Issuu on Google+

Januar 2014 • Region Augsburg

Selbst Aufstehen kann Spaß machen:

Mit Alexander Woldrich, Svenja und mehr Musik. Immer von 5:00 – 10:00 Uhr auf 93.4!

Wetten, dass..? Heimvorteil verwandelt

Kommunalwahl 2014

Parteien und Programme für Augsburg


Mehr muss man Alles wird teurer... Mehr muss man nicht sagen! nicht sagen! W W o o o o r cc p p

WIR NICHT! e

W

h he

W

l. . l

in k

in k

3 3,,9 99

9€€ *

as

s e r- l a tr F a

ss

*

e t a

e t a

e r- F l a tr ! n e tz se m u e tz sä r o v n te u g ie jetzt d

W o o r c p

Partnachweg 1 · 86165 Augsburg Telefon: 08 21 / 90 72 46 92

www.trendyone-fitness.de

Telefon: 08 21 / 90 72 46 92

www.trendyone-fitness.de

* Vertragslaufzeit 12 Monate, zzgl. einmalige Aufnahmegebühr 18,90 €, Duschen 0,50 € / 5 min.

he h

W o o r c p

* Vertragslaufzeit 12 Monate, zzgl. einmalige Aufnahmegebühr 18,90 €, Partnachweg 1 · 86165 Augsburg Duschen 0,50 € / 5 min.


Editorial & Impressum

Augsburg

Allgäu

Ulm Januar 2014 • Region Allgäu

Geschäftsführung: Jürgen Windisch

Heilbronn Januar 2014 • Region Heilbronn

Januar 2014 • Region Ulm | Neu-Ulm

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: juergen.windisch@trendyone.de Art Director, Teamleitung: Christian Strohmayr

Party

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: christian.strohmayr@trendyone.de

hard

seit über 15 Jahren

Social Media Manager: Max Riedel

Kostenlos!

Nimm mich mit!

basketball ulm

Nachterlebniswelt PM in Untermeitingen – da muss man hin!

Rückblick und Highlights

essen Motorshow

Radio 7 skiopening

Benefizkonzert

essen motorshow

Motorsport hautnah in allen Facetten

Gutes mit Gutem verbinden

Startschuss in Warth-Schröcken

Motorsport hautnah in allen Facetten

Liebe Leserin, lieber Leser,

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: christian.glaser@trendyone.de Redaktion: Sabine Roth Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: sabine.roth@trendyone.de Verkaufsleitung: Ivica Sebalj Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: ivica.sebalj@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Natalie Stöckle Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: natalie.stoeckle@trendyone.de Marketing & Verkauf Allgäu: Benjamin Lahr Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: benjamin.lahr@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg / Ulm: Oliver Krause Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: oliver.krause@trendyone.de

da wir das Jahr 2013 bereits in unserem Rückblick in der Dezember-Ausgabe „abgewickelt“ haben, gibt es nun für den Dezember noch ein paar wenige, aber nicht unwichtige Ergänzungen. Insofern kommen wir an dieser Stelle unserer Ankündigung nach. Emotionalstes Thema war sicherlich das Ende eines der einflussreichsten Staatsmänner des vergangenen Jahrhunderts: Nelson Mandela. Als herausragender Vertreter im Kampf gegen Rassentrennung, Unterdrückung, soziale Ungerechtigkeit und für die Freiheit erntete er internationale Anerkennung und den Friedensnobelpreis. Dabei soll er stets ein bodenständiger und bescheidener Mensch gewesen sein. Sein Tod erfuhr weltweite Anteilnahme. Während wir uns gerade mitten im Redaktionsschluss befinden, findet sich – nach langen Verhandlungen um den Koalitionsvertrag – die neue Bundesregierung zusammen. Gleich hagelt es unter anderem Spott, dass die ehemalige Ministerin für Arbeit und Soziales (davor für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) Ursula von der Leyen jetzt als erste Frau das Verteidigungsressort übernimmt. Aber wie für Frau von der Leyen, ist es nun auch für uns alle an der Zeit, sich mit vollem Elan den Herausforderungen des neuen Jahres zu stellen. Natürlich nachdem wir das alte Jahr gebührend verabschiedet haben. Da wir noch im alten Jahr erscheinen, wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben einen vergnüglichen Jahresausklang und alles Gute für das neue Jahr 2014! Viel Spaß beim Lesen!

Titelfoto: Radio Fantasy

Ihr TRENDYone-Team

Verlag: Ad can do GmbH & Co. KG Wernher-von-Braun-Straße 2 86368 Gersthofen Umsetzung: 4creations.de | Christian Strohmayr

4 Druck: pva Druck und MedienDienstleistungen GmbH Industriestraße 15 76829 Landau/Pfalz

4

Bankverbindung: Stadtsparkasse Augsburg Konto Nr. 94441 BLZ 72050000

Geprüftes IVW Mitglied GesamtDruckauflage: 50.080 Exemplare (IVW 2. Quartal 2013)

Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Bild- und Textquellen: Riedel Max, Glaser Christian, Hiermayer Thomas, Lahr Benjamin, Meckle Dominik, Roth Sabine, Schlerege Sebastian, Schuster Dieter, Thomas Schmitt, Alexander Heinle, Sara Lohr, Christian Ehrenreich, Sasa Jukcic, Strohmayr Christian, Andreas Elstner, Windisch Jürgen, pixelio, PR-Shots, istockphoto, photo-case, fotolia

Die Region feiert ihre Stadtbahn Nord Kostenlos!

Nimm mich mit!

Sprachlos?

Theater-Autorin Sema Meray will Diskussionen statt Schweigen

Salzwasser im Blut TRENDYone traf die Band Santiano

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: max.riedel@trendyone.de Redaktionsleitung: Christian Glaser

Sie fährt!

Kostenlos!

Nimm mich mit!


Satire Faxenbook

T1

Satire...

Sepp Blatter

Name: Joseph Blatter Geboren am 10. März 1936 in Visp Arbeitet als: Fußballfunktionär Beziehung: dreimal verheiratet, Vater einer Tochter Motto: (Fußball-)Gott spielen ist besser als Fußball spielen

Sepp Blatter Um das nur noch einmal deutlich zu sagen: Bei uns wird nie geschummelt. 08. Dezember, um 11.10 Uhr

Informationen Seit 1998, mittlerweile In der vierten Amtszeit, Präsident des Weltfußballverbandes FIFA. Verlässt den Fußballthron vermutlich nicht freiwillig – dank sei den treuen Fußballkumpanen und dem nötigen Kleingeld, mit dem man sich noch mehr Freunde kaufen kann. Retter der Fußballkultur, frei von Korruptionsvorwürfen und Skandalen. Bekannt für sein soziales und humanitäres, uneigennütziges Engagement, im Besonderen für die WM 2022 in Katar, die einer besseren Völkerverständigung dienen soll.

Kaiser Franz

Michel Platini

Gruppen (7)

Die finden Sie nur im Fußball. Nichts hält so dicht wie der alte Filz.

08. Dezember, um 11.20 Uhr · Gefällt mir

Uli Hoeneß Fußballer sind schließlich Ehrenmänner. 08. Dezember, um 12.30 Uhr · Gefällt mir

Franck Ribéry und 11 anderen gefällt das

Gianluigi Buffon Ich bin stinksauer über eure WM-Auslosung. Die Loskugeln waren ein einziger Fake! 07. Dezember, um 10.40 Uhr · Gefällt mir · Kommentieren

Franck Ribéry Äääähm wirklisch? Und die Kugeln von Fernanda?

Fernanda Lima Kein Fake, alles Natur. Wir in Brasilien haben keine Schönheits-Operationen. 07. Dezember, um 21.10 Uhr · Gefällt mir

Jérôme Valcke Zumindest gab es da keine Sichtblende, Fernanda. 07. Dezember, um 21.15 Uhr · Gefällt mir

Cristiano Ronaldo Fernanda, kannst du mir mal den Namen deines Arztes und deines Frisörs nennen – nur für meine Freundin, nicht für mich. 07. Dezember, um 21.30 Uhr · Gefällt mir

Fernanda Lima gefällt das

Wir tanzen Samba unterm Zuckerhut

Auf der Suche nach wahrer Männerfreundschaft?

Kaiser Franz So isses Sepp. Der Ball ist rund, das Spiel dauert 90 Minuten und wenn der Ball durch ein Loch ins Netz fliegt, ist es ein Tor. Da bliebt nix zu schummeln.

Kaiser Franz gefällt das

Luiz Felipe Scolari

Anzeige erstellen

· Gefällt mir · Kommentieren

07. Dezember, um 20.15 Uhr · Gefällt mir

Freunde (13.400)

Gesponsert

Verteidigen Sie sich! Die anderen lauern nur darauf, Ihnen Ihren Platz wegzunehmen? So schaffen Sie es, immer die Nummer eins zu bleiben. Bildquellen: Fotoleiste oben (von links): Vereinsbeitrag bei S. Hofschlaeger/pixelio. de, Tor by Karin Schmidt/pixelio.de, Ballsport/ Kugeln by Lichtkunst 73/pixelio.de, Stop Arabisch by tokamuwi/pixelio.de Fotoleiste rechts (von oben): Bier by Ute Mulder/pixelio.de, 9mm-Patrone by Peter Smola/pixelio.de Fotos links und Mitte: Sepp Blatter by Sputniktilt, lizensiert unter Creative Commons 3.0 Unported CC BY-SA 3.0, http://creativecommons.org/licenses/bysa/3.0/deed.de Michel Platini by Chancellery of the President of the Republic of Poland, prezydent.pl, lizensiert unter GNU FDL 1.2, http://commons.wikimedia. org/wiki/Commons:GNU_Free_Documentation_ License_1.2 uckerhut/Rio de Janeiro by xxxxx/pixelio.de Luiz Felipe Scolari by José Cruz/ABr, lizensiert unter Creative Commons 3.0 Brasilien CC BY 3.0 BR, http://creativecommons.org/licenses/ by/3.0/br/deed.de Franz Beckenbauer by Immanuel Giel Uli Hoeneß by Harald Bischoff, lizensiert unter Creative Commons 3.0 Unported, CC-by-sa3.0.de, http://creativecommons.org/licenses/bysa/3.0/de/legalcodea Gianluigi Buffon by Football.ua, http://2012. football.ua/Default.aspx?menu_ id=gallery&id=728&photo_id=46171, lizensiert unter GNU FDL 1.2, http://commons.wikimedia. org/wiki/Commons:GNU_Free_Documentation_ License_1.2 Franck Ribéry by Christophe 95, lizensiert unter Creative Commons 3.0 Unported, CC BY SA3.0, http://creativecommons.org/licenses/bysa/3.0/deed.de Fernanda Lima by Alex Carvalho, lizensiert unter Creative Commons 2.0 CC BY-SA 2.0, http:// creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/ deed.de Jérôme Valcke by Tanya Rego/Agência Brasil, lizensiert unter Creative Commons 3.0 Attribution 2.5 Brasil CC BY 2.5 BR, http:// creativecommons.org/licenses/by/2.5/br/ deed.pt Cristiano Ronaldo by Fanny Schertzer, lizensiert unter Creative Commons 3.0 Unported CC BY SA-3.0, http://creativecommons.org/licenses/ by-sa/3.0/deed.de


NEHMEN SIE IHRE MÖBEL

EINFACH MIT MÖBEL SOFORT ZUM MITNEHMEN. SOFAS WOHNWÄNDE POLSTERMÖBEL SCHLAFZIMMER COUCHTISCHE REGALE, BÜROS KOMMODEN U.V.M.

MÖBEL SOFORT ZUM MITNEHMEN!

A93

Gültig bis 31.01.2014 132009

B300

B2

A8

A92 B300

QR-Code für Ihr Smartphone mit dem direkten Weg zu unserer Homepage

Augsburger Str. 11-15 86316 Friedberg Telefon 0821-6006-0 www.megastore-möbel.de

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag bis Freitag 10.00 bis 20.00 Uhr Samstag 9.30 bis 20.00 Uhr

A9

A99

B17

B16

A8

B2 A96

B12

A952

A9


+++++++++++ SHORTNEWS +++++++++++ Fett einfach wegfrieren

Das Bäuchlein will einfach nicht verschwinden und die Taille wird auch nicht schmaler? Dies könnte bald Vergangenheit sein. Ärzte der Harvard University haben eine neue Fett-weg-Methode entwickelt: Cool Sculpting oder Krypolipolyse. Damit werden lästige Fettpölsterchen einfach mit Hilfe von Kälte weggefroren. Und zwar ohne OP oder Spritzen. Vollkommen schmerzlos. Wie funktioniert das? Die betreffende Partie wird in ein waffeleisenähnliches Gerät gesaugt und eine Stunde lang auf vier Grad

Die digitale  Produktwelt

heruntergekühlt. Immer mehr deutsche Schönheitskliniken bieten die neue Methode nun an. Gezielte Kältereize schädigen die Fettzellen so stark, dass sie vom Immunsystem des Körpers abgebaut werden. Haut und Muskeln werden durch das Verfahren nicht geschädigt, verspricht der Hersteller. Erste Erfahrungsberichte zeigen, dass das tatsächlich funktioniert. Cool Sculpting hat also Zukunft. Jetzt gibt es die Behandlung auch in Augsburg.

Augsburger Allgemeine startet digitale Bezahlinhalte ++++++++++++++++++++++++++++++++++ www.sska.de/ausbildung

Lieber Couch als Bank. Top-Ausbildung, Studium & Karriere gibt‘s nur bei uns.

2015! Für Berufsstarter Hand ster Infos aus er bis! von den Azu

 Stadtsparkasse Augsburg

Die Augsburger Allgemeine und ihre Heimatzeitungen starteten zum 12. Dezember 2013 eine Paywall. Seit diesem Zeitpunkt sind das Online- und das Mobile-Angebot nur noch gegen Bezahlung uneingeschränkt nutzbar. Damit folgt die Mediengruppe Pressedruck einem Trend, den bereits andere Medienhäuser wie beispielsweise der Axel Spring Verlag mit dem kostenpflichtigen Onlineangebot „Bild +“ , dem Onlineportal der Bildzeitung, begonnen haben. Künftig sind auf der Website sowie den mobilen Nachrichtenportalen der Augsburger Allgemeinen nur noch zehn Artikel pro Kalendermonat kostenlos abrufbar. Nutzer, die sich mit ihren persönlichen Daten registrieren, erhalten ein Freikontingent von 20 Artikeln pro Kalendermonat. Wer mehr lesen will, muss eines der digitalen Angebote buchen. Ein Fokus liegt auf „Augsburger Allgemeine Plus“, einem kompletten Multimedia-Paket, das Abonnenten der Zeitung zu besonders günstigen Konditionen zubuchen können. Speziell für das Neukunden-Segment wurden Online-Only-Angebote geschaffen, die einen attraktiven Einstieg in die digitale Markenund Produktwelt der Augsburger Allgemeinen und ihrer Heimatzeitungen ermöglichen sollen. Die Redaktion der Augsburger Allgemeinen setzt im neuen digitalen Zeitalter konsequent auf Qualitätsjournalismus mit einem Schwerpunkt auf der regi-

onalen Berichterstattung. „Wir bieten unseren Lesern relevante Information und echten Mehrwert. Wir schaffen ein digitales Heimatgefühl“, sagt Chefredakteur Walter Roller. Der Verlag sieht in der Vermarktung der Inhalte die Chance, langfristig eine weitere Ertragssäule aufzubauen. „Wir können den unterschiedlichen Zielgruppen 4 Produktkatalog maßgeschneiderte Angebote machen. Wir holen die Menschen da ab, wo sie sind“, sagt AUGSBURGER ALLGEMEINE PLUS Verlagsleiter Herbert Dachs.

M

„Unser Ziel ist es, auch in der Seite 4 Zukunft hochwertige Inhalte anbieten zu können und am Markt weiter erfolgreich zu sein.


erdgas schwaben verlost ein Jahr Bio-Strom zum Nulltarif *

Regionaler Energieversorger gegen Atomkraft TRENDYone Leser haben jetzt die Chance, ein Jahr sorgenfreies Leben zu gewinnen. erdgas schwaben verlost auf facebook ein Jahr Bio-Strom zum Nulltarif*. Und damit es gleich sorgenfrei weitergeht, gibt’s die Energieberatung vom erdgas schwaben Energiesparprofi obendrauf.

Da freut sich die Umwelt und der Geldbeutel freut sich mit. schwaben strom bio aus dem Hause erdgas schwaben – die umweltschonende und sichere Energieversorgung: • • •

Bio-Strom aus 100% Wasserkraft 0% Atomstrom, aber günstiger als viele Atomstrom- Angebote. TÜV Süd geprüft klimaneutral

Ein glücklicher Gewinner kann sich schon bald über 3500 kWh Bio-Strom freuen. erdgas schwaben ist Vorreiter in Sachen Bio-Erdgas, Bio-Wärme und Bio-Strom aus der Region. Energiesparen heißt auch gleichzeitig die Umwelt schonen. erdgas schwaben investiert jährlich über 10 Mio. Euro in den Bereich erneuerbarer Energien und bietet Bio-Erdgas aus vier regionalen Anlagen an. Schon heute können damit über 25.000 Haushalte versorgt werden. Detaillierte Infos finden Sie unter www.erdgas-schwaben.de.

Machen Sie mit beim erdgas schwaben Gewinnspiel auf facebook.com/TRENDYone Gewinnen Sie ein Jahr Strom (* bis max 3.500 kWh) von erdgas schwaben zum Nulltarif und eine kostenlose Energieberatung. Auf facebook.com/TRENDYone finden Sie auch die Teilnahmebedingungen.


Lokales

Coole Autos im frechen Look Ustersbacher Brauerei startet erfolgreich mit Fancars für Bier und Mineralwasser „Witaquelle“ Beim 3. Ustersbacher Bier.Sommer.Festival der Ustersbacher Brauerei im August 2013 war er erstmals zu sehen: der Prototyp des Ustersbacher Fancars in Form eines nagelneuen Fiat 500 L, beschriftet in den Ustersbacher Farben eines sonnigen Gelb mit Ustersbacher Schriftzug. Und der kultige Italiener hat die Gäste sofort begeistert. Doch es blieb nicht bei der Begeisterung für den „coolen Look“ – unmittelbar nach dem Festival meldeten sich die ersten Interessen-

ten, die „auch so ein tolles Auto“ wollten. Und so sieht man mittlerweile einige der Ustersbacher Fancars auf den Straßen in und um Augsburg.

Wiederum nur kurze Zeit später kam die Frage: „Warum gibt es kein Auto im Witaquelle-Look?“ „Ja warum eigentlich nicht“, dachten sich Stephanie Schmid von der Ustersbacher Brauerei und ihr Mitarbeiter Werner Heiss, der das Projekt betreut. Schon wenige Wochen später rollten die ersten WitaquelleFiat 500er an und wurden ihren

Wer sich auch für ein Ustersbacher oder Witaquelle Fancar interessiert, muss sich beeilen. Das fürs erste geplante Kontingent ist schon bald ausgeschöpft.

neuen Besitzern übergeben. Und es liegen bereits weitere Anfragen vor. „Der Wagen zieht alle Blicke auf sich“, berichtet Sophia (19), die das Schmetterlingsmobil als ersten eigenen Wagen fährt. Sie tritt damit in die Fußstapfen ihrer Mutter Barbara, die als erstes Auto einen bunt bemalten Käfer fuhr, den ein Storch auf der Motorhaube zierte. Warum beim Witaquelle-Cinquecento Schmetterlinge über den himmelblauen Grund flattern, liegt auf der Hand, ist doch der blaue Schmetterling das Wappentier des neuen Mineralwassers aus den Tiefen des Naturparks Augsburg Westliche Wälder, das aus dem 140 Meter tiefen Mineralwasserbrunnen der Brauerei gefördert wird. Dass das Mineralwasser Witaquelle von höchster Reinheit und auch geschmacklich hervorragend ist, wurde jetzt auch bei den neutralen Qualitätstests der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) bestätigt: Jeweils höchste Punktzahl und damit DLG-Gold gab es für Witaquelle Mineralwasser prickelnd und sanft. Das kam für die Ustersbacher nicht überraschend, so Stephanie Schmid. „Wir wussten, dass wir beim Bau unseres Brunnens mit unserer Lage im Naturpark auf beste Qualität stoßen würden. Das bestätigen auch unsere permanenten internen Qualitätskontrollen.“

*

Ihr Fiat-Händler Ihr Fiat-Händler

Ihr Fiat-Händler Autohaus Mayrhörmann preiswertGmbH & gut Ulmer Straße 12 bis 14 · 86420 Diedorf-Biburg Telefon 08 21 / 48 66-0

Autohaus & Söhne 86420 Diedorf · Huber Ulmer Straße 12 – 14 GmbH Schmutterstr. 08 21 / 48 66-0 www.mayrhoermann.de 11 ·· 86368 Gersthofen-Batzenhofen Telefon 0 82 30/89 03-0

Autohaus Schwegler Pallottiweg 5 · 86316 Friedberg Telefon 08 21/60 09 10

preiswert & gut

Autohaus Böttcher GmbH P.-Henlein-Str. 1/Gutenbergstr. 9 · 86399 Bobingen Telefon 0 82 34/55 44 Autohaus Klaus e. K. Metzstr. 15 · 86316 Friedberg Telefon 08 21/6 22 39

IhrAutohaus Fiat-HändlerReith GmbH

Deutschenbaurstr. 21 · 86157 Augsburg Telefon 08 21/52 39 65 preiswert & gut Autohaus Rößle Kaufbeurer Str. 52 · 86830 Schwabmünchen

86420 Diedorf · Ulmer Straße 12 – 14 0 82 32/20 55 Telefon 08 21 / 48 66-0 · www.mayrhoermann.de

86420 Diedorf · Ulmer Straße 12–14

Lokale


New Style „Ich liebe meine langen Haare, aber sie könnten etwas mehr Pepp gebrauchen! Auch beim Make-up bin ich für ein paar Profitipps sehr dankbar.“

FARBE

Stepha

nie

Steffi stehen natürliche Brauntöne am besten. Im Zick-Zack-Verfahren werden vier Zonen abgeteilt und unterschiedlich eingefärbt. So entsteht ein schöner Farbverlauf von Mahagoni bis Winterkirsche.

SCHNITT/STYLING

Kleiner Schnitt – große Wirkung! Der Pony bringt eine schnelle und sichtbare Veränderung. Zusätzlich sorgen Stufen für mehr Bewegung im Haar. Für Volumen am Ansatz sorgt der Volumenpuder von FiXit. Der Pony wird mit dem Strong Hold Spray gut fixiert.

MAKE-UP

Die Betonung liegt hier auf Steffis schönen Augen. Eine breite Umrandung mit einem flüssigen Kajal setzt sie perfekt in Szene!

GLÄTTEISEN GEWINNEN

Du hast auch Lust auf ein neues Styling? Bewirb Dich bei Martina:

m.kundinger@tophair.com

Einfach E-mail bis 31.01.2014 mit dem Kennwort „New Style“ senden an: gewinnspiel@tophair.com


Lokales

Aus einer Vision wird Wirklichkeit

Spatenstich für das Ellinor-Holland-Haus

Am 11. Dezember war es nun soweit: Ellinor Scherer, Vorsitzende des Kuratoriums der Kartei der Not und Alexandra Holland, stv. Vorsitzende des Kuratoriums der Kartei der Not luden ein zum Spatenstich des Ellinor-Holland-Hauses, das in Augsburg in der Otto-Lindenmeyer-Straße, ganz in der Nähe des Glaspalastes, entstehen wird. Die Fertigstellung ist in 2015 geplant, in dem Jahr wird die Kartei der Not 50 Jahre alt. Mit dem Projekt eines Mehrgenerationenhauses geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung: ein Traum von Ellinor Holland. Ihren Namen wird das Haus, das vielen Menschen Mut machen soll und ein Zuhause auf Zeit werden soll, nun tragen und Realität werden. Vielen Menschen hat die Kartei der Not in den fast 50 Jahren ihres Bestehens geholfen. Im Jahr sind es rund 2.000 Fälle.

„Eine neue Dimension der Hilfe“ So nannten Karl Michael Scheufele, der schwäbische Regierungspräsident und OB Dr. Kurt Gribl das Modellprojekt in ihrer Ansprache. Für Gribl wird die Weihnachtsgeschichte ein Stück Wahrheit: „Ich bin fest überzeugt, dass dieser Weg hier ganz im Sinne von Ellinor Holland ist. Es war ihr ein Herzensanliegen, das hat man immer gespürt.

Jetzt ist ihr Lebenswerk verortet worden, das freut uns sehr.“ Alexandra Holland war stolz, beim feierlichen Spatenstich so viele Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft begrüßen zu dürfen. Ein Netzwerk der Hilfe zu bilden für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, werde immer wichtiger. Im EllinorHolland-Haus soll dies verwirklicht werden. „Die Menschen, die dort ein bis drei Jahre leben werden, sollen ein würdevolles, selbstbestimmtes Leben führen können und Kraft tanken für ein selbstbestimmtes, besseres Leben“, so Holland. „Wir möchten Verantwortung übernehmen für Menschen in der Region, die schwere Zeiten durchleben.“ Im Ellinor-Holland-Haus, in dem mehrere Generationen miteinander leben sollen, werden 22 Wohnungen entstehen. Zwei davon sind barrierefrei gebaut. Neben dem Wohnhaus wird es eine Montessori-Kindertagesstätte geben, in dem behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam betreut werden. Betreiber ist der Arbeiter-SamariterBund in Kooperation mit der Kartei der Not. Außerdem ist ein Tante-Emma-Laden mit einem Café, das von der Bildungsinitiative BIB betrieben wird, untergebracht. Dort sollen vor allem die Alleinerziehenden Arbeit finden und Möglichkeiten für eine Ausbildung erhalten. „Wir freuen uns sehr auf ein offenes Miteinander mit der Nachbarschaft“, so Holland weiter. „Mit dem heutigen Spatenstich wird aus einer Vision Wirklichkeit.“

luftig! locker! lecker! Stück nur

€ 1,10

Es ist wieder Krapfenzeit www.balletshofer.de


Politik & Wirtschaft

Wer suchet, der findet ..?

Informationsbereitstellung der Parteien zur Kommunalwahl im Internet Nachdem wir in der letzten Ausgabe die Kandidaten für die OB-Wahl in Augsburg vorgestellt und deren Social-Media-Präsenz verglichen haben, gehen wir in dieser Ausgabe etwas näher auf die Informationsbeschaffung zur Kommunalwahl ein. Für den Wähler ist das über die Websites der Parteien teilweise gar nicht so einfach. Der erste Weg ist die Eingabe in der GoogleSuchmaske. Wir haben uns für die einheitliche Suche mit „Wahlprogramm der X-PARTEI

Augsburg Kommunalwahl 2014“ entschieden. Führte dies nicht zum Ergebnis, haben wir die Suche variiert und beispielsweise

nach der Verbandseite der Partei direkt gesucht („X-Partei Augsburg“). Grundsätzlich stellt sich natürlich die Frage, ob der Wähler oder politisch Interessierte eine so konkrete Suche eingibt oder direkt die lokale Seite sucht und dann dort zu den gewünschten Inhalten navigiert.

CSU Wer sich für die Politik der CSU interessiert, hat auf der Landesseite die Wahl zwischen drei Kategorien: „Themen & Werte“, die eher emotional die ethische und ideologische Ausrichtung der CSU widerspiegeln. Daneben gibt es die Rubrik „Beschlüsse und das Grundsatzprogramm“. Auf der Verbandsunterseite „Schwaben“ gibt es keine weiteren Informationen zu Programmen oder Inhalten, von aktuellen Themen in Form von Meldungen oder Presseinformationen (Letzter Stand: 22.04.2013!) abgesehen. Die Suche nach der CSU Augsburg und deren Wahlprogramm erscheint dagegen schwierig. Übersichtliche regionale Ziele für die Kommunalwahl sind nicht zu finden. Auf der Seite der CSU Augsburg kann man die Fraktionsmitglieder abrufen und beim Klick auf „Bürgermeister & Referenten“ wird zur Seite der Stadtregierung auf www.augsburg.de weitergeleitet. Auch die abgeänderte Google-Suche über Begriffe wie „Kommunalwahl 2014 Augsburg“ oder „Wahlprogramm 2014“ in verschiedenen Kombinationen mit CSU Augsburg ernten keine eindeutigen Treffer.

Gut aufgemachte Landesseite Keine Verlinkung auf die Stadtfraktion Stadtfraktion nur über unspezifische Suche auffindbar Kein lokales Wahlprogramm Stadtrats- und Kandidatenliste nur über Stadt Augsburg verfügbar

SPD Anders sieht das bei der SPD aus. Über die konkrete Suche „Wahlprogramm der SPD Augsburg Kommunalwahl 2014“ landet man zwar auf einer Unterseite der SPD-Augsburg mit Terminen, aber von dort erhält man über den Reiter „Wahlen 2014“ eine detailierte Aufstellung der Kandidaten inklusive Bild. Und über den Reiter „Politik“ findet man das komplette kommunalpolitische Programm als PDF zum Herunterladen. Der Wahlslogan von Dr. Stefan Kiefer, dem OB-Kandidaten, ziert das Seitenlogo. Über kleine Teaser, die scheinbar per Zufallsgenerator wechseln, werden dem Besucher die zur Wahl stehenden Kandidaten für alle Stadtteile sowie der OB-Kandidat angekündigt. Der Klick auf einen der Teaser leitet auf eine Seite, die eine Übersicht aller Kandidaten mit ihren jeweiligen Anzeigenbeispielen für örtliche Medien bietet.

Übersichtlich gestaltet Gut auffindbar Alle wichtigen Informationen verfügbar

PRO AUGSBURG An sechster Stelle der Suchergebnisse über die Suche nach dem Wahlprogramm findet man die Seite von PRO AUGSBURG. Jedoch landet man bei einer Reihe von Pressemitteilungen (die hier wie auch den meisten Organisationen im Vordergrund stehen), in deren Verlauf das Stichwort Kommunalwahl fällt. Man findet über den Link „Fraktion“ die amtierenden Stadträte sowie den amtierenden 3. Bürgermeister Peter Grab. Aktuelle Informationen zur Kommunalwahl sind dort (noch) nicht vorhanden.

Befriedigend auffindbar bei detaillierter Suche Keine Informationen zur Kommunalwahl


Politik & Wirtschaft

Bündnis 90/Die Grünen Tauscht man bei der Google-Suche SPD gegen Grüne, landet man auf der Unterseite „Stadtratswahl-2014“ der Grünen Augsburg. Die Unterseite ist auf der Startseite der erste Navigationspunkt. Hier geht es auf den ersten Blick noch übersichtlicher zu als bei der SPD, allerdings ist die Gestaltung nüchterner. Auf einen Blick hat man den OB-Kandidaten Reiner Erben, mit Links zu seiner Homepage und seinen Social-Media-Seiten, darunter der Link zur Liste mit den Stadtratskandidaten „Die Grüne Liste 2014“. Dritter Punkt auf der Seite ist dann das Wahlprogramm, auch hier zum PDF-Download. Der folgende Punkt „Wahlkalender“ gibt Auskunft, wann und wo man Vertreter der Grünen bei Vorträgen und/oder im direkten Dialog antreffen kann. Manko: Unter dem Reiter „Themen“ war bis Druckschluss noch das Wahlprogramm von 2008 hinterlegt.

Übersichtlich gestaltet Gut auffindbar Alle wichtigen Informationen verfügbar

Freie Wähler Der erste Treffer leitet auf die Startseite der „Freie Wähler Bayern“. Unter dem Navigationspunkt „Kommunalwahl 2014“ wird man mit einer allgemeinen Stellungnahme, Termin- und Ablaufinformationen sowie Hinweisen für Mitglieder versorgt. Erst über den Reiter „FW vor Ort“ findet sich unter dem Punkt „Schwaben“ der Link zu Kreis-, Stadt- und Ortsverbänden. Auf der Seite für die Stadt Augsburg lassen sich zwar OB-Kandidat Volker Schafitel und die Stadtratsliste ausfindig machen (verlinkter Artikel der Augsburger Allgemeinen!), von einem Wahlprogramm fehlt jedoch jede Spur.

Stadtratsliste und OB-Kandidat aufgeführt Erst bei unspezifischer Suche nach der lokalen Seite auffindbar Redundante und nicht eindeutige Navigation Kein lokales Wahlprogramm Veraltete Informationen

CSM Die CSM Augsburg steht bei beiden Suchalternativen in der Trefferliste auf Platz eins. Die aufgerufene Unterseite tituliert unter „Arbeitskreise“, ist allerdings von der Startseite aus unter „Kommunalwahl 2014“ anwählbar, und gibt auf einen Blick die Links zur Stadtratsliste und dem Wahlprogramm preis. Beim Klick auf den Link zum Wahlprogramm gibt es auf der Folgeseite noch einmal eine Unterteilung in das komplette Wahlprogramm und die Hauptthemen. Da die CSM keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten stellt (was allerdings auf den gewählten Seiten nicht erwähnt wird), sondern die CSU unterstützt, sind hier die wesentlichen Informationen leicht zugänglich.

