Page 1

25. Jahrgang · SAISON 2015/2016

Samstag, 26. März 2016 14.00 Uhr TV Köndringen II - SG Broggingen/Tutschfelden II 2. Kreisliga B Staffel 5

16.00 Uhr TV Köndringen - SG Broggingen/Tutschfelden 1. Kreisliga A Staffel 1

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FUSSBALL Nr. 12

1


Impressionen

2


Die Sportliche Leitung hat das Wort Liebe Fans und Zuschauer des TV Köndringen, zum heutigen Heimspieltag gegen die Mannschaften der SG Broggingen/Tutschfelden darf ich Sie recht herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen, deren Anhang sowie den heutigen Schiedsrichtern. Nach den beiden Siegen gegen Burkheim und in Ihringen darf man unseren Start aus der Winterpause mit zehn Punkten aus vier Spielen sicherlich als Gelungen bezeichnen. Beim 2:1 Sieg gegen den SV Burkheim hat unsere Mannschaft vor allem in der ersten Halbzeit eine ansprechende Leistung geboten und einen Aufstiegsaspiranten zeitweise dominiert. Hierbei war vor allem das starke Defensivverhalten, gepaart mit gut vorgetragenen Angriffen erwähnenswert. Dass wir diese Leistung leider (noch) nicht über 90 Minuten abrufen können hat dann der zweite Abschnitt gezeigt, in dem der durchaus verdiente Heimsieg nochmals in Gefahr geriet. In Ihringen haben wir im gesamten Spiel keine nennenswerte Chance aus dem Spiel heraus zugelassen, einzig Florian König prüfte unseren Torhüter (nach seinen Angaben absichtlich), konnte ihn aber zu unserem Glück nicht überwinden. Somit reichte uns ein Treffer nach einer Standardsituation durch Karsten Kranzer zum Auswärtssieg. Nach nun neun ungeschlagenen Spielen in Folge beträgt der Abstand sowohl auf den ersten Abstiegsrang als auch auf den Relegationsplatz acht Punkte. Die nächsten Wochen werden demnach entscheidend sein, ob wir die letzten Wochen der Saison beruhigt angehen können, oder ob wir doch noch einmal zittern müssen. Wir sind deshalb gut beraten weiterhin konzentriert zu arbeiten und möglichst weiter so zu punkten, damit wir den Abstand nach unten weiter vergrößern können.

Dass dies kein leichtes Unterfangen wird sollte jedem bewusst sein und die knappen Siege verdeutlichen umso mehr, dass wir in jedem Spiel eine gute Leistung abrufen müssen um die Punkte einzufahren. Positiv ist die Entwicklung unserer Mannschaft aber allemal und dies liegt natürlich auch an unserem Trainer Claus Kraskovic, der in jedem Training und jedem Spiel mit vollem Einsatz dabei ist und uns mit seiner Erfahrung und seinem Ehrgeiz Schritt für Schritt besser macht. Deshalb sind wir froh, an dieser Stelle die Verlängerung unseres Trainers bekannt geben zu können! Claus Kraskovic wird auch nächste Saison auf unserer Trainerbank Platz nehmen und mit uns den eingeschlagenen Weg weiterführen. Wie bereits erwähnt stimmt uns die Entwicklung der Mannschaft sehr positiv, dennoch sind sich der Trainer und wir einig, dass die Mannschaft noch mehr Potential hat und es gilt dieses Auszuschöpfen. Unser heutiger Gegner aus Broggingen/Tutschfelden hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten mittlerweile im Mittelfeld der Liga platziert und sorgt mit torreichen Spielen für Aufsehen. Die Mannschaft des scheidenden Trainers Daniel Engelmann wird heute sicher darauf brennen die 1:5 Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen den FC Weisweil vergessen zu machen. Auch das 0:1 aus dem Hinspiel sollte uns eine Warnung sein, dass wir heute wieder eine starke Leistung benötigen um die Punkte in Köndringen zu behalten. Unsere zweite Mannschaft konnte gegen die Reserve des SV Burkheim trotz guter Leistung lediglich ein 3:3 erreichen. Beim Auswärtsspiel in

Sportliche Leitung: Karsten Kranzer Tel.: Tel.: 0151-15 7325 69 und Michael Büchner Ihringen hielt man bis zur 60. Minute gut mit und hatte einige Chancen zu verzeichnen. Was dann passierte kann sich wohl keiner der Akteure erklären: mit 8 Toren in den letzten 30 Minuten schraubte die Ihringer Reserve das Ergebnis auf Sage und Schreibe 10:0! Zum Glück ist dieses Spiel vorbei und die Mannschaft von Trainer Egemen Atilgan hat heute die Chance dieses Spiel vergessen zu machen und mit einer guten Leistung ein positives Zeichen zu setzen. Wir drücken fest die Daumen, dass dies der Mannschaft gelingt. Die Damenmannschaft startete am vergangenen Sonntag mit einem starken 1:1 gegen den Tabellenführer der SF Eintracht Freiburg in die Rückrunde und verlangte den Gästen in diesem Spiel alles ab. Leider rutschte man damit auf den fünften Tabellenrang ab, jedoch beträgt der Abstand auf Platz zwei lediglich einen Punkt. Am nächsten Wochenende ist die Elf von Trainer Schmidt spielfrei und kann am 03.04. beim Auswärtsspiel in Neuenburg einen neuen Anlauf auf die drei Punkte starten. Nun wünsche ich uns allen ein paar schöne Stunden auf dem Sportgelände, faire und spannende Partien und den Schiedsrichtern ein glückliches Händchen bei ihren Entscheidungen. Sportliche Grüße, Michael Büchner (Sportlicher Leiter) 3


TV Köndringen 1920 e.v. - Abteilung Fussball Abteilungsleiter:

Harald Meier

Sportl. Leitung: Stellvertreter:

Karsten Kranzer und Michael Büchner Thomas Nägele

Kassenwart:

Ralf Huber

Jugendleiter: Stellvertreter:

Marvin Weber Karsten Kranzer

Poststelle : Willi Lehmann Haupt str. 34 79331 Teningen-Köndringen E-Mail: willi-lehmann@web.de Homepage: www.tv-koendringen-fussball.de

4

Portrait Gründerjahr: 1920 Abteilung Fussball: 1955 Stadion: Elzstadion Mitglieder (Gesamtverein): ca. 1300 Abteilung Fussball: ca. 350 Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1960/61 1971/72 1989/99 1998/90 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08


Unser heutiger Gast: SG Broggingen/Tutschfelden

Hintere Reihe v.l.: Julian Scheer, Dennis Zähringer, Patrik Bury, Francois Graf, Daniel Scheerer, Sascha Knieper Mittlere Reihe v.l.: Trainer Daniel Engelmann, Jonathan Österle, Max Mielke, Jonas Haberstroh, Amon Mundinger, Fabian Troxler, Daniel Österle, Frank Witt, Mischa Fritsch, Marco Schaudel Vordere Reihe v.l.: spielender Co-Trainer Benjamin Schneider, Marcel Mundinger, Dominik Mundinger, Tobias Karasch, Matthias Ziebold, Florian Schmiedlin, Christian Schneider, Matthias Schnaiter Es fehlen: einige

Vereinsinfo Gründungsjahr: 1991

Aktive Mannschaften:

2 + AH

In der Liga seit: 2015

Mitglieder:

ca. 320

Platzierung Saison 14/15:

Jugendmannschaften: SG mit Nodweil, Wagenstadt,

1. Platz Meister Kreisliga B1

Kenzingen Broggingen

und Tutschfelden

Sportgelände:

Hinrunde: Broggingen,

Clubheim 2 Rasenplätze

Rückrunde: Tutschfelden,

Clubheim Rasenplatz

5


IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Harald Meier, Vorsitzender REDAKTION Ute Buderer, E-Mail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Claus Kraskovic, Marvin Weber, Harald Meier, Willi Lehmann, Simon Jöslin, und Lars Storz-Renk FOTOS Heike Storz, Kevin Holdermann ANZEIGEN Eva Meier E-Mail: eva@meier-group.de DRUCK Rombach Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG TVK - FUSSBALL erscheint zu jedem Heimspiel der I Mannschaft 6


Spielbericht - I Mannschaft TV Köndringen - SV Burkheim 2:1 (2:0) Aufstellung: Fischer, L.Storz-Renk, Weber, Trautmann, Mutschler, Heisler, König, Keller, Kranzer, Vogel (65. Bührer), Bär (88. Büchner). Tore: 1:0 (5.) Vogel, 2:0 (42.) Heisler, 2:1 (65.) Umhauer. Das Heimspiel des TVK am vergangenen Sonntag gegen den SV Burkheim, welcher sich noch Aussenseiterchancen auf einen Platz an der Tabellenspitze einräumen darf, hatte besonders für die Zuschauer einiges an Unterhaltungswert. Den ersten Spielabschnitt dominierten die Gastgeber mit einer Vielzahl an Torchancen nach schönen, schnell vorgetragenen Spielzügen in die gegnerische Hälfte. Meist war die rechte Seite in involviert, da Vogel oft den Raum bekam, um seine Stärken in der Offensive auszuspielen. Schon in der 5. Spielminute konnte nach einem steilen Pass von Bär die erste hochkarätige Torchance genutzt werden. Mit dem ersten Torschuss in Front zu gehen hat in dieser Saison für den TVK eigentlich eher Seltenheitswert, doch es war der Mannschaft von Trainer Kraskovic anzumerken, dass ein so früher Treffer das eigene Spiel enorm beeinflusst. Konzentriert und mit viel Selbstvertrauen und Sicherheit sowie Kompaktheit in der Defensive ausgestattet ließ man die bemühten Gäste mit ihrer starken Offensive nicht zur Geltung kommen. Im Gegenzug blieb man stets selbst torgefährlich und konnte mit tollem Umschaltspiel Akzente im gegnerischen Strafraum setzen. Der Gästetorhüter musste erst einen Volleyschuss von Storz-Renk parieren und im Anschluss den Nachschuss von Bär abwehren. Später kam Kranzer nach jeweils einem Einwurf im Strafraum aus spitzem Winkel zum Abschluss.

