Issuu on Google+

1


IMPRESSUM Herausgeber: Turn- und Sportverein Norf e.V. Postfach 21 05 25 41431 Neuss (Norf)

Eichenallee 8 (Gymnasium Norf) 41469 Neuss Tel.: 0 21 37 / 99 93 01 Fax: 0 21 37 / 99 93 09 E-Mail: TSVNorf@T-online.de Homepage: http://www.tsv-norf.de Facebook: www.facebook.com/tsvnorf Redaktion:

Anke Otten

Mit Namen gekennzeichnete Beitr채ge geben die Meinung des Verfassers wieder.

Markus Fuhrmann Hauptagentur der ERGO Versicherungen Am Ziegenpfad 3 41468 Neuss Tel.: 0 21 31 / 383 11 89 Fax: 0 21 31 / 383 11 90 Mobil: 0173 / 2 90 25 45 http://www.markus.fuhrmann.ergo.de

2


Vorwort Unser Sportverein hat im vergangenen Jahr einen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen. Das ist gut und bestätigt unser Angebot. Von Jung bis Alt ist für jeden etwas dabei.

Tanzen oder Fußball – bei uns sind für die Kinder die meisten gängigen Sportarten im Angebot, sogar Taekwondo.

Natürlich gibt es für die Erwachsenen immer wieder einen Grund, warum gerade heute und jetzt keine Zeit für Sport ist. Doch die Notwendigkeit, etwas für die Gesundheit zu tun, ist unbestritten – und im Verein vor Ort am einfachsten realisierbar. Ob als Fußballer am Abend ein wenig Kicken, mehrmals pro Woche in unserem Gesundheitszentrum trainieren oder Joggen durch den Norfer Wald mit und ohne Betreuung. Hier in Norf ist für jeden etwas Passendes. Deshalb kommen auch viele aus den Nachbarstadtteilen zu uns. Sie sind uns alle herzlich willkommen. Wir sind auch stolz auf den neuen Gesundheitszirkel, der viele Interessenten findet, aber auch auf die Bewegungsmeile an der Eichenallee am Gymnasium, die jeden zur Benutzung einlädt. Den Eltern der Kinder kann man nur Mut machen, ihre Kids in den Sportverein zu schicken. Auch wenn der Schulbetrieb die freie Zeit immer weiter einschränkt, sollte man sich nicht entmutigen lassen. Denn Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil für die Entwicklung junger Menschen. Wir bieten auch in Zusammenarbeit mit Schulen verschiedene Arbeitsgruppen an. Wenn auch hier und da auswärtige Sportvereine in Norf ein Angebot machen, freut uns das. Denn es geht darum, den Kindern und Jugendlichen in jeder Hinsicht Sport zu bieten. Wer dann Spaß bekommt und beim TSV Norf Mitglied wird, ist willkommen. Ob beispielsweise Judo, Handball, Badminton, Tennis, 3

Der TSV Norf wird auch zukünftig die Zusammenarbeit mit Partnern, also Kindertagesstätten, Schulen und anderen Vereinen, pflegen und fördern – zum Wohle aller. Ein Wehrmutstropfen ist sicherlich, dass sich die Stadt Neuss aus der Förderung des Sports immer mehr zurückzieht. Wir haben vor vielen Jahren der Entwicklung bereits durch die Errichtung des eigenen Gesundheitszentrums entgegen gewirkt. Hoffen wir, dass keine Sportanlage oder Schwimmhalle geschlossen wird. Denn das würde ein Rückschlag für die Grundversorgung bedeuten. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Angebote annehmen.


Fitness-Check beim TSV Norf zeigt: Beweglichkeit und Gleichgewicht sind Schwachpunkte Mit einem neuen Fitness-Check tritt der TSV Norf erfolgreich an die Norfer Bürger. Der kostenlose Check hat das Ziel, das aktuelle körperliche Leistungsvermögen von Seniorinnen und Senioren zum Gleichgewicht, zur Kraft und Ausdauer sowie zur Beweglichkeit zu analysieren und Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Das Programm wurde von der Sporthochschule Köln entwickelt und wird dort seit vielen Jahren in der Seniorenarbeit erfolgreich eingesetzt.

„Speziell im Bereich des Gleichgewichtes waren viele Teilnehmer über die Ergebnisse der einfachen Übungen verblüfft“, sagt Manfred Thönneßen, Ehrenamtler im TSV Norf, der den Check betreut. Hier hatten sich viele Teilnehmer vor dem Check deutlich anders eingeschätzt. Die Ergebnisse des Bereiches „Kraft“ waren überwiegend positiv. Ebenso positiv waren die Ergebnisse im Bereich „Ausdauer“ bei den Teilnehmern, die gesundheitlich in der Lage waren, den Ausdauer-Check durchzuführen.

Mit diesem Programm ergänzt der TSV Norf die Gesundheitsaktivitäten, die mit dem neuen Gesundheitszirkel nun auch tagsüber ein größeres Angebot an Bewegungsmöglichkeiten mit Geräten bieten. Die Teilnehmer des Gesundheitszirkels können jeweils donnerstags von 10 bis 11 Uhr in den Räumlichkeiten des Gymnasiums Norf, Eichenallee 8, ihren aktuellen Leistungsstand mit dem Check testen. Nach dem durchgeführten Test wird das Ergebnis in einem schriftlichen Bericht dokumentiert. Dann folgt eine Trainingsphase von 6 bis 8 Wochen. Der anschließende Folge-Check liefert den Vergleich mit den BasisErgebnissen und gibt Auskunft über den erzielten Trainingserfolg.

• • •

!

"

#

$% &'&%( "

)$'*+,(((-)+ .

/ )$'*+,($(($()

.

Bei vielen Teilnehmern haben sich die Beweglichkeit und das Gleichgewicht als Schwachpunkte in der körperlichen Fitness gezeigt. Gerade diese Punkte sind jedoch im Alter sehr wichtig, damit Stürze und die daraus resultierenden Folgen vermieden oder zumindest abgemildert werden können.

!.0

10

3 0

2

.

1 %1))

')1))

45 6

4


Wie geht es weiter? Die eigentliche Zielsetzung des FitnessChecks ist das Heranführen von Senioren an sportliche Aktivitäten. Durch den Check soll einerseits der aktuelle Leistungsstand ermittelt werden, anhand dessen die Intensität bestimmt werden kann, mit der sportliche Aktivitäten nach einer Zeit der Abstinenz angegangen werden sollen. Andererseits zeigt der Fitness Check jedoch auch Schwachpunkte der körperlichen Fitness auf und regt damit an etwas dagegen zu tun. Gesundheits-Wissenschaftler betonen immer wieder, wie wichtig sportliche Aktivitäten für die Gesundheit und den Erhalt der körperlichen Beweglichkeit im Alter sind. Daher wird der TSV auch zukünftig sich intensiv um dieses wichtige Thema in einer alternden Gesellschaft kümmern.

Aufgrund dessen werden wird Manfred Thönnessen zusammen mit Klaus Eder weiterhin den Fitness-Check im Rahmen des GESUNDHEITSZIRKEL anbieten. Interessierte Senioren sind jedoch auch eingeladen uns in den Räumlichkeiten des TSV Norf, Eichenallee 8 zu besuchen und donnerstags beim Fitness-Check mitzumachen. Zusätzlich werden wir mit dem FitnessCheck gezielt an Veranstaltungen teilnehmen und in Kooperation mit anderen Vereinen/Institutionen kostenlos den Check als einen Service des TSV Norf für Senioren anbieten. (Manfred Thönnessen)

Bild: Klaus Eder (ebenfalls Ehrenamtler im TSV Norf) mit Teilnehmerinnen des Fitness-Checks

5


Nordic Walking – Start am 11. April um 18 Uhr

Bewegungstipps für Kinder (und Eltern)

Der TSV Norf bietet auch in diesem Frühjahr wieder einen Nordic WalkingKurs (10 Einheiten à 60 Minuten) an.

Um Kinder in Bewegung zu bringen, braucht es nicht viel: Sie können draußen aus Stöcken, Steinen, alten Eimern und Blättern fantasievolle Spielideen entwickeln. Auch in der Wohnung krabbeln sie gerne zum Beispiel durch Labyrinthe aus Stühlen, Tischen, alten Kartons und entwickeln dabei spannende Geschichten.

