Page 1

1 | 2017

Sportlich die Welt entdecken!

Zypern tritime-magazin.de


tritime-travel Zypern

Herzlichst Zypern ! 10.000 Jahre Geschichte und Kultur. Türkisblaues Meer. Duftende Wälder. Einsame Straßen. Landschaftliche und kulinarische Vielfalt. Die drittgrößte Mittelmeerinsel haben jedoch die wenigsten Ausdauersportler als Trainingsregion auf dem Radar. Um einen persönlichen Eindruck zu erhalten – immer wieder erreichen uns in der Redaktion Informationen über die Wetterbeständigkeit und die tollen Sportmöglichkeiten Zyperns – flogen wir Mitte November kurzentschlossen auf die 9.251 km2 große Insel. Das Ergebnis ist unser jüngstes Baby, die tritime-travel.

D

och bevor wir Sie nach Zypern entführen und Ihnen auf den nachfolgenden Seiten eine Alternative für Ihren Trainingaufenthalt vorstellen, unterhielten wir uns mit Ekavi Charalambidou, Direktorin des Frankfurter Büros der Fremdenverkehrszentrale Zypern.. Frau Charalambidou, das Motto „Herzlichst Zypern“ weckt die Erwartung, dass alle Gäste willkommen sind und im Mittelpunkt stehen! Was macht die besondere Gastfreundlichkeit Zyperns aus? Die zypriotische Gastfreundschaft ist kein abstrakter Begriff, sondern für die Gäste unserer Sonneninsel ein authentisches Erlebnis. Die Zyprioten begegnen Besuchern

76

ihrer Insel herzlich, hilfsbereit und mit offenen Armen. Nicht nur in den Dörfern des Hinterlandes ist die spezielle zypriotische Gastfreundschaft erfahrbar, sondern ebenso in der Gastronomie und Hotellerie überall auf Zypern. Zypern ist bekannt für seine Geschichte, Kultur und seine Landschaft. Was muss ein Zypernbesucher unbedingt gesehen haben? Ja, tatsächlich, es gibt viele Dinge, die ein Gast auf keinen Fall verpasst haben sollte. Der Geburtsort der Göttin Aphrodite zum Beispiel – ein magischer Ort nicht nur für alle, die sich für Antike, Geschichte und Mythologie interessieren. Und den fantastischen Meerblick gibt es obendrein. Das Tróodos-Gebirge mit seinen Wäldern, byzan-

www.tritime-magazin.de


phaltierte Straßen sowie schöne Laufstrecken entlang der Küste oder im Gelände. Kann der Inselstaat all diese Bedürfnisse erfüllen? Die Republik Zypern besitzt eine exzellente allgemeine Infrastruktur. Die Autobahn, die entlang der Südküste die Städte Pafos, Limassol, Larnaka, Agia Napa mit der Hauptstadt Lefkosia verbinden, sorgt dafür, dass das moderne und gut ausgebaute Straßennetz abseits der Schnellstraße sehr verkehrsarm und somit äußerst radfahrfreundlich ist. Und das gilt auch für das Hinterland und das Gebirge. Moderne Sportstätten runden den Trainingsbedarf der Ausdauersportler ab, wie beispielsweise mehrere 50-Meter-Pools und Laufstadien in Pafos und Limassol. Darüber hinaus haben die Küstenorte in den letzten Jahren ihre Promenaden und Gehwegenetze ausgebaut und bieten beste Bedingungen für den Laufsport. Besonders im Tróodos-Gebirge eröffnen ausgeschilderte Wege TrailLäufern und Mountainbikern ungeahnte Sportmöglichkeiten mit herrlichen Ausblicken auf die Insel. Im Gespräch mit Radsportlern und Triathleten wird beim Thema Zypern häufig auf die – im Vergleich zu den Kanaren und Balearen – schlechteren Flugverbindungen hingewiesen ... Zypern liegt im Trend! Das heißt, im nächsten Jahr werden die direkten Flugverbindungen weiter stark ausgebaut. Mittlerweile bieten viele Linien- und Charterfluggesellschaften ab den meisten deutschen Flughäfen direkte Flugverbindungen nach Pafos und Larnaka an.

