Page 1

25. Jahrgang · SAISON 2016/2017

Sonntag, 23. Oktober 2016 13.00 Uhr TV Köndringen II - SV Burkheim II 2. Kreisliga B Staffel 5

15.00 Uhr TV Köndringen - SV Burkheim 1. Kreisliga A Staffel 1

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FUSSBALL Nr. 6

1


D4-JUNIOREN JFV UNTERE ELZ

2


Die sportliche Leitung hat das Wort Sportliche Leitung: Michael Büchner

Sportliche Leitung: Karsten Kranzer Tel.: 0151-15 7325 69 Liebe Fans und Zuschauer des TV Köndringen, zum heutigen Heimspiel gegen die Mannschaften des SV Burkheim darf ich Sie recht herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen, deren Anhang sowie den heutigen Schiedsrichtern. In der vergangenen englischen Woche konnte unsere Mannschaft punktemäßig überzeugen. So nahm man aus den Partien gegen Reute, die SG Hecklingen/Malterdingen und gegen Sasbach jeweils verdient die 3 Punkte mit, ohne dabei ein Gegentor zu kassieren. Das Heimspiel gegen die SG Reute stand vor 1 Woche noch unter dem Motto „wir müssen gewinnen, sonst rutschen wir unten rein“. Nachdem man 70 Minuten lang in einer ausgeglichen Partie mit 1:0 führte, konnte man erst in der Schlussviertelstunde den Deckel mit dem 2:0 und 3:0 drauf packen. Am Mittwoch zum Nachholspiel fuhr man zum Derby nach Malterdingen, welche vor der Runde als einer der Mannschaftfavoriten galt. Konnte man bis zu diesem Spieltag noch keine überzeugende Leistung über 90 Minuten seinen Zuschauern anbieten, war es spätestens ab diesem Tage abgehakt. Eine konzentrierte Vorstellung über die gesamte Spielzeit, in der man in allen Belangen besser war als der Gegner, bescherte am Ende einen verdienten 4:0 Sieg. Zum Abschluss der

Englischen

Woche ging die Reise zum Bezirksligaabsteiger aus Sasbach, welcher mit etlichen Neuzugängen eine neue Mannschaft aufbauen möchte. Auch hier konnte man mit einer effizienten Torchancenausbeute und einer konzentrierten Leistung die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Wer nun nach 10 Spieltagen ein Fazit ziehen möchte, wäre mit dem aktuellen Tabellenplatz sicherlich zufrieden. Allerdings gilt es nun für unsere Mannschaft sich weiter zu stabilisieren in seinen Leistungen und den Ergebnissen, damit die nötigen Punkte vor der Winterpause geholt werden können. Gerade in dieser englischen Woche haben wir gesehen, wie man mit 3 gewonnen spielen oben anklopfen, aber mit 3 Niederlagen auch sicherlich wieder unten rein rutschen kann. Somit ist man gewarnt die Zügel nicht schleifen zu lassen, sondern das gewonnene Selbstvertrauen mit in die nächsten Partien zu nehmen. Mit dem heutigen Gegner aus Burkheim kommt eine Mannschaft auf uns zu, welche speziell in der Offensive eine große Qualität mitbringen werden. Mit 2 Nachholspielen im Rücken, sollten diese gewonnen werden, wäre man mit unserer Mannschaft punktgleich. Dies verspricht für den heutigen Nachmittag einiges an

Spannung. Unsere Mannschaft wird heute wieder an Ihre 100% Leistungsgrenze heran kommen müssen, damit die Punkte am Ende zuhause behalten werden können. Unsere zweite Mannschaft belegt nach 8 Spieltagen Platz 4 in der Tabelle, mit nur 2 Punkten Abstand zum Tabellenführer. Musste man letzte Woche in Sasbach die erste Saisonniederlage hinnehmen, wird die Mannschaft heute gewillt sein die nächsten 3 Punkte für sich verbuchen zu können. Unsere Damenmannschaft hat nach 4 Spieltagen, mit einem Spiel Vorsprung, aktuell die Tabellenführung in der Bezirksliga inne. Am heutigen Tage steigt in Gottenheim das Spitzenspiel und wir drücken unseren Mädels die Daumen, damit Sie mit einem Auswärtssieg die Heimreise antreten werden. Nun wünsche ich uns allen ein paar schöne Stunden auf dem Sportgelände, faire und spannende Spiele und den beiden Schiedsrichtern ein glückliches Händchen bei Ihren Entscheidungen. Sportliche Grüße, Karsten Kranzer

3


TV Köndringen 1920 e.v. - Abteilung Fussball Abteilungsleiter:

Frank Trautmann

Sportl. Leitung: Stellvertreter:

Karsten Kranzer und Michael Büchner Thomas Nägele

Kassenwart:

Ralf Huber

Jugendleiter: Stellvertreter:

Marvin Weber Karsten Kranzer

Poststelle : Willi Lehmann Haupt str. 34 79331 Teningen-Köndringen E-Mail: willi-lehmann@web.de Homepage: www.tv-koendringen-fussball.de

4

Portrait Gründerjahr: 1920 Abteilung Fussball: 1955 Stadion: Elzstadion Mitglieder (Gesamtverein): ca. 1300 Abteilung Fussball: ca. 350 Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1960/61 1971/72 1989/90 1998/99 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08


Unser heutiger Gast: SV Burkheim

Hintere Reihe v.l.: Michael Jäger, Manuel Probst, Daniel Umhauer, Adnon Ahmeti, Nico Trogus, Gaspar Mendy, Sergej Kohl, Florian Kolb, Artjom Gordijenko Mittlere Reihe v.l.: Georgi Zatchev (Co-Trainer), Gerhard Jöslin (1. Vorsitzender Förderverein), Tobias Hofschneider, Hubert Kerzenmacher, Markus Boll, Philipp Schneider, Max Rieflin, Matthias Schott, Dominik Dufner, Felix Kuhn (Kapitän), Mohamed Yassine, Falko Weis (Trainer) Vordere Reihe v.l.: Sandro Klaus, Aslan Kryezi, Simon Oakley, Fabian Bauer, Patrick Scheirich, Marius Klaus, Georgi Kyrzukov, Yordan Yordanov Es fehlen:

Andreas Tietzmann (Fitness-Trainer), Angel Kanchev, Valentin Koynakov, Iljas Rexhepi, Lars Göppert, Bujar Nuhiju, Emil Tabakov, Christen Schweizer, Eric Rieflin, Robin Geiser, Christoph Augustin, Samuel Mattes, Vigan Shehu, Tobit Issenmann

Vereinsinfo Gründungsjahr: 1920 In der Liga seit:

2007/08

Saison 15/16:

4. Patz

Saisonziel:

oberes Mittelfeld

Mitglieder: 120 Clubzeitung: Heimspiel Mannschaften:

2 Aktive 1 Jugendmannschaft restliche als SG

Rheinstadion:

Rasen- und Hartplatz, Clubheim

Der TVK begrüßt recht herzlich die Schiedsrichter der Spiele Michael Fuchs (TVK I) und Abdinasir Adow (TVK II) Wir wünschen den Unparteiischen bei Ihren Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt.

Öffnungszeiten: Mo: nach Vereinbarung Di-Fr: 8:30 - 19:00 Uhr Sa: 8:30 - 14:00 Uhr Bahnhofstr. 15 79331 Köndringen 07641 / 49977

www.haarschmiede-huber.de 5


SG RIEGEL / KÖNDRINGEN Ü35 Bezirkspokal 2016/17 Ü-35 BEZIRKSPOKAL 2016/17 Pl Teilnehmer

ST

1 SG Heuweiler/Denzlingen 5:0

5

3

2 SG Riegel/Köndringen

4:2

2

3

3 SG Wolfenweiler/Ebringen 2:4

-2

0

4 SV Endingen

0:5

-5

0

5 Spvgg Ehrenkirchen

0:0

0

0

Trikotsponsor Varia - DIE KÜCHE ZUM LEBEN Scholl Küchen e.K. Am Elzdamm 66, 79312 Emmendingen

IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Harald Meier, Vorsitzender REDAKTION Heike Storz, E-Mail: heikestorz@tv-koendringen-fussball.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Frank Casper, Marvin Weber, Frank Trautmann, Willi Lehmann, Simon Jöslin, und Lars Storz-Renk FOTOS Heike Storz, Kevin Holdermann ANZEIGEN Eva Meier E-Mail: eva@meier-group.de DRUCK Rombach Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG TVK - FUSSBALL erscheint zu jedem Heimspiel der I Mannschaft 6

TD Pkt


Spielbericht - I Mannschaft Köndringen zittert sich zum Sieg TV Köndringen – SC Reute 3:0 (1:0) Aufstellung: Fischer, L.Storz-Renk (80. Ingra), Mutschler, Casper, Keller, König, Kranzer, Scheffelt (66. Heisler), Bär, Guth (86. Bühler), Bührer (89. Engler). Tor: 1:0 (10. ET) Borst, 2:0 (72.) Keller, 3.0 (81.) Guth. Für die Köndringer Kicker stand schon eine kleine Vorentscheidung in dieser Saison an. Das Tabellenschlusslicht aus Reute, welches vor der Saison mit neuem Trainer und einer komplett neuen Mannschaft an den Start ging, war im Elzstation zu Gast. Um den Abstand zu den hinteren Rängen und den Anschluss an das obere Tabellendrittel zu wahren, mussten die Punkte unbedingt in Köndringen bleiben. In der Startformation hatten sich etliche Änderungen ergeben, unteranderem da Abreu und Büchner wegen ihren Sperren nicht mitwirken konnten. Dafür rückten Guth, Scheffelt und Spielertrainer Casper in die erste Elf auf. Die vielen Wechsel machten sich besonders in der ersten Hälfte bemerkbar. Viele Unstimmigkeiten innerhalb der Mannschaft brachten vor allem den Gästen immer wieder Raum und Möglichkeiten, sich nach vorne zu spielen. Erst ein Kopfball nach einer Ecke brachte aber die erste Torchance für die Gäste. Der herausgeeilte Torhüter Fischer war eigentlich schon geschlagen, doch Kranzer auf der Torlinie konnte den Ball noch auf dem letzten Zentimeter abwehren. Die Partie hatte auf beiden Seiten Torraumszenen, wobei die Chancen der Blauhosen die besseren waren. Meist scheiterte man jedoch an sich selbst, da man das Tempo verschleppte

oder einen halbherzigen letzten Pass spielte. Die eine oder andere Überzahlsituation in der Offensive blieb so leider ungenutzt auf der Strecke. Normalerweise bestraft der Fussball solche Nachlässigkeiten, vor allem da im ersten Durchgang das Zweikampfverhalten im Defensivverbund sehr zu wünschen übrig ließ. Doch die Gäste zeigten, warum sie sich aktuell am Ende der Tabelle befinden. Nach einer Flanke Richtung Scheffelt versenkte sein Gegenspieler beim Klärungsversuch den Ball per Kopf im eigenen Tor. Die glückliche Führung nahmen die Blauhosen mit in die Halbzeit, in der in beiden Kabinen eine deutlich Ansprache der Trainer zu hören war. Im Fokus standen die schwachen Leistungen von beiden Seiten, welche die Partie nicht wirklich ansehnlich