Kosten: 80 Euro unabhängig von einer TSV-Mitgliedschaft. Treffpunkt: 18.00Uhr am Von-Waldthausen-Stadion. Walking-Stöcke sind mit zubringen. Anmeldung ist unbedingt erforderlich: Ellen Schiffer (NW-Basic II Betreuerin), Tel: 02131 / 467672 oder TSV-Geschäftsstelle, Tel. (02137) 999301

Im Alltag: Die Basis bilden alltägliche Aktivitäten wie Treppensteigen, zur Schule gehen oder mit dem Rad fahren und das Mithelfen im Haushalt. Gerade diese Aktivitäten machen einen großen Teil der notwendigen Bewegungszeit aus und können überall in den Tag eingebaut werden. Sie strengen die meisten Kinder nur leicht körperlich an. Tipp: 6 x 5 bis 10 Minuten am Tag: aktiv im Alltag. In der Freizeit: Alle körperlichen Aktivitäten aus Freizeit und Schule sind wichtig. Für das freie Spielen - draußen mit Freunden toben, Fangspiele, Staudämme oder Matschburgen bauen etc. - brauchen Kinder genügend Zeit und Raum, denn Spielen fördert ihre Entwicklung in besonderer Weise.

6


Für Kinder sind diese Aktivitäten mittelmäßig anstrengend; sie geraten dabei nicht aus der Puste. Tipp: 4 x 15 Minuten am Tag: spielen und toben.

umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen und innerhalb dieser noch einmal nach Leistungen für Bronze, Silber und Gold gestaffelt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung für Bronze, Silber oder Gold erfüllt werden. Wer Interesse hat kann einfach samstags um 10 Uhr zum Stadion kommen und direkt mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Regen findet kein Training statt!

Im Sportverein: Sportliche Aktivitäten im Verein und der Schulsport sowie alle anderen intensiven körperlichen Aktivitäten bringen die Kinder zum Schwitzen und außer Puste. Tipp: 2 x 15 Minuten am Tag: richtig auspowern. Der TSV Norf arbeitet in diesem Sinne mit den Grundschulen und Kindertagesstätten in Norf und Derikum intensiv zusammen. Unser Motto: Fit³ - Fit bewegen. Fit ernähren. Fit im Kopf.

Neue Öffnungszeiten im Gesundheits-Zirkel Gesund, kurz und effektiv – so stellt sich das Training mit dem Gesundheitszirkel da. In nur 30 Minuten wird der ganze Körper gelenkschonend und leistungssteigernd trainiert. Und das in einer lockeren und netten Atmosphäre.

Deutsches Sportabzeichen für Jedermann – das wichtigste in Kürze An drei Samstagen (29.6. / 6.7. / 13.7.) bietet der TSV Norf wieder die Abnahme und das Training für das Deutsche Sportabzeichen unter der erfahrenen Leitung von Werner Soemers an. Treffpunkt ist das VonWaldthausen-Stadion in Norf.

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das

7

Die Übungen: Der Zirkel umfasst 9 Stationen. Jede Übung wird für eine Minute durchgeführt und danach das Gerät gewechselt. Diese schnelle Abfolge sorgt nicht für die insgesamt kurze Trainingseinheit, sondern stärkt vor allem auch das Herzkreislauf System. vormittags: Mo: 8.30h - 12.00h Mi: 9.00h - 12.00h Do: 9.00h - 12.00h

abends: Mo: 17.00h - 20.00h Mi: 18.30h - 20.00h Do: 19.00h - 20.30h Fr: 17.00h - 20.00h


Eine sportliche Weihnachtsfeier: Im Norfer Gesundheitszirkel Eine neue Tradition wurde begründet: Im Gesundheitszentrum des TSV Norf hat sich seit Anfang letzten Jahres eine große Gruppe etabliert, die regelmäßig am Gesundheitszirkel teilnimmt. Nach einem Jahr sind Freundschaften entstanden im gemeinsamen Bemühen um mehr Bewegung und Gesundheit. Die Vormittagsund Abendrunden aus dem Gesundheitszirkel feierten jeweils an ihrem letzten Trainingstag, den Abschluss des Jahres. Bei weihnachtlicher Musik konnte zwar auch Sport gemacht werden, doch der gemütliche Schwerpunkt der Feier lag auf dem netten Beisammensein. Das Motto „Selbst ist der Mann und die Frau“: Die Teilnehmer brachten leckeres Gesundes wie Nüsse, Datteln, Feigen und Obst mit und unterstrichen mit guter Laune, dass es auch anders geht.

Die letzte Feier fand am 21. Dezember statt. Zu dieser gab es zwei besondere Auftritte der „Dance 4 Fun“-Gruppen. Die beiden Gruppen (bis 13 Jahre und ab 13 Jahre) boten tolle Tänze dar und begeisterten die rund 60 Zuschauer schon während ihres Auftritts im Takt mit zu klatschen. Im Anschluss gab es lobende Worte der Gruppen an ihren Trainer Kha (wobei auch die ein oder andere Träne floss), der aus beruflichen Gründen die Gruppe nun an Stella Baikowski weitergegeben hat. Nach den Auftritten verirrte sich sogar der Weihnachtsmann in die Räumlichkeiten des Gesundheits-Zirkels. Auch er hatte in netten Worten die vorherrschende Atmosphäre im Gesundheits-Zirkel zusammengefasst.

8


Einsatz der Ehrenamtler gewürdigt Das gute Sport-Angebot des TSV Norf ist ohne die vielen Helfer und deren Motivation nicht denkbar: Der TSV Norf hat bei seiner Mitgliederversammlung 2012 Philipp Hirchenhain mit dem Jugendförderpreis für „klasse“ gute und beispielhafte Sportarbeit ausgezeichnet. Philipp (18) ist schon früh in die Fußstapfen seiner ebenfalls aktiven Familienmitglieder getreten: als Helfer, später in einer Sportgruppe alleine und schließlich in einer Gruppe der offenen Ganztagsschule „Rund um dem Ball“ in der Norfer Grundschule. Und er ist aktiv bei dem besonders vorzeigenswerten TSV-Projekt „Kindergeburtstag sportlich“.

Andre Prein wurde für sein Engagement als Vorsitzender der Fußballabteilung geehrt. Als „Norfer Jung“ ist er von Kindesbeinen an Fußballer und kennt „seinen“ Verein in- und auswendig. Nach seiner Spielerkarriere hat er schon bald Verantwortung übernommen und mit großem Engagement die Fußballer zusammengeschweißt. Er ist alles in einer Person: Trainer, Spieler, Manager und zugleich der gute Geist. Seine größte Leistung ist, dass der mutig die Fußballabteilung neu aufgestellt hat. Sein Motto: „Fußball soll Spaß machen“.

Bild: André Prein und Vorsitzender H-J. Baaken

Bild: Vorsitzender H-J. Baaken und Philipp Hirchenhain

9

Jetzt ist die Senioren-Fußballabteilung größer denn je und der Zusammenhalt und Gemeinschaftsgeist ist erheblich ge-wachsen. Auf ihn ging auch die Initiative zurück, Senioren und Alte Herren wieder zu vereinigen und damit eine einzige Fußballabteilung mit Junioren, Senioren und Alten Herren zu bilden.


Badminton: News-Neues-Infos Junioren: Die Jugendabteilung unter dem Jugendwart und Trainer Thomas Müller verzeichnet weiterhin Zuwächse und platzt gerade montags aus allen Nähten. Da für die ausgezeichneten 8 Spielfelder leider nur 6 Netze zur Verfügung stehen, können max. 24 Kinder, wenn ausschließlich Doppel gespielt wird, gleichzeitig spielen. Es müssen also dringend Hallenzeiten für die Jugendabteilung geschaffen werden. Aber wo???? Am Freitag, den 12. Oktober 2012 besuchte die Jugendabteilung das Länderspiel Deutschland gegen China in Wuppertal und konnte so den Europameister Marc Zwiebler, der nur knapp mit 20:22 18:21 gegen Wang Zhengming verlor und andere Badmintongrößen live erleben und anschließend noch allerhand Autogramme abstauben.

Doppelturnier teilnehmen. Wollen aber in 2013 wieder durchstarten. Im ersten Quartal 2013 sind einige Freundschaftsspiele gegen z.B. BG62 Dormagen und TV Jahn Kapellen geplant, bei denen sich alle ambitionierten Spieler mal mit Anderen messen und ihre Leistung unter Wettbewerbsbedingungen abrufen können. In 2013 haben wir das offene Ganztagsangebot des Gymnasium Norf um ein Badmintonangebot erweitert und hoffen so, noch mehr Kinder für Bewegung begeistern und speziell in unserem Fall mit dem Badmintonvirus infizieren zu können.

