Page 1

Januar 2012 • Region Augsburg

Anfangen, anpacken, aufsteigen Ausbildung im Verkauf bei ALDI Süd

Interview mit Bennie McMillan Augsburger Kandidat bei „The Voice of Germany“

Jahresrückblick 2011 Das waren die Highlights des vergangenen Jahres


Lokales

Gangster Dinner in Friedberg Der musikalische Gangster Krimi im Las Vegas der 40er Jahre! Don Vegas, seines Zeichens der mächtigste Gangsterboss seiner Zeit, lädt Sie ein, anlässlich seines Geburtstages einen ereignisreichen Abend bei Kerzenlicht und einem vorzüglichen 4-Gänge-Menü zu erleben… zu überleben! Mitglieder der illustren Gangsterfamilie, Stars und Sternchen der aufblühenden Filmindustrie, die Größen aus Politik und Wirtschaft, Gäste aus Nah und Fern, die auf die unterschiedlichsten Weisen mit der Dynastie von Don Vegas geschäftlich und privat verbunden sind, finden sich im Festsaal des „Casino Don Vegas“ ein. Sie sind hautnah dabei, wenn korrupte Ganoven dubiose Geschäfte abschließen, zwielichtige Spieler alles auf eine Karte setzen und glamouröse Showgirls Intrigen spinnen. Dient der betörende Gesang der lasziven Jazzsängerin Jenny McRoad und ihrer Freundin Sindy Strass der Erbauung der Geburtstagsgäste oder haben die beiden andere Reservierungen und weitere Informationen erhalten Sie unter www.galadinner.de oder telefonisch unter 0201 - 201 201. Spielort: Brauereigasthof St. Afra im Felde, Afrastr. 144, 86316 Friedberg Spielzeit: Sa. 10. März von 19:00 – 23:15 Uhr Preis: 79,- Euro p.P. inkl. Wein, Wasser, hauseigenes Bier und Softdrinks

Pläne? Welche Machenschaften hecken Don Vegas Bodyguards Boris und Salvatore aus? Wer wird mit einem Betonklotz am Bein, versunken in einem schummrigen Gewässer, den Abend beenden? Sie sollten die Einladung annehmen… denn Don Vegas verzeiht nie!

GEWINNSPIEL

Wir verlosen 1 x 2 Karten für das Gangster Dinner im Brauereigasthof St. Afra im Felde in Friedberg am 10. März 2012. Zur Teilnahme schreiben Sie bitte eine Email mit dem Betreff „Gangster Dinner“ und Ihren Kontaktdaten an gewinnspiel@trendyone.de

Der neue Online-Shop ready4.de – 24 Stunden, rund um die Uhr informieren & shoppen! Über 100.000 Artikel zu besten Preisen!

 Informieren Sie sich online & kommen Sie vorbei Verfügbarkeitsanzeige für jede Filiale - ideal für Abholer! Versand oder Selbstabholung - Sie haben die Wahl. Große Ausstellungsfläche zum Anschauen & Anfassen. Rat & Tat durch unsere kompetenten Ansprechpartner!

 Notebook-Kaufberater für Unentschlossene

Sie brauchen Hilfe bei der Wahl Ihres neuen Notebooks? Unser interaktiver Kaufberater unterstützt Sie dabei, das passende Notebook zu finden.

 Installations- und Reparaturservice

Wir installieren Ihr Notebook/Ihren PC nach Ihren Vorstellungen.

Unser Online-Schnäppchen*! 2x

 AMD Athlon™ II X2 220  2 GB Arbeitsspeicher  500 GB Festplatte  nVidia® GeForce® onBoard Chip DVD-Brenner, LAN, USB 2.0, 5.1 Sound * Angebot gültig solange Vorrat reicht!

299,

86167 Augsburg-Lechhausen

86899 Landsberg am Lech

Affinger Straße 12-14

Kreuzung Max-von-Eyth-Str. & Lechwiesenstr. (schräg gegenüber LIDL)

Mo-Fr 10:00-20:00 / Sa 10:00-18:00 Uhr

Mo-Fr 10:00-19:00 / Sa 10:00-16:00 Uhr

 Hotline

 Internet www.ready4.de

0821 740 38-777

99 #157017

2,80 GHz


Editorial & Impressum

TRENDYone

Geschäftsführung: Jürgen Windisch Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: juergen.windisch@trendyone.de Art Director, Teamleiter: Christian Strohmayr

Regionen:

Augsburg: Januar 2012 • Region Augsburg

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: christian.strohmayr@trendyone.de Service & Events: Thomas Binder Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: thomas.binder@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Ivica Sebalj Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: ivica.sebalj@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Max Riedel

Anfangen, anpacken, aufsteigen Ausbildung im Verkauf bei ALDI Süd

Interview mit Bennie McMillan

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: max.riedel@trendyone.de

Augsburger Kandidat bei „The Voice of Germany“

Jahresrückblick 2011 Das waren die Highlights des vergangenen Jahres

Allgäu:

Marketing & Verkauf Ulm: Paul Savin Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: paul.savin@trendyone.de

Januar 2012 • Region Allgäu

Marketing & Verkauf Allgäu: Annett Möller Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: annett.moeller@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Sebastian Mayer Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: sebastian.mayer@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Marcus Mayer

Anfangen, anpacken, aufsteigen

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: marcus.mayer@trendyone.de

Ausbildung im Verkauf bei ALDI Süd

DJ BOBO im Interview Alles über seine neue Show „Las Vegas“

Jahresrückblick 2011 Das waren die Highlights des vergangenen Jahres

Ulm:

Titelfoto: Christian Strohmayr Verlag: Ad can do GmbH & Co. KG Welserstraße 9 86368 Gersthofen Umsetzung: 4creations.de | Christian Strohmayr

4

Januar 2012 • Region Ulm

Geprüftes IVW Mitglied Druckauflage: 40.333 Exemplare (IVW 4. Quartal 2011)

Druck: pva Druck und Medien- Dienstleistungen GmbH Industriestraße 15 • 76829 Landau/Pfalz

4

Bankverbindung: Stadtsparkasse Augsburg Konto Nr. 94441 BLZ 72050000 Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Radio 7 Skiopening Party Pur in Warth-Schröcken

DJ BOBO im Interview Alles über seine neue Tour „Dancing Las Vegas“

Ratiopharm Arena

Über 11.000 Besucher erlebten das Eröffnungswochenende

Bildquellen: Aue Bernd, Adam Max, Bernhard Johannes, Betz Daniel, Gulden Daniel, Mayer Marcus, Mayer Sebastian, Mittel Florian, Riedel Max, Savin Paul, Schuster Dieter, Schwenk Viktor, Strohmayr Christian, Windisch Jürgen, pixelio, PR-Shots, istockphoto, photocase, fotolia

Liebe Leserinnen und Leser, herzlich Willkommen im Jahre 2012. Wir hoffen, dass Sie die Feiertage gut überstanden haben und gut ins neue Jahr gerutscht sind. Und an dieser Stelle möchten wir Sie direkt vorwarnen: Im neuen Jahr wird sich einiges ändern. Egal ob in Bezug auf das Auto oder die Steuern. Vieles wird teurer, manches wird billiger, anderes wiederum verschwindet von der Bildfläche. Damit Sie gut informiert in 365 Tage 2012 starten, haben wir für Sie die wichtigsten Änderungen zusammengefasst. Da wir alle im tiefsten Herzen alte Nostalgiker sind, haben wir für Sie das Jahr 2011 Revue passieren lassen. Was ist da nicht alles passiert? Schönes wie die Hochzeit von Prince William und seiner Kate, aber auch Tragisches wie die dreifache Katastrophe in Japan: Erst bebte die Erde, dann überschwemmte ein Tsunami das Land und dann kam es im Atomkraftwerk Fukushima zur Kernschmelze. Dort ist die Welt nicht mehr wie vorher. Wie in jedem Jahr haben wir auch 2011 etliche liebe Menschen verloren. Mit Loriot ging ein ganz Großer aus der Welt des Humors und auch die Soul-Diva Amy Winehouse starb unter tragischen Umständen und wurde Mitglied des „Club 27“, in dem auch schon Jimi Hendrix und Kurt Cobain gelandet sind, weil sie mit gerade einmal 27 Jahren starben. Doch wir beschäftigen uns natürlich auch in dieser Ausgabe mit dem Sport in Augsburg. Der FC Augsburg hat die Hinrunde absolviert, einige würden sagen, der Verein hat die Hinrunde überstanden. Mit 15 Punkten steht der FCA derzeit auf Platz 17 der Tabelle - der Klassenerhalt ist noch lange nicht gesichert, aber wir haben ja auch noch eine ganze Rückrunde lang Zeit, Punkte zu sammeln und im Oberhaus zu bleiben. Damit das auch klappt, setzen viele Fans jetzt auf die Transferabsichten in der Winterpause. Nachdem bekannt wurde, dass Kapitän Uwe Möhrle ab Januar beim Zweitligisten Energie Cottbus spielen wird, rückt aller Wahrscheinlichkeit nach Jan-Ingwer Callsen-Bracker als Kapitän nach, weil er Möhrle in Abwesenheit vertreten hat. Quasi im Redaktionsschluss erreichte uns auch noch die Nachricht vom Weggang Andreas Rettigs. Während der FCA die Winterpause genießt und sich vom DFB-Pokal gegen Hoffenheim erholt, sind die Augsburger Panther noch öfter auf dem Eis aktiv. Das heiße Rennen um die Play-Offs hat begonnen Mittlerweile sind mehr als die Hälfte der Spiele in der DEL absolviert und die Panther stehen eigentlich auch dort, wo man sie erwartet hat: Im unteren Tabellendrittel. Aber Platz 10 ist noch in Reichweite. Einen ganz anderen Sport betreibt der Augsburger Dergin Tokmak. Den kennen Sie nicht? Dann haben Sie nie das „Supertalent“ auf RTL angeschaut. Denn da kam Dergin unter die letzten 10 Finalisten. Er überzeugte die Jury mit seiner außergewöhnlichen Geschichte und seinem Können. Dergin leidet an den Folgen der Kinderlähmung und kann daher nur mit Krücken gehen. Doch ihm genügt das Gehen nicht. Dergin tanzt auf seinen Krücken. Und wie! Zum Sieg hat es am Ende leider nicht gereicht, aber wir wissen ja: Dabei sein ist alles! Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Januar-Ausgabe und wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr! Ihr TRENDYone-Team


Lokales

Medienforum macht sich fit

Mit TRENDYone Fitness stark für den Medienpreis 2012 Am 25. Juli ist es soweit: zum zweiten Mal wird der Augsburger Medienpreis mit einer großen Gala verliehen. Unter dem Motto: „Bring Augsburg in die Welt, bring die Welt nach Augsburg!“ will das Medienforum Augsburg e.V. die AugsburgerInnen (Bürger, Unternehmer, Studenten, Schüler) motivieren, dabei zu sein, ihre Stadt zu pushen. In den kommenden Monaten steht für die Macher daher noch viel Arbeit an. Klar, dass sie sich dafür optimal, auch körperlich, vorbereiten wollen. Also nichts wie ab ins Fitness-Studio: Ausdauer auf dem Laufband trainiert oder Ge-

wichte gestemmt, um den Kraftakt dieses ehrenamtlichen Engagements für Augsburg meistern zu können und die Gala ebenso glanzvoll wie schon beim ersten Medienpreis 2010 über die Bühne bringen zu können. Medienpreis-Projektleiter Gerhard Ruff und Marion Buk-Kluger (2. Vorstand des Medienforums und Koordinatorin der neu geschaffenen Kategorie Schülerpreis) nahmen die Herausforderung an. „Wir stellen uns gerne dieser Aufgabe. Wir brauchen die Fit-

Trotz viel Arbeit haben Gerhard Ruff und Marion Buk-Kluger viel Spaß an ihrer Arbeit für den Medienpreis.

ness, um für den Medienpreis alles geben zu können“, so die beiden lachend. Beim Projektteam ist stets Teamarbeit angesagt, was die zwei eindrucksvoll und stellvertretend für die gesamte Projektmannschaft an der Hantelbank demonstrierten. Nach einem Nachmittag im Fitness-Studio war der erste Schritt getan, um mit Power in den nächsten Wochen die Werbetrommel für den Medienpreis zu rühren. Alle Infos und die Teilnahmenbedingungen gibt es unter: www.augsburger-medienpreis.de

Teamarbeit wird groß geschrieben. Marion Buk-Kluger freut sich über den neu geschaffenen Schülerpreis, bei dem am Ende immer das Team einer ganzen Klasse gewinnen wird.

Willkommen im neuen City Bowling Augsburg... Das City Bowling Augsburg präsentiert sich nach aufwendigen Umbauarbeiten in modernem Design. Die vier exklusiven, separaten VIP-Bahnen sorgen für ein einmaliges Bowlingerlebnis und machen das City Bowling zu einer der modernsten Bowlinganlagen Bayern. Machen Sie sich doch am besten selber ein Bild vom neuen City Bowling in Augsburg und schauen Sie vorbei! Reservierungen und alle weiteren Informationen finden Sie unter www.citybowling-augsburg.de.

R & R Design Roman Piechotta Tel.: +49 (0) 157 - 77 72 03 33 info@rrdesign-4you.de www.rrdesign-4you.de Wir haben den Umbau von City Bowling geplant, designed und durchgeführt.


Lokales

Borscheid + Wenig engagiert sich messbar für die Umwelt Zu einem Festakt, in dessen Rahmen Bayerns damaliger Umweltminister Dr. Markus Söder im Oktober in den Räumen der IHK Schwaben in Augsburg den Startschuss für den „Umweltpakt regional“ in Bayerisch-Schwaben gab, war auch die in Diedorf bei Augsburg ansässige Borscheid + Wenig GmbH geladen. Das Kunststoff verarbeitende Unternehmen operiert seit 2006 auf der Grundlage eines nach DIN ISO 14001 zertifizierten Umweltmanagementsystems und ist zudem seit 2007 Teilnehmer am Umweltpakt Bayern. Während der Veranstaltung ernannte Umweltminister Söder auch Persönlichkeiten aus der schwäbischen Wirtschaft zu Umweltpaktbotschaftern. Mit ihrer Unterstützung soll die Umweltpaktidee regional weiter verankert werden. Zu den neuen Botschaftern gehört nun auch Thomas Steiner, Qualitäts- und Umweltmanagementbeauftragter bei Borscheid + Wenig. Das Unternehmen zählt zu den über 370 Betrieben in Schwaben, die sich im Umweltpakt zu freiwilligen zusätzlichen Umweltschutzleistungen verpflichtet haben. Die Unternehmensgrößen erstrecken sich dabei vom kleinen Einoder Zwei-Mann-Handwerksbetrieb bis zu Weltkonzernen. „Der

Umweltpakt verbindet das ökologisch Sinnvolle mit dem ökonomisch Rentablen. Das ist ein Gewinn für Unternehmer und Umwelt“, so Söder. Thomas Steiner bestätigt aus seiner Praxis die Messbarkeit und das Kosteneinsparpotenzial eines aktiven Umweltschutz-Engagements für ein Unternehmen: „Trotz stetig steigender Produktionszahlen konnten wir unsere Energiekosten deutlich senken.“ Der Umweltschutz ist in den Grundsätzen der Borscheid + Wenig Umweltpolitik festgehalten sowie Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Diese wiederum ist auf nachhaltiges Wirtschaftswachstum bei gleichzeitiger strikter Beachtung von Umweltschutzbelangen aus-

gerichtet. In der praktischen Um- die Umweltschutzmaßnahmen setzung ist das Thema sehr kom- des Unternehmens unverändert plex und betrifft, wie Thomas konform sind zu den sich häufig Steiner berichtet, ganz alltäg- verändernden rechtlichen Vorgaliche Dinge wie Wasserspartasten ben. Für die Mitarbeiter, in dein den Toiletten sowie auch Groß- ren Stellenbeschreibungen der investitionen für neue Maschi- Umweltschutz fest verankert ist, nen in der Fertigung. Seine Um- werden ein- bis zweimal im Jahr weltziele legt Borscheid + Wenig Umweltschulungen durchgeführt. auf der Grundlage seines Umweltmanagementsystems nach DIN ISO 14001 fest. Die Erreichung der definierten Ziele wird von einem achtköpfigen internen Umweltteam konsequent begleitet und kontrolliert. So werden halbjährlich die Auswirkungen der Geschäftstätigkeit auf verschiedene Umweltaspekte, wie Energie- und Wasserverbrauch oder die Produktion von Abfallmengen, ermitBayerns früherer Umweltminister Dr. Markus Söder telt, bewertet und auf Handlungsbemit dem Qualitäts- und Umweltmanagementbeaufdarf hin überprüft. tragen der Borscheid + Wenig GmbH, Thomas Steiner. Zudem wird in jedem Quartal geprüft, ob

fraktionmachtwerbung_altenhilfe 4-10_fraktion wirbt t1 col 19.12.11 19:21 Seite 1

Augsburg ist Meister! PRO AUGSBURG wünscht allen TRENDYoneLeserinnen und -Lesern schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches und gesundes, neues Jahr 2012.

Wir setzen uns für Sie ein! PRO AUGSBURG, Ihre Fraktion im Augsburger Stadtrat. Fraktion PRO AUGSBURG: Rathausplatz 2, 86150 Augsburg, Telefon 08 21- 4 55 08-40, Fax 08 21- 4 55 08-41, fraktion@pro-augsburg.de Bürgervereinigung: PRO AUGSBURG e.V., Telefon 08 21- 7 47 74 44, Fax 08 21- 5 60 83 99, verein@pro-augsburg.de www.pro-augsburg.de

Der Turnverein Augsburg 1847 e.V. hat den achtfachen Meister Duisburg geschlagen. Am 26. November 2011 ist der TV Augsburg deutscher Skaterhockey-Meister 2011 geworden. Mit 60 hoch begeisterten Fans feierte der TVA am Samstag in der Sporthalle Duisburg-Süd ihren Sieg gegen den achtfachen Meister Duisburg Ducks. Die Mannschaft konnte es auch nach dem Sieg noch nicht richtig fassen, dass sie sich die Deutsche Meisterschaft erspielt haben. Nach dem 6:4 im Hinspiel des Play-off-Finales gewann der TVA nun mit 5:4 in der Duisburger Sporthalle. Beim Klang der Schlusssirene stürmten alle Spieler auf den Nationalhüter Andreas Fuchs zu, der für den Sieg verantwortlich war. Der Vorsitzende des TV Augsburg Günter

Löhnert sagte: „Das ist unser größter Erfolg.“ Die Fans des TVA feierten den Sieg mit lautem Geschrei und Trommeln. Trotz der Niederlage standen die Duisburger Ducks fair bei der Siegerehrung auf dem Parkett, wo der Schiedsrichter-Obmann Bührer den Pokal überreichte. Der Duisburger Bundestrainer Manfred Schmitz meinte: „Es war ein Sieg der geschlossenen Mannschaftsleistung in einem typischen Finale mit Hektik und einem offenen Schlagabtausch. Gratulation an den TVA zum Titel und eine tolle Saison.“ Auch wir gratulieren dem Turnverein Augsburg zum Sieg.


Lokales

Die akademika Jetzt auch in Augsburg!

Oft werden Erfolgsrezepte ja in Augsburg getestet. Denn alles, was hier in der schönen Fuggerstadt funktioniert, wird auch in anderen Städten ein Erfolg. Das ist ein offenes Geheimnis. Doch nun haben die Macher der akademika den Spieß einfach umgedreht. Nach 12 erfolgreichen Jahren in Nürnberg feierte die akademika Ende November auch in Augsburg Premiere auf dem Messegelände. Und die Jobmesse kam super an. Am 23. und 24. November waren insgesamt 70 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen in Augsburg vertreten, um Studierenden und Hochschulabsolventen über die vielfältigen Möglichkeiten bei der Jobsuche zu informieren. Denn das Hauptziel von Süddeutschlands größter Recruitingmesse ist es, den Erstkontakt zwischen Studenten oder Hochschulabsolventen und potentiellen Auftraggebern herzustellen. Gäbe es einen besseren Rahmen als eine Messe, um sich unverbindlich und in lockerer Atmosphäre einander vorzustellen und sich erst einmal ausgiebig zu beschnuppern? haben diese Nähe genutzt und sind tatsächlich zu Fuß bei der akademika erschienen. Außerdem hat Augsburg ja auch noch die Hochschule zu bieten, die viele Studenten in der technischen Fachrichtung ausbildet. Und die sind derzeit auf dem Arbeitsmarkt gefragter denn je.

(v.l.n.r.) Anne Rudolph und Franziska Hanna von CTE Entwicklungen GmbH Egal ob der Besucher auf der Suche nach einer Praktikumsstelle war, sich über die verschiedenen Formen und Möglichkeiten einer Abschlussarbeit informieren wollte oder die Vorteile und Chancen der Tätigkeit als Werksstudent kennenlernen wollte: Auf der Augsburger akademika wurde allen 2.300 Besuchern kompetent und freundlich weitergeholfen. Die Zahl alleine klingt nicht nach einer bahnbrechenden Messe, aber Oliver Reuter, Projektleiter der akademika, zeigte sich überaus angetan: „Angesichts der Tatsache, dass es sich dabei um eine Premiere handelte, sind wir mit der Besucherzahl zufrieden.“ Doch warum wurde die akademika in diesem Jahr eigentlich auch in Augsburg veranstaltet? In Nürnberg war sie schließlich längst etabliert und erfolgreich. Die Gründe sind vielfältig. Die Veranstalter betonten, dass Augsburg wie Nürnberg langjährige, etablierte Messestädte sind und darüber hinaus ist Augsburg sogar einer der attraktivsten, innovativsten und wirtschaftsstärksten Standorte für Unternehmen in ganz Bayern. Da kam es geradezu gelegen, dass sich die Messe Augsburg in unmittelbarer Laufnähe zur Uni Augsburg befindet. Viele Besucher

(v.l.n.r) Selime Karlan, Iris Forster, Carolyn Depperschmidt und Bettina Herrmann von Premium AEROTEC

Damit die Studenten und Absolventen aber auch mit den richtigen Bewerbungsunterlagen an die Firmen, zu denen sie auf der akademika erste Kontakte geknüpft haben, in Verbindung treten, gab es zahlreiche Angebote. So konnten die Besucher vor Ort kostenlose Bewerbungsfotos machen lassen oder die Profis einen Blick über ihre Bewer-

(v.l.n.r.) Philipp Haas, Melanie Schmidt, Claudia Matern und Andreas Keutzer von Unique Personalservice GmbH

Damit sich aber nicht nur Augsburger Studenten von der akademika angesprochen fühlen konnten, wurden auch noch kostenlose Shuttlebusse angeboten, die die Studenten zum Nulltarif zum Beispiel aus Ingolstadt oder anderen Universitätsstädten nach Augsburg brachten. Da bot sich selbst unterwegs auch noch die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten in interessante Gespräche verwickelt zu werden.

(v.l.n.r.) Cornelia Dummler, FranzXaver Köhler, Angela Tassinger, Robert Schmid und Julia Schuster von FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS GmbH bungsunterlagen werfen lassen. Diese Angebote wurden natürlich gerne angenommen, die Möglichkeiten dazu hat man ja auch nicht alle Tage. Außerdem kosten professionelle Bewerbungsfotos gut und gerne 50 Euro oder deutlich mehr. Also wurde an den beiden akademika-Tagen auf der Messe Augsburg wild fotografiert und über die Bewerbungsunterlagen diskutiert, bis die Köpfe rauchten.

Somit können wir getrost sagen, dass die Premiere der akademika Augsburg überaus gelungen ist! Die Veranstalter sind zufrieden, die Studenten fühlten sich rundum gut informiert und so wird die Messe im nächsten Jahr ganz bestimmt wieder in unsere schöne Fuggerstadt zurückkehren.


Lokales

Charity-Baum der Galeria Kaufhof Kunden und Mitarbeiter der Galeria Kaufhof erfüllten über 300 Weihnachtswünsche bedürftiger Menschen. Seit dem 14. November hatte die Galeria Kaufhof einen „Charity-Baum“ in der Spielwarenabteilung aufgestellt. Dieser war mit insgesamt 320 Wunschzettelkarten bestückt, auf denen Kinder der Einrichtung St. Gregor, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, ihre Weihnachtswünsche notiert, gezeichnet oder geklebt hatten. Jeder Wunsch hatte einen Wert von etwa 15 Euro. Kunden und Mitarbeiter konnten sich bis zum 16. Dezember einen Wunschzettel aussuchen, das darauf beschriebene Geschenk erwerben und es direkt an der Kasse in der 4. Etage abgeben. Die Geschenke wurden schön verpackt,

aufbewahrt und am Montag, den 19.12.2011 gemeinsam mit den Erlösen aus dem Geschenkverpackungsstand sowie des Glühweinstands, die zusätzlich noch 500 Euro ausmachten, an die Leitung der Einrichtung übergeben. „Uns ist es wichtig, bedürftigen Menschen zu Weihnachten eine Freude zu machen. Es sind oftmals kleine Wünsche, die für diese Menschen von großer Bedeutung sind“, sagt Filialgeschäftsführer Christian Forster. „Herzlichen Dank auch allen Kunden und Mitarbeitern für die Erfüllung der vielen Kinderwünsche!“

Daniela Daege (Abteilungsleiterin Spielwaren), Daniela Lutz (St. Gregor Kinder- , Jugend- und Familienhilfe) und Geschäftsführer Christian Forster (Galeria Kaufhof Augsburg)

Mit dem Nachtbus bis nach Meitingen! Ein lang gehegter Wunsch ging in Erfüllung: In der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember fuhr die Nachtbuslinie 95 erstmals bis Meitingen-Waltershofen. Nachtschwärmer können ab jetzt in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag mit dem Nachtbus sicher zum Feiern nach Augsburg oder nach Hause in den nördlichen Landkreis fahren. Die vom Bus bedienten Gemeinden und der Augsburger Verkehrsverbund AVV haben zusammen mit der Gersthofer Verkehrsgesellschaft die Verlängerung der Nachtbuslinie über Langweid hinaus auf die Räder gestellt. Abfahrt am Augsburger Königsplatz ist je-

38 Wege zu mehr Lebensqualität - In nur einem Buch! „Raus aus dem Alltag und hinein in eine entspannte Zeit!“ Heißt das Motto des Wohlfühl-Gutscheinbuches Seit August 2011 ist das Wohlfühl-Gutscheinbuch mit einem Gutscheinwert von über 1.000,Euro mit vielfältigen Wellnessangeboten rund um Schönheit, Gesundheit, Fitness und Entspannung auf dem Markt. Der Begriff Wellness ist heute in aller Munde und zweifellos schon mehr als ein Trend. Mit dem neuen einzigartigen Wohlfühl-Gutscheinbuch in der Region Augsburg, hat man die Möglichkeit interessante Beautysalons und Wellnessoasen kennen zu lernen. Egal ob Beauty, Wellness oder Lifestyle – exklusive Angebote für körperliches und geistiges Wohlbefinden warten hier auf die Leser und bieten in Zeiten von

GEWINNSPIEL Wir verlosen 10 x ein Exemplar des Wohlfühl-Gutscheinbuchs. Zur Teilnahme schreiben Sie bitte eine Email mit dem Betreff „Wohlfühl-Gutscheinbuch“ und Ihren Kontaktdaten an gewinnspiel@trendyone.de

Stress und Hektik den perfekten Gegenpol. Erhältlich ist das Wohlfühl-Gutscheinbuch zum Preis von 17,50 Euro in allen Geschäftsstellen der Stadt Zeitung sowie weiteren Verkaufsstellen, die Sie online unter www.herba-verlag.de finden oder das Buch auch dort online bestellen können.

weils um 1 Uhr, 2 Uhr und 3 Uhr. Die Zeiten für alle anderen Haltestellen unterwegs können unter www.avv-augsburg.de abgerufen werden. Die erweiterte Linie wurde vom ersten Tag an sehr gut angenommen und brachte die neuen Buskunden sicher ans Ziel - bei guter Stimmung und einer Mini-Schokolade als Willkommensgruß der Gersthofer Verkehrsgesellschaft für die Premierenfahrgäste.

Alles Gute für

2012 Im Namen der Stadt Gersthofen wünsche ich allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes, erfolgreiches und vor allem gesundes Neues Jahr. Jürgen Schantin, 1. Bürgermeister


Lokales

manroland in der Insolvenz

Der so genannte Massekredit beläuft sich auf 55 Millionen Euro. Davon stehen zehn Millionen Euro als Barkreditlinie zur Verfügung, der Rest wird als „unechter“ Massekredit bezeichnet. Das bedeutet, dass die Gläubigerbanken einen Teil der an sie abgetretenen Forderungen freigegeben haben. So ist zunächst eine Fortführung der Produktionsprozesse und der Kunden- und Lieferantenbeziehungen gewährleistet, ohne dass neue Kreditverpflichtungen entstehen. Zusätzlich ist damit verhindert, dass Produktionsausfälle das Image weiter schädigen und die Chance auf eine erfolgreiche Beteiligung von Investoren sinkt. Insbesondere für die rund 6.500 Beschäftigten, davon allein in Augsburg ca. 2.500,

der Rest verteilt sich auf die Standorte Offenbach, Plauen und das Ausland, bringt dies einen Hoffnungsschimmer. Denn nachdem manroland das letzte Mal im Oktober Löhne und Gehälter ausgezahlt hatte, erhalten die Mitarbeiter bis Ende Januar Insolvenzgeld. Was danach kommt ist ungewiss. Die Belegschaft von manroland hat in den letzten drei Jahren schon erhebliche Einkommenseinbußen durch die andauernde Kurzarbeit hinnehmen müssen. Bei der Suche nach Investoren zeichnete sich zuletzt mehr und mehr ab, dass eine Zerschlagung des Konzerns unausweichlich ist. Aus China kommt ein potentieller Investor, der aber nur am Offenbacher Standort interessiert zu sein scheint. Weitere Ge-

spräche laufen noch. Darüber hinaus wurde die US-Investmentbank Lazard, die auf Übernahmen spezialisiert ist, zur Unterstützung herangezogen. Die Zeit drängt. Grund für die Notwendigkeit des Insolvenzantrages war laut manroland der „erneute dramatische Einbruch im Auftragseingang, der seit Mitte Juli zu beobachten ist und sich zuletzt beschleunigt hat. Insgesamt habe sich der Markt um die Hälfte gegenüber der Situation vor der Krise im Jahr 2008 verringert. Mit der gesunkenen Auftragslage stieg der Wettbewerbs- und Preisdruck. Auch die beiden anderen großen Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck und Koenig & Bauer plagen ähnliche Sorgen.

Bildquelle: Abbildung: manroland AG

Ende November stand es fest: Der Weltmarktführer im Rollenoffset und führender Hersteller von Drucksystemen, die manroland AG, ist in die Insolvenz gegangen. Der renommierte Insolvenzverwalter Werner Schneider kämpft darum zu retten, was noch zu retten geht. Neben der andauernden Suche nach Investoren hat Werner Schneider inzwischen einen Überbrückungskredit mit den Gläubigerbanken ausgehandelt, nachdem die Gesellschafter Allianz und MAN den Geldhahn bereits zugedreht hatten.


CafeCentral in der Deutschen Bank

Fuggerstr. 1 86150 Augsburg www.centralcafe.de


Lokales

Über 144.000,- Euro für die Kartei der Not Von Freitag, den 9. bis einschließlich Montag, den 12. Dezember konnten die Hörer von hitradio.rt1 am großen rt1. Spendenmarathon teilnehmen. Fast 1.300 Hörer beteiligten sich mit einer Spende und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Allein in Augsburg Stadt und Land spendeten die rt1-Hörer insgesamt 126.809,08 Euro zugunsten der Kartei der Not – dem Hilfswerk der Mediengruppe Pressedruck. Auch viele Firmen unterstützten wieder die große rt1.Benefizaktion. Die Partnerstationen hitradio.rt1 südschwaben (Memmingen), hitradio.rt1 nordschwaben (Donauwörth) sowie RSA – der Allgäusender (Kempten) schlossen sich auch in diesem Jahr wieder an und machten den rt1. Spendenmarathon so zu einer schwabenweiten Aktion. Insgesamt erhöhte sich die Spendensumme durch diese zusätzlichen Erlöse auf 144.165,08 Euro. „Die-

Sensationelles Spendenergebnis: 144.165,08 Euro beim rt1.Spendenmarathon 2011 zugunsten der Kartei der Not

se Spendesumme ist überwältigend. Sie zeigt, dass die Menschen in unserer Region ein großes Herz besitzen und helfen wollen, die Not, die direkt vor unserer Haustüre herrscht, zu lindern. Für diese großzügige Spendenbereitschaft möchte ich mich bei den Hörern von hitradio.rt1 Augsburg und den Partnerstationen ganz herzlich bedanken. Sie haben dazu beigetragen, dass vielen notleidenden Menschen aus unserer Region geholfen werden kann“, freute sich Alexandra Holland, Geschäftsführerin der rt1.media group und Kuratoriumsmitglied der Kartei der Not.

