__MAIN_TEXT__

Page 1


DIE KUNST DES HEBENS

Schwere Motoren zum Schweben brin­ gen und präzise auf den Punkt an ihren Einbauort dirigieren: Kein Kunststück, sondern Arbeitsalltag unserer Kunden. Profitieren auch Sie von richtungs­ weisenden ABUS Kranlösungen. 02261 37 - 148 verkauf@abus-kransysteme.de www.abus-kransysteme.de


ELTEN.COM

BESUCHEN SIE UNS AUF DER

5. – 8. NOVEMBER 2019 HALLE 9 | STAND A04 – A05

DÄMPFUNG

AUF HÖCHSTER STUFE

REACTION XXT LOW ESD DAS ENERGIEWUNDER MIT INFINERGY ® VON BASF SORGT FÜR EIN VÖLLIG NEUES LAUFGEFÜHL. o k t o b e r .2 0 19

SICHERHEITSKLASSE

. TREFFPUNKT BAU

[ 3  ]


INHALT .

EDITORIAL .

ERDBEWEGUNG .

Gesundheit steht im Fokus

6

TITELSTORY . Sennebogen - Bye-bye Möbelhaus! Abbruchbagger 830 E von Sennebogen schafft Platz für Neues in Regensburg

8

KURZ GESAGT . Meistertitel steht für Qualität

10

JCB - Neuer Motor spart bis zu 10 % Kraftstoff Doosan - Neuer Stufe V-konformer 30-Tonnen-Bagger Hidromek - Mehr Kraft und Komfort Hyundai - Der „Blaue Riese“ im Kanalbau Liebherr - Kompakte Bauweise – leistungsstarker Antrieb Bergmann - Glut im Gepäck Zeppelin/CAT - Klein- und Anbaugeräte digital verwalten Atlas - Idealmaße mit Straßen-TÜV-Plakette Rokla - Der perfekte Graben wird gefräst

38 40 42 43 44 46 48 49 50

GEWINNUNG . BRECHEN . SIEBEN .

LIVE DABEI . Trackunit - Alle Daten der Flotte stets im Blick TiefbauLIVE-RecyclingAKTIV - Massenhaft Demos im Doppelpack NordBau 2019 - Alles für die Baubranche

NEWSPOINT .

12 16 24 30 – 36

Kiesel - Nur Sprengstoff ist stärker Ammann - Asphalt-Recycling ohne Korn-Zerkleinerung Christophel - „Die absolut richtige Entscheidung“ Rubble Master - Neue Technologie ist wie ein Magnet für gute Mitarbeiter Kleemann - Hohe Leistung, optimale Siebergebnisse Stenger - Siebanlagen-Recycling selbst gemacht Pfreundt - Wiegen direkt beim Materialumschlag FRD - Power Abbruchzange beweist ihre Kraft

52 54 55 56 58 59 60 61

Schnellwechsler und Tiltrotatoren

rgen Dietrich +43 (660) 4463493

ürgen Dietrich +43 (660) 4463493 [   ]

4

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Joachim Schier +49 170 1145 624 | Christian Wimmer +49 173 8613 874 Alexander Koppermann +49 160 6511 984 | Jürgen Dietrich +43 (660) 4463 493 www.steelwrist.com


ÖN LIC EM A PE RS SO ND ER TH

SR ÜS TU NG

us chutza l ic h e SOSNDERTHEMA

INHALT . g rüstun

BG BAU

Persön

Z AU HE SCH UT

www.bg

bau.de

ok tob

e r .201

9 . TRE FFP

UNK T BAU

KRANE . AUFZÜGE . HEBETECHNIK . Palfinger - Gelungener Härtetest auf 2.000 m Seehöhe Tadano - Zwei Unternehmen. Ein Wort. Böcker - Arbeitsbühnenvermieter erweitert Gerätepark Liebherr - Erster mobiler Turmdrehkran wird 70 Liebherr - Online-Portal wird weiter ausgebaut Geda - Materialaufzug überzeugt in Japan

71 ]

NUTZFAHRZEUGE AM BAU . 64 65 66 68 69 70

Faymonville - Kompakter Spezialist bis 105 Tonnen Nutzlast Meiller - Neuer thermoisolierter Zweiseitenkipper Schwarzmüller - 80 Muldenkippsattel zum runden Jubiläum Pfeifer - Fehler bei der Ladungssicherung vermeiden Müller Mitteltal - Multifunktionale Anhängertechnik

100 101 102 103 104

OEM . MOTOREN . KOMPONENTEN .

SONDERTHEMA PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG

S O ND E RT H E MA

BG Bau - Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft leicht gestiegen – Hautkrebs häufigste Berufskrankheit 72 Elten - Intelligenter Fußschutz auf der A+A 74 Messe Düsseldorf - A+A 2019: der Mensch im Fokus 76 Atlas - Gesünder arbeiten mit dem richtigen Schuhwerk 78 Kübler - Lässige Afterworkwear 79 Steitz Secura - Charakter zeigen – Spuren hinterlassen 80 Litz - Die Veränderung sein, die man in Stoffen sehen möchte 81 Haix - Länger fit durch Faszienstimulation 82 Fitzner - Die neue Generation Montagehandschuhe 83 Helly Hansen - Leichtgewichtige Wärmeisolation 84 Kansas - Neue Kollektion: einheitlich und doch individuell 85 Skylotec - Hartwaren-Know-how auf der A+A 86 Robusta-Gaukel - Höchstmögliche Sicherheit auf Schritt und Tritt 88 Spanset - Mit wenig Aufwand Abstürze vermeiden 89 BG Bau - Mit neuer Online-Suche geeignete Arbeitsmittel finden 90 Tibatek - Neue Absturzsicherung für mehr Sicherheit auf der Baustelle 92

BAUSTELLENEINRICHTUNG . Beyer - 112 neue LED-Lichtmasten Heras Mobilzaun - Lärmminderung um bis zu 23 dB ISG/Maibach - Baustelleneinrichtung: Konzept mit Videobewachung Bosch - Winkelschleifer und Bohrschrauber mit noch mehr Power

[

94 95 96 98

Mekratronics - Mehr Sicht und Sicherheit 106 Hella - Erste Kennleuchte mit „EdgeLight“-Technologie 108 Allison Transmission - Knickgelenkte Dumper mit Vollautomatikgetriebe109 Kubota - Motorenprogramm: „One Source, multiple Solutions“ 110 SAF-Holland - Mehr Effizienz durch optimierte Nutzlast 112 BKT - Neuer Stahlgürtel-Flotation-Reifen 113

MANAGEMENT . DIGITALISIERUNG . Völkel - Digitalisierter Straßenbau TomTom Telematics - Überzeugendes Gesamtpaket Bosch - Lösungen für die effiziente Maschinen-Diagnose Nolta - Alle Geräte jederzeit im Griff Hilti - Distanzmessgerät für die Tasche

114 115 116 118 118

IMPRESSUM .

118

FIRMENÜBERSICHT . 

119

IM TREFFPUNKT FINDEN .

119

Dieser Ausgabe liegt eine Beilage des Unternehmens Europrotec bei.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 5  ]


E DITORI AL .

Gesundheit steht im Fokus Im Herbst und Winter sind die Geschäftserwartungen im Bauhauptgewerbe traditionell immer ein wenig rückläufig. Trotz dessen sind die im September stattfindenden Messen normalerweise prall gefüllt mit innovationshungrigen Fachbesuchern. Dass es in diesem Jahr nicht ganz so voll war in Karlsruhe und Neumünster, lag möglicherweise an dem ohnehin schon sehr ereignisreichen Messejahr und der alles überschattenden bauma. Nichtsdestotrotz fielen die Resümees der von uns befragten Aussteller größtenteils sehr positiv aus. Die ausführlichen Berichte, zahlreiche Impressionen und Statements finden Sie ab Seite 16 dieser Ausgabe. Jetzt, wo TiefbauLIVE, RecyclingAKTIV und NordBau vorüber sind, stehen schon wieder die nächsten wichtigen Messen vor der Tür. Vom 5. bis zum 8. November findet die A+A in Düsseldorf statt, der wir in dieser Ausgabe einen eigenen Sonderteil PSA (Persönliche Schutzausrüstung) gewidmet haben. Und durch die Agritechnica, die vom 10. bis zum 16. November in Hannover stattfindet, wird dieses spektakuläre Messejahr dann gebührend abgerundet. Dass die Themen Arbeitsschutz und Prävention nie an Brisanz verlieren, zeigen auch aktuelle Zahlen der BG BAU: 2018 ereigneten sich erneut 88 tödliche Arbeitsunfälle. Weißer Hautkrebs ist zudem noch immer die häufigste angezeigte Berufskrankheit, gefolgt von Lärmschwerhörigkeit sowie Lungenkrebs durch Asbest. Um sich über neue Produkte, Lösungen und Ideen rund um den Arbeitsschutz zu informieren, ist die A+A also die ideale Plattform. Sie ist immerhin eines der größten internationalen Fachforen für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. In unserem Sonderteil, der ab Seite 71 startet, informieren wir vorab über ausgewählte Aussteller und ihre Produkte und Services, die für mehr Sicherheit und Wohlbefinden im Baustellenalltag sorgen. In diesem Sinne viel Freude beim Entdecken dieser Ausgabe,

Gloria Schaffarczyk

[ 6  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU


Starke Typen schaffen sich ein Zuhause

Komfortabler Arbeitsplatz. Die neuen EC-B. Wir haben den täglichen Arbeitsplatz der Kranfahrer von Grund auf neugestaltet. Die komplett überarbeitete LiCAB könnte zu einem zweiten Zuhause werden. Mehr Sicherheit durch verbesserte Rundum-Sicht: 25 % mehr Sichtfläche Mehr Bewegungsfreiheit durch größere Kabine Neuer Steuerstand: individuell einstellbar für ermüdungsfreies Arbeiten Konzentriertes Arbeiten durch ergonomisch angebrachte Bedienelemente in Griffnähe Neues Lüftungskonzept für ein angenehmes Raumklima

#liftinghero www.liebherr.com/tc/EC-B

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 7  ]


BENNINGHOVEN SENNEBOGEN

T IT ELSTO RY .

Der Sennebogen 830 E demontiert alte Möbelhaus-Festung nach 10 Jahren Leerstand nun in Rekordzeit.

Bye-bye Möbelhaus! Abbruchbagger 830 E von Sennebogen schafft Platz für Neues in Regensburg SENNEBOGEN Nach zehnjährigem Leerstand ist es so weit – Die Firma Metz Erdbau GmbH reißt alles ab, was noch von der alten Festung des ehemaligen Möbelhauses Wangler in der Regensburger Innenstadt übriggeblieben ist. Mittendrin der 45 Tonnen schwere Abbruchbagger 830 E von Sennebogen, der das Unternehmen beim Abtragen von Material sowie bei Zerkleinerungs- und Sortierarbeiten auf der Baustelle unterstützt.

Geschätzter Partner auf der Baustelle

Ein einfacher Transport auf dem Tieflader, kurze Rüstzeiten, flexible Anbaugerätewahl – das sind nur einige wenige Gründe, weshalb sich die Metz Erdbau GmbH für den Kauf des Abbruchbaggers 830 der E-Serie von Sennebogen entschieden hat. Das 2007 gegründete Unternehmen ist spezialisiert auf ganzheitliche Rückbau-Unternehmungen: Vom kontrollierten Abbruch des Möbelhauses in Regensburg über die Zerkleinerung und Sortierung bis hin zum Abtransport der Materialien, alles geschieht beim 25-köpfigen Abbruchexperten aus einer Hand. Ganz klar, dass diese Herangehensweise eine möglichst flexible Maschinenlösung fordert, die schließlich in Zusammenarbeit mit der Sennebogen Vertriebs GmbH & Co. KG und Vertriebspartner Michael Braun, Geschäftsführer der HDV Bavaria, gefunden werden konnte.

Stabilität und hohe Reichweite

Mit 19 Metern Reichhöhe und einer Standbreite von 4,5 Metern ist das Abbruchtalent 830 E bestens für Rückbauvorhaben in Innenstädten geeignet: „Trotz der kompakten Abmessungen, steht die 45 Tonnen schwere Maschine jederzeit stabil. Das wird besonders deutlich, wenn wir es mit hohen Traglasten zu tun haben, ich aber kaum etwas von Erschütterungen und Wacklern mitbekomme!“, erklärt Fahrer Andreas Feigl. Ob Abbruchgreifer, Schaufel oder Schere, der 830 Abbruch der E-Serie von Sennebogen besticht durch Flexibilität.

[ 8  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU


Ein weiteres Plus ist, laut Andreas Feigl, dass die Maschine im 360°-Arbeitsradius durchgängig einsatzbereit ist und dabei die ideale Übersicht über den zu bearbeitenden Bereich bietet: Mit der hochfahrbaren und um 30° neigbaren Kabine Maxcab arbeitet der Fahrer bequem auf einer Sichthöhe von etwa 6 Metern. Zurückgelehnt in den ergonomischen Komfortsitz kontrolliert er so Schere, Schaufel oder auch den Abbruchgreifer mit direktem Blick auf das Anbaugerät, auch in steileren Abbruchhöhen.

Immer die Kosten im Blick

Emissionsreduziertes Arbeiten ist mittlerweile Pflicht, nicht nur unserer Umwelt zuliebe, sondern auch, um den Geldbeutel zu schonen. „In der Zeit-Geld-Präzisions-Ratio steht der Sennebogen 830 E sehr gut da!“, berichtet Christian Metz, Gründer und Geschäftsführer des Abbruchunternehmens. „Die geringen Verbräuche des sparsamen Dieselmotors der Abgasstufe V sowie kaum merkliche Stillstandzeiten durch reduzierte Tankstops und kurze Greiferwechsel haben uns rundum überzeugt!“

Abbruch-Projektteam in Regensburg: (v.l.) Albert Metz, Christian Metz, Geschäftsführer Metz Erdbau GmbH, und Michael Bauer, Sennebogen.

FDVK- und PAVE-Navigator Digitalisierter Verkehrswegebau mit Völkel

- Flächendeckende dynamische Verdichtungskontrolle - Temperatur-Scan am Asphaltfertiger - Herstellerunabhängig

Völkel Mikroelektronik GmbH · Otto-Hahn-Straße 30 · 48161 Münster · Telefon 0 25 34.97 31-0 · info@voelkel.de · www.voelkel.de o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 9  ]


KURZ GESAG T .

Meinung im NKT TREFFPU

Meistertitel steht für Qualität Von Rainer Oschütz Handwerk hat goldenen Boden. Diese alte Erkenntnis gilt ganz gewiss immer noch – zumindest für Meister, die nicht nur fleißig sind, sondern pfiffige Ideen haben und sich so von der Masse abheben. Es wurde höchste Zeit, die Meisterpflicht wiedereinzuführen. Das hatte der Bund 2004 für 53 Berufe abgeschafft. Die Erfahrungen haben seitdem gezeigt, dass sich dadurch zwar für diverse Gewerke der Wettbewerb erhöht hat, aber nicht die Leistungsfähigkeit. So verschwinden neu gegründete Firmen schneller wieder vom Markt als etablierte. Außerdem blieb die Ausbildung von Nachwuchs im Handwerk durch Solo-Selbstständige und Minifirmen auf der Strecke. Bemängelt wurden ebenfalls Qualitätsverluste und Lohndumping sowie Arbeitsschutzmängel bei den verschiedensten Tätigkeiten. Würde sich dieser Trend durchsetzen, so wäre mit Sicherheit die Zukunft des Handwerks gefährdet. Das musste auch die Bundesregierung – nicht zuletzt auf Druck der Interessenvertreter der Bauwirtschaft und des Handwerks – eingestehen. So war es wichtig, den eingeschlagenen Holzweg zu verlassen und zur Meisterpflicht im Handwerk und zu den traditionellen Tugenden der Zünfte zurückzukehren. Schließlich ist es der Meistertitel, der für Qualität steht. Gerade Betriebe mit qualifizierter Führung sorgen, indem sie ausbilden, für qualifizierten Nachwuchs und für einen wichtigen Wissenstransfer von einer Generation zur nächsten. Fest steht, Qualität und Ausbildung im deutschen Handwerk nehmen nach wie vor im weltweiten Vergleich eine Spitzenposition ein, die es zu verteidigen gilt. Das oft traditionsreiche Können muss erhalten bleiben. Zumal der Austausch zwischen Jung und Alt die Basis bildet, die Innovationen entstehen lässt – etwa neue Techniken. Die Bundesregierung – gleich welcher Couleur – ist künftig gut beraten, das Handwerk zu fördern und zu pflegen, und das gilt nicht nur für Bauberufe. Der Mittelstand ist und bleibt das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Und das muss man – in guten wie in schlechten Zeiten – stärken.

INFOGRAFIK

Geschäftslage nochmal verbessert Die Geschäftslage der Unternehmen des Bauhauptgewerbes hat sich im August 2019 per Saldo noch einmal verbessert. Der Anstieg gegenüber dem Vormonat fiel jedoch nicht üppig aus. Bei der Kapazitätsauslastung und der durchschnittlichen Auftragsreichweite gab es eine Trendumkehr, beide gaben leicht nach. Die Geschäftserwartungen für die nächsten sechs Monate sind weiter rückläufig, was allerdings typisch ist für den Saisonverlauf mit Herbst und Winter vor der Tür. Grafik/Text: imu-Infografik Quelle: ifo Institut

[ 10  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU


Auf Knopfdruck Kraftstoff sparen Mit der liftbaren Tandem-Antriebsachse

Die liftbare Tandem-Antriebsachse ist eine intelligente Innovation von Volvo Trucks für die Modelle Volvo FM, Volvo FMX, Volvo FH und Volvo FH16. So können Sie auch während der Fahrt die hintere Antriebsachse auskuppeln und anheben. Dies verkleinert den Wendekreis und führt somit zu einer besseren Manövrierbarkeit. Profitieren Sie von weniger Verschleiß und sparen bis zu 10 % Kraftstoff, ohne auf Zugkraft zu verzichten. Mehr Informationen finden Sie unter www.volvotrucks.de/liftbare-tandem-antriebsachse

AUS 6X4 wird 4X2 AUS 8X4 wird 6X2

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 11  ]


GLORIA SCHAFFARCZYK. TRACKUNIT.

LIV E DAB EI .

Das Trackunit-Team steht Kunden und Interessenten nicht nur auf Fachmessen, wie hier auf der Doppelmesse TiefbauLIVE-RecyclingAKTIV, jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Das Motto „Eine Welt der Dienstleistungen“ wird von den Telematik-Profis gelebt.

Alle Daten der Flotte stets im Blick Bernd Mair & Gloria Schaffarczyk TRACKUNIT Kempten. Kosten dämpfen und Produktivitätsverluste durch ungeplante Ausfallzeiten reduzieren – das möchte jede (Bau-) Firma. Mit den Telematiklösungen des dänischen Herstellers Trackunit ist das Erreichen dieser Ziele möglich. Seit 2003 konzentriert sich das Unternehmen auf das Design, die Entwicklung und Produktion seines Fuhrpark-Managementsystems, das mittlerweile in mehr als 450.000 Maschinen weltweit installiert ist.

Um über die enorme Bandbreite an Applikationen, Anwendungsmöglichkeiten und den konkreten Nutzen für OEMs, Bauunternehmen und Vermieter zu sprechen, besuchte Felix Restle, Strategic Account Executive Trackunit GmbH, den MZ Mediaverlag Anfang September in Kempten. Herr Restle, in welchen Branchen werden die Trackunit-Produkte hauptsächlich eingesetzt? Felix Restle: Unsere Lösungen werden in einer Vielzahl von Branchen sowohl auf der Straße „on road“ als auch im Gelände „off road“ eingesetzt. Wir haben jedoch eine Strategie, die sich speziell auf Offroad-Baufahrzeuge konzentriert. Es ist auch diese Branche, in der wir am meisten vertreten sind als Partner für unsere Kunden. Das Vermietgeschäft ist für uns ebenfalls ein großer Markt. Vermieter müssen nicht nur wissen, wo sich ihre Maschinen befinden, sondern auch wie sie genutzt und zu wie viel Prozent ausgelastet werden. Der Schlüssel für einen Vermieter ist es, stets hohe Qualität zu liefern. Das bedeutet, dass die Maschinen gut gewartet und einfach zu handhaben sein müssen. Mithilfe der Telematik können Vermieter die ordnungsgemäße Zustellung von Maschinen an die korrekten Zielorte sicherstellen und auf Grundlage der von ihnen erfassten technischen Spezifikationen auch sicherstellen, dass die Maschinen zum richtigen Zeitpunkt gewartet und etwaige Mängel behoben werden, bevor sie zu einem Problem für den Kunden werden. Wir sehen auch eine Verwendung für unsere Lösungen in anderen Offroad-Branchen wie im Bergbau oder der Flughafenlogistik.

[ 12  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Für welche Maschinen und Geräte sind Trackunit-Produkte geeignet und wann lohnt sich der Einsatz eines Flottenmanagementsystems? Felix Restle: Stellen Sie sich vor, Sie sind Fuhrpark-Manager in einem Vermietungs- oder Bauunternehmen. Sie haben Tausende von Maschinen, für die Sie und Ihr Team verantwortlich sind. Stellen Sie sich vor, Sie kommen zur Arbeit und wenn Sie den Trackunit-Manager öffnen, sehen Sie eine Karte, wo sich alle Ihre Maschinen befinden, und Sie sehen eine Liste der Maschinen, die Aufmerksamkeit benötigen. Es kann sein, dass eine Maschine überlastet wird, dass ein Öldruckproblem vorliegt oder dass sie in einem Bereich betrieben wird, in dem Sie nicht damit gerechnet haben. Ein Flottenmanagementsystem ist geeignet, wenn Sie über mehr als zehn Maschinen verfügen und diese verwalten müssen. Anstatt sich auf die Eingaben der Bediener vor Ort zu verlassen, haben Sie mit Trackunit den perfekten Überblick über alle Maschinen – ähnlich wie Fluglotsen in einem Kontrollturm. Alle Informationen stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Kunden zu betreuen, Logistik und Transport zu planen, die korrekte Abrechnung der Mietstunden zu gewährleisten, Service und Wartung zu planen und Ersatzteile zu bestellen. Überall dort, wo Fuhrpark- und Standortmanager gemischte Fuhrparks verwalten, sind unsere Lösungen nützlich, um Zeit zu sparen und gute Geschäftsentscheidungen zu treffen oder sie sogar zu verbessern. Verhindert Trackunit Diebstahl? Felix Restle: Einer der wichtigsten Anwendungsfälle unserer Lösung ist die Diebstahl- und Verlustprävention. Mit der Trackunit-Lösung können Sie Geofences einrichten und Alarme erhalten, wenn eine Maschine eine Geozone verlässt. Sie können dann verfolgen, wohin sich das Gerät bewegt, und es lokalisieren, um es wieder zurückzuholen. Wir liefern auch Lösungen für die Zugangskontrolle, damit nur autorisierte und ordnungsgemäß zertifizierte Bediener auf die Maschine zugreifen und sie starten können. Dies erfolgt über eine Tastatur und/oder eine Zugangskontrollkarte. Wir haben zahlreiche Beispiele dafür, dass unsere Geräte bei der Wiederherstellung gestohlener Maschinen helfen.


Mit dem Trackunit Manager verfolgen Anwender jede Bewegung ihrer Flotte und stellen die wichtigsten Infos auf dem Dashboard zusammen.

Sind die Arbeiter auf der Baustelle besser durch Trackunit geschützt? Felix Restle: Wie bereits erwähnt, bieten wir auch eine Ausstattung von Maschinen mit Zugangskontrollen. Insbesondere wenn sich die Arbeiter mittels einer Hebebühne z. B. in die Luft erheben müssen, sollten Bauleiter sicherstellen, dass nur geschulte und zertifizierte Bediener die Maschinen bedienen. Unsere Zutrittskontrolllösung unterstützt Site Manager dabei. Ein weiterer Aspekt der Sicherheit besteht darin, sicherzustellen, dass der Bediener eine Maschine verwendet, die gewartet wird und keine Anzeichen von Beschädigung aufweist. Ein Tagesablauf mit Checklisten, der beispielsweise durch den digitalen Assistenten Trackunit On gewährleistet werden kann, verhindert viele Unfälle und Ausfallzeiten. Müssen Mitarbeiter im Umgang mit der Software geschult werden? Felix Restle: Wie die meisten Softwarelösungen, die heutzutage in der Cloud betrieben werden, ist Trackunit sehr einfach zu bedienen. Benutzer melden sich über ihren Browser im System an und die Verwendung der Lösung ist sehr intuitiv. Natürlich gibt es spezielle Anwendungsfälle wie die Serviceplanung, in denen Sie geschult werden müssen. Die Software verfügt über integrierte Schulungsvideos. Wir bieten unseren Kunden einen Schulungskurs an, damit sie alle Funktionen nutzen können. Bei Trackunit beginnen wir immer damit zu verstehen, welche Probleme der Kunde zu lösen versucht, bevor wir ihm eine Lösung verkaufen. Unser professionelles Serviceteam kann dann eine Konfiguration und Schulung zusammenstellen, um dem Kunden zu helfen, mit unserer Lösung erfolgreich zu werden.

„Bei Trackunit beginnen wir immer damit zu verstehen, welche Probleme der Kunde zu lösen versucht, bevor wir ihm eine Lösung verkaufen. Unser professionelles Serviceteam kann dann eine Konfiguration und Schulung zusammenstellen, um dem Kunden zu helfen, mit unserer Lösung erfolgreich zu werden“, so Felix Restle.

Gibt es Referenzprojekte, bei denen Trackunit-Anwendungen eine entscheidende Rolle spielen? Felix Restle: Wir haben Partnerschaften mit namhaften OEMs wie Wacker Neuson im Baumaschinen-Bereich sowie Skyjack und Manitou im Bereich der Hebetechnik. Als Hersteller liefern wie die Hardware, aber das System wird in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen OEM entwickelt und speziell auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kundschaft angepasst. So bekommt der Endkunde eine „Rental-Ready“-Maschine ab Werk und spart sich dabei Zeit und Aufwand, die Trackunit separat einzubauen. Wie werden die Telematiklösungen von Trackunit vertrieben? Felix Restle: Unsere Lösungen richten wir direkt an Endanwender wie Vermieter sowie Baufirmen. Diese Unternehmen installieren dann die IoT-Geräte und implementieren die Dienste zur Verwaltung ihrer Maschinenflotte. Unsere Niederlassungen in Europa helfen, die wichtigen Märkte, insbesondere in Deutschland, Frankreich und Großbritannien, abzudecken. Wir haben, wie bereits erwähnt, auch enge Beziehungen zu mehreren OEMs, die sich entschlossen haben, die Trackunit-Technologie zu verwenden und die IoT-Geräte ab Werk zu installieren. Das bedeutet, dass deren Kunden jetzt Maschinen inklusive der Telematik ausgeliefert bekommen. Wir verkaufen unsere Lösungen auch über eine Handvoll ausgewählter Wiederverkäufer. Unser Fokus liegt jedoch auf dem Direktvertrieb und dem Aufbau von Wertschöpfungsbeziehungen bzw. -partnerschaften mit unseren Kunden.

Basierend auf Echtzeit-Überwachung zeigt beispielsweise das Auslastungskacheldiagramm das aktuelle Nutzungsniveau und ermöglicht Baumaschinen-Besitzern damit, häufig verwendete Geräte zu extrahieren und unzureichend genutzte Geräte und übermäßigen Leerlauf in der eigenen Flotte zu identifizieren. Einfach ausgedrückt: Die Auslastungskachel hilft Trackunit-Nutzern, ihre Flotte richtig zu dimensionieren und ein höheres Maß an Effizienz zu erreichen.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 13  ]


Alles in einem Gerät. Ein Gerät für alles. Präzision und Leistung für Maschinen aller Formen und Größen. Mit Trackunit Raw haben Nutzer Zugriff auf alle Informationen, die sie benötigen, von Lifter bis Bagger und allem dazwischen.

Eine Welt der Dienstleistungen Trackunit hilft Baumaschinen-Besitzern dabei, Telematikdaten zu nutzen, um ihre Flotte effektiver zu verwalten. Mit den Lösungen des dänischen Telematik-Profis können Bauunternehmen die Rendite ihrer Investitionen maximieren, während sie sich auf die terminund budgetgerechte Fertigstellung von Projekten konzentrieren. Überschreitungen und Verzögerungen gehören mit dem „Trackunit Manager“, „Trackunit Go“ und „Trackunit RAW“ der Vergangenheit an.

Alle Daten auf einen Blick

Trackunit Manager ist das Informations- und Wissenszentrum, das Flottenmanagern die Möglichkeit gibt, Effizienz, Sicherheit und Maschinenverfügbarkeit zu steigern. Nutzer erhalten einen vollständigen Überblick über alles – von übergeordneten Zusammenfassungen bis hin zu spezifischen Maschinendetails. Es ist ein dedizierter Kommunikationskanal zwischen Bediener, Techniker und Bauleiter. Der Trackunit Manager filtert und hebt Maschinen hervor, die besondere Aufmerksamkeit benötigen, bietet datengesteuerte Effizienzmetriken und Prognosen, liefert umfassende Einblicke in den Zustand, die Effizienz und die Sicherheit der Flotte – selbst benutzerdefinierte KPIs – und stellt die Flotte basierend auf Metadaten für schnelle Bestandsüberprüfungen grafisch dar.

Warnzeichen sofort identifizieren

Trackunit Go löst einige der häufigsten Probleme in der Bauindustrie. Dieser digitale Assistent für die Serviceabteilung und Techniker sorgt durch ständige, genaue Maschinenüberwachung und intelligente Benachrichtigungen bei Wartungen, Inspektionen und Beschädigungen dafür, dass der Fuhrpark auf einem optimalen Leistungsniveau läuft. Dabei verhindert Trackunit Go den unbefugten Zugriff, um die Sicherheit zu erhöhen und Diebstahl zu minimieren. Ereignisse wie CAN-Fehlercodes, Vorabprüfungen, Schadensmeldungen und Nachlaufdienste werden nach ihrer Wichtigkeit aufgelistet. Nutzer empfangen Sensordaten, um mögliche Maschinenausfälle zu erkennen und Maschinenschäden oder -probleme schnell zu protokollieren.

Mit der Hardware „Trackunit RAW“ können Hebebühnen, Bagger und viele weitere Baumaschinen ausgestattet werden.

[ 14  ]

o k t o b e r .2 0 19

Praktische Checklisten erhöhen die Sicherheit

Trackunit On ist ein digitaler Assistent für Maschinenbediener. Mit der neuesten Technologie von Trackunit On können Bediener direkt von ihrem Telefon aus die Sicherheitsprüfungen und Vorprüfungen durchführen. Durch digitale Sicherheitskontrollen, -inspektionen und -vorprüfungen können Geräte, die Anzeichen von Schäden oder anderen Problemen aufweisen, einfach identifiziert und bei Bedarf außer Betrieb genommen werden – Menschen und Sachwerte bleiben sicher und gesund. Mit Trackunit On werden veraltete und ineffiziente Routinen mit analogen Inspektionsprüfungen und Schadensmeldungen eingestellt. Dies erleichtert die Kommunikation zwischen Bedienern, Servicetechnikern und Flottenmanagern, und die Bediener können Maschinenschäden sofort mit Fotos, Beschreibungen und Schweregradeinstufungen protokollieren und Schäden in Echtzeit platzieren. Darüber hinaus funktioniert es ohne Mobilfunk- oder Wi-Fi-Netzwerkverbindung – alle Daten werden lokal gespeichert und mit der Cloud synchronisiert, wenn die Verbindung wiederhergestellt ist.

Viel mehr als eine Black Box

Das Trackunit RAW ist ein Gerät, das installiert werden kann und grundlegende Informationen wie den Standort der Maschine und die Arbeits- oder Ruhezeiten als auch zahlreiche interne Daten über den Motorstatus und andere technische Parameter erfasst, die für die Gesamtfunktion von höchster Wichtigkeit sind. Die Raw-Hardware wurde von Trackunit entwickelt und konstruiert, um die beste Leistung auf allen technischen Ebenen zu erzielen. Mit erprobtem Design, bewährter Technologie und Innovation ist es eine zukunftssichere Lösung, die als das zuverlässigste Produkt seiner Art in der Branche konzipiert wurde. Einfachheit, Qualität und Langlebigkeit sind seine Stärken. Installation und Inbetriebnahme erfordern einen minimalen Aufwand ohne Komplikationen. Die gesamte Flotte ist mit demselben Telematikgerät verbunden, welches alle Maschinendaten an einem Ort sammelt und kombiniert.

Mit dem „Trackunit Spot“ lassen sich stromlose Geräte sowie Maschinen oder Ausrüstung unkompliziert verwalten.

. TREFFPUNKT BAU

Für die optimale Sicherheit im Umgang mit den Maschinen sowie auf der Baustelle sorgt die „Trackunit DualID“ Zugangskontrolle.


MAXIMALE GENAUIGKEIT FÜR MAXIMALE PRODUKTIVITÄT

© 2019, Trimble Inc. Alle Rechte vorbehalten. PN TC-275-DE (07/19)

Trimble Earthworks Grade Control Plattform Unterstützt jetzt hochpräzise Totalstationssteuerung für Bagger, Planierraupen und Motorgrader. Die Trimble Universal Totalstation und das Trimble MT900 Maschinenprisma mit Trimble MultiTrack™ und patentierten MagDrive™ Servotechnologien sorgen den ganzen Tag für maximale Verbindung, Geschwindigkeit und Genauigkeit auch ohne GNSS-Abdeckung.

Bereit, Ihre Projekte vorzeitig und unter Budget abzuschließen? Kontaktieren Sie uns noch heute!

SITECH DEUTSCHLAND GMBH WWW.SITECH.DE

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 15  ]


MESSE KARLSRUhE . TREFFPUNKT.BAU

Besser können Demonstrationsmessen nicht eröffnet werden: Vertreter der unterstützenden Verbände und der Politik durchtrennten gemeinsam mit Messe-Geschäftsführerin Britta Wirtz (1.v.l.) das „eiserne Band“ der TiefbauLIVE–RecyclingAKTIV 2019.

Massenhaft Demos im Doppelpack Gloria Schaffarczyk & Peter Hebbeker TIEFBAULIVE-RECYCLINGAKTIV Karlsruhe. Die Doppelmesse TiefbauLIVE-RecyclingAKTIV machte ihrem Democharakter vom 5. bis zum 7. September wieder einmal alle Ehre: 29 Prozent der Aussteller nahmen an den Live-Demonstrationen teil – entweder am eigenen Stand oder auf einer der vier Aktionsflächen. Es wurde gebaggert, gesiebt, gefräst, recycelt, zerkleinert und sortiert, was das Zeug hält.

Auch der MZ Mediaverlag war in voller Mannschaftsstärke vor Ort, um mit den Ausstellern über ihre wichtigsten Innovationen der letzten Monate zu sprechen und sich einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der Maschinen zu verschaffen – denn nirgends geht das so gut wie auf den zwei Messen für Entsorgung und Recycling sowie Straßen- und Tiefbau. An den drei Messetagen wurden insgesamt 3.000 Tonnen Material bewegt und verarbeitet. 94 Prozent der Fachbesucher zeigten sich dem Veranstalter zufolge mit der Präsentation und Qualität der Aussteller hochzufrieden.

Zwei Branchen mit Gemeinsamkeiten

Die Kreislauf- und Bauwirtschaft traf sich zum zweiten Mal zu den Demonstrationsmessen RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE. Die rund 8.500 Besucher (2017: 7.500) überzeugten sich von der Effizienz der rund 1.500 angebotenen Maschinen und Anlagen und verglichen die Produkte der verschiedenen Hersteller bei den Live-Vorführungen. „Das Konzept der Doppelmesse geht auf: 59 Prozent der Besucher gaben in unserer Besucherbefragung an, die Messen gerade wegen der Kombination aus Recycling und Tiefbau zu besuchen“, konstatiert Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe. Neben den Anbaugeräten ist auch der Materialtransport und -umschlag eines der Verbindungsglieder der beiden Demonstrationsmessen, ebenso wie das Bauschuttrecycling. Insgesamt kamen

[ 16  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

für diese Themen-Kombination 238 Hersteller und Händler nach Karlsruhe, um ihre Maschinen und Anlagen einem qualifizierten Fachpublikum zu präsentieren. „Das sind 18 Prozent mehr Aussteller als beim letzten Mal. Besonders stolz sind wir, dass wir den Anteil internationaler Aussteller auf 20 Prozent gesteigert haben – ein Plus von sieben Prozent“, bilanziert Claudia Nötzelmann, Projektleiterin der beiden Fachmessen. Es waren Aussteller aus 15 Ländern vertreten, darunter alle Nachbarländer Deutschlands sowie beispielsweise Italien, Großbritannien, Finnland und Schweden.

ZEPPELIN/CAT

Klaus Finzel, Leiter Kommunikation Zeppelin Baumaschinen: Wir zeigen hier in Karlsruhe unser Spektrum an mobilen Lademaschinen für die Recyclingindustrie. In diesem Rahmen präsentieren wir eine Neuentwicklung für diese Sparte: einen 30-t-Kettenbagger Cat 330 MH der nächsten Generation mit Umschlagausrüstung, hydraulisch anhebbarer Kabine und langem Umschlagausleger. Außerdem zu sehen ist der Radlader Cat 950 GC, der mit etwas reduzierter Ausstattung, entsprechend günstigem Einstiegspreis und dabei ungewöhnlich hoher Ausschütthöhe für viele Unternehmen im Recyclingbereich eine ideale Lademaschine ist. Der Radlader Cat 938 M verfügt ab Werk über eine Müllausrüstung. Sein Unterbodenschutz verhindert, dass sich Material um Achsen und andere Komponenten wickelt. Ganz neu und hier auf der Messe leider noch nicht zu sehen ist der kabelelektrisch betriebene Umschlagbagger MH24 mit rund 24 Tonnen, den wir zusätzlich zu dem auf der bauma bereits vorgestellten MH22 anbieten. Natürlich nutzen wir auf der RecyclingAKTIV die Möglichkeit, die Leistung und Vorteile unserer Maschinen den Besuchern auch in Aktion zu demonstrieren. Sehr stark nachgefragt sind neben den Maschinen unsere digitalen Services. Flottenma-


Das „M“ bei diesem Cat 938 steht ganz pragmatisch für „Müll“. Damit ist sein Einsatzgebiet perfekt umschrieben. Mehr zu diesem und den anderen Exponaten im Interview mit Klaus Finzel, Leiter Kommunikation Zeppelin Baumaschinen.

Zwei Neuheiten, die sich sehen lassen können: Die Multiscreening Siebtrommel mit aus der Fahrerkabine verstellbarer Korngröße und das neue Planierschild, mit dem auch abgezogen werden kann, präsentierte der italienische Hersteller Cangini Benne.

nagement und Maschinensteuerung sind mächtig im Kommen. Der Trend weist eindeutig in diese Richtung. Bei unseren Kettenbaggern der nächsten Generation ab 20 Tonnen gibt es daher die 2D-Maschinensteuerung bereits als serienmäßige Ausstattung. Unser Angebot beim Flottenmanagement weiten wir konsequent aus. Das große Thema derzeit ist die Integration von fremden Maschinen, um dem Anwender maximalen Nutzen zu bieten. Hierzu gibt es verschiedene Sendeboxen, die kleinste etwa in Streichholzschachtelgröße, die als praktische Nachrüstlösung an den Maschinen und Geräten angebracht werden. Damit können wir alle Maschinen aller Marken bis hinunter zu kleinen handgeführten Geräten in unser Flottenmanagementsystem einbinden. Mit dieser Lösung haben wir exakt den Nerv der Bauunternehmer getroffen. Sie wissen jederzeit, wo sich jedes ihrer Geräte befindet und können per Mausklick beispielsweise den Wartungsstatus oder Betriebswerte abfragen. Das bringt große Vorteile in Baustellen-Planung und -ablauf, die bereits zahlreiche Unternehmen erfolgreich nutzen.

SANY

Theo van Horck, Business Manager: Als Neuheit präsentieren wir hier in Karlsruhe unseren 15-t-Mobilbagger SY155W mit neuem Deutz-Motor, ZF-Getriebe und -Achsen, Bosch-Rexroth-Hydraulik und Verstellausleger. Auf diese Maschine wartet der Markt und wir erwarten gute Verkaufszahlen. Generell haben sich unsere Verkäufe sehr positiv entwickelt. Wir haben uns vorgenommen, dieses Jahr 1.000 Maschinen in Europa zu verkaufen, und das werden wir auch erreichen. Für 2020 planen wir mit 2.000 Maschinen in Europa. Bis

Kurz Aufbereitungsanlagen zeigte den Arjes Impaktor 250 EVO im Einsatz, der eine einzigartige Kombination aus Raupenmobilität und Hakenliftversion bietet. Durch sein Wellenschnellwechselsystem ist er besonders flexibel.

Für die Jürgen Kölsch GmbH, Spezialist unter den Aufbereitern, ist die RecyclingAKTIV ein Pflichttermin. Mit der Messe war Bettina McCusker, Gesellschafterin/ kaufmännische Leiterin, zufrieden.

2023 wollen wir diese Zahl auf 6.000 steigern. Eine große Herausforderung, aber auch hier bin ich sehr zuversichtlich, das Ziel zu erreichen. Ein wichtiger Baustein unseres Erfolgs ist auch die Garantiezeit von 5 Jahren bzw. 10.000 Betriebsstunden, die wir seit 2017 gewähren. Im Moment bauen wir intensiv das Händlernetz in Deutschland aus. Aktuell können wir drei neue Sany Stützpunkte begrüßen: BNS Intercon in Dillingen/Saar, Ummenhofer Baumaschinen in Pfullendorf und BHV Kiefer in Zell im Wiesental in der Nähe von Lörrach. Damit haben wir elf Händler in Deutschland. Für das Gebiet zwischen München und Ingolstadt sind wir noch auf der Suche nach weiteren starken Vertriebspartnern. Das Kunden-Feedback, das wir von unseren Händlern und Servicepartner zurückgespielt bekommen, ist herausragend. Es gibt fast keine Garantieabwicklungen, die Sany Maschinen überzeugen mit überragender Zuverlässigkeit im harten Arbeitsalltag auf den Baustellen. Unsere Maschinen sind einfach aufgebaut und das erweist sich als einfach gut. Zunehmend können wir uns auch in Deutschland über Kunden freuen, die mit einer kleinen Sany Maschine einen Testkauf gestartet haben und nun überzeugt weitere und auch große Maschinen bei uns kaufen. Zufriedene Kunden sind für uns der größte Erfolg und die Basis für den kontinuierlichen Ausbau unserer Präsenz in Europa. Sany ist nach Deutschland und Europa gekommen, um zu bleiben – das ist eine ganz zentrale Botschaft, die wir auch mit unseren zahlreichen Messeauftritten untermauern. Im heimischen Markt in China ist Sany unangefochten die Nummer 1 mit 23 % Marktanteil, wobei die Mitbewerber auf Platz 2 und 3 zusammen nicht diesen Wert erreichen. Das zeigt eindrücklich die Dominanz von Sany im heimischen Markt.

Großer Messestand, große Zahlen und große Pläne – der chinesische Marktführer im Baggerbereich Sany strebt auch in Europa nach oben. Theo van Horck, Business Manager Sany, nennt im Interview die Fakten.

Auf der Musterbaustelle Kanalbau konnten Besucher Spezialwerkzeuge wie Anbauverdichter, Schaufelseparatoren und andere Arbeitsgeräte wie diese ferngesteuerte Ammann-Grabenwalze sehen.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 17  ]


Auf einem großzügigen Gemeinschaftsstand zeigten die BMD-Baumaschinendienst GmbH & Co. KG sowie die Schwab GmbH dem Fachpublikum, welchen Mehrwert sie durch ihre Produkte und Services bieten können.

Action auf den Aktionsflächen: Dieter Schnittjer (3.v.l.), Geschäftsführer und Vorstandsmitglied des VDBUM, und Prokurist Wolfgang Lübberding (nicht im Bild) unterstützten die Aussteller bei der Moderation der Maschinen-Demonstrationen.

Im vergangenen Jahr hat Sany insgesamt 47.000 Bagger produziert, rund 41.000 davon für den chinesischen Markt. Das Produktionsziel für 2019 liegt bei 50.000 Maschinen. Das sind beeindruckende Zahlen, vor allem wenn man bedenkt, dass Sany erst 2003 mit der Baggerproduktion begonnen hat. Sany hat es also in nur 15 Jahren von 0 auf Platz 1 der chinesischen Baggerproduzenten geschafft. Das Geheimnis des schier unglaublichen Erfolgs ist die Qualität der Maschinen und ihrer Komponenten. In Deutschland sind wir jetzt seit vier Jahren präsent und haben viel vor …

AQUACO

Stephan Hattebuer, Geschäftsleitung: Aquaco zeigt auf der Messe RecyclingAKTIV 2019 in Karlsruhe Staubbindemaschinen in unterschiedlichen Konfigurationen und Leistungsklassen. Unsere Spraysteam 25i mit 25 m Wurfweite ist auf einem mobilen Trolley montiert. Die Anlage ist aufgrund ihrer Flexibilität im Innen- und Außenbereich, als Einzelmaschine oder im Verbund mit weiteren Einheiten vielseitig einsetzbar. Die nächstgrößere Maschine ist die Spraysteam 35i, entsprechend ihrer Bezeichnung mit 35 m Wurfweite. Auch diese Anlage ist mobil und wird auf einem Stahlgestell mit Gabelstaplertaschen geliefert. Die 35i ist auch als autarkes System komplett mit 1.250 l Wassertank und einem Stromgenerator lieferbar. Das von Strom- und Wasserversorgung unabhängige System ist auf einer kompakten Plattform aufgebaut und kann per Gabelstapler oder Radlader einfach versetzt werden. Maximale Mobilität und Flexibilität bietet die Spraysteam Autark 35i, komplett montiert auf einem Anhänger. Mit einem geringen Gesamtgewicht kann die Einheit leicht per Pkw zum nächsten Einsatzort gezogen werden und dort vielsei-

Stephan Hattebuer (l.), Geschäftsleitung Aquaco, und Willie Koenders, Technische Beratung Aquaco, informierten uns über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Spraysteam Staubbindemaschinen.

[ 18  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Armin Arweiler, Geschäftsführender Gesellschafter Kronenberger oecotec, zeigte uns den Terra-Star TSE Ecoline 054 für Bagger ab 1,8 t. Erfreulich groß ist die Nachfrage nach dem Kleinsten im Sortiment.

tig eingesetzt werden, ohne auf externe Infrastruktur angewiesen zu sein. Für größere Baustellen gedacht ist die Spraysteam 60i mit ca. 60 m Reichweite. Auch diese leistungsstarke Anlage kann per Stapler bzw. Radlader einfach bewegt werden. Unsere leistungsfähigsten Staubbindemaschinen ermöglichen Wurfweiten von 100 m. Neben der Staubbindung eignen sich Aquaco Staubbindemaschinen und -anlagen auch zur Kühlung und Beregnung. Im Bereich Beregnung bieten wir bei Bedarf aus mehreren Anlagen bestehende Konfigurationen an, die exakt nach Kundenwunsch ausgelegt werden können. Diese Systeme lassen sich z. B. auch per Smartphone steuern und überwachen und beregnen sieben Tage in der Woche bedarfsgerecht ausgewählte Flächen bis hin zu kompletten Betriebsgeländen. Generell überzeugen Spraysteam-Anlagen von Aquaco durch ihre hohe Effizienz. Sie sind sparsam im Verbrauch von Strom und Wasser bei gleichzeitig hervorragender Leistung. Zudem punkten sie auf der Baustelle durch einen extrem einfachen Aufbau und einen intuitiv steuerbaren Betrieb. Strom- und Wasserkreisläufe sind selbstverständlich abgesichert, zudem wird das Wasser in den Anlagen nochmals vorgefiltert. Insgesamt gewährleisten unsere Maschinen einen effizienten, zuverlässigen Betrieb und lassen sich in einem äußerst breiten Anwendungsspektrum mit hohem Nutzen einsetzen. Aquaco erfüllt auftrags- und kundenbezogene Sonderwünsche bedarfsgerecht. Jede Anlage kann also kundenspezifisch individuell zusammengestellt werden. Kurz- bzw. mittelfristigen Bedarf deckt Aquaco mit einem umfangreichen Mietpark. Neben Staubbindemaschinen aller Leistungsklassen liefert Aquaco auch Tankcontainer mit integriertem Pumpsystem für den Wasservorrat auf die Baustelle.

