Page 1

SYMPOSIUM

BUSINESS-POKER

DAS MUT-PROJEKT

R端ckblick und Ausblick

Spielerisch seine Ziele erreichen

Wir feiern Geburtstag

INTERVIEW

DUST OF SOUL DIE ZWEI SIND NICHT ZU BREMSEN!

Ausgabe 01

| Januar 2015 | www.true-impact.ch


Editorial Impressum:

Endlich ist es soweit – ich freue mich sehr, Euch die Erstausgabe des neuen Online Magazins „Neue Wege Gehen“ vorzustellen.

Herausgeber: True Impact GmbH

Nach einem erfolgreichen ersten Symposium im Oktober 2014 wird die Vision vom eigenen Magazin nun Wirklichkeit. In dem Magazin findest du Artikel über verschiedene Coaching Methoden, berührende Geschichten von Menschen die was aussergewöhnliches erlebt und/oder geleistet haben, Geschichten von Menschen, welche ihre Vision bereits verwirklicht haben, Inspirationen, damit du an deine Träume und Visionen glaubst und diese verwirklichst.

Projektleitung: Stéphanie Hunziker Grafik und Layout: Creative Concepts

Sei gespannt auf eine äusserst interessante Titel-Story über Dust of Soul. Text: Nando Rohner Titelfoto: Derrick Feole Vertrieb: Online MiKey dressed by: Cleofe Finati by Archetipo

Für mehr Informationen, Fragen oder Inserate kontaktiere uns unter: media@true-impact.ch

DUST OF SOUL sind Dusty (Gesang) und MiKey (Piano). 2012 ins Leben gerufen bezeichnet das Duo ihren Sound als Music Souling. Und tatsächlich sind die Songs von DUST OF SOUL sowohl auf die Texte bezogen wie auch von der Musik her Balsam für die Seele. Lebensbejahende und aufbauende Kompositionen sollen den Zuhörer bestärken, seinen eigenen Weg zu gehen und an sich und sein Talent zu glauben. Im Internet sind DUST OF SOUL über ihre Homepage oder über Facebook zu finden. Ich wünsche Euch nun viel Spass beim lesen.

Eure Stéphanie Like us on Facebook

Geschäftsführerin True Impact GmbH


Index SYMPOSIUM NEUE WEGE GEHEN

14

SELBSTÄNDIG, JUNG, UNABHÄNGIG

18

DAS MUT-PROJEKT FEIERT SEINEN ERSTEN GEBURTSTAG!

20

EVENT KALENDER

24

INTERVIEW MIT DUST OF SOUL

36

GESUNDHEIT UND DYNAMIK

46

SEIN + WIRKEN = GLÜCK + ERFOLG

Anzeige

04

3


SYMPOSIUM NEUE WEGE GEHEN Rückblick: Es ist der 18. Oktober 2014, morgens um 08.15. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die ersten Teilnehmer treffen bereits ein. Bei Kaffee und Gipfeli wird anregend diskutiert, was einem wohl an diesen beiden Tagen erwartet. 09.00h – Leise hört man ein Piano spielen – der Vorhang geht auf und Dust of Soul eröffnen das erste Symposium „Neue Wege Gehen“ mit Ihrem Song „Dreaming. Total 11 Referenten inspirierten die über 100 Teilnehmer an beiden Tagen mit ihren Vorträgen. Oft wird das Thema angesprochen, wie man es schafft, reich und glücklich zu werden. Doch am Ende ist das Fazit immer das Gleiche: Geh deinen Weg – Mach dein Ding und hör auf dein Herz, es wird dir DEINEN Weg zeigen. Das Highlight am Samstag ist ganz klar Hanspeter Latour. Anstelle der 60 Minuten, begeistert er das Publikum fast 2 Stunden. Wie entstehen Visionen und wie erreicht man die gesteckten Ziele? Der Fussballexperte und langjährige Fussballtrainer Hanspeter Latour erzählt von seinen 4

www.true-impact.ch

Erfahrungen im Umgang mit Fussballteams. Schnell wird klar, Latour ist ein Trainer wie kein anderer. Mit seiner humorvollen Art und seinem Charisma gelang es ihm, die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen und ihnen Parallelen zu ihrer persönlichen Situation, sei es im privaten oder beruflichen Bereich, aufzuzeigen. Mit den Worten: „Von der Thematik her „Neue Wege Gehen“, das ist etwas, was alle Menschen interessieren sollte. Ich hatte sehr schnell eine gute Verbindung zum Publikum – Es gefällt mir sehr gut hier bei Euch“ schliesst Latour seinen Auftritt ab. Den Abschluss des Symposiums machte am Sonntag Veit Lindau aus Deutschland. Wir ziehen die Schuhe aus und setzen uns auf den Boden – „Ihr sollt Euch nicht wie in der Schule fühlen“ erklärte der 45- jährige gutaussehende Coach und Buchautor diese Aktion. Schnell entsteht eine


beflügelnde Verbindung unter den Teilnehmern. Es mit Patienten, die an arbeitsbedingtem Stress leiden. wird gelacht und auch geweint. Und auch Veit Lindau Seine berufliche und persönliche Erfahrung hat ihm muntert das Publikum dazu auf, ihr Ding durchzuziehen. verschiedene Einblicke in die Auswirkungen von chronischem Stress auf das physische, psychische Zum Symposium meint Lindau: „Andrea und ich wurden und psychosoziale Wohlbefinden gegeben. Aus diesen sehr herzlich empfangen. Es war toll, hier abschliessen Einblicken und Erfahrungen hat Meyers einen neuen zu dürfen. Es ist ser beeindruckend, was Stéphanie, Körper-Geist-Ansatz entwickelt. hier auf die Beine gestellt hat. Man spürt, dass das Symposium mit viel Liebe und Herz organisiert wurde. Tom Meyers wird in seinem Workshop „Gesund Ich bin nächstes Jahr gerne wieder dabei“. bleiben auf deinem ”neuen” Weg! über die Auswirkung von Stress auf deinem Weg, deinem SEIN und sogar Mit einem tossenden Applaus und einer deinen TRAUM erläutern. Standing-Ovation für die Organisatoren geht das erste In diesem Workshop lernst du deinen Geist und Körper Symposium „Neue Wege Gehen“ zu ende. Hier geht’s zu fühlen, um so zentriert auf deinem persönlichen zum Impressionen-Video Weg zu bleiben. Ausblick:

Wir freuen uns sehr, Tom Meyers am Symposium 2015 begrüssen zu dürfen und sind bereits jetzt schon Auch im 2015 wird das Symposium „Neue Wege gespannt auf seinen Workshop. Gehen“ durchgeführt. Am 24./25. Oktober 2015 werden erneute hochkarätige und inspirierende Tickets für das Symposium „Neue Wege Gehen“ vom Persönlichkeiten den Teilnehmern wertwolle Tipps und 24./25. Oktober 2015 können bereits jetzt schon unter Inputs mit auf ihren Weg geben. www.symposium-neuewege.ch gekauft werden. Bereits bestätigt für das Symposium 2015 ist Tom Stéphanie Hunziker Meyers. True Impact GmbH Tom Meyers ist Osteopath, Stress-Coach und www.true-impact.ch internationaler Speaker. Er arbeitet seit 10 Jahren

5


Medieninformation Januar 2015

Steuern sparen: Tipps für Unternehmer und Steuerpflichtige Niemand macht es gern, deshalb wird das Ausfüllen der Steuererklärung meistens auf die lange Bank geschoben. Welche Belege müssen beigelegt werden? Was ist alles abzugsberechtigt? Und wie kann man eigentlich Steuern sparen? Wertvolle Tipps von der Steuerexpertin, damit die Steuererklärung im Nu erledigt ist.

Gehören Sie auch zu denjenigen, die das grosse Couvert mit der Steuererklärung erst einmal in die hinterste Ecke verstauen? Leider weder aus den Augen noch aus dem Sinn – irgendwann kommt man nicht mehr darum herum, sich der leidigen Angelegenheit anzunehmen. Einfacher geht das Ausfüllen mit Proi-Tipps. Steuerexpertin Brigitte Kaiser von Kaiser Buchhaltungen in Winterthur hat einige für Sie zusammengestellt.

Küche/Heizung etc. wenn möglich im gleichen Jahr vorzunehmen. Unterschied zur Wertvermehrung: Aber nicht alle Kosten können als Unterhalt bei den Steuern abgezogen werden. «Wenn zum Beispiel ein Wintergarten angebaut oder ein Swimmingpool neu eingebaut wird, stellen diese Kosten eine Wertvermehrung dar und sind nicht als Unterhaltskosten absetzbar», erklärt Brigitte Kaiser. Welche Belege werden benötigt?

Liegenschaftsunterhalt Bei Liegenschaften im Besitz, die selbst bewohnt oder vermietet werden, können jährlich ein Pauschalbetrag oder die efektiven Unterhaltskosten abgezogen werden. Die Pauschale beträgt 20 Prozent des Eigenmietwertes oder der erzielten Mietzinseinnahmen. Wenn beispielsweise der Eigenmietwert 25’000 Franken beträgt, kann eine Pauschale von 5000 Franken ohne Nachweis in Abzug gebracht werden. Es empiehlt sich deshalb, eine Renovation oder Ersatzbeschafungen für Bad/ 6

www.true-impact.ch

Wichtig ist, dass alle Belege während des laufenden Jahres gesammelt werden. Dazu gehören Lohnausweise, Zinsausweise und Berufsauslagen, aber auch weitere Belege, die allenfalls steuerlich in Abzug gebracht werden können. Dies vereinfacht das Ausfüllen der Steuererklärung. Eine übersichtliche Checkliste über alle benötigten Belege gibt’s beispielsweise auf www.steuerteam.ch oder auf folgendem Direktlink (öfnet PDF): http:// www.kaiser-buchhaltungen.ch/cms/ileadmin/pdf/ checklisten/Checkliste_Steuern_2014.pdf


Steuer-Samstag: 28. Februar 2015 bei Kaiser Buchhaltungen GmbH Rudolfstrasse 31 in Winterthur. Auf der Website www.steuerteam.ch indet sich alles rund ums Thema Steuern, so auch die Checkliste «Benötigte Unterlagen für die Steuererklärung 2014». Direktlink: http://www.kaiser-buchhaltungen.ch/cms/fileadmin/pdf/checklisten/Checkliste_ Steuern_2014.pdf

Buchhaltungstipp Es gibt immer wieder Firmeninhaber, die Soll und Haben gerne durcheinander bringen oder die Fremdwörter in der Buchhaltung (wie z.B. transitorische Passiven) nicht verstehen. Da hat die Treuhandexpertin, Brigitte Kaiser, Abhilfe geschafen und einen Ratgeber verfasst mit dem Titel: „Die 10 grössten Buchhaltungs-Irrtümer und wie Sie diese Denkfehler ab sofort vermeiden und dabei auch noch Spass an der Buchhaltung bekommen“!

Brigitte Kaiser rät: «Wer seine Buchhaltungs-Sorgen loswerden und erst noch Zeit, Geld und Steuern sparen möchte, der sollte mit unseren Finanzfachfrauen einen persönlichen Termin vereinbaren. Telefon 052 202 84 84» Der nächste Schritt

Wem das grosse, weisse Couvert nach wie vor ein Gräuel ist: Am 28. Februar 2015 ist Steuer-Samstag bei Kaiser Buchhaltungen in Winterthur! Ganz unkompliziert Unter folgendem Link kann der Ratgeber kostenlos sämtliche Steuerunterlagen einpacken und an der Rudolfstrasse 31 vorbeibringen. Zeitsparend und als PDF heruntergeladen werden: www.buchhaltungsratgeber.ch nervenschonend. Oferiert sind dazu Kafee, Kuchen und leckere Häppchen. Später trift die ixfertige Beratung für Firmengründer und Unternehmer Steuererklärung im Briefkasten ein, die nur noch unterschrieben und dem Steueramt geschickt Die Finanzfachfrauen von Kaiser Buchhaltungen werden muss. Es steigert das gute Gefühl, wenn in Winterthur kümmern sich von A bis Z um garantiert keine Abzüge vergessen werden. Buchführung, Mehrwertsteuer-Abrechnung, Jahresabschluss und Steuerberatung. Ebenso Weitere Infos rund um Treuhand-Themen Steuern, kann die Vertretung gegenüber Amtsstellen (zum Buchhaltung und Jahresabschluss: Beispiel Steueramt) abgegeben werden. Die Treuhandexpertin, Brigitte Kaiser, berät Kaiser Buchhaltungen Firmengründer und Unternehmer in Sachen GmbH, Rudolfstrasse 31, 8400 Winterthur, Businessplan und allgemeine Themen rund ums Telefon 052 202 84 84 www.kaiser-buchhaltungen.ch Unternehmertum.

