Page 1

März 2011 • Region Allgäu

Allgäuer Lehrstellenbörse Zum 14. Mal fand die Jobmesse in Kempten statt

Miss Germany 2011 Anne-Kathrin Kosch gewinnt die Wahl im Europapark

Aufbruch Umbruch Der legendäre Faschingsevent in Kaufbeuren


www.z-mobility.eu

Ski & Skievents mit Stil Snowboard Ob Hütte oder Luxushotel. touren Ob 1 Tag oder bis zu 7 Tage.

www.z-mobility.eu

(( BILD )) • Hütte oder Hotel • Ein Tag oder eine Woche • Wir organisieren euer Ski-Event von der Anfahrt bis zur Après-Ski-Party • Wir haben für euch die Kontakte zu den Top-Skigebieten • Wir arbeiten mit den besten Ski- und Snowboardschulen zusammen

Wir organisieren Ihre Ski-Tour von 8 bis 60 Personen.


Lokales

Zötler Gastro-Forum 2011

280 Gastronomen und Hoteliers bei der diesjährigen Auftaktveranstaltung der Zötler Gastro-Akademie in der Big Box in Kempten Im Rahmen der „Zötler Gastro-Akademie“ veranstaltete die Familien-Brauerei aus Rettenberg zum 27. Mal das „Gastro-Forum“ für die Führungskräfte der Allgäuer Hotellerie und Gastronomie. Die Veranstaltung fand auch in diesem Jahr in der Big Box in Kempten statt. Hochkarätige Referenten aus der Schweiz und Deutschland waren bereits Gast der Brauerei und referierten zu spezifischen Gastro-Themen. Originalton Zötler: „Wir versuchen, die besten Gastro-Berater ins Allgäu zu bekommen. Der Vorteil für die Wirte liegt auf der Hand: Sie bekommen für relativ wenig Geld die Top-Berater fast vor die Haustüre, müssen nicht weit fahren, keine Übernachtung bezahlen und sind abends wieder in ihren Betrieben!“

Das diesjährige Gastro-Forum in der Big Box war eine gelungene Auftakt-Veranstaltung: Im Eingangsfoyer präsentierten sich ganztags 18 Gastro-Lieferanten und im Untergeschoss erlebten 280 Teilnehmer hochinteressante Ausführungen der beiden Referenten zum Thema: „Führungsbausteine für den Unternehmenserfolg“ Die Teilnehmer waren von dem Seminartag und dem professionellen Ambiente begeistert! Highlights waren die ineinander greifenden

Vorträge von Prof. Arnold Weissman zum Thema „Mitarbeiter-Führung“ und Roland Berger über „Wissensmanagement“ und „Gastro- und Touristik-Trends 2011“. Begeistert waren die Teilnehmer auch von der Möglichkeit, das eine oder andere Thema im Laufe dieses Jahres in kleinen Workshops mit max. 24 Teilnehmern zu vertiefen. Die Zötler Gastro-Akademie bietet insgesamt acht Tages-Workshops zu nahezu allen relevanten Führungs-Themen. Anmeldungen sind telefonisch bei der Brauerei (08327 921-28) oder übers Internet (www.gastroakademie.net) möglich. Selbstverständlich können auf diesem Weg auch alle ausführlichen Unterlagen zur Zötler Gastro-Akademie angefordert und eingesehen werden.

Prof. Weissman bei seinem Vortrag

Bio aus der Heimat

Im Allgäu explodiert die Zahl der Bio-Bauernhöfe Ein Lebensmittelskandal jagt den nächsten. Nach BSE und Vogelgrippe war es Anfang des Jahres das Dioxin in deutschen Eiern. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen ganz genau darauf achten, was sie da in den Einkaufskorb legen und woher das eigentlich kommt. Besonders gefragt sind inzwischen Bio-Produkte, die am besten auch noch aus der direkten Nachbarschaft stammen. Und auf diese Nachfrage reagieren immer mehr Bauernhöfe im Allgäu und stellen um auf den Bio-Betrieb. Inzwischen hat der anhaltende Bio-Boom sogar ergeben, dass satte 30% al-

ler deutschen Bio-Bauernhöfe in Bayern sind. Das ist doch mehr als vorbildlich, oder? Die Gründe und Chancen der Bio-Höfe wurden auch auf der weltgrößten Fachmesse für Bioprodukte thematisiert. Die „Biofach“ in Nürnberg ist seit Jahren eine Institution und zieht Bio-Fans aus der ganzen Welt an. Wer ganz genau wissen will, wo es Bio-Futter direkt aus dem Allgäu gibt, der sollte sich den Bioring-Einkaufsführer zulegen. Hier findet ihr viele Adressen, wo es welche Bio-Lebensmittel zu kaufen gibt. Alle Infos unter www.bioring-allgaeu.de

19. März 201 1 ab 20 Uhr e

ren.d

fbeu

-kau

uette

.skih www

frei Eintritt sen 2 € neeha h c S die co für u Prosec l für la Flüger

ets tte me Skihü ter Candy DJ Pe r Alm auf de

l Specia

s:

Guest

n and Gordo n h s la F Gordo Flash

Skihütte S Sk kih ihü ihüt üttte t Kaufbeuren, Skihüttenweg 2, 87600 Kaufbeuren/Oberbeuren, phone: 08341/2848


Editorial & Impressum

TRENDYone

Geschäftsführung: Jürgen Windisch Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: juergen.windisch@trendyone.de Art Director, Teamleiter: Christian Strohmayr

Regionen:

Allgäu: März 2011 • Region Allgäu

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: christian.strohmayr@trendyone.de Service & Events: Thomas Binder Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: thomas.binder@trendyone.de Marketing & Verkauf: Ivica Sebalj Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: ivica.sebalj@trendyone.de Marketing & Verkauf: Max Riedel

Allgäuer Lehrstellenbörse Zum 14. Mal fand die Jobmesse in Kempten statt

Miss Germany 2011

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: max.riedel@trendyone.de

Anne-Kathrin Kosch gewinnt die Wahl im Europapark

Aufbruch Umbruch Der legendäre Faschingsevent in Kaufbeuren

Augsburg:

Marketing & Verkauf: Paul Savin Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: paul.savin@trendyone.de

März 2011 • Region Augsburg

Marketing & Verkauf: Annett Möller Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: annett.moeller@trendyone.de Marketing & Verkauf: Michael Scheidl Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: michael.scheidl@trendyone.de Marketing & Verkauf: Marcus Mayer

YUMClub - das Comeback des Jahres!

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: marcus.mayer@trendyone.de

Das große Reopening vom 17. - 19. März in Augsburg

Opernball 2011 Impressionen der Ballnacht im Theater

Miss Germany 2011 Anne-Kathrin Kosch gewinnt die Wahl im Europapark

Marketing & Verkauf: Viktor Schwenk Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: viktor.schwenk@trendyone.de

Ulm: März 2011 • Region Ulm

Titelfoto: Christian Strohmayr (Makeup: Melanie Bozkurt) Verlag: Ad can do GmbH & Co. KG Welserstraße 9 86368 Gersthofen Layout & Gestaltung: 4creations.de | Christian Strohmayr

4

Liebe Leserinnen und Leser, was ist groß, bunt, laut, unverzichtbar und bringt uns überall hin? Genau – das Auto. Kaum vorstellbar, dass diese Erfindung schon satte 125 Jahre alt sein soll, oder??? Aber es stimmt, das gute alte Automobil feiert seinen 125.Geburtstag. Und wer so einen Ehrentag zu feiern hat, bekommt von uns einen eigenen Artikel. Und weil auch noch der japanische Autokonzern Honda sein 50-jähriges Bestehen in Deutschland feiert, bekommt Honda auch noch einen Artikel. So wie der neue Toyota Verso und der neue Opel Corsa. Das wars dann aber in Sachen Autos. Versprochen. Wir kümmern uns auch um die Schönheiten dieser Erde. Da wäre zum Beispiel die neue Miss Germany, die wir uns live und aus nächster Nähe für euch angesehen haben. Zum Beweis gibt’s viele bunte Bilder von der Wahl im Europapark Rust. Dann wäre da aber auch noch die Grammy-Verleihung, bei der ein Außenseiter zum Abräumer und ein heißer Anwärter kalt abgewatscht wurde. Und dann war da noch die emotionalste Verleihung in der Geschichte der Goldenen Kamera der HÖRZU. Wir verraten nicht zu viel, wir sagen nur: Comeback ins Leben mit Umweg übern Heiratsantrag. Gänsehaut pur, versprochen! Etwas bodenständiger und weniger romantisch ging es bei all den Messen zu, die sich Anfang des Jahres in den Messehallen Deutschlands tummelten. Für Freude der Umwelt, für Freude des Sports und für Freunde des Eigenheims war hier einiges geboten. Wir haben uns alle Messen angesehen und für euch die Highlights zusammengefasst. Weil uns in der letzten Ausgabe der Redaktionsschluss einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, holen wir jetzt auch noch etwas nach und versorgen euch mit allen wichtigen Infos zum RTLDschungelcamp. Also freut euch auf diese TRENDYone-Ausgabe, haltet sie in Ehren und empfehlt sie weiter! Viel Spaß beim Lesen, Blättern und Spaß haben wünscht euch Euer TRENDYone-Team

Geprüftes IVW Mitglied Druckauflage: 35.000 Exemplare (IVW 4. Quartal 2010)

Druck: pva Druck und Medien- Dienstleistungen GmbH Industriestraße 15 • 76829 Landau/Pfalz

4

Bankverbindung: Stadtsparkasse Augsburg Konto Nr. 94441 BLZ 72050000 Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Miss Germany 2011 Anne-Kathrin Kosch gewinnt die Wahl im Europapark

Grüne Woche Berlin Die internationale Agribusiness Messe

125 Jahre Automobil Vier Räder feiern Geburtstag

Fotografen: Aue Bernd, Beck Andreas, Betz Daniel, Bozkurt Gökhan, Breitenbach Christian, Daschner Anja, Debus Daniel, Gulden Daniel, Kranzfelder Thomas, Klein Rainer, Lawnik Alexander, Mayer Marcus, Pritzlaff Tobias, Riedel Max, Savin Paul, Schaufler Tobias, Schuster Dieter, Schwarz Mario, Schwenk Viktor,Semmler Stefan, Sieber Philipp, Strohmayr Christian, Walonka Andreas, Windisch Jürgen, Zaunick Ronny

www.trendyone.de


Auf dem Sofa von... Dieter, bitte erzähle uns wie Du zur Gast ronomie gekommen bist? Wie war Dein Weg? ªª 1983 bin ich eher durch Zufall zur Gastrono mie gekommen. Ein Freund von mir, der damals das Valentino in Memmingen hatte, brauchte ganz spontan etwa s Unterstützung. Anfänglich stellte ich mich noch etwas dum m an, es dauerte aber nicht lange bis ich merkte, dass mir die Arbeit viel Spaß macht. Ein halbes Jahr später, bekamm ich zusammen mit einem Kollegen die Möglichkeit den Lade n zu übernehmen. 1985 gönnte ich mir dann ein Jahr Pause. Wieder durch einen Zufall kam ich 1987 nach Kempten und eröffnete das Times. Geplant hatte ich 2 Jahre, daraus wurden aber schließlich 20 Jahre.

Dieter Fergg

Wie sieht der Tag im Leben eines Gastrono ms in der Regel aus? Kannst Du uns Deinen „normale n“ Tagesablauf schildern? ªª Meist stehe ich so gegen neun Uhr auf und fahre nach der üblichen Morgentoilette in`s Büro. Dort beginnt dann mein Arbeitstag so gegen zehn Uhr. Auf mein em täglichen Programm stehen die Vorbereitungen für unsere Party`s. Viel Zeit beansprucht auch das beantworten von Mail`s. Den Laden in Schuss halten gehört auch zum täglichen Brot, genauso wie Nachschub zu ordern. Nach geta ner Arbeit fahre ich meist ins Times um meinem Bruder ein bisschen auf die Finger zu schauen. Nein natürlich nicht, aber ich fühl mich im Times doch schon sehr wohl, so eine lange Zeit verbindet einfach. Oft genieße ich aber auch ein Täss chen Kaffee bei Freunden. Abends mache ich was jeder ande re auch macht, freie Zeit genießen ohne Freizeitstress. Freue mich auch darüber wenn mal kein Telefon klingelt. Was tust Du um neue Gäste zu gewinnen ? ªª Ein Abend im Ferggies muss dem Gast in Erinnerung bleiben, haben wir das geschafft kommt er auch wieder. Dem Gast etwas bieten für das hart erarb eitete Geld, so gewinnt man Gäste. Kannst Du uns sagen, wie Du die neu gewo nnenen Gäste an Dich bindest. Welche Maßnahm en führst Du durch? ªª Bei uns bekommt der Gast, wie schon erwä hnt, etwas für sein Geld. Im Ferggies gibt`s fast immer was obendrauf.

„...Ich bin mit Leib und Seele dabei...“

Mal kostenlos Würstchen zum Frühstück , mal Getränke oben drauf. Wichtig ist einfach dem Gast das Gefühl zu geben: „ein Abend im Ferggies lohnt sich für mich!“ Außerdem ist es mir und meinem Team wichtig dem Ferggies Persönlickeit zu geben.

Wo siehst Du die Grundlegenden Hera usforderungen in der Gastronomie der Neuzeit und waru m ist das so? ªª Es hat sich schon viel verändert in den letzte n 20 Jahren. Du musst jeden Tag einen guten Job mach en. Du darfst Dich nicht zurücklehnen und Dich auf Dein en Lorbeeren ausruhen. Man muss sich immer etwas Neue s für den Gast einfallen lassen, nur Bier verkaufen war geste rn. Veränderung ist wichtig, Stillstand tödlich. Span nend muss ein Abend sein, das geht nur mit Veränderung. Was macht Deinen Erfolg aus und welc he drei Ratschläge würdest Du unseren Lesern zum Them a Erfolg mit dem eigenen Gastronomiebetrieb gebe n? ªª Ich arbeite gerne, entweder man liebt oder hasst den Job. Ich bin mit Leib und Seele dabei, das ist vielleicht mein Erfolgsrezept. In erster Linie muss das Obje kt und die Idee dazu passen. Auch die Kosten hierfür müssen sich in einem Rahmen bewegen, der monatlich zu bewältigen ist, auch dann wenn es mal schwer wird, und schwer wird es imm er mal. Da spreche ich dann gleich den nächsten Punkt an. Auch wenn es mal schwierig wird, dranbleiben! Ein eigener Betri eb bedeutet immer vollen Einsatz egal was gerade passi ert. Und der dritte Punkt, der mir am wichtigste n ist; Spaß haben bei dem was man jeden Tag tut. Was wünscht Du Dir für die Zukunft, geschäftlich als auch privat? ªª Ich wünsche mir, dass das Ferggies bei den Menschen die gleichen Assoziationen weckt wie im Time s, dass sich die Gäste im Ferggies wohl fühlen und gerne wiederkommen. Privat hab ich auch noch einen Wunsch, der so manchen vielleicht zum Schmunzeln bringt. Ein Mote l in den USA möchte ich noch verwirklichen....


Lokales 174607-MM-Freizeit.qxd

18.06.2009

13:49 Uhr

Seite 1

Neue Stadtführungen in Memmingen Auf Wiedersehen in Memmingen

Auch in diesem Jahr werden in Memmingen von Mai bis Oktober wieder jeden Freitagabend bzw. Samstagnachmittag Stadtrundgänge für Einzelgäste angeboten. Die Stadtführungsbroschüre 2011 präsentiert sich in neuer Aufmachung und enthält viele interessante Highlights. Wieder mit im Programm ist die beliebte Kostümführung „Desperate Housewives im 17. Stadt die mit Perspektiven Jahrhundert“, jeden Donnerstag in den Sommermonaten stattfinden wird. AußerStadtinformation Marktplatz dem werden auch in3 diesem Jahr wieder in 87700 Memmingen den Monaten April, Telefon: Juni, August und Oktober 0 83 31/8 50-172/-173 immer am ersten Samstag Begehungen auf Telefax: 0 83 31/8 50-178 dem Alten Friedhof angeboten. Dieses Jahr Internet: werden erneutwww.memmingen.de verschiedene Berufsgruppen e-mail: info@memmingen.de anhand ihrer Grabmäler vorgestellt. Ab SepDie Stadt Memmingen ist tember bis April wird über die WintermonaMitglied • des Tourismusverbandes te ebenfalls wieder an jedem letzten Freitag Allgäu/Bayerischdie beliebte „Gruselführung mit dem NachtSchwaben e. V. • der Touristikwächter“ durchgeführt. Speziell zur AdventsArbeitsgemeinschaft Schwabenstädte in Bayern zeit wird die •Spezialführung „Himmlische der Allgäu GmbH Zeichen und irdische Lust“ angeboten, die mit vielen spannenden und amüsanten Geschichten das reichsstädtische Alltagsleben als buntes Sittengemälde aufleben lässt. Fast alle Führungen sind auch für Gruppen nach Terminverfügbarkeit buchbar. Das Programm mit allen Terminen und Beschreibungen ist in der Stadtinformation erhältlich oder steht im Internet zum Download bereit.

memmingen – Stadtführungsprogramm 2011

Herausgeber: Stadt Memmingen© 2011

Neu im Programm ist die Führung „Rund um den Schrannenplatz“, die Wissenswertes über Memmingens “neue kulturelle Mitte“ vermittelt. Eine weitere Neuheit ist die Führung „Santo Domingo – Die karibischen Träume der Familie Vöhlin“. Bei diesem Spaziergang folgen wir den Spuren der Kaufmannsfamilie Vöhlin in Memmingen. Unter dem Titel „Wenn Steine reden könnten“ wird Memmingen einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachtet. Dieser Rundgang eignet sich auch besonders für Familien mit Kindern. Wer Memmingens dunkelste und geheimnisvollste Winkel entdecken will, sollte an der Stadtführung „Dunkle Ecken in Memmingen“ teilnehmen, die drei mal im Oktober angeboten wird. Diese erzählt aus dem Leben von Bürgern und lichtscheuem Gesindel, Ehebrechern und Geliebten, Hexen und Handwerkern. Ebenso neu ist ein Rundgang, der sich mit dem sensiblen Thema „Memmingen im 3. Reich“ auseinandersetzt. Auch dem jüdischen Leben in Memmingen werden in diesem Jahr zwei Führungen gewidmet.

