Page 1

Februar 2012 • Region Allgäu

Auf dem Sofa von... ...Tommy Leibfried und Marc Först (Künstlercafe Kempten)

Traumtage 2012 Die große Hochzeitsmesse in der SGL arena

Detroid Motor Show

55 Fahrzeugprämieren wurden auf der Automobilmesse in Detroid vorgestellt


Für unsere Filialen in Landsberg, Kaufbeuren, Schongau und Füssen suchen wir

Filialverantwortliche und Stellvertreter (w/m)

he

Ihr Profil

tariflic te über u g r h e S ng ! Vergütu

Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische oder gewerbliche Ausbildung und wollen den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen. Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind in der Lage, Mitarbeiter zu führen. Für das Team sind Sie stets Vorbild und für unsere Kunden eine echte Hilfe. Kommunikationsstärke, Begeisterung für den Handel und eine offene, freundliche Wesensart runden Ihr Profil ab.

Verkäufer (w/m) in Teilzeit Ihr Profil

! zahlung iche Be ifl r ta r e e nd Üb 0.- € / Stu Mind. 1

Sie lieben den Umgang mit frischer Ware, helfen Kunden gerne weiter, und an der Kasse haben Sie alles im Griff. Sie sind ein Vorbild in Sachen Kundenfreundlichkeit und begeistern sich zudem für den Handel. Überdurchschnittliches Engage­ ment und Verantwortungsbewusstsein zeichnen Sie aus. Sie schätzen die umsichtige und sorg­ fältige Arbeit im Team und freuen sich über ge­ meinsam erreichte Erfolge. Wenn Sie viel lernen wollen, sollten wir uns kennenlernen.

Unser Angebot

Bei Lidl erwartet Sie jeden Tag etwas Neues. Freuen Sie sich auf ein engagiertes und kolle­ giales Team an einem sicheren Arbeitsplatz. Sie erhalten – wie bei Lidl üblich – eine übertarifliche Vergütung sowie die sozialen Leistungen eines Großunternehmens. Und bei viel Engagement stehen Ihnen alle Türen offen.

Interesse geweckt?

Überzeugen Sie sich selbst – wir freuen uns auf Sie! Schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an: Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG Kennziffer 647_TYS Junkersstraße 1 86836 Graben bewerbung.aug@lidl.de www.karriere-bei-lidl.de/verkauf

am. e T s a d t Hier zähl Und Sie!

EINSTIEG BEI LIDL

Lidl lohnt sich.


Auf dem Sofa von... Tommy Leibfried und Marc Först Be treiber des Künstlerca fe

Interview

Hallo Marc, hallo Tommy, wie geht es Euch denn nach Gastronomie im Service gearbeitet. Nach dem ganzen Wirbel um Abriss, Verkauf, Kempten verschlug Sanierung und es mich letztendlich wegen meines Tourismu der Vielfallt an Konzepten die durch Kem sstudiums. Da ich pten schwirren? in meinem Zimmer kein Internet hatte, ging ich ins Künstler. ªª Tommy: Klar nervt und belastet die ganz e Diskussion. Im Künstler konnte ich nicht nur ins Netz , ich hatte nach einer mittlerweile ist ja alles zu einem Politikum geworWoche auch einen Job. den. Das geht nicht spurlos an uns und auch ªª Tommy: Meine Geschichte ist ganz kurz! Mich verschlug an unseren Gästen vorbei. Die Arbeit bzw. das es auch wegen des Studiums nach Kempten. Gastro ErfahStudium leiden auch darunter. rung hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Eines schönen ªªMarc: Das kann ich auch bestätigen . Es Tages saß ich auf der Terrasse des Künstlers und fragte Gerry geht schon soweit, dass ich mir einen Term innach einem Job, es ging dann auch gleich los. Wie wir dann kalender gekauft habe, um keine Termine zu letztendlich Pächter geworden sind, ist auch ganz schnell erverpassen und Termine haben wir beide im zählt. Gerry informierte uns, dass er aufh ören möchte und Moment genug. Darunter leidet natürlich bot uns das an. auch ein wenig das Privatleben und auch mein ªª Marc: Das Künstler ist uns ans Herz gewa chsen. Es ist Studium. wie eine Familie für uns und ein Magnet für zerbrechliche kleine Seelen. Erzählt doch mal kurz was zur Geschicht e des Künstlers, wie es liebevoll in Kempten Wie wird es denn jetzt weitergehen mit dem Künstler? genannt wird. ªª Marc: Wir hoffen natürlich, dass die Stad t das Gebäude ªªTommy: Angefangen hat alles 2004 . behält und wir mit der Stadt zusammen das Künstler weiter Das Ganze sollte nur ein viermonatiges Kuns tführen können. Unser Konzept, welches wir zusammen mit projekt werden. Der damalige Pächter, Gereinigen Leuten entwickeln, lässt uns hoffe n, dass das Künstler ry, hatte auch nur einen monatlich kündbain dieser Form und an diesem Standort beste hen bleibt. Das ren Vertrag mit der Stadt Kempten. Da das Künstler trägt sich absolut selbst, wir brau chen keine FörGebäude ja schon länger nicht saniert wurd e, derung. Wenn wir weiterhin das Künstler betreiben dürfen, musste natürlich einiges gemacht werden. Gerry und darauf hoffen wir, können wir Geld in die war und ist ein Künstler durch und durch Hand nehmen und so wurde halt und mit den dringend erforderlichen Sanie alles irgendwie zusammengeschustert, sollte rung sarbeiten beja nur für ein ginnen. Sollte das Künstler dicht machen paar Monate sein. müssen, müsste ich Kempten verlassen, unser Künstler bindet ªª Marc: Jetzt sind aus den vier Monaten über mich an Kempten. sieben Jahre geworden und seit zwei Jahren ist es unse TRE NDY one beda nkt sich für das Interview und wünscht r Künstler. Euch eine Entscheidung FÜR das Künstler Wie seid Ihr zur Gastronomie gekomme ! n und noch viel interessanter, zu Pächtern des Künstler s? ªª Marc: Ich hab schon recht früh in der Gast Annett Möller ro angefangen, wie die Meisten, um sich etwas dazu zu verdienen. Neben verschiedenen Jobs in Bars hab ich auch in der gehobenen

„…das Künstler ist wie eine Familie für uns …“


Editorial & Impressum

TRENDYone

Geschäftsführung: Jürgen Windisch Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: juergen.windisch@trendyone.de Art Director, Teamleiter: Christian Strohmayr

Regionen:

Allgäu: Februar 2012 • Region Allgäu

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: christian.strohmayr@trendyone.de Service & Events: Thomas Binder Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: thomas.binder@trendyone.de Redaktion: Christian Glaser Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: christian.glaser@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Ivica Sebalj

Auf dem Sofa von... ...Tommy Leibfreid und Marc Först (Künstlercafe Kempten)

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: ivica.sebalj@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Max Riedel Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: max.riedel@trendyone.de

Traumtage 2012 Die große Hochzeitsmesse in der SGL arena

Detroid Motor Show

55 Fahrzeugprämieren wurden auf der Automobilmesse in Detroid vorgestellt

Augsburg: Februar 2012 • Region Augsburg

Marketing & Verkauf Ulm: Paul Savin Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: paul.savin@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Marcus Mayer Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: marcus.mayer@trendyone.de

uar HigHligHts im Febr

14.&18.02.2012

Marketing & Verkauf Augsburg: Sebastian Mayer Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: sebastian.mayer@trendyone.de

Pappasitos am Königsplatz Immer einen Besuch wert! Ausgezeichnete Steaks, Burger, Ribs, Salate, Burritos, Fajitas & Co.

Das war der Opernball 2012 Ein Glanzvoller Ballabend im Stil der 60er Jahre im Augsburger Stadttheater

Die Faschingssaison 2012 steht vor der Tür

Heilbronn: Februar 2012 • Region Heilbronn

Verlag: Ad can do GmbH & Co. KG Welserstraße 9 86368 Gersthofen

Wer liest, gewinnt! Attraktive Preise zum Start von TRENDYone

Heilbronn ist anders Gothic, Rockabilly, Punk. Wir können alles außer normal

Sei ein Narr!

Fasching im Unterland – Termine und Trends

Geprüftes IVW Mitglied Druckauflage: 40.333 Exemplare (IVW 4. Quartal 2011)

Nimm mich mit!

frisch. frech. anders.

Druck: pva Druck und Medien- Dienstleistungen GmbH Industriestraße 15 • 76829 Landau/Pfalz

4

Ulm: Februar 2012 • Region Ulm

Bankverbindung: Stadtsparkasse Augsburg Konto Nr. 94441 BLZ 72050000 Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die Mei-

nung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Bildquellen:

Und neben den Neuigkeiten haben wir natürlich auch die altbewährten Serienthemen in dieser Ausgabe: Im Kleiderlexikon ist der Buchstabe I wie Ida an der Reihe. Hier widmen wir den Ikonen unserer Zeit einen eigenen Artikel und verraten Ihnen, wie Sie einem einfachen Outfit die Krone aufsetzen. Apropos Mode: Wir waren für Sie bei der Bread and Butter in Berlin und haben bei der Modemesse schon einmal einen Blick auf die Trends von morgen geworfen. Als Alternative zum JobView stellen wir die Möglichkeiten der Weiterbildung zum Fachwirt und die Optionen der Sprachschulen vor. In Berlin fand neben der Bread and Butter auch die Grüne Woche statt. Diese internationale Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau zeigte nicht nur regionale Spezialitäten von der Küste bis zu den Alpen, sondern drehte sich um grüne Produkte und das Gastland Rumänien. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! Ihr TRENDYone-Team

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: annett.moeller@trendyone.de

4

Das Jahr 2012 schreitet in großen Schritten voran und brachte schon einige Highlights mit sich. In Los Angeles wurden die Golden Globes verliehen, die als die Vorreiter des Oscar gelten und einige Überraschungssieger zutage förderten. Und auch in Sachen Castingshows gab es eine Innovation. Stefan Raab hat es zusammen mit Rapper Thomas D. und Sängerin Alina Süggeler tatsächlich geschafft, das Format der Castingshows mit der aktuellen Sendung „Unser Star für Baku“ zu revolutionieren. Statt auf den Kandidaten herumzuhacken, werden von Anfang an nur gute Stimmen auf die Bühne gelassen. Und damit jeder weiß, woran er ist, werden die Votingergebnisse der Anrufer ständig in einem Ranking angezeigt und im Sekundentakt aktualisiert.

Krapfen, Outfits und Events - mit dieser Ausgabe sind Sie bestens vorbereitet

Marketing & Verkauf Allgäu: Annett Möller

Umsetzung: 4creations.de | Christian Strohmayr

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Aue Bernd, Adam Max, Bernhard Johannes, Betz Daniel, Gulden Daniel, Mayer Marcus, Mayer Sebastian, Mittel Florian, Riedel Max, Savin Paul, Schuster Dieter, Schwenk Viktor, Strohmayr Christian, Windisch Jürgen, pixelio, PR-Shots, istockphoto, photo-case, fotolia

Traumtage 2012 Tipps und Trends zum Thema Hochzeit erwartete die Besucher in der SGL arena

Detroid Motor Show 55 Fahrzeugprämieren wurden auf der Automobilmesse in Detroid vorgestellt

Uli Hoeneß nun auch ein 60er Die Erfolgsstory des Rekordmeister-Managers


Lokales

Interview mit Julian Weigend Julian Weigend ist 1971 in Graz geboren und lebt jetzt in Berlin. Man kennt ihn als Tatort-Kommissar Thomas Hunger an der Seite von Schimanski und als Bösewicht aus der Wanderhure. Wir trafen den sympathischen Schauspieler am 7. und 8. Januar 2012 in der SGL arena bei den Traumtagen. Man spürt förmlich seine Freude an der Schauspielerei. Denn Julian Weigend weiß, was er will - im Leben als auch im Beruf. Natürlich gehört auch eine gehörige Portion Glück dazu. Aber er ist mit viel Spaß und Freude dabei und liebt seine Arbeit. Was er in Augsburg machte und wo er

Wir trafen Julian Weigend ( Tatort-Kommissar Thomas Hunger) auf den Traumtagen in der SGL arena in Augsburg und gab uns ein exklusiv Interview.

als Schauspieler in 2012 zu sehen ist, verriet er uns exklusiv in einem Interview. TRENDYone: Man erwartet Sie eher in Berlin oder Graz. Was führt Sie denn nach Augsburg? ªª Julian Weigend: Das ist ganz einfach: Ich heirate in diesem Jahr und brauche dazu einen Hochzeitsanzug. Den habe ich mir heute bei Traumwelt Lautenbacher ausgesucht. Wie kommt es, dass Sie auch bei der Modenschau mitwirken? Das ist schon eine Überraschung für die Besucher. ªª Ich wollte immer schon mal mitmachen bei einer Modenschau. Da ich das art & fashion-Team aus Graz, das hier auftritt, gut kenne, hat es sich einfach ergeben. Außerdem wollte ich sowieso nach Augsburg kommen und meinen Anzug kaufen. Das ergänzte sich dann sehr gut. Ich habe mit einer sehr großen Freude bei den getanzten Modenschauen mitgemacht. In zwei Tagen musste ich alle Schritte und Choreografien lernen, das war für mich eine große Herausforderung. Die ich aber hoffentlich gut gemeistert habe. Am Anfang war es sehr schwierig, ich konnte gar nichts. Aber ich denke mir dann immer, mach einfach weiter, auch wenn die Schritte

nicht mehr ganz stimmen. Als Schauspieler bin ich das ja gewohnt. Verraten Sie uns etwas über Ihre Hochzeit und Ihre Braut? Heiraten werden wir in diesem Jahr, und zwar in Berlin. Hier wohne ich und fühle mich sehr wohl. Deshalb will ich auch dort heiraten. Meinen Anzug habe ich ja nun hier in Augsburg schon gefunden. Mit meiner Verlobten, die auch Sängerin und Schauspielerin ist, bin ich seit sechs Jahren zusammen. Nun fühle ich mich angekommen und es ist einfach an der Zeit. Ich freue mich sehr, Sie in 2012 zu heiraten. Wann dürfen wir Sie im Fernsehen in 2012 sehen? ªª Die Fortsetzung der Wanderhure haben wir im August 2011 in Prag gedreht. Ich bin wieder als Antagonist mit dabei, mehr verrate ich aber noch nicht. Es waren diesmal sehr viele gefährliche Reitszenen zu bewältigen, dafür musste ich extra Reitunterricht nehmen. Das war eine große Herausforderung, die ich sonst nur vom Theater her kenne. Es hat aber sehr viel Spaß gemacht. Ausgestrahlt wird der zweite Teil der Wanderhure am 28. Februar 2012 in Sat 1. Im Sommer spiele ich in Bad Hersfeld den Edgar in König Lear mit Volker Lechtenbrink an der Seite, der die Rolle des Königs spielt. Vielen Dank für das Gespräch. Alles Gute!

Und welche Wohnwünsche haben Sie? Wohnen ist etwas sehr individuelles. Da spielen Alter, persönliche Bedürfnisse und Ansprüche ebenso eine Rolle wie Wohnlage und Platzbedarf. Schön ist es, wenn Sie so wohnen, wie Sie es sich wünschen: LBS-Bausparen gibt Ihnen diese Möglichkeit. Kaufen oder Mieten? Die eigenen vier Wände bedeuten nicht nur Freiheit und Freiraum, sondern auch Sicherheit – jetzt und im Alter. Als Mieter verschenken Sie ein kleines Vermögen. Bei einer mtl. Kaltmiete von 550,- € werden das in 30 Jahren Kosten in Höhe von 314.000,- € sein. Zahlen Sie Ihre Miete doch lieber in Ihre eigene Tasche! Was sind die Vorteile des Bausparens? • Der Bausparvertrag ist der erste Schritt zum eigenen Haus oder zur eigenen Wohnung. • Trotz oder gerade wegen der schwierigen Wirtschaftslage ist das Bausparen zur Zeit die Anlageform mit einer der besten Renditen. • Ein Bausparvertrag ist flexibel, lässt sich jederzeit an veränderte Lebenssituationen anpassen. Was ist Wohn-Riester? Mit Wohn-Riester fördert der Staat Ihre eigenen vier Wände als wesentlichen Bestandteil der Privaten Altersvorsorge – die einzige Vorsorge, die Sie schon heute genießen können. Je früher Sie mit der Vorsorge starten, desto besser. Denn so wachsen schnell ansehnliche Beträge heran, als Grundstock für Ihr eigenes Zuhause. Sie profitieren von Vorteilen in

Höhe von bis zu 38.718,- € bei Bausparen mit Riester-Förderung. Wie finde ich die richtige Finanzierung meiner eigenen 4 Wände? Der Traum vom Eigenheim ist greifbar geworden und muss jetzt nur noch realisiert werden und zwar mit der richtigen Finanzierung. Denn die ist nämlich das A und O, um zum Ziel zu kommen. Die Faustregel besagt, dass sich im Idealfall die Finanzierung der Traumimmobilie aus drei zentralen Größen zusammen setzt: 20 Prozent Eigenkapital, 20 - 30 Prozent Bauspardarlehen und 50 60 Prozent Hypothekendarlehen. Hierbei gibt es individuelle Lösungen. Sprechen Sie mit mir! Das biete ich Ihnen als Ansprechpartner im Allgäu: • Bausparen, Finanzierungen, Altersvorsorge, Immobilien • Finanzierungslösungen, individuell an Ihre persönliche Situation angepasst • Zinssicher und individuell finanzieren – sofort oder später! • Attraktive Premiumkonditionen • die Einbindung staatlicher Fördermöglichkeiten (Wohn-Riester, KfWFörderbank, BayernLabo)

Status: Endlich in den eigenen vier Wänden.

Gefällt uns! Und mit Bausparen und staatlicher Förderung ist das auch kein Problem. Man muss nur rechtzeitig anfangen. Damit du also deine Statusmeldung updaten kannst laden wir dich gerne zu einem persönlichen Beratungsgespräch ein. Natürlich kostenlos und völlig unverbindlich. Ein kurzer Anruf oder eine E-Mail zur Terminvereinbarung bei deinem LBS-Experten genügt. LBS-Geschäftsstelle Simon Baur Bismarckstraße 4, 87700 Memmingen Telefon (0 83 31) 97 85 23, Fax: (0 83 31) 97 85 40 Mobil (01 60) 92 48 96 26 E-Mail: simon.baur@lbs-schwaben.de www.lbs-bayern.de

Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Sparkassen-Finanzgruppe


Lokales

Traumhafte

Traumtage Auch 2012 möchten wieder viele Verliebte den Bund fürs Leben eingehen und laut und deutlich „Ja, ich will“ zueinander sagen. Und dieser Tag will natürlich bis ins Detail geplant sein. Wer sich umfassend informieren wollte, war Anfang Januar in der SGL Arena in Augsburg richtig. Hier wurde ausnahmsweise nicht das Runde ins Eckige bugsiert, sondern die Hochzeitsmesse „Traumtage Lautenbacher“ veranstaltet. Und die war wie immer sehr gut besucht. Rund 2.500 Heiratswillige und Neugierige kamen in die SGL Arena, um sich inspirieren zu lassen oder sich Rat von echten Profis zu holen. Egal, mit welchen Wünschen, Plänen oder Fragen die Besucher auf die 80 Aussteller zukamen, bei den Traumtagen gab es kompetente Hilfe. Egal, ob nach dem Ja-Wort Tauben in den Himmel aufsteigen sollen, ein Fotograf die Trauung ins rechte Licht rücken oder ein Kameramann die ganze Szenerie auf DVD festhalten soll: Bei den Traumtagen gab es in jeder Hinsicht den richtigen

Ansprechpartner. Hier konnte vor Ort über die richtige Symbolik von Trauringen und Gastgeschenken diskutiert werden. Und es gab viele tolle Anregungen für Tischdekorationen, Einladungskarten und eben alles, was zu einer perfekten Hochzeit gehört. Doch es gab nicht nur viel zu besprechen, sondern auch viel zu sehen: Bei den stünd-

Wurde von den Messebesuchern zum schönsten Brautstrauß gewählt: Der Gewinnerstrauß von Katharina Horrer „Ein Traum in Weiß“. Foto: Tanja Hill


Lokales lichen Modenschauen von Traumwelt Lautenbacher präsentierten gut gelaunte und top gestylte Models die neueste Braut- und Bräutigams-Mode der Saison. Und hier war ganz schnell klar: Strahlendes Weiß trägt Frau 2012 eher selten. Champagner-Töne dominierten auf dem Laufsteg und umschmeichelten die Bräute. Die Kleider wurden auch gerne mit kräftigen Farben und viel Spitze und Tüll aufgepeppt. Während in den letzten Jahren der Trend in eine sehr einfache und cleane Richtung ging, gleichen Bräute im Jahre 2012 wieder hübsch verpackten und auffälligen Präsenten. Hoffentlich sehr zur Freude des Bräutigams, der sich in der Hochzeitsnacht durch zahlreiche Stoffschichten wühlen darf. Und bei den Traumtagen kamen natürlich auch die Herren der Schöpfung nicht zu kurz. Auch für sie war auf dem Laufsteg viel geboten. Männermodels präsentierten schicke Gehröcke und aufregende Zylinder. Und statt Krawatte oder Fliege trägt man 2012 ein Plastron, eine Art breite Krawatte, die unterhalb des Kragens zusammengehalten wird. Und die Westen unter den Anzügen dürfen ebenfalls mit edlen Stoffen wie Brokat und Co. glänzen. Falls Sie in diesem Jahr heiraten möchten, die Traumtage aber leider verpasst haben, können Sie natürlich auch einfach bei der Traumwelt Lautenbacher vorbeischauen. Hier werden Ihnen die Profis auch gerne weiterhelfen. Und unser Wedding Special hat auch noch so einige Tipps und Tricks für Sie parat. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Hochzeitsvorbereitungen.

Am Samstagabend wurden die Gäste von Traumwelt Lautenbacher mit einer besonderen Pole-Dance Nummer des Vereins CrazyPole verwöhnt. Pole-Trainerin Nadine Rebel (Bild) und Co-Trainerin Kathrin Strauß begeisterten die zahlreichen Gäste mit ihrer beeindruckenden Show. Mehr Informationen zu CrazyPole finden Sie unter www.crazy-pole.com

(v.l.n.r.) Dorit Biesinger, Geschäftsführer Christian Forster und Mandy Leopold von der Galeria Kaufhof.

Hans und Heidi Waschkut von S@tz Druck Waschkut. Auch Julian Weigend alias Tatort-Kommissar Thomas Hunger trat als Model bei den Modeschauen mit auf.

(v.l.n.r.) Geschäftsführerin Karin Bauer, Gabi Barth, Anna Pfisterer und Rosmarie Hufnagel von Bauer & Bauer

Diana Ritter und Markus Lenz aus Neubiberg gewannen den Wettbewerb “Traumbrautpaar 2012”. Damit dürfen Sie sich Ihr Hochzeitsoutfit bei Traumwelt Lautenbacher aussuchen. Mehr dazu finden sie auf www.facebook. de/TraumweltLautenbacher

Peter und Josefine Lautenbacher bekamen zum 30-jährigen Firmenjubiläum eine Torte vom Café Spring überreicht.


an Ilona iese Mneir w n e m lu B s Kempte au

m VaMann zu all n e in e m r Ich grüße und danke Dir fü hre. Ja g n ta e s insam lentin en geme n ö h c s die

Kürsat T. (32) aus Kempten

Hallo Selve, ich grüße Dich ganz herzlich zum Valentinstag, bleib wie Du bist!

Yoneeinen TRENnD Verliebten

wünscht alle g! a t s n i t n e l a V n e n schö Salvatore D. (36) aus Kempten

Yesim T. (19) aus Kem

pten

Liebe Ma m nen schö a, ich wünsche D nen Vale ir einti werde Dic h immer nstag. Ich lieben!

Nina W. (35) aus Kempten

Gianluca T. (19) aus Kempten

Hallo Kemal, ich möchte mich auf diesem Weg für all die schönen Jahre bedanken. Dir Elias danke ich dafür, dass Du mein Leben auf den Kopf gestellt hast.

(v.l.n.r.) Ramazan T. (23) und Nicolasito A. (21) Liebe Aneta, ich danke Dir für unsere wunderbaren Kinder.

Heiner Lauterbach

Liebe Mamacita, vielen Dank für Deine tolle Küche, und dass Du für mich da bist, wenn ich Dich brauche. Ti voglio un mondo ti bene!

beide aus Kempten

Larissa G. (16)

aus Lechbruck am See

Ramazan: Viele Grüße zum Valentinstag, Du bist die beste Mama der Welt! Danke dafür! Ich wünsche all meinen Fans einen schönen Valentinstag!

Hi Tily, ich möchte Dir auf diesem Weg sagen: „Ich hab mich in Dich verliebt!“

Nicolasito: Auf diesem Weg möchte ich Dir einen schönen Valentinstag wünschen, ich freu‘ mich wenn Du wieder bei mir bist!

