__MAIN_TEXT__

Page 1

Oktober 2020

FA C H M A G A Z I N

www.treffpunkt-bau.com

SENNEBOGEN

Krane unterstützen Großprojekt in München

LIVE DABEI

VORSTELLUNG

SONDERTEIL

Fuso: Ein Leicht-Lkw meistert schwere Aufgaben

MAN: Die neue TruckGeneration für den Bau

Persönliche Schutzausrüstung: Sicher und schick


AuĂ&#x;en robust, innen komfortabel. Mehr zum neuen Volvo FMX, FM, FH und FH16 unter www.volvotrucks.de

DER NEUE VOLVO FMX


GROSSES LEISTEN LEICHT GEMACHT Erleben Sie jetzt Husqvarna PRIME™ und profitieren Sie von den Vorzügen von Hochfrequenzstrom für Betonschneide- und Bohranwendungen.

www.husqvarnacp.com/ de/maschinen/prime

www.husqvarnacp.de Copyright © 2020 Husqvarna AB (publ). Alle Rechte vorbehalten. Husqvarna und andere Produktmarken sind Handelsmarken der Husqvarna Group wie auf www.international.husqvarna.com angegeben.


INHALT . OKTOBER 2020 EDITORIAL . Gute Nachrichten – auch für Pessimisten

6

TITELSTORY . Sennebogen // Krane unterstützen Großprojekt in München

8

KURZ GESAGT . „Gordischen Knoten“ lösen

10

LIVE DABEI . Fuso // Ein Leicht-Lkw für schwere Aufgaben

NEWSPOINT .

12 16 – 33

ERDBEWEGUNG . Wacker Neuson // E ffizienter Materialtransport für jedes Einsatzgebiet HKL // Besondere Anforderungen – kein Problem Doosan // Stufe V-konformer 43-Tonnen-Bagger Komatsu // Neuer Minibagger in der 6-Tonnen-Klasse Kobelco // Neues Modell des Minibaggers SK17SR-3E  Kubota // Markteinführung: Kurzheckbagger U50-5 Engcon // Unübersehbare Vorteile des Tiltrotators HKS // Kompatibel zu Leica und Topcon Rototilt // Optimal ausgerüstet für enge Baustellen Kinshofer // Der neue TR07NOX Tiltrotator Oilquick // Neue Standards im Gleisbau Messersi // Für jeden Untergrund gewappnet Avant // Ein Lader für viele Aufgaben Mobilhybrid // Mobiler Stromspeicher ersetzt Dieselaggregat Frutiger // „MobyDick“ Reifenwaschanlage Collé // Neu in der Flotte: Stufe V Atlas Copco-Kompressoren

34 35 36 37 38 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 49

8

GEWINNUNG . BRECHEN . SIEBEN . ABBRUCHTECHNIK . RECYCLING . Gipo // Prallbrechanlage im Gebirgseinsatz BHS // Jetzt leiser und trennschärfer MB Crusher // D  ie Lösung für Arbeiten in abgelegenen Gebieten Hidromek // Bereit für schwere Aufgaben Takeuchi // Wie mit einem Skalpell arbeiten Christophel // Bewährte Anlagen in Kombination Nebolex // Staubkiller in der Kiste

50 51 52 54 56 58 59

KANALBAU . TIEFBAU . Wadle // Mobiles Recycling-System für das Spülbohrverfahren Rokla // Fräsen arbeiten zuverlässig im Kanalbau Thyssenkrupp // Warum laut, wenn es auch leise geht?

62 63 64

70

Tiltrotatoren und Schnellwechsler - kompakt, effizient, stark • Hydraulische und vollhydraulische Varianten

ST

E E LW R I S T

E E LW R I S T

NT PIN LOC RO

F

ST

AU

EEL CASTED ST

ST

K

• Front Pin Lock Verriegelung am Schnellwechsler, robust und sicher

CONNECTI TO

ON

• Große Drehdurchführung am Tiltrotator mit Durchflussmengen über 200 l/min

E E LW R I S T

ürgen Dietrich +43 (660) 4463493

ürgen Dietrich +43 (660) 4463493

Joachim Schier +49 170 1145 624 | Christian Wimmer +49 173 8613 874 Alexander Koppermann +49 160 6511 984 | www.steelwrist.com


SONDERTHEMA PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG

84 Xelectrix Power // Neues Roboter-Hybrid-System Liebherr // Fräse meistert enge Platzverhältnisse Sitech // Neues 3D-Steuerungssystem für Bohr- und Rammarbeiten Milwaukee // 350-mm-Trennschleifer mit Akkukraft Bau-ABC // Entwicklung erfolgreicher Qualifizierungskonzepte

65 66 67 68 69

KRANE . BAUAUFZÜGE . ARBEITSBÜHNEN . Spanset // Traversen für Hebearbeiten an kerntechnischen Anlagen Meykratec // Über 20 Jahre aktiv in Sachen Hebetechnik Fassi // Für alle Fälle gerüstet Wilbert Tower Cranes // D  er Stärkste der neuen Krangeneration Wolffkran // 6-Meter-Turmelement entwickelt Uplifter // Glaslifter der Zukunft – bereits im Einsatz Liebherr // 500-Tonner ideal für Montage und Schwerlast Kölbl // Mit Sicherheit hoch hinaus JCB // Störungsfrei und zuverlässig im Mieteinsatz Wiedenmann // Digitalisierung von Prüfung und Wartung Dieci  // S chwestermodelle wollen hoch hinaus

70 71 72 73 74 75 76 78 79 80 82

SONDERTHEMA PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG . Haix // Rundumschutz für die Füße 84 Skylotec // Ausbau des Online-Schulungsangebots 85 BG Bau // G  esetzgeber sorgt für Klarheit zur Hauptunternehmerhaftung 86 BIG Arbeitsschutz // PSA im Wandel der Zeit: Ein Gemeinschaftsprojekt 88 Atlas // Gesünder arbeiten mit dem richtigen Schuhwerk 89 Elten // Sicherheitsschuhe, die Kälte und Nässe trotzen 90 Mascot // Sicherheitsschuhe mit Zehenschutzkappe aus Carbonfaser 91 Steitz Secura // M  it Sicherheit ein cooler Style  92 Puma Safety // L aufen wie auf Wolken 93 Daiber // Workwear-Kollektion mit UV-Schutz 94 Ötscher // Praxistauglich von Kopf bis Fuß 96 Kübler Workwear // Herausragend in Design und Funktion 97 RC-Profis // Mehr als nur Gehörschutz 98 Sika // Fußfehlstellungen aktiv vermeiden 100 Sifatec // Maximale Planungssicherheit  101

SCHWERLAST . NUTZFAHRZEUGE . MAN // Hält, was sie verspricht: die neue MAN Truck Generation Volvo // Verkaufsstart der neuen Lkw Scania // Kipper als Komplettfahrzeuge Schutz-Fahrzeugbau // Mobiles WC am Arbeitsplatz Nooteboom // Schwerlast-Fuhrpark erweitert Dolezych // Aus Freude an der Innovation Humbaur // Der Spezialist für Baumaterial Zandt Cargo // Praktiker für hohe Wirtschaftlichkeit Goldhofer // Neue Rotorblattgeneration flugs geliefert  Wörmann // Neuer Lkw-Dreiseitenkipper

102 104 105 106 107 108 110 111 112 113

OEM . MOTOREN . KOMPONENTEN . Brigade Elektronik // Gefahrenzonen aus der Vogelperspektive Magna Tyres Group // M-Terrain Reifen „Made in Holland“ BKT // Forschung und Entwicklung am Reifen der Zukunft Horton // Umfassende Motorkühllösung für Bergbaumaschinen Recalm // Störende Geräusche auf Knopfdruck reduzieren Schaeffler // Bewährt seit 75 Jahren: Gleitlager  BMAir // Intelligente Schutzbelüftungsanlage

114 115 116 117 118 119 120

MANAGEMENT . DIGITALISIERUNG . FINANZIERUNG . Rösler // Kein Verlust dank Diebstahlschutzsystem Berthold Becker // Expertenwissen für Planer und Kommunen Case // Neuste Version der „SiteWatch“-Telematikplattform Cat Phones // Der neue Maßstab: S62 Pro

122 123 124 125

IMPRESSUM . FIRMENÜBERSICHT . IM TREFFPUNKT FINDEN .

126 126 127

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   5  ]


EDITORIAL .

„Gesunder Pessimismus kann ausgesprochen produktiv sein, denn anders als lähmende Angst animiert begründete Sorge zur Tat.“

Gute Nachrichten – auch für Pessimisten

D

ie Redewendung von der „German Angst“ ist rund um den Globus geläufig und erfährt gerade in Krisenzeiten wachsenden Gebrauch. Der bisweilen mit Häme vergiftete Vorwurf dahinter: Die Deutschen würden aus Furcht vor Veränderung stets zu lange zögern und damit systematisch die Chancen versäumen, ihre Zukunft positiv zu gestalten. Gesunder Pessimismus kann jedoch ausgesprochen produktiv sein, denn anders als lähmende Angst animiert begründete Sorge zur Tat. Kurz könnte man auch sagen: Der Optimist gewinnt die Sympathien, der Pessimist – dank guter Vorbereitung – das Rennen. Als besonders tatkräftig und krisenfest aller berechtigter Sorgen zum Trotz erweist sich die Baubranche. Wie das IFO-Institut meldet, hat sich im August 2020 die Geschäftslage im Bauhauptgewerbe weiter verbessert. Aussagekräftiger Indikator dafür ist die Entwicklung des Auftragsbestandes, der mit insgesamt 4,3 Monaten im August wieder seinen Höchststand erreichte. Im Bauhauptgewerbe waren laut Statischem Bundesamt im ersten Halbjahr 2020 keine wesentlichen Effekte der CoronaPandemie zu beobachten. Der Umsatz kletterte gar um 6,5 % im Vergleich zu 2019 und die Zahl der Beschäftigten wuchs um 1,6 %. Sorge bereitet so manchem Bauunternehmer eine andere Zahl: Um 70 % gestiegen ist die Anzahl der offenen Stellen im Baugewerbe in den letzten fünf Jahren. Zugleich ist fast ein Viertel aller Beschäftigten bereits 55 Jahre oder älter. „Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung ist quasi eine Beschäftigungsgarantie“, kommentiert Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, die Situation und weist damit auf die besonders guten Job- und Karriereaussichten in der Bauwirtschaft hin. Wie effiziente Nachwuchsgewinnung für die Baubranche heute gelingt, zeigt die Agentur Genzy Media. Das junge Unternehmen hat eine Methode entwickelt, mit der mögliche Kandidaten online angeworben und durch einen ultraschnellen Bewerbungsprozess geschleust werden. Nach nur 20 bis 30 Sekunden steht fest, ob das Bewerberprofil zu den Anforderungen des Jobs passt. Über diese und viele weitere clevere Ideen, Neuheiten, Personalien und Veranstaltungen berichten wir auf www.treffpunkt-bau.eu – der tagesaktuellen Ergänzung zu der Print- und E-Paper-Ausgabe unseres Magazins. Das widmet sich traditionell im Oktober besonders intensiv der persönlichen Schutzausrüstung. Ihre Sicherheit ist unser Schwerpunktthema ab Seite 83. Viel Freude mit der aktuellen Ausgabe von Treffpunkt.Bau,

Peter Hebbeker

[   6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

editorial

.


© 2020 – SZwei Verlag GmbH – Silke Schmid

SICHERHEIT auch bei

NÄSSE & NIEDRIGEN TEMPERATUREN. Der richtige Handschutz für die kalte Jahreszeit.

2580 – Nylon-Strickhandschuhe MaxiDry® ZERO™

Vollbeschichtet mit Nylon/Polyacryl-Strickgewebe, nahtlos, mit gebürstetem Polyacryl-Thermofutter. Zertifizierter Schutz gegen Kälte bis -10°C bei hoher Aktivität, die Beschichtung ist sogar für Temperaturen bis zu -30°C ausgelegt.

2200 – topline Winterhandschuh Mittelstrick

2228 – topline Winterhandschuhe LATEX

100% Polyacrylgewebe, Handinnenflächen mit besandeter Latex-Beschichtung Sandy finish (schwarz) und Strickbund. Sehr gute Passform und hoher Kälteschutz.

Nylon-Strickgewebe mit Latex-Vollbeschichtung (blau) und zusätzl. besandeter (Sandy Finish) Latex-Beschichtung auf der Handinnenfläche (dunkelblau). Daumen vollbeschichtet und angenehm wärmend durch „loop brushed“ Polyacrylfutter.

2273 – Towa PowerGrab® ThermoDex Winterhandschuhe Nylon und Polyester Gewebe und Naturkautschuk-Beschichtung mit Wasser abweisendem 15 Gauge Liner. Exzellenter Tragekomfort durch verbesserte Passform und vielfältig einsetzbar.

2271 – topline Winterhandschuhe LATEX

2209 – topline Winterhandschuh WINTER GRIP

Polyacryl-/Polyester-Strickgewebe (blau) mit Latexbeschichtung (schwarz) an den Handinnenflächen und Strickbund. Sehr hoher Tragekomfort und Kälteschutz bei hoher Standzeit durch robuste Beschichtung.

100% Polyacryl-Strickgewebe (grau), gewellte Latex-Handflächenbeschichtung (grau) und Strickbund. Hohe Flexibilität bei exzellentem Kälteschutz.

2270 – Winterhandschuhe LATEX

100% Polyacrylgewebe mit gewellter Latex-Beschichtung auf den Handinnenflächen (blau) und Strickbund. Hoher Kälteschutz mit guter Abrieb- und Grifffestigkeit dank der gerauten Latex-Beschichtung.

BIG Arbeitsschutz GmbH | Königsberger Straße 6, 21244 Buchholz | Telefon 04181 90 95-0 | www.big-arbeitsschutz.de | info@big-arbeitsschutz.de


//

TITELSTORY .

Beengte Platzverhältnisse im Herzen Münchens: Sennebogen Raupentelekrane 6113 E und 643 E im Einsatz bei Rohbauarbeiten für den neuen Haltpunkt Marienhof, der sich künftig in einer Tiefe von ca. 40 Metern befindet. Quelle: German Popp

Krane unterstützen Großprojekt in München SENNEBOGEN Die Münchener S-Bahn befördert täglich bis zu 840.000 Fahrgäste und legt im Jahr über 20 Millionen Kilometer zurück. Sie ist damit eines der größten S-Bahn-Systeme in Deutschland, deren gesamte S-Bahnen durch einen Tunnel die Münchner Innenstadt unterqueren müssen. Um dieses Nadelöhr zu beseitigen, wird im Auftrag der Deutschen Bahn auf rund zehn Kilometern eine zweite Stammstrecke gebaut.

K

ernstück ist ein sieben Kilometer langer Tunnel, der den Hauptbahnhof und den Ostbahnhof miteinander verbindet. Dazu erfolgt der Neubau dreier unterirdischen Stationen: Hauptbahnhof, Marienhof und Ostbahnhof. Wie die Stadt selbst pulsieren auch die innerstädtischen Baustellen. Mittendrin: zwei Sennebogen Raupentelekrane für 40 t bzw. 120 t Traglast sowie ein Sennebogen Raupenkran Stufe V, der sich für Hebearbeiten bis 200 t eignet.

rienhof. Hier werden derzeit die Rohbauarbeiten für den neuen Haltpunkt Marienhof durchgeführt, der sich künftig in einer Tiefe von ca. 40 Metern befindet. Bauausführende Firmen innerhalb der ARGE Marienhof sind dabei Implenia Construction GmbH, Hochtief Infrastructure GmbH und Implenia Spezialtiefbau GmbH. Dank ihrer grünen Farbe trotz Hochbetrieb nicht übersehbar: die Sennebogen Raupentelekrane 643 E und 6113 E, die hier die Stärken dieses Krankonzeptes voll ausspielen:

Im Herzen Münchens: Baufeld Marienhof 6113 E Die Bezeichnung „innerstädtische Baustelle“ bekommt hier eine ganz neue Bedeutung: Im Herzen von München, unweit Deutscher Oper und Marienplatz, befindet sich das Baufeld Ma-

65

[   8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Meter tief muss am Hauptbahnhof gebaut werden, um die Stützen für die neue Station in die Erde zu bringen.

Besondere Herausforderungen der Baustelle sind die engen Platzverhältnisse, die es erschweren, Material zu lagern und mit der Vielzahl an Maschinen zu arbeiten. Aufgrund dieser Verhältnisse können nur kompakte und flexible Maschinen eingesetzt werden. Weitere Anforderungen, um den Bauvorschritt wie geplant zügig voranzutreiben, sind Wendigkeit sowie feinfühlige Bedienbarkeit und Steuerung. Der Sennebogen 6113 E ist zuständig für die Zuarbeiten für das Bohrgerät, indem er Verlängerungen der Bohrkrone an die Maschine bringt sowie zurückgebaute Bohrkronen an den Lagerplatz hebt. Außerdem lädt er die Stahlbewehrung für die Bohrpfähle zur Lagerung ab und hebt anschließend die 6 m langen Rohre in das Bohrloch ein. Als flexibel einsetztitelstory

.


„Der 6113 wurde aufgrund seiner Hubkraft im geforderten Bereich und seiner kompakten Bauweise ausgewählt. Vor allem überzeugte sein unter Last teleskopierbarer Ausleger und die damit verbundene Flexibilität.“ Helge Schäfer, Innendienstleiter bei Vertriebs- und Servicepartner Schwab

barer Kran kümmert er sich außerdem um die Logistik auf der Baustelle, indem er Hebearbeiten für diverse Montagearbeiten ausführt sowie die Lagerung der benötigten Materialien vornimmt. „Der 6113 wurde aufgrund seiner Hubkraft im geforderten Bereich und seiner kompakten Bauweise ausgewählt. Vor allem überzeugte sein unter Last teleskopierbarer Ausleger und die damit verbundene Flexibilität“, erklärt Helge Schäfer, Innendienstleiter bei Vertriebs- und Servicepartner Schwab. Der Full-Power Boom lässt sich unter Last in jeder Auslegerlänge bequem und sicher per Joystick teleskopieren. Zusätzlich kann er dank Pick & Carry die Last auf der Baustelle verfahren und erreicht auch den letzten Winkel auf der Baustelle. Der Raupentelekran spielt überall dort seine Stärken aus, wo Lasten horizontal und vertikal bewegt werden müssen: Rohrlegearbeiten, Tunnelbau, Wasserbau, Tiefbau, Brückenbau, Windkraft, Abbruch, Rückbau, Tagebau, Instandhaltung, Hochbau, Offshore und wie hier im Spezialtiefbau. Schrägstellung bis 4° und Steigungen bis 20° meistern diese Krane ebenfalls problemlos. Die neue Station Hauptbahnhof: moderne Mobilitätsdrehscheibe Noch nie wurde in München so tief gebaut: Am Hauptbahnhof geht es jetzt in den Untergrund – 65 Meter tief, um die Stützen für die neue Station der zweiten Stammstrecke in die Erde zu bringen. Damit hat eine neue Etappe im Münchner Mega-Projekt begonnen. Mittendrin ragt ein grüner Gittermast in den blauweißen Münchner Himmel: der Sennebogen Raupenkran 5500 der G-Serie, hier in der 200 t Traglastvariante. Der Kran, der in dieser Konfiguration auf der bauma 2019 seine Premiere hatte, ging über Vertriebs- und Servicepartner Van Den Heuvel an den Kranvermieter Zwagerman VMT, der somit den neuesten Sennebogen 200 t Raupenkran der G-Serie mit neuestem Motor der Stufe V im Fuhrpark hat. In München liegt seine Aufgabe im Verheben, Setzen und Einbau der Primärstützen. Eine der größten Herausforderungen dabei ist, diese Primärstützen punktgenau zu setzen. Der robuste Star-Lifter Raupenunterwagen verleiht dem Raupenkran hier einen sicheren Stand und die Möglichkeit, auch mit bis zu titelstory

.

90 % der max. Traglast komfortabel und sicher zu verfahren. Durch die große Varianz in der Auslegerkonfiguration bietet er dem Kunden eine hohe Einsatzvielfalt. Dabei sparen der einfache und übersichtliche Aufbau, verständliche Technik und die gute Zugänglichkeit zu den Komponenten Zeit und Kosten. Der neue 5500 G ist auch in der 200 t Variante sehr kompakt, wodurch er auf den heutzutage immer beengteren Baustellen leicht zu manövrieren ist. Mit seinen Standard-Transportabmessungen ist er innerhalb ganz Europas problemlos transportierbar und somit eine wertvolle Ergänzung der Zwagerman VMT BV Flotte. Dank einfacher Selbstmontage kommt der Sennebogen Raupenkran ohne Hilfe von zusätzlichen Aufbaukranen aus und ist so in wenigen Schritten montiert. Sämtliche Bauteile sind für den kostensparenden Transport in Containern optimiert, somit geht die Montage auch platzsparend vonstatten. Stationsbau: die Schlitzwand-Deckelbauweise Nicht nur die innerstädtische Lage eint beide Baustellen, auch die sogenannte SchlitzwandDeckelbauweise kommt beim Bau der unterirdischen Stationen Hauptbahnhof und Marienhof zum Einsatz. Für die jeweilige Station wird zunächst eine tiefe, die Baugrube umschließende Wand aus Stahlbeton errichtet. Die Wand besteht aus aneinander gereihten Schlitzen, die in den Boden gefräst und dann mit Beton verfüllt werden. Diese Schlitzwand ist die spätere Außenhülle der Station und wird benötigt, um die Baugrube gegen das anstehende Erdreich und gegen Grundwasser abzusichern. Innerhalb dieser Schlitzwand wird die Baugrube für die jeweilige Station ausgehoben. Über die Baugrube wird eine Betondecke gegossen, die weiteren Aushubarbeiten finden dann unter diesem Betondeckel statt. Nach und nach werden unter dem Deckel weitere Bodenschichten abgegraben und in bestimmten Abständen dann wiederum Betondecken eingezogen. Diese bilden dann die Ebenen der Zwischengeschosse und steifen gleichzeitig die Baugrube aus. Am Ende der Bauarbeiten wird der Marienhof wieder als Grünanlage hergestellt.

Der Sennebogen 5500 G – in dieser Konfiguration für Hebearbeiten bis zu 200 t geeignet - beim Ver­heben, Setzen und Einbau der Primärstützen inmitten des Mega-Projektes neue S-Bahn-Station München Hauptbahnhof.

Kümmert sich um die Logistik auf der Baustelle: Der 120 t Raupentelekran lädt die Stahlbewehrung für die Bohrpfähle zur Lagerung ab und hebt anschließend die 6 m langen Rohre in das Bohrloch ein.

Einfacher und übersichtlicher Aufbau, verständliche Technik und gute Zugänglichkeit der Komponenten sorgen für niedrige Servicekosten beim 5500 G. o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   9  ]


KURZ GESAGT .

Meinung im NKT TREFFPU

„Gordischen Knoten“ lösen

A

„Leider bleiben die Verschärfung der Grenzwerte und bürokratische Erfassungspflichten erhalten …“ Rainer Oschütz

m Bau nichts Neues“: Peinlichkeiten wie der Bau des Großflughafens Berlin, Stuttgart 21 oder die heute bereits vergessenen Verzögerungen bei der Errichtung von Hamburgs neuem Wahrzeichen, der Elbphilharmonie, gehören mittlerweile zum alltäglichen Baugeschehen in Deutschland. Zu der Kategorie Pleiten, Pech und Pannen kann man unbedenklich das Ringen um eine bundeseinheitliche Regelung für den Umgang mit mineralischen Bauabfällen hinzufügen. Seit nunmehr 15 Jahren wird versucht diesen „Gordischen Knoten“ zu lösen. Das Thema wurde erneut nach Ende der parlamentarischen Sommerpause in der zweiten und dritten Lesung im Bundestag in Angriff genommen. Kritik am Inhalt kam bereits vom Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB): „Die geplante Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes verpasst leider die Chance, bessere Voraussetzungen für einen stabilen Absatzmarkt für Recyclingbaustoffe zu schaffen. Gütegesicherte und zertifizierte Recyclingbaustoffe bleiben dadurch weiterhin unattraktiver Abfall und somit gegenüber Primärbaustoffen zweite Wahl“, kommentierte kurz vor Redaktionsschluss ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa. Die Entsorgung von jährlich rund 220 Millionen Tonnen mineralischen Abfällen wird in Deutschland über das Kreislaufwirtschaftsgesetz geregelt. Das bedeutet für die Bauwirtschaft, dass Abfälle möglichst vermieden werden und das bestehende „Rohstofflager“ der bebauten Umwelt erneut für Gebäude und Infrastruktur genutzt wird. Wertvolle Primärrohstoffe werden so geschont und Transportwege verringert. Bei allem Wohlwollen für den Gesetzesentwurf gehen die unterschiedlichen Auffassungen zwischen den Interessenvertretern weiterhin auseinander. Die Länder streiten untereinander über die Regularien der Entsorgung. Demgegenüber stehen die Bauverbände, die sich für eine stärkere Verwertung mineralischer Baustoffe einsetzen. Leider bleiben Verschärfung der Grenzwerte und bürokratische Erfassungspflichten erhalten, die die Verarbeitung von Ersatzbaustoffen immer unattraktiver machen. Solange diese Hürden bestehen, sind Forderungen nach einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft und die Auseinandersetzungen um den Mantelvertrag widersinnig. Eigentlich ist es doch ganz einfach: Recycling von Baustoffen schont Ressourcen wie Kies, Kalkstein oder Basalt. Zudem ist es häufig sinnvoller, Abbruchmaterial wieder aufzubereiten anstatt Baumaterial aus natürlichen Rohstoffen neu zu gewinnen. Die Verwertung zu fördern muss sowohl in der Mantelverordnung als auch indirekt im Kreislaufwirtschaftsgesetz verankert sein. Wird beides an die Realität auf dem Bau angepasst, sollten auch Politik und Kommunen davon profitieren – dann macht ein Mantelvertrag auch Sinn.

Infografik Gute Geschäfte im Sommer Im August 2020 hat sich die Geschäftslage im Bauhauptgewerbe weiter verbessert. Seit April 2020 beurteilten die Betriebe ihre Lage somit von Monat zu Monat etwas positiver. Im Vergleich zum Vorjahr bleibt das Niveau allerdings noch immer schwach. Dass es aktuell gut läuft, zeigt auch die Entwicklung des Auftragsbestandes, der mit insgesamt 4,3 Monaten im August wieder seinen Höchststand erreichte. Die Geschäftserwartungen hingegen sind erstmals seit April wieder gesunken. Grafik/Text: imu-Infografik | Quelle: ifo Institut

[   1 0  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

kurz gesagt

.


BAUFORTSCHRITT VERFOLGEN – ÜBERALL IN ECHTZEIT Mit Trimble WorksOS können Sie sich alle Produktionsdaten in Echtzeit anzeigen lassen und so die Baustellenproduktivität kontrollieren und maximieren.

KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE!

SITECH DEUTSCHLAND GMBH WWW.SITECH.DE

IHR PARTNER FÜR PROFESSIONELLE SYSTEMLÖSUNGEN


//

LIVE DABEI .

Ein Leicht-Lkw für schwere Aufgaben FUSO Ende August war das Treffpunkt.Bau-Team zu Besuch bei der Schellheimer Garten- und Landschaftsbau GmbH in Wildpoldsried im Allgäu. Das mittelständische Familienunternehmen beschäftigt sich seit seiner ­Gründung 1971 mit der Neu- und Umgestaltung von Gärten, Grünanlagen und -flächen. Damit die rund 60 Mitarbeiter ihren breit gefächerten Aufgaben möglichst effizient nachgehen können, setzt Schellheimer seit Jahrzehnten auf Fahrzeuge der Marken Fuso und Mercedes-Benz.

„Wir sind sehr froh, dass wir die Fahrzeuge individuell konfigurieren und an unsere Bedürfnisse anpassen können. Mit dieser Vielzahl an Varianten brauchen wir aber auch jemanden, der uns fachmännisch ­berät. Glücklicherweise stehen uns die Mitarbeiter vom Autohaus Allgäu dabei zur Seite.“ Lars Schellheimer, Geschäftsführer der Schellheimer Gartenund Landschaftsbau GmbH

[   1 2  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

live dabei

.


A

ls einer der führenden Nutzfahrzeughersteller Asiens produziert Fuso leichte, mittelschwere sowie schwere Lkw. Seit 2004 ist Fuso integraler Bestandteil der Daimler AG, die mit einer Beteiligung von 89,3 % neben der Mitsubishi Corporation führender Anteilseigner ist. Hohe Nutzlast spart Zeit und Geld Teil des Schellheimer Fuhrparks sind aktuell sechs geleaste Fuso Canter, ein MercedesBenz Atego und ein Arocs in Kipperausführung mit einem Ladekran von Palfinger. Mit dem Fuso Canter hat Daimler Trucks ein vielseitiges Nutzfahrzeugkonzept in den leichten Gewichtsklassen von 3,5 t bis 8,55 t verwirklicht und vervollständigt so das Produktportfolio zwischen Transporter und schwerem Lkw. Sein einsatzorientiertes Design, die hohe Ladekapazität und seine Wendigkeit, auch auf schwer zugänglichem Terrain, machen ihn zu einem wirtschaftlichen Fahrzeug für den Garten- und Landschaftsbau. Seine Vorzüge weiß auch Lars Schellheimer, Sohn des Gründers und aktueller Geschäftsführer der Schellheimer Garten- und Landschaftsbau GmbH, zu schätzen: „Als Unternehmer ist mir eine hohe Nutzlast wichtig. Viele GaLaBauer nutzen wegen des benötigten C1EFührerscheins Sprinter unter 3,5 Tonnen und kombinieren diese dann mit einem 3,5-Tonnen-Anhänger. Wir bevorzugen eine höhere Nutzlast, da wir unsere Spezialwerkzeuganhänger dabei haben und schwere Materialien dann auf der Kippbrücke transportieren. Wenn wir morgens auf der ersten Fahrt zur Baustelle bereits Schüttgut aus unserem Lager aufladen können, sparen wir Zeit und Geld. Dasselbe gilt für den letzten Aushub des Tages. Aus diesem Grund planen wir nächstes Jahr, wieder zwei unserer älteren Leicht-Lkw durch zwei aktuelle Modelle des Fuso Canter auszutauschen.“

Für nahezu jeden Einsatzzweck das richtige Fahrzeug Mit fünf verschiedenen Gewichtsklassen, drei Kabinentypen, drei Motorenvarianten und sechs Radständen stehen zahlreiche Fahrzeugvarianten zur Verfügung. Das gewichtsoptimierte Fahrgestell des Fuso Canter und sein stabiles Leiterrahmenkonzept ermöglichen eine Vielzahl von Aufbauten – ein Vorteil, den vor allem GaLaBauer wie Lars Schellheimer und sein Team zu schätzen wissen. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen sein Leistungsangebot um etliche Spezialbereiche erweitert. Neben der klassischen Gartengestaltung und Gartenpflege bietet Schellheimer auch eine fachmännische Dach-, Fassadenund Innenraumbegrünung an, den Bau und die Pflege von Schwimmteichen, Naturpools und Koi-Teichen sowie Pflanzen- und Kleinkläranlagen zur Abwasserreinigung im ländlichen Raum. Entsprechend vielseitig müssen die Leicht-Lkw sein. „Wir sind sehr froh, dass wir die Fahrzeuge individuell konfigurieren und an un-

„Würde man den Fuso Canter ­serienmäßig mit Druckluftbremsanlage ausstatten, ­müssten sich alle anderen ­Hersteller warm anziehen.“ Lars Schellheimer, Geschäftsführer der Schellheimer Garten- und Landschaftsbau GmbH

sere Bedürfnisse anpassen können. Mit dieser Vielzahl an Varianten brauchen wir aber auch jemanden, der uns fachmännisch berät. Glücklicherweise stehen uns die Mitarbeiter vom Autohaus Allgäu dabei zur Seite“, so Schellheimer. Wendig und praktisch Der Canter bringt Material und Personal sicher dorthin, wo es benötigt wird. Kompakte Ab-

Mit ihrem Mercedes-Benz Arocs mit Ladekran hilft die Schellheimer Garten- und Landschaftsbau GmbH auch Dachdeckern.

live dabei

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   1 3  ]


Lars Schellheimer, Geschäftsführer der Schellheimer Garten- und Landschaftsbau GmbH.

Fünf Gewichtsklassen, drei Kabinentypen und sechs verschiedene Radstände machen den Fuso Canter zum vielseitigen Fahrzeug im grünen Bereich.

messungen und kurze Radstände sorgen für eine bemerkenswerte Wendigkeit und Mobilität auch auf schmalen Wegen durch Gärten, Parks und Wälder. Die Fahrzeuge von Schellheimer sind mit den 2,0 Meter breiten „Comfort“-Kabinen ausgestattet. Sollte es im Grünen aber doch mal eng werden, sorgt die als S-Version lieferbare schmale Kabine mit nur 1,70 Meter Breite und kurzem Radstand (2.500 mm) für noch mehr Wendigkeit. Durch die Kippbarkeit der Kabine wird das Nachfüllen von Motoröl und Bremsflüssigkeit zum Kinderspiel. „Die einfache Wartung begeistert uns schon seit Jahrzehnten. Der erste 3,5-Tonner, den wir hatten, konnte damals schon die Kabine kippen. Bei Modellen anderer Hersteller hat es oft lange gedauert, bis man den Motor erreicht hatte oder unkompliziert einen Kupplungswechsel vornehmen konnte. Beim Canter ist das ein Traum. Die Entscheidung, bei einem kleinen Lkw auch eine kippbare Kabine einzubauen, ist meiner Meinung nach wegweisend gewesen“, erläutert Schellheimer.

Lars Binnewies, Verkäufer Lkw Nutzfahrzeuge der Autohaus Allgäu GmbH & Co. KG, ergänzt: „Beim Canter ist tatsächlich alles leicht zugänglich und man braucht nicht viel Werkzeug. Die Werkstatt-Mitarbeiter haben sich anfangs ein wenig gescheut, da man andere Schlüsselgrößen braucht als bei MercedesBenz, aber der Canter ist so durchdacht konstruiert, dass man mit zwei Schlüsseln und einer Zange richtig weit kommt.“

100.000 Einheiten des Fuso Canter werden jedes Jahr gebaut und weltweit vertrieben. Früher war (noch) mehr Nutzlast möglich „Für mich persönlich ist das einzige Manko, dass der Fuso nicht mit Druckluftanlage erhältlich ist wie damals der Mercedes-Benz Vario. Könnte man den Canter mit einer Druckluftbremsanlage ausstatten, wären mehr als 12

Tonnen Lastzuggesamtgewicht möglich. Da ich mit den aktuellen Modellen keinen 5-Tonnen-Bagger transportieren kann, musste ich zusätzlich in einen Mercedes-Benz Atego investieren“, erzählt Schellheimer. 20 Jahre zuvor hatte er einen Fuso Canter im Einsatz, der von der Baywa AG nachgerüstet worden war. Etwa 12 Jahre lang übernahm das Modell mit Druckluftbremsanlage alle Maschinentransporte des GaLaBauers. Diese Möglichkeit wünsche er sich heute zurück. „Würde man den Fuso Canter serienmäßig mit Druckluftbremsanlage ausstatten, müssten sich alle anderen Hersteller warm anziehen.“ Starker Motor mit effizientem DPF Ausgestattet mit modernster Common-RailTechnologie und variabler Turbogeometrie, liefert der Motor des Fuso Canter, der in drei Leistungsklassen verfügbar ist, bereits bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment. Dazukommen das fortschrittliche Abgasreinigungsverfahren, das die Euro VI-Norm erfüllt,

Fuso Canter Der erste Canter lief 1963 vom Band und läutete damit den Beginn einer einzigartigen Fahrzeuggeschichte ein. Ihm folgen bis heute weit mehr als vier Millionen Fahrzeuge mit dem einen Ziel, Transporte auf den Kontinenten dieser Welt effizienter und wirtschaftlicher für den Kunden zu gestalten. Rund 100.000 Einheiten des Canter werden jedes gebaut und weltweit vertrieben. In Europa ist Fuso mit dem Canter im 3,5 tbis 8,55 t-Segment in mehr als 30 Ländern vertreten. Der Hauptsitz des Vertriebs und After Sales ist in Stuttgart. Der Fuso Canter wird für die europäischen Märkte in Tramagal (Portugal) gefertigt. Dabei stammen mehr als die Hälfte der verbauten Komponenten und Teile eines Canter aus europäischer Fertigung. Europaweit sorgen über 800 ServiceStützpunkte dafür, dass die Kunden jederzeit mobil bleiben.

[   1 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Die meisten Fuso Canter werden an GaLaBau-Unternehmen verkauft. Aber auch Entsorger und Baugeschäfte gehören zu den Kunden.

live dabei

.


Randolf Krause, Mitarbeiter der Schellheimer Garten- und Landschaftsbau GmbH: „Mir gefallen besonders die niedrige Ladehöhe und die hohe Nutzlast von 3,8 Tonnen. Außerdem fährt sich der Fuso beinahe so angenehm wie ein Pkw.“

Mit kippbarer Kabine fällt die Wartung des Fuso Canter besonders leicht.

„Beim Canter ist tatsächlich alles leicht zugänglich und man braucht nicht viel Werkzeug. Die Werkstatt-Mitarbeiter haben sich anfangs ein wenig gescheut, da man andere Schlüsselgrößen braucht als bei ­Mercedes-Benz, aber der Canter ist so durchdacht konstruiert, dass man mit zwei Schlüsseln und einer Zange richtig weit kommt.“ Lars Binnewies, Verkäufer Lkw Nutzfahrzeuge der Autohaus Allgäu GmbH & Co. KG

die serienmäßige Motor-Start-Stopp-Funktion, die neue On-Board-Diagnose sowie das neue Hochdruck-Kraftstoffeinspritzsystem. Alle Motorvarianten verfügen über einen geschlossenen und wartungsfreien Dieselpartikelfilter, der sich automatisch regeneriert. Zusätzlich kommt „BlueTEC 6“ zum Einsatz. Je nach Ausführung ist der Motor mit einem manuellen Schaltgetriebe oder dem „DUONIC 2.0“ Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Randolf Krause, Mitarbeiter der Schellheimer Garten- und Landschaftsbau GmbH: „Mir gefallen besonders die niedrige Ladehöhe und die hohe Nutzlast von 3,8 Tonnen. Außerdem fährt sich der Fuso beinahe so angenehm wie ein Pkw.“ Zusätzlich ist der Fuso Canter auch

komplett emissionsfrei als eCanter verfügbar. Bei einer maximalen Leistung von 129 kW liegt das Drehmoment des Permanent-MagnetMotors des eCanter bei 390 Nm. Die sechs Lithium-Ionen-Akkupakete lassen sich an einer Schnell-Ladestation innerhalb von 90 Minuten aufladen und ermöglichen laut Hersteller eine Reichweite von 100 Kilometern. Durch die Rekuperation wird die Bremsenergie genutzt, um die Akkus während der Fahrt aufzuladen. Wenn doch mal was kaputt geht „Mit dem Service von Mercedes-Benz sind wir sehr zufrieden. Die Niederlassung, die uns betreut, arbeitet werktags bis 22 Uhr und samstags bis 16 Uhr. Das ist für uns sehr wichtig,

Multifunktionshebel direkt am Lenkrad sorgen dafür, dass die Hände beim Manövrieren am Lenkrad bleiben. Multifunktionsdisplay, ergonomische Sitze und verschiedene Ablagefächer erleichtern dem Fahrer den Alltag.

da wir die Fahrzeuge meistens erst ab Freitagnachmittag zur Verfügung haben“, so Schellheimer. Für alle Fuso Canter gilt eine dreijährige Neufahrzeug-Garantie auf Fahrgestell, Antriebsstrang und ab Werk angebotene Komponenten bis 100.000 km.  David Kern & Gloria Schaffarczyk

Fahrzeugvarianten

Der Fuso Canter ist in zahlreichen Varianten erhältlich. Werksaufbauten des italienischen Aufbauherstellers Scattolini sind die perfekte Ergänzung für alle Canter in den Gewichtsklassen von 3,5 t bis 7,5 t.

live dabei

.

Gewichtsklassen: 3,5/6,0/6,5/7,49 und 8,55 t Kabinen: Komfortkabine (2m) Doppel oder Einzel, Standard-Kabine 1,7 m Motor: 96 kW (130 PS), 110 kW (150 PS) und 129 kW (175 PS) Common-Rail erfüllen ­Euro-VI-Norm; alle Motorvarianten haben DPF, BlueTEC 6 kommt zum Einsatz; auch erhältlich als eCanter Getriebe: Manuelles Schaltgetriebe oder automatisches Duonic 2.0-Doppelkupplungsgetriebe mit Eco Mode und Berganfahrassistenten Rahmen und Fahrwerk: Fahrgestelltragfähigkeit von 6 Tonnen mit Vielzahl an Aufbauten; zu- und abschaltbarer Allradantrieb; bessere Traktion durch selbstsperrendes Differenzial; Trommelbremsen mit ABS und elektronischer Bremskraftverteilung Aufbauten: Aufbauten vom italienischen Aufbauhersteller Scattolini für alle bis 7,5  t

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   1 5  ]


//

NEWSPOINT .

Eingeladenen Kunden und weiteren Gästen konnten die ausstellenden Firmen ihre Produkte auch auf dem Freigelände präsentieren.  Quelle: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept

Fachausstellung Bau FACHAUSSTELLUNG BAU Am Samstagabend, den 12. September 2020, ist die „Fachausstellung Bau mit Seminaren in Zeiten von Corona – powered by NordBau“ zu Ende gegangen. 32 nationale und internationale Firmen haben die Alternative genutzt, die nach der Corona bedingten Absage der NordBau von den Holstenhallen erarbeitet wurde. Maßgeblich unterstützt wurde die Messeleitung in der Umsetzung der Veranstaltung vom schleswig holsteinischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz, der am Donnerstag, den 10. September, auch persönlich zahlreiche Aussteller bei einem Rundgang besuchte. Der Wirtschaftsminister unterstrich in Gesprächen mit Ausstellern und der Presse, dass die Fachausstellung Bau ein Signal für die Baubranche und auch Messen sei. In Abstimmung mit dem Land, den örtlichen Behörden und unter Berücksichtigung des Infektionsgeschehens seien

Veranstaltungen möglich. Die Aussteller, die im Freigelände Nord, der Halle 1 und im Forum aufgebaut hatten, konnten eingeladenen Kunden und weiteren Gästen ihre Neuheiten präsentieren. Trotz des erwartungsgemäß geringen Besucheraufkommens waren die vier Veranstaltungstage für einige Firmen auf dem Gelände mehr als nur ein Signal. Die Stimmen der Aussteller vor Ort waren einhellig: Es ist wichtig, den persönlichen Austausch mit Kunden aufrechtzuerhalten und die Produkte live vorzuführen. Die Fachausstellung bot auch den Rahmen für 16 Seminare und Tagungen. Um Abstände einzuhalten, wurden hierfür weitere Hallen auf dem Gelände genutzt. Mit Blick auf das nächste Jahr versicherten die Aussteller, dass sie sich eine herkömmliche NordBau wünschten, auch wenn es Einschränkungen geben sollte. Die 66. NordBau findet vom 8. bis 12. September 2021 in Neumünster statt.

HEINERMANN MONTAGEN eingetr. Handwerksbetrieb

SCHWEISSERARBEITEN

24-H SERVIC E

0172-16 09 410

WARTUNG, REPARATUR UND HERSTELLUNG

Landwirtschaft ∙ Kies- und Baugewerbe ∙ Sieb- und Brechanlagen Fördertechnik ∙ Mobile Bohrwerksarbeiten Bohrungen 32 - 400 mm

Neuenrader Weg 17b ∙ 24619 Rendswühren ∙ Tel.: 04394 - 99 38 942 Fax: 04394 - 99 19 979 ∙ info@heinermann-montagen.de zertifiziert nach EN-1090-2 EXC1 www.heinermann-montagen.de

[   1 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

DI Erwin Schneller, Geschäftsführer SBM Mineral Processing.  Quelle: SBM Mineral Processing

Ausbau der nationalen und internationalen Marktpräsenz SBM MINERAL PROCESSING Der internationale Komplettanbieter von Aufbereitungs- und Betonanlagen bewährt sich als krisenstabiles Unternehmen. Die weniger stark von der Corona-Krise betroffene Baubranche sorgt bei dem oberösterreichischen Qualitätsanbieter für volle Auftragsbücher. Herausforderungen ergeben sich – aufgrund der anhaltenden Einschränkungen im Grenzverkehr – vor allem bei internationalen Markteintritten. Gerade in etwas unsicheren Zeiten beweisen sich Stabilität, Qualität und Vertrauen als Erfolgsfaktoren, dank derer SBM Mineral Processing auch in den vergangenen Wochen für zahlreiche nationale und internationale Kunden aktiv war – ob mit Anlagen aus heimischer Fertigung, innovativen Produkten oder einem hohen Servicegrad.

Positive Grundstimmung Seit Beginn der Krise wurden Betonmischanlagen, stationäre und mobile Aufbereitungsanlagen sowie verschiedenste Einzelmaschinen geliefert bzw. in Betrieb genommen. Zudem steht nach einer ausführlichen Testphase der Launch des völlig neu entwickel-

ten Jawmax 200 – ein kompakter mobiler Backenbrecher – unmittelbar bevor. Trotz der vielen Herausforderungen in den letzten Wochen bleibt DI Erwin Schneller, Geschäftsführer SBM Mineral Processing, positiv: „Natürlich wurde auch die Baubranche von der Corona-Krise eingebremst. Die ersten Anpassungen und Umstellungen haben wir aber gut überstanden. Auch kundenseitig kam es erfreulicherweise zu keinen Stornierungen. Die während der letzten Wochen eingegangenen Aufträge sowie der Produktlaunch des neuen mobilen Backenbrechers stimmen uns aktuell zuversichtlich.“ So wurde in den letzten Monaten an bestehenden Projekten – wie etwa dem Bildungscampus Riem in München, dem Bau der zweiten Münchner S-Bahn oder dem Flughafenbau in Taschkent (Usbekistan) – weitergearbeitet. Insgesamt wurden von SBM seit Beginn der Krise sieben Betonmischanlagen, der Umbau eines Recyclingbetonwerks, drei stationäre Aufbereitungsanlagen, elf mobile Aufbereitungsanlagen sowie zwei Einzelmaschinen in viele Länder Europas und nach Nordamerika geliefert bzw. in Betrieb genommen. newspoint

.


Starke Typen beherrschen jeden Handgriff

Geniale Montagelösungen. Die neuen EC-B. Wir haben die neuen EC-B-Krantypen konstruktiv überarbeitet, um die nötigen Handgriffe bei Montage und Transport noch einfacher und sicherer zu gestalten. Reduzierung der Montagegewichte an Drehbühne und Ausleger Neue LiConnect-Schnellverbindungen für sichere und einfache Montage Kostensparender Transport durch schmalere Ausleger Optimiertes Huckepacksystem: Wenige Mobilkranhübe zur Gegenauslegermontage

www.liebherr.com


30. Jubiläum SAS SEIL UND ANSCHLAG­ MITTEL Das in Schwerin ansässige Unternehmen feiert in diesem Jahr sein dreißigjähriges Bestehen. Geschäftsführerin Manuela Bergmann übernahm 2016 den Betrieb von ihrem Vater Helmut Müller, der das einstige DDR-Unternehmen durch die Stürme der Wendezeit brachte und die Firma weltweit neu etablierte. Einst hatte Helmut Müller als Lehrling im Betrieb begonnen. Sein ganzes Berufsleben hat er in diesem einen Betrieb verbracht. Von der PGH in den 1960er-Jahren über die Umfirmierung zum VEB in den 1970er-Jahren bis hin zur Neugründung als GmbH im Jahr 1990. Als der VEB 1990 zur GmbH werden sollte, um zu überleben, mussten 13 von den damals 25 Mitarbeitern gehen. Von den üb-

rigen zwölf Handwerkern taten sich sieben als Gesellschafter zusammen. Damals war Helmut Müller mit 38 Jahren der jüngste unter ihnen. Über die Jahre wurde er schließlich alleiniger Besitzer des Unternehmens. Helmut Müllers Tochter Manuela leitet seit 2016 allein die Geschäfte der SAS Seil und Anschlagmittel GmbH mit den heute 23 Mitarbeitern. In den väterlichen Betrieb kam sie bereits 2004. Da war der Chefsessel aber noch lange nicht in Sicht. Sie begann als Mitarbeiterin im Bereich Einkauf, Verkauf, Rechnungswesen und lernte dort den Betrieb von der Pike auf kennen. Heute können die Kunden von SAS Seil und Anschlagmittel weltweit alles von dem Schweriner Unternehmen beziehen, was man zum Bewegen von Lasten und zur Ladungssicherung benötigt.

Manuela Bergmann, die Tochter von Helmut Müller, leitet das Unternehmen seit 2016. Quelle: SAS Seil und Anschlagmittel

Die Absolventen des ersten Meisterlehrgangs mit ihren Urkunden.  Quelle: Fachverband Betonbohren und -sägen

Die ersten Meister ihres Fachs FACHVERBAND BETONBOHREN UND -SÄGEN Am 28. August 2020 fand im Ausbildungszentrum Hamm die erste Meisterfeier für den Bereich Abbruchund Betontrenntechnik statt. Es war der feierliche Abschluss des neu etablierten Meisterlehrgangs, der im September 2019 startete und coronabedingt etwas verspätet im Juni dieses Jahres endete. Für das Erlangen des Meistertitels absolvierten die Teilnehmer in diesem Zeitraum rund 1.200 Unterrichtsstunden in Vollzeit vor Ort. Alle der insgesamt sieben Nachwuchskräfte erhielten nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung ihre Meisterurkunde. Es sind die ersten Meister ihres Fachs: Bereits im September startet der zweite Lehrgang mit zwölf neuen Meisteranwärtern.

Erfolg und Verpflichtung Thomas Springer, Vorsitzender des Fachverbandes Betonbohren und -sägen: „Sie haben als erste Vertreter unserer Branche Neuland betreten und diese Chance der persönlichen Weiterentwicklung erfolgreich genutzt. Ich wünsche Ihnen in Ihrem weiteren Berufsleben viel Erfolg – verbunden mit einer Bitte: Ein Meister seines Fachs zu sein ist auch Verpflichtung! So wünsche ich mir von den jetzt gekürten Meistern und allen noch folgenden eine Vorbildfunktion für die Fachkollegen unserer Branche. Sie sollen ihr erworbenes Wissen und ihr fachliches Können auch an ihre Teams, Kollegen und insbesondere die Nachwuchskräfte weitergeben. Denn qualifizierte Fachkräfte und ordentliche Leistungen sind die Visitenkarte unserer Branche in der Öffentlichkeit.“

www.dllgroup.com

Wir bauen auf Partnerschaft Lassen Sie uns gemeinsam über Ihre individuelle Finanzierungslösung sprechen. De Lage Landen Leasing GmbH Theo-Champion-Str. 1 40549 Düsseldorf Deutschland

T +49 (0) 211 5401 8731 E cti.germany@dllgroup.com


TREKSTAR XP THE NEW WORK EXPERIENCE

2 Die neue Geschäftsführung von Cargobull Parts & Services: Patricia Aznar (l.) und Britta Sprey. Quelle: Schmitz Cargobull

3

1

Neue Geschäftsführung bei Cargobull Parts & Services SCHMITZ CARGOBULL Patricia Aznar und Britta Sprey wurden gemeinsam mit Schmitz Cargobull Vertriebsvorstand Boris Billich zum 01. Juli 2020 neu in die Geschäftsführung der Schmitz Cargobull-Tochtergesellschaft „Cargobull Parts & Services“ berufen. Ende Juni 2020 verabschiedete sich der langjährige Geschäftsführer Dr. Peter-Hendrik Kes in seinen wohlverdienten Ruhestand. Auf ihn folgen Britta Sprey und Patricia Aznar, die beide seit Jahren in verantwortlichen Positionen bei Schmitz Cargobull tätig sind. Nach ihrem Studium (Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Maschinenbau) startete die gebürtige Spanierin Patricia Aznar 2001 als technische Ingenieurin im spanischen Schmitz Cargobull-Werk in Zaragoza und arbeitete dort mit am Aufbau des Produktionsstandorts. In den folgenden 12 Jahren durchlief Aznar verschiedene Bereiche und wechselte 2014 konzernintern in das Business Development des After newspoint

.

Sales Bereichs von Schmitz Cargobull in Altenberge, wo sie zuletzt als Head of Spare Parts Order Management an der Standardisierung von Vertriebsprozessen und -systemen gearbeitet hat. Britta Sprey begann ihre Laufbahn bei Schmitz Cargobull 2003 mit einem dualen Studiengang der BWL und schloss diesen 2007 an der Fachhochschule in Münster ab. Anschließend startete sie als Logistikplanerin im Produktentstehungsprozess im Werk Vreden. Danach war sie als Gruppenleiterin im Schmitz Cargobull Produktionssystem und später als strategische Einkäuferin tätig, wo sie maßgeblich an der Einführung der Einkaufsplattform „Cargobuy“ mitwirkte. 2017 wechselte Sprey als Head of Supply Chain Management zu Cargobull Parts & Services. Neben ihrer neuen Funktion als Geschäftsführerin übernimmt Britta Sprey ebenfalls die Produktlinienleitung „After Sales“ mit den Bereichen Service Net, Assist Center und Spare Parts.

4

1

GELENKSTABILISIERUNG

3

QUICK LOCK

2

COA.TEX® MEMBRAN

4

XTS-SOHLE

in Carbon-Optik

wind- und wasserabweisend, atmungsaktiv

Schnellschnürsystem

trittsicher

Die TREKSTAR XP Serie Schuhe für den härtesten Arbeitsalltag: • exzellenter Tragekomfort durch evercushion® Einlegesohle • pflegeleichte, hochwertige Materialien • XTS Sohle - selbstreinigendes Profil und optimale Trittsicherheit

MEMBRANES

albatros-world.de


Neubau der Firmenzentrale

Spatenstich (v.l.): Bremer Bau, Daniel Yilmaz; Geschäftsführer Mateco GmbH, Armin Rappen, Leonberg Baubürgermeister, Klaus Brenner sowie Leiter Immobilien & Facility Management Mateco GmbH, Jens Kern. Quelle: Mateco

MATECO Auf einem Grundstück in Leonberg, nahe der Landeshauptstadt von Baden Württemberg Stuttgart, direkt an der Autobahn A8 und dem Kreuz zur A81 gelegen, entsteht auf insgesamt 20.412 m² die neue Firmenzentrale samt Niederlassung des bundesweiten Arbeitsbühnenvermieters Mateco. Das Bürogebäude, in dem die Mitarbeiter/innen aller zentralen Unternehmensbereiche sowie die Mitarbeiter/innen der Niederlassung ihre Räumlichkeiten beziehen werden, wird mit vier Vollgeschossen auf einer Länge von 41 m und 19 m Breite gebaut. Die neue Werkshalle, in der die Niederlassung einen Teil ihrer Räumlichkeiten beziehen wird, hat insgesamt eine Grundfläche von 1.700 m². Der Spatenstich erfolgte am 14. September 2020, die geplante Fertigstellung ist Ende

Oktober 2021. Mateco ist einer der größten Arbeitsbühnenvermieter Deutschlands. Seit der Gründung 1973 befindet sich die Zentrale noch am selben Standort in Stuttgart. Von hier aus wird zum einen das Unternehmen gesteuert, d.h. alle zentralen Unternehmensbereiche sind dort angesiedelt, zum anderen hat die Niederlassung Stuttgart mitsamt dem Fuhrpark hier ihre Räumlichkeiten. Dem kontinuierlichen Wachstum des Unternehmens geschuldet, konnten auch die getätigten Erweiterungen am bisherigen Standort, der heutigen Größe des Unternehmens nicht mehr gerecht werden. Im Neubau werden alle Mitarbeiter/innen ausreichend Platz finden. Mateco hat bundesweit rund 60 Standorte, über 1.000 Mitarbeiter bundesweit, davon ca. 150 am neuen Standort, und 12.000 Maschinen in der Flotte.

der fertigen Produkte. Der Standort des neuen Werks umfasst eine Gesamtfläche von etwa 320.000 m² und bietet so auch viel Raum für zukünftige Erweiterungen. „Der Managementplan von Yokohama – das Grand Design 2020 (GD2020) – beinhaltet eine aus wirtschaftlicher Sicht konzipierte Reifenstrategie, die auf Off-Highway-Reifen als Wachstumstreiber abzielt. Angesichts der steigen-

den Nachfrage nach unseren Produkten auf den globalen Märkten kommt diese Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt“, sagte Nitin Mantri, Direktor von ATG. Das neue Werk in Indien wird das weltweite Produktionsnetzwerk der Yokohama Gruppe für OffHighway-Reifen auf acht Werke in vier Ländern erweitern, darunter drei in Indien, eines in Israel, eines in Vietnam und drei in Japan.

