Issuu on Google+

August 2011 • Region Ulm

Schwörmontag 2011 Ich schwör’ das war ein Montag!

Google+ vs. Facebook Wer wird sich durchsetzen?

Dieter Bohlen Die Erfolgsstory des Poptitans


Oldtimer Bus Touren

Buchung & Reservierungen f端r Ihre Veranstaltung jeder Art Bobingen 08234 - 706445

Augsburg 0821 - 151365

www.z-mobility.eu


Lokales

ULMER VOLKSFEST 2011 Das einzige Volksfest der Doppelstadt Ulm-/Neu-Ulm schloss am vergangenen Schwörmontag seine Pforten. Zwei Tage später liegt den Veranstaltern der IG Ulmer Volksfest das Feedback der Beschicker vor: alle zusammen sind sehr zufrieden mit dem Festverlauf. Hätten die eh schon stark besuchten Sonntage und den wichtigen Familientag nicht starke Unwetter heimgesucht, wäre das Ulmer Volksfest im 582. Jahr nach seiner Gründung ein sensationeller Erfolg geworden. Das Team der IG Ulmer Volksfest bestehend aus Friedrich Binder, Claus Steinmüller, Günther Spegel und Oliver Fischer hatte 2008 das neue Konzept eines familienfreundlichen Volksfests entwickelt. Im dritten Jahr nach dem „Neustart“ des Ulmer Volksfests trägt dieses Konzept auch tatsächlich Früchte. Die Mischung aus Attraktionen für jung und alt funktioniert – zur Zufriedenheit aller. „Wir haben eine Strategie entwickelt, wie wir über bestimmte Zulassungskriterien der Attraktionen auch gezielt die für uns relevanten Bevölkerungsgruppen auf den Festplatz locken können, die auf dem Fest friedlich feiern“, so Oliver Fischer, zuständig für das Marketing und Fahrgeschäfte auf dem Volksfest. Dabei entscheide vor allem, welche Attraktionen Spaß für die ganze Familien bieten, auf besonders vorbildliche Weise betrieben werden und kein Aggressionspotential hervorrufen. Der Platz wurde auch dies Jahr wieder von der IG geplant, von Familien – nicht jedoch von Jugendlichen, die auf Randale aus sind – frequentiert was zu einem extrem friedlichen Festverlauf trotz der äußerst ho-

hen Besucherfrequenz führte. Daher setzen die Volksfestmacher auch im nächsten

Jahr auf Qualität und familiäre Stimmung, statt auf Ballermann und Bierzeltbesäufnis. Beim Thema Bierzelt gehen die Ulmer sowieso schon seit einigen Jahren einen anderen Weg, als die meisten deutschen Volksfeste. So stammte auch der neue Schmankerlgarten vom Schaustellerduo Max Zierer und Edmund Diebold aus einer Augsburg-München-Kooperation. Die Anlage feierte in Ulm Premiere und wurde stets bestens ange-

nommen – daher will die IG Ulmer Volksfest noch vor September in Verhandlungen für das nächste Gastspiel 2012 treten. Die Tatsache, dass nicht nur im Schmankerlgarten sondern auf dem gesamten Festplatz in diesem Jahr Ulmer Münsterbier ausgeschenkt wurde, kam bei vielen Ulmern sehr gut an – besonders, da das Bier heute noch nach Ulmer Originalrezept in Memmingen gebraut wird. Auch die Programmpunkte wie LadiesNight, das große Musikfeuerwerk, welches sich inzwischen zu einem wirklichen Groß-Event im Volksfest-Programm gemausert hat und ungewöhnliche Extras – wie ein Weißwurst-Frühstück im Riesenrad – sorgten für viel Interesse und Besucher auf dem Volksfestplatz in der Au. Als Resümée bleibt den Ulmer Volksfestmachern eine rundum gelungene Veranstaltung, die leider an den Haupttagen unter den gewittrigen Wetterkapriolen zu leiden hatte. Die Besucherzahlen von 2009 und 2010 wurden jedenfalls trotz Ausfall zweier Sonntage und einem Familientag bei den meisten Beschickern übertroffen. Viele zeigten sich vom guten Geschäftsverlauf in Ulm regelrecht überrascht. Schon ab Ende August starten die Ulmer Volksfestmacher in die Planung für die Ausgabe 2012 und im Dezember, gerade während der ehemaligen Ulmer Wintermess’ – die heute Weihnachtsmarkt heißt – wird feststehen, welche Aktionen und Attraktionen die Besucher des Ulmer Familien-Volksfests im Sommer 2012 begeistern werden.

Das richtige für heiße Sommertage

Bei der Pasticceria Alba Besten Cafegenuss und ein Gefühl von Italien kann man jetzt auch ganz einfach mitten in Ulm genießen. Die Pasticceria „Alba“ ermöglicht jedem Café und Pasticciniliebhaber ein Gefühl von Dolce Vita und Mittelmeerflair. Eine riesige Auswahl handgefertigter Pasticcini aus natürlichen Zutaten in feinster Qualität erwarten den Genießer in täglich neuen Varianten. Das Café im Ha-

fenbad ist mit Liebe zum Detail eingerichtet, ein Ort an dem man die Seele baumeln lassen kann und dem Alltag entflieht. Sie brauchen Urlaub? Der einfachste und kürzeste Weg nach Italien führt in Ulm in die Pasticceria „Alba“.

Selbstgemachte Cantuccini oder Pasticcini zu einem originalen italienischen Cafe sind Markenzeichen der Pasticeria Alba und machen jeden Süchtig nach mehr


Editorial & Impressum Geschäftsführung: Jürgen Windisch Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: juergen.windisch@trendyone.de Art Director, Teamleiter: Christian Strohmayr

TRENDYone Regionen:

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: christian.strohmayr@trendyone.de

Ulm August 2011 • Region Ulm

Service & Events: Thomas Binder Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: thomas.binder@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Ivica Sebalj Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: ivica.sebalj@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Max Riedel Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: max.riedel@trendyone.de

Schwörmontag 2011 Ich schwör’ das war ein Montag!

Google+ vs. Facebook Wer wird sich durchsetzen?

Marketing & Verkauf Ulm: Paul Savin

Die Erfolgsstory des Poptitans

Marketing & Verkauf Allgäu: Annett Möller

Allgäu August 2011 • Region Allgäu

Marketing & Verkauf Allgäu: Michael Scheidl Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: michael.scheidl@trendyone.de Marketing & Verkauf Augsburg: Marcus Mayer Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: marcus.mayer@trendyone.de

Kaltenberger Ritterturnier Die Artur Trilogie II

Marketing & Verkauf Augsburg: Viktor Schwenk

MINI’s on Tour 55 MINI’s cruisen durch’s Allgäu

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: viktor.schwenk@trendyone.de

Google+ vs. Facebook Wer wird sich durchsetzen?

Augsburg

Marketing & Verkauf Augsburg: Sebastian Mayer

Vor lauter Spaß und Freude verschließen wir aber auch nicht die Augen vor den Dramen, die sich derzeit in Griechenland abspielen. Ein Land kurz vor der Pleite. Doch der Rettungsschirm ist aufgespannt. Wir sagen Ihnen, wie Griechenland geholfen wird.

Um sie noch ein wenig besser auf diese Ausgabe vorbereiten zu können, kommen hier noch einige Themen im Überblick: Wir sagen Ihnen, warum die Sportart Planking gerade so in ist, was der Beulendoktor beruflich macht, was sich hinter der Berufsbezeichnung Museologe verbirgt, was Sie auf dem Rad tun dürfen und was eher nicht, was sich seit dem 1. Juli gesetzlich geändert hat und vieles, vieles mehr.

August 2011 • Region Augsburg

Viel Spaß beim Lesen, Staunen, Träumen und Nachkochen wünscht Ihnen Ihr TRENDYone-Team

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: sebastian.mayer@trendyone.de

4

Gleiches gilt für unsere Themen. Natürlich steht der Urlaub ganz groß im Vordergrund. Denn Sommerzeit ist Urlaubszeit. Also nix wie weg in die schönsten Metropolen und an die sandigsten Strände der Welt. Aber wohin genau? Wir haben für Sie die Urlaubstrends 2011 zusammengestellt. Und wir verraten Ihnen auch gleich noch, wie Sie an Ort und Stelle richtig viel Geld sparen können, wenn Sie in Sachen Handy- und Smartphone-Benutzung ein paar Kleinigkeiten beachten. Für alle, die lieber Urlaub auf Balkonien machen und dafür Freunde zum Grillen einladen, haben wir unsere Lieblings-Grillrezepte zusammengetragen. Hier wird es fruchtig und neu. Wir ermutigen Sie, auch den Obstkorb in die Salatbar zu integrieren und die Beeren schwimmen zu lassen. Mehr dazu auf den Rezept-Seiten.

Außerdem haben wir News in Sachen Autos für Sie. Wir haben uns den neuen Ford Focus Turnier oder den Lamborghini Aventador einmal etwas genauer angesehen. Drei sehr unterschiedliche Autos, die bis auf die Anzahl der Räder herzlich wenig gemeinsam haben. Aber wir wollen ja auch keinen Einheitsbrei, daher sagen wir Ihnen, welches Auto sich für wen eignet und wie tief Sie dafür in die Tasche greifen müssen.

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: annett.moeller@trendyone.de

Layout & Gestaltung: 4creations.de | Christian Strohmayr

haben Sie sich schon daran gewöhnt? An das „Sie“? Wir hoffen es doch sehr, denn die August-Ausgabe von TRENDYone kommt endlich im kompletten „Sie“ daher. Wir hoffen, das sagt Ihnen zu.

Dieter Bohlen

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0 Email: paul.savin@trendyone.de

Verlag: Ad can do GmbH & Co. KG Welserstraße 9 86368 Gersthofen

Liebe Leserinnen und Leser,

Geprüftes IVW Mitglied Druckauflage: 35.974 Exemplare (IVW 1. Quartal 2011)

Druck: pva Druck und Medien- Dienstleistungen GmbH Industriestraße 15 • 76829 Landau/Pfalz

4

Bankverbindung: Stadtsparkasse Augsburg Konto Nr. 94441 BLZ 72050000 Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Der neue MOOS.PARK Coming Soon - „Wir setzen neue Maßstäbe!“

FC Augsburg

Die Promi-Tipps zum Bundesligastart

50 Jahre BDS Augsburg Bund der Selbständigen feierte im Porsche Zentrum

Bildquellen: Aue Bernd, Adam Max, Betz Daniel, Daschner Anja, Debus Daniel, Gulden Daniel, Klein Rainer, Lawnik Alexander, Mayer Marcus, Pritzlaff Tobias, Riedel Max, Savin Paul, Schuster Dieter, Schwenk Viktor, Semmler Stefan, Sieber Philipp, Strohmayr Christian, Walonka Andreas, Windisch Jürgen, Zaunick Ronny, pixelio, PR-Shots, istockphoto, photocase, fotolia,


Jamiroquai & Milow in Ulm Am 17. Juli präsentierte Radio 7 Jamiroquai und Milow auf dem Münsterplatz Mit Jamiroquai und Milow gewann Radio 7 zwei Weltstars, die das Publikum am Fuße des Münsters begeistert haben. Die britische Band Jamiroquai sind bereits seit 18 Jahren weltweit mit ihrer Musik unterwegs. Mit Hits wie „Space Cowboy“ und „Deeper Underground“ wurden sie berühmt. Im Herbst 2010 veröffentlichten sie ihr neues Album „Rock Dust Light Star“, das wieder ein Erfolg ist. Milow ging am 1. April mit seinem neuen Album „North South“

an die Öffentlichkeit. In den vergangenen drei Jahren trat der belgischeSinger-Songwriter bei über 300 Konzerten in 20 Ländern auf. Beide Künstler verbindet ihr Talent live zu spielen, wovon sich ganz Ulm überzeugen konnte. Denn der anfangs verregnete Schwörsonntag endete Traumhaft. Pünktlich zum Auftritt von Milow stoppte der Regen und die Sonne zeigte ihre letzten Sonnenstrahlen am Münsterplatz.

Radio 7 kommt mit der Sun&Fun Tour nach Leipheim! Radiosender präsentiert sich am 20. August 2011 auf dem Marktplatz Endlich: Zum neunten Mal rollt die Radio 7 Sun&Fun Tour durch das Sendegebiet. Zwischen Mitte Juni und Ende August 2011 kommt der Sender direkt zu den Hörern. In sechs Städten zwischen Würzburg und Zürich ensteht das einzigartige Eventareal. Dieses Jahr macht die Tour auch einen Stopp in Leipheim und baut seine große Open-Air Bühne auf dem Marktplatz auf. Bei der Sun&Fun Tour steht Eines im Vordergrund: Radio 7 zum Anfassen und Erleben! Die Moderatoren der Morning Show Scheiter & Jack sowie Marc Herrmann, Sebastian Pauls und Matze Ihring, verschiedene Liveacts, wie die Radio 7 Partyband Time Warp und die Radio 7 DJs an den Plattentellern werden die Zuschauer zwischen 19-24 Uhr mit einem speziellen Programm begeistern. „Mit der Radio 7 Sun&Fun Tour

treffen wir unsere Hörer direkt vor Ort. Die Stunden, die wir in den jeweiligen Städten verbringen, sollen für alle Gäste und Beteiligten Spaß bedeuten. Und für uns ist es natürlich eine Gelegenheit unseren Hörern direkt für ihre Treue zu danken“, erklärt Michael Kühn, Marketingleiter bei Radio 7. Dabei setzt sich das Publikum keineswegs nur aus den klassischen Partygängern zusammen. Familien mit Kindern oder ganze Vereine besuchen gemeinsam das für viele Veranstaltungsstädte bedeutsamste Highlight des Sommers. Insbesondere die Vereine werden eingebunden, denn Radio 7 sucht den Super-Verein 2011, der 1.000 Euro für die Vereinskasse erhält. Die Bewerbungsfrist läuft derzeit auf www.radio7. de. Hier finden alle Vereine auch nähere Informationen. Um das Event „über die Bühne gehen zu lassen“, ist auch die eingesetzte Technik gigantisch: Eine eigens für diese Veranstaltungsreihe entwickelte Lichtanlage mit 70.000 Watt setzt die Künstler und das Publikum auf der mobilen Bühne ins

rechte Licht. Diese Elemente werden durch eine große Videoleinwand ergänzt, mit der verschiedene visuelle Effekte erzeugt werden. Hierfür werden knapp 5 Kilometer Kabel verlegt. Zahlreiche Livemitschnitte, O-Töne, Reportagen und Interviews werden ins Funkhaus nach Ulm übertragen. Bei den bisherigen Terminen der Tour in Wasseralfingen, Langenargen, Illertissen, Riedlingen und Leutkirch verbrachten die Besucher immer einen wunderbaren Sommerabend. Feiern Sie nun den Abschluss der Serie mit Radio 7!


Lokales

„Ich tanke Strom“ Gemeinsame Plattform „Ich tanke Strom“: Energieunternehmen in BayerischSchwaben und dem Allgäu treiben Elektromobilität in der Region voran – Stromtanken an Ladesäulen aller beteiligten Anbieter möglich Das Thema Elektromobilität steht aktuell weit oben auf der Agenda. Bis 2020 sollen den Plänen der Bundesregierung zufolge eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs sein. Als Hürde in der täglichen Praxis haben sich jedoch die verschiedenen technischen Systeme der Stromladesäulen, insbesondere die Zugangssysteme und Steckdosen für die Ladekabel, erwiesen. Dies wollen die Energieversorger in Bayerisch-Schwaben nun ändern: Ziel ist, den Zugang zu den Elektrotankstellen der einzelnen Unternehmen für alle Kunden der Elektromobilität zu ermöglichen. Dafür haben die sieben beteiligten Unternehmen die Internetplattform „Ich tanke Strom“ ins Leben gerufen, die heute im Rahmen einer Pressekonferenz an einer Stromtankstelle auf dem Gelände des Stadions des FC Augsburg der Öffentlichkeit vorgestellt worden ist. Nach Anmeldung auf der Seite www.ichtanke-strom.com erhalten die Kunden alles, was sie benötigen, um die aktuell 42 Stromtankstellen im Verbund zu nutzen. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um eine „Lademappe“ mit Informationen zu den einzelnen Elektrotankstellen sowie den dazugehörigen Zugangskarten und Codes und, bei Bedarf, den richtigen Ladekabeln. Auf der Internetseite www.ich-tanke-strom.com stehen außerdem Informationen zu den Standorten der einzelnen Ladesäulen und den jeweiligen Ladevoraussetzungen zur Verfügung. Fahrern von Elektrofahrzeugen, die an den Ladestationen der Verbundpart-

ner tanken, entstehen keine zusätzlichen Kosten. In dem Verbund engagieren sich sieben Energieunternehmen in BayerischSchwaben und dem Allgäu: das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) / Allgäu Strom, die Donau-Stadtwerke Dillingen-Lauingen, die Elektrizitätswerke Reutte, die Lechwerke, die Stadtwerke Augsburg, die Stadtwerke Ulm/

Neu-Ulm sowie die Vereinigten WertachElektrizitätswerke. An der Vorstellung von „Ich tanke Strom“ nahm auch Schwabens Regierungspräsident Karl Michael Scheufele teil. Er lobte die gemeinsame Initiative: „Elektromobilität ist ein wichtiges Zukunftsthema. Deshalb begrüße ich es sehr, dass die beteiligten Unternehmen, die in anderen Bereichen ja im Wettbewerb stehen, hier zusammengearbeitet haben, um die Elektromobilität in Bayerisch-Schwaben voranzubringen.“ Augsburgs Umweltreferent Rainer Schaal ergänzte: „Um den Durchbruch zu schaffen, muss die Alltagstauglichkeit der Elektromobilität gewährleistet sein. Mit der gemeinsamen Plattform ,Ich tanke Strom‘ haben die Projektpartner nun eine schnell umsetzbare Lösung für eine der großen Hürden gefunden.“ Die Idee für das Projekt war im vergangenen Jahr entstanden, nachdem die ersten Stromtankstellen in der Region mit unterschiedlichen Zugangssystemen in Betrieb gegangen waren. Um zu verhindern, dass Fahrer von Elektroautos ihre Fahrzeuge auf absehbare Zeit nicht an Ladesäulen anderer Betreiber „auftanken“ können, richteten die Energieunternehmen einen gemeinsamen Arbeitskreis ein. Er sollte einen pragmatischen Weg finden, um das Stromtanken in der Region zu erleichtern. Der „Ich tanke Strom“-Verbund umfasst auch das eETours-Projekt im Allgäu mit 41 Elektrofahrzeugen sowie das Car2Go-Projekt in Ulm/ Neu-Ulm, in dem seit Ende Juni neben herkömmlich betriebenen Fahrzeugen auch fünf Elektrosmarts unterwegs sind. Weitere Informationen zum Projekt und die genaue Lage aller Stromtankstellen in Bayerisch-Schwaben und dem Allgäu gibt es demnächst unter www.ich-tanke-strom.com

Marc Fuchs (SWU), Richard Frech (Donau Stadtwerke), Anton Asam (Stadtwerke Augsburg), Klaus Schmitzer (Vorstand EWR), Paul Waning (Vorstand LEW), Marcus König (VWEW), Dr. Michael Fiedeldey (AÜW), Karl Michael Scheufele(Regierungspräsident Schwaben) und Rainer Schaal (Umweltreferent Stadt Augsburg)


Lokales

Ich schwör’ das war ein Montag! Der Sommer zeigte sich am 18. Juli rechtzeitig von der schönen Seite des Lebens in Ulm und Neu-Ulm. Auch wenn in anderen Städten traditionelle Stadtfeste aufgrund von Sicherheitsauflagen abgeschafft werden, bleibt in Ulm und Neu-Ulm die Tradition des Schwörmontags erhalten und wird dementsprechend gefeiert. Ab circa 11 Uhr begann Ulms Oberbürgermeister Ivo Gönner mit der alljährlichen Schwörrede. Diesjährige Themen waren unter Anderem der Vorteil für die Region Ulm von Stuttgart 21. Bei sonnigem Wetter ging es bei knappen 15 Grad Celsius Wassertemperatur in die Donau, denn zum Nabada ist es für die meisten egal, wie warm oder kalt das Wasser ist, oder ob es regnet oder nicht.

