Page 45

Talabwärts Richtung Meran, wo die Apfelbäume in schönster Blüte stehen, profitiert der Jaguar-Pilot von der extrem verwindungssteifen Karosserie des F-Type, der im Dahingleiten eine erstaunliche Bodenhaftung ermöglicht. Der Allradantrieb tut ein übriges und sorgt für die nötige Traktion, dass sich die atemberaubende Leistung vollständig entfalten kann. Dass es sich aber auch durchaus lohnt, den Kontakt zur Außenwelt wieder aufzunehmen, dafür sorgt ein herrlicher Duft. Millionen Apfelbäume stehen in Blüte, der Frühling hat in Südtirol längst Einzug gehalten, während Mitte März auf der Texelgruppe noch Schnee und Eis herrschen. In 20 Sekunden ist das Cabrio-Verdeck, ein vollautomatisches Stoffdach herunten, und das bei bequemen 50 Stundenkilometern. Die Kurvenhatz hat vorerst ein Ende, und begleitet von durchaus begehrlichen Blicken nähert man sich dem Ziel der ersten Etappe – dem Geburtshaus von Andreas Hofer, einem Gasthof bei St. Leonhard im Passeiertal in Südtirol.

Wenn auch zu nicht mehr ganz so sozial verträglichen Preisen, wie es Sportwagenbauer Lyons einst im Sinn hatte. Der Jaguar F-Type orientiert sich an der europäischen Premium-Konkurrenz im Schimmer des Sterns und ist je nach Ausführung als Coupé oder Cabriolet sowie mit zahlreichen Extras versehen im sechsstelligen Bereich anzutreffen. Unser Testmodell, das Jaguar F-Type R Cabriolet, ist neu ab 123.000 Euro erhältlich. Entlang der letzten Steigung vor der Heimat, auf der kleinen Passstraße vor Scheidegg die Rohrachschlucht hinauf, lässt die Raubkatze noch einmal ihre Muskeln spielen. Allgäu Wirtschaftsmagazin

2 | 2017

Mal schnurrend, mal brüllend zieht sie ein Stück der Deutschen Alpenstraße vom Bodensee durch die Westallgäuer Berge bis zurück nach Kempten dahin. Einige langsamere Weggefährten fallen ihrer Angriffslust zum Opfer, spielerisch setzt der Jaguar ein letztes Mal zum Sprung an. Fazit: Wir bescheinigen diesem Auto ein wildes Herz mit einem zähmbaren Gemüt, ein Talent zur atemberaubenden Kurvenjagd und eine Figur zum Dahinschmelzen. Ein letztes Donnern, dann versinkt auch der St. Mang Platz wieder in seine alltägliche Stille. Angelika Hirschberg

Auto Hartmann GmbH

BILDER: JAGUAR, THOMAS TÄNZEL

Mit dem Freiheitskämpfer und leidenschaftlichen Anführer der Tiroler Aufstandsbewegung von 1809 hat ein stilecht auftretendes Jaguar-Cabriolet wenig bis gar nichts gemein? Weit gefehlt. Den aristokratischen Rang hatte Jaguar-Boss Sir William Lyons nicht im Blick, als er sich quasi als Mission auferlegte, seine schönen Geschöpfe selbst Menschen zugänglich zu machen, die sie sich eigentlich gar nicht leisten konnten. Herausgekommen sind Autos mit Charakter und Charisma, die das Freiheitsgefühl vieler Generationen bis heute prägten.

Im Moos 3 87435 Kempten Telefon (0831) 960460-0 Telefax (0831) 960460-99 email@musterkunde.de www.ford-hartmann-kempten.de

45

Allgäuer Wirtschaftsmagazin 2/2017  

Mit einer Auflage von 11.900 Exemplaren erreicht das Allgäuer Wirtschaftsmagazin ca. 54.000 Leser pro Ausgabe im bayerischen und württemberg...