

Denzlingen 2 – Simonsw.

Burkheim – March

Winden - Winden

Simonswald – Kenzingen

Kenzingen – Winden

Rhenhausen – Kenzingen

Reute – Rheinhausen

Heckl./Malt. – Kenzingen

March – Rheinhausen

Winden – Denzlingen 2

Brogg./Tuts. – Burkheim

Vogtsburg – Wasenweiler

Gottenheim – Burkheim

Simonswald – Denzling. 2

Türk. Frbg. – Ihringen

Mundingen – Weisweil

Reute – Ihringen

Heckl./Malt. – Weisweil

Weisweil – Köndringen

Ihringen – Brogg./Tu.

Türk. Frbg. – Brogg./Tu.

Vogtsburg – Köndringen

Wasenweiler - Mundingen

Burkheim - Reute

Köndringen - Mundingen

Brogg./Tutschf. - Reute

11


12


Saison 2015/16 - KREISLIGA A1 - I Mannschaft Heim

Gast

Sa., 08.08.15 So., 16.08.15 So., 23.08.15 Mi., 02.09.15 So., 06.09.15 So., 13.09.15 So., 20.09.15 So., 27.09.15 So., 04.10.15 So., 11.10.15 So., 18.10.15 Di., 27.10.15 So., 01.11.15 So., 08.11.15 So., 15.11.15 So., 22.11.15

SG Heckl./Malterd. TV Köndringen Spfr. Winden SV Burkheim TV Köndringen SG Brogg./Tutschf. TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen SV Wasenweiler TV Köndringen Türkgücü Freiburg SV Mundingen TV Köndringen

TV Köndringen SG Simonswald TV Köndringen TV Köndringen VfR Ihringen TV Köndringen SC Reute TV Köndringen SC March TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen FC Weisweil TV Köndringen TV Köndringen FC Vogtsburg

So., 29.11.15 So., 06.12.15 So., 13.12.15 So., 28.02.16 So., 06.03.16 So., 13.03.16 So., 20.03.16 Sa., 26.03.16 So., 03.04.16 So., 10.04.16 So., 17.04.16 So., 24.04.16 So., 01.05.16 So., 08.05.16 Sa., 14.05.16 So., 22.05.16 So., 29.05.16 Sa., 04.06.16

TV Köndringen SG Simonswald TV Köndringen TV Köndringen SG Rheinhausen TV Köndringen VfR Ihringen TV Köndringen SC Reute TV Köndringen SC March TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen FC Weisweil TV Köndringen TV Köndringen FC Vogtsburg

SG Heckl./Malterd. TV Köndringen SG Rheinhausen Spfr. Winden TV Köndringen SV Burkheim TV Köndringen SG Brogg./Tutschf. TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen SV Wasenweiler TV Köndringen Türkcücü Freiburg SV Mundingen TV Köndringen

Tore 1:1 1:4 1:2 3:0 5:0 1:0 1:0 1:1 2:2 1:3 1:3 4:0 0:3 3:1 1:1 1:1

RÜCKRUNDE

14.30 14.30 14.30 14.30 15.00 15.00 15.00 16.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 17.00 15.00 15.00 17.00

TVK - Torschützen

Keller Vogel L. Storz-Renk, Vogel

Kranzer 2, D. Storz-Renk 2, L. Storz-Renk 1 Vogel Vogel Kranzer 2 Vogel 2, Fischer(FE) Fischer(FE)

Eigentor Kranzer S. Trautmann.

Vorrunde

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2015/16 Einsätze

Ein-

Aus

Tore

Wechslung Bach Tobias

3

2

1

Bär Manuel

10

1

6

Büchner Michael

15

Bührer Yvo

3

1

2

El Haddouchi Rachid

14

12

2

Engler Felix

5

2

2

Fischer Thimo

13

Heisler Frederik

2

Keller Mikel

8

König Florian

15

Kranzer Karsten

15

Lewandowski Man.

2

Gelbe Karte

Gelb /Rot Karte

2 1 1

Sartison Markus

3

Schindler Paul

15

1

Steinle Dustin

11

6

Storz-Renk Dusty

10

Storz-Renk Lars

15

Trautmann Daniel

1

1 5

aktuell

7 19 223

28

31

1

8

22

1

23

28

1

1

36

49

1

3 2

1

2 2

2

2

49

57

1

4

16

31

1

179

194

51

4

6

4

1

1 4

Tore für den TVK Saisonbeginn

9 1

1

3

aktuell

208

1

4 5

Spiele für den TVK Saisonbeginn 4

3

2

Rote Karte

2

5

31

46

56

1

37

48

4

2

1

112

122

29

31

2

4

136

151

8

10

1

Trautmann Stefan

15

Vogel Kai

16

1

Weber Marvin

11

2

1

3

247

262

9

10

6

1

39

55

8

14

91

102

3

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 22.11.2015

3

1

WL

13


Thomas Weiler www.bauunternehmen-weiler.de

Der Spezialist f端r Sehen im Sport!

