turi2 edition #9, TV Totale Vielfalt. Faszination Bewegtbildwelt.

Page 103

TV & MARKE

Der Mirco-Influencer: Mirco Völker, 45, studiert Wirtschaftswissenschaften und kommt über die Agentur Leo Burnett zu Mercedes, wo er die PKW-Werbung leitet. Seit 2009 verantwortet Völker als TV-Chef der Content-Agentur FischerAppelt kreative Bewegtbild-Formate unter anderem für Bosch, Mercedes und die Deutsche Bahn

»Im Idealfall machen unsere Formate süchtig« Warum zur Zukunft der BewegtbildWerbung auch Videos gehören, in denen Autos gestreichelt werden, verrät Kommunikationsprofi Mirco Völker Von Peter Turi (Text) und Anne-Nikolin Hagemann (Fotos)

Wie unterscheidet sich Bewegtbild-Werbung heute von gestern? Fundamental. Kommunikation mit bewegtem Bild hat sich sehr stark dem radikal veränderten Verhalten der Nutzer angepasst – und wird das künftig noch viel mehr tun müssen. Vor zwölf Jahren haben wir mit dem Handy

telefoniert und gesimst. Heute organisieren wir unser soziales Leben mit dem Smartphone – und schauen 60 Prozent aller Videos damit. Marken müssen also Erzählformen entwickeln, die auf dem Smartphone funktionieren. Bewegtbild muss digital, on-demand und interaktiv funktionieren.

103 · turi2 edition #9 · TV