Issuu on Google+

テ傍B TV SCHWANENSTADT 1870

Turnvielfalt TurnErFolge 2006

JAHNWANDERUNG 06 SIEGERIN IM 8-KAMPF ANNA MAYR (RECHTS) TurnerFolge 2006


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Seite des Obmannes Es ist jetzt etwa eineinhalb Jahre aus, dass der jetzige Turnrat von euch allen gewählt worden ist und die Geschicke unseres Vereins lenkt. Die Mitglieder in dieser Gruppe sind alles Menschen, die sich freiwillig in den Dienst der Sache stellen, ihre Freizeit opfern (das aber sehr gerne), sich Gedanken machen über ihre Bereiche, Konzepte erstellen, besprechen und wieder verwerfen, und sie dann umsetzen, Briefe schreiben, in Kuverts stecken und zur Post bringen, als Vertreter unseres Vereins zu verschiedenen Veranstaltungen gehen, und so weiter und so fort - und sie arbeiten doch immer ein wenig im Verborgenen. Die Vorturner stehen zumindest einmal im Jahr beim Schauturnen auf der Bühne und holen sich dort ihren Applaus ab, den Mitgliedern im Turnrat geht es da nicht ganz so gut, obwohl sie für das Funktionieren un -2-

seres Vereins genauso wichtig sind. Ihre Arbeit geschieht abermeistens im Verborgenen, zu Hause, ein bißchen neben der Arbeit oder im Hintergrund bei verschiedenen Veranstaltungen. Irgendwie beschäftigt sich jeder sehr viel mit dem was im Verein zu erledigen ist und ist dabei über jede konkrete Anregung oder konstruktive Kritik sehr dankbar. Schade ist nur ......., daß wir sehr wenig solche konkreten Anregungen erhalten, zumindest nicht direkt, wie wir es uns wünschen würden und wie es uns sehr helfen würde. Auch konstruktive Kritik hilft bei der Verwirklichung von Plänen sehr oft weiter. Und es gibt sie ja auch, diese Anregungen und diese Kritik, ich höre immer wieder davon. Leider aber ................... nicht direkt, sondern irgendwie „hintenrum“. Es wird sehr viel diskutiert, über Turnstunden, die „viel besser sein könnten“, über Veranstaltungen „die ich ganz

anders machen würde“ oder über unsere Pläne fürs neue Turnerheim „das sowieso viel zu groß ist“. Und es ist sehr gut, daß darüber so viel gesprochen wird. Schade ist nur ......... daß diese Diskussionen zu Hause stattfinden, im Wirtshaus, und uns nicht immer direkt erreichen, sondern meistens nur über die „Stille Post“ und da kommt ja bekanntlicherweise nicht immer das an, was weggeschickt wird. Die Aufgabe als Turnrat ist nicht immer einfach, ich möchte euch deshalb ersuchen, uns wo immer ihr glaubt, zu unterstützen, uns eure Anregungen, eure Kritik direkt mitzuteilen. Wie die meisten wissen, bin ich persönlich nicht immer ganz leicht zu erreichen, ich freue mich aber über jeden Anruf (07673 3215) oder jede email (seufer@aon.at). Ich freue mich auf eure Mithilfe. Peter Seufer-Wasserthal

TurnErfolge 2006


テ傍B TV SCHWANENSTADT 1870

Bundesturnfest Linz 10.-15. Juli 2006 Vom 10. - 15. Juli 2006 starteten 49 TeilnehmerInnen in Richtung Linz zum Bundesturnfest. Bei Gruppenwettstreit, Wimpelwettstreit und Erwachsenenwimpelwettstreit ging es um die persテカnlich beste Platzierung. Eine Vielzahl von Rahmenveranstaltungen, wie Erテカffnung, Schauturnen und Volkstanzabend rundeten das Turnfest ab. Ein tolles Erlebnis fテシr jeden der dabei war. Willi Seufer-W

Mannschaften: 05. Gruppenwettstreit 05. Wimpelwettstreit 07. Erwachsenenwimpel 54. Vereinswertung Turnfestwettkampf: 05. Roland Holzinger 11. Daniel Becksteiner

