Page 1

25. Jahrgang · SAISON 2015/2016

Sonntag, 24. April 2016 15.00 Uhr TV Köndringen - SV Kenzingen 1. Kreisliga A Staffel 1

15.00 Uhr SG Köndringen - SG Winden Frauen Bezirksliga Spielort: Teningen

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FUSSBALL Nr. 14

1


Impressionen

Im Köndringer Derby NORD gegen SÜD treffen um 19 Uhr im Elzstadion die beiden Teams von Stefan Grüninger (Trainer NORD) und Olli Rösch (Trainer SÜD) zum vierten Derby aufeinander! Beide Mannschaften sind wiedereinmal hochklassig besetzt und feiern auf der After Match Party ab 20 Uhr den neugekürten Derbysieger. Kann sich der Süden für die Niederlage im letzten Derbyjahr revanchieren und die Serie wieder ausgleichen?

Am Samstag, den 18.06 findet wieder das große Fussball-Grümpelturnier für Jedermann statt! Ab 12 Uhr wird um den ELZDAMM CUP gespielt. Ab 20 Uhr findet das neue Elfmetertunier statt! 2


Die Sportliche Leitung hat das Wort Sportliche Leitung: Karsten Kranzer Tel.: Tel.: 0151-15 7325 69 Sportliche Leitung: Michael Büchner

Liebe Fans und Zuschauer des TV Köndringen, zum heutigen Heimspiel gegen den SV Kenzingen darf ich Sie recht herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen, deren Anhang sowie dem heutigen Schiedsrichter. Nachdem nun die Hälfte der Spiele im Kalenderjahr 2016 gespielt worden sind, können wir ein bis dato positives Fazit ziehen. Die Mannschaft hat nach der Vorrunde die Aufgabe in der neuformierten Kreisliga A mit dem Abstiegskampf angenommen und spielt seit Wochen konstant ihre Punkte für den Klassenerhalt ein. In den 8 bisherigen Spielen konnte man nun schon 17 Punkte einfahren und kommt dem Ziel, auch nächstes Jahr in der Kreisliga A spielen zu können, ein großes Stück näher. Die unglückliche Niederlage in Reute hat unsere Truppe nicht aus der Ruhe bringen lassen und es folgte ein verdienter Heimsieg gegen Mitkonkurrenten aus Gottenheim. Im danach folgenden Auswärtsspiel ging es dann zum Spitzenreiter nach March, wo man nach tollem Kampf und ein bisschen Cleverness wieder drei wichtige Punkte einfahren konnte. Somit hat man aktuell 8 Punkte Vorsprung bei noch 7 ausstehenden Spielen, was nun eine gute Ausganslage für unser Team darstellt.

Mannschaft auf uns zu, welche in den letzten Wochen konstant ihre Punkte eingefahren hat. Auch heute wird unsere Mannschaft alles in Waagschale werfen müssen um die 3 Punkte, welche sehr wahrscheinlich gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt verbunden wären, einfahren zu können. Unsere zweite Mannschaft hat aktuell leider einen Negativlauf. Oftmals fehlt der Mannschaft um Trainer Atilgan einfach das Quäntchen Glück das es braucht um auch mal in Führung zu gehen. Hier gilt es nun den Kopf nicht in den Sand zu stecken, sondern die Spielfreie Pause zu nutzen und sich auf die kommenden Aufgaben gut vorzubereiten, dann bin ich mir sicher wird sich die Mannschaft auch wieder belohnen. Unsere Damenmannschaft belegt

aktuell in der Bezirksliga einen fünften Tabellenplatz, mit 4 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer bei noch einem bzw. zwei Nachholspielen. Die Konstellation der Liga ist so eng dass aktuell fünf Mannschaften um die Meisterschaft kämpfen. Hier drücken wir unserer Mannschaft die Daumen damit die restlichen Spiele positiv bestritten werden können und es bis am Ende spannend bleiben wird. Nun wünsche ich uns allen ein paar schöne Stunden auf dem Sportgelände, faire und spannende Spiele und den beiden Schiedsrichtern ein glückliches Händchen bei Ihren Entscheidungen. Sportliche Grüße, Karsten Kranzer (Sportlicher Leiter)

Mit dem heutigen Gegner aus Kenzingen kommt eine spielstarke

3


TV Köndringen 1920 e.v. - Abteilung Fussball Abteilungsleiter:

Harald Meier

Sportl. Leitung: Stellvertreter:

Karsten Kranzer und Michael Büchner Thomas Nägele

Kassenwart:

Ralf Huber

Jugendleiter: Stellvertreter:

Marvin Weber Karsten Kranzer

Poststelle : E-Mail: Homepage:

Willi Lehmann Haupt str. 34 79331 Teningen-Köndringen willi-lehmann@web.de www.tv-koendringen-fussball.de

4

Portrait Gründerjahr: Abteilung Fussball: Stadion: Mitglieder (Gesamtverein): Abteilung Fussball: Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1920 1955 Elzstadion ca. 1300 ca. 350 1960/61 1971/72 1989/90 1998/99 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08


Unser heutiger Gast: SV Kenzingen

Hintere Reihe v.l.: Sabrina Trinkl(Betreuerin), Oliver Oberkirch, Pascal Genditzki, Alexander Boos,Felix Schätzle, Nikolai Nicklas, Rainer Garnitz(Beisitzer) Mittlere Reihe v.l.: Alexander Arndt(Trainer), Christian Fischer(Co-Trainer), José da Silva, Dave Ali Höfer, David Ejubov, Andreas Ludwig(2.Vorstand), Bernd Schnabel(Betreuer) Vordere Reihe v.l.: Es fehlen:

Florian Bendrich, Sami Mekmar, Sebastian Ette, Michael Haftstein, Valmir Osmani, Wito Schwaab, Sebastian Metzger Denis Jarczak, Philipp Zeiser, Nathaneal Egloff, Sören Oberkirch, Sergej Schemberger, G etoar Kastrati, Philipp Höfer

Vereinsinfo Gründungsjahr:

1910

In der Liga seit: 2004 Platzierung Saison 14/15: Aktive Mannschaften:

3. Platz 2 H. + 1 F.

Mitglieder: ca.430

Jugendmannschaften: G- bis A-Jugend, C-Juniorinnen (teilweise in SG mit Bleichtal Sportgelände: Clubzeitung: Trikosponsor:

Mühlengrün Rasen- und Kunstrasenplatz Mühlengrün-Express Sanitär Walzer

5


IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Harald Meier, Vorsitzender REDAKTION Ute Buderer, E-Mail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Claus Kraskovic, Marvin Weber, Harald Meier, Willi Lehmann, Simon Jöslin, und Lars Storz-Renk FOTOS Heike Storz, Kevin Holdermann ANZEIGEN Eva Meier E-Mail: eva@meier-group.de DRUCK Rombach Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG TVK - FUSSBALL erscheint zu jedem Heimspiel der I Mannschaft 6


Spielbericht - I Mannschaft Wieder wichtige Punkte im Abstiegskampf

TV Köndringen – SV Gottenheim 2:0 (1:0) Aufstellung: Fischer, L.Storz-Renk, Weber (87. Engler), Trautmann, Keller, Büchner, König, Heisler, Kranzer (88. Bührer), Vogel (90. Fechner), Bär. Tor: 1:0 (3.) Kranzer, 2:0 (75.) Bär. Einen Blitzstart legten die Gastgeber gegen den direkten Tabellennachbarn aus Gottenheim hin. Schon in der dritten Spielminute konnte Kranzer seine Farben in Richtung Siegerstraße bringen. Ein Fehlpass des Gottenheimer Innenverteidigers landete bei Storz-Renk, dessen Pass in den freien Raum fand Kranzer, welcher seinen 13. Saisontreffer erzielte. Kurze Zeit später konnte Bär in einer ähnlichen Situation seine Schnelligkeit ausspielen, doch der uneigennützige Pass zum Mitspieler fand erst im zweiten Versuch einen Abnehmer. Der Schuss aus kurzer Distanz von Kranzer konnte aber noch von einem Gottenheimer Abwehrspieler in letzter Not geklärt werden. Die Gäste vom Kaiserstuhl hatten jedoch ebenso ihre Torchancen, denn zwei riskante Rückspiele zu Torhüter Fischer fielen zu kurz aus und landeten in den Füssen eines Gästespielers. Glücklicherweise konnte in beiden Fällen durch den aufmerksamen Fischer schlimmeres verhindert werden. Die meiste Zeit fand das Spiel im mittleren Spieldrittel statt, was wiederum wenige Torraumszenen zur Folge hatte. Köndringen beschränkte sich auf das Verwalten seines Vorsprungs und Gottenheim fand meist keinen Weg vor das Köndringer Tor. Auch die Spielanlagen von beiden Mannschaften war an diesem Tag nicht herausragend, so entwickelte sich ein eher mäßiges Fussballspiel.

