Issuu on Google+

Mai 2012 • Region Ulm

Silbermond Zu Gast in der Radio 7 Plattenküche

Festival Guide 2012 Die wichtigsten Großveranstaltungen im Überblick zum Herausnehmen

Combo

Guard Interview mit Isaiah Swann


Lokales

n n a w S h ia a Is r e r o c s Top w ie v r e t In e n o Y D N E R im T

h nicht ganz zuwenn ich mit der Sprache noc rechtkomme. (lacht) in Ulm? Hast Du einen Lieblingsort taurants. Ich mag ªª Es gibt hier viele gute Res r auch Damn Enchiladas, John Benton ode das oft unterwegs mistisch. opti dort r wir seh da sind bin Team ich r Als Abe ger. Bur Top-3-Rang hätte gemeinsame UnterTRENDYone: Isaiah, einen s Du selbst ein und machen auch andere t. Was sind die Wie optimistisch bist Du, das oder Bowling zum men vor der Saison keiner erwarte wim nehmungen – Sch Erfolgsmix? Ulmer bleibst? wichtigsten Zutaten für den t . nich piel en Beis mitsteh n n, dass alle ªª Ich denke, die Chance ªª Isaiah Swann: Zum eine ht der kommenden freundlich zueion davon sprechen: Was mac schlecht, dass ich auch in einander klar kommen und zu- Wenn wir sch wo ketend Bas gut. nirg r h seh dem noc ist e auf t hab Team nich Ich im Saison hier bin. ah Swann, wenn er nander sind. Die Chemie Das Wichtigste Isai e gute Bindung gesagt, nichts unterschrieben. ball-Court steht? Wenn sich in der Gruppe kein len. spie zu fig häu Team so spannend. t, bleibt für mich ist, in einem guten Ich glaube, das ist gar nicht untereinander aufbauen läss s. Und wenn ªª wich alle Musik und r rlich höre übe h natü an, e mic es ist für Film t n e geh dan gern n Gewinne schaue mir der Erfolg aus. Und ich ratiopharm Ich zu haben, keih öfters am Computer, um auc rlich man betrachtet wie erfolgre natü bin tig, den richtigen Siegeswillen es kaum besHeimat in Kontakt Ich glaube, dass ulm in dieser Saison ist, gibt mit meinen Freunden in der nesfalls verlieren zu wollen. sicherWas . gesagt, als Grupsind wie g e. eizi Und . dort ehrg ben r Stan blei seh zu sere alle im Team – en hab s und ich sehr zu ch Jung Coa die n men gute n rneh pe unte lich auch hilft: eine Basketballs des th. eits abs ena viel. Ich denke, und das ist Thorsten Leib lich einfaches Leben. ziem ein ich e führ in den PlayWie schätzt Du Eure Chancen (lacht) offs ein? , wenn und eam -3-T Was vermisst Du am meisten ªª Wir sind sicher ein Top Wir haüber nicht in den en. on piel Sais ze mits e gan vorn die z Du gan werden erfolgreiches USA bist? ben alles, was man als Ich verke Spieler, ªª Ganz klar: meine Familie. Team braucht: individuell star Erfahrung ter, meinen kleinen alt, Mut enh ne amm mei Zus se mis ken star n eine natürlich gewinnen Sohn, meine Freundin und und das absolute Bestreben, t sich r. Ich bin neig seh land ten tsch and Deu Verw in en on eng Sais alle anderen Deine erste zu wollen. ? gt. Es hier hän Dir ilie es llt Fam er gefä sein Wie n. an jemand, der sehr dem Ende entgege ten für den Ulmer e Kultur, und vor allem ihr getrennt zu sein. Aber Wie schätzt Du die Aussich tsch von deu lang die so , mag hart Ich ª ist ª Jahren ein? chermaßen, nicht zu groß, Basketball in den nächsten ne Familie und ich wissen glei mag ich Ulm. Eine Stadt, die lich ist. Wenn ein en, der mei zu erlediand Job n jem Für eine ist. n rtler ªª Ich denke, dass alles mög klei spo zu t Profi dass ich als aber auch nich tung laufen, wieseiauf mer dann r alle Som im ketb ich e Bas ring ller paar Dinge in die richtige Rich gen habe. Dafür verb sich als professione diese dann nicht Familie. en will, ist das die perso sollten wir eine Saison wie der trier mit zen e kon und rt Sek Spo jede nen nahtigste wird en habe ich als wiederholen können? Das Wic fekte Umgebung. Die Deutsch Team und alles ommen, auch rgen wah türlich sein, dass das jetzige Volk s che sehr freundli einander bricht. was uns ausmacht nicht aus

ratiopharm ulm. Im diesjährigen Erfolgsteam von im rer sco Top ist ann Sw Isaiah die Chancen in den Playhische US-Amerikaner über Interview spricht der sympat at besonders gefällt. was ihm an seiner Wahlheim offs, seine Zukunftspläne und

„Ulm bietet die per fekte Umgebung für einen Sportler“


Editorial & Impressum Geschäftsführung: Jürgen Windisch

Augsburg

Allgäu Mai 2012 • Region Augsburg

Ulm Mai 2012 • Region Allgäu

Heilbronn April 2012 • Region Ulm

Mai 2012 • Region Heilbronn

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: juergen.windisch@trendyone.de Art Director, Teamleitung: Christian Strohmayr Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: christian.strohmayr@trendyone.de Service & Events: Thomas Binder Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: thomas.binder@trendyone.de Redaktionsleitung: Christian Glaser

1 Jahr

Grill‘n Chill

Festival Guide 2012 Die wichtigsten Großveranstaltungen im Überblick zum Herausnehmen

Frühjahrs Plärrer

Wirtschafts- und Medienstammtisch

Immenstadt · Kempten · Oberstdorf BMW- und MINI Vertragshändler

Familienbetrieb mit Rennfahrertradition

Kempten jazzt: Jazz-Frühling 2012

Festival Guide 2012 Die wichtigsten Großveranstaltungen im Überblick zum Herausnehmen

Silbermond Zu Gast in der Radio 7 Plattenküche

Festival Guide 2012 Die wichtigsten Großveranstaltungen im Überblick zum Herausnehmen

Combo

Guard Interview mit Isaiah Swann

Kostenlos.

Nimm mich mit!

frisch. frech. anders.

Like it?

Wie findet ihr TRENDYone? Mach mit bei unserer Umfrage und gewinne ein iPhone!

Mutti ist die Beste Großes Muttertagsspecial

Heilbronn mal sexy Zu Besuch in der Regina Bar

Liebe Leserinnen und Leser,

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: christian.glaser@trendyone.de Verkaufsleitung: Ivica Sebalj Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: ivica.sebalj@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Max Riedel Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: max.riedel@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Sebastian Mayer Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: sebastian.mayer@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Marcus Mayer Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: marcus.mayer@trendyone.de Marketing & Verkauf Allgäu: Annett Möller Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: annett.moeller@trendyone.de Marketing & Verkauf Ulm: Paul Savin Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: paul.savin@trendyone.de

da der Sommer näher rückt, haben wir in dieser Ausgabe einen der Schwerpunkte auf die Freizeitgestaltung gelegt. Erfahren Sie beispielsweise, was den Biergarten von anderen Gastronomiebetrieben im Freien unterscheidet. Oder, dass der aktuelle Campingtrend Glamping heißt, und die klassische „Dackelgarage“ deutlich ins Abseits stellt. Luxus und Komfort stehen im Vordergrund. Für die Musikalisch-feierfreudigen lohnt sich der Blick in unseren Festival-Guide. Er kann aus der Heftmitte entnommen werden und dient so als Terminkalender für die wichtigsten Großveranstaltungen. Sportlich geht’s dann aufs Grün. Wir haben uns dem Golfen gewidmet – ein Sport der viel Bewegung im Freien bietet und immer mehr Anhänger findet. Und das nicht nur unter den Superreichen. Bei Familien und Freundesgruppen sind Ausflüge in Freizeitparks sehr beliebt. Quasi ein kurzer Abenteuerurlaub. Die bekanntesten Parks in Deutschland stellen wir Ihnen in kurzen Portraits übersichtlich vor. Bevor wir hier schon alles dazu vorwegnehmen, wenden wir uns kurz der eigenen Branche zu. In der Medienwelt gab es erschütterndes – wenn auch für Einige nicht überraschendes – zu vermelden: Die „Harald Schmidt Show“ wurde abgesetzt. Kurz darauf folgte auch noch die Verkündigung des Endes von „Gottschalk live“. Wie man das auch immer sehen mag, zwei deutsche Showgrößen verlieren gegen den Druck der Quote. In unseren Rubriken Fashion, Beauty und Wellness haben wir diesmal natürlich die Fortsetzung im Alphabet mit dem Modelexikon Buchstabe L, Mode für jeden Geldbeutel, wir erklären Ihnen einige Frisurentrends 2012 und zeigen Ihnen, wie man durch Essen schön wird. Besonders Letzteres klingt doch fabelhaft, oder? Die monatlichen Techniktrends und Neuerscheinungen sind ebenso vertreten, wie die aktuellen Erzeugnisse der Automobilindustrie. Ein Traum für die Freiluftsaison wurde mit dem neuen Porsche Boxster vorgestellt und die Franzosen punkten mit dem äußerst eleganten Citroën DS5. Natürlich haben wir uns auch wieder in der Region umgeschaut und interessante Einblicke für Sie zusammengetragen. Die Ulmer Frühjahrsmesse hat einen Riesenerfolg verbucht und der nächste Publikumsmagnet steht an: das ulmer zelt.

Verlag: Ad can do GmbH & Co. KG Wernher-von-Braun-Straße 2 86368 Gersthofen Umsetzung: 4creations.de | Christian Strohmayr

Was sonst so in der Region los war und auch was Sie in den kommenden Wochen erwartet, finden Sie wie gewohnt im Lokalteil, auf den Fotoseiten und im Veranstaltungskalender.

4 Druck: pva Druck und MedienDienstleistungen GmbH Industriestraße 15 76829 Landau/Pfalz

4

Bankverbindung: Stadtsparkasse Augsburg Konto Nr. 94441 BLZ 72050000

Wir haben ratiopharm ulm bei den vergangenen Spielen beobachtet und den Topscorer Isaiah Swann zum Interview gebeten. Mehr Stargefunkel gab es dann nur noch in der Plattenküche: Silbermond waren zu Besuch bei Radio 7.

Viel Spaß wünscht Geprüftes IVW Mitglied GesamtDruckauflage: 48.880 Exemplare (IVW 1. Quartal 2012)

Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Bild- und Textquellen: Aue Bernd, Adam Max, Bernhard Johannes, Betz Daniel, Sabine Roth, Gulden Daniel, Mayer Marcus, Mayer Sebastian, Mittel Florian, Riedel Max, Roth Sabine, Savin Paul, Schuster Dieter, Schwenk Viktor, Strohmayr Christian, Windisch Jürgen, pixelio, PR-Shots, istockphoto, photo-case, fotolia

Ihr TRENDYone-Team


Lokales

Zweite Chance für Discos in Neu-Ulm Längst ist noch nicht alles gut im „Neu-Ulmer Disco Viertel“ rund um die Lessingstraße. Die Ansätze der Polizei, der Stadt Neu-Ulm und der Betreiber scheinen jedoch Wirkung zu zeigen. Die Straftaten und somit auch die Einsätze der Polizei im Bereich Rund um die Diskotheken Kulturpark (ehm. Mahatma), Club Lima und Disco Mega Simarik, sind deutlich zurück gegangen. Neben dem Verbot für Lockaktionen wie „Freigetränken“ oder „Flatrate-Partys“, den Videokameras in den Außenbereichen und den regelmäßig stattfindenden Sicherheitsgesprächen zwischen Betreibern, Polizei und Stadtverwaltung, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Schließung der so genanten „Techno-Disco Ohm“ dazu beigetragen, dass sich die

Der städtische Abteilungsleiter für Sicherheit und Ordnung Thomas Nägele äußert sich „vorsichtig optimistisch“, sieht aber ebenso wie die Polizei noch keinen Anlass zur Entwarnung. Die Diskotheken haben guten Willen gezeigt und setzen die Sicherheitskonzepte auch tadellos um, haben aber auch mit einem Verlust an Besuchern zu kämpfen. Waren die Parkplätze der Clubs früher oft bereits ab 23:00 Uhr belegt, sieht man heute manchmal nur sehr wenige Fahrzeuge auf den Besucherplätzen. Auch der neue Club Lima, welcher versucht an den Erfolg des ehemals meist gut besuchten Club Ohm heran zu kommen, leidet unter den stark

Disco Mega Simarik schwankenden Besuchern. Ob dies alles die Lösung oder nur die Verlagerung des Problems zu einem anderen Ort ist, wird sich in der Zukunft erst noch zeigen müssen. Abschließen bleibt zu sagen, dass Gewalt im Neu-Ulmer Discotheken-Viertel deutlich zurück gegangen ist – von 170 Straftaten 2012 auf „nur noch“ 59 Straftaten 201 – dieser Rückgang ist jedoch fast in selben Maße auch auf Gesamtbesucherzahlen zu übertragen. Somit ist die Stadt etwas sicherer aber deutlich ruhiger geworden.

Kulturpark

Das ulmer zelt - mehr Zelt geht nicht Seit 1987 gibt es jeden Sommer in der Ulmer Friedrichsau, sieben Wochen Kultur am Stück. Rock und Pop, Klassik und A Cappella, Indie, Folk und Weltmusik, Kabarett und Comedy, Theater, Tanz und Varieté, das alles ist das ulmer zelt. Kinder-Aktionswiese steht immer von Ende Mai bis Anfang Juli beim Ulmer Volksfestplatz in der Friedrichsau. Zu den Abendveranstaltungen kommen rund 20.000 der insgesamt rund 70.000 Besucher. Das ulmer zelt wird von nur zweieinhalb fest angestellten Mitarbeitern und einigen Honorarkräften organisiert. Das „Festival“ wird ansonsten ehrenamtlich betrieben, was die fairen Eintrittspreise beispielsweise für Nigel Kennedy (2004), Alan Parsons (2008) oder Gary Moore (2009) ermöglicht.

Alle Bands und Künstler agieren auf internationalem Niveau und sind handverlesen. Ein kostenloses Rahmenprogramm, bestehend aus Bands der Region, Jazzfrühschoppen, Flohmärkten, Clowns und Akrobaten – nicht „nur“ für Kinder. Die idyllisch zwischen Donau und Ausee errichtete Zeltlandschaft mit Biergarten und

Während die Stadt Ulm das Festival derzeit mit 37.000 Euro und das Land 13.000 Euro finanziell unterstützen, sind die Unterstützung des Vereins zur Förderung der freien Kultur Ulm e.V., durch Sponsoren und die Einnahmen aus Gastronomie und Eintrittsgelder noch bedeutender. Andere vergleichbare „Festivals“ in Deutschland, wurden ganz von der öffentlichen Hand oder privaten Organisationen übernommen. Dies macht das ulmer zelt noch ein bisschen einzigartiger als es bereits ist. Die Gastronomie hat zwischen dem 23. Mai und 7. Juli immer Mittwoch bis Samstag geöffnet.

An Montagen und Dienstagen ist nur dann geöffnet, wenn eine Abendveranstaltung stattfindet. Das komplette Programm und Tickets zu den Veranstaltungen sind auf der neuen und überarbeiteten Homepage des ulmer zelt unter: www.ulmerzelt.de zu finden.

Bildquelle: Daniel M. Grafberger

Club Lima

Lage an dem einst berüchtigten Areal deutlich verbessert hat.


Lokales

Radio 7 feiert S e r h a J 0 „1

“ r u o T un & Fun

In den vergangenen zehn Jahren erlebten und feierten rund 30.00 Menschen zusammen mit Radio 7 die Sun & Fun Tour. Die Jubiläumstour veranstaltet der baden-württembergische Bereichssender nun in sechs Städten in seinem Sendegebiet. Bei den Terminen sind nicht nur wieder die Radio 7 Moderatoren mit dabei und haut nah zu erleben, sondern auch die Radio 7 Partyband Time Warp. Des Weiteren wird es für jeden der Termine ein spezielles Programm geben. Die Sun & Fun Tour, eine der erfolgreichsten Veranstaltungen des Senders, machte in den letzten Jahren in über vierzig Städten halt. Die Tour, die sich stetig weiter entwickelt, erlebte ihren Startschuss 2005 zu den Feierlichkeiten „50 Jahre Land Baden-Württemberg“. „Dass die Tour sich zu einem solchen Erfolg entwickeln würde, konnte keiner erwarten“, sagte Michael Kühn, Marketingleiter von Radio 7 in Ulm. Wie auch in den vergangenen Jahren, sorgt Radio 7 bei der auch weiterhin kostenlosen Veranstaltung, für einen unterhaltsamen Abend. Neben dem Morningshow Team Scheiter & Jack und Radio 7 Musik Experte Matze Ihring ist auch Moderator Marc Hermann, der durch das Warm-Up bereits eine Stunde vor Veranstal-

tungsbeginn führt, dabei. Zwischen den Moderations- und Comedyteilen der Show, heizt die Radio 7 Partyband Time Warp den Gästen mit Cover-Hits ein. „Auf den zwei wichtigsten Elementen unseres Programms, Musik und Comedy, liegt auch der Schwerpunkt der Sun & Fun Tour. Wir machen unser Radioprogramm für die Besucher unsere täglich mehr als einer Million Hörer* ‚live erlebbar’“, führt Michael Kühn weiter aus. Die Sun & Fun Tour startet jeweils um 19 Uhr mit dem Warm-Up und endet um 24 Uhr. Ab ca. 23 Uhr, direkt nach dem Liveprogramm, legen DJs für die Besucher auf. In Ravensburg wird zudem der Peloton der „Tour for Kids“, ein Radrennen zugunsten der Radio 7 Drachenkinder Charity, während des Events auf dem Marienplatz erwartet. Welche weiteren Highlights die Besucher der Sun & Fun Tour erwarten dürfen, verrät der Sender aktuell allerdings noch nicht. Die Besucher werden jedoch einen besonderen Abend mit Radio 7 erleben, sagte Michael Kühn abschließend. Tourbeginn ist am 2. Juni in Giengen a.d. Brenz, Tourabschluss am 8. September in Laupheim.

lick: useum ps im Überbvo r dem Steiff M Die Tourstopge z, en n a.d. Br ad ler-B 02. Juni – Gien eige, Am 5-Tä lingen a.d. St le al th ad 14. Juli – Geis tz St ingen, Vorpla latz 28. Juli – Tuttl burg, Marienp ns ve Ra – st 11. Augu z at , Marktpl rfinale) 01. Sept. – Isny ausplatz (Tou upheim, Rath 08. Sept. – La


Frühlingsfest bei Sedlmeir‘s Leder & Trachtenhof Traditionelle Einstimmung auf die Trachtensaison Rund 2.000 Besucher feierten Anfang April das weit über die Landesgrenzen bekannte traditionelle Frühlingsfest bei Sedlmeir‘s Leder & Trachtenhof in Langerringen. Auf über 700 qm Ausstellungs- und Verkaufsfläche mit über 50.000 Artikeln konnten die Gäste eine der schönsten und größten Auswahlen Süddeutschlands an Trachten- und Landhausmode erleben. Trachtenmode eindrucksvoll inszeniert In zwei exklusiven Modenschauen um 11.00 und 14.00 Uhr, die beide bis auf den letzten Platz ausgebucht waren, wurden die Highlights und Trends der kommenden Trachtensaison wirkungsvoll in Szene gesetzt. Auf dem Laufsteg in der ehemaligen Tenne präsentierten reizende Models die bezaubernd schönen Creationen. Die überaus attraktiven Damen erhielten noch prominente Unterstützung. Mit ihnen trat die amtierende Miss Bayern, Christina Trost auf. Sie zählt bereits seit Jahren zu den treuen Kundinnen von Sedlmeir‘s Leder- und Trachtenhof.

zum Allgäuer Käse konnten die Gäste sich rundum verköstigen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Trio „Die Maulquappen“. Die kleinen Trachtenfans konnten sich beim Ponyreiten, dem Minikarussell oder auf der Hüpfburg die Zeit vertreiben. Stände mit Schmuck, Accessoires, Dekorationen, Kunsthandwerk, individuelle Spezialitäten sowie Gartenartikel und Osterzubehör schafften darüber hinaus ein abwechslungsreiches Gesamterlebnis.

Umfangreiches Rahmenangebot Mit klassischen Schmankerln, wie Steak und Kartoffelsalat, über Caramelvariationen bis

Miss Bayern 2012 - Christina Trost führte die neuesten Trachten-Trends vor.

Sedlmeir‘s Leder & Trachtenhof

Bilder von unserer Frühjahrsmodenschau Schwabaich 3

5-teiliges Lederhosenset bei Schwabmühlhausen € 199,- € 86853 Langerringen schon ab Tel. 0 82 48/13 06 Verschiedene Dirndl Fax 0 82 48/71 44 € 59,- € info@sedlmeir-trachtenhof.de schon ab Infos, Bilder und weitere Unsere Öffnungszeiten: Angebote im Internet unter Mo-Mi 9-18 · Do, Fr 9-19 Uhr www.sedlmeir-trachtenhof.de Sa 9-15 · langer Sa 9-16 Uhr

Heiraten in Tracht der absolute Renner! Brautdirndl, traditionelle und modische Dirndl, Anzüge, Lederhosen, Janker - alles was dazu gehört finden Sie in großer Auswahl bei uns. Maßkonfektion lassen wir für Sie anfertigen. Individuelle Wünsche erfüllt unsere Hausschneiderei.


Lokales


Lokales

Silbermond zu Gast in der Plattenküche Am Mittwoch, den 4. April, war es wieder so weit. Radio7 präsentierte im Café Restaurant Stadthaus Ulm Matzes Plattenküche live. Zu Gast waren die Mitglieder der Bautzener Band Silbermond. Als feststand, wer Gast der zwölften Radio7 Plattenküche sein würde, war diese sofort ausverkauft. Für 20 Euro Eintritt bekamen die Gäste im schön dekorierten Café Restaurant Stadthaus Ulm, eine mit unzähligen Preisen ausgezeichnete Band hautnah zu sehen. Darüber hinaus wurden sie auch noch mit einem zwei Gänge Menü beglückt, das Silbermond, die sich gerade auf großer Promotiontour befindet, ausgewählt hatte. Stefanie, Andreas, Johannes und Thomas, das sind die vier Mitglieder der Band Silbermond, standen Radio7 Musikexperte Matze Ihring im Interview Rede und Antwort. Dabei ging es nicht nur um das neue Album „Himmel auf“, mit welchem die vier gerade auf Platz zwei der Deutschen Album Charts rangieren und eben kurz mal die Pop Queen Madonna hinter sich lassen, sondern auch um ganz private Sachen. Im Interview machten die vier deutlich, das die Entstehung des Albums ein Prozess war. Die 14 Lieder, welche letztendlich auf das neue Album „Himmel Auf“ kamen, entstanden aus 60 Titelskizzen und standen neben elf weiteren Liedern, die aus den Skizzen hervorgingen, zur Wahl. Manche Songs entstanden nach einer längeren Entwicklungsphase, andere hingegen waren schnell fertig. Obwohl die Band beispielsweise den Text zum Song

„Ans Meer“, völlig neu schrieb, obwohl dieser bereits fertig war, sagten Sie, dass „das Album einen Moment widerspiegelt“ und sie derzeit damit sehr zufrieden sein. Dies könnte in einem Jahr allerdings wieder anders aussehen, da die Band und ihre Musik weiter wachsen. Sängerin Stefanie (Steffi) Kloß berichtete beispielsweise, dass ihre Oma alle Zeitungsartikel über Silbermond, die ganz klein als Coverband startete, sammelt und archiviert. Wie eine „Klassenfahrt“, da sich alle „Teilnehmer“ lange kennen, ist die Promotiontour für die vier, die Seit März in ganz Deutschland mit ihrem Tourbus unterwegs sind. Bevor im Mai die Konzerttour der Bautzener Band startet, verbrachten sie die Ostertage noch in ihrer Heimat. Stefanie, Andreas, Johannes und Thomas touren bis kurz vor Weihnachten 2012 nicht nur durch Deutschland, sondern haben auch Auftritte in London, Paris, Amsterdam und Brüssel. Diese Auftritte erwarten die vier bereits mit Spannung, da sie auch dort in Deutsch singen werden und auf die Reaktionen des Publikums und ihrer Fans gespannt sind. Silbermond sind nicht nur selbst Musiker sondern auch Fans. Fans, ja ganz richtig und

zwar die größten „Die Happy“ Fans, die es wohl gibt, sagte Sängerin Steffi ganz offen. Doch nicht nur von „Die Happy“ haben die vier Fan-Shirts, sondern auch von vielen anderen Bands, deren Konzerte sie immer wieder gerne besuchen. Abseits vom Rampenlicht und all den öffentlichen Auftritten engagieren sich Silbermond bei verschiedenen sozialen Projekten und Vereinen. „Fans helfen“, diesen Verein gründeten Silbermond zusammen mit ihren Fans. Damit unterstützt die Band zusammen mit den Fans unter anderem eine Frauenschule in Kamerun und Projekte im von einem Erdbeben zerstörten Haiti. Witziger Zufall: Zwei Schwestern gewannen unabhängig voneinander jeweils zwei Karten für die Radio7 Plattenküche und waren danach hellauf begeistert. Karten für die Plattenküche gibt es bei Radio7 unter www.Radio7.de oder im Programm live zu gewinnen. Also einschalten.