Vorne v.l.: Hans-Eckhard Diehl (hitradio.rt1), Susanne Donn (Kartei der Not), Alexandra Holland (rt1.media group und Kuratoriumsmitglied der Kartei der Not), rt1-Comedymann „Herr Braun“ sowie in der zweiten Reihe v.l.: Dirk Schädlich und Markus Strobel (hitradio.rt1), Felix Kovac (rt1.media group), Rainer Schmidl (CFT Consulting), Richard Engel (MAN Diesel & Turbo), Heinrich Stumpf (Augusta-Bank), Dirk Grensemann (AugustaBank), Dagmar Rohe (MAN Diesel & Turbo), Eugen Gleich (Sparda-Bank) Gabriele Einfalt (CFT Consulting)

Das Augsburger Jahr 2011 Auf rund 160 Seiten präsentiert das Augsburger Jahrbuch 2011 wieder einen breit gefächerten Überblick zum ablaufenden Jahr. Wie seit der Jahrtausendwende ist das Buch der 1.000 Namen journalistisch aufbereitet, also kein trockenes, sachliches Geschichtswerk, sondern ein abwechslungsreiches Buch, das Schwerpunkte setzt. Angefangen bei den Fotos des Jahres über Themen aus den Bereichen Stadt & Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Polizei bis hin zu gesellschaftlichen Ereignissen. Im Mittelpunkt stehen, wie auch das Titelbild symbolisiert, die Menschen. Nicht zuletzt zieht sich durch Augsburgs ein-

zige Stadtchronik wieder ein Tagebuch – für jeden Tag des Jahres gibt es eine Meldung, mal die Nachricht des Tages, mal ein trauriges oder kurioses Ereignis. Auch so kann man 2011 nacherleben! Das Augsburger Jahrbuch 2011 kostet auch wie in den vergangenen Jahren 7,50 Euro und ist überall im Zeitungshandel erhältlich. Jahrbücher von 2001 bis 2010 gibt es, sofern nicht bereits vergriffen, nur mehr beim Verlag des Augsburg Journals in der Stettenstraße 4 in Augsburg.

» Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr 2012! «

Margarete Heinrich

Herausgeber Walter Kurt Schilffarth und Chefredakteur Wolfgang Bublies mit dem neuesten Exemplar des Augsburger Jahrbuchs.


Augusta-Bank eG RaiffeisenVolksbank setzt auf Mitgliedschaft Als regionale Genossenschaftsbank will die Augusta-Bank eG RaiffeisenVolksbank Regionalität auch nachhaltig leben. Für uns heißt das: Kundennähe, Service, Qualität, Mitbestimmung und regionales Engagement täglich unter Beweis zu stellen. Ein Fokus wird dabei von nun an noch stärker auf das Thema Mitgliedschaft gelegt. Mitglieder sind nicht nur als Kunden wichtig, sie profitieren auch von den gemeinsamen Erfolgen in, für und mit der Region. Mitglieder__210x198_endgültig.pdf 07.12.2011 13:33:52 Die Augusta-Bank1möchte nun zum Start ih-

res neuen Mitgliederkonzeptes den Premium-Gedanken, den sie mit einer Mitgliedschaft verbindet, auch optisch zum Ausdruck bringen. Mit der neuen, regionalen VR-BankCard kann die Augusta-Bank ihren Kunden das Alleinstellungsmerkmal Mitgliedschaft

näherbringen und ihnen einen einzigartigen Mehrwert bieten, da sie mit jedem Einkauf bei einem der regionalen Kooperationspartner in den Genuss exklusiver Vorteile kommen. Zudem bietet die Karte natürlich weiterhin alle Funktionen einer Bankkarte – und das alles verpackt in hochwertigem Design. Bei welchen Kooperationspartnern man welche Rabatte erhält, erfahren die Bankkunden im Internet unter www.augusta-bank.de.


Lokales

Polar Night

Im Porsche Zentrum Augsburg Wow - Mit diesen drei Buchstaben konnte man den Eindruck am besten beschreiben, den die Gäste der 1. Polar Night im Porsche Zentrum Augsburg am 3. Dezember mitnahmen. Ein enormer Aufwand wurde von den Veranstaltern Christian Kummer (Porsche Zentrum Augsburg), Andreas Kahn (Feinkost Kahn) und Markus Jäcklin (Moonlight) betrieben, um das exklusive Autohaus in eine ebenso exklusive Eventlocation zu verwandeln. Beeindruckende Licht- und Dekotechnik, die vom Eventpartner Moonlight nach mehrtä-

giger Vorarbeit eingesetzt wurde, sorgte für eine einmalige Kulisse und ein besonderes Partyerlebnis in den sonst nur für edle Luxuswagen vorgesehenen Räumlichkeiten. Über 1.000 Partypeople tanzten und feierten bis in die frühen Morgenstunden zu den heißesten Beats von DJane und Playmate Viktoria Metzker und genossen dabei kühle


Lokales

„1.000 Gäste feierten auf der Polar Night“ Djane und Playmate Viktoria Metzker an den Turntables

Drinks, welche vom Feinkost Kahn Barteam gemixt wurden. Die hübsche blonde Viktoria wurde für diesen Anlass extra aus Budapest eingeflogen und begeisterte das Partyvolk in Augsburg. Ebenfalls im Blickpunkt stand an diesem Abend der neue Porsche 911, welcher erst einen Tag zuvor einem ausgewählten Kundenkreis präsentiert wurde. Der neue Porsche 911 zog viele faszinierte Blicke auf sich und stand auch als Fotomotiv zur Verfügung. Ob sich der Wunsch vieler

Gäste auf eine Wiederholung der Polar Night erfüllen wird, kann man nur hoffen. Eins kann man aber mit Sicherheit sagen: wer an diesem Event nicht teilgenommen hat, verpasste zumindest ein Highlight in diesem Jahr. In einem Interview mit den Veranstaltern wurde uns die Fortsetzung des Events für 2012 angekündigt. Viele Impressionen wurden an diesem Abend eingefangen und auf Fotos festgehalten, die Sie auf TRENDYone.de wiederfinden.

Andi Kahn (Feinkost Kahn), Markus Jäcklin (Moonlight) und Christian Kummer (Porsche Zentrum Augsburg) freuten sich über die gelungene Event-Premiere.


Lokales

Mit Bio-Energie in eine gemeinsame Zukunft erdgas schwaben setzt auf erneuerbare Energien Bio-Energie ist sehr viel mehr als nur ein Trend. Bio-Energie ist die Energie der Zukunft. Während andere noch lange reden, handelt der regionale Energieversorger erdgas schwaben. Über 20.000 Haushalte können bereits heute mit CO2-neutraler Energie aus dem Hause erdgas schwaben versorgt werden. Jede Erdgas-Technik ist mit Bio-Erdgas kombinierbar – ganz ohne Umrüsten. erdgas schwaben investiert jährlich über 10 Mio. Euro im Bereich „erneuerbare Energien aus der Region“. Inzwischen wird Bio-Erdgas aus vier eigenen Anlagen angeboten. Beispielsweise aus Altenstadt: hier werden biogene Abfälle aus Unternehmen der Umgebung entsorgt bzw. veredelt, indem sie zu Bio-Erdgas aufbereitet werden. D.h. aus wertlosem Bio-Müll wird hochwertige Bio-Energie. Aus heimischen Rohstoffen vor Ort gewonnene Bio-Energie schafft Arbeitsplätze in der Region, garantiert mehr Unabhängigkeit von Importen und kommt unserer Umwelt zugute.

Nur zu Fuß gehen ist umweltfreundlicher! Im April 2011 eröffnete erdgas schwaben in Gersthofen bei Augsburg seine fünfte Erdgastankstelle, die als deutschlandweit erste Tankstelle ausschließlich regional produ-

Damit setzt erdgas schwaben neue Maßstäbe. Denn das bedeutet schon heute eine fast vollständige Emissionsreduktion (zero emission) im Straßenverkehr. Ein Ziel, das die E-Mobilität erst in ferner Zukunft zu erreichen hofft. Die Deutsche Energie Agentur dena in Berlin bestätigt, „Fahren mit Bio-Erdgas verursacht genauso wenig Emissionen, wie Fahren mit Ökostrom aus Windkraft.“ Und ganz nebenbei fahren Sie mit einem Erdgasauto konkurrenzlos günstig. Sie sparen bis zu 50% Spritkosten. Neu seit 2011 – schwaben strom bio! Bio-Erdgas und Bio-Wärme gehören schon länger zum Standardangebot von erdgas schwaben. Mit ›schwaben strom bio‹ aus 100 % bayerischer Wasserkraft erweiterte erdgas schwaben 2011 sein Angebot an erneuerbaren Energien. 0% Atomstrom und dabei günstiger als viele Atomstrom-Angebote. schwaben strom bio steht schwabenweit zur Verfügung und ist absoluter BioStrom. Aus 100% bayerischer Wasserkraft vom Inn, TÜV-Süd geprüft klima-neutral.

„Wir sind heute in der Lage auf umweltfreundliche, klimaschonende und sehr wirtschaftliche Art Energie zu gewinnen. Und das tun wir.“ Klaus-Peter Dietmayer, Geschäftsführer erdgas schwaben

gas schwaben Tankstellen in Donauwörth, Nördlingen, Kaufbeuren und Landsberg auf 100% BioErdgas umgestellt. Getankt werden kann dort Bio-Erdgas aus der erdgas schwaben eigenen Anlage in Altenstadt.

Mehr Infos unter: www.erdgas-schwaben.de

ziertes, CO2-neutrales Bio-Erdgas aus biogenen Reststoffen anbietet. Parallel wurden auch die erd-

Lesen Sie in der Februar-Ausgabe von TRENDYone über die 100-jährige Tradition, auf die der Energieversorger erdgas schwaben zurückblicken kann. Und gewinnen Sie bei unserem Gewinnspiel.

165 Städte und Gemeinden sind an über 5.500 km Rohrleitungen angeschlossen. Sowohl öffentliche Einrichtungen wie private Haushalte nutzen erdgas schwabens Leistungen, die das komplette Spektrum der Erdgasversorgung abdecken.


aus lockerem Hefeteig mit leckeren Füllungen

Neue leckere Spezialitäten vom Grill Baby Spareribs

Grill´n Chill Teller

mit würziger Marinade, Beilage nach Wahl und  Puten-, Schweine- und Rinderschnitzelchen in  einer Green Pepper-Cognacsauce, würzigen  einem Grill´n Chill Baguette | 10,50 € Spareribs, einer Beilage nach Wahl und einem  Grill´n Chill Baguette | 13,50 € Seeteufel Medaillons in Salbei-Butter mit Grillgemüse und einem Grill´n Chill Baguette | 14,50 € Reservierungen täglich ab 18 Uhr unter Tel. 0821 / 450 85 25 Grill‘n Chill | Max-von-Laue-Straße 16 | 86156 Augsburg

Von unserem grillenden Italiener Farfalle in grünem Basilikumpesto mit  gegrillten Putenstreifen | 7,90 € Breite Tagliatelle all´Arrabiata mit  argentinischem Beef vom Grill | 8,90 €

Cocktail Happy Hour jeden Freitag und Samstag*  von 23.00 Uhr bis 0.00 Uhr *Außer Sonderveranstaltungen

facebook.com/Balletshofer


Kaum zu bändigende, langweilige Locken? Die hair academy by Top Hair zeigt, wie daraus sexy Hollywood-Wellen werden.

Farbe

Da die Haare von unserem Model Asude sehr glanzlos waren, entschieden wir uns für eine Kupfer-Violett-Kombination. Der Nackenbereich wurde in einem Dunkelviolett gefärbt. Am Oberkopf wählten wir ein helleres Violett. Zusätzlich setzten wir zwischen den zwei Farben einzelne kupferfarbene Strähnen, um dem Look ein harmonisches Finish zu verleihen.

Finish

Für einen Glamour-Look à la Hollywood wurden die Haare zunächst glatt gefönt. Um beim anschließenden Styling mit dem Lockenstab die Haare optimal zu schützen, haben wir ein Hitzeschutzspray verwendet. Abschließend haben wir die Wellen mit einer großen Bürste durchgekämmt und mit Haarspray fixiert. Für extra Glamour noch Glanzspray aufsprühen.

Make-UP

Für Asude wählten wir ein leichtes AbendMake-up. Zum Grundieren haben wir zunächst flüssiges Make-up aufgetragen und mit Puder fixiert. Um Asudes braune Augen zu betonen, wurde ein zartes Violett gewählt. Eyeliner und Wimperntusche sorgen zudem für einen tollen Augenaufschlag. Zum Schluss noch einen Lipgloss in braun-rose auftragen und ein bisschen Rouge für einen frischen Teint.

PFlege-TiPP

Gestylte Locken sehen toll aus, brauchen aber viel Pflege. Spezielle Locken-Shampoos und Conditioner sowie Stylingprodukte sorgen für glänzende Löwenmähnen mit Wow-Effekt. Am besten lassen Sie sich von einem Fachmann beraten, welche Produkte für Sie in Frage kommen – Ihr Top Hair Friseur hilft Ihnen gerne.

sie wollen Model werden?

Bewerben Sie sich unter d.stadler@tophair.com

hair academy AnnAStrASSe 3

by


Lokales

CH JETZT AU

ALS

E VARIANT

Neueröffnung Vollstoff VOLLSTOFF Jeans & Tattoos jetzt direkt am Rathausplatz Seit 1. Dezember ist der kultige Jeans & Tattoo Store nun endlich in der Stadtmitte, unmittelbar am Rathausplatz, zu finden. 2009 begann VOLLSTOFF als trendiger Jeans & Fashionshop im Riegel Center in der Hammerschmiede. Ein Jahr später wurde ein gläsernes Tattoostudio in den Jeans Store integriert und machte das Shopping zu einem echten Erlebnis.

Im neuen VOLLSTOFF in der Steingasse findet der Kunde auf über 400 qm Verkaufsfläche in zwei Etagen und cooler Atmosphäre

Jeans, Jeans und noch mehr Jeans - in allen Größen und für fast jeden Geschmack. Für die riesige Auswahl an Jeans steht VOLLSTOFF in erster Linie. Zusätzlich runden T-Shirts, Jacken, Schuhe und Accessoires das Angebot ab. Neben Top-Marken wie Levi‘s, Mustang, Jack & Jones und Khujo bietet VOLLSTOFF alles was ein Jeans Store haben muss und hebt sich darüber hinaus mit exklusiven Marken wie Iron Fist, Freeman T. Porter und Mogul vom durchschnittlichen JeansLaden ab.

Zu jedem Einkauf in Bobs jeans & tattoos

gibt’s eine Flasche Camon oder Camon Stevia gratis* dazu ! Wo? Steingasse 8 · Am Rathausplatz * nur solange Vorrat reicht Das VOLLSTOFF-Team und Inhaber „Bob“ (links) freuen sich auf Ihren Besuch im neuen VOLLSTOFF Jeans & Tattoos am Rathausplatz.


Tattoo und Piercing: Das erfolgreiche und außergewöhnliche Konzept des im VOLLSTOFF integrierten Tattoo- und Piercingstudios von Chris Tarara wird im Januar fortgesetzt. Als ein Highlight bietet das Studio jeden Samstag den OPEN-DAY. Das bedeutet, dass Tattoos und Piercings innerhalb von ca. 30 Minuten sofort und ohne Termin gestochen werden.

Ein ganz besonderes Angebot gibt es bei VOLLSTOFF: Beim Kauf einer neuen Jeans im VOLLSTOFF erhalten Kunden für die Abgabe einer alten, gebrauchten Jeans zehn Euro. Aktuelle Infos zu VOLLSTOFF und den genauen Eröffnungstermin des Tattoostudios unter: http://de-de.facebook.com/ Vollstoff.Jeans.Tattoos VOLLSTOFF Jeans & Tattoos Steingasse 8 86150 Augsburg Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10.00 - 20.00 Uhr.

jeans & Tattoos

10,- €uro für deine alte Jeans, beim Kauf einer Neuen!

Steingasse 8, Augsburg direkt am

Rathausplatz www.vollstoff.de


Aus- und Weiterbildung

Anfangen, anpacken, aufsteigen Ausbildung im Verkauf bei ALDI SÜD Im Herbst 2012 beginnt wieder der neue Ausbildungsjahrgang bei ALDI SÜD. Wir suchen junge, engagierte Mitarbeiter, die bereit sind, die Ärmel hochzukrempeln, mit anzupacken und mitzudenken. Als Arbeitgeber bietet ALDI SÜD eine Menge: Wir legen beispielsweise großen Wert auf eine solide Ausbildung sowie auf berufliche und persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter und jungen Nachwuchskräfte. Die jungen Gesichter unserer ALDI SÜD Filialen – die Azubis Ob für Managementnachwuchs oder Azubis, wir eröffnen viele Möglichkeiten zu einer raschen Karriere. In der Arbeitgeberstudie des trendence Institutes im Jahr 2011 war ALDI SÜD beispielsweise der „beliebteste Arbeitgeber“ unter allen Wettbewerbern im Bereich Handel. Eine entscheidende Rolle bei der Bewertung der Toparbeitgeber spielten u. a. Arbeitsaufgaben, Entwicklungsmöglichkeiten, Kollegialität, Work-Life-Balance und Verdienstaussichten. Unsere Auszubildenden werden ab dem ersten Tag in der Filiale auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet. „Hier in meiner ALDI SÜD Filiale bin ich kein „Lehrling“ im traditionellen Sinn, der hauptsächlich zuschaut. Ganz im Gegenteil: Hier werde ich integriert, bin aktiv dabei, übernehme Verantwortung und kann immer wieder Eigeninitiative beweisen“, so Bettina Bock, Auszubildende in der Filiale in Rain am Lech. Was für ALDI SÜD wichtig ist? „Wir möchten unseren Azubis ein Betriebsklima bieten, das sie nicht nur fordert, sondern auch fördert. Unsere Azubis machen eigene Erfahrungen, merken direkt in der Praxis, welche Fähigkeiten Sie haben und wo sie sich verbessern können“, erläutert Jochen Kläger, Leiter Verkauf der Regionalgesellschaft Kleinaitingen. Ein ausgeglichenes Arbeitsumfeld, Respekt im Umgang miteinander, Ansprechpartner und Vorgesetzte, die zuhören, Kollegen, die Tipps geben und helfen, sich zu entwickeln, seien die wichtigsten

Eingangsvoraussetzungen, um den Nachwuchs optimal zu fördern, ist Kläger überzeugt. Ein wichtiger Baustein hierfür ist das Projekt „Azubis leiten eine Filiale“, das ALDI Kleinaitingen auch 2012, diesmal in den Filialen in Augsburg-Göggingen, Kaufbeuren und Wertingen durchführt. Während des dreiwöchigen Projektes führen die Auszubildenden im 3. Lehrjahr vom 6. - 25. Februar die Projektfilialen komplett eigenverantwortlich – von der Warendisposition und – präsentation, über Qualitätskontrollen und Personalplan bis hin zu administrativen Aufgaben und haben so die außergewöhnliche Möglichkeit zu zeigen, was in ihnen steckt. Unterwegs in eine Führungsposition. Auch ohne Studium. „In den ersten zwei Jahren meiner Ausbildung ging es vor allem darum, mich für den Verkauf zu qualifizieren. Zu meinen Aufgaben in der Filiale gehören z. B. Warenpräsentation, Kundenberatung, Warenkunde und Kassieren, aber auch das Bearbeiten von Kundenreklamationen und Inventuren. Jetzt im dritten Ausbildungsjahr, werde ich konsequent auf die vielseitigen Aufgaben der Filialleitung vorbereitet. Da steht man vor spannenden Herausforderungen. Zum Beispiel, wie man auf besondere Kundenwünsche

eingeht und die Kunden rundum zufrieden stellt. Gerade solche anspruchsvollen Aufgaben reizen mich. Die regelmäßigen Schulungen und Seminare helfen mir dabei sehr, immer sicherer und kompetenter zu werden. Wenn alles klappt, trete ich nach der Ausbildung in unser Nachwuchsprogramm „Fit für die Zukunft“ ein, um schon bald stellvertretende Filialleiterin zu werden. Mit tollen Aussichten für meine weitere Zukunft“, so Bettina Bock.

Mit unserem Filialnachwuchs in die Zukunft „Was wir brauchen, um auch zukünftig dauerhaft erfolgreich am Markt bestehen zu können, sind zuverlässige, motivierte und engagierte Mitarbeiter, die Servicebereitschaft und Kundenkontakt als ihre persönliche Aufgabe verstehen und jeden Tag aufs Neue bereit sind, ganzen Einsatz zu zeigen“, so Jochen Kläger. Wichtig für das ALDI SÜD Ausbildungssystem ist die ALDI SÜD Akademie. Hier werden die eigenen Nachwuchskräfte mit dem speziell entwickelten Aus- und Weiterbildungsprogramm „Fit für die Zukunft“ geschult und gefördert. Die Azubis erhalten gezielt unterstützende Schulungen und Seminare zur Vertiefung der verschiedenen Ausbildungsbereiche wie z.B. Qualitätssicherung und –management oder zur persönlichen Weiterentwicklung wie Umgangsformen für Auszubildende. Diese ganz ALDI SÜD typische Kombination aus praktischer Forderung und innerbetrieblicher Förderung ist ein Erfolg auf ganzer Linie.

Zum Start September 2012 sind folgende Ausbildungsstellen zu vergeben: • Verkäufer (m/w) und Kaufmann im Einzelhandel (m/w) • Bachelor of Arts (m/w) • Bürokaufmann (m/w) • Fachlagerist (m/w) und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) ALDI GmbH & Co. KG Messerschmittstr. 2 86507 Kleinaitingen


Aus- und Weiterbildung

Nicht nur die Qualität der Ausbildung bei ALDI SÜD ist spitze - auch die Stimmung stimmt. Auffallend oft gehören unsere Auszubildenden zu den Jahrgangsbesten. Das hebt die Laune. Einstieg als Auszubildender. Kommen Sie in den Genuss einer Berufsausbildung, deren hohes Niveau seit Jahren Maßstäbe in der Branche setzt. Unsere angehenden Einzelhandelskaufleute sind schon nach zwei Jahren Ausbildung so gut, dass wir ihnen im dritten Lehrjahr für drei Wochen die komplette Leitung einer Filiale anvertrauen. Wir bilden Verkäufer, Kaufleute im Einzelhandel, Bürokaufleute, Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik aus. Für alle Berufe freuen wir uns über männliche und weibliche Bewerber/innen.

Einstieg als Abiturient. Sie verbinden eine dreijährige Berufsausbildung bei ALDI SÜD mit einem hochwertigen Studium an einer dualen Hochschule (duale Hochschule Baden Württemberg Heidenheim) oder einer Fachhochschule (FH Ingolstadt). Damit stellen Sie Ihre Ausbildung gleich auf zwei feste Säulen: herausragende theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrung bei Deutschlands führendem Discounter.

Perspektiven: Qualifizierung zum Filialleiter sowie für Fachund Führungsaufgaben in vielen Bereichen des Handels.

Perspektiven: Einstieg ins Management als Regionalverkaufsleiter, Übernahme einer Führungsposition mit Prokura bis hin zur Geschäftsführung.

Schnuppern Sie herein. In unseren Filialen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, durch ein Praktikum – ob allein im Rahmen der Berufswahlorientierung oder in den Ferien, oder mit Ihrer ganzen Schulklasse – einen genaueren Einblick in Organisation, Abläufe und Arbeitsatmosphäre bei ALDI SÜD zu gewinnen. Nutzen Sie die Chance, im Gespräch mit dem Filialteam und Azubis Informationen aus erster Hand zu erhalten. Bewerben Sie sich. Für die Ausbildung oder das Studium empfehlen wir Ihnen, Ihre sorgfältig zusammengestellten Bewerbungsunterlagen direkt in einer der nächsten ALDI SÜD Filialen abzugeben oder per Post an ALDI GmbH & Co. KG Messerschmittstraße 2 86507 Kleinaitingen zu senden.

Selbstverständlich können Sie sich auch online bewerben – schauen Sie einfach mal auf unserer Karriere – Website vorbei: www.karriere.aldi-sued.de


Interview

„Musik ist für mich Magie“

Steckbrief

Bildquelle: © SAT.1/ProSieben/Richard Huebner

Name: Bennie McMillan Alter: 32 (14.03.79) Größe: 182 cm Gewicht 80 Kg Geburtsort: Californien (USA) In Augsburg seit: dem 3. Lebensjahr Hobbies: Sport, Musik, Kochen und Konsolen-Spiele Familienstand: Single


Interview

Interview mit Bennie McMillan Augsburger Kandidat bei The Voice of Germany Jeder kennt sie, jeder liebt sie. „The Voice of Germany“: die neue Castingshow auf ProSieben & Sat1. In der ersten Staffel von „The Voice“ in Deutschland ist unter den Kandidaten auch ein Augsburger. Bennie McMillan hat es durch die Blind Auditions und die Battles jetzt sogar in die Liveshows geschafft. Für uns Grund genug, für Sie die wichtigsten Fragen zu klären. TRENDYone: Seit wann machst Du Musik? ªª Bennie: Ich singe schon seit ich zwei Jahre alt bin. Meine ersten Versuche machte ich mit dem Song „Break Up to Make Up“ und das bevor ich richtig sprechen konnte. Der erste Song, den ich versucht habe perfekt nachzusingen, war von Boyz II Men mit „End of The Road“, da war ich 13. Wie kamst Du zu „The Voice“? ªª Einer meiner Freunde versuchte mich schon seit einiger Zeit für diverse Castingshows zu begeistern. Bis dahin vergebens. Doch bei „The Voice“ sagte mir das Format so zu, dass ich mir dachte: „Warum nicht?!“. Dazu kam, dass ich gerade meine Ausbildung abgeschlossen hatte und „The Voice“ sich nahtlos an mein bisheriges Arbeitsleben anschloss. Wären die Castings etc. später gewesen, hätte ich wohl nicht teilgenommen. Wie findest Du das Konzept von „The Voice of Germany“? ªª Ganz klar eine tolle Idee! Hier wird anfangs wirklich nur auf den Gesang geachtet und kein Wert auf Äußerlichkeiten gelegt. Wie war das Battle in der 3er-Gruppe für Dich? ªª Ich war ziemlich überrascht, aber umso länger ich darüber nachgedacht habe, wurde mir klar, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist weiterzukommen, als bei einer 2erGruppe, was mich zusätzlich motivierte. Wie es auch ausgehen sollte, hatten wir drei uns

eingeschworen, unser Bestes zu geben und den Coaches die Entscheidung so schwer wie möglich zu machen. Freust Du Dich auf die Liveshows? ªª Natürlich freue ich mich auf die Liveshows. Trotzdem versuche ich ab sofort ganz anders an die Sache heranzugehen. Bisher war ich immer total nervös vor einem Auftritt und jetzt möchte ich einfach nur noch Spaß haben und zeigen was ich kann! Hättest Du lieber mit einem anderen Coach zusammen gearbeitet? ªª Boss Hoss ist das Beste was mir passieren konnte! Ich würde die Jungs nicht gegen einen anderen Coach eintauschen wollen. Natürlich hätte ich auch gerne mit Xavier Naidoo zusammengearbeitet - aber wer wollte das nicht?! Solltest Du nicht gewinnen, wie geht es dann nach „The Voice“ für Dich weiter? ªª Ich gehe gar nicht davon aus, dass ich gewinne. Ich nutze „The Voice“, um mich als Künstler zu präsentieren. Natürlich würde ich mich freuen, wenn ich gewinne! Nach „The Voice“ hoffe ich, dass ich von meiner Musik leben kann. Vielen Dank für das Interview und noch viel Erfolg, wir drücken Dir die Daumen! ªª Vielen Dank - Alles Gute!

„Ich würde mich gerne bei allen Augsburgern bedanken, die mich bisher unterstützt haben und freue mich über jeden weiteren „Gefällt Mir“-Klick auf meiner Facebook Fanpage.“ www.facebook.com/benni.mcmilan


Stars & Entertainment

Schlag den Raab Nr. 32 66:0 - nach dem zweiten „zu Null“-Durchlauf in der Geschichte der Sendung, ist Raabs Gewinnbilanz für 2011 wieder ausgeglichen. Ohne Überziehung kam diesmal die letzte „Schlag den Raab“-Episode des Jahres 2011 aus. Auch sonst gab es nur wenig Spektakuläres, außer der Tatsache, dass es sich um den ersten „zu Null“-Sieg gegen einen männlichen Kandidaten handelte, in diesem Fall der 38-jährige kampfsportbegeisterte Bundeswehroffizier Oliver aus Kottenheim in Rheinland-Pfalz.

Bildquelle: © ProSieben/ Willi Weber

Es war eine recht einseitige Angelegenheit, bei der Herausforderer weder mit seinen Leistungen, noch mit einer besonders unterhaltenden Art punkten konnte. Er erschien eher als nett aber etwas langweilig. „Killer-

plauze“ Raab meinte schon vorher: „ich nehme wie immer, was kommt.“ Damit musste er dann auch auskommen und als der Sieg näher rückte, kommentierte er: „ich bin nicht hier, um Almosen zu verteilen.“ Bei den Rätselspielen, wie dem Erraten Prominenter bei „Wer ist das?“ oder der Suche nach Künstlern bekannter Gemälde konnte Raab wieder aus seinem umfangreichen Allgemeinwissen schöpfen. Bei einer Aufgabe galt es unterschiedliche Themen nach Gewichtung oder chronologisch einzuordnen. Hier mochte es einem Teil der Nervosität und dem ansteigenden Druck bei Kandidat Oliver geschuldet sein, dass er mehrfach scheitere, in dem er eine offensichtlich schwerere Lösung wählte. Die körperlichen Spiele, wie Baumfällen, Volleyball, Ertasten, Autos umparken, Eishockey, Walnüsse platzieren oder Cornhole, konnte Pro7-Vorzeige-Entertainer Raab mit seinem bekannten technischen Geschick,

und vielleicht auch ein wenig Glück, für sich entscheiden. Schön, dass Soldat Oliver über seine Niederlage nicht in Depression verfiel, wie er am Folgemontag bei „TV total“ auf Raabs Couch bestätigte. Stefan Raab konnte nach zwei Niederlagen in Folge den dritten Sieg für 2011 einfahren. Damit ist die Bilanz für das abgelaufene Jahr wieder ausgeglichen. Die nächsten Bewerber haben am 3. März 2012 die Chance 1 Million Euro zu gewinnen.


Fashion

Das TRENDYone

Mode lexikon Das neue Jahr beginnt und wir machen uns natürlich auch wieder viele Gedanken darum, mit welchen (Trend)Teilen wir in 2012 starten. Also widmen wir unser Kleiderlexikon in diesem Monat dem Buchstaben H.

H wie Hose Ein beliebter Ausspruch für Gleichgültigkeit besagt „Das ist doch Jacke wie Hose.“ Wir sehen das anders. Hose ist noch lange nicht Hose. Gerade für 2012 holen die Designer alles aus dem Schrank, was Hosenbeine hat und sich dabei nicht stärker voneinander unterscheiden könnte. So gibt es Marlene-Hosen, Röhren, Schlaghosen, Jeans und viele, viele mehr. Wir haben natürlich auch noch ein paar Arten mit H im Angebot: Hipster und Hotpants zum Beispiel. So unterschiedlich sie auch sein können - sie alle haben eines gemeinsam: Sie haben einen mehr oder weniger hohen Bund und zwei separate Hosenbeine, die für viel Bewegungsfreiheit stehen. Doch das noch gar nicht allzu lange. Bis Mitte der 1960er Jahre war es Frauen verboten, sich in Hosen in der Öffentlichkeit zu zeigen. Oft war es Frauen und Mädchen nur in sehr kalten Wintern erlaubt, Hosen statt Röcke zu tragen. Heute ist das unvorstellbar. Haben Frauen inzwischen doch auch im Job oft nicht nur sprichwörtlich die Hosen an...

H wie Hut Er kostet etwas Überwindung, sorgt dann aber für den ganz großen Auftritt: ein Hut. Es gibt unzählige verschiedene Arten von Hüten und gerade jetzt im Winter sind sie angesagt wie nie. Zwar halten sie die Ohren nicht wirklich warm, doch vor Regen und Schnee schützen sie sehr stylisch. Für die Frisur ist der Hut leider eine kleine Herausforderung, also sollten Sie beim Kauf unbedingt darauf achten, dass der Hut nicht allzu eng sitzt und sich damit unschön in den Haaren abzeichnet. Ansonsten sollten Sie es sich einfach mal trauen, gut behütet loszuziehen. Sie werden es anfangs etwas seltsam finden, doch dann ganz bestimmt lieben!


Wir ziehen alle an!

Fashion

H wie Hemdkleid Der Name sagt eigentlich schon alles. Das Hemdkleid ist eine Kombination aus Hemd und Kleid. Man könnte auch sagen, es ist ein sehr langes Hemd, das eben alles bedeckt, was ein Kleid auch bedecken würde. So weit, so gut. Aber ein Hemdkleid kann viel mehr als bedecken. Denn ein Hemdkleid funktioniert eigentlich immer. Es kann bürotauglich getragen werden, zum Beispiel mit langer Strickjacke oder blickdichten Strümpfen. Aber es kann auch unglaublich sexy sein. Mit einem Taillengürtel lässt sich selbiges auf Wespen-Niveau verjüngen und durch den typischen Hemdschnitt sind die Seiten oft geschlitzt oder einen Tick kürzer, was den Blick auf etwas mehr Bein freilegt. Und wenn dann auch noch der oberste Knopf aufgelassen wird, wird das Hemdkleid zum sexy Outfit. Also bitte unbedingt kaufen und ganz oft tragen, liebe Frauen!

H wie Hosenträger Sie sind kultig, sie sind cool und sie sind ein echter Hingucker. Hosenträger - eigentlich eine Alternative zum Gürtel. Doch inzwischen haben sich die Hosenträger auch zum Accessoire gemausert. Wer was auf sich hält, lässt die Hose von Trägern halten. Am coolsten ist der Look in der schlichten Variante. Ein weißes Hemd, natürlich in die Hose gesteckt, dazu eine schlichte schwarze Hose und dazu die guten alten Hosenträger. Natürlich gibt es sie in allen nur erdenklichen Farben, aber der Klassiker in einfachem Schwarz hat viel Sexappeal, aber nix von Circusclowns. Also sparen Sie hier lieber bei den Farben und tragen Sie lieber bunt geringelte Socken dazu, wenn Sie unbedingt noch etwas Farbe benötigen. Die klassischen Hosenträger sind so geschnitten, dass sie unter einem Sakko oder unter einer Jacke nicht zu sehen sind. Die Trachtenvariante hingegen soll auf jeden Fall sichtbar sein, daher ist sie meist aufwendig gearbeitet und verbindet sich auf der Vorderseite zu einem Teil. Hosenträger gibt es übrigens schon sehr lange. Bereits Anfang des 18. Jahrhunderts wurden Hosenträger getragen. Damals vorwiegend an Arbeits- oder Kinderhosen. Sie dienten dazu, die Hose vom Rutschen abzuhalten bzw. die Hose auf typischer Taillenhöhe zu stabilisieren.