© Gerd Altmann / pixelio.de

Lokales Meiran (55)


Ratgeber Alle Jahre wieder:

Der Tag der Verliebten Der 14. Februar gilt fast auf der ganzen Welt als der Tag der Liebenden. Aber warum eigentlich? Wir sind der Geschichte des romantischsten Tags des Jahres einmal auf den Grund gegangen.

Im fünften Jahrhundert wurde ihm zu Ehren von Papst Gelasius ein Gedenktag in der gesamten Kirche eingeführt. 1969 wurde dieser Feiertag allerdings wieder aus dem Kalender gestrichen. Relativ verbreitet sind allerdings noch Gottesdienste am oder um den Valentinstag herum, an denen Ehepaare gesegnet werden. Egal ob verheiratet oder nicht - am Valentinstag sollten sich Paare ihre Liebe in ganz besonderer Weise zeigen. Das kann mit kleinen Geschenken, einer Rose oder einer Karte mit netten Worten sein. Zwar wird dem Valentinstag oft unterstellt, es sei inzwischen ein reiner Konsumtag, von dem nur der Blumenhandel und die Süßwarenhersteller

profitieren. Aber selbst wenn dem so sein sollte, was ist denn verwerflich daran? Blumen und Süßes sind eben Symbole der Liebe, warum sollten sie also nicht auch verschenkt werden? Was ist an einer Blume oder einem Stück Schokolade schon auszusetzen? Natürlich wird gerade Mitte Februar oft und gerne der ein oder andere Euro auf den Preis aufgeschlagen. Aber die Nachfrage bestimmt bekanntlich das Angebot. Und wir sprechen hier ja auch nur von ein paar Euro und nicht von ganzen Jahresgehältern.

Und noch ein kleiner Tipp an die Herren der Schöpfung. Natürlich müssen Sie uns Frauen nichts zum Valentinstag schenken. Natürlich können Sie sich den

14.

Aber es geht ja auch gar nicht um teure Geschenke, sondern um das Zeichen der Liebe. Das kann alles Mögliche sein. Ein Lippenstift-Gruß auf dem Spiegel. Das frisch gekochte Lieblingsessen des Partners, das bei Kerzenschein serviert wird. Ein kleiner Blumenstrauß aus selbst gebastelten Papierblumen. Ein Liebesbrief auf der Klopapierrolle. Ein Gruß im Radio. Die Möglichkeiten sind unendlich. Nur Sie kennen Ihren Partner so gut, dass Sie wissen, wie Sie seine Augen zum Strahlen bringen und Ihre Liebe beweisen. Wir sind uns sicher: Sie finden einen Weg. Und falls nicht,

Nicht vergessen

!!

Februar

Der Brauchtum geht auf mindestens einen oder gar mehrere Märtyrer namens Valentinus zurück. Vermutlich ging es um Valentin von Terni oder Valentin von Viterbo. Beide erlitten jedenfalls dasselbe Schicksal: Sie wurden enthauptet. Valentin von Terni wird nachgesagt, dass er im dritten Jahrhundert Paare getraut haben soll, unter denen sich auch Soldaten befanden. Diese sollten nach dem kaiserlichen Befehl allerdings unvermählt bleiben. Valentin von Terni traute sie trotzdem und beschenkte sie mit Blumen aus seinem eigenen Garten. Vielleicht sollen gerade deshalb seine Ehen unter einem besonders guten Stern gestanden haben. Am 14. Februar 269 wurde er auf Anweisung des Kaisers Claudius II. wegen seines christlichen Glaubens hingerichtet.

stehen Blumenhändler und Süßwarenverkäufer mit vielen Ideen parat.

Extra-Euro, den eine langstielige Rose Mitte Februar kosten kann, auch sparen und sich eine Kugel Eis dafür kaufen. Aber Sie können unsere „Ach, mir bedeutet der Valentinstag gar nichts, bitte schenk mir nichts“-Lügen auch einfach ignorieren, den zusätzlichen Euro investieren und uns damit überglücklich machen. Denn auch wenn es kein Kunststück ist, am Valentinstag mit einer Blume nach Hause zu kommen, erobern Sie damit auf jeden Fall unser Herz. Weil es einfach von Romantik zeugt. Und weil wir am 15. Februar im Büro damit angeben möchten, was für einen tollen Mann wir zuhause haben.


Lokales

Allgäuer Zeitung sucht Nachwuchsfotografen Der erstmals durchgeführte Foto-Wettbewerb der Allgäuer Zeitung für junge Allgäuer von 15 bis 25 Jahren hat sich als großer Erfolg erwiesen. Fast 200 Hobbyfotografen bewarben sich mit ihren besten Bildern zum Thema „Mein Lebensraum“. Wer den mit insgesamt 1.500 Euro dotierten und von „Erdgas Schwaben“ unterstützten „Allgäuer Preis für junge Fotografie“ gewinnen wird, das entscheidet nun eine fünfköpfige Jury. Auch die Leserinnen und Leser der Allgäuer Zeitung werden einen Preisträger bestimmen. Sie wählen ihren Favoriten aus rund zehn Vorschlägen, die im Februar auf einer Zeitungsseite veröffentlicht werden. Wer am meisten Stimmen erhält, wird Leserpreisträger.

Belohnt werden die Preisträger nicht nur mit Geldpreisen. Die Siegerfotos werden auch bei Ausstellungen im Kornhaus Kempten (4. bis 15. April) und in der Fotomanufaktur von Jörn Lorenz in Lindau (Termin noch offen) gezeigt. Weitere Ausstellungen könnten folgen. Attraktiv für die jungen Menschen war sicher auch, dass die Siegerbilder auf hochwertiges Papier gedruckt werden. Die herausragenden jungen Fotografinnen und Fotografen werden in den nächsten Wochen auch auf der Seite „Allgäu-Kultur“ vorgestellt.

Die Initiatoren des Wettbewerbs – der Lindauer Fotograf Jörn Lorenz und die Allgäuer Zeitung – waren natürlich sehr gespannt, wie die Premiere dieses Wettbewerbs laufen würde. „Am Ende waren wir überrascht, wie viele junge Leute mitgemacht haben“, erklärt Klaus-Peter Mayr, der Leiter der Kulturredaktion. „In den letzten Tagen vor Abgabeschluss sind wir regelrecht überschwemmt worden mit Einsendungen.“ Die Qualität der eingereichten Bilder sei naturgemäß sehr unterschiedlich, es lägen aber viele sehr gute, preiswürdige Fotos vor. „Die Jury wird es nicht einfach haben.“ Auch die Bandbreite der Motive sei recht groß, es dominierten Landschafts- und Naturbilder.

erdgas schwaben Gewinnspiel 100 Jahre Gasversorgung erdgas schwaben feiert Jubiläum ›So spare ich Energie!‹ erdgas schwaben hat was zu feiern und Sie können gewinnen. ›Energiesparen‹ lautet das Gebot der Stunde denn die beste Energie ist immer noch die, die gar nicht erst verbraucht wird. Deshalb interessiert uns Ihr privater Energiespartipp. Lassen Sie uns Ihren Energiespartipp wissen und gewinnen Sie. Dritter Preis: Freie Wahl im erdgas schwaben shop. Ein Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro wartet auf Sie. www.shop-erdgas-schwaben.de Zweiter Preis: Ein Candle-Light-Dinner für zwei Personen in der Schmankerlstube in Wertingen. Franz Weber, der für seine ausgezeichnete Küche im ›Michelin 2011‹ ausgewählt wurde, wird Sie verwöhnen.

Schicken Sie Ihren Energiespartipp mit Ihren Kontaktdaten und dem Betreff „erdgas schwaben“ an: gewinnspiel@trendyone.de Einsendeschluss für das erdgas schwaben Gewinnspiel ist der 10. Februar 2012 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Erster Preis: Ein Wellnesswochenende für zwei Personen im 4-Sterne-Bio-Hotel Eggensberger in Hopfen am See im Allgäu. Entspannen im Bio- und Wellnesshotel Eggensberger. Als erstes EU-zertifiziertes Biohotel im Allgäu hat sich das 4-Sterne Hotel Eggensberger einen Namen gemacht.
Genießen Sie zu zweit Wellness für Körper, Geist und Seele. erdgas schwaben spendiert zwei Übernachtungen inkl. Wohlfühlprogramm. 4. bis 13. Preis: 5 Bike-Rucksäcke sowie 5 Sporttaschen der Firma Deuter


Stars & Entertainment

Unser Star für Baku Stefan Raab sucht derzeit mit der modernisierten Castingshow nach einem Nachfolger für Lena Meyer-Landrut (Eurovision Songcontest und „Unser Star für Oslo“ Gewinnerin), der Deutschland beim Eurovision Song Contest am 26. Mai in Baku in Aserbaidschan vertreten soll. Denn „Unser Star für Baku“ ist anders. Ganz anders als die Jurys und Castingshows, welche die TV-Welt bisher zu bieten hatte.

Bildquelle: WENN.com, ProSieben/Willi Weber

1. Die Jury Die Namen klingen schon nach viel Spaß, richtig viel Musikkompetenz und jeder Menge Coolness. Stefan Raab, der ehemalige Metzger, der aus allem, aber wirklich allem, was er anfasst Gold macht. Er hat viel Eurovision Song Contest Erfahrung, hat selbst schon Deutschland vertreten und neben 2010 Gewinnerin Lena Meyer-Landrut auch schon Max Mutzke gefunden, der Deutschland nicht blamierte. Dann wäre da auch noch Thomas D. Ja, DER Thomas D. von den Fantastischen Vier. Seit über 20 Jahren mischt Thomas D. im deutschen Musikgeschäft mit und war nicht von Anfang an Feuer und Flamme für das Projekt Castingshow. Doch nach reiflicher Überlegung hat er sich zum Glück dazu entschieden, Stefan Raab bei der Suche nach Lenas Nachfolger zu helfen. Und dann wäre da auch noch Alina Süggeler. Die kennen Sie nicht? Doch, die kennen Sie. Sie ist die zuckersüße Frontfrau der Glamour-Band „Frida Gold“ und hat im letzten Jahr mit „Wovon sollen wir träumen“ den offiziellen Song zur Frauen-WM in Deutschland beigesteuert. Außerdem ist sie mehr als stylish und hat erst kürzlich zur Schermaschine gegriffen und sich eine supercoole Glatze geschoren. Rein optisch passen die drei Jurymitglieder also perfekt zusammen, musikalisch setzen sie dem Projekt dann

auch noch die Krone auf und sind nicht wie Bohlen und Co. fies zu ihren Kandidaten, sondern suchen echte Talente für die Repräsentation von Deutschland.

2. Die Show Von der ersten Sekunde an war uns klar: „Unser Star für Baku“ ist eine echte Musikshow. Kein aufgeblasenes Tamtam mit schrägen Tönen. Alle Shows sind live und die Zuschauer können per Anruf oder SMS entscheiden, wer in die nächste Runde kommt. Das Besondere: Statt der nervenaufreibenden auf-dieFolter-spann-Nummer am Ende einer LiveShow ist bei „Unser Star für Baku“ zu jeder Zeit der Show das Ranking für jeden sichtbar. Sowohl die Kandidaten als auch die Jury und die Zuschauer können sehen, wer auf welchem Platz steht. Das nennen wir Transparenz pur und freuen uns, dass wir direkt wissen, ob sich der Einsatz für unseren Liebling lohnt oder nicht. Und dieser Modus kommt nicht nur bei den Fans und den Kandidaten gut an, sondern auch bei der Jury. Thomas D. sagte: „Das ist eine Revolution für Castingshows. Bei uns wissen Kandidaten und Zuschauer zu jedem Zeitpunkt, was Sache ist. Transparentes Voting, keine künstlich erzeugten Spannungsmomente, keine einstudierten Sätze, alles live. Da bin ich stolz, Präsident zu sein.“

3. Die Kandidaten Wie wir es von Stefans vorherigen Suchen nach einem Vertreter für Deutschland beim Eurovision Song Contest gewohnt sind, überzeugen auch die Kandidaten bei „Unser Star für Baku“ auf ganzer Linie. Schon heute sind Umut, Yana, Rachel, Sebastian, Ornelia, Shelly, Roman, Céline, Leonie und Katja unsere absoluten Lieblinge. Wir würden am liebsten alle nach Baku schicken sollen sie doch als Band antreten. Doch eine ist uns nicht nur ins Ohr, sondern auch ins Auge gestochen: Yana Gercke. Der Nachname kommt Ihnen bekannt vor? Kein Wunder, Yana ist die kleine Schwester von „Topmodel“ Lena Gercke. Sie will auch ganz nach oben - aber eben auf der Bühne, nicht auf dem Laufsteg.

Und damit Sie keine Folge von „Unser Star für Baku“ mehr verpassen, kommen hier die Sendungstermine in der Übersicht: 3. Ausscheidungsshow: 26. Januar 2012, 20.15 Uhr auf ProSieben 4. Ausscheidungsshow: 02. Februar 2012, 20.15 Uhr auf ProSieben 5. Ausscheidungsshow: 06. Februar 2012, 20.15 Uhr auf ProSieben Viertelfinale: 09. Februar 2012, 20.15 Uhr im Ersten Halbfinale: 13. Februar 2012, 20:15 Uhr auf ProSieben Finale: 16. Februar 2012, 20.15 Uhr im Ersten


Sport & Freizeit

Führerschein mal anders:

Der Bootsführerschein Im Urlaub zieht es uns alle doch immer wieder ans Wasser. Aber wie wäre es denn mal, etwas mehr Zeit auf statt immer nur am Wasser zu verbringen? Wenn Sie nicht gerade seekrank sind, werden Sie sicherlich Gefallen daran finden. Und dann könnten Sie sich doch auch einmal überlegen, ob Sie nicht gleich den Bootsführerschein machen möchten. Wobei es hier einige Unterschiede zu beachten gibt. Wir stellen Ihnen hier den Sportbootführerschein Binnen und den Sportbootführerschein See vor. Sportbootführerschein Binnen Dieser Führerschein berechtigt Sie, ein Sportboot auf Bundeswasserstraßen zu führen - allerdings nicht zu gewerblichen Zwecken. Außerdem wird hier zwischen Segel- und Motorboot unterschieden. Ab einer Schraubenleistung von 5 PS (3,68 KW) ist ein Sportbootführerschein Pflicht. Allerdings darf das Fahrzeug in seiner Gesamtlänge (ohne Ruder und Bugspriet) 15 Meter nicht überschreiten. Und Sie müssen folgende Voraussetzungen erfüllen: • Mindestalter: 14 Jahre (Segel) / 16 Jahre (Motor) • Tauglichkeit: ärztliches Zeugnis (ausreichendes Hör- und Sehvermögen, körper-

lich und geistig geeignet) • Zuverlässigkeit: KFZ-Führerschein oder Führungszeugnis „O“ • Lichtbild (38 x 45 mm) • bei Minderjährigen: Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten Erfüllen Sie diese Voraussetzungen, können Sie eigentlich schon mit dem Führerschein beginnen. Allerdings ist ist jetzt erst einmal Pauken, Pauken und nochmal Pauken angesagt. Der Bootsführerschein macht sich leider nicht von alleine. Sie müssen Schifffahrtsrecht, Wetterkunde und Antriebsmaschine büffeln und sich natürlich auch in der Praxis fit machen. Hier stehen Manöver und Knoten auf dem Programm. Und dann müssen Sie „nur noch“ die theoretische und die

praktische Prüfung bestehen und schon können Sie das Leben auf dem Wasser in vollen Zügen genießen.

Sportbootführerschein See Er unterscheidet sich nur in einigen Punkten vom Binnen-Führerschein. Er gilt auf Seeschifffahrtsstraßen und für Fahrzeuge mit einer Leistung an der Schraube von mehr als 3,68 kW. Außerdem gibt es bei ihm keine Begrenzung der Fahrzeuglänge. Der See-Führerschein schließt den Binnen-Führerschein nicht ein, setzt ihn aber auch nicht voraus. Die Voraussetzungen sind die gleichen wie beim Binnen-Führerschein. Sie sollten sich überdies bewusst sein, dass die Kenntnisse in Navigation und Schifffahrtsrecht, welche für das Befahren von Küsten- und Hochseerevieren erforderlich sind, weitaus umfangreicher sind als bei dem Sportbootführerschein Binnen. Da ist also noch mehr Pauken angesagt. Doch trotz der Unterschiede verbindet die beiden Führerscheine eine Sache: Die Liebe zum Wasser.


Beruf & Karriere

Einmal Fremdsprache bitte! Eine neue Sprache lernen wir in der Schule kostenlos und irgendwie auch nebenbei. Doch oft merken wir erst nach unserer Schulzeit, dass wir doch lieber Französisch statt Latein gelernt hätten, oder dass wir im Spanisch-Unterricht irgendwie nicht gut genug aufgepasst haben. Was tun? Im Alleingang die Sprache erlernen und vorhersehbar scheitern? Nein! Wie wäre es denn mal mit einer Sprachschule? Hier geben Muttersprachler oder Menschen mit sehr guten Sprachkenntnissen ihr Wissen an Lerndurstige weiter. Und zwar in einer lockeren Atmosphäre und auf Wunsch auch mit internationalem Abschluss. Sprachschulen gibt es inzwischen zwar nicht wie Sand am Meer, aber immerhin in jeder größeren Stadt sind oft mehrere Sprachschulen ansässig. Für welche Sie sich entscheiden, hängt entweder von Ihrem Geschmack oder aber vom Angebot der jeweiligen Schule ab. Vielleicht möchten Sie ja gar nicht die gängigen Sprachen wie Englisch, Französisch oder Spanisch lernen, sondern eher Mandarin, Japanisch oder Portugiesisch? Diese Sprachen sind sicherlich nicht in jeder Sprachschule zu erlernen, also müssen Sie sich hier vielleicht gar nicht entscheiden. Wenn die Entscheidung für die Sprache und die Schule dann erstmal getroffen wurde, kann es losgehen mit dem Lernen. Dass das nicht von selbst passiert und Sie natürlich auch zuhause lernen müssen, ist klar. Doch in den meisten Sprachschulen lernen Sie in kleinen Gruppen Ihre

Wunschsprache. Hier werden nicht nur stur Vokabeln und Grammatik gepaukt, sondern auch in lockerer Atmosphäre richtige Gespräche geübt. Schließlich wollen Sie die Sprache ja auch nutzen und sich auch in kleinen spanischen Fischerdörfern nach dem besten und frischesten Fisch erkundigen und sich gleich noch die passende Geschichte vom aufregenden Fang erzählen lassen, statt nur ein Taxi rufen zu können. Wer die Gesprächsrunden aber zunächst scheut oder sich im Einzelunterricht einfach am besten konzentrieren kann, kann je nach Angebot der Sprachschule auch Einzelunterricht in Anspruch nehmen. Hier wird Sie Ihre Sprachschule sicher gerne beraten. Vielleicht sind Sie aber auch

Arbeitgeber und möchten Ihren Angestellten die Möglichkeit geben, zum Beispiel ihre Englisch-Kenntnisse wegen der anstehenden Fusion mit einer ausländischen Firma aufzupolieren? Auch hier sind Sie bei einer Sprachschule genau richtig. Viele Sprachschulen sind sehr flexibel und bieten in einem solchen Fall Intensiv- oder Wochenendkurse an, in denen auch ganz bestimmtes Vokabular gelehrt wird. Die Möglichkeiten einer Sprachschule sind also sehr flexibel und in einem Beratungsgespräch finden Sie sicher genau die Lösung, nach der Sie gesucht haben. Sollten Sie sich aber - ganz egal, ob aus privaten oder beruflichen Gründen - für eine Sprachschule entschieden haben, können Sie auch die Möglichkeit eines Abschlusses in Betracht ziehen. Viele Sprachschulen bieten inzwischen die Möglichkeit an, im Anschluss an einen Kurs einen international anerkannten Abschluss zu machen. Fragen Sie einfach nach. In einer Bewerbung macht sich ein solcher Abschluss immer gut. Und weil sich eine neue Sprache am besten in dem Land aufpolieren lässt, in der sie alle sprechen, bieten viele Sprachschulen auch Sprachreisen in verschiedene Länder an. Hier können Sie gleich testen, wie gut Ihr Verständnis und Ihre Aussprache sind und erleben obendrein auch noch eine wunderbare Zeit mit Gleichgesinnten. Also fackeln Sie nicht lange, sondern gucken sich doch gleich einmal nach einer passenden Sprachschule in Ihrer Nähe um. Denn Sprache verbindet.


Fashion

Cool, stylisch,

Bread and Butter 2012 Die Bread and Butter ist für Modefans so etwas wie der Himmel auf Erden. Denn hinter dem Namen, der gerne auch durch die drei Buchstaben BBB abgekürzt wird, versteckt sich eine internationale Fachmesse für Street- und Urbanwear, die im Jahre 2001 vom deutschen Unternehmer Karl-Heinz Müller ins Leben gerufen wurde. Ort des Geschehens ist das Flughafengelände Berlin Tempelhof. Hier tummeln sich zu lauten Elektro-Beats Frauen mit großen Nerd-Brillen, schicken Pelzwesten und männliche Trendsetter, um sich von 600 Ausstellern in ihren Bann ziehen zu lassen. Auf rund 75.000 Quadratmetern Fläche finden hier alle etablierten Marken und Newcomer Platz, um sich an stylischen Ständen zu präsentieren und die Zuschauermassen zu begeistern. Allein in diesem Jahr sind über 92.000 Tickets für die Messe verschickt wor-

den. Und die Besucher, unter denen sich vor allem Einkäufer, Händler und Pressevertreter befanden, wurden nicht enttäuscht. Überall strahlten wunderschöne Models, wurden originelle Gimmicks verteilt und die neuesten Trends aus den Bereichen Street- und Urban Wear, Denim, Function Wear und Casual Dressed Up gezeigt. Um hier nicht den Überblick zu verlieren, haben die Veranstalter sogar eine eigene App programmiert, die den Besuchern half, sich auf dem riesigen Flughafengelände zurecht zu finden.

Bildquelle: breadandbutter.com, Anna Ko, Cordola Groth,Marco del Pra, Ugur Orhanoglu, Franziska Taffelt, Stefan Maria Rother


Fashion

Schon der erste Abend war ein absolutes Highlight. Um 20.00 Uhr begann die Eröffnungsparty der „Bread and Butter“ mit einer gigantischen Show der Artistengruppe Fuerza Bruta, die in durchsichtigen, unter der Decke schwebenden Pools ein Ballet zeigte. Danach legten, wie auch an den beiden folgenden Abenden, internationale DJs auf. Insgesamt waren 2.000 geladene Gäste erschienen. Aussteller, Einkäufer, Designer, Sternchen und Journalisten amüsierten sich bis weit nach Mitternacht bei der traditionellen Fete am Vorabend des ersten Tages der Modemesse. Und dann ging es drei Tage lang nur um eines: Mode, Stoffe und Style. Kombiniert mit Farbpaletten und Schnitten. Um den schönen Schein. Und um das Geschäft. In Berlin herrschte drei Tage lang eine Art textiler Ausnahmezustand. In ist nur wer drin ist. Und das war ein stilbewusstes und betont läs-

siges Publikum – wenn es denn überhaupt in das Flughafengebäude gelangte. Schon in den frühen Abendstunden des ersten Abends bildeten sich lange Schlangen, und nicht jeder bekam die Gelegenheit, die spektakuläre Tanzperformance der Combo „Fuerza Bruta“ live zu verfolgen. Die Promis hatten es da etwas einfacher. Unter anderem wurde MTV-Moderator Patrice Bouédibéla gesichtet. Ex-Topmodel-Juror Rolfe Scheider ebenso. Aber natürlich durften auch die weiblichen Stars nicht fehlen. Natalia Avelon ließ sich blicken, Bettina Zimmermann auch und Cosma Shiva Hagen ebenso. Die wissen halt, was gut und in ist. Und wir können sicher sein: Alle Trends, die auf der Bread and Butter 2012 gezeigt wurden, hängen auch schon bald in unseren Kleiderschränken. Wir freuen uns jetzt schon drauf!