Übersichtlich gestaltet gut auffindbar lokales Wahlprogramm und Stadtratsliste vorhanden Navigationstitel „Kommunalwahl“ stimmt nicht mit Seitentitel überein

Kommunalwahl 16. März 2014 | hingehen! | mitbestimmen!

GUTES NEUES FÜR AUGSBURG!

Prof. Dr. Rolf Harzmann

Arzt | 2. stellv. Fraktionsvorsitzender PRO AUGSBURG Platz 6

Beate Schabert-Zeidler

Vors. Richterin, Fraktionsvorsitzende PRO AUGSBURG Platz 2

Peter Grab

Bürgermeister | Referent für Kultur, Jugendkultur und Sport PRO AUGSBURG Platz 1

Dr. Rudolf B. Holzapfel

Chirurg | 1. stellv. Fraktionsvorsitzender PRO AUGSBURG Platz 4

Ihre Stadtratsfraktion von PRO AUGSBURG www.pro-augsburg.de

facebook.com/PROAUGSBURG

@proaugsburg

Dr. Werner Lorbeer Mathematiker | Stadtrat PRO AUGSBURG Platz 22


Politik & Wirtschaft Die Linke Der zweite Treffer führt auf die Unterseite „Kommunalwahl 2014“ der bayerischen Linken. Dort findet sich nur der Hinweis, dass in Kürze Informationen folgen. Die Seite der Linken Augsburg, die man nur über die Nennung der Partei ohne die Begriffe Wahlprogramm und Kommunalwahl findet, ist stark auf Pressemitteilungen fokussiert. Detaillierte Informationen findet man nach einigen Klicks über den Stadtrat und OB-Kandidaten Alexander Süßmair.

Nur bei unspezifischer Suche nach lokaler Präsenz auffindbar Unübersichtlich Veraltete Informationen Überladen mit Pressemitteilungen Chaotische Navigation

ÖDP Hier landet man auch auf der Bayernseite der Partei. Über weitere Klicks: ÖDP vor „Ort>Schwaben>Augsburg“ Stadt oder „Wahlen>Kommunalwahl 2014“ findet man den Link zur ÖDP Augsburg-Stadt. Unter dem Link „Aktuelles>Stadtratswahl“ fordert der nominierte OB-Kandidat Christian Pettinger zur Unterstützungsunterschrift auf, damit die ÖDP überhaupt auf den Stimmzetteln erscheint. Die nominierten Stadtratskandidaten finden sich im Verlauf weiterer Erklärungen als Download-PDF. Der Link zum Bayern Programm führt wieder auf die Landesseite und meldet einen Fehler. Klickt man dort noch einmal auf den Reiter „Programm“, ist dort jedoch noch der Link zum Landtagswahlprogramm 2013 zu finden.

Informationen klar tituliert (Stadtratswahl) Links im Fließtext können übersehen werden kein lokales Wahlprogramm Deadlinks und veraltete Informationen auf Landesseite

AfD Die Suche führt direkt auf die Seite des Kreisverbands Augsburg Stadt. Ein Wahlprogramm ist nach mehreren Klicks nur für die Bundestagswahl zu finden. Auch eine Liste der Stadtratskandidaten, die – auch laut der Auskunft auf der Seite – seit dem 30. November feststeht, ist nicht verfügbar. Lediglich über die Nominierung des OB-Kandidaten wird man informiert.

Gut auffindbar Keine Stadtratskandidatenliste Kein lokales Wahlprogramm

FDP Die FDP Augsburg findet man bei der direkten Suche. Über die Suche nach dem Wahlprogramm oder der Kommunalwahl kommt als erster Treffer die CSM Augsburg! Auf der Seite der FDP Augsburg wird Markus Arnold als OB-Kandidat vorgestellt. Beim Klick auf sein Bild geht es zunächst nicht weiter. Unterhalb befindet sich ein weiterer Teaser mit der Verlinkung zu einem Artikel zur Nominierung und der Stadtratsliste. Ein Wahlprogramm steht nicht zur Verfügung. Das mag damit zusammenhängen, dass eine Kreisvorstandssitzung zur Kommunalwahl bis zu unserem Druckschluss noch ausstand. Vielleicht wird/wurde es dort verabschiedet.

Kernthemen im direkten Überblick auf der Startseite Konkrete Suche bringt kein Ergebnis Kein lokales Wahlprogramm Stadtratsliste grafisch unübersichtlich (Textumfluss um Headerbild) Kein lokales Wahlprogramm

Die Piraten Bei den Piraten repräsentiert der erste Treffer das exakte Ergebnis. Die Unterseite „Programm“ wird geöffnet und es wird ein einleitendes Grundsatz-Statement aus dem Bundesprogramm mit entsprechender Verklinkung zitiert. Darunter findet sich das Wahlprogramm für Augsburg, untergliedert in einzelne Themenbereiche als Links zu Unterseiten oder – unter der Aufzählung – als komplettes Download-Dokument in verschiedenen Formaten (PDF, ePub, Amazon Kindle). Der Hauptnavigationspunkt „Kommunalwahl 2014“ führt auf die Vorstellungsseite des OBKandidaten Fritz Effenberger sowie die „Piratenliste“, die jedoch noch nicht fertig ist. Stattdessen der Hinweis „…stellen wir in wenigen Wochen auf!“, verbunden mit der Möglichkeit sich selbst politisch oder helfend zu beteiligen. Bisher sind nur die ersten sechs Spitzenplätze an Bord des Piratenschiffs vergeben.

Gut auffindbar Lokales Wahlprogramm vorhanden unterschiedliche Dateiformate des Wahlprogramms Kandidatenliste unvollständig


Lokales Fazit: CSU, Freie Wähler, Die Linke, AfD und FDP sollten dringend nachbessern. Es sind zwar noch ein paar Tage bis zur Kommunalwahl, aber wer sich jetzt schon mit dem Thema auseinandersetzt wird mitunter enttäuscht oder gibt nach frustrierender Suche auf. Als „katastrophal“ ist die Website der Linken Augsburg zu bezeichnen. Ein Wirrwarr an Links, die teilweise auch noch falsch weiterleiten und eine Überfrachtung mit Pressemitteilungen – da ist man geneigt, schnell wieder wegzuklicken. Die FDP wirbt in einer ihrer Meldungen mit der neu gestalteten Homepage. Leider ist die Struktur unübersichtlich und unvollständig. Auch dort sollte dringend nachgebessert werden, schließlich ist der Neustart mit Lindner erfolgt, und die Liberalen buhlen um neue Mitglieder und Wähler. Da sollte die professionelle Präsentation nach Außen oberste Priorität haben. Die CSU hat eine tolle Landesseite, aber wer sich für Lokales interessiert, findet von dort nicht mal einen Link zur Seite der Fraktion vor Ort. Die Bezirksseite Schwaben macht aufgrund ihrer Rückverlinkung auf die Startseite, wenn man die Kreis- oder Ortsverbände anklickt, den Eindruck, sie sei noch im Aufbau. Die knapp ein dreiviertel Jahr alten Pressemitteilungen stellen dies in Frage. Die SPD, die Grünen und die CSM sind bestens aufgestellt. Die SPD ragt hier noch mal heraus, da sie die Kommunalwahl in die Seitenstruktur und das Corporate Design integriert hat. Die Inhalte sind optisch ansprechend gestaltet. Die Piraten kommunizieren offen, dass der Inhalt noch nicht vollständig ist. Das schafft wahrscheinlich Sympathie, zumal die wesentlichen Informationen vorhanden sind. Bei PRO AUGSBURG vermuten wir, wie auch bei den anderen, die keine oder noch keine vollständigen Informationen bereitstellen, dass die Administration der Seite noch nicht so weit ist. Im Rahmen des Wahlkampfs lautet die eindeutige Empfehlung, hier schnellstens nachzubessern, da der Wähler bei vielen Mitbewerbern die übersichtlichen und kompakten Informationen schon findet. (Stand: 17.12.2013)

URG! FÜR EIN STARKES AUGSB

Wählen Sie am

16. März

ALEXANDER BOLKART

LISTE AfD PLATZ 5

www.alexander-bolkart.de

Für Sie im Bundestag Ich wünsche Ihnen und Euch ein frohes neues Jahr 2014!

quelle_S. Kerpf/Stadt Augsburg

Dr. Volker Ullrich


Lokales

Willkommen in der Zukunft Tausende Augsburger wollen den „Neuen Kö“ sehen Freie Fahrt auf allen Linien in Augsburg hieß es am Eröffnungstag des neuen Königsplatzes, am 15. Dezember. Damit die Bürger das Haltestellendreieck gleich testen konnten, brauchten sie an diesem Tag in allen Bussen und Bahnen der Stadtwerke Augsburg in den Zonen 10 und 20 keinen Fahrausweis. Und das ließen sich die Augsburger nicht zwei Mal sagen: Zehntausende pilgerten zu ihrem „Neuen Kö“ und bestaunten das Haltestellendreieck. Der Start lief reibungslos ab. Die erste Bahn der Linie 2 in den frühen Morgenstunden um 4:37 Uhr fuhr bereits über den neuen Kö. Auch an der Kaiserhofkreuzung gab es keine Probleme für die Autos und die Straßenbahnen. Am Kö wurden die Fahrgäste mit kleinen Aufmerksamkeiten wie Lebkuchenherzen begrüßt. Die Teams der Stadtwerke hatten für alle Fragen rund um den neuen Kö und

– den gab es für alle in der „Schwarzen Kiste“ im neu gestalteten Kö-Park während der Eröffnung kostenlos, natürlich in extra KöEröffnungstassen.

OB Dr. Kurt Gribl und Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Claus Gebhardt

Bildquelle: Max Riedel

Mehr als drei Jahrzehnte diente der „alte Kö“ als Verkehrsknotenpunkt, doch eines stand seit vielen Jahren fest: Es musste sich etwas ändern. Nach dem Ideenwettbewerb 2008 kristallisierte sich ein Vorschlag heraus, und zwei Jahre später stand die Planung.

den Fahrplan ein offenes Ohr. Pünktlich um kurz vor 11 Uhr trafen die vier Sonderbahnen mit den Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft ein. Danach wurde das „neue pulsierende Herz der Innenstadt“ offiziell eröffnet. Mit dabei waren Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Dr. Andreas Scheuer, der Staatssekretär im Bayerischen Finanzministerium, Johannes Hintersberger, und Stadtwerke-Geschäftsführer, Dr. Claus Gebhardt. Gegen frostige Temperaturen half heißer Tee

„Die neue Augsburger Eleganz“ OB Dr. Kurt Gribl sprach bei der Begrüßung der Gäste von einem Gefühl der Zuversicht und des Glücks: „Heute ist ein besonderer Tag, ein Tag der Freude.“ Denn kein Projekt wurde so intensiv diskutiert, über kein Projekt in Augsburg wurde von den Bürgern so direkt entschieden.“ Und er betonte: „Es ist ihr Verdienst, dass wir nun diesen Kö haben. Sie haben ihn uns anvertraut, um ihn umzugestalten.“ Und das ist gelungen. Das pulsierende Herz in der Innenstadt ist der Kö.

Neueröffnung nach fast zwei Jahren Im März 2012 begann der Umbau. Viele mussten auf Grund der Baustelle Umleitungen oder Ersatzbusse in Kauf nehmen, aber wie man sieht: Es hat sich gelohnt, das ist die einhellige Meinung der Augsburger. Der Stadtwerke-Chef Dr. Claus Gebhardt erklärte, dass im Schnitt 110.000 Fahrgäste täglich am Kö vorbeikommen. Im Winter ist die Zahl noch höher. Heute hat nicht mehr jeder ein Auto, die Mobilität wird flexibler. „Deshalb ist ein attraktiver Nahverkehr wichtig für

„Das pulsierende Herz der Innenstadt ist nun der Kö!“ OB Dr. Kurt Gribl

Facebook Umfrage @ facebook.com/trendyone Eure Antworten auf die Frage: Wie gefällt euch der neue KÖ? Ronny Depp richtig trendig und modern ja! :)

Amanda Gumpp Weltmetropole Augsburg! Next Stop: Königsplatz... ;)

Markus Schweigi Schweigart modern, effektiv & perfekt geplant - besser gehts nicht! :)

Thomas Kessler Mir gefällt der neue Kö sehr gut.

16.12.2013 15:43 Uhr · Gefällt mir

16.12.2013 16:06 Uhr · Gefällt mir

16.12.2013 19:58 Uhr · Gefällt mir

16.12.2013 20:39 Uhr · Gefällt mir


Bildquelle: Christian Ehrenreich

Lokales

Auf der Bühne war den ganzen Nachmittag über LiveMusik geboten, unter anderem der Chor Chorfeo, Max Stadler, Dub a La Pub und The Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra.

Bildquelle: Max Riedel

unsere Stadt“, so Gebhardt. Bayerns Staatssekretär Johannes Hintersberger, der Horst Seehofer heute vertrat, freut sich: „wAugsburg hat mit dem Kö die Voraussetzungen geschaffen, im Wettbewerb mit anderen bayerischen Städten vorn zu bleiben.“ Viele positive Stimmen Auch Stadträtin Beate Schabert-Zeidler (Pro Augsburg) ist sich sicher:
 „Wenn man Positives bewegt, kommt auch von den Menschen viel Positives zurück. So viele Augsburger haben bei der Eröffnung des Kös bei uns am Stand vorbeigeschaut. Wir haben viele gute Gespräche geführt, es waren nur noch wenige kritische Stimmen dabei. Über 1.000 Portionen heißen Punsch haben wir dort ausgegeben. Als kleines Dankeschön für den Vertrauensvorschuss in uns und den neuen Kö - und vor allem für die unglaubliche Geduld während der Bauarbeiten.“

Bildquelle: Thomas Schmitt

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde die große Kö-Eröffnungstorte angeschnitten.

Der Kö leuchtet Sobald die Dämmerung einsetzte, kam nicht nur die Beleuchtung am neuen Gebäude so richtig zur Geltung. Ab etwa 16 Uhr wurde der KöPark mit den alten Baumriesen illuminiert und erstmals so richtig in Szene gesetzt. Eine spektakuläre Lichtshow rundete die Feierlichkeiten gegen 17.30 Uhr noch so richtig ab und setzte einen Höhepunkt. Die meisten Besucher lobten den neuen Kö, kritisiert wurden nur die hohen Toilettengebühren. Auch die Rauchfreiheit begrüßten die meisten Augsburger. Das moderne Gebäude passt besser zum Stadtbild, das in den nächsten Jahren zusätzlich durch den neuen Hauptbahnhof und die neue Innenstadt gestärkt wird. Vor allem eingeschränkte Personen haben es auf dem barrierefreien Gelände wesentlich leichter. Blinde oder Sehbehinderte werden

durch in schwarz/weiß Kontrast verlegte Rillensteine sicher zur nächsten Ampel oder an den vorderen Einstieg der Straßenbahn geführt. Der Weg über die Gleise wird durch ein jederzeit abrufbares akustisches Signal gewährleistet, und die neueste Technik liest die digitalen Anzeigen per Knopfdruck vor. Auch an die Hörgeschädigten wurde gedacht, die nun an den Schaltern des Kundencenters mit Hilfe von Induktionstechnik bei Problemen Beratung in Anspruch nehmen können. Die Straßenbahnen fahren ab 16. Dezember wieder im Fünf Minuten-Takt. Die Wartegleise sind länger und breiter gestaltet. Außerdem sorgt ein eigens entwickeltes Leit-und Informationssystem für mehr Übersicht. Auch für die Autofahrer ermöglicht die neue Verkehrsführung eine stressfreiere Fahrt, obwohl diese durch das neue Tangentensystem nicht einmal mehr nötig ist. Schüler des Holbeingymnasiums erhalten einen sicheren Schulweg durch verkehrsfreie und verkehrsberuhigte Zonen. Für das leibliche Wohl sorgen Shops wie „Nam Hoa“, ein Asia-Imbiss oder die „Schwarze Kiste“, ein Kaffeeausschank. Der neue Königsplatz stellt den alten in fast allen Punkten in den Schatten. Die Zukunft wird zeigen, ob alles so funktioniert wie geplant.


Lokales

Augsburg triumphiert Wettkönigin und Stadtwette Begleitet von Michelle Hunziker, die ihre Wettschuld einlöste, sorgte Markus Lanz mit seiner Weihnachts-Ausgabe von Wetten, dass..? für eine Ausgabe, die zumindest den Augsburgern lange im Gedächtnis bleiben dürfte. Inzwischen wirkt Lanz etwas routinierter, auch wenn er weiterhin gelegentlich mit missglückten Gags auffällt. Für viele in der Halle schien das „Drumherum“ im Ablauf einer Live-Sendung interessanter als die Sendung selbst zu sein. Die Kritiken zu Wetten, dass..? in den Feuilletons der einschlägigen Medien waren schon vor Markus Lanz eher destruktiv. Man kann

der Sendung, insbesondere dieser Weihnachtsausgabe, auch Gutes abgewinnen. Die Leistungen der Wettkandidaten waren diesmal durchaus beeindruckend, und die knappen Erfolge sorgten immerhin für Spannung. Ob das Ganze jedoch mit seichtem Blabla auf der Couch auf drei Stunden aufgefüllt werden muss, bleibt fraglich. Abgesehen von Boris Becker, der eher ein peinliches Bild abgab, konnten Wolfgang Stumph und Bully Herbig doch einige Lacher für sich verbuchen. Olivier Martinez hingegen schien zwischendurch kurz eingenickt zu sein, was jedoch sicherlich seinem Jetlag geschuldet war.

Michael Bublé eröffnete im Duett mit Michelle Hunziker, die ihre Wettschuld einlöste, die Weihnachtsausgabe. Deutsch gelernt und kam ganz ohne Übersetzer aus. Dies und seine extrem sympathische Art, auch wie er die witzige Knäckebrotwette kommentierte, waren eine deutliche Bereicherung für die Sendung. Musikalisch blieb die Show diesmal hinter früheren Versionen zurück. Michael Bublé er-

Keine ABBA-Reunion

Die unterhaltsame „Knäckebrot“ bzw. „ABBA“-Wette mit dem Überraschungs-Wettpaten Björn Ulvaeus von ABBA. „ABBA wird zu KNABBA“ - witzelte Lanz.

Sehr gut kam Überraschungsgast Björn Ulvaeus von ABBA an. Er hatte nach eigenen Angaben – seit er wusste, dass er zu Wetten, dass..? kommt – innerhalb von drei Wochen

öffnete die Sendung mit einem weihnachtlichen Duett mit Michelle Hunziker und kehrte später noch einmal für einen Song auf die Bühne zurück. Frieda Gold präsentierte dann ihren Hit des Jahres „Liebe ist meine Rebellion“, zu dem die Zuschauer die vor der Sendung verteilten pinken Knicklichter schwangen. Etwas übertrieben wirkte ihr Hinweis auf ihre Akustikversionen, die sie mit einem extrem kurzen Solo auf dem ei-

Facebook Umfrage @ facebook.com/trendyone Eure Antworten auf die Frage: Lohnt es sich überhaupt noch „Wetten, dass..?“ an zuschauen? Sabine Lutz jeder moderiert anders. Ich mag den Markus Lanz total gern. An seiner Stelle würde ich aufhören Wetten, dass zu moderieren. Dieses gemecker hat er nicht nötig

Simone Heine Ich finde schon der braucht auch eine Chance

Kaja MaisPace Es ist zwar was anderes ohne den guten alten Gottschalk aber es ist und bleibt Kult

Nicole Sauer-Böhnke Nein. Seit Lanz das macht ist es nur noch peinlich..

11.12.2013 15:25 Uhr · Gefällt mir

11.12.2013 15:42 Uhr · Gefällt mir

11.12.2013 15:25 Uhr · Gefällt mir

11.12.2013 15:20 Uhr · Gefällt mir


Lokales

Beinahe wäre es schiefgegangen. Nina berichtete TRENDYone bereits einige Tage zuvor, wie aufgeregt sie sei. Nina Kaimer wurde mit ihrer Wette „Buchstabensalat“ Wettkönigin. Von den 50.000 Euro Preisgeld, spendete sie 1.000 Euro an die Kartei der Not.

Bully Herbig wollte Oscarpreisträger oder Weltmeister werden. Den Pokal bekam er von Markus Lanz überreicht.

gens dafür aufgestellten Flügel demonstrierte. Das Highlight für die Augsburger war natürlich die Wette der Augsburger Radio-Redakteurin Nina Kaimer, die mit ihrer Wette „Buchstabensalat“ den Titel Wettkönigin und somit die 50.000 Euro Preisgeld für sich beanspruchen konnte. Mit sehr knappem Abstand im Zuschauervoting konnte sie sich gegen die ebenfalls beeindruckende „Slackline“-Wette durchsetzen. Nina Kaimer war nach der Sendung immer noch völlig überwältigt und konnte das alles noch nicht so ganz fassen. Die Jetski-Außenwette fand im Alten Stadtbad in Augsburg statt und landete auf dem letzten Platz, obwohl sie anhand der Zuschauerreaktionen doch recht spektakulär war.

55 Tonnen Technik an der Decke Für die Saalwette riefen Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer die Augsburger auf, als Pendants dieser weltberühmten Figuren der Augsburger Puppenkiste auf der Wetten, dass..?-Bühne zu erscheinen. Insgesamt 25 Paare sollten es sein – diese Anzahl wurde jedoch mehrfach überboten. Auch OB Kurt Gribl nahm mit seiner Partnerin die Herausforderung an. Insgesamt stand Augsburg diesmal sehr im Zentrum der Sendung, fast jeder hatte einen Bezug dazu. Wolfgang Stumph war schon zweimal in Augsburg, im Rahmen seiner Ka-

Olivier Martinez (oben mit Markus Lanz) promotete mit Fahri Yardim den Film Medicus und wurde als Boxfan von Felix Sturm überrascht (3. v.L. unteres Foto)

barett-Auftritte in Neusäß. Die KnäckbrotWetten-Protagonistin hatte Björn Ulvaeus von ABBA bereits vor 29 Jahren in Augsburg getroffen. Auch das 4:1 des FCA gegen Braunschweig an jenem Samstag wurde mehrfach gewürdigt und Frau Hunziker schwärmte vom Augsburger Christkindlesmarkt. Am darauffolgenden Sonntag entdeckten Mitarbeiter von TRENDYone Michelle mit Partner und Kind eben dort. TRENDYone hatte bereits vor der Show Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen. 14 Tage vor der Sendung begann ein bis zu 250-köpfiges Team mit dem Aufbau. Mit der Showbühne, Zuschauertribüne, eigener Kantine, Bürocontainern, Werkstatt, VIP- und Wettkandidaten-Lounge sowie Pressebereich erstreckte sich der Nutzbedarf über die zwei größten Hallen und einige Zwischenbereiche der Augsburger Messe. Die Augsburger Schwabenhalle ist eine der nicht so zahlreichen Hallen in Deutschland, die die Infrastruktur für die schwerwiegende Bühnentechnik von Wetten, dass..? bietet. Rund 55 Tonnen Traversen, Scheinwerfer, Lautsprecher und Kabel werden in die Hal-

Extrem spannend und auf die letzte Sekunde glückte die zweitplatzierte Wette „Slackline“ von Kandidat Friedrich „Friedi“ Kühne.

Gute Stimmung: Markus Lanz, Fahri Yardim Ina Müller und Bully Herbig, der unten mit den Wettrequisiten Scherze treibt.


Lokales

Lilly und Boris Becker waren Wettpaten für die Wette „Tennisbälle“, ansonsten hatten sie nicht viel verwertbares mitzuteilen.

Die Wettkandidaten warten auf das Ergebnis. Noch ahnt niemand, dass die sympathische Augsburgerin Nina Kaimer schon bald zur Wettkönigin gekront wird.

lendecke verbaut. Am Presserundgang nahm auch die Augsburger Wettkandidatin Nina Kaimer teil. Sie verriet TRENDYone, dass sie sehr aufgeregt sei, seit sie erfahren habe, dass sie mit ihrer Wette dabei ist. Das merkte man ihr in der Sendung auch an und dafür hat sie ihre Aufgabe mit Bravour gemeistert.

Nikeata Thompson aus der Jury von „Got To Dance“ war überraschenderweise eine der Tänzerinnen um Frida Gold-Sängerin Alina Süggeler

Facebook Umfrage @ facebook.com/trendyone Eure Antworten auf die Frage: Die „Wetten, dass..?“ Stadtwette in Augsburg hat einen regelrechten Shitstorm im Social-Web über Rassismus ausgelöst. Findet Ihr zurecht oder einfach übertrieben? Nicole Sauer-Böhnke Absoluter Schwachsinn!!!!! Schon krank, dass in Deutschland immer so ein aufriss gemacht wird.... 17.12.2013 15:00 Uhr · Gefällt mir

Andreas Blub total übertrieben... man kann sich a an Kleinigkeiten aufhängen. Wenn man so anfängt kann man das Kinderbuch a gleich auf den Index setzen. Ist ja dann a rassistisch... 17.12.2013 16:15 Uhr · Gefällt mir

Benno Heckel Dann müßte man die HL, 3 Könige auch abschaffen, zefix noch mal, sind die denn alle nicht mehr ganz dicht in der Birne !!!!!!!!! 17.12.2013 12:32 Uhr · Gefällt mir

Matthias Kastl Nur komisch das ich bis jetzt noch KEINEN EINZIGEN schwarzen gesehen habe den das interessiert. Liebe Kritiker fragt doch erstmal die betroffene Gruppe ob sie sich beleidigt fühlen BEVOR ihr euch für sie einsetzt. 14.01.2012 18:00 Uhr · Gefällt mir


Lokales

Das Alte Stadtbad war beeindruckende Kulisse für die recht spektakuläre Außenwette „Jetski“ von Alexander Jarc, die jedoch nur auf dem letzten Platz landete.

Verstanden sich sehr gut und ratschten hinter den Kulissen: Michael Bublé und Björn Ulvaeus

Wolfang Stumph wurde auch beschenkt. Er mag vor allem BVBTrainer Jürgen Klopp.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen! Vor genau 16 Jahren habe ich hier mein Büro eröffnet. Ich freue mich darauf, Sie auch in Zukunft in allen Versicherungs-, Vorsorge- und Vermögensfragen zu beraten. Ich wünsche einen guten Rutsch in neue Jahr und allen Gesundheit.

OB Kurt Gribl mit Partnerin Sigrid Einfalt trugen gemeinsam mit weit über 100 Paaren zum Gewinn der Saalwette bei.

Am Sonntag nach der Show, haben wir Michelle Hunziker mit ihrem Tomaso Trussardi und Töchterchen Sole beim Bummel auf dem Augsburger Christkindlesmarkt entdeckt. Danke an Werner Strobel, Allianz-Vertretung Augsburg, der uns den Tipp gab.

Werner Strobel Generalvertretung der Allianz Ulmer Straße 25 86154 Augsburg werner.strobel@allianz.de www.allianz-strobel.de Tel. 08 21.41 79 37 Fax 08 21.41 66 02


Kolumne Aus der Feder des Kulturund Sportbürgermeisters

Auf ins Museum! Warum nicht an einem winterlichen Tag die unglaublichen Kultur- und Kunstschätze unserer 2000-jährigen Stadt aufsuchen? Augsburg hat viele Museen und Galerien zu bieten – städtische, staatliche und private. Da ist natürlich für Jede und Jeden was Interessantes zu sehen. Ganz aktuell natürlich die große Paul-Klee-Ausstellung („Mythos Fliegen“) im H2 im Glaspalast, die auch von einem umfassenden Rahmenprogramm begleitet wird. Bisher haben sich deshalb auch 150 Schulklassen für diese großartige Schau angemeldet, die im Übrigen von einer Ausstellung im Gersthofer Ballonmuseum ergänzt wird: „Joachim Jung – Auf den Spuren von Paul Klee“. Der Glaspalast berherbergt zudem das Kunstmuseum Walter, die Staatsgalerie Moderne Kunst (eine Zweiggalerie der Pinakothek der Moderne) sowie die Galerie Noah – also mit dem Zentrum für Gegenwartskunst (H2) vier herausragende Ausstellungsräume unter einem Dach! Aber auch die Dauerausstellungen im Maximilianmuseum und Schaezlerpalais haben international beachtete Exponate aus vielen Jahrhunderten zu bieten – im Schaezlerpalais wird zudem bis 19. Januar die 65. Große Schwäbische Kunstausstellung mit zeitgenössischen Werken aus Augsburg und Schwaben präsentiert. Das Schaezlerpalais in der Maximilianstraße ist Augsburgs bedeutendstes Gebäude des Rokoko. Ob die Deutsche Barockgalerie, die Sammlung der Karl und Magdalene Haberstock Stiftung, die Grafische Sammlung oder der Rokokofestsaal von 1767 und die Staatsgalerie Alte Meister in der angeschlossenen Katharinenkirche – allein in diesem Museum könnte man den ganzen Tag verbringen ... Gleich daneben befindet sich die Galerie im Höhmannhaus mit ständigen Wechselausstellungen, wie auch in der Galerie am Graben, der Ecke-Galerie, Werkstattgalerie Krüggling, Galerie Schröder, Galerie Barbara Ruetz, BBK-Galerie, im Holbein-Haus oder in der neu eröffneten Galerie No. 1 – um nur einige von vielen zu nennen. Dann wären da noch das Mozarthaus, Brecht-Haus, Architekturmuseum, Diözesanmuseum und viele mehr ... Es gibt also viel zu entdecken und zu bestaunen in Augsburg! Der Januar bietet sich geradezu an für (farbige) Abwechslungen. Und wem die Vorschläge nicht reichen, dem empfehle ich noch den Besuch des Museums „Die Kiste“ mit tollen Exponaten aus den Sendungen der Augsburger Puppenkiste, das MAN-Museum oder das herausragende Staatliche Textil- und Industriemuseum „tim“ – viel Spaß also und Freude am Entdecken der zahlreichen Augsburger Schätze! Herzlichst Ihr/Euer

Peter Grab Bürgermeister der Stadt Augsburg Referent für Kultur, Jugendkultur und Sport

Kultur

Die Welt fährt Linie 7 Augsburger Medienpreis 2014: Das Mitmachen zählt!

Beim letzten Augsburger Medienpreis waren einige sehr gute Ideen mit dabei. Die Idee der beiden Studenten André Schindler und Uwe Lukatsch hat schon bei der Preisverleihung im Juli 2012 für Furore gesorgt: eine virtuelle Achterbahnfahrt durch Augsburg mit der Linie 7. Belohnt wurde sie mit dem 2. Platz in der Kategorie Studenten, es gab ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Was ist nun aus der Idee geworden? Wir haben bei André Schindler nachgefragt. TRENDYone. Warum habt Ihr mitgemacht? ªª Wie bringt man Augsburg in die Welt? Mit einer virtuellen Stadtrundfahrt natürlich. Das ist auf Achtbahnschienen zwar etwas holprig und vielleicht auch zu schnell, dafür sieht man die Fuggerstadt aber auch aus ganz besonderen Blickwinkeln, zum Beispiel über Kopf! Wie hoch war der finanzielle Aufwand? ªª Der Film ist ja unsere gemeinsame Abschlussarbeit und wir waren fast sechs Monate damit beschäftigt. Die Hälfte der Zeit mussten aber nicht wir schwitzen, sondern die Computer beim Errechnen der Einzelbilder. Es ist also nicht nur Herzblut geflossen, sondern auch jede Menge Strom. Doch ohne die Unterstützung durch das Sparkassenplanetarium wäre das Projekt gar nicht möglich gewesen. „Linie 7“ ist ein 360°-Film und zum Erstellen braucht man einfach eine Kuppel als Vorschaumöglichkeit. Was ist aus dem Projekt geworden? ªª Über die Landesgrenzen hinaus haben wir es noch nicht geschafft. Dafür aber in die Hauptstadt. Im Planetarium in Berlin fährt die „Linie 7“ jetzt auch. Ein Server, um den Film

allen Spielstätten weltweit zugänglich zu machen steht mittlerweile bereit. Hat Euch der Medienpreis etwas gebracht? ªª Jede Menge Aufmerksamkeit und das Preisgeld! Vor allem aber hat es uns ermutigt, mit dem Thema 360°-Filme weiter zu machen. Und genau das tun wir jetzt bei einem neuen Projekt mit prominenter Besetzung – mehr können wir noch nicht verraten! Im Sommer 2014 geht der Augsburger Medienpreis in die dritte Runde. Unter dem Motto „Bring Augsburg in die Welt, bring die Welt nach Augsburg“ werden wieder viele kreative Ideen gesucht. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. März 2014, für den Schülerpreis bis zum 7. Mai 2014. Mehr unter www.augsburger-medienpreis.de Hier geht’s zur „Linie 7“: http://www.linie7-augsburg.de/Linie7.mp4

Fantasy On Snow

Die Nachtskifahrt in Berwang Fantasy On Snow bringt Euch, die echten Ski- und Snowboard-Fans in und um Augsburg wieder zu den angesagtesten Highlight-Locations mit dem größten FunFaktor. Auf Euch warten tausende Pistenkilometer, tonnenweise Pulverschnee, heißer Jagertee und gute Laune ohne Ende! In komfortablen Reisebussen geht es direkt an die Pisten und nach der Party ganz entspannt wieder zurück. Die legendären Tagesskifahrten von Radio Fantasy inklusive Busfrühstück, Liftticket und Pistenparty gehen heuer am 25. Januar nach Gerlos und am 15. März nach Venet. Nachtskifahrt nach Berwang Am 8. Februar findet die Nachtskifahrt mit Rodelvergügen in die Zugspitzarena nach Berwang statt. Freut Euch auf die heißesten

Kurztrips mit den coolsten Leuten. Gekrönt wird dieser Abend von der obligatorischen Fantasy-Mega-Après-Ski-Party mit Feierstarter-DJ Dominik Koislmeyer. TRENDYone ist mit seinem Team und den Fotografen vor Ort live mit dabei. Mehr Infos unter www.bergbahnenberwang.at oder auf Facebook.com/bergbahnenberwang Anmeldung unter www.fantasy.de und bei den RED-Reisebüros unter 0821/50 22 533.