Sonst eher im Schatten der Baumaschinen standen in Karlsruhe auch die Anbaugeräte im Fokus der Präsentation am Liebherr Messestand. Matthias Stasius, Verkaufsförderung Liebherr-Hydraulikbagger GmbH, zeigte uns den neuen Zweischalengreifer.

Engcon ist einer der weltgrößten Tiltrotatoren-Hersteller. 2018 konnte das Unternehmen seinen Umsatz zum neunten Mal in Folge steigern. Die schwedische Qualitätsarbeit überzeugte auch viele Besucher der TiefbauLIVE.


AUKTIONATOR FÜR BAUMASCHINEN, TRAKTOREN UND FAHRZEUGE

Highlights auf Lager

2003 Liebherr A900-ZW LITRONIC

2018 CAT 303.5ECR

Unbenutzt Wacker Neuson EZ53 - Auswahl

2015 JCB 8014CTS - Auswahl

Unbenutzt Case 721F - Auswahl

2010 Volvo L30B-Z/X

Unbenutzt Wacker Neuson WL60

Unbenutzt Wacker Neuson WL20E - Auswahl

2018 CAT 428F2 - Auswahl

2016 JCB 3CX P21 ECO

2014 Manitou MLT840

2007 Bobcat S130

2018 CAT CS64B

2008 JLG 660SJ - Auswahl

2010 Powerscreen Warrior 800

11-14 Volkswagen T5 / 11-12 Volkswagen Caddy - Auswahl

DORMAGEN - DE 23. - 24. Oktober 2019 www.euroauctions.com

Fur weitere Informationen kontaktieren Sie: Erik Kortum (DE) +49 1725 714 987 Bram Van Den Enden (NL) +31 629 329 145 Florian Güldner (DE) +49 1733 895 622 Tomasz Romanek (PL) +48 696 050 800 Vittorio Jay (IT) +39 3459 397 732 Kevin Gilbert (FR) +33 782 14 17 50

Alte Ziegelei 11-23, 41542 Dormagen | +49 2133 479 3640

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 19  ]


Walter Mörtlbauer, Geschäftsführer Skancraft, zeigte bei den Live-Demonstrationen auf der Aktionsfläche vollen Einsatz und trotzte dem unbeständigem Wetter in Karlsruhe sogar mit bester Laune.

KRONENBERGER OECOTEC

(V.l.) Frederik Thieme, Assistent der Geschäftsführung, sowie Klaus-Peter Sigg, Geschäftsführer Sigg-Fahrzeugbau, zeigten sich vom Interesse des Fachpublikums in Karlsruhe begeistert. Ihre Anhänger zeichnen sich durch eine besonders hohe Qualität aus.

Armin Arweiler, Geschäftsführender Gesellschafter: Ganz neu ist unsere Betonmischschaufel Powermixer 300. Damit schließen wir auf vielfachen Kundenwunsch die Lücke zwischen den Größen 250 und 350. Neu bei allen Geräten der Powermixerserie ist, dass wir nun die Lager von außen flanschen. Für den Kunden hat das den großen Vorteil, dass die Schnecke zum Wechseln als Ganzes herausgenommen werden kann und nicht mehr wie zuvor in Segmente zerlegt werden muss. Ein weiteres Highlight hier am Stand ist eine Neuentwicklung, die wir zur bauma vorgestellt haben und die jetzt zur Serienreife nochmals weiterentwickelt wurde: der Terra-Star TSE Ecoline 053 bzw. 054. Geeignet sind diese effektiven Maschinen für Bagger ab 1,8 t. Das Interesse ist überwältigend. Wir haben genau den Bedarf vieler kleinerer Garten- und Landschaftsbaubetriebe getroffen, die mit kleinen Baggern arbeiten. Mit der Terra-Star-Serie decken wir nun das gesamte Spektrum von der Kleinanwendung mit Trägergeräten ab 1,8 t bis hin zu anspruchsvollen Einsätzen mit 50-Tonnen-Baggern ab. Dabei gilt: Alle Terra-Star-Geräte sind sowohl an Baggern als auch an Radladern einsetzbar. Der Kunde hat somit auf seinen Baustellen die volle Flexibilität und muss nicht gegebenenfalls extra eine Maschine für die Bodenaufbereitung bereitstellen. Ebenfalls von Vorteil: Dank des patentierten Schnellwechselsystems können die Wellen schnell und einfach direkt auf der Baustelle getauscht werden. Der entscheidende wirtschaftliche Vorteil der Terra-Star-Geräte ist die Einsparung von Deponiekosten, die in letzter Zeit dramatisch gestiegen sind. Auch der zeitlich fordernde Verwaltungsaufwand zum Deponieren der Erdaushübe entfällt.

Anbaugeräte, Betonmischanlagen, Dumper, Kommunaltechnik, Radlader, Minikrane, Siebanlagen und vieles mehr hat Baumaschinenprofi Niklas Brimm, Geschäftsführer NB Baumaschinen, in seinem Portfolio.

[ 20  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Anbaugeräte für Minibagger bis hin zum 300-t-Koloss gibt es bei Allu. Patrick Püschel, Geschäftsführer Allu Deutschland, schätzt die intensiven Kundengespräche in Karlsruhe.

Wir verbinden hier auf ideale Weise ein ökologisch sinnvolles mit einem ökonomisch lukrativen Vorgehen. Die Aufbereitung des Materials direkt auf der Baustelle spart Zeit, Geld und Emissionen. Diese Themen sind heute bereits sehr wichtig und werden weiter an Bedeutung gewinnen. Den Terra-Star gibt es seit 20 Jahren und damit genau so lange wie unser Unternehmen. Die Geräte haben zahlreiche Entwicklungsschritte erfahren und sind äußerst ausgereift. Das Credo unseres Unternehmens lautete von Anfang an, immer den höchsten Kundennutzen zu bieten. Das ist ein Grundbaustein unserer Firmenphilosophie. Interessenten, die sich von den Vorteilen unserer Produkte überzeugen möchten, bieten wir eine Vor-Ort-Vorführung unserer Maschinen im eigenen Material.

STOEVELAAR

Erjen Stoevelaar, Managing Director: Wir sind ein niederländisches Unternehmen, das sich auf Maschinen für das Recycling und die Biomasseaufbereitung spezialisiert hat. Wir führen unter anderen die Marken Hammel, Bano, Stark und Neuenhauser. Die Geräte von Morbark importieren wir aus den USA für verschiedene Länder in Europa, darunter Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Frankreich und Balkan. Für die Holz- und Altholzzerkleinerung bieten wir ein komplettes Sortiment an Maschinen. Angefangen beim kleinsten Morbark, dem 2400 mit 180 bis 250 PS, über den Morbark 3000 mit 450-500 PS und den Morbark 3400 mit 760 PS, den wir hier auf der Messe live in Aktion zeigen. Noch gewaltiger ist der Morbark 6400 mit 1.200 PS. Alle diese leistungsfähigen Maschinen sind geeignet zum Schreddern von Altholz und Grünschnitt. Ebenfalls im

An den drei Messetagen kamen laut Veranstalter rund 8.500 Besucher (2017: 7.500) auf das 80.000 m² große Freigelände, um sich von der Effizienz und Leistungsfähigkeit der etwa 1.500 angebotenen Maschinen und Anlagen überzeugen zu lassen.

Ein Topthema in Karlsruhe war das Brechen und Sieben. Wertvolles Know-how gab es für alle Interessenten von Jochen Stenger, Geschäftsleitung Stenger Brech- und Siebtechnik.


Kim Hoves und Katja Mattejat, Marketing Pfreundt, präsentierten bekannte und neue Wiegelösungen für die Tiefbau- und Recyclingbranche.

Alexander Klöckner, Geschäftsführer Klöckner Siebmaschinen GmbH & Co. KG (2.v.l.), im Gespräch mit einem Interessenten. Der Siebmaschinenhersteller war zum ersten Mal auf der Doppelmesse in Karlsruhe und speziell von ihrem Democharakter positiv überrascht.

Mit dem „DMS Pipegrip“ lassen sich sowohl runde als auch eckige Baumaterialien problemlos positionieren. Seine Anwendung zeigten Adam Geiß, Geschäftsführer DMS, und Sebastian Gruber, Verkaufsleiter.

8 Tonnen sind für den MX18 City-Bagger kein Problem – eindrucksvoll bewiesen bei den Live-Demonstrationen auf den Aktionsflächen. Zum 60. Firmenjubiläum war Hydrema auch mit eigenem Stand auf der Messe vertreten.

Mindestens genauso viel Action bot auch die MTS Maschinentechnik Schrode AG auf ihrem 600 m² großen Demound Beratungsstand. Zwei Bagger veranschaulichten dort die Optimierungspotenziale durch Digitalisierung und Automatisierung der Demobaustelle.

Kemroc zeigte auf seinem Messestand zwei seiner Maschinen in Aktion an einem Liebherr-Raupenbagger R924, bereitgestellt von der Firma B.I.V. (Bindlach), einem der erfolgreichsten Kemroc-Händler.

(V.l.) Yann Eisenbarth und Michael Scholz, Geschäftsführer von BIK & Vtechsaar, präsentierten beeindruckende Simulationslösungen für die Baustelle, die bei den Fachbesuchern auf großes Interesse stießen.

Auf den Demoflächen konnte der 12-t-Bergmann 3012, der mit seiner Dreiseitenkippmulde (auch mit Rund- oder Heckkippmulde erhältlich), dem Knickpendelgelenk und der gefederten Vorderachse Effizienz, Sicherheit und Komfort in sich vereint, mehrfach überzeugen.

Die Beretta T46 ist ein Multifunktionsbohrgerät mit Raupenfahrwerk und variabler Spurbreite. Um sie und weitere Bohr- und Rammgeräte zu präsentieren, kam das Team von RTS-Detlev Rotzoll nach Karlsruhe.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 21  ]


Cramo ist europaweit einer der führenden Vermieter von Baumaschinen. Erstklassiges Equipment geht bei der Cramo-Crew einher mit exzellentem Service. Den konnten Interessenten auch in Karlsruhe erleben.

Passgenaue Lösungen für die Absicherung von Baugruben jeder Art und Größe präsentierte das eingespielte Team von VP Groundforce. Das Unternehmen ist Spezialist für die Vermietung von Verbau und Verbau-Systemen in Europa.

Programm haben wir die Morbark Holzhackmaschinen als Scheiben- und Trommelhacker sowie Entrindungsmaschinen. Sämtliche Morbark Maschinen sind sowohl stationär einsetzbar, dann mit Elektroantrieb, als auch mit Rad- oder Kettenfahrwerk mobil zu betreiben. Auch Versionen mit Dolly-Achsen sind verfügbar für den raschen und bequemen Transport auf der Straße ohne Tieflader. Was die Morbark Zerkleinerer besonders auszeichnet, ist ihre Fähigkeit, in einem Durchgang ein vermarktungsfähiges Endprodukt herzustellen. Störstoffe wie größere Metallteile können den Maschinen dabei nichts anhaben. Ein vom Anwender justierbares elektronisches System erfasst akustisch, wenn ein Störstoff eingezogen wird, und schaltet das Einzugsband sofort auf Rücklauf. Sollte ein großes Eisenteil dennoch bis zum Rotor gelangen, greift der Torque-Limiter ein. Diese Kupplung trennt den Rotor automatisch vom Antrieb und kann nach dem Entfernen des Eisenteils vom Maschinenführer problemlos wieder eingekuppelt werden. Dieses zweistufige Sicherheitssystem der Morbark Maschinen verhindert zuverlässig langwierige und kostspielige Schäden durch Störstoffe. In den USA ist Morbark auf dem Gebiet der horizontalen Zerkleinerer marktführend und hat über 60 Jahre Erfahrung. In Benelux haben wir bereits zahlreiche Morbark Maschinen verkauft und freuen uns über das äußerst positive Feedback unserer Kunden bezüglich der Leistung und Zuverlässigkeit der Maschinen. Seit diesem Jahr forcieren wir unser Engagement auf dem deutschen Markt. Wir zeigen die Morbark Maschinen an verschiedenen Standorten in Live-Vorführungen, besuchen Messen und bauen parallel eine Vertriebsstruktur auf. Unsere Servicemonteure sind bereits heute jeden

Ein neuer Player hierzulande in der Holz- und Altholzzerkleinerung sind die Morbark Maschinen. Unsere Gesprächspartner: Erjen Stoevelaar (l.), Managing Director Stoevelaar, und Gerhard Buhl von Maco Maschinen Consulting.

[ 22  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Marc Glarner, Gipo-Verkaufsleiter, strahlt, denn die raupenmobilen Gipo-Prallbrechanlagen sind universell einsetzbar und überzeugen durch ihre hohe technische Qualität und Leistungsfähigkeit.

Tag in Deutschland unterwegs und betreuen unsere Kunden im landwirtschaftlichen Bereich. Der Bereich Wartung und Reparatur ist damit gesichert. Wir arbeiten zusätzlich daran, in Deutschland ein Servicenetz mit festen Partnern vor Ort zu etablieren. Bei konkretem Interesse an einer Morbark Maschine veranstalten wir Vorführungen direkt vor Ort beim Kunden oder bieten auch Kurzzeitmieten an.

STENGER BRECH- UND SIEBTECHNIK

Jochen Stenger, Geschäftsleitung: Wir zeigen hier unsere beiden kompakten raupenmobilen Brechanlagen SEBA Lite Track 70-40 und 50-30 mit Becheröffnungen von 700 x 400 mm bzw. 500 x 300 mm. In diesem Größenbereich sind unsere Maschinen einzigartig. Die kleine Maschine beispielsweise wiegt lediglich 3,4 t und ist somit sehr transportfreundlich. Im Einsatz mit Bauschutt jeglicher Art überzeugen unsere beiden Backenbrecher mit hoher Durchsatzleistung und Zuverlässigkeit. Für die größere Maschine Lite Track 70-40 gibt es als Zubehör ein Magnetband, ein Anti-Staub-System, einen Überfüllungssensor, eine Videoüberwachung (Brecher) und eine Beleuchtung für die Nachtarbeit. Als Siebanlage präsentieren wir unsere SBS 40 LC, die drei Fraktionen siebt und mit 1.690 kg leicht transportiert werden kann. Dabei ist die Anlage sehr leistungsstark und schafft bis zu 80 t je nach Beschaffenheit des zu siebenden Materials. Oberdeck und Unterdeck messen jeweils 2.000 x 1.500 mm. Die Vorteile unserer Maschinen demonstrieren wir Interessenten sehr gerne entweder vor Ort oder auf unserem Betriebsgelände in Rodgau.

Schwamborn Gerätebau ist der Spezialist für Schleif-, Fräs- und Reinigungsmaschinen aller Art. Seine prämierte Wand- und Deckenschleifmaschine WDS 530 ist ideal geeignet für Entschichtungs-, Sanierungs- und Gestaltungsarbeiten an Wänden und Decken.

Putz, Fliesen und vieles mehr kann mit den Druckluftgeräten der Firma Vogt Baugeräte GmbH im Handumdrehen entfernt werden. Die einfache Handhabung demonstrierte Andreas Brehm, Geschäftsführer Vogt.


o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 23  ]


MESSE NORDBAU . TREFFPUNKT.BAU

Mit 69.000 m² Freigelände und über 20.000 m² Hallenfläche mit 836 Ausstellern aus 13 Ländern stellt die NordBau ihre Stärke und Stellung als wichtigste Kompaktbaumesse in Nordeuropa und dem gesamten Ostseeraum unter Beweis.

Alles für die Baubranche Bernd Mair, Peter Hebbeker & Rainer Oschütz NORDBAU 2019 Neumünster. Die 64. NordBau ist am Sonntagabend, dem 15. September 2019, erfolgreich zu Ende gegangen. Trotz einer Vollsperrung der Autobahn A7 wegen Bauarbeiten am „Hamburger Deckel” haben sich Interessierte nicht davon abhalten lassen, die größte Kompaktmesse fürs Bauen im nördlichen Europa zu besuchen: 836 Aussteller aus 13 Ländern freuten sich über rund 62.600 Besucher.

Auf dem 69.000 m² großen Freigelände Nord und Süd waren die namhaften Maschinenhersteller mit ihren neuen Maschinen und Produkten zu finden. Leistungsfähige Geräte, die kompakt, energiesparend und flexibel sind, standen bei den Besuchern ganz oben auf dem Merkzettel. Außerdem setzten viele Maschinenführer und Bauverantwortliche auf Bedienungsfreundlichkeit, Arbeitssicherheit und Serviceleistungen der Hersteller. Das Treffpunkt.Bau-Team nutzte den Branchentreff im Norden für umfangreiche Recherchen und Gespräche mit Firmenvertretern.

MBI DEUTSCHLAND

Thomas Fischer, Geschäftsführer: Eines unserer Highlights auf der NordBau ist das Multisystem der neuesten Generation vom Typ MS 22R mit fast 2,5 t Eigengewicht. Ausgestattet ist diese äußerst leistungsfähige Maschine mit einem neu designten Gebiss. Ebenfalls neu und in der Leistung verbessert sind die Hydraulikzylinder. Eine Eigenentwicklung von MBI, in die jahrelange Praxiserfahrungen eingeflossen sind. Die Zylinder überzeugen mit überlegener Geschwindigkeit bei gleichzeitig sehr hoher Schließkraft. MBI ist es gelungen, die Öffnungs- und Schließzeiten nochmals zu verkürzen. Diesen

[ 24  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Geschwindigkeitsvorteil spüren die Kunden bei jedem Arbeitstakt. Letztlich ist das Tempo beim Öffnen und Schließen deutlich wichtiger als die Ausbeute der letzten paar Prozent an Schließkraft. Über den Tag und erst recht über die gesamte Nutzung der langlebigen Maschinen summieren sich die Zeiteinsparungen durch den schnelleren Arbeitstakt zu einem Mehrwert, der sich für den Unternehmer im hohen Maße bezahlt macht. Ziemlich einzigartig hier auf der Messe ist unser Pfahlbrecher. Eine extrem effiziente Maschine, deren Nutzen allmählich auch in Deutschland erkannt wird. Das Potenzial des Pfahlbrechers möchten wir den Unternehmern auch hierzulande aufzeigen und freuen uns über die Aufmerksamkeit, die der Hingucker hier am Stand auf sich zieht. Im Detail verfeinert und verbessert sind auch unsere Schrottscheren. Sie sind in der neuesten Generation mit optimierten Schneiden und schnelleren Zylindern ausgestattet. Generell ist das Interesse an unseren Maschinen überwältigend. Weiterhin ist die Nachfrage so groß, dass wir die größten Anstrengungen unternehmen müssen, um lieferfähig zu bleiben. Basis dieses Erfolgs ist neben der bekanntermaßen hervorragenden Leistung und Qualität der MBI Maschinen auch unsere schlagkräftige Organisationsstruktur im Vertrieb hier in Deutschland. Wir haben kürzeste Wege und nutzen das, um Kundenanfragen sofort zu beantworten. Zudem kooperieren wir über lange Jahre mit starken Partnern, die für unsere Kunden vor Ort verfügbar sind. In Notfällen sind wir binnen circa zwei Stunden überall in Deutschland mit einem Servicetechniker beim Kunden. Dank der sehr engen Zusammenarbeit mit MBI können wir bei Problemen oder Reparaturen prompt agieren und finden immer eine Lösung, die dem Kunden rasche Hilfe und Unterstützung in seinem Tagesgeschäft bringt. So-


Weltneuheit von Hiebenthal: der Spezialauflieger für Containertransporte STLH18. Mehr dazu im Interview. Auf dem Foto (v.l.): Frank Hiebenthal, Geschäftsführer, Markus Wörmann, Außendienst Nord, Janine Baker, Marketing, und Heino Staufenbiel, Vertrieb und technische Arbeitsvorbereitung.

Haben Großes vor: Geschäftsführer Thomas Fischer und Marketing Direktorin Nora Schröder wollen den steilen Wachstumskurs von MBI Deutschland weiter forcieren.

wohl MBI als Hersteller sowie wir als MBI Deutschland verfolgen die Philosophie, immer flexibel zu sein, um individuell auf jeden Einzelfall eingehen zu können – sei es bei der Konfiguration der Maschinen, beim Service oder bei der Ersatzteilversorgung. Kurze, schnelle Wege sind unser großes Plus, das wir konsequent in Kundennutzen ummünzen.

EPIROC

für die besondere Effizienz sorgt. Mit dem Pulverisierer-Maul ist die CC 3700 selbstverständlich auch dafür prädestiniert, im Haufwerk die Zweitzerkleinerung durchzuführen. Die 3700er ist das erste Modell einer neuen Abbruchscheren-Serie, die Epiroc auflegt. Geplant ist, die komplette CC-Baureihe mit dem Pulverisierer-Gebiss auszustatten. Es geht los bei der CC 1600 mit 1,6 Tonnen bis hoch zur CC 7000 mit 7 Tonnen.

WOLF – TECHNIK FÜR BAUMASCHINEN

Jürgen Wolf, Geschäftsführer: Wir zeigen auf der NordBau einen Auszug aus unserem umfangreichen Angebot an Terra-Star Siebschaufeln. Lieferbar sind unsere Siebschaufeln schon für Bagger ab 1,8 Tonnen, danach folgen über 20 Maschinenmodelle für Bagger und Radlader und unterschiedlichste Anwendungen, die alle unser europaweit patentiertes Wellenkupplungssystem haben. Wir stellen unsere Schaufelseparatoren in Aschaffenburg her und stehen für die Werte „Hergestellt an einer Werkbank in Deutschland“. Das ist mir persönlich wichtig und es ist auch die Basis für die herausragende Qualität, Leistung und Langlebigkeit unserer Maschinen. Sollten sich Trägergerät oder Siebanforderungen verändern, sind wir in der Lage, kurzfristig die gewünschten Teile an den Kunden rauszuschicken. Großen Fokus haben wir auf die Baggerklassen bis 6 Tonnen gelegt, hier bieten wir schon vier Siebschaufelvarianten an, die von Baggern und Radladern gleichermaßen in Einsatz gebracht werden können. Diese Geräte werden häufig von Garten- und Landschaftsbauern eingesetzt, die zunehmend die Vorteile des Absiebens direkt vor Ort erkennen und für sich nutzen.

MESSE NORDBAU

Jens Westermann, Vertriebsleiter: Epiroc ist dieses Jahr zum ersten Mal auf der NordBau mit einem eigenen Messestand vertreten. Nach dem Split von Atlas Copco in 2017 liegt uns der direkte Kundenkontakt besonders am Herzen. Als eigenständiges Unternehmen sind wir schneller und flexibler geworden. So haben wir beispielsweise unser Zentrallager nach Deutschland verlegt, um noch näher beim Kunden zu sein. Wir nutzen intensiv die Messen, um den Kunden unsere erstarkte Schlagkraft zu demonstrieren. Ebenfalls sehr wichtig und wertvoll ist das Feedback, das wir von unseren Kunden auf den Messen bekommen. Über die positiven Rückmeldungen hinsichtlich der Qualität und Leistung unserer Maschinen freuen wir uns sehr. Als Neuheit mitgebracht haben wir unsere Abbruchschere vom Typ CC 3700 für Trägermaschinen von 40 bis 50 Tonnen. Wir zeigen die Kombischere in der Ausführung ‚P‘, das steht für Pulverisierer-Maul. Der Kunde kann die Armpaare wechseln und das Gerät äußerst breitbandig einsetzen. Neben ‚P‘ wie Pulverisierer gibt es noch die Ausführungen ‚U‘ (universal) und ‚S‘ (Schrott). Konzipiert ist das leistungsfähige Anbaugerät in der hier gezeigten Ausführung für den direkten Abbruch, wobei eine zweite Messerreihe

Alles glatt läuft mit den Schleifmaschinen von Schwamborn. Für fachkundige Beratung steht Thomas Bode (r.), Anwendungstechnik Schwamborn. Partner am Messestand war die Firma Darda, vertreten durch Oliver Schulz, Vertrieb.

Auf Entdeckungstour. NordBau Messechef Wolfgerd Jansch (l.) und Daniel Günther, Ministerpräsident Schleswig-Holstein, erkunden das Messegelände.

Sarah Bachmann, Regional Communications Manager DACH und Benelux, und Jens Westermann, Vertriebsleiter, präsentieren die große Neuheit bei Epiroc: die Abbruchschere CC 3700 für Trägermaschinen von 40 bis 50 t.

Vor Ort absieben und Deponiekosten sparen ist das Thema bei Wolf-Technik für Baumaschinen, dem Hersteller der Terra-Star Schaufelseparatoren. Anna Schnatz, Assistenz der Geschäftsleitung, und Inhaber Jürgen Wolf zeigten uns die Vorteile der Maschinen.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 25  ]


Power nach Bedarf liefert Bredenoord auf Baustellen weltweit. Den direkten Draht zum Kunden pflegen Jan Wedel (l.), Senior Area Manager, und Thomas Börner, Vermieter.

Auch in Aktion zu sehen waren die Anbaugeräte von MB Crusher, wie hier der Backenbrecherlöffel. Gleich neben seinem Messestand betrieb der italienische Hersteller seine eigene Demo-Fläche.

HIEBENTHAL NUTZFAHRZEUGE

Frank Hiebenthal, Geschäftsführer: Eine Weltneuheit präsentieren wir hier auf der NordBau: Unser Spezialauflieger für Containertransporte STLH18 vereint bislang unerreichte Vorteile in einem Fahrzeug. Das Containerchassis misst zusammengeschoben in der Länge nur 8,5 Meter, auseinandergezogen 12,5 Meter. Das bedeutet, dieses Fahrzeug kann entweder einen 20-Fuß-Container im Lastschwerpunkt transportieren oder einen 40-Fuß-Container aufnehmen. Zudem kann unser Auflieger aber auch zwei 20-Fuß-Container mit einem Abstand von 300 Millimeter transportieren. Anschlusskästen oder Gasanlagen, die am Container stirnseitig befestigt sind, stören beim Transport also nicht. Als weiteres Plus können alle Verriegelungen auf 3 Meter ausgezogen werden für überbreite Container. Wir bieten hier ein einzigartiges Multifunktionsgerät mit außergewöhnlichem Kundennutzen, entwickelt von dem Praktiker für den Praktiker. Diese Innovation steht beispielhaft für unsere Fähigkeit und unser Bestreben, jedem Kunden eine exakt auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Transportlösung zu bieten. Das zeichnet uns gegenüber dem Wettbewerb aus, der lieber Standardware von der Stange liefert.

HAIN INDUSTRIEVERTRETUNG

Ulrich und Christian Hain, Geschäftsführer: Pister, bekannt für seine Multikupplungen, hat seinen ersten Tiltrotator PT10 entwickelt. Den Prototyp dieser Weltneuheit zeigen wir hier auf der NordBau. Für uns als langjähriger Partner ist der Markteintritt von Pister in diesem Bereich die logische Konsequenz aus den Entwicklungen und Erfahrungen im Bereich der Mobilhydraulik. Seit 60 Jahren ist

Zeppelin/Cat zeigte eine Fülle von Maschinen vom kompakten Minibagger bis zum reichweitenstarken Umschlagbagger. Der brandneue Cat MH24 arbeitet mit einem kabelgebundenen Elektroantrieb.

[ 26  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Diese kompakte Sensation kommt von Pister. Der PT10 Tiltrotator ist der erste seiner Art. Schlagkräftige Vertriebsunterstützung liefert Hain Industrievertretung. Auf dem Foto: Christian (l.) und Ulrich Hain.

Pister auf diesem Gebiet als OEM-Ausrüster von Absperrarmaturen und mittlerweile seit über zehn Jahren als Hersteller von Multikupplungen äußerst erfolgreich. Der Markt geht immer mehr in Richtung Automatisierung und so ein intelligentes, vielseitiges Handgelenk am Baggerarm wird auch in Deutschland immer populärer. Der neue Pister Tiltrotator baut sehr kompakt und ist zugleich äußerst robust. Es gibt keine außen liegenden Zylinder oder andere abstehenden Teile. Unser PT10 überzeugt mit seiner niedrigen Bauhöhe und den gleichzeitig sehr großen Schwenkwinkeln von 2 x 50 Grad. Er entwickelt sehr hohe Drehmomente von 10 kNm beim Schwenken und 7 kNm beim Tilten. Der PT10 ist ausgelegt für Bagger von 8 bis 10 Tonnen. Weitere Größenklassen werden folgen. Die Seriengeräte werden voll kompatibel sein zu gängigen hydraulischen Schnellwechslern. Den Vertrieb der Tiltrotatoren wird die Firma Wilhelm Schäfer in Mannheim übernehmen, ein langjähriger Partner von uns im Bereich der Hydraulikkupplungen. Die Vertriebsunterstützung leisten wir als Hain Industrievertretung, beispielsweise mit Messeauftritten wie hier auf der NordBau. Ab Anfang 2020 wird der Pister PT10 Tiltrotator lieferbar sein, dann bereits mit sieben Leitungen in der Drehdurchführung plus Elektrodurchführung. Mit 100 Litern/Minute bei nur 3 bar Druckverlust ist die Drehdurchführung für diese Klasse sehr leistungsfähig ausgelegt. Sehr positiv stimmt uns, dass der PT10 überall dort, wo wir ihn präsentieren, auf großes Interesse trifft. Wir sind überzeugt, dass dieser Schritt wichtig und richtig war.

VOLVO CONSTRUCTION EQUIPMENT DEUTSCHLAND

Sandra Jansen, Communication Manager: Wir sind hier zu Gast auf dem Messestand von Swecon, unseres starken Vertriebspart-

Vom Fertigungsband in Hameln direkt zur NordBau nach Neumünster führte der Weg des allerersten Volvo Radfertigers P6870D. Die Highlights der neuen Maschine erläuterte uns Sandra Jansen, Communication Manager Volvo Construction Equipment Deutschland.

Stark aufgestellt. Heinz-Hermann Rehnen (Mitte) ist ein neuer Vertriebspartner von Morooka. „Das sorgt nochmals für spürbar mehr Schub beim Absatz“, sagen Hiroshi Mimura, Geschäftsführer Morooka Europe, und Jürgen Bergmann, Sales Manager Morooka Europe.


Sieblöffel, Brecherlöffel, hydraulische Backenbrecher sowie Adapterplatten umfasst das Produktportfolio von Dappen. Während der Live-Vorführungen konnten sich die Messebesucher von der Leistungsfähigkeit der Maschinen überzeugen.

Beste Stimmung bei Hidromek. Marketing Manager Sebastien Zilyas freut sich über die schnellen Fortschritte der Marke auch hierzulande. Das Kundeninteresse ist hoch und das Händlernetz in Deutschland wächst.

ners im Norden Deutschlands. Die große Demo-Show, ein perfekt choreografiertes Ballett unserer PS-starken Schwergewichte, demonstriert auf äußerst eindrückliche und unterhaltsame Art und Weise die Kraft und Präzision unserer Baumaschinen. Damit stiften wir einen der Anziehungspunkte der NordBau, der regelmäßig die Besuchermassen in seinen Bann zieht. Swecon präsentiert als ein Highlight der diesjährigen NordBau eigenentwickelte digitale Lösungen. Das ist zum einen die Swecon App, die jetzt online ist. Integriert sind unter anderem ein Mietportal und ein Fanshop. Zudem hat Swecon ein extra Kompetenzzentrum für den Volvo Co-Pilot aufgebaut. Ein Highlight von Volvo hier am Stand ist der brandneue Radfertiger P6870D. Diese Maschine ist die allererste ihrer Serie, die in Hameln vom Band gelaufen ist. Neuheiten gibt es auch zu berichten von der Volvo Elektro-Offensive. Kürzlich konnten wir unseren ersten elektrischen Kompaktbagger an einen Testkunden ausliefern. Der erste Schritt ist also getan, die Baustellen der Zukunft sauberer und effizienter zu betreiben. Beim Fortschritt in diese Richtung wird Volvo ein Wegbereiter sein.

LIEBHERR

Julian Priebe, Communication & Brand Management: Liebherr zeigt den Messebesuchern eine Auswahl an Baumaschinen für vielfältige Anwendungen. Sie kommen zum Einsatz in der klassischen Erdbewegung, im Garten- und Landschaftsbau, der Kommunaltech-

Bald 70 Jahre erfolgreich am Markt ist das Unternehmen Behrens + Lüneburger Baumaschinen. Neben dem Verkauf von Baugeräten unterhält B + L einen modernen Mietpark mit über 20.000 Artikeln.

nik sowie in Industrieanwendungen. Wir präsentieren mit dem R 924 die neue Raupenbagger-Generation, das Kunstfaserseil ist auf einem der neuen EC-B-Krane zu sehen. Zudem können sich die Besucher von der neuen Materialumschlagsmaschine LH 18 M oder von fünf Radladern überzeugen, darunter den neuen Stereolader L 509. Unsere Exponate sind bereits verfügbar. Die NordBau nutzen wir auch, um den Kunden die Innovationen noch einmal genauer vorzustellen. Das können die Assistenzsysteme bei den großen Radladern sein, das kann auch das neue Bedienkonzept INTUSI sein. Die NordBau bietet den Raum, an die Themen des Frühjahres anzuknüpfen und diese im Gespräch mit den Kunden weiterzuentwickeln.

HIDROMEK

Sebastien Zilyas, Marketing Manager: In der ersten Septemberwoche war Hidromek noch auf der BICES-Messe in Peking, jetzt sind wir in Neumünster. Wir freuen uns über unseren nun viel größeren und zentral gelegenen Messestand. Mitgebracht zur NordBau haben wir ein imposantes Spektrum unserer Baumaschinen: den Kurzheck-Raupenbagger HMK 145 LC SR, die Raupenbagger HMK 220 LC, HMK 300 NLC und HMK 390 NLC der neuen H4-Serie sowie den Mobilbagger HMK 140 W und den Radlader HMK 640 WL. Mit der Resonanz der Besucher sind wir sehr zufrieden. Das Interesse an unseren Maschinen wächst rasant und die Verkäufe entwickeln sich erfreulich. Mit ein Grund dafür ist der voranschreitende Ausbau

www.werwie.com

UNTERBRECHUNGSFREIER EINBAU DANK BESCHICKERTECHNOLOGIE WERWIE ist spezialisiert auf die Vermietung von Asphaltbeschickern, Asphaltfertigern und Verdichtungstechnik für den Erd- und Asphalteinbau. Mieten Sie bei WERWIE Maschinentechnologie des Weltmarktführers Vögele aus der MT-Modellreihe. Mit 15 Beschickern (Standard und Offset) ist WERWIE einer der größten Anbieter in diesem Segment und bundesweit im Einsatz. Professionalisieren Sie Ihren Einbau durch kontaktfreie Mischgutübergabe. www.werwie.com

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 27  ]


Die Firma Riedelberger ist bekannt für clevere Speziallösungen im Tiefbau und in der Maschinentechnik. Fundierte Informationen zu den Produkten und vielfältigen Dienstleistungen gab es aus erster Hand von Franziska und Robert Riedelberger.

Ein Fingerzeig, der Leben retten kann. Christian Rampp, Entwicklung/Vertrieb Oilquick, weist auf die mechanische Verriegelungsanzeige, mit der alle aktuellen Oilquick Schnellwechsler ausgestattet sind. Anders als elektronische Anzeigen funktioniert das mechanische System laut Hersteller absolut zuverlässig und fehlerfrei.

unseres Vertriebsnetzes in Deutschland. Momentan verfügen wir hierzulande über zehn Stützpunkte. Wir sind sehr glücklich darüber, starke Partner gefunden zu haben, die unsere Kunden kompetent vor Ort betreuen. Hidromek hat in kürzester Zeit Fuß gefasst in Deutschland. Das bestätigt unsere Strategie. Auf diesem Erfolg bauen wir weiter auf.

HYDREMA

Martin Werthenbach, Vertriebsleiter: Wir feiern Premiere hier auf der NordBau. Es ist unser erster gemeinsamer Auftritt mit Manske Baumaschinen-PMS GmbH, dem neuen Vertriebspartner von Hydrema in den Regionen Schleswig Holstein, Hamburg, Nord-Niedersachsen und in Teilen von Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind sehr stolz darauf, einen so kompetenten und engagierten Partner in der Hydrema-Familie begrüßen zu dürfen. Am großen Messestand von Manske zeigen wir zum einen den kompakten Muldenkipper Hydrema 707, den wir auf der bauma als Neuheit präsentiert hatten. Mit dieser spektakulären Maschine sortieren wir den kompletten Baustellenkipperbereich neu. Bei bisherigen Baustellenkippern sitzt der Fahrer klassischerweise hinter der Mulde. Aufgrund zahlreicher schwerer Unfälle in England sind dort diese Maschinen von den Baustellen verbannt worden, nachdem eine behördliche Untersuchung die Risiken aufgezeigt hat, die durch die schlechte Sicht und den hohen Schwerpunkt der Maschinen beschrieben wurden. Die Anforderungen an die Sicherheit erfüllt perfekt unser komplett neu

Liebherr zeigte auf viel Fläche eine breite Auswahl an Maschinen und Anbaugeräten. Den regionalen Charakter der NordBau nutzt der Hersteller traditionell für den intensiven Austausch mit Kunden und Interessenten.

[ 28  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Von der Leiter bis zur Teleskopbühne, vom Handwerkzeug bis zum Radlader – in voller Höhe und Breite präsentierte HKL sein umfassendes Portfolio an Maschinen, die Kunden mieten sowie neu oder gebraucht kaufen können.

entwickelter 707, der über zahlreiche entscheidende Vorteile verfügt. Er baut sehr niedrig, auch der Schwerpunkt liegt sehr niedrig, was die Kippgefahr der alten Konstruktionen abwendet. Zudem erfolgt der Einstieg äußerst bequem über nur eine Stufe, wodurch das Verletzungsrisiko, das statistisch beim Be- und Absteigen von der Maschine sehr hoch ist, deutlich reduziert ist. Außerdem sitzt der Fahrer immer in Fahrtrichtung mit optimaler Sicht und allen sicherheitsrelevanten Ausstattungsmerkmalen für die Straßenfahrt, wie Spiegel und Lichtanlagen. Zweites Highlight am Stand ist der Hydrema Citybagger MX18, mit dem wir sehr erfolgreich sind. Besonders erfreulich ist dabei, dass schon zahlreiche Unternehmer aufgrund ihrer Zufriedenheit mit ihrem ersten Hydrema bereits weitere Maschinen nachbestellt haben. Trotzdem konnten wir hier am Stand zahlreiche Kunden mit der Kraft des Hydrema verblüffen und zum Nachdenken anregen, nachdem sie gesehen hatten, wie leicht er das 8-Tonnen-Gewicht von der Seite angehoben hat.

MANSKE BAUMASCHINEN-PMS

Hans-Peter Möller, Geschäftsführer: Wir sind der ideale Partner für Hydrema, um dieses spezielle Produkt in den Markt zu begleiten. Wir besitzen eine lange Erfahrung mit einem sehr umfangreichen Sortiment an anspruchsvollen Anbaugeräten. Die außergewöhnlich leistungsstarken Hydrema-Bagger sind als Trägergeräte prädestiniert für besonders fordernde Arbeitsbedingungen. In puncto Literleistung und Standfestigkeit ist der Hydrema unerreicht. Ebenfalls spitze ist

Mit Manske-PMS als neuen Partner gewinnt Hydrema frische Vertriebspower im Norden. V.l.: Martin Werthenbach, Vertriebsleiter Hydrema, Oliver Pape, Regionaler Verkaufsleiter Hydrema, Hans-Peter Möller, Geschäftsführer Manske-PMS, Torsten Hildebrandt, Vertriebsverantwortlicher bei Manske-PMS, Stefan Kohtz, Geschäftsführer SKS und Promoter von Engcon.

Lehner ist Spezialist für 12-Volt-Streutechnik. Vertriebsleiter Thomas Renz hatte als Highlight den Polaro XL am Messestand, der bis zu 550 l Streugut fasst. Diese Salzmenge reicht für ca. 36.000 m².


Wacker Neuson trumpft traditionell auf mit einem riesigem Maschinenaufgebot. Im Mittelpunkt der Präsentation auf der NordBau standen die zero emission Lösungen und die Dual View Raddumper.

Eine feste Größe auf der NordBau ist Bomag. Die Präsentation 2019 lief unter dem Motto "Weitergedacht". Zu den Highlights zählten die reversierbare Rüttelplatte BPR 60/65 mit Benzinantrieb und die Hybridversion der Tandemwalze BW 174 AP.

die Flexibilität dieser Maschinen, was die elektronische Ausstattung angeht. Auch hier ist der Kunde mit einem Hydrema-Bagger bestens gerüstet, um äußerst vielfältige Arbeitsgebiete abzudecken. Unsere Kunden erwarten eine intensive Beratung. Standardlösungen von der Stange sind nicht gefragt. Vielmehr zielt der Kundenwunsch in Richtung Komplettlösung für seine speziellen Anforderungen. Besonders bei Spezialanwendungen gibt es keinen Spielraum für Kompromisse – das Trägergerät muss perfekt mit dem Anbaugerät harmonieren, das hat unsere Erfahrung über viele Jahre gezeigt. In solchen Fällen ist der Hydrema ganz sicher die richtige Wahl.

OILQUICK

Christian Rampp, Entwicklung/Vertrieb: Elektronische Komponenten können anfällig für Störungen sein. Wir haben uns deshalb bewusst für eine mechanische Lösung entschieden, die unabhängig von Sensoren arbeitet. Unser Ziel war eine robuste und eindeutige Verriegelungsanzeige, die den enorm hohen Belastungen des Baustellenalltags gewachsen ist und die Sichtkontrolle für die Maschinenführer erheblich vereinfacht. Mit der Sichtanzeige MRL bietet Oilquick als erster und einziger Hersteller einen Schnellwechsler mit einer mechanischen Verriegelungsanzeige, die allen gesetzlichen Vorgaben der Maschinenrichtli-

Einen starken Auftritt lieferte einmal mehr Hydraram. Blickfang am Messestand waren neben den mächtigen Abbruchmaschinen die prächtigen Transformer-Figuren.

nie entspricht. In die Entwicklung ist auch das Feedback zahlreicher Maschinenführer eingegangen: 93 Prozent der von uns Befragten wünschten sich eine mechanische Lösung, die die Komplexität in der ohnehin elektronik-überwachten Kabine reduziert. Die Umsetzung war knifflig. Um Fehlinterpretationen künftig auszuschließen, kamen die bislang üblichen Kombinationen aus verschiedenfarbigen Stiften für unterschiedliche Verriegelungssituationen nicht in Frage. Die neue Sichtanzeige MRL wurde exakt im Blickfeld des Maschinenführers positioniert – es gibt genau einen einzigen korrekten Verriegelungszustand: Grün. Ein weiterer exklusiver Vorteil unseres Systems: Der große, grüne Stift bewegt sich aus der Perspektive des Maschinenführers horizontal und wird damit visuell um 650 Prozent besser wahrgenommen. Seit September 2018 wird jeder OilQuick-Schnellwechsler serienmäßig mit der mechanischen Verriegelungsanzeige MRL ausgestattet. Die Sichtanzeige hat sich in der Praxis bereits hervorragend bewährt und auch die positive Resonanz der Anwender beweist, dass wir unserem Anspruch als Innovationstreiber im Bereich der Schnellwechsler erneut gerecht geworden sind. Besonders stolz ist unser Team auf die Auszeichnung mit dem EuroTest-Preis 2019 der BG Bau für Innovationen im Bereich Arbeits- und Produktsicherheit.

SkanCraft Staubbindeanlage Reinigt die Luft von Staub und Schadstoffen Spart Ihr Geld

Kein manuelles Besprühen nötig

Spart Ressourcen

Sprüht nur mit Wasser Keine Chemie nötig

Erhält Ihre Gesundheit Durch geringere Feinstaubkonzentrationen

Alle Tools auf

www.skancraft.com Wir von SkanCraft sind Profis für Abbruch- und hydraulische Werkzeuge mit 30 Jahren Berufserfahrung in diesem Segment. Wir bieten professionelle Geräte für professionelle Kunden. Gold Sponsoring Mitglied im deutschen Abbruchverband.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 29  ]


ATLAS

N E W SPO I NT .

Mit Rückenwind in die nächsten 100 Jahre ATLAS

Das Jahr 2019 ist für die Atlas GmbH von besonderer Bedeutung – im mehrfachen Sinn. So verzeichnet das Traditionsunternehmen der renommierten Kran- und Baggerproduzenten mit seinen vier Standorten (in Ganderkesee, Delmenhorst, Vechta sowie im schottischen Bradford) und 700 engagierten Mitarbeitern eine erwirtschaftete Bilanz von über 200 Mio. Euro Umsatz – und das im 100. Jubiläumsjahr. Deutlich sichtbar war dieser Erfolg für die gesamte Industrieund Baubranche auf der bauma 2019 in München. 1958 fand die erste der jetzt weltweit größten Baumaschinenmesse der Welt mit nur 13 Ausstellern statt, inklusive der H. Weyhausen KG (jetzt Atlas GmbH). Damals wie heute ist die Messepräsentation von Atlas Dreh- und Angelpunkt für Händler und Interessenten aus aller Welt. Schließlich kann man sich darauf verlassen, dass Atlas Innovationen präsentiert, die ausschließlich dem Fortschritt der Branche dienen.

Darum ist die Firma Atlas mit ihren Produkten in 62 Ländern der Welt vertreten und unterhält deutschlandweit eines der größten Händlernetzwerke des Industrie- und Baumaschinensektors. Nähe zum Kunden und stets den Nutzen für alle zu bedienen – darin zeigt sich die traditionelle Verbundenheit der heutigen Geschäftsführung an die Wertmaßstäbe des Hinrich Weyhausen, der das Unternehmen 1919 im Stall des elterlichen Bauernhofes in Hasbergen/Delmenhorst gründete. Bis heute schreibt sich diese unvergleichliche Erfolgsstory fort. Dass dies ein Anlass zum Feiern ist, das stand bei Atlas in der Festwoche vom 15. bis zum 19. Mai im Vordergrund. Obwohl in der Produktion wie üblich gearbeitet wurde, bot das Baggerwerk in Ganderkesee an den drei geöffneten Werktagen stündliche Führungen für Händler und Kunden an. Eine Gelegenheit, die täglich etwa 300 bis 400 Gäste wahrnahmen. „Es ist faszinierend, wie nah man bei Atlas an die Produktion herankommt und so auch mal zu

5.500 Gäste nutzen die Möglichkeit und besuchten das Atlas Werk in Ganderkesee.

sehen bekommt, wie viel Knowhow und Arbeitszeit es braucht, um alleine einen Bagger zu produzieren. Ganz abgesehen von den Sondermodellen, für die Atlas über die normalen Maschinen hinaus bekannt ist!“ So und ähnlich enthusiastisch wurden die Eindrücke von den Besuchern zusammengefasst. Wie sehr diese Kontinuität von der Industrie- und Baubranche auch international geschätzt wird, bewiesen am Gala-Abend 200 geladene Gäste aus 13 Nationen weltweit, unter anderem aus Japan, Kanada, den USA und aus Deutschland natürlich. Nicht wenige von ihnen sind die

Nachfahren der Wegbegleiter von Hinrich Weyhausen und wie ihre Vorfahren überzeugte Atlas-Händler. Ihnen zu Ehren war die Halle des Prüfzentrums in einen Festsaal verwandelt worden und bot so den adäquaten Rahmen für eine unvergessliche Feier. Der es an nichts fehlte, insbesondere nicht dem Gedenken an Hinrich Weyhausen.