Traumhafte Mode für ganz besondere Momente Die besten internationalen Hochzeitsmodemarken | Große Auswahl in allen Stilrichtungen | Extravagante Designer der Spitzenklasse | Festliche Bekleidung und Accessoires für die ganze Familie | Alles in einem Haus

Traumwelt Lautenbacher Josef-Schorer-Str. 7 | 86179 Augsburg Tel. 0821 571236 www.traumwelt-lautenbacher.de www.facebook.com/TraumweltLautenbacher

Die große Hochzeitsmesse

Traumtage SGL-Arena Augsburg VIP-Area

7.+ 8.

Januar 10.00 - 18.00 Uhr

Foto: Andreas Lutz

Jungs tragen T-Shirts, Männer tragen Hemd. Es mag oberflächlich klingen, doch da ist viel Wahres dran. Ein Hemd macht einfach viel mehr her als ein einfaches Schlabber-Shirt. Sobald Mann also ins Berufsleben eintritt, sollte er sich mehrere schlichte Hemden in den klassischen Farben weiß, schwarz und hellblau zulegen. Die passen immer und zu allen Arten von Hosen und machen einfach immer einen guten und gepflegten Eindruck. Wichtig ist allerdings eines: Ein Hemd darf niemals, niemals, niemals ungebügelt angezogen werden. Außer, es handelt sich um ein bügelfreies Exemplar. Aber Falten im Hemd gehen einfach gar nicht. Also liebe Männer, bitte lernen Sie bügeln. So schwierig ist das wirklich nicht.

© Marylise

H wie Hemd

stündlich sensationelle Modenschauen

www.traumtage.de


Jahresrückblick 2011

Das war da Unglaublich, auch 2011 gehört inzwischen der Vergangenheit an. Doch wir lassen das Jahr 2011 noch einmal Revue passieren und erinnern uns mit Ihnen zusammen noch einmal an all die schönen, traurigen und lustigen Geschichten von 365 Tagen 2011.

Januar Dioxin im Ei Kein Jahr ohne Lebensmittelskandal! Gleich zu Beginn von 2011 schockte die Nachricht, dass viele Eier mit deutlich erhöhten DioxinKonzentrationen im Umlauf seien. Was genau das bedeutete, wusste zunächst keiner so recht, aber die Lebensmittelgeschäfte blieben auf ihren Ei-Vorräten sitzen. Experten über Experten meldeten sich zu Wort und die Ei-Branche erlebte vor allem im Bio-Segment einen wahren Boom. Heute kräht kein Hahn mehr nach Dioxin und Eier verkaufen sich wieder wie warme Semmel.

Good bye Wehrpflicht! Am 3. Januar wurden die letzten „Grundies“ in Deutschland eingezogen. Rund 12.500 Männer und Frauen traten als die letzten ihrer Art den Wehrdienst an. Unser lieber Schummel-Minister K.T. zu Guttenberg hatte die Wehrpflicht ausgesetzt, bevor er sich aus dem Staub gemacht hatte. Unter großem Medienrummel wurden die letzten deutschen

Februar Thomas Gottschalk sagt „Tschüß“ Gleich zu Beginn seiner Sendung am 12. Februar schockte Thomas Gottschalk nach 24 Jahren seine treuen „Wetten, dass..?“Zuschauer. Er verkündete seinen Abschied. Zwar nicht den sofortigen, denn Thomas wollte die laufende Staffel bis Ende 2011 noch abschließen. Der Grund für seinen Abschied ist aber mehr als nachvollziehbar. Nach dem schrecklichen Unfall von Wettkandidat Samuel Koch Anfang Dezember 2010 kann Thomas einfach nicht mehr in seiner gewohnt lockeren Art weitermachen. Der Aufschrei in Deutschland war groß, der Abschiedsschmerz aber von einer langen Abschiedsreise begleitet. Der verunglückte Samuel Koch sitzt bis heute im Rollstuhl, er ist querschnittsgelähmt.

Die königliche Rede wird geehrt Bei der 83. Oscar-Verleihung im Kodak Theater in Los Angeles wird das Historiendrama „The King´s Speech“ mit vier Oscars ausgezeichnet. Die vier Goldjungen durfte das Team in den Kategorien „Bester Film“, „Beste Regie“, „Bestes Originaldrehbuch“ und „Bester Hauptdarsteller“ entgegennehmen. Colin Firth darf sich also glücklich schätzen.

K.T. „Copy&Paste“ zu Guttenberg Rekruten bei ihrem Dienstantritt begleitet. Sie verrichten noch den Wehrdienst, bevor in vielen Kasernen bald das Licht aus geht.

Ins Herz geschielt Am 11. Januar eroberte ein eigentlich recht hässliches kleines Tierchen sämtliche Schlagzeilen in Deutschland: Heidi - das schielende Opossum des Leipziger Zoos. Ihr Geburtsfehler wurde zu ihrem Markenzeichen. Vor allem im Internet hatte Heidi binnen kürzester Zeit viele tausend Fans und wurde zum Sinnbild der seltsamen Tierchen. Der Zoo Leipzig erlebte eine wahre Heidi-Mania und musste am 28. September leider bekannt geben, dass Heidi an Altersschwäche verstorben war.

Anfang Februar musste sich der Vorzeige-Politiker und coole Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg den Vorwürfen stellen, er hätte sich seinen Doktortitel erschummelt und große Teile seiner Doktorarbeit dreist abgeschrieben. Sofort gab es ein Dementi von K.T., doch die Berichte rissen nicht ab. Im Internet wimmelte es von Späßen und Boshaftigkeiten gegen das Darling der Politik. Am 1. März trat er schließlich zurück und verzichtet seither auch auf seinen Doktortitel.

März Unbeliebter Bio-Sprit Am 3. März begann ein stiller Protest an der Zapfsäule. Der Bio-Sprit E10 kam bei den Autofahrern überhaupt nicht gut an. Die Idee des Treibstoffs, der zu 10% aus umweltfreundlichem Bio-Ethanol besteht, war gut gemeint. Doch Motorschäden und ein deutlich höherer Preis schreckten einfach zu viele Autofahrer ab. Die Verunsicherung war zu groß, die Idee ein Flop.

Erdbeben und Tsunami in Japan Seit dem 11. März gibt es in Japan eine neue Zeitrechnung. Denn am 11. März wurde Japan erst vom schwersten Erdbeben seiner Geschichte heimgesucht. 9,0 auf der Richterskala. Mehrere Minuten lang bebte die Erde, tausende Menschen verloren ihr Zuhause. Und dann folgte auch noch ein Tsunami. Weite Teile der Küstenregionen wurden von der 10 Meter hohen Flutwelle erfasst, tausende Menschen starben. Im Atomkraftwerk Fukushima kam es zwei Tage später erst zu einer Detonation und dann zu einer Kernschmelze. Große Teile rund um den Reaktor sind atomar verseucht, ein normales Leben wird hier so schnell nicht mehr möglich sein. Die Katastrophe in Japan hat Auswirkungen auf die ganze Welt: In Deutschland entbrennt eine heftige Diskussion um Atomkraft. Die Koalition aus CDU und FDP beschließt den Ausstieg aus der Atomenergie, alte Kraftwerke werden sofort stillgelegt.

Super-Neuner Magdalena Neuner ist die überragende deutsche Athletin bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Chanty-Mansijsk. Sie heimst neben Gold in Sprint und Massenstart – ihre WMEinzeltitel neun und zehn - sowie Silber in der Verfolgung und der Mixed-Staffel mit einer furiosen Aufholjagd als Schlussläuferin der Staffel ihre fünfte Medaille bei diesen Welttitelkämpfen ein.


Jahresrückblick 2011

as Jahr 2011 April

Westerwelle nimmt den Hut Guido Westerwelle war mutig, umstritten und plötzlich weg vom Fenster. Am 3. April bestätigte er die Gerüchte, auf dem Bundesparteitag im Mai nicht wieder für das Amt des Parteivorsitzenden kandidieren zu wollen. Westerwelle zog damit die Konsequenzen aus der Führungsdebatte nach den Wahlniederlagen seiner Partei in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und BadenWürttemberg. Sein Amt als Außenminister wollte er behalten.

Van Gaal geht Auch Bayern-Trainer Louis van Gaal hat im April den Fußball-Hut genommen. Nachdem sich Trainer und Mannschaft bereits im März darauf geeinigt hatten, nach Saisonende getrennte Wege zu gehen, wurde van Gaal schon am 9. April beurlaubt. Der Grund war das 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg. Zunächst hing ein großes Fragezeichen über der Trainerfrage für den FC Bayern. Doch dann kam Jupp Heynckes zurück und führte die Bayern wieder an die Spitze. Denn nur dort gehören sie auch hin.

Naturgewalt Am 8. April zog ein Sandsturm über die Autobahn nahe Rostock hinweg und verursachte die größte Massenkarambolage seit 20 Jahren. 82 Autos krachten ineinander, acht Menschen starben. Heftige Windböen hatten Staub von Äckern entlang der Autobahn aufgewirbelt und den Fahrern binnen Sekundebruchteilen die Sicht genommen.

Die Märchenhochzeit von William & Kate Es war DIE Märchenhochzeit des Jahres. Am 29. April gaben sich der Prinz und die bürgerliche Millionärstochter vor den Augen Millionen begeisterte Fernsehzuschauern auf der ganzen Welt das Ja-Wort. Schöner hätte eine Hochzeit kaum sein können. Promis aus der ganzen Welt waren nach London gekommen, um das Spektakel des Jahres live mitzuerleben. Kate sah unglaublich toll aus in ihrem Traum aus Seide und Spitze und Prince William strahlte mit ihr um die Wette. Nur vom Kuss auf dem Balkon hatten wir uns etwas mehr versprochen. Trotz des lauten Jubels dauerten beide Küsse - wir müssen besser Bussis sagen - nicht einmal eine Sekunde.

Mai

Der Terror verliert sein Gesicht Am 2. Mai ging eine Meldung um die Welt: Terrorchef Osama bin Laden ist getötet worden. Amerikanische Spezialeinheiten waren in sein Haus in der nordpakistanischen Stadt Abbottabad eingedrungen und hatten bin Laden und weitere mutmaßliche Terroristen erschossen. Bin Ladens Leichnam wurde an Ort und Stelle mittels Fotovergleich und DNA-Analyse identifiziert und binnen 24 Stunden im Meer bestattet. Vor dem Weißen Haus in Washington und an „Ground Zero“ in Manhattan kam es zu spontanen Freudenkundgebungen.

Juni

Deutschland beschließt den Atomausstieg Am 30. Juni wurde in Deutschland AtomGeschichte geschrieben. Der Bundesrat hat den Atomausstieg und die Energiewende beschlossen. Die deutschen Kernkraftwerke sind damit - zeitlich gestaffelt - bis zum 31. Dezember 2022 endgültig vom Netz zu nehmen. Der Anteil der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien soll bis zum Jahr 2050 kontinuierlich auf mindestens 80 Prozent steigen. Hierzu ist auch der rasche Ausbau der Energienetze vorgesehen. Die Verbraucher sind offenbar sehr schnell auf diesen

Lena muss sich geschlagen geben Am 14. Mai wollte Lena Meyer-Landrut eigentlich ihren Titel beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf verteidigen. Doch die sexy Show von Lena kam offenbar nicht so gut an wie die Strahle-Vorjahres-Performance. Lena landete nur auf Platz 10, das Rennen machten Ell & Nikki aus Aserbaidschan mit dem Liebeslied „Running Scared“.

EHEC macht die Runde Vier Buchstaben, die im Mai für Angst, Schrecken und große Verunsicherung sorgten, waren EHEC. Sie lösten schwere Durchfallerkrankungen aus, die sich binnen weniger Wochen zu einer wahren Epidemie entwickelten. Lange war unklar, woher der Erreger kam bzw. wie er übertragen wurde. Im Verdacht standen Salat, Gurken und Tomaten. Doch schließlich stellte sich heraus, dass mit großer Wahrscheinlichkeit ägyptische Bockshornkleesamen Quelle des Erregers waren. Bis zum offiziellen Ende der Epidemie forderte EHEC 4.321 Infektionsfälle, 50 Patienten starben an den Folgen der Infektion.

Kachelmann wird freigesprochen Seit dem 31. Mai ist der berühmte Wettermoderator Jörg Kachelmann wieder ein freier Mann. Dem Freispruch ging aber eine lange Leidenszeit und ein quälender Prozess voran. Der Vorwurf „Vergewaltigung“ wog schwer, doch nach langer Untersuchungshaft, einer medialen Schlammschlacht um „Lausemädchen“ und zahlreiche Affären konnte Kachelmann schließlich den Gerichtssaal als freier Mann verlassen. Die Karriere hingegen leidet bis heute.

Zug aufgesprungen. Der Ansturm auf alternativen Strom war enorm, die gängigen Anbieter von Atomstrom hatten deutliche Umsatzeinbußen zu verzeichnen. Deutschland schwimmt also auf der grünen Welle!

Athen verabschiedet Sparpaket Für Griechenland war 2011 in keiner Hinsicht ein gutes Jahr. Das Land ist pleite, die Hilfe aus dem Ausland allerdings groß. Um diese aber zu sichern, verabschiedete das griechische Parlament am 29. Juni ein umfassendes Sparpaket, das bei der Bewältigung der Finanzkrise helfen sollte. Laut Reuters sprachen sich 155 Abgeordnete für das Konzept aus, 138 votierten dagegen. Vor dem Parlament kam es zu heftigen Ausschreitungen. Das Sparpaket sieht für die Jahre 2012 bis 2015 neben Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen in Höhe von insgesamt etwa 28 Milliarden Euro auch umfangreiche Privatisierungen im Umfang von rund 50 Milliarden Euro vor.

Frauen am Ball Am 26. Juni wurde in Berlin die Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 mit einer fulminanten Party eröffnet. Deutschland war Gastland und bewies, dass auch Frauenfußball interessant ist. In allen Austragungsorten gab es bunte Rahmenprogramme rund um die WM. Public Viewings, Konzerte, Partys. Fast genauso viel wie bei der WM der Herren. Leider hat es am Ende dann doch nicht für den Titel im eigenen Land gereicht. Die Japanerinnen konnten den Titel nach einem langen Kampf mit nach Hause nehmen.


Jahresrückblick 2011

Juli Die Monegassen-Hochzeit Sie hatte Potenzial, eine unvergesslich schöne Hochzeit zu werden. Doch um die Heirat von Fürst Albert II und Charlene Wittstock tummelten sich derart viele Gerüchte, dass auch das strahlend weiße Armani-Kleid der Braut nicht vom faden Beigeschmack ablenken konnte. Von großen Zweifeln und einer Flucht der Braut wenige Stunden vor der Trauung war die Rede. Charlenes eiserner Blick ins Leere während der Trauung tat ihr Übriges. Und auch heute noch sind viele der Liebe der beiden gegenüber skeptisch. Wir sagen: Allein fürs Auge war die Hochzeit wunderbar!

Attentat in Norwegen Die norwegische Insel Utöya wurde am 22. Juli zum Schauplatz eines blutigen Massakers, das nicht nur das Land, sondern die ganze Welt aufschrecken ließ. Der 32-jährige Anders Breivik hatte dort auf die Teilnehmer eines Jugendlagers geschossen. 69 von ihnen kamen ums Leben. Zuvor hatte der Islamhasser und bekennende Rechtsradikale acht Menschen im Osloer Regierungsviertel mit einer Autobombe getötet. Im Vorfeld hatte Breivik ein 1.500 Seiten umfassendes Pamphlet an ausgewählte Medien geschickt, in dem er seine Taten erklärt. Mit Spannung wird der Prozess im April kommenden Jahres erwartet.

August Charlotte tut´s wieder Mit Spannung wurde Charlotte Roches zweiter Roman „Schoßgebete“ erwartet. Von den einen Kritikern vernichtet, von den anderen hochgelobt, kletterte Roche mit ihrer gewohnt ekligen Geschichte über Sex in der Ehe an die Spitze der Bestseller-Listen. Komplettiert wurde der Roman durch ihr eigenes Trauma. Drei ihrer Brüder starben auf dem Weg zu ihrer Hochzeit - sie verbrannten nach einem Unfall im Auto der Mutter. Mit der größten Startauflage eines Romans in Deutschland erreichte sie mit „Schoßgebete“ wieder genau das, was sie erreichen wollte: Hitzige Diskussionen und Einladungen in alle Talkshows der Fernsehlandschaft.

London brennt Es war ein unglaublicher Ausbruch von Gewalt in England: Bei den Ausschreitungen im August wurden Teile von London und weiterer Städte verwüstet. Fünf Menschen kamen dabei ums Leben, mehr als 2.500 Geschäfte und 230 Privathäuser wurden geplündert oder beschädigt. Insgesamt zählte die Polizei mehr als 5.300 Straftaten, darunter vor allem Raub, Plünderung und Vandalismus. Die Krawalle, an der bis zu 14.000 Randalierer mitmachten, hinterließen einen Schaden von bis zu einer halben Milliarde Pfund (rund 582 Millionen Euro).

10 Jahre 9/11 Unglaubliche 10 Jahre ist es inzwischen her, dass zwei Flugzeuge von Terroristen ins Wold Trade Center in New York City gesteuert wurden. Zum traurigen Jubiläum gab es also zahlreiche Gedenkaktionen. Mit Schweigeminuten und der Verlesung der Opfernamen haben die USA den zehnten Jahrestag der 9/11-Anschläge begangen. Präsident Obama und sein Vorgänger Bush standen gemeinsam am Ground Zero, während die Familien das neue Memorial in Besitz nahmen. Und überall auf der Welt sahen die Menschen zum x-ten Mal mit offenen Mündern die unglaublichen Bilder, die sich so sehr in unser Gedächtnis gebrannt haben. Und wir werden nicht müde zu erzählen, wo und wie wir damals vom Terroranschlag auf die USA erfuhren.

Eishockey-Profis sterben bei Flugzeugabsturz

Der Untergang der „News of the World“ Seit 168 Jahren gab es die als „Revolverblatt“ verschriene „News of the World“ im Juli musste Medienunternehmer Rupert Murdoch das Boulevardblatt einstellen, weil ein ungeheurer Abhörskandal die britische Medienlandschaft erschütterte. Sogar Groß-

Steve Jobs tritt zurück

britanniens Premierminister David Cameron musste zugeben: „Wir stecken alle mit drin. Die Presse, die Politiker, die Chefs aller Parteien - ich selbst inbegriffen.“

Spetember

Nach monatelanger Auszeit hat sich Steve Jobs Ende August offiziell aus dem Tagesgeschäft von Apple verabschiedet. Er ging aber nicht etwa in Rente, sondern bereitete sich auf seinen Tod vor. Jobs litt seit Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs und war merklich abgemagert. Er hatte gemerkt, dass er den Kampf gegen den Krebs verlieren würde und zog sich mit seiner Familie zurück. Nur wenige Wochen später machte die Nachricht die Runde, dass Steve Jobs gestorben war.

Am 7. September stürzte in der Nähe des russischen Jaroslawl ein Flugzeug mit mehr als 40 Passagieren an Bord ab. Fast die gesamte Mannschaft des mehrfachen russischen Meisters HK Lokomotive Jaroslawl kam dabei ums Leben. Unter ihnen auch der deutsche Nationalspieler Robert Dietrich. Er wurde nur 25 Jahre alt. Die gesamte Eishockeywelt stand unter Schock. Vor allem, weil zunächst die Umstände für den Absturz mehr als unklar waren. Von minderwertigem Treibstoff war zunächst die Rede. Doch die Untersuchung des Wracks ergab, dass die Maschine beim Start mit einem Antennenmast kollidiert war. Angeblich saß der Pilot betrunken am Steuer und lenkte das Flugzeug daher in den Mast. In der öffentlichen Trauerfeier am 28. September 2011 in Kaufbeuren erklärte der Generalsekretär des DEB Franz Reindl, dass Dietrichs Rückennummer 20 künftig ihm zu Ehren nicht mehr vergeben werde.

S. Thomas, Pixeli Rainer Sturm, Pix Daniel Rennen, P Gerd Altmann, Pix Wilhelmine Wulff Katharina Wielan (c) RTL / Benno K Thomas Wolf Luftwaffe Stefan G Pieter Van den Be Nai Sythen Paul Blank Kwj2772, Wikiped Matt Yohe Dirk Vorderstraße


io.de xelio.de Pixelio.de xelio.de ff, Pixelio.de nd Müller, Pixelio.de Kraehahn

Gygas erghe (EBU)

dia

e

Jahresrückblick 2011

Oktober Gaddafi ist tot Mehr als 40 Jahre lang knechtete Muammar al-Gaddafi das libysche Volk. Gnadenlos unterdrückten der Diktator und sein Clan jede Opposition. Folterungen, Hinrichtungen gehörten zur Tagesordnung. Gaffadi war lange auf der Flucht. Doch am 20. Oktober sollte sie enden. Die Truppen der neuen libyschen Führung zerren Muammar Gaddafi aus seinem Versteck. Es gibt Handy-Aufnahmen von ihm, wie er verwirrt schaut, er hat eine Wunde am Kopf. Ein Rebell sagt später der BBC, er habe Gaddafis letzte Wort gehörte: „Tötet mich nicht. Schlagt mich nicht.“ Kurz darauf ist Muammar Gaddafi tot, erschossen. Die genauen Umstände sind bis heute nicht geklärt. Mitte Dezember berichteten diverse Medien darüber, dass Gaddafi mit einer Eisenstange gepfählt worden sei.

Sensation bei „Bauer sucht Frau“ RTL überschreitet ja gerne mal Grenzen, das wissen wir längst. Aber mit „Bauer sucht Bauer“ hat das Erfolgsformat doch eine kleine Sensation hingelegt. Pferdewirt Philipp aus dem Saarland erobert im Sturm und vor den Augen von Millionen Fernsehzuschauern das Herz von Zahntechniker Veit. Da sieht man die Herzen nur so fliegen! Eine tolle Idee - nicht zuletzt für die Integration von Schwulen!

Der Papst in Deutschland Anfang Oktober besuchte der Papst vier Tage lang sein Heimatland. Dabei traf er tausende Gläubige, die sich in seinen Gottesdiensten tummelten. Aber er sorgte auch für Aufregung. Er hielt auch eine Rede im Deutschen Bundestag. Das empfanden viele als sehr seltsam und kritisierten laut, dass Politik und Religion nicht zusammen gehöre. Trotzdem wurde der Papst in Deutschland gefeiert wie ein Popstar und hinterließ neben vielen Fragen auch viele überglückliche Christen.

Die Türkei bebt Am 23. Oktober bebte mit einer Stärke von 7,2 auf der Richterskala die Erde im Osten der Türkei. In der betroffenen Region stürzten fast 2.300 Häuser ein, mehr als 570 Personen kamen ums Leben.

November Über Bunga Bunga gestolpert Am 13. November ging eine Ära zu Ende: Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi ist zurückgetreten. Das teilte das Amt von Staatspräsident Giorgio Napolitano in Rom mit. In der italienischen Hauptstadt feierten zahlreiche Berlusconi-Gegner den Rücktritt des umstrittenen „Cavaliere“. Ob Berlusconi auch noch zum Feiern zumute war, ist unbekannt. Aber mit seinem Privatvermögen von geschätzten 12 Milliarden Euro wird ihm sicherlich viel einfallen, was nicht nur mit Bunga Bunga zu tun hat.

Polizistenmord aufgeklärt Viereinhalb Jahre nach dem Mord an einer 22-jährigen Polizistin in Heilbronn konnte der Fall im November 2011 endlich aufgeklärt werden. Nachdem sich in Eisenach zwei Bankräuber nach einem geglückten Überfall in einem Wohnmobil selbst getötet hatten, stellte die Polizei die Dienstwaffe der getöteten Polizistin am Tatort sicher. Die Ermittlungen führen in die Nazi-Szene. Nachdem die Fahndung nach einer Freundin der beiden Selbstmörder ergebnislos verlief, stellte sich die gesuchte 36-jährige Frau in Jena und trug so zur Aufklärung des Polizistenmords bei. In diesem Zusammenhang kam auch heraus, dass die Nazigruppe NSU für die so genannten Dönermorde in ganz Deutschland verantwortlich sind.

Dezember Amoklauf in Belgien Im belgischen Lüttich lief am 13. Dezember ein Mann Amok und nahm insgesamt fünf weitere Menschen mit in den Tod. Er warf an Bushaltestellen mit Handgranaten nach den Passanten und schoss wahllos um sich. Er verletzte 120 Menschen und nahm sich selbst das Leben. In seinem Haus wurde später eine Frauenleiche entdeckt. Dabei handelte es sich um die Haushälterin einer Nachbarin. Warum der Täter Nordine A., ein aus Marokko stammender belgischer Staatsbürger, Amok gelaufen war, ist unklar.

Ein Stück Berliner Geschichte wird gesprengt Die Deutschlandhalle war nicht nur ein Gebäude, sondern ein Stück Berliner Geschichte. Bis zum 4. Dezember. Innerhalb von nicht einmal einer Minute wurde die Deutschlandhalle mittels 40 kg Sprengstoff dem Erdboden gleich gemacht. Das 6.000 Quadratmeter große Dach der Deutschlandhalle stürzte in sich zusammen. Eine riesige Staubwolke zog Richtung Funkturm. Nur die Außenfassaden blieb stehen. Der legendären Veranstaltungsarena in Westend ist buchstäblich das Dach über dem Kopf weggerissen worden. Doch Grund zur Freude gibt es auch: Schon in wenigen Monaten soll an gleicher Stelle eine neue Halle entstehen.

Totentafel 2011 Von diesen Persönlichkeiten mussten wir uns im vergangen Jahr verabschieden Filmproduzent Bernd Eichinger (†61) 24.Januar

Medienmogul Leo Kirch (†84) 14.Juli

Schlagerlegende Peter Alexander (†84) 12. Februar

Soulsängerin Amy Winehouse (†27) 23.Juli

Hollywood-Diva Elizabeth Taylor (†79) 23. März

Loriot (†87) 22. August

Jackass- Star Ryan Dunn (†34) 20. Juni

Apple-Erfinder Steve Jobs (†56) 5. Oktober

Columbo-Darsteller Peter Falk (†83) 23. Juni

Schriftstellerin Christa Wolf (†82) † 5. Oktober

Schauspieler und Synchronsprecher Heinz Reincke (†86) 13. Juli

Boxlegende Joe Frazier (†67) 7.November


Ratgeber

Hochzeitsspecial Spätestens im Mai beginnt sie wieder: Die Hochzeitssaison. Zwar geben sich das ganze Jahr über Paare das Ja-Wort und gehen den Bund der Ehe ein, aber im Mai sind es ganz besonders viele. Nun könnten Sie sich fragen, warum wir dann schon in der Januar-Ausgabe mit dem Hochzeitsspecial daher kommen. Und diese Frage beantworten wir Ihnen gerne. Wir möchten, dass Sie sich ausreichend auf Ihren schönsten Tag im Leben vorbereiten können. Natürlich sind Sie sich sicher, dass Sie genau diesen Mann oder diese Frau heiraten möchten. Aber wissen Sie denn auch schon, wie Ihre Ringe aussehen sollen, welche Kleidung Sie tragen möchten und wie genau Sie feiern möchten? Aus Hollywood-Filmen und vielen Hochzeiten, bei denen wir selbst zu Gast waren, kennen wir den typischen Ablauf. Vormittags ins Standesamt, danach anstoßen. Dann wird mit Kaffee, Kuchen und Sekt überbrückt, die Location gewechselt, die Kleidung vielleicht auch, dann gehts ab in die Kirche, hier wieder Häppchen und Sekt und dann ab zum Feiern in einen großen Saal. Kann man machen, muss man aber nicht. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Hochzeit etwas ausgefallener zu gestalten. Vielleicht möchten Sie sich auf einer Blumenwiese das Ja-Wort geben und nicht im doch recht

nüchternen Standesamt. Vielleicht sind Sie aber sogar so eigen, dass Sie unter Wasser den Bund der Ehe eingehen möchten? Möglich ist inzwischen fast alles, die Standesbeamten und auch die Pfarrer sind mittlerweile sehr offen, was außergewöhnliche Wünsche zum schönsten Tag im Leben angeht. Sprechen Sie also alles an, was Ihnen in den Sinn kommt, diskutieren Sie alles durch und wechseln Sie zur Not sogar den Pfarrer oder die Stadt. Und planen Sie für ausgefallene Wünsche ruhig mal ein paar Euro Extra-Budget ein. Denn knausern sollten Sie an Ihrem schönsten Tag im Leben

nicht. Schließlich heiraten Sie (hoffentlich) nur einmal im Leben und sollten sich immer gern an diesen Tag erinnern. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie zumindest ein wenig sparen können, indem Sie zum Beispiel die Einladungskarten selbst gestalten und im Internet bestellen, statt einen Profi damit zu beauftragen. Auch Freundinnen zu einer netten Bastelstunde einladen und die Tischdeko selbst gestalten, kann Spaß machen, die Vorfreude auf die Feier steigern und sogar noch ordentlich Geld sparen. Wir hätten an dieser Stelle noch viele weitere Tipps, wie Sie Ihre Hochzeit stressfrei planen, wann was erledigt sein sollte und vieles Weitere. Doch da bitten wir Sie noch um etwas Geduld. Denn im Februar erwartet sie unser Wedding Guide. Ein Sonderheft, das keine Fragen offen lässt und Ihnen bei der Hochzeitsvorbereitung mit Rat und Tat zur Seite steht. Also freuen Sie sich schon jetzt darauf und kommen bei den Traumtagen 2012 so richtig in Heiratsstimmung!


Ratgeber

Die Traumtage 2012 Heiraten im Fußballstadion? Fast! Am Wochenende vom 7. und 8. Januar 2012 veranstaltet Traumwelt Lautenbacher auch in diesem Jahr wieder ihre Hochzeitsmesse - die Traumtage. Für alle Heiratswilligen sind die Traumtage genau die richtige Adresse, um sich umfassend über alle Themen zu informieren, die mit dem schönsten Tag im Leben zu tun haben.

Bildquelle: Xanderhof

Den Anfang bildeten die neuesten Brautmoden, die in einer spektakulären Modenschau präsentiert werden. Hier laufen die Models nicht nur in den neuesten Trendkleidern über den Laufsteg, sie beweisen auch, wie viel die Kleider aushalten können. Denn die Models tanzen über den Laufsteg. Und bringen natürlich auch die Herren mit, die sich ebenfalls über die neuesten Trends in Sachen Bräutigams-Outfits informieren können. Falls Sie - liebe Damen - noch nach schlagkräftigen Argumenten suchen, wie Sie Ihren Liebsten dazu überreden können, Sie auf die Traumtage zu begleiten, hätten wir einen Tipp für Sie: Die Traumtage finden 2012 nämlich in der SGL Arena in Augsburg statt. Ihr Zukünftiger kann sich also in der Arena mit dem Tag der Liebe beschäftigen. Das ist doch mal ein Argument. Vieleicht lockt auch die Aussicht, den Tatort-Kommissar Thomas Hunger einmal aus der Nähe zu erleben. Im wahren Leben heißt der nämlich Julian Weigend und hat bereits angekündigt, am Messewochenende seinen Hochzeitsanzug bei Traumwelt Lautenbacher zu kaufen. Vielleicht laufen Sie ihm ja über den Weg. Die Chancen dafür stehen jedenfalls sehr gut! Und wo ein cooler Tat-

ort-Kommissar sein kann, kann Ihr Liebster doch auch sein, oder? Aber auch falls Sie Julian Weigend verpassen sollten, haben die Traumtage viel zu bieten. Hier können Sie sich Anregungen für Ihre Hochzeit holen. Insgesamt 80 Aussteller stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie sind auf der Suche nach einem Fotografen für Ihre Hochzeit? Hier finden Sie ihn bestimmt. Sie haben noch keine zündende Idee, wie Ihre Hochzeitseinladung aussehen soll? Bei den Traumtagen wimmelt es nur so von kreativen und ausgefallenen Vorschlägen, die Sie direkt vor Ort bestellen können. Sie möchten Ihren schönsten Tag für immer festhalten und ein Video Ihrer Hoch-

zeit drehen lassen? Profis zeigen Ihnen, wie ein solches Hochzeitsvideo aussehen kann und beraten Sie unverbindlich auf der Hochzeitsmesse. Und sollten Sie noch etwas Lernbedarf in den diversen HochzeitsHandgriffen wie dem Binden der Krawatte haben, finden Sie auch hier ein helfendes Händchen. Außerdem präsentieren sich in der SGL Arena zahlreiche Live-Bands, die bald vielleicht schon auf Ihrer Hochzeit spielen könnten. Also überlegen Sie nicht lange. Kommen Sie am 7. und 8. Januar in die SGL Arena zu den Traumtagen von Traumwelt Lautenbacher. Sie dürfen hier alles, müssen gar nichts und können auch einfach nur gucken. Und falls Sie dann doch noch Fragen haben sollten, stehen Ihnen die Profis gern zur Seite. Für 10 Euro Eintritt sind Sie dabei, Parkplätze stehen Ihnen direkt vor der SGL Arena zur Verfügung. Oder Sie nutzen den kostenlosen Shuttleservice zwischen der Traumwelt Lautenbacher und der Arena. Sie sehen jetzt schon, bei den Traumtagen bleiben keine Wünsche offen!