Lokales

Leben Wohnen Freizeit Die große Frühjahrsmesse „Leben-Wohnen-Freizeit“ Ulm war mit rund 80.000 Besuchern und einer Themenvielfalt in neun Hallen und im Freigelände ein voller Erfolg. Mit modernem, aufgefrischten Konzept hat sich die 41. Frühjahrsmesse „Leben-Wohnen-Freizeit“ (LWF) erneut als die größte Publikumsmesse in der Region präsentiert und an neun Tagen rund 80.000 Besucher angezogen. Auf dem 37.000 m² großen und vollständig belegten Messegelände an der Donau

zeigten rund 500 Aussteller aus acht Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen. Viele von ihnen zeigten sich erfreut über die gute Besucherresonanz, die erzielten Messe-Umsätze und zahlreiche neue Kundenkontakte, welche ein interessantes Nachmessegeschäft versprechen. „Mit neuen Themenbereichen und einer nochmals verstärkten Werbepower konnten wir das LWF-Besuchereinzugsgebiet

deutlich erweitern“, freuen sich die Veranstalter Rainer K. Vogel und Michaela Vogel von der privaten Ulmer Ausstellungs GmbH (UAG). Energie zum Leben Traditionell dominierten auch heuer die Ausstellungsbereiche rund ums Bauen, Schöner Wohnen, Sanieren und Modernisieren sowie Energieeinsparung. Klar erkennbar: Der Trend hin zu Qualität – höherwertige Konsumgüter waren gefragt und wurden gekauft. Als beliebter Treffpunkt mit hoher Besucherfrequenz erwies sich wiederum die Gastronomie-Halle vier und das stylish gestaltete Messe-Café. Auch an den Ständen und Biergärten der regionalen Brauereien herrschte stets hoher Andrang. In der LWF-Koch-Arena zeigten vor vollen Rängen die Event-Köche „Cooks on Tour“ und der „Albgasthof Bären“ ihr Können. Im Außenbereich des Messegeländes freuten sich die Anbieter von Garten-Blockhäusern, Gewächshäusern, Sonnenschutzanlagen, Gartenmöbeln und Garagen über das schöne Frühlingswetter und das gezielte Interesse der Besucher. Die SWU Stadtwerke Ulm/ Neu-Ulm informierten als regionale Versorger über Energie und den öffentlichen Nahverkehr. Ganz im Fokus standen „grüne Themen“ rund um die Energieeffizienz. Mit zahlreichen Fachvorträgen informierte auch der Fachverband Biogas über die Einsatzmöglichkeiten von erneuerbaren Energien, wie Solarthermie, Photovoltaik, Biogas- Strom- und -Wärmegewinnung und Windkraft.

Vorbereitung auf Urlaubs- und Volksfestsaison Der neue Themenbereich „Caravan und Urlaub“ lockte zahlreiche interessierte Besucher an, welche sich vor der bevorstehenden Reisesaison über die neuesten ausgestellten Reisemobil-Modelle und Urlaubsziele beraten ließen. Auch Trachten- und Dirndl-Moden kamen bei den Besuchern aller Altersklassen gut an, rechtzeitig vor Beginn der kommenden Volksfest- und Wiesn-Festsaison. Miss Ulm 2012 Highlight des Schlusswochenendes bildete die Wahl der „Miss Ulm 2012“. Nach zwei Show-Durchgängen auf dem Laufsteg und anschließender Jury-Wertung stand die attraktive Siegerin fest: Den Titel „Miss Ulm 2012“ sicherte sich die 23-jährige Valentina Reiswig aus Mühlhausen/Bodensee vor 15

Mitbewerberinnen. Die natürliche Ausstrahlung der blonden Schönheit überzeugte die Jury auf Anhieb. Charmanter Stargast war die amtierende „Miss Bayern“ Christina Trost. Sie begleitet den Super-Event als Jury-Mitglied und überreichte der strahlenden Siegerin das Krönchen und die Siegerschärpe. Bei der kommenden Wahl zur „Miss Baden-Württemberg“ wird die neue „Miss Ulm 2012“ die Donaustadt würdig und charmant vertreten. Das bewährte Messekonzept mit neuntägiger Veranstaltungsdauer wird auch künftig fortgesetzt. Die nächste LWF Frühjahrsmesse läuft vom 6. bis 14. April 2013.


Beauty & Wellness

Essen Sie sich schön!

Wie die richtige Ernährung für tolle Haut sorgen kann Frauen cremen, peelen und schmieren sich bunte Masken ins Gesicht, um der Haut eine Extraportion Pflege zu gönnen und damit möglichst lange jung, rosig und faltenfrei auszusehen. Sicherlich kein Fehler, aber man kann schon bei der Ernährung anfangen, etwas für die Jugendlichkeit der Haut zu tun. Beauty Food ist das Zauberwort, das nicht nur die Sinne beglückt, sondern die Haut auch von innen mit wichtigen Nährstoffen versorgt und sogar Hautprobleme lindern kann. TRENDYone stellt die wirksamsten Lebensmittel für schöne Haut vor und verrät, um welche Lebensmittel Frauen besser einen großen Bogen machen sollten. Vitamin A ist der Schlüssel Um die Haut möglichst lange jung zu halten und den Gang zum Schönheitschirurgen vielleicht sogar unnötig zu machen, braucht sie viel Vitamin A. Es fördert das Wachstum der Zellen und hilft ihnen, sich möglichst oft zu erneuern. Das ist für eine feinporige Haut unumgänglich. Wer also öfter mal Vitamin-A-haltige Lebensmittel wie Camembert, Eier oder auch Leber auf den Speiseplan setzt, tätigt gleichzeitig eine gute Investition in die Jugendlichkeit der Haut. Sonnenschutz von innen In eine gute Tagescreme gehört unbedingt auch ein Lichtschutzfaktor. Das haben Frauen inzwischen verinnerlicht, denn nichts lässt die Haut schneller altern als zu viel Sonneneinstrahlung. Doch man kann den natürlichen Sonnenschutz der Haut auch durch die richtigen Lebensmittel positiv beeinflussen. Betacarotin heißt der Stoff, der vor allem in Karotten, Süßkartoffeln und Spinat enthalten ist und die hauteigene Zellbarriere stärkt, indem die freien Radikale abgefangen werden, die durch zu viel UV-Strahlung Hautschädigungen

verursachen können. Besonders wirksam ist das Carotin in Kombination mit dem so genannten Lykopin, das sich vor allem in Tomaten und Wassermelonen findet. Schätzungen von Hautärzten zufolge lässt sich somit ein natürlicher Lichtschutzfaktor 4 anessen. Schluss mit trockener Haut! Statt wild und fettig zu cremen, kann trockener Haut auch mit der richtigen Ernährung geholfen werden. Einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren können hier helfen, weil

bieren - auch ohne trockene Haut! Außerdem sind die Fischsorten Lachs, Makrele und Hering ganz hervorragende Lieferanten für ungesättigte Fettsäuren. Hilfe bei Lippenbläschen Sehr viele Menschen leiden regelmäßig unter gemeinen Lippenbläschen und Herpes. Auch hier kann die richtige Speise auf dem Teller Abhilfe schaffen. Die Aminosäure Lysin kann dabei helfen, die Abwehrkräfte gegen die Viren zu steigern, die für die Bläschen verantwortlich sind. Und das geht am besten mit Speisen, die Parmesan, Garnelen, Thunfisch oder Sojabohnen enthalten. Und wo bekanntlich Licht ist, ist auch Schatten. Neben all den helfenden und heilenden Lebensmitteln gibt es auch solche, die man der Haut zuliebe besser meiden sollte. Dazu zählt natürlich der Zucker, der vor allem in Süßigkeiten und Fertigprodukten enthalten ist. Zucker wirkt sich schädigend auf die kollagenen Fasern in der Haut aus. Sie werden durch viel Zucker hart und unelastisch und sorgen somit für Falten. Außerdem sind zu viel Schweinefleisch und gewisse Wurstaufschnittsorten Gift für die Haut, ebenso Sonnenblumenöl. Diese Lebensmittel enthalten sehr viele Omega-6-Fettsäuren, die Entzündungen in der Haut fördern und die Struktur derart schädigen, dass sie die Faltenbildung unterstützen. Auch helle Schokolade ist nicht förderlich für die Haut, weil sie die Aufnahme der so genannten Polyphenole blockiert. Wenn es unbedingt Schokolade sein muss, dann bitte dunkle mit einem möglichst hohen Kakao-Anteil.

Schöne Haut: Walnuss statt Sonnenblumenöl sie vom Körper in Hautfett umgewandelt werden. Diese wertvollen Fettsäuren finden sich in verschiedenen Ölen, zum Beispiel in Leinöl, Hanföl oder Walnussöl, die anstelle von Olivenöl im Salat sehr lecker schmecken. Vor allem Walnussöl verleiht dem gesamten Salat eine leicht nussige Note und schmeckt ganz hervorragend. Bitte unbedingt einmal auspro-


Fashion

Mode für jeden Geldbeutel Überall werden vor allem die Damen der Schöpfung mit hübschen Outfits und ausgefallenen Kombinationen konfrontiert. Aus jeder Zeitschrift lächeln toll gekleidete Frauen, in Magazinen werden die neuesten Trends vorgestellt und auch in der Werbung wird uns Lust auf tolle, neue und bunte Outfits gemacht. Doch bei genauem Hinsehen wird schnell klar: Nicht jeder Look ist auch wirklich etwas für jeden Geldbeutel. Oder etwa doch? TRENDYone verrät ultimative Tipps, wie der Traum vom Lieblingsoutfit für jeden Geldbeutel wahr werden kann. Tipp Nummer 1: Die günstigen Modeketten In jeder größeren Stadt reihen sich inzwischen die günstigen Modeketten wie H&M, Orsay, New Yorker und Co. aneinander. Hier finden sich viele Kleinteile schon für wenige Euro. Simple, einfarbige Shirts zum Beispiel bilden einen perfekten Grundstock für eine tolle Garderobe und müssen nicht viel kosten. Schon so einige Magazine haben schlichte weiße T-Shirt verschiedener Preisklassen einem Qualitäts-Check unterzogen und oft waren die Teile der günstigen Modeketten die klaren Gewinner. Sie überstehen die Maschinenwäsche nach Waschzettel tadellos und sind oft schon für 5 Euro zu haben. Hier auch gerne im Schlussverkauf zugreifen. Denn einfarbige Tops kann man nie genug im Schrank haben. Tipp Nummer 2: Die Dauerbrenner Es gibt einige Teile, die in keiner guten Garderobe fehlen dürfen. Eine weiße Bluse ist so ein Fall. Oder eine perfekt sitzende Jeans. Außerdem ein kleines Schwarzes und ein beigefarbener Trenchcoat. Diese Teile sind wahre Dauerbrenner, die niemals aus der Mode kommen und auch untereinander super zu kombinieren sind. Jeans plus weiße Bluse plus Trenchcoat ergeben ein tolles, unaufgeregtes Outfit, das sowohl in der Arbeit als auch beim Besuch der Oma funktioniert. Hier darf also gerne in Qualität und in richtig klassische Schnitte investiert werden, denn wenn sie nicht gerade einer Motte zum Opfer fallen, hat man ewig Freude an diesen Stücken. Oft gibt es auch bei den günstigen Mo-

deketten tolle Klassiker, die man schon für wenig Geld ergattern kann - auch hier gerne im Schlussverkauf zugreifen! Tipp Nummer 3: Der Schlussverkauf Böse Zungen behaupten, man solle nicht im Schlussverkauf zuschlagen, weil man dann nur Teile ergattert, die keiner haben wollte. Das stimmt so nicht. Oft sind es einfach Teile, von denen zu viele produziert wurden oder die noch in die alte Kollekti-

Grundausstattung: Antizyklisch einkaufen! on fallen und den neuen Teilen den Platz wegnehmen. Also werden sie reduziert, um möglichst schnell einen neuen Besitzer zu finden. Daher lohnt es sich durchaus, im Schlussverkauf etwas genauer in die Regale zu schauen. Hier lassen sich tolle Schnäppchen machen. Zwar mag es auf den ersten Blick wenig verlockend sein, den neuen Bikini genau dann zu kaufen, wenn sich die letzten Sommertage verabschiedet haben. Aber der nächste Sommer kommt ja auf jeden Fall und dann freut man sich umso mehr über das nagelneue Teil im Schrank. Gleiches gilt auch für Winterjacken und Co. Wer im Frühjahr nach einer Winterjacke sucht, kann satte Rabatte einstreichen. Von der Jacke hat man in diesem Jahr zwar nicht mehr viel, ist dann aber für den nächsten Winter gewappnet und läuft nicht Gefahr, dass einem gleich mehre-

re Leute mit der selben Jacke begegnen. Also bei Basics gerne antizyklisch zuschlagen! Tipp Nummer 4: Die Outlets Sie sind der Himmel der Markenkäufer: Outlets. Oft tummeln sich gleich mehrere Outlets verschiedener Marken in einer Gegend. Im Ingolstadt Village zum Beispiel finden sich zahlreiche verschiedene Marken unter einem Dach, in Herzogenaurach hingegen geht es mit Puma und Adidas sehr sportlich zu. Auch hier können Schnäppchenjäger zu günstigen Preisen Markenware erstehen, die nicht einmal zweite Wahl oder aus der alten Kollektion sein muss. Und ein weiterer Vorteil der Outlets: Hier gibt es manchmal sogar Musterstücke und Prototypen, die es nie in den Handel geschafft haben. Wahre Einzelstücke sozusagen... Tipp Nummer 5: Der Edel Second Hand Vorurteile über Second Hand Läden gibt es wie Sand am Meer. Doch die wurden sicherlich von Menschen in die Welt gesetzt, die noch nie in einem solchen Laden waren. Hier hängen keine verstaubten und von Motten zerfressenen Klamotten, sondern wahre Schätze. Alles ist sauber und gereinigt, nichts riecht komisch. Die Sachen sind getragen - na und? Sind sie deshalb gleich schlecht? Nein! Jeder hat so seine Leichen im Schrank, die man unbedingt mal haben musste und sie dann doch nie trägt. Also ab damit in den Second Hand. Hier erfreut er Liebhaber der außergewöhnlichen Kleidungsstücke, die oft auch noch zum Schnäppchenpreis zu haben sind. Inzwischen gibt es sogar Designer Second Hand Läden, die ausschließlich originale Designerware anbieten. Hier sind die Preise zwar immer noch verhältnismäßig hoch, aber im Vergleich zum Ladenpreis eines Designers ein wahres Schnäppchen. Also unbedingt mal im Second Hand um die Ecke vorbeischauen, vielleicht wartet da ja ein neues Lieblingsteil, das zufällig in der richtigen Größe auf einen neuen Besitzer wartet und sogar schon eingetragen ist.


Fashion

Die Haartrends 2012!

2012 wird das Jahr der Haare! TRENDYone verrät Ihnen was 2012 oben rum angesagt ist. Nicht mehr das Make-up steht im Mittelpunkt der Modewelt, sondern gekonnte Frisuren, die alle Blicke auf sich ziehen. Grundsätzlich gilt bei den vielen Haartrends 2012 das Motto: Erlaubt ist, was gefällt. Jedoch steht seidiger Glanz diese Saison ganz oben auf der Hitliste der haarigen Must-haves. Auch wird es wieder bunter: Farbakzente sorgen für unwiderstehlichen Extraglanz und peppen insbesondere Kurzhaarfrisuren modisch auf. Dünne Haare erhalten durch gekonnt eingesetzte Farbnuancen optisch mehr Volumen, gerade bei Langhaarschnitten sorgt das diesjährige Revival der Blocksträhnen für Hingucker. Die Lieblingsfrisuren der Designer sind eleganter Business-Look, ein Ja zum Mittelscheitel, verwuschelter Beach-Look und natürlicher Glamour.

IN

Im Vergleich zum Vorjahr wird es in Sachen Haupthaar 2012 eindeutig natürlicher: Bunte Farben und asymmetrische Schnitte sind dieses Jahr eindeutig ein No-Go bei den Haartrends. Auch kann dem Glätteisen getrost eine kleine Pause gegönnt werden: Ein ganz großer Haartrend 2012 sind sanfte Locken! Wuschelfrisuren oder der allseits beliebte Out-Of-Bed Look sind endlich wieder angesagt, und machen stundenlanges Haareglätten am Morgen zur Vergangenheit. Wilde Locken können natürlich offen getragen werden, am besten kombiniert mit dem angesagten Mittelscheitel. Auch ein lässiges Hochstecken der verwuschelten Haaren ist diesen Frühling und Sommer der perfekte Begleiter für den modischen Ethno-Look. Blumenmuster und erdige Farben der Kleidung harmonieren bestens mit weich fallenden Stufenschnitten ohne starke Kontur. Natural Beautys können sich bei den Haartrends 2012 an Stilikonen wie Jessica Biel oder Jennifer Aniston orientieren. Zur Bikini-Saison kommt der BeachLook an die Strände, und

Frisuren verzaubern mit natürlichen Blondeffekten. Der Sommerlook kann durch Aufheller-Sprays erzeugt werden, ein absoluter Geheimtipp ist jedoch das Auftragen von Zitronensaft und Haaröl. Dezente Blond-Nuancen in strähnig frisierten langen Haaren zählen zu den Haartrends 2012.

IN

Die Farben der Haartrends 2012 In Sachen Farbe wird es ebenfalls natürlicher – dabei sind glänzende Brünett-Töne dieses Jahr am beliebtesten. Kaffeebraune Haare oder Kastanientöne eignen sich für jeden Hauttyp und sind die Haartrends 2010. Auch dunkle Blondtöne sind nach wie vor in, allerdings verzichten TopStylisten auf das typische Platinblond à la Paris Hilton. Die Rückkehr der Blocksträhnen ist einem völlig neuem Haartrend 2012 zu verdanken: Dem Vampirlook. Die Twilight-Saga hat nicht nur Edward Pattinson zum neuen Traummann Hollywoods gemacht, auch die rockigen Emo-Frisuren der blassen Vampiranhänger haben ihren Sprung auf die Lauf-

IN

IN

stege geschafft. Die moderne Vampir-Frisur strahlt Glanz und Glamour aus, tiefe Rottöne und lange Haare mit Mittelscheitel können edel wirken. Blocksträhnchen in natürlich Farben verstärken den Glanz von langen Haaren und verleihen der Frisur 2012 angesagte Highlights. Der moderne Vampir-Glamour zeigt sich in sinnlich eleganten Frisuren mit viel Volumen und Strukturschnitten. Weich und glänzend hat es auch ein Haartrend des letztens Jahres in die Top Five der Haartrends 2012 geschafft: Der Bob ist immer noch absolut angesagt. Zwar wird er wieder etwas kürzer und sollte nur noch kinnlang getragen werden, doch dieser eher unaufgeregte Haarstyle ist eleganter Alleskönner der neuen Haarsaison. In satten Naturtönen ist der Bob idealer Begleiter für alle Modetrends und gibt jeder Gesichtsform einen schönen Rahmen. Also: Finger weg von grellen Farben und experimentellen Hairstyles à la Lady Gaga, und neuen Mut zur Natürlichkeit! Bei den Haartrends 2012 ist für jede Frau das Passende dabei!

IN OUT


Ratgeber

Alle Jahre wieder:

Der Muttertag

Wie der zweite Sonntag im Mai zum Ehrentag aller Mütter wurde Am 13. Mai ist es soweit: Da werden viele Mütter etwas länger schlafen dürfen als normalerweise, weil Papa mit den Kids den Tisch deckt und der Mama ein köstliches Frühstück mit Rührei, frischem Kaffee und leckerem Orangensaft beschert. Und dazu gibt es einen bunten Strauß Blumen, ein selbstgemaltes Bild oder andere kleine Geschenke. Die perfekte Idylle also, die aber nicht aus bloßer Liebe zur Mama entstand, sondern in erster Linie durch einen kleinen Vermerk im Kalender: Muttertag. Eine einzelne Frau brachte den Stein ins Rollen Fast auf der ganzen Welt haben die Mütter heute ihren eigenen Ehrentag. Den bräuchte es zwar eigentlich nicht, denn Mütter sollten bei jeder Gelegenheit für ihre Leistungen und ihren Dauereinsatz als Oberhaupt der Familie geehrt werden. Aber solche Selbstläufer funktionieren bekanntermaßen eher schlecht, also halten wir seit inzwischen über 150 Jahren am Muttertag fest. Auch nicht verkehrt. Damals - im Jahre 1865 - gründete die Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis eine Mütterbewegung namens „Mothers Friendships Day“. Sie organisierte Treffen für Mütter, die sich über Fragen wie Kindererziehung, Eheleben oder Kochrezepte austauschen konnten.

Die Tochter führte die Idee weiter Ihre Tochter Anna rief 42 Jahre später, zwei Jahre nach dem Tod von Ann, einen Gedenktag für ihre Mutter ins Leben. Schon ein

2

13. Mai 201

Jahr später fanden auf ihr Drängen hin Andachten für andere verstorbene Mütter statt. So entwickelte sich zunächst ein Gedenktag für bereits verstorbene Mütter. Doch Anna wollte einen Ehrentag für alle Mütter ins Leben rufen und begann fortan ihren persönlichen kleinen Kampf für einen Muttertag. Sie machte ihre Bestrebungen zu ihrem Beruf und verfasste Briefe an viele Politiker und Frauenrechtler. Mit Erfolg: Schon im Jahre

1909 wurde der Muttertag in 45 US-Bundesstaaten gefeiert. Der weltweite Siegeszug des Muttertags begann und so wird er inzwischen in vielen Ländern der Erde begangen. Muttertag ist Tag der Schnittblumen In Deutschland feiern wir den Muttertag seit 1923. Und schon damals witterte die Blumenindustrie ein gutes Geschäft und bewarb den Tag mit Plakaten und Aktionen. Und das mit großem Erfolg: Heutzutage beschert der Muttertag der Blumenindustrie in der zweiten Maiwoche einen Umsatz von rund 130 Millionen Euro. Und dennoch sollte man keine Unkenrufe zulassen, dass der Muttertag nur kommerziell sei. Was ist denn daran auszusetzen, dass die Mutter mal in den Fokus der Familie rückt und sich alle ein bisschen mehr bemühen als sonst? Eben! Gar nichts kann man daran aussetzen! Man kann sich höchstens wünschen, dass die Kinder der Mutter öfter mal ein Bild malen, ihr ein Frühstück zubereiten oder sie mit Blumen überraschen. Auch an anderen Tagen. Schließlich hat jedes Jahr noch 51 andere Sonntage, an denen sich die Mütter über etwas Anerkennung freuen. Und dann sollten wir uns alle noch selbst an der Nase packen und die eigene Mutter viel öfter ehren. Mit Blumen zum Beispiel...


Fun

e g d e l w o n k s s e usel

• Für die Strecke von der Erde zum Mond, würde man 18 Tage mit dem Flugzeug oder 6 Monate mit dem Auto benötigen.

• Hunde sehen nicht schwarz-weiß, sondern gelb-blau.

• ‚Blade Runner‘ war der letzte Sci-Fi Film, der ohne jeglichen Einsatz von Computeranimation produziert wurde.

• Nauru hat als einzige Nation der Welt keine Hauptstadt.

• Da eine Banane sehr viel radioaktives Kalium-40 enthält, entspricht der Verzehr von 600 Bananen der radioaktiven Belastung eines Brustkorb-Röntgens.

• Major Tom wurde von David Bowie für seinen Song ‚Space Oddity‘ erfunden und kam seit dem in zahlreichen Songs anderer Künstler vor.

• Fruchtfliegen besitzen ein Gen, das nach Kenny (aus South Park) benannt wurde.

• Man benötigt (nac h einer Rechung von Centives) 17.635 Milliarden Dollar Startkapital plus 15.007 Millionen jährliche laufende Kosten, um ein James Bond Superschurke zu werden. • Der sechsjährige Junge der die Sync hronstimme für Bambi übernahm, wurde später der jüngste Drill Instructor der Marines und bestritt drei Einsätze im Vietnamkrieg.

• Wasser mit einem Schuss Vodka hält Schnittblumen länger frisc h.

• Der Mensch besteht in etwa aus 10 Quadrilliarden Atomen (eine 1 mit 28 Nullen).

• Humor ist lateinisch und heißt übersetzt ‚Feuchtigkeit‘. - eingesandt von Gesa K.

• Vor dreißig Jahren hat die Band Die Toten Hosen im Bremer Schlachthof ihr Debüt-Konzert gegeben! Aufgrund eines Druckfehlers wurden sie damals als „Die Toten Hasen“ angekündigt. • Jean-Claude Van Damme spielte den Predator im gleic hnamigen Film von John McTiernan in beinahe allen „hole in the jungle“Szenen.

• Wenn ein Katerfrühstück nicht mehr ausreicht, kann in Las Vegas das Service „Hangover Heaven“ zu Hilfe geholt werden.

Durc h intravenöse Vitamin-Lösungen wird der Hangover schnell wieder gelindert.

• Unsere Sonne spendet uns noch ungefähr 5.000.000.000 Jahre lang Licht. • „Daumen hoch“ bedeutete im antiken Rom eigentlich das Todesurteil für den besiegten Gladiator. • Eine Offline-Version von Google Earth wäre etwa 150 Terrabyte groß. • Der menschliche Körper enthält genug Karbon für die Herstellung von 8 Bleistiften. • Batman hieß in Schweden Läderlappen! • Gemäß § 33 des deutschen Einkommenssteuergesetzes (EStG) ist es möglich, Lösegeldzahlungen als außergewöhnliche Belastung steuerlich abzuschreiben.

