Issuu on Google+

KomsMtitennehlmoens! zu

The New

Mini THE NEW ORIGINAL. AB 15. MÄRZ BEI REISACHER IN ULM

März 2014 | Ulm | Neu-Ulm

miss Germany Wahl 2014 Bildungsmesse

Ulm 2014 DAS GRÖSSTE ANGEBOT ZUR BERUFSORIENTIERUNG IN DER REGION

IM NEUEN LOOK! TRENDYONE – ALLES NEU IN PRINT UND WEB!


N e t l A h eiNSc - 10 ! vON 5

Scheiter Die luStigSte MOrNiNgShOW

& jAck


IMPRESSUM

Lokales enlos Kost Mitnehmen!

enlos Kost Mitnehmen!

zum

März 2014 | Augsburg

zum

Geschäftsführung: Jürgen Windisch

Telefon: Email:

miss Germany Wahl 2014

(0821) 45 54 54 - 0 juergen.windisch@trendyone.de

enlos Kost Mitnehmen! zum

IM NEUEN LOOK!

TRENDYONE - ALLES NEU IN PRINT UND WEB!

NOCH NICHT SOMMERFIT? HIER GEHT‘S ZUR STRANDFIGUR

Art Director: Christian Strohmayr

Telefon: Email:

The New

(0821) 45 54 54 - 0 christian.strohmayr@trendyone.de

Social Media Manager Max Riedel

Telefon: Email:

(0821) 45 54 54 - 0 max.riedel@trendyone.de

Redaktionsleitung: Christian Glaser

Telefon: Email:

(0821) 45 54 54 - 0 sabine.roth@trendyone.de

Verkaufsleitung: Ivica Sebalj

Telefon: Email:

(0821) 45 54 54 - 0 ivica.sebalj@trendyone.de

Marketing & Verkauf Augsburg: Natalie Stöckle

Telefon: Email:

(0821) 45 54 54 - 0 natalie.stoeckle@trendyone.de

Marketing & Verkauf Allgäu: Benjamin Lahr

Telefon: Email:

(0821) 45 54 54 - 0 benjamin.lahr@trendyone.de

Marketing & Verkauf Augsburg / Ulm: Oliver Krause

Telefon: Email:

(0821) 45 54 54 - 0 oliver.krause@trendyone.de

(NEU-) ULM

+

DAS BESTE KENNT KEINE ALTERNATIVE

ALLGÄU

miss Germany Wahl 2014

AUGSBURG

Wahl

Mobil MOBILITÄTSTAG IN HEILBRONN: SO ANGESAGT SIND E-AUTOS, RÄDER UND CO.

WER WIRD NEUER OBERBÜRGERMEISTER?

+

IM NEUEN LOOK! TRENDYONE - ALLES NEU IN PRINT UND WEB!

HEILBRONN

wenn Sie diese Ausgabe durchblättern, werden Sie schnell merken, dass sich unser Layout und Design grundlegend verändert hat. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt. Oft ist so eine tiefgreifende Veränderung polarisierend. Der eine freut sich auf Neues und der andere vermisst das Alte. Aber TRENDYone ist in den letzten Jahren erwachsener geworden und das soll sich auch im Layout wiederfinden. Das zweite Highlight, auf das wir uns in eigener Sache noch im Februar freuen durften, ist unsere neue Website. Schauen Sie doch wieder mal vorbei auf www.trendyone.de. Da gibt es einiges Neues zu entdecken. Besonders wenn Sie sehr viel mobil surfen, liefert die neue Website immer eine optimale Darstellung. Inhaltlich haben wir auch aufgerüstet. Es wird mehr aktuelle Inhalte und News geben. Eng verknüpft mit unseren Facebook-Fanpages sind auch die Fotogalerien und unser Eventkalender noch interessanter. Bleiben Sie auf dem Laufenden, treten Sie mit uns in Kontakt und tauchen Sie ein in die Welt von TRENDYone. Denn eines ist bei all den Neuerungen geblieben und daran werden Sie TRENDYone auch weiterhin erkennen: Sie finden in unserem Magazin, gedruckt oder online, wie gewohnt spannende, interessante und lustige Beiträge aus aller Welt – ob Mode, Lifestyle, Sport, Gesundheit, Karriere, Automobil oder Technik – und natürlich viel Wissenswertes aus Ihrer Region.

TRENDYone-Team

Umsetzung: 4creations.de | Christian Strohmayr

4 Geprüftes IVW Mitglied GesamtDruckauflage: 50.080 Exemplare (IVW 2. Quartal 2013)

Bankverbindung: Stadtsparkasse Augsburg IBAN: DE34720500000000094441 BIC: AUGSDE77XXX Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht. Bild- und Textquellen:

DAS GRÖSSTE ANGEBOT ZUR BERUFSORIENTIERUNG IN DER REGION

IM NEUEN LOOK! TRENDYONE – ALLES NEU IN PRINT UND WEB!

Ihr

Verlag: Ad can do GmbH & Co. KG Wernher-von-Braun-Straße 2 86368 Gersthofen

4

hat die

Bildungsmesse

Viel Spaß beim Lesen des „neuen“ TRENDYone-Magazins

Titelfoto: Autohaus Reisacher

Druck: pva Druck und MedienDienstleistungen GmbH Industriestraße 15 76829 Landau/Pfalz

THE NEW ORIGINAL. AB 15. MÄRZ BEI REISACHER IN ULM

Heilbronn

Liebe Leserin, lieber Leser,

(0821) 45 54 54 - 0 christian.glaser@trendyone.de

Online-Redaktion: Sabine Roth

Telefon: Email:

Mini

miss Germany Wahl 2014

Riedel Max, Glaser Christian, Hiermayer Thomas, Lahr Benjamin, Meckle Dominik, Roth Sabine, Schuster Dieter, Thomas Schmitt, Alexander Heinle, Sara Lohr, Christian Ehrenreich, Sasa Jukcic, Strohmayr Christian, Andreas Elstner, Windisch Jürgen, pixelio, PR-Shots, istockphoto, photo-case, fotolia, thinkstock


Fun

Faxenbook

T1

Satire... Aktuell 2014 2013 2012 2011 2010 2009

Peter Meyer

Gesponsert

(Herr der gelben Engel) Chronik

Info

Fotos

ADAC – 19 Millionen Mitglieder können nicht irren

Freunde

Mehr

Info Name: Peter Meyer Geboren am 27. Juli 1949 in Wiedenbrück Arbeitet als: ADAC-Präsident (a. D.) Beziehung: verheiratet, zwei Kinder Wohnt in: Mühlheim an der Ruhr Vereint alle Charaktermerkmale, die ein deutscher Manager haben muss: konservativ, karrieregeil, korrupt. Muster-Aufstieg vom einfachen Speditionskaufmann zur abgehobenen Spitze beim Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC). Meister im jahrelangen Verstecken der Schummeleien und Tricksereien des ADAC – frei nach dem Motto „Politiker und Banker sind schlimme Finger – aber uns können sie vertrauen“. Seit Kurzem lautet das Motto allerdings „Pleiten, Pech und Pannen“. Rücktritt vom Amt als ADAC-Präsident, bevor der Rausschmiss erfolgte.

Was machst du gerade? Peter Meyer

10. Februar, um 15.30 Uhr

Ich lege mein Amt als ADAC-Präsident nieder. Ich trage eine gelbe, äh weiße Weste. Ich wusste von nichts. Es ist ungerecht, dass ich alleine der Buhmann bin.

Josef Ackermann

Horst Seehofer

Michael Ramstetter gefällt das

Josef Ackermann Keine Sorge, Peter. Der Filz hier oben ist dick genug, um auch dir noch ein sattes Ruhestandsgeld zu sichern. 10. Februar, 16.10 Uhr · Gefällt mir

Martin Winterkorn Wir mögen nur unseren eigenen Filz – eurer ist gerade zu oft in den Medien. Deshalb geben wir unsere Gelben Engel zurück. 11. Februar, um 12.30 Uhr · Gefällt mir

Dieter Zetsche Wir bei Daimler pfeifen ab sofort auch auf den Gelben Engel. Wir bauen auf wahre Werte wie den Silbernen Stern. ADAC Pannenhelfer Ah jetzt auf einmal tut ihr alle so brav. Ohne die Beschönigungsmaßnahmen des ADAC wäre der Silberne Stern auch nicht so glanzvoll – wie oft ich Daimler Starthilfe geben musste, darf ich leider nicht sagen.

Uli Hoeneß

Gruppen (5)

13. Februar, um 12.30 Uhr · Gefällt mir

Peter Meyer

20. Januar, um 10.10 Uhr

Es gibt keine Manipulation beim ADAC. Ich bleibe im Amt. Wir klären das Missverständnis auf. Gefällt mir · Kommentieren · Hervorheben · Teilen Michael Ramstetter gefällt das

Club der Nieten in Nadelstreifen

Machen Sie Ihr Auto zum Lieblingsauto der Deutschen

Gefällt mir · Kommentieren · Hervorheben · Teilen

11. Februar, um 20.15 Uhr · Gefällt mir

Freunde

Vertrauen Sie auf unseren Service. Das Auto ist den Deutschen heilig. Also ist es egal, welche Scheiße wir bauen. Wir überleben jede Krise!

Horst Seehofer Super, Peter. Nimm doch mal den Heli und flieg auf eine Flasche Schampus zu uns rüber. Dann feiern wir das! 20. Januar, um 15.30 Uhr · Gefällt mir

Uli Hoeneß Der ADAC ist und bleibt eine deutsche Institution. Unantastbar. Wie wir Bayern. 20. Januar, um 16.15 Uhr · Gefällt mir

ADAC Pannenhelfer Sacht ma, wie heißt der Virus, den ihr da in den Chefetagen alle habt? Chronische Selbstüberschätzung? 21. Januar, um 20.15 Uhr · Gefällt mir

Ihr Auto ist eine Rostlaube? Macht nichts – hier wird jede Statistik, jede Abstimmung professionell und glaubwürdig gefälscht! Fotoleiste oben (von links): ADAC-Karten by Tim Reckmann/pixelio.de, Helikopter by Ingo Büsing/pixelio.de, Pannenhelfer by Karl-Heinz Laube/pixelio.de, Limousine by KarlHeinz Laube/pixelio.de, Fotoleiste rechts (von oben): ADAC Verwaltung by Hansastr._ADAC-Hochhaus_Muenchen-1.jpg: Rufus46, lizensiert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported, CC-BY-SA-3.0, http://creativecommons. org/licenses/by-sa/3.0/, Schrottauto by Norbert Leipold/pixelio.de Fotos links und Mitte: Peter Meyer by Raimond Spekking , lizensiert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported, CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons), http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/ Josef Ackermann by Sandstein/ World Economic Forum/Flickr.com, lizensiert unter the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/ deed.en Martin Winterkorn by Bertel Schmitt, lizensiert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported, CC-by-sa 3.0, http://creativecommons. org/licenses/by-sa/3.0/legalcode Dieter Zetsche by Kandschwar, lizensiert unter the GNU Free Documentation License 1.2, Creative Commons Attribution 3.0 Unported, http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en, Pannenhilfe by Günter Hamich/pixelio.de Horst Seehofer by Ralf Roletschek – Fahrradtechnik auf Fahrradmonteur.de, lizensiert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/ de/deed.en Uli Hoeneß by Harald Bischoff, lizensiert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported, CC-by-sa-3.0 de, http://creativecommons. org/licenses/by-sa/3.0/deed.en Geschäftsmann im Anzug by Uwe Steinbrich/pixelio.de


Lokales ++++++++++++++++++ Shortnews ++++++++++++++++++

SPORTLICH-SPANNENDE AUSSTELLUNG „FASZINATION OLYMPIA“

SSV ULM 1846 FUSSBALL BEKOMMT MILLIONEN-INVESTITION Der SSV Ulm 1846 Fußball e.V. geht eine millionenschwere Kooperation mit dem aus Abu Dhabi stammenden Investor, der MKI Sports International Group ein. Dem Pressesprecher Volkhard Stütz zufolge soll ein einstelliger Millionenbetrag in ein Nachwuchszentrum investiert werden. Auf der Facebookseite des SSV Ulm heißt es: „In absehbarer Zeit wird eine Pressekonferenz stattfinden, in der Markus Kiesenebner, Vorstand der MKI Sports International Group, zusammen mit dem Präsidium des SSV Ulm 1846 Fußball die Details der neuen Kooperation vorstellen werden.“

Bald weht ein frischer Wind durch die Ulmer City. Denn gleich zwei bekannte Läden öffnen ihre Pforten im März. Der Drogeriemarkt dm wird im Erdgeschoss und im Untergeschoss des Geschäftshauses Ecke Neue Straße / Frauenstraße in Ulm eröffnet. Zur Begrüßung der Kunden gibt es beim ersten Einkauf 10 Prozent auf das gesamte Sortiment. Des Weiteren kehrt ein anderes Geschäft erneut nach Ulm zurück. Nach 14 Jahren zieht es die Kaufhauskette Woolworth in den ersten Stock des Geschäftshauses an der Ecke Frauenstraße/Neue Straße. Auch Woolworth bietet seinen Kunden viele interessante Eröffnungsangebote, und auch Schnäppchenjäger kommen dank der Prozente auf ihre Kosten.

BRAUEREI GOLD OCHSEN MIT „HIGHER LEVEL“ AUSGEZEICHNET Die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH hat die Ulmer Brauerei Gold Ochsen mit dem Qualitäts-Zertifikat „IFS Food-Standard Version 6 (Higher Level)“ ausgezeichnet. Der IFS (International Featured Standard) dient der einheitlichen Überprüfung ZERTIFIKAT der Kompetenz der Lebensmittelhersteller bei der Lebensmittelsicherheit und -qualität. Durch die Zertifizierung wird die Qualität der Markenprodukte der Brauerei Gold Ochsen garantiert und der Schutz und das Vertrauen der Verbraucher gestärkt. Hiermit bestätigt die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH

akkreditiert nach der ISO/IEC Guide 65 für Zertifizierungen nach dem IFS sowie einen Vertrag mit den IFS-Standardeignern geschlossen hat, dass die Verarbeitungstätigkeiten von

Brauerei Gold Ochsen GmbH

Veitsbrunnenweg 3-8, 89073 Ulm, Deutschland COID: 41663 für den Zertifizierungsbereich des Audits:

Produktion und Abfüllung von Bier, alkoholfreiem Bier, Erfrischungsgetränken und Biermischgetränken in Mehrwegglasflaschen, Magnumglasflaschen, PET-Mehrwegflaschen, KEG-Fässern, Soft-KEG-Fässer, Tankwagen, Dosen und Partydosen. Nutzung der Haupttechnologien Pasteurisation, Filtration, Abfüllung und Kühlung Production and bottling of beer, non-alcoholic beer, soft drinks and beer-mix beverages in returnable glass bottles, Magnum glass bottles, returnable PET bottles, kegs, soft-KEG barrels, tankers, cans and party cans. Use of the main technologies pasteurisation, filtration, bottling and cooling Product Scope: IFS Food 8: Getränke Technology Scopes: B, C, D, E, F die Anforderungen des

IFS Food Standard Version 6, Januar 2012

auf Higher Level bestanden hat.

Tag des Audits: 11.12.2013 - 13.12.2013

Das nächste Audit ist innerhalb folgender Zeitspanne durchzuführen: 18.10.2014 bis 27.12.2014

Bildquelle: dm & woolworth

Bildquelle: SSV Ulm 1846 Fußball e.V.

GLEICH ZWEI NEUERÖFFNUNGEN IN ULM

Bildquelle: Sparkasse Ulm

treu dem Motto „Faszination Olympia“. Seit wann gibt es die Olympischen Spiele überhaupt? Wer gilt als der Erfinder dieser Wettkämpfe? Diese Fragen werden auf der Ausstellung beantwortet. Außerdem bietet sie weitere wissens- und sehenswerte Aspekte rund um die Olympischen Spiele. Die Ausstellung kann immer montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 16.30 Uhr und samstags von 8.30 bis 16 Uhr besichtigt werden, der Eintritt ist frei.

Zertifikat-Registrier-Nr.: 12 024 47295 TMS Bericht-Nr.: 707018919 Zertifikatsgültigkeit bis: 06.02.2015

Datum der Zertifikatsausstellung: 30.01.2014

Product Compliance Management München, 2014-01-30

Qualität durch Frische ist der überlieferte Leitspruch, an dem sich die seit 417 Jahren bestehende Ulmer Brauerei Gold Ochsen bis heute orientiert. Mit Erfolg, denn als eines der ältesten Unternehmen der Donaustadt Ulm ist Gold Ochsen heute eine der modernsten Brauereien der Region.

Textquelle: dörner public relations

Ganz gleich aus welcher Nation die einzelnen Athleten stammen, der olympische Gedanke verfolgt seit eh und je das Ziel, alle Menschen gleich zu stellen und durch ihre Stärke und Willenkraft auf friedlicher Ebene zusammenzuführen. Verbunden durch den Sport sollen sich die Athleten eines jeden Landes in unterschiedlichen Disziplinen messen. Anlässlich der diesjährigen Winterspiele veranstaltet die Sparkasse Ulm im Forum der Sparkasse Neue Mitte noch bis zum 22. März eine Ausstellung ge-


Lokales

ORANGE DINNER

Sportler beweisen kulinarisches Können

I

Es passiert nicht alle Tage, dass Profi-Basketballer ihr Spielgerät so einfach gegen ein anderes eintau-

schen. Doch für den guten Zweck – in diesem Fall für die Doctor Clowns und das Projekt „Handicap macht Schule“ (mehr dazu siehe in den Info-Boxen) – taten sie das vor einigen Wochen mehr als gerne. Die gesamte Mannschaft von Head Coach Thorsten Leibenath schnürte sich eine orangefarbige Schürze um und zauberte zusammen mit dem Küchenteam des Restaurant Meinl ein schmackhaftes Menü. Die 150 Besucher des Orange Dinners waren vom Ergebnis hellauf begeistert, und einige der Spieler lernten außerhalb der Trainingshalle so richtig

b u l C

dazu: Philipp Schwethelm kann nun eine Mayonnaise selbst herstellen und Trent Plaisted vier Teller auf einmal servieren. Chefkoch Marco Langer war so überrascht vom kulinarischen Können der Sportler, dass er sich vorstellen könnte, den Spieß herumzudrehen: Basketball statt Kochlöffel. Ob sich die Gourmets auf dem Parkett genauso

29 03 14

BEGINN: 21UHR BEGINN WILEY-CLUB: WILEY-CLUB DIE FETTESTE POKAL-PARTY DER STADT! SPECIAL GUEST: DJ TOMMY (AKA TOMMY MASON-GRIFFIN) TICKETS: FÜR 12 EURO UNTER BASKETBALL-ULM.COM/TICKETS

Bildquelle: bildwerk89

m Rahmen des neu gegründeten Charity-Projektes von ratiopharm ulm OrangeZone.Cares haben die Ulmer Basketballer Anfang Februar kräftig den Kochlöffel geschwungen und den 150 Gästen im Hotel & Restaurant Meinl in Reutti ein Drei-Gänge-Menü serviert. Ein Rückblick auf einen gelungenen Abend mit einer Menge lachender Gesichter.


Lokales

ORANGEZONE.CLUB

E

rst Spitzenbasketball, dann eine Spitzenparty und das alles an einem Abend! Am 29. März 2014 lässt sich das ganz leicht verbinden: Während in der ratiopharm arena um den Einzug in das deutsche Pokalfinale gekämpft wird, steigt nur 200 Meter entfernt im Wiley-Club die erste Ausgabe des OrangeZone.Clubs!

gut schlagen? Info OrangeZone.Cares Das Orange Dinner soll nur die Auftaktveranstaltung des neu gegründeten Charity-Projektes von ratiopharm ulm gewesen sein. Mit OrangeZone.Cares will sich ratiopharm ulm langfristig für caritative Zwecke

Ab 21 Uhr erwartet die Besucher eine Mischung aus R&B, HipHop und Soul Musik. Für den Sound verantwortlich ist der Radiosender „bigFM“, der deutschlandweit bekanntlich die biggsten Beats am Start hat. Exklusiv für den OrangeZone.Club an den Turntables: bigFM DJ Boulevard Bou. Und damit nicht genug: Unterstützung erhält der Musik-Profi von engagieren und tolle Projekte wie die Doctor Clowns oder „Handicap macht Schule“ unterstützen. Spenden für OrangeZone.Cares zur Unterstützung der Projekte können jederzeit auf das Konto 17017 bei der Sparkasse Ulm

ratiopharm ulms Spieler Tommy Mason-Griffin. DJ Tommy wird die heißeste After Game Party der Stadt mit fettem HipHop zum Kochen bringen. Ihr wollt euch dieses Highlight nicht entgehen lassen? Dann sichert euch schnell eure Tickets unter www.basketball-ulm.com/ tickets !

überwiesen werden. Video-Hinweis: Eine Rückschau des Orange Dinner in bewegten Bildern gibt es bei OrangeZone.TV: www.youtube.com/watch?v=O3JXeYx42qc


Beruf & Karriere

7. ULMER BILDUNGSMESSE

V

om 20. bis 22. Februar fand bereits zum siebten Mal die Bildungsmesse statt. Mit rund 290 Ausstellern wurden Schüler und Schülerinnen rund um das Thema Ausbildung, Studiengänge und andere berufliche Möglichkeiten informiert.

