__MAIN_TEXT__

Page 1

si t a Gr g n u t Zei

Nr. 04_05.2012 ISSN 2192-5402

Neue Radiostation für LKW-Fahrer „Mean Green“

S.9

Die Kult-Sendung Nightshow

FIA Truck-Racing Championship

von und mit André Sahorn und

Ladungssicherung

Judith Seiling - speziell für Fernfahrer- bekommt eine würdige Fortsetzung: ET-Dein TransportRadio ist jetzt überall, auch im Ausland, zu empfangen. Mehr ab Seite 4

Geht bei einer Kontrolle etwas schief, kommen die wahren Schul-

Mean Green, der „fiese Grüne“: Der schnellste Hybridtruck der Welt bricht Geschwindigkeitsrekorde!

Young European Truckdriver 2012

S. 17

Starke Vorrunde beim 1. Durchgang in Duisburg...

S. 15

S. 13

digen oft davon...

Trucker-Story Im Starterfeld, das erstmals am 12. Mai in Istanbul auf die Piste rollen wird, fahren fünf Top-Teams mit MAN.

S. 25

Jupp sah sich schon als Filmstar. Bis er merkt, was wirklich gespielt wird...

Das kostenlose Magazin für Profi-Kraftfahrer/innen


LKW-KOMFORT & SICHERHEIT MIT REGEN- UND WINDABWEISERN VON CLIMAIR

SONNENBLENDEN • Blendfreies Fahren • UV-Schutz • Weniger Ermüdung WINDABWEISER • Regenwasserschutz • Optimale Luftzirkulation • Minimiert den Hitzestau

QR-Code scannen für Imagefilm

Besuchen Sie uns!

ClimAir PLAVA Kunststoffe GmbH D-6118 4 Karben-Okarben Fon: +49(0) 60 39 / 91 63 - 0 www.climair.de

Sie wollen den

BOXENSTOPP. Lilia Birkheim · A7 Hamburg – Hannover · Ausfahrt Soltau Süd

Telefon (0 51 91) 60 66 55 · Fax (0 51 91) 9 73 95 08

?

künftig auch an Ihrem bevorzugten Autohof, an einer Raststätte oder Tankstelle erhalten?

Teilen Sie uns einfach die Adresse mit! Für jede erfolgreiche Empfehlung für eine neue Auslegestelle bedanken wir uns mit einer aktuellen Autobahnrabattkarte. Damit sparen Sie und Ihre Familie bei 1.800 Rabattpartnern rechts und links der Autobahn jeden Tag bares Geld. Senden Sie Ihren Tipp per-Email an auslegen@truck-xpress.eu oder rufen Sie unser Serviceteam an: 0 67 04 - 20 92 00 1

direkt an der A7 Ausfahrt Soltau-Süd – AKTUELLE TAGESGERICHTE – REGIONALES + SAISONALES – DURCHGEHEND WARME KÜCHE – BEI GUTEM WETTER WIRD AM WOCHENENDE GEGRILLT

aus hochwertig gegossenem Acryl-Glas

Hier fehlt der

B O X E N STOPP. DAS 24 h Restaurant


editorial

Nr. 4_05.2012 In dieser Ausgabe finden Sie: titelthema

ET - Dein TransportRadio „on air“ Der Sender speziell für LKW-Fahrer/innen

S. 4

technik

Gestatten: Mean Green - der schnellste Hybrid-Truck der Welt!

S. 9

Der neue Mercedes-Benz Antos Der Lkw für den schweren Verteilerverkehr

S. 10

Mit „Connect“ durch die Fußgängerzone von übermorgen

S. 11

MAN mit 5 Top-Teams und neuen Fahrern in die Truck Racing Saison 2012

S.12

Hält wach, macht Spaß und informiert: ET-Radio gestartet Gute Radiounterhaltung ist ein „Grundnahrungsmittel“ für Fahrer und Fahrerinnen unterwegs. Inhaltlich spielt das Fahrpersonal aber kaum eine Rolle. Nur bei der Ansage von Megastaus fällt das Wort „LKW“ plötzlich oft, auch wenn der eigentlich Schuldige eine entlaufene Kuh, ein Geisterfahrer oder ein Besoffener war. Fahrer und Fahrerinnen werden bei den etablierten Rundfunkstationen

aus der praxis

Und am Ende ist der Fahrer Schuld? Mangelhafte Ladungssicherung

S. 15

Trucker verstopfte Loch im Dieseltank mit seinem Finger

S. 16

Neuer Dachspoiler für DAF Space-Cab

S. 16

Das war die 1. Vorrunde des Young European Truck Driver 2012! S. 17

ansonsten nur nebenbei angesprochen. Da war es schon eine besondere Freude, als es 2006 die FernfahrerNightshow gab, die zumindest in Teilen Deutschlands hörbar war und reichlich Fahrerthemen behandelte. Der Sendeplatz mitten in der Nacht ging in Ordnung, schließlich läuft auch das Transportgeschäft rund um die

Spedition Schwarz bald mit zwei Lang-LKW auf Achse

S. 18

Uhr. Schnell waren André Sahorn und seine Nightshow Kult beim fahren-

Moderne Lkw-Kommunikation reduziert Staus im Stadtverkehr

S. 18

LKW mit nach Hause.. Originelle Park-Lösung

S. 19

soziales

Trucker Church

S. 21

unterhaltung

Trucker- & CountryFestival in Geiselwind: Ein traditionelles Festival mit viel Stimmung, Spaß und Leidenschaft S. 22 Die HARIBO-Truck Tour 2012: Ideal für Familien!

S. 24

zum Schmökern: Jupp - der neue Stern am Filmhimmel Kreuzworträtsel LKW-Fahrer-Horoskop

S. 25 S. 26 S. 27 S. 6, 8, 14, 28

stellenanzeigen Impressum TruckXpress Herausgeber Job-Inform Personal-Service-Beratung GmbH Hintergasse 19 55450 Langenlonsheim Telefon 06704-209 2001 Telefax 06704-209 9002 viSdP Ulrike Mahr, Bernd Albrecht Redaktion Bernd Albrecht, Kraftverkehrsmeister Martin Hesse 58119 Hagen | Wesselbachstraße 47 a Telefon 02334-3775 Margarete Piekulla Eichholzstr. 9 | 44289 Dortmund Telefon 02304-98 26 895 RA Herbert Gawrisch Hohe Straße 28 | 4139 Dortmund Telefon 0231-95 2 97 662 Anzeigenberatung Stellenanzeigen Alte Bundesländer: Veronika Neu Telefon 06704-209 7001 neu@truck-xpress.eu

den Volk. Nur drei Jahre später verloren allerdings wichtige Sponsoren das Interesse und die Fernfahrer-Nightshow verschwand wieder aus dem Äther.

Neue Bundesländer: Claus-Dieter Müller Telefon 0361-60 26 785 mueller@truck-xpress.eu

Das haben André Sahorn und Julia Seiling, die Macher von damals, aber nicht auf sich beruhen lassen und präsentieren jetzt ihre eigene Station. Das „ET-Radio - DEIN EUROTRANSPORTRADIO“, sendet seit 4. April. Wie einfach und sauber der Empfang unterwegs funktioniert, ist auf Seite 6 nachzulesen. Wir wünschen dem ET-Radio viele Hörer und viel Erfolg!

Herzlichst Ihr Bernd Albrecht Redakteur truck-Xpress

Anzeigenberatung Industrie Meike Swoboda Telefon 089-2351 9738 swoboda@truck-express.eu Gestaltung Lennert Design Text Konzept Ernst-Reuter-Str. 58 55130 Mainz Telefon/Telefax 06131-986663 Druck Dresdner Verlagshaus Druck GmbH Meinholdstraße 2 01129 Dresden Telefon 0351-4864-2588 Telefax 0351-4864-2546 Titel: ET - Dein Transportradio

3


titelthema

Seit 10. April 2012 ist ET-RADIO.de DEIN EUROTRANSPORTRADIO „on air“! Um 19 Uhr drückte die deutsche „Country-Legende“ Gunther Gabriel den Startknopf.

, n e t h c a r F t g e w e b r h I „ u z a d n r e f e wir li “ s o f n I e s i tonnenwe Der Wunsch nach einem eigenen Programm der Transportbranche ist bei Berufskraftfahrern, deren Vorgesetzen und Chefs sowie der Industrie noch immer ein großes Anliegen. Das hat den ehemaligen FERNFAHRER NIGHTSHOW-Machern Judith Seiling und André Sahorn den Impuls gegeben, ein eigenes Programm für Transport und Logistik zu schaffen. „Es vergeht keine Transportveranstaltung wie Truck Grand Prix, Truckfestival Geiselwind oder Pressetermine in der Branche, wo wir nicht auf eine Wiederauflage des Radioprogramms angesprochen werden“, sagte Judith Seiling.

Mit der FERNFAHRER NIGHTSHOW fing alles an. Am 4. September 2006 ging die Sendung auf den Äther. Jeden Montagmorgen von 3 – 5 Uhr versorgte André Sahorn die Berufskraftkraftfahrer mit Informationen aus der Transportwelt. Die Sendung wurde über die UKW-Frequenzen von Hit-Radio Antenne Niedersachsen, RPR1 und Radio Regenbogen ausgestrahlt. Damals wurden laut Medienanalyse 498.000 Hörer erreicht. Seit mehr als zwei Jahren laufen die Vorbereitungen für den Sender. Im Januar 2009 wurde die Sen- Es wurde die Redaktion aufgestellt, dung aufgrund der Wirtschaftskrise der Investitionsplan und die behördeingestellt. Die Radioshow genießt lichen Genehmigungen organisiert, in der Zielgruppe noch heute nach das Musikurheberecht durch GVL mehr als drei Jahren einen hohen und GEMA überprüft und die SenBekanntheitsgrad. detechnik installiert.

4

André Sahorn

Judith Seiling


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de titelthema

: m a e T s a d – Das große Problem für Spartenbetreiber ist, dass UKW-Frequenzen rar und teuer sind. Die Verbreitung im Internet wird hierzulande belächelt und der Durchbruch des terrestrischen Digitalradios DAB/DAB+ lässt seit Jahren auf sich warten. Doch mittlerweile bietet die Internettechnik große Möglichkeiten, per Smartphone, Net- oder Notebook den Unterwegsempfang sicherzustellen. Mit ET-RADIO.de – DEIN EUROTRANSPORTRADIO ist es gelungen, in einem Format zu senden, in dem der Hörer das Programm überall auf der Welt - selbst unterwegs im Auto - nahtlos empfangen kann. Lkw-Fahrer Patrick Schildmann und Helmut Jostmeier (ET-RADIO Tour-Reporter) waren zwei Monate im deutschsprachigen Raum unterwegs und haben den Empfang gecheckt. Unabhängig voneinander berichteten die Berufskraftfahrer: „Der Empfang per Smartphone bzw. Laptop ist mit dem analogen UKW vergleichbar. Je nach Funknetzdichte mit GSM oder UMTS ist das Programm durchgehend empfangbar, auf den Autobahnen sowieso! Selbst der Sound von ET-RADIO.de braucht sich vor UKW nicht verstecken.“ Auch im fremdsprachigen Ausland ist der Empfang kein Problem. So berichtete Maike Schnieders von einem lückenlosen Empfang in den US-Bundesstaaten Kalifornien, Texas und New York. In den skandinavischen Ländern, wo die Bevölkerungsdichte dünn ist, gibt es genauso lückenlosen Emp-

Walter Handwer

Burkhard Mölln Sven Sandbothe

Thomas Gsell

Oliver Heinze Jan Bergrath

Patrick Schildmann

Vera Igelbrink Dr. Stephan Schmelzer

Dr. Uwe Dahlhoff

Ekkehard Fischer

Carsten Litfin

Christopher Stasch 5


stellenangebote KRÖSWANG ist Österreichs größter Frische-Lieferant für Gastronomie & Hotellerie und betreibt auch 2 Standorte in Süddeutschland. Wir suchen