Einsteigen, aussteigen, umsteigen, so oft Sie wollen. Mit dem Quer-durchs-Land-Ticket spontan durch ganz Deutschland.

1 Tag, alle Regionalzüge, jederzeit erhältlich. Mit persönlicher Beratung für nur 2 Euro mehr. Kauf und Infos unter www.bahn.de/quer-durchs-land

Die Bahn macht mobil.


Fashion

Das TRENDYone

L wie Lederjacke Sie ist ein Stück Freiheit auf dem Bügel: Die Lederjacke. Jeder - egal ob Mann oder Frau - sollte eine wirklich gut sitzende und butterweiche Lederjacke im Schrank haben. Denn sie ist sehr vielseitig und ein wirklich treuer Begleiter, der zu fast allen Looks funktioniert. Während Männer mit der Jeans-Kombi am besten fahren, haben es Frauen leichter. Eine schmal geschnittene schwarze oder graue Lederjacke passt eigentlich zu allem. Zum Ringelshirt ist sie ein rockiger Gegenpart, Blumenkleidchen nimmt sie das Süße, überm Abendkleid sagt sie „Ich bin ein Star“ und zur bunten Stoffhose ist sie ein cooles Statement. Also unbedingt in ein solch unverwüstliches Teil aus echtem (!!!) Leder investieren und ein halbes Leben lang Freude daran haben. Den klassischen Schnitt für eine Lederjacke gibt es eigentlich nicht. Hier sind es so viele verschiedene Schnitte und Varianten möglich, so dass der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. Je schnörkelloser ein Modell aber ist, desto besser passt es zu den unterschiedlichen Outfits.

Mode lexikon

L wie Lodenmantel Er ist der Klassiker unter den Trachten: Der Lodenmantel. Jäger haben ihn zu Hauf im Schrank, Trachtenfans sowieso, aber auch Businessmänner mit Hang zur Extravaganz. Ein Lodenmantel sieht immer elegant und angezogen aus, lediglich die Kapuze macht ihn lässig. Die Goldknöpfe sorgen für Glanz. Der klassische Lodenmantel ist weit geschnitten und lang. Er ist aus gewalkter und gekämmter Wollfaser gefertigt und dadurch wasserdicht. Einige Stunden kann man damit im Regen unterwegs sein, bevor er sich in das Material saugt. Ein Lodenmantel ist eine Anschaffung fürs Leben und sollte daher am besten maßgefertigt werden.


L wie Leinen

Fashion

Leinen ist ein grandioses Material für Sommerklamotten. Sie sind leicht, luftig und natürlich. In Zeiten, in denen Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben wird, kommt das bei vielen Kunden sehr gut an. Und Leinen ist ein absoluter Klassiker. Kein Mafiosi-Drama wäre ohne einen weißen Leinenanzug möglich. Und doch hat dieses schöne Material einen entscheidenden Nachteil: Leinen knittert sehr und muss oft und sorgfältig gebügelt werden. Wer aber ein gutes Verhältnis zu seinem Bügeleisen hat, sollte bei Leinen großzügig zugreifen. Am schönsten sind Leinenklamotten in den natürlichen Farbtönen Weiß, Creme, Braun, Beige, Schwarz und Grau. Aber auch in den aktuellen Pastellfarben sind sie schön und genau das richtige Material für den bevorstehenden Sommer.

L wie lange Unterhose Sie ist nicht wirklich der Inbegriff eines sexy Kleidungsstücks, sollte aber in keinem gut sortierten Kleiderschrank fehlen. Denn eine lange Unterhose kann unter Umständen zum Lebensretter werden und der darf auch nicht ganz so schick aussehen. Die Einsatzbereiche der langen Unterhose sind vielfältig und doch haben sie eines gemeinsam: Es ist immer bitterkalt. Die langen Unterhosen kommen dann zum Einsatz, wenn man viel Zeit an der kalten frischen Luft verbringen muss. Zum Beispiel im Fußballstadion, wo es im Winter niemals wirklich warm wird. Aber auch der Christkindlesmarkt oder der lange Winterspaziergang schreien geradezu nach einer wärmenden zweiten Haut. Inzwischen gibt es von vielen Sportartikelherstellern relativ coole lange Unterhosen, die atmungsaktiv sind und gleichzeitig wärmen. Diese Varianten eignen sich für alle Outdoor-Sportler, die auch vor Minusgraden nicht zurückschrecken. Zwar sind diese Hightech-Unterhosen kein Schnäppchen, aber man kauft sie ja auch nur einmal im Leben und muss dafür nie wieder frieren. Sind wir mal ehrlich: Ausgezogen sind sie ja auch ganz schnell wieder....

L wie Lingerie Lingerie ist einfach nur ein anderer Begriff für Unterwäsche, aber er klingt eben gleich viel edler und sexyer als das deutsche Wort. Denn Unterwäsche ist nicht gleich Unterwäsche. Da gibt es kleine, aber feine Unterschiede - und zwar nicht nur in der Optik. In Sachen Materialien ist der Phantasie keine Grenze gesetzt, im Design sowieso nicht und auch der Farbtopf darf hier ordentlich herhalten. So gibt es einfache Unterwäsche für jeden Tag, aber auch superedle Lingerie für ganz spezielle Anlässe wie eine Hochzeit. Hier kann die Rechnung gleich mal mehrere Hundert Euro für sehr wenige Quadratzentimeter Stoff betragen. Aber Spitze, Seide und Co haben nun einmal ihren Preis und geheiratet wird ja auch nicht alle Tage. Also vielleicht beim nächsten Einkaufsbummel nach Lingerie statt nach Unterwäsche schauen, dann hat auch der Partner was davon...

L wie Latzhose Die Latzhose ist der Inbegriff eines Kleidungsstücks aus den Neunzigern, das den Jahrtausendwechsel eigentlich gar nicht hätte überleben dürfen. Eine Latzhose sieht höchstens an Kindern niedlich aus. Sobald man älter als zehn Jahre ist, sollte sich wirklich niemand in ein solches Ungetüm zwängen. Nicht einmal Schwangere. Natürlich ist es irre bequem, wenn die Hose nicht am Bund einschneidet, sondern sich durch den Latz hält. Wirklich gut sieht eine Latzhose nicht einmal an einem Modelkörper aus. So schmal sie auch geschnitten ist, sie sieht immer irgendwie unförmig aus und hat einfach gar keinen Schick. Also bitte nicht tragen! Zumindest nicht in der Öffentlichkeit! Da zählt wirklich keine Ausrede!

L wie Leggings Lange waren sie fast ausgestorben, bis sie vor einigen Jahren aus unerfindlichen Gründen wieder zum Leben erweckt wurden: Die Leggings oder auch Leggins. Dabei handelt es sich um hauchdünne aber (im besten Fall) dennoch blickdichte Strumpfhosen ohne Fuß, die irgendwo zwischen Knie und Knöchel enden. Manchmal wird das Ende durch eine Art Spitze verziert. Männer hassen dieses dünne Beinkleid angeblich. Frauen angeblich auch. Und trotzdem sieht man Tag für Tag mehr oder weniger Frauen mit diesen Leggings auf der Straße. An manchen Frauen sieht das ja recht nett aus. Frauen, die auf Namen wie Kate Moss oder Claudia Schiffer hören. An den meisten anderen Frauen sehen Leggings leider aus, als wollten sie gerne darauf verzichten, können aber aus irgendwelchen Gründen nicht ohne aus dem Haus. Wer die Wahl hat, sollte lieber zu einer schmalen Hose greifen, denn auch wenn sich der Irrglaube hartnäckig hält, dass Leggings schlank machen: Sie tun es nicht! Und Unterwäsche zeichnet sich gnadenlos ab. Vor allem bei farbigen oder weißen Modellen. Letztere grenzen an Erregung öffentlichen Ärgernisses. Also höchstens im Bett tragen, niemals auf der Straße!


Ratgeber

Noch mehr rauchfreie Zonen?

Wie ein Politiker das Rauchverbot in Bayern noch weiter ausdehnen möchte Seit dem 1. August 2010 gilt in Bayern das absolute Rauchverbot. In öffentlichen Gebäuden darf nicht mehr geraucht werden. Die meisten haben sich inzwischen daran gewöhnt, dass in Restaurants, Bars, Discotheken und sämtlichen öffentlichen Gebäuden nicht mehr geraucht werden darf. Viele begrüßen es sogar ausdrücklich, dass die Klamotten nach einem Restaurantbesuch nicht mehr nach Qualm stinken. Vor allem für das Personal in der Gastronomie ist es eine enorme Erleichterung, weil sie nicht mehr den ganzen Abend lang passiv mitrauchen müssen. Angeblich sind sogar schon die Zahlen von Fehlgeburten bei Schwangeren zurückgegangen. Ob das jedoch auf das Rauchverbot zurückzuführen ist, ist fraglich. Auch das befürchtete und viel diskutierte Massensterben von kleinen Kneipen ist zum Glück ausgeblieben. Die Bilanz von knapp zwei Jahren rauchfreiem Bayern fällt also durchweg positiv aus. Doch seit dem 1. April gilt in Bayern ein weiteres Rauchverbot: das auf Schiffen. Auf den Decks sämtlicher Schiffe der bayerischen Seenschifffahrt ist es seither verboten, gemütlich eine Zigarette zu rauchen. Die einen halten das für übertrieben, weil das Deck ja unter freiem Himmel ist. Die Politiker und Befürworter sagen, das Rauchverbot sei essentiell für den Umweltschutz. Schließlich

Weltweit stirbt etwa alle 6 Sekunden ein Mensch an den Folgen des Rauchens landeten die meisten Zigarettenstummel im Wasser, schädigten dort Fische und die Umwelt, weil gewisse Gifte aus den Stummeln austreten. Das mag richtig sein. Und doch gibt es da jemanden, dem das Rauchverbot an Deck eines Schiffs noch lange nicht ausreicht. Sein Name ist Sebastian Frankenber-

ger. Dem ein oder anderen dürfte der Name durch das Volksbegehren von 2010 bekannt sein. Sebastian Frankenberger, inzwischen 30 Jahre alt, ist der Bundesvorsitzende der ÖDP und wurde 2009 als Initiator des Volksbegehrens „Für echten Nichtraucherschutz!“ in Bayern bekannt. Beliebtheit erlangte er höchstens bei militanten Nichtrauchern. Doch am Ende setzte sich sein Vorhaben durch und man kann sagen, dass Frankenberger daran schuld ist, dass niemand mehr im Restaurant oder in der Disco rauchen darf. Was man auch immer davon halten mag, jüngst meldete sich Frankenberger mit der nächsten Idee zu Wort. So plant er ein absolutes Rauchverbot in Fußballstadien und auf sämtlichen Fußballplätzen. Unabhängig davon, welche Vereine aufeinandertreffen und wie groß oder klein der Sportplatz auch sei: Sport und Fußball passen seiner Meinung nach so gar nicht zusammen und rauchfreie Stadien wie Schalke zeigten, dass es funktioniere. Also möchte sich Frankenberger nach der Rückrunde

an den FC Bayern wenden, um mit ihm ein Rauchverbot in der Allianz Arena in München sowie das weitere Vorgehen in Sachen „Rauchfreies Fußball“ zu besprechen. Wie das Ergebnis ausfallen wird, steht noch in den Sternen. Doch wie man Frankenberger kennt, wird er seine Verbündeten finden und bald schon dafür sorgen, dass der Familienvater am Bolzplatz in Hintertupfingen nicht mehr rauchen darf, wenn er das Spiel seines Sprösslings verfolgt. Die Unkenrufe sind schon jetzt zu vernehmen. Doch ein Trostpflaster bleibt den Bayern: Wenigstens vor den bayerischen Biergärten möchte Frankenberger Halt machen. Hier funktioniere die Kommunikation zwischen Rauchern und Nichtrauchern auch ohne Verbot recht gut. Hier möchte er kein Rauchverbot einführen. Na vielen Dank, lieber Sebastian Frankenberger!

Facebook Umfrage @ facebook.com/trendyone Sebastian Frankenberger, der den absoluten Nichtraucherschutz für öffentliche Gebäude durchgesetzt hat, schlägt nun vor, das Rauchen auch in Fußballstadien und auf Fußballplätzen – also unter freiem Himmel – zu verbieten. Haltet ihr das für sinnvoll und was glaubt ihr folgt als nächstes, nach dem Rauchen auf bayerischen Schiffen seit 1. April verboten ist? Grundsätzlich sollte es kein Rauchverbot unter freiem Himmel geben

65,93 %

Rauchen sollte überall verboten werden, wenn es andere belästigt, egal wo

18,69 %

Ja, es sollte in Stadien verboten werden

7,69 %

Nein, das sollte nicht verboten werden

7,69 %


Sport

Golfen

Von wegen langweilig und nur was für die Elite: Golf ist für jeden was!! Seit Jahrhunderten wird auf der ganzen Welt der Golfschläger geschwungen. Entwickelt wurde der Sport in Schottland. Von dort aus begann der Siegeszug der Golfschläger in die ganze Welt. Ziel des Golfs ist es, einen Golfball mithilfe verschiedener Schläger und möglichst wenigen Schlägen in ein Loch zu spielen. Hierfür werden neun bis 18 Spielbahnen auf einem Golfplatz durchlaufen. In Deutschland galt das Golfen lange als elitär und wurde vorwiegend von Menschen betrieben, die auch das nötige Kleingeld dafür hatten. In vielen anderen Teilen der Welt wird das durchaus lockerer gesehen, hier entscheidet nicht ein prall gefülltes Bankkonto über den Zutritt zum Golfplatz. Und heutzutage gibt es auch in Deutschland viele Möglichkeiten, als Otto Normalverbraucher zum Golfschläger zu greifen. Viele Golfclubs und -plätze bieten zum Beispiel Schnupper-

Die Schotten haben den Golfsport erfunden kurse oder Tagestarife an, in denen jeder Interessierte herausfinden kann, ob er überhaupt für den Golfsport geeignet ist. Solche Schnupper- oder Tageskurse sind preislich für jeden Geldbeutel machbar und eignen sich auch wunderbar als Geschenk.

Der Ball macht das Spiel Neben dem Schläger ist auch der Golfball essentiell für den Golfsport. Je nach Spielart und persönlicher Vorliebe gibt es verschiedene Golfbälle. Und doch haben sie einiges gemeinsam: Ihr Durchmesser beträgt mindestens 42,67 Millimeter und ihr Gewicht darf maximal 45,93 Gramm betragen. Ein Golfball ist elastisch und kann so die Energie, die beim Abschlag entsteht, entsprechend umsetzen. Auf der Oberfläche eines jeden Golfballs befinden sich kleine Dellen, sogenannte Dimples. Das können 300 bis 400 Dimples sein, die je nach Hersteller unterschiedlich angeordnet sind. Eine Vorschrift, wie viele Dimples sich auf einem Golfball befinden müssen, existiert nicht. Die aufgedruckte Nummer, die sich auf fast allen Golfbällen findet, dient der Identifizierung des eigenen Golfballs, wenn mehrere Spieler mit Bällen der gleichen Marke spielen.

Und es ist eben doch ein Sport! Viele behaupten, Golf sei kein richtiger Sport. Meistens haben sie es noch nie ausprobiert. Den Golfball zu treffen und auch nur annähernd in Richtung des Lochs zu schlagen, erfordert viel Kraft und jede Menge Übung. Wer sich zum ersten Mal am Abschlag versucht, wird am nächsten Tag einen gemeinen Muskelkater haben. Der wohl beste Beweis dafür, dass Golfen tatsächlich Sport ist. Wenn auch ein sehr entspannter, der sich über viele Stunden hinzieht und gemütlich aussieht. Doch bedenkt man, wie groß ein Golfplatz ist und die Strecken zu Fuß samt Golfgepäck zurückgelegt werden, wird klar: Es ist kein Spaziergang. Alternativ nehmen viele ein elektrisches Golfauto, mit dem sie von Loch zu Loch fahren. Eine gute Idee!

Dank Golf zum Milliardär: Tiger Woods Tiger Woods hat das Golfen auch cool gemacht. Das Ausnahmetalent startete im Alter von 22 Jahren seine Profikarriere und erlangte weltweit Ansehen und zahlreiche Preise im Golfen. Sein Jahresgehalt betrug zu Spitzenzeiten 60 Millionen Dollar. Laut Forbes Magazine war er der erste Sportler, der mehr als eine Milliarde durch den Sport verdiente. Zwar bekam seine Karriere im November 2009 einen Knick, als nach einem mysteriösen Autounfall seine Untreue und Sexsucht bekannt wurden. Doch Tiger gilt bis heute als erfolgreichster Golfer aller Zeiten und hat sicherlich so manchen zum Golfen gebracht. Und hoffentlich nur zum Golfen...


Fun

Sudoku 8

4

2

6

7

3

9

1

5

4

3

8

1

6

7

5

2

9

3

7

5

9

1

2

4

6

8

5

6

9

2

3

8

7

1

4

6

9

1

2

7

4

5

9

6

5

3

2

1

8

1

4

7

8

6

9

3

8

3

4

5

1

2

7

4

8

2

9

5

3

6

5

7

6

1

9

8

4

7

1

3

6

8

5

2

2

5

8

4

3

7

9

3

2

9

7

4

6

1

2

9

3

6

7

8

1

7

1

8

5

2

4

9

1

2

4

7

5

6

3

4

6

7

8

9

3

5

9

4

5

1

8

2

7

5

3

2

9

4

1

6

6

8

1

2

3

9

4

3

5

9

4

6

7

8

8

7

6

3

1

5

2

...neulich im Internet <Andre> huch....Für verurteilte Sexualstraftäter ist die Nutzung von Facebook verboten. Sollten wir nachweisen können, dass jemand ein verurteilter Sexualstraftäter ist, sperren wir unverzüglich das Konto und entfernen das Konto mit allen dazugehörigen Informationen. <Klueze> aaaaaaaaahhhhhhhhh !!! <Klueze> endlich die lücke gefunden mit der ich alle meine daten auf facebook gelöscht kriege :D <Andre> LOL ++++++++++++++++++ <MrMannky> wusstest du dass das N in RTL2 für Niveau steht? <Nikollq> seit wann ist da ein N ? ++++++++++++++++++ <I are wizard> ja, wampoo hat mir aus Versehen nacktbilder seiner Freundin geschickt, du kannst die gerne haben aber sag ihm nicht, dass ich dir die geschickt hab. je mehr die haben desto lustiger ist es <I are wizard> verklickt <I are wizard> lol <d0s3> ich nehm sie trotz-

dem :o ++++++++++++++++++ <Bertoh> Viele wissen nicht, dass Mario Barth ein knallharter Geschäftsmann ist. Wenn er auf die Bühne geht ist Schluss mit lustig! ++++++++++++++++++ <kizz_me> hey elli, du weisst doch immer alles. <kizz_me> kannst du mir sagen was man gegen diesen blöden husten tun kann <kizz_me> also ich mein ausser den mist mit sperma und so <Elias> hmmm eine kapsel dulcolax solltes tun. <kizz_me> cool, das hat mein Mitbewohner sogar im badschrank (2 Stunden später) <kizz_me> boah elli jetz hab ich tierisch dünnschiss, gerade aufs klo geschafft <kizz_me> und der husten is immer noch da :( <Elias> vielleicht musst du mehr nehmen? <kizz_me> ok ich nehm noch zwei... (einen halben Tag später) <kizz_me> ELLI! VERDAMMT! Ich komm gar nicht mehr vom klo hoch, mein Mitbe-

wohner hat gesagt, dass das gegen Verstopfung is, du arsch! <kizz_me> Ich trau mich schon gar nich mehr husten <Elias> was willst du denn? hat doch gegen Husten geholfen! ++++++++++++++++++ <A> Hi, kennste noch Stew?? <B> Ja klar, was hat er sich wieder geleistet? :D <A> Gestern inner Disse, er geht zu nem Mädchen, die lässt ihn abblitzen aber er gibt sich davon nicht geschlagen geht zu ihr hin und meint „Ich wollt davon eigentlich keinen Gebrauch machen, aber ich bin Superman!“ <B> lol <A> und sie guckt ihn an und meint nur „schön, aber meine eltern haben mir verboten mich mit kerlen zu treffen, die ihre Unterhosen über ihren Leggins tragen“ <A> alter wir haben so gelegen und Stew ist natür-

lich knallrot geworden xDD ++++++++++++++++++ <Pete> Ich hab meinen Füherschein verloren wegen Alkohol. <Denise> Jetzt echt?! Und du hast ihn nirgends mehr gefunden?


Ratgeber

Die Maß im Freien

Die Biergartensaison hat begonnen - Wissenswertes rund um die bayerische Tradition Nach dem in der Mai-Ausgabe im letzten Jahr an dieser Stelle die Geschichte der Biergärten im Vordergrund stand, folgen nun die Besonderheiten, die Biergärten von anderen Freiluftgastronomiebetrieben unterscheiden.

*lt. Begründung der Bayerischen Biergartenverordnung

Von der Staatsregierung bevorzugt: Der Biergarten Dennoch sei kurz wiederholt: Biergärten stammen ursprünglich aus Bayern und entstanden aus Notwendigkeiten im Rahmen des Brauens – insbesondere der Kühlung. Heutzutage sind sie in ganz Deutschland und auch im Ausland zu finden. Für Biergärten im traditionellen bayerischen Sinn gelten besondere Regeln, die in der Bayerischen Biergartenverordnung vom 20. April 1999 festgelegt sind.

sikalische Darbietungen zu unterlassen, um 22.30 Uhr muss die Bewirtung eingestellt werden und es „ist die Betriebszeit so zu beenden, dass der zurechenbare Straßenverkehr bis 23.00 Uhr abgewickelt ist“. Darüber hinaus hat jedoch die jeweils vor Ort zuständige Behörde das Recht, die Regeln einzuschränken beziehungsweise zu ändern, falls dafür entsprechende Umstände bestehen. Beispielsweise solche, die „zu ei-

oder auch andere Getränke in entspannter Atmosphäre zu genießen. Dort wo explizit „Biergarten“ draufsteht, ist es erlaubt, mitgebrachte Speisen zu verzehren. Dementsprechend darf es keine Abnahmeverpflichtung für im Biergarten angebotene Speisen geben. Das ist eine ansonsten eher ungewöhnliche Regelung innerhalb der GastroBranche. Daher handelt es sich auch mehr um eine Schank- als um eine Speisewirtschaft. Auch diese Eigenschaften sind in der Begründung zur Biergartenverordnung festgehalten und haben einen historischen Hintergrund. Die ersten Biergärten – oft etwas außerhalb der Stadt gelegen – stellten nämlich aufgrund ihrer Beliebtheit als Ausflugsziel eine zunehmende Konkurrenz für kleine innerstädtische Brauereigaststätten dar und wurden damals in der Bewirtungsgenehmigung beschränkt auf Bier und Brot. Heute nutzen viele natürlich gerne das meist umfangreiche Angebot an Brotzeiten, warmen Gerichten sowie Kaffee und Süßspeisen.

Ein Stück angestammten bayerischen Kulturgutes*

Die Bayerische Biergartenverordnung ist im Wesentlichen eine begründete Ausnahmeregelung von der Technischen Anleitung zum Schutz gegen Lärm (TA Lärm), die Biergärten Privilegien einräumt. Der Biergarten darf in der Betriebszeit zusätzlich fünf Dezibel mehr Lärm produzieren, als der normal gültige jeweilige Immissionsrichtwert in der TA Lärm vorsieht. Dieser unterscheidet sich je nach Siedlungsformen (reine Wohngebiete, Mischgebiete, etc.). Hintergrund ist die Eigenschaft des Biergartens als soziale und kommunikative Plattform, die einen kulturellen Mehrwert für den Lebensstandard darstellt. Dafür ist in der Biergartenverordnung auch eine klare Regelung der Zeiten vorgesehen. Grundsätzlich gilt eine Betriebszeit von 7.00 bis 23.00 Uhr. Dabei sind ab 22.00 Uhr mu-

ner nicht nur gelegentlichen Überschreitung der Immissionswerte führen“. Dabei ist es wie immer im Leben: Wenn jeder ein wenig Rücksicht auf den anderen nimmt, funktioniert alles reibungslos und die Zeit unter freiem Himmel kann bis in die Abendstunden genossen werden. Die einfachste Regel lautet: Die eigene Freiheit hört da auf, wo die Freiheit des anderen anfängt. Das macht den Biergarten aus Unter einem Biergarten wird im Allgemeinen eine Gastwirtschaft im Freien mit Gartencharakter verstanden. Im klassischen Biergarten spenden große Kastanienbäume den notwendigen Schatten, um kühles Bier

Biergärten stellen eine beliebte Form der Freizeitgestaltung und der Zusammenkunft mit Freunden oder Bekannten – insbesondere zum Feierabend – dar. Durch die Möglichkeit, Speisen mitzubringen, kann dies nebenbei auch eine günstige Variante der Teilhabe an gesellschaftlichem Leben sein. Die steigenden Temperaturen und das sich ausbreitende Grün, locken jedenfalls täglich mehr, sich im Freien bei einer Maß und einer Brotzeit zu stärken.


Horoskop

Blick in die Sterne

Jetzt ist gesunder Menschenverstand gefragt. Anfang Mai könnten Ideen und Vorschläge noch auf Widerstand stoßen und müssen korrigiert werden. Nach dem 6. Mai sollte dem Erfolg aber nichts mehr im Wege stehen und das Konzept kann umgesetzt werden! Besonders Vorhaben, bei denen es um Wertesicherung, Besitz, Finanzen, aber auch um die Liebe geht, können jetzt dauerhaft besiegelt werden. Ein guter Monat also für Gehaltsverhandlungen, Verträge und romantische Versprechen!

