Page 1

Pay TV Anbieter Landschaft in Deutschland Das Thema ist in Amerika schon seit sehr vielen Jahren Bestandteil des Alltags und gehört dort zum Fernsehen gucken ganz normal dazu. Man ist es dort somit gewohnt für "besonderes" Fernsehen auch monatlich zusätzlich Geld zu zahlen. In Deutschland ist dies noch nicht so viele Jahre Usus und dementsprechend schwer tut man sich auch hierzulande noch mit einer solchen Haltung. Doch auch in Deutschland kommt das Pay TV immer mehr und mehr und auch tauchen immer mehr Pay TV Anbieter hierzulande auf, die entweder deutschlandweit agieren oder aber auch regional. Den Grundstock für das Pay TV in Deutschland haben vor einigen Jahren die beiden Anbieter D1 und Premiere gelegt. Nach einer bewegenden Historie und dem Verschwinden der Marke D1 und zumindest dem Verschwinden der Marke Premiere, die mittlerweile in Sky Deutschland aufgegangen ist, hat es hier eine starke Weiterentwicklung gegeben. Diese Weiterentwicklung hat wie schon angesprochen zu zahlreichen Pay TV Anbietern geführt und auch der Preisdruck seitens der Anbieter ist gestiegen. Dies kommt dann natürlich am Ende dem Kunden zugute, und es gibt mittlerweile recht annehmbare monatliche Preise für Bezahlfernsehen in Deutschland. Hier geht es direkt zur großen Pay TV Anbieter Seite:

http://www.paytvanbieter-online.de Wo kann ich Pay TV empfangen? Die Antwort auf diese Frage kann zu einen gewissen Teil lauten: Es kommt drauf an, wo man wohnt. Denn nicht alle Anbieter von Pay TV Sendern agieren deutschlandweit. Die großen bekannten Marken sind z.B. Sky Deutschland oder Telekom Entertain. Es gibt aber auch Anbieter wie KabelBW, die - wie der Name schon vermuten lässt - ihr Angebot in Baden-Württemberg vermarkten. Ansonsten gilt aber grundsätzlich, dass man überall in Deutschland mittlerweile Zugang zu Pay TV Sendern haben kann, wenn man ein solches Angebot nutzen möchte.

Brauche ich eine bestimmte Technik für den Empfang? In Deutschland sollte man generell so gut wie überall technisch für den Empfang der Programme gerüstet sein. Denn als technische Voraussetzung ist ein Satelliten-Anschluss oder ein KabelAnschluss im Normalfall notwendig. Die zusätzliche Notwendigkeit eines Receivers, um die Programme dann auch auf den Flimmerkasten zu bekommen, wird sogar meist von den Anbietern selbst abgedeckt, denn die Receiver bekommt man sehr häufig mit dem Abschluss eines Pay TV Abos direkt auch vom Anbieter gestellt. Dies geschieht meist in Form von temporären Angeboten von Leihreceivern für die Dauer eines Abos oder als günstiges Kaufgerät.

Was wird denn so alles an Sendern angeboten? Hier liegt dann auch die wirkliche Stärke von Pay TV Sendern bzw. Anbietern. Die Programmvielfalt ist nahezu unermesslich. Es sollte sich für jeden Geschmack etwas finden lassen. Egal ob Sport, Film, Dokumentationen, Kinderprogramm, Serien oder Events wie Konzerte etc. - es ist soweit eigentlich alles im Programm. Zusätzlich bekommt man sogar noch die Möglichkeit beim Abschluss eines Abos sich auf ganz bestimmte Bereich festlegen zu können, d.h. ein Sportfan kann in Ruhe seine Sportprogramme auswählen und zahlen - muss dafür aber nicht die Filmsendern zwangsläufig mit abonnieren und mit zu bezahlen. Somit sind hier die Pay TV Anbieter sehr gut aufgestellt. Denn sie können dem Zuschauer in den eigenen vier Wänden ein echt maßgeschneidertes Programm anbieten.

Profile for Lester Schmitz

Welche Pay TV Anbieter gibt es eigentlich  

Hier findet ihr eine Auflistung der Pay TV Anbieter mit allen weiteren Infos, die ihr braucht um ein wenig Licht ins Dunkel bringen zu könne...

Welche Pay TV Anbieter gibt es eigentlich  

Hier findet ihr eine Auflistung der Pay TV Anbieter mit allen weiteren Infos, die ihr braucht um ein wenig Licht ins Dunkel bringen zu könne...