Als eine der größten Messen zur Berufsorientierung in Deutschland bietet die Ulmer Bildungsmesse alle zwei Jahre einen umfassenden Überblick über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Bereits zum siebten Mal konn-

ten sich alle Interessierten auf das breit gefächerte Messeangebot einlassen. Viele weltbekannte Konzerne, Schulen, Hochschulen sowie Kammern

zählten zu den rund 290 Ausstellern. Viele Schüler und Schülerinnen waren mit ihren Eltern zusammen auf der Bildungsmesse, da auch eine Meinung der Eltern zur Entscheidung des Bildungsweges beiträgt. Auch die Universitäten und Hochschulen informierten reichlich über alle möglichen Studiengängen in der Region. Mit mehr als 300 Workshops wurden Interessenten versorgt und ein abwechslungsreiches Programm war geboten. Mit verschiedenen Kursen konnte man auch herausfinden, ob ein Studium oder ein Ausbildungsberuf zu einem passt und dann natürlich auch, was der persönliche Traumberuf ist. Ein besonderer Aspekt war auch, wie man sich bewirbt, so wurde beispielsweise ein Schwerpunkt auf die Online-Bewerbung gelegt. Die Ulmer Bildungsmesse wird von der Stadt Ulm und von der IHK Ulm organi-

siert. Ziel dieser Bildungsmesse ist es, die Schülerinnen und Schüler frühzeitig über das Ausbildungsspektrum und über die beruflichen Möglichkeiten zu informieren, damit sie aufgrund dieser Basis die richtige Berufswahl treffen können. Die diesjährige Ulmer Bildungsmesse wurde von Oberbürgermeister Ivo Gönner, dem Ulmer IHK-Präsidenten Dr. Peter Kulitz und dem baden-württembergischen Kultusminister Andreas Stoch eröffnet. Die Bildungsmesse ist also ein „Muss“ für jeden Schüler, um sich über seine berufliche Zukunft Gedanken zu machen. Ob ein Studium oder eine Ausbildung. Viele haben neue Eindrücke bekommen und so manch einer schon eine Entscheidung für die Zukunft getroffen!


Beruf & Karriere

WIE MCDONALD’S mit Ausbildung Trends setzt

J

enseits der Herrschaft von Messer und Gabel trifft Schlips auf Blaumann, Perlenkette auf Tattoo, Aktenkoffer auf Schultasche: In den McDonald’s Restaurants von Gerhard Schmid in Ulm und um Ulm herum herrscht buntes Treiben. Doch hinter den Kulissen geht es in geordneter Teamarbeit und alles andere als Laissez-faire zu, denn es schwebt ein ultimativer Qualitätsanspruch über den McDonald’s Restaurants.

Die Logistik der Systemgastronomie muss höchste Kundenwünsche garantieren: Bei jedem Besuch checkt der Gast bewusst oder unbewusst mit all seinen Sinnen genauestens ab, ob der Kaffee heiß ist, die Tasse gut gefüllt, das Brötchen des BigMac warm, das Fleisch gewohnt schmackhaft, der Salat frisch und knackig ist. Hinzu kommt der professionelle Umgang des Personals mit den Gästen. Stete Serviceorientiertheit, Freundlichkeit, soziale Kompetenz und Sachverstand

zu Fragen der Herkunft der Lebensmittel, der Verpackungsentsorgung und absolute Sauberkeit sind als qualifizierende Merkmale anzutreffen. Das A und O für die Erfolgsrezeptur sind also neben den 100-prozentigen Speisen die vielen fleißigen Hände motivierter und qualifizierte Mitarbeiter, die Tag für Tag, für das Wohl ihrer Gäste sorgen. Das erfordert ganz besondere Schlüsselqualifikationen und setzt zudem hohe Maßstäbe an die Innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung. Es gibt viele gute Gründe bei McDonald’s eine Ausbildung zu absolvieren: Abwechslung ist garantiert, die Aufgaben sind vielfältig und es kommt keine Langeweile auf. Die Ausbildung bei McDonald’s in Ulm bietet einen sicheren Arbeitsplatz und attraktive Karrierechancen. Auch Jessica Gräter und Benjamin Gröner haben ihre Chance genutzt. Beide beenden dieses Jahr ihre dreijährige Ausbildung zur Fachfrau/Fachmann für Systemgas-

BEWERBUNGEN BITTE RICHTEN AN: VERWALTUNG MCDONALD‘S RESTAURANTS PLATZGASSE 31 89073 ULM INFO@MCDONALDS-ULM.DE

Jessica Gräter – Auszubildende zur Fachfrau für Systemgastronomie, Traudl Schmid McDonald‘s Ulm, Benjamin Gröner – Auszubildender zum Fachmann für Systemgastronomie tronomie und schätzen neben den interessanten Aufgabenbereichen besonders die Zukunftsaussichten und die Sicherheit, die McDonald’s ihnen als Arbeitgeber in Aussicht stellt. Die Auszubildenden zeigen sich hoch motiviert und sind mit Leib und Seele bei McDonald’s.

AUSBILDUNG BEI MCDONALD’S Fachkraft im Gastgewerbe in der Systemgastronomie Profil: guter Hauptschulabschluss Ausbildungsdauer: zwei Jahre Ausbildungsschwerpunkte: gastronomisches Basiswissen, Gästeservice, Warenwirtschaft Fachmann/Fachfrau für Systemgastronomie Profil: Abitur oder guter Realschulabschluss Ausbildungsdauer: drei Jahre, kann bei sehr guten Leistungen auf zwei Jahre verkürzt werden Ausbildungsschwerpunkte: kaufmännische Kenntnisse, Lebensmittelkunde, Qualitätssicherung, Produktherstellung und Verkauf, Marketing, Personalwesen, Kostenkontrolle, Organisation von Arbeitsabläufen

McDonald’s Restaurants in und um Ulm herum: Ulm Bahnhofstr. 8/1 Blaubeurerstr. 92 Neu-Ulm mit McCafé Otto-Hahn-Str. 2 Dornstadt Lerchenbergstr. 9 Langenau Magirusstr.14 Senden Germanenstr. 8 Vöhringen An der Alten Ziegelei 2 Heidenheim mit McCafé-Lounge Nördlinger Str. 74 Giengen mit McCafé Am Bühlfeld 1


Lokales

BRAUEREI USTERSBACH RÄUMT BEI QUALITÄTSTESTS AB Alle Ustersbacher Biere goldprämiert – Gratulation von Landtagsabgeordneter Carolina Trautner

U

stersbacher überzeugt auch in diesem Jahr in der international führenden Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG). Das gesamte Ustersbacher Biersortiment erhält die höchste Auszeichnung „Gold“. Die Ustersbacher Braumeister waren mit Zuversicht in die Tests gegangen, erhielt die Brauerei doch bereits im letzten Jahr für ihre hervorragenden Biere in Berlin den Bundesehrenpreis. Und die hohen Erwartungen wurden erfüllt: Als die dreimonatige Prüfung beendet war, hieß es: Gold für alle 13 Ustersbacher Biersorten einschließlich Radler. Dabei waren über 800 Biere und Biermischgetränke deutscher wie auch internationaler Teilnehmer getestet worden, ein großes Startfeld also bei den weltweit anerkannten neutralen Biertests. Die Ustersbacher Biere konnten rundherum überzeugen. Die Landtagsabgeordnete Carolina Trautner besucht derzeit Betriebe in ihrem Wahlkreis und zeigte sich beeindruckt sowohl von der hervorragenden technischen Ausstattung der Brauerei als auch vom Engagement der

Die Ustersbacher Braumeister, Brauer und Brauerlehrlinge, dazu links außen Leiter der Qualitätssicherung Wolfgang Prestele, in der Mitte Brauereichefin Stephanie Schmid und Landtagsabgeordnete Carolina Trautner und rechts außen 1. Braumeister Wolfgang Dahnke mit den 13 Goldmedaillen der DLG für das gesamte Ustersbacher Sortiment. Brauerei im Bereich Einsparung von Primärenergie. Der hohe Standard der Qualitätssicherung beeindruckte Carolina Trautner. Sämtliche Ustersbacher Biere und Erfrischungsgetränke werden mit bestem Mineralwasser aus dem hauseigenen 140 Meter tiefen Mineralwasserbrunnen hergestellt. Auch der große Erfolg des Ustersbacher Mineralwassers „Witaquelle“ zeige, dass die Verbraucher sich Gedanken machen bei der Auswahl der Getränke – hohe Qualität aus der Region ist gefragt. Die DLG verlieh im Mineralwassertest der sanften und der prickelnden Variante der „Witaquelle“ jeweils mit höchster Punktzahl „Gold“. Die anschließende Verkostung der prämierten Biere im Ustersbacher Bräustüble rundete Trautners Besuch geschmackvoll ab.

So gut schmeckt Heimat.

mfg-werbeagentur.de

DLG-Gold für alle Ustersbacher Biere


Beruf & Karriere

ZEITARBEIT SICHERT ARBEITSPLÄTZE Ein wichtiges Instrument auf dem Arbeitsmarkt

L

aut dem aktuellsten Bericht der Bundesagentur für Arbeit (AA), der am 21. Januar dieses Jahres veröffentlicht wurde, steht fest, dass Zeitarbeit immer noch ein wichtiges Instrument auf dem Arbeitsmarkt ist. Die Daten zeigen aber auch, dass die Branche seit geraumer Zeig mit rückläufigen Zahlen zu kämpfen hat.

In den halbjährlich erscheinenden Daten über die Zeitarbeit lassen sich sämtliche Zahlen bis zum 30. Juni 2013 herauslesen. Die Leiharbeit integriert dabei wie schon seit Jahren, Arbeitssuchende und Personen, die noch nie einer Beschäftigung nachgegangen sind, in den Arbeitsmarkt mit hinein. Im ersten Halbjahr 2013 haben knapp 300.000 Menschen, die zuvor arbeitslos waren oder noch gar keine Berufserfahrungen hatten, bei den Zeitarbeitsunternehmen eine zumeist sozialversicherungspflichtige Stelle gefunden. Fast zwei Drittel aus den Personengruppen, die bei anderen Wirtschaftszweigen keine Chance mehr bekommen hätten, werden

schon seit Jahren von den Branchen der Bundesagentur für Arbeit als Mitarbeiter eingestellt. Die neuesten Daten der AA legen aber auch offen, dass die Leiharbeit rückläufige Zahlen bei den Unternehmen, aber auch bei den Zeitarbeitnehmern, zu vermerken hat. Die Anzahl der klassischen Leiharbeitsunternehmen sank im Juni 2012 von 6.812 auf 6.675 im Juni 2013. Das entspricht einem Rückgang von 2,3 Prozent, aber noch deutlicher fiel dieser Trend mit einem Minus von fast 6,4 Prozent aus. In Zahlen sind das 55.600. Politische Debatten lösen Unsicherheit aus Der Präsident des Bundesarbeitge-

berverbandes der Personaldienstleister (BAP) Volker Enkerts, gibt als Grund dafür den Fachkräftemangel und die damit verbundene verstärkte Übernahme der Zeitarbeitnehmer durch die eigenen Kunden an. Ein weiterer Grund sei die Verunsicherung bei den Kunden, die durch die politischen Debatten vor allem während des Bundestagwahlkampfes ausgelöst wurden. Viele hätten sich schon gefragt, ob sie Zeitarbeit überhaupt noch einsetzen dürfen, da jeden Tag die Missstände kritisiert und Einschränkungen gefordert werden. Ebenso fordert der BAP-Präsident, dass die Rahmenbedingungen am Arbeitsmarkt nicht mehr verschärft werden dürfen, weil die Zeitarbeit sonst ihre Funktion als Integrationsinstrument dort nicht mehr erfüllen könnte. Dieser Aspekt wäre vor allem für die Arbeitnehmer, die geringere Qualifikationen oder an-


Beruf & Karriere

dere Vermittlungshemmnisse haben, eine noch größere Hürde, die sie nicht bestreiten könnten.

Bildquelle: Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)

Strukturen der Unternehmen müssen sich ändern Der Zukunftsforscher Matthias Horx ist der Meinung, dass man zukünftig viele verschiedene Charaktere in einem Unternehmen brauche, um den komplexen und globalen Anforderungen gewachsen zu sein. Dazu müssen sich aber die Strukturen der Unternehmen ändern. Mit seinem Programm „Die Zeitarbeit: Einstieg. Aufstieg. Wachstum.“ stellt Horx die Megatrends der Arbeitswelt von Morgen vor. Einer dieser Trends heißt „Frauen“. Nach Horx werden sie zukünftig mehr und mehr in den Führungsetagen der Unternehmen Präsenz zeigen und auch die Arbeitskultur verändern. Seiner Meinung nach seien sie jedoch weniger als Männer dazu bereit, am Wochenende für ihre Karriere ins Büro zu gehen. Doch für dieses Problem hat Dänemark schon eine Lösung parat, die es selbst Führungskräften ermöglicht, das Büro täglich um 17 Uhr zu verlassen. In Paul Deutschland sind Ghidu die Männer noch die Besserverdiener im Haushalt, doch der Trend geht dahin, dass Frauen und Männer gleich viel verdienen, so wie es bereits in den USA der Fall ist. Eines vieler positiver Beispiele für eine erfolgreiche Integration über Zeitar-

beit ist Paul Ghidu, ein Vertreter der Zeitarbeitnehmer. Er begann zuerst eine Lehre als Koch, die er aber dann abbrach. Danach fing er eine zweite Ausbildung als Industriemechaniker an, die er erfolgreich abschloss. Um mit 24 Jahren dann endlich Berufserfahrung zu erlangen, ging er in die Zeitarbeit, in der er bis heute mit großem Interesse tätig ist und inzwischen Maschinen zusammenbaut. Flexibler Einsatz von Fachkräften Wir haben bei Wolfgang Braunmüller, Geschäftsführer von Augusta Personaldienstleistung GmbH und Vorstandsmitglied des BAP nachgefragt, ob die Zeitarbeitsbranche vor dem Umbruch in bessere Zeiten steht: „Ganz klar. Zum einen kommen wir dank der Lohnsteigerungen endlich aus der öffentlichen Wahrnehmung als Lohndumper raus. Zum anderen wird der flexible Einsatz speziell von Fachkräften für viele Firmen immer wichtiger. Nur so können sie auf Krisen oder auch Auftragsspitzen reagieren und trotzdem gleichzeitig einen festen Mitarbeiterstamm mit dem so wichtigen Know-how halten. Die Flexibilität ist der entscheidende Nutzen der Zeitarbeit. Das haben wir ja in der letzten Krise ganz deutlich gesehen. Unter uns: Ich glaube, die Branche wird noch attraktiver, boomt weiter und eine Verdoppelung der Zahlen ist möglich!“

„Zeitarbeit sorgt für Sicherung der Arbeitsplätze“ Zum Thema Mindestlohn sagt Braunmüller: „Für uns ist die Diskussion um den Mindestlohn nicht relevant, da wir schon im September 2013 tarifliche Lösungen mit den Gewerkschaften vereinbart haben, und zwar mit einer Lohnuntergrenze von 8,50 Euro. Ich bin der Meinung, dass Zeitarbeit Arbeitsplätze in Deutschland sichert, der Anteil der Zeitarbeiter liegt nach der neuesten Studie unter 2 Prozent. Der Zeitarbeiter nimmt also keine Arbeitsplätze weg, sondern sorgt sogar für eine Sicherung der Arbeitsplätze. Sonst würden viele Unternehmen ins Ausland abwandern und dort ihre Produkte fertigen lassen, und das zu einem viel geringeren Mindestlohn.“

„DIE ZEITARBEIT: EINSTIEG. AUFSTIEG. WACHSTUM.“

Matthias Horx


Beruf & Karriere

JOBview

DIE ZEHN QUALIFIKATIONEN:

„Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement“

A

b dem 1. August 2014 werden einige Ausbildungsberufe reformiert. Einer davon ist die frühere Bürokauffrau bzw. der Bürokaufmann. Wer sich also für verwaltende und organisatorische Tätigkeiten interessiert und über kaufmännisches Verständnis verfügt, hat sehr gute Vorraussetzungen für den Beruf des Kaufmanns/der Kauffrau für Büromanagement. Die Berufe „Bürokaufmann/-frau“, „Kaufmann/-frau für Bürokommunikation“ und „Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement“ sind hier nun in einem Ausbildungsberuf vereint.

Voraussetzungen und Tätigkeiten Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten aus. Sie erledigen beispielsweise den internen und externen Schriftverkehr, planen und überwachen Termine, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen. Außerdem bestellen sie Material unterstützen die Personaleinsatzplanung, und kaufen

NEUER AUSBILDUNGSBERUF AB 1. AUGUST externe Dienstleistungen ein. Sie betreuen Kunden, schreiben Rechnungen, wirken an der Auftragsabwicklung mit und überwachen Zahlungseing��nge. Kaufleute für Büromanagement übernehmen gegebenenfalls auch Aufgaben in Marketing und Vertrieb, in der Öffentlichkeitsarbeit und im Veranstaltungsmanagement sowie in der Personal- und in der Lagerwirtschaft. Im öffentlichen Dienst unterstützen sie Bürger und Bürgerinnen in der Verwaltung, wie zum Beispiel bei Antragsstellungen, kümmern sich um deren Anliegen und Zuständigkeiten,

und sie wirken an der Aufstellung des Haushalts- oder Wirtschaftsplanes, an Verwaltungsvorgängen sowie im Haushalts- und Kassenwesen mit. Die Ausbildung Die Ausbildung beläuft sich auf drei Jahre. Dabei wird die bisherige Zwischenprüfung durch eine gestreckte Abschlussprüfung ersetzt. Diese erfolgt in zwei Teilen. Der erste Teil der Prüfung findet Mitte des 2. Ausbildungsjahres statt und zählt ein Viertel zum Gesamtergebnis. Der 2. Teil findet am Ende des 3. Ausbildungsjahres statt und besteht aus zwei schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Bei der mündlichen Prüfung kann der Prüfling zwischen zwei Varianten entscheiden: der „Report-Variante“, bei der muss ein dreiseitiger Bericht verfasst werden muss, zu dem danach Fragen gestellt werden. Und der „Klassischen Variante“, wo der Prüfling zwischen 1. Ausbildungsjahr zwei gestellten 2. Ausbildungsjahr praxisbezogenen Aufgaben 3. Ausbildungsjahr auswählen kann. Die Ausbildungsberufe, die dann zu dem neuen Beruf zusammengefasst werden, können allerdings bei Abschluss bis zum 31. Juli 2014 ihre Ausbildung ganz normal beenden. Für die Betriebe wird empfohlen, ab August 2014 den neuen

1. Auftragssteuerung und -koordination 2. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle 3. Kaufmännische Abläufe im KMU 4. Einkauf und Logistik 5. Personalwirtschaft 6. Marketing und Vertrieb 7. Assistenz und Sekretariat 8. Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement 9. Verwaltung und Recht 10. öffentliche Finanzwirtschaft

U

nter bestimmten Voraussetzungen kann eine Wahlqualifikation als Zusatzqualifikation geprüft werden. Sie wird im Rahmen der Abschlussprüfung gesondert geprüft, wenn bei der Anmeldung zur schriftlichen Prüfung mitgeteilt wird, dass die Prüfung absolviert werden soll und die dafür erforderlichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten vorhanden sind. Nach der Ausbildung liegt das Einstiegsgehalt je nach Branche zwischen 1.800 und 2.400 Euro. Nach beendeter Ausbildung kann man sich noch zum Betriebswirt für Kommunikation und Büromanagement, zum geprüften Fachkaufmann und zum Bürofachwirt weiterbilden.

Industrie und Handel

Handwerk

Öffentlicher Dienst

693 bis 772€

483 bis 549€

746€

758 bis 836€

565 bis 626 €

796€

839 bis 915€

684 bis 734€

844€

Beruf auszubilden, da auch die Schulen ab 1. August nach dem neuen Ausbildungsberuf unterrichten. Dadurch können Betriebe flexibler und nach ihren eigenen Interessen ausbilden.


Beruf & Karriere

Zeitgeist Neue Ausbildungsberufe 2014 REFORMEN GIBT ES UNTER ANDEREM AUSSERDEM IN DER SÜSSWARENTECHNOLOGIE, BEI MODEBERUFEN WIE MODESCHNEIDER/-IN ODER MODENÄHER/-IN ODER IN DER LANDWIRTSCHAFT MIT DER AUSBILDUNG LAND- UND BAUMASCHINENMECHATRONIKER/-IN.

D

ie Zeit steht nicht still, gerade in der Wirtschaft gibt es stetig neue Anforderungen zu erfüllen. Neue Technologien, verbesserte Produktionsverfahren, strengere Richtlinien und vor allem: mehr Konkurrenz. Die Firmen müssen darauf reagieren. So entstehen jedes Jahr neue Ausbildungsberufe und bereits bestehende Lehrstellen werden reformiert – denn der Fortschritt macht auch vor der Arbeitswelt nicht halt. Azubis also aufgepasst, diese Berufsbilder sind im Jahr 2014 neu.

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Ab dem 1. August werden die bisherigen Stellenbezeichnungen „Bürokaufleute“, „Kaufleute der Bürokommunikation“ und „Fachangestellte für Bürokommunikation“ zusammengefasst. Entstehen wird ein neuer, einheitlicher Beruf mit dem Namen „Fachkraft für Büromanagement“. Mit ca. 90.000 aktuellen Lehrlingen in diesem Bereich ist dies wohl eine der wichtigsten und umfassendsten Modernisierungen 2014. Die duale Ausbildung soll künftig drei Jahre dauern und sich aus den Kernqualifikationen Büro- und Geschäftsprozesse sowie mindestens zwei Wahlqualifikationen zusammensetzen. Fachkraft für Speiseeis Klingt nicht nur lecker, ist es sicher auch. Gerade wenn sich nun so langsam der Frühling ankündigt, klingt dieser neue Berufsweg besonders verlockend. Als Fachkraft für Speiseeis darf sich laut Bundesagentur für Arbeit bald jeder bezeichnen, der diese dreijährige Ausbildung durchlaufen hat. Die Inhalte der ersten und zweiten zwölf Monate überschneiden sich dabei weitgehend mit den Tätigkeiten der Fachkräfte im Gastgewerbe. Im dritten Jahr wird sich dann auf die Herstellung des Speiseeises konzentriert. Die bereits bestehende Beschäftigung

des Speiseeisherstellers wird voraussichtlich entfallen, sobald der neue Lehrgang im August startet.