Widder (21. März - 20. April)

Stier (21. April - 20. Mai)

Zwillinge (21. Mai - 21. Juni)

Abwechslung muss sein 21. MÄRZ BIS 31. MÄRZ Die Widder sind momentan scharf auf Abwechslung. Würzen Sie Ihren Alltag mit kleinen Veränderungen oder wagen Sie den großen Sprung! 1. APRIL BIS 10. APRIL Eine ruhige Phase kann auch mal ganz entspannend sein. Wer sich langweilt, darf trotzdem nach neuen Eroberungen und Heldentaten Ausschau halten. 11. APRIL BIS 20. APRIL Nicht jeder kann so gut für die eigenen Interessen kämpfen wie die Widder. Helfen Sie denen, die zu schüchtern sind, und sorgen Sie so für mehr Gerechtigkeit.

Paradiesische Zustände 21. APRIL BIS 30. APRIL Die Stiere denken momentan über höhere Werte nach. Wer jetzt anderen etwas Gutes tun möchte, kann viel bewirken und die Welt ein kleines bisschen verbessern. 1. MAI BIS 9. MAI Der Stier fühlt sich fit wie ein Turnschuh. Eine prima Gelegenheit, mal wieder was für die schlanke Linie zu tun und Sport zu treiben! 10. MAI BIS 20. MAI Paradiesische Zustände: Für die Stiere läuft gerade alles wie geschmiert. Sie fühlen sich pudelwohl und genießen das Leben in vollen Zügen.

Wohl gewählte Worte 21. MAI BIS 31. MAI Die Zwillinge sind jetzt ziemlich gereizt: Sie hätten es gern leicht und unkompliziert, aber die harte Wirklichkeit erfordert penible und präzise Kleinstarbeit. 1. JUNI BIS 10. JUNI Passen Sie auf, was Sie sagen. Andere legen jetzt jedes Wort auf die Waagschale und kritisieren die Zwillinge, wenn sie ein Haar in der Suppe finden. 11. JUNI BIS 21. JUNI Eine alte Liebe könnte jetzt auftauchen und die Zwillinge um eine neue Chance bitten. Denken Sie drüber nach, die Sache könnte es wert sein!

Krebs (22. Juni - 22. Juli)

Löwe (23. Juli - 23. August)

Jungfrau (24. August - 23. Sept.)

Aufregende Zeiten 22. JUNI BIS 1. JULI Unruhig? Es ist verlockend, am Gewohnten festzuhalten, aber die Krebse spüren, dass es nicht mehr lange gut geht. Schauen Sie sich nach Alternativen um! 2. JULI BIS 12. JULI Die Krebse können sich im Wonnemonat Mai auf sexy Kuschelstunden freuen. Die kosmischen Energien versprechen ein Verwöhnprogramm mit viel Liebe zum Detail! 13. JULI BIS 22. JULI Wenn die Krebse sich ungerecht behandelt fühlen, sollten sie sich jetzt nicht verkriechen, sondern zeigen, dass sie verletzt sind. Nur so kann man Sie verstehen und respektieren!

Souveränität siegt 23. JULI BIS 2. AUGUST Herausforderungen meistern Löwen jetzt souverän mit beeindruckenden Einfällen und entwaffnenden Argumenten. Bewundernswert! 3. AUGUST BIS 12. AUGUST Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie die Frühlingszeit. Der Kosmos hat jetzt andere im Kreuzfeuer! 13. AUGUST BIS 23. AUGUST Ihr würdevolles Auftreten verschafft den Löwen jetzt eine Extraportion Respekt und Anerkennung. Eine gute Zeit, um einen Coup zu landen!

Das Chaos hinter sich lassen 24. AUGUST BIS 2. SEPTEMBER So aufgeräumt wie sonst zeigen sich die Jungfrauen momentan nicht. Sie wirken etwas abwesend. Wovon träumen Sie? 3. SEPTEMBER BIS 12. SEPTEMBER Noch keinen Frühjahrsputz gemacht? Ende des Monats bekommen die Jungfrauen einen Energieschub, dann können sie richtig viel schaffen! 13. SEPTEMBER BIS 23. SEPTEMBER Wohltäter Jupiter lässt die Jungfrauen ihre Sorgen vergessen und öffnet ihren Blick für die vielen tollen Gelegenheiten, die sie sonst vielleicht übersehen!

Waage (24. Sept. - 23. Oktober)

Skorpion (24. Okt. - 22. Nov.)

Schütze (23. Nov. - 21. Dez.)

Neue Fähigkeiten probieren 24. SEPTEMBER BIS 2. OKTOBER Spontaneität war noch nie Ihre Stärke? Jetzt können Sie es lernen. Das Leben sorgt für Überraschungen und verlangt Flexibilität von den Waagen! 3. OKTOBER BIS 12. OKTOBER Kosmisch ist alles im Lot. Zeigen Sie sich von Ihrer geselligen Seite und laden Sie sich ein paar Freunde ein. Interessante Gespräche können Ihnen neue Impulse geben! 13. OKTOBER BIS 23. OKTOBER Jetzt ist Selbstdisziplin angesagt. Das schmeckt den harmoniebedürftigen Waagen nicht, aber Sie werden sehen: Dadurch werden Sie sich besser fühlen!

Mit geschärften Sinnen 24. OKTOBER BIS 1. NOVEMBER Jetzt gelingt den Skorpionen etwas mit links, das sie schon länger vor sich her geschoben haben. Ihr Vorgehen ist präzise und die Sinne geschärft! 2. NOVEMBER BIS 11. NOVEMBER Hochmut kommt vor dem Fall. Skorpione sollten sich lieber auf sinnvolle Horizonterweiterung konzentrieren, anstatt andere aus Langeweile zu provozieren. 12. NOVEMBER BIS 22. NOVEMBER Skorpione finden einen Gesprächspartner, der sie auch ohne Worte versteht. Das tut gut und reinigt die Seele!

Abenteuer Liebe 23. NOVEMBER BIS 1. DEZEMBER Schützen sind jetzt besonders rastlos und suchen das Abenteuer. Achten Sie auf das Kleingedruckte, sonst gibt es ein böses Erwachen! 2. DEZEMBER BIS 11. DEZEMBER Liebe geht für die Schützen im April über den Kopf: Jemand, mit dem sie geistreiche Gespräche führen können, weckt nun ihr Interesse. 12. DEZEMBER BIS 21. DEZEMBER Die Schützen sollten sich jetzt fragen, wie sie Beziehungen, die ihnen wichtig sind, festigen können. Besonders beruflich können sie davon profitieren.

Steinbock (22. Dez.- 20. Jan.)

Wassermann (21. Jan. - 19. Feb.)

Fische (20. Februar - 20. März)

Nicht so streng! 22. DEZEMBER BIS 31. DEZEMBER Nobody is perfect – Steinböcke sollten jetzt nicht so streng mit sich sein und flexibel bleiben. Momentan ist nichts vorhersehbar. Machen Sie einfach das Beste draus! 1. JANUAR BIS 10. JANUAR Steinböcke könnten jetzt Lust verspüren, etwas für das eigene Wohlgefühl zu tun. Warum nicht die eigenen vier Wände neu dekorieren und beispielsweise einen Kochkurs besuchen? 11. JANUAR BIS 20. JANUAR Ganz schön eigensinnig können die Steinböcke jetzt sein. Zeit, mit alten Gewohnheiten zu brechen und mehr auf das Gegenüber einzugehen.

Energie richtig lenken 21. JANUAR BIS 30. JANUAR Das Energielevel der Wassermann-Geborenen ist so hoch, dass andere kaum mithalten können. Sorgen Sie für genug Freiraum, damit Sie sich austoben können. 31. JANUAR BIS 9. FEBRUAR Nichts schränkt die Wassermänner momentan ein. Machen Sie also ruhig neue Pläne oder unternehmen Sie mal wieder was mit Freunden. 10. FEBRUAR BIS 19. FEBRUAR Wassermann-Geborene neigen jetzt dazu, Gewicht anzusetzen. Achten Sie auf Ihre Ernährungsgewohnheiten!

Vom Glück verfolgt 20. FEBRUAR BIS 29. FEBRUAR Wer unter den Fischen das Meditieren noch nicht entdeckt hat, sollte es spätestens jetzt versuchen. Es sind bewusstseinserweiternde Zustände möglich. 1. MÄRZ BIS 10. MÄRZ Die glücklichen Fische dürfen das Leben feiern: Jupiter bringt genussvolle Momente, Stabilität in Beziehungen und bietet Chancen, viel Geld zu verdienen. 11. MÄRZ BIS 20. MÄRZ Die Fische könnten jetzt zur Bequemlichkeit neigen. Werden Sie lieber aktiv, sonst könnten Sie wichtige Gelegenheiten verpassen, die Ihnen das Universum bereithält!


Technik

roadbike PRO Text/Bildquelle: www.itunes.apple.com / www.runtastic.com

Diese App ist ihr perfekter Gefährte bei allen Aktivitäten mit dem Rad. Egal ob Radfahren, Rennradfahren oder Handbikeing, mit der runtastic roadbike App können sie ab sofort jede Tour festhalten. Alle wichtigen Parameter ihrer Tour wie Dauer, Distanz, Höhenmeter, Strecke und Kalorien werden aufgezeichnet. Es spielt keine Rolle ob sie ein Hobbyradler oder Tour de France Profi sind, für jeden Radfahrer-Typ sind die passenden Features dabei. Gelangweilt von Routine? Die Open Cycle Maps sorgen für Abwechslung. Diese bieten eine immense Anzahl an Radwegen und Radtouren in ganz Europa. Die Karten sind ideal für Radfahrer geeignet, besonders für jene, die gerne Radtouren planen oder einfach nur neue Radwege am Straßenrand entdecken möchten.

Name: roadbike PRO Geräte: iPhone, iPod Touch & iPad System: ab iOS 4.0 Preis: 4,99 €

Text/Bildquelle: www.stern.de / www.firebox.com

Die iPhone & iPad Apps des Monats

Text/Bildquelle: www.stern.de / www.tangramdesignlab.com

Technik-Trends Smart Phone Laser Pointer Das Tangram Design Studio hat mit „Smart Dot“ nicht nur ein genial einfaches Gadget hingelegt, sondern auch eine eingängige Wortneuschöpfung kreiert. Das Appcessory, also die Kombi aus Applikation und Accessoire, ist ein Hybrid aus Stylus und Laserpointer und somit die perfekte Beilage zur nächsten Powerpoint-Präsentation. Ins Smartphone gestöpselt funktioniert Smart Dot als Laserzeiger, im Stylus-Format verbindet sich der High-Tech-Stift mit dem PC und macht das Handydisplay zum Touchpad.

Waage „TargetScale“ Ohne aufzufallen könnte TargetScale auch im persönlichen Quartier des EnterpriseKapitäns Kirk stehen. Das coolste visuelle Feature der Waage sind zweifellos die glühenden Ringe, die das Körpergewicht sowie den Fortschritt beim Abnehmen in futuristischer Manier darstellen. Doch das Badezimmer-Gadget kann noch mehr: TargetScale misst etwa den Body Mass Index oder Fett-, Wasser-, Muskel und KnochenGehalt des Körpers und schickt die Daten drahtlos an ein iPhone in der Nähe.

Viber - Free Phone Calls

Name: Viber Free Phone Calls Art: Kommunikation Geräte: iPhone, iPod Touch & iPad System: ab iOS 3.1 Preis: kostenlos

Text/Bildquelle: www.japantrendshop.com / www.epson.com

Portables 3D Videobrillen-Set von Epson Text/Bildquelle: www.itunes.apple.com

Mit Viber kann man mit anderen Usern der „Viber – Free Phone Call“ App kostenlos über das Internet telefonieren und SMS schreiben. Jeder kennt am Ende des Monats die hohe Telefonrechnung, jedoch Viber macht die Senkung möglich. Hierzu benötigt man keinerlei Registrierung oder Benutzeraccount, Voraussetzung ist jedoch eine möglichst gute Internetverbindung oder Internetflatrate (WLAN empohlen). Wichtig dabei ist, dass auf dem angerufenem Smartphone Viber intstalliert ist. Via Push- Benachrichtigungen macht die App dann auf eingehende Anrufe aufmerksam. Je besser die Internetverbindung beider Telefone ist, desto besser ist die Gesprächsqualität.

Die Moverio BT-100 3D Videobrille von Epson, welche mit dem Betriebssystem Android läuft, liefert Ihnen dreidimensionale Bilder auf einem virtuellen Bildschirm, der auf Sie so wirkt als stünde er mehrere Meter von Ihnen entfernt und trotzdem behalten Sie die „wirkliche Realität“ im Auge. Dadurch, dass die Brille durch-

sichtig ist, können Sie immer noch Ihre Umgebung wahrnehmen und mit ihr interagieren, während sich Ihr Zuhause in ein 3D-Kino verwandelt! Das wahrgenommene Bild ist dabei größer als es tatsächlich ist, Sie werden den Eindruck haben aus 20 Meter Entfernung auf einen ca. 8 m großen Bildschirm zu sehen.

Die extra leichten und tragbaren 1,3 cm DualDisplays ermöglichen Ihnen 3D-Bilder nebeneinander zu betrachten. Zusätzlich zur Videobrille gibt es noch eine Fernbedienung mit 1 GB internem Speicher und einem Slot für microSD

Karten. Eine Batterieladung versorgt das Gerät für bis zu 6 Stunden! Mit Android 2.2 und WiFi ausgestattet können Sie direkt die neuesten Internethits von YouTube oder anderen Kanälen streamen, egal wo Sie sich gerade befinden.


Beruf & Karriere

Zeitarbeit

Eine moderne Dreiecksbeziehung mit Potenzial

In der Regel sind drei Parteien beteiligt, wenn es sich um ein Arbeitsverhältnis im Rahmen der Zeitarbeit handelt. Es gibt einen Auftraggeber, der bei einer Zeitarbeitsfirma Arbeitskräfte ausleiht. Für den Arbeitnehmer ist die Zeitarbeitsfirma der Arbeitgeber, nicht der Auftraggeber, bei dem die eigentliche Tätigkeit anfällt. Doch was versteht man weiter unter dem häufig fallenden Begriff „Zeitarbeit“ und welche Rechte bzw. Pflichten sind damit verbunden? Auf die Frage was Zeitarbeit eigentlich ist, ist die einfachste Antwort: das Ausleihen von Arbeitnehmern – in der Regel zeitlich begrenzt bzw. in Übergangszeiten – an einen Dritten. Dieser hat kaum Verpflichtungen, da aus dem Vertrag keinerlei arbeitsrechtliche Ansprüche für ihn entstehen. Zwischen ihm und dem Entleiher wird ein Stundensatz für die Arbeit ausgemacht. Dabei ist seit 1. Januar 2012 ein Mindestlohn für den Leiharbeiter von 7,89 Euro/Stunde bzw. 7,01 Euro/ Stunde in den neuen Bundesländern gesetzlich vorgeschrieben. Dazu kommt der Margenanteil, den die Zeitarbeitsfirma für sich beansprucht. Der Leiharbeiter steht in einem direkten Verhältnis zur Zeitarbeitsfirma, seinem Arbeitgeber, jedoch nicht zum Kunden. Es gelten

alle tariflichen- und gesetzlichen Arbeitnehmerrechte. Ein Zeit- bzw. Leiharbeiter genießt auch den gesetzlichen Kündigungsschutz. Früher waren vor allem handwerkliche Berufe im Metall- oder Elektrobereich, Schlosser und Elektriker auf Zeitarbeit angewiesen. Heute gibt es sie in allen Bereichen, im kaufmännischen Bereich und im Dienstleistungssektor sowie in der industriellen Produktion. Ausgenommen ist hier das Baugewerbe durch die Baubetriebe-Verordnung. Und die Anzahl der Leiharbeiter steigt stetig. Waren es Ende 2005 noch etwa 465.000, waren es fünf Jahre später schon fast doppelt so viele. Insgesamt entspricht das etwa zwei Prozent des gesamtdeutschen Arbeitsmarktes.

Die Gründe für das Arbeiterleasing, das auf dem Arbeitsnehmerüberlassungsgesetz beruht, sind unterschiedlich. Ziele können sein, Kurzarbeit oder Entlassungen zu vermeiden oder eine kurzfristige Steigerung der Kapazität zu ermöglichen. Gründe für den Leiharbeitnehmer können die Überbrückung von Arbeitslosigkeit und der praktische Einblick in verschiedene Unternehmen sein. Dieser Weg wird hauptsächlich von höher qualifizierten Mitarbeitern in Anspruch genommen. Sie können dadurch viel Erfahrung in unterschiedlichen Betrieben erlangen, ohne jedes Mal eine Kündigung zu vollziehen. Es besteht die Chance der Übernahme in eine Festanstellung bei dem Unternehmen, an das der Erwerbstätige ausgeliehen wurde. In den meisten Fällen ist dies das langfristige Ziel. Insbesondere deshalb, da in der Regel durch die Zwischeninstanz Zeitarbeitsfirma die Verdienstmöglichkeiten im Vergleich zum Direktbeschäftigten geringer sind.


Ratgeber

Die Schmerzgrenze scheint erreicht Die Spritpreise machen vor allem Pendlern zu sc Auch nach den Osterferien ist kein Ende in Sicht: Die Benzinpreise steigen weiter. Seit Anfang April kostet Superbenzin E5 durchschnittlich rund 1,71 Euro, ein Liter Diesel 1,52 Euro. Die hohen Preise für die Beschaffung lassen die Kraftstoffpreise auch weiterhin auf diesem hohen Niveau. Laut unserer Facebook-Umfrage sind die meisten dafür, dass die Mineralölsteuer gesenkt wird. Auch eine Erhöhung der Pendlerpauschale ist denkbar. Alternative Energien wie zum Beispiel Erdgas- oder Elektroantrieb und den Ausbau weiterer Alternativen wie

Brennstoffzellen halten viele Leser für sinnvoll, um dem Anstieg der Benzinpreise entgegenzuwirken. An freien Tankstellen soll man auch zukünftig billiger tanken können als an den Marken-

stationen. Aber nur solange die Marktpreise es zulassen. Trotz allem hat Deutschland, abzüglich der Steuern, die niedrigsten Tankstellenpreise in Europa. Um die Autofahrer zu entlasten, diskutiert die Politik seit Wochen auch über die Anhebung der Pendlerpauschale. Profitieren würden hier gut verdienende Alleinstehende. Geringverdiener oder Familien bleibt da nicht viel.

Facebook Umfrage @ facebook.com/trendyone Die Spritpreise haben in der letzten Zeit Stände erreicht, die vor allem Vielfahrer immer härter treffen. Das wird unter anderem auch politisch diskutiert. Welche Maßnahmen seht ihr als sinnvoll, dem entgegenzuwirken? Erhöhung der Pendlerpauschale Senkung der Mineralölsteuer

haffen

4,55 % 78,79 %

Vorankündigung der Steigerung für den Folgetag

0%

Maximal eine Preisänderung pro Tag

0%

Festlegung einer maximalen Preissteigerung (z.B. um drei Cent) pro Tag

0%

Alternative Energien (z.B. Erdgas-, Elektro-, Hybridantrieb etc.)

6,06 %

Förderung/Ausbau weiterer Alternativen, wie Brennstoffzellen

10,60 %


Eventguide

Der TRENDYone FESTIVAL-GUIDE 2012

03.05.12 - 06.05.12

London International Ska Festival Ska London UK

04.05.12 - 06.05.12

Sunshine Reggae Festival

Reggae 67630 Lauterbourg FR 05.05.12 - 06.05.12

Ebberock

Deutschrock 58540 Meinerzhagen DE 05.05.12 - 06.05.12

Metal Bash Festival Metal 21629 Neu Wulmstorf DE

05.05.12 - 06.05.12

Rock am Kuhteich Folk, Ska, Rock, Punk 04552 Borna DE

12.05.12

Forest of Rock

Heavy Metal 99713 Helbedündorf DE 12.05.12

12.05.12

HipHop, Party, House, RnB 73525 Schwäbisch Gmünd DE

Reggae, Ska, Ragga, Dub 57150 Creutzwald FR

Rock am Inn

11.05.12 - 13.05.12

Inox Electronic Festival Elektro 31220 Toulouse DE sesquiére FR 11.05.12 - 12.05.12

Openair Wavejam

Rock, Pop, HipHop, Metal 09496 Balzers LI 12.05.12

Drift Festival

Techno, House 6541 AH Nijmegen NL

8000 Mark Festivalauftakt Electro-Pop, Rock 41812 Erkelenz DE

26.05.12 - 27.05.12

Afrika Fest Burg Lißberg

Afrika, Weltmusik, Reggae 63683 Ortenberg DE

01.06.12 - 02.06.12

14.06.12 - 16.06.12

22.06.12 - 24.06.12

Gemischt 53520 Nürburg DE

Metal 95469 Speicherstadt DE

Gemischt 78579 Neuhausen ob Eck DE

Rock Am Ring

01.06.12 - 02.06.12

Rock Im Park

Gemischt 90402 Nürnberg DE 02.06.12 - 03.06.12

Palazzo - Das Boot

Wackel Festival

15.06.12 - 17.06.12

Southside Festival

Blues und Rock Festival

25.06.12 - 30.06.12

15.06.12 - 17.06.12

28.06.12 - 01.07.12

Rock, Metal, Hardcore 3800 Interlaken CH

Indie, Alternative, Electro 9000 St. Gallen CH

Blues, Bluesrock, Rock 9473 Gams CH

Greenfield Festival

Tunix

Gemischt 80333 München DE

OpenAir St. Gallen

Rock 5280 Braunau am Inn AT

25.05.12 - 26.05.12

26.05.12 - 27.05.12

17.05.12

Hardcore, Metalcore 07381 Pößneck DE

Bluegrass Music 48268 Greven DE

06.06.12 - 17.06.12

15.06.12

29.06.12 - 01.07.12

Gemischt 86156 Augsburg DE

Rock, Pop 78737 Fluorn-Winzeln DE

Reggae, Worldmusik, Ska 86732 Oettingen in Bayern DE

Graauwrock Open Air Rock 4569 TD Hulst NL

17.05.12 - 19.05.12

Juister Musikfestival Pop, Rock, Reggae 26571 Juist DE

House, Elektro, RnB, HipHop 89073 Ulm DE

Rock, Pop, HipHop 72250 Freudenstadt DE

Crowfield Festival

26.05.12

Electronic 55411 Bingen am Rhein DE

Rock, Stoner, Metal 67600 Sélestat FR

Black Forest Invasion

Dance, House 3600 Genk BE

24.05.12 - 26.05.12

17.05.12

11.05.12 - 12.05.12

Neverland Festival Weekend

Osmoz Festival

05.05.12

Superbowl

19.05.12 - 20.05.12

Sommer Tag Traum

18.05.12 - 19.05.12

Dalmstock Open Air Alternative, Metall, Pu 71397 Leutenbach DE 18.05.12

Rockstage

Rock, Metal 44137 Dortmund DE 18.05.12 - 19.05.12

Saarbangers Metal Festival

Metal, Heavy Metal, Pow 66450 Bexbach DE 18.05.12 - 19.05.12

Schloss Hohenlimburg Keltic Festival

Folk Musik, Keltic Rock 58119 Hohenlimburg DE 18.05.12 - 20.05.12

Spectaculum Nordgavia Gothic, Metal, Rock 92331 Parsberg DE 19.05.12

Die Festung Rockt Rock, Ska, Punk 96317 Kronach DE

Bam in Your Face Fest

Greven Grass Festival

25.05.12 - 26.05.12

26.05.12

Reggae, Ska, HipHop 39326 Jersleben DE

Rock, Pop, DEutschrock 29640 Schneverdingen DE

Elbside Reggae

25.05.12 - 27.05.12

Food For Your Senses Rock, Ska, Metal, Punk 7480 Tuntange LU 25.05.12 - 27.05.12

Kult-Ur Open-Air

Punk, Metal, Metalcore 73235 Weilheim an DEr Teck DE 25.05.12 - 27.05.12

Kultival Open Air

Gemischt 75015 Gölshausen DE 25.05.12 - 26.05.12

Open Air am Berg

Metal, Punk, Rock, Ska 85072 Eichstätt DE 25.05.12 - 27.05.12

Pfingst Open Air

Rock, Ska, Elektro, Metal 94330 Salching DE

Höpen Air

Grenzenlos Festival

07.06.12 - 09.06.12

Zwergenaufstand Open Air

27.05.12 - 28.05.12

Heavy-, Black-, DEath-, Metal 82547 Eurasburg DE

Avantgarde, Jazz, Folk 01099 Dresden DE

07.06.12 - 09.06.12

Discorporate Festival

31.05.12 - 17.06.12

Altonale

Jazz, Pop, Rock, Alternative 22767 Hamburg DE

Aaargh Festival

Heavy, DEath 74538 Uttenhofen DE 08.06.12 - 10.06.12

Kenako Festival Afrika in DEutschland Afropop, Reggae 10178 Berlin DE

08.06.12 - 10.06.12

Mundolatino Festival Latino 8180 Bülach CH

08.06.12 - 10.06.12

Rock & Bike Festival Rockmusik 46569 Hünxe DE

08.06.12 - 09.06.12

Rock the Lahn

Punk, Ska, Reggae 39012 Meran IT 09.06.12

Pfestival

Rock, Pop, HipHop, Reggae 75175 Pforzheim DE 14.06.12 - 17.06.12

Afrika Festival Nürnberg

World-Music, Reggae, Afrika 90443 Nürnberg DE

Winzeln Rockt

15.06.12 - 17.06.12

Zurich Pride Festival Gemischt 8005 Zürich CH 16.06.12

Afrika Karibik Fest

29.06.12 - 30,06.12

Kiss My Rock

Rock, Pop 16552 Mühlenbecker DE

SorpeRockers

29.06.12

21.06.12 - 28.06.12

Deutscher Rock & Pop 39606 Osterburg (Altmark) DE

Rock, Pop, Metal, Indie 59846 Sundern DE

Burg Abenberg Open Air

Gemischt 91183 Abenberg DE

Made in Germany Open Air

29.06.12 - 30.07.12

Steiner Burgfestival

22.06.12 - 23.06.12

Mittelalter, Rock, Metal 83301 Stein an DEr Traun DE

Alternativ, Mittelalter 91183 Abenberg DE

29.06.12 - 24.07.12

Feuertanz Festival

22.06.12 - 24.06.12

Hurricane Festival Gemischt 27383 Scheeßel DE

22.06.12 - 24.06.12

Lüften Mouson Arts & Music Festival Pop, Soul, Electro, Indie 65929 Frankfurt am Main DE 22.06.12 - 23.06.12