LKW-Lenker/in als Auslieferungsfahrer/in für unsere Filiale in Sauerlach bei München

Ihre Aufgaben: » Beladen und Kommissionieren des LKWs im Frühdienst » Belieferung unserer Kunden im Großraum München nach fixen Tourenplänen » Weiterleiten von Infos und Neuigkeiten an unsere Kunden

Wir sind ein international tätiges Logistikunternehmen, das weltweite kombinierte Transportlösungen und logistische Dienstleistungen anbietet. Unsere Unternehmensorganisation beruht auf einem Team von erfahrenen Profis. Jeder Mitarbeiter ist ein wertvoller Mitstreiter beim Erreichen unserer Ziele. Für unsere Niederlassung in Bad Neustadt suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n

Kraftfahrer FS-Klasse CE (m/w)

Ihr Profil: » Führerschein zur Lenkerberechtigung von 14-Tonnen-LKWs » Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift » Verlässliche und kundenorientierte Arbeitsweise » Körperliche Belastbarkeit » Einwandfreier Leumund Wir bieten: » Euro 2.750,00 Brutto-Monatslohn plus Leistungsprovision und Diäten » 5-Tage-Woche (Montag bis Freitag) » Unterstützung bei der Suche nach einer Wohngelegenheit in München

Road Services

Ihr Profil:

• • • • • • •

Sie sind im Besitz eines Führerscheins der Klasse CE sowie einer gültigen Fahrerkarte. Idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrung in einer Stückgut- Spedition. Ein ADR-Schein ist von Vorteil. Sie sind zeitlich flexibel und können zupacken. Sie sind selbständiges und zuverlässiges Arbeiten gewöhnt. Kundenorientiertes Handeln ist für Sie selbstverständlich. Sie zeichnen sich durch eine unfallfreie und defensive Fahrweise aus.

Ihre Aufgaben:

• • • •

Eigenverantwortliche Planung der Zustell-/Abholtouren im Nahverkehr und Bearbeitung der Fracht- und Sendepapiere. Selbständiges Be- und Entladen Ihres Fahrzeugs. Zustellung und Abholung von Stückgut aller Art. Überprüfung Ihres Fahrzeugs auf Verkehrssicherheit und Fahrzeugpflege.

Wir bieten Ihnen:

Eine anspruchsvolle Aufgabe in einem aufstrebenden und wachstumsorientierten Unternehmen, das in einer zukunftsträchtigen Branche agiert. Neben einem mittelständisch geprägten Betriebsklima profitieren Sie von der Einbindung in nationale und internationale Netzwerke.

Wenn Sie diese interessante Aufgabe reizt, freuen wir uns auf Sie.

Bitte bewerben Sie sich vorzugsweise über unsere Online-Karriere seite unter www.geis-group.com. Hans Geis GmbH + Co Internationale Spedition

6

Herr Klaus Räder Rudolf-Diesel-Ring 24 97616 Bad Neustadt E-Mail: Klaus.Raeder@Geis-Group.de Telefon: 09771 603 460 Internet: www.geis-group.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Foto an: bewerbung@kroeswang.at KRÖSWANG GmbH z. Hd. Gerhard Schmoll, Personalleiter 4710 Grieskirchen, Kickendorf 8, Österreich www.kroeswang.at

Wir feiern in diesem Jahr unser 50 jähriges Bestehen und vermieten seit über 40 Jahren Arbeitsbühnen. Mit uns erreichen Sie schnell und leicht jeden Punkt! Für jede Arbeit finden Sie bei uns das richtige Gerät! Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir 58099 Hagen einen/eine:

LKW-Fahrer oder -Fahrerin für den Transport unserer Arbeitsbühnen Ihr neuer Job? • Der größte Teil unserer Arbeitsbühnen wird zum Einsatzort transportiert bzw. nach dem Einsatz abgeholt. • Wir setzen zum Transport 10 Sattelzüge und 2 Solofahrzeuge ein. • Unsere Fahrer verladen die Geräte am Betrieb, übergeben Sie dem Kunden, weisen dabei das Bedienpersonal des Kunden ein und lassen sich eine ordnungs gemäße Übergabe bestätigen. • Für die Einweisung werden die Fahrer nach dem Schulungsprogramm der IPAF ausgebildet. • Bei Abholung muss das Gerät an Ort und Stelle auf Schäden und Mängel überprüft werden und wird dann zu unserem Betrieb zurückgefahren. • Die Übergabe an die Werkstatt erfolgt mit Hinweisen auf die erforderlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten. • Diese Fahrtätigkeit erstreckt sich im Wesentlichen auf den Nahbereich, also ca. 100 km Radius vom Standort Hagen. • tägliche Arbeitszeit ca. 9-10 Std. Gewünschtes Bewerberprofil: • FS Kl. bzw. C1E und CE mit mehrjähriger Fahrpraxis auf schweren LKW. • handwerkliche Ausbildung (Schlosser), KFZ-Mechaniker, Mechatroniker oder Elektriker von Vorteil. • Eine sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Sind Sie interessiert? Dann senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung inkl. Anschreiben, chronologi schem Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen nach Möglichkeit per Email an: Peter Cramer GmbH + Co. KG Steinbergweg 51-53 - Herr Peter Cramer - 58099 Hagen - Tel. 02304 / 933-3 E-Mail: info@cramer-arbeitsbuehnen.de - Internet: www.cramer-arbeitsbuehnen.de


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de titelthema

fang wie in der Stadt, wurde uns berichtet. Das hat die 14- köpfige Mannschaft dazu ermutigt, schnellstmöglich auf Sendung zu gehen. Genaue Empfangsbeschreibung gibt es unter www.et-radio.de Button „Empfang“.

...und so kommt ET-Radio ins Cockpit:

ET-Radio.de bietet ein 24-StundenProgramm rund um Frachten und Logistik. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Transport der Güter auf der Straße. Auch Personenverkehr, Bahngüterverkehr, Luftfracht und Schifffahrt werden zunehmend Platz finden im Programm. ET-RADIO.de spricht jeden an, der sich beruflich und privat mit Transport beschäftigt. Im Fokus stehen alle Akteure im Fachbereich Transport. Das Programm richtet sich unter anderem an Berufskraftfahrer, Disponenten und Inhaber von Speditionen bzw. Logistikunternehmen - egal, ob per Bahn, Flugzeug, Schiff oder Lkw befördert wird. Auch so genannte Verlader oder Mitarbeiter von Güterverteilerzentren, Vertreter der Nutzfahrzeugindustrie und deren Servicepartner, Autohofmitarbeiter und deren Betreiber sowie Mitarbeiter von Paketdiensten werden angesprochen. Das ET-RADIO.de-Programm bietet vielfältige Informationen über die Transportbranche und die Menschen, die dort arbeiten. Dazu gehört unter anderem die Ausund Weiterbildung von Berufskraftfahrern, Ladungssicherung und deren Vorschriften, Sozialvorschriften, Gesetze und Richtlinien der Europäischen Union. Infos vom Bundesamt für Güterverkehr, Serviceelemente zum Thema Recht und Gesetz gehören ebenso zum Programm wie Grußsendungen, Verkehrssicherheitsaspekte und politische Informationen aus den Verkehrsministerien.

Bilder: ET-Radio

7


stellenangebote

Unser Auftraggeber organisiert die Betriebs- und Kraftstoffversorgung in US-amerikanischen Militäreinrichtungen im süddeutschen Raum. Die Arbeitsbeitsbedingungen sind sehr gut. Hier lohnt auch ein Umzug! Nutzen Sie die Chance auf einen interessanten und gut bezahlten Arbeitsplatz im Nahverkehr, kommen Sie zu uns als:

Der Fahrer im Mittelpunkt…

Kraftfahrer/in (CE) im Nahverkehr/2-Schichteinsatz zu besten Bedingungen Der Job:

in Wiesbaden Ihre Aufgabe ist es, einen Tankwagen auf einem Flugfeld zu bewegen. Die Fahrerlaubnis der Klasse C Schwere LKW (alt: FS 2) sowie der Gefahrgutschein Tankwagen (ADR) sind erforderlich. Gefahrgutschein Tankwagen (ADR) kann über Arbeitgeber gefördert werden. Ihre Reisebereitschaft z.B. während Ausbildungsvorhaben der US-Army auf Truppenübungsplätzen innerhalb Süddeutschlands wird zeitweise vorausgesetzt wie auch Grundkenntnisse der englischen Sprache. Sie arbeiten selbständig und zuverlässig, Sorgfalt und Genauigkeit gehören zudem zu Ihren persönlichen Stärken.

Wir bieten mehr: Die Verteilung der Arbeitsstunden erfolgt im Schichtbetrieb zu folgenden Uhrzeiten: 06.00 - 14.00 Uhr und 14.00 - 20.00 Uhr. Mögliche, anfallende Überstunden können per Auszahlung oder Freizeit ausgeglichen werden. Sie haben eine 40-Stundenwoche, das Gehalt ist überdurchschnittlich.

Werden Sie Mitglied in unserem Fahrerteam. Ob Sattelzug oder Gliederzug, Wechselbrücke oder Autotransporter, ob Gefahrgut oder Kühlgut, Automotive oder Schwergut, oder...

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte legen Sie den üblichen Bewerbungsunterlagen wie Lebenslauf und Zeugnissen ein aktuelles Polizeiliches Führungszeugnis bei. Dieses ist aufgrund der hohen Sicherheitsansprüche an die Tätigkeit erforderlich. Bitte per E-Mail an airtank@fahrerhotline.de [http://www.top-trucker.de/pavsoftware/airtank@fahrerhotline.de] oder über das Portal von Top-Trucker.de. Schriftliche Bewerbungen per Post sind unerwünscht und werden nicht beachtet.

l Sprechen Sie mit uns über Ihre Einsatzwünsche und Vorstellungen. Durch unsere zahlreichen Kooperationen können wir Ihnen verschiedene Stellen und Einsatzmöglichkeiten anbieten, und Sie entscheiden selbst, welcher Arbeitsplatz zu Ihnen passt.

Fahren ist die Seele unseres Geschäfts. E-b-trans ist spezialisiert auf den Transport von Gefahrengütern für die Petrochemische- und Gasindustrie und ist eines der führenden Speditionsunternehmen in Europa. Wir expandieren und suchen deshalb ab sofort noch weitere

l Nicht nur beruflich sondern auch privat können sich Vorstellungen auch mal ändern. Sie müssen nicht gleich den Arbeitgeber wechseln. Wir sprechen mit Ihnen über mögliche neue Aufgaben. l Sie fühlen sich noch nicht fit für den geplanten Einsatz? Dann haben wir Möglichkeiten, Sie für die Aufgabe zu qualifizieren. Mit Trainingsmaßnahmen, die zum Erfolg führen. Nahe am späteren Einsatz und enger Begleitung bei den ersten Schritten in die Praxis. l Sie haben noch keine Fahrerlaubnis? Ihnen fehlen die notwendigen Qualifikationen für den Einsatz im gewerblichen Güterverkehr? Auch da bieten wir Ihnen Möglichkeiten. In einem 20-wöchigen Programm werden Sie in Theorie und Praxis in enger Zusammenarbeit mit Ihrem künftigen Beschäftigungsunternehmen auf Ihren neuen Beruf vorbereitet.