Neues Werk in Indien ATG Die Yokohama Rubber Co., Ltd. hat angekündigt, in der indischen Sonderprojektzone Atchutapuram Industrial Park, Visakhapatnam, Andhra Pradesh, ein neues Werk zu errichten. Damit soll die Produktionskapazität der Alliance Tire Group (ATG), eines in der Herstellung und dem Verkauf von Off-Highway-Reifen tätigen Unternehmen der Yokohama Rubber Group, erweitert werden. Das neue Werk wird eine tägliche Produktionskapazität von 55 Tonnen (Kautschukgewicht) aufweisen; die geplanten Investitionen belaufen sich auf insgesamt 165 Millionen US-Dollar. Der Baubeginn ist für das dritte Quartal 2020 vorgesehen und das neue Werk soll die Produktion im ersten Quartal 2023 aufnehmen.

Baumaschinen und Industrie Die Alliance Tire Group verfügt derzeit über zwei Reifenfabriken in Indien - das Werk Dahej im Bun-

[   2 0  ]

o k t o b e r .2 0 20

desstaat Gujarat und das Werk Tirunelveli in Tamil Nadu. In diesen Fabriken werden mit den Marken Alliance, Galaxy und Primex alle drei Kernmarken für Off-Highway-Reifen von ATG für Landwirtschafts-, Bau-, Industrie- und Forstmaschinen hergestellt. Angesichts der weltweit steigenden Nachfrage hat Yokohama Rubber im Februar 2018 ein Projekt zur Erweiterung der Kapazität der bestehenden Linie im ATG-Werk Dahej aufgelegt, mit dessen Abschluss die Kapazität um das 1,6-fache erhöht wurde. Der erwartete weitere Anstieg der Nachfrage nach Off-Highway-Reifen von ATG führte jedoch zu der Entscheidung, ein völlig neues Werk zu bauen. Günstige Lage Der Atchutapuram Industriepark liegt im Bundesstaat Andhra Pradesh im Osten Indiens, damit auch in der Nähe des Hafens von Visakhapatnam und ist so ein günstiger Standort für den Export

. TREFFPUNKT BAU

Das neue Werk in Indien wird das weltweite Produktionsnetzwerk der Yokohama Gruppe für Off- Highway-Reifen auf acht Werke in vier Ländern erweitern.  Quelle: ATG

newspoint

.


A LONG WAY

TOGETHER

EARTHMAX SR 41 Wie komplex Ihre Anforderungen auch sein mögen, EARTHMAX SR 41 ist Ihr bester Verbündeter, wenn der Einsatz erstklassige Traktion erfordert. Dank der All-SteelRadialstruktur und dem speziellen Blockmuster steht EARTHMAX SR 41 für hervorragende Durchstichfestigkeit sowie ein langes Reifenleben. Neben langen Betriebsstunden ohne Maschinenstillstand bietet der Reifen außergewöhnlichen Komfort. EARTHMAX SR 41 ist BKTs Antwort um den härtesten Einsatzbedingungen bei Transport-, Lade- und Planieranwendungen standzuhalten.

IMPORTEUR

FÜR

DEUTSCHLAND

Dieselstr. 14, 49076 Osnabrück Telefon: +49 (0) 541 121 63-0 Fax: +49 (0) 541 121 63-944 www.bohnenkamp.de


Produktionsstätte ausgezeichnet für Nachhaltigkeit

Engcons Kampagne „Do more. Earn more.“ startet im Herbst 2020.

Quelle: Engcon

Kampagne „Do more. Earn more“ ENGCON Umweltfreundliches und nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften stehen zunehmend im Mittelpunkt, wenn über Effizienz und Produktverbesserungen diskutiert wird. So verursachen Bagger, die mehr Arbeit in weniger Fahrzeit erledigen, eine geringere Umweltbelastung. Um die Entwicklung von effizienter arbeitenden Baggern voranzutreiben, hat Engcon als nach eigenen Angaben weltweit größter Hersteller von Tiltrotatoren die Kampagne „Do more. Earn more.“ initiiert.

Hocheffizient und flexibel „Der Tiltrotator in Kombination mit dem automatischen Kupplungssystem EC-Oil macht aus

einem Bagger eine hocheffiziente und flexibel einsetzbare Multifunktionsmaschine“, betont Stig Engström. Deshalb habe Engcon die Kampagne „.Do more. Earn more“ initiiert. „Wir möchten Baggerarbeiten weltweit effizienter machen. In ganz Europa, in Nordamerika, in Australien und in Asien – so, wie es in unser skandinavischen Heimat schon seit Jahren der Fall ist. Würden alle Bagger der Welt auf die moderne Technologie umgestellt, hätte dies enorme Vorteile für die Umwelt. Aber auch jeder einzelne Baggerfahrer würde davon profitieren, denn seine Arbeit wird dadurch für ihn wesentlich profitabler“, so Stig Engström abschließend.

BETON GANZ EINFACH „TANKEN“

BLÅKLÄDER Nachhaltigkeit steht für das Unternehmen ganz oben auf der Tagesordnung. In Myanmar hat eine der Fabriken, in denen Blåkläders Kleidungsstücke hergestellt werden, kürzlich LEED Platin erhalten, die höchste Stufe der LEED Green Building-Zertifizierung für ökologisch nachhaltige Bauten. Die Bemühungen von Blåkläder um Nachhaltigkeit dauern an und sind konstant. Alles, was das Unternehmen tut, geschieht unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit, sowohl in der täglichen Arbeit als auch in der Produktion, die in anderen Teilen der Welt stattfindet. Sechs Fabriken in Sri Lanka und Myanmar stellen Bekleidung für Blåkläder her. In Myanmar hat eine dieser Fabriken jetzt die höchste Auszeichnung erhalten, wenn es um ökologisch nachhaltige Bauten geht, die LEED-Zertifizierung Platin, die höchste Stufe des LEED Green Buildings-Programms. Das LEED Green Building Bewertungssystem ist eines der international anerkanntesten Bewertungssysteme für ökologisch nachhaltige Bauten. Die Produktion von Blåkläder in Myanmar

hat von ihnen Bestnoten erhalten, was einen großen Erfolg für die fortlaufende Nachhaltigkeitsarbeit im Unternehmen bedeutet. Blåkläder entwickelt, produziert

Die Produktionsstätte von Blåkläder in Myanmar ist eine der nachhaltigsten Fabriken. Quelle: Blåkläder

und vertreibt Arbeitsbekleidung, Handschuhe und Schuhe für Profis mit hohen Ansprüchen an Funktion, Qualität, Nachhaltigkeit und Design. Der Hauptsitz und die Produktentwicklung befinden sich in Svenljunga, Schweden. Die Produktionsstätten befinden sich in Sri Lanka und Myanmar. AB Blåkläder ist mit seinen 15 Tochtergesellschaften in Europa und den USA einer der größten Akteure auf dem Markt für Arbeitsbekleidung und erwirtschaftete im Jahr 2018 einen Umsatz von ca. 1,3 Milliarden SEK.

• Mobile, automatische Mischanlange für bis zu 10 Betonsorten über Chipkarte abrufbar • Viele weitere Betonsorten möglich • Zur schnellen Versorgung von Kleinabnehmern • Zuverlässige und praxisbewährte Technik Mehr Infos: Telefon: +49 86 31 307381 E-Mail: baukom@fliegl.com www.fliegl-baukom.de

Anz_BTS 185x90.indd 1

[   2 2  ]

o k t o b e r .2 0 20

17.09.20 14:43

. TREFFPUNKT BAU

newspoint

.


Grabgreifer holt den Preis DMS TECHNOLOGIE Wenn sich im Februar 2021 Deutschlands Design Elite zur Preisverleihung des German Design Award trifft, ist neben den etablierten, großen Playern mit der Firma DMS Technologie ein kompletter Newcomer dabei. Das Unternehmen erhält in der Kategorie „Excellent Product Design – Industry“ einen der renommiertesten Design Awards weltweit. Seit mittlerweile sechs Jahren stellt die DMS Technologie aus dem ländlichen Südhessen Greifer für Bagger her und ist in dieser Zeit sehr erfolgreich. Neben der dreimaligen Auszeichnung für außergewöhnliches Firmenwachstum in den letzten Jahren erhielt DMS nun erneut einen Preis für die Innovationskraft seiner Produktlösung. Das mit dem German Design Award ausgezeichnete Produkt,

der DMS Grabgreifer GS-P, ist ein Ergebnis konsequenter Weiterentwicklung anhand von Kundenwünschen und -bedürfnissen. Sowohl für Ladekrane als auch für Hydraulikbagger ist der Grabgreifer GS-P laut Hersteller der erste seiner Art mit stehendem Plun-

Der DMS Grabgreifer GS-P erhält den German Design Award.  Quelle: DMS Technologie

ger-Zylinder. Das Konzept unterscheidet sich dem Hersteller zufolge grundsätzlich von allen am Markt vorhandenen Greifern. Es gibt keine für Beschädigungen anfällige Kolbenstange, wodurch der Greifer bestens vor Ausfallzeiten wegen Kolbenstangenschäden geschützt ist. Die im Zylinder liegenden Ölkanäle ersetzen zudem die Hydraulikschläuche, die sonst im Arbeitsbereich stören würden. „Wir sind sehr stolz, diesen Preis zu erhalten“, freut sich Adam Geiß, Geschäftsführer des Unternehmens DMS. „In einem Atemzug mit Unternehmen genannt zu werden, die bereits internationale Anerkennung erfahren, ist nicht alltäglich. Dennoch sehe ich diese Auszeichnung als Anerkennung dafür, dass wir konsequent unseren Weg gehen. Ein Weg, der oft etwas anders ist, als man vielleicht erwarten würde.“

Umstrukturierung im Europa-Vertrieb BELL EQUIPMENT Im Zuge einer grundlegenden Neuordnung der europäischen Vertriebsregionen des internationalen Muldenkipper-Spezialisten wurden der Bell Equipment (Deutschland) GmbH die nationalen Zuständigkeiten für den niederländischen und den spanischen Markt übertragen.

Entsprechend ist nun die britische Niederlassung Bell Equipment UK für den gesamten skandinavischen Raum mit Norwegen, Schweden und Finnland verantwortlich. Neben dem deutschen Heimmarkt betreut die seit 2000 im oberhessischen Alsfeld ansässige deutsche Bell-Tochter damit wei-

Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.): Serviceleiter Henk Diderik und Geschäftsführer Gijs von Heertum, Hitachi Construction Machinery Nederland, sowie Verkaufsleiter Andreas Reinert und Geschäftsführer Andreas Heinrich, Bell Equipment Deutschland. Quelle: Bell Equipment

newspoint

.

terhin 20 nationale Vertriebs- und Serviceorganisationen in Westund Mitteleuropa sowie den südosteuropäischen Balkan- und Schwarzmeer-Regionen. Herstellerübergreifend entspricht dies einem Marktvolumen von insgesamt rund 550 Neufahrzeugen pro Jahr (2019). Mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 wurde Hitachi Construction Machinery Nederland zur neuen niederländischen Bell-Vertretung ernannt. Mit umfangreichen Vertriebs- und Servicekapazitäten am zentralen europäischen Hitachi-Standort Oosterhout und einem weiteren Stützpunkt in Hoogeveen in der nordwestlichen Provinz Drenthe übernimmt das Handelsunternehmen die flächendeckende Betreuung des gesamten Bell-Modellprogramms mit Nutzlasten von 18 bis 55 t. Bell unterstützt neue Partner derzeit aktiv in der Qualifizierung eigener Spezialisten.


Komatsu-Power in Weiß

Eines der neuen Highlights im Fuhrpark des System Lift-Verbundes: die sehr wendige P 370 KS mit 37 m Arbeitshöhe. Quelle: Palfinger

Dreieinhalb Dutzend Hubarbeitsbühnen für System Lift PALFINGER Die Auslieferungen der neuen Hubarbeitsbühnen für die System Lift-Partner sind in vollem Gange. Das „dichteste Netz an Vermietbetrieben“ in Deutschland verstärkt seine Flotte mit Lkw-Arbeitsbühnen aus den verschiedenen Leistungsklassen von Palfinger. Die 42 Geräte gehen an Mietstationen des System Lift-Verbundes in ganz Deutschland. Der Auftrag setzt sich aus den verschiedensten Modellen des Palfinger Produktspektrums zusammen. Somit gesellen sich zu den Maschinen auf 3,5t Fahrgestellen mit bis 28 m Arbeitshöhe auch Großgeräte u. a. aus der Jumbo NX Klasse. Trotz der aktuell schwierigen Phase für die Produktion bewegt sich Palfinger bei den Lieferterminen annähernd im Zeitplan. Für System Lift sind nicht nur Qualität und Leistungsdaten entscheidend. Das Gesamtpaket macht den Unterschied. So spielte bei der

Entscheidung für Palfinger nicht zuletzt das Service- und Dienstleistungspaket eine entscheidende Rolle. Palfinger schnürte passend zu den Produkten ein Bündel an Service- und Dienstleistungen sowie Schulungen. Für die unter anderem in ganz Deutschland und Österreich verteilten System Lift-Partner stehen dafür auch die regionalen Palfinger Servicestandorte und mobilen Serviceeinheiten zur Verfügung. Palfinger, seit Anfang des Jahres offizieller Premium-Partner der System Lift AG, freut sich über diesen Großauftrag. Johann Poschner, Vertriebsleiter für Hubarbeitsbühnen in Deutschland und Österreich, sieht sich darin bestätigt, dass „der eingeschlagene Weg, ein stimmiges Gesamtpaket anzubieten, das neben dem Produkt die Zusammenarbeit mit unseren Kunden über das gesamte Produktleben in den Fokus nimmt“, der richtige Weg ist.

HEINERMANN MONTAGEN eingetr. Handwerksbetrieb

SCHWEISSERARBEITEN

KUHN BAUMASCHINEN Ein einheitlicher Auftritt für alle Maschinen – das war der Unternehmerfamilie Kandlbinder von Firmengründung an im Jahr 2006 wichtig – und sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert auf der Baustelle, was gerade im Wohnungsbau besonders wichtig ist. Dies und der effiziente Einsatz von Maschinen, um die Aufträge professionell bearbeiten zu können, waren die Entscheidungskriterien, warum das Bauunternehmen Exklusiv Wohnwert aus Tübingen sich für einen Hydraulikbagger PC 228USLC-11 aus dem Hause Kuhn entschieden hat. Ob der Komatsu Kurzheckbagger hinsichtlich Leistung, Effizienz und Kraftstoffverbrauch die Ansprüche des Unternehmens erfüllt, prüfte das Team von Exklusiv Wohnwert in einem Maschinentest drei Tage lang beim Baugrubenaushub, der größtenteils aus Schiefer bestand. Der PC 228USLC-11 erfüllte die Anforderungen voll. Aber nicht nur hinsichtlich der Effizienz und des Kraftstoffverbrauches, der zehn Prozent niedriger war als der der Mitbewerbergeräte. Der Kurzheckbagger erfüllt die Emis-

sionsvorschriften gemäß EU Stufe V und bietet Wendigkeit und Vielseitigkeit gepaart mit höchstem Fahrerkomfort. Die rundum abgerundete Oberwagenstruktur des PC228USLC-11 ermöglicht mit seinem geringen Heckschwenkradius Einsätze auf engstem Raum. Einheitlicher Look Der Komatsu PC 228USLC-11 überzeugte aber nicht nur mit Qualität und Leistung, sondern auch mit seinem Design. Die Maschine ist in der markanten Firmenfarbe Weiß des erfolgreichen Bauunternehmens gestaltet. Für hohe Qualitätsstandards bei der Lackierung arbeitet Kuhn mit dem KLC Karosserie- und Lackiercentrum in Kerpen zusammen. Die Spezialisten demontieren im ersten Arbeitsschritt sämtliche Anbaugeräte, schleifen dann die Oberflächen an und lösen die Schraubverbindungen. Im Anschluss werden die Maschinen mit einem hochwertigen ZweiKomponenten-Autolack in Serienqualität nach Kundenwunsch lackiert. So wird eine konstant hohe Qualität der Lackierung sichergestellt.

24-H SERVIC E

0172-16 09 410

WARTUNG, REPARATUR UND HERSTELLUNG

Landwirtschaft ∙ Kies- und Baugewerbe ∙ Sieb- und Brechanlagen Fördertechnik ∙ Mobile Bohrwerksarbeiten Bohrungen 32 - 400 mm

Neuenrader Weg 17b ∙ 24619 Rendswühren ∙ Tel.: 04394 - 99 38 942 Fax: 04394 - 99 19 979 ∙ info@heinermann-montagen.de zertifiziert nach EN-1090-2 EXC1 www.heinermann-montagen.de

[   2 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Freude bei der Maschinenübergabe (v.l.): Roland Becht, Gebietsverkaufsleiter Kuhn Baumaschinen, und Rüdiger Fahrner, Stammfahrer des Komatsu PC228USLC-11 bei Exklusiv Wohnwert. Quelle: Kuhn Baumaschinen

newspoint

.


DIE KUNST DES HEBENS

Industrieroboter schweben lassen und präzise auf den Punkt an ihren Einbauort dirigieren: Kein Kunststück, sondern Arbeitsalltag unserer Kunden. Profitieren auch Sie von richtungs­ weisenden ABUS Kranlösungen. 02261 37 - 148 verkauf@abus-kransysteme.de www.abus-kransysteme.de


Neues Logistikzentrum J. WILLIBALD Der Spezialist für mobile Bearbeitungsmaschinen in der Recyclingtechnik hat den Stammsitz um ein neues Logistikzentrum mit über 1.700 m² Nutzfläche erweitert. Mit der zusätzlichen Flächenkapazität wird die Versorgungssicherheit der eigenen Montage und bei Ersatzteillieferungen deutlich erhöht. Nach einer Bauzeit von fünfzehn Monaten konnte die Firma Willibald im Juni ihr neues Logistikzentrum beziehen. Künftig stehen für den Teilebedarf, sowohl für die Maschinen-Montage als auch für die Kundennachfrage 1.700 m² Nutz- bzw. Lagerfläche, sprich über 2.000 Paletten- und 2.000 Kanban-Plätze zur Verfü-

gung. Damit wird in Zukunft die Materialverfügbarkeit deutlich gesteigert und so die Bereitstellung von Werkzeugen, Ersatz- und Verschleißteilen noch schneller gewährleistet. In diesem Zug wurden auch die internen Prozesse vom Vertrieb in die Logistik optimiert. Künftig wird die Lagerführung (Einlagerung und Auslagerung) konsequent über das ERP-System abgewickelt und der Materialfluss bei jeder Lagerbewegung u. a. über Barcodes und moderne Handscanner erfasst. Auch personell wurde investiert: Das Logistikteam wurde um weitere Mitarbeiter inklusive neuer Leitung aufgestockt, um alle Ersatzteil-Bestellungen zeitnah abzuwickeln und zu versenden.

Das neu bezogene Willibald Logistikzentrum mit hochwertiger Ausstattung wie moderner Hochregaltechnik und neuen Flurförderfahrzeugen. Quelle: J. Willibald

www.RoFLEX.ch das Schweizer Original

RoFLEX-Hochdruck-Schraubkupplungen und Hydraulikkomponenten nach Mass [   2 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Der Unternehmenssitz der SHZ in Großröhrsdorf. Quelle: Sächsische Hebe- und Zurrtechnik

Bau einer neuen Halle verdoppelt Lagerfläche SÄCHSISCHE HEBE- UND ZURR­ TECHNIK Auch in Corona-Zeiten kommen aus der Wirtschaft gute Nachrichten. Dafür sorgt auch die Sächsische Hebe- und Zurrtechnik GmbH (SHZ) mit der Investition von 1,2 Millionen Euro in eine neue Lagerhalle am Standort Großröhrsdorf in Sachsen. Am 1. September 2020 pünktlich um 8 Uhr fiel der Startschuss für die Bauarbeiten. Das Unternehmen, das auf die Herstellung von Zurrgurten und Hebebändern zum Bewegen schwerer Lasten spezialisiert ist, reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage und die kontinuierlich positive Geschäftsentwicklung in den letzten Jahren. Im Zeitraum von 2008 bis 2019 konnte das Unternehmen seinen Umsatz von 3 auf 9 Millionen Euro verdreifachen. Jährlich werden ca. 7 Millionen Meter Gurtband bei SHZ verarbeitet. „Mit der neuen Halle verdoppeln wir unsere Lagerfläche. So können wir unseren Kunden zukünftig noch besseren Service durch deutlich kürzere Produktions- und Lieferzeiten bieten. Außerdem erhöhen wir dadurch auch die Liefersicherheit. Ein Kriterium, das in Corona-Zeiten für viele unse-

rer Kunden stark an Bedeutung gewonnen hat“, erklärt Matthias Böhme, Geschäftsführer der SHZ. Um die neue Lagerhalle errichten zu können, hat die SHZ ein benachbartes Grundstück gekauft. Auf dieses werden nun die Mitarbeiterparkplätze verlagert, damit auf der frei gewordenen Fläche der bisherigen Parkplätze die neue, rund 700 m² große Lagerhalle mit direkter Anbindung an die Produktion entstehen kann. Die neue Halle bietet Platz für über 1.000 Paletten. Vor- und Fertigmaterialien für die Produktion von Anschlagmitteln, Hebezeugen und Zurrgurten können so in wesentlich größeren Mengen bevorratet werden. Das erhöht die Produktions- und Liefersicherheit. Ein weiterer positiver Effekt durch den Neubau: Die SHZ kann ihren Kunden zukünftig deutlich kürzere Lieferzeiten anbieten, da die für die Produktion erforderlichen Materialien nicht erst aus externen Lagern beschafft werden müssen. Auch für die SHZ-Mitarbeiter ergeben sich durch die neue Lagerhalle viele Vorteile. Die Arbeitsprozesse beim Ein- und Auslagern werden deutlich einfacher. Zudem sorgt die Verdoppelung der Lagerfläche für eine bessere Übersichtlichkeit. newspoint

.


Neue Produktionsanlage und Lagerhalle HERAS MOBILZAUN Ende April konnte die neue Schweißanlage in Pelt (Belgien) in Betrieb genommen werden. Die Entscheidung für den Ausbau dieses Standorts ist bewusst gefallen. Gerade die letzten Monate haben bewiesen, wie wertvoll eigene Produktionsstandorte in Westeuropa sind. Heras konnte ohne Unterbrechung oder Lieferengpässe weiter produzieren und mit kurzen Lieferzeiten bei seinen Partnern punkten. Das Unternehmen arbeitet schon seit Jahrzehnten bewusst mit Zulieferern aus der nahen Region zusammen. Das schont die Umwelt und stärkt die EU. Diese Punkte waren auch wichtig bei der Auswahl der vollautomatischen Schweißanlage. Es ging darum, eine zukunftsgerichtete Anlage in Betrieb zu nehmen, die Ressourcen schont und die Auflagen der EU schon heute erfüllt. Sustainability eben.

Sendzimirverzinktes Material schweißen bedeutet Präzisionsarbeit und entscheidet über die Qualität von Bauzäunen dieser Art. Die neue Maschine prüft daher noch zusätzlich die Schweißverbindungen der Bauzaunfelder vor Verlassen der Anlage. Zusätzlich können alle Bauzaunfelder noch mit verstärkten Ecken ausgestattet werden. Selbst wenn sich Rohre ablösen sollten, hält diese spezielle Verstärkungsecke die Rohre zusammen. Neu im Programm ist der Round Top. Bei diesem Bauzaun mit „runden Ecken“ biegt die Maschine ein langes Rohr, sodass der äußere umlaufende Rohrrahmen oben gar keine Schweißnähte mehr benötigt. Wer noch mehr Stabilität bevorzugt – viele Heras Bauzauntypen können nun mit einem zusätzlichen horizontalen oder vertikalen Rohr produziert werden. So viel Flexibilität bot die bestehende Maschine nicht, schwärmt

dann auch der Produktionsleiter. Mit der neuen Anlage werden die bestehenden Aufträge hintereinander produziert, ohne dass man die Maschine für die verschiedenen Bauzauntypen jedes Mal aufwendig umrüsten muss. Denn als führendes Unternehmen weiß

Heras ganz genau: Jeder Kunde und jedes Land hat seine eigenen Wünsche und Vorstellungen, selbst was Bauzäune betrifft. Darum können Kunden jetzt bei Heras aus zahllosen, verschiedenen Bauzaunvarianten auswählen und das ohne lange Lieferzeiten.

Die neue Schweißanlage verbessert nochmals die Qualität der Bauzäune und bietet mehr Flexibilität bei der Produktion. Quelle: Heras Mobilzaun

SKANCRAFT STAUBBINDEANLAGE Bindet Staub und Schadstoffe aus der Luft

Reichweite bis zu 65m

Modell: Dust 35A

Spart Ihr Geld Kein manuelles Sprühen nötig, dadurch entfallen Personal kosten

Hydraulischer Arm ermöglicht

Absprühhöhe von 5m, dadurch effektive Nebelverteilung und Staubindung bei geringer Wassermenge

STRONG AT WORK

Bindet Staub und Schadstoffe mit einem Wassernebel effektiv aus der Luft

Wir von SkanCraft sind Profis für Abbruch- und hydraulische Werkzeuge mit 30 Jahren Berufserfahrung in diesem Segment. Wir bieten professionelle Geräte für professionelle Kunden. Alle Tools auf www.SkanCraft.com


Neufassung enttäuscht

Inbetriebnahme der Klemm KR 8064GM in Bilbao. Quelle: Klemm Bohrtechnik

Ersteinsatz in Europa KLEMM BOHRTECHNIK Mit dem Erwerb seines neuen Ankerbohrgerätes setzte Tecimasa S.L.U., ein Unternehmen der spanischen Viuda de Sainz Gruppe, erneut auf modernste Technik aus dem Hause Klemm. In Kooperation mit dem KMMB Demolición y Perforación S.L. (Madrid) erfolgte im August die Inbetriebnahme einer KR806-4GM und der erste Baustelleneinsatz am Stadtrand der baskischen Industrie- und Hafenstadt Bilbao. Für den Neubau eines Gebäudes mit Tiefgarage wurden dort bei über 40 °C Umgebungstemperatur Ankerbohrungen mit 152 mm Verrohrungsdurchmesser und 9–12 m Bohrtiefe ausgeführt. Das mit Manipulator und drehbarer Magazintrommel (Gestängemagazin MAG 6.1) ausgestattete Gerät trieb in diesem Fall das Bohrgestänge mit einem Tieflochhammer in das Erdreich. Nachdem sich mehrere Geräte der auf der Conexpo in Las Vegas im Frühjahr dieses Jahres vorgestellten KR 806-4GM bei Bauprojekten in den USA bereits bewährt haben, ist dies der erste Einsatz auf dem europäischen Markt.

[   2 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

BVSE Die verabschiedete Neufassung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes durch den Bundestag bezeichnete der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung im Ergebnis als enttäuschend. Besonders ärgerlich und kontraproduktiv sei die Einführung einer kommunalen Klagebefugnis, die die Regierungsfraktionen in letzter Minute durchgesetzt hätten, kritisierte bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock. Damit werden die privaten Sammlungsstrukturen zugunsten der Kommunen weiter geschwächt, weil das gesetzlich vorgesehene Anzeigeverfahren „faktisch“ zu einem Genehmigungsverfahren umfunktioniert werden kann, das sich über etliche Monate oder gar Jahre hinziehen kann. Nichts geändert habe sich hingegen an der „schwachen Regelung“ des § 45 „Pflichten der öffentlichen Hand“. Zwar wird hier eine Bevorzugungspflicht unter anderem für Recyclate festgeschrieben. Leider sind jedoch keinerlei Nachprüfungs- oder Sanktionsmöglichkeiten bei Nichtbeachtung dieser

Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung ist enttäuscht über die verabschiedete Neufassung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes.  Quelle: Archiv

Regel vorgesehen. Noch nicht einmal zu einer jährlichen Berichtspflicht konnte sich der Gesetzgeber durchringen, kritisiert der bvse. Eric Rehbock: „Der Bundestag hat hier versäumt, das öffent-

liche Beschaffungswesen effektiv auf Nachhaltigkeit auszurichten. Es stellt sich hier natürlich schon die Frage, warum es nicht gelungen ist, die eigenen Ansprüche in konkrete Taten zu übersetzen?“

Mobile Baumaschinen sicher transportieren RESCH VERLAG Transporte von mobilen Baumaschinen wie Bagger, Radlader, Teleskopstapler und Hubarbeitsbühnen sind eine anspruchsvolle Aufgabe. Da diese aufgrund großer Entfernungen meist nicht selbst zur Baustelle gefahren werden können, müssen sie mit Lastkraftwagen, Tiefladern oder Zugmaschinen befördert werden. Wenn die Beförderung nicht fachgerecht durchgeführt wird, entstehen erhebliche Gefährdungen für Mensch und Umwelt. Um den sicheren Transport von Baumaschinen zu erleichtern, wurde dieser kleine Praxis-Ratgeber verfasst.

. TREFFPUNKT BAU

Er ergänzt die Betriebsanleitungen der eingesetzten Arbeitsmittel und informiert über typische Gefährdungen beim Transport, wie Defizite bei der Lastverteilung und der Ladungssicherung. Außerdem zeigt er auf, was zur Abwendung dieser Gefahren getan werden kann. Um Fehler und damit unangenehme Rechtsfolgen zu vermeiden, sind die Beschäftigten regelmäßig zu unterweisen. Die 20 Sicherheitstipps helfen dem Vorgesetzten dabei, dies auf eine fachgerechte Weise zu tun. Die kleinformatige Broschüre im A6Format ist zudem ein idealer Begleiter für die tägliche Arbeit des

Fahr- und Ladepersonals – sie passt in die Hemdtasche.

Ab sofort erhältlich ist die handliche Broschüre im A6-Format.  Quelle: Resch Verlag

newspoint

.


LEISTUNG, DIE BAHNBRECHEND IST.

MEHR LEISTUNG, MEHR LAUFZEIT, MEHR PRODUKTIVITÄT. UND DAS MIT GERINGERER KOMPLEXITÄT, WENIGER GEWICHT UND WENIGER WARTUNGSAUFWAND. DER STUFE-V-KOMPATIBLE B6.7™ MOTOR VON CUMMINS BIETET SOWOHL DEN GERÄTEHERSTELLERN, ALS AUCH DEN BETREIBERN VORTEILE. DIE HÖHERE LEISTUNG ERMÖGLICHT EINE STEIGERUNG DER MASCHINENPRODUKTIVITÄT. SEIN KOMPAKTES, AGR-FREIES DESIGN IST EINFACHER UND KOSTENGÜNSTIGER ZU INSTALLIEREN. FÜR DEN BEDIENER VERLÄUFT DER BETRIEB EFFIZIENTER, ZUVERLÄSSIGER UND KOSTENGÜNSTIGER. SEHEN SIE, WIE CUMMINS B6.7 DIE MESSLATTE FÜR PERFORMANCE NEU DEFINIERT: CUMMINS.TECH/CONSTRUCTION

©2020 Cummins Inc. Box 3005, Columbus, IN 47202-3005 U.S.A.


Der Kunde steht im Fokus DLL Der internationale Finanzierungsspezialist DLL ist integraler Bestandteil der Finanzierungslösungen der Kramer-­ Werke GmbH. Kramer Finance, die seit 2004 bestehende Partnerschaft, bietet Händlern ebenso wie Endkunden flexible Finanzierungmodelle. „Für mich ist die Partnerschaft mit Kramer etwas ganz Besonderes“, erklärt Britta Preuß, Senior Account Manager bei DLL. „2004 durfte ich das Unternehmen zum ersten Mal besuchen, damals noch an seinem alten Standort mit Blick auf den Bodensee. Seitdem hat sich viel verändert – die Fusion mit Wacker 2007, der Umzug an die neue Produktionsstätte, die Rückkehr in die Landwirtschaft und ein ständig wachsendes Angebot an Maschinen. Doch eines hat sich während dieser Zeit nie verändert: das unermüdliche Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihrer Familien und der Ge-

meinde Pfullendorf. Alle stehen für die Marke Kramer, und dies mit sehr viel Leidenschaft. Der Lader ist im Markt bekannt für seine typische Allradlenkung und seine Standsicherheit. Bei jeder Vorführung habe ich die Wendigkeit sowie die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten bewundert. Und wenn ich die Lader von Kramer im Einsatz sehe, fasziniert mich immer wieder die unverkennbare Heckpartie mit ihrem einzigartigen Design.“ 24 Monate - 0 Prozent Zinssatz Gemeinsam bieten DLL und Kramer über Kramer Finance ein ganzjähriges Finanzierungsprogramm für Endkunden ab einem Zinssatz von 0 Prozent an. Bei einer Vertragslaufzeit von beispielweise 24 Monaten liegt der Zinssatz bei 0 Prozent, bei 48 Monaten bei 0,99 Prozent. Als Alternative zum Kauf können die Kunden die Maschinen auch gegen eine monatliche Gebühr bedarfsge-

Gemeinsam bieten DLL und Kramer über Kramer Finance ein ganzjähriges Finanzierungsprogramm für Endkunden ab einem Zinssatz von 0 Prozent an.  Quelle: DLL

recht nutzen und erhalten so volle Flexibilität. Optional können Leasing-Kunden in Gruppenversicherungsverträgen von DLL mitversichert werden. Am Ende der Vertragslaufzeit haben sie verschiedene Optionen. Langfristiger Erfolg „Wir glauben, dass echte Partnerschaften den langfristigen Erfolg fördern, weil sie unseren Kunden zugute kommen. Seit über 16 Jahren haben wir gemeinsam mit unserem Finanzierungspartner

DLL ein umfassendes Verständnis dafür aufgebaut, was die Kunden in verschiedenen Geschäftsfeldern brauchen und erwarten. So können wir unsere Produkte und Finanzierungslösungen individuell auf den jeweiligen Bedarf zuschneiden“, sagt Matthias Aicheler, Vertriebsleiter DACH der Kramer-Werke. „Endkunden jeder Branche finden bei Kramer nicht nur die geeignete Maschine für ihren Bedarf, sondern über Kramer Finance auch Finanzierungslösungen nach Maß.“

WAND- UND DECKENSCHLEIFEN SO EINFACH WIE NIE! Professionelle Schleiftechnologie mit überragender Flächenleistung für das Entschichten, Sanieren und Gestalten von Wänden und Decken

Tel.: +49 (0) 7161 2005 0 info@schwamborn.com www.schwamborn.com Weitere Details zur WDS 530

WDS 530 – Handarbeit war gestern! ...mit uns uns machen machen Sie Sie Boden Boden gut! gut! …mit


Urteil gegen Geschäftsführer eines Bauunternehmens ZOLL Das Amtsgericht Magdeburg verurteilte den Geschäftsführer eines Bauunternehmens aus dem Salzlandkreis wegen Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt in 404 Fällen. Das Gericht setzte eine Geldstrafe von 240 Tagessätzen zu je 120 Euro fest, also insgesamt 28.800 Euro.

Wer den Mindestlohn unterschreitet, muss mit Konsequenzen rechnen: 28.800 Euro Strafe muss ein Bauunternehmer aus dem Salzlandkreis bezahlen.  Quelle: Zoll

Made in Germany

Die Bediensteten des Hauptzollamts Magdeburg - Finanzkontrolle Schwarzarbeit Dessau-Roßlau - konnten nach Auswertung der bei Durchsuchungsmaßnahmen vorgefundenen Beweismittel dem 63-jährigen Unternehmer nachweisen, dass dieser in den Jahren 2011 bis 2016 nicht den in der Baubranche vorgeschriebenen Mindestlohn an seine Arbeitnehmer gezahlt hatte. Der Sachverhalt wurde bekannt, nachdem Arbeitnehmer des Unternehmens bei einer Baustellenkontrolle durch den Zoll befragt wurden. Aufgrund der Mindestlohnunterschreitung in Höhe von circa 504.100 Euro wurden der Sozialversicherung Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträge in Höhe von über 225.700 Euro vorenthalten. Der Paragraf 266a des Strafgesetzbuchs sieht im Fall des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren vor. Das Urteil ist bereits rechtskräftig. Generell können die vorenthaltenen Sozialversicherungsbeiträge und der zu wenig gezahlte Lohn durch die Sozialversicherungsträger und die betroffenen Arbeitnehmer nachgefordert werden.

Die neue Mietstation von Hald & Grunewald in Ellhofen.

Quelle: Hald & Grunewald

Eröffnung einer weiteren Mietstation HALD & GRUNEWALD Anfang September eröffnete das Unternehmen seine bereits dritte Mietstation und reagierte damit auf die steigende Nachfrage nach seinen Produkten und Services aus dem Großraum Heilbronn. Die neue Mietstation bietet das breite Produktportfolio des Generalisten rund um Flurförderzeuge und Container-Raumlösungen an: Teleskoplader, Radlader, Gabelstapler, Arbeitsbühnen und Kompaktlader. Ergänzt wird das Angebot von Container-Raumlösungen, welche als Büros, Unterkünfte, Lagerraum oder als Sanitäranlagen genutzt werden können, sowie eine Auswahl an elektrischen Nutzfahrzeugen für

den innerbetrieblichen oder städtischen Transport. „Hald & Grunewald ist für Industrie, Handwerk und Kommunen in und um Heilbronn sehr wichtig. Die Nachfrage nach unseren Produkten und Services steigt stetig – darum auch ein weiterer Standort. Die neue Mietstation ist verkehrstechnisch sehr gut gelegen und für unsere Kunden über das Autobahnkreuz Weinsberg/Ellhofen direkt an der A 81 einfach zu erreichen“, sagt Sabine Marquardt, Geschäftsführerin von Hald & Grunewald. Hald & Grunewald ist in Baden-Württemberg mit insgesamt drei Mietstationen vertreten. Die verkehrsgünstig gelegene neue Mietstation befindet sich in der Brücklesäckerstraße 3 in 74248 Ellhofen.


Neuer Director Sales and Marketing ALGECO Gerrit Sellmer ist seit Anfang August 2020 neuer Director Sales and Marketing DACHS bei Algeco Deutschland, einem der führenden Anbieter für modulare Raumlösungen. Damit ist der DiplomKaufmann verantwortlich für Vertrieb und Marketing in den Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz und Slowenien. Gerrit Sellmer verfügt über internationale Management-Erfahrung in den Bereichen Vermietung und Dienstleistungen. Unter anderem arbeitete der gebürtige NordrheinWestfale in führenden Positionen bei den Arbeitsbühnenvermietern Gardemann und Mateco sowie den Autovermietern Avis Budget, National Car Rental und Sixt.

Gerrit Sellmer ist der neue Director Sales and Marketing DACHS bei Algeco. Quelle: Algeco

Zudem war er Director Sales und Key Account Director International Clients bei der Compass Group. „Mit temporären Einheiten von Algeco erhalten unsere Kunden zeitnah und flexibel die optimale Lösung für ihre Bedürfnisse. Ich möchte die erfolgreiche Entwicklung von Algeco weiter ausbauen und insbesondere die Themen Kundennähe, Kundennutzen und Lösungsorientierung in den Vordergrund stellen“, so Sellmer.

QUALITÄT AUF RÄDERN

www.krampe.de

[   3 2  ]

o k t o b e r .2 0 20

RZ-KRMP-Anz-HP-Illu-42.5x32.indd 1

alles etwas nach vorne gezogen: Im März 2021 startet die Ausstelleranmeldung, bis September 2021 gibt es den Frühbuchervorteil, im März 2022 erfolgt die Standflächenbestätigung.

(V.l.) Peter Ottmann, Geschäftsführer Nürnbergmesse GmbH und Lutze von Wurmb, Präsident Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V.  Quelle: Nürnbergmesse

Weichenstellung für die GaLaBau 2022 NÜRNBERGMESSE Ein starkes Zeichen in ungewöhnlichen Zeiten: Nürnbergmesse und der Bundesverband Gartenund Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) verlängern ihre Zusammenarbeit für die im zweijährigen Turnus stattfindende GaLaBau, Internationale Leitmesse für Planung, Bau und Pflege von Urban- und Grünräumen, Sportplätzen, Golfanlagen und Spielplatzbau, um weitere fünf Veranstaltungen, also mindestens bis ins Jahr 2030. Im gleichen Zug werden erste inhaltliche Planungen und Ziele für die GaLaBau 2022, die vom 14. bis 17. September 2022 im Messezentrum Nürnberg stattfindet, bekannt gegeben. Die Vorbereitungen für das nächste grüne Familientreffen laufen bereits auf Hochtouren. Und auch zum ursprünglichen Termin der GaLaBau 2020 steht Nürnberg nicht still. Sowohl vor Ort als auch online gibt es kleinere Zusammenkünfte der grünen Branche. Seit 1986 findet die GaLaBau auf dem Gelände der NürnbergMesse statt. Nun geben BGL und NürnbergMesse bekannt, ihre Zusammenarbeit um weitere fünf Veranstaltungen, also mindestens bis ins Jahr 2030, zu verlängern. „Die GaLaBau Messe hier in Nürnberg ist ein sehr erfolgreiches Format.

. TREFFPUNKT BAU 26.06.20 11:10

Zusammen mit unserem Partner, der NürnbergMesse, sind wir über die Jahrzehnte gewachsen. Hier geht man auf unsere Wünsche und Zukunftspläne ein. Unsere Aussteller und Fachbesucher kennen und schätzen den Standort. Die Infrastruktur ist genau richtig und die Stadt Nürnberg gibt unserem zentralen Messe-Event einen reizvollen Rahmen. Zudem möchten wir mit der Fortführung der erfolgreichen Zusammenarbeit schon jetzt den Startschuss für eine erfolgreiche GaLaBau 2022 geben“, so Lutze von Wurmb, Präsident Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. Peter Ottmann, Geschäftsführer NürnbergMesse GmbH, ergänzt: „Dieser langfristige Vertrag ist ein starkes Signal und ein großer Vertrauensbeweis – gerade in Zeiten wie diesen. Wir danken unserem langjährigen Partner BGL und werden die gute Zusammenarbeit voller Elan fortsetzen, um die Spitzenposition der GaLaBau gemeinsam weiter auszubauen.“ Meilensteine der GaLaBau 2022 Vor diesem Hintergrund haben bereits die intensiven Planungen der GaLaBau 2022 begonnen. Die Meilensteine in der Organisation stehen fest. Durch die ungewöhnliche Situation, dass es 2020 keine reguläre GaLaBau gibt, wird nun

Trendthemen auf der GaLaBau 2022 Nicht nur organisatorisch, sondern auch inhaltlich laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Auf die Frage hin, welche Themen auf der GaLaBau 2022 besonders im Fokus stehen werden, kann Stefan Dittrich, Leiter der GaLaBau bei der NürnbergMesse, bereits konkrete Beispiele nennen: „Das Thema Digitalisierung gehört definitiv zu den großen Zukunftsthemen im Garten- und Landschaftsbau. Für die GaLaBau 2022 planen wir ein Areal speziell zu diesem Thema mit Workshops und Produkten zum Ausprobieren – sowohl für Besucher, die erst am Anfang stehen als auch diejenigen, die schon Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Spannend wird natürlich welche Veränderungen sich für die grüne Branche nach Corona ergeben. In den letzten Monaten haben wir bereits gespürt, welche Bedeutung Parks in Städten aktuell und in Zukunft haben werden. Des Weiteren arbeiten wir daran, die bewährte Jobbörse weiter auszubauen und an mögliche neue Berufszweige und Veränderungen anzupassen. Zu den Zukunftsthemen für die GaLaBau 2022 gehören weiterhin Akkutechnologien für Pflegemaschinen und alternative Antriebstechnologien bzw. E-Mobilität für Baumaschinen und Fahrzeuge.“ Der Bereich hochwertige Gartenausstattung (BBQ, Smart Garden) wird unter anderem vom BGL auf dem bekannten Garten[T]räume Areal aufgegriffen. Ebenso relevant wird das Thema Klimaschutz (Dachbegrünung, Hitzesommer, Regenwasseraufbereitung). Diese sowie weitere Themen werden nun in den nächsten zwei Jahren intensiv ausgearbeitet. Save the Date Turnusgemäß findet die GaLaBau wieder vom 14. bis 17. September 2022 im Messezentrum Nürnberg statt. newspoint

.


Der Liebherr unter den Teleskopladern.

Sieht nicht nur gut aus. Stufenloser hydrostatischer Fahrantrieb mit höchster Zugkraft und stärkster Liebherr-Arbeitshydraulik Produktivste Komfortkabine mit perfekter Rundumsicht Kompatibel mit Schnellwechselsystemen anderer Hersteller für einen einfachen Umstieg Erhältlich mit „Auto Power“ und „Auto Hill Assist“ für optimierte Ladespiele und einzigartigen Fahrerkomfort

Liebherr-Hydraulikbagger GmbH 88457 Kirchdorf Tel.: +49 7354 80 0 E-Mail: info.lhb@liebherr.com www.facebook.com/LiebherrConstruction www.liebherr.com


//

ERDBEWEGUNG .

Der WL34 hat ein Update erhalten und verfügt nun über eine erhöhte Kipplast von bis zu 3 t.

Effizienter Materialtransport für jedes Einsatzgebiet WACKER NEUSON Vom emissionsfreien Elektroradlader in der 2-Tonnen-Klasse über den Allrounder WL34 bis hin zur 10-Tonnen-Klasse bietet das Unternehmen für jeden Einsatz den passenden Radlader. Seit April verfügbar sind das größte Modell WL110 sowie der Radlader WL34.

R

adlader sind ein unverzichtbarer Bestandteil vieler Fuhrparks und echte Multitalente für unterschiedlichste Einsatzgebiete. Für sämtliche Anwendungsfälle hat Wacker Neuson mit mittlerweile 14 verschiedenen Radlader-Modellen von zwei bis elf Tonnen Betriebsgewicht die passende Lösung.

WL110 für den schweren Materialumschlag Der Radlader WL110 ist ideal für den schweren Materialumschlag geeignet. Dafür sorgt die Kombination aus einem starken Motor

mit 156 PS und einer großen Hydraulikpumpe (180 l/min). Mit dem Schwergewicht von Wacker Neuson – mit einer Kipplast von bis zu 7,7 t und einem Schaufelvolumen von 1,8 m³ – erhöhen Unternehmen ihre Produktivität. Beispielsweise für den Materialumschlag im Hoch- und Tiefbau, in Kommunen oder Kieswerken, wo die Kiesbrecher mit großen Mengen an schwerem Kies beladen werden müssen, profitieren die Bediener von den höheren Zugkräften und Fahrgeschwindigkeiten der Maschine, die das innovative Getriebe „ecospeedPRO“, ein

Der WL110 hat 11 t Betriebsgewicht und bewährt sich hervorragend z. B. im anspruchsvollen Materialumschlag. Quelle: Wacker Neuson

[   3 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

stufenlos hydrostatisches Schnellgang-Getriebe, ermöglicht. Der leistungsstarke Radlader WL110 ist zudem mit einem Knickgelenk und einer Pendelachse hinten ausgestattet, was ihn einerseits wendig und kompakt macht, andererseits eine optimale Traktion, beispielsweise im Kieswerk, gewährleistet. Allrounder mit höherer Leistung Mit dem neuen Modell des bewährten Radladers WL34 bietet Wacker Neuson einen noch leistungsfähigeren Allrounder, der sich für verschiedenste Transportarbeiten eignet. Mit dem Update der Maschine kann der Radlader noch produktiver eingesetzt werden. Durch die erhöhte Kipplast von bis zu drei Tonnen ist der Radlader besonders stabil und macht damit das Arbeiten noch sicherer. Kunden profitieren von der erhöhten Performance bei gleichzeitig gewohnt kompakten Maßen: Beispielsweise hat auch das neue Modell eine Durchfahrtshöhe von unter 2,2 m (mit niedrigem Fahrerschutzdach), was ihn ideal auch für Einsätze im Innenraum, in Hallen, Garagen, im Straßen- sowie Garten- und Landschaftsbau macht. Zusätzlich ist der Radlader serienmäßig mit einer geräumigen Komfortkabine ausgestattet, was für ermüdungsfreies Arbeiten sorgt. Zudem profitieren Unternehmen von einer kurzen und effizienten Wartung durch die praktisch angeordneten Service-Zugänge. erdbewegung

.


Besondere Anforderungen – kein Problem HKL Ein Querschnitt des Mietpark-Sortiments ist an der Poeler Straße in Wismar beim Bau einer dreigleisigen Eisenbahnüberführung im Einsatz. Die verantwortliche BUG Verkehrsbau SE mietete Bagger und Radlader, Walzen und Vibrationsplatten, Stromerzeuger und Lichtgiraffen, die bei ober- und unterirdischen Arbeiten unterstützen.

B

ei dem Gleisbauprojekt wird die Straße über 177 m abgesenkt sowie auf einer Straßenseite zusätzlich um einen Fuß- und Radweg erweitert. Außerdem werden die Gleisanlagen des Seehafens Wismar angepasst. Mit der Eisenbahnüberführung soll die Verkehrssituation auf der Poeler Straße nachhaltig verbessert werden. Nach der Fertigstellung können Fußgänger, Radfahrer, Autos, Busse und Rettungsfahrzeuge die Gleise einfach unterqueren. Im Sommer 2022 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen und die Poeler Straße ohne Unterbrechung passierbar sein. „Gleisbaustellen haben fast immer sehr umfassende Anforderungen. Das ist mit HKL kein Problem. Bei HKL bekommen wir jede Maschine und jedes Gerät, das wir brauchen – alles funktioniert einwandfrei und wird nach unserem Bedarf mit verschiedenen Anbauteilen geliefert“, erklärt H. Brinke, Projektleiter der verantwortlichen BUG Verkehrsbau SE.

Maschinen aus dem HKL Mietpark unterstützen Wismars größte Baustelle.

Klein. Stark. Robust. Ideal für den Einsatz auf beengten Baustellen. Der Kobelco SK17SR-3E kombiniert kompaktes Design mit großer Reichweite für effiziente Leistung, ausgezeichnete Manövrierbarkeit und Langlebigkeit.

STUFE V KONFORM

VERSTELLBARES FAHRWERK

GERINGER PLATZBEDARF

VERBESSERTE KABINE

KURZER HECKSCHWENKRADIUS

ÜBERRAGENDE HALTBARKEIT

Quelle: HKL

NEU!

www.kobelco-europe.com www.kobelcofanshop.com


Stufe V-konformer 43-Tonnen-Bagger DOOSAN INFRACORE EUROPE Neu auf dem Markt ist der Stufe V-konforme 43-t-Kettenbagger DX420LC-7, ein Modell mit erstklassiger Kraftstoffeffizienz und Produktivität. Der DX420LC-7 wird vom neuen Stufe V-­ konformen Dieselmotor Scania DC13 angetrieben, dem mit 257 kW (349 PS) Leistung laut Hersteller größten Motor in diesem Maschinensegment.

Stufe-V-konforme Höchstleistung: Der neue Doosan DX420LC-7 wird von einem Scania DC13 Motor angetrieben. Quelle: Doosan Infracore Europe

D

ank sehr effizienter Nachbehandlungstechnologie mit Dieseloxidationskatalysator/Dieselpartikelfilter und selektiver katalytischer Reduktion (DOC/DPF+SCR) liefert der

Scania-Motor eine neue Lösung, die die Stufe VVorschriften ohne erforderliche Abgasrückführung sogar noch übertrifft. In Verbindung mit einer Smart Power Control Technology (SPC3) der neuesten Generation wird so im Vergleich zum Vorgängermodell DX420LC-5 eine um 3–10 % bessere Kraftstoffeffizienz (m³/l) erzielt. Es gibt jetzt vier Leistungsmodi, mit denen sich die Bedienung des neuen DX420LC-7 im Gegensatz zu den komplexeren acht Leistungsmodi und SPS-Kombinationen der Vorgängermaschine vereinfacht. Durch das Zusammenspiel des SPC3-Systems mit einem neuen Doosan Mottrol-Hauptsteuerventil erzielte der DX420LC-7 in Firmentests zudem 2 % mehr Produktivität als der DX420LC-5, was für eine Maschine dieser Kategorie maximale Grab-, Schwenk- und Traktionskräfte sowie eine optimale Hubleistung sicherstellt. Die neue Kabine des DX420LC-7 verfügt über ei-

nen neuen hochwertigen Sitz und bietet dem Hersteller zufolge in der Serienausrüstung mehr Leistungsmerkmale als andere Maschinen auf dem Markt. Das gewährleistet in allen Anwendungsfällen hervorragende Manövrierbarkeit und hohe Präzision. Deutlich reduzierte DPF-Wartung Dank der neuen DOC/DPF+SCR-Technologie ließ sich der Wartungsaufwand für den Dieselpartikelfilter (DPF) deutlich reduzieren. Im Vergleich zum Dieselpartikelfilter bei Maschinen der DX-3-Generation ist das automatische Regenerationsintervall laut Hersteller nun sechsmal länger (60 Stunden), und das Rußreinigungsintervall liegt bei 6.000 Stunden. Der Fahrer kann nun von seinem Sitz in der Kabine über die Anzeigetafel sehen, wie viel Ruß sich im Partikelfilter angesammelt hat und dass eine Regeneration erfolgreich verlaufen ist.

www.hain-solutions.com

Das Pister Multikuppelsystem Kuppeln Sie Ihre Werkzeuge unter jedem Restdruck und ohne Ölverluste in Sekundenschnelle an Ihrer Maschine. Uneingeschränkt hammerfest, extrem flach und für alle Baggerklassen erhältlich.

Hain Industrievertretung GmbH Einsteinstraße 25 . 87616 Marktoberdorf +49 83 42 969 83 00 . info@hain-solutions.com

[   3 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

erdbewegung

.


Neuer Minibagger in der 6-Tonnen-Klasse KOMATSU Der Minibagger PC58MR-5E0 erweitert seit neuestem das Produktprogramm. Das Unternehmen erläutert die Idee hinter der Maschine und die neuen Funktionen, die aus dem Komatsu typischen kontinuierlichen Verbesserungsprozess entstanden sind.