Nach dem Seitenwechsel offenbarte sich den wenigen Zuschauern das gleiche Bild, viele Ballwechsel in der Feldmitte, wobei die Gäste etwas engagierter wirkten und personell auf den Positionen viel rochierten. Die etwas offensivere Spielweise brachte den Gastgebern mehr Platz im Konterspiel ein, so hatte vor allem Bär auf der linken Seite die ein oder andere Möglichkeit sich gegen seinen Gegenspieler durchzusetzen. Bär war es schließlich dann auch, welcher einen schön vorgetragenen Angriff von Heisler und Kranzer mit seinem zweiten Saisontor veredeln konnte. Mit der 2:0 Führung im Rücken fur Köndringen optisch einen Gang zurück und überließ Gottenheim mehr Platz im Zentrum, welches sich fast mit einem Gegentor rächen sollte. Nach einem Freistoß traf der Gästekapitän nur den Querbalken, der wiederverwendeten Abpraller landete ebenfalls wieder am Aluminium. Glück für die Gastgeber, welche letztlich einen ungefährdeten Sieg über die Zeit brachten und weitere wichtige drei Punkte auf ihrem Konto verbuchen können. Lars Storz-Renk

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spieles Olaf Stöckel Wir wünschen den Unparteiischen bei Ihren Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt.

7


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL

Claus Kraskovic Trainer

Andreas Köniig Betreuer

Thimo Fischer (28) TORWART

Manuel Lewandoswski (19) TORWART

Daniel Trautmann (23) TORWART

Tobias Bach (27) ABWEHR

Michael Büchner (30) ABWEHR

Marc Dengler (23) ABWEHR

Janosch Fechner (28) ABWEHR

Jannik Hoffmann (22) ABWEHR

Daniel Nübling (20) ABWEHR

Markus Sartison(19) ABWEHR

Paul Schindler (22) ABWEHR

Dominik Schröder (31) ABWEHR

Marvin Weber (28) ABWEHR

Manuel Bär (19) MITTELFELD

Felix Engler (20) MITTELFELD

Frederik Heisler (27) MITTELFELD

Mikel Keller (22) MITTELFELD

Florian König (19) MITTELFELD

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen

8


I Mannschaft Saison 2015/16 - KREISLIGA A1

Tobias Lühring (23) MITTELFELD

Timo Mutschler (23) MITTELFELD

Markus Neuer (29) MITTELFELD

Dustin Steinle (23) MITTELFELD

Lars Storz-Renk (27) MITTELFELD

Stefan Trautmann (29) MITTELFELD

Kai Vogel (22) MITTELFELD

Yvo Bührer (28) STURM

Rachid El Haddouchi  (29) STURM

Simon Jöslin (23) STURM

Karsten Kranzer (29) STURM

Kai Scheffelt (22) STURM

Dusty Storz-Renk (23) STURM

Hintere Reihe v. l.: Tobias Bach, Simon Jöslin, Stefan Trautmann, Timo Mutschler, Kai Vogel, Rachid El Haddouchi, Lars Storz-Renk Mittlere Reihe v. l.: Trainer Claus Kraskovic, Tobias Lühring, Jannik Hoffmann, Mikel Keller, Marc Dengler, Manuel Bär, Michael Förschler Florian König, Sponsor Edgar Trautmann, Betreuer Andreas König Vordere Reihe v. l.: Karsten Kranzer, Markus Neuer, Felix Engler, Daniel Trautmann, Manuel Lewandowski, Thimo Fischer, Michael Büchner, Dusty Storz-Renk, Marvin Weber Es fehlen:

Paul Schindler, Yvo Bührer, Dominik Schröder, Dustin Steinle, Daniel Nübling, Janosch Fechner, Kai Scheffelt, Frederik Heisler

9


I Mannschaft - Spieltage 1. Spieltag / 09.08.2015

2. Spieltag / 18.08.2015

3. Spieltag / 23.08.2015

4. Spieltag / 30.08.2015

5. Spieltag / 01.09.2015

Vogtsburg - Mundingen

2:3

Türk. Frbg. - Vogtsburg

0:0

Türk. Frbg. – Gottenheim

5:2

Vogtsburg – Simonswald

2:2

Türk. Frbg. – March

Heckl./Mal. – Köndringen

1:1

Gottenheim - Reute

1:1

Heckl./Malt. – Vogtsburg

1:1

Heckl./Malt. – Türk. Frbg.

3:6

Gottenheim – Kenzingen

3:4

Simonswald - Weisweil

4:2

March - Brogg./Tutsch

4:2

Simonswald – Mundingen

1:2

March – Gottenheim

3:1

Simonswald – Heckl./Mal.

2:1

Winden - Wasenweiler

1:4

Kenzingen - Ihringen

0:0

Winden – Köndringen

1:2

Kenzingen – Reute

1:1

Winden – Vogtsburg

3:0

Rheinhausen - Denzl. 2 Burkheim - Kenzingen

0:5 4:2

Denzling.2 - Burkheim Wasenweiler – Rheinh.

1:2 1:3

Rheinhausen – Weisweil Burkheim – Wasenweiler

1:1 2:2

Denzlingen 2 – Brogg./Tu Wasenweiler – Ihringen

4:0 1:5

Rheinhausen – Munding. Burkheim – Köndringen

1:3 3:0

March - Ihringen

2:2

Weisweil – Winden

1:2

Ihringen – Denzlingen 2

5:0

Weisweil – Burkheim

2:4

Ihringen – Weisweil

2:2

Brogg./Tu - Gottenheim

2:3

Köndringen – Simonsw.

1:4

Brogg./Tu. – Kenzingen

0:1

Köndringen – Rheinhaus.

3:1

Brogg./Tu. – Wasenw.

5:2

Reute – Türk. Frbg

1:5

Mundingen – Heckl./Mal.

6:4

Reute - March

3:5

Mundingen – Winden

0:1

Reute – Denzlingen 2

1:4

6. Spieltag / 06.09.2015

7. Spieltag / 13.09.2015

8. Spieltag / 20.09.2015

9. Spieltag / 27.09.2015

1:1

10. Spieltag / 04.10.2015

Vogtsburg – Rheinhaus.

2:1

Türk. Frbg – Kenzingen

1:3

Vogtsburg – Ihringen

2:2

Türk. Frbg. – Denzling. 2

2:1

Vogtsburg – Reute

Heckl./Malt. – Winden

4:4

Gottenheim – Wasenw.

1:2

Heckl./Malt. – Burkheim

1:4

Gottenheim – Köndringen

1:1

Heckl./Malt. – Brogg./Tu.

0:2

Simonswald – Türk. Frbg.

1:3

March – Denzlingen 2

2:1

Simonswald – Rheinh..

1:1

March – Weisweil

3:2

Simonswald – Ihringen

1:1

Kenzingen – March Denzlingen 2 – Gottenh.

1:2 2:4

Winden – Simonswald Heckl./Ma - Rheinhausen

0:2 4:2

Winden – Türk. Frbg. Denzlingen 2 – Kenzing.

2:5 2:2

Kenzingen – Wasenw. Rheinhausen – Winden

0:1 2:1

Winden – Burkheim Rheinhausen – Türk. Frb.

3:3 2:4

Wasenweiler – Denzl. 2

1:2

2:0

Weisweil – Kenzingen

1:2

Wasenweiler – Reute

2:1

Burkheim – Vogtsburg

3:1

Wasenweiler – March

1:1

Burkheim – Simonswald

Weisweil – Brogg./Tut.

4:2

Ihringen – Mundingen

2:2

Weisweil – Gottenheim

2:3

Ihringen – Heckl./Malt.

1:4

Köndringen – Ihringen

5:0

Brogg./Tu. – Köndringen

1:0

Köndringen – Reute

1:0

Brogg./Tu. – Vogtsburg

0:2

Köndringen – March

2:2

Mundingen - Burkheim

4:0

Reute - Weisweil

1:2

Mundingen – Brogg./Tu.

2:0

Reute - Mundingen

4:2

Mundingen - Gottenheim

2:2

11. Spieltag / 11.10.2015

12. Spieltag / 18.10.2015

13. Spieltag / 25.10.2015

14. Spieltag / 01.11.2015

15. Spieltag / 08.11.2015

Türk. Frbg. – Wasenweil.

2:1

Vogtsburg – March

0:4

Türk. Frbg. – Weisweil

2:2

Vogtsburg – Denzlingen 2

1:3

Türk. Frbg. – Köndringen

3:1

Gottenheim – Vogtsburg

2:3

Heckl./Malt. – Gottenh.

0:3

Gottenheim – Simonsw.

1:3

Heckl.Malt. – Kenzingen

2:2

Gottenheim – Rheinhaus.

6:2

March – Mundingen

1:1

Simonswald – Reute

1:3

March – Heckl./Maltd.

2:2

Simonswald – March

4:2

March – Winden

2:0

Kenzingen – Köndringen

1:3

Winden – Brogg./Tutschf.

0:2

Kenzingen – Vogtsburg

1:1

Gottenheim - Winden

4:2

Kenzingen – Simonswald

0:4

Denzlingen 2 – Weisweil Burkheim – Rheinhausen

0:0 5:1

Rheinhausen – Ihringen Burkheim - Türk. Frbg.

0:3 0:0

Denzlingen 2 – Munding. Wasenweiler – Köndring.

1:2 4:0

Rheinhausen – Reute Burkheim – Brogg./Tu.

1:2 5:4

Denzlingen 2 – Heckl./M. Wasenweiler – Vogtsburg

1:4 1:0

Ihringen – Winden

1:1

Weisweil – Wasenweiler

1:2

Ihringen – Burkheim

0:2

Ihringen – Türk. Frbg.

1:0

Weisweil – Mundingen

0:2

Brogg./Tu. – Simonswald

2:1

Köndringen – Denzling. 2

1:3

Brogg./Tutschf. – Rheinh.