Zertifizierter Sportoptiker

Emmendingen, Kenzingen, Waldkirch

14


Ehrenmitglieder zu Gast beim TVK Wie in jedem Jahr wurden die Ehrenmitglieder des TVK mit Partner zu einem gemütlichen Tag am Sonntag, den 15.11.2015 im Sportheim eingeladen. Mit einem Sektempfang wurden alle auf das von Heinz Oberle hervorragend gekochte Essen – Nudelsuppe, Rindfleisch mit Beilagen – eingestimmt. Schon beim Essen wurden viele Erinnerungen und Gedanken an der von Uli Huber, Sabine Ingra und Jana Stöcklin wunderschön gedeckten Tafel ausgetauscht. Die drei Damen haben auch die Organisation und Bewirtung an diesem Tag übernommen. Nachdem das Essen von manchen mit einem kleinen Verdauungsspaziergang verarbeitet wurde, wartete dann eine reichhaltige Kuchentafel auf unsere Ehrenmitglieder. Ich möchte mich bei allen Helfern, insbesondere jedoch beim „Chefkoch“ Heinz Oberle ganz herzlich bedanken, dass sie unseren Ehrenmitgliedern einen solch schönen Tag ermöglicht haben. Danke auch für die Spenden der Ehrenmitglieder an diesem Tag. Harald Meier

15


JFV Untere Elz C1 JFV - SG Bleichtal/Kenzingen 5:2 Am Samstag stieg das Topspiel unserer C Junioren gegen die SG Bleichtal/Kenzingen in Teningen. Beide Mannschaften, bislang noch ungeschlagen in der Saison, boten sich von Beginn an einen echten Schlagabtausch. Kein zögerliches abwarten, gleich Angriffsfußball. In der 8.Spielminute gingen die Gäste, begünstigt durch einen individuellen Fehler in der Abwehr, durch Nayim Baholzer mit 0:1 in Führung. In der 13. Spielminute antwortete unsere Mannschaft mit einem schnell vorgetragenen Angriff der nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Den anschließenden Strafstoß verwandelte Marc Scherer souverän zum 1:1 Ausgleichstreffer. In den weiteren Spielminuten der ersten Halbzeit waren die Gäste durch ihren sehr gut aufspielenden Stürmer Nayim Baholzer immer wieder gefährlich. Zu dem Zeitpunkt hatte es unsere Mannschaft unserem Torwart Mirko Obrecht zu verdanken, dass es mit dem Halbzeitpfiff weiterhin

18

Unentschieden stand. Die Vorgaben der Trainer die Gäste von Anfang an unter Druck zu setzen gelang in der ersten Halbzeit nicht. Wir waren in den Zweikämpfen zu langsam und reagierten nur, anstatt selbst das Spiel in die Hand zu nehmen. All diese Dinge wollte man dann in der zweiten Halbzeit besser machen. Aber nur 2 Minuten nach dem Wiederanpfiff gingen die Gäste wiederum durch einen schön und schnell vorgetragenen Angriff mit 1:2 in Führung. Unsere Mannschaft lies aber anschließend den Kopf nicht hängen, sondern munterte sich gegenseitig auf und versuchte nun das Spiel an sich zu reisen. Dies gelang auch immer besser umso länger das Spiel dauerte. Wir setzten den Gegner immer mehr unter Druck, was sich in der 43. Spielminute durch einen Fehler in der Abwehr der Gäste bemerkbar machte und durch den Ausgleichtreffer durch Maximilian Resch vollendet wurde. Plötzlich waren wir in allen Belangen die

bessere Mannschaft. Jetzt ging es ganz schnell. Nur eine Minute später konnten sich die Gäste wiederum nur durch ein Foul im Strafraum helfen, was einen weiteren Strafstoß zur Ursache hatte. Den Strafstoß verwandelte Marc Scherer zum 3:2. Im Abstand von 2 Minuten vielen dann die weiteren Tore durch Maximilian Resch und Semjon Kern zum 5:2. Danach war das Spiel gelaufen. Die SG Bleichtal/Kenzingen gab sich auf und wir konnten uns noch die ein oder andere gute Tormöglichkeit heraus spielen. Es blieb aber am Ende beim 5:2. Trotz einer schwachen ersten Halbzeit hat die Mannschaft gezeigt, dass Sie sich steigern kann und konditionell den meisten Mannschaften überlegen ist. Für den weiteren Saisonverlauf sehen wir noch Steigerungsund Entwicklungspotential in der Mannschaft, dass wir versuchen werden abzurufen. Am kommenden Samstag haben wir ein Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten die SG Wasenweiler.