Stadt- mit 1 - Perspektiven

2. Kaufbeurer Lachnacht Ein Abend – vier Künstler – unzählige Attacken auf das Zwerchfell. Das ist das Erfolgskonzept der „2. Kaufbeurer Lachnacht“. Nachdem die Premiere der Lachnacht am 05. November ein Riesenerfolg war, wurde noch spontan der Termin für die 2. Lachnacht fixiert. Die Idee zu dem Format stammt vom selbsternannten „Lieder Chaot“ Atze Bauer der dieses Mal als Moderator durch das Programm führt. Aus der RTL Show „Das Supertalent“ kommt der Mundakrobat und Beatboxer Peter Stohl alias „Pete The Beat“ zur 2. Lachnacht nach Kaufbeuren. Pete setzt weniger auf die gewohnten Beatboxund Hip-Hop-Klischees, er liebt Stilvielfalt und letztendlich immer den Humor. Seine Qualitäten und Stärken zeigen sich in Ausdauer, knallhartem Timing und einem perfekten Ergebnis. Vom Bayerischen Rundfunk erhielt er das Kompliment „bester Geräuschemacher Europas“. In der aktuellen Staffel von „Das Supertalent“ war Pete sogar im Halbfinale. Ebenso ist er immer wieder im Quatsch Comedy Club zu Gast. Aus Erfurt kommt der Kabarettist und Musiker Vicki Vomit mit seinem Programm „no political correctness“ zur Lachnacht. Mit seinem Feingefühl für das Groteske hinter gesellschaftlichen Ereignissen schafft er es, auf unverblümte Art und Weise jeder noch so ernsthaften Ange-

legenheit etwas Komisches abzuringen. So sieht er zum Beispiel in der globalen Erwärmung unseren Weg aus der Krise; mit bezaubernder Selbstironie trotzt er dem heutigen Jugend- und Schönheitswahn und nicht zuletzt geht er immer wieder der Schuldfrage auf den Grund. Vicki Vomit ist mittlerweile auch bei vielen bekannten Kabarett- und ComedyMixed-Shows, wie zum Beispiel bei NightWash und dem Quatsch Comedy Club anzutreffen. Den weiblichen Part bei der 2. Lachnacht übernimmt diesmal Antje Schumacher. In ihrem Soloprogramm mischt „Frau Antje“ selbst geschriebene lustige Lieder mit herrlich schrill angelegten Covers zum kunterbunten Wahnsinn. Mit eindrucksvoller Stimme, zum Brüllen komischen Kommentaren und ausgelassenem Mienenspiel erklärt sie uns frech und dialektreich ihre Welt. Sie reagiert spontan auf ihr Publikum und unterhält es dabei königlich. Schrille Parodie, leise Töne – alles ist drin. Sie und ihre Ukulele erzählen von Traummaßen und Albträumen, Langusten und Wohnzimmerlampen, alten Faltern und schrägen Vögeln... Dabei überzeugt sie als Flipper genauso wie als ihre eigene Duettpartnerin. Florian Sim-

www.trendyone.de

beck der, besser als der Stefan von „Erkan und Stefan“ bekannt ist, rundet die 2. Lachnacht ab. Florian ist derzeit mit seinem aktuellen Soloprogramm „LOL“ unterwegs. In LOL geht’s um Florians bayerisches Heimatdorf, in dem einige Straßenzüge auch heute noch in schwarz weiß oder sogar im altmodischen 2D daherkommen. Oder um seinen Nachbarn, der Angst vor Google Street View hat, weil er nicht will, dass alle Welt live im Netz sehen kann, wann er in der Früh das Haus verlässt und abends heimkommt. Aber nicht nur das Internet, drunt im Digi-Tal, liefert Stoff, sondern auch das wahre, das analoge Leben. Simbeck wundert sich über sündteure Hightech-Windeln aus der Weltraumforschung, erfindet den Umlaut-Promi, und staunt über gebotoxte RTL-Reporterinnen, die ihn aus dem Hinterhalt mit inhaltsschweren Fragen wie „Was sagen Sie eigentlich zu 100 Jahren Lippenstift?“ überfallen.


Lokales

Get connected und rock im Park! Die Lösch-Zwerg Facebook-Fanpage ist online. Neben zahlreichen Infos, Events und Features rund um das Kult-Bier bietet der Lösch-Zwerg seiner Community zum Start ein exklusives Gewinnspiel. Unter dem Motto „Fan werden und gewinnen!“ werden unter allen Teilnehmern drei All-Inclusive-Festival-Packages verlost. Diese Packages beinhalten alles, was das Festival-Besucher-Herz begehrt und höher schlagen lässt: zwei drei-Tage-Tickets für Rock im Park, ein Zelt für zwei Personen, zwei Schlafsäcke sowie zwei Kästen Lösch-Zwerg Würzig und ein Survival-Kit mit Houdek Kabanos Schmankerln. Zusätzlich erhalten die ersten 1.000 Fans jeweils einen Download-Code für den Sony Music Download-Shop. Und so funktioniert´s: Einfach unter www.facebook.com/loeschzwerg.original reinklicken, „Gefällt mir“-Button drücken, Fan werden, Download-Code einholen und die Ziehung der Hauptpreise abwarten. Teilnahmeschluss ist der 30.04.2011. Die Abbildungen sind beispielhaft.

www.facebook.com/loeschzwerg.original

LZ_Rock im Park_Kleinanzeige_50x1 118.02.2011 14:26:01 Uhr

Familienfreundliche Innenstadt Kempten Befragung von Geschäftsinhabern in der Innenstadt Kempten gestartet „Wo kann ich auf die Toilette gehen oder mein Kind wickeln? Wo bekomme ich einen Schluck Wasser oder kann ich ein Medikament einnehmen?“ Viele Menschen, die in der Kemptener Innenstadt ihre Einkäufe tätigen, haben sich diese oder ähnliche Fragen schon einmal gestellt. Zahlreiche Geschäfte bieten derlei Serviceangebote, der Besucher kann jedoch nicht ohne weiteres erkennen, welche Geschäfte das sind. Mit der Zielsetzung Kemptens Familienfreundlichkeit sichtbar zu machen und weiter zu steigern, haben der Aktionskreis Familienfreundliches Kempten, das City-Management Kempten und die Hochschule Kempten eine Kooperation gebildet und ein gemeinsames Projekt ins Leben gerufen. Mit einer schriftlichen Befragung der Geschäftsinhaber in der Innenstadt Kempten

ist das Projekt „Familienfreundliche Innenstadt Kempten“ vor wenigen Tagen gestartet. Mit der Befragung der Geschäftsinhaber wird eine Bestandsaufnahme bereits vorhandener Serviceleistungen in der Kemptener Innenstadt durchgeführt. Eine Projektgruppe der Hochschule Kempten wird dann unter der Federführung von Prof. Dr. Markus Jüster auf Grundlage der erhobenen Daten ein Konzept zur Darstellung und Vermarktung familienfreundlicher Serviceleistungen in der Innenstadt erarbeiten. “Laut einer Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist Familienfreundlichkeit ein essentieller Faktor für Innovationsdyna-

www.trendyone.de

mik und Standortattraktivität“, sagt Claudia Dress, 1. Vorsitzende des Aktionskreis Familienfreundliches Kempten. „Das ist natürlich auch für Kempten von großer Bedeutung.“ „Familienfreundlichkeit entwickelt sich immer mehr zu einem wichtigen Wettbewerbsvorteil“, erklärt Annett Lukas vom City-Management Kempten. „Ziel ist es, mit dem Projekt die Grundlage für ein Qualitätsmerkmal „Familienfreundlichkeit“ zu schaffen, um dieses gezielt für die Vermarktung der Einkaufs-Metropole Kempten einsetzen zu können. Wir bitten daher alle Geschäftsinhaber, sich an der Befragung zu beteiligen.“ Für Geschäftsinhaber in der Kemptener Innenstadt, die keinen Fragebogen erhalten haben, steht der Fragebogen auf www.cm-kempten.de zum Download bereit.


Aus- und Weiterbildung

Vom Anstreicher bis zum Zahntechniker Auf der 14. Allgäuer Lehrstellen-Börse konnten junge Leute ihren Traumjob finden Am Samstag, dem 19.02.11 ging die Allgäuer Lehrstellen-Börse in die 14. Runde. An allen Ständen der Firmen herrschte reges Treiben, Informationen zum Traumjob, Tipps für die richtige Bewerbung und vor allem Kontakt zu Jugendlichen die schon in Ausbildung stehen, stand auf der Kemptener Lehrstellen-Börse bei den Besuchern an erster Stelle. Die Besucher hatten die Möglichkeit Azubi`s über die Schulter zu schauen, oder auch selbst Hand anzulegen und auszuprobieren, damit bei dem wichtigen Schritt eines jeden Schulabgängers auch die richtige Entscheidung getroffen werden kann. Zudem konnte in Lehrstellen-Listen eingesehen werden, um zu erfahren wie viele Lehrstellen in welchen Berufen im Allgäu noch verfügbar sind.

Ein interessantes Rahmenprogramm wurde ebenfalls auf der Lehrstellen-Börse geboten. Eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Industrie, Dienstleistung, Einzelhandel, Tourismus, Handwerk und Medizin wurde von der Agentur für Arbeit veranstaltet, die sehr großen Anklang fand. Auch die Kultur kam auf der Lehrstellen-Börse nicht zu kurz, der Auftritt der Wendejacken, ein Allgäuer Improvisationstheater, das ohne festen Text, Drehbuch oder Regieanweisung auskommt, löste unter den Zuschauern wahre Begeisterungsstürme aus. Die 14. Allgäuer-Lehrstellen-Börse war auch dieses Jahr ein voller Erfolg, junge Menschen, die an der Schwelle ins Berufsleben stehen, konnten sich umfangreich informieren und Kontakte knüpfen, ausprobieren und vielleicht auch neu orientieren.

Alexander 16, 9. Klasse Wirtschaftsschule Kempten sucht für 2012 eine Lehr-oder Ausbidungsstelle: „Ich find die L-B eine wirklich gute Sache, man kann sich sehr gut informieren und Fragen stellen um seinen Beruf zu finden. Ich würde gerne eine Ausbildung zum Mechatroniker oder zum Justizvollzugsbeamten machen.“ Fabian,16 Mittelschule Kempten sucht für 2012 eine Lehr- oder Ausbildungsstelle:„Ich find es gut das man die Möglichkeit hat sich genau über seinen Wunschberuf zu informieren. Ich hab mich vor allem über das Berufsbild des Mechatroniker informiert.“

www.trendyone.de


Lokales

Schlaf-Erlebnis der besonderen Art Nachts mögen es die meisten schön kuschlig warm mit einer dicken Decke. Doch andere lieben auch das Außergewöhnliche. Und das können sie jetzt in den Allgäuer Alpen genießen. Denn dort gibt es in 2.000 Metern Höhe tatsächlich eine Iglu-Landschaft, in der Übernachtungen gebucht werden können. Ohne Witz! Insgesamt gibt es 10 Schlaf-Iglus, die Platz für insgesamt 30 Übernachtungsgäste bieten. Weil schlafen allein aber wenig Spaß macht, gibt es auch noch ein Iglu-Restaurant und ein Bar-Iglu. Wer ganz mutig ist, kann auch in den Whirlpool unter freiem Himmel springen. Da wartet aber mit 39 Grad schön warmes Wasser auf die Mutigen. Klingt alles sehr abgefahren, ist aber wirklich toll. Und aufwendig. Denn allein die Errichtung der Iglus hat mehrere Wochen in Anspruch genommen. Dafür wurden aber nicht, wie man vermuten könnte, große Schneeblöcke aufeinandergestapelt. Nein, es wurden riesige Ballons aufgeblasen, auf denen dann mit

Schneeraupen die Schneeschicht aufgetragen wurde. Bis zu vier Meter dicke Wände, um genau zu sein. Und die ist so stabil, dass auch heute noch die Pistenraupen drüber fahren können. Ob man dabei allerdings auch im Iglu sein darf, bleibt ungewiss. Je nach Wetterlage bleibt diese eisige Hotelanlage aber bis Anfang April in Betrieb und bietet das Übernachtungs-Erlebnis der anderen Art. Die kostet pro Person übrigens zwischen 109 und 249 Euro. Ihr wollt noch mehr über die Eskimo-Übernachtung erfahren? Hier findet ihr alle Infos: http://www.iglu-lodge.de/

www.z-mobility.eu

Skievents mit Stil

Ski Ob&Hütte oder Luxushotel. Ob 1 Tag oder bis zu 7 Tage. Snowboard touren www.z-mobility.eu

(( BILD ))

Wir bringen euch in die Skigebiete

Wir organisieren Ihre Ski-Tour Tel.: 08234 706445 von 8 bis 60 Personen.

www.trendyone.de


Umfrage

„Wie hat sich Ihr Kaufverhalten nach den vielen Lebensmittelskandalen und dem aktuellen Dioxin-Skandal verändert?“

Nadine (32) aus Altusried

Frau Hüuray Hür (37) aus Sonthofen

„Mein Kaufverhalten hat sich gar nicht verändert, da ich grundsätzlich nur Bioprodukte kaufe.“

„Mein Kaufverhalten hat sich nicht geändert, da ich sehr bewusst Lebensmittel kaufe. Ich hab seit dem neuen Dioxinskandal mehr Kunden bei mir am Stand.“

Fr. Schenkmann Barbara (42) aus Dietmannsried

Fam. Ritzel (46) & (43) aus Kempten „Unsere Eier kaufen wir grundsätzlich beim Händler, außer es muss mal schnell gehen, kommt aber sehr selten vor. Was wir sehr bedauern ist, dass man sich als Verbraucher nie sicher sein kann, die Regierung sollte endlich handeln, die Macht der Verbraucher ist leider viel zu gering!“

„Mein Kaufverhalten hat sich nicht verändert, da ich schon sehr lange auf biologische Lebensmittel zurückgreife.“

www.trendyone.de


Umfrage

Maria (23) Laupheim & Isabel (25) Senden

Herr Thomas Krump (54) aus Augsburg

Maria: „Mein Kaufverhalten hat sich nicht verändert, auch wenn wieder die Schweineoder Vogelgrippe kursieren sollte, so würde es mich nicht interessieren.“ Isabel: „Es hat sich nicht verändert. Ich bin der Meinung, dass die Medien nur die Leute verrückt machen. Krankheiten wie BSE oder Vogelgrippe gibt es immer.“

„Ich verstehe nicht, warum jetzt so viele Menschen aufhören Eier zu essen. Mittlerweile sind fast alle unsere Lebensmittel in irgendeiner Weise vergiftet - es ist uns nur nicht immer direkt bewusst. Natürlich will ich nichts Schädliches essen und noch lange leben. Aber gibt es das gesunde Essen heutzutage noch?“

© Thorben-Wengert / Pixelio.de

Florentine Schweitzer (33) aus Dietmannsried

David (36) aus München

„Mein Kaufverhalten hat sich nicht verändert, ich kaufe schon immer ausschließlich Bioprodukte.“

„Ich habe schon früher darauf geachtet, möglichst nur Bioartikel zu kaufen und Produkte zu erwerben, deren Herkunft mir bekannt ist, aus diesen Gründen haben sich meine Kaufgewohnheiten nicht verändert.“

Benjamin Riedel (25) aus Augsburg

Frau Kunze (45) aus Altusried

„Nach dem Dioxinskandal habe ich ca. 2 Wochen auf Eier verzichtet und regelmäßig die Nachrichten verfolgt, wie denn der Stand der Dinge ist. Danach war eigentlich alles wie zuvor, man macht sich keine Gedanken mehr darüber.“

„Ich kaufe meine Eier beim Biohändler. Fleisch und Wurst nicht beim Discounter. Der Anteil der Biolebensmittel hat sich erheblich erhöht.“

www.trendyone.de


Events

40 Jahre Fast Food in Deutschland:

McDonald´s feiert Geburtstag Wir waren alle schon mindestens einmal dort. Und wir haben alle genüsslich vor Fett triefende Burger und Pommes von einem Plastiktablett gegessen und es trotzdem genossen. Denn ab und zu muss er einfach mal sein: Der Besuch beim Fast-Food-Riesen McDonald´s. Der Erfolg gibt ihm Recht: McDonald´s ist auch aus Deutschland nicht mehr wegzudenken. Und weil der Riese jetzt seinen 40. Geburtstag in Deutschland feiert, widmen wir ihm einen Artikel in dieser hübschen TRENDYone-Ausgabe.

McDonald´s auch leckere Küchlein, Kekse, Muffins und Co an. Nicht nur hübsch anzuschauen, sondern auch wirklich toll im Geschmack. Und der Kaffee ist super, das darf auch mal laut gesagt werden.

Alles begann am 4. Dezember 1971 in der Martin-Luther-Straße in München. Hier wurde die allererste deutsche Filiale des in Amerika schon seit über 30 Jahren erfolgreichen Fast-Food-Restaurants eröffnet. Und wie fast alles, was über den großen Teich nach Deutschland kam, wurde auch diese Filiale zum absoluten Renner, verkaufte Tausende Hamburger, Cheeseburger und Big Macs und sollte nicht lange alleine bleiben. Wie Pilze schossen deutschlandweit die McDonald´s-Filialen aus dem Boden und fütterten Tausende Menschen mit ungesunden, aber leckeren Menüs. Naja, zumindest fast deutschlandweit. Denn da war ja diese Sache mit dem geteilten Deutschland. Und in der DDR durfte natürlich nichts Fuß fassen, was toll war. Also folgte die erste Filiale in den neuen Bundesländern erst im Sommer 1990 im sächsischen Plauen. Die Filiale in der MartinLuther-Straße in München gibt es übrigens noch heute... Und die umsatzstärkste Filiale befindet sich auch in München. Es ist die am Stachus.