D

er PC58MR-5E0 ist ein Komatsu Modell der Serie 5. Mit seinen knapp 6 t Betriebsgewicht steht er für höchste Vielseitigkeit, Sicherheit, Komfort und niedrigste Betriebskosten. Er bildet die Speerspitze der Komatsu Kompaktmaschinen Reihe und weist einige Besonderheiten auf. Kompaktes Multitalent mit hoher Traglast Durch seine erhöhte Traglast von 1.870 kg (über die Seite) steht er den Maschinen mit konventionellem Aufbau in nichts nach und bietet dabei die Vorteile einer Kurzheck-Maschine. Eine zusätzliche Laufrolle sorgt für mehr Komfort beim Fahren, den der Bediener sehr schätzen wird. Das nach oben geführte Abgasrohr verhindert ein Verbrennen der Grasnarbe oder Rußverschmutzung an Bauwerken beim Arbeiten in engen Bereichen. Der PC58 ist das ideale Trägergerät für verschiedene Anbaugeräte und durch den ab

Der Komatsu PC58MR-5E0 empfiehlt sich als kompaktes Multitalent für vielerlei Einsätze. Quelle: Komatsu

Werk erhältlichen Schnellwechsler und den PowerTilt wird er zum vielseitig einsetzbaren Kollegen. Der PC58 fühlt sich in jedem Einsatzgebiet wohl. Jedes Unternehmen, das Kompaktmaschinen bei sich im Einsatz hat, wird

sich mit dem PC58 identifizieren können und ihn gerne zum Einsatz bringen. Durch die Vielzahl der möglichen Konfigurationen kann sich jedes Unternehmen die Maschine für ihre Bedürfnisse entsprechend zusammenstellen.

Do more. Earn more. Mit einem Tiltrotator verwandelst Du Deinen Bagger in ein Multi-Tool. Bis zu 50 % effizienter graben, greifen, reißen, heben und fegen. Mehr Aufträge annehmen und schneller realisieren. Intelligenter Arbeiten, Zeit sparen, Kraftstoff und Verschleiß verringern. Sicherheit erhöhen und Nachhaltigkeit fördern. Tel +49 9342.9348 50

www.engcon.com

erdbewegung

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   3 7  ]


Neues Modell des Minibaggers SK17SR-3E KOBELCO Der Hersteller von Baggern von 1 bis 90 t widmet sich besonders der Entwicklung seiner Minibagger. Auch nach der Markteinführung einer Maschine arbeitet das Produktentwicklungsteam eng mit Händlern und Kunden zusammen, um ihre Maschinen weiterzuentwickeln, wie zum Beispiel beim Kobelco SK17SR-3E, der gerade mit verschiedenen neuen Funktionen und wichtigen Designverbesserungen erneut auf den Markt kommt.

D

ie Fahrer von Minibaggern arbeiten dabei oft lange Stunden in der Kabine. Aus diesem Grund wurde die Arbeitsumgebung des Kobelco SK17SR-3E durch einen Deluxe-Sitz von Grammer für mehr Komfort des Fahrers deutlich verbessert. Außerdem wurden Handgelenkstützen anstelle von Armlehnen integriert, um die Ermüdung des Fahrers weiter zu verringern. Alle Schalter in der Kabine sind hinterleuchtet, und am Ausleger sind standardmäßig LED-Arbeitsscheinwerfer angebracht, um für eine bessere Sicht zu sorgen.

DMS Technologie GmbH

Kompakt und kraftvoll Der Kobelco SK17SR-3E ist ideal für Baustellen mit begrenztem Platzangebot und kombiniert für effiziente Leistung ausgezeichnete Manövrierbarkeit und Langlebigkeit sowie ein kompaktes Design mit einer großen Reichweite. Der kurze Heckschwenkradius der Maschine mit Kabine bzw. von Null bei der Schutzdach-Version bietet eine hervorragende Zugänglichkeit beim Arbeiten an Wänden oder beim Graben in der Nähe von Gräben. Die Maschine kann innerhalb von nur 2 m um 180 Grad schwenken und benötigt eine nur minimale Stellfläche. Das verstellbare Kettenfahrwerk (990 mm) des SK17SR-3E bietet zusätzliche Einsatzmöglichkeiten an beengten Baustellen, denn die Maschine kann Passagen mit einer Breite von nur 1 m durchfahren. Im ausgefahrenen Zustand (1.320 mm) bietet das Kettenfahrwerk eine bessere Stabilität bei der Arbeit. Spitze bei Haltbarkeit und Komfort Wenn es um die Langlebigkeit geht, verfügt der SK17SR-3E über eine geschmiedete Auslegerspitze mit verschraubten Bolzen sowie einen Schutz des Auslegerzylinders, der den Zylinder bei der Arbeit vor Beschädigungen schützt. Auch die Hydraulikschläuche der Maschine sind für eine bessere Haltbarkeit in einer dicken Schwenkhalterung aus Gusseisen untergebracht. Der SK17SR-3E ist nun auch Stufe V-konform. Zur Einführung des neuen SK17SR-3E-Modells sagte Produktmanager Peter Stuijt: „Bei der Entwicklung unserer Minibagger liegt ein Hauptaugenmerk darauf, dass die Leistung nicht durch die geringe Größe der Maschine beeinträchtigt wird. Beim SK17SR-3E ist die Maschine nicht nur hinsichtlich der Reißkraft (8,7 kN) und der Losbrechkraft (15,2 kN) wettbewerbsfähig, sondern aufgrund ihres neu gestalteten und komfortablen Innenraums auch für die Fahrer besonders attraktiv.“

DER DMS-GRABGREIFER GEWINNER IN DER PRAKTISCHEN HANDHABUNG UND AUCH IM DESIGN!

www.dms-tec.de [   3 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Wichtige Leistungs- und Komfortmerkmale des SK17SR-3E wurden entscheidend verbessert. Quelle: Kobelco erdbewegung

.


Leichter Zugang dank Displaykontrolle Serienmäßig mit einem vollfarbigen, hochauflösenden 7-Zoll-LCD-Bildschirm und einer Jog-Dial-Navigation ausgestattet, hat der Fahrer jederzeit Zugang zu allen erforderlichen Informationen. Von der Hydrauliköl-Durchflussmenge in den Zusatzsteuerkreisen für die unterschiedlichsten Anbaugeräte über wichtige Wartungsinformationen bis hin zu detaillierten Warnmeldungen. Bis zu fünf unterschiedliche Anbaugeräte lassen sich direkt im Display auswählen und mit einer individuellen Hydraulikölmengeneinstellung abspeichern.

Der neue Kurzheckbagger Kubota U50-5 ergänzt seit September 2020 die bereits bestehende Baureihe der -5 Serie. Quelle: Erdbewegung

Markteinführung: Kurzheckbagger U50-5 KUBOTA Der Verkaufsstart des Kurzheckbaggers U50-5 war im September 2020. Der U50-5 wird in der 5–6 Tonnen­klasse die seit diesem Jahr erhältlichen Kompaktmaschinen KX060-5 und U56-5 der neuen Serie -5 ergänzen. Das neue Modell U50-5 vereint kompakte Bauweise und Leistungsstärke. Zudem ist die Maschine auch mit der gleichen geräumigen und luxuriösen Kabine wie die Modelle der neuen -5 Baureihe ausgestattet und stellt einen optimalen Einstieg in die 5–6-Tonnen-Klasse dar.

D

ie neue -5 Serie wurde mit Blick auf Wirtschaftlichkeit und Umwelt entwickelt. Da Nachhaltigkeit weltweit zu einem zentralen Thema geworden ist, ist auch der Kubota U50-5 mit einem original Kubota Dieselmotor mit Direkteinspritzung und CRS (Common Rail System) ausgestattet. Außerdem besitzt

die Maschine einen DPF (Diesel-Partikel-Filter) und entspricht der Europäischen Abgasnorm „Stage-V“. Die automatischen Wartungsintervalle für Regenerationsphasen des Aschefilters wurden dabei signifikant erhöht. Wie bei allen Kubota Kompaktmaschinen gilt auch für den U50-5 das Firmenmotto: „Alles aus einer Hand“.

Verbesserter Komfort und Sicherheit Die L-Modelle verfügen serienmäßig über eine leistungsstarke Klimaanlage und einen luftgefederten Sitz. Der Sitz und auch die Bedienkonsole sind doppelt verstellbar und ermöglichen zusammen mit dem großzügigen Fußraum eine angenehme Arbeitsatmosphäre für den Maschinenbediener. Durch die neue Kabinenstruktur konnten die Arbeitsgeräusche im In-

5 Anbaugeräte können mit individuellen Einstellungen abgespeichert werden. neren der Kabine erheblich reduziert werden. Dies sorgt für eine stressfreiere und angenehmere Arbeitsumgebung für den Bediener. Ein orangefarbener Sicherheitsgurt inklusive elektronischer Warnfunktionen mahnen den Fahrer zum Anlegen des Gurtes. Besserer Wartungszugang Sowohl die Motor- als auch die Seitenhaube lassen sich weit nach oben öffnen und gewähren den Maschinenbedienern und Servicetechnikern einen einfachen und schnellen Zugang zu allen relevanten Wartungskomponenten. Diese sind wie bei allen Kubota Modellen optimal erreichbar.


Unübersehbare Vorteile des Tiltrotators ENGCON Obwohl es das Tiltrotator-Phänomen bereits seit mehr als 30 Jahren gibt, arbeiten rund 97 % aller Bagger weltweit immer noch ohne einen Tiltrotator. Und das, obwohl der Tiltrotator das Baggern effizienter und produktiver macht, weil er einen Bagger in eine Multifunktionsmaschine verwandelt.

D

as in Skandinavien seit gut zwei Jahrzehnten äußerst erfolgreich angewandte Konzept wird seit einiger Zeit aber auch im Rest der Welt populärer. Denn immer mehr Baggerfahrer verstehen, wie wichtig es ist, flexibler und effizienter und damit nachhaltiger zu arbeiten. Denn das erhöht nicht nur die Rentabilität, sondern es verbessert auch die Sicherheit und hilft, die Umweltbelastung zu verringern.

Der Schlüssel zum Erfolg Wie ein Tiltrotator arbeitet und was er bewirken kann, das war für die meisten Baggerfahrer weltweit lange Zeit relativ unbekannt. Nicht zuletzt dank Engcons langfristig angelegter Kommunikationsinitiative mit ausführlichen Informationen auf der Firmen-Website, mit Messeauftritten, klassischer Werbung und Pressemitteilungen sowie mit einer starken Social-Media-Präsenz in Kombination mit Branchen-Multiplikatoren findet das TiltrotatorKonzept immer mehr Interessenten. Ganz deutlich wurde das auf der Conexpo in Las Vegas, der in diesem Corona-Jahr weltweit größten Baumaschinenmesse: Die BesucherPräsenz am Engcon-Stand übertraf alle Erwartungen. Im Vorfeld der Conexpo hatte Engcon in Videos, mit Interviews und Artikeln auf die Vorteile hingewiesen, die ein Tiltrotator beim Baggern bietet. Auf der Messe wollten dann viele Besucher das Phänomen Tiltrotator live

in Aktion erleben und sich davon überzeugen, wie man mit einem Bagger intelligenter arbeiten kann. „Früher wurde mit einem Bagger eine Grube gegraben, und das war’s meistens. Heute haben eine Vielzahl an hydraulischen Anbauwerkzeugen den Bagger zu einer Multifunktionsmaschine gemacht, die graben, heben, greifen, planieren, kehren oder verdichten kann“, so Krister Blomgren, CEO der Engcon Group. „Bauunternehmer erhöhen in der Regel ihren Umsatz und verdienen mehr Geld, indem sie mehr Aufträge übernehmen. Diese Aufträge müssen aber auch schneller und intelligenter abgearbeitet werden können. Und dafür ist der Tiltrotator der Schlüssel. Davon sind wir überzeugt.“
 Die Welt des Baggerns verändern Engcon arbeitet seit langem nach der Devise „Change the world of digging“ und hat dieses Jahr beschlossen, dies auch als seine Zukunftsvision umzusetzen. „Das ist genau das, was wir auf lange Sicht machen wollen! Wenn wir mehr Bagger mit einem Tiltrotator ausrüsten können, wird das Baggern profitabler, effizienter, flexibler, umweltfreundlicher und auch sicherer. Wir verändern einfach die Welt des Baggerns“, betont Krister Blomgren. Nur rund zwei bis drei Prozent der Bagger weltweit arbeiten bereits heute mit einem Tiltrotator. Das zeige das enorme Entwick-

Schlammweiher war gestern – wir schliessen Ihren Wasserkreislauf

lungspotenzial für die Rationalisierung in der Branche, so Krister Blomgren weiter. Ein weiterer wichtiger Aspekt sei zudem die geringere Belastung der Umwelt, denn beim Einsatz eines Tiltrotators würden weniger Ressourcen in Form von Material, Kraftstoff und Zeit verbraucht. „In einen Tiltrotator zu investieren, ist deshalb eine Investition in die Zukunft“, betont Krister Blomgren. „Wir bei Engcon glauben daran, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch in den großen Märkten die Akzeptanz für den Tiltrotator nachhaltig wächst. Denn es ist einfach unmöglich, die Vorteile des Tiltrotators zu ignorieren!“

Krister Blomgren, CEO der Engcon Group.  Quelle: Engcon


Kompatibel zu Leica und Topcon HKS DREH-ANTRIEBE Es gibt Neuigkeiten von HKS im Bereich der 2D/3D/GPS-Steuerung für Baggerleitsysteme. Der HKS Sensor ist nun auch mit den Baggerleitsystemen der renommierten Hersteller Topcon und mittels dem zusätzlichen Gateway Kit zu Leica kompatibel.

I

n enger Zusammenarbeit mit den beiden Herstellern wurde ein Schnittstellenkonzept entwickelt, das die Daten des HKS Sensors entsprechend umwandelt und digital für die Steuerungssysteme aufbereitet. Aktuell sind auch diese Systeme nun in der Lage, Rotationsbewegungen des „HKS TiltRotators“ oder der „HKS RotoBox“ bzw. der entsprechenden Anbaugeräte abzubilden. So werden nun drei Systeme unterstützt: Moba, Leica und Topcon. Natürlich arbeitet HKS aktiv daran, weitere Hersteller mit aufzunehmen. Der Sensor von HKS misst die Rotationsposition (+/- 1°) des Anbaugerätes, und übermittelt dann die exakten Positionsdaten des Tiltrotators, Xtratilt oder einer Rotobox und des jeweiligen Anbaugerätes direkt in die Fahrerkabine des Baggers. Der Neigungssensor für Schwenkbewegungen eines Xtratilts ist bei den Herstellern von Baggerleitsystemen be-

reits integriert. Der HKS Sensor kann mit oder ohne HKS Gateway Kit problemlos nachgerüstet werden. Mehrwert für jeden Bagger Ganz neue Dimensionen und Arbeitsweisen werden durch 2D/3D/GPS-Steuerungssysteme möglich. Die Neigung und Drehung eines Löffels oder anderen Anbaugeräten können exakt dargestellt werden. Zusammen mit einem HKS Tiltrotator ergibt diese Kombination einen großartigen Mehrwert für jeden Bagger. Mittels den 2D/3D-Daten ist ein Abstecken des Geländes nicht mehr notwendig. Der Kraftstoffverbrauch reduziert sich deutlich und der Aushub minimiert sich auf die tatsächliche Menge, die vorgegeben wurde. Nicht nur das wirkt sich amortisierend aus, sondern auch die Effizienz des Arbeitens seitens des Baggerführers, der wesentlich schneller

STEINLEGELÖFFEL

SONDERANFERTIGUNG • VERWENDUNG: STEINVERLEGEARBEITEN • FORM SPEZIELL FÜR DEN EINSATZ IM GEBIRGE ENTWICKELT

Wir verstehen, was Sie brauchen!

Thaler GmbH & Co. KG Weidinger Str. 24 D-84570 Polling Tel.: +49 8633 50550-0 Fax: +49 8633 50550-10 Mail: info@hoflader.com

HENLE Baumaschinentechnik GmbH Ringstrasse 9 • D - 89192 Rammingen Tel.: +49 (0) 7345 96 77 0 Fax: +49 (0) 7345 96 77 17 info@henle-baumaschinentechnik.de www.henle-baumaschinentechnik.de

IHR STARKER

PARTNER

www.hoflader.com [   4 2  ]

o k t o b e r .2 0 20

und präziser seine Aufgaben erledigen kann. Direkt ab Werk kann das Gateway Kit separat oder mit einem HKS Tiltrotator oder einer HKS Rotobox bestellt werden. Die Schnittstelle wird entsprechend vor Auslieferung auf das Leitsystem von Leica oder Topcon programmiert. Bei Moba ist die Schnittstelle direkt integriert.

JETZT FOLGEN!

- Hoflader - Radlader - Teleskoplader - uvm.

- stark - wendig - standischer

Auf mehr Effizienz programmiert: Tiltrotator mit HKS Sensor. Quelle: HKS Dreh-Antriebe

AN STÄRKE GEWINNEN

. TREFFPUNKT BAU

erdbewegung

Treffpunkt_Bau_05_2020_06.09.2020.indd 1

.

03.08.2020 09:17:19


Optimal ausgerüstet für enge Baustellen ROTOTILT Die mit Schwenkrotatoren ausgestatteten Maschinen der Firma Hochmann Bagger Garten und Landschaftsbau überzeugen auch auf engen Baustellen mit hoher Beweglichkeit. Im Berchtesgadener Land wird ein altes Bauernhaus instandgesetzt, die Entwässerung erneuert und die Außenanlagen umgestaltet. Es ist keine einfache Baustelle, denn die überhängenden Balkone, das Fundament einer neu entstehenden Terrasse und die sehr dichte Bepflanzung lassen dem Baggerführer kaum Möglichkeiten zum Manövrieren.

M

ichael Hochmann nimmt diese Herausforderung gelassen an. Ohne seinen Yanmar B7 Sigma von der Stelle zu bewegen, nimmt er Kies mit dem Löffel auf und verfüllt seitlich den ausgekofferten Bereich. Der Nullheckbagger ist mit einem Rototilt R4 ausgestattet. „Damit habe ich selbst auf solch engen Baustellen genug Bewegungsspielraum“, so der Geschäftsführer von Hochmann Bagger Garten und Landschaftsbau mit Sitz in Anger. Schon beim Ausheben des Drainagegrabens konnte er dank seines Schwenkrotators feinfühlig direkt am Haus arbeiten, obwohl dort Leitungen und Kabel verlaufen. „Rund 95 % der anstehenden Tätigkeiten kann ich aus der Maschine heraus erledigen, der Anteil der Handarbeit ist sehr gering“, sagt Hochmann und schließt an: „Wer weniger schaufelt, der

schont seinen Rücken, ist seltener krank und bei steigender Lebensarbeitszeit auch länger arbeitsfähig.“ Auffälliger Maschinenpark Als sich der 37-Jährige vor zwei Jahren selbstständig machte, suchte er gemeinsam mit der Firma Lang Maschinenpark im nahe gelegenen Petting nach einer Maschinenlösung, mit der sich das junge Unternehmen möglichst vielseitig positionieren kann. Die Entscheidung fiel auf den Raupenbagger Yanmar B7 Sigma und einen Mobilbagger JCB Hydradig 110W. Beide sind mit einem Rototilt R4 mit Quickchange QC60-5 ausgestattet, um eine Vielzahl von Anbaugeräten dreidimensional nutzen zu können. Dazu zählen beispielsweise ein Schlegelmulcher und eine Grabenfräse.

Volle Beweglichkeit: Der mit einem Rototilt R4 ausgerüstete Yanmar B7 Sigma erreicht beim Verfüllen auf der engen Baustelle jede Ecke. Quelle: Rototilt

Profis Fahren HYDREMA! Der neue MX17 und der neue 707 - Komfortabel + Effizient + Sicher + Leistungsstark Hydrema Baumaschinen GmbH Tel: 03643 461 210 mwe@hydrema.com

erdbewegung

.

www.city-bagger.de

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   4 3  ]


Der neue TR07NOX Tiltrotator KINSHOFER Seit mehreren Jahren bietet der Hersteller weltweit eine Reihe von Tiltrotatoren für Kunden mit Baggern zwischen 3 t und 25 t Dienstgewicht an. Dieses Produktportfolio wurde jetzt durch den neuen TR07NOX für Bagger von 4 t bis 7 t Dienstgewicht ergänzt.

D

ie neue Größe bietet dieselben Features wie die großen Geschwister: keine Hydraulikzylinder, keine hervorstehenden Teile, geringe Wartung, hohe und konstante Dreh- und Schwenkkraft, geringe Höhe und eine 360° Endlos-Rotation. Dank der Abwesenheit von Zylindern und einem speziellen Gussgehäuse ist der NOX Tiltrotator äußerst robust. In Kombination mit der „NOXprop“ genannten proportionalen Steuerung lässt sich der NOX einfach und komfortabel steuern, besonders wenn der Platz zum Positionieren des Baggers limitiert ist oder man um oder zwischen existierenden Kabeln oder Rohren arbeiten muss.

Kinshofer bietet ebenfalls eine breite Palette an Anbaugeräten, die speziell für den NOX Tiltrotator entwickelt wurden, um eine perfekte Synergie zu schaffen. Mehrzweckgreifer Die bewährten Mehrzweckgreifer der A-Serie ohne Drehfunktion sind die ideale Kombination, besonders für den Garten- und Landschaftsbau. Die Greifer gibt es mit Hydraulikzylindern oder der patentierten HPXdrive Antriebstechnologie. Kombiniert mit dem HPXdrive, ist die Kombination komplett zylinderlos und eine Lösung mit geringer Wartung. Abbruch- und Sortiergreifer Für die Greifer der D-Serie gilt dasselbe wie für die der A-Serie. Die Greifer sind ideal für den sekundären Abbruch und vor allem Sortierarbeiten. Die NOX-HPXdrive Kombination gibt dem Anwender die benötigte Mobilität, Flexibilität und Präzision. Palettengabeln Laden, Entladen oder präzises Positionieren von Paletten, die mit einem Gabelstapler schwer oder gar nicht zu erreichen sind. Kurz gesagt: Man benötigt keinen Stapler, wenn man einen NOX und eine angepasste Palettengabel besitzt. Es sind zwei Versionen erhältlich, eine mit mechanisch und eine mit hydraulisch verstellbaren Zinken, was zur Sicherheit und Effizienz auf der Baustelle beiträgt. Nivellierbalken Begradigen ohne oder mit wenig Repositionieren des Baggers ist mit dem NOX Tiltrotator in Verbindung mit dem AVB Nivellierbalken mit Roller eine sehr einfache Aufgabe. Der Untergrund ist sehr rasch begradigt. Löffel-Set Für die NOX Tiltrotatoren bietet Kinshofer ein Set, bestehend aus drei Löffeln, die eine große Breite an Anforderungen abdecken – ein SKD Tieflöffel, ein SKP Planierlöffel und ein schmaler SKK Kabellöffel. Mit dem NOX ohne Zylinder kann auch in sehr schmalen und tiefen Gräben gearbeitet werden, besonders mit dem SKK Löffel.

Präzises und schnelles Graben in schmalen Gräben und nah an Wänden – kein Problem dank der zylinderlosen Lösung.  Quelle: Kinshofer

Hydraulische Anbaugeräte Dank der NOX-Version mit Drehdurchführung mit hohem Volumenstrom gibt es die Möglichkeit, Anbaugeräte zu nutzen, die einen hohen Durchfluss benötigen, wie zum Beispiel Anbauverdichter oder Fräsen. Mit den Kinshofer KHC Anbauverdichtern in Kombination mit einem NOX Titrotator können Abhänge und Böschungen einfach planiert werden, ohne das Trägergerät ständig umsetzen zu müssen.

Power Barrow 4WD mit elektrischer Kippfunktion

Das neue Elektrogerät von Muck-Truck! [   4 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Tel. 02753 / 60398-0 Fax 02753 / 60398-28 info@mucktruck-deutschland.de

www.mucktruck-deutschland.de

erdbewegung

.


Neue Standards im Gleisbau OILQUICK Schwellen verlegen oder Schienen aufsetzen, einschottern oder mulchen, im Gelände oder auf der Schiene: Der Schnellwechsler OQ Rail setzt neue Standards im Gleisbau. Speziell für den Einsatz an Zweiwegebaggern entwickelt, stellt Oilquick den ersten Rail-Schnellwechsler mit bis zu zehn Kupplungen zur Verfügung.

O

ilquick-Geschäftsführer Franz Josef Schauer erläutert die Vorteile: „Damit eröffnen wir der Branche neue Potenziale, die Effizienz und gleichzeitig die Sicherheit im Gleisbau zu optimieren. Der neue OQ Rail Schnellwechsler ermöglicht kürzere Gleis-Sperrzeiten, eine höhere Fuhrpark-Produktivität und besseren Arbeitsschutz.“

Enorme Zeitersparnis Mit bis zu zehn Kupplungen am Schnellwechsler lassen sich künftig alle gängigen Anbaugeräte vollautomatisch von der Kabine des Zweiwegebaggers aus ab- und ankuppeln. Das bedeutet eine enorme Zeitersparnis bei häufi-

10 Kupplungen kann der OQ Rail Schnellwechsler zur Verfügung stellen. gen Umrüstvorgängen und verringert das Risiko teurer Vertragsstrafen für die Überschreitung vereinbarter Gleissperrzeiten. „Bei Pönalen von bis zu 170 Euro je Überschreitungsminute zählt auf Gleisbaustellen beim Werkzeugwechsel tatsächlich jede Minute“, betont Christian Rampp, Entwicklungsleiter bei Oilquick. „Der neue OQ Rail Schnellwechsler setzt hier an zwei Stell-

schrauben an: Er verringert nicht nur manuellen Aufwand, sondern er erweitert durch die größere Bandbreite an Steckerbelegungen auch das Spektrum der Anbaugeräte für die Schiene.“ Reduziert Risiken und erhöht die Betriebssicherheit Der Arbeitsschutz profitiert ebenfalls von OQ Rail: Das Risiko von Arbeitsunfällen ist auf Gleisbaustellen aufgrund des schwierigen Terrains in Kombination mit dem erhöhten Kabineneinstieg von Zweiwegebaggern vergleichsweise hoch und wird durch den Werkzeugwechsel ohne Aussteigen effektiv gesenkt. Smart ist außerdem die Werkzeug-Erkennung via RFID: OQ Rail erkennt das gekoppelte Anbaugerät und justiert automatisch wichtige Parameter wie Ölmengen und Öldrücke. „Die intelligenten Einsatzmöglichkeiten der OQ  Rail Werkzeug-Erkennung gehen aber noch weiter“, erklärt Christian Rampp. „Wird in der Schnellwechslersteuerung ‚Tool Control‘ beispielsweise der Abstand zur Oberleitung für die jeweilige Gleisbaustelle hinterlegt, aktiviert die automatische Werkzeug-Erkennung auch eine anbaugerätespezifische Höhenbegrenzung für den Baggerstiel.“ So werden Ausfallzeiten reduziert, Reparaturkosten minimiert und die Betriebssicherheit erhöht.

GEBALLTE KRAFT

Oilquick präsentiert einen Schnellwechsler mit bis zu zehn Kupplungen für Zweiwegebagger.  Quelle: Oilquick

MULCHZUBEHÖR FÜR BAGGER VON 1.5 BIS 35 TONNEN

bertiprofessional.it


Optional ist der Raupentransporter TC350d auch mit geschlossener Kabine erhältlich. Quelle: Messersi

Michael Rühle hat sich den ersten Messersi TC350d in Deutschland für den Mietpark seines Unternehmens gesichert.

Für jeden Untergrund gewappnet MESSERSI Der All Terrain-Raupentransporter TC350d ist konzipiert für eine Nutzlast von 3.500 kg und bietet eine Ladekapazität von bis zu 1,88 m³. Sein 48,6 kW/65,7 PS starker Kubota-Motor erfüllt die strengen Kriterien der Abgasnorm EU Stufe V. Bis zu 70 % Steigung schafft die geländegängige Maschine, deren Bodendruck vollbeladen nur 0,443 kg/cm² beträgt, wenn die optionalen 450 mm breiten Ketten aufgezogen sind.

D

er Messersi Raupentransporter TC350d verfügt über ein hydrostatisches Getriebe mit zwei unabhängigen Kreisläufen mit Axialkolbenpumpen und variablem Hubraum sowie Fahrmotoren mit zwei Geschwindigkeiten. Der hydrostatische Antrieb mit Gegensteuerung verhilft dem TC350d zu einer maximalen Manövrierbarkeit. Die Servosteuerung erfolgt durch Joysticks, die direkt auf den Armlehnen des um 180° drehbaren Fahrersitzes angebracht sind. Somit schaut der Fahrer immer in Fahrtrichtung. Ein elektrisch-hydraulischer Schalter

„Wir haben uns über Jahre von der hohen Qualität der Messersi-Maschinen überzeugen können. Somit fiel es nicht schwer, den TC350d mit Kabinenausstattung ungesehen zu bestellen.“ Michael Rühle, Geschäftsführer

Kran-, Gabelstapler & Erdbaumaschinen-Schulung, Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen sowie Gefahrgutbeauftragter (Verkehrsträger Straße) • Turmdrehkran • Lkw-Zuladekran • Portal-. Brücken- und Schwenkarmkran • Mobil- und Autokran • Hub- und Teleskoparbeitsbühne • Gabelstaplerfahrer • Erdbaumaschinen (Radlader, Bagger usw.)

•Teleskopmaschinen • Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen • Gefahrgutschulung für Mitarbeiter • usw. Schulungen: werktags, samstags, sonntags und Abendkurse. Schulung auch Inhaus in allen Bundesländern.

Gerald Seher (Ausbilder) · Friedhofstraße 5 · 63874 Dammbach Tel. 0 60 92/82 29-163 · Fax 0 60 92/82 29-165 Mobil 0160 253 85 36 · e-Mail gerald.seher@t-online.de

www.seher-kranschulung.de

[   4 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

ermöglicht es, die Steuerung des Joysticks der Fahrtrichtung entsprechend anzupassen, unabhängig von der Position des Fahrersitzes. Auch die 180°-Drehschüttmulde steuert der Fahrer per Joystick. Der Kubota Turbo-Diesel-Motor mit Common- Rail-Einspritzung erfüllt die Abgasstufe V. Er arbeitet mit einem elektronischen Dieselpartikelfilter und Murphy Diagnose System. Ein Schutzdach ist beim TC350d Standard. Wächst mit den Ansprüchen Der vielseitig einsetzbarer Raupenunterwagen (Materialtransport, Kran, Ramme etc.) ist geschaffen für sicheres Arbeiten auf weichem, lehmigem und schlammigem Untergrund. Mit den optional verfügbaren 450 mm breiten Raupenketten mit geringem Bodendruck ist sicheres Fahren auf rutschigem und steilem Gelände gewährleistet. Ebenfalls optional erhältlich ist eine Zusatzhydraulik mit 50 l/min bei 175 bar. Die High Flow Zusatzhydraulik leistet 80 l/min bei 175 bar. Weitere Zusatzausstattungen sind automatische Zweistufen-Geschwindigkeit, automatische Dreh­zahlregelung, Rückfahrkamera, geschlossene Fahrerkabine und ein Abschlepphaken. Auch als Mietmaschine verfügbar Den ersten Messersi-Raupentransporter in der 3,5-t-Klasse in Deutschland hat sich die Firma Rühle in Untermünkheim gesichert. Die Qualität der Messersi-Raupentransporter ist bei Rühle bestens bekannt. In den Mietparks in Untermünkheim und Ellwangen werden die Messersi-Maschinen TC50, TC100, TC150, TC230 und TC250 seit langem eingesetzt. „Wir haben uns über Jahre von der hohen Qualität der Messersi-Maschinen überzeugen können. Somit fiel es auch nicht schwer, den neuen TC350d mit Kabinenausstattung ungesehen zu bestellen. In Coronazeiten ist das ja alles ein wenig schwieriger geworden. Jetzt ist die Maschine pünktlich zum ersten Mieteinsatz eingetroffen und erfüllt alle unsere Erwartungen“, sagt Geschäftsführer Michael Rühle. erdbewegung

.


Ein Lader für viele Aufgaben AVANT TECNO Auf dem Gelände von Palitza Hoch- und Tiefbau in Mühldorf am Inn ist das neue Flaggschiff der Avant Multifunktionslader-Flotte, der 860i, mit all seinen vielfältigen Möglichkeiten gefordert. Er ist im Einsatz für die Pflege und Ordnung des 15.000 m² großen Betriebsgeländes.

T

homas Größlinger, Geschäftsführer von Palitza Hoch- und Tiefbau: „Wir haben nach einer Maschine gesucht, die zum einen die vielfältigen Aufgaben hier auf unserem Betriebsgelände erledigen kann und die wir zudem für Baueinsätze, speziell auch im Inneren von Gebäuden, nutzen können.“ 1.900 kg Hubkraft und Multifunktionskupplung Mit dem Avant 860i hat die Firma die passende Maschine gefunden. Der 2,5 t schwere Multifunktionslader ist mit einem Kohler-Motor mit 42 kW/57 PS und konform mit EU Stufe V ausgerüstet. Er hat einen Dieselpartikelfilter mit automatischer Regeneration eingebaut. Dieser Motor liefert die Kraft, um 1.900 kg heben und 30 km/h schnell fahren zu können. Die maximale Hubhöhe liegt bei 3,5 m. „Wie gesagt, wir haben für den Avant viele Aufgaben. Dementsprechend müssen wir öfter das Anbaugerät wechseln. Da zeigt sich, dass die Multifunktionskupplung eine wirkliche Hilfe ist. Das Trennen und Verbinden der Hydraulikventile geht mit einer kleinen Hebelbewegung problemlos und schnell vonstatten. Eine wunderbare Einrichtung“, so Größlinger. Sie ist zudem so gestaltet, dass es keine Verwechslung der jeweiligen Hydraulikzuleitungen geben kann, und ist damit eine praxisnahe Konstruktion. Gut transportierbar Das Eigengewicht von 2,5 t und die Außenmaße von 1,49 m Breite, 2,20 m Höhe sowie 3,40 m Länge machen es möglich, den 860i auf einen 3,5-t-Anhänger zu laden. Das hat den Vorteil, dass er schnell zu verschiedenen Baustelleneinsätzen gefahren werden kann. Praxisorientiert ist auch das Antriebskonzept mit niedrigem Schwerpunkt, starrem Knickgelenk, vier Hydraulik-Radmotoren, ausschaltbarem Vierradantrieb und Anti-Slip-Ventil. Diese sind die besten Voraussetzungen für gutes und sicheres Arbeiten auch in schwierigem Gelände oder in Innenräumen.

Achtung Abbruch! Abbruchzange Abbruchgreifer Abbruchschere

HS-Schoch GmbH & Co.KG 73466 Lauchheim Fon: 07363 9609-6 06869 Coswig Fon: 034923 700-0

bsg Handels GmbH 85411 Eglhausen Fon: 08166 9969-0 Ein Unternehmen der HS-Schoch Gruppe.

www.hs-schoch.de Thomas Größlinger (l.), Geschäftsführer von Palitza Hoch- und Tiefbau, und Thomas Stadler von Tradler Baumaschinen, dem Avant Partner in Traunstein.  Quelle: Avant Tecno

erdbewegung

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   4 7  ]


Zwei Stunden Ladezeit benötigen die mobilen Stromspeicher von Mobilhybrid.

Quelle: Mobilhybrid

Mobiler Stromspeicher ersetzt Dieselaggregat MOBILHYBRID Was vor Jahren noch illusorisch klang, ist mittlerweile bezahlbare Realität: Baumaschinen werden mit Strom aus Hochleistungsbatterien versorgt, die lediglich zwei Stunden Ladezeit benötigen. Dank der hohen Überlastfähigkeit des mobilen Stromspeichers von Mobilhybrid können auch Baumaschinen wie Sägen, Pumpen, Schweißgeräte und Baukrane mit hohen Lastspitzen sicher versorgt werden.

G

estiegene Anforderungen der Energieversorger an Lastspitzen und Rückkoppelungen bis hin zu Limitierungen der Netzanschlussleistungen lassen Bauunternehmen oftmals keine Alternative, als große und leistungsstarke Dieselaggregate einzusetzen. Hohe Lastspitzen sind kein Problem Dass es einfacher, wirtschaftlicher und effizienter geht, zeigt die Firma Mobilhybrid mit ihrem mobilen Stromspeicher. Er sorgt mit seiner in-

Spitzenlasten bis zu 125 A puffert der Mobilhybrid aus der Batterie..

[   4 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

novativen Technik dafür, dass der Stromerzeuger abgeschaltet werden kann, wenn dieser in Teillast betrieben wird. Neigt sich die Akkuenergie dem Ende zu, startet die intelligente Elektronik des Mobilhybrid den Generator. Die integrierten Hochleistungsbatterien haben dabei den Vorteil, dass der Generator diese in nur zwei Stunden wieder voll aufgeladen hat. Danach wird der Generator wieder automatisch abgeschaltet und die Baustelle mitsamt Containern die restliche Zeit lärm- und emissionsfrei über den Energiespeicher versorgt. Dank der hohen Überlastfähigkeit des Mobilhybrid können auch Baumaschinen wie Sägen, Pumpen, Schweißgeräte und Baukrane mit hohen Lastspitzen sicher versorgt werden. Der Mobilhybrid puffert Spitzenlasten bis zu 125 A aus der Batterie. Somit entstehen keine kritischen Netzrückwirkungen, wie der Betrieb eines Potain Krans Mdt 218 auf einer Baustelle der Laurer Baumaschinen GmbH in Österreich zeigt. Die Anschlussleistung ist hier auf 40 A begrenzt, der Potain Kran mit 34 kW Hubmotorleistung und 120 A Anlaufstrom wäre am Stromnetz so nicht zu betreiben. Normalerweise kommt dann ein 80 bis100 kVA Dieselaggregat zum Einsatz, mit einem Dieselverbrauch

von ca. 350 Litern pro Woche. Dieselaggregate sind gerade bei Kranbaustellen äußerst ineffizient, da die Dauerleistung des Aggregats nur sehr selten erreicht wird. Energie nach Bedarf Auf der Baustelle werden der Baukran und alle anderen elektrischen Baumaschinen inklusive der Container direkt am Mobilhybrid angeschlossen. Dafür stehen am Gerät ausreichend Steckdosen mit bis zu 125 A zur Verfügung. Das Stromnetz mit der zugelassenen Energie wird ebenfalls am Mobilhybrid eingesteckt. Direkt am Display kann die zulässige Leistung des Stromnetzes eingestellt werden, sodass nicht mehr als das vom Energieversorger zugelassene abgenommen wird. Wird jetzt mehr Energie benötigt, als das Stromnetz zur Verfügung stellen kann, liefert bzw. unterstützt der Mobilhybrid ganz nach Bedarf die restliche Energie dazu. Wird weniger Energie benötigt, wird der Strom zum Laden der Batterien im Mobilhybrid genutzt. „Dadurch rechnet sich die Anschaffung eines mobilen Stromspeichers innerhalb eines Jahres“, sagt Harald Hornbacher, Geschäftsführer der Laurer Baumaschinen GmbH. erdbewegung

.


„MobyDick“ Reifenwaschanlage FRUTIGER Die Stadt Winterthur blickt auf eine lange Tradition als Standort internationaler Maschinenbauunternehmen zurück. In Winterthur befindet sich seit über 60 Jahren auch der Hauptsitz der Frutiger Company AG, weltweit bekannter Hersteller der Reifenwaschanlagen „MobyDick“.

Für saubere und sichere Straßen sorgt die Reifenwaschanlage „MobyDick“ KIT Flex 800B seit Frühjahr 2020 in Winterthur. Quelle: Frutiger

I

m Dezember 1995 gelang Frutiger der weltweite Durchbruch mit der ersten Durchfahranlage zur Reifenwäsche. Diese Weltneuheit, welche erstmals eine Reinigung von Reifen, Unterboden und Chassis in weniger als einer Minute ermöglichte, führte in den folgenden Jahren zu einer stark wachsenden Nachfrage. Es folgte eine weltweite Expansion in alle wichtigen Märkte. Heute verfügt das Unternehmen

über eigene ISO zertifizierte Produktionswerke in Tschechien und China sowie weitere Niederlassungen in den USA, Indien und allen größeren europäischen Ländern. Mit dem Standort Winterthur ist Frutiger weiterhin stark verbunden. So finden nach wie vor sämtliche Neuentwicklungen, der Prototypenbau und die Projektabwicklung hauptsächlich am Hauptsitz statt Besonders erfreulich war da ein Vertrauensbeweis der Winterthurer Behörden, welche kürzlich eine „MobyDick“ Reifenwaschanlage für die stadteigene Deponie angeschafft haben. Nur wenige Kilometer vom Frutiger Hauptsitz entfernt, werden dort die Abfallstoffe von Gewerbe-, Industriebetrieben sowie Privatpersonen aus Winterthur und Umgebung entgegengenommen und fachgerecht entsorgt. Als verantwortungsvolle Betreiberin hat Sicherheit und Sauberkeit rund um die Deponie für die Stadt Winterthur seit jeher einen hohen Stellenwert.

Neu in der Flotte: Stufe V Atlas Copco-Kompressoren COLLÉ RENTAL & SALES Auf dem Markt besteht eine zunehmende Nachfrage nach großen mobilen Kompressoren mit großem Volumenstrom und mittlerem Druck, die einen perfekten Zusammenklang bieten. Collé hat sein Mietangebot um die Kompressoren „DrillAir H23“ und „XAVS 448“ von Atlas Copco erweitert.

Auf Nummer sicher mit Heras Mobilzaun!

Extrem enge Maschenweite

Übersteigschutz

Eckverstärkungen

Aushebesicherung

Stacheldrahtaufsatz/ Y-Halter

Hochsicherheitsklammer mit Schlüssel

B

eide großen Kompressoren sind mit Scania Stufe V-Dieselmotoren ausgestattet. Diese Motoren entsprechen den neuesten europäischen Abgasnormen. Sie eignen sich für alle anspruchsvollen Anwendungen wie schwere Bohrarbeiten, Steinbrucharbeiten, Brunnenbohrungen, Tiefbohrungen sowie die Reinigung von Rohrleitungen mit großem Durchmesser. Die Kompressoren verfügen über eine durchdachte Benutzeroberfläche. Sie können ferngesteuert und überwacht werden. Darüber hinaus verfügen sie über ein eindeutiges, akustisches Warnsystem für eventuelle Abweichungen. erdbewegung

.

Collé Rental & Sales erweitert sein großes Sortiment um zwei neue Kompressoren. Quelle: Collé Rental & Sales

Interessiert? www.heras-mobile.de


//

GEWINNUNG . BRECHEN . SIEBEN . ABBRUCHTECHNIK . RECYCLING .

Prallbrechanlage im Gebirgseinsatz GIPO Die Montalta Gruppe besteht seit dem Gründungsjahr 1928 und gliedert sich in die Bereiche Transport, Recycling, Kanalreinigung sowie Kies und Beton. Ein wichtiges Standbein ist bereits seit Jahren das Recycling zum Schließen der Stoffkreisläufe. In diesem Betriebszweig wird zu 90 % eigenes anfallendes Material verarbeitet, der Rest besteht aus Kundenaufträgen aus der Region Surselva. Die Giporec R 100 FDR Giga der MM Aufbereitung+Recycling AG. Das gebrochene Material wird von der 1.500 x 3.500 mm großen Siebmaschine abgesiebt.  Quelle: Gipo

D

as Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und wird seit vier Jahren durch Manuel Montalta als Geschäftsführer geleitet, der bereits seit 2007 im Unternehmen tätig ist. Die MM Aufbereitung+Recycling AG in Ilanz GR hat seit diesem Frühjahr eine neue Gesteinsbrechanlage Giporec R 100 FDR Giga in Betrieb. Diese löst eine seit 2011 im Einsatz gestandene Vorgängermaschine vom gleichen Typ ab, mit der rund 9.000 Betriebsstunden geleistet worden sind. Verarbeitet werden Beton, Bauschutt, Asphalt und Natursteine. Diese werden als Kiesgemische für den Straßenbau und für Zuschlagstoffe für die RC-Betonproduktion im eigenen Werk aufbereitet. Zukunftserwartungen an RC-Materialien Für die Neubeschaffung der Gesteinsbrechanlage ausschlaggebend waren nach Angaben von Manuel Montalta Mobilitätskriterien für den Transport auf Bergstraßen, um Gebirgseinsätze abwickeln zu können, sowie eine Optimierung des Dieselverbrauchs. Mit dem gewählten Volvo Penta Dieselmotor der Stufe 5 vom Typ TAD1183VE mit 315 kW Leistung kann die vorgegebene Brecherleistung realisiert werden und trägt zur gewünschten Treibstoff-

[   5 0  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

anlage kann das gebrochene Material abgesiebt und somit ein qualifiziertes Endkorn hergestellt werden. Die wesentlichen technischen Merkmale sind der sehr robuste und leistungsfähig konzipierte Prallbrecher P 100 mit einem Prallmühle-Einlauf 970 x 920 mm und einem Rotordurchmesser von 1.200 mm, die große Siebmaschine mit 1.500 x 3.500 mm und das integrierte Windsichtersystem. Mit der separaten 2-Deck-Vorabsiebung erreicht man eine Steigerung der Endproduktqualität durch das Ausscheiden von verschleißintensivem Feinmaterial, von plattigem Korn und von vorhandenen Verunreinigungen. Weiter wird die Brechleistung erhöht und der Verschleiß wird reduziert. Der Brecheraustrag mit einer bewährten Vibrations-Austragsrinne und einem 1.200 mm breiten Brecheraustragsband verhindert lästige Materialstauungen unter dem Rotor und an den Übergabestellen. Weiter hat man den sehr großen Vorteil des optimalen Materialabflusses auch bei schwierigsten und härtesten Einsätzen. Dank des breiten Brecheraustragsbands erzielt man eine Verringerung der Materialschichthöhe.

einsparung bei, ist Geschäftsführer Montalta überzeugt. Für ihn war auch die regionale Beschaffungsmöglichkeit mit Wertschöpfung in der Schweiz ausschlaggebend, wie sie vom Hersteller Gipo in Seedorf UR geboten wird. Hinzu kommt der über all die Jahre geleistete perfekte Service- und Ersatzteildienst. Dieser klappt auch auf telefonische Bestellungen

1.200 Millimeter beträgt der Rotordurchmesser. hin, sodass die Fachleute im Betrieb in Ilanz die Teile selber auswechseln können. Für die neue Anlage waren lediglich kleinere Anpassungen erforderlich, die in kürzester Zeit abgewickelt werden konnten. Highlights der Giporec R 100 FDR Giga Der vielfach im harten Einsatz sehr bewährte Anlagentyp Giporec R 100 FDR Giga zeichnet sich durch hohe Flexibilität aus, indem sich das Basismodell mit einer Siebeinheit erweitern lässt. Mit dieser weiterentwickelten Prallbrechgewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Jetzt leiser und trennschärfer BHS INNOVATIONEN Das 2020 neu auf den Markt gebrachte Baustoff-Recyclingsieb SBR 4 findet Einsatz in der Asphaltaufbereitung wie der Vorgänger SBR 2 – jedoch mit mehr Möglichkeiten. Die BHS, selbst Betreiber von neun Asphaltmischanlagen in der Unternehmensgruppe, ist seit acht Jahren als Maschinenhersteller bekannt und inzwischen über die eigene Branche hinausgewachsen.

M

it Brenz Asphaltmischwerk in Langenau bei Ulm hat sich die dritte Beteiligungsgesellschaft der Leonhard Weiss Gruppe für eine BHS-Siebmaschine entschieden. Klaus Reinhardt, Leiter Maschinentechnik Asphalt, ist von der Robustheit der BHS-Maschinen überzeugt. „Die erste Maschine wurde 2014 in Satteldorf, die zweite 2016 in Ehingen in Betrieb genommen. Beide Maschinen laufen problemlos und wurden im Laufe der Zeit lediglich mit einem neuen Siebdeck bespannt“, so Reinhardt.

dergrund als die Prozessintegration. Das Unterkorn wird direkt in die Mischanlage gegeben, das Überkorn gelagert und später gebrochen. Die Steuerung per Ultraschall-Näherungssensor ermöglicht den Betrieb jederzeit, ohne dass der Radlader verlassen werden muss. So arbeitet die Maschine mit geringsten Betriebskosten und fügt sich optimal in den Prozess zwischen Aufbereitung und Mischanlage ein. Plus bei Leistung un d Trennschärfe Mit der Verdopplung der Motorleistung auf 4 kW und dem neu entwickelten Linearschwingsystem kann die Maschine flacher betrieben und somit schneller beschickt werden. Die Verlängerung der Siebstrecke auf 3.000 mm ist der Beschickung und der Trennschärfe ebenfalls zuträglich. Am Mischwerk in Langenau wird mit einem Volvo 150H mit 4,5  m³ Schaufelinhalt gearbeitet, die Siebmaschine ist mit einer 50x50 mm Quadratmasche bespannt, um Tragschicht-Granulat aus Fräsgut zu separieren. Ein Stangensizer sorgt wie bisher für die Grobabscheidung der Schollen. Durch die neue Schwingungstechnik bietet die SBR 4 zusätzlich die Möglichkeit, feiner zu sieben und so beispielsweise Recycling-Material bis auf 0–11 mm abzusieben und für Deckund Binderschichten einzusetzen. Der Siebwechsel der 9,6 m² großen Siebfläche dauert mit 2–3 Personen rund eine Stunde. Außer den

Optimale Prozessintegration Die vorrangige Aufgabenstellung am Standort in Langenau war, Verstopfungen durch RC-Material im Aufgabedoseur zu vermeiden. Um die

140 Tonnen Stundenleistung bewältigt die SBR 4. zeitraubende und anstrengende Arbeit und Beschädigungen durch „Befreiungsversuche“ des Schutzgitters mittels der Radladerschaufel zu vermeiden, war die SBR 4 die ersehnte Lösung. 15.000–20.000 t wird die Siebanlage pro Jahr vorsieben. Die Stundenleistung, vom Hersteller mit 140 t angegeben, steht dabei weniger im Vor-

VORZERKLEINERER

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

insgesamt acht Spannschrauben muss nichts weiter demontiert oder verstellt werden. Schallpegel halbiert Trotz Verdopplung der Motorleistung belegen unabhängige Messberichte laut Hersteller einen Schallleistungspegel von 103 dB bei der Beschickung mit Asphaltfräsgut.

Jetz t Mieten und tes ten !

Just SHRED it!

www.hammel.de

Von links: Florian Schmellenkamp (BHS), Mischmeister Christian Mattig und Maschinist Bernd Leichtle (Brenz) bei der Maschinenübergabe.  Quelle: BHS Innovationen

NACHZERKLEINERER

KOMPLETTANLAGEN

HAMMEL Recyclingtechnik GmbH Leimbacher Strasse 130 | D - 36433 Bad Salzungen | Phone +49 3695 -69 910 | info@hammel.de

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   5 1  ]


Die Lösung für Arbeiten in abgelegenen Gebieten MB CRUSHER Eine Straße in den Bergen mitten im Wald zu bauen wird manchmal zu einem fast unmöglichen Unterfangen. Ohne befahrbare Wege sind die einzigen Transportmittel die eigenen Füße. MB Crusher jedoch hat auch effiziente Lösungen für den Bau oder die Instandhaltung von Forststraßen und für die Durchführung anderer Projekte in schwer zugänglichen Gebieten.

V

iele Unternehmen haben Schwierigkeiten, abgelegene Baustellen mit Transportmitteln zu erreichen. Es geht auch darum, Kosten einzudämmen und die Natur nicht zu schädigen oder zu verändern. Bestimmte Arbeiten können zudem einfach nicht verschoben werden. Sie sind beispielsweise erforderlich, um Gefahren wie Erdrutsche oder Ab-

MIT VOLLER KRAFT IM EINSATZ

senkungen zu vermeiden oder um die touristische Saison zu eröffnen. Aus diesen Gründen ist es wichtig, auf vielseitige, einfach und schnell zu bedienende Maschinen zählen zu können. MB Crusher-Maschinen ebnen den Weg für die Unternehmen, die sie einsetzen: Sie sind auf der bereits auf der Baustelle vorhandenen Trägermaschine installiert – es besteht also kein Grund, andere sperrige Maschinen auf die Baustelle zu transportieren. Sie werden direkt von der Baggerkabine aus bedient und passen sich den Anforderungen der Arbeit an. Wenn die Straße fehlt Das Erreichen des Ziels ist das erste Hindernis und die erste budgetierte Ausgabe. Insbesondere wenn es darum geht, isolierte Orte mit schwierigen oder gar keinen Zugangswegen zu erreichen, wie dies in den Bergen der Fall ist. Große Maschinen erfordern einen speziellen Transport, der unter diesen Umständen schwierig und teuer ist. Mit dem MB Crusher Backenbrecherlöffel wird alles einfacher. Wenn Material zu bearbeiten und zu zerkleinern ist, reicht es, ihn auf der bereits vor Ort vorhandenen Trägermaschine zu installieren. So geschehen auch bei der US-Forstbehörde in Nevada, die, um den Untergrund für die Brandschutzlinien zu schaffen, den mobilen MB Crusher Backenbrecherlöffel verwendete und lokalen Granit und Flusssteine recycelte. Auf diese Weise wurden die Kosten für den Materialtransport eliminiert. Eine Entscheidung, die wesentlich dazu beitragen hat, dass das US-Landwirtschaftsministerium jährlich Millionen von Dollar für den Transport von inerten Materialien einsparen konnte, die alle vor Ort wiederverwendet wurden. Ähnliches geschah in Serbien, wo die staatliche Stelle Srbija Sume, die ausschließlich für den Bau und die Instandhaltung von Forststraßen zuständig ist, einen Backenbrecherlöffel BF90.3 an ihrem Bagger verwendet. Die MB Crusher-Maschine bricht den Basalt, der dann direkt vor Ort als Untergrund für das Erstellen neuer oder für die Instandhaltung und Sanierung bestehender Straßen verwendet wird.

IHR VERLÄSSLICHER PARTNER Als Aufbereitungsspezialist für alle Materialien bietet SBM passende Systeme für eine lückenlose Produktionskette, wirtschaftlich und umweltbewusst.

SBM Mineral Processing GmbH office@sbm-mp.at www.sbm-mp.at Tel.: (0451) 8 99 47-0 • www.christophel.com

[   5 2  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Wenn Material zu bearbeiten und zu zerkleinern ist, reicht es, den MB Crusher Backenbrecher­ löffel auf der bereits vor Ort vorhandenen Trägermaschine zu installieren.

Einsatz in den österreichischen Bergen. Ein BF120.4-Backenbrecherlöffel zerkleinert Kalkstein, um den Untergrund für eine Skipiste zu bereiten.

Die gleiche Entscheidung wurde von einer italienischen Firma getroffen, um die eindrucksvolle Touristenstraße zu schaffen, die in einen Wald auf der Hochebene von Asiago in der Provinz Vicenza führt. Mit dem mobilen Backenbrecherlöffel BF90.3 wurden Steine und Felsen zer-

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

Quelle: MB Crusher

kleinert und die unterschiedliche Härte der Materialien schnell und einfach bewältigt. Alles fand vor Ort mit maximaler Leistung statt. Gleiches gilt für Friaul-Julisch Venetien, wo ein größerer Backenbrecherlöffel, der BF120.4, auf einer Baustelle zur Erstellung einer Bergstraße arbeitete.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   5 3  ]


Der Motor des HMK 500 LCHD trägt außerdem dazu bei, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Die Start-Stopp-Automatik spart bares Geld, denn der Motor wird nicht unnötig im Leerlauf betrieben. Diese Funktion trägt dazu bei, die Betriebskosten auf ein Minimum zu reduzieren und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Kontrolle und Komfort Die breite und ergonomische Kabine bietet dem Maschinenführer eine komfortable Bedienung. Ein verstellbarer Sitz, Klimaanlage und beste Rundumsicht sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Sechs Silikondämpfer reduzieren die Übertragung von Geräuschen, Stößen und Vibrationen auf die Kabine. Eine einfache und intuitive Bedienung wird durch das integrierte Opera Steuerungssystem ermöglicht. Das benutzerfreundliche TouchDisplay ist ergonomisch positioniert, sodass der Bediener es leicht erreichen kann. Ausgestattet mit hochwertiger Hardware werden auf dem 8 Zoll großen Display alle wichtigen Informationen übersichtlich dargestellt.