Matchball und Köndringen erzielte fast im Gegenzug das 2:0 durch eine starke Einzelaktion von Kapitän Keller. Als dann zehn Minuten später Guth seine gute Leistung mit einer sehenswerten Einzelaktion belohnte, war die Partie endgültig entschieden. Köndringen hatte in den letzten Spielminuten sogar noch die Möglichkeit den Spielstand weiter in die Höhe zu treiben, was dem Spielverlauf aber nicht entsprochen hätte. Wieder einmal war es ein vergebener Elfmeter, welcher den Köndringern die Augen geöffnet hat. Es bleibt die Hoffnung, dass nicht jedes Heimspiel nur so gewonnen werden kann. Lars Storz-Renk

gestaltete. Im zweiten Durchgang stieg das Niveau nicht merklich, bis Reute versuchte, mehr Risiko zu gehen. Dieses Vorhaben wurde letztlich mit einem Elfmeter belohnt. Nach einem Eckball verstrickte sich ein Köndringer Verteidiger in einem Zweikampf, welchen der Unparteiische mit einem Strafstoß ahndete. Dies sollte der Wendepunkt der noch offenen Partie darstellen. Reute vergab diesen 7


8


Spielbericht - I Mannschaft TVK nun auch in der Ferne erfolgreich

SG Hecklingen/Malterdingen – TVK I 0:4 (0:1) Aufstellung: Fischer, L.Storz-Renk, Mutschler, Keller, Trautmann, König, Kranzer, Bär, Ingra (59. Guth), Bührer, Abreu (77. Heisler). Tor: 0:1 (10.) Abreu, 0:2 (56.) Abreu, 0:3 (69.) Kranzer, 0:4 (82.) Guth. Nach zuletzt eher erfolglosen Spielen in der Fremde, war die Mannschaft um das Trainerduo Casper und Fischer gewillt, nun endlich auch auswärts zu punkten. Die Favoritenrolle hatte aber der Gastgeber inne, welches vor allem an der aufstrebenden Tendenz als auch an der enorme Heimstärke der Spielgemeinschaft aus Hecklingen und Malterdingen lag. Schon vor der Runde schätzten manche Experten die Spielgemeinschaft zu den Anwärtern auf einen der beiden oberen Tabellenplätze ein. So waren die Anzeichen also denkbar schlecht, da die Blauhosen bisher noch keinen einzigen Punkt auf fremden Plätzen erringen konnte und nur drei Tage zuvor gegen das Tabellenschlusslicht Reute alles andere als überzeugte und die bisher schlechteste Saisonleistung abrief. Das Derby bei Flutlicht und guter Kulisse trotz einer Begegnung unter der Woche begann gleich ohne großes Abtasten. Beide Mannschaften suchten auf dem kleinen Feld schnell den Weg nach vorne, wobei beide Defensivreihen von der ersten Minute an sehr aufmerksam waren. Um es vorwegzunehmen, Torraumszenen blieben Mangelware, denn die meisten Zweikämpfe und Ballstafetten, soweit es welche gab, spielten sich im Mittelfeld ab. Die erste Gelegenheit für die Blauhosen wurde auch sofort genutzt: Ein schöner Spielzug über den rechten Flügel bot Kranzer die Möglichkeit

zu einem Flankenball auf Abreu, welcher erst seinen Gegenspieler anköpfte, den Abpraller aber zur Führung einschieben konnte. Mit der Führung im Rücken überließ man den Gastgebern den Ball, die sich sichtlich schwer taten, auf dem schmalen Spielfeld Räume zu finden. Die einzig nennenswerte Aktion im ersten Durchgang stammte von Spielertrainer Christ, welcher den Ball gut behauptete und per Hacke gefährlich in den Fünfmeterraum brachte. Köndringen schaltete jedoch schneller und konnte den Ball noch aus der Gefahrenzone bringen, bevor ein Malterdinger Spieler reagieren konnte. Köndringen hatte noch die eine oder andere Chance, jedoch fehlte die Präzision im letzten Zuspiel, wie schon in den Partien zuvor.

konnte daraus Kapital schlagen, als dieser nach einem weiteren Zuspiel von Kranzer unbedrängt den 4:0 Endstand besorgen konnte. Schlussendlich ein verdienter Sieg, welcher Hoffnung und Lust auf weitere Punkte in der Ferne macht. Lars Storz-Renk

Die wiedergewonnene Stärke im Defensivverbund stellte Malteringen/Hecklingen nach dem Seitenwechsel vor unlösbare Probleme, so dass sich Köndringen auf sein funktionierendes Konterspiel und Fehler im Aufbauspiel des Gegner konzentrieren konnte. Genau aus einer solchen Situation konnte sich Abreu einen Ball von einem Innenverteidiger erhaschen und ungehindert auf das gegnerische Tor zulaufen. Abreu ließ sich nicht zweimal bitten und schob nach einem Schlenker um den herausgeeilten Keeper von der Strafraumkante locker ein. Als dann auch noch Kranzer’s Eckball minutenspäter über Umwege hinter die Torlinie gelang und die Unparteiische zum Entsetzen der Gastgeber auf Tor entschied, war die Partie entschieden. Mit zunehmender Spieldauer resignierte die Spielgemeinschaft und Köndringen bot sich mehr und mehr Platz im Konterspiel. Lediglich Guth 9


... Sprechen Sie uns an! Ihr Förderkreis TV Köndringen

Teningen-Köndringen Telefon 0 76 41 / 4 25 42 Büro: Mundinger Weg 16 Werkstatt: Brühlstr. 3 10


Spielbericht - I Mannschaft Sieben Tage, drei Spiele, neun Punkte, 12 Tore und kein Gegentor! FV Sasbach – TV Köndringen I 0:5 (0:1) Aufstellung: Fischer, L.Storz-Renk, Mutschler, Casper, Keller, König, Kranzer, Bär, Guth (61. Heisler), Bührer (83. Scheffelt), Abreu. Tor: 0:1 (22.) Bührer, 0:2 (75.) Kranzer, 0:3 (79.) Abreu, 0:4 (81.) Mutschler, 0:5 (86.) Scheffelt. Das letzte Spiel der englischen Woche des TVK fand einen gebührenden Abschluss, so konnten die Blauhosen mit 5:0 in Sasbach gewinnen. Somit gewann der TVK all seine drei Spiele (Reute, Hecklingen/Malterdingen und Sasbach) innerhalb von sieben Tagen mit sage und schreibe 12 geschossenen Toren und keinem einzigen Gegentreffer. Die Partie am Rande des Kaiserstuhls war aber keinesfalls so eintönig, wie es der Endstand vermuten ließ. Köndringen war das Spiel unter der Woche vor allem im ersten Durchgang deutlich anzumerken. Die fehlende Frische hatte besonders im Mittelfeld seine Auswirkungen. Man gewährte den Gastgebern deutlich mehr Raum als in den Partien zuvor, so dass Sasbach hier immer wieder Platz fand, sich bis vor die blauweiße Abwehrreihe zu spielen. Diese hatte aber die starke Offensive der

Sasbacher vollkommen im Griff, was letztlich keine Torchancen bedeutete. Köndringen brauchte einige Zeit, um in Erscheinung zu treten. Gleich die erste Gelegenheit wurde eiskalt genutzt, als Guth seinen Gegenspieler hinter sich liess und Bührer im Zentrum bediente. Sein Schuss aus kürzester Distanz war für den ehemaligen Köndringer Ketterer im Tor der Gastgeber nicht zu parieren. Sasbach hatte seine beste Gelegenheit auf den Ausgleich durch ihren Torjäger Tohmaz kurz nach der Köndringer Führung als sein Distanzschuss noch kurz vor dem TVK-Tor aufsetzte und Fischer mit einem super Reflex sein ganzes Können aufzeigen musste. Mit dem Pausenpfiff hatten die Blauhosen die zweite große Gelegenheit, als nach einer tollen Hereingabe von Abreu auf Guth den Ball zu Kranzer ablegte, dieser aus aussichtsreicher Position jedoch den Abschluss verpasste. Nach dem Seitenwechsel agierten beide Mannschaften wieder auf Augenhöhe, wobei erneut Köndringen die besseren Chancen verbuchen konnte. Nach einer Bührer-Flanke traf Guth mit PL.

seiner Direktabnahme nur den Querbalken, dann hatte Sasbach mit einem gut getretenen Freistoß seine größte Chance auf den Ausgleich. Die Kaiserstühler versuchten sich mehr und mehr in der Spielkontrolle, welche aber nach einem Fehlpass und dem aufmerksamen Kranzer abhandenkommen sollte. Kranzer strafte diesen Fehler und erhöhte unbedrängt auf 2:0. Als dann nur vier Minuten später nach einer tollen Kombination über die Außenbahn ins Zentrum Abreu sein Torkonto weiter aufstocken konnte, war die Partie entschieden. Im Anschluss konnte Mutschler seine herausragenden Leistungen in den letzten Wochen mit seinem ersten Saisontor krönen und auch Scheffelt konnte nur drei Minuten nach seiner Einwechslung seine Jokerqualitäten unter Beweis stellen. Erneut ein verdienter Sieg der Köndringer, da die Defensive sehr gefestigt wirkt und in der Offensive geduldig auf Chancen gewartet und dann auch effizient genutzt werden.

Kreisliga A Staffel 1

Mannschaft

Lars Storz-Renk

Sp. Div. Pkt.

