Page 1

MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INDIVIDUELLE PREISE IM SUPERMARKT

SCHWARZES BRETT FÜRS INTERNET

SHOPPING-PARTYS FÜRS SMARTPHONE

TEASER Monatlicher Industry Trendreport


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

DIE INTERAKTIVEN FUNKTIONEN IM EXECUTIVE TRENDREPORT Interaktiver Reiter

1

Interaktives Inhaltsverzeichnis

1

1

INTERAKTIVES INHALTSVERZEICHNIS Nutzen Sie das interaktive Inhaltsverzeichnis sowie den interaktiven Reiter, um per Mausklick direkt zu den Trendkategorien zu gelangen.

2

VERLINKUNG MIT DER ONLINE-TRENDDATENBANK Trendexplorer Hier gelangen Sie zu dem Micro-Trend in unserer Online-Trenddatenbank Send a Trend Mit dieser Funktion können Sie den Micro-Trend an Geschäftspartner und Kollegen weiterleiten. PPT Export Exportieren Sie den Micro-Trend direkt in eine Powerpoint-Datei. Weitere Bilder Lassen Sie sich weitere Bilder zu dem Micro-Trend anzeigen. Video Schauen Sie sich ein Video zu dem Micro-Trend an.

3

OnlineTrenddatenbank

2 3

DEEPLINK Der Deeplink führt Sie direkt zur Website des Micro-Trends

Deeplink

TEASER 2


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INHALT

INHALTSVERZEICHNIS

4

BEST PRACTICE

5

E-COMMERCE

6

MOBILE COMMERCE

7

%SEITE% %KATEGORIEBEZEICHNUNG% SOCIAL COMMERCE

8

FUTURE POS

9

RETAIL INNOVATIONS

10

MEDIA+PUBLISHING

%TAB-INAKTIV%

11

FURTHER INNOVATIONS

TEASER 3


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INHALT

BEST PRACTICE

INDIVIDUELLE PREISE IM SUPERMARKT %TAB-AKTIV%

Trendexplorer Send A Trend PPT Export

Die US-Supermarktkette Kroger bietet Kunden mit Treuekarte individuelle Preise basierend auf ihrem Einkaufsverhalten. In Zusammenarbeit mit dem Konsumentenforschungsunternehmen dunnhumbyUSA wird der Verlauf gekaufter Produkte analysiert und Rabatte per E-Mail oder im Laden an die Kunden vergeben, die das Angebot am ehesten annehmen werden. Kunden, die häufig eine spezifische Marke kaufen, erhalten zum Beispiel einen Rabattcoupon für deren neues Produkt, während Familien etwa die größere Version eines regelmäßig gekauften Produkts zum günstigeren Preis erhalten.

QUELLE:

http://www.kroger.com

TEASER

INITIATOR:

The Kroger Co., USA

4 Exemplarischer Micro-Trend


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INHALT

E-COMMERCE

ONLINESHOP VERBINDET KUNDEN MIT FREIEN BERATERN Die E-Commerce-Seite Ownza verbindet Kunden jetzt per Videochat mit freien Beratern, die sie durch das Produktangebot führen und selbst Produkte empfehlen. Nutzer erhalten die Möglichkeit, die Liste der Berater nach Faktoren wie der durchschnittlichen Kundenbewertung, Fachkenntnis und Sprache zu durchsuchen und die passende Person auszuwählen. Als Berater kann sich jeder bewerben, der sich mit den Produkten des Onlineshops auskennt. Er erhält eine Provision, wenn Kunden ein vorgeschlagenes Produkt tatsächlich kaufen.