7


Vom Sanitärinstallateur zum Unternehmer Noch gar nicht so lange ist es her, da bin ich bei einem Berufsberater auf dem Stuhl gesessen. Ich mag mich noch an den Raum erinnern, wir sassen rechts an der Wand an einem kleinen Besprechungstisch.

Zu dieser Zeit besuchte ich die neunte Klasse und als Hobby hatte ich die IT für mich entdeckt. Nun, was hat dies mit meinem Berufsberater zu tun? Eigentlich einiges, denn dieser hat meinen Traum in der IT Fuss zu fassen als sinnlos abgetan. Kann ich heute auch teilweise verstehen, war doch damals gerade die Dotcom-Blase geplatzt. Auf sein Anraten hin habe ich mich für den handwerklichen Beruf des Sanitärinstallateurs entschieden.

Unteroffizier bei der Schweizer Armee, wusste ich, dass ich in beruflicher Hinsicht andere Vorstellungen habe. Das Ziel war klar. Es muss ein Job in der IT-Branche sein. In Bern habe ich von einem jungen Unternehmer schlussendlich die Chance erhalten, mich als Supporter zu beweisen und konnte mich über verschiedene Stationen zum Systemingenieur hocharbeiten.

Währenddessen habe ich mit Schulfreunden kleine Nach Abschluss der Lehre und meiner Laufbahn als Webprojekte realisiert. Wir haben getüftelt und programmiert

8

www.true-impact.ch


Anzeige

und ich konnte mir weiteres Knowhow erarbeiten. Ich fand Mitarbeiter und namhafte Kunden zu cubetech zählen. eine neue Stelle, die fachlich sehr interessant war, jedoch habe ich mich im Unternehmen nicht wohl gefühlt. So war Die schlussendlich wichtigste Erkenntnis aus dem der Entscheid schnell gefällt mich selbständig zu machen. Werdegang ist, dass ein gutes Netzwerk unersetzlich ist. Alleine dies hat es uns ermöglicht, ohne grosse Kaltakquise Ein Traum wird war - innerhalb von einem Monat hatte ich die den heutigen Erfolg zu ermöglichen. Planung und Gründung abgewickelt. Eine der Stolpersteine am Anfang war sicher, an Aufträge zu gelangen. In die Selbstständigkeit bin ich schlussendlich ohne konkretes Projekt und bestehende Kunden gestartet. Hochmotiviert und mit meinem Ziel vor Augen konnte ich auf eine breite Unterstützung aus meinem Netzwerk und finanziell auf eine kleine Lokalbank zählen. Das hat mir den Start dann effektiv in der durchgeführten Form ermöglicht. In meinem damaligen Businessplan hatte ich ein langsames Wachstum vorgesehen, welches als Ziel 10 Mitarbeiter nach 10 Jahren vorsah. Dank spannenden Projekten und Kunden konnte dieses Ziel jedoch weit übertroffen werden, Christoph S. Ackermann nach nicht einmal drei Jahren dürfen wir nun insgesamt elf Gründer Cubetech

Integrale Business Beratungen Zimmermann

„Jeder trägt einzigartige Talente und Fähigkeiten in sich. Kennst du deine?“ Eliane Zimmermann Business Coachings:

Personal Coachings:

- Corporate Vision - Zukunft mit Erfolg - Coach the Line - Skills für die Führung - Natural Magic - Führung mit Charisma

- Empowerment-Prozess - Life-Balance - LifeBooster

Coach, Beraterin & Trainerin für Business, Bewusstsein und Intuitive Intelligenz Integrale Business Beratungen Zimmermann CH-6300 Zug, Riedmatt 39 +41 79 213 55 67 welcome@ibbz.ch www.ibbz.ch

9


ERFOLG IST EIN

GEBURTSRECHT Ob wir mit einer vorgeburtlichen Lebensvision auf die Welt gekommen sind, lässt sich an dieser Stelle nicht klären. Auch die Wissenschaft hat meines Wissens bisher keine verlässlichen Ergebnisse aufgezeigt. Die Quanten-Physik eröffnet uns jedoch immer mehr und höchst interessante Einblicke über unsere Entwicklung.

Ueli Gertsch Der Chancengeber www.ueligertsch.ch

Lass mich dieses Thema an dieser Stelle ganz pragmatisch angehen. Es gab bisher einen entscheidenden Tag in unserem Leben. Es war der Tag unserer Geburt. Der dramatischte Schritt war die Trennung von der Nabelschnur, bisher unser Garant zur Versorgung des Lebens. Wir waren auf die Hilfe und Unterstützung unseres Umfeldes angewiesen. Unser Umfeld liebte uns und tat das Bestmögliche für unser Wohlbefinden und unsere Entwicklung. Wir mussten uns bloss bemerkbar machen und schon wurde uns geholfen. Wir konnten völlig entspannt in die Windeln machen und für den Rest wurde gesorgt. 10

www.true-impact.ch

Gleichzeitig geschah in dieser Lebensphase jedoch auch noch etwas viel Entscheidenderes. Wir lernten von unserem Umfeld. Die Menschen in unserem Umfeld waren unsere Vorbilder. Sie konnten Dinge, da hatten wir noch keine Ahnung, wie dies überhaupt gehen soll und wie wir diese Fertigkeiten lernen könnten. Wir nahmen uns viel Zeit für diesen Lernprozess. Es gab Dinge, die wollten wir unbedingt lernen. Wir wollten Laufen lernen wie die Grossen. Wie oft sind wir gefallen und haben es immer wieder probiert. Die Begeisterung unseres Umfeldes hat uns in unseren Bemühungen immer wieder bestärkt und uns motiviert, bis


wir unsere ersten wackeligen Schritte ohne fremde Hilfe gehen konnten. Wie gross ist unsere Willenskraft heute als erwachsene Person, wenn wir etwas Neues lernen wollen / dürfen / müssen?

So nahm die Konditionierung ihren Lauf. Die gesammelten Informationen legten wir ungefiltert in unserem ganz persönlichen Wissensarchiv ab. Diese Informationen entwickelten sich zu einem Filtersystem, welches jede neue Information in einen Zusammenhang brachte und Es wurden uns bereits in dieser ersten Lebensphase sehr uns eine Einordnung oder Wertung ermöglichte. Übrigens viele Dinge erklärt und uns aufgezeigt wie es richtig ist dieses persönliche Wissensarchiv das Einzige, welches gemacht wird. Wer hatte dieses „RICHTIG“ definiert? dir nie jemand nehmen kann! Unsere Vorbilder haben es genauso wie wir auch von ihren Vorbildern gelernt. Vielleicht mit kleinen Veränderungen Dieser lange Entwicklungs- oder Konditionierungsprozess auf Grund einer etwas verschobenen Erinnerung. führte dazu, dass du heute so bist, wie du bist. Die Impulse

von AUSSEN prägten uns. In der Schule z.B. wurde uns aufgezeigt, wie viele Fehler wir gemacht haben. Also galt es möglichst Fehler zu vermeiden.Es stand nun aber plötzlich auch die Entscheidung der eigenen beruflichen Ausrichtung an. Meistens zu einem Zeitpunkt, wo wir noch gar nicht so richtig wussten, wo unsere Reise hingehen soll. Also erlernten wir zu unserer Sicherheit einen „anständigen“ Beruf.

Der Mensch steht sich immer selbst im Weg aber er glaubt es nicht. Es ist unsere Herausforderung unseren ZUSTAND selber bestimmen und verändern zu können. Du bestimmst, wer du SEIN willst. Verändere dein DENKEN – SPRECHEN – VERHALTEN (HANDELN) und du wirst dein Geburtsrecht – ERFOLG – erleben. Ist es so einfach? Es ist einfach, aber dieser Veränderungsprozess ist vielleicht etwas unbequem. Ich will dich ermutigen, deinen neuen Weg zu gehen. Es ist einfacher, diesen Weg mit passender Unterstützung zu gehen.

Anzeige

Wenn wir unsere Lebensreise aus der Sicht des Konditionierungs-Prozesses betrachten, verstehen wir plötzlich wie gross der Anteil der Fremdbestimmung wirklich ist. Und wir stehen nun oft vor Hürden, Blockaden, Ängsten, welche uns hindern den nächsten entscheidenden Schritt auf unserer Erfolgsreise zu tun. Diese Ängste gilt es zu transformieren, denn sie lösen bei uns ein schlechtes

Gefühl aus. Diese Gefühle führen zu Handlungen, welche letztlich auch unsere Ergebnisse bestimmen.

11


Deine Berufung zu inden, heisst deinen eigenen Weg zu gehen Jeder Mensch hat einzigartige Talente und jeder hat eine Berufung, einen inneren Ruf. Was sind die Ingredienzen, um deine Schwimme ich in der Mitte meines Berufung zu finden? Lebensflusses, mit dem Strom oder dagegen? Dazu müssen wir mit dem Herzen denken und lenken und es braucht Zeit und Geduld, Vertrauen, Beharrlichkeit, Freude und Begeisterung. Wir müssen uns fragen, was sind meine Wünsche und Sehnsüchte? Wo spüre ich Freude in meinem Leben? Wann fühle ich mich voller Energie? So wie eine Eichel nicht bestimmen kann, ob sie nun eine Buche oder Fichte werden möchte, so liegt es in der Natur der Seele im Laufe des Lebens immer mehr zu dem zu werden, was wir eigentlich sind. Je älter wir werden, desto echter werden wir und stimmiger mit und in uns. Wir werden uns selbst. Dieser Prozess erfordert Vertrauen in uns, in das Leben und auch Geduld. Die Seele kennt weder Raum noch Zeit. Sie folgt dem Gesetz von Kairos, dem jüngsten Sohn des Zeus. Er war bei den Griechen für den richtigen Augenblick, für den guten Moment, zuständig. Bei ihm geschieht alles in der richtigen Zeit. Dies braucht Vertrauen in uns und das grosse Ganze. Auf dem Weg unserer Berufung ist es wichtig, diesem Prinzip zu folgen. Alles geschieht zur richtigen Zeit, zum Besten des Ganzen.

12

www.true-impact.ch

UminKontaktmitunsererSeelezukommen,isteswichtig, dass wir sie nähren, pflegen und umsorgen. Doch: Wie ernähre ich meine Seele? Wo bin ich in der Fülle? Wenn wir die Aussenwelt betrachten, so bekommen wir das Gefühl, dass sich alles beschleunigt. Um unsere Seele zu nähren ist es wichtig, dass wir uns entschleunigen. Um in der Balance von innen und aussen zu sein, ist es wichtig, dass wir in unserer Innenwelt entspannen und ruhig werden. Es braucht neben dem Vertrauen in sich selbst und in den eigenen Weg, Vertrauen in das grössere Ganze. Um unsere Berufung zu finden, stellen wir uns immer wieder die Frage, was ruft mich jetzt in meinem Leben? Welche Stimme spricht in mir? Wir müssen lernen in die Antworten hineinzuwachsen. Es ist ein Prozess. Er braucht Geduld und Vertrauen und Zeit.