Beruf & Karriere

JOBview

Der Parfümeur Wir alle umgeben uns gerne mit guten Gerüchen. Das kann beim Aufschneiden einer Orange sein, der Duft des geliebten Kuschelkissens, das uns sofort an unsere Kindheit erinnert oder aber ein tolles Parfüm, das wir selbst gerne tragen oder das uns an einen lieben Menschen erinnert. Doch wie entstehen Parfüms und andere Düfte von Waschmittel, Lufterfrischer und Co. eigentlich? Wie kommt es zu den unterschiedlichsten Duftkreationen, die uns betören, träumen lassen oder uns gar verstören? Wir möchten in dieser Ausgabe unseres Job Views dem Geruch auf den Grund gehen und stellen Ihnen daher den Beruf des Parfümeurs vor. Wir wissen, politisch korrekt ist es nicht, immer nur von der männlichen Form des Berufs zu schreiben, aber wir möchten Ihnen und uns dieses Gespiele mit den Schrägstrichen ersparen und weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass dieser Beruf natürlich auch etwas für Frauen ist! Wenn Sie den Film „Das Parfüm“ gesehen haben, haben Sie zumindest einen kleinen Einblick in die Welt der Düfte bekommen. Die Geschichte des Mörders war für die Buchwelt und für Hollywood grandios, keine Frage. Mit den Düften an sich hat sie aber zum Glück rein gar nichts zu tun. Parfümeure arbeiten vielmehr in allen Bereichen, die beduftet werden sollen. Angefangen natürlich beim Parfüm selbst, aber es geht auch bis in die Autobranche. Der typische Neuwagengeruch zum Beispiel ist nicht etwa der zufällige Gesamtgeruch von neuem Leder, Cockpitspray und dem Plastik der Inneneinrichtung. Der Neuwagengeruch ist tatsächlich eine chemisch hergestellte Duftnote, die Sie sogar als Duftbaum bekommen. Die wichtigste Voraussetzung, die ein Parfümeur erfüllen muss, ist eine gute Nase zu haben. Nur wer eine wirklich gute Nase

hat, ist in der Lage, feinste Spuren von Gerüchen zu erhaschen und die perfekten Kompositionen zusammen zu stellen. Wer also auf der Suche nach einem gewöhnlichen Job ist, sollte nicht zuerst an den des Parfümeurs denken. Düfte sollten Ihre Leidenschaft sein, Sie sollten Spaß daran haben, Dinge und die Welt zu erschnuppern und keine Scheu vor fremdartigen Gerüchen haben. Außerdem sollten Sie kreativ sein und die Fähigkeit besitzen, Ihre Vorstellungen auch in die Tat umzusetzen. Eine chemische Vorbildung ist ebenfalls von Nutzen. Daher finden sich viele Chemiker unter den Parfümeuren. Einen Ausbildungsplatz in dieser Branche zu ergattern, bedarf viel Talent und Glück, denn es gibt deutlich mehr Bewerber auf diese Berufe als Stellen. Und die

Ausbildung ist alles andere als ein Zuckerschlecken. Acht Stunden täglich werden hier Duftstoffe gepaukt und abgespeichert. Das Geruchsgedächtnis muss eben langsam geschult werden. Doch die Mühe lohnt sich: Als Parfümeur sind Sie auf der ganzen Welt einsetzbar, kommen im besten Falle viel rum und verdienen auch angemessen. Ein normaler Arbeitstag eines Parfümeurs läuft ungefähr so ab: Ein Kunde tritt mit seinem Duftwunsch an den Parfümeur heran und teilt ihm diesen mit. Sagen wir einfach mal, ein Weichspüler soll riechen wie der Wegesrand eines Wanderweges im Bayerischen Wald. Vielleicht fallen noch ein paar Stichworte wie Moos, Gänseblümchen, frisch gemähtes Gras und Sonnenduft. Und dann verzieht sich der Parfümeur in sein Büro und komponiert aus dem Gedächtnis einen neuen Duft. Ja, aus dem Gedächtnis. Mit Stift und Block. Duftwässerchen kommen hier noch nicht zum Einsatz. Wie ein Komponist seine Noten notiert, schreibt der Parfümeur eben auf, wie viel von welchem Duftstoff für seinen neuen Weichspülerduft kombiniert wird. Der Duft beginnt also mit einer Idee im Kopf des Parfümeurs. Und da sind etwa 2.500 Riechstoffe gespeichert. Erst wenn die Komposition auf dem Papier vollendet ist, wird der Duft aus unterschiedlich vielen Bausteinen gemischt. In der Regel sind es zwischen zehn und 80 verschiedene Bausteine, die sich auch auf Komponenten wie Flüchtigkeit und dergleichen auswirkt. Ist der Duft dann fertig gemischt, wird er innerhalb der Firma besprochen. Die Besprechung kann für Außenstehende durchaus fremdartig anmuten. Hier fallen dann Bewertungen wie „Das riecht mir zu grün“. Aha. Der Parfümeur kann damit allerdings eine ganze Menge anfangen und weiß die Beurteilung einzuschätzen.


e g d le w o n k s s le e us • „Good-bye“ ist die Kurzform von „God be with you“.

• Astronauten können nicht rülpsen - Kohlendioxid findet in der Schwerelosigkeit keinen Weg nach oben.

daran sind die Millionen Pilger.

• Auf Korfu heißen über 50 Prozent der Männer Spiro. • Die Angst Falten zu bekommen, heißt Rhytidophobie.

• Der Erfinder des Telefons, Alexander Graham Bell, hatte eine schwerhörige Mutter und eine taube Ehefrau.

• Die Hauptsc hlagader eines Blauwals hat einen so großen Durc hmesser, dass ein ausgewachsener Mensch problemlos darin schwimmen könnte.

• Mehr als die Hälfte aller Frauen packt für einen zweiwöc higen Urlaub über 50 Kleidungsstücke ein.

• Der längste je entfernte Blinddarm war 17,5 cm lang.

• Tierschützer in Guatemala fanden heraus: Mit nur einem Spritzer des CalvinKlein-Parfüms „Obsession“ kann man Raubkatzen aus mehreren hundert Metern Entfernung anlocken. • Das Amtsgericht Hannover entsc hied am 24. Februar 2010, dass Schwarzfahren auch dann strafbar ist, wenn man ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Ich fahre schwarz“ trägt. • Die israelische Telefongesellschaft Bezeq leitet per E-Mail eingegangene Wünsche von Juden aus aller Welt an Gott weiter. Nac hrichten an die Adresse kotel@onemail.bezeq. com werden ausgedruckt und von Mitarbeitern zweimal pro Woc he zur Klagemauer gebracht. • Im Zoo von Gaza leben zwei als Zebras getarnte Esel. Die Wärter haben den Tieren Streifen aufgemalt, um den Kindern eine Attraktion bieten zu können.

• Bezogen auf die Einwohnerzahl hat der Vatikan die höchste Kriminalitätsrate der Welt. Schuld

• In der Schweiz gibt es bei manchen Geschirrspülmaschinen extra ein Käsefondue- und Raclettprogramm. • Janet Jackson hat unterhalb ihrer Bikinizone ein Tattoo, das angeblich Mickey Maus und Minnie Maus beim Sex zeigt.

Vorwahl 006724.

• Wale sprechen Dialekt. • Bei Linkshändern wac hsen die Nägel an der linken Hand schneller, beim Rechtshänder die an der rechten Hand.

Fun

trocken wäre, könnte man keinen Geschmack wahrnehmen.

• Rainer Maria Rilke wurde bis zu seinem sechsten Lebensjahr von seiner Mutter wie ein Mädchen angezogen und Sophie genannt.

• Ein erwachsener Oktopus zwängt sich ohne Probleme durc h ein Loch von der Größe eines Zweieurostücks. • Das erste offizielle Basketballspiel der Welt fand am 20. Januar 1892 in Springfield, USA, statt. • Wenn es kalt wird, versammeln sich Bienen in ihrem Stock und beginnen gemeinsam zu zittern, so wird der Bienenstock aufgeheizt. • Wenn der Mund völlig

• Jack Nicholson fand erst mit 37 heraus, dass seine Schwester in Wahrheit seine Mutter ist. • Die Frau des größten Mannes der Welt (2,36 Meter) ist 1,68 Meter groß • 39 Prozent der Aufträge an Privatdetektive wurden 2006 von Arbeitgebern vergeben, die das Verhalten ihrer Mitarbeiter überprüfen wollten. • Die Weihnachtsinseln haben die

Werde „Geklärt, wer fährt!“-

Botschafter und gewinne einen Smart Die Party des Jahres oder ein gemütlicher Abend mit Freunden – irgendwann geht

es nach Hause und immer wieder fällt die eine Frage: „Wer kann noch fahren?“. Gerade junge Autofahrer unterschätzen häufig die Wirkung alkoholhaltiger Getränke auf die Fahrtüchtigkeit: Über 39.000 Mal krachte es 2010 auf Deutschlands Straßen, weil Alkohol im Spiel war. Die Initiative „Geklärt, wer Beck‘s sucht dich - fährt!“ will das ändern – mit deiner Unterstützung! Gesucht werden 100 „Geklärt, wer fährt!“-Botjetzt bewerben! schafter, die ihren Beitrag für mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen leisten. Wie das geht? In selbstständig organisierten Workshops klären die Botschafter ihre Freunde über die Gefahren von Alkohol am Steuer auf. Beck´s unterstützt natürlich tatkräftig dabei! Mit einer Schulung, einem ADAC Fahrsicherheitstraining und Workshopmaterialien wird man perfekt auf den Botschafter-Job vorbereitet. Bewirb dich jetzt auf: www.geklaert-wer-faehrt.de Echter Einsatz wird belohnt Wer als Botschafter richtig Vollgas gibt, dem winken tolle Preise. Bei den aktivsten Teilnehmern bedankt sich Beck´s mit einem brandneuen Smart, einem iPad oder einer Rückerstattung der Führerscheinkosten.


Horoskop

Jahreshoroskop 2012 Neues Jahr, neues Glück? Lesen Sie am besten gleich mal Ihr Jahreshoroskop 2012 und finden Sie es heraus! Denn im TRENDYone Jahreshoroskop 2012 erfahren Sie, wie es in Sachen Job, Geld und Liebe bei Ihnen weitergehen wird. Soviel sei in diesem Jahreshoroskop 2012 schon einmal verraten: 2012 ist ein Merkur-Jahr, das einen allgemeinen Aufschwung verspricht. Aber das Jahreshoroskop 2012 verrät auch, dass dieses Jahr Ihre eigene Kreativität entfachen wird. Es lässt Sie Ideen entwickeln, die Ihr Leben radikal verändern können. Was auf Sie ganz persönlich zukommt, lesen Sie jetzt im TRENDYone Jahreshoroskop 2012...

Widder

21.03. – 19.04. Gleich zu Beginn des Jahres sollten Widder über eine Veränderung nachgedacht werden – und wenn es nur ein neuer Haarschnitt ist. Denn: 2012 wird nichts bleiben, wie es ist. Das spüren Kollegen und Freunde von Widdergeborenen ebenso wie der Partner. Bis Mitte des Jahres wollen Widder daher vor allem ihren Drang nach Freiheit und Kreativität befriedigen. Partner dieses Sternzeichens sollten also genau darauf achten, wohin und mit wem ihr Widderfreund verreisen oder an welcher Art Seminar er teilnehmen will. Ab Sommer werden Sie dann wieder ruhiger und anhänglich – entweder an den bis dahin etwas vernachlässigten Partner (wenn der noch da ist) oder an ein neues Subjekt Ihrer Begierde. Ab Oktober können Sie die Früchte dessen ernten, was Sie in der ersten Jahreshälfte gesät haben – daher zu Beginn des Jahres richtige Entscheidungen treffen!

Stier

20.04. – 20.05. Hallo Glückskinder Stiere! Noch bis September lacht allen Stieren das Glück und alles, selbst Negatives, kehrt sich auf wunderbare Weise um in Gewinn, gute Chancen, Erfolg beim anderen Geschlecht und Anerkennung im Beruf. Besonders im Januar sind Stiere begünstigt und sollten daher möglichst alles, was sie schon länger planen, in Angriff nehmen. Dieser Monat ist als Start ins Jahr ein günstiger Vorlauf für die eher kritischen Monate Februar und März, wo es hin und wieder zu Tagen mit Rückschlägen und Dämpfern für den Höhenflug kommen kann. Auch körperlich kann es hier zu Beschwerden kommen. Das ganze Jahr über sollte der Partner bei aller Euphorie nicht vergessen werden, denn ab September werden die Zeiten etwas frostiger und dann ist eine gut funktionierende Beziehung entscheidend für das weitere Wohlbefinden. Die letzten Jahre dürften etwas aufregend gewesen sein, so dass Sie gern etwas verschnaufen und endlich wieder Ihre ersehnte Ruhe haben wollen. Bringen Sie Ihre Finanzen und Ihr Leben in Ordnung, Sie können jetzt ein gutes Fundament für die Zukunft schaffen! In der zweiten Jahreshälfte ist Vorsicht angesagt: Übermut und Überheblichkeit kann bestraft werden.

Zwillinge 21.05. – 21.06.

Der schicksalhafte Druck hält auch in diesem Jahr noch an. Rückschläge und Belastungen – das zehrt an den Nerven. Kein Wunder, dass Kopfschmerzen und übersensible Reaktionen inzwischen zum Alltag gehören. Auch dadurch kommt es gehäuft zu Stress mit dem Partner, vor allem wenn er sich zu wenig in die komplizierte Psyche eines Zwillings einfühlen kann. Was allerdings auch nicht einfach ist – da nicht einmal Zwillinge selbst sich besonders gut darin auskennen! Spätestens ab Mitte April wollen Sie es dann aber endlich wissen: Sie benutzen Ihre typische Ungeduld und gehen flirttechnisch aktiv in die Offensive. Und das wird sich lohnen, denn ab September finden Sie Ihr Glück in einer erfüllenden Partnerschaft.
 Ein ernsthafter Zwilling? Wo gibts denn sowas? Richtig: Im Jahr 2012. Und dazu kann man Ihnen wirklich gratulieren, denn es bleibt schon genügend Lebensfreude übrig. Natürlich bremst Saturn Sie in Ihrer natürlichen Lebhaftigkeit – aber er bietet Ihnen dafür den Schirm für Ihre Drahtseilakte. Endlich werden Sie ernst genommen, man erkennt Ihre Qualitäten und macht Ihnen ein Angebot, das Sie nicht ablehnen sollten.

Krebs

22.06. – 22.07. Krebsgeborene erleben 2012 ambivalent. Es wird noch ein paar herbere Phasen geben, vor allem im Berufsleben – z.B. mit Vorgesetzten. Ebenso können schwierige Umstände in der Familie zu einer grossen Belastung werden. Doch nicht verzagen – es gibt auch für Krebse Highlights – und zwar richtig gute. Februar, August und November sind Verwöhn-, Kuschel- und Romantikmonate. Da kann sich ein Krebs ganz auf seinen Partner verlassen. Mai, Juni und dann ab November bis zum Ende des Jahres geht es wieder turbulenter zu und Krebse entwickeln richtig Power. Da kann nur empfohlen werden, diese Monate zu nutzen, denn sie sind ideal, um Störfaktoren im Job oder in der Familie zur Sprache zu bringen und positiv zu klären.
Auch wenn sich alles im letzten Jahr zu Ihrer Zufriedenheit noch geregelt hat – jetzt bloss nicht nachlassen und bequem werden! Sie müssen sich tummeln und im ersten Halbjahr unbedingt noch nutzen, was Jupiter Ihnen zu bieten hat!

Also greifen Sie zu, werden Sie aktiv. Ob im Beruf, in der Liebe, oder Gesundheit. Tun Sie was, denn Nichtstun unter diesem Aspekt wäre wirklich eine verpasste Chance. Das zweite Halbjahr mag in seinen Anfängen dann etwas schal schmecken – stehen Sie es durch, denn auch da kommt wieder der Aufwind!

Löwe

23.7. – 22.08. Schon im Januar starten Löwen durch: die lange Planungsphase voller Ideen und visionären Vorhaben hat sich gelohnt. Eine fast magnetische Ausstrahlungs- und damit auch Anziehungskraft verhilft 2012 allen Löwen zu starken Erfolgserlebnissen im Beruf, im Freundeskreis und in der Liebe. Dabei sollten Sie sich bei allen Handlungen vor allem auf Ihre Intuition verlassen und weniger auf Ihre Neigung zu zweifeln oder Entscheidungen immer wieder hinaus zu schieben. Nur Juli und August – an sich die effektivsten Monate des Löwen – werden 2012 zur Bewährungsphase. Jetzt, selbst bei Rückschlägen oder Misserfolgen nicht aufgeben! Durchhalten, an sich glauben und Konkurrenten oder Neider offensiv in die Schranken weisen. Diese Zeit eignet sich außerdem hervorragend für Urlaub – am besten zu zweit.
Jetzt ist die Frage: Was haben Sie vergangenes Jahr gemacht? Wo waren Sie überheblich, wo Bescheidenheit angesagt gewesen wäre? Wo haben Sie richtig entschieden, wo falsch? Wachen Sie auf aus Ihrem Dornröschenschlaf und stellen Sie sich Ihrem eigenen Leben. Auch wenn Sie es letztes Jahr vermasselt haben, bekommen Sie Ihre neue Chance.

Jungfrau 23.08. – 22.09.

Echte Glückskinder sind Jungfrauen in diesem Jahr. Bis September gelingt Ihnen fast alles – Sie müssen nur darauf achten, nicht zu voreilig Verträge abzuschließen oder zu spontan Ihr gewohntes Umfeld zu verlassen. Da die vernünftige Jungfrau aber ohnehin nicht zu unüberlegten Handlungen neigt, kann sie in diesem Jahr ruhig einmal etwas für sie völlig Ungewohntes wagen – immer mit der nötigen Vorsicht! Die Zeit, sich zu verändern, etwas zu riskieren ist 2012 einfach günstig. Februar und


Horoskop April sind außerdem vorzügliche Monate um sich ein prickelndes Liebesabenteuer zu gönnen oder um sich selbst zu verwöhnen. Im Oktober kann aus solch einer heißen Affäre auch mehr werden. Das ist dann der beste Monat, um sich fest zu binden (auch wenn es z.B. um einen neuen Job geht) oder um einen Konflikt mit dem Partner wieder zu bereinigen.
 Naja, bei den Jungfrauen kann ich eigentlich stehen lassen, was hier schon letztes Jahr stand. Jetzt kommt es darauf an, ob Sie auf Ihr Horoskop 2011 gehört haben oder stur Ihren eigenen Weg gegangen sind. Jupiter und gute Freunde bewahren Sie 2012 vor dem Schlimmsten, aber raus aus der Gefahrenzone sind Sie noch lange nicht: Halten Sie Ihre Finanzen und Ihren Verstand weiterhin beisammen! Keine Experimente – Saturn feuert beruflich gegen Sie. Setzen Sie auf Altbewährtes und auf sich selbst und niemanden sonst!

Waage

23.09. – 22.10. Waagegeborene werden 2012 oft selbst überrascht von ihrer Sensibilität und ihren fast hellseherischen Fähigkeiten. Bis August haben Sie das Gefühl, irgendwie fast wie im Traum durchs Leben zu gehen, bzw. geführt zu werden. Gründe dafür können sowohl Ihre perfekten Verdrängungskünste in Bezug auf Lästiges bis Belastendes sein, als auch Ihre Neigung in schwärmerische Verliebtheit zu verfallen oder aber das süchtig machende Begehren eines feinfühligen, etwas schüchternen Verehrers. Ab September klopft dann das Große Glück an die Tür: ein Traum wird wahr, eine Sehnsucht gestillt, ein Wunsch erfüllt. Diese schöne Phase dauert noch lange (über 2012 hinaus) an und Waagen können – wenn sie im Oktober eine Entscheidung richtig fällen – lange Zeit beruhigt ihr Glück genießen.
Eine Portion Bescheidenheit stünde Ihnen schon gut zu Gesicht… – zumindest bis zur zweiten Jahreshälfte: Natürlich können und sollen Sie auf das Erreichte stolz sein, aber blicken Sie doch mal hinter sich und sammeln Sie Ihre Freunde wieder ein, die Sie auf dem Weg nach oben verloren haben! In der zweiten Jahreshälfte flattern Ihnen tolle Angebote ins Haus. Dank Saturn sind Sie klug genug, zu merken, wer es gut mit Ihnen meint und wer nicht.

Skorpion 23.10. – 21.11.

Im Februar erleben Skorpione etwas, das ihnen hart und ungerecht erscheint. Das kann eine Trennung, ein Verlust oder eine Enttäuschung im Freundeskreis sein. Aber – so schlimm ist das gar nicht, im Gegenteil: es wird eine Chance, Altes endgültig wegzupacken und mit neuem Blick nach vorne zu sehen. Dies bedenkend können die etwas herberen Monate März und April gut verkraftet werden. Ein Skorpion beobach-

tet nicht nur andere, sondern auch sich selbst und ab Mai wird er sehen, wie alles wieder leichter wird und so findet er zu seiner gewohnten Selbstsicherheit zurück. Dann neigen Skorpione dazu, es allen zeigen oder beweisen zu wollen – für dieses Zeichen die effektivste Triebkraft. Bis Ende des Jahres können Sie sich jedenfalls nicht über Langeweile oder Stillstand beklagen.
Da liegt einiges hinter Ihnen und leider auch vor Ihnen: Nun könnte es ja sein, dass es Ihnen Spaß macht, Single zu sein und zu bleiben. Sind Sie es unfreiwillig, kann es sein, dass Ihre spitze Zunge wie ein tödliches Messer für eine Partnerschaft ist! Falls Sie für 2012 eine Hochzeit planen: “Drum prüfe, wer sich ewig bindet.” Überlegen Sie es sich ganz genau! Beruflich und finanziell sollten Sie unbedingt das erste Halbjahr nutzen – Jupiter winkt Ihnen ganz heftig zu! Im zweiten Halbjahr sind wir wieder soweit: Ihre große Klappe kann Ihnen einiges vermasseln – sogar die große Liebe…

Schütze 22.11. – 21.12.

2012 wird für Schützen ein Selbstfindungs- – ja für einige sogar ein Schicksalsjahr. Irgendwie scheinen sich alle sonst so günstigen Einflüsse gegen Sie verschworen zu haben und sich in Bewährungsphasen zu wandeln. Der für Schützen normale Optimismus wird in Frage und auf die Probe gestellt. Glückliche Phasen gibt es jedoch auch, vor allem im Februar, August und im Dezember. Da wird eine bestehende Beziehung mit neuem Vertrauen gestärkt, während Singles wieder ihrem Jagdinstinkt folgen und dabei überaus erfolgreich sind.
Also von einigen Schützen könnte man glauben, sie wären unentschlossene Fische. So richtig wissen Sie immer noch nicht, was Sie wollen. Kaum haben Sie eine Entscheidung getroffen, ist es schon nicht mehr recht und Sie treffen eine andere. Und das wird auch bis September so bleiben. Natürlich darf sich auch Ihr Horoskop mal täuschen, aber Ihr größtes Problem betrifft wahrscheinlich die Liebe. Tipp: Warten Sie bis zum weiten Halbjahr – Saturn versucht zwar noch weiterhin, Ihnen die gute Laune zu vermasseln, aber dank Jupiter wird ihm das nicht mehr großartig gelingen. Sie werden endlich wissen, was Sie wollen und wo Sie hingehören – das wurde aber auch Zeit!

Steinbock 22.12. – 19.01.

Steinböcke erleben 2012 gespalten: einerseits müssen sie immer noch mit Entbehrungen, teilweise sogar Verlusten leben, andererseits lacht ihnen das Glück. Die glückvollen, positiven Einflüsse können bei all jenen Steinböcken wirken, die bereits in der Vergangenheit durch ein tiefes Tal gegangen sind und sich mittlerweile auf ein Konzept festlegen oder sich mit einem Plan, einer Idee anfreunden konnten, die – wenn sie sie in

die Tat umsetzen – auch gewinnbringende Früchte tragen wird. Also nicht entmutigen lassen, sondern hoffnungsvoll und mit Selbstvertrauen in das Jahr gehen, dann ist der Erfolg sicher. Liebeschancen gibt es für Steinböcke in den Monaten März, April, Ende August und im November. Dann wird eine bestehende Beziehung als besonders innig erlebt, für Singles wirft dagegen Amor seine Pfeile.

Wassermann 20.01. – 18.02.

Inspiration, Visionen, bahnbrechende trendsetzende Einfälle – das sind die Stichworte für alle Wassermänner und -frauen in 2012. Die ohnehin immer geistig besonders regen Kinder dieses Sternzeichens werden in diesem Jahr noch mal beflügelt. Allerdings wird es kein Jahr, um all diese Impulse und Ideen gleich in die Tat umzusetzen. Es ist das Jahr der Ideenfindung, des Forschens, des Ergründens von Geheimnissen und von allem Unerklärlichen. Ein Spitzenjahr daher für Personen mit geistig, bzw. kreativ ausgerichteten Berufen oder Interessen. Doch auch alle andern sollten in diesem Jahr die besonders starke Vorstellungskraft nutzen und inspirativ (z.B. um Wünsche zu erfüllen) verwenden. Die besten Liebesmonate für Wassermänner sind 2012 Mai bis August, sowie Oktober und November. Im September ist dagegen Vorsicht geboten: gehen Sie jedem Stress, in einer Beziehung, lieber aus dem Weg! Also alle Achtung und Kompliment an die Wassermänner und -frauen: Es ist mehr als erstaunlich, wie Sie sich verändert haben!

Fische

19.02. – 20.03. Ein unruhiges, aber auch aufregendes Jahr kommt 2012 auf alle Fische zu. Entweder räumen sie plötzlich ihre Wohnung komplett um, werfen einiges auf den Sperrmüll und streichen die Wände grün. Andere hingegen spüren den Drang sich zu verändern mehr auf der Beziehungsebene. Das kann dann durchaus auch langjährige, gut funktionierende Partnerschaften in einen Wirbel der Gefühle bringen. Partnern von Fischen sei daher geraten: Lange Leine lassen, nicht zu stur auf bestehenden Grenzen beharren und unsinnig erscheinende Vorhaben erst mal beobachten und abwarten – auch diese Phase geht vorüber. Dennoch – für alle Fische bringt dieses Jahr die Chance für eine echte Neuorientierung. Dabei gilt jedoch: lieber aus alten Verträgen aussteigen, als neue eingehen! Liebespartner treffen Fische 2012 im Februar, August und Dezember. Von Mai bis Juni entwickeln Sie einen Tatendrang, der Sie selbst erstaunt.


-

Intern

TRENDYone auf Expansionskurs

Reichweitenzuwachs ab Februar - Marke TRENDYone ist auf Erfolgskurs Am 27. Januar 2012 ist es endlich soweit: TRENDYone erscheint in Heilbronn mit einer eigenen Ausgabe. Die erfolgreiche Entwicklung, die die Marke TRENDYone seit ihrer Gründung im Jahr 2006 in Augsburg Stadt und Land sowie sukzessive auch in den Regionen Ulm und Allgäu bisher genommen hat, wird nun mit der Auflage in der wirtschaftlich starken und dynamischen Region Heilbronn-Franken weiter ausgebaut.

Schleswig-Holstein

und Kunden in den Regionen Augsburg, Ulm und Allgäu bereits seit langem begeistert. Denn neben dem überregionalen Inhalt, der weiterhin in allen Ausgaben zu finden sein wird, gibt es auch in der Heilbronner Ausgabe einen spezifischen Lokalteil mit Informationen, Außergewöhnlichem und Unterhaltung. Mit der stetigen Erweiterung des Verbreitungsgebietes und der Verstärkung des Teams wird der TRENDYone-Markenausbau auch in 2012 und in der Zukunft erfolgreich vorangetrieben.

Das erfahrene, engagierte und motivierte Team vor Ort wird die Heilbronner professionell mit allem versorgen, was die Leser

MecklenburgVorpommern

Hamburg Bremen Lüneburg

BrandenburgNordost

Weser-Ems

Berlin

Hannover Münster Düsseldorf

Detmold

Magdeburg Dessau

Braunschweig

Halle

Arnsberg Kassel

Köln

Leipzig

Dresden

Thüringen Chemnitz

Gießen Trier

BrandenburgSüdwest

Koblenz Darmstadt

Saarland

Unterfranken

RheinhessenPfalz

Oberfranken

Mittelfranken

Oberpfalz

Karlsruhe Stuttgart Niederbayern

Tübingen Schwaben Oberbayern

Freiburg

Mannheim

Heidelberg

Donau-Ries Heidenheim

Sinsheim

Dillingen Eppingen a.d.Donau Augsburg

Bretten

2

Günzburg

Karlsruhe

NeuUlm

Schwaben

M

Ludwigsburg

Fürstenfeldbruck

,

l

e

a

3

h

,

Landsberg, am Lech

l

e

4 5

Donau-Ries Heidenheim

NeuburgSchrobenhausen

Dillingen a.d.Donau

AlbDonauKreis

1 Augsburg 2 Ulm 3 Memmingen 4 Kaufbeuren 5 Kempten

Ostallgäu

Günzburg

2

STUTTGART

Unterallgäu h

Künzelsau NeuburgSchrobenBad Friedrichshall hausen PfaffenNeckarsulm HEILBRONN hofen a.d.Ilm Brackenheim AichachFriedberg 1 Dachau

Bad Rappenau

Pforzheim

e

Mosbach

NeuUlm

1

AichachFriedberg

Schwaben Unterallgäu

Landsberg am Lech

3 4 5

Lindau Bodensee

Augsburg

Oberallgäu

Ostallgäu


Team Heilbronn

Intern Der 43-Jährige ist verheiratet und Vater einer neunjährigen Tochter. Nicht nur bei der Arbeit, auch in der Freizeit liebt er Herausforderungen: Radfahren, Reisen, Wassersport und Skifahren zählen zu seinen Hobbys. Ansonsten mag er „Musik querbeet“ und gutes Essen. Aktuelles Lieblingsrestaurant: der Rappenhof in Weinsberg. Wo man ihn trifft? Im Moccafé in Heilbronn - auf einen Absacker oder nach einer anstrengenden Einkaufstour mit der Familie.

Ingo Blank

Tanja Weilemann

Geschäftsführung

Redaktion

Michael Böhm

Der 27-Jährige trägt mit Abstand die längsten Haare im Team. Nach seinem Wehrdienst in Sigmaringen begann seine berufliche Karriere als Kaufmann für Bürokommunikation beim damaligen Wochenblatt Neckar Express. Michael ist verheiratet und seit der Geburt seines zweiten Kindes vor kurzem jetzt noch mehr ein absoluter Familienmensch. Gute Musik spielt bei ihm eine große Rolle, bei Rockoder Metal-Festivals trifft man ihn gerne auch mal mit offenen Haaren an. Freunde und Familie beschreiben ihn als ehrlichen, hilfsbereiten und realistisch denkenden Menschen.

Verkauf

Birgit Schade Verkauf

Marion Grab Marketing

Raschid Khadhar Verkauf

Das Energiebündel ist Jahrgang 1958 und verheiratet - mit vier eigenen Kindern und zwei Schwiegerkindern. Über die Reprofotografie, gelernt beim damaligen Innungsobermeister von Heilbronn, kam sie zum Telefonmarketing und arbeitete dann für eine Heilbronner Werbeagentur. Fast sechs Jahre lang war sie beim SailerVerlag im Bereich Kinderzeitschriften tätig und in zahlreichen Schulen der Region beratend vor Ort. Birgit erkennt man an ihrem knallgelben „Flitzer“ und ihrem lauten Lachen. Privat geht sie gerne ins Theater und hört „alles, was gut klingt und Laune macht. Musical sowieso.“ Sportliche Vorlieben: Skifahren, Walking, Schwimmen. Wo trifft man sie abends? Auf der Couch!

Die berufliche Laufbahn der quirligen 30-Jährigen hatte im Bereich der Spedition ihre Anfänge. Marion hat im Jahr 2003 beim Stadtmagazin MORITZ das erste Mal die Luft der Medienwelt schnuppern dürfen, dort hatte sie für fast sechs Jahre ihren Platz im Marketing. Ob Heilbronn, Stuttgart oder auch Frankfurt, gerne ist sie in der Welt der Szene und des Lifestyles unterwegs. Viel Wert legt sie auf trendige Outfits und ist privat in angesagten Cocktailbars und in Clubs mit Housebeats zu finden. Ihr Markenzeichen ist ihre flippige und kommunikative Art. Auch privat mag sie es fetzig: Beim Aerobic, Joggen oder auch im Schwimmbad findet sie ihren Ausgleich. Zu begeistern ist sie auch für Kino, Theater und LiveKonzerte.

Ihre journalistischen Anfänge hatte die 40-Jährige Ende der 90er Jahre beim Heilbronner Stadtmagazin Moritz. Beruflich und privat mag sie Kultur, Musik, gutes Essen und Trinken. Ihr Herz schlägt für Frankreich und die Equipe Tricolore - auch in schweren Zeiten. Sie liebt das Leben auf dem Land und den unpolierten Charme ostdeutscher Städte wie Dresden und Leipzig. Als Ausgleich zur Arbeit heißt es: Laufschuhe schnüren und losrennen - am liebsten bei schlechtem Wetter und allein auf weiter Flur. Privat trifft man sie im Heilbronner Club Mobilat und überall da, wo es Live-Musik ohne Coversongs gibt.