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de

Neue Depots in Europa RIWAL

RIWAL

Riwal, einer der führenden Full-Service-Vermieter von Hubarbeitsbühnen und Teleskopstaplern, expandiert weiter in Europa und eröffnet vier neue Depots in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und Kroatien.

Das neue Depot von Riwal in Hemel Hempstead (UK).

[ 30  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

London (Hemel Hempstead, England), Paris (Ecquevilly), Frankreich, Zwolle, Niederlande, und Rijeka, Kroatien sind die Standorte der neuen Depots. Pedro Torres, CEO, kommentiert:

„Durch die Eröffnung neuer Depots in Europa können wir unseren Kunden noch komfortablere Zugangslösungen anbieten. Durch die größere Nähe zu unseren Kunden verbessern wir unsere Reaktionszeiten und können Maschinen schneller bereitstellen. Unsere Kunden profitieren insofern davon, als dass sie ihre Projekte in der Höhe effizienter ausführen können. Das alles unterstützt uns in unserem Bestreben, Kunden den besten Service zu liefern, den sie in unserer Branche bekommen können“.


ARCHIV

Integration abgeschlossen ABCFINANCE

Seit dem 21. August 2019 ist das Unternehmen Dresdner Factoring nach der Eintragung im Handelsregister mit der Muttergesellschaft, der Kölner Abcfinance GmbH, verschmolzen. Die Marke Dresdner Factoring und der Standort bleiben erhalten. Damit endet die Übergangsphase mit dem Ziel einer Vollintegration plangemäß und erfolgreich. Mit der seinerzeitigen Übernahme des 1999 gegründeten Anbieters für spezielle Factoring-Lösungen, wie Turnaround-Engagements und Produkten für Expansionsphasen, verfolgt Abcfinance weiterhin

eine nachhaltige Wachstumsstrategie im Zukunftsmarkt Forderungsankauf. Der Markenname Dresdner Factoring bleibt in gewohnter Form bestehen. Auch der Standort in Dresden wird beibehalten und die mit Kunden, Partnern und Lieferanten geschlossenen Vereinbarungen und Verträge werden unverändert fortgeführt.

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de

Mehr Mietprojekte und Standortausbau

Seit August ist die Integration der Dresdner Factoring in die Abcfinance abgeschlossen.

ARCOMET

ARCOMET

Die Arcomet Deutschland GmbH konnte kürzlich eine wichtige Erweiterung ihres Vertriebsportfolios bekannt geben: Neben den bisher angebotenen Terex „Flat Top“ Obendrehern vom Typ CTT hat die deutsche Niederlassung des marktführenden belgischen Kranherstellers und -vermieters Arcomet nun auch die Terex Schnellmontagekrane der Reihe CBR in ihr Programm aufgenommen. Die Krane genießen sowohl bei Mietkunden als auch bei Bauunternehmen mit eigenem Maschinenpark dank ihrer Robustheit, dem einfachen Transport und dem zügigen Aufbau einen ausgezeichneten Ruf.

Der im rheinischen Zülpich ansässige autorisierte Terex Vertriebspartner verspricht sich von den neuen Turmdrehkranen eine rasche Bedienung der hohen Nachfrage seiner Kunden nach effizienten Hublösungen im Zusammenhang mit der deutlich gestiegenen Anzahl an Mietprojekten. Arcomet will die positive Entwicklung nutzen und mit der Erweiterung seiner Deutschland-Präsenz fortführen. „Kundennähe hat für uns traditionell hohe Priorität. Dieser Philosophie möchten wir mit dem Ausbau von Niederlassungen in Nord- und Ostdeutschland Rechnung tragen“, so Egon Vonken, Geschäftsführer der Arcomet Deutschland GmbH

Arcomet hat jetzt auch Terex Schnellmontagekrane der Reihe CBR im Programm.

Tuchel - einfach sauber!

>>Halle 26 Stand G28

o k t o b e r .2 0 19

www.tuchel.com

. TREFFPUNKT BAU

[ 31  ]


Eine umfassende Maschinenversicherung muss nicht automatisch teuer sein. Fordern Sie noch heute Ihr Angebot bei uns an und überzeugen Sie sich von unserer starken Baumaschinenversicherung.

WOLFFKRAN

HAULOTTE

DIE OPTIMALE VERSICHERUNG FÜR IHRE BAUMASCHINEN

Duncan Salt übernimmt CEO-Posten WOLFFKRAN

Die Arbor AG aus Boll bei Bern in der Schweiz ist seit gut einem halben Jahr offizieller Vertriebspartner der Haulotte Hubarbeitsbühnen GmbH.

Mobilbagger / BJ 2017 / 150.000 €

55,00€ Beitrag pro Monat netto

Innere Betriebsschäden mitversichert Kosten für Leihgerät im Schadensfall Geringer Selbstbehalt bei Diebstahl Selbeteiligung bei Glasschäden 150 € Genereller SB je Schaden 1.000 € Inkl. Versaufen und Verschlammen Top-Service im Schadensfall Inklusive Bergungskosten Und vieles mehr...

(08442) 96 99 54 0 FORDERN SIE NOCH HEUTE IHR ANGEBOT AN Profitieren Sie von unserem umfassenden Deckungskonzept und einer günstigen Prämie. Schon mehr als 400 Bauunternehmen vertrauen auf uns.

Verkaufszahlen verdoppelt HAULOTTE

Seit gut einem halben Jahr ist die Arbor AG aus Boll bei Bern in der Schweiz offizieller Vertriebspartner der Haulotte Hubarbeitsbühnen GmbH. Die erste inoffizielle Halbjahresbilanz der beiden Unternehmen passte perfekt zum strahlenden Juli-Wetter: Die gegenseitigen Wünsche und Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. „Wir sind natürlich davon ausgegangen, dass diese vertiefte Zusammenarbeit mit Haulotte ein großer Erfolg werden würde,

Geschäftsführerwechsel UTA TRUCK LEASE

Zum 1. August haben Oliver Dietrich und Thomas Pirlich die Geschäftsführung des Finanzierungsexperten für Nutzfahrzeuge übernommen. Beide verfügen über langjährige Expertise in der Leasingbranche. Oliver Dietrich kennt das Transport- und Logistikgeschäft sowohl von der Hersteller- als auch von der Finanzierungsseite und verantwortete zuletzt als Generalbevollmächtigter die Vertriebsaktivitäten der UTA Truck Lease. Thomas Pirlich wird zusätzlich zu seinem neuen Mandat bei der UTA Truck Lease die Unternehmensentwicklung der

Tel. (08442) 96 99 54 - 0 Fax. - 9 www.verskonzept.com [   ] o k t o b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU www.bagger-co.com Mail. info@vers-konzept.de

32

schließlich kennen wir Haulotte schon lange – die Maschinen ebenso wie die Menschen“, antwortet Andreas Stettler, Geschäftsführer und Verkaufsleiter von Arbor, auf die Frage nach einer ersten Zwischenbilanz. „Aber diese neue Qualität und Intensität der Kooperation als offizieller Vertriebspartner hat das Ganze noch einmal ordentlich gepusht. Wir spüren das intern, wir sehen es anhand der Zahlen, und wir erfahren es auch ganz persönlich durch das positive Feedback unserer Kunden. Gute Zusammenarbeit ist einfach ansteckend!“

Seit der Akquisition von Wolffkran im Jahr 2005 hat Schiefer in Personalunion die Positionen als CEO und Delegierter des Verwaltungsrats bekleidet. „Wir sind seitdem stark gewachsen und an einem Punkt angelangt, an dem es weder praktikabel noch im Interesse des Unternehmens ist, dass eine Person die Geschäftsleitung innehat, während sie gleichzeitig die Aufgaben des Delegierten des Verwaltungsrats erfüllt. Um uns künftig bestmöglich zu positionieren und unsere Geschäfte weiter erfolgreich voranzutreiben, müssen wir jetzt unsere Organisationsstruktur optimieren“, erläutert Schiefer seine Entscheidung.

Peac Finance fortführen. „Wir sind sehr gespannt auf diese neuen Aufgaben sowie die damit verbundenen Herausforderungen“, so Oliver Dietrich und Thomas Pirlich. Oliver Dietrich ergänzt: „Ich freue mich, mit einem professionellen und engagierten Team die Position der UTA Truck Lease als einen der entscheidenden Partner für Finanzierungen und Mobilitätsdienstleistungen weiter auszubauen.“ Die beiden neuen Geschäftsführer wollen den eingeschlagenen Erfolgskurs fortführen und Kunden und Geschäftspartnern der UTA Truck Lease zukunftsorientierte Finanzierungslösungen für Mobilität bereitstellen.

UTA TRUCK LEASE

Voll-Versicherung

Zum 1. August 2019 hat Dr. Peter Schiefer seinen Posten als CEO an den bisherigen Head of Sales and Service Duncan Salt übergeben. Schiefer bleibt weiterhin Delegierter des Verwaltungsrats.

UTA Truck Lease Geschäftsführer Oliver Dietrich.


INDUMA-RENT

Die Verpflichtung des ehemaligen Still Key-Account-Managers Markus Altenhoevel untermauert die Rolle des Stuttgarter Premium-Dienstleisters Induma-Rent als einer der führenden Anbieter im internationalen Rental Business. Mit 20 Jahren Branchenerfahrung und über 10-jähriger Spezialisierung auf Hubarbeitsbühnen und Auslandsvermietung ist der gebürtige Gelsenkirchener Markus Altenhoevel eine anerkannte Größe im Geschäft der internationalen Vermietung von

Hub- und Schwerlastmaschinen. Er war seit 2013 bei Still im Konzern-Bereich internationale „ShortTermRentals“ (STR) tätig. Er versteht das Kurzzeitmietgeschäft als einen Dienstleistungssektor, in dem handlungsfähige Flexibilität mehr zählt als Größe: „Induma-Rent lebt das im Bereich Stapler und Arbeitsbühnen seit gut 10 Jahren wie kaum ein Zweiter. Fachkompetent, tolles Team, korrekte Abrechnungen und international hoch angesehen. Ich freue mich, dieses Unternehmen prägend zu unterstützen.“

Neuer Markenauftritt RÄDLINGER

Der Baumaschinenausrüster Rädlinger tritt seit September mit neuem Logo und Corporate Design auf: „Wir wollen damit unsere Marke stärken und uns einen modernen, zeitgemäßen Auftritt verschaffen, der uns auf dem Weg zur Marktführerschaft unterstützt“, erklärt Geschäftsführer Werner Rädlinger.

Markus Altenhoevel verstärkt seit August 2019 den Bereich internationale Vermietung bei Induma-Rent aus Stuttgart.

Werner Rädlinger den Schritt. Denn im Unternehmen hat sich in den letzten Jahren einiges getan: Rädlinger hat eine moderne Serienfertigung aufgebaut, die hohe Stückzahlen und einen größeren Lagerbestand zulässt. Das Produktsortiment wurde in allen Anwendungsbereichen – vom GaLaBau bis zu Gewinnung

und Abbruch – erweitert. Gleichzeitig wurden Serviceleistungen und Ersatzteileangebot ausgeweitet. Gemeinsam mit einem wachsenden Netz aus Händlern und OEM-Partnern vergrößerte sich auch das Vertriebs- und Serviceteam. Damit entwickelt sich das Unternehmen immer weiter zum Full-Service-Anbieter.

U! mit en E N ch m

au olu zt er V lich t Je Lit ält h 0 25 er

LEHNER

RÄÜDLINGER

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de

Das neue Logo des Unternehmens aus Cham in der Oberpfalz zeigt dessen Stärken: Jahrzehntelange Erfahrung, geboren aus der Geschichte als Bauunternehmen, führten Rädlinger an die Spitze der Branche. Der Name Rädlinger steht auf Baustellen in ganz Deutschland für hochwertige Technik und Anbaugeräte hoher Qualität. Das spiegelt auch das Logo wider: Geradlinig und funktional steht der Name für sich. Das auffällige Orange, das diesen seit Jahrzehnten begleitet, bleibt. So werden Wurzeln nicht gekappt, sondern gepflegt. „Es war an der Zeit für einen neuen Markenauftritt“, begründet

INDUMA-RENT

Verstärkung für die Vermietung

che Einfa n ge a a t n Mo ader l d a R

POLARO & POLARO XL ®

®

Werner Rädlinger, Geschäftsführer von Rädlinger Maschinen- und Stahlbau vor einem Tieflöffel mit Drehmotor und dem neuen Logo.

· Mengendosierung elektrisch verstellbar · Streubreite stufenlos von 0,8m - 6m regelbar · Behältergrößen: 70 l,110 l,170 l,250l,380-550l · Aufbau auf Pritschenfahrzeuge, Pick UP Fahrzeuge und LKW möglich · Auch für den Aufbau an Stapler, Radlader, Rasentraktoren, ATV usw.

LEHNER GmbH | Häuslesäcker 5 - 9 | Tel. o k t o b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT 89198 Westerstetten 0 73 48BAU . 95 96[ 22 33  ] info@lehner.eu | www.lehner.eu


TAKEUCHI

Im Jahr 2015 startete das Baumaschinenzentrum Schwarz mit Geschäftsführer Nicky Schwarz als neuer Takeuchi-Händler im Raum Thüringen. Mittlerweile hat er sich etabliert und seine Firma ist auf einem erfolgreichen Weg. In Heichelheim hat Schwarz auf 4.500  m² Betriebsgelände eine große Halle mit vier Werkstattplätzen bauen lassen. Im Moment ist eine weitere Lagerhalle in Planung. Mit insgesamt sechs Mitarbeitern bearbeitet er ein Gebiet, das man zwischen Nordhausen, Eisenach, Suhl und Jena einordnen kann.

TRUCK-TRIAL

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de

TAKEUCHI

Der Start ist gelungen „Das wirtschaftliche Kerngebiet liegt entlang der A4 und im Raum Weimar, Erfurt, Jena. Hier prosperiert die Wirtschaft stark“, sagt Schwarz. Das heißt für Takeuchi, dass eine solide Anzahl der unterschiedlichsten Kompaktbagger-Typen von Takeuchi in dieser Region im Einsatz ist. „Allein im letzten Jahr haben wir sechs Mobilbagger TB 295 W verkauft. Das ist für uns als junge Firma schon eine solide Hausnummer“, sagt Schwarz.

Mietgeschäft floriert Bedient werden alle Branchen vom kleinen GaLaBauer bis zum großen Bauindustrieunternehmen, von der Behörde bis zur Industrie. Dementsprechend vielfältig sind auch die verkauften Takeuchi-Baggertypen, nämlich vom kleinen TB 210 R mit 1,15 t Betriebsgewicht bis hin zum großen, 15 t schweren TB 2150. Ein guter Vorteil ist, dass sämtliche

Nicky Schwarz, Geschäftsführer Baumaschinenzentrum Schwarz, Heichelheim.

Anbaugeräte wie Kegelspalter, alle Arten von Tieflöffeln, Hydraulikhammer, Powerspaten usw. mitgeliefert werden können. Das gilt ebenso für den kleinen Mietpark, in dem Schwarz 20 Maschinen anbietet. Auch in der Miete können sämtliche Anbaugeräte genutzt werden. In Hei-

chelheim werden den Kunden jedoch nicht nur Kauf oder Miete von Takeuchi-Maschinen angeboten. Auch Service und Reparatur gehören zur Angebotspalette und das umfasst tatsächlich das große Feld aller hierzu gehörenden Aufgaben, inklusive der Elektronik.

9. EM-Titel gesichert TRUCK-TRIAL

Am Wochenende vom 7. auf den 8. September 2019 fand im Großtagebau Kamsdorf, Saalfeld, der Finallauf der diesjährigen TruckTrial Saison statt. Obwohl das HS-Schoch-Hardox-Truck-Trial-Team seinen 9. EM-Titel bereits sicher in der Tasche hatte, gaben die Jungs noch einmal alles und tatsächlich wurde es dann auch ein letztes Mal richtig spannend.

Bei den 4-Achsern ging das größte Starterfeld mit zehn Teilnehmern ins Rennen. Dank dem trockenen Wetter war es zwar staubig, aber es boten sich dennoch perfekte Bedingungen, um jede Sektion zu fahren. Leider brach dem HS-Schoch Team direkt bei der ersten Sektion die Blattfeder und das Team landete am Ende des ersten Tages auf Platz 2. Umso kämpferischer zeigten sich Johnny und Marcel am nächsten Tag. Nach einem

Kopf-an-Kopf-Rennen entschied das HS-Schoch-Team den Tagessieg für sich und machte den EM-Titel damit perfekt. Bedanken möchte sich das Team bei seinen Sponsoren und natürlich bei seinen Fans: „Danke für die Unterstützung, das Mut zusprechen, das Feiern, das Mitfiebern und die Glückwünsche. IHR seid die Besten!“ Jetzt geht es erst einmal in die Winterpause, bevor 2020 eine neue Saison und die Titelverteidigung bevorstehen.

Kran-, Gabelstapler & Erdbaumaschinen-Schulung, Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen sowie Gefahrgutbeauftragter (Verkehrsträger Straße) Für LKW Werkstätten und Bahntechnik in Modulbauweise. Konfigurierbar als Arbeitsgrube oder Prüfund Diagnosegrube aus eigener Produktion. Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an!

Boos Werkstatt- und Industrieausrüstung GmbH Im Lipperfeld 9a 46047 Oberhausen Telefon +49 (0) 208 8 24 54 0 Fax +49 (0) 208 85 68 88 E-Mail info@boos.de

www.profipit.de

[ 34  ]

o k t o b e r .2 0 19

www.boos.de

. TREFFPUNKT BAU

• Turmdrehkran • Lkw-Zuladekran • Portal-. Brücken- und Schwenkarmkran • Mobil- und Autokran • Hub- und Teleskoparbeitsbühne • Gabelstaplerfahrer • Erdbaumaschinen (Radlader, Bagger usw.)

•Teleskopmaschinen • Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen • Gefahrgutschulung für Mitarbeiter • usw. Schulungen: werktags, samstags, sonntags und Abendkurse. Schulung auch Inhaus in allen Bundesländern.

Gerald Seher (Ausbilder) · Friedhofstraße 5 · 63874 Dammbach Tel. 0 60 92/82 29-163 · Fax 0 60 92/82 29-165 Mobil 0160 253 85 36 · e-Mail gerald.seher@t-online.de

www.seher-kranschulung.de


o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 35  ]


HKL BAUMASCHINEN

Mehr Höhentechnik für NRW HKL BAUMASCHINEN

HKL baut seinen Mietpark im Bereich Höhentechnik weiter aus. Mit dem neuen Arbeitsbühnen- und Teleskopcenter (ATC) in Bielefeld begegnet der Branchenführer der steigenden Nachfrage nach Arbeitsbühnen und Teleskopmaschinen in Nordrhein-Westfalen. Zudem führt das Center die sicherheitsrelevanten IPAF-Schulungen durch.

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de

Das ATC Bielefeld ist gut angebunden an die BAB 2 und verfügt über ein umfassendes Höhentechniksortiment mit Scherenbühnen, Teleskopladern, Lkw-Arbeitsbühnen und Gelenk-Teleskopbühnen. Dazu gehört auch die Haulotte HT23 mit 23 m Arbeitshöhe, größte Teleskopbühne im HKL Mietpark. Auch der vielseitige Teleskoplader Merlo Roto 45.21 sowie die für den Innenausbau optimal geeigneten elektrisch betriebenen Genie Scherenbühnen stehen ab sofort in Bielefeld zur Miete bereit. Damit ist hier Höhentechnik für alle Anforderungen erhältlich – ob im Hallenbau, Fassadenbau, GaLaBau oder

ZEPPELIN

Simpel und schnell Preise anfragen

Kurt Kerler, Bereichsleiter Gebrauchtmaschinen bei Zeppelin, setzte sich mit seinem Team zusammen, um die Online-Baggerbörse zu entwickeln.

ZEPPELIN

„Schon etliche Jahre wird fast jede zweite gebrauchte Maschine über das Internet angefragt. Die Initialzündung für die Baggerbörse habe ich von meiner Tochter bekommen, als sie ihr Auto verkaufen wollte und wir den Wert dafür über eine Gebrauchtwagenplattform ermittelt haben. Das brachte mich auf die Idee, nach einer Online-Plattform für gebrauchte Baumaschinen zu suchen – bislang ohne Ergebnis. Denn so etwas gab es nicht“, so

Mehr Höhentechnik für NRW bietet das HKL Arbeitsbühnen- und Teleskopcenter Bielefeld.

auch im Straßenbau und bei der Brückensanierung. Weitere HKL Spezialcenter für Arbeitsbühnen und Teleskop-

maschinen gibt es in Frankfurt, Hamburg, Köln, Nürnberg, Stuttgart und Berlin.

Kurt Kerler, Bereichsleiter Gebrauchtmaschinen bei Zeppelin. So setzte er sich mit seinem Team zusammen, um die Website „www.baggerboerse.de“ zu entwickeln.

erfolgt in nur drei Schritten: Als ersten Schritt muss ein Hersteller aus einer Drop-down-Menü-Anzeige ausgewählt werden. Dann geht es zu den Kategorien: Mini-, Mobil- und Kettenbagger, Kettendozer, Rad-, Kompakt-, Ketten- und Baggerlader, Dumper, Muldenkipper, Walzen, Telehandler, Motorgrader und sonstige Baumaschinen. Schritt zwei: Abgefragt werden dann Basisdaten der Gebrauchtmaschine, wie Baujahr und Betriebsstunden. Letzter Schritt: Hier können Kunden ihre E-Mail-Adresse und Postleitzahl eingeben. In Echtzeit erhalten Kunden dann per E-Mail einen unverbindlichen Schätzwert.

Die Plattform www.baggerboerse.de wurde konzipiert, damit Benutzer einfach und schnell einen unverbindlichen Preis für ihre gebrauchten Baumaschinen erhalten und auf Wunsch mit Zeppelin in Kontakt treten können. Das ist nicht an einen Hersteller gebunden, sondern Kunden haben die Auswahl unter 48 gängigen Anbietern am Markt – bislang ein Alleinstellungsmerkmal, das die Online-Plattform in Deutschland bietet. Die Anfrage

Eigene Produktion

PROFESSIONELLE VERBAUSYSTEME

mieten - kaufen

· Kanaldielen · Box Verbausysteme · Gleitschienensysteme · Hydraulische Verbaumaschinen · Rohrverlegehilfsmittel

[ 36  ]

o k t o b e r .2 0 ISO 19 9001:2015 . TREFFPUNKT BAU Zertifizierung

DIN EN 1090-2

Tel: 02166-2163850

Mail: info@euroverbau.de

www.euroverbau.de


KLARX

Das Unternehmen Klarx hat eine Finanzierung über 12,5 Mio. € abgeschlossen, um den Mietmarkt für Baumaschinen ins digitale Zeitalter zu bringen. Angeführt wurde die Runde von der B&C Innovation Investments GmbH (BCII), die in innovative Wachstumsunternehmen mit technologischem Hintergrund investiert, die für die Industrie und somit für die „Old Economy“ relevant sind. Auch Bestandsinvestor Target Global beteiligt sich an der Finanzierungsrunde. Klarx ist eine vertikal integrierte Plattform für den Vermietmarkt von Baumaschinen, der allein in Europa ein jährliches Volumen von 25 Mrd. € umfasst. Das Unternehmen ist Technologieführer für die Beschaffung von Maschinen am Bau. Seit der Gründung im Herbst 2015 hat das Startup bereits über 50.000 Mietanfra-

gen verarbeitet und tausende Kunden beliefert, zu denen auch Größen wie Strabag, Max Bögl oder die Deutsche Bahn gehören. Klarx arbeitet mit einem flächendeckenden Partnernetzwerk, das weit über 250.000 Maschinen deutschland- und österreichweit für die Miete verfügbar macht. Der Kunde kann mit wenigen Klicks die gesuchte Maschine finden und auch deren Logistik und Versicherung über Klarx buchen. Dadurch haben Unternehmen, die kurzfristig und überregional Maschinen benötigen, enorme zeitliche und finanzielle Einsparungen im Einkauf. “Wir werden mit der zusätzlichen Finanzierung unser starkes Wachstum international weiter beschleunigen und die Beschaffung am Bau durch unsere Technologieplattform nachhaltig verändern”, so Mitgründer und Geschäftsführer Florian Handschuh. Konkret wird die künftige Entwicklung nicht nur den Mietvorgang von

KLARX

Finanzierungsrunde über 12,5 Mio. Euro abgeschlossen

Die Gründer der Online-Mietplattform: (v.l.) Vincent Koch, Florian Handschuh und Matthias Handschuh.

Maschinen umfassen, sondern ein digitales Dispositionstool für Vermieter und Bauunternehmen bereitstellen. Damit leistet das Unternehmen einen Beitrag in die Zukunftsfähigkeit der Branche. Dies gilt nicht nur für den deutschsprachigen Raum, sondern für ganz Europa. „Das österreichisch-deutsche Gründerund Management-Team und die bisherigen Geschäftserfolge von

Klarx haben uns überzeugt. Nun ist die richtige Zeit für den weiteren Ausbau der Geschäftsfelder in Österreich und Deutschland und für die Expansion in weitere Länder. Die B&C-Gruppe steht Klarx auf diesem Weg als Investor, aber auch mit Experten aus der Industrie- und Bauwirtschaft beratend zur Seite“, erklärt Thomas Zimpfer, Geschäftsführer der BCII.

fendt.com | Fendt ist eine weltweite Marke von AGCO.

Perfekt für Ihre Anforderungen. Von Frühjahr bis Winter können Sie die Leistungsfähigkeit der Fendt Traktoren in Industrie, Straße und Umwelt voll ausnutzen. Bei sämtlichen Einsätzen überzeugen die AllroundMaschinen mit Hightech-Lösungen und überragender Flexibilität.

It’s Fendt. Weil wir Landwirtschaft verstehen. o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 37  ]


E RD B E WEG U NG .

Da der Lader im Niedrig-Leistungsmodus mit optimierter Effizienz arbeitet, kann der Kraftstoffverbrauch bis zu 10 % geringer ausfallen.

Neuer Motor spart bis zu 10 % Kraftstoff JCB

JCB

JCB hat den Radlader 457 aktualisiert, damit er fortan den aktuellen EU-Emissionsvorschriften der Stufe V entspricht. Dazu hat der Hersteller den Motor von MTU auf Cummins umgestellt. Der 457 wird künftig von einem Cummins QSB6.7-Dieselmotor mit einzelnem Abgasnachbehandlungsmodul, das sowohl eine selektive katalytischer Reduktion (SCR) wie auch einen Dieselpartikelfilter (DPF) enthält, angetrieben.

Ab sofort im JCB Radlader 457 verbaut, sorgt der Cummins QSB6.7 für eine Leistungssteigerung von 192 auf 210 kW.

[ 38  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Durch den neuen Motor steigt die gesamte Motorleistung von 192 kW (258 PS) auf 210 kW (282 PS). Zudem bietet JCB den 457 in zwei verschiedenen Leistungsmodi an. Für leichtere Arbeiten kann der Fahrer die Motorleistung auch auf 167 kW (224 PS) reduzieren. Weiterhin wird die Maschine serienmäßig mit einem Fünfgang-Lastschaltgetriebe mit Wandlerüberbrückung anstelle des bisherigen Vierganggetriebes ohne Wandlerüberbrückung geliefert. Diese Kombination ermöglicht ein breites Einsatzspektrum. Weiterer Vorteil ist aber auch ein bis zu 10 % geringerer Kraftstoffverbrauch, da der Lader im Niedrig-Leistungsmodus mit optimierter Effizienz arbeiten kann, die sich aus der verbesserten Getriebeabstufung und der Überbrückung ergibt. Zusätzlich verfügt der 457 über eine automatische Motorabschaltfunktion. Diese ist vom Bediener einstellbar und führt zu weiteren Kraftstoffeinsparungen, reduziert Emissionen und führt zu verlängerten Wartungsintervallen. Die Maschine wird nach wie vor mit der „CommandPlus“-Kabine von JCB ausgestattet, profitiert aber von verbesserten Sitzen, sowohl in der Deluxe- als auch in der Super-Deluxe-Ausführung.


o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 39  ]


DOOSAN

Der südkoreanische Hersteller Doosan hat seinen ersten mittelgroßen Stufe V-konformen Kettenbagger auf den Markt gebracht.

Neuer Stufe V-konformer 30-Tonnen-Bagger DOOSAN

Das neue Stufe V-konforme Baggermodell DX300LC-7 baut auf dem sehr erfolgreichen Design der vorherigen Stufe IV-konformen Maschine auf. Es liefert wesentliche Verbesserungen in Bezug auf Fahrerkomfort, Maschinenmanövrierbarkeit, Produktivität, Betriebszeit und Rentabilität, wobei der Schwerpunkt auf niedrigem Kraftstoffverbrauch, höherer Leistung, Robustheit und Vielseitigkeit liegt.

• In die Anzeigetafel integrierte Stereoanlage • Intelligentes schlüsselloses Startsystem (Option) • Überarbeitetes Kabineninnenraumdesign • Ultraschallerkennung von Hindernissen (Sonderausrüstung) • LED-Licht (Sonderausrüstung) • Seitenschutz (Sonderausrüstung) • Luftkompressor (Sonderausrüstung) In der Serienausstattung enthalten sind 360°-Kameras, die eine vollständige Sicht um den Bagger herum bieten und dem Bediener eine Draufsicht auf den Bereich außerhalb der Maschine ermöglichen. Das Kameraarray umfasst eine Frontkamera, zwei Seitenkameras und eine Rückfahrkamera. Die Kameraanzeige ist von der Anzeigetafel getrennt.

Höherer Komfort, bessere Manövrierbarkeit

Stufe V-konformer Motor mit 202 kW

Doosan hat den ersten mittelgroßen Kettenbagger mit Stufe V-Konformität auf den Markt gebracht – das neue 30-Tonnen-Modell DX300LC-7. Das neue „7“-Modell bietet für diese Baggerklasse laut Hersteller eine unübertroffene Kombination aus hoher Leistung, Bedienerfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit im Kraftstoffverbrauch, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.

Die neue Kabine des Modells DX300LC-7 ist in Bezug auf Geräumigkeit und Ergonomie unübertroffen und hebt Fahrkomfort und Bedienerfreundlichkeit auf ein bisher nicht gekanntes Niveau. Neben dem neuen Premiumsitz bietet die neue Kabine in der Serienausrüstung mehr Leistungsmerkmale als andere auf dem Markt erhältliche Maschinen und gewährleistet so eine hervorragende Manövrierbarkeit sowie hohe Präzision in allen Anwendungsfällen.

Die wichtigsten neuen Leistungsmerkmale der Kabine

• Neues 8-Zoll-Touch-fähiges Farb-LCD-Display, das mehr Informationen über einen 30 % größeren Bildschirm liefert Peter Berghaus GmbH berghaus-verkehrstechnik.de

Zur Erfüllung der Emissionsvorschriften des Stufe V-konformen Motors verfügt das neue Baggermodell DX300LC-7 über den Doosan Dieselmotor DL08 der neuesten Generation mit einer Leistung von 202 kW bei 1.800 U/min. Der Motor DL08 bietet eine neue Lösung, um die Vorschriften der Stufe V ohne Abgasrückführung (EGR) zu übertreffen: Die während der Verbrennung verfügbare Luftmenge sowie die Prozesstemperatur werden erhöht und die Menge der erzeugten Partikel stark reduziert. Dies wird mit einer hocheffizienten DOC/DPF+SCR-Nachbehandlungstechnologie kombiniert, um minimale Emissionen zu gewährleisten. Dank der neuen Technologie konnte der Wartungsaufwand des Dieselpartikelfilters (DPF) erheblich reduziert werden, sodass eine Wartung erst ab 8.000 Betriebsstunden erforderlich ist.

Mehrere Leistungsmodi

Mit dem DX300LC-7 strebt Doosan danach, Produktivität und Umweltschutz zu vereinen. Die verbesserte Kraftstoffeffizienz des DL08-Motors in Kombination mit einem neuen hydraulischen Hauptventil und den SPC3 Smart Power Controls der neuen Generation sorgt für eine erhöhte Kraftstoffeinsparung – +7 % im S-Modus

[ 40  ]

o k t o b e r .2 0 19

PB_Anzeige_8_Produkte_91x32mm.indd 1

. TREFFPUNKT BAU 13.07.18 09:27


In der Ausstattung enthalten ist beispielsweise eine 360°-Kamera, die eine Draufsicht auf den Bereich außerhalb der Maschine ermöglicht.

und +6 % im P+-Modus im Vergleich zur vorherigen Generation. Dies sind nur zwei von vier Leistungsmodi, die jetzt für den DX300LC-7 verfügbar sind und die dazu beitragen, die Bedienung des neuen Baggers im Vergleich zu den komplexeren acht Leistungsmodi und SPS-Kombinationen der Vorgängermaschine zu vereinfachen. Der Bediener kann den Leistungsmodus (P+, P, S oder E) sowohl im einals auch im zweiseitigen Arbeitsmodus einstellen.

Die Maschine zeichnet sich durch viele weitere Vorteile aus: höherer Fahrerkomfort, bessere Manövrierbarkeit, erhöhte Produktivität und vieles mehr.

Vorinstalliertes Flottenmanagement

Das neue Modell DX300LC-7 wird mit dem werkseitig vorinstallierten hochmodernen „DoosanConnect“-System zur drahtlosen Maschinenparkverwaltung ausgeliefert. Das „DoosanConnect“-System ermöglicht die internetbasierte Verwaltung von Maschinenparks, ist sehr nützlich für die Überwachung von Leistung und Sicherheit der Maschinen und zur Förderung vorbeugender Wartung.

EUROPE

MOROOKA-DUMPER - ERÖFFNEN WEGE, DIE ZUVOR NICHT EXISTIERTEN

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Morooka Europe GmbH . Im Neugrund 14 . 64521 Gross-Gerau . TEL +49 6152-9778-0 . FAX +49 6152-9778-15 . j.bergmann@morookaeurope.com . www.morookaeurope.com

[ 41  ]


Mehr Kraft und Komfort HIDROMEK Der neue HMK 300 LC Plus von Hidromek bietet eine höhere Leistung, eine vereinfachte Steuerung und mehr Vielseitigkeit. Er vereint Zuverlässigkeit, einen geringen Kraftstoffverbrauch, eine einfache Wartung und erstklassigen Bedienerkomfort mit einer Vielzahl von weiteren Ausstattungsmerkmalen.

Die GEN-Baureihe wurde so konzipiert, dass sich der Bediener wohlfühlt und die Maschine leicht zu bedienen ist. Dementsprechend können die Joysticks, die luftgefederten Sitze und Armlehnen unabhängig voneinander eingestellt werden, sodass der Bediener sie seinen eigenen Bedürfnissen anpassen kann.

Opera-Steuerungssystem

Bei der Konstruktion der Bagger der GEN-Serie wurde darauf geachtet, dass der Bediener sich möglichst wohlfühlt und die Maschine so einfach wie möglich bedient werden kann. Deswegen ist die GEN-Serie mit dem Steuerungssystem Opera (Hidromek Operator Interface) ausgestattet. Opera ist eine benutzerfreundliche Steuerungssoftware, die alle Maschinen-Funktionen auf einem gut lesbaren TFT-Display darstellt. Sie sorgt in ergonomischer Position dafür, dass der Bediener alle Funktionen im Blick hat und bequem steuern kann.

Kraftstoffsparend

Mit dem elektronisch gesteuerten Isuzu-Motor und den verschiedenen Arbeitsmodi für Hydraulikpumpen der Marke Kawasaki spart der HMK 300 LC Plus Treibstoff und leistet gleichzeitig mehr.

Mehr Komfort

Ausleger, Arm und Verbindungen

Bagger und Ausleger der GEN-Serie werden für maximale Leistung und lange Lebensdauer hergestellt. Für verschiedene Anwendungen stehen verschiedene Arm- und Schaufelkonfigurationen zur Verfügung.

Hidromek Smartlink

Smartlink kommuniziert mit dem GSM-Netz und bietet ein GPS-Tracking-System, mit dem viele Daten wie Maschinenbenutzungszeiten, geografische Standorte, Kraftstoffverbrauchswerte, Wartungszeiten und Fehlercodes über das Internet überwacht und vom Kunden verfolgt werden können. Dieses System bietet ein effizienteres Maschinen- und Servicemanagement.

Effektive Kundenbetreuung

Das Kundendienstteam ist immer mit geschulten Technikern und mobilen Servicefahrzeugen für seine Kunden da, die bei Bedarf an landesweit üblichen Servicestellen schnell eingreifen können.

HIDROMEK

Die großzügig dimensionierte Tür der Fahrerkabine ermöglicht einen leichten, ungehinderten Zugang zum Arbeitsplatz. Da die Windschutzscheibe sich öffnen lässt, hat der Bediener jederzeit perfekte Sicht. Das Öffnen kann durch Schieben der Windschutz-

scheibe an die Decke oder optional durch Entfernen des unteren Fensters und Verstauen hinter dem Fahrersitz erfolgen. Weitere Ausstattungsmerkmale, die den Bedienkomfort erhöhen, sind ein ergonomisch gestalteter Sitz und Armaturenbrett. Der standardmäßige Fahrersitz des HMK 300 LC kann auf neun verschiedene Positionen eingestellt werden und ist so gestaltet, dass der Bediener lange Zeit, ohne zu ermüden, die höchste Arbeitsleistung erbringen kann. Weiterhin lassen sich Joystick-Konsole und Sitz unabhängig voneinander verschieben, sodass der Bediener jederzeit die für ihn optimale Arbeitsposition einnehmen kann. Der Sitz ist zur Sicherheit des Fahrers mit einem Sicherheitsgurt ausgestattet. Die Fahrerkabine ist auf 6 Silikonviskose-Blöcken gelagert, die Lärm, Stöße und Vibrationen wirkungsvoll abdämpfen. Auch eine Klimaanlage ist in der Grundausstattung enthalten.

Die GEN-Serie von Hidromek ist komfortabel, bedienerfreundlich, leistungsstark und vielseitig.

[ 42  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU


HYUNDAI/OB

Hyundai HX235LCR im Einsatz beim schweren Kanalbau in Marktoffingen im Nördlinger Ries. Neureiter setzt den 25-t-Kurzheckbagger vorwiegend im schweren Kanal- und Tiefbau ein.

MAXIMALE HERAUSFORDERUNG?

Der „Blaue Riese“ im Kanalbau HYUNDAI Kurzheckbagger in der 25-Tonnen-Klasse sind im Kanal-, Straßenbau und im Abbruch stark gefragt. Die Neureiter GmbH aus Fremdingen bei Dinkelsbühl ist ein 55-Mitarbeiter-Unternehmen mit Schwerpunkt Hoch- und Tiefbau. Im Kanalbau wird seit wenigen Monaten ein Hyundai HX235 LCR Kurzheckbagger mit Erfolg eingesetzt.

Auftraggeber für eine umfassende Kanalsanierung ist die Gemeinde Marktoffingen in Bayerisch Schwaben im Nördlinger Ries. Ausgeschrieben wurden die Erneuerung von Kanalisationsanlagen, Kanalrohren, Sammlern und Überleitungen. Damit einhergehen die Auswechselung und Vergrößerung der Kanalquerschnitte, Schaffung von Stauraum und Anlegung eines Überlaufbauwerks. Rohre und Schächte werden in Stahlbeton ausgeführt. Dabei kommen Durchmesser von 400 mm Hauptkanal bis zu 1.200 mm Drachenprofil als größte Dimension zum Einsatz. Zusätzlich sind 32 Hausanschlüsse auszuwechseln. Begonnen hat die Baumaßnahme im Oktober 2018. In drei Bauabschnitten werden insgesamt 2.000 m neue Kanalrohre in Tiefen bis 4.000 mm verlegt. Die Gesamtfertigstellung ist für Oktober 2019 geplant und bis August ist der Kanalbau abgeschlossen zusammen mit den neuen Wasserleitungen. Das Auftragsvolumen umfasst netto 1,5 Mio. Euro. Neureiter ist seit den 1890er-Jahren als Bauunternehmen in Familienbesitz. In sechster Generation führt die Firma Tief- und Hochbauarbeiten sowie Putzarbeiten aus. Weitere Bereiche sind Baustel-

Wir haben die

lenlogistik, Baustoffhandel und Bodenaufbereitung. Im Fokus steht der Kanalbau seit rund 25 Jahren.

Exzellenter Service kann überzeugen

Geschäftsführer Xaver Neureiter ist seit 2009 im Unternehmen, das 55 Mitarbeiter/-innen beschäftigt. Das von ihm, seinem Vater und seinem Onkel geleitete Unternehmen ist in einem Radius von rund 60 km rund um den Firmensitz aktiv – der Tätigkeitsbereich erstreckt sich von Herrieden und Ansbach im Norden bis zur Stadtgrenze Augsburg im Süden. Im sehr umfassenden Maschinenpark sind 11 Bagger „gelistet“. Die Range reicht vom 1,8-t-Minibagger bis zum 30-t-Kettenbagger für den schweren Tief- und Kanalbau. Xaver Neureiter merkt zu Hyundai an: „Der verantwortliche Hyundai Construction Europe Vertragshändler Engelhardt Baumaschinen aus Feuchtwangen hat einen guten Standort und bietet einen exzellenten Service – dies war ausschlaggebend für die Entscheidung, Hyundai als Lieferant zu listen.“ Zunächst wurde die Maschine angemietet und aus der Miete gekauft. Nach der Übernahme wurde der Kurzheckbagger sofort in RAL 5015 lackiert – eines der Aushängeschilder des Unternehmens. Bei Neureiter bedienen feste Fahrer die Großgeräte, das erhöht die Verfügbarkeit, sorgt für ein sehr gutes Aussehen der Maschinen und es bietet die Garantie, dass sich die Fahrer mit der komplexen Technik bestens vertraut machen. Bis zu drei Kolonnen sind im Einsatz und arbeiten parallel. Die Maschinen sind zwischen 400 und 1.200 Arbeitsstunden in Betrieb.

o k t o b e r .2 0 19

AUSRÜSTUNG! Universallöffel für Abbruch und Recycling

Fundamentlöffel

Ausbruchlöffel

fos im Alles In gramm ro p r e f Lie line! und on

RÄDLINGER Maschinen- und Stahlbau GmbH Kammerdorfer Straße 16 93413 Cham Tel.: +49 9971 8088-0 info@raedlinger.de . TREFFPUNKT BAU www.raedlinger.de

[ 43  ]


LIEBHERR

Klein und doch ganz groß, wenn es um Effizienz und Flexibilität geht: der A 914 Compact Litronic von Liebherr.

Kompakte Bauweise – leistungsstarker Antrieb LIEBHERR Der Compact-Mobilbagger A 914 Compact Litronic von Liebherr ist der ideale Helfer auf Baustellen mit beengten Platzverhältnissen. Sein Einsatzgewicht liegt zwischen 15.200 und 17.500 kg. Vor allem im innerstädtischen Bereich überzeugt die Maschine durch ihre Produktivität und hohe Flexibilität. Der Mobilbagger entspricht den Anforderungen der Abgasstufe IV / Tier 4f.

Das Exponat, das beispielsweise auf der Doppelmesse RecyclingAKTIV-TiefbauLIVE in Karlsruhe gezeigt wurde, ist mit einem 2.550 mm breiten Unterwagen mit Abstützplanierschild hinten ausgestattet. Die Ausrüstung besteht aus einem 4,85 m langen Verstellausleger und einem 2,25 m langen Löffelstiel mit dem vollautomatischen Schnellwechselsystem „LIKUFIX“. Damit kann die Maschine alle gängigen hydraulischen Anbauwerkzeuge verwenden und der Wechsel ist per Knopfdruck von der Kabine aus schnell und gefahrlos möglich. Wie praktisch und vielseitig die Liebherr-Compact-Mobilbagger sind, zeigt sich im täglichen Arbeitseinsatz. Zu den größten Herausforderungen für Maschinenführer im innerstädtischen Bereich gehören die engen Platzverhältnisse der Baustellen. Daher ist es neben einem geringen Heckschwenkradius von lediglich 1,75 m notwendig, den gesamten Hüllkreis bei einer 180°- Drehung zu berücksichtigen. Dieser besteht aus dem Heckschwenkradius und dem minimalsten Frontschwenkradius. Beim A 914 Compact beträgt der minimal notwendige Arbeitsraum mit einem 2,25 m langen Löffelstiel lediglich 3,92 m. Dies ermöglicht Arbeiten selbst auf kleinstem Raum, wie beispielsweise im Bereich des Tiefbaus, dem Kanalbau, dem Kabel- und Leitungsbau sowie dem Straßen- und Wegebau.

Leistungsstark und effizient

Die Anforderungen der Abgasstufe IV werden beim A 914 Compact mit der Kombination aus einem Dieseloxidationskatalysator und einem SCR-System erfüllt. Ein Partikelfilter kann je nach Anforderungen optional eingebaut werden. Das Gesamtsystem reduziert die Abgasemissionen effektiv und hat laut Hersteller keine Leistungseinbußen zur Folge. Mit dem 105 kW/143 PS starken Motor erreicht die Maschine eine hohe Leistungsfähigkeit und Fahrleistung bei gleichzeitig hoher Kraftstoffeffizienz. Das schnelle Lösen von Mate-

[ 44  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

rial auch in harten Böden und die verkürzten Fahrzeiten führen zu hoher Produktivität und reduzieren unmittelbar die Betriebskosten. Da der Motor die maximale Leistung bereits bei niedrigen Drehzahlen erbringt, werden die Komponenten geschont und erreichen so eine lange Lebensdauer. Mit dem innovativen Liebherr-Power-Efficiency (LPE), welches alle Powermanagementprozesse der neuen Liebherr-Mobilbagger optimal regelt, wird der Kraftstoffverbrauch deutlich reduziert. Das proaktive Eingreifen in die Motorsteuerung, die Veränderung des Schwenkwinkels der Hydraulikpumpe und die Anpassung der Motordrehzahl führen zum optimalen Wirkungsgrad der Antriebskomponenten in jeder Arbeitssituation.

Sicher und komfortabel zugleich

Der A 914 Compact bietet mit der größten Kabine seiner Maschinenklasse das bestmögliche Umfeld für komfortables, konzentriertes und produktives Arbeiten. Im Serienumfang ist eine klappbare Armkonsole enthalten, die dem Maschinenführer mehr Sicherheit beim Ein- und Ausstieg bietet. Auch die serienmäßige Rückfahrund Seitenkamera erhöht die Sicherheit auf der Baustelle, da sie dem Maschinenführer jederzeit die beste Sicht garantiert. Die einfache und intuitive Bedienung sorgt für eine zusätzliche Erleichterung im Arbeitsalltag. Für mehr Komfort sorgt darüber hinaus die Bedienung der Baggerabstützung über die Proportionalsteuerung auf den Kreuzschalthebeln. Beim Versetzen der Maschine muss der Maschinenführer nicht umgreifen und kann feinfühlig und präzise Planierarbeiten erledigen. Mit der serienmäßigen automatischen Arbeitsbremse schließt sich die Betriebsbremse bei Stillstand ohne manuelle Betätigung und öffnet sich beim Anfahren ebenso wieder automatisch. In Kombination mit der automatischen Pendelachsblockierung führt dies zu einem festen Stand der Maschine beim Arbeiten. Dies sorgt für mehr Sicherheit und erhöhte Produktivität infolge kürzerer Reaktionszeiten. Die große, über die gesamte rechte Maschinenseite öffnende Motorhaube des A 914 Compact ermöglicht einen komfortablen und schnellen Zugang zu allen Servicepunkten. Die täglichen Wartungsarbeiten können so vom Boden aus durchgeführt werden. Zur einfachen Reinigung der groß dimensionierten Kühlereinheit kann der leistungsstarke Lüfter einfach nach vorne geklappt werden.