90.000 AZUBIS – BÜROBERUFE WERDEN ZUSAMMENGEFASST Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Ferner gibt es auch für die Berufsbezeichnung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen eine neue Verordnung, nach der es insbesondere in der Fachrichtung Finanzen Veränderungen und Ergänzungen geben soll. Diese werden auch den schulischen Rahmenplan betreffen. Notarfachangestellte/-r Auch in diesem Bereich reagieren die Verantwortlichen auf die neuen Anforderungen unserer Zeit. So werden künftig Schwerpunkte auf die internationale Zusammenarbeit, die Nutzung IT-gestützter Systeme und Bereiche wie den elektronischen Rechtsverkehr gelegt.


Technik

TECHNIK-NEWS

Name: Threema Art: Messenger Geräte: Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod Touch System: ab iOS 5.0 Preis: 1,79 €

FIREFOX WIRD WERBELASTIG Da 4/5 aller bisherigen Einnahmen (ca. 300 Millionen Dollar jährlich) von der Google Inc. flossen und der Vertrag beider Unternehmen Ende dieses Jahres ausläuft, versucht nun die Mozilla-Stiftung, die den Firefox-Browser entwickelt hat, an Unabhängigkeit zu gewinnen. Aus diesem Grund werden, laut Eintrag von Darren Herman im firmeneigenen Block, ab der nächsten Version des beliebten Browsers Werbeanzeigen eingeblendet. Diese erscheinen dabei als Kachel im dem sogenannten Bereich „Directory

Tiles“ des Firefox, die die meist angesurften Internetseiten des jeweiligen Users in einem kleinen Vorschaukästchen darstellt, wenn ein neuer Tab im Browser geöffnet wird. Die neu gewonnenen Werbeflächen werden dabei zur Präsentation eigener Mozilla Produkte, sowie als Promotionfläche „handverlesener Partner“ genutzt. Allerdings sollen die Werbeanzeigen überwiegend Erstnutzer und Neuinstallationen betreffen, deren Werbekästchen nach 30 bis 45 Tagen verschwinden und durch die besuchten Webseiten ersetzt werden.

GANZ SCHÖN „FRESH!“ Amazon bringt auch bald Lebensmittel Für alle, denen ein Einkauf nach Feierabend oder am Wochenende zu stressig ist, kann bald Abhilfe geschaffen werden. Laut Medienberichten plant der Onlineriese Amazon unter dem Namen „Amazon Fresh“ auch hierzulande den Versand von Lebensmitteln. Der Service, der schon seit 2007 in den USA erfolgreich getestet wird, soll dabei an mindestens vier Standorten im deutschsprachigen Raum interessiert sein und dazu bereits nach geeignetem

Personal, das anschließend im heimischen Seattle geschult wird, Ausschau halten. Gestartet werden soll der Service im September und er soll sich dabei an typischen Waren klassischer Supermärkte orientieren.

Bildquelle: mozilla.org

Smartphone-Nutzer sind in Aufruhr. Seitdem Facebook bekanntgegeben hat, den beliebten Messenger WhatsApp zu übernehmen, wächst die Suche nach Alternativen mit ähnlich guter Usability und mehr Sicherheit. Einer der Favoriten auf dem Messenger-Thron, ist die App Threema von der Schweizer Software-Schmiede Kasper Systems GmbH. Genau wie der Platzhirsch WhatsApp bietet die Anwendung die Möglichkeit Bilder, Nachrichten, Videos und Standortmitteilungen an einzelne Kontakte und in Gruppenchats zu versenden, wobei Bedienung und Aussehen erstaunlich ähnlich sind. Bisher ist das Versenden von Voicemails allerdings (noch) nicht möglich. Der maßgebliche Vorteil liegt jedoch beim Thema Sicherheit, auf das die Entwickler besonderen Wert gelegt haben. Im Gegensatz zur Konkurrenz bietet der Messenger eine echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit asymmetrischer Kryptografie, die garantiert, dass niemand ausser dem Empfänger selbst die Nachricht lesen kann.

Allerdings ist es dabei nicht mehr möglich, das Prime-Angebot alleine zu nutzen. Somit wird sich der Preis der bisherigen Prime-Mitgliedschaft von 29 auf 49 Euro jährlich erhöhen, wo hingegen der Preis bei Konkurrenten wie Maxdome und Watchever, die nur Video on Demand anbieten, mindestens doppelt so hoch liegt.

Bildquelle: Visitor7 / en.wikipedia.org - under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license

THREEMA - DIE WHATSAPP ALTERNATIVE

Seit 26. Februar bietet der Versandhändler Amazon den Premium-Lieferservice Prime und den Video on Demand-Service Lovefim mit nur einem kombinierten Dienst an. Somit ist es nun zukünftig möglich, mit Prime Instant Video neben der Gratis-Lieferung am nächsten Tag und dem Zugang zur Kindle-Leihbücherei auch das unbegrenzte Streamen von Filmen und Serien mit nur einem Service zu nutzen. Zu den über 12.000 Filmen und Serien werden auch in Kürze die eigens produzierten Serien der Amazon Studios „Alpha House“ und „Betas“ zu sehen sein.

Bildquelle: www.amazon.de/primevideo

AMAZON STARTET PRIME INSTANT VIDEO

APP DES MONATS


Technik

FACEBOOK ÜBERNIMMT WHATSAPP Mega-Deal mit (Schoko-)Beigeschmack UND WAS BEDEUTET DIE ÜBERNAHME FÜR DIE NUTZER?

19 MILLIARDEN DOLLAR – SHOPPING BEI SCHOKOLADE UND ERDBEEREN

Z

usammen sitzen und dabei Schokolade und Erdbeeren naschen – was nach einem gemütlichen Abend klingt, soll angeblich ein knallhartes Verkaufsgespräch gewesen sein. Mehr als knallhart, denn bei diesem Deal ging es um viel, um sehr viel. In welchen Dimensionen dieser Geldbetrag liegt, lässt sich nur erahnen, wenn auch der Name des Hausbesitzers fällt, der zu diesem netten Treffen geladen hat: Mark Zuckerberg. Der Facebook-Gründer kaufte für die unglaubliche Summe von 19 Milliarden Dollar den Kurznachrichtendienst Whatsapp auf. Selbst in der Technikbranche, die dafür bekannt ist, mit Schecks um sich zu werfen, ist dies eine gewaltige Summe. Doch warum sind die Rechte an der App dem Internetriesen so viel wert? Und was bedeutet die Übernahme für die Nutzer?

Es bewegt die Technikindustrie, denn so ein Deal gehört auch bei Microsoft, Apple und Co. nicht zum Alltagsgeschehen. „Die haben doch ein Komma nach der Eins vergessen“, wetterte ein Google-Manager. Ein führender Yahoo-Ingenieur tat die Summe als „völlig durchgeknallt“ ab. Doch wenn Zuckerberg in den letzten Jahren etwas bewiesen hat, dann ist es ein untrüglicher Geschäftssinn und ein genaues Gespür dafür, was die Menschen wollen. Was hat ihn also zu diesem Milliarden-Geschäft verleitet? Ganz klar, Whatsapp ist auf der Überholspur. Ob Textmessages, Fotos oder Audiodateien – mit rund 50 Mitarbeitern wird von Kalifornien aus die Kommunikation von Usern rund um den Globus ermöglicht. Mehr als 450 Millionen Nutzer, jeden Tag melden sich etwa eine Million neu an, 18 Milliarden verschickte Nachrichten täglich – innerhalb von fünf Jahren hat der Dienst die gängige SMS längst ersetzt. „Unser Ziel ist es, auf jedem Smartphone der Welt zu sein“, gab Mitbegründer Jan Koum vor wenigen Wochen an. Zuckerberg zeigte sich hier in der Rolle des Taktikers: Die Beliebtheit von Whatsapp – gerade bei jungen Menschen – ist schließlich nicht zu bestreiten. Die meisten möchten auch unterwegs erreichbar sein, immer wissen „was abgeht“. Die Ähnlichkeit des Namens der App mit dem Ausruf „whats up?“ ist nicht unbewusst gewählt. Hier ist Koum seinem Branchenkollegen überlegen. Zwar bietet auch Facebook selbst ein Messenger-Programm für

das Smartphone an, doch dieses Angebot wird nicht so gut angenommen. Und noch etwas hat der Dienst dem sozialen Netzwerk voraus: hier geht es nur um private Kommunikation. Keine Werbung, keine Spiele, keine anderen Beiträge, genau dies genießen die meisten Nutzer. Auch wenn die in der Vergangenheit aufgekommene Diskussion über Datensicherheit dem Image von Whatsapp einen leichten Knacks verliehen hat, fühlen sich die meisten dort doch relativ sicher. Im Social Web fürchten jedoch viele den Missbrauch ihrer persönlichen Informationen. Doch Facebook reagiert: 19 Milliarden Dollar hat es sich der 29-jährige Zuckerberg kosten lassen, um aus dem Konkurrenten einen Teil des Facebook-Imperiums zu machen.

„DIE HABEN DOCH EIN KOMMA NACH DER EINS VERGESSEN.“ Mit diesem Schachzug beweist der Jungunternehmer wieder einmal sein Talent, große Chancen zu sehen. Er möchte an die Spitze – nicht nur in der Kommunikation, in der ganzen Tech-


Technik

nologiewelt soll Facebook mitwirken. Die ist ihm auch schon in der Vergangenheit gelungen, beispielsweise durch den Ankauf des Fotodienstes Instagram für eine Milliarde Dollar. Auch an Snapchat war der Interntriese interessiert, hier lassen sich Bilder und Videos an Freunde senden, die allerdings nur einige Sekunden zu sehen sind. Trotz Ablehnung letzteren Übernahmeversuchs ist es unbestreitbar, dass sich Facebook seit seinem Bestehen ein „Imperium“ aufgebaut hat, das unvergleichbar in dieser Branche ist. Dies bringt jedoch auch Risiken

mit sich. Zum Beispiel betrifft das Sicherheit der Daten von Whatsapp Nutzer aus. Schließlich ist das Programm wie ein riesiges Telefonbuch und Zuckerberg und seine Mitarbeiter verfügen nun über die Nummern von Usern auf der ganzen Welt, die für gezielte Werbung oder sogar Missbrauch genutzt werden könnten. Ein weiterer Vorstoß im Bereich der Machtausweitung bei Großkonzernen. Facebook, Google, Apple und Co. machen die Technikindustrie mit ihren enormen Investitionen reicher – in

ihrer Vielfalt allerdings auch etwas ärmer. Fest steht, dass sich nach Bekanntwerden der Übernahme viele von Whatsapp abwenden. Auf Facebook und in den News aller Medien war vorallem eine neue App Thema: Threema. Innerhalb kürzester Zeit verdoppelten sich die Nutzerzahlen. In unseren Technik-Trends stellen wir die App genauer vor.

Facebook Umfrage @ facebook.com/trendyone Facebook kauft WhatsApp für 16 Milliarden Dollar! Erwartet ihr euch davon einen Vorteil oder nutzt ihr sowieso beides? Tobias Dannenberg Jetzt zockt Facebook auch noch über Whatsapp meinen Daten ab 19. Februar, 23:41 Uhr · Gefällt mir

Stephan Bär Threema ist eh besser da auch verschlüsselt ! 20. Februar, 5:35 Uhr · Gefällt mir

Dimitri Garmonbozias Immerhin besser als vorher,man wusste nicht einmal wer whats app überhaupt besitzt...Aber die Verschwörungstheorien werden immer da sein,und jeder muss ja irgendwas finden um sich „bedroht“ zu fühlen...boooohooooohoooo... 20. Februar, 0:03 Uhr · Gefällt mir

Willi Kmk Ach du scheiBBBe!!!!!!!!! Facebook hat die 24h Wanze (Handy), die jeder von uns am Körper trägt gekauft.. verdammt.. Facebook will jeden Menschen kontrollieren, ich höre mich wie diese Psychos an, die vom Weltuntergang sprechen, aber jetzt wirds langsam krass, was Facebook vorhat.. Wir werden dadurch gar keine Privatsphäre mehr haben.. Xbox hat mit den Kameras und der „Onlinepflicht“ vorgemacht, irgendwann sind wir nur Tiere in einem Laufrad der Mächtigen.. Wenn Facebook sagt, ja gut, wir verschlüsseln alle Daten, alle Telefonatsausschnitte, worauf wir zugriff haben und Nachrichtenverkehr des gesamten Handys.. dann würde ich es als Upgrade sehn. Aber dass sie eine Wanze gekauft haben, die denen wirklich den gesamten Inhalt des Handys und deren Tätigkeiten und deren Geräusche, während man es nicht benutzt mitteilt.. Uff.. 19. Februar, 23:53 Uhr · Gefällt mir


Technik

FACEBOOKTREND NEKNOMINATION

O

b „Selfie“, „Frosting“ oder „Planking“, Facebook kreiert stetig neue Trends. Zuletzt beschäftigte die User das „Social Beer Game“ – unter der Kategorie „Neknomination“ (englisch, kombiniert aus „to neck“ für „exen“, „austrinken“ und „to nominate“ für „nominieren“) hat sich das Trinkspiel rasant verbreitet. Wie es funktioniert? Man nehme ein Smartphone, einen halben Liter Bier, einen trinkfreudigen Teilnehmer und ein paar coole Worte. Vor laufender Kamera wird dann Hopfen und Malz auf ex gekippt und im Anschluss daran direkt drei weitere Trinker nominiert. Diese erfahren von ihrer Aufgabe via Facebook, denn hier ist das Video nach dem Upload inklusive Nominierung

NACH FROSTING UND PLANKING JETZT SOCIAL BEER GAME abrufbar. Ab jetzt laufen 24 Stunden, in dieser Zeit sollte man es seinem Vorgänger gleichtun, sich im Kurzfilm recht herzlich für die Nominierung

bedanken, eine Flasche Bier leeren und natürlich wieder drei neue Auserwählte küren. Schafft man es nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit per Video die Tat auf Facebook zu beweisen, schuldet man seinem Herausforderer einen Kasten Gerstensaft. Die sogenannte Neknomination lebt vom Mitmachen, egal ob man will oder nicht. Vermutet wird der Ursprung des Spiels in Studentenverbindungen, dort gilt der Brauch „Bierjunge“ schon lange als festes Ritual. Bei diesem Wettstreit geht es einzig und allein darum, ein Glas Bier in möglichst kurzer Zeit zu trinken. Beim Social Beer Game hingegen wird das Ganze noch etwas ausgeschmückt. Durch einen vorgegebenen Zeitraum und einen bestimmten Einsatz, in diesem Falle ein selbstgedrehtes Video innerhalb eines Tages oder ein Bierkasten als Wettschuld, soll der Teilnehmer in Zugzwang geraten, es bleibt wenig Zeit zum Überlegen. Für viele ist dies nur ein harmloser Spaß, bei welchem man seinen Freunden mit witzigen Texten, ausgefallenen Kostü-

men oder mit einstudierten Einlagen etwas beweisen kann. In Irland forderte der Wettbewerb jedoch bereits 2 Todesopfer. In Dublin wurde ein 22-jähriger leblos aufgefunden, nachdem er im Rahmen des Spiels mehrere Schnäpse hintereinander trank. Ein 19-jähriger sprang nach dem Biertrinken in einen Fluss und ertrank. Weltweit wird weiter von zahlreichen Alkoholvergiftungen berichtet. Doch neben den gesundheitlichen Folgen, die das Trinken mit sich bringen kann, können noch weitere Probleme entstehen. Ein Video im World Wide Web geht unaufhaltsam seine Wege. Ob Kreditanfrage bei der Bank, Vorstellungsgespräch für den Traumjob oder ein Blind-Date – gerade Facebook ist im heutigen Alltag ein gern genutztes Tool für unser Gegenüber, um sämtliche Informationen über unsere Hobbys, Gewohnheiten, Freunde und vieles mehr einzuholen. Was also, wenn der Personalchef auf das einstig gedrehte Selfie-Vi-

Bildquelle: xxxxxxxxxxxxxx

Harmloser Spaß oder gefährliches Spiel?


Technik

deo stößt und an der Ernsthaftigkeit des Bewerbers zweifelt? Oder der Bankkredit abgelehnt wird, weil man sich der Seriosität des Kunden nicht mehr sicher zu sein scheint? Untermauert wird diese Begründung ganz schnell, nämlich durch – man kann es sich denken – das selbst produzierte Filmmaterial. „Mit uns nicht!“, dachten sich zahlreiche Facebook-User weltweit und drehten den Spieß um. Nach einer erfolgten Nominierung beschlossen sie, den Betrag für die Flasche Bier einfach zu spenden. So drehten Sie also ein Video, in welchem sie ein paar Münzen direkt in den Becher eines Obdachlosen warfen und im Anschluss, wie es sich eben gehört, nominierten sie drei weitere Freunde. Das Social Beer Game wurde so ganz schnell zum sozialen Projekt, rund um den Globus bildeten sich Initiativen zur Unterstützung von Armen und Obdachlosen. Was als stumpfes Biertrinken begann, entwickelt sich nun zum karitativen Auftrag, der immer

mehr Anhänger findet. Diese Bewegung zeigt, dass selbst die einfachsten Dinge, und sei es nur ein Glas in einem Zug auszutrinken, auch zum guten Zweck heranwachsen können.

Facebook Umfrage @ facebook.com/trendyone Laut unseren Informationen sind bereits zwei Personen bei dem aktuellen Facebook-Trend „Social-Beer-Game“ gestorben. Was haltet ihr von diesem Spiel? Daniela Yvonne Ich finde es irgendwie lusitg, wobei ich nicht mitmachen würde da ich keinen Alkohol trinke und Bier gaaaaaanz egal welches und gar nicht mag! 4. Februar, 16.10 Uhr · Gefällt mir

Sebastian Vogt Sowas von sinnlos einfach nur lächerlich 4. Februar, 16.11 Uhr · Gefällt mir

Saki Gagalis So ein scheiß!

4. Februar, 16.12 Uhr · Gefällt mir

Manuela Sattmayer Einfach nur nervig!!! Unzählige Videos in den Neuigkeiten... -.4. Februar, 16.15 Uhr · Gefällt mir

Wolfgang Meier Absoluter Schwachsinn, mit dieser „info“ ist dies dumme Spiel der beste Beweis wie unverantwortlich Grupppenzwang ist! - totaler schrott 4. Februar, 16.15 Uhr · Gefällt mir

Sabine Lutz das muss jeder für sich entscheiden. Ich finde es genauso doof wie Kettenbriefe. Aber wie gesagt, ich mus ja nicht mitmachen. 4. Februar, 16.20 Uhr · Gefällt mir

Julie Jules Was wollen die eig. damit bezwecken? Wollen se zeigen dass se a bier exen können und „cool“ sind?! 4. Februar, 16.25 Uhr · Gefällt mir

Christoph Knöpfle Ja ganz ehrlich, solange diejenigen Bier trinken und sich dabei filmen, machen sie wenigstens nichts was dem rest wirklich schadet. Soll jeder davon halten was er will, ich finds wie gesagt lustig, die Gesichter zu sehen und die Ansagen dazu zu hören...^^ 4. Februar, 16.30 Uhr · Gefällt mir

Doris Moser Also ich finde das Spiel und die Videos genial ist doch viel lustiger als die scheiss Kettenbriefe wo nach drei Std. entschieden wird ob ich die liebe meines lebens...oder Gesundheitund Geld bkomme... 10. Februar, 16.10 Uhr · Gefällt mir


Sport & Freizeit

F.RE.E 2014

Freizeit, Reisen und Erlebnis

B

ereits seit 1970 lockt die Freizeitmesse, damals noch unter dem Namen C.B.R (Caravan, Boot, Internationaler Reisemarkt), Besucher ins Messezentrum München. Als einer der besucherstärksten Verbrauchermessen Süddeutschlands bietet sie alles rund um die Themen Action, Sport, Erholung, Urlaub und vieles mehr. Auch dieses Jahr fanden weit über 100.000 Besucher den Weg zu den Messehallen in München Riem und konnten von 19. bis 23. Februar bei 1.100 Ausstellern in drei Messehallen allerhand bestaunen und erleben. viele junge Urlauber packt mehr und mehr der Trend rund um die Themen Camping und mobiles Reisen. In gleich zwei Messehallen wurden Highlights aus den Bereichen Wohnwagen- und mobile, Kastenwagen und Caravans vorgestellt. Außerdem gab es zahlreiche Informationen über die schönsten Campingplätze in Deutschland und Europa sowie die beliebtesten Reiserouten.

SLACKLINING VERBINDET KONZENTRATION UND KOORDINATION

Radfans hatten gleich mehrere Möglichkeit aktiv mitzuwirken. In Halle B6 bot der ADFC (Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club) mit einem Spezialparcours allen Zweiradfans eine tolle Spielwiese um sich mal richtig auszutoben. Auf Schotterpisten, Rampen oder Waldboden wurde man hier richtig durchgeschüttelt. Wer es etwas exotischer mag und neben dem normalen Rad gerne etwas ausprobiert, konnte sich an einem Liegefahrrad versuchen. Auch E-Bikes standen für eine Spritztour auf dem Parcours zur Verfügung. Toller Service: Wer mit seinem Fahrrad zur f.re.e kam, erhielt dort einen kompletten Sicherheitscheck - und das völlig kostenlos. Caravaning ist nicht mehr nur bei der älteren Generation ein Thema,

„Aktiv in der Natur“, unter diesem Motto informiert der Bereich „Outdoor“ jährlich über neueste Entwicklungen. Ob Wandern, Klettern oder Trekking – Experten beantworteten den Besuchern alle Fragen und standen mit Rat und Tat zur Seite. Am 22. und 23. traten als Highlight noch Amateur- und Profikletterer beim CLIMB FREE und den Bouldermeisterschaften gegeneinander an.