Ekavi Charalambidou

tinischen Kirchen und romantischen Dörfern. Das grüne Herz Zyperns erhebt sich bis auf knapp 2.000 Meter über dem Meeresspiegel, und im Winter kann man dort sogar Ski fahren, ein einzigartiges Erlebnis. Der Archäologische Park in Pafos, der Europäischen Kulturhauptstadt 2017, mit seinen antiken Bodenmosaiken und die antike Stadt Kourion bei Lemesos. Aber auch die Akamas-Halbinsel, hier trifft raue Natur auf einsame Strände. Und zu guter Letzt die tollen Strände, von denen sich in und um Ayia Napa und Protaras im Südosten Zyperns sicherlich einige der schönsten befinden. Triathleten sind ein sehr anspruchsvolles Publikum: 50-Meter-Schwimmbecken, verkehrsarme und gut as-

tritime-travel 01|2017

Natürlich interessiert uns Triathleten das Wetter! Zypern ist ein Ganzjahresziel! Durch die südöstliche Lage im Mittelmeer erfreut sich die Sonneninsel über ein angenehmes warmes Klima mit 340 Sonnentagen. Das Regenradar können Sie getrost von Ihrem Smartphone löschen. Von Februar bis Mai bietet Zypern ideale Trainingsbedingungen wie sonst nirgendwo im Mittelmeerraum. Radsportler und Läufer wissen das zu schätzen. Und auch im Winter bewegen sich von Dezember bis Februar die Tages­temperaturen zwischen 15 und 20 Grad Celsius. Zu guter Letzt: Wie sieht es mit der kulinarischen Vielfalt in der Gastronomie aus? Die zypriotische Küche ist sehr vielfältig, abwechslungsreich und vor allem gesund. Die Zutaten kommen fast ausschließlich von der Insel frisch auf den Teller. Zypern liegt am Schnittpunkt dreier Kontinente, das spiegelt sich auch in der Inselküche wider. Und der zypriotische Wein rundet einen leckeren Abend in der Taverne perfekt ab. Dann hoffen wir, dass auch die sportbegeisterten Gäste nach ihrem ersten Besuch – getreu dem englischen Motto des zypriotischen Tourismusverbandes: „Cyprus in your heart“ – die Insel Zypern in ihrem Herzen tragen und mit nach Hause bringen.

77


tritime-travel Zypern

Zypern sportlich entdecken

Auf den Spuren Ein gut organisierter Trainingsaufenthalt unter südlicher Sonne verleiht nicht nur der körperlichen Fitness einen enormen Schub, er ist auch für die Moral des Athleten enorm wichtig. Schließlich kann man jeden Tag ungestört trainieren, sich wie ein Profi fühlen und mit Gleichgesinnten den mit unserer geliebten Sportart verbundenen Lifestyle genießen.

78

www.tritime-magazin.de


der Götter W

enn Sie mit Hinblick auf Ihre angestrebten Saisonhöhepunkte wissen, welche Ziele Sie mit einem Camp erreichen möchten, können die Detailplanungen für ein individuell oder pauschal organisiertes Trainingslager beginnen. Lagen vor einigen Jahren die Last-Minute-Angebote noch voll im Trend, bieten heutzutage viele Veranstalter und Fluggesellschaften attraktive Frühbucherrabatte an oder umwer-

tritime-travel 01|2017

ben das interessierte Klientel mit Zusatzleistungen, beispielsweise mit einem kurzweiligen Rahmenund Ausflugsprogramm für die sportlich weniger infizierten Lebenspartner und Kinder. Abseits der ausgetretenen Pfade der bekannten Trainingsdestinationen bietet der im östlichen Mittelmeer gelegene Inselstaat Zypern Triathleten, Radfahrern und (Trail-)Läufern ideale Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Einstieg in die Saison.