Herbert Buscher-Aping und Erich Zajonz beim Meisterschaftsspiel gegen SC Bayer 05 Uerdingen

Stephanie Horke und Ralf Steinfort beim Neujahrsturnier 2013

Unsere beiden Doppelcracks Robert Zenzes und Michel Winkels konnten in diesem Jahr leider, durch den Auslandsaufenthalt von Robert, an keinem

Senioren: Nachdem die erste Mannschaft in der letzten Saison abgestiegen ist, konnte sie am 12. Spieltag der laufenden Kreisligasaison vorzeitig die Meisterschaft feiern und somit gelang der direkte Wiederaufstieg in die Bezirksklasse. Hier noch einmal ein herzliches Dankeschön an Alle, die den Wiederaufstieg möglich gemacht haben. Die zweite Mannschaft, die auch in der Kreisliga spielt, liegt momentan auf einem hervorragenden 2. Platz und konnte in der laufenden Saison nur durch Tabellenführer besiegt werden. 10


Kinderturnen im Breitensport „Kinder-Turnen im Breitensport- was ist das?“, „Was muss mein Kind können, damit es bei Ihnen mitmachen kann?“, „Was müssen wir mitbringen, um mitmachen zu können?“ Das sind einige der häufigsten Fragen die uns immer wieder gestellt werden. Die Antworten sind ganz einfach: Breitensport heißt einfach nur: Sport für Jeden (Jungen und Mädchen) - Das Kind muss laufen können und ca. 3 Jahre oder älter sein. - Es sollte Spaß an der Bewegung haben. Wenn ihr dann eure Stoppersocken und etwas zu trinken mitbringt, kommt alles andere von ganz alleine. Wir, das sind drei Übungsleiterinnen und eine Helferin, kümmern uns dann liebevoll und partnerschaftlich um jeden, der uns Mittwochs-Nachmittags in Derikum besucht und bei uns mitmachen möchte.

11

Unser Ziel ist es die Kinder dort abzuholen wo sie gerade stehen, das zu stärken, was sie können und sie möglichst breitgefächert zu fördern. Das wichtigste bei uns ist: Der Spaß steht im Vordergrund und nicht die Leistung! Im wöchentlichen Training gibt es dann Spiel und Spaß an verschiedenen Geräten, wie zum Beispiel Balken, Boden, Trampolin, Reck oder anderen Geräteaufbauten. Im Laufe des Jahres feiern wir auch Karneval oder veranstalten eine große Weihnachtsfeier. Zudem versuchen wir so vielen Kindern wie möglich die Teilnahme am Düsseldorfer Turnabzeichen zu ermöglichen, bei dem die Kinder auch mit recht wenig Training tolle Erfolge erzielen können. Denn nicht nur der Beste gewinnt hier eine Medaille, sondern jeder, der eine bestimmte Punktzahl erreicht. Haben wir das Interesse geweckt? Dann schaut einfach mal vorbei!!


Termine 2013: 04.05. Tandem-Tag auf Gut Gnadental 17.05. - 19.05. Handball, Quirinus Cup 30.05. - 02.06. 3. Fußball-Sommer-Cup 24.07. Radsport, Tour de Neuss 29.08. Sportabzeichen-Aktionstag: Schwimmen

Der Neusser Schwimmverein bietet mit Unterstützung des SSV Neusss und des Sportbundes Rhein-Kreis Neuss die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens im Nordbad / Hubert Schäfer Sportanlage Weissenberg an.

Power-Workout / Functional Training: „Was ist das für ein Kurs?“ Donnerstagabend, 20.15 Uhr: Vor dem GymCenter in der Eichenallee sammelt sich eine kleine Gruppe zum Training. Die meisten sind schon müde vom Tag oder noch im Arbeitsstress, doch sie haben es mal wieder geschafft sich zu motivieren. Und schon geht es los... MOVEMENT PREP heißt die Einstimmung in die Stunde und beim ersten Mal denkt man vielleicht eher an Verrenkungen. Doch dahinter verbirgt sich ein Aufwärmprogramm, das auf das eigentliche Training einstimmt und vorbereitet. Es wird zum Beispiel im Ausfallschritt der Oberkörper zur Seite gedreht oder in der Standwaage mit der Hand der Fuß berührt. Es macht den Körper beweglicher und geschmeidiger.

Nachdem man nun schon alle Gelenke kurz begrüßt hat, kommt das aktive Aufwärmen der Muskeln an die Reihe. TABATA hat nichts mit einem netten Mädchen zu tun, sondern ist eher ein knackiges Intervall-Programm von nur 4 Minuten Dauer. Die Musik wird flotter und nun müssen die Bauch-, Rücken-, Armund Beinmuskeln ganz schön arbeiten. Spätestens jetzt hat jeder seinen Tag hinter sich gelassen. Den Kern der Stunde bildet das Zirkeltraining mit verschiedenen Stationen zu Kraft, Schnelligkeit, Körperspannung, Koordination und Beweglichkeit. Die Übungen sind so gewählt, dass der ganze Körper angesprochen wird. Verletzungsprophylaxe steht genauso im Mittelpunkt wie Leistungsoptimierung für Freizeit-, Leistungs- und Gesundheitssportler. Den Abschluss bildet eine Dehneinheit, die nicht nur die Beweglichkeit erhöhen soll, sondern auch wieder entspannt. Alle Teilnehmer sind sich einig: Es hat gut getan den inneren Schweinehund zu überwinden! Wer Interesse an diesem Training hat, sollte einfach mal vorbei kommen. Das Training eignet sich für Männer und Frauen, die auch gerne an ihre Grenzen gehen, kräftiger und beweglicher werden wollen, um so gesund den Anforderungen im Alltag und Sport entgegen treten zu können.

12


Sportangebot 2013

13


Sportart

Tag

von

bis

Sportstätte

Trainer / ÜL / Kontakt Zielgruppe

Badminton (Erwachsene)

Mo

19.30

22.00 Gymnasium, Norf

Sven Growe, 02137 / 932894

Erwachsene

Badminton (Erwachsene)

Di

19.45

22.00 Gymnasium, Norf

Sven Growe, 02137 / 932894

Erwachsene

Badminton (Erwachsene)

Do

19.30

22.00 Gymnasium, Norf

Sven Growe, 02137 / 932894

Erwachsene

Badminton (Schüler und Jugend)

Mo

17.30

19.30 Gymnasium, Norf

Sven Growe, 02137 / 932894

Kinder, Jugendliche

Badminton (Schüler und Jugend)

Do

17.30

19.30 Gymnasium, Norf

Sven Growe, 02137 / 932894

Kinder, Jugendliche

Basketball, Erw.-Hobby-Basketball

Do

20.00

21.30 Nelly-Sachs-Gymnasium, Neuss

Holger Cremer, 02166-1470530

Erwachsene

Fitness: Ausgleichsgymnastik

Do

11.00

12.00 Haus Derikum, Gesellschaftsraum

Brigitte Krüger, 02137 / 999301

Erwachsene

Fitness: Bewegung tut gut, 55+

Mi

10.00

11.30 Turnhalle, Allerheiligen

Chr. Kotzwander, 02131 / 37267

Erwachsene, Senioren

Fitness: Fitness-Check

Do

10.00

11.00 TSV Gesundheitszentrum,

Manfred Thönneßen, 02137-2951

Senioren

Fitness: Gymnastik für Frauen

Do

19.00

20.00 St. Andreas Grundschule, Norf

Tina Funke, 0172 / 5274111

Erwachsene, Senioren

Fitness: Fit ab 50, Kurs 1

Mo

10.00

11.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Marco Ludwig, 02137 / 999301

Erwachsene

Fitness: Fit ab 50, Kurs 2

Mo

11.00

12.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Marco Ludwig, 02137 / 999301

Erwachsene

Fitness: Gymnastik f. Jedermann

Mo

08.30

10.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Marco Ludwig, 02137 / 999301