4:1

Köndringen – Weisweil

0:3

Brogg./Tut.. – Ihringen

0:1

Reute – Heckl./Maltd.

2:3

Mundingen - Kenzingen

3:1

Reute - Winden

5:1

Mundingen – Wasenweil.

3:0

Reute - Burkheim

2:3

16. Spieltag / 15.11.2015

17. Spieltag / 22.11.2015

18. Spieltag / 29.11.2015

19. Spieltag / 06.12.2015

20. Spieltag / 28.02.2016

Vogtsburg – Weisweil Heckl. Malt. – Wasenweil.

2:0 1:1

Türk. Frbg. – Mundingen Gottenheim – Ihringen

3:2 1:1

Mundingen – Vogtsburg Köndringen – Heckl./Malt.

0:1 1:1

Vogtsburg – Türk. Frbg. Reute – Gottenheim

0:1 0:1

Gottenheim – Türk. Frbg. Vogtsburg – Heckl./Malt.

1:1 3:1

Simonswald – Denzling 2

3:5

March – Burkheim

3:0

Weisweil – Simonswald

1:3

Brogg./Tutschf. – March

3:4

Mundingen – Simonswald

1:2

Winden – Kenzingen

1:3

Kenzingen – Rheinhaus.

4:1

Wasenweiler – Winden

2:1

Ihringen – Kenzingen

3:0

Köndringen – Winden

2:1

einhausen – March

1:0

Denzlingen 2 – Winden

1:1

Denzlingen 2 – Rheinh.

3:3

Burkheim – Denzlingen 2

4:4

Weisweil – Rheinhausen

0:0

Burkheim – Gottenheim Ihringen – Reute

2:2 5:4

Wasenweiler – Simonsw. Weisweil – Heckl./Malt.

1:1 1:1

Kenzingen – Burkheim Ihringen - March

2:1 2:5

Rheinhausen – Wasenw. Winden – Weisweil

1:1 3:1

Wasenweiler – Burkheim Denzlingen 2 – Ihringen

2:0 3:1

Brogg./Tu. – Türk. Frbg.

1:1

Köndringen – Vogtsburg

1:1

Gottenheim – Brogg./Tu.

0:2

Simonswald – Köndring.

2:2

Kenzingen – Brogg./Tu.

4:4

Mundingen - Köndringen

1:1

Reute – Brogg./Tutschf.

4:3

Türk. Frbg. - Reute

0:0

Heckl. Malt. - Mundingen

2:4

March - Reute

0:0

21. Spieltag / 06.03.2016

22. Spieltag / 13.03.2016

23. Spieltag / 20.03.2016

24. Spieltag / 26.03.2016

25. Spieltag/ 03.04.2016

Simonswald – Vogtsburg

5:0

March – Türk. Frbg.

Winden – Heckl./Malt.

0:2

Kenzingen – Türk. Frbg.

2:2

Ihringen – Vogtsburg

Türk. Frbg. – Heckl./Malt.

0:1

Kenzingen – Gottenheim

2:2

Türk. Frbg. – Simonswald

2:2

Wasenweiler – Gottenh.

4:2

Burkheim – Heckl./Maltd.

0:2 0:2

Gottenheim – March

2:1

Heckl./Malt. – Simomsw.

2:2

March – Kenzingen

0:3

Denzlingen 2 – March

0:3

Rheinhausen – Simonsw.

2:4

Reute – Kenzingen

0:0

Vogtsburg – Winden

1:0

Gottenheim – Denzling. 2

0:3

Simonswald – Winden

1:2

Türk. Frbg. – Winden

1:0

Brogg./Tut. – Denzl. 2 Ihringen – Wasenweiler

4:2 1:2

Mundingen – Rheinhaus. Köndringen – Burkheim

5:0 2:1

Reute – Wasenweiler Brogg./Tut. – Weisweil

2:2 1:5

Rheinhausen – Heckl./Ma Vogtsburg – Burkheim

4:5 0:1

Kenzingen – Denzling. 2 March – Wasenweiler

4:1 2:0

Weisweil – Ihringen

1:1

Ihringen – Köndringen

0:1

Mundingen – Ihringen

2:1

Gottenheim – Weisweil

0:2

2:2

Wasenweiler – Brogg./Tu

0:1

Burkheim – Mundingen

1:0

Köndringen – Brogg./Tu.

3:3

Reute – Köndringen

1:0

Winden - Mundingen

Denzlingen 2 - Reute

1:1

Rheinhausen - Vogtsburg

0:0

Weisweil - Reute

1:1

Brogg./Tut. - Mundingen

3:4

26. Spieltag / 10.04.2016

27. Spieltag / 17.04.2016

28. Spieltag / 24.04.2016

29. Spieltag / 30.04.2016

30. Spieltag /08.05.2016

7:1 2:0

Reute – Vogtsburg Brogg./Tu. – Heckl./Malt.

1:3

Wasenweiler – Türk. Frbg Vogtsburg – Gottenheim

March – Vogtsburg Gottenheim – Heckl./Ma.

Weisweil – Türk. Frbg. Simonswald – Gottenh.

Weisweil – March

0:1

Ihringen – Simonswald

0:1

Mundingen – March

Reute – Simonswald

Heckl./Malt. – March

Wasenw. – Kenzingen

3:1

Burkheim – Winden

Köndringen – Kenzingen

Brogg./Tutschf. – Winden

Vogtsburg – Kenzingen

Winden – Rheinhausen

5:1

Türk. Frbg. – Rheinhaus.

Weisweil – Denzlingen 2

Ihringen – Rheinhausen

Mundingen – Denzling. 2

Simonswald – Burkheim Heckl./Malt. – Ihringen

3:1 1:2

Denzlingen 2 – Wasenw. Kenzingen – Weisweil

1:3 3:2

Rheinhausen – Burkheim Winden – Ihringen

Türk. Frbg. – Burkheim Wasenweiler – Weisweil

Köndringen – Wasenweil. Burkheim – Ihringen

Vogtsburg – Brogg./Tu.

2:2

March – Köndringen

1:2

Simonswald – Brogg./Tu.

Denzlingen 2 – Köndring.

Rheinhausen – Brogg./Tu

Mundingen - Reute

1:1

Gottenheim - Mundingen

4:2

Heckl./Malt. - Reute

Kenzingen - Mundingen

Winden – Reute

33. Spieltag / 29.05.2016

34. Spieltag / 04.06.2016 Mundingen – Türk. Frbg.

Burkheim – Weisweil Rheinhausen – Köndring.

Denzling. 2 – Türk. Frbg Köndringen – Gottenheim

31. Spieltag / 14.05.2016

32. Spieltag / 22.05.2016

Denzling. 2 – Vogtsburg

Köndringen – Türk. Frbg.

Weisweil – Vogtsburg

Kenzingen – Heckl./Malt.

Rheinhausen – Gottenh.

Wasenw. – Heckl./Ma.

Ihringen – Gottenheim

March – Simonswald

Winden – March

Denzlingen 2 – Simonsw.

Burkheim – March

Winden - Gottenheim

Simonswald – Kenzingen

Kenzingen – Winden

Rheinhaus. – Kenzingen

Reute – Rheinhausen Brogg./Tuts. – Burkheim

Heckl./Malt. – Denzl. 2 Vogtsburg – Wasenweiler

March – Rheinhausen Gottenheim – Burkheim

Winden – Denzlingen 2 Simonswald – Wasenw.

Türk. Frbg. – Ihringen

Mundingen – Weisweil

Reute – Ihringen

Heckl./Malt. – Weisweil

Weisweil – Köndringen Wasenweiler Mundingen

Ihringen – Brogg./Tu.

Türk. Frbg. – Brogg./Tu.

Vogtsburg – Köndringen

Burkheim - Reute

Köndringen - Mundingen

Brogg./Tutschf. - Reute

10


Saison 2015/16 - KREISLIGA A1 - I Mannschaft Heim

Gast

Sa., 08.08.15 So., 16.08.15 So., 23.08.15 Mi., 02.09.15 So., 06.09.15 So., 13.09.15 So., 20.09.15 So., 27.09.15 So., 04.10.15 So., 11.10.15 So., 18.10.15 Di., 27.10.15 So., 01.11.15 So., 08.11.15 So., 15.11.15 So., 22.11.15 So., 13.12.15

SG Heckl./Malterd. TV Köndringen Spfr. Winden SV Burkheim TV Köndringen SG Brogg./Tutschf. TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen SV Wasenweiler TV Köndringen Türkgücü Freiburg SV Mundingen TV Köndringen TV Köndringen

TV Köndringen SG Simonswald TV Köndringen TV Köndringen VfR Ihringen TV Köndringen SC Reute TV Köndringen SC March TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen FC Weisweil TV Köndringen TV Köndringen FC Vogtsburg SG Rheinhausen

So., 29.11.15 So., 06.12.15 So., 28.02.16 So., 06.03.16 So., 13.03.16 So., 20.03.16 Sa., 26.03.16 So., 03.04.16 So., 10.04.16 So., 17.04.16 So., 24.04.16 Sa., 30.04.16 So., 08.05.16 Sa., 14.05.16 So., 22.05.16 So., 29.05.16 Sa., 04.06.16

TV Köndringen SG Simonswald TV Köndringen SG Rheinhausen TV Köndringen VfR Ihringen TV Köndringen SC Reute TV Köndringen SC March TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen FC Weisweil TV Köndringen TV Köndringen FC Vogtsburg

SG Heckl./Malterd. TV Köndringen Spfr. Winden TV Köndringen SV Burkheim TV Köndringen SG Brogg./Tutschf. TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen SV Wasenweiler TV Köndringen Türkcücü Freiburg SV Mundingen TV Köndringen

Tore

TVK - Torschützen

1:1 1:4 1:2 3:0 5:0 1:0 1:0 1:1 2:2 1:3 1:3 4:0 0:3 3:1 1:1 1:1 3:1

Keller M. Vogel K. L. Storz-Renk, Vogel K.