Auch Vogel hatte nochmals eine Gelegenheit, doch es brauchte kurz vor dem Pausenpfiff etwas mehr Anlauf um den Burkheimer Keeper zu überlisten. Nach einem Freistoß von der Mittellinie, ausgeführt von Kapitän Trautmann, stieg Heisler höher als seine Gegenspieler und gab dem Ball den letzten Schliff, um die Torlinie samt Tormann zu überwinden. Mit einer komfortablen, aber auch gefährlichen 2:0 Führung ging es für die Blauhosen in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel hatte Köndringen das Spiel weiter im Griff, vor allem Keller nach seiner langen Abwesenheit im defensiven Zentrum, ließ Toptorjäger Kanchev keinen Luft zum atmen. Der tiefe Boden, nachlassende Kräfte und wachsender Wille bei den Gästen vom Kaiserstuhl führten aber dazu, dass die Entlastungsangriffe weniger und die offensiven Bemühungen von Burkheim konsequenter wurden. Burkheim erkannte ihre Chance und verkürzte nach einem misslungen Konterversuch der Gastgeber mit einem Gegenkonter auf 2:1 durch einen zielgenauen Torschuss von Umhauer in den Winkel ab der Strafraumkante. Noch zwei Rettungsaktionen in höchster Not von Weber auf der Torlinie waren nötig, um den Sieg über die Zeit zu retten sowie ein präsenter Fischer im TVK-Tor, jedoch gehen die drei Punkte letztlich verdient auf das Köndringer Konto.

Über eine Stunde hatten die Blauhosen die Partie im Griff und konnten die meisten Angriffe der Gäste schon frühzeitig unterbinden, so dass, wenn am Ende auch mit einer kleinen Portion Glück, der TVK am Ende mit einem Arbeitssieg vom Platz ging. Die positive Serie von acht Spielen ungeschlagen geht also für die Blauweißen weiter. Lars Storz-Renk

Coach Kraskovic bleibt an Board! Wie der Trainer am vergangenen Donnerstag nach der Trainingseinheit der Mannschaft mitteilte, bleibt uns Coach Claus Kraskovic sehr zur Freude der Mannschaft sowie der Verantwortlichen auch in der kommenden Spielzeit erhalten. Die andauernde positive Entwicklung der Mannschaft, welche sich aktuell auch in den Ergebnissen wiederspiegelt, wird somit von einem erfolgshungrigen Trainer mit enormer Erfahrung und Expertise verantwortet. Das gesamte Umfeld (Mannschaft, Vorstandschaft sowie Fans) freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und hofft, auch in der kommenden Saison in der starken neuen und leistungsstarken Kreisliga A1 an den Start gehen zu dürfen.

Der TVK begrüßt recht herzlich die Schiedsrichter der Spiele Markus Ulz TVK I und Jonas Riegger TVK II Wir wünschen den Unparteiischen bei Ihren Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt. 7


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL

Claus Kraskovic Trainer

Andreas Köniig Betreuer

Thimo Fischer (28) TORWART

Manuel Lewandoswski (19) TORWART

Daniel Trautmann (23) TORWART

Tobias Bach (27) ABWEHR

Michael Büchner (30) ABWEHR

Marc Dengler (23) ABWEHR

Janosch Fechner (28) ABWEHR

Jannik Hoffmann (22) ABWEHR

Daniel Nübling (20) ABWEHR

Markus Sartison(19) ABWEHR

Paul Schindler (22) ABWEHR

Dominik Schröder (31) ABWEHR

Marvin Weber (28) ABWEHR

Manuel Bär (19) MITTELFELD

Felix Engler (20) MITTELFELD

Frederik Heisler (27) MITTELFELD

Mikel Keller (22) MITTELFELD

Florian König (19) MITTELFELD

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen

8


I Mannschaft Saison 2015/16 - KREISLIGA A1

Tobias Lühring (23) MITTELFELD

Timo Mutschler (23) MITTELFELD

Markus Neuer (29) MITTELFELD

Dustin Steinle (23) MITTELFELD

Lars Storz-Renk (27) MITTELFELD

Stefan Trautmann (29) MITTELFELD

Kai Vogel (22) MITTELFELD

Yvo Bührer (28) STURM

Rachid El Haddouchi  (29) STURM

Simon Jöslin (23) STURM

Karsten Kranzer (29) STURM

Kai Scheffelt (22) STURM

Dusty Storz-Renk (23) STURM

Hintere Reihe v. l.: Tobias Bach, Simon Jöslin, Stefan Trautmann, Timo Mutschler, Kai Vogel, Rachid El Haddouchi, Lars Storz-Renk Mittlere Reihe v. l.: Trainer Claus Kraskovic, Tobias Lühring, Jannik Hoffmann, Mikel Keller, Marc Dengler, Manuel Bär, Michael Förschler Florian König, Sponsor Edgar Trautmann, Betreuer Andreas König Vordere Reihe v. l.: Karsten Kranzer, Markus Neuer, Felix Engler, Daniel Trautmann, Manuel Lewandowski, Thimo Fischer, Michael Büchner, Dusty Storz-Renk, Marvin Weber Es fehlen:

Paul Schindler, Yvo Bührer, Dominik Schröder, Dustin Steinle, Daniel Nübling, Janosch Fechner, Kai Scheffelt, Frederik Heisler

9


I Mannschaft - Spieltage 1. Spieltag / 09.08.2015

2. Spieltag / 18.08.2015 2:3 1:1 4:2 1:4

Türk. Frbg. - Vogtsburg Gottenheim - Reute March - Brogg./Tutsch Kenzingen - Ihringen

Rheinhausen - Denzl. 2

0:5

Denzling.2 - Burkheim

Burkheim - Kenzingen March - Ihringen Brogg./Tu - Gottenheim Reute – Türk. Frbg

4:2 2:2 2:3 1:5

Wasenweiler – Rheinh. Weisweil – Winden Köndringen – Simonsw. Mundingen – Heckl./Mal.

Vogtsburg - Mundingen Heckl./Mal. – Köndringen Simonswald - Weisweil Winden - Wasenweiler

6. Spieltag / 06.09.2015 Vogtsburg – Rheinhaus. Heckl./Malt. – Winden

2:1 4:4

Simonswald – Türk. Frbg. Kenzingen – March Denzlingen 2 – Gottenh. Wasenweiler – Reute

3. Spieltag / 23.08.2015

4. Spieltag / 30.08.2015

5:2 1:1 1:2 1:2

1:2

Rheinhausen – Weisweil

1:1

Denzlingen 2 – Brogg./Tu

4:0

Rheinhausen – Munding.

1:3

1:3 1:2 1:4 6:4

Burkheim – Wasenweiler Ihringen – Denzlingen 2 Brogg./Tu. – Kenzingen Reute - March

2:2 5:0 0:1 3:5

Wasenweiler – Ihringen Weisweil – Burkheim Köndringen – Rheinhaus. Mundingen – Winden

1:5 2:4 3:1 0:1

Burkheim – Köndringen Ihringen – Weisweil Brogg./Tu. – Wasenw. Reute – Denzlingen 2

3:0 2:2 5:2 1:4

7. Spieltag / 13.09.2015 1:3 1:2

1:3

March – Denzlingen 2

2:1

1:2 2:4 2:1

Winden – Simonswald Heckl./Ma - Rheinhausen Burkheim – Vogtsburg

Weisweil – Brogg./Tut.

4:2

Köndringen – Ihringen Mundingen - Burkheim

5:0 4:0

8. Spieltag / 20.09.2015

0:2 4:2 3:1

Vogtsburg – Ihringen Heckl./Malt. – Burkheim Simonswald – Rheinhaus. Winden – Türk. Frbg. Denzlingen 2 – Kenzing. Wasenweiler – March

Ihringen – Mundingen

2:2

Weisweil – Gottenheim

Brogg./Tu. – Köndringen Reute - Weisweil

1:0 1:2

Köndringen – Reute Mundingen – Brogg./Tu.

12. Spieltag / 18.10.2015

Vogtsburg – Simonswald Heckl./Malt. – Türk. Frbg. March – Gottenheim Kenzingen – Reute

9. Spieltag / 27.09.2015

2:2 1:4

Türk. Frbg. – Denzling. 2 Gottenheim – Köndringen

1:1 2:5 2:2 1:1

March – Weisweil

3:2

Simonswald – Ihringen

1:1

Kenzingen – Wasenw. Rheinhausen – Winden Burkheim – Simonswald

0:1 2:1

Winden – Burkheim Rheinhausen – Türk. Frb. Wasenweiler – Denzl. 2

3:3 2:4 1:2

2:3

Ihringen – Heckl./Malt.

2:0

Weisweil – Kenzingen

1:2

1:0 2:0

Brogg./Tu. – Vogtsburg Reute - Mundingen

0:2 4:2

Köndringen – March Mundingen - Gottenheim

2:2 2:2

13. Spieltag / 25.10.2015

14. Spieltag / 01.11.2015

Vogtsburg – Denzlingen 2 Heckl.Malt. – Kenzingen Simonswald – March Gottenheim - Winden

0:4

Türk. Frbg. – Weisweil

2:2

Gottenheim – Vogtsburg March – Mundingen Kenzingen – Köndringen

2:3 1:1 1:3

Heckl./Malt. – Gottenh. Simonswald – Reute Winden – Brogg./Tutschf.

0:3 1:3 0:2

Gottenheim – Simonsw. March – Heckl./Maltd. Kenzingen – Vogtsburg

1:3 2:2 1:1

Denzlingen 2 – Weisweil

0:0

Rheinhausen – Ihringen

0:3

Denzlingen 2 – Munding.

1:2

Rheinhausen – Reute

Burkheim – Rheinhausen Ihringen – Winden Brogg./Tu. – Simonswald Reute – Heckl./Maltd.

5:1 1:1 2:1 2:3

Burkheim - Türk. Frbg. Weisweil – Wasenweiler Köndringen – Denzling. 2 Mundingen - Kenzingen

0:0 1:2 1:3 3:1

Wasenweiler – Köndring. Ihringen – Burkheim Brogg./Tutschf. – Rheinh. Reute - Winden

4:0 0:2 4:1 5:1

Burkheim – Brogg./Tu. Ihringen – Türk. Frbg. Köndringen – Weisweil Mundingen – Wasenweil.