Wer es etwas ruhiger angehen wollte, konnte sich in Halle A5 ganz entspannt über Interessantes aus den Bereichen Gesundheit, Wellness und gesunde Ernährung informieren. Auch Sportarten wie Pilates und Yoga, welche neben Muskeln auch das innere Gleichgewicht trainieren, wurden hier präsentiert. Als Partnerland stellte sich im Jahr 2014 Kroatien vor. Schon lange ist das Land kein Geheimtipp mehr, kristallklares Wasser und die sonnenreichen Monate zwischen Mai und September haben es vor allem Familien angetan. Auch kulinarisch ist Kroatien auf dem Vormarsch, gerade landestypische Delikatessen, sowie Weine und Öle sind wahre Exportschlager.

Partnerland Kroatien: Dr. Reinhard Pfeiffer (Messe München) , Franz Josef Pschierer (MdL/CSU) , Mato Radic (Kroatische Zentral für Tourismus), Darko Lorencin (kroatischer Minister für Tourismus)

Bildquelle: Messe München

Mitmachen wird bei der f.re.e groß geschrieben, darum gab es in diesem Jahr wie gewohnt eine Vielzahl an Aktionsflächen. Hoch hinaus ging es zum Beispiel beim deutschen Alpenverein, eine Kletterwand lud zum Erklimmen ein. Wer den Boden hingegen nicht zu sehr verlassen wollte, konnte sich beim Slacklining versuchen. Der seiltanzähnliche Trendsport vereint Balance, Konzentration und Koordination und erfreut sich seit Jahren immer größerer Beliebtheit. In Halle A6 konnte man in 18 Grad kaltem Wasser bei 1,20 Meter Tiefe in die Welt der Taucher reinschnuppern. Etwas rasanter ging es auf der Kanu-Teststrecke zu, Besucher konnten Schnupperkurse belegen oder am Kanu-Wettbewerb teilnehmen.


Sport & Freizeit

SOTSCHI EMPFÄNGT DIE WELT T Die Olympischen Winterspie le 2014

Bildquelle: 2014 XXII Winter Olympic Games

euer, teurer, Olympia 2014 – Russlands Präsident Putin wollte die Olympischen Winterspiele zu einem unvergesslichen Event machen und dafür hat er auch keine Kosten gescheut. Imposante Bauten und gigantische Shows – Sotschi hat sich verändert. Der einstige Bade- und Kurort am Schwarzen Meer war vom 7. bis 23. Februar Schauplatz von 98 Wettbewerben in sieben Sportarten, an denen Athleten aus der ganzen Welt teilnahmen. Viele Bedenken gab es im Vorfeld. Berichte über die schlechten Arbeitsbedingungen auf den Baustellen, die Inhaftierung von Kritikern und ein Gesetz, das die Rechte von Homosexuellen einschränkt, bis hin zu Anschlagsdrohungen ließen viele schon früh am reibungslosen Ablauf der Spiele zweifeln. Nun ist Olympia 2014 zu Ende. Ohne große Skandale – trotz aller Skepsis hat sich Sotschi der Welt von seiner besten Seite präsentieren können.

Das Team des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hatte sich eine etwas größere Ausbeute erhofft. 30 Medaillen waren das Ziel, genauso wie vor vier Jahren in Vancouver. Zum Ende der Spiele konnten die deutschen Athleten lediglich 19 Edelmetalle auf ihrem Konto verbuchen, im weltweiten Ranking belegt die Bundesrepublik damit den sechsten Platz, während die russische Delegation in der eigenen Heimat am erfolgreichsten abgeschnitten hat. Bei all den negativen Schlagzeilen der letzten Monate kam der olympische Gedanke vielleicht manchmal zu kurz. Menschen, die bis an ihre Grenzen gehen und einen unbrechbaren Willen – beim Blick hinter Putins Selbstdarstellung ist dies auch in Sotschi die Faszination, die die Sportler aus aller Welt antreibt und die Zuschauer fesselt. Mit dem Ende der Winterspiele geht auch das Ende vieler olympischer Karrieren einher. Deutschlands erfolgreichste Alpin-Athletin Maria HöflRiesch hatte angekündigt, dass das Turnier in Sotschi ihr letzter Auftritt auf der großen Wettkampf-Bühne sein wird. Mit 29 Jahren hat die Allgäuerin alles gewonnen, was im Skisport gewonnen werden kann. Und auch 2014

MARIA HÖFL-RIESCH BEENDET IHRE KARRIERE

ist es ihr erneut gelungen, ganz oben dabei zu sein, der Traum vom olympischen Gold wurde in der Kombination für sie noch einmal Realität. Auch im Super-G hat sie es auf das Podest geschafft und Silber geholt. Der glänzen-

de Abschluss im Slalom blieb ihr aber leider verwehrt. Weniger glorreich endeten die Festspiele für die deutsche Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle – sie war der erste von bislang fünf bekanntgewordenen Dopingfällen in Sotschi. Auch die Diskussionen der letzten Monate nahmen dem Event etwas von seinem olympischen Zauber. Unter anderem sorgten die Zustände auf den Olympia-Baustellen für Kritik. Die pünktliche Fertigstellung der Prachtbauten wäre ohne die Beschäftigung tausender illegaler Gastarbeiter kaum möglich gewesen. Oft seien es die Arbeitgeber selbst gewesen, die die Arbeiter zu illegalen Migranten

gemacht haben. Baufirmen hätten Pässe einbehalten, die Arbeitserlaubnis jedoch beantragt, somit seien die Menschen ihnen ausgeliefert gewesen. „Die Sklaven von Sotschi“ titelte die Frankfurter Allgemeine. Weiterhin wurde die Verurteilung des Ökologen und Umweltaktivisten Jewgeni Witischko angeprangert. Ihm wird vorgeworfen, die Villa des Gouverneurs von Sotschi mit Protestplakaten beklebt zu haben, weil das Gebäude nach seinem Glauben ohne rechtliche Grundlage gebaut worden sein soll – drei Jahre Lagerhaft sind die Folge davon. Zuvor hatte er immer wieder kritisiert, die Baumaßnahmen für die Olympischen Winterspiele würden schwere Umweltschäden verursachen. So ist der Hintergrund der Inhaftierung wohl eher ein politischer – mit der Handschrift Putins. Was lässt sich nach dieser Veranstaltung also für ein Fazit ziehen? Der Hamburger Curler John Jahr versuchte es so: „Ich finde die Spiele zumindest für die Athleten sehr gelungen“.

„DIE SKLAVEN VON SOTSCHI“


TRENDYone Relaunch

FÜR DEN GEMEINSAMEN ERFOLG TRENDYone jetzt noch attraktiver für Leser und Kunden durch neue Homepage und neues Design im Magazin

I

nzwischen gibt es die Marke TRENDYone schon beinahe acht Jahre. Im Laufe dieser Zeit hat sich insbesondere die Print-Ausgabe sehr stark weiterentwickelt. Das Magazin ist, verglichen mit den Anfängen, wesentlich erwachsener geworden. Die Themenvielfalt hat zugenommen und die inhaltliche Qualität unterliegt einem stetigen Verbesserungsprozess. Die Bekundungen, die der Verlag dazu durch Leser und Kunden erhält, belegen, dass TRENDYone hier auf einem sehr guten und erfolgreichen Weg ist.

RELAUNCH DER WEBSITE OPTIMIERT RAHMENBEDINGUNGEN FÜR NACHHALTIGE CROSSMEDIALE MARKETINGSTRATEGIEN

TRENDYone ist es demnach auch gelungen, die durch die im Wintersemester 2011/2012 gemeinsam mit der Hochschule Augsburg durchgeführte Leseranalyse aufgezeigten Potentiale in der Altersgruppe über 40 Jahre weiter zu erschließen. Leserbriefe und persönliche Gespräche lassen darauf schließen, dass TRENDYone bei den jung gebliebenen, reiferen Lesern stark hinzu gewonnen hat. Die Bedürfnisse der jüngeren Leser wurden dabei ebenfalls mit steigendem Anspruch weiter verfolgt. Die Vorurteile, die gelegentlich noch hörbar sind, dass es sich bei TRENDYone um ein fast ausschließlich die Jugend ansprechendes Magazin handele, las-

sen sich so schon seit einiger Zeit nicht mehr aufrecht erhalten. Um die Ansprüche, die mit der redaktionellen Arbeit verbunden sind, auch im Layout des Magazins stärker zum Ausdruck zu bringen, hat sich die Geschäftsleitung entschlossen, eine grundlegende Neugestaltung vorzunehmen. Fast parallel hat auch der Relaunch der neuen TRENDYone-Homepage stattgefunden und öffnet seitdem optimierte Kanäle für Information, Unterhaltung, Kommunikation und Marketingmaßnahmen – seien es die des Verlages oder die der Kunden.


TRENDYone Relaunch

Beruf & Karriere Bildquelle: Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)

Automobil

ES GILT: AUFFALLEN UM JEDEN PREIS!

VERTRAUT UND TROTZDEM NEU Der MINI 2014

A

uf den ersten Blick hat sich beim beliebten Kleinwagen des britischen Herstellers nicht allzu viel verändert – typisches Design, kaum veränderte Preise. Beim genaueren Hinsehen wird der Interessent allerdings feststellen, dass sich die Oxforder Ingenieure für den neuen MINI einiges haben einfallen lassen, um Liebhaber des kleinen Vorgängers gleich aufs Neue zu begeistern. Der neue „Stadtflitzer“ punktet mit einem größeren Platzangebot, einer neuen Motorenpalette und einem verbesserten Bedienkonzept – und dies bei noch geringerem Verbrauch. „Der neue MINI bricht nicht mit der alten Tradition, er führt sie selbstbewusst fort.“, beschreibt das Unternehmen selbst die dritte Generation des Erfolgsmodells.

ZEITARBEIT SICHERT ARBEITSPLÄTZE

Natürlich macht der MINI seinem Namen immer noch alle Ehre, dennoch ist er um einige Millimeter gewachsen. Ein bisschen länger, ein bisschen breiter, ein bisschen höher – und trotzdem liegen seine Maße noch deutlich unter denen der Konkurrenz in diesem

Ein wichtiges Instrument auf dem Arbeitsmarkt

L

aut dem aktuellsten Bericht der Bundesagentur für Arbeit (AA), der am 21. Januar diesen Jahres veröffentlicht wurde, steht fest, dass Zeitarbeit immer noch ein wichtiges Instrument auf dem Arbeitsmarkt ist. Die Daten zeigen aber auch, dass die Branche seit geraumer Zeig mit rückläufigen Zahlen zu kämpfen hat.

In den halbjährlich erscheinenden Daten über die Zeitarbeit lassen sich sämtliche Zahlen bis zum 30. Juni 2013 herauslesen. Die Leiharbeit integriert dabei wie schon seit Jahren, Arbeitssuchende und Personen, die noch nie einer Beschäftigung nachgegangen sind, in den Arbeitsmarkt mit hinein. Im ersten Halbjahr 2013 haben knapp 300.000 Menschen, die zuvor arbeitslos waren oder noch gar keine

Berufserfahrungen hatten, bei den Zeitarbeitsunternehmen eine zumeist sozialversicherungspflichtige Stelle gefunden. Fast zwei Drittel aus den Personengruppen, die bei anderen Wirtschaftszweigen keine Chance mehr bekommen hätten, werden schon seit Jahren von den Branchen der Bundesagentur für Arbeit als Mitarbeiter eingestellt. Die neuesten Daten der AA legen aber auch offen, dass die Leiharbeit rück-

läufige Zahlen bei den Unternehmen, aber auch bei den Zeitarbeitnehmern, zu vermerken hat. Die Anzahl der klassischen Leiharbeitsunternehmen sank von 6.812 im Juni 2012 auf 6.675 im Juni 2013. Das entspricht einem Rückgang von 2,3 Prozent, aber noch deutlicher fiel dieser Trend mit einem Minus von fast 6,4 Prozent aus. In Zahlen sind das 55.600. Politische Debatten lösen Unsicherheit aus Der Präsident des Bundesarbeitgeber-

NEUE, BESSER LESBARE SCHRIFTEN

Sinnstiftende Ästhetik Die Absicht, die mit dem neuen Print-Layout verfolgt wird, konzentriert sich auf eine moderne und übersichtliche Kombination von Textund Bildinhalten, die die Aussage der Beiträge zielgerichtet unterstützt. Das Ergebnis ist ein klares, ästhetisches und strukturell orientiertes Design, eine größere Schrift im Fließtext, einheitliche Headlines und ein Satzspiegel, der auch Raum für bewusste Freiflächen schafft. Ein neuer, übersichtlicherer Veranstaltungskalender, der die Highlights des Online-Angebotes repräsentiert, kündigte schon eine Ausgabe zuvor die Veränderung an. Umfassendes Online-Angebot für Leser und Kunden Ein weiteres Ziel in der Wachstumsstrategie der Marke TRENDYone wird über den Relaunch der Homepage unter www.trendyone.de realisiert: Ein breiteres und tieferes Angebot an interessanten Inhalten für die Leser aller Regionen und die effizientere Einbindung crossmedialer Werbekonzepte für die Kunden zu schaffen. Mit dem sogenannten „Responsive Layout“ liegt einer der Schwerpunkte auf dem Mobile Marketing. Eine aufwändige Konzeptions- und Entwicklungsphase hat schließlich einen Webauftritt entstehen lassen, der allen Anforderun-

Fashion

MEHR FARBE AUF TRISTEN STRASSEN! Segment. Geblieben sind der markante Hexagon-Kühlergrill sowie die mit Chrom eingefassten Scheinwerfer und Heckleuchten. Auch die umlaufende schwarze Karosserieumrandung ist abermals ein wichtiger Bestandteil des MINI-Designs. Es werde Licht – die neu gestalteten Scheinwerfer des Wagens stechen ebenso ins Auge wie die Rückleuchten, beide optional mit LED-Technik erhältlich. Die Briten wollen diesmal auch noch mehr Farbe auf unsere, manchmal doch sehr

tristen Straßen, bringen. Der Kunde kann nun zwischen noch mehr Tönen, wie zum Beispiel Volcanic Orange, Thunder Grey oder Blazing Red, wählen. Im Inneren des Fahrzeugs profitieren die Insassen durch die gewachsenen Maße vor allem von mehr Fuß- und Schulterfreiheit und auch der Einstieg wird bequemer. Einkäufe, Reisegepäck etc. sind mit dem neu konstruierten Kofferraum auch kein Hindernis mehr, dieser ist um 51 Liter auf ganze 211 Liter Fassungsvermögen erweitert worden. Außerdem die Devise des Herstellers: mehr Leistung bei weniger Verbrauch. Je nach Modell können Strecken mit bis zu 27 Prozent weniger Tankfüllung zurückgelegt werden, dennoch sinkt dabei die 0-100-Zeit deutlich. Erhältlich ist der neue MINI zunächst mit zwei Benzin-

motoren und einer Dieselvariante der Palette „Cooper“. Die Drei- und Vierzylinder-Benziner rollen dabei mit 136 PS (100 kW) bzw. 192 PS (141 kW) zu den Händlern. Der Diesel schafft es auf 116 PS (85 kW).

TECHNISCHE DATEN Typ:

MINI Cooper

MINI Cooper D

Motor:

3 Zylinder-Benziner

3 Zylinder-Diesel

Hubraum (cm/kubik):

1.499

1.496

Leistung:

136 PS (100 kW) bei 4.500 - 6.000 U/min

116 PS (85 kW) bei 4.000 U/min

Max. Drehmoment (Nm) bei U/min:

220 bei 1.250 - 4.000 270 bei 1.750

Getriebe:

6-Gang

6-Gang

Antrieb:

Vorderradantrieb

Vorderradantrieb

Höchstgeschwindigkeit:

210

205

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.):

7,9

9,2

Verbrauch (l/100 km) kombiniert:

4,5 - 4,6

3,5 - 3,6

Länge (mm):

3.821

3.821

Breite (mm):

1.727

1.727

Höhe (mm):

1.414

1.414

Abgasnorm:

k.A.

Euro 6

Tankinhalt (Füllmenge in l):

k.A.

k.A.

CO2-Ausstoß (g/km) kombiniert:

105 - 107

92 - 95

Basispreis:

19.700

21.450

AKZENTUIERUNG ZENTRALER INFORMATION

gen moderner Online-Portale gerecht wird. Im Zentrum der Funktionen steht die noch stärkere und aktuellere Verknüpfung der gedruckten Magazininhalte im Onlinebereich, die Erweiterung des gedruckten Informations- und Unterhaltungsspektrums mit Hilfe ausschließlicher Online-Inhalte, inklusive tagesaktueller News sowie die Verzahnung mit dem Social Web. Dabei liegt ein weiterer Fokus auf der optimalen Darstellung auf allen – insbesondere mobilen – Endgeräten. Auch die interaktive Teilnahme an der Community ist über den Login via Facebook nun noch unkomplizierter und schneller. Der Event- und Fotobereich wurde ebenfalls erweitert und optimiert. Gerade für die Werbekunden sind nun nochmals verbesserte Bedingungen für die Online-Vermarktung geschaffen worden. Die Ansprache der gewünschten Zielgruppe kann exakter gesteuert werden – sei es über die Rubriken, die Regionen oder auch in Kombination mit dem Social Web. Ob Banner, Anzeige, Facebook-Post oder PR-Beitrag auf der Website, auf dem Screen bei TRENDYone Fitness oder im ePaper: TRENDYone bietet noch vielfältigere crossmediale Möglichkeiten als bisher, die die Anforderungen nachhaltiger

SCHÖNES HAAR Trends und Pflegetipps

E

s gibt Untersuchungen, die belegen, dass Menschen im Durchschnitt rund 120 Tage ihres Lebens mit der Pflege von Haaren und Kopfhaut verbringen. Das ist ganz schön viel. Waschen, Kämmen und Schneiden gehört hier zum Standard. Tönen, Färben, Wellen und Stylen - das ist die Kür. Welche Trends 2014 angesagt sind und wie man günstig und ganz einfach selbst Pflegemittel herstellen kann, zeigen wir hier.

Im Frühjahr und im Sommer geht es bei den Kurzhaarfrisuren um ungeordnetes Volumen. Voluminöser Ansatz und lässig fallende Länge liegt im Trend ebenso wie der „Pretty grunge“ Look: ein Seitenscheitel, bei dem der Ansatz wie in den 80ern toupiert wird und die Haare locker fallen. Das TrendStyling für die langen Haare ist äußerst lässig. Die Haare fallen locker im Undone Look. Dabei wird Volumenschaum in die Haare gegeben und der Ansatz leicht bepudert, damit er glänzt. Dieser Look erinnert an luftgetrocknete Haare. In Sachen Haarschmuck steht dieses Jahr alles im Zeichen Silber und Gold. Goldene Haarspangen, silberne Haarreife und goldene Bänder. Auch Blumenschmuck wird 2014 wieder ein Hit. Es gilt: Auffallen um jeden Preis! Auch in Sachen Haarfarbe darf dieses Jahr experimentiert werden. Der Ombré Look ist immer noch modern genauso wie Statement-Nuancen und zweifarbige Ponytails. Um die Haare optimal zu pflegen, gibt es einfache Tipps und Tricks. Die im

folgenden beschriebenen Shampoos, Spülungen und Kuren sind für alle Haartypen geeignet, egal ob normales, fettiges oder trockenes Haar. • 1. Honig-Spülung Um Glanz und Kämmbarkeit in das Haar zu bekommen, kann man sich ganz leicht eine Spülung aus Honig herstellen. Man braucht nur einen Löffel flüssigen Honig, 200 ml Wasser und einen Spritzer Essig. Alles zusammen in die gewaschenen Haare einmassieren. Kurz einwirken lassen und dann ausspülen. • 2. Honig-Ei-Shampoo Dieses Shampoo ist perfekt, um das Haar geschmeidig werden zu lassen. Die Zutaten dafür sind: ein Ei, ein TL Honig, ein TL Öl und der Saft einer halben Zitrone. Das Ei verquirlen und mit den anderen Zutaten in auf das feuchte Haar streichen. Etwas einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser ausspülen. • 3. Spezielle Pflege für Blondinen und Brünette: Für diese Haartypen gibt es eine spezielle Pflegelösung. Blondinen

nehmen einfach 3 Beutel Kamillentee und gießen 1 Liter Wasser auf. Dann nur noch warten, bis es lauwarm ist, und ins Haar geben. Für die Brünetten gilt: einfach 3 Beutel Schwarzen Tees nehmen und mit 1 Liter Wasser aufgießen. Die Wirkung: Mit dieser speziellen Pflege kann man tolle Reflexe in der Farbe setzen! TRENDYone wünscht viel Spaß beim Ausprobieren und Selbstkreieren.

TÖNEN, FÄRBEN, WELLEN & STYLEN

STRUKTURIERUNG DURCH FARBSCHEMATA

Marketingstrategien – insbesondere im Mobile-Marketing – optimal unterstützen. In dieser Form ist das im regionalen Wettbewerbsumfeld einzigartig.

LAYOUT DER PRINTAUSGABE: MODERN STRUKTURIERT UND ERWACHSENER


Stars & Entertainment

MISS GERMANY 2014

B

Vivien Konca wurde zur „schönsten Frau Deutschlands“ gekürt

ereits zum 12. Mal in Folge wurde im ausverkauften Europa-Park Dome in Rust Deutschlands schönste Frau gekrönt. 24 wunderschöne Missen kämpften am 8. Februar um den „Miss Germany“-Titel. Vivien Konca überzeugte schließlich die Jury. Sie ist nun ein Jahr lang Besitzerin der begehrten Krone und darf den Titel „Miss Germany“ tragen. Nachdem Europa-Park-Chef Roland Mack es spannend gemacht hatte bei der Bekanntgabe der Siegerin, war Vivien völlig überwältigt und hatte Mühe, ihre Freudentränen im Zaum zu halten.