Neben den Badenden gab es wieder einmal zahlreiche Zuschauer auf beiden Ufern der Donau und auf den Donaubrücken. Mit 13 Themen- und Blasmusikbooten wurde sowohl einiges an Unterhaltung geboten als auch ernst zunehmende Themen wie Atomkraft gezeigt. Währenddessen liefen die Vorbereitungen der Gastronomen in den verschiedensten Straßen und Gassen. Die Gindele Lounge

Mindestens 4.000 Besucher waren bei der Schwörfeier answesend und folgten aufmerksam den Worten des Oberbürgermeisters Ivo Gönner

stellte extra eine Bar auf, um die Gäste mit den nötigen Getränken zu versorgen. Nach dem Nabada füllte sich der Münsterplatz. Tausende Party-People haben sich hier eingefunden, den Schwörmontag ordentlich ausklingen zu lassen. Der Polizei nach verlief der Schwörmontag 2011 insgesamt reibungsloser als 2010. Auch sollen mehr Besucher aus der Umgebung gekommen sein als beim letztjährigen Schwörmontag. Schlussendlich eine sehr positive Bilanz des Schwörmontags, auch aus Gründen des doch schönen Wetters an diesem Tag.


Musikexperte Matthias Ihring lies sich quer über den Münsterplatz tragen

Feierei am Schwörmontag Bereits am Nachmittag ging die Schwörmontags-Feierei in Ulm los. Egal ob im Gindele, auf dem Münsterplatz, auf dem Ulmer Volksfest oder im Fischerviertel, überall wollte gefeiert werden. Und so wurde es auch. Abends starteten auf dem Ulmer Münsterplatz unter anderem die Big City Beats Resident DJs und Musikexperte und DJ Matze Ihring von Radio 7 durch, bevor Milk & Sugar mit ihrem neuen Chartbreakerhit Hi-a Ma (Pata Pata) Mix den Münsterplatz rockten.

Swen Schulmeyer (Autohaus Reisacher) und Paul Savin (TRENDYone)

Matthias Zimermann (Feha Büro-Technik) mit Peter Baumann (Liqui Moly)

Peter Valentino (Regio TV) mit Dr. Bernhard Hock (Radio 7)

Dr. Bernhard Hock (Radio 7) mit seiner Frau Cosima von Borsody

Die Gindele Lounge stillte den ganzen sonnigen Schwörmontag den Durst hunderter Gäste

Marco Konirsch (Gindele Lounge) freute sich sichtlich über die Besucher, welche nach dem Nabada oder dem Münsterplatz open-air vorbeischauten


Lokales

Auf dem Münsterplatz war wieder eine mega Stimmung. Mit 11.000 Leuten konnten die BigCityBeats DJs und Milk&Sugar richtig den Schwörmontag feiern

MINI. GERADEAUS IST DER KLEINE BRUDER VON LANGWEILIG.

mini one cabrio. Neuwagen

Leasingrate mtl. nur

€ 299,-

Chili Red, Stoff Cosmos Carbon Black, DSC III, Park Distance Control (PDC), Radio MINI CD, Leichtmetallräder 5-Star Spooler, Interieurfarbe Carbon Black, Sitzheizung, Klimaanlage, Bordcomputer, Ausstattungspaket Salt, Lichtpaket, Blinkleuchten weiss, Individual, u. v. m. Angebotspreis Laufzeit Laufleistung p. a.

€ 20.850,-* ohne Anzahlung! 36 Monate 10.000 km

Kraftstoffverbrauch innerorts 7,6l/100km außerorts 4,6l/100km kombiniert 5,7l/100km CO2-Emission komb. 133g/km

* Ein Angebot der BMW Bank GmbH. Zzgl. € 650,- Überführungskosten. Nur solange der Vorrat reicht!

zzgl. MINI Smile (Vollkasko) nur € 29,99

Rebekka Popko Telefon 0731 189 99-542 rebekka.popko@reisacher.de

Blaubeurer Straße 110 · 89077 Ulm · Tel. 0731 189 99 - 0 · Fax 0731 189 99 - 600 · info@reisacher.de · www.reisacher.de

Abb. ähnlich.

Erich Werner Telefon 0731 189 99-541 erich.werner@reisacher.de


Umfrage

Was halten Sie davon, dass die Bundesrepublik Deutschland Griechenland erneut mit 5 von 10 Milliarden Euro unterstützt?

Adela C. (33) Ulm „Ich bin nicht sehr begeistert von dieser Idee, denn ich zahle hier in Deutschland meine Steuern und bin eigentlich nicht damit einverstanden, dass wir Griechenland in dieser Hinsicht helfen müssen. Außerdem haben wir selbst schon genug Schulden.“

Matthias F. (26) Stuttgart „Ich halte ehrlich gesagt nicht so viel von der Unterstützung Griechenlands, andererseits muss es wahrscheinlich sein, da sonst der Euro den Bach runter geht. Ich finde es schlecht, dass es gemacht werden muss.“

Dominik F. (20) Ulm „Ich finde es nicht gut, dass wir Griechenland mit so einer enormen Summe unterstützen, ich hoffe jedoch, dass die Politiker, welche dies durchgesetzt haben, ihre Gründe dafür hatten und das es auch einmal auf uns zurück kommt.“

Petra K. (43) Ulm & Elke D. (36) Frankfurt Petra: „Ich finde es nicht gut, da wir selbst genug Probleme haben, welche mit diesem hohen Betrag gelöst werden könnten.“ Elke: „Ich finde es auch nicht gut, da wir selbst viele Schulden haben und dann sollte man erst einmal über deren Tilgung reden, anstatt noch mehr zu sammeln.“

www.trendyone.de

Markus W. (25) Erbach „Ich halte es für Schwachsinn, da das Geld alleine keine Veränderung bringt. Außerdem finde ich es nicht gut, dass Deutschland schon wieder den Hauptanteil daran trägt und wieder vorne dabei sein muss, anstatt die eigenen Schulden ein wenig zu lindern.“

Tanja (22) & Dimitri J. (28) Ulm „Ich finde die Unterstützung nicht gut. Wir demonstrieren gegen Stuttgart 21, ballern das Geld jedoch nach Griechenland. Und gegen Griechenland gibt es keine Demonstrationen, aber gegen Stuttgart 21, obwohl Stuttgart 21 Modernisierung bedeutet und wir so etwas brauchen.“


Ratgeber

Griechenland: Pleitegeie m u z s ie d a r a p s b u a l r U Vom Früher stand Griechenland für weiße Sandstrände, köstliches Olivenöl und Mittelmeerflair. Heute steht Griechenland für ein Land, das es nicht mehr allein aus den Schulden herausschafft. Das Land ist pleite. Zwar kommt Hilfe von allen Seiten, doch die Spirale dreht sich unaufhörlich Richtung Abgrund... Im Frühjahr 2010 erschienen in den Medien die ersten Spekulationen und Artikel über die drohende Pleite von Griechenland. Ein Land am Rande der Überschuldung. Die Lage war ernst. Und sie ist es immer noch. Der Staatsbankrott droht. Und damit wäre auch die Gemeinschaftswährung Euro in Gefahr. Bereits Anfang 2010 wurden verschiedene Maßnahmen eingeführt, die dem griechischen Staat viel Geld einsparen und damit die Pleite verhindern sollten. Die Mehrwertsteuer wurde von 19 auf 21% angehoben, Beamtengehälter gekürzt und das 13. und 14. Monatsgehalt gestrichen. In einem zweiten Schritt wurden dann auch noch sämtliche Steuerbefreiungen abgeschafft, das durchschnittliche Rentenalter von 61,3 auf 63,4 Jahre angehoben und die Mehrwertsteuer auf 23% erhöht. Das waren nur einige Beispiele für die umfangreichen Maßnahmen, die Griechenland retten sollten. Überdies

wurden weitere Kürzungen vorgenommen und staatliche Immobilien verkauft. Doch die Einsparungen stopfen natürlich nicht sofort die Löcher in den Kassen. Also wurde von den EU-Ländern eine Milliardenhilfe diskutiert. Von einer Hilfe in Höhe von bis zu 120 Milliarden Euro ist die Rede, die von EU-Ländern und dem Internationalen Währungsfond IWF gewährt werden sollen. Die ersten 12 Milliarden Euro wurden schon Mitte Juli gewährt, sonst wäre Griechenland bereits bankrott. Und das schlimmste an der Misere des Landes: Seine Einwohner leiden am meisten. Viele Griechen stehen am Rande der Armut. Allein im Jahr 2010 ist die Arbeitslosigkeit um 230.000 Menschen auf 14,8 Prozent gestiegen. Bis Ende 2011 droht sogar eine Arbeitslosenquote von über 20 Prozent. Ein gesellschaftliches Desaster. Denn in Grie-

r

chenland gilt der private Konsum als größte Einnahmequelle. Durch Lohn- und Rentenkürzungen geht der aber rapide zurück. Von den derzeit rund 800.000 Erwerbslosen hat nicht einmal ein Drittel Anspruch auf die gesetzliche Arbeitslosenhilfe. Und die ist mit gerade einmal 500 Euro monatlich nicht ausreichend zum Überleben und auf ein Jahr begrenzt. Die Arbeitslosigkeit kommt also bald der Obdachlosigkeit gleich. Die Stationen für Armenspeisungen sind inzwischen Anlaufstelle für tausende Griechen, die durch die harte Sparpolitik des Landes ums nackte Überleben kämpfen. Allein in den letzten Monaten ist die Zahl der Obdachlosen in Griechenland um 30 Prozent gestiegen. Tendenz: Alles andere als abnehmend. Keiner weiß, wie es weitergehen soll. Denn auch tausende Armenspeisungen täglich reichen nicht aus, um alle hungrigen Mäuler zu stopfen. Hunderte - darunter auch viele Kinder und Alte - bekommen keine Ration ab und müssen mit knurrenden Mägen von dannen ziehen. Sie sind die wirklichen Leidtragenden der hohen Staatsverschuldung Griechenlands...


Aus- und Weiterbildung

JOBview

Museologen In unserer neuen Rubrik Job-View möchten wir Ihnen jeden Monat ein Berufsbild vorstellen. Das können ganz unterschiedliche Berufe sein, wir ordnen sie nicht alphabetisch oder nach anderen Kriterien. Doch die Berufe in dieser Rubrik haben alle etwas ganz Besonderes: Sie sind außergewöhnlich, relativ unbekannt und bisweilen sogar völlig neu. Also lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf ein Berufsbild pro Monat. Heute starten wir mit dem Museologen. Wir müssen zugeben, dass wir mit dem Begriff „Museologe“ zunächst selbst nicht wirklich viel anfangen konnten. Doch für Sie haben wir uns in die Materie hineingearbeitet und stellen Ihnen nun einen Beruf vor, der spannender sein kann, als er zunächst vielleicht klingt. Wie der Name vielleicht schon erahnen lässt, arbeitet der Museologe für und in Museen. Wer jetzt versucht ist, den Artikel zu überblättern, da Museen langweilig und nur für Klassenausflüge oder zur Beschäftigung von Rentnern geeignet sind, sollte sich zurücklehnen und weiterlesen. Denn Museologen stehen nicht nur zwischen Exponaten und blasen hier und da mal etwas Staub beiseite. Museologen haben es sich zur Aufgabe gemacht, Objekten eine gewisse Bedeutung zu verleihen und sie so zu präsentieren, dass sie interessant und lehrreich erscheinen. So sind Museologen schon bei der Auswahl der Exponate beteiligt, organisieren Transporte, sind für die Dokumentation, die wissenschaftliche Erschließung und die Pflege verantwortlich. Meist gehört neben der Konzeption auch die Vermarktung der Ausstellung dazu, also die Öffentlichkeitsarbeit. Von einem langweiligen oder gar eintönigen Beruf hat das Dasein des Museologen also rein gar nichts. Einer, der den Beruf des Museologen sehr genau kennt, ist Museumsdirektor Dr. Lucius Grisebach. Und er bringt es auf den Punkt: „Geschichte lebendig machen, das ist die Aufgabe von Museologen. Sie er-

fordert Talent, das Besondere eines Werkes zu erkennen, zu formulieren und zu verbalisieren. Man muss dem Publikum etwas vermitteln können, etwas weitersagen wollen.“ Doch welche Voraussetzungen muss ein angehender Museologe mitbringen? Zunächst einmal die Begeisterung für die Sache. Ein Museologe muss sich ausgiebig mit einem Thema beschäftigen können, ohne das Interesse daran zu verlieren. Darüber hinaus ist ein gehöriges Maß an Ordnungsliebe und Genauigkeit von Nöten, schließlich hantiert ein Museologe häufig mit wertvollen, antiken oder seltenen Objekten und Exponaten. Wie bei fast allen Berufen heutzutage, sind auch ein Mindestmaß an technischem Verständnis und Grundkenntnisse am Computer unerlässlich. Auch gute Englischkenntnisse sind vor allem für eine Karriere auf dem internationalen Markt von Vorteil. Doch wie wird man nun zum Museologen? Die meisten berufstätigen Museologen kamen tatsächlich über ein Studium zu ihrem Beruf. Da gibt es aber ganz verschiedene Wege: Den Studiengang Museologie bzw. Museumskunde, Kunstgeschichte, Geschichte oder Archäologie, Museumspädagogik oder Bibliotheks- und Archivwesen. Fragen Sie bei Ihrem nächsten Museumsbesuch doch einfach mal nach, wer hier der Museologe ist und lassen Sie sich seinen Werdegang und Alltag schildern. Da gibt es sicher einige Aha-Erlebnisse.


Ratgeber

Gesetzesänderungen Die zweite Jahreshälfte ist angebrochen. Wir können auch liebevoll „das dritte Quartal“ sagen. Aber ganz egal wie wir es nennen: Zum 1. Juli sind in Deutschland einige Gesetzesänderungen in Kraft getreten. Damit Sie wissen, was ab sofort neu ist, worauf Sie achten müssen und wovon Sie vielleicht sogar profitieren, erfahren Sie hier von uns im Überblick. Renten: Die gute Nachricht vorweg: Die Renten sind gestiegen. Um 0,99 Prozent um genau zu sein. Allerdings nicht in allen Fällen. Und jetzt wird es kompliziert: So wird der Rentenanstieg nicht komplett an die Ruheständler weitergegeben, sondern mit den in den Vorjahren unterbliebenen Rentenkürzungen zur Hälfte verrechnet. Heißt also im Klartext: Die Erhöhung gleicht die Inflation nicht wirklich aus. Und wirklich große Sprünge sind auch nicht drin. Eine Rente von bisher 900 Euro erhöht sich um 8,91 Euro. Bei bisher 1.200 Euro sind es 11,88 Euro mehr pro Monat. Nicht wirklich viel. Aber wir wissen ja: Kleinvieh macht auch Mist...

Alles NEU in der zweiten Hälfte Hartz IV: Wer Hartz IV bezieht und nebenbei noch ein bisschen Geld verdienen möchte, kann das seit dem 1. Juli etwas einfacher. Seither werden nämlich bei Einkünften zwischen 100 und 1.000 Euro „nur“ noch 80 statt bisher 90 Prozent angerechnet. Hier bleibt unterm Strich also deutlich mehr als vorher! Bundeswehr und Zivildienst: Was sich Theodor „ich schreib meine Doktorarbeit einfach ab“ Guttenberg hoffentlich selbst ausgedacht hat, wurde jetzt Wirklichkeit. Der bisherige Grundwehrdienst ist Geschichte. Dafür gibt es jetzt den freiwilligen Wehrdienst. Hier verdienen die Rekruten nicht nur mehr, sie dürfen auch deutlich länger ran. Und sie dürfen in kleineren Gruppen antreten. Denn statt bisher 230.000 Soldaten gibt es seit 1. Juli nur noch 185.000 Soldaten. Damit verbunden, fallen natürlich auch die vielen Zivildienstleistenden weg, die vor allem in sozialen Einrichtungen wichtig waren und dort viele Aufgaben übernommen haben. Wer sich trotzdem sozial engagieren möchte, kann dies nun im so genannten Bundesfreiwilligendienst tun. Die Aufgaben bleiben wohl die gleichen, die Dauer schwankt aber nun zwischen 6 Mo-

naten und 2 Jahren. Darüber hinaus sind die Bundesfreiwilligendienstleistenden sozialversichert und erhalten ein Taschengeld. Na immerhin... Verbraucherschutz: Ähnlich wie in Apotheken müssen nun auch Banken eine Art „Beipackzettel“ mitliefern. Allerdings nur bei der Anlageberatung. Sie müssen ab sofort klar verständliche und werbefreie Infoblätter beilegen, wenn sie Wertpapiere verkaufen. Das Blatt muss dem Kunden klare Aussagen über Rendite, Risiko und Kosten der Anlageempfehlung geben.


Stars & Entertainment

Bildquelle: RTL / Stephan Pick

„Hammermäßig!“


: s y r o t s s g l o Erf

Stars & Entertainment

Dieter Bohlen Der Name allein spaltet Deutschland. Fast jeder kennt ihn, viele haben seine Platten im Schrank, und doch ist Dieter Bohlen einer der unstrittensten und gleichzeitig auch erfolgreichsten Deutschen überhaupt. Daher widmen wir ihm auch die erste Folge unserer neuen Serie. An dieser Stelle beleuchten wir jeden Monat die Erfolgsgeschichte eines Menschen. Und Dieter Bohlen hat diese Pole Position durchaus verdient. Er ist seit fast 30 Jahren im Musikbusiness aktiv und hat bis heute über 160 Millionen Tonträger verkauft. Man muss sein loses Mundwerk, seine Art und sein Auftreten nicht mögen. Aber wir müssen seine Leistung honorieren. Daher fassen wir nun die Erfolgsgeschichte dieses außergewöhnlichen Mannes zusammen. Geboren wurde Dieter Bohlen am 7. Februar 1954 in Berne in Niedersachsen. Schon früh entdeckte er seine Leidenschaft für die Musik und fing schon zu Schulzeiten mit der Komposition an. Seine beruflichen Anfänge machte er Ende der 1970er beim Hamburger Musikverlag „Intersong“. Hier komponierte er für diverse Schlagersänger und produzierte sie auch. Gleichzeitig baute er sich seine Gesangskarriere unter dem Pseudonym „Steve Benson“ auf. Er veröffentlichte einige erfolglose Singles. Erst 1984 startete er zusammen mit Thomas Anders durch. Zusammen bildeten sie das Duo Modern Talking. Sie veröffentlichten einen Hit nach dem anderen. So gut wie jedem Deutschen sind Songs wie You’re My Heart, You’re My Soul, You Can Win If You Want, Cheri Cheri Lady, Brother Louie und wie sie nicht alle heißen ein Begriff. Mehr sogar. Sie verkauften Millionen Platten zusammen und trennten sich 1987 im Streit. Die erste Reunion erlebte die Band 1997. Doch auch diesmal ging es nicht lange gut.

2003 war erneut Schluss mit Modern Talking. Doch bis heute mischt Bohlen bei vielen namhaften und ausgezeichneten Sängern und Bands mit. Unter anderem arbeitet er für die Schlagersängerin Andrea Berg. 2010 produzierte er ihr Platin-Album „Schwerelos“. Doch Dieter Bohlen sorgte nicht nur musikalisch immer wieder für Aufsehen. 1996 heiratete er sehr überraschend das Medienphänomen Verona Feldbusch. Nach nur einem Monat trennten sich die beiden und ließen sich auch direkt wieder scheiden. Verona gab wenig später an, Schläge seien der Scheidungsgrund gewesen. Bohlen bestreitet diesen Vorwurf bis heute. Nach seiner Trennung von Verona kehrte er zu seiner Exfreundin Nadja Abd el Farrag bekannt als Naddel - zurück. Doch auch der zweite Anlauf bei den beiden scheiterte. Im Anschluss war Bohlen mit Estefania Küster zusammen und hat auch einen Sohn mit ihr. Inzwischen ist er mit der 28 Jahre al-

ten Fatma Carina Wal zusammen. Sie haben eine gemeinsame Tochter. Bohlen ist insgesamt 5-facher Vater. Die ältesten drei Kinder stammen aus seiner ersten Ehe.