II Mannschaft Saison 2015/16 - KREISLIGA B 5

Hintere Reihe von links: Mittlere Reihe von links: Vordere Reihe von links: Es fehlen:

Vincenzo Alfonso, Florian Lang, Norman Gens, Lukas Obrecht, Andreas Müller, Fabian Grafmüller, Christian Keller, Tobias Bach Co. Trainer Stefan Maier, Trainer Egemen Atilgan, Jannik Hoffmann, Marc Dengler, Frederik Heisler, Claudius Bordne, Jannik Engler, Tobias Lühring Refal Schumacher, Denis Stiehler, Connor Storz-Renk Daniel Trautmann, Manuel Lewandowski, Dennis Nopper, Philipp König, Lorenz Lang, Ralf Leonhardt Sebastian Schaub, Philipp Weiler, Markus Sartison

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen II

19


LANDAUF, LANDAB:

UNSER landbier

atz:

Mit Herz uffem Pl

iele in der Auf spannende Sp 2016 neuen Saison 2015/

Herzerfrischend seit 1834

RIE_150721_Anz_Steinie_92x130_Bahlinger SC.indd 1

20

21.07.15 13:56


Spielbericht - II Mannschaft 30 gute Minuten reichen dem TVK 2 nicht aus TVK II - FC Vogtsburg II 1:3 (1:1) Mit dem allerletzten Aufgebot ging der TVK 2 ins letzte Heimspiel der Hinrunde gegen den Tabellennachbarn aus Vogtsburg. Die herbe Derbypleite in Mundingen war abgehakt und der Blick richtete sich nach vorne. Die Stimmung war unter den 13 anwesenden Spielern gut, schließlich konnten sich jetzt auch Spieler in den Vordergrund spielen, die in den letzten Monaten außen vor waren. Dass die Aufstellung von Spielertrainer Atilgan und Betreuer Maier auf mehreren Positionen improvisiert war versteht sich von selbst. Die Anfangsphase war auf Seiten der Gastgeber. Der Defensivverbund leistete vorzügliche Arbeit, die Zweikämpfe wurden mehrheitlich gewonnen und die Pässe kamen größtenteils an. Diese drei Faktoren kamen in der letzten Zeit meistens zu kurz. Das war schon einmal ein kleiner Muntermacher. Nach einer Viertelstunde ging die Köndringer Reserve sogar in Führung. Einen Abpraller versenkte Lühring aus 20 Metern ins Tor der Gäste. Auch die folgenden 15 Minuten war der TVK 2 die bessere Mannschaft. Die Offensivaktionen waren zwar überschaubar, aber es sah nach einer Halbzeitführung aus. Nach einer halben Stunde bekamen es die Platzherren leider mit der Nervosität zu tun. Von Minute zu Minute ließen sie den Kaiserstühlern mehr Raum. Stockfehler im Spielaufbau untermauerten diesen Eindruck. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fing man sich dann noch den Ausgleich. Der Ausgleich gab den Rot-Weißen die verbleibenden Minuten bis zur Pause nochmal Aufwind und die Köndringer Reserve konnte froh sein, das Remis in die Halbzeit mitzunehmen.

In der zweiten Hälfte wollten die Gastgeber natürlich an die ersten 30 Minuten anknüpfen. Doch daraus wurde nichts. Die Fehlerquote war viel zu hoch, um den Platz als Sieger oder zumindest mit einem Unentschieden verlassen zu können. In den Zweikämpfen war man den Vogtsburgern nicht ebenbürtig und es war nur eine Frage der Zeit bis die Gäste in Führung gingen. Speziell über die rechte Seite hatte Köndringen große Probleme. Die schnelle Offensive von Vogtsburg hatte dort seine große Stärke, die sie auch zu nutzen wussten. Gerade als sich die BlauWeißen ein bisschen stabilisierten geriet man nach einem Ballverlust im Mittelfeld in einen Konter, den die Kaiserstühler sauber abschlossen. Die einzige Torchance in den zweiten Hälfte hatte Lang, der aber frei vor dem Gästegehäuse scheiterte. Die Messe war nach dem dritten Gästetreffer dann auch gelesen. Wieder war es ein einfacher Ballverlust, der dem Tor vorrausging. So musste der TVK 2 mal wieder dem Gegner zum Sieg gratulieren.

PL.