Sprechen Sie mit uns: FahrerKonzept GmbH

D-37073 Göttingen l Theaterplatz 9 Tel.: +49 551 99 89 217 l Fax.: +49 551 99 89 221 daniela.pogadl@fahrerkonzept.eu l www.fahrerkonzept.eu

….fahren zum Erfolg

8

Fahrer CE (m/w) für ADR-Tanktransporte im Fernverkehr Wir bieten:

• • • • •

einen top-modernen Fuhrpark fest zugeordnete Fahrzeuge Fernverkehrseinsatz Montag - Freitag Aus- und Weiterbildung faire Entlohnung plus Spesen

Sie haben:

• • • • •

einen Führerschein CE möglichst Erfahrung mit ADR-Tanktransporten möglichst einen ADR-Schein (Tank) gute Umgangsformen und Deutschkenntnisse ein gepflegtes Äußeres

Standorte:

Stuttgart, Straßburg, Saarbrücken und Kehl/Freiburg

Wir freuen und auf Ihre Bewerbung! Bitte per E-Mail an mf-mineraloel@fahrerhotline.de oder über das Portal von Top-Trucker. Schriftliche Bewerbungen per Post sind unerwünscht und werden nicht beachtet.

MF Mineralöllogistik GmbH Herr Hans-Joachim Bloch 10589 Berlin Telefon: 0162 5645416


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de technik

Gestatten: Mean Green - der schnellste Hybrid-Truck der Welt!

Mean Green („der fiese Grüne“), der schnellste Hybrid-Truck der Welt, hat auf Goodyear-Reifen zwei neue Geschwindigkeitsweltrekorde aufgestellt. Am 27. April 2012 brach der von Volvo gebaute Truck, der Boije Ovebrink gehört und auch von ihm gefahren wird, auf dem Wendover Airfield in Utah (USA) die Geschwindigkeitsrekorde in zwei internationalen Kategorien: ein Kilometer mit stehendem Start (Zweidrittel-Meile) – ein Rekord, der bereits von dem Hybrid-Lkw gehalten wurde – und der Kilometer mit fliegendem Start.

Beim Rekord über einen Kilometer mit stehendem Start startet der Truck aus dem Stand, fährt die 1.000 m erst in die eine Richtung und dann in die andere. Die offizielle Geschwindigkeit errechnet sich aus der Durchschnittsgeschwindigkeit der beiden Fahrten. Beim Kilometer mit fliegendem Start ist der Truck bereits in Bewegung, bevor er die Startlinie des festgelegten Kilometers überfährt. Auch hier wird der Kilometer in beiden Richtungen gefahren.

Drehmoment von fast 6.770 Nm. Von dieser Gesamtleistung werden 200 PS (149 kW) und 1.198 Nm Drehmoment durch einen Elektromotor geliefert.

Die vorläufigen Ergebnisse sind: Ein Kilometer mit stehendem Start: 153.252 km/h (vorher 152.253 km/h) Ein Kilometer mit fliegendem Start: 236.577 km/h (vorher 218.780 km/h)

Von besonderer Bedeutung für die Rekordfahrten war, dass die Reifen in der Lage waren, enorme Kräfte auf den Boden zu übertragen. Die Goodyear-Ingenieure arbeiteten deshalb bei diesem Projekt und den dafür entwickelten Reifen eng mit Volvo zusammen.

Mean Green liefert gewaltige 2.100 PS (1.566 kW) sowie ein brachiales

Die Aerodynamik spielt beim Erreichen von hohen Geschwindigkeiten natürlich ebenfalls eine wichtige Rolle, deshalb entschieden sich die Volvo-Designer für die Kabine der nordamerikanischen VN-Serie und formten eine optimale aerodynamische Silhouette für den Truck.

Eine Beschleunigung von 0 auf 100

km/h in vier Sekunden ist für einen Pkw schon beeindruckend. Bei einem sechs Tonnen schweren Lkw ist sie jedoch außergewöhnlich. Exakt diese Zeit schaffte auch Boije Overbrink bei den Weltrekordfahrten auf den Goodyear-Reifen. Die „Weltrekordreifen“ sind handgefertigt und basieren auf den Karkassen des Goodyear Marathon LHD in 495/45 R 22.5. Diese eigentlich für den Langstreckeneinsatz konzipierten Karkassen sind in der Lage, das enorme Drehmoment und die gewaltigen Geschwindigkeiten des Mean Green auf die Straße zu bringen. Der neue Weltrekord muss erst noch von der FIA anerkannt werden, was laut Goodyear in den nächsten 30 bis 60 Tagen passieren soll.

Bild: Goodyear Dunlop Tyres

9


technik

Der neue Mercedes-Benz Antos Der Lkw für den schweren Verteilerverkehr Mit dem neuen Mercedes-Benz Antos erweitert Mercedes-Benz seine Lkw-Familie um ein neues Mitglied – eine Baureihe speziell für den Einsatz im schweren Verteilerverkehr. Noch stellen die Fahrzeuge ihr Können im Tarnkleid unter Beweis, zur Nutzfahrzeug IAA im September lassen sie dann ihre Hüllen fallen und gehen an den Verkaufsstart. Mercedes-Benz ist nach eigenen Angaben der erste Hersteller, der mit dem Mercedes-Benz Antos eine Lkw-Baureihe vorstellt, die speziell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse im Verteilerverkehr entwickelt wurde. Der Mercedes-Benz Antos verspricht dem Transportunternehmer und dem Fahrer ein einfaches und durchdachtes Handling sowie optimale Effizienz. Das Design und die Formsprache des Mercedes-Benz Antos lassen seine Verwandtschaft zum Mercedes-Benz Actros zwar erkennen, erhalten aufgrund der abweichenden Anforderungen an das Fahrerhaus jedoch eine eigene, unverkennbare Ausprägung. Die auf den Verteilerverkehr zugeschnittenen 2,30 Meter breiten Kabinen werden als kurze und mittellange Varianten angeboten. Diese überzeugen durch einen bequemen Einstieg, optimale Ergonomie und intuitive Bedienbarkeit. Im Herz der Fahrzeugbaureihe arbeiten die aktuellen Euro VI-Motoren mit „Blue Efficiency Power“ aus Mannheim, die im März vorgestellt wurden. Mit insgesamt 13 Leistungsstufen bietet der MercedesBenz Antos ein breites Angebot an Motorisierungen, deren Leistungs-

10

Außen und innen perfektes Design: Der neue Mercedes-Benz Antos ist ein Arbeitsplatz „wie aus dem Bilderbuch“

klassen von 175 kW (238 PS) bis 375 kW (510 PS) reichen. Die neuen Fahrzeuge werden als Pritschenwagen und Sattelzugmaschinen mit insgesamt 67 Radständen, mit einem Achsabstand von mindestens 2650 mm bis maximal

6700 mm angeboten. In seiner täglichen Arbeit wird der Fahrer unter anderem durch das vollautomatisierte PowerShift-Getriebe unterstützt. Zu seiner Sicherheit tragen zudem optionale Sicherheitssysteme wie der Active Brake Assist bei, der auch

auf stehende Hindernisse reagiert. Die neuen Spezialisten Das Basisprogramm der neuen Verteilerverfahrzeuge Mercedes-Benz Antos und der neuen Fernverkehrfahrzeuge Mercedes-Benz Actros wird um weitere Transportspezialisten erweitert, die die Effizienz beider


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de technik

Baureihen noch mal steigern. Der Loader ist mit einem Leergewicht von rund sechs Tonnen auf maximale Nutzlast ausgelegt. Der Volumer bietet durch seine niedrige Aufsattel- und Rahmenhöhe und einer Laderauminnenhöhe von 3 Metern maximales Ladevolumen. Einsatz im schweren Verteilerverkehr Im schweren Verteilerverkehr geht es vor allem um den regionalen Transport zum Beispiel von Lebensmitteln. Der Handel ist eine der Hauptbranchen. Die hierfür vielfach eingesetzten Pritschen mit Kühl- oder Kofferaufbau sind durchschnittlich zu gleichen Anteilen in der Stadt, auf Landstraßen und auf der Autobahn

Wie wird der innerstädtische Warentransport 2030 oder 2040 aussehen?

Georg Weiberg, Leiter Entwicklung Daimler Trucks und Hubertus Troska, Leiter Mercedes-Benz Lkw Europa/Lateinamerika, „taufen“ den neuen Mercedes-Benz Antos.

lig gewählt. Er nimmt Bezug auf das Aufladen des Lkw am Stromnetz, aber auch auf das integrierte Telematiksystem.

wort zu finden, hat Renault Trucks das Konzept „Connect“ ins Leben gerufen. Dieser Modell-Truck im Maßstab 1:25 bietet verschiedene Lösungsansätze zur Planung des StadtLkw der Zukunft. Er überträgt die Philosophie des Herstellers in die Zukunft: Der richtige LKW mit der geeigneten Energieform am richtigen

Für dieses Konzept bietet sich insbesondere der Elektroantrieb an. Zum einen, weil im Jahre 2040 der Zugang zur Innenstadt schadstofffreien, leisen Fahrzeugen vorbehalten sein wird und andererseits, weil diese Technologie neue Möglichkeiten in der Fahrzeugarchitektur bietet. Dank der Elektromotoren in den Vorderrädern und der Montage der Batterien im Fahrzeugrahmen liegt der Boden des Connect sehr nied-

Bilder: Mercedes-Benz

Mit „Connect“ durch die Fußgängerzone von übermorgen

Um auf diese Frage eine Ant-

Ort und zur richtigen Zeit.

unterwegs. Aus diesem Einsatzprofil resultieren ganz besondere Anforerungen an ein optimales Fahrzeug für den schweren Verteilerverkehr: Benötigt wird ein übersichtliches, leicht zu bedienendes Fahrzeug, das auf Tageseinsätze ausgelegt ist. Für die regional stark unterschiedliche Topographie und Beladung ist ein breites Motorleistungsspektrum im Angebot gefordert; viele Stops unterwegs erfordern bei häufigen Routenänderungen ein professionelles Logistikmanagement; und als Aushängeschild für den Unternehmer muss das Fahrzeug darüber hinaus ein repräsentatives Erscheinungsbild mit sich bringen.

Optisch eher ein Bus: Renaults Vision eines Zustellfahrzeugs in 20 Jahren

rig. Diese Eigenschaft ermöglicht eine Ladekante auf Bordsteinhöhe, wodurch das Be- und Entladen von hinten wie auch von den Seiten viel sicherer und für den Fahrer weniger ermüdend möglich ist. Um dem Fahrer seine Arbeit noch weiter zu erleichtern, ist der Fahrersitz mittig platziert. Der Fahrer kann sowohl links als auch rechts ein- und aussteigen. Er kann auch von seiner Kabine aus direkt zur Ladung gelangen; so wird

unnötiges Ein- und Aussteigen aus dem Fahrzeug vermieden. Die zentrale Sitzposition bietet dem Fahrer ein sehr breites Sichtfeld nach vorne wie auch zu den Seiten. Damit steigt zugleich die Sicherheit für den Fahrer und für andere Verkehrsteilnehmer, insbesondere Fußgänger. Die Sicht beim Rückwärtsfahren wird durch einen Cockpit-Bildschirm und Kameras am Heck des Fahrzeugs sichergestellt. Der Name „Connect“ ist nicht zufäl-

Auch wenn der Connect eher die Fahrzeuge von übermorgen als jene von morgen repräsentiert, ist er dennoch keine Utopie. Seine Entwicklung fügt sich ein in eine einheitliche Strategie von Renault Trucks in Bezug auf den innerstädtischen Warentransport und die Lösungen, die Renault Trucks bietet, basierend auf Elementen, die früher oder später industriell umgesetzt werden können. Ein Fahrzeug-Modell ist die erste Etappe, um sie zu testen und im Detail zu erproben. Weitere Lösungen und weitere Konzept-Trucks werden diese Strategie erweitern und schließlich die Grundlage für die Zukunftsmodelle schaffen, die Renault Trucks mit immer dem gleichen Leitmotiv entwickelt: Den richtigen LKW mit der geeigneten Energieform am passenden Ort und zur richtigen Zeit. Bild: Renault

11


technik

MAN mit 5 Top-Teams und neuen Fahrern in die Truck Ra Im Starterfeld, das erstmals am 12. Mai in Istanbul auf die Piste rollen wird, fahren fünf TopTeams mit MAN. Rennfahrer aus sieben Nationen garantieren eine internationale

In der Truck Racing Saison 2012 fahren fünf MAN Top-Teams mit bis zu neun Fahrzeugen. Diese Teams rüstet MAN mit weiterentwickelten Rennmotoren aus und bietet einen weit reichenden Support durch die Experten des MAN-Motorenkompetenzzentrums in Nürnberg.