Zusammen mit der Bild-Journalistin Katja Kessler veröffentlichte er seine Biografie „Nichts als die Wahrheit“, die 2002 zum Bestseller wurde und 2003 den Medienpreis Goldene Feder erhielt. An diesen Erfolg konnte sein zweites Buch „Hinter den Kulissen“ nicht anknüpfen. Viele Prominente waren mit den vielen Infos, die Bohlen über sie veröffentlichte, alles andere als einverstanden. Sie klagten gegen das Buch und bekamen recht. Es darf nur noch in zensierter Form verkauft werden. 2002 saß Bohlen zum ersten Mal in der Jury der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ und hat die Show mit seinen bissigen Kommentaren zum Quotenhit gemacht. Bis heute ist er dort Chef-Juror und sucht fast jedes Jahr einen neuen Superstar, der nach einigen Monaten wieder in der Versenkung verschwindet. Parallel dazu sucht Bohlen auch noch „Das Supertalent“. Der Terminkalender von Dieter Bohlen ist also randvoll. Doch Dieter Bohlen scheint nie müde zu werden und lässt sich immer wieder neue Streiche einfallen, nicht aus dem Gespräch zu kommen. Wir sind gespannt, womit uns Dieter Bohlen als nächstes überrascht und ziehen gleichzeitig den Hut vor einem solch erfolgreichen Mann. Dieter, wir lieben dich!


Fashion

Das TRENDYone

Mode lexikon Auch in diesem Monat führen wir unser TRENDYone-Kleiderlexikon fort. Diesmal ist der Buchstabe C dran. C wie Chino, C wie Chucks, C wie Cape und C wie Cardigan. Und da wären wir doch schon mittendrin im Thema...

C wie Chino C wie Cardigan Oma und Mama sagten noch Strickjacke, wir sagen Cardigan. Frau sollte am besten die unterschiedlichsten Farben, Längen und Formen im Schrank haben. Denn ein Cardigan eignet sich perfekt für den Zwiebellook. Einfach einen langen Cardigan über Bluse, Shirt oder Hemd ziehen, schon ist es schön kuschelig und warm. Und falls es zu warm werden sollte, verschwindet der Cardigan blitzschnell in der Handtasche.

In diesem Sommer kommt niemand, aber auch wirklich niemand um die lässigen Hosen mit dem lustigen Namen Chino herum. Sie sind unglaublich bequem, dazu noch mehr als stylisch und darüber hinaus auch noch so vielseitig, dass für wirklich jeden Geschmack und Anlass etwas dabei ist. Die Merkmale der Chino sind eindeutig: Im Schritt sitzt die Chino locker bis großzügig weit, die Hosenbeine verjüngen sich nach unten hin. Am nettesten sehen Chinos mit hochgekrempelten Hosenbeinen aus, die den Blick auf schlanke Fesseln oder hübsche Fußkettchen freilegen. In Sachen Schuhwerk sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Egal ob Schnürschuh, Ballerinas, Pumps oder flache Sandale: Die Chino macht alles mit. Nur weite Oberteile mag sie nicht so wirklich, das bringt die schönen Proportionen aus dem Gleichgewicht. Also obenrum bitte etwas Enges anziehen, das am besten auch noch im Hosenbund verschwindet. Farblich machen Chinos alles, aber auch wirklich alles mit. Auf Nummer Sicher geht frau mit Erdtönen, Grau und Schwarz. Wer es etwas bunter mag und dem aktuellen Farbtrend treu bleiben möchte, darf aber auch gerne zur roten, blauen oder türkisen Chino greifen.


Fashion

C wie Corsage Sie zählt zur sexy Unterwäsche, findet immer wieder aber auch den Weg ans Tages- oder Discolicht. Die Corsage schmeichelt den Rundungen einer jeden Frau, formt die Taille und zaubert ein sehenswertes Dekolleté. Manchmal sehen sie eventuell ein wenig eng und unbequem aus, doch sitzt die Schnürung nicht allzu fest, sind Corsagen durchaus bequem, weil alles schön dort bleibt, wo es sein soll. Und ein Hingucker ist eine Corsage auf jeden Fall.

C wie Cape Toll für nicht mehr ganz so laue Sommerabende, Strandspaziergänge und Kuschelabende auf dem Sofa: Capes sind stylisch, unkompliziert und machen alles mit. Sie sind schnell übergeworfen, verleihen sofort ein Gefühl von Heimeligkeit und verdecken darüber hinaus auch noch das ein oder ande-

re Röllchen. Sie schmeicheln der Silhouette, weil durch die relativ formlose obere Partie die Beine gleich viel schlanker werden. Besonders hübsch über Leggings und engen Röhren. Im Winter auch super fürs Büro, falls die Lüftungsfanatiker unter den Kollegen mal wieder zuschlagen.

C wie Chucks

C wie Catsuit

Die Klassiker von Converse gehören in jeden, aber auch wirklich jeden Schuhschrank. Der Schnürschuh ist genauso wandelbar wie bequem und geht daher bei fast allen Gelegenheiten. Egal ob im schlichten Grau oder braven Blau, mit Totenkopf- oder Leopardenmuster, in der Lederversion oder in knalligem Neon: Es gibt wohl keine Variante und Farbe, die Converse seinen Schuhen noch nicht verpasst hätte. Doch sie alle haben eines gemeinsam: Sie sehen immer super und total stylisch aus. Da sie flach sind, hält man es gut und gerne mal den ganzen Tag darin aus, ohne schmerzende Füße zu bekommen. Die eigentliche Idee hinter den Chucks waren übrigens Basketballschuhe. Doch ein kultiger Klassiker braucht keinen Sport, um zu wirken.

Das Wort allein ist schon sehr sexy, die Realität aber nur dann, wenn die Trägerin auch wirklich über Modelmaße verfügt. Denn ein Catsuit ist ein hautenger Einteiler, der wie eine zweite Haut auf dem Körper sitzt und sich daher nicht wirklich für jedermann eignet. Heidi Klum machte bei „Wetten, dass..?“ auf Mallorca vor, wie cool und ausgefallen ein Catsuit aussehen kann. Otto Normalverbraucherin sollte ihn allerdings eher zum Sport tragen. Für jeden Tag ist der Catsuit leider nichts.


Neuerscheinungen

Freundschaft Plus Liebeskomödie Termin: Bereits erschienen Laufzeit ca. 101 Minuten FSK: ab 12 Jahren freigegeben Medium: DVD & Blue-ray Disc

Bravo Hits Vol. 74

Compilation (2 CD) Termin: Bereits erschienen Preis: ca. 17,99 Euro Label: Polystar (Universal)

Emma Franklin und Adam Kurtzman kennen sich, seit sie als Teenager im Ferienlager einen ersten unschuldigen Kuss ausgetauscht haben. Die beiden verlieren sich aus den Augen und treffen sich erst Jahre später zufällig wieder. Die Anziehungskraft von damals ist immer noch vorhanden, denn kurzerhand landen die beiden miteinander im Bett. Doch weil Emma als angehende Ärztin in ihrem Beruf voll eingespannt ist und keine Zeit für tiefergehende Beziehungen hat, bevorzugt sie die unkomplizierte Variante: Sie will einfach nur Sex – ohne Frühstück! Für Adam scheint der Traum eines jeden Mannes in Erfüllung zu gehen… bis er feststellen muss, dass Emma ihm völlig den Kopf verdreht hat.

Videofilm des Monats Die Sonne brennt und jeder „dürstet“ nach den größten Hits und aktuellen Chartstürmern. Keine Sorge, Erfrischung ist in Sicht! Denn die neue BRAVO Hits Vol. 74 versprüht Sommerfeeling pur. Raus an die frische Luft, in den Pool, ins Schwimmbad, oder ans Meer und zu den Sommerhits 2011 abfeiern. Die Hit-Compilation Nummer 1 kommt frischer daher denn je - lässt aber garantiert keinen „kalt“! Mit dabei sind u.a. der „Dirty Dancer“ Enrique Iglesias, sowie die Frau mit dem gewissen „Saxobeat“ - Alexandra Stan, wie auch der Sommerhit „Dancar Kuduro“ von Locenzo feat. Don Omar. Ihre neuen Hitsingles präsentieren auch Lady Gaga, Milow, Hurts, Jennifer Lopez, Bruno Mars und viele mehr.

Platte des Monats

Call of Juarez: The Cartel Ego-Shooter Anzahl der Spieler: 1+ (Multiplayer) Termin: bereits erschienen USK: ab 18 Jahren freigegeben Erhältlich für PC, PS3 & XBOX360

Vampire Academy 6: Schicksalsbande Roman, Vampir Erzählung Autor: Richelle Mead Broschiert: 528 Seiten Termin: Bereits erschienen Verlag: Lyx Verlag

Eine US-amerikanische Strafverfolgungsbehörde wird bei einem Bombenanschlag zerstört. Der Drahtzieher hinter diesem Angriff ist ein Drogenkartell. Um die Verantwortlichen zur Strecke zu bringen, stellt die US-Regierung eine Spezialeinsatztruppe zusammen. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines der Mitglieder dieser Einheit: Ben McCall, ein knallharter LAPD-Cop und Nachfahre von Ray McCall; Eddie Guerra, ein Drogenfander und chronischer Spieler oder Kim Evans, ein ehemaliges Gangmitglied, das nun für das FBI arbeitet. Jeder Charakter verfügt über eigene Spezialfertigkeiten und hat mit seinen ganz persönlichen Dämonen zu kämpfen.

Game des Monats Rose Hathaway glaubte, alles würde endlich gut werden, wenn sie nur ihren Geliebten Dimitri von der Seite der Strigoi zurückholen könnte. Doch nachdem ihr dies gelungen ist, vesinkt ihre Welt im Chaos. Die Königin der Moroi-Vampire wurde ermordet und Rose ist die Hauptverdächtige. Nun droht ihr die Todesstrafe, wenn sie nicht beweisen kann, dass sie unschuldig ist. Dabei bräuchte ihre Freundin Lissa sie jetzt mehr denn je, denn man versucht ihr den Anspruch auf den Thron streitig zu machen. Und Dimitri, traumatisiert durch die Zurückverwandlung in einen Dhampir, will nichts mehr von Rose wissen. Kann Rose ihr Leben und ihre Liebe retten?

Buch des Monats

SIEE Logistik Transport, Logistik, Kurierdienst und Prospektverteilung Für unsere Logistik suchen wir immer:

Fahrer/in

Sie verfügen über einen eigenen Transporter oder Personenkraftwagen und arbeiten auf selbständiger Basis? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Bewerbung an:

logistik@siee.de SIEE Logistik Helmut Siee Essiggasse 4 86551 Aichach

Fax: 08251 / 89 28 94 9 Tel.: 0179 / 94 57 89 6

Offizieller Logistikpartner von TRENDYone


Fashion Seit über 30 Jahren:

Leder- und Trachtenmode Sedlmeir Die allererste Adresse für hochwertige Leder- und Trachtenmode vom Bauernhof und alles zu optimal günstigen Preisen, das war das Konzept, das Werner Sedlmeir zu Beginn der 80er Jahre vorschwebte. Klein hat er damals angefangen - und heute? Heute ist Sedlmeir’s Leder- und Trachtenmode die Nummer 1 der gesamten Region und die Kundschaft reist inzwischen aus einem Umkreis von über 100 km an, um sich „beim Sedlmeir“ topgünstig einzukleiden. Die Grundlage für diesen großartigen Erfolg ist die Philosophie von Werner Sedlmeir, der er bis heute treu geblieben ist: Hochwertige Marken-Fabrikate zu knapp kalkulierten Preisen in einem urigen Ambiente mit fachkundigem, freundlichem Service. Und im Laufe der Jahre ist ein weiterer Pluspunkt dazugekommen: Eine riesengroße Auswahl mit bis zu 50.000 Artikel auf über 700 qm Verkaufsfläche! Ob sexy Hotpants aus feinstem Nappaleder in topmodischen Farben oder die zünftige Kniebundhose mit aufwändiger Stickerei – so angesagt waren auch Dirndl und Tracht noch nie! Dazu gehören natürlich passende Mieder, Röcke, die Samtweste für den Herrn, Schuhe und Hüte, die Damen dürfen aus einem umfangreichen Schmuckangebot wählen. Ein weiteres großes Plus ist das durchgängige Größensortiment, das bei den Damen mit den Teeniegrößen 30/32 beginnt und bis zur Größe 56 reicht, auf Wunsch sind auch Sondergrößen lieferbar. Ebenso bei den Herren, wo das vorrätige Sortiment bis

Größe 64 reicht und auch die schlanken und untersetzten Größen umfasst. Und wenn mal irgendetwas nicht passen sollte – in der hauseigenen Schneiderei kann alles perfekt abgeändert werden. Von der großen Stammkundschaft besonders geschätzt werden die aktuellen Kollektionen aller namhaften Markenhersteller wie Spieth & Wensky, Sportalm Kitzbühel, Rofan Tracht, Rose Dirndl, Stockerpoint, Meindl, Wenger, Krüger und vieler anderer Topadressen mehr. Für Werner Sedlmeir ist das selbstverständlich: „Wir legen größten Wert auf beste Materialien, sorgfältigste Verarbeitung und eine perfekte Passform.“ Trotzdem findet man Dirndl schon in der Anfangspreislage ab 59,- €, ein komplettes Lederhosenset mit Bundhose, Schuhen, Hemd und Strümpfen gibt’s für Herren und Damen bereits ab 199,- €. Selbst für Kinder wird ein umfangreiches Sortiment angeboten, immer öfter wird bereits zur Kommunion ein festliches Dirndl getragen. In einem Bereich hat sich Sedlmeir’s Lederund Trachtenhof in Schwabaich einen besonders guten Ruf erworben: Hier werden auch komplette Vereine in ihrer speziellen Vereinskleidung eingekleidet, vom Hut bis zum

Schuh. Auch viele bayerische Gastronomen sind hier Kunde und schätzen die ideenreiche Auswahl pflegeleichter Dirndl für ihr gesamtes Personal. Zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst, wird das Schwabaich zwischen Augsburg und Landsberg zum Mittelpunkt der aktuellen Trachtenmode im schwäbisch-oberbayerischen Raum: Wenn die Familie Sedlmeir zu ihrem traditionellen Hoffest mit bunten Markttreiben und großer Modenschau einlädt. Da trifft sich alles, was sich auf die neuesten Kollektionen der großen Markenfirma freut. Auf dem Laufsteg in der dekorierten ehemaligen Tenne flanieren die Models in bezaubernd schönen Creationen, selbst die Kleinsten sind dabei und als Höhepunkt am Schluß präsentiert sich ein „Brautpaar mit Hochzeitsgesellschaft“. Anschließend wird im großen Hof bei zünftiger Musik gefeiert, für die Kinder gibt’s Spiele und viele Vergnügungen! Sie erreichen Schwabaich über die neue B 17, Ausfahrt Hurlach und in Hurlach dann in Richtung Schwabmühlhausen - über die A 96 München – Lindau, Ausfahrt LandsbergNord, Richtung Augsburg. Weitere Infos unter Telefon 08248/1306 oder unter www.sedlmeir –trachtenhof.de.

Im neuen Outfit den Sommer genießen am besten von Sedlmeir‘s Leder- & Trachtenhof!

Top-Angebote: Komplett angezogen

z.B. dieses Dirndl und weitere mit Schürze, Bluse, Schuhe und Schmuck ab

€ 139,-*

Dirndl mit Schürze ab

€ 59,-*

kurze WB-Lederhose

€ 139,-*

Setangebote Christina Trost (li), Ob Dirndl oder Lederhosen Wiesnmadl 2010 – bei uns gibt‘s Markenware zum Superpreis!

Bei uns haben TrachtenLederhosen einen Gürtel und können auch ohne Träger getragen werden

Sie wünschen sich einen

Flachbildfernseher?

Bei uns können Sie einen 40“LCD-Full HD gewinnen! Bei jedem Einkauf ab 100 € erhalten Sie ein Los. Die Verlosung findet am Freitag, 19.08.11 um 19 Uhr statt.

Schwabaich 3 bei Schwabmühlhausen 86853 Langerringen Tel. 0 82 48/13 06 Fax 0 82 48/71 44 info@sedlmeir-trachtenhof.de Öffnungszeiten: Mo-Mi 9-18 · Do, Fr 9-19 Uhr Sa 9-15 · langer Sa 9-16 Uhr www.sedlmeir-trachtenhof.de

Wildbock-Bundhose oder kurze Hose für Damen auch 7/8-Hose Hemd oder Bluse, Haferlschuh und Socken zusammen nur

€ 199,-*

*gilt nur für Normalgrößen u. solange Vorrat reicht.

erbstfest Sedlmeirg,s 0H4.09.2011

Sonnta n 11 und 14 Uhr Modenschaue rkauf, Bewirtung Ve Beratung & uo Grenzenlos D ik us m ve Li rt aren aller A Markt für W ktionen ra tt ra Kinde ener Verkaufsoff 9.11 .0 Sonntag, 18vemusik

Bewirtung, Li Leinwand auf Modenschau


Ratgeber

An der Preisschraube gedreht:

Telefonieren im Urlaub wird noch günstiger Wir haben es sicher alle schon einmal erlebt: Wir lagen im Spanien irgendwo am Strand, saßen in Frankreich in einem schnuckeligen Restaurant oder waren gerade in New York beim Powershopping, als unser Handy klingelte und uns damit fast in den finanziellen Ruin stürzte. Auch der kleine Urlaubsgruß an die Mama wurde schnell zum teuren Spaß. Denn sobald wir mit unserem deutschen Handy die Grenzen überschritten hatten, klingelte bei unserem Telefonanbieter die Kasse. Die Gebühren für Telefonate und Kurznachrichten aus dem Ausland waren verheerend. Dem hat die Regierung aber zum Glück schon 2007 einen deutlichen Riegel vorgeschoben. Doch die Nutzung der sozialen Netzwerke übers Handy und der schnelle Blick in die Kartenfunktion war bisher noch immer überteuert und eine wahre Kostenfalle. Also will sich auch hier die Regierung einschalten und hat gesetzliche Obergrenzen für die Handynutzung im Ausland eingeführt. Diese gelten allerdings nicht ab sofort, sie werden schrittweise bis 2016 von der EU-Kommission eingeführt. Für ein abgehendes Tele-

fonat soll die Gebühr demnach von derzeit 35 Cent bis Juli 2014 schrittweise auf 24 Cent sinken, jeweils ohne Mehrwertsteuer. Eine Textnachricht darf ab Juli 2012 nicht mehr als zehn Cent vor Steuern kosten. Für das Herunterladen von Daten schlagen Experten ein Limit von 90 Cent ab Juli 2012 vor, das bis 2014 auf 50 Cent sinken soll. Darüber hinaus soll es weitere Möglichkeiten für Handynutzer

geben: So sollen sich Kunden schon beim Abschluss eines Vertrages für spezielle Auslandstarife entscheiden können. Und Mobilfunk-Anbieter ohne eigenes Netzwerk sollen leichter Zugang zur Infrastruktur der Konkurrenz bekommen. Hier wird sich also noch einiges tun und den Dschungel der unverständlichen Handy-Tarife noch weiter verdichten. Aber da müssen Sie leider durch. Dafür sparen Sie ja viel Geld beim Telefonieren, Kurznachrichten verschicken, Mails checken und Fotos uploaden. Eine andere Möglichkeit, die neben viel Geld auch noch für zusätzliche Erholung sorgen würde, wäre es natürlich, wenigstens im Urlaub einmal gänzlich auf Handy und Smartphone zu verzichten. Doch das schaffen leider die wenigsten. TRENDYone-Tipp: Surfen per WLAN: Prüfen Sie am besten direkt vor Ort, ob Ihnen nicht im Hotel, in der Ferienwoh-

nung oder irgendwo am Urlaubsort ein kostenloser WLAN-Hotspot zur Verfügung steht. Dann können Sie nach Herzenslust und ohne zusätzliche Kosten bei Facebook stöbern und die neuesten Nachrichten aus der Heimat nachlesen. Sie müssen nur vor Ort die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Telefon ändern. Und falls Sie sich schon vor Urlaubsantritt informieren möchten: Ein internationales Hotspot-Verzeichnis findet sich zum Beispiel unter http://wi-fi. jiwire.com. Extra-Tipp: Wer im Urlaub angerufen wird, spart automatisch. Denn eingehende Anrufe sind auch im Ausland deutlich günstiger als abgehende Telefonate. Hier liegt der Unterschied bei satten 29 Cent (derzeit 13 Cent für eingehende, 42 Cent für abgehende Anrufe). Wer sich also traut, sollte um einen Rückruf bitten oder eben warten, bis er angerufen wird.