79


tritime-travel Zypern

Bike

80

www.tritime-magazin.de


E

ndlich ist es soweit, denn mit dem ersten Trainingslager beginnt sie, die schönste Zeit des Jahres: blauer Himmel, Sonnenschein und angenehme Temperaturen, die zum Training in Kurz-kurz einladen. Die Durchschnittswerte von 17 bis 23 Grad Celsius in den Monaten Dezember bis April lassen nur ansatzweise erahnen, welch perfekte äußere Rahmenbedingungen den Radfahrern im Winter und Frühjahr auf Zypern geboten werden. Ob Sie Ihre Trainingsbasis in den Touristenregionen Pafos oder Limassol aufschlagen oder eines der vielen restaurierten Dorfhäuser oder Ferienwohnungen im ländlichen Zypern anmieten, alle Standorte bieten für jeden noch so ausgefallenen Radleranspruch einen passenden Ausgangspunkt für reizvolle Radtouren in allen Schwierigkeitskategorien. Allerdings sollten Sie sich – sofern Sie mit nur wenigen Trainingskilometern in den Beinen anreisen – von den vielfältigen Möglichkeiten nicht zu sehr verleiten

tritime-travel 01|2017

lassen und keinesfalls tagtäglich über 100 Kilometer in den Asphalt brennen. Es wäre wirklich zu schade, nach wenigen Tagen mit einem Infekt im Körper die Schönheit der Insel nicht mehr entdecken zu können. Flache Küstenregionen, ein hügeliges Hinterland und anspruchsvolle Bergregionen erfreuen jedes Radfahrerherz. Zypern überzeugt durch seine landschaftliche Vielfalt. Fast hinter jeder Kurve der verkehrsarmen, gut ausgebauten und wenig befahrenen Straßen mit glattem Asphalt gibt es etwas Neues zu entdecken: malerische Marktplätze, abgeschiedene Bergdörfer, zur Besichtigung einladende Ausgrabungsstätten und byzantinische Klöster, eine abwechslungsreiche Küste, Obstplantagen und Weinberge. Bestimmte Routen hervorzuheben, würde den vielfältigen Touren im Tróodos- und Machairas-Gebirge im Herzen Zyperns und auf der Akamas-Halbinsel im Westen nicht gerecht werden. Zahlreiche Tracks finden Sie beispielsweise auf GPSies, quäldich und Strava.

81


tritime-travel Zypern

L

aufen kann man immer und überall, und das gilt auch für Zypern. An dieser Stelle dedizierte Laufstrecken vorzustellen, würde nicht nur den Rahmen sprengen, sondern auch den vielfältigen Möglichkeiten nicht gerecht. Egal, in welcher Region Zyperns Sie Ihr Trainingslager aufschlagen werden, eine wie beispielsweise in Pafos befestigte, mehrere Kilometer lange Uferpromenade oder einsame Wege durch Bananenplantagen und Felder finden sich in allen Regionen der Mittelmeerinsel. Besonders empfehlenswert ist jedoch das Trail-Running im Tróodos-Gebirge. Auch wenn Sie hierfür – an einem radfreien Tag – von Limassol oder Pafos eine etwas längere Anfahrt mit dem Mietwagen in Kauf nehmen müssen, ist das rund um den 1.951 Meter hohen Olympos gut ausgeschilderte Wegenetz ein ausgezeichnetes Laufrevier, herrliche Ausblicke inklusive. Dies bringt nicht nur Abwechslung in den Trainingsalltag und schult die Koordination, sondern beansprucht durch das ständige Auf und Ab im Gelände auch ganz andere Muskelpartien als beim meist monotonen Dauerlauf in der Ebene. Gleiches gilt auch für das Barfußlaufen im Sand. Und auch die Freunde der Laufbahn kommen in Pafos im Laufstadion des Gerokipou Municipality Sports Centre, zu dem auch ein 50-Meter-Schwimmbad gehört, nicht zu kurz.

Run 82

www.tritime-magazin.de


Swim S

portdestinationen, die über mehrere öffentliche und hoteleigene 50-Meter-Pools verfügen, erfeuen sich gerade bei Triathleten einer großen Beliebtheit. Insbesondere die Touristenregion Pafos überzeugt diesbezüglich mit seinem Angebot. Im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele in Athen entstand im Westen Pafos, in Coral Bay, eine Schwimmanlage, die seitdem von sehr vielen Nationalteams und Vereinen regelmäßig für Trainingsmaßnahmen genutzt wird. Freigewässer In den Wintermonaten erlauben durchschnittliche Wassertemperaturen von rund 17 Grad Celsius erste Freiwassereinheiten im Mittelmeer. Weitläufige – und zum Teil durch zusätzliche Wellenbrecher – geschützte Buchten laden fast überall auf der Insel zum Schwimmen abseits des blau gekachelten Schwimmbeckens ein. Auch wenn das Gefühl von ausreichend Platz und der großen Freiheit auf den ersten Metern ungewohnt ist und weniger guten Schwimmern und den Einsteigern auf den ersten Metern im meist dunkel wirkenden Wasser zunächst der Atem stockt, erhöht der frühe Einstieg – inklusive der Gewöhnung an das Tragen des Neoprenanzugs – die Sicherheit in der für viele Athleten ungeliebten Auftaktdisziplin. Allerdings bergen unbewachte und/oder unbekannte Gewässer