Die Jury setzte sich dieses Jahr unter anderem aus Fußballfunktionär Reiner Calmund, Ex-Turnerin Magdalena Brzeska, Schönheitschirurg Werner Mang, TV-Moderator Harry Wijnvoord, Entertainer Roberto Blanco, Boxweltmeister Marco Huck, Sängerin Loona, MGC Senior-Chef und den Schlagerschwestern Hofmann zusammen. Ines Klemmer und Alexander Mazza führten gemeinsam durch den Abend. Die prominente Jury wählte Vivien als neue „Miss Germany“ mit 280 Punkten. Zweite wurde mit 260 Punkten Miss Westdeutschland 2014, Catha-

MISS GERMANY 2014 VIVIEN KONCA TRENDYone: Vivien, wie fühlst Du Dich jetzt? Hast du damit gerechnet? • Vivian: Ich hab‘ es weder erwartet, noch kann ich das Gefühl, das ich gerade erlebe, beschreiben, weil ich einfach nur total perplex bin. Ich freue mich riesig und finde noch keine Worte.


Stars & Entertainment

ROBERTO BLANCO rina Leers (21), und mit 210 Punkten erlangte Miss Internet 2014, Evelyn Konrad (19), die dritte Platzierung.

IM MOMENT DES SIEGES WEICHT DIE ANSPANNUNG DEN FREUDENTRÄNEN

PROMIGEFLÜSTER

Die Vorjahressiegerin Caroline Noeding (22) übergab ihrer Nachfolgerin auf der Bühne ihr wohlverdientes Krönchen. Vivien erhielt außerdem einen neuen Kleinwagen, einen Einjahresvertrag bei der MGC (Miss Germany Corporation), ein Designerkleid, eine Reise nach Kroatien, ein Foto-Shooting in New York sowie viele weitere Preise. Vivien Konca ist Auszubildende zur Handelsfachwirtin. In ihrer Freizeit reist sie gerne, trifft ihre Freunde, tanzt und macht viel Sport. Sie ist erst 19 Jahre alt und kommt aus Baesweiler im schönen Nordrhein-Westfalen. Sie spricht fünf Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Polnisch, da ihre Mutter polnische Wurzeln hat. Die Entscheidung, dass sie die schönste Frau Deutschlands

TRENDYone: Sind Sie zum ersten Mal dabei? • Roberto Blanco: Nein, das ist meine zweite Miss Germany-Wahl, aber ich war auch schon bei anderen Misswahlen dabei. Wie gefällt Ihnen die Aufgabe? • Wunderbar, alle präsentieren sich toll. Ich habe rechts und links zwei hübsche Frauen (Loona und Caroline Beil) und vor mir gehen alle vorbei. Ich weiß nicht mehr wohin ich gucken soll und ich schiele schon. So ist es am schönsten. So viele hübsche Mädchen. Es ist so schwer, aber eine muss gewinnen. Haben Sie schon eine Favoritin? • Eine? Fünf! Es ist so schwer!

PROFESSOR MANG

LOONA

TRENDYone: Fällt Ihnen die Entscheidung schwerer oder leichter in diesem Jahr? • Professor Mang: Ich bin zwar schon zum neunten Mal dabei, aber ich finde es dieses Jahr sehr schwierig, weil viele groß gewachsene Frauen dabei sind, die eine gute Bikinifigur haben. Ich muss ja mehr wissenschaftlich-medizinisch entscheiden und nicht emotional, wie mein Freund Reiner Calmund, der aus dem Bauch heraus aber doch immer den Kern trifft.

TRENDYone: Hallo Loona, wie gefällt Dir Deine Aufgabe bei der Miss Germany-Jury bis jetzt? • Loona: Ich war bisher noch nie bei einer Miss-Wahl dabei und finde es ganz toll. Ich muss nur ehrlich sagen, ich sehe die Anstrengung bei den Mädchen – sie zittern teilweise. Da werden ein bisschen Muttergefühle bei mir wach und ich würde sie am liebsten in die Arme schließen und sagen: „Ach, es ist doch nur ein Moment. Es geht letztendlich um viele andere Sachen im Leben“

Welche Favoritinnen haben Sie? • Miss Niedersachsen ist meiner Meinung nach ganz weit vorne, dann auch Miss Süddeutschland und Miss Bayern wirken sehr natürlich. Auch wichtig, dass keine unter 20 Bodymaßindex hat, also kein Magermodell ist. Dann die Miss Sachsen und Miss Internet. Also eine von diesen fünf wird’s auch machen, sonst müsst ich mich schwer täuschen.

Hast du schon eine Favoritin? • Ja, ich habe absolut eine Favoritin. Ich habe sie heute Mittag schon gesehen und sie ist so süß. Sie hat genau das, was ich von einer Miss erwarte, sehr viel Ausstrahlung, ja sie vertritt für mich Deutschland mit ihrem Aussehen.


Stars & Entertainment

werden könnte, kam für sie unerwartet. Erst als die Verkündigung der letzten Drei bevorstand, rückte der Sieg in greifbare Nähe. Nachdem Roland Mack, Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Parks Rust, den Namen der Zweitplatzierten verkündet hatte und es

MISS GERMANY WAHL: PROMIGEFLÜSTER

MAREEN WEHNER VOR DER SHOW

RALF KLEMMER TRENDYone: Wie gefällt Ihnen der Ausgang der Wahl dieses Jahr? Hat Vivien Konca zu ihren Favoritinnen gezählt? • Ralf Klemmer: Ich finde es großartig. Vivien gehörte zu meinen drei persönlichen Favoritinnen. Waren Ihre anderen Favoritinnen die beiden Zweitund Drittplatzierten? • Nein, nein, nein, ich hatte zwar drei Favoritinnen, doch diese sind nicht die Topplatzierten. Ich hatte noch eine andere Favoritin, sie hat es aber gar nicht in das Finale geschafft. Beispielsweise fand ich auch Miss Bayern, Julia Wolf, hat eine tolle Ausstrahlung gehabt, war pfiffig und hat toll gelächelt, sie war definitiv eine Favoritin für mich. Ich habe auch vorhin zu ihr gesagt „Du bist eine tolle Frau, kämpf doch weiter“.

Wir hatten vor der Show Gelegenheit, mit Mareen Wehner, Miss Süddeutschland und Kandidatin aus Heilbronn, im Backstagebereich zu sprechen. TRENDYone: Mareen, wie aufgeregt bist Du so kurz vor der Show? • Mareen Wehner: Also im Moment noch gar nicht, da es ja noch ein bisschen dauert, bis wir auftreten. Aber ich denke, sobald wir das Outfit für die erste Choreographie haben, wird das Lampenfieber schon recht groß sein. Kennst Du TRENDYone und hast Du die Berichte über Dich in der Heilbronner Ausgabe gesehen? • Ja, ich kenne TRENDYone. Ich habe mir erzählen lassen, wie es aussieht und was darin stand und habe mich darüber sehr gefreut. Ich hatte allerdings noch keine Gelegenheit, die Berichte selbst zu lesen, da ich ja die letzten Wochen nicht zuhause war. Wie stressig waren die letzten Wochen für Dich? • Klar gibt es auch stressige Phasen, aber vor allem waren es sehr viele schöne Momente. Etwas anstrengend waren jetzt natürlich die vielen Choreographie-Proben für die Show. Wie siehst Deine Chancen heute? • 1:24 (lacht). Da ich das nicht zu entscheiden habe und Geschmäcker ja auch sehr verschieden sind, habe ich da gar keine Erwartung. Vielen Dank, wir wünschen Dir viel Erfolg!

REINER CALMUND TRENDYone: Wie ist die Misswahl im Vergleich zum letzten Jahr? • Reiner Calmund: Ja, es ist schon immer schwer, es sind ja 24 Siegerinnen, die hier starten. Früher haben wir immer darauf geachtet, ob sie unfallfrei sprechen können. Heute sieht man ja überwiegend Studentinnen, Abiturientinnen, kluge Mädchen. Und da sie ja Deutschland vertreten, sollten sie schon ohne Patzer sprechen können. Das können sie und da wird es dann schwer. Alle sind hübsch und haben schon einen harten Kampf hinter sich. Und jetzt das Finale. Bei einigen sehe ich auch, dass die Lockerheit durch den ganzen Stress und die Aufregung ein wenig verloren geht, aber man kann dann nur bewerten, was man sieht. Es wäre sehr schwer, wenn ich mich jetzt schon für acht Kandidatinnen entscheiden müsste, aber mal sehen.


Stars & Entertainment

MISS GERMANY WAHL 2014 besonders spannend machte, konnte Vivien ihr Glück im ersten Moment kaum fassen. Sie hatte sich gegen 23 Mitstreiterinnen durchgesetzt und ist nun offiziell die schönste Frau der Republik. Während der Wartezeiten aufgrund der Wahldurchläufe gab es ein abwechslungsreiches Programm, unter anderem mit den Choreographien der Missen. Für die musikalische Unterhaltung sorgten unter anderem „Glasperlenspiel“, die US-A-Capella-Band „The Exchange“ und US-Musicalstar „N´Kenge“. Mit den faszinierenden und spektakulären Performances der Artisten und Künstler des Europa-Parks wurde es so ein Gala-Abend, der den vielen Gästen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Nach dem offiziellen Teil und dem Presserundgang sowie der Pressekonferenz konnte auch die neue Amtsinhaberin ausgelassen auf der schon tobenden After-Show-Party feiern.

Für unsere Leser aus Heilbronn ist an dieser Stelle noch zu erwähnen, dass die Kandidatin Mareen Wehner, die als Miss Süddeutschland angetreten war, es erfreulicherweise bis in die Endrunde der letzten neun Finalistinnen geschafft hatte.

AFTER SHOW PARTY


Stars & Entertainment

ERFOLGSSTORY

MARIA HÖFLRIESCH

W

elcome to Sotschi – die Welt richtete ihren Blick nach Russland. Klar, waren die Olympischen Winterspiele 2014 doch das größte Sportevent des Jahres. Und es waren die teuersten Spiele aller Zeiten. Doch dabei darf natürlich nicht vergessen werden, worum es bei Olympia eigentlich geht: um außergewöhnliche Leistungen, um Sportgeist und um Menschen, die Grenzen überschreiten und für ihre Ziele kämpfen. All das repräsentiert eine Teilnehmerin besonders: Maria Höfl-Riesch. Ihr wurde in diesem Jahr die Ehre zuteil, das deutsche Team bei der Eröffnungsfeier anzuführen und die Fahne zu tragen. Beim Blick auf die außergewöhnliche Karriere der Skirennläuferin verwundert diese Entscheidung kaum, schließlich gilt sie heute als eine der erfolgreichsten Athletinnen der Gegenwart. Auch wenn bei diesen Spielen der erhoffte glänzende Abschluss der Olympiakarriere ausblieb. Maria Höfl-Riesch (geb. Riesch) wurde am 24. November 1984 als eines von drei Kindern in Garmisch-Partenkirchen geboren. Ihre Eltern Monika und Siegfried sind Inhaber der seit 28 Jahren bestehenden Firma Riga-Plast. Die beiden Unternehmer könnten kaum eine bessere Werbung für den Konzern haben: die eigene Tochter. Beim Besuch der Homepage des Herstellers begrüßt das Gesicht einer strahlenden Maria den Kunden mit dem Slogan: „Mit unseren Produkten überholen Sie die Konkurrenz“. Keine Frage, Höfl-Riesch hat schon viele Konkurrenten überholt und dabei schon fast alles gewonnen, was man gewinnen kann. Das Talent liegt der 29-Jährigen wohl in den Genen – der Onkel Wolfgang Zimmerer, Bob-Olympiasieger, Schwester Susanne ist ebenfalls Skisportlerin. Ihr Vater sitzt im Vorstand des 1. FC Garmisch-Partenkirchen, bei dem auch ihr Bruder Matthias spielt. So stand die Allgäuerin bereits im Alter von drei Jahren zum ersten Mal auf Brettern. Schon wenige Jahre

später machten Erfolge bei Kinderrennen und Schülermeisterschaften den Deutschen Skiverband auf sie aufmerksam. In den folgenden Jahren konnte sie bei zahlreichen Jugendtunieren ihr Können unter Beweis stellen. Ihre ersten globalen Erfolge heimste sie bei der Juniorenweltmeisterschaft 2001 in Verbier ein: Gold in der Kombination, Silber im Super-G und die Bronzemedaille in der Abfahrt – eine echte Allrounderin. Nach ihrem Abitur im Sommer 2003 konnte sich die Athletin dann vollends auf den Skisport konzentrieren und etablierte sich an der alpinen Weltspitze. Leider wurden zahlreiche Verletzungen immer wieder zu Steinen in ihrem Weg. Im November 2004 zog sie sich beim Training eine Schulterfraktur zu und musste mehrere Wochen pausieren, auch in den folgenden Monaten war das Glück nicht auf ihrer Seite. Vom Kreuzbandriss über Knochenstauchungen bis zu Meniskusschäden – dies hätte auch das Ende ihrer Karriere bedeuten können. Doch Maria Höfl-Riesch


Stars & Entertainment

Allrounderin mit strahlendem Lächeln: Das „Goldmädchen“ aus dem Allgäu kämpfte sich zurück, gab nicht auf und ergatterte erneut Medaille um Medaille. Der Höhepunkt ihrer Karriere waren die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver. Zweimal Gold, in der Super-Kombination und im Slalom. Als erster Starterin der Geschichte gelang es ihr, in allen fünf alpinen Skirennen unter die ersten Zehn zu kommen. Für diese Leistung wurde ihr am 30. April 2010 vom damaligen Bundespräsidenten das „Silberne Lorbeerblatt“ verliehen, außerdem erhielt sie später die Auszeichnung als „Sportlerin des Jahres“. Für sie sei es überhaupt das Größte bei Olympia dabei zu sein, die Entscheidung, dass sie in diesem Jahr in Sotschi die Fahne tragen durfte, sei allerdings etwas ganz Besonders gewesen. „Es ist eine große Ehre für mich. Es geht ein ganz großer Traum in Erfüllung“. Es ist durchaus verdient, dass Höfl-Riesch dieses symbolische Amt zufällt, sie hat gekämpft, hat hart gearbeitet – und sie hat gewonnen.

DIE SCHULBANK MIT FELIX NEUREUTHER GEDRÜCKT!


Bildquelle: http://www.flickr.com/photos/pressebereich_dehner/sets & http://www.ikea-download.de

Leben & Wohnen

FRÜHLINGSDEKO 2014 Frischer Look in den eigenen vier Wänden

V

iele warten schon sehnlichst auf den Frühling, um die Wintermüdigkeit ablegen zu können und endlich die wärmeren Tage zu genießen. Frühlingsgefühle und jede Menge positive Energie machen sich breit. Dazu passt natürlich auch für zu Hause eine tolle Frühlingsdeko, die viel Freude macht. Was sind die aktuellen Trends in diesem Jahr? Wir stellen sie vor.

Alltagsgegenstände ganz neu Modern sind Blumentöpfe und Vasen, die wie Alltagsgegenstände aussehen, wie zum Beispiel Dosen, Schrauben und Taschen. Man kann sie mit Steckdeko in Herzform oder in abstrakten Blumenformen ausschmücken. Ein

weiteres Highlight sind Keramiktöpfe verziert mit klassischen Ornamenten. Außerdem dürfen in diesem Frühling in keiner Wohnung Frösche in den verschiedensten Variationen fehlen. Sie sind die Hingucker und für jeden Haushalt. Zudem findet man überall Eier, Vögel und Blüten mit im Streifenund Karolook. Farbe - Aus alt mach neu! Farblich kann man weiß mit Dekogegenständen in Silber-, Bronze- und

DIE NEUEN FRÜHLINGSFARBEN: GRAU UND ROSA Kupfertönen kombinieren. Auch der Materialmix aus Porzellan, Glas, Klebestreifen, Kiesel und Blumen ist absolut IN! Vor allem der ländliche Look überzeugt in dieser Saison. Weiß-Gelb-Kombinationen und Ornamente liegen dabei im Trend. Nostalgisches Blumengeschirr rundet die Frühlingsdeko 2014 noch perfekt ab.


Bildquelle: http://www.flickr.com/photos/pressebereich_dehner/sets & http://www.ikea-download.de

Leben & Wohnen

Vintage-Elemente, wie antike Koffer oder Musikgeräte gehören ebenso mit in die eigenen vier Wände und ergänzen eine moderne Einrichtung sehr gut. Der Frühling verkörpert gute Laune und neue Lebensenergie. Daher kann man zusätzlich mit ausdrucksstarken Farben, frechen Küken und süßen Hasen weitere Akzente setzen. Mut zur Farbe Mit den Origamifalttechniken kann man eine tolle Tischdeko erstellen. Im Trend ist Selbstgemachtes aller Art, von Vasen über Blumentöpfe bis hin zu Eigenkreationen der ganz anderen Art. Mut zur Farbe muss man haben, um die Wohnung oder das Haus rundum aufzupeppen. Natur pur Damit Natur in jeden Haushalt gebracht wird, sind auch Pflanzen ein absolutes Must-Have! Ob Zimmerpalmen, Narzissen, Tulpen oder ein Strauß Rosen, alles verleiht der Wohnung einen natürlichen Flair. Die Frühlingsfarben sind normalerweise Grün und Gelb, doch dieses Jahr triumphieren auch Rosa und Grau. Diese beiden Farben lassen sich übrigens hervorragend mit Schneeglöckchen dekorieren.

ersehnten Frühling in den eigenen vier Wänden einleuten. Und unten haben wir noch eine tolle Bastelidee zum Nachmachen.

FRÖSCHE IN ALLEN VARIATIONEN SIND EIN MUSS!

Also nichts wie los und den lang

Bildquelle: 498722_original_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

VASEN AUS ALTEN FLASCHEN HERSTELLEN Die Welten der Trends und der Mode liegen oft nicht weit voneinander entfernt. Während Laufstegmodels in sogenannten „Cut-out“-Kleidern über den Catwalk schreiten, kann man sich diesen Eyecatcher ganz einfach in die Wohnung holen und zwar als Blumenvase. Alles was man dazu benötigt und die einfache Anleitung finden Sie hier: 1. Um die Etiketten abzulösen, werden die Flaschen in warmes Wasser eingelegt. Je nach Bedarf wird etwas Spülmittel ins Wasser gegeben. Reste des Etiketts mit einem Schwamm abreiben. 2. Überlegen Sie sich ein schönes Muster für Ihre Blumenvase und beginnen Sie dann damit, Klebestreifen über die Flasche zu kleben. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Achten Sie

nur darauf, dass die Streifen sauber abschließen und fest auf der Flasche haften. 3. Als Unterlage nehmen Sie alte Zeitungen. Dann können Sie die Flaschen mit der ersten Schicht Sprühfarbe einfärben. Nach etwa einer Stunde kann die nächste Schicht aufgetragen werden. Je nachdem, welche Sprühund Glasfarbe verwendet wird, variiert die Anzahl der benötigten Besprühungen. 4. Nach einigen Stunden Trockenzeit können Sie das Klebeband entfernen. Et voilà, fertig sind die selbstgestalteten Blumenvasen im CutOut-Look!