Der neue HMK 500 LCHD von Hidromek ist für besonders anspruchsvolle Arbeitsumgebungen konstruiert worden. Er soll dem Bediener nicht nur größtmöglichen Komfort, sondern auch eine bestmögliche Sicherheit bieten. Darüber hinaus ist er laut Hersteller zugleich leistungsstark und sparsam im Verbrauch.  Quelle: Hidromek

Bereit für schwere Aufgaben

Sicherheit wird groß geschrieben Der neue HMK 500 LCHD ist mit Funktionen ausgestattet, die ein besonders sicheres Arbeiten gewährleisten sollen. Da die Maschine für besonders anspruchsvolle Aufgaben entwickelt wurde, hat die Sicherheit des Bedieners oberste Priorität. Die Maschine ist mit FOPS (Falling Object Protective Structure) ausgestattet, um maximale Sicherheit und Haltbarkeit zu gewährleisten. Der HMK 500 LCHD bietet durch sein Design, das einen schnellen Zugang zum Motor und den Hydraulikaggregaten ermöglicht, eine einfache Wartung und Instandhaltung. Der größte Teil der Wartung kann problemlos durchgeführt werden, ohne auf die Maschine zu steigen, was die Servicezeit verkürzt und gleichzeitig die Arbeitszeit der Maschine nicht unterbricht.

HIDROMEK Mit einem Standardbetriebsgewicht von 51,8 t, einer Standardschaufelkapazität von 3,2 m³ und einer maximalen Grabtiefe von 6.480 mm bietet der neue HMK 500 LCHD eine starke Leistung. Der Raupenbagger von Hidromek, der zur neuen H4-Serie gehört, ist eine robuste Maschine, die sich auch für harte Einsätze und anspruchsvolle Arbeitsumgebungen eignet.

D

er wassergekühlte 6-Zylinder-Dieselmotor mit Direkteinspritzung, Turbolader und Ladeluftkühler liefert selbst bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment und entspricht den EU-Emissionsvorschriften der Stufe 4. Robust und sparsam im Verbrauch Mit einem Standardbetriebsgewicht von 51,8 t, einer Standardschaufelkapazität von

3,2 m³ und einer maximalen Grabtiefe von 6.480 mm eignet sich der neue HMK 500 LCHD sehr gut für raue Arbeitsbedingungen. Benötigt der Fahrer punktuell mehr Power, wird die Powerboost-Technologie automatisch aktiviert. Durch seine robuste Konstruktion bietet der HMK 500 LCHD eine hohe Haltbarkeit und garantiert einen reibungslosen Betrieb auch in anspruchsvollen Arbeitsumgebungen.

Wassernebel bindet Staub!

„Wenn‘s staubt, braucht‘s kompetente Partner!„

 +49 6763

30267-0

stationär

NEBOLEX Umwelttechnik GmbH www.nebolex.de

[   5 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


RAUPENMOBILE PRALLBRECHER MIT INNOVATIVEM BRECHER-DIREKTANTRIEB

Technische Highlights für vielseitige und flexible Einsatzmöglichkeiten • Brecher- Direktantrieb für niedrigsten Treibstoffverbrauch und höchste Wirtschaftlichkeit

• Förderbänder mit Magnettrommel für zusätzlichen Eisenaustrag

• Robuste und leistungsfähige Prallbrecher

• Brecheraustrag mit bewährter Austragsrinne und breitem Brecheraustragsband

• 1-Deck Siebmaschine (Option 2 und 3-Deck) • Eisenaustrag in Längsrichtung

• Integrierte Überkornrückführung 180° hydraulisch schwenkbar • Integriertes Windsichtersystem

GIPO AG

CH-6462 Seedorf T +41 41 874 81 10 info@gipo.ch, www.gipo.ch

Vertrieb Deutschland

Apex Fördertechnik GmbH DE-52511 Geilenkirchen T +49 2451-409 775 10 www.apex-foerdertechnik.de


Wie mit einem Skalpell arbeiten TAKEUCHI Beim Umbau eines Einkaufsmarktes arbeitet der 3,8 t schwere Hybridbagger TB 235 H mit seiner Abbruchzange mit chirurgischer Genauigkeit. Die präzise Hydraulik ermöglicht absolutes Feingefühl. Zudem ist der Bagger emissionsfrei auch im Dreischichtbetrieb.

M

arc Bähringer, einer der drei Geschäftsführer der Eternia Bau GmbH aus Erfurt, sagt: „Nur mit dieser absolut präzise arbeitenden Hydraulik ist es möglich, solche teilweise chirurgischen Rückbauarbeiten auszuführen.“ Er arbeitet mit dem Hybridbagger TB 235 H von Takeuchi. Der 3,8 t Kompaktbagger ist mit einem 21,5 kW/28,5 PS Dieselmotor und einem 15,0 kW/20,4 PS Elektromotor ausgerüstet. Die Umschaltung von Diesel auf Elektro kann während des laufenden Betriebes erfolgen. Die Bedienung ist identisch. Die Leistungskraft von Diesel- und Elektroantrieb ebenfalls. Sehr präzise Hydraulik Standardmäßig verfügt der TB 235 H über einen Schwenkmotor und einen hydraulischen Schnellwechsler. Das sind gute Voraussetzungen, um mit verschiedenen Abbruchwerkzeugen arbeiten zu können und dadurch den Anforderungen entsprechend beweglich zu sein.

Die Umschaltung von Diesel auf Elektro kann während des laufenden Betriebes erfolgen. Die Bedienung ist identisch. Die vier hydraulischen Zusatzkreisläufe sind die exzellente Basis für die absolute Genauigkeit bei der Arbeit mit dem Hybridbagger. Für Sicherheit sorgen die geschützte Verlegung der Hydraulikleitungen, Lasthaken mit Rohrbruchsicherung und die Überlastwarneinrichtung. Die Hauptlagerung des Baggerarms am Schwenkbock ist mit gehärteten Stahlbuchsen ausgestattet. Dies garantiert Haltbarkeit. Überdies kann der Takeuchi durch die Laufwerksbreite von 1,63 m auf sicherem Stand arbeiten.

Firma wird von den Geschäftsführern Susanne Bähringer, Marcus Seegel und Marc Bähringer geleitet. Das Schwergewicht liegt auf der Arbeit mit Elektromaschinen und -geräten. Zum umfangreichen Maschinenpark gehören auch vier Takeuchi-Hybridbagger. Außerdem elektrisch betriebene Lader, Rüttelplatte, Fugenschneider und mehr. Nur mit diesen Voraussetzungen lassen sich Arbeiten in Gebäuden oder Innenstadtbereichen ausführen. Dafür ist Eternia deutschlandweit im Einsatz.

Spezialist mit elektrisch angetriebenen Baumaschinen Eternia Bau wurde 1998 gegründet. Mit derzeit 35 Mitarbeitern ist sie im Rückbau, Hoch- und Tiefbau sowie bei Spezialaufgaben aktiv. Die

Lange im Einsatz bleiben Neu ist nun der 3,8 t schwere Kompaktbagger TB 235 H im Maschinenpark. Die Voraussetzungen dafür, dass er hier auch lange arbeiten kann, hat Takeuchi mit der Bauweise geschaf-

ABRASION RESISTANT SOLUTIONS Mit unserem modernen Maschinenpark und kompetenten Serviceleistungen realisieren wir Ihre Produkt anforderungen von Halbzeugen bis hin zu fertigen Baugruppen. Selbstverständlich liefern wir Ihnen auch handelsübliche und kundenspezifische Blechformate und Rohrabmessungen aus unserem Produktprogramm.

ABRASERVICE IST TEIL DER SSAB GRUPPE Neu im Programm: Hardox® Hi Ace / HiTuf / HiTemp / Duroxite Hardox® Verschleißblech 400 / 450 / 500 / 500 Tuf / 550 / 600 Abramax® / Toolox® / Hardox® Rundstahl CREUSABRO® M® (1.3401, X 120 Mn12), CR 4800 / CR 8000 Roc® Verschleißblech 400 / 450 / 500 Hochverschleißfeste Rohre : ABRATUBE 400 / 600 DURETAL Verbundpanzerbleche, Keramik, Basalt

A. Ronsdorfer Str. 24 — 40233 Düsseldorf T. +49 211 99550-0 — F. +49 211 99550-200 Zertifiziertes Qualitätsmanagmentsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 Zertifizierter Schweißfachbetrieb nach DIN EN ISO 3834-3

WWW.ABRASERVICE.COM/DEUTSCHL AND

[   5 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Mit dem Takeuchi TB235H ist Rückbau absolut präzise und ohne Dieselemissionen möglich.

fen: dreiflanschige Laufwerksrollen mit hochwertigen Laufwerkskomponenten, eine Ganzstahlkonstruktion, die alle Bauteile schützt, ein Planierschild mit Kastenprofil für hohe Verwin-

dungssteifigkeit, abrisssichere Schlauchverlegung zum Hubzylinder, Schutz der Schlauchleitungen im Schwenkbockbereich durch massive Abdeckung und extrastarke Bolzen

Quelle: Takeuchi

und Buchsen. Auch an den Fahrer wurde gedacht. Zum Beispiel durch den auf das persönliche Gewicht einstellbaren Sitz und hydraulisch vorgesteuerte Joysticks.

KOMPAKTE POWER R1000S - Raupenmobiler Prallbrecher

STAGE V Motor

„Die Brechanlage ist durchzugsstark und einfach zu bedienen, ich stelle am Display den Brechspalt ein und den Rest erledige ich vom Bagger aus mit der Fernbedienung. Auch der Tausch des Siebdecks ist sehr simpel, in 15 Minuten ist alles erledigt.“ Patrick Höber, Maschinist / Bauhof Deutschlandsberg GmbH

HYDROSTATISCHER ANTRIEB

KONSTANTE LEISTUNG

EINFACHE BEDIENUNG

Rockster Austria International GmbH / Matzelsdorf 72, 4212 Neumarkt i.M. / +43 (720) 70 1212 / office@rockster.at / www.rockster.at


Der Hyundai HX220AL von Holzer Erdbau- und Baggerbetrieb mit Monoblock und Standard-Stiel beim Abbruch eines Wohnhauses in Herrsching am Ammersee.  Quelle: HCEE

Neuer Baggerstar: Hyundai HX220AL HCEE Holzer Erdbau- und Baggerbetrieb aus Oberhausen bei Weilheim ist ein typisches, lokal tätiges Familienunternehmen im Erdbaubereich. Tätigkeitsfelder sind Erd-, Tiefbau- und Abbrucharbeiten. Dabei legt man besonderen Wert auf Qualität, Kundennähe und Nachhaltigkeit.

F

irmeninhaber Jakob Holzer betont: „Wir haben seit vielen Jahren einen sehr guten Kontakt zu Fischer u. Schweiger GmbH in Zusmarshausen. Als unser nächster großer Bagger für Abbruch und Tiefbau anstand, war klar, dass wir uns auf die ganz neue Maschinengeneration der A-Serie von Hyundai konzentrieren wollten.“ uch Baggerfahrer Peter Müller, der seit 20 Jahren „auf dem Bagger“ sitzt, ist voll des Lobes über seinen neuen südkoreanischen Arbeitsgesellen: „Der Bagger steht da wie eine Eins, in der Kabine ist es sehr ruhig und durch die bequeme Vorwahl von Arbeitsdruck und Ölmenge für die Anbaugeräte habe ich eine wirklich vielseitige Arbeitsmaschine.“ Der Stufe V konforme 22-t-Raupenbagger überzeugt mit niedrigem Kraftstoffverbrauch, verbesserter Maschinenbedienung und erhöhter Verfügbarkeit. Holzer setzt den Bagger vorwiegend im Abbruch ein – dort bewährt er sich mit Sortiergreifer, Hydraulikhammer, Pulverisierer und Tieflöffel. Georg Schweiger, Geschäftsführer beim Hyundai-Vertragshändler Fischer u. Schweiger aus Zusmarshausen, betreut den Kunden persönlich und trifft die Geschäftsleitung und Baggerfahrer regelmäßig vor Ort. „Baumaschinen sind auf einem ho-

A

[   5 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

wird dieser 22-t-Raupenbagger in der Baumaschinenbranche Spuren hinterlassen. Der HX220AL beinhaltet einige der neuen Technologien von Hyundai: • EPFC oder Electric Positive Flow Control (elektrische Zwangsflussregelung). EPFC verbessert den Kraftstoffverbrauch und die Steuerbarkeit durch eine Flussreduzierungstechnik für den Baggerbetrieb. • Automatische Sicherheitsverriegelung verhindert unbeabsichtigten Betrieb/Start des Baggermotors, um die Sicherheit zu erhöhen. • Eco guidance zeigt auf der Instrumententafel der Maschine einen ineffizienten Betriebszustand an, um zu hohen Kraftstoffverbrauch aufgrund falscher Arbeitsgewohnheiten zu vermeiden. • MG/MC oder Machine Guidance/Machine Control (Maschinenführung/Maschinensteuerung). Zeigt den Betriebsstatus an und steuert das Anbaugerät automatisch, um den Fahrer zu unterstützen. MG zeigt die Position der Löffelspitze hinsichtlich der vordefinierten Zielfläche an. MC steuert automatisch das Planieren mit der Löffelspitze oder -fläche und hat eine automatische Stoppfunktion: aufwärts, abwärts, vorwärts und Kabinenschutz.

hen Niveau sehr ähnlich, da bekommen der Service, die Betreuung und die schnelle Hilfe, wenn es mal klemmt, eine hohe Bedeutung. Wir wissen, dass viele unsere Kunden wie Jakob Holzer keine Stand-By-Maschine haben. Umso wichtiger ist es, dass wir den Bagger immer auf höchster Verfügbarkeit halten, deshalb bin ich gerne vor Ort und höre was die Fahrer sagen – und die sind mit Hyundai mehr als zufrieden.“ Hi-Tech-Bagger für Tiefbau und Abbruch Mit einer neuen Motorplattform (Stufe V), einer neuen Hydraulikflussregelung, verbesserten Bedienelementen mit 2D-/3D-Maschinenführung, neuen Sicherheitsmerkmalen und verbesserter Verfügbarkeit und Produktivität

„Der Bagger steht da wie eine Eins, in der Kabine ist es sehr ruhig und durch die bequeme Vorwahl von Arbeitsdruck und Ölmenge für die Anbaugeräte habe ich eine wirklich vielseitige Arbeitsmaschine.“ Peter Müller, Baggerfahrer

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Sieb- und Fรถrdertechnik nach Kundenanforderung

Klรถckner Siebmaschinen GmbH & Co KG Suendarper Weg 36 | 46348 Raesfeld 02865/99951-0 | www.kloeckner-siebe.de


In Kombination ein starkes Team: Backenbrecher Metrotrack 900 x 600 und Grobstücksiebanlage Warrior 800. Quelle: Christophel

Bewährte Anlagen in Kombination CHRISTOPHEL Die Firma Döring, eines der größten Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns in den Bereichen Abbruch und Bauschuttaufbereitung, setzt auf die erfolgreiche Technik von Powerscreen. Insgesamt fünf Außenplätze dienen u. a. zur Aufbereitung der Inhalte von weit mehr als 1.000 Containern, die im täglichen Umlauf sind. Das Recyceln erfordert den Einsatz von zuverlässiger und leistungsstarker Aufbereitungstechnik.

A

uf der NordBau 2019 erfolgte gemeinsam mit der Firma Christophel als Lieferant die Auswahl der Maschinen, die diesen Aufgaben gewachsen sind und zudem auch getrennt voneinander auf den Recyclingplätzen eingesetzt werden sollten. Nach der erfolgreichen Vorführung des 29 t schweren Backenbrechers Metrotrak und der 17 t schweren Siebanlage Warrior 800 war man sich schnell einig, dass diese beiden Anlagen gut zum geforderten Anforderungsprofil passen. Backenbrecher Metrotrack 900 x 600 Durch die starren Trichterwände ergeben sich beim Backenbrecher Metrotrak denkbar kurze Rüstzeiten. Die Vorabsiebung kann bequem durch Betätigen eines Handhebels wahlweise auf das Produktband oder über das Seiten-

band abgeführt und aufgehaldet werden. Die lastabhängige Steuerung sorgt automatisch für die kontinuierliche Brecherauslastung. Per Knopfdruck öffnet das automatische Blockadebeseitigungssystem die Brechspaltöffnung und beseitigt schnell mögliche Verstopfer. Unter dem Brecherauslauf sorgt eine hydraulisch angesteuerte Flipperplatte dafür, dass Armierungen in Flussrichtung gelenkt und Gurtschäden vermieden werden.

große Trichter verträgt Radlader- oder Baggerbeschickung gleichermaßen. Prallschutzleisten und gummierte Rollen unter dem Aufgabegurt nehmen schweres und grobes Aufgabegut sicher auf. Das Band wird hydraulisch in der Geschwindigkeit geregelt und leitet das Material dosiert auf den 1.225 × 2.700 mm großen Doppeldeck-Siebkasten. Das robuste Überkornband kann selbst Stückgrößen bis 500 mm sicher verarbeiten. Zwei Seitenbänder mit ca. 3,80 m Abwurfhöhe sorgen für großes Volumen ohne ständiges Umhalden. Alle Bänder sind unabhängig voneinander in der Geschwindigkeit regelbar sowie hydraulisch ein- und ausklappbar. Beide Anlagen lassen sich durch die günstigen Transportmaße von einem handelsüblichen Tieflader verfahren.

Grobstücksiebanlage Warrior 800 Passend zu dem Metrotrak kommt die Grobstücksiebanlage Warrior 800 zum Einsatz. Die Anlage zeichnet sich als Vor- oder Nachsieb gleichermaßen aus. Im Einzeleinsatz löst die Warrior 800 selbst schwierigste Siebprobleme wie Kompost und bindige Böden. Der 3,5 m3

sung:

Wir haben die Lö

KEIN ABBRUCH BEI ABBRUCHARBEITEN

[   5 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

www.arjes.de

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Staubkiller in der Kiste NEBOLEX UMWELTTECHNIK Mobilen, leistungsstarken Emissionsschutz bieten die individuell mit unterschiedlichen Komponenten ausgestatteten Versorgungscontainer. Die Außenmaße abhängig von der Konfiguration sind z. B. 4.05 m lang, 2,17 m breit und 2,50 m hoch. Das Gewicht liegt bei ca. 3 t, bedingt durch die Zusammenstellung der benötigten Ausrüstung.

D

er Container lässt sich einfach und kostengünstig auf einem Lkw zur Baustelle transportieren und innerhalb dieser umsetzen. Das Verladen erleichtern die im Grundrahmen integrierten Gabelstaplertaschen und die an der oberen Kante angeordneten Kranösen.

die gesamte Anlage und überwacht die Einstellungen und Funktionen von Kompressor, Pumpe und Co. Robust und leistungsstark Das am Brecher fest installierte Vernebelungssystem wird direkt an der Staubentstehungsquelle montiert. In die robusten patentierten Sprühnebelleisten sind die Nebeldüsen integriert und so auch in rauer Umgebung vor Beschädigungen geschützt. Beim Nebolex-System wird das Wasser in selbstansaugenden Sprühnebelköpfen in feine Tröpfchen zerrissen. Ein Nebelstrahl kann direkt an die entsprechenden Stellen gelenkt werden oder es bietet sich die Möglichkeit an, eine horizontale oder vertikale Nebelwand zu erzeugen. Beide Varianten der Staubniederschlagung können problemlos miteinander verbunden werden.

Plug and Play Der Versorgungscontainer ist mit dem benötigten Equipment ausgestattet. Leitungen und Kabel sind installiert. Die Docking-Station ist Schnittstelle zur Versorgung der einzelnen Benebelungspunkte mit Luft und Wasser. Auf Großbaustellen, wenn z. B. Brecher versetzt werden, wandert der Versorgungscontainer mit; nur die Steckverbindungen lösen und nach dem Umsetzen wieder verbinden. Herzstück der Versorgungsstation und Benebelungsanlage ist die bedarfsgerecht programmierte Steuerungseinheit. Diese betreibt NASS- & MODULARAUFBEREITUNG

UMWELTTECHNIK

Servicefreundlich Für Instandhaltearbeiten können Betreiber auf den Service von Nebolex Umwelttechnik zurückgreifen. Alle eingebauten Komponenten verfügen über eine CE-Kennzeichnung.

Die im Container verstaute Versorgungseinheit wird je nach Bedarf aus einzelnen Komponenten zusammengestellt. Quelle: Nebolex Umwelttechnik

MOBILE AUFBEREITUNGSTECHNIK

ZWEI WELLEN FÜR EIN HALLELUJA Sie kennen kein Pardon und machen vor nichts halt!

Die Zähne des TAZ 280 auf ihren 700 mm starken Wellen beißen sich durch jede Aufgabe – mit einem Durchsatz von bis zu 700 t/h und einem Drehmoment von bis zu 210.000 Nm. Egal wie der Gegner auch heißen mag:

Dieser Schredder zwingt auch Beton, Ziegel, Asphalt sowie alle Arten von Bauschutt in die Knie.

FRANZOI TAZ 280: DER ALLESKÖNNER UNTER DEN ZERKLEINERERN

Jürgen Kölsch GmbH | Wildspitzstr. 2 | 87751 Heimertingen | 08335 9895-0 | www.koelsch.com

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   5 9  ]


Selbstnivellierende

RADFRÄSEN zum Erstellen von Breitbandtrassen

Die Radfräsen der Serie RWA und RWS wurden speziell für die in Deutschland geforderten Ansprüche, bei der im Trenchingverfahren erstellten Trassen entwickelt.

Sehen Sie das video

simex.it RADFRÄSE RWA

RADFRÄSE RWS ermöglicht Gräben mit einem Radius bis zu 5 Metern zu fräsen.

Offizielle SIMEX Händler:

www.baumatex.de info@ baumatex.de 0 23 32 - 14 98 70 53797 Lohmar

www.hydraulik-paule.de

kontakt@hydraulik-paule.de

09607 92293-0 92706 - Luhe-Wildenau

www.tiger-tec.com lenze@tiger-tec.com 0291-2994-52 59872 - Meschede


MODELLREIHE

RWA/RWS

HYDRAULISCHE SCHWENKFUNKTION

Mit der Schwenkfunktion können z.B auf dem Gehsteig auch bei schräg stehendem Trägergerät Gräben im 90° Winkel gefräst werden. Bordsteinhöhen bis zu 200mm können ausgeglichen werden

patent

HYDRAULISCHER SEITENVERSCHUB

SELBSTNIVELLIEREND (Simex-Patent) garantiert eine konstante Frästiefe unter allen Bedingungen, unabhängig vom Bodenprofil und der Lage des Anbaugeräts zum Trägergerät.

FRÄSRAD MIT SEGMENTEN: Dank der austauschbaren Segmenten kann die Fräsbreite geändert werden, ohne dabei das Basisrad wechseln zu müssen.

SAUGVORRICHTUNG

FÖRDERBAND

SEITLICHER AUSWURF

Dank der Konstruktion des Materialauswurfs wird ein sauberer Graben in vorgegebener Tiefe hergestellt. Austauschbares Zubehör für unterschiedlichen Materialtransport .

www.od-handel.de info@od-handel.de 04244-91 88 661 27243 - Dünsen

www.zeigner.eu office@zeigner.eu 06126 9843960 65510 - Hünstetten

www.kurt-koenig.de info@kurt-koenig.de 05561 79010 37574 Einbeck

www.zwo-gmbh.de info@zwo-gmbh.de 07254 77 684-0

68794 Oberhausen-Rheinhausen


//

KANALBAU . TIEFBAU .

Mobiles Recycling-System für das Spülbohrverfahren WADLE BAUUNTERNEHMUNG Im Umland der oberpfälzischen Ortschaft Berg wird im Auftrag eines örtlichen Energieversorgers ein 20-kV-Kabel zur Netzverstärkung zwischen zwei Schalthäusern verlegt. Die Verbindung verläuft unterirdisch und passiert dabei kritische Landschaftsbereiche wie Bodendenkmäler und felsiges Gelände. Daher setzt die ausführende Wadle Bauunternehmung beim Verlegen das Spülbohrverfahren ein, sodass auf das aufwendige Ausheben eines Grabens verzichtet werden kann.

D

ies ist jedoch immer mit einem gewissen Versorgungs- und Entsorgungsaufwand verbunden, da zum einen genügend Wasser für die Bohrspülung bereitgestellt werden muss und zum anderen das anfallende Bohrklein sowie die verbrauchte Spülung fachgerecht entsorgt werden müssen. Um diesen Aufwand auf ein Minimum zu reduzieren, nutzt Wadle das mobile Modulare Recycling System MRS 350+ von L-Team Baumaschinen. Die Anlage verfügt über eine Spezialzentrifuge mit vorgeschalteter Siebanlage, sodass die Spülung dank einer intensiven Reinigung mehrfach wiederverwendet werden kann. Dadurch wird weniger Wasser benötigt und die Entsorgungsmenge der verbrauchten Spülung entspricht einem Bruchteil derer bei herkömmlichen Horizontalbohrungen. Geringste Flurschäden Um das bei horizontalen Spülbohrungen gelockerte Material effizient an die Oberfläche zu

befördern und nur minimal in die Baustellenumgebung eingreifen zu müssen, nutzt die Wadle Bauunternehmung das Spülbohrverfahren. Dabei können verschiedene Rohrleitungen nahezu ohne Aufgrabungen und mit geringsten Flurschäden verlegt werden. Bei dem aktuellen Auftrag in Berg handelt es sich um eine 20-kV-Leitung zwischen den Orten

390 Meter entlang eines Steilhangs wird in teils felsigem Untergrund gearbeitet. Postbauer-Heng und Berg zur Verstärkung des Versorgungsnetzes eines lokalen Energieversorgers. „Eine der größten Herausforderungen hierbei bilden die teils unterschiedlich beschaffenen Abschnitte“, berichtet Rainer Rothenaicher, Bauleiter bei der Wadle Bauunternehmung. „Wir müssen über eine Länge von 390 Metern ent-

lang eines Steilhangs in teils felsigem Untergrund arbeiten. Dabei gilt es, das freigebohrte Material zügig zu entnehmen und zu separieren, ohne dass Bohrwerkzeug oder Spülvorgang in Mitleidenschaft gezogen werden.“ Einsparungen durch Wiederverwendung Durch das Einbringen einer tragfähigen Bentonit-Suspension in das Bohrloch wird das durch den Bohrkopf gelockerte Material tragfähig gemacht und rückwärts entlang des Bohrgestänges ausgetragen. Da der Gesetzgeber eine ordnungsgemäße Entsorgung der Spülung und des ausgetragenen Materials vorschreibt, viele Deponien jedoch den flüssigen Bohrschlamm nicht mehr annehmen, kann die Trennung von Suspensionswasser und Gestein beziehungsweise der festen Bodeninhalte vor Ort mit einer Separationsanlage vorgenommen werden. Durch die Wiederverwendung der Bohrspülung ergeben sich erhebliche Einsparungen bei den Entsorgungskosten.

Um die Vorteile des Spülbohrens zeit- und ressourcenschonend ausspielen zu können, nutzt Wadle bei dieser Verlegung die mobile Separationsplattform MRS 350 +. Mit der Funktion eines Recycling-Aufbereitungssystems ermöglicht sie eine effektive Reinigung des mit Feststoffen versetzten Mediums. Quelle: L-Team Baumaschinen

„Dabei ist die Anlage so effizient, dass die Spülung die Anlage nur einmal passieren muss. Bei anderen Anlagen sind oft mehrere Durchgänge erforderlich, bis alle Feststoffe entzogen sind.“ Rainer Rothenaicher, Bauleiter


Fräsen arbeiten zuverlässig im Kanalbau ROKLA Wenn es um stabile und gerade Seitenwände im Kanalbau geht, kommen Rockwheel Fräsen zum Einsatz. Haag-Bau aus Neuler verwendete erfolgreich eine Rockwheel G60 für die Erdarbeiten eines neuen ­Abwassersystems.

M

aschinenführer Karl Krasny war von der Leistung der Rockwheel Fräse G60 begeistert. Mit doppelter Motorenkraft und 220 kW beißt sich die Fräse problemlos durch den harten Boden. Das kontinuierliche Schneiden des Materials gewährleistet die gewünschte Grabenbreite und die geraden Seitenwände, auch in größerer Tiefe. Meistert schwierige Bodenbedingungen 1,8 Hektar groß ist das neue Wohngebiet in Kirchberg an der Jagst. Um den Aushub für das Abwassersystem problemlos zu meistern, wählt Maschinenführer Krasny eine hydraulische Anbaufräse Rockwheel G60. Sie löst auf einen Schlag die Herausforderung der Bodenbeschaffung vor Ort. An der Oberfläche befindet sich Kalkstein und Lehmgemisch, das durch unerwünschte Ausbrüche die Grabenwände verbreitert. Für den tiefer liegenden Fels ist ein Hammer ungeeignet, da er immer zur Grabenmitte abrutscht. Die gewünschte Grabenbreite kann nur mit einer Rockwheel gehalten werden. Das Kalk-Lehm-Gemisch klebt zu größeren Steinplatten zusammen. Bei der Verwendung eines Hammers oder eines Reißzahns wird da-

220 Kilowatt treiben die Fräse an. durch oftmals zu viel Material mit herausgerissen. Vermieden wird dies durch den Einsatz einer Rockwheel Fräse. Sie schneidet sich durch das Material und garantiert ebenmäßige Sei-

Die Rockwheel Fräse G60 überzeugt auch bei schwieriger Bodenbeschaffenheit durch ihre effiziente Arbeitsweise. Quelle: Rokla

tenwände in Trommelbreite. Auch für den Fels in größerer Tiefe ist die Rockwheel das einzig richtige Anbauwerkzeug. Sie beißt sich in den Fels und schneidet ihn in 1–3 cm große Stücke. Die Seitenwände bleiben auch in der Tiefe so ebenmäßig wie an der Oberfläche. Ein trichterförmiger Graben, der beim Hammer oder Reißzahn entsteht, wird durch die Rockwheel vermieden. Darüber hinaus kann das geschnittene Material direkt wiederverwendet werden. Mit 1–3 m Durchmesser ist das Fräsgut perfekt zum Verfüllen geeignet. Und das ohne weitere Verarbeitungsschritte.

Leise und vibrationsarm Wegen des angrenzenden Wohngebiets galt es, bei dieser Baustelle den Geräuschpegel so niedrig wie möglich zu halten, um die Anwohner und die unmittelbare Umwelt zu schützen. Dies gelingt durch die vibrations- und geräuscharme Arbeitsweise der Fräse. Die geringe Vibration schont nicht nur den Bagger, sondern auch den Fahrer und die unmittelbare Umwelt. Die Fräse kann damit in lärmempfindlichen Zonen perfekt eingesetzt werden. Die Rockwheel Fräse überzeugte auch hier wieder durch ihre effiziente Arbeitsweise.

DIESEL-HYDRAULISCH: CATERPILLAR C3.6 EU-STUFE V

IN GRÜNER MISSION DAS ZEMMLER-KONZEPT DES SIEBENS

www.zemmler.de


Warum laut, wenn es auch leise geht? THYSSENKRUPP INFRASTRUCTURE Im Düsseldorfer Stadtteil Bilk konnte man hören, dass man so gut wie gar nichts hörte. Und das, obwohl gerade Spundbohlen zur Baugrubensicherung in den Baugrund eingebracht wurden. Im Rahmen der Erweiterung des S-Bahnhofs für den Regionalverkehr im Auftrag der DB Netz AG entstanden hier zwei unterirdische Regenrückhaltebecken.

Silent Piler im Vergleich zu anderen Verfahren weniger Personal und Platz auf der Baustelle erforderlich. Zusätzlich ist er dank seiner Fernbedienbarkeit gefahrlos und bequem einsetzbar. Geplant und ausgeführt wurde der Bau der Regenrückhaltebecken von dem Unternehmen TGH Tief- und Gleisbau Hannover aus Pattensen.

Beim Silent Piler handelt es sich um ein relativ kleines, kompaktes Gerät. So sind auch beengte Platzverhältnisse kein Problem.  Quelle: Thyssenkrupp Infrastructure

Erschütterungen nicht erlaubt Damit Reisende zukünftig auch ab Düsseldorf Bilk mit Zügen des Regionalverkehrs fahren können, erweitert die DB Netze AG den vorhandenen S-Bahn-Haltepunkt um einen weiteren Bahnsteig. Das wiederum geht mit einer weiteren Flächenversiegelung einher, sodass das Entwässerungskonzept den Bau von zwei unterirdischen Regenrückhaltebecken vorsah. Bei einem dieser Becken hatten sich die Planer von TGH mit verschiedenen Zwangspunkten auseinanderzusetzen, die ein herkömmliches Einrammen oder -vibrieren der Baugrubensicherung unmöglich gemacht haben, wie Dipl.-Ing. Yunus Aydin, Bauleiter bei TGH, erläutert: „Nördlich des Beckens befindet sich eine Schwerlastmauer und östlich liegt in unmittelbarer Nähe eine Unterführung. Westlich steht ein Oberleitungsmast und südlich ein GSM-R Funkmast der Deutschen Bahn. Dort verlaufen auch die Gleise der Bahnstrecke.“ Das seien alles erschütterungssensible Bauwerke, sodass man ein Verfahren gesucht habe, was keine negativen Auswirkungen ausübte. So sei man auf den Silent Piler bei Thyssenkrupp Infrastructure gestoßen. Dieser presse die Spundbohlen erschütterungsfrei in den Baugrund.

D

ie Becken sollen zukünftig dafür sorgen, dass die städtische Kanalisation nicht zusätzlich durch den anfallenden Niederschlag auf der geplanten befestigten Fläche belastet wird. Und während bei den meisten Baugrubensicherungen die Spundbohlen für alle hör- und spürbar in den Boden gerammt oder vibriert werden, ging es auf der Baustelle relativ leise zu. Nach Abwägung aller Randbedingungen hatten sich die Beteiligten für das Einpressen der Spundbohlen in den Untergrund entschieden. Zum Einsatz kam ein sogenannter Silent Piler, den Thyssenkrupp Infrastructure auf die Baustelle lieferte. Dieser arbeitet erschütterungsfrei sowie lärmarm und verursacht beim Einpressen bzw. Ziehen der Spundbohlen keine Bodensetzungen oder Schäden an den angrenzenden Bauwerken. Wegen seiner selbstschreitenden Fortbewegung ist beim

Klein – kompakt – effizient Die Vorteile liegen laut Dipl.-Ing. Tim Bartels, der zuständige Fachberater bei Thyssenkrupp Infrastructure Region Nord, auf der Hand: „Beim Pressen wird lediglich ein statischer Druck auf die Bohlen ausgeübt. So werden nicht nur Erschütterungen im Baugrund vermieden, das Verfahren ist weitestgehend lärmarm.“ So könne bei Baustellen theoretisch rund um die Uhr gearbeitet werden. Durch die selbstschreitende Technik bewegt sich die Spundwandpresse dabei ferngesteuert von Bohle zu Bohle. Damit nutzt das System während des Pressvorganges die Reaktionskräfte des Baugrunds auf die bereits eingebrachten Spundbohlen aus.

„Beim Pressen wird lediglich ein statischer Druck auf die Bohlen ausgeübt. So werden nicht nur Erschütterungen im Baugrund vermieden, das Verfahren ist weitestgehend lärmarm.“ Tim Bartels, Fachberater

BESONDERS VIELSEITIG. EXTREM VERSCHLEISSFEST. TECHNISCH PERFEKT. Spezialisten an Ihrer Seite für anspruchsvolle Lösungen.

[   6 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

www.spt-pumpen.de

k analbau

.

tiefbau

.


Das KA-TE Hybrid-System passt samt Energie-Speichersystem von Xelectrix Power bequem in einen Sprinter-Kastenwagen. Quelle: KA-TE PMO / Xelectrix Power

Bis zu acht Stunden kann der Kanalroboter im Akkubetrieb emissionsfrei arbeiten.

Neues Roboter-Hybrid-System XELECTRIX POWER Das KA-TE Hybrid-System stellt die Verbindung des bewährten KA-TE-Hydraulik-Systems zur Kanalsanierung mit dem Energie-Speichersystem von Xelectrix Power dar. Dabei wird in einen Sprinter-­ Kastenwagen das neue Hydraulik-Aggregat 2.0 und das Xelectrix Power Speichersystem mit 20 kWh Akku-­ Kapazität eingebaut. Das Speichersystem ist so leistungsstark, dass damit hydraulisch gefräst werden kann.

D

as eingebaute Xelectrix Power Speichersystem ist nahezu mit den handelsüblichen Xelectrix Power Boxen identisch. Es umfasst eigensichere LiFePO4-Speicherzellen, die mit einem aktiven Batterie-Managementsystem angesteuert werden, sodass bis zu 8.000 Ladezyklen und eine extrem lange Lebensdauer erzielt werden können. Neben anderen Sicherheitsmaßnahmen ist ein thermisch auslösendes chemisches Lösch-System eingebaut, sodass in puncto Sicherheit neue Maßstäbe gesetzt werden. Speichersystem sorgt für emissionsfreien Betrieb Emissions- und Lärmschutz spielen in vielen Bereichen eine immer größere Rolle. Die daraus resultierenden schärferen Anforderungen und Vorschriften machen den Betrieb von Hy-

drauliksystemen an Dieselgeneratoren an vielen Orten oder zu Nachtzeiten unmöglich. Mit dem KA-TE Hybrid-System ist auch in solchen Situationen eine Sanierung der Abwasserka-

8.000 Ladezyklen ermöglichen die LiFePO4-Speicherzellen. näle mit den robusten und leistungsstarken Robotern zuverlässig und präzise möglich. Im reinen Akkubetrieb kann bis zu acht Stunden emissionsfrei gearbeitet werden. „Mit dem neuen KA-TE Hybrid-System sind wir in die nächste Generation unserer Roboter gestartet. So ermöglichen wir unseren Kunden, emissionsfrei die nötigen Kanalsanierungen

Bis zum letzten Tropfen! AUCH ZU M

durchzuführen, die mit einem Dieselaggregat an vielen Orten oder zu Nachtzeiten nicht mehr erlaubt sind“, so Erick Meyer, Leader R&D, KA-TE PMO AG. Die Aufladung erfolgt über ein Stromaggregat oder – besser – mit grünem Strom aus der angrenzenden Photovoltaik-Anlage. Mit dem Xelectrix Power Speichersystem stehen alle Möglichkeiten zur Verfügung. Das erste System ist seit einigen Monaten sehr erfolgreich in Deutschland im Einsatz. „Nicht nur durch den Klimawandel stehen wir vor der großen Aufgabe, Emissionen zu verhindern und grüne Energie einzusetzen. Das KATE Hybrid-System zeigt, dass unsere Xelectrix Power Boxen die Dieselhybridisierung leicht ermöglichen und damit dem Emissions- und Lärmschutz Rechnung getragen wird“, erläutert Dr. Thomas Huemer, Business Development Manager Xelectrix Power GmbH. 24/7 Dauerbetrieb. Effizient. Kraftvoll. Trockenlaufsicher. Verschleißarm. Wartung einfach & schnell.

IETEN

Vom Marktführer im Bausektor: Pumpen für Klar-, Schmutz- und Abwasser k analbau

.

tiefbau

.

+49 211-417 937 450 Vertrieb@Tsurumi.eu

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   6 5  ]


Fräse meistert enge Platzverhältnisse LIEBHERR Die Deutsche Bahn erweitert das S-Bahn-Netz in München. Am Marienhof in der Altstadt entsteht eines der zentralen Zugangsbauwerke zur zweiten Stammstrecke. Für die Errichtung sind dort sechs LiebherrMaschinen im Einsatz. Selbst die hohen Anforderungen an die Umsetzung können das neue Schlitzwandpaket nicht erschüttern.

S

ie rattert jeden Tag einmal um die Erde – und sogar noch ein paar Stationen weiter. Umgerechnet jedenfalls. Die Distanz, die die S-Bahn in München zurücklegt, ist gigantisch. Zu den Olympischen Spielen 1972 eröffnet, stößt sie heute an ihre Grenzen. Mit dem Ausbau des Bahnnetzes findet sich die alte Lady in Münchens größtem Bauprojekt der nächsten Jahre wieder. Um den Fahrgästestrom in der Innenstadt besser zu bewältigen, baut die Deutsche Bahn zwischen den Bahnhöfen Laim und Leuchten-

108 Schlitze mit 1.500 x 3.200 mm und 30 cm Überschneidung müssen auf der Baustelle in München erstellt werden. bergring eine zweite Stammstrecke. Ein zentrales Zugangsbauwerk zum Tunnel befindet sich in der Altstadt am Marienhof. Dort setzt die ARGE VE 41 bestehend aus Implenia und Hochtief Schlitzwandarbeiten mit LiebherrEquipment um. Hohe Anforderungen Die Herausforderungen sind die großen Dimensionen der Schlitzwände und die sehr beengten Platzverhältnisse auf der Baustelle. Aufgrund der teilweise historischen Gebäude

in der näheren Umgebung ist für die Erstellung der Schlitzwände ein vibrationsarmes Verfahren gefordert, das zusätzlich die hohen Anforderungen an Dichtheit und Vertikalität erfüllt. Das richtige Equipment fand der Auftragnehmer in der brandneuen Liebherr-Fräse LSC 8-18 L. Das hohe Gewicht, der hohe Fräsenrahmen und der niedrige Schwerpunkt der Fräse bilden die optimale Grundlage, die geforderte Vertikalität zu erreichen. Durch die volle Integration der Vertikalitätsmessung in die Liebherr-Steuerung des Seilbaggers wird höchste Prozesssicherheit ermöglicht. Zusätzlich können 12 voneinander unabhängig ansteuerbare Steuerklappen die Fräsrichtung bei möglichen Abweichungen korrigieren. Die aktuelle Position der Klappen wird am Monitor in der Fahrerkabine in Echtzeit angezeigt. Um den beengten Platzverhältnissen urbaner Baustellen gerecht zu werden, kann die Fräse durch eine hydraulische Verdreheinrichtung stufenlos auf den Schlitz ausgerichtet werden. Die Neuheit von Liebherr fräst sich pro Stunde durch rund 33 m³ Boden und benötigt für einen primären Schlitz acht Stunden. Insgesamt müssen auf der Baustelle in München 108 Schlitze mit 1500 x 3200 mm und 30 cm Überschneidung erstellt werden. Neben der Fräse ist der hydraulische Schlitzwandgreifer HSG 5-18 im Einsatz. Dieser ist ebenfalls mit einer Vertikalitätsmessung und einer Verdreh-

Die Schlitzwandfräse feiert Baustellenpremiere am Marienhof in München.

[   6 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

einrichtung des Rahmens ausgestattet. Er wird hauptsächlich für den Voraushub der Schlitze verwendet. Ein komplettes Paket Sowohl für Greifer als auch Fräse ist ein Seilbagger HS 8130 das Trägergerät. Sein hohes Standmoment in Kombination mit den großdimensionierten Winden machen den HS 8130 zur perfekten Basis für solch schwere Anbaugeräte. Als Entsandungsanlage verwendet die ARGE eine SPC 600 C, die Liebherr zusammen mit Greifer, Fräse und Seilbagger als komplettes Package für Schlitzwandarbeiten anbietet. Damit können bis zu 600 m³ Stützflüssigkeit inkl. Abraummaterial pro Stunde aufbereitet werden. Neben den zwei Seilbaggern mit Schlitzwandfräse und -greifer sind die Bohr-

Die Neuheit von Liebherr fräst sich pro Stunde durch rund 33 m³ Boden und benötigt für einen primären Schlitz acht Stunden. geräte LB 24 und LB 44 auf engstem Raum bei der Erweiterung der S-Bahn im Einsatz und der Raupenkran LR 1250 hebt die bis zu 55 t schweren und 55 m hohen Armierungskörbe in Position. 2028 soll die zweite Stammstrecke eröffnet werden.

Der Raupenkran LR 1250 positioniert die Armierungskörbe.

Quelle: Liebherr

k analbau

.

tiefbau

.


Neues 3D-Steuerungssystem für Bohr- und Rammarbeiten SITECH Trimble Groundworks ist die integrierte Plattform für Bohr- und Rammarbeiten. Die fortschrittliche Positionierungstechnologie trägt dazu bei, die Sicherheit, Genauigkeit und Effizienz von Bohr- und Rammvorgängen zu erhöhen. Das System wurde auf der Basis des bewährten Vorgängersystems Trimble DPS900 entwickelt, nutzt dieselbe Sensorik und es können die gleichen Daten wie mit dem DPS900 genutzt werden. Trimble Groundworks ermöglicht eine hochpräzise Positionierung. Quelle: Sitech

T

rimble Groundworks ist ein GNSS-basiertes 3D-Steuerungssystem zur Nachrüstung von Bohr- und Rammmaschinen der führenden Hersteller. Die Maschinensteuerung navigiert den Bohrkopf oder denn Pfahl zur exakten Position und reduziert die Vermessungskosten auf ein Minimum. Fehler vermeiden und Rentabilität steigern Groundworks protokolliert jede Bohrung und jedes Rammen und bietet daher eine gute Übersichtlichkeit über die bereits erledigten Arbeiten. Aufwendige Nacharbeiten, wie zum Beispiel durch fehlende Pfähle oder Bohrungen verursacht, werden vermieden, weil Fehler direkt im Display angezeigt werden. Das Arbei-

k analbau

.

tiefbau

.

ten ohne Pflöcke spart darüber hinaus Material und trägt zu mehr Bewegungsfreiheit und Sicherheit auf der Baustelle bei. Trimble Groundworks steigert die Präzision und Qualität der Bohr- und Rammarbeiten, Fehler und kostspielige Nacharbeiten werden vermieden und letztlich die Rentabilität gesteigert. Groundworks folgt dem IREDES-Standard (International Rock Excavation Data Exchange Standard). Als Teil des Trimble Connected Site-Portfolios

ist Groundworks eine integrierte Lösung, die Büro und Baustelle vernetzt. Trimble Groundworks für Bohrgeräte ist kompatibel mit den Steuerungen folgender Hersteller: AMV, Bburg, Epiroc (FlexiRoc CAN und UDP, Pit Viper, ROC RCS4, SmartRoc), IHC und Liebherr. Trimble Groundworks für Rammmaschinen ist kompatibel mit den Steuerungen dieser Hersteller: HMC, IHC, Junttan, Liebherr und Vermeer.

Trimble Antennen und Empfänger ermöglichen die zentimetergenaue 3D-Positionierung. Die Trimble-Geräte sind nachweislich robust genug, um den Erschütterungen und Vibrationen von Bohr- oder Rammgeräten standzuhalten.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   6 7  ]


350-mm-Trennschleifer mit Akkukraft MILWAUKEE Kurze Rüstzeiten, einfache Inbetriebnahme und eine unübertroffene Performance – der 350-mmAkku-Trennschleifer MXF COS350 auf der MX Fuel-Plattform setzt neue Maßstäbe beim Einsatz von Akku­ geräten. Bei allen gängigen Anwendungen überzeugt das Modell mit starker Leistung und einem schnellen Arbeitsfortschritt.

der Effizienz auf der Baustelle. Der neue AkkuTrennschleifer arbeitet sich mit einer Schnitttiefe von bis zu 125 mm auch durch armierten Beton Die Leerlaufdrehzahl beträgt 5.370 U/min. Wie alle MX Fuel-Geräte ist auch diese Maschine ausgerüstet mit einem bürstenlosen Motor und der Redlink-Plus-Elektronik, die mit dem Akku kommuniziert. So wird ein bestmögliches Verhältnis aus Laufzeit und Leistung sichergestellt. Gleichzeitig wird das Gerät zuverlässig vor Überhitzung und Überlastung geschützt.

Der mitgelieferte 6 Ah-LithiumIonen-Akku wird im MX FuelLadegerät in 90 Minuten vollständig geladen.

Dank reduzierter Vibrationen kann das gut ausbalancierte Gerät auch sicher mit der Hand geführt werden.  Quelle: Milwaukee

A

nwender profitieren vom vollen Komfort der MX Fuel Akkutechnologie. Belastungen durch Emissionen von Lärm, Abgasen und Vibrationen entfallen oder werden deutlich

reduziert. Im Vergleich zu benzinbetriebenen Geräten bietet der Akku-Trennschleifer viele Vorteile, eröffnet Potenziale zur Reduzierung von Kosten und ermöglicht eine Verbesserung

Bei vielen typischen Arbeiten reicht in der Praxis laut Hersteller eine Akkuladung für einen Arbeitstag aus. Beim Schneiden von Randsteinen aus Beton sind rund 24 Schnitte mit einer Akkuladung möglich. Der mitgelieferte 6 Ah-Lithium-Ionen-Akku wird im MX FuelLadegerät in 90 Minuten vollständig geladen. Gestartet wird auf Tastendruck. Das Hantieren mit Betriebsstoffen entfällt. Weil keine Abgasemissionen entstehen, kann der Trennschleifer auch in geschlossenen Räumen, in engen Gräben oder in Tunnelbauwerken und Schächten zum Einsatz kommen.

BRACHIAL SAUBER

SO REINIGEN SIE GROSSE FLÄCHEN SCHNELL UND KRAFTVOLL: Einfach ranfahren, einhängen und „loskrusen“. Die Kruser-Technik ermöglicht dies für alle gängigen Betriebsfahrzeuge. Machen Sie den Test bei sich vor Ort mit Ihren eigenen Fahrzeugen und säubern Sie Ihre Betriebsflächen mit einem Kruser. Wir Besenschmiede zeigen Ihnen gern die neue Kehrkraft. Perfekt gegen Schottter, Sand und Kies. Jetzt testen!

ROBUSTE BLOCKBESEN · DIE BESENSCHMIEDE · 25563 QUARNSTEDT · TEL 04822 - 5753 · INFO @ DERKRUSER.DE · DERKRUSER.DE

[   6 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

k analbau

.

tiefbau

.


Auszubildende zum Spezialtiefbauer. Ein intensiver Praxisbezug gehört zum Schulungskonzept des Bau-ABC Rostrup.

Quelle: Bau-ABC Rostrup

Entwicklung erfolgreicher Qualifizierungskonzepte BAU-ABC ROSTRUP Die HDD-Schulungen nach DVGW Arbeitsblatt GW 329 haben sich im Bau-ABC Rostrup über die Jahre etabliert und das Bildungsangebot zum Leitungstiefbau, zur Spülbohr- und Energietechnik sowie dem Spezialtiefbau umfassend komplettiert. Bundesweit über 1.500 Unternehmen aus dem Leitungsbau, Brunnenbau, Spezialtiefbau, der Horizontalbohrtechnik und der Geothermie schätzen seit über 40 Jahren die Aus- und Weiterbildungsqualität in der Bohr- und Spülbohrtechnik im Bau-ABC Rostrup.

N

ach DVGW-Arbeitsblatt GW 321 „Steuerbare horizontale Spülbohrverfahren für Gasund Wasserrohrleitungen – Anforderungen, Gütesicherung und Prüfung“ muss ein Bauunternehmen, das im HDD-Bereich tätig ist, über entsprechendes Fachpersonal verfügen. Nach DVGW Arbeitsblatt GW 329 „Fachaufsicht und Fachpersonal für steuerbare horizontale Spülbohrverfahren – Lehr- und Prüfplan“ handelt es sich dabei um die verantwortliche Fachaufsicht sowie um Bauleiter und Geräteführer als sogenannte Fachkräfte. Die Schulung soll der Fachaufsicht und den Fachkräften die für eine qualitätsgerechte Ausführung und Kontrolle der Baustellenarbeiten erforderlichen Fachkenntnisse vermitteln.

Intensiver Praxisbezug inklusive Das Bau-ABC Rostrup hat in Zusammenarbeit mit HDD-Anwendungsexperten aus Unternehmen der Horizontalbohrtechnik, Ingenieurbüros sowie von Maschinen- und Materialherstellern eine hochwertige Schulungsschiene k analbau

.

tiefbau

.

praxisorientiert methodisch weiterentwickelt. Die aktuellste maschinentechnische Infrastruktur im Bau-ABC Rostrup ermöglicht einen intensiven Praxisbezug. Dies wird von den Schulungsteilnehmern ausdrücklich als sinnvoll bewertet, da automatisierte maschinenund spülungstechnische Baustellenabläufe noch einmal gemeinsam in der Praxis mit Anwendungs- und Servicexperten hinterfragt und optimiert werden können. Das Bau-ABC Rostrup führt die erforderlichen Schulungen zur Zertifizierung nach DVGW Arbeitsblatt GW 301 und GW 302 durch. Die HDD-Schulungen im Bau-ABC Rostrup starten wieder ab dem 06.01.2021. Die Schulungen enden jeweils mit einer Prüfung. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem DVGW-Zertifikat bestätigt. Immer up to date Zur Aufrechterhaltung der Mitarbeiterqualifikation und zum Nachweis der Schulungspflicht für Fachkräfte und Fachaufsichten gemäß DVGW Arbeitsblätter GW 321, GW 301

und GW 302 bietet das Bau-ABC Rostrup unterschiedliche Thementage an. Diese eintägigen Schulungen bearbeiten konzentriert eine spezielle baustellenrelevante Situation und Herausforderung. National und international tätige Experten aus der steuerbaren horizontalen Spülbohrtechnik entwickeln gemeinsam mit den Schulungsteilnehmern theoretisch und praktisch Baustellenlösungen. Auch in die überbetriebliche Erstausbildung der Brunnenbauer, Spezialtiefbauer, Rohrleitungsbauer, Kanalbauer, Baugeräteführer und Baumaschinenmechatroniker werden im Bau-ABC Rostrup seit Jahren berufsrelevante Bereiche aus der Horizontalspülbohrtechnik integriert. Viele Unternehmen nutzen diese hochwertige und fundierte Basisqualifikation bereits erfolgreich zur nachhaltigen Fachkräftesicherung.

Die HDD-Schulungen im Bau-ABC Rostrup starten wieder ab dem 6. Januar 2021. o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   6 9  ]


//

KRANE . TELESKOPEN . ARBEITSBÜHNEN .

„Das KTA-Zertifikat eröffnet unserem Unternehmen den ­Zugang zu einem weiteren hochinteressanten Markt.“ Andreas Höltkemeier, Geschäftsführer

den. Auf der anderen Seite lassen die Energiekonzerne in anderen Regionen Europas neue Anlagen errichten. In beiden Fällen benötigt man Traversen und andere Hebetechnik, wie Axzion sie produziert, verkauft und vermietet. Die Abkürzung KTA steht für den Kerntechnischen Ausschuss. Das Gremium definiert im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit die sicherheitsrelevanten Auflagen für die Betreiber, Hersteller und Lieferanten von Atomkraftwerken.

Das Upending-Tool eignet sich für das Heben und Aufrichten riesiger Monopiles.

Quelle: SpanSet

Traversen für Hebearbeiten an kerntechnischen Anlagen SPANSET Die Axzion GmbH bietet Traversen und andere Hebetechnik nun auch für den Bau und die Demontage von Kernkraftwerken an. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Langenfeld und Neustrelitz hat kürzlich den Beweis erbracht, dass es die sicherheitstechnischen Anforderungen des Kerntechnischen Ausschusses (KTA 1401) erfüllt. Axzion gehört zur SpanSet-Gruppe.