Beruf & Karriere

Weiterbildung zum Fachwirt Sie arbeiten schon seit einigen Jahren in Ihrem Beruf, sind eigentlich ganz glücklich damit und wollen sich trotzdem weiterbilden, um das Karrieretreppchen noch ein wenig zu erklimmen? Eine gute Entscheidung. Also ziehen Sie doch einmal die Weiterbildung zum Fachwirt in Betracht. Fachwirte gibt es in vielen verschiedenen Branchen und der Fachwirt kann ganz bequem neben der Arbeit absolviert werden. Das ist vor allem deshalb sehr praktisch, weil Sie weiterhin Ihrer Arbeit nachgehen und mit vollem Gehalt weiterleben können. Sie müssen sich lediglich ein bisschen Zeit freischaufeln, um den Unterricht für die Ausbildung zum Fachwirt zu besuchen und zu lernen. Die Weiterbildung zum Fachwirt ist nicht gleichbedeutend mit einer akademischen Ausbildung, der Abschluss entspricht von der Wertigkeit her in etwa der eines Industriemeisters. Um überhaupt mit der Weiterbildung beginnen zu können, müssen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung verfügen. Je nach Art des Fachwirts dauert die Weiterbildung in der Regel 18 bis 24 Monate. Die Abschlussprüfung wird an der IHK oder der HWK abgelegt, der Abschluss wird dann bundesweit akzeptiert. Besonders beliebt sind die Weiterbildungen via Abendschule oder Fernstudium, da dann noch der normalen Arbeit nachgegangen werden kann. Eine gewisse zeitliche Einschränkung erfahren Sie dadurch vor allem im privaten Bereich, da Sie die Abendschule besuchen oder das Pensum des Fernstudiums zu erfüllen haben, sich immer wieder Prüfungen unterziehen

müssen und diverse Leistungsnachweise erbringen müssen. Doch wenn Sie den Fachwirt erst einmal in der Tasche haben, wird er sich auch bald auf Ihrem Konto bemerkbar machen. Fachwirte werden in der Regel besser bezahlt als Arbeitnehmer mit einfachem Abschluss. Das ist auch deshalb gerechtfertigt, weil die Weiterbildung zum Fachwirt je nach Fachrichtung bis zu 6.000 Euro kosten kann. Allerdings gibt es hierfür zahlreiche Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten. Stipendien sind genauso denkbar wie das so genannte Meister-BAföG. Ihre Agentur für Arbeit berät Sie hier gerne und kompetent. Die Branchen, in denen die Weiterbildung zum Fachwirt gemacht werden kann, sind vielfältig. Im Bereich Soziales und Gesundheit wären zum Beispiel folgende Weiterbildungen möglich: Wer mindestens zwei Jahre lang als Sportlehrer, Fitnesstrainer oder auch

Gymnastiklehrer gearbeitet hat, kann sich mit der Fortbildung zum Fitness- und Sportfachwirt einen höheren Posten erarbeiten. Aber auch Alten- und Krankenpfleger können durch den Fachwirt in Alten- und Krankenpflege beruflich aufsteigen. Erzieher, die in in einer Kindertagesstätte oder einer sonstige Betreuungseinrichtung die Leitung übernehmen möchten, können die Weiterbildung zum Fachwirt im Erziehungswesen wahrnehmen. Wer sich nicht so sehr spezialisieren möchte, kann den etwas allgemeiner gehaltenen Fachwirt im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen wählen. Dieser ermöglicht zum Beispiel die Leitung eines Pflegeheims oder einer Beratungsstelle. Das waren allein die Möglichkeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Sie sehen also, die Möglichkeiten der Weiterbildung zum Fachwirt sind sehr vielfältig. Auch im Finanzbereich sind Weiterbildungen zum Fachwirt beliebt. Bankfachwirte sind genauso vertreten wie Fachwirte für Finanzierung und Leasing, Finanzberatung, Controlling, Investment und Steuer. Doch auch in den beliebten Branchen Medien und Marketing sind die Weiterbildungsmöglichkeiten über den Fachwirt möglich. So können zum Beispiel Mediengestalter zu Medienfachwirten werden.


Leben & Wohnen

Eine Entscheidung fürs Wohnen:

Mieten oder Kaufen? Die Zeit, in der wir in unsere erste eigene Bude gezogen sind, ist meist längst vorbei. Inzwischen haben Sie vielleicht schon in mehreren Wohnungen gewohnt, alle Typen, wie WG und Singlewohnung, ausprobiert und endlich Ihre ganz persönliche Lebensform gefunden. Und irgendwann stellt sich dann einmal die Frage, ob Sie weiterhin in Miete wohnen möchten oder nicht doch lieber Ihr eigener Herr über Ihre eigenen vier Wände sein möchten. Eine Entscheidung, die Sie sich nicht allzu leicht machen sollten. Daher haben wir Ihnen hier die Vor- und Nachteile des Mietens und Kaufens zusammengestellt. Mieten: Es ist die gängigste Wohnform überhaupt. In allen Altersstrukturen wohnen Menschen zur Miete. Das hat einige Vorteile, aber auch einige Nachteile. Ganz klarer Vorteil: In unserer schnelllebigen Zeit wissen wir eigentlich nie so genau, wohin uns unser Leben führt. In vielen Berufen wird ein gewisses Maß an Flexibilität erwartet. Mal für ein Jahr in Köln statt in München wohnen? Gerne! Zwischen Stuttgart und Berlin pendeln? Kein Problem! Mit Mietwohnungen ist das ein Klacks. Denn Mietwohnungen sind für ein entsprechendes Kleingeld mehr oder weniger schnell gefunden, aufgemöbelt und bei Bedarf auch innerhalb von drei Monaten wieder gekündigt. Egal, wie unser Leben also spielt: Eine Mietwohnung macht da gerne mit. Außerdem beschränken sich die Kosten einer Mietwohnung wirklich nur auf die Miete und die Nebenkosten. Muss der Hausflur gestrichen, der Innenhof neu gepflastert oder der Aufzug repariert werden, liegen die Kosten beim Vermieter. Sie sind also fein raus. Doch jede Medaille hat natürlich zwei Seiten. So bringt das Mieten auch einige Nachteile mit sich. Meldet der Vermieter zum Beispiel

Eigenbedarf an, müssen Sie Ihre heißgeliebte Wohnung leider räumen und sich eine neue Bleibe suchen. Da können Sie noch so bitten und betteln, eine Kündigung ist und bleibt eine Kündigung. Und viele Mieter werden das Gefühl auch nicht los, ihr hart verdientes Geld durch die Begleichung der Miete aus dem Fenster zu werfen. Wozu jeden Monat in eine Wohnung investieren, die man nach ein paar Jahren wieder verlässt? Diese Rechnung stimmt genau genommen natürlich nicht. Denn Sie bekommen ja etwas für Ihr Geld: Eine Wohnung. Trotzdem lohnt sich vielleicht die Überlegung, einen Eigentümer aus sich zu machen.

Kaufen: Der Traum vom Eigenheim steht bei vielen Menschen ganz oben auf der Wunschliste. Vor allem, wenn erst einmal Kinder da sind und der Beruf in trockenen Tüchern ist, stellt für viele eine Eigentumswohnung oder ein eigenes Haus das Tüpfelchen auf dem i dar. Doch auch hier gibt es Vor- und Nachteile. Experten raten derzeit dazu, gerne einen größeren Kredit aufzunehmen und sich

dadurch den Traum der eigenen vier Wände zu erfüllen. Die Zinsen sind derzeit auf einem historisch günstigen Niveau, daher bekommen Sie auch größere Summen zu guten Konditionen. Allerdings sollten Sie beim Kauf Ihrer Traumimmobilie unbedingt darauf achten, dass Sie einen ausreichend großen Kredit aufnehmen, mit dem Kaufpreis allein ist es selten getan. Meist kommen noch Kosten für die Renovierung und Instandhaltung der Immobilie auf Sie zu. Und der Makler will auch eine Provision einstreichen. Sollten Sie sich für eine Eigentumswohnung in einem Mehrparteienhaus entscheiden, sollten Sie außerdem beachten, dass Sie sich an den verschiedensten Kosten für Reparaturen und Baumaßnahmen jeglicher Art beteiligen müssen. Sollten etwa Baumängel auftreten und größere Umbaumaßnahmen anfallen, können Sie also zur Kasse gebeten werden, auch wenn die Maßnahmen Ihre Wohnung gar nicht betreffen. Doch wenn Sie den Kredit erst einmal beglichen haben, sind Sie wirklich Ihr eigener Herr und können entspannt in Ihrer Altersvorsorge wohnen. Ob Sie eher der Typ des Mieters oder des Eigentümers sind, müssen Sie selbst entscheiden. Es ist schlichtweg Geschmackssache. Beide Wohnformen haben Vor- und Nachteil, die eventuell heute noch nicht in Ihr Leben passen, in ein paar Jahren aber vielleicht sehr gut. Und wenn Sie wirklich den Schritt zum Eigenheim wagen möchten, sollten Sie sich ausgiebig bei Ihrer Bank beraten lassen und einen Makler in Anspruch nehmen, der Ihnen im besten Falle von Freunden empfohlen wurde. Dann steht Ihrem großen Traum kaum noch etwas im Wege.


Events

Es grünt so grün:

Die Grüne Woche 2012 Grün ist die Farbe des Waldes, der Jäger und der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Und die stand ab dem 20. Januar auf dem Programm. Zehn Tage lang wurde hier der grüne Daumen gefeiert, diskutiert und hoch gelobt. Mit einer grundlegenden konzeptionellen Änderung startete die Internationale Grüne Woche Berlin ins Jahr 2012. Vom 20. 29. Januar 2012 konnten die Besucher ihre Genusstour durch deutsche Regionen erstmals auf einer „Straße der Bundesländer“ erleben. Die bisherige Länderhalle Deutschland – eine Jahrzehnte lange Institution der Grünen Woche – wurde durch sieben aufeinander folgende Messehallen aufgewertet. Die regionalen Spezialitäten von der Küste

bis zu den Alpen wurden hier noch authentischer als bisher präsentiert. Regionalität ist Trumpf: Insgesamt 14 Bundesländer stellten Nahrungs- und Genussmittel aus den jeweiligen Regionen Deutschlands vor. Daneben luden mehr als 50 Länder aller Kontinente zu einer kulinarischen Reise rund um den Globus ein. Fachleute konnten im direkten Vergleich die Vermarktungskonzepte von nationalen und internationa-

len Lebensmittelprodukten kennenlernen, die auf dem Weltagrarmarkt produziert, vertrieben und angeboten werden. Immer stärker setzen dabei die internationalen Beteiligungen auch auf die regionale Herkunft ihrer Nahrungsmittel. Die Internationale Grüne Woche Berlin 2012 bot in 26 Hallenkomplexen auf 115.000 Quadratmetern Fläche eine einzigartige Erlebniswelt. Rund 100.000 Nahrungs- und Genussmittel aus aller Welt, tausende Hausund Heimtiere und mehr als 30.000 Blüten waren nur einige der beeindruckenden Zahlen der weltgrößten Verbraucherschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau.


Events

Und schon bei der Eröffnung am 20. Januar war richtig was los in Berlin: Im Beisein von zwei Dutzend Ministern aus aller Welt eröffnete Ilse Aigner, die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, die 77. Grüne Woche. Zu den Klängen von transsilvanischer Folklore begrüßte sie Rumäniens Landwirtschaftsminister Valeriu Tabără am Stand des Partnerlands. Dort schnitten die Politiker ein Band durch, um die Grüne Woche 2012 zu eröffnen. Für Ministerin Aigner präsentierte die Leistungsschau gute, sichere und qualitativ hochwertige Lebensmittel. Hier in Europa sei man satt, doch sie wisse, dass eine Milliarde Menschen weltweit nicht satt werden. „Daher werden wir gemeinsam mit 70 Ministern während des vierten Agrarministergipfels Strategien entwickeln, wie wir nachhaltig Lebensmittel erzeugen können.“ Klaus Wowereit ergänzte, dass auch der Verbraucherschutz eine bedeutende Rolle spiele: „Wir müssen Wege finden, die Qualität der Lebensmittel zu garantieren.“ Der Rundgang führte die hohen Gäste unter anderem auch zu den Ständen der Niederlande, der Tschechischen Republik, Norwegens und Georgiens, wo sie herzlich von den Ministern der Länder begrüßt wurden.


Horoskop

Blick in die Sterne Sehnsucht nach dem Paradies

Ein Monat, in dem wir alle zunehmend dünnhäutig werden. In Beziehungen kann es zu Konflikten kommen. Oder wir brauchen Erholung, aber die Arbeit lässt das nicht zu. Überhaupt sind wir mit der Gesamtsituation unzufrieden! Die Welt ist ein Chaos. Achten Sie dar-

auf, dass Ihre Gesundheit nicht darunter leidet, und suchen Sie nach konstruktiven und vernünftigen Lösungen. Die Energie lässt sich ideal nutzen, um Gutes zu tun. Das hilft nicht nur anderen, sondern auch dem eigenen Glücksgefühl. Ist übrigens wissenschaftlich erwiesen!

Widder (21. März - 20. April)

Stier (21. April - 20. Mai)

Zwillinge (21. Mai - 21. Juni)

Funkenflug Auf die Widder wartet eine sexy Überraschung. Folgen Sie dem Funkenflug. Selbst wenn es nur ein Strohfeuer ist, verspricht die Begegnung elektrisierende Momente. Die spontanen Ideen der Widder kommen im Januar gut an. Sie können damit im Job punkten. Achten Sie darauf, dabei nicht über Details zu stolpern. Sie halten Diplomatie für Heuchelei? Dann könnten Sie jetzt die Erfahrung machen, dass Sie den Kürzeren ziehen. Der Ton macht die Musik!

Gute Arbeit! Stiere sollten gut überlegen, wie Sie die Gunst der Stunde nutzen. Es wäre fatal, die Gelegenheiten verstreichen zu lassen, denn schon bald schaut Saturn vorbei und beschert eine Durststrecke. Gründlichkeit wird momentan im Job belohnt. Stiere hinterlassen durch Zuverlässigkeit und Liebe zum Detail beim Chef einen guten Eindruck, der bald honoriert wird. Stiere haben jetzt genug Zeit, ein Wunschziel in aller Ruhe durchzuplanen, um es zu einem guten Abschluss zu bringen.

Vernünftiger Austausch Zwillinge sollten jetzt auf ihre Gesundheit achten. Ihr Nervenkostüm und ihr Immunsystem könnten geschwächt sein. Merkur in Wassermann bringt unterhaltsame Momente - Zwillinge tanken dadurch Energie, indem sie sich möglichst viel mit Gleichgesinnten und Freunden austauschen. Dank Saturn können Zwillinge jetzt ihre Schäfchen ins Trockene bringen. Eine hervorragende Zeit für Vertragsabschlüsse.

Krebs (22. Juni - 22. Juli)

Löwe (23. Juli - 23. August)

Jungfrau (24. August - 23. Sept.)

Es geht aufwärts Die Glückssträhne für die Krebse hält an. Trauen Sie sich und greifen Sie zu: Es gibt keinen Haken! Was Sie jetzt anpacken, steht auf sicherem Grund. Ende Februar können Krebse einen Konflikt lösen - vielleicht winkt sogar ein Schmusebonus! Sprechen Sie ehrlich und ohne Vorwürfe über Ihre Gefühle. Saturn fordert die Krebse noch einmal zur Korrektur auf. Welche Ihrer Beziehungen braucht mehr Fairness und Harmonie?

Großzügigkeit kommt an Die Konkurrenz spielt den Löwen jetzt einen Streich. Vorsicht: Lassen Sie sich nicht zu Übertreibungen verführen, um sie zu übertrumpfen. Ihr sonniges Gemüt kommt super an, Sie stehen mal wieder im Mittelpunkt. Schenken Sie denen Aufmerksamkeit, die es gebrauchen können. Konstruktive Gespräche helfen den Löwen, ihre Ziele auf elegante Art zu erreichen. So schießen Sie mal wieder den Vogel ab und verblüffen Ihr Umfeld.

Neue Wege Jungfrauen könnten jetzt besonders kritikempfindlich reagieren. Ihr Selbstbild kann ins Wanken geraten. Vielleicht ist es eine gute Idee, sich etwas einfühlsamer zu zeigen? Jungfrauen sollten in sich gehen und einen neuen Plan schmieden. Jupiter wird helfen, dass er erfolgreich sein wird. Jungfrauen haben die Fähigkeit, das Nützliche vom Schädlichen zu unterscheiden. Helfen Sie jetzt denen, die es nicht können.

Waage (24. Sept. - 23. Oktober)

Skorpion (24. Okt. - 22. Nov.)

Schütze (23. Nov. - 21. Dez.)

Die richtige Entscheidung Früher oder später müssen Waagen eine fixe Vorstellung verabschieden. Je später, desto schwieriger wird es. Treffen Sie eine Entscheidung. Waagen können sich im Februar entspannen und die Seele baumeln lassen. Nehmen Sie sich etwas Schönes vor - wie wär‘s mal wieder mit einem Besuch im Theater? Wenn Waagen jetzt das Gefühl haben, nicht respektiert zu werden, könnte es daran liegen, dass sie zu oft zu allem „Ja und Amen“ sagen.

Das rechte Maß Skorpionen fällt es momentan schwer maßzuhalten. Passen Sie auf, dass der Winterspeck nicht außer Kontrolle gerät! Mit guter Planung und Gründlichkeit können Skorpione bald eine wichtige Sache zum Abschluss bringen. Wichtig ist, dass Sie aktiv werden, statt etwas auszusitzen. Für geschäftliche Vereinbarungen haben Skorpione momentan einen besonders guten Riecher. Sie spüren, was gebraucht wird!

Federn lassen Schützen sollten ruhig mal zugeben, dass selbst sie nicht alles wissen. Wenn Sie nur so tun als ob, könnte es zu peinlichen Entlarvungen kommen. Ende Februar liegen Differenzen in der Luft. Schützen können nicht so schnell vorgehen, wie sie es möchten. Langsamer handeln führt zu mehr Effizienz. Liebe und Weltanschauung sind im Februar für die Schützen nicht immer gut vereinbar. Ihre Freiheitsliebe wird als Egoismus angesehen.

Steinbock (22. Dez.- 20. Jan.)

Wassermann (21. Jan. - 19. Feb.)

Fische (20. Februar - 20. März)

Vertrauen lernen Wenn die Steinböcke ihrem Sinn für das Machbare trauen und sich dem Notwendigen beugen, können sie jetzt eine wichtige Angelegenheit erfolgreich auf den Weg bringen. Eine kleine Unstimmigkeit im finanziellen Bereich können Steinböcke jetzt mit Vernunft und Pragmatismus bereinige. Eine neue Idee muss gut geprüft werden, aber Steinböcke sollten nicht zu kritisch mit sich sein. Sie sollten auf das schauen, was funktionieren kann und sich nicht vom Pessimismus ausbremsen lassen.

Kühlen Kopf behalten Bei Wassermann-Geborenen herrschen Unruhe und Aufbruchsstimmung: Vorsicht, nichts überstürzen! Wachstum ist machbar, aber nur langsam. Ein guter Monat, um den Kontostand aufzubessern. Etwas Risikofreude gehört dazu, aber den klaren Verstand sollten Wassermänner jetzt nicht ausschalten. Saturn schenkt Gedankenklarheit und Loyalität. Das hilft Wassermännern, Kompromisse und Freundschaften zu schließen.

Verlockung und Aufgabe Jupiter schenkt den Fischen jetzt nicht nur mehr Optimismus, sondern auch die Gelegenheit, für mehr finanzielle Sicherheit und Lebensgenuss sorgen zu können. Beneidenswert! Jemand ärgert Sie mit Kritik und Pingeligkeit? Vielleicht könnte ein bisschen mehr Pragmatismus den Fischen tatsächlich helfen, ihre Ziele zu erreichen Die Fische lockt jetzt ein erotisches Abenteuer. Achten Sie darauf, dass niemand verletzt wird oder dass Sie sich nicht zu etwas überreden lassen, das Sie nicht wollen.


Beauty-Tipps:

Beauty & Wellness

Haarpflege

Schöne, glänzende Haare sind der Traum aller Frauen. Zwar gibt es auch Frauen wie Frida-Gold-Frontfrau Alina Süggeler aus der „Unser Star für Baku“-Jury, die beherzt zum Rasierapparat griff und sich schnurstracks eine Glatze schor. Aber die meisten Frauen - und natürlich auch Männer - legen sehr viel Wert auf eine tolle Mähne. Daher verraten wir Ihnen, wie Sie tolle Haare bekommen oder behalten können. Die richtige Pflege Jedes Haar ist anders. Während Locken gerne spröde und brüchig sind, fetten glatte Haare gerne etwas mehr. Auch Schuppen sind weit verbreitet und hinterlassen neben vielen Schuppen leider auch einen recht ungepflegten Eindruck. Doch das muss nicht sein. Sprechen Sie bei Ihrem nächsten Friseurbesuch doch ausführlich mit Ihrem Friseur, wie es um Ihr Haar beschaffen ist. Er wird Ihnen konkrete Tipps geben und auch Empfehlungen für spezielle Pflegeprodukte abgeben können. Regelmäßig zur Schere greifen Auch wenn Sie sich Ihre Haare wachsen lassen möchten, sollten Sie regelmäßig zum Friseur gehen und die Spitzen nachschneiden lassen. Denn je länger und damit auch älter die Haare werden, desto anfälliger werden sie für Spliss und drohen abzubrechen. Indem Sie wenige Zentimeter opfern, wird Ihr Haar gleich schöner, glänzender und wirkt gesünder. Also am besten alle 2 bis 3 Monate zum Spitzenschneiden gehen. Und zusätzlich ein Haarspitzenfluid benutzen, das Sie regelmäßig in die Spitzen einarbeiten. Es hilft, Spliss und Haarbruch vorzubeugen. Sollten Sie hingegen kurzes Haar haben, ist ein Friseurbesuch sowieso alle 8-10 Wochen fällig. Kein noch so guter Schnitt hält die Form viel länger und nichts ist unansehnlicher als ein herausgewachsener Schnitt, der sich nicht mehr richtig stylen lässt. Also investieren Sie hier und gehen regelmäßig zum Friseur. Waschen ohne Shampoo Der neueste Trend bedarf vor allem viel Geduld mit sich selbst. Wenn Sie es gerne natürlich mögen und nicht viel von chemischen Keulen in Shampoos halten, können Sie sich getrost die Haare nur mit Wasser waschen. Das mag vor allem am Anfang

sehr ungewohnt sein, denn das Gefühl von seidigem Schaum auf der Kopfhaut gefolgt von verführerischem Duft hat schon etwas. Für die Haare und die Kopfhaut ist die tägliche Shampoo-Dosis allerdings eine wahre Herausforderung. Also testen Sie es doch mal: Die Haare wie gewohnt nass machen und nur leicht mit den Fingern massieren. Sie werden zwar anfangs das Gefühl haben, sehr fettige Haare zu haben, doch im Laufe der Zeit reguliert sich das eigene Fett und verleiht dem Haar einen wunderschönen Glanz. Unterstützend können Sie Ihr Haar auch noch mit einer Wildschweinborsten-Bürste kämmen, das unterstützt den Effekt. Viele Beauty-Redakteurinnen haben diesen Trend inzwischen vier Wochen lang ausprobiert und die meisten waren restlos begeistert. Denn nach vier Wochen haben Sie komplett neues Haar! Hausmittel Sollte Ihnen der Verzicht auf Shampoo zu schwer fallen, können Sie auch auf alte Hausmittel zurückgreifen. So können Sie sich zum Beispiel aus einem Teelöffel Natron eine Art Shampoo selbst anrühren. Dafür lauwarmes Wasser in einen Becher füllen und mit dem Natron verrühren. Dann wie gewohnt als Shampoo benutzen. Das schäumt zwar nicht sonderlich, hat aber den gleichen Effekt wie Shampoo. Für eine Extraportion Glanz im Haar können Sie auch noch mit einer Essigspülung nachhelfen. Hierfür einfach einen guten Schuss Essig - zum Beispiel Apfelessig - in lauwarmes Wasser geben und damit die Haare ausspülen. Riecht anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, verfliegt aber recht schnell. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Kuren, die aus dem Kühl- oder Küchenschrank stammen. Angewärmtes Olivenöl können Sie in den Längen Ihres feuchten Haars verteilen und eine Stunde unter einem Handtuch einwirken lassen. Danach gründlich mit warmem Wasser ausspülen und alle 2 Wochen wiederholen - dann bekommen Sie kräftiges, glänzendes Haar. Einen ähnlichen Effekt bekommen Sie, wenn Sie einen Becher Naturjoghurt mit einem Ei verquirlen und damit die feuchten Haare einreiben. Ebenfalls ca. eine Stunde unter einem Handtuch einwirken lassen - schon haben Sie strahlend schönes Haar. Etwas ungewöhnlich mag auch die Bierspülung klingen. Hierzu das gewaschene Haar mit einer halben Flasche Bier übergießen und nicht ausspülen. Riecht anfangs sehr stark, sobald die Haare trocken sind, ist der Geruch aber verflogen. Das waren nur einige wenige Tipps, wie Sie kostengünstig oder gar umsonst Ihr Haar pflegen können. Probieren Sie unsere Tipps doch einmal aus, Sie werden staunen, welche Wirkung Sie damit erzielen können.


Fun

e g d le w o n k s s le use Jellyfish“ genesselt werden, können eine Erektion ansc hliessend deutlich länger halten.

• Ein ausgewachsener Oktopus zwängt sich mühelos durc h ein Loch von der Grösse eines Zweieurostücks.

• Daniel Düsentrieb mac hte 180 Erfindungen.