Der aktuelle Europameister Jochen Hahn, bisher als „MAN in Black“ Die FIA Truck Racing Championship unterwegs, wird mit einem völlig neu gestylten MAN-Boliden in der 2012 beginnt mit einer Premiere: Die Renntrucks treffen erstmals auf Grundfarbe Weiß antreten. der Formel-1-Strecke in Istanbul Hahn fährt zum ersten Mal mit der Startnummer 1 – und muss damit eiaufeinander. Der Circuit in der türkischen Metro- nen schwierigen Spagat vollführen. pole liegt auf der anderen Seite des Er ist Jäger und Gejagter zugleich Bosporus im asiatischen Teil der und will nach Möglichkeit seinen im Türkei. Mit den Strecken in Smo- Vorjahr gewonnenen Titel erfolgreich lensk (RUS) und Istanbul erreicht verteidigen, was ihm zahlreiche die Rennserie neue Truck-Racing- Konkurrenten sicherlich so schwer Fans in für MAN wichtigen Märkten. wie möglich machen dürften. MAN Rennszene.

Das Starterfeld hat sich im Vergleich zum Vorjahr stark verändert.

Der deutsche Transportunternehmer René Reinert bestreitet 2012 seine erste Saison in der Truck Racing Europameisterschaft. Er plant, gleich bei allen Rennen anzutreten. Reinert knüpfte Kontakt zu Europameister Jochen Hahn, der mit

René Reinert seiner Mannschaft für den Bau des Reinert Renntrucks verantwortlich zeichnet und während der Rennen gemeinsam mit der Reinert-Crew den Service erledigt.

René Reinert ist nicht nur Renntruck- sondern auch MotorsportNovize. In den letzten Monaten vor dem Start in das neue Rennjahr fuhr er als Gastfahrer in einigen anderen Serien, um Erfahrungen für den Auftritt in der Schwergewichtsklasse zu sammeln. Mit Erfolg, denn bei den MAN-Testtagen in Nogaro gelangen dem Unternehmer aus der Lausitz bereits beachtliche Rundenzeiten.

Der Hahn-Truck

12


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de technik

ck Racing Saison 2012 Antonio Albacete ist Hahns Hauptkonkurrent im MAN-Lager - er kann auf eine kontinuierliche, jahrelange Erfolgsbilanz bauen. 2011 musste sich der Spanier nach einem spannenden Saisonfinale erst auf den letzten Metern geschlagen geben. Albacete stellt auch im Fahrerfeld des Jahres 2012 eine Konstante dar – der rote CepsaMAN des mehrfachen Champions wurde wie gewohnt vom Team Trucksport Bernau aufgebaut und geht äußerlich kaum modifiziert in die neue Saison.

Lutz Bernau wiederum setzt auf dem MAN seines Teams einen „neuen“ Fahrer ein. Mit Dominique Lachèze übernimmt ein Routinier das Cockpit im deutschen Team. Der Franzose Lachèze hat jahrelange Erfahrung im Trucksport, fuhr von 1994 bis 2002 in der französischen Meisterschaft, holte dort einige Meistertitel, wechselte anschließend in die FIA-EM und hinterließ vor drei Jahren bei Gastauftritten mit einem BernauTruck einen erstklassigen Eindruck.

In die Saison startet das völlig neu formierte Frankie OXXO Racing Team mit drei MAN Renntrucks und Fahrern aus Tschechien, Ungarn und Russland. MAN holte mit dem neuen Team einen weiteren Player an Bord, der für seinen professionellen Auftritt im Fahrerlager bekannt ist. Für MAN ergab sich in der Winterpause die Möglichkeit, Frankie Vojtíšek und das ungarische OXXO

Teams und MAN-Motorentechniker haben in den Monaten zuvor hart gearbeitet, um optimal präpariert in die neue Saison zu starten. „Wir haben in der Winterpause vor allem an der Optimierung der Software gefeilt“, berichtet Artur Klein, der als verantwortlicher Teamleiter im Motor-Entwicklungszentrum Nürnberg die Rennaktivitäten koordiniert, bei den Testtagen in Nogaro. „Und wir haben an den RennTurboladern Wastegates eingeführt: Den Fahrern steht jetzt ein deutlich größeres nutzbares Drehzahlband zur Verfügung. Zusätzlich haben

Antonio Albacete

FIA European Truck Racing Championship 2012 12.05. - 13.05. 19.05. - 20.05.

Istanbul (Türkei) Misano (Italien)

09.06. - 10.06. 23.06. - 24.06.

Jarama (Spanien) Nogaro (Frankreich)

30.06. - 01.07. 13.07. - 15.07. 28.07. - 29.07. 01.09. - 02.09. 22.09. - 23.09.

Donington (Großbritannien) Nürburgring (Deutschland) Smolensk (Russland) Most (Tschechische Republik) Zolder (Belgien)

06.10. - 07.10. 13.10. - 14.10.

Jarama (Spanien) Le Mans (Frankreich)

Team zusammen zu spannen und so einen attraktiven Anziehungspunkt für die zahlreichen osteuropäischen Truck-Racing-Fans zu schaffen.“ Neben Vojtíšek (CZ) und dem 2011 furios eingestiegenen Norbert Kiss (HU) fährt der Motorsportprofi Alexander Lvov (RUS) als dritter Pilot. Die drei MAN-Renntrucks werden bei Vojtíšek in der Tschechischen Republik aufgebaut.

wir das Ansprechverhalten unserer Renntriebwerke noch einmal erheblich verbessert.“

Entwicklungsarbeit für die Teams bedeuteten zudem die erhöhten Sicherheitsnormen: „Im technischen Reglement der FIA sind ab der Saison 2012 die Vorschriften für die passiven Sicherheitseinrichtungen verschärft worden“, ergänzt Klein. In Nogaro wurden die Renntrucks Die Überrollkäfige und Rammbügel der Fahrzeuge müssen beispielsbereits getestet. Als finale Vorbereitung auf die weise deutlich höhere FestigkeitsRennsaison 2012 trafen sich die werte erfüllen. MAN-Teams im April zum traditionellen Testcamp auf der Rennstrecke Bilder: MAN im südwestfranzösischen Nogaro.

13


stellenangebote

Rosenfelder Transporte gehört zu den aufstrebenden Transportdienstleistern in der Region. Ein moderner Fuhrpark, gutes Arbeitsklima und faire Entlohnung machen unsere Stellenangebote interessant. Kommen Sie zu uns als

Kraftfahrer (m/w) im Fernverkehr Ihre Aufgabe: Sie bedienen mit unsereren modernen Sattelzügen oder Wechselbrückenzügen regelmäßige Touren im nationalen Fernverkehr. Am Wochenende sind Sie zuhause. Für diese Aufgabe benötigen Sie einen Führerschein der Klasse 2/CE und möglichst Erfahrung auf Sattelzügen und/oder Wechselbrückenzügen. ADR-Schein (Stückgut) von Vorteil. Wir bieten:

• • • • • •

faire Bezahlung einen topmodernen Fuhrpark Spesen Nachtzuschläge 30 Tage Urlaub Arbeitskleidung wird gestellt!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte ausschließlich per E-Mail an rosenfelder@fahrerhotline.de oder nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular unter www.fahrerhotline.de Tragen Sie im Feld „Bemerkungen“ bitte das Stichwort „rosenfelder“ ein. Schriftliche Bewerbungen und Bewerbungen per Post sind unerwünscht und werden nicht bearbeitet. Rosenfelder Transporte Herr Edgar Rosenfelder | 78132 Hornberg | Telefon: 0162 5645416

Wir suchen für die Standorte Augsburg // München // Ulm // Ibbenbüren // Großraum Osnabrück // Oldenburg

KRAFTFAHRER CE (m / w) Tag- / Nachtschicht mit täglicher Wiederkehr

>> gutes Gehalt plus Bonussystem >> Top-Moderner und sauberer Fuhrpark >> sicherer Arbeitsplatz >> gutes, familiäres Arbeitsklima >> für nicht ortsansässige Fahrer kann eine Unterkunft unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG: MAIL: BEWERBUNG@FORSTMANN-TRANSPORTE.DE TELEFON: 054 59 / 90 678 23 ONLINE: WWW.FORSTMANN-TRANSPORTE.DE WWW.TRANSPORTKULTUR.DE

14


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de . . . a u s d e r p ra x i s

Und am Ende ist der Fahrer Schuld?

Bild: Polizeiinspektion Delmenhorst/ Oldenburg - Land

Eigentlich ist alles ganz einfach: Gerichte ziehen durchgehend die VDI Richtlinien für die Beurteilung der Frage heran, ob eine Ladungssicherung korrekt war oder nicht. Bei Außenkontrollen durch die Autobahnpolizei und BAG auf unseren Bundesfernstraßen sieht das jedoch ganz anders aus. Die Kontrollorgane sind häufig nicht ausreichend ausgebildet, oder die Dienststellen verfügen nicht über die aktuell gültigen VDI Richtlinien. LaSi-Kontrollen sind deshalb auch bei guter Vorbereitung manchmal ein Lotteriespiel. Auch im Schadensfall besteht damit die Gefahr, das Schuld und Verantwortung falsch zugeordnet werden. Im schlimmsten Fall kommt dann der wahre Schuldige davon.

Meine Antwort: Mit Spanngurten hätte man bei diesem Transport gar nichts erreicht, denn der eingesetzte Auflieger war für diesen Transport von vorne herein ungeeignet. Ladungssicherung bei Getränketransporten kann nur über Formschluss und die Aufbaustabilität hergestellt werden (CODE XL). Der Absender hätte auf diesen Auflieger nicht verladen dürfen, weil die erforderliche Stabilität der Seitenplane fehlt. Ein Blick auf den Auflieger und die nicht vorhandene Kennzeichnung als Code XL, und der Verlader hätte erkennen müssen, dass es sich um einen Code L Auflieger handelt, somit ist die Seitenplane reiner Wetterschutz.

Delmenhorst auf die A 28 in Richtung A 1 fahren. In der scharfen Linkskurve an der Rampe 3 des Delmenhorster Dreiecks kippte die Ladung durch die Plane und blieb über 50 m verteilt auf der Fahrbahn liegen. Die Ladung bestand aus 1200 Kisten Bier, davon gingen ca. 600 Kisten zu Bruch. Hier dürfte eine mangelhafte Ladungssicherung die Ursache gewesen sein, weil die vorhandenen Spanngurte nicht genutzt wurden. Ein Beispiel aus der Praxis: Der Fahrer bliebt unverletzt. Ein In einer Pressemeldung der Polizei- Bußgeldverfahren wurde gegen ihn inspektion Delmenhorst läßt sich eingeleitet. In einem solchen Fall alleine den folgendes lesen: Fahrer in die Pflicht zu nehmen, ist Meine Frage: praxisfern und ungerecht. Am 15.02.2012 gegen 16.45 Uhr Mangelhafte Ladungssicherung wur- Zu oft wird die eigentlich richtige fielen ca. 600 Kisten Bier von der de als Unfallursache richtig erkannt, und vom Gesetz geforderte VerweiLadefläche eines Sattelschleppers aber was hätten eingebrachte gerung der Verladung durch den aus Polen mit einem Auflieger aus Spanngurte verhindern können oder Fahrer mit Repressalien oder gar dem Landkreis Wesermarsch. Kündigung geahndet - da halten sollen? Der 47 jährige Fahrer aus Polen Welche Lehre zieht der Lkw-Fahrer manche Trucker schon aus Angst befuhr mit seinem Sattelzug die aus dem Bußgeldverfahren? um den Job den Mund. So wird mit B 75 und wollte über das Dreieck Sicherheit nichts erreicht!