Reise

Wie wäre es mal wieder mit Urlaub? Der August ist die Urlaubszeit schlechthin. Haben Sie auch schon die schönsten Wochen des Jahres gebucht? Nein? Dann hätten wir hier noch ein paar Anregungen für Sie, welche Urlaubsziele außerhalb Deutschlands in diesem Jahr im Trend liegen. Kurze Flüge, kleine Preise Die wahren Dauerbrenner unter den Urlaubszielen sind Italien, die Balearen, die Kanaren und die Türkei. Überall locken hier Sonne, Strand und Meer. Die Flugzeit hält sich in Grenzen, in ein paar Stunden sind Sie am Ziel Ihrer Träume angelangt. Dann nur noch Koffer auf, Bikini und Badehose raus und schon kann es losgehen mit der Entspannung der Extraklasse. Doch diese Länder haben natürlich nicht nur Strände und Faulenzen zu bieten. Auch kulturell ist hier jede Menge los. In Italien sind die absoluten Dauerbrenner Rom und Venedig, aber auch Mailand kann sich sehen lassen. In Mailand gibt es zum perfekten Gesamtpaket auch noch die neueste Mode und ein rasantes Nachtleben zu genießen. Auch die Türkei, die für manche nur für günstiges Shopping und schöne Strände steht, hat vor allem in Istanbul richtig viel Kultur und noch mehr Nachtleben zu bieten. Wer einmal dort war, wird wiederkommen. Denn die Türkei hat Seiten zu bieten, die man nicht einmal in seinen kühnsten Träumen erwarten würde. Und die Balearen und

die Kanaren, die oft für Party pur stehen, bieten auch die ganz ruhige und kulturelle Seite. Während tagsüber alle Partygänger schlafen, ist in den entlegenen Buchten wenig los und auch die Kirchen und Museen erfreuen sich gähnender Leere. Ein ganz großer Vorteil ist in diesen Ländern natürlich auch noch der Euro. Hier entfallen lästiges Geld wechseln und umrechnen. Und Sie wissen, was Sie für Ihr hart verdientes Geld bekommen.... Weit, weit weg Ebenfalls sehr im Trend in diesem Jahr, aber deutlich exklusiver und auch teurer, sind Reisen in ferne Länder. Die Malediven, Thailand oder Singapur stehen hier ganz oben auf der Urlaubs-Wunschliste der Deutschen. Hier lassen sich Städtetrip und Strandurlaub perfekt kombinieren und machen die Fernreise so zum Urlaub Ihres Lebens. Erst Sightseeing und Shopping in einer der vielen asiatischen Metropolen erleben, und dann unter den Händen einer Masseurin oder beim ausgedehnten Strandspaziergang alle Alltagssorgen in der Hei-

mat vergessen und die Akkus mal wieder so richtig aufladen. Allerdings sollte ein solcher Urlaub in der Ferne länger als eine Woche dauern. Allein der Flug dauert mehrere Stunden und auch die Wege zwischen Metropole und Traumstrand können gerne mal etwas länger ausfallen. Also planen Sie ruhig etwas mehr Zeit für die Fernreise ein. TRENDYone-Tipp: Ägypten Während in der ersten Jahreshälfte politische Unruhen in Ägypten tobten, hat sich die Lage dort wieder beruhigt. Doch die Urlauber bleiben aus. Das einst so beliebte Ferienziel wird von vielen gemieden. Die traumhaften Ferienanlagen stehen leer, die Touristen haben Angst und sind beunruhigt. Doch inzwischen besteht kein Grund mehr zur Sorge und die Preise für Urlaub in Ägypten sind im Keller. Davon können Sie jetzt profitieren. Im Internet und im Reisebüro wimmelt es vor günstigen Angeboten. Vergleichen Sie am besten noch heute die Preise und erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub in Ägypten. Vor allem für Taucher gibt es kaum ein schöneres und gleichzeitig näheres Unterwasser-Traumland. Das Rote Meer bietet eine Vielzahl an Fischen und Unterwasserpflanzen. Und das alles zum absoluten Schnäppchenpreis. Was wollen Sie mehr?


Trends- und Lifestyle

TRENDY Gadgets Retro Telefonhörer Klassisch telefonieren: Mit dem LEICKE Retro Telefonhörer liegen sie voll im Trend. Über einen 3.5 mm Klinken-Stecker können sie den Hörer einfach an Ihr Handy oder Smartphone anschließen. Über die Rufannahmetaste mittig am Hörer können sie Gespräche annehmen und beenden. Der Hörer ist zum Beispiel ideal mit einer passenden Dockingstation zu betreiben. Somit können sie während das Gerät aufgeladen wird, telefonieren, ohne das Sie Ihr Smartphone oder Handy aus der Dockingstation nehmen müssen. www.amazon.de

Der mobile Faltgrill Grillen leicht gemacht: Der Faltgrill (Holzkohlegrill) kann, wie der Name schon erahnen lässt, hauchdünn zusammengefaltet werden. Um leckere Würstchen und Fleisch zu grillen, klappen sie den Mini-Grill einfach auseinander, setzen den Grillrost ein und schon haben sie eine respektable Grillfläche von 45 x 30 Zentimeter vor sich. So ist der Faltgrill klein genug, um bequem transportiert zu werden, hält aber genug Grillfläche bereit, um die ganze Familie zu verköstigen. Der transportable Faltgrill ist aus gepresstem Stahl gefertigt und verfügt über einen integrierten Windschutz. Ideal also für jede Gelegenheit, die nach dem Aroma von brutzelndem Fleisch auf Holzkohle ruft. Ganz egal wo sie sich gerade aufhalten. Praktisch: Der mobile Grill ist fix und fertig vormontiert. Es muss nichts zusammengeschraubt werden, einzig das Grillgitter ist nach dem Aufklappen einzusetzen. Der mobile Grill ist praktisch für Garten, Terrasse, Balkon, Park oder Strand - einfach der perfekte Mini-Grill für Unterwegs. Grill aufklappen, Holzkohle einfüllen, Gitter drüber und los gehts. www.tischgrill-elektrogrill.de

Cush‘n Shade Sonnenschutz Der mobile Sonnenschutz: Nicht umsonst ist das Cash‘n Shade ein Award-Gewinner Produkt, das den perfekten Begleiter für ihre Badeausflüge darstellt. Es vereint ein gemütliches Kopfkissen mit einem Sonnenschutz. Dabei ist es zusammenfaltbar und super zu transportieren. Egal, ob Sie auf einer Liege, auf ihrem Handtuch im Sand oder im Gras liegen, es ist so flexibel wie das Leben eben auch. Einfach aufklappen und den Sonnenschutz und das gemütliche Kissen genießen, dabei können Sie der Lieblingsbeschäftigung, dem Bräunen, weiter nachgehen und nebenbei aber sich auch noch mit Ihren ganzen Lektüren weiterbilden oder die neusten Apps auf Ihrem iPhone testen. Das Cush ‘n’ Shade bietet einen Lichtschutzfaktor von 50+ und ist mit einem Gewicht von 850 Gramm ein Leichtgewicht. www.cushnshade.ie


UNSER

E

Sanwa portable Hülle Save the Gadget: Der iPod bzw. das iPhone ist zweifelsohne ein richtiges Designer-Schmuckstück. Das Manko des hübschen High-End Gadgets: Es ist nicht wasserdicht, was ihn nicht unbedingt zum idealen Begleiter für Strand und Meer macht. Die wasserdichte Hülle schützt Ihren Begleiter und lässt ihn auch im kühlen Nass weiter Musik spielen. Die Hülle ist so konsturiert, dass sie auf dem Wasser schwimmt, also nicht untergeht. In Verbindung mit wasserdichten Kopfhörern können Sie sich die Schutzhülle samt Gerät aber auch einfach hinter sie her schwimmen lassen. Vorne und hinten besitzt die Hülle ein Sichtfenster, damit Sie das Display des Geräts immer im Blick haben. Sogar der Touchscreen des Gadgets wie auch die Kamera sind durch die Hülle hindurch weiterhin bedienbar. Somit ist die wasserdichte Sanwa Hülle für Apples mobile Geräte ein überaus nützliches Accessoire für den Sommer und den wohlverdienten Urlaub. www.direct.sanwa.co.jp

TIPPS DES MO NATS

Ergolife Outdoor-Stuhl Mobile Sitzgelegenheit: Mit Ergolife, der einzigartigen, ergonomischen Rückenstütze, werden Sie Rückenschmerzen, blaue Ellbogen und ständiges Wechseln der Sitzposition vermeiden. Die Sitz- und Rückenfläche passen sich Ihrem Körper perfekt an. Somit hat man jederzeit eine entspannte und bequeme Sitzhaltung Ideal für zu Hause, unterwegs oder für die Reise, ob auf hartem oder weichem Boden, Wiese oder Strand, Felsen oder Bank. Perfekt als Strandstuhl, beim Camping, im Biergarten, im Freibad, beim Picknick, bei Openairveranstaltungen, als Anglerstuhl auf dem Boot und vieles mehr. Der Ergolife Outdoor-Stuhl besteht aus trapazierfähigem lackiertem Birkenholz und Segeltuch-Bändern aus einer Nylon-Baumwoll-Mischung. Belastbar bis 120 kg, Maße 40 x 40 cm aufgerollt im Tragebeutel (Durchmesser 10 cm), Gewicht 985 g. www.ergolife.se

myECO drinking can - Die wiederverwendbare Dose Schonend für die Umwelt: Die Völlig neue, umweltfreundliche, portable und wiederverwendbare Trinkdose besteht aus umweltschonendem Material, welches von einem US-Unternehmen entwicktelt wurde. Die Besonderheit zudem ist, dass die Dosen wiederverwertend entsorgt werden können. Seine robuste und wiederverwendbare Qualität Abfall zu reduzieren und die Nachhaltigkeit zu erhöhen, machen dieses Produkt einzigartig. Somit verringern Sie die Verwendung von Pappbechern und tragen gleichzeitig zur Erhaltung unserer Wälder bei. Das thermische Doppelwand-Design ermöglicht zudem den Einsatz sowohl von heißen wie auch von kalten Getränken. www.ckie.com


Technik

Technik-Trends Die iPhone & iPad Apps des Monats Wer die App startet, bekommt beim Startbildschirm fünf Symbole angezeigt, darunter die aus der Web-Version bekannten Funktionen Stream, Photos, Circles und Profile. Zusätzlich zur Browser-Variante findet sich der Punkt “Huddle”. Hier kann der User einen mobilen Chatroom starten – mit ganzen Circles, Einzelpersonen oder auch per Mail-Messages. Ein weiterer Vorteil der App ist die Lokalisierung: Wer zulässt, dass Google+ auf den eigenen Standort zugreift, kann den Nachrichten-Stream auch unter dem Aspekt “Nearby”, also anhand von räumlicher Nähe, anordnen. Drittes Feature ist der “Instant Upload”. Hierdurch können aufgenommene Bilder sofort ins Netzwerk hochladen werden.

Text/Bildquelle: www.amazon.co.uk

Google+ for mobile

Bone Collection Horn Stand Portable Amplifier Smart Phones sind schon was starkes, aber ab und zu ist das iPhone 4 einfach zu leise. Dagegen hat die Firma Bone nun etwas geniales entwickelt: das neue und wirklich innovtive portrable Horn für das iPhone! Einfach und ultra schnell sorgt das technisch ausgefeilte Horn mit coolem Design für eine klare Schallverstärkung des Audio-Ausgangs. Egal wo man ist, das Horn einfach anstecken und das iPhone 4 hat schon einen Lautsprecher der um bis zu 13 Dezibel gesteigert werden kann. Dafür braucht man nicht einmal eine Batterie, sondern stöpselt das Gerät einfach an das Smartphone an.

WeatherPro for iPad WeatherPro wird von der MeteoGroup, Europas größtem privaten Wetterdienst, entwickelt und bietet qualitativ hochwertige, detaillierte Wettervorhersagen und eine große Bandbreite an Wetter-Funktionen. So bietet die Applikation, genau wie die äußerst beliebte iPhone App, eine 7-Tage-Vorhersage mit 3-stündlichen Prognosewerten für über zwei Millionen Orte weltweit. Die hohe Auflösung und die EchtzeitRadar- und Satellitenbilder machen es leicht, den Überblick zu behalten, so dass man nie wieder von plötzlichen Wetterumschwüngen überrascht wird. Weitere Funktionen sind beispielsweise stündliche Vorhersagen für bis zu zwei Wochen im Voraus, das nützliche Niederschlagsart-Radar mit 2-stündlicher Vorhersage und vieles mehr.

Name: WeatherPro for iPad Art: Wetter Geräte: Nur für Apple iPad System: ab iOS 4.2 Preis: 3,99 Euro

Nikon hat der D5100 mit 16 Megapixel eine höhere Sensorauflösung als ihrem Vorgänger D5000 spendiert, in der Kamera arbeitet ein Bildsensor im sogenannten APS-C-Format. Der Brennweiten-Verlängerungsfaktor beträgt 1,5. Wie bereits beim Vorgänger ist auch das neueste Modell mit einem drehund schwenkbaren Kontrollmonitor ausgestattet, welcher mit einer Diagonale von 7,6 Zentimetern etwas größer ausfällt. Die Menüs lassen sich sehr gut ablesen und die Aufnahmen werden naturgetreu und detailliert wiedergegeben. Sowohl im Live-ViewModus als auch im normalen Betrieb zeigt der Monitor die Aufnahmeparameter wie Blende, Belichtungszeit und ISO-Empfindlichkeit klar und übersichtlich an. Manuelle Einstellmöglichkeiten, Programm- und Motivautomatiken werden durch spezielle Modi ergänzt. Mit schneller Serienbildfunktion von 4,1

Bildern pro Sekunde, wie auch mit Filmaufnahmen in Full-HD-Auflösung (1920x1080 Bildpunkte) kann die Nikon D5100 vollauf überzeugen.

Apple OS X 10.7 Lion Betriebssystem Text/Bildquelle: www.apple.com/de

Name: Google+ for mobile Art: Social Networking Geräte: iPhone (ab iPhone 3G) System: ab iOS 4.0 Preis: kostenlos

Text/Bildquelle: www.nikon .de

Nikon D5100 SLR-Digitalkamera

Apple schlägt mit Mac OS X 10.7 Lion ein neues Kapitel in der Geschichte der Mac-Betriebssysteme auf. Lion sieht nicht nur anders aus, es hat auch eine Vielzahl an neuen Funktionen an Bord: Mail 5, ein neuer Kalender, ein neues Adressbuch, Mission Control, Launchpad, Auto Save, Versions, Resume - und vieles mehr. Zudem wird das beste aus der Welt des iPhone und des Mac zusammengeführt, iOS kommt quasi „zurück auf den Mac“. Besonders auffällig geschieht das bei der Verwaltung von Fenstern und Programmen: Wie auf iPad und iPhone platziert Mac-OS X Lion Apps auf einem Home-Screen, Apps lassen sich in Ordner zusammenfassen und die Home-Screens per Wischgesten durchblättern. Programme sollen User künftig vorwiegend über den Mac App Store beziehen, die Apps für Lion speichern wie ihre iOS-Pendants während

der Arbeit automatisch, Updates stellt der Mac App Store sofort nach Veröffentlichung durch den Hersteller bereit. Eine App muss man auch nur noch einmal kaufen, um sie auf mehreren Rechnern zu installieren.


Trends- und Lifestyle Neuer Internet-Trend:

Sie geistern durch das www und sorgen oft für ungläubige und belustigte Blicke: Fotos, auf denen Stars oder Otto Normalverbraucher dem neuesten Internet-Trend nachgehen. Planking heißt diese neue Sportart, die zwar wenig für die Figur tut, die Lachmuskeln aber auf jeden Fall stimuliert. Egal ob Katy Perry, Justin Bieber oder der Nachbar von nebenan. Immer mehr Menschen machen sich steif wie ein Brett, legen sich mit dem Gesicht nach unten zwischen zwei Stühle, auf ein Auto, auf eine Parkbank oder sonst wohin, lassen sich in dieser Pose an ungewöhnlichen Orten fotografieren und stellen die Bilder dann ins Internet.

Planking! Was genau die Menschen so an diesen Fotos fasziniert, ist schwer zu sagen. Denn irgendwie sehen alle Bilder ja gleich aus. Es muss also am riesigen Spaß liegen, den das Machen dieser Fotos erzeugt. Wir können uns gut vorstellen, dass es eine ganze Weile dauert, bis der junge Mann auf die Laterne geklettert ist und sich dort in die PlankingPose gebracht hat. Und auch die Oma auf der Parkbank hat sicher ein paar Minuten gebraucht, bis sie sich und ihre Kniestrümpfe

so hübsch drapiert hat. Doch woher kommt dieser Trend denn eigentlich? Wir haben herausgefunden, dass wohl die beiden Engländer Gary Clarkson und Christian Langdon Ende der 1990er damit anfingen, sich gegenseitig in dieser seltsamen Pose mit versteiftem Körper, angelegten Armen und dem Gesicht nach unten zu fotografieren. Allerdings nannten sie ihren Freizeitvertreib damals noch Lying

Down Game. Sie wagten sich mit ihren Fotos an immer öffentlichere Orte und gründeten 2007 die erste Facebook-Gruppe, die rasend schnell an Mitgliedern gewann. Zwei Jahre später geisterte das Phänomen Planking dann erstmals durch die Medien, als sich ein Moderator von Sky News live im Planking versuchte. Im gleichen Jahr veröffentlichten Mitarbeiter des Great Western Hospital in Swindon (England) Planking-Fotos aus der Nachtschicht und wurden daraufhin suspendiert. Der Trend wuchs und wuchs, eroberte Stadien auf der ganzen Welt und wurde immer wieder von Moderatoren und Nachrichtensprechern nachgeahmt. Doch bei all dem Spaß gab es inzwischen auch schon mehrere Unfälle. Ein 20 Jahre alter Mann verlor durch das Planking sogar sein Leben, als er im Mai 2011 beim Planking in Australien aus dem 7. Stock stürzte. Er war betrunken und hatte den Halt verloren. Und das alles für ein dämliches Foto, das durchs Internet geistern sollte. Da hört der Spaß dann wirklich auf...


Ratgeber

Let´s grill!

Je lauer die Abende, desto leckerer die Grillrezepte. Damit Sie auf Ihrer nächsten Grillparty mit tollen Salaten, Bowlen und Ideen punkten können, stellen wir Ihnen heute unsere ganz persönlichen Lieblingsrezepte vor, die sich perfekt zum Grillen eignen.