• Eine deutsche Studie prüfte die Trefferquote von Wahrsagereien - sie liegt bei vier Prozent.

• Die ersten Zigaretten von Marlboro wurden mit rosa Filter verkauft - damit Lippenstift darauf nicht zu sehen war.

• Am Eingang zum Zoo Hannover erkennen Computerkameras die Dauerkarteninhaber am Gesicht

• Eine Wanderratte kann sich bis zu 500 mal in 6 Stunden paaren.

• Ein Mann produziert täglich 104.000.000 Spermien - etwa 1.200 pro Sekunde.

• Ein während eines Telefonats erhaltener Blowjob heißt im USSlang „A Bill Clinton“.

• In der Sowjetunion folgte auf ein kahlköpfiges Staatsoberhaupt stets eines mit starkem Haarwuc hs: Lenin-Stalin, Chruschtschow-Breschnew, Andropow-Tschernenko, Gorbatschow-Jelzin.

• Bart Simpsons Haar besteht immer aus neun Zacken.

• Gillette-Rasierklingen verdanken ihren Erfolg dem Ersten Weltkrieg – die Gasmasken dichteten nur bei einer gründlichen Rasur zuverlässig ab.

• Am toten Meer bekommt man keinen Sonnenbrand es liegt 400m unter dem Meeresspiegel und die Dunstschicht ist so dicht das die schädlichen UV Strahlen nicht durc hscheinen.

• Die Queen ist gelernte Lastwagenmechanikerin. • Der Amerikaner Dennis Hope liess sich 1980 beim Grundbuchamt von San Francisco als Besitzer unseres Sonnensystems eintragen - mit Ausnahme der Erde.

• Astronauten können nicht rülpsen - Kohlendioxid findet in der Schwerelosigkeit keinen Weg nach oben. • Der Erfinder des Telefons, Alexander Graham Bell, hatte eine schwerhörige Mutter und eine taube Ehefrau.

• Der israelische Professor Benny Shanon glaubt, dass Moses stoned war, als er die Zehn Gebote am Berg Sinai empfing.

• Männer die von der australischen Meeresqualle „Irukandji

• Bei Facebook dominiert die Farbe Blau, weil Mark Zuckerberg rotgrünblind ist. • Der Geruch weiblicher Tränen törnt Männer sexuell ab.

• Auf der Südhalbkugel der Erde dreht sich der Strudel in der Badewanne NICHT andersherum als auf der Nordhalbkugel.

• Radio Finnland sendet jeden Freitag und Samstag Nac hrichten auf Latein.

• Laut einem Beric ht der United Nations University haben rund 45 Prozent der Inder ein Mobiltelefon, aber nur 31 Prozent Zugang zu einer Toilette.

• Am Gewicht gemessen, ist ein Fast-Food-Hamburger teurer als ein neuer Kleinwagen.

Sudoku 3

1

8

9

5

6

4

2

7

1

2

5

4

7

6

9

3

8

2

6

7

3

1

4

5

9

8

4

6

9

3

8

2

1

5

7

4

8

5

9

6

7

1

9

2

3

7

8

5

4

5

4

6

1

2

3

9

8

5

2

4

1

6

7

2

3

7

6

9

4

8

7

1

9

8

3

2

5

6

9

8

2

7

1

3

1

7

4

3

5

8

6

3

6

1

5

4

9

2

3

5

9

2

6

7

8

7

3

1

8

5

4

9

8

4

7

6

2

3

1

1

6

8

5

7

9

2

5

9

2

1

3

6

4

9

7

4

3

1

8

5

4

2

3

7

8

5

6

2

8

6

4

9

1

7

6

1

5

9

4

2

3


Februar 2012 • Region Heilbronn

Wer liest, gewinnt!

Attraktive Preise zum Start von TRENDYone

Heilbronn ist anders Gothic, Rockabilly, Punk. Wir können alles außer normal

Sei ein Narr!

Jetzt neu in Heilbronn!

Fasching im Unterland – Termine und Trends

Nimm mich mit!

frisch. frech. anders.

frisch. frech. anders.

mich mit! Nimm

Ab sofort mit über

Fasching im Unterland – Termine und Trends

Sei ein Narr!

50.000

Gothic, Rockabilly, Punk. Wir können alles außer normal

Heilbronn ist anders

Attraktive Preise zum Start von TRENDYone

Wer liest, gewinnt!

Februar 2012

• Region Heilbronn

Exemplaren/Monat


Fashion

Das TRENDYone

Mode lexikon

Jede Zeit hatte sie, jedes Fashion-Victim hat sie und wir lieben sie über alles: Ikonen. Angefangen hat die Sache mit den Ikonen schon früh. Und einige halten sich bis heute. Neben den Outfits mit dem Buchstaben „I“ stellen wir Ihnen berühmte Ikonen der Modewelt vor.

I wie I-Tüpfelchen Jedes Outfit kann ein I-Tüpfelchen vertragen. Egal ob Jeans & T-ShirtKombi oder Kleines Schwarzes. Ein bisschen Pep darf nie fehlen. Das kann eine kleine Brosche, eine lange Kette, ein Tuch oder ein ausgefallener Schuh sein. Auch Gürtel geben einem Outfit schnell und einfach den letzten Schliff. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Also schauen Sie doch, bevor Sie das Haus verlassen, noch einmal in Ihre Accessoire-Schublade und greifen Sie zu einem kleinen I-TüpfelchenTeil. Das wirkt wahre Wunder!


Fashion

I wie Innenfutter Das Innenfutter an sich ist zwar kein Kleidungsstück ist. Aber: Das Innenfutter kann einem Outfit schnell den letzten Schliff geben. Ein schlichter Trenchcoat, der beim Gehen ein Leoparden-Innenfutter oder eines in einer knalligen Farbe präsentiert, macht gleich so einiges her. Das gilt auch für Blazer und alle anderen Kleidungsstücke, die beim Gehen aufschwingen können. Sollte das Innenfutter eines Lieblingsteils also in die Jahre gekommen sein und einer Generalüberholung durch den Schneider Ihres Vertrauens bedürfen, investieren Sie doch in ein neues, knalliges oder gemustertes Innenfutter. Futterstoffe sind nicht teuer und in reichlicher Auswahl im Stoffgeschäft zu haben. Das kann sich durchaus lohnen.

I wie It-Bag Es gab Zeiten, in denen Frauen mehrere Monatsgehälter für eine einzige Tasche ausgegeben haben. Das mag es auch heute noch geben. Doch der Trend geht weg von der It-Bag. Natürlich gibt es absolute Klassiker, auf die sich das jahrelange Sparen lohnt, zum Beispiel die Pochette von Louis Vuitton oder die eben schon erwähnte Kelly Bag von Hermes. Doch dabei handelt es sich eher um Klassiker als um ItBags. Der Begriff wurde um 1990 von Fendi geprägt, da die Firma einen Namen für eine gewisse Sparte prägen wollte. Inzwischen ist der Begriff aber eher negativ geprägt, weil die It-Bags meist nicht einmal eine einzige Saison überlebt haben, ohne aus der Mode gekommen zu sein. Eine It-Bag ist also nicht mehr wirklich erstrebenswert, höchstens in der Günstig-Variante von H&M und Konsorten.

I wie Ikonen Grace Kelly Der Name allein steht für Glamour und Grazie pur. Grace Kelly scheint wirklich alles gehabt zu haben, was Frau von Welt erreichen kann. In den 50ern legte sie eine unvergleichliche Schauspielkarriere hin, ihre Filme wie „Zwölf Uhr mittags“ oder „Mogambo“ sind bis heute wahre Klassiker. Doch schon nach wenigen Jahren beendete Grace ihre Schauspielkarriere, um Fürst Rainier III. von Monaco zu heiraten und drei Kinder mit ihm zu bekommen. Ein tragischer Autounfall beendete im September 1982 ihr Leben. Grace Kelly und ihre Mode wurden zur Legende. Sie lebte den Stil mit viel weiblicher Silhouette, spielte mit zarten Pudertönen, betonte stets ihre Wespentaille und machte Twin Sets zum Allrounder. Das französische Modehaus Hermès benannte sogar eine Tasche nach ihr, die Kelly Bag. Wer sie haben will, muss viel Geduld mitbringen, denn die Wartelisten sind lang, der Preis ist leider sehr hoch.

Audrey Hepburn Bei dem Namen werden sofort Begriffe wie Chanel und Pixie in uns wach. Denn Audrey war nicht nur eine begnadete Schauspielerin, die uns Klassiker wie „Frühstück bei Tiffany“ und „Charade“ bescherte, sondern auch einen unvergesslichen Look prägte: das Kleine Schwarze, Nicki-Tuch, große schwarze Sonnenbrille und 7/8 Hose. Und das auch noch ganz bequem kombiniert mit flachen Ballerinas. Super bequemer Chick also. Auch ihre Haare waren Vorbild für tausende Frauen vieler Generationen. Der kurze Pixie ist derzeit wieder heiß begehrt, Schauspielerinnen wie Emma Watson und Michelle Williams tragen den typischen Audrey-Schnitt. Auch die Kleider und Looks aus ihren Filmen sind noch heute total in. Audrey Hepburn hat uns eben schon damals gezeigt, dass weniger mehr und Schnickschnack überflüssig ist.

Kate Middleton Nicht erst seit der Hochzeit mit Prince William ist Kate Middleton samt ihres Stils in aller Munde. Wir lieben ihren einfachen, aber doch raffinierten Stil, der vor allem durch hübsche Kleider, tolle Hüte und sexy Pumps besticht. Egal, welches Kleidungsstück sich Kate kauft - sobald die ersten Paparazzi-Fotos von ihr auftauchen, sind die Teile vergriffen. Denn obwohl sie eine Prinzessin ist und eigentlich nicht aufs Geld achten müsste, kauft sie oft und gerne bei günstigen Marken wie Top Shop und Co. ein. Nicht nur damit beweist Kate, dass sie auf dem Boden der Tatsachen geblieben ist und gleichzeitig den Modehimmel im Sturm erobert hat!


Trends- und Lifestyle

TRENDY Gadgets

Green Marker Grass Post It Bookmark 3 Pack Set Diese mit Preisen ausgezeichneten Design-Lesezeichen sprechen den naturliebenden Bücherwurm an und werden von Bloggern auf der ganzen Welt gelobt. Kreiert von Yuruliku, ein Good Design Award 2010 Preisträger, sind die Green Marker ein Set bestehend aus Post Its im Grashalm Design, Lesezeichen die Ihnen in Gartenmanier zeigen, wo Sie gerade in Ihrem aktuellen Buch sind. Schieben Sie sie einfach zwischen die Seiten und kleben sie auf, um später wieder an gewünschter Stelle zurückzukehren. Es wird auf Ihrem Regal so aussehen, als ob Gras aus Ihren Büchern wächst! Dieses Set beinhaltet DREI Packungen Green Marker mit jeweils 75 Post Its/ Lesezeichen in drei verschiedenen Formen und Größen. www.spoon-tamago.com

Schreibblock zum knüllen Liebesbriefe, Einkaufszettel, sinnlose Notizen… Die Liste, wie man einen Schreibblock vollkriegt, ist unendlich lang. Wer mit seinem Werk weniger zufrieden ist, oder das Geschriebene plötzlich für zweckfrei hält, zerknäult das Papier und wirft es in den Müll. Bisher hat das nur bedingt Spaß gemacht. Mit diesem Schreibblock, der von niederländischen Designern entworfen wurde, ändert sich das prompt! Die Rückseite der Blätter ist nämlich mit Texturen von Sportbällen bedruckt. Zerknäult sehen die Blätter dann wie etwas überbeanspruchte Bälle aus, denen vor lauter Spielen wortwörtlich die Luft ausgegangen ist. Bringe einen Hauch Turnhallenfeeling ins Büro, glücklicherweise bleibt der typische Geruch aber dort, wo er hingehört. Trotzdem, etwas sportliche Aktivität kann nie schaden – und Spaß bringt’s garantiert auch!

Audiwrap: ein tragbarer Lautsprecher Ist es eine Tragetasche mit einem Lautsprecher? Oder doch ein mobiler Lautsprecher, eingehüllt in eine Tragetasche? Beim Audiowrap fällt die Unterscheidung schwer, denn das taiwanesische Industrial Technology Research Institute hat es geschafft, eine kleine, aber leistungsstarke Box auf die Größe und Dicke eines A4-Blatts zu schrumpfen und in den Stoff einer stylischen Umhängetasche einzunähen. Verkabelt mit dem iPhone ist so auch unterwegs beste Beschallung garantiert. www.industrialdesignserved.com


UNSER

E

Organisieren Sie Ihr Büromaterial mit Stil! Der tronc ist eine originelle und stilvolle Möglichkeit seine Visitenkarten zu organisieren oder seine Postkarten zu zeigen, oder eigentlich alle Zettel, die Sie herum liegen haben. Stecken Sie die Karten in die dafür vorgesehenen Markierungen in dem silbernen “Stamm” und gestalten Sie so einen “Informations-Baum”, der Sie daran erinnert, was im Moment wichtiges zu tun ist. Man kann auch Prioritäten setzen, indem man bestimmte Karten auf der Spitze des tronc platziert, wo sie einfach zu erreichen sind.

TIPPS DES MO NATS

www.geekalerts.com

Tour de France in den eigenen vier Wänden Eine Fahrradtour von Nürnberg nach München oder einmal quer durch New York ist mit dem Tour de France Hometrainer nur einige Mausklicks entfernt - und man muss dafür nicht einmal die eigenen vier Wände verlassen. Nachdem der Heimradler eine völlig beliebige Strecke in Google Maps festgelegt hat, imitiert das Hightech-Fitnessgerät deren Topographie mittels Hydraulikpumpen. Sogar Gewicht und Größe des Fahrers berücksichtigt das 1.000 Euro teure Gadget, um den Luftwiderstand akkurat zu simulieren. www.proform.com

Anti-Stress im Gemüselook Die Caomaru Gemüse Stress-Bälle sind phantasievolle Bälle, die es in den Ausführungen Aubergine, Tomate oder grüne Paprika gibt. Jeder Ball hat einen ausgeprägten Gemüselook in Form, Größe, Farbe bis zum eigenen charakteristischen „Gesichtsausdruck“: die miesepetrige Grüne Paprika, die lachende Aubergine oder die süße Tomate. Lassen Sie Ihren Stress verfliegen, indem Sie die freundlichen und amüsanten Gesellen drücken. Keine Angst, egal wie fest Sie zudrücken, die Gemüsebälle werden immer wieder ihre ursprüngliche Form annehmen. www.plus-d.com/caomaru_brown


Seit neun Jahren begeistert ein Konzept Millionen Fernsehzuschauer: DSDS. Vier Buchstaben, die für „Deutschland sucht den Superstar“, viel Musik und einen einzigartigen Kopf der Jury stehen. Dieter Bohlen ist seit der ersten Staffel mit dabei und ist mit seinen kernigen Sprüchen zum Liebling der Zuschauer geworden. Während er fest im DSDS-Sattel sitzt, wechselt die Jury um ihn herum lustig durch. In der neunten Staffel sitzen seit dem 7. Januar Cascada-Sängerin Natalie Horler und Publikumsliebling Bruce Darnell neben ihm, um einen weiteren Superstar aus tausenden Kandidaten zu wählen. Wir haben Dieter Bohlen und Bruce Darnell zum Interview gebeten. was im Musikbusiness abgeht. Ich glaube, das ist mit Abstand die beste und unterhaltsamste Jury, die wir je hatten.

Interview Dieter Bohlen: Wie gefällt Dir die neue Jury? ªª Die neue Jury ist sehr gut. Damit werden wir ein neues Kapitel bei DSDS aufschlagen, weil es unterhaltsamer wird als jemals zuvor. Bruce und ich haben schon beim Supertalent super zusammengearbeitet und das wird sich jetzt bei DSDS fortsetzen. Ich denke, dass Bruce eine Bereicherung für DSDS ist. Wir haben wirklich Tränen gelacht. Wir mussten manche Drehs abbrechen, weil wir vor Lachen nicht mehr konnten. Dann haben wir mit Natalie jemand dazu bekommen, die weiß,

Was muss der Superstar 2012 mitbringen? ªª Er muss auf jeden Fall was Besonders haben. Man sieht das ja heute immer mehr. Wer ist der erfolgreichste Star der Welt momentan? Lady Gaga. Warum? Weil sie interessant ist, weil sie anders ist als alle anderen, ausgefallen, außergewöhnlich. Du musst momentan eine außergewöhnliche Ausstrahlung haben, interessant sein. Das gilt auch für die Stimme. Es reicht nicht, dass jemand gut singt, er muss auch eine ausgefallene Stimme mit hohem Wiedererkennungswert haben - alles gedeckelt von einer starken Persönlichkeit. Für weichgespülte Warmlutscher ist momentan nicht so die Zeit. Wird auch Menderes in dieser Staffel wieder dabei sein? ªª Ja. Den habe ich jetzt in mein Herz geschlossen, weil er der einzige ist, der mit mir bei DSDS angefangen hat und es höchstwahrscheinlich mit mir zu Ende macht.

Deine Sprüche werden von vielen geliebt und sind für viele Stein des Anstoßes – was sagst Du dazu? ªª Das sind keine Sprüche, ich sage nur die Wahrheit, was ich denke und fühle. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich bin Texter, Produzent, ich bin seit 30 Jahren sehr erfolgreich im Geschäft, es gibt niemanden, der mehr Singles und Alben in den Charts hatte. Ich weiß, wie das ist in der Branche und ich will den Leuten keinen Scheiß vormachen, das Musikgeschäft ist knallhart. Ok da gibt’s Leute mit Krawatte, die total nett sind. Doch was nützt mir ein netter Mensch, der mich von vorne bis hinten bescheißt. Was nützen mir Juroren, die mir vormachen, dass alle nur nette liebe Leute sind, die nur was Nettes sagen. Ich kann nur sagen, ich saß jahrelang bei der Plattenfirma Warner Chappel als Angestellter und da sind die nicht nett, wenn sich dort jemand vorstellt. Wenn jemand die Wahrheit nicht verträgt, dann ist DSDS das falsche Format, dann soll er in andere Castingshows gehen. DSDS ist eher wie ein Abbild der Musikbranche. Es ist so hart wie bei mir, als ich meine Anfänge in der Musikbranche hatte. Doch ich wurde verarscht und betrogen. Wir betrügen niemand, wir verarschen niemanden – aber wir sind tough. Ich bin tough. Bruce ist nett. Manche Kandidaten schlagen ja zurück und beleidigen die Jury, was sagst Du dazu? ªª Das ist ihr gutes Recht. Sie haben ihren Traum und wir sind die Traumkiller. Die sind traurig und wenn sie sich dadurch abreagieren, dass sie uns beleidigen, ist das okay. Das kann ich ab. Neuerdings bekommt der Sieger 500.000 Euro. Wie weit kommt man als Superstar damit im Musikbusiness? ªª Denjenigen möchte ich mal sehen im Musikbusiness, der 500.000 Euro verdient. Und überhaupt, dafür müssen manche Menschen ihr Leben lang arbeiten. Und das bekommt man ja nicht geschenkt – das muss man sich erarbeiten in drei Monaten. Und verantwortlich dafür ist der Zuschauer, der seinen Su-

Bildquelle: (c) RTL / Sebastian Schmidt, RTL / Stefan Gregorowius

Stars & Entertainment


Stars & Entertainment perstar wählt. Wenn man schon ein Preisgeld von 500.000 bekommt, daraus kann man auch viele Millionen machen. Oft gibt es ja die Kritik, dass DSDS-Karrieren nicht so langlebig sind. Doch wenn ich mir andere Formate angucke, selbst American Idol, wo der Gewinner der letzten Staffel nur 1 Woche auf Platz 11 war oder die ganzen anderen Formate, dann hat DSDS schon einige Karrieren hervorgebracht. Wir sind Trittbretthelfer am Anfang einer Karriere. Was derjenige langfristig daraus macht, ist sein Ding. Wir sind keine Kindergärtner, die die Kandidaten bis zu ihrer Einsargung begleiten. Die müssen auch an sich arbeiten und sich weiterentwickeln, wenn sie das nicht tun, fallen sie auf die Fresse. Wenn die sich die 500.000 Euro einstecken und glauben, sie brauchen nichts mehr zu machen, dann ist das ihr Problem. Wir sind dafür da, Talente zu suchen und zu finden.

vor Lachen geweint. Weil wir als Jury zusammen einfach so viel Spaß hatten.

Dieter Bohlen trifft immer die Meinung der breiten Masse – wie schafft er das? ªª Ich glaube nicht, dass ich das immer schaffe, weil ich kritischer bin als die meisten Leute. In unserem Beruf als Musiker ist die Ablehnung eigentlich das Normale. Das jemand sagt „Deine Stimme ist toll!“ das ist die absolute Ausnahme! Vielleicht kommt das manchmal am Schirm krass rüber, dass ich hart bin, aber das Showgeschäft ist hart. Warum es sich manchmal doch deckt, liegt daran, dass ich ja nicht isoliert lebe und mit Menschen zu tun habe. Ich mach ja nicht umsonst in Cala Ratjada Urlaub – das ist ja nicht beschaulich dort – da sind viele normale Menschen. Ich gehe an den Strand zwischen all die Leute und höre was sie denken, was sie sagen. Ich bin auch wie jeder. Ich bin 08/15 und stehe dazu und bin völlig normal und das ist das Geheimnis meines Erfolges.

Wie ist denn die Stimmung in der Jury untereinander? ªª Wir verstehen uns wirklich sehr gut. Es herrscht zwischen uns dreien eine gute Harmonie. Es macht wahnsinnig viel Spaß mit Dieter und Natalie zusammenzuarbeiten. Für mich ist das gar nichts Neues. Dieter und ich

Macht Dir DSDS immer noch Spaß? Wie lange machst Du das noch? ªª Auf jeden Fall macht mir das noch Spaß und ich mache weiter solange das der Fall ist und ich die Hoffnung habe, da kommt die nächste Lady Gaga oder der nächste Robbie Williams durch die Tür.