17. Spieltag / 22.11.2015

Simonswald – Denzling 2

3:5

March – Burkheim

Winden – Kenzingen einhausen – March Burkheim – Gottenheim

1:3 1:0 2:2

Kenzingen – Rheinhaus. Denzlingen 2 – Winden Wasenweiler – Simonsw.

Ihringen – Reute

5:4

Weisweil – Heckl./Malt.

Brogg./Tu. – Türk. Frbg. Mundingen - Köndringen

1:1 1:1

Köndringen – Vogtsburg Reute – Brogg./Tutschf.

21. Spieltag / 06.03.2016

Türk. Frbg. – Mundingen Gottenheim – Ihringen

5:0 0:1 2:1 0:0

March – Türk. Frbg. Kenzingen – Gottenheim Heckl./Malt. – Simomsw. Vogtsburg – Winden

Brogg./Tut. – Denzl. 2

4:2

Ihringen – Wasenweiler Burkheim – Weisweil Rheinhausen – Köndring. Winden - Mundingen

1:2 2:2

26. Spieltag / 10.04.2016

18. Spieltag / 29.11.2015 0:1 1:1

Mundingen – Vogtsburg Köndringen – Heckl./Malt. Weisweil – Simonswald

1:3

Brogg./Tutschf. – March

4:1 1:1 1:1

Wasenweiler – Winden Denzlingen 2 – Rheinh. Kenzingen – Burkheim

2:1 3:3 2:1

Ihringen – Kenzingen Burkheim – Denzlingen 2 Rheinhausen – Wasenw.

1:1

Ihringen - March

2:5

Winden – Weisweil

1:1 4:3

Gottenheim – Brogg./Tu. Türk. Frbg. - Reute

0:2 0:0

Simonswald – Köndring. Heckl. Malt. - Mundingen

23. Spieltag / 20.03.2016

Vogtsburg – Türk. Frbg. Reute – Gottenheim

15. Spieltag / 08.11.2015

1:3

Türk. Frbg. – Köndringen

3:1

2:2 4:2 4:2

Gottenheim – Rheinhaus. March – Winden Kenzingen – Simonswald

6:2 2:0 0:4

1:2

Denzlingen 2 – Heckl./M.

1:4

5:4 1:0 0:3 3:0

Wasenweiler – Vogtsburg Weisweil – Mundingen Brogg./Tut.. – Ihringen Reute - Burkheim

1:0 0:2 0:1 2:3

19. Spieltag / 06.12.2015

3:2 1:1

22. Spieltag / 13.03.2016

Simonswald – Vogtsburg Türk. Frbg. – Heckl./Malt. Gottenheim – March Reute – Kenzingen

10. Spieltag / 04.10.2015 1:4 0:2

Vogtsburg – March

2:0 1:1

0:1 0:1

20. Spieltag / 28.02.2016 Gottenheim – Türk. Frbg. Vogtsburg – Heckl./Malt.

1:1 3:1

3:4

Mundingen – Simonswald

1:2

3:0 4:4 1:1

Köndringen – Winden Weisweil – Rheinhausen Wasenweiler – Burkheim

2:1 0:0 2:0

3:1

Denzlingen 2 – Ihringen

3:1

2:2 2:4

Kenzingen – Brogg./Tu. March - Reute

4:4 0:0

24. Spieltag / 26.03.2016

25. Spieltag/ 03.04.2016

2:2 2:2 1:0

Winden – Heckl./Malt. Türk. Frbg. – Simonswald March – Kenzingen Gottenheim – Denzling. 2

0:2 2:2 0:3 0:3

Kenzingen – Türk. Frbg. Wasenweiler – Gottenh. Denzlingen 2 – March Simonswald – Winden

Ihringen – Vogtsburg Burkheim – Heckl./Maltd. Rheinhausen – Simonsw. Türk. Frbg. – Winden

Mundingen – Rheinhaus.

5:0

Reute – Wasenweiler

2:2

Rheinhausen – Heckl./Ma

Kenzingen – Denzling. 2

Köndringen – Burkheim Weisweil – Ihringen Wasenweiler – Brogg./Tu Denzlingen 2 - Reute

2:1 1:1 0:1 1:1

Brogg./Tut. – Weisweil Ihringen – Köndringen Burkheim – Mundingen Rheinhausen - Vogtsburg

1:5 0:1 1:0 0:0

Vogtsburg – Burkheim Mundingen – Ihringen Köndringen – Brogg./Tu. Weisweil - Reute

March – Wasenweiler Gottenheim – Weisweil Reute – Köndringen Brogg./Tut. - Mundingen

27. Spieltag / 17.04.2016

28. Spieltag / 24.04.2016

29. Spieltag / 01.05.2016 March – Vogtsburg Gottenheim – Heckl./Ma.

0,00 €

Denzling. 2 – Türk. Frbg Köndringen – Gottenheim

Reute – Vogtsburg Brogg./Tu. – Heckl./Malt.

Wasenweiler – Türk. Frbg Vogtsburg – Gottenheim

Weisweil – March

Ihringen – Simonswald

Mundingen – March

Reute – Simonswald

Heckl./Malt. – March

Wasenw. – Kenzingen Winden – Rheinhausen Simonswald – Burkheim

Burkheim – Winden Türk. Frbg. – Rheinhaus. Denzlingen 2 – Wasenw.

Köndringen – Kenzingen Weisweil – Denzlingen 2 Rheinhausen – Burkheim

Brogg./Tutschf. – Winden Ihringen – Rheinhausen Türk. Frbg. – Burkheim

Vogtsburg – Kenzingen Mundingen – Denzling. 2 Köndringen – Wasenweil.

Weisweil – Türk. Frbg. Simonswald – Gottenh.

Heckl./Malt. – Ihringen

Kenzingen – Weisweil

Winden – Ihringen

Wasenweiler – Weisweil

Burkheim – Ihringen

Vogtsburg – Brogg./Tu. Mundingen - Reute

March – Köndringen Gottenheim - Mundingen

Simonswald – Brogg./Tu. Heckl./Malt. - Reute

Denzlingen 2 – Köndring. Kenzingen - Mundingen

Rheinhausen – Brogg./Tu Winden – Reute

31. Spieltag / 14.05.2016 Denzling. 2 – Vogtsburg Kenzingen – Heckl./Malt. March – Simonswald Winden - Winden

32. Spieltag / 22.05.2016

1:1 3:4 2:1 3:0

Vogtsburg – Reute Heckl./Malt. – Brogg./Tu.

2:1

16. Spieltag / 15.11.2015

Türk. Frbg. – March Gottenheim – Kenzingen Simonswald – Heckl./Mal. Winden – Vogtsburg

2:1 1:1

Türk. Frbg. – Wasenweil.

Vogtsburg – Weisweil Heckl. Malt. – Wasenweil.

2:2 3:6 3:1 1:1

5. Spieltag / 01.09.2015

Türk. Frbg. – Gottenheim Heckl./Malt. – Vogtsburg Simonswald – Mundingen Winden – Köndringen

Türk. Frbg – Kenzingen Gottenheim – Wasenw.

11. Spieltag / 11.10.2015

10

0:0 1:1 4:2 0:0

33. Spieltag / 29.05.2016

34. Spieltag / 04.06.2016

Köndringen – Türk. Frbg. Rheinhausen – Gottenh. Winden – March Simonswald – Kenzingen

Weisweil – Vogtsburg Wasenw. – Heckl./Ma. Denzlingen 2 – Simonsw. Kenzingen – Winden

Mundingen – Türk. Frbg. Ihringen – Gottenheim Burkheim – March Rheinhaus. – Kenzingen

Reute – Rheinhausen

Heckl./Malt. – Kenzingen

March – Rheinhausen

Winden – Denzlingen 2

Brogg./Tuts. – Burkheim Türk. Frbg. – Ihringen Weisweil – Köndringen Wasenweiler Mundingen

Vogtsburg – Wasenweiler Mundingen – Weisweil Ihringen – Brogg./Tu.

Gottenheim – Burkheim Reute – Ihringen Türk. Frbg. – Brogg./Tu.

Simonswald – Wasenw. Heckl./Malt. – Weisweil Vogtsburg – Köndringen

Burkheim - Reute

Köndringen - Mundingen

Brogg./Tutschf. - Reute


Saison 2015/16 - KREISLIGA A1 - I Mannschaft Heim

Gast

Sa., 08.08.15 So., 16.08.15 So., 23.08.15 Mi., 02.09.15 So., 06.09.15 So., 13.09.15 So., 20.09.15 So., 27.09.15 So., 04.10.15 So., 11.10.15 So., 18.10.15 Di., 27.10.15 So., 01.11.15 So., 08.11.15 So., 15.11.15 So., 22.11.15 So., 13.12.15

SG Heckl./Malterd. TV Köndringen Spfr. Winden SV Burkheim TV Köndringen SG Brogg./Tutschf. TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen SV Wasenweiler TV Köndringen Türkgücü Freiburg SV Mundingen TV Köndringen TV Köndringen

TV Köndringen SG Simonswald TV Köndringen TV Köndringen VfR Ihringen TV Köndringen SC Reute TV Köndringen SC March TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen FC Weisweil TV Köndringen TV Köndringen FC Vogtsburg SG Rheinhausen

So., 29.11.15 So., 06.12.15 So., 28.02.16 So., 06.03.16 So., 13.03.16 So., 20.03.16 Sa., 26.03.16 So., 03.04.16 So., 10.04.16 So., 17.04.16 So., 24.04.16 Sa., 30.04.16 So., 08.05.16 Sa., 14.05.16 So., 22.05.16 So., 29.05.16 Sa., 04.06.16

TV Köndringen SG Simonswald TV Köndringen SG Rheinhausen TV Köndringen VfR Ihringen TV Köndringen SC Reute TV Köndringen SC March TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen FC Weisweil TV Köndringen TV Köndringen FC Vogtsburg

SG Heckl./Malterd. TV Köndringen Spfr. Winden TV Köndringen SV Burkheim TV Köndringen SG Brogg./Tutschf. TV Köndringen SV Gottenheim TV Köndringen SV Kenzingen TV Köndringen SV Wasenweiler TV Köndringen Türkcücü Freiburg SV Mundingen TV Köndringen

Tore

TVK - Torschützen

1:1 1:4 1:2 3:0 5:0 1:0 1:0 1:1 2:2 1:3 1:3 4:0 0:3 3:1 1:1 1:1 3:1

Keller M. Vogel K. L. Storz-Renk, Vogel K.

