Page 51

ner und Johannes Obster bestätigten ihre Meldezeiten und konnten diese zum Teil geringfügig unterbieten. Insgesamt konnten die Mainburger mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein, wenn es auch aufgrund der enorm starken Konkurrenz nicht zu Spitzenplätzen in den einzelnen Disziplinen gereicht hat.

Mainburger treten mit schlagkräftiger Mannschaft beim OheSwim-Meeting in Hengersberg an Mit elf Schwimmern und drei Kampfrichtern hatten sich die TSVler beim stark besetzten überregionalen Wettkampf in Hengersberg angemeldet. Leider musste Lawrie Durie krankheitsbedingt zu Hause bleiben. Die zehn verbliebenen Wettkämpfer absolvierten mit insgesamt 43 Starts ein Kräfte raubendes Programm. Mia Goldbrunner konnte beim Jahrgang 2006 über 50 Meter Brust einen beachtlichen 4. Platz erreichen und überzeugte auch über 50 Meter Rücken mit einem guten 5. Platz. Über 100 Meter Freistil konnte sie ihre persönliche Bestzeit gleich um elf Sekunden auf 1:21 Minuten verbessern. Katharina Haid (Jahrgang 2007) schwamm sich mit dem 5. Platz über 50 Meter Brust ins vordere Drittel ihres Jahrgangs. Über 200 Meter Freistil verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung um 36 Sekunden auf 3:04 Minuten. Hier scheint sich das intensive Training auszuzahlen. Magdalena Haid, Magdalena Neumeier, Emma Durie und Lena Zitzmann schwammen bei ihren Starts im Bereich ihrer persönlichen Bestzeiten und konnten diese teilweise auch verbessern. Tino Müller schraubte seine Bestzeit über 100 Meter Freistil auf 1:33 Minuten, Luis Müller konnte auf der gleichen Distanz nochmals vier Sekunden auf 1:17 Minuten zulegen. Paul Brun-

Vereinsmeisterschaften als Abschluss der Hallensaison Am Ende der Hallensaison werden jedes Jahr die Vereinsmeisterschaften im Hallenbad ausgetragen. Das ist für die kleinsten Schwimmer einmal die Möglichkeit, Wettkampfluft zu schnuppern. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen ging es dann ab ins Wasser und die Kinder schwammen sich für den Wettkampf ein. Insgesamt waren 44 Kinder am Start, welche von den Eltern angefeuert wurden. Als erste Disziplin standen die 100 Meter Brust der Mädchen an. Silja Amberger gewann mit 1:37,63 Minuten knapp vor Mia Goldbrunner (1:39,16 Minuten), Emma Durie und Lena Zitzmann schlugen zeitgleich mit (1:43,37 Minuten). Katharina Haid war nur einen Wimpernschlag hinter Durie und Zitzmann ins Ziel gekommen. Magdalena Neumer (1:45,94 Minuten), Valentina Wagner (1:50,53 Minuten), Finja Brücklmaier (1:52,13 Minuten) und Magdalena Haid in 2:14,75 Minunten folgten. Bei den Jungs kam Johannes Obster mit 1:31,44 Minuten als erster ins Ziel, Luis Müller (1:34,06 Minuten) und Paul Brunner in 1:48,91 Minuten folgten ihm. Bei den 25 Meter Brust starteten unsere Jüngsten. Bei den Mädchen kam Mia Sophie Zechel mit 36,06 Sekunden als erste ins Ziel. Katharina Neumeier (43,72 Sekunden) und Marie Kürmaier (48,09 Sekunden) belegten Platz 2 und 3. Mit 31,09 Sekunden schlug Simon Hirmer vor Julian Henke (32,72 Sekunden) und Simon Tzschöckell mit 35,00 Sekunden an. Jonas Tzschöckell kam mit 35,66 Sekunden, Julian Stuber mit 37,63 Sekunden und Maximilian Brunner mit 40,13 Sekunden ins Ziel. Die 50 Meter Brust der Mädchen war das größte Starterfeld des Abends. Hier konnte sich Hanna Forgacs mit 49,47 Sekunden vor Viktoria Deinhofer (50,97 Sekunden) durchsetzen. Leonie Böttge kam mit 51,78 Sekunden als Dritte ins Ziel. Mira Grothe (52,91 Sekunden), Kelly Häupel (54,09 Sekunden), Theresa Hirmer (55,63 Sekunden), Barbara Randeltshofer (1:02,66 Minuten), Charlotte Deinhofer (1:04,47 Minuten), Lilli Remmel (1:07,94 Minuten), Eléa Taggesell (1:09,94 Minuten), Franziska Hemme (1:10,06 Minuten), Ivana Stanic (1:12,00 Minuten), Christina Redl (1:12,63 Minuten) und Hannah Meyer (1:20,56 Minuten) folgten. Bei den 50 Metern Brust der Jungs standen zehn Aktive am Start. Der schnellste war Jakob Schumertl in 56,44 Sekunden gefolgt von Jonas Linderer (57,18 Sekunden) und Tristan Wimmer mit 1:00,09 Minuten. Simon Faltermeier (1:00,32 Minuten), Umut Narkiz (1:04,18 Minuten), Felix Kollmannsberger (1:04,32 Minuten), 51

Profile for tsvmainburg

Ausgabe 3/2019. Berichte und Neuigkeiten aus den Sportabteilungen des TSV Mainburg.  

Ausgabe 3/2019. Berichte und Neuigkeiten aus den Sportabteilungen des TSV Mainburg.  

Advertisement