Interview Bruce Darnell: Worauf achtest Du besonders als Juror bei den Kandidaten? ªª Natürlich ist es wichtig, dass man nicht so schief singt. Ich achte sehr auf Gefühl. Der Gesang muss mich bewegen. Und ich achte auf die Leidenschaft, auf die Performance und natürlich auf das Styling! Aber ich kritisiere nicht nur. Ich gebe auch StylingTipps und zeige auch mal, wie man sich besser bewegen kann, als nur steif auf beiden Beinen zu stehen. Können wir Dich bei dem einen oder anderen Kandidaten weinen sehen? ªª Ich finde, Weinen gehört zum Leben. Wenn jemand auf die Bühne kommt und einen super Auftritt hinlegt, dann kann ich auch meine Emotionen zeigen. Ich stehe dazu. Wenn das super war und mich das in dem Moment so sehr bewegt hat, dann heule ich einfach. Aber: Ich habe bei DSDS dieses Jahr nicht nur geweint, weil es so schön und so emotional war. Wir haben manchmal auch

Du kommst aus der Modebranche. Achtest Du sehr auf das Styling? ªª Ich denke, dass Styling wichtig ist, um sich besser zu verkaufen. Wir leben in einer Gesellschaft, in der viele Jungs und Mädchen ein Star werden wollen. Es geht nicht nur um das Talent sondern um das Gesamtpaket. Man muss auffällig und irgendwie anders sein. Nur dadurch kommt man weiter. Ein Superstar besteht zu 50 Prozent aus Talent und zu 50 Prozent aus Persönlichkeit. Man muss außergewöhnlich sein. Viele Leute haben das nicht und fragen uns, warum sie nicht weiter kommen. Ja, ich achte also auf Styling und auf das gewisse Etwas, das nicht jeder hat. Das benötigt man, um ein erfolgreicher Star zu werden.

zen, aber dann kann man versuchen in einem anderen Bereich des Musikgeschäfts zu arbeiten, oder da, wo man wirklich gut ist. Ob Schreiner, Koch oder Lehrer. Es ist keine Schande bei DSDS nicht weiterzukommen. Ich denke, wenn man wirklich sein Bestes gegeben hat, dann sollte man mit sich zufrieden sein. Man sollte diese Erfahrungen für das weitere Leben nutzen und das Beste daraus machen. Man muss natürlich auch viel Glück haben, das hatte ich auch. Ja, es ist nicht einfach. Aber ich habe festgestellt, dass man das Leben nicht zu ernst nehmen sollte. Hast Du eigentlich noch Lampenfieber? ªª Ich nehme mich selbst nicht mehr so ernst, sehe die Kameras nicht mehr und gehe einfach zum Set. Lampenfieber habe ich eher vor den Liveshows. In dem Moment, wo ich auf die Bühne gehe, denke ich manchmal schon: „Oh mein Gott!“ Eigentlich sollte ich kein Lampenfieber mehr haben. Ich bin auf so vielen internationalen Modenschauen gelaufen. Aber ich fürchte, das Lampenfieber verschwindet nie. Denn was vielleicht niemand von mir glaubt: Ich bin wirklich wahnsinnig schüchtern, kann es aber sehr gut überspielen. Welche Tipps kannst Du den Kandidaten bei Lampenfieber geben? Manche haben ja auch Blackouts… ªª Ich kann ihnen den Tipp geben, dass sie versuchen sollten die Kameras zu vergessen. Sie müssen sich selbst treu bleiben. Letztendlich entscheiden die Zuschauer zu Hause, sie machen den Kandidaten zum Superstar. Man sollte versuchen das Ganze nicht zu ernst zu nehmen. Sie sollen einfach rausgehen, ihre Show machen und versuchen Spaß zu haben. Zudem sollten sie sich nicht zu sehr unter Druck setzen. Das ist mit das Wichtigste.

kennen uns gut. Er hat mich gefragt, ob ich in die Show kommen möchte. Es ist schön. Wenn Du Dir etwas für das nächste Leben wünschen könntest, was würdest du dir wünschen? Welche Talente hättest du gerne? ªª Ich bin wahnsinnig glücklich mit dem, was ich mache. Ich habe das große Glück, dass ich mich nicht verstellen muss. Ich spiele keine Rolle. Das ist etwas ganz Tolles. In meinem nächsten Leben würde ich genau das Gleiche machen. Die Kandidaten sind natürlich sehr enttäuscht, wenn sie ausscheiden. Was würdest Du ihnen raten? Wie gehst Du selbst mit Niederlagen um? ªª Natürlich ist es wahnsinnig schwer. Ich kann das sehr gut nachvollziehen, denn mein Leben besteht sozusagen auch ständig aus einem Casting oder einem Recall. Ich habe als Model gearbeitet, dann als Choreograph, jetzt in der Jury. Ich musste mich immer beweisen. Man darf niemals aufgeben und man muss das finden, worin man wirklich gut ist. Singen ist so schwer. Nicht jeder kann ein großer Star werden. Leider muss der Traum bei manchen Kandidaten zwangsläufig plat-

Du hast schon einige Kandidaten gehört. Welchen Eindruck hast Du von ihnen? Hast Du Deinen persönlichen Favoriten? ªª Bis jetzt habe ich keinen Favoriten. Von einigen Kandidaten bin ich aber sehr beeindruckt. Diese Kandidaten haben einen großen Druck auf den Schultern, und müssen konstant gute Leistungen bringen. Ich frage mich manchmal wie sie das aushalten und trotzdem gut singen. Es gibt schon ein paar Kandidaten, bei denen ich hoffe, dass sie sehr weit in den Mottoshows kommen. Was sagst Du als Styling Experte und Model Coach zu der optischen Qualität unserer Kandidaten? ªª Es sind wirklich hübsche Mädels und tolle Jungs dabei. Man darf auch nicht vergessen, dass wir ein Fernsehformat sind. Es muss den Zuschauern Unterhaltung geboten werden und es sollte auch etwas für die Optik dabei sein. Wir haben zum Beispiel die Ursula dabei. Sie ist eine ganz tolle Frau, ist 1,80 Meter groß, sieht wie ein Topmodel aus und sie singt toll Ich kann mir gut vorstellen, dass wenn sie in die Liveshows kommt, viele Leute zu Hause denken, wow, die sieht sehr hübsch aus. Das gehört dazu. Welche Musik hörst Du privat? ªª Ich höre wirklich alles.


Stars & Entertainment


Stars & Entertainment Lokales

Erfolgsstorys:

Uli Hoeneß Wer die Welt des Fußball mag und kennt oder auch nicht, kommt um einen einfach nicht herum: FC Bayern-Präsident Uli Hoeneß. Am 5. Januar feierte er seinen 60. Geburtstag - und lud dazu fast 500 zum Teil sehr bekannte Persönlichkeiten in den Postpalast in München. Wir duften zwar leider nicht mitfeiern, doch dafür widmen wir Uli Hoeneß in dieser Ausgabe einen Artikel, in dem wir uns seinem sehr aufregenden Leben widmen. Geboren wurde Ulrich Hoeneß am 5. Januar 1952 im schönen Ulm. Sein Vater arbeitete als Fleischermeister und erzog Ulrich und seinen kleinen Bruder Dieter streng konservativ-katholisch. Schon früh zog es die Brüder zum Fußball, sie begannen bei der Jugendabteilung des VfB Ulm, bevor Uli bei der TSG Ulm 1846 anfing und dort schnell sein herausragendes Talent für das runde Leder bewies. Bereits mit 15 Jahren wurde er Kapitän der Schülerauswahl des DFB, wo er auch Paul Breitner kennen lernte. Zwischen den beiden entwickelte sich eine enge Freundschaft, auch außerhalb des Fußballplatzes. Parallel zu seiner wachsenden Fußball-Karriere machte Uli Hoeneß 1971 sein Abitur am Ulmer Schubart-Gymnasium. Zu dieser Zeit hatte Uli Hoeneß bereits sein Debüt beim FC Bayern München gegeben. Am 15. August 1970 trat er zum ersten Mal gegen Stuttgart in Erscheinung und machte vor allem durch seine Schnelligkeit auf sich aufmerksam. Er lief die 100 Meter in 11,0 Sekunden, was ihm den Spitznamen „schnellster lebender Stürmer Europas“ einbrachte. Aber auch in seiner Rolle als Außenstürmer überzeugte Uli Hoeneß auf ganzer Linie. Jede Abwehrreihe versetzte er in Furcht und Schrecken und bildete zusammen mit Gerd Müller das torgefährlichste Sturmduo der Bundesliga. In den Jahren 1971/72 und 1972/73 schossen die beiden jeweils 53 Tore. Und stellten damit einen Rekord auf, der sich bis 2009 halten sollte - damals haben sie Edin Dzeko und Grafite vom VfL Wolfsburg um ein Tor übertroffen. Doch bis es so weit war, sammelte Uli Hoeneß mit den Bayern einen Erfolg nach dem anderen, wurde allein ab 1972 dreimal Deutscher Meister. Auch in der Nationalmannschaft überzeugte Hoeneß auf ganzer Linie und schoss

direkt bei seinem Debüt 1972 ein Tor gegen Ungarn. In seinen insgesamt 35 Länderspielen schoss er insgesamt fünf Tore. Doch der Erfolgskurs dauerte nur bis Ende der 70er an. Nach einem kurzen Gastspiel beim 1. FC Nürnberg beendete Uli 1979 mit gerade einmal 27 Jahren seine Profikarriere als Fußballer. Der Grund: ein irreparabler Knorpelschaden. Und auch wenn Uli Hoeneß nicht mehr aktiv auf dem Platz war, hat er seiner großen Liebe natürlich nicht den Rücken gekehrt. Nur wenige Monate, nachdem er seine Karriere beendet hatte, wechselte er in das Management des FC Bayern München und wurde zum jüngsten Manager in der Geschichte der Bundesliga. Und obwohl Uli Hoeneß als Mensch sehr umstritten war und nie ein Blatt vor den Mund nahm, war er als Manager hoch geachtet. In seiner über 30-jährigen Karriere als Manager schob er unter ande-

Uli Hoeneß‘ wichtigste Erfolge im Überblick: • Deutscher Meister: 197 2, 1973, 1974 • DFB-Pokal: 1971 • Europapokal der Lan desmeister: 1974, 1975, 1976 • Weltpokal: 1976 • Weltmeister: 1974 • Europameister: 1972, Zweiter 1976

Wurstwaren KG in Nürnberg. Die Firma besteht bis heute, wird von Ulis Sohn Florian geleitet und beliefert neben dem Discounter Aldi auch das Käfer Zelt auf dem Münchner Oktoberfest. Oder eben den Fast Food Giganten McDonald´s. Seit 2010 gilt Uli Hoeneß als der Erfinder des Nürnburgers und macht derzeit auch zusammen mit Alfons Schuhbeck Werbung für das goldene M. Das schwärzeste Kapitel seines Lebens wurde am 17. Februar 1982 geschrieben. Damals überlebte Uli Hoeneß den Absturz einer zweimotorigen Propellermaschine. Hoeneß befand sich zusammen mit drei Freunden auf dem Weg zu einem Länderspiel gegen Portugal nach Hannover, als die Maschine kurz vor der Landung abstürzte. Nur Hoeneß überlebte den Absturz und hat bis heute keine Erinnerung an die Geschehnisse. Anfangs feierte er den 17. Februar noch als eine Art zweiten Geburtstag. Mit dieser Tradition brach er allerdings, weil er nicht mehr den Tag feiern wollte, an dem er zwar überlebte, andere aber ihr Leben verloren.

Bildquelle: Miguel Villagran, McDonalds

Neu im Tal der 60er rem den Auszug aus dem unmodernen Olympiastadion an. Auf seine Initiative hin wurde 2001 mit dem Bau der Allianz Arena begonnen. 2005 wurde das 365 Millionen Euro Stadion, das zu den modernsten und größten Fußballstadien der Welt gehört, eingeweiht und ist seither das Zuhause der Bayern. Im November 2009 beendete Hoeneß seine Tätigkeit als Manager des FCB, wurde in der Jahreshauptversammlung aber zum Präsidenten der Bayern gewählt. Und wenn Uli Hoeneß gerade einmal nichts mit Fußball zu tun hat, lebt er die Tradition seines Vaters weiter. Zusammen mit Werner Weiß gründete er 1985 die Wurstfabrik HoWe

Uli Hoeneß gilt bis heute als herausragender, wenn auch nicht sehr einfacher Mensch und hat in der Fußballwelt einen wichtigen Platz eingenommen. Wir freuen uns auf mindestens 60 weitere Jahre mit Uli, dem Fußball und dem Nürnburger!


Stars & Entertainment

Alles neu bei

„Two and a Half Men“ Das gab es selbst in der schnelllebigen und oberflächlichen Welt von Hollywood selten: Dass einer Erfolgsserie zwar der Hauptdarsteller abhanden kam, nicht aber die Serie und schon gar nicht die Fans. So geschehen bei „Two and a Half Men“.

noch attraktiver. Natürlich werden sich eingefleischte Fans erst einmal an den Neuen im Bunde gewöhnen müssen. Vielleicht werden sich einige auch nicht daran gewöhnen können.

Nach den endlosen Querelen um Charlie Sheen hatten die Produzenten Anfang letzten Jahres Ernst gemacht und Charlie vor die Studiotür gesetzt. Zu oft hatte er im Drogenoder Alkoholrausch für Negativschlagzeilen gesorgt und neben dem Produzenten auch die Riege der Schauspieler beleidigt. Aus gesundheitlichen Gründen - also Charlies Leber wegen - wurde die achte Staffel schon von 24 auf 20 Folgen gekürzt. Dann folgte ein Interview, in dem Charlie den Produzenten schwer beleidigte. Dem riss dann der Geduldsfaden und Charlie bekam die Kündigung. Er musste den Serientod sterben und die achte Staffel wurde erneut gekürzt - nach 16 Folgen war ein für allemal Schluss. Zumindest für Charlie Sheen. Und seine Rolle Charlie Harper. Die musste in Paris unter mysteriösen Umständen den Serientod sterben. Ein herber Schlag für den echten Charlie, denn er heimste zu Spitzenzeiten pro Folge doch satte 2 Millionen Dollar ein. Aber wer nicht hören will, muss eben gehen.

Worum geht´s in „Two and a Half Men“? In den ersten acht Staffeln bestimmen die Brüder Charlie und Alan Harper die Handlung. Charlie arbeitet als Komponist für Werbejingles und nimmt die Beziehungen zu Frauen nicht ganz so genau. Er liebt die Frauen und die Frauen lieben ihn. So kommt eins zum anderen. Doch dann zieht Alan bei ihm ein, weil er von seiner Frau verlassen wurde. An den Wochenenden betreut Alan seinen Sohn Jake und oft kommt es zu bizarren Situationen in seinem Strandhaus, wenn Kind und nackter Busen aufeinander treffen. Denn auf Familie machen will Charlie nicht. Erschwerend kommt auch noch ihre ungeliebte Mutter Evelyn hinzu, die ihren Söhnen ordentlich einheizt. Alles sehr verzwickt, aber auch sehr sehr lustig anzuschauen. Nachdem Charlie in Paris gestorben ist, rettet Alan dem selbstmordgefährdeten Walden das Leben. Der Internetmilliardär kauft schließlich Charlies Strandhaus und gründet - nicht ganz freiwillig - eine WG mit Alan. Der Spaß ist hier aber auf jeden Fall vorprogrammiert!

Die Fans waren geschockt, als sich die Meldung verbreitete. Bedeutete das nun das Ende der Serie? Oder sollte Charlie etwa ersetzt werden? Dann kam die Nachricht der

Nachrichten: Kein Geringerer als Ashton Kutcher sollte in Charlies Fußstapfen treten. Zwar nicht in die seiner Rolle Charlie Harper, aber immerhin in die der männlichen Hauptfigur. Und auch nur vorübergehend. Sein Vertrag läuft erstmal nur ein Jahr. Manche Fans liefen Sturm, verteufelten Ashton schon vor dem ersten Drehtag. Andere wiederum gaben ihm eine Chance, wollten ihn erst einmal spielen sehen. Und wir müssen zugeben: Im Grunde macht Asthon seine Sache gut. Er hat vor allem etliche körperliche Vorteile im Vergleich zu Charlie. Er ist jünger, er ist witzig und sieht schon in den allerersten Szenen der neunten Staffel verdammt gut aus. Dass Ashton, der den suizidgefährdeten Internetmilliardär Walden Schmidt spielt, auch gerne mal alle Hüllen fallen lässt, sollte vor allem bei den weiblichen Fans sehr gut ankommen. Und dass sich Walden seines unglaublichen Sexappeals nicht bewusst ist, macht ihn gleich


Goldene Kugeln für alte Hasen:

Bildquelle: © MM-MMXI Hollywood Foreign Press Associatio

Die Golden Globes 2012 In der Nacht auf den 16. Januar war es endlich wieder so weit: Die gesamte schöne Hollywood-Welt versammelte sich in Los Angeles, um sich selbst und die goldene Kugel zu feiern. Natürlich geht es hier nicht um eine bekannte Süßigkeit, sondern um die Golden Globes, den Vorboten der Oscar-Verleihung. Die Moderation des Abends durfte wieder Fiesling Ricky Gervais übernehmen. Er ist beliebt - und wird gleichzeitig gehasst. Denn Ricky lässt an niemandem, wirklich niemandem ein gutes Haar. Schon bei den letzten beiden Verleihungen hat er sich auf heftigste Art und Weise über die Stars auf dem Roten Teppich, die Nominierten und die Gewinner lustig gemacht. Er wurde zum heiß geliebten Star, wird innerlich gehasst und doch immer wieder engagiert, weil er einfach großartig ist. Und in vielen Punkten leider Recht hat. So durfte Ricky auch 2012 über all die Hollywood-Schönheiten herfallen und böse Spitzen verteilen. Diesmal hielt er sich etwas zurück. Er war nicht ganz so böse. Das lag möglicherweise daran, dass er nicht mehr ganz so viele Kilos auf die Waage brachte. In den letzten Jahren spannte der Smoking doch deutlich. Die Stars lachten etwas gequält, die Zuschauer vor den Fernsehern aber umso lauter und hatten wenigstens diesbezüglich einen Grund, die Golden Globes anzusehen.

Gewinner 2012 Best Drama: ‚The Descendants‘ Best Comedy/Musical: ‚The Artist‘ Best Animated Film: ‚The Adventures of TinTin‘ Best Actor in a Drama: George Clooney, ‚The Descendants‘ Best Actor in a Comedy or Musical: Jean Dujardin, ‚The Artist‘ Best Supporting Actor in a Motion Picture: Christopher Plummer, ‚Beginners‘ Best Actress in a Drama: Meryl Streep, ‚The Iron Lady‘ Best Actress in a Musical or Comedy: Michelle Williams, ‚My Week with Marilyn‘ Best Supporting Actress in a Motion Picture: Octavia Spencer, ‚The Help‘ Best Director: Martin Scorsese, ‚Hugo‘ Best Screenplay: ‚Midnight in Paris‘, Woody Allen Best Score – Motion Picture: ‚The Artist‘ – Ludovic Bource Best Original Song – Motion Picture: ‚Masterpiece‘ – Madonna

Denn seien wir doch mal ehrlich: Eine Verleihung ist nunmal eine Verleihung. Natürlich sehen die Frauen in ihren aufwendigen Roben himmlisch und perfekt aus und auch die Männer machen in ihren Smokings einiges her. Aber den nicht mehr enden wollenden Fluss aus Laudatio, Gesang und Freudentränen kennen wir inzwischen einfach zu gut. Doch für Sie scheuen wir weder Kosten noch Mühen und haben uns also auch noch die Golden Globes angesehen. Etwas überraschend gingen die beiden wichtigsten Auszeichnungen an zwei richtig alte Hasen. Meryl Streep und George Clooney wurden als beste Hauptdarsteller ausgezeichnet. Für Meryl war die Goldkugel zwar nichts ganz Neues, sie war in den letzten Jahren satte 23(!) Mal für einen Golden Globe nominiert, bekommen hat sie ihn in diesem Jahr immerhin zum achten Mal. Für ihre Darstellung der Margaret Thatcher in „The Iron Lady“. George Clooney konnte mit seinem Filmdrama „The Descendents - Familie und andere Angelegenheiten“ punkten und

Best Foreign Language Film: ‚A Separation‘, Iran Cecil B. Demille Award: Morgan Freeman Best TV Comedy or Musical: ‚Modern Family‘ Best Television Series – Drama: ‚Homeland‘ Best Mini-Series: ‚Downton Abbey‘ Best Actor in a TV Drama: Kelsey Grammer, ‚Boss‘ Best Actor in a TV Musical or Comedy: Matt LeBlanc, ‚Episodes‘ Best Supporting Actor in TV Series, MiniSeries, or Made-for-TV Movie: Peter Dinklage, ‚Game of Thrones‘ Best Actress in a TV Drama: Claire Danes, ‚Homeland‘ Best Actress in a TV Musical or Comedy: Laura Dern, ‚Enlightened‘ Best Supporting Actress in TV Series, Mini-Series, or Made-for-TV Movie: Jessica Lange, ‚American Horror Story‘ Best Actor in a TV Movie: Idris Elba, ‚Luther‘ Best Actress in a TV Movie: Kate Winslet, ‚Mildred Pierce‘

einen Golden Globe mit nach Hause nehmen. Darin spielt er einen gestressten Vater, der sich nach dem schweren Unfall seiner Frau um seine beiden Töchter kümmern muss. Da die Golden Globes als Vorboten für die OscarVerleihung am 26. Februar gelten, scheint es fast sicher, dass die beiden auch dann mit der höchsten Auszeichnung rechnen können. Wir werden sehen... Doch natürlich gab es noch viel mehr Gewinner bei den Golden Globes 2012. Und auch echte Überraschungen: Der französische Stummfilm „The Artist“ macht gerade überall von sich reden und sorgte natürlich auch bei den Golden Globes für Aufsehen. Der Schwarz-Weiß-Film wurde gleich mit drei Trophäen ausgezeichnet. Die Crew nahm die Auszeichnung für den besten Comedy/Musical-Film, den besten Soundtrack und den besten Schauspieler (Comedy/Musical) für Jean Dujardin mit.


Technik

Aus gutem Grund trägt Las Vegas neben „Sin City“ auch den Spitznamen „The Entertainment Capital of the World“. Da Unterhaltung heute größtenteils auf elektronischem Wege vermittelt und erlebt wird, ist es kein Wunder, dass die weltgrößte Fachmesse für Unterhaltungselektronik die International Consumer Electronics Show (CES) im Las Vegas Convention Center stattfindet. Dieses Jahr ging sie vom 10. bis 13. Januar und verzeichnete mit mehr als 153.000 Fachbesuchern, die über 20.000 Produktneuheiten von mehr als 3.100 Ausstellern bestaunen konnten, neue Höchstwerte. Im Fokus der diesjährigen CES standen die Ultrabooks, Tablet PCs, die ersten OLEDFernseher und innovative Steuerungskonzepte für Fernseher. Die Consumer Electronic hält darüber hinaus immer weiter Einzug in den Sektoren Gesundheit und Fitness, Marketing und Automotive. Diese Bereiche waren auf der CES 2012 stärker präsent als in den Jahren zuvor.

Die Ultrabooks unterscheiden sich im Detail. Gemeinsam haben alle, dass sie einen Intel Core-Prozessor der zweiten Generation enthalten, sie müssen mindestens fünf Stunden im Akkubetrieb durchhalten und mit der integrierten SSD-Festplatte innerhalb von wenigen Sekunden einsatzbereit sein.

CES

dere Gehäuseformen wie Slider, ähnlich der Smartphones, bei denen die Tastatur unter dem Display verschwinden kann. Oder etwa Ultrabooks, die sich durch ein drehbares und klappbares Touchscreen-Display in ein Tablet verwandeln lassen. Ein ähnliches Konzept präsentierte Microsoft schon vor ca. zehn Jahren. Damals war die Zeit wohl noch nicht reif dafür. Mit Intels neuer Ivy Bridge sollen die Ultrabooks dann sogar mit grafikintensiven Spielen zurechtkommen. Eine weitere interessante Ankündigung auf der CES war, dass die Ultrabooks auch günstiger werden sollen. Microsoft nimmt Abschied von der CES Und noch eine Meldung überraschte ein wenig: während Microsoft das kommende Betriebsystem „Windows 8“ vorführte, gab der Konzern auch bekannt, bei der nächsten CES nicht mehr dabei zu sein. Der frühe Termin im Jahr lasse sich nicht sinnvoll in die Jahresplanung integrieren.

Kann denn Technik Sünde sein?

Flach, stylisch und leistungsstark Als einer der größten Hardware-Trends für dieses Jahr können die Ultrabooks bezeichnet werden. Äußerlich erinnern die extrem flachen Notebooks stark an das bereits 2008 auf den Markt gekommene MacBook Air. Die Ultrabooks sind Intels Investition in die Zukunft. Intel hat sich den Namen schützen lassen und stellt sich damit gegen die Konkurrenz im Bereich der Tablets - allen voran das iPad, aber auch die Android-Varianten - auf. Mit ca. 30 Ultrabooks warteten die Hersteller von Acer über Dell, Samsung, Lenovo bis Hewlett-Packard bei der CES auf. Laut Intel sollen im Laufe des Jahres rund 50 Modelle auf dem Markt sein.

Mit verschiedenen Designs und Ausprägungen gehen die Hersteller in den Wettbewerb. Einige Modelle kombinieren die Vorzüge eines Tablets mit denen des Notebooks. So werden einige zusätzlich zur Tastatur auch über einen Touchscreen verfügen. Besonderes Beispiel ist das Nikiski, welches im zugeklappten Zustand einen Teil des berührungsempfindlichen Displays nutzbar macht. Der untere Teil der Bookhälfte mit Tastatur ist transparent gestaltet und gibt so beispielsweise den Zugang zu E-Mails oder Facebook-Posts frei. In Planung sind der Einsatz weiterer Funktionen wie GyroSensoren und Sprachsteuerung sowie an-

OLED wird erwachsen Im Smartphone als AMOLED-Display bereits im Einsatz, stellten die Hersteller LG und Samsung auf der CES erstmals Fernseher mit

Bildquelle: Copyright © 2011 CEA

UnterhaltungselektronikSpektakel in der Wüste.


Technik OLED-Displays in Wohnzimmer-tauglicher Größe vor. Die 55 Zoll-Displays nutzen die organischen Dioden, die bei höherer Effizienz schnellere Reaktionszeiten sowie bessere Farb- und Kontrastdarstellung als bei herkömmlichen LEDs ermöglicht. Des Weiteren kann die organische Leuchtdiode auch zur großflächigen Raumbeleuchtung, bei biegsamen Displays und für elektronisches Papier verwendet werden. Ein weiterer Vorteil sind die geringeren Produktionskosten. Derzeit haben OLEDs allerdings noch eine geringere Lebensdauer im Vergleich zu anorganischen Dioden. Schärfer und größer als die Wirklichkeit Ein Trend, weitgehend unabhängig von der Technologie, ist die Tendenz zu immer größeren und schärferen Fernsehern. Die nächste Stufe der Auflösung im Fernsehbereich ist auch schon in Vorbereitung: 4K. Die vierfache HD-Auflösung ist derzeit noch eher Zukunftsmusik und die angebotenen Geräte für die meisten Kunden unerschwinglich. Zunächst soll 4K (3.840 x 2.160 Bildpunkte) dazu dienen, 3D ohne Brille in HD-Qualität zu realisieren. Denn bei einer der Technologien, um 3D ohne Shutterbrille erleben zu können, wird das Bild mehrfach gleichzeitig in verschiedenen Winkeln gesendet. Dafür muss die Auflösung gesplittet werden. Also: je höher die Auflösung des Ursprungsmaterials, desto höher ist die Auflösung der gesplitteten Bilder. JVC hat bereits die erste 4K Videokamera vorgestellt. Ebenfalls mit 3.840 x 2.160 Pixeln kommt sie damit schon fast an das 4K-Niveau, welches für die digitale Großprojektion oder das Kino erforderlich ist, heran. Um die riesigen Datenmengen bei der Aufnahme zu bewältigen, legt die Kamera je ein Viertel des Videobildes auf einer separaten Speicherkarte ab. Zum Abspielen ist die Kamera oder eine Computersoftware notwendig, die das Bild wieder zusammensetzt. Hier kommt der Durchblick Samsung präsentierte ein weiteres faszinierendes Gadget: Das „Transparent Smart Window“. Es handelt sich dabei um ein transparentes 46 Zoll Display, welches als Fenster einen Blick nach außen zulässt, jedoch nicht nach innen. Über die Touchoberfläche lassen sich mit unzähligen Widgets interaktive Erlebnisse generieren. Videos, News, Twitter und sogar eine virtuelle Jalousie können auf dem Display genutzt werden. Avatar lässt grüßen.