Open Air Hamm Gemischt 67580 Hamm DE

22.06.12 - 23.06.12

Rock im Zwönitztal Rock, Metal, Punk, Hardcore 09235 Burkhardtsdorf DE

Tollwood Sommerfestival Gemischt 80809 München DE 30.06.12

Koppelfeier Free Open Air

Rock, Folk, Indie, Alternative 69488 Hornbach DE 30.06.12

Rhein Rock Open Air

Rock, Ska, Metal, Punk 40789 Monheim am Rhein DE


Eventguide 02.07.12 - 08.07.12

World Bodypainting Festival Reggae, Pop, HipHop 9210 Pörtschach am Wörthersee AT

07.07.12

Temple of Metal Festival

Thrash Metal, DEath Metal 87634 Obergünzburg DE

19.07.12 - 22.07.12

Burg Herzberg Festival Gemischt 36287 Breitenbach am Herzberg DE

27.07.12 - 29.07.12

Country Wochenende auf DEm Johanneshof Country, Western, Lined 65439 Flörsheim DE

05.07.12 - 06.07.12

07.07.12

20.07.12 - 21.07.12

27.07.12 - 29.07.12

Electro & Electronica 20146 Hamburg DE

Rock, Punkrock, Rock`n Roll 3644 Emmersdorf AT

Metal 74673 Mulfingen DE

Rock, Ska, Punkrock, Reggae 86750 Megesheim DE

Campus Open Air Hamburg

06.07.12 - 08.07.12

Afrika Festival Stuttgart

Reggae, Latin, World 70199 Stuttgart DE 06.07.12 - 07.06.12

Burning Summer

Rock, Punk, Ska, Metal 19288 Ludwigslust DE 06.07.12 - 07.07.12

RD Rock Festival

Punk, Rock, Ska, Metal 25557 Hademarschen DE

Under the Bridge Festival

12.07.12 - 14.07.12

Dong Open Air

Metal 47506 NeukrichenVluyn DE

07.07.12

Arcobräu Classic Rock Night Classic Rock 94554 Moos DE 07.07.12

Monster Metal Festival

Deathmetal, Heavymetal 48599 Gronau DE 07.07.12 - 08.07.12

Regio Festival Niederbayern

Gemischt 84307 Eggenfelden DE 07.07.12 - 08.07.12

Summer Here Festival Pop, Reggae, Rock 8233 Lafnitz AT

06.08.12 - 12.08.12

Tucher Blues- & Jazzfestival

Blues, Jazz, Rock 96047 Bamberg DE 07.08.12 - 12.08.12

O.z.o.r.a Festival Psytrance, Goa 7086 Ozora HU

Death, Black, Thrash - Metal 55102 Jarome CZ

KaZantip

Klangfarben Festival

12.07.12 - 14.07.12

20.07.12 - 26.07.12

27.07.12 - 28.07.12

Gemischt 49808 Lingen DE

Techno, Elektro 96500 Popivka UA

Gemischt 79346 Endingen am Kaiserstuhl DE

Abifestival

Melt! Festival

Republica Z

20.07.12 - 22.07.12

Sunrise Reggae und Ska Festival Reggae, Ska, Roots 89349 Burtenbach DE

13.07.12 - 14.07.12

21.07.12 - 04.08.12

Industrial, Electronic 20095 Hamburg DE

Metal, Hardcore, Indie 80639 München DE

Nordstern Festival

Gemischt 88069 Tettnang DE

Rock, Ska 52385 Nideggen DE

Cyberrock, Dance, Electro 28011 Coiromonte di Armeno IT

09.08.12 - 11.08.12

Reggae, Dancehall, HipHop 50769 Köln DE

Tallrock Festival

Gemischt 70499 Stuttgart DE

Weltmusik 93047 Regenburg DE

13.07.12 - 14.07.12

06.07.12 - 07.07.12

Death Metal, Thrash Metal 97791 Obersinn DE

17.08.12 - 18.08.12

Umsonst & Draussen Stuttgart

Elektronische Musik 7220-011 Alqueva PT

06.07.12 - 08.07.12

Summerjam Festival

Eisenwahn Festival

Rock im Vogelwald

14.07.12

Hardt Tattoo

Militärmusik 78739 Hardt DE 14.07.12

Kulturschock Festival Punkrock, Punk, Ska, Hardrock 97833 Frammersbach DE 14.07.12

Rock against Racism Punk, Rock, Oi 07381 Pößneck DE

Free & Easy Festival

21.07.12

Pyraser Classic Rock Night

Rock 91177 Thalmässing DE 21.07.12

Rock am Rothenberg

Rock 91220 Schnaittach DE 26.07.12 - 28.07.12

No Silent Backlands Metal, Hardcore 06667 Weißenfels DE 27.07.12 - 28.07.12

After Sunset Festival

Reggae, Dancehall, Ska 89257 Illertissen DE

Open Air Endlingen

27.07.12 - 05.08.12

Spirit of Woodstock Festival

Cyberrock, Dance, Rock 28011 Coiromonte di Armeno IT 27.05.12 - 28.05.12

Traffic Jam Open Air Hardcore, Rock, Metal 64807 Dieburg DE 28.07.12

Pyro Games

Feuerwerk 15230 Frankfurt (Oder) DE 02.08.12 - 04.08.12

Wacken Open Air

Woodstock Forever

03.08.12 - 05.08.12

Pop, Rock, Jazz, Blues 78073 Bad Dürrheim DE

SommerSINNfonie

Gemischt 06773 Gräfenhainichen DE

Indie, Rock, Reggae 91320 Ebermannstadt DE

Rock, DEutschrock, Hardcore 98597 Breitungen DE

27.07.12 - 28.07.12

Rock und Flower Power 98673 Waffenrod DE

27.07.12 - 29.07.12

70er Jahre Kult Schlager 20359 Hamburg DE

SoundFeel Festival

Bretinga Rockfestival

Rock, Alternative 31249 Hohenhameln DE

20.07.12 - 26.07.12

13.07.12 - 15.07.12

06.07.12 - 07.07.12

20.07.12 - 21.07.12

Der Krater bebt Festival

16.08.12 - 19.08.12

Rockbeet Festival

12.07.12 - 14.07.12

06.07.12 - 07.07.12

Schlagermove

Boarstream Open Air

03.08.12 - 04.08.12

Brutal Assault

09.08.12 - 11.08.12

Buskers Bern

Strassenmusik-Festival 3011 Bern CH 09.08.12 - 12.08.12

One Race...Human! Afrika-Karibik-Festival

Reggae, Dancehall, HipHop 63741 Aschaffenburg DE 09.08.12 - 11.08.12

Party San Metal Open Air

Metal 99994 Schlotheim DE 10.08.12 - 11.08.12

Beller Freibad Open Air

DreamSpace Electronica Festival

17.08.12 - 19.08.12

Hoffest auf Gut Hohenberg Gemischt 76855 Queichhambach DE

17.08.12 - 18.08.12

Römersee Open Air

Elektro, Rock, Punk, Ska 74906 Bad Rappenau DE 18.08.12

Lieder am See

Classic Rock, Weltmusik 91174 Enderndorf am See DE 18.08.12

Schwalm Metal Open Air

Metal 34628 WillingshausenLoshausen DE 19.08.12

Tangstedt Open Air Gemischt 22889 Tangstedt DE 22.08.12

Chiemsee Rocks

Punk, Rock, Independent 83236 Übersee DE 23.08.12 - 25.08.12

Obstwiesenfestival

Metal 25569 Wacken DE

Rock, Pop, Punk, Metal 32805 Horn-Bad Meinberg DE

03.08.12 - 04.08.12

10.08.12 - 12.08.12

24.08.12 - 26.08.12

Gemischt 73430 Aalen DE

Pop, Rock, Punk, Indie 91541 Rothenburg ob DEr Tauber DE

Reggae, Ska, HipHop 83236 Übersee DE

Galgenberg Festival

03.08.12 - 04.08.12

Mini-Rock-Festival Rock, Indie, HipHop 72160 Horb am Neckar DE

03.08.12 - 05.08.12

Nature One 2012

Techno, Minimal, Hardcore 56288 Kastellaun DE

Taubertal Festival

Indie, Electro, Pop 89160 Dornstadt DE

Chiemsee Reggae Summer

10.08.12 - 12.08.12

25.08.12

Gemischt 91438 Bad Windsheim DE

Alternative, Rock, Funk 58809 Neuenradel DE

Weinturm Open Air

11.08.12 - 12.08.12

Mera Luna

Wave, Gothic 31137 Hildesheim DE 11.08.12

Schlosshof Festival

Mittelalterrock, Folk 91315 Höchstadt an DEr Aisch DE 16.08.12 - 19.08.12

Baltic Sea

Hardcore, Punk, Metal 17489 Greifswald DE

01.09.12 - 02.09.12

Spectaculum Novum Castrum

Mittelalter Rock 92431 Neunburg vorm Wald DE 01.09.12

Wutzdog Festival

Rock, Funk, Metal, Independent 64560 Riedstadt-Leeheim DE 04.09.12 - 09.09.12

Fantoche

Animationsfilm 5400 Baden CH 07.09.12 - 09.09.12

Festival Mediaval

Mittelalter, Folk, Alternative 95100 Selb DE 08.09.12

Inox Park

Elektro 78400 Chatou FR 14.09.12 - 16.09.12

Fimbul Festival

Pagan-, Black-, DEath-, Metal 97337 DEttelbach DE 15.09.12 - 16.09.12

Boulevard DEr Weltmusik Weltmusik, Jazz, Blues 01587 Riesa DE 02.10.12 - 10.11.12

Enjoy Jazz

Jazz und Anderes 69117 Heidelberg DE 26.10.12 - 27.10.12

Hellfire of Darkness Festival Dark, Electro-Pop 39104 Magdeburg DE 27.10.12

Börsencrash Festival Metal 42119 Wuppertal DE 27.10.12

Rumo Tripot Festival

Rhöner Onkelz Festival

31.08.12 - 02.09.12

02.11.12

Metallgrillen Open Air Trash-, DEath Metal 67806 Katzenbach DE

Deutsch Rock 97657 Sandberg DE

Kieler Nachtschicht Rock, Pop, Punk, Metal 24103 Kiel DE 16.11.12 - 17.11.12

Bremer Metal Festival Metal 28195 Bremen DE

26.12.12 - 30.12.12

Dark End Festival

Gothik, Dark, Rock Verschiedene Orte DE


Freizeit

Freizeitparks Aktion, Spaß, Spannung, Abenteuer, Adrenalin pur - all das bieten Funparks für die ganze Familie. Ob Achterbahnen, Shows oder Themenlandschaften - hier kommt jeder auf seine Kosten. In Deutschland gibt es über 100 Parks. Damit Sie nicht die Qual der Wahl haben, hat die Redaktion von TRENDYone einige Top-Parks ausgewählt. Hier eine Übersicht zum Angebot, den Eintrittspreisen, zu Neuheiten, den Öffnungszeiten und Veranstaltungen.

Europapark Rust - Deutschlands größter Freizeitpark Der Erlebnispark am Fuße des Schwarzwalds bietet mit über 100 Attraktionen und Events, elf Achterbahnen und 13 Themenbereichen für jedes Alter das Passende. Neu ist der WODAN Timburcoaster, eine gigantische Holzachterbahn. Sie ist 1.050 Meter lang, 40 Meter hoch und 100 km/h schnell. Ab Mitte Juli öffnet das neue Hotel Bell Rock. Öffnungszeiten: 31. März bis 4. November, täglich von 9 bis 18 Uhr, in der Hauptsaison ist länger geöffnet. Tageskarte: Kinder (4 – 11 Jahre) 33 Euro, Erwachsene 37,50 Euro. www.europapark.com

Legoland Deutschland Das Legoland in Günzburg ist über 26 Fußballfelder groß und unterteilt sich in acht Themenbereiche. Überall gibt es Experimentierzentren, Achterbahnen, Wasserspiele und Shows. Neu ab 17. Mai ist der Flying Ninjago, eine Achterbahn mit 22 Meter Höhe und einem 360 Grad Tinwitsu Twist. Herzstück des Parks ist das Miniland. Öffnungszeiten: 24.3. bis 4.11., täglich von 10 bis 18 Uhr, länger geöffnet an Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien. Tagesticket online ab 27 Euro für Kinder (3-11 Jahre), Familientickets ab 109 Euro. www.legoland.de

Skyline Park Auf 19 Hektar Parkfläche mit über 50 Outdoor-Attraktionen ist der Skyline Park zum beliebtesten Park in Bayern 2011 ausgezeichnet worden. Neu ab Mai: Sky Jet und Kinderkarussell „Flug der Karibik“. Adrenalin pur gibt es beim Sky Jet, mit dem es in 30 Meter Höhe geht, und das in frei schwebenden Gondeln, die im Sturzflug nach unten

gehen und sich dabei um 360 Grad drehen. Öffnungszeiten: 31. März bis 14. Oktober, 9 Uhr bis 18 Uhr, an Wochenenden, Feiertagen und zu Ferienzeiten bis 19 Uhr. Tageskarte: 19 Euro, für Kinder (von 1 bis 1,50 Meter) 16 Euro, Familienkarte ab 58 Euro. www.skylinepark.de Heidepark Auf 850.000 m² ist der Heidepark in Soltau der größte Familien- und Freizeitpark in Norddeutschland mit über 50 Attraktionen und Shows, darunter die weltweit schnellste und höchste Holzachterbahn Colossos. Neu: Deutschlands erster Dive Coaster KRAKE. Tageskarte: 38 Euro, Online-Preis ab 31 Euro Öffnungszeiten: 31. März bis 4. November, täglich von 10 bis 17 Uhr, in den Ferien von 10 bis 18 Uhr. www.heide-park.de

PLAYMOBIL-FunPark Auf über 90.000 m² kann im PLAYMOBILFunPark in Zirndorf bei Nürnberg geklettert, balanciert und gespielt werden. Hier steht die Bewegung im Vordergrund. Achterbahnen gibt es dort nicht. Das 5.000 m² große verglaste Spielcenter ist ideal bei schlechtem Wetter. Es gibt eine große Showbühne. Öffnungszeiten: 31. März bis 4. November, täglich von 9 bis 18 Uhr, im Sommer bis 19 Uhr. Je nach Saison gibt es das Tagesticket bereits für 8 Euro. www.playmobil-funpark.de

Phantasialand In Brühl im Rheinland wartet das Phantasialand mit einer Fläche von 28 ha auf seine Gäste. Mit sechs Themenparks und Fahrattraktionen wie Black Mamba, Talocan und Colorado Adventure und vielen Shows kann die ganze Familie ins Reich der Fantasie eintauchen. Neu: JUMP! – die Show mit einem akrobatischen Mix aus vier Trendsportarten, China Artistik und das Haus der 6 Drachen. Öffnungszeiten: 31. März bis 4. November, täglich von 9 bis 18 Uhr. Preise: 18 Euro für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren, Sparaktionen. www.fantasialand.de

Movie Park Germany Der Movie Park Germany bei Bottrop-Kirchhellen ist ein Freizeitpark mit Schwerpunkt Film. Vorhang auf! Verrückte Stunts, ein Trip durch die Filmklassiker und ein traumhaftes Wild West-Abenteuer erwartet die Besucher. Öffnungszeiten: 30. März bis 4. November, täglich von 10 bis 18 Uhr, in den Ferien länger geöffnet Tageskarte: Kinder (4 bis 11 Jahre) 28 Euro, Erwachsene 34 Euro. www.movieparkgermany.de


Ratgeber

g n i p m a C mit Stil as andere Camping Glamping – Das etw nf Isomatten Rücke au n me Viele bekom n Nudeln cke me sch en ihn schmerzen und em fen nicht. Um trotzd mit Soße aus Alutöp che fris d un l me nhim Nächte unterm Sterne t genießen, entscheide Luft in der Natur zu das Glamfür r he da er mp Ca sich der Luxusnd tigen Betten, fließe ping. Zelte mit rich tt sta n pe up zgr Sit en Wasser und bequem Isomatte. Wer d un hle stü pp Kla wackeliger möser hat, macht Gla bilheime un es gerne etwas luxuri neuhr nur Naein me die h ist ht leic nic ing zug mp tze d plä Gla un . ist Heute sind Camping ping statt Camping d zt Wer abenteuerlustig richeinen einfachen un n USA. Das Wort set liebt, ist hier genau l für diejenigen, die Zie er Reise-Trend aus de tur und den Komfort gen h wa sic hn um Wo n, us“ und „Camer hte od oro t zic am Zel ver „gl im s hts b au nic au n f Url au me n naturnahe sich zusam tig. Man muss en ütden -Zelt gibt es ein gem Viele Urlauber schätz Spaß zu haben. In verbringen wollen. ping“. Im Glamping zu erholen und viel mit nn . Man Bu ne tet ß: kön bie gro rf te ot do Zel geb ien Die An Fer s tt. da die Vorteile, die ein liches King-Size-Be Campinganlagen ist klei-Hotels mithalten. hängig, hat schnell e, Apartments und mern eines 5-Sterne zeitlich frei und unab ist Zim s galows, Mobilheim da n n Ma r. kan d be un au n den und eine KliUrl ste Bo die Gä f ten au ren fes n de rte en an wa ein Kontakt zu Sie haben ne Häuschen Kinder hat, n und unr We elle . er einen eigenen fst en üb au t ieß en Zel füg gen n ein ver l Leben im Grüne maanlage und muss nicht einma nzen Gre d un n er Badewanne. sse od . e fpa en au sch laf muss nicht ständig Badbereich mit Du ter freiem Himmel sch r Allhlz Die Ma eiten de setzen. -Ve rpf leg un g nfte auf Camive rkü lus nte ink etu Mi n be In Italien ha eisenimmt man in Sp ion. pingplätzen Tradit annen tsp En . ein ten n Zel werde Mittlerweile Spakann man in den adiese häufig auf sep mping findet imCa se urö zu mo en gla eil s Zelten. Da raten Platzt Anhänger. So gibt es er mer mehr begeisterte n sammengefasst od im he racht. en geb Eig ter m un de t rn Chile, wobei die zeh mi rfe in dö Weltreise bereits drei Anlagen den Luxus n in gesonderten Ferien Ad he s len suc de tei n te tz he zel pla nsc nd ing Ru Me Camp Immer mehr chten bevoll ausgestatteten mö lie Sie Mit dem zugehörigen ca e. nn Ata aß r da Str s de r gio in de n ar mitte annten Villag des Reisens auf eiventure Camps sog sich diese so gen tungen. d die Welt mit dem ma und auf ich un na n inr Pa pe ite in ize cam ch Fre Au en d . ieg un gen Sie ma-Wüste lie die Versorgungsn“ n- ged hnmobil erkunden. n kann man „glampe oder Bungalows ma genen Reise bzw. Wo den Galapagos-Insel den sie von In In den Mobilheimen n, d. an sse an mi ma str ht Kli nd e nic Sa ein n us he es isc gibt wollen den Lux erklas- direkt am paradies gelt es an nichts. Oft blen Plätze, die nen. Die Caravan-Ob sche, Veranda no ken Du r t die he n mi r ma use de t Ha Bä de zu ge fin r mi ch De Frankrei lage, geräu im eln. sonders viele nach. reuen zum Beispiel mer mit Einbaumöb se fragen zur Zeit be das Glamperherz erf und einem Wohnzim en, lichen ren sechsstelligen nd ng he ha prü hö vor in urs d h r sin de sic e in gt rät we oc, sge is be sonnigen Langued Modernste Haushalt em Pre stellt übliche Wohnmo mantischen Massif den Haushalt bequ Regionen, ihre Größe rdogne oder im wildro zu zwölf Do bis n um das Kochen und rchne kön Sie . en h in Deutschland du bile in den Schatt Central. Wann es sic erledigen zu können. schiedter un n. ist . e sei en g nft art kü lan zuw ter ter ab setzt, bleibt Die Größe der Un - Me ieden: Es gibt gemau lich, der Baustil versch s, klassische Mogalow erte oder Holz-Bun

s auf den größten Campingfan lieben Camping. Die r r den Däbe vo lau nd Ur sta hr Ab me r Imme nder mit großem rlä de Nie sdie d sin au n ht es auch f Luxu deutschen Plätze deutsche Urlauber zie le ben. Vie . ha r ern nte eiz Ce s hw es Sc nen und den oder ein Welln ad alb erm Th es en tze ein eig Campingplä und Campingplätze, die s Jahr 2012 sind die da r Fü . nd tien Tre im ll Adria sowie in Kroa Kurzurlaube sind vo see und der oberen rda Ga am n lie Ita Feriendörfer in usstattung. besonders beliebt. d solche mit Luxusa

arage

lg Luxus statt Dacke


Stars & Entertainment


Stars & Entertainment

Wie aus dem Quotenkönig Thomas Gottschalk die Blamage des Jahres wurde Lange haben wir auf diese Nachricht gewartet und doch hat sie uns tief getroffen: Mitte April verbreitete sich die Neuigkeit wie ein Lauffeuer in der Medienlandschaft. Nach langem Hoffen, Glauben, Bangen und Umstrukturieren haben die Intendanten der ARD bekannt gegeben, dass die eigentlich noch sehr neue Vorabendshow „Gottschalk live“ abgesetzt wird. Quotenkönig Thomas Gottschalk, der jahrzehntelang mit seiner Kultsendung „Wetten, dass..?“ an so vielen Samstagabenden locker zehn Millionen Deutsche vor den Fernseher gelockt hatte, ist gescheitert. Am Format, an der Sendezeit, an sich selbst. Vielleicht war es nur einer der Gründe, vielleicht waren es alle zusammen oder vielleicht lag es auch an etwas ganz anderem. Fest steht jedoch: Als Thomas Gottschalk am 23. Januar um 19.20 Uhr in neuem Studio und in gewohnt skurriler Klamotte vor die Kameras trat, waren die Erwartungen hoch. Und die Enttäuschung war bitter. Thomas Gottschalk, der Showtitan wirkte fahrig und verloren. Er brabbelte planlos über aktuelle Themen und empfing hochkarätige Gäste, um mit ihnen auf nervige Werbepausen hinzusteuern. Er machte sich über Kinderstars lustig, die seine Witze nicht verstanden und versuchte, mit einem möglichst hohen Aufwand und einer schlecht inszenierten und in die Kulisse gepferchten Redaktion die Zuschauer zu unterhalten. Facebook und Twitter sollten ihm hier helfen. Taten sie aber leider nicht. Zumindest nicht oft. Schon während der ersten Sendung waren viele genervt von den vielen Werbeunterbrechungen in einer eigentlich recht kurzen Show. Die Quote sank und sank und keiner wusste so recht, warum. Als erste Sofortmaßnahme wurde der Redak-

tionsleiter ersetzt. Gottschalk war dann auch während der Werbepausen dabei zu beobachten, wie er nachgepudert wurde oder sich mit einem Redakteur besprach. Alles nett, aber nicht das, was wir erwartet hatten. Gottschalk lief ziellos hin und her und brabbelte ununterbrochen wirres Zeug. Der Griff zur Fernbedienung war die Erlösung. Nur leider suchten viel zu viele Zuschauer ihr Glück auf anderen Sendern. Die Quote raste in den Keller, fiel erstmals unter eine Million. Ein Schock für die ARD, die fest mit zweistelligem Marktanteil gerechnet und gerade mal fünf Prozent bekommen hatte. Weitere Maßnahmen wurden ergriffen, das neue Studio umgebaut. Die Redaktion verschwand aus dem Blickfeld, dafür durfte Publikum „Gottschalk live“ aus der Nähe ver-

folgen. Nett. Mehr aber auch nicht. Bevor die Sendung zu Höchstleistungen auflaufen konnte, war ihr schon die Puste ausgegangen. Ihr Reiz war verloren. Nur noch knapp eine Million Menschen wollte allabendlich dabei sein, wenn sich Gottschalk zu Promis setzt und mit ihnen über Belangloses quasselt. Es war ein Bild des Jammers, das irgendwie keiner mehr ertragen konnte. Am Ende auch nicht mehr die Intendanten der ARD. Sie setzten sich zusammen und beschlossen, „Gottschalk live“ den Todesstoß zu versetzen. Da war die Sendung schon nicht mal mehr live. Sie hatte mit jedem wegschaltenden Zuschauer an Leben verloren. Der Showtitan ist gefallen. Und geht überraschend cool damit um. Von Beileidsbekundungen möchte er nichts wissen, da sei doch nur ein Format gestorben, er selbst erfreue sich bester Gesundheit. Na immerhin etwas! So sind die Tage von „Gottschalk live“ nun also gezählt. Live sollte sich die Sendung ja eigentlich gar nicht mehr nennen dürfen, da sie ja gar nicht live ist. Aber wir möchten einem Sterbenden kein zusätzliches Salz in die Wunden streuen. Am 7. Juni wird Thomas Gottschalk zum letzten Mal sein neues Studio betreten und Tschüß sagen. Vorerst zumindest. Konkrete Pläne gibt es zwar (noch) nicht. Und das bleibt hoffentlich erst einmal so. Denn eines braucht auch eine Größe wie Thomas Gottschalk jetzt unbedingt: Eine Pause. Vom Bildschirm. Von Abschieden. Und von Formaten, bei denen nicht mal mehr der Name Programm ist.