1:1 2:2 2:1 2:2 2:1 0:1 3:3 1:0 2:0 1:2 15.00 17.30 15.00 17.00 15.00 15.00 17.00

Kranzer K. Vogel K. , Bach T. Kranzer K., Vogel k. Kranzer K., Bührer Y. Vogel K., Heisler F. Kranzer K. Bär M, Kranzer K., Storz-Renk L.

RÜCKRUNDE

Kranzer K. 2, D. Storz-Renk 2, L. Storz-Renk 1 Vogel K. Vogel K. Kranzer K. 2 Vogel K. 2, Fischer T. (FE) Fischer T. (FE)

Eigentor Kranzer K. Trautmann S. Kranzer K. 2, Vogel K.

Kranzer K. Bär M. Trautmann S., Kranzer K.

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2015/16 Einsätze

Ein-

Aus

Tore

Gelbe Karte

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

Spiele für den TVK

Tore für den TVK

Saisonbeginn

aktuell

Bach Tobias

6

3

2

1

2

4

10

1

Bär Manuel

21

1

14

2

1

9

30

2

Büchner Michael

24

1

1

208

232

Bührer Yvo

13

11

2

28

41

El Haddouchi Rachid

14

12

2

1

8

22

2

Engler Felix

13

9

2

1

23

36

1

Wechslung

Fechner Janosch

3

4

3

22

2

1

Heisler Frederik

13

3

1

3

Keller Mikel

15

1

1

6

14

7

26

Kranzer Karsten

26

Lewandowski Man.

2

6 8

36 1

58

49

6 1

4

64

4

8 21

1

13 2

8

17

3

31

48

Steinle Dustin

11

6

Storz-Renk Dusty

10

Storz-Renk Lars

26

1

Vogel Kai

25

2

Weber Marvin

20

2

1 1

2

1

2

51

2

26

1

42

2

Trautmann Stefan

3

205

8

4

1

16

6

Trautmann Daniel

1

179

Sartison Markus

3

2

13

Mutschler Timo Schindler Paul

aktuell

3

Fischer Thimo

König Florian

1

1

Saisonbeginn

65

1

37

48

4

2

1

112

122

29

31

3

9

136

162

8

11

2

3

247

273

9

11

10

4

39

64

8

18

91

111

3

1

3

1

11


Maler- und Lackierfachbetrieb Thomas Mair

Und nach dem Spiel den Breisgau genießen! Mit einem Glas Wein oder Sekt aus der

    

Fassaden- und Raumgestaltung Schimmelsanierung Bodenbeläge Sandstrahlarbeiten Lackierungen / Beschichtungen

Im Kleinfeldele 11 info@tm-maler.de

-

Unsere Verkaufsstelle im Winzerhüs hat wöchentlich dreimal geöffnet: Mo. und Mi. 18-20 Uhr, Sa. 10-12 Uhr

79359 Riegel www.tm-maler.de

Wir sind Partner des Sports.

Besuchen Sie uns in der Klingelgasse 10 in Köndringen. Telefon 07641/957633, Mail: winzerhuesgmbh@gmx.de

Kennen Sie schon unseren Weinwanderweg? Wir führen gewanderte Weinproben durch!

Die Württembergische steht für individuelle Beratung – gemeinsam mit unserem Partner Wüstenrot sind wir der Vorsorge-Spezialist rund um die Themen Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Guter Service und schnelle Hilfe im Schadenfall sind für uns selbstverständlich.

Versicherungsbüro Oliver Rösch n 40 Jahre Seit über vor Ort! er Ihr Partn

12

Brunnenstraße 8 79331 Teningen Telefon 07641 51680 www.wuerttembergische.de/ oliver.roesch


Spielbericht - I Mannschaft Siege (gegen den Tabellenführer) sind durch nichts zu ersetzen SC March – TV Köndringen – 1:2 (1:1) Aufstellung: Fischer, L.StorzRenk, Trautmann, Mutschler, Keller, Büchner, König, Heisler, Kranzer (88. Bührer), Fechner (66. Engler), Bär (90. Sartison). Tor: 1:0 (29.) Hügele, 1:1 (45.) Trautmann, 1:2 (48.) Kranzer. Schon zur Einlaufmusik ertönte über die Stadionlautsprecher das Ziel der Gastgeber durch den Stadionsprecher: „Willkommen zum Heimspiel des SC March und seiner Mission: Tabellenführung verteidigen“. So sollte nun auch jedem unwissenden Zuschauer klar geworden sein, welche Mannschaft die Favoritenrolle an diesem Spieltag innehatte und das Spielgeschehen versuchen würde an sich zu reißen. Spätestens nach den ersten paar Spielminuten konnte diese Zielsetzung der Gastgeber auch auf dem Spielfeld begutachtet werden. March hatte sehr viel Ballbesitz und versuchte den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren zu lassen. Köndringen hielt mit einer kompakten Grundordnung und diszipliniertem Verschieben dagegen und bot dem Tabellenführer fast keine Räume an. So entwickelte sich ein sehr taktisch geprägtes Spiel, wobei March erst kurz vor der Pause einen Weg in den Strafraum der Blauhosen fand. Gefährlich wurde es besonders durch Hügele, der seinen ersten Versuch weit über das Tor von Fischer setzte, kurz darauf aber den Außenpfosten traf. Köndringen fand sein Mittel im schnellen Umschaltspiel nach Ballverlusten der Gastgeber und Standardsituationen, doch wirkliche Gefahr konnten diese Aktionen nicht ausstrahlen. Nach einer halben Stunde Spielzeit war es dann doch Hügele, welcher aus kurzer Distanz einschob. Die Szene zuvor glich eher einem Zufallsprodukt als Spielzug,

doch konnten die Gastgeber eine winzige Schlafmützigkeit im Köndringer Defensivverhalten ausnutzen. Auf der anderen Seite konnten die Blauweißen fast mit dem Pausenpfiff durch Kapitän Trautmann den wichtigen Anschluss herstellen. Kranzer’s Freistoß aus dem Halbraum fand den freistehenden Trautmann, welcher unbedrängt einnicken konnte. Nach dem Seitenwechsel war es dann der TVK, welcher die erste Torchance verbuchen sollte: Keller’s brachialer Distanzschuss verkam eher zu einem super Zuspiel auf Kranzer, der aus zentraler Position zehn Metern vor dem Tor keine Probleme hatte, den Ball im Tor unterzubringen. Zugute kam ihm, dass die Marcher Hintermannschaft samt Torwart eine vermeintliche Abseitsposition reklamierte und das Fußballspielen einfach einstellte. Der nun gestürzte Tabellenführer versuchte nochmal alles in die Waagschale zu werfen, doch die Kraskovic-Elf verteidigte weiter souverän und unterband jegliche Offensivaktionen der

PL.

Gastgeber schon vor dem eigenen Strafraum. So brachte Köndringen den knappen Vorsprung über die Zeit und kann drei weitere Punkte auf der Habenseite verbuchen. Im kommenden Heimspiel gegen den SV Kenzingen kann der TVK sogar einen weiteren wichtigen Schritt machen und die 40-Punkte-Marke knacken, welche laut FachkreisMeinungen zum Klassenerhalt reichen sollte.

Kreisliga A Staffel 1

Mannschaft

Lars Storz- Renk

Sp. Div. Pkt.

13


14


II Mannschaft Saison 2015/16 - KREISLIGA B 5

Hintere Reihe von links: Mittlere Reihe von links: Vordere Reihe von links: Es fehlen:

Vincenzo Alfonso, Florian Lang, Norman Gens, Lukas Obrecht, Andreas Müller, Fabian Grafmüller, Christian Keller, Tobias Bach Co. Trainer Stefan Maier, Trainer Egemen Atilgan, Jannik Hoffmann, Marc Dengler, Frederik Heisler, Claudius Bordne, Jannik Engler, Tobias Lühring Refal Schumacher, Denis Stiehler, Connor Storz-Renk Daniel Trautmann, Manuel Lewandowski, Dennis Nopper, Philipp König, Lorenz Lang, Ralf Leonhardt Sebastian Schaub, Philipp Weiler, Markus Sartison, Jason Sturm, Jan van Elten

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen II

15


Thomas Weiler www.bauunternehmen-weiler.de

Der Spezialist f端r Sehen im Sport!