1:1 2:2 2:1 2:2 2:1 0:1 16.00 15.00 15.00 15.00 15.00 17.30 15.00 17.00 15.00 15.00 17.00

Kranzer K. Vogel K. , Bach T. Kranzer K., Vogel k. Kranzer K., Bührer Y. Vogel K., Heisler F. Kranzer K.

RÜCKRUNDE

Kranzer K. 2, D. Storz-Renk 2, L. Storz-Renk 1 Vogel K. Vogel K. Kranzer K. 2 Vogel K. 2, Fischer T. (FE) Fischer T. (FE)

Eigentor Kranzer K. Trautmann S. Kranzer K. 2, Vogel K.

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2015/16 Einsätze

Ein-

Aus

Tore

Wechslung Bach Tobias

6

3

2

Bär Manuel

17

1

12

Büchner Michael

20

1

Bührer Yvo

10

8

2

El Haddouchi Rachid

14

12

2

Engler Felix

9

5

2

Fechner Janosch

1

Fischer Thimo

18

2

1

Heisler Frederik

9

2

1

3

Keller Mikel

11

1

1

3

11

7

König Florian

22

Kranzer Karsten

22

Lewandowski Man.

4

1

Gelbe Karte

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

2

Spiele für den TVK Saisonbeginn

10

9

26

208

228

28

38

1

8

22

2

1

23

32

1

3

1

1

36 1

54

49

5 1

60

8 19

13 2

7

Schindler Paul

17

3

31

48

Steinle Dustin

11

6

Storz-Renk Dusty

10

Storz-Renk Lars

22

1

2

Weber Marvin

17

2

1

4 1

22

2

1

2

Vogel Kai

1 51

1

1

3

38

1

4

1

201

6

22

1

16

5

Trautmann Stefan

2

179

Sartison Markus

Trautmann Daniel

1

9

Mutschler Timo

3

aktuell

1

4 7

Tore für den TVK Saisonbeginn

4

1

2

aktuell

62

1

37

48

4

2

1

112

122

29

31

2

6

136

158

8

10

1

3

247

269

9

10

10

3

39

61

8

18

91

108

3

1

3

1

11


Maler- und Lackierfachbetrieb Thomas Mair

Und nach dem Spiel den Breisgau genießen! Mit einem Glas Wein oder Sekt aus der

    

Fassaden- und Raumgestaltung Schimmelsanierung Bodenbeläge Sandstrahlarbeiten Lackierungen / Beschichtungen

Im Kleinfeldele 11 info@tm-maler.de

-

Unsere Verkaufsstelle im Winzerhüs hat wöchentlich dreimal geöffnet: Mo. und Mi. 18-20 Uhr, Sa. 10-12 Uhr

79359 Riegel www.tm-maler.de

Wir sind Partner des Sports.

Besuchen Sie uns in der Klingelgasse 10 in Köndringen. Telefon 07641/957633, Mail: winzerhuesgmbh@gmx.de

Kennen Sie schon unseren Weinwanderweg? Wir führen gewanderte Weinproben durch!

Die Württembergische steht für individuelle Beratung – gemeinsam mit unserem Partner Wüstenrot sind wir der Vorsorge-Spezialist rund um die Themen Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Guter Service und schnelle Hilfe im Schadenfall sind für uns selbstverständlich.

Versicherungsbüro Oliver Rösch n 40 Jahre Seit über vor Ort! er Ihr Partn

12

Brunnenstraße 8 79331 Teningen Telefon 07641 51680 www.wuerttembergische.de/ oliver.roesch


Spielbericht - I Mannschaft Knapper Sieg in Ihringen

VfR Ihringen I - TVK I 1:0 (0:0) Aufstellung: Fischer, L.Storz-Renk, Weber, Trautmann, Mutschler (63. Bührer), Keller, Büchner, König, Kranzer, Bär (87. Engler), Heisler. Tore: 0:1 (68.) Kranzer. Am vergangenen Wochenende war man zu Gast am statistisch wärmsten Ort in Deutschland, am südlichsten Punkt des Kaiserstuhls, in Ihringen. Das Wetter honorierte den zeitgleichen Beginn des Frühlings mit strahlendem Sonnenschein, so konnte die Mannschaft um Trainer Kraskovic auswärts wiedereinmal auf einem Rasenplatz antreten. Aber genauso wie auf dem heimische Rasen in der Vorwoche, mussten sich beide Mannschaften mit einem holprigen Untergrund zurechtfinden. Köndringen kam von Beginn an gut in die Partie und bestätigte den positiven Trend der vergangenen Wochen. Defensiv gut geordnet und eine kompakte Grundordnung gegen den Ball ließen Ihringen nur schwer vor das Tor von Fischer finden. Offensiv mussten die Blauhosen den Ausfall von Vogel kompensieren, was vor allem im ersten Spieldrittel der Mannschaft anzumerken war. Nur allmählich fand der TVK eine Lücke, um auch mal in eine Abschlussposition zu kommen. Die beste Chance bis dahin hatte Storz-Renk mit einem satten Schuss nach einem überlegten Kranzer-Zuspiel von der Torauslinie, doch der Ball ging über das Tor. Auch die Hereingaben von Weber nach seinen aufopferungsvollen Flankenläufen suchten zunächst nach Abnehmern vor dem Tor. Chancen blieben auf beiden Seiten sonst Mangelware, lediglich die Standardsituationen, von welchen es nicht mangelte, sei es Eckbälle oder Freistöße aus den Halbräumen, stellten auf beiden Seiten Gefahr dar. Als es mit einem

0:0 in die Pause ging, befürchteten schon einige Zuschauer, dass die Partie in der gleichen Art und Weise bis zum Schluss ohne weitere Torraumszenen fortgeführt werden würde. Von einem klassischen 0:0-Spiel war beim Halbzeit-”Ihringer Wein”-Schorle schon die Rede, den keine der beiden Mannschaften investierte mehr und wollte auf Risiko die Führung erzwingen. Nach dem Seitenwechsel sollten sich die Prognosen auch weitestgehen erfüllen, jedoch konnten die Blauhosen, ohne ihre Defensive zu vernachlässigen, nach vorne noch eine kleine Schippe auflegen. Die Torsabschlüsse nahmen noch nicht eklatant zu, aber das Umschaltspiel wurde agiler und man kam Stück für Stück in immer näher an das Tor der Gastgeber. In der 68. Spielminute musste dann aber doch der Ihringer Platz nachhelfen, um den Köndringer Treffer zu ermöglichen. Kranzer’s Freistoß vom rechten Strafraumeck setzte vor dem Tor auf und landete nach einem unübersichtlichen Szenario unter

PL.

der Torlatte. Nach dem Gegentreffer investierten die Kaiserstühler ihre offensiven Bemühungen, konnten aber nur durch einen misslungenen Befreiungsschlag von König, welchen Fischer mit einem überragenden Reflex entschärfte, eine echte Torchance verbuchen. Ansonsten blieb es aber ruhig im Köndringer Strafraum und in der anderen Spielfeldhälfte konnte der TVK durch den eingewechselten Bührer mit einem Volleyschuss sowie Heisler mit einem Distanzschuss noch weitere Torchancen verbuchen. Insgesamt sicherlich kein unverdienter Sieg, auch wenn beide Seiten mit einer Punkteteilung zufrieden gewesen wären. Köndringen baut seine positive Serie weiter aus und konnte somit bis auf einen Zähler an Ihringen heranrücken Mit dem Sieg sorgt der TVK für eine Konstellation, in welcher noch die halbe Liga um den Klassenerhalt bangen muss, wobei auch die restlichen Ergebnisse natürlich dazu beigetragen haben.

Kreisliga A Staffel 1

Mannschaft

Lars Storz- Renk Sp. Div. Pkt.

13


14


II Mannschaft Saison 2015/16 - KREISLIGA B 5

Hintere Reihe von links: Mittlere Reihe von links: Vordere Reihe von links: Es fehlen:

Vincenzo Alfonso, Florian Lang, Norman Gens, Lukas Obrecht, Andreas Müller, Fabian Grafmüller, Christian Keller, Tobias Bach Co. Trainer Stefan Maier, Trainer Egemen Atilgan, Jannik Hoffmann, Marc Dengler, Frederik Heisler, Claudius Bordne, Jannik Engler, Tobias Lühring Refal Schumacher, Denis Stiehler, Connor Storz-Renk Daniel Trautmann, Manuel Lewandowski, Dennis Nopper, Philipp König, Lorenz Lang, Ralf Leonhardt Sebastian Schaub, Philipp Weiler, Markus Sartison, Jason Sturm, Jan van Elten

Trikot-Sponsoren des TV Köndringen II

15


Thomas Weiler www.bauunternehmen-weiler.de

Der Spezialist f端r Sehen im Sport!