KEINEN CAT

in unserem Fuhrpark zu haben ist für uns unvorstellbar. Ebenso wenig würden wir auf den Check durch unseren Zeppelin Produkt- und Einsatzberater verzichten. Unser Gewinnungsprozess steht turnusmäßig auf dem Prüfstand, Maschinenflotte, Fahrwege, Fahrzeiten und Gesamteffizienz – alles muss sich immer wieder erneuern und verbessern. Nur in den Tag hinein zu wirtschaften, das

KANN ICH MIR NICHT LEISTEN.

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch. Peter Nüdling Geschäftsführer der FRANZ CARL NÜDLING Basaltwerke GmbH & Co. KG, Fulda

Melanie, Jürgen und Marc Ebenhöh, Geschäftsführer Ebenhöh GmbH & Co. Kies und Sandwerke KG, Pliening

Ihr Erfolg. Unsere Leidenschaft. zeppelin-cat.de

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 45  ]


BERGMANN

Der Bergmann 12-Tonner wird für den Abtransport glühend heißer Schlacke eingesetzt. Diese fällt bei der Stahlproduktion an und kann Temperaturen von bis zu 700° C erreichen.

Glut im Gepäck BERGMANN Tag für Tag verrichten die beiden Bergmann 3012 DSK in den Hallen von Voestalpine Stahl echte Schwerstarbeit. Die Ladung, die die Dumper transportieren, ist heiß – bis zu 700° C. Es handelt sich um Schlacke aus der Stahlherstellung, welche teilweise noch glühend heiß aus dem Stahlwerk hinaus auf eine Halde abtransportiert werden muss.

Der Profi für den TIEFBAU graben lockern ausblasen verdichten rammen reinigen lösen aufbrechen unterstopfen abbrechen ausschachten freilegen Leitungssuche... ... kaum ein System ist so vielseitig wie unseres! VOGT Baugeräte GmbH

Industriestraße 39 | D-95466 Weidenberg

+49 (0) 92 78 / 774 33-0

info@vogt-tec.de | www.vogt-tec.de

[ 46  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Voestalpine Stahl mit Sitz im österreichischen Linz gehört zum Voestalpine-Konzern. Das Leistungsangebot der Gruppe umfasst hochwertige Produkt- und Systemlösungen aus Stahl und anderen Metallen, wie sie beispielsweise in der Automobil- und Hausgeräteindustrie benötigt werden.

Überzeugt auf ganzer Linie

Auf die gelben Dumper aus dem Emsland vertraut man bei Voestalpine schon länger: Bereits zuvor leistete mit dem 2050 R ein 5-Tonner aus dem Hause Bergmann treue Dienste. 2017 wurde dieser schließlich durch den 12-Tonner 3012 DSK ersetzt, wodurch die Nutzlast mehr als verdoppelt wurde. Ein zweites, baugleiches Fahrzeug wurde ein Jahr später angeschafft. Mit seinem umfassenden und maßgeschneiderten Sonderausstattungspaket „Gießerei“ überzeugt der Bergmann 3012 DSK auf ganzer Linie. „Den beiden Fahrzeugen wird hier wirklich alles abverlangt“, betont Markus Raml, Prozessingenieur bei Voestalpine. „Daher war es uns wichtig, dass sie den rauen Bedingungen auch langfristig gewachsen sind.“ Aufgrund der extrem hohen Temperaturen des Transportguts erweisen sich vor allem der Be- und Entladevorgang als tückisch: „Die glühende Schlacke kann spritzen und so im Extremfall zu Verletzungen führen“, erklärt Maschinenführer Johann Brandner. Das robuste und brandhemmend konzipierte Design des 3012 DSK-Gießerei sorgt jedoch für maximale Sicherheit in der Fahrerkabine. So wird beispielsweise die Verglasung des Fahrzeugs durch ein zusätzliches Schutzgitter verstärkt. Ausgeschäumte Reifen reduzieren zudem die Gefahr von Laufflächenschäden.

Alles im Blick

Der Anschaffung vorausgegangen war eine ausführliche technische Beratung, in deren Verlauf viele bereits vorhandene Komponenten aus dem Bergmann-Baukastensystem flexibel miteinander kombiniert werden konnten. Auch die anfangs gehegten Zweifel ob der Größe des Fahrzeugs konnten in diesem Zuge schnell ausgeräumt werden. Ein Grund dafür ist der um 180° drehbare Fahrerstand, der den Schulterblick sowie Rückwärtsfahrten überflüssig macht. „Wir haben immer einen perfekten Rundumblick. So arbeiten wir nicht nur sicherer, sondern sparen auch wertvolle Zeit“, bringt Johann Brandner die Vorzüge des innovativen Drehsitzes auf den Punkt.


BLENDPLANTS.COM

Dellschau Bauhandel und Recycling GmbH Im Brauweilerfeld 6 D-50129 Bergheim Glessen T +49 2238 942074 dellschau.de | info@dellschau.de

BETON-RECYCLING 4.0 MIT MOBILEN BETONMISCHANLAGEN

Head Office Holland T +31 (0)72 503 93 40 info@betonblock.com

BETONBLOCK.COM

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 47  ]


CATERPILLAR. ZEPPELIN.

Schnelle und einfache Montage, Verwaltung im Cat Flottenmanagement: Mit dem Locator PL161 jederzeit Baugeräte und Maschinenausrüstungen orten. Der Locator passt an jede Ausrüstung, ob Löffel, Sortiergreifer oder Abbruchhammer, aber auch an zahlreiche Baugeräte wie Verdichterplatten, Pumpen oder Stromerzeuger.

Klein- und Anbaugeräte digital verwalten ZEPPELIN/CAT Viele Kunden von Cat und Zeppelin nutzen mittlerweile das Cat Flottenmanagement „VisionLink“. Immer häufiger kommt die Nachfrage, ob auch andere Baumaschinen und Anbaugeräte in das Zeppelin Flottenmanagement mit übernommen werden können. In sehr vielen Fällen ist das schnell und einfach möglich. Denn dafür liefert Zeppelin nun den Cat Locator PL161, das derzeit fortschrittlichste Ortungsgerät mit integrierter Technologie zum Aufspüren von Bau- und Maschinenausrüstung.

Der Cat Locator PL161 bildet eine preiswerte Option zum Nachverfolgen von loser Arbeitsausrüstung und antriebslosen Betriebsmitteln. Er lässt sich einfach in den Betriebsablauf integrieren und ermöglicht den Anwendern ein umfassendes Flottenmanagement

www.RoFLEX.ch das Schweizer Original

ihrer Maschinen inklusive Arbeitsausrüstung wie Löffeln, Abbruchscheren oder Stromerzeuger auf ihrem Smartphone oder Tablet genauso wie auf ihrem Rechner im Büro.

Für nahezu jedes Anbaugerät oder jede Arbeitsausrüstung

Mithilfe der systemeigenen Standort- und Auslastungsüberwachung lässt sich schnell herausfinden, auf welchen Baustellen welche Ausrüstung momentan vorhanden ist und ob sie auch tatsächlich genutzt wird. Der Locator PL161 ermittelt zusätzlich wie eine Fitnessarmbanduhr,die Betriebsstunden des Werkzeuges. Des Weiteren kann dem Werkzeug eine betriebseigene Gerätenummer zugewiesen werden, um die eindeutige Zuordnung zu erleichtern. So werden nicht nur Ausrüstungsverluste deutlich reduziert, sondern auch die Einsatzplanung und Instandhaltung wesentlich erleichtert. Die Montage des robusten Cat Locators im vollvergossenen Alu-Gehäuse kann in Eigenregie vorgenommen werden. Aufgrund der kompakten Konstruktion von 57 x 46 x 19 mm eignet sich der Locator PL161 für nahezu jedes Anbaugerät oder jede Arbeitsausrüstung, ohne deren Einsatz zu beeinträchtigen. Im Lieferumfang ist eine Montageplatte zum Anschweißen enthalten. Abhängig von der Umgebung beträgt die Bluetooth-Reichweite zwischen 20 bis zu 100 Metern. Die Batteriehaltbarkeit liegt bei ungefähr zwei Jahren.

Erfassung via Bluetooth

RoFLEX-Hochdruck-Schraubkupplungen und Hydraulikkomponenten nach Mass [ 48  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Konzeptionell abgestimmt ist der Cat Locator PL161 auf die Cat Smartphone App mit iOS und Android sowie auf die Cat Telematik Product Link, die in den Cat Baggern der nächsten Generation installiert ist. Die Cat App und die Cat Telematik arbeiten als Bluetooth Scanner, erfassen die Kennung der PL161-Box, den Betriebsstundenzähler und senden diese Information mit dem eigenen GPS-Standort automatisch via Mobilfunk oder WLAN weiter. Die PL161-Daten werden im Cat Flottenmanagement „VisionLink“ und My.Cat.com sowie auf der Cat Smartphone App für unterwegs angezeigt. Gegenwärtig wird bereits ein Teil der Cat Anbaugeräte ab Werk mit dem Cat Locator PL161 ausgeliefert. Ab Ende 2019 ist dann die gesamte Bagger-Arbeitsausrüstung serienmäßig mit PL161 bestückt. Die Cat App läuft auf den meisten Smartphones mit Bluetooth 4.0 (oder neuer) und kann vom App Store (iOS) oder Google Play Store (Android) heruntergeladen werden.


Idealmaße mit Straßen-TÜV-Plakette ATLAS

Nun machen die„manufacturer with tradition“ in Sachen„Big Foot“ erneut von sich reden, denn nach gut eineinhalb Jahren Entwicklungszeit ist es so weit, dass der Atlas Big Foot 140W blue auf den extrem hohen Reifen und in Verbindung mit einer werkseitigen Armverlängerung (zweiter Knickarm) seine Straßen-TÜV-Plakette erhalten hat. Damit ist diese Neuentwicklung des Atlas Big Foot laut Hersteller die einzige Maschine dieser Art, die rechtlich legitimiert und somit bedenkenlos im öffentlichen Straßenverkehr einsetzbar ist.

Idealmaße und idealen Service nur bei Atlas

Mit den Idealmaßen des neuen Big Foot von 3,96 m Höhe und 2,98 m Breite sind die EU-gesetzlichen Vorschriften eingehalten. Einschließlich der Rundumsicht für die Baggerführer aus der Kabine. So ermöglichen die niedrigstmögliche Höhe des ohnehin kurzen Hecks und der Schwenkradius unter zwei Metern einen optimalen Überblick und den damit verbundenen Komfort. Der wird komplettiert durch eine individuelle Optimierung der Schaltung. Damit ist

ATLAS GMBH

Als Universalbagger im Straßen-, Gewässer- und Tiefbau sind die Atlas Mobilbagger für ihre enorme Kraft, ihre Standfestigkeit und Mobilität bekannt. Ihre Bezeichnung „Big Foot“ ist Synonym für maximale Leistung, ideale Gewichtsverteilung, Bedienerfreundlichkeit und optimiertes Design.

Ein Alleinstellungsmerkmal des neuen Atlas „Big Foot“ ist die besonders dünne Konstruktion des Arms und dessen Montage mittig auf dem Oberwagen, über dem Drehkranz.

jeder Fahrer in der Lage, durch wenige, übersichtliche Einstellungen, die Arbeitsweise seines Big Foot der eigenen anzupassen. Darüber hinaus bietet Atlas den Kunden und Fahrern die Möglichkeit, „bei uns im Werk in Ganderkesee die optimalen Einstellungen zu testen und anzupassen,“ sagt Frank Lueken und betont, dass jeder aus der Branche dazu herzlich willkommen ist. Einfach Kontakt aufnehmen, Termin festmachen und sich auf den Luxus eines individuell angepassten Big Foot freuen.

IHR STARKER PARTNER

FÜR BAUMASCHINENANBAUGERÄTE UND -AUSRÜSTUNGEN

HENLE Baumaschinentechnik GmbH• Ringstrasse 9 •D-89192 Rammingen Tel.: +49 (0) 73 45 - 96 77 0 • Fax: +49 (0) 73 45 - 96 77 17 info@henle-baumaschinentechnik.de •www.henle-baumaschinentechnik.de

AN STÄRKE GEWINNEN.

o k t o b e r .2 0 19

[ 49  ] JETZT FOLGEN!

. TREFFPUNKT BAU


Der perfekte Graben wird gefräst ROKLA

ROKLA

Nicht nur effektives, sondern effizientes Arbeiten verhindert auf Baustellen erheblichen Mehraufwand und beschleunigt die Prozesse. So auch auf der Baustelle in Assamstadt, Baden-Württemberg. Bei der Erweiterung des Lagers eines holzverarbeitenden Betriebs wurden Gräben für Versorgungsleitungen ausgehoben. Polier Oswald Lienhardt entschied sich bei dieser Baustelle für den Einsatz einer Rockwheel D20, die mit einer Trommelbreite von rund 100 cm präzise die gewünschte Grabenbreite fräst. Akkurat und äußerst schnell führt Jochen Kalinkas, Maschinist, die Fräse durch das schichtige Material. Restlos überzeugt vom Ergebnis und der Leistung sind beide Männer jetzt begeisterte Rockwheel Anwender.

Oswald Lienhardt und Jochen Palinkas sind sehr zufrieden mit der Rockwheel D20.

Zuvor hatte das Team lediglich mit einem hydraulischen Hammer und Reißzahn gearbeitet, welche trichterförmigen Graben formen. Darüber hinaus kann es gerade im Kanalbau durch diese Anbauwerkzeuge zu unerwünschten Ausbrüchen kommen. Im Gegensatz dazu steht die Arbeitsweise einer Rockwheel Fräse. Sie erzeugt einheitliche und stabile Seitenwände und ist bei diesen Arbeiten drei- bis fünfmal schneller als der Hammer. Dabei ist sie deutlich geräusch- und vibrationsärmer, was in Wohngebieten immer mehr zum Vorteil wird. Besonders beeindruckt war das Baustellenteam von der Präzision und Ergebnisqualität, welche die Fräse ermöglicht. „Ich kann mit der Rockwheel sogar den vom Polier geforderten Zentimeter abfräsen“,

u

olp.e h . w w w

[ 50  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU


Die Rockwheel D20 schneidet ohne Probleme die Steinschichten.

hebt Jochen Kalinkas besonders hervor. Ca. 480 m Kanal wurden mit der Fräse in einen schichtigen Steinboden gefräst. „Ein Wahnsinnsvorteil ist auch die Wiederverwendbarkeit des gefrästen Materials“, so Oswald Lienhardt, „es hat Kiesgröße und kann dadurch direkt zum Verfüllen verwendet werden.“ Kostenintensives Entsorgen des Abbruchmaterials durch den Reißzahn entfällt mit der Verwendung einer Rockwheel Fräse. Beim Verfüllen des Grabens kommt es auf die Homogenität und ein konsistentes Material an, bestimmt durch

ABRASION RESISTANT SOLUTIONS Mit unserem modernen Maschinenpark und kompetenten Serviceleistungen realisieren wir Ihre Produktanforderungen von Halbzeugen bis hin zu fertigen Baugruppen. Selbstverständlich liefern wir Ihnen auch handelsübliche und kundenspezifische Blechformate und Rohrabmessungen aus unserem Produktprogramm.

CREUSABRO® 4800℗ / 8000℗ / M℗ (1.3401) / SUPERTEN Neu im Programm: CREUSABRO® 400CR / 450CR / 500CR DILLIDUR 400 / 450 / 500 / 550 / IMPACT Hochverschleißfeste Rohre : ABRATUBE 400 / 600 DURETAL Verbundpanzerbleche, Keramik, Basalt

A. Ronsdorfer Str. 24 — 40233 Düsseldorf T. +49 211 99550-0 — F. +49 211 99550-200 Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 Zertifizierter Schweißfachbetrieb nach DIN EN ISO 3834-3

Die Schwarz GmbH aus Stachenhausen hatte mit der Rockwheel weniger Arbeit und war schneller am Ziel.

Körnung und Mischverhältnis. Die Rockwheel Fräse hinterlässt ein gleichmäßig gekörntes Endprodukt in Kiesgröße, sodass es perfekt zum Auffüllen des Grabens wiederverwendet werden kann. Eine entscheidende Rolle hierbei spielt die Gleichmäßigkeit des Materials beim Verdichten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen und um Absackungen oder Wölbungen an der Oberfläche zu vermeiden. Präzises und effizientes Arbeiten ist das Ziel und wird mit der D20 Rockwheel Fräse im Kanalbau bestens erreicht.


KIESEL

GE W IN NU NG . B R EC H E N . S I E BE N .

Der 50-t-Bagger Hitachi ZX490LCH verfügt über eine Reißkraft von 224 kN. Im engen Zusammenspiel von Baggern und Lkw erfolgt der Abbau im Steinbruch.

Nur Sprengstoff ist stärker KIESEL Die Westermann GmbH & Co. KG verarbeitet in ihrem Steinbruch den lokalen Bodenschatz Ibbenbürener Sandstein zu baustellenfertigem Schotter – einem heiß begehrten Gut in der Bauwirtschaft. Im Straßenbau, im Wasserwegebau, aber auch im Garten- und Landschaftsbau wird der Baustoff aus Ibbenbüren eingesetzt. An der Spitze der Abbau-Maschinen steht bei der Firma Westermann ein 50-t-Bagger: der Hitachi ZX490LCH. Wo er nicht weiterkommt, hilft nur noch eins: Sprengstoff.

Rund zweieinhalb Kilometer sind es von der Verwaltung bis zum Steinbruch des Unternehmens auf der Ibbenbürener Schafbergplatte. Diese geologische Formation ist für ihren Reichtum an Bodenschätzen bekannt. Alles in allem sind das ideale Standortbedingungen für das Gewinnungs-Unternehmen Westermann. Doch allein die Standortvorteile reichen nicht aus, den seit Jahrzehnten anhaltenden Erfolg des Familienunternehmens zu erklären. Hinter dem Erfolg stehen der Wille und der Fleiß der Unternehmer-Familie und ihrer Mitarbeiter – aber auch die Kraft und Ausdauer von mittlerweile rund 15 Großmaschinen, die das Unternehmen in seinem Maschinenpark vorhält. Seit April 2018 ist im Steinbruch der Firma Westermann ein Hitachi ZX490LCH im Einsatz. 1.400 Stunden hat die Maschine seither schon auf dem Zähler. 50 t schwer und mit einer Motorleistung von 270 kW besitzt der Bagger des japanischen Herstellers eine Reißkraft von 224 kN. Gekauft hat die Firma Wester-

[ 52  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

mann den ZX490LCH bei der Firma Kiesel, dem deutschlandweit exklusiven Händler und Service-Partner für Hitachi-Maschinen.

Ibbenbürener Revier: Sandstein, Schieferton – und früher Kohle

Der tiefste Punkt des Westermann-Steinbruchs liegt knapp 70 Meter über NN. Tiefer ins Erdreich wird der Steinbruch nicht mehr vorrücken. „Dann bekämen wir Probleme mit dem Grubenwasser“, sagt Andre Menger, Geschäftsführer bei der Westermann GmbH & Co. KG. Die einzelnen Gesteinsformationen sind beim Blick in den Steinbruch leicht zu unterscheiden. Die bis zu 40 Meter mächtige Sandstein-Bank besitzt eine gelbliche Farbe, die an manchen Stellen ins Bräunliche tendiert. Die Schiefertone, die sich in Jahrmillionen auf dem Sandsteinmassiv angelagert haben, heben sich durch ihre Färbung deutlich ab. Die einzelnen kohleführenden Schichten sind pechschwarz. „Wir ziehen hier gelegentlich aus alten Stollen Kohle-Loren heraus“, so Menger. Nach mehr als 150 Jahre endete in Ibbenbüren 2018 der Kohleabbau, doch der Sandsteinabbau geht weiter. Das Absatzgebiet der Firma Westermann reicht von den Bergen bis zum Meer. Bei größeren Frachtaufträgen besteht außerdem die Möglichkeit des Transportes per Binnenschiff. Hierzu betreibt das Unternehmen am nahe gelegenen SKI (Stichkanal Ibbenbüren) eine eigene Beladeanlage für Schiffe. „Bis zu 1.400 t fasst ein einzelnes Binnenschiff“, so Menger. Der größte Anteil des Materials wird von eigenen Lkw direkt bei den Baustellen der Kunden angeliefert.


KOM P E TE N Z . M A S C H I N E N . LÖ S U N G E N . NASS- & MODULARAUFBEREITUNG

UMWELTTECHNIK

MOBILE AUFBEREITUNGSTECHNIK

FÜR DIE UMWELT. FÜR DIE ZUKUNFT. RECYCLING AKTIV. Das KÖLSCH Team sagt: Danke für Ihren Besuch! Es tut sich was im Recycling! Der neue KÖLSCH Kompetenzbereich Umwelttechnik fand begeisterten Zuspruch. Das gilt für die durchsatzstarken Trommelwalzen und Schredder von PRONAR aber auch für Windsichter, Brecher, Siebe und Bänder von Premium-Marken wie Portafill, Rubble Master, Telestack und Airmaster.

J Ü RG E N KÖ LS C H G M B H | W I L D S P I TZ STR . 2 [   ] o b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU 8 7 7 5 1 H E I M E R T I N G E N | T E L . : 0 8 3 3 5 9 8 9 5 - 0 | I N F O @ K O E L S C H . CoOk tM | W W W. K O E L S C H . C O M 53


AMMANN

Mit seinem Raupenfahrwerk ist der mobile Asphalt-Shredder von Ammann auch an schwer zugänglichen Stellen einsetzbar.

Asphalt-Recycling ohne Korn-Zerkleinerung AMMANN Der RSS 120-M von Ammann bereitet Asphalt ohne größere Qualitätsverluste auf. Ein patentiertes Shredder-Verfahren, das mit einer niedrigen Drehzahl arbeitet, macht dies möglich.

Das Kernstück des Asphalt-Recyclers RSS 120-M ist sein Schredderwerk. Die patentierte Ammann-Technik zählt zur Spitzentechnologie im Bereich Zerkleinerung und Recycling. Mit ihr lassen sich gefräster Asphalt und gebrochene Asphalt-Schollen ohne größere Qualitätseinbußen gegenüber dem ursprünglich verbauten Material aufbereiten. Denn der effiziente Doppelwellen-Shredder von Ammann vermeidet fast gänzlich die Korn-Zerkleinerung. Der Feinkornanteil im Recycling-Asphalt liegt nur unwesentlich über dem des Ausgangsmaterials.

Niedrige Drehzahl spart Sprit und schont Recycling-Material

Hierfür sorgen die niedertourig laufenden Shredder-Wellen. Wegen der geringen Drehzahl zermahlt der Doppelwellen-Shredder den gefrästen Asphalt nicht, sondern bricht ihn weitgehend nur bis zur Ausgangskorngröße. Es entsteht weniger Sand, Füller und Staub als bei vergleichbaren Maschinen. Die Scheiben der Shredder-Wellen sind mit austauschbaren Verschleißteilen ausgestattet. Zudem benötigt der RSS 120-M wegen der relativ niedrigen Drehzahl weniger Energie zur Wiederaufbereitung des Asphalts und verbraucht so weniger Kraftstoff. Während die Maschine über einen leistungsstarken Dieselmotor verfügt, treiben zwei verlässliche Elektromotoren die Shredder-Einheit an. So ist der RSS 120-M jederzeit völlig unabhängig vom Arbeitsumfeld einsetzbar und bewältigt bis zu 180 t Recycling-Material pro Stunde. Fünf hydraulische Förderfinger im Materialtrichter beschicken den Shredder. Mit einer Transportgröße von 13 m Länge und 3,1 m Höhe lässt sich der RSS 120-M zeit- und kostengünstig per Tieflader zum Einsatzort befördern. Innerhalb von 30 Minuten nach dem Abladen ist die Maschine bereits einsatzbereit. Mit seinem Raupenfahrwerk kann sie auch unwegsame Stellen im Gelände erreichen und vor Ort optimale Arbeitsleitung bringen. Zur Bedienung der Maschine reicht ein einzelner Mitarbeiter aus. Wahlweise lässt sich der RSS 120-M auch komplett fernsteuern. Die Maschinenkonstruktion ist wartungsfreundlich, die Service-Zugänge sind jederzeit leicht erreichbar.

[ 54  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU


CHRISTOPHEL

„Die absolut richtige Entscheidung“ CHRISTOPHEL Seit fast 20 Jahren in der Tiefbau- und Abbruchbranche entschied Sebastian Bucher im Jahre 2017, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen, und gründete seine eigene Firma. Aufgrund seiner Erfahrung legte er von Anfang an seinen Fokus auf große und langfristige Projekte, und spezialisierte sich entsprechend.

Anlagen schnell Begeisterung: Die Leistung von ca. 280 t pro Stunde im Betonbruch sprach für sich und das alles auch noch fertig fraktioniert als Material 0 – 45 mm auf einer entsprechenden großen Halde. Der Radlader als Gerät zum Verbringen des Materials wurde ebenfalls eingespart.

Aus langjähriger Tätigkeit sammelte er um sich eine schlagkräftige Truppe erfahrener Mitarbeiter: Steinsetzer, Tiefbauer, Straßenbauer und qualifizierte Maschinisten, die das präzise Arbeiten vom Minibagger bis zum Highend-Abbruchbagger beherrschen. Dazu wurde die entsprechende Technik beschafft und schnell hat man sich durch erfolgreiches Arbeiten einen guten Namen in der Branche erarbeitet.

Weitere überzeugende Argumente

Eine Kombination, die überzeugt

Wenn man sich mit Abbrüchen beschäftigt, stellt sich auch irgendwann die Frage nach der Verwertung des anfallenden Materials. Und so kam es, wie es kommen musste: Eine Brechanlage sollte her. Seitens der Firma Bucher war Markus Kauz mit der technischen Auswahl betraut. In mehreren Gesprächen und nach ausführlichen und tiefgründigen Analysen der Anforderungen entschied sich Markus Kauz schließlich für den RM 120GO! aus dem Hause Rubblemaster. Um ein noch effizienteres Arbeiten zu ermöglichen, dazu ein raupenmobiles Haldenband, das Telestack TC 424 X. Für ein junges Unternehmen natürlich eine ordentliche Herausforderung. Aber bereits nach den ersten Einsätzen wurde aus der Erwartung an die

Ein zusätzliches Highlight war der eingebaute Windsichter am RM 120GO!, der Leichtstoffe aus dem Überkorn entfernt und so die Qualität des Endproduktes weiter erhöht. Im Zusammenhang mit dem angehängten Siebkasten ermöglicht das die Produktion hochwertiger und sauberer Sekundärrohstoffe, was in Zeiten eines zunehmenden Umweltbewusstseins eine immer wichtigere Rolle spielt. Je mehr Material direkt vor Ort wieder eingebaut werden kann, desto mehr Lkw-Fahrten werden eingespart. Ein weiteres Argument für den Brecher war die Einlaufgröße von 1.160 x 820 mm mit dem einzigartigen Release-System. Mit diesem gehören Verstopfer der Vergangenheit an, und wenn mal Fremdkörper eintreten sollten, sorgt das Ausweichen der Prallschwinge für den nötigen Schutz. Abgerundet wird das Ganze von der am Markt einmaligen Wartungsfreundlichkeit unter der Bezeichnung „ground-based-service“. Nahezu alle nötigen Wartungs- und Inspektionsarbeiten können ohne Steighilfen vom Boden aus erledigt werden. Die Komponenten sind so angeordnet, dass jeder Bediener mit geringem Aufwand die meisten Arbeiten am Brecher durchführen kann.

3 Fraktionen in einem Arbeitsgang www.zemmler.de

[ 55  ] o k t oZemmler-Konzept b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU Das des Siebens


RUBBLE MASTER

Seit Kurzem bilden der RM 100GO! Hybrid und das mobile Vorsieb RM HS5000M die perfekte Aufbereitungskombination bei Manfred Schrefler.

Neue Technologie ist wie ein Magnet für gute Mitarbeiter RUBBLE MASTER Seit circa drei Jahren zählen auch Abbrucharbeiten und mobiles Recycling zum Leistungsportfolio von Manfred Schrefler, der bislang vor allem für Transporte und Erdbau bekannt war. Neben Handschlag-Qualität im Business setzt der Oberösterreicher auf Maschinen in Topqualität und ist immer auf dem neuesten Stand der Technik. Besonders angetan haben es ihm beim mobilen Recycling die Brecher und Siebe von Rubble Master.

„Mein wichtigstes Kapital sind meine Mitarbeiter“, ist Manfred Schrefler, Gründer und Geschäftsführer der Manfred Schrefler GmbH, überzeugt. Und er weiß, wie er seine rund 70 Mitarbeiter begeistern kann: „Man muss einfach immer am Puls der Zeit sein. Wir arbeiten mit Maschinen, die am neuesten Stand der Technologie sind, das gefällt den Leuten einfach. Sicher muss man etwas investieren, aber die Arbeit macht mehr Spaß und weniger Stillstand spart auch Kosten!“ Für Schrefler wäre also nie ein anderer Brecher als ein Rubble Master mit der neuesten Hybridtechnologie infrage gekommen. Dass der 36-Jährige aber überhaupt einmal einen RM Brecher sein Eigen nennen würde, hätte er noch bei der Unternehmensgründung 2011 nie gedacht. Der Einstieg ins Recycling gelang dann vor circa drei Jahren über die Miete von mobilen RM Brech- und Siebanlagen und durch die Beratung von Rudolf Schöflinger, Geschäftsführer der österreichischen RM Vertriebstochter. Seit Frühling 2019 arbeitet nun Schreflers eigener RM 100GO! Hybrid in Neuzeug nahe Steyr. Mittlerweile macht Recycling ca. 30 % seines Umsatzes aus und es gibt einen eigenen Abfallbeauftragten im Unternehmen. Je nach Anwendungsfall kombiniert er den mobilen Prallbrecher mit dem robusten Vorsieb RM HS5000M oder lässt ihn alleine brechen. Dank der Flexibilität der Rubble Master Anlagen verarbeitet Schrefler Beton, Asphalt und Bauschutt genauso wie Naturstein, Schotter und Aushubmaterial.

Neue Hybrid Technologie spart Kosten Führend ist Morbark bei der Verarbeitung von Holz, Abbruchabfällen, gemischten Holzrohstoffen und Bitumenschindeln mit der Linie „Wood Hog“. Die Morbark Woodhog Linie setzt sich zusammen aus der industriellen Qualitäts Zerkleinerer für die Verarbeitung von Grünabfällen, C & D Abfälle, gemischte Altholz und andere Arten von Abfällen hergestellt. Mit einem Leistungsbereich von 180 PS bis 1200 PS bietet Woodhog Linie für jedes Projekt die richtige Lösung.

Stoevelaar Recycling B.V.

Stoevelaar Reycling verfügt ein breites

Wolfveldseweg 1a

Sortiment an Maschinen für Recycling

7737 PK Stegeren

und Abfallbehandlung, Zerkleinen,

T. +31 (0)529 408170

Hacken, Schneiden und Sieben aller

info@stoevelaar-machinery.nl

Arten von recyclingfähigem Material.

stoevelaar-machinery.nl

[ 56  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Wer mit RM Brechern arbeitet, weiß wie flexibel sie im Einsatz mit unterschiedlichen Materialien, aber auch mit unterschiedlichen Baustellen-Anforderungen sind. Mit der Hybridtechnologie geht RM einen weiteren Schritt und verschafft dem Anwender noch mehr Vorteile und Flexibilität auf Baustellen: „Wenn wir elektrisch brechen, dann sind wir vom Lärmpegel her noch leiser, das bringt uns bei innerstädtischen Baustellen einen großen Vorteil,“ sagt Schrefler. Abgasnormen spielen ebenfalls eine Rolle: „In Bezug auf Abgasvorschriften sind wir mit dem RM 100GO! Hybrid mit Tier 4f/ Stufe IV Motor gut dabei. Außerdem, auch wenn der neue RM Brecher mit seinem niedrigen Treibstoffverbrauch wirklich super ist, wenn ich daran denke, wie sich die Dieselpreise im Vergleich zu Strom entwickeln, kann ich mit einem strombetriebenen Hybridbrecher billiger recyceln.“


GANZ SICHER EIN STARKES TEIL www.husqvarnacp.de Copyright © 2019 Husqvarna AB (publ). Alle Rechte vorbehalten. o k t o b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT Husqvarna und andere Produktmarken sind Handelsmarken der Husqvarna Group wie auf www.international.husqvarna.com angegeben.

BAU

[ 57  ]


KLEEMANN

www.aquaco.de · www.staubbindung.eu

Staubbindung Beregnung Kühlung AQUACO GMBH Gewerbestraße 19 58285 Gevelsberg Tel. +49 (0) 2332 181565 Fax +49 (0) 2332 18159 info@aquaco.de sh@aquaco.de

Die mobilen Siebanlagen Mobiscreen Evo bringen sowohl im Naturstein als auch in Recyclinganwendungen eine hohe Leistung.

Hohe Leistung, optimale Siebergebnisse KLEEMANN Die Mobiscreen Evo Baureihe überzeugt mit guten Transporteigenschaften, flexiblen Einsatzmöglichkeiten und hoher Leistung. Die MS 953 Evo ist der größte Vertreter der Evo Siebanlagen.

Das Dreidecker-Klassiersieb MS 953 Evo verfügt im Oberdeck über eine Siebfläche von 9,5 m². Genau wie bei den Brechanlagen werden die Klassierer der Evo Serie mit guten Transportmaßen und kurzen Rüstzeiten den Ansprüchen von Lohnbrechern gerecht. Dabei erzielt die MS 953 Evo eine Stundenleistung von bis zu 500 t. Zu dieser hohen Leistung führt vor allem der gute Materialfluss durch die Anlage. Dieser beginnt bei der Beschickung, die dank des großzügigen Aufgabetrichters sowohl per Radlader als auch per vorgeschalteter Brechanlage möglich ist. Auf dem extrabreiten Aufgabeband von 1.200 mm wird das Material zum Siebkasten transportiert. Dieser lässt sich im Siebwinkel an die Anwendung anpassen. Eine Prallplatte am Bandabwurf verteilt das Material gleichmäßig auf dem Siebbelag. Somit wird der Verschleiß gering gehalten und eine hohe Durchsatzleistung erreicht.

Sicherheit wird groß geschrieben

Die Bedienung der Siebanlage erfolgt über ein mobiles Controlpanel, das sich an drei verschiedenen Punkten an der Anlage anbringen lässt.

Vertriebsbüro Mittenwald Mobil +49 (0) 160 93217857 Fax +49 (0) 2332 18159

www.aquaco.de [ 58  ] .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU www.staubbindung.eu ok tober

Somit ist eine bestmögliche Einsehbarkeit der ausgeführten Anlagenfunktionen gewährleistet. Per Automatikstart werden alle Anlagenfunktionen gestartet – ohne dass jedes Seitenband einzeln angesteuert werden muss. Über das Bedienpanel lassen sich außerdem die Daten zum Maschinenbetrieb ablesen. Die Bewegung der Anlage erfolgt ruckfrei durch proportional angesteuerte Hydraulikventile. In einer Verkettung mit Brechanlagen der Evo Serie, die in Ihrer Größe und Leistung auf die Evo Siebanlagen abgestimmt sind, arbeiten die Anlagen besonders effizient und erreichen eine hohe Leistung. Ein weiteres Plus für einen sicheren Anlagenbetrieb ist die Not-Aus Funktion, die bei einer verketteten Anlagenkombination über alle Sieb- und Brechstufen funktioniert.

Einfache Wartung

Der großzügige Motorraum vereinfacht die Wartung und weitere Servicekomponenten sind über die umlaufende Arbeitsbühne sehr gut erreichbar. Durch den guten Zugang zu den Siebdecks ist der Siebbelagswechsel für den Anwender einfacher. So kann zum Beispiel das Feinkornband abgesenkt werden, um den Zugang zum unteren Siebbelag zu ermöglichen. Kleemann bietet aus einer Vielzahl von Siebbelägen für jede Anwendung den passenden Belag.


Siebanlagen-Recycling selbst gemacht Die Siebanlagen der Firma Stenger Brech- und Siebtechnik sind Zukunftsmaschinen, mit denen Anwender sowohl der Umwelt als auch ihrem Geldbeutel etwas Gutes tun. Die Entsorgung verschiedener Aushübe ist ein weit verbreitetes Problem, welches man durch Vor-Ort-Absiebung in den Griff bekommen kann. Gartenund Landschaftsbauer kennen das Entsorgungsproblem gut, denn der Aushub ist kostspielig und kann 20 bis 60 Euro pro Kubikmeter kosten. In der Region von Stenger liegt er bei ca. 40 Euro pro m³. Bei einem kleinen „Häufchen“ von 100 Kubikmetern kommt man so schnell auf eine Summe von 4.000 Euro. Aufgrund der steigenden Entsorgungskosten rekompensiert sich also die Anschaffung einer Stenger Siebmaschine schnell, denn diese bringt viele Vorteile mit sich.

Anwender sparen bei der Entsorgung des Aushubs, bei der Materialbeschaffung und auch beim Transport. Hat man die Möglichkeit, das Material selbst zu durchsieben, kann man bestimmte Materialien trennen und sie somit auch wieder nutzen.

In zwei oder drei Fraktionen sieben

Mit den Stenger Siebmaschinen ist es möglich, in zwei oder drei Fraktionen zu sieben. Die SBS 40 LC beispielsweise ist eine Drei-Fraktionen-Siebanlage, welche feinkörniges, mittelkörniges und grob-

STENGER

STENGER BRECH- UND SIEBTECHNIK

Mit den Siebanlagen der Stenger Brech- und Siebtechnik sparen sich Anwender nicht nur Entsorgungskosten, sondern auch Beschaffungsund Transportkosten.

körniges Material sieben kann. Zudem ist sie auch noch vielseitig einsetzbar, denn sie siebt 99 % aller Schüttgüter wie Sand, Kabelsand, Kompost, Bauschutt, Rcyclingmaterial, Mutterboden, Aushub, Hackschnitzel, Kies, Kohle, Schrott, Schlacke, Humus, Asphalt, Fräsgut, Abfall, Metall und vieles mehr. Die Stenger-Maschinen werden durch Starkstrom angetrieben und mit acht eingebauten Stahlfedern wird ein sehr gutes Siebergebnis gewährleistet. Es sind verschiedene Siebbeläge (6-80mm) verfügbar, die innerhalb von 20 Minuten ausgetauscht werden können.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 59  ]


PFREUNDT

Die Pfreundt WK60 Baggerwaage ermöglicht eine direkte Gewichtsermittlung beim Materialumschlag.

Die PFREUNDT WK60 Baggerwaage – einfache und intuitive Bedienung dank Touch-Display.

Wiegen direkt beim Materialumschlag PFREUNDT Die Pfreundt Baggerwaage für alle frei pendelnden Lastaufnahmen kann ganz einfach in alle Herstellertypen nachgerüstet werden. Dadurch ist eine schnelle und zielgenaue Beladung von Transportmitteln wie Lkw, Bahnwaggons oder Schiffen direkt im Arbeitsprozess möglich und der logistische Ablauf wird beschleunigt.

Mit ihren Touchdisplays setzen die Waagen der Pfreundt WK60 Serie auf die neueste Technik. Dabei sind sie sehr robust und für den anspruchsvollen Einsatz im Feld bestens geeignet. Die Bedienung dieser mobilen Waage ist sehr einfach, vergleichbar mit der Bedienoberfläche von einem Smartphone oder Tablet. Sobald das Gerät eingeschaltet ist, sind die verschiedenen Funktionen über entsprechende Symbole intuitiv zu erkennen und zu bedienen.

Optimale Ausnutzung der Kapazitäten

Die präzisen Wiegesysteme der Pfreundt Baggerwaage tragen zu einer deutlichen Effizienzsteigerung bei. Zum einen geht es um die genaue Ermittlung der Kosten. Wenn man weiß, wie viel Gewicht verladen wurde, kann eine korrekte Abrechnung erfolgen und Ver-

[ 60  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

luste vermieden werden. Zum anderen lassen sich Betriebsabläufe optimieren und dadurch Kosten sparen. Im Gegensatz zu den stationären Waagen wird mit mobilen Waagen in Lademaschinen, wie z. B. Baggern, Radladern oder Staplern, direkt beim Beladen das Transportgewicht ermittelt. Dadurch lassen sich Über- und Unterladungen vermeiden sowie überflüssige Fahrtzeiten zur stationären Waage einsparen. Mit mobilen Wiegesystemen können also die Transportkapazitäten direkt bei der Beladung optimal genutzt werden.

Alle Daten auf einen Blick

Für die Verwaltung der Wiegedaten hat Pfreundt eine entsprechende Softwarelösung entwickelt – das Pfreundt Web Portal. Ganz gleich, welche Baumaschinen- und Fahrzeugtypen im Einsatz sind, im Pfreundt Web Portal Daten sind alle Daten wie Gewicht, Material, Datum, Ort etc. in Echtzeit und auf einen Blick verfügbar. Und die Anbindung an eine Software zur Weiterverarbeitung der Daten ist genauso flexibel und einfach. Von der Web Plattform ohne Installations- und Update-Aufwand bis zur kompletten Einbindung in ein ERP-Systeme – alles ist möglich.


FRD

Das FRD-Team: (v.l.) Horst Nitezki, Ralf Wagner und Cengiz Akman.

FRD Power Abbruchzange VXB10RER in Aktion.

Power Abbruchzange beweist ihre Kraft FRD An drei sonnigen Messetagen der RecyclingAKTIV auf dem Messegelände Karlsruhe kamen zum zweiten Mal viele Branchenexperten und Besucher zusammen, um sich über aktuelle Entwicklungen auszutauschen. Zahlreiche Live-Vorführungen, Aktionsflächen und praxisnahe Musterbaustellen verschafften den Besuchern ein gelungenes abwechslungsreiches Bild zu den verschiedenen Fachthemen.

Zur Komplementierung des Recyclingkreislaufs stellte FRD aus der Serie der Abbruch- und Sortiergreifer den FDG20PL und FDG35PL vor zum Sortieren und Verladen des gelösten Materials. Eine FRD Schrottschere der Modellreihe 2019 zur Anwendung beim Rückbau von ganzen Stahlbauten sowie bei der Zerkleinerung am Boden, in Gießereien, Mülldeponien oder bei Schrottverwertern war auch zu sehen.

Dies bot auch FRD Furkawa Rock Drill eine Möglichkeit zur gelungenen Präsentation der Recycling- und Abbruchwerkzeuge. Angebaut an einem 8-Tonnen-Bagger, war die FRD Abbruchzange VXB10ER im Einsatz zu sehen (Dienstgewicht 740 kg, Arbeitsdruck 200 bar, Ölbedarf 90 l/min, Trägergeräte 7 – 13 Tonnen Dienstgewicht). So konnte das FRD Team an Ort und Stelle die Anwendung der Power Abbruchzange beim Rückbau und der Entkernung von Industriegebäuden zeigen. Ein Booster System und die Hardox Qualität der Scheren ermöglichen schnelle und kraftvolle Arbeitszyklen.

Perfekte Präsentation

Die bewährten Hydraulikhammer konnten die zahlreichen Besucher ebenfalls begutachten. FRD Verkaufsleiter Horst Nitezki: „Wir haben gute Gespräche geführt und unsere Marktposition verstärkt. Der Mix aus Baustelle und Gerätedemonstration interessiert qualifizierte Besucher und Entscheider. Das gute Logistiksystem und die bewährte Infrastruktur der Messe mit dem großzügig erweiterten Freigelände sind sehr förderlich.“

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 61  ]


Gut, Besser, ken Wir bedan en uns bei all auf der Besuchern

F.142

Klöckner Siebmaschinen GmbH Suendarper Weg 36 / 46348 Raesfeld 02865/ 99951-0 www.kloeckner-siebe.de [ 62  ] o k t o b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU


Klöckner.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 63  ]


PALFINGER

KR AN E . AU F Z Ü G E . H E BE T E C H N I K .

Im Zuge der Demontage der Liftstützen der alten Schlossalmbahn im Gasteinertal stellte der PCC 115.002 seine Stärken im unwegsamen, alpinen Gelände eindrucksvoll unter Beweis.

Gelungener Härtetest auf 2.000 m Seehöhe PALFINGER Wenn die Wege im alpinen Bereich enden, ist es normalerweise Zeit für den Hubschrauber. Nicht so im Gasteinertal unweit der Schlossalm, wo auf teure und aufwendige Einsätze aus der Luft großteils verzichtet werden konnte. Stattdessen setzte man auf die innovative Kombination aus Raupe und Kran. Denn für den Palfinger Raupenkran PCC 115.002 war dieses schwer zugängliche Gelände nahezu ideal, weil er hier seine Stärken als kompakter und flexibler Offroad-Kran, der auf einem Raupenfahrwerk montiert ist, voll ausspielen konnte.

Umgesetzt wurde das Pilotprojekt von der auf Seilbahnmontagen spezialisierten Firma Prommegger, die diesen Praxistest in Kooperation mit Palfinger vorantrieb. Für Geschäftsführer David Prommegger ein richtungsweisendes Projekt: „Seit knapp 10 Jahren denken wir über den Einsatz von Kranen im Gelände nach. Und dann sind wir beinahe zufällig auf den Palfinger Raupenkran gestoßen. Er ist eine echte Alternative zum Hubschrauber. Auch, weil es keine zusätzlichen Genehmigungen braucht und man vom Wetter weitgehend unabhängig arbeiten kann.“

Geländegängig, stabil und umweltschonend

Nachdem der Kran mit einem Lkw in die Nähe des Einsatzortes gebracht worden war, setzte er sich auf seinen Raupen zu den mitunter unwegsamen Standorten der Liftstützen in Bewegung. Im Rahmen des 5-tägigen Einsatzes war er vollkommen autark unterwegs und überwand dabei mehr als 800 Höhenmeter mit zwischenzeitlichen Steigungen von bis zu 40%. Mit einer Steigfähigkeit von bis zu 60 % kam damit der Raupenkran noch lange nicht an sein Limit, wie die Einsatzleiter bestätigten, die bei der reibungslosen Demontage von

[ 64  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

neun Liftstützen vor Ort waren. War ein Standort erreicht, ging es an die optimale Positionierung und Ausrichtung des Kranes. Dabei konnten durch die Feinjustierung der Abstützfüße Niveauunterschiede am Standplatz auf den Zentimeter genau ausgeglichen werden. Das ist insofern wesentlich, als bei solchen Spezialeinsätzen und Hebelasten bis zu einer Tonne Stabilität, Sicherheit und Effizienz Hand in Hand gehen. Auch die Befürchtungen, dass der Raupenkran den empfindlichen Almboden beschädigen könnte, erwiesen sich in der Praxis als unbegründet. Selbst bei den notwendigen Drehungen im Stand erwies sich das trotz seiner Reichweite von 33 m extrem schlank konzipierte Gerät als umweltschonend und hinterließ nur geringe Spuren im Boden. David Prommegger sieht vielfältige Einsatzmöglichkeiten: „Der Raupenkran ist für uns in Zukunft überall dort interessant, wo größere Projekte in schwer zugänglicher Umgebung anstehen. Ich denke da an den Wegebau im Gebirge, aber auch an die neue Hochspannungsleitung, eine Großbaustelle, wo man den Kran ideal und vor allem auch ohne Zeitdruck einsetzen könnte, weil sich nicht so wie beim Hubschrauber jede Einsatzminute auf der Rechnung niederschlägt.“ Dass der Palfinger Raupenkran ein echter Verwandlungskünstler ist, zeigt seine Einsatzbreite: Vom hochalpinen Gelände zu Spezialeinsätzen in der Innenstadt sowie im Industrie- und Indoor-Bereich, wo er wie kein anderer Kran auch engste Passagen bewältigen kann, trennen ihn oft nur ein paar Stunden Transport. Ein Transport übrigens, der dank seiner Abmessungen und seines Gesamtgewichts ganz ohne Sondergenehmigungen erfolgen kann.


TADANO

Tadano Krane 0,75 Prio 1, bm

(V.l.) Hans Asam, Gebietsverkaufsleiter Tadano, Geschäftsführer Kurt Kölch, Junior-Geschäftsführer Andreas Kölch, Kranfahrer Bernd Heidenreich und Stammfahrer Kai Schroth, alle vier Richard Kölch & Sohn GmbH.