Das Küken im Heilbronner TRENDYone-Team ist 24 Jahre alt und gebürtiger Heilbronner. Beruflich startete er als Kaufmann für Bürokommunikation beim Wochenblatt Neckar Express. Als einer der letzten Zivildienstleistenden absolvierte er seinen sozialen Dienst bei der Heilbronner Tafel. Parallel zu seiner jetzigen Arbeit macht er seine Fachhochschulreife. Raschid ist beruflich wie privat ein absoluter Teamplayer. In seiner Freizeit spielt er Fußball bei der TSG Heilbronn und unternimmt viel mit Freunden. Man trifft ihn in guten Lokalen wie Barfüßer oder Vapiano, aber auch in Clubs, wie zum Beispiel Creme21 oder Barococo. Gute Klamotten und ein gepflegtes Äußeres sind für den Deutsch-Tunesier ein Muss.


Trends- und Lifestyle

TRENDY Gadgets

HotSox - Hausschuhe für die Mikrowelle Kuschelwarm und superflauschig: Mit diesem Wärme-Teddy für die Füße überstehen Sie selbst frostigste Wintertage, ohne kalte Füße zu bekommen. Sagen Sie eisigen Zehen den Kampf an: Einfach die flauschigen Fußschmeichler kurz in die Mikrowelle oder in den Backofen legen. Die Leinsamen-Füllung speichert die Wärme für mehrere Stunden. Dank der beiden Körnerkissen in Sohle und Sockenoberseite genießen Sie gleich die doppelte Wärmepackung! Perfekt für lange gemütliche Abende auf der Couch oder als wohlig warmer Fußwärmer im Bett! www.hotsox.com

Apple II trifft iPad 2 Es gibt wohl kaum ein Gadget, das so laut Retro herausschreit, wie der legendäre Apple II. Nun können sich auch Apple-Fetischisten von heute an dem Klassiker erfreuen, ohne dabei auf ihr iPad 2 oder iPhone 4S verzichten zu müssen. Diese Dockingstation mit dem Namen „iStation“ imitiert das Design des Apple II und packt gleich noch ein StereoSoundsystem samt Subwoofer und eine abnehmbare Bluetooth-Tastatur mit hinein. www.store.micgadget.com

Kleiner Internet-Organisator Niedlicher war das Internet noch nie! Der Little Printer komprimiert das World Wide Web charmant auf die Größe eines Einkaufszettels. In der dazugehörigen Smartphone-App wird ausgewählt, was der Mini-Drucker morgens und abends ausspucken soll: Zur Wahl stehen neben ausgewählten Tweets auch Sudoku- oder Kreuzworträtsel, To-Do- oder Einkaufslisten oder der tägliche Auszug aus dem Kalender. Bereits Anfang nächsten Jahres hilft der Little Printer bei der Organisation des Internets. www.bergcloud.com


UNSER

E

TIPPS DES MO NATS

magnetU Stück für Stück erobern soziale Netzwerke auch unsere reale Alltagswelt. Das kann man gut finden oder nicht, MagnetU aber ist in jedem Fall ein interessantes Werkzeug dieses Prozesses. Hat der Besitzer die Accounts seiner social networks erst einmal mit dem knallbunten Gerät synchronisiert, alarmiert MagnetU ihn automatisch, sobald jemand mit ähnlichen Interessen oder Gesinnungen in der Nähe ist. Ein spannendes Experiment! www.magnetu.com

Geemarc Sonic Bomb Wecker Dieser Wecker ist ideal für jeden, der von normalen Weckern nicht mehr wach wird: Neben der enorm hohen Lautstärke weckt dieser Wecker auch noch durch Vibration und Lichtblitze. Die Lautstärke des Sonic Bomb Weckers kann stufenlos eingestellt werden und erreicht in der Maximalstärke 113 Dezibel. Zusätzlich kann man auch noch die Tonhöhe stufenlos verändern. Die Vibrationsfunktion wird durch einen externen Vibrator realisiert, der über ein Kabel mit dem Wecker verbunden ist, so dass man den Vibrator bequem z.B. unters Kopfkissen legen kann. Die Lichtblitze erfolgen durch drei kleine LEDs am Wecker. Ansonsten bietet der Wecker eine digitale 12h oder 24h Anzeige der Zeit und eine Snoozefunktion, die sie nach Ertönen des Alarms noch neun Minuten länger schlafen lässt. www.amazon.de

Suitjamas Barney aus „How I Met Your Mother“ setzt modisch immer wieder neue Maßstäbe - so auch bei seinem Schlafanzug: Er hat nicht etwa einen normalen Pyjama an, nein er zieht sein Motto „Suit Up!“ auch nachts durch und trägt einen Suitjama. In „Der Veranda-Test“, Folge 17 der 4. Staffel, treffen sich die fünf Freunde in Teds Appartement, um gemeinsam in ihren Pyjamas Robins Sendung anzuschauen. Neben Marshall mit seinem gewagten Nachthemd fällt an diesem Abend vor allem Barney durch seine Kleidung auf: Er trägt, wer hätte es gedacht, einen Anzug - genauer einen Suitjama! Damit ist er für alles vorbereitet - und wer sagt, dass man nicht auch nachts awesome gekleidet sein kann? www.suitjama.de


Ausblick 2012

Das ändert sich

2012

Und schon schreiben wir das Jahr 2012. Ein Schaltjahr, in dem so einiges auf uns zukommt. 2012 ändern sich einige Gesetze, Vorschriften und Regelungen. Wir haben einige wichtige Änderungen für Sie zusammengefasst.

Rund ums Auto

einiges. So wird 2012 das In Sachen Auto ändert sich 2012 im Wechsel betrieben die rt, efüh eing ichen Wechselkennze mber eine neue ReiNove im t komm werden dürfen. Außerdem l aufweisen, das Labe ielles fenpflicht. Diese müssen ein spez ng und Rollgeräusch haftu Nass , tand iders Rollw zu Angaben 3,5 Tonnen) bis 2012 mit enthält. Für alle, die ihr Auto (bis möchten, lockt ein Barn rüste nach einem Rußpartikelfilter en Sie auch in Sachen sollt g zuschuss von 330 Euro. Vorsichti e deutsche Städte einig n härfe versc 2012 sein. nen Umweltzo

sich also, bevor Sie Straihre Umweltzonen. Informieren Sie schon beim nächsten wir n wäre hier fe zahlen müssen. Und zettel ungeahndet. Straf he ndisc Thema: Bislang blieben auslä Halterdatenaustausch an eite EU-w der geht 2012 Jahr im Doch auch aus dem Ausland den Start. So können Ihnen Knöllchen Entkommen mehr. kein dann es gibt zugesandt werden. Dann


Ausblick 2012

Das liebe Geld

rm müssen sich 2012 auf eno Privat Krankenversicherte Ann. Ein . chte 70% bea zu zu n bis nge Teil eru che Änd stellen - zum Hier gibt es ebenfalls etli gs- höhere Kosten ein des großen Geldveruern. Der Betrag für Werbun sel wird allerdings wegen ech terw bie Zum Beispiel bei den Ste rn Elte alle Für ein interner Wecho. Eur eits 0 ber n 1.00 den auf , 920 ten era kosten steigt 2012 von skos- lustes nicht ang ung reu erhöhen 2012 ihre bet zte der när Kin Zah der e n sel kann helfen. Auch viel wird das steuerliche Absetze sung reu Bet bei Zusatzleistunen Sie lich s jähr , das tel der ise. Es kann also gut sein ten 2012 einfacher. Zwei Drit in die Tasche greifen er werden - maximal al- Pre t tief ach tlich gem deu end gelt satz ner nun kosten können Jahre. gen und Zah im neuen ei gilt nur für Kinder bis 14 Und auch Zugfahren wird lerdings 4.000 Euro. Dab Kin- müssen als bisher. angt die bei verl ng er üfu emb spr Dez men 11. kom dem Ein Jahr deutlich teurer. Seit Beim Kindergeld wird die d im NahKin r, das meh sich t 3,9% ch nde ittli gesetzt. Befi n im Fernverkehr durchschn Bah dern über 18 Jahren aus ält erh , ung bild jahr in einer Aus bis zu seinem 25. Lebens rn. verkehr 2,7%. vom Einkommen der Elte es Kindergeld unabhängig

Das bunte Allerlei

Auch in vielerlei andere r Hinsicht ändert sich 2012 einiges. Zum Bei spiel für Legehennen. In Deutschland gilt das Verbot von Legebatter ien zur Ei-Erzeugung ber eits. Ab dem 1. Januar 2012 gilt dies allerdings auch in der ganzen EU. Nachdem ihre großen Schwestern bereits aus dem Handel verbannt wurden, sind auch die Tage der 40-Watt-Glüh birne gezählt. Ab dem 1. September darf sie nic ht mehr produziert wer den. Eine gute Nachric ht für alle LebensmittelAllergiker: Ab Januar mü ssen alle glutenfreien Lebensmittel in der ges amten EU einheitlich gekennzeichnet werden . Allerdings ist gluten frei nicht wirklich gluten frei. Lebensmittel dürfen sich auch dann glu tenfrei nennen, wenn sie bis zu 20 Milligramm pro Kilogramm enthalten. Sparen können 2012 alle Globetrotter: Die Luftverkehrssteuer für Starts von deutschen Flughäfen wir d zum 1. Januar gesenkt. Der genaue Bet rag steht noch nicht fest, dieser soll jedoch unter 8 Euro liegen. Solarstromfans schaue n 2012 allerdings in die Röhre: Die Förderung für Solaranlagen sinkt um weitere 15%.

Ab dem 1. April darf der Wechsel des Stromanbieters nur noch maxim al drei Wochen dauern. Außerdem sollen die Rec hnungen transparenter gestaltet werden und auch einen Vergleich zu anderen Haushalten beinhalten.


Stars & Entertainment

„Es waren die besten 25 Jahre meines Lebens“


Stars & Entertainment

: s y r o t s s g l o f r E

Thomas Gottschalk

Die Gottschalk´sche Erfolgsgeschichte

Es gibt Persönlichkeiten, die kennt in Deutschland wirklich jedes Kind. Angela Merkel ist so eine Persönlichkeit, Loriot war auch eine und Thomas Gottschalk ist ebenfalls eine davon. Um Thomas Gottschalk kam und kommt man in Deutschland nicht herum. Er ist der Vorzeigemoderator in Deutschland und hat uns alle über viele Jahre am Samstagabend zu seiner Show „Wetten, dass..?“ begrüßt. Und weil es keinen besseren Zeitpunkt geben könnte als jetzt, widmen wir besagtem Thomas Gottschalk in diesem Monat unsere „Erfolgsstory“, denn am 3. Dezember ist eine Ära zu Ende gegangen: Nach 24 Jahren

verabschiedete sich Thomas Gottschalk von „Wetten, dass..?“ und ließ neben Michelle Hunziker auch viele Fans alleine. Doch wir sehen es ihm nach. Denn nach dem schrecklichen Unfall von Wettkandidat Samuel Koch konnte Thomas einfach nicht mehr weitermachen. Also nehmen wir uns heute der Geschichte an, wie Thomas zu Deutschlands größtem Entertainer wurde.

Alles begann sehr beschaulich und bodenständig. Geboren wurde Thomas Johannes Gottschalk am 18. Mai 1950 im schönen Bamberg. Er wuchs in Kulmbach als Anwaltssohn auf und kümmerte sich liebevoll um seine beiden jüngeren Geschwister. Hier war er auch als Ministrant im Einsatz und machte 1971 sein Abitur. Anschließend studierte er dank eines Stipendiums Germanistik und Geschichte und jobbte nebenbei als DJ und Nachhilfelehrer. Hier zog es ihn bereits zum Radio. Er arbeitete als freier Mitarbeiter beim Bayerischen Rundfunk. Bei Bayern 3 moderierte er diverse Sendungen - unter anderem teilte er sich eine Sendung mit Günther Jauch. 1976 fing er dann auch noch beim Fernsehen an und moderierte sich ganz nach oben. Im gleichen Jahr heiratete er auch seine vier Jahre ältere Frau Thea, mit welcher ihn vor allem eines verbindet: Die unendliche Liebe zu ausgefallenen Outfits. Bis heute sind beide als Paradiesvogel-Vorzeigepaar bekannt. Sie leben glücklich und skandalfrei miteinander. 1982 wurden Thomas und Thea Eltern des kleinen Roman. 1989 adoptierten sie außerdem Sohn Tristan. Weil mit der Moderation von „Wetten, dass..?“ im Jahre 1987 auch Thomas´ Bekanntheit in Deutschland rasend anstieg, zogen die Gottschalks Anfang der 90er nach Malibu. Die Söhne sollten in aller Ruhe aufwachsen können, denn der Medienrummel in Deutschland war inzwischen unerträglich geworden. So flog Thomas für seine Jobs im Fernsehen von Malibu nach Deutschland. Das lohnte sich, denn allein pro „Wetten, dass..?“-Sendung verdiente Thomas rund 100.000 Euro. Da kamen im Laufe der Jahre

einige Millionen zusammen, mit denen es sich die Gottschalks gut gehen ließen. Doch Thomas lag nicht eine einzige Sekunde auf der faulen Haut. Er arbeitete stets parallel an diversen Projekten. So moderierte er im Radio und im Fernsehen und drehte nebenbei auch noch Filme, zum Beispiel mit Mike Krüger. Unvergessen sind „Die Supernasen“ und „Zwei Nasen tanken Super“. Und damit war noch lange nicht Schluss mit Thomas Gottschalk in Radio und Fernsehen. Er warb im Laufe der Jahre auch noch für etliche Produkte. Für die Goldbären von Haribo steht er zum Beispiel schon seit 20 Jahren vor der Kamera. Das ist absoluter Rekord. Er wurde im Oktober 2005 sogar mit einem Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde für die „längste Beziehung zu einem werbetreibenden Unternehmen“ geehrt. Außerdem warb er auch schon für Mc‘Donald´s und die deutsche Post. Für Letztere sogar zusammen mit seinem Bruder Christoph. Mit dem Ende von „Wetten, dass..?“ endete für Thomas Gottschalk am 3. Dezember auch sein Engagement beim ZDF. Dafür wird er uns ab dem 23. Januar jeden Abend vor der Tagesschau beglücken. In „Gottschalk live“ wird er eine halbe Stunde lang live mit Gästen aus den Bereichen Lifestyle, Entertainment und Kultur diskutieren. Wir sind sehr gespannt und freuen uns vor allem auf die Möglichkeit, via Internet Fragen an die Gäste zu stellen. Wie und ob es mit seinem Vorzeigeprojekt „Wetten, dass..?“ weitergeht, stand bis Redaktionsschluss in den Sternen.


Ratgeber

Stichtag: 30. April 2012

Das Ende des analogen Satelliten Empfangs naht. Die gute Nachricht zuerst: Sie haben noch etwas Zeit. Die schlechte Nachricht folgt auf direktem Fuße: zu lange sollten Sie sich aber nicht Zeit lassen, sonst kann im Ernstfall nichts mehr über die Mattscheibe flimmern. Wieso, weshalb, warum? Der analoge Satelliten-Empfang wird eingestellt. Ab dem 1. Mai 2012 strahlen fast alle Sender ausschließlich ein digitales Signal aus. Und zwar die öffentlich-rechtlichen Sender wie ARD und ZDF sowie die meisten privaten Sender. Wenn Sie also auch im kommenden Jahr lückenlos Ihre Lieblings-Vorabend-Serien schauen wollen, sollten Sie sich am besten jetzt schon schlau machen, ob diese Umstellung Sie betrifft. Es ist gar nicht so unwahrscheinlich, dass Sie davon betroffen sind, denn Schätzungen zufolge werden etwa sechs Millionen Haushalte in Deutschland von der Umstellung betroffen sein. Falls Sie derzeit noch einen analogen Satelliten-Empfang genießen, herrscht aber noch lange kein Grund zur Panik. Mit genügend zeitlichem Vorlauf ist die Umstellung fast kein Problem. Ein wenig Aufwand bedeutet die Umrüstung allerdings schon. Denn für den Umbau müssen die Handwerker nicht nur an den Fernseher ran, sondern auch aufs Dach. Hier müssen Teile an- und abgebaut werden und im Zweifelsfall sogar neue Kabel bis in die Wohnungen verlegt werden. Das ist also durchaus mal eine Tagesaufgabe, die am besten bei gutem Wetter erledigt werden sollte. Also warten Sie bitte nicht bis kommenden April ab, denn der ist wettertechnisch bekanntlich ja alles andere als verlässlich. Sie wissen jetzt aus dem Stegreif gar nicht, ob Sie analog oder digital fernschauen? Kein Problem, es gibt einen kinderleichten Trick, wie Sie dies herausfinden können. Und wir verraten Ihnen diesen gerne. Gehen Sie einfach bei einem Sender auf die Videotext-Seite 198. Dort wird Ihnen angezeigt, wie Sie Ihr Signal empfangen und ob Sie von der Umstellung betroffen sind. Geht kinderleicht, aber nicht mit allen Sendern. Wir haben es mit Sat1 versucht, da ging es problemlos. Probieren Sie im Zweifelsfall einfach ein paar Sender aus. Alle weiteren Informationen werden Ihnen dann auf dem Fernseher angezeigt. Wenn Sie sich jetzt fragen, wozu diese Umstellung von analog auf digital denn überhaupt nötig ist, sei Ihnen gesagt: Der digitale Empfang hat etliche Vorteile. Das Programmangebot wird automatisch größer, denn digital haben Sie auch Zugang zu vielen regionalen und lokalen Sendern. Außerdem wird die Qualität des Signals verbessert, was sich vor allem auf die Qualität von aufgenommenen Filmen oder Serien auswirkt. Und statt des alten Videotextes empfangen Sie dann den komfortablen Digitaltext. Zu guter Letzt wird auch noch die Bildqualität im Allgemeinen verbessert. Wir sagen nur: HDTV lässt grüßen!


Leben und Wohnen

Licht schafft Wärme Wie Sie mit verschiedenen Lichtquellen zaubern können Jeder Innenarchitekt wird die folgende Aussage sofort unterschreiben: Ein Raum wird erst durch die entsprechende Beleuchtung vollständig. Denn Licht schafft Wärme - und wir sagen Ihnen, wie Sie mit wenigen Tricks noch mehr Wohlfühl-Atmosphäre in Ihrem Eigenheim schaffen können. Indirekte Beleuchtung Nach einem Umzug hängen von den Decken oft nur Glühlampen herunter, die in den ersten Tagen im neuen Heim dafür sorgen sollen, dass Sie auch sehen, wie Sie Ihr neues Heim einrichten. An sich keine schlechte Idee, ohne Licht fällt das mit der Orientierung eher schwer. Aber wenn nach 2 oder 3 Wochen immer noch die nackten Birnen von der Decke baumeln, unterstellen wir Ihnen an dieser Stelle schon ein wenig Faulheit. Denn Lampen gehören nunmal zur Einrichtung dazu und daher sollten Sie die Lampen nicht vernachlässigen. Die meisten Menschen nutzen die lustigen Kabel, die ach so verführerisch aus der Zimmerdecke herauskommen und hängen wahllose irgendeine Lampe daran, damit Ihnen wenigstens abends ein Licht aufgeht. Doch die wenigsten Deckenlampen schaffen ein wirklich schönes Licht. Daher sollten Sie eher auf indirekte Beleuchtung setzen. Es klingt vielleicht aufwendig, aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall und kostet mit ein bisschen handwerklichem Geschick auch nicht wirklich viel. Ein Lichtschlauch zum Bei-

spiel, den Sie mit ein paar Halterungen an der Rückwand eines Sideboards anbringen, verleiht Ihrem Schränkchen nicht nur viel Glanz, sondern dem gesamtem Raum eine angenehme Note. Nichts blendet und hell ist es trotzdem. Denn indirekte Beleuchtung kann den Blick auf das wenden, was Ihnen wichtig ist. Die hübschen Familienfotos werden ins rechte Licht gerückt, die Dachschräge wirft lustige Schatten und die Küchenzeile verschwindet im Dunkeln. Also gehen Sie einfach mal mit offenen Augen und etwas Phantasie durch Ihre Wohnung und überlegen Sie, wo sich ein Lichtschlauch oder eine Lichtschiene unsichtbar anbringen lässt, die dann für tolle Effekte sorgt. Immer an Ihrer Seite: Tischlampen Indirekte Beleuchtung ist toll für den Gesamteindruck. Möchten Sie allerdings ganz entspannt auf dem Sofa den neuen Krimi lesen, reicht diese Art der Beleuchtung bei Weitem nicht aus. In der Dunkelheit zu lesen ist zwar nicht annähernd so schlecht für die Augen wie uns das unsere Eltern immer weismachen wollten, wenn sie uns beim

Lesen unter der Bettdecke erwischt haben. Aber müde macht zu dunkles oder zu wenig Licht allemal. Also stellen Sie sich doch einen netten leuchtenden Gesellen an Ihre Seite, der Ihnen ausreichend Licht schenkt. Entweder die kleine Version auf dem Tischchen neben Ihnen oder aber die kleine Stehversion, die Leselampe. Mit einer Energiesparbirne wird sie nicht einmal zur Umweltverschmutzerin. Das Ur-Licht: Die Kerze Gerade jetzt im Herbst sind Kerzen für das Klima eines Raumes unabdingbar. Denn Kerzen zaubern innerhalb von Sekunden Wärme und ein angenehmes Licht. Es gibt die verschiedensten Arten von Kerzen: Lange dünne Stabkerzen, dicke Blockkerzen oder aber das klassische Teelicht, das nach ein paar Stunden das Zeitliche segnet. Egal für welche Kerze Sie sich entscheiden: Es war eine gute Entscheidung. Ein bisschen Romantik und Wärme schadet ja nie. Aber achten Sie bitte unbedingt auf eine ausreichende Aufsicht und Absicherung der Kerzen. Sie sollten fest auf einem nicht brennbaren Untergrund, zum Beispiel einem Teller stehen und niemals unbeaufsichtigt werden. Denn wenn Ihr Wohnzimmer lichterloh in Flammen steht, ist es mit der wärmenden Freude schnell dahin, dann kann es lebensgefährlich werden.


Stars & Entertainment

Voice of Germany Wir sind jetzt ganz ehrlich: Als wir vor einiger Zeit die ersten Trailer zur neuen Castingshow „Voice of Germany“ im Fernsehen sahen, fragten wir uns vor allem eines: Wozu in aller Welt brauchen wir denn noch eine Castingshow? Noch dazu eine, die selbst nicht Castingshow, sondern Musikshow genannt werden will? Doch wir sind ja tolerant und weltoffen und wollten der Show zumindest eine Chance geben. Schließlich saßen echte deutsche Showgrößen in der Jury. The Boss Hoss, Rea Garvey, Xavier Naidoo und Nena. Da waren wir dann schon eher angetan als von Bohlen und Co., die ja sowieso nur darauf aus sind, ihre Kandidaten in den Boden zu stampfen. Bei der „The Voice of Germany“-Jury ist das alles anders. Sie lässt sich zum Beispiel überhaupt nicht vom Aussehen der Kandidaten blenden. „Blind Audition“ nennt sie dieses Vorgehen. Sie konzentriert sich zunächst nur auf die Stimme. Damit sie sich dabei nicht selbst beschummelt, sitzt sie während des Castings der ersten 150 Kandidaten mit dem Rücken zur Bühne. Große Ohrensessel verhindern, dass die Jury auch nur einen

kleinen Blick auf die Kandidaten werfen kann. Ist ein Jurymitglied von der Stimme und der Darbietung allerdings überzeugt, drückt es auf einen großen Buzzer, der Sessel dreht sich und der Blick auf den Kandidaten wird frei. Dadurch qualifiziert sich der Kandidat direkt für die nächste Runde. Eine wirklich witzige Idee, die mehr Authentizität in die Show bringt. Der Kandidat darf nun selbst entscheiden, von welchem Jurymitglied er fortan gecoacht werden will. Das geht so lange, bis jeder Coach 16 Kandidaten hat, mit denen er nun intensiv zu arbeiten beginnt. Denn es gilt, die Schützlinge auf die „Battle Round“ vorzubereiten. Nach einer Woche Training müssen jeweils zwei oder drei Kandidaten der gleichen Gruppe gegeneinander ansingen. Der Sieger kommt immer eine Rund weiter und dann hat der Coach die Qual der Wahl: Von den acht Siegern müssen zwei Kandidaten noch die Show verlassen, bevor es in die Live-Shows geht. Keine leichte Aufgabe. Aber Regel ist nun mal Regel, da muss auch die Jury durch.

Und schon ist „The Voice of Germany“ in der dritten Runde. Die verbliebenen 24 Kandidaten treten in Live-Shows gegeneinander an. Allerdings wieder nur gegen die Kandidaten aus der eigenen Coachinggruppe. Freunde müssen sich hier also gegenseitig ins Abseits singen, was schon das ein oder andere Tränchen gefordert hat. Aber die müssen heruntergeschluckt werden, denn die Kandidaten müssen so lange gegeneinander antreten, bis aus jeder Gruppe ein Finalist ermittelt ist. Diese vier Kandidaten treten dann im Finale gegeneinander an und müssen neben der Jury nun auch die Fernsehzuschauer von sich überzeugen.

Wir haben uns also überzeugen lassen vom neuen Format „The Voice of Germany“. Wir fiebern mit den Kandidaten und der Jury, auch wenn geschlagene 135 Minuten voller Enthusiasmus und unendlichem Lob manchmal auch uns zu anstrengend werden. Aber das ist uns immer noch lieber als das Geprolle eines gewissen Herrn Bohlen. Und davon lassen sich immerhin auch über fünf Millionen andere Fernsehzuschauer begeistern. Wir schauen weiterhin zu und freuen uns schon jetzt aufs Finale. Unser Favorit war Pamela Falcon. Sie ist so gut, dass sogar ihr Coach Rea Garvey mit seinem Musiklatein am Ende war. Er sagte: „Ich habe mich als Coach nutzlos gefühlt. Manchmal ist es gut, nichts zu sagen.“ Leider ist sie gegen Percival der auch sensationell ist, bereits ausgeschieden. Wir schauen gespannt weiter.

Bildquelle: SAT.1/ProSieben/Alexander Gnädinger & Richard Hübner


Fun

Sudoku

...neulich im Internet <Sizzi> Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris... ++++++++++++++++++ <Isadora> Jetzt erst zuhause? :) <Killy> Ja Scheiße wieder Verspätung mit der beschissnen Bahn. <Killy> Ich war SO angenervt, dass ich nach ‚ner Taube getreten hab. oO‘ Dachte das blöde Vieh fliegt eh weg. Tat‘s aber net, so traf ich‘s, kickte es aufs Gleis, kam ‚n Güterzug und tja ... Neben mir stand eine Grundschulgruppe. <Killy> Alle glotzten das Taubenmuß an und ein Gör fings Heulen an. <Killy> Die Betreuerin dann aalglatt: Nicht weinen, das war gar keine echte! <Killy> Ein andres Kind so: Aber die bewegt sich. <Killy> Wir gucken alle hin und da zuckt der blutige Brei echt noch mit den Beinen, so voll Psycho, und drei Kinder fangen das Kotzen an. XD ++++++++++++++++++ <bastometer> haste morgen zeit wir ham ne überaschungsparty geplant für dich <oslo> ich wusst schon immer das du nit helle bist ++++++++++++++++++ <Das ?> Es gibt Idioten... <Das ?> Ich steig heut aus dem Bus aus und seh plötzlich so nen komischen Typ an meinem Fahrrad rummachen... <Das ?> Geh hin und frag: „Ehm...was machste da?“ <Das ?> Er: „Mein Fahrradschloss geht nimmer auf, kannste mir helfen?“

<Das ?> Dann ich so: „Ja warte, ich hab den Schlüssel.“ <Das ?> Er: „Fett, danke.“ <Das ?> Als ich dann angefangen hab zu lachen, hat er auch gemerkt, was los ist und ist weg gerannt :D. ++++++++++++++++++ <QuizBot> Frage #389 - Wie wird in der OO-Programmierung eine Funktion genannt, welche Systemressourcen wieder freigibt? *** Destructor hat den Raum betreten <QuizBot> ChanServ hat die richtige Antwort „Destructor“ gegeben. ChanServ erhält 3 Punkte. <Mortimer> o.O <Destructor> ey? ++++++++++++++++++ <Gina> Ich Sitze gerade in Unterwäsche vor dem Pc <Gina> Was machst du, süsser? <Moock> Hab mir gerade voll den fetten Popel aus der Nase gezogen <Gina> iiih, warum erzählst du so ecklige sachen? <Moock> du hast doch angefangen!

7

2

6

3

4

1

8

5

9

9

1

5

7

8

2

6

3

4

8

1

5

3

2

4

6

3

4

7

6

8

9

5

4

2

9

8

1

3

7

9

6

8

2

5

1

4

6

5

1

7

9

2

3

5

9

3

4

6

7

8

1

7

4

9

3

5

2

7

8

2

1

4

6

9

2

3

6

5

7

8

1

8

3

9

6

4

7

2

5

1

7

2

5

9

1

3

4

6

8

4

9

1

2

3

5

6

6

4

5

7

8

1

9

1

6

8

3

2

4

7

2

3

4

8

1

7

5

5

2

7

9

6

8

3

8

1

6

5

4

9

2

3

5

9

1

7

6

8

7

8

2

4

9

3

1

9

7

3

6

5

2

4

9

6

4

1

3

7

5

2

8

7

3

8

2

5

6

9

1

4

2

5

1

4

6

8

3

1

8

2

9

5

7

4

5

7

3

6

9

2

1

9

3

7

8

4

6

5

4

9

6

2

7

1

8

8

1

4

5

2

3

9

3

6

8

7

1

4

2

7

4

9

3

8

5

6

6

2

5

1

3

9

7


Automobil Blöd, aber kein Beinbruch

Ein Steinschlag! Das Geräusch kennt sicher jeder Autofahrer. Auf der Autobahn findet ein klitzekleiner Kieselstein den Weg auf Ihre Windschutzscheibe. Es knallt laut, Sie zucken zusammen und suchen direkt nach einem kleinen Sprung oder einer kleinen Delle in der Frontscheibe. Ein Steinschlag ist schnell passiert und ist nicht zu unterschätzen. Denn aus dem kleinen Sprung kann durch Kälte oder Stoß ein großer Sprung quer über die gesamte Scheibe werden. Also sollten Sie nicht lange fackeln und den Steinschlag von einem Profi begutachten und im besten Falle auch gleich reparieren lassen, bevor es zu einem größeren Schaden kommt. Wer jetzt gleich ein großes Loch auf dem Konto und eine lange Wartezeit auf die Reparatur befürchtet, der kennt offenbar Junited Autoglas noch nicht. Die Firma ist ein wahrer Profi auf dem Gebiet der Steinschlag-Reparatur und geht so schonend und schnell vor, dass Ihr Kaffee noch heiß ist, wenn Sie Ihr Auto wieder abholen können. Ob eine Reparatur der Scheibe ausreicht oder die Scheibe doch ausgewechselt werden muss, erfahren Sie nach einem kostenlosen Scheibencheck. Hier prüfen die Profis den Steinschlag auf Herz und Nieren und entscheiden erst dann, wie sie weiter vorgehen. Und das allerbeste: Wenn Sie eine Teil- oder Vollkasko-Versicherung für Ihr Auto abgeschlossen haben, ist die Reparatur in der Regel sogar kostenlos.

Besagt das Urteil der Profis, dass eine Reparatur des Steinschlags genügt, geht es ihm mit einer ganz speziellen Vorgehensweise an den Kragen. Das Team von Junited Autoglas füllt den Steinschlag mit einem speziellen Kunstharz. Das wird aber nicht einfach aufgetragen, sondern mithilfe von Unterdruck bis in die kleinste Ritze des Steinschlags eingefüllt. Danach gibt es noch ein Bad im UV-Licht und schon ist der Steinschlag Vergangenheit. Die Scheibe ist wieder einwandfrei und Sie können getrost wieder Ihre Runden drehen. Sollte der Steinschlag allerdings schon so fortgeschritten sein, dass die Scheibe ausgetauscht werden muss, ist das auch kein Unglück. Junited Autoglas hat die meisten

gängigen Scheiben vorrätig. Und sollte doch mal ein ganz außergewöhnliches Modell benötigt werden, wird das blitzschnell bestellt und über einen der vielen Partner herangeschafft. Der Austausch der Scheibe an sich ist dann zwar kein Kinderspiel, doch die Scheibenprofis wissen alle Tricks und Kniffe, wie sie Ihre Scheibe behandeln müssen, damit alles an den dafür vorgesehenen Platz kommt. Und weil sie wissen, was sie tun, geben sie Ihnen sogar noch eine 10-jährige Garantie darauf. Leider werden viele Autoscheiben auch Opfer von Glaskratzern. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern stellt auch ein gewisses Risiko für den Fahrer da. Aber auch hier wissen die Profis von Junited Autoglas ihr Handwerk. Bei diesen Kratzern wird die Scheibe rund um die Kratzer mit einer ganz besonderen Art und Weise poliert, so dass die Kratzer wie von Geisterhand verschwinden. Also überlegen Sie nicht lange, sondern wenden Sie sich im Falle eines Steinschlags doch einfach an den Profi. Sie werden zufrieden sein - da sind wir uns sicher! Mehr Informationen sowie eine 24-Stunden-Hotline finden Sie auch im Internet unter www.junited.de.