Zertifizierter Sportoptiker

Emmendingen, Kenzingen, Waldkirch

16


Spielbericht - II Mannschaft Köndringer Reserve tritt weiterhin auf der Stelle TV Köndringen II - SV Burkheim II 3:3 (2:1) Gegen den SV Burkheim 2 war die Köndringer Reserve, tabellarisch gesehen, in der Favoritenrolle. Auch ohne Coach Atilgan, der privat verhindert war, sollte der erste Dreier in diesem Jahr eingefahren werden. Betreuer Nägele und Kapitän Alfonso appelierten trotzdem nochmals an ihre Schützlinge das Spiel seriös anzugehen, denn im letzten Jahr siegte man auch nur knapp und der TVK 2 ist nicht in der Position Spiele auf die leichte Schulter zu nehmen. Die Partie hatte bereits nach wenigen Minuten ihren ersten Höhepunkt. Ein Freistoß der Gäste wurde zu kurz abgewehrt und zappelte mit dem Nachschuss unhaltbar hinter Torwart Trautmann im Netz. Der Schock musste natürlich erst einmal verdaut werden. Die Blauhosen kamen alsbald wieder zurück in die Partie. Mit einem satten Rechtsschuss stellte Lühring das Ergebnis wieder auf Unentschieden. Der TVK 2 übernahm anschließend die Spielkontrolle. Immer wenn er kombierte kam er zu Chancen. Jöslin verpasste die Führung nach Vorlage von Stiehler frei vor dem Tor. Nur wenige Augenblicke später

PL.

waren die beiden aber efolgreich. Ein langer und schon verloren geglaubter Ball von Keller fand durch energisches Pressing von Stiehler seinen Weg zu Jöslin, welcher sich frei vor dem Gästegehäuse keine Blöße gab und seine Farben in Front brachte. Danach sah alles nach einer sicheren Sache für WeißBlau aus. Durch eine schlampige Chancenverwertung verpasste man aber die Führung auszubauen. Die Gäste stellten nun ihren „Oldie“ Zatchev in den Sturm. Der Bulgare sorgte fortan die gesamte Partie für Unruhe in der Köndringer Defensive Die Halbzeitführung war dennoch verdient. Die Köndringer Reserve gab in der zweiten Hälfte das Spiel aber mit jeder Minute mehr aus der Hand. Die Räume im Zentrum waren zu groß, das Passspiel erlahmte und in den Zweikämpfen fehlte der letzte Wille. Das Resultat waren zwei Gegentreffer in zehn Minuten. Nach eigenem Eckball lief man in einen Konter, welchen Zatchev ohne Mühe abschloss. Der dritte Gegentreffer fiel durch einen Elfmeter. Nun war auch der letzte Köndringer Spieler aus seiner Lethargie aufgewacht und begriff,

Kreisliga B Staffel V

Mannschaft

Sp. Div. Pkt.

das die eigene Elf auf dem besten Weg war, den Platz als Verlierer zu verlassen. Eine Viertelstunde vor Schluss erlöste Keller sein Team mit dem Ausgleich. Auf Eckballvorlage von Jöslin köpfte er den letzten Treffer dieses Spiels. Anschließend versuchten die Gastgeber nochmal alles um das Spiel ein zweites Mal zu drehen. Das eigene Unvermögen stand aber mehrmals im Weg. Auf der Gegenseite brannte es noch zweimal lichterloh in der Köndringer Hintermannschaft, so das man sich mit dem 3:3 anfreunden musste. Auch wenn mehrere Leistungsträger fehlen, lief der TVK 2 gegen den SV Burkheim seinen Ansprüchen hinterher. Kämpferisch ist den Weiß-Blauen wenig vorzuwerfen. Am Ende fehlte ein Stückchen Qualität und Entschlossenheit für ein Erfolgserlebnis. Wer sich die Tabelle ansieht, stellt fest das die Atilgan-Truppe weiterhin auf der Stelle tritt und es einer deutlichen Leistungsteigerung bedarf, um mal wieder eine Siegerkiste Bier zu trinken. Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich am kommenden Wochenende beim VfR Ihringen. Tore: 1:1: Tobias Lühring (12. Min.) 2:1: Simon Jöslin (29. Min.) 3:3: Christian Keller (76. Min.) Aufstellung: Trautmann - König - Keller Sturm - C. Storz-Renk (60. Min. Schumacher) - Alfonso - Lühring Dengler - Jöslin - Stiehler - L. Lang (70. Min. Steinle) Simon Jöslin

17


Spielbericht - II Mannschaft Schwarzer Nachmittag am Kaiserstuhl VfR Ihringen II - TVK II

10:0 (2:0)

Am Fuße des Kaiserstuhls gastierte der TVK 2 bei der Reserve des VfR Ihringen. Abermals pfiff die Truppe von Coach Atilgan aus dem letzten Loch und musste mit nur 13 Spielern in das Spiel gehen. Das Pech blieb der den Blauhosen auch in Ihringen an den Sohlen haften. Mit der ersten Torchance gingen die Gastegeber in Führung, als der Ball nach einem Freistoß vom Pfosten an den Rücken von Torwart Trautmann ins Netz kullerte. Die erste eigene Möglichkeit verzeichnete Jöslin mit einem ungenauen Kopfball. Nach einem verlorenen Zweikampf im eigenen Sechzehner schenkte man den Platzherren ihr zweites Tor. Der VfR hätte den Sack mit seinen zahlreichen Kontern zumachen müssen. Der TVK 2 wurde immer dann gefährlich, wenn er schnell in die Spitze spielte. Jöslin scheiterte mit seinem nächsten Torschuss am Bein eines Ihringer Verteidigers und legte kurz darauf den Ball zu Lang,

20

der aber aber auch verzog. Coach Atilgan hatte die nächste dicke Möglichekeit, um den Anschluss herzustellen, blieb jedoch ebenfalls erfolglos. Es hätte zur Halbzeit also durchaus unentschieden stehen können. Die zweite Hälfte begann mit einem Foul im Strafraum der Platzherren an Spielertrainer Atilgan. Den fälligen Strafstoß verschoß Dengler. Von da an ging das „Schiff“ namens TV Köndringen 2 allmählich unter. Zwei verletzungsbedingte Wechsel verschärften die Not der Gäste zusätzlich. Die Köndringer Schießbude war ab sofort eröffnet. Man schaffte es noch sich acht Gegentore einzufangen und verlor unterm Strich mit 0:10. Damit war die Köndringer Reserve noch gut bedient. Dieser Sonntag wird allen Beteiligten noch lange in (unguter) Erinnerung bleiben. Die letzte halbe Stunde

war eine Kapituation und das Team entschuldigt sich bei seinem Anhang für das was sie mitansehen mussten. Wiedergutmachung probiert man am kommenden Samstag im Heimspiel gegen die Sg Broggingen/ Tutschfelden. Aufstellung: Trautmann - Schumacher (56. Min. Nägele) - Bordne (59. Min. Maier) - Sturm - C. Storz-Renk - Weiler Lühring - Atilgan - Dengler - Jöslin - L. Lang Simon Jöslin


Saison 2015/16 - KREISLIGA B 5 - II Mannschaft Datum

Heim

Gast

So. 16.08.15 So., 23.08.15 Do., 03.09.15 So., 06.09.15 So., 13.09.15 So., 20.09.15 So., 27.09.15 So., 04.10.15 So., 11.10.15 Sa., 24.10.15 So., 01.11.15 So., 15.11.15 So., 22.11.15 So., 13.12.15

TV Köndringen 2 Spfr. Winden 2 SV Burkheim 2 TV Köndringen 2 SG Brogg./Tutschf. 2 TV Köndringen 2 SV Gottenheim 2 TV Köndringen 2 SV Kenzingen 2 SV Wasenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2

SG Simonsw/ Obers.2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 VfR Ihringen 2 TV Köndringen 2 SC Reute 2 TV Köndringen 2 SC March 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FC Weisweil 2 TV Köndringen 2 FC Vogtsburg 2 SG Rheinhausen

So., 06.12.15 So., 28.02.16 So., 06.03.16 So., 13.03.16 So., 20.03.16 Sa., 26.03.16 So., 03.04.16 So., 10.04.16 So., 17.04.16 So., 24.04.16 So., 08.05.16 Sa., 14.05.16 So., 29.05.16 Sa., 04.06.16

SG Simonswald/Ober. TV Köndringen 2 SG Rheinhausen 2 TV Köndringen 2 VfR Ihringen 2 TV Köndringen 2 SC Reute 2 TV Köndringen 2 SC March 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FC Weisweil 2 TV Köndringen 2 FC Vogtsburg 2

TV Köndringen 2 Spfr. Winden TV Köndringen 2 SV Burkheim 2 TV Köndringen 2 SG Brogg./Tutschf. 2 TV Köndringen 2 SV Gottenheim 2 TV Köndringen 2 SV Kenzingen 2 SV Wasenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2

Tore 1:2 0:4

2:5 3:0 0:3 3:2 6:1 0:3 4:1 2:2 6:0 1:3 5:2

RÜCKRUNDE

2:0 1:1 4:1 3:3 10 : 0 14.00 13.00 13.00 13.00 13.00 13.00 14.00 13.00 14.30

TVK - Torschützen

Jöslin S. Sartison M. 2, Dengler M. Stiehler D. Neuer Termin 30.04.2016, 14.30 Uhr Heisler F. 2 Dengler M., Lühring T.

Stiehler D. 2, Jöslin S. 2, Dengler M., Lang F.

Lt. Urteil (Kenzingen nicht angetreten) Eigentor Heisler F., Alfonso V. Lühring T.

Dengler M. 2, Lühring T. 1, Steinle D. 1, Sartison M. 1

Atilgan E. Jöslin S. Lühring T., Keller C., Jöslin S.

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft 2015/16 Name

Einsätze

Alfonso Vincenzo

11

Atilgan Egemen

16

Bach Tobias

4

Dengler Marc

16

Gens Norman

1

Grandy Thomas

7

Aus-

Wechslung 1 1

2

Bordne Philipp

Hoffmann Yannik

Ein-

1

5

1

Keller Christian

10

8

König Philipp

15

2

6

Lang Florian

4

2

1

Lang Lorenz

16

6

5

12 1

Mutschler Timo

1

Nägele Thomas

1

Nopper Dennis

2

Nübling Daniel

2

Obrecht Lukas

2

Sartison Markus

7

Schaub Peter

1

Schröder Dominik

7

Schumacher Rafael

8

1

168

184

9

11

5

4

1 5

5

1 1

4

1

1

Saisonbeginn 4 18

5

9 74

aktuell 5 19

7

8

1

86

93

28

37

45

1

85

99

38

43

95

105

8

9

19

34

5

9

2

3

36

52

7

3

36

48

7 7

39

51

24

25

139

140

1

3

11

1

1 1

2

2

2 3 1 1

4

Tore für den TVK

aktuell 148

58

1 1

1

1

3

1

10

1

4

Storz-Renk Connor

11

5

1

3

1

1

1

4 1

7

3

15

16

3

102

109

3

68

76

10

20

23

3

4

8

18

3

7

12

23

15

27

62

69

3

12 7

4

1

Stiehler Dennis

Weiler Philipp

5

1

Steinle Dustin

Trautmann Daniel

1

3

Maier Stefan

Sturm Jason

1

3 1

Spiele für den TVK

1

1

8

Rote Karte

Saisonbeginn 137

2 1

14

Lühring Tobias

Gelb /Rot Karte

1

Jöslin Simon

Lewandowski Manu.