11


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL

Thimo Fischer (28) TORWART

Manuel Lewandoswski (20) TORWART

Daniel Trautmann (23) TORWART

Michael Büchner (31) ABWEHR

Marc Dengler (24) ABWEHR

Jannik Engler (19) ABWEHR

Janosch Fechner (28) ABWEHR

Timo Mutschler (24) ABWEHR

Paul Schindler (23) ABWEHR

Stefan Trautmann (30) ABWEHR

Marvin Weber (28) ABWEHR

Manuel Bär (19) MITTELFELD

Joshua Bühler (19) MITTELFELD

Felix Engler (21) MITTELFELD

Frederik Heisler (28) MITTELFELD

Hans-Peter Guth (31) MITTELFELD

Mikel Keller (23) MITTELFELD

Florian König (20) MITTELFELD

Dustin Steinle (23) MITTELFELD

Lars Storz-Renk (27) MITTELFELD

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen

12


I Mannschaft Saison 2016/17 - KREISLIGA A1

Manuel Abreu (28) STURM

Yvo Bührer (29) STURM

Rachid El Haddouchi  (30) STURM

Simon Jöslin (23) STURM

Karsten Kranzer (29) STURM

Kai Scheffelt (23) STURM

Dusty Storz-Renk (24) STURM

Frank Caspar Trainer

Dietmar Fischer Co-Trainer

Andreas König Betreuer

Hintere Reihe v. l.: Michael Büchner, Rachid El Haddouchi, Janosch Fechner, Mikel Keller, Marc Dengler, Joshua Bühler, Karsten Kranzer Mittlere Reihe v. l.: Hauptsponsor Edgar Trautmann, Co-Trainer Dietmar Fischer, Manuel Abreu, Simon Jöslin, Jannik Engler, Dustin Steinle, Trainer Frank Caspar, Betreuer Andreas König Vordere Reihe v. l.: Felix Engler, Dusty Storz-Renk, Lars Storz-Renk, Thimo Fischer, Manuel Lewandowski, Yvo Bührer, Florian König, Manuel Bär Es fehlen:

Kai Scheffelt, Frederik Heisler, Timo Mutschler, Marvin Weber, Manuel Ingra, Daniel Trautmann, Stefan Trautmann, Paul Schindler

13


I Mannschaft - Spieltage 1. Spieltag / 14.08.2016

2. Spieltag / 21.08.2016

3. Spieltag / 28.08.2016

4. Spieltag / 04.09.2016

5. Spieltag / 11.09.2016

Reute – Denzlingen 2

2:1

Gutach-Bl.. - Holzhausen

0:5

Wasenweiler – Munding.

4:1

Gutach-Bl. - Kenzingen

2:2

Holzhausen - Reute

2:0

Sasbach - Gottenheim Burkheim – GutachBleib. Holzhausen - Ihringen

0:3

Wasenweiler - Reute

4:0

Sasbach - Reute

6:1

Burkheim - Reute

2:0

Wasenweiler - Kiechlinsb

2:0

3:2

Mundingen - March

0:2

Burkheim – Denzlingen 2

3:4

Sasbach - Wasenweiler

0:2

Mundingen - Weisweil

3:1

2:0

Kiechlinsb. - Köndringen

4:2

Holzhausen - Gottenheim

4:1

Kiechlinsb. - Mundingen

4:2

3:4

Achkarren - Hecklingen

1:4

Weisweil - Breisach

3:1

Achkarren – Gutach-Bl.

1:3

Weisweil - March

0:1

Kenzingen - Weisweil

2:0

Hecklingen - Kenzingen

1:1

Kenzingen - Ihringen

3:1

Hecklingen - Köndringen

0:4

Burkheim - Sasbach Achkarren – Denzlingen 2 Kenzingen - Gottenheim

Breisach – Kiechlinsb.

0:0

Ihringen - Achkarren

2.2

Breisach - Hecklingen

4:2

Ihringen - Breisach

1:0

Breisach – Gutach- Bl.

2.0

Köndringen - Mundingen

2:1

Gottenheim - Burkheim

3:0

Köndringen - Weisweil

4:2

Gottenheim - Achkarren

1.2

Köndringen - Ihringen

0.4

Wasenweiler _ March

3:0

Denzlingen 2 - Sasbach

2:2

March – Kiechlinsb.

2:0

Denzl. 2 - Holzhausen

4.2

March - Hecklingen

5.2

6. Spieltag / 18.09.2016

7. Spieltag / 25.09.2016

8. Spieltag / 02.10.2016

9. Spieltag / 09.10.2016

1:4 4:4

10. Spieltag / 16.10.2016

Gutach-Bl. - Köndringen

5:3

Wasenweiler - Weisweil

5:0

Gutach- Bl. - Mundingen

3:0

Wasenweiler – Heckling.

0:3

Gutach-Bl. - Weisweil

1:2

Reute - Achkarren

2:2

Mundingen - Ihringen

1:1

Reute - Breisach

0:1

Mundingen - Gottenheim

3:2

Reute - March

1:7

Sasbach - Holzhausen

2:2

Kiechlinsb. - Gutach-Bl.

1:1

Sasbach - Köndringen

0:5

0:2

Weisweil - Ihringen Achkarren - Holzhausen

1:1 4:0

Burkheim - Breisach Holzhausen - Kenzingen

2:4 1:3

2:3

Kiechlinsb. - Hecklingen

2:0

Sasbach - Kenzingen

Burkheim - Wasenweiler Weisweil – Kiechlinsb.

1:0

Burkheim - Holzhausen Achkarren - Sasbach

4:1 2:2

Burkheim - Achkarren Holzhausen – Wasenw.

Hecklingen - Mundingen

3:0

Kenzingen - Reute

5:0

Hecklingen - Weisweil

2:0

Kenzingen - Burkheim

1:3

Achkarren - Wasenweiler

1.3

Ihringen - March

3:1

Breisach – Denzlingen 2

1.2

Ihringen – Kiechlinsb.

4:1

Breisach - Sasbach

1:3

Ihringen - Hecklingen

1:3

Gottenheim - Breisach Denzlingen 2 Kenzingen

4:1

Köndringen - Gottenheim

2:1

Gottenheim - March

2:3

Köndringen - Reute

3:0

Gottenheim – Kiechlinsb.

1:1

2:3

March – Gutach- Bl.

0:0

Denzling. 2 - Köndringen

2:1

March – Denzlingen 2

2:0

Denzling. 2 - Mundingen

1.1

11. Spieltag / 23.10.2016

12. Spieltag / 30.10.2016

13. Spieltag / 01.11.2016

14. Spieltag / 06.11.2016

15. Spieltag / 13.11.2016

Wasenweiler Ihringen

Reute – Kiechlinsb.

Wasenweil. – Gutach-Bl.

Reute- Hecklingen

Gutach-Bl. - Denzling. 2

Mundingen - Reute

Sasbach - Mundingen

Mundngen - Burkheim

Sasbach - Weisweil

Wasenweiler – Gottenh.

Kiechlinsb. - Denzling. 2

Burkheim - March

Kiechlinsb. - Sasbach

Burkheim – Kiechlinsb.

Mundingen - Achkarren

Weisweil - Gottenheim Hecklingen – Gutach-Bl. Kenzingen - Achkarren

Holzhausen - Köndringen Achkarren - Breisach Kenzingen - Wasenweiler

Weisweil - Reute Hecklingen – Denzling. 2 Ihringen - Gottenheim

Holzhausen - Mundingen Achkarren - March Kenzingen - Köndringen

Kiechlinsb. - Holzhausen Weisweil - Burkheim Hecklingen - Sasbach

Breisach - Holzhausen

Denzling. 2 - Weisweil

Breisach - Kenzingen

Breisach - Wasenweiler

Ihringen - Reute

Köndringen - Burkheim March - Sasbach

Gottenheim - Hecklingen Gutach -Bl.- Ihringen

Köndringen - Achkarren March - Holzhausen

Gottenheim – Gutach-Bl. Denzling. 2 - Ihringen

Köndringen - Breisach March - Kenzingen

16. Spieltag / 20.11.2016

17. Spieltag / 27.11.2016

18. Spieltag / 04.12.2016

19. Spieltag / 11.12.2016

20. Spieltag / 03.03.2017

Reute – Gutach-Bl. Sasbach - Ihringen

Gutach-Bl. - Sasbach Wasenweiler – Denz. 2

Gutach-Bl. - Burkheim Denzlingen 2 - Reute

Reute - Wasenweiler March - Mundingen

Gutach.Bl. - Achkarren Mundingen – Wasenweil.

Burkheim - Hecklingen Holzhausen - Weisweil

Mundingen - Breisach Kiechlinsb. - Kenzingen

Gottenheim - Sasbach Ihringen - Holzhausen

Köndringen – Kiechlinsb. Breisach - Weisweil

Reute - Sasbach Denzlingen 2 - Burkheim

Achkarren – Kiechlinsb.

Hecklingen - Holzhausen

Hecklingen - Achkarren

Kenzingen - Heckligen

Gottenheim - Holzhausen

Kenzingen - Mundingen Breisach - March Köndringen – Wasenweil.

Ihringen - Burkheim March - Köndringen Gottenheim - Reute

Weisweil - Kenzingen Kiechlinsb. - Breisach Mundingen - Köndringen

Achkarren - Ihringen Holzhausen – Gutach-Bl. Burkheim - Gottenheim

Ihringen - Kenzingen Hecklingen - Breisach Weisweil - Köndringen

Denzling. 2 - Gottenheim

Weisweil - Achkarren

March - Wasenweiler

Sasbach – Denzlingen 2

Kiechlinsb . - March

21. Spieltag / 12.03.2017 Reute - Burkheim

22. Spieltag / 19.03.2017

23. Spieltag / 26.03.2017

24. Spieltag / 02.04.2017

25. Spieltag/ 09.04.2017

Achkarren - Reute

Gutach-Bl. - March

Breisach - Reute

Holzhausen - Sasbach

Ihringen - Mundingen

Kenzingen - Sasbach

Mundingen – Kiechlinsb.

Gutach-Bl. - Breisach Kiechlinsb. Wasenweiler Weisweil - Mundingen

Wasenweiler - Burkheim

Hecklingen – Kiechlinsb.

Achkarren - Burkheim

March - Weisweil

Sasbach - Burkheim

Kiechlinsb. - Weisweil

Burkheim - Holzhausen

Wasenweil. - Holzhausen

Köndringen - Hecklingen Breisach - Ihringen

Reute - Holzhausen Denzlingen 2 - Achkarren

Mundingen - Hecklingen March - Ihringen

Sasbach - Achkarren Reute - Kezingen

Weisweil - Hecklingen Kiechlinsb. - Ihringen

Kenzingen – Gutach-Bl.

Gottenheim - Kenzingen

Köndringen – Gutach-Bl.