MAN BENÖTIGT: • • • •

Alte Flaschen Klebeband Sprühfarbe Zeitung zum Auslegen


Fashion

BEAUTY LEXIKON B „B“ wie „Beauty“! Interessantes und Wissenswertes rund um das Thema Schönheit. BB-Cremes „BB“ bedeutet soviel wie „Blemish Balms“ und ist in Asien schon längst ein Hit. Die Kombination aus Creme und Make-up lässt kleine Hautunreinheiten, Pigmentflecken oder Narben verschwinden und spart uns morgens im Bad jede Menge Zeit. Verschiedene Farbabstufungen sind erhältlich, für nahezu jeden Hauttyp ist was dabei. Mittlerweile gibt es sogar Produkte, die sich dem individuellen Hautton anpassen sollen. Auch ausreichender UV-Schutz ist in den meisten Cremes enthalten und der Feuchtigkeitsfaktor kommt ebenfalls nicht zu kurz. Ein super Allrounder für jeden Tag! Beta-Carotin Auch bekannt als Provitamin-A ist Beta-Carotin vor allem für die Farbe vieler Lebensmittel zuständig. Ob Karotte, Aprikose oder Paprika, in zahlreichen Obst- und Gemüsesorten ist der Naturfarbstoff enthalten und wird nach dem Verzehr im Körper in Vitamin A umgewandelt. Dies wirkt dann nachweislich gegen erhöhten Cholesterinspiegel und kann auch das Herzinfarktrisiko senken. Beta-Carotin ist als Zusatz in vielen Cremes und Lotionen erhältlich und soll für einen frischen und leicht gebräunten Teint zu sorgen. Bindegewebe In nahezu jedem Organ ist es zu fin-

den, es verbindet, trennt oder umhüllt sie: Das Bindegewebe, aus Zellen und Fasern besteht, übernimmt eine Stützfunktion im Körper. Genetisch bedingt, leiden gerade Frauen häufig an schlechtem Bindegewebe und Dellen in der Haut, der sogenannten Cellulite. Durch bestimmte Übungen kann das Gewebe gestrafft werden, auch gesunde Ernährung kann helfen. Vor allem die Vitamine C und E, sowie Kieselsäure und Carotin sind wichtig, außerdem Aminosäuren in Käse und Gummibärchen. Diese bauen die Zellschichten von innen auf und lassen sie fester erscheinen. Bio Nicht nur in puncto Ernährung für viele immer wichtiger, auch im Beautybereich gewinnen Bioprodukte an Wichtigkeit. Gerade Cremes und Shampoos kommen immer öfter mit Biosiegeln daher und versprechen wahre Wunder. Gegen Faltenreduzierung wirkt zum Beispiel ätherisches Melissenöl, auch als Entzündungshemmer ist es einsetzbar. Es muss also nicht immer die Chemiekeule sein. Bleaching Kaffee, Tee, Zigaretten – sie alle haben zur Folge: hässliche Zahnverfärbungen. Durch ein sanftes Bleaching können diese Ablagerungen entfernt werden. Resultat ist ein strahlendes Hollywoodlächeln. Home-Produkte für die Eigenanwendung sind mit

Bildquelle: Tim Reckmann_pixelio.de

BOOSTER HELFEN BEIM BAD HAIR-DAY


Fashion

Vorsicht zu genießen, da diese häufig den Zahnschmelz angreifen und so zu Überempfindlichkeiten führen. Ein Beratungstermin beim Zahnarzt verschafft einen guten Überblick über die verschiedenen Bleachingmethoden und die dabei anfallenden Preise. Booster Nicht jeder ist mit kräftigem Haar

MIT BLEACHING ZUM HOLLYWOODLÄCHELN oder vollen Lippen gesegnet, doch zahlreiche Produkte versprechen Hilfe. „Hair-Booster“ zum Beispiel werden mit Sprühflaschen ganz gezielt am Haaransatz aufgetragen und zaubern mehr Volumen. Wer sich mehr Lippenfülle wünscht und ganz ohne Spritze auskommen möchte, kann es mit Kollagen-Lippenpads probieren. Diese werden einfach für eine bestimmte Zeit auf die Lippen geklebt, der Effekt soll direkt danach sichtbar sein. Kollagen kann jedoch zu allergischen Reaktionen führen, also bitte vorher mit dem Hautarzt abklären. Botox Für die einen Trend, für die anderen Gefahr. Botox hält sich bereits seit vielen Jahren hartnäckig auf dem Beautymarkt und verspricht ein jüngeres und frisches Aussehen. Bei der Behandlung wird das Nervengift direkt unter die Haut gespitzt und lähmt dort ganz gezielt bestimmte Muskelpartien, um Faltenbildung zu vermeiden oder einzudämmen. Das Verfahren wird in der ästhetischen Chirurgie seit 1992 eingesetzt und wird kontrovers diskutiert. Die Behandlung sollte, wenn überhaupt, nur von einem spezialisierten Chirurgen in hygienisch einwandfreier Umgebung durchgeführt werden. Natürlich sollte man sich bei jedem Eingriff im Vorfeld ausreichend über mögliche Risiken und Nebenwirkungen informieren.


Fashion

DIY

Do It Yourself PULLOVER NEU STYLEN

A

uf dem Laufsteg, in den Modegeschäften, in großen Einkaufshäusern – überall entdeckt man schlichte Strickpullis. Viele haben sicher auch einen Strickpulli im Schrank, den sie ein wenig aufpeppen wollen. Denn das Allround-Talent bleibt auch diese Saison ein Must-have und liegt trendtechnisch ganz weit oben. Wie man einen schlichten Pulli in ein wahres Schmuckstück verwandeln kann, zeigen wir in unserem aktuellen DIY.

• 1. Schritt: Zuerst benötigt man ein kurzes Stück Faden. Bitte einen Faden benutzten, der zu der Farbe des Pullovers passt. • 2. Schritt: Den Faden durch die Nadelöse führen und von der Innenseite des Oberteils nach oben stechen. • 3. Schritt: Nun wird die Perle über die Nadel gezogen und diese dann wieder durch den Stoff gesteckt, so dass beide Enden des Fadens etwa gleich lang und auf der gleichen Seite sind. • 4. Schritt: Anschließend werden die Enden den Fadens fest verknotet und die Reste vorsichtig abge-

schnitten. Am besten 1 bis 2 mm überstehen lassen, damit sich die Knoten nicht lösen. Dieser Vorgang wird nun so lange wiederholt, bis Sie mit der Dichte der Perlen zufrieden sind. Wir haben uns entschieden, die Perlen auf beiden Schultern anzubringen. Hier sind jedoch Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Man kann die Technik vielseitig anwenden und es gibt viele verschiedene Variationsmöglichkeiten, finden Sie einfach Ihren eigenen Stil. Viel Spaß beim Pullover-Styling!

MATERIAL • Perlen • Pulli • Nadel • Faden • Schere


Fashion

ES GILT: AUFFALLEN UM JEDEN PREIS!

SCHÖNES HAAR Trends und Pflegetipps

E

s gibt Untersuchungen, die belegen, dass Menschen im Durchschnitt rund 120 Tage ihres Lebens mit der Pflege von Haaren und Kopfhaut verbringen. Das ist ganz schön viel. Waschen, Kämmen und Schneiden gehört hier zum Standard. Tönen, Färben, Wellen und Stylen – das ist die Kür. Welche Trends 2014 angesagt sind und wie man günstig und ganz einfach selbst Pflegemittel herstellen kann, zeigen wir hier.

Im Frühjahr und Sommer geht es bei den Kurzhaarfrisuren um ungeordnetes Volumen. Voluminöser Ansatz und lässig fallende Länge liegt im Trend ebenso wie der „Pretty grunge“-Look: ein Seitenscheitel, bei dem der Ansatz wie in den 80ern toupiert wird und die Haare locker fallen. Das Trend-Styling für die langen Haare ist äußerst lässig. Die Haare fallen locker im Undone Look. Dabei wird Volumenschaum in die Haare gegeben und der Ansatz leicht bepudert, damit er glänzt. Dieser Look erinnert an luftgetrocknete Haare. In Sachen Haarschmuck steht dieses Jahr alles im Zeichen Silber und Gold. Goldene Haarspangen, silberne Haarreife und goldene Bänder. Auch Blumenschmuck wird 2014 wieder ein Hit. Es gilt: Auffallen um jeden Preis! Auch in Sachen Haarfarbe darf dieses Jahr experimentiert werden. Der Ombré-Look ist immer noch modern genauso wie Statement-Nuancen und zweifarbige Ponytails. Um die Haare optimal zu pflegen, gibt es einfache Tipps und Tricks. Die im

Folgenden beschriebenen Shampoos, Spülungen und Kuren sind für alle Haartypen geeignet, egal ob normales, fettiges oder trockenes Haar:

nehmen einfach drei Beutel Kamillentee und gießen ihn mit einem Liter heißem Wasser auf. Dann nur noch warten, bis es lauwarm ist und ins Haar geben. Für die Brünetten gilt: Einfach drei Beutel Schwarzen Tee nehmen und ihn mit einem Liter heißem Wasser aufgießen. Die Wirkung: Mit dieser speziellen Pflege kann man tolle Reflexe in der Farbe setzen!

• 1. Honig-Spülung Um Glanz und Kämmbarkeit in das Haar zu bekommen, kann man sich ganz leicht eine Spülung aus Honig herstellen. Man braucht nur einen Löffel flüssigen Honig, 200 ml Wasser und einen Spritzer Essig. Alles zusammen in die gewaschenen Haare einmassieren. Kurz einwirken lassen und dann ausspülen. • 2. Honig-Ei-Shampoo Dieses Shampoo ist perfekt, um das Haar geschmeidig werden zu lassen. Die Zutaten dafür sind: ein Ei, ein TL Honig, ein TL Öl und der Saft einer halben Zitrone. Das Ei verquirlen und mit den anderen Zutaten in auf das feuchte Haar streichen. Etwas einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser ausspülen. • 3. Spezielle Pflege für Blondinen und Brünette: Für diese Haartypen gibt es eine spezielle Pflegelösung. Blondinen

TÖNEN, FÄRBEN, WELLEN & STYLEN


Ratgeber

HOROSKOP MÄRZ 2014

SKORPION

SCHÜTZE

24. Oktober – 22. November

23. November – 21. Dezember

Liebe: Gehen Sie mit Freunden aus, neue Bekanntschaften dürften dabei schnell entstehen. Mit Ihrer glücklichen Ausstrahlung begeistern Sie alle.

Liebe: Falsche Freunde kann niemand brauchen. Trennen Sie sich von ihnen, Sie werden sich nachher besser fühlen.

Job: Wenn einmal nicht sofort alles nach Plan verläuft und länger dauert als geplant, machen Sie sich keine Sorgen, das renkt sich wieder ein. Gesundheit: Hören Sie auf die Signale Ihres Körpers! Gerade jetzt sollen Sie mögliche Warnungen ernst nehmen und nicht einfach ignorieren.

FISCHE

20. Februar – 20. März Liebe: Wenn Sie in diesem Monat darauf warten, dass etwas in punkto Liebe geschieht: Vergessen Sie es – es sei denn, Sie setzen den ersten Schritt. Job: Ihre Kämpfernatur ist gefragter denn je. Schließlich braucht es so starke und individuelle Menschen wie Sie. Gesundheit: Mentales Training tut gut. Sportarten, bei denen exakte Übungen abgelegt werden müssen, trainieren den Körper und die grauen Zellen gleichermaßen gut.

KREBS

22. Juni – 22. Juli

Job: Ein Kollege bremst Sie mehr, als dass er Sie unterstützt. Suchen Sie ein klärendes Gespräch unter vier Augen. Gesundheit: Entspannung und Erholung sind jetzt für Sie wichtig. Nehmen Sie sich Zeit dafür, zum Beispiel bei einem Thermenbesuch mit Sauna und Massage!

WIDDER

21. März – 10. April Liebe: Das volle Verwöhnprogramm sollte der Widder jetzt durchziehen. Mal den Schatz mit einem Sektfrühstück überraschen oder mit einem romantischen Spaziergang. Job: Im Job sollten Sie schauen, dass Sie wieder punkten können, das macht bessere Laune und der Chef ist auch zufrieden. Gesundheit: Eine positive Energie durchströmt Sie, nutzen Sie es aus und gehen Sie etwas an die frische Luft.

LÖWE

23. Juli – 23. August

STEINBOCK

22. Dezember – 20. Januar Liebe: Amor schießt aus vollem Köcher, das Objekt Ihrer Leidenschaft ist auch für Sie entflammt. Aber Vorsicht: So mancher hat sich schon die Finger verbrannt! Job: Ihr Chef ist immer wieder beeindruckt von Ihrem Engagement und Ihrer Kompetenz. Sie erledigen Ihre Aufgaben mit Routine und nehmen ihm dadurch auch viel Last ab. Gesundheit: Verborgener Frust? Den wird man gut im Fitnessstudio oder beim Schwimmen los.

21. Januar – 19. Februar

Liebe: In Ihrer Beziehung läuft es super, versuchen Sie Ihrem Schatz zu zeigen, wie glücklich Sie mit ihm sind. Job: Immer nur dahinplätschernde Routine, so etwas kann den Wassermann schier verrückt machen. Er möchte regelmäßig eine schwierige Nuss zum Knacken haben. Gesundheit: Er hat einen guten Schwung, deshalb fällt es dem Wassermann nicht schwer seine Trainingseinheiten brav einzuhalten.

STIER

ZWILLINGE

Liebe: Streitigkeiten mit Ihrem Partner sind ganz normal. Machen Sie sich da nicht so einen Kopf. Reden Sie gemeinsam in Ruhe darüber.

Liebe: „In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt“, deshalb können Sie sich ihren Traumtypen ohne Scheu schnappen!

21. April – 21. Mai

Job: Motivieren Sie sich Ihre Arbeiten noch besser zu erledigen, damit Ihr Chef zufrieden mit Ihnen ist. Gesundheit: Nutzen Sie Ihren guten Gesundheitszustand, um Aktivitäten zu erledigen, für die Sie davor keine Zeit gefunden haben.

JUNGFRAU

24. August – 23. September

Liebe: Wenn Sie sich vernachlässigt fühlen, müssen Sie Ihrem Partner das auch sagen. Er kann Ihnen nicht alles von den Lippen ablesen.

Liebe: Fühlen Sie sich ignoriert und missverstanden von Ihrem Lebensgefährten, so können Sie bei einem romantischen Abend zu zweit alles klären.

Liebe: Genießen Sie auch mal Zeit alleine, legen Sie die Füße hoch und trinken Sie einen Tee. Allein sein ist auch mal schön.

Job: Sie strahlen gerade eine positive Energie in der Arbeit aus, versuchen Sie das beizubehalten, man wird es Ihnen danken.

Job: Bei Ihrer nächsten gelungenen Arbeit können Sie mal nach einer Gehaltserhöhung fragen.

Job: Wenn Sie so weitermachen, stehen Sie auf der Karriereleiter bald ganz oben!

Gesundheit: Sie fühlen sich wohl in Ihrer Haut, trotz der paar Pfunde zu viel? Ignorieren Sie was andere sagen.

Gesundheit: Ziehen Sie sich warm an, in Ihrem Freundeskreis sind viele schon erkältet, nicht das Sie sich anstecken.

Gesundheit: Es bahnt sich eine Grippe an, kurieren Sie sich rechtzeitig und in vollen Zügen aus, damit Sie nicht noch andere anstecken.

WASSERMANN

22. Mai – 21. Juni

Job: Ihr Chef wird bald auf Sie zukommen, weil Ihnen jemand etwas zuschieben möchte. Seien Sie ehrlich, dann kann Ihnen nichts passieren. Gesundheit: Wenn Sie abnehmen wollen, hilft nicht nur Sport, sondern Sie müssen auch auf die richtige Ernährung achten.

WAAGE

24. September – 23. Oktober Liebe: Auch wenn sie meist um Harmonie bemüht ist – die Waage kann auch schon mal die Krallen zeigen. Job: In Ihrer Karriere geht es derzeit steil Berg auf. Nutzen Sie die Zeit, um noch besser zu punkten! Gesundheit: Gesundheitlich geht es Ihnen für diese nasse Jahreszeit gut, also seien Sie aktiv, dann kann Ihnen so schnell nichts etwas anhaben.


Fun

uselessknowledge • Der erste Teil der »Hobbit«-Trilogie war 2013 weltweit der am häufigsten illegal heruntergeladene Film.

• Die Redewendung »die Arschkarte ziehen« stammt aus der Zeit, als das Fernsehen noch in Schwarzweiß sendete: Damit Zuschauer bei der Übertragung eines Fußballspiels die gelbe Karte von der roten unterscheiden konnten, zog der Schiedsrichter die rote Karte aus der Gesäßtasche. • Das Videospiel »Pac-Man« hieß in Japan »Puck Man«.

figer als der Durchschnitt aller Sternzeichen.

• Agatha Christie konnte surfen.

• Das Hotel Atoll auf Helgoland ist seit Januar 2013 für zehn Jahre ausgebucht: Eine Firma hat alle 49 Zimmer für ihre Mitarbeiter gemietet, um in der Nähe einen Windpark zu bauen.

• Das österreichische Dorf Hallstatt wurde inklusive See 1:1 in der südchinesischen Provinz Guangdong nachgebaut. • 750.000 Bunker aus kommunistischer Zeit sind in Albanien noch erhalten.

• Frauenstimmen sind an fruchtbaren Tagen höher als an unfruchtbaren.

• Der englische Ingenieur Martin Bacon entwickelte ein Auto, das mit Kaffeeschalen angetrieben wird.

• Nelson Mandela war Hobbyboxer. • Steinböcke verunglücken im Haushalt 16,4 Prozent mal häu-

BILDERRÄTSEL

• Chinas »Internetpolizei« zensiert dreizehn Prozent aller Social Media-Inhalte.

SUDOKU

FINDE DIE 6 FEHLER

8

1

3

7

6

4

9

2

5

6

7

2

1

5

9

8

3

4

5

3

7

9

4

1

2

E-Mail: gewinnspiel@trendyone.de oder TRENDYone, Wernher-von-Braun-Str. 2, 86368 Gersthofen Einsendeschluss: 25. März 2014 Die Auflösung gibt es immer Ende des Monats auf unserer Facebook-Fanpage. Viel Glück, Ihr TRENDYone Team

facebook.com/trendyone

8

2

5

9

3

6

9

1

4

6

8

7

5

3

6

8

2

5

4

9

8

4

9

1

3

2

7

2

7

5

3

6

8

1

6

2

1

4

7

5

3

7

5

6

8

1

9

4

1

9

3

7

2

6

8

3

4

1

7

9

2

8

5

6

8

5

2

4

6

1

9

7

3

6

Wir verlosen eine TRENDYone-Tasse. Gewinnen können Sie, indem Sie alle sechs Fehler einkreisen und uns via E-Mail oder Post zukommen lassen.

4

4

7

1

2

5

9

7

6

9

2

8

3

1

9

5

3

8

6

7

4

5

2

6

9

3

1

8

8

1

4

3

7

2

5

3

7

8

5

4

9

6

2

3

1

4

5

6

7

1

8

2

6

9

4

3

4

9

5

7

1

8

2


Automobil

FAHRFREUDE NACH OBEN OFFEN Dynamik und Eleganz im neuen BMW 4er Cabrio

B

MW spricht von einer „neuen Ära“ in Sachen Mittelklasse-Cabrios, die der 4er einleite. Das zweite Modell der Baureihe führt die Formensprache seines Vorgängers fort, zeigt jedoch gleichzeitig bewusst die Verwandtschaft zur 3er Familie. Das Münchner Unternehmen hat seine Priorität vor allem auf das Schlagwort Komfort gesetzt. Nackenwärmer, eine Beladehilfe für den Kofferraum und ein Himmel mit Geräuschdämmung – BMW setzt alles daran, seinen Kunden ein außergewöhnliches Fahrerlebnis zu bieten – ob bei offenem oder geschlossenem Dach. So viele Annehmlichkeiten haben allerdings auch ihren Preis. Die günstigste Variante des 4er Cabrios, mit einem Dieselmotor startet bei 46.300 Euro.

Gegenüber dem Cabriolet der 3er Baureihe ist das neue Fahrzeug besonders in Breite, Radstand und Spurbreite sichtbar gewachsen, aber auch mit Design und Linienführung setzt es sich deutlich von ihm ab. So wurden beispielsweise die Überhänge vorne und hinten verkürzt, die Fahrgastzelle zurückversetzt und die Motorhaube länger konstruiert. Gleich geblieben sind jedoch typische Merkmale wie die Doppelniere sowie die Doppelrundscheinwerfer und die großen Lufteinlässe in der Frontalschürze. Hinter den Vorderradläufen befinden sich die Air Breather, die zusammen mit dem Air Curtain Luftwirbelungen reduzieren und somit dazu beitragen, den Widerstand, der auf das vordere Reifenpaar einwirkt, zu minimieren. Die Heckpartie wird von horizontalen Linien bestimmt und betont damit das muskulöse Auftreten des 4er Cabrio. Das dreiteilige Metallklappdach verfügt

Nackenwärmer eingebaut. Erhältlich ist der 4-Sitzer mit zwei Benzinmotoren und einem Dieselantrieb. Die

FREIHEIT, DIE IHREN PREIS HAT

über eine verbesserte Geräuschdämmung. Der Hersteller spricht dabei von einem „absorbierenden Himmel“. Bei Benziner haben dabei eine Leistung von geschlossenem Verdeck entspricht 245 PS (180 kW) und 306 PS (225 kW), das Ambiente im Cabrio dem eines wobei der Diesel zum Markstart mit sportlichen Coupés und dies mit abso184 PS (135 kW) zu den Händlern rollt. luter Wintertauglichkeit. Während das Platzangebot des Vorgängers noch eher beschränkt war, haben die Ingenieure diesmal eine Typ: 428i 420d Lösung gefunden, größere Motor: 4 Zylinder-Benziner 4 Zylinder-Diesel Transporte zu ermöglichen. Ist das Dach geöffnet und Hubraum (cm/kubik): 1.997 1.995 im Heck verstaut, hebt die Leistung: 245 PS (180 kW) bei 184 PS (135 kW) serienmäßige Beladehilfe 5.000 - 6.500 U/min bei 4.000 U/min bei Bedarf das zusamMax. Drehmoment (Nm) 350 bei 1.250 - 4.800 380 bei 1.750 mengefaltete Dach an und bei U/min: 2.750 schafft damit auch Raum Getriebe: 6-Gang 6-Gang für sperrige Gepäckstücke. Damit die offene Fahrt Antrieb: Hinterradantrieb Hinterradantrieb auch an frischeren Tagen Höchstgeschwindigkeit: 250 235 ein Erlebnis ist, wurden in den Kopfstützen des 4ers

TECHNISCHE DATEN

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.):

6,4

8,2

Verbrauch (l/100 km) kombiniert:

7,0 - 6,8

5,3 - 5,1

Länge (mm):

4.638

4.638

Breite (mm):

1.825

1.825

Höhe (mm):

1.384

1.384

Abgasnorm:

Euro 6

Euro 6

Tankinhalt (Füllmenge in l):

60

57

CO2-Ausstoß (g/km) kombiniert:

159

133

Basispreis:

48.200 Euro

46.300 Euro


Automobil

DAS NEUE AUDI A3 CABRIO Ein Hingucker – zu jeder Jahreszeit

O

b in kalten Wintermonaten oder bei Sonnenschein im Sommer, der neue Audi sieht nicht nur gut aus, sondern ist dank guter Isolierung auch perfekt an jede Wettersituation angepasst. Noch schöner, noch vielseitiger und noch sportlicher – die Ingolstädter Ingenieure haben versucht, den A3 von seinem Vorgängermodell abzuheben und weiter zu verbessern und dies macht sich in jedem Detail bemerkbar. Im Gegensatz zum großen Bruder basiert der Wagen auf der neuen Limousine anstatt des Dreitürers und macht damit schon optisch deutlich, dass das A3 Cabrio ein ganz neues Fahrzeug ist.