Man mag von McDonald´s und Fast Food halten, was man will. Man muss es nicht essen. Es bringt einen aber auch nicht um, wenn man sich mal eine kleine Sauerei gönnt. Und wir müssen zugeben: Es ist ja auch nicht alles ungesund.

Im Laufe der Jahre haben sich die Filialen aber deutlich verändert. Während es anfangs nur darum ging, in gekachelten Räumen möglichst viele Burger zu verkaufen, wird heute sehr viel Wert auf die Gestaltung und das Design gelegt. Ledersessel, bunte Bilder, große Bildschirme und stylishe Lampen sind heute keine Seltenheit mehr. Manche Filialen glänzen sogar mit einem Kamin in der Mitte des Restaurants. Hier isst also das Auge auch mit. Und das ist auch gut so. Denn wer sich wohl fühlt und länger bleibt, verputzt natürlich auch mehr. Ganz einfache Rechnung... Relativ neu und mehr als erfolgreich: Die McCafés. In vielen Filialen findet sich inzwischen eine kleine Ecke, in der leckere Kaffeespezialitäten in verschiedenen Größen zu haben sind. Aber nicht nur das: Zum Kaffee gehört nunmal ein Kuchen. Also bietet

Seit Jahren gibt es Salate, fettarme Wraps und zum Nachtisch Joghurt im Sortiment. Man muss also keinen Burger verschlingen, um sich vor dem Hungertod zu retten. Und ganz nebenbei ist McDonald´s mit seinen vielen Filialen auch noch ein großer Arbeitgeber, der vielen Menschen die Existenz sichert und Karrierechancen bietet. Also guten Appetit und Happy Birthday!


lufthansa.com

Europa hin und zurück

Street View live

99

ab Komplettpreis ink€l. 8 € *

Luftverkehrsteuer

Ein Produkt von Lufthansa.

Colosseo

Via dei Fori Imperiali Mit Street View in Google Maps sein Lieblingsziel online anschauen und dann günstig hinfliegen. Mehr unter lufthansa.com

*Für Direktflüge zu über 100 Zielen in Europa bei Buchung unter lufthansa.com. Begrenztes Sitzplatzangebot.


TRENDYone VIP-Skifahrt Am frühen Morgen des 29.Januar 2011 startete die erste TRENDYone VIP-Skifahrt zum Walmendingerhorn im schönen Kleinwalsertal. Die Anreise in den exklusiven VIP-Bussen der Firma Z-Mobilty wurde mit einem herzhaften Frühstück der Bäckerei Balletshofer und kalten Getränken der Brauerei Riegele verkürzt. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Pistenverhältnissen verging der unvergessliche Skitag wie im Fluge. Rasante Abfahrten

Alle Teilnehmer der TRENDYone VIP-Skifahrt hatten sehr viel Spaß und freuen sich bereits jetzt schon auf die nächste TRENDYone Skifahrt

in atemberaubender Landschaft und gut gelaunte Gäste – das war die erste TRENDYone VIP-Skifahrt. Wir danken allen Partnern und unseren Gästen für diesen unvergesslichen Tag und freuen uns schon jetzt auf eine Wiederholung! Alle Fotos findet ihr wie gewohnt auf www.trendyone.de.

www.trendyone.de


Sport

Team Österreich

Bildquelle: © OK GAP2011- Schelbert Alex, Fend Matthias, Müller Andreas, Stadler Christian, Dertinger Yorck, Stadler Christian

Perfekte Pisten, rasante Abfahrten und jede Menge Medaillen (für die anderen):

Die Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen Man muss wohl oder übel sagen: Die Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen begann mit einer kleinen Katastrophe. Für Maria Riesch zumindest. Denn die ewig lächelnde, immer gut gelaunte, medienerprobte Ski-Rennläuferin hoffte so lange und so sehr auf die WM in ihrer Heimat. Doch dann bekam sie unerwünschten Besuch. Von einer fiesen Virus-Grippe. Sie lag also in der ersten Rennwoche flach und verpasste wichtige Rennen. Bett statt Piste, dazu fieser Husten. Keine gute Kombi für eine Spitzensporterlin... In der zweiten Woche ging es dann bergauf, sie konnte starten. War aber noch so geschwächt, dass auch die zweite Woche nicht wirklich toll lief. Trotzdem konnte sie zwei Bronze-Medaillen mit nach Hause nehmen – eine im Super-G, eine in der Abfahrt. Die letzte Chance kurz vor dem Ende der Ski-WM verpasste sie, als sie im Slalom nur auf Platz vier landete und sich damit ihre Gold-Wünsche in Luft auflösten. Spaß hatte sie eigenen Angaben zufolge bei der WM trotzdem. Das nennen wir Rückgrat!

Edelmetall mit nach Hause nehmen dürfen. Gefolgt von Frankreich und Italien. Wir sagen neidisch herzlichen Glückwunsch und melden morgen unsere Kinder im Ski-Verein an :) Wer jetzt den Kopf hängen lässt und über ausgebliebene Medaillen enttäuscht ist, kann sich schon jetzt auf die nächste SkiWM freuen: Die nächste WM in den alpinen Ski-Wettbewerben findet 2013 in Schladming/Österreich statt. Wir sind dann natürlich auch wieder mit am Start!

Und hier noch einmal alle Gewinner und Medaillenträger im Überblick: Damen Super-G: Gold: Elisabeth Görgl aus Österreich Silber: Julia Mancuso aus den USA Bronze: unsere Maria Riesch aus Deutschland Damen Super-Kombination: Gold: Anna Fenninger (Österreich) Silber: Tina Maze (Slowenien) Bronze: Anja Paerson (Schweden) Damen Abfahrt: Gold: Elisabeth Görgl aus Österreich Silber: Lindsey Vonn aus den USA Bronze: wieder unsere Maria Riesch Damen Riesenslalom: Gold: Tina Maze (Slowenien) Silber: Federica Brignone (Italien) Bronze: Tessa Worley (Frankreich) Damen Slalom: Gold: Marlies Schild (Österreich) Silber: Kathrin Zettel (Österreich) Bronze Maria Pietilä-Holmner (Schweden) Herren Super-G: Gold: Christof Innerhofer (Italien) Silber: Hannes Reichelt (Österreich) Bronze: Ivica Kostelic (Kroatien) Herren Abfahrt: Gold: Erik Guay (Kanada) Silber: Didier Cuche (Schweiz) Bronze: Christof Innerhofer (Italien)

Christina Stürmer

Marlies Schild

Herren Super-Kombination: Gold: Aksel Lund Svindal (Norwegen) Silber: Christof Innerhofer (Italien) Bronze: Peter Fill (Italien) Herren Riesenslalom: Gold: Ted Ligety (USA) Silber: Cyprien Richard (Frankreich) Bronze: Philipp Schörghofer (Österreich) Herren Slalom: Gold: Jean-Baptiste Grange (Frankreich) Silber: Jens Byggmark (Schweden) Bronze: Manfred Mölgg (Italien)

Doch auch bei den anderen Deutschen lief es nicht so wirklich rund. Der Deutsche SkiVerband hatte drei Medaillen als Mindestziel gefordert. Doch nur 2 bekommen. Und die waren beide von der angeschlagenen Maria Riesch. Da soll nochmal einer vom schwachen Geschlecht sprechen... Absoluter Gewinner waren bei der diesjährigen Ski-WM eindeutig die Österreicher, die nun acht Mal

Maria Riesch

www.trendyone.de


Stars & Entertainment

Die Goldene Kamera Normalerweise haben Preisverleihungen ja gerne etwas Dröges und Langweiliges. Sie ziehen sich über Stunden hin und zeigen essende, gähnende oder ratschende Stars im Publikum, während eine Laudatio die nächste jagt. Doch bei der Verleihung der Goldenen Kamera von HÖRZU war diesmal alles anders. Die Gala wurde zur Gala der Gefühle. Noch nie wurde so viel geweint, gestockt und gejubelt! Den unbestritten emotionalsten Moment des Abends bescherte den Zuschauern die Moderatorin Monica Lierhaus. Einst wunderschön und erfolgreich, verschwand sie vor zwei Jahren über Nacht von der Bildfläche. Sie musste sich einer Operation am Gehirn unterziehen, bei der es zu Komplikationen kam. Die Folge: Vier Monate künstliches Koma. Monica Lierhaus erwachte in einem völlig neuen Leben, das mit ihrem alten rein gar nichts mehr zu tun hatte. Doch Monica kämpfte sich in kleinen, aber festen Schritten zurück ins Leben. Ihr Weg war steinig und nahm viel Zeit und Geduld in Anspruch, doch am 5. Februar tat sie endlich wieder das, was sie so sehr liebte: Sie betrat eine Bühne. In kleinen, steifen Schritten und begleitet von ihrem Freund und Lebensgefährten Rolf Hellgardt kam sie auf die Bühne, kämpfte sich zum Rednerpult vor und sprach mit völlig neuer und schwacher Stimme zum Publikum. Viele ihrer Wegbegleiter, die im Publikum saßen und eine völlig neue Monica sehen konnten, waren geschockt. Viele hatten Tränen in den Augen und Moderatorin Inka Bause wischte sich immer wieder dicke Tränen aus dem Gesicht. Und dann geschah etwas, womit sicherlich niemand gerechnet hatte. Monica drehte sich zu ihrem Freund Rolf, mit dem sie seit 14 Jahren zusammen ist, um und sagte: „Ich habe noch eine Sache auf dem Herzen. Rolf, kommst du bitte mal! Kannst du dir nicht denken, worum es geht? Ich würde ja vor dir auf die Knie gehen,

wenn ich könnte. Aber das fällt mir im Moment etwas schwer. Ich möchte dich fragen, ob du mich heiraten willst …?“ Rolf war sichtlich überrascht, rief dann aber: „Ja, Ja, Ja, Ja! Auf jeden Fall! Du bist meine Frau!“ Zwar wurde der Heiratsantrag im Nachhinein das ein oder andere Mal kritisiert und für überflüssig empfunden, doch es war Monicas großer Wunsch. Sie hatte alles so gewollt und von langer Hand geplant. Über Monate hinweg hatte sie sich auf diesen Tag vorbereitet und sich Günther Netzer als Laudator ausgesucht. Alles war so gekommen, wie Monica es sich gewünscht hatte. Nur die Sportschau wird sie so schnell leider nicht wieder moderieren können, so weit ist sie trotz aller Fortschritte noch nicht. Doch seit März ist sie zumindest Sonderbotschafterin der ARD-Fernsehlotterie. Ein weiterer wichtiger Schritt... Doch natürlich bestand die Goldene Kamera von HÖRZU nicht nur aus dem bewegenden Auftritt von Monica Lierhaus. Wir wollen auch die anderen Laudatoren, Preisträger und Gäste nicht vergessen. Schon auf dem Roten Teppich vor der Ullstein-Halle des Axel-Springer-Verlagshauses war die Stimmung grandios. Verona Pooth zeigte ihr kleines Babybäuchlein hübsch verpackt in Valentino, während Frau Neubauer das tiefste Dekolleté des Abends präsentierte. Dazwischen tummelte sich Grand Prix Gewinnerin und Hoffnung Lena Meyer-Landrut, Hollywood-Schauspieleirn Renee Zellweger, Michael J. Fox, Schmusesänger Eros Ramazzotti und John Travolta. Sie alle brachten so viel Glamour und Freude nach Berlin, dass die Goldene Kamera der HÖRZU sicherlich allen noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Michael J. Fox

Monica Lierhaus

Auszeichnungen • • • • • • • • • • • • • • • •

Renee Zellweger

John Travolta

Beste deutsche Schauspielerin: Anna Loos Bester deutscher Schauspieler: Ulrich Tukur Bester Schauspieler International: John Travolta Beste Schauspielerin International: Renée Zellweger Beste Musik National: Lena Beste Information - Tierreportagen: „Terra X - Supertiere“: Dirk Steffens Beste Unterhaltung - Showmoderator: Günther Jauch Lebenswerk International: Michael J. Fox Leserwahl „Bestes Ermittler-Team“: Jan Josef Liefers und Axel Prahl in „Tatort“ Münster Lebenswerk Musik: Gloria Gaynor Lilli Palmer & Curd Jürgens-Gedächtniskamera: Max Hegewald Bester deutscher Fernsehfilm: „Zivilcourage“ Bester Produzent: Bernd Eichinger (†) Beste Musik International: Eros Ramazzotti Lebenswerk National: Armin Mueller-Stahl Ehrenpreis: Monica Lierhaus

Günther Jauch

Lena Meyer-Landrut

Eros Ramazzotti

Jan Josef Liefers und Ehefrau Anna Loos


Stars & Entertainment

Heidi geht wieder auf die Suche! Am 3.März müssen sich alle Herren der Schöpfung eine Abendbeschäftigung alleine suchen. Denn ihre Frauen werden vereint vor dem Fernseher sitzen und Zeuginnen sein, wie sich Heidi Klum auf ein Neues auf die Suche nach der schönsten Deutschen macht, die in den Olymp des internationalen ModelBusiness aufsteigen kann und soll. Pünktlich um 20.15 Uhr wird sie bei Pro7 über die Mattscheibe flimmern und in den großen Castings die Mädels innerhalb weniger Sekunden aussuchen. Jedes Mädchen hat nur wenige Augenblicke Zeit, Heidi und die Jury von sich zu überzeugen. Doch sie alle haben nur einen Traum: Topmodel werden und in die Fußstapfen von Lena, Barbara und Alisar zu treten.

Bild: obs/ProSieben/Oliver S.

In der mittlerweile sechsten Staffel der Erfolgs-Show wird vieles anders. Schon allein die Jury ist neu besetzt. Natürlich ist Heidi Klum wieder der Kopf der dreiköpfigen Bande, doch neben ihr sitzen neue Gesichter. Männliche versteht sich. Da wäre zum einen Creative-Direktor Thomas Hayo. Knackige 41 jung und vom Aussehen her selbst ein Modeltyp. Dunkle Augen, lange Haare. Er wird sicherlich den ein oder anderen Fan für sich gewinnen können. Thomas hat seine Karriere in Hamburg begonnen, bevor es ihn für einige Jahre in seine Wahlheimat New York gezogen hat. Seit 2008 ist er selbstständig und arbeitet für diverse Agenturen und Kunden, zum Beispiel das Sundance Film Festival, große internationale Mode-Labels sowie namhafte Luxusuhren-, Schmuck-, Sport und Auto-Marken. Er kennt sich also bestens in der Branche aus und verfügt neben vielen wichtigen Kontakten sicherlich auch über viele gute Tipps für die Mädels.

Generell wurde die Show einer kleinen Verjüngungskur unterzogen. So hat Heidi schon Wochen vor dem Showstart die Fotos und Infos zu ihren Top50 veröffentlicht. Über die Homepage von Pro7 konnten sie von den Zu-

Der Dritte im Bunde wäre dann noch Designer Thomas Rath. Er ist mit 44 Jahren auch schon etwas erfahrener und hat seine Karriere bei Jill Sander begonnen. Es folgten diverse namhafte Adressen wie Windsor, Mulberry, Kathleen Madden, Riani oder Wolfgang Ley (Escada). Inzwischen hat er sein eigenes Label und arbeitet nebenbei auch noch als Stylist für wunderschöne Frauen wie Sarah Jessica Parker, Claudia Schiffer oder Linda Evangelista. Er wird bei den Mädels also ganz genau auf die Outfits schauen. Doch was ist ein tolles Outfit ohne den perfekten Gang? Genau gar nichts. Daher wird ein sehr liebgewonnenes Gesicht auch in der 6.Staffel wieder mit am Start sein: Catwalk-Trainer und Modelcoach Jorge Gonzalez.

www.trendyone.de

schauern schon vorab genau beäugt und sogar bewertet werden. Außerdem müssen sich die Mädels in der neuen Staffel nahezu rund um die Uhr beweisen. Täglich gilt es, das Beste zu geben, die Jury von sich zu überzeugen und sich im Zusammenleben mit vielen anderen schönen Mädchen zu beweisen. Denn für jede der Kandidatinnen kann zu jedem erdenklichen Zeitpunkt Schluss sein mit dem Traum von einer Karriere als Topmodel. Und ihr habt die Chance, die Mädels auf ihrem langen, sicherlich oft steinigen aber auch spannenden Weg in den Model-Olymp begleiten. Immer donnerstags um 20.15 Uhr auf Pro7.


Stars & Entertainment

MGC kürt die

Miss Germany Anne-Kathrin Kosch ist Miss Germany 2011!

2011 Am 12. Februar wurde im Europapark Rust die schönste Deutsche zur „Miss Germany“ gekürt. Die 23-jährige Anne-Kathrin Kosch aus Thüringen hat sich gegen ihre ebenfalls sehr hübschen Konkurrentinnen durchgesetzt und darf nun ein Jahr lang Deutschland vertreten. Und das wird sie sicherlich mit viel Charme und einem freundlichen Lächeln tun, denn Anne-Kathrin ist stolze 1,76 m groß, hat langes blondes Haar und schöne blau-graue Augen. Da konnte die Jury ja fast nicht anders, als sie zu wählen... „Ich könnte die ganze Welt umarmen! Ich möchte Deutschland mit Würde, Charme und einem Lächeln im Gesicht vertreten”, sagte Anne-Kathrin unter Freudentränen, nachdem ihr Sieg verkündet wurde. Die 23-Jährige arbeitet in ihrer Heimat Weimar ganz bodenständig als Pharmazeutisch-Technische Assistentin. Sie holte sich schon im vergangenen Jahr den Titel „Miss Thüringen”. Neben dem Titel der „Miss Germany“ darf sie jetzt auch ein Hybridauto für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Außerdem natürlich die obligatorische Missen-Scherpe und ein Krönchen sowie diverse Reisen. Kein schlechter Gewinn also, den Anne-Kathrin da eingeheimst hat.