TurnerFolge 2006

-3-


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Vereinsausflug auf den Loser 24.09.06 An einem Herbsttag, der sich schöner nicht träumen lässt, machten sich ca. 70 Mitglieder unseres Turnvereins auf, den Loser zu ersteigen. Die Freude war umso größer, als wir unsere traditionelle Wanderung die letzten Jahre immer wegen schlechten Wetters absagen mussten. Dafür wurden wir heuer mehr als entschädigt. Beim Parkplatz der Loser-Alm verabschiedeten wir uns vorübergehend von denen, die sich nicht in der Lage sahen, den Berg zu besteigen. Sie genossen den Vormittag am Augstsee. Der Anstieg wurde schneller und einfacher bewältigt als befürchtet. Am Gipfel erwarteten uns schon einige „Früh“-Aufsteiger. Nach einer Pause wurden Liederbücher ausgeteilt, Franz Lackerbauer nahm seine Gitarre und begann ein Wunschkonzert, bei dem alle mitmachen sollten. Manche sangen lautstark mit, andere genossen nur die „engelsgleichen“ Stimmen. -4-

TurnErfolge 2006


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870 Zwischendurch erzählte die „reifere“ Generation von der Aufstellung des Loserkreuzes vor 43 Jahren. Wir hörten von den fast unbewältigbaren Bedingungen, aber auch lustige Anekdoten aus dieser Zeit. Das Panorama, das wir vom Gipfel hatten, war überwältigend schön. Experten konnten uns sogar den Großglockner und den Großvenediger zeigen! So eine Fernsicht gibt es nicht jeden Tag. Über den Hochanger und das Loserfenster stiegen wir wieder zur Loser-Alm (nicht zur Loser Hütte!) ab. Kurz nachdem dort alle eingetroffen waren, kam auch schon unsere nächste Attraktion. Die „Ausseer Bradlmusi“ spielte für uns – und alle anderen „un“freiwilligen Zuhörer auf der Terrasse – auf. Als Höhepunkt ließen sie sogar einige Aussseer Gstanzln hören.Das Restaurant war leider mit unserem Ansturm völlig überfordert, so bekamen einige der tüchtigen Wanderer kein Essen. Dafür wurde wenigstens die mit-

gebrachte Jause aufgegessen. Man hörte auch: „War wenigstens ein billiger Wandertag!“ Zum Abschluss möchte ich mich bei allen, die dabei waren bedanken,

dass sie beigetragen haben, diesen Tag so schön zu machen. Mir hat besonders die „Mischung“ gefallen – von ganz jung bis ein bisschen alt waren alle dabei! Andrea Dutzler

TurnerFolge 2006

-5-


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Vereinsausflug Landesausstellung Kohle und Dampf Ampflwang Am 21. Mai 2006 brach 45 Personen in Richtung Ampflwang auf. Zu Fuß ging es nach Attnang-Puchheim, mit der Dampflok weiter nach Ampflwang. Dort besichtigten wir die Landesausstellung Kohle und Dampf. Wir erfuhren vieles über unsere Region und das Leben hier. Manch spannende Information wurde uns Nahe gebracht. Zurück ging es abends mit dem Bus. Herzlichen Dank an Rudi Arminger für die Organisation. Willi Seufer-W.

-6-

21.Mai 2006

Teamwork

Am 27.05.06 veranstaltete der ÖTB Schwanenstadt einen Tag zur Gruppenstärkung der neuen bzw. zukünftigen Vorturner. Für die acht Teilnehmer galt es verschiedene Übungen, Spiele und

TurnErfolge 2006

Rätsel gemeinsam lösen. Durch dieses gemeinsame Erlebnis wuchsen die acht jungen Vorturner zusammen und erfuhren, was es bedeutet, aufeinander zu achten und einander zu vertrauen. Michael Gross


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Sonnenwende Am 24. Juni fand die Sonnwendfeier statt. Bei traumhaften Wetter trafen sich ungefähr 70 Personen. Ab 18.00 Uhr wurde mit Spielen, Grillen und Getränken der gemeinsame Abend begonnen. Ab 21.00 Uhr begann dann die eigentliche Sonnwendfeier mit gemeinsamen Tänzen. Die Kinder und Jugendlichen begannen und holten so nach und nach die Erwachsenen zum Holzstoss. In der heurigen Rede sprach Peter über den ewigen Kreis des Lebens anhand des Titelliedes aus „Der König der Löwen - Der ewige Kreis.“ Nach Entzünden des Feuerstosses warteten die Kinder bereits gespannt, wer als erster das Feuer überspringen würde. Mit einem gemütlichen Ausklang endete eine sehr nette Sonnwendfeier.

Bezirksmeisterschaften 320 Jugendliche Gerätturnen Über stellten sich im fairen Wettstreit der Herausforderung des Gerätturnens und ermittelten so die Bezirksmeister. Jonas Aspetzberger gewann seine Altersklasse und sicherte sich damit den Bezirksmeistertitel. Ralph Gruber wurde Zweiter. Sara KellererPirkelbauer und Paul Mathes wurden Vierte.