Denzlingen 2 - Breisach

Mundingen – Gutach-Bl.

Achkarren - Gottenheim

Ihringen - Köndringen

Breisach - Gottenheim

Gottenheim - Köndringen

March - Gottenheim

Holzhausen – Denzl. 2

Hecklingen - March

Kenzingen – Denzling. 2

Weisweil - Wasenweiler

Köndringen – Denzling. 2

Wasenweiler - Sasbach

26. Spieltag / 23.04.2017

27. Spieltag / 26.04.2017

28. Spieltag / 30.04.2017

29. Spieltag / 07.05.2017

30. Spieltag /14.05.2017

Gutach.Bl. - Kiechlinsb. Hecklingen – Wasenweil.

March - Reute Köndringen - Sasbach

Gutach-Bl. - Hecklingen Ihringen - Wasenweiler

Kiechlinsb. - Reute Mundingen - Sasbach

Gutach-Bl. - Wasenweiler Burkheim - Mundingen

Ihringen - Weisweil

Breisach - Burkheim

Reute - Mundingen

March - Burkheim

Sasbach – Kiechlinsb.

Holzhausen - Achkarren Burkheim - Kenzingen

Kenzingen - Holzhausen Wasenweiler - Achkarren

Denzlingen 2 – Kiechlins. Gottenheim - Weisweil

Köndringen - Holzhausen Breisach - Achkarren

Reute - Weisweil Denzling. 2 - Hecklingen

Sasbach - Breisach Reute - Köndringen

Hecklingen - Ihringen Weisweil – Gutach-Bl.

Achkarren - Kenzingen Holzhausen - Breisach

Wasenweiler - Kenzingen Ihringen – Gutach-Bl.

Gottenheim - Ihringen Kenzingen - Breisach

Denzlingen 2 - March Gottenheim - Mundingen

Kiechlinsb. - Gottenheim Mundingen – Denzling. 2

Burkheim - Köndringen Sasbach - March

Hecklingen - Gottenheim Weisweil – Denzlingen 2

Achkarren - Köndringen Holzhausen - March

31. Spieltag / 21.05.2017

32. Spieltag / 28.05.2017

33. Spieltag / 03.06.2017

34. Spieltag / 11.06.2017

Hecklingen - Reute

Gottenheim – Wasenweil. Achkarren - Mundingen

Ihringen - Sasbach

Breisach - Mundingen

Weisweil - Sasbach

Holzhausen – Kiechlinsb.

Hecklingen - Burkheim

Kenzingen – Kiechlinsb.

Kiechlinsb. - Burkheim Mundingen - Holzhausen March - Achkarren

Burkheim - Weisweil Sasbach - Hecklingen Reute - Ihringen Denzlingen 2 – GutachB. Breisach - Köndringen Kenzingen - March

Weisweil - Holzhausen Kiechlinsb. - Achkarren Mundingen - Kenzingen

Achkarren - Weisweil Holzhausen - Hecklingen Burkheim - Ihringen

March - Breisach

Sasbach – Gutach-Bl.

Wasenweil. - Köndringen Gottenheim – Denzling. 2

Reute - Gottenheim Köndringen - March

Gutach-Bl. - Gottenheim

Köndringen - Kenzingen Wasenweiler - Breisach Ihringen – Denzlingen 2

14

Gutach-Bl. - Reute

Denzlingen 2 – Wasenw.


Saison 2016/17 - KREISLIGA A1 - I Mannschaft Heim

Gast

Tore

So., 14.08.16 So., 21.08.16 So., 28.08.16 So., 11.09.16 Sa., 17.09.16 So., 25.09.16 So., 02.10.16 So., 09.10.16 Mi., 12.10.16 So., 16.10.16 So., 23.10.16 So., 30.10.16 Di., 01.11.16 So., 06.11.16 So., 13.11.16 So., 20.11.16 So., 27.11.16

TV Köndringen SC Kiechlinsbergen TV Köndringen TV Köndringen SC Gutach-Bleibach TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen SG Hecklingen FV Sasbach TV Köndringen SC Holzhausen TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen TV Köndringen SC March

SV Mundingen TV Köndringen FC Weisweil VfR Ihringen TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SC Reute TV Köndringen TV Köndringen SV Burkheim TV Köndringen SV Achkarren TV Köndringen SV Breisach SV Wasenweiler TV Köndringen

2:1 4:2 4:2 0:4 5:3 2:1 2:1 3:0 0:4 0:5 15.00 15.00 15.00 15.00 14.30 14.45 14.30

So., 04.12.16 So., 11.12.16 So., 05.03.17 So., 12.03.17 So., 19.03.17 So., 26.03.17 So., 02.04.17 So., 09.04.17 So., 23.04.17 Mi., 26.04.17 So., 30.04.17 So., 07.05.17 So., 14.05.17 So., 21.05.17 So., 28.05.17 Sa., 03.06.17 Sa., 10.06.17

SV Mundingen TV Köndringen FC Weisweil TV Köndringen VfR Ihringen TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SC Reute TV Köndringen SV Burkheim TV Köndringen SV Achkarren TV Köndringen SV Breisach SV Wasenweiler TV Köndringen

TV Köndringen SC Kiechlinsbergen TV Köndringen SG Hecklingen/Maltd. TV Köndringen SC Gutach-Bleibach TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen FV Sasbach TV Köndringen SC Holzhausen TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen TV Köndringen SC March

14.30 14.30 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 18.30 15.30 15.00 15.00 15.00 15.00 17.00 16.30

TVK - Torschützen

M Abreu, F. König M. Keller, K. Kranzer M. Abreu 3, K. Kranzer

M. Abreu 2, K. Kranzer M. Keller, Y. Bührer K. Kranzer M. Keller, HP- Guth, Eigentor M. Abreu 2, HP Guth, Y. Bührer Y. Bührer, K. Kranzer, M Abreu, T. Mutschler, K.Scheffelt

RÜCKRUNDE

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2015/16 Einsätze

Ein-

Aus

Tore

Wechslung Abreu Manuel

9

Bär Manuel

5

Büchner Michael

7

Bühler Joshua

6

3

3

10

1

8

Bührer Yvo Caspar Frank

2

9

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

Spiele für den TVK aktuell

36

41

2

238

245

2

1

7

46

56

1 2

1

1 3

4

4 3

10 2

9

1

4

4

2

Heisler Frederik

3

3

Ingra Manuel

3

2

Jöslin Simon

1

1

Keller Mikel

10

König Florian

10

Kranzer Karsten

10 10

2

2

28

1

63

73

3

227

231

100

18

21

1

1 1

14

23

10

Guth Hans-Peter

2

5

13

14

102

3

2

70

80

2

1

1

48

58

1

2

1

6

1

212

222

69

75

2

1

5

27

37

1

2

1

1

9

1

Lewandowski Man.

5

9

Scheffelt Kai

8

5

Steinle Dustin Storz-Renk Dusty 10

3

2

48

4

122

31

167

Trautmann Daniel Trautmann Stefan

aktuell

7

5

Storz-Renk Lars

Saisonbeginn

9

7

Engler Felix

Mutschler Timo

Tore für den TVK

Saisonbeginn

1

Dengler Marc Fischer Thimo

Gelbe Karte

177

11

1

1 4

1

1

279

283

11

15


Maler- und Lackierfachbetrieb Thomas Mair

Und nach dem Spiel den Breisgau genießen! Mit einem Glas Wein oder Sekt aus der

    

Fassaden- und Raumgestaltung Schimmelsanierung Bodenbeläge Sandstrahlarbeiten Lackierungen / Beschichtungen

Im Kleinfeldele 11 info@tm-maler.de

-

Unsere Verkaufsstelle im Winzerhüs hat wöchentlich dreimal geöffnet: Mo. und Mi. 18-20 Uhr, Sa. 10-12 Uhr

79359 Riegel www.tm-maler.de

Wir sind Partner des Sports.

Besuchen Sie uns in der Klingelgasse 10 in Köndringen. Telefon 07641/957633, Mail: winzerhuesgmbh@gmx.de

Kennen Sie schon unseren Weinwanderweg? Wir führen gewanderte Weinproben durch!

Die Württembergische steht für individuelle Beratung – gemeinsam mit unserem Partner Wüstenrot sind wir der Vorsorge-Spezialist rund um die Themen Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Guter Service und schnelle Hilfe im Schadenfall sind für uns selbstverständlich.

Versicherungsbüro Oliver Rösch n 40 Jahre Seit über vor Ort! er Ihr Partn

16

Brunnenstraße 8 79331 Teningen Telefon 07641 51680 www.wuerttembergische.de/ oliver.roesch


II Mannschaft Saison 2016/17 - KREISLIGA B 5

Hintere Reihe von links:

Lukas Obrecht, Philipp Weiler, Hans-Peter Guth, Marc Dengler, Sebastian Schaub, Normen Gens

Mittlere Reihe von links:

Trainer Egemen Atilgan, Co. Trainer Stefan Maier, Dominik Schröder, Vincenzo Alfonso, Lorenz Lang, Jan van Elten, Maslom Alpar, Florian Lang

Vordere Reihe von links: Philipp König, Denis Stiehler, Connor Storz-Renk, Refal Schumacher, Manuel Lewandowski, Thimo Fischer, Lorenz Dick, Jason Sturm Es fehlen:

Markus Sartison, Andreas Müller, Jannik Hoffmann, Claudius Bordne, Tobias Lühring, Daniel Trautmann, Fabian Grafmüller, Christian Keller, Tobias Bach, Daniel Nübling, Ralf Leonhardt

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen II

17


Thomas Weiler www.bauunternehmen-weiler.de

Der Spezialist fĂźr Sehen im Sport!