Ausbildung oder Abiturientenprogramm bei Lidl Wir bieten

auch viele duale Studien gänge an!

Warum Lidl? Egal, ob Sie sich für eine Ausbildung entscheiden, oder für das Abiturientenprogramm – bei Lidl werden Sie immer kompetent betreut. Bei uns sind Sie Teil eines starken Teams, das Sie jederzeit unterstützt – von Anfang an. Voraussetzungen: Für die Ausbildungen erwarten wir einen überzeugenden Haupt- oder Realschulabschluss. Für das Abiturientenprogramm benötigen Sie die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Doch egal, wofür Sie sich entscheiden – Sie sollten Interesse an Handelsthemen haben, leistungs- und lernbereit sein sowie eine freundliche und offene Art haben. Ausbildungen im Profil: Starten Sie bei uns mit einer der beiden zweijährigen Ausbildungen als Verkäufer (w/m) oder als Fachlagerist (w/m). Oder wählen Sie eine der dreijährigen Ausbildungen: beispielsweise zum Kaufmann (w/m) im Einzelhandel, um Stellvertretender Filialverantwortlicher (w/m) zu werden. Als Fachkraft (w/m) für Lagerlogistik ist Ihr Ziel eine Position als Gruppenleiter (w/m) in einem unserer Zentrallager. Und als Kaufmann (w/m) für Büromanagement haben Sie vielfältige Einsatzmöglichkeiten in unseren regionalen Verwaltungen.

t Karriere r e i n o i t k n u f „Hier ganz praktisch.“ Abiturientenprogramm im Profil: Hier warten gleich drei Abschlüsse in drei Jahren auf Sie! Nach 18 Monaten sind Sie Kaufmann (w/m) im Einzelhandel und nach weiteren 18 Monaten geprüfter Handelsfachwirt (w/m) IHK. Zudem können Sie eine Weiterbildung zum Ausbilder (w/m) machen. Kurzum: Mit dieser Kombination aus Aus- und Weiterbildung ist Ihr Ziel eine Position als Filialverantwortlicher (w/m). Attraktive Vergütung: Ausbildungen Vertrieb: 1. Jahr 850 €, 2. Jahr 950 €, 3. Jahr 1.100 €. Ausbildungen Logistik und Büro: 1. Jahr 750 €, 2. Jahr 850 €, 3. Jahr 1.000 €. Abiturientenprogramm: 1.- 6. Monat 950 €, 7.-18. Monat 1.100 €. Danach profitieren Sie von der übertariflichen Vergütung bei Lidl. (Stand: Dezember 2013)

Informieren und bewerben Sie sich online unter www.karriere-bei-lidl.de/schueler

AUSBILDUNG BEI LIDL ANZ_trendyone_210x151.indd 1

Sedlmeirs Trachtenhof

09.12.13 15:14

Große Modenschau bei Segmüller Friedberg

Große Modenschau mit Hochzeitsspecial

Brautdirndl ab € 229

Sedlmeir‘s T R A C H T E N H O F

Schwabaich 3 bei Schwabmühlhausen 86853 Langerringen Tel. 0 82 48/13 06

Mo-Mi 9-18 Uhr Do, Fr 9-19 Uhr Sa 9-15 Uhr langer Sa 9-16 Uhr

Möbelhaus Segmüller Friedberg · 25. JanuarU14 hr

0 11.30, 13.00, 14.30 & 16.0 her Alle Modenschaubesuc www.sedlmeir-trachtenhof.de erwartet eine Überraschung!


Lokales

101 Köpfe - Folge 61 Angie Roß informiert als Moderatorin beim regionalen TV-Sender a.tv regelmäßig über das Geschehen in Bayerisch-Schwaben. B4B SCHWABEN hat den Spieß umgedreht und die gebürtige Günzburgerin interviewt – zu ihrer persönlichen Laufbahn, aber auch zu den aktuellen Themen der Region. B4B SCHWABEN: Frau Roß, was hat Sie als gebürtige Günzburgerin eigentlich nach Augsburg gebracht? ªª Angie Roß: Ehrlich gesagt war es die Vernunft. Eigentlich wollte ich zum Studieren nach London gehen, habe mich jedoch nicht so wirklich getraut. Deshalb dachte ich mir: Fangen wir erst einmal ganz bodenständig in Augsburg an, eher als Zwischenstopp. Inzwischen sind wir im zehnten Jahr und lieben uns sehr, mein Augsburg und ich. B4B SCHWABEN: Wie fühlt es sich an, sich selbst auf dem Bildschirm zu sehen? ªª Angie Roß: Es ist immer noch sehr komisch, wenn ich abends auf der Couch sitze

und mich beim Durchzappen selbst sehe. Das ist so unwirklich. Aber ich schaue es mir natürlich an, als eine Art Selbstkontrolle, und bin dabei sehr kritisch. „Sitzen die Klamotten richtig? Ist die Farbe gut? Oh, da steht eine Strähne ab.“ Auch auf meine Formulierungen, meine Gestik und Mimik achte ich, wenn ich mich selbst sehe. Hin und wieder versuche ich natürlich auch, mir von den großen Moderatoren etwas abzukucken. Wenn ich eine bestimmte Handbewegung oder Mimik sehe, versuche ich, diese nachzumachen. Und ich kann ja auch erst im Schnitt oder wenn es gesendet ist überprüfen, ob es genauso rüberkam, wie ich es mir gedacht habe. B4B SCHWABEN: Wie gehen Sie und die Augsburger mit Ihrer Bekanntheit um? ªª Angie Roß: Ich sehe mich selbst eigentlich gar nicht als Promi. Ich bin immer noch die gleiche wie vorher. Ich hatte einfach das Riesenglück, einen prima Job zu ergattern. Gelegentlich werde ich auf der Straße angesprochen. Das war bisher durchweg positiv, was ja auch ein schönes Feedback auf meine Arbeit ist. Manche trauen sich auch erst ganz spät, mich anzusprechen. Wenn ich beispielsweise Kleidung oder Schuhe kaufe, wird manchmal beim Bezahlen gefragt: „Sehe ich das dann auch im Fernsehen?“ Manche sagen aber auch direkt: „Oh Gott, Sie kenne ich doch!“ Andere wiederum sind sich nicht so sicher … Das ist alles schon sehr süß, und die Augsburger sind sehr, sehr lieb.

Name: Angie Roß Alter: 30 Jahre Position: Moderatorin, CvD Maga zinformate, Redakteurin Unternehmen: a.tv I Fernsehen für Augsburg und Schwaben Hobbies: Kochen, Reisen, Kino und Konzerte

B4B SCHWABEN ist Ihr Online-Angebot für das Wirtschaftsleben in Bayerisch-Schwaben. Wir halten Sie auf dem Laufenden, was in der Region passiert. Bei uns finden Sie neben Bildern und Videos von Veranstaltungen auch aktuelle, spannende Berichte über Unternehmen und deren Persönlichkeiten. Schauen Sie doch einfach vorbei unter www.B4BSCHWABEN.de oder www.facebook.com/B4BSCHWABEN

B4B SCHWABEN: Was bewegt die Augsburger derzeit? Als Moderatorin von a.tv sind Sie ja sozusagen mitten im Geschehen … ªª Angie Roß: Ich glaube, dass die zahlreichen Veränderungen in Augsburg und Bayerisch-Schwaben großen Einfluss auf die Menschen hier nehmen, seien es die Kommunalwahlen, die jetzt bevorstehen, oder die ganzen Baustellen – allein, wie sich das Stadtbild hier verändert. Sebastian Priller hat einmal gesagt, dass wir nicht über die Baustellen klagen sollen, sondern wirklich jede Bordsteineröffnung feiern müssten. Ich finde, damit hat er recht. Wir legen hier einen super Grundstein für die Zukunft der Stadt. Dieses Fundament so aufzureißen und nochmal neu zu machen ist meiner Meinung nach eine gute Basis, um das Ganze noch weiter nach vorne zu bringen.

101 Köpfe ist eine Interview-Serie von B4B SCHWABEN, die Ihnen in erfrischend kurzen und unterhaltsamen Interviews interessante Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Sport und Gesellschaft in Bayerisch-Schwaben vorstellt. Lernen Sie die Region und Ihre Persönlichkeiten von einer anderen Seite kennen. Seit Folge 52 finden die Interviews in Zusammenarbeit mit TRENDYone zusätzlich zur Online-Veröffentlichung auf www.B4BSCHWABEN.de regelmäßig im Lokalteil ihren Platz.

B4B SCHWABEN: Was hält das neue Jahr für Sie – und die Region – bereit? ªª Angie Roß: Auf lange Sicht werde ich das Team der Stadtgespräche unterstützen. Ansonsten moderiere ich ja bereits drei Formate – a.tv Boulevard, a.tv aktuell und AHochDrei – das Wirtschaftsmagazin für die Region Augsburg. Langweilig wird mir garantiert nicht. Mein Kalender für das nächste Jahr ist auf jeden Fall schon gut gefüllt. Es kommt sehr viel auf die Region zu und es kommen zahlreiche interessante Leute. Wir dürfen absolut gespannt sein – und man wird mich bei der ein oder anderen Veranstaltung auch auf der Bühne sehen. Natürlich moderierend. B4B SCHWABEN: Vielen Dank für das freundliche Gespräch! Traumberuf Fernsehmoderatorin? Wie Angie Roß zum Fernsehen kam, was sie in ihrer Freizeit am liebsten macht und welche Frage sie selbst gerne einmal beantworten möchte, erfahren Sie im gesamten 101 Köpfe Interview auf B4B SCHWABEN.


©iStock.com/Maridav

Lokales

Quentia

Cloud Computing als Kernkompetenz

Ab Anfang 2014 erweitert der IT-Spezialist Quentia aus Gersthofen sein Angebot um Private Cloud Lösungen für Unternehmen. Cloud Computing ist seit geraumer Zeit in aller Munde. Die neue Technologie bietet vielen Unternehmen interessante Möglichkeiten in Sachen IT-Kapazitäten, Datensicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die IT-Infrastruktur von Unternehmen ist einem ständigen Wandel unterzogen. Dies hat zur Folge, dass personelle Ressourcen, sowie die adäquate Hard- und Software-Ausstattung eine immer höhere finanzielle Belastung darstellen. Genau an dieser Stelle setzt der Gedanke des Cloud Computing an. Auf Basis transparenter, nutzungsabhängiger Kosten, höchsten Sicherheitsstandards und der Hochverfügbarkeit der Infrastruktur bieten Cloud-Konzepte zeitgemäße Lösungen an.

Softwareprodukte wie z.B. Microsoft Office oder SharePoint mieten oder die komplette IT auslagern. Das Hosting erfolgt in den hauseigenen Rechenzentren der Quentia in Gersthofen und gewährleistet ein Höchstmaß an Sicherheit. Für die professionelle Umsetzung sorgen Cloud-Spezialisten der Quentia.

Der Gersthofener IT-Dienstleister beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dieser Technologie und wird ab Anfang 2014 sein Portfolio um die „Quentia Private Cloud“ erweitern. Unternehmen können dann ihre gesamte IT-Infrastruktur in einer eigenen Cloud abbilden,

Tel.: 0821 2488-0 E-Mail: info@quentia.de www.quentia.de

Kennzahlen: • • • •

Gründung: 2000 Mitarbeiter: 70 Azubis: 12 Portfolio: Quentia Private Cloud, Druckkonzepte, IT-Infrastruktur, IT-Schulungen, ext. Datenschutzbeauftragter

Kontakt: Quentia GmbH Otto-Hahn-Str. 2 86368 Gersthofen

co

. tock

©iS

©iStock.com/Mipan

otos

ph kaya

izil m/K


Beruf & Karriere

JOB view Fachkraft für Lagerlogistik

Bildquelle: www.tag-der-logistik.de / amazon © 2013 BVL

Bildquelle: amazon-presse.de / © Amazon.com, Inc

In Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben, aber auch bei anderen logistischen Dienstleistungsfirmen befindet sich der Arbeitsplatz der Fachkräfte für Lagerlogistik. Sie sind für alle anfallenden Arbeiten in der Lagerlogistik zuständig. Und der Beruf hat Zukunft. Ohne Logistik wären die Regale leer.

Voraussetzungen und Tätigkeiten Für den Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik muss man über bestimmte Voraussetzungen verfügen. Zunächst ist es wichtig, stets den Überblick zu bewahren und praktisch denken zu können. Man braucht also ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen zum Verstauen der Güter im Lager oder das Beladen der LKWs unter Berücksichtigung der Warenart, Beschaffenheit, Volumen und Gewicht. Außerdem sollte sorgfältig gearbeitet und die deutsche Sprache beherrscht werden, um auf Lieferantenwünsche eingehen zu können. Da man auch oft mit Buchungen und der Inventur zu tun hat, muss man kaufmännisch denken können und Computerkenntnisse besitzen. Man sollte aber auch gerne mit Menschen in Kontakt stehen, da oft Liefe-

Bildquelle: www.tag-der-logistik.de / amazon © 2013 BVL

Wir alle bestellen hin und wieder Kleidung, Schuhe, Bücher oder andere Dinge über das Internet oder einen Katalog. Kaum einer weiß, welche Schritte notwendig sind, damit die Bestellungen auch bei uns eintreffen. Das Gleiche gilt am Flughafen. Wer stellt sicher, das Flugzeug startklar ist und eine perfekt funktionierende Materialversorgung ermöglicht wird? Die Rede ist von der Fachkraft für Lagerlogistik, die hier eine wichtige Rolle spielt. rungen aus aller Welt eingeliefert werden und man die Waren entgegennehmen muss. Das Kontrollieren und Prüfen der Lieferungen und der Begleitpapiere ist eine der wichtigsten Aufgaben dieses Berufes. Dass dies mehrmals am Tag durchzuführen ist, darüber muss man sich im Klaren sein. Oft muss das sehr schnell gehen, deshalb ist eine gute Wahrnehmungs- und Bearbeitungsgeschwindigkeit wichtig. Zu guter Letzt ist Selbstständigkeit und Spontanität gefragt bei einer guten Fachkraft für Lagerlogistik. Die Lagerarbeit beinhaltet: Güter annehmen, auf Haltbarkeit und Mängel kontrollieren, lagern, transportieren, verpacken, verladen und versenden. Hier ist gute Auge-Hand-Koordination notwendig, um die Hebezeuge oder Regalbediengeräte beim Transport der Güter zu bedienen. Vorher muss die Ware aber erst einmal beschafft werden, das heißt man muss mit verschiedenen Firmen telefonieren und sich informieren. Dann wird ein Preisvergleich erstellt und die Entscheidung für das beste Angebot, was die Preis/Leistung betrifft, wird gefällt. Außerdem müssen Bestandsveränderungen gebucht und überwacht werden. Ausbildung Die Ausbildung dauert drei Jahre. Sie kann jedoch unter bestimmten Vorraussetzungen, wie besonders guten Leistungen in der Berufsschule, verkürzt werden. Wenn der Betrieb und die zuständige IHK zustimmen, tritt eine meist sechsmonatige Verkürzung in Kraft. Am Ende der Ausbildung ist eine abschließende schriftliche und praktische Prüfung abzulegen. Der praktische Teil der Prüfung beinhaltet zwei Aufgaben, deren Lösung man dann in einem 15-Minuten-Gespräch erläutern muss. Verdienst und Weiterbildung Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Brutto-

wert zwischen 663 und 736 Euro, im zweiten zwischen 722 und 794 Euro und im dritten und letzten Lehrjahr kann er zwischen 797 und 870 Euro liegen. Nach der Ausbildung hängt das Gehalt stark vom Wirtschaftszweig, dem Betrieb, der Lage und den zu erledigenden Aufgaben ab. Am Anfang liegt der Bruttoverdienst zwischen 2184

Das Kontrollieren und Prüfen der Lieferungen gehört zu den Hauptaufgaben. und 2518 Euro. Anschließend kann man sich zum Meister bzw. zur Meisterin weiterbilden. Es stehen auch bundesweit verschiedene Studiengänge zur Verfügung. Eine Möglichkeit ist auch eine Weiterbildung zum Techniker/in, die beim Einführen von Technologien unterstützen. Als Fach- bzw. Betriebswirt/in können sogar Führungsaufgaben übernommen werden. Wenn man sich für ein Studium entscheidet, liegt der Schwerpunkt der späteren Berufstätigkeit darauf, die Logistik des Betriebes zu überwachen. Außerdem kann man Spezialisierungslehrgänge belegen, wie zum Beispiel in EDV, Lagerwesen und Verpackungstechnik.


Beruf & Karriere

Berufseinstieg mal anders Wer nach dem Studium direkt in den Job einsteigen will, hat vermehrt mit großen Hürden zu kämpfen. Häufiger Grund: mangelnde Berufserfahrung. Nur zu oft wird dieser Punkt zum K.O.-Kriterium für unzählige Bewerber. Doch wie zu Erfahrung gelangen, wenn man die Chance dafür nicht erhält? Die mittlerweile weit verbreiteten TraineeProgramme ermöglichen es Hochschulabsolventen, im Rahmen eines speziellen Förderprogramms den Einstieg in das Be-

Trainee

rufsleben zu finden. Einfach übersetzt bedeutet „Trainee“ nichts anderes als Praktikant oder Lehrling, in Wahrheit steckt aber viel mehr dahinter. Als „Nachwuchs-Karriereprogramm“ wird dieser Ausbildungsweg oft beschrieben, doch was kommt auf einen Trainee wirklich zu? In der Regel setzt sich die Ausbildung aus zwei Punkten zusammen. Das Durchlaufen bestimmter Fachbereiche stellt den größten Part dar und vermittelt dem Einsteiger ein Bild über die alltäglichen Arbeiten im gewählten Job. Auch die direkte Mitarbeit an Projekten ist hier häufig möglich. Im Schnitt durchläuft ein Trainee in etwa fünf Abteilungen für je rund 9 bis 12 Wochen. Des Weiteren bieten seriöse Firmen ihrem Nachwuchs mehrere Weiterbildungsmöglichkeiten außerhalb des täglichen Ablaufs an, wie zum Beispiel ein Messebesuch, Inhouse-Schulungen oder externe Lehrgänge. Unternehmen verfolgen mit dem Programm ein klares Ziel. Sie möchten sich passende Führungs- und Fachkräfte direkt selbst ausbilden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Mitarbeiter kennt nach Abschluss der Ausbildungszeit die betrieblichen Strukturen, hat Einblick in alltägliche Abläufe und ist im besten Falle in zwei bis drei Abteilungen gut eingearbeitet. Für seinen engagierten Einsatz erhält ein Trainee im Übrigen ein durchschnittliches Jahreseinkommen von 36.500 bis 43.100 Euro.

Learning by doing – die Formel zum Erfolg Orientierung leicht gemacht: Bei der Wahl des passendes Unternehmens hilft seit einiger Zeit ein spezielles Trainee-Siegel. Ins Leben gerufen wurde dieses im Rahmen der „Charta karrierefördernder und fairer Trainee-Programme“ im Jahr 2011 und schafft seither mehr Transparenz für Bewerber. Zahlreiche namhafte Firmen standen in der Konzeptionsphase den Initiatoren des Siegels unterstützend und beratend zur Seite und

stellten ihre jahrelange Erfahrung zur Verfügung. Knapp 200 Unternehmen sind mittlerweile zertifiziert und gewährleisten dem Neueinsteiger ein Höchstmaß an Unterstützung und Entwicklungsmöglichkeiten.


Fashion

DIY

Do It Yourself

Material:

• einen Gürtel (gut eignen sich Ledergürtel) • Stickgarne in verschiedenen Farben • eine Schere • eine Nadel

Im Laufe unseres Lebens sammeln wir Frauen allerlei Klamotten und Accessoires in Schränken und Schubladen. Die meisten tragen wir allerdings nur ein paar Jahre, um sie dann für immer in das letzte Eck des Kleiderschrankes zu verbannen. Stopp! Unsere „Do It Yourself“-Ideen sorgen für frischen Wind in jeder Garderobe! Dieses Mal zeigen wir, wie man sich aus einem alten Gürtel ein echtes Schmuckstück im Navajo-Stil zaubern kann. 1. Schritt: Bevor man startet, ist es sinnvoll, schon mal eine Farbreihenfolge der ausgewählten Garne festzulegen. Dann geht es später mit dem Wickeln schneller.

ge wiederholen, bis man mit seinem Werk zufrieden ist. Es empfiehlt sich, die Farbblöcke abwechselnd lang zu machen. Das bringt einen natürlichen Look.

2. Schritt: Jetzt kann mit der Gestaltung des persönlichen Eyecatchers begonnen werden. Als erstes verknotet man das Farbgarn auf der Rückseite. Also auf der Seite, die beim Tragen innen ist. Bitte darauf achten, dass der Knoten auch wirklich gut hält.

Unser Tipp: Damit sich die verknoteten Enden nicht lösen, können diese noch zusätzlich mit Nagellack überpinselt werden.

3. Schritt: Dann heißt es wickeln, wickeln, wickeln. Dabei ist zu beachten, dass die Garne immer schön gerade und möglichst nah aneinander um den Gürtel geschlungen werden. 4. Schritt: Wenn man dann genug von einer Farbe hat, wechselt man zur nächsten. Das geschieht, indem das Ende des Fadens durch die umwickelte Stelle gefädelt und dann an beiden Enden wieder hinten am Gürtel verknotet wird. So vermeidet man, dass die Knoten beim Tragen auf gehen oder zu sehen sind. Diesen Vorgang dann so lan-

Nach dem eigenen Geschmack verzieren Man kann den Navajo-Stil noch mehr betonen, indem kleine Ketten oder Perlen aufgenäht beziehungsweise mit eingearbeitet werden, wie in unserem Beispiel. Es besteht auch die Möglichkeit, den Gürtel mit einigen Stickereien am Farbübergang der Garne aufzupeppen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! Schon haben Sie einem weiteren Kleidungsstück aus Ihrer Sammlung neues Leben eingehaucht und es vor dem sicheren Aussortieren gerettet! Viel Spaß und Kreativität wünscht TRENDYone


Fashion

Es wird bunt! Frühjahrsmode 2014

Neue Farben, neue Schnitte, neue Must-haves – die Mode für den Frühling wird aufregend. Von fröhlich bunt über klassisch in Schwarz-Weiß bis zu tiefen Einblicken im Transparenz-Look kommt in dieser Saison jeder auf seine Kosten. Was sind die Trends und auf welche Teile können wir im nächsten Jahr einfach nicht verzichten? Jetzt wird´s bunt! An dieser Farbe kommt im nächsten Jahr niemand mehr vorbei: gelb. Ob Zitronen-, Sonnen- oder Goldfarben, dieser Trend macht nicht nur gute Laune, sondern dient auch als Highlight für jedes Outfit. Besonders gewagt und besonders „trendy“ – auf der Fashionweek in Berlin schickten manche Designer ihre Models mit etwas anderen Farbkombinationen auf den Laufsteg. Zartes Rosé, warmes Braun oder softes Hellblau – die Hauptsache dabei: gelbe Elemente. Mutig sein lohnt sich in der kommenden Saison also! Fröhlichfrisch sind auch die verschiedenen Orangetöne, die sich vermehrt in den Kollektionen der Labels wiederfinden.

Back to the 90ies

Nude-Farben sind besonders stilvoll Ebenso lebhaft ist die Frühjahrsmode auch in Sachen Muster. Blümchen sind nach wie vor nicht aus unseren Schränken wegzudenken. Neben den üblichen Wald- und Wiesenblumen liegen 2014 tropische Prints hoch im Kurs. Die exotischen Pflanzen lassen uns schon mal vom nächsten Urlaub träumen und zaubern ein „Südsee-Feeling“ in unsere Fußgängerzonen. Es geht allerdings auch ganz anders. Nicht ganz so auffällig, nicht ganz so schrill, aber bestimmt nicht langweilig. Gerade Nuancen, die dem Ton unserer Haut ähneln, sogenannte Nude-Farben, sind besonders stilvoll. Wie auf der Fashionweek gesehen, darf dabei auch das gesamte Outfit in Nude gehalten werden. Zeitlos schön – Schwarz-Weiß Das geht einfach immer. Die klassische Kombi ist auch für die kommende Saison ein Muss, schließlich macht sie es uns auch so einfach. Ob gepunktet, gestreift oder geblockt, der Stil wirkt nahezu grundsätzlich stilvoll und elegant, hier kann kaum etwas falsch gemacht werden. Schuhe: Silber ist in Auch bei unseren Schuhen macht sich eine klare Tendenz deutlich: Silber ist in. Denn die Metallic-Töne haben es auch in die neue Saison geschafft, nachdem auch schon die Wintermode von Gold, Kupfer, Bronze und Co. geprägt war. 2014 darf es auch an unseren Füßen glänzen. Sandaletten, Pumps oder Ankle-Boots glitzern silbern um die Wette.

http://www.fashionpress.de/seiten/d/debenhams/fsdb01f-debenhams-kleider-der-kollektion-hw-1314.html Preis: ca. 66 Euro

http://www.fashionpress.de/seiten/p/peter-kaiser/ fspk01f-peter-kaiser-schuhe-hw-1314.html Preis: ca. 160 Euro

prshots.com/image/ details/229411 Preis: k.A.


Fashion http://prshots.com/image/details/231030 Preis: k.A.

prshots.com/image/details/230654 Preis: 16,99 GBP

Haut zeigen – der Transparenz-Look! Der nächste Trend heißt „Transparenz“. Dabei verwenden die Designer hauchzarte, durchsichtige Stoffe und geben damit teilweise sehr tiefe Einblicke. Aber keine Angst, im Gegensatz zu den Models auf der Fashionweek, die manchmal regelrecht in einem Hauch von Nichts über den Laufsteg geschickt wurden, können unter den transparenten Teilen natürlich Unterkleider oder Tops getragen werden, und der Look wird so-

Shirts in den unterschiedlichsten Varianten. Bauchfrei liegt im Trend Auch der nächste Style erfordert etwas Mut. Die Neunziger Jahre melden sich zurück, das Stichwort lautet „bauchfrei“. Wichtig ist dabei jedoch, nicht zu knappen Tops und tief sitzenden Hosen zu greifen. Ein taillenhoher Rock, der über den Bauchnabel reicht sorgt dafür, dass wirklich nur ein schmaler Streifen Haut zu sehen ist und das Outfit stilvoll

„Weniger ist mehr“ mit alltagstauglich. Ganz Mutige setzen auch mit einem schönen BH unter beispielsweise einer dünnen Bluse ein Fashion-Statement ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr“. Leder: der Dauerbrenner in der Mode Das Material Leder ist der „Dauerbrenner“ in der Modeindustrie, schon 2013 führte kein Weg an ihm vorbei und so schnell wird sich das wohl auch nicht ändern. Nur die Farben sind andere – Schwarz, Braun und Rot sieht man kaum noch, stattdessen wird nun auf zartere Töne wie Gelb und Weiß gesetzt. Getragen werden außerdem Oberteile mit langen und weiten Ärmeln. Dieser Look zeichnet sich durch einen etwas „kastigen“ und kaum körperbetonten Schnitt aus, bei dem der Fokus auf der großzügigen Verwendung von Stoff an den Armen liegt. Erhältlich sind die

wirkt. Im Gegensatz dazu geht es im kommenden Frühjahr auch verspielt und mädchenhaft. Weit schwingende Tellerröcke schmeicheln der femininen Grazie, doch auch der enge Bleistiftrock ist noch nicht „weg vom Fenster“. Verzichten können wir 2014 auch darauf nicht: den Blouson, besser bekannt als Bomberjacke – weniger konventionell als ein Blazer, aber edler als eine normale Übergansjacke. Auch der Jumpsuit feiert sein Comeback in unseren Kleiderschränken und ist eine tolle Alternative zum Abendkleid.

prshots.com/image/details/213448 Preis: 34,99 GBP


Bildquelle: prshots

Fashion

Primark setzt auf große Verkaufsflächen. (Store Hannover, mit 8.700 Quadratmetern größter in Deutschland)

Einkaufserlebnisse der besonderen Art Viele der weiblichen Leserinnen wissen sofort, worum es geht, wenn sie Namen wie Primark und Forever 21 hören. Sie sind Feuer und Flamme und würden bis ans Ende der Welt fahren, um dort ihre Klamotten einkaufen zu können. Die, die schon in New York, London und Berlin waren, kennen die neuen Shoppingmeilen dieser Trendmarken schon länger. Hier in Deutschland sind sie gerade im Entstehen und Anziehungspunkt Nummer 1, wenn es um günstiges Shoppen trendiger Outfits geht. Eine Tüte voll mit Kleidung bringt fast jeder mit nach Hause. Inzwischen kann man Tagesausflüge zum Primark nach Innsbruck oder Karlsruhe buchen. Die Neueröffnung eines Stores sieht so aus: Tausende kreischender Mädchen stehen seit Stunden in der Schlange vor dem neuen Store. Endlich werden die Türen geöffnet. Alle stürmen sie hinein, schnappen sich die türkisfarbenen Fischernetzen ähnelnden „Taschen“ und packen alles hinein, was in Griffweite liegt und einigermaßen gefällt. Aussortiert wird später. Männer sind hier in der Unterzahl. Wissenschaftler führen dieses Phänomen auf unsere Evolution zurück, bei der Frauen gesammelt haben und Männer gejagt. In Deutschland gibt es mittlerweile elf Geschäfte, der neueste eröffnete im Dezember in Düsseldorf. Weitere PrimarkStores in Berlin, Köln und in Braunschweig sind für 2014 in Planung. Über einen Laden in München wurde lange spekuliert, doch bis jetzt steht offiziell keiner in Planung. Der geeignete Standort wurde scheinbar noch nicht gefunden. Dafür gibt es seit 10. Oktober 2013 in München eine Forever 21-Filiale. Von dem Young Fashion-Filialist aus Kalifornien gibt es deutschlandweit erst zwei Shops. Die erste Filiale eröffnete vor einem halben Jahr in Berlin in der Nähe des Kurfürstendamms.

