Page 1

Scoop.it - Anleitung

Wenn Sie Informationen für vordefinierte Themen schnell und einfach sammeln, veröffentlichen bzw. teilen wollen, ohne selbst bloggen zu müssen, ist Scoop.it der richtige Webdienst für Sie, denn Scoop.it ist ein Lesezeichendienst der besonderen Art, eine Art von Onlinezeitung oder Timeline. Klicken Sie auf www.scoop.it auf „Sign up for free“, um sich bei Scoop.it kostenlos zu registrieren.

Sie können sich entweder mit Ihrem Facebook- bzw. Twitter-Konto registrieren oder Sie legen sich eine E-Mail-Adresse und Passwort zu.


Nachdem Sie die Bestätigungsmail mit einem Link zur Anleitung und zu den Funktionen von Scoop.it bekommen haben, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Passwort ein und klicken Sie auf „Login“. Auf dem Dashboard können Sie Ihren Account bearbeiten, Ihr Profil erstellen, sich Ihre Zugriffe und die graphische Statistik anschauen und Ihr Netzwerk pflegen. Die Themen lassen sich leicht exportieren und zu jedem Thema lässt sich auch leicht ein Banner generieren.


Indem Sie das Thema eintragen und auf „Create“ klicken, können Sie ein Thema erstellen.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, drücken Sie den Button „Go!“ .

Wenn Sie auf „Install the Bookmarklet klicken“, können Sie den Scoop.it!-Button in Browser installieren d.h. den „Scoop.it!“-Button mit der Maus nach oben in die Lesezeichenleiste ziehen und so direkt beim Surfen Artikel über Scoop.it!-Button „adden”.


Wenn Sie einen interessanten Artikel oder Webseite finden, klicken Sie einfach auf den „Scoop.it!“-Button in der Lesezeichenleiste. Der Artikel wird automatisch im Scoop.it-Profil abgelegt. Sie können den Artikel benennen und ihn in Ihrer Sccop.it-Timeline hinzufügen. Passen Sie aber bitte auf - die Lesezeichenleiste mit Scoop.it-Button muss dann immer sichtbar sein. Es werden auch Vorschläge für Inhalte von innen, aus dem Netzwerk heraus gemacht. Klicken Sie dafür auf „Start Curating“ oder später auf „Curate“.

Sollte ein gefundener Inhalt zu dem Thema passen, wird es in einer Liste vorgeschlagen. Wenn Sie einen interessanten Artikel sehen, klicken Sie auf den Button „Scoop it!“. Sie können auch Texte, Links, Bilder usw. hinzufügen und den Artikel teilen („Share“). Drücken Sie anschließend den Button „Publish“.


Sie können auch Inhalte von anderen Mitgliedern mit Hilfe von Tags durchsuchen, ähnlich wie bei Twitter Themen (oder einzelnen Nutzer) followen und sie auch an das Thema Ihres Journals knüpfen.

Diese Timeline und auch die Timeline anderer Nutzer kann man auf Twitter oder Facebook bekannt machen bzw. teilen („Share“), an seine Scoop.it-Follower weiterreichen, sie direkt in Scoop.it aufrufen oder an sich selbst täglich per E-Mail zuschicken lassen.


Hier ist ein Testthema als Journal: das Thema Facebook und Social Networks

http://www.scoop.it/t/facebook-und-social-networks


Mehr über Scoop.it finden Sie hier: Das Werbevideo von Scoop.it http://www.facebook.com/Scoopit https://twitter.com/#!/scoopit http://blog.scoop.it/ Viel Erfolg und Spaß beim Sammeln und Ausprobieren!

*Bildquelle der verwendeten Bilder: www.scoop.it

Scoop.it-Anleitung  

Scoop.it-Anleitung - d.h. Tutorial

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you