In Anbetracht des Kaders an diesem Sonntag, in dem sich Spieler fanden die eigentlich nicht mehr spielen sollten bzw. nicht ins Training kommen können, war die Leistung nicht so schlecht, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Das zusammengewürfelte Team gab sein Bestes, um endlich wieder ein Erfolgserlebnis zu erzielen. Fakt ist dennoch, dass man als Vorletzter seinen eigenen Ansprüchen meilenweit hinterher läuft. Das ganze Jahr 2015 lief für den TVK 2 nicht nach Plan. Die Gründe sind vielfältig, aber zu viele um sie an dieser Stelle aufzuzählen. Die nächste Aufgabe steht übernächsten Sonntag an. Die Reise führt in den Schwarzwald zum Tabellenführer aus Simonswald. Gewiss eine schwere Aufgabe, die man aber selbstverständlich auch annehmen wird. Tor: 15. Min: Tobias Lühring Aufstelung: Trautmann - C. Storz-Renk - Atilgan - Schumacher - König - Stiehler Lühring - Jöslin - Kiefer - L. Lang Grandy (71. Min. Bordne) Simon Jöslin

Kreisliga B Staffel V

Mannschaft

Sp. Div. Pkt.

21


Saison 2015/16 - KREISLIGA B 5 - II Mannschaft Datum

Heim

Gast

So. 16.08.15 So., 23.08.15 Do., 03.09.15 So., 06.09.15 So., 13.09.15 So., 20.09.15 So., 27.09.15 So., 04.10.15 So., 11.10.15 Sa., 24.10.15 So., 01.11.15 So., 15.11.15 So., 22.11.15

TV Köndringen 2 Spfr. Winden 2 SV Burkheim 2 TV Köndringen 2 SG Brogg./Tutschf. 2 TV Köndringen 2 SV Gottenheim 2 TV Köndringen 2 SV Kenzingen 2 SV Wasenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2

SG Simonsw/ Obers.2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 VfR Ihringen 2 TV Köndringen 2 SC Reute 2 TV Köndringen 2 SC March 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FC Weisweil 2 TV Köndringen 2 FC Vogtsburg 2

So., 06.12.15 So., 13.12.15 So., 28.02.16 So., 06.03.16 So., 13.03.16 So., 20.03.16 Sa., 26.03.16 So., 03.04.16 So., 10.04.16 So., 17.04.16 So., 24.04.16 So., 08.05.16 Sa., 14.05.16 So., 29.05.16 Sa., 04.06.16

SG Simonswald/Ober. TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SG Rheinhausen 2 TV Köndringen 2 VfR Ihringen 2 TV Köndringen 2 SC Reute 2 TV Köndringen 2 SC March 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FC Weisweil 2 TV Köndringen 2 FC Vogtsburg 2

TV Köndringen 2 SG Rheinhausen Spfr. Winden TV Köndringen 2 SV Burkheim 2 TV Köndringen 2 SG Brogg./Tutschf. 2 TV Köndringen 2 SV Gottenheim 2 TV Köndringen 2 SV Kenzingen 2 SV Wasenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2

Tore 1:2 0:4 2:5 3:0 0:3 3:2 6:1 0:3 4:1 2:2 6:0 1:3

RÜCKRUNDE

12.00 12.30 12.30 12.30 12.30 12.30 14.00 13.00 13.00 13.00 13.00 13.00 14.00 13.00 14.30

TVK - Torschützen

Jöslin Sartison 2, Dengler, Stiehler ausgefallen Heisler 2

Dengler, Lühring Stiehler 2, Jöslin 2, Dengler, Lang F. Lt. Urteil (Kenzingen nicht angetreten) Eigentor Heisler, Alfonso Lühring Vorrunde

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft 2015/16 Name

Einsätze

Alfonso Vincenzo

6

Atilgan Egemen

11

Engler Jannik

1

Bach Tobias

2

Bordne Philipp

1

Dengler Marc

10

Gens Norman

1

Ein-

Aus-

Wechslung 1 1

Tore

Gelbe Karte

Gelb /Rot Karte

1

1

Grandy Thomas

6

Heisler Frederik

5

4

Hoffmann Yannik

6

Jöslin Simon

8

1

Keller Christian

7

3

168

179

11

12

9

11 6

58

68

1

1

7

8

1

86

92

28

24

29

3

37

43

1

1

1

1

König Philipp

10

2

2

Lang Florian

4

2

1

Lang Lorenz

9

5

2

2

1 1

85

93

38

95

102

8

13

14

8

19

29

5

9

2

36

45

7

Lewandowski Manu.