%TAB-AKTIV%

Trendexplorer Send A Trend PPT Export

Video

Weitere Bilder

QUELLE:

http://www.ownza.com

TEASER

INITIATOR:

Ownza.com, USA

5 Exemplarischer Micro-Trend


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INHALT

MOBILE COMMERCE

SHOPPING-ASSISTENT NUTZT AUGMENTED REALITY %TAB-AKTIV%

Trendexplorer Send A Trend PPT Export

IBM Research hat eine mobile Anwendung angekündigt, die Nutzern im Laden als persönlicher Shopping-Assistent dienen soll. Anbieter sollen dabei in der Lage sein, ihre eigene gebrandete Version der Anwendung anzubieten, die den Kunden im Laden in Echtzeit Produktinformationen liefert und sie Angebote wahrnehmen lässt. Sie können zudem mit Hilfe von Augmented Reality nach Produkten suchen, die zum Beispiel einen geringen Zuckeranteil haben oder eine hohe Bewertung von anderen Kunden erhalten haben. Während der Kunde die Smartphone-Kamera auf das Regal richtet, findet die Anwendung Produkte, die die gewählten Kriterien erfüllen.

QUELLE:

http://www.research.ibm.com

TEASER

INITIATOR:

IBM Corp., USA

6 Exemplarischer Micro-Trend


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INHALT

SOCIAL COMMERCE

ONLINESHOPPING AUF FACEBOOKS TIMELINE Der E-Commerce-Anbieter 8thBridge hat seine neue Plattform "Graphite" vorgestellt, die eine Integration von Onlineshops in Facebooks Timeline ermöglicht. Nutzer erhalten die Möglichkeit, alle Schritte des Kaufs bis auf die Bezahlung per Kreditkarte auszuführen, ohne ihre Facebook-Seite zu verlassen. 8thBridge hat zusätzlich die Funktion "Shoppable Stories" eingeführt, wobei automatisch ein Link zu gekauften Produkten im Newsfeed, im Ticker und in der Timeline der jeweiligen Kunden erscheint, wodurch sie neue Kunden wirbt.

%TAB-AKTIV%

Trendexplorer Send A Trend PPT Export

Video

QUELLE:

http://www.8thbridge.com

TEASER

INITIATOR:

8thBridge Inc., USA

7 Exemplarischer Micro-Trend


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INHALT

FUTURE POS

DIGITALER SHOWROOM INTERAGIERT MIT SAMPLES Audi hat am Londoner Piccadilly Circus mit "Audi City" einen digitalen Showroom eröffnet. Darin präsentiert die Automarke ihre Modellvielfalt auf lebensgroßen Displays und mit Hilfe von Installationen. Kinectgesteuerte Displays laden Kunden dazu ein, mit der Marke zu interagieren, wobei sie aus Ausstattungsoptionen, Funktionen und Farbpaletten ihr Wunschautomobil zusammenstellen können. Wird beispielsweise ein Stoffmuster neben das Display gelegt, so wird die Innendarstellung des Autos auf dem großen Screen sofort angepasst. Zur persönlichen Beratung stehen den Kunden Verkäufer zur Seite, die sie vom Auswahl- bis zum Kaufprozess begleiten.

%TAB-AKTIV%

Trendexplorer Send A Trend PPT Export

Video

Weitere Bilder

QUELLE:

http://www.audi.de

TEASER

INITIATOR:

Audi AG, Großbritannien

8 Exemplarischer Micro-Trend


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INHALT

RETAIL INNOVATIONS

ONLINESHOP BELOHNT LOKALE ANBIETER %TAB-AKTIV%

Trendexplorer Send A Trend PPT Export

Die Sportfachhandelskette Intersport plant die Lancierung einer zentralen E-Commerce-Plattform, die teilnehmende Händler mit einer Verkaufsprovision an den Umsätzen teilhaben lässt. Die Entscheidung liegt dabei jedoch beim Käufer und ist nicht vom Standort des jeweiligen Einzelhändlers abhängig. Nutzer wählen nach dem Einkauf den lokalen Anbieter ihres Vertrauens aus einer Liste aus, der dann den Artikel versendet und die Provision erhält.