Zertifizierter Sportoptiker

Emmendingen, Kenzingen, Waldkirch

16


Impressionen vom 11.10.2015

SV Kenzingen - TVK I

17


Impressionen

20


Spielbericht - II Mannschaft Harmlos, ziellos, erfolglos TVK II - SV Gottenheim II

1:4 (0:0)

Spiele gegen die Reserve des SV Gottenheim waren in der Vergangenheit immer attraktive Spiele. Die Begegnungen waren immer eng und spannend. Die Reserve des TV Köndringen wollte das Spiel gegen die Tuniberger auch wieder ausgeglichen gestalten und sich nach Möglichkeit belohnen. Die erste Halbzeit begann schleppend. Keine der beiden Kontrahenten machte offensiv Anstalten ein Tor zu erzielen. Der TVK 2 setzte das erste Ausrufezeichen mit einer Chance von Steinle, dessen Schuss den Gästekeeper vor keine große Herausforderung stellte. Ein Foul an Jöslin hatte einen Freistoß zur Folge, den Kapitän Alfonso in den Sechzehner brachte. Der gefoulte Jöslin hatte einen Meter vor dem Tor die Führung auf dem Fuß, vergab aber diese Monsterchance, was alle Blauhosen entsetzte. Gottenheim kam weiterhin nicht in die Partie. Der eingewechselte Stiehler überlief die Gäste mustergültig nach einem Konter und hatte vor dem Tor freie Bahn für das 1:0. Er entschied sich den Ball in die Mitte

PL.

auf den mitgelaufenen Jöslin zu legen. Sein Pass geriet jedoch zu steil, sodass der Führungstreffer im ersten Spielabschnitt weiter auf sich warten lies. In der Kabine schärfte Spielertrainer Atilgan noch einmal die Sinne seiner Elf. Das Spiel sollte unter keinen Umständen den Verlauf der letzten beiden Partien nehmen. Entsprechend motiviert kam die Heimelf aus der Kabine. Doch auch an diesem Sonntag erlebte der TVK 2 ein Deja Vu. Aus dem Nichts ging der Gast nach einem Konter in Führung. Die Gastgeber wirkten sichtlich mitgenommen und es kam anschließend noch dicker. An der Mittellinie war sich das Zentrum nicht einig, wer den freiliegenden Ball annehmen soll. Den Part übernhahm ein Spieler des SV Gottenheim 2 und schickte seinen Teamkameraden in Richtung Torwart Lewandowski und schon stand es mal wieder 0:2. Die Platzherren bündelten in der verbleibenden Spielzeit die letzten Kräfte um zumindest noch einen Ehrentreffer zu erzielen. Diese „Ehre“ war dann Steinle vorbehalten. Der Jubel fiel aber nicht groß aus, denn die

Kreisliga B Staffel V

Mannschaft

Gäste hatten bereits mit zwei mehr oder weniger umstrittenen Elfmeter den Deckel auf diese Partie drauf gemacht. Da sich der SV Kenzingen 2 abgemeldet hat, hat die Köndringer Reservemannschaft den unrühmlichen vorletzten Tabellenplatz inne. Im Spiel gegen Gottenheim zeigten sich die zwei Gesichter der AtilganTruppe. Spielerisch durchaus auf Augenhöhe, aber im Abschluss miserabel. Da vorne das ersehnte Führungstor erneut nicht fiel, schlichen sich auch in der Defensive Fehler ein. Vereinzelt entnahm man den Protagonisten im blauen Trikot sogar ein Lächeln, weil die Spiele sich mittlerweile wiederholen und man sich nicht mehr groß darüber aufzuregen braucht. Im nächsten Spiel in der March am kommenden Sonntag gilt es den Spaß am Fußball wiederzugewinnen und vielleicht auch etwas Zählbares. Aufstellung: Lewandowski - C. Storz-Renk (28. Min. Stiehler) Sturm - Nübling - König (72. Min. L. Lang) - Alfonso - Schumacher (80. Min. Ehrler) - Steinle - Dengler Jöslin - Atilgan Simon Jöslin

Sp. Div. Pkt.

21


Spielbericht - II Mannschaft Nächster Niederschlag für die Köndringer Reserve SC March I II - TVK II

5:0 (3:0)

Das Wetter am vergangenen Wochenende hatte für die Köndringer Reservemannschaft Symbolcharakter: Dunkle Wolken und viel Niederschlag. Seit nun vier Monaten wartet das Team von Spielertrainer Atilgan auf ein Erfolgserlebnis. In der Hinrunde fuhr man gegen den SC March 2 den höchsten Saisonsieg ein. Wenigstens ein Strohhalm an dem sich die Atilgan-Truppe klammern konnte. Die Ergebniskrise sollte ein Ende finden so der Tenor im Lager der Blau-Weißen. Die ersten zehn Minuten sahen vielversprechend aus. Die Gäste schnürrten die Marcher in ihrer eigenen Hälfte ein und kam zweimal nahe ans gegnerische Tor. Steinle und Jöslin vergaben die Führung für ihre Farben allerdings. Wenige Augenblicke später gab es wieder einmal was aus dem Köndringer Kuriositätenkabinett zu bestaunen. Torwart Lewandowski versuchte einen Rückpass in die Offensivezu spielen, die Gäste rochen den Braten und pressten Lewandowski so zu, dass der Ball an ihrem Stürmer abprallte und einem aufgerückten Mittelfeldspieler vor die Füße fiel, der sich die Führungsmöglichkeit nicht entgehen ließ. Ein weiteres Mal lag der TVK 2 aus dem Nichts zurück. Das Spiel war von diesem

22

Zeitpunkt an komplett in der Hand der Hausherren. In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit kassierte die Köndringer Reserve noch zwei Gegentore. In der Pause sah man wieder die altbekannten Reaktionen. Erklärungsversuche, Durchhalteparolen und eine Menge Frustration machte sich im Lager des TVK 2 breit. Der zweite Spielabschnitt fand zum Großteil in der Hälfe der Gäste statt. Das einzige was sich die Blauhosen zu Gute halten konnten, war ihr Willle nicht noch mehr Gegentore kassieren. Die zwei Treffer die noch fielen, waren wieder so kurios, wie es die gesamte Rückrunde der Fall war. Offensiv verzeichnete Steinle die einzige Torchance. Aber auch an diesem Sonntag ist die Offensivabteilung an Harmlosigkeit nicht zu überbieten. So stand es am Ende 5:0 für die Heimelf auf dem neuen Kunstrasen im Ortsteil Neuershausen. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte das Team der Köndringer Reservemannschaft vielleicht noch darüber lachen, aber das blieb ihnen im Halse stecken. Zu niederschmetternd verläuft die Saison bis dato. Die Qualität auf dem Rasen entspricht bei Weitem nicht dem Potenzial das

vorhanden ist. Die nächste Woche hat man spielfrei. In Anbetracht der momentan prekären Lage , vielleicht nicht die schlechteste Konstellation für das Team um „Trainer“ Thimo Fischer. Am Pfingstsamstag geht die Reise nach Burkheim zum Nachholspiel aus der Vorrunde. Aufstellung: Lewansowski - König Sturm - Nübling - Schumacher (46. Min. Ehrler) - Dengler - Atilgan Stiehler (61. Min. Lühring) - Steinle - Jöslin - L. Lang (73. Min. Grandy) Simon Jöslin


Saison 2015/16 - KREISLIGA B 5 - II Mannschaft Datum

Heim

Gast

So. 16.08.15 So., 23.08.15 Do., 03.09.15 So., 06.09.15 So., 13.09.15 So., 20.09.15 So., 27.09.15 So., 04.10.15 Sa., 24.10.15 So., 01.11.15 So., 15.11.15 So., 22.11.15 So., 13.12.15

TV Köndringen 2 Spfr. Winden 2 SV Burkheim 2 TV Köndringen 2 SG Brogg./Tutschf. 2 TV Köndringen 2 SV Gottenheim 2 TV Köndringen 2 SV Wasenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2

SG Simonsw/ Obers.2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 VfR Ihringen 2 TV Köndringen 2 SC Reute 2 TV Köndringen 2 SC March 2 TV Köndringen 2 FC Weisweil 2 TV Köndringen 2 FC Vogtsburg 2 SG Rheinhausen

So., 06.12.15 So., 28.02.16 So., 06.03.16 So., 13.03.16 So., 20.03.16 Sa., 26.03.16 So., 03.04.16 So., 10.04.16 So., 17.04.16 So., 08.05.16 Sa., 14.05.16 So., 29.05.16 Sa., 04.06.16

SG Simonswald/Ober. TV Köndringen 2 SG Rheinhausen 2 TV Köndringen 2 VfR Ihringen 2 TV Köndringen 2 SC Reute 2 TV Köndringen 2 SC March 2 TV Köndringen 2 FC Weisweil 2 TV Köndringen 2 FC Vogtsburg 2

TV Köndringen 2 Spfr. Winden TV Köndringen 2 SV Burkheim 2 TV Köndringen 2 SG Brogg./Tutschf. 2 TV Köndringen 2 SV Gottenheim 2 TV Köndringen 2 SV Wasenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2

Tore 1:2 0:4

2:5 3:0 0:3 3:2 6:1 4:1 2:2 6:0 1:3 5:2

RÜCKRUNDE

2:0 1:1 4:1 3:3 10 : 0 0:2 2:1 1:4 5:0 13.00 14.00 13.00 14.30

TVK - Torschützen

Jöslin S. Sartison M. 2, Dengler M. Stiehler D. Neuer Termin 30.04.2016, 14.30 Uhr Heisler F., Atilgan E. Dengler M., Lühring T.

Stiehler D. 2, Jöslin S. 2, Dengler M., Lang F.

Eigentor Heisler F., Alfonso V. Lühring T.

Dengler M. 2, Lühring T. 1, Steinle D. 1, Sartison M. 1

Atilgan E. Jöslin S. Lühring T., Keller C., Jöslin S. Dengler M. Steinle D.