N

ach dem erfolgreichen Audit gemäß KTA 1401 nimmt Axzion nun an Ausschreibungen für Kernkraftwerke teil. „Unsere Traversen beweisen bei On- und Offshore-Windkraftanlagen, bei Bohrplattformen und anderen industriellen Großkomponenten ihre Verlässlichkeit“, sagt Geschäftsführer Andreas Hölt-

[   7 0  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

kemeier. „Das KTA-Zertifikat eröffnet unserem Unternehmen den Zugang zu einem weiteren hochinteressanten Markt.“ Hier sieht Höltkemeier großes Wachstumspotenzial. Einerseits führt die Energiewende in Deutschland dazu, dass auf lange Sicht Atom-, Kohle- und Gaskraftwerke zurückgebaut wer-

Umfassendes Qualitätskonzept Mit Axzion hat erstmals ein auf Lastaufnahmemittel spezialisierter Hersteller das Zertifikat nach KTA 1401 erhalten. Es gilt für die Standorte Langenfeld und Neustrelitz. Das Audit hat Pro Consulting Ingenieurdienstleistungen im Auftrag von Preussen Elektra durchgeführt. Voraussetzung für ein Audit nach KTA 1401 ist ISO 9001 als Grundzertifizierung. Darüber hinaus erfüllt Axzion die Bedingungen der Normen EN 1090 und ISO 3834 für die Herstellung von Stahlbauprodukten. Vieles aus Stahl, aber nichts von der Stange „Die Zertifikate bilden die Stützpfeiler unseres internen Qualitätsmanagementsystems“, erklärt Höltkemeier. Unter der Bezeichnung Quality Seven (Q7) hat Axzion ein SiebenPunkte-Programm aufgestellt, mit dem das Unternehmen die eigene Leistung durchgängig überwacht und optimiert: von der Produktentwicklung, der Beschaffung von Material, Antrieben und Steuertechnik über die Fertigung bis zur Prüfung, Dokumentation und dem Service. „Auch wenn Axzion viel mit Stahl arbeitet, gibt es bei uns so gut wie nichts von der Stange“, sagt Höltkemeier. Mehr als 80 Prozent aller ausgelieferten Produkte sind individuelle Modifikationen und Individuallösungen. krane

.

teleskopen. arbeitsbühnen

.


Über 20 Jahre aktiv in Sachen Hebetechnik MEYKRATEC HEBETECHNIK Seinen Anfang nahm das Unternehmen im Jahr 1999 in einer gemieteten Halle mitten in Bad Rothenfelde (zwischen Osnabrück und Bielefeld) mit einer Handvoll gebrauchter Hubarbeitsbühnen. Doch schnell wurde der Standort zu klein und die erste von inzwischen drei großen Hallen im örtlichen Gewerbepark wurde 2003 bezogen.

N

atürlich sind dementsprechend auch Angebot und Service wesentlich umfangreicher geworden. So sind nach wie vor die Vermietung von Hubarbeitsbühnen und die Kranmontage plus -service ein wesentlicher Teil des Geschäfts. Dazu gesellt sich jetzt ein vielseitiges Produkt- und Dienstleistungsangebot. Arbeitsbühnen, Teleskoplader, Minibagger, Lastaufnahmemittel, Spezialgeräte zur Kranmontage und vieles andere mehr kann man bei Meykratec mieten und kaufen. Mit diversen Herstellern besteht inzwischen eine erfolgreiche Vertragspartnerschaft. Wer seinen Mitarbeitern die vorgeschriebenen Schulungen und jährlichen Unterweisungen an den Geräten zukommen lassen möchte, kann bei Meykratec die entsprechenden Kurse für Bediener von Gabelstaplern, Industriekrananlagen, Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern buchen. Zukunftsweisende Investitionen Anfang dieses Jahres wurde eine 100 KilowattPhotovoltaikanlage in Betrieb genommen, mit der die zahlreichen batteriebetriebenen Maschinen geladen werden können. Eine weitere prägnante Anschaffung in diesem Jahr ist eine zusätzliche Zweiwege-Arbeitsbühne für Straße und Schiene. Im Gegensatz zu den beiden bestehenden SkyRailern hat diese Ma-

Eine reiche Auswahl an Maschinen und ein umfassendes Serviceangebot zeichnen Meykratec Hebetechnik in Bad Rothenfelde aus. Quelle: Meykratec Hebetechnik

schine neben den Gleisrädern für den Schienenbetrieb keine Gummibereifung, sondern Raupenketten und ist somit besonders geländegängig. „Natürlich haben auch wir Rückschläge anfangs des Corona-bedingten Lock-

downs hinnehmen müssen, aber jetzt nimmt das Geschäft wieder ordentlich Fahrt auf“, weiß Firmenchef Dieter Meywirth zu berichten und möchte allen, die mit den Folgen dieser Pandemie zu kämpfen haben, Mut zusprechen.

„Natürlich haben auch wir Rückschläge anfangs des Corona-­ bedingten Lockdowns hinnehmen müssen, aber jetzt nimmt das ­Geschäft wieder ordentlich Fahrt auf“ Dieter Meywirth, Firmenchef

PCC PALFINGER RAUPENKRANE

DIE LÖSUNG FÜR BESONDERE EINSÄTZE Der Spezialist für vielfältigste Einsätze: Urban, Indoor und All-Terrain.

ALL-TERRAIN

INDOOR

PALFINGER.COM

URBAN

Mit seinen kompakten Abmessungen, seiner extremen Geländegängigkeit läuft er dort zur Höchstform auf, wo die Fahrt mit dem LKW endet.


Für alle Fälle gerüstet FASSI LADEKRANE Gespickt mit technischen Raffinessen deckt das jüngst in Dienst gestellte Einsatzfahrzeug des kommunalen Wasserversorgers auf der Insel Rügen eine Vielzahl möglicher Einsatzszenarien ab. In bewundernswerter Zusammenarbeit trugen hier unterschiedlichste Akteure zur Entstehung eines einzigartigen Fahrzeugs bei.

W

enn beim Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen (ZWAR) ein Brunnen ausfällt, dann ist schnelles Handeln angesagt. Deshalb hat der ZWAR jüngst ein recht ungewöhnliches Fahrzeug in Dienst gestellt, das bei den in solchen Fällen anstehenden Arbeiten zum Einsatz kommen soll: einen JCB 4190 Fastrac mit Fassi F135 Ladekran. Im Dienste der Wasserversorgung „Die Brunnen des Zweckverbands“, erklärt Mathias Maschke, Teamleiter Wasser beim ZWAR, „sind in den meisten Fällen auf landwirtschaftlichen Nutzflächen zu finden. Um da mit einem Kran und der unverzichtbaren Spezialausrüstung hinzukommen, brauchen wir ein geländegängiges Fahrzeug.“ Der JCB 4190 sei da als Traktor genau richtig, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h aber auch schnell genug, um innerhalb kürzester Zeit jeden der 130 Brunnen im Einzugsbereich des Zweckverbands zu erreichen.

Die maximale Reichweite des F135 liegt bei 10,35 m.

Quelle: Fassi Ladekrane

Der F135 beweist seinen Wert Das ungewöhnliche Gespann wird beim ZWAR natürlich auch für routinemäßige Aufgaben herangezogen. So wie heute. Für Jens Stach, den Fahrer des 4190, sieht der Dienstplan an diesem Donnerstagmorgen den Einbau einer neuen Betriebspumpe vor. Mit der in einem Tandemanhänger verstauten Ausrüstung am Haken hat er sich in aller Frühe auf den Weg gemacht, um das mannshohe, rund 200 kg schwere Aggregat in die bei Bergen gelegenen Brunnenanlage einzusetzen. Hierbei ist Fingerspitzengefühl gefragt, denn der Durchmesser des Brunnens beträgt nur 400 mm. Erst 19 m unterhalb des Bodenniveaus hat das an einer Edelstahl-Steigleitung hängende Aggregat seine vorgeschriebene Endtiefe erreicht. Die tiefe Lage mancher Einrichtungen des ZWAR diktierte insofern auch die Ausrüstung des Fassi-Krans mit der V20-Winde.

Gespickt mit technischen Raffinessen deckt das jüngst in Dienst gestellte Einsatzfahrzeug des kommunalen Wasserversorgers auf der Insel Rügen eine Vielzahl möglicher Einsatzszenarien ab. Technische Finessen Die Installation des F135 auf einem Traktor war mit zahlreichen Herausforderungen verbunden. Nur mit einer über ein eigenes Umkehrgetriebe an der Zapfwelle des Traktors angedockten Hydraulikpumpe war es z. B. möglich, die für den leistungsfähigen Ladekran erforderliche Hydraulikversorgung zu gewährleisten. Um bei den vorgesehenen Arbeiten nicht über die Kabine und den Motorvorbau hinweg arbeiten zu müssen, war zudem zwingend eine dritte Abstützung am Heck und der Anbau eines Kontergewichts an die Kommunalplatte im Frontbereich des Fahrzeugs erforderlich. So verfügt der Kran nun über eine 360-Grad-Standsicherheit. Alternativ kann die Kommunalplatte auch mit einem Schneeräumschild oder mit einem Kehrvorsatz bestückt werden.

[   7 2  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

krane

.

teleskopen. arbeitsbühnen

.


Der Stärkste der neuen Krangeneration WILBERT TOWER CRANES Der WT 720 e.tronic, der stärkste Kran der neuen spitzenlosen Krangeneration, wurde Ende 2019 fertiggestellt und auf dem firmeneigenen Testgelände aufgebaut und umfangreich getestet. Mit einer Ausladung von 85 m hebt der Kran noch 5,7 t und verfügt über eine Reihe herausragender Eigenschaften der neuen Generation spitzenloser Turmdrehkrane in einem durchdachten Baukastensystem.

D

er Wilbert WT 720 e.tronic erreicht eine frei stehende Hakenhöhe von bis zu 100 m mit Standard-Turmelementen und optional bis über 130 m mit neu entwickelten, verstärkten Turmelementen. Die maximale Auslegerlänge beträgt bis zu 85 m. Die Standard-Auslegerlängen von 2,5 m, 5 m, 7,5 m und 12,5 m erlauben eine flexible Anpassung des Auslegers in 2,5-m-Schritten.

32 Tonnen Traglast hebt der WT 720 e.tronic maximal. Innovative Steuerung Traglasten von bis zu 32 t sind möglich, bei maximaler Ausladung 5,7 t. Mit dem neuen Wilbert „loadplus“ ist eine Erhöhung der Traglast möglich. Der WT 720 e.tronic verfügt über eine neu entwickelte Steuerungsund Antriebstechnik, die eine stufenlose Beschleunigung über den gesamten Drehzahlbereich hinweg bietet. Die neue Steuerung ermöglicht ein sehr schnelles Beschleunigen und Abbremsen der Last ohne Schwingungen des Hubseils. Dies verringert die mechanische Belastung auf Kran und Stahlbau und sichert einen schonenden Betrieb und ein langlebiges Hubseil.

Perfektionierter Stahlbau Wilbert hat für den WT 720 e.tronic ein neues Rundrohr-Turmsystem geschaffen. Durchdachte Verladeeinheiten sorgen für einen wirtschaftlichen Transport und eine platzsparende Lagerung. Der Kran ist entwickelt und hergestellt in Deutschland. Die gesamte Kranfertigung ist nach DIN EN 1090-2 (EXC 3) und DIN EN ISO 3834-2 zertifiziert. Zudem verfügt die Wilbert Tower Cranes GmbH über ein nach DIN EN ISO 9001/14001/45001 zertifiziertes Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutz Managementsystem.

Zum Unternehmen Seit mehr als 85 Jahren sind die Unternehmen der Familie Wilbert im Bau- und Baumaschinenbereich tätig. Im Laufe der Jahre haben sie sich dabei auf den Bereich Krane und schließlich obendrehende Turmkrane spezialisiert. Seit 1999 ist dies das Kerngeschäft der Wilbert Tower Cranes GmbH. Das 140.000 m² große Werksgelände mit über 50.000 m² Produktions- und Lagerhallen und 90.000 m² Freiflächen, die zur Lagerung und als Testgelände genutzt werden, befindet sich in Waldlaubersheim. Es liegt verkehrsgünstig in der Mitte Deutschlands.

Mini & Mobile Cranes Körner GmbH BAUMO Kranservice GmbH & Co. KG

Der WT 720 e.tronic ist der stärkste Topless-Kran im Wilbert-Sortiment.  Quelle: Wilbert Tower Cranes

krane

.

teleskopen. arbeitsbühnen

.

www.used-cranes.de I www.baumo.de I www.minikran.de

Clevere Assistenten Neue Assistenzsysteme wie Windanfahrschaltung, „Brake-match“, „AntiSway“ und „Positionmode“ sorgen für maximale Sicherheit und Präzision. Der WT 720 e.tronic ist vorbereitet für die „Baustelle 4.0“ und BIM. Er verfügt über eine einfach einzurichtende 3D-Arbeitsbereichsbegrenzung, ein Ferndiagnosesystem und ermöglicht eine Datenfernabfrage.

Verkauf I Service I Vermietung - UNIC-Minikrane (1-10 t) - KATO-Citykrane (13-20t) - HORYONG Akku-Industriekrane (4-7t) - Gebrauchte Mobilkrane (30-500t) - GLG Glaslifter mit 3D Manipulator Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auf unseren Webseiten oder wählen Sie unsere Hotline: + 49 (0) 203 - 713 68 76-0

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   7 3  ]


6-Meter-Turmelement entwickelt WOLFFKRAN Auf seiner Grundfläche hätte ein Boxring oder zwei Einzelgaragen Platz: für das StaumauerProjekt Spitallamm auf dem Schweizer Grimselpass entwickelte Wolffkran das TV 60 Turmelement mit einem Außenmaß von 6 x 6 Metern. Voraussichtlich im Spätsommer sollen zwei Wolff 1250 B mit den XXL-Türmen auf der hochalpinen Baustelle montiert werden.

A

nfang des Jahres erhielt Wolffkran den Zuschlag für das Krankonzept für den Bau der Ersatzstaumauer Spitallamm am Grimselsee in knapp 2.000 m über dem Meeresspiegel. In den letzten Monaten wurde im Hause Wolffkran unter Hochdruck konstruiert, geschweißt und geschraubt, denn bereits im September soll die Montage stattfinden. Letzte Woche wurden die ersten beiden TV 60 im Wolffkran-Werk Brandenburg für Testzwecke erstmalig montiert. Doch der knapp bemessene Zeitplan ist nicht die einzige Herausforderung.

CONSTRUCTION TECHNOLOGY

PROFESSIONELLE PRODUKTE FÜR DEN HOCHBAU

LISSMAC Maschinenbau GmbH Lanzstraße 4, 88410 Bad Wurzach Telefon +49 7564 307-0 lissmac @lissmac.com www.lissmac.com

[   7 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Felsenfest bei jedem Wetter „Die beiden Wolff 1250 B müssen mit jeweils 92 m Turmhöhe freistehen, da sie weder an der Staumauer noch am Felsmassiv angebunden werden können – und das im hochalpinen Gelände mit extremen Wetterverhältnissen“, erläutert Patrick Witteck von der Technischen Beratung bei Wolffkran und verantwortlich für die Neuentwicklung des TV 60. „Dabei müssen sie 16 t bei einer maximalen Ausladung von 70 bis 80 m heben können. Mit unserem größten Standard-Turmelement TV 33 mit einem Außenmaß von 3,30 x 3,30 m wäre das statisch nicht möglich gewesen. Deshalb haben wir für das Projekt das TV 60 entwickelt.“ Die Krane können damit ohne Abspannung nicht nur die geforderten Lasten heben, sondern in der Windzone D50 (nach EN 14439) Windstärken bis zu 220 km/h in Außer-Betrieb-Stellung standhalten. „Das war ausschlaggebend, denn die Wölffe werden den ganzen Winter über auf der Hochgebirgsbaustelle stehen bleiben“, so Witteck. 288 Schrauben, 24 Bolzen, 1,5 Lkw Trotz der Dimensionen des Turmelements, das mit 288 Schrauben und 24 Bolzen zusammengebaut wird, legte das Entwicklungsteam großen Wert auf eine möglichst einfache Montage. „Durch die Verwendung von ausschließlich M48 und M24 Schrauben kann das Anzugswerkzeug problemlos einhändig gehandhabt werden. Auch die Schraubbolzen für die Verbindung der Turmstücke miteinander sind so positioniert, dass keine festgelegte Anzugsreihenfolge notwendig ist und sie von einer Person gehandelt werden können,“ sagt Witteck. Wolffkran geht von einer Montagezeit von rund vier Stunden pro Turmelement aus. Insgesamt werden für das Staumauer-Projekt 14 TV 60 Turmelemente gefertigt. Auch ein neuer Verbindungsrahmen VR 3360 wurde entwickelt, um TV 60 mit TV 33 zu einem Turm zu kombinieren, wie es auf der Grimselsee-Baustelle geplant ist. Zusammen mit dem Wolff 1250 B sind freistehende Höhen von rund 130 m möglich. Das 28 t schwere XXLTurmelement kann in seine Einzelteile zerlegt auf nur 1,5 Lkw verladen werden und ist zudem für den Containertransport optimiert.

Ende Juni wurde das neue Turmelement erstmalig testweise auf dem Werksgelände in Luckau montiert. Mit einem Außenmaß von 6 x 6 m wiegt es 28 t. Für die Montage ist schweres Gerät nötig. Quelle: Wolffkran

krane

.

teleskopen. arbeitsbühnen

.


Glaslifter der Zukunft – bereits im Einsatz UPLIFTER Mit dem Glassworker GW 295 bringt das Unternehmen einen nach eigenen Angaben bisher noch nie dagewesenen Indoorspezialisten für anspruchsvolle Hebeaufgaben auf den Markt. Der Prototyp überzeugt auf ganzer Linie und lässt Bedienerherzen höherschlagen.

D

as Fahrwerk wurde bewusst sehr schlank konstruiert, so dass der Glassworker mit nur 62 cm Breite beim Einsatz in Innenbereichen problemlos durch jede Standardtür passt. Auch der Transport im Fahrstuhl ist jederzeit möglich. Kompakte Bauweise, kleiner Wendekreis, gute Auslage und hohe Tragkraft mit bis zu 295 kg bzw. mit 75 kg bei voll ausgefahrenem Arm machen diesen Highlifter zum stärksten seiner Klasse. Der „kleine Bruder“ steht den größeren Modellen GW 425 und GW 6252 in puncto Ergonomie, Sparsamkeit, Handling und Leistungsniveau in nichts nach. Das computergestützte selbstüberwachende Sicherheitssystem ist auf dem neuesten Stand der Technik. Der Uplifter GW 295 ist der Indoor-Spezialist der Zukunft. Der Trend in den Großstädten hin zu mehr Wohnraum auf engstem Raum ist nicht aufzuhalten. Auch die Leidenschaft für riesige Glasfassaden und -elemente steigt stetig. Uplifter ist der zukunftsorientierte Partner und Spezialist für Hebe- und Vakuumtechnik. Insbesondere die hauseigene Entwicklung und Produktion im Unternehmen Uplifter ermöglicht es, sich immer mehr zu spezialisieren und zugleich flexibel zu bleiben. Die Modelle sind langlebig und dadurch sehr wertstabil. Einsatz des GW 295 im Indoorbereich. Das Verheben von sämtlichen glatten Oberflächen ist problemlos möglich. Quelle: Uplifter

LO G I ST I K AM BAU BAU- UND INDUSTRIEAUFZÜGE MADE IN GERMANY

GEDA 500 Z/ZP Hamburg, Deutschland

www.geda.de


500-Tonner ideal für Montage und Schwerlast

LIEBHERR „Stark – kompakt – einfach“, so bewarb Liebherr den Raupenkran LR 1500 bei seiner Markteinführung auf der Bauma 2016. Das Gesamtkonzept des 500-t-Gittermastkranes ist auf Einfachheit und eine hohe Wirtschaftlichkeit ausgelegt. Mit zwei Einsätzen innerhalb einer Woche bestätigt die HKV Schmitz + Partner GmbH aus Köln, dass das Liebherr-Konzept aufgegangen ist.

Z

unächst die Demontage eines 76 m hohen Turmdrehkrans in der Messecity in Köln Deutz, und dann, nur vier Tage später, der Schwerlasthub einer Dampftrommel im Kölner Hafen Worringen. Nur wenige Tage später hob der Liebherr 500-Tonner Trägerpakete der sich im Abbruch befindlichen Viktoriabrücke in Bonn aus. Von dort ging er in die Windkraft nach Unkenbach. Wirtschaftlichste Lösung Geschäftsführer Michael Schmitz ist voll des Lobes für seinen 500-t-Raupenkran: „Dass man in nur einer Woche zwei Einsätze absolvieren kann, spricht natürlich für die optimale Transportlogistik und die schnelle Rüstzeit des LR 1500.“ Für Baukranmontagen sind Raupenkrane dieser Größenordnung normalerweise nicht die erste Wahl. Aber in diesem Fall war es die wirtschaftlichste Lösung. „Da wir mit der Raupe nach dem Rüsten des Auslegersystems näher an den Turmdrehkran heranfahren und so die Ausladung verkürzen konnten, war dieser Lastfall im Vergleich zu großen Teleskopkranen, zum Beispiel einem LTM 1750-9.1, mit weniger Aufwand möglich“, erklärt Schmitz. Zwei Einsätze in einer Woche Bei der Demontage der Drehbühne und des Turms mit jeweils 12,5 t Gewicht waren dennoch eine Ausladung von 65 m und einer Hakenhöhe von 86 m zu bewältigen. Der Ausleger des Baukrans war mit 18 t zwar schwerer, die Ausladung war mit 54 m jedoch deutlich geringer. Nach dem zügigen Abrüsten des LR 1500 mit seinem über 100 m langen Auslegersystem SLF, 40 t Zentral- und 170 t Drehbühnenballast ging es dann rund 30 km weiter zum Hafen Worringen. Die Aufgabe war die Entladung einer 120 t schweren Dampftrommel aus einem Binnenschiff und die Verladung auf ein Schwertransportfahrzeug. Dazu wurde der LR 1500 mit einem 30 m S-Hauptausleger und 40 t Zentral- sowie 130 t Drehbühnenballast aufgebaut. Nachteinsätze in Bonn Danach wurde der LR 1500 für mehrere Nachteinsätze in Bonn gerüstet. Aufgabe hier war der Aushub von Brückenträgern, welche im Zuge der Sanierung der Viktoriabrücke abgebrochen wurden. Für das Ausheben der bis zu 60 t schweren Trägerpakete bei einer Ausladung von 67 m kam das SL2DB-System mit bis zu 280 t Schwebeballast zum Einsatz.

[   7 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

krane

.

teleskopen. arbeitsbühnen

.


seit Ăźber 50 Jahren hydraulische Krane.


Geschäftsführer Thomas Kölbl (l.) bei der Übergabe einer Miet-Arbeitsbühne. Eine sorgfältige Sicherheitseinweisung ist obligatorisch. Quelle: Kölbl Safety Group

Die KSG-Schulungsleiter (v.l.): Franz Armstorfer, Günter Krull und Benjamin Stern.

Mit Sicherheit hoch hinaus KÖLBL SAFETY GROUP Seit der Firmengründung 1990 hat sich die Kölbl-Gruppe aus Altomünster bei München als regionale Größe im Bereich Arbeitsbühnen etabliert. Das Haupteinzugsgebiet des Vermieters ist dabei das Wirtschaftsdreieck München-Augsburg-Ingolstadt. Neben dem klassischen Mietgeschäft haben sich im Laufe der Zeit mehr und mehr Standbeine dazu entwickelt. Neuestes Mitglied der Kölbl-Gruppe ist dabei die Kölbl Safety Group (KSG).

G

eschäftsführer Thomas Kölbl sagt: „Die Sicherheit der Bediener hat bei uns höchste Priorität und die Anforderungen wachsen zunehmend. Um unseren Kunden deutschlandweit bestmöglichen Service im Bereich der Arbeitssicherheit zu bieten, haben wir unser Angebot dabei in ein eigens hierfür spezialisiertes Unternehmen gegeben – die Kölbl Safety Group.“ Die KSG ist ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Arbeitssicherheit und qualifiziert u. a. Bediener von Hubarbeitsbühnen, Gabelstaplern, Telestaplern, Erdbaumaschinen und vielen anderen Geräten. „Die Anforderungen an die Qualifikation der Mitarbeiter steigen stetig. Mit unseren erfahrenen Trainern sowie einer Fachkraft für Arbeitssicherheit bieten wir ein breites Portfolio an, mit dem Unternehmen ihren Nachweis- und Prüfpflichten nachkommen können. Selbstverständlich stehen auch die regelmäßig fälligen Unterweisungen auf unserem Schulungsplan“, so Kölbl. Die kontinuierliche Weiterbildung der KSG-

Spezialist für TeleskopstaplerReparaturen einschließlich Gutachterservice INDUMA-Rent – Stuttgart – Tel. 0711 90 12 100 . info@induma-rent.com

[   7 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Schulungsleiter sowie die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgenossenschaften, Maschinenherstellern, Logistikdienstleistern sowie einschlägigen Fachverlagen gewährleisten, dass die Kursinhalte immer dem neuesten Stand entsprechen. Schulungsangebot mit Mehrwert Das Schulungsprogramm der KSG ist kundenspezifisch ausgerichtet und spiegelt die langjährige Praxiserfahrung der Dozenten wider. Inhouse-Seminare beim Kunden vor Ort sind jederzeit möglich. Der Kölbl Safety-Check bietet Unterstützung bei der Entwicklung von Sicherheitskonzepten – speziell auch für kleine Unternehmen. Maßgeschneiderte Veranstaltungen nach Kundenbedürfnis sind als Kölbl Safety-Day buchbar. Langfristige Betreuungskonzepte unterstützen eine nachhaltige Strategie zur Förderung der Arbeitssicherheit. Der direkte Kontakt zum gewünschten KSG-Ansprechpartner ist selbstverständlich. Die zuverlässige Erinnerung an Prüftermine und regelmäßige Unterweisungstermine gehören zum erstklassigen KSG-Service. Die Trainer der KSG „Unsere Schulungsleiter und Trainer sind qualifiziert sowie zertifiziert und bringen durch ihre langjährige Erfahrung in den Bereichen Industrie, Bau, Logistik und Handwerk ihr Wissen praxisnah an den Seminarteilnehmer“, so Kölbl. Günter Krull ist Spezialist im Bereich der Hubarbeitsbühnen und Baumaschinen. Als einer der wenigen IPAF-Seniortrainer in Deutschland vermittelt er sein Wissen praxisnah im Bezug zur jeweiligen Kundenanforderung. Franz Armstorfer ist Fachkraft für Arbeitssicherheit und Profi auf dem Gebiet Regalprüfung und Beratung im Bereich neuer Regalanlagen. Darüber hinaus ist er in vielen weiteren Bereichen als Schulungsleiter tätig. Benjamin Stern kommt ursprünglich aus der Logistik. Im Bereich Gabelstapler und Hubarbeitsbühnen ist er zu Hause und hat sich über die Jahre in vielen weiterführenden Bereichen qualifiziert. krane

.

teleskopen. arbeitsbühnen

.


Bernhard Gossner (l.) und Martin Brokamp, Sales Manager der JCB Key Account Deutschland GmbH.

Quelle: JCB

Störungsfrei und zuverlässig im Mieteinsatz JCB Über dreißig Jahre ist die Firma Gossner aus Freystadt-Forchheim als renommierter Vermieter für Arbeitsbühnen in Bayern tätig und setzt seit mehreren Jahren auf JCB Arbeitsbühnen in der Vermietung. „Wir haben mittlerweile 15 JCB Arbeitsbühnen in unserer Vermietflotte, die insgesamt rund 200 Geräte umfasst. Entsprechend unserer eigenen Firmenphilosophie agiert auch JCB: zuverlässig, schnell und kompetent! Und damit fahren wir sehr gut“, sagt Geschäftsführer Bernhard Gossner.

G

ossner fährt fort: „Als wir uns vor drei Jahren dazu entschlossen haben, JCB Arbeitsbühnen in den Fuhrpark aufzunehmen, waren die Qualität, Stabilität und Zuverlässigkeit für uns neben der schnellen Verfügbarkeit ausschlaggebend. Jetzt nach drei Jahren kann ich sagen, dass die Geräte absolut störungsfrei und zuverlässig

im Einsatz sind und JCB bis heute ein verlässlicher Partner an unserer Seite ist, und betreut uns besonders, wenn es darauf ankommt, mit einem hervorragenden Service. Dabei sind ein enger Kontakt und kurze Wege zum Hersteller für einen reibungslosen Ablauf für uns und unsere Kunden enorm wichtig.“ Seit mehreren Jahren ist das Unter-

nehmen Mitglied in PartnerLift, der Kooperationsgemeinschaft unabhängiger Vermieter von Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Kranen und Staplern mit bundesweit über 150 Standorten. Besonders der Erfahrungsaustausch mit anderen Mitgliedern und das überregionale Netzwerk stehen hier für die Firma Gossner im Fokus.

Qualitätsgehänge heissen Octopus©

VTT - Ihr kompetenter Partner für Heben & Zurren: Rundschlingen Hebegurtschlingen Hebebänder Gehänge Anschlagpunkte Lastaufnahmemittel Zurrgurte

WELTNEUHEIT! OCTOPUS© Textiles Rundschlingengehänge 6x leichter als Kettengehänge

VTT Industriebedarf GmbH • Almweg 28b • 77933 Lahr • Tel. (0 78 21) 94 04 0 • Internet: www.vtt-group.com • e-mail: lahr@vtt-group.com

krane

.

teleskopen. arbeitsbühnen

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   7 9  ]


Das SP140 ist speziell für kurze Fallstrecken und hohes Körpergewicht konzipiert.

Stürze aus geringer Höhe sicher abfangen An Arbeitsplätzen mit Absturzrisiko sind kollektive Schutzmaßnahmen oder Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) zwingend notwendig. Von der Produktauswahl und ihrer richtigen Anwendung bis hin zu Rettungsmaßnahmen muss der Anwender alle Situationen jederzeit sicher beherrschen. Die Abschätzung des Risikos und die Planung der richtigen Höhensicherungsmaßnahmen sind entscheidende Faktoren dabei. SpanSet bietet eine große Auswahl geeigneter Ausrüstung an und informiert über Präventionsmaßnahmen, Normen und Vorschriften. Jeder Arbeiter wünscht sich zum Beispiel bei der Montage möglichst viel Bewegungsfreiheit. Bei einer geringen Fallhöhe kann ein zu langes Verbindungsmittel jedoch fatale Folgen haben. Es sei denn, es verkürzt sich selbst und damit den freien Fall. Exakt diese Lösung hat SpanSet im Portfolio.


Das DSL2 ist ideal für das Arbeiten an Orten mit geringer Fallhöhe oder ohne Möglichkeit einer Über-Kopf-Befestigung.

Verbindungsmittel DSL2 – Länge nach Bedarf Das Verbindungsmittel DSL2 kombiniert die Vorteile von Höhensicherungsgeräten und Verbindungsmitteln mit Bandfalldämpfer. Es ist zwei Meter lang und zieht während der Montage das überschüssige Gurtband ein. Beim Absturz wird das Band wie ein Autosicherheitsgurt arretiert und verkürzt so die Fallstrecke. Die wichtigsten Funktionen und Vorteile des DSL2-Sortiments: • Hybrid aus zwei Geräten: Funktion wie ein Höhensicherungsgerät,

• • • • •

aber Anwendung wie ein Verbindungsmittel Geprüft nach EN 360 und EN 355 Verkürzt den benötigten Sturzweg/Fallstrecke um bis zu 50% Keine Einschränkungen in der Nutzung wie bei den meisten Höhensicherungsgeräten Durch einen Sachkundigen zu prüfen Muss nicht geöffnet werden

Verbindungsmittel SP140 – auch für schwere Fälle Für ein anderes gewichtiges Problem hat SpanSet ebenfalls das passende Produkt: Die Norm EN 355 regelt, wie lang sich ein Verbindungsmittel beim Sturz eines 100 Kilogramm schweren Arbeiters ausdehnen darf. Aber was ist, wenn er mehr wiegt? Hierfür hat SpanSet das Verbindungsmittel SP140 mit Bandfalldämpfer entwickelt. Beim SP140 sorgt ein speziell entwickelter Falldämpfer dafür, dass sich das Verbindungsmittel erst bei 140 Kilogramm um die maximal zulässigen 1,75 Meter verlängert, nicht schon bei 100 Kilogramm. Die wichtigsten Funktionen und Vorteile des SP140 Sortiments • Tests und Zertifizierungen gemäß der EN-355-Leistungsvorausset-

• • • • • •

zungen anhand eines 140-kg-Prüfgewichtes Unterschreiten der Normgrenzen bei 100 kg Gewicht um bis zu 37 % Jederzeit exakte Sturzhöhenberechnung möglich Keine Gewichtsbeschränkung des Anwenders und dadurch keine Verwechslungsgefahr Leichte, kompakte Bauform des Falldämpfers für mehr Bewegungsfreiheit des Anwenders Veröffentlichung der Werte für den benötigten Freiraum für den Anwender mit 80 kg, 100 kg, 140 kg Anwendergewicht Ein integrierter Ring als Kuppelstelle ermöglicht den Karabiner vom Verbindungsmittel an den Bandfalldämpfer zurückzuhängen

Richtig APPsichern Jeden Tag die gleiche Frage: Ist die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) so ausgewählt und befestigt, dass sie den Anwender im Falle eines Falles sicher auffängt? Um die Sturzhöhe zu ermitteln muss man eine Reihe von Parametern in Relation setzen: Lage des Anschlagpunktes, Länge des Verbindungsmittels, Gewicht des Anwenders, Länge des freien Falls und schließlich das Aufreißen des Falldämpfers. Die Anwender der SpanSet-Verbindungsmittel SP140 und DSL2 erhalten nun eine smarte Hilfe. Für alle Varianten hat SpanSet eine App zur Berechnung der Sturzhöhe ins Netz gestellt. Sie gibt für verschiedenste Anwendungsszenarien darüber Auskunft, ob die Sturzhöhe ausreicht.

Die App „Sturzhöhenrechner“ gibt es für Android und Apple in 14 Sprachen zum kostenlosen Download im Google Play Store und im App-Store.

Für weitere Informationen: www.spanset.de


Digitalisierung von Prüfung und Wartung WIEDENMANN Die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften schreiben die jährliche Prüfung aller Hebezeuge, Krane, Last- und Anschlagmittel sowie persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz vor. Seit vielen Jahrzehnten führen die Experten des unterfränkischen Unternehmens Wiedenmann diese Prüfungen intern oder direkt beim Kunden durch.

H

ier treten immer wieder die gleichen Fragen auf: Wann müssen Ausrüstungsgegenstände, Werkzeuge, Hebezeuge, Krane oder sonstigen Objekte gewartet oder geprüft werden? Was ist im Detail durchzuführen und nach welchen Richtlinien? Wie wird der erforderliche Nachweis hierfür geliefert bzw. wie kann diese Masse an Daten und Informationen erfasst und zur Verfügung gestellt werden? Aufgrund der Tatsache, dass vorhandene Wartungs- und Instandhaltungssysteme die Spezialisten von Wiedenmann nicht überzeugen konnten, entwickelte die hauseigene IT-Abteilung nach gründlicher Analyse der

Anforderungen das RFID-System „tagIDeasy“. Aufgebaut ist die Software auf der OpenSource-Programmiersprache Python, welche auch Schnittstellen zu SAP, Oracle etc. bietet. Die praxisnahe und einfache Handhabung des Programmes ermöglicht es Baufirmen, Handwerksbetrieben, Industrieunternehmen und Kommunen, Zeit und Kosten für die Verwaltung ihrer Geräte einzusparen. Wie funktioniert tagIDeasy Die RFID-Tags bzw. Transponder werden auf oder an den zu prüfenden Hebezeugen, Kranen oder Anlagen angebracht und sind in

„Mit der Automatisierung von Prüfung und Wartung ist unser RFID-System tagIDeasy ein weiterer großer Schritt in Richtung ­Digitalisierung und Industrie 4.0.“ Andreas Mogel, Vertriebsleiter

vielen Varianten, Formen und Größen erhältlich. Mit dem softwaregestützten Prüfprozess tagIDeasy werden RFID-Tags via Bluetooth mittels eines handlichen Auslesegerätes oder Smartphones mit der dazugehörigen App und NFC-Technik ausgelesen. Über die jeweiligen RFID-Transponder-UiD-Nummern der Geräte finden sich diese in Sekundenschnelle in einer Datenbank wieder. Die UiD-Nummer ist eine weltweit einmalige Identifikationsnummer der verwendeten 13,56 MHz-Chiptechnologie. Mit ihr wird sichergestellt, dass jedes Objekt eindeutig identifiziert wird und die dafür anstehenden oder bisher durchgeführten Wartungen und Reparaturen auf der mobilen Ausführung des Systems angezeigt werden. Der Prüfer kann auch auf zuvor hinterlegte Stücklisten, Bedienungs- und Prüfanleitungen, Werkzeugnisse, Dokumente wie Risikobeurteilungen oder Ge-

Ihre Sicherheit aus einer Hand!  Vertrieb  Industrie 4.0

 Dienstleistung  Konstruktion

 KnowHow  Sicherheit

 Qualifizierung  Technologie

Seile, Ketten & Anschlagmittel

UVV Prüfungen & Reparaturen

RFID-Systeme

Kran- & Hebesysteme

Sonder-Lastaufnahmemittel

Trainingscenter & Schulungen

PSA gegen Absturz

Werkzeughydraulik

Vollelektrische Bühnen von Riwal mit bis zu 43 m Arbeitshöhe JETZT INFORMIEREN Hotline: 0800 300 1100

Website: www.riwal.com Riwal. Einfach mieten

[   8 0  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

E-Mail: info-de@riwal.com

Marktsteft

Nürnberg

info@ws-gruppe.de

Remscheid

Brehna

www.ws-gruppe.de

krane

.

Leuna

Issum

shop.ws-gruppe.de

teleskopen. arbeitsbühnen

.


Auslesen eines RFID-Tags mit dem Auslesegerät und Kontrolle über das Interface am Laptop.  Quelle: Wiedenmann

fährdungsanalysen sowie Anwendungsfilme mittels einer implementierten Medienverwaltung zurückgreifen. Durch diese Vorgehensweise ist eine lückenlose Dokumentation der Prüf- und/oder Wartungsarbeiten möglich. Robuste Hardware Die eingesetzten RFID-Transponder sind für die Anforderungen/Belastungen auf Baustellen oder von industriellen Anwendungen ausgelegt und auch für die Verwendung im Außenbereich geeignet. Sie zeichnen sich aus durch Witterungsbeständigkeit, Langlebigkeit und Resistenz gegen hohe Temperaturunterschiede oder Chemikalien. Eine Anbringung der Tags kann durch Ankleben, Anhängen oder Anschrauben erfolgen. Ebenso werden Tags direkt auf Kabelbindern oder integriert in einem Schutzschlauch angeboten. „Durch die intuitive und benutzerfreundliche Handhabung des Systems und die Beständigkeit der RFID-Transponder können Baufirmen, Handwerksbetriebe, Industrieunternehmen und Kommunen Zeit und dadurch Kosten reduzieren“, erklärt Andreas Mogel, Vertriebsleiter bei Wiedenmann und tagIDeasyExperte.


Schwestermodelle wollen hoch hinaus DIECI Das Chassis teilen sich beide Maschinen, jedoch der Arm ist beim Pegasus 45.30 auf 29,6 m Hubhöhe und eine Traglast von 4,5 t ausgelegt. Der Pegasus 50.26 begnügt sich mit 25,7 m Hubhöhe, kann dafür aber 5 t heben. Diese Modelle lassen sich mit bis zu 40 km/h auf der Straße fahren. Somit eignen sich diese Maschine ideal als Kranersatz.

D

ie Bedienung ist unter anderem dank der selbst nivellierenden Stützen einfach gehalten. Auf der neuen Funkfernbedienung lassen sich alle wichtigen Informationen wie z. B. aufgenomme Last, Reichweite, Resttragkraft etc. ablesen. Dies vereinfacht den Einsatz mit Fernbedienung enorm. Beim Motor hat sich Dieci für einen robusten und sparsamen FPT mit 127 kW bzw. 170 PS entschieden. Gepaart mit einer Loadsensing Hydraulikpumpe mit 290 l/min garantiert dies schnelle Hub- und Senkzeiten. Natürlich sind auch für diese Teleskoplader viele Anbaugeräte verfügbar. Dazu zählen unter anderem Personenkörbe, Winden, Fällgreifer und Gittermastausleger. Besonders hervor-

zuheben ist auch die Hubhöhenbegrenzung. Über das Display lassen sich die Hubhöhe und der Schwenkbereich begrenzen. Dies macht das Arbeiten unter Stromleitungen oder in Hallen deutlich sicherer.

Der Pegasus 45.20 erreicht bis zu 29,6 m Hubhöhe. Eine Vielzahl unterschiedlicher Anbaugeräte ist verfügbar. Quelle: Dieci

5 Tonnen kann der Pegasus 50.26 heben. Sehr sinnvoll ist die 180° Fahrfreigabe. Diese schaltet automatisch die Vorder- zur Hinterachse, wenn der Oberwagen um 180° geschwenkt ist. Somit braucht der Bediener beim Lenken und Fahren nicht „umzudenken“.

Die neue Funkfernbedienung versorgt den Bediener mit wichtigen Informationen.

FÜR PROFIS – Arbeitshöhen von 15 bis 33 Meter FLEXIBLES ARBEITEN jederzeit einsetzbar VIELSEITIGER PARTNER im Innen- und Außenbereich WIRTSCHAFTLICH EFFIZIENT spart Zeit und Geld VOLL LEISTUNGSFÄHIG kompakt, zuverlässig, einfache Bedienung

www.hinowa.de

[   8 2  ]

o k t o b e r .2 0 20

T +43 5574 73688 www.dornlift.com www.dornlift.com

. TREFFPUNKT BAU

krane

.

teleskopen. arbeitsbühnen

.


PersĂśnliche SchutzausrĂźstung Sonderthema

www.haix.com


Rundumschutz für die Füße HAIX Jedes Jahr ereignen sich in Deutschland Tausende Arbeitsunfälle. 2019 waren es laut DGUV insgesamt 800.101, davon 106.774 in der Bauwirtschaft. Kein Wunder, denn auf Baustellen lauern viele Gefahren: von herabfallenden Gegenständen über rutschige Böden bis zu schweren Maschinen. Um rundum sicher zu sein, brauchen Mitarbeiter/innen robuste Sicherheitsschuhe – wie den Airpower XR3 von Haix.

D

er Airpower XR3 bietet Rundumschutz durch Sicherheitsklasse S3. Der Schuh besitzt einen Durchtrittschutz, damit sich keine Nägel in den Fuß bohren. Die Zehenkappe aus leichtem, faserverstärktem Kunststoff ist anatomisch geformt für mehr Komfort. Damit das Baupersonal seiner Arbeit bei jeder Witterung nachgehen kann, ist der Airpower XR3 mit einer Gore-Tex Membran ausgestattet, die ihn absolut wasserdicht und zugleich atmungsaktiv macht. Die rutschfeste Sohle sorgt für guten Halt auf jedem Untergrund, auch bei Nässe und Kälte. Verbindung aus Sicherheit und Komfort Selbst der sicherste Schuh schützt nicht, wenn er unbequem ist und deshalb nicht getragen wird. Damit sich Mitarbeiter/innen im Airpower XR3 rundum wohlfühlen, ist sein Leisten anatomisch geformt, um den Mittelfuß zu unterstützen und den gesamten Körper zu stabilisieren. Die Einlegesohle ist feuchtigkeitsableitend und sorgt für gute Dämpfung und Fußführung. Eine Lederverstärkung in der

Fersenbeuge schützt vor Reibung und Blasenbildung. 100 % Made in Europe Die europäischen Vorschriften lassen manche Schlupflöcher offen: Die Einzelteile eines Schuhs können irgendwo auf der Welt hergestellt werden. Solange sie in der Europäischen

106.774 Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft verzeichnete die DGUV für 2019. Union zusammengefügt werden, darf der Schuh die Kennung „Made in Europe“ tragen. Nicht so bei Haix. Das Familienunternehmen versichert, dass jeder Haix-Schuh zu 100 % in Europa gefertigt wird. Nur hier findet Haix die Produktionsbedingungen, die es für die Herstellung seiner Schuhe benötigt: hochwertige Materialien, qualifiziertes Personal, faire Arbeitsbedingungen und

ein Umfeld, in dem Haix seine Vision von Nachhaltigkeit umsetzen kann. „Made in Europe“ ist deshalb nicht nur ein Lippenbekenntnis, sondern unternehmerische Verantwortung. Reparieren statt wegwerfen Zu einer nachhaltige Produktion „Made in Europe“ gehört für Haix auch, dass Kunden ihre Schuhe möglichst lange nutzen können. Um das zu ermöglichen, bietet Haix einen firmeneigenen Reparaturservice am Hauptsitz in Mainburg. Haix-Schuhe kommen in Extremsituationen zum Einsatz – etwa auf dem Bau, wo sie täglich stundenlang im Freien unter Maximalbelastung getragen werden. Da kann es auch mal vorkommen, dass ein Schuh beschädigt wird. Der Haix-Reparaturservice ist auf diesen Fall vorbereitet und erledigt viele Schusterarbeiten, wie Schuhe neu besohlen, Überkappen ersetzen, gebrochene Ösen austauschen oder Bruchstellen flicken. Damit wirkt Haix dem Wegwerftrend entgegen und spart Rohstoffe ein. Der Airpower XR3 bietet Rundumschutz durch Sicherheitsklasse S3. Quelle: Haix

[   8 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.


Für die Anmeldung zu den Live-Schulungen hat Skylotec eine neue Online-Plattform entwickelt, die unter www.skylotec.training erreichbar ist.

Das richtige Anlegen von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz ist elementar. Um Routinen zu entwickeln, sind regelmäßige Schulungen unverzichtbar. Quelle: Skylotec

Ausbau des Online-Schulungsangebots SKYLOTEC In Zeiten von Hygiene- und Abstandsregeln bieten Online-Schulungen nahezu die einzige Möglichkeit, sich während der Corona-Pandemie weiterzubilden. Das gilt auch bei Fragen zur Absturzsicherung. Damit Anwender nicht auf Seminare verzichten müssen, hat Skylotec sein Online-Schulungsangebot weiterentwickelt. Die weltweit agierende Marke für Absturzsicherungen hat dazu eine neue Internet-Plattform an den Start gebracht.

V

iele Beschäftigte müssen sich während der Corona-Pandemie im Homeoffice organisieren, Veranstaltungen außerhalb des Betriebs können kaum durchgeführt werden. Daher bietet Skylotec online mehrere Live-Seminare an – und hat damit sein umfangreiches Schulungsangebot ausgebaut.

Breites Kursangebot im Internet Der Hersteller von Absturzsicherungen mit Stammsitz in Neuwied führt in seinem Vertical Rescue College (VRC) weltweit Trainings durch. Jetzt können Anwender auch online vor dem heimischen Monitor oder am PC im Büro bequem daran teilnehmen.

Zu den Internet-Kursen zählen beispielsweise Schulungen für Beschäftigte oder Selbstständige im Handwerk und in der verarbeitenden Industrie, die die richtige Anwendung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) erlernen müssen, oder die Ausbildung zum Sachkundigen gemäß DGUV-Regel 312906. Diese richtet sich an Unternehmen oder Händler, die die jährlich durch den Gesetzgeber vorgeschriebene Prüfung von PSAgA eigenständig durchführen möchten. Überdies gibt es Angebote für Seilzugangstechniker, also jene ausgebildete Spezialisten, die an Schulungen gemäß der Anforderungen der Fachverbände IRATA oder FISAT erfüllen müssen. Durch alle Online-Kurse führen Instrukteure, die über langjährige Erfahrung verfügen und beispielsweise im Mobilfunkmastbau, in der Windenergie oder in der Höhenrettung gearbeitet haben Neue Online-Schulungsplattform Für die Anmeldung zu den Live-Schulungen hat Skylotec eine neue Online-Plattform entwickelt, die unter www.skylotec.training erreichbar ist. Überdies können Teilnehmer über das Portal ab sofort Schulungen an den VRC-Standorten buchen. Vorerst ist dies nur für Neuwied möglich. Für die Trainings dort wurde bereits ein Hygienekonzept entwickelt, um COVID-19-Infektionen vorzubeugen. Sukzessive soll das Angebot für Präsenzveranstaltungen auch auf die deutschen Standorte in Berlin, Hamburg, Ebhausen und Mainburg ausdehnt werden. Als weltweit tätige Marke für Absturzsicherungen möchte Skylotec die Plattform darüber hinaus für Anmeldungen an seinen ausländischen Trainingszentren öffnen – etwa in Australien, China und Schweden.

Ihr Spezialist für professionellen Knieschutz für alle Branchen

Robust – Langlebig – Komfortabel

Informieren Sie sich über unser umfassendes Sortiment an zertifizierten Knieschonern unter www.nierhaus-knieschoner.de

sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   8 5  ]


Gesetzgeber sorgt für Klarheit zur Hauptunternehmerhaftung BG BAU Hauptunternehmen müssen für den gesamten Zeitraum der Vertragsdauer nachweisen, dass ihre Nachunternehmen rechtzeitig und vollständig alle Mitteilungs- und Zahlungspflichten für Unfall- und Sozialversicherungsbeiträge erfüllen. Eine Änderung zum IV. Sozialgesetzbuch, die der Gesetzgeber am 1. Juli in Kraft setzte, bestätigt die Sicht der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau).

B

ernhard Arenz, Präventionsleiter der BG Bau, sagt: „Die Regelung wirkt der Möglichkeit von Subunternehmen entgegen, sich etwa durch vorenthaltene Sozialversicherungsbeiträge, Dumpinglöhne oder das Unterlaufen von Arbeitsschutzstandards mit unseriösen Angeboten Vorteile im Wettbewerb zu verschaffen.“ In der Bauwirt­schaft werden rund 30 % aller Leistungen von Subunternehmen erbracht. „Gerade nach dieser Gesetzesnovelle sollten Auftraggeber bei ihren Nachunternehmen besonders prüfen, ob die neuen gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden“, unterstreicht Arenz. Zum Hintergrund Hauptunternehmen, die Subunternehmen einschalten, müssen unter bestimmten Voraussetzungen für deren nicht gezahlte Sozialversicherungsbeiträge haften. Jedoch kann ein Verschulden von Hauptunternehmen ausgeschlossen werden, wenn es Fachkunde, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit von Nachunternehmen mittels einer Präqualifikation oder Unbedenklichkeitsbescheinigung der BG Bau aufzeigt. Erforderliche Nachweise können

Hauptunternehmen aber auch durch Vorlage qualifizierter Unbedenklichkeitsbescheinigungen der BG Bau für ihre Nachunternehmen erbringen. Mit Unbedenklichkeitsbescheinigungen bestätigt die BG Bau, dass Unternehmen ihren Zahlungsverpflichtungen nachgekommen sind. Zugleich erhalten Hauptunternehmen Auskunft darüber, mit welchen Gewerbezweigen Subunternehmen bei der Berufsgenossenschaft gemeldet sind und welche Entgelte der Beitragsberechnung zugrunde gelegt werden. Entsprechend können die Auftraggeber erkennen, ob es sich um ein zuverlässiges Unternehmen handelt und ob ausreichend Personal vorhanden ist. Lückenlose Nachweise gefordert Seit langem wurde kontrovers diskutiert, ob es für den Haftungsausschluss von Hauptunternehmen ausreicht, wenn vor Vertragsvergabe und gelegentlich während des Bauzeitraums eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vorgelegt wird. Diesen Streitpunkt hat der Gesetzgeber mit der Änderung des Paragrafen 28e, Absatz 3f, Satz 1 SGB IV (Hauptunternehmer-

haftung) im 7. SGB IV Änderungsgesetz nun beigelegt. Wie in der aktuellen gesetzlichen Regelung bestätigt, sind Hauptunternehmen verpflichtet, sich für den gesamten Zeitraum des Auftragsverhältnisses nahtlose Unbedenklichkeitsbescheinigungen von ihren Subunternehmen vorlegen zu lassen. Kommen Auftraggeber dieser Verpflichtung nicht nach, müssen sie für die Beitragsrückstände ihrer Nachunternehmen aufkommen.

30 Prozent aller Leistungen in der ­Bauwirtschaft werden von Subunternehmen erbracht. „Die Vorlage qualifizierter Unbedenklichkeitsbescheinigungen für den gesamten Bauzeitraum ist aus unserer Sicht sinnvoll, um Sicherheit für den gesamten Bauprozess zu garantieren. Denn nicht selten wird über Jahre hinweg gebaut, in dieser Zeit kann sich vieles ändern“, betont Arenz.

Alltag in Deutschland: Subunternehmereinsatz in der Bauwirtschaft. Quelle: Thomas Lucks – BG Bau

[   8 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.


© 2019 - Petzl Distribution - James Roh

PETZL TOWER SOLUTIONS Für den Arbeitseinsatz an einer Antenne sind spezielle Kompetenzen und Produkte erforderlich. Petzl stellt Ihnen seine Expertise zur Verfügung und bietet Ihnen die optimale Ausrüstung für die Durchführung Ihrer Einsätze an. Hier ist das Team von EasTex Tower bei Wartungsarbeiten an einer Mobilfunkantenne in Colorado Springs, Colorado, USA, zu sehen.

Ausrüstungsset für Arbeiten an Masten und Antennen mit einem VERTEX VENT HI-VIZHelm, einem VOLT-Gurt, einem ABSORBICAY-Verbindungsmittel zur Absturzsicherung und einem GRILLON HOOK-Verbindungsmittel zur Arbeitsplatzpositionierung. www.petzl.com


PSA im Wandel der Zeit: Ein Gemeinschaftsprojekt BIG ARBEITSSCHUTZ Ein sicherer Arbeitsplatz für alle Mitarbeiter. Dieser Begriff hat in der PSA-Branche eine neue Bedeutung gewonnen, nachdem die Covid-Pandemie nach wie vor merklich Wirtschaft und Handel schwächt. Sind die Folgen der Pandemie noch nicht absehbar, so zeigt sich aber ein positiver Trend in der Arbeitssicherheit.

Hautkrebs ist das Nummer 1 Risiko für die Arbeit unter freiem Himmel. BIG bietet UV-Schutzbekleidung mit Werten bis zu 50+. Quelle: BIG Arbeitsschutz

I

m Jahr 1999 lag die Zahl Arbeitsunfälle laut DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) bei mehr als 1.4 Millionen gemeldeter Unfälle am Arbeitsplatz. Das gefährlichste Jahr für Arbeitnehmer war 1992, in welchem die DGUV fast 1.9 Millionen Arbeitsunfälle vermeldete. Zwanzig Jahre später haben die Regulierungen und die stetige qualitative Verbesserung von persönlicher Schutzausrüstung ihre Wirkung gezeigt: 2019 vermeldete die DGUV noch circa 870.000 Arbeitsunfälle – 40 % weniger als noch zwei Dekaden zuvor.