Die Talente und Gaben eines jeden Menschen bestehen während des ganzen Lebens. Die Form des Wirkens im Aussen


hingegen verändert sich immer wieder. Patrick Looser Wichtig ist zu erkennen, und zu spüren, wenn eine Lebensphase zu Ende geht und eine neue beginnt. Die eigene Berufung zu finden und den eigenen Weg zu gehen bedeutet, dass wir nicht in der Masse schwimmen können. Dabei kann es Phasen geben, in denen es herausfordernd und unbequem sein kann für uns wie auch für unser Umfeld. Um den eigenen Weg zu gehen, braucht es Courage, was in seiner ursprünglich «Herz» bedeutet und vom lateinischen «cor abgeleitet wird.

Führungskräfte, Teams und Unternehmen auf ihrem Weg, Talent und Potential bei ihnen und anderen zu erkennen und zu entfalten. Seine Berufung und Passion liegt darin, Menschen zu inspirieren, mit Herz und Seele im Alltag zu wirken und ihr Bewusstsein zu erweitern, damit sie mit ihrer Intuition das Wesentliche im Hier und Jetzt erkennen und ihre Ziele realisieren können.

Trauen Sie sich! Ich begleite Sie kompetent auf dieser äusseren und inneren Reise zu Erfolg und Erfüllung. Get Als Herzensunternehmer geht es mir darum, die to the next level – now! Menschen im Herzen zu berühren und sie auf der Reise der Achtsamkeit vom Kopf wieder in ihr Herz zu führen. www.palo.ch Es braucht mehr Menschen mit mutigen Herzen – andere www.patricklooser.ch Herzensunternehmer eben – damit wir wieder Dinge erschaffen, die zu erhalten sich lohnt. Meine Aufgabe besteht darin, Menschen im Erkennen und leben ihrer Talente zu unterstützen – so auch dich. Lass uns gemeinsam deine Vision und Begeisterung finden und beginne, deine Träume Schritt für Schritt zu verwirklichen. Ich bestärke dich dabei, mutig deinen eigenen Weg zu gehen, deine innere Stimme zu hören. Traue dich und nimm deine nächsten Schritte in Angriff. Ich begleite dich als Experte und Trainer für Beruf und Berufung, Talententwicklung und Intuition kompetent auf dieser

13


Selbständig, Jung, Unabhängig

D

a ich mich im Dezember 2012 in der Schule nicht wohl fühlte, begann ich mich auf eine Zukunft fernab von der Schule zu fokussieren. Die Vorbereitung für den Weg zur Selbstständigkeit begann im Kurs des KTI (Kommission für Technologie und Innovation). Ich gründete im Frühjahr 2013 neben der Schule meine erste eigene Firma, die ich während einem Jahr führte. Als mich die Tätigkeiten in der Firma immer mehr absorbierten, habe ich die Schule im Frühsommer 2014 an den Nagel gehängt.

an der Schule immer: Ein Abschluss könnte ja doch wichtig sein... Aber wieso sollte ich weitere kostbare Zeit und Energie meines Lebens investieren für eine Schule, welche mir immer weniger bedeutete?

Ich konnte mir ein Leben mit einer universitären Ausbildung immer weniger vorstellen. Gleichzeitig entwickelte sich mein geschäftliches Standbein glücklicherweise immer positiver. Während dieser Zeit habe ich mich immer an folgenden Satz gehalten: Don’t dream your live, live your dream! Ich überlegte mir vor und während dem Austritt

Wenn ich heute zurückdenke, staune ich, wie ich in nur 2 Jahren meinen grössten Traum – die Unabhängikeit – Wirklichkeit werden liess. Ich habe mich auf meinem noch kurzen Weg immer am Leitsatz orientiert: Lebe jeden Tag, als ob er dein letzter wäre. Ich dachte auch immer: Wenn ich in einen Tag schlecht starte, lächle und sei

14

www.true-impact.ch

Dank guten Freunden und meiner Familie, welche zwar den Austritt anfangs für einen Fehlentscheid hielten, habe ich es geschaft, mich so zu verwirklichen, wie ich bin. Sie unterstützten mich immer.


fröhlich, denn der Tag hat sonst fast keine Chance dass ein viel grösseres Potential in einem steckt, mehr, besser zu werden. als man sich jemals hätte erdenken können. Das bringt einen dazu, weitere Ziele und Träume zu Heute lebe ich das Leben meines ersten Traumes: verwirklichen: die Unabhängigkeit. Aber du entdeckst, während du den ersten Traum realisierst, weitere Träume. Und das gibt einen grossen Anreiz, diese auch zu erfüllen: Denn wenn du es einmal geschaft hast, wirst du es auch ein zweites Mal schafen.

Just do it!

In meinem selbständigen Leben kann ich mich kreativ und innovativ ausleben, was zu einem Gefühl von persönlicher Zufriedenheit führt. Diese ist neben der Liebe und der Gesundheit für mich der drittwichtigste Faktor im Leben. Du kannst dir materielles Gut kaufen, aber nicht einen einzigen dieser drei Faktoren. Wenn man seine Träume lebt, dann bemerkt man,

Joël Bonnaventure

15


Horse and Yoga Yoga und Pferde verbinden. Balance, Achtsamkeit und Vertrauen - die Hauptelemente jeder Yoga- und Reitstunde. Yoga und Reiten in Kombination befähigen Dich, Dein Pferd und Deinen Körper exakter zu spüren und dadurch eine feinfühligere Reiterin zu werden. Dabei ist uns steht’s bewusst, dass es nicht darum geht die Zehen zu berühren oder eine Figur im Sand perfekt zu reiten sondern darum was mit unserem Geist, unserem Körper und der Beziehung zu unserem Pferd auf dem Weg dahin geschieht. Yogaunterricht auf der Matte Flow Lektionen in privater Umgebung oder in der Gruppe mit dem Fokus auf Reiter/-Innen. Beine, Becken und Rücken werden gestärkt, Achtsamkeit dem eigenen Körper gegenüber geschult und Fokus und Konzentration verstärkt. Ofen auch für Nichtreiter/-Innen. Yogaunterricht auf dem Pferd Yoga für Dich auf Deinem Pferd. An der Longe oder frei im Viereck/Platz. Sitzschulung, Gleichgewicht, Achtsamkeit, Loslassen und Vertrauen sind die Hauptelemente des Unterrichts. 16

www.true-impact.ch


Reitunterricht Unterricht mit den Elementen der Alexander Technik und Yoga. Achtsamkeit, Konzentration, Atmung und liessende Bewegungen unterstützen Dich und Dein Pferd beim Erlernen neuer Lektionen und Aufgaben. Körperarbeit bei Dir und Deinem Pferd. So hast Du noch keine Reitstunde erlebt. Workshops Wir kommen zur Dir in den Stall und organisieren für Vereine oder Reitställe spannende Wochenendkurse und regelmässige Workshops. Regelmässig bieten wir Lektionsreihen zu unterschiedlichen Themen wie Achtsamkeit, Loslassen oder Vertrauen.

Aktuelle Kurse 2015: • • • • •

Yoga auf der Matte im Moonlight Dance Studio Horgen jeden Montag von 9:30 – 10:45 Uhr (Anmeldung bei Diana) Yoga auf der Matte in der Mehrzweckhalle Horgenberg ab Januar 2015 (es besteht die Möglichkeit auch später einzusteigen) www.rv-horgen.ch 1 Weekendkurs Yoga auf dem Pferd auf der Reitanlage Horgenberg (www.rv-horgen. ch) Horse and Yoga in Scuol www. sanjon.ch Nach Vereinbarung kommen wir gerne vorbei.

Die Yogalektionen auf der Matte und am und auf dem Pferd sind auf die Bedürfnisse von Reiter(innen) zugeschnitten. Jede(r) kann an unseren Workshops und Unterrichtstunden teilnehmen. Es sind keine Yogakenntnisse erforderlich. Yoga auf dem Pferd unterrichten wir nach den Bedürfnissen und Vorkenntnissen der Teilnehmer. Wir gehen individuell auf jede Person ein und erarbeiten für jeden Workshop ein passendes Konzept.

Namaste!

Anzeige

Diana Morini Horse and Yoga

diana@horseandyoga.ch 079 419 22 55 www.horseandyoga.ch

17


Das Mut-Projekt feiert seinen ersten Geburtstag! Wer steht hinter dem Mut-Projekt und wie alles begann. Burkhard Koller: Graveurmeister, ausgebildeter Heiler und Visionär. Katrin Stigge: Menschen-Fan und Visionär. Als Heiler begleite ich seit vielen Jahren Menschen in Ihren verschiedenen Lebensprozessen. Dabei habe ich immer wieder festgestellt, dass viele Menschen davon sprechen, daß sie etwas in sich spüren, das sie als ihren wirklichen Beitrag in diese Welt bringen möchten. Ganz oft fehlt bei den meisten für die ersten Schritte zur Umsetzung ihrer Visionen und Ziele der Mut zum Handeln. Oft schieben sie ihre äusseren Situationen, seien sie beruflich oder privat, als Verhinderer ihres Handelns vor. Seit ich in meiner Heilerausbildung mit Masaru Emoto (er ist der Pionier der Wasserkristall-Fotografie) in Verbindung

18

www.true-impact.ch

gekommen bin, befasse ich mich mit dem Thema Wasser. Eine der Erkenntnisse aus meiner Forschung mit Wasser ist: Unser inneres Fließen entspricht unserem äusseren Fließen! Auf unser Leben übertragen heißt das, wenn ich in mir im Fluss bin, dann ist auch mein Leben im Fluss. Deshalb war es für mich naheliegend, das Wasser als unser Lebenselixier dafür zu nutzen, um Menschen wieder in ihren Fluss zu bringen - Entstanden ist daraus das „Mut-Projekt“. Da ich von Beruf Graveur bin habe ich das gemacht, was ich gelernt hatte, ich habe die Botschaft „Mut zu neuen Wegen“ auf ein Wasserglas graviert. Diese Mut-Botschaft wird 1 Million mal in die Welt gehen! Sie soll jeden von uns an seinen eigenen Mut erinnern. Denn wir alle haben Mut in uns. Es geht darum, diesen Mut wieder zum Ausdruck zu bringen, damit wir neue Wege gehen. Es geht um Mut, neu zu denken, neu zu fühlen und neu zu handeln. Durch diese Vision wird ein riesiges Mut-Feld erzeugt. Und dass Felder Wirkung haben, weiß die


Wissenschaft mittlerweile durch viele Untersuchungen und Experimente. Da gibt es z. B. das Gesetz der kritischen Masse. Es besagt, wenn etwas eine bestimmte Massengrösse erreicht hat, hat das Auswirkungen auf seine Umgebung. Das passiert ganz von selber. Das Mut-Projekt möchte diese kritische Masse mit dieser Botschaft erreichen, damit daraus für uns Menschen eine Feldwirkung entsteht. In den nächsten Jahren werden wir diesen „Mut zu neuen Wegen“ brauchen, damit sich die notwendigen Veränderungen sowohl bei jedem einzelnen von uns als auch bei der Gesamtheit der Menschen vollziehen werden. Das Mut-Projekt ist aber noch mehr. Genauer gesagt ist es ein Mut-Förder-Projekt. Das heisst, dass aus dem Verkaufspreis der gravierten Wassergläser 10% dafür verwendet werden, wieder andere mutige und innovative Projekte zu unterstützen und zu fördern. Das Mut-Projekt arbeitet inzwischen schon mit zwei Organisationen zusammen und erste Fördergelder sind zum Jahresende geflossen. Dabei handelt es sich zum einen um swissvision und zum anderen um die Strahlemann-Stiftung.