Facebook Umfrage @ facebook.com/trendyone Alice Schwarzer Ja;)

„Nun ist es raus: Wie soeben bekannt wurde, wird „Gottschalk Live“ am 7. Juni eingestellt. Eine nachvollziehbare Entscheidung?“

18.04.2012 16:59 Uhr · Gefällt mir

Yasmina Rosa Wölkchen Ich mag Thomas, aber die Sendung war fürn A**** xD ich finde er hätte bei Wetten dass bleiben sollen, aber ok, er kann ja auch scho ma in Rente gehen, genug Geld hat er ja 18.04.2012 17:00 Uhr · Gefällt mir

Samira Nomadentochter Ich finde, man sollte manchen Formaten etwas mehr Zeit geben um sich zu entwickeln....auch als Zuschauer muss man sich an das neue Konzept und an die Sendezeit gewöhnen - ich für meinen Teil hab es, je nach Studiogast, gern geschaut.. 18.04.2012 17:07 Uhr · Gefällt mir


Neuerscheinungen

Der Gestiefelte Kater

Der Gestiefelte Kater war nicht immer nur der getreue Wegbegleiter des tollkühnen Ogers Shrek. Schon vor ihrem denkwürdigen und folgenreichen ZuGenre: Zeichentrick sammentreffen im Wald von „Weit Laufzeit: 109 Minuten Weit Weg“ hat der selbstbewusste KaFSK: ohne Altersbeschränkung ter aufregende Abenteuer erlebt. DaTermin: Bereits erschienen Sprachen: Dolby Digital 5.1 in Deutsch, mals war der Gestiefelte Kater noch mit seinem Kumpel Humpty Alexander Englisch und Türkisch Dumpty unterwegs – bis dieser den

stolzen Kater skrupellos verriet. Jahre später triff der Kater wieder auf seinen ehemaligen besten Freund, der gerade dabei ist, mit der rassigen Kitty Samtpfote einen waghalsigen Plan auszuhecken: Sie wollen die Gans stehlen, die goldene Eier legt. Das ist allerdings leichter gesagt als getan, wie das anfangs widerwillig vereinte „Trio Infernale“ nur allzu schnell feststellen muss…

Text/Bildquelle: www.citydvd-bobingen.de / www.amazon.de

Videofilm

funden hat. Sein jüngster Auftrag besteht darin, die Familie des wohlhabenden Immobilienmoguls Rodrigo Branco zu schützen. Neben Rodrigo zählen seine zwei Brüder sowie Rodrigos Trophäenfrau Fabiana Branco und Fabianas Schwester Giovanna, zu Max’ Schützlingen. Als die Ereignisse außer Kontrolle geraten, findet sich Max alleine in den Straßen einer fremden Stadt wieder.

Max Payne 3 Genre: First-Person-Shooter Anzahl der Spieler: 1 (+ Multiplayer) Termin: 18. Mai 2012 USK: Stand noch nicht fest Systeme: PC, PS3, XBOX360

Wie man die geniale Hochzeitsrede hält: Sprüche, Zitate, Frechheiten

Die Ärzte „auch“

Platte des Monats

Sie kümmern sich wieder um das „HeyHey!“, sorgen für Endorphine und die richtigen Posen. Die Ärzte haben 16 neue Songs auf einem neuen Album versammelt. Sie klingen – sagen wir mal – fett, nach vielen Gitarren, Schlagzeugen, Bässen und sogar einigen Synthesizern. Außerdem kann man zu ihnen tanzen, zumindest manchmal. Ansonsten bleibt eigentlich alles beim bewährten Besten: Die Ärzte singen über die großen und die kleinen Themen, erwischen uns zwischen Mitpogolaune und Taschentuch-Notstand, pendeln mühelos von Rockstar-Olymp zu Krisenbewältigungs-Alltag, huldigen ein ganz klein wenig sich selbst und vermissen bei alledem ihr Tamagotchi. Meistens geht es aber um Männer und Frauen. Denn auch die Ärzte sind ganz normal. Genre: Punk, Pop-Rock, Fun-Punk, Rock Anzahl der Tracks: 16 Termin: Bereits erschienen Label: Hot Action Records (Die Ärzte) (Universal)

Buch des Monats

»Die Liebe höret nimmer auf.« - Witzig und kenntnisreich schildert Dietmar Bittrich, was die schönsten Trausprüche bedeuten und wer mit ihnen glücklich wurde, von Sisi und Kaiser Franz bis zu Elvis und Priscilla. Jeder Spruch wird gewürzt durch die frechen Einsichten nach einiger Zeit gelebter Ehe, etwa: »Nichts ist beglückender, als den Menschen zu finden, den man den Rest des Lebens ärgern kann« (Agatha Christie). Der überzeugte Junggeselle Wilhelm Busch liefert jedes Mal die passende Darstellung eines glücklichen Paares. Ein ebenso humor- wie liebevolles Buch, lebenszugewandt und gerade deshalb hochromantisch. Ein ganz besonderer Fundus für alle, die für eine Hochzeitsfeier die richtigen Worte suchen. Taschenbuch: 128 Seiten Termin: 1. Mai 2012 Autor: Dietmar Bittrich

Text/Bildquelle: www.amazon.de

Max Payne 3 spielt acht Jahre nach den Ereignissen des letzten Teils der Reihe. Max hat seine Karriere als Polizist beendet, er ist vollkommen am Ende, ständig betrunken und abhängig von Schmerzmitteln. Nach dem Ende seines Dienstes beim NYPD hat Max New York verlassen und ist in São Paulo gelandet, wo er als Angestellter eines privaten Sicherheitsdienstes einen Job in einer florierenden Branche ge-

Text/Bildquelle: www.amazon.de

Videospiel


Trends- & Lifestyle

TRENDS

UNSER

E

TIPPS DES MO NAT

S

Espressomaschine Guzzini Single Wow, was für ein Gerät! Die kleine Espressomaschine Guzzini Single ist einfach zum Verlieben mit ihrem wunderhübschen Design im Retrolook. Doch neben ihrem guten Aussehen punktet sie auch mit Funktionalität, einfacher Bedienbarkeit und nicht zuletzt mit dem richtig guten Espresso, den sie macht. Sie hat ein offenes System und funktioniert sowohl mit jedem gemahlenen Kaffee, als auch mit Kaffeepads. Der erste Espresso ist bereits nach 80 Sekunden fertig mit genau der richtigen Mischung an Crema, Temperatur und Aroma. Die Espressomaschine Guzzini Single ist genau das richtige Gerät für alle, die schon immer eine Espressomaschine ihr Eigen nennen, aber nicht gleich Unsummen ausgeben wollten. Der Espresso schmeckt, und der Look ist genial. Zudem findet die kleine Maschine auch in kleinsten Küchen ihren Platz. Wer Design und guten Espresso schätzt, der wird diese schnuckelige Maschine lieben! www.design-3000.de

Cuppa Can Porzellandose Cola und Kaffee haben viel gemeinsam, sie sind schwarz und enthalten viel Koffein. Dieser Kaffeebecher aus hochwertigem doppelwandigem Porzellan sieht einer Cola Dose zum verwechseln ähnlich. Da werden einige Kollegen ganz schön ins Grübeln kommen. Na was denn nun? Kaffee oder Cola? Beides kann man aus diesem Becher trinken. www.mega-merchandise.de

Corpus Delicti Vase Blühbirne Das hätte Edison sich niemals träumen lassen: Seine Glühbirne wird öffentlich geächtet und erwacht in gleicher Gestalt zu neuem Leben als Blühbirne! – Dieses originelle Väschen hat sich der Designer Uwe Hecker zum passenden Zeitpunkt ausgedacht. Gerade oder schräg, je nach Belieben, steht die Blühbirne sicher auf ihrem schwarzen Gummiring. Mit einer einzelnen Blüte geschmückt, wirkt die Vase auch beim Soloauftritt. In der Gruppe auf einem Tisch oder im ganzen Raum verteilt, erhält sie aber bestimmt den stärksten Applaus! Ein Trost für Herrn Edison: So schön und vielseitig kann keine Energiesparbirne je werden! www.design-3000.de


: s y r o t s s g l o f Er

Harald Schmidt

Abschied von der Late Night oder nur von Sat.1?


Stars & Entertainment In der letzten Ausgabe hatten wir einen Artikel zum sinkenden TV-Niveau in Deutschland. Es scheint gerade so, dass anspruchsvollere Unterhaltung wirklich einem Verlust an reflexiv betriebenem Fernsehkonsum zum Opfer fällt. Der Großmeister der Late Night Show in Deutschland räumt seinen Stuhl beziehungsweise seinen Sendeplatz. Am 3. Mai geht „Die Harald Schmidt Show“ in die Sommerpause. SAT.1 und die Kogel & Schmidt GmbH haben sich gestern nach intensiven Gesprächen darauf verständigt, dass dieser Tag gleichzeitig das Finale der Sendung bedeutet. Harald Schmidt: „Schade.“ Fred Kogel: „Die Sendungen waren gut, die Quoten waren es insgesamt noch nicht. Eine tägliche Late Night Show braucht entsprechende Rahmenbedingungen und vor allem Zeit. Wenn man darüber keine Einigung erzielen kann, hört man besser auf.“ SAT.1-Geschäftsführer Joachim Kosack: „Harald Schmidt ist für mich persönlich Late Night der Extraklasse. Doch auch die Erhöhung der wöchentlichen Frequenz auf drei Ausgaben hat die Fangemeinde leider nicht ausreichend erweitern können. Ich danke Harald Schmidt und seinem gesamten Team herzlich für viele wunderbare Sendungen.“ Das ist alles, was Sat.1 dazu in der offiziellen Pressemitteilung verlauten lässt. Zeit, die Kogel fordert, ist in der heutigen Medienlandschaft scheinbar ein Luxus, den sich nur wenige leisten können oder wollen. Auch der ehemalige Sat.1 Chef, Intendant der Berliner Philharmoniker und Schmidt-Freund Martin Hoffmann sprach sich im Bayern 3 Interview bei „Mensch Otto!“ dafür aus, dass Late Night eine gewisse Zeit und Stabilität brauche. Insgesamt spricht dies für einen kulturellen Verfall der Fernsehlandschaft, in dem nur das kurzfristig wirtschaftlich Verwertbare einen Platz hat. Bei der Recherche zu dem oben angeführten Artikel in der letzten TRENDYone-Ausgabe ließ sich schon feststellen, dass die höchsten Quoten mit am leichtesten kon-

sumierbaren Inhalten einhergehen. Mit dem Rauswurf von Harald Schmidt kommt Sat.1 einer Deklassierung zum reinen „Unterschichten-Fernsehen“ ein Stück näher, so liest man beispielsweise in Kommentaren im Internet. Ein weiteres Beispiel für den Erfolg des „Einfachen“ ist Konkurrent Raab, der teilweise mit Zeitüberschneidung ein ähnliches Format lange und erfolgreich betreibt. Inhaltlich beschäftigt sich Raab viel mit den Nichtigkeiten des Reality-TV und liefert auch ansonsten eher leichte Kost. Schwäbische Wurzeln Obwohl Harald Schmidt schon seit Jahren in Köln lebt, verbindet sein Lebenslauf viel mit Bayern und Baden Württemberg. Nicht nur, dass er Mitglied der Fußballvereine FC Bayern München und VFB Stuttgart ist. Er wurde am 18 August 1957 in Neu-Ulm geboren und wuchs nicht sehr weit davon in Nürtingen auf. Nachdem er 1981 die Schauspielschule in Stuttgart absolviert hat, hatte er sein erstes Engagement in Augsburg. Von 1981 bis 1984 spielte er an der Komödie und dem Theater Augsburg.

Sie Spaß?“ hat Harald eine bis heute treue Fangemeide durch die gemeinsam mit Herbert Feuerstein von 1990 bis 1994 moderierte Kult-Sendung „Schmidteinander“ erlangt. Die „Harald Schmidt Show“ beziehungsweise in der ARD kurzzeitig die „Schmidt und Pocher Show“, lief in Sat.1 von 1995 bis 2003. Dann kam Schmidts Kreativpause von einem Jahr und 2005 ging es in der ARD weiter. Ab September 2011 konnte Harald die Rückkehr zu Sat.1 gerade mal acht Monate bestreiten. Vielleicht ist das wirklich zu kurz, um der Sendung wieder ein Gewicht zu verschaffen. Kollege Thomas Gottschalk traf indes das gleiche Schicksal. Schmidt kommentierte das in seiner ganz speziellen Art, indem er sein Mitgefühl aussprach, da das ja „jeden von uns“ treffen könne und es bei „seinem guten Freund Tommy“ mit Sicherheit am Sendeplatz gelegen haben muss. Dem Land etwas zurückgeben Auch wenn die Einfälle zu provozieren, zu polarisieren und zu enttabuisieren augenscheinlich kaum noch zu toppen sind, wer kann und konnte da schon mithalten: Eine ganze Show mit dem Rücken zum Publikum moderieren als Hommage an Miles Davis, eine ganze Show auf französisch, Weltgeschichte in Playmobil, Busen-, Hinterngrabscher und Wangenlecker. All das hat Schmidt gekonnt inszeniert und zu satirischen Highlights stilisiert. Auch die Medienbranche selbst bekam des Öfteren ihr Fett weg. Insbesondere, wenn ein Wechsel anstand, auch der jeweilige Sendepartner. Auch brillierte er stets mit einem reichhaltigen Schatz bürgerlicher Bildung. Er vermag zu allem etwas zu sagen, ohne eindeutig Position zu beziehen – manche kritisieren gerade das allerdings auch an ihm.

Selbstbewusster Late Night Talker: „Ich bin der Einzige, der es kann!“ Danach war er von 1984 bis 1989 Ensemblemitglied im Düsseldorfer Kom(m)ödchen unter Lore Lorentz und begann parallel mit seinem ersten Bühnensoloprogramm „Ich hab’ schon wieder überzogen“ (1985). Weitere Soloprogramme folgten und ab 1988 ging es dann auch im Fernsehen mit „MAZ ab!“ los. Die Sendung, erreichte bis zu 46 Prozent Einschaltquote. Neben „Psst!“ und „Verstehen

Für Harald Schmidt gibt es laut einer Aussage in einem früheren Interview nichts anderes als Late Night. Gerüchte, dass er bei einem anderen Sender weitermacht, kursieren bereits. Schließlich hat er in der Sendung selbst gesagt, „dass diese Show am 3. Mai zum letzten Mal in Sat.1“ läuft. Er ist unbestritten eine besondere Größe im deutschen Fernsehen, daher dürfen wir hoffnungsvoll gespannt sein.

Auszeichnungen 1986 Salzburger Stier Bester deutschsprachiger Nachwuchskabarettist

2000 Deutscher Fernsehpreis Beste Moderation – Unterhaltung

1988 Telestar Förderpreis

2001

Deutscher Fernsehpreis Beste Moderation – Unterhaltung Goldener Wuschel von Brisant (ARD) „für seine Verbundenheit mit Brisant als unermüdlicher Kritiker“

2002

Adolf-Grimme-Preis im Wettbewerb Spezial für Die Harald Schmidt Show Goldene Kamera in der Kategorie Entertainment Goldene Feder zusammen mit Manuel Andrack Theater heute: „Bester Nachwuchsschauspieler“ (für „Warten auf Godot“)

1992

Europäischer Fernsehwettbewerb 1. Preis Beste Unterhaltungssendung Adolf-Grimme-Preis für Gala Weihnachten mit Harald Schmidt

1993 Goldene Europa Entertainer des Jahres Telestar Bambi

Bildquelle: SAT.1 / Anatol Kotte

1994 Goldene Kamera Witzigster Showmaster für MAZ ab! 1997 Adolf-Grimme-Preis für Die Harald Schmidt Show (Schmidt hatte sich den Preis zuvor in seiner Show selbst verliehen.) Goldener Löwe Bester Showmoderator für Die Harald Schmidt Show Telestar Bester Showmoderator für Die Harald Schmidt Show 1998

Medienpreis für Sprachkultur der Gesellschaft für deutsche Sprache Prix Pantheon Sonderpreis Reif und Bekloppt

1999 Bayerischer Fernsehpreis für Die Harald Schmidt Show Goldene Romy für Die Harald Schmidt Show

2003 Deutscher Fernsehpreis Beste Comedy für Die Harald Schmidt Show Hans-Bausch-Media-Preis Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik NEO Award für die Sat.1 Homepage www.schmidt.de OnlineStar für die Sat.1 Homepage www.schmidt.de. 2006 Preis der beleidigten Zuschauer 2009 Hans-Peter-Stihl Preis 2011 Romy für Scheitern, Scheitern, besser Scheitern als Beste Dokumentation TV


Leben & Wohnen

Ökologischer Hausbau

Wie Nachhaltigkeit zum Wohntraum werden kann

Beim Lebensmitteleinkauf achten viele Verbraucher auf Gütesiegel wie „Bio“ oder „Öko“ und sogar bei der Kosmetik gibt es schon zahlreiche Angebote, die garantiert unbelastet und nachhaltig sind. Warum also nicht auch beim Hausbau auf Stoffe zurückgreifen, die der Umwelt keinen Schaden zufügen und deren Erzeugung ohne große Umweltverschmutzung vonstatten geht? TRENDYone zeigt auf, mit welchen einfachen Mitteln der Hausbau zur sauberen Sache wird. Heizen ohne Öl und Gas Ein Großteil der Energie geht in vielen Häusern durch das Heizen verloren. Dabei gibt es inzwischen einige Möglichkeiten, ohne Öl und Gas zu heizen und damit nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt zu schonen. So genannte Passivhäuser ermöglichen durch ihre spezielle Bauweise, dass sie ohne Gas und Öl quasi von selbst beheizt werden. Passivhäuser bestehen aus einem gut wärmeisolierten, teilweise verglasten Außenhaus, in dem ein sehr gut wärmeisoliertes Innenhaus steckt. So entsteht zwischen den beiden Häusern eine Luftschicht, die einerseits vom Sonnenlicht erwärmt wird und die gleichzeitig als Gas-Austausch-Fläche zwischen dem Inneren und der Außenwelt dient. Alle Gase und Gerüche, die also im Haus entstehen oder freigesetzt werden - durch das Kochen oder das Atmen zum Beispiel - können durch diese Zwischenschicht ungehindert nach Außen entweichen. Wärme hingegen wird gespeichert. So nutzt das Passivhaus die natürliche Sonnenstrahlung und verzichtet auf den Einsatz von Öl und Gas. Und das spart jährlich

mehrere Hundert, wenn nicht sogar mehrere Tausend Euro. Ein Holzhaus mal anders Beim Wort „Holzhaus“ denken viele an nette kleine Blockhütten oder Bretterverschläge. Doch inzwischen lassen sich aus dem nachwachsenden Rohstoff auch ganze Häuser bauen, die eine Vielzahl an Vorteilen mit sich bringen. Der eine entscheidende Vorteil steckt schon im Synonym nachwachsender Rohstoff. In deutschen Wäldern wächst zum

giker geeignet. Außerdem achten viele Anbieter auf eine umweltschonende Fertigung ohne überflüssige Lacke und Lösemittel. Das Fertighaus Holz ist auch der entscheidende Rohstoff, wenn es um die Produktion von Fertighäusern geht. Sowohl Großteile der Ständerkonstruktionen als auch die Rahmen entstehen bei Fertighäusern oft aus Holz. Neben der Langlebigkeit des Materials birgt auch der hohe Vorfertigungsgrad viele Vorteile für ökologisches Bauen. Der Aufbau eines Fertighauses dauert meist nur wenige Tage. Hier kann der Häuslebauer wirklich dabei sein und zusehen, wie aus seinem Wohntraum Realität wird. Und wer denkt, Holzhaus sei gleich Holzhaus, hat die Rechnung ohne die einfallsreiche Branche gemacht. So gibt es Fertigholzhäuser, Massivholzhäuser, den Holzständerbau, den Blockständerbau oder Holztafelbau. Nicht zu vergessen: Die vielen Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Materialien wie Stahl oder Glas. Hier sind der Wohnphantasie also keine Grenzen gesetzt. Der Umweltfreundlichkeit aber auch nicht: Auch die CO²-Bilanz wird hier oft bedacht. Kurze Lieferwege innerhalb Deutschlands tragen hierzu ihren ganz eigenen Anteil bei. Ein Holzhaus trifft also sicherlich bei vielen naturverbundenen Menschen den Zahn der Zeit. Denn Bio und Öko sind nicht nur heute in, sie sind die Zukunft. Unsere Zukunft und die unserer Kinder und Enkelkinder.

Umweltfreundliche vier Wände Beispiel viel mehr Holz, als verbaut werden kann. So landet so mancher stolze Baum im Kamin. Dabei lässt sich aus Holz auch ein komplettes Haus bauen, das neben der natürlichen Optik auch durch ein ganz spezielles Klima überzeugt. Ein Holzhaus ist nicht nur urgemütlich, sondern atmet richtig. So ist die Luft in einem Holzhaus gut für Aller-


Automobil

In und an des Deutschen liebstem Spielzeug Für die Anschaffung von Autozubehör gibt es eigentlich keine Saison. Allerdings nehmen die Ausflüge – mal abgesehen von Skifahrten und Winterwanderungen – bei wärmeren Temperaturen doch deutlich zu. Dafür bieten sich eine Reihe von Ausrüstungsgegenständen an, die den Komfort und die Sicherheit beim Transportieren erheblich steigern. Eine Auswahl gängiger und sinnvoller Zubehörteile wird hier vorgestellt bzw. näher beleuchtet.

Grenzsituationen verändert. Seitenwindanfälligkeit, die Reaktion von Assistenzsystemen wie ESP und ABS verändert sich und ab einer Geschwindigkeit von 130 km/h kann grundsätzlich eine Mithaftung aufgrund von erhöhter Betriebsgefahr ausgesprochen werden.

Frühlingszeit ist Gartenzeit. Die hässlichen Spuren des Winters müssen beseitigt werden, das erste Unkraut gejätet und der erste Rasen gemäht werden. Zudem werden neue Pflanzen ausgesät, nicht winterfeste Pflanzen wieder nach draußen gesetzt. Da gilt es Blumenerde, Töpfe, Gartengeräte, Pflanzen, Zög- und Stecklinge zu transportieren. Dabei lassen sich Schmutz, Feuchtigkeit und Kratzer kaum vermeiden. Mit einer Kofferraumwanne oder Matte, die im Fachhandel für die meisten Fahrzeuge passgenau oder aber auch als günstigere Universallösung erhältlich ist, lässt sich anstrengenden Reinigungs-, Trocknungs- und Reparaturarbeiten vorbeugen.

Wohin mit dem Rad? Soll das Fahrrad mit, ist ein Fahrradträger beinahe unverzichtbar. Es gibt – auch abhängig vom Fahrzeugtyp – unterschiedliche Varianten. Beispielsweise gibt es Dachträger, Heckträger, die an der Heckklappe angebracht oder auf die Anhängekupplung montiert werden. Für das Wohnwagengespann kann sich ein Träger anbieten, der auf der Deichsel des Wohnwagens montiert wird. Für Busse und Wohnmobile gibt es darüber hinaus auch noch interne Trägersysteme. Wichtig ist eine stabile Konstruktion, die auch eine möglichst komfortable Montage und Befestigung der Fahrräder ermöglicht. für Fahrradträger gelten ähnliche Fahrsicherheitsaspekte wie für die Dachboxen. Eine Geschwindigkeit von maximal 120 km/h wird von den meisten Herstellern empfohlen.