TurnerFolge 2006

-7-


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Stand „Planung Turnerheim“

Vor eineinhalb Jahren, nach dem Beschluß, ein neues Turnerheim zu errichten, versprach der Turnrat, über den Stand der Arbeiten regelmäßig zu berichten. Im Halbjahresrhythmus, nach unserem Vereinsabend im April, jetzt schriftlich in unserer Vereinszeitung. Ein Bericht von Obmann Peter Seufer-Wasserthal.

Im letzten halben Jahr haben wir zum einen Gespräche mit der Stadtgemeinde geführt, um eine Zufahrt ins Joka Gelände zu ermöglichen, sollte diese in Zukunft einmal nötig werden. Die Vermessungsarbeiten dazu sind abgeschlossen und damit ist die Umwidmung des Grundes nun in der letzten Phase. Wir haben das im Frühling vorgestellte -8-

Konzept weiterentwikkelt, viele Pläne erstellt, wieder verworfen, mit Spezialisten für die verschiedenen Vorhaben gesprochen – von Wärmedämmung bis hin zur Raumausstattung. Ein einigermaßen fertiges Konzept wurde im Juni mit Fachleuten der Gebäudeabteilung des Landes Oberösterreich besprochen und die vorgeschlagenen Änderungen wieder in die Pläne eingearbeitet.

Für das nach diesen Plänen nun fertige Gebäude wurden erste Kostenschätzungen eingeholt und ein Kosten- und Finanzierungsplan entwikkelt, um mit Unterstützung der Stadtgemeinde Schwanenstadt Ansuchen bei den entsprechenden Stellen des Landes Oberösterreich zu stellen.Derzeit arbeiten wir hauptsächlich an Planung und Finanzierungsmöglichkeiten, wobei diese beiden Dinge natürlich

TurnErfolge 2006


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870 Hand in Hand gehen, denken an die Bauteile, die wir in Eigenleistung erledigen können, usw. usw. Wenn das dann einigermaßen „auf den Schienen steht“ ist für uns als Bauausschuß und Turnrat der nächste große Punkt die Benutzung und Belebung. Wieviel wollen wir die verschiedenen Räume nutzen? Für bestehende Turnstunden? Welche neuen Aktivitäten können wir anbieten? Wer soll diese leiten? Welche Veranstaltungen, die wir immer schon machen wollten, sind jetzt möglich? Und dafür wird es wieder notwendig sein viele Stimmen zu hören, viele Meinungen zu besprechen und das nicht nur im Turnrat, sondern im ganzen Verein und darüber hinaus! Peter

Erdgeschoss

Erster Stock

TurnerFolge 2006

-9-


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Aus der Chronik

Wiedergründung des Allgemeinen Turnvereins Schwanenstadt 50 Jahre ÖTB Turnverein Schwanenstadt 1870

Nach dem Zweiten Weltkrieg haben beherzte Turner trotz schwerer Zeiten zur Wiedergründung des seit 1938 nicht mehr existierenden Turnvereins aufgerufen. In der Gründungsversammlung am 10. September 1956 im Gasthaus Schnaitl wurde auch der erste Turnrat gewählt.

-10-

Der erste Turnrat 1956: Obmann Tbr. Karl Hager Obmann-Stellvertreter Tbr. Alois Parzmair Oberturnwart Tbr. Rudolf Hauser Schriftwart Tbr. Anton Pichler Säckelwart (Kassier) Tbr. Sepp Peichar Säckelwart-Stv. Tschw. Marianne Wecke Jugendwart Tbr. Rupert Gugerbauer Dietwart Tbr. Ferdinand Bauer Beiräte Tbr. Rudolf Willeit Tbr. Franz Kreuzer Tbr. Gustav Philipp Vordringlichste Aufgabe der ersten Jahre war das Bemühen um die Rückerstattung des 1946 von den Alliierten beschlagnahmten Vereinsvermögens.

Erst 1960 gelang es Obmann Tbr. Karl Hager in mühevollen Verhandlungen das Vereinsvermögen im Zuge eines Schenkungsvertrages mit der Stadtgemeinde (vertreten durch den damaligen Liquidator, Hauptschuldirektor und Altbürgermeister Herrn Oberschulrat Grabner) wieder zu erlangen. Die erste Turnstunde fand im Turnsaal der Volksschule unter reger Teilnahme der Turnerinnen und Turner statt. Andi Korbell