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft 2015/16 Name

Einsätze

Ein-

Aus-

Alfonso Vincenzo

13

Wechslung 1 2

Atilgan Egemen

20

1

Bordne Philipp

4

1

Dengler Marc

20

Ehrler Kilian

2

Engler Jannik

3

Fechner Janosch

1

Grandy Thomas

8

Jöslin Simon

2

Gelbe Karte

Tore 1 1 6

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

Spiele für den TVK

Tore für den TVK

1

Saisonbeginn 137

aktuell 150

Saisonbeginn 4

5

168

188

18

19

5

9

58

78

1

7

4

2

aktuell 5

2 1

11

14

6

1

86

94

28

18

1

1

85

103

38

43

Keller Christian

11

9

95

106

8

9

König Philipp

19

2

7

19

38

13

15

8

9

7

36

56

7

3

7

11

Kiefer Wolfgang Lang Lorenz Lewandowski Manu.

1

2 20

1

6

6

14

Mutschler Timo

1

1

Nopper Dennis

2

1

Nübling Daniel

5

Sartison Markus

7

Schaub Peter

2

1

4

4

1

1 4

3

1

2

2

Stiehler Dennis

12

2

6

3

Storz-Renk Connor

14

4

2

5

1

1 1

3 7

3

15

17

3

68

78

20

27

3

5

8

20

3

6

12

26

15

28

62

71

10

5

13 9

53

5

3

7

Weiler Philipp

39

2

10

Trautmann Daniel

1

1

Steinle Dustin

Sturm Jason

3

1

Lühring Tobias

Schumacher Rafael

5

2

4

23


LANDAUF, LANDAB:

UNSER landbier

atz:

Mit Herz uffem Pl

iele in der Auf spannende Sp 2016 neuen Saison 2015/

Herzerfrischend seit 1834

RIE_150721_Anz_Steinie_92x130_Bahlinger SC.indd 1

24

21.07.15 13:56


Saison 2015/16 – BEZIRKSLIGA - Frauen DAGES präsentiert die SG Köndringen/Teningen/Mundingen

Hintere Reihe von links: Pia Daschkiwitz, Anna Melerski, Anna-Lena Hodel, Felice Rengers, Melanie Gumpert, Julia Schweizer, Lisa Bickel, Jana Schäfer, Selina Minke, Chantal Specht, Ronja Nübling

PL.

Mannschaft

Bezirksliga Frauen

Sp. Div. Pkt.

Mittlere Reihe von links: Trainer Bernd Schmidt, Co Trainer Andreas Frangione, Jenny Großklaus, Jana Hauber, Melanie Scarano, Isabella Maier, Natascha Metzger, Birgit Koch, Leonie Kopp, Betreuerin Brigitte Nägele, Sponsor Manfred Dages Vordere Reihe von links: Luisa Bockstahler, Lena Staudenmayer, Kathrin Bauser, Nadine Trautmann, Elke Weißhaar, Saskia Fuchs, Melina Otthofer, Janina Kleißler, Lena Schleer, Nora Welz Es fehlen: Anja Sommer, Hannah Rombach, Savanna Bär

25


Saison 2015/16 – BEZIRKSLIGA - Frauen Datum So., 20.09.15 Mi., 30.09.15 So., 04.10.15 So., 11.10.15 So., 18.10.15 So., 25.10.15 Sa., 07.11.15 So., 15.11.15 So., 29.11.15

Heim SF Eintracht Freiburg SG Köndringen SpVgg Buchenbach SG Köndringen SG Winden SG Köndringen FC Denzlingen 2 SC Eichstetten SG Köndringen

Gast SG Köndringen FC Neuenburg SG Köndringen ESV Freiburg 2 SG Köndringen SV Gottenheim 2 SG Köndringen SG Köndringen SG Obermünstertal

Tore 4:0 1:0 0:3 4:0 1:1 3:1 2:7 2:2 1:3

So., 20.03.16 So., 10.04.16 So., 17.04.16 Sa., 24.04.16 So., 01.05.16 So., 08.05.16 Mi., 11.05.16 So., 22.05.16 Sa., 28.05.16

SG Köndringen SG Köndringen ESV Freiburg 2 SG Köndringen SV Gottenheim 2 SG Köndringen SG Neuenburg SG Köndringen SG Obermünstertal

SF Eintracht Freiburg SpVgg Buchenbach SG Köndringen SG Winden SG Köndringen FC Denzlingen 2 SG Köndringen SC Eichstetten SG Köndringen

1 : 1 Bockstahler 3 : 0 Bockstahler L., Schleer L., Eigentor 11.00 Spiel abgesagt, neuer Termin 11.00 10.30 11.00 19.30 13.00 18.00

RÜCKRUNDE

TVK - Torschützen Bockstahler L. Bockstahler L., Nübling R., Eigentor Rengers F., Hodel A., Welz N., Minke S. Bockstahler L. Nübling R. 2, Schleer L. Bickel 2, Bockstahler 2, Trautmann, Staudenmayer, Schweizer

Schleer L. 2 Schleer L.

TVK – Spielerstatistik Frauen Saison 2015/16 Einsätze

Ein-

Aus-

Tore

Gelbe Karte

Wechslung

Rote Karte

Spiele für den TVK Saisonbeginn

aktuell

21

22

Tore für den TVK Saisonbeginn

aktuell

Bär Savanna

1

Bauser Katrin

10

5

3

41

51

3

8

1

5

2

62

70

10

12

7

17

28

8

15

1

2

Bickel Lisa Bockstahler Luisa

1

Gelb /Rot Karte

11

1

4

Daschkiwitz Pia

8

5

3

Hodel Anna-Lena

4

4

Fuchs Saskia

3

8 1

7

3

Großklaus Jennifer

2

Gumpert Melanie

10

Kleißler Janina

10

1

2

Koch Birgit

49

59

26

36

37

Kopp Leonie

54

Melerski Anna

4

Minke Selina

11

1

2

1

Nübling Ronja

10

3

4

3

Otthofer Melina

11 5

1

Scarano Melanie

1

1

Schäfer Jana

2

Schleer Lena

11

1

1

1

6

4

1

1

1

2

1

Trautmann Nadine

7

6

1

1

Weisshaar Elke

8

Welz Nora

8

1

1

5

14

25

20

21

1 2

6 3

5

2 5

52 10

1

11

26

41

1

Rengers Felice

Staudenmayer Lena

2

1

Maier Isabella

Schweizer Julia

11

1 5

56

58

18

18

29

14

39

45

1

16

27

1

38

45

69

77 8

5

19

6 1


Spielbericht - Frauen SG Köndringen-Buchenbach 3:0 (1:0) In der Bezirksliga spitzt sich der Kampf um die Meisterschaft immer mehr zu. Eintracht Freiburg, SG Winden, Obermünstertal und Eichstetten sind nur noch durch einen Punkt getrennt. Und auch die SG Köndringen gehört in diesen Kreis, vorausgesetzt man gewinnt das Nachholspiel in Neuenburg. Somit ging es im Heimspiel gegen Buchenbach darum keine Punkte zu verlieren. Köndringen erledigte diese Aufgabe ohne größere Schwierigkeiten. Trainer Schmidt zollte seinem Gegenüber schon vor dem Spiel großen Respekt, denn Buchenbach trat nur mit 10 Spielerinnen an. Köndringen bestimmte das Spiel von Anfang an und ging früh durch Schleer mit 1:0 in Führung. Melanie Gumpert organisierte ihre Defensive aufmerksam. Somit blieb der Gast weitgehend ungefährlich. Die Heimelf brannte zwar jetzt kein fußballerisches Feuerwerk ab, hatte aber in punkto Schnelligkeit einige Vorteile. Und ein ums andere Mal standen Lena Schleer, Ronja

Nübling und Luisa Bockstahler aussichtsreich vor dem Gästetor. Trainer Schmidt blieb aber an der Seitenlinie lange Zeit relativ ungespannt, da sein Team viel zu verschwenderisch mit den Chancen umging. Nach der Pause verlor Köndringen etwas an Dominanz. Buchenbach war trotz der Unterzahl ein guter Gegner. Aber die Schwarzwälder schafften es auch weiterhin nicht sonderlich gefährlich zu werden. Als Bockstahler nach gut einer Stunde auf 2:0 erhöhte war das Spiel endschieden. Kurz vor dem Ende stellte Schleer mit ihrem zweiten Treffer den Endstand her. Sie nutzte eine tolle Vorarbeit von Kleißler zum 3:0.Ein Arbeitssieg vom Köndringer Team, das diszipliniert agierte aber den ganz großen Glanz vermissen ließ. Aufstellung: Weisshaar, Otthofer, Staudenmayer (Schweizer), Gumpert, Minke, Bickel (Scarano), Daschkiwitz (Bär), Nübling (Bauser) Bockstahler, Kleißler, Schleer

Trainingslager der Frauen! Um für die beiden letzten Spieltage noch einmal einen Schub zu geben, begibt sich die Frauenmannschaft vom 13. bis zum 16. Mai in ein 4-tägiges Trainingslager. Ziel ist in diesem Jahr Morschach am Vierwaldstätter See. 18 Mädels und Trainer Schmidt haben sich für diesem Zeitraum in den Landal Greenpark beim Swiss Holiday Park eingemietet. Da die Mannschaft im Anschluss an diesen Trainingsaufenthalt noch 2 Punktspiele gegen Eichstetten und Obermünstertal zu bestreiten hat, will man sich in der Schweiz die Grundlagen erarbeiten, um für den Meisterschaftsendspurt gerüstet zu sein. Unter anderem kann sich

die Mannschaft auf Höhentraining und ausgedehnte Läufe freuen (Hier hätte man jetzt ein Smiley einblenden können, aber der Schreiber hat dieses Symbol nicht gefunden).