Zwei Unternehmen. Ein Wort. TADANO Vertrauen fängt mit Worthalten an. Und davon verstehen die Richard Kölch & Sohn GmbH und Tadano was. Das Resultat: eine harmonische Geschäftsbeziehung, mittlerweile 42 Jahre lang. Bei Kölch kann man sich auf die Zusagen von Tadano in puncto Service und Maschinenlieferung absolut verlassen. Tadano wiederum weiß: Wenn Kölch ankündigt, bald einen neuen Kran aus Lauf zu ordern, dann wird garantiert was draus. So kommt jetzt bei Kölch zu den 17 All-Terrain-Kranen von Tadano ein weiterer hinzu – ein ATF 100G-4.

Klare Entscheidung für viel Flexibilität

Der ATF 100G-4 ist ein All-Terrain, der höchst flexibel ist. Zum Beispiel durch die 12 Gegengewichtsvarianten. Der Vorteil: Wie viel Zusatzausrüstung innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Achslasten auf dem 100er mitgenommen wird, lässt sich genau passend zum Einsatz entscheiden. Ebenso vorteilhaft: die Asymmetrische Abstützbasisüberwachung. Herrschen enge Platzverhältnisse und sind daher die Abstützträger unterschiedlich weit ausgefahren, lassen

sich dank dieses Systems noch höhere Traglasten erzielen. Weiteres Plus: das 2-Motoren-Konzept. Erstens lohnt es sich für jedes Kranunternehmen. Denn durch den ausschließlichen Betrieb des leistungsangepassten Oberwagenmotors während der Hübe wird massiv Kraftstoff eingespart. Zweitens macht das Konzept das Arbeiten angenehmer – bei jedem Einsatz. Schließlich stellt die Position des Oberwagenmotors hinter der Kranfahrerkabine über den gesamten Schwenkbereich sicher, dass kein Fahrer Geruchsbelästigungen ausgesetzt ist.

Vertrauen in langjährigen Ansprechpartner

„Dass der 100er sehr flexibel ist, zeigt sich in der Konzeption des ganzen Krans. Wirklich klasse Eigenschaften, die optimal aufeinander abgestimmt sind“, so der Geschäftsführer Kurt Kölch des in Fürth ansässigen Kranservices. Der ATF 100G-4 wird verschiedenste Aufgaben übernehmen – das heißt volle Auslastung von Anfang an. Dass auch dieser All-Terrain jede Aufgabe souverän meistern wird, daran besteht kein Zweifel. Warum auch nach 42 Jahren guter Geschäftsbeziehung? Vielmehr ist schon jetzt sicher, dass der nächste neue All-Terrain, der am Kölch-Hauptsitz auf den Hof fährt, wieder ein Tadano sein wird.

Qualitätsgehänge heissen Octopus©

VTT - Ihr kompetenter Partner für Heben & Zurren: Rundschlingen Hebegurtschlingen Hebebänder Gehänge Anschlagpunkte Lastaufnahmemittel Zurrgurte

WELTNEUHEIT! OCTOPUS© Textiles Rundschlingengehänge 6x leichter als Kettengehänge

VTT Industriebedarf GmbH • Almweg 28b • 77933 Lahr • Tel. (0 78 21) 94 04 0 • Internet: www.vtt-group.com • e-mail: lahr@vtt-group.com

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 65  ]


BÖCKER MASCHINENWERKE

Arbeitsbühnenvermieter erweitert Gerätepark

Freudiges Ereignis: Übergabe des Böcker AK 46/6000 Autokrans an die Firma Wendel Arbeitsbühnen.

www.used-cranes.de I www.baumo.de I www.minikran.de

Mini & Mobile Cranes Körner GmbH BAUMO Kranservice GmbH & Co. KG

[ 66  ]

Verkauf I Service I Vermietung - UNIC-Minikrane (1-10 t) - KATO-Citykrane (13-20t) - HORYONG Akku-Industriekrane (4-7t) - Gebrauchte Mobilkrane (30-500t) - GLG Glaslifter mit 3D Manipulator Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auf unseren Webseiten oder wählen Sie unsere Hotline: + 49 (0) 203 - 713 68 76-0

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Für höchste Ansprüche Rufen Sie uns gerne an: 0800 300 1100 ARBEITSBÜHNEN • TELESKOPSTAPLER miete • schulung • service • verkauf Hotline: 0800 300 1100

Website: www.riwal.com Riwal. Einfach mieten

E-Mail: info-de@riwal.com


BÖCKER MASCHINENWERKE Seit über 60 Jahren entwickelt und produzieren die Böcker Maschinenwerke am Unternehmensstandort im westfälischen Werne leistungsstarke Höhenzugangstechnik für verschiedene Branchen und Gewerke. Auch Arbeitsbühnen-, Kran- und Baumaschinenvermieter setzen auf die robusten Krane in Leichtbauweise, die dank unterschiedlicher Ausführungen und multifunktionalem Zubehör flexibel einsetzbar sind. Durch ihr stabiles Aluminium- oder Hybridmastprofil sind Auto-, Anhänger- und Raupenkrane von Böcker zudem äußerst wartungsarm und prädestiniert für eine langjährige Nutzung auf Baustellen aller Art.

Ende Juli erweiterte der PartnerLift Betrieb Wendel Arbeitsbühnen seinen Maschinenpark um einen Autokran AK 46/6000 aus dem Hause Böcker. Bei der offiziellen Übergabe des Krans bei Arbeitsbühnen Wendel in Riedstadt-Leeheim erhielten die Mitarbeiter eine ausführliche Unterweisung in sämtliche Funktionen und Neuerungen des AK 46/6000.

Zukunftsweisende Umweltverträglichkeit dank E-Antrieb

Der an Wendel Arbeitsbühnen ausgelieferte AK 46/6000 ist der erste Kran mit neuem Arbeitskorb PK 350-D und 400 V E-Antrieb. Erste Gespräche mit Peter Wendel und Holger Stahl fanden bei den Platformers‘ Days im September 2018 in Hohenroda statt, erstmals ausgestellt wurde der AK 46/6000 mit E-Motor zur bauma 2019 in München. Aufgebaut auf einem 18 t oder 26 t Lkw und ausgestattet mit einem leistungsstarken 32 kW Elektroantrieb sowie einem PTO-Nebenantrieb zeichnet sich der AK 46/6000 durch seinen vergleichsweise geringen Kraftstoffverbrauch und niedrige Emissionswerte aus und punktet mit seiner zukunftsweisenden Umweltverträglichkeit. Der neue Elektromotor ist als Zusatzantrieb zum PTO-Nebenan-

trieb des Lkw verbaut und wird auf der Baustelle über einen 400 V Drehstromanschluss betrieben. So entstehen insbesondere bei Arbeiten in Innenstädten während des Kran- oder Bühnenbetriebs weder Lärm noch störende Abgase. Mit einem möglichen 63 A oder 32 A Betrieb nutzt der Kran immer die maximale auf der Baustelle verfügbare Stromstärke und bietet eine starke Kombination aus Leistung, Reichweite und Effizienz. So hebt der AK 46/6000 hohe Lasten bis 6 t und erreicht Ausfahrlängen bis 44 m (optional 46 m). Mit einer Reichweite von bis zu 26 m bei 1.000 kg Last glänzt der Böcker Autokran gleichzeitig mit einem extrem großen Arbeitsbereich und ist auf Wunsch auch mit hydraulisch ausfahrbarem Ausleger lieferbar. Dank des leistungsfähigen und ausfallsicheren Antriebs über den Elektromotor kann der AK 46/6000 wie gewohnt mehrere Kranfunktionen gleichzeitig ausführen, wie beispielsweise das Drehen und Teleskopieren des Masts während des Hebevorgangs. Sollte vor Ort kein Stromzugang verfügbar sein, kann der Kran wahlweise über den Nebenantrieb des Lkw-Motors betrieben werden. Im Vergleich zu separaten Dieselmotoren profitiert der Bediener dabei von niedrigen Betriebskosten, geringerem Wartungsaufwand und einfachem Handling. Die von Böcker eingesetzten Lkw-Modelle entsprechen dabei immer dem neuesten Stand der Technik und verwenden die modernste Motorentechnologie mit Abgasreinigung und AdBlue-Einspritzung. Dank Easy-Lock-System ist der Autokran AK 46/6000 innerhalb weniger Minuten zur vollwertigen Arbeitsbühne umgerüstet. Insgesamt drei Personen (bzw. 350 kg) finden in dem neuen, 220 x 90 cm großen und um 180 Grad (90 Grad in beide Richtungen) drehbaren Arbeitskorb PK 350-D Platz. Als Arbeitsbühne erreicht die Maschine eine max. Arbeitshöhe von 40 m, bei 350 kg Korblast eine max. Reichweite von 27 m und bei 100 kg Korblast von 33 m bei einer Höhe von noch 15 m.

www.geda.de

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 67  ]


LIEBHERR

Die Montage des TK 10 dauerte zwei bis drei Stunden, im Gegensatz zu den bis dahin üblichen Kranen, deren Aufbau mehrere Tage dauerte.

Erster mobiler Turmdrehkran wird 70 LIEBHERR Am 19. August 1949 stellte das Deutsche Patentamt die Patenturkunde für den ersten mobilen Turmdrehkran Hans Liebherrs aus. Seine Erfindung legte den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Firmengruppe.

[ 68  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Im Jahr 1949 ist der Wiederaufbau in Deutschland und Europa in vollem Gange. Steine, Mörtel, Zement oder Ziegel mussten die Bauarbeiter für das Errichten von Wohnungen und Industrieanlagen per Hand von den Lkw laden. Denn im Nachkriegsdeutschland gab es nur sehr wenige Krane und jene, die es gab, bestanden aus Eisen und Stahlguss und waren entsprechend schwer. Der Aufbau war zeitaufwendig, sodass die Krane nur vereinzelt auf Baustellen zum Einsatz kamen. Der Baumeister Hans Liebherr hatte bereits seit längerer Zeit an einer Idee getüftelt, die jetzt genau zur richtigen Zeit kam: ein mobiler, leistungsfähiger Turmdrehkran. Hans Liebherr verfeinerte seine Skizzen, ließ Zeichnungen anfertigen und baute den ersten Liebherr-Turmdrehkran TK 10, der leicht transportierbar und innerhalb kürzester Zeit aufstellbar war. Eine wegweisende Konstruktion – die erste von vielen. Unter dem Stichwort „Fahrbarer Turmdrehkran“ meldete der Unternehmensgründer seine Erfindung erfolgreich beim Deutschen Patentamt an, das am 19. August 1949 die Patenturkunde erteilte.

Innovationskraft als Markenzeichen

70 Jahre später ist Liebherr zu einem internationalen Technologieunternehmen mit elf Produktsparten gewachsen und gehört heute zu den größten Baumaschinenherstellern der Welt. Jüngst präsentierte das Familienunternehmen auf der bauma 2019, der größten Baumaschinenmesse der Welt, auf einer Fläche von 14.000 m² die neusten Produktinnovationen aus dem Baumaschinenbereich. Unter den 60 ausgestellten Exponaten auch der aktuellste Nachfolger des TK 10: Der Schnelleinsatzkran 125 K hat bis auf das Konzept eines mobilen und leistungsstarken Turmdrehkrans mit seinem Ur-Ahn nur noch wenig gemeinsam. Mit 55 Metern Ausladung und einer maximalen Hakenhöhe von 65,5 Metern ist er der größte Schnelleinsatzkran am Markt und überragt damit seinen Vorfahren TK 10 um ein Vielfaches.


Online-Portal wird weiter ausgebaut LIEBHERR

Nachdem die Registrierung abgeschlossen und die Geschäftsbeziehung mit einem Liebherr-Servicepartner bestätigt wurde, kann die Plattform vollumfänglich genutzt werden. Dem Anwender eröffnet sich nach der Anmeldung via Single-Sign-On ein breites Spektrum an Online-Funktionen, zu denen schon heute neben einem umfangreichen Ersatzteilkatalog auch der unkomplizierte Kontakt zum jeweiligen Liebherr-Servicepartner gehört. Auf diese Weise koordinieren Kunden die Pflege und Erweiterung ihres Maschinenparks, völlig unabhängig vom Standort. Außerdem zeigt das System an, sofern die Funktion vom jeweiligen Servicepartner unterstützt wird, ob die gewünschten Artikel verfügbar sind oder mit welcher Lieferzeit zu rechnen ist.

Mehr von allem

Für ein optimales Nutzererlebnis baut Liebherr das eigene Portal konsequent aus. Dazu sind für den Ersatzteil-Shop Schnittstellen geplant, über die eine weitgehend automatisierte Bestellabwicklung laufen wird. Das ist insbesondere für Anwender relevant, die Auf-

LIEBHERR

Mit dem Online-Portal „MyLiebherr“ wurde eine Plattform geschaffen, die Liebherr-Kunden jederzeit den Zugang zu Informationen und Leistungen rund um erworbene Produkte aus den Bereichen Baumaschinen, Mining, Mobil- und Raupenkrane, Umschlagtechnik und Maritime Krane ermöglicht. Der Fokus liegt dabei auf umfassenden Funktionen und einer einfachen Bedienbarkeit; ein übersichtliches Design rundet das Gesamtkonzept ab.

„MyLiebherr“ - Das Portal für Online-Services.

wand bei der Beschaffung benötigter Materialien wie Liebherr-Ersatzteile, Betriebsstoffe und Zubehör sparen wollen – bei gleichzeitiger Versorgungssicherheit. Im Bereich Krane wird es zudem für viele Modelle Online-Konfiguratoren geben, mit denen die Auswahl des passenden Krans für den konkreten Einsatzzweck schnell gelingt. Schrittweise wird Liebherr bestehende Anwendungen in „MyLiebherr“ integrieren, sodass das System zum zentralen persönlichen Portal in der Liebherr-Welt heranwächst.

Mehr als ein Stahlseil. Ihr Kran soll zuverlässig hohe Leistung bringen? Vertrauen Sie den Spezialseilen von CASAR. Drehungsfreie Hochleistungsseile wie das CASAR EUROLIFT, CASAR STARLIFT PLUS und CASAR DOUBLEFIT bieten hohe Bruchkraft, Verdrehungssicherheit und bestes Spulverhalten auf der Winde. Sie wünschen weitere Informationen? Besuchen Sie uns auf www.casar.de oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

69

[   ] o k t o b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU CASAR Drahtseilwerk Saar GmbH | Casarstr. 1 | 66459 Kirkel | GERMANY | Phone: +49 6841 8091- 0 | E-Mail: info.casar@wirecoworldgroup.com | Website: www.casar.de


GEDA-DECHENTREITER

Erfolgreiche Baustelleneinsätze des Geda 200 Z öffnen dem deutschen Bau- und Industrieaufzughersteller die Tür zum japanischen Markt.

Bereits 48 Geda 200 Z Materialaufzüge traten die Reise ins ferne Japan an.

Materialaufzug überzeugt in Japan GEDA Gemeinsam mit namhaften Partnern wie Nisso Industries Co., Ltd., einem auf die Herstellung, den Vertrieb und die Vermietung von Baustellenausrüstung spezialisierten Unternehmen mit Hauptsitz in Tokio, kann der Asbach-Bäumenheimer Bau- und Industrieaufzugspezialist Geda-Dechentreiter GmbH & Co. KG erstmals zahlreiche erfolgreiche Baustelleneinsätze des Materialaufzugs Geda 200 Z auf dem japanischen Markt verbuchen.

Sowohl im Bereich des Gerüstbaus als auch beim anschließenden Transport sämtlicher Baumaterialien überzeugt der Geda 200 Z auf Baustellen im gesamten Land und kommt so, unter anderem, bei verschiedensten Bauprojekten in den Präfekturen Iberaki oder Akita und auch in den japanischen Metropolen Tokio, Osaka oder Fukuoka zum Einsatz. Insgesamt traten bereits 48 Geda 200 Z Materialaufzüge die Reise ins ferne Japan an – Tendenz steigend. „Immer mit dem Ohr am Markt ist es eines unserer obersten Ziele, den Kunden weltweit die für ihre Markterfordernisse passenden Höhenzugangs-

Spezialist für TeleskopstaplerReparaturen einschließlich Gutachterservice INDUMA-Rent – Stuttgart – Tel. 0711 90 12 100 . info@induma-rent.com

[ 70  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

lösungen zu bieten. Mit dem Geda 200 Z ist uns das auf dem japanischen Markt äußerst erfolgreich gelungen und die zufriedenen Kunden im ganzen Land zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so Kazimierz Wasilczyk, Regionalverkaufsleiter bei Geda.

Effizienter Gerüstaufbau und Materialtransport

Die japanischen Kunden schätzen die einzigartigen Vorteile des Geda 200 Z: Der kompakte und leichte Materialaufzug ist der ideale Einsatzhelfer für Gerüstbauer und Bauhandwerker und überzeugt, kaum am Einsatzort angekommen, bereits durch einen einfachen Aufbau direkt aus der Bühne heraus sowie einen äußerst geringen Platzbedarf. Der patentierte Schnellverschluss der Leiterteile ersetzt aufwendige Verschraubungen und ermöglicht eine zügige und unkomplizierte Montage des Geräts. Die Grundeinheit sowie die Bühne des Geda 200 Z benötigen am Boden lediglich eine Stellfläche von 1,5 x 1,5 m, wodurch das Beladen der nur 44 kg leichten Bühne parallel zum Gebäude problemlos möglich ist. Dank der sowohl links als auch rechts um 90 Grad schwenkbaren Bühne ist auch das Entladen an den verschiedenen Etagen perfekt gelöst. Mit einer Tragfähigkeit von 200 kg und einer Hubgeschwindigkeit von 25 m/min erreicht der Geda 200 Z eine Hubhöhe bis 35 m. Der wartungs- und servicefreundlich konstruierte Materialaufzug gewährleistet einen zügigen Gerüstaufbau und sorgt für reibungslosen und effizienten Materialtransport im Baustellenbetrieb.

Geda fasst Fuß auf dem japanischen Markt

Die Zeichen stehen auf Zukunft im japanischen Markt. So hat Hersteller Geda nicht nur den Materialaufzug Geda 200 Z erfolgreich etabliert – auch der Seilaufzug Geda Maxi 120 S feiert erste Erfolge bei Baustelleneinsätzen. Mit dem Geda „AkkuLeiterLIFT“ soll, laut Regionalverkaufsleiter Kazimierz Wasilczyk, zudem auch die jüngste Innovation des Bau- und Industrieaufzugspezialisten in Japan Fuß fassen.


S O N D E RT H E MA PE R S Ö N LIC HE S C HUTZ AUS RÜS TUN G

Persönliche Schutzausrüstung

BG BAU

SONDERTHEMA

www.bgbau.de o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 71  ]


ARCHIV

Einer Pressemitteilung zufolge, die die BG Bau Mitte August veröffentlicht hat, ist die Anzahl meldepflichtiger Arbeitsunfälle im Bereich der Bauwirtschaft 2018 im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht gestiegen.

Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft leicht gestiegen – Hautkrebs häufigste Berufskrankheit BG BAU Die meldepflichtigen Arbeitsunfälle im Bereich der Bauwirtschaft und Baunaher Dienstleistungen sind 2018 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Auch 2019 ist das Unfallgeschehen bisher gleichbleibend hoch. Dies geht aus aktuellen Zahlen hervor, die die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) Mitte August vorgelegt hat. Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle blieb auf dem Niveau des Vorjahres, obwohl deutlich mehr Beschäftigte bei der BG Bau versichert waren. Tödliche Wegeunfälle stiegen nach einem Rekordtief im Jahr 2017 wieder auf das Niveau der Vorjahre. Um den Unfallrisiken entgegenzuwirken, möchte die BG Bau ihre Mitgliedsunternehmen und ihre Versicherten künftig noch stärker für sicheres Verhalten bei der Arbeit sensibilisieren.

Der Bau boomt. Doch obwohl die Zahl der Beschäftigten im Baugewerbe und damit die von der BG Bau im vergangenen Jahr betreuten Versicherten um 102.597 zunahm, stieg die Zahl der Arbeitsunfälle insgesamt nur leicht. Umgerechnet auf tausend Personen war das Unfallgeschehen sogar leicht rückläufig. Auch die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle veränderte sich mit 88 Fällen nicht. Die tödlichen Wegeunfälle erreichten nach einem Rekordtief im Jahr 2017 wieder ihren Durchschnittswert. „Insgesamt zeigt die intensive Präventions-

[ 72  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

arbeit Erfolge, doch wir haben immer noch zu viele Unfälle auf dem Bau“, so Klaus-Richard Bergmann, Hauptgeschäftsführer der BG Bau. „Alle Beteiligten müssen noch stärker daran arbeiten, die Baustellen sicherer zu machen. Unser Ziel ist es, in Zukunft vor allem tödliche Unfälle ganz zu verhindern. Wir verstehen uns als Partner der Bauwirtschaft und bieten wirksame Präventionsmaßnahmen an.“

UV-Strahlung wird noch immer unterschätzt

In der Bauwirtschaft ist der weiße Hautkrebs mit 2.944 Fällen inzwischen die häufigste angezeigte Berufskrankheit, gefolgt von Lärm und Lungenkrebs durch Asbest. Mit steigender Tendenz. Insbesondere durch die zunehmende UV-Strahlung sowie längeren Hitzeperioden müssen die Outdoorworker am Bau und in Baunahen Dienstleistungen durch entsprechende Maßnahmen geschützt werden. „Vor allem vor dem Hintergrund des Klimawandels müssen hier die entsprechenden Weichen gestellt werden, um die Zahl der Erkrankungen einzudämmen“, so Bergmann.

Halle 10 . Stand D59


HALLE 3 STAND A75

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

TRADITION TRIFFT MODERNE.

Informationen zu rofa Kollektionen finden Sie unter www.rofa.de rofa Bekleidungswerk GmbH & Co. KG Fabrikstraße 23 | 48465 Schüttorf Tel.: 05923 898 0 | Fax: 05923 898 800 o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 73  ]


Intelligenter Fußschutz auf der A+A ELTEN Schutz, Ergonomie, Tragekomfort, Design und smarte Technologien: Dass der niederrheinische Sicherheitsschuhhersteller Elten mit seinen Fußschutzmodellen den Trends der Zukunft auf den Fersen ist, beweist das Unternehmen auf der diesjährigen Fachmesse A+A in Düsseldorf. Als Ergebnis von Forschung und technischem Knowhow hat sich die „Wellmaxx“-Serie mit dem innovativen, von BASF entwickelten Material „Infinergy“ bereits am Markt bewährt. Diese Dämpfungstechnologie weitet Elten nun auch auf Damenund Berufsschuhe aus.

black“. Bei der „Lilly black High“ sorgt zudem ein Warmfutter an kälteren Tagen für angenehme Temperaturen im Schuh. Für Frauen etwa in der SHK- oder Malerbranche erleichtern die Serienmodelle wie „Lotte aqua“ mit flexibel biegsamer Sohle kniende Tätigkeiten und begünstigen ein angenehmes Abknicken des Fußes. Die Trekking Ladies sind echte farbige Hingucker – für gutes Aussehen bei der Arbeit jetzt schon ab Größe 34 – mit und ohne Spitzenschutz und somit auch für den groben Einsatz auf dem Bau und mit Gore-Tex-Membran für optimalen Nässeschutz.

Wer in seinem Beruf permanent stehende, gehende oder kniende Tätigkeiten ausübt, kennt die Belastungen, die solche Arbeiten für Rücken, Füße, Hüfte und Knie darstellen. Diesem Problem wirkt die Sohlentechnologie der Serie „Wellmaxx“ vom Sicherheitsschuhhersteller Elten entgegen. Das Ergebnis: Wer „Wellmaxx“-Schuhe trägt, geht wie auf Wolken. Sie federn jeden Schritt und verringern den Kraftaufwand des Trägers. Bei diesem Dämpfungskonzept ist in der Zwischensohle der Schuhe ein von BASF entwickelter Partikelschaum mit extrem rückfedernden Eigenschaften als Sohlenkern verbaut. Das Material „Infinergy“ von BASF besteht aus expandiertem thermoplastischem Polyurethan (E-TPU). Tausende kleine Schaumstoffpartikel, die im Innern winzige, geschlossene Luftzellen enthalten, führen dazu, dass sich die Sohle extrem zusammenpressen lässt. Diese Eigenschaft dämpft den Aufprall des Fußes besonders gut. Sobald der Druck nachlässt, federt die Sohle blitzschnell wieder in ihre ursprüngliche Form zurück. Die Energie wird somit beim Auftreten zwar zunächst absorbiert, aber auch zu einem Großteil wieder an den Träger zurückgegeben. So müssen Beschäftigte beim Laufen weniger Kraft aufwenden, selbst bei mehrstündigem Tragen ermüden die Füße nicht vorzeitig. Zusätzlich werden Sehnen und Gelenke geschont.

Fußvermessung in 2D und 3D mit Ganganalyse

Starke Schuhe für starke Frauen

Passt sich jeder Fußform an

Die 2. „Ergo-Active“-Generation von Elten steht ganz im Zeichen von Ergonomie: Drei unterschiedliche Passformtypen, die erstmals auf Basis einer dynamischen Fußvermessung gemeinsam mit der Universität Tübingen konzipiert wurden, sorgen für ein angenehmes Tragegefühl für unterschiedliche Fußtypen. In der ersten „Ergo-Active“-Serie des niederrheinischen Sicherheitsschuhherstellers wurden die Füße von Probanden noch statisch vermessen, um die Schuhpassform zu optimieren. Nun fand die Vermessung erstmals in Bewegung statt. Mit den gewonnenen Erkenntnissen über die Veränderung der Füße in Bewegung wurden die drei Passformtypen der ersten Generation – für schmale, durchschnittlich breite und besonders kräftige Füße – als Grundlage genutzt und die Passformen weiterentwickelt.

Halle 9 . Stand A05

ELTEN

Speziell angepasst an die Anatomie des Damenfußes sind die Modelle der Serie „Trekking Lady“. Zum Schutz vor Verletzungsgefahren etwa in handwerklichen Berufen, verfügen die Schuhe über Stahlkappe und teilweise Durchtritthemmung, wie beispielsweise der Halbschuh oder der Stiefel „Lena black-blue“ sowie der Stiefel „Lilly

Auf der A+A können sich Besucher ein Bild der neuesten Messverfahren machen: Ein 3D-Messgerät von Corpus E misst am Messestand den Fuß aus und liefert dazu eine dreidimensionale Ansicht. Relevante Parameter sind etwa Umfang, Länge oder Beinstellung. Ein 2D-Gerät analysiert dann den Fuß dynamisch: Während des Gehens erfasst das Gerät Daten wie Auftrittsdruck oder Schrittlänge. Werden alle Daten verknüpft, ermittelt das System den passenden Schuh und gegebenenfalls Einlegesohlen.

In den ‚Wellmaxx‘-Modellen wie dem ‚Miles Mid ESD S3‘ hat sich die Dämpfungstechnologie mit dem Material Infinergy® von BASF bereits bewährt.

[ 74  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Sitzt wie angegossen: Der ‚Matthew Pro GTX‘ aus der 2. Generation ‚ Ergo-Active‘ passt sich optimal jeder Fußform an.


Schutzabdeckung für VIZIR / VIZIR SHADOW

PIXA / DUO

VIZIR / VIZIR SHADOW

Nackenschutz

VIZEN / VIZEN MESH

Ausweishalter

Schutzbezug für Helm

STRATO VENT ®

Photo © www.kalice.fr

Leicht, variabel und individuell kombinierbar.

Die STRATO Helm Serie mit diversem Zubehör für alle Einsatzbereiche. CENTERFIT- und FLIP&FIT-System sorgen bei den STRATO Helmen für ausgezeichneten Halt und Tragekomfort auf dem Kopf. Dank des Kinnbands mit anpassbarer Haltekraft sind sie sowohl für Arbeiten in der Höhe als auch am Boden geeignet. Neu sind ebenfalls das speziell für die Baumpflege entwickelte VIZEN MESH-Visier und der Nackenschutz NECK-CAPE. Gewohnt Modular lassen sich auch alle anderen Accessoires mit dem Helm kombinieren. www.petzl.com

Halle 6 / G42 - Kommen Sie uns besuchen

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 75  ]


MESSE DÜSSELDORF

Die A+A in Düsseldorf ist eine der international führenden Fachmessen mit Kongress für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

A+A 2019 – der Mensch im Fokus MESSE DÜSSELDORF Vom 5. bis 8. November treffen sich bei der 36. A+A in Düsseldorf Fachbesucher aus der ganzen Welt, um sich einen Überblick über neue Trends, Produkte und gesetzliche Vorschriften zu verschaffen. Auch dieses Mal schlägt die A+A als internationale Fachmesse mit Kongress die Brücke zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen, praktischen Anwendungen und bildet eine Plattform für den Dialog von Politik und Wirtschaft.

Das Interesse an den A+A-Themen Persönlicher Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ist ungebrochen. 2019 steht zusätzlich die neue Halle 1 zur Verfügung. Damit kann

in diesem Jahr der Wunsch vieler Aussteller nach einer Erweiterung der Präsentationsfläche erfüllt werden. Erwartet werden etwa 2.000 Aussteller. Zur A+A 2017 kamen rund 69.000 Fachbesucher, 47 Prozent von ihnen reisten aus dem Ausland an. Unternehmen und Fachhändler von allen Kontinenten sind vertreten. Die alle zwei Jahre stattfindende Leitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten wendet sich an Verantwortliche aus dem betrieblichen Arbeitsschutz- und Sicherheitsmanagement, an Personalverantwortliche und Betriebsräte, Fachhändler und Einkäufer aus der Industrie, Betriebsärzte, Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Hilfs- sowie Rettungsorganisationen. Weitere Zielgruppen sind Verantwortliche der Aufsichtsorgane sowie Inhaber kleiner und mittlerer Betriebe.

Persönlicher Schutz

So vielfältig die Zielgruppen und Inhalte der A+A sind, lassen sie sich in drei zentrale Bereiche gliedern: Persönlicher Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

[ 76  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Kernthema der A+A ist nach wie vor der persönliche Schutz. Sämtliche Marktführer sind erneut auf der diesjährigen Messe als Aussteller vertreten. Der Markt für Persönliche Schutzausrüstung boomt. Die Gründe dafür sind vielfältig. Zum einen wächst das allgemeine Sicherheitsbewusstsein. Auch die Tatsache, dass Arbeitskleidung funktionell weiterentwickelt und optisch aufgewertet wird, fördert den Trend. Immer mehr umweltverträgliche Materialien aus fairem Handel entsprechen zudem dem Wunsch vieler Entscheider nach mehr Nachhaltigkeit. Ein weiterer Grund für den Aufwärtstrend ist der zur Image Wear. So werden beispielsweise Sicherheitsschuhe in Sneakerform oder Arbeitshosen im Freizeitlook für immer mehr Menschen zum modischen Statement. 2017 haben allein 56 Aussteller auf der A+A den Bereich Corporate Fashion / Image Wear zu ihrem Schwerpunkt erklärt. Hinzu kamen weitere 260 Unternehmen mit Produktpräsentationen in diesem Segment – damit war die A+A im internationalen Vergleich die größte Messe zu diesem Thema. Für 2019 wird mit einem weiteren Wachstum dieses Bereichs gerechnet. Der Corporate Fashion-Markt definiert Mitarbeiter mit Kundenkontakt zur zentralen Zielgruppe. Berufsbekleidung mit und ohne


Schutzfunktion wird dabei zum Marketinginstrument, das die Präsenz des Unternehmens in der Öffentlichkeit unterstützt und wichtige Kontakt- und Kommunikationsaufgaben erfüllt.

Betriebliche Sicherheit

Als zweites Kernthema der A+A-Themen stehen die betriebliche Sicherheit und der Schutz jedes einzelnen Beschäftigten im Unternehmen oder einer Organisation im Fokus. Ziele sind hierbei, durch Schutzmaßnahmen Risiken für den einzelnen Mitarbeiter zu minimieren und die technische Sicherheit von Anlagen und Gebäuden zu gewährleisten. Sichere Lagerung, Verkehrsschutz, Strahlenschutz, bauliche Absturzsicherung sowie betrieblicher Umweltschutz sind in dem Feld einige der Schwerpunkte. Bei drohenden schadenbringenden Ereignissen sollen negative Folgen nach Möglichkeit vermieden oder aber reduziert werden. Aus diesen Gründen gewinnen die Aspekte des präventiven Brandschutzes, der Explosionsschutz und ein umfassendes Notfallmanagement mehr und mehr an Bedeutung.

Gesundheit bei der Arbeit

Gesundheit als zentrales Anliegen jedes Menschen zu fördern bedeutet auch, die Arbeitskraft jedes Einzelnen zu erhalten. Wie das gehen kann, damit beschäftigt sich der dritte A+A Schwerpunkt Gesundheit bei der Arbeit. Die A+A präsentiert Lösungen in den Bereichen Akustik, Licht / Beleuchtung, Raumklima, ergonomische Arbeitsmittel und Arbeitsplatzgestaltung. Im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention geht es um gesunde Ernährung, Bewegung, Stressabbau und Entspannung sowie Drogenprävention. Unternehmen, die in Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz investieren, profitieren nicht nur von einer höheren Zufriedenheit der Mitarbeiter, sondern auch von geringeren Aus-

fallzeiten und weniger unfallbedingten Betriebsstörungen. Gesunde Arbeitsplätze bedeuten engagierte Mitarbeiter und stärken die Wettbewerbsfähigkeit – so lässt sich der Benefit für alle Beteiligten kurz auf den Punkt bringen. Laut Untersuchungen der EU-OSHA, Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, rechnet sich die Investition in Gesundheitsförderung – jeder Euro erwirtschaftet eine Rendite zwischen Euro 2,50 und Euro 4,80. Im Jahr 2020 steigt laut Aussage des Statistisches Bundesamtes der Anteil der Erwerbsbevölkerung zwischen 50 und 64 Jahren im Vergleich zum Jahr 2000 von 30 Prozent auf 39 Prozent. Hier sind Initiativen am Arbeitsplatz gefragt, damit Mitarbeiter mobil und gesund bleiben und auch bei körperlichen Einschränkungen ihre Aufgaben weiterhin erfüllen können – beispielsweise durch den Einsatz von mehr ergonomisch gestalteten Büromöbeln oder Arbeitsmitteln.

KÜBLER PROTECTIQ

Ihre Sicherheit nehmen wir persönlich.

Nebel, Staub, schlechtes Wetter, Dunkelheit - KÜBLER PROTECTIQ HIGH VIS bringt Licht ins Dunkel. Dafür sorgen sowohl die Reflexstreifen als auch die leuchtenden Farbstellungen. Gleichzeitig bietet die Produktlinie umfassenden Schutz gegen zahlreiche weitere Gefahren. Höchste Leistung für Ihre Sicherheit. Entdecken Sie die neue Multinormbekleidung auf www.kuebler.eu.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 77  ]


Der „SL525 XP BLUE S3 ESD“ – Das Allround-Talent von Profis für Profis.

ATLAS

Gesünder arbeiten mit dem richtigen Schuhwerk

ATLAS Arbeitsunfälle durch Stolpern, Rutschen und Stürzen sind in der Baubranche keine Seltenheit. Ohne das richtige Schuhwerk ist die Gefahr von Rutsch- und Sturzunfällen enorm hoch. Fehltritte können allerdings vermieden werden: Mit einer erhöhten Griffigkeit der Sohle und einem besseren Halt im Schuh wird das Umknick-Risiko deutlich minimiert. Denn gerade wer viele Kilometer am Tag zurücklegt oder viel steht, setzt seinen Körper hohen Belastungen aus. Sicherheitsschuh-Hersteller wie Atlas haben deshalb mithilfe der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse innovative Laufsohlen- und Dämpfungssysteme entwickelt.

Wer täglich bei Wind und Wetter auf Baustellen arbeitet, auf unebenen Böden läuft, braucht besondere Sicherheitsschuhe. Neben einer rutschfesten Laufsohle und einer guten Passform, steht natürlich auch der Tragekomfort im Fokus. Ein Sicherheitsschuh wird täglich bis zu 14 Stunden getragen und muss nicht nur strapazierfähig, sondern auch angenehm zu tragen sind. Hierbei ist es besonders wichtig, dass der Schuh atmungsaktiv ist und trotzdem allen Wetterbedingungen standhält. Das knöchelhohe Modell SL 525 vom Sicherheitsschuh Hersteller Atlas bietet hierfür die besten Voraussetzungen. Die Kombination aus wasserbeständigem Waterproof Glattleder, aktiver Klimaregulierung, gedämpften und rutschfesten Laufsohlen macht den SL 525 zu einem Allround-Talent für Handwerk und Industrie. Durch den ergonomisch geformten Schaft und die extra-hohe Schnürung bietet er bestmöglichen Halt: Der Knöchel wird aktiv unterstützt und stabilisiert. So steht auch das Laufen auf unebenen Baustellen kein Problem mehr dar.

Unfälle vermeiden durch rutschsichere Laufsohlen

Gerade jetzt, wo es auf den Herbst zugeht, kommt es auf die richtige Laufsohle an. Mitarbeiter der Baubranche sollten auf Sicherheitsschuhe mit Grobstollenprofil und der höchsten Rutschsicherheitsklasse SRC achten. Wer zusätzlich auf Leitern oder Gerüstbauten steigen muss, ist auf eine stabile Sohle angewiesen. Für einen optimalen Halt setzt Atlas auf spezielle Laufsohlenkonzepte. Mit modernster Technologie werden im Direktanschäumverfahren unterschiedliche Profile und Härtegrade kombiniert. Die ergonomische Profilgestaltung der Sohlen sorgt zudem für mehr Grip und unter-

[ 78  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

stützt den natürlichen Bewegungsablauf. Typische Ursachen für sogenannte SRS-Unfälle (Stolpern, Rutschen, Stürzen) sind neben unebenem Gelände auch besonders glatte Böden. Der SL 525 ist daher mit der speziellen Atlas Outdoor-Sohlentechnologie ausgestattet. Sie bietet mit der höchsten Rutschhemmungsklasse SRC auch auf rutschigen Flächen zuverlässigen Halt.

Einen Schritt weiter gedacht

Im Schnitt ereignen sich pro Tag 100 „Beinahe-Unfälle“. Diese können oftmals gefährlicher sein als gedacht, denn auch sie können zu schweren Verletzungen an Fuß und Unterschenkel führen. Wie die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin berichtet, liegen die Kosten für Versicherungsleistungen wegen SRS-Unfällen jährlich bei 330 Millionen Euro – die Produktionsausfälle machen sogar rund acht Milliarden Euro aus. Es zahlt sich daher aus, in das richtige Schuhwerk seiner Mitarbeiter zu investieren. Nicht nur der finanzielle Aspekt wird hierdurch begünstigt. Auch die Gesundheit der Mitarbeiter wird durch einen optimalen Sicherheitsschuh unterstützt und gefördert.

Dreifachdämpfung für Sicherheitsschuhe

In vielen Arbeitsbereichen werden mehrere Kilometer am Tag auf hartem Untergrund zurückgelegt. Jeder Schritt leitet dann einen intensiven Aufprallschock an den Bewegungsapparat weiter. Wird dieser nicht ausreichend gedämpft, können die Gelenke Schaden nehmen. Es kommt zu Schmerzen, Fehlstellungen und im schlimmsten Falle zur Arbeitsunfähigkeit. Das Gleiche gilt für die Arbeit mit schweren Geräten und für langes Stehen. Auch hier werden die Gelenke stärker belastet und benötigen eine spezielle Unterstützung des Laufsohlenkomplexes. Rund jeder vierte Arbeitsunfähigkeitstag wird durch Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems ausgelöst. Dem kann allerdings durch eine optimierte Dämpfung der Schuhe entgegengewirkt werden. Dabei kommt es auf das Zusammenspiel mehrerer Faktoren an: Wie beim SL 525 von Atlas ist die Laufsohle möglichst robust, rutschhemmend und abriebfest.

Halle 3 . Stand E06


Lässige Afterworkwear KÜBLER Mit dem modischen Revival der 80er- und 90er-Jahre erlebt auch die Jogginghose einen neuen Aufschwung. Angesagte Modelabels machten sie zur alltagstauglichen Athleisure Wear. Die Designteams des Berufsbekleidungsherstellers Kübler interpretierten die Jogginghose nun als Afterworkwear neu und entwarfen passend dazu Sweatjacken mit und ohne Kapuze, Polos und T-Shirts.

Das Ergebnis ist die neue Produktlinie Kübler Casual. Sportlich-schlanke Schnitte und Streifen an Ärmel- und Saumbündchen in Weiß und Rot verleihen ihr einen coolen Look. Gleichzeitig bietet Kübler Casual exzellenten Tragekomfort, unter anderem durch den hohen Baumwollanteil, die angeraute Innenseite und den elastischen Taillenbund mit Tunnelzug. Für viel Bewegungsfreiheit bei allen Feierabendaktivitäten sorgen elastische Ärmel-, Saum- und Beinabschlüsse aus Strick. In den Zipper-Taschen der Sweatjacken lassen sich wichtige Utensilien sicher verstauen.

Schutz muss man

persönlich nehmen.

KÜBLER

Effiziente Schutzausrüstung, digitale Innovationen, individuelle Lösungen, funktionale und modische Bekleidung – die A+A als weltweite Nr. 1 bietet Ihnen ein beeindruckendes Spektrum an neuesten Produkten und Ideen. Überzeugen Sie sich selbst von bester Funktionalität und höchstem Tragekomfort. Perfekter Schutz braucht die individuelle Lösung – denn DER MENSCH ZÄHLT.

5. - 8. NOVEMBER 2019 DÜSSELDORF, GERMANY

Die Kleidungsstücke der Linie Kübler Casual sind in Dunkelblau und Anthrazit jeweils in den Größen XS bis 3XL erhältlich. Als Accessoires stehen Basecap, Trucker Cap und Multifunktionstuch zur Verfügung.

Halle 3 . Stand EA54

AplusA.de/psa

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 79  ]


STEITZ SECURA

Eine überraschend bequeme Passform, ausgezeichnete Dämpfungseigenschaften und die Auswahl hochwertiger Materialien machen die Schuhe von Steitz Secura zu echten Fußschmeichlern. Die „COMPETITION“ Serie, die auch auf der A+A gezeigt wird, überzeugt zusätzlich durch ihr modernes Design.

Charakter zeigen – Spuren hinterlassen STEITZ SECURA Auf der vom 5. bis zum 8. November 2019 in Düsseldorf stattfindenden Fachmesse A+A wird Steitz Secura, Spezialist für Berufs-Sicherheitsschuhe aus deutscher Fertigung, auf seinem Stand A70 in Halle A3 Charakter zeigen.

struktion verleiht den Schuhen auch optisch ein sportliches Design. Alle Modelle sind selbstverständlich in vier Weiten erhältlich. Diese einzigartige Passform macht einen original Steitz Secura Sicherheitsschuh so besonders.

Steitz Secura hat sich schon vor langer Zeit der Prävention vor Langzeitschäden des Bewegungsapparats verschrieben. Dabei spielen die Passform und die gewichtsabhängige Dämpfung eines Sicherheitsschuhs die wesentlichen Rollen. Ein individuell gedämpfter und perfekt sitzender Schuh ist somit ein wichtiges präventives Instrument. Auf der Messe A+A präsentiert das Unternehmen deswegen gleich mehrere Serien individuell angepasster („Customized“) Sicherheitsschuhe. Basis dieses Customized Konzepts ist die Technologie-Plattform „Fitstation by hp“. Die erste End-to-End Lösung zur Fußvermessung, die sowohl eine Empfehlung für Standard-Schuhe und Einlagen als auch die Produktion von 3D-gedruckten Einlagen und individueller Schuhfertigung ermöglicht. Die Schuhe werden somit an die individuelle Anatomie des Trägers angepasst. „Mit dieser innovativen Technologie gehen wir unseren seit 2017 eingeschlagenen Weg konsequent weiter und setzen technologische Akzente“, sagt Geschäftsführer Michael Huth. „Das Konzept individuell angepasster Sicherheitsschuhe wird Maßstäbe in Sachen Gesundheitsprävention und Sicherheit für die Zukunft setzen. Davon sind wir überzeugt.“

Der konsequente nächste Schritt

Jung, leicht, sportlich

Mit gleich 10 Modellen der neu entwickelten „COMPETITION“ Serie spricht Steitz Secura seine jungen Käuferschichten an. Frisches, modernes Design gepaart mit den überlegenen Steitz Technologien ergibt eine sportlich leichte Modellreihe, die in vielen Varianten erhältlich sein wird. Ob geschlossene S2 Halbschuhe oder luftige S1 Sandalen, alle Modelle sind dabei modisch leicht und mit dem einzigartigen Rückenvitalsystem ausgestattet. Moderne textile Obermaterialien dominieren und die neue rutschhemmende Sohlenkon-

[ 80  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Steitz Secura baut zudem seine neue Modellreihe für Damen-Sicherheitsschuhe aus. Weitere Modelle werden in Düsseldorf präsentiert und lassen keine Wünsche mehr offen. Modernes, feminines Design trifft auf ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort. Für diese Modelle wurden spezielle Damen-Leisten verwendet, die die besonderen Anforderungen an einen femininen Fuß erfüllen. Die leichte und flexible Sohlenkonstruktion glänzt mit einer überragenden Rutschhemmung und Abriebfestigkeit. Die Modelle sind mit dem einzigartigen Steitz Rückenvitalsystem, der exklusiven Passformmethode und einer ausgeklügelten Fußklimatechnologie ausgestattet.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Nach intensiver Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Handel wurde das gesamte Sortiment an die aktuellen Anforderungen moderner PSA angepasst und weiterentwickelt. So wurden noch mehr Modelle mit dem innovativen „BOA Fit“-System ausgestattet. Auch die Modellpallette von wasserdichten und atmungsaktiven Schuhen mit den bewährten „GORE TEX“ Membransystemen wurde konsequent ausgebaut. Nach eingehender Forschungsarbeit und unzähligen Tests wurde die Laufsohle „PERPUNAN ACTIVE“ entwickelt. Steitz Secura präsentiert diese Laufsohle aus Nitril Kautschuk, die durch ihre exzellente Säure und Laugenbeständigkeit besticht- und das bei bis zu 220° C. Die ausgesprochene Langlebigkeit als auch eine besondere Rutschund Schnittfestigkeit machen diese Sohle zum Dauerläufer.

Halle 3 . Stand A70


Die Veränderung sein, die man in Stoffen sehen möchte Die Sorge um Auswirkungen auf die Umwelt steht ganz weit oben auf der Liste von Litz Konfektion. Deswegen setzt der Hersteller ab 2020 verstärkt Garne, Materialien und Zubehör aus verschiedenen Recyclingprozessen ein, die durch ein zertifiziertes System rückverfolgt werden können. Das Ergebnis ist Arbeitsschutzbekleidung aus recycelten Stoffen, die alle Qualitätsstandards erfüllt. Das spart Energie und reduziert die Abhängigkeit von nicht erneuerbaren Rohstoffen. Es reduziert zudem die Menge an Abfall, die auf Mülldeponien entsorgt oder verbrannt wird.

Die Technologie und Entwicklung hinter Recycling-Materialien wächst ständig. Daher machen neue Recycling-Garne keine Zugeständnisse mehr in puncto Produktion, Performance oder Ästhetik. Litz Konfektion steht zu 100 % hinter der Minimierung des eigenen ökologischen Fußabdruckes und kann Zertifikate im Bereich ÖKOTEX 100, ISO 14001:2015 Umweltmanagement sowie ISO 9001:2015-Qualitätsmanagement vorweisen. und das bereits seit vielen Jahren.

LITZ KONFEKTION

LITZ KONFEKTION

Plastik aus dem Meer

Bei vielen recycelten Fasern handelt sich um hochwertiges recyceltes Polyestergarn, das aus dem Meer gewonnenem Kunststoff, wie beispielsweise Plastikflaschen, hergestellt wird. Deshalb trägt es zum Schutz der natürlichen Ressourcen und zur Reduzierung der Abfälle in den Weltmeeren bei.