Fruchtiger Salat In einem gemischten Salat gehören nur Blattsalat, Tomate, Gurke und Paprika? Weit gefehlt! Einige Fruchtstückchen machen aus jedem Normalo-Salat eine wahre Geschmacksbombe und sorgen für eine Extraportion Frische und Vitamine. So ziemlich jedes Obst eignet sich dafür, einen Salat zu ergänzen. Also plündern Sie den Obstkorb und schnippeln Erdbeeren, Apfelstückchen, Ananas oder Beeren in den Salat. Ganz normal mit Essig, Öl und frischen Kräutern anmachen. Schmeckt lecker und wird überraschen!

Nicht nur was für Vegetarier: Halloumi vom Grill Tofu ist out, Halloumi ist in! Besonderes Kennzeichen dieses ausgefallenen Grillkäses: Er quietscht ganz wahnsinnig zwischen den Zähnen. Doch vom Grill schmeckt er einfach unbeschreiblich gut und ist nicht nur was für Vegetarier, sondern auch was für Fleischesser. Ein wenig ähnelt er dem Dauerbrenner Mozzarella, ist aber fester und würziger. Bei Halloumi handelt es sich um eine Spezialität aus Zypern, die aus der Milch von Kühen, Schafen oder Ziegen gewonnen wird. Er ist im Bioladen, Reformhaus oder in türkischen und arabischen Lebensmittelgeschäften erhältlich und wird entweder im Ganzen gegrillt oder in Scheiben geschnitten und dann auf den Rost gelegt. Schön angebräunt passt er super zu Salaten.

Fenchel-Walnuss-Salat Sie mögen keinen Fenchel? Sind Sie sich da ganz sicher? Dann probieren Sie bitte einmal diesen Salat hier, dann können wir gerne nochmal darüber sprechen: (Rezept für vier Personen) 2 große Fenchelknollen in kleine Stücke schneiden 250 g Kirschtomaten waschen und halbieren 100 g Feta würfeln eine Handvoll Walnüsse zerbröseln 3 Esslöffel Rosinen oder Cranberries Filets von 1 Orange auslösen Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, frische Kräuter Saft von 1/2 Zitrone 3 EL Olivenöl 2 EL Essig


Ratgeber

Thunfisch-Dip Ob als Vorspeise oder als Snack für Zwischendurch: Dieser Thunfisch-Dip passt besonders gut zu Gurken- oder Karottensticks. 1 Dose Thunfisch in Wasser abtropfen lassen 2 EL Schmand unterrühren Salz und Pfeffer hinzugeben 1 TL Zitronensaft unter Rühren dazugeben TRENDYone-Tipp: Der Thunfisch-Dip schmeckt auch zu Pasta! Entweder kalt über die heißen Nudeln geben oder kurz im Topf erhitzen.

Fisch im Gemüse-Bett Wer lieber Fisch statt Fleisch auf den Grill legt, kann sich gleich ein ganzes Menü auf einmal zaubern. Dazu einfach Gemüse nach Wahl kleinschneiden, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen, Essig und Öl dazu. Aus Alufolie eine kleine Wanne formen, Gemüse hineingeben. Fisch auf das Gemüse legen, Alufolien-Wanne schließen, die Kanten zusammenfalten, damit eine Art Beutel entsteht. Auf den Grillrost legen und nach ca. 20 Minuten alles auf einen Teller geben. Ergibt ein leckeres und gesundes Abendessen, das bei jeder Diät mithalten kann!

Gegen den Durst: Beerenbowle Ein leckerer Aperitif ist die perfekte Begrüßung für Gäste - aber auch ein nettes Gastgeschenk. Eine besonders leckere und zugleich kinderleichte Bowle können Sie mit diesem Rezept zaubern: 150 g gemischte tiefgefrorene Beeren 2 EL Holunderbeerensaft 1/2 Flasche trockener Sekt 1/2 Flasche Beerenlimonade 2 Limettenscheiben 1. Beeren in eine Bowleschüssel geben und mit dem Holunderbeerensaft marinieren. 2. Unmittelbar bevor die Gäste kommen mit Sekt und Limonade auffüllen. 3. In jedes Sektglas noch eine geviertelte Limettenscheibe geben und eiskalt genießen.

Tomaten-Mango-Salat 300 g Eiertomaten in gleichmäßige Scheiben schneiden 1 reife Mango zerteilen und in Scheiben schneiden Auf einem Teller abwechselnd eine Scheibe Mango und eine Scheibe Tomate schichten, bis der gesamte Teller bedeckt ist Mit Meersalz, Pfeffer bestreuen und mit frischer Minze garnieren Nur einige Tropfen Olivenöl und Himbeer-Essig darübergeben FERTIG! LECKER!


Filmtipps

WHAT A MAN Filmstart: 25.08.2011

Crazy Stupid Love Filmstart: 18.08.2011 Cal Weaver (Steve Carell) ist jenseits der 40 und hat sich seinen bürgerlichen Traum verwirklicht – ein guter Job, ein schönes Haus, wunderbare Kinder, die Ehe mit seiner Schulfreundin. Doch dann erfährt Cal, dass seine Frau Emily (Julianne Moore) ihn betrogen hat und die Scheidung will – unvermittelt löst sich die „perfekte“ Idylle in Luft auf. Und es kommt noch schlimmer: Als Single wider Willen hat Cal aufgrund seiner jahrzehntelangen Ehe völlig verlernt, wie man sich bei Dates verhält – uncooler geht es wirklich nicht. Weil der unglückliche Cal sein Selbstmitleid an einsamen Abenden in einer Bar ertränkt, nimmt ihn der attraktive, zehn Jahre jüngere Aufreißer Jacob Palmer (Ryan Gosling) unter seine Fittiche: Er will Cal

helfen, seine Frau zu vergessen und ein neues Leben zu beginnen. Und er demonstriert ihm, welche Möglichkeiten sich dadurch eröffnen: willige Frauen, maskuline Drinks und ein Gefühl für Stil, wie man es in der Abteilung für Herrenoberbekleidung sicher nicht entwickeln kann. Doch nicht nur Cal und Emily vergaloppieren sich völlig auf der Suche nach Liebe: Ihr 13-jähriger Sohn Robbie verknallt sich in seine 17-jährige Babysitterin Jessica, die ihrerseits in Cal verliebt ist. Und obwohl dem Familienvater nach seinem Imagewechsel die Frauen zu Füßen liegen, lässt sich sein Herz nicht auswechseln: Offenbar sehnt es sich nach wie vor zu seinen Anfängen zurück

Die Komödie WHAT A MAN erzählt die Geschichte des jungen Lehrers Alex (Matthias Schweighöfer), der, ausgelöst durch die Trennung von seiner Freundin Carolin (Mavie Hörbiger), eine Reise zu sich selbst und den Wurzeln seiner Männlichkeit beginnt. Aber wie umgeht man die Stolpersteine des modernen Mannes? Und was macht einen Mann heutzutage eigentlich wirklich zu einem Mann? Alex ist 30 Jahre jung und ein durch und durch liebenswürdiger und domestizierter Mann. Als seine Freundin Carolin jedoch eines Tages mit Jens (Thomas Kretschmann), dem harten Kerl aus dem zweiten Stock, durchbrennt und Alex auch noch aus ihrer gemeinsamen Wohnung wirft, bricht für ihn eine Welt zusammen. Erschöpft sucht er Trost und Unterschlupf bei seiner wunderbar chaotischen Freundin Nele (Sibel Kekilli), die zwar weiß, wie man Pandas rettet, aber in Sachen Beziehungen selbst noch nicht wirklich sortiert ist. Während Alex in Neles unordentlicher Wohnung über seine alte Beziehung sinniert, kommt er immer mehr ins Grübeln: Vielleicht müssen Männer doch harte Ma-

chos sein, im Stehen pinkeln und nur noch Moschus-Deo benutzen? Alex’ bester Freund „Okke“ (Elyas M’Barek), ein liebenswerter Möchtegern-Macho, der eigentlich Oktay heißt, würde diese Frage mit „Ja!“ beantworten. Er nimmt Alex an die Hand, um aus ihm einen „richtigen Mann“ zu machen. Leider misslingen seine Versuche und Exkursionen ins Reich des Testosterons kläglich, und auch ein mysteriöser, auf Selbstfindung im Wald spezialisierter MännerCoach namens Volker (Milan Peschel) bringt nicht unmittelbar die erwartete Erlösung. Dennoch verändert sich Alex’ Blick auf die Dinge immer mehr: Vielleicht geht es für ihn gar nicht darum, ein anderer Mann zu werden, sondern die eine Frau zu finden, die ihn so liebt wie er ist Matthias Schweighöfer LIVE im CinemaxX Augsburg: Am 27. August kommt Matthias Schweighöfer mit Filmkollegen von „What a Men“ um 12.30 Uhr ins CinemaxX Augsburg, stellt seinen neuesten Film vor und beantwortet Fragen zum Film! Ein MUSS für alle Schweighöfer Fans!

Die Schlümpfe Filmstart: 04.08.2011

Als der böse Zauberer Gargamel (HANK AZARIA) die winzigen blauen Schlümpfe aus ihrem Dorf verjagt, purzeln sie aus ihrer magischen Welt versehentlich hinein in die unsere – und landen ausgerechnet mitten im Central Park von New York. Gestrandet in der fremden Großstadt, suchen die Schlümpfe nach einem Weg, um wieder in ihr Dorf zurückzukommen, ehe Gargamel sie ausfindig macht … Raja Gosnell („Scooby-Doo“, „Be-

Oder kostenlos reservieren unter: www.cinemaxx.de

verly Hills Chihuahua“) führte Regie bei diesem großen 3-D-Abenteuer für die ganze Familie. Die menschlichen Hauptrollen spielen Sofía Vergara („Vier Brüder“) und Neil Patrick Harris („How I Met Your Mother“). Hank Azaria („Godzilla“) ist als Gargamel, die Nemesis aller Schlümpfe, zu sehen. Popstar Katy Perry leiht in der englischen Originalfassung Schlumpfine ihre Stimme.

(01805) 24 63 62 99 (0,14 €/Min zzgl. 0,50 € Aufschlag pro Karte)

Kartenreservierung: (01805) CINEMAXX


Leben & Wohnen

Wohnen 2.0 Oder: Wenn das Haus elektrisch wird Häuser sind wie Autos. Zugegeben, diese These ist recht gewagt. Doch irgendwie auch richtig. Denn Häuser können heutzutage fast so viel wie Autos. Sich nur nicht vom Fleck bewegen. Aber das kommt irgendwann bestimmt auch noch. Wir wollen hier eher auf die technischen Möglichkeiten eines Hauses hinaus. Was früher mühevoll von Hand erledigt werden musste, geht heute vollautomatisch auf Knopfdruck. Egal ob Garagentor, Rollläden oder Haustür: Vieles lässt sich inzwischen über Fernbedienungen oder Schalter erledigen. Oder gar programmieren. Morgens scheint noch keine Sonne ins Wohnzimmer, nachmittags aber schon? Kein Problem: Die elektrische Markise erkennt die böse Sonnenstrahlung und fährt sich aus. Die Hitze bleibt draußen, die Temperatur bis in die frühen Abendstunden hinein optimal. Und wer baut das alles ein? Der Fachmann natürlich. Denn diese technischen Neuerungen sind zwar unheim-

matisch der Sonne entgegenreckt und damit möglichst viele Sonnenstrahlen zur Stromerzeugung einfängt. Das Prinzip hat sich die Wirtschaft einfach mal von den Sonnenblumen abgeschaut. Die machen das nämlich genauso, erzeugen dabei aber (zumindest bisher) keinen Strom. Oder aber das ganze Haus ist schlau und nennt sich Passivhaus. Diesen etwas sperrigen Namen hat das Haus

Häuser, die „mitdenken“ lich praktisch und komfortabel, erfordern aber sehr viel technisches Verständnis und sollten daher nicht vom Laien installiert werden. Doch was kann ein Haus denn noch alles? Mitdenken zum Beispiel. Egal ob es die Solaranlage auf dem Dach ist, die sich auto-

von seiner Eigenschaft, unabhängig von der Außentemperatur für angenehme Grade im Inneren zu sorgen. Egal ob Hochsommer oder tiefster Winter: ein Passivhaus ist so beschaffen, dass es möglichst wenig Wärme und Energie vergeudet, also entweichen lässt und gleichzeitig möglichst viel Energie in Form von Wärme gewinnt und optimal

nutzt. Eine dicke Dämmung und DreifachWärmeschutzverglasung bewirken diesen wundersamen Effekt. Die Sonne hilft auch noch ein bisschen mit und heizt das Innere des Hauses auf, während Jalousien Hitze aussperren. Aber das allertollste an einem solchen Passivhaus ist natürlich, dass seine Bewohner richtig viel Geld sparen und kaum noch in Öl oder andere Heizfaktoren investieren müssen. Doch was nützt ein solch schlaues Haus, wenn es von Außen nicht mehr ganz so hübsch anzuschauen ist? Gar nix. Eben! Also muss auch außen eine Generalsanierung her. Und auch hier können Materialien verwendet werden, die quasi mitdenken und sich selbst reinigen. Klingt nach einem Tagtraum, gibt es aber wirklich. Lotusfarbe nennt sich diese Zauberfarbe, die nicht nur strahlend schön aussieht, gut deckt und dabei auch noch dämmt, sondern sich auch noch selbst von Schmutz und Flecken befreit. Das funktioniert ganz einfach und auch wieder nach dem Vorbild der Natur. Die asiatische Lotus-Pflanze verfügt über eine mikrofeine, raue Oberfläche, an der Schmutzpartikel keinen Halt finden. Sobald es regnet und Wasser über die Oberfläche fließt, wird der Schmutz in dicken Tropfen einfach weggespült. Nicht einmal Wasser bleibt darauf, die Tropfen finden auf der Mikro-Oberfläche einfach keinen Halt und müssen aufgeben. Dass sie dabei den Schmutz gleich mitnehmen, ist eigentlich nur ein Nebeneffekt, der aber sowohl der Pflanze als auch der Hauswand ein längeres Leben und fast unendliche Schönheit verleiht. Falls Sie sich für diese technischen Neuerungen interessieren, wendet euch vertrauensvoll an einen Fachmann. Alle Daten finden Sie in der Anzeige nebenan!


Horoskop

Blick in die Sterne Widder (21. März - 20. April)

Stier (21. April - 20. Mai)

Zwillinge (21. Mai - 21. Juni)

Ihre Vorhaben und Unternehmungen werden von Kollegen und Freunden ernst genommen. Die persönlichen Beziehungen können sich jedoch nur verbessern, wenn Sie auch das entsprechende Vertrauen den anderen gegenüber erwidern. Manchmal sind auch Auseinandersetzungen wichtig, um wieder auf den richtigen Weg zu geraten.

Der Sommer versetzt Sie in gute Laune. Versuchen Sie jedoch im August 2011 nichts als selbstverständlich anzusehen, sondern lernen Sie Dinge besser zu schätzen. Zu hohe Anstrengungen sind zu vermeiden, da die Kräfte schnell aufgebraucht sind. Komplizierte Dinge sollten Sie hinter sich lassen und Ihren Blick alleine nach vorn richten. So klappt es auch in der Liebe besser.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie in allen Beziehungen wirklich wollen. Lassen Sie sich jedoch nicht von anderen einschüchtern oder behindern. Mit Eifer und überschwänglicher Laune können Sie auch andere mitziehen. Denken Sie auch an Dinge, die Sie bisher noch nicht ausprobiert oder unterlassen haben. Jetzt ist die richtige Zeit dafür.

Krebs (22. Juni - 22. Juli)

Löwe (23. Juli - 23. August)

Jungfrau (24. August - 23. Sept.)

Die Nähe von Personen tut Ihnen gut. Achten Sie dabei auch bei anderen auf das Horoskop. Der August 2011 kann einige Steine aus dem Weg räumen und alte Freundschaften wieder aufleben lassen. Sehen Sie Verantwortung nicht als Fels am Bein, sondern nutzen Sie diese für neue Möglichkeiten und Chancen.

In der Liebe scheint sich die Situation zu stabilisieren. Außerdem fühlen Sie sich mit Ihrem Körper im Einklang. Denken Sie vor jeder Entscheidung dennoch gründlich nach, um auch die richtige treffen zu können. Die Gesundheit könnte bei großer Anstrengung einige Probleme machen. Doch mit der guten Laune im August lässt sich auch diese leicht in den Griff bekommen.

Versteifen Sie sich nicht auf die derzeitige Situation. Probieren Sie auch gern etwas Neues aus. Lernen Sie mit Ihren Gefühlen umzugehen und klar zu denken. So kommen Sie auch an Ihr gewünschtes Ziel. Lassen Sie sich nicht von Angst oder Rache leiten. Ein Misserfolg dient dazu, aus Fehlern zu lernen und diese in Zukunft auch zu vermeiden.

Waage (24. Sept. - 23. Oktober)

Skorpion (24. Okt. - 22. Nov.)

Schütze (23. Nov. - 21. Dez.)

In Liebe und Beruf gehen die Dinge in die richtige Richtung. Erfolge sollten Sie im August jedoch auch teilen können. Ebenso Fehler sollten Sie sich eingestehen können. So kann sich der allgemeine Gemütszustand auch verbessern. Die Sterne sprechen sich für einen sehr guten gesundheitlichen Zustand aus.

Die Energie im August können auch Sie vollkommen spüren. Diese sollten Sie sowohl auf die Liebe als auch auf den Beruf umleiten können. Stress baut sich hier schnell auf, den Sie jedoch nicht an anderen auslassen sollten. Gute Gespräche können helfen, verschiedene Situationen zu lösen und auch aufzuklären.

Das Horoskop für August 2011 verspricht, dass Konfrontation nicht schaden kann. So setzten Sie Ihre Forderungen endlich durch, doch Vorsicht vor zu viel Egoismus. Holen Sie guten Rat von den Personen, denen Sie vertrauen können. Versuchen Sie nicht Ihre Kraft zu vergeuden, sondern lenken Sie, sie auf die wichtigen Dinge im Alltag um.

Steinbock (22. Dez.- 20. Jan.)

Wassermann (21. Jan. - 19. Feb.)

Fische (20. Februar - 20. März)

Eine alte Beziehung kann wieder aufleben. Einen bestehenden Partner könnten Sie in einem völlig neuen Licht sehen. Im Beruf handeln Sie professionell und zuverlässig, wobei Sie dies auch sehr gut gedankt wird. In Sachen Gesundheit mussen Sie mehr Bewegung und mehr Zeit für sich selbst einplanen.

Sie entfremden sich laut Horoskop August 2011 mit bestimmten Personen in Ihrem Leben. Lassen Sie sich jedoch nicht von anderen einschränken und hören Sie auf Ihr inneres Gefühl. Sie reagieren besonders empfindlich auf Kritik und sollten diese sich nicht so sehr zu Herzen nehmen. Verfolgen Sie Ihren Weg weiter und Sie werden den richtigen Eindruck hinterlassen können.

Der August verläuft für Sie sehr emotional. Versuchen Sie dabei Dinge sofort zu lösen, weil es sonst schnell zu spät sein könnte. Zeit für Reue ist angebracht und sollte auch genommen werden. Im Beruf beweisen Sie Ihre Kompetenz und können Ihre Leistungen besser einschätzen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie vor laute Energie die Konzentration nicht verlieren.