3. Miss Germany Miss Norddeutschland, Samantha Striegel , MIss Germany 2011 Miss Thüringen, Anne-Kathrin Kosch und Vize-Miss Germany Miss Internet, Tiffany Sachs.

Mit viel Charme, einem tollen Lächeln und einer Top-Figur hat sich Anne-Kathrin gegen ihre Konkurrentinnen durchgesetzt. Insgesamt waren 24 Missen im Alter von 17 bis 24 Jahren im Europapark Rust angetreten, um sich den Titel zu holen. Eine prominent besetzte Jury durfte sich ihre hübschen Körper und Gesichter ganz genau ansehen und die

www.trendyone.de

Mädchen bewerten. Unter anderem saßen der frühere Fußballmanager Reiner Calmund, Schauspielerin und Gräfin Mariella Ahrens sowie Schönheitschirurg Werner Mang in dieser Jury. Sie wählten die 22-jährige Tiffany Sachs auf den zweiten Platz. Die BronzeMedaille ging an die 17 Jahre alte Abiturientin Samantha Striegel. Die Wahl zur „Miss Germany“ blickt übrigens auf eine lange Geschichte zurück. Zum ersten Mal wurde der Titel 1927 verliehen. Mitmachen dürfen nur unverheiratete Frauen aus Deutschland. Weil sich der Begriff „Miss Germany“ allerdings nicht schützen lässt und damit die Zugehörigkeit nicht nur einer Organisation zugeteilt werden kann, gab es in manchen Jahren doppelte Preisträgerinnen. So durften sich in den Jahren 1928, 1931, 1953, 1982 und 1983 gleich zwei Frauen ganz offiziell „Miss Germany“ nennen. 2011 gibt es aber nur eine wahre „Miss Germany“: Anne-Kathrin Kosch.


Stars & Entertainment

Miss Germanny 2010 Anne Julia Hagen hatte sich beim Föhnen am Auge verletzt und kam mit schicker Augenklappe.

Model Monica Ivancan und Moderator Alexander Mazza Modaratorin Ines Klemmer

Fußballmanager Reiner Calmund

Die acht schönsten Frauen Deutschlands

Ingo Lenssen - Schauspieler & Rechtsanwalt - Sat.1 „Lenßen & Partner“

www.trendyone.de


Stars & Entertainment

Unsere bayerische Vertreterin Tanja Marderholz im Interview Wie bist du auf die Idee gekommen an einer Miss Wahl teilzunehmen? ªª Ich wurde von einer Organisatorin der Miss Waldkraiburg Wahl angesprochen und schließlich dazu überredet an der Waldkraiburg Wahl teilzunehmen, welche ich dann auch gewonnen habe. Im September 2010 nahm ich dann an der Miss Augsburg Wahl teil und war überglücklich, als ich zur Miss Augsburg gewählt wurde. Durch diesen Titel qualifizierte ich mich zur Miss Bayern Wahl in Nürnberg. Wie war die Reise nach Ägypten und was habt ihr alles erlebt? ªª Am 25. Januar 2011 begann bereits das Camp. Wir fuhren für zwei Tage am Dienstag um 6:41h nach Rust in den Europapark. Wir bekamen unsere Sponsorenpräsente überreicht und wurden von „Francek-Friseure“ bereits gestylt(Haare schneiden, färben, strähnen, etc. je nachdem was man wollte). Nach den zwei Tagen im Europapark fuhren wir um 2:30h mit dem Bus zum Frankfurter Flughafen und von dort aus flogen wir am Vormittag nach Hurghada. Die Zeit in Ägypten wurde vor allem für Shootings genutzt. Wir wurden jeden Tag in der Früh gestylt und im Laufe des Tages geshootet. Wir hatten nachmittags oft mit allen 24 Missen Gruppenshootings. Neben Shootings machten wir auch Ausflüge mit einer Yacht zum Beispiel, hatten eine Strandolympiade, haben das Missen Supertalent veranstaltet, hatten Tanztraining mit Joachim Lambi, bekamen einen Knigge Kurs, gaben Interviews und durften uns an selbst gewählten Sportarten versuchen. Ich habe zum Beispiel Golfspielen probiert. Habt ihr etwas von den Unruhen in Ägypten mitbekommen und gab es Probleme bei der Ausreise (z.B. lange Wartezeiten)? ªª Von den Unruhen bekamen wir unmittelbar nichts mit. Jedoch schaut man natürlich

abends Nachrichten und unterhält sich mit den anderen Mädchen darüber. Außerdem war die Situation immer Thema in unserer täglichen Teambesprechung am Abend. In unserer Anlage fühlten wir uns sicher und bekamen immer wieder versichert, dass die MGC in ständigem Kontakt mit dem Auswärtigen Amt und unserer Fluggesellschaft Condor steht und innerhalb kürzester Zeit Handlungs-und Abreisebereit wäre. Schließlich reisten wir aufgrund der Situation bereits am Donnerstag ab und nicht wie geplant am Samstag. Die Zeit von Donnerstag bis Samstag dem 12. Februar verbrachten wir dann im Europapark in Rust. In dieser Zeit genossen wir einen Beautytag, bei dem wir Wimpern, Haare und Nägel gemacht bekamen. Außerdem besuchten wir einige Sponsoren und hatten natürlich noch jede menge Lauf-und Choreografie-Trainings. Gab es Zickereien unter so vielen Mädels? ªª Es mag zwar ungewöhnlich erscheinen, jedoch gab es die ganzen drei Wochen keine wirklichen Zickereien... Wir waren bis zum Schluss eine richtige Gruppe, mit sehr gutem Zusammenhalt und hatten deshalb gemeinsam jede Menge Spaß. Kleinere Differenzen gibt es immer und überall, auch im alltäglichen Leben. Wir Mädchen sind aber im Laufe der Zeit zu einer echten Gruppe zusammengewachsen, sodass der gefürchtete Zicken-Krieg ausblieb. Du hast es bis in die Endrunde geschafft. Was für ein Gefühl ist es, so knapp an den ersten 3 Plätzen vorbei zu schrammen? ªª Ich war keine Sekunde traurig über das Ergebnis. Ich bin stolz auf meinen Titel „Miss Bayern“, den ich mit Freude und Engagement nun ein Jahr lang tragen werde. Mit diesem Titel ging für mich ein Traum in Erfüllung: Allein bei der Miss Germany Wahl dabei zu sein, war schon alles. Ins Finale der besten 8 zu kommen und schließlich den vierten Platz einzunehmen, war mehr als gedacht und einfach schön. Was würdest du den anderen Mädels da draußen empfehlen, die mit dem Gedanken spielen selbst an der Miss Germany Wahl teil zu nehmen? ªª Wenn man Spaß daran hat auf der Bühne zu stehen, viele neue Menschen kennenzulernen, vor Menschen zu sprechen und sich gerne vor der Kamera zu präsentieren, würde ich jedem Mädchen raten sich einfach bei einer Städtewahl der MGC zu bewerben. Ich ging in jede Wahl ohne Erwartungen, alleine mit dem olympischen Motto „Dabei sein ist Alles“, so wird man nie enttäuscht. Am Wichtigsten finde ich außerdem, dass man sich selber treu bleibt und einfach ist wie man ist. Wie geht es jetzt für dich weiter? ªª Ich werde mich jetzt wieder meinem Studium widmen und möchte als Miss Bayern unser Bundesland gebührend repräsentieren. Vielen Dank für das nette Gespräch (cs)

www.trendyone.de

MISS GE AFTERS HO


RMANY Y T R A P W O

(zweiter v.l.) US-S채nger Marc Terenzi

www.trendyone.de


Lamp Lamp Glühlampe Videospielkonsölchen Tretet zur Seite, Playstation, Xbox und Wii, denn mit Sifteo betritt ein vielversprechender Herausforderer den Ring. Die Idee: den Charme klassischer Brettspiele mit den technischen Möglichkeiten moderner Unterhaltungselektronik kombinieren. Die berührungsempfindlichen Klötzchen mit den 1,5-Zoll-Bildschirmen kommunizieren drahtlos untereinander, so können damit die unterschiedlichsten Spielkonzepte verwirklicht werden. Die Lamp/Lamp von HH Stlye ist von einer Schlichtheit geprägt, die Sie zweimal über Ihre Innenbeleuchtung nachdenken lässt. Diese kluge Lampe funktioniert perfekt wie ein Spot oder Nachtlicht auf einem Tisch. Von Hironao Tsuboi gestaltet, bietet die optionale Lampe viele einfache aber eindrucksvolle und immer noch von HH Style Produkten erwartete Elementen an. Sie ist verfügbar in klassischen Farben – schwarz und weiß. Endeckt bei: wwwyanaklimava.com

41,00

Gesehen bei: www.sifteo.com

115,00

Handy Chillout-Area Gäbe es ein Sofa für Smartphones, es würde höchstwahrscheinlich so aussehen wie The Perch. Die elegant geformte Dockingstation verbindet sich per Bluetooth mit dem Handy oder MP3-Player, der es sich auf ihr bequem macht. Dabei wird nicht nur die Musik drahtlos auf den eingebauten Lautsprecher übertragen: Geht ein Anruf ein, schaltet The Perch dank einem ebenfalls integrierten Mikrofon automatisch in die Freisprechfunktion. Endeckt auf: www.quirky.com

135,00

www.trendyone.de


Trends

TRENDS Für Michelangelos Nachfolger Pinsel und Leinwand sind ja so altmodisch! Wer auch beim Zeichnen und Malen mit der Zeit gehen will, den wird das Virtuo interessieren. Yana Klimava hat mit dieser Designstudie eine völlig neue Produktklasse geschaffen, die sie Digital Art Pad nennt. Farbpalette und Leinwand bestehen aus zwei großen berührungsempfindlichen Displays, die drahtlos miteinander kommunizieren. Auf diese Art und Weise ist es kinderleicht, seiner kreativen Ader freien Lauf zu lassen Gesehen bei www.yanaklimava.com

Vier-Dimensionen-Uhr Mit der 4D Watch, entworfen von Matej Korytar, kann man die vierte Dimension in der dritten sehen. Das klingt komplizierter, als es ist, denn das dicke, gläserne Ziffernblatt seiner 4D Watch macht es möglich, die Zeit – die der Designer als vierte Dimension betrachtet – im dreidimensionalen Raum darzustellen. Größter Vorteil der Konzeptstudie: Man muss sich nicht mehr den Arm verrenken, um einen guten Blick auf die Uhrzeit zu erhaschen. Das Display richtet sich automatisch nach dem Stand- und Blickpunkt des Betrachters. Gesehen bei www.yankodesign.com

TV-Regal deluxe Die Seele des Pop verspricht Luxusschmiede Dalcan mit ihrer neuesten Regalkonstruktion, nennt die sich doch poetisch Soul of Pop. Und natürlich reißt das Wandmöbel zudem ein großes Loch in den Geldbeutel, denn auch wenn der Hersteller den Preis noch geheim hält, werden der integrierte 42-Zoll-LED-Fernseher und das High-End-Lautsprecher-System samt iPhone-Dock wohl nur zu Exklusivpreisen erhältlich sein. Gesehen bei www.dalcans.com

www.trendyone.de


Technik

Technik-News

barcoo Du stehst im Elektrofachmarkt und willst wissen ob der Kühlschrank dort wirklich am günstigsten ist? Oder du stehst vor dem Regal im Supermarkt und willst dich über die Lebensmittel-Ampel (wie viel Zucker, Fett, gesättigte Fettsäuren oder Salz ein bestimmtes Lebensmittel enthält) eines Produkts informieren? Dann ist dein iPhone mit der App „barcoo“ der perfekte Begleiter. Halte einfach die Kamera des iPhones in Richtung des Barcodes auf dem Produkt. Automatisch erkennt das Programm diesen und bietet daraufhin die Möglichkeit im Internet einen Preisvergleich zu starten oder Infos über dieses Produkt herauszufinden. Desweiteren stehen Testberichte aus 420 Zeitschriften, unter anderem Stiftung Warentest, zur Verfügung. Seit neuestem erkennt Barcoo durch die Erzeuger-Codes der Datenbank des Verbraucherschutzes sogar Dioxin-Eier!

Text/Bildquelle: www.samazon.de / www.ninendo.de

Verblüffe und schocke deine Freunde - verwandle sie vor ihren Augen in alte, faltige Opas und Omas! Finde raus wie du und deine Familie oder Freunde in 50 Jahren aussehen werdet - und das alles in 3D! HourFace verwendet hochentwickelte AvatarSoftware um ein Foto zu analysieren und es in ein lebensechtes, 3D Bild zu verwandeln. Einfach HourFace starten, mit der iPhone Kamera ein Foto machen (oder ein Bild aus der Fotogalerie nehmen) und zurücklehnen und abwarten. Die App altert nicht nur deine Freunde und Familie, sondern stellt auch gleich einen interaktiven 3D Film her, der dich absolut in Staunen versetzen wird! HourFace ist auch einfach zu bedienen: Stell dein iPhone auf den Kopf, und der Neigungssensor verjüngt deinen Avatar. Dreh ihn wieder um und lass deinen Avatar im Nu wieder altern. Außerdem kannst du deinen S ch na p ps ch u ss mit dem Share Button sofort an Freunde versenden.

Am 25. März 2011 führt Nintendo das tragbare 3D-Videospiel ein, für das keine Spezialbrille nötig ist – mit dem Nintendo 3DS, den es in den Farben Kosmos-Schwarz und Aqua-Blau geben wird. Die tragbare Konsole verfügt über zwei Bildschirme. Der untere, ein Touchscreen, wird mit Hilfe eines ausziehbaren Touchpens bedient, der in einer Halterung im Gerät Platz findet. Der obere Bildschirm lässt die Spieler dreidimensionale Bilder mit bloßem Auge sehen. Der Nutzer blickt wie durch ein Fenster in eine Welt, deren Gestalten und Objekte plastische Tiefe besitzen. Und dank des 3D-Tiefenreglers kann jeder genau die 3D-Intensität wählen, die ihm am meisten zusagt. So lässt sich der 3D-Effekt je nach Wunsch bis zum Maximum hochfahren - aber auch reduzieren oder ganz abschalten. Zusätzlich zu den herkömmlichen Tasten und dem Steuerkreuz verfügt der Nintendo 3DS über ein Schiebepad,

das eine stufenlose 360-Grad-Steuerung ermöglicht. Es verleiht den Spielern die Bewegungsfreiheit, die in einer dreidimensioneln Welt benötigt wird.

USB Tape Express Text/Bildquelle: www.sowaswillichauch.de

Hour Face

Nintendo 3DS

Für eine bestimmte Generation haben Kassetten eine ganz besondere Bedeutung. Der Nervenkitzel, Freitag Abend die Charts im Radio aufzunehmen und der Frust über das Moderator Gequatsche, das jedes Song-Ende übertönte, wird vielen Leuten bekannt vorkommen. Die Art und Weise des Musikkonsums ist mittlerweile natürlich im digitalen Zeitalter angekommen, aber denk noch einmal an deine vielen einsamen Kassetten, die im Dachboden in Staubwolken gehüllt liegen und erlöse sie mit dem cleveren USB Tape Express. Ein günstiges und kompaktes Gadget, um deine Erinnerungen in das digitale Zeitalter zu überführen. Das Tape Express wird per USB an den PC angeschlossen. Mit Hilfe der EZ Tape Converter Software lauschst du so deinen alten Songs oder konvertierst sie in MP3-Files. Die MP3-Dateien können sogleich an sämtliche Musik-Gadgets, die mittlerweile dein Heim erobert haben,

weiter geleitet werden. Speichere sie auf dem iPod, leg dir ein 80er Album in der iTunes Bibliothek an oder brenne sie ganz einfach auf CD.

iPhone Projektor / Beamer Text/Bildquelle: www.sowaswillichauch.de

Die iPhone Apps des Monats

Der iPhone Projektor, ein LED-Beamer für das iPhone, ist eine der Ideen, deren Verwirklichung man sich nicht träumen ließ. Nicht nur, dass der iPhone Beamer super schick aussieht, er funktioniert auch wunderbar. Stell dir nur vor, du kannst deine Videos, Podcasts, Fotos was auch immer, überall dort mit deinem iPhone projizieren, wo eine kleine Wand zur Verfügung steht. Kompatibel sowohl mit dem iPhone, als auch mit iPod Touch verfügt der Milli Pro iPhone Projektor über eine Projektionsfläche von max. 70 Zoll. Außerdem verfügt das Gadget über integrierte Lautsprecher und eine Fernbedienung. Du kannst wählen, den Mini-Beamer entweder über die gute alte Steckdose aufzuladen oder per USB. Anschließend steht dir der iPhone Projektor für 1,5 Stunden Beam-Zeit zur Verfügung. Der Focus ist justierbar, der Mini-Beamer lädt

dein iPhone/iPod, du kannst ihn an andere externe Geräte wie PC, Laptop (perfekt für Präsentationen), DVD Player oder VCR anschließen.