tritime-travel 01|2017

auch für geübte Schwimmer Gefahren, wie beispielsweise Strömungen, unberechenbare Wassertiefen und Temperaturschwankungen. Trainieren Sie deshalb nie alleine, tragen Sie eine helle, gut leuchtende Badekappe, um von anderen Badegästen, Ruderern oder Booten rechtzeitig erkannt zu werden. Unerfahrene (Freiwasser-)Schwimmer sollten sich zunächst nicht zu weit vom Strand entfernen, schließlich bedürfen die Orientierung und das geradlinige Schwimmen viel Übung und intensives Training. Am einfachsten gelingt dies parallel zum Ufer. Gemeinsam mit Ihren Trainingspartnern können Sie in der zweiten Campwoche auch einen „Massenstart“ simulieren und das Schwimmen im Wasserschatten üben.

Hoteleigene und öffentliche 50-Meter-Pools Pafos Gerokipou Municipality Sports Centre 10 Bahnen | 50 Meter geroskipousportscentre.com Pafos Coral Olympic Swimming Pool 10 Bahnen | 50 Meter coral.com.cy Limassol Olympic Swimming Pool 8 Bahnen | 50 Meter cyprussports.org/en Larnaca Olympic Swimming Pool 8 Bahnen | 50 Meter cyprussports.org/en Nicosia (Lefkosia) Olympic Swimming Pool 8 Bahnen | 50 Meter cyprussports.org/en

83


tritime-travel Zypern

10.000 Jahre Gesch

D

as kulturelle Erbe einer Gesellschaft verleiht ihr Identität und im Falle Zyperns auch das Bewusstsein ständiger Veränderungen. Durch die prädestinierte geografische Lage zwischen den Kontinenten Europa, Asien und Afrika hinterließen Phönizier, Assyrer, Osmanen, Venezianer, Kreuzfahrer und die Briten ihre Spuren. Prähistorische Siedlungen, antike Tempel, Kirchen, Klöster und Burgen der unterschiedlichen Bewohner und Religionen haben ihren Einfluss in der Architektur und dem Erscheinungsbild Zyperns hinterlassen. Nicht umsonst wurden die antiken Stätten von Pafos, die Steinzeitsiedlung von Choirokoitia und zehn byzantinische Kirchen im Tróodos-Gebirge zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Alte Traditionen und

84

Sitten werden von Generation zu Generation überliefert und gepflegt. In antiken Theatern und auf Festen werden regelmäßig altgriechische Verse und mittelalterliche Volkslieder vorgetragen. Darüber hinaus verwandelt sich ab Ende Januar 2017 Pafos zum Treffpunkt der Kulturfreunde, denn die knapp 35.000 Einwohner zählende Hafenstadt im Südwesten Zyperns ist Europäische Kulturhauptstadt 2017. Exotisch mediterrane Küche Vieler Eroberer, Siedler und Händler haben in den vergangenen Jahrtausenden die kulinarische Vielfalt der zypriotischen Küche geprägt. In vielen landestypischen Gerichten finden sich Elemente dreier Kontinen-

www.tritime-magazin.de


©Thinkstock

ichte und Kultur te wieder. Was dem Spanier seine Tapas sind, ist dem Zyprioten die Meze. Dabei kommen bis zu 30 kleine Speisen auf dem Tisch. Oliven, Salate, Dips, Gemüse, Fisch, Fleisch, Früchte und Süßigkeiten in schier unendlichen Variationen werden dem Gast dargeboten. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die Leckereien „siga-siga“ – schön langsam. Diejenigen, die sich selbst verpflegen, finden auf den lokalen Wochenmärkten fangfrischen Fisch, Fleisch und Agrarprodukte aus zypriotischem Anbau: Obst, Gemüse, Kräuter und Gewürze. Ein zypriotischer Kaffee, bei dem Kaffeepulver, Wasser und bei Bedarf etwas Zucker zum Kochen gebracht werden und der mit einem Glas Wasser serviert wird, rundet das Essen oder den Marktbesuch ab.