3

Lühring Tobias

8

4

Mutschler Timo

1

1

Müller Andreas

1

2

Nopper Dennis

1

1

Obrecht Lukas

2

2

5 47

6

Schaub Peter

1

Schröder Dominik

7

Schumacher Rafael

2

1

Stiehler Dennis

6

1

Storz-Renk Connor

5

1

Trautmann Daniel

7

Weiler Philipp

5

7

4

6 41

3

9

1

2

Sartison Markus

3 2 2

2 1

6

1 1 3

1 4

2

Gesamteinsätze und Tore in der 2. Mannschaft, Stand: 22.11.2015

22

2 39

aktuell 5

18

3

3

Kiefer Wolfgang

Tore für den TVK Saisonbeginn 4

5

1

3

aktuell 143

1

1 3

Spiele für den TVK Saisonbeginn 137

3

1 1

Rote Karte

2

15

16

102

109

3

68

70

10 3

8

14

12

17

15

22

62

67

3

7

4

WL


Frauen Saison 2015/16 - BEZIRKSLIGA DAGES präsentiert die SG Köndringen/Teningen/Mundingen

Hintere Reihe von links: Pia Daschkiwitz, Anna Melerski, Anna-Lena Hodel, Felice Rengers, Melanie Gumpert, Julia Schweizer, Lisa Bickel, Jana Schäfer, Selina Minke, Chantal Specht, Ronja Nübling

PL.

Mannschaft

Bezirksliga Frauen

Sp. Div. Pkt.

Mittlere Reihe von links: Trainer Bernd Schmidt, Co Trainer Andreas Frangione, Jenny Großklaus, Jana Hauber, Melanie Scarano, Isabella Maier, Natascha Metzger, Birgit Koch, Leonie Kopp, Betreuerin Brigitte Nägele, Sponsor Manfred Dages Vordere Reihe von links: Luisa Bockstahler, Lena Staudenmayer, Kathrin Bauser, Nadine Trautmann, Elke Weißhaar, Saskia Fuchs, Melina Otthofer, Janina Kleißler, Lena Schleer, Nora Welz Es fehlen: Anja Sommer, Hannah Rombach, Savanna Bär

23


An dieser Stelle wollen wir uns bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken Jetzt zum halben Preis einsteigen und vollen Fahrspaß genießen.

In drei Jahren den Rest zahlen, finanzieren oder zurückgeben.

ab 23.490 €

11.745 €* Der günstigste Weg zu Ihrem Traumwagen: Zahlen Sie 50%* für einen neuen Honda CR-V (Anzahlung kann auch Ihr Gebrauchter sein) und fahren Sie 3 Jahre lang kostenfrei – ohne Zinsen, ohne Raten.

Danach können Sie sich entscheiden: den Rest zahlen, den Rest finanzieren oder den Wagen einfach zurückgeben**. * 50% der UVP von Honda Deutschland ** gemäß Rückkaufbedingungen

Ein Angebot der Honda Bank GmbH, Hanauer Landstraße 222-224, 60314 Frankfurt/ Main. Anzahlung: 50% des Kaufpreises. 2. Hälfte (50%) Gesamtkreditbetrag. 36 Monate Zahlpause. Gesamtfahrleistung 45.000 Kilometer. Effektiver Jahreszins 0,0%. Sollzins p.a. gebunden für die gesamte Laufzeit 0,0%. Danach Begleichung des Restbetrags oder Finanzierung der Restsumme oder Rückgabe des Fahrzeugs (gemäß Rückkaufbedingungen). Gesamtkreditbetrag entspricht dem Nettodarlehensbetrag. Angebot gültig für Privatkunden bis 31.10.2015.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 7,7-4,4. CO2-Emission in g/km: 179-115. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG). Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Kreditvermittler der Honda Bank GmbH.

24

 E. Trautmann, Sanitär u. Heizung, Köndringen  J. Rotzler, Fensterbau, Teningen-Nimburg  R. Kopfmann, Elektrotechnik, Köndringen  W. Storz, KFZ-Reparaturen, Köndringen  Bistro Taki, Teningen-Köndringen  W. Bär, Heizung-Sanitär, Köndringen  R. Buselmeier, Autohaus, Emmendingen  SH Business COM GmbH, Herbolzheim  LPN - M. Lehmann, Freiburg  Zweirad-Dages, Emmendingen  Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg.  Bührer Active Sports GmbH, Emmendingen  A. Ernst KG, Teningen  Ralf Huber, Köndringen


Spielbericht - Frauen SC Eichstetten-SG Köndringen Das Spiel am Sonntag morgen war nun wirklich nichts für schwache Nerven. Selten hatte man eine Begegnung mit so unterschiedlichen Halbzeiten gesehen wie diese. Aber der reihe nach. Köndringen dominierte die erste Hälfte. Bereits nach 7 Minuten brachte Lena Schleer den Gast in Führung. Zwar hatte Eichstetten kurz danach die riesen Gelegenheit zum Ausgleich, aber das sollte auch die einzige in den ersten 45 Minuten bleiben. Köndringen zeigte ein tolles Umschaltspiel und konnte nach 23 Minuten nachlegen. Beiden Toren gingen herausragende Zuspiele ,einmal durch Kleißler das andere mal durch Bickel voraus. Und wieder war es Schleer die ins Netz traf. Der Gast hätte das Spiel früh endscheiden können den es gab weiter Chancen. Somit war das

2:2 (0:2)