Stars & Entertainment

Filme am laufenden Band:

Die Berlinale

2011 Für Filmfans gibt es kaum etwas schöneres als die Berlinale. Hier wurden 385 Filme in 21 Kinos gezeigt, 300.000 Kinotickets standen bereit und warteten darauf, den Besuchern einen tollen Abend zu bescheren. Und die Besucher waren genauso begeistert wie prominent. So ließ sich zum Beispiel auch die wichtigste Frau Deutschlands auf der Berlinale blicken: Bundeskanzlerin Angela Merkel kam zusammen mit den Wulffs, um sich Wim Wenders Film „Pina“ in 3D anzuschauen. Die Merkel zwischen Bundespräsident Christian Wullf und seiner Frau Bettina mit ner 3D-Brille... lustige Vorstellung. Bei der 61.Berlinale trat die italienische Schauspielerin Isabella Rossellini als JuryPräsidentin in Erscheinung und die Ehre, die Berlinale mit ihrem Film zu eröffnen, wurde den Conen-Brüdern zuteil: Mit dem Western „True Grit“ wurde die Berlinale eingeläutet. Aber auch sonst war allerlei Star-Aufgebot zu entdecken. Sowohl aus der Filmbranche als auch aus Politik und Wirtschaft: Veronica Ferres, Maria Furtwängler, Uwe Ochsenknecht, Til Schweiger, Colin Firth, Helena Bonham Carter, Künstler Markus Lüpertz, Mick Jaggers schöne Tochter Jade, Verkehrsminister Peter Ramsauer und

nach Berlin. Kein Wunder, schließlich gilt die Berlinale als das größte Publikumsfestival der Welt. Wer sich das entgehen lässt, braucht schon eine gute Ausrede. Denn dabei sein ist alles. Und wer dann auch noch einen mit dem silbernen oder goldenen Bären prämierten Film zuerst gesehen hat, kann sich irgendwie schon auch was drauf einbilden. Doch es wurde natürlich nicht nur gefeiert. Es wurde zum Beispiel auch dem erst neulich verstorbenen Produzenten Bernd Eichinger gedacht. Ihm zu Ehren wurde der 15 Jahre alte Film „Das Mädchen Rosemarie“ gezeigt. Besonders daran: Hauptdarstellerin Nina Hoss saß in diesem Jahr sogar in der Berlinale-Jury. Die Berlinale 2011 war (fast) was für jedermann: Zu beinahe allen Veranstaltungen konnte man frei die Karten kaufen. Nur für die Eröffnungsfeier und für die Preisverleihung am 19. Februar brauchte man eine Einladung.

viele viele mehr k a men

Hier nochmal die wichtigsten Berlinale-Filme in der Übersicht. Nur für den Fall, dass ihr Zuhause Berlinale spielen wollt: Für Krimi-Freunde: • „Margin Call“: die letzten 24 Stunden einer bankrotten US-Bank • „Wer wenn nicht wir“: Ein Student gerät in den Sog der RAF • „Into the White Night“: Ein armer Pfandleiher wird ermordet, sein Sohn ist Zeuge Für Liebhaber von Porträts: • „The Big Eden“: das Leben von Berlins ältestem Playboy Rolf Eden • „Pina“: Wim Wenders begleitet das Ensemble der Top-Choreografin Pina Bausch • „Mama Africa“: Doku über Südafrikas bekannteste Sängerin Miriam Makeba Für Reiselustige und Mehrsprachige: • „Bizim Büyük Caresizligimiz“ (Our Grand Despair): türkische Dreiecksbeziehung in Ankara • „Barzakh“: Ein Ort in Tschetschenien zwischen Leben und Tod • „Even The Rain“: Ein Filmregisseur gerät in Bolivien zwischen Kriegsfronten Für animierte Freuden: • „Les contes de la nuit“: Ein altes Kino wird zum Start für Ausflüge ins Imaginäre • Une vie de chat“: Lustige Kriminalgeschichte über das Doppelleben des Katers Dino

www.trendyone.de


Stars & Entertainment Katy Perry zum Schnuppern

Pink twittert ihren Babybauch Auf dieses Foto haben ihre Fans sicher freudig gewartet: Pink hat auf ihrer Twitter-Seite ihren sechsMonats-Babybauch gezeigt. Okay, zugegeben, man sieht auf dem Bild nicht allzu viel, ein sehr schönes Bild ist es aber allemal! Und natürlich hat sich Pink auch noch einen Seitenhieb gegen alle aufdringlichen Paparazzi erlaubt. Sie schreibt nämlich: “Da die Paparazzi von heute kein photografisches oder künstlerisches Können mehr haben und ihre Bilder scheußlich sind, habe ich gestern dieses Selbstporträt aufgenommen.“ Sehr coole Aussage einer sehr coolen Frau, die trotz seltsamer Ansichten bezüglich Gewalt gegen Kinder hoffentlich eine gute Mutter wird.

© Twitter

© Frank Micellota

Darauf haben viele Fans gewartet: Sie können ab sofort riechen wie ihr Idol Katy Perry. Denn sie hat jetzt stolz ihren ersten eigenen Duft vorgestellt. „Purr“ heißt das Duftwässerchen, was auf Deutsch so viel wie „Schnurren“ bedeutet. Daher auch ganz einfallsreich der Flakon im Katzendesign. Sehr süß. Wie genau das Parfüm nun durftet, können wir euch leider nicht sagen, da es bisher nur in Mexiko zu haben ist. Aber es dauert sicher nicht mehr lange, bis auch Deutschland schnurrend schnuppern darf.

E N R A T S Lily Allen und die Hochzeitsglocken

© Derrick Sant

ini

Offiziell ist es schon, nun gibt es aber auch ein Datum: Lily Allen und ihr Verlobter Sam Cooper wollen und werden sich im Sommer das Ja-Wort geben. Und zwar am 11. Juni 2011. Eine große Sause soll es aber nicht werden. Laut dailymirror hat sich Lily die Kirche in ihrer Heimatgemeinde reserviert und wird im engsten Familienkreis „Ja, ich will“ hauchen. Für Lily und Sam ist dieser Liebesbeweis die Krönung einer schweren Zeit. Denn erst Ende 2010 hatte Lily ihr Baby im 6. Monat verloren. Es war bereits ihre zweite Fehlgeburt. Nun soll es das Schicksal aber endlich besser mit ihr meinen!

Jörg Kachelmann: neuer Job futsch Der Vergewaltigungs-Prozess scheint sich wirklich schwer auf seine Karriere auszuwirken. Nachdem Wetter-Moderator Jörg Kachelmann eigentlich ein kleines Comeback beim schweizerischen „Radio Sunshine“ geplant hatte und dort als Wetterexperte auftauchen wollte, ist der Job auch schon wieder futsch. Der Sprecher des Senders bestätigte, dass es zu viele Negativreaktionen auf die geplante Zusammenarbeit gegeben hätte. Also wolle man doch erst das Urteil des Prozesses abwarten, bevor Kachelmann dort Radio machen dürfe. Seit September 2010 muss sich Kachelmann vor Gericht verantworten. Eine seiner vielen ehemaligen Lebensgefährtinnen behauptet, er habe sie mit einem Messer bedroht und vergewaltigt.

www.trendyone.de


Stars & Entertainment Christina Aguilera: Peinlich, peinlich! Die Nationalhymne ist den Amerikanern mindestens so heilig wie ihr Fast Food. Also macht man sich alles andere als beliebt, wenn man dieses Lied verbockt. Doch genau das ist Sängerin Christina Aguilera passiert. Und das auch noch vor einem Millionen-Publikum beim Super Bowl. Autsch! Was war passiert? Christina hatte die große Ehre, die amerikanische Hymne live im Stadion und vor einem riesigen TV-Publikum zu trällern. Doch dann vergaß sie den Text einer kompletten Strophe und sang eine Strophe einfach doppelt. Mit Ruhm hat sie sich dabei nicht bekleckert, aber weil sie im Anschluss an ihren Patzer ihre Liebe zur USA gelobte und versicherte, dass ihr dieses Missgeschick nur vor lauter Ergriffenheit passierte, war alles wieder gut und alle hatten Christina wieder lieb.

Jetzt ist es raus: Gary Barlow, der sich immer den Titel Songwriter ganz groß auf die Visitenkarte gedruckt hat, ist ein Dieb. Das hat er jetzt selbst zugegeben. Zwar hatte er als Songwriter für Take That und seine Solokarriere durchschlagende Erfolge, doch nun ist die Wahrheit durchgesickert: Gary hat sich für die Texte Inspiration geholt. Und zwar, indem er Gespräche belauschte und Fetzen daraus auffing. In seinen hoffentlich eigenen Worten klingt das dann so: „Während der 90er Jahre hatte ich noch keinen Durchblick. Ich hatte immer das Gefühl, dass Songtexte mein Schwachpunkt waren und habe sie deshalb oft kopiert. Dafür habe ich die Emotionen anderer Leute verwendet. Ich habe verschiedenen Gesprächen zugehört und mit Freunden geredet und meine Texte eigentlich immer von den Menschen um mich herum gestohlen.“ Aber lieber Gary, lass dir gesagt sein: Wir verzeihen dir!

S W E Marc Terenzi: Baby nach One-Night-Stand?

Das hat ihm ja gerade noch gefehlt. Nachdem Marc Terenzis Karriere wohl zu Ende ist, muss er sich nun mit einem ehemaligen Groupie rumschlagen. Denn die 34-jährige Alexandra aus München behauptet, ein Baby von Marc zu erwarten. Sie hätten sich über Facebook kennen gelernt und seien gleich beim ersten Date in der Kiste gelandet. Dass man von Sex schwanger werden kann, wissen beide nicht. Schließlich hat Alexandra erst drei Kinder und Marc mit seiner Exfrau Sarah Connor auch nur zwei. Ja sowas... Nun behauptet Alexandra aber auch noch, dass Marc alle Termine für einen Vaterschaftstest platzen ließ, weil er sich angeblich das Zugticket nicht leisten kann. Doch wenigstens bestätigte Marc gegenüber der BILD, dass er Alexandra kennt und etwas Wichtiges mit ihr klären muss. Und natürlich sei er niemand, der wegläuft, sondern Verantwortung übernimmt.

© EMI Music

© Facebook

Gary Barlow ist ein Dieb!

Morddrohungen gegen RTL-Schauspieler Francisco Medina spielt in der RTL-Soap „Alles was zählt“ einen wahren Fiesling – die Rolle des Maximilian von Altenburg. Und das macht er offenbar derart überzeugend, dass eine Stalkerin nicht mehr zwischen Fernsehen und Wirklichkeit unterscheiden kann und Francisco seit Monaten bedroht und belästigt. Zuletzt ist sie sogar so weit gegangen, dass sie ihm Morddrohungen per Mail und Facebook zukommen ließ. Sie beschuldigte ihn auch, am Selbstmord ihrer Schwester schuld zu sein. Dabei hatte die Frau gar keine Schwester... Außerdem schrieb sie ihm, dass sie ihn noch vor Weihnachten unter die Erde bringen wolle. Alles kein Spaß, Francisco ging zum Anwalt und ließ die Stalkerin bitten, ihn in Ruhe zu lassen. Bisher ohne Erfolg.

Endlich erfüllt sich ihr wohl größter Wunsch: Das vierte Kind von Victoria und David Beckham soll nach Angaben eines Freundes ein Mädchen werden! Die Beckhams selbst wollten das aber noch nicht bestätigen. Doch nach drei gemeinsamen Jungs hat Vic in Interviews immer wieder betont, wie sehr sie sich ein Mädchen wünscht. Schließlich will sie ihren riesigen Kleiderschrank ja mit irgendjemandem teilen können. Sieht also ganz so aus, als wäre da jemand unterwegs...

www.trendyone.de

© RTL/Menne

© Wikipedia

Victoria Beckham: Es wird ein Mädchen!


Events

62. Nürnberger Spielwarenmesse 2011 Vom 03. Bis 08. Februar fanden sich die Fachbesucher aus aller Welt auf der Nummer eins für Spielwaren, Hobby und Freizeitartikel, der International Toy Fair in Nürnberg, wieder zusammen. Dabei präsentierten die Insgesamt 2.683 Aussteller aus 63 Ländern, wie Italien, Niederlande, Spanien, Großbritannien und Russland, in den Hallen des Nürnberger Messezentrums auch dieses Jahr wieder ein breitgefächertes Angebot an Spielwaren. Angefangen bei Modellbau, edukative- und technische Spielwaren, Multimedia, Holzspielwaren, bis hin zu Plüsch- und Freizeitartikeln und der neu integrierten Produktgruppe Baby- und Kleinkindartikel wurde dem interessierten Fachbesucher allerhand geboten. Diese Programmfülle hatten die Veranstalter während der Spielwarenmesse 2011 zu drei Bereichen zusammengefasst: „ToyKnowHow“ umfasste das gesamte Wissen-

sprogramm der Spielwarenmesse, „ToyInnovation“ gab als Neuheitenprogramm einen Überblick über brandneue Produkte und im Spielwarennetzwerk „ToyNetwork“, konnten Kontakte gepflegt und geknüpft werden. Frische Farbe brachte auch das Sonderthema „Toys go green – natürlich spielen!“ in die Messe, in der Aussteller wie auch Händler zahlreiche Impulse erhielten, wie man die Wertschöpfungskette nachhaltiger umsetzen könne. Zudem vergab zum achten Mal eine unabhängige Jury den ToyAward 2011 in den fünf Kategorien „Baby&Infant“, „PreSchool“, „SchoolKids“, „Teenager&Family“ und „SpecialAward Green Toys“, in der die originellsten Spielideen gekürt wurden. Die meisten Stimmen - und somit den ToyAward Hauptgewinn von 20.000 Euro - erhielt das „Stack `N` Spray Fountain“ von Yookidoo in der Kategorie „Baby&Infant“ (0-2 Jahre), für den Springbrunnen für Kleinkinder. Ein Termin für die nächste Spielwarenmesse steht auch schon fest. Im kommenden Jahr findet die Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg von Mittwoch 01.02.2012 bis Montag 06.02.2012 statt. Mit der Vorverlegung der Messelaufzeit möchte der Messeveranstalter den internationalen Fachbesuchern gezielt noch mehr zusammenhängende Werktage bieten.

Bildquelle: AlexSchelbert.de / Spielwarenmesse eG

Die Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg 2011 signalisiert, dass die Spielzeugindustrie weiter im Aufschwung ist. Nach einem starken Geschäftsjahr war die Branche voller Optimismus und bereit für Neuheiten und Ideen. Die Leitmesse setzte mit ihrem Wissens-, Innovations- und Netzwerkprogramm zahlreiche Impulse und zog insgesamt 79.000 Besucher in die Nürnberger Messehallen.


Wirtschaft & Politik

Die Internationale G Nein, jetzt bitte die Bilder von batikenden Berlinerinnen wieder aus euren Köpfen verbannen. Denn die Grüne Woche Berlin klingt zwar sehr ökologisch und auch ein wenig abbaubar, ist aber in Wirklichkeit eine riesengroße und tolle Messe in Berlin. Die wichtigste Messe in Sachen Agribusiness, um genau zu sein. Was für ein Business? Das haben wir uns anfangs auch gefragt und können die Frage am einfachsten so beantworten: Agribusiness ist die Kombination aus Landwirtschaft und ihrer vor- und nachgelagerten wirtschaftlichen Aktivitäten. Also nicht nur der Ackerbau an sich, sondern eben auch der Vertrieb und Verkauf in der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Im Prinzip gibt es hier für den Endverbraucher, also für uns alle, die wichtigsten Informationen und Antworten rund um alle Fragen bezüglich Essen, Ernährung und Nachhaltigkeit auf dem Teller. Schön, dass wir das geklärt haben und uns nun wieder der wichtigsten Messe in dieser Branche widmen können.

Ansprache von Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit bei der Eröffnungsfeier zur internationalen grünen Woche

Vom 21. bis 30. Januar fand die Grüne Woche also in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm statt und knackte alle Besucherrekorde. Denn sage und schreibe 415.000 Besucher kamen nach Berlin, um sich über die Agrar- und Ernährungswirtschaft auszutau-

schen. Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin GmbH, hob in seinem Fazit auf der Homepage der Grünen Woche hervor: „In diesem Jahr kam mehr denn je die besondere Funktion der Grünen Woche zum Tragen, nämlich die umfassende Aufklärung des Verbrauchers zu allen Fragen rund um die Themen „Qualität“ und „Sicherheit“ von Lebensmitteln. Vor dem Hintergrund der jüngsten Verunsicherungen der Konsumenten trug die Grüne Woche als Plattform für den direkten Dialog entscheidend zur Versachlichung der Diskussion bei. Der hohe agrarpolitische Stellenwert der Grünen Woche wurde erneut durch die Präsenz von Spitzenvertretern der gesamten Wertschöpfungskette unterstrichen, die im gemeinsamen Dialog mit der Agrarpolitik Lösungswege zu so globalen Themen wie die Sicherung der Welternährung erarbeiteten.“ Vor allem die Zahl politischer Besucher war groß. Allein rund 200 prominente Vertreter

Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit, Helmut Brunner (Staatsminister für Ernährung u. Landwirtschaft), Ilse Aigner (Bundesministerin für Ernährung, Landwirt. u. Verbraucherschutz) und Gerd Sonnleitner (Deutscher Bauernverband) am Stand von Bayern

Renate Künast (Fraktionsvorsitzende Bündnis 90 Die Grünen)

www.trendyone.de


Am Stand von Baden-Württemberg legten „d‘Gschuggte7“ eine heiße Sohle aufs Parkett

Grüne Woche Berlin Eine Hochzeitstorte aus Salzwedeler Baumkuchen am Stand von Sachsen-Anhalt aus der Politik kamen in die Messehallen unter dem Berliner Funkturm. Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz äußerte sich anschließend wie folgt zur Messe: „Die Internationale Grüne Woche ist eine der wichtigsten Verbrauchermessen in Deutschland, die Besuchern und Teilnehmern einen guten Einblick in die Vielfältigkeit der Ernährungsund Landwirtschaft vermittelt. Die jüngsten Dioxin-Funde in Futtermitteln haben der gesamten Ernährungswirtschaft, der Politik und den Verbrauchern vor Augen geführt, dass wir das Sicherheitsnetz bei unseren Lebensmitteln noch enger knüpfen müssen. Wir werden die geltenden Standards in Deutschland und in der EU noch weiter erhöhen und verbessern. Ich habe einen umfassenden Aktionsplan auf den Weg gebracht. Parallel dazu werden wir einen gesellschaftlichen Diskurs über die Anforderungen an unsere Land- und Ernährungswirtschaft führen. Unser Ziel ist eine europäische Landwirtschaft, die für Mensch, Tier und Umwelt gleichermaßen Verantwortung übernimmt.“ Das sind doch mal Versprechen, die hoffentlich auch eingehalten werden. Schließlich müssen wir ja alle essen. Und wie das eben ganz besonders gut und umweltbewußt geht, wurde auf der Grünen Woche gezeigt. Auch die Aussteller waren Angaben der Veranstalter zufolge sehr mit dem Verlauf der Messe zufrieden. Bei den Besucherzahlen und einer durchschnittlichen Ausgabefreudigkeit von 110 Euro pro Kopf ist das auch nachvollziehbar. Ob die guten Ergebnisse im nächsten Jahr getoppt werden können, wird sich vom 20. bis 29. Januar 2012 zeigen, wenn die Grüne Woche zum 77. Mal stattfinden wird.