Erwachsene

Fitness: Gesundheitstraining

Mo

19.00

20.30 TSV Gesundheitszentrum, Power&Health Center

Long Nguyen, 02137 / 9167367

Jugendliche, Erwachsene

Fitness: Gesundheitstraining

Mi

18.30

20.00 TSV Gesundheitszentrum, Power&Health Center

Long Nguyen, 02137 / 9167367

Jugendliche, Erwachsene

Fitness: Gesundheitstraining

Do

19.00

20.30 TSV Gesundheitszentrum, Power&Health Center

Long Nguyen, 02137 / 9167367

Jugendliche, Erwachsene

Fitness: Gesundheitstraining

Fr

18.30

20.00 TSV Gesundheitszentrum, Power&Health Center

Long Nguyen, 02137 / 9167367

Jugendliche, Erwachsene

Fitness: Laufkurs

Di

09.00

10.00 Von-WaldthausenStadion

Tina Funke, 0172 / 5274111

Erwachsene

Fitness: Laufkurs

Mi

19.30

20.30 Von-WaldthausenStadion

Tina Funke, 0172 / 5274111

Erwachsene

Fitness: Lauftreff Erwachsene

Mo

18.00

Von-WaldthausenStadion

M.+H. Korbmacher, 02137 / 8157

Erwachsene

14


Sportart

Tag

von

Fitness: Power Yoga, Kurs 1

Do

19.00

20.30 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

May Nguyen, 02137 / 9167367

Erwachsene

Fitness: Power Yoga, Kurs 2

Di

19.00

20.30 Pfarrheim Uedesheim, Gesellschaftsraum

May Nguyen, 02137 / 9167367

Erwachsene

Fitness: Step Aerobic

Mi

18.30

20.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

May Nguyen, 02137 / 9167367

Erwachsene

Fitness: Step Anfänger

Fr

18.30

20.00 TSV Gesundheitszentrum, Gym Center

May Nguyen, 02137 / 9167367

Erwachsene

Fitness: Step Anf. / Body Fit Mix

Mi

09.00

10.30 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

May Nguyen, 02137 / 9167367

Erwachsene

Fitness: TaeBo / KiBoe

Mo

19.00

20.30 TSV Gesundheitszentrum, Gym Center

May Nguyen, 02137 / 9167367

Erwachsene

Fitness: Zumba, Kurs 1

Mo

18.30

19.30 St. Andreas Grundschule, Norf

Kathrin Volz, 02137 / 9347930

Erwachsene

Fitness: Zumba, Kurs 2

Mo

19.30

20.30 St. Andreas Grundschule, Norf

Kathrin Volz, 02137 / 9347930

Erwachsene

Fitness: Zumba-GOLD, Kurs 3

Do

11.00

12.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Kathrin Volz, 02137 / 9347930

Erwachsene

Fitness: Zumba, Kurs 4

Do

20.00

21.00 St. Andreas Grundschule, Norf

Kathrin Volz, 02137 / 9347930

Erwachsene

Fußball C1-Jugend (U14-U15)

Mi

18.00

19.30 Von-WaldthausenStadion

Giuseppe Di Dio, 0162 / 5409901

Kinder

Fußball C1-Jugend (U14-U15)

Fr

17.00

18.30 Von-WaldthausenStadion

Giuseppe Di Dio, 0162 / 5409901

Kinder

Fußball D1-Jugend (U12-U13)

Mo

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Raffet Gümüs, 0178 / 8334366

Kinder

Fußball D1-Jugend (U12-U13)

Mi

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Raffet Gümüs, 0178 / 8334366

Kinder

Fußball E1-Jugend (U11)

Mo

17.15

19.00 Von-WaldthausenStadion

Rainer Nagel, 0157 / 81612763

Kinder

Fußball E1-Jugend (U11)

Do

17.15

19.00 Von-WaldthausenStadion

Rainer Nagel, 0157 / 81612763

Kinder

Fußball E1-Jugend (U11), Winter

Fr

16.00

20.00 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Rainer Nagel, 0157 / 81612763

Kinder

Fußball E3-Jugend (U10)

Mo

17.15

19.00 Von-WaldthausenStadion

Peter Klönter, 02137 / 12520

Kinder

Fußball E3-Jugend (U10)

Do

17.15

19.00 Von-WaldthausenStadion

Peter Klönter, 02137 / 12520

Kinder

Fußball E3-Jugend (U10), Winter

Fr

18.30

20.00 St. Andreas Grundschule, Norf

Peter Klönter, 02137 / 12520

Kinder

15

bis

Sportstätte

Trainer / ÜL / Kontakt Zielgruppe


Sportart

Tag

von

bis

Sportstätte

Trainer / ÜL / Kontakt Zielgruppe

Fußball F1-Jugend (U9)

Di

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Stefan Klingen, 0179 / 7452816

Kinder

Fußball F1-Jugend (U9)

Do

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Stefan Klingen, 0179 / 7452816

Kinder

Fußball F1-Jugend (U9), Winter

Mi

17.00

18.30 St. Andreas Grundschule, Norf

Stefan Klingen, 0179 / 7452816

Kinder

Fußball F2-Jugend (U8)

Di

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Sasa Jurisic, 0174 / 3367361

Kinder

Fußball F2-Jugend (U8)

Do

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Sasa Jurisic, 0174 / 3367361

Kinder

Fußball F2-Jugend (U8), Winter

Mi

17.30

19.00 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Sasa Jurisic, 0174 / 3367361

Kinder

Fußball Bambini 1 (U7)

Di

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Christian Schmidl, 0172 / 5804636

Kinder

Fußball Bambini 1 (U7)

Do

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Christian Schmidl, 0172 / 5804636

Kinder

Fußball Bambini 1 (U7), Winter

Mi

17.00

18.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Christian Schmidl, Thomas Junkherr

Kinder

Fußball Bambini 2 (U7)

Di

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Thomas Junkherr , 0177 / 2987767

Kinder

Fußball Bambini 2 (U7)

Do

17.30

19.00 Von-WaldthausenStadion

Thomas Junkherr , 0177 / 2987767

Kinder

Fußball Bambini 2 (U7), Winter

Fr

16.00

20.00 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Thomas Junkherr , 0177 / 2987767

Kinder

Erläuterung: z.B. U12 sind Spieler, die im Kalenderjahr, in dem das Spieljahr beginnt, noch nicht das 12. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben

Fußball Senioren 1. Mannschaft

Di

19.00

20.30 Von-WaldthausenStadion

Emil Kezic, 0172 / 2590708

Erwachsene

Fußball Senioren 1. Mannschaft

Mi

19.00

20.30 Von-WaldthausenStadion

Emil Kezic, 0172 / 2590708

Erwachsene

Fußball Senioren 1. Mannschaft

Fr

18.30

20.00 Von-WaldthausenStadion

Emil Kezic, 0172 / 2590708

Erwachsene

Fußball Senioren 2. Mannschaft

Di

19.00

20.30 Von-WaldthausenStadion

Andé Prein, 0157 / 85622786

Erwachsene

Fußball Senioren 2. Mannschaft

Mi

19.00

20.30 Von-WaldthausenStadion

Andé Prein, 0157 / 85622786

Erwachsene

Fußball Senioren 2. Mannschaft

Fr

18.30

20.00 Von-WaldthausenStadion

Andé Prein, 0157 / 85622786

Erwachsene

Fußball Senioren Ü27Mannschaft

Mi

19.00

20.30 Von-WaldthausenStadion

Günther Tenten, 0171 / 9060552

Erwachsene

16


Sportart

Tag

von

bis

Sportstätte

Trainer / ÜL / Kontakt Zielgruppe

Handball B-Jugend (m, 14-16 Jahre)

Mi

18.45

20.00 Gymnasium, Norf

Klaus Neumann, 02922 / 84305

Jugendliche

Handball B-Jugend (m, 14-16 Jahre)

Fr

18.00

19.30 Gymnasium, Norf

Klaus Neumann, 02922 / 84305

Jugendliche

Handball B-Jugend (w, 14-16 Jahre)

Mi

17.30

18.45 Gymnasium, Norf

Klaus Neumann, 02922 / 84305

Jugendliche

Handball B-Jugend (w, 14-16 Jahre)

Fr

17.15

18.30 Gymnasium, Norf

Klaus Neumann, 02922 / 84305

Jugendliche

Handball C-Jugend (m, 12-14 Jahre)

Di

18.30

19.45 Gymnasium, Norf

Ralf Kickert, 02137 / 4380

Jugendliche

Handball C-Jugend (m, 12-14 Jahre)

Fr

18.30

20.00 Gymnasium, Norf

Ralf Kickert, 02137 / 4380

Jugendliche

Handball D-Jugend (w, 10-12 Jahre)

Di

17.30

18.45 Gymnasium, Norf

Kirsten Jansen, 02137 / 70747

Kinder

Handball D-Jugend (w, 10-12 Jahre)

Mi

18.00

19.15 Gymnasium, Norf

Kirsten Jansen, 02137 / 70747

Kinder

Handball E/F-Jugend (m/w, 10 Jahre u. jünger)

Fr

16.00

17.00 Gymnasium, Norf

Rainer Wessels, 02137 / 9155280

Kinder

Erläuterung: Stichtag für alle Altersklassen ist der 1. Januar. Den einzelnen Altersklassen gehören die Spieler an, die am Stichtag das in der Altersklasse genannte Höchst-Lebensjahr vollenden bzw. noch nicht vollendet haben