Automobil

Luxus Made in Japan Nach Lexus, der Luxusmarke aus dem Hause Toyota, baut nun Nissan mit der Edelschmiede Infiniti den Marktanteil in Europa aus. Ein Infiniti-Zentrum ist für 2012 in München geplant. Während Infiniti bereits seit 1989 in Nordamerika erhältlich ist, begann im Herbst 2008 die stufenweise Markteinführung in Europa. Noch sind jedoch viele dieser Premium-Fahrzeuge nicht auf Deutschlands Straßen zu finden. Das mag daran liegen, dass bisher deutschlandweit nur fünf Infiniti-Zentren am Netz sind: Hamburg, Berlin, Dresden, Düsseldorf und Frankfurt am Main. Im Jahr 2012 kommen weitere fünf Standorte dazu: Ruhrgebiet, Hannover, Köln, Stuttgart und München. Die zehn Infiniti-Zentren bilden dann ein exklusives Vertriebsnetz, welches den Infiniti-Kunden exklusive Betreuung bietet. Infiniti hat sich ein umfassendes Kundenerlebnis zum Ziel gesetzt. Total Ownership Experience nennt Infiniti das. Beispielsweise wird der Infiniti zur Jahresinspektion in einem Umkreis von bis zu 250 km kostenlos abgeholt und auch europaweite Mobilität wird von Infiniti gewährleitstet, selbst wenn der Kunde nicht in seinem Infiniti unterwegs ist, also zum Beispiel mit dem Zweitwagen eines anderen Fabrikats. Infiniti steht mit seinem Design, mit geschwungenen Linien als Leitmotiv, für Schönheit, Kraft und Leistung. Die Modellpalette beginnt derzeit mit der Mittelklasse-Limousine G37, die als heckgetriebene Version ab 43.050,- Euro oder als allradgetriebene Variante ab 46.990,- Euro erhältlich ist. Beide Fahrzeuge werden von einem 3,7-Liter-V6-Benziner mit 235 kW (320 PS) bewegt. Den Hecktriebler gibt es auch als Coupé und als Cabriolet. Mit der M-Reihe tritt Infiniti im Segment der oberen Mittelklasse an. Drei V6-Motorvarianten M37 Benziner, M30d Diesel und M35h Hybrid mit Basispreisen von 46.900,- bis 56.600,- Euro sind aktuell verfügbar. Mit dem EX wendet sich Infiniti an die Liebhaber der kompakten SUV. Der an

Coupés orientierte Allradler wird wahlweise von einem V6-Benziner (EX37) oder V6Diesel (EX30d) angetrieben und beginnt bei 48.700,- Euro. Die gleiche Motorisierung gibt es für den etwas größeren Crossover FX, der darüber hinaus auch mit einem 287 kW (390PS) starken 5-Liter-V8-Benzintriebwerk ausgestattet werden kann. Die Preisspanne der Basisversionen des FX geht von 57.350,Euro bis 74.650,- Euro. Die Individualisierung eines Infiniti gestaltet sich recht einfach, da wesentliche Ausstattungsmerkmale bereits serienmäßig und umfangreich enthalten oder durch vorkonfigurierte Ausstattungslinien und -Pakete vorgegeben sind. Besonderheiten sind der „Scratch Shield“ Kratzschutzlack und bei den EX- und FX-Modellen der Around View Monitor, der dem Fahrer beim Einparken eine Komplett-Sicht des Fahrzeugs aus der Vogelperspektive ermöglicht. Infiniti bietet auch ein exklusives Sondermodell an. In Partnerschaft mit Red Bull Racing entstand der in Kleinserie produzierte FX „Sebastian Vettel“. In naher Zukunft will sich Infiniti auch in das Feld der Kompaktklasse vorwagen. Die Allianz Daimler-Renault-Nissan öffnet die Türen, Synergien aus der neuen Kompaktwagenbasis für A- und B-Klasse von Mercedes-Benz zu schöpfen. Einen Ausblick darauf könnte die Studie des Infiniti Etherea geben, der in Deutschland das erste Mal auf der IAA präsentiert wurde. Einige Motoren für InfinitiModelle sollen ab 2013 auch aus der Sternenfabrik kommen. Der Infiniti stellt mit Sicherheit eine ernstzunehmende Alternative zu dem deutschen Premium-Dreigestirn Mercedes-Benz, BMW und Audi dar. Eine Gefahr für die drei be-

steht hinsichtlich der Marktanteile vorerst wohl eher nicht. Wohl aber für die anderen zwei aus dem nordamerikanischen Markt übernommenen und schon mehr oder weniger etablierten Hersteller Lexus und Cadillac. Weltweit strebt Infiniti bis zum Jahr 2016 einen Marktanteil von zehn Prozent in der Premiumsparte an.


Automobil

Eine Investition in die Umwelt:

Die Umrüstung auf Gasantrieb Die Spritpreise schnellen unaufhörlich in die Höhe und diese Sache mit der CO2-Bilanz ist auf lange Sicht auch kein Highlight für die Umwelt. Kein Wunder also, dass die Umrüstung ganz normaler Autos auf Gasantrieb boomt wie nie. Denn fast jeder Fahrzeugtyp eignet sich für die Umrüstung, die nicht nur der Umwelt zugute kommt, sondern auch den Geldbeutel ordentlich schont.

cherheitsaspekt übrigens auch nicht. Statistisch gesehen brennen gasbetrieben Autos seltener als normal betriebene. Und die Gastanks sind so ausgeklügelt, dass ein Explodieren gar nicht möglich ist. Spezialventile würden das Gas entweichen lassen.

Bei der Umrüstung gibt es in der Regel zwei verschiedene Varianten: den bivalenten oder den monovalenten Antrieb. Bivalent steht dafür, dass der Gasantrieb zusätzlich zum normalen Antrieb eingebaut wird. Hier kann der Fahrer dann einfach zwischen Gasund Benzinbetrieb wählen und hin- und herschalten. Das ist besonders dann geschickt, wenn sich auf längerer Fahrt einfach keine Gas-Tankstelle finden lässt. Bevor die Fahrt dann ein unfreiwilliges Ende nimmt, wird einfach Benzin getankt, bis sich die erste Gaszapfsäule auftut. Der monovalente Antrieb setzt einzig und allein auf Gas. Die Umschaltmöglichkeit besteht hier dann nicht mehr.

Aber auch neu kaufen statt umrüsten ist möglich. Fast alle Automobilhersteller bieten inzwischen gasbetriebene Modelle an. Die kosten im Schnitt rund 2.000 bis 3.000 Euro mehr als ihre Kollegen mit Benzinantrieb. Dafür werden diese Modelle aber oft gefördert. Durch Tankgutscheine, Rabatte oder dergleichen. Nachfragen lohnt sich also auf jeden Fall.

Die Umrüstung des Fahrzeugs an sich ist kein großer Aufwand. Viele Werkstätten bieten die Umrüstung an und erledigen diese schnell und unkompliziert - auch bei älteren

Fahrzeugtypen. Die Kosten dafür liegen zwischen 1.800 und 3.500 Euro. Grundsätzlich lassen sich alle Benziner umrüsten - auch die nicht Vergaser. Allerdings lohnt sich die Nachrüstung nur, wenn Sie auch relativ viel Auto fahren. Wer nur wenige 1.000 Kilometer pro Jahr zurücklegt, fährt mit einem sparsamen Motor deutlich günstiger. Auch das Tanken an sich ist mit Gas gar kein Problem. Zwar gibt es zwei verschiedene Gassorten, die falsche zu tanken ist aber unmöglich. Hier passen die Ventile schlicht nicht. Die Ventile sind außerdem so ausgeklügelt, dass ein Entweichen des Gases nicht passieren kann. Bisher gibt es in Deutschland rund 3.000 Tankstellen, die Autogas anbieten und rund 800 Tankstellen, die Erdgas abgeben. Die Zahl wächst aber stetig, die fehlende Tankstelle kann also kein Argument gegen die Umrüstung sein. Der Si-

Fassen wir also zusammen: Die Umrüstung auf Gasantrieb lohnt sich vor allem dann, wenn Sie viel unterwegs sind und etliche Kilometer zusammen bekommen. Zwar müssen Sie erst einmal etwas Geld in die Umrüstung investieren, profitieren aber im Laufe der Zeit davon. Denn im Schnitt fährt es sich mit Gas halb so teuer wie mit Sprit. Und schont ganz nebenbei auch noch die Umwelt. Eine Überlegung ist die Umrüstung also auf jeden Fall wert!


Automobil

Mehr als

„tiefer, breiter, härter“ Bei der 44. Essen Motor Show stand der Motorsport im Vordergrund. Zum ersten Mal konnten Besucher sogar echte Rennwagen kaufen.

se Essen, und Messe-Geschäftsführer Egon Galinnis.

Vom 26. November bis zum 4. Dezember haben über 500 Aussteller aus 13 Nationen ein auf automobile Sportlichkeit fokussiertes Portfolio präsentiert. Knapp 340.000 Motorsport-Begeisterte erlebten in der Messe Essen insbesondere bei den vier HauptAusstellungssegmenten Motorsport, sportliche Serienfahrzeuge, Tuning und Classics ein deutlich erweitertes Angebot rund um den professionellen Motorsport. Des Weiteren gab es Live Shows beispielsweise in der Motorsportarena, Renntaxifahrten, soziales Engagement, Gewinnspiele und vieles mehr. Die Messe wartete auch mit einigen Neuheiten auf. Die Besucher konnten auf der Rennwagenbörse Flitzer ohne Straßenzulassung, vom Kart bis zum Formel-1-Boliden, kaufen. Ein weiteres Novum war die separate Messehalle für die Motorradausstellung.

Dennoch war die Messe auch ein Mekka für passionierte Schrauber. Optische Modifizierungen standen im Vordergrund. Laut Harald Schmidkte, Geschäftsführer beim Verband der Automobil Tuner (VDAT) sei von der Branchenkrise im Jahr 2009 nichts mehr zu spüren gewesen. Das allgemein aktuell große Interesse bei den alternativen Antrieben, insbesondere bei der Elektromobilität, war in der Tuningbranche dagegen noch nicht angekommen. Die Fahrzeugveredler warten noch auf einen höheren Verbreitungsgrad der Batteriefahrzeuge.

Im Vorjahr besannen sich die Veranstalter auf das zurück, was 1968 als „Internationale Sport- und Rennwagen-Ausstellung Essen“ begann. Lange Zeit trafen sich hier Rennfahrer aus allen Serien. Eine Weile geriet der Motorsportcharakter etwas in den Hintergrund. Die Messe wurde als reine Show für Freunde von Tieferlegung, Breitreifen, Leistungssteigerung und Spoilern wahrgenommen. Dabei gilt die Messe nach wie vor als wichtige Netzwerk-Plattform des Motorsports. „Schon längst ist die Essen Motor Show der Abschluss und zugleich Höhepunkt der Motorsport-Saison in Deutschland“, betont Hermann Tomczyk, Sportpräsident des ADAC. So trafen sich auch in diesem Jahr viele Fahrer auf der Messe. Zum Beispiel waren der aktuelle DTM-Meister Martin Tomczyk und RallyeIkone Walter Röhrl mit von der Partie. Das neue „alte“ Konzept hat der Ausstellung nach Überzeugung der Veranstalter zusätzlich Schwung verliehen und die Erwartungen wurden vielfach übertroffen. „Das Tunen des Messekonzeptes hat in diesem Jahr seine volle Wirkung entfaltet. Die Essen Motor Show beweist, dass sie in der Lage ist, das große Potential des Motorsportsektors zu aktiveren“, unterstreichen Frank Thorwirth, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mes-

Highlight im Tuning-Bereich war das Live-Tuning und die Verlosung eines während der Messe getunten Golf V am letzten Messetag. Der Gewinner durfte sich über das „Tuningcar 2011“ im Wert von rund 70.000 Euro freuen. Große Begeisterung lösten die Renntaxifahrten in der Motorsportarena aus. Mit Meistern des Fachs konnten Besucher gegen einen kleinen finanziellen Beitrag zugunsten der Titus-Ditmann-Stiftung „Skate Aid“ auf


Automobil

dem Drift- oder Rallyekurs mitfahren. „Skate Aid“ beschäftigt sich mit Jugendprojekten in Krisengebieten und sozialen Brennpunkten. Einen wesentlichen Bestandteil der Messe bildet das Angebot an Klassikern. Insbesondere die sportlichen Ahnen fanden starkes Interesse. Für die verschiedenen, teilweise

seltenen Varianten der Porsche 911 Carrera, Turbo, Targa & Co. wurden zwischen 50.000 und 150.000 Euro ausgegeben. Die Ferraris aus den 70ern waren ebenso beliebt und wechselten für 100.000 bis 350.000 Euro den Besitzer. Mindestens 350.000 Euro mussten dagegen Liebhaber der legendären Mercedes-Benz 300 SL aus den Jahren 1954 bis 1963 einkalkulieren. Modelle in besonders gutem Zustand waren bis 550.000 Euro wert.

Die „Young Classics“ mit dem höchsten Wertsteigerungspotential sind derzeit unter anderem BMW Z1 und Z8 oder die Mercedes SL der Baureihe 129. Diese Modelle verzeichneten eine rege Nachfrage. Selbstverständlich präsentierten auch die vertretenen Automobilhersteller ihre aktuelle Modellpalette und Konzeptstudien. Mit einem eindrucksvollen Querschnitt erinnerte Mercedes-Benz an die Geschichte der Sportwagen zum Ausklang des 125. Jubiläumsjahres der Erfindung des Automobils. Der Erfolg der 44. Essen Motor Show spornt die Verantwortlichen an, die Kompetenzen der Messe Essen im Bereich Motorsport mit der kommenden Ausgabe weiter auszubauen. Geplant ist unter anderem der Kongress „Sponsors Motorsport Sumnit“ im Vorfeld der 45. Essen Motor Show, die vom 1. bis 9. Dezember 2012 stattfindet, als Dialog- und Netzwerkplattform für Entscheider der Motorsportbranche.


Automobil

Runde sieben aus Zuffenhausen

Der neue Porsche 911 Mit dem internen Code 991 feierte die siebte Generation des legendären Porsche 911 auf der 64. IAA in Frankfurt Weltpremiere. Seit dem 3. Dezember steht der Elfer zunächst als Carrera und Carrera S Coupé bei den Händlern. Der 3,4 Liter SechszylinderDirekteinspritzer in gewohnter Boxeranordnung mobilisiert das Edelgeschoss mit 257 kW (350 PS) über die serienmäßige 7-GangSchaltung in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit dem aufpreispflichtigen Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK), welches sich per Lenkradschalter oder Wählhebel auch manuell durch die sieben Gänge navigieren lässt, kann die Beschleunigung um zwei Zehntel verkürzt werden. Wer das Extra Sport Chrono Paket bestellt, macht über die SPORT PLUS Taste zwei weitere Zehntel gut. Bei einer Endgeschwindigkeit von 287 km/h pro Stunde freut sich der Vmax-Enthusiast. Wem das nicht reicht, der greift zum Carrera S und legt im Vergleich zur Basisversion rund 18.000 Euro mehr auf den Tisch. Mit 400 cm³ mehr Hubraum und 294 kW (400

PS) ist die erste dreistellige Geschwindigkeitsmarke nach 4,3 Sekunden bzw. im zusätzlichen SPORT PLUS Modus nach 4,1 Sekunden erreicht. Auch im Topspeed legt der Carrera S zu und überschreitet souverän die 300 km/h-Marke. Mehr Leistung, weniger Verbrauch. Porsche reiht sich in die Effizienz-Steigerungen der meisten Automobilhersteller ein und so ist es nicht verwunderlich, dass die Leistungssteigerung gegenüber dem Vorgänger (z.B. Carrera 997: 239 kW/325 PS) niedrigere Verbrauchs- und Emissionswerte mitbringt. Laut Porsche verbrauchen die beiden Carrera-Varianten im Drittelmix deutlich unter zehn Liter und auch der CO2-Ausstoß hält sich in akzeptablen Grenzen. Dabei helfen unter anderem die Start-Stopp-Funktion, die Direkteinspritzung und die Rückgewinnung der Bremsenergie (Rekuperation). Optische Dynamisierung Auch äußerlich bleibt der neue 911 den tra-

ditionellen Tugenden, die seit 1963 gelten, treu. Mehr noch sogar: eine Rückbesinnung findet statt. Wie beim ersten 911 und den meisten Nachfolgemodellen wurden die Spiegel aus dem Fensterdreieck wieder auf die Türwölbung gesetzt. Markanteste Änderung ist der zugunsten der Fahrdynamik um stattliche 100 mm verlängerte Radstand, wobei das Fahrzeug insgesamt nur 56 mm mehr in der Länge misst als der Vorgänger. Die Distanz zu den Garagenwänden reduziert sich um insgesamt sechseinhalb Zentimeter. Neben breiter haben die Zuffenhausener Designer den 911er elf Zentimeter flacher gemacht. Dadurch wirkt er noch dynamischer. Die schlankeren Rückleuchten tragen Weiteres dazu bei. Wesentlichste Änderung im Inneren ist der Anstieg der Mittelkonsole, die nun stärker am Supersportler GT orientiert ist. Ab 2012 reicht Porsche dann die Cabriolets nach und erweitert sukzessive die Modellpalette auch um Targa, Turbo & Co. Der neue 911 bestätigt die Tradition der Elfer: ein Sportwagen, wie er edler, zeitloser und gleichzeitig zeitgemäßer nicht sein könnte.

Model Porsche Carrera 911 Coupé

Technische Daten:

Die siebte Generation zeigt erneut, dass es sich lohnt Traditionen in die Gegenwart weiterzuentwickeln.

Schaltgetriebe

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

Hubraum

3.436 cm³

3.436 cm³

Leistung

257 kW (350 PS)

257 kW (350 PS)

Max. Drehmoment

390 Nm

390 Nm

Verdichtungsverhältnis

12,5 : 1

12,5 : 1

Innerorts in l/100 km

12,8

11,2

Außerorts in l/100 km

6,8

6,5

Kombiniert in l/100 km

9,0

8,2

CO2-Emission in g/km

212

194

Schaltgetriebe

7-Gang

-

PDK

-

7-Gang mit manueller Betätigung am Lenkrad und am Wählhebel

Höchstgeschwindigkeit

289 km/h

287 km/h

Beschleunigung 0 - 100 km/h

4,8 s

4,6 s (4,4 s Sport+)

Elastizität (80-120 km/h), 5. Gang

6,4 s

-

Durchzugsbeschleunigung (80-120 km/h)

-

2,8 s


Nico Kummer (Porsche Zentrum Augsburg) und Gersthofens Bgm. Jürgen Schantin

Porsche 911 Präsentation in Augsburg Das Porsche Zentrum Augsburg zeigte am 2. Dezember nicht einfach nur einen neuen Sportwagen, sondern vermittele damit vor allem auch Emotionen. Rund 500 ausgewählte Gäste durften an diesem Abend die neue Generation des Porsche 911 live erleben. Gespannt warteten alle auf die Enthüllung des neuen Sportwagens, während die audiovisuelle Show begann. Der 911er wartete unter überdimensionalen Würfeln aus Traversen, die mit weißen Stoffen überzogen waren und damit die Konturen des neuen Luxuswagens nur erahnen ließen. Unter staunendem Beifall bewegten sich die Verhüllungen in die Höhen des Sportwagenzentrums und gaben damit den Blick auf den neuen Porsche 911 frei. Seit 1963 hat sich einiges

Ausfahrt Augsburg West

Porsche Zentrum

Post

an diesem Modell verändert und diesmal wurde sogar beinahe jedes Bauteil grundlegend überarbeitet. Doch eines wurde nie verändert: Emotionen, die seit 1963 serienmäßig sind.Wenn auch Sie die „Porsche Identität“ live erleben möchten und nun endlich zu dem erlesenen Kreis der 911-Fahrer gehören möchten, sollten Sie demnächst einen Termin im Porsche Zentrum Augsburg vereinbaren. Das Team des Sportwagenzentrums Kummer wird Ihnen gerne die Faszination des 911 näher bringen.

A8 München Stuttgart

B17

Porsche Zentrum Augsburg www.porsche-augsburg.de


Lokales

Ein Rundgang im Autohaus Stadtbergen Mit dem Landrat Martin Sailer und dem Stadtberger Bürgermeister Paulus Metz Mit großer Freude empfing die Geschäftsleitung des Autohaus Stadtbergen die Delegationen des neuen ersten Bürgermeisters von Stadtbergen, Paulus Metz und des Landrates Martin Sailer.

Vor Beginn des Rundgangs wurden alle Teilnehmer herzlich im Autohaus Stadtbergen begrüßt und einander vorgestellt.

Beim Rundgang durch den Betrieb präsentierte und erläuterte Geschäftsführer Anton Krieger die Schwerpunkte, Besonderheiten und Stärken des Autohaus Stadtbergen. Im offenen und ehrlichen Gespräch wurden auch die Schwierigkeiten beleuchtet, mit denen das Autohaus Stadtbergen sich heutzutage auseinandersetzen muss.

Zunächst stellten die Gesprächspartner übereinstimmend fest, dass die exponierte Lage des Autohaus Stadtbergen, im Gewerbegebiet direkt an der B 300-Ausfahrt, ein „Filetstück“ darstellt. Das Autohaus Stadtbergen ist autorisierter Mercedes-Benz Servicepartner für Pkw und Transporter sowie autorisierter smart Servicepartner. Neben dem Werkstattgeschäft liegt ein weiterer Fokus auf dem Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen. Als autorisierter Servicepartner arbeitet das Autohaus Stadtbergen im Rahmen der Richtlinien und Corporate Identity der Daimler AG. Über Auditierungen und Zertifizierungen durch die Daimler AG wird sichergestellt, dass jeder Servicepartner die hohen Qualitäts- und Prozessanforderungen des Konzerns erfüllt. Die Kompetenzen der Werkstatt erstrecken sich über sämtliche Diagnose-, Wartungs- und Reparaturaufgaben sowohl innerhalb als auch außerhalb des Garantierahmens. Ob Neu- oder Gebrauchtfahrzeug, Einzelfahrzeug oder Flotte, smart oder 7,5-Tonner, ob täglich mögliche Haupt- und Abgasuntersuchung im Haus, ob Unfallinstandsetzung oder Restauration von Oldtimern - all dies leistet das Team vom Autohaus Stadtbergen. Das Autohaus arbeitet auch mit allen Versicherungsgesellschaften zusammen und wickelt die Formalitäten und die Abrechnung im Sinne des Kunden ab. Die Kunden des Autohaus Stadtbergen profitieren vor

allem von dem direkten und persönlichen Kontakt in einem übersichtlichen Familienbetrieb und daher auch von schnellen und kompetenten Entscheidungen. Innerhalb des Verantwortungsbereiches des Familienbetriebes wurde auch besonderes Augenmerk auf das Umweltbewusstsein gelegt. Über das fast restlose Recycling bis zur Abwasserfreiheit des Betriebes wird ein ganzheitliches Prinzip der Umweltschonung gelebt. Am 1. November 2006 startete Anton Krieger den Betrieb und wagte damit den Schritt in die Selbständigkeit. Anton Krieger hat KfzMechaniker in einem Mercedes-Benz-Betrieb

(v.l.n.r) Stefan Lindenmayr (Junior Chef), Paulus Metz (Bürgermeister Stadtbergen), Anton Krieger (Geschäftsführer) und Martin Sailer (Landrat)

gelernt und schöpft daher aus über 25jähriger Erfahrung mit der Marke, zuletzt als Kfz-Meister. Darüber hinaus ist er Betriebsmeister des Handwerks. Aktuell sind in der Benzstraße 2 in Stadtbergen 32 Mitarbeiter beschäftigt, die gemeinsam ca. 5 Millionen Euro Umsatz pro Jahr erwirtschaften. Die jüngste große


Lokales Kundenersatzfahrzeuge zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es - im Rahmen der Öffnungszeiten - auch einen Hol- und Bringservice. Die Teile- und Zubehörversorgung erstreckt sich auch auf die Belieferung von anderen Werkstätten und steht auch privaten Bastlern zur Verfügung.

Nicht nur Einzelfahrzeuge sondern auch Flottenkunden werden in der modernen Werkstatt repariert und betreut.

Investition erfolgte in den Gebrauchtwagenverkaufsplatz im Jahr 2011. Eine kontinuierNachhaltigkeit und Umweltschutz ist dem Geschäftsliche Ausgabe sind die führer Anton Krieger sehr wichtig und daher wird alles etwa 250.000 Euro pro recycelt. Jahr, die in die Schulung von Mitarbeitern investiert werden. Dabei liegt einer der wesentlichen Schwerpunkte darauf, dass die Belegschaft flexibel und kompetent einsetzAuf dem verbesserten Gebrauchtwagenverbar ist, um beispielsweise in Urlaubs- oder kaufsplatz stehen stets durchschnittlich 60 Ausfallzeiten den reibungslosen Betrieb aufFahrzeuge und warten auf eine Besichtigung rechtzuerhalten. Auch dem ständigen Schuoder eine Probefahrt. Die Palette deckt fast lungsbedarf aufgrund der fortschreitenden alle Ausstattungen und Modelle ab. Neben den smart und Mercedes-Benz Gebrauchtwagen, stehen als neues Standbein im Fahrzeugverkauf auch EU-Neuwagen anderer Fabrikate zur Auswahl. Drei freundliche und kompetente Fachberater betreuen die Kunden und helfen das Wunschfahrzeug zu finden. Auch nach dem Kauf stehen die Berater den Kunden als Ansprechpartner zur Verfügung.

Bei dem Rundgang wurde vorallem die große und hochmoderne Werkstatt präsentiert. Technologisierung der Fahrzeuge - zum Beispiel bei den Telematik-, Sicherheits- und Assistenzsystemen Auch die Sofortannahme wurde mit allen Vorteilen - und der damit vererläutert und vorgeführt. bundenen komplexeren Wartungs- und Reparaturaufgaben trägt das Unternehmen Rechnung. Ein weiterer wichtiger Faktor für den lückeDie Kunden sind jederzeit herzlich willkomlosen Ablauf ist die schnelle Versorgung men, sich im ansprechenden Showroom des mit Teilen und Zubehör. Per Nachtlieferung Autohaus Stadtbergen umzusehen oder sich können Teile bis zum folgenden Morgen und im Aufenthaltsbereich mit frisch gemahleper Expresslieferung sogar am gleichen Tag nem Kaffee, Snacks und Gebäck verwöhbis mittags bezogen werden. Damit ist genen zu lassen. Davon und von den Qualitäwährleistet, dass Kundenfahrzeuge immer ten des Unternehmens konnte sich auch die schnellstmöglich wieder einsatzbereit sind. Politiker-Delegation überzeugen. Sollte es einmal länger dauern, stehen 21

Autohaus Stadtbergen GmbH & Co. KG Benzstraße 2 • 86391 Stadtbergen Tel.: 0821/40800-0 Fax: 0821/40800-33 www.autohaus-stadtbergen.de www.facebook.com/autohaus.stadtbergen


Stars & Entertainment

Ein Augsburger

Ausnahmetalent Was haben wir beim Supertalent auf RTL nicht schon alles gesehen? Kunstfurzer, Akrobaten, gute und schlechte Sänger. Doch in der vergangenen Staffel begeisterte einer ganz besonders: Der Augsburger Dergin Tokmak. Denn Dergin Tokmak kann sich aufgrund der Folgen einer Kinderlähmung nur mit Krücken fortbewegen. Das linke Bein kann er gar nicht nutzen, das rechte nur teilweise. Für Tokmak aber noch lange kein Grund sich zu verstecken und die Lebensfreude zu verlieren. Tokmak suchte die Bühne und überraschte ein großes Publikum mit einer außergewöhnlichen Tanzeinlage. Ja, mit einer Tanzeinlage. Denn Dergin Tokmak nutzt seine Krücken nicht nur als Gehhilfe, sondern auch als Tanzhilfe. Das klingt beinahe unglaublich. Für Dergin Tokmak ist Tanzen mehr als ein Hobby. Es ist sein Leben. Seit er im Alter von 12 Jahren einen Film über einen ähnlich eingeschränkten Tänzer sah, wusste er, dass er dem Schauspieler nacheifern möchte. Er trainierte hart und wurde immer besser. Gemeinsam mit anderen Tanzbegeisterten gründete er die Augsburger

Breakdance-Formation Da Funk. Mit Erfolg: Dergin tanzte inzwischen sogar schon im Background von Run DMC und Snoop Dogg und tourte mehrere Jahre mit dem „Cirque du Soleil“ durch die Welt. Das soll ihm erst mal ein gesunder Mensch nachmachen, das ist eine Wahnsinns-Leistung!

Und auch vor der Supertalent-Jury, also vor Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Motsi Mabuse überzeugte Dergin. Dabei war er nicht einmal selbst auf die Idee gekommen an der Castingshow teilzunehmen. RTL hatte ihn angerufen und gefragt, ob er nicht dort auftreten wolle. Vermutlich hatte ihn ein Redakteur bei einem seiner vielen Auftritte auf der Welt gesehen und sich an ihn erinnert. Dergin fackelte nicht lange und betrat auf Krücken die Supertalent-Bühne. Er wollte sie aber nicht nur für sich nutzen, sondern wollte den Zuschauern zeigen, dass auch Menschen mit Behinderungen viel leisten können. Und das ist ihm mehr als sehr gut gelungen.

Bildquelle: (c) RTL / Stefan Gregorowius

beim Supertalent


Sport

Löwen im Aufwind In einem anstrengenden Herbst konnten die 60er in den letzten fünf Spielen 13 Punkte gut machen und überwintern auf dem sechsten Tabellenplatz. Nachdem sich der TSV 1860 gegen Frankfurt am letzten Novemberwochenende mit einem 2:1 durchsetzen konnte, folgte ein Remis gegen Aachen. Gegen die Alemannia brachte Stefan Buck die 60er in der 41. Minute in Führung, der Ausgleich folgte nur zwei Minuten später durch Sergui Radu. Nach der erneuten Führung durch Stefan Aigner nach 76 Minuten Spielzeit, sollte es mit dem Treffer von Bas Sibum in der 83. Minute bei einem Punkt bleiben. Besser sah es dann beim Spiel gegen Eintracht Braunschweig aus. Mit 3:0 triumphierten die

Blauen über die ambitionierten Aufsteiger aus Niedersachsen. Beeindruckend war besonders der Alleingang von Djordje Rakic gegen Daniel Davari, der das wichtige 2:0 brachte. Das Jahr 2011 endete für die Löwen mit einem Sieg über den Karlsruher SC. Das 3:1 verglich Chefcoach Reiner Maurer mit einem „heißen Kampfspiel mit guten Torszenen über 90 Minuten.“ Darunter habe aber das spielerische Element gelitten. Das zeigte sich unter anderem auch dadurch, dass

Die Eintracht versuchte wiederholt sich Chancen zu erspielen, scheiterten dann aber immer an Löwens Keeper Kiraly.

Nach dem 3:0 kam die ganze Mannschaft zusammen um zu feiern, die drei Punke waren sicher...

der Endstand sich schließlich durch einen Foulelfmeter von Daniel Bierofka einstellte, der dafür mit der Nominierung in die „kicker-Elf des Tages“ belohnt wurde. Die Karlsruher fühlten sich in der Partie sichtbar unter Druck und handelten sich sieben Gelbe Karten ein.

Nach dem die Löwen-Familie - Profis, Funktionsteam, Geschäftsführung, Präsidium, Aufsichtsrat, Premium Partner und alle Mitarbeiter der Geschäftsstelle im Stiftfestzelt im Deutschen Theater ihre Weihnachtsfeier begangen, ist erstmal Pause im Käfig - bis 3. Januar zum Trainingsauftakt. Erstes Testspiel ist dann am 16. Januar.

Nach dem ersten Tor durch Aigner in der 32. Minute jubelten die 16.400 Zuschauer in der Allianz Arena.

Beide Mannschaften kämpften verbissen, aber 60 konnte schon in der ersten Halbzeit das 1:0 feiern.


Sport

Klar sehen? Gehen Sie zum

Spezialisten!

FCAus der Traum Vier Tage vor Weihnachten durfte der FCA noch einmal in Hoffenheim ran. Im Viertelfinale des DFB Pokals traf er auf die TSG Hoffenheim. Ein Sieg hätte richtig viel Geld für den FCA bedeutet. Eine satte Million wäre auf das Konto der Augsburger geflossen. Aber wie schon beim Spiel in der SGL Arena in der Bundesliga Vorrunde (Endstand 0:2) verließ Hoffenheim den Platz als Sieger. Den 1:0 Führungstreffer erzielte Freistoß-Spezialist Sejad Salihovic. Mo Amsif hätte den Ball beinahe um den Pfosten gelenkt, seine Fingerspitzen konnten den Kraftakt allerdings nicht vollbringen und so blieb es bei einer leichten Berührung kurz bevor der Ball einschlug. Doch der FCA antwortete noch in der ersten Halbzeit durch Torsten Oehrl. Wie schon in Hamburg beim letzten Punktspiel trug er sich in die Torschützenliste ein. Begünstigt allerdings durch Hoffenheims Torwart Tom Starke, der den Ball vor die Füße von Oehrl abfälschte. Mit dem 1:1

in die Pause. Kurz nach dem Seitenwechsel entschied dann eine Standardsituation das Spiel für Hoffenheim. Salihovic auf Ibisevic, der schneller reagierte als die gesamte FCAAbwehr und den Endstand erziehlt. Der eingewechselte FCA-Offensivspieler Akaki Gogia hatte nach schönem Dribbling im 16er der Hoffenheimer noch die Chance zum Ausgleich. Aber er schoss 1899-Keeper Tom Starke fast den Kopf weg und damit an und nicht ins erwünschte Tor. Auch in diesem Spiel tat sich der FCA schwer, weitere Chancen zu kreieren und darin spiegelte sich die gesamte Hinrunde wieder. Vorne tut sich zu wenig. Diese Abhilfe soll dann die Neuverstärkung in der Offensive bringen. Hoffentlich haben die FCA-Verantwortlichen ein glückliches Händchen.