Raimund Hosch (Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin), Julia Klöckner (Parlamentarische Staatssekretärin) und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer


Events

Finest Spirits Munich Whisky & Bar Festival 2011 Auf der Münchner Museumsinsel am Deutschen Museum fand vom 18. - 20. Februar 2011 das 6. Munich Whisky und Bar Festival statt. An drei Veranstaltungstagen konnten die Besucher in die faszinierende Welt der Edelspirituosen eintauchen und diese auch vor Ort genießen. Neben bestem Whisky standen auch Rum, Feinobstbrände, Tequila, Sake und weitere hochwertige Destillate sowie edelste Schokoladen-Spezialitäten auf der

Besuchermesse zum Probieren bereit. In der Havana-Lounge konnten zudem edelste Zigarren genossen werden. Das Festival erfreut sich von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit. Kein Wunder, denn es steigert sich kontinuierlich – sowohl in

Gerhard Liebl, Tobias Hirtreiter, Bernd Wühr und Markus Gschwendtner von der Spezialitäten-Brennerei Liebl verwöhnten die zahlreichen Besucher der Messe mit ihren hausgemachten Spirituosen

www.trendyone.de

Quantität als auch in Qualität. So fanden nie zuvor hochklassigere Vorträge statt als in diesem Jahr. Einer der Höhepunkte: Die Gabányi-Lectures. Stefan Gabányi aus dem Münchner Schumann’s führt durch eine Tasting-Trilogie auf High End-Niveau. Nähere Informationen findet ihr unter: www.finest-spirits.com und Fotos von der Veranstaltung auf www.trendyone.de.


R채tsel 6

9

2

3

5

8

4

1

7

1

4

7

9

6

2

3

8

5

8

5

3

1

7

4

6

9

2

2

7

1

4

9

6

5

3

8

9

8

5

7

2

3

1

4

6

3

6

4

8

1

5

7

2

9

4

2

9

5

3

7

8

6

1

5

3

6

2

8

1

9

7

4

7

1

8

6

4

9

2

5

3

1

4

7

2

3

8

6

5

9

3

9

5

4

7

6

8

2

1

2

8

6

1

5

9

3

7

4

4

1

9

7

6

2

5

3

8

5

2

3

8

4

1

7

9

6

6

7

8

3

9

5

4

1

2

7

6

2

5

1

4

9

8

3

9

3

1

6

8

7

2

4

5

8

5

4

9

2

3

1

6

7

3

9

6

1

4

7

2

5

8

8

1

4

6

2

5

7

3

9

7

2

5

9

8

3

6

4

1

6

3

9

2

7

1

5

8

4

1

4

2

3

5

8

9

6

7

5

7

8

4

6

9

1

2

3

9

6

3

5

1

4

8

7

2

2

8

1

7

3

6

4

9

5

4

5

7

8

9

2

3

1

6


Sport

Klaus Dittrich (Messe München) und Münchens Oberbürgermeister Christian Ude überreichten der ISPO-Cup Gewinnerin 2011 Katarina Witt den Pokal

Die ispo 2011 knackt alle Rekorde! Wer sportlich ist und sich gerne bewegt, weiß, wofür die vier Buchstaben ispo stehen. Genau, sie stehen für die Internationale Fachmesse für Sportartikel und Sportmode. Sie findet einmal jährlich in der Messe München statt und zieht jedes Jahr Tausende Sportbegeisterte aus der ganzen Welt an. Denn sie deckt eigentlich alle nur erdenklichen Sparten des Sports ab: Outdoor, Ski, Board, Running, Fitness, Sportswear, Beachwear, Teamsports, Football, Nordic, Bike, Racket, Triathlon und Kids. Klingt nach viel und mindestens genauso viel wurde den Besuchern Anfang Februar auch geboten. In insgesamt 17 Messehallen präsentierten 2.267 Aussteller aus 49 Ländern alle neuen Trends aus den angesagtesten Sportarten. Das war

ganz nebenbei Rekord! An vier Messetagen wurde gefachsimpelt, vorgeführt und gestaunt. Denn die neuen Trends sind nicht nur hübsch anzuschauen, sondern haben auch einiges zu bieten. Vom 3D-Camcorder für Action-Aufnahmen über eine Winterjacke, die sich selbst beheizt und damit keine Kälte mehr zulässt, bis hin zur Tasche mit integrierten Solarzellen war hier allerhand im Angebot. Aber auch eine neue Art von Skiern: Die so genannten Rocker. Das sind recht breite Skier, die an den Enden nach oben gebogen sind. Dadurch sollen sie leichter zu

fahren und sehr wendig sein und sowohl im Tiefschnee als auch auf präparierten Pisten funktionieren. Die Konstruktion ist bei den Surfern abgeschaut und wird schon länger im Bau von Snowboards verwendet. Schätzungen von Experten zufolge sollen bereits in der nächsten Saison bis zu 70% aller verkauften Skier Rocker sein. Mal sehen, ob sich diese Prognose auch bewahrheitet. Was allerdings sehr schnell zum wahren Trend auch in Deutschland werden könnte, ist das Spiel namens „360Ball“. Es wird an einem runden Tisch gespielt, um den zwei bis vier Spieler Platz finden. In der Hand halten sie Schläger, die denen vom Squash ähneln. Nun gilt es, den Ball möglichst schnell auf die Platte zu schießen und ihn dabei so zu platzieren, dass die Gegner möglichst schlecht bis gar nicht rankommen und den Ball ins Aus gehen lassen. Klingt jetzt vielleicht kompliziert, macht aber dank des rasanten Tempos irre viel Spaß. Angeblich sind in Bayern schon diverse Sporthallen interessiert, die „360Ball“ etablieren möchten. Und dann feierte auch noch eine neue Technologie auf der ispo 2011 Premiere: Der 360Grad-5D-Film. Klingt nicht nur abgefahren, sondern ist es im wahrsten Sinne des Wortes auch. Denn in einem eigens entwickelten Filmtheater konnten die Besucher die perfekte Illusion einer Skifahrt erleben. Jedenfalls war die 71. ispo absolut rekordverdächtig! Mehr als 80.000 Besucher aus der ganzen Welt kamen nach München, um die neuesten Trends für ihre Sportart zu entdecken. Das entspricht einem Plus von gut 25 Prozent! Wow!

www.trendyone.de


Events

„Vive la France“ – die neue Länderpräsentation der afa Über 500 Aussteller werden auf Augsburgs größter Messe Neuheiten und Trends für nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens vorstellen. Gespannt sein dürfen die Besucher auf die neue Länderschau. Mit der Präsentation „Vive la France“ ist unser Nachbarland Frankreich auf der afa 2011 zu Gast. Oh la la – Frankreich kommt nach Schwaben In den vergangenen Jahren waren es zumeist Fernreiseziele wie Thailand, Indien oder Japan, die auf der afa vorgestellt wurden. Mit Russland ging es zuletzt nach Europa zurück, und jetzt kommt unser Nachbarland Frankreich nach Augsburg. Und Frankreich hat eine Menge zu bieten: Kunst Kultur, touristische Angebote und natürlich Kostproben der französischen Küche. Klar, dass auch die Augsburger Partnerstadt Bourges mit dabei ist … „BauEn“ - afa 2011 präsentiert größte Baumesse der Region Keine andere Messe in der Region bietet privaten Bauherren einen besseren Überblick als die Themenwelt BauEn (Bau + Energie). Rund 200 Anbieter präsentieren in den Hallen 2 und 3 und im Freigelände ihre neuesten Angebote für Bau, Ausbau, Sanierung, Garten und Wohnen – wer vergleichen will,

kann das nirgendwo besser. Und: Die meisten Aussteller sind in der Region zu Hause, so ist auch nach der Messe die gute Betreuung der Kunden vor Ort gesichert. Angesichts der jüngsten Energiepreiserhöhungen bleibt das Thema „Energie und Energieeinsparung“ hochaktuell. Viele Eigenheimbesitzer setzen auf die energetische Sanierung, um die Heizkosten im Griff zu behalten. Ebenso im Trend ist die Wohnraumerweiterung mit Wintergärten. Dauerbrenner „easy living Welt“ und „Autoschau“, Premiere für das TIM und „Games for Families“ auf der afa So sieht der ideale Messeauftakt aus: Die easy living Welt in Halle 1 ist die perfekte Erlebniswelt für die ganze Familie. Rund 60 Partner der Lechwerke Augsburg und der Stadtwerke Augsburg sind mit tollen Angeboten und jeder Menge Mitmachmöglichkeiten dabei. Attraktive und trotzdem preiswerte Modelle präsentiert die Autoschau 2011. Erstmals dabei ist auch der Förderverein des Staatlichen Textil- und Industriemuseums, besser bekannt als tim. Ebenfalls neu ist der Bereich „Games for Families“, er richtet sich explizit an Kinder, Frauen, Familien und Senioren. So können hier Eltern zusammen mit ihren Kindern nach Herzenslust geeignete Computerspiele ausprobieren.

Daten und Fakten Termin: 2. bis 10. April Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene 9,-- Euro Rentner, Studenten und Schüler ab 15 7,-Euro Kinder 6 bis 14 5,50 Euro Familienkarte (2 Erwachsene und 3 Kinder bis 16 Jahre) 20,-- Euro easy living-Karte und Ermäßigung gegen Vorlage von Kundenkarten der KAROCARD Lechwerke und Stadtwerke Augsburg: Erwachsene 7,-- Euro Rentner, Studenten u. Schüler ab 5,50 Euro ab 15 Jahre


Neuerscheinungen

Filme auf Video

The Expendables Action Termin: Bereits erschienen Laufzeit ca. 100 Minuten FSK: ab 18 Jahren freigegeben Sprache: Dolby Digital 5.1 Deutsch & Englisch Medium: DVD & Blue-ray Disc

Das einzige, was sie im Leben kennen, ist der Kampf. Den einzigen Menschen, denen sie vertrauen, sind sie selbst. Sie sind die Expendables: Anführer und Stratege Barney Ross, der ehemalige SAS-Messerexperte Lee Christmas, der Nahkampfspezialist Yin Yang, der auf Feuerwaffen spezialisierte Hale Caesar, der SprengstoffExperte Toll Road und der Scharfschütze Gunnar Jensen. Sie werden beauftragt, sich in ein südamerikanisches Land einzuschleusen und dessen skrupellosen Diktator zu stürzen. Als die Mission in vollem Gange ist, erkennen die Männer, dass der Auftraggeber ein doppeltes Spiel mit ihnen treibt. Ein Spiel, dem auch die Expendables zum Opfer fallen sollen. Doch die sechs Männer sind hartnäckiger und widerstandsfähiger als gedacht…

Videospiele

Mit Die Sims: Mittelalter kann der Spieler eine Reise in vergangene Zeiten unternehmen. Der neueste Titel Sims-Serie verspricht ein neues, fesselndes MittelalterSpielerlebnis, bei dem man erstmals Helden erschaffen, Quests bestreiten sowie ein Königreich aufbauen und regieren kann. In den Geschichten voller Drama, Romantik, Konflikte und Komik stehen dabei als Sims-Helden ganz unterschiedliche Charaktere zur Auswahl - vom König bis zum Schmied. Die Quests, wie das Schmieden eines legendären Schwerts, die Organisation einer königlichen Hochzeit, das Beschützen des Königreichs vor bösen Hexenmeistern und die Suche nach einem Jungbrunnen, liefern dabei den Stoff für packende Geschichten.

Lena „Good News“

Platte des Monats

Die Grand Prix Siegerin von 2010 hat sich weiterentwickelt. Trotzdem hört man in jedem Song eine pure Lena. Ihre Stimme ist reifer und vielschichtiger geworden: Klarer in den Höhen und verspielter in den Tiefen. Lena bleibt keck und interpretiert jeden Titel auf ihre eigenwillige Art und mit ihrer einzigartigen englischen Aussprache. Die Titelauswahl ist bunt und vielschichtig. Die über 700 Titel aus aller Welt haben sich Lena und Produzent Stefan Raab angehört, um 12 perfekte Songs für das neue Ablum „Good News“ zu finden. Dabei wechseln sich eingängige Popstücke wie “Maybe“ oder „A Good Day“ mit funkigen Sound der 70er („Mama Told me“) oder der Schmuse-Ballade “I Like You“ ab. Popmusik Termin: Bereits erschienen Preis: ca. 10 Euro Label: Universal

Die Sims: Mittelalter Simulation Anzahl der Spieler: 1 Termin: 24. März 2011 USK: ab 06 Jahren freigegeben Preis: ca. 49,99 Euro Erhältlich für PC & Mac

Still Missing - Kein Entkommen

Buch des Monats

www.trendyone.de

Was würdest du tun, wenn dich jemand am helllichten Tag entführt? Wenn du ihm vollkommen ausgeliefert bist? Wenn es aus dieser Hölle kein Entkommen gibt? Würdest du töten? Und wäre dann wirklich alles vorbei? Ein ganz normaler Tag, ein ganz normaler Kunde mit einem freundlichen Lächeln. Doch im nächsten Moment liegt die junge Maklerin Annie O Sullivan betäubt und gefesselt in einem Lastwagen. Als sie erwacht, findet sie sich in einer abgelegenen, schallisolierten Blockhütte wieder. Ihr Entführer übt die absolute Kontrolle über sie aus. Ein endloser Albtraum beginnt hinter dem ein noch schlimmerer auf sie wartet.

Thriller Autor: Chevy Stevens Broschiert: 413 Seiten Termin: Bereits erschienen Verlag: Fischer (Tb.)


Technik

Computerspielmuseum in Berlin eröffnet Mit der Dauerausstellung „Computerspiele. Evolution eines Mediums“ hat am 21. Januar das neue Museum in Berlineröffnet. Entstanden ist eine Spiel- und Experimentierlandschaft, die Technik- und Kulturgeschichte des Massenmediums Computerspiel erlebbar macht. Anhand von Originalexponaten wird die Verschmelzung von Technologie, menschlicher Kreativität und Spiel nachvollziehbar veranschaulicht. Museen konservieren Dinge aus alten Zeiten, egal ob Münzen, Knochen oder Kunststücke. Dass man nun die beiden Wörter „Computerspiele“ und „Museum“ in einem Atemzug nennen kann, spiegelt die Schnelllebigkeit unserer Zeit wieder. Was gestern noch „in“ war, ist morgen schon wieder „out“ und gehört ins Museum. Die Konsolen aus Jugendzeiten findet man heute höchstens noch auf Flohmärkten, zehn Jahre alte Computerspiele haben entweder Kultstatus oder sind längst in Vergessenheit geraten. In der neuen, einzigartigen Dauerausstellung zur Kulturgeschichte der Videospiele zeigt das Computerspielemuseum seit dem 21. Januar 2011 in Berlin-Friedrichshain die Höhepunkte aus der Entwicklung dieses Massenmediums.

Bildquelle: Foto Metzner / Szenographie

Vor mehr als 60 Jahren wurde der Computer zur Spielmaschine. Digitale Spiele haben seitdem mehr zur Verbreitung des Computers beigetragen, als viele andere Anwendungen. Die Botschaft des neuen Mediums

ist Interaktion, alltagstaugliche Teilhabe und Gestaltungsmöglichkeit, heute bereits verwirklicht in globalen, interaktiv organisierten Netzen. In wenigen Jahren hat das digitale Spiel die Kommunikation der Gesellschaft grundlegend verändert – wie zuvor der Buchdruck oder die Technologien zur Produktion des bewegten Bildes. Lange Zeit als reines Kinderspielzeug verkannt, stehen Computerspiele nunmehr im Fokus des gesellschaftlichen Interesses. Nach über 30 nationalen und internationalen Ausstellungsprojekten hat das Computerspielmuseum nun in Berlin-Friedrichshain eine ständige Bleibe gefunden. „In der neuen Dauerausstellung ‚Computerspiele. Evolution eines Mediums‘ können sich die Besucherinnen und Besucher in die Anfänge des Massenmediums zurückversetzen. Auf rund 670 Quadratmetern ist im ehemaligen Café Warschau eine Spiel- und Experimentierlandschaft geschaffen, die die Technikund Kulturgeschichte des Computerspiels erlebbar macht. Zudem wird die Frage un-

www.trendyone.de

tersucht, welche Konsequenzen die Digitalisierung mit sich bringt. Die Schau präsentiert das Computerspiel in seinen vielfältigen medialen Bezügen und veranschaulicht an konkreten, standortbezogenen Beispielen dessen Produktionsbedingungen. Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Medienkunst, Game Art, Interaction Design und Performance kommentieren die Veränderung unseres Lebens, die mit der Etablierung neuer virtueller Realitäten einhergeht.


Fun

e g d le w o n k s s le e s u

• Fußballfans randalieren bei Siegen ihrer Mannschaft häufiger als bei Niederlagen.