Judo (Erwachsene)

Fr

18.45

21.30 Turnhalle Realschule Norf

Hansgeorg Rückert, 02137 / 7426

Erwachsene

Judo (Erwachsene)

Mo

19.45

22.00 Gymnastikraum Realschule Norf

Hansgeorg Rückert, 02137 / 7426

Erwachsene

Judo (Erwachsene)

Mi

19.45

22.00 Gymnastikraum Realschule Norf

Hansgeorg Rückert, 02137 / 7426

Erwachsene

Judo Anfänger ab 6 Jahre

Fr

17.00

18.45 Turnhalle Realschule Norf

Johann Scheibl, 02137 / 2506

Kinder

Judo Fortgeschrittene Jugendliche Judo Fortgeschrittene Jugendliche

Mo

18.00

19.45 Gymnastikraum Realschule Norf

Johann Scheibl, 02137 / 2506

Jugendliche

Mi

18.00

19.45 Gymnastikraum Realschule Norf

Johann Scheibl, 02137 / 2506

Jugendliche

17


Sportart

Tag

von

Prävention: Nordic Walking Kurse

bis

Sportstätte

Trainer / ÜL / Kontakt Zielgruppe

Frühjahr/Herbst, Termine folgen (Presse)

Geschäftsstelle, 02137 / 999301

Erwachsene

Prävention: Dt. Rheuma Liga K1

Di

09.30

10.15 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Beate Wastl, 02137 / 12803

Erwachsene, Senioren

Prävention: Dt. Rheuma Liga K2

Di

10.15

11.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Beate Wastl, 02137 / 12803

Erwachsene, Senioren

Prävention: Dt. Rheuma Liga K3

Di

11.00

11.45 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Beate Wastl, 02137 / 12803

Erwachsene, Senioren

Prävention: Lungensport

Di

18.00

19.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Yvonne Fischer, 02183 / 416344

Prävention: Pilates

Fr

09.15

10.15 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Ulrike Westermann, 02137 / 999301

Prävention: Qi Gong / Tai Chi Anf.

Mi

10.30

12.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Margarethe Sadkowski, 02131 / 32630

Prävention: Qi Gong / Tai Chi

Fr

10.30

12.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Margarethe Sadkowski, 02131 / 32630

Prävention: Rückenschule Kurs 1

Di

19.00

20.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Yvonne Fischer, 02183 / 416344

Prävention: Rückenschule Kurs 2

Mo

18.00

19.00 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Sven Clauß, 02133 / 535466

Prävention: Rückenschule Kurs 3

Mo

19.00

20.00 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Sven Clauß, 02133 / 535466

Erwachsene, Senioren, Prävention Erwachsene, Senioren, Prävention Erwachsene, Senioren, Prävention Erwachsene, Senioren, Prävention Erwachsene, Senioren, Prävention Erwachsene, Senioren, Prävention Erwachsene, Senioren, Prävention

Schwimmen lernen (ab 5 J.), Kurs 1

Di

17.00

18.00 St. Konrad Schwimmbad, Gnadental

Rainer Wessels, 02137 / 9155280

Kinder

Schwimmen lernen (ab 5 J.), Kurs 2

Di

18.00

19.00 St. Konrad Schwimmbad, Gnadental

Rainer Wessels, 02137 / 9155280

Kinder

Taekwondo (4-7 J.) (in Kooperation mit TaekKwon-Do Club Neuss e.V.)

Di

16.00

17.00 TSV Gesundheitszentrum, Gym Center

Sellam Ouayandaran, 0177 / 3625241

Kinder

Taekwondo (7-14 J.) (in Kooperation mit TaekKwon-Do Club Neuss e.V.)

Di

17.00

18.30 TSV Gesundheitszentrum, Gym Center

Sellam Ouayandaran, 0177 / 3625241

Kinder

Taekwondo (4-7 J.) (in Kooperation mit TaekKwon-Do Club Neuss e.V.)

Do

16.00

17.00 TSV Gesundheitszentrum, Gym Center

Sellam Ouayandaran, 0177 / 3625241

Kinder

Taekwondo (7-14 J.) (in Kooperation mit TaekKwon-Do Club Neuss e.V.)

Do

17.00

18.30 TSV Gesundheitszentrum, Gym Center

Sellam Ouayandaran, 0177 / 3625241

Kinder

18


Sportart

Tag

von

bis

Sportstätte

Trainer / ÜL / Kontakt Zielgruppe

Tanz: Dance Fun (bis 13 J.)

Fr

17.30

18.30 TSV Gesundheitszentrum, Gym Center

Stella Baikowski 02137/916390

Kinder

Tanz: Dance Fun (ab 13 J.)

Fr

18.30

19.30 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Stella Baikowski 02137/916390

Jugendliche

Tanz: Kindertanz (5-6 J.)

Fr

14.15

15.15

TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Lia Roitmann, 0178 / 6913110

Kinder

Tanz: Kindertanz (3-4 J.)

Fr

15.15

16.15 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Lia Roitmann, 0178 / 6913110

Kinder

Tanz: Kindertanz (7-9 J.)

Fr

16.15

17.15 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Lia Roitmann, 0178 / 6913110

Kinder

Tanz: Tanzgarde (ab 12 J.)

Di

19.00

20.30 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Waltraud Beyen, 02137 / 36 39

Kinder, Jugendliche

Tanz: Tanzgarde (ab 12 J.)

Do

19.00

20.30 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Waltraud Beyen, 02137 / 36 39

Kinder, Jugendliche

Tanz: Tanzgarde (ab 8 J.)

Di

17.30

19.00 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Waltraud Beyen, 02137 / 36 39

Kinder

Tanz: Tanzgarde (ab 8 J.)

Do

17.30

19.00 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Waltraud Beyen, 02137 / 36 39

Kinder

Tanz: Tanzgarde (ab 6 J.)

Di

16.45

18.15 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Waltraud Beyen, 02137 / 36 39

Kinder

Tanz: Tanzgarde (ab 6 J.)

Do

16.45

18.15 Geschwister-Scholl Hauptschule, Derikum

Waltraud Beyen, 02137 / 36 39

Kinder

Tanz: Gesellschaftstanz

Do

20.00

21.30 Gymnastikraum Realschule Norf

Christiane Schwis, 02137 / 999301

Erwachsene, Senioren

Hanswalter von der Stein, 02137 / 5385

Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Tennis

Tennisplatz am Clubheim

Tischtennis (Schüler/Jugend)

Mo

17.00

19.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Udo Kolm, 02137 / 999694

Kinder, Jugendliche

Tischtennis (Schüler/Jugend)

Di

17.00

19.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Udo Kolm, 02137 / 999694

Kinder, Jugendliche

Tischtennis (Schüler/Jugend)

Do

17.00

19.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Udo Kolm, 02137 / 999694

Kinder, Jugendliche

Tischtennis (Erwachsene)

Mo

19.00

22.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Udo Kolm, 02137 / 999694

Erwachsene

Tischtennis (Erwachsene)

Di

19.00

22.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Udo Kolm, 02137 / 999694

Erwachsene

Tischtennis (Erwachsene)

Do

19.00

22.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Udo Kolm, 02137 / 999694

Erwachsene

19


Sportart

Tag

von

bis

Sportstätte

Trainer / ÜL / Kontakt

Zielgruppe

Turnen: Fit für Kids (7-12 J.)

Fr

17.15

18.30 St. Andreas Grundschule, Norf

Lubica Beier, 02137 / 929630

Kinder

Turnen: Kids Club (7-10 J.)

Di

18.00

19.00 St. Andreas Grundschule, Norf

Sabine Hirchenhain, 02137 / 8583

Kinder

Turnen: Kinderturnen (3+4 J.)

Di

16.00

17.00 St. Andreas Grundschule, Norf

Sabine Hirchenhain, 02137 / 8583

Kinder

Turnen: Kinderturnen (5+6 J.)

Di

17.00

18.00 St. Andreas Grundschule, Norf

Sabine Hirchenhain, 02137 / 8583

Kinder

Turnen: Kinderturnen (3+5 J.)

Mi

15.45

16.45 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Melanie Broschk, 02137 / 952558

Kinder

Turnen: Kinderturnen (4-8 J.)

Fr

16.00

17.15 St. Andreas Grundschule, Norf

Lubica Beier, 02137 / 929630

Kinder

Turnen: Kinderturnen (6-8 J.)

Mi

16.45

17.45 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Melanie Broschk, 02137 / 952558

Kinder

Turnen: Kinderturnen (ab 8 J.)