Vom 21. – 27. September sind Katrin und ich in 6 ½ Tagen 260km um den Bodensee gejoggt. Wir wollten damit Mut sichtbar machen. Denn keiner von uns kann glauben, etwas in die Welt bringen zu wollen, wenn er es nicht selber lebt. Durch diesen Bodensee-Lauf ist unser Mut-Projekt nochmal in eine neue Dimension des Erfahrens vorgedrungen. Im Oktober ist das Mut-Projekt bei einer nächsten Veranstaltung, „Neue Wege gehen“ von TrueImpact in Wallisellen. Jeder Teilnehmer bekam mit dem Ticket von vorneherein ein Wasserglas mit der Mut-Botschaft geschenkt (danke an Stephanie Hunziker von TrueImpact) und Katrin und ich bekamen Gelegenheit in einem kleinen Vortrag, das Mut-Projekt und unsere Erfahrungen vom Bodensee-Lauf weiterzugeben Über 800 Mut-Botschaften sind bei den Menschen! Anfang November war das Mut-Projekt Teil eines zweitägigen Seminars in Interlaken. Wir hatten wiederum die Gelegenheit für einen halbstündigen Impuls-Vortrag. Ein erstes grosses Ziel des Mut-Projekts, das eigentlich erst zum Jahresende 2014 angepeilt war, wurde erreicht. 1000 Mut-Botschaften waren in der Welt! Seitdem wuchs die Grösse des Mut-Feldes auf aktuell fast 1500 Mut-Botschaften. Erste Erfolgsgeschichten treffen bei uns ein, die von Menschen kommen, die die Mut-Gläser benutzen. Es sind berührende und aufrüttelnde Geschichten. Für uns ist das Motiviation und Ansporn, den Weg noch intensiver und mutiger weiter zu gehen.

Die erfolgreiche Entwicklung des Mut-Projekts in Zahlen: • Februar 2014: Vorstellung der Vision im engen Freundeskreis - Die ersten 13 Mut-Gläser sind in der Welt! • März 2014: erste Präsentation des Mut-Projektes bei einer größeren Veranstaltung in Solothurn - Über 200 Mut-Gläser sind in der Welt! • Juli 2014: zweite Präsentation an einer Veranstaltung, ebenfalls in Solothurn - Die Mut-Botschaft ist über 500mal in der Welt!

Wir möchten hier auch danke an all diejenigen sagen, die die Mut-Botschaft mit uns in die Welt tragen. Die Mut-Botschaft ist wie ein Stein, der in das Wasser geworfen wird. Nach allen Richtungen breiten sich seine Wellen aus und alles wird davon erreicht und berührt werden.

www.mutzuneuenwegen.com Liebende mutige Grüße Katrin Stigge und Burkhard Koller

www.mutzuneuenwegen.com

19


Event Kalender 02./26. Februar 2015 Horgen

Überzeuge dein Publikum mit begeisternden und bewegenden Präsentationen und gewinne es mit deinem Auftritt für dein Anliegen und deine Ideen.

06.

Tagesworkshop ”B2B-Verkaufsumsatz steigern mit Social Media”

Februar 2015 Horgen

Potentielle B2B-Kunden informieren sich vermehrt in Social Media Kanälen. Das bedeutet ein gewaltiges Umdenken im persönlichen Verkauf.

07.

Workshop ”Beruf und Berufung”

Februar 2015 Zürich

02.

März 2015 Zürich

09.

Was ist deine Berufung? Für was brennt dein Herz? Was sind deine Talente und Potentiale? In diesem Workshop tauchen wir in die Tiefe deiner Berufung ein. Leb auch du deine Berufung!

Abend-Vortrag ”Image Styling für die selbstbewusste Frau” Bist du neugierig zu lernen wie man sein Erscheinungsbild optimieren oder gar verschönern kann? Du erhältst an diesem Abend, erste Eindrücke wie ein Image Styling aussieht und was es beinhaltet.

Abend-Vortrag ”Image Styling für den erfolgreichen Mann”

März 2015 Zürich

Bist du neugierig zu lernen wie man sein Erscheinungsbild optimieren oder gar verschönern kann? Du erhältst an diesem Abend, erste Eindrücke wie ein Image Styling aussieht und was es beinhaltet.

14.

Workshop ”Kleine Ursache - grosse Wirkung” mit StuartGoodman

März 2015 Wallisellen 20

2-Tagesseminar „Überzeuge mit deiner Präsentation“

www.true-impact.ch

Kinder lachen im Schnitt 400-mal am Tag, Erwachsene nur noch ca. 15-20-mal. Lachen ist die beste Aerobic-Übung und der Nutzen, den das Lachen jedem bringt, ist ein Gefühl des Wohlbeindens.


21./23. März 2015 Zürich

26./29. März 2015 Zürich

27./29. März 2015 Zürich

10./12.

Mentaltraining für Business und Privat Mentaltraining wird von Sportlern genutzt, weil sie alleine mit der physischen Kraft niemals so hohe Ziele erreichen würden. Genauso ist es im Business- und Privatleben auch!

4-Tages Expressions-Training by MayaPower Damit dein Ausdruck Eindruck macht! Im Expressions-Training übst du äusserer Ausdruck, überzeugendes Auftreten, nonverbale Kommunikation, optimale Beziehung zu Zuhörern und Gesprächspartner sowie inneres Beinden.

Seminar ” Image Styling für die selbstbewusste Frau” Bist du es überdrüssig, immer gleich auszusehen? Das Seminar richtet sich an alle an modeinteressierten Frauen, die ein gutes Farbgefühl und Freude an Schönheit und Stil haben.

Seminar ” Image Styling für den erfolgreichen Mann”

April 2015 Zürich

Bist du es überdrüssig, immer gleich auszusehen? Das Seminar richtet sich an alle Männer, die sich für Mode interessieren und ein gutes Farbgefühl sowie Interesse an Schönheit und Stil haben.

26.

Workshop ”Erfolgreich selbstständig” mit Veit Lindau

April 2015 Wallisellen

06

Juni 2015 Zürich

BIST DU SELBSTSTÄNDIG ODER PLANST DU ES? Dann lohnt es sich ganz sicher für dich, bei diesem exklusiven halb-Tages Workshop dabei zu sein!

Inspirations-Tag ”NEVER GIVE UP” Mit Chris Mayer, Daniel Albrecht und Dust of Soul. Bist du bereit für ein Tag voller Inspiration und Motivation? Sei dabei, wenn Chris Mayer, Daniel Albrecht und Dust of Soul von ihren Erfahrungen erzählen und lerne im Workshop mit Chris Mayer wie du deinen Fokus nie verlierst. 21


Spielerisch seine Ziele erreichen „Sie wollen erfolgreich sein? Spielen Sie Poker!“ mit diesem Satz beginnt ein Artikel vom amerikanischen Nachrichten-Sender CBS von Oktober 2009, in welchem darüber berichtet wird, warum Pokerspielen gut für das Geschäftsleben ist. Der Beweis dafür wird dann in einigen Beispielen erbracht, Präsident Obama etwa, der in seiner Zeit als Jungpolitiker eine wöchentliche Pokerrunde ins Leben gerufen hatte, zu der er auch seine politischen Gegner einlud. Wir alle wissen, wie die Geschichte weiter ging. Poker trainiert unsere analytischen und mathematischen Fähigkeiten, es fördert lösungsorientiertes Denken, lehrt uns Geduld und Selbstdisziplin und erfordert ein langfristiges Investitionsdenken. Aber es ist weit mehr als nur das. Durch das Beobachten unserer Gegner lernen wir, kleinste Gesichtsregungen zu erkennen und diese richtig zu interpretieren. So werden wir auf lange Sicht die besseren Menschenkenner und können auch im privaten Umfeld einen Bluffer oder Manipulator schneller erkennen. Wir lernen aber auch viel über uns selbst. Wie die eigene Person 22

www.true-impact.ch

am Pokertisch wirkt, das zeigen uns unsere Gegner unmittelbar auf. Schmeissen alle ihre Karten weg, wenn ich den Einsatz erhöhe? Oder glauben sie mir meinen Bluff? Wie gut kann ich meine starken Karten verbergen oder mein zweitklassiges Blatt so spielen, dass alle denken, ich sei stark? Spielen ist die Grundlage von allem, wir haben als Kind gespielt, um die Welt zu entdecken und um sie zu verstehen, Tiere spielen, um den Umgang mit anderen zu lernen. Und wenn wir auch im Erwachsenenalter spielen, dann können wir vieles mal von einer anderen Seite anschauen (Out-of-the-box-Denken). Ganz oft werden heutzutage Spiel-Workshops für Manager angeboten, damit man sich wieder mal total auf den Moment konzentriert und wieder zurück kommt, zu sich selbst. Wann haben Sie das letzte Mal in Gedanken versunken etwas gespielt?


Zu „Pokern“ bedeutet, aufgrund vorhandener Informationen, die ich richtig interpretieren muss, mein Wissen so anzuwenden, dass genau das geschieht, was ich will. Dabei ist es beim Pokerspiel sehr einfach, was ich will: Geld verdienen, Punkt. In Ihrem Leben ist das hofentlich ein bisschen anders. Da geht es eben nicht nur ums Geld verdienen, sondern um Sinn, um Erfüllung, um Motivation und Freude. Was ist es, das Ihnen wirklich Freude macht? Und wie können Sie genau diese Tätigkeit – vielleicht wenigstens teilweise – zu Ihrem Beruf machen? Ich wünsche Ihnen viel Spass und Erfolg dabei, ihre eigenen neuen Wege zu entdecken und zu gehen. Alles Gute dabei.

Claudia Chinello, Pokertrainerin und Pokerspielerin In den Motivations-Seminaren von Reto Schabron erfahren Sie, wie Sie und Ihre Mitarbeiter zur Quelle Ihrer Motivation gelangen und Stolpersteine erkennen und überwinden können. Zudem wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie mit Problemen und negativen Ereignissen ganz konkret umgehen können. Verwirklichen Sie Ihre Ziele, indem Sie Schwierigkeiten in willkommene Entwicklungsmöglichkeiten umwandeln.

Mehr Informationen erhalten Sie direkt bei uns oder unter: www.business-poker.ch PokerAcademy.ch Ettenbergstrasse 5 8907 Wettswil am Albis ZH info@pokeracademy.ch Tel. 079 677 98 94 23


INTERVIEW MIT

DUST OF SOUL SEINEN EIGENEN WEG ZU GEHEN IST NIE EINFACH. WENN MAN DANN NOCH WEGE BESCHREITEN MÖCHTE, DIE NICHT AUSGETRAMPELT SIND, DANN STEHT EINEM EIN STEINIGER MARSCH BEVOR. DAS DUO DUST OF SOUL KANN HIERVON SPRICHWÖRTLICH EIN LIED SINGEN.

24

www.true-impact.ch

ZWEI SIND NICHT ZU BREMSEN «Wir machen Motivationsmusik», eröffnet Michael Odermatt, der unter dem Künstler-namen MiKey die musikalische Seite von DUST OF SOUL bildet, das Gespräch. Der Pianist möchte die Musik von DUST OF SOUL als bestärkend verstanden wissen, als Musik «die den Leuten im Alltag dabei hilft, Entscheidungen zu treffen und Lösungen zu finden.» Michael Odermatt gegenüber sitzt Saskia Stäuble alias Dusty, die mit ihrem stimmgewaltigen Timbre den Songs von DUST OF SOUL beeindruckendes Leben ein-haucht. «Wir sind eigentlich die ersten Motivationscoaches, die singen und Grand Piano spielen können», unterstreicht sie nicht ganz ernsthaft die von Odermatt getätigte Aus-sage. Schon in den ersten Minuten des Gespräches wird klar, die Welt von DUST OF SOUL ist geprägt durch warmherzigen Humor, tiefgründige Gedanken und ehrliche Emotionen. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass am Anfang all dessen ein Schick-salsschlag stand.