QUELLE:

http://www.intersport.de

TEASER

INITIATOR:

INTERSPORT Deutschland eG, Deutschland

9 Exemplarischer Micro-Trend


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INHALT

MEDIA+PUBLISHING

INTERAKTIVER IKEA-KATALOG FÜR DIE USA Die Werbefirma McCann Erickson erweitert den 63. IKEA-Katalog in den USA durch eine Smartphone- und Tablet-Anwendung, die Nutzer einzelne Seiten scannen und so zusätzliche Inhalte aufrufen lässt. Die Bilderkennungsanwendung wird die Seiten zum Leben erwecken, Nutzer sollen unter anderem inspirierende Videos, Fotogalerien und Hintergrundgeschichten von den Designern aufrufen und per Röntgenblick in Möbelstücke hineingucken können. Etwa 211 Millionen Menschen sollen den Katalog mit den interaktiven Zusatzfunktionen erhalten.

%TAB-AKTIV%

Trendexplorer Send A Trend PPT Export

Video

QUELLE:

http://www.youtube.com

TEASER

INITIATOR:

Inter IKEA Systems B.V., USA

10 Exemplarischer Micro-Trend


MULTICHANNEL COMMERCE TRENDREPORT

INHALT

FURTHER INNOVATIONS

EMOTIONSANALYSE VIA WEBCAM FÜR MARKTFORSCHUNG %TAB-AKTIV%

Trendexplorer Send A Trend PPT Export

"Affdex" ist ein Tool zur Analyse von Emotionen, das via Webcam die Befindlichkeit von Nutzern bezüglich der ihnen gezeigten Videos erkennt und automatisch auswertet. Wird Studienteilnehmern Videomaterial in speziell dafür präparierten Räumlichkeiten gezeigt, kann dies eine weniger natürliche emotionale Reaktion hervorrufen als in der häuslichen Umgebung. Neue Algorithmen zur Analyse menschlicher Gesichtsexpressionen erübrigen jedoch bisherige technische Hilfsmittel, was "Affdex" mit Webcams zu einer praktikablen Alternative in der Marktforschung macht.

QUELLE:

http://www.affectiva.com

TEASER

INITIATOR:

Affectiva Inc., USA

11 Exemplarischer Micro-Trend


BLOG.TRENDONE.COM

KONTAKT

WWW.TRENDONE.COM WWW.TRENDEXPLORER.COM WWW.FACEBOOK.COM/TRENDONE WWW.TWITTER.COM/TRENDONE

TREND ONE GMBH HAMBURG / GERMANY

TREND ONE GMBH BERLIN / GERMANY

TREND ONE GMBH WIEN / AUSTRIA

GASSTRASSE 2 22761 HAMBURG

BRUNNENSTRASSE 37 10115 BERLIN

SPITTELBERGGASSE 3/6 1070 WIEN

FON +49 40 52 67 78 0 FAX +49 40 52 67 78 36

FON +49 30 50 91 48 56 FAX +49 30 50 91 48 60

FON +43 1 52 30 50 0 FAX +43 1 52 30 50 015

INFO@TRENDONE.COM WWW.TRENDONE.COM

INFO@TRENDONE.COM WWW.TRENDONE.COM

INFO@TRENDONE.COM WWW.TRENDONE.COM

DISCLAIMER COPYRIGHT 2012 ALLE RECHTE VORBEHALTEN. DIE IN DIESER PRÄSENTATION DOKUMENTIERTEN TRENDS UND THESEN SIND GEISTIGES EIGENTUM DER TRENDONE GMBH UND UNTERLIEGEN DEN GELTENDEN URHEBERGESETZEN. DIE VERWENDETEN BILDER DIENEN LEDIGLICH RESEARCH- UND ILLUSTRATIONSZWECKEN. SIE STEHEN NICHT ZUR PUBLIKATION FREI.


Multi Channel Commerce Trendreport  

Lesen Sie mehr über weltweite Innovationen im Bereich des Multi Channel Commerce.

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you