Mi

17.45

18.45 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Melanie Broschk, 02137 / 952558

Kinder

Turnen: Kinderturnen (ab 11 J.)

Mi

18.45

20.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Melanie Broschk, 02137 / 952558

Kinder

Turnen: Kleinst-Kinder (1½ -3 J.)

Do

09.30

11.00 TSV Gesundheitszentrum, Spiegelraum

Geschäftsstelle, 02137 / 999301

Kinder

Turnen: MuVaKi 1 (2-4 J.)

Mo

16.00

17.00 St. Andreas Grundschule, Norf

Lubica Beier, 02137 / 929630

Kinder

Turnen: MuVaKi 2 (2-4 J.)

Mo

17.00

18.30 St. Andreas Grundschule, Norf

Lubica Beier, 02137 / 929630

Kinder

Turnen: Wettkampf (n. Abspr.)

Mi

16.45

20.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Kinder

Turnen: Wettkampf (n. Abspr.)

Fr

16.00

20.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

Turnen: Wettkampf (n. Abspr.)

Sa

09.30

13.00 Geschwister-Scholl Grundschule, Derikum

J. + M. Rambow, 02137 / 9374571 02137 / 103672 J. + M. Rambow, 02137 / 9374571 02137 / 103672 J. + M. Rambow, 02137 / 9374571 02137 / 103672

Völkerball (8-12 J.)

Do

17.00

18.00 St. Andreas Grundschule, Norf

Jonas Ponzelar, 02137 / 999301

Jugendliche

Völkerball (ab 13 J.)

Do

18.00

19.00 St. Andreas Grundschule, Norf

Jonas Ponzelar, 02137 / 999301

Kinder

Kinder Kinder

20


Sportart

Tag

von

bis

Sportstätte

Trainer / ÜL / Kontakt

Zielgruppe

Volleyball: 12-15 Jahre

Do

17.30

19.30 Gymnasium, Norf

Herbert Block, 02137 / 12289

Kinder, Jugendliche

Volleyball: ab 16 Jahre Mannschaftstraining Volleyball: "Die Körperlosen"

Di

19.00

20.45 St. Andreas Grundschule, Norf

Christian Krosch, 02137 / 4099976

Erwachsene

Do

19.30

21.30 Turnhalle Realschule Norf

Heinz Korbmacher, 02137 / 8157

Erwachsene

Volleyball: Hobbymannschaft

Mi

19.45

21.30 Turnhalle Realschule Norf

Christian Krosch, 02137 / 4099976

Erwachsene

Volleyball: Hobby-Mix-Mannschaft

Mo

19.45

21.30 Turnhalle Realschule Norf

Yogi Kroner, 02137 / 8095

Erwachsene

Hinweise: Sofern Sie die 02137 / 999301 anrufen, übernimmt die Geschäftsstelle die Koordination.

Erläuterung zu den Beiträgen und Gebühren 1. Der Verein erhebt einen Grundbeitrag und Abteilungsbeiträge. 2. Ist ein jugendliches Mitglied in mehr als einer Abteilung oder Sportart gemeldet, wird bis aus weiteres für die 2. und jede weitere Sportart oder Abteilung der Abteilungsbeitrag mit 100 % rabattiert. Die Zuordnung der Mitgliedschaft für die Beitragszahlung erfolgt zu der Sportart oder Abteilung mit dem höchsten Abteilungsbeitrag. 3. Erwachsene zahlen bei der Nutzung mehrerer Sportarten bzw. Angebote in der zweiten, günstigeren Sportart nur 1/3 des Abteilungsbeitrages (der Abteilungsbeitrag wird somit um 66,67% vergünstigt). Jede weitere Sportart ist frei. Kursteilnahmen sind hiervon nicht betroffen. Das Mitglied muss den Erlass ausdrücklich formlos beantragen. Der Erlass wird nach Eingang des Antrags ab der

21

nächstmöglichen periode gewährt.

halbjährlichen

Zahlungs-

4. Sind mehrere Mitglieder einer Familie bzw. der Erziehungsberechtigten Mitglied im Verein, so wird für das 3. und jede weitere Familienmitglied auf Antrag dem jüngsten Mitglied bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres ein Rabatt von 50% auf die Abteilungsbeiträge gewährt. 5. Die in Regelungen Der Beitrag Jahres und eingezogen.

den Punkten 2.-4. getroffenen gelten nur für aktive Mitglieder. wird in 2 Raten zu Beginn des zu Beginn des 2. Halbjahres

6. Kündigungen einer Mitgliedschaft gelten zum 30.6. und 31.12. als fristgerecht und satzungskonform abgegeben, wenn sie unter Einhaltung der einmonatigen Kündigungsfrist per Brief oder E-Mail nachweisbar belegt beim Vorstand oder in der Geschäftsstelle eingegangen sind.


Verschiedene Angebote sind mit dem Siegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ zertifiziert.

Was bedeutet das? Bewegung bzw. sportliche Betätigung haben umfassende Wirkungen auf Ihr Wohlbefinden, Ihre Zufriedenheit und Lebensqualität. SPORT PRO GESUNDHEIT wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer auf den Weg gebracht. Durch die Kooperation soll vor allem eine bundesweite Verbreitung und eine bundeseinheitliche Qualität der Angebote gewährleistet werden. Was bietet das Qualitätssiegel? Die Vereine und Verbände garantieren Ihnen eine hohe und gleichbleibende Qualität der Angebote. Denn für alle zertifizierten Gesundheitsprogramme gelten verbindliche Qualitätskriterien. Die Qualitätssiegel-Angebote setzen auf die präventive Wirkung von Bewegung. Sie können Ihr Herz-Kreislauf-System stärken, Ihr Skelett-System, wie beispielsweise den Rücken stabilisieren oder auch gezielte Stressbewältigung verfolgen.

Schon jetzt können Sie sich bei einigen Ärzten über die Qualitätssiegel-Angebote in Ihrer Nähe informieren. Sie finden die Gesundheitsangebote bundesweit. Bereits jetzt bestehen schon ca. 18000 Angebote mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT. Die Sportvereine, die sich mit großem Engagement an der Aktion beteiligen, leisten mittel- und langfristig einen Beitrag zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen. Viele Krankenkassen haben das Siegel als qualifizierte Maßnahme zur Primärprävention anerkannt. Mitglieder haben die Möglichkeit, sich über § 20 SGB V einen Teil der Kurskosten rückerstatten zu lassen. Fragen Sie vor Aufnahme des Angebots Ihre Krankenkasse. Darüber hinaus sind die Angebote von SPORT PRO GESUNDHEIT von einigen Kassen über § 65 SGB V in das Bonusprogramm aufgenommen worden. Interessierte sollten sich vorher auf jeden Fall bei ihrer Krankenkasse vor Ort informieren.

Handball Heinz Rittenbruch ist neuer Abteilungsleiter Handball. Er löst Rainer Wessels ab, der in Zukunft als sein Stellvertreter die sportliche Organisation übernimmt.

22


Erste-Hilfe-Auffrischungskurs für unsere Übungsleiter und Vorstandsmitglieder

Boule: ein neuer Sport in Norf Ende Juli vorigen Jahres lud die Abteilung Tennis Boule-Interessierte ins Clubhaus und 30 kamen. Eine Woche später machten bereits 35 Interessierte ihre mehr oder weniger ersten Übungen, unter Anleitung zweier Experten. Es war ein unterhaltsamer Nachmittag der, wenn man den Akteuren zuschaute, erkennen ließ, es allen Spaß machte. Die Regeln waren schnell verinnerlicht, so dass man gleich spielen konnte. In der Folgezeit trafen sich regelmäßig montags und mittwochs bis zu zwölf Spieler zum nachmittäglichen Boule. Es kamen immer wieder neue Gesichter hinzu, so dass mittlerweile ca. 50 aktive Spieler und Interessenten erfasst sind.

In diesem Jahr stehen folgende Termine zur Auswahl: Kurs 1 am 28.04.13, Kurs 2 am 30.06.13 und Kurs 3 am 08.09.13. Der Kurs findet jeweils sonntags von 10.00 - 18.00 Uhr im Gym Center des TSV Norf unter der Leitung von Rainer Wessels statt. Für den Kurs fällt keine Gebühr an! (max. 16 TN, mind. 10TN pro Kurs) Bitte meldet euch bis spätestens 21. April verbindlich auf der Geschäftsstelle (Tel: 02137 / 999301) für einen der Kurse an.