2-0 zur Pause hochverdient. Doch nach dem Seitenwechsel verlor das Schmidt Team den Zugriff auf den Gegner. Eichstetten gelang schnell der Anschlusstreffer und war wieder im Spiel. Die Phase zwischen der 60 und 75 Minute war dann verteilt. Köndringen hätte das 3-1 machen können, überstand aber auch die eine oder andere Situation.7 Minuten vor dem Ende glich Eichstetten aus. Und jetzt brachen alle Dämme. In Köndringens Defensive ging es drunter und drüber. Mehrfach lag ein Tor der Heimelf in der Luft. In 7 Minuten hatte Eichstetten mehr Torchancen als die letzten 3 Gegner von Köndringen zusammen. Das 2-2 war am Ende Glücklich weil Köndringen das gute Spiel aus der ersten Hälfte nicht in die zweite Halbzeit brachte.

Aufstellung: Weisshaar, Otthofer, Bauser, Staudenmayer, Minke, Gumpert, Kleißler, Bickel (Trautmann), Bockstahler (Daschkiwitz), Schleer, Schweizer (Nübling)

25


Öffnungszeiten: Mo: nach Vereinbarung Di-Fr: 8:30 - 19:00 Uhr Sa: 8:30 - 14:00 Uhr Bahnhofstr. 15 79331 Köndringen 07641 / 49977

www.haarschmiede-huber.de

Inhaberin: Sandra Bühler

REISEWELT EMMENDINGEN

im Bürkle-Bleiche-Center

Mo - Fr 9.00 - 13.00 / 14.00 - 18.30 Uhr Sa 9.00 - 13.00 Uhr

enz.“ t e p Kom e t l l a „Geb Reisewelt Emmendingen Lessingstraße 17 · 79312 Emmendingen · Telefon 07641. 91 21 30

www.reisewelt-em.de

26


Saison 2015/16 – BEZIRKSLIGA - Frauen Datum So., 20.09.15 Mi., 30.09.15 So., 04.10.15 So., 11.10.15 So., 18.10.15 So., 25.10.15 Sa., 07.11.15 So., 15.11.15 So., 22.11.15

Heim SF Eintracht Freiburg SG Köndringen SpVgg Buchenbach SG Köndringen SG Winden SG Köndringen FC Denzlingen 2 SC Eichstetten SG Köndringen

Gast SG Köndringen FC Neuenburg SG Köndringen ESV Freiburg 2 SG Köndringen SV Gottenheim 2 SG Köndringen SG Köndringen SG Obermünstertal

Tore 4:0 1:0 0:3 4:0 1:1 3:1 2:7 2:2 11.00

So., 20.03.16 So., 03.04.16 So., 10.04.16 So., 17.04.16 Sa., 24.04.16 So., 01.05.16 So., 08.05.16 So., 22.05.16 Sa., 28.05.16

SG Köndringen FC Neuenburg SG Köndringen ESV Freiburg 2 SG Köndringen SV Gottenheim 2 SG Köndringen SG Köndringen SG Obermünstertal

SF Eintracht Freiburg SG Köndringen SpVgg Buchenbach SG Köndringen SG Winden SG Köndringen FC Denzlingen 2 SC Eichstetten SG Köndringen

15.00 17.00 11.00 11.00 11.00 10.30 11.00 13.00 18.00

RÜCKRUNDE

TVK - Torschützen Bockstahler Bockstahler, Nübling, Eigentor Rengers, Hodel, Welz, Minke Bockstahler Nübling 2, Schleer Bickel 2, Bockstahler 2, Trautmann, Staudenmayer, Schweizer

Schleer 2 Spiel verlegt

TVK – Spielerstatistik Frauen Saison 2015/16 Einsätze Bär Savanna Bauser Katrin Bickel Lisa Bockstahler Luisa Daschkiwitz Pia Hodel Anna-Lena Fuchs Saskia Großklaus Jennifer Gumpert Melanie Kleißler Janina Koch Birgit Kopp Leonie Maier Isabella Melerski Anna Minke Selina Nübling Ronja Otthofer Melina Rengers Felice Scarano Melanie Schäfer Jana Schleer Lena Schweizer Julia Staudenmayer Lena

Trautmann Nadine Weisshaar Elke Welz Nora

Ein-

Aus-

Tore

Wechslung 7 5 8 6 4 2 7 8

8 7 8 5 2 8 3 8 6 6 7

3 1 1 4 4

1

3 3 4 2

Gelbe Karte

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

Spiele für den TVK Saisonbeginn

2 5

21 41 62 17

1

7 2 49 26 37 1 54 4 41

2

1 3

1 2

1 3

1

1

1

14

2 1 2 1 5

1 1 1

3 1 1 1

1

1

1 2

20 56 18 39 16 38 69

Tore für den TVK

aktuell

Saisonbeginn

aktuell

48 67 25 6 11 2

3 10 8

12 13

1

2

56 34

2 1

49 7 22 5 58 26 42 24 44 75 7

Gesamteinsätze und Tore in der SG - Frauenmannschaft ab Saison 2011/2012. Stand: 15.11.2015