Plastik aus dem Kreislauf

Reuse, Reduce, Recycle - auch das Unternehmen Litz Konfektion setzt vermehrt auf recycelte Stoffe, eine umweltfreundlichere Produktion und rückverfolgbare Produktionswege. Die Taurus Edition steht daher künftig für umweltschonende, exklusive Arbeitsbekleidung.

Beim herkömmlichen Plastikrecycling wird PET Abfall aus Recyclinganlagen zu Polyester-Chips verarbeitet. Die Polyester-Chips werden geschmolzen und von Labels und Kleberrückständen befreit. Dies alles wird in einem ökologisch verträglichen Recyclingprozess durchgeführt. Das geschmolzene Polyester wird dann zu Fasern gepresst, die anschließend zu Garn gesponnen werden. Litz Konfektion verwendet einen Teil dieser Garne, um neue Berufsbekleidung in einem eigens entwickelten Verfahren herzustellen. Es werden nur ökologische Farben und Lacke verwendet, um Wasser und Energie zu sparen und einen vertikalen, umweltfreundlichen Prozess zu gewährleisten.

Johnny ESD S3 CI von ELTEN mit beheizbarer Innensohle

Vertikaler Produktionsprozess

Litz Konfektion recycelt auch selbst bei einem vertikalen Produktionsprozess mit kontrollierter Rückverfolgbarkeit. Ein Teil des gesammelten Kunststoffs wird dabei auf Grundlage einer verantwortungsvollen Herstellung in Granulat, Garn und Stoff umgewandelt. Das Ergebnis sind recycelte Stoffe, die alle Anforderungen erfüllen, ohne dass Qualität, Haptik oder Optik negativ beeinflusst werden. Jedes Kleidungsstück, hergestellt aus diesem Garn, spart nicht nur Rohöl (das „natürliche“ Ausgangsmaterial jedes Polyestergarnes), sondern befreit den Erdball und die Weltmeere zusätzlich von Plastikmüll.

Halle 4 . Stand D12 o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 81  ]


Länger fit durch Faszienstimulation HAIX Durch eine neu entwickelte Technologie verlangsamen die Haix Sicherheitsschuhe der Kollektion „CONNEXIS Safety“ die Ermüdung der Füße und wirken sich damit positiv auf das körperliche Wohlbefinden aus. Nach den entwicklungsbegleitenden Produkttests sucht der Hersteller Haix nun zur A+A in Düsseldorf 100 weitere Personen, die die Schuhe im Berufsalltag testen.

Andreas Himmelreich, Leiter Forschung und Entwicklung bei HAIX®, erläutert die Idee, mit der „CONNEXIS“ entwickelt wurde: „Sicherheit muss eine Einheit bilden mit Gesundheit, Funktion und Komfort. Für die Entwicklung von ‚CONNEXIS‘ haben wir deswegen führende Köpfe aus Medizin und Schuhtechnik zusammengebracht und den Sicherheitsschuh völlig neu gedacht.“ Für „CONNEXIS“ ist ein völlig neuer Leisten entwickelt worden, der die natürliche Beschaffenheit der Füße unterstützt. Die Schutzkappe ist aus ultraleichtem Nano-Carbon gefertigt und lässt dem Vorderfuß seinen natürlichen Bewegungsraum. Die „CONNEXIS“-Modelle sind darüber hinaus für orthopädische Einlagen zertifiziert und können so an die individuellen Bedürfnisse der Träger angepasst werden. Natürlich erfüllen die zertifizierten Schuhe die vorgeschriebenen Sicherheitsstandards und sind zusätzlich metallfrei.

Spezielles Tape stimuliert die Faszien

Tragetester gesucht

Nach den entwicklungsbegleitenden Produkttests möchte Haix nun weiteren 100 Personen die Möglichkeit geben, den neuen Sicherheitsschuh im Berufsalltag zu testen. Jeder, der interessiert ist, kann sich bis 15. November unter www.haix.com/connexis-tragetest bewerben. Die Teilnehmer erhalten kostenlos ein Paar Schuhe aus der „CONNEXIS Safety“ Kollektion, das sie drei Monate lang testen können. Ihr Feedback geben die Tester über insgesamt zwei Online-Fragebögen ab, die ihnen per E-Mail zugestellt werden: Erstmals nach 24 Stunden und abschließend zum Ende des Tragetests. Die Schuhe dürfen die Teilnehmer nach Ablauf des Tests selbstverständlich behalten.

Vortragsreihe auf der A+A in Düsseldorf

Natürlich wird Haix seine neue Kollektion auch auf der A+A in Düsseldorf präsentieren. Dort wird auch Faszienforscher Dr. Schleip gemeinsam mit weiteren Experten einen tiefen Einblick in die faszinierende Welt der Faszien unter unserer Haut und die Entwicklung von „CONNEXIS“ geben. Die Vorträge finden täglich in Halle 10, Raum 10.1 statt.

Halle 5 . Stand C11

HAIX

Einzigartig ist die „CONNEXIS“-Technologie, die auf neuesten Erkenntnissen der Faszien-Forschung basiert. Die Medizin hat den Faszien, einem Bindegewebe, das den gesamten Körper zusammenhält, lange wenig Beachtung geschenkt. Aktuelle Untersuchungen haben aber gezeigt, welchen Effekt die Faszien auf unser Wohlbefinden haben. Dr. Robert Schleip, einer der weltweit führenden Faszienforscher, erklärt die Funktion des Bindegewebes: „Beim Laufen, Hüpfen, Gehen oder Rennen bauen die Faszien Spannung auf bzw. entlasten sich und wirken wie ein Katapult auf unsere Bewegung.“ Durch die „CONNEXIS“-Modelle verläuft ein spezielles Tape, das

beim Anziehen der Schuhe festgezogen wird. Dadurch werden die Faszien im Fuß stimuliert. Dieser Impuls bringt Menschen, die lange auf den Beinen sind – zum Beispiel in der Produktion oder in der Lagerlogistik – komfortabler und fitter durch den Arbeitstag. „Unsere Faszien brauchen ein gewisses Maß an Belastung, um gesund zu bleiben. Beim klassischen Stubenhocker, der viel sitzt oder liegt, verkümmert das Bindegewebe“, erklärt Dr. Schleip. „Das kann auch passieren, wenn wir unsere Füße mit dem falschen Schuhwerk kaltstellen.“ In der Folge können dauerhafte Beschwerden wie zum Beispiel Rückenschmerzen auftreten.

Gemeinsam mit Experten aus Orthopädie und Schuhtechnik hat Haix eine Kollektion Sicherheitsschuhe auf den Markt gebracht, die mit einer völlig neuen Technologie die Ermüdung bremst: „CONNEXIS Safety“.

[ 82  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU


FITZNER . PRO FIT

Durch ihre „Slim-Fit“-Technologie erreichen die neuen Montagehandschuhe „PRO PLUS“ von Fitzner die beste Performance bei bestem Fingerspitzengefühl. Die Handschuhe bieten eine hohe Griff- und Rutschfestigkeit, eine atmungsaktive Nitril MIkroschaum-Beschichtung und eine hohe Trageakzeptanz.

Die neue Generation Montagehandschuhe FITZNER Fragt man Profis, wodurch sich gute Montagehandschuhe auszeichnen, dann kommt häufig die Antwort: „Je weniger man sie spürt, desto besser sind sie.“ Diese Antwort nimmt der PSA-Hersteller Fitzner zum Anlass, sein Sortiment immer wieder zu hinterfragen und zu verändern. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Spezialisten aus der ganzen Welt. Sie machen das Unmögliche möglich und den dünnsten Arbeitshandschuh noch dünner. Präzision bis in die Fingerspitzen bei einem gleichbleibend hohen Schutz vor Verletzungen, Schmutz, Kälte, Hitze, Fetten und Ölen.

Eines dieser Beispiele ist der neue Arbeitshandschuh „PRO PLUS“ von der hauseigenen Marke „PRO FIT“. Der neue Montagehandschuh (Nr. 596) ist nicht nur dünn, er bedient sich der einmaligen „Slim-Fit“-Technologie: Durch sie kann die maximale Performance mit so wenig Material wie möglich erzielt werden. Die Arbeitshandschuhe von Pro Fit sind damit ideal für Arbeiten in der Automobilund Verpackungsindustrie, bei der Reparatur und Wartung sowie in der Elektronik und Messtechnik geeignet – eben überall dort, wo

Feingefühl gefragt ist. Die Basis der „PRO PLUS“ Montagehandschuhe bildet ein besonders filigran gewebter Polyamid-Liner, der an der Handinnenfläche und an den Fingerkuppen mit einer hauchfeinen Schicht aus Nitril Mikroschaum überzogen ist. Im Gegensatz zu PU oder Latex bietet Nitril ausreichend Grip in öliger und fettiger Umgebung. Auch wenn die Schicht nur wenige Zehntel Millimeter dünn ist, hat sie die volle Power einer Standard-Nitrilschaum-Beschichtung. Das ist Innovation im Mikrobereich. Neben dem „PRO PLUS“ hat Fitzner weitere Arbeitshandschuhe für die Montage im Sortiment, die für präzise Aufgaben über einen längeren Zeitraum ideal sind. Sie unterscheiden sich vor allem in ihren Beschichtungen an den Handinnenflächen, die wahlweise in HPT-Polymer oder Nitrilschaum angeboten werden. Für den optimalen Sitz an den Händen ist natürlich die richtige Passform entscheidend: Daher bietet Fitzner seine Modelle in verschiedenen Handgrößen an – von 6 (XS) bis 11 (XXL).

Halle 3 . Stand G82

INDIVIDUAL WORKWEAR

since 1961

LITZ INDIVIDUAL WORKWEAR

HALLE 4 STAND D12 GELEBTE NACHHALTIGKEIT Ab 2020 setzt Litz verstärkt Garne, Materialien & Zubehör aus verschiedenen Recyclingprozeßen ein. Diese können nachweislich durch ein zertifiziertes Rückverfolgungssystem jederzeit bewiesen werden. Litz schont damit die Umwelt & das Ergebnis sind recycelte Stoffe, die alle Qualitätsstandards erfüllen.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 83  ]


Leichtgewichtige Wärmeisolation HELLY HANSEN Seit 1977 steht Helly Hansen für leistungsstarke Workwear, auf die Arbeiter weltweit vertrauen. Das norwegische Unternehmen entwickelt fortlaufend Produkte, die Menschen dabei helfen, den härtesten Arbeitsbedingungen zu trotzen. Für Handwerker ist es wichtig, warm und trocken zu bleiben, um bei kalten Umgebungstemperaturen sowohl den Fokus zu bewahren als auch das Leistungslevel konstant zu halten. Helly Hansens neueste Innovation, die „LIFALOFT Insulation by PrimaLoft“ bietet eine leichtere, dünnere und wärmere Isolation, die keine Feuchtigkeit aufnimmt.

HELLY HANSEN

Die Kensington Kollektion beinhaltet Oberbekleidung, die durch hochwertige Materialien und neue Technologien punktet. Die Linie besteht aus funktionalen Jacken und Hoodies, Shirts, Polos, T-Shirts, Beanies und Caps. Ausgestattet mit „LIFALOFT“ sowie anderen hochwertigen Materialien bieten die Produkte speziell für Handwerker Wärme und Schutz in den rauesten Arbeitsumgebungen.

Leichtes Material und gute Isolation

Ein Highlight der Kollektion ist das „Kensington Hooded LIFALOFT Jacket“. Dank der leichten Wärmeisolation ist die Jacke vielseitig einsetzbar, robust und hält auch widrigen Wetterbedingungen stand. Durch den Einsatz der neuen Helly Hansen „LIFALOFT“-Isolation bleibt diese wasser- und windabweisende Jacke dank mikroskopisch kleiner Lufteinschlüsse, die Wärme einfangen und speichern, warm und leicht. Die in „LIFASOFT“ enthaltenen „Lifa“-Fasern nehmen von Natur aus keine Feuchtigkeit auf, sodass sich die Isolierung ideal für unterschiedliche Wetterbedingungen eignet. Zudem punktet das Material laut Hersteller durch einen geringeren CO2- und Wasserfußabdruck als andere Polyester-Materialien. In stark beanspruchten Bereichen wie Ellenbogen oder Schultern kommt ein Softshell-Material zum Einsatz, während der Torso durch eine hohe Dichte und langlebigen Außenstoff besonders gut isoliert und geschützt ist.

Das Kensington „LIFALOFT“ Jacket und das „Kensington Hooded Softshell“ Jacket, sind die zwei neuen von Helly Hansen. Durch ihre „Lifa“-Fasern speichern sie keine Feuchtigkeit, dafür aber Wärme, und das bei wenig Gewicht.

Softshell für Arbeit und Freizeit

Ein weiteres Highlight ist die „Kensington Hooded Softshell Jacket“. Eine atmungsaktive und wasserabweisende dreilagige Jacke mit deutlich verbessertem Gewicht, Bewegungsfreiheit und mehr Komfort im Vergleich zu den meisten herkömmlichen Workwear Jacken. Durch den Einsatz eines dreilagigen Softshell-Materials mit Fleeceinnenseite ist die Jacke immer dann perfekt geeignet, wenn es draußen kühl und nass wird. Kurz: Softshell punktet mit angenehmem Tragekomfort in jeder Wetterlage und avanciert schnell zur Lieb-

Original Wohltat Knieschoner …

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

© MZ MEDIAVERLAG GMBH

Informieren Sie sich über unser großes Sortiment an zertifizierten Knieschonern und Kniekissen für alle professionellen Anwender und Heimwerker.

[ 84  ]

Halle 9 . Stand A40

DU bewegst, DU baggerst, DU fräst, DU baust, DU liest …

… gibt es nur bei uns und unseren Handelspartnern!

www.nierhaus-knieschoner.de

lingsjacke - egal ob auf der Baustelle oder bei Freizeitaktivitäten. Besonders praktisch: Dank einer Vorrichtung für Kopfhörerkabel in der Brusttasche ist man zu jeder Zeit erreichbar, ohne das Smartphone umständlich aus der Tasche holen zu müssen.

FACHMAGAZIN

www.treffpunkt-bau.com


KANSAS

Die „EVOLVE“ Kollektion für Industrie und Handwerk besteht aus zwei Linien, die untereinander perfekt kombinierbar sind.

Neue Kollektion: einheitlich und doch individuell

? E M E L B O HITZEPR

KANSAS Weltpremiere in Düsseldorf: Die dänische Workwear-Marke Kansas präsentiert auf der A+A erstmals ihre neue Kollektion „EVOLVE“ für Industrie und Handwerk. Sie ermöglicht Betrieben, ihre Mitarbeiter von Kopf bis Fuß einheitlich und trotzdem individuell einzukleiden – dank ihrer zwei aufeinander abgestimmten Produktlinien Industry und Craftsman sowie fünf Farbkombinationen.

„EVOLVE Industry“ ist die maßgeschneiderte Lösung für den Corporate Look der kompletten Belegschaft. Die Jacken, Hosen, Latzhosen und mehr bestechen durch modernes Design, hervorragende Passform und leichtes, strapazierfähiges Material – natürlich Industriewäsche geeignet. Passend dazu liegt bei „EVOLVE Craftsman“ als ergänzende Arbeitskleidung der Fokus auf den Details. Die Hoodies, Jacken, T-Shirts, Latzhosen und mehr wurden für höchstmöglichen Komfort konzipiert. Sie sind aus einem besonderen, elastischen Vier-Wege-Stretch-Gewebe gefertigt und können beliebig mit „EVOLVE Industry“ kombiniert werden. Kansas‘ langjährige Erfahrung als Lieferant für Europas führende Unternehmen machen den Workwear-Spezialisten zum verlässlichen Ausstatter. „Die EVOLVE-Kollektion ist ab sofort lieferbar und die perfekte und flexible Lösung auch für die Baumaschinenindustrie“, so Thomas Schwartz, Managing Director Kansas.

Halle 9 . Stand A52

05.-08.11.19

HALLE 5 STAND G 31

FÜR MEHR LEISTUNG UND MEHR SICHERHEIT AN HITZEBELASTETEN ARBEITSPLÄTZEN KÜHLWESTEN · KÜHLSHIRTS · ARM- & BEINKÜHLUNG KÜHLENDE KOPFBEDECKUNGEN

o k t o b e r .2 0 19

WWW.E-COOLINE.DE

. TREFFPUNKT BAU

[ 85  ]


SKYLOTEC

Skylotec stellt auf der A+A unter anderem neue Hartwaren-Lösungen zur Arbeit und Positionierung am Seil vor.

Hartwaren-Know-how auf der A+A SKYLOTEC Auf der A+A stehen bei Skylotec neue Lösungen rund um das Thema Hartwaren im Mittelpunkt. Als eine der weltweit führenden Marken im Bereich der Rettungs- und Evakuierungsgeräte hat der Hersteller in den vergangenen Jahren sowohl sein Know-how als auch seine Fertigungs- und Logistikkapazitäten konsequent weiterentwickelt. Auf der internationalen Fachmesse stellt das deutsche Familienunternehmen Neu- und Weiterentwicklungen für vielfältige Anwendungsbereiche in diesem Produktsegment vor – etwa für den Einsatz im industriellen Umfeld, der Windenergie oder Gebäudereinigung, aber auch für seilunterstütztes Arbeiten.

Mit „Milan“ ist Skylotec laut eigener Aussage Marktführer im Bereich der fliehkraftgesteuerten Rettungs- und Evakuierungsgeräte, die für den Ernstfall an hoch und tief gelegenen Arbeitsplätzen eingesetzt werden. Das „Milan 2.0 (Hub, Power)“ hat sich in den vergangenen Jahren als Standardgerät für die Rettung Verunfallter oder die schnelle Evakuierung mehrerer Personen etabliert. Im Bereich der Hartwaren, zu denen neben Rettungs- und Abseilgeräten beispielsweise (Höhen-)Sicherungsgeräte, Seilklemmen und Umlenkrollen gehören, hat Skylotec seine Expertise und Produktionskapazitäten in den zurückliegenden Jahren stark erweitert. Zur Skylotec-Unternehmensgruppe gehört seit 2016 auch das ehemalige Familienunternehmen Anthron, das über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion spezialisierter Hartwaren verfügt und daher wichtiger und integrativer Bestandteil bei allen Produktentwicklungsprozessen in diesem Bereich geworden ist. Aus der slowenischen Ideenschmiede stammt unter anderem das seit vielen Jahren im Markt bekannte, halbautomatische Sicherungsgerät „Lory“. Auf der diesjährigen A+A konzentriert sich die Skylotec-Gruppe, die seit über 70 Jahren in Deutschland und Europa fertigt, auf wegweisende Neu- und Weiterentwicklungen im Bereich der Hartwaren. So werden Produkte zum Abseilen und Retten, Anschlagen und Positionieren sowie neue Lösungen für seilunterstütztes Arbeiten das vielfältige Programm erweitern, welches zwischen dem 5. und 8. November in Düsseldorf am Stand von Skylotec präsentiert wird.

Seilunterstütztes Arbeiten mit Skylotecs Produktneuentwicklungen.

[ 86  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Halle 6 . Stand G01-H07


w w w. h o l z m a n n - d r u c k . d e

...............................

Gewerbestraße 2 Postfach 1361 D - 86825 bad Wörishofen Telefon + 4 9 (0) 82 47 / 9 93 - 0 Telefax + 49 (0) 82 47 / 9 93 - 208 Email contact@holzmann-druck.de ETIkETTEn unD banDErolEn

...............................

FacH- unD Pr-zEITScHrIFTEn

...............................

GEScHäFTS- unD WErbEDruck

...............................

bücHEr unD broScHürEn

IN TOPFORM GEHT´S SCHNELLER NACH OBEN. o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 87  ]


Höchstmögliche Sicherheit auf Schritt und Tritt ROBUSTA-GAUKEL

Die Experten von Robusta haben sich dem Thema Effizienz und Sicherheit am Bau bereits seit mehr als 50 Jahren verschrieben und passen ihre Lösungen regelmäßig und konsequent an Marktbedingungen und Kundenanforderungen an. „Die Produkteigenschaften der „STAFE“-Steiltreppe machen sich definitiv bezahlt: Überstehende Handläufe (mind. 1 m) ermöglichen den sicheren Ein- und Ausstieg innerhalb der Steiltreppe, die Handläufe sind mit der Steiltreppe fest verbunden für mehr Sicherheit ab dem ersten Schritt. Die Trittstufen stellen sich immer waagerecht ein für optimale Sicherheit – unabhängig von der Neigung. Weitere Vorteile sind die stufenlose Anpassung an verschiedene Raumhöhen, das geringe Eigengewicht durch Aluminium-Konstruktion sowie Stufen aus rutschsicherem Profilrost mit gezahnter Oberfläche (RH R13). Diverse Längen und Winkelneigungen runden den großen Einsatzbereich ab: „‚STAFE‘ ist in vier Längen lieferbar (Stufenanzahl 12, 15, 17, 20) und einsetzbar für Neigungen von 60° bis 75°“, erläutert Lißner.

Sicherheit, die sich rechnet

Bei vielen Bauvorhaben bietet der Einsatz von „STAFE“ in der Praxis handfeste Pluspunkte, wie Alfred Köder, Polier Direktion Stuttgart, Ed. Züblin AG Stuttgart, bestätigt: „Die Sicherheit für alle am Bau Beteiligten steht bei uns an erster Stelle! Daher setzen wir seit mehr als acht Jahren auf die Steiltreppe von Robusta. Die Fakten sprechen

ROBUSTA-GAUKEL

Ein weiterer Meilenstein: Die „STAFE“-Steiltreppe von Robusta-Gaukel ist rückwirkend seit dem 01. Januar 2019 von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) als offiziell förderfähig anerkannt. Mit der flexiblen und zeitsparenden Lösung für sichere Auf- und Abstiege auf Baustellen stellt sich der Spezialist für Montage-, Anker-, Sicherheitstechnik und Schalungen sowie anspruchsvolle Sonderlösungen zeitgemäß und kundenorientiert auf. Denn es ist ein anhaltender Trend: Zunehmend verbinden Verantwortliche aus der Baupraxis den Namen „Leiter“ mit gefährlichen Sprossen ohne jegliche Sicherheit bei Auf- und Abstiegen auf Baustellen. „Daher heißt unsere Bauleiter jetzt ‚STAFE‘-Steiltreppe. Auch die BG Bau haben wir von diesem Konzept überzeugt: Kunden, die unsere Steiltreppe erwerben, können eine Arbeitsschutzprämie beantragen“, erklärt Johannes Lißner, Leiter Technik bei Robusta-Gaukel.

Die neue „STAFE“-Steiltreppe von Robusta-Gaukel ist eine sichere und flexible Lösung für Auf- und Abstiege auf Baustellen.

für sich: Wir haben seither keine Abstürze mehr zu verzeichnen. Mit dem Handlauf hat man eine oder sogar beide Hände frei für den Transport von Werkzeugen, unterschiedliche Höhen können mühelos überwunden werden. Durch die stets waagerechten Trittflächen hat man immer einen ordentlichen Tritt. Der Clou: „STAFE“ ist mehrfach einsetzbar – je mehr wir davon einsetzen, umso besser rechnen sie sich. ‚Normale‘ Leitern bergen diverse Nachteile: Selbst gezimmerte Lösungen mit Holzbrettern sind im Endeffekt teurer und zeitaufwendiger. Für den Einstieg muss umständlich seitlich herumgegangen werden. Außerdem dürfen sie gemäß interner Vorgabe nicht mehr verwendet werden. Alle Nachunternehmer sind durchweg sehr zufrieden, das Handling ist sehr einfach. Das Besondere an der Zusammenarbeit mit Robusta-Gaukel: Die Lösungen haben immer Hand und Fuß, auch bei Sonderanforderungen steht das Experten-Team uns jederzeit als kompetenter Partner zur Seite. Auf diesen ‚Blick über den Tellerrand‘ möchten wir nicht mehr verzichten.“

Gehen Sie für Ihre Sicherheit kein Risiko ein! Anti-Rutsch-Matte Schwerlast

POLYTEX®-Zurrgurte

RHINOHebelzug Zurrpunkte für die Ladungssicherung

POLYTEX®Flip Label

Entscheiden Sie sich für Ladungssicherungsprodukte von PFEIFER! Wir bieten für nahezu jeden Anwendungsfall eine passende Lösung. [ 88  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

PFEIFERZurrgurtaufroller Spanngurtfix

PFEIFER Seil- und Hebetechnik GmbH www.pfeifer.info


SPANSET

Reicht die Vorspannung? Die Ratsche gibt die Antwort.

Halle 6 . Stand G01-J08

Mit wenig Aufwand Abstürze vermeiden SPANSET

Dach und offene Gebäudekanten sichern

Ob Flachdach oder offene Gebäudekanten: Bei drohender Absturzgefahr ist sicherer Schutz notwendig. Den will man schnell aufbauen, ebenso einfach entfernen und anschließend platzsparend lagern. Die spanngurtbasierten Systeme „RoofXafe“ und „SideXafe“ erfüllen laut Hersteller alle drei Anforderungen.

Sobald es stabile Stützpfeiler oder einen festen Untergrund gibt, können „SideXafe“ und „RoofXafe“ verwendet werden. Und weil niemand Arbeitszeit zu verschenken hat, bleiben die Systeme bis zum Ende einer Bauphase ohne Umbau an Ort und Stelle. Robuste Anschlagwinkel und Pfosten bilden das Grundgerüst. Beide sind einfach zu montieren. Dann noch die Spanngurte befestigen: fertig. Klingt easy, ist es auch und wurde zudem von der Dekra nach DIN EN 13374 - Klasse A zertifiziert.

Druck_Anzeige_Lupriflex_Mediaverlag.qxd

15.08.2019

09:19

An Dachkanten mit maximal 15 Grad Neigung erzielt „RoofXafe“ Feldlängen von bis zu 7,50 m. „SideXafe“ überbrückt sogar bis zu 9 m zwischen zwei Halterungen. Die elementare Frage „Haben die Gurte genügend Spannung“ beantwortet die Ratsche: Sie ist mit einer TFI-Vorspannanzeige ausgestattet. Damit die gespannten Gurte beim Abbau niemandem um die Ohren fliegen, sorgt eine spezielle Technik („Anti-Belt-Slip-Verfahren“) für die kontrollierte Demontage.

Mehr Praktiker als Theoretiker

An der Konzeption von „RoofXafe“ und „SideXafe“ waren deutlich mehr Praktiker als Theoretiker beteiligt. Das beweisen die Schutzsysteme nicht nur auf der Baustelle. So hat man sich auch Gedanken

Seite 1

Aqua Light Low Nur 600 g *

Aqua Light Mid Nur 680 g*

SYNTHETIK

COMP

Leichtgewichte mit einem Leder zum Wohlfühlen L.Priebs GmbH & Co. KG . August-Stieren-Str. 20 45 721 Haltern am See . Telefon 0 23 64 / 92 67- 0

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU *(Schuh /Gr. 42)

[ 89  ]


darüber gemacht, wie das Material in der Werkstatt gelagert und zur Baustelle befördert wird. Die Antwort: geringes Eigengewicht, raumsparende Transportkisten und praktische Stapelgestelle. Die Behälter finden selbst im kleinen Lager ihr Plätzchen und passen in nahezu jeden Transporter, wenn es zu einer neuen Baustelle geht. Dort befördert der Kran die Sicherungssysteme in ihrer stabilen

Verpackung zum Einsatzort. Und dann geht`s fix. Den Aufbau von „RoofXafe“ erledigen routinierte Teams in kurzer Zeit. Bei der Montage von „SideXafe“ kommt noch ein Handgriff hinzu: Das Bordbrett aus flexiblem Gurtband wird am unteren Spanngurt mittels Klettband befestigt, damit kein Werkzeug oder anderes herabfallen kann.

„SideXafe“: Einmal montiert, bleibt das System bis zum Ende des jeweiligen Bauabschnitts an Ort und Stelle.

„RoofXafe“: Die Spezialgurte werden in die Pfosten eingehakt und auf Spannung gebracht.

Mit neuer Online-Suche geeignete Arbeitsmittel finden BG BAU

BG BAU

Von Bautreppen über höhenverstellbare Fliesenlegertische bis hin zu Zugangssystemen für mobile Baumaschinen - geeignete Arbeitsmittel helfen, hohe körperliche Belastungen bei der Arbeit auf der Baustelle zu reduzieren oder gar zu vermeiden und damit Muskel-Skelett-Erkrankungen und chronischen Schmerzen vorzubeugen. Mit einem neuen Online-Angebot präsentiert die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) ab sofort ergonomische Lösungen für alle Gewerke der Bauwirtschaft. Unter www.bgbau.de können Unternehmer und Beschäftigte Produkte und Maßnahmen durchsuchen - gefiltert nach Gewerk, Belastung oder Unterstützungsleistung durch die Berufsgenossenschaft.

Ergonomisches Arbeiten auf dem Bau erfordert geeignete Arbeitsmittel.

[ 90  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

„Die Arbeit auf dem Bau ist oftmals mit körperlicher Belastung, wie z. B. dem Heben von schweren Gegenständen, immer gleichen Bewegungen oder einer belastenden Körperhaltung, verbunden. Auf Dauer können diese Belastungen Muskel-Skelett-Erkrankungen oder chronische Schmerzen hervorrufen“, erklärt Bernhard Arenz, Hauptabteilungsleiter der Prävention der BG Bau. „Besonders bei Bauarbeitern und Reinigungskräften ist die Anzahl der durch Rückenschmerzen bedingten Fehltage hoch. Ergonomische Lösungen können dem entgegenwirken - körperliche Belastungen werden durch Arbeitsmittel wie Ladekrane oder einen Kniesitz vermindert oder sogar komplett vermieden.“ Welche ergonomischen Lösungen bei welchen Arbeiten eingesetzt werden sollten, erfahren Betriebe und Beschäftigte deshalb auf der Internetseite der BG Bau. Durch eine schlüssige Gliederung in verschiedene Kategorien sowie eine Suchfunktion mit Filtern nach Gewerk und der Art der Belastung, lässt sich die große Bandbreite an Lösungen schnell auf die eigenen Bedürfnisse eingrenzen. Zusätzlich kann die Suche durch die Kategorie Arbeitsschutzprämie verfeinert werden. Mit den Arbeitsschutzprämien fördert die BG Bau die Anschaffung von Arbeitsmitteln und Maßnahmen, die die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz über die gesetzlichen Vorgaben hinaus verbessern. Auch der Erwerb vieler ergonomischer Arbeitsmittel wird durch die BG Bau finanziell unterstützt. Bei der Suche nach der geeigneten Lösung kann das die Entscheidung erleichtern.


ANZEIGE

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 91  ]


Neue Absturzsicherung für mehr Sicherheit auf der Baustelle TIBATEK „Lösungen aus der Praxis für die Praxis“, mit diesem Motto hat sich das Borkener Unternehmen Tibatek auf der Baustelle mittlerweile einen starken Namen gemacht. Das Produktportfolio deckt ein breites Spektrum an Lösungen ab. Es umfasst sowohl Schüttgutmulden, Flüssigbodenschaufeln, ZEM-Drain-Spanntisch zur Bespannung von Schalbrettern und wird durch Verbauzieher zum einfachen Ziehen und Rückbauen von Verbausystemen.

Vermeidung möglicher Gefahrenpotentiale

TIBATEK

Eine weitere Entwicklung im Bereich der Tiefbautechnik ist die patentierte Absturz-Sicherung AS 16. Bislang musste für den Einsatz von Absturzsicherungen einer Baugrube ein erheblicher zeitlicher Aufwand investiert werden. Ein Grund hierfür ist, dass herkömmliche Sicherungssysteme teilweise einfach gestapelt auf Paletten angeliefert werden. Der Aufbau und das Handling sind umständlich

und benötigen einen hohen zeitlichen und kostenintensiven personellen Aufwand. Darüber hinaus ergeben sich dadurch Gefahrenpotentiale beim Anbringen an der Baugrube. Die von Tibatek entwickelte Absturzsicherung wird auf einer eigens entwickelten Pfostenpalette, auf der sich 16 einzelne Stahlpfosten befinden, angeliefert. Die Elemente sind vertikal in unterschiedlichen Höhen angeordnet. Jeder Geländerpfosten kann einzeln durch eine Baggerschaufel oder einen Greifer entnommen werden. Der Geländerpfosten wird anschließend direkt durch den Bagger senkrecht in den Boden an der Baugrube gedrückt. Der Boden muss lediglich ausreichend befestigt sein. Neben der sich ergebenden Zeitersparnis zeigen sich hier wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Vorgehensweisen, denn es wird kein zusätzliches Personal an der offenen Baugrube benötigt. Mögliche Absturzgefahren und Verletzungsrisiken werden somit von Anfang an ausgeschlossen.

Müheloses Entnehmen des Geländerpfostens aus der Pfostenpalette mittels Bagger und Greifer.

[ 92  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Senkrechtes Einsetzen des Pfostens mittels Bagger bis zur Markierung. Niemand hält sich im Gefahrenbereich auf.


Das Einschieben der Holme erfolgt aus dem gesicherten Bereich.

Variabilität ermöglicht Anpassung an vorgegebene Situationen

Die Pfosten besitzen eine Länge von 1.930 mm. Eine schwarze Markierung zeigt die erforderliche Tiefe im Erdreich an und entspricht einer Höhe von 480 mm. Anschließend können die Holzholme aus einem gesicherten Bereich einfach eingeschoben werden. Das gesamte Absturzsicherungssystem entspricht der DGUV Information 201-023 „Einsatz von Seitenschutz“. Mit einer Palette und 16 Stahlpfosten können drei Verbaufelder inklusive Kopfverbau ausgerüstet werden. Der Pfostenabstand kann den vorgegebenen Situationen

Vollständig durch die Absturzsicherung gesicherte Baugrube mit Verbauleiter.

angepasst werden und ist variabel bis zu 3,00 Metern. Wird die Pfostenpalette nicht mehr benötigt, kann diese mit einem Stapler, Radlader oder Bagger versetzt werden. Der Abbau gestaltet sich so einfach wie der Aufbau. Nach Abnehmen der Holme werden die Pfosten einfach aus dem Erdreich gezogen und wieder in die Hülse auf der Brüstungspalette eingeführt und darauf abgesetzt. Ergänzend zum Absturzsicherungssystem AS 16 kann bei Tibatek auch eine Tiefbauleiter bezogen werden, die einen sicheren Abstieg in die Baugrube bis zu 10 Metern ermöglicht.

Höhensicherung Hebetechnik Ladungssicherung Safety Management

SP140

Das Verbindungsmittel für Anwender von 60 bis 140kg

www.treffpunkt-bau.com

SpanSet Certified Safety

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 93  ]

www.spanset.de


BEYER MIETSERVICE

BAUSTE LL ENEI NR I C H T U N G .

Die 112 neuen LED-Lichtmasten überzeugen durch Leistung, Bedienung und Ausstattung.

112 neue LED-Lichtmasten BEYER MIETSERVICE Die Beyer-Mietservice KG hat ihre Mietflotte mit insgesamt 112 LED-Lichtmasten von Generac Mobile in verschiedenen Ausführungen aufgestockt. Die LED-Lighttower überzeugen in Ausstattung, Bedienung und Lichtleistung. Zu den neuen Lichtmasten und Lichtcubes, deren Lumen und Windstabilität zertifiziert sind, fand auch eine intensive Schulung für das Beyer-Team statt. Die neuen LED-Lighttower LT 740/7 M, LTU 400/7 M und LED-Lichtcubes LC 1280/9 E sind eine innovative Lösung für die professionelle Ausleuchtung für Veranstaltungen, Baustellen und mehr.

Robuste und mobile „Plug-in“-Lighttower

Der Lighttower LTU 400/7 M hat ein manuelles Hubsystem, einen blendfreien LED-Scheinwerfer und wird über einen praktischen Radsatz mit ausziehbaren Griffen an die gewünschte Stelle geschoben. Die Stabilisatoren sorgen für optimale Standsicherheit. Mit dem 340° drehbaren Mast in Kombination mit einer 400 Watt starken und blendfreien LED Beleuchtung sowie einer maximalen Masthöhe von 6,30 m wird eine Fläche von bis zu 1.000 m² ausgeleuchtet. Die LED-Leuchte ist zudem neigbar und der Scheinwerfer dimmbar. Auch ausgestattet mit einem praktischen Radsatz mit ausziehbaren Griffen zum Platzieren ist der LED-Lichtmast LT 740/7 M. Der Lighttower mit 4 x 185 Watt starken sowie schwenk- und neigbaren LED-Scheinwerfern, einem 340° drehbaren Mast und einer Scheinwerfer-Einzelschaltung bietet eine Ausleuchtung von bis zu 2.500 m². Während vom Lichtmast LTU 400/7 M sieben Lichtmasten in Reihe geschaltet werden können, lassen sich vom Lichtmast des Typs LT 740/7 M vier Lighttower in Reihe schalten. Das minimiert den Verkabelungsaufwand enorm. Beide Modelle haben ein manuelles Hubsystem. Dieses funktioniert über eine Doppelkurbel, mit welcher der Mast ermüdungsarm und zügig aus- und eingefahren wird.

[ 94  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Lichtcube mit blendfreien LED-Richtstrahlern

Für die Ausleuchtung von Flächen bis 4.500 m² überzeugen die LED-Lightcubes LC 1280/9 E. Mit ihnen bietet Beyer-Mietservice die moderne und innovative Ausleuchtungslösungen zur Miete, da die Cubes mit einem multibeweglichen Lichtkopf ausgestattet sind. Die vier LED-Scheinwerfer lassen sich separat drehen und neigen, sodass immer eine bedarfsorientierte Flächenausleuchtung möglich ist, ohne dass der Lichtcube versetzt werden muss. Die Gesamtlumen und die Windstabilität sind zertifiziert. Dämmerungssensor und Timer realisieren einen personalunabhängigen, zeitgesteuerten Betrieb. Die Lichtmasten mit integriertem Generator haben ein hydraulisches Hubsystem, eine Scheinwerfer-Einzelschaltung für die 4 x 320 Watt LED-Leuchten und Stabilisatoren für eine optimale Standsicherheit. Weitere Komponenten wie Digitalregler, 355° drehbarer Mast sowie schwenk- und neigbare LED-Scheinwerfer komplettieren die bedienerfreundliche Ausstattung. Es lassen sich zwei Lichtcubes in Reihe schalten. Eine Erdung und damit die Inbetriebnahme durch eine Elektrofachkraft sind nicht notwendig, weil der integrierte Stromerzeuger mit Isolationsüberwachung ausgestattet ist (DGUV-Vorschrift 203-032 der Ausführung A). Neben dem Betrieb über den integrierten Stromerzeuger lässt sich der Cube auch über eine Stromquelle betreiben. Die Stützen sind für eine optimale Stabilität diagonal ausziehbar und die Stützenverriegelung liegt im Inneren des Maschinenrahmens. Das minimiert deutlich das Risiko für einen Abtransport durch Unbefugte und schützt den Mechanismus vor Verschmutzung und Korrosion.


Lärmminderung um bis zu 23 dB HERAS MOBILZAUN

Vor rund vier Jahren brachte Heras Mobilzaun die erste Lärmschutzmatte, auch „Noise Control Barrier“ genannt, auf den Markt. Ein temporärer Lärmschutz, der für eine Lärmminderung von circa 17 dB sorgt. Das Produkt hat sich in den vergangenen Jahren bei zahlreichen Bau- und Abrissprojekten als sehr wertvoll erwiesen.

Lärmminderung bis zu 23 dB

Jetzt präsentiert Heras Mobilzaun eine verbesserte Version dieses temporären Lärmschutzes. Die wichtigste Neuerung betrifft die Lärmminderung: Die Lärmschutzmatte 2.0 reduziert Geräusche um immerhin 23 dB. Praxis- und Labortests bestätigen diese Ergebnisse.

Einfachere Montage

Auch die Maße der Lärmschutzmatte wurde geändert. Für einen kompletten Bauzaun werden drei Planen benötigt. Dank des schmalen Formats wird die Montage des temporären Lärmschutzes wesentlich einfacher. Außerdem lässt sich die Lärmschutzmatte flexibler für diverse Anwendungen einsetzen.

HERAS MOBILZAUN

Heras Mobilzaun präsentiert die Lärmschutzmatte 2.0. Dieser Nachfolger geht über die Möglichkeiten der „alten“ Lärmschutzmatte hinaus: noch bessere Lärmminderung (6 dB zusätzlich), längere Lebensdauer, einfacher zu montieren und wartungsfrei. Die Lärmschutzmatte 2.0 ist ab September auf dem europäischen Markt erhältlich.

Die Lärmschutzmatte 2.0 bietet eine noch bessere Lärmminderung, eine längere Lebensdauer und einfache Montage.

ger Lagerkapazität erforderlich, da das Volumen dieser Lärmschutzmatten um ein Vielfaches geringer ist.

Seit September 2019

Die Lärmschutzmatte 2.0 ist seit September auf dem europäischen Markt erhältlich. Die bisherige Lärmschutzmatte bleibt vorläufig noch im Sortiment und ist auf Anfrage lieferbar. So trägt Heras Mobilzaun in jeder Situation zum sicheren Bauen ohne Lärmbelästigung bei.

Wartungsfrei

Ein weiterer Fortschritt betrifft das Material. Die erste Lärmschutz war eine wattierte Matte. Dieses Material sorgte für die gewünschte Lärmverminderung, hatte aber den Nachteil, dass neben Geräuschen auch Feuchtigkeit absorbiert wurde. Vor allem bei der Verwendung im Außenbereich war dies der Lebensdauer abträglich. Die Lärmschutzmatte 2.0 besteht lediglich aus einer speziellen und patentierten, nachhaltigen Plane mit einer Stärke von 5 mm (ohne absorbierende Schicht). Diese Erneuerung verlängert die Lebensdauer und macht die Lärmschutzmatte wartungsfrei. Das Material ist beständig gegen Witterung, UV-Strahlung und Feuer. Aufgrund dieser Feuerbeständigkeit eignet sich der Lärmschutz auch sehr gut für einen Einsatz rund um Aggregate. Und nicht zuletzt ist viel weni-

Dank des schmalen Formats kann die Lärmschutzmatte 2.0 einfacher montiert werden.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 95  ]


Baustelleneinrichtung: Konzept mit Videobewachung ISG/MAIBACH VELEN

VIDEO GUARD

Von der Verkehrserschließung über die Strom- und Wasserversorgung bis hin zu Lagerflächen: Mit der Planung der Baustelleneinrichtung wird die Basis für einen reibungslosen Bauablauf geschaffen. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die Sicherung der Baustelle. Zäune und Absperrungen reichen hier meist nicht aus, um etwa teure Gerätschaften und Fahrzeuge vor Diebstahl und Vandalismus zu schützen. Verstärkt setzen Verantwortliche daher auf videobasierte Überwachungssysteme – diese werden bereits bei der Planung der Baustelleneinrichtung einkalkuliert und dann im Bauverlauf den örtlichen Gegebenheiten angepasst.

Schutzmaßnahmen als fester Bestandteil der Baustelleneinrichtung: Das Kamerabewachungssystem Video Guard Professional sichert effektiv und wirtschaftlich.

Die Planung der Baustelleneinrichtung verfolgt unterschiedliche Schutzziele: So sollen beispielsweise Dritte während der Leistungserbringung nicht gefährdet, die Beschäftigten vor äußeren Gefahren wie dem öffentlichen Verkehr geschützt sowie Arbeitsmittel und -geräte gesichert werden. Schutzmaßnahmen sollten somit fester Bestandteil der Baustelleneinrichtung sein. Der gängige Bauzaun ist hier nicht ausreichend. Effektiv und wirtschaftlich arbeiten videobasierte Bewachungssysteme mit angeschlossener Sicherheitszentrale – wie Video Guard Professional der International Security Group und von Maibach Velen. Die Sicherheitsexperten begleiten jedes Projekt von Anfang bis Ende – und passen dabei die Anzahl und Ausrichtung der eingesetzten Kameratürme dem Bauverlauf an.

Phase eins: Grobkonzept der Baustelleneinrichtung

WIMAG TURBOLEVATOR. GRIFFBEREITE LEISTUNG. Der starke Vakuumheber für den manuellen Einsatz. Ideal zum Transport von porösem Material.

JETZT zum Newsletter anmelden – und keine Branchen-News verpassen! www.treffpunkt-bau.com

www.wimag.de

[ 96  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Um die Grundlagen der Kalkulation zu bestimmen, müssen Bauverantwortliche bereits vor Auftragsvergabe ein Grobkonzept für die Baustelleneinrichtung erstellen. Dies betrifft die Einsatzdauer sowie Leistungs- und Kostenschätzungen für alle Arbeitskräfte und Geräte. An dieser Stelle setzt bereits der Service von ISG und Maibach Velen an. So wird – zunächst auf Grundlage eines Flächenplans – ein Entwurf für den Einsatz von Video Guard Professional erstellt. Dieser beinhaltet, wie viele Kameratürme für eine vollumfängliche Detektion notwendig sind – und ob die Anzahl der Systeme während des Projektes gegebenenfalls angepasst werden muss. Letzteres ist unter anderem von der Art und Größe des Bauvorhabens, der Ausdehnung sowie von der Lage der Baustelle abhängig. Dabei gilt es auch, einen konkreten Zeitraum und Bedarf festzulegen. Um individuelle Anforderungen im Konzept abzudecken, findet daher vor Angebotserstellung immer ein Austausch mit den Auftraggebern statt.

Phase zwei: Ausführungsreife Planung

Im Regelfall besichtigen die Sicherheitsexperten zudem die Fläche vor Ort. Denn nur so können die Beteiligten alle Optionen besprechen. Dabei werden die Stellflächen der Türme sowie die Ausrichtungen der Kameras so bestimmt, dass die Gewerke störungsfrei arbeiten können – das Bewachungssystem somit nicht im Weg steht. Mithilfe der neuen Informationen wird das Einrichtungskonzept für Video Guard Professional dann weiter vervollständigt, konkretisiert sowie nach Bedarf überarbeitet und dem Baufortschritt dynamisch angepasst. Mit der Auftragsvergabe folgt so nach und nach eine ausführungsreife Planung, bei der gemeinsam geklärt wird, wie viele


Türme wann, wo und wie zum Einsatz kommen sollen. Zu Baubeginn – oder wenn gewünscht auch zu einem späteren Zeitpunkt – kommt es zur Installation der Geräte. Sollte kurzfristig Bedarf entstehen, erfolgt das Aufstellen der Kameratürme nach Auftragseingang zudem innerhalb weniger Stunden. Vor Ort erhalten die Auftraggeber dann einen Einblick in die Videoaufnahmen – und können die Detektionsreichweite somit direkt prüfen. Wird die zu sichernde Fläche vollkommen vom System erfasst, sorgen Screenshots im weiteren Verlauf für eine klare Übersicht. So weiß der Auftraggeber beispielsweise, welches Gerät welchen Teil des Geländes bewacht.

Phase drei: Flexibles Anpassen nach Baubeginn

Verändert sich die Baustelle nach der ersten Installation, muss sich auch die Positionierung sowie die Anzahl der Kameratürme anpassen. Die Aufnahmen bieten in diesem Zusammenhang einen ersten Anhaltspunkt. Ist die Baustelle übersichtlicher geworden, wird die Schutzmaßnahme reduziert. Ist das Gegenteil der Fall, wird sie gegebenenfalls erweitert. Sollten sich zudem die Arbeitszeiten vor Ort und somit auch der gewünschte Bewachungszeitraum verändern, hat der Auftraggeber jederzeit die Möglichkeit, mit den Mitarbeitern der Alarmzentrale in Kontakt zu treten. Über ein festgelegtes Passwort kann er dann bestimmen, wann das Sicherheitssystem ab- beziehungsweise angestellt werden soll. Der Service rund um den Schutz mit Video Guard Professional betrifft daher alle Phasen der Baustelleneinrichtungsplanung. „Unsere Dienstleistung endet erst dann, wenn der Kunde keine externe Sicherung mehr benötigt“, erklärt ISG-Geschäftsführer Jörn Windler.