Das hier aufgeführte Beispiel ist kein Einzelfall und führt bei allen Beteiligten zu Unsicherheiten, die vermeidbar wären. Wenn auch Sie einen Fall aus der Praxis kennen, lassen Sie uns darüber sprechen…

se Martin Hes .de se es -h www.lasi en ag H 9 11 D - 58 ße 47 a Wesselbachstra 75 37 Tel: 0 23 34 74 67 81 34 Fax: 0 23 obil.de -m si la @ fo in E-Mail: 52 33 53 28 66 Lasi-Notruf: 01

15


. . . a u s d e r p ra x i s

Trucker verstopfte Loch im Dieseltank mit seinem Finger

Neuer Dachspoiler für DAF Space-Cab DAF führt einen neuen, leichten Dachspoiler ein, der verbesserte Einstellmöglichkeiten durch einen einfach zu bedienenden Einstellmechanismus bietet. Dieser Mechanismus erleichtert dem Fahrer eine Anpassung des Spoilers an die optimale Höhe.

Ein nicht alltäglicher Einsatz für Polizei und Feuerwehr am 27. April gegen 22 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze... Nicht ungewöhnlich der Einsatzbeginn für eine Streife der Autobahnpolizei aus Bad Hersfeld: Einem Lastzug war am Anstieg zum Pommer in Fahrtrichtung Kassel der hintere linke Reifen am Anhänger geplatzt. Im weiteren Verlauf fuhr der nachfolgende Sattelzug aus Bulgarien über Reifenteile, die auf dem rechten Fahrstreifen lagen. Durch die Reifenteile wurde der Tank des bulgarischen Sattelzuges beschädigt und Dieselkraftstoff lief aus. Der Fahrer fuhr noch wenige hundert Meter weiter bis zum Parkplatz Fuchsrain, um dort den Schaden zu betrachten.

16

Als er das Loch im Tank sah, versuchte er bis zum Eintreffen von Polizei und Feuerwehr, das Loch in seinem Tank - eher weniger erfolgreich - mit dem Finger und einem Stück Seife zu verstopfen! Trotz aller Bemühungen liefen noch etliche Liter Diesel aus dem Tank und in die Kanalisation des Parkplatzes. Die an der Einsatzstelle eingetroffene Feuerwehr aus Bad Hersfeld legte eine Ölsperre um den Ablauf auf dem Parkplatz und streute die Ölspur auf der Fahrbahn mit Ölbindemittel ab. Ein Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde wurde zur Einsatzstelle bestellt, um den Gesamtschaden zu begutachten. Über die Schadenshöhe konnte noch keine Angabe gemacht werden. Mit freundlicher Genehmigung von TVNews-Hessen.de

Der neue Dachspoiler wird als eine Zubehöroption ab Ende Sommer für alle XF105 Space Cab-Modelle zur Verfügung stehen. Die wichtigste Funktion, mit der sich der Spoiler von der Konkurrenz absetzt, ist der größere Einstellbereich, mit dem ein Einsatz mit Low-DeckZugmaschinen ermöglicht wird. Der neue, einstellbare Dachspoiler ist außerdem 25 Kilogramm leichter. Ein Merkmal des neuen Dachspoilers, der speziell für die XF105 Space Cab-Modelle entwickelt

wurde, ist die Montage mit einem einfach zu bedienenden Einstellmechanismus, mit dem der Fahrer die Spoilerhöhe auf einfachste Art und Weise anpassen kann, während er neben dem Lkw steht. Dabei kommt eine Einstellspindel zum Einsatz, die auf der Rückwand der Kabine oder an der Innenseite der Fender angebracht ist. Dies stellt sicher, dass der Spoiler stets auf der richtigen Höhe positioniert werden kann, und dient einer Senkung des Kraftstoffverbrauchs um einige Prozentpunkte.


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de . . . a u s d e r p ra x i s

Das war die 1. Vorrunde des

Young European Truck Driver 2012! Die Gerd Breuer GmbH bot ein besonderes Highlight anlässlich des Tags der Offenen Tür: Die erste Vorrunde des Young European Truck Driver Wettbewerbs 2012! 19 junge Fahrer/innen traten in den Themen Sicherheit und ErnähDuisburg gegeneinander an, um die rung waren zu meistern, um ins Fiersten 3 Teilnehmer des deutschen nale einzuziehen. Finales 2012 zu bestimmen. Der Gewinner fährt mit den ZweitAnspruchsvolle Fahrübungen, La- und Drittplatzierten zum deutschen dungssicherung sowie Fragen zu Finale am 17. Juni in Koblenz.

Die Platzierungen der 1. Vorrunde des Young European Truck Driver 2012:

1. Patrick Schildmann (Gütersloh)

2. Holger Aschen (Hilden)

links oben: Christian Flesch bei der Abfahrtskontrolle links mitte: Janet Cittrich beim Ankuppeln links unten: Jens Zander sichert Ladung

3. Kevin Boddenberg (Horressen) 4. Sebastian Kähler (Rees) 5. Janet Cittrich (Reken) 6. Michael-Uwe Wagner (Reudelsterz) 7. Alexander Wendlandt (Horn) 8. Christian Flesch (Vallendar) 9. Ricky Brüggemann (Vechta) 10. Stephan Menne (Oberhausen) 11. Jonny Köpke (Niederfischbach) 12. Rafael Manczyk (Wesel) 13. Jens Zander (Erfstadt) 14. Marcus Schöbel (Dortmund) 15. René Gehrmann (Morsbach) 16. Michel Mürlebach (Linnich) 17. Thomas Vortkamp (Ahaus-Altstälte) 18. Thomas Stracke (Frankenberg) 19. Dennis Kramp (Oberhausen)

Bilder: Scania

17


. . . a u s d e r p ra x i s

Spedition Schwarz bald mit zwei Lang-LKW auf Achse

Die Spedition Schwarz aus dem baden-württembergischen Herbrechtingen nimmt am Feldversuch Lang-LKW teil. Die entsprechende Zustimmung bekam der Volumentransport-Spezialist jetzt von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BaSt). Für Geschäftsführer Thomas Schwarz lagen die Gründe für den Antrag auf der Hand. „Wir fahren sehr viel sogenannte weiße Ware – wie z.B. Kühlschränke oder Spülmaschinen von Bosch Siemens Hausgeräte (BSH). Bislang transportieren wir 200 Einheiten in einem herkömmlichen Jumbo-Zug; mit dem Lang-LKW können wir 280 Geräte fahren, das sind 40 Prozent mehr Volumen.“

tent, Notbremsassistent und Rückfahrkameras sicher bedient werden können. Aber schon heute freut sich das Team der Spedition Schwarz auf die Testfahrten. „Wir setzen immer auf neue Lösungen und legen dabei größten Wert auf Ökologie, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit. Insofern sind wir alle gespannt auf unsere eigenen Lang-LKW-Erfahrungen und die entsprechenden Analysen“, betont Zudem seien die Lang-LKW eine Schwarz. Maßnahme, auch langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, zumal die Da in Baden-Württemberg bislang oft beschworene Umlagerung der ausschließlich die A 7 als TeststreFahrten auf die Schiene in vielen cke freigegeben ist, hat Thomas Fällen nicht realistisch sei. Schwarz noch eine zusätzliche „Wir versuchen zwar immer wieder, Genehmigung für die 2,4 km lange auf die Bahn auszuweichen, krie- Strecke zwischen Autobahnauffahrt gen aber zumeist nur Absagen, da und Spedition beantragt. die Kapazitäten nicht ausreichen“, Falls dieser Antrag abgelehnt werso der Unternehmer. „Genau des- den sollte, „stellen wir den Langhalb muss man sich als zukunftsori- LKW halt erst auf dem Autobahnentierte Spedition mit dem Thema parkplatz zusammen; das kostet Lang-LKW auseinandersetzen. Und zwar Zeit und Geld, aber wir wollen da sind eigene Praxiserfahrungen den Feldversuch Lang-LKW unter sicherlich der beste erste Schritt.“ realistischen Bedingungen durchführen.“ Aktuell werden im Unternehmen Schwarz noch verschiedene Fahrer auf den Lang-LKW geschult, damit alle Fahrzeugfeatures wie z.B. Spurhalte- und Abstandhalte-AssisText und Bild: Krone-Trailer

18

...leider noch Zukunfts-Musik:

Moderne Lkw-Kommunikation reduziert Staus im Stadtverkehr

Renault Trucks entwickelt neue Kommunikationsmittel zur Entlastung der Stadtzentren von Verkehrsbeeinträchtigungen. Wenn er in einem Stau steckt, kann selbst der beste Lastwagen seine Aufgabe nicht bewältigen. Die Entwickler von Renault Trucks haben sich deshalb zum Ziel gesetzt, auf der Basis einer Smartphone-App ein einfaches, praktisches Werkzeug zu konzipieren, das auf die Arbeitsanforderungen von Fah-

rern und Transportunternehmen im innerstädtischen Verteilerverkehr abgestimmt ist. Durch den Echtzeit-Datenaustausch bzw. die Vorhersage kann sich der Fahrer über die Verkehrssituation, Fahrverbote und verfügbare Lieferzonen informieren und seine Lieferroute entsprechend anpassen. In der ab 2014 geplanten Testphase unter realen Bedingungen wird Renault Trucks unter seinen Kunden den Nutzen dieser Technik in ihrem täglichen Einsatz erproben.


n ehr

...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de . . . a u s d e r p ra x i s

Viele Fahrer sehen es als Vorteil an, den LKW am Wochenende und an freien Tagen mit nach Hause nehmen zu können. Warum das so ist, ist leicht zu verstehen: Im besten Fall kann der Zweit-PKW eingespart werden, und das ist bares Geld wert.

LKW mit nach Hause...

Das gute Stück dann aber vor Ort so zu parken, dass keine Beschwerden von Nachbarn oder Ordnungsamt kommen, ist nicht immer ganz einfach. Unserer Leserin Silke ist die hier gezeigte Lösung in Simmern (Hunsrück) deshalb gleich aufgefallen. Nur noch das Fahrerhaus ragt heraus, das Chassis der Sattelzugmaschine ist elegant in der Hofeinfahrt versenkt. Das versetzt vorbei fahrende PKWFahrer zwar immer wieder in Erstaunen, sieht aber klasse aus und dürfte auch niemanden stören, der das Herz am rechten Fleck hat. Ganz klar, dass es für so kreative Lösungen einen truck-Xpress frei Haus gibt!