Kind und Kegel Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt oder ausgiebige Ausflüge macht, ist mit einer Dachbox gut bedient. Das schafft viel Platz, damit es für Mitreisende nicht zu eng wird. So können auch sperrige Gegenstände und Outdoor-Equipment sicher und sauber verstaut werden. Die Auswahl an Dachboxen ist groß. Sie sind ohne Grundträger, der meistens vom Fahrzeughersteller angeboten wird, ab ca. 200 Euro zu erwerben. Eine Beratung im Fachhandel, die Information

Sicher und sauber verstaut: Von der Primel bis zum Fahrrad

Er muss nicht draußen bleiben Der vierbeinige Freund des Menschen, der oft bei Ausflügen oder auch beim Einkaufen dabei ist, kann ebenfalls für einen verwüsteten Kofferraum verantwortlich sein. Abhilfe schaffen hier unterschiedlichste Boxen. Beispielsweise die handelsübliche Hunde-Kunststoffbox, die einfach in den Kofferraum gestellt und gegen Umkippen und Verrutschen gesichert werden sollte. Daneben gibt es fürs Auto Spezialkonstruktionen, meist aus Aluminium, die in der Regel passgenau eingebaut werden. Diese gebieten dann auch dem robustesten Sabbermäulchen Einhalt.

im Internet und über Testberichte ist dabei empfehlenswert. Unterschiede gibt es neben der Verarbeitungsqualität vor allem in den Bereichen Handhabung und Montage, Fahrund Crashsicherheit sowie Design. Letzteres wirkt sich sowohl auf die Sicherheitsaspekte, als auch auf den Spritverbrauch aus. Mehr als 130 km/h sollten mit einer Dachbox nicht gefahren werden. Zwar geben einige Hersteller höhere Werte an, aber es ist immer zu bedenken, dass sich das Fahrverhalten des Fahrzeugs insbesondere in

Selbstverständlich gibt es noch viel mehr, Kofferraum- und Sitzlehnentaschen, Getränkehalter, Multimediaanlage oder Kindersitz. Von Tuning- und Stylingzubehör mal ganz abgesehen. Doch dazu vielleicht mehr in einer anderen Ausgabe.


Automobil

E-Mobilität auf dem Elektro-Mobilität

Doch was ist das eigentlich? Jeder redet momentan davon. Da ist es von Vorteil, sich einen groben Überblick zu verschaffen. Einfach gesagt ist die „Elektro-Mobilität“ die Nutzung von Elektrofahrzeugen und Plug-inHybriden, also solchen, die einen Elektround einen Benzinmotor haben, zur Fortbewegung überwiegend im urbanen Raum, dessen Infrastruktur durch Ladestationen für diese Autos nutzbar gemacht wurde. Die Bundesregierung erwartet bis 2020 etwa 4,5 Millionen E-Autos. Hybridfahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge werden nicht gewertet, da sie nicht zum „nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität“ gehören. Neben dem Klimaschutz durch die Verringerung der CO2-Emissionen im Verkehr und des lokal e n

Umweltschutzes stehen bei der Bundesregierung die Sicherung der Energieversorgung und der Ausbau des Technologie- und Industriestrandortes im Vordergrund. Geplant ist, Deutschland zu einem der führenden Märkte beim Thema Elektromobilität heranwachsen zu lassen, und der Wirtschaft neue Umsatzpotenziale zu erschließen. Da der Handel mit deutschen Autos auch im Ausland sehr gut läuft, ist eine Kooperation mit der weltweit aufstrebenden Elektro-Energie ein strategisches Planungsziel. In punkto Sicherung der Energieversorgung will sich Deutschland weiter vom Öl entfernen. E-Autos sollen als Stromspeicher dienen. Das bedeutet überflüssiger Strom wird

in Autos gespeichert und mittelfristig wieder in das Stromnetz eingespeist. Selbstverständlich entspricht die E-Mobilität einer neuen und intelligenten Fortbewegungsweise, die auf längere Sicht vor allem in Ballungsräumen die Lebensqualität verbessern soll. Die Ziele der Bundesregierung sind neben Umweltschutz neue Mobilität und Marktführerschaft. Die Elektro-Mobilität soll der Schlüssel zur zukunftsträchtigen Wettbewerbsfähigkeit sein. Es sollen gesellschaftliche Rahmenbedingungen und Transparenz für die Umsetzung dieser Pläne geschaffen werden. Fossile Rohstoffe wie Benzin sind endlich – ganz im Gegensatz zu dem Wunsch nach individueller Mobilität.

Was spricht für ein Elektroauto? Es rentiert sich sowohl ökonomisch als auch ökologisch. Die Umweltfreundlichkeit liegt auf der Hand: Die direkten Emissionen, die beim Ausstoßen von Treibhausgasen durch den Auspuff verursacht werden, entfallen. Und auch die CO2-Emissionen durch die Gewinnung des Rohstoffs Benzin fallen nicht an. Zwar kostet ein E-Auto in der Anschaffung um die 30.000 Euro, aber der geringe Energieverbrauch und die Wartungsund Betriebskosten, die fast entfallen, rechnen sich mittelfristig. Die Batterie ist in der Regel nur im Leasing erhältlich. Sie ist in der Anschaffung recht teuer und unterliegt auch einem für Akkus generell geltenden Verschleiß. Die Aufladung des Elektromobils kann

theoretisch an jeder Steckdose erfolgen. Eine rentable und sinnvolle Nutzung regenerativer Energien ist beispielsweise der Einsatz eines Carports mit Solarzellen, der dann mit eigens gewonnener Energie das Auto speist. Darüber hinaus bieten die meisten Stromlieferanten spezielle Tarife sowie die heimische Ladeinfrastruktur für Elektromobile an. Wer umweltschonend fahren will, keinen Wert auf tollen Motor-Sound legt und wem es nichts ausmacht, mal einen kleinen Umweg bis zur nächsten Ladestation zu machen, ist perfekt für ein Elektroauto. Für längere Strecken bietet sich die Alternative Plug-in-Hybrid an.


Vormarsch

Automobil

Andere E-MobilitätsLösungen Der Elektro-Roller ist die günstige und umweltfreundliche Spezies zum herkömmlichen Roller. Auf 100 Kilometer hat er nur geringe Betriebskosten von gerade einmal 75 Cent. Im Vergleich kostet ein normaler Benzinmotor rund 5 Euro pro 100 Kilometer. Wie das E-Auto macht es keinen Lärm. CO2 und Treibhausgase werden vermieden. Die moderne und sportliche Variante ist der sogenannte „Segway“. Dies ist ein Transportmittel für eine Person, dessen zwei Räder auf einer Achse liegen. Der Fahrer balanciert sich selbst aus. Es ist laut Hersteller fast unmöglich, mit dem Segway umzufallen. Die Geschwindigkeit ist auf 20 km/h begrenzt. Der Segway ist vor allem für Stadtfahrten geeignet, da er nur eine Reichweite von knapp 38 Kilometern hat, die durch das

Gewicht des Fahrers, die Steigung, die Fahrweise und den Untergrund variieren kann. Er verbraucht ungefähr 3 kWh/100 km. Das entspricht etwa 65 Cent. Das wohl umweltfreundlichste und aktivste Fortbewegungsmittel ist ohne Zweifel das Elektro-Fahrrad. Der Elektro-Motor ergänzt das Fahrrad, er kann wahlweise zu- oder abgeschaltet werden. Erhältlich sind die Räder um die 1.000 Euro. Bei einem sind sich fast alle einig: In Zukunft wird E-Mobilität an Bedeutung gewinnen. Wichtig dabei ist, dass die Energie aus erneuerbaren Ressourcen, wie Wasser-, Wind- oder Sonnenenergie stammt.


Ratgeber

Schilderwald Deutschland In der Fahrschule wird es den meisten zum ersten Mal richtig bewusst: Auf Deutschlands Straßen wimmelt es nur so vor lauter Straßenschildern. Sie sind bunt, sie sind groß und aus Blech und haben viele verschiedene Bedeutungen. Sie weisen auf Gefahren hin, regeln die zulässige Geschwindigkeit und geben Auskünfte zu Straßennamen und Parkzonen. Doch brauchen wir wirklich jedes einzelne Schild, das sich am Straßenrand tummelt? Ein klares Ja oder Nein gibt es hier nicht, denn die meisten Schilder haben durchaus ihren Sinn. Andere hingegen sind einfach nur verwirrend oder gar überflüssig. Insgesamt wohnen an Deutschlands Straßen rund 20 Millionen Schilder. Umgerechnet bedeutet das, dass alle 28 Meter ein anderes Schild darauf wartet, von einem Autofahrer erfasst, erkannt und befolgt zu werden. Uff! Tiefensee war gegen den Schilderwald Schätzungen zufolge sind rund ein Drittel der deutschen Verkehrsschilder überflüssig. Im Sommer 2008 hatte der damalige Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee daher eine radikale Rodung des Schilderwaldes gefordert. Seiner Meinung nach waren Teile der rund 600 verschiedenen Schilder, die es in Deutschland gibt und mit denen die Deutschen zum Vorreiter in Sachen Schilderwald wurden, überflüssig und unnötig. Er wollte zum Beispiel die Warnhinweise für Schneeglätte, Rollsplitt und Flugverkehr aus dem Verkehr ziehen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Sehr zur Aufregung des ADAC. Vor allem für Motorradfahrer seien die Warnschilder vor Rollsplitt lebenswichtig, ebenso der Hinweis auf plötzlich auftretenden Flugverkehr. Aus Tiefensees Idee wurde also nichts. Oder zumindest nur wenig. Immerhin wurde bei der Aufstellung neuer Schilder zweimal überlegt,

ob sie wirklich notwendig seien. Denn jedes dieser neu aufgestellten Schilder verursacht für den Steuerzahler allein 300 Euro Kosten - nur für die Aufstellung. Von den Kosten für das Schild und dessen Instandhaltung und Reinigung war hier noch gar nicht die Rede.

nach einer solchen Generalüberholung müssen natürlich alle alten Schilder durch die neuen ersetzt werden. Da kommen gut und gerne mal mehrere Hunderttausend Euro zusammen. Nur dafür, dass ein Pfeil nun eine runde statt einer spitzen Ecke aufweist. Der Steuerzahler würde weinen und sich erst recht ins Halteverbot stellen, wenn er wüsste, wofür er jeden Morgen zur Arbeit geht. Gleiches gilt für Hinweisschilder, die auf einen Bahnübergang hinweisen sollen. Früher war hierauf eine schicke alte Dampflok zu sehen. Okay, genau genommen gibt es heute fast keine Dampfloks mehr. Also musste auch dieses Schild eine Verjüngungskur über sich ergeben lassen und zeigt nun einen neuen Zug ohne ein Wölkchen Dampf, ebenfalls zu irrwitzigen Preisen und Kosten.

Die Automobilbranche reagiert Doch die Automobilbranche geht offenbar gerne im Schilderwald spazieren und hat dabei ganz hervorragende Ideen. So bietet VW in Neuwagen einen ganz besonderen Service an. Den so genannten Sign-Assist. Hier erfasst eine Kamera die Umgebung des Wagens und erkennt Straßenschilder. Mit dem bloßen Erkennen ist es aber nicht getan. Im Cockpit werden dem Fahrer entsprechende Hinweise gegeben, wie er auf die Straßenschilder zu reagieren hat, indem er zum Beispiel das Tempo drosselt. Keine schlechte Idee, aber um das Lernen der vielen Straßenschilder in der Fahrschule kommt auch ein Besitzer eines Wagens mit Sign-Assist nicht herum. Und das ist auch gut so!

20 Millionen Schilder gibt es in Deutschland - alle 28 Meter ein neues! Allein das Aufstellen eines neuen Schildes kostet rund 300 Euro. Deutschland ist mit 600 verschiedenen Straßenschildern Weltspitze Neues Design für altes Schild Besonders irrwitzig ist die Überarbeitung längst etablierter Schilder. Hier finden im Laufe der Jahre winzig kleine Änderungen an bestehenden Schildern statt, die sich zum Beispiel auf die Dicke von Pfeilspitzen oder die Ecken und Kanten beschränken. Doch


Automobil

Extravaganter Franzose Der Citroën DS5 fällt auf und kann auch in Sachen Umweltbewusstsein mit einer Diesel-Hybrid-Variante punkten. Nein, außer den beiden signifikanten Buchstaben hat die DS-Linie mit der Göttin, französisch la Déesse, nicht viel gemein. Der Klassiker von Citroën bleibt eine unerreichte Legende. Die vorläufige Krönung der neuen DS-Modellreihe, die Citroën mit dem DS5 in diesem Frühjahr markiert, wird aber nichtsdestotrotz so manchen ins Staunen versetzten. Innovation auch bei der Technologie Der DS5 bereitet optisch und emotional Vergnügen – und das nicht einmal auf Kosten der Umwelt: Den DS5 gibt es auch als DieselHybrid, der eine CO2-Emissionen von 99 bis 107 g/km verspricht. Den Benziner gibt es in einer Version mit 156 PS und mit 200 PS. Die zwei Diesel-Varianten bieten 112 und 163 PS. Die Hybrid-4-Technologie kombiniert einen 163 PS starken 2.0 HDi 165 Verbrennungsmotor mit Stop-and-Start-System, ein automatisiertes Sechs-Gang-Schaltgetriebe und einen in der Hinterachse eingebautem Elektromotor mit einer elektronischen Steuerung durch die Power Train Management Unit. Ein Hybrid, der Spaß macht. Raumangebot und Preis Die extravagante Linie des 4,53 Meter langen Citroën DS5 fordert aber auch ihren Tribut. Wer hinten sitzt, fühlt sich schnell im Platzangebot etwas eingeengt. Der Kofferraum des Fünftürers misst ein Volumen von 465 Litern, beim Hybrid-Modell verringert sich dies aber auf 330 Liter. Wer auf Umweltbewusstsein setzt, muss zudem auch ein bisschen mehr investieren. Den innovativen Hybrid gibt es ab 37 500 Euro. Die Preise für Benziner oder Diesel beginnen bereits bei knapp 30 000.

Technische Daten:

Stil, Rafinesse und Komfort Wer den ersten Blick auf das edle Gefährt riskiert, dem fällt dann doch eine Gemeinsamkeit ins Auge: der Mut zum avantgardistischen Design bleibt ein großer Pluspunkt der Franzosen. Der Citroën DS5 ist eine stilistische Überraschung. Das Gesicht des DS5 wird vor allem durch die auffälligen verchromten Säbel geprägt, die vom Scheinwerfer bis hin zu den vorderen Seitenscheiben reichen. Fast gleicht er einem aerodynamischen Kunstwerk. Aber nicht nur von außen betrachtet, fällt der DS5 auf: Das im Stil eines Cockpits konzipierte Dach ist laut Hersteller von der Luftfahrt inspiriert. Drei moderne Oberlichter im Dach lassen das Fahrzeuginnere in einem besonderen Licht erscheinen – sowohl tagsüber als auch nachts. Eine breite Mittelkonsole mit kleinem Schalthebel ein großzügiges Armaturenbrett und ein fast vertikales, unten abgeflachtes Lenkrad ergänzen das Ambiente.

Typ

Citroën DS5 THP 200

Motor

Vierzylinder Turbobenziner

Hubraum (cm3)

1598

Leistung in PS (KW) bei U/min-1

200 (147) bei 5800

Max. Drehmoment (Nm) bei Umin-1

275 bei 1700

Höchstgeschwindigkeit (km/h)

235

Getriebe

manuelles 6-Gang-Getriebe

Antrieb

Vorderrad

Treibstoffsorte

Super

Verbrauch EU-Drittelmix (l/100 km)

6,7

CO2-Ausstoß (g/km)

155

Länge (mm)

4530

Breite (mm)

1871

Höhe (mm)

1505

Gewicht, Hersteller angabe (kg)

1505

max. Zuladung (kg)

545

Preis (Euro)

33 680

Abgasnorm

Euro 5


Automobil

Die neue Generation Boxster Leichter und muskulöser, markanter und sparsamer Am 14. April stellte Zuffenhausen den neuen Boxster vor. Die dritte Generation des Mittelmotor-Roadsters steht seitdem mit einer komplett neuen Leichtbau-Karosserie und einem vollständig überarbeiteten Fahrwerk beim Händler. Porsche bezeichnet die Neuentwicklung als den umfassendsten Generationswechsel in der Geschichte des Porsche Boxster.

brauch mit PDK liegt für den Porsche Boxster bei 7,7 l/100 km, für den Boxster S bei 8,0 l/100 km. Der Boxster spurtet mit Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der Boxster S in 5,0 Sekunden.

Effizienz ist Trumpf Niedrigeres Gewicht, längerer Radstand, breitere Spur und größere Räder versprechen eine Steigerung der wohl klassenbesten Fahrdynamik des Mittelmotor-Sportwagens. Unterstützend wirkt auch die neue elektromechanische Servolenkung. Fast schon zum Standard bei allen neuen Fahrzeuggenerationen über alle Hersteller gehört die Verbesserung der Effizienz. So legen selbstverständlich die neuen Boxster bei den Fahrleistungen zu und sind außerdem bis zu 15 Prozent sparsamer. Sie begnügen sich laut Porsche modellabhängig mit deutlich weniger als acht Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer.

Zur weiteren Steigerung der Fahrdynamik bietet Porsche für den Boxster als Option das Sport Chrono Paket an, das erstmals dynamische Getriebelager umfasst. Ebenfalls neu für den Boxster sind das Porsche Torque Vectoring (PTV) mit mechanischer Hinterachs-Quersperre.

Weniger ist Mehr Die neue Sportwagen-Generation debütiert in der klassischen Porsche-Paarung Boxster und Boxster S. Beide Modelle werden von Sechszylinder-Boxermotoren mit Benzin-Direkteinspritzung angetrieben, deren Effizienz durch Bordnetz-Rekuperation, Thermomanagement und Start-Stopp-Funktion weiter gesteigert ist. Das neue Triebwerk des Basismodells leistet 265 PS (195 kW) aus 2,7 Liter Hubraum – zehn PS mehr als der hubraumgrößere Vorgänger. Es basiert jetzt technisch auf dem 3,4 Liter- Motor des Boxster S. Dieser leistet nun 315 PS (232 kW) und damit fünf PS mehr als bisher. Beide Modelle sind serienmäßig mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe ausgestattet, das PorscheDoppelkupplungsgetriebe (PDK) mit sieben Gängen ist auf Wunsch lieferbar. Mit PDK erreichen beide Sportwagen ihre Bestwerte in Verbrauch und Beschleunigung. Der Ver-

Los geht der Roadster-Fahrspaß ab 48.291 Euro, etwas über 10.000 Euro mehr kostet der S. Bei beiden erhält der Porsche-Kunde aber auch alles was er von einem Porsche erwartet: Aufregendes, geschmackvolles und dynamisches Design, konsequente Fahrdynamik sowie standesgemäße Leistung. Und das alles mit fortschrittlich niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten.

Technische Daten:

Konsequente Linie Der neue Boxster löst damit ein, was das grundsätzlich veränderte Styling mit kürzeren Überhängen, nach vorn versetzter Frontscheibe, flacherer Silhouette und aus-

drucksvollen Kanten verspricht. Über den Insassen spannt sich ein komplett neu gestaltetes, vollelektrisches Verdeck, das jetzt ohne Verdeckkastendeckel auskommt und im Vergleich zum Vorgänger drei Sekunden schneller öffnet. Das Innenraumkonzept bietet den Insassen mehr Platz und spiegelt die neue Porsche-Linie mit der ansteigenden Mittelkonsole wider, die vom Carrera GT ausgehend in allen Modellen dem Piloten eine weiter verbesserte Ergonomie bietet. Auch äußerlich wurde die Designlinie dem 911er und Panamera angeglichen. Die Spiegel finden nun ebenfalls nicht mehr im Fensterdreieck, sondern auf der Türkante Platz.

Typ

Porsche Boxster

Motor

SechszylinderBoxermotor

Hubraum (cm3)

2706

Leistung

195 kW/265 PS

Max. Drehmoment (Nm) bei U/min

280 bei 4500-6500

Getriebe

manuelles 6-GangGetriebe

Antrieb

Heckantrieb

Höchstgeschwindigkeit (km/h)

264

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.)

5,8

Verbrauch EU-Drittelmix (l/100 km)

8,2

Länge (mm)

4374

Breite (mm)

1801

Höhe (mm)

1282

Tankinhalt (Liter)

64

CO2-Ausstoß (g/km)

192

Preis (Euro)

48.291,-


Lokales

MINIS ON TOUR 2.0 by Reisacher Der Countdown läuft!

Seit letztem Jahr steht eines fest: Das Reisacher MINI-Team hat ein kultverdächtiges Event ins Leben gerufen. Im Juli 2011 startet erstmals die MINIS on Tour by Reisacher. Für 55 MINIS und rund 110 Teilnehmer-/innen organisierte das Reisacher MINI-Team erstmalig eine Tour durch die Schwäbische Alb und das Allgäu. Auf der 260 km langen Strecke hatte sich das MINI-Team besondere Highlights überlegt. Begonnen mit einem Weißwurstfrühstück in Bad Urach, ging es weiter in den Biergarten nach Bad Schus-

senried. Da ein MINI am besten glänzend zur Geltung kommt, veranlasste das Team im Memminger Autohaus Reisacher einen kleinen Carwash. Schmutzig rein in die Werkstatt und sauber raus auf der anderen Seite. Die Tour führte weiter zu einem idyllischen Picknick am Höllsee in Laupheim. Dj Alex Arndt sorgte während der gesamten Route für die perfekte Stimmung. Den Abend konnten die MINI Freunde bei einem üppigen Barbecue im Ulmer Autohaus Reisacher ausklingen lassen.

Wir können also gespannt sein, was die MINI Freunde dieses Jahr erwartet. Fest steht auf jeden Fall schon der Termin und zwar am 7. Juli 2012. Das Video zur vergangenen MINIS on Tour 2011 findet Ihr unter www.minisontour.de

Dieses Jahr möchte das MINI Team, bestehend aus Rebekka Popko (Ulm), Erich Werner (Ulm), Michael Maresch (Ulm), Thomas Allmendinger (Memmingen) und Daniel Funk (Memmingen) noch Einen drauf setzen. „Wir verraten nur so viel: Wer letztes Jahr nicht dabei war, hat was verpasst. Wer dieses Jahr nicht mitkommt, dem entgeht eine der größten MINI-Überraschungen der Region!“, so Marketingleiter Swen Schulmeyer.

Tempo 30

kommt „langsamer“ als gedacht

Die Verkehrszeichen stehen schon über vier Wochen – waren durch ein „X“ außer Kraft gesetzt – und sollten eigentlich auch schon seit dem 1. April gelten. So war es zumindest auf der Homepage der Stadt Ulm zu lesen: „Ab April gilt Tempo 30 in der Karlstraße, der Zinglerstraße und der König-Wilhelm- Straße“. Man wollte den Autofahrer wohl doch noch eine Art „Schonfrist“ gönnen oder zumindest die „Gewöhnungsphase“ verlängern. Statt die Verkehrszeichen schon ab Anfang April in Kraft zu setzten und das nächtliche Tempolimit von 30 km/h zwischen 22:00 und 06:00 Uhr zu kontrollieren, warteten die Behörden bis zum Montag, den 16. April. Seit diesem Tag darf nun in den drei Straßen nicht mehr „gerast“ werden. Denn das zu schnelle Fahren einiger Verkehrsteilnehmer führte zu nächtlicher Ruhestörung der Anwohner. Diese sollen durch das Tempolimit nun zu ihrem Schlaf

kommen. Sowohl die Stadt als auch die Polizei haben angekündigt, das Tempolimit zu überwachen und auch sofort umzusetzen. Eine Unachtsamkeit oder auch fahrlässiges zu schnell fahren, kann sehr teuer werden. Wer nicht aufpasst, es noch nicht weiß oder sich nicht daran halten will, wird beispielsweise ab 61 km/h, das sind 31 km/h zu schnell, mit einer Geldstrafe von 160 Euro, drei Punkten und einem Fahrverbot von einem Monat belegt. Diese Strafen sieht der aktuelle Bußgeldkatalog für dieses Vergehen vor.


Sport

ratiopharm ulm te sich der ratiopharm Trainer darüber, dass sein Team sehr früh in Rückstand geraten war.