• Um auch an Fastentagen Fleisch essen zu können, erklärte die Kirche im 15. Jahrhundert die Tiere Biber, Otter und Dachs einfach zu Fischen. • Im ersten Teil von „Terminator“ spric ht Arnold Schwarzenegger genau siebzehn Sätze. • 140 Tage ihres Lebens verbringen Männer damit, sich zu rasieren. • Weil Strauße keine Zähne haben, schlucken sie Steine, die die Nahrung im Magen zerreiben. • In der 41-jährigen Geschichte der DDR gab es keinen einzigen erfolgreichen Banküberfall. • Das Feuerzeug wurde vor dem Streichholz erfunden. • „Sc hwuc hteln“ ist ein altes deutsches Wort für „tänzeln“. • In Japan gibt es einen Freizeitpark, in dem Kinder Fast-FoodKellner spielen können. • Die Wahrscheinlichkeit, als Fußballer O-Beine zu haben, ist zehnmal höher als als Nichtfußballer. • Die Frau des größten Mannes der Welt (2,36 Meter) ist 1,68 Meter groß.

• In keiner einzigen „Star Trek“Folge sagt irgendjemand den Satz „ Beam me up, Scotty“.

• In keinem anderen Land der Welt wird mehr Wein pro Kopf getrunken als im Vatikan: 59 Liter pro Jahr.

• Vor 1800 gab es keine unterschiedlichen Schuhe für rechts und links. • McDrive heißt in Spanien McAuto.

• Unser Körper gibt täglich mindestens einen halben Liter

• Ein Opossum hat dreizehn Nippel. • Bei einer Bananenflanke muss der Ball mit etwa 100 Stundenkilometern wirbeln und sich mehr als achtmal pro Sekunde um die eigene Achse drehen.

• Das Gehirn braucht im Laufe des Tages in etwa die Energiemenge, die in zwei großen Bananen steckt.

• Das Mobiltelefon wurde 1942 zum Patent angemeldet.

• Wenn ein Fußballspieler einen Flitzer per Foul stoppt, kann er vom Platz gestellt werden.

• Die Flagge der Dominikanischen Republik ist die einzige auf der Welt, die ein Bibel zeigt.

• Vierzig Prozent der Bevölkerung sind nicht in der Lage, Urin zu riechen.

• Es gibt in den USA genau 18 Ärzte, die Dr. Doctor heißen.

• Sandtigerhaie fressen sich schon im Mutterleib gegenseitig auf. • Die englische Bezeichnung Turkey für Truthahn beruht auf der falsc hen Annahme, dass das Tier aus der Türkei importiert wurde. • Krokodile sind farbenblind. • Die Schauspieler Ewan McGregor und Jude Law wohnten Anfang der 1990er gemeinsam in einer WG in London.

• Mit der ersten Kreditkarte der Welt konnte man 1950 nur in 27 Restaurants bezahlen.

Schweiß ab, bei Anstrengung bis zu zwei Liter in der Stunde. • In Deutschland gibt es etwa 20 Millionen Verkehrsschilder - das sind alle 28 Meter eines. Nicht mit eingerec hnet sind die 3,5 Millionen Wegweiser.

• Das meistverkaufte Eis ist das Vanille-Eis.

• Homer Simpsons Kreditkartennummer lautet: 5784 3653 4341 0709.

• Ohrwürmer oder Ohrenzwicker heißen so, weil man früher dachte, sie kröc hen gern in Menschenohren.

• Während einem seiner Drogenexzesse hat Ozzy Osbourne einmal alle seine 17 Katzen erschossen.

www.trendyone.de

• Der kürzeste Linienflug der Welt verbindet die Orkney-Inseln Westray und Papa Westray. Eine Propellermasc hine schafft die anderthalb Kilometer in 56 Sekunden. • Nur zwei von drei angeblich gestohlenen Autos in Deutschland wurden wirklich geklaut. • Der Musikantenknochen am Ellenbogen ist kein Knoc hen, sondern ein Nerv. • Schielende Frauen waren der Fetisch des Philosophen Rene Descartes. • Im 19. Jahrhundert wurden in Großbritannien erfolglose Selbstmörder gehängt.


Automobil

125 Vier Räder feiern Geburtstag

Jahre

Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 aus dem Jahr 1886

Automobil

Es klingt unglaublich, aber ein treuer Freund und Begleiter wird in diesen Tagen uralt. Das Auto wird nämlich 125 Jahre alt. Unglaublich, oder? Was war bitte vor 125 Jahren alles noch nicht da? Keine Handys, keine iPads, kein Internet, keine Grammys, keine Stars im Dschungel. Nichts. Aber das Auto rollte schon lustig durch die Straßen. Klar sahen die Vehikel von damals deutlich anders aus als heute, aber sie waren auch damals schon richtige Autos. Und veränderten das Leben einer ganzen Generation. Plötzlich schrumpften Distanzen, die Menschen wurden mobil und erkundeten neue Abschnitte in der Landschaft. Die Menschheit rollte sozusagen gen Zukunft. Und entwickelte sich und die Autos dabei immer weiter.

Bildquelle: DaimlerChrysler AG, Richard Smith

Und einem Mann sollten wir an dieser Stelle ein kleines „Danke“ in den Himmel schicken: Henry Ford I. Er war es, der die Idee dazu hatte, Autos auf dem Fließband zu produzieren, sie massentauglich und damit zum Verkaufsschlager zu machen. Die Idee ging auf, das Auto ist heute nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Dabei fing alles recht bescheiden und auch ein wenig lustig im Jahre 1886 an. Nein, hier ist kein Tippfehler drin, wir befinden uns wirklich am Ende des 19. Jahrhunderts. Jedenfalls ist es Carl Benz zu verdanken, dass wir heute hinfahren können, wohin wir gerade möchten. Carl Benz hat damals eine Art Dreirad mit Motor

Modell von Gottlieb Daimlers Motorkutsche von 1886

gebaut. Er hat Gefallen daran gefunden, war vom Konzept und der Funktionsweise überzeugt und meldete sogar ein Patent auf diesen Motorwagen an. Dass der Unterschied zu den heutigen Vehikeln allerdings enorm ist und früher rasen nicht wirklich drin war, liegt wohl auf der Hand. Schätzungen zufolge sind heutzutage etwa 800 Millionen Autos auf den Straßen der ganzen Welt unterwegs. Eine beträchtliche Anzahl, die sich im Laufe der nächsten 25 Jahre aber locker verdoppeln dürfte. Denn ohne Auto geht fast nichts mehr. Gleichzeitig wird aber daran gefeilt, die praktischen Vierräder so umweltfreundlich wie möglich zu machen. Elektro-Autos bahnen sich den Weg in unsere Herzen, solarbetriebene Fahrzeuge tauchen auch immer wieder mal auf, Hybrid-Autos gibt’s inzwischen schon beim Händler um die Ecke und irgendwann werden die Flitzer auch keine Umweltsäue und Benzinfresser mehr sein. Wann es allerdings so weit ist, steht in den (Mercedes)-Sternen. Wenn es nach der Bundesregierung ginge, würden bis 2020 mindestens eine Million Elektroflitzer durch die Straßen düsen. Hoffentlich bleibt diese Vorstellung kein Wunschtraum.

Automobil mit Holzvergaser, 1946

Ford Model A aus dem Jahre 1928

2,5 Milliarden Autos wurden bis heute gebaut. Das ist doch mal ne stolze Summe. Und zeigt mal wieder, was aus einer kleinen Schnapsidee und einem Dreirad mit Motor im Laufe der Zeit werden kann...

Der zwischen 1964 und 1990 gebaute Trabant 601, 1990

www.trendyone.de


Automobil

Alles neu beim Opel Corsa Okay, nicht alles neu. Der Name bleibt. Aber die Ausstattung und vor allem die Markenbotschafterin sind definitiv neu. Denn keine Geringere als unser Zuckerschnäuzchen Lena Meyer-Landrut, ja DIE Lena macht Werbung für den neuen Opel Corsa. Und durfte sogar mitbestimmen, mit welcher Ausstattung das Sondermodell „Satellite“ daher kommt.

Technische Daten: Typ / Versionen

Kleinwagen, Drei- und Fünftürer

Länge

4,00 m

Breite

1,94 m (mit Außenspiegeln)

Höhe

1,49 m

Radstand

2,51 m

Wendekreis

10,55 m

Leergewicht

1130 kg / 1150 kg

Zuladung

425 kg

Tank

45 Liter

Leistung

Benzinmotoren mit 70, 85, 87, 100, 150 und 192 PS Dieselmotoren mit 75, 95 und 130 PS

Verbrauch / 100 km

5,1 bis 7,3 l / 3,5 bis 4,5 l bei Dieselmotoren

Abgasnorm

Euro 5

Getriebe

5-Gang und 6-Gang-Schalter, 5-Gang-Easytronic, 4-Stufen-Automatik

Opel hat seinem Klassiker, dem Opel Corsa, eine Verjüngungskur aufgetragen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Neben dem neuen Werbegesicht hat der neue Corsa eine neu gestaltete Front und der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes wegen auch einen neuen Öko-Motor. Fangen wir mal mit der neuen Front an: Der Kühlergrill ist gewachsen, während der obere Teil etwas geschrumpft ist. Somit erinnert zumindest die Front ein wenig an den Astra. Und auch die Adler-Augen, also die Scheinwerfer, machen den neuen Corsa deutlich sportlicher als seine Vorgänger. Fahrwerk und Motor sind auch noch einmal verbessert worden. Durch den bewährten Einsatz einer Stopp-Start-Automatik konnte der Verbrauch des sparsamsten Modells (95-PS-Ecoflex-Diesel mit Stopp-Start) auf nur noch 3,5 Liter gesenkt werden. Dadurch sank der CO2-Ausstoß auf 94 g/km, während die Reichweite auf 1142 Kilometer zulegte. Kann sich doch wirklich sehen lassen...

Was bisher als „Edition“ ein Erfolgsschlager war, soll nun als „Satellite“ so richtig durchstarten. Denn die serienmäßige Ausstattung kann sich wirklich sehen lassen: verchromtes Endrohr, verdunkelte Scheiben, 15-ZollAlufelgen und eine ausgeklügelte Innenausstattung. Das klingt doch schon sehr vielversprechend, oder? Wer aber wie Lena viel rumkommt und fast jeden Tag an einem neuen Ort zurecht kommen muss, braucht natürlich ein gutes Navigationssystem. Auch das gibt’s im neuen Opel Corsa. Für gerade mal 695 Euro gibt es ein fest installiertes Navi, das mit Bildschirm-Bedienung, externen Anschlüssen, Telefonvorbereitung und der Suche nach der wirtschaftlichsten Route daher kommt und gleichzeitig preislich auch noch im unteren Segment angesiedelt ist. Wer immer noch nicht genug vom neuen Opel Corsa hat, kann natürlich auch gerne in den Farbtopf greifen und dem Corsa einen apfelgrünen oder sunnygelben Anstrich verpassen. Frei nach dem Motto „Darf´s a bisserl mehr sein?“ kann die Knallfarbe dann auch noch mit Rennstreifen oder Zielflaggendekor aufgemöbelt werden. Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und schließen auch altbewährte Optionen wie beheiztes Lenkrad, Kurvenabbiegelicht und Fahrradträger nicht aus.


Automobil

50 Jahre HONDA Hoch die Tassen, her mit der Blubberbrause, wir haben etwas zu feiern! Ein halbes Jahrhundert Honda um genau zu sein. Ja, der japanische Autohersteller feiert sein Jubiläum! Also feiern wir mit.

Abb. zeigt Sonderausstattung.

Alles begann vor ziemlich genau 50 Jahren im nordischen Hamburg. Denn hier hat der japanische Konzern seine erste Niederlassung in Deutschland eröffnet und den Grundstein für eine wahre Erfolgsgeschichte gelegt. Damals hat aber noch niemand auch nur zu träumen gewagt, dass sich Honda mit seinen Automobil-, Motorrad- und Motorgeräteprogrammen einen derart guten Namen machen würde. Und für diesen guten Ruf und die Treue seiner Kunden sagt Honda jetzt „Danke“. Natürlich mit Sondermodellen, die es in sich haben. Das umfangreiche „50 Jahre Edition“-Servicepaket* zum Beispiel, das wirklich keine Wünsche mehr offen lässt. Es enthält unter anderem 50 Monate Fahrzeuggarantie. Heißt also: Tritt nach Ablauf der zweijährigen Honda Standardgarantie ein Schadensfall auf, hilft Honda schnell und unkompliziert weiter. Für die Inspektion eures Wagens gibt es 50-Euro-Gutscheine, das Honda Tankpad schützt euren Liebling vor Kratzern und mit dem Pflegeset glänzt alles blitzblank.

Unser Jazz 1.2 Trend Jubiläumsangebot:

€ 11.980,-

Jubiläums-Preisvorteil1) :

€ 3.605,-

Front-, Kopf- und Seitenairbags I Klimaanlage I MP3-CD-Radio I Multiinformationsdisplay I elektrische Fensterheber vorne I elektronisches Stabilisierungsprogramm (VSA) I Zentralverriegelung I Außenspiegel elektrisch verstellbar und beheizbar I u.v.m.

Oder für nur 1,99% p.a.2) inkl. 4plus Paket 3) finanzieren:

Aber darf´s noch ein bisschen Geschichte von und über Honda sein? Der Gründer des Konzerns hieß Soichiro Honda und wurde am 17.11.1906 in Komyo in Japan geboren. Er war schon als kleiner Junge ein begeisterter Bastler und schraubte am liebsten an Fahrrädern herum, bis er Lehrling in einer Autowerkstatt wurde. Im Alter von 19 Jahren half er bei der Entwicklung von Rennwagen und startete parallel seine Karriere als Rennfahrer. Durch einen Unfall wurde sie aber jäh beendet. 1948 suchte er nach einem Geschäftspartner und fand ihn in Takeo Fujisawa. Er revolutionierte Hondas Geschäftsmodell und brachte die Händler dazu, alle Waren im Vorfeld zu bezahlen. Seine Idee ging auf und Honda auf Siegeszug. Im Juli 1972 schrieb Honda mit der Einführung des Honda Civic nochmal Geschichte. Jede Generation wurde zum Verkaufsschlager, jedes Kind kennt den Civic, der im selben Jahr auch noch Europa eroberte. Inzwischen sind weit über 10 Millionen Civic hergestellt und verkauft worden. Wahnsinn! 10 Millionen! Nicht schlecht, Herr Specht! Aber Honda steht inzwischen nicht nur für Autos. Honda steht auch für über 100 Millionen verkaufte Motorräder, für Blockheizkraftwerke, für Triebwerke, für topmoderne Solartechniken, für technische Innovationen wie Roboter oder das erste elektrische Einrad und vieles vieles mehr. Und eben auch für eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte. TRENDYone gratuliert zu 50 Jahren Honda in Deutschland! * nähere Infos auch online unter www.honda.de oder beim Honda-Händler eures Vertrauens

UVP inklusive 4plus Paket Gesamtnachlass Finanzierungspreis Laufzeit (Monate) Anzahlung Nettodarlehensbetrag

15.389,00 E 2.549,00 E 12.840,00 E 48 3.579,00 E 9.261,00 E

Gesamtbetrag Effektiver Jahreszins (%) Sollzins, p.a. gebunden für die gesamte Laufzeit Monatl. Rate (47 mal) Schlussrate

9.870,27 E 1,99% 1,97% 79,00 E 6.157,27 E

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,7; außerorts 4,7; kombiniert 5,4. CO2-Emission in g/km: 125 (Alle Werte gemessen nach 1999/100/EG).

Kreditvermittler der Honda Bank GmbH

1) Preisvorteil im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung der Honda Deutschland GmbH. 2) Ein Finanzierungsangebot der Honda Bank GmbH auf Basis der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) der Honda Deutschland GmbH. Gültig für Privatkunden bis 31.03.2011. 3) 4plus Mobilitätspaket beinhaltet: 4 Jahre Mobilität, Wartung und 2 Jahre Händler-Anschlussgarantie gem. den Honda 4plus Mobiltätspaketbedingungen. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Fachpersonal.

www.trendyone.de


Automobil

kleiner Riese: Der neue Darauf haben Großstädter mit chronischem Platzmangel und Nachwuchs sicher eine halbe Ewigkeit gewartet. Der neue Toyota Verso bringt nämlich alles mit, was das Autofahrerherz begehrt. Und hat zudem noch jede Menge Platz für viel Gepäck. Dabei ist er selbst nicht wirklich groß und bleibt mit seiner Länge sogar unter vier Metern. Also schauen wir ihn uns mal etwas genauer an. Der neue Toyota Verso besticht vor allem durch große Fenster, die eine wunderbare Rundumsicht bieten. Hier ist nichts im Bild, sowohl Fahrer als auch alle Passagiere können den schönen Ausblick genießen. Und haben dazu jede Menge Beinfreiheit. Denn der relativ lange Radstand von 2,55 m lässt genügend Platz für Beine bis zum Boden. Da sind dann auch längere Fahrten in den Urlaub oder zur Oma gar kein Problem. Die Rückenlehne lässt sich selbstverständlich umklappen. Doch da haben sich die Ingenieure etwas besonderes ausgedacht: Die Rückenlehne ist nicht mittig geteilt, sondern im Verhältnis 40:60. Hier können also neben den Skiern locker noch zwei schlanke Personen Platz nehmen. Außerdem lässt

sich die Rückbank auch vom Kofferraum aus umklappen und erspart so lästiges Herumrennen ums Auto. Das kriegt sogar der Ungeschickteste hin, denn das Umklappen ist mit einem einzigen Handgriff möglich. Um wirklich jeden Millimeter für das Ladevolumen locker zu machen, lässt sich der Ladeboden im Toyota Verso auf zwei verschiedenen Höhen anbringen. Eine Abdeckung auf Höhe des Stoßfängers ergibt eine ebenmäßige Ladefläche. Braucht man eher Platz statt Ebenerdigkeit, lässt sich die Abdeckung auch noch versenken, womit ein Ladevolumen von 429 Litern entsteht. Wird dazu noch die Rückbank umgelegt, entstehen sogar 1.388 Liter Stauraum.

www.trendyone.de

Toyota Verso


Lokales

Es ist wieder „Aufbruc h Umbruch Zeit“ Bereits zum 26. Mal hob sich am 18.02. der Vorhang zu Aufbruch Umbruch. Die Kaufbeurer Faschingsmacher hatten sich auch zur Ausgabe von 2011 einiges einfallen lassen. Nach einer stimmungsvollen Eröffnung, ganz im afrikanischen Stil, zeigte die Wertachgarde mit ihrem Gardenachwuchs ihr Können. Das Publikum wurde sogleich vom bekannten Fußball-WM-Rhythmus angesteckt.