„Look good, pay less“ Dass man an den Umkleiden immer lange anstehen muss, das nehmen die Kunden in Kauf. Das gehört zum Einkaufserlebnis einfach dazu. Die Primark-Geschäftsführer Artur Ryan und Paul Marchant lösten mit ihrem Konzept „Klamotten in der Preisklasse von Kik und einem Trendfaktor von H&M“ einen riesigen Hype überwiegend bei jungen Mädchen aus. Werbung braucht Primark nicht. Man verlässt sich auf die Mundpropaganda der Kunden und die Medien. Dies hält, nach eigenen Angaben, unter anderem die Klamotten billig. Ethical Trading Primark führt einen detaillierten Punkt darüber auf seiner Website. Jeder Lieferant muss sich an den angegebenen Verhaltenskodex halten. Außerdem unterstützt das Unternehmen viele weltweite Projekte, dazu gehören: Das „her+project“, das Frauen über Hygie-

ne, sexuelle Gesundheit, Fortpflanzung, Gesundheit in der Schwangerschaft sowie Ernährung aufklärt, existenzsichernde Löhne für die Arbeiter durch Förderung der Produktionsschritte in den Fabriken, das Gemeinschaftsprojekt mit Geosansar Banknoten für Arbeiter, bei dem Banken Konten anbieten selbst mit geringem Startbestand, und vieles mehr. Trotz der vielen angegeben internationalen Organisationen und den überaus positiv wirkenden Arbeitsbedingungen in Deutschland stößt Primark auf Kritik. Im April 2013 stürzte ein Hochhaus in Bangladesch ein, das Textilfabriken beinhaltete, die unter anderem auch Primark beliefern. Dadurch standen Primark und andere Labels noch mehr in einem schlechten Licht. Bei diesem Unglück starben über 1.000 Menschen. Das Unternehmen leistete eine Sofortzahlung von 2 Millionen US-Dollar. Und es zahlte neun Monatslöhne für die Verbliebenen und Überlebenden. In Folge dieses tragischen Vorfalls unterzeichnete Primark ein Abkommen für Gebäudesicherheit und Brandschutz zwischen fast 100 Marken und Einzelhändlern. Langfristig führt die Marke momentan Gebäudevermessungen ihrer Lieferanten durch, bei denen auch der Zustand der Gebäude vermerkt wird. Eins steht fest: Nicht nur der irische Textildiscounter lässt seine Produkte in ÜberseeLändern herstellen, sondern auch viele andere Modefirmen. Mit einem Unterschied: Man bezahlt bei Primark oder Forever 21 nur rund 15 Euro für einen Pullover, und keine 100 Euro wie bei vielen anderen Boutiquen.

Facebook Umfrage @ facebook.com/trendyone Eure Antworten auf die Frage: FOREVER 21 und PRIMARK bieten trendige und günstige Klamotten. Wie viel Geld habt ihr dafür bereits ausgegeben und wo? Luzi Martina 120€ primark Berlin

Barbara Meister Qualitativ so miserabel, dass die Preise dafür immer noch zu hoch wären

Theresa Wonderland Insgesamt über die letzten jahre bestimmt über 500 Euro, bei Primark in Liège, in Berlin und in Karlsruhe und forever 21 in Berlin

Laura Sz Primark, naja...nich wirklich die Topqualität. Forever 21...puh da hab ich schon einige Euro, Pfund und Dollar gelassen xD

11.12.2013 17:46 Uhr · Gefällt mir

12.12.2013 10:48 Uhr · Gefällt mir

11.12.2013 17:17 Uhr · Gefällt mir

11.12.2013 18:38 Uhr · Gefällt mir


Ratgeber

Hochzeits-Apps 2014 Trauring Mit der App „Trauring“ können Sie durch über 280 verschiedene Trauringe blättern, sich über Trauringe informieren und die Juweliere dazu ganz in Ihrer Nähe finden. Die Anwendung ist mit über 80 Juwelieren Deutschlands größter Verbund von Trauringspezialisten und kooperiert eng mit führenden deutschen Trauring-Manufakturen. Mit dieser App haben Sie die nötigen Informationen zum Thema Trauringe immer dabei – bis zu dem besonderen Tag! Geräte: kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch System: ab iOS 5.0 Preis: kostenlos

Wedding App – Der Hochzeitsplaner Werden Sie Ihr eigener Hochzeits- oder Event-Planer! Jede Liste, jeder Schritt dieser App ist für eine Hochzeit oder ein Event unverzichtbar. Sie hilft nicht nur, den Überblick zu behalten, sondern strukturiert und organisiert den schönsten Tag im Leben. Mit dieser Anwendung haben Sie einen professionellen Hochzeitsplaner, mit dem Sie nichts mehr dem Zufall überlassen. Geräte: kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch System: ab iOS 5.0 Preis: kostenlos

Hochzeitskleider 2014 Willkommen in der Welt der Hochzeitskleider. Für jede stil bewusste Braut ist das eine wahre Inspiration. Man findet Brautkleider von Designern und Modehäusern aus der ganzen Welt, Ideen für die Themengestaltung, Ringe, Blumensträuße, Accessoires und sonstiges Zubehör für die Hochzeit. Mit dieser App haben Sie, angefangen von klassischen bis hin zu eng anliegenden Hochzeitskleidern, von großen Ballkleidern bis hin zu hellen leichten Stücken, hunderte Modelle auf einen Blick. Geräte: iPhone, iPad und iPod touch System: ab iOS 4.3 Preis: 0,89 Euro

Bildquellen Apps: www.itunes.apple.com

Mein Schatz

Mit ‚Mein Schatz‘ können Sie sich in Jahre, Monate, Wochen, Tage, Stunden, Minuten, Sekunden und sogar in Prozent Ihres Lebens anzeigen lassen, wie lange Sie mit Ihrem Partner zusammen oder verheiratet sind. Und es ist möglich, sich alle Hochzeitsjubiläen anzeigen zu lassen und zu schauen, welches Jubiläum als nächstes ansteht. Geräte: kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch System: ab iOS 4.3 Preis: 0,89 Euro

Eine Hochzeit bedarf einer langen Vorbereitung und verlangt nach vielen Entscheidungen, die besprochen und gefällt werden müssen. Meistens sorgen die Hochzeitsplaner dafür, dass das Brautpaar rundum glücklich ist. Angefangen von der Einladung über den Hochzeitstisch, die Dekoration, das Essen, die Farbe der Kerzen und Servietten bis hin zur perfekten Location, dem richtigen Auto und dem Taxiunternehmen, das alle Gäste sicher nach Hause bringt und vieles mehr. Ein Weddingplaner denkt im Idealfall an alles und wird den schönsten Tag unvergesslich machen. Das gibt jedem Brautpaar Sicherheit und bringt etwas Ruhe in die aufregenden Tage vor und am Tag der Hochzeit.

Es geht aber auch anders, und zwar zu geringen Kosten oder ganz kostenlos – mit den neuen Apps in Sachen Hochzeitsplanung. Pfiffige Apps helfen bei der Planung des großen Tages, der Auswahl des Brautkleides und der Trauringe. Es gibt sogar eine App, mit der man den Verlauf der Beziehung – vom ersten Kennenlernen über den ersten Kuß, die Vermählung und den fortlaufenden Status der Ehe – sekundengenau festhalten kann. Probieren Sie es einfach mal aus.


Leben & Wohnen

Neuer Look

für die eigenen vier Wände Wirft man einen Blick in die Möbelhäuser, möchte man am liebsten sein Haus oder seine Wohnung sofort umdekorieren und sogar die alte Einrichtung durch trendige Möbel und Accessoires ersetzen. Dominant ist immer noch die Farbe Weiß. Generell treffen knallige Farben wie Blau auf dezentes Grau. Ein blauer Farbtupfer im Schlafzimmer sorgt für willkommene Abwechslung.

mit Kontrasten kann gearbeitet werden, denn Naturmaterialien wie Holz, Textilien, Teppich oder Kork ergänzen das triste Betongrau perfekt.

Voll im Trend liegt der „Urban Style“. Hier dominiert die Farbe „Betongrau“. Dies klingt auf den ersten Blick eintönig und langweilig, doch man kann die

Beim Stil Simply Modern haben die einfachen Schwarzund Weißtöne die Oberhand. Er wirkt

Möbelstücke verschieden gestalten und bearbeiten. Schleift man zum Beispiel die Oberfläche, entstehen interessante Farb- und Strukturspiele. Auch

immer zeitlos, modern und schlicht. Farbige Dekoration sorgt hier für tolle Farbtupfer. In Möbelhäusern wird man immer fündig und kann sich gute Anregungen suchen. Den Romantikstil zeichnen warme Farben und Möbel im „Shabbylook“ aus, mit g e s ch w u n genen

3 01

2 .V.

B ms

: lle

d Bil

e qu

te ys AS

e Int

E r IK


Woh

nwe

lt 20

14

Bildquelle: solardecathlon.at

Die

Leben & Wohnen

Formen, verspielten Details, Rosenmotiven und dekorativen Kissen und Leuchtern. Manche mögen es Kitsch nennen, viele lieben diesen Einrichtungsstil. Ein mediterraner Stil ist durch kräftige Erdfarbtöne wie Terrakotta, Orange,

Ocker oder dunkles Braun geprägt. Gut dazu passt ein gefliester Boden oder eine rustikale Holzdiele in dunklen Tönen. Aktuelle Trendfarben Weiß steht immer noch im Vordergrund bei der Wahl der Wandfarbe und der Möbel. Langsam befindet sich diese Farbe jedoch im Rückzug und wird durch Grautöne in den verschiedensten Abstufungen ersetzt. In 2014 sind vor allem mit Schwarz gemischte Grautöne sehr beliebt. Durch knallige Farben bei den Möbeln entsteht ein guter Kontrast. Wer lieber warme Farben bevorzugt, kann Eiche wählen. Tische, Betten, Schränke oder Fußböden gibt es nach wie vor in Eiche. Hier geht der Trend dahin, dass die Kunden immer mehr Wert auf heimische Güter legen. Auch der Landhaus- und Cottagestil bleibt weiterhin aktuell. Gebeizte oder gelackte

ms yste EA S

er IK : Int

elle

qu Bild

B.V.

3 201

Holz- oder Korbmöbel spiegeln die Landidylle wieder und sind daher immer noch beliebt. Das Motto „Aus alt mach neu“ ist bei den Vintage-Möbeln dieses Jahr stark gefragt. Alte Truhen

den. Die synthetischen Stoffe gehören der Vergangenheit an. Es wird dann auch kaum Ecken und Kanten geben. Auch auf der Rückseite sollten die Couchen künftig gut aussehen, oft stehen

Mit Schwarz gemischte Grautöne liegen voll im Trend. oder Kommoden aus altem Holz werden zu neuen Möbelstücken verbaut und damit individuell gestaltet.

sie mitten im Wohnzimmer. Geometrische, florale oder abstrakte Muster zieren hier viele Sofas.

Natürlich wohnen Der größte Trend 2014 lautet: zurück zur Natur. Nachgefragt werden natürliche Materialen für Möbel oder auch die Dekoration dazu. Echtholzmöbel, Leder, Wollfilz oder Tierfell sind die Materialien, die im neuen Jahr die Wohnungen dominieren wer-

Fürs Jahr 2014 gilt generell: Man sollte sich lieber einige wenige Stücke, die man Wert schätzt, kaufen. Diese Liebhaberstücke dürfen dann ruhig auch etwas teurer sein. Man kauft sie auch nicht alle Tage.


Leben & Wohnen

Sparsam und komfortabel

Im Trend: Heizen mit Holz

Drei Schritte bis das Holz verbrennt Holz verbrennt in drei Schritten. Zunächst wird bei der Trocknung und Erwärmung das Wasser, das sich im Holz befindet, verdampft. Danach folgt die Pyrolyse, bei der

Holzpellets sind 30 Prozent billiger als Öl und Gas. ab einer Temperatur von 400°C die festen Bestandteile des Holzes vergasen und sich mit dem O2 zu Kohlenmonoxid verbinden, wodurch Holzkohle entsteht. In einem dritten Schritt folgt die Verbrennung. Hier zersetzt sich die Kohle zu Asche.

Mit Holz richtig heizen Für die Holzheizung geeignet sind: Grill-Holzkohle und Grill-Holzkohlbriketts, ein naturbelassenes Stück Holz mit noch anhaftender Rinde oder naturbelassenes nicht stückiges Holz, also beispielsweise in Form von Sägemehl oder Spänen. Aber auch Presslinge aus naturbelassenem Holz in Form von Holzbriketts dürfen verwendet werden.

Der Holzpelletkessel wird mit zylinderförmi-

Bildquelle: solardecathlon.at

Als ältester Energieträger der Menschheit, verbrennt Holz umweltfreundlich und CO2neutral, zudem wächst das Heizmittel auf natürlicher Basis nach. Außerdem wird es risikofrei gefördert, transportiert und gelagert. Auch der entstehende Anteil an Kohlenstoffdioxid entspricht in etwa der natürlichen Verrottung und stellt damit eine gute Umweltbilanz dar.

Welche Holzheizungen gibt es? Neben dem klassischen Kaminofen gibt es den Holzpellet-, Hackschnitzel- und Holzvergaserkessel. Kaminöfen sind mittlerweile in jedem Design erhältlich und treffen den jeden Geschmack. Ein Kaminofen mit Holz-Pellet-Antrieb ist noch ein Stück komfortabler. Hier werden die handlichen Holzstückchen durch einen Vorratsbehälter automatisch nachgefüllt. Bei Öfen für Scheitholz kann man nach wie vor noch selbst Hand anlegen. Mit einem Kaminofen kann man nicht nur einen einzigen Raum beheizen – ein wasserführender Kaminofen kann sogar das ganze Haus mit Wärme versorgen, indem er bequem an die Heizung angeschlossen wird.

Bildquelle: www.kachelofenwelt.de

Knappe Ressourcen und der globale Klimawandel stellen die Welt vor enorme Herausforderungen. Durch den sparsamen und verantwortungsvollen Umgang mit fossilen Energieträgern und den Einsatz innovativer Heiztechnik kann man als Hauseigentümer einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten. Zugleich spart die Investition in moderne Heiztechnik von Anfang an Kosten. Hier sollte man gleich an eine Heizung mit Holz denken.


Leben & Wohnen gen Presslingen aus Restholz wie Sägemehl, Hobelspäne oder Waldrestholz, sogenannte „Holz-Pellets“, betrieben. Der Holzpelletkessel wird automatisch in Betrieb gesetzt und ist somit genauso komfortabel wie eine Öloder Gasheizung. Der Wirkungsgrad liegt bei 90 Prozent. Ebenso selbstständig erfolgen die Zündung der Anlage, die Leistungsregelung und der Brennstoffbachschub. Der geringe Ascheanfall kann als Dünger verwendet oder im Hausmüll entsorgt werden. Der Hackschnitzelkessel wird von naturbelassenem Restholz, dem Hackschnitzel, betrieben. Er funktioniert vollautomatisch und eignet sich besonders für Mehrfamilienhäuser, kommunale Gebäude oder zur Erzeugung von Nahwärme. Die elektronische Verbrennungsregelung erzeugt somit einen Wirkungsgrad von über 90 Prozent. Mit Scheitelholz in unterschiedlichen Längen funktioniert der Holzvergaserkessel. Dieses wird mit geringem Schadstoffausstoß und hohem Wirkungsgrad verbrannt. Der Kessel muss einmalig mit dem Holz befüllt werden, dann brennt es über mehrere Stunden aus. Die Vergasung und Verbrennung ist in unterschiedliche Zonen unterteilt, die getrennt stattfinden. Die aufbewahrte Wärme kann so über mehrere Tage genutzt werden.

Der Hackschnitzelkessel hat einen Wirkungsgrad von 90 Prozent. Im Vergleich zu Öl oder Gas sind Holzpellets um 30 Prozent billiger. Zudem ist der Schadstoffausstoß bei den nachhaltigen Brennstoffen wesentlich geringer, als bei fossilen Brennstoffen. Der Preis des Heizöls steigt enorm an, allein in den letzten fünf Jahren ist es um 30 Prozent gestiegen. Momentan liegt der Ölpreis zwischen 80 und 90 Euro für 100 Liter. Der aktuelle Pelletpreis in Bayern liegt dagegen bei rund 280 Euro pro Tonne. Hackschnitzel kosten momentan rund 139 Euro pro Tonne (Wassergehalt 20 Prozent). Für Weichholz liegt der Preis bei 67 Euro für 15 Stück pro Raummeter, für Hartholz in der gleichen Menge sind 78 Euro zu zahlen.


Fun

uselessknowledge • Charles Darwin war Mitglied in einem Club, dessen Ziel es war, außergewöhnliche Tiere zu essen. • Der lateinische Name der Giraffe, Giraffa camelopardalis, stammt daher, dass Giraffen ursprünglich als Kamele mit Leopardenfell beschrieben wurden. • Der Zauberer Harry Houdini starb zu Halloween. • Der Dunning-KrugerEffekt beschreibt die Tatsache, dass inkompetente Menschen sich selbst stets kompetenter einschätzen. • Christian Bales Inspiration für seine Rolle in „American Psycho“ war Tom Cruise.

• In Alabama ist es verboten, sich als Priester zu verkleiden. • Der größte Kürbis der Welt wiegt 924 Kilogramm.

sommerzeit (11. Mai – 28. Juni), während der die Uhren eine weitere Stunde vorgestellt wurden. • Eine Person, die angezeigt wird, wenn man seinen eigenen Namen googelt, nennt man „Googleganger“. • Eine Frau überlebte einen Sprung aus dem 86. Stock des Empire State Building, da ein starker Windstoß sie einen Stock tiefer zurück ins Gebäude blies. • Auch Affen haben eine Midlife-Crisis. • Aal wird in Japan als Pizzabelag verwendet.

Sudoku 7

9

3

8

1

5

2

4

6

2

5

1

9

4

6

8

3

7

8

1

9

5

4

3

6

3

4

1

7

8

8

7

6

2

9

5

2

4

1

3

5

6

7

5

6

7

8

2

9

7

9

2

8

3

4

1

5

6

4

9

7

1

3

9

7

5

1

6

8

2

1

3

8

2

9

5

4

9

1

3

5

2

4

6

2

3

6

4

7

9

8

1

5

1

8

9

3

5

4

2

5

9

1

7

6

5

7

1

3

2

8

4

2

9

7

5

3

6

8

6

4

8

1

5

9

2

8

6

3

2

4

1

7

3

1

4

6

7

5

9

7

5

9

8

6

2

3

9

3

2

7

8

4

1

Finde Die 6 Fehler

Wir verlosen eine TRENDYone-Tasse. Gewinnen können Sie indem Sie alle sechs Fehler einkreisen und uns via E-Mail oder Post zukommen lassen.

Einsendeschluss: 25. Januar 2014 Die Auflösung gibt es immer Ende des Monats auf unserer Facebook-Fanpage.

E-Mail: gewinnspiel@trendyone.de oder Adresse: TRENDYone, Wernher-von-Braun-Str. 2, 86368 Gersthofen

Viel Glück, Ihr TRENDYone Team

facebook.com/trendyone

3

8

4

Bilderrätsel

2

4

7

6

• Zwischen 1947 und 1949 gab es in Deutschland die Hoch-

6


Sport & Freizeit

Wintersport-Fun in der Zugspitzarena Bergbahnen Berwang: Skiopening bei strahlendem Sonnenschein Am 14. Dezember 2013 eröffneten die Bergbahnen in Berwang, dem höchstgelegenen Ort der Tiroler Zugspitzarena, die diesjährige Skisaison. Und der Wettergott meinte es gut. Bei blauem Himmel und viel Sonnenschein erfreuten sich die Ski- und Snowboardfahrer an den insgesamt zwölf Liftanlagen auf über 36 Pistenkilometern. Schneesicherheit ist in dem mautfrei erreichbaren Skigebiet auf über 1.300 Metern Höhe zwischen Zugspitze und Lechtal garantiert. Beim großen Winteropening konnte man Ski testen, das neue Landing Pad ausprobieren und danach noch bei der Après-Ski-Party in der Talstation des Egghof Sunjet so richtig abtanzen. Neu: Landing Pad im Berwanger Funpark Viele waren gekommen, um das weltweit einmalige Landing Pad im Obstacle Park am Thanellerkarlift zu bestaunen und vor allem auszuprobieren. Hier heißt es: Schuhe ausziehen, hinaufsteigen und runterspringen. Ein großes Luftkissen fängt einen nach dem Sprung bestens auf und sorgt für eine weiche Landung. Beim Skiopening spielte ein

Aufgewärmt haben sich die Gäste am Eröffnungstag unter anderem in der gemütlichen Kögelehütte am Rastkopf. Mehr unter Facebook.com/Rastkopfpanoramabahn. Alle Pisten sind jetzt offen, dem Skivergnügen steht also nichts mehr im Weg. Ins Berwanger Skigebiet kann man über die Almkopfbahn in Bichlbach bereits einsteigen, das ist direkt an der Fernpassbundesstraße. Über die berühmte Berwanger Skischaukel gelangt man dann schnell in alle Richtungen des Skigebiets. Alles in allem war das Skiopening am 14. Dezember für alle ein gelungener Tag, bei bestem Wetter und vom Pistenteam Berwang bestens hergerichteten Pisten. Mit Skipisten direkt vor der Tür, T i e fsch n e e h ä n gen, perfekt gespurten Loipen in unterschiedlichen Höhenlagen und Auch der Ski-Verein Gersthofen war zur Eröffnung nach Berwang angereist. herrlichen Winterwanderwegen ist DJ die aktuellen Hits dazu, Feierlaune und Berwang das ideale, familienfreundliche Spaß war also garantiert. Ab sofort ist das Wintersportareal. Wer eine außergewöhnLanding Pad jeden Tag geöffnet. Daneben liche Skigaudi erleben will: Jeden Donnerskann man sich im Funpark so richtig austotag von 18:00 bis 21:45 Uhr stehen Nachtskiben, darunter sind mehrere Kicker-Lines, für und Rodelläufe auf dem Programm. Kids und Anfänger als auch für Fortgeschrittene und Freaks. Unbedingt vormerken: Mit Fantasy On Snow! geht es am 8. Februar

Die Gastwirte der Kögelehütte.

Fantasy On Snow! am 8. Februar in Berwang 2014 nach Berwang zur Nachtskifahrt und zum Rodelvergnügen. Gekrönt wird dieser Abend von der obligatorischen Fantasy-Mega-Après-Ski-Party mit Feierstarter-DJ Dominik Koislmeyer. TRENDYone ist mit seinem Team und den Fotografen vor Ort live dabei. Also, auf geht’s. Gleich anmelden. Mehr unter www.fantasy.de Mehr Infos unter www.bergbahnen-berwang.at oder auf Facebook.com/bergbahnenberwang

Eine der diesjährigen Attraktionen: Das Landingpad steht an der Talstation des Egghof Sunjet Lift.


Sport & Freizeit

Schnell ab auf die Piste Last Minute Skireisen

Viele entscheiden sich erst kurzfristig für einen Winterurlaub. Manchmal schneit es schon sehr früh und man kann bereits im Dezember tolle Skitage erleben. Wegen dieser Unsicherheit wählen viele Familien, Paare oder begeisterte Skiund Snowboardfahrer öfter einen spontanen Skitrip über das Wochenende oder einen einwöchigen Skiurlaub. Dann heißt es: nach Last Minute-Angeboten suchen! Aufgrund der vielen Angebote wird hier sicher jeder das Passende finden. Doch je mehr Personen mitfahren, desto schwieriger wird die Suche nach einem geeigneten Quartier. Die Pensionen in den Skigebieten sind oft schon mehr als voll, trotzdem will man auch nicht in einer „Absteige“ landen. Es sollte ein durchschnittliches Hotel oder zumindest eine familiäre Pension sein. Wenigstens mit Übernachtung und Frühstück. Auch bei den 5-Sterne-Hotels und

Im Januar oder April günstige Schnäppchen buchen! Familienhotels mit Kinderbetreuung sind die kurzfristigen Plätze rar, besonders in den Ferienzeiten wird es sehr eng. Und wenn man in ein bestimmtes Skigebiet fahren möchte, dann ist die Auswahl auch begrenzt. Hier sollte man bereits ein Jahr im Voraus sein Zimmer reservieren. Doch auch hier gibt es oft noch günstige Restplätze.

Wohin soll’s gehen? Wer nicht allzu weit fahren möchte, dem empfehlen wir als deutsche Reiseziele die Bayerischen Alpen und das Allgäu. Gut eignet sich ganz Tirol, wie zum Beispiel das Zil-

ler-, Stubai-, Ötz- und Kaunertal sowie die Zugspitzarena in Österreich. Auch in der Schweiz findet man in St. Gallen, im Wallis, im Engadin, in Davos und Adelboden gute Last-Minute-Unterkünfte. Südtirol sowie die Italienischen und Französischen Alpen warten ebenfalls mit abwechslungsreichen und sehr großen Skigebieten auf die Gäste. Und ein guter Cappuccino nach einem schönen Pistentag ist doch was Wunderbares. Auf Internetseiten, wie „weg.de“, „Ab-inden-Urlaub.de“, „lastminute.de“ oder vtours


Sport & Freizeit

gibt es zahlreiche Last Minute Angebote. Preislich variiert es sehr. Das kommt natürlich auf die Reisezeit, die Qualität des Übernachtungsquartiers, die Inklusivleistungen wie Voll-, Halbpension oder nur Frühstück, und auf die Lage des Wintersportortes an. Nicht immer ist im Preis der Skipass inbegriffen. Wie weit der Ort vom nächsten Skigebiet entfernt ist, schlägt sich auch im Preis nieder. Insbesondere im Januar kann man besonders günstige Schnäppchen machen. In vielen Hotels gibt es Specials wie 6 Tage zahlen und 7 Tage bleiben usw. an. Sehr günstig kann man im Januar im Ötztal ab 170 Euro mit Halbpension im 3-Sterne-Hotel eine Woche im Schnee verbringen, allerdings ohne Anreise und Skipass. In Berwang (Zugspitzarena, Tirol) bekommt man ein Zimmer im komfortablen 3-Sterne-Haus zu günstigen Konditionen. Infos erhalten Sie über den Tourismusverband Berwang unter www.zugspitzarena.com. Skireisen nach Meribel, Frankreich, bieten Busunternehmen bereits ab 409 Euro inklusive Busfahrt, Übernachtung im Appartement sowie 3-Täler-Skipass an. Die Top Ten der besten Skigebiete der Welt 2013 Zehn Personen des deutschen

Internetportal „skiresort.de“ haben allein im letzten Jahr 129 Skigebiete besucht und getestet. Insgesamt waren es seit 1998 über 500 Skigebiete. Der große Sieger ist Österreich mit sieben Skigebieten in den Top Ten. Mit 4,8 von 5 möglichen Sternen liegt Kitzbühel auf Platz eins. Platz 2 mit jeweils 4,7 Sternen belegen das Hochzillertal-Hochfügen, die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental, St. Anton am Arlberg und St. Christoph-Stuben sowie Whistler-Mountain in Kanada. Auf Platz 6 kommen die Skigebiete Val d’Isere-Tignes in Frankreich, Lech Zürs und Warth Schröcken, der Skizirkus Saalbach Hinterglemm Leogang im Salzburger Land, Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol und die Zillertal-Arena neben Vail in Colorado. Als bestes Schweizer Gebiet landet St. Moritz Corviglia auf Platz zwölf neben den österreichischen Top-Gebieten wie Hochkönig, IschglSamnaun, Silvretta Montafon, Mayrhofen und Beaver Creek, Colorado sowie den italienischen Größen wie Gröden/Val Gardena und dem Kronplatz in Südtirol.


Vorschau

Jahresvorschau 2014 Bildquelle: Thorben Wengert / pixelio.de

Was ändert sich im neuen Jahr für die Deutschen? Wofür müssen wir mehr zahlen? Mit welchen neuen Vorschriften und Rechten müssen wir uns anfreunden? Wir haben uns umgesehen und die wichtigsten Neuerungen zusammengestellt.

Höhere Sozialabgaben Die Sozialabgaben für Arbeitnehmer steigen 2014 nochmals deutlich an. Das liegt an den erhöhten Löhnen und Gehältern und der folglich steigenden Beitragsbemessungsgrenze. Diese wird jedes Jahr abhängig von der Einkommensentwicklung neu berechnet. Vor allem den Westen Deutschlands trifft es hart. Hier werden die Beiträge für Renten- und Arbeitslosenversicherung bis zu einem monatlichen Bruttoeinkommen von 5.950 Euro festgesetzt, jährlich sind dies 71.400 Euro, die Grenze liegt bei 150 Euro mehr als im Jahr 2013. In Ostdeutschland wird die Bemessungsgrenze um 100 auf 5.000 Euro angehoben, da dort auch die durchschnittlichen Einkommen und die Lohnentwicklung niedriger sind. Zusätzlich steigt in ganz Deutschland die Beitragsbemessungsgrenze für Kranken- und Pflegeversicherung um 112,50 Euro auf monatlich 4.050 Euro. Mehr Arbeitslosengeld Wer das Arbeitslosengeld II bekommt, erhält ab Anfang 2014 mehr Geld. Für Alleinstehende soll der Regelsatz um neun Euro steigen, das heißt, von 382 auf 391 Euro. Die Veränderung entspricht einem Zuwachs von rund 2,3 Prozent. Wenn zwei Erwachsene in einer Bedarfsgemeinschaft leben, bekommen sie pro Person 353 Euro oder acht Euro mehr als bisher. Rürup Rente Bei der Rürup-Rente sind die Beiträge bei der Steuer abzugsfähig. Im Jahr 2014 werden insgesamt 78 Prozent aller Einzahlungen steuerlich angesetzt. Die Anhebung pro Jahr beträgt 2 Prozent, 100 Prozent sind für das

VERKEHRSWESEN Warnwestenpflicht Die Warnwestenpflicht erreicht nun auch Deutschland. Spätestens ab dem 1. Juli 2014 sollte jeder Pkw-, Lkw- und Busfahrer eine Warnweste im Fahrzeug haben. Dabei ist zu beachten, dass die Weste der Europäischen Norm EN 471 entsprechen muss.

Jahr 2025 vorgesehen. Im Jahr 2013 lagen die Prozentzahlen bei 76, dies bedeutete 3.192 Euro. Bei 78 Prozent für 2014 bedeuten es 3.276 Euro und für 2025 würden es 4.200 Euro bedeuten.

ZAHLUNGSVERKEHR Neue IBAN-Nummern-Pflicht Ab dem ersten Februar 2014 muss jeder Bankkunde eine internationale 22-stellige Kontonummer (IBAN) verwenden, bislang galt das nur für Auslandstransfers. Mit der Einführung der neuen Kontonummern fallen auch die deutsche und die europäische Bankleitzahl BIC weg. SEPA-Bezahlmethode Die SEPA (Single Euro Payments Area) soll es Privatpersonen ermöglichen, in den 31

Bildquelle: Thorben Wengert / pixelio.de

SOZIALES

teilnehmenden europäischen Staaten bequemer und billiger überweisen und bezahlen zu können. So kann man beispielsweise auch Mieten von Ferienwohnungen im Ausland begleichen, auch wenn dort eine andere Währung gültig ist. Und es wird dann möglich, mit der EC-Karte in mehreren Geschäften, Restaurants oder Hotels zu bezahlen.

Kennzeichen-Reform Ab dem 1. Juli dieses Jahres müssen Autobesitzer bei einem Umzug ihre Kennzeichen nicht mehr abgeben. Demnach ist eine Ummeldung in der Kfz-Zulassungsstelle überflüssig. Fahrzeughalter sparen sich


Vorschau

zusätzlichen Stress beim Umzug. So ist es theoretisch möglich, ein Leben lang das selbe Nummernschild zu nutzen. Die Kfz-Versicherung bleibt jedoch weiterhin vom Wohnort abhängig. Flensburger Punktereform Ab dem 1. Mai 2014 gibt es für Autofahrer nicht mehr bis zu sieben Punkte für ein Verkehrsvergehen, sondern maximal drei Punkte. Jedoch ist man seinen Führerschein schon mit acht Punkten los, statt bisher bei 18. Dabei gilt: „Schwere Verstöße“ (Ordnungswidrigkeiten) wie beispielsweise viel zu schnelles Fahren Innerorts, werden künftig nur noch mit einem Punkt bestraft. Zwei Punkte erhält man für „besonders schwere Verstöße“ (Ordnungswidrigkeiten mit Fahrverbot), wie zum Beispiel Drängeln oder bei Rot über die Ampel. Für Straftaten wie Fahrerflucht gibt es drei Punkte, momentan sind es noch fünf bis sieben. Neuer Bußgeldkatalog Neben dem neuen Punktesystem kommt auch ein neuer Bußgeldkatalog zum Einsatz. Ab 1. Mai 2014 ist es soweit. Ab diesem Zeitpunkt wird die Tilgungsfrist nicht mehr durch neue Punkte verlängert, sondern jeder einzelne Verkehrsverstoß verjährt für sich. Des Weiteren werden die Punkteabbauseminare ein wenig anders aussehen als bisher. Es werden freiwillige Fahreignungsseminare für besseres Fahrverhalten eingeführt, um ein verpflichtendes Absitzen der Stunden zu verhindern. Nur Fahrer mit einem Punktestand von einem bis fünf haben so die Möglichkeit, einen Punkt abzubauen. Zusätzlich gilt, dass man nur einmal im Zeitraum von fünf Jahren an einem Fahreignungsseminar teilnehmen kann.