Die Playoffs können kommen... Nachdem die Spieler von ratiopharm ulm sich im März nur den Brose Baskets Bamberg im Pokal Halbfinale geschlagen geben mussten, haben sie im April zweimal verloren. Trotz allem stehen die Ulmer aktuell auf dem dritten Platz der Tabelle. ratiopharm ulm hat eine traumhafte Saison hinter sich, die in der besten Platzierung seit dem Wiederaufstieg 2006 gipfelte. Doch das war erst der Anfang: Im Mai starten die Schwaben in die Playoffs und tragen am 5., 13. und (sofern nötig) 17. Mai ihre Erstrunden-Heimspiele in der ratiopharm Arena aus. Wer die Meisterschaftsrunde keinesfalls verpassen will, sollte sich unter www.basketballulm.com/tickets schleunigst Tickets für die Ulmer Auftritte sichern. Eile ist geboten, denn in der Hauptrunde waren alle Partien in der ratiopharm arena restlos ausverkauft! Frankfurt Skyliners vs. ratiopharm ulm – Sonntag, 1. April 2012 Als Isaiah Swann mit seinem 14. Punkt zum 53:60 aus Ulmer Sicht im vierten Viertel verkürzte, sah es schon so aus, als könnten die Ulmer wieder den Rückstand in einen Sieg verwandeln. Die Frankfurt Skyliners hatten jedoch eine Antwort parat und gewannen verdient mit 77:64. „Das war heute eines unserer schwächeren Spiele, in dem wir einfach nicht genug Energie aufgebracht haben“, sagt Head Coach Thorsten Leibenath nach dem Spiel. „Das darf uns nicht passieren, daran müssen wir arbeiten“, ärger-

ratiopharm ulm vs. Walter Tigers Tübingen – Samstag, 7. April 2012 Der 37. Geburtstag von Thorsten Leibenath, hätte wohl kaum schöner, aufregender und spannender sein können. Seine Mannschaft schenkte ihm nach einem dramatischen Spiel einen 93:87 Sieg. „Es war nicht alles schön heute, aber das muss in einem Derby auch nicht sein. Was zählt ist der Sieg“, so der Trainer, über ein Spiel, das erst 30 Sekunden vor Ende entschieden wurde. Den Unterschied zwischen den beiden Teams macht an diesem Abend wieder der überragend spielende John Bryant. „Du kannst nichts gegen ihn machen. Er ist für diese Liga das, was Lionel Messi im Fußball ist“, schwärmte der Gästetrainer Igor Perovic. John Bryant und Rocky Trice brachten die Ulmer in Führung, der Tigers Spieler Cukinas verkürzte anschließend auf 86:85 – 30 Se-

kunden vor dem Ende. Erst als Per Günther 27 Sekunden vor Schluss erhöhte, blieb die Antwort der Tübinger aus. ratiopharm ulm vs. Alba Berlin – Mittwoch, 11. April 2012 Die Berliner waren zwölf Spieltage lang in der Bundesliga ohne Punktverlust und kamen mit breiter Brust nach Ulm. Auch Thorsten Leibenath und seine Ulmer hatten großen Respekt angesichts dieser Leistung. „Wir haben es geschafft, diesen Respekt in eine ganz starke Leistung umzuwandeln“, freute sich der Head Coach nach dem Spiel. Auch der Berliner Trainer Gordon Herbert,

musste nach dem Spiel feststellen, dass die Gastgeber seinem Team „in allen Belangen überlegen“ gewesen seien. Für Thorsten Leibenath war der 91:72 Sieg in der ausverkauften ratiopharm arena, trotz Playoff-Niveau seines Teams nur eine Vorentscheidung um Platz zwei. Dass auch die Berliner Basketball spielen können, bewiesen sie als sie bis auf elf Punkte drei Minuten vor dem Ende heran kamen. Doch zwei weitere Dreier je einer von Dane Watts und Steven Esterkamp erlösten die Fans. EWE Baskets Oldenburg vs. ratiopharm ulm – Sonntag, 15. April 2012 Auch 18 Punkte und 5 Assists vom gut spielenden Per Günther konnten die Niederlage der Ulmer im dritten Aufeinandertreffen der beiden Teams nicht verhindern. Die Chance nutzten die Ulmer trotz eines gelungenen Starts jedoch nicht. Den Spielern von Thorsten Leibenath gelang es trotz Führung zu Beginn des ersten und des zweiten Viertels nicht, sich abzusetzen. Mit 58:58 begann das Schlussviertel quasi wieder bei Null. Nach einem Hin und Her und einem andauernden Führungswechsel, waren die Oldenburger mit 81:76 vorn, die Ulmer, die nun alles auf eine Karte setzten, kamen durch Rocky Trice noch auf 79:81 heran, konnten das Spiel aber nicht mehr für sich entscheiden. ratiopharm ulm vs. Trier – Samstag, 21. April 2012 Nach dem Ulmer Zittersieg mit 78:77 gegen TBB Trier, die gegen den Abstieg spielen, zeigte Thorsten Leibenath Verständnis, dass an diesem Abend nicht alles passte. Die kürzere Rotation, durch die beiden Verletzten Rocky Trice und Tommy Mason-Griffin sowie das härtere Training unter der Woche haben sich bemerkbar gemacht. Die Anerkennung die der Ulmer Coach nach dem Spiel von seinem Gegenüber Henrik Rödl bekam, gab dieser dankend zurück. Leibenath wurde während der Woche als „Bester Trainer der Liga“ ausgezeichnet und hat darüber hinaus mit „Big“ John Bryant noch dem MVP - Most Valuable Player (engl. für wertvollster Spieler - der Liga) in seinen Reihen. Bei dem bis zur letzten Sekunde, hoch spannenden und dramatischen Spiel hätten beide Teams den Sieg verdient, stellte der Coach von ratiopharm ulm abschließend fest.


Sport

European Championships 2012 Canoe Slalom auf dem Eiskanal in Augsburg

Vom 9. bis 13. Mai 2012 wird Augsburg bereits zum zweiten Mal Gastgeber der Europameisterschaft im Kanuslalom. Auf der „Mutter aller künstlichen Kanuslalomstrecken“, dem Augsburger Kanustadion am Eiskanal im Naherholungsgebiet direkt neben dem Lech, wird der Europäische Wettkampf ausgetragen. Regelmäßig finden in Augsburg verschiedene Wettkämpfe statt, zu denen auch internationale Spitzensportler ihren Weg in die Fuggerstadt finden.

Am 10. und 11. Mai finden sich am Eiskanal viele europäische Nationen ein und tragen die Qualifikationsrennen aus. Vom 12. bis 13. Mai werden dann die Halbfinale- und die Finalrennen ermittelt.

9. Mai Eröffnungsgala

Bildquelle: www.euro2012-augsburg.de

Kurz nach der Wiedereröffnung des Kongresszentrums am Hotelturm in Augsburg findet in den sanierten Räumlichkeiten am 9. Mai ab 18 Uhr die Eröffnungsgala der Europameisterschaft mit riesen Show- und Kulturprogramm statt. Viele Stars untermalen den Abend und werden von Fernseh-Moderatorin Angie Roß durch den bunten und unterhaltsamen Abend geleitet. Zu den Höhepunkten gehört auch Dergin Tokmak (aus Augsburg) ehemaliger Artist des weltberühmten Cirque du Soleil und Halbfinalist der RTL-Show „Das Supertalent“. Über 200 Mitwirkende des Jugend Symphonie Orchesters der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg sowie der Jugendchor Augusta Bühne und Orchestergraben sorgen für eine fulminate Klangkulisse. Weitere Infos und Kartenvorverkauf unter: www.euro2012-augsburg.de

Mission Klassenerhalt fast geschafft

Borussia Dortmund ist die Mannschaft der Rückrunde. Nur zwei Punkte der maximalen Ausbeute ließen sich die Dortmunder durch die Lappen gehen. Das Team von Jürgen Klopp wurde zu Recht Deutscher Meister. Aber wenn man so will: das größere Wunder bahnt sich hier in Augsburg an. Der FCA steht kurz vor dem Erreichen des großen Traums Klassenerhalt. Zwei Spieltage vor Schluss – so der Stand bei Redaktionsschluss – hat das Team von Jos Luhukay vier Punkte Vorsprung vor dem 1. FC Köln. Den Weg dazu haben die letzten beiden Spiele bereitet. Das Duell beim VfL Wolfsburg brachte drei Punkte. FCA Verteidiger Sebastian Langkamp war der gefeierte Held, der kurz vor Schluss der Partie nach einer scharfen Freistoß-Flanke den überraschenden Auswärtsdreier einköpfte. Zuvor war es Thorsten Oehrl, der einen groben Schnitzer der Wolfsburger Abwehr in Person von Alexander Madlung nutze. Patrick Helmes glich aus und Wolfsburg war die bessere Mannschaft. Doch dieses Glück brauchte der FCA auch mal – und hat es sich an diesem Tag auch hart erarbeitet. Nur eine Woche später brannte die Luft in

der SGL Arena. Championsleague-Anwärter FC Schalke 04 war zu Gast. Und Sebastian Langkamp knüpfte da an, wo er in Wolfsburg aufgehört hatte. Er köpfte nach nur sechs Minuten den FCA gegen die Königsblauen in Front. Der Kopfball schlug mit viel Wucht unter der Latte ein – Marcel Ndjeng hatte die Ecke herein gezirkelt. Die SGL Arena stand Kopf. Denn allen FCA Fans war klar: sollte der FCA gegen Schalke einen Dreier holen, wäre der Klassenerhalt so gut wie perfekt. Denn der FCA hat ein um 17 Tore besseres Torverhältnis als die Kölner. Dann wären es sechs Punkte und 17 Tore Vorsprung – das hätte allemal gereicht, um die Champagner-Korken knallen zu lassen. Aber wie Noch-Manager Andreas Rettig in der Pause treffend sagte: da stecken zu viele Konjunktive drin – also braucht man darüber nicht reden. Doch so schön die Gedankenspiele auch waren: Schalke hatte dann doch was dage-

gen. In Person von Klaas-Jan Huntelaar. Der holländische Weltklasse-Stürmer enteilte Sebastian Langkamp nur einmal, aber das reicht einem Mann seiner Klasse, um entscheidend auf ein Spiel einzuwirken. Mit seinem Alleingang ließ er FCA-Torwart Simon Jentzsch keine Chance. Das 1:1 fiel noch in der ersten Halbzeit – bedeutete aber gleichzeitig den Endstand. In der zweiten Halbzeit hatte der FCA die weitaus besseren Chancen – der erlösende Treffer gelang aber nicht mehr. Nun machen es wohl drei Mannschaften unter sich aus: Berlin hat die schlechtesten Karten und die schlechteste Form. Das Restprogramm ist aber machbar. Köln gab mit dem 1:1 gegen Stuttgart ein Lebenszeichen von sich, aber den besten Eindruck macht derzeit tatsächlich der FCA. Die Fans hätten sich die Feier durchaus verdient, denn die sind eh erstklassig! Wir zittern weiter - aber freuen uns auch schon auf das was da an den letzten beiden Spieltagen auf uns zukommt.


Nightlife

Citrus

Ulm

Wiley-Club

Neu-Ulm

PITU Club

Memmingen

www.trendyone.de


Nightlife

Theatro

xxx

W3

xxxx

www.trendyone.de


Eventguide

Die Juni-Ausgabe von TRENDYone erscheint am 01. Juni 2012

Eventguide Ulm für Mai 2012

Alle Veranstaltungen finden Sie tagesaktuell unter www.trendyone.de

Bülent Ceylan - Wilde Kreatürken

26.05.2012 - bigBOX! Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr

Bülent Ceylan, der Mannheimer mit deutsch-türkischen Wurzeln, geht wieder auf große Tournee! Im März 2009 begeisterte Bülent Ceylan erstmals in der kultBOX das Kemptener Publikum und bereits ein Jahr später, im April 2010, präsentierte er seine damalige Show „Ganz schön turbülent“ in der deutlich größeren bigBOX! Nun kommt er wieder - und seine Fans sind keinesfalls weniger geworden! Am 26.05.2012 ist er mit seinem neuen Programm „Wilde Kreatürken“ abermals in der bigBOX Allgäu in Kempten zu Gast! Er raste wie ein Comedy-Feuersturm durch die ausverkauften Hallen der Republik, immer den nächsten Gag und das Zwerchfell seiner Fans im Visier und war dabei schon immer wild und kreativ. Mit seinem neuen Programm: „Wilde Kreatürken“ wird Bülent Ceylan seinem Ruf weiter gerecht und präsentiert seine Kreaturen schonzeitlos vogelwild, scheu oder durchaus auch mal wildromantisch. Anneliese, wie Halbyeti Günther, eine beispielhafte Vertreterin der Gattung Haarwild wird sich ebenso wieder auf die Pirsch begeben wie Harald, der sich besonders in der urbanen Wildbahn auskennt, wo er sich gerne an Futterstellen und Tränken aufhält. Hasan, der sich selbst als Großwild sieht, obwohl sich das nur auf seine Klappe bezieht, würde sich gerne täglich im Rahmen seiner persönlichen Triebjagd zum Abschuss frei

01.

Di.

The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Kinotag - 11:00 Uhr

02.

Mi.

Frau Berger

normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Roxy Beoga - 20:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

03.

Do.

cafe*bar nia Made in Brazil -

geben. Gemüsehändler Aslan, der natürlich alles hat, was Mensch und Tier zum Leben brauchen und es kreatiefenpsychologisch und profitabel auch an jedes noch so wild-fremde Wesen bringt, steht ebenso für die Ceylan’sche Artenvielfalt wie der permanent angeschossene Mompfreed Bockenauer, der auch als einziger einer eigenen B-Gattung angehört nicht dem Feder-, nicht dem Edel- und nicht dem Raubwild, sondern dem neu entdeckten Fuchsteufels-Wild. Sehr globale und tierisch gute Themen und die wild-kreative Art der Umsetzung verheißen wie in jeder neuen Saison exotische Aspekte, kaum domestizierte Meinungen und jede Menge Knüller im Gag-Ragout von Bülent Ceylan und seiner unbändigen Herde. Tja, wie sagte schon Annelieses Mann: „Eigene Herd’ ist Goldes wert!“

18:00 Uhr Citrus Thursday Club Night - 22:00 Uhr Hinteres Kreuz Study Fever 20:30 Uhr Myers Students Clubbing 22:00 Uhr Roxy Hau ab Du Angst 19:30 Uhr Roxy Hau ab Du Angst 11:00 Uhr Roxy Hau ab Du Angst 08:30 Uhr Su.Casa

can i kick it 23:00 Uhr The Lounge im Gindele Nie wieder Blümchen Sex 18:00 Uhr Violet Homeparty - Feiern wie bei dir zu Hause! - 22:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

04.

Fr.

cafe*bar nia

Theatro Warm Up 18:00 Uhr Citrus KICK´n IT OLD SCHOOL - 23:00 Uhr Club Action normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima what the fuck is house?! - 22:00 Uhr Club Schilli normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger normaler Öffnungstag 23:00 Uhr

Heaven & Hell Ladies Night 19:00 Uhr Myers Havana Club Night 22:00 Uhr Rockside We Rock The City 21:00 Uhr Roxy subt0ne - 23:00 Uhr Roxy Hau ab Du Angst 11:00 Uhr Roxy Hau ab Du Angst 08:30 Uhr Su.Casa 6 Jahre Sucasa Birthday Clap with

Anja Schneider 23:00 Uhr The Lounge im Gindele Friday Night 18:00 Uhr Theatro My Generation - Ü30 Party - 22:00 Uhr Violet Friday Night Clubbing 20:00 Uhr vorglühBar Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr W3 Ladies Night 21:00 Uhr Wiley Club

normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Cue Club 22:00 Uhr

05.

Sa.

cafe*bar nia Theatro Warm Up 18:00 Uhr Citrus Ladiesnight 23:00 Uhr Club Action normaler Öffnungstag 20:00 Uhr


Eventguide Öffnungstag 21:00 Uhr Roxy Lied:gut! SingerSongwriter im ROXY präsentiert: Niels Frevert - 20:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

10.

Do.

Ü23 SINGLE PARTY Heaven & Hell Sa. 05.05.12 | 20:30

Im Club findest Du nur junges Gemüse? Und Du fühlst Dich bei weitem zu jung für eine Ü30 Party? Dann kennst Du ja unser Problem! In der Stadt gibt es nahezu keinen Ort und keine Party, auf der man unsere Generation findet! Schluss damit! Wenn es so etwas nicht gibt, dann machen wir das eben selbst! Deswegen steigt an jedem letzten Samstag im Monat ab sofort im Heaven and Hell unsere Ü23 Single Party! Auf dem Dancefloor spielt DJ Tim Vesco den besten Mix aus Party, House, HipHop und Electro, zwischendurch kann man sich im Loungebereich zu einem kurzen Plausch zurückziehen oder eine Auszeit im oberen Floor nehmen! Natürlich gibt es auch günstige Getränkespecials und den ganzen Abend lustige Flirt Aktionen für die, die sich gern näher kennenlernen wollen! Ist aber kein Muss - an diesem Abend geht es einfach um eine gute Party für Leute in unserem Alter! Der Eintritt ist natürlich frei! Party on! Club Lima get Neon 19:30 Uhr Club Schilli normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mirage normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Myers Myer's Samstag 23:00 Uhr Rockside Sugar Club 22:00 Uhr Roxy Soulville 23:00 Uhr Roxy Poetry Slam 20:00 Uhr The Lounge im Gindele

Saturday Night 18:00 Uhr Theatro Strictly House Music - 22:00 Uhr vorglühBar Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Beat School 22:00 Uhr

07.

Mo.

Citrus Fuckin&lsquo; Monday - 22:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler

Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Kinotag - 11:00 Uhr

08.

Di.

Citrus Just Rock - Grand Opening - 23:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Kinotag - 11:00 Uhr

09.

Mi.

Frau Berger normaler

cafe*bar nia Made in Brazil 18:00 Uhr Citrus Thursday Club Night - 22:00 Uhr Hinteres Kreuz Study Fever 20:30 Uhr Myers Students Clubbing 22:00 Uhr Roxy Roxy Horror Music Show - 20:00 Uhr Su.Casa can i kick it 23:00 Uhr The Lounge im Gindele Nie wieder Blümchen Sex 18:00 Uhr Violet Homeparty - Feiern wie bei dir zu Hause! - 22:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

11.

Fr.

cafe*bar nia Theatro Warm Up 18:00 Uhr Club Action normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima what the fuck is house?! - 22:00 Uhr Club Schilli normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Heaven & Hell Ladies Night 19:00 Uhr Rockside We Rock The City 21:00 Uhr

Roxy Showbuddies 20:30 Uhr Su.Casa Mashup Germany 23:00 Uhr The Lounge im Gindele Friday Night 18:00 Uhr Theatro Sunglasses 22:00 Uhr Violet Friday Night Clubbing 20:00 Uhr vorglühBar Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr W3 Ladies Night 21:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Cue Club 22:00 Uhr

12.

Sa.

cafe*bar nia Theatro Warm Up 18:00 Uhr Citrus Ladiesnight 23:00 Uhr Club Action normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Schilli normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mirage normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Myers Myer's Samstag 23:00 Uhr Rockside Ü30 - 22:00 Uhr Roxy Klub Balkanska 23:00 Uhr Roxy Shantel & Bucovina Club Orkestar 20:00 Uhr Su.Casa Touchdown pres. Lenzman & Riya 23:00 Uhr The Lounge im Gindele Saturday Night 18:00 Uhr Theatro Strictly House Music - 22:00 Uhr

vorglühBar Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Beat School 22:00 Uhr

14.

Mo.

Citrus Fuckin&lsquo; Monday - 22:00 Uhr

The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Kinotag - 11:00 Uhr

15.

Di.

Roxy Science Slam 20:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Kinotag - 11:00 Uhr

16.

Mi.

Frau Berger normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Rockside 32 Jahre Disco 21:00 Uhr Roxy Lee Mayall the Sax Machine 20:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Theatro Pacha 2012 -

22:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

17.

Do.

Clubbing 20:00 Uhr vorglühBar Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr W3 Ladies Night -

cafe*bar nia Made in Brazil 18:00 Uhr Citrus Thursday Club Night - 22:00 Uhr Hinteres Kreuz Study Fever 20:30 Uhr Myers Students Clubbing 22:00 Uhr Su.Casa can i kick it 23:00 Uhr The Lounge im Gindele Nie wieder Blümchen Sex 18:00 Uhr Violet Homeparty - Feiern wie bei dir zu Hause! - 22:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

21:00 Uhr

18.

Club Lima

Fr.

cafe*bar nia Theatro Warm Up 18:00 Uhr Club Action normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima what the fuck is house?! - 22:00 Uhr Club Schilli normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Heaven & Hell Ladies Night 19:00 Uhr Rockside We Rock The City 21:00 Uhr Roxy Die Ultimative Soundtrack Party 22:30 Uhr The Lounge im Gindele Friday Night 18:00 Uhr Theatro I love Theatro Facebook Member Edition - 22:00 Uhr Violet Friday Night

Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Cue Club 22:00 Uhr

19.

Sa.

cafe*bar nia Theatro Warm Up 18:00 Uhr Citrus Ladiesnight 23:00 Uhr Club Action normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Gayhall - 22:00 Uhr Club Schilli normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mirage normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Myers Myer's Samstag 23:00 Uhr Rockside 90 ziger Party 22:00 Uhr Roxy Shake, Rattle & Roll - 23:00 Uhr Roxy Shake, Rattle & Roll präsentiert: Mars Attacks - 21:00 Uhr The Lounge im Gindele Saturday Night 18:00 Uhr


Eventguide Theatro Strictly House Music - 22:00 Uhr vorglühBar Lust auf Vorglühen?

21.

Mo.

Citrus Fuckin&lsquo; Monday - 22:00 Uhr

- 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Beat School 22:00 Uhr

20.

So. Roxy

Jaya the Cat 20:00 Uhr

Roxy Open Stage 20:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag -

11:00 Uhr Xinedome Kinotag - 11:00 Uhr

22.

Di.

Citrus Die Schlagerparty - Grand Opening 23:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Kinotag - 11:00 Uhr

23.

Mi.

Frau Berger normaler Öffnungstag 21:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

24.

Do.

cafe*bar nia Made in Brazil 18:00 Uhr Citrus Thursday Club Night - 22:00 Uhr Hinteres Kreuz Study Fever 20:30 Uhr Myers Students Clubbing 22:00 Uhr Su.Casa can i kick it 23:00 Uhr The Lounge im Gindele Nie wieder Blümchen Sex 18:00 Uhr Violet Homeparty - Feiern wie bei dir zu Hause! - 22:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

25.

Fr.

Mashup Germany aka Ben Stilller! Sucasa Ulm Freitag,11. Mai 2012 - ab 23 Uhr Nach dem sensationellen Auftritt von Mashup Germany bei der Opening Party der ratiopharm arena vor über 2.500 feierwütigen Menschen ist der Godfarther of Mashups, Bootlegs & Bastard Pop zurück… Der bekannteste Mashup-DJ Europas BenStilller kommt am 11.05. in den Club Sucasa und stattet Ulm erneut einen Besuch ab. Mit im Gepäck hat er sein brandneues Album „Back to the Future“ und der King des Bastard Pop wird sicher auch damit jegliche Soundcloud Kapazitäten sprengen – über 10 Millionen Youtube Views in der Vergangenheit sprechen für sich. Michel Telo vs. Sean Paul, Avicii vs. Linkin Park, Queen vs. Taio Cruz, Snoop Dogg vs. Pink, Will Smith vs. Daft Punk, Michael Jackson vs. Justin Timberlake, Bruno Mars vs. David Guetta.... Mixing und Matching an den Plattentellern bekommt hier eine völlig neue Bedeutung.

cafe*bar nia Theatro Warm Up 18:00 Uhr Club Action normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima what the fuck is house?! - 22:00 Uhr Club Schilli normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Heaven & Hell Ladies Night 19:00 Uhr Rockside We Rock The City 21:00 Uhr Roxy Tannenhofdisco 19:00 Uhr The Lounge im

Gindele Friday Night 18:00 Uhr Theatro Donau 3 Fm Schlagernacht 22:00 Uhr Violet Friday Night Clubbing 20:00 Uhr vorglühBar Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr W3 Ladies Night 21:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Cue Club 22:00 Uhr

26.

Sa.

cafe*bar nia Theatro Warm Up 18:00 Uhr Citrus Ladiesnight 23:00 Uhr Club Action normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Schilli normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mirage normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Myers Myer's Samstag 23:00 Uhr Rockside Ü30 Special 22:00 Uhr Roxy Donaubeben 13:00 Uhr The Lounge im Gindele Saturday Night 18:00 Uhr Theatro Strictly House Music - 22:00 Uhr vorglühBar Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Beat School 22:00 Uhr

Donau 3 Fm Schlagernacht Theatro Ulm Freitag, 25. Mai 2012 – ab 22 Uhr Nach langem Warten ist es endlich wieder soweit. Donau 3 Fm präsentiert am Freitag den 25. Mai im Ulmer Theatro Club die bereits vierte große Ulmer SCHLAGERNACHT. Seid dabei, wenn die offiziellen Dieter Thomas Kuhn After Show DJs die wohl kultigste Schlagernacht im Ulmer Szene Club in der Stadtmitte beschallen. Infos gibt’s unter www.donau3fm.de. Sichert Euch jetzt die heiß begehrten Karten im Vorverkauf.

27.

So. Su.Casa

Len Faki - 23:00 Uhr Theatro KISS - Die offizielle Warm Up Party zum CSD 2012 22:00 Uhr

28.

Mo. Citrus

Fuckin&lsquo; Monday - 22:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Kinotag - 11:00 Uhr

29.

Di.

The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Kinotag - 11:00 Uhr

30.

Mi.

Frau Berger normaler Öffnungstag 21:00 Uhr The Lounge im Gindele normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

31.

Do.

cafe*bar nia Made in Brazil 18:00 Uhr Citrus Thursday Club Night - 22:00 Uhr Hinteres Kreuz Study Fever 20:30 Uhr Myers Students Clubbing 22:00 Uhr Su.Casa can i kick it 23:00 Uhr The Lounge im Gindele Nie wieder Blümchen Sex 18:00 Uhr Violet Homeparty - Feiern wie bei dir zu Hause! - 22:00 Uhr Wiley Club normaler Öffnungstag 11:00 Uhr


Sie wollen beruflich vorankommen? Dann nutzen Sie JETZT Ihre Chance in unserem Team!

Medienberater (m/w)

Sie haben Spaß an Kundenakquise und -betreuung.

Freier Redaktionsmitarbeiter (m/w)

Sie bewegen sich textsicher in den unterschiedlichsten Onund Offline-Inhalten.

Presse- und Eventfotograf (m/w)

Sie sind flexibel, mobil und haben das fotografische Auge.

Ausfahrer (m/w)

Sie sind zuverlässig und haben noch Kapazitäten in Ihrem Transportmittel und Ihrem Terminkalender frei.

ZETN JEWT ERB BE

Aussagekräfige lagen Bewerbungsunter oder Ihre Fragen richten Sie an:

Ad can do GmbH & Co. KG

Personalabteilung Wernher-von-Braun-Straße 2 • 86368 Gersthofen Telefon: Fax: E-Mail:

0821 45 54 54 - 0 0821 45 54 54 - 11 karriere@trendyone.de

www.trendyone.de


TRENDYone | Das Magazin - Ulm - Mai 2012