Arbeitssicherheit ist mehr als Helm und Stahlkappe Die Arbeitsschutzexperten von BIG Arbeitsschutz sehen die PSA Branche in der Pflicht.„Die PSA Branche hat sich vom Lieferanten für Helme und Handschuhe zu Experten der Arbeitssicherheit entwickelt. Es liegt in unserer Verantwortung, nicht nur bekannte Gefahren für Arbeitnehmer zu erkennen, sondern auch über den Tellerrand zu schauen und weitere potenzielle Unsicherheiten aufzudecken“, erklärt der Geschäftsführer von BIG Arbeitsschutz, Malte Kuhring. „Wir haben den UV-Schutz schon einige Jahre ganz oben in unseren Prioritäten. Hautkrebs ist das Nummer 1 Risiko für die Arbeit unter freiem Himmel, hier können wir mit unseren UV-Schutzprodukten intervenieren und Werte bis zu 50+ für unsere ‚4PROTECT‘ Bekleidung erzielen“, so Kuhring weiter. Aber nicht nur der Schutz vor Sonne beschäftigt die Buchholzer Experten für Sicherheit am Arbeitsplatz. „Wir arbeiten in allen Bereichen an stetigen Verbesserungen und geben uns nie mit dem Status Quo zufrieden. Unsere Schuhe von ‚RUNNEX‘ erhielten mit unserem ActiveBumper ein innovatives System, um Rücken und Haltung der Träger zu schonen. Ein Arbeitsschuh, ob S1 oder S3, muss natürlich gegen Schläge und Durchtritte schützen, uns beschäftigt darüber hinaus aber vor allem eines: Langzeitfolgen. Gute Mitarbei-

ter sind langfristige Investments in die Zukunft der Unternehmen und verdienen damit jede Erleichterung ihres Alltags – unsere Aufgabe ist es, Sicherheit am Arbeitsplatz mit langfristiger Gesundheit zu verbinden, nur so schafft man Vertrauen.“ Und das Vertrauen erhält BIG Arbeitsschutz aus Industrie und Handel, so zählen Autohersteller und andere Großindustriezweige bereits seit Jahren auf Qualität aus dem Hause BIG. „Unsere Kunden schätzen, dass wir Arbeits-

40 Prozent weniger Arbeitsunfälle als vor 20 Jahren vermeldet die DGUV. schutz ganzheitlich sehen und auf langfristige Zusammenarbeit zählen. Wir wollen mit unseren Produkten Sicherheit und ein gutes Gefühl geben und gemeinsam mit unseren Kunden diese Ziele erreichen.“ Arbeitsschutz ist ein andauerndes Gemeinschaftsprojekt mit zahlreichen, wichtigen Beteiligten und nur die enge Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, Unternehmen und der PSA Branche kann weiter zu Verbesserungen führen. Die Verantwortung der Branche liegt dabei in der Aufklärung und stetigen Suche nach Gefahrenquellen.

Metallwarenfabrik Gemmingen GmbH Industriestraße 1 75050 Gemmingen +49 7267 806 0 info@metallwarenfabrik.com www.metallwarenfabrik.com

[   8 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.


SL535 XP S3 – das Allround-Talent unter den Arbeitsschuhen. Quelle: Atlas

Gesünder arbeiten mit dem richtigen Schuhwerk ATLAS Arbeitsunfälle durch Stolpern, Rutschen und Stürzen sind in der Baubranche keine Seltenheit. Unebene Böden, unbeständige Wetterbedingungen und Untergründe mit unterschiedlicher Beschaffenheit gehören zu den alltäglichen Risiken, denen ein Bauarbeiter ausgesetzt ist.

O

hne das richtige Schuhwerk ist die Gefahr von Rutsch- und Sturzunfällen enorm hoch. Fehltritte können allerdings vermieden werden: mit einem ganzheitlichen Laufsohlenkonzept, welches das Umknick-Risiko deutlich minimiert. Denn gerade wer viele Kilometer am Tag zurück legt oder viel steht, setzt seinen Körper hohen Belastungen aus. Sicherheitsschuh-Hersteller wie Atlas haben deshalb mithilfe der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse innovative Laufsohlen- und Dämpfungssysteme entwickelt. Allround-Talent für den Arbeitstag Wer täglich bei Wind und Wetter auf Baustellen arbeitet, auf unebenen Böden läuft, braucht besondere Sicherheitsschuhe. Neben einer rutschfesten Laufsohle und einer guten Passform steht natürlich auch der Tragekomfort im Fokus. Ein Sicherheitsschuh wird täglich bis zu 14 Stunden getragen und muss nicht nur strapazierfähig sein, sondern auch angenehm zu tragen sein. Hierbei ist es besonders wichtig,

dass der Schuh atmungsaktiv ist und trotzdem allen Wetterbedingungen standhält. Das neue, innovative Modell SL 535 vom Sicherheitsschuh Hersteller Atlas bietet hierfür die besten Voraussetzungen. Die Kombination aus wasserbeständigem Waterproof Glattleder, aktiver Klimaregulierung, gedämpften und

100 Beinahe-Unfälle ereignen sich durchschnittlich pro Tag. rutschfesten Laufsohlen macht den SL 535 zu einem Allround-Talent für den Arbeitstag. Das Obermaterial muss den ganzen Arbeitstag besonderen Herausforderungen standhalten. Atlas verwendet hochwertiges, vollnarbiges Rindleder, welches sich durch gute Atmungsaktivität, Langlebigkeit, Formstabilität und zugleich Flexibilität auszeichnet. Durch den ergonomisch geformten Schaft und die

extra-hohe Schnürung bietet er bestmöglichen Halt: Der Knöchel wird aktiv unterstützt und stabilisiert. Unfälle können mit einem ganzheitlichen Laufsohlenkonzept vermieden werden. Einen Schritt weitergedacht Im Schnitt ereignen sich pro Tag 100 „Beinahe-Unfälle“. Diese können oftmals gefährlicher sein als gedacht, denn auch sie können zu schweren Verletzungen an Fuß und Unterschenkel führen. Wie die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin berichtet, liegen die Kosten für Versicherungsleistungen wegen SRS-Unfällen jährlich bei 330 Millionen Euro – die Produktionsausfälle machen sogar rund acht Milliarden Euro aus. Es zahlt sich daher aus, in das richtige Schuhwerk seiner Mitarbeiter zu investieren. Nicht nur der finanzielle Aspekt wird hierdurch begünstigt. Auch die Gesundheit der Mitarbeiter wird durch einen optimalen Sicherheitsschuh unterstützt und gefördert.


Sicherheitsschuhe, die Kälte und Nässe trotzen ELTEN Nasskaltes Wetter, Feuchtigkeit und Glätte – das ist für Beschäftigte in Outdoor-Jobs nicht angenehm und zudem eine Herausforderung, weil das Unfallrisiko steigt. Wenn die kältere Jahreszeit naht, sollten Arbeitgeber und Mitarbeiter daher überprüfen, ob ihre Persönliche Schutzausrüstung den Anforderungen trotzen kann. Das gilt auch für Sicherheitsschuhe.

M

itarbeiter in der Bauwirtschaft sind auch dann gefragt, wenn es draußen, kalt, grau, matschig oder glatt ist. Die einen hantieren mit schweren Werkzeugen, die anderen tragen etwa Material oder Mörtelkürbel von A nach B. Hier kann in einem unachtsamen Moment schnell ein Missgeschick passieren. Oft werden dabei die Füße in Mitleidenschaft gezogen. Beschäftigte können sich ihre Zehen quetschen. Der Tritt in etwas Spitzes oder Scharfkantiges kann ebenso böse Folgen haben. Um Unfallrisiken zu minimieren, sind Sicherheitsschuhe der Schutzklasse S3 bei den meisten Jobs in der Baubranche Pflicht. Sie sind unter anderem mit einer Zehenschutzkappe und einer durchtritthemmenden Zwischensohle ausgestattet.

Dämpfung als wichtiger Faktor Sicherheitsschuhe sind die treuesten Begleiter von Bauarbeitern. Täglich verbringen sie darin mehrere Stunden. Viele Beschäftige kennen daher das Problem: Wenn das Schuhwerk nicht passt oder drückt, können Schwielen oder Schmerzen entstehen. Im schlimmsten Fall führt es zu anhaltenden Beschwerden. Bei der Suche nach passenden Modellen ist Tragekomfort neben der Schutzfunktion daher längst zu einem wesentlichen Kriterium geworden. Das spüren auch Arbeitgeber. Wer die Klagen seiner Mitarbeiter ernst nimmt und in geeignete Sicherheitsschuhe investiert, zeigt nicht nur Wertschätzung seiner Belegschaft gegenüber. Er leistet auch einen Beitrag zur Gesunderhaltung der Beschäftigten – und für den Erhalt der Arbeitskraft. Wenn es um Tragekomfort geht, spielt beispielsweise eine gute Dämpfung eine wichtige Rolle. Das wissen besonders diejenigen, die täglich über mehrere Stunden Tätigkeiten im Stehen verrichten. Speziell auf Betonböden ist die Dämpfung unverzichtbar. Denn harte Böden

Infinergy ist ein von BASF entwickelter, elastischer Partikelschaum, der die Vorteile von TPU um die typischen Eigenschaften von Schaumstoffen ergänzt. Das Ergebnis: elastisch wie Gummi, aber federnd leicht. verfügen nicht über stoßabsorbierende Eigenschaften. Das erhöht die Dauerbelastung der Füße, der sie an einem langen Arbeitstag ohnehin schon ausgesetzt sind. Dies kann sich negativ auf den Bewegungsapparat auswirken und zu dauerhaften Beschwerden führen. Bei der Entwicklung von Sicherheitsschuhen setzen Hersteller daher auf moderne Technologien, um diesen Problemen vorzubeugen. Elastisch wie Gummi, aber federnd leicht So setzt etwa Sicherheitsschuhhersteller Elten auf eine Laufsohlenkonstruktion, die als Sohlenkern über das Material Infinergy verfügt. Das ist ein von BASF entwickelter, elastischer Partikelschaum, der die Vorteile von TPU um die typischen Eigenschaften von Schaumstoffen ergänzt. Das Ergebnis: elastisch wie Gummi, aber federnd leicht. Das Material dämpft nicht nur den Aufprall des Fußes beim Laufen, sondern federt ihn auch wieder zurück. Durch das enorme Rückstellungsvermögen erhält der Träger einen Großteil seiner eingesetzten Energie beim Laufen wieder zurück. Gerade Beschäftigte auf Baustellen, die bei ihrer Arbeit sehr viel laufen und auf harten Untergründen unterwegs sind, können damit Ermüdungserscheinungen und Gelenkproblemen besser vorbeugen. Mit diesem Dämpfungskonzept ist die „Wellmaxx“-Serie von Elten ausgestattet. Zusätzliches Plus: Modelle wie der „Reaction XXT Boa Mid S3“, der mit seinem Obermaterial aus Rindleder robust und gleichzeitig leicht zu reinigen ist, oder der „Maddox GTX black-red Mid ESD S3 CI“ halten auch widrigen Wetterbedingungen stand. Ein Gore-Tex-Futter bewahrt den „Maddox“ vor eindringender Nässe von außen. Das Obermaterial aus hydrophobierter Mikrofaser und hydrophobiertem Textilmaterial hält ebenfalls Regen ab, wenn es darauf ankommt. Überdies verfügt der Sicherheitsstiefel über eine Kälteisolierung. sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.


Sicherheitsschuhe mit Zehenschutzkappe aus Carbonfaser MASCOT Footwear Carbon ist eine neue Kollektion von Sicherheitsschuhen für den qualitätsbewussten ­ andwerker. Das Schuhwerk besteht aus den besten Materialien mit Zehenschutzkappe aus Carbonfaser, H einem innovativen XL Extralight EVA-Sohlenmaterial und Mascolayer Nageldurchtrittschutz. Das Obermaterial des Schuhs besteht zu 50 % aus recyceltem Polyester.

D

ie Kollektion Mascot Footwear Carbon besteht aus Sicherheitsschuhen und -sandalen in insgesamt drei verschiedenen Varianten. Besonders für die Kollektion ist die Zehenschutzkappe aus Carbonfaser. Carbonfaser ist ein sehr leichtes, aber außergewöhnlich starkes Material, das die Zehenschutzkappe beständig gegen Druck und Stöße macht. Darüber hinaus ist die Zehenschutzkappe aus Carbonfaser metallfrei und weder kälte- noch wärmeleitend. Leicht, komfortabel und robust Das Sicherheitsschuhwerk in der Kollektion Mascot Footwear Carbon ist mit einer leichten, geschmeidigen Sohle aus XL Extralight EVA ausgestattet. Sie trägt zu einem insgesamt

geringen Gewicht, guten Komfort und hoher Stoßdämpfung bei, wodurch die Schuhe den ganzen Tag über angenehm zu tragen sind. Die Sohle verleiht dem Schuhwerk eine außergewöhnlich gute Stoßdämpfung, die die Beine und den Rücken während des gesamten Arbeitstages vor Stößen schützt. Das Schuhwerk ist außerdem mit einem Nageldurchtrittschutz aus dem Spezialtextil Mascolayer ausgestattet, das sehr leicht und flexibel ist. Schnürsenkel oder Boa Verschlusssystem Die Schuhe aus der Kollektion Mascot Footwear Carbon sind mit zwei verschiedenen Verschlusssystemen erhältlich: Schnürsenkel oder Boa Fit System. Die Schuhe mit Schnürsenkeln bieten einen völlig metallfreien Schuh. Das

Die neue Kollektion Mascot Footwear Carbon beinhaltet leichte, stoßdämpfende Sicherheitsschuhe mit Zehenschutzkappe aus Carbonfaser. Quelle: Mascot

Schuhwerk mit Boa Fit System ist nicht metallfrei, trägt jedoch zu einer guten, einstellbaren und dauerhaften Passform bei.

NEU

KÜBLER BODYFORCE

VOLLER KÖRPEREINSATZ. KÜBLER BODYFORCE ist gemacht für vollen Körpereinsatz. Für alle, die täglich mit Leidenschaft und Kraft an die Arbeit gehen. Mit mehr Design, mehr Funktionen, mehr Tragekomfort und einem komplett neu entwickelten Gewebe haben wir eine innovative Generation Workwear geschaffen. Flexibel und fortschrittlich passt sie sich zudem jeder Körperform an. Mehr Informationen unter www.kuebler.eu.

sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[   9 1  ]


Mit Sicherheit ein cooler Style STEITZ SECURA Die Sicherheits- und Berufsschuhe bieten erstklassige Qualität und genügen höchsten Ansprüchen. Aber die Marke will mehr. Mit dem frechen und mutigen Auftritt, mit ihren frischen Designs, bringt sie Energie in den Alltag der Trägerinnen und Träger.

Steitz Secura kombiniert Handwerkskunst, höchste Qualität und Sicherheit für den Beruf mit einem coolen Auftritt. Quelle: Steitz Secura

NEU!

Jetzt auch in Schweißerschutzklasse 2 erhältlich (400 g/m²)

„Ich brauche etwas gegen Rückenschmerzen – Schuhe oder so“ oder „Einfach mal abhängen – mit unseren superleichten Schuhen der Competition-Serie“ oder „Sommer, Sonne, Skaten, Spaß – kennst Du schon unsere vier Skater-Schuhe?“. Das klingt nicht nach Arbeit, Schweiß, Maschinenöl und Beruf. Hier haben Sicherheits- und Berufsschuhe einen ganz anderen Auftritt. Im Vordergrund stehen Gesundheit, Tragekomfort und frisches Design. Dass die Schuhe Schutz und Sicherheit bieten, darüber braucht man eigentlich nicht mehr zu sprechen. Steitz Secura setzt Maßstäbe Seit mehr als 157 Jahren verbindet Steitz Secura am Standort Kirchheimbolanden in Rheinland-Pfalz traditionelle Schuhmacherkunst mit moderner Produktion und innovativen Ansätzen. Das Unternehmen, das seine Schuhe in Deutschland entwickelt und herstellt, setzt immer wieder Maßstäbe: nicht nur mit Blick auf Design oder Sicherheit, sondern auch bei der Erhaltung der Gesundheit und dem Tragekomfort. Dafür stellt der Hersteller seine Sicherheits- und Berufsschuhe immer wieder auf den Prüfstand und entwickelt sie weiter, um den Alltag und das Leben der Trägerinnen und Träger zu verbessern. Ein wichtiges Thema ist die Gesundheit. Denn wer sich den ganzen Tag in seinen Schuhen bewegt, läuft, körperlich arbeitet, benötigt Schuhwerk, das die Belastung für den Rücken minimiert, die Gelenke und den Bewegungsapparat entlastet und schont. Die „Vario Multiflex-Technolo-

Das Herzstück der Steitz-Fußklimatechnologie ist die Lederbrandsohle im Inneren. Sie besteht aus pflanzlich gegerbtem Leder und passt sich dem Fuß individuell an. Das Ergebnis: ein erstklassiges Fußklima.

PRO-LINE Rundum professionell.

EN ISO 11612

A1 | B1 | C1 | E3 | F1

[   9 2  ]

EN ISO 11611 class 1 | A1

EN 13034 TYP 6

EN 1149-3/-5

IEC 61482-2 APC 1

Weitere Informationen zur Kollektion und zu ROFA finden Sie o k t o b e r .2 0 20 .www.rofa.de. TREFFPUNKT BAU unter

gie“ zum Beispiel gewährleistet im Verbund mit „Vario Rebound“, dass die Schuhe Ermüdung verhindern und den Trägerinnen und Trägern Energie zurückgeben. Innovationen für Gesunderhaltung und Tragekomfort Eine weitere Anforderung: der Tragekomfort. Steitz Secura setzt bei seinen Modellen auf hochwertige Leder-, Mikrofaser- und Futtermaterialien. Das Herzstück der Steitz-Fußklimatechnologie ist die Lederbrandsohle im Inneren. Sie besteht aus pflanzlich gegerbtem Leder und passt sich dem Fuß individuell an. Das Ergebnis: ein erstklassiges Fußklima. Und nicht zuletzt kümmert sich Steitz Secura in bester Schuhmachertradition natürlich auch um die Passform. Nicht allein die fünf verschiedenen austauschbaren Fersendämpfungs-Module bieten die Möglichkeit, den Schuh zu „individualisieren“. Auch die Schuhbreite lässt sich variieren: Vier verschiedene Weiten gewährleisten, dass Steitz Secura-Schuhe genau auf die Füße der Träger angepasst sind und tadellos sitzen. sonderthema: psa

.


Laufen wie auf Wolken PUMA SAFETY Dass die Sicherheitsschuhe der Marke höchsten Komfort mit sportlicher Optik vereinen, ist keine neue Erkenntnis. Mit den neuen Modellen der Linie Motion Cloud bringt der Lippstädter Hersteller ISM Heinrich Krämer nun jedoch eine Sicherheitsschuhlinie auf den Markt, die bisherige Standards noch übertrifft.

I

nfinite Power. Maximum Control. – Unter diesem Motto launcht Puma Safety die neuen Sicherheitsschuhe der Linie Motion Cloud, die mit einer perfekten Kombination aus Dämpfung, Energierückgabe, Stabilität und athletischem Design glänzen. Die Basis der sportiven Sicherheitsschuhe bildet die intelligente Impulse. Foam Sohlentechnologie, die auf jeden Schritt mit einem Energie-Impuls reagiert und dem Träger ein „Gefühl wie auf Wolken“ beschert. Mit einem nahtlos aufgebrachten Schaft aus Safety Knit in prägnanten Farbgebungen und sportlicher Optik passt sich das Obermaterial an den Fuß des Trägers an wie eine zweite Haut.

unterstützt die natürliche Abrollbewegung des Fußes bei jedem Schritt. Ein besonderes Plus an Komfort und Sicherheit bietet außerdem der speziell entwickelte „FAP lite“ Durchtrittschutz der neuesten Generation aus nichtmetallischen, extrem reißfesten Textilfasern. Ein 50 % geringeres Gewicht und eine besonders hohe Flexibilität sorgen dafür, dass der Durchtrittschutz für den Träger zwar uneingeschränkten

Unerreichter Tragekomfort Intelligente, neue Features wie z. B. das integrierte Power Plate Element optimieren den Rebound-Effekt des Impulse.Foam und heben so den Tragekomfort auf ein neues Level. Das Power Plate ist ein durch seine Größe und Form im Sicherheitsschuh einzigartiges Torsionskontroll-Element und reicht von der Mitte der Sohle bis zur Ferse. Es unterstützt die Stabilität des gesamten Fußes, erhöht den Energie-Rückgabeeffekt der Impulse.Foam-Zwischensohle und

Schutz bietet, dabei aber nicht spürbar ist. Eine gesteigerte Schockabsorbierung und Druckelastizität steigern zusätzlich den Komfort. Erhöhte Atmungsaktivität und Schweißaufnahme haben eine kühlende Wirkung und verbessern den Feuchtigkeitstransport im Schuh.

50 Prozent geringeres Gewicht

Individuelle Einlegesohlen Für die individuelle Anpassung an den Fuß des Trägers sind die Sicherheitsschuhe der Linie Motion Cloud mit einer anatomisch geformten

Der Charge Orange Low aus der Motion Cloud Linie von Puma Safety. Quelle: Puma Safety

Einlegesohle ausgestattet, die einen Austausch ohne Verlust der Sicherheitseigenschaften zulässt. Die in drei verschiedenen Ausführungen erhältliche Evercushion Custom Fit ist für den schmalen, den normalen oder den breiten Fuß konzipiert. Eine jeweils auf die Fußform abgestimmte Fußgewölbeunterstützung ermöglicht die natürliche Positionierung des Fußes im Schuh und stimuliert die Muskeln beim Gehen. Standardmäßig befindet sich beim Kauf die Evercushion Custom Fit MID für den normalen Fuß in den Sicherheitsschuhen. Auch mit hohem Schaft Alle Modelle bieten eine geräumige Zehenschutzkappe aus Fiberglas mit einem geringen Gewicht und erfüllen die Anforderungen an ESD. Neben vier Modellen der Sicherheitsklasse S1P mit einem niedrigen Schaft aus Safety Knit wird die Linie ergänzt durch ein Modell der Sicherheitsklasse S3 mit einem hohen Schaft aus Vollrindleder. Aufgrund seiner herausragend sportlichen Optik und der funktionellen Details wurde der Charge Green Low aus der Motion Cloud Linie mit dem iF Design Award 2020 ausgezeichnet.

UFO Unit For Observation UFO ist ein temporäres und innovatives mobiles Kameraüberwachungssystem. Jede UFO verfügt über ein integriertes Kamera- und Erkennungssystem, das mit dem Kooi Alarm Center verbunden ist. Unsere Alarmzentrale überwacht und erkennt rund um die Uhr verdächtige Bewegungen auf dem Gelände und kann im Alarmfall sofort die richtigen Aktionen ausführen. 247kooi.de | Mobile Videoüberwachung


Workwear-Kollektion mit UV-Schutz DAIBER Dank der Workwear-Kollektion von James & Nicholson sind Beschäftigte im Freien zukünftig bestens ausgestattet: Das Sortiment bietet einen neuen zertifizierten UV-Schutz, der die Profis vor den Gefahren der ständigen Sonneneinstrahlung schützt.

J

ames & Nicholson, Hersteller für hochwertige Corporate- und Funktionswear, stellt in seiner Workwear-Kollektion das Thema Sonnenschutz zukünftig stärker in den Fokus. Zertifizierte UV-Schutztextilien im cleanen und modernen Design schützen Menschen, die unter freiem Himmel arbeiten, vor schädlichen UVA- und UVB-Strahlen und sind zuverlässiger als jede Sonnencreme. Dabei entspricht die Arbeitsbekleidung einem UPF (Ultraviolet Protection Factor) von 50+ und erreicht damit eine 98-prozentige Abschirmung der UV-Strahlung. .

98 Prozent der UV-Strahlung werden abgeschirmt. Schützende Arbeitsbekleidung zum Wohlfühlen Beschäftigte im Freien sind jeden Tag einer hohen UV-Strahlung ausgesetzt – denn diese dringt auch durch Wolken und strahlt unabhängig von der Außentemperatur. James & Nicholson vereint in der zertifizierten Workwear-Kollektion die Funktionalität und den Komfort von guter Arbeitskleidung mit einem hohen UV-Schutz – perfekt für alle Profis in Outdoor-Berufen. Die

T-Shirts, Langarm-Shirts, Polo-Shirts und Caps der Workwear werden durch ein Spezialverfahren mit einem UV-Blocker behandelt und sind von der Labtech Prüfungsgesellschaft nach Australisch-Neuseeländischem Standard auf ihren UV-Schutzfaktor geprüft. Breites Sortiment an zertifizierten UV-Schutztextilien Strapazierfähig und pflegeleicht zugleich sind die Workwear Polos und T-Shirts mit Kontrast-Paspel (JN889/JN890, JN891/JN892), die einen UPF von 50+ aufweisen und damit die Haut ideal schützen. Für noch mehr Elastizität empfiehlt James & Nicholson die Bio Stretch-T Work (JN1801/JN1802), T-Shirts aus besonders weichem Elastic-Single Jersey mit Rundhalsausschnitt. Diese sind auch für die kälteren Arbeitstage als Bio Stretch-Longsleeve (JN1803/JN1804) verfügbar und schützen auch im Herbst und Frühling vor starker UV-Strahlung. Besonders empfindlich bei starker UV-Belastung ist der Kopf. Umso wichtiger ist der richtige Sonnenschutz mit UPF 50+ in Form einer Cap von der Headwear und Accessoires Marke Myrtle Beach. Die Panel Workwear Cap (MB6235) ist in elf verschiedenen Farben erhältlich und besticht dank wattiertem Schweißband zusätzlich durch ihre Funktionalität. Besonders modisch erscheint zudem die Panel Cap (MB6228) mit reflektierenden Elementen..

Der Spezialist für Ölbindemittel Chemikalien- und Staubbindemittel Granulate, Tücher und Rollen Ölsperren Saugschläuche Auffangwannen Kanalabdeckungen Spezialstreuwagen Spezialreiniger

ESV GMBH Zur oberen Heide 7 56865 Blankenrath Telefon 06545-911986 Telefax 06545-911988 info@oel-kleen.de www.oel-kleen.de Die neue Arbeitsbekleidung erreicht einen Ultraviolet Protection Factor (UPF) von 50+. Quelle: Daiber

[   9 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.


earmuff

NRR

®

31db

ThE real work stuff

10% Rabatt auf: www.earmuff.de Mit Promocode: WORK1219 RC-profis - neue welt 2 - 88471 laupheim

dezember.2019

-

j a n u a r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[

71 ]


Praxistauglich von Kopf bis Fuß ÖTSCHER BERUFSKLEIDUNG Funktionalität, Qualität und Sicherheit haben bei der Berufskleidung oberste Priorität. Ötscher Berufskleidung geht hier noch einen Schritt weiter und überzeugt seine Kunden mit modernem Design nach branchen- und unternehmensspezifischen Vorstellungen und Anforderungen.

A

ls Spezialist für persönliche Schutzausrüstung (PSA) und „custom made“ Bekleidung hat sich Ötscher insbesondere den individuellen Sicherheitsbedürfnissen unterschiedlicher Berufsgruppen verschrieben. Besonders im PSA-Bereich sind eine individualisierte Kleidung und ein von Anfang an gut durchdachtes Konzept oft der Schlüssel zum Erfolg. Die Träger schätzen Teile, die genau abgestimmt auf ihre Einsatzbereiche sind und die tatsächlich gebrauchten Schutzfunktionen und Normen erfüllen. Als Spezialist gilt es hier, genau zu analysieren, welche Gefahrenquellen vorliegen, und zu beraten, welcher Stoff und welche Verarbeitung optimal die Bedürfnisse abdecken.

Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse. Persönliche Schutzkleidung von Ötscher Berufskleidung bietet zuverlässigen Schutz mit maximalem Komfort,  Quelle: Ötscher Berufskleidung

1.000 MAL HOCH HINAUS, 1 MAL AUS-DIE-MAUS!

Jährlich werden über 100.000 Menschen bei Unfällen in der Bauwirtschaft verletzt. Sag „STOPP!“, denn jeder Unfall ist zu viel! Du hast es in der Hand: Du hast das Recht, kein Risiko einzugehen. Jetzt über das Präventionsprogramm der BG BAU informieren und mitmachen unter www.bau-auf-sicherheit.de.

Produktlinie „body_shell“ Ötscher bietet mit der Produktlinie „body_shell“ persönliche Schutzkleidung, die zahlreiche Härtetests im Arbeitsalltag besteht. Praxiserprobt, Baumuster geprüft und zertifiziert umfasst die Linie Produkte mit Hitze- und Schweißerschutz, Chemikalienschutz, Wetter- und Warnschutz, Störlichtbogenschutz oder auch Schnittschutz. Bei der Entwicklung der Multi-Norm Schutzkleidung steht neben der Erfüllung der mehrfachen Schutzkriterien auch deren dauerhafter Erhalt im Vordergrund, genauso wie die Langlebigkeit der Kleidung.

Die außergewöhnliche Gewebetechnologie von Gore-Tex Pyrad blockiert den Wärmefluss während eines Störlichtbogens und verhindert durch Verkohlung des Gewebes das Ausbreiten der Flammen. Schnittschutzlinie Die Schnittschutzlinie von Ötscher Berufskleidung erfüllt bei geringem Gewicht die Schnittschutzklasse 2, Design A der EN ISO 11393-2:2018. Atmungsaktives, wasserabweisendes, elastisches und leichtes Material sowie durchdachte Funktionen wie Entlüftungsschlitze und Taschenlösungen sorgen für komfortables Arbeiten mit hoher Schutzfunktion. Allwetterschutzkleidung Eine der leichtesten Allwetterschutzkleidungen, die „multi-protect ARC II AW lightweight“ mit Schutz gegen Störlichtbogen Klasse 2, Hitze und Flammen, ist in den unterschiedlichsten Bereichen in der Stromversorgung oder auch in der Öl-, Gas- und chemischen Industrie sowie bei Gefahrguttransporten nicht mehr wegzudenken. Die außergewöhnliche Gewebetechnologie von Gore-Tex Pyrad blockiert den Wärmefluss während eines Störlichtbogens und verhindert durch Verkohlung des Gewebes das Ausbreiten der Flammen. Darüber hinaus ist das Material dauerhaft wasser- sowie winddicht und dazu noch hoch atmungsaktiv. Dem nicht genug, ist die Kleidung sowohl im nassen als auch im trockenen Zustand bis zu 45 % leichter als bisher eingesetzte Schutzkleidung gegen die thermischen Gefahren eines elektrischen Lichtbogens. sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.


Herausragend in Design und Funktion KÜBLER WORKWEAR Den Anspruch, die Trägerinnen und Träger in Industrie und Handwerk durch stetige Innovation und progressives Design auch unter härtesten Arbeitsbedingungen bestmöglich zu unterstützen, verkörpert Kübler Bodyforce. Ein einzigartiger Gewebemix sorgt für Wohlbefinden selbst bei vollem Körpereinsatz.

Dynamisch und markant setzt Kübler Bodyforce mit fortschrittlichen, hochwertigen Geweben neue Maßstäbe für Tragekomfort und leichte Pflege.  Quelle: Kübler Workwear

F

ür Kübler Bodyforce wurde eigens die neue Fischgrat-Rips-Gewebebindung entwickelt. Sie verbindet sehr hohe Zug- und Reißfestigkeit mit angenehmer Haptik und moderner Optik. Durch gekonnt eingearbeitete Stretchzonen erreicht die neue Linie ein unvergleichliches Komfortlevel. Elastische Strickeinsätze im Nacken-, Ellenbogen-, Ärmel- und Schulterbereich erleichtern Arbeiten über Kopf spürbar.

In gebückter oder kniender Haltung gewährleisten elastische Einsätze im Saum-, Schrittund Beinbereich sowie der im gesamten Gesäßbereich eingesetzte Stretch außerordentliche Bewegungsfreiheit. Damen bieten die seitlichen Stretcheinsätze am Hosenbund ein weiteres Plus an Bequemlichkeit. Der ergonomische und zugleich körperbetonte Schnitt sichert den perfekten Sitz von Jacke und Hose.

Robustheit und Langlebigkeit Neben Komfortaspekten legt Kübler größten Wert auf Robustheit und Langlebigkeit. Darum sind sehr beanspruchte Partien wie Meterstab- und Schenkeltasche mit Cordura verstärkt. Für die bequem von oben befüllbaren Knieschutztaschen setzt Kübler ein strukturiertes, noch strapazierfähigeres Cordura-Gewebe ein. Flache Reißverschlüsse sorgen dafür, dass das Polster sicher positioniert ist. Ein Garant für Qualität und lange Einsatzdauer ist auch die Industriewäschetauglichkeit der Kleidung. Eine neue Generation Workwear Am unverwechselbaren Design zeigt sich auf den ersten Blick, dass Kübler Bodyforce eine neue Generation Workwear darstellt. Die Kombination des neuen Gewebes mit reflektierenden Y-Wings verleiht der Kollektion eine auffallend dynamische, kraftvolle Optik. Dank verschiedener Hosenmodelle und Jackenvarianten – von der Arbeitsjacke über Softshell- und Ultrashell-Jacke bis zur SoftshellWeste – ermöglicht Kübler Bodyforce den Trägern und Trägerinnen, sich nach individuellen Vorlieben und Bedürfnissen einzukleiden. Und das rund ums Jahr: Für die kalte Jahreszeit gibt es die Winter-Softshell-Jacke mit wärmendem Innenfutter, für heiße Tage lShorts und für windiges, nasses Wetter die wind- und wasserdichte, atmungsaktive Ultralight-Regenjacke.

Arbeitssicherheit verlangt Wissen Seit über 40 Jahren erprobtes Schulungsmaterial

macht's richtig!

www.resch-verlag.com


Der Earmuff Gehörschutz der Firma RC-Profis schützt das Gehör, während der Anwender Musik hört oder Telefonate führt. Einige Modelle lassen sich via Bluetooth mit dem Handy koppeln.  Quelle: RC-Profis

„Wir bieten mit dem Earmuff ein Produkt an, das nach Deutschen Standards produziert wird. Es wurde in Deutschland nach EU-Verordnung zertifiziert und wird auch hier überwacht. Das ist unser Alleinstellungsmerkmal und auf dieses sind wir sehr stolz.“ Thomas Traut, Geschäftsführer RC-Profis

Mehr als nur Gehörschutz RC-PROFIS Lärm kann schnell zur Dauerbelastung werden, die körperliche und psychische Stressreaktionen hervorruft. Mehr als fünf Millionen Menschen sind der BG Bau zufolge am Arbeitsplatz Gehör schädigendem Lärm ausgesetzt. Mit rund 6.500 neuen bestätigten Fällen pro Jahr ist Lärmschwerhörigkeit zudem die zweithäufigste Berufskrankheit in Deutschland.

D

ie gesundheitlichen Langzeitfolgen beschäftigten auch Thomas Traut, Geschäftsführer der RC-Profis aus Laupheim und Straßenbaumeister, mehrere Jahre, bevor er sich entschloss, das Problem selbst anzugehen: „2008 habe ich den Gehörschutz eines bekannten Herstellers aus den USA mit nach Deutschland gebracht, doch dem Gerät fehlten in meinen Augen wichtige Funktionen. Also habe ich den Gehörschutz über einen Zeitraum von etwa zwei Jahren nach meinen Vorstellungen angepasst und optimiert. Unter der Marke Earmuff produziere und vertreibe ich heute professionellen Gehörschutz.“ Deutsche Ingenieurskunst Das Unternehmen RC-Profis ist ein auf Persönliche Schutzausrüstung spezialisierter OnlineVersandhändler. Seit 2011 bietet Thomas Traut

[   9 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

den Gehörschutz auf seiner Webseite und anderen bekannten Online-Marktplätzen an. „Wir bieten mit dem Earmuff ein Produkt an, das nach deutschen Standards produziert wird. Es wurde in Deutschland nach EU-Verordnung zertifiziert und wird auch hier überwacht. Das ist unser Alleinstellungsmerkmal und auf dieses sind wir sehr stolz“, so Traut. Breites Produktspektrum Mit dem Earmuff bedient RC-Profis nicht nur Kunden aus der Baubranche. Auch in der Forstwirtschaft, im Privatgebrauch und in der Industrie sind die Multifunktionsgeräte beliebt. Der Earmuff schützt das Gehör zuverlässig, während der Anwender beispielsweise seinen Lieblingsradiosender hört oder Anrufe entgegennimmt. Den Gehörschutz gibt es in vielen verschiedenen Modifikationen, von der

simplen Variante mit wenigen Funktionen bis hin zum voll ausgestatteten High-End-Gerät. Mit einem Konfigurator auf der Webseite der RC-Profis können Anwender herausfinden, welcher Earmuff ihren Anforderungen gerecht wird. Auf der Webseite und YouTube finden sich außerdem zahlreiche Anwendungsvideos. Der robuste Profi Eine Variante, die sich seit Jahren großer Beliebtheit erfreut, ist das Modell „Bluetooth-Only“. Dieser Gehörschutz lässt sich via Bluetooth einfach mit dem Handy koppeln. Durch drei Tasten, die auch mit Handschuhen einfach zu bedienen sind, lässt sich das Gerät einfach handhaben. Durch eine Mehrfachbelegung der Touch-Buttons können Anwender beispielsweise Anrufe entgegennehmen, Musik abspielen und die Lautstärke regeln. Ein Sprachassistent führt dabei durch das Menü und sagt bei jedem Einschalten den Batteriestatus an. Der mit Lithium-Akku ausgestattete Gehörschutz lässt sich durch einen gepolsterten Bügel und ergonomisch geformte Ohrmuscheln bequem mehrere Stunden tragen. Der Alleskönner Der Earmuff 31DB DAB+/FM/AUX/Bluetooth kann alles, was der „Bluetooth-Only“ kann und noch mehr. „Dieser Gehörschutz ist unser Alleskönner. Er kann über das Digitalradio Dutzende Sender speichern, er kann sich mit Funkgeräten, Handys, Freisprecheinrichtungen und mit Maschinen verbinden. Über ein großes beleuchtetes Display kann der Anwender Frequenz und den eingestellten Modus (Bluetooth/Radio/AUX) ablesen. Er eignet sich ideal für alle, die den ganzen Tag Lärm ausgesetzt sind und dennoch unkompliziert kommunizieren wollen“, so Traut. sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.


ELTEN.COM

IM HANDUMDREHEN SICHER UNTERWEGS

REACTION XXT PRO BOA® MID ESD ART. NR.: 769851 | GR.: 36 – 48 ERREICHT EIN NEUES DÄMPFUNGSLEVEL DURCH DEN SOHLENKERN AUS INFINERGY ® VON BASF UND SITZT DANK BOA® FIT SYSTEM SCHNELL UND PRÄZISE AM FUSS.

SICHERHEITSKLASSE S3


pe aus Stahl, Aluminium oder modernen Verbundwerkstoffen handelt. Hallux Valgus und Co. Die Anzahl derer, die an Fußfehlstellungen leiden, wächst seit vielen Jahren stetig. Eine der am weitesten verbreiteten Fehlstellungen ist der „Hallux Valgus“. Bei dieser Deformation hat der große Zeh einen Fehlstand aufgrund von Veranlagung oder auch durch zu enges oder

Eingeengte Zehen und ein zusammengepresster Vorderfuß verändern langfristig den Winkel in dem Großzehe und zweiter Zeh zueinander stehen. hochhackiges Schuhwerk. Eingeengte Zehen und ein zusammengepresster Vorderfuß verändern langfristig den Winkel in dem Großzehe und zweiter Zeh zueinander stehen. Die Folgen können Entzündungen, Druckstellen, Reizungen oder größere Fehlstellungen am gesamten Bewegungsapparat sein. Eine ausreichende Zehenfreiheit ist zusätzlich wichtig für die ausreichende Durchblutung der Zehen. Eine der am weitesten verbreiteten Fehlstellungen ist der „Hallux Valgus“. Bei dieser Deformation hat der große Zeh einen Fehlstand aufgrund von Veranlagung oder auch durch zu enges oder hochhackiges Schuhwerk. Quelle: Sika Footwear

Fußfehlstellungen aktiv vermeiden SIKA FOOTWEAR Das dänische Unternehmen schaut auf 150 Jahre Firmenhistorie zurück. Bis heute entwickelt und produziert das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Herning hochwertige Sicherheitsschuhe unter den Markennamen Sika und Brynje. Dabei gehen die Dänen ihren eigenen Weg, sowohl beim Design, als auch bei der Wahl der Materialien und dem Komfort.

T

Die Sicherheitsschuhe der Serie 400 von Brynje sind ausgestattet mit der Naturform-Schutzkappe.

[   1 0 0  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

raditionelle Sicherheitsschuhe sind häufig viel zu eng und schmal geschnitten. Insbesondere der Zehenbereich wird aufgrund einer spitz zulaufenden Zehenschutzkappe eingeengt. Dadurch wirkt der Schuh zwar sportlicher, was aber oft zu nachhaltigen Fehlstellungen führt. Der Grund für eine zu enge Zehenpartie liegt darin, dass über 90 % der Schutzkappen nach einheitlicher Form gefertigt werden und die Mehrheit der Sicherheitsschuhhersteller sich bei einigen wenigen Kappenherstellern bedienen. Und das unabhängig davon, ob es sich um eine Schutzkap-

Naturform bietet den Zehen ausreichend Spielraum Die Sicherheitsschuhe der Serie 400 von Brynje gehen hier einen ganz anderen – ihren eigenen Weg. Ausgestattet ist die Serie 400 mit der charakteristischen Naturform-Schutzkappe. Sie vereint Komfort, Belastbarkeit und Schutz ohne Einfluss auf die Zehenfreiheit. Dank dieser speziellen Schutzkappen-Form, deren Kontur dem natürlichen Zehenbogen nachempfunden ist, garantiert die Serie ein Höchstmaß an Fußgesundheit – ein Arbeitsleben lang. So können sich die Zehen auf natürliche Weise mit jedem Schritt aufspreizen und abrollen. Die permanente Aktivität der Zehen durch natürliches Aufspreizen und Zusammenrollen mit jedem Schritt baut die Fußmuskulatur aktiv auf, stärkt den Bewegungsapparat und beschleunigt die Durchblutung. Der insgesamt weite Schnitt des Schuhs lässt sich individuell dank der drei unterschiedlich weiten Einlegesohlen aus der Serie Ultimate Footfit jedem Fuß anpassen. Barfuß ist natürlich Der Mensch ist in seinem Ursprung Barfußgänger. Die Großzehe dient seit jeher als Dreh- und Angelpunkt des Körpers. Sie lenkt die unabhängige Vorder- und Hinterfußbewegung und stabilisiert das gesamte Skelett. Dank dieser einzigartigen Funktion waren die Vorfahren des Menschen barfuß die perfekten Jäger, waren schneller als ihre Gegner und konnten blitzschnelle Bewegungswechsel vornehmen. sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.


NEW

Die Südzucker AG beauftragte Sifatec mit der dauerhaften Absicherung großflächiger Silodächer. Quelle: Sifatec

Maximale Planungssicherheit SIFATEC Im Rahmen von Sanierungsarbeiten auf Dachflächen verlangen unterschiedliche Gebäudearchitekturen und Sicherheitsaspekte speziell darauf zugeschnittene Lösungen zur Absicherung der Baustelle. Der Experte für Absturzsicherheit Sifatec stellt nicht nur seine durchdachten Seitenschutz- und Gerüstsysteme bereit, sondern erarbeitet projektbezogene Sicherungskonzepte, die jeglichen Anforderungen vor Ort gerecht werden.

B

auherren, Planer und Architekten profitieren vom vielseitigen Leistungspaket Sifatecs und damit von maximaler Planungssicherheit.

Dauerhafter Schutz für Kuppeldach Dass es zur Absicherung großflächiger Kuppeldächer für Sanierungsarbeiten keiner umfänglichen und damit teuren Einrüstung bedarf, beweist die Baumaßnahme an einem Silodach der Südzucker AG im baden-württembergischen Offenau. Das bedeutende Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie mit Zuckerfabriken in ganz Europa beauftragte Sifatec mit der dauerhaften Absicherung der Dachränder, um die Arbeiter während der Instandsetzung, aber auch zukünftig vor Absturz zu sichern. Sifatec fertigte Gerüste auf Maß, die sich der runden Dachkonstruktion des Silos optimal anpassen. Die einzelnen Anschlusspunkte befinden sich nicht auf der Dachfläche selbst, sondern sind an ihrer Außenseite positioniert. Somit bleibt der gesamte Bereich unbesetzt, wodurch barrierefreies Arbeiten ermöglicht wird. Die neuen Abdichtungsbahnen werden an keiner Stelle durchdrungen und eventuelle Schwachstellen damit von vornherein vermieden. Ganzheitliche Sicherungskonzepte Im Mai 2019 stand am Gebäude der Bundesagentur für Arbeit in Gelsenkirchen eine Dachsanierung an. Sifatec begleitete das Projekt von Anfang an. Die Anforderungen umfassten die Absicherung der Baustelle, die Beschaffung geeigneter Baustelleneinrichtungen, die Höhenzugangssicherung, eine umlaufende Dachrandsicherung sowie die Übertunnelung des Fußgängerbereichs.

Die einzelnen Anschlusspunkte befinden sich nicht auf der Dachfläche selbst, sondern sind an ihrer Außenseite positioniert. sonderthema: persönliche schutzausrüstung

.

ENTDECKE SCUFF CAPS EVO

OFFROAD ZU HAUSE - Die SCUFF CAPS EVO überzeugen! • exzellente Outdoor-Gummisohle mit selbstreinigendem Profil (Mud release, HRO) • trittsicher gerade auf unbefestigten Untergründen • optimale Dämpfung zur Schonung der Gelenke Die perfekte Balance aus Sicherheit, Stabilität und Komfort.

puma-safety.de


//

SCHWERLAST . NUTZFAHRZEUGE .

Die neuen MANs für den Bau: TGS, TGM und TGL.

Quelle: MAN Truck & Bus

Hält, was sie verspricht: die neue MAN Truck Generation MAN TRUCK & BUS Die neue Truck Generation erfreut sich in den ersten sieben Monaten nach ihrer Markteinführung durchweg positiver Resonanz. Insbesondere Fahrerorientierung, Bedienerfreundlichkeit, Kraftstoffeffizienz und das kundenfokussierte Gesamtpaket erhalten viel Zuspruch.

D

ie neue MAN Truck Generation setzt Maßstäbe in Komfort, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Service, aber auch Konnektivität und Digitalisierung und macht Kunden von MAN ihr Geschäft dadurch einfacher, effizienter und erfolgreicher – getreu dem Leitmotiv von MAN „Simplifying Business“. Jetzt, rund sieben Monate nach dem gelungenen Launch-Event im spanischen Bilbao, steht schon fest: Die neue MAN Tuck Generation hält ihr Wort. Die Auszeichnung des innovativen Fahrerarbeitsplatz mit zwei Designpreisen, das durch eine TÜV Süd Testfahrt bestätigte Kraftstoffeinsparungspotential, positive Bewertungen durch die europäische Fachpresse und das überzeugte Feedback der ersten Kunden, die bereits einen neuen MAN einsetzen, sind nur einige der Belege dafür.

[   1 0 2  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Erstklassige Fahrerfokussierung „Besonders gut gefällt uns der Innenraum des neuen MAN mit der praktischen Steuerung mittels ‚SmartSelect‘“, meint Johann Krieger, Geschäftsführer Spedition Johann Krieger GmbH & Co. KG aus dem niederbayerischen Rottenburg. Die Jurys von gleich zwei renommierten Designwettbewerben stimmen ihm darin zu. Das Design des digitalen Fahrerarbeitsplatzes in der neuen MAN Truck Generation überzeugte in puncto User Experience und wurde mit einem Red Dot Award in der Kategorie Brands & Communication Design 2020 und einem German Design Award 2021 in Gold in der Kategorie Excellent Product Design – Human-Machine-Interface ausgezeichnet. Der neu konzipierte Arbeitsplatz überzeugte die Experten in Form, Idee und Wirkung, denn er ermöglicht es dem Fahrer, die zahl-

reichen Assistenz- und Komfortfunktionen der neuen MAN Truck Generation intuitiv zu bedienen, ohne dabei in seiner Aufmerksamkeit vom Verkehrsgeschehen abgelenkt zu sein. Anzeige- und Bedienebene sind dafür so voneinander getrennt angeordnet, dass visuelle Informationen möglichst nah an die Sichtachse zur Straße rücken, wohingegen Bedienelemente bequem aus der Sitzposition heraus erreichbar sind. Der im Nutzfahrzeugbereich bisher einzigartige MAN „SmartSelect“ steht beispielhaft für diese Designphilosophie. Mit seiner Dreh- und Drück-Funktion reduziert er die Blickabwendung von der Straße während der Bedienung der Infotainment- und Navigationsmenüs auf ein Minimum. Der durchdacht entwickelte Fahrerarbeitsplatz der neuen MAN Truck Generation bietet jedem Fahrer, unabhängig von dessen Alter, Berufserfahrung oder schwerlast

.

n u t z fa h r z e u g e

.


„Als MAN die neue Truck Generation entwickelt hat, war klar: Der Fahrer muss dabei von vornherein mit eingebunden sein und im Mittelpunkt stehen. Denn nur so wissen wir als Hersteller, was die Fahrer wirklich brauchen.“ Dr. Andreas Tostmann, Vorsitzender des Vorstands MAN Truck & Bus

technischer Affinität, schnell und selbsterklärend den gleichen hohen Bedienkomfort und trägt dadurch nachhaltig zur Vereinfachung des Berufsalltags von Lkw-Fahrern bei. Höchste Effizienz und Wirtschaftlichkeit offiziell bestätigt Neue Konzepte bei Antriebsstrang, Aerodynamik und dem Effizienz-Assistenten MAN EfficientCruise machen die neue MAN Truck Generation noch einmal um bis zu 8,2 % sparsamer als die bisherige Fahrzeuggeneration. Dieses von MAN prognostizierte Sparpotenzial hat eine TÜV Süd Testfahrt konkret bestätigt. Nach insgesamt 684 Kilometern stand das Ergebnis fest: Auf der zweimal hintereinander gefahrenen 342 km langen Messstrecke aus Autobahn- und Landstraßenabschnitten benötigte der neue MAN TGX 18.470 Euro 6d im Mittel 8,2 % weniger Kraftstoff gegenüber dem Vergleichsfahrzeug, einem MAN TGX 18.460, der Vorgängerversion. „Niedrige Fahrzeuggesamtkosten sind maßgeblich für den Erfolg unserer Kunden. Wir

schwerlast

.

n u t z fa h r z e u g e

.

haben die neue MAN Truck Generation konsequent auf höchste Effizienz und Wirtschaftlichkeit hin entwickelt – und unsere Ziele voll erreicht! Wir freuen uns sehr, dass dies auch im Test einer unabhängigen Prüforganisation bestätigt wurde. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unser gesamtes Team – großartige Leistung!“, so Dr. Frederik Zohm, Vorstand Forschung und Entwicklung bei MAN Truck & Bus. Neue digitale Services steigern optimale Fahrzeugverfügbarkeit Mit MAN Now bringt MAN das digitale Fahrzeugmanagement auf ein neues Level. Der zur Einführung der neuen MAN Truck Generation vorgestellte digitale Service ermöglicht es Kunden, per Online-Upgrade ihren MAN der neuen Generation mit zusätzlichen Funktionen auszustatten, ohne dass das Fahrzeug dafür in die Werkstatt muss. Die Anwendung „Online Traffic“ stellt dem Fahrer aktuelle Daten zur Verkehrslage bereit, die das Umfahren von Staus erleichtern, und „Map-Update“ versorgt ihn durch Karten-Updates mit den aktuellsten

„SmartSelect“ nennt MAN die Steuerung des digitalen Fahrerarbeitsplatzes.

Informationen zum Straßenverlauf. So können kurzfristige Sperrungen oder Baustellen schnell bei der Navigation berücksichtigt werden. Den beiden ersten Funktionen sollen weitere folgen. „Für die Zukunft gehen unsere Entwicklungen bereits deutlich weiter, denn digitale Lösungen unterstützen nicht mehr nur den operativen Einsatz von Fahrzeugen. Immer mehr lassen sich die Fahrzeuge auch digital verändern bis hin zu digitalen Plattformen, werden zu einem integrierten und aktiven Bestandteil der logistischen Prozesse unserer Kunden und stellen Daten für das gesamte logistische Ökosystem zur Verfügung“, sagt Niklaus Waser, Senior Vice President Digital Transformation & Business Models.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[ 103 ]


Volvo Trucks beginnt den Verkauf der neuen Lkw in Deutschland und stellt dabei den Fahrer in den Fokus.

Quelle: Volvo Trucks

Verkaufsstart der neuen Lkw VOLVO TRUCKS Die neuen schweren Lkw von Volvo Trucks wurden entwickelt, um Fahrern die Möglichkeit zu bieten, ihre Arbeit effektiver, sicherer und verantwortungsbewusster zu erledigen. Alle Modelle – Volvo FH, Volvo FH16, Volvo FM und Volvo FMX – verfügen über eine neue, flexible Benutzeroberfläche mit einer digitalen Instrumentenanzeige, die dem Fahrer in jeder Situation relevante Informationen liefert.

D

arüber hinaus erhalten der Volvo FM und der Volvo FMX neue Fahrerhäuser, die dem Fahrer mehr Platz und eine verbesserte Sicht bieten. Die Fahrzeuge können seit dem 07.09.2020 in Deutschland bestellt werden. Erfahrene Fahrer, die sicher und verantwortungsbewusst mit ihren Fahrzeugen, ihrer Ladung und den Verkehrssituationen umgehen, sind für jedes Transportunternehmen von unschätzbarem Wert. Aber es herrscht ein harter Wettbewerb um die besten Fahrer. Daher hat Volvo Trucks in die Entwicklung der Fahrerumgebung und der Fahrerschnittstelle der neuen Lkw-Generation investiert, um einen Arbeitsplatz zu schaffen, der so sicher, funktional und komfortabel wie möglich ist. „Mit unseren neuen Lkw erfüllen wir sowohl die Bedürfnisse der Fahrer als auch der Spediteure. Durch die Weiterentwicklung klassischer Volvo-Eigenschaften wie Ergonomie, Komfort und Sicherheit sowie die Kombination mit neuen innovativen Technologien und Designs haben wir die Fahrerumgebung noch attrakti-

[   1 0 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

ver und produktiver gemacht“, sagt Peter Prijak, Director new Vehicle Sales in Deutschland. Einfache Vermeidung kostspieliger Fehler Eine neue, vollständig digitale 12-Zoll-Instrumentenanzeige bietet dem Fahrer einen schnellen Zugriff auf Informationen, die helfen, kostspielige Fehler zu vermeiden. Beispielsweise werden Lenk- und Ruhezeiten angezeigt, was die Planung von Fahrten erleichtert und die Gefahr von Verstößen gegen Vorschriften verringert. Die Verkehrszeichenerkennung ist eine weitere praktische Funktion, die den Fahrer auf Geschwindigkeitsbeschränkungen, Überholverbote und den Straßentyp aufmerksam macht. Mit vier auswählbaren Ansichten kann jeder Fahrer den Inhalt und das Erschei-

nungsbild der Instrumentenanzeige vor der Abfahrt problemlos anpassen. Die Beladungsanzeige ermöglicht die Kontrolle des Ladungsgewichts, des Gesamtgewichts des Fahrzeugs und des Achsdrucks pro Achse. Für Lkw mit Navigationssystem ist die Navigationsansicht mit leicht verständlichen Karten die richtige Wahl. Wer für das Display den klassischen Volvo-Look wünscht, kann die Startansicht wählen, während für Fahrer, die nur die wesentlichen Informationen sehen möchten, die Fokusansicht passend ist. Das Hauptinstrumentendisplay kann durch ein navigierfreundliches zusätzliches 9-ZollDisplay für die Verwaltung von Kommunikationsfunktionen, Infotainment- und Transportinformationen ergänzt werden.

„Die gesamte Instrumententafel ist so gestaltet, dass sie einen guten Überblick bietet und es dem Fahrer ermöglicht, Informationen intuitiv, effizient und stressfreier zu erfassen.“ Peter Prijak, Director new Vehicle Sales

schwerlast

.

n u t z fa h r z e u g e

.


Drei unterschiedliche Ready Built Kipper hat Scania im Programm. Hier der G 450 XT B6x4HZ mit Meiller Dreiseitenkipper D316. Quelle: Scania

Kipper als Komplettfahrzeuge SCANIA DEUTSCHLAND ÖSTERREICH In enger Zusammenarbeit mit Aufbauherstellern bietet Scania auch Kipper als Komplettfahrzeuge an. Der große Vorteil: „Alles aus einer Hand“ und die Fahrzeuge sind schnell verfügbar.