Bildquelle: www.kolbert-press.de

Rettig verlässt den FCA Über 200 Spezialisten. Deutschlandweit.

www.myautoglas.de 86154 Augsburg · Stuttgarterstr. 5 Tel. 0821 / 24 22 521 86551 Aichach · Äußere-Feld-Str.2-4 Tel. 08251 / 53 60 7 facebook.com/myautoglas Mail: info@myautoglas.de

Quasi mitten im Redaktionsschluss erreichte uns die Meldung, dass Geschäftsführer Andreas Rettig seinen bis 30. Juni 2012 laufenden Vertrag nicht verlängert und den FC Augsburg zum Spielzeitende der Runde 2011/2012 verlassen wird. „Aus persönlichen Gründen“ heißt es in der Pressemitteilung. Rettig hat den Verein seit Mitte 2006 begleitet und war laut der FCA-Führung für die positive kontinuierliche Weiterentwicklung und die größten Erfolge des Vereins mitverantwortlich. Auch wenn es in der Pressemitteilung an gegenseitiger Lobhudelei nicht mangelt, kann die Vermutung nicht ganz ausgeräumt werden, dass es im Verein unter Unständen

leichte Spannungen gibt. Die „Thurk-Situation“, die zwar schon etwas länger zurückliegt, und der plötzliche Wechsel von Kapitän Möhrle kühlen die Gerüchteküche nicht gerade ab.

FCAbschied: Wer geht als nächstes?


Sport

Halbzeitpause in der ersten Liga Die erste Hälfte der Saison ist geschafft. Der FCA hat sich wacker geschlagen. Zwar musste die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay viele Niederlagen und ordentlich Häme einstecken, doch der Kampfgeist ist den Jungs auch in Durststrecken nicht abhanden gekommen. Die Hinrunde brachte eine bunte Mischung aus Kopfschütteln, Hoffen, Bangen und großem Jubel mit sich. Der FCA bescherte seinen Fans einige Highlights - darunter auf jeden Fall das spannende Spiel gegen den FC Bayern vor heimischer Kulisse und den ersten Bundesliga-Sieg - sowohl auswärts (in Mainz), als auch zu Hause (gegen Wolfsburg). Gegen die Bayern wäre fast ein Remis drin gewesen, doch Edmond Kapllani kam gegen Super-Neuer kurz vor Schluss im Alleingang einfach nicht an. Auch im letzten Spiel der Hinrunde gegen den HSV konnte der FCA ein Remis erzielen. Aber das war eindeutig nur einem einzigen

Die Gladbacher Fans sorgten vor dem Spiel für Aufregung als sie verbotenerweise Feuerwerkskörper zündeten.

Mann zu verdanken: Ersatz-Torhüter Mo Amsif. Er schaffte es, mehr als zwei Dutzend Angriffe der Hamburger abzuwehren und sicherte somit immerhin den einen Punkt für die Augsburger. Doch die Freude über diesen Punkt wurde nur einen Tag später durch die Nachricht getrübt, dass Kapitän Uwe Möhrle den Verein zum Jahresende verlässt. Er wechselt zum Zweitligisten Energie Cottbus. Aus Sicherheitsgründen was die Altersvorsorge angeht, wie er auf der Homepage des FCA verlauten ließ. Ein trauriger Abschied, aber wir wissen ja, eine Tür geht zu, eine andere auf. Jan-Ingwer Callsen-Bracker wird aller Wahrscheinlichkeit nach den Posten des Kapitäns übernehmen. Und ein wichtiges

Jan-Ingwer Callsen-Bracker wird stürmisch bejubelt nachdem er in der 51. Minute das 1:0 Tor für den FCA schoss.

Mitglied bleibt dem Team erhalten: Abwehrspieler Paul Verhaegh hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert und spielt bis Sommer 2013 für den FCA - auch im Falle eines Abstiegs in die zweite Liga. Was sich sonst noch auf dem Transfermarkt tun wird, ist fraglich. Spekulationen und Gerüchte gibt es viele, kurz vor Redaktionsschluss geisterte die Nachricht durch diverse Medien, dass eventuell Hanno Ballitsch von Bayer Leverkusen etwas für den FCA wäre. Der Mittelfeldspieler wurde von Bayer-Trainer Robin Dutt aussortiert und vielleicht können wir ihn ja bald in Augsburg begrüßen. Wir sind jedenfalls schon jetzt gespannt, wie und wen der FCA während der Winterpause einkauft. Ein paar Neuzugänge wären jedenfalls ratsam, damit es in der Rückrunde endlich in der Tabelle nach oben geht. Derzeit steht der FCA ja auf Platz 17 und ist noch dem Abstieg nahe. Aber daran wollen wir jetzt noch gar nicht denken.

In der ersten Halbzeit dominierten die Gladbacher und hatten schon nach 20 Sekunden den ersten Torschuss.

Nach der Pause gab der FCA mächtig Gas und wurde mit dem 1:0 belohnt.

ab 57,Deine Indoor Fußballhalle in Gersthofen • 1800 m2 Spielfläche • Mo. bis So. geöffnet • 0,5l Wasserflasche pro Spieler kostenlos • 4 Courts

Soccersky UG Röntgenstr. 2 86368 Gersthofen

Sonderevents: • Tagungen und Weihnachtsfeiern • Hochzeiten • Geburtstagsfeiern und Kindergeburtstage etc. in separaten Gasträumen möglich

Öffnungszeiten: Mo. - Do. 14:00 - 24:00 Uhr Fr. 14:00 - 01:00 Uhr Sa. + So. 10:00 - 01:00 Uhr

Tel.: Mobil: Email: Web:

0821 78095840 0160 2900980 info@soccerhalle-gersthofen.de www.soccerhalle-gesthofen.de


Sport

S RI

RA N TO

TE · EISCAFÉ

·B

AR

Die Panther kämpfen ohne zu siegen Die Augsburger Panther kratzen, beißen und kämpfen - so wie sich das für die Panther haben auch in den Spielen, die ordentliche Panther gehört - aber am Ende des Spiels steht meistens ein Tor sie verloren haben gut gespielt und hatten auch immer die Chance zu gewinnen. Aber weniger als beim Gegner auf der Anzeigetafel. einmal ließen sie einfach zu vieBahnhofstr. wieder 13 · 86368 Gersthofen le Großchancen liegen. Die Rückkehr von Tel. 0821 24276663 · www.lacommedia-gersthofen.de Die Chancenauswertung ist in dieser Saison das große Problem. Letztes Jahr wars noch genau der andere Weg: Vorne Top, hinten einen großartigen Dennis Endras aber der Rest war leider zum Vergessen. In dieser Spielzeit: tolles Team, viel Charakter, enormer Kampfeswillen, aber das gegnerische Tor scheint wie vernagelt. So passierte es, dass der AEV fast 3 Spiele - geschlagene 180 Minuten, eine Ewigkeit im Eishockey - ohne Tor blieb: Mitte Dezember war die bisher größte Durststrecke für Augsburg: Freitag 0:1 zu Hause gegen Berlin, Sonntag 0:3 in Straubing, am Freitag drauf gegen Krefeld fiel das erlösende 1:1 erst drei Minuten vor Schluss. Die Spieler, die mit tollen Statistiken aus der AHL nach Augsburg kamen, können ihre Torjäger-Qualitäten einfach nicht wie gewohnt abrufen. TJ Travelyan ist wohl der tragischste Fall: gerade mal 2 Tore stehen auf dem Konto des Mannes, der eigentlich im Vorfeld als Torjäger Nummer 1 gehandelt wurde. Die erfreulichste Nachricht aus dem Panther Team: Tyler Weiman ist wieder da. Nach seiner schmerzhaften Daumenverletzung kann er

nun endlich wieder seine Stockhand anziehen und einen Schläger halten. Das wäre vorher nur möglich gewesen, wenn er sich hätte fitspritzen lassen. Aber das lehnte Weiman aus gesundheitlichen Gründen ab. Schließlich ist seine Hand sein Kapital als Scheibenfänger. Eine Verletzung will deshalb besser ordentlich auskuriert werden. Der Ausfall Weimans setzte den AEV aber ordentlich unter Druck. So sehr, dass sich Trainer Larry Mitchell gezwungen sah auf der Torwartposition noch mal Verstärkung einzufordern. Die AEV-Führung handelte, Jordan Parise kam neu ins Team, konnte aber genauso wenig wie Leo Conti dem Team dauerhaft Stabilität verleihen. Insgesamt fehlte Weiman acht Spiele. Lediglich eines konnten die Augsburger gewinnen - mit Leo Conti im Tor - 7:3 gegen den EHC München. Das war das Beste, wasder AEV im Dezember vor allem zu Hause zu bieten hatte. Ein perfektes erstes Drittel brachte schon eine 4:0 Führung. Nach dieser Durststrecke gings auch in der Tabelle spürbar nach unten. Vor allem schmerzhaft: der Abstand nach oben hat sich schlagartig vergrößert. Die anderen Teams zeigen einfach mehr Konstanz und verzichten auf groß angelegte Negativserien. Das Bittere:

Punktegarant Tyler Weiman war deswegen auch psychologisch so wichtig, denn kaum war er wieder da, konnten sie Panther auch endlich wieder gewinnen. Aber es war ein hartes Stück Arbeit - vor allem für die Fans. Viele waren der Meinung: es war das schlechteste Eishockeyspiel seit Jahren. Dem wollte Trainer Larry Mitchell gar nicht widersprechen, er meinte nur, dass es gut war, dass es auch mal andersrum gelaufen ist. Ganz oft verliert der AEV als bessere Mannschaft das Spiel, diesmal hat seine Mannschaft wirklich schlecht gespielt, aber trotzdem gewonnen. Wie auch immer: noch sind die Panther dran an den Play-Offs. Noch ist Platz 10 auf jeden Fall in Reichweite. Und diese Chance wird das Team, das einen so großen Charakter und einen fantastischen Zusammenhalt hat, auch nutzen wollen. Wir drücken die Daumen und mischen ein wenig Zielwasser in den Glühwein der Spieler.

28.12.2011 19:30 Uhr AEV - Iserlohn Roosters 30.12.2011 19:30 Uhr EHC München - AEV 03.01.2012 19:30 Uhr AEV - Hannover Scorpions 06.01.2012 19:30 Uhr Eisbären Berlin - AEV 08.01.2012 18:30 Uhr AEV - Straubing Tigers

Spendenaktion des Kinderhilfwerks 7 x Sieben Am diesjährigen Nikolaustag fand eine gemeinsame Spendenaktion der Augsburger Feuerwehr und des Kinderhilfswerks ‚7 x Sieben’, das Duane Moeser (AEV Sportmanager) gegründet hat, statt. Duane Moeser und die Augsburger Feuerwehr verteilten am 6. Dezember kleine Geschenke an das Katholische Kinderheim Augsburg-Hochzoll. Die vielen Kinder freuten sich sowohl über die Geschenke, als auch über den Anblick der vielen Feuerwehrfahrzeuge im Hof ihres Kinderheims. Gekrönt wurde die Veranstaltung schließlich durch den ersten Schneefall. Ein perfekter Nikolaustag. Auch das Team von TRENDYone bereitete den Kindern eine kleine Freu-

de. Mit einem Sack voller Nikolausmützen, die auch Duane Moeser mit Begeisterung an die Kinder ausgab, machte sich das Team auf nach Hochzoll. Zusätzlich zu Mützen, Schokolade und vielen weiteren Geschenken übergab die Augsburger Feuerwehr dem Kinderhilfswerk 7 x Sieben einen Spendenscheck der direkt an das Katholische Kinderheim ging. Alle Fotos der Spendenaktion finden Sie auf www.trendyone.de.

Bildquelle: www.kolbert-press.de

26.12.2011, 18:30 Uhr AEV - ERC Ingolstadt


S RI

RA N TO

TE · EISCAFÉ

·B

AR

Bahnhofstr. 13 · 86368 Gersthofen Tel. 0821 24276663 · www.lacommedia-gersthofen.de

Neueröffnung Ristorante La Commedia im City Center Gersthofen Das La Commedia gehört bereits seit Jahren zu den angesagten Adressen in Sachen Pizza, Pasta und Eis. Nach der erfolgreichen Eröffnung in Königsbrunn musste nach dem Ristorante in der Göggingerstraße und dem Süden Augsburgs nun auch der Norden Augsburgs mit einem Restaurant der Extraklasse bereichert werden. Dieses Vorhaben wurde dann Anfang November umgesetzt. Nach nur vier Wochen Umbaumaßnahmen eröffneten Marco und Luana am 30. November in Gersthofen das dritte La Commedia. Prominente Gäste waren nach Gersthofen gekommen, um mit Marco und Luana die Eröffnung des neuen La Commedia zu

feiern. Beispielsweise Gersthofens Bürgermeister Jürgen Schantin, zahlreiche Freunde und Bekannte sowie die Stadt-

räte Heinrich, Schley, Dietz, Haselmeier, Brandler und Ullrich aus Augsburg. Bei einem 4-Gänge Menu und den Klängen eines italienischen Live-Sängers hielt das Flair Italiens im neuen Restaurant Einzug. Die seit Jahren bekennenden AEV Fans Marco und Luana freuten sich sehr als einige AEV Spieler sich die Zeit nahmen, um mit dem Paar anzustoßen. Ab sofort können nun alle Gäste auch im City-Center in Gersthofen die hervorragende italienische Küche aus dem Hause La Commedia genießen.

Marco und Luana mit Dr. Volker Ullrich (Ordnungsreferent Stadt Augsburg)

Die 1. Adresse für Gewinner, AEV Spieler Petr Macholda, Brian Roloff, Tobias Draxinger, John Zeiler und Steffen Tölzer ließen sich die große Neueröffnung in Gersthofen nicht entgehen.

Gersthofens Bürgermeister Jürgen Schantin (rechts) freut sich über das neue Restaurant, welches nur ein paar Sekunden von seinem Arbeitszimmer entfernt ist. Marco und Luana Pellizzari (v.l.) freuen sich ab sofort auch die Gersthofer Politker mit ihren Speisen verwöhnen zu dürfen.

Luana und Marco Pellizzari (l. u. r. außen) mit ihren drei Geschäftsführern Salvatore (Königsbrunn), Pasqualino (Gersthofen) und Daniel (Augsburg).

Große Neueröffnung im City Center Gersthofen

Luana und Marco Pellizzari empfangen gemeinsam mit ihrem Team die geladenenGäste im neuen La Commedia Restaurant in Gersthofen.


TRENDYone Fitness

Mitglied des Monats Januar 2012 Wir tanzen in das neue Jahr mit unserem Mitglied des Monats Nadine, 19, aus Augsburg und ihrem SWAG! Neben ihren regelmäßigen Besuchen bei TRENDYone Fitness, geht sie ihrer größten Leidenschaft nach, dem Tanzen. TRENDYone Fitness: Wie kam es dazu, dass Du Mitglied des Monats geworden bist? ªª Nadine: Weil ich immer so fleißig trainiere! (Nadine lacht) Wie hat Dir das Shooting gefallen? ªª Es war sehr lustig. Stichwort: FREEZE! (Nadine lacht) Du tanzt gerne. Seit wann begeisterst Du Dich dafür? ªª Seit 14 Jahren bin ich jetzt aktiv dabei. Hast Du ein paar Tipps, wie auch „Amateure“ gut auf der Tanzfläche aussehen? ªª Einfach loslegen und die Musik fühlen! Machst Du außer Tanzen noch einen anderen Sport? ªª Bodybuilding bei euch im Studio (Nadine lacht). Nein, im Ernst: Ich versuche, mich ergänzend noch ein bisschen fit zu halten. Warum trainierst Du im TRENDYone Fitness? ªª Ganz einfach gesagt: Es ist gut, günstig und sauber. Hier gibt es keine „Poser“ und/ oder schiefe Blicke. Alle sind freundlich und man fühlt sich einfach wohl…

WE WANT YOU! Du willst auch Mitglied des Monats werden? Wir suchen keine professionellen Models, keine Stars oder Prominente, wir suchen DICH! Wie es geht? Ganz einfach, Du musst ein aktives Mitglied bei uns im Studio sein. Wenn unsere Trainer Dich mit Deinem persönlichen Trainingsplan in Form gebracht haben, dann bewirb Dich vor Ort mit einem kurzen Statement warum ausgerechnet Du Mitglied des Monats werden solltest. Eine gewisse Grundfitness solltest du natürlich mitbringen. Wir freuen uns auf Dich!

Steckbrief Name: Nadine Alter: 19 Wohnort: Augsburg Hobbies: Tanzen, Fotoshoots, Essen Lieblingsübung: Rückenstrecker – diese Übung hilft im Alltag als Bürokraft am meisten.


goes

Statt 48,- €

€ 0 9 , 9 3 nur

Jetzt direkt im TRENDYone Fitness für Serfaus Fiss Ladis buchen und als Mitglied kraftvoll sparen! Abfahrt direkt vor dem Studio!

Partnachweg 1 · 86165 Augsburg Telefon: 08 21 / 90 72 46 92

www.trendyone-fitness.de

Samstag 28. Januar 2012


TRENDYone Fitness

Let‘s Dance

Was haben Joachim Llambi und Harald Glööckler mit TRENDYone Fitness zu tun? Eigentlich sehr wenig! Aber eines ist gleich: Du wirst auch bei uns bis zum bitteren Ende von unseren Trainern gefordert und gefördert… Dass man mit Disziplin Erfolg haben kann, haben Teilnehmer der Show, wie z.B. Maite Kelly mehr als bewiesen! Also mache es ihnen nach: Jetzt bist Du dran! Damit Du auf der Tanzfläche, aber auch im Alltag eine gute Figur machst, haben wir für Dich ein paar spezielle Übungen eines „Dance-Workouts“ zusammengestellt. Neu dabei ist, dass Du Dir die Übungen mithilfe eines QR-Code Readers als Video auf Deinem Smartphone anschauen kannst! Lade dazu einfach eine kostenlose App herunter. Für iPhone-Besitzer: Einfach „Scan“ im App-Store eingeben; die erste App mit dem Namen „QR Code City“ installieren. Für Android-Handys gibt es die App „QR Droid“ im Android Market. Wenn Du die jeweilige Anwendung startest, einfach den Code einlesen und los geht’s!

Rückenstrecker: • P olterkante auf Höhe des Hüftknochens feststellen. • Aufwärtsbewegung bis der Körper eine Linie bildet.

Schulterseitheben:

Gesäß:

• P olster auf Brusthöhe einstellen. • Der Körper bleibt während der Bewegungsausführung am Polster. • Die Arme nicht weiter als bis zur Schulterlinie aufwärts bewegen.

• P olster auf Brusthöhe einstellen. • Der Körper bleibt während der Bewegungsausführung am Polster. • Die Bewegung kurz vor Streckung der Knie stoppen, in Gegenrichtung bis das Knie auf der Höhe des Standbeins ist.

Wenn Du nicht möchtest, dass man Dir auf der Nase herum tanzt, dann vereinbare doch einfach jetzt Dein persönliches Probetraining bei TRENDYone Fitness (Partnachweg 1, 86165 Augsburg) unter www.trendyone-fitness.de/probetraining oder 0821/90724692! Wir freuen uns auf Deinen Besuch!


Nightlife

Prisma

Asbach-Bäumenheim

Donnerstag 5.1.2012 ab 21 Uhr mit DJane Candy aus Ingolstadt

Freitag 6.1.2012 ab 21 Uhr Charts & Partybeats mit DJ El-Mar

Freitag 7.1.2012 ab 21 Uhr Rock, Classic Rock & Alternativ mit DJ Stefan

Freitag 13.1.2012 ab 21 Uhr Charts & Partybeats mit DJ Mäxx

13.

Samstag 14.1.2012 ab 21 Uhr Black, House and Partybreaks mit DJ Attila

Club Ideal

Augsburg

Freitag 20.1.2012 ab 21 Uhr

� Hol Dir die kostenlose App auf Dein Smartphone mit allen Info‘s zu den PRISMA Events, News und Partypics. PS: Auch Gutscheine werden via PUSHMessage verschickt!

Charts & Partybeats mit DJ El-Mar

Samstag 21.1.2012 ab 21 Uhr Black, Soul, R‘n‘B und Hip-Hop mit DJ Gary

Freitag 27.1.2012 ab 21 Uhr Wir feiern mit Euch 14 Jahre PRISMA & schenken Dir mit Deiner Stammgastkarte bis 2330 Uhr einen 14€ Getränkegutschein!

Samstag 28.1.2012 ab 21 Uhr Wir feiern mit Euch 14 Jahre PRISMA & schenken Dir mit Deiner Stammgastkarte bis 2330 Uhr einen 14€ Getränkegutschein!

Samstag 4.2.2012 ab 21 Uhr mit DJ El-Mar & Live-Band Twice

B2 · AUSFAHRT BÄUMENHEIM SÜD · GEWERBEGEBIET


Nightlife

YumClub

Augsburg

Spectrum

Augsburg

Empire

Lauingen

Club Imperium

Meitingen

Liquidclub

Augsburg

Moos.Park

Pรถttmes

www.trendyone.de


Nightlife

Ostwerk

MoClub

Sound-Factory

CrazyBar

Deeds

Augsburg

Augsburg

� 05.01. DITION G A T S E R DONNE USIC X-MASlst deinen EintritHt H M rfe free LOST IN 22.22 h H Du wmü5 Gutschein fJo-rTeam und

: bis erk D . Nim Specials - 23.23 h H 6 und dem Ostw rgen ! o h 5 M 3 22.2 er mit nimm den frühen in wie immartybeats bis P n e t s e b

Gersthofen

Augsburg

Augsburg

. er 31.12 Silvest LOSSEN GESCH � amstag S n e d Je MUSICerk N I T S LO Ostw

m rtym 5, de mit nim und besten Pa m a DJ-Te 5.00 Uhr is beats b abfeiern ! s n e g r o m

Peaches

Augsburg

SNEAK

Finale S - Das OS E R H A AM diger ES J AND D ME und re 09.03. B ILHELM TELL CU Der Hassp N W U . M 3 16.0 ERDAR SO al 2012 04.05. S MHTK Festiv LT 27.05.

www.ostwerk.de partnachweg 2 | augsburg StraBa 1 · Nachtbus 90 bis Haltestelle Partnachweg


Lokales Kinotipps

Verblendung Start: 12.01.2012 Filmlänge: 158 min

David Finchers VERBLENDUNG sorgte bereits seit seinem Produktionsbeginn für weltweites Aufsehen. Nun liegen die mit großer Spannung erwarteten ersten Bilder vor.

Die Muppets Start: 19.01.2012 Filmlänge: 109 min

VERBLENDUNG ist die erste von drei Verfilmungen von Stieg Larssons Mega-Bestseller „Die Millennium Trilogie“, die Columbia Pictures ins Kino bringt. Unter der Regie

FSK: 0 Jahre Genre: Komödie

Kinocomeback der Muppets, die nach langer Trennung wieder zusammenfinden, um ihr altes Studio den Klauen eines gierigen Ölmagnaten entreißen zu können. Walter ist der größte Fan der Muppets. Dass er selbst eine Puppe ist, blieb ihm und seinem großen Bruder Gary nicht verborgen, mit dem er, zum Leidwesen von Garys Freundin Amy, die meiste Zeit verbringt.

FSK: 16 Jahre Genre: Krimi von David Fincher spielen Daniel Craig und Rooney Mara die Hauptrollen. Der Film basiert auf dem ersten Roman der Trilogie, von der insgesamt 50 Millionen Exemplare in 46 Ländern verkauft worden sind und die sich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt hat. Das Drehbuch stammt von Steven Zaillian.

Als ein Ölbaron den finsteren Plan schmiedet, das alte Studio der Muppets abzureißen, kommt Walters große Chance. Endlich kann er seine Idole nicht nur kennenlernen, sondern sie nach langer Trennung sogar wiedervereinen, um gemeinsam ihre Vergangenheit zu bewahren und ihnen vielleicht sogar eine Zukunft zu ermöglichen.

Drive Start: 26.01.2012 Filmlänge: 101 min

FSK: 18 Jahre Genre: Action/Drama

Existenzialistischer Actionkrimi nach Vorlage von James Sallis über einen Stuntman, der nachts als Fahrer der Mafia arbeitet Tagsüber arbeitet Driver (RYAN GOSLING) als Stuntman für Hollywood. Reine Routine. Erst nachts erwacht der wortkarge Einzelgänger zu Leben, als Fahrer von Fluchtfahrzeugen bewaffneter Einbrüche. Keiner kann

ihn schnappen, keiner kann ihm das Wasser reichen. Dann lernt der coole Driver seine neue Nachbarin Irene (CAREY MULLIGAN) kennen – und verliebt sich in die alleinerziehende Mutter. Als Irenes Ehemann Standard (OSCAR ISAAC) aus dem Knast entlassen wird, lässt sich Driver zu einem vermeintlich todsicheren Ding überreden: Mit der

Oder kostenlos reservieren unter: www.cinemaxx.de

erbeuteten Kohle will Standard seine Schulden abbezahlen und Irenes eine gesicherte Zukunft bieten. Doch alles geht schief. Die Jagd auf

(01805) 24 63 62 99 (0,14 €/Min zzgl. 0,50 € Aufschlag pro Karte)

Driver und Irene ist eröffnet – wenn es ihm nicht sofort gelingt, den Spieß umzudrehen...

Kartenreservierung: (01805) CINEMAXX


Lösch-Zwerg Schneebeben Fans aufgepasst! Kaum zu glauben, die Gletscherfahrten und beliebten 2-Tagesopenings sind schon wieder vorbei! Laut den Veranstaltern war es ein super Saisonsauftakt mit tollen Highlights. So gab es z.B. an einem der Openingtermine als besonderen Gast Tim Toupet, der die Schneebebenmenge in Warth-Schröcken zum Schwitzen brachte. Nach eine kleiner Verschnaufpause geht es mit drei Terminen im Januar wieder los - so findet jeder Wintersportfan einen pas-

KAROCARD - Ihr Vorteil 2,- Euro Ermäßigung für KAROCARD-Inhaber bei Buchung über die Hotline 01805-583399* *0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max.0,42 €/Min

senden Termin! Am 07.01.2012 wird das schöne Skigebiet Nauders angefahren. Modernste Liftanlagen, perfekte Pisten, sowie ein Rundum-Angebot der Extraklasse sorgen für den Wintertraum ganz in weiß. Seiden Sie dabei, wenn es heißt; Schneebeben meets Perfect Sunday in Warth-Schröcken. Dort erwartet alle Partyfans eine geballte Ladung Après-Ski! An weiteren vier Samstagen in der Saison wird

auf dem riesigen Party Areal direkt an der Talstation Jägeralpe gefeiert. Dort heizen Moderatoren und ausgewählte Bands/ Künstler die Menge ein. Das Tanzbein kann auf Après-Ski Hits und dem besten Mix aus Rock & Pop geschwungen werden. Sehr beliebt ist auch die Möglichkeit einen eigenen Gruppenbus zu buchen, der ab 40 Personen die ganze Meute ins Skigebiet chauffiert. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um die persönliche Clique, einen Verein oder den eigenen Betrieb handelt. Die Gruppe selbst bestimmt, wo der Schneebeben-Bus sie abholt und zu welcher Zeit. Wer samstags keine Zeit hat, kann mit Skimax Perfect Sunday jeden Sonntag in den Schnee fahren. An den Sonntagsterminen geht es nach einem langen Tag auf der Piste um 16:30 Uhr wieder nach Hause. Busfahrt, Skipass für den ganzen Tag, Bonuspaket und ein einmaliges Gruppenerlebnis inklusive. Wer immer auf dem neusten Stand und alles aus erster Hand erfahren möchte, sollte unbedingt auf Facebook bei Lösch-Zwerg Schneebeben vorbei schauen.

ALLES DRIN SCHON AB

€ 48.–

präsentiert von:

03.12.11 10.12.11 17.12.11 07.01.12 14.01.12 28.01.12 04.02.12 11.02.12 03.03.12 10.03.12 17.03.12 31.03.12 14.04.12

SERFAUS FISS LADIS SILVRETTA MONTAFON WARTH-SCHRÖCKEN NAUDERS WARTH-SCHRÖCKEN SERFAUS FISS LADIS WARTH-SCHRÖCKEN SILVRETTA MONTAFON WARTH-SCHRÖCKEN SILVRETTA MONTAFON SCHMITTEN SAMNAUN-ISCHGL WARTH-SCHRÖCKEN

WWW.SCHNEEBEBEN.DE


Eventguide

Eventguide Augsburg für Januar 2012 Alle Veranstaltungen finden Sie tagesaktuell unter www.trendyone.de

VNV NATION Automatic Tour 2012 Kempten – VNV Nation sind ein echtes Phänomen. Fernab jeglicher Trends und Massenzwang, bewegen sich die Elektro-Waver zwischen den Welten. Eindeutig wird dies nicht zuletzt durch ihr unverkennbares und einzigartiges Songwriting. Nach ihrer Support-Show von Unheilig im Dezember 2010 in der bigBOX Allgäu, kommen sie nun endlich Solo zu uns: Am 31. Januar 2012 präsentieren VNV Nation ihr neues Album in der kultBOX! VNV Nation haben mit ihrem Stil, den man getrost als „Future-Pop“ bezeichnen kann, zum Markenzeichen gemacht. Ronan Harris, Sänger und Kopf der Band, streift in seinen Texten durch die Gedankenwelt derer, die

sich den Dingen positiv zuwenden. Mit poetisch gespitzter Feder entstanden auf ihren Alben Hits wie „From my Hands“, „Illusion“, Chrome“ oder „Kingdom“. Im Jahre 1990 erblickten VNV Nation das Licht der Welt und verkündeten von Beginn an, dass man bei VNV Nation eine musikalische Gleichschaltung und einen industriell gebügelten Sound eher nicht erwarten kann. Ganz im Gegenteil zu vielen anderen Musikern und Bands verstanden es VNV Nation, ihrem Stil, ihren Fans und ihrem eigenen Weg treu zu bleiben. Schaut man sich das Rad der Zeit an, so muss man bei VNV Nation eines sicherlich feststellen: Beständigkeit, gepaart mit

www.trendyone.de

Charm und Treue, Tiefe, poetischer Geist und der Glaube an das was man tut, sind die besten Voraussetzungen seine Ziele zu erreichen. Das beweisen auch die Charterfolge des aktuellen Longplayers „Automatic“. Dieser schaffte den Sprung in die deutschen Charts auf Platz 8 und verhalf der doch so oft etwas eingestaubten Musiklandschaft, zu neuem Glanze. Karten sind ab sofort auf www.bigboxallgaeu.de, in der ticketBOX der bigBOX Allgäu, bei den bekannten Allgäu Ticket Vorverkaufsstellen von KAUFMARKT und der Allgäuer Zeitung, Schwäbischer Zeitung oder telefonisch unter 0831 – 57055 33 erhältlich.


Eventguide

Gersthofer Winterglühen

01.01.2012 - 18 Uhr

Glanzvoller Abschluss beim Gersthofer Winterglühen Am 1. Januar lässt das Gersthofer Winterglühen mit „Glanzlicht“ vier tolle Wochen ausklingen. Das Esemble „Glanzlicht“ um Sängerin Yvonne Hämmerle, Sänger Friedrich Wiest und Pianist Mark Poppe glänzen durch die Interpretationen von bekannten Rock- und Popballaden. Die beiden professionellen Sänger, blicken auf eine lange Gesangskarriere zurück und verzaubern mit Titel wie „Nothing Else Matters“, „The Last Unicorn“ oder „What‘s up“. Hinzukommen bekannten Musicalmelodien aus „Elisabeth“, „Tanz der Vampiere“ und „Der König der Löwen“ bis hin zu klassischen Stücken wie „Vivo per lei“ von Andrea Bocelli. Wiest´s warme Tenor-Stimme ergänzt den klarer Sopran von Hämmerle auf magische Art und Weise. Ab 18 Uhr wird das Trio auf der Winterbühne auf dem Rathausplatz in Gersthofen auf der Bühne stehen. www.glanzlicht-musik.com

So

01.

Deeds Augsburg Neujahr - 22:00 Uhr Gersthofer Winterglühen Gersthofen Abschluss beim Gersthofer Winterglühen mit dem Esemble Glanzlicht 18:00 Uhr Gersthofer Winterglühen Gersthofen normaler Öffnungstag 13:00 Uhr Peaches Augsburg Neujahr - 19:00 Uhr Samok Friedberg Samok Brunch 09:30 Uhr Winterland Augsburg normaler Öffnungstag 10:00 Uhr

Mo

02.

Bobs Coffee Augsburg Superspartag 18:00 Uhr CinemaxX Augsburg OriginalmaxX 20:00 Uhr

Di

03.

AEV AEV - Hannover Scorpions 19:30 Uhr Bobs Coffee Augsburg Pizzatag - 18:00 Uhr CinemaxX Augsburg Super-KinoDienstag 14:00 Uhr Mo Club Augsburg Students Power Tuesday - 22:00 Uhr Moritz Landsberg Sushi Chill 18:00 Uhr Pappasitos Augsburg Ladies Night 18:00 Uhr

Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

Mi

04.

Bobs Coffee Augsburg Cocktailtag 18:00 Uhr Liquidclub Augsburg We love Wednesday - 23:00 Uhr Mo Club Augsburg Mo‘Latino - Die Salsaparty 19:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr n! prado Nördlingen One Night in Ibiza 21:00 Uhr

Sonntagstüte nur 3,90 € 2 Semmel, 2 Kornsemmel, 2 Brezen & 2 Buttercroissant

Erhältlich in allen Sonntags geöffneten Filialen.

www.trendyone.de

Pappasitos Augsburg Spare Ribs all you can eat - 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Gothic City 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

Do

Mit Aftershowparty!

10.03.2012 Sa - 20 Uhr

bigBOX

05.