INTERNETHANDEL Neues Widerrufsrecht beim Online-Handel Nach den Forderungen vieler Online-Händler steht die Entscheidung nun fest: Ab dem 13. Juni wird die Widerrufsfrist in ganz Europa auf 14 Tage vereinheitlicht. Zusätzlich wird ein Widerrufsformular eingeführt, das der Kunde bei einem Widerruf ausfüllen und dem Händler zukommen lassen muss. Eine kommentarlose Rücksendung der Ware reicht nicht mehr aus. Auch die sogenannte 40-Euro-Klausel entfällt. Diese besagt,

dass der Kunde die Rücksendung nur zahlen muss, wenn der Wert der Ware unter 40 Euro liegt. Der Händler ist dazu verpflichtet, den Verbraucher vorab über diese Kosten zu informieren. Die Widerrufsfrist gilt ebenso für Händler. Spätestens 14 Tage nach Eingang der Rücksendung muss das Geld wieder beim Kunden sein.


Sport & Freizeit

e o.d xeli /pi

l rce Ma lle:

ff gho Rin

Bildquelle: Marcel Ringhoff / pixelio.de

que Bild

&

Beachfeeling sanfte Rhythmen

Hot Hula - der Gute-Laune-Workout für jedermann Ein Sport, der Entspannung bringt und gleichzeitig fit hält? Ist dies nur ein Traum oder gibt es das wirklich? Ja, mit Hot Hula Fitness®, dem neuen Trendsport, kann man beides sehr gut vereinbaren. Bereits 2009 entwickelte die Neuseeländerin Anna-Rita Sloss das Konzept „Hot Hula“, eine Form des Tanzens, angelehnt an den heißen Zumba, bei dem es neben körperlicher Ertüchtigung vor allem um Spaß am Tanz und der Musik, aber auch ums Abschalten vom Alltag geht. Im November machte dieser Fitnesstrend bereits in der Sendung „5 gegen Jauch“ Schlagzeilen. Oliver Pocher schwang mit Stefanie Hahn, der ersten Hot Hula-Tanzlehrerin Deutschlands, die Hüften. Dabei ging es um die Frage: „Zu welchen Klängen welches Musikinstruments schwingt man bei Hot Hula die Hüften?“ Die Antwort: po-

Die Hüften schwingen zu polynesischen Trommelklängen lynesische Trommeln. Die Erfolgsgeschichte Jedes Jahr kommen neue Fitnesstrends auf den Markt. Mittlerweile findet man fast nichts mehr, das es noch nicht gibt. Doch eine Neuheit erobert gerade die Herzen der Sportbegeisterten. Die Rede ist von „Hot Hula“, einer Tanzart, die an Strand, Meer und Sonne erinnert. Das Konzept ist einfach: Anna-Rita Sloss wollte bei der Entwicklung des neuen Sports Tanz, Musik

und Spaß miteinander verbinden und orientierte sich dabei an traditionellen Tänzen der polynesischen Ureinwohner. Zuerst feierte die neue Freizeitaktivität vor allem im pazifischen Raum großen Erfolg, im letzten Jahr erreichte der Trend schließlich auch viele europäische Fitness- und Tanzstudios und machte mit dem einzigartigen Konzept auf sich aufmerksam. Spaß an Bewegung und Musik für alle Die Vorteile von Hot Hula gegenüber anderen Fitness oder Sportprogrammen sind vielfältig und überzeugend. Barfußtanzen, zu heißen Trommel-Rhythmen, Reggae und Oldschool Hip-Hop, die Hüften kreisen lassen und dabei auch noch mit viel Spaß Pfunde purzeln lassen, wer möchte das nicht? Jeder findet das für sich am besten passende Tempo, so kann bei Hot Hula entspannt und langsam oder schnell und mit viel Feuer getanzt werden, angepasst an die eigenen Vorlieben. Perfektes Urlaubsgefühl Dass die Trainierenden bei ihrem Workout wahlweise ein Badetuch oder den traditionell polynesischen Rock „Sarong“ tragen, setzt dem ganzen noch die Krone des perfekten Urlaubsgefühls auf. Der Grund, wieso die Trainingsart so großen Spaß macht, ist die Individualität, die der Sport mitbringt, das Gemeinschaftsgefühl und das

schnelle Erfolgserlebnis. Denn jeder kann Hot Hula lernen und sich damit spielend fit halten, egal in welchem Alter. Bei Zumba hat sich dies bereits durchgesetzt. Zumbapartys begeistern überall die Massen. Nun soll Hot Hula die Herzen der Tanzwütigen erobern. In Deutschland ist es noch nicht sehr verbreitet, angefangen hat Stefanie Hahn mit den Stunden im April 2013 in Crailsheim und Schwäbisch Hall. „Hot Hula wird barfuß getanzt, da man so einfach einen sichereren Stand und ein besseres Gefühl hat“, so Augsburgs erste Hot Hula Fitness-Instruktorin Stefanie Bachmeir. Gemeinsam mit Spaß zum Wunschgewicht Wichtig bei Hot Hula ist das Wir-Gefühl, das alle Teilnehmenden erfahren. Es ist für die Tänzerinnen so wichtig wie das Tanzen selbst und motiviert alle zum Durchhalten der 60 Minuten. Es schafft ein wahres Familiengefühl in der Gruppe, das dafür sorgt, dass alle nicht nur engstirnig ihr Fitness-Workout durchziehen, sondern für die anderen da sind und aus dem Training ein gemeinsames Erlebnis machen. Hoher Kalorienverbrauch Die Effektivität des einstündigen Tanzprogramms hängt von der Intensivität und Art der Bewegungen ab, die man wählt. Zwischen 500 und 900 Kalorien pro Stunde kann man beim Workout schmelzen lassen, das wäre ein voller Teller mit paniertem Schnitzel, Pommes mit Ketchup und einem gemischten Salat! Das ist doppelt so viel wie man bei der gleichen Zeit Gymnastik verbrauchen würde und wiegt bei einem geringen Trainingsaufwand etwa gleich mit einer Stunde mäßig schnellem Joggen auf (600 kcal). Also nichts wie los zu einer Hot-Hula-Stunde in Ihrer Nähe.


Horoskop Widder

Stier

Zwilling

Liebe: Anfang des Jahres kommt Unruhe in Ihre Beziehung. Ziehen Sie sich zurück und denken Sie in Ruhe nach was Sie verändern wollen. In der zweiten Jahreshälfte steht dann die Romantik im Vordergrund.

Liebe: Das erste Halbjahr besteht für den Stier fast nur aus Harmonie. Über die kleinen Macken Ihres Partners können Sie gut hinweg sehen. Singles haben gute Chancen. Im Winter wollen Sie sich lieber wieder um sich selbst kümmern.

Liebe: Bis Ende Juli haben Sie Lust auf Abenteuer. Dieses müssen Sie nicht unbedingt mit einem neuen Menschen erleben – auch Ihren Partner können Sie romantisch neu erobern. Ab August sind Sie wieder auf Kuschelkurs.

21. März - 20. April

Job: In den ersten Monaten lassen Sie sich zu vorschnellen Entscheidungen verleiten. Ab Juni werden Sie wieder ruhiger und finanziell bessert sich Ihre Lage.

21. April - 20. Mai

21. Mai - 21. Juni

Job: Wichtige, mit Stress verbundene Termine meistern Sie mühelos. Auch mit Ihren Kollegen verstehen Sie sich besser denn je. Ab Mitte des Jahres ist die Zeit perfekt, um Geld zu sparen oder anzulegen.

Job: Geld steht für Zwillinge in der ersten Jahreshälfte an erster Stelle, doch seien Sie vorsichtig. Im zweiten Jahresabschnitt sind Weiterbildungen und Ihr Job das Wichtigste. Der Erfolg wird sich einstellen.

Gesundheit: In der ersten Jahreshälfte sind Sie ein wahres Energiebündel. Outdoor-Aktivitäten, wie zum Beispiel Joggen oder Radfahren tun Ihnen besonders gut.

Gesundheit: Wenn Sie sich ständig überschätzen, tut Ihnen das auf Dauer nicht gut. Meditation und Yoga könnten das Richtige für Sie sein. Ab August sollten Sie zusätzlich noch auf eine gesündere Ernährung achten!

Krebs

Löwe

Jungfrau

Liebe: Sie sind vorsichtig und Veränderungen gegenüber äußerst skeptisch. Doch 2014 bietet Ihnen neue Chancen in Sachen Liebe und so sollten Sie öfter Kompromisse eingehen.

Liebe: Löwen sollten ihrem Schicksal ein wenig auf die Sprünge helfen, denn die Sterne sind dieses Jahr eher zurückhaltend. Ab Juni verläuft alles harmonischer.

Liebe: Sie können über die kleinen Fehler Ihres Partners gut hinwegsehen und Ihre Beziehung blüht richtig auf. Achten Sie jedoch darauf, genügend Abwechslung in Ihre Partnerschaft zu bringen.

Gesundheit: Ab Januar wird Ihr Nervenkostüm stark beansprucht. Treiben Sie Sport oder versuchen Sie es mit Meditation. In den Wintermonaten sind Sie gesundheitlich wieder auf dem Höhepunkt.

22. Juni - 22. Juli

Job: Sie sollten sich fragen, ob Sie mit Ihrem Job glücklich sind und ob er das ist, was Sie dauerhaft glücklich macht. In der zweiten Jahreshälfte haben Sie immer wieder finanzielle Glücksfälle! Gesundheit: In den ersten Monaten fällt es Ihnen schwer richtig abzuschalten und zu genießen. Ein Wellnesstag könnte genau das Richtige für Sie sein. Ende des Jahres reagieren Sie besonders positiv auf Vitamine.

Waage

24. September - 23. Oktober Liebe: Mit Mars an Ihrer Seite wünschen Sie sich mehr Nähe, gewinnen jedoch an Dominanz. Ab Mitte Juni sind dann gesellige Freizeitaktivitäten genau das Richtige. Job: Es stehen Lohnverhandlungen oder ein neuer Job an? Dann ist jetzt die ideale Zeit. Nur im Februar und Juni sollten Sie sich eher zurückhalten. In der zweiten Jahreshälfte ist Teamarbeit Ihre Stärke. Gesundheit: Der Energieplanet macht sich nützlich und unterstützt Ihre Fitness. Auch wenn Mars Sie ab Juli verlässt, sorgt im August, Oktober und Dezember die Sonne für jede Menge Power sowie Ausdauer.

Schütze

23. November - 21. Dezember

23. Juli - 23. August

Job: Die erste Jahreshälfte ist durch Ihren Elan ideal für Fortbildungen. Mit den Kollegen und Ihrem Chef klappt die Kommunikation perfekt. Ab Mitte Juli gibt Ihnen Jupiter Kraft für neue Projekte und allgemeinen Optimismus. Gesundheit: Bis Oktober sollten Sie es langsam angehen lassen. Sie sind nicht auf Höchstleistung und Stress könnte Sie schnell überfordern. Sobald diese Zeit vorüber ist fühlen Sie sich vitaler denn je!

JahresHoroskop 2014

Liebe: Dieses Jahr wird entspannt. Sie nehmen alles gelassen. Dennoch sollten Sie aufpassen, denn Sie konzentrieren sich zu sehr auf sich selbst! Vergessen Sie Ihren Partner nicht, dann wird es ein schönes Jahr.

Runde Promigeburtstage 2014

Job: Im Mai und Juni haben Sie Ihre Topform erreicht. Sie sind kreativ und dadurch erfolgreich in Ihrem Job. Den Monat August sollten Sie zum Kraft tanken nehmen, ansonsten können Sie das ganze Jahr durchstarten.

Februar: Dieter Bohlen (Produzent), 07. Februar 1954, 60. Geburtstag

Gesundheit: Finden Sie Ihr Gleichgewicht in allen Hinsichten. Achten Sie aber auf sich selbst. Ab Mitte Juli brauchen Sie viel Neues. Extremen Sport mal ausprobieren? Dann bitte von September bis Oktober.

Januar: Kate Moss (Model), 16. Januar 1974, 40. Geburtstag

März: Justin Bieber (Musiker), 01. März 1994, 20. Geburtstag April: Penélope Cruz (Schauspielerin), 28. April 1974, 40. Geburtstag Mai: Mark Zuckerberg (Unternehmer), 14. Mai 1984, 30. Geburtstag

24. August - 23. September

Job: In der ersten Jahreshälfte können Sie sich ruhig ein wenig zurücklehnen. Ihr Chef ist Ihnen wohl gesonnen und finanziell sind Sie auf einem Höhenflug. Gegen Ende des Jahres 2014 legen Sie sich aber wieder richtig ins Zeug und beweisen Ihr Können. Weiter so! Gesundheit: Anfang des Jahres sollten Sie etwas kürzer treten. Sie fühlen sich geschwächt. Achten Sie deshalb auf eine gesunde Ernährung und ausreichend frische Luft. Ab Juni sollten Sie auf ausreichend Sport achten!

Skorpion

24. Oktober - 22. November Liebe: Reden Sie offen über Ihre Gefühle, auch wenn es Ihnen schwer fällt. Aber hören Sie auch Ihrem Partner zu und nehmen Sie nicht alles so ernst. Singles sind eher passiv. Ab Oktober sollten Sie die Chance ergreifen. Job: Dank Mars fehlt Ihnen bis Mitte Juli die Power. Doch haben Sie diese Zeit überstanden, dreht sich der Spieß um. Die Zeit ab dem 11. November sollten Sie für große Geschäfte nutzen. Gesundheit: Auch im gesundheitlichen Sinn fühlen Sie sich nicht prächtig, lustlos und schlapp beschreibt es wohl am Besten. Dagegen helfen aber regelmäßige Pausen. Ab Ende Juli können Sie dann Vollgas geben.

Steinbock

22. Dezember - 20. Januar Liebe: In der Partnerschaft entstehen wieder Schmetterlinge im Bauch. Sie fangen an gemeinsam Ihre Zukunft zu planen. In der zweiten Jahreshälfte werden Sie zusammen mit Ihrem Partner aktiver in Ihrer Freizeit. Job: Sie legen Ihr egozentrisches Arbeiten ab und sind mit Ihrem Team erfolgreich. Auch wenn Sie ab September wieder mehr für sich arbeiten wollen: Klären Sie Ihre Entscheidungen ab! Allgemein hält dieses Jahr viele Hindernisse im Beruf für Sie bereit. Gesundheit: 2014 geht es Ihnen durchgehend gut. Bleiben Sie so wie Sie sind! Halten Sie sich am Besten mit leichtem Sport fit.

Juni: Dan Brown (Autor), 25. Juni 1964, 50. Geburtstag

Wassermann

21. Januar - 19. Februar Liebe: Sie wünschen sich Erneuerung, was nicht heißen muss, dass ein neuer Partner gesucht werden soll. Erleben Sie neue Dinge! Ab Juli sind Sie wieder voll für Ihren Lebensgefährten da. Freiheit und Flexibilität wird bei Ihnen dieses Jahr groß geschrieben. Job: In der ersten Jahreshälfte können Sie mit Engagement viel erreichen. Wollen Sie etwas ändern? Dann ist jetzt die Zeit gekommen. Im zweiten Teil von 2014 bevorzugen Sie eher ruhigeres Arbeiten. Gesundheit: Übertreiben Sie es nicht mit Sport, Ausgeglichenheit ist hier das Stichwort. Energie erhalten Sie ab Juni von Mars. Wärme stärkt das komplette Jahr über Ihr Wohlbefinden.

Juli: Giorgio Armani (Modeschöpfer), 11. Juli 1934, 80. Geburstag August: Bastian Schweinsteiger (Fußballspieler), 01. August 1984, 30. Geburtstag September: Udo Jürgens (Musiker), 30. September 1934, 80. Geburtstag Oktober: Katy Perry (Musikerin), 25. Oktober 1984, 30. Geburtstag November: Leonardo DiCaprio (Schauspieler), 11. November 1974, 40. Geburtstag Dezember: Maggi Smith (Schauspielerin), 28. Dezember 1934, 80. Geburtstag

Fische

20. Februar - 20. März Liebe: Sie lernen Ihre abenteuerlustige Seite kennen! Ihr Partner ist zunächst misstrauisch, aber freundet sich dann damit an. Nutzen Sie dies nicht aus. Pluto steigert die Eifersucht! Doch bald kehren Sie wieder zu Ihrem alten Ich zurück und nehmen Zeit für Zweisamkeit. Job: Die Ideen fliegen Ihnen zu! Wenn Sie das Gefühl haben, Sie haben zu viel zu tun, naht Hilfe. Bleiben Sie jedoch in finanzieller Hinsicht aufmerksam, denn Uranus hält einige Herausforderungen für Sie bereit. Gesundheit: Im ersten Halbjahr erwartet Sie nichts Besonderes. Alles verläuft durchschnittlich, Ernährung, Schlaf und Sport sind aber wichtige Punkte. In der zweiten Jahreshälfte erkennen Sie leichter was Sie brauchen.


Politik & Wirtschaft

Im stillen Kämmerlein

Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA Ein Thema, das in den Medien relativ vage angesprochen wird und während der vergangenen Diskussion um den Koalitionsvertrag und die Regierungsbildung überwiegend untergeht, ist die derzeitige Verhandlung um ein Freihandelsabkommen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union. Die Verhandlungen finden hinter verschlossenen Türen statt. Das gibt Anlass zur Spekulation und schürt Befürchtungen – gemessen an dem, in welcher Kritik Konzerne wie Monsanto oder Nestlé heute schon stehen, sind diese vielleicht nicht ganz unbegründet. Zunächst einmal kann die Abschaffung von Handelshemmnissen für einen reibungsloseren und potenziell umfangreicheren Handel über den Atlantik sorgen. Beide Seiten – auf denen jeweils Unternehmen mit der schwächelnden Weltwirtschaft zu kämpfen haben – erhoffen sich Wachstum und auch die Schaffung von Arbeitsplätzen. Die EU spricht von 0,5 Prozent Leitungszuwachs auf beiden Seiten (jährlich rund 500 Euro mehr, pro durchschnittlichem EUHaushalt) und das IfoInstitut im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung von bis zu 5 Prozent und zwei Millionen neuen Arbeitsplätzen. Darüber hinaus könnte ein Freihandelsabkommen ein größeres Gegengewicht beispielsweise zur weiter aufstrebenden Handelsmacht China darstellen.

on, da es in der heimischen Wirtschaft nicht so recht laufe. Der Nutzen sei im Wesentlichen ein Effizienzgewinn für die großen Konzerne. Die Schaffung neuer Arbeitsplätze sieht er nicht so rosig, wie von beiden Seiten behauptet wird. Und während die Verhandlungsführer auch einen Vorteil für die Bürger

Egalisieren Was gibt es für Handelshemmnisse? Zum einen geht es um Steuern und Zölle, die vereinfacht werden sollen. Rund 1,8 Milliarden Euro an Waren und Dienstleistungen wechseln täglich über den Atlantik. Durch den Wegfall oder die Reduzierung von Steuern und Zöllen würden die Handeltreibenden Milliarden einsparen. Zum anderen sollen Richtlinien, gesetzliche Bestimmungen und Importverbote vereinheitlicht oder abgeschafft werden. Das reicht von Normen für Sicherheit, über Datenschutz, Produktsicherheit bis hin zu Verbraucher-, Umwelt- und Gesundheitsschutz. Dadurch können Produkte für den Verbraucher günstiger werden, da nicht verschiedene Versionen für beide Märkte entwickelt werden müssen. Dies wäre zum Beispiel bei Kraftfahrzeugen von hoher Relevanz.

Handelsvolumen: 1,8 Milliarden Euro täglich

Verhaltene Prognosen Wirtschaftswissenschaftler, wie beispielsweise Max Otte von der FH Worms sieht hier vor allem Amerika in der drängenden Positi-

und den Mittelstand versprechen, vermutet er eher das Gegenteil, äußerte er gegenüber der Tagesschau. Auch andere Institutionen sehen den Zugewinn verhalten. Die britische University of Manchester prognostiziert einen Leistungszuwachs von nur ca. 0,1 Prozent in Europa. Glaubt man den Berichten verschiedener Medien scheint die Mehrheit der Experten einig zu sein, dass die Wachstumsversprechen über die wahren Konsequenzen hinwegtäuschen sollen.

Ob die Konzerne ihre Kosteneinsparungen wirklich als Vorteil an den Verbraucher weitergeben oder damit ihre Gewinne bzw. Renditen steigern, bleibt offen. Gerade beim Verbraucherschutz entstehen jedoch möglicherweise die größten Probleme. Hier sind nämlich hoch gehaltene Europäische Errungenschaften gefährdet. Obwohl die Verbraucherverbände beider Seiten fordern, dass das Schutzniveau nach der


Politik & Wirtschaft

Verhandlung einen höheren Standard aufweisen sollen. Es besteht große Besorgnis, dass beispielsweise „die Nulltoleranz für bestimmte Krankheitserreger weg verhandelt werden könnte“, so die amerikanische Verbraucherschützerin Caroline Smith-Dewaal gegenüber der Tagesschau. Nicht nur der große Teich schafft Distanz Auch ist die unterschiedliche Handhabung des Verbraucherschutzes – und hier vor allem hinsichtlich der Lebensmittelaufsicht – ein Problem. In Europa gibt es ein grundsätzlich ein Vorsorgeprinzip. In Amerika werden Produkte meist erst vom Markt genommen, wenn schon gesundheitliche Schäden aufgetreten sind. Viele Schutzmechanismen greifen in Amerika nicht. Es wird seitens Verbraucherund Umweltschützern befürchtet, das Sicherheitsbestimmungen für Produkte – von Medizintechnik bis Kinderspielzeug – außer Kraft gesetzt werden. Mehr noch, Beispiel Argragsektor: Es gibt Bestrebungen der amerikanischen Verhandlungsführer, hormonbehandelte und gentechnisch veränderte Lebensmittel nach Europa einzuführen, was bisher verboten ist. Auch die berüchtigten

„Chlorhühnchen“ könnten dann in den europäischen Handel gelangen. In Amerika wird Hühnerfleisch in einem Chlorbad desinfiziert – auch bisher undenkbar für die europäische Lebensmittelkontrolle. Schwarzmalerei? Der Hauptkritikpunkt an dem Abkommen stellt die Verhandlung hinter verschlossenen Türen dar. So können Verbraucher- und Umweltschützer sowie Lebensmittelkontrolleure keinen Einfluss nehmen oder zielgerichtete Kritik äußern. Die letztendlich befürchtete Konsequenz ist, dass die Konzerne innerhalb der Freihandelszone soviel Macht erhalten,

nicht mehr erkennen, ob das Hähnchen in Chlor gebadet hat oder nicht, ob es ein Hormonschwein ist, oder nicht, ob das Brot aus genmanipuliertem Getreide ist oder nicht. Eine beängstigende Vorstellung, wenn man davon überzeugt ist, dass die Risiken dieser Lebensmittel – ob erwiesen oder nicht – unabschätzbar sind. Die Frage wäre wie lange Hofläden und Biobauern dann dem Run der Verbraucher standhalten könnten, und vor allem wie lange sich der Ottonormalverbraucher deren Produkte dann noch leisten kann. Erstens kommt es anders ... Den Vorwurf, dass die Interessen der internationalen Großkonzerne im Vordergrund der Verhandlung um das Freihandelsabkommen stehen, weisen EU und USA jedoch zurück und auch die Schutzmechanismen und Standards in den Bereichen Sicherheit, Umwelt, Lebensmittel und Gesundheit sollen nicht an Niveau verlieren, bloß auf welcher Seite? Man darf gespannt sein. In die Karten kann man (noch) nicht schauen und der Zeitplan ist straff. In zwei Jahren soll das Abkommen unterschriftsreif sein. Anfang 2014 sollen erste Ergebnisse präsentiert werden.

Bildquelle: 432567_original_R_by_saschay2k_pixelio.de

Freier Handel über den Atlantik – wer profitiert? dass sie die Souveränität der Nationalstaaten aushebeln können. Das könnte konkret bedeuten: Wenn Deutschland die Einfuhr der Chlorhähnchen verweigert, kann es vom Exporteur auf Schadensersatz verklagt werden. Auch könnten Schutzmechanismen wie eine Kennzeichnungspflicht wegfallen. Der Verbraucher kann also im Supermarkt


Technik

Die iOS Apps des Monats

Keek Die neue App Keek ist eine Mischung aus Instagram und Twitter. Das Design erinnert sehr daran. Mit Keek kann man Videos mit der ganzen Welt teilen und neue Freunde treffen. Mehr als 60 Millionen Nutzer hat die App. Einfach Video aufnehmen und hochladen. Das Verbinden mit anden sozialen Netzwerken wie Facebook oder Google+ ist auch möglich. Man kann auch Kanäle abonnieren, Favoriten markieren und Kommentare schreiben.

Gerade erst ist sie auf dem Markt erschienen und schon gibt es die ersten kleinen Mängel. Viele Spieler beschweren sich, dass der Controller bzw. die Steuerknüppel billig verarbeitet sind. Nach einer Woche Nutzung ist der Gummi schon abgewetzt. Dies ist kein Einzelfall, auf Amazon kommen immer mehr Kommentare unter die PS4, die diesen Mangel kritisieren.

Facebook Trends 2013

Name: Bitstrips Kategorie: Gesundheit & Fitness Geräte: Kompatibel mit iPhone und iPad System: ab iOS 5.0 Preis: kostenlos

Bildquelle: www.itunes.apple.com

Facebook hat einen neuen Hype, die App „Bitstrips“. Sie stellt Lebensereignisse und zwischenmenschliche Beziehungen in einem Comic dar. Man muss sich nur die kostenlose App herunterladen und sich mit den FacebookDaten anmelden. Zunächst erstellt man sich selbst, also einen individuellen Avatar. Der neu erstellte User kann dann in mehr als 1.000 vorgefertigte Lebenssituationen eintauchen und Facebookfreunde, die auch die App nutzen, mit einbinden. Das Comic kann dann als Status, Bild oder Lebensereignis gepostet werden.

Der FC Bayern wurde nicht nur Triplesieger, sondern auch der am meisten benutzte Begriff in Facebook, denn es wurde über keinen mehr als über den Fußballverein aus München gesprochen. Gleich dahinter befindet sich das Hochwasser und der Bundesligaverein Borussia Dortmund. Die Trends für das soziale Netzerwerk werden einmal am Jahresende von Facebook zusammengefasst, um so die Interessen und Themen einer ganzen Gesellschaftsschicht wiederzuspiegeln. Außerdem haben wir die weltweit beliebtesten Themen des Jahres 2013 aufgelistet.

Beliebteste Themen 2013 in Deutschland: 1. FC Bayern München
 2. Hochwasser 3. Borussia Dortmund
 4. Bundestagswahl
 5. Champions League Finale Top Themen 2013 weltweit: 1. Papst Franziskus
 2. Wahl 3. Königliches Baby 4. Taifun Haiyan (Yolanda) 5. Margaret Thatcher 6. Harlem Shake
 7. Miley Cyrus
 8. Boston-Marathon 9. Tour de France
 10. Nelson Mandela

Neues Update von Google+ Nun ist es da: Google+ auf Youtube. Dieses Update prallt auf sehr harte Gegenwehr. Kein einziger Youtuber ist erfreut über diese Änderung. Sobald eine Person auf YouTube registriert ist, bekommt diese einen Google+ Account. Es reicht nicht mehr nur auf YouTube angemeldet zu sein, um Kommentare zu schreiben, jetzt muss ein G+ Account vorhanden sein. Doch auf der anderen Seite gibt es an den Änderungen für Google Vorteile. Da die soziale Plattform G+ nicht ins Rollen kommt, plante Google schon länger YouTube als Zugpferd einzuspannen, um diese populärer zu machen. Da jetzt jeder automatisch G+ hat, erhöht dies die Nutzerzahlen. Um dann noch für Traffic zu sorgen, verlegt man die Kommentarfunktion von YouTube auf G+, so der Plan und die Realität.

Bildquelle: google.de

Name: Keek Kategorie: Navigation Geräte: Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch System: ab iOS 5.0 Preis: Kostenlos

Facebook-App Bitstrips

Beschwerdemeldungen von PS4 Nutzern

Bildquelle: PlayStation 4_© 2013 Sony Computer Entertainment Europe

Technik-NEWS


bildquelle VLCsnap, Video Amazon Prime-Air – Youtube, Andere Bilder: Amazon

Technik

Science-Fiction Lieferung per Luftpost

oder Wirklichkeit?

Der Online-Händler Amazon möchte in Zukunft die Bestellungen per Drohnen an seine Kunden bringen. Das Unternehmen will diese neue Liefermethode vor allem in den Hauptvertriebszentren zur Verkürzung der Lieferzeiten verwenden. In Australien gibt es bereits einen Anbieter, der die innovative Liefermethode schon in 2014 in Aussicht stellt. Was ist Zookal? Zookal ist ein Buch-Verleih in Sydney, das seine Bestellungen per Drohne ausliefern will. Es wird überwiegend Fachliteratur an Studenten ausgeliehen. In der Regel kommen die Bücher auf dem Postweg zu den Kunden, was im Schnitt drei Tage dauert. Dies kann bei den Kunden Stress verursachen, da die Lieferzeit von der Lernzeit abgeht. Daher hat Zookal mit dem Startup Vimbra das Unternehmen Flirtey gegründet. In diesem Gemeinschaftsunternehmen werden die Lieferdrohnen, unbemannte und automatisch gesteuerte Flugobjekte, entwickelt. Sie sollen bereits in 2014 in maximal einer Stunde das gewünschte Paket liefern. Der „Octocopter“ von Amazon

Die kleinen Flugobjekte werden von Elektromotoren angetrieben. Amazon möchte den neuen Express-Lieferservice „Prime-Air“ nennen. Die Drohnen können laut Angaben eine Strecke von 16 Kilometern zurücklegen und Objekte transportieren, die bis zu 2,3 Kilogramm schwer sind. Das würde 86Prozent des derzeitigen Warensortiments abdecken. Durch die etwas andere Art der Paketzustellung, die nicht wie gewöhnlich über LKWs oder die normale Post erfolgt, entstehen einige Vorteile. Es wird nicht nur Lieferzeit gespart, sondern auch ein erheblicher Anteil der Versandkosten. Zudem sind die kleinen Luftzusteller durch den eingebauten Elektromotor umweltfreundlicher. Diese Art der Lieferung könnte bereits in vier bis fünf Jahren verwirklicht werden. Die gewünschte Ware würde dann innerhalb einer halben Stunde vor die Haustür geliefert werden, und es können mehr Kunden zur selben Zeit beliefert werden. Es existiert bereits ein Video eines Beispiels für die Lieferung per Drohne auf der AmazonFirmen-Website. Die größte Motivation für Amazon-Chef Jeff Bezos für die Einführung des neuartigen Liefersystems ist es, sich da-

Ein Problem für die Behörden: die Autonomie der unbemannten Fluggeräte Die Drohnen besitzen acht Rotoren, davon wird auch der Name „Octocopter“ abgeleitet.

mit die führende Position im Online-Einzelhandel zu sichern. DHL testet auch Bei vielen anderen Unternehmen findet Amazon Zuspruch zu dieser neuen Zustellungsmethode. Auch DHL arbeitet daran, die Pakete per Drohnen auszuliefern. Am 9. Dezember 2013 stellte das Unternehmen den Paketkopter am Posttower in Bonn den Bürgern vor. Hier wurden Medikamente einer Apotheke der anderen Rheinseite bestellt. Die gelieferte Ware traf nach ca. fünf Minuten am Zielort ein, es wurde eine Flugstrecke von 2,7 Kilometern zurückgelegt. Das Fluggerät ist jedoch noch nicht alltagstauglich und muss noch durch einen Operator gesteuert werden. Das Projekt ist noch in der Startphase. Während in Australien der kommerzielle Flugbetrieb bereits erlaubt ist, gibt es in Deutschland noch keine Genehmigungsmöglichkeit, und in den USA sollen ab 2015 die rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Vor allem die unbemannte Steuerung der Flugobjekte bereitet den Behörden noch Schwierigkeiten.


r e m m i Z s n Ha

: y r o t s s g Erfol

Bildquelle: Wikipedia / Thomas Schmidt (netAction) / Licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license

Stars & Entertainment


Stars & Entertainment

Mr. Hollywood Was haben Filme wie „König der Löwen“, „Inception“, „Fluch der Karibik“ oder das Videospiel „Call of Duty“ gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht besonders viel. Beim zweiten Hinsehen – oder besser Hinhören – wird es jedoch deutlicher. Sie verbindet eine Person. Ein Mann, der heute als der erfolgreichste Deutsche in Hollywood gilt. Immer noch nicht klar? Dabei ist dieser für seine Arbeit doch schon mit dem Oscar ausgezeichnet worden und sogar auf dem Walk of Fame lässt sich ein Stern mit seinem Namen bewundern. Wer ihn nun immer noch nicht kennt, hat mit Sicherheit schon von ihm „gehört“. Gesucht wird das Gesicht hinter den größten Soundtracks der Filmindustrie – der Komponist Hans Zimmer.