Die innere Stimme Rückblick: Vor DUST OF SOUL führte Saskia Stäuble ein im weitesten Sinne »norma-les« Leben - sprich sie übte


Text: Nando Rohner | Titelfoto: Derrick Feole

einen redlichen Beruf aus und führte eine Beziehung. Wie es so ist, bleiben dabei etwaige Träume und Wünsche zugunsten von Familienplanung und Konsorten auf der Strecke. Im Fall von Saskia Stäuble war es der Wunsch, ihr Le-ben dem Gesang zu widmen. 2011, kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag, geschah je-doch das Unerwartete: «Ich wollte gerade die Katzen füttern, als ich in der Küche zu-sammenbrach.» Von ihrem damaligen Lebensgefährten ins Spital gebracht, diagnosti-zierten die Ärzte bei Stäuble einen Hirnschlag. Linksseitig gelähmt und unfähig zu spre-chen, war sie in ihrem eigenen Körper gefangen. In der Ruhe ihres fleischlichen Ge-fängnisses hörte sie plötzlich eine Stimme. «Ich habe keine Ahnung, wer da zu mir sprach», erinnert sich Stäuble, «doch diese Stimme fragte mich, wieso ich nicht singe?» Zwischen Stäuble und der Stimme entwickelte sich ein innerer Dialog, der darin gipfelte, dass sich die gebürtige Baslerin selbst das Versprechen abrang,

den Weg der Musik einzuschlagen. «In dem Moment, als ich diesen inneren Entschluss fasste, konnte ich meine Hand wieder bewegen», kommentiert Stäuble den Anfang ihrer Genesung. Rückblickend betrachtet sieht sie ihren Hirnschlag gar als eine Reaktion auf ein unerfüll-tes Leben: «Wenn du 20 Jahre etwas unterdrückst, was du gerne machst, dann muss es eines Tages zu einem Knall kommen. Ich habe meine Liebe zum Gesang immer hin-ten angestellt - irgendwann war es einfach genug.» Auf dem Weg zu DUST OF SOUL Saskia Stäuble entwarf das Konzept von DUST OF SOUL lange vor der ersten Begeg-nung mit Michael Odermatt. Tatsächlich überkam sie die Idee eines Nachts schlagartig. So wurde sie regelrecht aus dem Schlaf gerissen und sah plötzlich alles vor sich, vom Künstlernamen über den Bandnamen bis hin zur Gestaltung der Homepage. In dieser einen Nacht wurde

25


DUST OF SOUL geboren - zumindest auf dem Papier. Trotzdem war Stäuble immer noch auf der Suche nach der eigenen musikalischen Identität. Dabei führte sie ihr Weg auch zur TV-Show DIE GRÖSSTEN SCHWEIZER TALENTE, wo sie sich einer Fachjury u. a. bestehend aus DJ Bobo stellte. «Ich kassierte von der Jury harsche Kritik», kommentiert sie heute die alles andere als positive Erfahrung. Dabei wurde laut Stäuble nicht ihr Gesang, sondern vielmehr sie als Person kritisiert: «Die Ju-ry hat nicht gesagt, ich hätte falsch gesungen, sondern sie haben mich als Person an-gegriffen. Es ist alles nur Show und hat nichts mehr mit Musik zu tun. Wenn ein DJ Bobo es nötig hat, sich über einen Künstlernamen lustig zu machen, dann hat meiner Meinung nach dies nichts mehr mit Menschlichkeit zu tun.» Wo sich so manch anderer nach solch einer Erfahrung gedemütigt und traurig ins dunkle Kämmerchen zurückge-zogen hätte, verbuchte Saskia Stäuble dies als Lebenserfahrung - als einen weiteren Schritt hin zum wahren ich. Dies umfasste auch ihre Reise in eine der Megametropolen der Welt. «Als ich in New York am Flughafen ankam, fühlte ich mich sofort zu Hause», schwärmt Stäuble auch heute noch von ihrem ersten Trip in die Stadt, die niemals schläft. Ihr Aufenthalt in den USA lernte Stäuble vor allem, «dass sich aus allem etwas machen lässt, solange man nur an sich selbst glaubt und sich auch von Rückschlägen nicht unterkriegen lässt». Durch die amerikanischen Let’s do it-Mentalität bestärkt, kehr-te sie wieder in die Schweiz zurück. Dort traf sie dann am 15. Juli 2012 auf Michael O-dermatt, der wie sie der Musik und New York verfallen ist. Beide erkannten im Gegen-über einen musikalischen und emotionalen Seelenverwandten. Aus dieser Begegnung entwuchs schlussendlich DUST OF SOUL. Die Kreativität des Lebens Wie bei allen Künstlern stellt sich auch bei DUST OF

26

www.true-impact.ch

SOUL die Frage, wie genau sich die kreative Schaffensweise gestaltet? Anders als bei anderen Formationen steht bei dem Duo nicht etwa die Musik oder die Lyrics an erster Stelle beim Songwriting, son-dern das Leben. «Wir leben zuerst unsere Songs. Wir durchleben zuerst eine gewisse Situation und erst später entsteht dann eine Melodie oder ein Text», erläutert Michael Odermatt die Entstehung eines typischen DUST OF SOUL-Songs. Als exemplarisches Beispiel hierfür kann der Song LOST herhalten, in welchem laut Saskia Stäuble der Moment thematisiert wird «in dem man sich völlig verloren fühlt und nicht weiß, wie es weitergehen soll». Als erlebte Grundlage für diesen Song diente DUST OF SOUL Situa-tionen, die sie so stark herausforderten, dass sie sich fragten, was das mit ihrem Traum zu tun hätte? Trotz aller Widrigkeiten gaben beide nie auf, sondern glaubten an sich selbst und die Verwirklichung ihres Traumes. Es steht außer Frage: DUST OF SOUL sind ein mutiges Duo, welches auch dann die Sonne sieht, wenn jene von Wolken ver-deckt ist. Trotzdem


gab es in der Vergangenheit auch Momente, wo der eigene Mut die beiden einschüchterte. So geschehen, als beide nach Tunesien reisten und das, obwohl die berechtigte Angst bestand, dass ihnen dort nach dem Leben getrachtet wird. Tunesien sehen und sterben? Obwohl es bislang noch kein Album, keine EP und keine Single von DUST OF SOUL zu kaufen gibt, hat sich das Duo im World Wide Web bereits eine beträchtliche Fange-meinde erarbeitet. Genauer gesagt auf Facebook, wo über 85’000 Musikliebhaber Dusty und MiKey ein Like hinterlassen haben. Anders als man vermuten könnte, erntet die aufbauende und lebensbejahende Musik von DUST OF SOUL jedoch nicht aus schweizerischen Gefilden die meiste virtuelle Resonanz, sondern aus Tunesien. «Mehr als die Hälfte unserer Facebook-Fans stammt aus Tunesien», gibt Michael Odermatt nicht ohne Stolz zu Protokoll. Der nächste Schritt lag daher auf der Hand: «Wir kündig-ten an, in Tunesien ein Konzert zu geben», so Odermatt, «da wir dort die meisten Fans haben, machte es für uns Sinn dort zu spielen. Auch konnten wir dadurch herausfinden, ob das mit den Fans überhaupt stimmt oder Facebook sich einen Scherz mit uns er-laubt.» Von Euphorie beflügelt und nach eigener Einschätzung auch ein wenig naiv, veröffentlichte das sympathische Duo im Zuge der Konzertankündigung die genauen Ankunftsdaten ihres Fluges von der Schweiz nach Tunesien. Die Folge: Neben über 300 positiven Facebook-Kommentaren gab es auch eine unerwartet erschreckende Reaktion. DUST OF SOUL erhielten eine Morddrohung! «Jemand schrieb uns, er würde uns umbringen, wenn wir nach Tunesien kommen würden», lässt Saskia Stäuble die Schreckensbotschaft noch einmal Revue passieren. Der unbekannte Aggressor machte

unmissverständlich klar, dass die Musik von DUST OF SOUL nichts in seinem Heimat-land zu suchen hat. Selbstverständlich nimmt man solch eine Drohung nicht auf die leichte Schulter, weswegen auch eine Absage der geplanten Konzertreise zur Diskussi-on stand. Doch am Ende gewann der Mut, schließlich wollte man sich von einer einzi-gen Person nicht einschüchtern lassen. Der Tag der Ankunft in Tunis war dann trotz-dem von gemischten Gefühlen geprägt, oder um es mit den Worten von Saskia Stäuble auszudrücken: «Es war fast schon schizophren. Auf der einen Seite freuten wir uns in Tunesien zu sein, anderseits wussten wir, dass da eventuell jemand auf uns wartet, der uns töten möchte.» Das große Sterben blieb glücklicherweise aus, vielmehr wurden DUST OF SOUL am Flughafen von den freudigen Gesichtern ihrer Fans empfangen. Fans, zu welchen DUST OF SOUL in naher Zukunft zurückkehren werden. Ein Blick in die Zukunft «Wir wollen mit unserer Musik das verkrustete Denken der Menschen aufbrechen, sie von Barrieren und Schubladendenken befreien und ihnen neue Möglichkeiten und We-ge aufzeigen», erläutert Saskia Stäuble die in schwelgerische Klänge und traumhaften Gesang eingebettet Mission von DUST OF SOUL. Eine Mission, die fern jedes erhobe-nen Zeigefingers stattfindet und in Zukunft noch größere und ambitionierte Ausmaße annehmen soll. So steht die Gründung eines eigenen Musiklabels ebenso auf der Do-to-Liste wie die Produktion des ersten Albums. Ebenso soll es eine weitere Konzertreise nach Tunesien geben, die diesmal gar mitgefilmt wird. Und dann wären da noch die Pläne für das erste 4D-Musical der Welt, dessen Songs bereits alle geschrieben sind. Man merke, Saskia Stäuble und Michael Odermatt werden ihren Weg gehen. Von DUST OF SOUL wird man in Zukunft noch viel hören - in diesem Sinne: FORTSETZUNG FOLGT ...

27


MENSCHLICHKEIT = HUMANITÄT Wie soll der Mensch sein, wie sich verhalten? Jeder Mensch hat seinen wunden Punkt und das erst macht ihn menschlich (Oscar Wilde) Menschliches Verhalten ist ein großer Bergriff, hierzu passt ein einfacher Spruch: „Was Du nicht willst das man Dir tu`, das füg` auch keinem Anderen zu“. Wenn wir auf uns selber achten, können wir auch Das und den Anderen achten. Möchtest Du mit Respekt behandelt werden so tu dies deinem Gegenüber gleich. Möchtest Du Deine Gegenstände und Dinge lange mit Freude beschauen, dann pflege und hege sie, gehe sorgsam mit Ihnen um. Hierzu ein Beispiel: Steht Dir ein Umzug ins Haus dann verpacke Deine Dinge selber mit Vorsicht, schütze Deine Möbel an allen vacanten Stellen damit sie keine 28

www.true-impact.ch

Schrammen erhalten, verhindere dass Deine Kartons gedrückt werden und packe danach vorsichtig wieder aus. Du wirst sehen es ist nichts kaputt gegangen. So kannst Du genauso mit Deinen Mitmenschen umgehen. Sei vorsichtig in Deinen Äusserungen überlege Dir was Du wie und zu wem sagen kannst, geh behutsam mit Ihnen um, sei hilfsbereit und achtsam. Verpacke Deine Worte gut sodass auch in einem heftigen Gespräch nichts kaputt gehen kann. Dem Menschen, der der Menschlichkeit entbehrt, helfen keine fromme Gesten. (Konfuzius) Achtsamkeit & Respekt tut nicht weh gefällt aber allen Menschen. In diesem Sinn ein herzlicher Gruß Barbara Glasemann Trainerin


29


Definiere Dich Neu Unsere Zeit ist geprägt von Erfolgsdruck und Versagensangst. Wer heute keine 100% Leistung erbringt, der läuft Gefahr durch den Raster zu fallen. Der Mensch von Heute, muss nur noch funktionieren – eine eigene Persönlichkeitsentwicklung darf nicht stattfinden. Einen Trend, dem True Impact entgegenwirken möchte.