Zertifizierter Sportoptiker

Emmendingen, Kenzingen, Waldkirch

18


F-JUNIOREN TV KÖNDRINGEN

19


G-JUNIOREN TV KÖNDRINGEN

22


Saison 2016/17 - KREISLIGA B 5 - II Mannschaft Datum

Heim

Gast

Tore

Mi., 10.08.16 So., 21.08.16 So., 28.08.16 So., 11.09.16 Sa., 17.09.16 So., 25.09.16 So., 09.10.16 So., 16.10.16 So., 23.10.16 Sa., 29.10.16 Di., 01.11.16 So., 06.11.16 So., 13.11.16 So., 20.11.16 So., 27.11.16

TV Köndringen 2 SC Kiechlinsbergen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SC Gutach-Bleibach 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FV Sasbach 2 TV Köndringen 2 SC Holzhausen 2 TV Köndringen 2 SV Kenzingen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SC March 2

SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 FC Weisweil 2 VfR Ihringen 2 TV Köndringen 2 SV Gottenheim 2 SC Reute 2 TV Köndringen 2 SV Burkheim 2 TV Köndringen 2 SV Achkarren 2 TV Köndringen 2 SV Breisach 2 SV Wasenweiler 2 TV Köndringen 2

3 :0 3:3 3:0 4:0 1:2 3:3 4:2 4:0 13.00 17.30 12.30 13.00 12.30 13.00 12.30

So., 04.12.16 So., 11.12.16 So., 05.03.17 So., 19.03.17 So., 26.03.17 So., 02.04.17 So., 23.04.17 Di., 25.04.17 So., 30.04.17 So., 07.05.17 So., 14.05.17 So., 21.05.17 So., 28.05.17 Sa., 03.06.17 Sa., 10.06.17

SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 FC Weisweil 2 VfR Ihringen 2 TV Köndringen 2 SV Gottenheim 2 SC Reute 2 TV Köndringen 2 SV Burkheim 2 TV Köndringen 2 SV Achkarren 2 TV Köndringen 2 SV Breisach 2 SV Wasenweiler 2 TV Köndringen 2

TV Köndringen 2 SC Kiechlinsbrgen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SC Gutach-Bleibach 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FV Sasbach 2 TV Köndringen 2 SC Holzhausen 2 TV Köndringen 2 SV Kenzingen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SC March 2

12.30 12.30 13.00 13.00 13.00 17.30 13.00 18.30 13.00 13.00 13.00 13.00 12.30 15.00 14.00

TVK - Torschützen

Hp. Guth, R. Schumacher, P. Schaub M. Alpar, Hp. Guth, S. Jöslin R. El Haddouchi 2, S. Jöslin T. Grandy 2, D. Steinle, T. Lühring T. Grandy, E. Atilgan T. Grandy, S. Jöslin, HP. Guth M. Alpar 2, S. Jöslin 2

RÜCKRUNDE

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft 2015/16 Name Alpar Mazlum

Einsätze 8

Ein-

Aus-

Wechslung 1

Alfonso Vincenzo

6

2

Atilgan Egemen

8

3

Bühler Joshua

4

1

2 4

Dengler Marc

2

El Hadouchi Rachid

7

1

Engler Felix

2

1

Gelbe Karte

Tore 2

3 1

1

1 2

Gens Norman

1

1

Grandy Thomas

6

4

1

4

Guth Hans-Peter

4

1

1

3

Hoffmann Jannik

3

1

Jöslin Simon

8

1

5

Keller Christian

4

2

König Philipp

5

3

Lang Lorenz

2

1

Lewandowski Manu.

4

13

16

17

2

4

2 1

32

11

15

16

19

47

50

1

1

107

115

45

109

113

10

2

39

44

1

60

62

10

14

56

60

9

11

1

Schaub Peter

2

1

Schröder Dominik

6

1 1

1

5

11

1

1

4

9

1

2

Weiler Philipp

84

28

1

Trautmann Daniel

20

4

9

4

3

6 19

100

2

3

160 201

94

Nübling Daniel

Storz-Renk Connor

154

aktuell 13

8

Lühring Tobias

1

Tore für den TVK Saisonbeginn 10

7

1

6

aktuell 53

193 82

Fechner Janosch

6

Spiele für den TVK Saisonbeginn 45

2

Engler Jannik

Steinle Dustin

Rote Karte

1

1

Schumacher Rafael

Gelb /Rot Karte

1 1

2

2

1

1

50

7 11

12 6

18

20

5

109

115

3

83

89

10

11

39

45

6

7

29

32

31

35

74

79

4

23


Spielbericht - II Mannschaft TVK 2 bleibt dank Leistungssteigerung in Hälfte Zwei oben dran TVK II - SC Reute 4:2 (2:2)

Zwei Wochen Pause waren genug für die Köndringer Reservemannschaft. Zum nächsten Heimspiel empfing man den SC Reute 2. Die Gäste aus dem Waldeck befanden sich vor der Partie einige Plätze hinter dem TVK 2, der sich seinerseits auf dem dritten Tabellenrang befand. Aber Co-Trainer Maier mahnte vor dem Spiel richtig an, dass man Reute auf keinen Fall unterschätzen darf. Zu umkämpft und eng waren die Begegnungen beider Teams in der Vergangenheit. Mit beiden Attributen darf sich die Partie nach Spielende auch diesmal schmücken. Pünktlich zum Anpfiff setzte der Regen ein und machte den Platz noch schwerer bespielbar als es schon beim Warmmachen der Fall war. Die Platzherren gingen bereits nach zwei Minuten in Führung. Einen Freistoß von Spielertrainer Atilgan verlängerte Grandy an den zweiten Pfosten, wo Alpar freistehend einschob. Die Freude währte jedoch nur eine Minute. Eine Bogenlampe ließ Torwart Trautmann keine Chance und sorgte für Ernüchterung bei

den Weiß-Blauen. Das Spiel ging munter weiter. Einen Freistoß setzte Alpar aus ca. 30 Metern genau unter die Latte und so kam der Mittelfeldabräumer der Köndringer Reserve zu seinem zweiten Treffer. Die Rothosen hatten die Antwort aber wieder schnell parat und kamen nach einem bilderbuchmäßigen Kopfballtreffer zu ihrem zweiten Tor. In der Folge litt das Spiel unter den zahlreichen verletzungsbedingten Unterbrechungen. Das Heft des Handelns hatte Reute in der Hand. Die Heimelf fand kein probates Gegenmittel, um den Spielaufbau zu stören und auch mal einen Konter zu fahren. Die Offensive fand in Hälfte Eins gar nicht mehr statt. Die Defensive verlor die meisten Zweikämpfe und konnte die Angriffe der Gäste meistens erst kurz vor knapp unterbinden. Ebenfalls mangelhaft war die Kommunikation untereinander. Es gab also noch viel Luft nach oben für die Atilgan-Elf. Im zweiten Spielabschnitt wurde dann nicht nur das Wetter besser, sondern auch die Leistung der Köndringer Reserve. Die Blauhosen zeigten nun die Präsenz, die ihnen in der ersten Hälfte fehlte.

Mit zunehmender Spieldauer näherten sie sich dem Tor an. Der Bann brach dann Jöslin. Wie beim ersten Tor war ein Freistoß der Ausgangspunkt. Kapitän Alfonso brachte den Ball an die Sechzehnerlinie, wo Jöslin die Kugel per Kopf in den Winkel beförderte. Die Partie war nun endgültig zu Gunsten der Gastgeber gekippt. Die Angriffsversuche der Gäste wurden fast alle gestoppt, wenn nötig auch mal mit einem Foul. Die Entscheidung brachte ein Konter, den Grandy einleitete und Jöslin dann im zweiten Versuch vollendete. Der Defensivverbund der Heimelf ließ nichts mehr anbrennen und so gewann der TVK 2 am Ende dann auch verdient das Spiel. Nach dieser zähen Begegnung war die Erleichterung groß, einen Platz in der Tabelle gesprungen zu sein und nun, mit einem Spiel weniger, hinter dem SV Mundingen 2 zu sein. Angemerkt sei, dass die Startelf so noch nie zusammenspielte und auf manchen Positionen improvisiert werden musste. Hervorgehoben sei hier Jannik „Angelo“ Hoffman, der auf der für ihn ungewohnten Rechtsverteidigerposition ein starkes Spiel ablieferte und so sinnbildlich für das gesamte Team stand. Der Blick richtet sich nun nach Sasbach, wo am kommenden Sonntag das nächste Spiel stattfindet. Tore: 1:0: Maslom Alpar 2:1: Maslom Alpar 3:2: Simon Jöslin 4:2: Simon Jöslin Aufstellung: Trautmann - Hoffmann - Keller - Schröder - Alfonso (Steinle) - Alpar - Jöslin - Atilgan - Engler (C. Storz-Renk) - Fechner - Grandy Simon Jöslin

24


Spielbericht - II Mannschaft Köndringer Reserve verpasst Tabellenführung nach erster Saisonpleite FV Sasbach - TVK II 4:0 (1:0

Zum Spitzenspiel des Tages reiste der TVK 2 an den Kaiserstuhl ins Sasbacher Waldstadion. Mit einem Sieg würde man die Tabellenspitze erklimmen, bei einer Niederlage jedoch von der Sasbacher Reserve, die sich auf dem vierten Tabellenplatz befand, überholt werden. Die Köndringer Reserve wollte den aktuellen Nimbus der Unbesiegbarkeit selbstverständlich beibehalten und man gab sich vor der Partie durchaus optimistisch. Während der Anfangsphase gab es das obligatorische Abtasten beider Teams. Niemand wollte etwas riskieren. Die Gastgeber hatten den Ball mehrheitlich in ihrem Besitz, während Köndringen sich etwas schwerer tat ins Spiel zu finden . Nach ungefähr 20 Minuten ging Sasbach dann in Führung. Einen Fehlpass im Mittelfeld nutzten die Platzherren und spielten sich schnell vor das Tor von Lewandowski und erzielten ihr erstes Tor. Ab diesem Zeitpunkt hatten die Kaiserstühler das Spiel im Griff. Bei den Blauhosen reihte sich ein Fehler nach dem anderen rein. Der Spielaufbau wurde verschleppt, der Ball zu lange gehalten und

PL.

man brachte sich mit zahlreichen Ballverlusten und schlampigen Abspielen in die Bredouille. Das nutzte der FVS noch zweimal und so war das Spiel schon zur Pause entschieden. Die mit Abstand schlechteste erste Halbzeit der laufenden Runde machte das Trainerduo Atilgan/Maier fassungslos. Eine „beschämende“ Halbzeit, in der die Köndringer Reservemannschaft alles vermissen ließ, was sie bis dato auszeichnete, ließ den Traum vom Platz an der Sonne zerplatzen. Klar war, dass mit so einem Spiel, nur noch Schadensbegrenzung möglich war. In den zweiten 45 Minuten rissen sich die Gäste dann doch noch am Riemen. Die Abstände zwischen Defensive und Offensive wurden kleiner und im Zweikampf gab es Gegenwehr. Das waren allerdings auch schon die positiven Aspekte. Die Torchancen in 90 Minuten konnte sich an einer Hand abzählen lassen. Das vierte Gegentor fiel dann auch nicht mehr groß ins Gewicht. Am Ende waren alle Beteiligten auf Köndringer Seite froh, dass dieses Spiel endlich

Kreisliga B Staffel V

Mannschaft

vorbei war. Ein gebrauchter Tag also für den TVK 2. Gegen einen bockstarken Gegner bekam die Atilgan-Truppe das erste Mal ihre Grenzen aufgezeigt. Trotzdem gab es nach dem Spiel nur ganz wenig Frustration, denn solche Spiele kennt die Köndringer Reserve ja aus der vergangenen Runde. Jetzt gilt es eine Reaktion zu zeigen und das wird die Mannschaft nächste Woche auf eigenem Boden gegen den SV Burkheim 2 auch tun. Aufstellung: Lewandowski - Hoffmann - Nübling (Alfonso) - Keller - Fechner - Alpar - König (Lühring) - El Haddouchi Engler - Bühler (Atilgan) - Jöslin Simon Jöslin

Sp. Div. Pkt.