TurnErfolge 2006


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Tennis 2006 Auch heuer war auf den Tennisplätzen wieder einiges los. Nachdem ein Platz den langen Winter über als Eisstockbahn genutzt wurde, ging es spät aber doch mit der Saison im Freien los. Neben angestammten Gruppen am Montag, Mittwoch und Samstag fanden auch einige „Neulinge“ wieder Freude am weißen Sport. Vor allem beim Dilettantenturnier am Sonntag, 2. Juli, begeisterte sich manch einer wieder öfter Tennis zu spielen. Durch die rege Beteiligung wurde es ein lustiger, ereignisreicher Tag. Natürlich gab es am Schluss auch eine Siegerehrung. Wir gratulieren recht herzlich! Aber nicht nur die Erwachsenen waren fleißig am Ball. Besondere Freude bereitet uns der Nachwuchs. Elf Kinder trainierten die gesamte Saison hindurch mit zunehmendem Erfolg und viel Spaß. Bei den Mannschaftsmeisterschaften konnten alle drei Mann-

schaften – Jugend U 16, Damen, Seniorinnen – den Klassenerhalt sichern. Die Jugendlichen erreichten in der Bezirksklasse den guten 5. Platz. In der Landesliga bleibt die Damenmannschaft durch Platz 6 vertreten. Die Seniorinnen 50+, die in der Oberösterreich-Liga spielen, errangen den hervorragenden dritten Platz. Leider ist die Saison im Freien nun auch schon wieder zu Ende.

Im Oktober werden die drei Sandplätze eingewintert und darauf warten, dass sie im Winter nicht mit Schläger und Bällen, sondern mit Eisstöcken „gequält“ werden. Karin + Wolfgang Baumann

TurnerFolge 2006

-11-


テ傍B TV SCHWANENSTADT 1870

Turnstundenplan 2006/2007 Ballspo Volkss Haupts

Montag

Dienstag

17.00 18.30

Kleinkinder ElternKindTurnen Knaben

woch

6 -10 Jahre

nerstag

Freitag

18.30 20.00

20.00 22.00

MonAerobic tagsturner

Mitt-

Don-

-12-

16.00 17.00

Frauen

Frauenpower

Gerテ、tturnen

Volleyb.

Jugend

19.45-21.15

Die Jungen

Mテ、dchen Volley6 -10 Jahre

ball

Leistungs- Bodyriege styling

TurnErfolge 2006

Gerテ、tturnen


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Veranstaltungen im Jahr 2007 03./04. Februar

Schiwochenende

Loserhütte

April 2007 April 2007

ÖTB Bezirksgerätmeisterschaften ÖTB Landesgerätmeisterschaften

1. Mai 2007

Maiwanderung

Turnerheim

Mai 2007 16. 06. 2007

Tennis-Eröffnungsturnier Sonnwendfeier

Turnerheim Turnerheim

11. - 15. 08. 2007 Jahnwanderung

Kirchdorf

14. 09. 2007 23. 09. 2007

Anturnen Herbstwanderung

Volksschule

17. 11. 2007 01. 12. 2007

Weinfest Schauturnen

Turnerheim Pfarrsaal

TurnerFolge 2006

-13-


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Jahnwanderung Mettmach Von 11. - 15. August waren wir wieder unterwegs. Heuer ging es über den Hausruck zu Fuß nach Mettmach. Am 11. August Nachmittag starteten wir bis Hippelsberg. Am nächsten Tag ging es weiter Richtung Mettmach über den Hausruck und Hinterschlagen nach Pramet. Am letzten Tag weiter nach Großweiffendorf und zum Zielpunkt. Dort verbrachten wir zwei nette Tage mit Wettkämpfen und kulinarischen Genüssen. Herausragend bei den Wettkämpfen Anna Maier als Siegerin im Achtkampf (Titelblatt). Das war die Jahnwanderung 2006: 23 Teilnehmer aus Schwanenstadt, 33 km, jede Menge Blasen, 100 Eier, 5 l Benzin, 3 Biertischgarnituren, 13 Zelte, jede Menge zu essen, Gemütlichkeit am Lagerfeuer, Hui Puh, 3 Geländeläufer, 7 Dreikämpfer, 2 Achtkämpferinnen, 4 Zehnkämpfer und viel Spass und ein kleiner Umweg auf der Heimfahrt. -14-

Aktuelle Informationen und Bilder regelmäßig neu im Internet unter oetb.heim.at

TurnErfolge 2006


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Schiwochenende 2006

Vom 27. - 29. Jänner waren 15 wackere Schifahrer gemeinsam am Hochficht unterwegs. Tolles Wetter, wunderschöne Piste und großes Schivergnügen. In einem Selbstversorgerhaus verbrachten wir gemütliche Abende am Holzofen mit Spiel und Spaß. Besonders toll war die Winterlandschaft, die wirkte wie ein verzauberter Wald.