Gelbe Karte

Tore

2

4

21


Frauen Saison 2015/16 - BEZIRKSLIGA DAGES präsentiert die SG Köndringen/Teningen/Mundingen

Hintere Reihe von links: Pia Daschkiwitz, Anna Melerski, Anna-Lena Hodel, Felice Rengers, Melanie Gumpert, Julia Schweizer, Lisa Bickel, Jana Schäfer, Selina Minke, Chantal Specht, Ronja Nübling Mittlere Reihe von links: Trainer Bernd Schmidt, Co Trainer Andreas Frangione, Jenny Großklaus, Jana Hauber, Melanie Scarano, Isabella Maier, Natascha Metzger, Birgit Koch, Leonie Kopp, Betreuerin Brigitte Nägele, Sponsor Manfred Dages Vordere Reihe von links: Luisa Bockstahler, Lena Staudenmayer, Kathrin Bauser, Nadine Trautmann, Elke Weißhaar, Saskia Fuchs, Melina Otthofer, Janina Kleißler, Lena Schleer, Nora Welz Es fehlen: Anja Sommer, Hannah Rombach, Savanna Bär

22

PL.

Mannschaft

Bezirksliga Frauen

Sp. Div. Pkt.


Spielbericht - Frauen SGK - SF Eintracht Freiburg 1:1 (0:1) Nach zuletzt 3 Pflichtspiele ohne Sieg und dem blamablen Aus im Bezirkshallenturnier waren die Zuschauerränge im ersten Rückrundenspiel nur spärlich besetzt. Vor allem die Fangruppe der „Nimburg Ultras“ zeigten dem Team die sogenannte kalte Schulter. Nach dem zuletzt gezeigten Rumpelfußball zogen sie es vor bei Kaffee und Kuchen dem Gaumen was Gutes zu tun. Aber das sollte sich als Fehler herausstellen. Denn Köndringen wollte von Beginn an zeigen das man dem Tabellenführer Paroli bieten wollte. 25 Minuten spielte nur die Heimelf und das so durchdacht das sich gleich Torchancen ergaben. Und so musste sich die Eintracht eingestehen das sie Glück brauchten um nicht früh in Rückstand zu geraten. Mitte der ersten Hälfte schlichen sich aber dann die ersten Unsicherheiten im Köndringer Spiel ein. Hatte man zunächst noch Glück als ein verunglückter Abwehrversuch nur an den eigenen Pfosten klatschte, so war es aber dann in der 35. Minute geschehen und die Eintracht lag mit 1-0 in Front.

um nicht höher in Rückstand zu geraten. Trainer Schmidt brachte Daschkiwitz ins Mittelfeld und beorderte Nübling auf die rechte Seite. Das brachte neuen Schwung und Köndringen übernahm wieder das Geschehen. Völlig verdient gelang dann Bockstahler in der 75 Minute der Ausgleich. Das gab der Heimelf noch einmal neuen Schub. Köndringen versuchte bis zum Schluss alles um das Spiel zu entscheiden, hatte aber im Abschluss nicht das nötige Glück. Kurz vor dem Ende zeigte die Freiburger Torfrau ihr ganzes können als sie einen fulminanten Schuss von Bockstahler über die Latte legte. Köndringen zeigte eine tolle Leistung und verlangte dem Tabellenführer alles ab. Melina Otthofer verdiente sich ein Sonderlob für ihre herausragende Leistung. Aufstellung: Weisshaar, Otthofer, Bauser, Staudenmayer, Minke (Daschkiwitz), Gumpert, Bockstahler, Nübling, Bickel, Schleer, Schweizer

Nach der Pause war zunächst der Gast am Drücker. Jetzt brauchte es die Ruhe von Weisshaar im Tor

23


LANDAUF, LANDAB:

UNSER landbier

atz:

Mit Herz uffem Pl

iele in der Auf spannende Sp 2016 neuen Saison 2015/

Herzerfrischend seit 1834

RIE_150721_Anz_Steinie_92x130_Bahlinger SC.indd 1

24

21.07.15 13:56


Saison 2015/16 – BEZIRKSLIGA - Frauen Datum

Heim

Gast

Tore

So., 20.09.15

SF Eintracht Freiburg

SG Köndringen

4:0

Mi., 30.09.15

SG Köndringen

FC Neuenburg

1:0

Bockstahler

So., 04.10.15

SpVgg Buchenbach

SG Köndringen

0:3

Bockstahler, Nübling, Eigentor

So., 11.10.15

SG Köndringen

ESV Freiburg 2

4:0

Rengers, Hodel, Welz, Minke

So., 18.10.15

SG Winden

SG Köndringen

1:1

Bockstahler

So., 25.10.15

SG Köndringen

SV Gottenheim 2

3:1

Nübling 2, Schleer

Sa., 07.11.15

FC Denzlingen 2

SG Köndringen

2:7

Bickel 2, Bockstahler 2, Trautmann, Staudenmayer, Schweizer

So., 15.11.15

SC Eichstetten

SG Köndringen

2:2

Schleer 2

So., 29.11.15

SG Köndringen

SG Obermünstertal

1:3

Schleer

So., 20.03.16

SG Köndringen

SF Eintracht Freiburg

1:1

Bockstahler

So., 03.04.16

FC Neuenburg

SG Köndringen

17.00

So., 10.04.16

SG Köndringen

SpVgg Buchenbach

11.00

So., 17.04.16

ESV Freiburg 2

SG Köndringen

11.00

Sa., 24.04.16

SG Köndringen

SG Winden

11.00

So., 01.05.16

SV Gottenheim 2

SG Köndringen

10.30

So., 08.05.16

SG Köndringen

FC Denzlingen 2

11.00

So., 22.05.16

SG Köndringen

SC Eichstetten

13.00

Sa., 28.05.16

SG Obermünstertal

SG Köndringen

18.00

RÜCKRUNDE

TVK - Torschützen

TVK – Spielerstatistik Frauen Saison 2015/16 Einsätze

Ein-

Aus-

Tore

Wechslung

Gelbe Karte

Bär Savanna

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

Spiele für den TVK Saisonbeginn

aktuell

Tore für den TVK Saisonbeginn

aktuell

21

Bauser Katrin

9

4

3

41

50

3

Bickel Lisa

7

1

4

2

62

69

10

12

6

17

27

8

14

1

2

Bockstahler Luisa

10

1

4

Daschkiwitz Pia

7

5

2

Hodel Anna-Lena

4

4

Fuchs Saskia

3

7 1

7

3

Großklaus Jennifer

2

Gumpert Melanie

9

Kleißler Janina

9

1

2

Koch Birgit

58 35

2 1

1

Maier Isabella

54

Melerski Anna

4

Minke Selina

10

1

2

1

Nübling Ronja

9

3

3

3

Otthofer Melina

10

Rengers Felice

5

41

1 1

1

51

14 1

2

Schleer Lena

10

1

4

5

3

1

1

10

1

1

1

Trautmann Nadine

7

6

1

1

Weisshaar Elke

7

Welz Nora

8

1

1

3

5

2 1 2

6

24

20

Schäfer Jana

5

9

Scarano Melanie

Staudenmayer Lena

49 26 37

Kopp Leonie

Schweizer Julia

11

1 5

56

58

18

18

28

14

39

44

1

16

26

1

38

45

69

76 8

Gesamteinsätze und Tore in der SG - Frauenmannschaft ab Saison 2011/2012. Stand: 20.03.2016

5

18

6 1

WL

25


Danke an die fleißigen Helfer Neue Bänke unter dem Vordach Endlich ist sie da, die neue Bestuhlung unter dem Vordach. Nach langer Planung und Ausführung haben wir nun einen weiteren Schritt gemacht, um die Bewirtung auf der Außenfläche zu vereinfachen. Der Auf- und Abbau von Festgarnituren an jedem Heimspiel fällt nun weg. Diese Investition konnte nur mit Hilfe von großzügigen Sponsoren bewerkstelligt werden. Das Material für die Metallkonstruktion, das Schweißen und Verzinken wurde von der Firma Kopp Metall durch Volker Kopp übernommen. Das Holz für die Sitzbänke wurde uns von der Firma Sägewerk Michael Hassler kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Kosten für

die Tischplatten wurden von der Fussballabteilung aufgebracht. Der Rest wie Schrauben und sonstiges Material usw. wurden ebenfalls durch Spenden erbracht. Zusammengebaut haben die Garnituren Lars Storz Renk und Ralf Huber. Den Anstrich der Bänke hat Dietmar Kranzer übernommen.