über immer s n e ig r s üb hichten uen un d Gesc n u Wir fre r e d il ail an sante B per E-M h c a interes f : Ein .eu! r Leser -xpress k unsere c u r t n@ redaktio

WIR LIEFERN IHNEN 100.000 SPEZIALITÄTEN. Besuchen Sie TruckScout24, Europas großen Nutzfahrzeugmarkt. Hier nden Sie mit Sicherheit das perfekte Fahrzeug: ob kleiner Stapler oder großer LKW, ob Transporter, SZM, Busse oder Land- und Baumaschinen. Egal welche Marke, egal welches Modell, egal welches Alter. Unter 100.000 Nutzfahrzeugen ist bestimmt genau das passende für Sie dabei. Steigen Sie bei uns ein, und rufen Sie gleich an unter: +49 89 444 56-1000

Berger Baader Hermes

www.truckscout24.de

19


. . . a u s d e r p ra x i s

??? Welche Ausrüstungsgegenstände

Der Kraftfahrer ist jedoch dafür ver- können. müssen bei einem kennzeichantwortlich, dass für den jeweiligen Werden bei einer Kontrolle durch nungspflichtigen (orangefarbeTransport die vorgeschriebenen die BAG Mängel festgestellt, könAusrüstungsgegenstände in der nen Bußgelder an den Kraftfahrer nen Tafeln) Gefahrguttransport richtigen Anzahl (Anzahl der Fahr- verhängt werden. mitgeführt werden? zeugbesatzung), in einem funktionstüchtigen Zustand, in der richtigen Es ist nicht vorgeschrieben, in welDas Gefahrgutrecht (ADR, RSEB) Beschaffenheit (z.B. Ex-geschützt) chem „Behältnis“ diese Gegenstänschreibt vor, dass je nach Art des an einem für ihn schnell erreichba- de mitgeführt werden müssen. Gefahrgutes bestimmte Ausrüsren Ort im Fahrerhaus mitgeführt Zweckmäßig sind jedoch feste Betungsgegenstände durch den Kraftwerden und bei Kontrollen (z.B. bei hälter, wie z.B. Kunststoff-Koffer, fahrer für seinen sowie den allgedem verladenden Unternehmen hier können alle Ausrüstungsgegenmeinen Schutz mitgeführt werden oder BAG) vorgelegt werden kön- stände sicher verstaut werden. müssen. nen. Für die vorgeschriebenen FeuerDer Kraftfahrer erhält die InformaDer Kraftfahrer hat sich durch regel- löscher gilt: Sie müssen für den tionen, welche Ausrüstungsgegenmäßige Kontrollen zu vergewissern, Fahrer leicht erreichbar sein und stände er mitzuführen hat, durch dass alle Ausrüstungsgegenstän- vor Witterungseinflüssen geschützt die schriftlichen Weisungen, die er de in einem ordnungsgemäßen werden. von seinem Arbeitgeber erhalten Zustand sind und dem Schutzziel Hier ist wichtig, dass der Fahrer in hat. Die Seite vier der „Schriftlichen entsprechen, etwaige Mängel sind die Bedienung eines Feuerlöschers Weisungen“ beinhaltet die genauen sofort durch ihn zu beheben, z.B. eingewiesen wurde. Die ADR-FahInformationen. Austausch bei abgelaufenen Ver- rerschulung vermittelt dieses Wiswendungsdatum. sen im Themenbereich „ Verhalten Der Einkauf sowie die Aushändibei einem Brandfall“. gung der Ausrüstungsgegenstände Bei Fahrzeugwechsel ist diese Konan den Kraftfahrer obliegt dem Haltrolle zwingend vor Transportbeginn Betriebsinterne Vorschriften und beter des Fahrzeuges, sprich dem Ardurchzuführen, um gegebenenfalls rufsgenossenschaftliche Vorgaben beitgeber des Kraftfahrers. fehlende Gegenstände ergänzen zu können ebenfalls das Mitführen von

20

Bilder: Fotolia

zusätzlichen Ausrüstungsgegenständen vorschreiben. Das können z.B. ein Sicherheitsanzug und ein Sicherheitshelm sein. Auch diese Gegenstände werden dem Fahrer bei Bedarf durch seinen Arbeitgeber ausgehändigt und müssen regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit hin überprüft werden.

Piekulla Margarete ftragte Gefahrgutbeau irtin w ch fa Verkehrs 9 tr. zs ol Eichh d 44289 Dortmun 26 895 98 Tel.: 0 23 04 00 70 6 35 77 Mobil: 01 efahrgut.de www.piekulla-g efahrgut.de info@piekulla-g


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de soziales

Ein LKW-Fahrer und ein Pfarrer kommen in den Himmel. Petrus lässt den LKW-Fahrer eintreten, der Pfarrer muss draußen warten. „Wieso wird der Fahrer bevorzugt?“, fragt der Pfarrer. Petrus erklärt: „Bei deinen Predigten haben die Leute geschlafen, aber bei seinen Fahrten haben alle Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn gebetet.“

Das Gebet Lasst uns mal mutig sein und nicht nur am Sonntag und in der Kirche unsere Hände falten und beten - zu dem beten, der nicht nur Himmel und Erde geschaffen hat und uns so unendlich liebt, dass er seinen Sohn Jesus Christus für unsere Sünden hat sterben lassen, damit wir leben und Gemeinschaft mit ihm haben können. Jesus Christus, der am dritten Tag auferstanden ist und zur Rechten des Vaters im Himmel sitzt, will mit uns Gemeinschaft haben. Wir dürfen zu ihm kommen im Gebet zu jeder Zeit und an jedem Ort. Christsein im Transportwesen Beruf als Gottesdienst - Glauben leben im Sportverein - Fromm sein im Elternbeirat - Als Christ in die Politik - Shoppen mit Gott. „Glaube am Montag“: Neue Aufmerksamkeit für das Christ SEIN quer durch die Woche. Entdecken, dass der Glaube vielleicht Privatsache, aber kein Geheimnis ist. Die Zusage in Anspruch nehmen, dass Christus in uns lebt und durch uns handelt. Nachdenken über den sinnvollen Zusammenhang zwischen Sonntag und Alltag. Glauben, dass Gott in jeder Minute bei mir ist – und neu buchstabieren, was das praktisch bedeutet. Einmal darüber nachdenken, was mich davon abhält zu glauben, dass wir kein Zufall sind, dass wir

nicht vom Affen abstammen, dass Himmel und Erde eben keinen Urknall brauchten, dass die biblischen Geschichten keine Märchen sind, sondern Realität und die Bibel heute noch so lebendig und zeitnah ist, wie damals, als sie geschrieben worden ist. Wunder gab es damals, und Wunder gibt es heute. Denkt einmal darüber nach, wie oft ihr euren Schutzengel gebraucht habt, und wie oft ihr gesagt habt, „das war knapp, das konnte eigentlich nicht gut gehen.“ Schreibt mir mal Eure Geschichten auf. Viele sagen mir, „das mit dem Glauben, das hat noch Zeit. Wenn ich mal alt bin, dann vielleicht kümmere ich mich auch noch darum. Aber so könnte es sein: 7 Jahre: Viel zu jung, um an Gott zu denken 14 Jahre: Viel zu übermütig, um an Gott zu denken 21 Jahre: Viel zu selbstsicher, um an Gott zu denken 28 Jahre: Viel zu verliebt, um an Gott zu denken 35 Jahre: Viel zu beschäftigt, um an Gott zu denken 42 Jahre: Viel zu müde, um an Gott zu denken 60 Jahre: Viel zu sorgenvoll, um an Gott zu denken 75 Jahre: Viel zu krank, um an Gott zu denken ……………. Viel zu spät, um an Gott zu denken

Lasst uns anfangen, über den Glauben an Jesus Christus nachzudenken, uns damit zu beschäftigen und all unsere Probleme nun nicht mehr alleine lösen müssen, sondern einen Fürsprecher zu haben, der uns hilft und beisteht, über jede Klippe zu kommen. Denn: Glaube ist der Schalter, der Gottes Kraft zum Fließen bringt. Gebet ist ein Generator, der Gottes Kraft frei setzt. Wunder sind Ereignisse, in denen Menschen unmittelbar Gott am Werk sehen. Gerade haben wir die 6. Staffel der Trucker-Bibel fertiggestellt. Sie ist wie immer für jeden LKWFahrer ein Geschenk, das wir gerne weitergeben. Informiert uns, wenn Ihr ein Exemplar geschenkt haben wollt. Schreibt der Redaktion, sie wird es uns weitergeben, oder nutzt unsere eMail-Adresse. Euer Truckerpastor Ekkehart info@trucker-church.org

21


unterhaltung

Trucker- & CountryFestival in Geiselwind:

Ein traditionelles Festival mit viel St Das Line-Up für das 31. Trucker- & Countryfestival vom 25.-28. Mai 2012 in Geiselwind bietet wieder hochkarätige Country Bands und ein riesiges Programm für die ganze Familie. Neben den bereits fest zur Familie gehörenden Bands wie TRUCK STOP, TOM ASTOR und Paul Krug holt die Familie Strohofer mit BILLY YATES aus den USA auch amerikanische Countrymusic nach Geiselwind.

22

Daniel T. Coates aus Pennsylvania, Gewinner des deutschen Countrypreises “Gruppe des Jahres” wurde schon zweimal in Geiselwind gefeiert. Mit Savannah, The Maverick´s, Hillbilly Deluxe, Cool Country und Te-

xas Rooster sind auch wieder neue Bands am Start. Texas Heat war 2011 Gewinner des deutschen Countrypreises und des Stage Award (Pl) und heizt nach TRUCK STOP das Musikfeuer weiter an. Die lokalen Bands Mountarillo und Texas Wings mit Special Guest Paul Krug zeigen, dass auch die Franken echte Countrymusic im Blut haben.

Mit Leidenschaft wird wieder ein tolles und interessantes Programm auf dem Festivalplatz zusammengestellt. Hier ist der Eintritt frei und Countryfeeling pur ist garantiert. Mehr als 500 der schönsten ShowTrucks aus ganz Europa glänzen Stoßstange an Stoßstange mit ihren einzigartigen Aribrushmotiven und den chromblitzenden Anbauteilen in


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de unterhaltung

der Sonne um die Wette. Klassiker wie die Country Händlermeile, die ModellTruck Show auf einer Fläche von mehr als 200 qm in der MusicHall, Kinderland und die Präsentation von interessanten Newcomer-Bands auf der Außenbühne sind ebenso garantiert wie die neuesten Attraktionen von namhaften Firmen und Institutionen. Dirk Rohrbach vom Bayerischen Rundfunk entführt die Besucher am Sonntag (ab 14 Uhr in der EventHalle) zu Begegnungen mit den Sioux. „Der letzte Häuptling“ ist eine wahrlich einzigartige Show, die authentisch in den Bann zieht und eine Vision zeigt, was es in dem Indianerland alles zu entdecken gibt. Sehr zu empfehlen für die ganze Familie (Eintritt frei).

el Stimmung, Spaß und Leidenschaft

6). Abfahrt 7 e ind (A3 – lw e is iselwind.d e e G ntrum-G ohofer, e tr S tZ f n e o v h .E to Au r www ickets unte Info und T 1 56 – 18 18 oder 0 95 ofer.de hof-stroh ind.de info@auto m-Geiselw u tr n e tz n www.Eve ofer.de hof-stroh www.auto

23


unterhaltung

Die HARIBO-Truck Tour 2012: Ideal für Familien!

Der eindrucksvolle HARIBO-Truck wird an 140 Einsatztagen in der Zeit vom 10. April bis 20. Oktober 2012 bei den großen Verbrauchermärkten und SB-Warenhäusern in ganz Deutschland gastieren und jede Menge Show und Action bieten. Während seiner DeutschlandTournee wird man den Truck auch bei zahlreichen Familienevents im wahrsten Sinne des Wortes „hautnah erleben können“, wie zum Beispiel beim REWE Family Day in Hamburg, beim Real Kindertag in Bad Kreuznach, beim Sky Family Day in Güstrow sowie beim 24h-Rennen auf dem legendären Nürburgring. Familien werden zweifellos auf ihre Kosten kommen ... und auch bei den kleinen Gästen wird die HARIBO-Truck Tour 2012 ganz bestimmt bewegende Momente hinterlassen.