Bildquelle: Audi AG

Schlanker, größer, eleganter – der A3 hat sich verändert, dies ist schon an den Maßen sichtbar. Länger ist er geworden – um ganze 18 Zentimeter – und misst nun 4,42 Meter. Zwar hat er auch in der Breite zugelegt, die neuen Proportionen mitsamt gesenktem Dach lassen ihn jedoch trotzdem schmaler und athletischer wirken. Geprägt ist die Frontansicht des Cabriolets von dem Singleframe-Kühlergrill und den flachen Scheinwerfern. Einzelheiten wie die Umrahmung der Frontscheibe und die das gesamte Auto umlaufende Zierleiste machen den Wagen zum absoluten Blickfang. Das Verdeck ist das Herz eines echten Cabrios, so auch beim neuen Audi. Auf Tastendruck öffnet und schließt es sich elektrohydraulisch in weniger als 18 Sekunden, auch während der Fahrt bis 50 km/h Geschwindigkeit. Im geöffneten Zustand ruht das Stoffdach in drei Lagen gefaltet in einer Wanne, die den 287 Liter fassenden Gepäckraum kaum einschränkt. Oben ohne, aber ohne Zug – Scheiben und Schott schützen den Fahrer vor starkem Wind, gleichzeitig wechselt die Klimaanlage automatisch auf die höchste Stufe und die Sitzheizung wärmt den Rücken. Erkältung war gestern, heute können die Insassen auch an etwas kühleren

PERFEKT VOR WIND GESCHÜTZT

Tagen die frische Luft genießen, und auch bei geschlossenem Verdeck ist der Besitzer des Audi A3 Cabrios durch die gute Isolierung nicht unbedingt auf gutes Wetter angewiesen. Zahlreiche Assistenzfunktionen wie zum Beispiel das Fahrerinformationssystem mit Effizienzprogramm und Pausenempfehlung, die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung oder der Parkassistent machen das Fahren noch bequemer. Zum Marktstart ist der A3 mit zwei Benzinmotoren zu je 140 PS (103 kW) und 180 PS (132 kW). Als Diesel gibt es das Cabrio mit 150 PS (110 kW).

TECHNISCHE DATEN

Typ:

1.4 TFSI

2.0 TDI

Motor:

4 Zylinder-Benziner

4 Zylinder-Diesel

Hubraum (cm/kubik):

1.395

1.395

Leistung:

140 PS (103 kW) bei 5.000 U/min

150 PS (110 kW) bei 3.500 - 4.000

Max. Drehmoment (Nm) bei U/min:

250 bei 1.500 - 3.500

320 bei 1.750 3.000

Getriebe:

6-Gang

6-Gang

Antrieb:

Vorderradantrieb

Vorderradantrieb

Höchstgeschwindigkeit:

k.A.

k.A.

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.):

9,1

k.A.

Verbrauch (l/100 km) kombiniert:

5

4,2

Länge (mm):

4.420

4.420

Breite (mm):

1.790

1.790

Höhe (mm):

1.410

1.410

Abgasnorm:

Euro 6

Euro 6

Tankinhalt (Füllmenge in l):

50

50

CO2-Ausstoß (g/km) kombiniert:

114

110

Basispreis:

31.700 Euro

34.300 Euro


Automobil

AUTOPFLEGE NACH DEM WINTER Wie man Streusplitt, Schlamm & Co. den Kampf ansagt

EINE PROFESSIONELLE FAHRZEUGPFLEGE DIENT AUCH DEM WERTERHALT GEGEN SALZRÜCKSTÄNDE IM WINTER HILFT EINE UNTERBODENWÄSCHE

D

ie kalte Jahreszeit hat ihre Spuren hinterlassen, matter Lack und Salzflecken trüben die Freude an des Deutschen liebstem Spielzeug. Um die Umwelt zu schonen, sollte man auf eine private Autowäsche in der Einfahrt oder der Garage verzichten, da die Reinigungsmittel sonst direkt und ungefiltert ins Abwasser gelangen. Beim Profi hingegen geht es umweltfreundlich zu, und auch die Ausstattung lässt selten Wünsche offen. Worauf bei der Autopflege gerade jetzt geachtet werden muss und auf was man nicht verzichten sollte, haben wir recherchiert.

Außenreinigung • 1. Hochdruck-Vorwäsche Grober Schmutz wird von der Oberfläche entfernt, die Basis für die weiteren Reinigungsschritte wird gelegt. • 2. Unterbodenwäsche Gerade der Unterboden ist nach den kalten Wintermonaten voller Salzrückstände und Dreck. Eine gründliche Unterbodenwäsche beseitigt auch an schwer zugänglichen Stellen die Überreste des Winters. • 3. Politur Die matte Oberfläche kann mithilfe eines hochwertigen Lack-Polish wieder auf Hochglanz gebracht werden. Auch kleinere Kratzer, häufig verursacht durch Streusplitt, sind danach unsichtbar. Sollten nach der Politur noch kleine Schrammen zu sehen sein, können diese mit einem Lackstift ausgebessert werden. Bei hartnäckigeren Problemen hilft eine Lackierung vom Fachmann. • 4. Wachsbehandlung Die frische Politur kann nun mit Hartwachs versiegelt und somit konserviert werden. Wie ein Schutzfilm legt sich das Wachs über die gesamte Oberfläche und verhindert so das Eindringen neuer

Verschmutzungen in den Lack. Gerade in der Frühlingszeit können Pollenflug und Vogelkot sonst zum Problem werden. Innenreinigung • 1. Polster- und Teppichreinigung Spezieller Reinigungsschaum kann für Polster und auch Teppiche verwendet werden. Die Fußmatten sollten vorher von Streusplitt befreit werden, danach kann der Schaum Schlamm und Schmutz ausreichend und gezielt bekämpft werden. • 2. Armaturenreinigung Hochwertige Pflege ist für die Armaturen und Kunststoffe im Innenraum ein Muss. Im Fachhandel gibt es verschiedene Produkte mit oder auch ohne Duft, die im Handumdrehen frischen Glanz zaubern. • 3. Scheibenreinigung Für den perfekten Durchblick die Innenseiten der Scheiben von Schlieren, Abdrücken und Kleberesten mit Glasreiniger befreien. Bei dieser Gelegenheit auch gleich an das Nachfüllen des Scheibenwassers denken.


Automobil

DER NEUE MERCEDES GLA Weltenbummler

A

uf dem Weg zur Arbeit, im Stadtverkehr zum Einkaufen oder beim Besuch von Freunden – mit dem neuen Mercedes GLA sollen all diese täglichen Aktivitäten noch mehr Freude machen. Doch das Kompakt SUV ist nicht nur für die normalen Stunden geeignet, die Stuttgarter möchten dem Fahrer mit ihrem Wagen kleine Fluchtmöglichkeiten aus dem Alltag bieten – das SUV ist dabei für jede Situation gewappnet. Der Hersteller ist vom Erfolg seines neuen Schützlings überzeugt: „Mit dem kompakten GLA erweitern wir das Modellportfolio von Mercedes Benz um eine fünfte attraktive SUV-Variante in diesem stetig wachsenden Segment. Der GLA überzeugt dabei vor allem durch seinen progressiven Charakter und sein agiles Fahrverhalten“, so Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung.

Kraft, Souveränität, Emotionen – all dies soll das neue Fahrzeug der Stuttgarter vermitteln. Dies beginnt schon beim Design: Die Frontansicht des Automobils ist von den zwei Lamellen geprägt, die

ERSTES SUV MIT NEUEM PERMANENTEN ALLRADSYSTEM 4MATIC die Breite des GLA betonen. Auf der Motorhaube thront natürlich markentypisch der Mercedes Stern. Für einen charakteristischen Blick sorgen außerdem die Scheinwerfer sowie das LED-Tagfahrlicht mit trifunktionalem Lichtleiter. Der vordere Stoßfänger trägt vor den Kühlluft-Öffnungen Gitter in Rauten-Optik. Außerdem verfügt der GLA vorne über einen optischen Unterfahrschutz und eine rundum gehende dunkelgraue Verkleidung, das sogenannte „Cladding“.

Die kraftvollen Schultern über der Hinterachse werden durch den Einzug der C-Säule besonders betont. Das Heck wird außerdem von der gewölbten Scheibe und der geschwungenen Chrom-Griffleiste zwischen den Leuchten bestimmt. Auch im Inneren des Wagens haben die Ingenieure mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Alle Oberflächen der Zierelemente sind im Ton „Silvershadow“ gehalten und erreichen so einen metallähnlichen Look. Über das freistehende Display kann der Fahrer auf alle Vorteile des Mulitmedia-Systems zurückgreifen. Auch zahlreiche Assistenzsysteme wie beispielsweise die serienmäßige Müdigkeitserkennung oder der Kollisionswarner mit adaptiven Bremsassistenten unterstützen den Besitzer des Autos und machen die Fahrt zu einem echten Vergnügen. Als erstes Mercedes SUV verfügt der GLA auf Wunsch über die neue Generation des

permanenten Allradsystems 4MATIC mit vollvariabler Momentenverteilung. Die Bandbreite der Benzinmotoren mit 1,6 und 2,0 Litern Hubraum reicht zunächst von 156 PS (115 kW) bis 211 PS (155 kW). Als Diesel gibt es den neuen Kompaktler mit 136 PS (100 kW) und 170 PS (125 kW).

TECHNISCHE DATEN Typ:

GLA 200

GLA 200 CDI

Motor:

4 Zylinder-Benziner

4 Zyinder-Diesel

Hubraum (cm/kubik):

1.595

2.143

Leistung:

156 PS (115 kW) bei 5.300 U/min

136 PS (100 kW) bei 3.400 4.000 U/min

Max. Drehmoment (Nm) bei U/min:

250 bei 1.250 4.000

300 bei 1.400 3.000

Getriebe:

6-Gang

6-Gang

Antrieb:

Allradantrieb

Allradantrieb

Höchstgeschwindigkeit:

215

205

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.):

8,9

10

Verbrauch (l/100 km) kombiniert:

5,9

4,5 - 4,3

Länge (mm):

4.417

4.417

Breite (mm):

2.022

2.022

Höhe (mm):

1.494

1.494

Abgasnorm:

Euro 6

Euro 6

Tankinhalt (Füllmenge in l):

50

50

CO2-Ausstoß (g/km) kombiniert:

139 - 137

119 - 114

Basispreis:

29.304 Euro

32.130 Euro


Automobil

VERTRAUT UND TROTZDEM NEU Der MINI 2014

A

uf den ersten Blick hat sich beim beliebten Kleinwagen des britischen Herstellers nicht allzu viel verändert – typisches Design, kaum veränderte Preise. Beim genaueren Hinsehen wird allerdings feststellen, dass sich die Oxforder Ingenieure für den neuen MINI einiges haben einfallen lassen, um Liebhaber des kleinen Vorgängers gleich aufs Neue zu begeistern. Der neue „Stadtflitzer“ punktet mit einem größeren Platzangebot, einer neuen Motorenpalette und einem verbesserten Bedienkonzept – und dies bei noch geringerem Verbrauch. „Der neue MINI bricht nicht mit der alten Tradition, er führt sie selbstbewusst fort.“, beschreibt das Unternehmen selbst die dritte Generation des Erfolgsmodells.

Natürlich macht der MINI seinem Namen immer noch alle Ehre, dennoch ist er um einige Millimeter gewachsen. Ein bisschen länger, ein bisschen breiter, ein bisschen höher – und trotzdem liegen seine Maße noch deutlich unter denen der Konkurrenz in diesem

MEHR FARBE AUF TRISTEN STRASSEN Segment. Geblieben sind der markante Hexagon-Kühlergrill sowie die mit Chrom eingefassten Scheinwerfer und Heckleuchten. Auch die umlaufende schwarze Karosserieumrandung ist abermals ein wichtiger Bestandteil des MINI-Designs. Es werde Licht – die neu gestalteten Scheinwerfer des Wagens stechen ebenso ins Auge wie die Rückleuchten, beide optional mit LED-Technik erhältlich. Die Briten wollen diesmal auch noch mehr Farbe auf unsere, manchmal doch sehr

tristen Straßen, bringen. Der Kunde kann nun zwischen noch mehr Tönen, wie zum Beispiel Volcanic Orange, Thunder Grey oder Blazing Red, wählen. Im Inneren des Fahrzeugs profitieren die Insassen durch die gewachsenen Maße vor allem von mehr Fuß- und Schulterfreiheit, und auch der Einstieg wird bequemer. Einkäufe, Reisegepäck etc. sind mit dem neu konstruierten Kofferraum auch kein Hindernis mehr. Dieser ist um 51 Liter auf ganze 211 Liter Fassungsvermögen erweitert worden. Außerdem die Devise des Herstellers: mehr Leistung bei weniger Verbrauch. Je nach Modell können Strecken mit bis zu 27 Prozent weniger Tankfüllung zurückgelegt werden, dennoch sinkt dabei die 0-100-Zeit deutlich. Erhältlich ist der neue MINI zunächst mit zwei Benzin-

motoren und einer Dieselvariante der Palette „Cooper“. Die Drei- und Vierzylinder-Benziner rollen dabei mit 136 PS (100 kW) bzw. 192 PS (141 kW) zu den Händlern. Der Diesel schafft es auf 116 PS (85 kW).

TECHNISCHE DATEN Typ:

MINI Cooper

MINI Cooper D

Motor:

3 Zylinder-Benziner

3 Zylinder-Diesel

Hubraum (cm/kubik):

1.499

1.496

Leistung:

136 PS (100 kW) bei 4.500 - 6.000 U/min

116 PS (85 kW) bei 4.000 U/min

Max. Drehmoment (Nm) bei U/min:

220 bei 1.250 - 4.000 270 bei 1.750

Getriebe:

6-Gang

6-Gang

Antrieb:

Vorderradantrieb

Vorderradantrieb

Höchstgeschwindigkeit:

210

205

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.):

7,9

9,2

Verbrauch (l/100 km) kombiniert:

4,5 - 4,6

3,5 - 3,6

Länge (mm):

3.821

3.821

Breite (mm):

1.727

1.727

Höhe (mm):

1.414

1.414

Abgasnorm:

k.A.

Euro 6

Tankinhalt (Füllmenge in l):

k.A.

k.A.

CO2-Ausstoß (g/km) kombiniert:

105 - 107

92 - 95

Basispreis:

19.700 Euro

21.450 Euro


BMW 116i 5-TÜRER. EINS MIT DER STADT. NEUWAGEN ⋅ LEASINGANGEBOT

136 PS (100 kW), Schwarz uni, Stoff Move Anthrazit/Schwarz, Interieurleisten Satinsilber matt, Lederlenkrad, elektr. Fensterheber, Radio/CD, Klimaanlage, Auto Start Stop Funktion, Sitzheizung u. v. m.

VOLLKASKOVERSICHERUNG

mtl. nur € 29,99

Die monatlichen Kosten der Versicherungsleistung für Kfz-Haftpflicht und Vollkasko sind gültig für BMW Neu- und Vorführwagen bei Abschluss eines BMW Plus Leasing V Vertrages mit der BMW Bank GmbH bis 31.03.2014. Zulassung bis 31.03.2014. Risikoträger ist die ERGO Versicherung AG. Selbstbeteiligung: VK € 1.000,00 / TK € 150,00 pro Schadensfall. Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München.

Fahrzeugpreis € 21.990,-* Leasingsonderzahlung € 1.499,Laufzeit 36 Monate Laufleistung p. a. 10.000 km Nettodarlehensbetrag € 24.330,Gesamtbetrag € 9.743,64 Sollzinssatz p.a.** 4,67 % Effektiver Jahreszins 4,77 % * Inkl. € 595,- Zulassung, Transport und Überführung. (Diese sind bei Leasing gesondert zu bezahlen.) ** gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Leasingrate monatlich

€ 199,-

nur ,g € 1.499 Anzahlun

Kraftstoffverbrauch innerorts 7,3 l/100 km Kraftstoffverbrauch außerorts 4,7 l/100 km Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,6 l/100 km 131 g/km CO2-Emission kombiniert CO2-Effizienzklasse B

EIN GEPFEFFERTES ANGEBOT. MINI COUNTRYMAN BLACK PEPPER. NEUWAGEN ⋅ LEASINGANGEBOT

98 PS (72 kW), Ausstattungspaket Black Pepper, Blinkleuchten Weiß, Xenonlicht mit schwarzen Scheinwerfern, Spiegelkappen in Wagenfarbe, 17“ Leichtmetallfelgen 5-Star Double Spoke Schwarz, Ablagepaket, Klimaautomatik, Lichtpaket, Chrome Line, Bordcomputer u. v. m.

MINI Smile Vollkaskoversicherung inklusive

Die MINI SMILE Versicherungsprämie i.H.v. € 24,99 ist bereits in der monatlichen Leasingrate enthalten. Die Versicherungsprämie umfasst Kfz-Haftpflicht sowie Vollkasko und ist gültig für Neu- und Vorführwagen bei Abschluss eines MINI SMILE Leasingvertrags mit der BMW Bank GmbH bis 30.09.2014. Zulassung bis 30.09.2014. Vertragspartner für die Kfz-Versicherung ist die ERGO Versicherung AG. Selbstbeteiligung: VK € 1.000,00 I TK € 150,00.

Angebotspreis € 22.825,-* Fahrzeugpreis € 23.750,Leasingsonderzahlung € 1.490,Laufzeit 36 Monate Laufleistung p. a. 10.000 km Nettodarlehensbetrag € 23.750,Gesamtbetrag € 10.454,Sollzinssatz p.a.** 4,67 % Effektiver Jahreszins 4,77 % Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München.

Leasingrate monatlich nur

€ 249,-

Kraftstoffverbrauch innerorts 7,3 l/100 km Kraftstoffverbrauch außerorts 5,2 l/100 km Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,0 l/100 km CO2-Emission kombiniert 139 g/km CO2-Effizienzklasse C * Inkl. € 675,- Zulassung, Transport und Überführung. (Diese sind bei Leasing gesondert zu bezahlen.) ** gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

89077 Ulm · Blaubeurer Straße 110 · Telefon 0731 189 99-0 · info@reisacher.de · www.reisacher.de


Automobil

VIELE KFZ-BETRIEBE BIETEN SERVICE-PAKETE AN

FRÜHJAHRSCHECK

Auch nach dem Winter sicher unterwegs

D

AUF WAS JETZT IM UND AM AUTO DRINGEND GEACHTET WERDEN MUSS

Autowäsche

Eine gründliche Wäsche entfernt Schmutzrückstände und Salzablagerungen. Die Basis für den Frühjahrscheck ist gelegt.

Scheibenwischer

Frostige Temperaturen lassen die Scheibenwischerblätter spröde werden, eine ordentliche Scheibenreinigung ist dann nicht mehr gewährleistet. Falls beim Einsatz der Wischer Schlieren entstehen, sollten die Blätter dringend gewechselt werden. Auch an das Auffüllen des Scheibenwassers ist zu denken.

Gummidichtungen

Bei einem kleinen Rundgang von Motorhaube über Türen bis hin zum Kofferraum können fettige Schmutzablagerungen an den Gummilamellen mit einem Tuch und entsprechendem Reiniger beseitigt werden.

Batterie

Autos, die nicht in einer Garage geparkt werden, sind gerade nachts sehr niedrigen Temperaturen ausgesetzt. Dies kann zu Lasten der Batterie gehen, darum sollte diese auf kleine Einrisse oder Korrosionsstellen überprüft werden. Auch der Säurestand muss passen, am besten den Check-up von einem Fachmann durchführen lassen.

Reifenwechsel

Vor dem Einlagern muss dringend kontrolliert werden, ob noch genügend Profil auf den Winterreifen vorhanden ist und ob jeder Reifen entsprechend markiert wurde. Dies erleichtert die Neumontage in der kommenden Saison enorm.

Reifendruck

Sobald die Sommerreifen montiert wurden, sollte der Reifendruck gecheckt werden. Die richtige Druckmenge ist häufig im Tankdeckel oder auf der Innenseite der Fahrertür notiert.

Außenbeleuchtung

Wegen kurzer Tage und langer Nächte läuft die Beleuchtung des Autos während der Wintermonate auf Hochtouren. Ob noch alle Lampen funktionieren muss überprüft werden. Der Ausfall eines Lichts kann auch zur Geldstrafen bei einer Polizeikontrolle führen.

Flüssigkeiten

Der Start ins Frühjahr ist genau der richtige Zeitpunkt, um Motoröl- und Kühlwasserstand zu kontrollieren und gegebenenfalls nachzufüllen.

Bildquelle: Meike Pantel, knipseline / pixelio.de,

ie Wintermonate können dem geliebten PKW richtig zusetzen. Viele Teile werden während der kalten Jahreszeit stark beansprucht und müssen zum Frühlingsstart überprüft werden. Unsere Checkliste hilft die wichtigsten Punkte abzuhaken und sicher auf den Straßen unterwegs zu sein.


Automobil

DIE NEUE C-KLASSE Die neue Premium-Mittelklasse feiert Premiere in Ulm – gemeinsam mit dem GLA

D Bildquelle: Daimler AG

ie Mercedes-Benz Niederlassung Ulm/Neu-Ulm stellt am 15. März die neue Generation der C-Klasse vor. Mercedes-Benz präsentiert an diesem Tag gleich zwei Fahrzeuge bei einer Doppelpremiere. Die komplett neu entwickelte C-Klasse setzt unter dem Motto „Das Beste kennt keine Alternative“ die Erfolgsgeschichte der Premium-Mittelklasselimousine fort und liefert gleichzeitig neue Maßstäbe in diesem Segment. Zweites Highlight an diesem Tag ist der GLA, der mit dem Statement „Freiheit ist ansteckend“ Fahrvergnügen verspricht, das die Insassen gekonnt aus dem Alltag entführt.