«Wir verstehen uns, als Dienstleister im Zeichen der individuellen Entwicklung eines jeden Menschen», bringt Stéphanie Hunziker die Philosophie von True Impact auf den Punkt. Das von Hunziker ins Leben gerufene Unternehmen hat sich ganz der Persönlichkeitsentwicklung verschrieben. «Viele Menschen sind sich gar nicht bewusst, über was für versteckte geistige Ressourcen sie verfügen», erklärt Hunziker und fügt hinzu, «wir von True Impact wollen den Menschen dabei helfen, mehr aus ihrem Leben zu machen.» Sei es mehr Erfolg im Beruf, der Schritt in die Selbstständigkeit,

30

www.true-impact.ch

neue Perspektiven im Leben, oder, die Selbstsicherheit, seine Träume nicht nur zu träumen, sondern auch in die Tat umzusetzen. True Impact bietet für jede Lebenssituation ein auf die Person abgestimmtes Coaching an. DEINE PERSÖNLICHKEIT IST UNSER MITTELPUNKT – lautet das Motto von True Impact. Die Persönlichkeitsentwicklung eines jeden Individuums bildet entsprechend auch den Schwerpunkt der von True Impact ausgerichteten Events und Abend-Vorträge, für welche jeweils angesehene Referenten und Experten eingeladen werden.


„Schärfe den Fokus auf das, was du Hier geht’s zur Anmeldung: http://true-impact.ch/events/ wirklich willst, und erlaube den workshop-lachyoga/ eigenen Visionen die nötige Kraft, Wettbewerb um sich zu verwirklichen“ True Impact ist jedoch nicht nur für den normalen Kunden da, sondern unterstützt auch Coaches und Trainer in der Akquisition und Vermarktung. Hierzu nochmals Stéphanie Hunziker: «True Impact ist das Bindeglied zwischen dem Kunden und den Coaches. Wir alle verfolgen das gleiche Ziel. Wir wollen mehr aus unserem Leben machen. Packen wir es an.»

LACH mit MACH mit!

Schon 1 Monat ist das neue Jahr alt. Wie schnell die Zeit vergeht. Als Dankeschön für Euer entgegengebrachtes Vertrauen im Jahr 2014 verlosen wir ein Ticket für das Symposium „Neue Wege Gehen“ am 24./25. Oktober 2015 in Wallisellen. Alles was man tun muss, ist, die Facebook-Seite von True Impact zu liken (falls noch nicht geliked): www.facebook.com/trueimpact.ch, und eine persönliche Nachricht mit Name, Vorname und E-Mail Adresse für die Benachrichtigung an True Impact zu senden. Unter allen Nachrichten, welche bis am 28. Februar eingehen, wird das Ticket verlost. Facebook ist in keinster Weise an diesem Wettbewerb beteiligt.

Anzeige

Wie bereits erwähnt setzt True Impact einen Schwerpunkt auf Events. Der nächste Event „Kleine Ursache – grosse Wirkung“ mit Stuart Goodman wird am 14. März 2015 um Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 13.00 Uhr im Doktorhaus in Wallisellen stattfinden. An True Impact wünscht viel Glück! diesem halben Tag wird viel gelacht und Stuart Goodman zeigt auf, dass Lachen die beste Aerobic-Übung und der Nutzen, den das Lachen jedem bringt, ein Gefühl des www.true-impact.ch Wohlbefindens ist.

Like us on Facebook FACEBOOK.COM/TRUEIMPACT.CH

31


Die 12 Geheimnisse des Verkaufs Haben auch Sie schon jemanden sagen hören; ”Er ist halt ein geborener Verkäufer”? Manchmal höre ich auch von einem Teilnehmer am Anfang eines Verkaufstrainings ”Ich bin halt kein geborener Verkäufer”. Die letzte Aussage wird jeweils als vorauseilende Entschuldigung und aus Angst vor vermeintlicher Bloßstellung vorgeschoben. Beiden gemeinsam ist die weitverbreitete Annahme, dass Verkäufer ”geboren” werden und diese ihre Fähigkeiten quasi vom Allmächtigen in die Wiege gelegt bekommen haben. Noch nie habe ich allerdings jemanden sagen hören, ”Er ist halt ein geborener Schreiner”, oder ”Sie ist halt eine geborene Modedesignerin”, oder ”Er ist halt ein geborener IT-Spezialist” (die Berufsliste ließe sich noch beliebig weiterführen). Woher kommt dann der Glaube vieler Zeitgenossen, dass bestimmte Menschen ausgerechnet zum Verkäufer ”geboren” sein sollen? Nun, ich vermute, dass Verkauf von vielen Leuten mit viel (und oftmals zu viel) Reden und übersteigertem Selbstvertrauen assoziiert wird. Oder etwas provokant ausgedrückt: Große Klappe & Selbstverliebt = geborener Verkäufer!... Das Ganze hat allerdings einen Haken: wer selber ständig spricht und sich gern selber hört, hat gleichzeitig keine Zeit zuzuhören und wer nicht zuhört, kann nicht auf die Wünsche und Bedürfnisse seines Gegenübers eingehen. Eine der Grundvoraussetzungen für einen wirklich guten Verkäufer! Spätestens jetzt wird den meisten von ihnen wahrscheinlich klar (falls es Ihnen nicht schon lange klar war), dass es nicht reicht, nur viel zu reden, um im Verkauf erfolgreich zu sein (und reden lernen wir auch erst NACHDEM wir schon auf Mutter Erde angekommen sind!) Vielmehr handelt es sich auch beim Verkauf um ein Handwerk. Jedes Handwerk wird erlernt und die dazugehörigen Fähigkeiten sind nicht angeboren sondern (oft mühsam) antrainiert! Und wie in jedem Handwerk gibt es 32

www.true-impact.ch

auch im Verkauf Menschen, dies es zu wahrer Meisterschaft bringen und andere, die oft ein Leben lang im Durchschnitt verharren. Seit 30 Jahren bin ich selber im Verkauf tätig und als Verkaufstrainer begegne ich ständig Verkäufern aus allen Branchen und Fähigkeitsstufen. Im Lauf dieser Jahre habe ich neben meinen eigenen Beobachtungen unzählige Gespräche mit sehr erfolgreichen Verkäufern geführt. Und obwohl jeder von ihnen eine unvergleichliche Persönlichkeit war, haben sich folgende Gemeinsamkeiten herausgeschält, die diese Spitzenverkäufer bisher als ihre Geheimnisse gehütet hatten und die ich jetzt mit Ihnen teilen will.

Die 12 Geheimnisse erfolgreicher Verkäufer: Die 4 M; ”Man muss Menschen mögen” Diese innere Haltung ist entscheidend dafür, mit wildfremden Menschen in Kontakt zu treten und den Umgang zu pflegen. Diese Einstellung wird durch das Elternhaus und die Erfahrungen in der Jugend entscheidend geprägt.

”Wer fragt, führt” Erfolgreiche Verkäufer erfahren die wirklichen Bedürfnisse ihres Gegenübers mit Fragen und lenken so auch das Gespräch. Es


gibt Top-Verkäufer, die ganze Verkaufsgespräche ausschließlich ”nur” mit gezielten Fragen bestreiten und zum Abschluss bringen.

”Reden ist Silber, Hören ist Gold” Wer Menschen etwas verkaufen will, muss deren Wünsche und Bedürfnisse kennen. Erfolgreiche Verkäufer hören ganz genau zu, was das Gegenüber sagt, bevor sie selber sprechen. Sie achten dabei sowohl darauf, was gesagt wird, wie auch darauf, wie es gesagt wird.

”Vorbereitung ist die halbe Miete” Dieser Leitspruch gilt im Verkauf ganz besonders. Es gewinnt nicht die Partei mit den rationalsten Argumenten sondern diejenige, welche sich besser auf die Verhandlung und die Gesprächspartner vorbereitet hat. Erfolgreiche Verkäufer wissen dies und bereiten sich auf jeden Kundenkontakt akribisch vor.

”Ablehnung ist Teil des Spiels” Niemand erfährt gerne Ablehnung, auch erfolgreiche Verkäufer nicht. Sie haben jedoch gelernt, Ablehnung als Teil des Verkaufprozesses zu verstehen und nicht als gegen ihre Person gerichteten Angriff. Dabei fängt für diese Verkäufer der Verkauf erst bei einem ”Nein” des Gegenübers so richtig an!

”An Ziele glauben” Erfolgreiche Verkäufer setzen sich nicht nur eigene und anspruchsvolle Ziele, sie glauben auch wirklich daran, diese zu erreichen. Dieser oft unerschütterliche Glaube hilft, auch mit kurzzeitigen Rückschlägen umzugehen und weiterzumachen, wo andere bereits aufgegeben haben (oftmals kurz vor dem Ziel!).

”Ich sehe ”ES” vor mir” Visualisierung des Zielzustands und des Ergebnisses hat eine große Kraft. Einige Top-Verkäufer haben Bilder-Collagen von Dingen, welche sie sich leisten wollen, wenn sie ihre Ziele erreicht haben. Andere machen zum Beispiel eine Probefahrt im Auto ihrer Träume und prägen sich die Bilder und Gefühle hinter dem Lenkrad als Anker fest ein. 33


”So tun als ob”

”Mein Erfolgs-Netzwerk”

Viele Spitzenverkäufer berichten, dass sie sich jeweils vorstellen, die Ziele bereits erreicht zu haben. Sie stellen sich dabei die Gefühle lebhaft vor und tun auch so, als ob sie schon am Ziel wären. Diese innere Einstellung entfesselt viel Energie im Handeln und im Auftritt beim Kunden.

Spitzenverkäufer bauen sich ein breites Netzwerk in ausgewählten Kreisen auf. Sie engagieren sich darin gezielt und geben oft, bevor sie etwas zurückbekommen. Gleichzeitig achten sie sehr genau darauf, sich mit Leuten zu umgeben, die sie wirklich weiterbringen, ob als Geschäftspartner oder als Freunde.

”Ich bin ein Musketier”

”Ich bin ein Meister der übt”

Erfolgreiche Verkäufer haben den Sinn im Leitspruch ”Einer für Alle, Alle für Einen” verstanden. Sie haben erkannt, dass es gerade in unserer komplexen Zeit immer auch ein Team zum dauerhaften Erfolg braucht. Deshalb arbeiten sie intern partnerschaftlich mit dem Marketing, Innendienst, etc. zusammen.

Gerade die erfolgreichsten Verkäufer bilden sich laufend weiter. Sie besuchen Verkaufstrainings und Seminare (oft auf eigene Kosten), weil sie wissen, dass Übung und Wissen den wahren Meister macht.

”Die Macht der Geschichte” Erfolgreiche Verkäufer nutzen die Macht von Geschichten und einer bildhaften Ausdrucksweise. Sie verstehen es, Wunschbilder im Kopf ihres Gegenübers zu erzeugen. Sie verkaufen dabei nie den Braten sondern immer den Bratenduft!

Erfolgreiche Verkäufer sind die Dirigenten eines Orchesters. Sie geben den Takt an, verpassen nie ihren Einsatz, hören gut zu, verstehen sich als Teil eines Teams und stehen selbstsicher und charismatisch im Rampenlicht. Sie meistern jede noch so herausfordernde Situation mit anderen Menschen mit Bravour. Sind sie dazu geboren? Nein, sie trainieren nur härter als andere und Leben dabei ihre Träume.

Ihr Dieter Menyhart www.menyhart.ch

34

www.true-impact.ch


Anzeige

Dübendorf 21.-22. März

Zofingen 9.-10. Mai

Schnupper-Messe für neues Bewusstsein Freude und Spirit

Frühjahr 2015

Wohlfühl Tage

Bern 6.-7. Juni

mehr Infos

www.wohlfuehl-tage.ch

ein Event von:

das Werk Netz

Anzeige

www.werk-netz.ch

35


Jonglieren zur Förderung der körperlichen und geistigen

Gesundheit und Dynamik

JugMent ist ein Trainingsprogramm, welches von der russischen Zirkuskünstlerin und Business Managerin Ekaterina Petrova ins Leben gerufen wurde. In Makeevka (Ukraine) geboren, liess sie sich zunächst in Kiew zur Zirkusartistin ausbilden und trat danach am Moskauer Staatszirkus, wie auch international auf. Seit 1995 lebt sie in der Schweiz, wo sie sich zur Business-Managerin ausbilden liess und gerade an ihrem Master arbeitet. Aktuell lebt sie mit Partner, Tochter und Hund – am Uetliberg im Kanton Zürich.