Schrei meinen Fernseher nicht an Den Fernsehherstellern lagen diesmal besonders die Interfaces am Herzen. Die Steuerung der Inhalte - vom normalen TV-Programm über das Internet zu Spielen - ist mit Hilfe von Gesten, Bewegung und Sprache auf dem Vormarsch. Die „Magic Motion Remote“ von LG beispielsweise erinnert mehr an den Controller einer Wii und funktioniert auch ähnlich. Zusätzlich soll die Fernbedienung auch Sprachbefehle verarbeiten können. Vom Navi oder dem Handy bzw. Smartphone ist der eine oder andere schon leidgeprüft, wenn es zurückschallt: „Bitte wiederholen“ oder „Diese Frage habe ich nicht verstanden.“ Aber auch diese Technik nimmt stetig an Perfektion zu. Die Zukunft und die Praxis werden es zeigen. Pfeifen war gestern The Pet Tracker zeigte ein besonderes Gadget für den besten Freund und seinen Menschen. Sollten Rex, Waldi oder Lassie einmal ausbüxen, können sie über das GPS-Halsband geortet werden. Oder The Pet Tracker sendet eine Alarm-SMS, sobald der Hund sich quasi im Terrain verschnuffelt, also ein vorher definiertes Gebiet verlässt. Am Puls der Zeit Im Gesundheitssektor waren Fitness-Armbänder, internetfähige Waagen und Smartphone-Aufsätze der Renner. Präsentiert wurden verschiedene Pulsuhren, die mit dem

eingebautem MP3-Player die zum Workout passende Musik auswählen und die verbrauchten Kalorien oder andere fitnessrelevanten Daten speichern, dokumentieren und anzeigen können.

Bei den Smartphones heißt die Devise für 2012: immer schneller und immer dünner. Nahezu grenzenlos scheint der Markt für iPhone-, iPad- und iPod-Gadgets. Von der Gitarre über den Getthoblaster bis hin zum Spielhallenautomaten im Kleinformat verfügen die Geräte über integrative bzw. erweiternde Dockingschnittstellen und versprechen jede Menge Spaß. Die CES gab den Besuchern einen eindrucksvollen Einblick darauf, was technisch derzeit möglich ist und einen Ausblick darauf, was die Zukunft erwarten lässt. Jedenfalls scheinen die Kreativität und der technologische Fortschritt keine Grenzen zu kennen. Interessant werden dann die Folgemessen des Jahres sein und die Frage welche Entwicklungen in den Massenmarkt Einzug finden und welche als „Spinnerei“ wieder in der Versenkung verschwinden. Man darf gespannt sein.


Technik

Die iPhone & iPad Apps des Monats Klingelton Maker Sind Sie auch von den langweiligen iPhone-Standardklingeltönen genervt? Mit der „Klingelton Maker“-App können Sie das jetzt ändern. Laden Sie direkt im „Klingelton Maker“ einen beliebigen Song aus Ihrer Musikbibliothek von i-Tunes. Daraufhin bietet Ihnen die Software die Möglichkeit beliebig gesetzte, maximal 30 Sekunden lange Songausschnitte der Lieder auszuwählen und abzuspeichern. Diese Titel können Sie daraufhin als Weck-, Alarm-, Timer- oder Klingelton einstellen.

Text/Bildquelle: www.aoc-europe.com

Technik-Trends AOC Display e2343Fi mit iPhone Dockingstation Die Liste an Dockingstationen, die das Smartphone in einen multifunktionalen Gadget-Transformer verwandeln, ist schier unendlich. Trotzdem wagt sich der Hersteller AOC mit einer neuen Idee auf den umkämpftem Markt. Der 21 Zoll große Monitor, mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, stellt dem iPhone nicht nur eine mehr als 37fache größere Darstellungsfläche in HD-Qualität zur Verfügung, sondern spielt Sounds zugleich über die integrierten Premium Sound Boxen ab.

Name: Klingelton Maker Art: Musik Geräte: iPhone, iPod Touch & iPad System: ab iOS 4.0 Preis: kostenlos

Snake‘97

Text/Bildquelle: www.liquipel.com

Nanobeschichtung für Smartphones

Als eines der ersten Spiele für Handys hat sich das Spiel „Snake“ in die Herzen zahlreicher User gespielt. In der Neuauflage des Originals stehen Ihnen dabei vier klassische Mobiltelefone zur Verfügung, unter anderem das Nokia 3310. Die Steuerung bleibt wie damals. Mit den digital angezeigten Tasten steuern Sie die Schlange kreuz und quer über das Display und sammeln die Objekte. Unterstützt wird das Retro-Feeling zudem durch die Original-Sounds und der Darstellung im Look der damaligen Handys, womit man sich gleich in die alten Zeiten versetzt fühlt.

Zwar kann auch weiterhin Wasser durch die Öffnungen des Geräts eindringen, durch das neuartige Verfahren werden jedoch die Bauteile der Elektronik so versiegelt, dass bei eindringendem Spritzwasser das Smartphone nur kurze Zeit getrocknet werden muss.

Belkin „WeMo Home Control Switches“

Text/Bildquelle: www.belkin.com

Name: Snake‘97 Art: Games Geräte: iPhone, iPod Touch & iPad System: ab iOS 4.2 Preis: 0,79 Euro

Hersteller Liquipel hat eine Nanobeschichtung entwickelt, mit der sich Smartphones und Tablets vor eindringenden Wasser schützen lassen. Hierfür wird das Handheld in einer Kammer eingeschlossen, aus der die gesamte Luft abgesaugt wird. Die Nanobeschichtung erfolgt daraufhin durch die Einleitung von Dampf. Hierdurch werden die behandelten Geräte mit einer wasserabweisenden Oberfläche versehen.

Mit seiner neuen Adapter-Reihe „WeMo“ möchte der Hersteller Belkin die Automatisierung von Haushaltsgeräten vereinfachen. Der „WeMo Home Control Switch“, der als Ein- und Ausschalter für Geräte in häuslichen Räumen dient und der WeMo Bewegungssensor, der auf Bewegungen reagiert, sollen dies erreichen. An beide Geräte können unterschiedlichste Haushaltsgeräte angeschlossen werden, wie etwa eine Kaffeemaschine, Fernseher oder die Lampe im Schlafzimmer. Voraussetzung zur Nutzung ist eine Steckdose, in welche die Schaltzentralen gesteckt werden - sowie ein funktionierendes Wireless Network. Über WLAN kann man per iOS und Android Smartphone-App auf die Adapter zugreifen, diese programmieren und steuern. Die Control Switches sind ab Juni für 50-60 Euro käuflich zu erwerben.


Automobil

KIA Rio

Umweltprimus mit preisgekröntem Design In der vierten Generation feiert zum ersten Mal ein Dreitürer Premiere

Die vierte Generation des Kia Rio - die ihre Weltpremiere im März 2011 auf dem Genfer Autosalon feierte - soll als eigenständiges BSegment-Modell neue Maßstäbe setzen und positioniert die Marke Kia in dieser hart umkämpften, stark wachsenden Fahrzeugklasse neu. „Für den deutschen Markt ist der neue Rio ein wichtiges Volumen-Modell, das Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit mit einem sportlichen, preisgekrönten Design und einem hochwertigen Ambiente verbindet“, sagt Martin van Vugt, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland. Nach dem Fünftürer, der schon im September 2011 auf den Markt kam, erscheint gleich zu Beginn des Jahres 2012 mit der vierten Generation erstmals auch eine dreitürige

Variante, die speziell für den europäischen Markt konzipiert wurde. Der 4,05 Meter lange Kompaktwagen ist länger (+ 55 mm) und breiter (+ 25 mm) als sein Vorgänger. Passend zum sportlichen Auftritt ist er mit 1,46 Meter Höhe zudem etwas flacher (- 15 mm). Durch den längeren Radstand (+ 70 mm) bietet das neue Modell seinen Insassen mehr Platz und verfügt über einen größeren Gepäckraum (288

Liter), der durch Umklappen der geteilten Rückbanklehne auf bis zu 923 Liter erweitert werden kann. Das komplett neue Design des Rio orientiert sich an der aktuellen Formensprache der Marke Kia. Beim Automotive Brand Contest 2011 des Rates für Formgebung („Designpreis Deutschland“) wurde der Rio als „Winner“ in der Kategorie Exterior prämiert. Auch im Interieur legte Kia Wert auf hohe Verarbeitungs- und Materialqualität die eine Premium-Anmutung vermittelt. Besondere Merkmale des Kia Rio sind die CO2 Bestwerte in dieser Klasse: ab 85 g/km im kleinsten Diesel 1.1 CRDi ATTRACT. Vier Motoren, zwei Benziner und zwei Diesel, mit 75 bis 109 PS stehen zur Auswahl. Der kleinste Benziner verfügt über eine Fünfgang-Schaltung, die anderen Modelle eine Sechsgang-Schaltung. Darüber hinaus ist für den 1,4 Liter Benziner ein vierstufiges Automatikgetriebe erhältlich. Mit 5 Sternen im Euro NCAP-Crashtest erfüllt der neue Kia Rio höchste Sicherheitsansprüche. Anteil daran hat unter anderem auch die serienmäßige Stabilitätskontrolle in allen Modellen. Sehr interessant für jeden Kunden und keinesfalls selbstverständlich, sind die sieben Jahre Herstellergarantie, die Kia bis zu einer Laufleistung von 150.000 km gewährt. Hinzu kommen zwölf Jahre Durchrostungs-, fünf Jahre Lack- und drei Jahre Mobilitätsgarantie. Die Garantie ist fahrzeuggebunden und bleibt bei einem Besitzerwechsel bestehen, vorausgesetzt die Garantiebedingungen wurden eingehalten. Der neue Rio, der in den Versionen ATTRACT, EDITION 7 und SPIRIT angeboten wird, ist bereits in der Basisversion ordentlich ausgestattet und beinhaltet ein Audiosystem samt Multifunktionslenkrad, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrisch einstellbare Außenspiegel, Bordcomputer, Außentemperaturanzeige und Tagfahrlicht. Zur Serienausstattung der Topversion gehören Klimaautomatik, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen,

LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten, Abbiegelicht, Dämmerungs-, Regen- und Parksensoren, elektrisch anklappbare Außenspiegel und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Und optional sind unter anderem eine Geschwindigkeitsregelanlage, ein Startknopf mit Smart-Key und eine Kartennavigation mit 7-Zoll-Touchscreen und Rückfahrkamera erhältlich. Die neue Generation des Kia ist ein gelungenes und zeitgemäßes Modell der Kompaktklasse, das sich auch in Anbetracht des freundlichen Einstiegspreises von 10.990 Euro vor dem Wettbewerb nicht verstecken braucht.

Technische Daten: Typ           

1.1 CRDi

1.2

Motor           

Dreizylinder-​ R eihenmotor, Diesel

Vierzylinder-Reihenmotor, Super

Hubraum (cm3)           

1.120

1.248

Leistung           

55 kW (75 PS)

63 kW (85 PS)

Max. Drehmoment (Nm) bei U/min           

170 Nm bei 1.500 - 2.750 U/min

121 Nm bei 4.000 U/min

Getriebe           

6-Gang manuell

5-Gang manuel

Antrieb           

Frontantrieb

Frontantrieb

Höchstgeschwindigkeit (km/h)           

158

172

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.)           

16,2

13,1

Verbrauch EU-Drittelmix (l/100 km)           

3,2

5,1

Länge (mm)           

4.045

4.045

Breite (mm)           

1.720

1.720

Höhe (mm)           

1.455

1.455

Abgasnorm           

EU5

EU5

Tankinhalt (Liter)            43

43

CO2-Ausstoß (g/km)            85

119

Basispreis (Dreitürer)

10.990 €

13.490 €


Automobil

Detroit Motor Show Mit der Detroit Motor Show eröffnet 2012 das automobile Messejahr. Die offizielle Bezeichnung der Messe, die vom 9. - 22. Januar im im Cobo Center stattfand, lautet North American International Auto Show (NAIAS). Die Messe 2011 verzeichnete bei 55 Auto-Premieren, davon 35 Weltpremieren ein Besucheraufkommen von über 735.000. Ob die Messe 2012 den Besucheransturm toppen konnte, stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest. Die Messe zeigt sich insbesondere als Show für die größten amerikanischen Hersteller General Motors, Ford und Chrysler. Neben den europäischen und asiatischen Herstellern sind bei den deutschen Produzenten vor allem die Premium-Marken Audi, BMW und Mercedes-Benz stark vertreten. Im Vergleich zu den bisherigen Messen ist auf der Detroit Motor Show auch der allgemeine Downsizing Trend spürbar. Wo sonst riesige SUVs, Pick-ups und Supersportwagen den Fokus bildeten, spiegelt das erstarkte Mittelklasse-Segement den Wandel der Nachfragesituation zugunsten mittelgroßer Modelle in Amerika wider. Auch bei der Motorisierung wird eher abgespeckt: weniger V8 und V6, dafür mehr aufgeladene Vierzylinder und Hybrid-Modelle liegen auch bei den US-Kunden im Trend. Selbst Nobelmarke Bentley holt die standesgemäße Leistung von über 500 PS neuerdings aus doppelt aufgeladenen V8-Triebwerken. Im Mittelpunkt bei Ford stand der Fusion, der im nächsten Jahr als neuer Mondeo nach Deutschland kommt. Für ihn ist derzeit nicht einmal ein V6 in Planung. Auch sein Design weicht mit dynamischen und fließenden Formen von dem eher kantigen Geschmack der amerikanischen Designer ab.

Noch im eher kantigen Designkleid soll der neue Cadillac ATS - wahlweise mit Heck- oder Allradantrieb - in den USA aber auch in Europa im Wettbewerb zu Mercedes C-Klasse, Audi A4 und BMW 3er stehen. Mercedes-Benz präsentierte den Hybrid wahlweise als Diesel- oder Benzinkombination in der E-Klasse. Highlight bei den Sternen war allerdings die Weltpremiere des neuen SL-Roadsters. Auch für diesen Luxussportler wird es eine Hybrid-Version geben.

Die durch Alu und Magnesium erreichte Gewichtsersparnis von 140 Kilogramm kommt zusätzlich dem Verbrauchsverhalten und den Emissionswerten zugute. In Amerika jedoch wird zunächst nur die V8 Variante angeboten. Der V8 hat Volumen gelassen. Statt 5,5 Liter blubbern und zischen jetzt 4,7 Liter mit Biturbo. Selbstredend: Mehr Leistung, weniger Verbrauch und weniger Emissionen. Bei BMW standen der neue 3er und die Hybridvariante des 5er im Fokus. Auch ein Vorgeschmack auf den extrem stylischen Elektrosportwagen i8, der 2014 erscheinen soll, gab sich die Ehre. Mini feierte den neuen Roadster. Beide Marken verzeichnen Rekordumsätze im US-Markt. Audi präsentierte vorrangig eine facegeliftete Version des sportlichen S4 und das von


Automobil

den Liebhabern der Ringe lang erwartete Q3 Vail Conceptcar, dass sich als Themenfahrzeug an Wintersportler richtet. Bei VW lockten der Hybrid-Jetta, der auch nach Deutschland kommen wird und eine zweisitzige E-Version des New Beetle, der EBugster. Bei letzterem handelt es sich um eine mutige Konzept-Studie, die wohl nie in Kundenhänden landen wird. Porsche ließ das neuartige Magnesiumverdeck der Cabriolet-Version des im Januar neu erschienenen 911er Coupés innerhalb von 13 Sekunden zum ersten Mal vor Publikum öffnen und schließen.

und mit 620 PS ordentlich motorisiert. Mehr Druck, allerdings auch etwas mehr Gewicht, macht dann noch der Mustang Shelby GT500 Super Snake. 750 PS verstecken sich hinter dem Kobra-Emblem. Da können dem deutschen Autonarr die US-Kollegen schon etwas leid tun: im Land der unbegrenzten Möglichkeiten aber der sehr begrenzten Geschwindigkeiten erlebt man 320 km/h Spitzentempo kaum. Die Detroit Motor Show ist wie jedes Jahr eine spektakuläre Auftaktveranstaltung des

Trotz aller Effizienz-Präferenzen sorgten natürlich auch die Konzeptstudien, MuscleCars und Supersportler für Aufsehen. Insbesondere bei den Sport-Konzeptstudien geht der Trend in Richtung Hybridantrieb. Als Highlights sind zu nennen: Honda-Tochter Acura mit der dynamischen Studie eines NSX-Nachfolgers. Lexus präsentierte ein Conceptcar mit außergewöhnlichen Designansätzen und Hybridantrieb. Ein echter Hingucker. Ebenso wie der Falcon F7, dank Aluminiumchassis und Karbonhülle ein Leichtgewicht von rund 1.260 Kilogramm

Autojahrs. Bemerkenswert ist, dass sich die Präferenzen der Autokäufer dies- und jenseits des Atlantiks scheinbar immer mehr annähern. Relativ verhalten waren das Inte-

resse und auch die Präsenz bei reinen Elektro-Fahrzeugen. Das mag damit zusammen hängen, dass die ersten Modelle auf dem Markt sind, aber nur wenig Käufer finden. Auffällig ist, dass sich der Wettlauf um die Effizienz in allen Fahrzeugsegmenten zeigt. Selbst im Luxussektor ist die Vernunft augenscheinlich auf dem Vormarsch. Hier geht es aber wahrscheinlich mehr darum, dass der Kunde mit seinem PS-Boliden im Wert eines oder mehrer Einfamilienhäuser mit sauberem Öko-Gewissen über den Boulevard flanieren kann.


Automobil

Erfolg in der neunten Generation Verbesserte Sicherheit und Effizienz zeichnen den neuen Civic aus. Der 2012er Civic Fünftürer ist das Ergebnis einer vierjährigen Entwicklungsphase. Fast alle Komponenten sind neu oder wurden weiterentwickelt. Im Fokus standen dabei ein erhöhter Fahrkomfort durch verbessertes Handling und eine optimierte Radaufhängung, eine allgemeine Qualitätssteigerung im Innenraum und ein neues Styling mit verbesserter Aerodynamik, einem modernen, ausdrucksstarken Look und mehr Effizienz. Zudem wurden die Motorleistungen gesteigert und die CO2-Emissionen gesenkt, was ihm in seinem Segement diesbezüglich einen Spitzenplatz einbringt: Das Dieselmodell hat einen Ausstoß von nur 110g/km bei einer Leistung von 150 PS und 350 Nm Drehmoment. Der neue Civic nimmt die Stärken des Vorgängermodells auf, verfeinert und verbessert diese aber gleichzeitig wesentlich.

Das Styling stellt noch stärker sportliche und futuristische Eleganz und uneingeschränkte Funktionalität in den Vordergrund.

Die Entwickler des neuen Civic wollten an den bewährten sportlichen und futuristi-

Die aus der Formgebung und der Luftstromlenkung sowie der Regelung des Lufteinlasses resultierenden aerodynamischen Verbesserungen beim neuen Civic Diesel haben im Vergleich zum Vorgängermodell einen um 12,6 Prozent verbesserten CW-Wert ergeben. Bei den Benzinmodellen wurde eine Verbesserung von 10,8 Prozent erzielt.

schen Merkmalen festhalten, diese aber gezielt verfeinern, um dem neuen Modell ein noch eleganteres und dennoch futuristisches Erscheinungsbild zu geben. Aus diesem Konzept ging ein 20 mm niedrigeres und 5 mm breiteres Fahrzeug hervor.

Für die neunte Generation des Honda Civic stehen wahlweise ein Diesel und zwei Benziner als Antrieb zur Verfügung: Der 1.4 Liter i-VTEC Benzinmotor, der 1.8 Liter i-VTEC Benzinmotor und der 2.2 Liter i-DTEC Dieselmotor. Alle drei Motoren verfügen serienmäßig über ein manuelles 6-Gang-Getriebe, ECO Assist und Start-Stopp-Funktion sowie eine Berganfahrhilfe. Der 1.8 Liter Motor kann optional mit einem 5-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet werden. Der 2.2 Liter i-DTEC ist leistungsstärker und spart dabei im Vergleich zu seinem Vorgänger fast 20 Prozent Kraftstoff. Beim 1.8 Liter i-VTEC beträgt die Ersparnis 10 Prozent. Die passenden Räder sind in drei neuen Designs erhältlich: Neben der 15-Zoll Basisfelge gibt es die 16-Zoll Leichtmetallfelge ‚Sporty‘ und die 17-Zoll Variante ‚Dynamic‘.

Der neue Honda Civic ist die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte. Insbesondere mit den neuen Sicherheitsaspekten, wie Adaptive Geschwindigkeitsregelung ACC (Adaptive Cruise Control) oder das optionale präventive Fahrassistenzsystem CMBS (Collision Mitigation Brake System) und Multimediafeatures, wie das mehrfarbige Multiinformationsdisplay (i-MID) mit TFT-Bildschrim, das die Informationen von ECO Assist, AudioSystem, Rückfahrkamera und verschiedene Bordcomputerfunktionen anzeigt sowie dem faszinierenden Design wird der Civic seine Fangemeinde begeistern.