25


PL.

Mannschaft

PL.

Mannschaft

Bezirksliga Frauen

Sp. Div. Pkt.

LANDAUF, LANDAB:

UNSER landbier

atz:

Mit Herz uffem Pl

iele in der Auf spannende Sp 2016 neuen Saison 2015/

Herzerfrischend seit 1834

RIE_150721_Anz_Steinie_92x130_Bahlinger SC.indd 1

26

21.07.15 13:56

Kreisligs B Frauen

Sp. Div. Pkt.


Saison 2016/17 – BEZIRKSLIGA & Kreisliga B Frauen DAGES präsentiert die SG Köndringen/Teningen/Mundingen

Hintere Reihe von links: Betreuerin Brigitte Nägele, Luisa Bockstahler, Melanie Gumpert, Melanie Scarano, Ronja Nübling, Ina Marten, Jana Schäfer, Natascha Metzger, Chantal Specht, Hanna Zipse, Jana Hauber Mittlere Reihe von links: Trainer Bernd Schmidt, Savanna Bär, Nora Welz, Leoni Kopp, Anna Lena Hodel, Lena Staudenmayer, Elke Weisshaar, Birgit Koch, Jennifer Großklaus, Lea Worm, Helene Öchsle, Lisa Jungwirth, Trainer Rainer Bolz Vordere Reihe von links: Nadine Trautmann, Selina Minke, Melina Otthofer, Janina Kleißler, Lena Schleer, Saskia Fuchs, Lou Fischer, Nina Biehl, Grachi Reyes Rondon, Laura Bolz, Pie Weber Es fehlen: Sophie Warnsdorf, Verena Neubold, Zoe Heinzel, Sarina Asal, Anna Maria Steinle, Pia Daschkiwitz, Anna Melerski, Katrin Bauser, Felice Rengers

27


Saison 2016/17 – BEZIRKSLIGA & Kreisliga B Frauen

28

Saison 2016/17 – BEZIRKSLIGA Frauen

Datum Sa., 17.09.16 So., 25.09.16 Sa., 08.10.16 So., 16.10.16 So., 23.10.16 So., 30.10.16 Sa., 05.11.16 So., 13.11.16 Fr., 18.11.16

Heim SG Ebnet SG Köndringen Buggingen/Seefelden SG Köndringen SV Gottenheim 2 SG Köndringen Obermünstert./Stauf. SG Köndringen SC Eichstetten

Gast SG Köndringen ESV Freiburg 2 SG Köndringen SF Eintracht Freiburg SG Köndringen SG Sexau/Buchholz SG Köndringen SpVgg. Buchenbach SG Köndringen

Tore

5 : 1 L. Schleer 2, R. Nübling, N. Welz, S. Minke 2 : 1 L. Bockstahler 3 : 0 L. Schleer 2, R. Nübling 12.30 15.00 18.00 14.30 19.30

Sa., 26.11.16 So., 26.03.17 So., 02.04.17 So., 09.04.17 So., 23.04.17 So., 30.04.17 So., 07.05.17 So., 14.05.17 Sa., 20.05.17

SG Köndringen ESV Freiburg 2 SG Köndringen Eintracht Freiburg 2 SG Köndringen SG Sexau/Buchholz SG Köndringen SpVgg. Buchenbach SG Köndringen

SG Ebnet SG Köndringen Buggingen/Seefelden SG Köndringen SV Gottenheim 2 SG Köndringen Obermünstert./Stauf. SG Köndringen SC Eichstetten

10.00 18.30 15.00 16.00 15.00 15.00 17.00 12.00 18.00

0:2

TVK - Torschützen L. Schleer

RÜCKRUNDE

Saison 2016/17 – KREISLIGA B Frauen

Datum Sa., 17.09.16 Sa., 24.09.16 So., 09.10.16 So., 16.10.16 So., 23.10.16 So., 30.10.16 So., 06.11.16 So., 13.11.16 So., 20.11.16

Heim Ballrechten-Dott. 2 SG Köndringen 2 SV Gottenheim 3 SG Köndringen 2 Freiburg-Zähringen 2 SG Köndringen 2 FV Windenreute SG Köndringen 2 Wolfenw.-Schallst. 2

Gast SG Köndringen 2 SG Winden 2 SG Köndringen 2 SG Au-Wittnau 2 SG Köndringen 2 SG Vogtsburg SG Köndringen 2 Freiamt-Ottoschwand. SG Köndringen 2

Tore TVK - Torschützen 14.00 Ausgefallen, neuer Termin 0:4 2 : 2 L. Worm, N. Tautmann 1:1 17.00 13.00 11.00 12.30 15.00

Sa., 27.11.16 Sa., 25.03.17 So., 02.04.17 So., 09.04.17 So., 23.04.17 Sa., 29.04.17 Fr., 05.05.17 So., 14.05.17 So., 21.05.17

SG Köndringen 2 SG Winden 2 SG Köndringen 2 SG Au-Wittnau 2 SG Köndringen 2 SG Vogtsburg SG Köndringen 2 Freiamt-Ottoschw. SG Köndringen 2

Ballrechten-Dotting. 2 SG Köndringen 2 SV Gottenheim 3 SG Köndringen 2 Freiburg-Zähringen 2 SG Köndringen 2 FV Windenreute SG Köndringen 2 Wolfenw.-Schallst. 2

14.00 17.00 13.00 10.45 13.00 16.00 19.00 11.00 11.00

RÜCKRUNDE


Spielbericht - Frauen I SG Buggingen Seefelden - SG Köndringen I Die ersten 20 Minuten bestimmten die Köndringer das Spiel. Sie präsentierten sich im Mittelfeld ballsicher, spielten im Angriff variabel und erzielten durch Luisa Bockstahler in der 5 Minute das frühe 0-1. Aber man versäumte es, mit Nachdruck auf ein weiteres Tor zu spielen. Vielmehr machte sich im weiteren Spielverlauf eine gewisse Zufriedenheit breit. Die Heimelf, die anfangs überhaupt nicht aufgefallen war, bekam den sprichwörtlichen Fuß in die Türe und begann den Gast unter Druck zu setzen, was zur Folge hatte das Köndringen völlig den Faden verlor. Fehlabgaben, mangelndes Zweikampfverhalten und fehlende Konzentration häuften sich. Der

2:1 (0:1)

Halbzeit pfiff des Schiedsrichters wurde geradezu herbeigesehnt. In der Halbzeitpause stellt Trainer Schmidt sein Team neu ein und wollte mit einigen Umstellungen das eigene Spiel wieder stabilisieren. Nur ließ man sich gleich zu Beginn der zweiten 45 Minuten eklatant aus spielen was den Ausgleich zur Folge hatte. Köndringen wurde zum Reh in der Wolfsschlucht. Immer wieder fiel die Heimelf über die Gästedefensive her. Zwei Spitzen, zwei offensive Mittelfeld Kräfte und immer wieder Attacken über die Flügel. Schon längst war man in den Zweikämpfen völlig unterlegen. Elke Weisshaar, Nora Welz und das Glück ließen Köndringen im Spiel bleiben. Das Fußball nicht

immer gerecht ist hätte Buggingen aufgrund der Gäste Konter erfahren können. Denn trotz aller Defizite hatten Nübling, Bockstahler und Zipse die Gelegenheiten für ein zweites Gästetor. Die Überlegungen zum Ende waren eindeutig. Den Punkt absichern und zufrieden sein. Aber auch das gelang nicht. In der Nachspielzeit stand Buggingens Nr 9, eventuell im Abseits, völlig frei vor dem Tor und verwandelte zum Siegtreffer. Köndringen brachte seine Qualitäten über die meiste Zeit nicht auf den Platz. Buggingen zeigte mehr Leidenschaft und wollte für alle ersichtlich mit aller Macht das Spiel gewinnen. Das war der Unterschied.

SG Köndringen I - Eintracht Freiburg 3:0 (1:0) Nach der unerwarteten Niederlage in Buggingen stand die SG Köndringen gewaltig unter Druck. In der Kabinenansprache hatte Trainer Schmidt seiner Mannschaft gehörig vor Augen geführt was da falsch lief. Köndringen musste auf Bär verzichten. Somit war man nicht ganz unzufrieden das auf Seiten des Gastes mit Greta Bolm ebenfalls eine wichtige Spielerinn fehlte. Die Heimelf gab von Beginn an den Ton an. Kompakte Defensive, schnelles Umschalten und überfallartige Angriffe bestimmten das Spielgeschehen. Und genau diese Zutaten brachten nach 15 Minuten das 1-0.Nach der Balleroberung im Mittelfeld wurde mit einem Pass Schleer auf der rechten Seite auf die Reise geschickt. Mit einer tollen Flanke bediente sie in der Mitte Ronja Nübling. Herrlich wie sie den Ball unter Kontrolle bekam und überlegt abschloss. Die Frage nach offensiv Aktionen der Freiburger ist schnell beantwortet. Es gab keine. Vielmehr war es ihre Torhüterinn

Emma Zanker die mit guten Paraden weitere Tore von Köndringen verhinderte. In der Pause konnte Schmidt seiner Mannschaft klar machen das die größte Gefahr aus den eigenen Ballverlusten kommt. Er bat um mehr Konzentration in den Zuspielen. Und Köndringen setzte das beeindruckend um. Nach 50 Minuten erhöhte die Heimelf auf 2-0. Luisa Bockstahler tankte sich in den Strafraum durch und bediente Lena Schleer. Scheiterte sie zuvor das ein oder andere mal, war sie jetzt aber ohne Fehl und Tadel. Und Köndringen setzte nach. Mit dem schönsten Spielzug im ganzen Spiel zauberten sich Bockstahler, Otthofer und Bauser vors Gäste Tor. Und mit ihrem 6 Saisontor machte Schleer den sogenannten Sack zu. Die Eintracht spielte jetzt etwas gefälliger mit und kam durch Gockel zu zwei guten Chancen. Aber insgesamt musste Weisshaar im Tor der Köndringer keinen Ball halten. Da hatten die Zuschauer gut lachen. Denn mit dem Sieg konnte

man sich den ersten Tabellenplatz zurückerobern. Luisa Bockstahler haderte etwas damit kein Tor erzielt zu haben. Aber auch ohne Tor sah Trainer Schmidt in ihr einen der Aktivposten auf dem Platz.