R채tsel 7

4

2

8

3

5

9

1

6

5

3

6

1

9

4

2

7

8

8

9

1

6

2

7

4

3

5

3

5

8

9

4

6

1

2

7

6

1

9

5

7

2

3

8

4

2

7

4

3

8

1

6

5

9

4

6

5

7

1

3

8

9

2

9

2

3

4

5

8

7

6

1

1

8

7

2

6

9

5

4

3

8

5

9

7

6

2

4

3

1

1

2

4

8

3

5

6

9

7

6

7

3

4

9

1

5

8

2

7

6

5

9

2

3

1

4

8

9

3

8

1

4

7

2

5

6

2

4

1

5

8

6

9

7

3

3

9

6

2

5

8

7

1

4

4

1

2

3

7

9

8

6

5

5

8

7

6

1

4

3

2

9

9

1

6

8

5

4

2

3

7

3

5

7

9

2

1

8

4

6

2

8

4

3

6

7

5

9

1

8

6

1

4

9

2

3

7

5

4

2

3

6

7

5

9

1

8

7

9

5

1

3

8

4

6

2

5

7

9

2

1

3

6

8

4

6

4

2

7

8

9

1

5

3

1

3

8

5

4

6

7

2

9


Technik

Der Kampf der Netz-Giganten Facebook hat Konkurrenz bekommen Google+ ist da Kaum jemandem außer der eigenen Oma muss man erklären, was sich hinter dem ominösen Gesichtsbuch verbirgt. Und auch nicht, was Facebook alles kann. Das hat die Oma wahrscheinlich schon in der Zeitung gelesen, nachdem Thessas Geburtstag durch ein vergessenes Häkchen im sozialen Netzwerk für Schlagzeilen sorgte. Doch nun hat Facebook ernstzunehmende Konkurrenz bekommen. Seit wenigen Wochen ist Google+ online und erfreut sich riesigen Zuspruchs. Innerhalb der ersten beiden Wochen haben sich 10 Millionen Nutzer angemeldet. Okay, an die 750 Millionen Facebook-Nutzer kommt das noch lange nicht ran, aber Facebook gibt es ja auch schon ein paar Tage länger und Google+ befindet sich derzeit noch in der Testphase. Es könnte also eng werden für Facebook-Erfinder Mark Zuckerberg und sein Online-Baby. Wir stellen Ihnen die großen Unterschiede und die Gemeinsamkeiten der beiden Netz-Giganten vor. Ob Sie beiden beitreten möchten oder nur einem, überlassen wir aber Ihnen ganz allein.

die oberste Stelle, während er bei Google+ an der ursprünglichen Stelle verbleibt. Beide Netzwerke bieten die Möglichkeit, einen Beitrag durch einen Knopfdruck mit einem „gefällt mir“ bzw. einem „+1“ zu kommentieren. Die Unterschiede Die Gemeinsamkeiten waren schnell abgehakt. Sonst hätten wir ja auch kein neues Netzwerk gebraucht. Daher nun ausführlich zu den Unterschieden. Zunächst ist Google+ relativ exklusiv. Sich einfach anmelden geht nicht. Man braucht eine Einladung. Lustiger-

wird aber direkt abgefragt und verhindert so, dass der Chef die „Ich will jetzt sofort nach Hause“-Posts lesen kann. Selbstverständlich ist auch nur für den Nutzer selbst sichtbar, wer in welchem Circle ist. Da kann es also nicht zu Beschwerden und Befindlichkeiten kommen. Auch der Stream ist mit einem Klick in diese Circles teilbar. Möchte ich also nur sehen, was meine Kollegen gepostet haben, klicke ich den Circle an und lese nur deren Nachrichten. Doch auch die Darstellung aller Circles ist natürlich möglich. Besondere Begeisterung löst der Chat von Google+ aus. Hier kann nicht nur mit bis zu 10 Usern gleichzeitig gechattet werden - wir fragen uns zwar, wer das hinbekommen soll ohne den Überblick zu verlieren - sondern auch ein Videochat ist im Angebot. Dieser Umstand scheint Mark Zuckerberg sehr nervös gemacht zu haben, denn schon eine Woche nachdem Google+ online ging, hatte plötzlich auch Facebook einen Videochat im Angebot...

20.000.000 User nutzen bereits Google+

Die Gemeinsamkeiten Relativ ähnlich ist sowohl bei Facebook als auch bei Google+ die Profilansicht und der Nachrichtenfeed, der bei Google+ „Stream“ heißt. Hier werden alle eigenen Beiträge und die von Freunden veröffentlicht und chronologisch angezeigt. Hier weist Google+ allerdings einen großen Vorteil auf: Bereits veröffentlichte Meldungen können nachträglich bearbeitet und geändert werden. Das ist bei Facebook nur insofern möglich, dass ein Beitrag entfernt und neu gestaltet werden kann. Allerdings rutscht dieser dann natürlich an

weise wird bei Facebook mit eben diesen gehandelt, aber das ist ein anderes Thema. Erhält man also eine solche Einladung, kann es auch schon losgehen. Ein paar Daten sind schnell eingegeben und dann darf nach Bekannten, Freunden und Kollegen gesucht werden. Diese müssen aber nicht erst kontaktiert und um die Annahme der Freundschaftsanfrage gebeten werden. Sie können ganz einfach und schnell in verschiedene Circles eingeteilt werden. Diese Circles reichen von Freunden, Familie über Bekannte und Kollegen und können auch selbst erschaffen werden. Hier kann nun festgelegt werden, welcher Circle was sehen darf. Das ähnelt zwar stark den Listen bei Facebook,

Was das Design angeht, sind viele User von Google+ begeistert. Während Facebook bunt daherkommt und einen Werbebanner nach dem anderen abfeuert, verzichtet Google+ (noch) auf Werbung. Dadurch erstrahlt die Seite in sattem weiß und legt den Blick frei für die wesentlichen Knöpfe und Funktionen. An Übersichtlichkeit mangelt es nicht und auch die Tatsache, dass sich Google+ noch in der Testphase befindet und den Ansturm dennoch gut gemeistert hat, spricht für den Dienst. Facebook muss sich also warm anziehen. Denn die ersten Wetten laufen bereits, wie schnell es Google+ schafft, Mark Zuckerberg vom Thron der Online-Giganten zu stoßen.


Technik

Facebook

Google+

Pinnwand / Stream

Beide Unternehmen bieten den Nutzern eine Profilansicht (in Google+ „Stream“) an, in welcher der Nutzer alles Mögliche von sich preisgeben kann. Auch Nachrichten auf einer Art Pinnwand kann der Benutzer veröffentlichen und für jeden sichtbar machen - so zumindest in Facebook. In Google+ bietet sich die Möglichkeit an, noch im Nachhinein Nachrichten zu bearbeiten und sogar zu entscheiden, an wen diese Profilnachrichten gehen sollen.

Freunde / Circles

Die Freundeslisten sind bei Google+ anders organisiert als bei Mark Zuckerbergs Plattform. Bei Facebook sind alle Freunde in einer Liste. Beim Google-Netzwerk gibt es die sogenannten Circles. Das heißt jeder kann seine Listen organisieren und verschiedene Circles wie ‚enge Freunde‘, ‚Arbeitskollegen‘, ‚Familie‘ oder ‚flüchtige Bekannte‘ anlegen. In den Einstellungen kann dann bestimmt werden, welche Inhalte welcher Circle zu sehen bekommt. Also kann man bei Google+ mit seinem Chef befreundet sein, die privaten Bilder muss er aber trotzdem nicht sehen dürfen.


Fun

...neulich im Internet

<h4rl> Hmm..Ich frag mich wie eine katholische Dating-Webseite wohl aussehen würde <h4rl> Erste Frage: „Auf einer Skala von 1-10, Wie alt bist du?“ ++++++++++++++++++ <Psyman2> Panik <3 Der einzige Zustand in dem Leute noch lustiger sind als unter Alkoholeinfluss :) ++++++++++++++++++ <Tremor> Habt ihr ne Ahnung wie schwierig es ist sich bei seiner Freundin zu entschuldigen? <Tremor> Ich musste erst herausfinden was ich überhaupt getan habe... <uga> HEIRATE MAL UND DANN REDEN WIR WEITER!!! ++++++++++++++++++ <Viereck> Ich werde auch Lokführer, dann kann ich die Hälfte der Arbeitszeit bei mir zu hause rumgammeln und mich über die Berufspendler lustig machen. ++++++++++++++++++ <MarTrek> Naja, du warst scho des öfteren ziemlich scheiße zu mir. <Stella> Beispiel? <MarTrek> Das erste was

mir einfällt ist wie du mich auf Lulu‘s Geburtstag auf der Pferdewiese angezickt hast. <Stella> meine Güte,leb mal im jertz und nich in der Vergangenheit <MarTrek> Du hattest mich nach nem Beispiel gefragt,

<Marius> Freundin:“ Frauenfußball ... Das ist wie Pferderennen mit Eseln.“ ich bin stolz auf sie ++++++++++++++++++ <Sarah> Das ist kein Speck, das ist erotische Nutzfläche! ++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++ <needz> Wär der Mensch zum allein sein bestimmt wär die Wirbelsäule flexibler xD ++++++++++++++++++ <Lawgiver> bin mal nen pr0n schauen :> <1337Pr0> Hey du bist Schwabe... du schaust nen Porno doch sicher rückwärts, weil du dann am Ende siehst wie die Nutte das Geld wieder raus rückt. <Lawgiver> Wie ich dich halt manchmal so abgrundtief hasse! -_++++++++++++++++++ <Jarkiro> Gestern hieß

mein WLAN-Netz noch „Bitte_nicht_hacken“, heute heißt es „Forder_mich_ nicht_heraus“ =/ ++++++++++++++++++ <Error> So geil meine Freundin heute! Waren unterwegs mit nen paar Freunden, einige davon Vegetarier(innen). Da fragt die: „Sag ma, haben Vegetarier nen Problem mit Blowjobs? So von wegen Fleisch in den Mund nehmen?!“ Die Blicke waren unbezahlbar! ++++++++++++++++++ <Link> warum brauch man für den besuch beim hellseher nen termin oO? ++++++++++++++++++ <Notze> fieser ist immer noch, nachm 2ten weltkrieg: <Notze> „Berlin ist jetzt voller Warenhäuser, hier war‘en haus und da war‘en haus... ++++++++++++++++++

hätt ich eins aus der Zukunft nehmen sollen? <Stella> is mir eben auch aufgefallen.... <MarTrek> xD ++++++++++++++++++

useless knowledge • Im Mittelalter pflegten adlige Damen zum Zeitvertreib Singvögel zu halten. Packte die adlige Dame irgendwann die Lust, so stellte sie als Zeic hen für ihren Liebhaber den Käfig mit den Vögeln ans offene Fenster. Nun wusste der Liebhaber, dass er „zu den Vögeln gehen“ sollte, musste oder durfte. Irgendwann ließ man den Wort-Ballast fort, statt „zu den Vögeln gehen“ hieß es jetzt „vögeln gehen“.

• Eine Studie zeigt, dass ein Drittel der Frauen im Alter von 18 bis 34 Jahren morgens zuerst ihr Profil bei Facebook abrufen, noch bevor sie ins Bad gehen oder sich Kaffee kochen. • Die „Dead Man’s Hand“ ist eine Hand beim Poker. Sie besteht aus zwei Paaren, Achten und Assen, jeweils von Pik und Kreuz. Die Hand trägt ihren Na-

men, weil der Westernheld Bill Hickok 1876 bei einem DrawPoker-Spiel rücklings erschossen wurde, als er zwei schwarze Asse und Achten mit einer Dame als Kicker hielt.

• Silvio Berlusconi war vor seiner politischen Laufbahn Staubsaugervertreter und Sänger in einem Touristenlokal in Rimini. • Im Amazonas gibt es pinke Süßwasser-Delphine. • Sowohl Hitler als auch Napoleon hatten nur einen Hoden. • Das Budget der NASA ist niedriger als die jährlichen Ausgaben der US Army für die Kühlung der Zelte in Afghanistan mit Klimaanlagen. • Das Wort „Chauffeur“ kommt aus dem Französischen und heißt „Heizer“. Von der Berufs-

bezeichnung für den Heizer auf der Dampflok wurde es nach Erfindung des Autos auf dessen Fahrer übertragen obwohl weder der Heizer die Bahn fährt, noch der Fahrer sein Auto heizt.

• Der Kanadier Kyle MacDonald tauschte im Jahre 2005 eine rote Büroklammer in nur 14 Stufen gegen ein Haus.

• Norwegen ist das einzige Fußball-Nationalteam, das noch nie ein Spiel gegen Brasilien verloren hat. • FedEx bezifferte den Aufwand von Cast Away (2000) mit 54 Millionen Dollar. • Im Video zu „Singing In The Rain“ wurde für den Regen eine Misc hung aus Milc h und Wasser verwendet, um ihn im Video besser sichtbar zu mac hen. Der Anzug von Gene Kelly war übrigens aus Wolle und danach nicht mehr zu gebrauchen. • Gott existiert zu 67%. Der britische Physiker Stephen D. Unwin hat anhand einer 250 Jahre alten mathematischen Theorie von Thomas Bayes (1702-1761) berechnet, dass die Chancen für die Existenz 2:1 stehen.


Technik

Der Thessa-Kult Oder: Die Macht der Social Networks Es begann mit einem falsch gesetzten Häkchen im Internet. Thessa K., eine unbekannte Schülerin aus Hamburg, hatte bei Facebook ihre Freunde zu ihrem 16. Geburtstag eingeladen und dabei leider den Haken „private Party“ vergessen. Die Folge: Hunderte Fans, die keinen blassen Schimmer hatten, wer Thessa eigentlich ist, pilgerten zu Thessas Haus (sie hatte die Adresse natürlich angegeben, damit auch jeder die Party findet) und feierten dort eine junge Dame, die sich keine Sekunde blicken ließ. Thessa hatte nämlich gar keine Lust auf eine Party mit hunderten Fremden, sie wollte ja nur mit ihren echten Freunden feiern. Das Ende vom Lied: Thessa versteckte sich an ihrem Geburtstag zusammen mit ihrem Freund bei der Oma, während sich ihre Eltern mit 1.500 Partywütigen, jeder Menge Randale und einem ordentlichen Polizeiaufgebot herumschlagen mussten. Züge voller Menschen pilgerten zu Thessa, stimmten Fan-Gesänge für Thessa an und freuten sich auf eine große Party. Auch die Polizei wusste Bescheid, sie wurden von Thessas Eltern eingeweiht und darauf vorbereitet, dass es da zu einem kleinen Ansturm auf ihr Wohngebiet kommen könnte. Und so kam es auch. Die halbe Nacht lang wurde Thessas Geburtstag ohne Thessa gefeiert, die Nachbarn und Anwohner hatten dabei aber wenig Spaß. Die Randale dauerte bis tief in die Nacht. Nur

die Flaschensammler freuten sich über eine gute Ausbeute. Die Stadtreinigung durfte am nächsten Tag anrücken und für über 1.000 Euro die Überreste der Party beseitigen. Auf diesen Kosten bleibt Thessa K. übrigens nicht sitzen. Sie wollte die Pary ja gar nicht ausrichten, also dürfen wir Steuerzahler mal wieder dafür gerade stehen. Doch Thessa ist nicht die Einzige, die über ein falsch gesetztes Häkchen aus der Privat-

seine Party nicht gesprengt. Glück gehabt. Diese beiden Beispiele zeigen, wie mächtig das Internet inzwischen ist. War es der ursprüngliche Sinn und Zweck von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing, Twitter und Co, mit Freunden auf der ganzen Welt in Kontakt zu bleiben, werden sie inzwischen auch für ganz andere Zwecke genutzt. Egal ob für die Organisation von Flashmobs oder für Protestbewegungen: Das Internet verbreitet Informationen und Meinungen rasend schnell, Gleichgesinnte springen an den verschiedensten Orten auf den Zug auf und sammeln sich - wie im Fall von Thessa vielleicht sogar an einem Ort, an dem sie gar nicht sein sollten. Das ist inzwischen auch schon der Polizei aufgefallen. Viele Gruppen in sozialen Netzwerken, die sich zu einem bestimmten Zweck formieren könnten, werden von den Beamten scharf beobachtet. Das Internet ist also weitaus mächtiger und einflussreicher, als es manchmal scheinen mag.

Thessa hatte nur ein falsches Häckchen gesetzt party ein Massenereignis macht. Ein Manager aus Hamburg (wir bezweifeln stark, dass es an Hamburg liegt) lud versehentlich 11 Millionen Menschen zu seinem kleinen Grillfest ein. Er hatte aber Glück: Da Xing eher für geschäftliche Zwecke genutzt wird, wurde

Thessa hatte genau genommen sogar Glück im Unglück. 3.000 Fremde hatten sich zu ihrer Party angemeldet. Gekommen sind am Ende „nur“ 1.500. Das wäre dann doch nochmal ne ganz andere Nummer gewesen.


Automobil

Heiße Öfen und Motoren: Die Harley Days Hamburg 2011 Motorrad fahren ist viel mehr als eine Art der Fortbewegung. Es ist Freiheit pur. Die Straße unter sich spüren, den Wind schmecken und die ein oder andere Fliege abbekommen. Das ist ein Gefühl, nach dem etliche Menschen auf der ganzen Welt süchtig sind. Und während es den einen vor allem um den Rausch der Geschwindigkeit geht, sind andere gemütlich unterwegs und genießen neben dem Fahrspaß auch noch den Blick in die Landschaft. Die Rocker gehören zu letzterer Riege. Natürlich mögen es die auch manchmal rasant, aber bei Rockern geht es nicht darum, möglichst schnell von A nach B zu kommen, sondern um eine ganz spezielle Art des Lebensgefühls und der Einstellung. Und um diesen Attributen Tribut zu zollen, versammeln sich jedes Jahr bekennende Harley-Fahrer in Hamburg und feiern die Harley Days. In diesem Jahr fand die Rockerparty vom 24. bis 26. Juni auf dem Eventgelände am Großmarkt statt. Und das, nachdem die Rocker lange um diese tolle Location zittern mussten. Doch inzwischen steht fest: Auch die kommenden Harley Days können hier stattfinden und machen die Harley Days Hamburg somit zum größten innerstädtischen Bike-Event. Und das lockte nicht nur mit heißen Öfen und jeder Menge Leder. Auch das Programm war erstklassig organisiert und versprach kultige Unterhaltung. So beehrte unter anderem Chris Thompson, der ExFrontmann der Manfred Mann’s Earth Band, das Biker-Event und heizte den Lederärschen so richtig ein.

So fanden die Harley Days Hamburg 2011 wie erwartet großen Zuspruch. Neben 65.000 Bikes fanden auch über 600.000 Zuschauer den Weg zum Großmarkt, um eine Party der Megaklasse zu feiern. Hier wurde nicht gekleckert, sondern geklotzt und mit viel Chrom und Stahl geprotzt. Der perfekte Ort also, um sein aufpoliertes Bike den neidischen Blicken der Besucher zu präsentieren, sich neue Anregungen zu holen und wichtige Kontakte zu knüpfen, damit aus einem einfachen Motorrad von der Stange der ganz persönliche Biker-Traum werden kann. Was in diesem Jahr einigen Bikern sicher gefehlt hat, war die eigene Harley-Parade durch die Stadt. Doch sie fiel immerhin nicht ersatzlos aus. Stattdessen waren alle Biker beim großen Konvoi durch die Hafenstadt herzlich willkommen. Zuvor gab es natürlich die obligatorische Motorradweihe, denn mit Gottes Segen und ein paar Schutzengeln an Bord fahren auch die härtesten Jungs noch ein Stückchen lieber durch die Gegend. Und falls Sie die nächsten Harley Days in Hamburg auf keinen Fall verpassen möchten, kommt hier schon der Termin zum vormerken: 22. - 24. Juni 2012. Nur bitte die Lederhose nicht vergessen...


Automobil


für’s Fahrspaß de zu Wochenen gewinnen!

