Page 68

Oberallgäu

Schulen, Unternehmen und Landkreis gemeinsam für den Klimaschutz Am 16. Februar drehte sich für rund 140 Schülerinnen und Schüler verschiedener Oberallgäuer Schulen alles um die Themen Energie und Klimaschutz. Zwei Veranstaltungen des Landratsamtes dienten der Vernetzung untereinander und der Ideenfindung für den Masterplan 100 Prozent Klimaschutz im Oberallgäu. Verschiedene Experten des Energie- und Umweltzentrums Allgäu und vom Institut für Energieund Umweltforschung (IFEU, Heidelberg) informierten über den Klimawandeln und Klimaschutzprojekte von Jugendlichen in ganz Deutschland. Gleich zu Beginn hatten die Mitglieder des Jugendparlaments der Alpen die Möglichkeit, ihre Resolution die auch schon die Umweltminister der Alpenländer erhalten haben, an Landrat

Aktiv für den Klimaschutz im Masterplanlandkreis Oberallgäu waren bei der Jugendenergiewerkstatt (von links) Landrat Anton Klotz, Klimaforscher Hans Hertle, Direktor Joachim Stoller und Klimaschutzmanager Simon Steuer, sowie rund 90 Schülerinnen und Schüler.

BILD: LANDRATSAMT OA

Klotz zu übergeben. „Wir widmen uns heute einem Thema, das in Zukunft fast alle Lebensbereiche betreffen wird: Der globalen Erderwärmung und dem Versuch, sie durch aktiven Klimaschutz zu

begrenzen“, so wies Landrat Klotz auf die Bedeutung der Veranstaltung hin. Er motivierte die Jugendlichen sich über den Klimawandel zu informieren und selbst aktiv zu werden.

Kösel Media ist stolz auf Top-Azubis

Martin Schöllhorn, Geschäftsführer der Kösel Media GmbH mit Sitz in Altusried/ Krugzell, ist zu Recht stolz auf seine beiden Spitzen-Azubis: Elisa Haijkens und Regina Dietrich haben ihre Ausbildung zur Mediengestalterin mit Bestnoten abgeschlossen und wurden dafür mit einen Schulpreis (Elisa Haijkens) und sogar einen Staatspreis (Regina Dietrich) geehrt. Der Ausbildungsberuf Mediengestalter für Digital- und Printmedien ist sehr anspruchsvoll, denn es wird ein breites Spektrum an Theorie und Praxis abgefordert. Die Ausbildung umfasst nicht nur gestalterische Aspekte, vielmehr sind in dem Hightech-Berufsbild inzwischen IT-Kenntnisse genauso gefragt wie auch der sichere Umgang mit komplexen Produktions-Workflows bei der Layout-Herstellung und Bildbearbeitung.

Altusried/Krugzell

BILD: KÖSELMEDIA

(v.l.n.r.) Geschäftsführer Martin Schöllhorn freut sich mit Elisa Haijkens und Regina Dietrich

68

2 | 2017 Allgäu Wirtschaftsmagazin

Allgäuer Wirtschaftsmagazin 2/2017  

Mit einer Auflage von 11.900 Exemplaren erreicht das Allgäuer Wirtschaftsmagazin ca. 54.000 Leser pro Ausgabe im bayerischen und württemberg...