Vandalismus oder Diebstahl zum Opfer fallen. Erwähnen möchte ich noch, dass in diesem Bereich auch in absehbarer Zeit die Erneuerung der Dacheindeckung des Vordaches ansteht, damit wir auch bei Regen hier wieder trocken Harald Meier

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Sponsoren, Spendern und Helfern bedanken, die es ermöglicht haben, dass wir auch in diesem Bereich wieder was geschaffen haben, das uns die Arbeit erleichtert. Hoffen wir nun, dass wir recht lange Freude daran haben und diese Garnituren nicht

Senioren schaffen Platz für Parkplatz Nachdem durch die Anlegung des Trainingsplatzes unsere Parkplatzsituation derzeit angespannt ist, wurden die Hecken am Wegrand nunmehr entfernt und entsorgt. Diese Arbeiten wurden von unseren Ehrenmitgliedern Heinz Oberle und Kurt Weiler durchgeführt. Mit der Kran- und Hebetechnik von Heinz Oberle wurden die Hecken herausgerissen und dann mit mehreren Fahrten auf den Grünschnittplatz verbracht. Ein ganz besonderer Dank an unsere beiden Ehrenmitglieder, die sich auch in ihrem hohen Alter nicht zu schade sind, auch solche körperlichen Arbeiten für die Verschönerung unserer Anlage auf sich zu nehmen. Für mich keine Selbstverständlichkeit. Mittlerweile wurde veranlasst durch Michel Kopp die Fläche nochmals eingeebnet und wird auch in nächster Zeit nochmals verdichtet und mit Forstmischung belegt, sodass dann nach und nach die Fläche als Parkplatz zur Verfügung steht. Wir werden hier noch 26

irgendwie Markierungen anbringen, damit möglichst viele Fahrzeuge hier parken können. Danke an Michel Kopp von der Firma Meding, der auch für die Planung und Verwirklichung des Trainingsplatzes verantwortlich zeichnet. Beim Trainingsplatz laufen gerade die Kostenermittlungen für die benötigen Fundamente der Flutlichtmasten. In diesem Bereich ist mit sehr hohem Wasserstand zu rechnen, sodass diese wahrscheinlich als

Fertigteilelemente erstellt werden müssen.Diese sollen als nächstes gebaut werden, dann der Zaun fertiggestellt und der Rasen aufgebracht werden. Für die Fertigstellung der Maßnahmen haben wir von der Gemeinde Teningen einen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 6.250,-- Euro erhalten. Ein besonderer Dank an die Gemeinde Teningen, die uns in finanziell schwieriger Lage uns hier unterstützt. Harald Meier


Die TVK & JFV Untere Elz Kontaktadressen Jugendleiter der Spielgemeinschaft (A- bis D-Jugend): TV Köndringen: SV Mundingen: TV Teningen: FV Nimburg: SV Heimbach:

Marvin Weber Alexander Häuptle Markus Hild Markus Reifsteck Wolfgang Lenssen

jugendleiter@tv-koendringen.de jugendleiter@sv-mundingen.de jugend@fc-teningen.de markus.reifsteck@t-online.de wolfgang.lenssen@gmx.de

Jugendfußball Statistik Saison 2015 / 2016 Jugendförderverein Untere Elz und TVK Differenz

Punkte

42

-12

17

3

13

-10

0

1

65

14

51

39

7

16

31

-15

9

52

7

45

24

2

47

26

21

26

5

12

31

-19

9

3

7

27

36

-9

9

6

3

3

16

14

2

9

D Juniorinnen JFV Untere Elz

8

6

2

41

16

25

18

E 1 TV Köndringen Frühjahrsrunde

1

1

1

2

-1

0

E 2 TV Köndringen Frühjahrsrunde

1

1

1

13

-12

0

E 1 TV Köndringen Herbstrunde

8

1

5

24

35

-11

7

E 2 TV Köndringen Herbstrunde

7

2

5

12

71

-59

2

114

52 13 49

317

309

8

169

Jugend

Torverhältnis

Spiele

G

U

N

A 1 JFV Untere Elz

14

5

2

7

30

A 2 JFV Untere Elz

3

0

3

B 1 JFV Untere Elz

14

13

B Juniorinnen JFV Untere Elz

12

2

C 1 JFV Untere Elz

8

8

C 2 JFV Untere Elz

12

8

2

D 1 JFV Untere Elz

10

2

3

D 2 JFV Untere Elz

10

D 3 JFV Untere Elz

2

3

F + G Jugend in Turnierform

Zusammen:

Stand: 20.03.2016

Bei uns haben Sie den Durchblick, wie Sie Ihre eigenen vier Wände gestalten können.

flIeSen heIter!

Lessingstr. 4 79331 Teningen Tel./Fax 0 76 41 / 4 89 51 27


An dieser Stelle wollen wir uns bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken

Der neue Jazz 1.3 i-VTEC® Trend

Schon ab*

15.900,– €

Serienmäßig mit (Auszug): 15-Zoll-Stahlfelgen mit Radzierblenden I Auto Stop (Start/Stopp-Funktion, deaktivierbar) I Berganfahrhilfe I City-Notbremsassistent I Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) I Klimaanlage I Lichtsensor I Magic Seats I Multifunktionslenkrad I Multiinformationsdisplay I Nebelschlussleuchte I Radio mit CD-Player (MP3-fähig) mit 4 Lautsprechern I Regensensor I Sitzheizung vorn I Stabilisierungsprogramm VSA I Tagfahrlicht in LED-Technik I u.v.m.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,1; außerorts 4,3; kombiniert 5,0. CO2-Emission in g/km: 116. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

* Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

28

 E. Trautmann, Sanitär u. Heizung, Köndringen  J. Rotzler, Fensterbau, Teningen-Nimburg  R. Kopfmann, Elektrotechnik, Köndringen  W. Storz, KFZ-Reparaturen, Köndringen  Bistro Taki, Teningen-Köndringen  W. Bär, Heizung-Sanitär, Köndringen  R. Buselmeier, Autohaus, Emmendingen  SH Business COM GmbH, Herbolzheim  LPN - M. Lehmann, Freiburg  Zweirad-Dages, Emmendingen  Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg.  Bührer Active Sports GmbH, Emmendingen  A. Ernst KG, Teningen  Ralf Huber, Köndringen


Die TVK & JFV Untere Elz Spielplan Jugend JFV / TVK A-Jugend B - Jugend B-Juniorinnen C-Jugend C2 -Jugend D-Jugend D2 -Jugend D3-Jugend D-Juniorinnen E-Jugend E2 -Jugend

Sa 02.04. So 03.04. Sa 09.04. Mi 13.04 Do 21.4. Sa 02.04. Sa 02.04. Sa 02.04. So 03.04. Sa 02.04. Sa 02.04.

13 Uhr 12.30 Uhr 16 Uhr 18.45 Uhr 18 Uhr 11.45 Uhr 11 Uhr 15.30 Uhr 12 Uhr 14 Uhr 12 Uhr

SG Bremgarten - JFV JFV - VfR Merzhausen // Spielort Teningen SpVgg 09 Buggingen/Seefelden - JVF JFV - SG Wyhl // Spielort Mundingen SpVgg 09 Buchenbach - JVF JFV - VfR Pfaffenweiler // Spielort Mundingen JFV - SG Prechtal 2 // Spielort Teningen JFV - FT 1844 Freiburg 3 // Spielort Teningen SF Eintracht Freiburg - JFV SG Vogtsburg - TVK TVK 2 - SV Wasser 2 // Spielort Heimbach

D-Mädchen JFV Untere Elz gegen ESV Freiburg. Zum ersten Rückrunden Spiel kam der ESV Freiburg nach Teningen, eine sehr schwierige Aufgabe das wussten wir Trainer schon vorher, auch wenn die Tabellensituation da eine andere Sprache sprechen möchte wenn der dritte gegen den Vorletzten spielt. Freiburg verlor viele Spiele nur ganz knapp und so begannen sie auch gut vor allem über ihre schnellen Stürmerinnen.

Aufstellung: Carolina Telmo Nina Freyler, Nisha Jenny, Fabienne Rupp, Samantha Kuske, Selina Rau, Marie Schmidt, Sandra Böringer, Dijana Cvetanovski, Rosalie Steiert.

Tore: 1:0 Selina Rau, 2:1/3:1/4:1 Marie Schmidt Fabian Grafmüller

In der ersten Halbzeit war es ein offenes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten, so ging man mit einem 1:1 in die Kabine. In der Halbzeit merkte man unseren Mädels durch aus an das sie beeindruckt waren, denn so leise war es selten in der Kabine. Mit den richtigen Worten und vor allem mit einer tollen Einstellung ging man in die zweite Hälfte. Und genau in dieser zweiten Hälfte zeigten unsere Mädels, dass sie ein richtiges Team geworden sind. Hinten stand man nun richtig gut und ließ in der zweiten Hälfte keine Torchance des Gegners mehr zu. Und nach vorne Spielte man nun wirklich einen tollen Fussball und konnte auf 4:1 davon ziehen. Der Sieg war am Ende aufgrund einer starken Kämpferischen aber auch spielerischen Leistung hochverdient. 29


Öffnungszeiten: Mo: nach Vereinbarung Di-Fr: 8:30 - 19:00 Uhr Sa: 8:30 - 14:00 Uhr Bahnhofstr. 15 79331 Köndringen 07641 / 49977

www.haarschmiede-huber.de

Inhaberin: Sandra Bühler

REISEWELT EMMENDINGEN

im Bürkle-Bleiche-Center

Mo - Fr 9.00 - 13.00 / 14.00 - 18.30 Uhr Sa 9.00 - 13.00 Uhr

enz.“ t e p Kom e t l l a „Geb Reisewelt Emmendingen Lessingstraße 17 · 79312 Emmendingen · Telefon 07641. 91 21 30

www.reisewelt-em.de

30


Spielbericht - Jugend Letztes Hinrundenspiel in Nordweil

SG Nordweil – JFV Untere Elz D-Juniorinen 0:9 (0:6) Am letzten Freitag wurde das Spiel in Nordweil nachgeholt, das im November dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen war. Hierfür haben wir uns mit einem Freundschaftsspiel gegen Munzingen vorbereitet, dieses konnte man bereits mit 12:2 gewinnen und somit fuhren die Mädels sehr selbstbewusst nach Nordweil. Das Ziel in diesem Spiel war klar drei Punkte um Platz 3 in der Tabelle zu sichern, um den Zweitplatzzierten unter Druck zu setzen. Unsere Mädels kamen auch gleich gut in das Spiel hinein, nach nicht einmal 10 Minuten führte man bereits mit 0:3. Der Gegner war in der ersten Hälfte gar nicht in der Lage unsere Mädels zu bremsen und so schraubten die Mädels das Ergebnis bis zu Pause auf 0:6. Nach

der Pause kamen die Mädels aus Nordweil besser aus der Kabine, auch weil wir vieles ausprobierten. In den letzten 10 Minuten drehten unsere Mädels aber dann nochmal auf und schraubten das Ergebnis auf 0:9. Am Ende war es ein hochverdienter Sieg und das auch noch zu null was uns ganz besonders gefreut hat, da dies erst zum zweiten Mal in dieser Saison geglückt ist. Fazit: Die Hinrunde ist nun offiziell zu Ende und unsere Mädels der JFV Untere Elz belegt den dritten Tabellenplatz. Von 7 Spielen konnte man 5 Spiele gewinnen und verlor nur 2. Die Stärke der Mannschaft liegt vor allem im Angriff mit 37 Toren schoss man sogar mehr als der Tabellenführer. In der Defensive muss sich die Mannshaft aber noch

verbessern, zwar sind 15 Gegentore nicht wirklich viel aber im Vergleich zu den zwei Mannschaften die vor uns in der Tabelle stehen die 4 bzw.5 Gegentore bekommen haben muss sich unsere Mannschaft noch steigern. Aufstellung: Carolina Telmo, Fabienne Rupp, Nisha Jenny, Gentiane Kryeziu, Marie Schmidt, Selina Rau, Hanna-Marie Amann, Sandra Böringer, Dijana Cvetanova, Samantha Kuske Tore: 0:1 Selina Rau (2), 0:2 / 0:3 Marie Schmidt (4 / 5), 0:4 Selina Rau (12), 0:5 Nisha Jenny (18), 0:6 Samantha Kuske (24), 0:7 Marie Schmidt (48), 0:8 / 0:9 Samantha Kuske (56 / 58) Fabian Grafmüller