„Cowboys & Aliens“

2 Bier bekommen, nur 1 zahlen!

Vorpremiere am Mittwoch, 24. August, ab 20 Uhr. Alle Infos findest Du auf www.cinemaxx.de/maennerabend

www.europcar.de


Ratgeber

Kleine Beulen und Dellen am Auto:

Der Doktor biegt alles wieder hin

Es geht so schnell und ist so ärgerlich. Kaum sind die Einkäufe im Kofferraum des Wagens verstaut, klingelt das Telefon oder die Kinder schreien nach Mama, schon macht sich der Einkaufswagen selbstständig und eine fiese Delle in den sonst so perfekten Lack des geliebten Wagens. Der Ärger ist groß, die Delle nicht hübsch anzuschauen und der Termin in der Werkstatt des Vertrauens schnell vereinbart. Doch der Spaß endet genau dann, wenn die dicke Rechnung ins Haus fliegt. Also stellen wir Ihnen heute eine Alternative zur aufwendigen Bearbeitung kleiner Dellen im Lack vor: Den Dellendoktor. Gerne wird er auch Beulendoktor genannt, weil er sich mit beidem bestens auskennt und beiden liebend gerne den Garaus macht. Der Dellendoktor ist aber kein Laie, sondern weiß ganz genau was er tut und macht all das auch zusammen mit Versicherungen. Er ist ein Spezialist darin, kleinere oder größere Dellen oder Beulen derart schonend zu entfernen, dass nicht einmal eine neue Lackierung der betroffenen Stellen nötig ist. Die Vorgehensweise des Dellendoktors ist fast schon Hollywood-reif. Mit speziellen Werkzeugen verschafft sich der Dellendoktor Zugang zu bösen Dellen und Beulen und drückt diese einfach heraus. Auf der Vorder-

seite des Fahrzeugs ist im Normalfall rein gar nichts mehr von den Machenschaften des Dellendoktors zu sehen, denn er arbeitet stets von verdeckten Stellen aus und mit solch raffiniertem Werkzeug, dass man seinen Augen beim Zusehen kaum glauben mag. Geben Sie doch einfach mal „Dellendoktor“ bei Google ein und staunen Sie mit uns um die Wette. Das Werk des Dellendoktors hat etwas von der berühmten Zauberhand... Doch manche Dellen und Beulen befinden

sich an Stellen, an die nicht einmal der Dellendoktor mit seinen Spezialwerkzeugen herankommt. Doch aufgeben wäre nicht die Stärke eines Dellendoktors. Für solche Fälle hat er noch ein Ass im Ärmel: Die Klebetechnik. Damit gelingt es, Dellen von außen herauszuziehen und damit unsichtbar zu machen. So unglaublich die Arbeit eines Dellendoktors auch klingt, so einfach, effektiv und günstig ist sie. Es lohnt sich also in jedem Fall, den Dellendoktor einmal auf die Beule oder den Hagelschaden schauen zu lassen. Die meisten von ihnen arbeiten sogar mit Versicherungen zusammen, denn von einer schnellen und kostengünstigen Reparatur haben schließlich alle etwas. Also zögern Sie nicht und erkundigen Sie sich nach dem Dellendoktor in Ihrer Nähe. Da heißt er aber vielleicht Beulendrücker oder wie auch immer. Aber eines ist sicher: Sie werden ihn finden, ihm erstaunt über die Schulter schauen und hochzufrieden und dellenfrei nach Hause fahren!


Automobil Ein Traum auf vier Rädern:

Der neue Lamborghini Aventador Der Name allein steht für einen Freund, bei dem sich Männer zu jeder Tagesund Nachtzeit geborgen und aufgehoben fühlen können. Lamborghini Aventador. Lassen Sie sich diese Worte einmal ganz langsam und gemächlich auf der Zunge zergehen. Jede Silbe einzeln. Wie kleine Schlucke eines ganz ausgezeichneten Weines. Oder Whiskeys. Wonach Ihnen gerade eben ist. Noch ein letztes Wort zur Namensgebung: Aventador hieß ein legendärer Bulle, der wie alle übrigen Namensgeber der Lamborghini-Modellpalette in spanischen Arenen für Furore sorgte. Doch am Ende fiel auch er der Volksbelustigung beim Stierkampf zum Opfer. Zurück zum Lambo: Schon von Weitem ist der Lamborghini Aventador ein wahrer Augenschmaus. Flach ist er. Noch dazu unglaublich elegant und gleichzeitig kantig. Nicht aufdringlich. Aber stylisch. Und er hat das gewisse Etwas, das nicht jedes Auto hat: Scherentüren. Sie reichen gefühlt bis hinun-

ter auf den Boden. Denn wer in den neuen Lamborghini Aventador einsteigen will, muss sich fast auf den Boden setzen. Doch das butterweiche Leder der Sitze entschädigt für den Aufwand. Kaum ein Fernsehsessel ist bequemer. Hier will keiner mehr heraus. Muss er ja auch nicht.

Im Leerlauf schnurrt dieser Wahnsinn auf vier Rädern noch leise und fast zurückhaltend vor sich hin. Doch schon im ersten Gang ändert sich alles. Unter lautem Gröhlen schiebt sich der Flachmann voran und macht deutlich: Hier kommt ein neues Siebenganggetriebe, das seinesgleichen sucht. Die Eleganz bleibt, die Zurückhaltung ist dahin. Der Lambo will nur eines: Nach vorn. Und das möglichst schnell und rasant. In gerade einmal 2,9 Sekunden beschleunigt er von 0 auf 100 km/h. Er will ausbrechen, scheint jedes einzelne seiner 700 Pferde unter der Haube im Zaum zu halten. Doch sie alle drängen nach vorne und drücken sich geräuschvoll durch den wohl größten Auspuff dieser Erde nach draußen. Das Fahren des neuen Lamborghini Aventador ist weitaus mehr als nur fahren. Es ist der Höhepunkt aller Phantasien. Es ist ein Rausch. Ein lauter Rausch. Denn gemächlich cruisen will dieses Auto gar nicht. Der Lamborghini Aventador drängt nach vorne, will seiner Kraft und seiner Power freien Lauf lassen. Er will die Geschwindigkeit leben und macht diesem Gefühl schon lautstark Luft, wenn er über den Knopf unter der leuchtend roten Klappe im Cockpit geweckt wird. Sollten Sie sich den Traum erfüllen und jemals diese Lichtgestalt unter den Autos fahren dürfen, kommt hier ein kleiner Tipp: Machen Sie sich gut mit den Knöpfen für die Sporteinstellung vertraut. Denn wenn Sie den Lambo erstmal von der Leine gelassen haben, ist keine Zeit mehr, nach den Knöpfen zu suchen. Da sollten Sie lieber auf die Straße achten. Denn die rast irre schnell an Ihnen vorbei. Oder umgekehrt...

Technische Daten: Zylinder:

V12 - Mittelmotor

Leistung:

700 PS

Drehmoment:

690 Nm

Leistungsgewicht:

2,3 kg/PS

Hubraum

6500 ccm

Länge/Breite/Höhe:

4,78m/2,26m/1,14m

Gewicht:

1600kg

Sprint 0-100 km/h:

2,9 s

Höchstgeschwindigkeit:

350 km/h

Radstand:

2700mm

Leergewicht:

1575 kg

Tankinhalt:

90 Liter

Verbrauch:

17,2 Liter pro 100 km

CO2-Emission:

398 g/km

Neupreis:

312 970 Euro


Ferrari erfindet sich neu Mit dem Ferrari Four

Ferrari Four. Zwei Worte, die nicht nur für ein rasantes neues Auto aus dem Hause Ferrari stehen, sondern auch für völlig neue Bauarten und Interpretationen vermeintlich bekannter Auto-Elemente. Der Ferrari Four, den wir im Folgenden nur noch FF nennen möchten, wird Sie umhauen. Bei uns und unzähligen anderen Autotestern hat das bereits funktioniert. Denn der FF ist nicht nur neu, er ist auch anders. Und überrascht uns an allen Ecken und Enden. Der FF ist eigentlich als Coupé gestaltet, aber natürlich nicht als normales Coupé. Eher als Shooting Brake. Das Dach ist somit deutlich länger und das Heck fällt steiler ab - dadurch haben nicht zuletzt die Passagiere im Fond deutlich mehr Platz als in einem vergleichbaren Coupé. Und durch die andere Bauweise lässt auch der Kofferraum keine Wünsche mehr offen. Satte 400 Liter Volumen schluckt er, lässt sich bei Bedarf aber auch auf 800 Liter Kofferraum-Volumen ausweiten. Nur zum Vergleich: Damit übertrumpft er das Fassungsvermögen eines soliden VW Golf. Somit wird nicht nur der klassische CoupéKunde angesprochen, sondern auch der, der gerne mit etwas mehr Gepäck reist und trotzdem nicht auf Luxus und tolles Fahrgefühl verzichten will. Völlig neu im Hause Ferrari ist der Vierradantrieb des FF. Es stammt ebenfalls aus Italien und nennt sich 4RM. Größter Vorteil dieses Systems: Es soll nur noch rund die Hälfte an Gewicht mitbringen wie „herkömmliche“ Allradsysteme. Nicht zuletzt dadurch ist mit dem neuen FF ein sehr rasanter Start in die Spritztour möglich. Von 0 auf 100 km/h ist er innerhalb von 3,7 Sekunden. Und die Höchstgeschwindigkeit deklariert der Hersteller mit 335 km/h. Das ist also nichts für schwache Nerven oder langsame Reaktionszeiten.

Ausgerüstet ist der neue Ferrari mit einem V12-Motor. Der Direkteinspritzer hat 6,3 Liter Hubraum und produziert 660 PS sowie 683 Newtonmeter Drehmoment. Die Kraftübertragung übernimmt ein Doppelkupplungsgetriebe, das es in sich hat: Nach „Transaxle-Weise“ angeordnet sitzt es hinten, um eine ausgewogenere Gewichtsverteilung zu erreichen: 47 Prozent vorne und 53 Prozent hinten. Ferrari selbst spricht beim FF vom „konsequenten Bruch mit der Vergangenheit“. Soll heißen: Der neue FF ist eine Überraschung. Hier wurde mehr Wert auf Platz für Passagiere und im Kofferraum gelegt als auf die konsequente Fortführung der Attribute, die der Vorgänger des FF, der 612 Scaglietti mitbrachte. Die fließenden Formen gehören der Vergangenheit an, der FF besticht durch ein ganz neues Kleid mit breiten Flanken und einer überdurchschnittlich dicken Dachsäule. Mit 1,7 Tonnen Gewicht ist der neue FF vergleichsweise leicht, hat es aber in sich. Auf Wunsch kommt er sogar mit Start-StoppAutomatik daher und ist deshalb auf dem Prüfstand mit 15,4 Litern zufrieden. Kein wirklich sparsames Auto, aber ans Sparen denkt bei diesem Anblick doch eh kein Autofreund mehr...

Technische Daten: Zylinder:

V12

Leistung:

660 PS

Drehmoment:

683 Nm

Länge/Breite/Höhe:

4,91m/1,95m/1,38m

Sprint 0-100 km/h:

3,7 s

Höchstgeschwindigkeit:

335 km/h

Leergewicht:

1790kg

Verbrauch:

15,4 Liter pro 100 km

CO2-Emission:

360 g/km


Automobil

Der neue Ford Focus Turnier Die Anschaffung einer wahren Familienkutsche könnte etwas Zeit in Anspruch nehmen. Schließlich will die Familie nicht nur standesgemäß kutschiert werden. Die Ansprüche an ein Familienfahrzeug sind hoch, aber nicht unerfüllbar. Platz sollte ausreichend vorhanden sein, Kofferraum ebenso. Schick sollte der Wagen sein und ein gewisses Maß an Komfort mitbringen. Sicher muss er sein und wenn er dann auch noch den Geldbeutel und die Umwelt durch niedrigen Verbrauch schont, ist der Wagen so gut wie gekauft. Einen solchen Wagen gibt es nicht? Da liegen Sie leider falsch. Einen solchen Wagen gibt es! Und wir stellen ihn vor: Den neuen Ford Focus Turnier. Hinter diesem schnittigen Namen verbirgt sich ein Kombi, der keine Wünsche unerfüllt lässt. Stattliche 4,56 Meter ist er lang und bietet dabei viel Platz für viele Menschen, viel Technik und jede Menge Fracht. Eine Zuladung von stolzen 600 kg kann sich doch durchaus sehen lassen, oder? Neugierig geworden? Dann folgen hier weitere Details: Im Angebot sind fünf Benziner von 105 bis 182 PS sowie fünf Diesel im Leistungsspektrum

von 95 bis 163 Pferdestärken. Ein sportlicher ST mit 250 PS steht in den Startlöchern, interessanter aber dürfte die Anfang 2012 verfügbare Variante Econetic werden: 105 Diesel-PS und ein Normverbrauch von 3,5 Litern bei einem CO2-Ausstoß von 95 Gramm. Zunächst beginnen die Preise für den 105-PSBenziner bei wettbewerbsfähigen 18 650

Euro. Der Einstieg in den schwächsten Selbstzünder mit 95 Pferdestärken ist ab 20 750 Euro möglich. Ins Ladeabteil hinters steile Heck passen 476 bis 1502 Liter, wenn man ein Ersatzrad mit Notlaufeigenschaften möchte. Bei einem Reifen-Reparaturset sind es gar 490 bis 1516 Liter, wenn die Rückbank (60:40) umgelegt wird. Dazu ist die Ladekante sehr niedrig, eine Kunststoffabdeckung soll vor Kratzern schützen. Im ebenen Boden sind Verzurrösen eingelassen, um die Fracht entsprechend sichern zu können. Machen wir einen Sprung nach vorn auf den Fahrersitz: Hier erwartet Sie eine Vielzahl an Fahrer-Assistenzsystemen. Von Fahrspurassistent über Müdigkeitswarner bis zum Einpark-Assistent. Das Active-City-Stopp-System arbeitet unterhalb von 30 km/h und soll in der Stadt Auffahrunfälle vermeiden helfen, weil automatisch ein Bremsvorgang eingeleitet wird. Hier brauchen Sie nicht skeptisch sein, dieses System funktioniert und kann im Ernstfall viel Ärger und Geld sparen. Komplettiert wird der Ford Focus Turnier durch unterschiedliche Pakete: Serie sind ab der Basisversion „Ambiente “ ABS, ESP mit Traktionskontrolle, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, zweifach verstellbares Lenkrad, höhenverstellbarer Fahrersitz und manches mehr. Ab „Trend“ gibt es elektrische Fensterheber auch hinten und eine Klimaanlage sowie ein Audiosystem. „Titanium“ bietet Klimaautomatik, Berganfahrassistent, Reifendruckkontrolle. Darüber

hinaus schluckt der Kombi vergleichsweise wenig: Der Hersteller gibt etwas über 4 Liter an. Den Hinweis auf die immer höher werdenden Spritpreise sparen wir uns an dieser Stelle. Aber wir ziehen ein Fazit: Der Ford Focus Turnier ist ein familiengerechter, lastentauglicher und zugleich noch attraktiver Kombi, bei dem großen Wert auf Sicherheit und Sparsamkeit gelegt wird. Sie sollten ihn sich also mindestens einmal aus der Nähe ansehen und ihn vielleicht sogar zu Ihrem neuen Familienmitglied machen! Der FordHändler Ihres Vertrauens berät Sie gern!

Technische Daten: Varianten:

Ambiente, Trend, Titanium

Länge/Breite/Höhe:

4,56m/1,82m/1,51m

Radstand:

2,65 Meter

Kofferraumvolumen:

476 bis 1516 Liter

Wendekreis:

11m

Leistung:

77kW 105 PS

Verbrauch:

6,0 Liter / 100 km

Gebtriebe:

5-Gang-Schaltung

CO2-Emission (kombiniert):

139 g/km

Neupreis:

18.600 Euro


Lokales

Ein wahrer SommerTagTraum

mit DAVID GUETTA BigCityBeats feierte Premiere in Neu-Ulm und baute das Wiley Gelände in Neu-Ulm mit über 15.000 Besuchern in einen Freiluft-Dome. Die ClubRadioEventCommunity konnte bereits schon am Vormittag regen Besucheransturm verzeichnen, welcher am frühen Nachmittag stetig zunahm.

Radioshow Live auf der Bühne erleben. Steve Blunt, Marco Petralia, Sebastian Gnewkow und allen voran den Dance-Music Superstar David Guetta.

Bands wie Bullmeister, aber auch Igor Marijuan aus Ibiza, der Original Black Eyed Peas DJ Motiv8, DJ T, Ruede Hagelstein, Meat und viele mehr konnten die Besucher auf den eigentlichen Höhepunkt am späten Abend vorbereiten.

Superstar David Guetta verzauberte die Massen, denn seine Beats gingen unter die Haut. Verstärkt wurde der Effekt durch eine gigantische Lasershow und einem gewaltigen Feuerwerk am Ende des Events.

Denn erstmals seit drei Jahren konnten die Besucher alle Resident DJs der BigCityBeats

Zu guter Letzt meldeten die Ordnungskräfte rückblickend eine „friedvolle Veranstaltung“ und ein hervorragendes Sicherheitskonzept.


Reisacher bringt 55 MINIs on Tour

YouTube Video

Am Samstag den 16.07.2011 fuhren rund 55 MINIs im Autohaus Reisacher in Ulm ein. Anlass war die erste MINIs on Tour powered by Reisacher & Donau3fm. Rund 120 Teilnehmer/innen nutzten die Gelegenheit eine geführte Tour durch die Schwäbische Alb und das Allgäu zu fahren. Das Reisacher-MINI-Team hatte sich für die 260 km lange Strecke besondere Highlights überlegt. Um punkt 10 Uhr wurde die Startflagge gehisst und rund 55 MINIs machten

sich in einem Corso auf den Weg zur ersten Station der MINIs on Tour 2011. Angekommen in Bad Urach gab es für die Fahrer/innen ein Weißwurstfrühstück ganz MINI like. Weiter ging es rauf auf die Schwäbische Alb bis nach Bad Schussenried in das Bierkrugmuseum. Dort wartete bereits das Reisacher-MINI Team und lud zum Mittagessen im Biergarten ein. Gegen 14 Uhr fuhr der MINI-Corso weiter zu Reisacher nach Memmingen. Dort wurden die MINI-Fahrer/innen von einem kleinen Boxenstopp in der Werkstatt überrascht. Hinein auf der einen Seite der Werkstatt, kurzer CarWash durch das Reisacher-MINI-Team und hinaus auf der anderen Seite der Werkstatt. „Ich bin überwältigt, mit welchen „Kleinigkeiten“ man seine Kunden begeistern kann“, meinte Marketingleiter Swen Schulmeyer während des MINI Car Washes. Die Tour führte weiter zu einem idyllischen Picknick am Höllsee in Laupheim. Dort verköstigte das Team der Firma Fruchtrausch die MINI-Fahrer/innen mit frisch zubereiteten Smoothies, Frucht-

spießen und kleinen Snacks. Ein die Tour begleitender DJ sorgte für die richtige Stimmung am See. Den Ausklang fand die MINIs on Tour wieder bei Reisacher in Ulm. Dort bot das Team seinen Teilnehmer/innen ein üppiges Barbecue, bei welchem Geschäftsleiter Andreas Schlachter selbst hinterm Grill stand. „Wir wollen unseren MINI Kunden beweisen, dass wir gerne ihr Dienstleister sind, auch über das Thema Mobilität hinaus“, sagte Herr Schlachter. Mit einer Spontanübertragung des Pressemitteilung Viertelfinales der Frauen WM endete die erste MINIs on Tour 2011. Marketingleiter Swen Schulmeyer versprach die Tour nächstes Jahr zu wiederholen und zu erweitern.