23

Ab November wurde das Spielen vorerst eingestellt. Es war zu kalt und wir wollten nicht riskieren, dass die Eisenkugeln in der Hand festfrieren. Seitdem warten wir auf frühlingshaftere Temperaturen, um wieder beginnen zu können. Der Platz, auf dem wir spielen, hat sich als gut geeignet herausgestellt, so dass sich ursprünglich angedachte „Baumaßnahmen“ erübrigten. Gespielt wird an der Tennisanlage, umgeben von Bäumen in schöner Natur. Der Zugang zum Boule Platz erfolgt über den Eingang zur Tennisanlage oder über den Eingang zum von-Waldthausen-Stadion. Durch die Nähe zum Tennisclubhaus stehen den Boulespielern Toiletten zu Verfügung und es bietet sich die Gelegenheit auf der Terrasse etwas zu trinken, zu fachsimpeln oder einfach den Sonnenuntergang zu genießen. Die nachfolgenden Bilder, freundlicherweise von „meinnorf.de“ zur Verfügung


gestellt, geben einen Eindruck vom ersten Boule-Tag in Norf. Weitere Interessenten sind herzlich eingeladen mitzumachen. Die Regeln sind, wie gesagt, einfach und man kann sofort mitspielen.

F端r weitere Ausk端nfte oder wer per E-mail direkt 端ber das weitere Boule-Geschehen informiert werden m旦chte, wendet sich gerne an Hanswalter von der Stein, Tel. 02137 / 5385.

24


25


Tennis, ein Sport für die ganze Familie Nicht nur von 8 bis 80, sondern schon davor und auch noch danach wird dieser herrliche, gesunde Sport betrieben. Und dies in jedweder Konstellation, Frauen und Männer unter sich oder als Mixed-Paarung, Spieler etwa gleichen Alters oder als Familiensport, Kinder mit den Eltern oder Großeltern. Hier verbringt die Familie gemeinsam ihre Freizeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft. Auf unserer sehr schönen, von viel Grün umgebenen Anlage, am Rande des vonWaldthausen-Stadions beginnt traditionell, je nach Wetterlage, zu Ostern, der Spielbetrieb. Unsere sieben Tennisplätze sind dann unter der Regie des Platzwarts der Bezirkssportanlage weitgehend in Eigenleistung der Mitglieder hergerichtet. Das Clubhaus ist aus dem Winterschlaf erweckt und auf unserer Terrasse lässt sich die Frühjahrssonne genießen.

Im Mai beginnen für die Mannschaften die Medenspiele, das sind die Wettkämpfe in den verschiedenen Ligen. Unsere Damenmannschaft, hat sich im vorigen Jahr den Aufstieg in die 2. Verbandsliga erkämpft und spielt damit so hochklassig, wie noch keine Norfer Mannschaft zuvor. Auch hier einen herzlichen Glückwunsch an die

Damen. Der Verein wünscht viel Erfolg für dieses Jahr bei der Verteidigung des Platzes in der Gruppe. Die Aussichten, dass dies gelingt sind nicht schlecht, da sich die Mannschaft durch zwei Neuzugänge weiter verstärkt hat. Die weitaus überwiegende Zahl unserer Mitglieder sind Freizeit- und Hobbyspieler, die also nicht an den Medenspielen teilnehmen, sondern sich in Spielen untereinander messen und vergnügen. Wobei Letzteres absolut im Vordergrund steht. Um aber auch hier Vielfalt und Abwechslung ins Spiel zu bekommen, nehmen viele Aktive an Freundschaftsspielen gegen Tennisclubs aus der Umgebung, die regelmäßig stattfinden, teil. Bei diesen Begegnungen ist das Spielergebnis zweitrangig, die Freude am Spiel, und das gesellige Beisammensein hinterher bei einem Imbiss und erfrischenden Getränken ist wichtiger. Pfingsten veranstalten wir unser traditionelles Pfingstturnier, ebenso wie im Spätsommer oder zu Herbstbeginn einen Saisonausklang. Unser erfahrener Trainer steht mit seinem Team allen Mitgliedern zur Verfügung. Sowohl dem Anfänger, der seine ersten Schritte in den Sport macht, sei es als Kind oder Erwachsener, wie auch dem Fortgeschrittenen, der sein Spiel mit Trainerunterstützung weiter entwickeln will. In den Sommerferien richten wir für unsere Jüngsten ein Tenniscamp aus, bei dem an mehreren Tagen hintereinander die Kinder spielerisch ans Tennisspielen herangeführt werden. Wenn wir den Einen oder Anderen neugierig auf Tennis gemacht haben, ist er eingeladen zu uns zu kommen, sich bei uns umzusehen, gerne auch mal probeweise den Schläger zu schwingen und/oder den 26


Blick von unserer Sonnenterrasse auf die Anlage zu genießen und dem Spielgeschehen zuzuschauen. Die Gastronomie erfolgt in Eigenregie der Mitglieder und lässt sich dadurch günstig gestalten. Für unsere Kinder stehen einige Spielgeräte und viel Platz zum Toben und Spielen zur Verfügung.

27

Unser Clubhaus stellen wir für private Feiern gegen geringes Entgelt zur Verfügung. Schauen Sie sich’s mal an. Als Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung: Abt.-Leiter: Hanswalter von der Stein 02137/5385.


Fußball: News-Neues-Infos Die Erste Mannschaft zeigt wieder erfolgreichen Fußball. Nach Abstieg aus der Bezirksliga und forciertem Neuanfang mit Trainer Emil Kezic ist es den Fußballern des TSV Norf gelungen, die Erste Mannschaft in die Spitzengruppe der Kreisliga zu befördern. Gleich in seinem ersten Jahr sprang am Ende Tabellenplatz vier heraus. Die vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2014 scheint eine richtige Entscheidung gewesen zu sein, zumal die Mannschaft in der laufenden Saison 2012/2013 nach 16 Spieltagen wiederum auf Platz vier liegt, dicht hinter dem zweiten Aufstiegsplatz. Für diese tolle Entwicklung und die starken Leistungen möchten wir uns beim Trainer Emil Kezic, den Betreuern Oli Büsges und Günther Tenten, sowie bei der gesamten Mannschaft, hier stellvertretend bei den Kapitänen Ben Gencer, David Chatzimichail und Georg Klein, bedanken. Danke, Jungs! Die Zweite Mannschaft konnte im Abschiedsjahr von Ex-Trainer Alex Darius in der Saison 2011/2012 den elften Tabellenplatz sichern und sich vom Abstieg distanzieren. Nach dem angekündigten Umbruch und dem Ziel, perspektivisch wieder erfolgreichen Fußball zu bieten, der allen Spaß macht, liegt die von André Prein trainierte Zweite Mannschaft in der laufenden Saison nach 16 Spieltagen auf Rang drei - nur vier Punkte hinter dem Spitzenführer. Zuletzt konnte im Derby der SV Rosellen haushoch mit 4:0 besiegt werden. Eine klasse Leistung der Mannschaft und ein erneuter Verdienst des Abteilungsleiters und „Ehrenamtlichen des Jahres“ André Prein. Vielen Dank euch allen! Der Zusammenschluss der Alten Herren mit der Seniorenabteilung der Fußballer wurde mit dem 1.1.2012 erfolgreich umgesetzt. Die Integration lief außergewöhnlich positiv, zu verdanken ist dies sicherlich auch dem Übungsleiter Carsten Amelungk. Das Training dieser neuen Mannschaft findet jeden

Mittwoch statt, Fußballer jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Sozialstellung sind herzlich willkommen und immer gerne gesehen unsere Unterstützung ist gewiss und der Spaß am Spiel steht im Vordergrund. Wir freuen uns auf euch! Im Jugendbereich ist ein erhöhter Zulauf besonders in den jüngeren Jahrgängen zu verzeichnen. Zu Beginn der Saison konnten acht Jugendmannschaften für den Spielbetrieb gemeldet werden. Leider mussten wir zu Beginn der Saison mit dem Weggang der Trainer den Verlust einer kompletten C-Jugend verkraften. Nach der ersten Saisonhälfte sind im Bereich der E-Jugend einige Spieler ausgeschieden, sodass wir eine der drei E-Jugenden vom Spielbetrieb zurückzogen. Relativ zeitgleich konnten wir durch den großen Zulauf eine zweite Mannschaft im Bambinibereich nachmelden, sodass nach wie vor acht Mannschaften im Spielbetrieb sind. Zurzeit wird geprüft, ob die Möglichkeit besteht, eine F-Jugend noch anzumelden. Inzwischen sind im Jugendbereich drei CLizenz-Trainer beschäftigt: Stefan Klingen (F1, Jahrgang 2004), Raffet Gümüs (D, Jahrgang 2001) und Rainer Nagel (E1, Jahrgang 2002). Den Kindertrainerschein besitzen weitere drei Trainer. Diesbezüglich soll die Ausbildung der Trainer weiter vorangetrieben werden. Im letzten Jahr fand auf Initiative der Jugendleitung eine dezentrale Ausbildung zu beiden Lehrgängen in Norf statt, so dass die Teilnahme für Interessierte schon dadurch unterstützt wird. Die dezentrale Ausbildung soll auch möglichst im laufenden Jahr wieder erfolgen. So kann die Ausbildung der Kinder qualitativ noch weiter verbessert werden - die Eltern können also über fachlich noch qualifiziertere Trainer freuen.