Lauf lassen können. Am HARIBOShow-Truck wird ein beeindruckendes Unterhaltungsprogramm geboten: Ein Goldbär mit Touch-Screen-Monitor, ein FahrradSimulator, ein Glücksrad, bei dem es täglich kleine Trostpreise von HARIBO zu gewinnen gibt, Torwandschießen, Karaoke, eine Hüpfburg, eine Kindereisenbahn und ein Kinderkarussell. Zudem werden mit dem neuen Kooperationspartner Carrera täglich spannende Rennen auf einer rasanten Carrera-Bahn durchgeführt. Die Tagesbesten können ein tolles Carrera GO!!!-Set in der Limited HARIBO-Edition gewinnen. Natürlich kann man sich auch vor Ort über die Geschichte des Bonner Traditionsunternehmens informieren, erfährt alles Wissenswerte über die Herstellung der süßen Naschereien und kann alle denkbaren HARIBOFan-Artikel käuflich erwerben.

Unter www.haribo.com hat jeder Fan Kooperationspartner STABILO die Möglichkeit sich über die Tourdaist als Ausstatter für die belieb- ten zu informieren. te Malecke mit dabei, wo die Kinder Bilder: HARIBO ihrer malerischen Kreativität freien

24


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de unterhaltung

...zum Schmökern:

Jupp

- der neue Stern am Filmhimmel Autor: K.-H. Heitmüller

Bilder: Fotolia / Montage: Lennert

Alles fing damit an, dass mich mein Chef an eine Filmfirma verlieh für eine Krimi-Produktion, in der es um einen Raubüberfall ging, bei dem ein Sattelzug im Spiel war. Angekommen am Filmset in Idar Oberstein, erklärte mir der Regisseur, wie er sich den Dreh so vorstelle: „Sie fahren mit dem LKW rückwärts in die alte Edelsteinbörse. Die Schauspieler, eine Räuberbande, springen dann aus dem Auflieger in die Börse und rauben die Diamanten.“ Nachdem die Helfer den Auflieger mit einem Stahlrahmen verstärkten, sah ich da kein größeres Problem. Die ganze Stadt war in Aufregung, der Bürgermeister und die Anwohner sahen darin einen Gewinn an Bekanntheit der Provinzstadt. Es handelte sich um die alte, ehemalige Edelsteinbörse der Stadt - direkt nebenan der Neubau der größten Edelsteinbörse der Welt, bekannt für den Handel mit Diamanten. Meine Aufgabe sei es, den Truck mit einer Vollbremsung davor zu positionieren, den Rückwärts-

gang rein und der leuchtfarbenen Markierung auf dem Boden folgend rückwärts in den Altbau zu fahren. Alles weitere würde im Studio nachgestellt, und die Farbe auf dem Boden weg retuschiert. Das Team baute die Kameras auf, die Straße wurde gesperrt, ich und noch zwei Polizisten wurden gefragt, ob wir damit einverstanden wären, dass wir als Nebendarsteller in dem Film mitwirken wollten, wir waren da doch sehr geschmeichelt. Also ging es in die Maske, wir wurden geschminkt und gestylt, wir fühlten uns wie die großen Stars. Nun ging es los: Meine erste Probefahrt. Dem Regisseur gefiel der erste Versuch nicht, ich fuhr ihm zu zaghaft. Nach etlichen Versuchen hatte ich den richtigen Dreh raus und der Regisseur war mit der Dynamik zufrieden. Die zwei Polizisten sollten ein wenig wie trottelige Dorfscheriffs wirken, was mich schon amüsierte. Nach einer kleinen Pause ging es endlich los. Die Polizisten und ich unterhielten uns noch und sahen uns schon als Neuentdeckung auf dem Schauspielermarkt, wenn wir

unsere Sache nur recht gut machen würden. Lampenfieber hatte ich schon etwas … Ich setzte mich in meinen Truck und ließ den Motor warm laufen. Meine Konzentration auf die folgenden Aufgaben fixiert. Da stieg auf einmal eine große, ganz in Leder gekleidete vollbusige rassige Klasse-Braut, die sonst nur in Begleitung von Hugh Hefner zu sehen ist, auf meinen Beifahrersitz. Mein Atem stockt. Ich brauchte ein paar Sekunden, um wieder zu mir zu kommen. Da legt sie schon los mit einer Stimme, die mein Blut gefrieren ließ: „Los, fahr an, ich helfe Dir, dass wir die Richtung nicht verfehlen, wenn die Nebelbomben aufsteigen.“ Hä.. was für Nebelbomben? - ich hörte nur noch die Stimme und fuhr an. Sie schrie: „Fahr schneller, noch schneller, ist das alles? Schneller.“ Bevor ich einen klaren Gedanken fassen konnte, blitzte es um mich herum, Nebelschwaden stiegen auf, wie in Trance spulte ich das vorher geübte Programm ab. Meine Beifahrerin dirigierte mich,

ich funktionierte. Rückwärts die Markierungen auf der Straße konnte ich nicht sehen, bis es den ganzen Zug zusammen stauchte. Mit einem infernalischem Lärm von zersplitterndem Glas, einstürzenden Türen und Fensterelementen, gefolgt von einem Heulen einer Alarmanlage kam der Truck zum Stehen. Während sie die Tür öffnete, schrie sie mich an: „Jetzt fahr zehn Meter vor und bleib stehen, steig auf keinen Fall aus, egal, was auch passiert.“ So langsam legte sich meine Aufregung, und eine gewisse Zufriedenheit, ja ein breites Grinsen machte sich auf meinen Lippen breit, in der Gewissheit einen guten, einen absolut richtig guten Job gemacht zu haben. Ja, ich bin wirklich ein Star. Der Lärm von mehreren Motorrädern schreckte mich aus meiner Beweihräucherung. Bis ich realisierte, dass sie aus dem Trailer fuhren, rasten sie auch schon an mir vorbei, und es wurde still. Der Nebel legte sich langsam, die Stille, die mich umgab, hatte etwas gespenstisches. Auf der Straße sah ich meine zwei Polizisten, die sich ansahen und mit den Schultern zuckten. Ok, das war es also. Job erledigt, die Filmkarriere kann jetzt beginnen. In diesem Moment überschlugen sich die Ereignisse. Aus der Diamantenbörse kamen Männer gestürmt und schrien: „Wir wurden überfallen, holt die Polizei, Hilfe!“ Fragend schaute ich mich um und dachte noch: Oh du Trottel bist wohl zu früh ausgestiegen. Beim Zurückblicken erkannte ich, dass ich ganze Arbeit geleistet habe, den Eingangsbereich hatte ich in Schutt und Asche gelegt. Jupp, echt gut, wirklich ganze Arbeit. Ich rief den zwei Dorfscheriffs noch zu: „Seht Ihr? So macht das ein echter Trucker.“ Die zwei stammelten nur noch: „Ja, allerdings bist DU in die RICHTIGE offizielle Börse gefahren.“ Von der Film-Crew war keiner mehr zu sehen... Ende

25


unterhaltung

Unter den Einsendern des richtigen Lösungswortes verlosen wir Einsendeschluss ist der 25.05.2012 Das Lösungswort bitte per Post, Fax oder E-mail schicken: „truckXpress“ Job-Inform personal-service-beratung GmbH Hintergasse 19 55450 Langenlonsheim E-mail: Kreuzwort@truck-xpress.eu Fax: 0 67 04 - 20 99 00 2 Absender: Vor- und Nachname Straße, Haus-Nr. PLZ, Wohnort Handy-Nr.

26

1. Preis: Eine Autobahnrabattkarte 2. Preis: Ein Jahresabo „Truck-Xpress“ 3. Preis: Ein Jahresabo „Truck-Xpress“ 12 x

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Lösungswort im April lautete: DIESELPREIS Die Gewinner des Rätsels aus der Februar-Zeitung: 1. Preis: Eine Autobahnrabattkarte Sabine Moser, CH-Thun 2. Preis: Ein Jahresabo „Truck-Xpress“ Randolf Werner, Augsburg 3. Preis: Ein Jahresabo „Truck-Xpress“ Rico Mansfeld, Schwerin


...das Gratis-Magazin von www.top-trucker.de unterhaltung Senkrecht 1 Unbedingt einhalten 2 Abk. zulässige Zugkraft (engl.) 3 Hauptstadt Baden-Württemberg 4 Kraft, mit der ein Körper von der Erde angezogen wird 5 Zwischen mehreren Ländern 7 Farbe der Vorratsleitung der Druckluftbremsanlage 11 LKW Transport über weite Entfernung 13 Endung Internetseiten aus Deutschland 14 Hauptstadt Schleswig-Holstein 16 Hilft beim Beladen 17 Verteilung von Gütern 18 Benzinmotor plus Elektromotor 22 Autokennzeichen Dortmund 25 Zeigt den Weg (Kurzform) 26 Marke der Coca-Cola Weihnachtstrucks 29 Modernes Handy mit Zusatzfunktionen 36 Länderkürzel Dänemark 39 Reisekostenersatz 41 Führerhaus 42 Kontrolliert LKW-Fahrer 43 Abk. Kubikzentimeter 44 Abk. Full Truck Load 46 Länderkürzel Holland 48 Endung Internetseiten aus Frankreich Waagerecht 1 Zusatzstoff für Abgasreinigung (Marke) 6 Güterverkehr mit Seeschiffen 8 Übergang D-A 9 Autohof (engl.) 10 elektr. Fahrtenschreiber 12 Gefahrgut (Abk., engl.) 15 Hier wird der Reifen aufgezogen 19 Autokennzeichen Dresden 20 Beleuchtung fuer weite Sicht 21 Tankkarte 23 Verhindert Blockieren der Bremse 24 Anderes Wort für Handy 27 Abk: Nutzfahrzeug 28 Alternative zur Raststätte an Autobahnen 30 Steht im Garten oder bewahrt Geld auf 31 Autokennzeichen Bautzen 32 Endung Internetseiten aus Österreich 33 Kühlt den Fahrer 34 Autokennzeichen Heidelberg 35 Länderkürzel Schweiz 37 LKW-Baureihe von MAN 38 Druckluftbehälter 40 Kraftstoffbehälter 45 Kreuzung A8/A93 47 Maßeinheit der Kraft 49 Deutsche LKW-Marke 50 Anzahl der Takte moderner LKW-Motoren 51 Bei Nothalt einschalten 52 Repariert LKW

LKW-Fahrer Horoskop Mai 2012 Himmelskonstellationen halten für Fahrer und Fahrerinnen besondere Hinweise bereit, aber nur das TruckXpress Fahrerhoroskop druckt sie auch ab. Auch wer nicht an die Macht der Sterne glaubt, wird erstaunliche Wahrheiten entdecken. Verzichten Sie deshalb nicht auf diesen himmlischen Ratgeber! Bedenken Sie aber, dass Sie Ihr Schicksal am Ende selbst bestimmen.

Stier 21.04. – 21.05. Diesmal sind Sie dran! Nach langem Warten kommen Sie endlich zum Zug. Werden Sie aber nicht überheblich. Ein kleine Nachlässigkeit bei der Abfahrtskontrolle könnte Sie in Erklärungsnot bringen. Nehmen Sie sich eine halbe Minute mehr Zeit und machen Sie den Mai vollends zu Ihrem Glücksmonat.

Zwilling 22.05. – 21.06. Sie sind wie immer gut drauf. Das macht Sie unvorsichtig. Unfreundliche Zeitgenossen könnten das ausnutzen. Im Stückgutverkehr drohen Zähldifferenzen, also genau hinsehen. Auch Schäden durch schlampige Ladungssicherung drohen – und damit Ärger mit Kunden und dem Chef, die beide wissen, dass Sie es besser können.