Verändert sich die Baustelle, passen die Sicherheitsexperten das Bewachungssystem an die neuen Gegebenheiten der zu sichernden Fläche an.

Metallwarenfabrik Gemmingen GmbH Industriestraße 1 75050 Gemmingen +49 7267 806 0 info@metallwarenfabrik.com www.metallwarenfabrik.com

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 97  ]


BOSCH

Mehr Abtrag und schnelleres Trennen denn je: die Biturbo-Winkelschleifer von Bosch.

Winkelschleifer und Bohrschrauber mit noch mehr Power BOSCH Leistungsstark wie nie zuvor – das sind die neuen Biturbo-Winkelschleifer GWS 18V-15 C Professional, GWS 18V-15 SC Professional und GWX 18V-15 SC Professional von Bosch. Alle drei Geräte sind für den Einsatz mit „ProCore“ 18V-Akkus mit 8,0 und 12,0 Ah optimiert: Ihr eigens entwickelter, bürstenloser Hochleistungsmotor ist optimal mit Elektronik und Akku abgestimmt, sodass die Hochleistungsströme eingesetzter „ProCore“ 18V-Akkus in vollem Umfang ausgeschöpft werden. Auch das Bosch „FlexiClick“-System mit 12 Volt ist jetzt leistungsstärker als je zuvor: Der neue Akku-Bohrschrauber GSR 12V-35 FC Professional ist mit einem bürstenlosen Motor mit hohem Wirkungsgrad ausgestattet. Dadurch ist das Gerät effizienter, langlebiger und laut Hersteller gleichzeitig wartungsfrei. Der GSR 12V-35 FC Professional arbeitet mit bis zu 1.750 Umdrehungen pro Minute und damit 35 Prozent schneller als sein Vorgänger.

Die neuen Winkelschleifer arbeiten bis zu 50 Prozent schneller als der aktuell stärkste Akku-Winkelschleifer von Bosch, der GWS 18V-10 SC Professional. Das Anwendungsspektrum ist dadurch breiter, denn es sind erstmals besonders leistungsintensive Trenn-, Schrupp- und Schleifanwendungen möglich – und das über die gesamte Lebensdauer der Geräte. Sie sind besonders langlebig und robust.

Produktivitätssteigerung

Die Biturbo-Winkelschleifer sind zehn Prozent kürzer als vergleichbare Wettbewerber-Modelle und liegen mit einem Griffumfang von nur 164 Millimetern gut in der Hand. Sie bieten Handwerkern einen umfassenden Anwenderschutz. Dazu gehören sensorbasierte Funktionen wie „Drop Control“ und „KickBack Control“. „Drop Control“ stoppt den Motor, sobald das Gerät nach einem Fall auf dem Boden auftrifft, „KickBack Control“ macht das bei einem plötzlichen Blockieren des Winkelschleifers, etwa beim Verklemmen der Scheibe. Darüber hinaus sind alle drei Geräte mit einer Bremsfunktion ausge-

[ 98  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

stattet. So steht beispielsweise der GWX 18V-15 SC Professional, das neue Modell mit X-Lock-Aufnahme für einen werkzeuglosen Zubehörwechsel in nur fünf Sekunden, dank „X-Brake“ innerhalb nur einer Sekunde still. Zusätzlich sorgen Sanftanlauf, Wiederanlaufschutz und Zusatzhandgriff mit Vibrationsdämpfung für kontrolliertes Arbeiten. Das Ergebnis: höhere Produktivität im Arbeitsalltag.

Mehrwert und Bedienkomfort

Mehrwert und höheren Bedienkomfort durch Connectivity-Funktionen – auch das bieten die neuen Biturbo-Winkelschleifer. Handwerker können sie mit ihrem Smartphone vernetzen, um beispielsweise bequem die Drehzahl einzustellen. Hier bieten die Modelle GWS 18V-15 SC Professional und GWX 18V-15 SC Professional einen besonderen Vorteil: Um die Geschwindigkeit noch genauer an die jeweilige Anwendung anzupassen, können die drei voreingestellten Drehzahlstufen um drei weitere ergänzt und damit auf sechs erhöht werden. Alle Drehzahlwerte sind dabei individuell einstellbar. Mit der Vernetzung ist bei allen drei Modellen auch die Pflege und Wartung einfacher: Handwerker erhalten auf dem Smartphone Informationen zum Werkzeugstatus. Darüber hinaus kann ein Reparaturauftrag per App schneller verschickt werden. GWS 18V-15 SC Professional und GWX 18V-15 SC Professional punkten außerdem mit ihrem User Interface: Profis haben den Werkzeugstatus und den Ladezustand des Akkus damit immer im Blick und können die Drehzahlstufe auch bequem über das Display einstellen.


Sustainable

Das Bosch „FlexiClick“ 12 Volt-System bietet bewährte Flexibilität durch vier System-Aufsätze mit acht Anwendungs-Konfigurationen.

Volle Kompatibilität im Professional 18 Volt-System

Die Hochleistungs-Akkus „ProCore“18V 8,0 Ah und „ProCore“18V 12,0 Ah, mit denen Biturbo-Winkelschleifer am effizientesten betrieben werden, sind Teil des Bosch Professional 18 Volt-Systems. Dieses stellt bei Lithium-Ionen-Akkus die Kompatibilität zu bestehenden und neuen Profi-Elektrowerkzeugen und Ladegeräten dieser Voltklasse sicher. Das bedeutet Planungs- und Kostensicherheit für Handwerker und Betriebe. Bosch führt insgesamt acht Biturbo-Geräte ein: drei Winkelschleifer, drei Sägen sowie zwei Bohrhämmer. Sie sind leistungsstärker als alle bisherigen Akku-Werkzeuge von Bosch und bieten Profis die Kraft eines 1.000 bis 1.800 Watt-Netzgeräts. Weitere Infos siehe PI 10894. Die Biturbo-Winkelschleifer GWS 18V-15 C Professional, GWS 18V-15 SC Professional und GWX 18V-15 SC Professional sind ab September 2019 erhältlich.

Höherer Wirkungsgrad sorgt für Effizienz

Beim neuen Akku-Bohrschrauber GSR 12V-35 FS Professional sorgen ein höheres Drehmoment von 35 Newtonmetern im harten und 20 Newtonmetern im weichen Schraubfall für einen effizienteren Arbeitsfortschritt. Der Bohrdurchmesser in Holz ist mit 32 Millimetern 70 Prozent größer, der maximale Schraubendurchmesser beträgt jetzt acht Millimeter. Das Anwendungsspektrum ist dadurch wesentlich breiter. Darüber hinaus ist der GSR 12V-35 FC Professional nochmals 17 Millimeter kürzer als der Vorgänger und mit seinen vier Aufsätzen – einem arretierbaren Bithalter sowie Bohrfutter-, Exzenter- und Winkelaufsatz – ein extrem vielseitiges und kompaktes Bohrschrauber-System. Mit den vier Aufsätzen sind insgesamt acht Konfigurationen möglich: Bosch ist eigener Aussage nach der einzige Hersteller, bei dem sich der Winkelaufsatz mit jedem der drei anderen Aufsätze kombinieren und nutzen lässt. Einzigartig ist auch die Justierbarkeit von Exzenter- und Winkelaufsatz direkt am Gerät: Es sind 16 Arbeitspo-

sitionen einstellbar, ohne den „FlexiClick“-Aufsatz vom Bohrschrauber lösen zu müssen. Schreiner, Küchen-, Möbel- und Messebauer sowie Installateure sparen dadurch Zeit und sind bei Arbeiten an engen Stellen noch flexibler.

Das 5-in-1-System „FlexiClick“ 12 Volt

Der GSR 12V-35 FC Professional ist mit 115 Millimetern der kürzeste Akku-Bohrschrauber seiner Klasse. Das macht ihn zum Problemlöser für enge Stellen. Er hat einen magnetischen Bithalter und kann somit auch ohne Aufsatz eingesetzt werden. Das Gerät bietet jetzt außerdem einen Gürtelclip und eine größere Softgrip-Fläche – das Arbeiten ist dadurch noch bequemer. Es sind nur wenige Handgriffe notwendig, um den Bohrschrauber mit dem gewünschten Aufsatz zu verbinden: einfach an die „FlexiClick“-Schnittstelle ansetzen und den Verriegelungsring im Uhrzeigersinn drehen. Ein Klicken sowie eine Kontrollanzeige am Aufsatz bestätigen die zuverlässige Verbindung beider Komponenten. Bithalter, Bohrfutter-, Exzenterund Winkelaufsatz bieten die bewährten Vorteile: Der Bithalter GFA 12-X Professional verfügt über eine Sechskant-Aufnahme mit Bit-Arretierung, damit Bits sich nicht ungewollt lösen. Mit Bithalter ist der GSR 12V-35 FC Professional nur noch 144 Millimeter lang und damit weiterhin das kürzeste Modell im Markt. Der Bohrfutteraufsatz GFA 12-B Professional verfügt über eine Auto-Lock-Funktion und nimmt Bohrer von einem bis zehn Millimeter auf. Inklusive Bohrfutteraufsatz ist der Akku-Bohrschrauber gerade einmal 162 Millimeter lang und erlaubt präzises Bohren an engen Stellen. Der Exzenteraufsatz GFA 12-E Professional ermöglicht exaktes, randnahes Schrauben. Der Anwender kommt bis auf zwölf Millimeter an die Kante heran. Es sind 16 Arbeitspositionen einstellbar, ohne dabei den „FlexiClick“-Aufsatz vom Akku-Bohrschrauber lösen zu müssen. Gleiches gilt für den Winkelaufsatz GFA 12-W Professional. Er ist mit 61 Millimetern der kürzeste Winkelaufsatz seiner Klasse.

o k t o b e r .2 0 19

Lärm ist lästig. Beugen Sie Baulärm vor.

Neu bei Heras Mobilzaun: Lärmschutzmatte 2.0 •

Noch effektivere Lärmminderung (um bis zu 23 dB).

Leichter zu montieren.

Wartungsfrei und längere Lebensdauer!

Die temporäre Lärmschutzmatte für Baustellen ohne Lärmbelästigung für die Umgebung. www.noise-control-barrier.com

. TREFFPUNKT BAU

[ 99  ]


N UTZFAH R ZEU G E AM BAU .

Der neue „VarioMAX Plus“ von Faymonville kombiniert die Vorteile der „VarioMAX“ und „CombiMAX“-Systeme.

Kompakter Spezialist bis 105 Tonnen Nutzlast FAYMONVILLE Mit dem „VarioMAX Plus“ bringt Fahrzeughersteller Faymonville eine neue Produktserie für den Bereich der größeren Tiefbett-Kombinationen auf den Markt. Das neu entwickelte Produkt für bis zu 105 t Nutzlast bei 12 t Achslast kombiniert die Vorteile der bewährten Systeme „VarioMAX“ und „CombiMAX“.

Ausgelegt ist das Fahrzeug auf den Transport schwerster Baumaschinen, mobiler Brechanlagen und Transformatoren. Rainer Noe, Produktverantwortlicher bei Faymonville, fasst die Vorzüge zusammen: „Die Stärken des ‚VarioMAX Plus‘ Tiefbett-Aufliegers liegen in seinen hohen Nutzlastmöglichkeiten, der modularen Vielseitigkeit und der wendigen Fahrweise.“

Leicht, zuverlässig und erweiterbar

Das Konzept ist außerdem zukunftsorientiert ausgelegt. Die Basis dazu bildet die bewährte Joker-Achs-Technologie. „Hierdurch lassen sich bei höherem Nutzlastbedarf 1-Achs-Fahrwerke jeweils vor oder hinter dem Tiefbett integrieren. Dabei kann der Nutzer zwischen einer oder zwei Trennstellen an den Fahrwerken auswählen“, erklärt Rainer Noe den technischen Aspekt, der dem „VarioMAX Plus“ zu einer einzigartigen Flexibilität verhilft. Umbauarbeiten lassen sich bei diesem Schritt schnell und einfach durchführen. Die kompakte Bauweise macht das Fahrzeug in engen Baustellenbereichen ideal manövrierbar. Das modulare Prinzip ist benutzerfreundlich ausgelegt, sodass der Fahrer nach kurzer Einweisung intuitiv die Funktionen bedienen kann.

Bewährte Pendelachs-Technologie

FAYMONVILLE

In den Fahrwerken der „VarioMAX Plus“-Reihe kann der Kunde wählen zwischen robuster 19.5“ oder kompakter 17.5“-Bereifung. Überall kommt bewährte Pendelachs-Technologie zum Einsatz. „Dieser Achstyp ist speziell auf den Einsatz unter schwierigen Geländeverhältnissen ausgelegt. Sie ermöglicht einen maximalen Gesamthub von 600 mm sowie einen extremen Lenkeinschlag von 60° “, nennt Rainer Noe die Merkmale. Dank der Pendelbewegungen ermöglichen diese Achsen bei Unebenheiten und Bodenfreiheit einen optimalen Achsausgleich zwischen den einzelnen Achsen. Die vorderen Pendelachs-Fahrwerke lassen sich bei Bedarf vom Schwanenhals abkoppeln und können bei Leerfahrt zur Einhaltung des gesetzlichen Rahmens auf dem Tiefbett transportiert werden. Das vielseitige Tiefbetten-Programm des „VarioMAX Plus“ mit Baggerbrücke, außen liegenden Trägern oder verbreiterbaren außen liegenden Trägern ermöglicht verschiedene Einsatzmöglichkeiten.

[ 100  ]

Dank der Verwendung hochfester Feinkornstähle hält der „VarioMAX Plus“ auch den härtesten Bedingungen stand. Eine robuste und bewährte Auflieger-Technologie. o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU


Neuer thermoisolierter Zweiseitenkipper MEILLER

Meiller bietet mit dem ZSK-ti ein Spezialfahrzeug an, das die DIN Norm 70001 und somit alle für den Transport von Asphalt nötigen Anforderungen erfüllt. Dennoch ist der Zweiseitenkipper aufgrund seiner bewährten Kippeigenschaften und Ausstattungsmerkmale, wie zum Beispiel die Bordwandzurrösen, universell einsetzbar. Er funktioniert nicht nur für spezielle Arbeitsabläufe, sondern wird gleichzeitig und flexibel unterschiedlichsten Herausforderungen gerecht. Nutzer können am selben Tag Asphalt, aber auch Aushub oder Stückgut transportieren. Diese Variabilität macht ihn zum spezifischen Allrounder und bietet Anwendern, die nicht ausschließlich mit Asphalt zu tun haben, die Flexibilität, die sie in ihrem dynamischen Arbeitsalltag benötigen.

Robust und gewichtsoptimiert

Dank intelligenter Isolierung erfüllt der Zweiseitenkipper nicht nur die für den Asphalttransport geforderte DIN Norm, sondern ist auch in allen Bereichen entweder gewichtsoptimiert oder sinnvoll verstärkt. Stirnwand, feste rechte Seitenwand sowie der Kippbrückenunterbau sind dank der Isolierung mit Aluminium-Puren Paneelen besonders leicht. Die linke Bordmatik-Seitenwand sowie die Rückwand sind aufgrund ihrer eingeschweißten Isolierung unempfindlich ge-

MEILLER

Auf der diesjährigen NUFAM hat das Unternehmen Meiller im Hallenbereich, im Außengelände sowie auf der Vorführbühne im Demo-Park sein Nutzfahrzeugportfolio vorgestellt. Im Fokus stand dieses Jahr der neue thermoisolierte Zweiseitenkipper, der auf der NUFAM Premiere feierte. Auch die Highlights der bauma,wie der Abrollkipper RS26, die neue Fernsteuerung „i.s.a.r-control 3“ sowie die Meiller Eco-Kupplung konnten am Messestand begutachtet werden.

Auf der NUFAM hat der Nutzfahrzeugspezialist Meiller seinen neuen thermoisolierten Zweiseitenkipper vorgestellt.

genüber Beschädigung von außen. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist der optionale elektrische Schieber (ebenfalls isoliert) in der Rückwand, der über die neue Generation der Meiller Funkfernsteuerung „i.s.a.r.-control 3“ bedient wird. Durch die Elektrifizierung des Schiebers ist dessen Betrieb intuitiv, bequem und vor allem sicher bei voller Übersicht und ohne Laufenlassen des Motors per Joystick und Display möglich. Bei der Hydraulik des 4-Achser Zweiseitenkippers setzt Meiller erstmals auf die unternehmenseigene 8-Stufen Presse in bewährter Kugelfußausführung, die eine deutliche Gewichtseinsparung und weniger Wartungsaufwand bedeutet.

http://facebook.haacon.com http://xing.haacon.com http://linkedIn.haacon.com

Rudolf-Diesel-Str. 7 . D-78224 Singen . TEL 07731/8711-0 . FAX -11 . info@altec.de

VERLADETECHNIK

www.altec.de

JETZT zum Newsletter anmelden!  

www.treffpunkt-bau.com

competence in lifting technology

Made in Germany since 1872

Seit Jahrzehnten verlässlicher Partner & Lieferant der nationalen & internationalen Baumaschinenbranche.

Bei Anfragen zur schnellen Bearbeitung bitte Resonanznummer angeben: haacon2019

haacon hebetechnik gmbh Josef-Haamann-Str. 6 D - 97896 Freudenberg/Main www.haacon.com

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 101  ]


SCHWARZMÜLLER

Die „Edition 80“ besteht aus exakt 80 Stahlkippern im Schwarzmüller Jubiläumsdesign.

80 Muldenkippsattel zum runden Jubiläum SCHWARZMÜLLER Es war zwar nicht der Beginn der Unternehmensgeschichte, aber der wohl wichtigste Schritt, den die Schwarzmüller Gruppe vor 80 Jahren gesetzt hat. In Hanzing, einem Ortsteil von Freinberg bei Schärding und unweit der Stadtgrenze von Passau, wurde 1939 der Grundstein für das Hauptwerk gelegt, an dem heute mehr als 800 Menschen arbeiten. Nach wie vor wird von hier die internationale Gruppe gesteuert. CEO Roland Hartwig stellte deshalb Mitte August am Unternehmenssitz ein Jubiläumsfahrzeug vor, mit dem an dieses Ereignis erinnert wird: einen Stahlkipper im rot-weiß-roten Design in limitierter Stückzahl.

Ein einzigartiges Design macht diese „Edition 80“ zum Hingucker. Auf schwarzem Grund setzt eine dynamische Österreichflagge den Schriftzug Schwarzmüller fort. Auf der Flagge ist die Editionsnummer sichtbar, denn das Jubiläumsfahrzeug ist auf 80 Stück limitiert. Mehr Fahrzeuge kommen nicht in den Verkauf, verspricht CEO Hartwig. Verfügbar sind die Stahlmulden ab sofort.

Premiumprodukt für mehr Leistung und Sicherheit

Technisch ist das Jubiläumsfahrzeug ein Klassiker aus dem breiten Kippmuldensegment von Schwarzmüller. Es handelt sich um einen 3-Achs-Muldenkippsattel mit verwindungssteifem Stahlrahmen aus hochfestem Leichtbaustahl und einer 25 m³ Hardox-Mulde mit 5 mm Boden und 4 mm Seitenwänden. Das geringe Eigengewicht von 5,9 t vereint intelligenten Leichtbau mit gleichzeitiger Robustheit beim täglichen Einsatz. Durch die spezielle Kombination von Torsionskasten und -rohren im Fahrzeugrahmen, einem schrägen Rahmenobergurt, um den tiefstmöglichen Schwerpunkt der Mulde zu erreichen, sowie einer 4-Punkt-gelagerten Kipperpresse verbessert Schwarzmüller die Kippstabilität um 6 % und garantiert somit die einzigartige Standsicherheit seiner Kippmuldensattel. Das elektronische Bremssystem inklusive Stabilitätsprogramm und automatischer Absenkvorrichtung, die Liftachse mit Anfahrhilfe, ein bedienerfreundliches Stehpodest für die Rollplane und Alu-Felgen sind weitere Merkmale, welche die Jubliäumsmulde zu einem einzigartigen Premiumfahrzeug für Transporte machen.

9.2019 26. - 29.0

Radmulde

72270 Baiersbronn-Mitteltal Telefon +49 (0)7442 496-0

www.mueller-mitteltal.de [ 102  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

tpb 09-2019


Fehler bei der Ladungssicherung vermeiden

Rutschhemmendes Material verwenden

Eine zu geringe Reibung zwischen Ladung und Ladefläche oder Verschmutzung der Ladefläche können dazu führen, dass die Ladung verrutscht oder von der Ladefläche fällt. Daher sollte man alle Flächen von Schmutz und anderen Flüssigkeiten sowie von Schnee und Eis sauber halten und zusätzlich rutschhemmendes Material, beispielsweise die Antirutschmatte von Pfeifer, verwenden. Eine solche Matte sollte beim Niederzurren immer eingesetzt werden.

Zurrmittel vor jeder Anwendung prüfen

Zurrmittel werden häufig über scharfe und raue Kanten gespannt und gezogen. Diese beschädigen oder zerstören die Zurrmittel sogar. Bei der Verwendung von ablegereifen Zurrmitteln ist eine einwandfreie Ladungssicherung jedoch nicht gewährleistet. Eine Kontrolle der Zurrgurte vor jeder Anwendung ist daher unumgänglich. Pfeifer-Zurrgurte sind konform der DIN EN 12195-2 und erfüllen beim Kauf die Qualitätsanforderungen. Zusätzlich schonen Kantenschoner die Zurrmittel und erhöhen dazu die Kraftübertragung.

PFEIFER

PFEIFER Richtige Ladungssicherung ist häufig ein unterschätztes Thema. Dabei ist sie für einen sicheren und effizienten Warentransport unerlässlich. Sie verhindert das Verrutschen, Umfallen, Umherrollen, Herabfallen und Beschädigen von Bauteilen und Gütern, vermeidet Lärm und sorgt für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.

Bei der Ladungssicherung müssen Fehler vermieden werden. Das Unternehmen Pfeifer aus Memmingen hilft Anwendern dabei.

Mangelnden Formschluss vermeiden

Ladelücken beziehungsweise mangelnder Formschluss sind bei der Ladungssicherung zu verhindern beziehungsweise auszufüllen, da die Ware beim Bremsen sonst in Bewegung geraten kann. Bei Freiräumen muss der Formschluss durch Paletten, Rungen, Airbags, oder andere Hilfsmittel erreicht werden. Weitere Methoden sind das Diagonalzurren, Schrägzurren und Kopfschlingzurren. Die Ladungssicherung spielt in allen Bereichen des Unternehmens eine wichtige Rolle. Kommt es bei einer unzureichenden Sicherung zu einer Kontrolle, können hohe Geldbusen anfallen. Ein Unfall mit schweren Folgen kann strafrechtliche Konsequenzen haben. Da jeder Anwendungsfall andere Ansprüche an die Art der Ladungssicherung stellt, ist es wichtig jeden Fall individuell zu betrachten. Pfeifer-Zurrtabellen sind dabei eine zusätzliche, einfache Hilfestellung für das richtige Verzurren.

VIELEN DANK FÜR IHREN BESUCH AUF DER NORDBAU

TAH 30 Plus

TAH 40 Plus

nlicher

persö …eine Spur

Helgoländer Str. 9 37269 Eschwege Tel. +49(0) 5651 98087 Fax +49(0) 5651 98085 Mobil +49(0) 171 7740267 kontakt@hiebenthal-man.de www.hiebenthal-man.de

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 103  ]


MÜLLER MITTELTAL Auf der weltgrößten Fachmesse für Agrartechnik präsentiert Müller Mitteltal einen repräsentativen Querschnitt aus seinem Anhängerprogramm. Einer der Schwerpunkte werden dabei Anhänger sein, die für Lohnunternehmer interessante und wirtschaftliche Transportlösungen darstellen.

Müller Mitteltal hat in den letzten Jahren sehr viel investiert, um alle Produkte in einem höchstmöglichen Qualitätsstandard herstellen zu können. Das Ziel ist, dem Kunden ein Produkt an die Hand geben zu können, das zuverlässig und robust ist und gleichzeitig Investitionssicherheit bietet. Damit hat der Kunde die Sicherheit, bei verändertem Arbeitsumfeld einen hohen Wiederverkaufswert und damit die wirtschaftliche Grundlage für eine Neuinvestition zu erzielen. Der hohe Qualitätsstandard basiert auf drei Säulen: erstens die bedarfsorientierte Konstruktion auf Basis langjähriger Erfahrung und permanentem Austausch mit den Kunden. Zweitens die ausschließliche Verwendung von hochwertigen Markenkomponenten, von der Achse bis zur Rückleuchte, und drittens ein hochwertiger Korrosionsschutz, der dem Anhänger auf lange Zeit ein hochwertiges Erscheinungsbild verleiht. Die Produktvorteile, die Müller Mitteltal bietet, sind neben anderen Anwendungsbereichen besonders auch für Lohnunternehmer ent-

MÜLLER MITTELTAL

Multifunktionale Anhängertechnik

Der Tandem Dreiseitenkipper von Müller Mitteltal. Die Alu-Anlegerampen können im Fahrgestell eingeschoben mitgeführt werden.

scheidende Argumente bei der Beschaffung eines Neufahrzeuges. Am Beispiel des Tandem-Dreiseiten-Kippanhängers KA-TA-R 21 werden die Vorteile sichtbar:

Nutzlaststark und schnell wie ein Lkw

Bis zu 70 km/h schnell, luftgefedert mit Bereifung der Größe 600/55R22,5 und mit 21 t zulässigem Gesamtgewicht ist der Dreiseiten-Kippanhänger KA-TA-R 21 eine technisch und wirtschaftlich interessante Alternative zu einem 4-Achs Lkw oder Dumper. Die hohe Stabilität resultiert aus der neu entwickelten Rahmenkonstruktion für eine noch höhere Torsionssteifigkeit und dem präzisen Fertigungsverfahren auf Roboter-Schweißanlagen. Damit überzeugt der Dreiseiten-Kippanhänger auch im schweren Gelände und spielt in der oberen Liga der Kippfahrzeuge. Auf Wunsch kann der KA-TA-R 21 mit einer Bordmatik ausgestattet werden.

Hilltip IceStrikerTM Heckanbaustreuer 120-200 liter 12 V elektrischer Streuer für Lader, Traktoren, Pickups usw. Polymertrichter und Anbauteile aus Edelstahl. Standardmäßig mit GPS Geschwindigkeitssteuerung ausgestattet und optional mit dem Hilltip HTrackTM Tracking System verfügbar.

Kommunalgeräte SweepAway

IceStrikerTM

SnowStrikerTM

Hilltip GmbH Stephan-Born-Str. 16 65199 Wiesbaden Deutschland +49 (0) 17 144 189 18 +49 (0) 611 988 79 109

Kehren von Blättern, Sand, Steinen, Geröll, Schnee, Matsch uvm.

[ 104  ]

o k t o b e r .2 0 19

Polyelektrische Kombistreuer 550-1100 liter. Für Pickups, LKW etc.

. TREFFPUNKT BAU

V-Pflüge und Gerade Pflüge Für Pickup, Geländewagen, Radlader etc. 165-240 cm.

info@hilltip.de www.hilltip.de f facebook.com/hilltip


Tandem-Tieflader ETÜ-TA-R 14,4 mit 11 Tonnen Nutzlast, automatischer Rampenabstützung und federunterstützten Rampen für eine leichte Bedienung. 5-Achs-Tiefladeanhänger mit hydraulischer Doppelrampe für geringe Auffahrwinkel und mit Radmulden zur Reduzierung der Transporthöhe.

Flexibel im Maschinen- und Materialtransport: Die 2- bis 5-achsigen Tiefladeanhänger

Tiefladeanhänger in unterschiedlichen Nutzlastkategorien und für ebenso viele Transportaufgaben. Bau- und landwirtschaftliche Maschinen, Radlader oder Spezialfahrzeuge für die Flächenpflege sind ebenso leicht und sicher verladbar wie Großballen. Dafür sorgen neben einem umfangreichen Programm anwendungsbezogener Auffahrrampenausführungen auch funktionelle Ladungssicherungsmöglichkeiten unterschiedlichster Art.

Klassisch, praktisch, gut: Das Tandem-Tieflader Programm

GaLaBauer, Gerüstbauer, Bauunternehmer, Kommunen und viele weitere Anwender setzen in ihren Fuhrparks die vielseitig verwendbaren Tandem-Tieflader der Baureihe ETÜ-TA von Müller Mitteltal ein. Eine Vielzahl an Ausstattungsmöglichkeiten, von unterschiedlichen Auffahrrampen bis zu Überfahrtechnik, machen die Tandem-

anhänger für nahezu alle Transportaufgaben einsetzbar. Als Kipper punktet der KA-TA-R durch sein hohes Nutzlastangebot, kombiniert mit Alu-Einschubrampen und einem großen Kippwinkel, der für ein zügiges Entladen sorgt.

Auf „Nummer sicher“ hilft Kosten sparen

„SAFETY-CONTROL“ von Müller Mitteltal gehört zu den Zusatzausrüstungen, die Sicherheit bieten und dazu beitragen, Kosten zu sparen. Besonders bei Tandem-Anhängern ist wichtig, die aktuelle Stützlast zu kennen. Zu wenig Stützlast kann das Fahrverhalten negativ beeinflussen und zu viel Stützlast kann das Zugfahrzeug zu sehr belasten und zu vermeidbarem Verschleiß führen. Die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften kann bei Kontrollen Kosten ersparen und gibt dem Fahrer die Sicherheit, sein Fahrzeuggespann in bestmöglicher Lastabstimmung zu betreiben. „SAFETY-CONTROL“ ist eine patentierte Zusatzausrüstung von Müller-Mitteltal.

Ich komme zur Sache. Nicht nur zum Vergnügen.

Genau wie die Baumaschinentransporter von Böckmann. Gemacht fürs Grobe. Durchdacht bis ins Detail. www.boeckmann.com

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 105  ]


MEKRATRONICS

OEM . M OTO R EN . KO M PO N E N T E N .

Die von der MEKRAtronics GMbH vertriebenen Sichtlösungen erfüllen weit mehr als die vom Gesetzgeber zu erfüllenden Normvorschriften (weiß liniert) und decken ein wesentlich breiteres Blickspektrum ab (blaue Felder).

Mehr Sicht und Sicherheit Michael Schulte MEKRATRONICS Ergersheim. Assistenz-Systeme, die den Fahrer im Verkehr und auf der Baustelle unterstützen, sind in der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Nicht nur durch die Gesetzgebung wurde die Entwicklung in die Sicherheit für den Fahrer und den Verkehrsteilnehmer immer weiter vorangetrieben.

Die familiengeführte Lang Gruppe ist seit Jahrzehnten als Weltmarktführer in Entwicklung und Produktion von Spiegelsystemen bekannt und hat sich konsequent zum innovativen Anbieter und Systemlieferant von Kamera-Monitor- sowie Spiegelersatzsystemen weiterentwickelt. Das Unternehmen ist mit 14 Standorten in 9 Ländern global vertreten. Mittlerweile zählt das Unternehmen weltweit insgesamt über 2.900 Mitarbeitende, wobei ca. 1.480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am deutschen Standort in Ergersheim beschäftigt sind.

MEKRAtronics als Teil eines Innovationsunternehmens

Als Teil der Unternehmensgruppe vertreibt die MEKRAtronics GmbH Sichtsysteme für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und entwickelt mit dem Kunden spezielle Lösungen für Sonderanwendungen. MEKRA Lang ist nach eigener Aussage der Innovationsmotor für alle indirekten Sichtlösungen. Laut Oliver Hutzler, Produktmanager „…ist es unser Anspruch, uns selbst durch Innovationen ständig weiterzuentwickeln und unseren Kunden immer das optimale Produkt für dessen Anwendung zu bieten“. Dabei kann sich das Unternehmen nicht nur auf seine eigene jahrzehntelange Erfahrung stützen. Für einzelne, spezielle Teilaspekte wurde ein kompetentes Partnernetzwerk aufgebaut. Damit die hohen Ansprüche, vor allem in Bezug auf die Qualität der Produkte und deren Robustheit für den alltäglichen Einsatz, auch wirklich erfüllt werden können, werden die meisten Produkte inhouse produziert. Während des Betriebsrundganges konnte sich das Treffpunkt.Bau-Redaktionsteam in sehr beeindruckender Weise von der hohen Fertigungstiefe überzeugen lassen. Selbst ein eigener Werkzeug- und Formenbau mit nachfolgender Spritzgussabteilung für alle Kunststoffkomponenten wird unterhalten.

SCHULTE

Passende Sichtlösungen für viele Anwendungen und Branchen

Eric Fürstmann, PR- und Eventmanagement MEKRAtronics, und Oliver Hutzle, Produktmanager MEKRAtronics, vor einem Lkw der Testflotte.

[ 106  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

MEKRAtronics bietet indirekte Sichtsysteme sowohl für die Straße als auch offroad für die Baustelle. Dem Unternehmen ist es dabei wichtig, die gesetzlichen Normen nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen; um dem Anwender mit der richtigen Kombination aus Spiegel- und Kamera-Monitor-System die bestmögliche Sicherheit und Arbeitseffizienz zu bieten. Zweikamera-Systeme sorgen beispielsweise bei Baggern, Ladern und Kippern für eine einwandfreie Sicht zur Seite und nach hinten. Diese finden auch im Straßenbau ihre Einsatzberechtigung. Dreikamera-Systeme decken darüber hinaus noch den gesamten Arbeitsbereich nach vorne bzw. hinten ab, wodurch eine wesentliche Verbesserung der Arbeitssicherheit erreicht werden kann, wenn der Fahrzeugführer selbst keine direk-


DAIMLER

Aerodynamisch geformte Kameraflügel sorgen für weniger Luftwiderstand.

Ein weiterer Testtruck als Versuchsträger mit verschiedenen angebauten Prototypen.

te Sicht hat. Exemplarische Einsatzgebiete sind Kehrmaschinen im Kommunalbereich, Teleskoplader oder Grader. Werden Fahrzeuge mit Vorbauten im Straßenverkehr bewegt, durch die eine Sichtfeldeinschränkung im Querverkehr und dadurch ein erhöhtes Gefahrenpotential entsteht, werden Querkamerasysteme eingesetzt, die dem Fahrzeugführer eine einwandfreie Sicht in normalerweise schwer einsehbare Fahrsituationen ermöglichen. Diese Systeme sind geprüft und zertifiziert und ermöglichen so die Einsparung des gesetzlich vorgeschriebenen Einweisers. In manchen Fällen – unter schwierigen Arbeitsbedingungen oder in besonders großen Arbeitsmaschinen – ist es für den Maschinenführer erforderlich, eine komplette Rundumsicht während des Arbeitens zu haben. In solchen Fällen bietet MEKRAtronics ein „Surround View-System“ an, welches eine optimale Sicht nach allen Seiten ermöglicht. Dem Fahrer ist es möglich, die einzelnen Kamerabilder selbst festzulegen bzw. über verschiedene Trigger-Signale des Fahrzeugs automatisch am Monitor anzeigen zu lassen. Die Sicht kann so immer optimal auf kritische oder notwendige Bereiche angepasst werden. Rückfahrkamerasysteme, die in allen Bereichen eingesetzt werden können, runden das Produktportfolio des Unternehmens ab.

Spiegelersatzsystem auf einem neuen Level

Erstmalig auf der IAA im vergangenen Jahr vorgestellt, bietet das Unternehmen ein einzigartiges digitales Sichtsystem (Digital VisionSystem) an und setzt hierbei einen neuen Standard für Sicht im Nutzfahrzeugbereich. Die gesetzlichen Vorgaben werden lt. Unternehmensaussage nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen. Bei

Ein Rundgang durch die Produktionshallen beweist die hohe Fertigungstiefe.

Pilotprojekt, wie eine Fahrerkabine in Zukunft aussehen kann.

diesem Sichtsystem werden die beiden großen Spiegel durch aerodynamisch optimierte Kameraflügel außen an der Fahrzeugkabine ersetzt. Dies führt unter anderem zu einer verbesserten Aerodynamik und senkt somit den Kraftstoffverbrauch. Vor allem werde die Rundumsicht, insbesondere die Sicht aus den Seitenfenstern, gegenüber der Verwendung konventioneller Spiegel deutlich verbessert. Die Monitore sind dabei so in der Kabine platziert, dass die direkte Sicht und damit die Sicherheit beim Fahren wesentlich verbessert wird und der Fahrer seinen gewohnten Blickwinkel beibehalten kann. Je nach Situation passt das System die Darstellung auf den Bildschirmen an und bietet dem Fahrer eine verbesserte Sicht bei Vorwärtsfahrt sowie eine optimierte Sicht bei Rückwärtsfahrt. Darüber hinaus gibt es weitere Funktionen, die das Fahren sicherer gestalten. Die Darstellung des Sichtfeldes in den Displays ist für die jeweilige Außenlichtsituation optimiert. Eine deutlich bessere Sichtbarkeit sei ebenfalls bei Nacht gegeben. „Das System passt sich bei Dämmerung bzw. bei Dunkelheit automatisch den aktuellen Lichtverhältnissen an. Somit wird immer ein möglichst optimales Bild angezeigt“, so Oliver Hutzler. Außerdem wird der Fahrer bei Nacht nicht mehr durch hinterherfahrende Fahrzeuge geblendet. Die verwendete hochwertige Optik und eine optimierte Bildverarbeitungs-Software sorgen für eine perfekte Bilddarstellung in allen Fahrsituationen und Umgebungsbedingungen. Weitere Anwendungsmöglichkeiten in anderen Nutzfahrzeugbereichen wären denkbar. So wurde bereits im Partnerprojekt des Concept Cab Clusters der Einsatz im Baumaschinenbereich vorgestellt.

Einer der innen liegenden Monitore des Digital VisionSystem (DVS).

Alle Kunststoffkomponenten werden inhouse gefertigt.

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 107  ]


HELLA

Das neue Warnsystem von Hella mit „EdgeLight“-Lichtleiter setzt neue Design-Maßstäbe.

Erste Kennleuchte mit „EdgeLight“-Technologie HELLA Der Licht- und Elektronikexperte Hella erweitert sein Portfolio an optischen Warnsystemen: Ab sofort ist die neue Kennleuchte „K-LED Rebelution“ erhältlich. Diese verbindet Design, Qualität und Funktion in einem Produkt. Dazu hat Hella die „EdgeLight“ Technologie aus dem Automotive-Bereich übertragen und für das Segment optischer Warnsysteme zum Patent angemeldet. Das Licht tritt aus einem schmalen, 8 mm hohen Lichtband anstatt durch eine Lichthaube aus. Die Warnwirkung ist dabei sichergestellt: Die K-LED Rebelution erfüllt die gesetzlichen Anforderungen der europäischen ECE-R 65 Richtlinie für Kennleuchten und ist somit auch für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen.

Egal ob Truck und Trailer, Land- und Forstmaschinen oder Kommunalfahrzeuge – die Relevanz von LED-Produkten im Bereich der Fahrzeugbeleuchtung steigt in diesen Bereichen kontinuierlich. Und das nicht nur aufgrund ihres Energiesparpotenzials, sondern auch, da das Leuchtmittel entscheidend zum äußeren Erscheinungsbild eines Fahrzeugs beiträgt. Hersteller wünschen sich zudem immer mehr, Bauteile harmonisch in das bestehende Fahrzeug-Design integrieren zu können. Hella hat daher bei der Entwicklung der K-LED

CAT EU STUFE V INDUSTRIEMOTOREN BEREIT FÜR JEDEN EINSATZ! Besuchen Sie

uns auf der

A AGRITStEanCdHC4N4, IC 10 .– 16 .11.2 019

Halle 16,

Cat® Motoren und Abgassysteme in allen geltenden und kommenden Abgasstufen mit maßgeschneiderten Engineering- und Servicelösungen. zeppelin-powersystems.com zps.achim@zeppelin.com

[ 108  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Rebelution die sogenannte „EdgeLight“-Technologie eingesetzt. Der „EdgeLight“-Lichtleiter ist ein Element, dessen leuchtende vordere Kante eine klare Signatur erzeugt. Hierzu wird an der Rückseite das Licht von einer LED eingekoppelt, das mithilfe einer Totalreflexion durch den Lichtleiter und über die gesamte Länge gleichmäßig abstrahlt. Das erzeugt ein weitreichendes Warnsignal. Mit ihrem schwarzen Gehäuse fügt sich die ca. 60 mm hohe K-LED Rebelution in moderne und klassische Fahrzeugdesigns ein. Neben dem Designaspekt standen bei der Entwicklung der K-LED Rebelution vor allem Eigenschaften wie Zuverlässigkeit und Langlebigkeit im Vordergrund. Schließlich sind die Kennleuchten auf dem Feld, auf der Baustelle oder auf der Straße unterschiedlichen Witterungsbedingungen, starken Vibrationen und Schmutz ausgesetzt. Dabei müssen sie stets zuverlässig auch im Dauerbetrieb funktionieren. Das Gehäuse der Kennleuchte ist daher aus pulverbeschichtetem Aluminium gefertigt und die Lichtaustrittfläche besteht aus Polycarbonat. Die Kennleuchte verfügt zudem über die Schutzklasse IP6K9K. Demnach können hartnäckige Verschmutzungen des Fahrzeugs bedenkenlos mittels Hochdruckreiniger entfernt werden.


Das 3400 ORS-Vollautomatikgetriebe aus der 3000er Baureihe von Allison Transmission wird in Bells 30-Tonner verbaut und bietet eine unvergleichliche Langlebigkeit und enormen Nutzen während der gesamten Lebensdauer des Fahrzeuges. Das Getriebe ist mit dem xFE (Extra Fuel Economy) Übersetzungsverhältnis ausgestattet, wodurch sich die Betriebszeit mit geschlossener Wandlerüberbrückungskupplung deutlich erhöht. Dadurch kann längere Zeit bei niedrigeren Motordrehzahlen in höheren Gängen gefahren werden, was zu deutlichen Kraftstoffeinsparungen führt. Knickgelenkte Muldenkipper mit Allison-Vollautomatik ermöglichen eine bessere Beschleunigung und höhere Durchschnittsgeschwindigkeiten. Dadurch können mehr Touren pro Tag erledigt werden und die Produktivität steigt. Mehr Drehmoment und ununterbrochene Kraftübertragung durch die Continuous Power Technology liefern mehr Leistung und höhere Fahrzeugkontrolle beim Transport großer Nutzlasten. Bell-Nutzfahrzeuge verfügen zudem über die „DynActive“ Schalt-Technologie von Allison, die die Schaltpunkte an Fahrzeuggewicht und Straßenverhältnisse anpasst und dadurch den Kraftstoffverbrauch weiter optimiert.

Knickgelenkte Dumper mit Vollautomatikgetriebe Das Unternehmen Allison Transmission, einer der weltweit führenden Hersteller von Vollautomatikgetrieben für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge, gab Ende August eine Partnerschaft mit Bell Equipment bekannt. Zusätzlich zu Allisons 4800 ORS-Getriebe, das im 60-t-Knicklenker zum Einsatz kommt, führte das Unternehmen jetzt das 3400 ORS-Getriebe für den Bell B30E Knicklenker ein. Darüber hinaus hat Bell kürzlich die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Allison Transmission als exklusivem Getriebelieferanten für die nächsten fünf Jahre bekannt gegeben.

ALLISON TRANSMISSION

ALLISON TRANSMISSION

Der B30E Knicklenker von Bell Equipment verfügt über das neu konzipierte 3400 ORS-Vollautomatikgetriebe für Schwerlast-Anwendungen.

Anz Stüwe bauMagazin_210x106.qxp_Layout 1 19.02.19 22:35 Seite 1

®

Reibschlussverbindungen Frictional Connections

TECHNIK, DIE VERBINDET... MADE IN GERMANY Für die robusten Antriebe in den Anlagen der Baustoffindustrie:

Stüwe GmbH & Co. KG

Reibschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen von STÜWE®.

Zum Ludwigstal 35

Unternehmen in aller Welt schätzen unser anwendungsorientiertes Engineering.

o k t o b e r .2 0 19Hattingen . TREFFPUNKT 45527

Tel.02324-394-0 info@stuewe.de

109

[   ] BAU www.stuewe.de


Motorenprogramm: „One Source, multiple Solutions“ KUBOTA Auf der Agritechnica 2019 wird die Kubota BUEE (Business Unit Engine Europe) ihre Überzeugung manifestieren, dass in Zukunft nicht nur eine einzelne Kraftstoffart den Markt für Industriemotoren dominieren wird. Hierzu kommt sie mit ihrer dynamischen Motorenpalette, die dem Konzept „One Source, Multiple Solutions“ folgt, auf die Messe.

Angeführt wird das Kubota Motorensortiment vom 5-Liter-Motor V5009, Preisträger des „Diesel of the Year 2019“-Award und Kubotas bisher leistungsstärkster Motor. Exemplarisch für die neue Dieselmotoren-Baureihe 09 wird in Hannover der V5009 (157,3 kW) ausgestellt; ergänzt wird die Serie durch den 4-Liter-Motor V4309 (115,7 kW). Konzipiert und entwickelt wurden beide Motoren für die anspruchsvolle Arbeitsumgebung größerer Land- und Baumaschinen sowie Flurförderzeuge. Die Einführung seiner großvolumigen Motoren ist ein integraler Bestandteil der langfristigen globalen Geschäftsstrategie von Kubota und zielt darauf ab, dem Markt eine Motoren-Plattform für jeden Kraftstofftyp und jede Anwendung zur Verfügung zu stellen. Die wachsende Modellpalette beinhaltet neben Dieselmotoren auch Benzin-, LPG- und Erdgas-Motoren, die speziell für die verschiedensten Maschinentypen für den Einsatz in Städten und Kommunen entwickelt wurden. Dazu gehören auch die neuen Motoren V1505-CR-T, WG1903 und D902-T. In einem zunehmend volatilen Markt ist das Unternehmen bestrebt, seine Position als internationale Marke des Vertrauens zu festigen. Der beständige Fokus auf Energieeffizienz untermauert das Engagement für die Umweltverträglichkeit; der Slogan „Kubota, The Answer“ unterstreicht den kundenzentrierten Ansatz. Das Unternehmen forciert nicht nur neue Motorentechnologien, sondern optimiert auch stetig seinen After-Sales-Service.

Energieeffiziente Motoren für die Zukunft

„Das vergangene Jahr war für uns ein Rekordjahr im Hinblick auf den Absatz von Motoren – darauf bin ich sehr stolz“, so Tony Tonegawa, Vice President der Kubota Business Unit Engine Europe. „Anstatt uns jedoch auf diesem Ergebnis auszuruhen, nutzen wir es als Grundlage für den Aufbau unserer zukünftigen Aktivitäten. Mit den EU-Emissionsvorschriften der Stufe V, die nun in Kraft getreten sind, ist es wichtiger denn je, dass wir eine noch energieeffizientere Palette von

KUBOTA

Langfristige Strategie

Kubota ist bemüht, auch in Zukunft eine energieeffiziente Motorenpalette, die allen Vorschriften entspricht, anzubieten.

Motoren produzieren, die eine zunehmend globale Lösung für die Bedürfnisse unserer Kunden bieten.“ „Wir kommen auf die Agritechnica, um die Vielzahl der Optionen zu präsentieren, die Kubota bietet“, sagt Daniel Grant, European Marketing Manager, Kubota Business Unit Engine Europe. „Unser Ruf besteht seit jeher darin, äußerst zuverlässige Motoren mit einer Leistung unter 100 PS anzubieten. Mit der Baureihe 09 können wir unseren Kunden nun ebenso zuverlässige und vertrauenswürdige Motoren in einem höheren Leistungsbereich anbieten und dabei gleichzeitig die wachsenden Anforderungen nach Downsizing durch eine höhere Motoreffizienz erfüllen.“ Kubota Industriemotoren sind auf der Agritechnica 2019 im Bereich „Systems & Components“ zu finden – Halle 16, Stand D50.