29


Termin zum Vormerken...

30


Spielbericht - Frauen II SV Gottenheim - SG Köndringen II 2:2 (2:1) Als nach den 90 Minuten in Gottenheim das Trainerteam der Spielgemeinschaft aus Köndringen, Teningen und Mundingen am Spielfeldrand zusammen standen, machten sie einen ziemlich gelösten und zufriedenen Eindruck. Trainer Schmidt sagte: Ich möchte heute niemand hervor heben, denn das ganze Team hat heute meinen ganzen Respekt für ihre Leistung verdient. In der Tat war die Mannschaft gegenüber dem ersten Spiel nicht wieder zu erkennen. Köndringen stand in Gottenheim vor einer schweren Aufgabe. Aus Personalnot mußte der Gegner am Samstag das Duell gegen Obermünstertal absagen, was zur Folge hatte das nicht weniger als 7 Spielerinnen aus der Bezirksliga Kader in der Formation der Gottenheimer standen. Köndringen

hatte etliche Offensivkräfte auf dem Platz. Das hatte zur Folge das man zwar gefällig nach vorne spielen konnte, aber in der Defensive leicht anfällig wirkte. In dieser Anfangsphase konnte sich vor allem Fuchs im Tor der Gäste ein ums andere mal auszeichnen. In der 27 Minute überschlugen sich dann die Ereignisse. Zuerst ging Gottenheim in Führung, aber mit dem Gegenzug konnte Lea Worm ausgleichen. Mit dem Rücken zum Tor stehend konnte sie ihre Kontrahentin ausspielen und ins linke Torecke abschließen. Bis zur Pause verlief das Spiel ausgeglichen. Als alle mit dem Pausenpfiff rechneten, schlug die Heimelf erneut zu. Zu den zweiten 45 Minuten brachte Trainer Schmidt Nadine Trautmann. Seit Wochen liegt Köndringens Übungsleiter der Offensiv Spielerinn

SG Köndringen II - SV Au Wittnau 2 Nach der unerwarteten Niederlage in Buggingen stand die SG Köndringen gewaltig unter Druck. In der Kabinenansprache hatte Trainer Schmidt seiner Mannschaft gehörig vor Augen geführt was da falsch lief. Köndringen musste auf Bär verzichten. Somit war man nicht ganz unzufrieden das auf Seiten des Gastes mit Greta Bolm ebenfalls eine wichtige Spielerinn fehlte. Die Heimelf gab von Beginn an den Ton an. Kompakte Defensive, schnelles Umschalten und überfallartige Angriffe bestimmten das Spielgeschehen. Und genau diese Zutaten brachten nach 15 Minuten das 1-0.Nach der Balleroberung im Mittelfeld wurde mit einem Pass Schleer auf der rechten Seite auf die Reise geschickt. Mit einer tollen Flanke bediente sie in der Mitte Ronja Nübling. Herrlich wie sie den Ball unter Kontrolle bekam und überlegt abschloss. Die Frage nach offensiv Aktionen der Freiburger ist

in den Ohren sie möge doch spielen wie Freiburgs Mats Möller Daehli. Und drei Minuten später zappelte der Ball im Netz.20 Meter vor dem Tor kam Trautmann zum Schuss, traf den rechten innen Pfosten und von dort lag der Ball Unhaltbar im Tor.40 Minuten lang versuchten beide Teams das Spiel noch zu gewinnen. Einmal war Gottenheim ganz dicht vor einer erneuten Führung und das andere mal konnte Reyes Rondon gerade noch von Gottenheim gestoppt werden. Alles in allem blieb es dann beim für Köndringen verdienten Punktgewinn. Köndringen brauchte eine gewisse Zeit um sich zurechtzufinden, dann aber wirkte man zunehmend geschlossener. Da machte sich die gute Trainings Arbeit der letzten Wochen bemerkbar.

1:1 (1:1)

schnell beantwortet. Es gab keine. Vielmehr war es ihre Torhüterinn Emma Zanker die mit guten Paraden weitere Tore von Köndringen verhinderte. In der Pause konnte Schmidt seiner Mannschaft klar machen das die größte Gefahr aus den eigenen Ballverlusten kommt. Er bat um mehr Konzentration in den Zuspielen. Und Köndringen setzte das beeindruckend um. Nach 50 Minuten erhöhte die Heimelf auf 2-0. Luisa Bockstahler tankte sich in den Strafraum durch und bediente Lena Schleer. Scheiterte sie zuvor das ein oder andere mal, war sie jetzt aber ohne Fehl und Tadel. Und Köndringen setzte nach. Mit dem schönsten Spielzug im ganzen Spiel zauberten sich Bockstahler, Otthofer und Bauser vors Gäste Tor. Und mit ihrem 6 Saisontor machte Schleer den sogenannten Sack zu. Die Eintracht spielte jetzt etwas gefälliger mit und kam durch Gockel zu zwei guten Chancen.

Aber insgesamt musste Weisshaar im Tor der Köndringer keinen Ball halten. Da hatten die Zuschauer gut lachen. Denn mit dem Sieg konnte man sich den ersten Tabellenplatz zurückerobern. Luisa Bockstahler haderte etwas damit kein Tor erzielt zu haben. Aber auch ohne Tor sah Trainer Schmidt in ihr einen der Aktivposten auf dem Platz.

31


An dieser Stelle wollen wir uns bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken

Der neue Jazz 1.3 i-VTEC® Trend

Schon ab*

15.900,– €

Serienmäßig mit (Auszug): 15-Zoll-Stahlfelgen mit Radzierblenden I Auto Stop (Start/Stopp-Funktion, deaktivierbar) I Berganfahrhilfe I City-Notbremsassistent I Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) I Klimaanlage I Lichtsensor I Magic Seats I Multifunktionslenkrad I Multiinformationsdisplay I Nebelschlussleuchte I Radio mit CD-Player (MP3-fähig) mit 4 Lautsprechern I Regensensor I Sitzheizung vorn I Stabilisierungsprogramm VSA I Tagfahrlicht in LED-Technik I u.v.m.

 E. Trautmann, Sanitär u. Heizung, Köndringen  J. Rotzler, Fensterbau, Teningen-Nimburg  R. Kopfmann, Elektrotechnik, Köndringen  W. Storz, KFZ-Reparaturen, Köndringen  Bistro Taki, Teningen-Köndringen  W. Bär, Heizung-Sanitär, Köndringen  R. Buselmeier, Autohaus, Emmendingen  SH Business COM GmbH, Herbolzheim  LPN - M. Lehmann, Freiburg  Zweirad-Dages, Emmendingen  Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg.  Bührer Active Sports GmbH, Emmendingen  A. Ernst KG, Teningen  Ralf Huber, Köndringen

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,1; außerorts 4,3; kombiniert 5,0. CO2-Emission in g/km: 116. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

* Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Bei uns haben Sie den Durchblick, wie Sie Ihre eigenen vier Wände gestalten können. 32

flIeSen heIter!

Lessingstr. 4 79331 Teningen Tel./Fax 0 76 41 / 4 89 51


Die TVK & JFV Untere Elz Kontaktadressen Jugendleiter der Spielgemeinschaft (A- bis D-Jugend): TV Köndringen: SV Mundingen: TV Teningen: FV Nimburg: SV Heimbach:

Marvin Weber Alexander Häuptle Markus Hild Markus Reifsteck Wolfgang Lenssen

jugendleiter@tv-koendringen.de jugendleiter@sv-mundingen.de jugend@fc-teningen.de markus.reifsteck@t-online.de wolfgang.lenssen@gmx.de

SG Weisweil D2 - JFV Untere Elz D3 1:1 (1:1) Die D3 erkämpfte sich am vergangenen Samstag den ersten Punktgewinn der Saison. Die schwarz/weiß von der Elz mussten im Läger beim bis zu diesem Spieltag unbesiegten Tabellenzweiten der SG Weisweil D2 antreten. Unser Jungs gingen in der 13. Spielminute durch einen Freistoß von Fabio in Führung. Freistöße sind bei uns alle indirekt, so war es mit etwas Glück verbunden das der direkt verwandelte Freistoß zählte. Fabio wollte eigentlich den Ball aus halb linker Position in den Strafraum spielen, doch der Ball flog hoch Richtung Gegnerisches Tor, der Torhüter der Gastgeber berührte in mit den Fingerspitzen somit war es indirekt und Tor für die JVF.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe beider Parteien, ein hin und her zwischen den Abwehrreihen. In der 22. Spielminute konnte dann die SG aus Weisweil eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum Ausgleich nutzen, und so ging man mit 1:1 Unentschieden zum Pausentee. Zur Pause wurden die Spieler vom Trainerteam noch mal frisch eingestellt und so ging man nochmal motiviert in die zweite Hälfte der Partie. Viel Kampf und Laufbereitschaft war jetzt für die schwarz/weißen angesagt. Der Gegner wurde stärker und drängte auf den Siegtreffer. Doch mit viel Leidenschaft und Einsatzwillen verteidigten unsere Jungs das Unentschieden. Mit etwas Glück und hätte man aber auch selber den Siegtreffer erzielen

können. Alexander war einmal im Abschluss zu hektisch und Sercian scheiterde am Gästetorhüter der seinen Schuss gerade noch um den Torpfosten lenken konnte. Nach 60 Minuten dann der Schlusspfiff der Schiedsrichterin und nach einem guten Spiel konnte man einen Punkt aus dem Weisweiler Läger mit zurück an die Elz bringen. Jetzt gilt es da weiter zu machen, weiter hart und gut zu trainieren, damit man im nächsten Heimspiel am Samstag in Nimburg gegen den SV Kenzingen D2 dann hoffentlich den ersten Sieg einfahren kann. Aufstellung: Tim F., Tim N., Fabio, Fabian, Sören, Alexander, Patrick, Stephan, Sercian, Danny, Maximilian K., Julian. i.A. Stefan Grüninger

F-Jugend Turniere Datum Zeit 22.10.16 11:00 30.10.16 11 o. 13:00 05.11.16 11:00 13.11.16 11:00

Turnierort SV Heimbach SV Wagenstadt TV Köndringen FV Nimburg

PL.