Mason-Griffin kehrt nach Ulm zurück ratiopharm Ulm verlängert den Vertrag von Point Guard Tommy Mason-Griffin. Der 20-jährige Amerikaner wird Anfang August in Ulm erwartet. Zehn Beko Bundesliga-Partien genügten, um die Verantwortlichen von ratiopharm Ulm von Tommy Mason-Griffins Qualitäten zu überzeugen. Der 20-jährige Amerikaner, der Anfang März in Ulm einen Vertrag für den Rest der Saison 2010/11 unterschrieb (inklusive einer Option auf ein weiteres Jahr) kehrt somit an die Donau zurück. „Wir hatten die Möglichkeit aus dem Vertrag auszusteigen“, erklärt Manager Dr. Thomas Stoll die rechtliche Grundlage. „Das haben wir allerdings aus einem guten Grund nicht getan. Wir freuen uns Tommy zum Trainingsauftakt im August in Ulm begrüßen zu können“, so Stoll. Wenngleich der nur 1,80 Meter große aber

ungemein bullige Point Guard nicht einmal ein Drittel einer Saison im ratiopharm Ulm Trikot aufgelaufen ist, hinterließ er einen bleibenden Eindruck. In guter Erinnerung blieb sein Debüt am 9. März 2011 als er in der Berliner O2 World 5 Assists, 2 Rebounds und 8 Punkte auflegte. Das Ulmer Publikum beeindruckte Mason-Griffin allerdings am meisten beim Heimspiel gegen den Mitteldeutschen BC: Neben seinen 10 Punkten sammelte der Point Guard auch 9 Assists. Damit ist klar, dass ratiopharm Ulm mit dem Point Guard Duo Per Günther und Mason-Griffin in die Vorbereitung auf die Saison 2011/12 gehen wird. Da Head Coach

Die neue ratiopharm arena Am 9. Dezember ist es endlich soweit! An diesem Datum wird um 20 Uhr die ratiopharm arena in Ulm/Neu-Ulm eröffnet. Die Arena wird mit hochkarätigen Stars eröffnet: Max Raabe mit seinem Palastorchester, DJ Bobo und Madcon werden die neue Arena gebürtig eröffnen, damit die Basketballhelden Ulms sich in der kommenden Saison richtig austoben können.

Thorsten Leibenath Mason-Griffin allerdings noch nicht live gesehen hat, soll die Vorbereitungsphase umfangreiche Tests beinhalten. Gut denkbar ist auch, dass für den Fall, dass Nationalspieler Per Günther im EM-Kader steht, ein weiterer Point Guard zum Trainingsauftakt in Ulm getestet wird. Erstmals zu sehen sein wird das neuformierte Team dann beim öffentlichen Training am 20. August bzw. vom 9.-11. September beim traditionellen FUM-Cup. Beide Termine finden wie gewohnt in der Kuhberghalle statt. Der derzeitige Kader von ratiopharm Ulm: Per Günther (PG), Tommy Mason-Griffin (PG), Rocky Trice (SG), Isaiah Swann (SG), Marcel Heberlein (SF), Michael Wenzl (C) und John Bryant (C), Dane Watts (PF).


Events

Kaltenberger Ritterturnier 2011 Artus Trilogie Teil ll

Nachdem König Artus den Schwarzen Ritter Mordred besiegt hat, ist nun Frieden eingekehrt in Camelot. Doch der schöne Schein trügt. Mordred kommt mit Hilfe seiner Mutter, der finsteren Zauberin Morgana wieder zu Kräften. Und er sinnt nach Rache, nach dem Schwert Excalibur – und nach dem Thron. »Du musst in die weite Welt ziehen, alle Kontinente bereisen«, beschwört ihn die Zauberin. »Du wirst Männer finden, die dir helfen, aber du musst sie besiegen, um dich an ihren Kräften zu bereichern.« Die Reise führt ihn, getragen von Hass und Gier nach Macht, durch die Wüsten Arabiens bis in die Steppen der Mongolei, vielleicht bis ans Ende der Welt. Bald schart sich ein kleines Heer fürchter-

licher Kämpfer um ihn. Dieses Heer zieht nach Camelot. Und es bringt das Reich von König Artus ins Wanken. Gibt es noch Hoffnung auf Rettung? Kann verhindert werden, dass Mordred, geleitet von Morgana, den Thron besteigt und das Böse herrschen wird? Oder gelingt es König Artus, der den Zauberer Merlin auf seiner Seite weiß, noch zu verhindern, dass die Welt sich endgültig verfinstert? Die Entscheidung über Gut oder Böse fällt im großen Turnier.


Nightlife

The Lounge im Gindele

Ulm

MINIS on Tour

Ulm

Su.Casa

Ulm


Nightlife

Theatro

W3

Zur Zill

Trends & Lifestyle Ulm

Ichenhausen

Ulm


Eventguide

Eventguide ULM für August 2011

Alle Veranstaltungen finden Sie tagesaktuell unter www.trendyone.de

LEXY & K-PAUL 14.08.2011 - 22 Uhr Kesselhaus Augsburg Lexy & K-Paul –live(MusicisMusic, Berlin) Bernhard Jakob (Kesselhaus, Palais, München) Man kann sie gar nicht mehr zählen, die glücklichen Gesichter, die Lexy und K-Paul mit ihrer Musik rund um den Erdball hinterlassen haben. Ihre Live-Shows sind unvergleichliche Partys, und zwar gleichermaßen für Herz, Hirn und einen wackelnden Popo. Die Live-Qualitäten der beiden Hauptstadt-Dandys sind mittlerweile be-

Mo

01.

Citrus Ulm Fuckin‘ Monday 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

Di

02.

The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

Mi

03.

Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

Do

04.

Alpenmax Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Made in Brazil 18:00 Uhr Citrus Ulm The Study Club 22:00 Uhr Empire Lauingen Empire am Donnerstag 22:00 Uhr

Hinteres Kreuz Ulm Study Fever 20:30 Uhr Myers Ulm Myers Summer Clubbing 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Nie wieder Blümchen Sex 18:00 Uhr Theatro Ulm Students Go Wild! 22:00 Uhr Violet Ulm Homeparty - Feiern wie bei dir zu Hause! - 22:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

Fr

05.

Alkberg Festival Wörleschwang 20. Alkberg Musicpark Festival 20:00 Uhr Alpenmax Memmingen one for all 21:00 Uhr

cafe*bar nia Ulm Theatro Warm Up 18:00 Uhr Club Action Ulm normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima Neu-Ulm this is lima! presents, Grand Opening Weekend 22:00 Uhr Club Schilli Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mahatma Ulm Beatclub 22:00 Uhr Myers Ulm Havana Club Night 22:00 Uhr Rockside Ulm We Rock The City 21:00 Uhr Roxy Ulm Statt Strand Erholung 16:00 Uhr

Sommerbühne am Blautopf Blaubeuren 70 Jahre Jo Mikovich Feat. Charly Antolini, Dusko Goykovich und Band 20:00 Uhr Su.Casa Ulm Chris Liebing 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Friday Night 18:00 Uhr Theatro Ulm Die grosse Ü30 Party - 22:00 Uhr Violet Ulm Beatport 20:00 Uhr vorglühBar Ulm Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr W3 Ichenhausen Ladies Night 21:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Ulm Cue Club 22:00 Uhr

www.trendyone.de

live

kannt. Die Spur der Verzückung, die sie hinterlassen haben reicht von Mayday bis nach Miami. Vom Club bis zum Rockfestival. Support by Kesselhaus Resident Bernhard Jakob. Kunst.Austellung by sumARTISTS Eine Präsentation der Werke Augsburger Künstler verschiedener kultureller Hintergründe mit Photografien, Gemädeln, Grafitti Kunst und Computer Art rund um das Thema Sommer. Eintrittskarten gibts im Cinemaxx: Early Bird bis 18.07. 18,- € Danach 20,- € oder an der Abendkasse.

Myers - Havana Club Night

22h • 05.08.11

Artists - Mainfloor (Myer‘s Club), DJ Rayn (House, R‘n‘B), DJ Daddy Key (Black, R‘n‘B, Reggaeton), Special Guest: Blabbwona (MC)

Sa

06.

Alkberg Festival Wörleschwang 20. Alkberg Musicpark Festival 20:00 Uhr Alpenmax Memmingen 3-2-1 Party 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Theatro Warm Up 18:00 Uhr

Citrus Ulm Ladiesnight 23:00 Uhr Club Action Ulm normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima Neu-Ulm this is lima! presents, Grand Opening Weekend 22:00 Uhr Club Schilli Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr

Empire Lauingen Trash Pop 22:00 Uhr Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mahatma Ulm Underground Guitar - 22:00 Uhr Mirage Senden normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Myers Ulm Myer‘s Samstag 23:00 Uhr


Eventguide

Soundfactory

06.08.11

PreOpening - Unter dem Motto „We bring Friends together“ startet die Sound-Factory am Samstag, 6. August durch. PITU Club Memmingerberg Ladies Night 22:00 Uhr Rockside Ulm SugarClub 22:00 Uhr Roxy Ulm Statt Strand Erholung 16:00 Uhr Sommerbühne am Blautopf Blaubeuren Doldingers Passport und Helge Schneider 19:30 Uhr Sound Factory Gersthofen The New Saturday Flavour - 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Saturday Night 18:00 Uhr Theatro Ulm Dominique Jardin - we call it house 22:00 Uhr vorglühBar Ulm Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Ulm Beat School 22:00 Uhr

So

07.

Sound Factory Gersthofen Summer Move 17:00 Uhr

Mo

08.

Citrus Ulm Fuckin‘ Monday 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr

Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

Di

09.

The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

Mi

10.

Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

Do

11.

Alpenmax Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Made in Brazil 18:00 Uhr Citrus Ulm The Study Club 22:00 Uhr Empire Lauingen Empire am Donnerstag 22:00 Uhr Hinteres Kreuz Ulm Study Fever 20:30 Uhr

Myers Ulm Myers Summer Clubbing 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Nie wieder Blümchen Sex 18:00 Uhr Theatro Ulm Students Go Wild! 22:00 Uhr Violet Ulm Homeparty - Feiern wie bei dir zu Hause! - 22:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

Fr

12.

Alpenmax Memmingen one for all 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Theatro Warm Up 18:00 Uhr Club Action Ulm normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima Neu-Ulm what the fuck is house?! - 22:00 Uhr Club Schilli Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mahatma Ulm Beatclub 22:00 Uhr Myers Ulm Royal Suite 22:00 Uhr Rockside Ulm We Rock The City 21:00 Uhr Roxy Ulm Statt Strand Erholung 16:00 Uhr

Su.Casa Ulm From Brooklyn 2 Ibiza - 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Friday Night 18:00 Uhr Theatro Ulm Sunglasses at Night - 22:00 Uhr Violet Ulm Beatport 20:00 Uhr vorglühBar Ulm Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr W3 Ichenhausen Ladies Night 21:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Ulm Cue Club 22:00 Uhr

Sa

13.

Alpenmax Memmingen 3-2-1 Party 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Theatro Warm Up 18:00 Uhr Citrus Ulm Ladiesnight 23:00 Uhr Club Action Ulm normaler Öffnungstag 20:00 Uhr

Club Lima Neu-Ulm querbeat 22:00 Uhr Club Schilli Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Empire Lauingen Mallorca Ballermann 22:00 Uhr Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mahatma Ulm Oberbayern Party Nacht - 23:00 Uhr Mirage Senden normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Myers Ulm Myer‘s Samstag 23:00 Uhr PITU Club Memmingerberg Radio 7 präsentiert: Die Mega Ü30 Partynacht 22:00 Uhr Rockside Ulm Ü30 Party 22:00 Uhr Roxy Ulm Statt Strand Erholung 16:00 Uhr Sound Factory Gersthofen The New Saturday Flavour - 22:00 Uhr

The Lounge im Gindele Ulm Saturday Night 18:00 Uhr Theatro Ulm KISS - Die offizielle CSD After Show Party - 22:00 Uhr vorglühBar Ulm Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Ulm Beat School 22:00 Uhr

So

14.

Sound Factory Gersthofen Summer Move 17:00 Uhr

Mo

15.

Citrus Ulm Fuckin‘ Monday 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

NEW

august SOUND-

FACTORY Saturday flavour

Flavour e New SaturdayE-LO Sa. 06.08. ThM M J D IT SHOW TI E MA & Friends & Double-

SPECIAL DRINK`S bis 23.00 Uhr: ENTRY pe: FREE Ladies in 5er Grup 2 FREE DRINKS en alt erh Gentlemen

our w Saturday Flav& -G Sa. 13.08. TheNNe N GA J D ST GUN DANCE CO TE IN RAP STAR ALPA HOST AGGRO BERLle-A & Friends & Doub

rty: MEGA Birthday Pa Geburtstag? t us ug li/A Ju im Du hast FREE ENTRY & Du + 10 Freunde ´S bis 23.00Uhr ink Dr in: he Special Gutsc

avour New Saturday Fl Sa. 20.08. TheDIE LA S NIGHTds Frien & Double-A & Sp ecial

THREE SIXTY r: bis 23.00 Uh ecco FOR FREE pe: eine Fl.Pros up Gr r 5e in s die La

Flavour e New Saturdayar Jury Sa. 27.08. Thtt St & DJ Ba le: 5 DeJ Night: Host of th J CASHERN DJ RAY DEE &A D& Friends & Double-

PURE Energy - Price dka Bull Special Wo t Ganze Nach ot Special Price Bo rty Pa

Der ultimative Ferientipp 2011 Für Alle ab 14 Jahre +

SummerMove Immer Sonntags 18 - 22 Uhr · Einlass 17 Uhr

Start: 31. Juli BIG OPENING bis 11. September Empire - BAD TASTE „Bikini Girls & Beach Boys“ 06.08.2011

Gleich in den Ferien hauen wir ein 2. Mal richtig derbe auf den Putz! Wir starten die größte Gaudi-Party Süddeutschlands am 06.08.11 im Empire!

www.trendyone.de

www.sound-factory.de www.facebook.com/sound.factory.de

SOUND-FACTORY.de AUGSBURG · GERSTHOFEN GEWERBEGEBIET DIREKT AN DER A8 AUSFAHRT AUGSBURG-WEST


Eventguide

Myers - PUMP UP THE CLASSIX

19.08.11

Nach der erfolgreichen Party im Juli darf Sie natürlich im August, FR. 19.08. ab 22 Uhr im Myer‘s Club nicht fehlen. Zum 13. Mal präsentiert Euch das Myer’s in Verbindung mit ULM CALLING! die PUMP UP THE CLASSIX.

Di

16.

The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

Mi

17.

Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

Do

18.

Alpenmax Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Made in Brazil 18:00 Uhr Citrus Ulm The Study Club 22:00 Uhr Empire Lauingen Empire am Donnerstag 22:00 Uhr Hinteres Kreuz Ulm Study Fever 20:30 Uhr Myers Ulm Myers Summer Clubbing 22:00 Uhr

The Lounge im Gindele Ulm Nie wieder Blümchen Sex 18:00 Uhr Theatro Ulm Students Go Wild! 22:00 Uhr Violet Ulm Homeparty - Feiern wie bei dir zu Hause! - 22:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

Fr

19.

Alpenmax Memmingen one for all 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Theatro Warm Up 18:00 Uhr Club Action Ulm normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima Neu-Ulm what the fuck is house?! - 22:00 Uhr Club Schilli Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mahatma Ulm Beatclub 22:00 Uhr Myers Ulm Pump up the Classix - 22:00 Uhr Rockside Ulm We Rock The City 21:00 Uhr Roxy Ulm Statt Strand Erholung 16:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Friday Night 18:00 Uhr

Theatro Ulm Black Music Baby 22:00 Uhr Violet Ulm Beatport 20:00 Uhr vorglühBar Ulm Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr W3 Ichenhausen Ladies Night 21:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Ulm Cue Club 22:00 Uhr

Sa

20.

Alpenmax Memmingen 3-2-1 Party 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Theatro Warm Up 18:00 Uhr Citrus Ulm Ladiesnight 23:00 Uhr Club Action Ulm normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima Neu-Ulm I love hip house 22:00 Uhr Club Schilli Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Empire Lauingen Carneval de Rio 22:00 Uhr Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mahatma Ulm Facebook-Fan-Party - 23:00 Uhr Mirage Senden normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Myers Ulm Myer‘s Samstag 23:00 Uhr

Rockside Ulm SugarClub 22:00 Uhr Roxy Ulm Statt Strand Erholung 16:00 Uhr Sound Factory Gersthofen The New Saturday Flavour - 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Saturday Night 18:00 Uhr Theatro Ulm Strictly House Music - 22:00 Uhr vorglühBar Ulm Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Ulm Beat School 22:00 Uhr

So

21.

Sound Factory Gersthofen Summer Move 17:00 Uhr

Mo

22.

Citrus Ulm Fuckin‘ Monday 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

Di

23.

The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

Mi

24.

Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr

The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

Do

25.

Alpenmax Memmingen 1 Euro Party 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Made in Brazil 18:00 Uhr Citrus Ulm The Study Club 22:00 Uhr Empire Lauingen Empire am Donnerstag 22:00 Uhr Hinteres Kreuz Ulm Study Fever 20:30 Uhr Myers Ulm Myers Summer Clubbing 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Nie wieder Blümchen Sex 18:00 Uhr Theatro Ulm Students Go Wild! 22:00 Uhr Violet Ulm Homeparty - Feiern wie bei dir zu Hause! - 22:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

Fr

26.

Alpenmax Memmingen one for all 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Theatro Warm Up 18:00 Uhr Club Action Ulm normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima Neu-Ulm what the fuck is house?! - 22:00 Uhr Club Schilli Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mahatma Ulm Beatclub 22:00 Uhr

Rockside Ulm We Rock The City 21:00 Uhr Roxy Ulm Statt Strand Erholung 16:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Friday Night 18:00 Uhr Theatro Ulm I love Theatro 22:00 Uhr Violet Ulm Beatport 20:00 Uhr vorglühBar Ulm Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr W3 Ichenhausen Ladies Night 21:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Ulm Cue Club 22:00 Uhr

Sa

27.

Alpenmax Memmingen 3-2-1 Party 21:00 Uhr cafe*bar nia Ulm Theatro Warm Up 18:00 Uhr Citrus Ulm Ladiesnight 23:00 Uhr Club Action Ulm normaler Öffnungstag 20:00 Uhr Club Lima Neu-Ulm querbeat 22:00 Uhr Club Schilli Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr

Empire Lauingen Soft Ball Party 22:00 Uhr Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 23:00 Uhr Mahatma Ulm Gastro Beach Soccer Cup 14:00 Uhr Mirage Senden normaler Öffnungstag 22:00 Uhr Myers Ulm Myer‘s Samstag 23:00 Uhr Roxy Ulm Statt Strand Erholung 16:00 Uhr Sound Factory Gersthofen The New Saturday Flavour - 22:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm Saturday Night 18:00 Uhr Theatro Ulm Strictly House Music - 22:00 Uhr vorglühBar Ulm Lust auf Vorglühen? - 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Zur Zill Ulm Beat School 22:00 Uhr

So

28.

Sound Factory Gersthofen Summer Move 17:00 Uhr

Mo

29.

Citrus Ulm Fuckin‘ Monday 22:00 Uhr

Citrus - THE STUDY CLUB

The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

Di

30.

The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr Xinedome Ulm Kinotag - 11:00 Uhr

Mi

31.

Frau Berger Ulm normaler Öffnungstag 21:00 Uhr The Lounge im Gindele Ulm normaler Öffnungstag 18:00 Uhr Wiley Club Neu-Ulm normaler Öffnungstag 11:00 Uhr

Jeden Donnerstag

Keinen Bock mehr auf Lernen - es ist ja auch schon Donnerstag? Wir auch nicht! Donnerstag abend - Zeit, Bücher und Skripte wegzulegen und endlich das langersehnte Wochenende einzuläuten! Das Team von ulmercampus.de - seit Jahren der Garant für die heißesten Unipartys der Stadt - lädt Euch deshalb jeden Donnerstag zum Study Club ins Ulmer Citrus ein!


20. August Leipheim Marktplatz, Beginn 20 Uhr

Live dabei! Radio 7 Moderatoren, Radio 7 Morningshow Scheiter & Jack, Radio 7 Partyband Time Warp und vieles mehr.


TRENDYone | Das Magazin - Ulm - August 2011