Im Februar 2007 gibt es eine Neuauflage am Loser. Am 03./04. Februar nächtigen wir auf der Loserhütte. Anmeldung bei Willi Seufer.

Faschingsaktivitäten

Heuer waren wir am Faschingsdienstag wieder mit zwei Wagen unterwegs. Auf humorige Weise nahmen wir das Stadtgeschehen auf die Schaufel. Einige Wochen vorherwaren wir mit einem Showakt am Kinderfasching in Rüstorf vertreten. Mit großen Pyramiden, Trampolinspringen mit einigen eineinhalb und zweifach Saltos präsentierten wir uns in unserer Nachbargemeinde. Werbung für unser Angebot und unsere Turnstunden über Präsentation des Turnsportes ist immer noch die beste Werbung.

TurnerFolge 2006

-15-


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Die Volleyballer Im Gegensatz zum Vorjahr standen heuer die Spielerinnen und Spieler des ÖTB TV Schwanenstadt schon 4x im Finale bei Hobbyturnieren und bewegten sich auch sonst im vorderen Drittel. Einen Grundstein für eine zukünftige Volleyballlaufbahn hat unser junges Nachwuchstalent beim C-Cup in Ungenach gelegt. Lisa-Maria Stöttinger hat auf Anhieb beim ersten Teilnehmen an diesem Bewerb , gemeinsam mit Gaby Hummer im kleinen Finale den 4. Platz belegt. Die beiden haben sich im Damenbewerb gegen namhafte Geg-

-16-

ner behaupten können. Zurückzuführen ist dies auf den Tatendrang und das hohe Maß an Trainings- und Spielbereitschaft der begeisterten HobbysportlerInnen. Weiters sind entscheidende Veränderungen in der Struktur und im Trainingsablauf geschehen, so dass neue MitspielerInnen gerne mitmachen und auf längere Sicht die Anzahl an Mitgliedern steigt! Dank gilt auch unserem Trainer Andreas Hochreiter, der mit viel Zeit und Nerven, den nötigen Impuls zur Leistungssteigerung für Anfänger und Fortgeschrittene für die Saison 2005/06 gegeben

hat. Zur Zeit sind noch alle Altersgruppen in einem gemischten Training vertreten, wobei ein Nachwuchstraining Ziel ist. Dies ist jetzt möglich, weil 3 Personen die Ausbildung zum staatlich geprüften Lehrwart für Volleyball abgeschlossen und dafür 3 Wochen Urlaub geopfert haben. Wir gratulieren recht herzlich: Bernhard Schöpf. Astrid Holz und Jürgen Nussbaumer. Wie auch schon letztes Jahr nehmen wir wieder am Vöcklataler-Cup teil, wobei unsere Mannschaft in der Saison 2006/2007 nun von Bernhard Schöpf trainiert wird. Wer jetzt Lust auf Volleyball hat , ist herzlich eingeladen mitzumachen. Jürgen Nussbaumer

TurnErfolge 2006


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Linzerstraße 49, 4690 Schwanenstadt www.hexenhaus.ag.vu, 07673 30284 Di.-Fr. von 11.00 bis 23.00 Sa., So. und Feiertage von 09.00 bis 23.00

Restaurant Riener Horst Riener Tennishalle Schwanenstadt Tel. 07673/2028 www.restaurant-riener.ag.vu

TurnerFolge 2006

-17-


テ傍B TV SCHWANENSTADT 1870

-18-

TurnErfolge 2006


テ傍B TV SCHWANENSTADT 1870

TurnerFolge 2006

-19-


ÖTB TV SCHWANENSTADT 1870

Wir laden recht herzlich ein: Schauturnen 02.12.2006 Im grossen Pfarrsaal Beginn 19.30 Einlass 19.00

Wir freuen uns über deinen/ ihren Besuch. Die Vorturner und der Turnrat Österr. Post AG - Infomail - Gebühr bar bezahlt

-16-

Herausgeber und Alleineigentümer: ÖTB Turnverein Schwanenstadt 1870 4690 Schwanenstadt, oetb.heim.at DVNR: 0051.9898 ZVR: 471410833 Obmann: Dr. Peter Seufer-Wasserthal, 4691 Breitenschützing 125 Schriftleitung: Willi Seufer-Wasserthal, 4690 Schwanenstadt, Kaiserschützenstraße 4, willi.seufer@gmx.at Blattlinie: Kostenlose Mitteilungen des Vereines für seine Mitglieder und Freunde. Herstellung: Eigenvervielfältigung

TurnErfolge 2006


Zeitung 2006