Technische Daten: Typ           

1.4 Liter i-VTEC

Motor           

Vierzylinder-​Reihenmotor, 16 Ventile über eine obenliegende Nockenwelle gesteuert (SOHC), Leichmetall-​Motorblock und -​Zylinderkopf, variable Ventilsteuerung i-​VTEC

Hubraum (cm3)            1.339 Leistung            

73 kW (100 PS)

Max. Drehmoment 127 Nm bei 4.800 U/min (Nm) bei U/min            Getriebe            

6-Gang manuell

Antrieb           

Frontantrieb

Höchstgeschwindigkeit (km/h)           

187

Beschleunigung 13,0 0-100 km/h (sek.)            Verbrauch EU-Drit5,4 telmix (l/100 km)             Länge (mm)            

4.300

Breite (mm)           

1.470

Höhe (mm)           

1.429

Abgasnorm           

EU5

Tankinhalt (Liter)           50 CO2-Ausstoß (g/km)             128 Basispreis

16.950


Der neue 3er. BMW will mit der sechsten Generation des 3er die Spitzenposition als sportlichste Limousine im Premium-Mittelklasse-Segment weiter ausbauen. Die neue Generation der erfolgreichen BMW 3er Limousine ist im Vergleich zum Vorgänger in ihren Dimensionen gewachsen. Besonders auffällig sind die breitere Spur und der damit sattere Auftritt auf der Straße. Die neu gestaltete, flachere BMW Niere sowie der Längenzuwachs (+ 93 mm) und der größere Radstand (+ 50 mm) unterstreichen die sportliche Silhouette. Innen bietet die BMW 3er Limousine mehr Raum, insbesondere für die Fond-Passagiere. Die Knie haben 15 mm mehr Platz und Sitzriesen werden sich über die um acht mm gewachsene Kopffreiheit freuen. Freude, genauer: Fahrfreude ist das Leitmotiv bei BMW. Mit leistungsstarken längs eingebauten Motoren, Hinterradantrieb und einer ausgewogenen Achslastverteilung von 50:50, die den Fahrspaß in einem BMW 3er seit jeher prägen, will BMW die Position des 3er als sportlichste Limousine im Segment weiter ausbauen. Dank einer ausgeklügelten Fahrwerkstechnik und einer extrem verwindungssteifen Karosserie sowie der, trotz größerer Abmessungen, bis zu 40 Kilogramm Gewichtsersparnis gegenüber dem Vorgänger, legt die sechste Generation noch einmal an Fahrkomfort zu. Agilität und Fahrdynamik bleiben die Paradedisziplinen der Sportlimousine und tragen entscheidend zum Fahrvergnügen bei. Neben der Basisversion wird die neue 3er Limousine in den unterschiedlichen Ausstattungslinien „Sport Line“, „Luxury Line“ und „Modern Line“ angeboten, die eine individuelle Gestaltung des Erscheinungsbildes und des Ausdrucks ganz nach Kundenwunsch ermöglichen. BMW legt großen Wert auf exklusive und hochwertige Materialkombinationen sowie höchste Verarbeitungsqualität. Verbunden mit einer ansprechenden Ergonomie inklusive der BMW typischen Fahrer-

orientierung des Cockpits, unterstreicht dies den Premium-Charakter schon in der Basisversion. Ein M Sportpaket mit speziellen Exterieur- und Interieur-Umfängen ist für Sommer 2012 in Vorbereitung. Zur Markteinführung der neuen BMW 3er Limousine am 11. Februar stehen vier Triebwerke zur Auswahl, die allesamt mit neuester BMW TwinPower Turbo Technologie arbeiten. Neben zwei weiter optimierten Dieselaggregaten und dem erfolgreichen SechszylinderBenziner 335i sorgt statt dem gewohnten Sechszylinder ein neuer 2,0 Liter-Vierzylinder-Turbomotor der jüngsten Generation im 328i für reduzierte Verbrauchs- und Emissionswerte. Dies soll der dynamischen Fahrfreude jedoch nicht abträglich sein. BMW reiht sich damit in die aktuelle Downsizing-Strategie vieler Hersteller ein. Ein Wermutstropfen für Enthusiasten der bisher tonangebenden und dynamischen BMW Reihensechszylinder, die zum Einstieg nun in eine höhere Preis-, Leistungs- und Verbrauchsklasse wechseln müssen. Als erster Hersteller bietet BMW im Segment der Premium-Mittelklasse eine Achtgang-Automatik an. Sie kann mit allen Benzin- und Dieselmotoren kombiniert werden und arbeitet mit der serienmäßigen Auto Start Stop Funktion. Mit dem kompakten und wirkungsgradoptimierten Getriebe liegt der neue BMW 3er in den Verbrauchs- und Emissionswerten auf gleichem bzw. niedrigerem Niveau als die Modelle mit serienmäßigem Sechsgang-Handschaltgetriebe. Als Teil der BMW EfficientDynamics Technologie liefern Auto Start Stop, BremsenergieRückgewinnung, Schaltpunktanzeige und bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate inklusive eines abkoppelbaren Klimakompressors zusätzliche Beiträge zur Verbrauchs-

Automobil

reduzierung. Darüber hinaus bietet der neue Fahrererlebnisschalter neben den Einstellungen Comfort, Sport, Sport +, mit dem ECO PRO Modus, in allen Modellen weitere Einsparpotenziale. Als CO2-Champion führt BMW den 320d EfficientDynamics Edition an, der mit einer Spitzenleistung von 120 kW/163 PS einen Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus von 4,1 l/100 km Diesel und einen CO2-Wert von 109 g/km erreicht. 2012 ergänzt BMW sein Motorenprogramm um weitere Antriebe. Dann feiert auch der BMW ActiveHybrid 3 seine Premiere. Die Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme sowie das Infotainment bzw. die Mobilitätsdienste - erstmalig mit vollfarbigem Head-Up Display - subsumiert BMW unter dem Titel BMW ConnectedDrive. Dazu gehören neben dem Einparkassistenten mit Sicht aus der Vogelperspektive unter anderem auch die aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go Funktion, der Spurassistent mit Auffahrwarner per Kameraüberwachung, die erstmals in einer BMW 3er Limousine angeboten werden. Der neue 3er vermag den Anspruch „Freude am Fahren“ noch besser als seine Vorgänger zu erfüllen. Ob das Downsizing sich negativ im Verkauf bemerkbar macht, wird sich erst noch zeigen. Damit wird BMW wahrscheinlich mehr zu kämpfen haben, als der Wettbewerb. Denn gerade der Sechszylinder war bisher ein starkes Imagethema bei BMW. Und ob der bisherige Sechszylinder-Fahrer sich mit einer Verbrauchsersparnis von bis zu einem Liter vom Vierzylinder überzeugen lässt, ist fraglich. In dieser Preisklasse spielen Verbrauchswerte bisher oft die untergeordnete Rolle.

Technische Daten: Typ

320d EfficientDynamics Edition

Motor

4-Zylinder Diesel

Hubraum (cm3)

1.995

Leistung

120 kW (163 PS)

Max. Drehmoment (Nm) bei U/min

380 Nm bei 1.750 - 2.750 U/min

Getriebe

6-Gang manuell [8-Gang Automatic]

Antrieb

Heckantrieb

Höchstgeschwindigkeit (km/h)

230 [225]

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.)

8,0 [8,1]

Verbrauch EU-Drittelmix (l/100 km)

4,1

Länge (mm)

4.624

Breite (mm)

1.811/2.031 inkl. Spiegel

Höhe (mm)

1.429

Abgasnorm

EU5

Tankinhalt (Liter)

57

CO2-Ausstoß (g/km)

109

Basispreis €

35.350 [37.610]


Automobil

Von der schönsten Seite

Die Audi A1-Familie wird um den Fünftürer Sportback erweitert Groß und individuell bis ins kleinste Detail - so präsentiert sich der neue Audi A1 Sportback. Mit fünf Türen und umgreifender Heckklappe lässt der neue A1 keine Wünsche hinsichtlich Variabilität offen. Die wesentlichen Design- und Dynamikmerkmale des A1 bleiben dabei erhalten. Beispielsweise durch die wie beim Dreitürer abgesetzte Dachkuppel, die in drei kontrastierenden Farben erhältlich ist. Ein markanter Heckspoiler, verschiedene Felgendesigns, das unverwechselbare und außergewöhnliche Design sowie das auf Wunsch erhältliche LED-Rücklicht machen den A1 Sportback rundherum zum Hingucker. Von den zwölf wählbaren Lackierungen ist das neue Samoaorange exklusiv für den Sportback reserviert. Die Fahrzeuglänge entspricht der des Dreitürers. In Höhe und Breite wurde etwas zugelegt, dies kommt vor allem den Fondpassgieren zugute. Die Motorisierungen reichen von 63 kW (86 PS) von 136 kW (185) PS in effizienzoptimierten TDI®- und TFSI®-Motoren* mit serienmäßigem Start-Stop-System und Rekuperation (Bremsenergierückgewinnung). Ausgenommen vom Start-Stop-System sind nur der 1,6 TDI® mit S-tronic und der Spitzenbenziner, in dem dafür ein Kompressor und ein Turbolader gemeinsam arbeiten, um die beachtlichen 185 PS und 250 Newtonmeter Drehmoment bei gleichzeitig höchster Effizienz zu erreichen. Damit gelingen dem 1,4 Liter TFSI® eine Beschleunigung in sieben Sekunden von null auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 227 km/h. Insgesamt gibt es zwei Benziner und drei Diesel, von denen einige mit dem SiebengangDoppelkupplungsgetriebe S-tronic erhältlich sind.

In der Basisausstattung „Attraction“ liefert Audi bereits die manuelle Klimaanlage, eine geteilt umklappbare Rücksitzbank - die das Kofferraumvolumen von 270 Liter auf bis zu 920 Liter erweitert, elektrische Fensterheber, elektrische Außenspiegel, Funkzentralverriegelung, Fahrersitz mit Höhenverstellung und das Radio Chorus. Sicherheit geben ESP mit elektronischer Quersperre sowie zahlreiche Front, Seiten- und Kopfairbags.

Hinsichtlich der Ausstattungs- und Individualisierungsmöglichkeiten sind - vom Finanziellen einmal abgesehen - kaum Grenzen. Über beispielsweise verschiedene Assistenz- und Sicherheitssysteme, das Panorama-Schiebedach, die Komfortklimaanlage bis hin zum Internetzugang mit integriertem In-Car-WLAN-Hotspot und vielem mehr, innen wie außen. Der neue Audi A1 Sportback steht ab dem 11. Februar serienmäßig mit vier sowie wahlweise und aufpreisfrei mit fünf Sitzplätzen beim Händler. Eine wertvolle Ergänzung des Audi-Einstiegsmodells, die Raumangebot, Variabilität und Funktionalität für bis zu fünf Passagiere mit bequemem Zustieg und sportlich-dynamischem Design verschmelzen lässt.

Technische Daten: Typ           

A1 Attraction 1,2 TFSI

Während „Attraction“ mit 15 Zoll Stahlfelgen daherrollt, bewegt sich ab der Linie „Ambition“ alles auf serienmäßigen 16 Zoll Alufelgen, außer beim Topmotor, der 17 Zöller als Serie verbucht. Gussräder mit exklusiv für den Fünftürer aufgelegtem Siebenspeichendesign und auch 18 Zöller sind über Audi bzw. die Quattro GmbH zu bekommen.

Motor           

Reihen-4-Zylinder-Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung und Abgasturboaufladung

Hubraum (cm3)           

1.197

Leistung           

63 kW (86 PS)

Max. Drehmoment (Nm) bei U/min           

160 Nm bei 1.500-3.500 U/min

Getriebe           

5-Gang manuell

Sportliche Akzente setzt Audi mit dem optional erhältlichen S-line-Exterieurpaket. Auch über das Zubehörprogramm wird es später Aerodynamik-Pakete mit entsprechenden Anbauteilen geben.

Antrieb           

Vorderradantrieb

Höchstgeschwindigkeit (km/h)           

180

Beschleunigung 0-100 km/h (sek.)           

11,9

Verbrauch EU-Drittelmix (l/100 km)           

5,1

Länge (mm)           

3.954

Breite (mm)           

1.746/1.906 inkl. Spiegel

Höhe (mm)           

1.422

Abgasnorm           

EU5

Tankinhalt (Liter)           

45

CO2-Ausstoß (g/km)           118 Basispreis

16.950 EUR


Automobil

Besuch bei den gelben Engeln Damit das Team von Augsburgs beliebtestem Trend-Magazin* immer sicher auf den Straßen der Region für die Leser unterwegs ist, hat die Mannschaft im Fahrsicherheitszentrum Augsburg einen ganzen Tag mit dem „Pkw Intensivtraining“ verbracht. Um 8.45 Uhr ging es mit einer theoretischen Einführung los. Nachdem alle Teilnehmer sich selbst und ihre Fahrzeuge vorgestellt hatten, wurden Erfahrungen ausgetauscht, Fragen gesammelt, Fachbegriffe erläutert und der erste Teil der praktischen Übungen besprochen. Im Anschluss ging es auf das Gelände. Die Brems- und Ausweichübungen bei unterschiedlichen Fahrbahnbeschaffenheiten stellten gleich zu Anfang hohe Ansprüche an Mensch und Material. Besonders ein-

drucksvoll war kurz vor der Mittagspause die Demonstration durch die Trainer, wie sich unterschiedliche Geschwindigkeiten auf die Umsetzung der Reaktion und den Bremsweg auswirken. Nach dem Mittagessen wurden die gewonnenen Erfahrungen reflektiert und es wurde auf die folgenden Übungen vorbereitet. Mit Überraschungsmoment, fordernden Auf-

GEWINNSPIEL

gaben und auch hohem Spaßfaktor begann der praktische Nachmittagsteil an der „Rüttelplatte“. Bei der Überfahrt dieser beweglichen Platte, wurde das Fahrzeugheck per Zufallsprinzip nach rechts oder links zum Ausbrechen gebracht. Die Aufgabe war nun, das Fahrzeug schnellstmöglich wieder zu stabilisieren und um Hindernisse zu navigieren bzw. das Auto zum Stehen zu bringen. Bevor sich eine gewisse Beherrschung durch den jeweiligen Fahrer abzeichnete, waren mitunter

spektakuläre Drehungen mit bis zu 540 Grad zu bestaunen. Den Abschluss bildete das sichere Durchfahren einer Kurve auf rutschigem Untergrund. Die verschiedenen Auswirkungen des Überund Untersteuerns der unterschiedlichen Fahrzeuge waren erlebbar und die verschiedenen Kontrollmöglich-

Wir verlosen zwei Fahrsicherheitstrainings beim ADAC. Beantworten Sie einfach die folgende Frage und schicken Sie eine E-Mail mit der Antwort an gewinnspiel@trendyone.de Welches Kennzeichen hat der BMW X6? (Um die Fragen beantworten zu können müssen Sie sich das Video ansehen, welches Sie über den QR-Code erreichen)

LINK ZUM VIDEO - > keiten wurden ausführlich trainiert. Im Abschlussgespräch wurden die wenigen noch verbliebenen Fragen geklärt und die Trainer gingen nochmals gezielt auf Sicherheitsaspekte der Fahrzeuge, z.B. die richtige Bereifung, ein. Das Resümee des Tages war bei allen Teilnehmern einhellig: Es war eine sinnvolle und wichtige Veranstaltung, die jeder Fahrer mindestens einmal absolvieren sollte. Besser seien regelmäßige und auch intensivierende bzw. aufbauende Trainings. Mit dem kompetenten Team vom ADAC in Augsburg wurden wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten auf lockere Art und in angenehmer Atmosphäre vermittelt. Für das TRENDYone-Team steht fest, dass diesem Tag beim ADAC noch weitere folgen werden.

MINI. eisen SUCHT MINI. HEISSEs Schneemobil. FAHrER zum abkühlen. MINI ONE COUNTRYMANN. MINI ONE.

NEUWAGEN

Abb. ähnlich.

DIE ININ MEMMINGEN. DIE NEUE NEUE BMW BMW 3er 3er LIMOUSINE. LIMOUSINE. AB AB11. 11.FEBRUAR FEBRUAR2012 2012BEI BEIREISACHER REISACHER ULM.

NEUWAGEN Cosmic Blue metallic, Stoff Cosmos Carbon Black, DSC III, Leichtmetallräder 5-Hole Circular Spoke, SportLederlenkrad, Klimaautomatik, Radio MINI Boost CD, Ausstattungspaket Pepper 5-Star u. v. m.Twin Spoke, 72 kW (98 PS),Sitzheizung, Chili Red, Stoff Cosmos Carbon Black, Nebelscheinwerfer, Leichtmetallräder

€ 249,-** € 199,-

Interieuroberfl Chrome Line Exterieur, Ablagenpaket, Sitzhzg., Klimaautomatik, Angebotspreisäche Fluid Silver, Lederlenkrad, € 20.340,35 FinanzierungsRadio MINI Boost CD, Blinkleuchten weiss, Ausstattungspaket u. v. m. ohne Anzahlung! raten Pepper mtl. nur Laufzeit 36 Monate * Angebotspreis € 18.085,Leasingrate Laufleistung p. a. 10.000 km Anzahlung € 1.990,mtl. nur Kraftstoffverbrauch innerorts 7,2 l/100 km 20.312,Nettodarlehensbetrag Laufzeit 36 Monate Kraftstoffverbrauch außerorts 5,2 l/100 km Sollzinssatz p. a. 3,09 % Kraftstoffverbrauch kombiniert innerorts 7,2 l/100 l/100 km km Laufl eistung p. a. 10.000 km Kraftstoffverbrauch 6,0 Bearbeitungsgebühr € 406,Kraftstoffverbrauch außerorts 4,4139 l/100 km CO g/km Effektiver Jahreszins 3,99 % 2- Emission kombiniert Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4 l/100 km CO C Zielrate € 13.595,zzgl. MINI SMILE 2- Effi zienzklasse CO2- Emission kombiniert 127 g/km Vollkaskoversicherung CO2- Effi zienzklasse D zzgl. MINI SMILE * Angebot von BMW Financial Services. * Ein Angebot der BMW Bank GmbH. Zzgl. € 650,- Überführungskosten. Vollkaskoversicherung Zzgl. € 650,- Überführungskosten.

€ 29,99 € 29,99

Ein Ein gutes gutes Gefühl! Gefühl!

Abb. ähnlich.

*Lt. aktueller Leseranalyse der Hochschule Augsburg

TRENDYone-Team absolviert Fahrsicherheitstraining beim ADAC Augsburg

THOMAS ALLMENDINGER DANIEL FUNK ERICH REBEKKA POPKO TelefonWERNER 08331 95 50-542 Telefon 08331 95 50-541 Telefon 0731 189 99-541 Telefon 0731 189 99-542 thomas.allmendinger@reisacher.de daniel.funk@reisacher.de erich.werner@reisacher.de rebekka.popko@reisacher.de Europastraße 1 · 87700 Memmingen · www.reisacher.de Blaubeurer Straße 110 · 89077 Ulm · www.reisacher.de


Lokales

100 Jahre Gasversorgung

erdgas schwaben feiert Jubiläum

Vor 100 Jahren ging das Gaswerk in der Bayerstraße in Göggingen, am Standort der heutigen Hauptverwaltung von erdgas schwaben, in Betrieb. Und die Erfolgsgeschichte der Gasversorgung begann. Bis Göggingen allerdings an das Gasnetz angeschlossen werden konnte, war es ein langer Weg. Nach Überwindung zahlreicher Widrigkeiten verzögerte zuletzt die anstehende Eingemeindung Göggingens das Projekt. Aber schließlich am 14. Dezember 1911 vermeldete das Gögginger Amtsblatt, dass ab sofort der Gaswerksbetrieb läuft. Ein gutes Stück älter als die 100-jährige Gasversorgung Göggingens ist die Gasversorgung von Kaufbeuren, Donauwörth und Nördlingen mit dem Baujahr 1863 und von Kempten sogar seit 1857. An denselben Orten hat erdgas schwaben heute Betriebsstellen. „Wir sind da, wo unsere Kunden sind“, lautet damals wie heute der zentrale Gedanke des regionalen Energieversorgers. Heute sind 165 Städte und Gemeinden an über 5.500 km Rohrleitungen angeschlos-

sen. Sowohl öffentliche Einrichtungen wie private Haushalte nutzen die Leistungen von erdgas schwaben. Erdgas ist in Industrie und Handel sowie bei Neubauwohnungen nach wie vor Wunsch-Energie Nr.1. Der ›erdgas schwaben Weg‹ für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie

Das größte Einsparpotenzial bietet innovative Erdgas-Anwendungstechnik. Ein effizienter Umgang mit Energie ist nicht nur eine Frage des Klimaschutzes und des schonenden Umgangs mit unseren Ressourcen sondern leistet auch einen bedeutenden Beitrag zur Kostensenkung. Regenerative Energien für eine klimafreundliche Zukunft

Seit einigen Jahren verfolgt der schwäbische Energieversorger eine eigene Energie-Strategie: den erdgas schwaben Weg. Ziel ist es, auch künftigen Generationen eine zuverlässige und nachhaltige Energieversorgung zu sichern.

Über 20.000 Haushalte können bereits heute mit regenerativer Bio-Energie aus dem Hause erdgas schwaben versorgt werden. Bio-Energie ist sehr viel mehr als nur ein Trend, sie ist die Energie der Zukunft. Aus diesem Grund investiert erdgas schwaben jährlich über 10 Mio. Euro in erneuerbare Energien aus der Region.

Drei e bilden die Eckpfeiler des ›erdgas schwaben Wegs‹ und damit die Grundlage für eine klimafreundliche Zukunft: Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Was vor hundert Jahren begann, bildet die Grundlage für die heutige Energie-Strategie von erdgas schwaben. Wir sichern künftigen Generationen eine zuverlässige Energieversorgung und eine intakte Heimat.


Allgäuer Fasnacht Ein kleiner Wortweiser:
Das Wort Fasching leitet sich von „Vaschang“, dem letzten Trunk vor der Fastenzeit ab. Klassisch betrachtet, ist das Wort Fasching nur in Niederbayern, im östlichen Oberbayern sowie in München üblich. Im übrigen Bayern ist für die fünfte Jahreszeit der Begriff Fasnacht, Fastnacht oder Fasenacht üblich.
Durch die immer stärkere Verbreitung des Oberbayerischen Dialektes wird im Allgäu der Begriff Fasnacht zunehmend verdrängt und durch den Begriff Fasching ersetzt. Das Allgäu als Faschingshochburg zu be-

zeichnen wäre schlichtweg falsch. Trotzdem wird auch hier die fünfte Jahreszeit ausgelassen gefeiert. Während das Allgäu generell den Fasching in Form von Bällen und an den wichtigsten Tagen mit Faschingsumzügen in Anlehnung an den rheinischen Karneval feiert, ist im westlichen Allgäu und den angrenzenden Gebieten Schwabens die schwä-

bisch-alemannische Fasnacht (auch als Fasnet oder Fasent bekannt) anzutreffen. 
Hier lebt die mittelalterliche Form der Fasnacht bis heute weiter. Besonders charakteristisch sind hier die Holzmasken. Der Beginn der schwäbisch-alemannischen Fastnacht ist der Dreikönigstag, also der 06.01. des jeweiligen Jahres. Üblicherweise wechselt man dort auch nicht das Kostüm jedes Jahr sondern behält sein „Häs“ permanent. Teilweise werden die Larven und Kostüme über Generationen weitergegeben.

Die größten Faschingsumzüge und Narrensprünge der Region: Boos
 19.02.2012 um 14:00 Uhr Fischen
 16.02.2012 um 13:59 Uhr Friesenried
 21.02.2012 um 14:00 Uhr Hopferau
 27.01.2012 & Nachtumzug: Immenstadt
 18.02.2012 um 13:59 Uhr Isny-Beuren
 21.02.2012 um 14:00 Uhr Kempten
 18.02.2012 um 13:30 Uhr Marktoberdorf
 19.02.2012 ab 13:30 Uhr Mindelheim
 16.02.2012 um 17:17 Uhr

02

Im OG im 2. 4. OG

04

14,99

GALERIA Faschingsmarkt

124324/4

21.02.2012 um 13:33 Uhr

10 % Polyester 34,9 06 Hip ie-Hemd, Gr. 48-56, 10 % Polyester 19,9 07 Hip ie-Hose Grün, Gr. S/M, 10 % Polyester 12,9 08 Hip ie-Kleid, Gr. 36-4 , 10 % Polyester 19,9 09 Polizist, Gr. 50-56, 10 % Polyester 34,9 10 Polizistin, Gr. 36-42, 10 % Polyester 34,9

01

29,99

34,99

03

24,99

05

34,99

Niedersonthofen
 21.02.2012 um 13:33 Uhr Oberstdorf
 20.02.2012 um 13:30 Uhr Pforzen
 19.02.2012 um 13:33 Uhr Schwangau
 19.02.2012 um 13:30 Uhr

06

09-10

19,99

je 34,99

Sonthofen
 21.02.2012 um 14:00 Uhr

08

19,99

Wertach
 19.02.2012 um 14:00 Uhr
 & 21.02.2012 um 14:00 Uhr

07

12,99

01 02 03 04 05 06 07 08 09

124324/4

10

Cowgirl Pink, Rock + Weste, Gr. 36-42, 100% Polyester 29,99 Cowboyhut Prinzessin, 100% Polyester 14,99 Bienchen-Kleid, Gr. 34-40, 100% Polyester 24,99 Matrose mit Hose, Gr. 50-54, 100% Polyester 34,99 Sailor Girl, Gr. 36-40, 100% Polyester 34,99 Hippie-Hemd, Gr. 48-56, 100% Polyester 19,99 Hippie-Hose Grün, Gr. S/ M, 100% Polyester 12,99 Hippie-Kleid, Gr. 36-44, 100% Polyester 19,99 Polizist, Gr. 50-56, 100% Polyester 34,99 Polizistin, Gr. 36-42, 100% Polyester 34,99

AugsburgKempten | Bürgermeister-Fischer-Straße | Residenzplatz 2


Lokales

Sparkasse Allgäu siegt beim regionalen Bankentest in Kempten FOCUS MONEY und das Institut für Vermögensaufbau AG testeten fünf Kemptener Kreditinstitute Aus einem regionalen Bankentest - dem sogenannten „City Contest“ - von FOCUS MONEY und dem Institut für Vermögensaufbau (IVA) AG ist die Sparkasse Allgäu als Sieger hervorgegangen. Als Ergebnis darf die Sparkasse Allgäu das Siegel „Sieger, Bankentest in Kempten“ verwenden. 

Die Testkäufer des IVA sind in Zusammenarbeit mit FOCUS MONEY 2011 in rund 250 Städten und Regionen unterwegs gewesen und nahmen dort in der Regel fünf Kreditinstitute unter die Lupe. Auf der Suche nach einer neuen Hausbank wollten sie wissen, welches Institut am besten und umfassendsten berät. Beurteilt wurde nach insgesamt fünf Hauptkriterien: Vor- und Nachbetreuung, Atmosphäre und Interaktion, Kundengerechtigkeit, Sachgerechtigkeit und Konditionen. Der Test bietet sowohl den Kunden als auch den Kreditinstituten einen Vergleichsmaßstab. Das Ergebnis im Allgäu ist eindeutig. Die Sparkasse setzt den Beratungsprozess für Neukunden aktuell am

besten um. Das Engagement und die Struktur der Erstberatung bei der Sparkasse Allgäu ist so umgesetzt, wie man es sich als Bankkunde wünscht. Gute Noten erhielt die Sparkasse auch bei der Kunden- und Sachgerechtigkeit. Bei der Kundengerechtigkeit wurde Bedarfsanalyse und Verständlichkeit bewertet. Bei der Sachgerechtigkeit legten die Tester Wert auf die Systematik und die Darstellung und Erklärung der Produktvorschläge. 