28


Nachdem im Jahr 2011 das JugendSommerturnier sehr erfolgreich abgeschlossen wurde, mussten wir 2012 einen finanziellen Verlust hinnehmen. Die Gründe hierfür sind erkannt und entsprechende Erfahrungen sollen in das in diesem Jahr anstehende Turnier einfließen. Die Mannschaften, die in den letzten zwei Jahren Gast beim Turnier des TSV Norf waren, kommen gerne wieder. Die Anmeldeliste ist fast voll. So ist nachvollziehbar, dass das Turnier großen Anklang findet. Die Kinder und Besucher fühlen sich wohl und nach und nach etabliert sich das Turnier zu einer festen Größe. Im Vordergrund stehen das Erleben von Fußball und der Spaß an diesem Sport. Das Turnier findet vom 30.05. bis 02.06. statt. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange und wir freuen uns extrem auf tolle Mannschaften, spannende Spiele und vor allem viel Spaß bei Grillwürstchen und Süßigkeiten.

Ein Dank gilt auch den Eltern, die uns ihre Kinder anvertrauen und auch tatkräftig bei der Organisation und Betreuung beim Turnier mitgewirkt haben.

TSV Norf beim Taekwondo Integrationsturnier Die Taekwondo-Gruppe des TSV Norf mit ihrem Leiter Mehmet Güloglu war mit dem Taekwondo Club in Neuss im September Ausrichter des 2. bundesweiten Integrationsturniers, das in der Sporthalle der Berufsschule Hammfeld in Neuss durchgeführt wurde.

Bild: Uschi Boddien

In der Jugendarbeit des TSV Norf sollen nicht kurzfristige Erfolge im Mittelpunkt stehen, sondern eine langfristige adäquate Ausbildung der Kinder. Jedes Kind erhält die Möglichkeit, beim TSV Norf Fußball zu spielen, unabhängig vom Leistungsstand. Der Spaß am Sport muss weiterhin im Vordergrund stehen. Wir bedanken uns bei allen Trainern, Betreuern sowie bei denen, die im Hintergrund mitwirken, für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Insbesondere Uschi Boddien und Sasa Jurisic leisten viel Arbeit und tun alles, damit der Spielbetrieb reibungslos funktioniert und die Trainer in Ruhe ihre Arbeit erledigen können. Vielen Dank euch allen!

29

Bild: Nickolas und Andreas haben erfolgreich teilgenommen.

Die Veranstaltung hatte sich zum Ziel gesetzt, das Programm „Integration durch Sport“ für Menschen mit Migrationshintergrund zu unterstützen.


„FSJ“ im Sportverein Du weißt noch nicht genau, was Du nach der Schule machen möchtest? Du möchtest die Wartezeit bis zum Studienbeginn sinnvoll nutzen?

Falls Du Interesse hast und weitere Informationen zu diesem Thema einholen möchtest, wende Dich einfach direkt an uns: Ruf an unter 0 21 37 / 999 301 (während der Öffnungszeiten), schreibe eine Mail an TSVNorf@T-online.de oder komme direkt in unsere Geschäftsstelle. Übrigens: Wir sind beim Landessportbund zertifiziert!

Ehem. FSJler Marius Steifers

ZUMBA-Gold

Hast Du schon mal an ein „Freiwilliges Soziales Jahr“ gedacht?

Zumba-GOLD ist perfekt zugeschnitten für schon länger Junggebliebene, für absolute Fitness- oder Tanzeinsteiger, für Personen mit Einschränkungen des Bewegungsapparates (z.B. auch für Schwangere) und für all jene, die nach längerer Sportpause wieder ins aktive Sportleben einsteigen möchten.

Was ist ein FSJ? Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet jungen Menschen die Gelegenheit, sich im sozialen Bereich zu engagieren. Die Dauer eines FSJs beträgt in der Regel 12 Monate. Auch wenn es freiwillig ist, erhält der FSJler ein Taschengeld für seine Arbeit. Mehr dazu auch unter: http://www.sportjugendnrw.de/sportjugend/freiwilligesengagement/freiwilliges-soziales-jahr/ Wie sieht mein FSJ beim TSV Norf genau aus? Zu Deinen Hauptaufgaben als FSJler/in zählt die Betreuung der Jugend des TSV Norf. Du trainierst und unterstützt Mannschaften und Gruppen aus den verschiedensten Bereichen des Vereins (z.B. Fußball oder Schwimmen). Außerdem kooperierst Du mit dem Jugendvorstand und wirkst bei der Organisation verschiedener Veranstaltungen (z.B. Sportaktivtag) mit. Während Deiner Zeit beim TSV erhältst Du Gelegenheit, Deine eigenen Ideen in den Verein einzubringen und eine Übungsleiterausbildung zu absolvieren, die Du später nutzen kannst.

Langsamer Fitness-Aufbau z.B. auch nach Verletzungen, Erweiterung des Bewegungsradius, schrittweise Steigerung des Wohlbefindens egal von welchem Level - IST AUCH FÜR DICH! Der Kurs findet donnerstags von 8.30-9.30 Uhr im Spiegelsaal statt.

30


TSV Norf: Der Vorstand Dr. Hermann-Josef Baaken, Vorsitzender Anke Otten, stellvertretende Vorsitzende Markus Fuhrmann, Schatzmeister Marcus Henrichs, Beisitzer Wilfried Rogall, Beisitzer Winfried Schumacher, Beisitzer

Anschrift Turn- und Sportverein Norf e.V. Postfach 21 05 25 41431 Neuss (Norf)

Geschäftsstelle Jochen Glombitza, Tina Funke, Martina Hoschek, Bianca Menke Öffnungszeiten:

Bankverbindung:

Dienstag Mittwoch Donnerstag

09.00h – 11.00h 18.00h – 20.00h 10.00h – 12.00h

Telefon: Fax: Homepage:

0 21 37 / 99 93 01 0 21 37 / 99 93 09 http://www.tsv-norf.de

VR Bank eG, Konto Nr.: 21 00 627 011, BLZ: 305 605 48

Zweigverein Tischtennis-Verein Norf e.V.

Kooperationspartner im Sport: Club der Billardfreunde Neuss 1926 e.V. Taek-Kwon-Do Club Neuss e.V. BKG Heimatfreunde e.V.

TSV Card - Echte Vorteile Mitglied im TSV Norf bedeutet: Mehrfach Vorteile genießen - Mit der TSV Card gibt es eine Menge Zusatzleistungen für Mitglieder und Kursteilnehmer Jedes Mitglied und die Kursteilnehmer erhalten eine TSV Card, die Mitgliedskarte, mit der sich jede(r) im Bedarfsfall unter Angabe der Mitgliedsnummer ausweisen kann. Sie können gegen Vorlage damit verschiedene Preisvorteile bei Sponsoren des Vereins in Anspruch nehmen. So bietet Sport Bunert in Neuss, AdolfFlecken-Straße, verschiedene Sportartikel zu Rabatten für die TSV-Cardinhaber an. Auch das Sportgeschäft Röhrich in Dormagen, Kölner Straße, ist Partner des Vereins und bietet beim Kauf von Sportartikeln echte Vorteile. Im Algarve-Bad (Kaarst) erhalten die Card-Inhaber beim Einlaß Sonderkonditionen. Der Verein empfiehlt alle Sponsoren, die in der Vereinszeitschrift, mit Bandenwerbung im Stadion oder im Internet auf ihre geschäftlichen Leistungen aufmerksam machen. Weitere Vorteile teilt der Verein auf Anfrage mit. Sie werden stetig aktualisiert und veröffentlicht. Die Vorlage der TSV Card vereinfacht das Vorgehen. Nach Ende der Mitgliedschaft kann die Karte bis zum Ablauf der Gültigkeit noch weiter genutzt werden - ein Geschenk an alle mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen als Vereinsmitglied in der Zukunft. Sollten Sie keine Karte haben oder sie verloren haben, melden Sie sich bitte in der TSV-Geschäftsstelle!

31


32


Verzällche 2013