Vorteile von Scania Ready Built • Beste technische und terminliche Abstimmung zwischen Aufbauer und Scania • Ein Ansprechpartner bei Scania – „Alles aus einer Hand“ • Flexible Mietangebote bei Scania Rent • Umfassende Wartungsmöglichkeiten in der Scania Werkstatt für Fahrzeug und Aufbau

tiges und maßgeschneidertes Fahrzeugkonzept, das den Anforderungen in zahlreichen Geschäftsbereichen unserer Kunden gerecht wird. Außerdem gibt es alle Scania Ready Built Lösungen auch als Mietfahrzeug.“ Scania Fahrgestell G 450 XT B6x4HZ mit Meiller Dreiseitenkipper D316 Dieser Scania Dreiseitenkipper ist als besonders robuste XT-Ausführung konfiguriert – ideal für anspruchsvolles Terrain und Kunden, die aufgrund hoher Verfügbarkeit und Produktivität besonders die Rentabilität im Blick haben. Diese maßgeschneiderte Scania Kipper Ready Built Lösung steht als Scania Fahrgestell G 450 B6x4HZ mit Meiller Dreiseitenkipper D316 zur Bestellung bereit und ist mit Bordmatik ausgestattet, hat einen klappbaren Unterfahrschutz am Fahrgestell sowie Alu-Kotflügel mit Gummilippe.

Scania G 500 mit Meiller Abrollkipper Als Abrollkipper Ready Built steht Kunden der Scania G 500 6x2*4 mit Meiller Abrollkipper RS 21.70 zur Auswahl. Die Fahrzeuglösung eignet sich für Behälterlängen von 5.500 bis 7.000 mm, verfügt über eine hydraulische Innenverriegelung, einen hydraulischen Unterfahrschutz und eine Multifunktionsplatte mit Duomatikkupplung und ISO-Anschlüssen sowie Rückfahrscheinwerfer. Scania Fahrgestell G 450 XT B8x4HZ mit Meiller Dreiseitenkipper D421 Das Fahrerhaus des Scania G 450 XT zeichnet sind durch eine Übertrittstufe in der Seitenwand und am seitlichen Aufstieg aus. Außerdem bietet die Fahrerhausfront dieses komplett fertigen Scania G 450 B8x4HZ mit Meiller Dreiseitenkipper D421 Aufbau eine XT-Stahlstoßstange mit 40 t Zugmaul und Aufstieg.

DIE TRANSPORTER AUFBAUPROFIS

Heinz Schutz GmbH Fahrzeugbau Bendingbosteler Dorfstr. 15 D-27308 Kirchlinteln Tel. 04237/ 93 11-0 www.schutz-fahrzeugbau.de

schwerlast

.

n u t z fa h r z e u g e

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

www.schutz-fahrzeugbau.de

C

hristian Hottgenroth, Direktor Verlauf Lkw, Scania Deutschland Österreich, erklärt: „Neu in unserem Ready Built Porfolio sind ab jetzt drei Kippervarianten. Dazu zählen der Scania G 500 mit Meiller Abrollkipper, der Scania G 450 XT als Dreiseitenkipper 6x4 und der Scania G 450 XT als Dreiseitenkipper 8x4. Wir definieren gemeinsam mit unserem Scania Werk und dem entsprechenden Aufbauhersteller ein fer-

[ 105 ]


Mobiles WC am Arbeitsplatz SCHUTZ-FAHRZEUGBAU Der Branchenspezialist fertigt nach speziellen kundenspezifischen Wünschen ­ ritschen- und Kippaufbauten für den Bereich GaLaBau und Kommune. Besonders begehrt sind hier die P ­robusten und feuerverzinkten Aufbauten mit vorderem Materialschrank zum diebstahlsicheren Verstauen von Werk­zeugen und Gerät. Zusammen mit dem sicherheitstechnischen Dienst für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau kam die Idee, diese Aufbauten für einen weiteren, „sehr menschlichen Zweck“ zu erweitern.

Schutz-Fahrzeugbau fertigt diese Aufbauten auf allen gängigen Fahrgestellen, für alle gängigen Radstände sowie für Einzel- und Doppelkabinen.  Quelle: Schutz-Fahrzeugbau

G

erade in der grünen Branche, wo auch viele Frauen arbeiten, ist es dem Arbeitgeber nicht immer möglich, mobile Toiletten

für z. B. Tageseinsätze zur Verfügung zu stellen. Ebenso haben die Arbeitnehmer immer mehr Schwierigkeiten (besonders in Corona-Zeiten), ihre Notdurft in privaten Haushalten oder bei gewerblichen Auftraggebern zu verrichten. Das abgebildete Fahrzeug zeigt die Variante einer Schutz Mittelhochpritsche mit GaLaBau Gitteraufsatz und Materialbox vorn. Diese „Box“ ist zweigeteilt und ermöglicht dem Anwender über einen abschließbaren Rollladen Zugang zum Werkzeug auf der Bordsteinseite. Hier ist Platz für Schaufel, Besen, Freischneider sowie Kleinwerkzeug im Regalsystem. Schutz Fahrzeugbau geht hier aber auch auf weitere individuelle Kundenwünsche ein. Ein Kontaktschalter am Rollladen schaltet einen LED-Leuchtstreifen ein, dieser leuchtet das Werkzeugfach auch in der dunklen Jahreszeit hervorragend aus.

Auf der linken Seite der Materialbox befindet sich der Toilettenraum mit hygienischem Waschbereich. Der Zugang ist über die tiefgezogene Eingangstreppe hinter der Eingangstür sehr bequem und komfortabel, hier befindet sich alles, was in einem WC vorhanden sein muss. Ein Handwaschbecken mit Frisch- und Abwassertank, Spiegel, Seife und Handtuchspender, Mülleimer sowie eine Hygiene- und Vorratsablage sind verbaut. Ebenso eine Kassettentoilette mit Wasserspülung, wie man sie aus modernen Wohnmobilen kennt. Ein aufstellbares Dachfenster und eine LED-Beleuchtung mit Bewegungsmelder sorgen für Licht und Frischluft. Die gesamte WC/Materialbox besteht aus isolierten Sandwichplatten und ist auch in der kalten Jahreszeit einsetzbar. Auf Wunsch können auch Zuheizer oder Frostwächter installiert werden.

Gewichtsvorteil

http://facebook.haacon.com http://xing.haacon.com http://linkedIn.haacon.com

Seit Jahrzehnten verlässlicher Partner & Lieferant der nationalen & internationalen Baumaschinenbranche.

9534

competence in lifting technology

Made in Germany since 1872

Bei Anfragen zur schnellen Bearbeitung bitte Resonanznummer angeben: haacon2020

[   1 0 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

haacon hebetechnik gmbh Josef-Haamann-Str. 6 D - 97896 Freudenberg/Main www.haacon.com

Sattelkipper S.KI LIGHT: leicht, robust und flexibel im Baustelleneinsatz mit Stahl-Rundmulde oder Alu-Kastenmulde für besondere Aufgaben. Weniger Eigengewicht, mehr Zuladung pro Fahrt für Ihren Erfolg. www.cargobull.com

. TREFFPUNKT BAU

schwerlast D-SKI-LIGHT-Frequ_100x146.indd 1

.

n u t z fa h r z e u g e . 07.07.20 10:30


MACHT’S MÖGLICH

PALETTEN HUMBAUR

Die einfache Bedienung der Fahrzeuge, die Langlebigkeit und der gute Werterhalt sind wichtige Vorteile der Nooteboom Fahrzeuge. Quelle: Nooteboom

Schwerlast-Fuhrpark erweitert NOOTEBOOM Hüffermann Krandienst – Dienstleister für Kran- & Schwerlastlogistik – aus Wildeshausen verfügt über eine sehr moderne und junge Fahrzeugflotte für Spezial- und Schwertransporte. Hüffermanns Aktivitäten in diesem Bereich haben in den letzten zwei Jahren stark zugenommen. Um dieses Wachstum zu realisieren, hat Hüffermann seinen Fuhrpark für Spezial- und Schwerlasttransporte deutlich erweitert.

PROFI JETZT INFORMIEREN UND ANGEBOT ANFORDERN Der neue HD18 Baustoff ist der Spezialist für den Transport palettierter Ware oder langer

D

ie jüngste Investition betrifft insgesamt vier neue Euro-PX-Tiefbetten mit Pendelachstechnologie, davon zwei Stuck Euro-47-02(P) 2-Achs-Tiefbett und zwei Stuck Euro-119-35(ICP) 5-Achs-Tiefbett mit dreiachsigem Interdolly. Die Tiefbetten sind mit der jahrelang bewährten Nooteboom Pendelachs-Technologie mit 600 mm Hub und bis zu 70° Lenkeinschlag sowie mit Baggerstielmulde ausgerüstet. Die 2- Achs Tiefbetten verfügen u. a. über einen abnehmbaren Außenträger-Schwanenhals und ein sehr flaches Ladebett zum Überfahren ins Tiefbett auch mit Maschinen mit geringer Bodenfreiheit. Die 3+5-Achs-Tiefbetten sind wie auch die 2-Achs Tiefbetten mit einem auf über 12 m teleskopierbaren Ladebett ausgerüstet. Alle Fahrzeuge besitzen eine große Anzahl an Zurrösen zur Ladungssicherung und sind thermisch spritzverzinkt (wie alle Nooteboom Fahrzeuge). Die einfache Bedienung der Fahrzeuge, die Langlebigkeit und der gute Werterhalt sind nur einige Vorteile der Nooteboom Fahrzeuge.

Hüffermann Krandienst Hüffermann hat sich vom Kranunternehmen zum Spezialisten für Kran- und Schwerlastlogistik entwickelt. Im direkten Zusammenhang mit einem (Schwer-)Transport sind häufig vor oder nachgelagerte Kranarbeiten gefragt, es müssen Genehmigungen eingeholt und die Verkehrssicherung gewährleistet werden. Hier profitieren HüffermannKunden von allen Dienstleistungen aus einer Hand.

Stückgüter. Durchdacht und mit praktischen Details ist er ein zuverlässiger Partner.

Der

H D 18 Baustoff

humbaur.com/de/hd18-b

austoff

Humbaur GmbH Mercedesring 1 86368 Gersthofen schwerlast

.

n u t z fa h r z e u g e

.

. TREFFPUNKT BAU humbaur.com

o k t o b e r .2 0 20

[ 107 ]


Dieser mehr als 270 t schwere Entmethanisator-Tank wurde mehr als 1.000 km durch die Rocky Mountains transportiert.

Quelle: Northwest Logistics Heavy Haul

Aus Freude an der Innovation DOLEZYCH 270 t Fracht durch das ganze Land zu transportieren ist schon Herausforderung genug. Und nun stelle man sich vor, dass dieser Transport von nur vier Fahrzeugen mit nur vier Fahrern bewältigt werden muss. Kein seltener Fall für Northwest Logistics Heavy Haul in Oklahoma, USA. Das Unternehmen gehört zur Northwest-Gruppe, die seit 1968 auf den Transport von Komponenten der Schwerindustrie spezialisiert ist und seit November 2018 die textile Kette „DoNova PowerLash“ im Einsatz hat.

A

ls Schwerlastspedition sieht sich die Flotte von Northwest Logistics Heavy Haul neben schwer handhabbaren Ladungen mit weiteren besonderen Herausforderungen konfrontiert: langwierige Verkehrskontrollen, kaum Zugang zu geeigneten Parkplätzen, Nutzung teurer und oft kundenspezifischer Ausrüstung, hohe Wartungskosten ebendieser und hohe Ausgaben für Treibstoff. Hinzu kommt ein begrenzter Fahrerpool, da für den Transport der monströsen Ladungen umfangreiche Qualifikationen erforderlich sind. Auch ein hohes Sicherheitsbewusstsein sowie technisches Know-how über spezielle Aufliegertypen, Absturzsicherung und die ordnungsgemäße Ladungssicherung übergroßer oder -gewichtiger Ladungen gehören dazu.

ZANDTcargo

AnhängerTieflader AT-P 400 mit Radmulde T 09631 6423 • info@zandt-cargo.de • 95643 Tirschenreuth

[   1 0 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Ein Job für Profis Es braucht also mehr als nur ein paar Gurte, um diese Güter ordnungsgemäß für den Transport zu sichern. Beim Verzurren von Entmethanischwerlast

.

n u t z fa h r z e u g e

.


Durch die zulässige Zugkraft der „DoNova PowerLash“ benötigte das Unternehmen Northwest Logistics Heavy Haul nur noch 10 Niederzurrungen statt der üblichen 14.

sator-Tanks beispielsweise waren bei Northwest Logistics Heavy Haul in der Regel zwei Männer erforderlich, um die 9 m langen Zurrketten in Position zu bringen. Nachdem ein Mitarbeiter ein Führungsseil über den Tank geworfen hatte, zog der Kollege auf der gegenüberliegenden Seite des Aufliegers die Kette hoch und über das Gefäß. Zusätzlich mussten Teppiche, Gummimatten oder Feuerwehrschläuche verwendet werden, um die Ladung nicht zu verkratzen und gleichzeitig zu verhindern, dass die Sicherung verrutscht. „Das Verzurren der Tanks war zeitaufwendig und körperlich sehr anstrengend“, erinnert sich Carter. Handfester Nutzen Northwest machte sich daher auf die Suche nach einer Alternative. „Wir möchten neue kreative Technologien ausprobieren, die Verbesserungen für unsere Branche bringen“, erklärt Ace Carter. Die Lösung fand das Unternehmen in der textilen Zurrkette „DoNova PowerLash“ von Doleco USA (amerikanische Niederlassung des Dortmunder Ladungssicherungsmittel-Herstellers Dolezych). Die „DoNova“-Kette besteht aus unempfindlichen Hightech-Textilgliedern und wiegt dadurch bis zu 85 % weniger als das übliche, schwere stählerne Produkt. In diesem Einsatzfall hat sie eine LC von 10.000 daN – also sogar 25 % mehr als die Stahlketten, die sie bei Northwest Logistics Heavy Haul ersetzt. „Dadurch brauchen wir jetzt nur noch zehn statt vierzehn Niederzurrungen. Die Umstellung auf die ‚DoNova‘ macht für uns in Summe eine Gewichtsersparnis von fast 400 kg pro Beladevorgang aus“, freut sich Ace Carter. Die „DoNova PowerLash“ spart somit nicht nur Zeit, sondern reduziert zusätzlich die körperliche Belastung der Fahrer. Das ursprünglich kraft-

Da die Kette aus unempfindlichen Hightech-Textilgliedern besteht, wiegt sie laut Hersteller bis zu 85 % weniger als das stählerne Produkt. Durch das geringere Gewicht spart sie dem Anwender nicht nur Zeit, sondern reduziert auch zusätzliche die körperliche Belastung.

intensive Tragen der Zurrmittel aus Stahl zum jeweiligen Befestigungspunkt am Fahrzeug funktioniert mit den Textilketten nun flink und kinderleicht. Ace Carter ist begeistert: „Dadurch werden die Fahrer nicht so schnell müde und verletzen sich nicht mehr so leicht.“

Gemacht fürs Grobe. Durchdacht bis ins Detail. NEU

Die neuen Basic und Profi Kipper von Böckmann. Jetzt entdecken und online konfigurieren! www.boeckmann.com

schwerlast

.

n u t z fa h r z e u g e

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[ 109 ]


Der HD18 Baustoff ist ein durchdachter und zuverlässiger Pritschenanhänger, der neben dem Branchenstandard weitere funktionale Details bietet, die den Arbeitsalltag erleichtern. Quelle: Humbaur

Der Spezialist für Baumaterial HUMBAUR Egal ob Spedition, Baustoffhändler, Baustoffhersteller und Bauunternehmer – für den Transport von Baumaterialien ist ein zuverlässiger Anhänger unerlässlich. Bedingt durch die spezielle Ladung, ergeben sich zahlreiche Anforderungen, die das Fahrzeug erfüllen muss.

D

er Humbaur HD18 Baustoff ist die perfekte Lösung. Die Kombination aus Pritsche und Drehschemel erfüllt nicht nur die Branchenstandards, sondern überzeugt mit durchdachten Details und breit aufgestelltem Zubehör. Für leichteres Rückwärtsrangieren gibt es den HD18 Baustoff zudem als Tandemversion.

Vielseitige Ladung, effizienter Einsatz Der HD18 Baustoff kann für palettierte Ware wie Pflastersteine oder Baumaterial ebenso eingesetzt werden wie für große Stückguter oder Baustelleneinrichtung. Das Besondere: Dank der komplett abklappbaren Wände an der Seite und am Heck kann der Anhänger sowohl mit dem Stapler als auch mit dem Kran beladen werden – was gerade zur Verfügung steht. Damit ist er vielseitig einsetzbar und kann kosteneffizient genutzt werden. Hochwertig verarbeitet, besonders langlebig Einzigartiges Merkmal bei dem Lkw-Anhänger ist der komplett verzinkte Rahmen samt Aufbau und Rungen. Das macht ihn widerstandsfähig und garantiert eine lange Nutzung. Durch die in den Rahmen integrierte Pritschenkonstruktion ergibt sich ein Leergewicht von 3.490 kg. Das Leichtgewicht bietet somit eine hohe Nutzlast. Dank des Loch-Außenrahmens gibt

[   1 1 0  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

es viele Zurrmöglichkeiten, sodass die Ladung optimal gesichert werden kann. Natürlich ist er mit dem bewährt robusten Kinnegrip-Verschlusssystem ausgestattet. Damit ist das Verund Entriegeln der Bordwände mit nur einem Handgriff möglich. Das zeichnet den HD18 Baustoff sonst noch aus Die niedrige Ladehöhe macht den Anhänger im Alltag zu einem praktischen und funktionalen Begleiter. Er ist vollverzinkt und natürlich mit Kinne-Kipprungen versehen. Am Heck sind die Rungen zudem gedreht. So ergibt sich eine volle Durchladebreite, die vor allem bei einer Staplerbeladung ihre Vorteile ausspielt. Besonders macht den Anhänger zudem die Kombination aus Drehschemel und Pritsche sowie die 1.000 mm hohen Aluminium-Bordwände. So ist der HD18 Baustoff nicht nur gut zu beladen, sondern überzeugt auch mit hervorragenden Fahreigenschaften. Umfangreiche Serienausstattung bei dem Baustoff-Transporter Die Aluminium-Bordwände gehören hier ebenso zur Serie wie eine Luftfederung, EBS und die volle Palettenbreite von 248 cm breite Ladefläche. Schon im Serienzustand punktet der Lkw-Anhänger mit seinem geringen Eigengewicht. Der Loch-Außenrahmen bie-

tet viele Verzurrmöglichkeiten. Die 1.200 mm hohe Stirnwand ist festmontiert. Für eine optimale Ausnutzung der Durchladebreite sind die Rungen hinten gedreht. Diese sind zudem verzinkt und in der Mitte und hinten komplett abnehmbar. Die Klapptritte an der Heckwand erleichtern in Kombination mit den integrierten Halteschlaufen den Fahreralltag beim Aufsteigen auf die Ladefläche.

3.490 Kilogramm beträgt das Leergewicht des HD18 Baustoff. Der vollverfugte Siebdruckplattenboden ist rutschfest und besonders widerstandsfähig. Individuell einsetzbar dank breiter ­Zubehörpalette Die Bordwände können mit einer Federunterstützung geliefert werden. Ebenso praktisch sind die in die Bordwand integrierten Klapptritte, die so vor Beschädigungen geschützt sind. Optional kann zudem der serienmäßigen Siebdruck-Boden mit einer Antirutschbeschichtung versehen oder mit Tränenblech belegt werden. Alternativ stehen auch ein robuster Holzboden aus 40 mm Holzbohlen oder ein Gummi-Alu-Boden zur Verfügung. schwerlast

.

n u t z fa h r z e u g e

.


Zandt Cargo präsentiert mit dem AT-K 180 eine Weiterentwicklung der Kipperbaureihe TAT-K 110 und TAT-K 140.

Quelle: Zandt Cargo

Praktiker für hohe Wirtschaftlichkeit ZANDT CARGO Der Tandem-Anhänger Tieflader-Kipper TAT-K 180 ist eine konsequente Weiterentwicklung der Kipperbaureihe TAT-K 110 und TAT-K 140. Der Produktkern der TAT-K basiert auf einer konstruktiv optimierten Kippbrückenausführung, die sowohl gewichtsoptimiert ist als auch durch seine durchgängige Verschweißung der Längs- und Querträger Maßstäbe setzt. Für den Kunden sind die Vorteile eindeutig belegbar: hohe Kippund Fahrstabilität, belastbare Kippbrücke und ein langfristiger konstruktiver Korrosionsschutz.

D

ie innovative Kombination von Material und Form bei den Bordwänden aus gekantetem Hardox Blech ermöglicht beim TATK 180 eine ausreichende Innenbreite, um ISO Container auch mit gleichzeitig geschlossenen Bordwänden formschlüssig seitlich und vorne zu transportieren. Ebenso ist der Kipperboden aus Hardox 450HB in 5 mm ausgeführt. In der Folge präsentiert sich der TAT-K 180 optimal für

harte Einsätze mit Schüttgütern. Ein weiterer Produktvorteil liegt bei dem TAT-K 180 in den anlegbaren Alurampen für den Baumaschinentransport mit einem in Serienausstattung vorhandenen Rampenschacht. Die Assistenzsysteme im luftgefederten niedrigen Fahrwerk mit Breitbereifung 445/45R19,5 unterstützen den Fahrer mit einem flachen Auffahrwinkel. Der TAT-K 180 gibt sich als ein flexibler Allroun-

72270 Baiersbronn-Mitteltal

schwerlast

.

n u t z fa h r z e u g e

.

l

+49 (0)7442 496-0

der für die Baustelle und sichert dem Kunden eine hohe Wirtschaftlichkeit. Der TAT-K 180 ist mit dem Beschichtungssystem ZinkSFB lackiert. „Durch die sorgfältig abgestimmte Kombination von Konstruktion und Fertigung profitieren unsere Kunden und Anwender über die gesamte Nutzungszeit durch ein wertstabiles Produkt“, fasst der Inhaber Manfred Zandt die Vorteile zusammen.

l

www.mueller-mitteltal.de

o k t o b e r .2 0 20

tpb 10-2020

. TREFFPUNKT BAU

[ 111 ]


Neue Rotorblattgeneration flugs geliefert GOLDHOFER Für die Beförderung überlanger Windkraftflügel setzt die Hofmann Kran-Vermietung, Paderborn, seit Juli das neue Spezialfahrzeug „BLADES“ im Zusammenspiel mit dem zwangsgelenkten Nachläufer von Goldhofer ein.

Die in diesem Fall 75 m langen Rotorblätter werden zum tragenden Element beim neuen „BLADES“ Transportkonzept. Quelle: Goldhofer

D

as westfälische Unternehmen gehört zu den ersten Käufern des erst im letzten Jahr vorgestellten Nachläuferkonzeptes „BLADES“. Auch beim jüngsten Transport von drei 75 m langen Rotorblättern von Rostock zum über 400 km entfernten Windpark Hopsten-Schale sorgte die Neuerwerbung für eine ebenso sichere wie pünktliche Anlieferung.

Tour in Rekordzeit bewältigt Um drei Rotorblätter von der deutschen Ostseeküste an ihren Bestimmungsort im westfälischen Hopsten zu bringen, setzten die Pa-

derborner Schwertransport-Experten ganz auf Goldhofer-Spezialfahrzeuge. Die über 400 km, überwiegend über Autobahnen von Rostock aus verlaufende Strecke erlaubte eine zuverlässige Prognose über die zu erwartenden Kräfteeinwirkungen auf die Blätter und Fahrzeugkomponenten. Dass die drei je über 82 m langen Fahrzeugkombinationen diese Tour in der Rekordzeit von drei Tagen bewältigten, lag nicht zuletzt am Einsatz und der Kombination des neuen „BLADES“ mit einem Nachläufer von Goldhofer. Die Kombination aus Windflügelaufnahme am Schwanenhals und fünfachsi-

gem, luftgefedertem Nachläufer samt Drehschemel und zusätzlicher Rotorblattaufnahme setzt neue Maßstäbe. Aufgrund dieser Konstruktion ließen sich mehrere Kreisverkehre und beengte Abbiegesituationen problemlos bewältigen. Da das Rotorblatt selbst zum tragenden Element im Transportkonzept wird, ist im Vergleich zu teleskopierbaren Fahrzeugen eine deutlich höhere Bodenfreiheit sichergestellt, sodass über viele Hindernisse hinweggeschwenkt werden kann. Die für den wirtschaftlichen Transport von Rotorblättern konzipierten neuen Fahrzeuge wurden erst 2019 als Konzept vorgestellt und direkt nach der Freigabe durch die Rotorblatthersteller mit Hofmann besprochen. „Die Vorteile haben uns auf Anhieb überzeugt. Denn das Rotorblatt schwebt zwischen der Freidreheinrichtung hinter der Zugmaschine und dem Nachläufer völlig frei. Das erlaubt nicht nur höhere Transportgeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h, sondern vereinfacht die Streckenplanung enorm“, so Sven Wolter, Transportplaner bei Hofmann Kranvermietung. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten „BLADES“ von Goldhofer gibt es in verschiedenen Kombinationen. Durch den Einsatz von beispielsweise einer 5-achsigen Zugmaschine ist bei dem Transportkonzept nach „oben“ noch viel Luft vorhanden. Weitere Kombinationen sind verkauft und die Nachfrage steigt.

CUSTOM 00

S IE

50

> Hauptsitz Niederlande | T +31 (0)72 503 93 40 | info@betonblock.com | www.betonblock.com |

S ER

IN

Das einzigartige BETONBLOCK® System, Konkurrenzlos! • Einzigartige und umfangreiche Produktpalette • Ein nachhaltiges Formsystem • Produktionstechniken sorgen für eine lange • Hochwertige Stahlformen Lebensdauer • Extrem genau dank der besten Produktionstechniken • Bestes Preis-Leistungsverhältnis • Das derzeit stabilste Stapelsystem auf dem Markt

>5 0

Formen. Stapeln. Ändern. Umstellen.

COUNT

R


Neuer Lkw-Dreiseitenkipper WÖRMANN Der Anhängerspezialist beschäftigt sich seit über 55 Jahren mit flexiblen Transportlösungen und bietet ein vielfältiges Produktportfolio im Bereich von 750 kg bis 40 t an. Gerade im Baugewerbe, aber auch im Garten- und Landschaftsbau müssen Anhänger täglich unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Aus diesem Grund hat Wörmann ein weiteres Multitalent in seine Produktreihe aufgenommen: den neuen Lkw-Dreiseitenkipper Tauros.

D Einladung

zum Frühlingsfest

ie Anhängerreihe, die mit einem Gesamtgewicht von 10,5 oder 11,9 t erhältlich ist, ist eine gelungene Kombination aus Kippanhänger und Maschinentransporter. Der Tauros ist sowohl mit einem hydraulischen Dreiseitenkippwerk mit fünfstufig hartverchromten Hubzylinder ausgestattet als auch mit einem im Fahrgestell integrierten Auffahrschacht für zwei Alu-High-Grip-Auffahrschienen mit einer Tragkraft bis zu 9.130 kg. Damit sind die beiden Anhängermodelle der Tauros-Reihe für den Transport von Baumaterialien oder Baumaschinen wie Kettenfahrzeugen bestens geeignet. Den nötigen Stauraum für Handwerksgerät liefert eine in der Serienausstattung bereits enthaltene KunststoffWerkzeugkiste. Darüber hinaus wartet der Tauros mit zahlreichen weiteren Ausstattungsmerkmalen auf. So überzeugt die Anhänger-Reihe mit hochwertigen Schnellläuferachsen und einer 2-Leitungs-Druckluft-Bremsanlage. Eine wartungsarme Parabelfederung sorgt für optimalen Lastenausgleich, die stufenlos höhenverstellbare Zentralrohrdeichsel garantiert optimales Fahrverhalten. Der Fahrgestellrahmen und die Kipperbrücke wurden aus extrastarkem, feuerverzinktem Stahl gefertigt. Die 500 mm hohen lasergeschweißten Stahlbordwände sind vierseitig abklappbar.

29. - 30. März 20 -

Essen & Getränke von 10:00 - 18:00 Uhr

www.hiebenthal-man.de

Dank seiner hydraulischen Kippfunktion und den integrierten Alu-Auffahrschienen ist der Tauros ein Multitalent für den Bau- und GaLaBau-Bereich.  Quelle: Wörmann

Hiebenthal Nutzfahrzeuge . Helg Tel. +49(0) 5651 98087 . kontak

Wir legen viel Wert auf Beratung

Inh. Frank Hiebenthal Helgoländer Straße 9 • 37269 Eschwege Tel. +49 (0) 5651 98087 Fax +49 (0) 5651 98085 Mobil +49 (0) 171 7740267 kontakt@hiebenthal-man.de

Mieten – Testen – Kaufen

www.hiebenthal-man.de

Durchführung von Zuggutachten bei uns vor Ort, Komplettlösungen, Rundumsorglos-Paket Bremsenprüfstand und Kranbahn neu gebaut im letzten Jahr Alles hoch modern eingerichtet und auf dem neuesten Stand


//

OEM . MOTOREN . KOMPONENTEN .

Das Kamera-Monitorsystem von Brigade gewährleistet durch die Rundumansicht eine Unterstützung im Verkehrsalltag – auch bei schwierigen Fahrmanövern. Es ist individuell kalibrierbar, wodurch eine flexible Kombination der Kamerabilder für jede Straßenlage möglich ist. Quelle: Brigade Elektronik

Gefahrenzonen aus der Vogelperspektive BRIGADE ELEKTRONIK Zum Service von kommunalen Dienstleistungsunternehmen gehören unter anderem die Abfallwirtschaft, die Stadtreinigung oder auch der saisonale Winterdienst. Allerdings werden für diese Arbeiten üblicherweise sperrige Nutzfahrzeuge verwendet, bei denen riskante Manöver wie Rechtsabbiegen mit einer deutlich erhöhten Unfallgefahr verbunden sind.

U

m diesem Problem entgegenzuwirken, nutzte ein solches Dienstleistungsunternehmen aus Baden-Württemberg bisher gewöhnliche Rückfahrkameras, die aber nicht jeden toten Winkel erfassen konnten. Daher wurde der betroffene Fuhrpark mit dem Sicherheitssystem Backeye 360 der Brigade Elektronik ausgerüstet. Mithilfe von vier Ultraweitwinkelkameras wird dort jetzt die Umgebung einschließlich aller toten Winkel aufgenommen und anschließend übersichtlich auf einem Display in der Fahrerkabine angezeigt. Somit unterstützt die Rundumansicht die Fahrer auch bei schwierigen Rangiervorgängen auf engen Straßen. Backeye 360 ist individuell kalibrierbar, wodurch eine flexible Kombination der Kamerabilder abhängig von der jeweiligen Straßenlage möglich ist.

Entlastet die Fahrer und schützt andere Verkehrsteilnehmer Die Nutzfahrzeuge des kommunalen Dienstleistungsunternehmens aus Baden-Württemberg sind üblicherweise für die Baum- sowie Forstpflege, aber auch bei der Stadtreinigung oder Müllabfuhr oftmals in kleinen Gassen und auf unübersichtlichen Kreuzungen unterwegs. „Gerade zur Mittagszeit kann die Verkehrslage in der Innenstadt oder in der Nähe von Schulen und Kindergärten unübersichtlich werden – das bedeutet erhöhten Stress für viele Fahrer“, berichtet John Osmant, Managing Director bei Brigade Elektronik. „Daher war das Ziel des kommunalen Unternehmens aus Baden-Württemberg, sowohl den Fahrer zu entlasten als auch andere Verkehrsteilnehmer noch besser zu schützen.“ Nach einer mehrmonatigen Test-

„Am Anfang war die Umstellung auf die neue Rundumansicht für die Fahrer ungewohnt. Doch die zuverlässige Anzeige aller möglichen Gefahrenzonen unterstützt gerade bei stressigen Verkehrsmanövern oder unübersichtlicher Straßenlage.“ John Osmant, Managing Director

[   1 1 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

phase entschied sich das Unternehmen für das intelligente Kamera-Monitorsystem Backeye 360 von Brigade Elektronik. Flexibles Kamera-Monitorsystem mit Rundumsicht Für das Backeye 360 werden insgesamt vier Ultraweitwinkelkameras (Blickwinkel ≈ 187°) montiert: vorne, an beiden Seiten und hinten jeweils an der Oberseite des Fahrzeugs. So erfasst jedes Aufnahmegerät eine Seite mit allen toten Winkeln und erzeugt einen Livestream mit 30 FPS (frames per second). „Die gesammelten Bilddaten werden an eine elektronische Steuereinheit gesendet, die alle Informationen in Echtzeit miteinander kombiniert“, erklärt Osmant. „Im Zuge der Datenverarbeitung entfernt das Sicherheitssystem auch die Verzerrung durch die Fischaugenobjektive der Kameras, sodass auf dem Display ein gestochen scharfes Bild aus der Vogelperspektive entsteht.“ Dadurch kann der Fahrer mit einem einzigen Blick auf den Monitor das gesamte Umfeld mit allen potenziellen Risiken überblicken. oem

.

motoren

.

komponenten

.


M-Terrain Reifen „Made in Holland“ MAGNA TYRES GROUP Das Unternehmen ist stolz, die Markteinführung des 29.5R25 Magna M-Terrain E4/L4 ­ nzukündigen. Diese Größe ist seit vielen Jahren Teil der immens populären Magna M-Terrain-Reihe, wird aber a von nun an zusätzlich in dem Werk in den Niederlanden produziert.

S

eit seiner Einführung hat sich der Magna M-Terrain als ideales Reifenprofil für Erdbewegungsmaschinen erwiesen, die auf schwierigem Gelände arbeiten. Die Nachfrage des Marktes nach Reifen „Made in Holland“ nimmt stark zu, insbesondere die Größe 29.5R25 E4/L4 ist sehr populär. Mit der aktuellen Ergänzung reagiert Magna Tyres zum frühestmöglichen Zeitpunkt und zeigt, dass sie in der Lage sind, auf den Markt zu hören und in kurzer Zeit zu produzieren. Die Anzahl der Größen in der M-Terrain-Serie steigt auf drei und ergänzt damit das 25“-Programm „Made in Holland“. Magna Tyres ist nun in der Lage, eine „Made in Holland“-Lösung von 17.5R25 bis 29.5R25 zu liefern. EUR.1 zertifiziert Dieser robuste E4/L4-Reifen, der speziell für mittelgroße/große Radlader und knickgelenkte Muldenkipper entwickelt wurde, wurde

! u e

N

www.bmair.com

vollständig in den Niederlanden hergestellt, was zu dem EUR.1-Zertifikat für diesen Reifen geführt hat. Dieses Zertifikat ermöglicht es den Kunden in bestimmten Ländern, diesen 29.5R25 M-Terrain Reifen zu einem ermäßigten oder zollfreien Einfuhrzollsatz im Rahmen von Handelsabkommen zwischen der EU und den begünstigten Ländern einzuführen Die richtige Entscheidung Magna Tyres Group hat sich verpflichtet, die erforderliche Qualität zu liefern und die Produktverfügbarkeit zu garantieren, die von dem ständig wachsenden Kundenstamm gefordert wird. Die Rückführung eines Teils der 25-ZollReifenproduktion in das eigene niederländisches Werk hat sich in den letzten Jahren als eine ausgezeichnete Entscheidung erwiesen. Der Bekanntheitsgrad des „Made in Holland“ Magna-Sortiments sowie die Nachfrage nach Reifen dieser Produktreihe steigt laut Hersteller

Der 29.5R25 Magna M-Terrain Reifen ist jetzt in Produktion und wird ab sofort auf dem Markt angeboten. Quelle: Magna Tyres Group

rapide an. Mit dieser neuesten Version des Reifens 29.5R25 E4/L4 will das Unternehmen den aktuellen und zukünftigen Anforderungen seiner wichtigsten Kunden aus dem Bergbau und der Erdbewegungsindustrie gerecht werden.

MAO-3 Cab Guard & PAC Smart Control Die neue Generation von BMAir für optimale Sicherheit

Innovative Schutzbelüftungsanlagen für Maschinenführer in der (mobilen) Arbeitsumgebung


Forschung und Entwicklung am Reifen der Zukunft BKT Die Einführung von Selbstfahrer- und Elektrofahrzeugen beschleunigt sich auch für den Bausektor i­ nfolge einer Revolution, mit der die Off-Highway-Reifenindustrie Schritt halten muss. BKT ist bereit, sich der Herausforderung zu stellen.

B

KT begegnet dem Wandel als Hersteller von Off-Highway-Reifen für Landwirtschafts-, Industrie-, Erdbewegungs-, Bergbau-, ATV- und Gartenbaufahrzeuge mit einer Reihe von Lösungen, die es seiner fast 30-jährigen Erfahrung und einem offenen Dialog mit seinen Nutzern verdankt. Im besonderen Fall der Elektrofahrzeuge hat die Art der Energie- und Lastverteilung zur Entwicklung spezifischer Reifen geführt. Aufgrund des hohen Drehmoments sowie der Verstärkung des Wulstes zwischen Felge und Reifen muss z. B. die Gestaltung der Felgenbänder von Landwirtschaftsreifen angepasst werden und könnte eine Verringerung der Profiltiefe und eine Erhöhung der Robustheit dieser Felgenbänder erfordern. Ebenfalls im Hinblick auf Elektrofahrzeuge werden für den Transport größerer Lasten gegenwärtig Mischungen erforscht, die auch bei niedrigeren Temperaturen arbeiten können. Neue Mischungen und Materialien In diesem Zusammenhang arbeitet BKT an der Entwicklung leistungsfähigerer Mischungen, die für die bestmögliche Leistung des sogenannten „Reifens der Zukunft“ unerlässlich sind, d. h. Nanomaterialien oder Nanocompounds, die fortschrittliche Funktionen wie thermische oder mechanische Stabilität bieten. Daneben führt das BKT Forschungs- und Entwicklungszentrum Nanotechnologie-Studien und -Experimente an Naturfasern wie Nanoton und Nanozellulose durch.

sondere Festigkeit und ausgezeichnete Flexibilität aus. Man muss nur bedenken, dass dieses Material 200-mal widerstandsfähiger und 6-mal flexibler als Stahl ist. Es gilt als das dünnste und widerstandsfähigste Material der Welt und verfügt über eine außerordentlich hohe Leitfähigkeit sowohl für Wärme als auch für Elektrizität, alles Eigenschaften, die es zu einem idealen Material für Schwerlastanwendungen, wie z. B. Arbeiten im Bergbau, machen. Der smarte Reifen Für den letztlich entscheidenden Dialog zwischen Reifen und Maschinen sind am Reifen angebrachte Sensoren, die das Fahrzeug z. B. über den Verschleiß der Lauffläche informieren können, ein gutes Beispiel für diese Anpassung an die neuen Generationen von Arbeitsfahrzeugen. Dies ist etwa bei Bergbaumaschinen wichtig, die hinsichtlich der Abnutzung einer sehr hohen Arbeitsbelastung ausgesetzt sind, oder bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen, wo der Luftdruck an die Kompaktheit der Erde angepasst werden kann, um den potenziellen Verschleiß zu begrenzen.

200 Mal widerstandsfähiger als Stahl ist der Werkstoff Graphen. Ein weiteres Element, das das indische Unternehmen testet, ist Graphen, das eine höhere Verschleiß- und Durchstichfestigkeit, eine höhere Zugfestigkeit sowie einen besseren Rollwiderstand und eine außergewöhnlich lange Lebensdauer bietet. Graphen zeichnet sich durch be-

Kochhorstweg 37 - 04910 Elsterwerda Tel +49(0)3533-78 76 78 0 Rußpartikelfilter DPF Reinigung Instandsetzung von Katalysatoren Zertifiziert nach DIN ISO:9001 Abholservice Deutschlandweit Innovative Reinigungstechniken Online Beauftragung & Abwicklung

www.reinigung-dieselpartikelfilter.de info@irosoft-cleantech.com

[   1 1 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Zukunftstechnologie von BKT, die bereits heute genutzt wird. „SPOTECH“ analysiert den Einsatz von Reifen im Detail und berücksichtigt dabei die Auswirkungen auf die Maschine, auf der sie montiert sind. Quelle: BKT

oem

.

motoren

.

komponenten

.


Umfassende Motorkühllösung für Bergbaumaschinen HORTON In einer Zeit, in der die effiziente Gewinnung von Rohstoffen wichtiger denn je zu sein scheint, unterstützt die neueste Technologie von Horton Bergwerke weltweit dabei, Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch zu erzielen, die Betriebszeit zu erhöhen, die Emissionen zu reduzieren und die Geräuschentwicklung zu minimieren.

H

orton präsentiert die hochmoderne Lüfterkupplung mit variabler Drehzahl RCV2000. Die Lüfterkupplung RCV2000 gehört zu einer Reihe von umfassenden Motorkühllösungen für große Dieselanwendungen, einschließlich Bergwerkförderlastwagen, Baggern, Radladern, Planierern, Raupen und Aggregaten. „Horton hat über Jahre mit Bergbau-OEMs zusammengearbeitet, um Kühllösungen zu entwickeln, die auch unter den extremsten Bedingungen höchste Zuverlässigkeit bieten”, sagt Horton-CEO und -Präsident Cordell Dietz. „Wir wissen, dass die führenden Bergbauunternehmen danach streben, die Umsätze bei der Gewinnung zu maximieren und die Kosten zu senken. Durch unsere strategische Verlagerung in diese Branche können die Unternehmen beide Ziele erreichen.“

Die RCV2000 von Horton wurde speziell für höchste Anforderungen in Bergbau-Anwendungen entwickelt. Quelle: Horton

Drehzahl nach Bedarf Die Lüfterkupplung RCV2000 wird bereits standardmäßig in den Förderlastwagen 830E-5 und 930E-5 von Komatsu und bei einem weiteren großen internationalen OEM eingesetzt. Mithilfe der Visko-Technologie zur Optimierung der Kühlung kommuniziert das Steuersystem der Lüfterkupplung direkt mit der Fahrzeugsteuerung, sodass der Motorlüfter nur mit der benötigten Drehzahl läuft. Kupplungen mit variabler Drehzahl wie die Lüfterkupplung RCV2000 minimieren die Kraftstoffkosten, da der Motor effizienter laufen kann, und senken Blindverluste des Motors, indem die Drehzahl des Lüfters auf das absolute Minimum reduziert wird. Außerdem können sie problemlos eingebaut werden und sind wartungsfrei. 10 Jahre Entwicklungsarbeit Die Entwicklungs-, Anwendungs- und Fertigungstechnikteams von Horton haben fast 10 Jahre an der Perfektionierung der Lüfterkupplung RCV2000 gearbeitet. Dies umfasste auch den Aufbau eines bergbauspezifischen Testlabors im Forschungs- und Entwicklungszentrum des Unternehmens sowie spezielle Fertigungsressourcen und -technologien am Unternehmensstandort Britton, South Dakota. „Bergwerke auf der ganzen Welt streben danach, die Produktivität zu steigern und gleichzeitig die Geräuschentwicklung und die Emissionen zu minimieren“, sagt Erik Roell, Vice President of Global Market Development bei Horton. „Der richtige Lüfter und die richtige Lüfterkupplung können dazu beitragen, dass Förderlastwagen produktiver eingesetzt werden können, sie reduzieren die Geräuschentwicklung und senken die Emissionen. Aufgrund der Langlebigkeit der Lüfterkupplung RCV2000 kann das Bergwerk diese Vorteile außerdem über die gesamte Lebensdauer des Motors hinweg realisieren.“

mit unserem Service für Handel und Hersteller rund um Reifen und Räder von 3 bis 54 Zoll. Kompetent. Zuverlässig. Nah.

www.bohnenkamp.de

„Horton hat über Jahre mit Bergbau-OEMs zusammengearbeitet, um Kühllösungen zu entwickeln, die auch unter den extremsten Bedingungen höchste Zuverlässigkeit bieten.” Cordell Dietz, CEO und Präsident

oem

.

motoren

.

komponenten

.

o k t o b e r .2 0 20

BOH-1634 AZ_EM_DE_90x180+3_R1_Treffpunkt.indd 1

. TREFFPUNKT BAU

[ 117 ] 27.02.20 11:35


Störende Geräusche auf Knopfdruck reduzieren RECALM Baumaschinenführer sind täglich hohen Lärmpegeln ausgesetzt, die ihre Lebensqualität und Produktivität stark beeinträchtigen können. Gleichzeitig erhöht Lärm auch das Risiko für Gehörschäden und kann zu erhöhtem Blutdruck sowie Erkrankungen des Verdauungs- und des Herz-Kreislauf-Systems beitragen. Lärm führt auch dazu, dass akustische Gefahrensignale nicht oder nicht rechtzeitig gehört werden. Mit ihrer Lösung für die Kopfstütze im Führerhaus bietet die Recalm GmbH eine smarte Lösung für diese Probleme.

D

as Recalm-System ist entweder direkt in die Kopfstütze integriert oder als „ClickOn“-Variante verfügbar. In wenigen Minuten ist sie bereit zur Inbetriebnahme und macht, so der Hersteller, Kopfhörer und Gehörschutz überflüssig. Sensoren ermitteln die Kopfposition, um die Ruhezone genau auf den Anwender

5 Millionen Arbeitnehmer in Deutschland sind am Arbeitsplatz gesundheitsschädlichem Lärm ausgesetzt.

zu projizieren. Der Fahrer ist also in seiner Bewegungs- und Kommunikationsfreiheit nicht eingeschränkt, vor Lärm geschützt und kann mit seiner Umgebung völlig normal kommunizieren. Sämtliche Einstellungen sowie individuelle Nutzerprofile erfolgen mit dem eigenen Smartphone über eine App und Bluetooth. In der Ruhe liegt die Kraft Das Recalm-System leistet durch gezielten Antischall eine gefühlte Lärmreduktion um bis zu 75 % im Frequenzbereich bis zu 500 Hz. Zunächst nehmen Mikrofone Schallwellen einer

Durch gezielten Antischall reduziert das Recalm-System unerwünschte Geräusche und minimiert so den Lärmpegel im Bereich bis 500 Hz um 10 bis 20 dB. Quelle: Recalm

primären Lärmquelle auf, z.B. laute Motorengeräusche. Mit Hilfe der entwickelten ANC-Software (Aktive Lärmkompensation) werden daraufhin Signale mit entgegengesetzter Polarität zu dieser Quelle erzeugt. Diese werden als Gegenschall durch das ANC-System ausgegeben, das an der Kopfstütze befestigt wird. Diese Antischall-Signale neutralisieren störende Geräusche für das menschliche Gehör

mittels „destruktiver Interferenz“. Das heißt beide Schallwellen löschen sich gegenseitig aus und es entsteht eine Welle mit einer deutlich kleineren Rest-Amplitude (Residuum). Durch den Recalm-Algorithmus bleiben akustische Signale beim Rückwärtsfahren, Instruktionen vom Vorarbeiter, Radio, Mobiltelefon und Funkgerät weiterhin hörbar. Der Vertrieb für das Recalm-System soll nächstes Jahr starten.

Peter Wade Industriemotorentechnik Händler für RUGGERINI- / Lombardini- & Kohler Benzin Motoren Kohler Diesel Motoren Ersatzteile | Instandsetzung | Ersatzmotoren Ober Rodener Str. 8 | 63110 Rodgau Tel.: 06106 / 66 82 24 | Fax: 06106 / 66 88 66 peter-wade@t-online.de | www.peter-wade.de Unsere Partner

[   1 1 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

oem

.

motoren

.

komponenten

.


Von links: „ELGOTEX“-Gleitbuchse, Metall-Polymer-­ Verbundgleitbuchse, Gelenklager mit „ELGOGLIDE“, ­wartungsfreier Gelenkkopf, wartungspflichtiger Gelenkkopf.

Bewährt seit 75 Jahren: Gleitlager SCHAEFFLER Die Gleitlager feiern in diesem Jahr 75-jähriges Jubiläum: Am 1. August 1945 gründete Helmut Elges die ­„Mechanische Werkstätten Helmut Elges GmbH“ in Bielefeld, die sich schon früh auf Gelenklager und Gleitbuchsen spezialisierte. Viele Produkte, die heute standardmäßig im Markt angeboten werden, sowie auch gültige Gleitlager-Normen wurden hier entwickelt.

S

eit 1984 waren die damals noch getrennt am Markt agierenden Firmen INA und FAG zu gleichen Teilen Gesellschafter der Helmut Elges GmbH, die 2002 vollständig in die Schaeffler Gruppe integriert wurde. 2017 wurde die Produktmarke Elges abgelöst und Gleitlager von Schaeffler werden seitdem unter der Marke INA am Markt angeboten. „Gleitlager sind ein unverzichtbarer Teil unseres breit aufgestellten Portfolios. Verschiedenste Anwendungen funktionieren nur dank ihres Einsatzes sicher und stabil. Wir begleiten unsere Kunden dabei früh im Konstruktionsprozess, um für jede Lagerstelle Mehrwert zu

generieren“, sagt Marcus Eisenhuth, Leiter Industrie Europa bei Schaeffler. Breites und bewährtes Portfolio Seit vielen Jahren kann sich Schaeffler mit seiner umfangreichen und ausgereiften Produktpalette zu den Technologieführern für Gleitlager zählen: Im Angebot sind Gelenklager mit bis zu 1.500 mm Innendurchmesser, Gleitbuchsen und Gelenkköpfe mit bis zu 200 mm Innendurchmesser sowie kundenspezifische Lösungen. In den Sechzigerjahren gelangen Schaeffler zwei bedeutende Entwicklungen: Die Konstruktion abgedichteter Gelenklager bewirkte den

Durchbruch in der Baumaschinen- und Nutzfahrzeugindustrie. Und die Entwicklung des PTFE- Gewebes „ELGOGLIDE“ machte Gelenklager wartungsfrei. Dazu bietet „ELGOGLIDE“ besondere Dämpfungseigenschaften, die hohen statischen Stoßbelastungen und auch wechselnden Lasten standhalten. Stetige Weiterentwicklung ließ die Gleitlager in immer neue Anwendungsbereiche einziehen. Insbesondere die Möglichkeit der Wartungsfreiheit erlaubt dem Anwender umweltschonende Konstruktionen und eine Verringerung der Bau- und Betriebskosten durch Minimierung der Baugröße und Entfall des Wartungsaufwandes.

Sicherheit durch Rundumsicht: Objekterkennung am Bau Professionelle Nachrüstlösungen in Erstausrüsterqualität

Beim Betrieb mobiler Maschinen ist die optimale Wahrnehmung der Umgebung für den Bediener unerlässlich. Nur so kann ein effizientes und sicheres Arbeiten gewährleistet und der Schutz von Personal und Material sichergestellt werden. Gerne beraten wir Sie persönlich für eine optimale Lösung in Ihrem Bereich. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

www.mekratronics.de • info@mekratronics.de • 09847 989-8076

Wir sehen uns ... sicher!


Neu in der BMAir Produktpalette ist der „MAO-03 Cab Guard“ mit „PAC Smart Control“. Unter dem modernen und robusten Kunststoffgehäuse arbeitet ein winkelloser und selbstreinigender HEPA-Filter mit großer Kapazität. Quelle: BMAir

Intelligente Schutzbelüftungsanlage BMAIR Maschinenführer, die in einer verschmutzten (mobilen) Umgebung arbeiten, brauchen möglichst saubere Luft. Deshalb werden immer mehr Kabinen mit Luftfilteranlagen ausgestattet. Gerade in den Bereichen Abbruch, Recycling, Abfallentsorgung, Kompostierung, Bodensanierung und Bergbau spielt Schutzbelüftungsanlage 2.0 von BMAir, einem der europäischen Marktführer in diesem Segment, ihre Stärken aus.

D

ie Kundennachfrage nach Schutzbelüftungsanlagen konzentriert sich darauf, sie kompakter und intelligenter zu machen. Diesen beiden Wünschen wird BMAir nun mit dem neuen „MAO-03 Cab Guard“ mit „PAC Smart Control“ gerecht. Was sofort ins Auge springt: Die Einheit ist nun höher konzipiert. Geschäftsführer Robin Veltman: „Die Grundfläche beträgt nur ein Viertel der Fläche eines vergleichbaren traditionellen Systems. Dadurch lässt sich diese Filtereinheit viel einfacher platzieren, zum Bei-

Der „MAO-03 Cab Guard“ kommt Serienmäßig mit der neuen „PAC Smart Control“. Alle Informationen können klar und deutlich auf dem 3.5‘‘ großen, hochauflösenden LCD Display abgelesen werden.

[   1 2 0  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

spiel neben der Kabine oder auf der Motorhaube, ohne die Sicht zu behindern“. Was beim Öffnen der Einheit auffällt, ist, dass sie modular aufgebaut ist. Die Filter sind leicht zu installieren oder zu wechseln. Einzigartig ist, dass die Abdeckung vollständig aus Kunststoff besteht. Verwendet wird dabei ein moderner, hochwertiger, schlagfester und UV- / temperaturbeständiger Kunststoff. Bessere Filtrierung „Was zählt, ist eine bessere Filtrierung“, erklärt Veltman: „Aufgrund der vertikalen Bauweise beträgt die Oberfläche des optionalen Kohlefilters nur ein Drittel der herkömmlichen Filter mit einer Mindestkapazität von 10 Kg, abhängig vom Typ der Aktivkohle. Da der Filter nun höher ist, hat die verschmutzte Luft eine wesentlich längere Kontaktzeit, was zu einer besseren Filterung führt. Der Partikelfilter ist vertikal um den Kohlefilter angeordnet und hat abgerundete Ecken, um eine größere Oberfläche zu schaffen. Der Partikelfilter ist selbstreinigend, da sich (Fein-)Staub an der vertikalen Oberfläche des Filters sammelt und verklumpt. Durch die Vibrationen der Maschine löst sich dieser und fällt nach unten.“ Intelligenter machen Um dem Maschinenführer und dem Arbeitgeber bessere Informationen über den System-

betrieb und den Zeitpunkt des Filterwechsels zur Verfügung zu stellen, wird die erweiterte „PAC Smart-Steuerung“ eingeführt. Mithilfe der RFID-Technologie werden alle Filterinformationen automatisch ausgelesen und auf dem 3,5-Zoll-LCD-Bildschirm in Klartext angezeigt. Mithilfe eines QR-Code-Generators können diese Informationen über eine auf dem Smartphone automatisch generierte E-Mail weitergeleitet werden. Die Bedieneinheit verfügt optional über einen hochwertigen, empfindlichen Luftqualitätssensor. Das System ist kommunikationsfähig nach IoT, sodass alle Daten in Echtzeit z.B. über ein 4G-Netzwerk versendet werden können (optional erhältlich). Bereits jetzt wird in Kombination mit der neuen MAO-3 Cab Guard die PACSmartcontrol serienmäßig installiert. Zu einem späteren Zeitpunkt wird dies auch bei den bestehenden Systemen möglich sein.

Während die Motorräume vieler Baumaschinen aufgrund ­strengerer Umweltauflagen immer größer werden, konzentriert sich die Kundennachfrage nach Schutzbelüftungsanlagen mehr darauf, sie kompakter und intelligenter zu machen. oem

.

motoren

.

komponenten

.


w w w. h o l z m a n n - d r u c k . d e

...............................

Gewerbestraße 2 Postfach 1361 D - 86825 bad Wörishofen Telefon + 4 9 (0) 82 47 / 9 93 - 0 Telefax + 49 (0) 82 47 / 9 93 - 208 Email contact@holzmann-druck.de ETIkETTEn unD banDErolEn

...............................

FacH- unD Pr-zEITScHrIFTEn

...............................

GEScHäFTS- unD WErbEDruck

...............................

bücHEr unD broScHürEn

IN TOPFORM GEHT´S SCHNELLER NACH OBEN.