Bildquelle: Wikipedia / Richard Yaussi / licensed under the Creative Commons Attribution 2.0 Generic license

Hans Florian Zimmer wurde am 12. September 1957 in Frankfurt am Main geboren. Schon im Alter von fünf Jahren spielte er Klavier, konnte sich allerdings nicht mit Regeln und Disziplin anfreunden. „Autorität war problematisch für mich“, so

von Ennio Morricone. „Ich dachte nur: Wahnsinn, das ist es, was ich auch machen will.“ Bis er in dieses Business einsteigen konnte, dauerte es allerdings noch eine Weile. In England machte Zimmer zunächst sein Abitur und spielte in Gruppen wie „Krisma“ und „Helden“ am Synthesizer. In den späten 70er Jahren startete er gemeinsam mit dem Produzenten Trevor Horn das Projekt „The Buggles“ und konnte dabei seinen ersten Erfolg verbuchen. „Video killed the Radio Star“ war nicht nur das erste Musikvideo, das jemals auf MTV gezeigt wurde, dass zugehörige Album wurde zum Bestseller. Danach komponierte er im Londoner Studio „Air Edel“ Werbe- und Radiojingles, bis ihn der Filmmusiker Stanley Meyers als Assistenten einstellte. Von da an ging alles ganz schnell, eine Produktion folgte der nächsten. Ob „Eureca“, „Castaway“ oder „Der letzte Kaiser“, langsam machte sich Zimmer einen Namen im FilmmusikGeschäft. 1988 kam das erste Angebot aus den USA: „Miss Daisy und ihr Chauffeur“ und spätestens mit dem Soundtrack zu „Rain Man“ gelang dem gebürtigen Frankfurter der internationale Durchbruch. Heute kann Hans Zimmer auf vieles zurückblicken. Er hat sein eigenes Tonstu-

Zimmer. So flog er auch aus zahlreichen Schulen und wurde letztendlich mit zwölf Jahren von seinen Eltern in ein englisches Internat geschickt – in seine deutsche Heimat kehrte er nie zurück. Heute ist der 56-jährige froh über den Rauswurf durch seine Lehrer. „Sonst hätte ich es wohl nie bis nach Hollywood geschafft.“. Daheim hatte er keinen Fernseher, seine Eltern hielten dies für das „Ende der Zivilisation“. Mit zwölf schlich er sich in ein Frankfurter Kino zu einer Vorstellung von „Spiel mir das Lied vom Tod“ mit der weltbekannten Mundhharmonika-Musik

Bildquelle: Wikipedia / JNH et HZ.jpg, derivative work: Ianmacm / iicensed under the Creative Commons Attribution 2.0 Generic license

Hans Zimmer

zeichneten ihn ja oft als „der Deutsche in Hollywood“. Er fühle sich immer noch als Deutscher und als Europäer. Es bedeute ihm viel, im eigenen Land anerkannt zu werden. In Hollywood hat Zimmer sein Zuhause gefunden. „Mein musikalischer Akzent aber, der ist immer noch deutsch.“ Inspiration findet er in Werken von Thomas Mann und Berthold Brecht – oder er denkt an die Bilder von Gerhard Richter. In solchen Momenten habe er unglaubliches Heimweh. Für den Erfolg hat der 56-jährige hart gearbeitet, er sei für seinen Fleiß bekannt. Ein 18 Stunden-Tag – von mittags um 12

„Gegen gut gemachte Musik kann sich niemand wehren sie zielt direkt auf die Seele.“ dio mitten in Hollywood, einen Stern auf dem Walk of Fame und auch in der deutschen Heimat steht sein Name auf dem „Boulevard der Stars“ in Berlin. Auch die drei Grammy-Auszeichnungen, die zwei Golden Globe´s und natürlich der Oscar in seinem Regal erinnern den Erfolgskomponisten täglich an seine Leistungen. Ob er stolz darauf ist? „Sicher!“ Die Leute be-

bis vier Uhr morgens – keine Seltenheit, der Produzent steht immer unter Zeitdruck. Genau dies sei es, was er zum Komponieren brauche: Angst, es nicht rechtzeitig zu schaffen. Bis jetzt hat er es allerdings immer geschafft und wir können heute nicht umsonst im Abspann der größten Blockbuster der Welt die Worte „Musik: Hans Zimmer“ lesen.


Automobil Spektakuläre Motorsport-Action in der DMAX Motorsportarena in Halle 7

Essen

Motor Show 2013

Tuning, Tempo und Glamour

Zu den Automobil-Herstellern auf der 46. ESSEN MOTOR SHOW zählen Citroën Motorsport, Mercedes-Benz, Opel, Renault Motorsport und Skoda. Ford und Kia werden über Händler vertreten. Der weltweit größte Reifenhersteller Bridgestone feiert 2013 seine Premiere auf der ESSEN MOTOR SHOW und präsentiert sich in der Motorrad-Halle. Daneben zeigen TopTuning-Unternehmen ihr Angebot, wie der weltweit größte Veredler von Fahrzeugen aus dem VW-Konzern Abt sowie AC Schnitzer (BMW) und Brabus (Mercedes-Benz). Weitere Tuning-Aussteller sind unter anderem Heico Sportiv (Volvo), Lorinser (Mercedes-Benz) und Techart (Porsche). Insgesamt waren auf Deutschlands besucherstärksten jährlichen Automobilmesse und Europas führender Messe für sportliche Fahrzeuge über 1.100 Autos zu sehen.

Medien- und Motorsportstars hautnah Der Eröffnungstag lockte wieder Motorsportund Film-Prominenz in die Messe Essen. Im Programm der ESSEN MOTOR SHOW standen am 29. November zwei hochkarätig besetzte Branchen-Events: der 2. Sponsors Mo-

dent des ADAC. Daneben sprachen weitere ranghohe Vertreter von Hyundai, MercedesBenz, Porsche, Sauber sowie ARD und RTL. An der offiziellen Eröffnung nahm unter anderem die Schauspielerin Radost Bokel teil. Ihr Schauspieler-Kollege Axel Stein präsentierte seinen neuen Film „Nicht mein Tag“, in dem neben ihm und Moritz Bleibtreu ein Ford Mustang die Hauptrollen spielen. Zahlreiche prominente Motorsportler präsentierten sich zum Auftakt der ESSEN MOTOR SHOW 2013 ihren Fans, darunter zum Beispiel der aktuelle DTM-Champion Mike Rockenfeller und sein Audi-Werksfahrerkollege Mattias Ekström. BMW schickte die DTMFahrer Marco Wittmann und Dirk Werner an den Start, für Mercedes-Benz kamen Daniel Juncadella und Roberto Merhi. Zur feierlichen Eröffnung erschien unter anderem der frühere DTM-Fahrer und Rekordchampion Bernd Schneider. Rennsport-Legende Hans-Joachim Stuck sprach am Nürburgring-Stand mit seinen Fans.

Stars hautnah erleben: Fahrer aus DTM und Formel 1 in der Messe Essen

Das legendäre Kult-Auto VW Käfer als einmaliges Kunstwerk – komplett im Holz-Look gefertigt.

torsport Summit sowie die Auto Bild Race Night. Über 500 Entscheider aus der Motorsport-Branche waren in Essen zu Gast, darunter Hans Werner Aufrecht, Vorstandsvorsitzender des DTM-Rechteinhabers und Vermarkters ITR e.V.; Norbert Haug, früherer Motorsport-Chef von Mercedes-Benz; Sébastien Ogier, Rallye-Weltmeister 2013 im VWTeam; und Hermann Tomczyk, Sportpräsi-

In den weiteren Tagen erwarteten die Ver-

Viele wertvolle Oldtimer konnten auf der ESSEN MOTOR SHOW bestaunt und erworben werden.

Bildquelle: Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH

Der letzte automobile Höhepunkt des Jahres war mal wieder die Essener Motor Show. Zum 46. Mal fand das Ereignis zwischen dem 30. November und dem 8. Dezember 2013 statt. Wie immer lagen die Hauptaugenmerke auf Eleganz und Schönheit, Tempo und Technik. Die Mischung aus Glimmer und PS hatte wie immer eine hohe Anziehungskraft auf Interessierte.


Brutus ist ein vom Auto- und Technikmuseum Sinsheim konstruierter experimenteller Rennwagen im Stil entsprechender Fahrzeuge des frühen 20. Jahrhunderts

anstalter und Aussteller weitere Stars aus DTM und Formel 1. Dabei waren unter anderem die DTM-Fahrer Jamie Green (Audi) und Christian Vietoris (Mercedes-Benz) sowie Formel-1-Fahrer Nico Hülkenberg. Opel mit repräsentativem Stand Opels Monza Concept war zum ersten Mal

Automobil

Ökologie und Effizienz auch beim Tuning ganz groß geschrieben: Reifen und Felgen standen ganz oben auf den Wunschlisten. Sie sind nach wie vor die meistverkauften Tuning-Produkte überhaupt. Auch neue Designs hatten die Tüftler im Gepäck. Hier stachen konkave, nach innen geschliffene Räder mit dynamischen Kurven deutlich heraus. Im

Fahrwerksbereich dominierten individuell einstellbare Komplettfahrwerke. Innerhalb der Bereiche Performance, Komfort und Sport kann der Fahrer die Einstellung nach Belieben vornehmen. Darüber hinaus waren Ökologie und Effizienz wichtige Themen für die Tuner. Viele neue Produkte versprechen neben mehr Fahrspaß und Drehmomentsteigerung auch eine Verbrauchsreduzierung. Sicherheit hatte einen ebenso hohen Stellenwert. Mit einem spek-

nach der IAA-Premiere auf einer deutschen Messe zu begutachten. Die neue Rallye-Version des Adam R2 ließ die Herzen der Fans höher schlagen, auch weil dieser Wagen mit seinen 185 PS für Opel 2014 bei internationalen Rennen starten wird. Es ist ein Auto der Zukunft, denn der Adam R2 verbindet athletische Leichtigkeit mit innovativer Technologie. Tuning mit gutem Gewissen Tuning wurde auch in diesem Jahr wieder

In der „Todeskugel“ zeigten die mutigen Motorradfahrer ihr Können.

Die Show lockte 2013 über 340.000 Besucher an.

Keine Türen, keine Heckscheibe, offenes Dach und keine Emissionen – die Studie smart fourjoy verzichtet auf unnötigen Ballast.


Automobil

Sieht aus wie eine noch abgefahrenere Version des Batmobils, ist aber die aktuelle Studie aus dem Hause Sbarro: der zweisitzige offene Sportwagen Flèche Rouge (übersetzt: Roter Pfeil) takulären Show-Car eröffnete die Kampagne „TUNE IT! SAFE!“ ihr neuntes Jahr. Ein von BRABUS getunter Mercedes CLS 63 AMG zählte zu den eher unvernünftigen TopHighlights. 500 ccm mehr Hubraum, 850 PS Leistung, ein Drehmoment von 1.450 Nm und eine Spitzengeschwindigkeit von 350 km/h sind beachtliche Werte . 2013: 30. DTM-Jahr Zum 30. Jubiläum der internationalen Renn-

SHOW 2013 war das Finale des Gymkhana Drift Cup 2013. Der europaweit einmalige Drift-Wettbewerb fordert den Fahrern ein Höchstmaß an Fahrzeugkontrolle ab – und bringt die Zuschauer mit spektakulären Stunts zum Staunen. Schauplatz des Kräftemessens der europäischen DriftElite ist die DMAX Motorsport Arena. Dort gehen in diesem Jahr zum ersten Mal auch die Fahrer der internationalen Drift-Serie „Drift Allstars“ an den Start.

Deutschlands besucherstärkste jährliche Automobilmesse serie DTM wurde eine Sondershow inszeniert. Siegerfahrzeuge der letzten 30 Jahre wie der Ford Sierra Cosworth von 1988 und Hans-Joachim Stucks Audi V8 quattro von 1990 wurden ausgestellt und sorgten bei Rennsportenthusiasten für funkelnde Augen. Zeig Dein Auto im besten Licht! Unter diesem Motto präsentierte Deutschlands Tuner-Elite wieder ihre hochkarätigen Fahrzeuge auf der ESSEN MOTOR SHOW. Nach einer Vorauswahl durch eine Jury, diesmal aus einem Starterfeld von 114 Bewerbern, standen die neun Finalisten für 2013 fest. Die Besonderheit des HELLA SHOW & SHINE AWARD (HSSA): Alle teilnehmenden Fahrzeuge erfüllen die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung des jeweiligen Landes. Von Audi A7 Sportback bis Trabant war alles dabei. Drift Cup Einer der Höhepunkte der ESSEN MOTOR

Begeistert vom Opel Monza Concept Car waren (v.l.): Rudolf Jelinek (Erster Bürgermeister der Stadt Essen), Radost Bokel (Schauspielerin) , Egon Galinnis (Geschäftsführer der Messe Essen), Lovelyn Enebechi (Germany’s next Topmodel 2013) und Andreas Marx (Direktor Marketing Opel Deutschland)

Außerdem stand für Wagemutige das Drift-Taxi bereit: Darin konnten die Besucher unter anderem an der Seite von Alex Gräff über die Piste driften. Der Kurven-Künstler hat kürzlich den Weltrekord für den schnellsten Drift über 50 Meter gebrochen – dabei brachte er es auf ein Durchschnittstempo von 183,33 km/h und einen Driftwinkel von 63 Grad. Zukunftsvisionen

Mercedes Benz zeigte in Halle 3 seine neuesten Modelle.


Automobil

Historische DTM-Modelle im Jubiläumsjahr

Im Vorfeld der ESSEN MOTOR SHOW präsentierten die Teilnehmer der Speed Bike Show ihre modifizierten superschnellen Motorräder. Zwischen wegweisend und abgefahren: In der Sonderschau „Automobil-Design“ präsentierte die ESSEN MOTOR SHOW rund 20 attraktive Einzelstücke der bekanntesten Automobil-Designer und Hersteller der Welt. Die Concept Cars, Studien und Prototypen zeigen die Vielfalt des technisch Möglichen und punkten durch ihr ausgefallenes Design. 2013 waren in Halle 3 unter anderem Mercedes, Giugiaro, Bertone und Sbarro mit einmaligen Stücken vertreten. Renommierte Designer und Konstruktionsbüros wie „Rinspeed“ zeigen mit futuristischen Karosserieformen und neuen Designelementen wie das Auto von Morgen aussehen könnte. Historische Modelle hoch im Kurs Auch Liebhaber von klassischen Automobilen kamen auf ihre Kosten. Die italienische Kultschmiede Maserati gab eine Vorschau zum 2014 bevorstehenden „100 Jahre Maserati“-Jubiläum

und zeigte zwölf seiner wertvollen Boliden aus verschiedenen Jahrzehnten. Im Classic-Salon hatte man die Möglichkeit, wahre Oldtimer zu ersteigern. Über 250 Sammlerautos standen zum Verkauf, darunter auch ausgefallene Modelle wie ein Kompressor-Bentley von 1930 und Sportwagen-Ikonen wie der Porsche 356. Wer aus Oldtimern Geld machen will, konnte sich in der Rangliste informieren, welche Fahrzeuge in den letzten Jahren am meisten an Wert gewonnen haben. Den größten Wertzuwachs im vergangenen Jahr erreichte der VW Käfer 1300 der Baujahre 1967 bis 1973, gefolgt vom Chevrolet Camaro der Baujahre 1978 bis 1981.

Der Lamborghini Gallardo war eines der Highlights, die auf der ESSEN MOTOR SHOW 2013 gezeigt wurden. Er hat bis zu 1.200 PS


Copyright: 2013. AUDI AG

Automobil

„Best year in history“ hörte man unweigerlich auf der diesjährigen L.A. Autoshow, die traditionell in der zweiten Jahreshälfte in Kalifornien stattfindet. Die Autoindustrie freut sich über beispiellose Umsatzsteigerungen. Vom 20. November bis 2. Dezember trafen sich namhafte Hersteller und unzählige Besucher im Los Angeles Convention Center und zelebrierten gemeinsam Rekordabsätze, 22 Weltpremieren und einen anhaltenden Autoboom, wie ihn Amerika lange nicht mehr erlebte. Insgesamt rund 16 Millionen Neuzulassung prognostizieren die Experten für dieses Jahr in den USA und bestätigen dem Automarkt in Nordamerika somit einen Höhenflug. Gerade das Premiumsegment verbucht in den USA immer höhere Umsätze, Mercedes hat derzeit bereits Schwierigkeiten ausreichend neue Modelle auszuliefern. Vor allem die Mercedes-Tochter AMG lies die Besucher der diesjährigen L.A. Autoshow staunen und präsentierte den neuen S 65 AMG mit 621 PS und V12-Zylinder Motor. Doch auch für einen Abschied wurde es Zeit, denn der SLS Flügeltürer wurde letztmalig als „Final Edition“ vor-

gestellt. Bereits im nächsten Jahr soll dieser durch das neue Modell GT ersetzt werden. Ein weiteres deutsches Autohaus, BMW, nutzte die Bühne der Autoshow für eine Neuvorstellung und präsentierte der Welt den neuen 4er-Cabrio.

ßen Drei“ aus Detroit an Neuigkeiten liefern. General Motors, Ford und Chrysler setzen weiterhin auf SUVs und bullige Pickups. Ford ist seit über 36 Jahren unangefochtener Marktführer in diesem Segment und kann sich über mangelnde Nachfrage nicht beschweren: Der Pick-Up aus der F-Serie ist noch immer das meist verkaufte Auto in den USA, dicht gefolgt vom Chevrolet Silverado. In unseren Gefilden hätte man mit einem solchen Modell seine Schwierigkeiten, kaum eine Parklücke bietet genug Platz

Elektroautos auch in den USA im Trend

Beim Gang durch die Messehallen verspürten die Besucher die positive Stimmung und konnten begutachten, was die „Big Three“, also „die gro-

L.A.

für die über sechs Meter langen und zwei Meter breiten Modelle.

Autoshow auf die GröSSe kommt es an

Der Mercedes-Benz S 65 AMG (links) und der SLS AMG GT Final Edition Copyright: 2013 Daimler AG


Automobil

War in LA noch nicht zu sehen, der neue Mustang für 2014. Obwohl die Spritpreise ein Rekordtief feiern und Kredite günstig sind, stehen nicht alle Amerikaner auf Power und Protz. Die Szene um das Elektroauto wächst mehr und mehr, wer hip sein will setzt auf Strom. So bietet zum Beispiel Fiat mit dem 500e einen schicken Stadtflitzer mit Nachhaltigkeitsprinzip. Bis zu 10.000 Dollar staatlichen Zuschuss erhält im Übrigen, wer sich für die Anschaffung eines Ecar entscheidet. Auch BMW und Audi bieten Modelle mit Elektromotor, VW präsentierte erstmals den e-Golf und stellt diesen ab ca. Ende 2014 in den Handel.

Der Mercedes AMG Vision GT soll nächstes Jahr den SLS Flügeltürer ersetzen. Hier die Animation aus Gran Turismo 6. Copyright: 2013 Sony Computer Entertainment Inc. Developed by Polyphony Digital Inc.

Porsche ließ sich einen glamourösen Auftritt nicht nehmen und öffnete bereits einen Abend vor offizieller Messeeröffnung seine Türen für eine Weltpremiere, den Macan. Mit diesem sportlichen SUV sollen vor allem Frauen und jüngere Kunden ihren Spaß haben, in Deutschland ist die Diesel-Ausführung mit 258 PS ab April 2014 erhältlich und liegt in der Basisversion bei knapp 58.000 Euro. Wer noch etwas tiefer in die Taschen greifen

noch auffälliger daherkommt und somit um knapp 20 Zentimeter verlängert wurde. Auch die Innenausstattung erlebt ein Upgrade, die Version „Autobiography Black“ kommt mit belederten Klapptischen, Multimediaausstattung mit extra großen Bildschirmen und mächtigen Einzelsitzen inklusive elektrischer Fußstütze und Massagefunktion daher. Ab einem Grundpreis von ca. 130.000 Euro kann man diesen Luxus jedoch sicher auch erwarten.

Deutsche Autobauer feiern in Amerika Rekordumsätze kann und möchte, ist im Hause Land Rover Jaguar gut aufgehoben. Der Hersteller reiste mit gleich zwei Debütanten an, dem F-Type Coupé und dem Range Rover LWB, welcher jetzt durch 14 Zentimeter mehr Radstand

Vergebens warteten übrigens Fans des Muscle-Car, sie wurden von Ford enttäuscht. Der neue Mustang rollte nicht in L.A. auf die Bühne, sondern wurde der Welt erst am 5. Dezember präsentiert, dann aber mit einem mächtigen Paukenschlag zeitgleich in New York, Shanghai, Barcelona, Los Angeles, Sidney und Detroit.

Das neue BMW 4er Cabrio - Luxury Line Copyright: BMW AG


Automobil

Vielseitig unterwegs im Seat Leon ST

„Niemand muss sich mehr zwischen sportlich und praktisch entscheiden“, so Seat-Vorstand Jürgen Stackmann. Begeisterndes Design und Alltagstauglichkeit sollen keine Widersprüche mehr darstellen. Der neue ST ist bereits das dritte Mitglied der Leon-Familie und vertrete perfekt die Markenwerte von Seat. Eine breite Auswahl an Motoren, viel Stauraum und modernste Technik – der Wagen soll den Erfolg seiner Vorgänger fortsetzen.

sprache wurde jedoch trotzdem eingehalten. Die scharf gezogenen Kanten deuten das südländische Temperament des Spaniers an. Besonders wichtig war dem Hersteller

Erster Kombi in der Leon-Familie dabei das ausgewogene Verhältnis zwischen Metall- und Glasoberflächen. Zum Heck hin verjüngen sich die seitlichen Fensterscheiben und geben damit optisch schon von

Außen ein Gefühl von Geräumigkeit. Auch ein Panorama-Glasdach verstärkt dieses Ambiente. Das automatische LED-Tagfahrlicht in Kombination mit den Voll-LED-Scheinwerfern ist nicht nur praktisch, die Leuchten prägen mit ihrer unverwechselbaren Form auch das Antlitz des ST. „Bei der Gestaltung des leichten und eleganten Interieurdesigns haben wir uns die Ergonomie zum Maßstab genommen – und uns gleichzeitig an der Präzision eines Flugzeugcockpits orientiert. Der Fahrer [...] wird nicht unnötig abgelenkt, er kann sich komplett aufs Fahren konzentrieren“, so Stackmann. Seine Alltagstauglichkeit beweist der Kombi auch mit äußerst großzügigen Staumöglichkeiten, knapp 587 Liter fasst sein Gepäckraum. Dies lässt sich beim Umklappen der Rückbank auf bis zu 1.470 Liter erweitern. Der ST punktet außerdem mit modernen Technologien, wie zum Beispiel einer Müdigkeitserkennung oder dem Fernlicht- und Spurhalteassistenten mit Kamera. Für Sicherheit soll außerdem eine Multikollisionsbremse sorgen, die bei einem Aufprall eine Folgekollision zu verhindern versucht. Serienmäßig ist ein Media System Touch mit 5-Zoll-Monitor im Umfang enthalten. Erhältlich ist der neue Seat Leon ST mit fünf Benzin- und eben so vielen Dieselmotoren. Bei den Benzinern hat der Kunde eine Auswahl von 86 PS (63 kW) bis 180 PS (132 kW), den Diesel gibt es mit 90 PS (66 kW) bis 184 PS (135 kW).

Technische Daten: Typ:

1.2 TSI

1.6 TDI

Motor:

4 ZylinderBenziner

4 ZylinderDiesel

Hubraum (cm/kubik):

1.197

1.598

Leistung:

86 PS (63 kW) bei 4.300 5.300 U/min

90 PS (66 kW) bei 2.750 4.800

Max. Drehmoment (Nm) bei U/min:

160 bei 1.400 3.500

230 bei 1.400 2.750

Getriebe:

5-Gang

5-Gang

Antrieb:

Vorderradantrieb

Vorderradantrieb

Höchstgeschwindigkeit:

178

178

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.):

12,1

13

Verbrauch (l/100 km) kombiniert:

5,2

4,1

Länge (mm):

4.535

4.535

Breite (mm):

1.816

1.816

Höhe (mm):

1.451

1.451

Abgasnorm:

Euro 5

Euro 5

Tankinhalt (Füllmenge in l):

50

50

CO2-Ausstoß (g/km) kombiniert:

119

108

Basispreis:

16.640 €

19.600 €

Bildquelle: ©2013 SEAT Deutschland GmbH

Es ist das erste Mal, dass der Leon auch als Kombi angeboten wird, die typische Design-


Lokales Vorweihnachtlicher Zauber im Audi Zentrum Augsburg

Erlös geht an die Kartei der Not Das Audi Zentrum Augsburg bot nun bereits zum zweiten Mal eine glanzvolle Kulisse für das vorweihnachtliche Adventskonzert. Über 110 Kunden und Geschäftspartner waren am Donnerstag, den 12. Dezember 2013, der Einladung gefolgt und ließen sich von den Stimmen und Klängen der A-Capella-Band CASH-N-GO verzaubern. Michael Agsteiner, Geschäftsleitung des Audi Zentrum Augsburg, begrüßte die Gäste und freute sich, dass trotz der stressigen Tage vor Weihnachten doch so viele zum Audi-Adventskonzert gekommen sind. Und dafür wurden sie auch gebührend belohnt. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, Menschen aus der Region, die unverschuldet in Not geraten sind, zu helfen“, so Agsteiner. „Wir freuen uns, dass wir nun schon zum zweiten Mal die Stiftung Kartei der Not mit den Einnahmen des Konzerts unterstützen können. Ich bin mir sicher, dass die Kartei der Not ein Träger ist, der das zu hundert Prozent verdient hat. Auch beim diesjährigen Presseball haben wir wieder einen Audi A1 gestiftet.“ Mit der A-Cappella-Band hatte sich das Audi Zentrum Augsburg wieder einmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit viel Witz und Ironie verstanden es die Sänger von CASH-N-GO, das Publikum zu begeistern und zum Mitmachen zu animieren. Von klassischen Weihnachtsklängen bis hin zu Hits von Queen und einem Madley der Gewinnersongs aus den letzten 30 Jahren des Eurovision Song Contests war wieder für jeden

Die A-Cappella-Band CASH-N-GO verzauberte die Kunden im Audi Zentrum Augsburg beim zweiten Adventskonzert.

Claudia Nähr (Marketingleitung) und Michael Agsteiner (Geschäftsleitung) sorgten mit ihrem Team für einen perfekten Adventsabend. etwas dabei. In einem glanzvollen Finale sorgte Sänger Thomas Haala als Robin Gibb verkleidet mit den Hits der Bee Gees für tosenden Applaus. In den beiden Pausen wurden die Gäste mit leckerem Fingerfood, Prosecco, besten Weinen und Softdrinks verw��hnt.

Fast NEU

und doch so günstig Jetzt Top-Preise sichern

Audi A3 Limousinen: Ambition, 1.8 TFSI

Ambition, 2.0 TDI

Ambition, 1.8 TFSI

Ambition, 1.4 TFSI

132 (180) kW(PS), S tronic

110 (150) kW (PS), 6-Gang

132 (180) kW(PS), S tronic

103 (140) kW(PS), 6-Gang

Monsungrau Metallic, Geschwindigkeitsregelanlage, Komforklimaautomatik, Sitzheizung vorn, Xenon plus, uvm. – Kraftstoff verbrauch (l/100 km): kombiniert 5,8; innerorts 7,4; außerorts 4,9; CO2-Emission (g/km): kombiniert 135, Energieeffizienzklasse: C

Phantomschwarz Perleffekt, Bang & Olufsen Sound System, MMI Navigation plus mit MMI touch, S line Sportpaket, Xenon plus, uvm. – Kraftstoff verbrauch (l/100 km): kombiniert 4,1; innerorts 5,2; außerorts 3,5; CO2-Emission (g/km): kombiniert 107, Energieeffizienzklasse: A

Phantomschwarz Perleffekt, Bang & Olufsen Sound System, MMI Navigation plus mit MMI touch, S line Sportpaket, S line Exterieurpaket, Parkassistent, LED Scheinwerfer, uvm. – Kraftstoff verbrauch (l/100 km): kombiniert 5,8; innerorts 7,4; außerorts 4,9; CO2-Emission (g/km): kombiniert 135, Energieeffizienzklasse: C

Lotusgrau Metallic, cylinder on demand, Einparkhilfe plus, Komfortklimaautomatik, Sitzheizung vorn, Xenon plus, uvm. – Kraftstoff verbrauch (l/100 km): kombiniert 4,8; innerorts 5,9; außerorts 4,2; CO2-Emission (g/km): kombiniert 111, Energieeffizienzklasse: A

Erstzulassung: 09/2013 Kilometerstand: ca. 4.500 km UPE inkl. Überführungskosten: € 39.474,-

Erstzulassung: 10/2013 Kilometerstand: ca. 3.300 km UPE inkl. Überführungskosten: € 43.464,-

Erstzulassung: 10/2013 Kilometerstand: ca. 3.900 km UPE inkl. Überführungskosten: € 47.179,-

Erstzulassung: 10/2013 Kilometerstand: ca. 2.900 km UPE inkl. Überführungskosten: € 34.800,-

Unser Angebot:

Unser Angebot:

Unser Angebot:

Unser Angebot:

€ 31.690,-

€ 34.980,-

inkl. Überführungskosten

inkl. Überführungskosten

€ 37.880,-

inkl. Überführungskosten

€ 27.950,-

inkl. Überführungskosten

Finanzierungsvertrag über die Audi Bank, Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig oder einem Leasingvertrag über die Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH sowie gebunden an die Laufzeit des Finanzierungs- bzw. Leasingvertrages. Angebotspreis zzgl. Zulassung. Abbildung ähnlich.

Auch als attraktives Leasing- und Finanzierungsangebot erhältlich. Audi Zentrum Augsburg ZwNl. der Schwaba GmbH

Eichleitner Straße 11 86199 Augsburg

Telefon 0821/570470 Fax 0821/5704777

Mail: aza@schwaba.de www.audizentrum-augsburg.de


Automobil

Kult-Aspirant Alpha 4c exklusiv Bildquelle: Andreas Elstner

beim Autohaus Mayrhörmann

Ein absolutes Highlight für alle Alfa-Fans gab es Anfang Dezember beim Autohaus Mayrhörmann. Der neue Alfa Romeo 4c machte im Rahmen seiner Deutschland Tour gemeinsam mit der neuen Alfa Romeo Giulietta und dem neuen MiTo Halt in Diedorf. Besucher konnten sich ausführlich über die neuen Modelle informieren und in angenehmer Atmosphäre vorweihnachtliche Leckereien genießen. Die begrenzten und sehr begehrten Probefahrten mit dem Alfa 4c wa-

ren nur am darauffolgenden Tag möglich. Der neue italienische Sportwagen im Kompaktformat entwickelt sich schon jetzt zum begehrten Kultobjekt. Zum einen aufgrund des atemberaubenden Designs und der hervorra-

genden Fahrleistungen sowie zum anderen, weil die Zahl der Interessenten die Zahl der limitierten Fahrzeuge übersteigt.

Leasing Plus schenkt 1 Jahr Extra-Garantie! Jetzt Junge Sterne mit 3 Jahren Garantie sichern! Bei den besten Gebrauchten von Mercedes-Benz gibt es jetzt attraktive Leasingangebote für ausgewählte C- und E-Klassen!1 Neben allen Junge Sterne Vorteilen wie 12 Monaten Mobilitätsgarantie2, 10 Tagen Umtauschrecht u.v.m. bieten wir Ihnen außerdem: • 3 statt 2 Jahre Fahrzeuggarantie • bequeme Rückgabe des Fahrzeugs am Vertragsende

Ab 199,- Euro pro Monat3

Angebot gültig vom 01.01. - 31.12.2013 für ausgewählte Junge Sterne C- und E-Klasse-Limousinen, T-Modelle sowie C-Coupés. 2Die Garantiebedingungen finden Sie unter www.mercedes-benz.de/junge-sterne 3Angebot für C-Klasse: Kaufpreis 20.890,00 €; Leasing-Sonderzahlung 3.724,59 €; Gesamtkreditbetrag 20.890,00 €; Gesamtbetrag 10.888,59 €; Sollzins gebunden p.a. 3,48 %; Effektiver Jahreszins 3,54 %; Laufzeit 36 Monate; Gesamtlaufleistung 30.000 km; mtl. Rate Leasing 199,00 €. Ein Leasingbeispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Junge Sterne Händler. 1

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart Partner vor Ort: Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg Gebrauchtwagencenter Gersthofen Messerschmittstr. 2 · 86368 Gersthofen Tel.: 0821 5703-900 · Fax: 0821 5703-914 http://www.augsburg.mercedes-benz.de


Automobil

Bildquelle: by_Marcus Gottwald_pixelio.de

Markttransparenz für Kraftstoffe Am 31. August 2013 wurde die Markttransparenzstelle (MTS) für Kraftstoffe offiziell eröffnet. Der anfangs gewaltige Andrang legte das ein oder andere Verbraucherportal lahm. Mittlerweile ist etwas Ruhe eingekehrt. Seit dem 1. Dezember 2013 ist man zum Regelbetrieb übergegangen. Seit diesem Zeitpunkt müssen die Tankstellenbetreiber ihre Preise melden. Die MTS für Kraftstoffe wurde ins Leben gerufen, um Verbrauchern einen besseren Überblick über die Preisentwicklung bei Kraftstoffen zu verschaffen und den Wettbewerb unter den Mineralölunternehmen zu stärken. Deshalb ist seit Anfang September jedes Unternehmen, das eine Tankstelle betreibt, dazu verpflichtet, ihre Preise für Super E5, Super E10 und

Diesel „in Echtzeit“ an die MTS zu melden. Diese Daten werden dann zum Zweck der Verbraucherinformation an Internetportale und AppEntwickler weitergegeben. Dadurch kann der Verbraucher bequem per Smartphone, Internet oder Navigationsgerät die aktuellen Spritpreise der Tankstellen in seiner Umgebung abrufen und die günstigste finden.