Optisch setzt die neue C-Klasse mit ihrem klaren und gleichzeitig emotionalen Design sowie ihrem hochklassigen Interieur progressive gestalterische Akzente. Viele weitere Innovationen

und Ausstattungsdetails unterstreichen den Komfort und die kultivierte Sportlichkeit der Limousine. In der Summe fühlt sich die Wertanmutung der neuen C-Klasse an wie ein „Upgrade auf eine höhere Klasse“.

Ästhetik lieferte Inspiration für die sinnlichen Linien und Flächen der neuen Limousine, deren Harmonie und Spannung jeden unmittelbar berührt. Das Interieur inszenierten die Mercedes-Designer auf einem Niveau, das selbst in höheren Automobilklassen nur selten anzutreffen ist: Hochklassige Werkstoffe, sympathische Haptik, die Präzision fein ausgeführter Details sowie eine neue Formensprache, die Sinnlichkeit und Klarheit kongenial mit dynamischer Sportlichkeit verbindet. Fahrer und Beifahrer genießen in der neuen C-Klasse ein großzügiges Raumgefühl und unaufdringlichen, modernen Luxus. Mit der Gestaltung des Interieurs beweist Mercedes-Benz bewusst Mut zu etwas ganz Neuem.

Das Design: sinnliche Klarheit und puristische Formen Optisch entfernt sich die neue C-Klasse mutig von ihrem Vorgänger. Ihr markantes, dynamisches Design strahlt zugleich sinnliche Klarheit aus und weckt Emotion. Moderne

Fahrwerk – sportlich und dennoch komfortabel Das Fahrwerk der neuen C-Klasse ist komplett neu entwickelt. Agil bietet sie damit großen Fahrspaß auf kurvigen Strecken und gleichzeitig den höchsten Fahrkomfort in ihrem Segment. Die

neue C-Klasse kann darüber hinaus als erstes Fahrzeug in ihrem Segment mit einer elektronisch regelbaren Luftfederung (AIRMATIC) an der Vorder- und Hinterachse ausgerüstet werden. Mercedes-Benz Intelligent Drive: Das Auto lernt denken Die neue C-Klasse übernimmt fast alle der neuen und um wesentliche Funktionen erweiterten Assistenzsysteme, die erst vor einigen Monaten in der S- und E-Klasse ihre Weltpremiere gefeiert haben. Für mehr Sicherheit und Komfort. Infotainment mit hohem Erlebnisfaktor Eine völlig neue Multimedia-Generation bietet in der neuen C-Klasse intuitive Bedienung mit optisch aufwändig gestalteten Animationen und visuellen Effekten. Mit einem Bluetooth®-fähigen Mobiltelefon mit Datenoption ist bereits das Audiosystem Audio 20 internetfähig. Damit ist freies Internetsurfen bei Fahrzeugstillstand möglich. Nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bietet darüber hinaus das optionale COMAND Online.

GEWINNEN SIE EINEN GLA: Bei der Doppelpremiere in der Mercedes-Benz Niederlassung Ulm/Neu-Ulm am 15. März können Sie beim Wurfspiel anlässlich der Markteinführung der neuen C-Klasse und des neuen GLA einen neuen Mercedes-Benz GLA gewinnen. Genießen Sie, während sich Kinder an der Kletterwand austoben können, Erfrischungen von der alkoholfreien Cocktailbar. Wir begrüßen Sie am Samstag, den 15. März, von 9 bis 16 Uhr in der Von-Liebig-Straße 10, Neu-Ulm. Weitere Infos unter: www.ulm.mercedes-benz.de

DANK HYBRID-KAROSSERIE „LEICHTBAU-LEADER“ IM SEGMENT


Szene

300 Hästräger und 8.500 Zuschauer nahmen am Festabend und Umzug in Schelklingen anlässlich des elfjährigen Bestehens der Narren der Alb-Donau-Region teil. Es wurde groß gefeiert.

Zum Erreichen der rekordverdächtigen Zahlen hat sicherlich auch das gute Wetter beigetragen. Ausschlaggebend war jedoch die grandiose Stimmung der Narren und des Publikums. Das freute auch den Chef der Schelklinger Narrenzunft Karl-Heinz Mannert trotz des hohen Aufwands: „Es war einfach genial!“ Dank gebührt dabei nicht nur den 120 Helfern, sondern auch allen Besuchern. „Das war beispielhaft“, so der Zunftmeister.

Zum Jubiläumsfest gehörten der Festabend, der Brauchtumsabend und der Sonntagsumzug, der laut Alb-Donau-Region-Präsident Karl-Heinz Mannhart der Beste der Geschichte der Alb-Donau-Region war. Ein Highlight war dabei sicherlich der Promiwagen, auf welchem nicht nur Karl-Heinz Mannert, sondern auch Landrat Heinz Seiffert und Schelklingens Bürgermeister Michael Knapp mitfuhren. Zum ersten Mal gab es dieses Jahr auch eine neue Umzugsroute. Auf dieser wurde durch die Altstadt Richtung Stadthalle marschiert. So zog der Narrenwurm mehrere Stunden umher, warf Konfetti und verteilte Süßigkeiten an die Besucher.

Bildquelle: www.pixelio.de

ELFTES JUBILÄUM DER ALB-DONAU-NARREN

Mädels aufgepasst! Die Diskothek Imperio in Lauingen bietet am Freitag, den 28. März unter Voranmeldung ein Special nur für Frauen an. An diesem Tag wird das Lokal von einem Nachclub zu einer Art Schönheitssalon umgewandelt, wobei unter anderem 60 Besucherinnen über 18 Jahren kostenlosen Einlass erlangen. Die Veranstaltung wird

sich von 19 Uhr bis 22 Uhr ereignen, derweil wird an diesem Abend kein Diskobetrieb stattfinden. Bei diesem Event werden euch von Mary Kay und Hairstylist Helmut Dunkl interessante Tipps und Tricks rund um die Themen Schönheit, Beauty und Styling gezeigt. Das Ticket kostet 6 Euro, die Voranmeldung kann unter www.imperio.de/ events kostenfrei erfolgen.

FASCHINGSUMZUG | OFFINGEN

Bildquelle: Imperio

LADIES SCHMINKEN IM IMPERIO


Szene

THE LOUNGE IM GINDELE | ULM

ROCKSIDE | ULM

WILDER MANN | ULM


Events

Die April-Ausgabe von TRENDYone erscheint am 28. März 2014

EVENT-HIGHLIGHTS 03/14 mehr Termine online unter www.trendyone.de

01.

S a m s ta g

Veranstalter: Ulmer AIDS-Hilfe Eintrittspreis VVK 10,— / 10,— / 8,—

06.

D o n n e r s ta g

SuCasa

Am Lederhof 1 89073 Ulm

Theatro

Hirschstrasse 12/1 89073 Ulm

01.03. | 22:00 Uhr MASKENBALL mit Amadeus & Mozart Damen in schönen Kleidern, Männer in feinem Zwirn, alle verhüllt hinter geheimnisvollen Masken. Das DJ-Duo AMADEUS & MOZART wird musikalisch durch diese Nacht führen! Gäste die mit einer Maske erscheinen erhalten vergünstigten Eintritt!

03.

M o n ta g

ROXY.ulm Schillerstr.1/12 89077 Ulm

03.03. | 20:00 Uhr Rosenmontagsball 26. Rosenmontagsball der Ulmer AIDS-Hilfe

Jazzkeller Sauschdall Prittwitzstr. 36 89075 Ulm

03.03. | 21:00 Uhr Game and Jam

ROXY.ulm Schillerstr.1/12 89077 Ulm

Game & Jam verbindet einen gemütlichen Spieleabend mit einer heißen Jamsession. Und natürlich ist der Eintritt frei.

06.03. | 20:00 Uhr Faun - Von den Elben-Tour 2014

SuCasa

Myers Club Ulm Official

Am Lederhof 1 89073 Ulm

03.03. | 23:00 Uhr ROSENMONTAGSPARTY 2014 Auf die Ohren gibt es nach vorne gehenden Electro, groovigen HipHop, knallige Partymusik, aktuelle Charts und kultigen Indie! Und trotzdem bleibts an diesem Abend richtig günstig, 4 Ladies in einer Gruppe erhalten eine Flasche Prosecco 4 free Eintritt: 5 €

Support: Jyoti Verhoeff - Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH Eintrittspreis VVK 27,40

Lautenberg 1 89073 Ulm

06.03. | 22:00 Uhr STUDENT'S THURSDAY STUDENTENPARTY im Myer's Club Ulm!! Bei Vorlage eures Studentenausweises freier Eintritt bis 0:00 Uhr. Es gibt auch wieder jede Menge Getränkespecials: Absolut Vodka mit Red Bull oder Säften für 4,50€, Beck's und Beck's Lemon für 2€, Coca-Cola / Evian für 2€, Tequila Shots (4cl) für 2€

06.03. | 23:00 Uhr ULM NEVER SLEEPS: After Carnival Edition Eine Party, auf der man wieder Spaß hat. Gute Musik. Gute Preise. Gute Stimmung. So - wie es sein soll. Zu hören bekommt Ihr Electro, HipHop, Indie, Party und Classics, Eintritt: 4 €, mit Studentenausweis 2 €

07.

F r e i ta g

Café. House - R'n'B Reggaeton - Latin - Salsa, Havana Cola + Cuba Libre nur 5 €.

Myers Club Ulm Official Lautenberg 1 89073 Ulm

07.03. | 22:00 Uhr Havana Club Night feat. Nate Da Great Es erwarten euch unser DJ DeeJay Daddy-Key, Mc Nate Da Great und DJ Delfin VideoDeejay-Cuba auf der Salsa Floor im myer's

Dresscode: Casual Chic

Frau Berger Theatro

Hirschstrasse 12/1 89073 Ulm

07.03. | 22:00 Uhr Disco Miezen an jeden 1. Freitag im Monat, Frauen zahlen keinen Eintritt, Main Floor: Deejane Tala,

Ehingerstr. 19 89077 Ulm

07.03. | 23:00 Uhr 0711 CLUB with DJ TOW B. Versierte Technik, eine atemberaubende Mischung aus allen urbanen Genres gemischt mit elektronischen und Dubstep Parts machen


Events Kempten, Kotterner Str. 64

09.

S o n n ta g

Tour 2014 Support: Redweik Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH Eintrittspreis VVK 20,80 / AK 23,—

(*ticketDIRECT: Tickets bequem zu Hause ausdrucken!) Öffnungszeiten: Mo bis Sa, 10 - 19 Uhr; Sonntags und an Feiertagen geschlossen.

Yellow Promotion presents

ACHTUNG ! DIE BRITEN KOMMEN ! MAXI-SPASS MIT MINI-GITARREN !

„Nicht verpassen!“ SWR-Fernsehen

SuCasa

Am Lederhof 1 89073 Ulm

07.03. | 23:00 Uhr YeahZorn Resident Night Nico Bulla (YeahZorn/ Ulm) - Gutkind (YeahZorn/Ulm) - Lissi (YeahZorn/Ulm) - YAX (YeahZorn/Ulm)

08.

S a m s ta g

08.03. | 09:00 Uhr BMW 2er Präsentation Endlich hat das Warten ein Ende! Der neue 2er BMW ist da. Hier die wichtigsten Informationen der Präsentationen: Wo? Im Autohaus Reisacher in Memmingen (Europastraße 1) , Ulm (Blaubeurer Straße 110) , Landsberg (Am Penzinger Feld 1), Krumbach(Lichtensteinstraße 11) und Augsburg (Bergiusstr. 9). Wann? 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

„Klassik, Pop, Rock, Jazz, Funk für Alt und Jung!“ Kieler Nachrichten

Jazzkeller Sauschdall Prittwitzstr. 36 89075 Ulm

09.03. | 17:30 Uhr Masha Qrella Einlass: 19.30Uhr, Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 6€ (erm) / 8€

10.

M o n ta g

“Musikkabarettistische Glanzleistung!“ Mannheimer Morgen

„Wandlungsfähig, einfallsreich, witzig!“

Theatro

Allgemeine Zeitung

ECHOKLASSIK Preisträger 2013!

Hirschstrasse 12/1 89073 Ulm

kultBOX

14.03. | 22:00 Uhr Sunglasses Main Floor: DJ Size, Smokers Lounge: Matt Mye, wir bieten unseren Gästen ein tolles „Moet & Chandon“- Gedeck zum absoluten TOPpreis von 45 €, Wer mit Sonnenbrille kommt hat freien Eintritt

XI“ „MINI MEANS MA

13.03.2014 13.03.2014 KEMPTEN T*

REC

Do– 20 Uhr

I etD tick

kultBOX

www.bigboxallgaeu.de | Tel. 0831 570 55 33

10.03. | 20:00 Uhr Open Stage Die offene Bühne für Künstler aus allen Bereichen Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH Eintrittspreis VVK 8,— /AK 10,— / 6,—

12.

* ECT DIR t e www.bigboxallgaeu.de | ticketBOX 55 33 Do– 20 Uhr bigBOX tick Tel. 0831 570

JOJ A WENDT

ROXY.ulm Schillerstr.1/12 89077 Ulm

27.03.2014 27.03.2014 | 20 Uhr

Starpianist

SuCasa

Am Lederhof 1 89073 Ulm

14.03. | 23:00 Uhr Kabel's Birthday Party Mike Väth (Nachtstrom Schallplatten/Zürich) - Dani San (Aaaah Records/Ulm) - Dj Zerotonin (Sucasa Club/Ulm)

31.03.2014 Mo– 20 Uhr

bigBOX EinE VEr anstaltung dEr

© Dieses Plakat steht im Eigentum der Marek Lieberberg Konzertagentur GmbH & Co.KG und darf ohne deren Einwilligung nicht an Dritte verkauft werden · Gestaltung: poster@imagegrafik.de · Druck: info@druckerei-weinreich.de

das einzigartige in seinen Sets aus.

0831 – 570 55 33 • www.bigboxallgaeu.de

mit 88 Tasten um die Welt Die Reise geht weiter...

* 02.04.2014 02.04.14 tDIRECT WWW.JOJAWENDT.DE

e

k Mi– K E20 M Uhr P T E N tic

Tel. 0831 570 55 33 www.bigboxallgaeu.de

kultBOX

15.

Mittwoch

S a m s ta g

Ratiopharm Arena Europastr. 25 89231 Neu-Ulm

08.03. | 19:00 Uhr ratiopharm Ulm - Würzburg 25. Spieltag

Theatro

Hirschstrasse 12/1 89073 Ulm

08.03. | 22:00 Uhr GET FREAKY mit GREGORI KLOSMAN EDM - Electronic Dance Music, wir präsentieren euch im Theatro: GREGORI KLOSMAN (Paris, Dirty Dutch), MATT MYER (Theatro, Suka Records), Dresscode: freaky

ROXY.ulm Schillerstr.1/12 89077 Ulm

12.03. | 20:00 Uhr Günter Grünwald Da sagt der Grünwald Stop Veranstalter: Konzertbüro Augsburg GmbH Eintrittspreis VVK 28,85

14.

F r e i ta g

ROXY.ulm Schillerstr.1/12 89077 Ulm

14.03. | 20:00 Uhr Luxuslärm - Alles was du willst-

mit Farid Bang!

Mercedes-Benz Neu Ulm Neu-Ulm

15.03. | 09:00 Uhr MINI NeuvorstellungMarkteinführung der Mercedes C-Klasse und GLA in Neu-Ulm

28.04.2014 tDIRECT* Mo – 20 Uhr

e tick

bigBOX

Das Programm besteht aus einem Wurfspiel, bei dem man einen neuen Mercedes-Benz GLA gewinnen kann, eine alkoholfreie Cocktailbar sowie ein Kinderprogramm mit Kletterwand. Diese Sensation wird im Autohaus Mercedes-Benz Neu-Ulm in der Von-Liebing-Straße 10 in Neu-Ulm von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr veranstaltet.

18.05.14 18.05.2014 So– 20 Uhr

www.facebook.com/bigboxallgaeu www.facebook.com/kultboxclub Tickets: www.bigboxallgaeu.de | 0831 570 55 33

T*

REC

I etD tick

kultBOX

Willy AstorThe Sound Of Islands!

kempten

25.05.2014 So– 19 Uhr

bigBOX

So 25.05.14 Vorverkaufshotline: 0831 - 570 55 33 Karten gibt es in der ticketBOX der bigBOX Allgäu, an den Vorverkaufsstellen von Kaufmarkt und bei der Allgäuer Zeitung.

27.07.2014 etDIRECT* So– 20 Uhr

tick

bigBOX


Events

Schüttel dein Speck

Frau Berger Ehingerstr. 19 89077 Ulm

15.03. | 10:00 Uhr SINGLE PARTY SKI & SNOWBOARDAUSFAHRT feat. 58 Diesmal kommt zu der bereits bekannten Feierei bei Frau Berger noch für alle die Böcke haben eine Ski & Snowboardausfahrt hinzu. Abfahrt: 10:00 Uhr, P&R Wiblinger Straße, NeuUlm, Anmeldeschluss: 08.03.2014, Alter: ab 18, Preis: 49,00 €

15.03. | 10:00 Uhr MINI Neuvorstellung Das Autohaus Reisacher stellt Ihnen den brandneuen MINI vor. Dieses Spektakel ist verfolgbar in den Autohäusern in Memmingen (Europastraße 1), Ulm(Blaubeurer Straße 110) und Augsburg (Haunstetterstraße 73).

mit DJ Roter Freibeuter und Select.A.Tom Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH Eintrittspreis AK 5,— (Eintritt frei für Besucher von Jupiter Jones)

SuCasa

Am Lederhof 1 89073 Ulm

28.03. | 23:00 Uhr Mint präsentiert: Serdar Dogan ALL NIGHT LONG!

19.

Mittwoch

Serdar Dogan (bleepgeeks/Ulm) Hits for the kids and grown ups all night long mit Serdar Dogan von der bleepgeeks Crew.

Theatro

Hirschstrasse 12/1 89073 Ulm

29.

19.03. | 22:00 Uhr ABIPARTY XXXXXXL Despo nur 3 €, Vodka Bull & Havanna Cola 4 €, Von 22 bis 23 Uhr Tequilla Shots für 2 €, das beste Outfit gewinnt 1 Flasche Vodka 42 Below, DAS SCHLECHTESTE ZEUGNIS gewinnt 1 Flasche Vodka 42 Below, Einlass ab 18 Jahren

S a m s ta g meinnützige GmbH Eintrittspreis: VVK 12./ AK 15 .-

23.

S o n n ta g

20.

SuCasa

15.03. | 19:00 Uhr Ratiopharm Ulm - Vechta 26. Spieltag

Theatro

Hirschstrasse 12/1 89073 Ulm

15.03. | 22:00 Uhr DEIN SAMSTAG – ZEDD Record Release Party Genuss erleben in unglaublicher Atmosphäre! Diesen Samstag mit Matt Myer & DJ Replace! Dresscode: Chic

Am Lederhof 1 89073 Ulm

20.03. | 23:00 Uhr ULM NEVER SLEEPS: FH Pre Opening Party Eine Party, auf der man wieder Spaß hat. Gute Musik. Gute Preise. Gute Stimmung. So - wie es sein soll. Zu hören bekommt Ihr Electro, HipHop, Indie, Party und Classics, Eintritt: 4 €, mit Studentenausweis 2 €

22.

S a m s ta g

Allianz Arena

Werner-Heisenberg-Allee 25 80939 Munich

29.03. | 15:30 Uhr FC Bayern München - 1899 Hoffenheim 28. Spieltag

23.03. | 13:30 Uhr 1860 München - 1. FC Kaiserslautern 23.03.2014, 13:30 Uhr

ROXY.ulm Schillerstr.1/12 89077 Ulm

23.03. | 20:00 Uhr Johannes Falk 360° Tour | Part II | 2014 Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH Eintrittspreis VVK 14,20

26.

Mittwoch ROXY.ulm Schillerstr.1/12 89077 Ulm

ROXY.ulm

22.03. | 21:30 Uhr Mike Sanchez / Chris Aron & the Croakers

ROXY.ulm

15.03. | 22:30 Uhr

Shake, Rattle & Roll Veranstalter: ROXY ge-

26.03. | 20:00 Uhr

Schillerstr.1/12 89077 Ulm

27.

D o n n e r s ta g Werner-Heisenberg-Allee 25 80939 Munich

Europastr. 25 89231 Neu-Ulm

Veranstalter: Provinztour Eintrittspreis VVK 37,45 AUSVERKAUFT!

D o n n e r s ta g

Allianz Arena

Ratiopharm Arena

Sido - Live 2014

Schillerstr.1/12 89077 Ulm

SuCasa

Am Lederhof 1 89073 Ulm

27.03. | 23:00 Uhr ULM NEVER SLEEPS: Erstsemesterparty Eine Party, auf der man wieder Spaß hat. Gute Musik. Gute Preise. Gute Stimmung. So - wie es sein soll. Zu hören bekommt Ihr Electro, HipHop, Indie, Party und Classics, Eintritt: 4 €, mit Studentenausweis 2 €

28.

F r e i ta g

Frau Berger Ehingerstr. 19 89077 Ulm

28.03. | 23:00 Uhr DECADANCE w/ NICONÉ (Dantze, Stil vor Talent) Special Guest: NICONÉ (Dantze, Stil vor Talent), OLIVER "KID CUT" HAUG (Decadance)

30.

S o n n ta g

Allianz Arena

Werner-Heisenberg-Allee 25 80939 Munich

30.03. | 13:30 Uhr 1860 München - 1. FC Köln 30.03.2014, 13:30 Uhr

täglich neue events auf facebook und unter trendyone.de


Dein Lieblings-Magazin schon

wieder

vergriffen?

KEIN PROBLEM!

Mit dem

TRENDYone ABO N채here Infos unter:

trendyone.de/abo



TRENDYone | Das Magazin - Ulm - März 2014