A-Junioren Bezirksliga Freiburg

Mannschaft

Sp. Div. Pkt.

33


Besuchen Sie uns in unserem neuen Musterhaus in 77975 Ringsheim, Elzstr. 3a

(hinter OMV Tankstelle)

Tel. 07822-7809855, www.ehret-haus.de E-Mail: info@ehret-haus.de

Eva und Tobias Burtsche Heimbacher Straße 3 · 79331 Teningen-Köndringen Telefon 0 76 41 / 28 08 www.weingutmoessner.de

Inhaberin: Sandra Bühler

REISEWELT EMMENDINGEN

im Bürkle-Bleiche-Center

Mo - Fr 9.00 - 13.00 / 14.00 - 18.30 Uhr Sa 9.00 - 13.00 Uhr

enz.“ t e p Kom e t l l a „Geb Reisewelt Emmendingen Lessingstraße 17 · 79312 Emmendingen · Telefon 07641. 91 21 30

www.reisewelt-em.de

34


Die TVK & JFV Untere Elz Bezirkspokal

C1 Solvay Freiburg - C1 JFV Am Mittwoch den 05.10. fand die erste Hauptrunde im Bezirkspokal gegen Solvay Freiburg statt. Die in Kreisklasse spielende Freiburger Mannschaft siegte zwar in den letzten beiden Spielen jeweils zweistellig, war aber gegen unsere Mannschaft trotzdem eher als Außenseiter zu sehen. Daher setzte unsere Mannschaft die gegnerische Mannschaft von der ersten Spielminute an unter Druck. In der 4. Minute setzte sich David Hügle auf der Außenbahn durch und flankte den Ball mustergültig zu David Bühler, der den Ball „nur“ noch einköpfen musste. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr gelang Solvay etwas überraschend in der 15. Spielminute der Ausgleich. Unsere Mannschaft ließ sich davon aber nicht beeindrucken und ging 2 Minuten später nach einem langen Ball von Felix Strübin durch Cristian Kock wieder in Führung. Danach ging es ganz schnell. Bis zu Halbzeitpause erhöhten 2 x Dario Engler, Cristian Kock und Felix Strübin zum 1:6. In der zweiten Hälfe erhöhten dann wiederum Felix Strübin und Elia Worm zum Zwischenstand von 1:8. In der 55. Spielminute vollendete Massimo Weis nach schöner Hereingabe von Dario Engler zum 1:9. Den Schlusspunkt zum 1:10 setzte dann Felix Strübin per Elfmeter. Fazit: Unsere Mannschaft wurde der Favoritenrolle gerecht und gewann auch in der Höhe hochverdient. Trotzdem gibt es gerade im Umschaltspiel bei Ballverlust noch Verbesserungspotential. Achim Strübin

Spielbetrieb Jugendfußball in der Gemeinde A – JFV Untere Elz: Bezirksliga JFV - SG Wasser-Kollmarsreute 5:1 Sa 22.10. 18.30 Uhr VfR Merzhausen - JFV Bezirkspokal: Mi 26.10. 19 Uhr JFV - n. unbekannt B – JFV Untere Elz: Landesliga SV Sinzheim 2 – JFV 2:4 So 23.10. 11 Uhr JFV – SG Elgersweier Kreisklasse SG Niederhausen 2 - JFV 2 1:5 So 30.10. 11.30 Uhr SG Vogtsburg - JFV C – JFV Untere Elz: Bezirksliga JFV - FC Emmendingen 0:7 Sa 22.10. 11 Uhr Spvgg Ehrenkirchen - JFV Bezirkspokal: Mi 26.10. 18 Uhr Spvgg Ehrenkirchen - JFV Kreisklasse 1 JFV 2 - SG March 0:4 Sa 22.10. 13 Uh JFV 2 – SG Sexau Juniorinnen Kreisliga Sa 22.10. 14 Uhr SV Munzingen - JFV Bezirkspokal: Mi 26.10. 18 Uhr JFV - SG Ebnet D – JFV Untere Elz: Bezirksliga SF Eintracht Frbg. – JFV 0:0 Sa 22.10. 15 Uhr JFV – U12 SC Freiburg - D-Junioren Bezirkspokal: JFV - PTSV Jahn Freiburg 4:0 Sa 4.3.17 13 Uhr FC Denzlingen - JFV Kreisklasse 5 SV Endingen 2 - JFV 2 3:0 Sa 22.10. 14 Uhr JFV 2 – SG Oberried 2 Kreisklasse 8 SG Weisweil 2 - JFV 3 1:1 Sa 22.10. 13 Uhr JFV 3 – SV Kenzingen 2 Kreisklasse 10 Sa 22.10. 12 Uhr JFV 4 - FC Frbg. St.Georgen 3 TVK E-Jugend Kleinfeldklasse: TVK - SG Niederhausen 2:5 Sa 22.10. 10.45 Uhr SG Wagenstadt - TVK 35


Liebe Fußballfreunde und Anhänger des TV Köndringen

SAG „JA“ ZUM FÖRDERKREIS DER FUSSBALLABTEILUNG Beitrittserklärung

Ja, ich will den Fußball in Köndringen mit meinem Beitritt zum Förderkreis der Fußballabteilung unterstützen. Ich möchte mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von

EUR___________

dazu beitragen, den Fußball, insbesondere die Jugendarbeit in Köndringen zu fördern. Dieser Beitrag wird jährlich am 05. Februar per SEPA-Lastschrift eingezogen. ……………………………………….. Ort, Datum

……………………………………

Unterschrift

Förderkreis TV Köndringen, Abteilung Fußball 1991 e.V. Gläubiger-ID DE70ZZZ00000236165 Mandatsreferenz Nr. ….wird separat mitgeteilt SEPA-Lastschriftmandat Ich ermächtige den Förderkreis TVK, Abt. Fußball e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Förderkreis TVK, Abt. Fußball e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Vorname und Name ( Kontoinhaber )

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

/ _ _ _ _ _ _ _ _ / _ _ _

Kreditinstitut ( Name und BIC )

DE _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ IBAN

Ort

36

Datum

Unterschrift

Der Förderkreis TV Köndringen Abteilung Fußball ist ein gemeinnütziger Verein zum Zwecke der ausschließliche Förderung des TV Köndringen Abtl. Fußball e.V. insbesondere der Jugendabteilung. Unsere Aufgabe ist es, die Fußballabteilung finanziell zu entlasten und die nötige Basis zu beschaffen, die insbesondere zur Förderung der Jugendarbeit und Funktion des Spielbetriebes eingesetzt werden. Dadurch hoffen wir, einen stabilen Beitrag leisten zu können, den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine sinnvolle Gestaltung der Freizeit im sportlichen und kameradschaftlichen Miteinander zu ermöglichen. Viele ehrenamtliche tätige Helfer, Betreuer und Vereinsfunktionäre bringen einen Großteil ihrer Freizeit in den Verein ein. Wir wollen mit Hilfe dieses Förderkreises diese Personen, vor allem in der Jugendarbeit des Vereins, wo wir die Grundlage für die künftige Entwicklung des Fußballs in Köndringen sehen, unterstützen. Darüber hinaus sind wir - wenn man so will - die Marketingabteilung der TV Köndringen Abtl. Fußball. Wir finanzieren uns über Mitgliedsbeiträge und aus Einnahmen aus der Vermarktung von Werbebanden, nseraten in der Stadionzeitung und anderen effizienten Werbemaßnahmen


Tabellen Verbandsliga, Landesliga, Kreisligs A1 & Bezirksliga PL.

Mannschaf

PL.

Mannschaft

Bezirksliga Freiburg

Sp.

Verbandsliga Südbaden

Sp.

Div.

Pkt.

PL.

Mannschaft

Div.

Pkt.

PL.

Mannschaft

Landesliga Staffel 2

Obersliga Südbaden

Sp.

Sp.

Div.

Pkt.

Div.

Pkt.

37


Dankeschön an unsere treuen Partner ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen. Dienstleister Aesculap-Apotheke Haarschmiede- U. Huber Nosch - Augenoptik, Emmendg. Wipfler - Augenoptik, Emmendg. Reisewelt Emmendingen SH electronic GmbH, Herbolzh. Roeder - löst Abfallprobleme Württembg. Versicherungen Meier, E. - Bürodienstleistungen Sparkasse Frbg-Nördl.Brsg Volksbank Breisgau Nord eG Quantensprung Personaldienstl. Weine und sonst. Getränke Weingut Mößner-Burtsche Winzergenossensch. Köndringen Scheidel's Getränkemarkt Kenzingen Fürstlich Fürstenberg. Brauerei Handwerker Baer, W.- Heizung/Sanitär Trautmann - Sanitär Kopfmann - Elektrotechnik Lang, B. - Elektroinstall. Weiler, Th. - Bauunternehmen Engler, J. - Schreinerei Heiter - der Fliesenmeister Limberger, H. -Fliesenfachg. Rotzler - Fenster-Rollladenbau Mair, Th.- Maler-Lackierer Marko - Malergeschäft Krumm - Landtechnik Bührer - Grabmale

38

Gaststätten Bistro Taki Ramstalhof, Fam. Engler Teninger Cafe und Backshop Insel 81 - Bistro in Emmendingen

rund um's Fahrzeug Storz, W. - KFZ-Werkstatt Buselmeier - Honda-Autohaus Zweirad - Dages Freie Tankstelle - J. Albrecht

rund um's Haus Schmidt, D. Bauplanung Ehret Wohnbau GmbH OptiMal Immobilien

Einzelhandel Kenzinger Wohnzentrum


C2-JUNIOREN JFV UNTERE ELZ

39


Hält ihn. Ein Leben lang. Die Liebe zum Sport ergreift einen früh und lässt nicht wieder los. Darum unterstützt die Sparkasse den Sport regional und bundesweit mit ihrem Engagement. Weil Sport die Menschen von Anfang an begeistert und verbindet. Und weil auch große Talente klein anfangen und dabei auf Förderung und Chancen angewiesen sind.

Wenn’s um Geld geht

Sport_Torwart_A4.indd 1

09.07.15 11:10

TVK-FUSSBALL Nr.6 16/17  

Saison 2016/17 - TV Köndringen1920 e.v. - Abteilung Fussball

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you