JETZT AUCH MIT POWER PACK!

ASIL D

DAS LENKSYSTEM

MEHR ALS DIE SUMME SEINER KOMPONENTEN [ 110  ]

WIR SIND DA! ME MOBIL ELEKTRONIK GMBH . TREFFPUNKT BAU STAND G06 Bössingerstr. 33 . 74243 Langenbrettach . Deutschland HALLE 17 Telefon +49 7946 9194-0 . www.mobil-elektronik.com

o k t o b e r .2 0 19


KOHLERPOWER.IT NOVEMBER 10-16, 2019 HALL 16 / BOOTH C24

QUIT CONQUER

From now on, you’re done with downtime. Our new KDI engines are loaded with maximum power and torque, so you never have to stop. They’re also ultra compact and equipped with KOHLER ® Flex technology — a suite of integrated engine systems that allows you to meet every emission standard on earth, including Stage V. Defeat downtime. BE UNSTOPPABLE. o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 111  ]


SAF-HOLLAND

Die Premium-Achse mit neuer Bremse ist besonders leicht und spart bei einem Drei-Achs-Auflieger ab Werk insgesamt 24 Kilo.

Mehr Effizienz durch optimierte Nutzlast SAF-HOLLAND Leicht, sparsam, effizient: Mit gewichtsreduzierten Komponenten für Truck und Trailer ermöglicht SAF-Holland eine höhere Zuladung und damit mehr Wirtschaftlichkeit für Flotten. Die verbesserte Premium-Trailerachse, das praktische Reifendruckkontrollsystem und extra leichte Sattelkupplungen optimieren die Nutzlast im Sattelzug.

Mit dem neuen Zehn-Speichen-Radkopf-Design optimiert SAF-Holland das Gewicht seiner Premium-Achse „SAF INTRADISC plus INTEGRAL“. Die leichtere Ausführung war auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 vorgestellt worden und ist seit Frühjahr 2019 in der Serienproduktion. In Kombination mit dem Bremssattel SBS 2220 H01 spart die optimierte Trailerachse acht Kilo. Um das Gewicht der Bremse zu reduzieren hat SAF-Holland zudem die Topologie der Gussteile angepasst, bei unverändert hoher Leistung und Lebensdauer der

Druckluft für OEMs

Scheibenbremse. Die 22,5‘‘-Zoll-Bremse SBS 2220 H01, eine gemeinsame Entwicklung mit Haldex, ist konzipiert für Achslasten von bis zu neun Tonnen.

Sicher unterwegs ohne Ersatzrad: SAF TIRE PILOT

Trailer sind nicht zwingend auf ein Ersatzrad angewiesen. Denn der „SAF TIRE PILOT“, das automatische Reifenbefüllsystem, kann in vielen Fällen Reifenpannen vermeiden: Das Mehrgewicht des Systems von ca. fünf Kilo ist nur Bruchteil der möglichen Einsparung. Bei Einfahrschäden hält das Kontroll-System den Reifendruck zuverlässig auf dem voreingestellten Niveau und bringt den Sattelzug sicher in die nächste Werkstatt oder nach Hause. Dort kann das Rad dann gewechselt werden.

Best-in-Class-Lösungen für die sichere Verbindung

Truck und Trailer, immer sicher verbunden: Das garantieren die robusten und gewichtsoptimierten Sattelkupplungen von SAF-Holland. „Unsere Best-in-Class-Lösungen aus Sattelkupplung und Zugsattelzapfen meistern jede Verbindungsaufgabe, egal ob für leichte 7,5-Tonnen-Laster oder für Sondertransporte bis 75 Tonnen. Dafür entwickeln wir unsere Produkte systematisch weiter und stimmen sie individuell auf Zugmaschinen sowie ihre Einsatzbereiche ab“, erläutert Dr. Rainer-Rudolf Gärtner, Head of Truck Business Europe bei SAF-Holland. Um das Gewicht seiner Sattelkupplungen möglichst niedrig zu halten, hat der Nutzfahrzeugzulieferer zum Beispiel die Topologie der Lagerböcke und der Sattelplatte optimiert. Zeit und damit Kosten spart auch die Direktmontage, bei der die traditionelle Montageplatte wegfällt.

Reduziertes Eigengewicht

Schraubenkompressor-Blöcke für Bau- und Bohranwendungen: • 0,3 – 116 m3/min. Ansaugvolumenstrom m • 4,5 – 36 bar(a) Entladedruck • Ölfreie sowie ölgeschmierte Kompression on • Korrosionsgeschützte Rotoren • Europaweites Service- und Vertriebsnetz tz • Seit mehr als 60 Jahren vertrauen OEMs weltweit auf unsere Kompressoren Ingersoll-Rand Trading GmbH Max-Planck-Ring 27 • 46049 Oberhausen Telefon +49 (0) 208 999-4111 oem-solutions.ingersollrand.com

[ 112  ]

o k t o b e r .2 0 19

We care for air.

. TREFFPUNKT BAU

Speziell für die Zugmaschinen Actros und Antos von Mercedes-Benz hat SAF-Holland die erste rahmenintegrierte Sattelkupplung bis 14 Tonnen Sattellast, die FW 3214-W, entwickelt. „Weil sie direkt in den Fahrzeugrahmen eingebaut und individuell an die Zugmaschine angepasst ist, senkt sie deutlich deren Eigengewicht und erhöht so das Nutzlastpotenzial“, führt Dr. Gärtner aus. Die FW 3214-W mit last- und verschleißoptimierten Kupplungsplatten aus Sphäroguss ist wartungsarm. Besonders praktisch ist die standardmäßige Einhandbedienung: Eine Sicherungsklappe ermöglicht das Auf- und Absatteln mit einer Hand.

Extra leichte Alu-Sattelkupplung

Einzigartig ist die Sattelkupplung FWAL-E aus geschmiedetem Aluminium: Sie ist um bis zu 55 Kilo leichter als andere Kupplungen. Das optional erhältliche Weightsaver-Unterbausystem spart zusätzliche 35 Kilo ein. Die extra leichte Aluminium-Sattelkupplung ist für Sattellasten bis 20 Tonnen ausgelegt und in den drei Bauhöhen 167, 197 und 219 mm erhältlich.


Neuer StahlgürtelFlotation-Reifen BKT Der V-FLEXA ist ein Flotationsprodukt der neuesten Generation mit VF-Technologie (Very High Flexion), das den Transport schwerer Lasten mit einem um 30 % geringeren Reifendruck als bei einem Standardreifen derselben Größe ermöglicht.

Dieser Flotation-Reifen von BKT kombiniert die VF-Technologie mit einer All-Steel-Konstruktion, d. h. Stahlgürteln, die dem Reifen eine hohe Widerstandskraft gegen Einstiche oder das Eindringen von Fremdkörpern verleihen. Dies sind außerordentlich wichtige Merkmale, insbesondere bei Hindernissen auf dem Boden, die den Reifen ernsthaften Risiken wie Schnitten oder Beschädigungen der Karkasse aussetzen können. Darüber hinaus trägt die All-Steel-Karkasse, bestehend aus drei zusätzlichen Stahlgürtellagen aus HD-Stahl (Heavy Duty), schwere Lasten bei geringem Reifendruck und voller Sicherheit, unterstützt durch eine extrem widerstandsfähige Seitenwand, welche die Performance zusätzlich verbessert. Die extra große Kontaktfläche sorgt für eine perfekte Gewichtsverteilung und ist besonders bodenschonend, um dessen Verdichtung zu vermeiden und die wertvollen Kulturpflanzen zu schonen. Der V-FLEXA wird beispielsweise am BKT-Stand auf der Agritechnica 2019 (Halle 3 Stand B06) in der Größe VF 600/55 R 26.5 ausgestellt.

jeden

Für

was dabei! In unserem breiten Sortiment werden Sie fündig: Abziehbalken HS-Reißlöffel „The Beast“ Schlackenschaufel Mehrschalengreifer Tieflöffel Sieblöffel Hochkippschaufel Schwenktieflöffel Sortiergreifer Backenbrecherlöffel Trapezlöffel uvm.

BKT

• • • • • • • • • • • •

Unternehmen der HS-Schoch Gruppe

Der V-Flexa von BKT eignet sich ideal für den Transport schwerer Lasten. Seine All-Steel-Konstruktion verleiht ihm eine hohe Widerstandskraft gegen Einstiche oder das Eindringen von Fremdkörpern.

HS-Schoch GmbH & Co.KG 73466 Lauchheim Fon: 07363 9609-6 06869 Coswig Fon: 034923 700-0

ZFE GmbH 77855 Achern-Gamshurst Fon: 07841 2057-0

bsg Handels GmbH 85411 Eglhausen Fon: 08166 9969-0

www.hs-schoch.de o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 113  ]


VÖLKEL

MA N AG EM ENT . DI GI TA L I S I E R U N G .

Mit dem Völkel-Navigator überwacht und steuert die Firma Bachl den Asphalteinbau und sichert eine hohe Einbauqualität.

Digitalisierter Straßenbau VÖLKEL

Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

Für jede Maschine geeignet Gegenwärtig prägen große Veränderungen und Entwicklungen Der Völkel-Navigator ist maschinen- und herstellerunabhängig. die Industrie im Straßenbau. Neben der Diskussion um alternative Dadurch kann er in einem heterogenen Fuhrpark auf unterschiedAntriebslösungen in den Baumaschinen ist das Thema Digitalisielichen Erdbau- oder Asphaltwalzen sowie Asphaltfertigern eingerung bereits praktizierter Alltag. Hier gibt es durch die jeweiligen Vi si on setzt werden. Denn Völkel trennt beim Navigator klar zwischen der Anbieter die unterschiedlichen Systeme und Plattformen. Die I nnovati on die bei jeder Maschine auch problemlos festverbauten Vorrüstung, Firma Bachl aus Röhrnbach in Bayern ist hier schon seit Jahren Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane nachgerüstet werden erfolgreich unterwegs. Ve rant wor tungkann, und dem Navigator-Set.

Das Navigator-Set besteht aus einem stabilen Hartschalenkoffer, in Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Krane und ein GNSS-Empfänger mit Modem sich Baumaschinen, das Navigator-Display Prokurist und technischer Leiter im Asphalt-, Tiefund Straßenbau Risiken brauchen mehr Sicherheit befinden. Das Navigator-Display wird einfach an einem DisFritz Jakob: „Die Digitalisierung istBesondere für uns Herausforderung und dem montiert, der GNSS-Empfänger mit Modem gleichzeitig Chance. Neben der traditionellen Bauweise im Erd- und play-Schnellwechsler Vision auf dem Dach platziert. Speziell für den Fertiger Asphaltbau ermöglicht uns die Digitalisierung mit den Komponen- mittels Magneten I n novation Wir haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte hat Völkel zudem ein PAVE-Montage-Set entwickelt mit einem Fläten und Systemen neue Möglichkeiten im Straßenbau. “ Deshalb si o n entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Verant woVi r tung setzt die Firma Bachl bereits seit einigen Jahren auf die Systeme chentemperatursensor I n n ovati o nfür Asphalt hinter der Bohle sowie einzelnen der Firma Völkel Mikroelektronik aus Münster. „DieUmwelthaftpflichtversicherung Firma Völkel Mi- Temperatur-Messungen Betriebs- und für Händler Ve ra ntund woVermieter r tu n g im Kübel des Fertigers und Beschickers, Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit Schnecke oder der Oberflächentemperatur der zu verlegenden kroelektronik bietet mit dem Völkel-Navigator neue Möglichkeiten, Maschinen-Spezial-Policen für Anwender,der Händler und Vermieter Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit Straße. vor allem in der QualitätsverbesserungKfz-Flottenund Prozessoptimierung. undWir Stückzahlmodelle für alle Fahrzeugarten haben besondersMit umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Geschäftsgebäudeundund Geschäftsinhaltsversicherungen diesem System machen wir unsere Einbau-Teams besser unterWir haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) stützen unsere Prozesse“, so Herr Fritz Jakob. entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Betriebsund Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Rechtsschutzversicherungen für den Firmenund Privatbereich Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter

chinen, Krane chinen, Krane

Sprechen Sie mit uns

BetriebsundStückzahlmodelle Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Kfz-Flottenund für alle Fahrzeugarten Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter Geschäftsgebäudeund Geschäftsinhaltsversicherungen und profitieren SieStückzahlmodelle von unsererfürErfahrung. Kfz-Flotten- und alle Fahrzeugarten Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) Geschäftsgebäude- und Geschäftsinhaltsversicherungen Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

chinen, Krane

Sprechen Sie mit uns und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für das Baugewerbe Sprechen Sie mit uns und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Visio n Visio n ovat ion ovat ion o r t u ng n oVisio r t u ng ovat ion cherheit o r t u ng cherheit

erweiterte Betriebshaftpichtversicherungen Maschinen-Spezial-Policen für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Kfz-Flotten- und Stückzahlmodelle

ünstige Spezialkonzepte

cherheit ünstige Spezialkonzepte

er und Vermieter Vermieter ünstige Spezialkonzepte er und Vermieter en Vermieter n en cherungen) er und Vermieter n

[ 114  ]

www.cleanfix.org Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

MORNEWEG Versicherungsmakler GmbH MORNEWEG GmbH MORNEWEGVersicherungsmakler Versicherungsmakler GmbH Stettiner Str. 31 StettinerStr. Str. Stettiner 3131 34225 Baunatal 34225 Baunatal 34225 Baunatal Telefon: 05601 - 96 17 70 Telefon: 05601 70 Telefon: 05601 - -9696 1717 70 Telefax: 05601 - -9696 1717 74 Telefax: 05601 74 Telefax: 05601 - 96 17 74 www.Morneweg.info www.Morneweg.info www.Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info

Vision

ViKühlung si o n mehr Vision I nVision n ovatiI n on n ovatio n Verant Ve ra nt wo r tun gwor tu n g

I nnovat I nnovatio n ion Verant wor t ung

Besondere RisikenRisiken brauchen mehr Besondere brauchen mehr Sicherheit Verant wo rSicherheit tung

mehr Leistung

Wir haben umfangreiche und zugleichund kostengünstige Spezialkonzepte Spezialkonzepte Wirbesonders haben besonders umfangreiche zugleich kostengünstige

entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Besondere Risiken brauchen mehrPolicen: Sicherheit entwickelt. Hier die wichtigsten Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit

AGRITECHNICA 16E20

Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter

Maschinen-Spezial-Policen für Fahrzeugarten Anwender, Händler und Vermieter Wir haben besonders umfangreiche und zugleich für kostengünstige Spezialkonzepte Kfz-Flottenund Stückzahlmodelle alle Wir haben besonders umfangreiche und zugleich für kostengünstige Kfz-FlottenStückzahlmodelle alle Fahrzeugarten Spezialkonzepte GeschäftsgebäudeGeschäftsinhaltsversicherungen entwickelt. Hier die wichtigsten Policen:undund Geschäftsgebäudeund(auch Geschäftsinhaltsversicherungen aller Art Hakenlastversicherungen) entwickelt. Hier dieTransportversicherungen wichtigsten Policen:

Rechtsschutzversicherungen für den FirmenPrivatbereich Transportversicherungen aller Artund (auch Hakenlastversicherungen)

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich Sprechen Sie mit und profitieren Sie von unserer Erfahrung. Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Maschinen-Spezial-Policen füruns Anwender, Händler und Vermieter Sprechen Sie mit profitieren Sie von unserer Erfahrung. Kfz-Flottenund Stückzahlmodelle füruns alleund Fahrzeugarten Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter GeschäftsgebäudeundStückzahlmodelle Geschäftsinhaltsversicherungen Kfz-Flotten- und für alle Fahrzeugarten Transportversicherungen (auch Hakenlastversicherungen) Geschäftsgebäude-aller undArt Geschäftsinhaltsversicherungen Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen)


Überzeugendes Gesamtpaket TOMTOM TELEMATICS

Kerngeschäft des Fuhrbetriebs und Baustoffhandels Dieter Jüttner sind Teil- und Komplettladungsverkehre, Linien- und Systemverkehre sowie Lagerung und logistische Dienstleistungen. Der Kundenkreis und die transportierten Güter sind entsprechend breit gefächert. Sie reichen von Automotive über Druckerzeugnisse bis zu Roh- und Brennstoffen. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 20 Mitarbeiter am Standort in Espenhain bei Leipzig. Der Fuhrpark umfasst 16 Lkw und einen Transporter. Alle Fahrzeuge sind mit Technologie von TomTom Telematics ausgestattet.

TOMTOM TELEMATICS

Der Fuhrbetrieb und Baustoffhandel Dieter Jüttner setzt mit Webfleet auf verlässliche Navigation, optimierte Fuhrparknutzung und – mit dem Transport Security Device (TSD) – auf zukunftsweisenden Diebstahlschutz.

Alle Lkw der Dieter Jüttner e. K. sind mit der Truck-Navigation von TomTom Telematics ausgerüstet. Über Webfleet laufen die Daten zusammen.

Fuhrpark optimal lenken und Mitarbeiter entlasten

„Als wir im Dezember 2011 die Zusammenarbeit mit TomTom Telematics begannen, standen wir vor der großen Herausforderung, unseren Fuhrpark zu optimieren“, erinnert sich Karsten Jüttner, Fuhrparkleiter im Unternehmen. „Das heißt, dass wir ein professionelles Flottenmanagement einführen wollten, um unseren Fuhrpark optimal lenken zu können und gleichzeitig unsere Mitarbeiter in der täglichen Arbeit zu entlasten. Selbstverständlich sollte das im zweiten Schritt auch einen Mehrwert für unsere Kunden bieten.“ Eine Telematiklösung versprach die Möglichkeit, sowohl im Unternehmen schlummernde Potenziale zu erkennen als auch auf alltägliche Situationen im Ladungsverkehr fundiert zu reagieren – etwa bei Verkehrsunfällen, Glatteiswarnungen, veränderten Streckenführungen oder einzuhaltenden Lenk- und Ruhezeiten. Ein zusätzlicher Diebstahlschutz – insbesondere gegen Ladungsverlust – stand ebenfalls auf der Wunschliste. „Zwar waren und sind wir bisher von Diebstählen nicht betroffen, aber wir haben die bedenkliche Entwicklung in unserer Branche beobachtet.“

Einfach in den Lkw steigen und losfahren gibt es nicht mehr. Das Supply-Chain-Management und der optimierte Einsatz von Ressourcen innerhalb der Lieferkette sind heute zentrale Stichwörter. „Webfleet von TomTom Telematics bedeutet für uns in diesem Fall, dass wir auf die Ist-Situation auf der Straße schneller reagieren können. Wir leiten in unserer Disposition dementsprechend erste Maßnahmen ein, informieren den Kunden, buchen um, planen Touren anders und sehen, was funktioniert und was nicht. Wir müssen in dieser Logistikkette funktionieren.“

Matthias Schadeck, Leiter Vertriebspartner bei UTA Truck Lease GmbH

Fahrzeuge gezielt in die Logistikkette einbinden

Seit Dezember 2011 nutzt der Fuhrbetrieb und Baustoffhandel Dieter Jüttner die Truck-Navigation von TomTom Telematics. In allen Lkw sind die TomTom PRO 7250 und 8275 Driver Terminals jeweils kombiniert mit einem Fahrzeugortungsgerät vom Typ TomTom Link 510 verbaut. Über Webfleet laufen alle Daten zusammen. Der Fahrer erhält alle für seinen Auftrag wichtigen Daten, wie etwa Ladenummern oder Transportinformationen, die früher auf dem Lieferschein vermerkt waren, direkt auf sein TomTom Driver Terminal. Er kann damit direkt zum Kunden fahren und Aufträge abarbeiten. Nicht der einzige Vorteil für den Fahrer: Die professionelle Truck-Navigation führt ihn direkt zu seinem Ziel und berücksichtigt dabei viele Aspekte, wie Verkehrslage, Wetterbedingungen, Durchfahrtshöhen von Brücken, zulässiges Gesamtgewicht oder mögliche Beschränkungen für den Transport von gefährlichen Gütern auf deutschen Straßen. Hinweise zu Wartungen und gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen, Kraftstoffverbrauch oder ein elektronisches Fahrtenbuch sind weitere Features, die den Mitarbeitern von Jüttner die alltägliche Arbeit erleichtern. „Zudem hat sich ohne das ständige Telefonieren die Kommunikation mit dem Fahrer für uns wesentlich vereinfacht und entspannt. Und: Wir können unseren Kunden ganz schnell Feedback geben und sehr konkret die Ankunftszeit bestimmen“, fasst Jüttner einige zentrale Vorteile von Webfleet für seinen Fuhrpark zusammen. Für ihn ist es essenziell, dass er seine Fahrzeuge gezielt in die Logistikkette einbinden kann.

IHRE FINANZIERUNG SCHNELL UND GANZ

PERSÖNLICH Sie benötigen fünf neue Lkw für einen anstehenden Auftrag? Dann wenden Sie sich an Ihren persönlichen UTA Truck Lease Finanzierungsexperten. Die Prüfung und die Finanzierungsentscheidung erfolgen binnen weniger Tage.

WIR MACHEN DAS KLAR! [ 115  ] o k t o b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU Telefon 0800 / 8826000 P E R SÖ NL I C H · U NA B H Ä N G I G · S C H N E L L info@uta-truck-lease.de


Lösungen für die effiziente Maschinen-Diagnose BOSCH

Weltweit nutzen Automobilhersteller die bewährte „Grade-X“ Diagnose-Plattform von Bosch für die effiziente Entwicklung von Software-Lösungen für die Fahrzeugdiagnose und -reparatur. Diese Plattform, die mit internationalen Industriestandards markenübergreifend verwendet werden kann, hat Bosch für den Bau- und Landmaschinen-Markt angepasst. „Grade-X“ bietet Fahrzeug- und Maschinenherstellern optimale Möglichkeiten zur unkomplizierten, zeitnahen Erstellung der Diagnose für neue Baureihen und reduziert die Entwicklungszeiten um bis zu 50 Prozent. Die bewährte Plattform ist derzeit bei über 30 Fahrzeugherstellern weltweit im Einsatz.

In bestehende Hersteller-Plattformen integrierbar

Die Bosch Grade-X Plattform lässt sich einfach in bestehende Kundenplattformen integrieren. Sie ist modular aufgebaut und skalierbar und erlaubt auch die Einbindung von Werkzeugen anderer Hersteller. Die Plattform unterstützt verschiedene Industriestandards und erlaubt damit den einfachen Datenaustausch. Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (end-to-end encryption) und weitere Sicherheitstechniken schützen vor Hackerangriffen und sorgen für eine sichere Datenübertragung.

Anwendungen für Fehlersuche und Reparatur

Die mit Grade-X entwickelten Diagnose-Lösungen können auf den unterschiedlichen Endgeräten und Systemen ausgegeben werden – für die Telediagnose einer Maschine oder eingebettet in einem Steuergerät wie auch als Anwendung auf dem Werkstatt-PC oder einem Tablet. Den Werkstatt-Mitarbeiter unterstützt die Diagnose-Anwendung bei der Symptom-basierten Fehlersuche. Die intuitive Benutzeroberfläche der Werkstatt-Software, die Hersteller-individuell gebrandet werden kann, führt den Nutzer Schritt für Schritt durch den Diagnoseablauf. Nachdem der Mechatroniker nach Anschluss eines Diagnosetesters die Maschine zum Beispiel anhand der Seriennummer mit allen technischen Besonderheiten identifiziert hat, erhält er im weiteren Verlauf nur noch maschinenspezifische Informationen. Ist das Fehlerbild aus dem Fehlerspeicher ausgelesen, er-

Kofferanhänger AZ 3530/151 S30 L x B x H in mm 3.010 x 1.510 x 1.850 zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 3.336,- € (zzgl. MwSt.)

16x in Deutschland

Lagerbox BO 300/150/200

L x B x H: 3.000 x 1.500 x 2.000 mm Aufbau aus Sandwichpolyester ab 1.724,- € (zzgl. MwSt.)

Dreiseitenkipper HKC 3531/186 E-Pumpe L x B x H: 3.190 x 1.860 x 330 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 4.200,- € (zzgl. MwSt.)

BOSCH

Im April dieses Jahres hat der Bosch Geschäftsbereich Automotive Aftermarket auf einem Gemeinschaftsstand mit Bosch Rexroth zahlreiche Produkte rund um die Fahrzeugdiagnose – sowohl für die Hersteller von Bau- und Landmaschinen als auch für deren Werkstätten, die diese Maschinen warten und reparieren, präsentiert.

Bosch hat neue Lösungen zur Entwicklung von Diagnose und Reparatur-Anwendungen mit der Grade-X Plattform entwickelt.

stellt die von Bosch entwickelte Software „ActiveSchematics“ die für dieses Fehlerbild relevanten Schaltpläne. Dabei werden nur Komponenten berücksichtigt, die tatsächlich in der Maschine verbaut und für den Fehler ursächlich sind. Über Augmented Reality (AR) erhält der Mechatroniker zusätzliche Text- und Bildinformationen sowie auch die Lage versteckter Bauteile auf dem Bildschirm seines Tablets angezeigt oder in seine Augmented Reality-Brille eingeblendet. Für die unkomplizierte Erstellung der AR-Anwendungen hat Bosch die Common Augmented Reality Platform (CAP) entwickelt. CAP nutzt dazu Daten direkt aus der Entwicklung und zieht Informationen aus unterschiedlichen Datenbanken für die jeweilige AR-Anwendung heran.

Zwei starke Werkzeuge: AR und „ActiveSchematics“

Die Kombination von Augmented Reality und „ActiveSchematics“ beschleunigt Reparaturabläufe und hilft, Fehler zu vermeiden. Die Eingrenzung des Fehlers wird genauso erleichtert wie die Identifikation der betroffenen Komponenten. Zusätzlich vermeidet der Mechatroniker zeitaufwendiges Nachschlagen in Handbüchern und kann schneller mit der Reparatur beginnen. Die Fokussierung auf Informationen, die für das individuelle Fahrzeug und Fehlerbild relevant sind, hilft zudem, unnötige Reparaturwege und damit Kosten zu vermeiden.

Baumaschinenanhänger MB 3535/185 Alu L x B x H: 3.510 x 1.850 x 350 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 3.319,- € (zzgl. MwSt.)

Bürocontainer 500/240/250 L x B x H in mm: 5.000 x 2.400 x 2.500 Elektroinstallation 400V ab 6.000,- € (zzgl. MwSt.)

Bauwagen L x B x H in mm zul. Gesamtg. BW 1537/206 3.700 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 1.500 kg BW 1545/206 4.500 x 2.060 x 2.300 BW 1550/206 5.000 x 2.060 x 2.300 1.500 kg

Fenster 1 1 2

Sonstiges Preis (zzgl. MwSt) 100 km/h ab 4.369,- € 100 km/h ab 5.292,- € 100 km/h ab 6.553,- €

Otto-Hahn-Straße 8 • 97440 Werneck • Tel.: 09722 910060 • info@wm-meyer-anhaenger.de • wm-meyer-anhaenger.de [ 116  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU


Bewuchs vermeiden ohne Chemie! Leitpfosten muss beim Mähen nicht mehr entfernt werden umweltverträgliches, nachhaltiges Produkt garantierte kälteelastische Qualität passt sich den Bodenstrukturen an hohe UV-Ozonbeständigkeit leichte Montagemöglichkeit an bestehenden Leitpfosten ein Mehr an Sicherheit für Autofahrer und Mitarbeiter der Instandhaltung und Pflege

Ob auf Schotter, Steinen oder Rasen: Mit unseren DINO Schutzmatten werden Leitpfosten sowie auch Lichtmasten oder Verkehrsschilder zuverlässig vor Wildkrautbewuchs geschützt. Anders als bei herkömmlichen Unkrauttellern wird für alle DINO Produkte kein Recycling-Material verwendet (da es die Stabilität und Haltbarkeit mindert), sondern ein speziell entwickelter, robuster Gummi.

℅ alpha Pro-Serv Solutions GmbH Kanalweg 47 | 92360 Mühlhausen +49 (0)9185 500 22 02 info@dino-bewuchsschutz.de o k t o b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU www.dino-bewuchsschutz.de

[ 117  ]


IMPRE SSUM .

Alle Geräte jederzeit im Griff

Gesamtverantwortlich Geschäftsführende Gesellschafter Manfred Zwick, Bernd Mair Strategie & Beratung

Rainer Oschütz (-0)

Redaktion

Gloria Schaffarczyk (-90) verantwortlich

Peter Hebbeker (-85)

Michael Schulte (-30)

Layout/Grafik

Karin Kern - KERNWERK.eu

Anzeigen

Franz Nieberle (-60)

David Kern (-70)

Wolf-Dieter Arl (-80)

Buchhaltung

Mirja Mikschl (-95)

Abo

jährlich 9 Ausgaben Jahresbezug Deutschland 35,– € inkl. Versandkosten

Jahresbezug Ausland 45,– € inkl. Versandkosten

Aboverwaltung

David Kern (-70) Mirja Mikschl (-95)

Druckerei/ Versand

Holzmann Druck GmbH & Co.KG Gewerbestraße 2 86825 Bad Wörishofen

Anzeigenpreise derzeit gültige Anzeigen-Preisliste Nr. 3 vom 1.1.2018

ISSN 2363-8710

IVW angeschlossen Besuchen Sie unsere Website www.treffpunkt-bau.eu

o k t o b e r .2 0 19

Die im oberhessischen Cölbe gelegene Nolta GmbH gehört zu den Hidden Champions des deutschen Mittelstandes. Die Produkte des Herstellers sind unauffällig und trotzdem aus der Bau-, Pumpen- und Fertigungsbranche nicht mehr wegzudenken.

„NOLTAnet“ macht es möglich, mobile Geräte – wie etwa Entwässerungspumpen – zu orten und zu überwachen. Über den „NOLTAnet“-fähigen Motorschutzstecker können Anwender ihre Geräte mit der „NOLTAnet“-App verbinden und so deren Position sowie Zustand ermitteln. Je nach Anwendung können auch Laufzeit, Betriebsstunden oder andere Informationen übermittelt werden. Bei Diebstahl werden Nutzer ebenso informiert wie bei Fehlern oder Ausfällen. Das spart lange und teure Standzeiten, verbessert die Wartungsplanung und erhöht so die Lebensdauer der wertvollen Geräte.

Einfache Installation

Die Installation ist denkbar einfach. Nutzer koppeln ihren „NOLTAnet“-fähigen Motorschutzstecker anhand der Seriennummer mit der „NOLTAnet-App“ und können sofort alle wichtigen Informationen ihres Gerätes überwachen. Es sind

keine aufwendigen Installationen oder Konfigurationen notwendig.

Überall einsetzbar

Die „NOLTAnet“-App macht es möglich, dass Anwender immer und überall über den aktuellen Zustand ihres Gerätes informiert sind und im Fehlerfall schnell reagieren können. Mittels GPS lässt sich das Gerät jederzeit orten.

Alles Wichtige auf einen Blick

Die Statusanzeige zeigt den aktuellen Zustand des Gerätes, Betriebsstunden können im gewünschten Zeitfenster angezeigt werden. Pushnachrichten informieren Anwender bei Problemen, damit sie im Fehlerfall schnellstmöglich reagieren können.

Distanzmessgerät für die Tasche HILTI

Der MZ MEDIAVERLAG übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Einsendungen. Für sämtliche Einsendungen an die Redaktion wird das Einverständnis der Veröffentlichung sowie der redaktionellen Bearbeitung vorausgesetzt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln nicht die Ansicht der Redaktion wider. Alle Rechte der Verbreitung sind vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Für Autorenbeiträge haftet der Verlag nicht. Autorenbeiträge spiegeln die persönliche Meinung des Autors wider. Folgende Mitglieder der Verbände Deutscher Abbruchverband e.V., Baustoff Recycling Bayern e.V., VMI e.V., IGHB e.V. erhalten Treffpunkt.Bau im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenfrei. Erfüllungsort: Kempten (Allgäu)

[ 118  ]

NOLTA NOLTA

MZ Mediaverlag GmbH Härtnagel 2 . 87439 Kempten Tel. +49 (0)8 31/6 97 30 51-0 Fax +49 (0)8 31/6 97 30 51-50 E-mail info@treffpunkt-bau.eu

Es ist kompakt, einfach zu bedienen, mit intelligenten Messfunktionen und Bluetooth-Verbindung zu ausgewählten Apps ausgestattet: das neue Laser-Distanzmessgerät PD-I von Hilti.

Laser-Distanzmessgeräte kommen, wie der Name schon sagt, zur Messung von Distanzen zum Einsatz. Speziell für Anwendungen im Innenbereich und Messungen bis 100 Meter gibt es jetzt das neue Laser-Distanzmessgerät PD-I von Hilti, das sich äußerst kompakt und mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche einfach in der Anwendung präsentiert. Ausgestattet mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie Flächenbestimmung, Volumenberechnung und intelligenten Absteckfunktionen wird das robuste Gerät im ergonomischen Design zu einem unabkömmlichen Begleiter im rauen Baustellenalltag.

Abstecken, messen, berechnen

Mit dem Laser-Distanzmessgerät PD-I stehen dem Anwender neben der Distanzmessung intelligente Messfunktionen zur Verfügung: die Flächen- oder Malerflächenfunktion zur Bestimmung der Fläche von Wänden, Decken oder Bö-

. TREFFPUNKT BAU

den, eine Volumenberechnung für die Planung von Heizungs-, Kühl- und Lüftungsanlagen sowie eine intelligente Absteckfunktion für das präzise Positionieren von Trockenbauprofilen, Konsolen oder Ankerpunkten. Darüber hinaus ist das Laser-Distanzmessgerät PD-I mit einer extra langen Messverlängerungsspitze zum einfachen Messen bei begrenzten Platzverhältnissen, wie an Ecken oder Fensterrahmen, ausgestattet.

HILTI

Anschrift

Mit dem Laser-Distanzmessgerät PD-I von Hilti lassen sich die Daten via Bluetooth an Partner-Apps wie WinWorker, magicplan, imagemeter und Floor Plan Creator übertragen.


F IRM ENÜ B ER SI C H T . I M T R E FFPU N K T FI N D EN . ABCFinance Allison Transmission Ammann Arcomet Atlas GmbH Atlas Schuhe Bergmann Beyer BG Bau BKT Böcker Bosch Christophel Doosan Elten Faymonville Fitzner FRD Geda Haix Haulotte Hella Helly Hansen Hilti HKL Baumaschinen Hyundai Iduma Rent ISG/Maibach JCB Kansas Kiesel Klarx Kleemann Kübler Kubota

USED EQUIPMENT

www.abcfinance.de www.allisontransmission.com  www.ammann-group.com  www.arcomet.com  www.atlasgmbh.com/de www.atlasschuhe.de  www.bergmann-dumper.de  www.beyermietservice.de  www.bgbau.de  www.bkt-tires.com  www.boecker-group.com  www.bosch-pt.com  www.christophel.com  www.doosan.com  www.elten.com  www.faymonville.com  www.fitzner.de  www.frd.eu  www.geda.de  www.haix.com  www.haulotte.de  www.hella.com  www.hellyhansen.com  www.hilti.de  www.hkl-baumaschinen.de  www.hyundai.eu  www.induma-rent.com  www.bauwatchsicherung.de  www.jcb.de  www.kansasworkwear.com  www.kiesel.net  www.klarx.de  www.kleemann.info  www.kuebler.eu  www.kubota.de 

31 109 54 31 30, 51 78 46 94 72 113 66 98, 116 55 40 74 100 83 61 70 82 32 108 84 118 36 43 33 96 38 85 52 37 58 79 110

Liebherr Litz Meiller Mekratronics Messe Düsseldorf Müller Mitteltal Nolta Palfinger Pfeifer Pfreundt Rädlinger Riwal Robusta-Gaukel Rokla Rubble Master SAF-Holland Schwarzmüller Sennebogen Skylotec Spanset Steitz Secura Stenger Tadano Takeuchi Tibatek Tiefbaulive-Recyclingaktiv TomTom Telematics Trackunit Truck Trial UTA Truck Lease Völkel Wolffkran Zeppelin Zeppelin/CAT

World Leading Machinery on a budget

Gebrauchte schnell laufende Zerkleinerer

www.liebherr.de  44, 68, 69 www.litz.at  81 www.meiller.com  101 www.mekratronics.de  106 www.messe-duesseldorf.de  76 www.mueller-mitteltal.de  104 www.nolta.de  118 www.palfinger.com  64 www.pfeifer.de  103 www.pfreundt.de  60 www.raedlinger-maschinenbau.com  33 www.riwal.com  30 www.robusta-gaukel.de  88 www.rockwheel.com/de  49 www.rubblemaster.com  56 www.safholland.com  112 www.schwarzmueller.com  102 www.sennebogen.com  8 www.skylotec.de  86 www.spanset.de  89 www.spuren.hinterlassen.com  80 www.sbs-siebanlagen.de 59 www.tadanofaun.de  65 www.wschaefer.de  34 www.tibatek.de  92 www.tiefbaulive.com  16 www.telematics.tomtom.com  115 www.trackunit.com  12 www.europatrucktrial.org  34 www.uta-truck-lease.com  32 www.voelkel.de  114 www.wolffkran.com  32 www.zeppelin.de  36 www.zeppelin-cat.de  48

Für weitere Informationen wenden Sie sich telefonisch an Tony Weir:

+44 7748 677274 blueused@bluegroup.co.uk ENGLISH

DEUTSCH ESPAÑOL

POLSKI

Gebrauchte langsam laufende Zerkleinerer

2015 Doppstadt AK 235

2011 Doppstadt AK 435 K

2013 Doppstadt DW-3060 K

2015 Doppstadt DW-3060 Bio komplett überholt

2007 Doppstadt AK 530

2014 Doppstadt AK 635

2016 Doppstadt DW-3060 K

2014 Haas Tyron 2000

2015 Doppstadt AK 510 K

2015 Doppstadt AK 635 K

2016 Doppstadt DW-3060 Bio

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

2015 Doppstadt DW2060K

[ 119  ]


Pultdachhalle Typ PD4 (Breite: 15,00m, Länge: 8,00m)

• Höhe 4,00m, Dachneigung ca. 3° • mit Trapezblech, Farbe: AluZink Mehr Infos

Halle 4 | C05

• Schiebetor 5,00m breit, • incl. prüffähiger 3,30m hoch Baustatik • feuerverzinkte Stahlkonstruktion

Aktionspreis € 12.990,ab Werk Buldern; excl. MwSt.

Schneelastzone 2, Windzone 2, a. auf Anfrage

www.tepe-systemhallen.de · Tel. 0 25 90 - 93 96 40

Betriebs- & Servicezeiten kompromisslos messen

RZ_Tepe_Anzeigen_2018_90x40mm_mb1.indd 11

T 03447 85350 | info@hkm-fahrzeugbau.de

- bewährte US-Militärtechnik - Funktion über Induktion, Rotation, Vibration - Benzin/Elektro/Diesel & unmotor. Anbaugeräte

www.imd-europe.com info@imd-europe.com

ABBRUCHHÄMMER

28.11.2017 08:22:53

Vermietung Reparatur + Verkauf

ABBRUCHTECHNIK

STÄNDIG ÜBER 400

Innungstraße 61 · 13509 Berlin Telefon 030 - 411 30 60 Telefax 030 - 414 62 39 info@henze-abbruchtechnik.de www.henze-abbruchtechnik.de

BAUMASCHINEN

ABBRUCHSCHEREN

Einzelbezug über Kramp, Granit, Motogroup

STÄNDIG ÜBER 400 GEBRAUCHTE GEBRAUCHTE BAUMASCHINEN

BAUMASCHINEN BAUMASCHINEN Hotline 0 71 61/67Service 31-55 Verkauf ·Vermietung· STAUFEN BAUMASCHINEN . DE Hotline-0 71 61/67 31-55 STAUFEN - BAUMASCHINEN . DE

Pflaster-Verlegezangen Hand-Abziehgeräte Versetzzangen www.hunklinger.com

Tel. 08102 - 998440

- Hydraulik Service Center - Lieferung sämtlicher hydraulischer und elektro-hydraulischer Komponenten - Entwicklung, Produktion, Montage und Inbetriebnahme offener und geschlossener Systeme - Mobiles Serviceteam - Professionelles Reparaturcenter - Fertigung von Hochdruck Zahnradeinheiten (Einfach und Mehrfach Pumpen, Motore, Mengenteiler) - Eigenes umfangreiches Lager an Axialkolbeneinheiten, Gerotormotore, Ventiltechnik und Ersatzteile - Zugriff auf weitere Läger im Bibus Netzwerk "supporting your success" - Hydraulikwinden

Tel.: 04222 947510 0 info@weser-pumpen.de www.weser-pumpen.de Güterstraße 10, 27777 Ganderkesee www.bhs-innovationen.de

für 4 m³ Lader

für 1m³ Lader

robust flexibel wartungsfrei SBR 3. Einfach aufbereiten.

[ 120  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

+49 (0) 3 51 / 8 84 57 40 siebmaschine@bhs-dresden.de

Neuentwicklung für den Baustelleneinsatz


3012 DKSpluS Baujahr 2016 2.100 Betriebsstunden

3012 HK Baujahr 2014 3.000 Betriebsstunden

3012 RpluS Baujahr 2015 1.150 Betriebsstunden

3012 RpluS Baujahr 2016 1.900 Betriebsstunden

4010 R Baujahr 2015 2.125 Betriebsstunden

4010 R Baujahr 2017 40 Betriebsstunden

Bauwagen Baujahr 2011

Radlader Baujahr 2010 875 Betriebsstunden

GT3006 Baujahr 2009 875 Betriebsstunden

Sonde r e ru n g finanzi h! m ö g lic Alle Preise auf Anfrage.

Gebrauchte Dumper mit Herstellergarantie

Spezialisiert auf Dumper. Seit über 55 Jahren. Made in Germany.

Bergmann Maschinenbau GmbH & Co. KG info@bergmann-mb.de | bergmann-dumper.de

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 121  ]


NASS- & MODULARAUFBEREITUNG

UMWELTTECHNIK

MOBILE AUFBEREITUNGSTECHNIK

GEBRAUCHTMASCHINEN VON KÖLSCH. TEREX Ecotec TDS820 Raupenmobiler Schredder Baujahr: 2018 / Betriebsstunden: ca. 250 - Permanentmagnetabscheider (3-polig) - Kipptrichter mit Fernbedienung, Inhalt 7,0 m3 - 9/9-4 Werkzeugwellen-Konfiguration, Läng-Zahn-Brechbalken - Einfüllöffnung mit Kipptrichter: Länge - Austragsband Länge 5.500, Breite 1.400, 3.500, Breite 1.900 mm Abwurf 3.900 mm - Dieselmotor: SCANIA DC13 (Konstant), - HD-Raupenfahrwerk mit 500 mm breiten 325 kW, 436 PS, Tier 3a 3-Steg-Bodenplatten - CleanFix-System zur Reinigung des Kühlers - Zweiwellen-Schredder Typ H2000XL, Wellen- - Zentralschmieranlage versorgt SchredderWellenlagerungen, Kabelfernbedienung länge 2.000 mm, Durchmesser 700 mm BÖHRINGER Z70 (RC7) Kufenmobiler Prallbrecher Baujahr: 1995 / Betriebsstunden: ca. 1.645 - Austragsband Breite 800 mm - Aufgabetrichter ca. 5 m3, Trichterwände - integrierte Vorabsiebung hydraulisch klappbar - Vorsieb-Seitenaustrageband - Prallmühle Einlauf 740 x 500 mm - Überbandmagnetabscheider - CAT 3316 Dieselmotor 119 kW - 4-fach Stützfüße, hydraulisch

RM120GO Raupenmobiler Prallbrecher Baujahr: 2018 / Betriebsstunden: ca. 830 - Aufgabeeinheit: ca.4 m3, Vibrorinne - Prallbrecher: Einlauf 1.160 x 820 mm, Releasesystem zur Blockadenbeseitigung - Austragsband: Gurtbreite 1.200 mm, Abwurfhöhe ca. 3.600 mm, hydraulisch klappbar - JD Dieselmotor (Konstantdrehzahl) Typ 6090HF485, 318 kW, Tier 3a/Stufe IIIa

- Funkfernbedienung zur Steuerung der Anlage, Permanent-Überbandmagnetabscheider, Stollengurt für Hauptaustragsband, Staubniederhaltung ohne Pumpe, Motorraumbeleuchtung, Lichtmasten, Kabelfernbedienung - 1-Deck-Siebmaschine für RM120GO mit Überkornrückführband

Portafill 2000CT Raupenmobile Grobstücksiebanlage Baujahr: 2018 / Betriebsstunden: ca. 150 - Abwurfhöhe: bis max. 2.660 mm - Deutz TD2011 L04 mit 39,9 kW - 2-Deck-Schwerlast-Siebmaschine - Siebfläche jeweils 2.300 x 1.800 mm - Raupenfahrwerk mit Kabelfernbedienung zum Fahren - Oberdeck 120 mm Stangenrost - Abzugsband mit 900 mm Gurtbreite

TEREX Ecotec TTS520-3 Radmobile Trommelsiebanlage Baujahr: 2017 / Betriebsstunden: ca. 400 - Überkornband: Austragslänge 5,0 m, Gurt- Aufgabeeinheit: ca. 4,5 m3, Abzugsband breite 1.000 mm, Abwurfhöhe 3.280 mm - JD Dieselmotor 77 kW / 105 PS, Tier 3A stufenlos regelbar, Bandbreite 1.280 mm konstant, wassergekühlt - Scheibensieb: Hardox-Auskleidung - Fahrgestell: 2-Achs-Zentralachsanhänger - Siebtrommel: Länge 5.150 mm, Durchfür 80 km/h gem. StVZO messer 2.000 mm, 4-fach-Antrieb - 3 einzeln wechselbare Siebsegmente - Scheibensieb: Scheibenabstand 33m - Feinkornband: Austragslänge 5,0 m, Gurt- - Bio-Hydrauliköl, Funkfernbedienung, breite 1.000 mm, Abwurfhöhe 3.930 mm Zentralschmieranlage (SKF) RM80GO Raupenmobiler Prallbrecher Baujahr: 2013 / Betriebsstunden: ca. 4.500 - Aufgabeeinheit: ca. 2,6 m3 , Vibrorinne - Prallbrecher: Einlauf 860 x 650 mm, Releasesystem zur Blockadenbeseitigung - Austragsband: Gurtbreite 800 mm, Abwurfhöhe ca. 2.950 mm, hydraulisch klappbar

- Antrieb: JD Dieselmotor Typ 6068HF485 mit 164 kW - Funkfernbedienung, Schlagleistenhalterung, Überbandmagnetabscheider, Staubniederhaltung ohne Pumpe, Diesel-Betankungspumpe, Kabelfernbedienung Irrtum und technische Änderungen vorbehalten.

[ 122  ]

o k t o b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Jürgen Kölsch GmbH • Wildspitzstraße 2 • 87751 Heimertingen • Tel. 08335 98 95 0 • www. koelsch.com


R E T K A R A H C N E G I E Z SPUREN HINTERLASSEN 239 Fassaden eingerüstet 7 Jahre Regionalliga 97 Spiele gepfiffen

SPUREN.HINTERLASSEN.COM


AIRPOWER

®

XR3

S3 - Stiefel ohne Kompromisse: Maximum an Komfort und Schutz

Besuchen Sie uns auf der

A+A in Düsseldorf Halle 5, Stand 5C11

www.haix.com

Profile for Treffpunkt.Bau

Treffpunkt.Bau 10/19  

SENNEBOGEN - Abbruchbagger 830 E von Sennebogen schafft Platz für Neues // MESSE - Hohe Entscheiderdichte auf der TiefbauLIVE, der Recycling...

Treffpunkt.Bau 10/19  

SENNEBOGEN - Abbruchbagger 830 E von Sennebogen schafft Platz für Neues // MESSE - Hohe Entscheiderdichte auf der TiefbauLIVE, der Recycling...