//

MANAGEMENT . DIGITALISIERUNG .

Zum Unternehmen Die Rösler Software-Technik GmbH ist seit 1985 im deutschen und europäischen Markt aktiv. Das Unternehmen stellt mit der „miniDaT“-Hardware, der „WinDaT“-Software und dem Obserwando-System ein komplettes Paket an stationärer oder Internetbasierter Überwachungstechnik für mobile Maschinen und Geräte zur Verfügung. Diebstahlschutz, Maschinenortung, Maschinendatenerfassung und Auftragsabwicklung sind die Haupteinsatzfelder der Rösler-Systeme. Die Rösler-Systeme werden direkt bzw. über Händler vertrieben und serviciert. Mittlerweile sind über 80.000 Systeme in den Branchen Gabelstapler, Arbeitsbühne, Baumaschine und Fahrzeug im Markt.

Kein Verlust dank Diebstahlschutzsystem RÖSLER „Wir haben Rösler-Systeme schon seit vielen Jahren im Einsatz. Der aktive Diebstahlschutz ist es, den wir nutzen. Ganz zu Beginn unserer Zusammenarbeit mit Rösler war das das elektronische Schlüsselsystem Minikey. Mittlerweile haben wirSpezialkonzepte auf Obserwando umgestellt“, sagt Uwe Gietz, Geschäftsführer der A-Z Bau­maschinenhandel Hattingen GmbH.

Arbeitsbereich einzurichten. Wenn einer dieser Bereiche verlassen wird, gibt es ein Alarmsignal und der Besitzer muss sich sofort kümmern, d.h. sich mit der Polizei in Verbindung setzen. Auf diese Weise ist bei A-Z Baumaschinen in den vielen Jahren seit Firmengründung, und für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, seitdem die Rösler-Systeme dort im Einsatz sind, noch keine Maschine verloren gegangen.

zustellen, ob eine Maschine nur in dem Zeitraum, für den sie gemietet wurde, im Einsatz war oder aber auch zum Beispiel im Schichtbetrieb oder am Wochenende eingesetzt wurde. Wenn dies der Fall ist, kann man das sofort dem Kunden zeigen. Die entsprechende AbrechKrane nung ist transparent für alle Beteiligten. Interessant ist auch die Möglichkeit, den genauen Standort unserer Maschinen festzustellen. Dadurch entfallen alle Suchzeiten, weil wir immer exakt wissen, wo wir die Maschine abzuholen haben“, sagt Gietz.

Sichere Grenzen ziehen Vom gesamten Vermietpark des Unternehmens sind 75 größere Maschinen mit Rösler urz vor der Grenze zu Moldawien konnte Vi si on Obserwando ausgerüstet. A-Z Baumaschinen die Polizei den Bagger der A-Z Baumaschihat seine Firmenzentrale in Hattingen und eineon Gewusst, wann und wo nenhandel Hattingen GmbH beschlagnahI nnovati Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Mit den nötigen Maschinen bedient die Firma Niederlassung in Ennepetal. Vermietet und men. Zu verdanken war dies letztendlich dem Ve ra nt wor tung die ganze Bandbreite des Tief- und GaLaBaus, auch verkauft werden in diesem Gebiet alle Diebstahlschutzsystem Obserwando von RösKommunen, Industrie und vieles mehr. Lader, Maschinen undfür Geräte, die zum Bauen notler. Von den Diebstählen, mit denen es Gietz zu Spezialkonzepte Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Bagger, Arbeitsbühnen, Gartengeräte, aber wendig sind, bis zu einer Größenordnung von tun hat, sind fast alle Unterschlagungen. Eine Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit auch Ausrüstung für den Bau und Baustellen 16 Tonnen. Mittlerweile sind auch die beiden Maschine wird offiziell angemietet und dann Visio n können bei A-Z gekauft oder gemietet werSöhne des Geschäftsführers Uwe GietzI nn imovation Geins Ausland gebracht. Wir haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte tätig. „Mit Obserwando überwachen wir Um diesem Vorgehen einen Riegel vorzu- Hier schäft Vitung si o nden. Rund 20 Mitarbeiter sind für die Kunden entwickelt. die wichtigsten Policen: Verant wor auch die Arbeitszeit der Maschinen“, sagt Gietz. schieben, hat das Rösler Obserwando-SysI n n ovati o nda. Was Gietz an Obserwando begeistert, ist „Dabei geht es vor allen Dingen darum, festtem die Möglichkeit, einen Ruhe- und Betriebseinen und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler Vermieter Ve ra ntund wo r tu n gdie Einfachheit, mit der dieses System genutzt Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter werden kann. Es zeichnet sich durch Klarheit Besondere Risiken mehr Sicherheit Kfz-Flotten- undWir Stückzahlmodelle für allebrauchen Fahrzeugarten haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte in der Bildschirmdarstellung und große Über„Wir haben durch Rösler Obserwando unsere Bilanz positiver entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Geschäftsgebäudeund Geschäftsinhaltsversicherungen sichtlichkeit aus. Sehr übersichtlich sind auch gestalten können. Zum einen, weil uns keine Maschinen abhandenWir haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Betriebsund Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter die Daten, die Obserwando liefert. Und es gibt gekommen sind. Zum anderen, weil wir Maschinen-Spezial-Policen eindeutige Rechtsschutzversicherungen für den Abrechnungen Firmenund Privatbereich für Anwender, Händler und Vermieter die Sicherheit, dass eine Maschine auch dort BetriebsundStückzahlmodelle Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Kfz-Flottenund für alle Fahrzeugarten erstellen können.“ chinen, Krane Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter Geschäftsgebäudeund Geschäftsinhaltsversicherungen ist, wo sie sein soll, und überdies einen präziSprechen Sie mit uns und profitieren SieStückzahlmodelle von unsererfürErfahrung. Kfz-Flotten- und alle Fahrzeugarten Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) chinen, Krane Geschäftsgebäudeund Geschäftsinhaltsversicherungen sen Überblick über ihre Arbeitszeiten. Uwe Gietz, Geschäftsführer der A-Z Baumaschinenhandel Hattingen GmbH Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

K

Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

chinen, Krane

Sprechen Sie mit uns und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für das Baugewerbe Sprechen Sie mit uns und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Vision Vision ovat ion ovation or t u ng Vision or t ung ovation cherheit or t ung cherheit

erweiterte Betriebshaftpichtversicherungen Maschinen-Spezial-Policen für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Kfz-Flotten- und Stückzahlmodelle

ünstige Spezialkonzepte

cherheit ünstige Spezialkonzepte

er und Vermieter Vermieter ünstige Spezialkonzepte er und Vermieter en Vermieter n en cherungen) er und Vermieter n

[   1 2 2  ]

Bestellen Sie

jetzt unseren

Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

MORNEWEG Versicherungsmakler GmbH MORNEWEG GmbH MORNEWEGVersicherungsmakler Versicherungsmakler GmbH Stettiner Str. 31 StettinerStr. Str. Stettiner 3131 34225 Baunatal 34225Baunatal Baunatal 34225 Telefon: 05601 - 96 17 70 Telefon: 05601 70 Telefon: 05601 - -9696 1717 70 Telefax: 05601 - -9696 1717 74 Telefax: 05601 74 Telefax: 05601 - 96 17 74 www.Morneweg.info www.Morneweg.info www.Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info

Newsletter

Vision

Vi si o n Vision I nVision n ovatiI n on n ovation Verant Ve ra nt wo r tun gwor tu n g

I nnovat ion I nnovation Ve rant wor t ung

Besondere RisikenRisiken brauchen mehr Besondere brauchen mehr Sicherheit Verant worSicherheit tung

www.treffpunkt-bau.com www.treffpunkt-bau.com

Wir haben umfangreiche und zugleichund kostengünstige Spezialkonzepte Spezialkonzepte Wirbesonders haben besonders umfangreiche zugleich kostengünstige

entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Besondere Risiken brauchen mehrPolicen: Sicherheit entwickelt. Hier die wichtigsten Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit

Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter

Maschinen-Spezial-Policen für Fahrzeugarten Anwender, Händler und Vermieter Wir haben besonders umfangreiche und zugleich für kostengünstige Spezialkonzepte Kfz-Flottenund Stückzahlmodelle alle Wir haben besonders umfangreiche und zugleich für kostengünstige Kfz-FlottenStückzahlmodelle alle Fahrzeugarten Spezialkonzepte GeschäftsgebäudeGeschäftsinhaltsversicherungen entwickelt. Hier die wichtigsten Policen:undund Geschäftsgebäudeund(auch Geschäftsinhaltsversicherungen aller Art Hakenlastversicherungen) entwickelt. Hier dieTransportversicherungen wichtigsten Policen:

Rechtsschutzversicherungen für den FirmenPrivatbereich Transportversicherungen aller Artund (auch Hakenlastversicherungen)

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich Sprechen Sie mit und profitieren Sie von unserer Erfahrung. Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Maschinen-Spezial-Policen füruns Anwender, Händler und Vermieter Sie von unserer Kfz-Flottenfür alleund Fahrzeugarten Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, mund a Stückzahlmodelle n a gSprechen e m eSienmit tuns dprofitieren i g iHändler ta l i sund i e Vermieter rErfahrung. ung GeschäftsgebäudeundStückzahlmodelle Geschäftsinhaltsversicherungen Kfz-Flotten- und für alle Fahrzeugarten Transportversicherungen (auch Hakenlastversicherungen) Geschäftsgebäude-aller undArt Geschäftsinhaltsversicherungen Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

.

Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

.


Expertenwissen für Planer und Kommunen BERTHOLD BECKER BÜRO FÜR INGENIEUR- UND TIEFBAU Schnell verfügbare Informationen zur unterirdischen Situation bei Tiefbaumaßnahmen schaffen Sicherheit und tragen zur Kosten- und Zeiteinsparung für Baufirmen und Auftraggeber bei. Über das Fachportal „localexpert24“ können Nutzer lokale Informationen zu Baugruben schnell und unkompliziert dokumentieren.

D

as Wissen über die in der offenen Baugrube gesammelten unterirdischen Situationen wird nachhaltig erfasst und steht allen am Bau Beteiligten für künftige Aufgaben zur Verfügung. Die interaktive Bereitstellung von Baugrubeninformationen aus Localexpert24 in dem Geografischen Informationssystem „INGRADA“ (GIS) bietet den Nutzern einen zusätzlichen Mehrwert. Durch die Integration beider Lösungen können Anwender die unterirdische Situation mit den im GIS vorliegenden Daten wie Liegenschaften, Leitungspläne, Bauwerke, Straßen, Bäume und vielen anderen Informationen überlagern und kombinieren.

ein wertvoller Beitrag zur Prozessoptimierung in Verwaltung und Betrieben“, freut sich Jörg Tieben, Geschäftsführer von Softplan Informatik. Aber auch die Nutzer des Fachportals profitieren von der Schnittstelle: „Wir freuen uns, unseren Mitgliedern mit ‚INGRADA‘ mobile eine leistungsfähige App an die Hand zu geben, mit der sie überall und jederzeit auf unser Fachportal Localexpert24 zugreifen können“, so Dipl.-Ing. Markus Becker, Gründer von Localexpert24 und Geschäftsführer der Berthold Becker GmbH.

Zukunftsfähiges Infrastrukturwissen Die Softplan Informatik GmbH und die Berthold Becker Büro für Ingenieur- und Tiefbau GmbH sorgen seit dem 28. August 2020 durch die Kopplung von Experteninformationen mit GIS-Technologie für umfassendes und zukunftsfähiges Infrastrukturwissen. Zusätzlich haben die Mitglieder von Localexpert24 die Möglichkeit, die „INGRADA“ mobileApp kostenfrei zu nutzen. Sie können damit im Außendienst auf ihr Localexpert24-Netzwerk zugreifen.

Kompetenzcentrum Bohrtechnik

Was liegt vor der Baggerschaufel? Trotz sorgfältiger Leitungsdokumentation der einzelnen Netzeigentümer ist es bei Tiefbauarbeiten nie wirklich gewiss, auf was die Baggerschaufel stößt. „INGRADA“ bietet seinen Nutzern gespeicherte relevante Infrastrukturinformationen von lokalen und regionalen Experten in Datenformaten wie Fotos, Videos, Texten und Planformaten. Ermöglicht wird diese Schnittstelle durch das neue Standardformat DIN SPEC 91419, das zur Dokumentation von Tiefbauarbeiten und unterirdischen Grunddaten entwickelt wurde. „Localexpert24 macht Informationen aus der Baugrube sichtbar und bietet wertvolles Expertenwissen zur unterirdischen Infrastruktur. In der Kombination Localexpert24 mit den Informationen im GIS ergeben sich zusätzlicher Nutzen und

BILDUNGS- UND TAGUNGSZENTREN DER BAUWIRTSCHAFT

ROSTRUP

ABZ MELLENDORF

Aus- und Weiterbildungsangebote für die Horizontalspülbohrtechnik ¾ Ausbildung zum Baugeräteführer / Spezialtiefbauer /

Rohrleitungsbauer / Kanalbauer

¾ Fahrerschulung Horizontalspülbohrtechnik (für Auszubildende ab dem 2. Ausbildungsjahr)

¾ Fahrerschulung Horizontalspülbohrtechnik für

Berufseinsteiger

¾ GW 329 - Horizontalspülbohrtechnik - HDD - Geräteführer A ¾ GW 329 - Horizontalspülbohrtechnik - HDD - Bauleiter A ¾ GW 329 - Horizontalspülbohrtechnik - HDD - Fachaufsicht A ¾ GW 329 - Horizontalspülbohrtechnik - HDD - Geräteführer B ¾ GW 329 - Horizontalspülbohrtechnik - HDD - Bauleiter B ¾ GW 329 - Horizontalspülbohrtechnik - HDD - Fachaufsicht B

HDD-Weiterbildung / HDD-Thementage

¾ HDD - Baustelle planen und Arbeitsprozesse optimieren ¾ Anforderungen und Lösungsansätze bei Havarien / Störungen

während einer HDD-Baumaßnahme

¾ Erkundung und Bewertung von Fremdanlagen,

Fremdleitungsplänen und Kampfmitteln

¾ Sachkunde Baustellensicherung von Arbeitsstellen an Straßen

nach MVAS, RSA und ZTV/SA

¾ Baugrundvorerkundung und allgemeine Beurteilung der

Baugrundverhältnisse

¾ Bohrspülung in der Horizontalspülbohrtechnik ¾ Bohrlochhydraulik, Bohrlochberechnung ¾ Recycling und Aufbereitung von Bohrspülungen ¾ Bedienung und Anwendung der "Subsite TK-Systeme" Walk Over-

Ortungstechnik zur Steuerung beim Pilotkopfvortrieb auf der Holzbau Trockenbau Betonbau

8

Straßenbau Kanalbau Speisesaal Freizeithaus Sportplatz

1

4

9 Internat 2

11

3 Verwaltung Seminar

HDD

2

28

Metalltechnik

12

Fliesenbau

Mauerwerksbau

Rohrleitungsbau CNC-Technik Leitungsbau

GasbrandDemonstrationsKunststoffanlage technik

16

Bohr- und Energietechnik 29

22 Asphalttechnik

24

30

26

23

management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.

Maschinentraining

15

RuBo 1-3

Geotechnik Brunnenbau

25

Spezialtiefbau Isoliertechnik

Maschinentechnik Bau-ABC Rostrup Metalltechnik Virchowstraße 5 Maschinenhalle 26160 Bad Zwischenahn 27 Einfahrt NORD Telefon 0 44 03 - 97 95 - 0 Bau-ABC Rostrup e-mail: info@bau-abc-rostrup.de Internet: www.bau-abc-rostrup.de

Markus Becker (l.), Geschäftsführer Berthold Becker Büro für Ingenieur- und Tiefbau, und Jörg Tieben, Geschäftsführer Softplan Informatik, koppeln Experteninformationen mit GIS-Technologie. Quelle: Berthold Becker Büro für Ingenieur- und Tiefbau

14

13

21

Internat 1 Zufahrt zum Bau-ABC Rostrup

10 Freihalle

Containerbox Containerbox

BAU-Akademie-Nord Virchowstraße 5 26160 Bad Zwischenahn Parkbereich P1 Telefon 0 44 03 - 97 95 - 51 e-mail: greve@bauakademie-nord.de Internet: www.bauakademie-nord.de

Durchgang

www.bau-abc-rostrup.de o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[ 123 ]


Durch den Einsatz von digitalen Zwillingen können Unternehmen Planungen besser visualisieren und Analysen durchführen. Dadurch werden Konflikte und Probleme früher erkannt.  Quelle: Bentley Systems

Digitale Zwillinge für den Schienenverkehr BENTLEY SYSTEMS Wie wichtig die virtuelle Kommunikation ist und wie viel Potenzial das Thema Digitalisierung bietet, erfahren Unternehmen 2020 besonders deutlich. Im Juni hat Bentley Systems, einer der weltweit führenden Anbieter von Softwarelösungen für Ingenieure, Architekten, Geoinformatiker, Bauträger, Eigentümer und Betreiber für Planung, Bau und Betrieb von Infrastruktur, virtuelle Pressebriefings zu diesen Themen veranstaltet.

D

aran teilgenommen haben Vertreter der Unternehmen Skanska, Costain, des Joint Ventures Strabag (SCS JV), AREP und Atkins. Ein wichtiges Thema der Briefings war die Bedeutung des Schienenverkehrs in einer sich ständig verändernden Welt. Diese wurde von Anfang an von Steve Cockerell, Industry Marke-

Steve Cockerell, Industry Marketing Director für den Bahnverkehr bei Bentley Systems.

[   1 2 6  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

ting Director für den Bahnverkehr bei Bentley, hervorgehoben. Er erklärte, dass der Bahnverkehr die Lösung für einen umweltverträglicheren Personen- und Gütertransport der Zukunft sei. 55 % der Weltbevölkerung lebten bereits in Städten – und es werde erwartet, dass diese Zahl in den nächsten 30 Jahren auf über 68 % anwachsen wird. Digitale Umgestaltung Cockerell stellte bei den Briefings heraus, dass Unternehmen intelligenter arbeiten und die Chancen nutzen müssten, die die Technologie ihnen bietet – auch durch den Einsatz digitaler Zwillinge. Viele Unternehmen hätten dies erkannt und entschieden sich deshalb dafür, die neue Technologie als Teil einer umfassenderen digitalen Umgestaltung ihrer Geschäftstätigkeit zu implementieren. „Die Ressourcen, die die digitalen Zwillinge von Bentley bieten, ermöglichen es Unternehmen bereits jetzt, ihre

Teams visuell in den Entscheidungsprozess einzubinden, verschiedene Analysen durchzuführen, um unterschiedliche Ergebnisse vorherzusagen und zu erzeugen und die ständigen Veränderungen zu verfolgen und zu verwalten, die nicht nur bei unseren Projekten, sondern auch während des gesamten Lebenszyklus von Bahnanlagen auftreten“, so Cockerell. Referenzprojekt in Großbritannien Ein gutes Beispiel hierfür zeigten Peter Ruff, BIM Manager beim Joint Venture SCS, und Roberto Alberola, BIM Information Manager bei Typsa UK/SCS Railways. Sie erläuterten, wie sie bei ihrer Arbeit für das High-Speed Two (HS2)-Projekt im Vereinigten Königreich Technologien von Bentley und eine Herangehensweise mit dem digitalen Zwilling eingesetzt haben. Das Joint Venture SCS arbeitet seit vier Jahren mit seinem Planungshaus, einem weiteren Joint management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.


Venture aus Arup, Typsa und Zubin, an diesem Projekt. Bei so vielen Unternehmen und Teammitgliedern, die an einem bereits komplexen Projekt zusammenarbeiten müssen, war die Konnektivität von entscheidender Bedeutung. „Ziel ist es, die Eisenbahn digital zu entwerfen, zu bauen und zu warten und gleichzeitig der Regierung Ausgaben in Höhe von 250 Millionen britischen Pfund zu sparen“, erklärte Ruff. Alberola fügte hinzu: „Es galt ein System zu schaffen, das in der Lage ist, dieses Projekt digital abzuwickeln.“ Viele Anwendungen von einem Experten Das Joint Venture SCS verwendet verschiedene Anwendungen von Bentley, darunter „OpenRail Designer“, „OpenBuildings Station Designer“ und „SYNCHRO“, um den Entwurf zu modellieren und die Konstruktion zu simulieren, während eine auf „ProjectWise“ basierende vernetzte Datenumgebung dazu beiträgt, alle

Daten an einem einzigen Ort unterzubringen. Durch die Herangehensweise mit dem Einsatz von digitalen Zwillingen ist das multidisziplinäre Team besser in der Lage, die Planung zu visualisieren und Analysen durchzuführen, was zu einer früheren Erkennung und Lösung von Konflikten führt. Dadurch werden Nacharbeiten vermieden und Verzögerungen minimiert. Diese Arbeitsweise eröffnet zudem neue Möglichkeiten für das Projekt, da das Team direkt aus den Daten und Modellen Schätzwerte und Prognosen ableiten kann, nicht nur bezüglich der Materialmengen, sondern auch im Hinblick auf Kohlenstoffemissionen. Reduzierung der Planungszeit „Unsere Datenqualität ist auf 98 % gestiegen, während sie normalerweise bei 20, 30 oder 40 % liegt“, so Alberola. „Planer schätzen, dass der Einsatz von 4D eine 30-prozentige Reduzierung der Planungszeit ermöglicht. Bis heute

„Unsere Datenqualität ist auf 98 % gestiegen, während sie normalerweise bei 20, 30 oder 40 % liegt.“ Roberto Alberola, BIM Information Manager bei Typsa UK/SCS Railways

hat SCS mit diesem digitalen Portfolio Einsparungen im Wert von über drei Millionen britischen Pfund erzielt.“ Sowohl Ruff als auch Alberola räumen ein, dass das Joint Venture noch mehr tun kann, um die Digitalisierung voranzutreiben. In Zukunft wollen sie die Leistungsfähigkeit der mit „OpenRail“ vernetzten Datenumgebung (CDE) von Bentley freisetzen und weiterhin Prozesse automatisieren. „Ich würde nicht sagen, dass wir schon digital geworden sind“, sagte Ruff, „aber wir arbeiten hart daran, an diesen Punkt zu kommen.“

Neue Funktionen in Aufgaben- und Mängelmanagement-App 123ERFASST Die Aufgaben- und Mängelmanagement-App „123quality“ bietet ab sofort zusätzliche Funktionen, die das Arbeiten erleichtern. So erstellt der Anwender mit dem in der App integrierten Editor eine Export-­ Vorlage, die er wie ein Word-Dokument gestalten kann. In dieses importiert er beispielsweise sein eigenes VOB-­ konformes Deckblatt, definiert Platzhalter und liest seine Mängel- und Behinderungsanzeigen ein.

D

ie neuen Funktionen bedeuten eine beachtliche Arbeitserleichterung, da die bestehenden VOB-konformen Vorlagen genutzt werden können und Zeit für aufwändiges Nacharbeiten entfällt. Lückenlose Dokumentation spart Zeit Darüber hinaus gehört das zeitintensive Nachbereiten von Dokumenten, Bestellungen und Rechnungen der Vergangenheit an, da der Anwender diese direkt dem richtigen Vorgang per Knopfdruck zuordnen kann. So profitiert er von einer lückenlosen Dokumentation und kann von jedem Ort, zu jeder Zeit und von jedem Endgerät seiner Wahl darauf zugreifen. Mit dem intelligenten Suchfilter findet er schnell alle gewünschten Vorgänge. Dank der Formularfunktion kann der Anwender die Berichte einfach kopieren und standardisieren sowie neue Vorlagen konfigurieren und anpassen. Und das genau dann, wenn er diese benötigt. Dabei werden alle bisher eingepflegten Inhalte direkt in die Baustellendokumentation übernommen. Speichern, Ablegen, Unterschreiben – fertig. Somit behält der Anwender immer den Überblick. management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.

Die Exportvorlage kann wie ein Word-Dokument gestaltet werden. In dieses importiert er sein eigenes VOB-konformes Deckblatt inklusive Vor- und Nachdruck, definiert Platzhalter für weitere Informationen wie Bauvorhaben, Auftraggeber etc. und liest seine Mängel- und Behinderungsanzeigen ein, um diese dem Nachunternehmer zu schicken. Quelle: Quelle

Daten unterwegs mobil erfassen Mit der „123quality“-App des Lohner Softwarehauses 123erfasst erfassen die Mitarbeiter auf der Baustelle per Smartphone oder Tablet die mängelrelevanten Daten, Abnahmeprotokolle, Nachträge, Gewährleistungsabnahmen

sowie Auswertungen zum Arbeitsschutz und vieles mehr. Die Daten werden sofort auf eine zentrale Online-Datenbank übertragen und mit den Beteiligten geteilt. Die Anwendung ist sowohl für iOS- als auch Android-Smartphones und Tablets verfügbar. o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[ 127 ]


Neuste Version der „SiteWatch“-Telematikplattform CASE CONSTRUCTION EQUIPMENT Die neueste Version der Telematikplattform „SiteWatch“ verfügt über ein neu gestaltetes Instrumentendisplay, eine intuitivere Navigation und eine erweiterte Übersicht, die wichtige Informationen anzeigt und dem Benutzer das langwierige Suchen der benötigten Daten erspart.

C

ase „SiteWatch“ ist für alle Case-Maschinen als Option ab Werk erhältlich. Für bereits ausgelieferte Maschinen kann „SiteWatch“ als Abonnement mit 1- bis 5-jähriger Laufzeit nachgerüstet werden. „SiteWatch“ entspricht dem Telematikstandard 2.0 der Association of Equipment Management Professionals (AEMP), weshalb die Lösung auch mit gemischten Fuhrparks kompatibel ist. Zugriff auch mobil „Mit dem besonders übersichtlichen und intuitiven Display stellt die neue Telematikplattform Case „SiteWatch“ den Anwendern eine Vielzahl kritischer Daten zur Verfügung, die mit nur einem oder zwei Klicks aufgerufen werden. Der Nutzer kann dann auf alle wichtigen Maschinen- und Leistungsdaten zugreifen, egal ob vom Arbeitsplatz aus oder im Gelände über das Tablet“, sagt Marnix Korpershoek, Construction Equipment Digital Precision Solutions and Telematics Sales & Support Manager Europe, CNH Industrial.

Das neue Display verfügt über ein leicht lesbares horizontales Menü. Dies befindet sich am oberen Bildschirmrand oberhalb von fünf Widgets, die die wichtigsten Betriebsinformationen wie Geräteübersicht, Gerätestandort, Kraftstofffüllstände und Alarmstatus beinhalten. Die „SiteWatch“-Telematik ermöglicht in vieler Hinsicht ein effizientes Arbeiten von Flotten jeder Größe: • Vereinfachtes Flottenmanagement: So wissen Anwender jederzeit über den Standort, den Betriebszustand und den aktuellen Wartungs- bzw. Servicebedarf jeder Maschine Bescheid. • Status der aktuellen Maschinenauslastung: Wenn Anwender wissen, wann und wie die Ausrüstung eingesetzt wird, können sie die Rentabilität und Gesamtkosten für ihre Maschinen verbessern und fundierte Entscheidungen beim Kauf oder dem Anmieten von zusätzlicher Ausrüstung treffen. • Analyse von Arbeitsleistung und Produktivität: Die Telematik verschafft Flottenmana-

gern und Geschäftsführern einen detaillierten Überblick darüber, wie die Maschinen eingesetzt werden und ob sie bei jedem Projekt ihre Flotte und ihre Mitarbeiter optimal einsetzen. • Echtzeitbenachrichtigungen/Warnmeldungen: Zeit für einen Ölwechsel? Zu hohe Motortemperaturen? Flottenmanager und Eigentümer erhalten Echtzeitwarnungen, um sie auf Vorkommnisse aufmerksam zu machen, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. • Kooperation mit dem Händler bei Wartungsverträgen: Sie können Ihrem lokalen CASE Händler Zugang zu Ihren Telematikdaten gewähren, um eine bessere Zusammenarbeit durch präventive Wartung und zusätzliche Serviceleistungen zu ermöglichen. Maschinensicherheit: Die Telematik ermöglicht die Lokalisierung gestohlener Maschinen – was bei Wiederauffinden und Rückführung durch die entsprechenden Behörden wesentlich kosteneffizienter ist als die Wiederbeschaffungskosten und die bis dahin entstehenden Kosten für Ausfallzeiten.

Case stellt seine „SiteWatch“Telematikplattform mit neuem Design, neuem Display und einfacher Steuerung vor.  Quelle: Case Construction Equipment

[   1 2 4  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.


Eigenschaften und Funktionen • Integrierte Flir-Wärmebildkamera mit: - Lepton 3.5-Wärmebildsensor - 1.440x1.080 HD-Ausgabe mit VividIRRauschreduzierung - Lineare Überlagerung der visuellen Kamera (MSX) - Messbereich: -20 °C bis 400 °C • Leistungsstarker 4.000 mAh Akku • Wasserdicht und gegen Staub geschützt (IP68 und IP69), sturzgetestet von 1,8 m auf Stahl, MIL SPEC 810H, Corning Gorilla Glas 6 • Wasserdichtes Smartphone – bis zu 1,5 m für bis zu 35 Minuten • Superhelles 5,7“-FHD+-Display, optimiert für den Outdoor-Gebrauch. Der Touchscreen kann mit nassen Fingern und mit Handschuhen bedient werden. • Android 10 (mit Upgrade auf Version 11) • 6 GB RAM, 128 GB ROM, erweiterbarer Speicher (microSD) • Qualcomm Snapdragon 660, 2,0 GHz ­Qualcomm Octa-Core-Prozessor • 12 MP Sony Dual Pixel Hauptkamera, 8 MP Frontkamera Das neue Cat S62 Pro ist ausgestattet mit einer hochauflösenden Flir-Wärmebildkamera, die HD-Aufnahmen mit 1.440x1.080 Pixeln erzeugt. Quelle: Cat Phones

Der neue Maßstab: S62 Pro CAT PHONES Die Bullitt Group, weltweiter Lizenznehmer für Cat Phones, erweitert ihr Produktportfolio und stellt ihr neues Flaggschiff mit integrierter Wärmebildkamera vor, welches mit dem derzeit höchstauflösenden, integrierten Lepton-Sensor von Flir Systems ausgestattet ist.

D

as Cat S62 Pro ist die dritte Generation der Cat 6x-Serie und ist exklusiv mit der neuesten Thermal by Flir-Technologie ausgestattet. Durch den Flir Lepton 3.5-Sensor und die neue MyFlir Pro App bietet das Cat S62 Pro eine vierfach höhere Wärmebildpixel-Anzahl als sein Vorgänger und einen unübertroffenen Funktionsumfang innerhalb der Anwendung. Extrahart im Nehmen Das Cat S62 Pro erreicht die hohe Schutzklasse IP69 und erfüllt den US-Militärstandard MIL SPEC 810H. Das S62 Pro ist damit nicht nur gegen ein dauerhaftes Untertauchen geschützt, sondern hält laut Hersteller auch dem Druck eines Hochdruckstrahls problemlos stand. Auch wurde das Cat S62 Pro strengen Tests unterzogen, einschließlich wiederholter Falltests aus 1,8 m Höhe auf Stahl mit mehrfachen Stürzen auf jede Seite und jede Ecke sowie Tests zur Wasser-, Schmutz- und Staubdichte, extremer Temperaturbeständigkeit und Vibrationsprüfungen. Zusätzlich kann es ganz einmanagement

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.

fach und gründlich mit Seife, Desinfektionsmitteln oder Alkoholtüchern gereinigt werden und setzt so auch Standards im Bereich Smartphone-Hygiene. Professionelle Wärmebildqualität Profis sowie Verbraucher erhalten zum ersten Mal auf ihrem Smartphone Zugang zur „VividIR“-Bildverarbeitung von Flir, zur erweiterten MSX (Multi-Spectral Dynamic Imaging) Technologie und zu Technologien, welche die sichtbare und thermische Bildaufnahme verbinden. Dabei können Anwender die Intensität von MSX variieren, mit der das Wärmebild mit visuellen Konturdetails der Szene überlagert wird. Die neue Alpha-Blending-Funktion ermöglicht es, thermische Details mit dem visuellen

Das Cat S62 Pro erreicht die hohe Schutzklasse IP69 und erfüllt den US-Militärstandard MIL SPEC 810H.

Bild der Sony Dual-Pixel-Kamera nahtlos zu verbinden. In Kombination mit der höheren thermischen Auflösung liefern diese neuen Funktionen eine deutlich verbesserte und laut Hersteller derzeit im Markt einmalige Bildqualität, welche es dem Nutzer erlaubt, das Wärmebild besser zu erfassen und zu analysieren. „Wir sind nun schon seit über fünf Jahren führend im Markt für Smartphones mit Thermalkamera und mit der Einführung des Cat S62 Pro legen wir die Messlatte ein weiteres Mal höher. Wir bieten unseren Kunden nicht nur eine revolutionäre professionelle Wärmebildqualität, sondern haben auch zahlreiche weitere Verbesserungen vorgenommen. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist das Cat S62 Pro um 12 % kompakter und hat einen 10 % größeren Bildschirm. Es ist schneller, leistungsfähiger und dazu unglaublich robust – das ultimative Arbeitstelefon, das mit seinem Nutzer im taffen Berufsalltag Schritt hält“, so Peter Cunningham, VP Product Portfolio bei der Bullitt Group. o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[ 125 ]


Seminar

Die NEUE Rechtslage zwischen ASR A 5.2 und RSA 95: Konflikte und Lösungen Auch als Webinar

n ASR A 5.2 eingeführt

10 %

FrühbucherRabatt

n

Die ASR A 5.2 ist eingeführt! Das bedeutet Handlungsbedarf für Straßen-, Tief- und Wegebauunternehmen, Asphaltierungsfirmen, Baubehörden, Ordnungsämter. In unserem Praxisseminar zeigen wir die neuen Anforderungen der ASR A 5.2. Sie lernen die Konflikte zur RSA 95 kennen und erarbeiten wirkungsvolle Lösungen für Ihre Arbeitspraxis.

Termine & Orte 2020: Offene Seminare: Hamburg: 12.10. Frankfurt a. M.: 26.10. Essen: 09.11. Stuttgart-Sindelfingen: 23.11. Würzburg: 24.11. Dresden: 30.11. Online-Seminare: Webinar August:

13.08.

Umsetzung und Lösungen in der Praxis

Ihr Nutzen:

ü Sie

erfahren Ihren Handlungsbedarf für die erfolgreiche Umsetzung der ASR A 5.2 und welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen.

ü Sie erhalten einen kompakten Überblick zu den wesentlichen Anforderungen. ü Sie

bekommen kompetente, praxisorientierte Hilfe bei der Um setzung.

Seminardauer:

Seminarinhalt:

1 Tag: 09:00 bis 16:30 Uhr Teilnehmerkreis: Bauunternehmen, Bauhöfe, Verkehrsbehörden, Verkehrssicherungsfirmen Konditionen: 1-Tages-Seminar: 9:00 bis 16:30 Uhr Teilnahmegebühr offenes Seminar: 320,00 EUR* n 10% Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Seminarbeginn! * inkl. Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigungen sowie Tagungsgetränke und Mittagessen; zzgl. MwSt.

n Gefahren für das Baustellenpersonal n Verantwortung und Pflichten n Rechtslage Verkehrssicherung: StVO, RSA 95, ZTV SA 97 n Vorschriften zum Arbeitsschutz: ArbSchG, Baustellenverordnung,

Arbeitsstättenverordnung, ASR A 5.2

n Schutzmaßnahmen: Sicherheitsabstände, Bewegungsfläche n Lösungsansätze mit Praxisbezug

Hier gibt’s mehr Informationen

Ansprechpartnerin: Miriam Ziehensack Hauptstraße 2, 86551 Aichach 0941 5684-118

Deich


Seminar

Eingriffe in den Straßenverkehr mit kurzfristigen Arbeiten: Schnell • Sicher • Rechtskonform n Rechtliche Vergehen vermeiden n

Aufwand verringern – Sicherheit erhöhen

Bei kurzfristigen Arbeitsstellen im Straßenverkehr (s.g. „Arbeitsstellen von kürzerer Dauer“) werden wegen des Zeitdrucks oft gesetzliche Vorgaben missachtet. Das führt zu großem Gefährdungspotential und häufig zu rechtlichen Ermittlungen! In unserem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie bei kurzfristigen Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum rechtssicher und schnell handeln. Anhand von realen Fällen lernen Sie welche Sicherungsmaßnahmen Sie am besten ergreifen. Egal ob Tagesbaustelle, Nachtbaustelle oder Wanderbaustelle: Sie erhöhen das Sicherheitsniveau, minimieren die Gefahr rechtlicher Vergehen und verringern Ihren eigenen Aufwand.

Ihr Nutzen:

10 %

FrühbucherRabatt Termine & Orte 2020: Offene Seminare: Stuttgart-Sindelfingen: 05.10. Erfurt: 21.10. Essen: 02.11. Karlsruhe: 12.11. Hamburg: 23.11. Bonn: 26.11. Dresden: 01.12.

ü Sie verringern Ihr Sicherheitsrisiko und die Gefahr rechtlicher Vergehen. ü Sie erhalten Klarheit und Sicherheit über die geltenden rechtlichen

Seminardauer:

ü Sie greifen zukünftig auf optimierte Standards zurück. ü Sie verringern Ihren organisatorischen und zeitlichen Aufwand.

Teilnehmerkreis:

Anforderungen.

Seminarinhalt: n Rechtsgrundlagen (StVO mit VwV, RSA 95, ZTV-SA 97) n Verkehrssicherungspflicht gem. BGB § 823 n Verkehrsrechtliche Anordnung – Vereinfachtes Verfahren § 45 StVO n Verantwortlicher gem. ZTV-SA 97; Sonderrechte gem. § 35 StVO n Notmaßnahmen – Rechtfertigender Notstand n Nutzung von Regelplänen nach RSA 95 n Verkehrszeichen – Anbringung und Aufstellung n Warnposten und Arbeitsschutz (ASR A 5.2)

hmann+Fuchs | Akademie

0941 5684-111 akademie@deichmann-fuchs.de www.deichmann-fuchs.de

Hier gibt’s mehr Informationen

1 Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr Bauhöfe, Bauunternehmen, Straßenverkehrs- und Straßenbaubehörden, Straßenmeistereien Konditionen: 1-Tages-Seminar: 9:00 bis 17:00 Uhr Teilnahmegebühr offenes Seminar: 320,00 EUR* n 10% Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Seminarbeginn! * inkl. Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigungen sowie Tagungsgetränke und Mittagessen; zzgl. MwSt.


//

IM PRES SUM .

FIRMENVERZEICHNIS . IM TREFFPUNKT FINDEN .

Atlas Schuhe

www.atlasschuhe.de

89

Avant Tecno

www.avanttecno.de

47

Bau-ABC Rostrup

www.bau-abc-rostrup.de

MZ Mediaverlag GmbH Härtnagel 2 . 87439 Kempten Tel. +49 (0)8 31/6 97 30 51-0 Fax +49 (0)8 31/6 97 30 51-50 E-mail info@treffpunkt-bau.eu

Berthold Becker Büro für Ingenieur- und Tiefbau

www.ib-becker.com

BG Bau

www.bgbau.de

86

BHS Innovationen

www.bhs-innovationen.de

51

BIG Arbeitsschutz

www.big-arbeitsschutz.de

88

BKT

www.bkt-tires.com/de/de/116

Bmair

www.bmair.com/de/120

Brigade Elektronik

www.brigade-elektronik.de

114

Gesamtverantwortlich Geschäftsführende Gesellschafter Manfred Zwick (-20)

Case Construction Equipment

www.casece.com

124

Cat Phones

www.catphones.com

125

Christophel

www.christophel.com58

Collé Rental & Sales

www.colle.eu/de/

Anschrift

Bernd Mair (-10)

Strategie & Beratung

Rainer Oschütz (-0)

69 123

49

Daiber www.daiber.de94 Dieci

www.dieci.com/web/de/82

Dolezych

www.dolezych.de108

Redaktion Gloria Schaffarczyk (-90) verantwortlich

Doosan Infracore Europe

www.doosanequipment.eu

Elten

www.elten.com90

Peter Hebbeker (-85)

Engcon

www.engcon.com41

Fassi Ladekrane

www.fassi.com

Michael Schulte (-30)

Frutiger

www.mobydick.com49

Layout/Grafik

Stephan Lindemann (-75)

Anzeigen

Goldhofer

www.goldhofer.com112

Franz Nieberle (-60)

Haix

www.haix.com84

David Kern (-70)

Hidromek

www.hidromek.com54

Wolf-Dieter Arl (-80)

HKL

www.hkl-baumaschinen.de35

HKS Dreh-Antriebe

www.hks-partner.com/de/

Buchhaltung

Mirja Mikschl (-95)

Horton

www.hortonww.com/de/117

Abo

jährlich 9 Ausgaben Jahresbezug Deutschland 35,– € inkl. Versandkosten

Humbaur

www.humbaur.com110

JCB

www.jcb.com/de-de79

Kinshofer

www.kinshofer.com44

Jahresbezug Ausland 45,– € inkl. Versandkosten

Kobelco

www.kobelco-europe.com38

Kölbl Safety Group

www.koelbl-gruppe.de

Aboverwaltung

David Kern (-70) Mirja Mikschl (-95)

Druckerei/ Versand

Holzmann Druck GmbH & Co.KG Gewerbestraße 2 86825 Bad Wörishofen

36

72

Gipo www.gipo.ch50

42

78

Komatsu www.komatsu.eu37 Kübler Workwear

www.kuebler.eu/de/

Kubota

www.kubota-baumaschinen.de40

97

Liebherr

www.liebherr.com

Magna Tyres Group

www.magnatyres.com/de/

115

MAN Truck & Bus

www.truck.man.eu

102

Mascot

www.mascot.de/de91

MB Crusher

www.mbcrusher.com/de/

66, 76

52

Messersi www.messersi.it46

Anzeigenpreise derzeit gültige Anzeigen-Preisliste Nr. 3 vom 1.1.2018

Meykratec Hebetechnik

www.meykratec.de

Milwaukee

www.milwaukeetool.eu68

71

Mobilhybrid www.mobilhybrid.de48 Mörtlbauer

www.moertlbauer-baumaschinen.com53

Der MZ MEDIAVERLAG übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Einsendungen. Für sämtliche Einsendungen an die Redaktion wird das Einverständnis der Veröffentlichung sowie der redaktionellen Bearbeitung vorausgesetzt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln nicht die Ansicht der Redaktion wider. Alle Rechte der Verbreitung sind vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Für Autorenbeiträge haftet der Verlag nicht. Autorenbeiträge spiegeln die persönliche Meinung des Autors wider. Folgende Mitglieder der Verbände Deutscher Abbruchverband e.V., Baustoff Recycling Bayern e.V., VMI e.V., IGHB e.V. erhalten Treffpunkt.Bau im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenfrei. Erfüllungsort: Kempten (Allgäu)

Nebolex Umwelttechnik

www.nebolex.eu

Nooteboom

www.nooteboom.com/de/107

Skylotec

www.skylotec.com/eu_de/85

ISSN 2363-8710

Spanset

www.spanset.com/de-de70

Steitz Secura

www.steitzsecura.com

IVW angeschlossen

o k t o b e r .2 0 20

OilQuick www.oilquick.de45 Ötscher Berufskleidung

www.oetscher.com

96

Puma Safety

www.puma-safety.com/eu/de/

93

RC-Profis

www.rc-profis.com98

Recalm

www.recalm.com118

Rokla

www.rockwheel.com/de/63

Rösler

www.minidat.biz122

Rototilt

www.rototilt.com/de-DE/43

Scania Deutschland Österreich

www.scania.com/de

Schaeffler

www.schaeffler.de119

Schutz-Fahrzeugbau

www.schutz-fahrzeugbau.de106

Sennebogen

www.sennebogen.com8

Sifatec

www.sifatec.de101

Sika Footwear

www.sikafootwear.de

105

100

Sitech www.sitech.de67

92

Takeuchi Website

57

Thyssenkrupp Infrastructure

64

www.takeuchiglobal.com/de/

Uplifter www.uplifter.de75

Besuchen Sie unsere Website www.treffpunkt-bau.eu

[   1 2 6  ]

59

. TREFFPUNKT BAU

Volvo Trucks

www.volvotrucks.de

Wacker Neuson

www.wacker-neuson.de

104 34

Wadle Bauunternehmung

www.wadle.de

62

Wiedenmann

www.wiedenmannseile.de80

Wilbert Tower Cranes

www.wilbert.de

Wolffkran

www.wolffkran.com74

Wörmann

www.woermann.eu/de/113

Xelectrix Power

www.xelectrix-power.com

Zandt Cargo

www.zandt-cargo.de

73

65 111

management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.


Mia suchn fia des Boarische zwoa Vertriebsrepräsentanten (m/w/d) Für die Produkte: Baumaschinenzubehör, Abbruchtechnik, Regeneration und Verschleiß Für das Gebiet: PLZ 83, 84, 94 und für das Gebiet: PLZ 84, 85, 90 - 94

[sauguad!]

Aufgaben • Ausgeprägte Kunden- und Lösungsorientierte Betreuung und Beratung unserer Bestandkunden

Wir bieten • Flache Hierarchien mit viel Gestaltungsfreiraum und Eigenverantwortung

Als Markenbotschafter Ihres Vertriebsgebiets erzielen Sie Vertriebserfolge durch Neukundenakquise

Aufstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen, fundierte Karriereplanung

Sie erstellen individuelle Angebote und führen von Preis- sowie Vertragsverhandlungen für Ihr Vertriebsgebiet

Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Vertriebsgebietes durch stätige Marktbeobachtung und Wettbewerbsanalysen

Ein spannendes, abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem national und international tätigen, aufstrebenden Familienunternehmen

Identifizierung mit dem Unternehmen und der Marke

Teilnahme an Messen und Veranstaltungen

Leistungsgerechte Vergütung mit sehr guten Entwicklungschancen

Modernes Arbeitszeitmodell unter dem Motto „Leben im Beruf“

Chance zur Selbstverwirklichung (fresh thinking) im Rahmen unserer ethischen Grundsätze

Das bringen Sie mit • Kenntnisse im Vertrieb von Fahrzeugen, Anbaugeräten, Forsttechnik, Landtechnik und Baumaschinen von Vorteil • Abgeschlossene technische oder kaufmännische Ausbildung • Sicheres, überzeugendes und freundliches Auftreten • Überdurchschnittliches Engagement • Einschlägige Verkaufserfahrung • Führerscheinklasse B / BE • Auch junge Quereinsteiger erhalten eine Chance

Bewerben Sie sich jetzt um einen interessanten, vielseitigen und wichtigen Job in einer überaus erfolgreichen Mannschaft! Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung inklusive Ihrer Gehaltsvorstellung an bewerbung-la@hs-schoch.de

Die bsg GmbH fertigt und repariert Baumaschinenzubehör und Anbaugeräte für jeden Radlader oder Bagger. Neben Schaufeln, Löffeln und maßgeschneiderten Sonderanfertigungen haben sie außerdem verschiedenste Abbruchgeräte im Sortiment, sowie einen großen Mietpark.

Ein Unternehmen der HS-Schoch Gruppe.

im treffpunkt finden

.

bsg Handels GmbH, Am Königholz 5, 85411 Eglhausen

o k t o b e r .2 0 20

www.bsg-gmbh.de

. TREFFPUNKT BAU

[ 127 ]


Kofferanhänger AZ 3530/151 S30 L x B x H in mm 3.010 x 1.510 x 1.850 zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 3.336,- € (zzgl. MwSt.)

16x in Deutschland

Lagerbox BO 300/150/200

L x B x H: 3.000 x 1.500 x 2.000 mm Aufbau aus Sandwichpolyester ab 1.724,- € (zzgl. MwSt.)

Dreiseitenkipper HKC 3531/186 E-Pumpe L x B x H: 3.190 x 1.860 x 330 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 4.200,- € (zzgl. MwSt.)

Baumaschinenanhänger MB 3535/185 Alu L x B x H: 3.510 x 1.850 x 350 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 3.319,- € (zzgl. MwSt.)

Bürocontainer 500/240/250 L x B x H in mm: 5.000 x 2.400 x 2.500 Elektroinstallation 400V ab 6.000,- € (zzgl. MwSt.)

Bauwagen L x B x H in mm zul. Gesamtg. BW 1537/206 3.700 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 1.500 kg BW 1545/206 4.500 x 2.060 x 2.300 BW 1550/206 5.000 x 2.060 x 2.300 1.500 kg

Fenster 1 1 2

Sonstiges Preis (zzgl. MwSt) 100 km/h ab 4.369,- € 100 km/h ab 5.292,- € 100 km/h ab 6.553,- €

Otto-Hahn-Straße 8 • 97440 Werneck • Tel.: 09722 910060 • info@wm-meyer-anhaenger.de • wm-meyer-anhaenger.de

Satteldachhalle Typ SD15 (Breite: 15,04m, Länge: 21,00m)

• Traufe 4,00m, Firsthöhe 6,60m • mit Trapezblech, Farbe: AluZink

• incl. Schiebetor 4,00m x 4,20m • feuerverzinkte Stahlkonstruktion

• incl. prüffähiger Baustatik

Mehr Infos

Aktionspreis € 29.900,ab Werk Buldern; excl. MwSt.

Schneelastzone 2, Windzone 2, a. auf Anfrage

www.tepe-systemhallen.de · Tel. 0 25 90 - 93 96 40 RZ_Tepe_Anzeigen_2019_92x40mm_ft1.indd 7

Pflaster-Verlegezangen Hand-Abziehgeräte Versetzzangen www.hunklinger.com

04.12.19 19:59

Betriebs- & Servicezeiten kompromisslos messen - bewährte US-Militärtechnik - Funktion über Induktion, Rotation, Vibration - Benzin/Elektro/Diesel & unmotor. Anbaugeräte

Tel. 08024 - 475080

STÄNDIG ÜBER 400

STÄNDIG ÜBER 400 GEBRAUCHTE GEBRAUCHTE BAUMASCHINEN

BAUMASCHINEN

www.treffpunkt-bau.com

www.imd-europe.com info@imd-europe.com Einzelbezug über Kramp, Granit, Motogroup

BAUMASCHINEN BAUMASCHINEN Hotline 0 71 61/67Service 31-55 Verkauf ·Vermietung· STAUFEN BAUMASCHINEN . DE Hotline-0 71 61/67 31-55 STAUFEN - BAUMASCHINEN . DE

www.muething.com

www.bhs-innovationen.de

Neuentwicklung 2020

für 4 m³ Lader

für 1m³ Lader

leiser flexibler stärker SBR 4. Einfach aufbereiten.

[   1 2 8  ]

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

+49 (0) 3 51 / 8 84 57 40 siebmaschine@bhs-dresden.de

im treffpunkt finden

.


Wolf-Technik für Baumaschinen Niedernberger Str. 10 63741 Aschaffenburg

Tel.: +49 6021 4447550 Mail: info@wolf-vt.de www.wolf.vt.de

TerraStar Separatoren und Siebwellenlöffel • zerkleinern, separieren, absieben, aufschließen, mischen von Erde, Humus, Bauschutt, Kompost, Biomasse u.s.w. FACHMAGAZIN

www.treffpunkt-bau.com

• über 20 Modelle für Bagger und Radlader ab 1,6 t mit dem größten Angebot an Wellen mit Werkzeugen. • patentierte Wellenkupplung ermöglicht den schnellen Umbau der Werkzeuge auf wechselnde Aufgabestellungen. Hier finden Sie top Beratung und eine bedarfsgerechte Auswahl, abgestimmt auf Ihre Einsatzzwecke und Budget.

Entwicklung - Herstellung - Verkauf - Vermietung

im treffpunkt finden

.

o k t o b e r .2 0 20

. TREFFPUNKT BAU

[ 129 ]


NASS- & MODULARAUFBEREITUNG

UMWELTTECHNIK

MOBILE AUFBEREITUNGSTECHNIK

GEBRAUCHTMASCHINEN VON KÖLSCH. EXTEC Megabite – Raupenmobiler ES-Backenbrecher

Baujahr: 1999/Betriebsstunden: ca. 2.900 • Einschwingen-Backenbrecher: 1.100 x 700 mm • Antrieb: DEUTZ Dieselmotor, Typ BF6M 1015 mit 223 kW (Neu 2017)

RM120GO – Raupenmobiler Prallbrecher Baujahr: 2018/Betriebsstunden: ca. 1.600 • Einlauf 1.160 x 820 mm, Releasesystem zur Blockadenbeseitigung • Antrieb: JD Dieselmotor (Konstantdrehzahl) Typ 6090HF485, 318 kW, Tier 3a/Stufe IIIa • 1-Decksiebmaschine für RM120GO mit Überkornrückführband

POWERSCREEN MT960 – Raupenmobiler Einschwingen-Backenbrecher Baujahr: 2019/Betriebsstunden: ca. 450 • Aufgabeeinheit: ca. 3,6 m3, Vibrorinne • Backenbrecher: Einlauf 900 x 600 mm • Austragsband: Gurtbreite 800 mm, Abwurfhöhe ca. 2.900 mm, hydraulisch klappbar • Antrieb: JD Dieselmotor (Konstant), Typ 4045, 126 kW, Tier 3A

TEREX Ecotec TBG620 – Radmobiler Shredder (schnell laufend) Baujahr: 2016/Betriebsstunden: ca. 70 • Befüllraum: Länge 3.500, Breite 1.540, Tiefe 850 mm • Einzugswalze mit 1.500 mm Breite, Einzugshöhe bis 650 mm • John Deere Dieselmotor Typ 6135HF-485 mit 317 kW (Tier 3a) • 2-Achs Zentralachsanhängerfahrgestell für 80 km/h gem. StVZO

TEREX-PEGSON MXT1000 – Raupenmobiler Kegelbrecher Baujahr: 2002/Betriebsstunden: ca. 6.400 • Kegelbrecher: Pegson Automax, Durchmesser 1.000 mm • Antrieb: CAT Dieselmotor Typ C9, 250 kW, EURO 2

TEREX Ecotec TDS820 – Raupenmobiler Schredder Baujahr: 2018/Betriebsstunden: ca. 250 • Kipptrichter mit Fernbedienung • Dieselmotor: SCANIA DC13 (Konstant), 325 kW, 436 PS, Tier 3A • Zweiwellen-Schredder Typ H2000XL, Wellenlänge 2.000 mm, Durchmesser 700 mm Irrtum und technische Änderungen vorbehalten.

Jürgen Kölsch GmbH • Wildspitzstraße 2 • 87751 Heimertingen • Tel. 08335 98 95 0 • www. koelsch.com


INTELLIGENT INVESTIEREN, SICHER FINANZIEREN

Wir verfügen über ein umfassendes Branchen- und Objekt-Know-how im Bereich Baumaschinen, Flurförderzeugen, LKW, Sonderfahrzeugen, Anhängern und Aufbauten. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter: 0211 - 53 500 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: leasingtcf@targobank.de


Qualitativ hochwertige Funktionsschuhe sowie -bekleidung für JOB & FREIZEIT! Erhältlich bei Ihrem Fachhändler oder im HAIX® Webshop www.haix.de

www.haix.com

Profile for Treffpunkt.Bau

Treffpunkt.Bau 10/2020  

** TITEL - Sennebogen: Krane unterstützen Großprojekt in München ++ LIVE DABEI - Fuso: Ein Leicht-Lkw meistert schwere Aufgaben ++ VORSTELLU...

Treffpunkt.Bau 10/2020  

** TITEL - Sennebogen: Krane unterstützen Großprojekt in München ++ LIVE DABEI - Fuso: Ein Leicht-Lkw meistert schwere Aufgaben ++ VORSTELLU...