Bildquelle: Daniel-Rennen_pixelio.de

Bildquelle: by_Viktor Mildenberger_pixelio.de

Die besten Gebrauchten von Mercedes-Benz. So Mercedes wie am ersten Tag.

Jetzt au ch Ihr A partne r für Ju nsprechnge Ste rne

in Frie

dberg

• •

Bayrisch-Schwabens größte Auswahl an Gebrauchtfahrzeugen Erleben Sie beste Beratung durch unsere zertifizierten Gebrauchtfahrzeugverkäufer Vertrauen Sie Ihrem Premium Junge Sterne-Partner in der Region

Besuchen sie uns in Ihrem Mercedes-Benz Gebrauchtwagen-Center Gersthofen und in der Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg.

Niederlassung Augsburg

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstr.137, 70327 Stuttgart Partner vor Ort: Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg Mercedes-Benz Gebrauchtwagencenter Gersthofen, Messerschmittstr. 2, 86368 Gersthofen, Tel.: 0821 5703-525


TRENDYone Fitness

2014: Herausforderung angenommen! Aller Anfang ist schwer - TRENDYone Fitness motiviert Meist scheitern die Neujahrsvorsätze daran, dass man sich zu viel oder etwas Unkonkretes vornimmt. Die am häufigsten gewählten Vorsätze sind der Gewichtsverlust und die Steigerung der Fitness. Doch dies geschieht nicht von heute auf morgen, sondern benötigt eisernen Willen und viel Beharrlichkeit. Der erste Schritt fällt meist am schwersten, daher haben wir hier ein paar Tipps für Dich. Wie überwinde ich meinen inneren „Schweinehund“? Setzte Dir zunächst ein konkretes Ziel. Versuche herauszufinden, was Dich motiviert, um eine positive Einstellung zu Deinem Vorsatz zu gewinnen. Solche Motivationen können auch kleine Belohungen sein. Die

Motivationsanreger sollten nicht zu groß ausfallen. Du solltest Dir beispielsweise nicht gleich ein Auto kaufen. Fahre lieber mit Deiner Familie in den Zoo oder gönne Dir ein neues Parfum. Lege Dir auch eine persönliche „Deadline“ fest, um einen künstlichen Druck zu erzeugen. Ganz wichtig ist, dass Du Dir gerade beim Abnehmen klare und realistische Ziele setzt. So geht man entspannter an die Sache ran. Zudem muss herausgefunden werden, wie es am meisten Spaß macht Sport zu treiben, also höre Dir Deine Lieblingsmusik beim Joggen oder Trainieren. Du kannst Dir auch Unterstützung suchen. Frage Freunde oder Verwandte, ob diese Dich motivieren oder mit Dir gemeinsam trainieren. TRENDYone Fitness Das Fitnessstudio von TRENDYone eignet

www.facebook.com/trendyonefitness

Partnachweg 1 · 86165 Augsburg

www.trendyone-fitness.de *Wochenbeitrag 3,99 €, Vertragslaufzeit 12 Monate, zzgl. einmalige Aufnahmegebühr i. H. v. 18,90 €, Duschen je Vorgang 0,50 € / 5 Min. Ab dem 2. Jahr der Mitgliedschaft beläuft sich die Gebühr für die Wasserflatrate auf jährlich 10 €. Umfassende Informationen unter www.trendyone-fitness.de.

facebook.com/trendyonefitness


TRENDYone Fitness Lokales

sich perfekt, um den Start zu wagen. Also gib Dir einen Ruck und sage dem inneren Schweinehund den Kampf an! Beim jederzeit möglichen kostenlosen Probetraining erhältst Du einen Einblick in die Trainingsmöglichkeiten und kannst Dich individuell beraten lassen. Bei diesem super Preis-Leistungs-Verhältnis bei TRENDYone Fitness hat der Schweinehund eigentlich schon ausgebellt. Modernste Studioeinrichtung mit vielen Geräten, abwechslungsreiche Übungen die Spaß machen, eine Wasserflatrate, die kostenlose Ernährungsberatung, die freundlichen und kompetenten Trainer, die niedrige einmalige Aufnahmegebühr von 18,90 Euro und der günstige Wochenbeitrag von nur 3,99 Euro sind eine hervorragende Motivation.

Im Rahmen des Mitgliedsvertrags wird ein Trainingsplan speziell auf Dich abgestimmt. Um dauerhafte und noch bessere Erfolge zu erzielen, empfiehlt es sich die kostenlose Ernährungsberatung in Anspruch zu nehmen.

zugmaschinen, Stepper und Sitz- bzw. Liegefahrräder zählen zum Cardio-Bereich und dienen hauptsächlich der Erhöhung der Ausdauer sowie der Fettverbrennung.

Das Studio verfügt über etliche Geräte für jede Partie des Körpers. Ob Beine, Oberkörper oder Rumpf – für alles finden sich passende Übungen. In dem 1.200 Quadratmeter großen Studio befinden sich auch die TRENDYplates. Dabei handelt es sich um innovative Vibrationsplatten, die effektives Training in kürzester

Für die perfekte Figur kann ein Trainingsplan anfangs so aussehen:

Damit Du konstant fit bleibst, gibt es den Trainingsplan. Er gibt Dir einen Überblick über sämtliche Übungen und Trainingszeiten, die auf Dich abgestimmt wurden. Nur der regelmäßige Sport bringt Dich dauerhaft weiter, daher gilt: Lieber kurz, als gar nicht! Mindestens ein- bis zweimal pro Woche solltest Du TRENDYone Fitness besuchen.

Dienstag: 10 – 15 min Laufband ( Aufwärmen), 3 Sätze Beinpresse, 3 Sätze „AbTrainer“-Gerät (Bauchmuskulatur), 3 Sätze „Back-Trainer“-Gerät (Rückenmuskulatur), 30 min Laufband Donnerstag: 10 – 15 min Stepper (Aufwärmung), 3 Sätze Brustpresse, 3 Sätze Bauchmuskeltraining,30 min Stepper Sonntag: 10 – 15 min Crosstrainer, 3 Sätze

Der innere Schweinehund muss draußen warten Zeit bieten, die Tiefenmuskulatur stärken und den Stoffwechsel sowie die Durchblutung fördern. Zudem verbessern sie die Beweglichkeit und tragen bei regelmäßiger Anwendung zur Optimierung Deiner Wunschfigur bei. Laufbänder, Crosstrainer, Ruder-

Latzug (Rücketraining), 3 Sätze Bauchmuskeltraining, 30 min Stepper (Ausdauer) Also nimm die Herausforderung an und Du wirst schon bald stolz sein, Deinen Vorsatz umgesetzt zu haben!

Höchste Qualität zum günstigen Preis • Büroreinigung • Umzugsreinigung • Treppenhäuser

• Fensterreinigung • Einkaufshäuser • Spezialreinigung

Wir haben zuverlässige, qualifizierte Mitarbeiter, langjährige Erfahrung und immer die richtige Lösung für Sie!

ner t r a P s g n u g i n i e R r e Offiziell tness i F e n o Y D N E R T d n u e von TRENDYon

Burgfriedenstr. 21 • 86159 Augsburg • Mobil 0162 / 4 46 41 98


Georg Saxenhammer (Saxenhammer Elektrounternehmen) und Natascha Birk

Die Tiroler Christian Klotz, Daniel Schwarz (Skischule Berwang) und Michael Mair mit Werner Ziegelmeier (Z-Mobility)

Neues aus dem:

Gianluca Crestani (Andreas Schmid Logistik), Kevin und Walter Degle und Herbert Robel

Pantherclub

Vor knapp 5.000 Besuchern spielten die PANTHER am 13. Dezember 2013 im Curt-Frenzel-Stadion gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg. Dieses spannende Spiel – leider verloren die Augsburger Panther 0:4 – sahen sich auch viele VIP-Gäste an, die wir im Business-Bereich getroffen haben. Alle waren traurig darüber, dass die Panther so chancenlos waren

Kathrin Hansel (l.) und Kathrin Reichherzer (re.) (beide vmm Wirtschaftsverlag) mit Daniela Walter (swa)

und keinen Sieg einfahren konnten. Trotz allem war die Stimmung unter den Promis gut. Wir trafen unter anderem den zurzeit verletzten Verteidiger der Panther, Steffen Tölzer, mit seiner Familie.

Sebastian Priller-Riegele, Dr. Michael Kühl mit Sohn Niklas Kühl

Der verletzte Panther-Verteidiger Steffen Tölzer mit seiner Frau Ramona (li.) und Mutter Bärbel Tölzer Bildquelle: Bildagentur kolbert-press / Christian Kolbert

Blick in Richtung Play-offs Nach dem 5:0-Erfolg gegen die Krefelder Pinguine wird es wieder spannend für die Panther. Tabellenplatz 10, das würde bedeuten: Play-offs – sofern die Augsburger ihre Leistungen der letzten Wochen halten können. Besonders erfreulich war der Sieg gegen den Spitzenreiter Kölner Haie. Auch wenn das 3:2 etwas glücklich war, punkteten die Panther mit leidenschaftlicher Defensivarbeit und Engagement. „Den Ausschlag gaben sicherlich die Special Teams – wir durften zweimal volle zwei Minuten Über-

zahl spielen und trafen dabei jeweils und Kommende Heimspiele: ließen in Unterzahl gegen starke Kölner

keinen Treffer zu.“, erklärte Trainer Larry Mitchell. Zudem hätten sie am Ende auch etwas Glück gehabt. Aber wen kümmert dies schon, wenn nach 60 Minuten imFr. 03.01.2014 / 19:30 Uhr mer noch die Führung gegen den TabelPanther vs. Düsseldorfer EG lenersten steht?

VS. VS.

Weniger glücklich verliefen allerdings die Partien gegen die Hamburg So. 05.01.2014 / 19:30 Uhr Freezers (2:4) und dievs.Thomas Ice Tigers (0:4). Panther IserlohnSabo Roosters

VS. Fr. 10.01.2013 / 19:30 Uhr Panther vs. Hamburg Freezers

Während die Augsburger schon mit gestärktem Selbstbewusstsein aus dem 3:2 gegen Ingolstadt in das Köln-Spiel gehen konnten, musste das Team in den folgenden Aufeinandertreffen jeweils vier Tore einstecken. Außerdem plagen Coach Mitchell immer noch Personalsorgen in den eigenen Reihen. Diesbezüglich soll der Ex-Nürnberger Adrian Grygiel seit Ende Januar die Mannschaft im Sturm unterstützen. Neuzugang Jeff Woywitka konnte sich schon etwas einleben in Augsburg und zeigte auch gegen die Haie aus Köln sein Können in Sachen Defensivarbeit, zweimal wurde er dafür mit Szenenapplaus belohnt. Beim 5:0 in Krefeld glänzte allerdings vor allem einer: Torhüter Patrick Ehelechner. Mit starken Paraden bewahrte er die Panther vor Gegentreffern und führ-

Bildquelle: Christian Ehrenreich

te sein Team damit zum Sieg. Gute Einzelleistungen und ein überzeugendes Zusammenspiel – beste Vorraussetzungen für den Einzug in die Play-offs zum Ende der Saison.


Lokales

Kletterspaß für alle Könnerstufen

Die 1.200 m2 große Halle bietet über 270 Kletterrouten

Training & Spaß

Bloc-Hütte Augsburg

„Die Muckibude, die Spaß macht!“

Ob Einsteiger oder Könner, ob jung, schwach, alt oder stark – in einer der weltgrößten Boulder-Hallen, der Bloc-Hütte in Augsburg, kann jeder ein Stück Wand erklimmen. Seit einem Jahr locken 1.000 Quadratmeter Kletterfläche in die ehemalige Ballonfabrik im Norden Augsburgs. Über 270 Kletterrouten sind so konzipiert, dass sich für jedes Leistungsniveau der geeignete Schwierigkeitsgrad finden lässt. Verschiedene Grifffarben kennzeichnen die unterschiedlichen Level deutlich, so dass jedermann seinem Kraft- und Koordinationsvermögen entsprechend bouldern kann. Kletterschuhe an – und los! Bouldern kommt im Gegensatz zum klassischen Seilklettern ohne großen Materialaufwand aus, da in Absprung-Höhe ohne Seil und Sicherheitsgurt geklettert wird. Die 1.200 m² große Halle ist vollständig mit Schaumstoffmatten für verletzungsfreies Abspringen ausgelegt. Die meisten Routen sind auch oben aussteigbar, so dass aus größeren Höhen nicht abgesprungen werden muss. Um das Ganzkörper-Fitness-Training zu beginnen, werden also lediglich Kletterschuhe und ein Magnesia-Beutel benötigt, die auch vor Ort geliehen werden können.

Oben: Gezielter Trainingseffekt im Überhang. Rechts: In ”Ulis märchenhaften Kinderwelt” sind kleine Abenteurer glücklich.

Chill-Out-Area, Bistro und Kinderwelt Auch für die Ruhepausen zwischendurch ist die Bloc-Hütte breit aufgestellt. Zwei Slacklines für den koordinativen Cool-Down, ein ChillOut-Bereich mit Hängesitzen und Blick auf das Boulder-Geschehen oder Kaffee, Kuchen und Pizza an der Theken-Lounge stehen zur Verfügung. Kinder können derweil in den Tunneln und an den Wänden der Kinderwelt ihre Geschicklichkeit austesten, für Geburtstagsfeiern existiert ein spezielles Angebot.

Muskulatur, Koordination trainieren – Wohlbefinden steigern Spüren Einsteiger zuallererst ihre Unterarme, so trainiert Klettern auf lange Sicht die komplette Oberkörpermuskulatur. Es ist eine ganzheitliche Trainingsmethode, die ein Gefühl für Muskulatur, Koordination und Gleichgewicht entwickelt – vor allem, da stets mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird. „Wir bieten ein Angebot mit großem Begeisterungspotenzial“, so Michael Beuter und Ulrich Bär. „Jeder soll auf seine Kosten kommen, deswegen gibt es in der

n i e h c s t u G

s i e r P 2 1 m u z t t Eintri such für Deinen ersten Be

Bloc-Hütte zusätzlich therapeutisches Klettern als auch Kinderkletterkurse“. Nicht zu unterschätzen sei auch die psychologische Komponente des Boulderns: „Es sind keine Fitness-Übungen, die man abspulen kann, sondern beständig neue Herausforderungen, die einen zur Konzentration zwingen“, so die Bloc-Hütten-Besitzer.

ten eine der ■ mit über 240 Rou allen der Welt rh e ld u o B n te ß rö g 0m2 0 12 r e b ü f u a rn e ld ■ Klettern und Bou nge-Bereich ■ gemütlicher Lou

in der Bloc-Hütte!

www.bloc-hütte.com | Austr. 35, Augsburg | Tel. 0821 - 650 59 800


Sport Lokales

Auf Wolke sieben Augsburg feiert zu Recht: kurz vor der Winterpause könnte es für den FCA kaum besser laufen. Endlich folgen auf die gute Spielweise des Teams von Markus Weinzierl auch Siege – die Mannschaft darf nun beruhigt die bevorstehenden Feiertage genießen. So ganz kann es wohl auch der größte FCAFan nicht glauben. Vorbei sind die Tage des Zitterns, jetzt zeigen die Augsburger auch dem letzten Zweifler, was sie können. Jetzt folgen auf Leistung Punkte. Denn egal wie

Dreier des Teams. Andre Hahn erhöhte den Vorsprung in der 30. Minute auf zwei Tore und bekam nach dem Spiel reichlich Lob seitens seines Trainers. „Er macht das zurzeit mit einem großen Selbstvertrauen und einer wahnsinnigen Leichtigkeit.“ Vom Talent habe er sich nun zum Führungsspieler entwickelt, so Weinzierl. Bei so viel Euphorie ist es nur allzu passend, dass es nur einem Ex-Augsburger gelang, Torhüter Marwin Hitz zu überwinden. Torsten Oehrl versenkte in der 48. Minute den Ball im Kasten und verhinderte damit die völlige Deklassierung der Braunschweiger.

FCA Trainer Markus Weinzierl kann nach dieser erfolgreichen Hinrunde entspannt in die Winterpause gehen. nen möglichen Transfer lauter. Wie die BildZeitung berichtete, stehe der Außenstürmer Alexander Esswein kurz vor einem Wechsel vom fränkischen Nürnberg nach Schwaben, noch hat sich der Vorstand des FCA nicht dazu geäußert. Doch unabhängig von der Verpflichtung des ehemaligen U21-Nationalspielers freuen wir uns auf die Rückrunde der Fußball Bundesliga. 2013 war ein gutes Jahr für die Augsburger – ob 2014 noch besser wird?

engagiert, wie motiviert und vor allem wie gut das Team sich in den letzten Monaten präsentiert hatte, am Ende geht es schließlich um das Ergebnis. Hoffenheim, Hertha, Hamburg und Braunschweig – das Bemühen hat sich gelohnt. Drei Mal gewonnen, ein Unentschieden, die Augsburger befinden sich auf der Überholspur.

Auf ein gutes 2014!

Kommende Begegnungen:

„Danke für ein unvergessliches Jahr 2013“ stand auf dem Transparent, dass die Mannschaft nach dem erneuten Sieg bei ihrer Ehrenrunde durch das Stadion zeigte. Abermals sehr passend. Denn zittern war gestern, nun feiert man in Augsburg. Und damit es nicht zu ruhig wird, wenn sich der Jubel über die Erfolgsserie des Kaders gelegt hat, werden nun auch Gerüchte über ei-

Sa. 25.01.2014 / 15:30 Uhr FCA - Borussia Dortmund

Bildquelle: Thomas Hiermayer

4:1 – der höchste Sieg für den FCA in zweieinhalb Jahren Bundesligageschichte. Die Braunschweiger hatten dem kaum etwas entgegenzusetzen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten deutete Weinzierls Elf dem Publikum an, dass sie in dieser Saison nicht mehr um den Klassenerhalt bangen möchte. Nach 23 Minuten verwandelte Kapitän Paul Verhaegh einem Foulelfmeter zum 1:0 und legte damit die Weichen für den nächsten

Sa. 01.02.2014 / 15:30 Uhr Werder Bremen - FCA


Soccercenter Gersthofen 4 Courts á 30x15m

Events

Sky Sportsbar

• • • •

• • • •

Kindergeburtstage Firmenveranstaltungen Hochzeiten Saal-Vermietungen

Röntgenstr. 2 86368 Gersthofen Web: www.soccercenter-gersthofen.de

Dreifach Flat-TV Sky Sportsender in HD Umfangreiche Speisekarte Treffpunkt für Jung und Alt

Mobil: 0152 33793175 Email: buchung@soccercenter-gersthofen.de

Ab sofort auch Online-Reservierungen möglich!


Sport

Bildquelle: Alexander Heinle

Neue Chance, neues Glück 1860 München hat den Sprung auf Tabellenplatz drei verpasst, beim Spiel gegen St. Pauli verloren die Löwen 2:0 und fielen damit auf Rang sieben zurück. Und trotzdem läuft es nicht gerade schlecht für die Sechziger – 27 Punkte mit gerade mal 16 Treffern, das hat vorher noch kein Team geschafft und deutet auf die gute Defensivarbeit der Mannschaft von Friedhelm Funkel hin. Die Niederlage beendet zwar die Siegesserie der letzten vier Partien, doch können die Münchner mit ihrer Leistung der letzten Wochen durchaus zufrieden sein und nach der kommenden Begegnung gegen den FSV Frankfurt zufrieden in die Winterpause gehen. „Es ist einfach schade. Wir hatten so eine Riesenchance, vorne in der Tabelle heranzukommen und haben es wieder nicht ge-

fach nicht erlauben.“ Verständlich, dass die Enttäuschung über die verpasste Möglichkeit groß ist, Coach Funkel sehe die Sache aber gelassener. Er könne der Mannschaft keinen Vorwurf machen, über weite Strecken habe sie gut gespielt.

erzielte er ein Tor und war auch unabhängig von seinen Treffern eine der herausragenden Figuren. Den Hauptgrund für die Überwindung der anfänglichen Probleme sieht Stahl darin, dass das Team die Nerven behalten und ganz ruhig weitergearbeitet habe. „Der Trainer hat hier natürlich eine große Rolle gespielt, aber es spricht auch für den Charakter der Mannschaft, dass wir uns da selbst rausgezogen haben.“ Er habe sich nie „einen Kopf gemacht“ und stets daran geglaubt, dass die Münchner einen Lauf finden werden. Und auch die Niederlage gegen St. Pauli wird daran wohl etwas ändern können. Zwar wurde die eine Chance, den Relegationsplatz und damit die Möglichkeit auf den Aufstieg zu erreichen vertan, doch dies wird sicherlich nicht die letzte gewesen sein. Eigentlich schade, dass jetzt schon die Winterpause ansteht.

schafft“, bedauerte Moritz Stoppelkamp. Der Mittelfeldakteur und seine Teamkollegen kamen nach starkem Beginn leider nicht über ein 0:2 gegen St. Pauli hinaus. Gerade der erste Treffer der Gäste ärgerte den Münchner, eingeleitet wurde dieser durch einen Fehlpass vom eigenen Mann Kai Bülow. „Wir dürfen uns solche Fehler […] ein-

Für ihn sei die Erwartungshaltung in München nicht immer gerechtfertigt, hatte der Verein doch gerade zu Beginn der Saison große Schwierigkeiten ihre Form zu finden. So können die Löwen mit den Ergebnissen der letzten Wochen durchaus zufrieden sein. 1:0 gegen Bielefeld und Greuther Fürth, ein 2:1 Sieg in Bochum und auch gegen die Union Berlin punktete 1860 mit 2:1. Maßgeblich beteiligt an diesen Erfolgen war Mittelfeldspieler Dominik Stahl. In allen vier Partien

Neues aus dem:

Businessclub

Auch wir waren wieder vor Ort und haben diverse Persönlichkeiten getroffen. Unter anderem RTL II-Koch Martin Baudrexel, Fußballlegende Felix Magath, aber auch einen alteingesessenen Löwenfan wie Ottfried Fischer. Roman Rummenigge, Sohn von FC Bayern Vorstand Karl-Heinz Rummenigge ließ sich leider zu keinem Foto überreden. Vielleicht wollte er nicht in der Rolle des Spieler-Scouts erkannt werden.

Moritz Naumann (H.I. Squared) und RTL II-Koch Martin Baudrexel

Felix Magath und Max Riedel (TRENDYone)

Bildquelle: Thomas Hiermayer

Vier Spiele, vier Tore – Dominik Stahl als Torjäger


Sport

Und immer wieder „Superbayern“ Sie können also tatsächlich noch verlieren – nach zehn Siegen der Bayern in der Champions League bricht die Rekordserie nun gegen Manchester City ab. „Endlich“ möchte so mancher Fußballfan wohl sagen. Schließlich wirken die Münchner ob in der Bundesliga, im DFB-Pokal oder in der Königsklasse nahezu unschlagbar. Es gibt sie also doch: die Fehlbarkeit der Bayern. Dabei hatte es zu Anfang gar nicht danach ausgesehen, schien das Ergebnis des Spiels in der zwölften Minute nach den beiden Treffern von Thomas Müller und Mario Götze doch nur noch eine Frage der Höhe.

nale der Champions League ein, schließlich konnte das Team von Trainer Pep Guardiola bis zu diesem Zeitpunkt jedes der Vorrunden-Spiele für sich entscheiden. Vielleicht wäre den Verantwortlichen an der Säbener Straße der zweite Platz jedoch lieber gewesen, trifft die Mannschaft doch nun auf Angstgegner Arsenal London. „Ich bin glücklich, weil es faszinierend ist, gegen die besten Teams zu spielen und wir wissen, dass wir unser Bestes geben müssen. Es wird ein sehr, sehr schweres Spiel.“, erklärte Guardiola. Arsenal führt derzeit die britische Premier League an, lange Zeit war diese der Maßstab aller Dinge. Doch dies hat sich geändert, Experten sprachen schon zu Anfang dieser Saison von der Fußball Bundesliga als beste Liga der Welt – und hier sind die Bayern der ungeschlagene Spitzenreiter. Die Hinrunde der Saison 2013/2014 ist nun zu Ende und die Münchner gehen als Herbstmeister mit 44 Punkten und einem Vorsprung von sieben Punkten auf den zweiten Tabellenplatz Leverkusen in den wohlverdienten Winterurlaub. Der einzige Gegner, der Guardiolas Team in den letzten Jahren immer wieder schlagen konnte, liegt weit abgeschlagen auf dem dritten Rang – auch die Dortmunder schaffen es in diesem Jahr nicht, die Bayern zu ent-

zaubern. Mit 3:0 servierten Lahm, Ribery und Co. den BVB kürzlich ab. Wer soll den FC Bayern in dieser Saison also noch aufhalten, erneut die Meisterschale zu holen und sich auch auf dem Papier zum besten Team Deutschlands zu machen? Das beste Team der Bundesliga, ganz Deutschlands und Europas – das Jahr 2013 hätte kaum besser laufen können. Um dieses perfekt zu machen, strebt man in der bayerischen Hauptstadt allerdings noch mehr an – der Beste der Welt zu sein. Vom 11. bis zum 21. Dezember hat die Mannschaft in Marokko die Chance, diesen Titel bei der Klub WM abzuräumen. Hier treten die Sieger aus dem Wettbewerb auf Kontinentebene und der Meister des Austragungslandes gegeneinander an. Können sich die Bayern also bald der beste Verein der Welt nennen?

Bildquelle: Bildagentur kolbert-press / Christian Kolbert

Doch Manchester City schaffte es tatsächlich, die Partie zu drehen und die 68.000 Zuschauer wurden Zeugen einer BayernNiederlage von 3:2, bereitet durch die Torschützen David Silva (28.), Aleksandar Kolarov (59.) und James Milner (62.).

Der Bayern-Zauber hält an! Was den Rekordmeister allerdings von anderen Vereinen unterscheidet, sind die Konsequenzen. Hier wird nicht gezittert – hier zieht man trotzdem als Gruppenerster ins Achtelfi-

Kommende Begegnungen:

Fr. 24.01.2014 / 20:30 Uhr Borussia M‘gladbach - FCB

Mi. 29.01.2014 / 20:00 Uhr VfB Stuttgart - FCB


Kinotipps

I, Frankenstein Start: 23.01.2014 FSK: FSK 12 beantragt Filmlänge: ca. 116 min Genre: Fantasy/ Horror Update der Frankenstein-Story, in dem die Kreatur in der heutigen Zeit den Kampf gegen übernatürliche Mächte antritt. Nach einer Comic-Vorlage.

„Nicht mein Tag“ Start: 16.01.2013 FSK: ** Filmlänge: * Genre: Komödie

Der biedere Bankberater Till Reiners (AXEL STEIN) hat mal wieder keinen guten Tag. Er ist gelangweilt. Von seinem Job, seinem kleinstädtischen Leben und von sich selbst. Und er ist frustriert von seiner Ehe mit Miriam (ANNA MARIA MÜHE), die irgendwo zwischen Alltagstrott und Windelwechseln ihr Feuer verloren hat. Soll das wirklich schon alles gewesen sein, was das Leben ihm zu bieten hat? Doch dann

kommt plötzlich alles ganz anders. Denn eines Tages überfällt Gelegenheitsgangster Nappo (MORITZ BLEIBTREU) Tills Bank - und nimmt ihn als Geisel. Dadurch wird eine wahnwitzige Kette von unvorhergesehenen Ereignissen in Gang gesetzt, die Tills und Nappos Leben in nur 48 Stunden kräftig durcheinander wirbelt. Denn wie sich bald herausstellt, steckt in dem vermeintlichen Spießer Till weit mehr, als Nappo jemals ahnen konnte. Der Rest ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft und des schlimmsten Tages aller Zeiten...

* Die Filmlänge stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest ** Die Altersfreigabe stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest

Buddy- und Roadmoviekomödie nach dem gleichnamigen Buch von „Stromberg“-Autor Ralf Husmann.

Der von Dr. Frankenstein geschaf-

fene Adam lebt unbehelligt seit 200 Jahren unter den Menschen. Da gerät er ins Zentrum der Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden und die Welt bedrohenden Kräften, den Gargoyles und Dämonen.

Breaking gegen Bagger Erfolg haben, wenn außer Jaden alle Kids StreetdanceNeulinge sind? Nach dem Muster der drei erfolgreichen STREET DANCE-Filme funktioniert auch das auf eine Kinderpublikum zugeschnittene neue Werk, in dessen Mittelpunkt diesmal eben keine Jugendlichen, sonStart: 02.01.2013 FSK: ** dern Kids stehen. Entsprechend den Interessen der Filmlänge: ca. 104 min Genre: Drama/Komödie Zielgruppe spielen romantische Verwicklungen keiSpin-Off des Erfolgsfranchises: Jetzt schüler Ethan ihn bittet, eine Dance- ne Rolle, dafür geht es verwird um den Erhalt eines Jugend- crew aufzubauen, lässt sich Jaden stärkt um Abenteuer und clubs gekämpft. schließlich überreden. Das Ziel ist, Zusammengehörigkeitsdie ältere Lucy, Ethans Angebetete, gefühle. Rundum gelungeJaden ist ein hochbegabter Street- zu beeindrucken, aber auch mithilfe ne Unterhaltung für Kids dancer, der seine Tanzleidenschaft der Crew und einer Wohltätigkeits- mit AKAI OSEI-MANSFIELD, unterdrücken muss, weil für seine Talentshow ein Jugendzentrum vor THEO STEVENSON, ASHLEY Eltern nur die Schule zählt. Als Mit- dem Abbruch zu retten. Doch wie soll JENSEN u.v.a.

„Streetdance KidsGemeinsam sind wir stark“

Gratis-Online Reservierung: www.cinemaxx.de/augsburg

CinemaxX Reservierungshotline: Telefon: 040 80 80 69 69

Täglich: 10.00 – 21.00 Uhr. zzgl. 0,70 Aufschlag je Karte


Ein e A u sgab

e ges ch en k

t*

+ n2uBr ie1 br ebzeakholemmn en,

zw eit 4 Eu ro b e n u n d zu e g b a n o p u Di es e n Co

„Zwei vom alten Schlag“ Vorpremiere am Mittwoch, 8. Januar Mit Unterstützung von:

cinemaxx.de

/cinemaxx

*Solange der Vorrat reicht. ** Beim Kauf von zwei Tickets. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten.