Die jüngsten Aktiven von Aufbruch Umbruch brachten in ihrem Showteil dann einen Ausschnitt aus dem Tanzfilm „Rock it“ auf die Bühne. Aber nicht nur Tanz war wieder ein Teil der Aufführungen. Auch Akrobatik, Witz und Komik waren reichlich vertreten. Neben bundes- und weltpolitischen Themen, wurden natürlich auch wieder lokale Begebenheiten aufs Korn genommen.

Die Kaufbeurer Wertachgarde mit ihrem Nachwuchs

Einblicke in den Kaufbeurer Volkssport

Orientalischer Einschlag mit der Wertachgarde

Die neuste Mode für alle Frauen, oder die es gern werden wollen.

Hoher Besuch: Dirk Bach und Soja Zietlow gaben sich die Ehre einer Moderation Tipps für sämtliche Polizeikontrollen

Im Theater ist nichts los mit Julia Haug

Gespräche auf dem Männerklo beim Tänzelfest

Dance or Die tanzen Burlesque

Mit viel Spaß durchs kurzweilige Programm

Artistica Anam Cara und die Bierzeltakrobatik

Albert Weiss und Daniel Haug als Siamesische Zwillinge

Das menschliche Musikinstrument

Die WM prächtige Anmoderation


Nightlife

republic

Kaufbeuren

ferggies club

Kempten

PM

Untermeitingen

www.trendyone.de


Nightlife

Forum

Mindelheim

Melodrom

Kaufbeuren-Neugablonz

Ritterkeller

Kempten

www.trendyone.de


Nightlife

Cafe College

Kempten

Miles Irish Pub

Kempten

Puro Club

Kempten

Nightshade

Kempten

Siebzehn

Kempten

Zum Stift

Kempten


Eventguide Eventguide

Eventguide Allgäu für März 2011

Alle Veranstaltungen findet ihr tagesaktuell unter www.trendyone.de Di

01.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Mi

02.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr

Nightshade Kempten Jam Session 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Do

03.

Alpenmaxx Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Sexy Witch Altweiberfasching - 22:00 Uhr Glücklich Club Landsberg Lumpiger Donnerstag 11:00 Uhr Go In Obergünzburg Weiberfasching 21:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Moritz Landsberg Lumpiger Donnerstag 21:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Weiberfasching 22:00 Uhr Nightshade Kempten Der Alkohol muss weg - 20:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Metertag 20:00 Uhr PITU Club Memmingerberg Fuckin Carnival - Memmingens grösste Party am Glombiga 21:00 Uhr PM Untermeitingen The Wild Boys 21:00 Uhr republic Kaufbeuren Weiber Fastnacht 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Lumpiger Donnerstag 13:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Sonderbar Landsberg LuDoParty Opening - 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Fr

04.

Alpenmaxx Memmingen Sexy Faschings Nacht - 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten Cometsball 20:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Single in Kempten City - 22:00 Uhr Hirsch Lindenberg Jung&Verzogen Indieelectro dorfdisko 21:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Sonata Arctica + Labyrinth + 4th Dimension 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Carneval Latino 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Pyjama-Ball 22:00 Uhr Nightshade Kempten Dark Project 21:00 Uhr Parktheater Kempten Rock im Parktheater - 22:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr republic Kaufbeuren different.disco 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Faschings-Flirt 22:00 Uhr

Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Sa

05.

Alpenmaxx Memmingen 3 - 2 - 1 Party 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Superfreakz 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Hot‘n Crazy Party 21:00 Uhr Gröwa Sonthofen Saturday Party 22:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Noche Latina 20:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg St. Pauli bei Nacht 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Haus & Sportlerball - 22:00 Uhr Nightshade Kempten Hellnight! 21:00 Uhr

www.trendyone.de

Parktheater Kempten FSK 30 Night 22:00 Uhr PITU Club Memmingerberg Ladies Night 22:00 Uhr PM Untermeitingen Bad Taste vs. Atzen - 21:00 Uhr republic Kaufbeuren new urban calling 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Hemmungslos 22:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:30 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 15:00 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

So

06.

Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Hirsch Lindenberg Brett und Spiele Neofolk mit Ralf 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 12:00 Uhr Parktheater Kempten Oberstufenfasching - 22:00 Uhr PM Untermeitingen Faschingssonntag - Kinderspecial 14:00 Uhr

Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Sonderbar Landsberg LadysLounge 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 14:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Mo

07.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten TrashPop 22:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Moritz 54 21:00 Uhr Parktheater Kempten Bitches & Players 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Rosenmontag - St. Pauli Nacht 22:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr

Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Di

08.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Kehraus - 18:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Mi

09.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr


Eventguide „Kabarett und Musik trifft Bierkultur“ Traditionelles Bockbierfest mit Starkbieranstich in der Zeppelinhalle Am Freitag, 18. März 2011 ab 19.30 Uhr heißt es wieder „Auf geht’s zum Afraberg“ und während der Frühling draußen noch auf sich warten lässt, ist’s in der Zeppelinhalle warm und behaglich: Hier wird zusammengerückt, Buronator getrunken, herzhaft geschmaust und gemeinsam gelacht. Den ersten Ausschank der traditionellen Fastenstarkbiere feiern wir mit unserem zünftigen Bockbierfest. Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse wird die ehrenvolle Aufgabe übernehmen, mit mehr oder weniger gezielten Schlägen das erste Buronator Fass anzuzapfen und damit die Starkbierzeit offiziell einzuläuten. Georg Ried führt wie gewohnt kurzweilig durch den Abend und alle geladenen Gäste aus Politik, Wirtschaft und bierbegeisterte Besucher dürfen Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Nightshade Kempten Jam Session 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Schulfrei! 22:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Do

10.

Alpenmaxx Memmingen Black Beat Night 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr

ferggies club Kempten Ferggies Recall 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Allgäuer Partynacht - 21:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Programmkino 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Nightshade Kempten Der Alkohol muss weg - 20:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Metertag 20:00 Uhr PM Untermeitingen Let´s burn down da house! - 21:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Sonderbar Landsberg CaipiSpecial 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr

Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Fr

11.

Alpenmaxx Memmingen One for all 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Wildstyle 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Electro Party 21:00 Uhr Hirsch Lindenberg Jung&Verzogen Indieelectro dorfdisko 21:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Old School vs. New School - 21:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Friday Club Night 22:00 Uhr Nightshade Kempten Dark Project 21:00 Uhr Parktheater Kempten Tanzbar - 22:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr

republic Kaufbeuren different.disco 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Schön&Wild DJContest - 22:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Sa

12.

Alpenmaxx Memmingen Sponsorenparty 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten Allgäuer Gartentage - 10:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Clubcrusher 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Winter Vibes 21:00 Uhr

Gröwa Sonthofen Saturday Party 22:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Back to the 80ies 21:30 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Saturday Night Fever - 22:00 Uhr Nightshade Kempten Hellnight! 21:00 Uhr Parktheater Kempten Ballhouse 22:00 Uhr PITU Club Memmingerberg Radio 7 präsentiert: Die Mega Ü30 Partynacht 22:00 Uhr PM Untermeitingen 12 gute Gründe 21:00 Uhr republic Kaufbeuren new urban calling 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Hemmungslos 22:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:30 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 15:00 Uhr

www.trendyone.de

gespannt sein, welche Kommentare und Geschichten er für Begebenheiten aus dem vergangenen Jahr auf Lager hat. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Seeger Original Hopfenbläser, die nach dem offiziellen Programm bis zum Schluss mit traditioneller und moderner Stimmungsblasmusik aufspielen, gerade so, wie es zu einem Bockbierfest gehört. Wie immer kommen alle Kleinkunstbegeisterten auf ihre Kosten. Mit dem beliebten Kabarett-Duo königlich privilegierte Waschhausvereinigung mit Liedern und Weisheiten aus Schwaben und Bayern und der sensationell-überraschenden Ein-Man-VarietéShow Schorsch Bross stehen wieder absolute Hochkaräter auf dem Programm, die das Durchhalten der Lachmuskeln auf eine harte Probe stellen. Die kulinarische Versorgung mit typischen Bockbierschmankerln hat in diesem Jahr das Festzeltunternehmen Jochen Mörz übernommen. Der Kartenvorverkauf (10 Euro inkl. einem 0,5 l Buronatorgutschein) mit Tischreservierungen bei allen AZ Service Centern.

The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

So

13.

bigBOX Kempten Allgäuer Gartentage - 10:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Hirsch Lindenberg Brett und Spiele Neofolk mit Ralf 19:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Eure Mütter 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 12:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Sonderbar Landsberg LadysLounge 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 14:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Mo

14.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Sonderbar Landsberg CocktailSpecial 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Di

15.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Mi

16.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten Pierre Franckh 19:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Nightshade Kempten Jam Session 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr


Eventguide

Aprés Ski Party in der Skihütte Kaufbeuren / Oberbeuren am 19.März 2011 Die meisten Kaufbeurer kennen die Skihütte, oberhalb des Oberbeurer Skiliftes, als Ausflugsziel oder als Restaurant mit hervorragender Küche. Was die meisten aber nicht wissen ist, daß Inhaber Alexander Barbas immer wieder Veranstaltungen auf der Skihütte durchführt. So auch am 19.März 2011. Dann nämlich verwandelt sich das Restaurant ab 20.00 Uhr in eine Aprés Ski Location mit einem sensationellen Ausblick über Kaufbeuren. Schon wenn man ankommt erwartet einen eine zünftige Hütte im Aussenbereich,

Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Do

17.

Alpenmaxx Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Ferggies Recall 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Allgäuer Partynacht - 21:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Nightshade Kempten Der Alkohol muss weg - 20:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Metertag 20:00 Uhr

PM Untermeitingen Let´s burn down da house! - 21:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Sonderbar Landsberg CaipiSpecial 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Fr

18.

Alpenmaxx Memmingen One for all 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Black Bomb 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Electro Party 21:00 Uhr Hirsch Lindenberg Jung&Verzogen Indieelectro dorfdisko 21:00 Uhr

in der es heissen Glühwein gibt. Im inneren des Restaurants sorgt Peter-Candy, der Aprés Ski DJ des Löschzwerg Schneebeben, für ausgelassene Party Stimmung. Zu Prosecco für 2,- € und Flügerl satt spielt er die angesagtesten Aprés Ski Hits der Saison sowie die Hits der letzten 30 Jahre. Und das Beste kommt noch zum Schluß. Wie auch in den Alpen zahlt Ihr hier keinen Cent Eintritt. Na dann, Servus die Wadln auf der Skihütte Kaufbeuren/Oberbeuren

Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Friday Club Night 22:00 Uhr Nightshade Kempten Dark Project 21:00 Uhr Parktheater Kempten 5ive Donkeys 22:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr republic Kaufbeuren different.disco 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Horny Pearls 22:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Sa

19.

Alpenmaxx Memmingen Feier dich Reich 21:00 Uhr

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten Pianotainment 19:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Mashup Germany 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Honey Club 21:00 Uhr Gröwa Sonthofen Saturday Party 22:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Magnum - 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Saturday Night Fever - 22:00 Uhr Nightshade Kempten Hellnight! 21:00 Uhr Parktheater Kempten Lovetheater 22:00 Uhr PM Untermeitingen Homedrinking kills Gastwirt - 21:00 Uhr republic Kaufbeuren new urban calling 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Hemmungslos 22:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr

Skihütte Kaufbeuren Apres Ski Party 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:30 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 15:00 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

So

20.

bigBOX Kempten Frühlingskonzert 18:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Hirsch Lindenberg Brett und Spiele Neofolk mit Ralf 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 12:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Sonderbar Landsberg LadysLounge 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 14:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

www.trendyone.de

Mo

21.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten Peter Cornelius 19:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Sonderbar Landsberg CocktailSpecial 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Di

22.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr

Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

23.

Alpenmaxx Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten Michael Mittermeier - 19:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Ferggies Recall 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Allgäuer Partynacht - 21:00 Uhr Go In Obergünzburg Rock the Club 21:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Ganes - 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Nightshade Kempten Der Alkohol muss weg - 20:00 Uhr

Mi

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Pipo Pollina 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Nightshade Kempten Jam Session 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr

Do

24.


Eventguide NoUnder Bad Wörishofen Metertag 20:00 Uhr Parktheater Kempten Aloha Hawaii 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Sonderbar Landsberg CaipiSpecial 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Fr

25.

Alpenmaxx Memmingen One for all 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten Kellner und Band 19:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten House f***t Black 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Electro Party 21:00 Uhr Hirsch Lindenberg Jung&Verzogen Indieelectro dorfdisko 21:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Friday Club Night 22:00 Uhr

Nightshade Kempten Dark Project 21:00 Uhr Parktheater Kempten Moonbootica 22:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr republic Kaufbeuren different.disco 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Fucking Friday 22:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Sa

26.

Alpenmaxx Memmingen Birthday Night 21:00 Uhr Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten Internationale Musikparade 13:30 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr ferggies club Kempten Hip da House 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Cojoten Party 21:00 Uhr Gröwa Sonthofen Saturday Party 22:00 Uhr

Kaminwerk Memmingen Grave Digger + Grand Magus + Sister Sin 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr

N8 Bar Kaufbeuren Saturday Classic Hip Hop & R‘n‘B Night - 22:00 Uhr Nightshade Kempten Hellnight! 21:00 Uhr Parktheater Kempten Plastik Funk Tastik 22:00 Uhr PM Untermeitingen New Birthdayparty 21:00 Uhr republic Kaufbeuren new urban calling 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Hemmungslos 22:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:30 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 15:00 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

So

27.

bigBOX Kempten Serenata Italiana 19:00 Uhr

Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr

Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Di

Hirsch Lindenberg Brett und Spiele Neofolk mit Ralf 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 12:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Sonderbar Landsberg LadysLounge 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 14:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Mo

28.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Sonderbar Landsberg CocktailSpecial 20:00 Uhr

29.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten James Last 18:30 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Mi

30.

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr bigBOX Kempten Die Puhdys 19:00 Uhr Cafe College Kempten normaler Öffnungstag 09:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr

www.trendyone.de

In Kaufbeuren wird in den Frühling voll durch gestartet!!! Kaufbeuren – Das Team vom Club N8 startet am 03.03 gleich munter in die 5. JAHRESZEIT. Zum Auftakt haben, wie jedes Jahr, die Lady‘s das N8 wieder voll in Ihrer Hand. Passend zum Weiberfasching werden wieder alt bekannte Fasnachts-Hits ausgekramt und durch die Boxen gejagt. Egal ob als Hexen, brave Nonnen oder als versautes It-Girl verkleidet, hauptsache SCHRILL & ABGEFAHREN wird gefeiert und das bis in die frühen Morgenstunden. Ohne Pause und gleich mit richtig Vollgas geht’s am Freitag zum großen N8 Pyjama-Ball. Da kann jedermann seinen schlechten Geschmack im heimischen Schlafzimmer mal öffentlich zeigen. Ausgelassen im lockeren und bequemen Outfit können die Gäste sich mal so richtig gehen und feiern lassen. Am Samstag geht es dann zum großen Finale in den N8 Haus- und Sportlerball wo alle Teams und Gruppen wieder Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Auch nach der 5. Jahreszeit geht’s im Club mit vielen Events und Specials weiter. Mit Club-Sound und dem feinsten aus House, RnB, Black, Soul, Dance und dem neusten aus der Musikwelt, wird Jung und Alt so richtig eingeheizt und für unvergessliche Party-Nächte gesorgt. Denn Ihr seid die Party! Nightshade Kempten Jam Session 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten geöffnet - 18:00 Uhr Starlet Kempten geöffnet - 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten geöffnet - 10:00 Uhr

Do

31.

Alpenmaxx Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr

Barracuda Kempten normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Cafe College Kempten geöffnet - 09:00 Uhr ferggies club Kempten Ferggies Recall 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Allgäuer Partynacht - 21:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Programmkino 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Nightshade Kempten Der Alkohol muss weg - 20:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Metertag 20:00 Uhr

Ritterkeller Kempten normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Siebzehn Kempten normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Sonderbar Landsberg CaipiSpecial 20:00 Uhr Starlet Kempten normaler Öffnungstag 11:00 Uhr The Fool Kempten normaler Öffnungstag 18:30 Uhr The Lobby Kempten normaler Öffnungstag 10:30 Uhr Zum Stift Kempten normaler Öffnungstag 10:00 Uhr


G R E W Z LÖSCH

rockt im Park!

Und so funktioniert´s: Click dich rein unter

www.facebook.com/loeschzwerg.original Tritt der Lösch-Zwerg Community bei und gewinne eins von 3 Festival-Packages: 2 Tickets für Rock im Park vom 3. bis 5. Juni 2011 1 Zelt für 2 Personen 2 Schlafsäcke 2 Kästen Lösch-Zwerg Würzig und ein Survival-Kit an Houdek Kabanos Spezialitäten PLUS: Die ersten 1.000 Fans erhalten je 1 Download Code für den Sony Music Download-Shop!!!

Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 16 Jahren. Teilnahmeschluss ist der 30.04.2011. Unter allen Teilnehmern werden 3 Lösch-Zwerg Festival-Packages verlost. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich! Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und veröffentlicht. Alle Gewinnabbildungen sind beispielhaft.

TRENDYone | Das Magazin - Allgäu - März 2011  

TRENDYone - Dein innovatives und lifestyleorientiertes Online- und Printmagazin