tritime-travel 01|2017

85


tritime-travel Zypern

Race Klein, aber fein, präsentiert sich der Wettkampfkalender 2017 der Inselrepublik Zypern. Datum Triathlon 26.03.2017

Veranstaltungsname Ayia Napa Triathlon

Internet

Datum

nireas.org

Rennrad-/Mountainbike 23.-26.02.2017 Cyprus Sunshine Cup

cyclingcy.com

05.03.2017

cyclingcy.com

(Sprint | Kurz | Mittel)

Veranstaltungsname

Internet

Cyprus Sunshine Cup

30.04.2017

Pafos Triathlon (Sprint | Kurz)

cyclingcy.com

24.-26.03.2017 Cyprus Gran Fondo

cyclingcy.com

23.04.2017

Xterra Cyprus (Cross)

xterracycprus.com

27.05.2017

cyclingcy.com

07.05.2017

Larnaca Triathlon (Sprint | Kurz)

nireas.org

03.-05.06.2017 Tróodos Enduro MTB

cyclingcy.com

01.10.2017

cyclingcy.com

29.10.2017

X-White Rocks (Cross)

cyclingcy.com

11.11.2017

Olympusman (Mittel)

cyclingcy.com

Duathlon 12.03.2017

Larnaca Duathlon

19.03.2017 18.06.2016

Tróodos Road Cycling „0-2000“ Akamas Mountainbike Challenge

Laufen 12.02.2017

Xterra Trail Run

xterracyprus.com

nireas.org

05.03.2017

Cyprus Marathon Pafos

cyprusmarathon.com

Xterra Duathlon

xterracyprus.com

19.03.2017

Limassol Marathon

limassolmarathon.com

Aquathlon Limassol

cytrifed.org

11.06.2017

Tróodos Green Race

cyclingcy.com

26.11.2017

Aphrodite Half Marathon

runclub.com.cy

23.-26.11.2017

4-Days-Challenge

cypruschallenge.com

Wissenswertes von A – Z Anreise Mit dem Flugzeug ab allen großen Flughäfen, z. B. mit Condor, easyJet, Eurowings, Germania, Lufthansa und Small Planet. Einreise Personalausweis. Einwohner 866.000 Menschen. Fläche 9.251 km2 Flugdauer Circa 3,5 Stunden ab Frankfurt am Main. Flughäfen Larnaka und Pafos. Hauptstadt Lefkosia (Nicosia). Klima Mildes Mittelmeerklima mit heißen Sommerund milden Wintermonaten. 340 Sonnentage mit Temperaturen selten unter 18 Grad Celsius. Monat

Jan

Feb

März

Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Lufttemperatur °C

17

17

19

23

27

31

33

33

31

29

23

19

16,5

16

17

17

20

23

25

25

25

24

21

18

Wassertemperatur °C

86

Mietwagen Nationaler Führerschein. Fahrer müssen über 25 Jahre alt sein oder drei Jahre im Besitz des Führerscheins sein. Religion Griechisch-orthodox (84 Prozent), römisch-katholisch, muslimisch. Sprache Amtssprachen Griechisch und Türkisch. Englisch weit verbreitet, Deutsch in Touristenhochburgen. Strom 220/240 Volt, englische, dreipolige Steckdosen. Währung Euro. www visitcyprus.com

www.tritime-magazin.de


Nonstop zum perfekten Trainingsort. Germania fliegt Sie von einem Flughafen in Ihrer Nähe nonstop zum Training nach Mallorca, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa oder Zypern. Snacks, Softdrinks, Zeitschriften sowie 20 Kilogramm Freigepäck sind dabei immer inklusive. Weitere Informationen und Buchung unter: flygermania.com

ELLER I Z I F F ND O I S R I TEV A W D S E ER D 017 2 H PARTN T O GE R N E L L A CH

tritime-Travel | Zypern  

Die Zeit reif für unser jüngstes Baby: tritime-Travel! Triathleten sind bekanntlich sehr reisefreudig. Sie trainieren unter südlicher Son...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you