5

6 3 1

5 18 14

5

17 1 1 6 1

WL

27


Kontaktadressen Jugendleiter der Spielgemeinschaft (A- bis D-Jugend): TV Köndringen: SV Mundingen: TV Teningen: FV Nimburg: SV Heimbach:

Marvin Weber Alexander Häuptle Markus Hild Markus Reifsteck Wolfgang Lenssen

jugendleiter@tv-koendringen.de jugendleiter@sv-mundingen.de jugend@fc-teningen.de markus.reifsteck@t-online.de wolfgang.lenssen@gmx.de

Jugendfußball Statistik Saison 2015 / 2016 Jugendförderverein Untere Elz und TVK Differenz

Punkte

31

-12

10

5

8

-3

3

1

42

7

35

24

4

18

23

-5

8

59

7

52

24

2

34

19

15

18

3

8

15

-7

8

2

6

21

34

-13

6

5

2

3

12

11

1

6

D Juniorinnen JFV Untere Elz

6

4

2

28

15

13

12

E 1 TV Köndringen

7

2

5

21

32

-11

6

E 2 TV Köndringen

7

5

12

71

-59

2

242

18

127

Jugend

Torverhältnis

Spiele

G

U

N

A 1 JFV Untere Elz

9

3

1

5

19

A 2 JFV Untere Elz

3

1

2

B 1 JFV Untere Elz

9

8

B Juniorinnen JFV Untere Elz

8

2

C 1 JFV Untere Elz

8

8

C 2 JFV Untere Elz

8

6

D 1 JFV Untere Elz

7

2

D 2 JFV Untere Elz

8

D 3 JFV Untere Elz

2

2

2

F + G Jugend in Turnierform

Zusammen:

85

40 7 38 260

Stand: 23.11.2015

D3 JFV Unter Elz verliert nach verschlafener erster Halbzeit 3:1 Beim letzten Vorrundenspiel musste die D3 beim Tabellenführer SV Waldkirch antreten. Ideale Wetterund Platzbedingungen fand man beim Gastgeber vor, wobei wir uns erst mit dem ungewohnten Kunstrasenplatz anfreunden mussten. Torhüter Leon Volk war in Halbzeit eins der Rückhalt der Mannschaft und der Grund dass man zur Pause nur mit 2:0 in Rückstand lag. Vier sogenannte Hundert Prozentige Einschussmöglichkeiten der Gastgeber vereitelte er mit seiner ganzen Erfahrung und mit seinem ganzen können. Zwei Alleingänge und zwei Schüsse aus kurzer Distanz auf Ihn konnte er souverän abwehren, und hielt uns somit bis zur 16ten Spielminute 28

im Rennen um die Punkte. Lob für den Torhüter, Tadel für Abwehr, Mittelfeld und Sturm. Der Sturm bracht es gerade mal auf einen Torschuss in den ersten 30 Minuten. Abwehr und Mittelfeld waren in der ersten Halbzeit immer zu weit vom Gegenspieler entfernt, behäbig und immer zwei Schritte langsamer als die Spieler von der Orgelstadt. In der 16. Spielminute hatte TW Volk dann noch Pech, als ein Waldkircher Stürmer erneut völlig frei vor seinem Gehäuse auftauchte, und den Ball zwischen den Beinen ins Tor spielte war Volk noch mit dem Oberschenkel am runden Leder. 1:0 für die Gäste. Sieben Minuten später folgte das 2:0 für den Gastgeber, erneut aus verschlafenen Situationen

im Mittelfeld und Abwehr. Beim Pausentee stellten die Trainer die Mannschaft neu ein, Mannschaft und Trainer wollten das Spiel zu Ihren Gunsten drehen. Man stand hinten nun sicherer, agierte im Mittelfeld aggressiver und beschäftigte nun pausenlos die Abwehr des SVW, die, die komplette zweite Hälfte mit einer vierer Abwehrkette und zwei defensiven Mittelfeldspieler davor spielte, so war das durchkommen nicht ganz so einfach für uns. Mühe und Einsatz wurden in der 38.Minute durch den Anschlusstreffer zum 2:1 belohnt. Die blau-weißen von der Kastelburg kamen kaum mehr gefährlich vor unser Tor, und was gefährlich kam wurde durch vereinte Kräfte vereitelt. Nur noch


Tabellen Verbandsliga, Landesliga & Bezirksliga PL.

Verbandsliga Südbaden

Mannschaf

Sp.

Div.