36

www.true-impact.ch


und Reaktionsfähigkeit benötigen. Das Programm beinhaltet auch Elemente des Teambuildings und der Das Projekt JugMent kombiniert die beiden unter schiedlichen Karrieren der Erfinderin in einem einfach kreativen Leistungssteigerung. durchzuführenden Workshop / Trainingsprogramm. Es verhilft durch die natürliche Wirkungsweise des Jonglieren - Hirntraining: Jonglierens zu einer verbesserten geistigen, wie auch Jonglieren gehört zur Grundausbildung jedes körperlichen Leistungs- und Reaktionsfähigkeit. Das Zirkusartisten. Es fördert neben der körperlichen Programm wurde insbesondere für Menschen im auch die geistige Gesundheit dank der erhöhten Berufsalltag entwickelt, eignet sich aber auch ideal für synaptischen Aktivitäten im Gehirn. Das Jonglieren Sportler und andere Menschen, die bei der Ausübung regt diese Aktivitäten insbesondere an, da die rechte ihrer Tätigkeiten eine maximale Konzentrations- und linke Körperhälfte unabhängig voneinander

Philosophie:

kontrolliert und koordiniert werden müssen. Um dies zu erreichen, muss unser Gehirn eine Höchstleistung abrufen, was sich – schon bei einmaliger Anwendung – auch förderlich für andere geistige Tätigkeiten auswirkt. Die konkreten Vorteile des Jonglierens sind: • • • • • • • • •

Wirkt entspannend Verbindet die beiden Gehirnhälften Führt zu Dopamin Ausschüttung Fördert die Kommunikation Übung ohne Erfolgsdruck Steigert die Lernfähigkeit Steigert das Selbstvertrauen Steigert die Kreativität Wirkungsvoll als Anti-Stress Massnahme

Business Development Manager für den Schweizer Kaffeemaschinen- und Haushaltgerätehersteller SOLIS. Seit der Geburt ihrer Tochter 2012 ist sie Mutter, Hausfrau und macht aktuell einen Master-Abschluss an der ZHAW. Das Projekt JugMent wurde im 2013 initiiert und stellt die Synthese ihrer beiden bisherigen Karrierewege dar.

Ekaterina Petrova - Vita: Bereits im Alter von acht Jahren begeisterte sie sich für den Zirkus und begann sich in den Disziplinen Luft-Trapez, Akrobatik, Jonglage, Antipode, Hoola-Hoop, Ikarische Spiele, Einradvelo u.a. auszubilden. 1991 machte sie an der Staatsakademie der Künste in Kiew/Ukraine den Abschluss mit dem Prädikat „Ausgezeichnet“, erhielt darauf ein Engagement am Moskauer (Staats)Zirkus, und trat in Folge als Performance-Künstlerin europaweit auf. 1995 zog sie in die Schweiz und begann eine KV-Ausbildung, welche sie 1999 mit der KV-Matura abschloss. 2006 schloss sie ihr Betriebsökonomie-Studium an der FHNW in Basel ab und arbeitete zuletzt als International Sales und

www.JugMent.net JUGMENT by Ekaterina Petrova

37


” Befreie dein HERZ – liebe deine SCHATTEN: Frei, selbstbestimmt und glücklich leben ” Ein Buch mit Herz, welches den Leser einlädt, sich auf eine erhellende Entdeckungsreise zu sich selbst zu begeben. Selbstliebe, Akzeptanz und Vergebung verhelfen zu einer Befreiung und Loslösung von alten Lasten, welche dazu beitragen, das Leben frei gestalten zu können. Dabei beinhaltet die Liebe alle Seiten den Menschseins, auch die Eigenschaften, welche wir bei uns und anderen ablehnen: die Schattenanteile. Diese sind ein Teil des Menschen und können nicht abgespalten werden.

Ihr Gegenüber dann wieder neutral betrachten und sind frei von der Verurteilung. Des Weiteren erhalten Sie einen bewussten liebevollen Zugang zu diesen Anteilen. Sie sind den Situationen nicht mehr ausgeliefert, sondern können vollen Umfangs auf sie zurückgreifen. Auch Gefühle wie Angst, Wut, Unsicherheit und Trauer sind Anteile, die gefühlt, anerkannt und integriert werden wollen. Letztendlich geht es in dem Buch darum, dass der Mensch Stück für Stück lernt, seine Gefühle anzunehmen und ihnen Raum zu geben. Neben der Die Schattenanteile werden Ihnen im Außen durch Theorie helfen praktische Übungen und Tipps im Partner, Kinder, Eltern, Vorgesetzte, Kollegen, Buch, die Ebene des Verstandes mit der Ebene des Kunden, Politiker, Nachbarn gespiegelt. Eine Person Herzens zu verbinden. regt Sie auf und Sie verurteilen sie, dass sie sich rücksichtslos, egoistisch oder arrogant verhält. In Wirklichkeit verurteilen Sie sich aber selbst dafür. Sie lehnen diese nach Außen projizierten Anteile Die Autorin ist als Coach tätig, spezialisiert auf an sich ab und empfinden die Menschen als die Schattenarbeit. Weiteres über das Buch anstrengend, die Ihnen dieses spiegeln. erfahren Sie auf: Erst wenn Sie diese Anteile aus dem Schatten ins Licht geholt, d.h. sie liebevoll und sanft bei sich anerkannt und integriert haben, werden Sie mit den Umständen oder Personen im Außen auch im inneren Frieden sein können. Sie können

38

www.true-impact.ch

http://www.fraukehamann.com/buch-befreiedein-herz-liebe-deine-schatten/


Buy it now! 39


Bist du auch anders als andere?

M

it diesem Anderssein sind Wahrnehmungen und Reizverarbeitungen gemeint, die von dir auf deine ganz besondere Art und Weise gelebt werden. Gehörst du zu den Menschen, die Umstände und Situationen im Leben anders wahrnehmen als deine Mitmenschen? Kommst du dir manchmal „fremd“ in deiner Welt vor? Bist du nach getanem Tagewerk erschöpft und weißt eigentlich gar nicht, warum? Wirst du von deinem Umfeld häuig als dünnhäutig und mimosenhaft wahrgenommen? Beschreiben Freunde dich manchmal als Spaßbremse, weil du einfach keine Kraft und Muße mehr hast, nach einem strammen Arbeitstag abends noch Party zu machen? Ich kann dich beruhigen: Mit dir ist alles in bester Ordnung und du gehörst vermutlich zu den Menschen, die als „hochsensibel“ gelten. Du kannst auf besonders tiefe und feine Art deine Reize verarbeiten, du nimmst in Windeseile Stimmungen in deinem Umfeld auf und du bist ein äußerst kreativer Mensch, der die Welt durch bunte Brillen betrachten kann. Und wie das mit den Medaillen in diesem Leben so ist - es gibt immer zwei Seiten zu betrachten: Die eine Seite ist deine besondere Verarbeitung der eingehenden Reize und die andere Seite der Medaille ist die Überforderung genau damit. Unsere Zeit ist schnelllebig und sie wird es ofensichtlich immer mehr. Der Arbeitsalltag, die Familie und die zu erfüllenden Aufgaben können dich an den Rand deiner

40

www.true-impact.ch

Britta Hildebrandt

Belastbarkeit bringen und lassen dich mit deiner Kraft ins Leere laufen. Diese Balance zu halten ist eine täglich immer wieder neu zu schafende Herausforderung von hochsensiblen Menschen. Der in deiner Persönlichkeit eingebaute Hochsensibilitätsprozessor bleibt eingebaut, der kann nicht umgetauscht werden und ist ein Teil deiner Persönlichkeit, deines Wesens. Somit sind die Hochsensiblen täglich aufs Neue aufgefordert, für sich zu sorgen und Entspannungstechniken oder andere Methoden zu praktizieren, um mit sich im Einklang zu leben. Wenn ein Mensch erst einmal sein hochsensibles Wesen erkannt und angenommen hat, so sind diese Menschen ein Segen für die gesamte Menschheit. Sie tragen innovative Ideen in sich, die dem Wohle aller dienen. Sie können eine Bereicherung für unser System sein, wenn sie z.B. an den Schlüsselpositionen in Unternehmen sitzen und Führungsaufgaben wahrnehmen. Die ausgeprägte Fähigkeit zur Empathie lässt endlich einen anderen Führungsstil zu. Weg von der Angst - hin zur Gemeinsamkeit, Achtung und Respekt. Die Welt beindet sich im Umbruch und wir sind alle aufgefordert unser Bestes zu geben. Es ist jetzt an der Zeit, dich zu erkennen, deinen Plan zu leben und somit deine Medaille hochzuhalten und der Welt deinen Glanz zu zeigen. www.brittahildebrandt.de


Anzeige

Auf der Suche nach neuen Kunden? Brauchen Sie noch einen frischen Look für Ihre Marke oder Ihre Website?

Let’s talk! ahmed@creative-concepts.cc www.creative-concepts.cc

Anzeige

Wir bieten DIE Lösung - kein Service!

41


Sein + Wirken = Glück + Erfolg Die Summe deines wahrgenommenen Seins ergibt die Summe deiner Glücksgefühle. Die Summe deines Wirkens ergibt die Summe deines Erfolgs.

Glück ist nur eine Form des Seins. Man ist glücklich, und tut dann, was ein glücklicher Mensch tut. Nicht umgekehrt! Das ewige Suchen, hinter dem Glück nachrennen ist so sinnlos, wie es auch wirkungslos ist. Hast du gewusst, dass nur 10% deiner Glücksgefühle von dem abhängen, was du äusserlich erlebst? Warum denn rennen so viele Menschen – oftmals ihr ganzes Leben lang – diesen 10% nach? Sie kümmern sich laufend darum, dass sich etwas in ihrem Umfeld, ihrem Alltag, ihren Beziehungen ändern muss. Und auch dann, wenn diese 42

www.true-impact.ch

Änderung eingetrofen ist, stellt sich trotzdem noch nicht das erhofte Gefühl ein, oder wenn, dann nur für kurze Zeit. Und schwups ist man wieder unzufrieden. Hamsterrad! Also hören wir doch auf, wie ein dummer Esel hinter der Rübe vor der Nase herzurennen! Lerne, die (Seelen-)Nahrung aufzunehmen, die bereits da ist! Das Universum ist perfekt. Es kennt keine Verschwendung, aber Fülle. Dein Sein ist einfach nur grossartig, wundervoll, vollkommen, perfekt. Punkt.


Wo ist nun das Problem? Falls du noch nicht 100% glücklich bist, gibt es eine Diskrepanz zwischen deinem interpretierten Sein und deinem möglichen Glück. Würdest du dein Sein als vollkommen wahrnehmen, vollkommen mit ihm umgehen, es vollkommen nutzen, wärst du vollkommen glücklich.

Lebensmanagement & Wohlbeinden“ in unglaublich kurzer Zeit, mit unglaublicher Wirkung. Ah ja, à propos Wirkung, ich wollte ja noch über Erfolg mit dir reden. Braucht es den denn überhaupt noch? Wenn wir glücklich sind, warum sollen wir dann noch in Wirkung und Erfolg investieren?