Krebs 22.06. – 22.07. Sie verschieben wichtige Dinge immer wieder. Das rächt sich jetzt. Ein Rückenleiden könnte sich verschlimmern, weil Sie zu wenig Bewegung haben. Ändern Sie das schnell. Rechnen Sie Ihre Urlaubstage nochmals genau nach. Gut möglich, dass da noch einer mehr ist.

Löwe 23.07. – 23.08. Könnte man sein Sternzeichen frei wählen, wäre es in diesem Monat der Löwe. Ihnen gelingt einfach alles! Im Umgang mit BAG und Polizei treffen Sie den richtigen Ton und sorgen so für eine kundenfreundliche Auslegung der Vorschriften. Aber Vorsicht, ihr Gegenüber behält Sie im Auge. Das nächste Mal könnte das schief gehen!

Jungfrau 24.08. – 23.09. Eine Sünde aus vergangenen Tagen könnte Sie einholen. Aber keine Sorge, Sie kommen gut davon. Lernen Sie daraus! Achten Sie auf Ihre Palettenscheine, es könnte jemand versuchen, sich auf Ihre Kosten zu sanieren. Besondere Gefahr beim Palettentausch droht Ihnen von gut gemachten Fälschungen

Waage 24.09 – 23.10 Sie brauchen im Mai gute Nerven, jemand will Sie provozieren. Bleiben Sie cool, dann gewinnen Sie die Auseinandersetzung. Sie könnten durch die Unachtsamkeit eines anderen in eine schwierige Situation kommen. Verzichten Sie auf Rache. Zivilstreifen sind mit ihrer Kamera immer da, wo man sie gerade nicht braucht. Als Waagemensch verfügen Sie jedoch über die nötige Selbstbeherrschung.

Skorpion 24.10. – 22.11. Sie erhalten in diesem Monat zwei wichtige Nachrichten. Nur eine ist positiv. Konzentrieren Sie sich deshalb besonders auf´s Fahren. Vor allem in den frühen Morgenstunden könnten Sie sonst eine unangenehme Überraschung erleben. Seien Sie wachsam

Schütze 23.11. – 21.12. Sie machen Ihrem Sternzeichen alle Ehre, sind ausgeglichen und ruhig. Achten Sie darauf, dass dies nicht als Interesselosigkeit verstanden wird. Hören in diesem Monat besonders auf ungewohnte Geräusche aus Ihrem Fahrzeug. Mit etwas Feingefühl können Sie einen größeren Ärger und Standzeiten vermeiden.

Steinbock 22.12. – 20.01. Sie gehören zu den Glückspilzen in diesem Monat, auch wenn Sie das selbst nicht so sehen. Bei Fahrten über die Grenze wartet eine unangenehme Begegnung auf Sie. Bleiben Sie gelassen und freundlich, auch wenn die Kontrollbeamten eine ganz andere Sprache sprechen

Wassermann 21.01. – 19.02. Sie können Ihre Lebensfreude steigern, wenn Sie erkennen, wie gut es Ihnen eigentlich geht. Setzen Sie das nicht durch Unachtsamkeit auf´s Spiel. Vor allem Innerorts sollten Sie darauf achten, was zwischen parkenden PKW hervorkommt. Sie haben doch selbst Kinder, oder?

Fische 20.02. – 20.03. Ihre Richtung haben Sie festgelegt, aber Sie zweifeln immer wieder. Leider zu recht! Sie werden Ihre zweite Chance bekommen, wenn Sie ein wenig Geduld haben. Achten Sie besonders auf Baustellenblitzer. Gefahr besteht vor allem auf der A 5, der A7, der A61 und der A2 sowie allen Autobahnen die mit den genannten irgendwie in Verbindung stehen.

Widder 21.03. – 20.04. Ihr Temperament kommt Ihnen einmal mehr in die Quere. Diesmal aber zu recht, denn es versucht jemand, Sie hinters Licht zu führen. Nehmen Wut und Aggression aber auf keinen Fall mit ins Führerhaus. Wählen Sie in diesem Monat Radiosender mit entspannender Musik oder besorgen Sie sich eine entsprechende CD. Das könnte Wunder wirken und Schlimmeres verhüten.

27


stellenangebote

Top-Trucker.de, der große Onlinestellen-markt für LKW-Fahrer und LKW-Fahrer-innen. Hier finden Sie einen Auszug aus unseren aktuellen Stellenangeboten. Bewerben Sie sich gleich oder sehen Sie Detailinformationen und noch mehr Jobangebote auf www.top-trucker.de Ausbildungsangebote S&P GbR Ausbildung zum/ zur Berufskraftfahrer/in Für Menschen ohne Arbeit mit Fahrerlaubnis B. 22765 Hamburg Duvenbeck Logistics GmbH Auszubildende/ r zum Berufskraftfahrer Ein interessanter Beruf! 04319 Leipzig Erich Löb GmbH Auszubildende zum Berufskraftfahrer Güterverkehr (m/ w) Ein Beruf mit Zukunft! 97440 Werneck Angebote in Deutschland nach PLZ DAXXA Fahrerteam Kraftfahrer C/ CE (m/ w) für Tagestouren Belieferung von Lebensmittelmärkten mit Sattel-, Tandem oder Hängerzügen bundesweit DAXXA Fahrerteam Kraftfahrer C/ CE (m/ w) im Nahverkehr Entsorgungs- und Baustellenverkehr bundesweit

DAXXA Fahrerteam Kraftfahrer C/ CE (m/ w) im Nahverkehr Sattel- und Anhängerzüge mit Baustoffkran bundesweit DAXXA Fahrerteam Kraftfahrer CE (m/ w) für nationale und internationale Wechselbrückenverkehre Überdurchschnittliche Bedingungen für Wechselbrückenprofis bundesweit Fahrerkonzept GmbH Fahrer CE (m/ w) für Fernverkehr mit Gliederzug Deutschland und angrenzendes Ausland mit Wechelbrückenzug Dortmund, Hückelhoven, Nürnberg, Erfurt rail. | workers. GmbH Umschulung zum/ zur Schienenfahrzeugführer/in Umschulung mit Perspektive bundesweit Duvenbeck Logistics GmbH Erfahrene Kraftfahrer CE (m/ w) Nationaler und internationaler Fernverkehr 04319 Leipzig

Unser Auftraggeber organisiert die Betriebs- und Kraftstoffversorgung in US-amerikanischen Militäreinrichtungen im süddeutschen Raum. Die Arbeitsbeitsbedingungen sind sehr gut. Hier lohnt auch ein Umzug! Nutzen Sie die Chance auf einen interessanten und gut bezahlten Arbeitsplatz im Nahverkehr, kommen Sie zu uns als:

Kraftfahrer/in (CE) im Nahverkehr/2-Schichteinsatz zu besten Bedingungen Der Job:

in 92366 Hohenfels Ihre Aufgabe ist es, einen Tankwagen auf einem Flugfeld zu bewegen. Die Fahrerlaubnis der Klasse C Schwere LKW (alt: FS 2) sowie der Gefahrgutschein Tankwagen (ADR) sind erforderlich. Gefahrgutschein Tankwagen (ADR) kann über Arbeitgeber gefördert werden. Ihre Reisebereitschaft z.B. während Ausbildungsvorhaben der US-Army auf Truppenübungsplätzen innerhalb Süddeutschlands wird zeitweise vorausgesetzt wie auch Grundkenntnisse der englischen Sprache. Sie arbeiten selbständig und zuverlässig, Sorgfalt und Genauigkeit gehören zudem zu Ihren persönlichen Stärken.

Wir bieten mehr: Die Verteilung der Arbeitsstunden erfolgt im Schichtbetrieb zu folgenden Uhrzeiten: 06.00 - 14.00 Uhr und 14.00 - 20.00 Uhr. Mögliche, anfallende Überstunden können per Auszahlung oder Freizeit ausgeglichen werden. Sie haben eine 40-Stundenwoche, das Gehalt ist überdurchschnittlich. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte legen Sie den üblichen Bewerbungsunterlagen wie Lebenslauf und Zeugnissen ein aktuelles Polizeiliches Führungszeugnis bei. Dieses ist aufgrund der hohen Sicherheitsansprüche an die Tätigkeit erforderlich. Bitte per E-Mail an airtank@fahrerhotline.de oder über das Portal von Top-Trucker.de. Schriftliche Bewerbungen per Post sind unerwünscht und werden nicht beachtet.

28

Transport von professionellem Medientechnik Equipment: Road Shows, Werbekampagnen, Messen, Events und Sportveranstaltungen. Europaweit - ein interessanter Job für Fahrer/innen mit Herz und Hand. Wir suchen erfahrene

Kraftfahrer/innen CE für den nationalen und internationalen Fernverkehr Wir bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten: ...auf Sattel- oder ...Wechselbrückenzügen ...unbedingte Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten Ein faires Gehalt plus Spesen ist für uns selbstverständlich! Sie bieten:

...einen Führerschein CE / Fahrerkarte ...möglichst ADR-Schein / Staplerschein ...möglichst Kenntnisse in der Verzollung ...gutes Deutsch in Wort und Schrift ...Englischkenntnisse von Vorteil ...gepflegtes Äußeres ...Arbeiten auf hohem Qualitätsniveau

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte bewerben Sie sich bei Interesse gern über den Bewerbungslink am Ende der Anzeige oder per Email unter lsr@top-trucker.de LSR LOGISTIK-SERVICE-REUTLINGEN GmbH Bewerbercenter Frau Mahr Telefon: 06704 2097001 E-Mail: lsr@top-trucker.de

Die Emde Speditions GmbH ist kompetenter Partner für die Bereiche Mode Transport und Mode Logistik. Wir sind für bekannte Kaufhauskonzerne und für namhafte Logistik-Unternehmen tätig. Viele unserer Kunden nehmen seit mehr als 60 Jahren unsere Mode Transport- und Logistik-Dienstleistungen in Anspruch. Wir expandieren und stellen deshalb ein:

Kraftfahrer CE (m/w) für Fernverkehr mit Wechselbrückenzügen - Standort Rade/Mienenbüttel • 15 to Gliederzug, keine Sattelauflieger • Regionalverkehre (täglich oder jeden zweiten Tag zu Hause) - Standort Mönchengladbach/Düsseldorf • 15 to Gliederzug und Sattelauflieger • Regionalverkehre (täglich oder jeden zweiten Tag zu Hause) - Standort München • 15 to Gliederzug, keine Sattelauflieger • Regionalverkehre (täglich oder jeden zweiten Tag zu Hause) Wir bieten: • ein faires, Ihrer Verantwortung entsprechendes Gehalt plus Spesen • neuwertige, top-gepflegte Fahrzeuge • einen „eigenen“, fest zugeordneten LKW • LKW am Wochenende zuhause (bei passender Disposition) Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte ausschließlich per E-Mail an emde@fahrerhotline.de oder nutzen Sie unser Online-Berwerbungsformular unter www.fahrerhotline.de. Tragen Sie im Feld „Bemerkungen“ bitte das Stichwort „emde“ ein. Schriftliche Bewerbungen und Bewerbungen per Post sind unerwünscht und werden nicht bearbeitet.

Profile for Bernd Albrecht

truck-xpress_mai_2012  

Die kostenlose Fahrerzeitung für Trucker, Fernfahrer und LKW-Fahrer. Jeden Monat neu an Tankstellen und Rasthöfen. Dies ist die Ausgabe Mai...

truck-xpress_mai_2012  

Die kostenlose Fahrerzeitung für Trucker, Fernfahrer und LKW-Fahrer. Jeden Monat neu an Tankstellen und Rasthöfen. Dies ist die Ausgabe Mai...

Advertisement