„Bei der Sparkasse Allgäu erfährt der potentielle Neukunde, welch positive Grundeinstellung und Atmosphäre in der Beratung herrscht und vor allem, wie gut man betreut wird. Die Berater vermitteln durch ihre überaus engagierte und freundliche Art ein hohes Maß an Vertrauen. Fazit: Bei der Sparkasse Allgäu ist man in besten Händen!

Schneeschuhtrail und Nordic Day für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Der World-Snow-Day ist eine Kampagne des Internationalen Skiverbandes (FIS), die das Ziel verfolgt, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für den Schneesport zu begeistern. Diese Aktion wurde erstmalig am 21. und 22. Januar 2012 an unterschiedlichen Orten der Welt unter Beteiligung der nationalen Mitgliedsverbände der FIS realisiert. Im Rahmen dieses World-Snow-Days fanden deutschlandweit vier Veranstaltungen statt, allein zwei davon im Oberallgäu. Mit der Auftaktveranstaltung Schneeschutrail, am 21. Januar in Burgberg begeisterten die Veranstalter vor allem die kleinen Besucher. Ob es die ersten Schritte auf Schneeschuhen waren oder der sportliche Wettkampf für Könner, das Ausloten der gemeinsamen Stärken in der Teamwertung oder die Gaudi mit der ganzen Familie: beim Allgäuer Schneeschuhtrail hatten die Teilnehmer die einmalige Gelegenheit, alle

Facetten dieser faszinierenden Sportart kennen zu lernen. Neben Schnupperkursen für Einsteiger, ausgeschilderten Routen für Naturgenießer und einer Abenteuertour speziell für Familien mit jüngeren Kindern, gab es mit dem Schneeschuhrennen auch einen sportlichen Höhepunkt, bei dem sich ambitionierte Läufer auf einer 9,5 Kilometer langen Runde messen konnten. Unter dem Motto: „Der Natur auf der Spur“ konnten insgesamt 25 Mannschaften mit Kompass, Karte und GPS auf Entdeckungsreise gehen. Ein umfangreiches Rahmen-

programm mit kostenfreiem Leih- und Testmaterial, Lawinen-Sicherheitskursen, Gaudi-Biathlon, Schnuppertouren mit dem Schlittenhunde-Gespann und vielen weiteren Erlebnissen rundeten den ersten Tag ab. Der zweite Veranstaltungstag im Rahmen des World-Snow-Days unter dem Motto: „Nordic Day“ am 22. Januar im Oberstdorfer Langlaufstadion im Ried. Einheimische und Gäste hatten die Gelegenheit, kostenlos Langlaufkurse, Nordic-Fun-Lauf, Laserbiathlon und Sprint-Parcours auszuprobieren. Aber auch Tipps und Tricks vom Profi konnte sich der interessierte Skiläufer holen. Unter fachkundiger Anleitung von Trainern ging es dann ab in die Loipe, zum Langlaufen oder Skaten oder auf leisen Sohlen, den Schneeschuhen durchs verschneite Gelände.


Nightlife

Zum Stift

Club Blond

club ferggies

Club Seven

Kempten

Sonthofen

Kempten

Sonthofen


Eventguide

Die März-Ausgabe von TRENDYone erscheint am 2. März 2012

Eventguide Allgäu für Februar 2012

Alle Veranstaltungen finden Sie tagesaktuell unter www.trendyone.de

03.02.2012 Go In - Obergünzburg

ALL MANKIND live ALL MANKIND aus Sydney gelten als die Rock-Neuentdeckung von Down Under! Ihres Songs werden bereits in Fernsehserien wie „Gossip Girl“, „Jamie Olivers Food Revolution“ und MTV „The Hills“ gespielt. Außerdem ist die Band mit ihrem Lied „Break The Spell“ auf dem Computerspiel EA GAMES FIFA 2012 vertreten! In Deutschland wird die Single „Can You Hear Me?“ bereits von großen Radiostationen wie Bayern 3 und RBB Fritz gespielt. Live sind die 4 Australier ein Garant für großartigen, epischen Rocksound! Allen Fans von Bands wie U2, The Killers oder Coldplay kann man dieses Konzert nur ans Herz legen! Mehr Informationen zu ALL MANKIND gibt es hier: http://www.allmankind.com/ Beginn ist jeweils 21 Uhr und der Eintritt kostet 5€

Mi

01.

bigBOX Kempten Dr. med. Eckart von Hirschhausen 20:00 Uhr Künstlercafe Kempten DJ Combo 21:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr

Do

02.

Alpenmax Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr

bigBOX Kempten Hubert von Goisern - 20:00 Uhr Cafe Central Isny Sunny Thursday 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Allgäuer Partynacht - 21:00 Uhr Gröwa Sonthofen Open Bar 22:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Parktheater Kempten Rock im Parktheater - 22:00 Uhr Pi-Club Heimertingen Fox Night 21:00 Uhr PM Untermeitingen Let´s burn down da house! - 21:00 Uhr

Puro Club Kempten Noche Latina 21:00 Uhr Sonderbar Landsberg CaipiSpecial 20:00 Uhr

Fr

03.

Alpenmax Memmingen one for all 21:00 Uhr bigBOX Kempten Marshall + Alexander 20:00 Uhr Cafe Central Isny Cocktailnacht 22:00 Uhr club vaudeville Lindau Dead To Me, Stand Fast, Society Off 20:00 Uhr

ferggies club Kempten Superfreakz 22:00 Uhr Go In Obergünzburg All Mankind 21:00 Uhr Gröwa Sonthofen Ladies Night 22:00 Uhr Hirsch Lindenberg Indie-Abend Jung und Verzogen 21:00 Uhr Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Friday Club Night 22:00 Uhr Parktheater Kempten Tanzbar - 22:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr

Puro Club Kempten Puro Night 21:00 Uhr republic Kaufbeuren different.sounds 22:00 Uhr Schwarzer Adler Egelsee Metal Battle 20:00 Uhr

Sa

04.

Alpenmax Memmingen 3-2-1 Party 21:00 Uhr bigBOX Kempten Wachgeküsst - Das DornröschenMusical - 15:00 Uhr Cafe Central Isny DJ Beestyle Freakshow 22:00 Uhr

www.trendyone.de

Silent Clubbing - Die Kopfhörerparty

Ferggies • Samstag, 04.Februar 2012 Das Original: Die Kopfhörer Party. Wieder bei uns im Ferggies. Zugegeben es war ein ungewöhnliches Bild. Ein voller Club. Coole Partypeople mit Kopfhörer. Keine Musik, nur die Gäste die Lauthals und Leidenschaftlich ihre Lieblingstunes mitgesungen haben. Es war anders!, und so gut, das klar war – das wird wiederholt. Einlass ab 18 Jahren. Ab 22 Uhr.


Eventguide club vaudeville Lindau Mars Attacks 20:00 Uhr ferggies club Kempten Clubcrusher 22:00 Uhr ferggies club Kempten Silent Clubbing 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Apres Ski Party 22:00 Uhr Gröwa Sonthofen Saturday Party 22:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Noche Latina 21:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Happy Hour Weekend 22:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Ladies Night 22:00 Uhr Parktheater Kempten FSK 30 Night 22:00 Uhr Pi-Club Heimertingen Delicious Girls Night - 22:30 Uhr PITU Club Memmingerberg Ladies Night 21:00 Uhr PM Untermeitingen Crazychart Attack 21:00 Uhr Puro Club Kempten Puro Night 21:00 Uhr Rainbow Immenstadt All Mankind 21:00 Uhr republic Kaufbeuren new urban beat 22:00 Uhr Schwarzer Adler Egelsee Survival of the Fittest - 22:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Hemmungslos 22:00 Uhr Sommerkeller Igling Soke Classix 21:30 Uhr

So

05.

bigBOX Kempten Ina Müller & Band 20:00 Uhr Flammenhof Vogt Pedro‘s Garten 19:00 Uhr

Hirsch Lindenberg Musikstammtisch 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten Tatortnacht 20:00 Uhr Sonderbar Landsberg Bubbles - 20:00 Uhr

Mo

06.

Sonderbar Landsberg CocktailSpecial 20:00 Uhr

Di

07.

club vaudeville Lindau Dienstagskino 20:00 Uhr ferggies club Kempten Jango’s Nachtsemester 22:00 Uhr Moritz Landsberg Sushi Chill 18:00 Uhr Sonderbar Landsberg PastaSpecial 20:00 Uhr

Mi

08.

Künstlercafe Kempten DJ Combo 21:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr

Do

09.

Alpenmax Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr Cafe Central Isny Sunny Thursday 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Allgäuer Partynacht - 21:00 Uhr Gröwa Sonthofen Open Bar 22:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Programmkino 19:00 Uhr

Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Pi-Club Heimertingen Fox Night 21:00 Uhr PM Untermeitingen Let´s burn down da house! - 21:00 Uhr Puro Club Kempten Noche Latina 21:00 Uhr Sonderbar Landsberg CaipiSpecial 20:00 Uhr

Fr

10.

Alpenmax Memmingen one for all 21:00 Uhr Cafe Central Isny Hawaii-Beachparty 22:00 Uhr club vaudeville Lindau U16 Party 19:00 Uhr Go In Obergünzburg City Beatz 22:00 Uhr Gröwa Sonthofen Ladies Night 22:00 Uhr Hirsch Lindenberg Indie-Abend Jung und Verzogen 21:00 Uhr Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Friday Club Night 22:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Zwickel Time 22:00 Uhr Parktheater Kempten Red Bull „Most Wanted“ 22:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr Puro Club Kempten Puro Night 21:00 Uhr republic Kaufbeuren different.sounds 22:00 Uhr Schwarzer Adler Egelsee SKArneval over Egelsee - 20:00 Uhr Sound Factory Gersthofen Club 30 - 21:00 Uhr

Sa

11.

Alpenmax Memmingen 3-2-1 Party 21:00 Uhr Cafe Central Isny Dancehall Invasion 22:00 Uhr Europapark Rust Miss Germany Wahl - 18:30 Uhr ferggies club Kempten Clubcrusher 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Faschingkojote 21:30 Uhr Gröwa Sonthofen Saturday Party 22:00 Uhr Kaminwerk Memmingen 25 Jahre Hausemer Guggamusik 20:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Happy Hour Weekend 22:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Saturday Night Party - 22:00 Uhr Parktheater Kempten Ballhouse 22:00 Uhr Pi-Club Heimertingen Delicious Girls Night - 22:30 Uhr PITU Club Memmingerberg Radio 7 präsentiert: Die Mega Ü30 Partynacht 21:00 Uhr PM Untermeitingen 11 gute Gründe 21:00 Uhr Puro Club Kempten Puro Night 21:00 Uhr republic Kaufbeuren Hambeck 22:00 Uhr Schwarzer Adler Egelsee Electroshoxx 22:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Hemmungslos 22:00 Uhr Sommerkeller Igling Soke Classix 21:30 Uhr Sound Factory Gersthofen Crush! - 22:00 Uhr

12.

So

Hirsch Lindenberg Musikstammtisch 19:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Move On 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten Tatortnacht 20:00 Uhr PM Untermeitingen Zumba Fitness 17:00 Uhr Sonderbar Landsberg Bubbles - 20:00 Uhr

13.

Mo

Sonderbar Landsberg CocktailSpecial 20:00 Uhr

14.

Di

ferggies club Kempten Jango’s Nachtsemester 22:00 Uhr Künstlercafe Kempten Impro-Dinner 20:00 Uhr Moritz Landsberg Sushi Chill 18:00 Uhr Sonderbar Landsberg PastaSpecial 20:00 Uhr

Mi

15.

Künstlercafe Kempten DJ Combo 21:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr

Do

16.

Alpenmax Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr Cafe Central Isny Sunny Thursday 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Weiberfasching 21:00 Uhr Gröwa Sonthofen Open Bar 22:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr

Red Bull „MOST WANTED“

Am Freitag, den 10 Februar 2012 im Parktheater An alle Nachschwärmer werden heute Flügel „verleiht“…., wie sorgt man dafür, dass ihr in einer kalten Februarnacht in Massen ausschwärmt? Eigentlich ganz easy: in den geschützten Mauern des Parktheaters steht ein Highlight an, das nur in 5 ausgesuchten Clubs der gesamten Republik zu erleben ist und für Hitzekoller und Tanzmuskelkater sorgen wird. Red Bull veranstaltet diesen Freitag im Parktheater Kempten die RED BULL “MOST WANTED” Die Most Wanted DJs der nationalen Hip Hop & Blackmusic Szene werden diese Nacht mit Ihrer Show unvergesslich machen. Es wird nicht nur ein Red Bull Most Wanted-DJ im Mainfloor abgehen, nicht zwei, nicht drei, …. – here we go: DJ Ron (Chemnitz) und DJ Kitsune (Frankfurt) und DJ Maxxx (Berlin) und DJ Kandee (München) und DJ Poison Ivy (Stuttgart) und DJ Eskei83 (Dresden)! Damit ist klar wo der Hase bzw. Bull läuft – ab geht’s die ganze Nacht! Supported werden Sie von dem Gewinner des Red Bull Most Wanted “Local Hero” Contests für den man sich unter www.redbull.de/mostwanted bewerben kann. Gevotet wird für die Bewerber auf www.facebook.com/parktheater.kempten - hier stellt sich dann heraus wer „most wanted“ ist und am Freitag mit im Mainfloor das DJ-Pult entern darf! PiClub Heimertingen Fox Night 21:00 Uhr PM Untermeitingen Let´s burn down da house! - 21:00 Uhr Puro Club Kempten Noche Latina 21:00 Uhr republic Kaufbeuren Weiber Fastnacht 22:00 Uhr Schwarzer Adler Egelsee Metal Stammtisch 19:00 Uhr Sonderbar Landsberg Lumpiger Donnerstag 09:00 Uhr

Fr

17.

Alpenmax Memmingen one for all 21:00 Uhr bigBOX Kempten Cometsball 20:00 Uhr Cafe Central Isny Forever Superhelden -

22:00 Uhr club vaudeville Lindau Raggabund feat Caramelow & Criminal - 20:00 Uhr Go In Obergünzburg City Beatz 22:00 Uhr Gröwa Sonthofen Ladies Night 22:00 Uhr Hirsch Lindenberg Indie-Abend Jung und Verzogen 21:00 Uhr Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Friday Club Night 22:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Rußiger Freitag 22:00 Uhr Parktheater Kempten Rock im Parktheater - 22:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr Puro Club Kempten Puro Night 21:00 Uhr

republic Kaufbeuren different.sounds 22:00 Uhr Schwarzer Adler Egelsee Live on Stage: Bloodsucking Zombies from outer Space - 20:00 Uhr

Sa

18.

Alpenmax Memmingen 3-2-1 Party 21:00 Uhr Cafe Central Isny Make em Say Aaa... - 22:00 Uhr ferggies club Kempten Clubcrusher 22:00 Uhr Forum Mindelheim Showtimeball der Siedelonia 19:00 Uhr Go In Obergünzburg Hausball 22:00 Uhr Gröwa Sonthofen Saturday Party 22:00 Uhr


Eventguide PastaSpecial 20:00 Uhr

Mi

Raggabund feat Caramelow & Criminal

17.02.2012 • Club Vaudeville Raggabund ist politisch ambitionierter Dancehall & Reggae vom Allerfeinsten, der in Deutschland seinesgleichen sucht! Dabei wird mit den verschiedensten Stilen in Deutsch, Spanisch und Englisch aufgefahren. Ihre Vielfalt von Gitarrenakustik über Accapella-Scratches bis hin zu harten Raggamuffin-BeatBox-Exzessen sind das Markenzeichen der beiden Brüder Caramelow und Criminal. Dass es beim Sound von RAGGABUND aber um weit mehr als die viel zitierten Reggae Good Vibrations geht, macht spätestens ein Blick auf die Texte des Debüt-Albums 1. Welt klar: Wie der Titel der Platte andeutet, steht das Leben in eben jener unseren von Konsum und Medien dominierten und aus den Angeln gehobenen Welt im Zentrum der Texte und wird hierbei kritisch mal zynisch, mal kompromisslos entlarvend in jedem Fall aber stets wortgewaltig und treffsicher auf den Punkt gebracht. Einlass: 20.00 / Beginn: 21.00 VVK: 12,- Euro / erhöhte Abendkasse www.raggabund.de

Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Happy Hour Weekend 22:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Samstags Gaudi 22:00 Uhr Parktheater

Schwarzer Adler Egelsee Live on Stage: Orange - 20:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Hemmungslos 22:00 Uhr Sommerkeller Igling Soke Classix 21:30 Uhr Sound Factory Gersthofen Crush! - 22:00 Uhr

Kempten The great and legendary SATURDAY NIGHT FEVER - 22:00 Uhr Pi-Club Heimertingen Delicious Girls Night - 22:30 Uhr PM Untermeitingen Two and a half Men - 21:00 Uhr Puro Club Kempten Puro Night 21:00 Uhr republic Kaufbeuren Marc Magnet 22:00 Uhr

So

19.

Forum Mindelheim Kinderball der Siedelonia mit „Christian Gruschka“ 13:30 Uhr Hirsch Lindenberg Musikstammtisch 19:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Milonga - TangoArgentino-Nacht - 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten Tatortnacht 20:00 Uhr

PM Untermeitingen Faschingssonntag - Kinderspecial 15:00 Uhr Sonderbar Landsberg Bubbles 20:00 Uhr

Mo

20.

club vaudeville Lindau Bonecrusher Fest 19:30 Uhr Sonderbar Landsberg CocktailSpecial 20:00 Uhr

Di

21.

club vaudeville Lindau Dienstagskino 20:00 Uhr ferggies club Kempten Jango’s Nachtsemester 22:00 Uhr Moritz Landsberg Sushi Chill 18:00 Uhr Sonderbar Landsberg

22.

Forum Mindelheim Kehraus der Siedelonia 20:00 Uhr Künstlercafe Kempten DJ Combo 21:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr Zum Stift Kempten Bockbierfest mit LAMAS - 15:00 Uhr

Do

23.

Alpenmax Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr Cafe Central Isny Sunny Thursday 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Allgäuer Partynacht - 21:00 Uhr Gröwa Sonthofen Open Bar 22:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Programmkino 19:00 Uhr Moritz Landsberg Afterwork 18:00 Uhr Pi-Club Heimertingen Fox Night 21:00 Uhr PM Untermeitingen Let´s burn down da house! - 21:00 Uhr Puro Club Kempten Noche Latina 21:00 Uhr Sonderbar Landsberg CaipiSpecial 20:00 Uhr

Fr

24.

Alpenmax Memmingen one for all 21:00 Uhr Cafe Central Isny Time for kAoS 22:00 Uhr club vaudeville Lindau Poetry Slam 20:00 Uhr

Go In Obergünzburg City Beatz 22:00 Uhr Gröwa Sonthofen Ladies Night 22:00 Uhr Hirsch Lindenberg Indie-Abend Jung und Verzogen 21:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Perry Paul 19:00 Uhr Moritz Landsberg Spectacular Friday 22:00 Uhr N8 Bar Kaufbeuren Friday Club Night 22:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Zwickel Time 22:00 Uhr Parktheater Kempten Disco Miezen 22:00 Uhr PM Untermeitingen Urban Pearls 21:00 Uhr Puro Club Kempten Puro Night 21:00 Uhr republic Kaufbeuren different.sounds 22:00 Uhr Schwarzer Adler Egelsee Live on Stage: Smokey Bastard 20:00 Uhr

Sa

N8 Bar Kaufbeuren Happy Hour Weekend 22:00 Uhr NoUnder Bad Wörishofen Birthday Bash 22:00 Uhr Parktheater Kempten Sex Jahre Devils of Love - 22:00 Uhr Pi-Club Heimertingen Delicious Girls Night - 22:30 Uhr PM Untermeitingen Birthday Party 21:00 Uhr Puro Club Kempten Puro Night 21:00 Uhr republic Kaufbeuren new urban beat 22:00 Uhr Schwarzer Adler Egelsee Bass Reflex 22:00 Uhr Schön&Wild Kaufering Hemmungslos 22:00 Uhr Sommerkeller Igling Soke Classix 21:30 Uhr

Sound Factory Gersthofen Crush! - 22:00 Uhr

So

26.

bigBOX Kempten Allgäuer Gartentage - 10:00 Uhr Hirsch Lindenberg Musikstammtisch 19:00 Uhr Künstlercafe Kempten Tatortnacht 20:00 Uhr Sonderbar Landsberg Bubbles - 20:00 Uhr

Mo

27.

club vaudeville Lindau Agnostic Front, Death By Stereo, Naysayer, Special Guests - 19:30 Uhr Sonderbar Landsberg CocktailSpecial 20:00 Uhr

Di

28.

club vaudeville Lindau Politkino 20:00 Uhr ferggies club Kempten Jango’s Nachtsemester 22:00 Uhr Moritz Landsberg Sushi Chill 18:00 Uhr Sonderbar Landsberg PastaSpecial 20:00 Uhr

Mi

29.

Künstlercafe Kempten DJ Combo 21:00 Uhr Moritz Landsberg Latin Night 20:00 Uhr Parktheater Kempten The Study Club 22:00 Uhr Sonderbar Landsberg Life Band [mdra:] + Doc Robots 20:00 Uhr

25.

Alpenmax Memmingen 3-2-1 Party 21:00 Uhr bigBOX Kempten Allgäuer Gartentage - 10:00 Uhr Cafe Central Isny American Life 22:00 Uhr club vaudeville Lindau Che Sudaka & The Music Monkeys 20:00 Uhr ferggies club Kempten Clubcrusher 22:00 Uhr Go In Obergünzburg Clubnight im GoIn 22:00 Uhr Gröwa Sonthofen Saturday Party 22:00 Uhr Kaminwerk Memmingen Tanzwerk 21:30 Uhr Künstlercafe Kempten Album Release Party - 19:00 Uhr Moritz Landsberg saturday night clubbing 22:00 Uhr

Smokey Bastard

24.02.12 im Schwarzen Adler in Egelsee Ein Hauch von Whiskey weht am 24. Februar 2012 durch den Schwarzen Adler, wenn die 7-köpfige Irish Folk Punk Band Smokey Bastard aus Reading, England die Bühne entern. Smokey Bastard ist eine wilde Mischung aus sieben Folk-Punks, die ihre eigene Art entwickelt haben traditionelle Folk-Musik und mit aggressivem Punk zu verbinden. Die Folkinstrumentengarde Banjo, Akkordeon, Whistle und Mandolinen spielen gegen schmutzige Gitarren und derbe Beats, dabei erinnert der Sound oft an die frühen Pogues und der mehrstimmige Gesang teilweise an die Dropkick Murphys. Viel Tempo, Energie und jede Menge Spielfreude sorgen bei jeder LiveShow für eine ausufernde Stimmung und sorgen automatisch für Eine wilde Pogo-Party. Einlass 20 Uhr – Beginn 21 Uhr! Weitere Infos: www.schwarzeradler-egelsee.de.


Sie wollen beruflich vorankommen? Dann nutzen Sie JETZT Ihre Chance in unserem Team!

Medienberater (m/w)

Sie haben Spaß an Kundenakquise und -betreuung.

Freier Redaktionsmitarbeiter (m/w)

Sie bewegen sich textsicher in den unterschiedlichsten Onund Offline-Inhalten.

Presse- und Eventfotograf (m/w)

Sie sind flexibel, mobil und haben das fotografische Auge.

Ausfahrer (m/w)

Sie sind zuverlässig und haben noch Kapazitäten in Ihrem Transportmittel und Ihrem Terminkalender frei.

ZETN JEWT ERB BE

Aussagekräfige lagen Bewerbungsunter oder Ihre Fragen richten Sie an:

Ad can do GmbH & Co. KG Personalabteilung Welserstraße 9 • 86368 Gersthofen Telefon: Fax: E-Mail:

0821 45 54 54 - 0 0821 45 54 54 - 11 karriere@trendyone.de

www.trendyone.de


mmerOpening

€ 8 55 Z

mD i P . p

Radio 7 und der Robinson Club Playa Granada im Süden Spaniens lassen für Sie zum Sommerauftakt die Sonne wieder strahlen! Die Facts All Inklusive made by Robinson An der Südküste Spaniens der Costa Tropical in der Provinz Granada Hinflug Freitag, 20. April 2012 ab Stuttgart Rückflug Sonntag, 22. April 2012 ab Malaga 558,- € pro Person im DZ 582,- € pro Person im EZ (begrenztes Kontingent) Live dabei Radio 7 Moderatoren und exklusives Live-Konzert mit Laith Al-Deen!

Alle Infos und Buchungen auf www.radio7.de

TRENDYone | Das Magazin - Allgäu - Februar 2012  

TRENDYone - Dein innovatives und lifestyleorientiertes Online- und Printmagazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you