Weil ich das persönlich so erfahren habe und vollkommen fasziniert davon bin, ist das entstanden, was es heute bei mir gibt. Während bereits 23 Jahren war und bin ich in steter Weiter-Entwicklung und -Bildung als Trainer und Coach, während sich meine Tätigkeiten, die Seminare, Trainings und Coachings laufend entsprechend mitentwickelt haben. So dass die heutigen Prozesse, Methoden und Erkenntnisse, die Teilnehmer bei MayaPOWER® erleben, eine wundervolle Harmonie spielen, die zu wahrhaftig mehr erlebtem Glück führen. Mit dem 4-tägigen „Training für

Erfolg

zu nutzen gelernt hast. Dies gilt für das Leben deines Seins, das mit bewusstem Lebensmanagement zum Blühen gebracht werden kann, dies gilt aber auch für dein äusseres Wirken. Du verhältst und bewegst dich, als wären deine Flügel gestutzt und an deinen Körper geschnallt. Du hast Angst davor, deinen Glanz zu zeigen!

macht, Wirkung erzeugt, zu Er-folg führt. Die Basis der MayaPOWER® Trainings, Seminare und Coachings sind die geistigen Gesetze wie Ursache-Wirkung, Materie folgt dem Geiste, das Gesetz der Resonanz (Anziehung) usw. Diese lernt man im 2-tägigen Mentaltraining kennen und umsetzen, wobei dieses nicht Voraussetzung für den Besuch eines anderen Seminars ist.

Wir sind hier, um glücklich zu sein. Aber wir sind auch hier, um uns weiter zu entwickeln, etwas zu bewirken, also eine Wirkung und ein Resultat der Wirkung, also Er-folg zu haben. Und zwar in den Aspekten als Mensch auf der Erde, sonst wären wir nicht gerade ein Mensch auf der Erde. Also Wirkung im Aussen, mit andern Menschen, im materiellen Leben. Wir sind uns wohl einig, dass das Potenzial in dir viel grösser ist, als du es bisher

Wer nicht genial ist, behindert nur Wenn du nun auch Bock darauf hast, mehr sein Potenzial! Glück und Erfolg zu erleben, dann freue ich Noch einmal: Du bist grossartig, wundervoll, mich schon mit meinem ganzen Herzen vollkommen, perfekt. Dein Problem ist darauf, mit dir diesen Wegabschnitt zu nur, dass du das vergessen hast. Die Seele gehen, dir den Wind unter deine Flügel zu wird durch den sogenannten „Kanal des wehen, die Geschenke, die in dir warten, Vergessens“ ins Leben auf Erden geboren, auszupacken und zur Entfaltung zu bringen. und lebt dann ein Menschsein, das sich Mehr Infos indest du auf : jedes Jahr, jeden Tag, jeden Moment immer www.mayapower.ch oder melde dich direkt noch mehr von dem entfernt, was er in per e-mail maya@mayapower.ch bei mir. Wahrhaftigkeit ist. With love, Diese Erkenntnis führte in meinem Wirken Maya Bachmann Brunold zum „Expressions-Training“, das bewirkt, dass du dich vollkommen zum Ausdruck bringst. So, dass dein Ausdruck Eindruck 43


MSM Group, Winterthur: Neue Wege in der KMU - Finanzierung

Die MSM Gruppe in Winterthur ist ein knapp 20-köpfiges Team, das KMU unterstützt mit Rechtsberatung, Buchhaltung und Steuererklärungen, Personaladministration und einem eigenen Business-Center in Winterthur und Zürich (Büroraum, Arbeitsplätze, Sekretariatsarbeit). Seit über 15 Jahren leistet sie auf unkonventionelle Weise Beiträge zur Finanzierung von KMU. Im Jahr 2001 wurde die MSM Investorenvereinigung gegründet und trifft sich seither vier- bis fünfmal pro Jahr. Sie ist ein Verein für Investoren (ein ”Business Angels Club”) mit Sitz in Winterthur, Schweiz. Er bezweckt die Information und Unterstützung der Mitglieder bei der Anlage von Geldern in KMU, namentlich solche, die in der Schweiz neue Arbeitsplätze schaffen. Der Verein fördert das gemeinsame Investieren durch Vereinsmitglieder und Dritte in solche Unternehmen und stellt bei Bedarf geeignete rechtliche Strukturen zur Verfügung. Den MSM Genesis Jungunternehmer-Preis gibt es seit 2007. Er wird jährlich angeboten und besteht in Gratis - Leistungen der MSM Gruppe für ein Jahr. Die bisherigen Sieger kamen aus den Branchen Bau-Automation, Software, Musikinstrumente und Industrie-Arbeitshilfen. Die MSM Group AG und einzelne Aktionäre, Mitarbeiter und Geschäftsfreunde investieren gelegentlich auch selber, sei es in Form von Arbeit, Sachleistungen oder Geld. Die Investitionspolitik ist ein neuer, aber einfacher und naheliegender Weg: Anstatt den hoffnungslosen Versuch zu wagen, aus den vielen hervorragenden

44

www.true-impact.ch

Startup-Ideen und -Teams die berühmten „besten drei“ herauszufiltern, investiert MSM ganz einfach in ihre Kunden. Die kennt sie, kann Einfluss nehmen und weiss, dass sie gut beraten und begleitet werden. Auch True Impact konnte von einer innovativen Finanzierung profitieren: Die MSM Gruppe übernahm u.a. das Einbringen der Einzelfirma in eine GmbH. Ausserdem investierten einige Personen aus dem MSM Kreis in die True Impact GmbH. So konnte eine professionelle Begleitung des jungen Unternehmens sichergestellt werden, und die Liquidität wird geschont, was den Kapitalbedarf reduzierte. Dies wiederum bedeutet, dass das Unternehmen weniger Zinslast tragen und die Unternehmerin weniger Anteile abgeben muss. Übrigens verfügt die MSM Group AG über eine Finma-Lizenz als Versicherungsbroker und geht auch da einen neuen, zukunftsträchtigen Weg: Der Kunde wird echt neutral in Versicherungsfragen betreut, indem er die Leistungen massgeschneidert gestalten kann und im Stundenhonorar zahlt. Was von den Versicherungen als Provision kommt, wird ihm voll gutgeschrieben; überschiessendes wird geteilt. Gegen dieses Modell wehrt sich die Branche noch mit Händen und Füssen. Aber es wird sich durchsetzen, entweder weil der Gesetzgeber es im Rahmen der laufenden Revision vorschreibt, oder weil das Bundesgericht wie schon bei den Vermögensverwaltungs-„Kickbacks“ entscheidet, dass solche Vergütungen dem Kunden gehören. Dann werden auch die anderen den von der MSM Gruppe jetzt schon benutzen neuen Weg gehen.


45


Buchvorstellung Erfolg erfolgt anders! Das entscheidende Bindeglied zum Mysterium des Erfolges Erfolg, Reichtum, Geld, Zufriedenheit - Warum Körperhaltung haben werden. Das klappt jedoch eigentlich nicht? leider nur solange, wie man sich auf seine aufrechte Haltung konzentriert und unter Anstrengung das Kreuz Die Antwort ist wirklich total simpel: Weil viele etwas geradebiegt. Sobald man das Geradestehen jedoch Entscheidendes nicht wissen! vergisst, steht man wieder krumm, ohne dass Der beste Beweis dafür ist: Bei anderen klappt es man es merkt. Und genauso ist es auch mit dem doch auch! Anders-Denk-Tipp! Was hält einen davon ab, endlich in allen Lebensbereichen erfolgreich zu sein? Warum scheitern Alle Bemühungen, jetzt positiv zu denken, Liebe viele Menschen bei Ihren Erfolgsbestrebungen? auszusenden, dem Universum seine Wünsche zukommen zu lassen oder was auch immer, werden Der Autor des Buches erklärt genau, was Menschen irgendwann wieder den schlechten Gedanken oder daran hindert, ihre Ziele zu erreichen und ihre Träume einer negativen Grundhaltung eines Mensch weichen, verwirklichen zu können. Denn es handelt sich um solange man nicht weiß, warum das eigentlich so ist. einen bisher völlig ignorierten, aber extrem wichtigen Faktor, der über Erfolg oder Misserfolg eines Was bewegt einen dazu, Erfolg anzustreben? Und was Menschen entscheidet. bewegt einen dazu, es nicht zu tun? Warum denkt der Mit klaren Worten beschreibt er Punkt für Punkt die eine arm und der andere reich? Und wieso nützt es Ursachen dafür, warum uns unser Gehirn manchmal nichts, positiv zu denken, solange man negativ fühlt? einen Streich spielt und bietet Impulse und Lösungen Dieses spannende Buch ist von einem Menschen dafür an. Man lernt durch dieses Buch, seine inneren FÜR Menschen geschrieben worden, die bereit sind, Strukturen zu „durchschauen” und sich dadurch selbst etwas in ihrem Leben positiv zu verändern. besser einschätzen und kontrollieren zu können. Das letztendlich zu erreichende Ziel ist jedoch „Denken Sie anders”, ist der gut gemeinte Tipp vieler stets, dass mit dem erlangtem Wissen die eigenen Erfolgstrainer und -bücher. An der Richtigkeit dieses Bestrebungen nach Erfolg nicht mehr scheitern Ratschlages besteht kein Zweifel. Das ist allerdings können und der Weg zu einem glücklichen Leben ungefähr so, als würde Ihnen jemand raten, den Rücken endlich frei wird. gerade zu halten, damit Sie in Zukunft eine schöne 46

www.true-impact.ch


Buy it now! 47


Wellness furs

Bewusstsein Die KEET Methode, entwickelt von Prof. Dr. h. c. Heinz-Jürgen Scheld

Falls Sie davon ausgehen, dass ich als Entwickler der KEET* Wellness fürs Bewusstsein Methode, schon immer in der Lage war ein erfülltes Wellness Leben zu leben, dann muss ich Sie enttäuschen. Ich wollte, es wäre so gewesen! Zwar hatte ich immer den starken Wunsch, aber was ich auch unternahm, es wollte mir nicht zufriedenstellend gelingen. Trotzdem, dachte ich, „du wirst es noch erreichen, du bist erst Anfang 20, dein Leben liegt vor dir und du hast es im Griff. Meine Überzeugung änderte sich allerdings schlagartig, als bei einer fliegerärztlichen Untersuchung, Tuberkulose 48

www.true-impact.ch

festgestellt wurde. Von einer zur anderen Sekunde lag mein Leben in Trümmern, denn mein Vater war mit 38 Jahren an dieser Erkrankung gestorben. Mir wurde klar, dass ich gar nichts im Griff zu haben schien. Diese Erfahrung war der Auslöser, zur Entwicklung der KEET Methode. Dabei war es meine Inspiration, Menschen eine wissenschaftlich fundierte Vorgehensweise an die Hand zu geben, mit der sie nicht nur Wellness in ihrem Bewusstsein erreichen, sondern auch selbstbestimmt ihre angestrebten Ergebnisse, in der kürzest en Zeit realisieren konnten. Ich wollte einen sehr motivierenden und inspirierenden Weg


anbieten, auf dem es möglich wird, sein Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Mittlerweile habe ich die KEET Methode über 40 Jahren ständig weiterentwickelt. Durch ausgefeilten Fragen, werden kreative Potentiale freigesetzt, mit denen überholte Verhaltensmuster auf sehr anregende und spielerische Weise aufgelöst und neue Neuronen Muster im Gehirn, als Erfolgsmuster etablieren werden. Durch diese Vorgehensweise werden erfüllende und zukunftsweisende Ziele nicht nur gefunden, sondern auch um ein Vielfaches schneller und vor allem dauerhaft realisiert.

Die KEET Methode ermöglicht: • Das Erkennen und erschließen verborgener Fähigkeiten und Qualitäten, die zu einer wesentlichen Steigerung der Lebensqualität führen. • Eine zusätzliche intuitive Entscheidungsbasis, die den Anwender zum Regisseur und Produzent seiner erfüllten Zukunft macht. • Die spielerische Befreiung vom Einfluss überholter Verhaltensmuster. • Das Realisieren der angestrebten Ergebnisse in kürzester Zeit.

Anzeige

*K E E T steht für: KreativesEffektives-Entwicklungs-Team. Die Arbeit dieses Teams basiert auf einer Theorie aus den 70er Jahren. Die Kybernetische Erschließung Energetischer Transformation

49


Online Magazin "Neue Wege Gehen"  

In diesem Magazin findest du Artikel über verschiedene Coaching Methoden,berührende Geschichten von Menschen die was aussergewöhnliches erl...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you