Pkt.

vier Minuten, uns lief die Zeit davon, Angriff um Angriff, alles oder nichts. Dann der Erlösende Alleingang des JVF Spielers, Schuss, 2:2? Neeeeeeiiiiiiin , Waldkirchs Schlussmann bekam den Ball gerade noch mit allem was er hatte über die Latte gelenkt. Was für ein Pech kam jetzt noch dazu. Unseren Spieler ging durch das ständige anrennen und dem vorbildlichen Kampf in Hälfte zwei langsam die Puste aus.Somit kam es, wie es scheinbar kommen musste. Schon wieder in der letzten Minute eine bittere Niederlage und wieder etwas unverdient und unglücklich. In der 60. Spielminute schoss Waldkirch, nach einem langen Ball übers Mittelfeld, das Leder zum 3:1 Endstand in die grünen Maschen. Aber trotzdem ein Lob an unsere Spieler was die zweite Halbzeit angeht, hätte man von Anfang an so stark gespielt, wäre beim Tabellenführer zumindest ein Punkt wenn nicht sogar drei drin gewesen. Jetzt geht es erst einmal in die Winterpause, was die Freiluftspiele anbelangt, dann kann man sich für die Rückserie erholen und neue Kräfte sammeln. Das ein oder andere Hallenturnier werden wir wohl in der Winterpause mitspielen aber übertreiben wollen wir`s da nicht. Pause tut den Trainern auch mal gut. i.A Stefan Grüninger

PL.

Mannschaft

PL.

Mannschaft

Landesliga Staffel 2

Bezirksliga Freiburg

Sp.

Sp.

Div.

Pkt.

Div.

Pkt.

29


Dankeschön an unsere treuen Partner ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen. Dienstleister Aesculap-Apotheke Haarschmiede- U. Huber Nosch - Augenoptik, Emmendg. Wipfler - Augenoptik, Emmendg. Schnell - Bustouristik, Kenzingen Reisewelt Emmendingen SH electronic GmbH, Herbolzh. Roeder - löst Abfallprobleme Württembg. Versicherungen Meier, E. - Bürodienstleistungen Sparkasse Frbg-Nördl.Brsg Volksbank Breisgau Nord eG Quantensprung Personaldienstl. gastroFIXX, Freiburg

Handwerker Baer, W.- Heizung/Sanitär Trautmann - Sanitär Kopfmann - Elektrotechnik Lang, B. - Elektroinstall. Weiler, Th. - Bauunternehmen Engler, J. - Schreinerei Heiter - der Fliesenmeister Limberger, H. -Fliesenfachg. Rotzler - Fenster-Rollladenbau Mair, Th.- Maler-Lackierer Marko - Malergeschäft Krumm - Landtechnik Bührer - Grabmale

Weine und sonst. Getränke Weingut Mößner-Burtsche Winzergenossensch. Köndringen Scheidel's Getränkemarkt Kenzingen Fürstlich Fürstenberg. Brauerei

rund um's Fahrzeug Storz, W. - KFZ-Werkstatt Buselmeier - Honda-Autohaus Zweirad - Dages Freie Tankstelle - J. Albrecht

Gaststätten Bistro Taki Im Original, Köndringen Ramstalhof, Fam. Engler Teninger Cafe und Backshop Insel 81 - Bistro in Emmendingen rund um's Haus Schmidt, D. Bauplanung Ehret Wohnbau GmbH OptiMal Immobilien Einzelhandel Kenzinger Wohnzentrum Schuhhaus Trautmann Handwerk/Industrie KLB Blech in Form GmbH maxon motor GmbH

Besuchen Sie uns in unserem neuen Musterhaus in 77975 Ringsheim, Elzstr. 3a

(hinter OMV Tankstelle)

Tel. 07822-7809855, www.ehret-haus.de E-Mail: info@ehret-haus.de 30

Eva und Tobias Burtsche Heimbacher Straße 3 · 79331 Teningen-Köndringen Telefon 0 76 41 / 28 08 www.weingutmoessner.de


Auf die Mannschaft kommt es an. maxon motor, dein Team f端r die Zukunft!

maxonmotor.de

31


Hält ihn. Ein Leben lang. Die Liebe zum Sport ergreift einen früh und lässt nicht wieder los. Darum unterstützt die Sparkasse den Sport regional und bundesweit mit ihrem Engagement. Weil Sport die Menschen von Anfang an begeistert und verbindet. Und weil auch große Talente klein anfangen und dabei auf Förderung und Chancen angewiesen sind.

Wenn’s um Geld geht

Sport_Torwart_A4.indd 1

09.07.15 11:10

TVK-FUSSBALL Nr.8 15/16  
TVK-FUSSBALL Nr.8 15/16  

Saison 2015/16 - TV Köndringen1920 e.v. - Abteilung Fussball

Advertisement