JFV Untere Elz D3 – Jugend

PSV Freiburg D – JFV Untere Elz D3 3:4 (1:3) Auswärtssieg im ersten Rückrundenspiel! Schon in der 8. Spielminute gingen unserer Jungs durch Deven Kern mit 0:1 in Führung. Doch die hielt nur bis zur 12.min. Da glichen die „Polizisten“ zum 1:1 aus. Dann kam die letzte Trainingseinheit vor dem Spiel zum Tragen. Wie im Training am Donnerstag trainiert, spielten die JFV´ler den Ball über die Außenbahn, Ballführung bis zur Grundlinie, scharfe Flanke nach innen, dort verwertete Julian Grüninger den ankommenden Ball in der 23. Min zum 1:2. Jetzt schien als hätte man den Gegner im Griff. Frühes pressing schon am gegnerischen Torraum machte dem Gegner das Leben schwer. Eine Balleroberung aus solch einer Situation, wurde dann wieder schulbuchmäßig über die Außenbahn, Grundlinie, Flanke in der 30. min durch ein Eigentor

vom Gegner zum 1:3 Halbzeitstand abgeschossen. Nach dem Pausentee wurden die Freiburger stärker. Ein ums andere Mal tauchten sie jetzt vor dem Gehäuse von Maxi Erbe auf. So kam es dann auch, dass der PSV in der 44. Min zum 2:3 verkürzen konnte. Nach einem Eckball in der 48. Min. von Malte Bordne stand einer der kleinsten Spieler, Ibrahim Houssein, goldrichtig und köpfte das Runde zum 2:4 ins Eckige. Man hatte den zwei Tore Vorsprung wieder hergestellt. Leider nur für 2 min. In der 50. Spielminute verkürzten die Freiburger schon wieder auf 3:4. In den letzten 10 Minuten hätte man die Führung ausbauen können, aber genauso gut auch einen Ausgleich kassieren können. Unkonzentrierte und eigensinnige Angriffe wurden nicht konsequent genug abgeschossen und daher

folgten immer wieder unnötige Ballverluste. Im Abwehrverhalten müssen wir auch noch das ein oder anderer Lernen und abgezockter sein. Alles in allem ein verdienter Sieg. Weiter so Jungs! Eine besonders gute Leistung zeigte Sören Elste über die gesamte Spielzeit. Eigentlich loben wir keine einzelnen Spieler aber in diesem Fall machen wir mal eine Ausnahme. Tor: Maxi Erbe Aufstellung: Manuel Böcherer, Sören Elste, Joshua Gänshirt, Malte Bordne, Simon Pfaff, Samuel Stobert, Deven Kern, Leon Volk, Ibrahim Houssein, Sven Böcherer, Julian Grüninger gez. Stefan Grüninger

31


Liebe Fußballfreunde und Anhänger des TV Köndringen

SAG „JA“ ZUM FÖRDERKREIS DER FUSSBALLABTEILUNG Beitrittserklärung

Ja, ich will den Fußball in Köndringen mit meinem Beitritt zum Förderkreis der Fußballabteilung unterstützen. Ich möchte mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von

EUR___________

dazu beitragen, den Fußball, insbesondere die Jugendarbeit in Köndringen zu fördern. Dieser Beitrag wird jährlich am 05. Februar per SEPA-Lastschrift eingezogen. ……………………………………….. Ort, Datum

……………………………………

Unterschrift

Förderkreis TV Köndringen, Abteilung Fußball 1991 e.V. Gläubiger-ID DE70ZZZ00000236165 Mandatsreferenz Nr. ….wird separat mitgeteilt SEPA-Lastschriftmandat Ich ermächtige den Förderkreis TVK, Abt. Fußball e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Förderkreis TVK, Abt. Fußball e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Vorname und Name ( Kontoinhaber )

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

/ _ _ _ _ _ _ _ _ / _ _ _

Kreditinstitut ( Name und BIC )

DE _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ IBAN

Ort

32

Datum

Unterschrift

Der Förderkreis TV Köndringen Abteilung Fußball ist ein gemeinnütziger Verein zum Zwecke der ausschließliche Förderung des TV Köndringen Abtl. Fußball e.V. insbesondere der Jugendabteilung. Unsere Aufgabe ist es, die Fußballabteilung finanziell zu entlasten und die nötige Basis zu beschaffen, die insbesondere zur Förderung der Jugendarbeit und Funktion des Spielbetriebes eingesetzt werden. Dadurch hoffen wir, einen stabilen Beitrag leisten zu können, den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine sinnvolle Gestaltung der Freizeit im sportlichen und kameradschaftlichen Miteinander zu ermöglichen. Viele ehrenamtliche tätige Helfer, Betreuer und Vereinsfunktionäre bringen einen Großteil ihrer Freizeit in den Verein ein. Wir wollen mit Hilfe dieses Förderkreises diese Personen, vor allem in der Jugendarbeit des Vereins, wo wir die Grundlage für die künftige Entwicklung des Fußballs in Köndringen sehen, unterstützen. Darüber hinaus sind wir - wenn man so will - die Marketingabteilung der TV Köndringen Abtl. Fußball. Wir finanzieren uns über Mitgliedsbeiträge und aus Einnahmen aus der Vermarktung von Werbebanden, nseraten in der Stadionzeitung und anderen effizienten Werbemaßnahmen


Tabellen Verbandsliga, Landesliga & Bezirksliga PL.

Verbandsliga Südbaden

Mannschaf

Sp.

Div.

Pkt.

PL.

Mannschaft

PL.

Mannschaft

Landesliga Staffel 2

Bezirksliga Freiburg

Sp.

Sp.

Div.

Pkt.

Div.

Pkt.

... Sprechen Sie uns an! Ihr Förderkreis TV Köndringen

33


Dankeschön an unsere treuen Partner ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen. Dienstleister Aesculap-Apotheke Haarschmiede- U. Huber Nosch - Augenoptik, Emmendg. Wipfler - Augenoptik, Emmendg. Schnell - Bustouristik, Kenzingen Reisewelt Emmendingen SH electronic GmbH, Herbolzh. Roeder - löst Abfallprobleme Württembg. Versicherungen Meier, E. - Bürodienstleistungen Sparkasse Frbg-Nördl.Brsg Volksbank Breisgau Nord eG Quantensprung Personaldienstl. gastroFIXX, Freiburg

Handwerker Baer, W.- Heizung/Sanitär Trautmann - Sanitär Kopfmann - Elektrotechnik Lang, B. - Elektroinstall. Weiler, Th. - Bauunternehmen Engler, J. - Schreinerei Heiter - der Fliesenmeister Limberger, H. -Fliesenfachg. Rotzler - Fenster-Rollladenbau Mair, Th.- Maler-Lackierer Marko - Malergeschäft Krumm - Landtechnik Bührer - Grabmale

Weine und sonst. Getränke Weingut Mößner-Burtsche Winzergenossensch. Köndringen Scheidel's Getränkemarkt Kenzingen Fürstlich Fürstenberg. Brauerei

rund um's Fahrzeug Storz, W. - KFZ-Werkstatt Buselmeier - Honda-Autohaus Zweirad - Dages Freie Tankstelle - J. Albrecht

Gaststätten Bistro Taki Im Original, Köndringen Ramstalhof, Fam. Engler Teninger Cafe und Backshop Insel 81 - Bistro in Emmendingen rund um's Haus Schmidt, D. Bauplanung Ehret Wohnbau GmbH OptiMal Immobilien Einzelhandel Kenzinger Wohnzentrum Schuhhaus Trautmann Handwerk/Industrie KLB Blech in Form GmbH maxon motor GmbH

Besuchen Sie uns in unserem neuen Musterhaus in 77975 Ringsheim, Elzstr. 3a

(hinter OMV Tankstelle)

Tel. 07822-7809855, www.ehret-haus.de E-Mail: info@ehret-haus.de 34

Eva und Tobias Burtsche Heimbacher Straße 3 · 79331 Teningen-Köndringen Telefon 0 76 41 / 28 08 www.weingutmoessner.de


Auf die Mannschaft kommt es an. maxon motor, dein Team f端r die Zukunft!

maxonmotor.de

35


Hält ihn. Ein Leben lang. Die Liebe zum Sport ergreift einen früh und lässt nicht wieder los. Darum unterstützt die Sparkasse den Sport regional und bundesweit mit ihrem Engagement. Weil Sport die Menschen von Anfang an begeistert und verbindet. Und weil auch große Talente klein anfangen und dabei auf Förderung und Chancen angewiesen sind.

Wenn’s um Geld geht

Sport_Torwart_A4.indd 1

09.07.15 11:10

TVK-FUSSBALL Nr.12 15/16  
TVK-FUSSBALL Nr.12 15/16  

Saison 2015/16 - TV Köndringen1920 e.v. - Abteilung Fussball

Advertisement