Backside Augsburg Thirsty Thursday 20:00 Uhr Catwalk Augsburg Campus Club 23:00 Uhr Copeclub Augsburg College Night 22:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Kesselhaus Augsburg Lovepop & Proud Events - 22:00 Uhr M-Eins Aichach Heilig 3 Cosmic 22:00 Uhr Mo Club Augsburg Girls just wanna have fun 22:00 Uhr Moos.Park Pöttmes Donnerstag der Freundschaft 21:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr n! prado Nördlingen Be Happy 2012 21:00 Uhr Ostwerk Augsburg Lost in Music - x-mas Edition 21:00 Uhr Pantheon Augsburg I love College 22:00 Uhr Pappasitos Augsburg After Work Buffet 18:00 Uhr Peaches Augsburg XXL - 19:00 Uhr PM Untermeitingen Führe mich nicht in Versuchung 21:00 Uhr Prisma AsbachBäumenheim Stammgastparty 21:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Party Fabrik 21:00 Uhr

17.03.2012 Sa - 20 Uhr

bigBOX

02.04.2012 Mo - 20 Uhr

bigBOX

LIVE LEGEND PRÄSENTIERT

KURT KRÖMER DER NACKTE WAHNSINN!

LIVE

23.03.2012 Fr - 20 Uhr

10.04.2012

kultBOX

Di - 19.30 Uhr

bigBOX

präsentiert von

Support: The Leechmen

Aftershowparty mit DJ Hermann Munster

20.01.2012 Fr - 20 Uhr

kultBOX

31.01.2012 Di - 20 Uhr

kultBOX

02.03.2012 Fr - 20.30 Uhr

kultBOX

Tickets in der ticketBOX der bigBOX Allgäu, bei den bekannten Vorverkaufsstellen von Kaufmarkt, der Allgäuer und Schwäbischen Zeitung, beim Kreisboten oder unter

0831 / 570 55 33

www.bigboxallgaeu.de

Öffnungszeiten: Mo - Sa: 10 - 19 Uhr, Juli & August 12 - 18 Uhr


Eventguide im von Preiseesamtwerrto G u E uch! 000, über 6arten auf E w Frische Ideen gesucht, die Augsburg und die Region als Kultur-, Wirtschafts-, Tourismus- und Medienstandort stärken.

Unsere Sponsoren:

Jeder kann mitmachen! Sei jetzt dabei für Dein Augsburg!

Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum Augsburg Die grosse 2000er Party - 21:00 Uhr Yum Club Augsburg PlanD - 22:00 Uhr

“Bring Augsburg in die Welt, bring die Welt nach Augsburg”

Fr

Mehr Infos & Anmeldung unter www.augsburger-medienpreis.de Der Augsburger Medienpreis ist eine Initiative des Medienforum Augsburg e.V.

Anzeige_trendyone.indd 1

14.11.2011

06.

AEV Eisbären Berlin AEV - 19:30 Uhr Backside Augsburg Fantastic Friday 20:00 Uhr 17:29:55 Uhr Catwalk Augsburg Diamonds Club 23:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Deeds Augsburg normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Grill‘n Chill Augsburg normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Liquidclub Augsburg Freitagsfeierei 22:00 Uhr M-Eins Aichach DJ Tues - 22:00 Uhr Mo Club Augsburg Big Mo - 22:00 Uhr Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr n! prado Nördlingen Führe mich nicht in Versuchung 21:00 Uhr Pappasitos Augsburg Relaxt Friday 18:00 Uhr

Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr Prisma AsbachBäumenheim We love friday 21:00 Uhr Ratskeller Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Thank God it‘s Friday! - 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum Augsburg Caveman 18:00 Uhr W3 Ichenhausen Ladies Night 21:00 Uhr Zeitlos Stadtbergen VIBE – Finest in Black Music 22:00 Uhr

Sa

07.

Backside Augsburg Super Saturday 22:00 Uhr Catwalk Augsburg Saturday Bash 23:00 Uhr Copeclub Augsburg Saturday Party 23:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Deeds Augsburg normaler Öffnungstag 22:00 Uhr

Discothek Label Augsburg Russian Night 22:00 Uhr Grill‘n Chill Augsburg normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Kesselhaus Augsburg Party! Party! Party! 22:00 Uhr Liquidclub Augsburg Radio Fantasy Feierstarter feierei 22:00 Uhr M-Eins Aichach Absolut Noize 22:00 Uhr Mo Club Augsburg Die Party bist Du! 22:00 Uhr Moos.Park Pöttmes Samstag der Nachbrenner 21:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr n! prado Nördlingen Bacardi OakHeart 21:00 Uhr Ostwerk Augsburg Lost in Music 21:00 Uhr Pappasitos Augsburg Saturday Night Fever - 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Untermeitingen Sak Noel - 21:00 Uhr Prisma AsbachBäumenheim Rock Party 21:00 Uhr Ratskeller Augsburg Rats-Stunde 22:00 Uhr

Rockfabrik Augsburg Planet Rock 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schneebeben Nauders - 05:00 Uhr SGL Arena Augsburg Traumtage – Die große Hochzeitsmesse 10:00 Uhr Sound Factory Gersthofen the new saturday flavour - 22:00 Uhr Spectrum Augsburg Caveman 18:00 Uhr Yum Club Augsburg Candy sweets & more - 22:00 Uhr

So

08.

AEV AEV - Straubing Tigers - 18:30 Uhr Samok Friedberg Samok Brunch 09:30 Uhr SGL Arena Augsburg Traumtage – Die große Hochzeitsmesse 10:00 Uhr

Mo

09.

Bobs Coffee Augsburg Superspartag 18:00 Uhr CinemaxX Augsburg OriginalmaxX 20:00 Uhr

Di

10.

Bobs Coffee Augsburg Pizzatag - 18:00 Uhr CinemaxX Augsburg Super-KinoDienstag 14:00 Uhr DIENSTAG AB 22 UHR

STUDENT‘S POWER TUESDAY BIS 2.00 UHR OFFENE GETRÄNKE NUR € 2,10*

COCKTAIL-HAPPY HOUR BIS 24 UHR DER BESTE PARTYSOUND BY DJ KEVIN *LAUT GÜLTIGER SPECIAL-GETRÄNKEKARTE

afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de · facebook.com/moclubaugsburg

Mo Club Augsburg Students Power Tuesday - 22:00 Uhr Moritz Landsberg Sushi Chill 18:00 Uhr Pappasitos Augsburg Ladies Night 18:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

Mi

11.

Bobs Coffee Augsburg Cocktailtag 18:00 Uhr Liquidclub Augsburg We love Wednesday - 23:00 Uhr Mo Club Augsburg Mo‘Latino - Die Salsaparty 19:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr

Innovative Veranstaltungstechnik für Ihr Event PowerLightsAugsburg unterstützt seit 1996 als Veranstaltungstechnikdienstleister bei der Realisierung von außergewöhnlichen und innovativen Ereignissen und Events. Von der Vermietung von Veranstaltungszubehör und -dekoration bis hin zum Messebau agiert das Unternehmen in sämtlichen Veranstaltungsbereichen als zuverlässiger Partner. PowerLightsAugsburg ist seit dem Frühjahr 2011 auch offizieller MBN Eventproducts Rentalpartner und erweitert durch diese Zusammenarbeit seinen Vermietpool um zahlreiche Special Effects wie Airman Skydancer, Feuersimulatoren, Schaumgeneratoren, Konfettikanonen oder Aircone Leuchtkegel. Die Produkte des Friedberger Herstellers MBN stehen für deutsche Qualität und Innovation im Bereich der Special Effects. Aircones sind kegelförmige, auf Wunsch beschriftbare Stoffröhren, welche durch eine Gebläseeinheit mit Luft gefüllt und mit einer zusätzlichen Beleuchtung als Dekoration oder Werbefläche genutzt werden können. Die sogenannte Airbase beinhaltet die Beleuchtungselemente, das Gebläse und dient als Basis für die Aufsätze. MBN Airman hingegen können unterschiedlichste Formen haben, beispielsweise Figuren oder Flaschen. Alle Produkte sind sowohl im Innen- als auch im Außenbereich nutzbar und zwischen 2 und 8 Meter hoch.

Eine weitere Form der Dekoration sind die MBN Fire Effects, welche durch entsprechende Beleuchtung und Bewegung eine echte Flamme vortäuschen. Sie können hängend, stehend oder an eine Wand montiert werden. Als offizieller MBN Eventproduct Rentalpartner baut PowerLightsAugsburg seine Produktpalette weiter aus und ermöglicht außergewöhnliche Eventlösungen. Weitere Informationen sowie eine ausführliche Beratung erhalten Sie bei PowerLightsAugsburg unter 0821/263 94 47 oder auf www.faszination-licht.de

PowerLightsAugsburg Meringer Straße 116a • 86163 Augsburg Telefon: 0821-263 94 47 • Telefax: 0821-263 94 69 Email: info@powerlightsaugsburg.de


Eventguide

.J

für Sie im Stadtrat

20 1

2, 20

13,

20

14

15

12

0 r2

a

u an

I love College 22:00 Uhr Pappasitos Augsburg After Work Buffet 18:00 Uhr Peaches Augsburg XXL - 19:00 Uhr PM Untermeitingen Let´s burn down da house! - 21:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Party Fabrik 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Yum Club Augsburg PlanD - 22:00 Uhr

trendy_one_99x68.indd 1

Pappasitos Augsburg 12.12.11 Spare Ribs all you can eat - 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Gothic City 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

Do

Disco 2000 Spectrum • Do 05.01.12 – Beginn 21.00 Uhr

Nach all den 80er und 90er Revivals ist natürlich auch dem letzten Hinterwäldler klar, dass nun die 00er an der chronologischen Reihe sind... Dabei hat das erste Jahrzehnt des neuen Milleniums weitaus mehr zu bieten, als Botox, Billigflieger und Big Brother - vor allem musikalisch, den auch wenn man sich fast nicht mehr erinnern kann gab es zwischen iPod, MP3 und XBox zwischen GPS, Harry Potter und Deutschland sucht den Superstar auch jede Menge musikalischer Juwelen mit regelrechten Kult-Status. Da gab es Überflieger wie Robbie Williams, Nelly Furtado oder Lady GaGa neben alt gedienten Veteranen wie Madonna die Ärzte oder den Red Hot Chili Peppers. Während sich die Jugend Ihre Freizeit in den unendlichen Weiten des www. vertrieb, tönte zwischen Facebook, Youtube und ICQ der Sound von Lafee, Sido und Tokyo Hotel in ihre Ohrstöpsel und mit der neuen deutschen Welle, schwappte der Sound von Juli, Silbermond und Rosenstolz in ihre verranzten TeenagerBuden. In der Dorf-Disse, zappelte man zu den Beats von David Guetta, Scissor Sisters oder den Disco Boys während mit Seeed, Culcha Candela und Peter Fox ein frischer Wind aus der Hauptstadt wehte. Last not least gab es mit Kid Rock, Gossip, Green Day und Co., natürlich auch richtig was zu rocken... Freut Euch auf ein „wiederhören“ mit Zlatko, Xavier Naidoo und den No Angels - mit Pink, Duffy und Amy Winehouse. Von Eminem bis Coldplay – von White Stripes bis Wir sind Helden – hier laufen die besten Partyhits des vergangenen Jahrzehnts.

15:55

Fr

12.

Backside Augsburg Thirsty Thursday 20:00 Uhr Catwalk Augsburg Campus Club 23:00 Uhr Copeclub Augsburg College Night 22:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Mo Club Augsburg WiWi Clubbing by Fachschaft WiWi Uni Augsburg 22:00 Uhr Moos.Park Pöttmes Donnerstag der Freundschaft 21:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Pantheon Augsburg

Import Export

13.

AEV AEV - Adler Mannheim 19:30 Uhr Backside Augsburg Fantastic Friday 20:00 Uhr Catwalk Augsburg Diamonds Club 23:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Deeds Augsburg normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Grill‘n Chill Augsburg normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Liquidclub Augsburg Freitagsfeierei 22:00 Uhr M-Eins Aichach DJ G Point 22:00 Uhr

Sa

FREITAGS AB 22 UHR

FREIER EINTRITT FÜR FRAUEN BIS 23 UHR HAPPY HOUR BIS 24 UHR BEST OF CHARTS, HOUSE, PARTYSOUND BY DJ GISMOO

afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de

Mo Club Augsburg Big Mo - 22:00 Uhr

Ihr Beruf mit Zukunftschance! www.inlingua-augsburg.de

Tel. 0821 343 32-0

Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr n! prado Nördlingen Freitag der 13. - Heute ist euer Glückstag 21:00 Uhr Pappasitos Augsburg Relaxt Friday 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr Prisma AsbachBäumenheim We love friday 21:00 Uhr Ratskeller Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Thank God it‘s Friday! - 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum Augsburg Rock House 21:00 Uhr W3 Ichenhausen Ladies Night 21:00 Uhr Zeitlos Stadtbergen VIBE – Finest in Black Music 22:00 Uhr

14.

Backside Augsburg Super Saturday 22:00 Uhr Catwalk Augsburg Saturday Bash 23:00 Uhr Copeclub Augsburg Saturday Party 23:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Deeds Augsburg normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Discothek Label Augsburg

Ausland Telefonieren email MeetingsPräsentationen

Büro Meetings

Die inlingua Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten: 2-jährige Ausbildung (mit mittlerer Reife) 1-jährige Ausbildung (mit Abitur) EDV-Unterricht: Word, Excel, Power Point Staatliche Vergünstigungen Beratungen jeden Mittwoch ab 15:00 Uhr


Eventguide Russian Night 22:00 Uhr Fantasy on Snow Gerlos - 05:00 Uhr Grill‘n Chill Augsburg normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Kesselhaus Augsburg Extrawelt 22:00 Uhr Liquidclub Augsburg liquid-mash-up 22:00 Uhr Mo Club Augsburg Die Party bist Du! 22:00 Uhr Moos.Park Pöttmes Samstag der Nachbrenner 21:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr n! prado Nördlingen Schiffe versenken 21:00 Uhr Ostwerk Augsburg Lost in Music 21:00 Uhr Pappasitos Augsburg Saturday Night Fever - 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Untermeitingen Prime Clubbing Starring: Electro Ferris - 21:00 Uhr

Prisma AsbachBäumenheim Prisma tunes 21:00 Uhr Ratskeller Augsburg Rats-Stunde 22:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Planet Rock 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schneebeben Warth-Schröcken 05:00 Uhr Sound Factory Gersthofen the new saturday flavour - 22:00 Uhr Spectrum Augsburg Club 80s 21:00 Uhr Yum Club Augsburg Candy sweets & more - 22:00 Uhr

SEKTOR Sicherheitsdienst GmbH

Tel.: 0821/5678286 Join us @

So

15.

AEV Krefeld Pinguine AEV - 18:30 Uhr Spectrum Augsburg

Herr und Frau Braun - 18:00 Uhr

Mo

16.

Bobs Coffee Augsburg Superspartag 18:00 Uhr CinemaxX Augsburg OriginalmaxX 20:00 Uhr

Di

17.

Bobs Coffee Augsburg Pizzatag - 18:00 Uhr CinemaxX Augsburg Super-KinoDienstag 14:00 Uhr Mo Club Augsburg Students Power Tuesday - 22:00 Uhr Moritz Landsberg Sushi Chill 18:00 Uhr Pappasitos Augsburg Ladies Night 18:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

Mi

18.

Bobs Coffee Augsburg Cocktailtag -

18:00 Uhr Liquidclub Augsburg We love Wednesday - 23:00 Uhr MITTWOCHS

MO‘LATINO DIE SALSAPARTY AM MITTWOCH! Von Salsa bis Reggaeton!

FREIER EINTRITT R! AB 22 UH

Tanzkurse Salsa Cuban Style und mehr mit Emilito und den Profis der Tanzschule „Cuban Salsa Power“ ab 22 Uhr Kostenloser Schnupperkurs zum Kennenlernen ab 22.15 Uhr Salsaparty mit DJ Delfin

salsa

afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de

Mo Club Augsburg Mo‘Latino - Die Salsaparty 19:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Pappasitos Augsburg Spare Ribs all you can eat - 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Gothic City 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

Do

19.

Backside Augsburg Thirsty Thursday 20:00 Uhr

Catwalk Augsburg Campus Club 23:00 Uhr Copeclub Augsburg College Night 22:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Mo Club Augsburg Girls just wanna have fun 22:00 Uhr Moos.Park Pöttmes Donnerstag der Freundschaft 21:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Pantheon Augsburg I love College 22:00 Uhr Pappasitos Augsburg After Work Buffet 18:00 Uhr Peaches Augsburg XXL - 19:00 Uhr PM Untermeitingen Let´s burn down da house! - 21:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Party Fabrik 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum Augsburg FIDDLER´S GREEN 19:00 Uhr Yum Club Augsburg PlanD - 22:00 Uhr

Fr

20.

AEV Hamburg Freezers AEV - 19:30 Uhr Backside Augsburg Fantastic Friday 20:00 Uhr Catwalk Augsburg Diamonds Club 23:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Deeds Augsburg normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Grill‘n Chill Augsburg normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Liquidclub Augsburg Freitagsfeierei 22:00 Uhr M-Eins Aichach DJ B.Buster 22:00 Uhr Mo Club Augsburg Big Mo - 22:00 Uhr Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr n! prado Nördlingen Future Vaganza 21:00 Uhr Pappasitos Augsburg Relaxt Friday 18:00 Uhr Peaches Augsburg

normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr Prisma AsbachBäumenheim We love friday 21:00 Uhr Ratskeller Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Thank God it‘s Friday! - 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum Augsburg Rock House 21:00 Uhr W3 Ichenhausen Ladies Night 21:00 Uhr Zeitlos Stadtbergen VIBE – Finest in Black Music 22:00 Uhr

Sa

21.

Backside Augsburg Super Saturday 22:00 Uhr Catwalk Augsburg Saturday Bash 23:00 Uhr Copeclub Augsburg Saturday Party 23:00 Uhr Crazybar Augsburg

normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Deeds Augsburg normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Discothek Label Augsburg Russian Night 22:00 Uhr FCA Augsburg SC Freiburg - FC Augsburg 15:30 Uhr Grill‘n Chill Augsburg normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Kesselhaus Augsburg 90er Party 22:00 Uhr Liquidclub Augsburg Sauna Club Gold 22:00 Uhr M-Eins Aichach m eins Ü30 22:00 Uhr SAMSTAGS AB 22 UHR

NEU: DJ‘s IN ROTATION click www.moclub.de

FREIER EINTRITT FÜR FRAUEN BIS 23 UHR HAPPY HOUR BIS 24 UHR

Mo Club Augsburg Die Party bist Du! 22:00 Uhr

Distributionspraktikant/in gesucht Wir bieten dir die Mitarbeit in einem jungen dynamischen Team und Einblicke in das tägliche Geschäft der Medienbranche von der Berechnung einzelner Auslagestellen bis zur Auslieferung diversen Zeitschriften und Magazinen von TRENDYone. Bewerbungen bitte per Email an info@trendyone.de oder direkt an Ad can do GmbH & Co. KG • TRENDYone Magazin • Welserstraße 9 • 86368 Gersthofen Rückfragen unter 0821 / 45 54 54 - 0 Du hast ein großes Interesse an der logistischen Planung und Durchführung und Überwachung von durchdachten Vertriebswegen von Zeitschriften und Magazinen hier in Schwaben und im Allgäu? Hast du ein gutes Gefühl für Routen planen und Alternativen recherchieren? Wir bieten Dir die Herausforderung sich in der Distribution von einzelnen Belegversand-aufträgen bis zur Einteilung von Tonnen von Magazinen auf verschiedene Touren und Ausfahrer unter Zeit zu beweisen.

Dein Profil: • Engagiert • Schnelle Auffassungsgabe • Kommunikationsstärke • Besitz der Führerschein Klasse B • Organisationstalent • Sehr gute Deutschkenntnisse • Flexibel

Deine Aufgaben: • Unterstützung des Controllings • Unterstützung im Vertrieb • Weiterentwicklung der Effektivität • Unterstützung der IVW-Meldungen • Koordination und Überwachung der Distribution verschiedener Magazine


Eventguide

24.

Di

MAXI-DSL WINTER BEATS 2012

Saturn-Arena, Ingolstadt · 21. Januar 2012 · 20 – 05 Uhr Über 30 DJs & Liveacts aus Deutschland, Europa und den USA feiern am Sa., 21.01.2012 mit ihren Gästen in der Saturn-Arena in Ingolstadt. Auf über acht Areas ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Spezielle Dekorationen und Lichtarrangements sorgen in jedem Bereich für bleibende Eindrücke. In der Mainarea tanzen Tausende inmitten einer perfekt animierten Lasershow.

Die Top-Acts Mit dabei sind u.a. IAN CAREY (Aktueller Hit: „Last Night“ mit Snoop Dogg und „Amnesia“ mit Timbaland), FELIX KRÖCHER (Mehrfach gekrönter DJ des Jahres), OLIVER KOLETZKI (Neues Album Januar 2012), KLAUDIA GAWLAS (Die Electro-Lady), ERIC SNEO (Mega-Liveact mit etlichen Instrumenten), THE BOOGIE PIMPS (Seit vielen Jahren perfekte Housegranaten), NIELS VAN GOGH (Aktuell Nature One 2011 und andere Festivals), ERMAN ERIM (Terminal M), DJ SONIC (Ibiza), ESKEI83 (Europameister im Mixing), MATTHIAS MATUSCHIK (Bayern 3), NATE DA GREAT (Einer der besten MCs Europas), DJ KANDEE (Live zu Gast aus dem Crowns-Club, München), DJ CHRIS CRISP (P1 München Legende), DJ DON DADO (Run DMC, Chris Brown, Fatman Scoop) u.v.a. Tickets im VVK ab sofort erhältlich ab 20,- Euro (plus VVK-Gebühr) im Maxi DSL Shop, Maximilianstr., Augsburg oder über eventim bzw. www.winterbeats.de

GEWINNSPIEL

Wir verlosen 2 x 2 Freikarten für das Event. Schickt uns hierfür einfach eine Email mit dem Stichwort „Winter Beats“ an gewinnspiel@trendyone.de

Moos.Park Pöttmes Samstag der Nachbrenner 21:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr n! prado Nördlingen n! prado & friends 21:00 Uhr Ostwerk Augsburg Lost in Music 21:00 Uhr Pappasitos Augsburg Saturday Night Fever - 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Untermeitingen Live: Die Atzen 21:00 Uhr Prisma AsbachBäumenheim Black Beat Night 21:00 Uhr

Ratskeller Augsburg Rats-Stunde 22:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Planet Rock 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Saturn-Arena Ingolstadt Winter Beats 20:00 Uhr Sound Factory Gersthofen the new saturday flavour - 22:00 Uhr Spectrum Augsburg 90er Party 21:00 Uhr Yum Club Augsburg Candy sweets & more - 22:00 Uhr

So

22.

AEV AEV - Grizzly Adams Wolfsburg 18:30 Uhr Samok Friedberg Samok Brunch -

Bobs Coffee Augsburg Pizzatag - 18:00 Uhr CinemaxX Augsburg Super-KinoDienstag 14:00 Uhr Mo Club Augsburg Students Power Tuesday - 22:00 Uhr Moritz Landsberg Sushi Chill 18:00 Uhr Pappasitos Augsburg Ladies Night 18:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

Mi

Bobs Coffee Augsburg Cocktailtag 18:00 Uhr Liquidclub Augsburg We love Wednesday - 23:00 Uhr Mo Club Augsburg Mo‘Latino - Die Salsaparty 19:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Pappasitos Augsburg Spare Ribs all you can eat - 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Gothic City 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

09:30 Uhr Spectrum Augsburg Ingo Oschmann 19:00 Uhr

Mo

23.

Bobs Coffee Augsburg Superspartag 18:00 Uhr CinemaxX Augsburg OriginalmaxX 20:00 Uhr

25.

Do

26.

Backside Augsburg Thirsty Thursday 20:00 Uhr Catwalk Augsburg Campus Club 23:00 Uhr Copeclub Augsburg College Night 22:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr

DONNERSTAG AB 22 UHR

GIRLS JUST WANNA HAVE FUN! • OFFENE GETRÄNKE BIS 2 UHR NUR € 2,10* • EXCLUSIV FÜR FRAUEN: FREIER EINTRITT BIS 23 UHR • 1 PROSECCO FÜR DIE ERSTEN 50 LADIES • COCKTAILS NUR € 3,30 BIS 24 UHR • PARTYSOUND BY DJ PAUL SAVIN *LAUT GÜLTIGER SPECIALGETRÄNKEKARTE

AFRAWALD 4 · 86150 AUGSBURG · WWW.MOCLUB.DE · FACEBOOK.COM/MOCLUBAUGSBURG

Mo Club Augsburg Girls just wanna have fun 22:00 Uhr Moos.Park Pöttmes Donnerstag der Freundschaft 21:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Pantheon Augsburg I love College 22:00 Uhr Pappasitos Augsburg After Work Buffet 18:00 Uhr Peaches Augsburg XXL - 19:00 Uhr PM Untermeitingen Let´s burn down da house! - 21:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Party Fabrik 21:00 Uhr

90er Party

Kesselhaus • 21.01.2012 - 22 Uhr

DJ K-Louis (Buck Rogers - Fürstenfeldbruck) Was gibt es schöneres als zu den alten 90er Hits wie DJ Bobo, Backstreet Boys, N’Sync, Blümchen, Scooter, Vanilla Ice, Queen, Nirvana, Madonna, Kris Kross und vielen weiteren Brettern abzutanzen. Genau diese grandiose Mischung legt DJ K-Louis auf die Plattenteller des Kesselhauses. Er versteht es wie kein zweiter, diese Tracks perfekt ineinander zu mischen. Macht euch bereit, und geht mit uns auf eine Reise mit den Bravo Starschnittstars und erlebt einen ganz besonderen Abend den ihr nie mehr vergessen werdet.

TICKETS

GIBT ES AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN ODER

UNTER: WWW.SPECTRUM-CLUB.DE

JA NUAR MO 02.01.

DI 03.01.

SO 01.01.

2O 12 MI 04.01.

DO 05.01.

FR 06.01.

SA 07.01.

SO 08.01.

CAVEMAN KARSTEN KAIE AK 23 € / Beg. 19.00 >>und danach << >>DJ Jörg <<

MO 09.01.

DI 10.01.

MI 11.01.

21.00 - 4.00

21.00 - 4.00

21.00 - 4.00

DO 12.01.

FR 13.01.

SA 14.01.

>>DJ Robby << >>DJ Heiner <<

MO 16.01.

DI 17.01.

SO 15.01. HERR UND FRAU BRAUN

21.00 - 4.00

21.00 - 4.00

AK 20 € / Beg. 19 .00

DO 19.01.

FR 20.01.

SA 21.01.

SO 22.01.

FIDDLER‘S GREEN

>>DJ Franky <<

+ SUPPORT: PUNCH‘N JUDY

INGO OSCHMANN AK 22 € / Beginn 20.00

MO 23.01.

DI 24.01.

MI 25.01.

DO 26.01.

21.00 - 4.00

21.00 - 4.00

AK 19 € / Beg. 20 .00

FR 27.01.

SA 28.01.

SO 29.01.

21.00 - 4.00

20.00 - 4.00

.. Ulmer Str. 234a • 86156 Augsburg • Fon 0821 - 40 90 26 • Fax 0821 - 40 69 20 Buro • 0821 - 257 28 28 AK = ABENDKASSE / EINLASS IST IMMER EINE STUNDE VOR BEGINN DER VERANSTALTUNG

www.trendyone.de


Eventguide Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Yum Club Augsburg PlanD - 22:00 Uhr

Fr

27.

AEV AEV - Kölner Haie 19:30 Uhr Backside Augsburg Fantastic Friday 20:00 Uhr Catwalk Augsburg Diamonds Club 23:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Deeds Augsburg normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Grill‘n Chill Augsburg normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Liquidclub Augsburg Freitagsfeierei 22:00 Uhr M-Eins Aichach DJ Tues - 22:00 Uhr Mo Club Augsburg Big Mo - 22:00 Uhr

Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr n! prado Nördlingen Birthday Party XXL 21:00 Uhr Pappasitos Augsburg Relaxt Friday 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr Prisma AsbachBäumenheim 14 Jahre Prisma 21:00 Uhr Ratskeller Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Thank God it‘s Friday! - 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum Augsburg ROCK Antenne meets Classic ROCK HOUSE Club 21:00 Uhr W3 Ichenhausen Ladies Night 21:00 Uhr

Zeitlos Stadtbergen VIBE – Finest in Black Music 22:00 Uhr

Sa

28.

Backside Augsburg Super Saturday 22:00 Uhr Catwalk Augsburg Saturday Bash 23:00 Uhr Copeclub Augsburg Saturday Party 23:00 Uhr Crazybar Augsburg normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Deeds Augsburg normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Discothek Label Augsburg Russian Night 22:00 Uhr FCA Augsburg FCA - 1. FC Kaiserslautern 15:30 Uhr Grill‘n Chill Augsburg normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Kesselhaus Augsburg

Deaf Futsal Party 20:30 Uhr Liquidclub Augsburg Liquid Clubnacht 22:00 Uhr M-Eins Aichach 90er boybands vs eurodance 22:00 Uhr MO CLUB SHOW DIE MUZI & MICHI IM MONAT JEDEN LETZTEN SAMSTAG

26.1ABAB1. SAMSTAG 28.0 22h 22h

afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de · facebook.com/moclubaugsburg

Mo Club Augsburg Die Party bist Du! 22:00 Uhr Moos.Park Pöttmes Samstag der Nachbrenner 21:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr n! prado Nördlingen Cocktail Night 21:00 Uhr Ostwerk Augsburg Lost in Music 21:00 Uhr Pappasitos Augsburg Saturday Night

Fever - 18:00 Uhr Peaches Augsburg normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Untermeitingen Birthday Party 21:00 Uhr Prisma AsbachBäumenheim 14 Jahre Prisma 21:00 Uhr Ratskeller Augsburg Rats-Stunde 22:00 Uhr Rockfabrik Augsburg Planet Rock 21:00 Uhr Samok Friedberg normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schneebeben Serfaus Fiss Ladis 05:00 Uhr Sound Factory Gersthofen the new saturday flavour - 22:00 Uhr Yum Club Augsburg Candy sweets & more - 22:00 Uhr

So

29.

Samok Friedberg Samok Brunch 09:30 Uhr

Mo

30.

Bobs Coffee Augsburg Superspartag 18:00 Uhr

CinemaxX Augsburg OriginalmaxX 20:00 Uhr

Di

31.

AEV Hannover Scorpions - AEV - 19:30 Uhr Bobs Coffee Augsburg Pizzatag - 18:00 Uhr CinemaxX Augsburg Super-Kino-

liquidclub Clubnacht

Dienstag - 14:00 Uhr Mo Club Augsburg Students Power Tuesday - 22:00 Uhr Moritz Landsberg Sushi Chill 18:00 Uhr Pappasitos Augsburg Ladies Night 18:00 Uhr Schneebeben Samnaun / Ischgl 05:00 Uhr

28.01.2012 - 22 Uhr

Freier Eintritt bis 23 Uhr Bester House und Electro Sound! Unsere DJ‘s bringen euch die Hits von: David Guetta, Afrojack, Swedish House Mafia, Paul Kalkbrenner, Axwell, Dirty South, Deadmau5, Benny Benassi, Sebastian Ingrosso, ATB, DJ Antoine, Tiesto, Steve Angello, Avicii, Fedde le Grand, Laidback Luke, Eric Prydz, Alex Gaudino, Roger Sanchez.... Lineup: Essex (liquidclub, copeclub, Kesselhaus) Johannes Gleich (liquidclub)


Live im CinemaxX

15.10.2011 29.10.2011 5.11.2011 10.12.2011 21.01.2012 11.02.2012 7.04.2012 14.04.2012

Anna Bolena Don Giovanni Siegfried Faust The Enchanted Island Götterdämmerung Manon La Traviata

Die Met-Saison 2011/2012 Die große Oper auf der großen Leinwand. Alle Infos und Termine auf www.cinemaxx.de/met


SENSATIONELLE

MEGAPREISE

14.

99

SOFORT

MITNEHMEN

24.99

Buddha Kunstharz antik, 40 cm hoch, L/B/H 17x26x40 cm.

ODER LIEFERN LASSEN!

2051346 1107260101

Regal 4 Ablagen, in verschiedenen Farben erhältlich, B/H/T ca. 42/76x190x33cm,

ALLES

AUF LAGER

2110993, 0709260501

9 9 .

46 l Rega

EIS R P A MEG

153.NUR SOLANGE

VORRAT REICHT!

VERSCHIEDENE

FARBEN

VERSCHIEDENE

FARBEN

ERHÄLTLICH

ERHÄLTLICH

109.-

. 39

S es s e

99 19.

l

PREIS A G ME

62.-

Einzelsessel Bezug Lederoptik, in Beige, Schwarz oder Weiß erhältlich, ca. 66x77x65 cm, 2279526/1-4 09042801-08

MEGA-PREIS

Regal in verschiedenen Farben erhältlich, mit 4 Möbelgleitern, B/H/T ca. 45x40x45cm. 2046745,

at43746, at43740, at43739

A93

112707

B300

B2

A8

A92 B300

Augsburger Str. 11-15 86316 Friedberg Telefon 0821-6006-0 www.megastore-möbel.de

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag bis Freitag 10.00 bis 20.00 Uhr Samstag 9.30 bis 20.00 Uhr

A9

A99

B17

B16

A8

B2 A96

B12

A952

A9

TRENDYone | Das Magazin - Augsburg - Januar 2012  

TRENDYone - Dein innovatives und lifestyleorientiertes Online- und Printmagazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you