27


An dieser Stelle wollen wir uns bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken

Der neue Jazz 1.3 i-VTEC® Trend

Schon ab*

15.900,– €

Serienmäßig mit (Auszug): 15-Zoll-Stahlfelgen mit Radzierblenden I Auto Stop (Start/Stopp-Funktion, deaktivierbar) I Berganfahrhilfe I City-Notbremsassistent I Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) I Klimaanlage I Lichtsensor I Magic Seats I Multifunktionslenkrad I Multiinformationsdisplay I Nebelschlussleuchte I Radio mit CD-Player (MP3-fähig) mit 4 Lautsprechern I Regensensor I Sitzheizung vorn I Stabilisierungsprogramm VSA I Tagfahrlicht in LED-Technik I u.v.m.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,1; außerorts 4,3; kombiniert 5,0. CO2-Emission in g/km: 116. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

* Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

28

 E. Trautmann, Sanitär u. Heizung, Köndringen  J. Rotzler, Fensterbau, Teningen-Nimburg  R. Kopfmann, Elektrotechnik, Köndringen  W. Storz, KFZ-Reparaturen, Köndringen  Bistro Taki, Teningen-Köndringen  W. Bär, Heizung-Sanitär, Köndringen  R. Buselmeier, Autohaus, Emmendingen  SH Business COM GmbH, Herbolzheim  LPN - M. Lehmann, Freiburg  Zweirad-Dages, Emmendingen  Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg.  Bührer Active Sports GmbH, Emmendingen  A. Ernst KG, Teningen  Ralf Huber, Köndringen


Die TVK & JFV Untere Elz Kontaktadressen Jugendleiter der Spielgemeinschaft (A- bis D-Jugend): TV Köndringen: SV Mundingen: TV Teningen: FV Nimburg: SV Heimbach:

Marvin Weber Alexander Häuptle Markus Hild Markus Reifsteck Wolfgang Lenssen

jugendleiter@tv-koendringen.de jugendleiter@sv-mundingen.de jugend@fc-teningen.de markus.reifsteck@t-online.de wolfgang.lenssen@gmx.de

Jugendfußball Statistik Saison 2015 / 2016 Jugendförderverein Untere Elz und TVK Jugend

Differenz

Punkte

49

-15

20

3

13

-10

0

1

75

15

60

48

9

23

38

-15

12

1

65

13

52

30

2

2

60

31

29

32

3

7

19

40

-21

12

9

29

40

-11

12

4

21

21

0

13

3

54

24

30

24

2

9

12

-3

1

4

3

24

-21

0

1

5

24

35

-11

7

2

5

12

71

-59

2

377

20

213

Torverhältnis

Spiele

G

U

N

A 1 JFV Untere Elz

17

6

2

9

34

A 2 JFV Untere Elz

3

0

3

B 1 JFV Untere Elz

17

16

B Juniorinnen JFV Untere Elz

15

3

C 1 JFV Untere Elz

11

10

C 2 JFV Untere Elz

14

10

D 1 JFV Untere Elz

13

3

D 2 JFV Untere Elz

13

4

D 3 JFV Untere Elz

9

4

D Juniorinnen JFV Untere Elz

11

8

E 1 TV Köndringen Frühjahrsrunde

3

E 2 TV Köndringen Frühjahrsrunde

4

E 1 TV Köndringen Herbstrunde

8

E 2 TV Köndringen Herbstrunde

7

3

1 1

2

F + G Jugend in Turnierform

Zusammen:

145

Stand: 17.04..2016

Bei uns haben Sie den Durchblick, wie Sie Ihre eigenen vier Wände gestalten können.

flIeSen heIter!

66 15 64 397

Lessingstr. 4 79331 Teningen Tel./Fax 0 76 41 / 4 89 51 29


Öffnungszeiten: Mo: nach Vereinbarung Di-Fr: 8:30 - 19:00 Uhr Sa: 8:30 - 14:00 Uhr Bahnhofstr. 15 79331 Köndringen 07641 / 49977

www.haarschmiede-huber.de

Inhaberin: Sandra Bühler

REISEWELT EMMENDINGEN

im Bürkle-Bleiche-Center

Mo - Fr 9.00 - 13.00 / 14.00 - 18.30 Uhr Sa 9.00 - 13.00 Uhr

enz.“ t e p Kom e t l l a „Geb Reisewelt Emmendingen Lessingstraße 17 · 79312 Emmendingen · Telefon 07641. 91 21 30

www.reisewelt-em.de

30


Die TVK & JFV Untere Elz FC Denzlingen D3 – JFV D3 4:2 (2:1) Leider umsonst früh aufgestanden!!

Am Samstag musste die D3 schon früh aufstehen damit Sie pünktlich um 10.30 Uhr im Denzlinger Leichtathletik Stadion zu Ihrem Auswärtsspiel antreten konnte. Dort fanden wir ein 1A Rasenplatz vor und der Regen hörte für die Zeit des Spieles Gott sei Dank auch auf, so dass man ideale Voraussetzungen für ein gutes Spiel hatte. Hoch motiviert nahmen sich die schwarz/weißen Heute vor dieses Spiel für sich zu entscheiden um auf Tabellenrang drei vor zu rücken. Vornehmen und umsetzten sind aber zweierlei Stiefel. Vor dem Spiel angesprochen wollten wir heute nicht zum dritten Mal in Folge erst mit 2:0,wie in den vergangenen zwei   | 

C­Junioren | Bezirkspokal

verlegt vom:26.03.2016 14:00 Schiedsrichter:  Spielstätte:Sportplatz Mundingen | 79312 Mundingen   | 

D­Juniorinnen | Kleinfeldklasse

Spielstätte:F. Meyer Stad. Teningen | Ludwig­Jahn­Str. 25 | 79331 Teningen



C­Junioren | Kreisklasse

Spielstätte:Sportplatz Köndringen | An der Elz 20 | 79331 Köndringen



D­Junioren | Bezirksliga

Spielstätte:Sportplatz Mundingen | 79312 Mundingen



A­Junioren | Kreisklasse

Spielstätte:Sportplatz Nimburg | Waldstr. 4 | 79331 Teningen



A­Junioren | Kreisklasse



B­Junioren | Bezirksliga

Spielstätte:F. Meyer Stad. Teningen | Ludwig­Jahn­Str. 25 | 79331 Teningen



C­Junioren | Kreisklasse



C­Junioren | 1.Kreisliga (A)

Spielstätte:Sportplatz Mundingen | 79312 Mundingen

Spielen, hinten liegen, und dann erst unsere Tore machen. Aber wie kam es? Genau! Wir lagen nach 18 Minuten nach 2 Gegentreffer in der 10 und 18 Spielminute wieder 2:0 hinten. Wir glauben langsam unsere Jungs brauchen das, irgendwie spornt sie das mehr an wie selber mal in Führung zu gehen. Jetzt hatten unsere Jungs Lust auf Tore. In der 20 Minute verkürzte Malte Bordne auf 2:1 was gleichzeitig der Pausenstand war. Nochmal Fehler ansprechen und motivieren, nochmal alles geben und das Ergebnis drehen, das war die Ansprache der Trainer beim Pausentee. Und siehe da, es funktioniert wieder. Nach 2:0 Rückstand, stand es in der 38 Minute dann 2:2. Simon Pfaff glich mit seinem Treffer aus. Jetzt dran bleiben vorne schon zustellen und Druck aufbauen. Sah gut aus und   wir hatten die ein oder andere Möglichkeit in Führung zu gehen. Aber genauso der FCD, dessen Spieler aber mehrfach an unserer Abwehr oder am klasse reagierenden Leon Volk im Tor scheiterten. Dann wieder mal ein langer  am Abwehrspieler der Abschlag, Deven Kern so gut wie blau/gelben vorbei, Foul!!! Aber kein Pfiff ??? Vorteil ?!? Wir hatten aber gar keinen Vorteil. Jetzt kamen ein paar strittige Entscheidungen des „Unparteiischen“. Hätte er eins von 2 -3 Fouls in aussichtsreicher Position für uns   gepfiffen, wäre die Möglichkeit zur Führung dagewesen. Beim 3:2 Führungstreffer für Denzlingen braucht man nicht lang zu diskutieren, mindestens einen bis zwei Schritte stand der Torschütze in der 51 Minute im Abseits.   werfen um nochmal Weiter machen, alles nach vorne auszugleichen, klappte dieses Mal leider nicht. In der 58 Spielminute mussten wir dann noch den 4:2 Siegtreffer von Denzlingen hinnehmen. Danach war das Spiel gelaufen. Man soll erst bei seinen Fehlern anfangen zu   suchen und die abzustellen und nicht auf Schiedsrichter Entscheidungen rum hacken, aber in manchen Situationen ist dies leider nicht anderst möglich. Wir predigen unseren Spieler auch immer und immer wieder dass wir einfach besser wie unser Gegner sein müssen damit wir nicht auf Schiedsrichter Entscheidungen angewiesen sind. Schade Jungs, Großteils gut gespielt und gekämpft aber leider nichts Zählbares mit nach Hause genommen. Jetzt müssen wir diese Woche wieder gut trainieren und es am   nächsten Wochenende noch besser machen. Hilfreich wäre bestimmt auch nicht schon wieder hinten zu liegen. Die Zeit und der Aufwand zum Ergebnis drehen ist zu hoch. Jetzt, nach dreimal so herum machen wir es am Samstag einfach mal anders herum   und wir führen mal mit 2:0. O.K. Jungs?!!? Aufstellung: Leon Volk, Maxi Erbe, Manuel Böcherer, Joshua Gänshirt, Lucas Müller, Sören Elste, Malte Bordne, Deven Kern, Simon Pfaff, Julian Grüninger, Samuel Stobert, Ibrahim Houssein, Danny   Mann gez. Stefan Grüninger 31