**

bend b ei m M ä n ne ra

sp a re n


MoClub

Augsburg

e www .disc opris m a. d

Nightlife Nightlife

FREITAG

01

2014

DJ EL MAR CHARTS & PARTYBEATS

3. JAN WE LOVE FRIDAY SAMSTAG

DJ EL MAR ...MIT DEN HITS DER 90ER

SONNTAG

DJ SUNNY MARLEEN HOUSE & CLUBCHARTS

4. JAN DIE 90er PARTY 5. JAN HOUSE SENSATION FREITAG

DJ EVENT

DJ MAGGI CHARTS & PARTYBEATS

10. JAN WE LOVE APRES SKI SAMSTAG

DJ MARC SCREAM BLACK, HOUSE & PARTYBREAKS

11. JAN PRISMAtunes FREITAG

DJ EL MAR CHARTS & PARTYBEATS

17. JAN WE LOVE FRIDAY SAMSTAG

DJ ROY LE FREAK BLACK, R‘n‘B, HIP-HOP

18. JAN BLACK BEAT NIGHT FREITAG

Liquidclub

Augsburg

DJ MAGGI CHARTS & PARTYBEATS

24. JAN WE LOVE BIRTHDAY SAMSTAG

16

PRISMA JAHRE

DJ MARC SCREAM BLACK, HOUSE & PARTYBREAKS

25. JAN PRISMAtunes BIRTHDAY FREITAG

DJ EL MAR CHARTS & PARTYBEATS

31. JAN WE LOVE FRIDAY SAMSTAG

DJ MAGGI BEST OF CHARTS, ROCK & POP

1. FEB PRISMA U30 PARTY B��UMENHEIM SÜD B2 · GEWERBEGEBIET

MEHR INFO‘S UNTER DISCOPRISMA.DE

LIVEBAND


Nightlife

r e t s ü l f e g e n e Sz

liquidclub in Augsburg schließt Der liquidclub in der Maximilianstraße 71 schließt seine Pforten. Nach dem ersten Januarwochenende 2014 wird man nichtmehr im stilvollen Gewölbe abtanzen können. 12,5 Jahre bestand der Club in der Augsburger Innenstadt. Es war einer der beliebtesten Clubs in der Augsburger Nachtszene, denn er war sehr stylisch eingerichtet und sorgte mit der raffinierten Beleuchtung für

ein tolles Ambiente. Am dritten, vierten und fünften Januar kann man den liquidclub das letzte Mal besuchen und abfeiern. Stephan Schulz gegenüber TRENDYone: „Der liquidclub schließt nach 12,5 Jahren legendären und wundervollen Partys. Ich bedanke mich bei allen Gästen, Mitarbeitern, Freunden sowie Partnern.“

Einfach!ich! - Einfach nicht! Mit viel TamTam und großem Werbeaufgebot wollte Thorsten Poggenpohl einen elitär-exklusiven Club in Augsburg etablieren. Doch die für den 22.11. um 22 Uhr 11 angekündigte Eröffnung fand nie statt. Aus bisher offiziell nicht geklärten Gründen, blieben die Tü-

ren an jenem Abend verschlossen und auch der Betreiber, der im Vorfeld unter anderem auf dem Presseball für großen Wirbel sorgte, erschien nicht und bleibt vorerst in der Versenkung.

PRISMA-Tunes „Birthday“ Es wird Samstag, der 25. Januar 2014! Es wird der 16. Geburtstag! Es wird eine MegaParty! Das Prisma in Asbach-Bäumenheim feiert sein 16-jähriges Bestehen mit einer großen Party. Zu diesem Anlass kommen die Massen von Nah und Fern, um gemeinsam zu feiern bis die Tanzfläche glüht. DJ Marc Scream aus Ulm sorgt für Black, House and Partybreaks. Mit Stammgastkarte gibt es ein Birthday-Badge und damit alle offenen Getränke für nur 1,60 €. So feiert man seinen 16. gern!

19 Jahre MOOS.PARK Am 14. Dezember feierte der MOOS.PARK Pöttmes seinen Geburtstag. Eine riesige Party war angesagt und es wurde nicht zu viel versprochen. Auf drei Areas wurden die letzten 19 Jahre gefeiert. Für jeden Geschmack gab es den passenden Bereich, egal ob die aktuellen Charts bzw. Clubsound mit DJ Dominik Koislmeyer, der Partysound der 80er, 90er sowie 2000er, aufgelegt von Dominik

Henkel oder Elektro by DJ Phil und DJ LA. Außerdem sorgten viele Getränkespecials für ein bezahlbares Vergnügen. 333 Personen sagten allein bei der Facebookveranstaltung zu, doch noch viel mehr Partywütige ließen sich diese Feier nicht entgehen. Gefeiert wurde die ganze Nacht und alle freuen sich auf die nächsten Jahrzehnte mit außergewöhnlichen Events!


Nightlife Nightlife Moos.Park

Kesselhaus

Pรถttmes

Augsburg


Nightlife Nightlife Wintergl端hen

Gersthofen

Winterland

Augsburg

Christkindlesmarkt

Augsburg

Peaches

Augsburg

Deeds

Augsburg

Imperio

Lauingen


Nightlife Nightlife YumClub

Augsburg

sa_11_01 // 23 Uhr FELIX KRÖCHER (swinque)

DANIEL ALBRECHT

sa_18_01 // 23 Uhr MASHUP @ KESSELHAUS DJs FROM MARS (Turin/Italien) DOMINIK KOISLMEYER (Radio Fantasy)

sa_25_01 // 22 Uhr 90er PARTY K-LOUIS

PM

Prisma

Untermeitingen

Asbach-Bäumenheim

Der „liquidclub“ beendet seine, durch euch, legendäre, einzigartige und unvergessliche Partyzeit. Am ersten Januarwochenende findet das große CLOSING statt. Freitag, Samstag und Sonntag sind die Pforten zum letzten Mal für euch geöffnet. Das gesamte liquidclub Team bedankt sich für großartige 12,5 Jahre!!! ERLEBE DEN LEGENDÄREN UND EINZIGARTIGEN LIQUIDCLUB!

noch

3

mal

www.liquidclub.de www.kesselhaus.eu


Die Februar-Ausgabe von TRENDYone erscheint am 31. Januar 2014

Eventguide Augsburg für Januar 2014 Alle Veranstaltungen finden Sie tagesaktuell unter www.trendyone.de

Augsburger Opernball 2014 Das neue Jahr beginnt gleich am 18. Januar wieder mit dem wohl bedeutendsten gesellschaftlichen Galaereignis in Augsburg: dem Opernball. Der Opernball setzt auch in diesem Jahr die Revue der historischen Bezüge fort und so sind gemäß der Reihenfolge dieses Mal die 1980er Jahre das umspannende Thema. Geprägt wurde das bunte Jahrzehnt unter anderem vom Fall der Berliner Mauer, dem privaten Fernsehen und technischen Errungenschaften wie der CD. Im Trend lagen Zauberwürfel, Vokuhila, Dauerwelle und Schulterpolster. Neben der Neuen Deutschen Welle mit Hits wie „Skandal im Sperrbezirk“, „99 Luftballons“ und „Da da da“ liefen im Radio Welthits von Ma-

01.

Mi.

Bobs Coffee Cocktailtag 18:00 Uhr Papa Sanchez Spare Ribs all you can eat - 18:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

02.

Do.

Backside Sink it, Drink it 22:00 Uhr Mahagonibar NEU JAHRS TANZ -

22:00 Uhr Mo Club Ladies Club 22:00 Uhr Moritz Afterwork 18:00 Uhr Pantheon I love College 22:00 Uhr Papa Sanchez After Work Buffet 18:00 Uhr Peaches XXL - 19:00 Uhr PM Soo muss Party 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Tanzbar Tanz, Tanz Tanz –

donna, Depeche Mode und Michael Jackson. Mit diesen Erinnerungen und den musikalischen Highlights tauchen die Gäste in eine stimmungsvolle und rauschende Ballnacht ein. Beginn des Opernballs ist um 20 Uhr im „Großen Haus“ am Kennedy-Platz. Karten sind seit dem 23. November beim Besucherservice erhältlich.

Wir tanzen wie die Jungen - 20:00 Uhr Touch Club I LOVE COLLEGE 22:00 Uhr Yum Club Reset - delete the week - 22:00 Uhr

03.

Fr.

AEV Augsburger Panther - Düsseldorfer EG 19:30 Uhr Amadeus Ü30 Party 21:00 Uhr Backside We love Fridays 22:00 Uhr Crazybar

Crazy Friday 21:00 Uhr Grilln Chill normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Liquidclub Closing - 23:00 Uhr M-Eins Main: Dj Tues 22:00 Uhr Mahagonibar MASH UP KINGS 22:00 Uhr Mo Club Big Mo - 22:00 Uhr Peaches normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM BMB BLACK MUSIC BOMB - 21:00 Uhr Prisma

We love friday 21:00 Uhr Ratskeller normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockfabrik Thank God it's Friday! - 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schön&Wild E.D.M Rave 22:00 Uhr Spectrum CAVEMAN m. Karsten Kaie / ROCKHOUSE CLUB 18:00 Uhr W3 Ladies Night 21:00 Uhr

Who Club Freitag Who? 22:00 Uhr Zeitlos VIBE – Finest in Black Music 22:00 Uhr

04.

Sa.

Amadeus Saturday Night Fever - 21:00 Uhr Backside High-End Saturday 22:00 Uhr Crazybar Crazy Saturday 21:00 Uhr Cube ONE | Best of Hip Hop & RnB -

22:00 Uhr Grilln Chill normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Liquidclub Closing - 23:00 Uhr Mahagonibar PING PONG PUSSY PARTY - 22:00 Uhr Mo Club Die Party bist Du! 22:00 Uhr Moritz saturday night clubbing 22:00 Uhr Ostwerk Lost in Music 21:00 Uhr Papa Sanchez Saturday Night Fever - 18:00 Uhr Peaches

normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Fantasy Feierstarter Feierei - 21:00 Uhr Prisma Die 90er Party 21:00 Uhr Rockfabrik ROCKFABRIK REVIVAL NIGHT 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schön&Wild We love Saturdays 22:00 Uhr Spectrum CAVEMAN mit Karsten Kaie - und danach Ü30 -


Eventguide

Der „liquidclub“ beendet seine, durch euch, legendäre, einzigartige und unvergessliche Partyzeit. Am ersten Januarwochenende findet das große CLOSING statt. Freitag, Samstag und Sonntag sind die Pforten zum letzten Mal für euch geöffnet. Das gesamte liquidclub Team bedankt sich für großartige 12,5 Jahre!!! noch

3

mal

AEV Augsburger Panther - Iserlohn Roosters 16:30 Uhr Liquidclub Closing -final 23:00 Uhr M-Eins Heilige 3 Cosmic 22:00 Uhr Mahagonibar ALL YOU CAN SHAKE präsentiert KÖNIGSMASSAKKA - 22:00 Uhr Moritz Holy 3 K´s 90er 2000er - 19:00 Uhr PM Führe mich nicht in Versuchung 21:00 Uhr Prisma House Sensation 21:00 Uhr

06.

Mo.

Bobs Coffee Superspartag 18:00 Uhr

07.

Di.

AEV Schwenninger Wild Wings Augsburger Panther - 19:30 Uhr Bobs Coffee Pizzatag - 18:00 Uhr DIENSTAG AB 22 UHR

STUDENT‘S POWER TUESDAY BIS 2.00 UHR OFFENE GETRÄNKE NUR € 2,10*

COCKTAIL-HAPPY HOUR BIS 24 UHR DER BESTE PARTYSOUND IN TOWN *LAUT GÜLTIGER SPECIAL-GETRÄNKEKARTE

afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de · facebook.com/moclubaugsburg

Mo Club Students Power Tuesday - 22:00 Uhr Moritz Sushi Chill 18:00 Uhr

16 Darsteller - von Deborah Sasson gecastet (Phantom der Oper)

10.01.2014 Fr – 20 Uhr

15.01.2014 bigBOX

Mi – 20 Uhr

bigBOX KlassikBOX

28.01.2014

06.02.2014

Di– 20 Uhr

bigBOX

Do– 20 Uhr

10.

Papa Sanchez Ladies Night 18:00 Uhr Peaches Knallhart Kalkuliert - 19:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

08.

Mi.

Bobs Coffee Cocktailtag 18:00 Uhr Mo Club MoLatino - Die Salsaparty 22:00 Uhr Papa Sanchez Spare Ribs all you can eat - 18:00 Uhr Rockfabrik Gothic City 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

AEV Augsburger Panther - Hamburg Freezers - 19:30 Uhr Amadeus Ü30 Party 21:00 Uhr Backside We love Fridays 22:00 Uhr Crazybar Crazy Friday 21:00 Uhr Grilln Chill normaler Öffnungstag 11:00 Uhr M-Eins Main: Dj Dany Leon / Club: Nino F. 22:00 Uhr Mahagonibar REWIND IT! 22:00 Uhr

bigBOX

Mit dabei: Das bekannteste Klavierduo aus Kempten!

07.02.2014 Fr – 20 Uhr

08.02.2014 08 02 2014

05.

So.

Rockfabrik 80ies Party 21:00 Uhr Schön&Wild Clubnight 22:00 Uhr Spectrum HÄRTE 2010 - FSK 30 Rocknacht 20:30 Uhr

kultBOX

Fr.

www.liquidclub.de

19:00 Uhr Tanzbar Lets Dance – Discofox & Mehr - 20:00 Uhr Tropicana DJ Paolo`s Black Saturday - The Original - 22:00 Uhr Who Club Samstag Who? 22:00 Uhr Yum Club YUMSTAG - Bei den anderen ist nur Samstag 22:00 Uhr

Kempten, Kotterner Str. 64 Tickets in der ticketBOX der bigBOX Allgäu, bei den bekannten Vorverkaufsstellen von Kaufmarkt, der Allgäuer und Schwäbischen Zeitung, Kurier und Kreisbote oder unter 0831 – 570 55 33 • www.bigboxallgaeu.de Öffnungszeiten: Mo bis Sa, 10 - 19 Uhr; Sonntags und an Feiertagen geschlossen.

.

bigBOX

Sa– 20 Uhr

. KEMPTEN

0831/570 55 33 | www.bigboxallgaeu.de

kultBOX

Sponsor der kultBOX

AB 22 UHR

FREITAGS FREIER EINTRITT FÜR FRAUEN BIS 23 UHR HAPPY HOUR BIS 24 UHR BEST OF BLACK, HOUSE & PARTYSOUND

afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de · www.fb.com/moclubaugsburg

09.

Do.

Backside Sink it, Drink it 22:00 Uhr Mahagonibar KOPF ODER ZAHL 22:00 Uhr Mo Club Ladies Club 22:00 Uhr Moritz

Mo Club Big Mo - 22:00 Uhr Peaches normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM BMB BLACK MUSIC BOMB - 21:00 Uhr Prisma We love Apress Ski 21:00 Uhr Ratskeller

31.03.2014 Mo– 20 Uhr

bigBOX EinE VEr anstaltung dEr

Örtl. durchführung : fh Prom otions g m bh & co . Kg

© Dieses Plakat steht im Eigentum der Marek Lieberberg Konzertagentur GmbH & Co.KG und darf ohne deren Einwilligung nicht an Dritte verkauft werden · Gestaltung: poster@imagegrafik.de · Druck: info@druckerei-weinreich.de

ERLEBE DEN LEGENDÄREN UND EINZIGARTIGEN LIQUIDCLUB!

Afterwork 18:00 Uhr Pantheon I love College 22:00 Uhr Papa Sanchez After Work Buffet 18:00 Uhr Peaches XXL - 19:00 Uhr PM Soo muss Party 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum HANK DAVISON Unplugged - Solo - 20:30 Uhr Tanzbar Tanz, Tanz Tanz – Wir tanzen wie die Jungen - 20:00 Uhr Touch Club I LOVE COLLEGE 22:00 Uhr Yum Club Reset - delet the week - 22:00 Uhr

mit Farid Bang!

18.05.2014 So– 20 Uhr

kultBOX


Eventguide 22:00 Uhr Grilln Chill normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Kesselhaus Felix Kröcher & Daniel Albrecht 23:00 Uhr M-Eins 90er Party mit Dj K.Louis 22:00 Uhr Mahagonibar POP SHOPPING 22:00 Uhr

FELIX KRÖCHER DANIEL ALBRECHT

AB 22 UHR

Zusammen mit unserem Resident Daniel Albrecht wird geraved. www.kesselhaus.eu

21:00 Uhr W3 Ladies Night 21:00 Uhr Who Club Freitag Who? 22:00 Uhr Zeitlos VIBE – Finest in Black Music 22:00 Uhr

• 32 Karten • 32 Gastronomen • 32 Gutscheine im Wert von über 150,- Euro

FREIER EINTRITT FÜR FRAUEN BIS 23 UHR

Felix Kröcher ist nicht nur einer der bekanntesten deutschen Techno-DJ‘s, er hat auch seine eigene Radioshow auf Sunshine Live...aber vor allem ist er einer der Festivalhelden die dieses Land zu bieten hat. Seine Tourenliste zieht sich quer durch alle Sommer- und Winterfestivals, und welch Glück auf durch das Kesselhaus Augsburg. Wir freuen uns auf eine Technonacht, die sich gewaschen hat.

Rock House -

Augsburg

2013

SAMSTAGS

Kesselhaus Augsburg 11/01/2014 // 23 Uhr

normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockfabrik Thank God it's Friday! - 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schön&Wild HALLI GALLI DRECKSOUND 22:00 Uhr Spectrum

Nightlife & Gastro Quartett

11.

Sa.

Amadeus Saturday Night Fever - 21:00 Uhr Backside High-End Saturday 22:00 Uhr Crazybar Crazy Saturday 21:00 Uhr Cube LADIES NIGHT -

COCKTAIL HAPPY HOUR BIS 24 UHR BEST OF BLACK, HOUSE & PARTYSOUND

afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de · www.fb.com/moclubaugsburg

Mo Club Die Party bist Du! 22:00 Uhr Moritz saturday night clubbing 22:00 Uhr Ostwerk Lost in Music 21:00 Uhr Papa Sanchez Saturday Night Fever - 18:00 Uhr Peaches normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Verrückte Typen, irre Preise 21:00 Uhr Prisma Prisma tunes 21:00 Uhr Rockfabrik R Party - 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schön&Wild We love Saturdays 22:00 Uhr Spectrum CLUB 80ies mit DJ HEINER - 21:00 Uhr Tanzbar Lets Dance – Discofox & Mehr - 20:00 Uhr Tropicana DJ Paolo`s Black Saturday - The Original - 22:00 Uhr Who Club Samstag Who? 22:00 Uhr Yum Club Facebook-party 22:00 Uhr

12.

So.

AEV Kölner Haie -

für nur

5,- Euro mehr infos unter: www.trendyone.de/quartett Augsburger Panther - 14:30 Uhr Sonstiges Tanzschule Trautz & Salmen-Opernball 2014 - die 80er 11:00 Uhr Spectrum Herr und Frau Braun „Tütenknaller“ 20:30 Uhr

13.

Mo.

Bobs Coffee Superspartag 18:00 Uhr

14.

Di.

AEV Düsseldorfer EG Augsburger Panther - 19:30 Uhr Bobs Coffee Pizzatag - 18:00 Uhr Mo Club Students Power Tuesday - 22:00 Uhr Moritz Sushi Chill 18:00 Uhr Papa Sanchez Ladies Night 18:00 Uhr Peaches Knallhart Kalkuliert

16.

- 19:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

Do.

15.

Mi.

Bobs Coffee Cocktailtag 18:00 Uhr

Backside Sink it, Drink it 22:00 Uhr Mahagonibar KOPF ODER ZAHL 22:00 Uhr

LADIES CLUB AB 22 UHR

DONNERSTAGS itt für Freier Eintr 23 Uhr + Frauen bis -Prosecco 1 Welcome

MITTWOCHS

MO‘LATINO DIE SALSAPARTY AM MITTWOCH!

Three for free: Zu dritt haben Frauen freien Eintritt bis 1 Uhr | Happy Hour: Cocktails nur 3,30 EUR bis 24 Uhr | Longdrinks ab 2,10 EUR bis 2 Uhr | Partysound aus House, Black und den aktuellen Charts

Von Salsa bis Reggaeton!

FREIER EINTRITT R! AB 22 UH

Tanzkurse Salsa Cuban Style und mehr mit Emilito und den Profis der Tanzschule „Cuba Salsa Power“ ab 22 Uhr Kostenloser Schnupperkurs zum Kennenlernen ab 22.15 Uhr Salsaparty mit DJ Delfin

salsa

afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de

Mo Club MoLatino - Die Salsaparty 22:00 Uhr Papa Sanchez Spare Ribs all you can eat - 18:00 Uhr Rockfabrik Gothic City 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

17:00 Uhr Spectrum EURE MÜTTER „Bloß nicht menstruieren jetzt!“ - 20:30 Uhr Tanzbar Tanz, Tanz Tanz – Wir tanzen wie die Jungen - 20:00 Uhr Touch Club I LOVE COLLEGE 22:00 Uhr Yum Club Reset - delete the week - 22:00 Uhr

17.

Fr. afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de · www.fb.com/moclubaugsburg

Mo Club Ladies Club 22:00 Uhr Moritz Afterwork 18:00 Uhr Pantheon I love College 22:00 Uhr Papa Sanchez After Work Buffet 18:00 Uhr Peaches XXL - 19:00 Uhr PM Soo muss Party 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag -

AEV Augsburger Panther- Eisbären Berlin - 19:30 Uhr Amadeus Ü30 Party 21:00 Uhr Backside We love Fridays 22:00 Uhr Crazybar Crazy Friday 21:00 Uhr Grilln Chill normaler Öffnungstag 11:00 Uhr M-Eins Main: Dj Cedric / Club: Dj Sandfox 22:00 Uhr


Eventguide

20.

Mo.

Bobs Coffee Superspartag 18:00 Uhr

21.

Di.

MASHUP @ KESSELHAUS DJS FROM MARS (TURIN/ITALIEN)

DOMINIK KOISLMEYER (RADIO FANTASY)

Kesselhaus Augsburg 18/01/2014 // 23 Uhr Auch wir haben gute Vorsätze für das Jahr 2014 und werden Euch mit einer neuen Partyreihe das Feiern noch mehr versüßen, wenn es heißt „Mashup @ Kesselhaus“. Wir starten mit den Helden des Genre: DJs FROM MARS. www.kesselhaus.eu Mahagonibar HIP HOP SKILLS presents GERMAN HIPHOP ARTISTS 22:00 Uhr Mo Club Big Mo - 22:00 Uhr Ostwerk ZEBRAHEAD 21:00 Uhr Peaches normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM BMB BLACK MUSIC BOMB - 21:00 Uhr Prisma We love friday 21:00 Uhr Ratskeller normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockfabrik Thank God it's Friday! - 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schön&Wild LADIES NIGHT 22:00 Uhr Spectrum Rock House 21:00 Uhr W3 Ladies Night 21:00 Uhr Who Club Freitag Who? 22:00 Uhr Zeitlos VIBE – Finest in Black Music -

22:00 Uhr

18.

Sa.

Amadeus Saturday Night Fever - 21:00 Uhr Backside High-End Saturday 22:00 Uhr Crazybar Crazy Saturday 21:00 Uhr Cube Hands Up 22:00 Uhr Grilln Chill normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Kesselhaus DJ’s from Mars Dominik Koislmeyer - 23:00 Uhr M-Eins Ü30 Party 22:00 Uhr Mahagonibar BEAM ME UP! 22:00 Uhr Mo Club Die Party bist Du! 22:00 Uhr Moritz saturday night clubbing 22:00 Uhr Ostwerk Lost in Music 21:00 Uhr Papa Sanchez Saturday Night Fever - 18:00 Uhr Peaches

normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Live Kollegah 21:00 Uhr Prisma Black beat Night 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schön&Wild We love Saturdays 22:00 Uhr Spectrum Ü30 CHARTBREAKER SPECIAL - 21:00 Uhr Tanzbar Lets Dance – Discofox & Mehr - 20:00 Uhr Tropicana DJ Paolo`s Black Saturday - The Original - 22:00 Uhr Who Club Samstag Who? 22:00 Uhr Yum Club Vegas Connection - Alles eine Sache des Glücks 22:00 Uhr

19.

So.

AEV Augsburger Panther - ERC Ingolstadt - 16:30 Uhr

Bobs Coffee Pizzatag - 18:00 Uhr Mo Club Students Power Tuesday - 22:00 Uhr Moritz Sushi Chill 18:00 Uhr Papa Sanchez Ladies Night 18:00 Uhr Peaches Knallhart Kalkuliert - 19:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

22.

Mi.

Bobs Coffee Cocktailtag 18:00 Uhr Mo Club MoLatino - Die Salsaparty 22:00 Uhr Papa Sanchez Spare Ribs all you can eat - 18:00 Uhr Rockfabrik Gothic City 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

meets "AM/FM" 20:30 Uhr Tanzbar Tanz, Tanz Tanz – Wir tanzen wie die Jungen - 20:00 Uhr Touch Club I LOVE COLLEGE 22:00 Uhr Yum Club Reset - delet the week - 22:00 Uhr

24.

Fr.

AEV Thomas Sabo Ice Tigers - Augsburger Panther - 19:30 Uhr Amadeus Ü30 Party 21:00 Uhr Backside We love Fridays 22:00 Uhr Crazybar Crazy Friday 21:00 Uhr Grilln Chill normaler Öffnungstag 11:00 Uhr M-Eins Main: Dj G.Point 22:00 Uhr

Mahagonibar HIP HOP SKILLS 22:00 Uhr

AB 22 UHR

FREITAGS FREIER EINTRITT FÜR FRAUEN BIS 23 UHR HAPPY HOUR BIS 24 UHR BEST OF BLACK, HOUSE & PARTYSOUND

afrawald 4 · 86150 augsburg · www.moclub.de · www.fb.com/moclubaugsburg

Mo Club Big Mo - 22:00 Uhr Peaches normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM BMB BLACK MUSIC BOMB - 21:00 Uhr Prisma We love Birthday 21:00 Uhr Ratskeller normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockfabrik Thank God it's Friday! - 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr

Schön&Wild FEIERN BIS DAS ABI KOMMT - 22:00 Uhr Spectrum Rock House 21:00 Uhr W3 Ladies Night 21:00 Uhr Who Club Freitag Who? 22:00 Uhr Zeitlos VIBE – Finest in Black Music 22:00 Uhr

25.

Sa.

Amadeus Saturday Night Fever - 21:00 Uhr Backside High-End Saturday 22:00 Uhr Crazybar Crazy Saturday 21:00 Uhr Cube Not Golden But SHINY - 22:00 Uhr Fantasy on Snow Gerlos - 06:00 Uhr FCA FCA - Borussia

23.

Do.

Backside Sink it, Drink it 22:00 Uhr Mo Club Ladies Club 22:00 Uhr Moritz Afterwork 18:00 Uhr Pantheon I love College 22:00 Uhr Papa Sanchez After Work Buffet 18:00 Uhr Peaches XXL - 19:00 Uhr PM Soo muss Party 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum AC/DC PARTY mit "LIVE WIRE"

Problemzonen...........einfach wegfrieren • keine Schmerzen • sofort wieder voll EINSATZBEREIT • ohne Nebenwirkungen • keine Narkose • günstige Behandlungen Termine nur nach vorheriger Terminvereinbarung www.frozenaway.de www.fettwegfrieren-augsburg.de

Dortmund 15:30 Uhr Grilln Chill normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Kesselhaus 90er - 23:00 Uhr M-Eins 2000er Party 22:00 Uhr Mahagonibar BACK TO THE 90s 22:00 Uhr Mahagonibar KOPF ODER ZAHL 22:00 Uhr Mo Club Die Party bist Du! 22:00 Uhr Moritz saturday night clubbing 22:00 Uhr Ostwerk Lost in Music - Niels van Gogh Special 21:00 Uhr Papa Sanchez Saturday Night Fever - 18:00 Uhr Peaches normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM Birthday Clubbing -


Eventguide 21:00 Uhr Prisma Prisma tunes Birthday! 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schön&Wild We love Saturdays 22:00 Uhr Spectrum Die legendäre NDW- & deutsche Schlagernacht 21:00 Uhr Tanzbar Lets Dance – Discofox & Mehr - 20:00 Uhr Tropicana DJ Paolo`s Black Saturday - The Original - 22:00 Uhr Who Club Samstag Who? 22:00 Uhr Yum Club Heavens Dancefloor - 22:00 Uhr

26.

So.

AEV Augsburger Panther - Grizzly Adams Wolfsburg 14:30 Uhr Spectrum ALBIE DONNELLYS

SUPERCHARGE 20:30 Uhr

27.

Mo.

Bobs Coffee Superspartag 18:00 Uhr

28.

Di.

Bobs Coffee Pizzatag - 18:00 Uhr Mo Club Students Power Tuesday - 22:00 Uhr Moritz Sushi Chill 18:00 Uhr Papa Sanchez Ladies Night 18:00 Uhr Peaches Knallhart Kalkuliert - 19:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum Pete Lincoln – The Human Jukebox Soul Searching Tour - 20:30 Uhr

29.

Mi.

Bobs Coffee

Cocktailtag 18:00 Uhr Mo Club MoLatino - Die Salsaparty 22:00 Uhr Papa Sanchez Spare Ribs all you can eat - 18:00 Uhr Rockfabrik Gothic City 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum BEASTO BLANCO feat. CALICO COOPER + Supp.: Eversince 20:30 Uhr

30.

Do.

Backside Sink it, Drink it 22:00 Uhr Mahagonibar KOPF ODER ZAHL 22:00 Uhr Mo Club Ladies Club 22:00 Uhr Moritz Afterwork 18:00 Uhr Pantheon I love College 22:00 Uhr Papa Sanchez

After Work Buffet 18:00 Uhr Peaches XXL - 19:00 Uhr PM Soo muss Party 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Spectrum CAVEQUEEN "Du sammeln, ich auch" m. Nik Breitenbach - 20:30 Uhr Tanzbar Tanz, Tanz Tanz – Wir tanzen wie die Jungen - 20:00 Uhr Touch Club I LOVE COLLEGE 22:00 Uhr Yum Club Reset - delete the week - 22:00 Uhr

31.

Fr.

AEV Straubing Tigers Augsburger Panther - 19:30 Uhr Amadeus Ü30 Party 21:00 Uhr Backside We love Fridays 22:00 Uhr Crazybar Crazy Friday -

21:00 Uhr Cube Sound Base 22:00 Uhr Grilln Chill normaler Öffnungstag 11:00 Uhr M-Eins Main: Dj Beatbuster / Club: Dj Cedric 22:00 Uhr Mahagonibar PANDA PARTY 22:00 Uhr Mo Club Big Mo - 22:00 Uhr Peaches normaler Öffnungstag 19:00 Uhr PM BMB BLACK MUSIC BOMB - 21:00 Uhr Prisma We love friday 21:00 Uhr Ratskeller normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockfabrik Thank God it's Friday! - 21:00 Uhr Samok normaler Öffnungstag 17:00 Uhr Schön&Wild Hemmungslos Classics - 22:00 Uhr Spectrum Headbangers Ball

Fantasy On Snow

Mit dabei sein und Spaß haben Fantasy On Snow bringt Euch, die echten Ski- und Snowboard-Fans in und um Augsburg wieder zu den angesagtesten Highlight-Locations mit dem größten Fun-Faktor. Auf Euch warten tausende Pistenkilometer, tonnenweise Pulverschnee, heißer Jagertee und gute Laune ohne Ende! In komfortablen Reisebussen geht es direkt an die Pisten und nach der Party ganz entspannt wieder zurück. . Die legendären Tagesskifahrten von Radio Fantasy inklusive Busfrühstück, Liftticket und Pistenparty gehen heuer am 25. Januar nach Gerlos, am 8. Februar nach Berwang und am 15. März nach Venet. Night - 21:00 Uhr W3 Ladies Night 21:00 Uhr

Dein Lieblings-Magazin schon

wieder

vergriffen?

Kein Problem!

Mit dem

TRENDYone

ABO

Nähere Infos unter:

trendyone.de/abo

Who Club Freitag Who? 22:00 Uhr

Zeitlos VIBE – Finest in Black Music 22:00 Uhr


Sie wollen beruflich vorankommen? Dann nutzen Sie JETZT Ihre Chance in unserem Team!

Medienberater (m/w)

Sie haben Spaß an Kundenakquise und -betreuung.

Freier Redaktionsmitarbeiter (m/w)

Sie bewegen sich textsicher in den unterschiedlichsten Onund Offline-Inhalten.

Partyfotograf (m/w)

Sie sind flexibel, mobil und haben das fotografische Auge.

Ausfahrer (m/w)

Sie sind zuverlässig und haben noch Kapazitäten in Ihrem Transportmittel und Ihrem Terminkalender frei.

ZETN JEWT ERB BE

Aussagekräftige lagen Bewerbungsunter oder Ihre Fragen richten Sie an:

Ad can do GmbH & Co. KG

Personalabteilung Wernher-von-Braun-Straße 2 • 86368 Gersthofen Telefon: Fax: E-Mail:

0821 45 54 54 - 0 0821 45 54 54 - 11 karriere@trendyone.de

www.trendyone.de


AUGSBURGER PANTHER GEHEN

„Beim Sport fördern wir Spitze und Breite.“ LEW unterstützt die Vereine in der Region Wir machen uns stark für die Talente unserer Region und fördern Spitzensport genauso wie nachhaltige Jugendarbeit. Zum Beispiel sponsern die Lechwerke schon seit vielen Jahren die Augsburger Panther und Ihre Nachwuchs-Mannschaften. Ein echter Volltreffer, findet auch Sebastian Schipfel, Koordinator LEW-Sportsponsoring.


TRENDYone | Das Magazin - Augsburg - Januar 2014