Die TVK & JFV Untere Elz JFV Untere Elz D3 vs. RW Glottertal D2 Ergebnis deutlich klarer als der Spielverlauf Am vergangenen Wochenende kam der SV RW Glottertal zu uns ins Köndringer Elzstadion. Die Glottertäler kamen erst in der Rückrunde zu uns in die Staffel, deshalb werden alle Spiele gegen diese Mannschaft nicht in der Tabelle berücksichtigt. Mit voller Lust auf Fußball gingen wir aus der Kabine und wollten von Anfang an das Spiel in die Hand nehmen, druck machen und frühzeitig das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. Doch wie so oft kommt es anderst als man sich das vorstellt. Nach dem wir im letzten Heimspiel schon mit 0:2 zur Halbzeit zurück lagen, wollten wir den Rückstand dieses Mal vermeiden. Doch die Glottertäler machten uns da einen Strich durch die Rechnung. Nach zwölf Minuten stand es schon wieder 0:2. Alles vorgenommene wieder dahin gewesen und das schon so früh. Nach ein paar lauteren und klaren Worten von beiden Trainer ging es dann langsam in die gewünschten Bahnen zurück. 17. Minute, der Anschlusstreffer von Ibrahim und nur zwei Minuten später der Ausgleich durch Simon Pfaff der auch noch fünf Minuten vor dem Seitenwechsel die Führung zum 3:2 schoss. In der Pause noch mal klare und deutliche Worte. Das teilweise mangelhafte Stellungsspiel vieler Spieler, das abwehrverhalten und die Spielweise wurden angesprochen und die Jungs neu eingestellt. Anpfiff zur zweiten Hälfte. Jetzt ein hin und her im Mittelfeld. Es gab in der ersten Hälft in Spielabschnitt zwei keine zwingenden Torszenen auf beiden Seiten. Interessant wurde es jetzt nur zunehmen an der Bande

6:2 (3:2) wusste was die eigentlich meinten oder wollten, nicht einmal der Trainer der Glöttertäler konnte das verstehen. Leider habe ich mich auch dazu hin reisen lassen und dafür möchte ich mich bei allen entschuldigen. Jungs, das gehört sich nicht, sowas macht man nicht, das hat mit Fußballspielen nichts zu tun. Und noch was Jungs, falls euch dass Spaß macht und ihr das braucht, wir Trainer brauchen es nicht. Wir würden lieber von Anfang an führen und mal einen ruhigeren Nachmittag auf dem Sportplatz verbringen. Nächsten Samstag müssen wir auf jeden Fall von der ersten bis zur letzten Minute top eingestellt sein, wenn wir unseren nächsten Gegner schlagen, rücken wir auf den dritten Tabellenplatz. Aber wie gesagt dazu brauchen wir 60 Minuten 120%

wo sich ein Vater und ein Opa der Glottertäler zu Nehmens über Sachen aufregten die zu keinem Zeitpunkt stattgefunden hatten. Schiri Felix Engler kam grundlos immer mehr ins Kreuzfeuer der beiden. Dann schien das Spiel schon fast mit dem 3:2 zu Ende zugehen doch die schwarz weißen JFVler drehten noch mal auf. Erst war es Malte Bordne der aus größerer Entfernung die Situation schnell erkannte und den Ball an dem zu weit vor seinem Gehäuse stehenden Torwart der Gäste in der 56 Spielminute zum 4:2 ein netzte. Noch etwas frecher war Ibrahim Houssein mit seinem zweiten Treffer In der 58 Minute am diesem Tag. Mit einem gelungenen Heber lupfte er den Ball über den heraus eilenden Keeper zum 5:2 in den Kasten. Wieder rum nur zwei Minuten später war es Simon Pfaff der den 6:2 Endstand mit seinem dritten Treffer schoss. Rückstand, Ausgleich, Sieg. Was sich danach verbal außerhalb des Spielfeldes abspielte, gehört nicht zu einem Fußballspiel, schon gar nicht bei einer Jugendmannschaft. Keiner aus den Zwei oben beschriebenen 

Aufstellung: Maxi Erbe, Leon Volk, Manuel Böcherer, Sven Böcherer, Samuel Stobert, Frederick Sigl, Sören Elste, Malte Bordne, Deven Kern, Simon Pfaff, Julian Grüninger, Lucas Müller, Fabian Müller gez. Stefan Grüninger D­Junioren | Kreisklasse

Spielstätte:Sportplatz Nimburg | Waldstr. 4 | 79331 Teningen

  | 

A­Junioren | Bezirksliga

Spielstätte:Sportplatz Mundingen | 79312 Mundingen

  | 

B­Juniorinnen | Bezirksliga

verlegt vom:30.04.2016 16:00 Spielstätte:F. Meyer Stad. Teningen | Ludwig­Jahn­Str. 25 | 79331 Teningen

  | 

A­Junioren | Bezirksliga

Spielstätte:Sportplatz Mundingen | 79312 Mundingen

  | 

D­Juniorinnen | Kleinfeldklasse

Spielstätte:F. Meyer Stad. Teningen | Ludwig­Jahn­Str. 25 | 79331 Teningen

32


Tabellen Verbandsliga, Landesliga & Bezirksliga PL.

Verbandsliga Südbaden

Mannschaf

Sp.

Div.

Pkt.

PL.

Mannschaft

PL.

Mannschaft

Landesliga Staffel 2

Bezirksliga Freiburg

Sp.

Sp.

Div.

Pkt.

Div.

Pkt.

... Sprechen Sie uns an! Ihr Förderkreis TV Köndringen

33


Dankeschön an unsere treuen Partner ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen. Dienstleister Aesculap-Apotheke Haarschmiede- U. Huber Nosch - Augenoptik, Emmendg. Wipfler - Augenoptik, Emmendg. Schnell - Bustouristik, Kenzingen Reisewelt Emmendingen SH electronic GmbH, Herbolzh. Roeder - löst Abfallprobleme Württembg. Versicherungen Meier, E. - Bürodienstleistungen Sparkasse Frbg-Nördl.Brsg Volksbank Breisgau Nord eG Quantensprung Personaldienstl. gastroFIXX, Freiburg

Handwerker Baer, W.- Heizung/Sanitär Trautmann - Sanitär Kopfmann - Elektrotechnik Lang, B. - Elektroinstall. Weiler, Th. - Bauunternehmen Engler, J. - Schreinerei Heiter - der Fliesenmeister Limberger, H. -Fliesenfachg. Rotzler - Fenster-Rollladenbau Mair, Th.- Maler-Lackierer Marko - Malergeschäft Krumm - Landtechnik Bührer - Grabmale

Weine und sonst. Getränke Weingut Mößner-Burtsche Winzergenossensch. Köndringen Scheidel's Getränkemarkt Kenzingen Fürstlich Fürstenberg. Brauerei

rund um's Fahrzeug Storz, W. - KFZ-Werkstatt Buselmeier - Honda-Autohaus Zweirad - Dages Freie Tankstelle - J. Albrecht

Gaststätten Bistro Taki Im Original, Köndringen Ramstalhof, Fam. Engler Teninger Cafe und Backshop Insel 81 - Bistro in Emmendingen rund um's Haus Schmidt, D. Bauplanung Ehret Wohnbau GmbH OptiMal Immobilien Einzelhandel Kenzinger Wohnzentrum Schuhhaus Trautmann Handwerk/Industrie KLB Blech in Form GmbH maxon motor GmbH

Besuchen Sie uns in unserem neuen Musterhaus in 77975 Ringsheim, Elzstr. 3a

(hinter OMV Tankstelle)

Tel. 07822-7809855, www.ehret-haus.de E-Mail: info@ehret-haus.de 34

Eva und Tobias Burtsche Heimbacher Straße 3 · 79331 Teningen-Köndringen Telefon 0 76 41 / 28 08 www.weingutmoessner.de


Auf die Mannschaft kommt es an. maxon motor, dein Team f端r die Zukunft!

maxonmotor.de

35


Hält ihn. Ein Leben lang. Die Liebe zum Sport ergreift einen früh und lässt nicht wieder los. Darum unterstützt die Sparkasse den Sport regional und bundesweit mit ihrem Engagement. Weil Sport die Menschen von Anfang an begeistert und verbindet. Und weil auch große Talente klein anfangen und dabei auf Förderung und Chancen angewiesen sind.

Wenn’s um Geld geht

Sport_Torwart_A4.indd 1

09.07.15 11:10

TVK-FUSSBALL Nr.14 15/16  
TVK-FUSSBALL Nr.14 15/16  

Saison 2015/16 - TV Köndringen1920 e.v. - Abteilung Fussball

Advertisement